Der kanadische Journalist Ezra Levant von „The Rebel Media“ wurde hierzulande bekannt durch sein Video über Angela Merkel, die einer Schweizerin erklärte, warum wir alle keine Angst vor einer Islamisierung Europas haben brauchen. Ende Februar besuchte Levant mit seinem Filmteam Stockholm, Kopenhagen, Köln und Warburg, wo er Schwester Hartune interviewte. Wir zeigen hier den ersten von fünf Teilen der investigativen Europa-Reportage von Levant, darin unter anderem ein Interview mit dem „kroatischen James Bond“ der Kölner Silvesternacht, Ivan Jurservic (ab 13:30 min).

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

60 KOMMENTARE

  1. Schon wieder hat ein „Flüchtling“ ein Kuvert mit einer großen Menge Bargeld (und einem kleinen Zettel) gefunden und bei der Polizei abgegeben. „Zufällig“ war ein Kamerateam dabei, und „zufällig“ spricht der „Vorzeigeflüchtling“ aus dem Jemen auch noch ganz passabel Deutsch:

    http://www.focus.de/regional/videos/wer-hat-in-hamburg-bargeld-verloren-fluechtling-aus-dem-jemen-findet-1360-euro-und-tut-das-einzig-richtige_id_5325042.html

    Er gibt das Geld bei der Polizei ab, obwohl er es selbst gut gebrauchen kann.

    Jetzt suchen die Beamten mit einem Rätsel nach dem rechtmäßigen Besitzer.

    Zwischen den ganzen Scheinen befand sich noch ein Zettel mit Notizen

    Wer der Polizei sagen kann, was auf dem Zettel steht und in welchen Scheinen die Summe in dem Umschlag steckte, erhält sein Geld zurück.
    </blockquote

    Ich kann mir gut vorstellen, von wem das Geld ist und was auf dem Zettel steht: Danke, dass du bei diesem Lügenmärchen mitgespielt hast, du darfst das Geld behalten.

  2. Im Grunde genommen ist Europa freilich schon längst untergegangen

    Zukünftige Geschichtsschreiber werden sich wohl am Untergang Europas ihre Zähnchen ausbeißen und in der Tat wirkt es höchst verwunderlich, daß die Europäer, die sich so wacker und standhaft seit 1400 Jahren gegen die Angriffe der Muselmanen verteidigt haben, sich auf einmal widerstandslos von diesen überrennen lassen. Des Rätsels Lösung liegt freilich in der Eroberung Europas durch die VSA im Sechsjährigen Krieg. Diese dürfte allerdings für die Nachwelt recht schwer zu erkennen sein, da der Sechsjährige Krieg ja angeblich vier Siegermächte gehabt haben soll. Doch hingen die Engländer und Russen ganz und gar von den Leihpachtlieferungen der VSA ab und die Armee der Welschen bestand aus Negern und Sarazenen, die von den VSA bewaffnet und besoldet wurden. Anschließend ließen dann die VSA von ihren Handpuppen den Europäern liberale Selbstständigkeitskomödien vorspielen und diese Handpuppen lassen nun die Muselmanen auf Geheiß der VSA (man lese dazu die Schriften des Thomas Barnetz).

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. #2 Libero1 (02. Mrz 2016 11:46)
    Schon wieder hat ein „Flüchtling“….

    Echt super. Wo wurde das gedreht. In den Bavaria Filmstudios? Steven Spielberg wird vor Neid erblassen.

    Hohler geht es nicht mehr.

  4. …obwohl
    er es ganz gut
    brauchen könnte.

    heißt das,
    dass gefundenes
    je nach persönlichem
    behalten oder abgegeben
    werden darf.

    oder unterstellen die,
    dass Deutsche Gefundenes
    eher „brauchen“ können?

