loevenSchwedens Regierungschef Stefan Löfven (Foto), der kleine Bruder von Merkel (sie sehen sich zwar nicht ähnlich, hier geht es aber mehr um die politische Beschränktheit) klagte am Mittwoch im EU-„Parlament“: „Niemand kann sich in der EU nur die Rosinen herauspicken. Wer sich nicht an der Aufnahme von Flüchtlingen beteiligt, kann auch nicht im Schengen-Raum bleiben. Schweden hat proportional am meisten Flüchtlinge aufgenommen. Wenn sich alle EU-Länder entsprechend verhalten und gemeinsam gehandelt hätten, gäbe es heute gar kein Problem. Wir müssen von Chaos zu Kontrolle kommen.“

(Von Alster)

Man kann dem schwedischen Sozialdemokraten eine gewisse kabarettistische Begabung nicht absprechen. Eine jahrzehntelange unverantwortliche Multikulti-Politik, die sich gegen die eigenen Bürger richtete, mündete zuletzt durch die unkontrollierte vorwiegend islamische Migrantenflut in einem Chaos, das notgedrungen durch eine halbwegs funktionierende Grenzkontrolle gemildert werden muss. Nun soll der selbstverschuldete innenpolitische Schlamassel laut Löfven doch bitte auf alle EU-Mitgliedstaaten verteilt werden.

Wie unkontrolliert das Chaos in Schweden ist, hat die Polizei mal wieder zugeben müssen:

Die Polizei der schwedischen Stadt Östersund hat Frauen geraten, nachts nicht mehr allein unterwegs zu sein. Damit reagierte sie auf und kapitulierte vor eine(r) Welle der Gewalt durch gewisse ausländische Täter. Allein in den vergangenen drei Wochen habe es in der Stadt mit etwa 44.000 Einwohnern rund zehn Angriffe und sexuelle Übergriffe auf Frauen gegeben.

Polizeichef Stephen Jerand sprach von einer „Welle der Gewalt gegen Frauen“. Die Opfer beschrieben die Täter als „ausländisch aussehend“.

Die Kritik aus der Ecke der linken Sozialromantiker und Realitätsverweigerer blieb selbstverständlich nicht aus. Die Bürgermeisterin Ann-Sofie Andersson kritisierte die Polizeiwarnung – die Polizei entschuldigte sich daraufhin politisch korrekt dafür.

Der hilflose Rat der Polizei, die Frauen mögen abends und nachts zuhause bleiben, entspricht den Regeln des Korans, der islamischen Lebensweise, und zeigt, wie sehr die Islamisierung durch die islamische Invasion in Schweden fortgeschritten ist. Koran, Sure 33, Vers 33:

Und bleibt in euren Häusern und prunkt nicht wie in den Zeiten der Unwissenheit und verrichtet das Gebet und entrichtet die Zakah und gehorcht Gott und Seinem Gesandten. Gott will nur jegliches Übel von euch verschwinden lassen, ihr Leute des Hauses, und euch stets in vollkommener Weise rein halten.

Wie sagte Löfven: „Wir müssen von Chaos zu Kontrolle kommen, niemand könne sich in der EU nur die guten Dinge herauspicken“, wer sich nicht an der Aufnahme von Flüchtlingen beteilige, der könne auch nicht im Schengen-Raum bleiben.

Schengen? Wer will denn noch im EU-Schengen-Raum bleiben, wenn da nichts funktioniert und es dort keine „guten Dinge“ gibt. Der „Rauswurf“ könnte heilsam für Europa werden. Lieber unwillig als EU-zerstört.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

147 KOMMENTARE

  1. Welche Motivation treibt solche linksgrünen Idioten wie Merkel, Löfven und Co. dazu unsere Gesellschaften mit dem Import von islamischen Kriminellen und Sozialhilfefällen in Europa zerstören zu müssen?

  2. Wer sich die schlechten Dinge freiwillig aufladet, wie dieser Spinner indirekt zugibt, der gehört wegen Kultur- und Landesverrat vor Gericht gestellt. Diese Musulmaneninvasion ist ein kriegerischer Akt und sollte diesbezüglich auch behandelt werden. Grenzen zu und jeden versuchten illegalen Übertriit mit allen möglichen Mitteln verhindern, selbst wenn dies den Gebrauch der Schusswaffe bedeutet.

  3. Europa wie wir es bisher kannten, ist am Ende. Schuld daran ist der Islam und sein Hundertjähriger Religionskrieg, von dem 30 zu Ende sind. Europa wird zerfallen und sich neu aufbauen. Dabei wird Deutschland zum zentralen Störenfried für fast alle Nachbarn, die Zustände wie in Israel sind bereits da, die Forderungen der Kriegsreligion Islam gehen ins Unendliche.

  4. alle EU-Länder entsprechend verhalten und gemeinsam gehandelt hätten, gäbe es heute gar kein Problem. Wir müssen von Chaos zu Kontrolle kommen.“

    ——————————-

    Dieser Apperat der sich EU nennt muß sich erst mal neu erfinden und all seine Europa zersetzenden Apperatschiks in die Nordsee jagen,dann wird der letzte Satz wohl wirklichkeit werden

  5. Umgekehrt wird ein Schuh draus. Die osteuropäischen Staaten solten ihr eigenes Schengen gründen und wieder Grenzkontrollen zu Deutschland einführen.

  6. Wenn die 8 Millionen Grünen und Linken Wähler konsequent handeln würden und jeder einen Refugee bei sich aufnimmt und finanziert , wäre auch alles klar.

    Was ist das für ein Träumer?
    Schweden macht gerade die Grenzen dicht weil alles zusammenbricht. Inkl. sozialer Unruhen
    Trotzdem wollen noch mehr nach Schweden und keiner nach Portugal,

    Was träumt der eigentlich? Wenn alle europäischen Länder Rapefugees aufgenommen haben , stehen die nächsten vor der Tür. Und dann?

  7. Kein Hahn würde danach krähen, wenn es diese EU nimmer gäbe. Nur der Schaden an den Nationalstaaten wäre nicht mehr rasch zu reparieren, welcher einstweilen angerichtet ist.
    DIe Rosinen an Industrien und Patenten, haben sich einstweilen diese USA schon herausgepickt.

  8. Wer kennt diesen Typ? Er hatte sich gestern Abend, bei der Elefantenrunde BW, hinter Prof. Meuthen platziert und litt an krankhafter Kopfschüttlung als Meuthen sprach.

    Er hat sogar laut und vernehmlich mehrfach mit Worten eingegriffen und DDR1 hat nichts unternommen.
    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=efaa14-1457679658.png

    Google Gesichtserkennung habe ich schon probiert, aber nichts gefunden. Seine ganze Mimik verrät den ahnungslosen grün-verdummten Parteigenossen.

