Seit 1975, als das schwedische Parlament offiziell beschlossen hat, Schweden in ein Multikultiparadies zu verwandeln, sind die Gewaltverbrechen um 300 Prozent und die Vergewaltigungen um fast 1.500 Prozent gestiegen. Dass auch die Mordrate nicht steil nach oben geht, liegt vor allem an den Fortschritten der Intensivmedizin. Der Preis, den Schweden für seine naive Willkommenspolitik bezahlen muss, ist hoch, sehr hoch. Ein Land begeht kulturellen Genozid. Schweden ist auf dem Weg zu einem Entwicklungsland, einem Failed State. Selbst die UNO prognostiziert, dass das einstmals reiche und friedliche Land bis 2030 auf das Niveau eines Entwicklungslandes abgesunken sein wird, was ohnehin eine äußerst (je nach Perspektive) positive Prognose ist.

Mit den Menschen aus der Dritten Welt kommen auch die Probleme aus der Dritten Welt. Ein Staat, eine Gemeinschaft verfügt nur über gewisse Integrationskapazitäten, werden sie wie in Schweden massiv und über einen langen Zeitraum überschritten, kippt das System. Seit 2005 wandern in das kleine Schweden Jahr für Jahr zwischen 50.000 und 100.000 Menschen ein, vor allem aus Ländern wie dem Irak, Somalia, Eritrea und Afghanistan. Diese Menschen bringen ihre Religion, Traditionen, Konflikte, Umgangsformen und Verhaltensweisen mit. Schweden wird diesen Ländern von Jahr zu Jahr ähnlicher: steigende Kriminalität, politische Instabilität, offen ausgetragene soziale, ethnische und religiöse Konflikte, eine kollabierende Wirtschaft, ein gewaltiger Brain-Drain, das Erlahmen technischen und wissenschaftlichen Fortschritts, Kapitalabflüsse, das Ende des staatlichen Gewaltmonopols, und so weiter. Somalia mit Frost und Schnee. Weil diese Entwicklungen in Schweden zum Teil schon weit fortgeschritten sind, hört man kaum etwas davon in den deutschen und österreichischen Medien. Aus gutem Grund. In Schweden sehen wir in Echtzeit das Scheitern des Multikultitraums.

(Auszug aus einem Artikel von Werner Reichel, der komplett bei „Eigentümlich frei“ nachgelesen werden kann)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

99 KOMMENTARE

  1. Die Zustände Schwedens dürften wir auch bald erreicht haben…
    Wir dürfen uns nicht von dem Geschwurbel unserer politischen Elite einlullen lassen und uns mit den mehr als pauschalen Begriffen wie Schutzsuchende, Fachkräftemangel und Toleranz abfinden.
    Wenn Steinmeier es zutiefst bedauert, dass die Balkanroute geschlossen ist, dann unterstelle ich diesem Mann, dass er die Zeichen der Zeit nicht erkannt hat!

  2. Nun, in 2014 betrug der Ausländeranteil in Schweden 7,12 %, in Deutschland 8,68%

    *//de.statista.com/statistik/daten/studie/73995/umfrage/auslaenderanteil-an-der-bevoelkerung-der-laender-der-eu27/

    Möglicherweise wollen die Politiker und die Medien dringend vermeiden, das die Bevölkerung am Beispiel Schwedens erkennt, was uns in Deutschland bevorsteht.

    Wohl deshalb werden die Zustände in Schweden medial totgeschwiegen.

  3. #2 hydrochlorid (28. Mrz 2016 11:41)
    „Wohl deshalb werden die Zustände in Schweden medial totgeschwiegen.“

    Nicht nur totgeschwiegen! Uns wird das schwedische System sogar als ein nachahmenswertes und fortschrittliches Modell verkauft!!!
    Diese politische LÜGENPEST gehört aus dem Land gepeitscht!!!

  4. Unsere Politverbrecher werden es schaffen, aus Deutschland ebenso einen failed State zu kreieren. Weit sind wir nicht mehr davon entfernt. Die schäbigen Lumpen der Einheitsparteien mitsamt der Systempresse gehören schleunigst auf den Müllhaufen der Geschichte, sonst können wir uns bald auf das dritte Welt Niveau einstellen.

  5. Gut, nach allem was ich höre ist Schweden alle. Aber man hört eben letzlich nichts wirkliches darüber. Wie kann das sein. Schweden galt dich mal alks Traum, auch an Wohlstand. Wenn dass weg ist wie werden die Schweden damit fertig? Es gibt noch eine Fußball- und Handball-Nationalmannschagft und bei den Winter-Olympiaden waren sie auch immer groß in ihren Spezialdisziplinen (obwohl das hab ich nicht mehr verfolgt) Und sie müssen doch auch noch eine Handelsbilanz haben.
    Und dann wird immer die hohe Vergewaltigungsrate angegeben und das Haare färben.
    Aber letztlich dringt nichts wirklich nach außen. Wirklich verstehen tu ich das nicht. Denn nach allem was ich höre müßte dort bereits die Apokalypse herrschen.

  6. Wer das Desaster in Schweden so fortschrittlich und nachahmenswert findet, der möge dahin auswandern. Und seine neuen Götzen aus dem Orient und Schwarzafrika kann er gleich mitnehmen. Gute Reise!

  7. #7 WahrerSozialDemokrat (28. Mrz 2016 11:51)

    Aber das wollten die Schweden doch so!
    Oder hat jemand die dazu gezwungen?

    Ist das ernst gemeint? Oder Satire?

  8. #7 WahrerSozialDemokrat (28. Mrz 2016 11:51)
    „Aber das wollten die Schweden doch so!

    Oder hat jemand die dazu gezwungen?“

    Hat uns Deutschen jemand dazu gezwungen? Also wollten wir es doch!!!

    Merke: nicht der Wille des Volkes zählt, wenn es von Verbrechern regiert wird!!!

  9. Wie können wir erreichen das PI bundesweit gelesen wird.
    Islam verbieten und alle ausweisen.

  10. Wenn es mit der Bereicherung durch Fachkräfte in diesem Land so weitergeht bin ich mal gespannt wie selbige in ein paar Jahren Ihre „Sozialhilfe “ selbst generieren wollen wenn Sie es dann müssen .
    Das wird bestimmt lustig.

  11. Stoppt den Wahnsinn der Wahnsinnigen!

    Schweden ist das Land des Sozialismus und mehr oder weniger tragen alle internationalen Organisation den sozialistischen Keim in sich.

    Und deshalb müssen wir diese Ansammlung von Idioten stoppen. Von der UNO – Ansammlung von NWO, Islam und Sozialisten – bis hin zur EUDSSR.

    Und wir müssen die vielen Frauen daraus entfernen, weil sie besonderes willfähig und dumm sind und nur 80% von ihnen politisch Abstrahieren können.

    Man mag mir das nicht glauben, aber schauen wir in den Vergangenheit und in den Untergang von Völkern. Die Unterlegenen mussten bluten, alle Männer über 6 Jahren, alle Alten und nur die gebärfähigen Frauen und Mädchen wurden nicht abgeschlachtet.

    Warum sollte es uns nicht genauso ergehen? Wir werden von unseren 68-Hippies und anderen pathologischen Vollpfosten entleibt werden, wenn wir uns nicht wehren.

  12. Die schwedische HöIIe hat ihren Ursprung bei einem gewissen PaIme. Aber ein wenig ist das
    wohI auch schwedische Iinke Seeie.
    Die Iinken NAZis kriegsfördernd mit Eisenerz
    und anderem Kriegswichtigem versorgen und ein paar Jahre später beim FussbaII
    HEJA, HEJA, sVERGE schreien. Das kann nur ein GammeIvoIk so tun! Heute ist der Rottprozess schon sehr weit fortgeschritten. Der schwedischeR Gestank reicht immer noch über Pommern bis vor Regensburg. SHIT HAPPENS!

  13. #8 Rick_Grimes (28. Mrz 2016 11:52)
    #10 Marzipan (28. Mrz 2016 11:55)

    Ihr tut gerade so, als wenn Schweden oder Deutschland Diktaturen wären, wo das Volk über Jahre nicht frei wählen durften…

    Dem ist ja wohl nicht so!

  14. habe ich was verpasst, oder gibt es keine Zahlen über Flüchtlinge mehr, die täglich illegal einreisen? Und Meldungen über sexuelle Gewalt etc. sind eher die Ausnahme?