  5. Wenn egal in welcher Branche, ein einfacher Helfers Helfer so agieren würde wie unsere Schrottregierung, wäre dies der Untergang dieses Berufszweiges. Man kann es auch nicht mehr verstehen, sofern man noch überhaupt das TV-Gerät einschaltet und diese Lügen und Propaganda-Beiträge erträgt, fragt man sich, wie blöd und dumm müssen Menschen sein, bei Sendungen wie, Hart aber Fair, Anne Will, Maischberger usw. sich hergeben und zu den Dummbeiträgen die von den meisten immer eingeladenen Blödquatschern noch laut klatschen können, naja mit Vorklatscher geht’s, man soll auch was für seinen möglichen Lohn bringen.

  6. Mit den »Flüchtlingen« kommen Massen von Kriminellen, Terroristen und IS-Kämpfern nach Europa. Europa werde jetzt »wie von einem Krebsgeschwür zerfressen«.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/-kriminelle-fluten-europa-nato-oberbefehlshaber-faellt-bundesregierung-in-den-ruecken.html

    Alle westlichen Medien (auch der politisch links stehende Londoner Guardian und der US-Sender CNN) berichten groß darüber. Und alle großen Militärportale verbreiten die Schreckensnachricht.

  7. OT

    LINGUA IMPERII MUTTII (4te Reichsedition, Stand des Jahres 1 nach der Machtergreifung)

    ….

    „Dieb, Räuber, Schläger, Grapscher, Vergewaltiger: Antänzer

    Massive sexuelle Nötigung: Übergriff

    Konservativ: rechtspopulistisch

    Versager: Benachteiligter

    Analphabeten: Fachkräfte von morgen

    Türke, Araber: Südländer

    Schwerkrimineller Libanesen-Clan: Großfamilie

    Verbrechen: Vorfall

    Asi-Viertel: sozialer Brennpunkt

    Aufnahme notorisch integrationsunwilliger Parallelgesellschaften: bunte Vielfalt

    Unverantwortliche Politik zu Lasten von Generationen: Willkommenskultur

    Sorge vor Dschihadisten-Terror: Islamophobie

    Wiederkäuer linker Weisheiten: Querdenker

    Verräter: Whistleblower

    Feigheit: Toleranz

    Absehbare Katastrophe: Chance

    Schiss: Respekt

    Kuschen vor gewaltbereiten Typen: Deeskalationsstrategie

    Negative Erfahrungen: Vorurteile

    Unliebsames Statement: Provokation

    Hochgradig gefährlicher junger Muslim: minderjähriger unbegleiteter Flüchtling

    Rechtsgerichtete Chaoten: Pack, Mob

    Linksgerichtete Chaoten: Gegendemonstranten

    1000 Fälle von Raub, Belästigung etc. an einem Ort: entspannte Sicherheitslage

    Arschkriecherei bei Diktatoren: Dialog auf Augenhöhe

    Kapitulation vor antisemitischem Mullah-Regime: Atom-Kompromiss

    Kriegsopfer, Armutsmigranten, Glücksritter, Kriminelle, IS-Kämpfer etc., alle zusammen: Schutzsuchende

    Komplette Überforderung, Hilflosigkeit: Ringen um eine europäische Lösung

    EU-weite solidarische Leistungen: Deutsches Hegemonie-Streben

    Mir doch scheißegal, was ich Euch eingebrockt habe: Wir schaffen das!“

    http://www.achgut.com/artikel/neusprech_2016

  8. Ben in TVBerlin eine Ehrenamtliche von Lageso und einer von der Taz “ wir schaffen das “ Äh Bah Kotz
    sowas naives, nee wa .Dit sind keene Berlina !

  9. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-so-organisieren-die-bundeslaender-die-lage-a-1078809.html

    Das Problem: Die Easy-Registrierung hat Schwächen, es werden keine personenbezogenen Daten wie Namen erfasst.

    Es kann zu Mehrfachregistrierungen kommen; oder ein Flüchtling wird zwar registriert, kommt aber nicht in der für ihn vorgesehenen Erstaufnahmeeinrichtung an – weil er in ein anderes Bundesland oder einen anderen Staat weiterreist.