  9. Mein Gott, ist der abgedreht. In Schweden gibt es kaum noch eine von Moslems nicht zwangsbenutzte Frau
    und der redet so eine Sch…..!!!

  10. Na, eigentlich logisch, dass Löfven und Merkel (sprich: Schweden und Deutschland) nicht die einzigen Idioten auf der Welt sein wollen. Bei Fehlern hat man gern viele Teilhaber.

  11. #10 Excellero (11. Mrz 2016 08:30)
    Schweden? Ist das nicht der riesige Freiluft Puff für Mohamedaner?
    ++++
    Für Mohammedaner ist die ganze Welt ein Puff!

  12. #11 Bunte Republik Dissident (11. Mrz 2016 08:33)
    AfD Sachsen prüft Klage gegen ARD und Sahra Wagenknecht
    Hoffentlich hat die Klage auch Aussicht auf Erfolg..
    ++++
    Natürlich nicht!
    Wozu haben wir denn Sozen und Kommunisten als Richter?!

  13. Das würde Olof mächtig auf die Palme bringen!

    Oder eben auch nicht, denn das sozialdemokratische „Volksheim“ (wie Nazi!) ist am Kollabieren.

  14. Wer kennt diesen Typ? Er hatte sich gestern Abend, bei der Elefantenrunde BW, hinter Prof. Meuthen platziert und litt an krankhafter Kopfschüttlung als Meuthen sprach.

    Er hat sogar laut und vernehmlich mehrfach mit Worten eingegriffen und DDR1 hat nichts unternommen.
    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=efaa14-1457679658.png

    Google Gesichtserkennung habe ich schon probiert, aber nichts gefunden. Seine ganze Mimik verrät den ahnungslosen grün-verdummten Parteigenossen.

    ___________________________________________

    Ich hab ihn gefunden: es ist der Sohn von Kretschmann, welch perfide Strategie. Hatte mir schon gedacht, dieser Typ hatte Narrenfreiheit:

    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=4f3027-1457683491.png

  15. Der Stefan Löfven sollte vielleicht mal das hier lesen:

    https://koptisch.wordpress.com/2010/05/29/vergewaltigungen-durch-muslimische-migranten/

    Und der Artikel stammt aus 2010.

    #7 Wnn

    Rein optisch würde ich auf einen Antifanten tippen – Da diese Burschen meist mit Sturmhaube unterwegs sind, müssen sie nicht so oft zum Friseur.
    Bewundernswert, dass Sie sich die Schmierenkomödien im Indoktrinationsfernsehen noch antuen. Wenn ich das 5 Minuten sehen müsste, wäre ich wohl reif für ein Sauerstoffzelt und den Defillibrator.

  16. Wie kann Deutschland die Flüchtlingskrise ohne Steuererhöhungen vor der Buntestagsqual 2017 meistern?

    So hier:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article153177448/Krankenkassen-rechnen-mit-drastischen-Beitragserhoehungen.html

    Krankenkassen rechnen mit drastischen Beitragserhöhungen

    Zu Jahresbeginn stiegen die Zusatzbeiträge der Gesetzlichen Krankenversicherung um 0,2 Prozentpunkte. In den kommenden Jahren dürfte sich dieser Betrag vervielfachen, sagt der Spitzenverband voraus.

    Und die Arbeitslosenversicherung dürfte auch steigen, ergo erhöhen sich die Lohnnebenkosten und man kann die Steuern bis November 2017 stabil halten. Danach allerdings wird die MWSt auf 21 oder besser 22% erhöht werden und ein „Flüchtlinkssoli“ in Höhe von 5% auf die Lohnsteuer eingeführt werden.

    Warum finden die LTWs am 13. März und nicht am 6. März statt?

    Weil sich die SPD und linksgrün-pädophile Nichtsnutze noch einmal durch den davor liegenden 11. März Aufwind durch den Fukushima-Effekt erhoffen mit der dreisten Lüge, in Japan seien 20.000 Menschen an einer Havarie gestorben und nicht am Tsunami.

  17. #15 Wnn Super gefunden

    Wie widerlich. Wenn der Kretschmann solch ein väterlicher Edelmann wäre, wie er vorgibt, hätte er das nicht nötig.
    Kann man sowas nicht groß rausbringen?

  18. OT

    ANLEITUNG MIT BILDCHEN

    Wie die Regierung Flüchtlingen Sex erklärt

    Wie funktioniert Analsex, wo liegt die Klitoris und was muss ich beim Gelegenheitssex beachten?

    Seit Ende Februar können sich Flüchtlinge auf der Online-Plattform „zanzu“ über sexuelle Beziehungen und mögliche Geschlechtskrankheiten informieren.

    In 13 Sprachen (u.a. Arabisch, Türkisch und Russisch) finden sie Informationen über Sexualität, Infektionen, Beziehungen und Familienplanung.

    Um sich leichter zurechtzufinden, werden die unterschiedlichen Themenbereiche durch Piktogramme veranschaulicht, viele Themen mit Bildern erklärt.

    Die Online-Plattform „Zanzu“ ist ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

    Klickt man zum Beispiel auf das Thema Sexualität, kann man anschließend unter folgenden Unterpunkten auswählen:

    „Sex“, „Jungfräulichkeit“, „Der Körper und Sex“, „Das erste Mal“, „Sexuelles Vergnügen“, „Sex während der Schwangerschaft“, „Sexuelle Probleme und Ängste“.

    Unterschiedliche Aspekte von Sex und Beziehungen werden auf 13 Sprachen veranschaulicht, z.B. auf arabisch

    Da es in vielen Herkunfstländern der Flüchtlinge keine Sexualkunde gibt, umfassen die Themen auch verschiedene Sexualpraktiken, z.B. Oralverkehr

    Warum müssen Migranten extra aufgeklärt werden?
    Hintergrund: In vielen Herkunftsländern der Flüchtlinge gehört Sexualkunde nicht zum Unterrichtsstoff.

    Der offene Umgang mit Homosexualität hierzulande wird u.a. auch mit Bildern thematisiert und erklärt
    Flüchtlinge, die noch nicht lange in Deutschland lebten, erhielten so einen „diskreten und direkten Zugang zu Wissen in diesem Bereich“, sagte Elke Ferner (57, SPD), Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium.

    In erster Linie richte sich die Plattform aber an Ärzte und Beratungsstellen, um ihnen den sprachlichen Umgang mit Migranten zu erleichtern, erklärte die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

    http://www.bild.de/politik/inland/bundeszentrale-gesundheitliche-aufklaerung/so-will-die-regierung-fluechtlinge-aufklaeren-44870408.bild.html, 09.03.2016 – 21:39 Uhr

    Wie Sex geht, wissen die „Flüchtlinge“ doch nur zu genau. Aber man will sie ja erziehen: Sie sollen Homosexualität gut finden, sie sollen plötzlich (ihre) Frauen befriedigen und vor allem: Was sollen sie beim Gelegenheitssex beachten? Was ist Gelegenheitssex eigentlich? Findet der im Puff statt oder wo?