  15. #12 WahrerSozialDemokrat (28. Mrz 2016 11:58)

    Wenn es hart auf hart kommt, sollte man auch keine schwedischen Flüchtlinge aufnehmen. Die sollen dann für ihr Land kämpfen…

    Das sieht man in Norwegen wohl genau so:

    »Norwegen bereitet sich darauf vor, die Genfer Flüchtlingskonvention aufzukündigen und die Grenze zu Schweden mit Gewalt zu sichern – ohne den Menschen die Möglichkeit zu geben, einen Asylantrag zu stellen.«

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/tyler-durden/norwegen-warnt-vor-zusammenbruch-schwedens-und-will-grenzen-notfalls-mit-gewalt-schuetzen.html

  16. Null Falsche Toleranz gegenüber Ausländern ist angesagt, sowie schnelle Rückführungen in großem Umfang in die Heimatländer. Kriminelle, Sozial-Schmarotzer und Asylbetrüger zuerst.

    Die dadurch freigesetzten Mittel werden sofort in das eigene Volk investiert, Kinder, Familien, Senioren, Kranke etc., so wie es eigentlich generell Standard sein sollte. Unser Geld darf nicht ständig an Kultur- und Bildungsferne Fremde rausgeworfen werden, die nicht zu uns passen und uns nur schaden wollen.

    Die Alternative dazu ist die weitere Unterwanderung und Dekadenz. Wollen wir das wirklich?! Auch die Gut- und Bessermenschen sollten langsam aufwachen, bevor es zu spät ist!

  17. @ #10 Marzipan (28. Mrz 2016 11:55)
    #7 WahrerSozialDemokrat (28. Mrz 2016 11:51)
    „Aber das wollten die Schweden doch so!

    Oder hat jemand die dazu gezwungen?“

    Hat uns Deutschen jemand dazu gezwungen? Also wollten wir es doch!!!

    Merke: nicht der Wille des Volkes zählt, wenn es von Verbrechern regiert wird!!!
    ————————-

    „..Im Überblick betrachtet und in Relation zur Gesamtbevölkerung gab es in Deutschland zwischen 1933 und 1945 nur sehr wenige Bürger, die im Alltag die Zivilcourage aufbrachten, sich dem System des NS-Staates zu verweigern oder gar zu widersetzen. Aber es gab vereinzelt auch diesen zivilen Widerstand im Kleinen, indem Anordnungen der Regierung nicht befolgt wurden…“

    *://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_gegen_den_Nationalsozialismus#B.C3.BCrgerlicher_Widerstand

  18. Mit dieser CHimäre, es werde Österreich aussterben, wurde seit nach dem Krieg Österreich von5,5 Millionen auf nunmehr 9 Millionen geflutet, auf Veranlassung der ÖVP, sodann auch von den Sozialisten und zuletzt von den Grünen.
    Seit wenigen Jahren hat sich die Arbeitslosigkeit
    von unter 200.000 auf mehr als 400.000 verdoppelt.
    Bezahlt wird mittels Schulden, welche auf dem Staatsbürger lasten.

  19. #16 WahrerSozialDemokrat (28. Mrz 2016 12:00)

    #8 Rick_Grimes (28. Mrz 2016 11:52)
    #10 Marzipan (28. Mrz 2016 11:55)

    Ihr tut gerade so, als wenn Schweden oder Deutschland Diktaturen wären, wo das Volk über Jahre nicht frei wählen durften…
    Dem ist ja wohl nicht so!

    Achso. Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten. Oder ist das bei den Sozis noch immer nicht angekommen? In einer Parteien- und Industriediktatur gibt es nichts zu wählen. Ich kenne niemanden, der die derzeitigen Zustände gut findet, aber massenhaft Leute, die lieber heute als morgen Ex-Deutschland verlassen würden. Warum bitte sollte es den Schweden anders gehen? Und jetzt komme nicht wieder mit „Man kann es schließlich ändern!“ Kann man eben nicht. Weil die meisten immer noch zu viel zu fressen haben um auf die Strasse zu gehen.

  20. https://www.youtube.com/watch?v=dSI166wWDII

    Ingrid Carlqvist..Ich will mein Land zurück.

    Alles was diese frau von sich gibt,läßt sich
    1:1 auf Deutschland übertragen..
    Auch schön,wie sie die Verschleierungstaktik
    der Presse offenlegt..

    Sozialdemokraten die den Schweden eine eigene
    Kultur absprechen und begeistert sind,wieviel
    Kultur und Traditionen die Bereicherer mitbrächten. Man hätte ja keine eigene..(wortwörtlich)

    Ein Olof Palme,dem die Homogenität der Schweden ein Dorn im Auge war.
    Die Schweden so die Sozialdemokraten,müssen sich in das neue Schweden integrieren,dass alte kriegen sie nicht zurück.
    —————–

    https://www.youtube.com/watch?v=dSI166wWDII

  21. Ich war mal, glaube Anfang – Mitte der 90er in Jokkmokk, das liegt fast auf dem Polarkreis, in Schweden.
    Dort bekam ich weder einen Haus noch einen Zimmerschlüssel für mein gemietetes Zimmer, mit der Begründung hier (in Jokkmokk) werde nie abgesperrt, kam mir als jemanden aus einer deutschen Großstadt geradezu fantastisch vor.
    Und jetzt haben die Schweden die mit höchsten Vergewaltigungsraten weltweit und zwar fast ausschließlich von Leuten der, das hat Nix mit Nix zu tun, Religion.
    🙂

  22. Da die schwedischen Regierungen der letzten Jahrzehnte ebenso wie die deutschen ja nicht durch Putsch an die Macht gekommen sind, sind diese Zustnde der Traum der Mehrheit.
    Nicht vergessen: Auch in Deutschland können es 80% der Menschen kaum erwarten, es richtig bunt zu haben.
    Wäre es anders, hätte ja die AfD die absolute Mehrheit!

  23. #10 Marzipan (28. Mrz 2016 11:55)
    #7 WahrerSozialDemokrat

    „Aber das wollten die Schweden doch so!
    Oder hat jemand die dazu gezwungen?“

    Merke: nicht der Wille des Volkes zählt, wenn es von Verbrechern regiert wird!!!
    ___________________________________________________

    Das 68er-Gesindel hat die nächstfolgende Generation versaut, so dass die kriminelle Regierung mit Rückhalt rechnen darf.

    Die Bahnhofklatscher realisieren nur langsam, dass die Lieder vom schönen bunten Regenbogen, die ihnen die 68er eingebläut haben, mit der Realität des Islamofaschismus nichts zu tun haben.

  24. Zu diesem Thema auch ein guter schon vor 10 Jahren geschiebener Fjordman Esay!

    Fjordman Der Krieg gegen Schweden

    Beitragvon Andre » Sa 11. Jan 2014, 19:20
    Fjordman Der Krieg gegen Schweden
    Als PDF:

    20060326 Fjordman Der Krieg gegen Schweden.pdf
    (210.14 KiB) 3-mal heruntergeladen

    Übersetzung: Andre für Reconquista Europa

    Originaltitel auf Gates of Vienna: The War Against Sweden vom 26.03.2006
    Adresse: http://gatesofvienna.blogspot.de/2006/0 … wedes.html

    Letztes Jahr schrieb ich einen Beitrag darüber, das die schwedische Gesellschaft zerfällt und die Demokratie in Gefahr ist zusammenzubrechen, zumindest in einigen Bereichen und Regionen. Das Land, von Bergman, ABBA und Volvo könnte bekannt werden als das Bosnien Nordeuropas. Das „schwedische Modell“ ist nicht mehr ein stabiler und friedlicher Staat mit einer fortschrittlichen Wirtschaft, sondern eine eurabischen Horrorgeschichte mit utopischem Multikulturalismus, sozialistischer Misswirtschaft und extremer Einwanderung. Einige dachten, ich übertreibe, und dass die Rede von der Möglichkeit eines zukünftigen zivilen Zusammenbruch Schwedens reinste Paranoia ist. weiterlesen siehe:
    http://forum.pro-reconquista-europa.com/viewtopic.php?f=15&t=76

  25. #4 Marzipan (28. Mrz 2016 11:46)

    Wäre mal was neues,wenn das Bio-Deutsche Volk endlich mal den Mumm dazu hat…

  26. @ #17 Falkenhorst (28. Mrz 2016 12:02)
    habe ich was verpasst, oder gibt es keine Zahlen über Flüchtlinge mehr, die täglich illegal einreisen? Und Meldungen über sexuelle Gewalt etc. sind eher die Ausnahme?
    ——————-

    Da sich an den Grenzen zu Deutschland, Italien, Griechenland absolut nichts geändert hat, sie also weiterhin unkontrolliert sperrangelweit offen sind, hat sich auch an den Zahlen der illegalen Eindringlinge nichts geändert.

    Geändert haben sich die medialen Nebelkerzen, die der Bevölkerung eine andere Realität vorgaukeln.

    Die Belagerung von Calais dauert nun schon Jahre an, Idomeni ist weiterhin belagert.

    Welche Maßnahmen erforderlich wären, ist allen Beteiligten hinreichend bekannt. Die jeweiligen gesetzlichen Regelungen gibt es auch schon seit Jahren.

    Die Folgen vom Nichtstun kann man in Schweden studieren.