    Von „Reiseschwund“ sprechen hier die Experten. Das betrifft rund 13 Prozent der in „Easy“ registrierten Menschen, also etwa 143.000.

    Seit Februar stellen die deutschen Behörden Flüchtlingsausweise aus, um das Durcheinander besser in den Griff zu bekommen. <<

    .

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article152815203/Das-ist-nicht-mehr-das-Eppendorf-das-ich-kenne.html

    .

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-fluechtlingspolitik-in-deutschland-ist-desaster-a-1080190.html

    "Schaut nach Deutschland und Schweden und schaut einige dieser Orte an, das ist ein Desaster", sagte Trump am Abend nach dem entscheidenden Tag der Vorwahlen zur Präsidentschaftskandidatur in den USA.

    Wegen der Flüchtlinge aus muslimischen Ländern drohe der Bundesrepublik "radikalislamischer Terrorismus". <<

  10. Muss sagen ich freu mich diebisch auf die künftigen Regierungen der Grünen in BW denn dann lernt die Bevölkerung es eben auf die harte Tour.Da ist so ne Lückenpresse tatsächlich ausgleichende Gerechtigkeit für die derzeitigen faschistischen Umtriebe die schon mal ganz Sachsen als blöd und zurückgeblieben erachtet(mopo).. Noch nicht jmd aufgefallen das derzeit in Wahlländern wie auch bundesweit auffallend oft nix oder nur sehr wenig Details zum Täter veröffentlicht werden? Phantombilder,Fahndung – es drängt sich der Verdacht auf die Polizei findet es logischer alleine im Büro „zu fahnden“ statt einfach vorhandene Beschreibungen/Fotos zu nutzen.Aber macht ja nix so nen frei herumlaufender Testosteron Einzeller gefährdet ja niemanden, der einen nicht-deutschen Hintergrund hat dann ist ja alles ok.

  11. #19 Aussteiger (02. Mrz 2016 12:48)

    Jobmotor= Integrationsfachmann/frau und Schleuserexperte
    ————————————
    Das heisst Sozialarbeiter, Soziologe, Rechtsextremismusforscher.

    Diese Berufe sind wichtiger und begehrter als Arzt oder Ingenieur.

  12. Enttäuschte Hoffnungen der neuen Herrenmenschen:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-sind-hier-nicht-frei-buerokratie-essen-unterkunft-warum-immer-mehr-fluechtlinge-deutschland-verlassen_id_5327199.html

    „Wir sind hier nicht frei“

    In Deutschland erwarteten sie schöne Häuser, gute Jobs und ein Leben in Luxus. Mit der Realität konfrontiert, sind viele enttäuscht. Immer mehr Flüchtlinge suchen deshalb den Weg zurück nach Hause.

    „Das Essen war widerlich“

    „Was ich in Europa gesehen habe, ist nicht was ich mir erträumt hatte.

    „Das Essen war schrecklich, so widerlich, dass es nicht einmal an Tiere verfüttert werden sollte.“

    Er habe das Gefühl die Deutschen würden auf ihn und andere Asylsuchende herabblicken

    Ja, das geht natürlich gar nicht, dass einem neuen Herrenmenschen von den Kuffar (womöglich auch noch von einer unreinen Frau) kein 5-Sterne-Menü serviert wird, sondern der gleiche Haram-Fraß, den die Ungläubigen auch fressen.

    Und noch viel unerträglicher ist, dass die ungläubigen Untermenschen auf die rechtgläubigen Herrenmenschen herabblicken, wo doch im Koran ganz was anderes steht („Ihr Gläubigen seid die beste Gemeinschaft, die unter den Menschen entstanden ist.“, Christen stehen auf der Stufe von Schweinen und Juden auf der von Affen).

  13. #15 Templer (02. Mrz 2016 12:40)

    „Asyl-Multikulti-Schlaraffenland“: So beleidigt Österreichs größte Tageszeitung Angela Merkel
    ————————–
    Den Merkel-VIP-Flug wird’s nicht geben aber dafür steht die Logistik der guten alten Eisenbahn.
    An den Grenzen muss nicht mehr umgestiegen werden sondern es gibt nur einen Lok- und Personalwechsel.
    Bisher nur bis Wien aber bis Salzburg dürfte es auch kein Problem sein.