    Und dann noch: Sollen weibliche „Flüchtlinge“ auch aufgeklärt werden, z. B. über Gelegenheitssex? Moslem-Mantel dann einfach hochschieben, aber Kopftuch bleibt drauf oder was?

  19. Bitte so weitermachen liebe Schweden!
    Ist auch meine Meinung:
    die EU gehört abgeschafft!
    „Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende“
    Schluss mit dem Steuergeld Umverteilung Wahnsinn.

  20. Da hat der Herr Löfven doch Recht:
    „Wenn alle dämlich handeln würden, dann stünden wir Schweden nicht als einzige so dämlich da!“

    Wenn sich einer beim monatlichen Waffenreinigen in den Fuss geschossen hat, dann wäre es zutiefst kollegial, wenn sich alle anderen auch in den Fuss schiessen würden
    – diese Kollegialität, dieser Zusammenhalt, das fehlt den meisten Menschen einfach!

  21. Hier schreibt der mazedonische Staatschef etwas zu den von Martin Schulz (SPD) gerühmten „Werten der EU“:

    Deutschland habe in der Flüchtlingskrise zwar sehr human gehandelt, beim Thema Sicherheit jedoch völlig versagt, sagte Ivanov. So habe sein Land Informationen über mutmaßliche Dschihadisten mit Deutschland und Europa austauschen wollen. „Aber keiner wollte unsere Daten. Man hat uns gesagt, ihr seid ein Drittland, wir dürfen die Daten nicht austauschen.“ Auch bei technischer Hilfe habe sich die Bundesregierung verweigert. „Wir brauchten Ausrüstung für den biometrischen Datenabgleich. Deutschland hat immer alles abgelehnt.“

    Mazedonien sei aus Sicht der EU „nichts, kein EU-Land, kein Schengen, keine Nato“, schimpfte der frustrierte Staatschef. „Niemand will uns.“ Während die Türkei am Verhandlungstisch mit der EU sitzt, sei Mazedonien lediglich „Teil der Speisekarte“. „Wir waren schon immer Opfer der EU-Institutionen. 25 Jahre lang sind wir angelogen und manipuliert worden.“

  22. eigentlich kann man froh sein, dass diese Leute keine Mediziner geworden sind

    „ach sie haben eine Schusswunde im Bein, einen Moment bitte ich habe die Lösung…. und gleich dem nächsten ins Bein geschossen nach dem Motto geteiltes Leid ist halbes Leid“

  23. Sobald dieses verlogene Pack nur tatsächliche Flüchtlinge als Flüchtlinge bezeichnet und behandelt und alle anderen Ankömmlinge so wie sie nach geltender Rechtslage zu behandeln sind, dann sind alle Probleme von heute auf morgen vom Tisch.

    Falls man erkennt, dass geltendes Recht nicht auf eine bestimmte Situation angewendet werden kann, kann man ja genau diese Situation rechtlich regeln, dafür wäre jetzt mindestens 3/4 Jahr Zeit gewesen. (Wie lange dauert es bis irgendwelche Bussgeldkataloge oder Diätenerhöhungen beschlossen sind?)

    Ein Gesetzgeber der seine Arbeit als Gesetzgeber verweigert und nur noch Fototermine wahrnimmt und den Bürger belügt und beschimpft ist kein Gesetzgeber, sondern ein Populist, ein Lüger und Betrüger.

    Wählen wir also am Sonntag Gesetzgeber oder wollen wir es doch lieber mit Populisten, Lügnern und Betrügern halten?

  24. Das Problem ist ja nicht nur die Verteilung der aktuell aufgehäuften Kriminellen sondern, dass es nie ein Ende nehmen wird. Nie. Wenn es einen Verteilungsmodus gäbe würden wieder Hunderttausende kommen. Österreich und die Balkanstaaten retten uns davor. Hoffentlich bleiben sie standhaft.

  25. Stefan Löfven, Schwedens Regierungschef,
    wirbt für Europas Islamisierung frech.
    Den gleichen irren Multikulti-Laden,
    sollen alle belogenen Europäer haben.

    Damit sind alle sozialistisch gleich,
    im neuen europäischen Sozi-Reich.
    Nur den Moslems und den Sozi-Bonzen,
    soll das Volk den Hintern vergolden.

    Seine Nase ist ganz breit und platt;
    wer weiß was er für einen Vater hat!
    Mit Sozi-Phrasen ist er aufgestiegen:
    von morgens bis abends das Volk belügen.

    +++++++++++++++++

    Kjell Stefan Löfven (* 21. Juli 1957 in Hägersten, Stockholm)[1] ist ein schwedischer Politiker, seit 2012 Vorsitzender der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Schwedens (S) und seit dem 3. Oktober 2014 schwedischer Ministerpräsident.

    Löfven kam zehn Monate nach seiner Geburt als Pflegekind zu einer Arbeiterfamilie.

    Der gelernte Facharbeiter für Schweißtechnik hatte in Sollefteå sein Abitur gemacht, bevor er einen knapp einjährigen Schweißkurs in Kramfors absolvierte.

    Löfven studierte Sozialarbeit an der Universität Umeå, gab aber das Studium nach anderthalb Jahren auf…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_L%C3%B6fven

  26. Also gibt es jetzt von 28 EU-Staaten inzwischen zwei DOOFE GUTMENSCHEN-FÜHRER, die ihre EIGENE BEVÖLKERUNG OPFERT, um in der Welt gut dazustehen.
    Aber im Durchschnitt passt dann die Statistik wieder, die Intelligente und DUMME Menschen im Gegensatz auflistet.

  27. Meine Oma sagte schon immer,
    Hunde die bellen können nicht beißen,
    weil sie sich durch das Gebelle in die Hose scheißen!

  28. Festzuhalten bleibt doch, dass der Schengen mit seinen Grenzen deswegen nicht funktioniert, weil sich einige europäischen Staaten gemütlich zurück gelehnt haben und die Sicherung der EU-Außengrenzen halt den dort liegenden Staaten überlassen haben. Während Spanien schon früh dafür gesorgt hat, dass eine illegale Einwanderung so gut wie unmöglich wird, haben sich die Italiener und Griechen darauf verlegt, das allgemeine Seerecht dazu zu nutzen, den Schleppern das Geschäft der sicheren Überfahrt nach Europa zu besorgen! Hätten die europäischen Staaten rechtzeitig für die Sicherung der Außengrenzen gesorgt, bräuchten wir uns heute nicht mit einer unkontrollierten und illegalen Zuwanderung zu beschäftigen!