    Den Erfolg vom Handeln kann man in Ungarn, Polen und Russland studieren.

    Die ignorante Verblendung und Verdummung der Bevölkerung kann man in Deutschland studieren.

  27. #16

    Es steht und fällt mit der medialen Kontrolle. Die Medien sind fest in linker Hand und berichten entsprechend tendenziös. Würde eine ausgewogene faire Berichterstattung erfolgen, würden die Wahlen auch längst anders ausfallen. Der Großteil der Bevölkerung informiert sich schließlich immernoch Hauptsächlich über Radio und Fernsehen… Die bekommen doch alle nichts mit. Gehirnwäsche pur.

  28. Ingrid Carlqvist..Ich will mein Land zurück.

    Alles was diese frau von sich gibt,läßt sich
    1:1 auf Deutschland übertragen..
    Auch schön,wie sie die Verschleierungstaktik
    der Presse offenlegt..

    Sozialdemokraten die den Schweden eine eigene
    Kultur absprechen und begeistert sind,wieviel
    Kultur und Traditionen die Bereicherer mitbrächten. Man hätte ja keine eigene..(wortwörtlich)

    Ein Olof Palme,dem die Homogenität der Schweden ein Dorn im Auge war.
    Die Schweden so die Sozialdemokraten,müssen sich in das neue Schweden integrieren,dass alte kriegen sie nicht mehr zurück.
    —————–

    https://www.youtube.com/watch?v=dSI166wWDII

  29. Jeder bekommt das was er auch verdient. Es dauert nicht mehr lange und wir sind die nächsten wo es Bergab geht.

  30. PI:

    Auszug aus einem Artikel von Werner Reichel, der komplett bei „Eigentümlich frei“ nachgelesen werden kann.

    Und bei Christian Ortner, dem anderen Wiener Widerständigen. Und da gibt es noch gratis Leserkommentare dazu, den hier zum Beispiel:

    Im Gegensatz zu „uns Österreichern“, die sich bekanntlich ebenso in helle und dunkle Gestalten teilen wie „die Deitschn“, sind „die Migranten“ per se pauschal und zweifelsohne alle Engelein. Und wenn mal einers davon auf eine leicht schiefe Bahn flattert, sind die dunklen Österreicher daran schuld… Wien, Wien nur du allein…

    http://www.ortneronline.at/?p=40033

    Werner Reichel:

    http://www.wernerreichel.at/autor.html

  31. <> „So können wir in Europa nicht miteinander umgehen“
    Da er vollkommen recht, so wie sich unsere Gurkentruppe das vorstellt, so geht es wirklich nicht. Er und vor Allem die Merkel glauben, sie könnten anderen Staaten auferlegen, was ihren kranken Gehirnen entspringt. Nein, weiter so, wenn es sein muss müssen wir eben von kleinen noch normal denkenden Staaten, deren Bevölkerung mit Politikern gerettet werden, die uns das Übel einigermaßen vom Hals halten, denn unsere Vasallen würden, oder werden uns mit lächelnder Mine ausrotten, und der überwiegende Teil der Deutschen Wähler toleriert das noch und jubelt Beifall.

  32. Steinmeier über Balkan-Staaten „So können wir in Europa nicht miteinander umgehen“
    Da er vollkommen recht, so wie sich unsere Gurkentruppe das vorstellt, so geht es wirklich nicht. Er und vor Allem die Merkel glauben, sie könnten anderen Staaten auferlegen, was ihren kranken Gehirnen entspringt. Nein weiter so, wenn es sein muss, müssen wir eben von kleinen noch normal denkenden Staaten, deren Bevölkerung mit Politikern gerettet werden, die uns das Übel einigermaßen vom Hals halten, denn unsere Vasallen würden, oder werden uns mit lächelnder Mine ausrotten, und der überwiegende Teil der Deutschen Wähler toleriert das noch und jubelt Beifall.

  33. ERST NAIVITÄT, DANN MUIIIKUITI, DANN EIN NEUER
    30JÄHRIGER KRIEG, DIEMAI ABER IM EIGENEN IAND!

    DA HIIFT AUCH EINE TÄPPISCHE NEUTRAIITÄT NICHT WEITER!

  34. „die Vergewaltigungen um fast 1.500 Prozent gestiegen“

    Na, da gestatte ich mir aber auch die Anmerkung, dass die Definition der Vergewaltigung über diese Jahre fortentwickelt wurde in Schweden. Ich erinnere an Herrn Assange. Da überlegten die vergewaltigten Frauen sich eine Woche nach dem Vorfall, dass sie mit der Leistung von Herrn Assange auf der Matratze eigentlich irgendwie doch nicht so zufrieden gewesen waren, und damit war das dann rückwirkend eine Vergewaltigung. Klar steigen die Vergewaltigungszahlen, wenn ein Mann sich schon strafbar macht, wenn er sich in der Straßenbahn neben eine Frau setzt. (Ingres, übernehmen Sie!)

    Ich habe übrigens in einem internationalen Kontext seit vielen Jahren öfters mit Schweden zu tun und mit Dänen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Als ich zum ersten Mal mit den Schweden konfrontiert war, konnte ich es einfach nicht fassen. Ich hatte doch in der Schule gelernt, dass Schweden ein gut funktionierendes Land voller intelligenter Menschen sein täte. Was ich aber dort sah, war ein Haufen debiler Dummschwätzer, die frisch aus dem Religion Leistungskurs entwichen zu sein schienen. Und die waren dann immer so. Dänen sind witzig, progressiv, liberal, aber nicht naiv. Schweden sind sabbernde Frömmler. (Aber die haben ja auch eine Staatsreligion. Und ratet mal, welche.)

  35. Ich möchte bezweifeln, dass viele Deutsche das Chaos nicht wollen.

    Ich schrieb hier im Blog über mein Erlebnis mit der Leibstandarte „Manuela Schwesig“ und wie diese, wenige Tage nach dem Anschlag in Brüssel, im Terminal 1 des Hamburger Flughafen Fluggäste belästigen durfte. Uns zusätzlich mit mit überlangen Transparentstangen bewaffnet waren.

    Aber das war gar nicht die eigentliche Story, das eigentliche war ein zufälliges Gespräch mit einem gut gebildeten Herren und über Flüchtlinge und dem Vergleich mit den deutschen Ost-Vertriebenen. Seine Eltern stammten aus übriges Kolberg und es deren Schicksal mit den Flüchtlingen in Indomeni verglich.

    So völlig idiotisch vergleichen „bürgerlich aussehende“ Menschen die Straftaten einer Merkel/CDU Politik mit den Verbrechen der Vertreibung.

    Warum halten sich aufrechte Menschen noch an Regeln, die von Verbrechern erlassen werden und sich selber nicht daranhalten?

    Spätestens 2018 werden die Renten und Sozialleistungen gekürzt.

  36. Umso erstaunlicher das ausgerechnet Schweden immer noch regelmäßig als Auswanderungsziel genannt wird.

  37. OT:
    Wird Herr Steinmeier auch so langsam senil?
    Was gibt der denn für einen Unsinn von sich?
    Versteht er die einfachsten Zusammenhänge nicht
    mehr?

  38. Germany ist auf dem besten Weg das gleiche Schicksal zu haben!
    Das Schlimme ist: dass die Verbrecher der Politik die das zu verantworten haben, sich im Zweifel mit viel Kohle und Connections aus dem Staube machen können!

  39. Es wird höchste Zeit, das der Bürger sein grundgesetzlich verankertes Widerstandsrecht wahrnimmt.

    http://www.sezession.de/wp-content/uploads/2015/10/widerstandsrecht-waldstein1.pdf

    ..“In der Gesamtschau erhärten diese Fakten den Schluß, daß die Regierung die verfassungswidrige Beseitigung des Souveräns,
    des deutschen Volkes, nicht nur fahrlässig hinnimmt, sondern vorsätzlich durch millionenfache, willkommenskulturbeschleunigte Einschleusung rechtswidrig eingedrungener und weiter illegal eindringender Migranten ins Werk zu setzen beabsichtigt…“

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Da hilft KEIN Reden, Planen, Aktionismus oder Beruhigung.

    Es bleibt rechtswidrig und verfassungswidrig.

    Die Medien leisten mit ihre Art der Berichterstattung vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Bahn- und Busunternehmer leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Die Hilfsorganisationen leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Die Vermieter von Unterkünften leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Selbst die Polizei und die Bundeswehr leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Gerade die Polizei kennt aufgrund ihrer Ausbildung die Strafbarkeit der illegalen Einreise nach $§95ff AufenthG.

  40. Griechenland

    Edris Halil, ein 41-jähriger syrischer Kurde, lebt mit seiner Großfamilie neben dem Parkplatz einer Tankstelle – 31 Erwachsene, 30 Kinder.
    „ich geh nicht mehr zurück,so Edris Halil.