  14. #2 Libero1 (02. Mrz 2016 11:46)

    Ein Glück für die Kalten Deutschen gibt es die Warmherzigen Flüchtlinge
    😀

  15. Früher brauchte man ein schnelles Pferd, wenn man die Wahrheit sagte.

    Heute braucht man richtigen Migrationshintergrund oder man ist ein Jude um diesen Wahnsinn einigermaßen frei kritisieren zu können.

    Die Meinungsfreiheit von heute…

    Broder, Hamed Abdel Samad, Necla Kelek, usw..

  16. Die TV Medien sind wie Prostituierte , wer Zahlt wird gut behandelt ! Wenn ich die Berichterstattungen oder Talk sehe ist das nicht NEUTRAL ,wie man es von einer guten Presse erwartet !Besonders schlimm DDR1 , DDR2 und deren Ableger Phönix

  17. 10 TAGE bis zum 13. MÄRZ übrig

    10 Mann sitzen auf der toten Fraus Kiste und ne Prise von Koks .

  18. Ficki-Ficki’s@work :
    Norderstedt, nördlich von Hamburg wie der Name schon sagt :

    Hier wird fröhlich bereichert, ist aber dort schon immer so gewesen. Eine meine Exxen war eine super Schwimmerin, hat sogar den Plöner See geschafft (!!!) und 2013, also 1 Jahr vor dem ersten Ereignis, den Musels dort einen in die Fresse gehauen.

    http://www.focus.de/regional/hamburg/erlebnisbad-arriba-norderstedt-fluechtlinge-sollen-maedchen-vergewaltigt-haben_id_5323929.html

    Hier der Bericht aus dem Spaßbad. Das blöde ist dort : Man braucht i.d.R. lange Wege zum Parkplatz oder zur Bushaltestelle 393/178.

  19. OT

    Neues von dem islamischen, kinderköpfenden Ghul aus Moskau. Steht vor Gericht. Auf die Frage, ob sie die Eltern des Kindes um Vergebung bittet, reckte sie ihren Zeigefinger hoch (wir alle kennen diese Geste) und sagte:

    „Ich bitte niemanden. Nur Allah.“

    Auf die Frage, was ihr Allah befohlen habe:

    „Zu töten.“

    „Sind sie schuldig?“ Ein Nicken. „Tut es Ihnen leid?“ Ein Kopfschütteln.

    Inzwischen hat sich rausgestellt, daß sie wohl zusammen mit ihrem Mann Mamur Dzhirakulov, 46, zusammen in der Wohnung war, als sie das Kind köpfte. Der Mohammedaner Dzhirakulov soll die Mohammedanerin „radikalisiert“ haben. Nach ihm wird jetzt gesucht. Ein Verwandter des geköpften Mädchens:

    „Bobokulova (das Islamgespenst, ed.) hat vor 18 Monaten auf einem Urlaub in ihrer Heimat Usbekistan einen Mann geheiratet. Danach veränderte sie sich dramatisch. Sie begann den Hijab zu tragen und in ihrem Zimmer zu beten.“

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3472578/Schizophrenic-nanny-smiles-Russian-court-admitting-Allah-ordered-decapitate-four-year-old-girl-care-walk-streets-brandishing-head.html

    Islam. Die tödlichste Seuche des Planeten.