  29. Löfven, der sich selbst auch gerne als „Feminist“ bezeichnet, verkörpert die lebensmüde Schizophrenie des wohlstandsverwahrlosten Nord-/Westeuropas, wie kaum ein anderer.
    Kein Antagonismus (Islam, Frauenrechte, „sexuelle Minderheiten“ etc. etc.), den er nicht wegkuscheln will. Richtig aggressiv wird der „Typus Löfven“ eigentlich nur, wenn es gegen selbstmordunwillige „Rechte“ und gegen Israel geht (Die Pali-rektal-Politik der schwedischen Sozen ist legendär).

  30. Diese Sozi Pfeife möchte gerne einen Teil der internationalen schwedischen Gäste wieder loswerden, weil Schweden sich völlig übernommen hat, aber keiner möchte sie haben. Da passt es doch prima ins Konzept, erst mal die Grenzen zu den Visegrad Länder zu knacken. Würde er seine Touristen nach Deutschland schicken, wäre bei den Bürgern hier wohl erst mal die Hölle los!

  31. Schweden hat proportional am meisten Invasoren (oder wie der neue politisch korrekte Ausdruck dafür lautet „Menschen die zu uns gekommen sind“) aber „entlastet“ werden sollen Italien und Griechenland? Da fängt die Absurdität doch an!

  32. OT

    NIGEL FARAGE vergleicht Erdogans Schutzgelderpessungen in einer Rede im EU-Parlament mit dem historischen dane-geld und er hat recht.

    by Rudyard Kipling

    [1911]

    The Dane-Geld

    A.D. 980-1016

    IT is always a temptation to an armed and agile nation
    To call upon a neighbour and to say:–
    „We invaded you last night–we are quite prepared to fight,
    Unless you pay us cash to go away.“

    And that is called asking for Dane-geld,
    And the people who ask it explain
    That you’ve only to pay ‚em the Dane-geld
    And then you’ll get rid of the Dane!

    It is always a temptation to a rich and lazy nation,
    To puff and look important and to say:–
    „Though we know we should defeat you, we have not the time to meet you.
    We will therefore pay you cash to go away.“

    And that is called paying the Dane-geld;
    But we’ve proved it again and again,
    That if once you have paid him the Dane-geld
    You never get rid of the Dane.

    It is wrong to put temptation in the path of any nation,
    For fear they should succumb and go astray;
    So when you are requested to pay up or be molested,
    You will find it better policy to say:–

    „We never pay any-one Dane-geld,
    Nor matter how trifling the cost;
    For the end of that game is oppression and shame,
    And the nation that plays it is lost!“

    http://www.breitbart.com/london/2016/03/09/watch-farage-blasts-turkey-blackmail-says-theyve-out-negotiated-david-cameron/

  33. #18 Integrationsmärchen (11. Mrz 2016 08:48)
    #15 Wnn Super gefunden

    Wie widerlich. Wenn der Kretschmann solch ein väterlicher Edelmann wäre, wie er vorgibt, hätte er das nicht nötig.
    Kann man sowas nicht groß rausbringen?

    Ich werde Kretschmann anschreiben!
    Und ich hoffe, dass PI-News den Fall aufgreift.

    Man konnte dort die Plätze frei wählen: es waren 90% Parteimitglieder und 10% Schüler. Mit Sicherheit hat der Sohn Kreischmanns sich genauso platziert. Er wirkte wie ein nordkoreanischer Jubler, nur umgekehrt.

  34. So geht linksgrüne Lügenpresse:

    http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/linke-kipping-attackiert-petry-afd-ist-zutiefst-unsozial-id11641719.html#plx1728151923

    Viel Kritik musste Petry von Kipping einstecken, die zunächst die Rhetorik der AfD-Chefin anprangerte. „Sie wenden immer den gleichen Trick an: Erst etwas sagen, dann dementieren“, kritisierte Kipping etwa mit Blick auf den „Schießbefehl“ gegen Flüchtlinge. Zudem finde sich in den Programmen der AfD kaum ein echter Inhalt. Die Sozialpolitik etwa finde kaum statt. In Wahrheit verfolge die Partei hier einen Ansatz, bei dem Ärmere vernachlässigt würden. „Die AfD ist zutiefst unsozial“, fasste Kipping ihre inhaltliche Kritik zusammen.

    In Kippings Bauernparadies „DDR“ waren alle sozial gleich arm, wurden bei der Flucht erschossen oder saßen in Bautzen II ein.

    Fakt ist, dass die SED-Kommunistin Kipping Petry permanent hysterisch ins Wort fiel, sie nicht ausreden lies und mit linken Sprechblasen nur so um sich schlug.

    Naja, weder in Beben-Wütendberg noch in Rehinland-Pfalz wird es für die Mauermörder zum Einzug in den Landtag reichen.

  35. #31 Lepanto2014 (11. Mrz 2016 08:55)
    Löfven, der sich selbst auch gerne als „Feminist“ bezeichnet, ….
    ++++
    Vermutlich weil er einen Eierstock im Hirn hat!

  36. Sagt mir doch bitte, welche Regierung in Europa noch vernünftig für das Volk und Europa handelt???

    Was ist da geschehen?

  37. #35 Eurabier (11. Mrz 2016 09:02)
    In Kippings Bauernparadies „DDR“ waren alle sozial gleich arm, wurden bei der Flucht erschossen oder saßen in Bautzen II ein.
    ++++
    Viele SBZ-Bürger konnten vor 1989 auch über 2 m hoch aus dem Stand springen, wenn jemand aus dem Westen eine Banane über die Mauer warf! 😉

  38. OT

    Alles dreht sich um die Wahl am Sonntag.

    Keiner redet über die Migrantenwahl heute, am 11.03.!

    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/waehlen-ohne-wahlzettel-100_zc-3cab68a5_zs-e4873e5f.html

    Auch wenn der Wahlzettel angeblich anders aussieht – wer überwacht und kontrolliert das ganze? Wer garantiert, dass die Stimmen nicht am Sonntag mit hinzugezählt werden? Riesensauerei sowas!
    Hier auch noch ein Artikel (mit Kommentaren!!!):

    http://www.berlinjournal.biz/sachsen-anhalt-veranstaltet-probewahl-fuer-migranten/

    Sollte PI nochmal thematisieren, um die Sachsen-Anhaltiner zu sensibilisieren!!!

  39. #37 Parsival (11. Mrz 2016 09:03)
    Sagt mir doch bitte, welche Regierung in Europa noch vernünftig für das Volk und Europa handelt???
    ++++
    Z. B. die ungarische Regierung!

  40. In was für einer Welt lebt dieser Schwachkopf? Schengen wurde durch Merkel ausser Kraft gesetzt, wie so vieles andere.

    Während innerhalb des Schengen-Gebietes die Personenkontrollen bis auf Stichproben hinter den Landesgrenzen weggefallen sind, werden Personen an den Außengrenzen zu Drittstaaten nach einem einheitlichen Standard kontrolliert.