    Sein Ziel,ich rate mal;Deutschland.Wegen Rundumbetreuung..
    Alleine für die 30 Kinder,braucht es eine eigene Kita und/oder Klassenzimmer.

    Solche Großfamilien können wir gerade noch brauchen..

    Ich versteh nicht,dass denen die Landnahme
    nicht peinlich ist..Ich würde nicht mit 60
    Familienmitgliedern(hab ich auch nicht)
    irgendwo einfallen..
    Wobei ich vermute,dass die 60 auch noch mal 60 zum nachholen haben..

  41. http://www.mainpost.de/ueberregional/bayern/Herrmann-Zumutung-fuer-unser-Land;art16683,9170558

    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) findet es „unerträglich“, dass der türkisch-kurdische Konflikt „auf deutschem Boden ausgetragen wird“. „Dies ist eine Zumutung für unser Land“, erklärte Herrmann in einer Pressemitteilung am Ostermontag. „Wir müssen schon genau hinschauen, wen wir da in unser Land lassen, wenn wir über Visaerleichterungen für die Türkei sprechen. Alle Türken inklusive Kurden nach Deutschland frei einreisen zu lassen, ist keinesfalls vertretbar.“ Mit dieser Äußerung nahm Herrmann Bezug auf Ausschreitungen bei einer Demo am Ostersonntag in Aschaffenburg (wir berichteten).

    Tja…aber passieren tut nach wie vor nix.

  42. Die Systemraute und ihre grünrotschwarzgelben Knechte bereichern Europa mit Townships (siehe Film „District 9“), Favelas und Gazastreifen.

    Wie Google Ramadan Ostern feiert, offenbar „um keine religiösen Gefühle zu verletzen“.

    Minnesota erlaubt wieder das Beten in öffentlichen Schulen – jedoch nur Moslems.

  43. Irgendwo müssen die Flüchtlinge ja hin, und die bringen nuneinmal ihre Kultur und ihre Raub- und grabschbedürfnisse mit.

    Saudi-Arabien würde ja gern alle Refugees aufnehmen, aber aus Sorge vor Anschlägen christlich-fundamentalistischer Attentäter können dort die Zeltstädte nicht belegt werden.

  44. Mazedonie-lass die Grenze ,bitte,bitte,zu!!!
    Invasoren sollen nach Türke!!!!Kein Mitleid!!!!!


  45. * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    “EIN MARXISTISCHES SYSTEM ERKENNT MAN DARAN
    DASS ES DIE KRIMINELLEN VERSCHONT
    UND DEN POLITISCHEN GEGNER KRIMINALISIERT“
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Alexander Solschenizyn

    Und überall wo Sozialisten ‚regieren‘, finden wir
    Bestätigung für Solschenizyns Aussage.

    Während eine gut-organisierte, extrem gewalttätige
    MIT STAATSKNETE HOCHGERÜSTETE
    ROTE SÖLDNER-BANDE (Antifa)Hochstand feiert,

    => die Einbruchszahlen explodieren

    => arabische Mafia-Clans ihr Unwesen treiben,
    und
    => ganze Stadtviertel unter die Kontrolle
    migrantischer Kriminellenbanden geraten
    und zu “No-Go-Areas“ werden,

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    hat für die Regierenden und
    die von ihnen installierten Polizeieliten
    nur eine Sache Priorität:

    Die Bekämpfung rechter Gesinnungsverbrecher.
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    DESHALB NOCHMAL UND IMMER WIEDER:

    WER IST IN DER BUNDESREPUBLIK DER

    VERANTWORTLICHE BÜRGERKRIEGSMINISTER

    FRAU BUNDESKANZLERIN ?

    IMMERHIN SITZT ER DOCH AN IHREM KABINETTSTISCH

  46. Demnächst sollten sich mal einige “ Refugee Welcome “ Freunde und Flüchtlingsbudenhelfer beim Arzt vorstellen, denn…

    OT,-.….Meldung vom 27.03.2016 – 20:56uhr

    Flüchtling stirbt an Hepatitis B

    Ahmed G. wusste bis zu seinem Tod nicht, dass er an chronischer Hepatitis B litt. Das Erschreckende: Auch in der Unterkunft des nigerianischen Flüchtlings und an seiner Arbeitsstelle war man nicht informiert – trotz hoher Ansteckungsgefahr. Offenbar ist das kein Einzelfall.

    Der 42-jährige Ahmed G. aus Nigeria ahnte nicht, dass er an einer schweren, hochansteckenden Krankheit litt: G. hatte chronische Hepatitis B. An den Folgen der Krankheit starb der Flüchtling Anfang Februar in einem Krankenhaus in Ingolstadt. Sein Umfeld war nicht nur wegen B.s überraschenden Todes schockiert – sondern auch, weil niemand über die schwere Krankheit informiert worden war. Wie der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet, verbrachte G. die Monate vor seinem Tod in einer Gemeinschaftsunterkunft im oberbayerischen Geisenfeld (Kreis Pfaffenhofen). Mehrere Helfer seien dort sogar mit G.s Blut in Kontakt gekommen, so der BR. Eine Flüchtlingshelferin berichtete dem Sender, erst am Tag von G.s Tod von einem Arzt von der Krankheit erfahren zu haben. Sie berichtete dem Sender sogar, ein Hausmeister in der Unterkunft habe G. keinen Notarzt rufen wollen – wohl deshalb, weil er von der schweren Krankheit ebenfalls nichts wusste.
    Der Kranke hätte eigentlich isoliert werden müssen Bei der Schwere von G.s Hepatitis-Erkrankung hätte der Patient eigentlich ein Einzelzimmer und eine separate Toilette benötigt, so der Sender unter Berufung auf das Robert-Koch-Institut. Nachdem G. wegen seines Gesundheitszustandes in die Klinik musste, sei er noch zwei Mal in die Gemeinschaftsunterkunft entlassen worden. Das Gesundheitsamt sei darüber nicht informiert worden. Auch an G.s Arbeitsstelle wusste man laut BR nichts von der Krankheit: Der 42-jährige putzte in einer Seniorenunterkunft und bastelte und spielte dort mit den älteren Menschen. Der Geschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, Herbert Werner, das die Senioreneinrichtung betreibt, erfuhr erst durch den Sender von G.s Krankheit und Tod.
    Landesgesundheitsamt gab Information offenbar nicht weiter. Der BR erklärt sich den Vorfall folgendermaßen: Erstens ist chronische Hepatitis laut BR keine meldepflichtige Krankheit – im Gegensatz zu akuter. Vor diesem Hintergrund berufe sich das Krankenhaus, in dem G. starb, auf die ärztliche Schweigepflicht. Zweitens sei das Krankenhaus offenbar davon ausgegangen, dass das bayerische Landesgesundheitsamt die Informationen über G.s Krankheit weitergemeldet hatte: Den BR-Informationen zufolge ist das Landesamt für Gesundheit dafür zuständig, Infektionsgefahren bei Flüchtlingen an die Gesundheitsämter vor Ort weiterzuleiten. Diese sind dann verpflichtet, Schutzmaßnahmen anzuordnen. Warum das in G.s Fall offenbar nicht passiert ist, war zunächst offen. Der BR berichtet, im bayerischen Eichstätt habe es einen ähnlichen Fall gegeben, bei dem die Informationskette ebenfalls nicht funktionierte.
    Gesundheitsministerium sieht „keine Regelungslücke“
    Drittens gibt es laut BR eine Praxis der Gesundheitsämter, die sich in G.s Fall negativ auswirkte: Bescheinigungen darüber, dass ein Arbeitnehmer keine gefährlichen, ansteckenden Krankheiten hat, würden inzwischen nach einer bloßen Belehrung über Infektionskrankheiten und entsprechende Risiken ausgestellt. Früher sei diese „Unbedenklichkeitsbescheinigung“ erst nach einer gründlichen Untersuchung auch von Stuhl- und Blutproben möglich gewesen, so der BR. Auch G. hatte für seine Arbeit in der Seniorenunterkunft eine solche Bescheinigung des Gesundheitsamtes. Nach einem ersten Bericht des BR zum Tod des Flüchtlings hatte das bayerische Gesundheitsministerium Anfang März angekündigt, den Fall prüfen zu wollen. Insbesondere sollte es um die Frage gehen, ob Informationswege und -pflichten eingehalten werden. Am Freitag teilte ein Ministeriumssprecher dann mit, das Gesundheitsministerium sehe „nach den derzeit vorliegenden Informationen keine Regelungslücke“.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/geisenfeld-fluechtling-stirbt-an-hepatitis-b_id_5388226.html

  47. State. Selbst die UNO prognostiziert, dass das einstmals reiche und friedliche Land bis 2030 auf das Niveau eines Entwicklungslandes abgesunken sein wird, was ohnehin eine äußerst (je nach Perspektive) positive Prognose ist.