  20. Ich werd hier im Fascho-Westen im Schnitt einmal im Monat bisschen härter bedroht,angegangen.Wohn halt in nem krassen Faschoviertel mit ca. 70% Migrationshintergrund. NATÜRLICH, hat das überhaupt nix mit dem Islam zu tun auch wenn ich es aus jedem Naziviertel in Deutschland (nrw,berlin,hamburg)genauso kenne oder ist das nur Zufall weil ich so aggressiv bin (?). Schon lustig das ich während meiner Zeit in Leipzig nur ein einzigstes Mal bedroht/genervt wurde: in der Eisenbahnstrasse in Leipzig…alles nazis diese…ghettos…

  21. Ich versuche mich mal als Aktionskünstler und mache den Bruce Willis: Ich stellen mich in Duisburg-Marxlohe an die Strasse mit einem Schild:Der Islam ist scheisse !. Und bevor ich abgestochen werden holt mich ein als Musel verkleideter Kumpel da heraus.Alles auf Youtube.Wer gäbe mir dafür ein like ? 😉

  22. Die weibliche Fachkraft aus Uzbekistan, die in Moskau ein 5-jähriges Mädchen geköpft hat, beantwortete die Frage „Warum sie das gemacht hat?“ mit „das hat mir der Allah befohlen“.

    So etwas wird in den deutschen Medien wohl nicht veröffentlicht.

    Und es hat sich herausgestellt dass sie bereits mehrere Male in ihrer Heimat in die psychiatrische Klinik eingewiesen wurde.

  23. #31 5to12 (02. Mrz 2016 13:06)

    Grenzzaun: Asyl- Lobby verteilt Bolzenschneider

    Grenze verminen und gut ist. Wozu gibt es diese nützlichen kleinen Helfer? Wenn das Invasionsheer wieder Richtung Heymat zieht, werden sie geräumt. Feddich. Was schrieb hier doch gestern jemand in Anlehnung an den Herrn der Ringe?

    „Du kommst nicht vorbei! Geh zurück in die Schatten. Du kommst NICHT vorbei!“

  24. Im Rennen um die am schlechtesten ausgebildeten Köpfe des Planeten (engl.: rat race) nehmen Schweden, Dänemark und Deutschland mittlerweile führende Positionen ein. Aus Sicht der Musels ist das zu begrüßen, allerdings wird es den Kufar wenig nützen, wenn der Tag der Abrechnung gekommen ist. Und solche Tage werden bald viele sein, wenn es keine Bremse gibt.

  25. @#37 Erich_H ,

    …genau das ist es nämlich…
    bei einen Nicht-Mohammedaner nennt man das schon lange einfach Schizophrenie, bei Mohammedanern, denen Stimmen Befehle erteilen und Allah ihre Hand lenkt heisst es dann Religiosität!

    ISSlam-Hörigkeit ist leider eine Krankheit….

  26. #33 Babieca (02. Mrz 2016 13:06)
    OT

    Neues von dem islamischen, kinderköpfenden Ghul aus Moskau. Steht vor Gericht. Auf die Frage, ob sie die Eltern des Kindes um Vergebung bittet, reckte sie ihren Zeigefinger hoch (wir alle kennen diese Geste) und sagte:

    „Ich bitte niemanden. Nur Allah.“

    Auf die Frage, was ihr Allah befohlen habe:

    „Zu töten.“

    „Sind sie schuldig?“ Ein Nicken. „Tut es Ihnen leid?“ Ein Kopfschütteln.

    Inzwischen hat sich rausgestellt, daß sie wohl zusammen mit ihrem Mann Mamur Dzhirakulov, 46, zusammen in der Wohnung war, als sie das Kind köpfte. Der Mohammedaner Dzhirakulov soll die Mohammedanerin „radikalisiert“ haben. Nach ihm wird jetzt gesucht.
    […]

    Ich sehe diesen Fall deswegen gelassen, weil die russischen Frauengefängnisse mit Sicherheit nichts für zartbesaitete Gemüter sind und die Gute für den Rest ihres Lebens dort in der Knast-Hierarchie ganz unten sein wird.
    Was das in einem russischen Frauenknast bedeutet, kann man sich hierzulande wohl kaum ausmalen.

  27. #30 Grenzedicht (02. Mrz 2016 13:03)

    Wut der Flüchtlinge in Idomeni wächst

    Gegen Wut helfen Wasserwerfer. Die kühlen ab.