  41. Ein einstmal großes, starkes nordisches Volk befindet sich in Agonie und Auflösung.

    Die Islampest hat Löfvens Gehirn erreicht. Der arschkriechende, rückgratlose Vaterlandszombie hat jetzt seine sozialdemokratische Fratze gezeigt.

    Deutschland wir kommen!

  42. Seit in Schweden damals der Olof Palmobps sich austoben durfte, seitdem sind die Schweden als unzurechnungsfähig in Europa nicht mehr ernst zu nehmen. Adieu, lasst euch in euren Waräger Schiffen begraben und dann gut!!!

  43. Also meine Jagdfreunde aus Boden/Schweden und Kemi/Finnland haben zwar keine Probleme mit den Muselmanen – die würden sich da auch den A.sch abfrieren 😉

    Wenn Sie welche bekommen würden, würden Sie das auch selber regeln.

    Die Nordmänner und Frauen sind weit entfernt von den Träumereien „Ihrer“ Regenten. Hier ist Zusammenhalt gefragt und nicht Neid und Missgunst.

  44. Jährliches Wachstum der Weltbevölkerung über 80 Millionen!

    Davon landen meiner Schätzung nach über 70% in Armut!

    Davon wollen über 60% illegal nach Deutschland!

    Nur weiter so ihr Idioten aus der Politik!

  45. Schengen hat ja bereits ohne die islamische Invasion nicht funktioniert: Da machten sich auf einmal die ganzen Zigeunerhorden Rumänien und Bulgariens sowie sämtliche Einbrecher- und Raubbanden Polens und des Baltikums auf zum Plündern und freuten sich ein Loch in die Mütze, daß sie jetzt freie Bahn hatten (was bsp. mit Dänen, Schweizern, Östereichern, Holländern, Luxemburgern nie ein Problem war). Bevorzugtes Plünder-Land: Deutschland.

    Daß wir in ganz Deutschland inzwischen unsere Häuser und Wohnungen zu Festungen ausbauen müssen – die übrigens zunehmend für die Feuerwehr bei Bränden zum Problem werden, weil sie nicht reinkommen, das nur am Rande, Links auf Wunsch) – verdanken wir Schengen. Nichts anderem.

    Grenzen dicht. Aber dalli! Für den normalen Waren- und Personenverkehr sind kontrollierte Grenzen im Übrigen genau kein Problem.

  46. „Wir müssen von Chaos zu Kontrolle kommen.“

    Klingt genau wie

    „Wir müssen illegale Migration in legale verwandeln.“

    Raider ist jetzt Twix, sonst ändert sich nix.

  47. „Wir müssen von Chaos zu Kontrolle kommen.“

    Klingt genau wie

    „Wir müssen illegale Migration in legale verwandeln.“

    Raider ist jetzt Twix, sonst ändert sich nix.

  48. Schweden ist übrigens ein sehr gutes Beispiel, dass die Moslem-Landräuber aus der Wüste nicht einmal das scheiß kalte Klima von ihrem Siegeszug über Europa abhalten kann.

  49. Wer soll das bezahlen? Wer hat soviel Geld…

    …hätte sich dieser „Landesfürst“ fragen sollen, bevor er seinem Land dieses Multikulti-Experiment aufzwang. Nun ist es zu spät und der Katzenjammer groß. Nicht jedoch von Einsicht erfasst, sondern wie ein ertappter Zechpreller fordert diese Figur, das Andere für ihn zahlen. Was für eine erbärmliche Gestalt.

    Muslim refugees tears are no real tears but liquid PR.

  50. #32 Eurabier (11. Mrz 2016 09:02)
    Fakt ist, dass die SED-Kommunistin Kipping Petry permanent hysterisch ins Wort fiel, sie nicht ausreden lies und mit linken Sprechblasen nur so um sich schlug.
    ————————-
    Ich habe mir die Scheixxe bis genau dahin angetan. Ich weiß nun nicht einmal mehr, ob ich vor Petry den Hut ziehen soll, wenn sich sie einem solch stalinistischen Tribunal freiwillig aussetzt. Jeder Schwerstbehinderte in einer Löwengrube hätte größer Chancen zum Überleben.
    Vielleicht sollten AfD Politiker in einer solchen Situation reagieren wie weiland der „Prinz von Homburg“ bei Rainer Günzler.
    https://www.youtube.com/watch?v=9W0bFltbZWs
    Auch wenn Norbert Grupe verblödet erscheinen mag, ich glaube, er hat genau gewusst, was er gemacht hat. Damals gehörte sehr viel Mut dazu, sich so zu gebaren wie der Prinz von Homburg.
    Die Tante Käthe, Rudi Völler, hat es auch gezeigt, wie´s geht:
    https://www.youtube.com/watch?v=V0xIECkaMVA
    Diese Veranstaltungen sind postmoderne Gladiatorenspiele in denen Gestalten, die den Bildern von Bosch, Breughel oder Dali entsprungen zu sein scheinen, wie Kipping, Roth und Nahles, ihr höllisches Gespei auswerfen dürfen.

  51. Ich behaupte einfach mal, dass Frau Peter ein Problem mit sich selbst hat. Selbsthass, innenländerfeindlich, verkrüppelte Ideologie. Entweder krankheitsbedingt oder tatsächlich so gewollt…

    „Deutschland hat ein massives Rassismusproblem“

    „Deutschland hat ein massives Rassismusproblem. Weder die Erfahrungen aus den Pogromen der 1990er Jahre, noch das Auffliegen des NSU-Terrors konnten verhindern, dass wir es heute mit einem beängstigenden Anstieg der Gewalt gegen Flüchtlinge und gruppenspezifischer Menschenfeindlichkeit zu tun haben.

    Polizei und Justiz versagen regelmäßig dabei, rechte Straftaten zu ahnden und dem Klima der Angst, das in vielen Landstrichen herrscht, Rechtsstaatlichkeit und Sicherheit entgegen zu setzen. In der Rassismusfrage offenbart sich ein eklatantes Staatsversagen.

    Jede Woche muss eine Woche gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit sein. Wir dürfen nicht zusehen, wenn eine laute und aggressive Minderheit meint, das gesellschaftliche Klima dauerhaft vergiften zu dürfen. Wer gegen Flüchtlinge hetzt, macht meist auch Stimmung gegen Schwule, Lesben, Bi und Trans, religiöse Minderheiten, Frauen und Menschen mit Behinderung.