    Es ist nur meine ganz persönliche Verschwörungstheorie, aber schon mal darüber nach gedacht, dass genau das der Plan ist?

    In Nord-Afrika und im Mitleren-Osten, sehen wir, wie mehr oder weniger stabile Staaten destabilisiert werden, um dann im Bürgerkrieg zu versinken. Das zusammenhängende Staatsgebiet, wird fragmentiert und die einzelnen Kleinstsaaten, können nur durch Unterstützung von außen überleben.

    Ich fürchte, dass selbe soll mit Europa passieren. Erst werden die stabilen Staaten runter gewirtschaftet und dann durch Bürgerkrieg fragmentiert. Gewinner sind übergeordnete Institutionen oder Nationen.

    Das selbe macht auch Israel durch den Siedlungsbau. Es fragmentiert palästinensisches Gebiet mit Siedlungen und Straßen und verhindert so, einen palästinensischen Staat. Wer Nationalstaaten verhindern oder auflösen möchte, muss sie fragmentieren.

  48. Wer Ferkel zugehört hat, weiß, Deutschland wird,(also soll sich) verändern!
    Das erfolgt in folgenden Schritten:
    1.Der Islam gehört zu Deutschland
    2.Deutschland gehört zum Islam
    3.Deutschland gehört dem Islam
    4.Islamischer Staat Deutschland
    5.Islamischer Staat
    Die Zahl der IS-Kämpfer hat in den letzten Jahren im Irak u. Syrien zugenommen, seit September 2015 stark abgenommen.
    Warum?
    Weil zig Tausende mit der angeblichen Flüchtlingswelle nach Mitteleuropa, besonders Deutschland, einmarschiert sind.
    So haben doch diese schon immer gesagt, sie werden ihren Dschihad nach Europa tragen, und gestern erst wurde gedroht, das Brüssel nur ein Vorgeschmack war!
    Diese Zelle hat nur zugeschlagen, weil Sie durch die Festnahme eines Mitgliedes einige Tage vorher bald aufgeflogen wäre.
    Wenn alle mit Kalashnikovs,Granaten, Sprengstoff und vielleicht angereichertem Uran für schmutzige Bomben ausgerüstet sind, wird hier die Hölle los brechen, wogegen Paris u. Brüssel ein Kindergeburtstag waren!
    Während der Deutsche Michel nach Dschungelcamp schlafen geht, wird er alsbald morgens in der Apocalypse erwachen! Ich rechne im Sommer, vielleicht während der EM damit!
    Frohe Ostern noch

  49. # 2

    du glaubst auch jeden ScheiXX den die Lügenpresse bringt nach Verküdndung durch die Lügenbarone der Politiker:

    Der Zuwandereranteil in Deutschland beträgt ÜBER 20% – schon längst verkündet von der Politik. Man kann das leicht selbst berechnen. Es sind 3.5 Millionen RusslandDeutsche gekommen, Alleine in NRW leben über 4.3 Millionen Türken, das wären schon rund 10%, dazu kommen Zuwanderer aus 180 Ländern, Afrika, Asien, dazu 2 Millionen Flüchtlinge 2015. Wie da 7.6% rauskommen ist mir schleierhaft.

    In Großstädten wie Nürnberg beträgt der Anteil der Zuwnaderer derzeit bereits 50% mit Stadtteilen die von 70% Zuwanderern beglückt sind.

  50. Ich war zwar noch nie in Schweden,
    aber was man in der Vergangenheit
    von dem Land hörte, war schön. Ein
    mir sympathisches Volk. Was jetzt dort
    los ist, macht verdammt traurig und
    auch zornig.

    Kritische Leute wissen um die Hintergründe.
    Der Niedergang der Kultur insgesamt ist von
    langer Hand sehr gründlich geplant. Was mich
    wirklich wütend macht, sind die Idioten
    im „normalen“ Volk. Linksversiffte Hirne.

    Leiden sie an Dekadenz?

    Vielleicht ist das politisch naiv: Aber ich
    glaube, das die Drahtzieher auf solche Leute
    angewiesen sind.

    Schaut sie euch an, die „Antifanten“ auf den
    Demonstrationen, wie sie komplett bescheuert
    den eigenen Untergang herbeipfeifen.

    Dieses PACK muss neutralisiert werden. Durch
    Aufklärung oder evtl. sogar durch Anti-Schläger-
    trupps. Wenn aufrichtge Bürger von Demonstrat-
    ionen ferngehalten werden können, weil sie zu
    Recht Angst um ihr Leben und ihre Gesundheit
    haben, sollte es möglich sein, diese links-
    versifften Hirne ebenso fernzuhalten. Das
    einzige Problem: Der „Staat“ könnte ggf. an
    einer Eskalation interessiert sein. Aber der
    Grundgedanke auf dumpfe Gewalt mit Gegengewalt zu
    antworten ist erstmal zulässig. Meine ich.

    Denn mit Argumenten erreicht man die Dumpfen nicht.

    Landet erstmal eine ansehnliche Menge von diesen
    Tieren mit irreparablen Knochenbrüchen auf den
    Intensivstationen, dürfte es sich ausgeantifat
    haben. (Egal ob Männchen oder Weibchen !)

    Denn Helden sind sie gewiss nicht. Sondern verwöhnte
    Blagen die die reale Welt mit einem Kindergarten
    verwechseln.

    Das ist kein Gewaltaufruf und ich spreche das
    hier hemmungslos aus, weil es sowieso schon
    an vielen Stellen diskutiert wird, das es eine
    „Gegenbewegung“ braucht. Wie auch immer sie
    letztlich aussieht.

    -*-

    Und hier nochmal zum Thema, welche Optionen da sind,
    das Unglück abzuwehren: Weil Schweden wie schon oft
    gesagt, für uns und andere Hochkulturen ein Blick
    in die Zukunft sein könnte, ein zwar etwas älterer
    Artikel, der aber zeigt, das sich offizielle Stellen
    auch schonmal Gedanken über einen Putsch gemacht
    haben:

    http://www.statusquo-news.de/fluechtlingschaos-sicherheitsbehoerden-drohen-bundesregierung-mit-putsch/

    Denn Schweden zeigt, das die Zeit davonläuft. Immer
    nur auf die kommenden Wahlen zu verweisen ist
    Zeitgewinn für die Katastrophe. Zumal nicht sicher
    ist, das ein Wahlerfolg von z.b. 100% für AFD über-
    haupt etwas ändern würde.

  51. #57
    Ausländeranteil Februar 2016 (OHNE Deutschen Pass)= 11%, in den Haftanstalten= 32%
    Anteil aller Menschen mit Migrationshintergrund (Mit u. ohne Deutschen Pass) = 24%, in den Haftanstalten 81%.

  52. @ #39 nickes (28. Mrz 2016 12:31)

    Dass ich jetzt übernehme paßt jetzt nicht so. Das muß sich natürlich aus dem Kontext ergeben. Und jeder Kontext führt dann zu einer anderen Reaktion. Ich habe ja dazu schon viel geschrieben. Hier muß man jetzt natürlich sagen, dass Migranten wohl einen größern Freibrief für Vergewaltigungne haben, aber ansonsten muß man schon gfeststzellen, dass es in der westlichen Welt für weiße Männer nicht mehr ratsam ist mit Frauen alleine zu sein oder ihnen nahe zu kommen. Mass will Vergewaltigung auch dann gelten lassen wenn eine Frau es sich nach einigen Wochen anders überlegt usw. (hab ein wenig überspitzt, aber ist im Prinzip so). Lucy mit Ray in Dallas hab ich oft erwähnt, usw. Ich kann nur wieder feststellen: Feminimsu sudn Islam zeigen eine natürliche Konvergenz gegeneinander.

    Aber ich hab jetzt nicht so viel Zeit und wie gesagt mir fällt nichts Neues ein.
    Deshalb lassen wir den Meister sprechen:

    http://www.danisch.de/blog/?s=Vergewaltigung

  53. Ich war noch nie in Schweden, daher kann ich aus eigener Erfahrung dazu nichts sagen. Aber so oder so: Multikulti hat seine Grenzen.

  54. Werner Reichel:

    Dass es einen kausalen Zusammenhang zwischen sinkendem Leistungs- und Bildungsniveau und der Masseneinwanderung von Menschen aus dem vormodernen, unterentwickelten arabisch/afrikanischen Raum geben könnte, zieht man nicht ernsthaft in Erwägung.

    Das ist immer wieder das Verblüffende: dass auf der Hand liegende Zusammenhänge von angeblich begriffsstutzigen Journalisten und Politikern nicht gesehen werden. Zum Beispiel der Zusammenhang zwischen niedriger Wahlbeteiligung und hohem Ausländeranteil. Im Frankfurter Gallus hinterm Hauptbahnhof sind bei der letzten Kommunalwahl nur kümmerliche 28,5% zur Wahl gegangen – woran das bloß liegt, fragte man sich und keiner wusste eine Antwort. Ausländeranteil im Gallus: offiziell 40%, der inoffiziell noch höher liegen dürfte.