  28. #28 siggi (02. Mrz 2016 13:00)
    Die TV Medien sind wie Prostituierte , wer Zahlt wird gut behandelt ! Wenn ich die Berichterstattungen oder Talk sehe ist das nicht NEUTRAL ,wie man es von einer guten Presse erwartet !Besonders schlimm DDR1 , DDR2 und deren Ableger Phönix

    In Deutschland gibt es keine unabhängigen Medien, sondern wir haben eine Art „politisch-medialen Komplex“, de ineinander verzahnt und verfilzt ist.
    Und das Gute daran ist, dass es jetzt auch schon Mitläufer erwischt, vom öffentlichen Diskurs ausgeschlossen zu werden.

  29. Ein Einwand: Ezra Levant tut so, als könnte Kanada „in fünf Jahren“ die gleichen Moslemprobleme wie die Europäer haben – aber die Probleme hat es doch längst! Ich erinnere nur an die siebzehn Moslems mit kanadischem Pass, die vor zehn Jahren das Parlament stürmten und den Premierminister köpfen wollten. An Ehrenmorde, Kopftuchtrouble ohne Ende, Schwimmzeiten, Extrawürste, all den Kram, mit dem auch wir uns rumschlagen müssen. Ein FAZ-Leser aus Montréal schrieb vor fünf Jahren:

    Mit einer wachsenden muslimischen Gemeinde im Großraum Montréal sind die bekannten Probleme eingezogen: Explosion der Gewaltkriminalität, Gruppenvergewaltigung von „ungläubigen Schlampen”, Verwahrlosung ganzer Straßenzüge, Hassprediger, terroristische Aktivitäten und natürlich Forderungen, Forderungen, Forderungen.
    Das Wort Mohammedaner ist hier mittlerweile ein absolutes Reizwort und überall hört man, dass Multikulti mit „denen” eben nicht zu machen sei. Das Gebräu ist mittlerweile derart explosiv, dass es den Politikern Sorgen macht; denn gerade hier in Québec pflegt man seinem Unmut auch von gutbürgerlicher Seite her sehr viel lautstärker und handgreiflicher Ausdruck zu verleihen, als sich der deutsche Michel das wohl so vorstellen kann.

    Gelernt habe ich bei Ezra Levant, dass Daniel Pipes von den „4-P professionals“ spricht – Politiker, Presse, Polizei, Professoren -, der tonangebenden Kaste, den „leaders“, denen inzwischen offenbar alles egal sei, „it’s leaders don’t care anymore“, fragt er. Levant: „Warum nimmt der Westen Leute auf, die ihn hassen, die ihn verachten und tot sehen wollen? Eine Frage, die ich auch nach einer Woche Europa nicht beantworten kann.“ Können wir auch nicht.

  30. Dieser Reporter hat einen guten Menschenverstand, benutzt ihn und stellt ihn nicht hinten an, nur weil der Mainstream andere Priroitäten setzen will. Und das beste an ihm, er spricht es aus , meinen Respekt.
    Ich glauben auch hierzulande gibt es Menschen, die diese abartige Antwort auf die Frage einer Frau unglaublich und mit Kopfschütteln hörten, aber keiner traut sich wa auszusprechen, was sind wir nur für feige Selbstvernichter geworden ???? Wegen einen beschissenen Job, wegen einer fragwürdigen Karriere verraten wir uns selbst !

    Was soll das mit dem du schreibst zu schnell, Unverschämtheit, seit Montag nicht kommentiert !!!

  31. #50 Heta (02. Mrz 2016 14:04)

    Ein Einwand: Ezra Levant tut so, als könnte Kanada „in fünf Jahren“ die gleichen Moslemprobleme wie die Europäer haben – aber die Probleme hat es doch längst! (…)

    Guter Einwand, richtige Beispiele. Der Islam wütet tatsächlich schon lange in Kanada. Mit „Ehrenmorden“ und „Ungläubige umbringen“. Für die islamisch üblichen Familienmorde steht beispielhaft der Fall Shafia:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Shafia_family_murders

    Dazu kommen viele weitere:

    *http://www.canada.com/life/Honour+killings+rise+Canada+Expert/3165638/story.html

    Für die islamische Mordlust stehen diese beiden Islamkonvertiten.