    Deshalb braucht es endlich echte Vielfaltskonzepte gegen die dumpfen Parolen der Hetzer und Rassisten von AfD bis NPD. Ob in Springerstiefeln oder Nadelstreifen: Die Feinde der offenen Gesellschaft müssen zu spüren bekommen, dass unsere moderne Einwanderungsgesellschaft größer und stärker ist als der braune Mob. Dafür kämpfen wir, das ganze Jahr.“

    http://simone-peter.eu/deutschland-hat-ein-massives-rassismusproblem/

    <blockquote„Man muss den Anliegen der Flüchtlinge gerecht werden“

    http://www.deutschlandfunk.de/gruenen-chefin-simone-peter-man-muss-den-anliegen-der.694.de.html?dram:article_id=348046

  52. OT (muss mal sein)

    Schwedens Regierungschef Stefan Löfven (Foto), der kleine Bruder von Merkel

    naja
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tony_Shalhoub
    ….eine gewisse Ähnlichkeit ….
    ———————————————-
    Und natürlich ist die MohaMADanische „Völker“ Wanderung** Teil des WK III.
    (offizielle Lesart** = Flüchtlingsströme)
    Im Grunde genommen ist das was Erika und Co. insbesondere seit September 2015 abliefern ein einziger Sender Gleiwitz im Sinne der UMMA und Eroberung der MohaMADaner.

  53. #46 Babieca (11. Mrz 2016 09:23)

    Wird schon der Sohn sein. Ich würde da nicht auf Ähnlichkeiten, DNA oder sonst was setzen:
    „Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment.“, oder wie hieß das noch? Die hatten schon ein eigenes, ihrer eigenen Ideologie diametral entgegengesetzte Frauenbild. Gegen die war Dirty Harry ein Frauenversteher, was er letztlich auch war.
    In diesen Kreisen ist alles drin, und das ist wortwörtlich zu nehmen.

  54. „Wir müssen von Chaos zu Kontrolle kommen, ….“. Welche Kontrolle, Du Arsch mit Griff? Der soll mal ohne Pressetroß und Bullyboys durch Malmö-Rosegard spazieren! Dort bekommt er soviele Watschn und Tritte in seinen verblödeten Kuffar-Arsch, das ihm schwarz wird vor den Augen. Da hat er dann seine „Kontrolle“!

  55. In der Tat. Die Zahl der Invasoren und die Verblödung gehen proportional. Schweden ist auch ein vortreffliches Beispiel dafür.

  56. Ich habe früher jedes Jahr in Schweden Urlaub gemacht.
    Es war wirklich toll.
    Das hat sich nun erledigt.
    Ich fahre imnächsten Monat nochmal hin und reiße mein Ferienhaus ab, nachdem man mir die Besetzung mit Wohnortveränderern ankündigte.
    Dort mach ich alles dem Erdboden gleich. Das Waldgrundstück können die schwedischen Kommunisten gern bewohnen wenn sie von den Invasoren aus ihren Häusern vertrieben wurden.
    Urlaub nur noch im Osten Europas!!!

  57. #46 Babieca (11. Mrz 2016 09:23)
    #31 Wnn (11. Mrz 2016 09:01)

    Bist du sicher, daß es der Kretsche-Sohn ist? Er trägt eine Brille und hat ein markant gespaltenes Kinn. Ich denke, das war ein anderer…

    Der Kopfschüttler:

    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=efaa14-1457679658.png

    Kretsche Junior:

    http://www.gea.de/fastmedia/38/johannes_kretschmann.jpg

    Danke, Babieca, nein bin nicht 100% sicher, habe deshalb bei Kretschmann direkt angefragt – per Mail.
    Nehme an, dass er antwortet, weil es in jedem Fall ein Grüner war (grüner Pulli).
    Kretschmann hat zwei Söhne.

  58. #48 Alucard (11. Mrz 2016 09:24)
    „Deutschland hat ein massives Rassismusproblem“
    ———————
    Wenn Frau Peter Recht hat, hat sie Recht. Da beißt die Maus kein Faden ab.
    Frauenquote: Bevorzugung von Frauen wegen ihres Gechlechts, biologisches Merkmal = Rassismus
    Begriffstabuisierung: Willkürlich Begriffe für obsolet zu erklären, wie „Neger“, „Zigeuner“, usw. ist rassistisch
    Bevorzugung von Personen wegen ihrer anderen rassischen Herkunft, wie Flüchtlinge im Wohnungsmarkt, ist rassistisch.
    Perverse öffentliche Veranstaltungen wie den Christopher Street Day zu protegieren um die sexuellen Neigungen von Minderheiten zu feiern, ist rassistisch.
    Frauenbeauftragte sind per se rassistisch.
    Genderismus ist zutiefst rassistisch.
    usf.
    Die Welt steht einfach auf dem Kopf und ist verqueer.
    Kurz: Regenbogenbunt ist reiner Rassismus.

  59. #48 Alucard (11. Mrz 2016 09:24)

    Dummtusse Peter (GrünRote): „Deutschland hat ein massives Rassismusproblem“

    Ich habe kein Problem mit Rassismus.

    Begründung: Im Zoo lebt ja auch jedes Tier in seinem Gehege und da nennt man das „artgerecht“. Man stelle sich mal vor, man würde in allen Zoo´s dieser Welt den phösen Rassismus bannen und alle Tiere in ein Gehege sperren. Da würde es dann zugehen wie zu Silvester auf der Kölner Domplatte. Nach 4 Wochen verkauft der Zoo dann keine Eintrittskarten mehr, weil alles leergefressen ist.

    Rassismus und Artentrennung sind also für ein friedliches Zusammenleben der Arten Grundvoraussetzung. Weil die linkspopulistische Regierung unsere Grenzen vor Jahren abgeschafft hat, können die Raubtiere heute nun ungehindert in Deutschland einfallen.

  60. POL-FL: Flensburg: Personenfahndung nach versuchter sexueller Nötigung

    Täterbeschreibung Geschlecht: männlich Größe: auffallend groß, mind. 190 cm Alter: ca 30 Jahre Gestalt: dünne, hagere Gestalt südlandischer Typ, dunklerer Teint Haar: schwarze kurze Haare Bekleidung: grüne, verwaschene Jacke, leicht glänzend, hüftlang, mit Reißverchluss geschlossen, Strickbündchen am Kragen dunkelblaue Jeans möglicherweise Sportschuhe, ähnlich Adidas mit hellen Streifen Besondere Merkmale: schwarzer Drei-Tage-Bart auffallend geschmeidiger, Raubkatzengleicher Gang, „wie auf Wolken“ Wo liegen Hinweise zur Identität dieser Person vor? Bitte melden Sie sich bei der Kriminalpolizei Flensburg unter der Telefon-Nr. 0461-4840

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3273078

  61. „Schweden hat proportional am meisten Flüchtlinge aufgenommen.“

    nein nicht wirklich.
    Das sind solche unfähige ferngelenkten linken Spinner wie der liebe stefan die die lieben herzlichen und Kulturbereichernden Fachkräfte ins Land holen und so Schweden kaputt machen.
    Dieses Grossmaul soll seinen von ihm verursachten Müll selbst wieder wegräumen.