    Die FAZ bemühte sogar eine Soziologin namens Roßteutscher, um eine Erklärung für das Unerklärliche zu finden, und obwohl die „an der Frankfurter Goethe-Uni zu den Gründen der Wahlenthaltung forscht“, fiel ihr nichts Besseres ein, als dass Armut und Arbeitslosigkeit schuld sein müssten, wenn die Leute keine Lust mehr haben, zur Wahl zu gehen (die AfD hat in manchen Gallus-Stimmbezirken über 23% geholt):

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/niedrige-beteiligung-an-kommunalwahl-in-aermeren-stadtteilen-14070376.html?printPagedArticle=true#singleImage_1_4070369

  55. Generell zum Thema Mann/Frau und Vergewaltigung will ich noch einmal diese Analyse verlinken:

    http://www.sezession.de/53223/camille-paglia-roosh-v-zur-vergewaltigungsdebatte.html

    Und wie immer zitiere ich meine Lieblingsstelle daraus:

    Der Schlüssel um »Frauen zu verstehen, zu verführen und zu behalten« ist nach Satana, den »fundamentalen Unterschied zwischen Männern und Frauen« anzuerkennen: »Ihn verdrängen, heißt leiden. Ihn verstehen, heißt verführen. Denn nirgendwo fällt dieser Unterschied so schwer ins Gewicht wie dort, wo sich die Geschlechter am nächsten kommen: in der Liebe, in Beziehungen und beim Sex.«

  56. #2 hydrochlorid

    Glaube doch den BRD-Statistiken nicht!

    Die von dir genannten Zahlen sind Müll, und entsprechen nicht der tatsächlichen Multikultikatastrophe imn Schweden, die in Wahrheit eine religiöse ist! Ich frage mich, wie die auf solch lächerliche Werte kommen.

    Schau dir die englische Wkipedia an (im Gegensatz zur deutschen Wiki ist die relativ vertrauenswürdig.)

    Schweden hat nur 9,8 Millionen Einwohner, davon wurden 1,76 Millionen im Ausland geboren, wenn du deren in Schweden geborenen Kinder dazurechnest kommen wir sicher auf 2,5-3 Millionen (wenn das reicht). Davon kommt die Masse aus der 3-Welt-Islamgegend. Wir kommen also auf ca. 25-30% Ausländer in Schweden.

    Schlimmer noch, die christlichen Einwanderer verlassen fluchtartig das gescheiterte Multikultiislamparadies Schweden. Wenn man mal von dummen Deutschen und Polen (die aber meist nicht lange in Schweden bleiben) absieht, die noch einwandern.

    Schau dir die Zahlen an (siehe Wiki-Link), davon ist Deutschland zum Glück noch weit entfernt. Wir können froh sein, dass unsere politischen Versager und Volldeppen dieses Jahr total übertrieben haben.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Immigration_to_Sweden#Demographic

    In Schweden würde ich nicht einmal mehr Urlaub machen, da kann ich ja gleich in Karatschi oder Basra Urlaub machen.

  57. #42 Adeliepinguin (28. Mrz 2016 12:40)

    Germany ist auf dem besten Weg das gleiche Schicksal zu haben!
    Das Schlimme ist: dass die Verbrecher der Politik die das zu verantworten haben, sich im Zweifel mit viel Kohle und Connections aus dem Staube machen können!

    Das werden die nicht, dafür gibt es ja uns! Die können sich nirgendwo auf der Welt verstecken, verlasst euch drauf. Lediglich die Art der Bestrafung kann noch verhandelt werden, der Gerichtsbarkeit entgehen, wird keine/r von ihnen. Was wird ein Deutscher tun, der aufgund der Fehlpolitik dieser Verbrecherregierung alles verloren hat, alles was ihm lieb und teuer ist, seine Ehefrau, seine Kinder, sein Zuhause? Was glaubt ihr wohl? Filme gibt es zahllose darüber! Eigentlich wundert mich die kaltblütige Zuversicht, welche die Politverbrecher immer noch ausstrahlen. Sie sind sogar noch zu blöd, die Tragweite und die Folgen ihres Tuns für sich selbst zu erkennen und in die heutige Zeit umzusetzen. Und damit meine ich nicht die Verfolgung durch Islamisten.

  58. Die Linken überall wollen den Selbstmord der europäischen Völker und Kultur. In DE sind sie es die „Deutschland verrecke“ schreien. Seit 1968 ist Selbsthass Staatsraison!

  59. nordsomalia is coming.
    freue mich schon jetzt für die zukünftigen generation, wenn in den nachrichten steht, das in stockholm eine hungerkrise ausgebrochen ist, weil sich die warlords auf den deckel geben.
    dann müssen die uno truppen unter der führung von nigeria intervenieren.

  60. #50 Zeus (28. Mrz 2016 12:44)
    ErdoWahn bekommt Wutausbruch wegen deutschem Botschafter
    ___________________________________________________

    „Diplomatie unterliegt einem gewissen Anstand und Umgangsformen. Das ist nicht euer Land. Das ist die Türkei“, sagte Erdo?an in einer im Fernsehen übertragenen Rede.

    Bitte weitersagen, liebe Türken und Kurden, Europa ist nicht Euer Land.

  61. Schon immer sind die Projekte fehlgeschlagen, die ein Paradies auf Erden schaffen wollten – ganz egal unter welcher Flagge dieses geschah.
    Sie wurden ausnahmslos zu einer Hölle auf Erden für die Menschen, die in ihnen gefangen waren!

  62. #61 nairobi2020 (28. Mrz 2016 13:13)

    # 2

    du glaubst auch jeden ScheiXX den die Lügenpresse bringt nach Verküdndung durch die Lügenbarone der Politiker:

    Der Zuwandereranteil in Deutschland beträgt ÜBER 20%

    … Wie da 7.6% rauskommen ist mir schleierhaft.

    ————————————————-

    Naja, vielleicht so:

    1. keine Unterscheidung von Bio- u. Pass-Deutschen

    2. Sonder- u. Ausnahmefälle werden auch abgezogen

    3. dann noch etwas nach unten abgerundet

    4. jetzt noch ein wenig durch die „Qualitäts-Medien“
    propagandatechnisch angepasst

    Simsalabim!!! —> unterm Strich 7,6%

  63. @ #61 nairobi2020 (28. Mrz 2016 13:13)
    # 2

    du glaubst auch jeden ScheiXX den die Lügenpresse bringt nach Verküdndung durch die Lügenbarone der Politiker
    ————–

    Nein, ich glaube das nicht.

    Der Bevölkerung soll das mit solchen angeblich echten Statistiken und mit Hilfe der Medien weisgemacht werden.

    Es freut mich zu sehen, das eine Diskussion über den waren Anteil der Fremden in unserem Land angestossen wurde.

  64. #30 HenriFox (28. Mrz 2016 12:16)
    WDR-Indendant Tom Buhrow unter Druck:

    Warum lügen WDR-Mitarbeiter nur so?

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/wdr-indendant-tom-buhrow-unter-druck-warum-luegen-wdr-mitarbeiter-nur-so-.html;jsessionid=B225FE72BB098B49DE7D7AD7E7A91DF5

    Wenn man sich islamverseuchte „Quoten-U-Boote“ in die zwangsgebührfinanzierte Lügenmedien holt, dann ist nicht anderes zu erwarten!!
    Frau Najima El Moussaoui, ist ein gutes Beispiel für „islamkonforme Objektivität“, mit der sie Toms Buhrows Glaubwüdigkeit zerstört!!

  65. Schweden kann man wohl als Musterbeispiel für die wahre Natur der Gefahr heranziehen

    Als in Schweden „regierenden“ Knalltüten die mohammedanische Masseneinwanderung erlaubten, stieg dort die Anzahl der Vergewaltigungen sprunghaft an und schon sehr bald erkannte man das Muster: Um die 90% der Täter waren fremdländische Eindringlinge, während 90% der Opfer einheimische Mädchen waren. Dies hätte jeder verantwortungsvollen Regierung gereicht, um jede weitere mohammedanische Einwanderung zu unterbinden und den schon eingewanderten Mohammedanern die Rückkehr in ihr Ursprungsland eindringlich nahezulegen. Damit wäre das Problem gelöst gewesen und die schwedischen Frauen und Mädchen hätten wieder ein sicheres und glückliches Leben führen können. Doch die Knalltüten taten das Gegenteil: Sie bestritten diesen offensichtlichen Zusammenhang, verboten die Nennung der Religion und Herkunft in den Polizei berichten und reden dem Volk unentwegt ein, daß alles in Ordnung sei und es dauerte sehr lange bis die Wahrheit ans Licht kam und sich Widerstand bilden konnte…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  66. @#8 WahrerSozialDemokrat:

    Aber das wollten die Schweden doch so!