    Auto-Jihad:

    http://www.nbcnews.com/storyline/isis-terror/man-who-killed-soldier-car-was-radical-muslim-authorities-say-n230526

    Erschießen:

    *http://edition.cnn.com/2014/10/22/world/americas/canada-ottawa-shooting/

  32. #53 Religion_ist_ein_Gendefekt:

    Pegida Dänemark veröffentlicht mit versteckter Kamera aufgenommene Videos aus den Moscheen, was da so gepredigt wird:

    Stimmt nicht ganz, Pegida Dänemark hat nur die Übersetzung geliefert, es handelt sich um Bilder aus der Dokumentation „Moskeerne bag sløret” (Moscheen hinter dem Schleier), die der halbstaatlichen Senders TV2 Montag im Programm hatte. Das Thema gab es auch schonmal beim britischen „Channel 4“ („Undercover Mosque“), sogar zweimal, bei ARD oder ZDF können wir wohl lange darauf warten. Es war dieser dänische Imam Abu Bilal Ismail, der vor zwei Jahren in der Berliner Al-Nur-Moschee vor allem Hass auf Israel und die Juden gepredigt hat.

    http://nyheder.tv2.dk/samfund/2016-02-29-kriminelt-eller-aegte-demokrati-boer-grimhoejmoskeen-lukkes

  33. Die Zustandsbeschreibubg, so erschreckend sie auch ausfällt, ist für Europäer mit offenen Augen und arbeitendem Geist überhaupt nicht neu.
    Wir lernen aber, dass unsere Linken Peiniger die Daumenschrauben immer mehr anziehen, bei uns!
    Wenn nicht bald die Prätorianer und die Auxikiaria eingreifen; wer wäre sonst noch geeignet, das zu tun?
    Der Deutsche Wähler kann als letzte Friedenshandlung vor dem Eintritt des Unvermeidlichen, alle links von der Mitte abzuwählen. Noch und zum Glück gibt es eine Alternative!

    WER UNSER uNGLÜCK NICHT ERKENNEN WILL; REIHT SICH EIN IN DIE EUROPÄISCHEN SNRD-TRÄGER DER EUROPÄER. WIR BRAUCHEN EINEN EIGENEN SENDER!!
    PHOENIX KÖNNTE DIESEN PART SPIELEN!
    EUROPAS PHOENIX AUS DER ASCHE!

  34. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    N-tv meldet gerade auf dem roten Laufband:

    Polizei erwischt Volker Beck mit Drogen. Volker Beck stellte alle Ämter zur Verfügung.

    Das ist kein Scherz!

    🙂 🙂 🙂

  35. Eine kleine Orientierung zu den vorliegenden Bündnisangeboten

    „Kein Land, keine Preußen, ist für euch und das Land das Beste und dient der Wohlfahrt und dem Ruhm zugleich.“ Riet der Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. und wir wollen seinem Rat folgen und die Bündnisangebote in diesem Sinne bewerten. Als erstes wollten sich die VSA mit uns Deutschen Anno 1946 verbünden und wollten uns zur Übergabe des Saarlandes an die Welschen bewegen, wofür uns die VSA geringere Gebietsverluste an Polen vage in Aussicht stellten. Mit dem Götz von Berlichingen haben wir dieses Angebot natürlich abgelehnt. Dies hinderte allerdings die Russen nicht daran, uns anzubieten, daß wir doch nie wieder Krieg gegen sie führen sollten, ohne daß sie uns dafür auch nur unsere geraubten Provinzen zurückgeben wollten. Auch dieses Angebot lehnten wir mit Götz von Berlichingen ab. Jüngst haben uns dann die Engländer angeboten, ihr Hauptsicherheitspartner zu werden, was wir wieder mit dem Götz abgelehnt haben, da uns von England ebenfalls kein Land angeboten worden ist…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.