  62. Weil hirnamputierte Arschlöcher wie der sein eigenes Land mit Vergewaltigern fluten werden andere bestimmt nicht so hirnverbrannt sein und dasselbe tun nur weil es dieser linke Kasper gerne so hätte. Schweden ist das Vergewaltigungsland Nummer eins und jeder weiss das.
    Die Schweden täten gut daran Parteien zu wählen die für das eigene Volk da sind. Solchen Landesverrätern wie dem sollten die Leute dort den Schwedentrunk einflößen.

  63. „Schwedische Hure“: Versuchte Massenvergewaltigung durch Araber-Gruppe in Schweden

    In Schweden wurde zum wiederholten Male eine einheimische Frau Opfer einer versuchten Massenvergewaltigung durch arabische Einwanderer. Die mutmaßlichen Täter konnten fliehen, das Opfer wurde schwer verletzt. Während der Tat sollen die Täter ihr Opfer immer wieder als „schwedische Hure“ bezeichnet haben.
    Bei der Tat schreckten die vermutlich muslimischen Täter auch vor ungeheurer Gewalt nicht zurück. So wurde dem Opfer mit einem Messer in die Brust geschnitten und es wurde immer wieder geschlagen.

    https://www.unzensuriert.at/content/0020236-Schwedische-Hure-Versuchte-Massenvergewaltigung-durch-Araber-Gruppe-Schweden

  64. #54 Religionsfeind (11. Mrz 2016 09:36)

    Ich habe früher jedes Jahr in Schweden Urlaub gemacht. Es war wirklich toll. Das hat sich nun erledigt.

    Direkt auf den Weltmeeren geht es noch relativ refutschiefrei zu, außer natürlich auf dem Mittelmeer. Das europäische Festland ist dagegen in großen Teilen von FickiFickis geentert.

    Also ein Segeltörn bzw. eine Schiffsreise ist als Urlaub durchaus zu empfehlen.

  65. Immer noch Verdummung und Manipulation.

    Genfer Flüchtlingskonvention.
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2. es muss sich um eine staatliche Verfolgung handeln
    3. es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4. Dies mus der Flüchtling nachweisen,wirft er seine Papiere weg, so hat er kein Asylrecht.
    5. Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetze einhalten sonst haben sie kein Asylrecht.

    Es sind somit KEINE Flüchtlinge.

  66. @ #30 ratio2010 (11. Mrz 2016 08:58)

    …auf Schwedens Einwohnerzahl bezogen. Auf die Fläche Schwedens bezogen überhaupt nicht. Da ist noch viel Raum für islamische oder indische Bevölkerungsdichte.

  67. Das mit dem Kopfschüttler ist mir gestern auch sehr unangenehm aufgefallen. Die Kameraaufnahmen von Prof. Meuthen wurden jeweils so gewählt, dass die Kreatur im Hintergrund klar im Bild zu sehen war. Für mich persönlich war offensichtlich, dass dies kein Zufall war. Im Allgemeinen empfand ich die Sendung als peinliche AfD-bashing-Veranstaltung – Beispiel Einblender zu den AfD-Kandidaten.

    @ #51 MPig (11. Mrz 2016 09:29)
    Der schüttelte so oft den Kopf, man könnte glatt meinen, dass er dafür bezahlt wurde 😉

  68. Schweden ist doch weltweit das Land mit den schärfsten Gesetzen gegen sexuelle Übergriffe (im weiten Sinne). Es reicht eine Anzeige von einer Frau und der Mann wird nicht mehr glücklich -Julian Assange kann ein Lied davon singen. Es muss dort zugehen wie in den Zeiten der Hexenverfolgungen: Wenn man erstmal angezeigt wurde, war man so gut wie auf dem Scheiterhaufen. Außerdem ist in Schweden Prostitution verboten (wobei das gesetz so gehandhabt wird, dass nur der Kunde bestraft wird) – alles im Sinne des Feminismus.

    Jetzt frage ich mich aber, ob gegen moslemische Migranten genauso hart durchgegriffen wird, wie gegen autochthone Schweden. Mein Tipp: nein.

  69. Hat der schwedische Weichei gelesen was der Mazedonische Präsident von das Durchwinken von hunderttausenden Dschihadisten hält, oder muss ihn einer das vorlesen?

    Übrigens….diese Information hätten die Regierenden viel früher haben können. Sie hätten nur eine PEGIDA Demo aufmerksam verfolgt.

  70. #59 Freya-

    Das ist sicher nur den Wahlen am Sonntag geschuldet. Ab Montag kommen wieder täglich Tausende rein.

  71. Ich verlange, dass die Läuse in meinem Pelz gerecht auf die anderen aufgeteilt werden..

  72. #66 KDL (11. Mrz 2016 09:53)

    Danke für den Artikel-Hinweis. 1+.

    Wenn man sich die Leute anschaut, die solche Projekte entwickeln, oder Integrationskurse geben, wenn man sie reden hört, dann fällt immer eines besonders auf: Das hohe Maß an völliger Weltfremdheit. Da sitzen sie im Staatsdienst, die Leute, die sich in der Nachfolge der 68er sehen und glauben, sie könnten dem putzigen Nordafrikaner, Syrer, Afghanen oder Iraker jetzt einmal schnell sein ganzes Weltbild, seine ganze Erziehung nehmen und ihn mit Pictogrammen auf einer Seite im Erklärbärstil beibringen, dass Frauen gegen ihren Willen angrabschen und so „traditionelle Bräuche“ wie Genitalverstümmelungen hierzulande „Ih-Bäh“ und verboten sind.

    Ja, jeder von uns kann sich lebhaft vorstellen, wie z.B. Omer, ein 20-jähriger Drogendealer aus Köln vor seinem PC sitzt und sich über „Ehrbezogene Gewalt“ einzuhaltende Grenzen in Beziehungen und Pornographie beraten lässt. Unabhängig davon, dass er sich der islamischen Bigotterie nach zu urteilen, mit ziemlicher Sicherheit zumindest mit Punkt 1 und 3 schon sehr gut auskennt, macht diese deutsche Deppen-Haltung mittlerweile nur noch fassungslos.

    Darüberhinaus ist es bemerkenswert, mit welcher Ruhe und ohne das geringste Fünkchen Empörung unsere hiesige Presse über diesen Schwachsinn berichtet. (…) Nicht nur, dass diese Männer häufig ganz genau darüber Bescheid wissen, was erlaubt ist und was nicht und es sie einfach nicht interessiert, weil sie die Gesetze und die Kultur dieses Landes sowieso noch nie interessiert haben, nein, es ist auch furchtbar naiv zu glauben, man könne eine abgeschlossene Sozialisation und kulturelle Prägung seit der frühesten Kindheit mit ein paar netten Bildchen und Integrationskursen vom Tisch fegen.