    Das glaube ich eigentlich nicht. Aber selbst wenn – das macht es nicht besser.

    Oder hat jemand die dazu gezwungen?

    Ja.

  67. #16 WahrerSozialDemokrat (28. Mrz 2016 12:00)

    Ihr tut gerade so, als wenn Schweden oder Deutschland Diktaturen wären, wo das Volk über Jahre nicht frei wählen durften…
    Dem ist ja wohl nicht so!

    Du tust gerade so, als ob Schwedens Politiker ihren Wählern klipp und klar gesagt haben, dass sie aus Schweden ein Dritt-Welt-Land machen wollten, als sie sich den Schweden zur Wahl angeboten und einen Eid auf das Wohl Schwedens und der Schweden abgelegt haben.

    Dem war aber nicht so.

  68. #54 Verwirrter (28. Mrz 2016 13:01)

    Seien wir noch ehrlicher: Nur Weisse kommen auf solche hirnrissigen Ideen, Unzivilisierte zwangszivilisieren zu wollen.

    Und seien wir ganz ehrlich: Nur Weisse können beides.

  69. Uns angesichts dieser Zahlen den Islam als Bereicherüng zu verkaufen ist kackend dreist!!! Dass Schweden Failed State wird, liegt doch nicht an den ukrainischen Medizinstudenten oder südostasiatischen IT-Spezialisten. Der Islam ist das Problem.
    Wie sagte Ayaan Hirsi Ali? Der Islam kommt aus der Wüste und hinterlässt nur Wüste. Schweden wird also ein Failed State wie Somalia. Khat-kauende, nicht arbeitende Ne… hat Schweden sicher schon jetzt genug…
    Was Lady Bess, No. 3, verlinkt hat, ist der Oberhammer!!! Der P O L I T I S C H E Islam soll zu Europa gehören? Seit wann ist der mit den EU-Grundrechten vereinbar? Es gibt wenige Personen, die mich so anwidern und in Sekundenbruchteilen schwallartigen Brechdurchfall auslösen wie das verlogene, heuchlerische Fetthaar-Weib Beschissia Magarine.

  70. Ich denke,wenn hier die Nebenkosten und Steuern noch etwas steigen,die Arbeitslosigkeit wieder zunimmt,werden viele gut ausgebildete,Deutsche Facharbeiter, das Land verlassen.
    Wir laufen sehenden Auges ins Verderben und die wahnsinnigen in Berlin tönen noch die alten Lieder von den Dächern,inclusive Ramelow,der in Idomeni,Heilsbringede Fachkräfte erkannt haben will,alles zum Wohle unserer Wirtschaftsbosse.
    Nur Lügen und Betrügen aber anders kann man den Asylwahn nicht aufrecht erhalten,die Fakten,Zahlen und Realitäten sprechen ihre eigene Sprache..

  71. #81 Hans Adler (28. Mrz 2016 14:27)

    Hervorragender Kommentar, genau so sieht´s aus in unserem Land!
    Man könnte fast schon drüber lachen, wenn es nicht so traurig wäre…

  72. Das Schlimme an der Sache ist doch, dass es völlig ohne Not herbeigeführt wurde. Hätte man diese Länder wie Schweden,Belgien, auch Deutschland in der Homogenität so gelassen, dann hätte man die Probleme alle nicht, sondern können in Ruhe und in Frieden leben.
    Die ganzen Multikultispinner sind es doch, die unseren Frieden und unseren Wohlstand gefährden.

  73. Ginge es nach mir, würden schon längst tausende von Berlinern vor dem Reichstag stehen und brüllen!!!

    Was steht da geschrieben?: Dem Deutschen Volke.
    Wo denn??????????????
    Was ist los mit euch??????????????

    Wäre Bonn noch Regierungsbezirk, würde ich da stehen, weil direkt um die Ecke!

    Das Geschreibsel hier ist gut und schön. Ich bin auch froh, daß es PI gibt; ich lese hier mit und schreibe mit. Am Ende aber bringt es nichts! Das Volk muß raus und zwar zu Tausenden!

  74. Hieß es nicht immer, dass Ausländer im Schnitt nicht krimineller seien als Deutsche?

    Lügen haben kurze Beine:
    ttp://www.focus.de/politik/deutschland/untersuchungshaften-ueberfuellt-strafvollzugsbeamte-warnen-vor-ueberlastung-durch-fluechtlingskrise_id_5361300.html

    Wenn also im Knast 30 % Ausländeranteil einsitzen und deren Anteil an der Gesamtbevölkerung nach offiziellen Angaben 10% ausmacht, bedeutet das doch, dass Ausländer 3 x so kriminell sind als Deutsche. Wir werden von den regierenden Gutmenschen  nach Strich und Faden belogen, und dürfen auch noch für die kriminellen Ausländer für Kost und Logie aufkommen, anstatt dass diese postwendend abgeschoben werden.

    Lustig, wie so nach und nach Meldungen von allen Seiten hereinrieseln, die noch vor wenigen Jahren als falsch & rechtsradikal eingestuft wurden. Als Sarrazin vor 6 Jahren schrieb, dass der Ausländeranteil in den Gefängnissen statistisch ungewöhnlich hoch sei, brach ein regelrechter Shitstorm auf ihn herein, wie er so was schreiben könne, und von welchen rechten Gruppen er denn solche falsche Informationen hätte. Heute kommt so nach und nach raus: so gut wie alles aus seinem Buch scheint ja doch zu stimmen. Na SO eine Überraschung aber auch!

    Leider ist der Titel seines Buches „Deutschland schafft sich ab“ aktuell so wahr wie noch nie… Thilo Sarrazin in einem Interview 2015:  Alles, was ich in „Deutschland schafft sich ab“ geschrieben habe, hat sich nicht nur voll bestätigt, es ist weitaus schlimmer geworden!

    Auch Petry spricht die unangenehme Realität aus, die die Altparteien & Realitätsverweigerer nicht hören wollen. Ihr geht es wie schon Thilo Sarrazin: Auch er wurde zur persona non grata erklärt, diffamiert & rechtes Gedankengut unterstellt, weil er unangenehme Wahrheiten ausspricht.

    Wo er recht hat, hat er recht. Auch Petry wird recht behalten!?

  75. Ja glaubt denn hier oder anderswo irgendeiner, das das hier in Deutschland nicht genauso wird? Was sollen uns diese Analphabeten denn bringen außer Chaos, Diebstähle, Belästigungen, Einbrüche – wenn es denn „gut“ läuft und nicht gleich Bomben hochgehen wie in Brüssel oder wie in Paris Attentäter schießend durch die Straßen ziehen? Ein jeder, der sein Gehirn nicht auf Durchzug geschaltet hat, wird ahnen, was auf uns zukommt. Was über Jahre hinweg hier mühsam aufgebaut wurde, und von einigen „Gutmenschen“ als „Wohlstand“ bezeichnet wird und scheinbar als vom Himmel gefallen betrachtet wird, all das wird in wenigen Jahren nicht mehr existieren. Und diejenigen, die sich heute den A…. für dieses P… aufreißen, wird dann am lautesten klagen und jammern. Nur traurig, das wir alle unter diesem Wahnsinn zu leiden haben werden.

  76. Hieß es nicht immer, dass Ausländer im Schnitt nicht krimineller seien als Deutsche?

    Lügen haben kurze Beine:
    ttp://www.focus.de/politik/deutschland/untersuchungshaften-ueberfuellt-strafvollzugsbeamte-warnen-vor-ueberlastung-durch-fluechtlingskrise_id_5361300.html

    Wenn also im Knast 30 % Ausländeranteil einsitzen und deren Anteil an der Gesamtbevölkerung nach offiziellen Angaben 10% ausmacht, bedeutet das doch, dass Ausländer 3 x so kriminell sind als Deutsche. Wir werden von den regierenden Gutmenschen  nach Strich und Faden belogen, und dürfen auch noch für die kriminellen Ausländer für Kost und Logie aufkommen, anstatt dass diese postwendend abgeschoben werden.

    Lustig, wie so nach und nach Meldungen von allen Seiten hereinrieseln, die noch vor wenigen Jahren als falsch & rechtsradikal eingestuft wurden. Als Sarrazin vor 6 Jahren schrieb, dass der Ausländeranteil in den Gefängnissen statistisch ungewöhnlich hoch sei, brach ein regelrechter Shitstorm auf ihn herein, wie er so was schreiben könne, und von welchen rechten Gruppen er denn solche falsche Informationen hätte. Heute kommt so nach und nach raus: so gut wie alles aus seinem Buch scheint ja doch zu stimmen. Na SO eine Überraschung aber auch!

    Leider ist der Titel seines Buches „Deutschland schafft sich ab“ aktuell so wahr wie noch nie… Thilo Sarrazin in einem Interview 2015: Alles, was ich in „Deutschland schafft sich ab“ geschrieben habe, hat sich nicht nur voll bestätigt, es ist weitaus schlimmer geworden!

    Auch Petry spricht die unangenehme Realität aus, die die Altparteien & Realitätsverweigerer nicht hören wollen. Ihr geht es wie schon Thilo Sarrazin: Auch er wurde zur persona non grata erklärt, diffamiert & rechtes Gedankengut unterstellt, weil er unangenehme Wahrheiten ausspricht.

    Wo er recht hat, hat er recht. Auch Petry wird recht behalten!?

  77. Hieß es nicht immer, dass Ausländer im Schnitt nicht krimineller seien als Deutsche?

    Lügen haben kurze Beine:
    ttp://www.focus.de/politik/deutschland/untersuchungshaften-ueberfuellt-strafvollzugsbeamte-warnen-vor-ueberlastung-durch-fluechtlingskrise_id_5361300.html

    Wenn also im Knast 30 % Ausländeranteil einsitzen und deren Anteil an der Gesamtbevölkerung nach offiziellen Angaben 10% ausmacht, bedeutet das doch, dass Ausländer 3 x so kriminell sind als Deutsche. Wir werden von den regierenden Gutmenschen  nach Strich und Faden belogen, und dürfen auch noch für die kriminellen Ausländer für Kost und Logie aufkommen, anstatt dass diese postwendend abgeschoben werden.

    Lustig, wie so nach und nach Meldungen von allen Seiten hereinrieseln, die noch vor wenigen Jahren als falsch & rechtsradikal eingestuft wurden. Als Sarrazin vor 6 Jahren schrieb, dass der Ausländeranteil in den Gefängnissen statistisch ungewöhnlich hoch sei, brach ein regelrechter Shitstorm auf ihn herein, wie er so was schreiben könne, und von welchen rechten Gruppen er denn solche falsche Informationen hätte. Heute kommt so nach und nach raus: so gut wie alles aus seinem Buch scheint ja doch zu stimmen. Na SO eine Überraschung aber auch!

    Leider ist der Titel seines Buches „Deutschland schafft sich ab“ aktuell so wahr wie noch nie… Thilo Sarrazin in einem Interview 2015: Alles, was ich in „Deutschland schafft sich ab“ geschrieben habe, hat sich nicht nur voll bestätigt, es ist weitaus schlimmer geworden!

    Auch Petry spricht die unangenehme Realität aus, die die Altparteien & Realitätsverweigerer nicht hören wollen. Ihr geht es wie schon Thilo Sarrazin: Auch er wurde zur persona non grata erklärt, diffamiert & rechtes Gedankengut unterstellt, weil er unangenehme Wahrheiten ausspricht.

    Wo er recht hat, hat er recht. Auch Petry wird recht behalten!?

  78. Hieß es nicht immer, dass Ausländer im Schnitt nicht krimineller seien als Deutsche?

    Lügen haben kurze Beine:
    ttp://www.focus.de/politik/deutschland/untersuchungshaften-ueberfuellt-strafvollzugsbeamte-warnen-vor-ueberlastung-durch-fluechtlingskrise_id_5361300.html

    Wenn also im Knast 30 % Ausländeranteil einsitzen und deren Anteil an der Gesamtbevölkerung nach offiziellen Angaben 10% ausmacht, bedeutet das doch, dass Ausländer 3 x so kriminell sind als Deutsche. Wir werden von den regierenden Gutmenschen  nach Strich und Faden belogen, und dürfen auch noch für die kriminellen Ausländer für Kost und Logie aufkommen, anstatt dass diese postwendend abgeschoben werden.

    Lustig, wie so nach und nach Meldungen von allen Seiten hereinrieseln, die noch vor wenigen Jahren als falsch & rechtsradikal eingestuft wurden. Als Sarrazin vor 6 Jahren schrieb, dass der Ausländeranteil in den Gefängnissen statistisch ungewöhnlich hoch sei, brach ein regelrechter Shitstorm auf ihn herein, wie er so was schreiben könne, und von welchen rechten Gruppen er denn solche falsche Informationen hätte. Heute kommt so nach und nach raus: so gut wie alles aus seinem Buch scheint ja doch zu stimmen. Na SO eine Überraschung aber auch!

    Leider ist der Titel seines Buches „Deutschland schafft sich ab“ aktuell so wahr wie noch nie… Thilo Sarrazin in einem Interview 2015: Alles, was ich in „Deutschland schafft sich ab“ geschrieben habe, hat sich nicht nur voll bestätigt, es ist weitaus schlimmer geworden!

    Auch Petry spricht die unangenehme Realität aus, die die Altparteien & Realitätsverweigerer nicht hören wollen. Ihr geht es wie schon Thilo Sarrazin: Auch er wurde zur persona non grata erklärt, diffamiert & rechtes Gedankengut unterstellt, weil er unangenehme Wahrheiten ausspricht.

    Wo er recht hat, hat er recht. Auch Petry wird recht behalten!?

  79. Seit 1975, als das schwedische Parlament offiziell beschlossen hat, Schweden in ein Multikultiparadies zu verwandeln

    Die Schweden müssen sich sehr gelangweilt haben in ihrem schönen Land.

  80. Ist euch schon mal aufgefallen, dass wir seit einigen Monaten, eher Jahren, mit sog. „Schweden-Krimis“ überflutet werden?

    Sobald irgendwo ein schwedischer Name auftaucht, sind bei mir sofort die Schotten dicht. Die Gewissheit, es könne einfach nur gequirlte Scheiße sein, ist einfach zu groß.

    Anfang der 90-er war ich noch viel in der Welt unterwegs. Ich traf auf viele begehrenswerte, wunderbare Frauen. – Die Schwedinnen hingegen – waren stets durchgeknallt. Zu viel Olof Palme? Zu viel „Pippi Langstrumpf“?

  81. Das Witzige ist ja auch: Wäre man über die Geschichte mit Julian Assange nicht damals darauf aufmerksam geworden: Niemand, der nicht gerade sowieso eingefleischter Schweden-Urlauber ist, wäre auf die Situation in Schweden je aufmerksam geworden …

    Bereits in den 80-ern fielen die Schweden negativ auf, egal, wo sie auftauchten. Die Schwedinnen – entgegen dem in den 70-ern verbreiteten Klischee – durch militantes Emanzentum und Verhärmtheit. Die männlichen Schweden durch Ausflippen.

    Grund: Die spezialdemokratische, protestantische Abstinzler-Kultur der Herren Wikinger. Ein Quentchen zu viel Alkohol – und die Blondschöpfe haben – neben dem notorischen Sonnenbrand – sich nicht mehr unter Kontrolle.

  82. Selbst die UNO prognostiziert, dass das einstmals reiche und friedliche Land bis 2030 auf das Niveau eines Entwicklungslandes abgesunken sein wird, was ohnehin eine äußerst (je nach Perspektive) positive Prognose ist.

    Mit einem HDI von 0.906 schaut es dan aber in Schweden noch besser aus als z.B. heute in Dänemark
    Die Studie gibt es hier : http://ww.rrojasdatabank.info/HDRP_2010_40.pdf
    Also das Griechenland die Schweiz schlägt dürfte sich wohl um einige Jahzehnte verschieben.

  83. #101 Blue02 (28. Mrz 2016 20:11)

    Ich sehe das genau wie Sie. Das schlimmste Zeug kommt aus Schweden, aber für mich fing das an mit dem Film „Nachtwache“ aus Dänemark. Verkleckertes Sperma in einem Leichenaufbewahrungsraum, sage ich nur. Diese skandinavischen „Krimis“ waren seit ihrer Einführung nur abstoßend. Früher lief das nebenbei im TV, während ich mit was anderem beschäftigt war, aber irgendwann wurde meine Abneigung gegen diesen Blut-Sperma-Soziopsychologie-Dreck so stark, dass wir es konsequent wegzappten und irgendwann wurde der Fernseher bei uns abgeschafft.

    Und ja, schwedischer Name und die Schotten sind dicht. Über die Qualität eines Ikea-Regals bin ich noch nach über 10 Jahren so erbost (ich habe es noch), daß ich diesen Dreck nicht mal mehr mit dem Arsch ansehe. Und dann bei uns im Osten: Wir alle sind Zwangs-Kunden bei Vattenfall. Uns hier ziehen sie ab und spielen sich mit den Gewinnen zu Hause als Sozialstaats-Wohltäter auf, einfach ekelhaft, dieser globalisierte Schwedendreck.

  84. @15
    Hast du deine tabletten nicht genommen?
    Was sollen diese armseligen frauenfeindlichen sprueche auf unterstem niveau?

    @pi
    Soll sowas wirklich von der politically incorrectnes abgedeckt werden, das ist echt armselig.

Comments are closed.