    Was hier stattfindet, ist nicht weniger als ein soziales Experiment auf Kosten der hier lebenden Frauen, dessen negative Konsequenzen wir heute noch nicht einmal annähernd abschätzen können.

    http://www.rolandtichy.de/meinungen/kulturwechsel-mit-piktogrammen-im-erklaerbaerstil/

  73. #55 Wnn (11. Mrz 2016 09:37)

    Auf die Antwort von Kretsche bin ich auch gespannt. Ich fand es schon amüsant, daß der eine Kretsche-Sohn angeblich recht weit von den grünen Spinnereien entfernt ist und der andere („Poet“), um den es hier geht, mal erzählt hat, daß sein Vater seine islamkritische Haltung von ihm hat – denn er, der junge Theologiestudent (was sonst), habe dem Islam kritisch gegenübergestanden. Nunja…

    »In seiner Haltung zum Islam ist mein Vater möglicherweise auch von mir inspiriert«, vermutet Johannes Kretschmann. Während des Studiums in Berlin fiel ihm auf, dass Islamwissenschaftler so sehr damit beschäftigt sind, Vorurteile gegenüber dieser Religion zu überwinden, dass sie nicht mehr dazukommen, ihr Studienobjekt auch kritisch zu reflektieren. »Wenn man als Fürsprecher einer Minderheit auftritt, nimmt man oft unwillkürlich eine reflexhafte Haltung ein.

    Von dieser islamkritischen Haltung konnte ich bei Fukukretsche bisher noch nicht mal homöopathische Dosen entdecken.

    http://www.gea.de/nachrichten/politik/johannes+kretschmann+buerde+eines+prominenten+namen.2323651.htm

  74. Die einzigen, die es richtig machen, sind diejenigen, die ihre Grenze dicht machen. So einfach ist das! Grenze zu, eigenes Volk schützen (und Genfer Flüchtlingskonvention konsequent anwenden). Armut (selbstverschuldet??!!) ist keine Fluchtgrund.

  75. #74 Babieca

    Für mich ist die Seite „Tichys Einblick“ die beste politische Seite im Netz. Nahezu jeder Artikel ist hervorragend – da politisch inkorrekt und regierungskritisch. Auch die Kommentare haben ein hohes Niveau.

    Speziell die Artikel von Frau Schunke (einfach auf den Namen klicken) sind für Frauen lesenswert, weil sie drastisch beschreibt, was den Frauen in Deutschland bevorsteht oder sogar schon stattfindet.

  76. Raus aus Schengen?
    Was wäre daran so schlimm? Im Gegenteil, dann wüßte man was – und vor allen Dingen – wer da an die Türe klopft. Scheiß auf Schengen!

  77. Schweden will seine Massenvewrgewaltigunmgen europaweit verteilen. Nein Danke!
    Es gibt Länder die ihre Frauen schützen. Das sollten die Linkslöffel in Schweden akzeptieren, oder die dumme Klappe halten.

  78. Also das ärgert mich jetzt wirklich und ich greif mal in die Tasten (erstmals hier und mit Dank an die Redaktion und (fast) alle Kommentatoren).

    „Niemand kann sich in der EU nur die Rosinen herauspicken“, aber die Praline ganz oben drauf, die nimmt Schwedens Regierungschef Stefan Löfven selbstverständlich gern.

    Laut Vertrag müssen alle EU-Mitgliedstaaten der EURO-ZONE beitreten, nachdem sie die notwendigen Bedingungen erfüllt haben (Ausnahmen bilden Dänemark und das Vereinigte Königreich, die eine so genannte „Opt-out“-Klausel ausgehandelt haben).
    Wirtschaftlich steht Schweden gut da, die Bedingungen zur Euro-Einführung dürften erfüllt sein, aber Schweden denkt gar nicht daran. Okay, kann ich ja verstehen, aber rechtsgültige Verträge sollten für alle gelten und von allen eingehalten werden. Sonst handelt es sich um Rosinenpickerei zum Nachteil aller anderen EU-Länder. Schon allein um die diversen Rettungstöpfe für „Bedürftige“ aufzufüllen, wäre Schwedens Beitrag „hilfreich“, aber nö, sie wollen halt nicht teilen und schei*en auf den rechtsgültigen Vertrag.

    Für die Aufnahme von sogenannten Flüchtlingen gibt es mit der Dublin-III-Verordnung auch einen EU-Vertrag, der für alle Länder gilt und von allen einzuhalten ist.
    In dieser Verordnung wird geregelt, dass ein Asylbewerber in dem EU-Mitgliedstaat seinen Asylantrag stellen muss, in dem er den EU-Raum erstmals betreten hat. Dort hat auch die Registrierung und die Durchführung des Asylverfahrens zu erfolgen. Eine „solidarische“ Flüchtlingsaufnahme ist kein Vertragsbestandteil. Und wieder schei*t Schweden auf den rechtsgültigen Vertrag und droht sogar den (vertragstreuen) EU-Ländern. Das ist nicht nur gesetzeswidrig sondern auch EU-feindlich. Dieses schäbige Verhalten sollte sanktioniert werden!

  79. Vielleicht sollte mal jemand der Simone Peter von den Grünen erklären, dass die „dumpfen Parolen“ von den „dumpfen Parolen“ ihrerseits längst „dumpfe Parolen“ geworden sind.

  80. In Schweden hassen die Eliten wie DE auch das eigene Volk! Der vorherige Premier Reinfeldt hatte die unbegrenzte INVASOREN-Aufnahme als fiese Rache gegen die wachsende Schwedendemokraten-Partei konzipiert!

  81. Wer seinen Haustürschlüssel weg schmeisst,braucht sich nicht zu wundern,das er dann nicht mehr hinein kommt,und andere darin hausen.

  82. Kipping hat nur eins im Sinn:
    (Kostet nichts Bezahlt der Staat)
    Flüchtlings Teller 16€
    Täglich Lammkeule ,wahlweise ähnliche Delikatessen
    Reichlich Obst und Salate

    Deutscher Hartz4 Teller
    Pell .-oder Bratkartoffeln, eine Bockwurst „Sonntags“‚, ohne Beilagen kein Obst!

    Gesetzlich Versicherter Rentner
    siehe Hartz4 Teller

    Flüchtlinge als Privat Patienten…..
    Flüchtlinge erhalten Essen für 16 Euro, Hartz-IV-Empfänger für 4,72 Euro

  83. WAS sind / waren denn bitte die „Rosinen“ für UNSER Land bzw. den „normalen“ Bürger??
    Habe ich da was verpasst??
    Für meine Begriffe hat UNS diese faschistische EU= EUROPAS UNTERGANG NUR Scheixxe gebracht!

  84. #79 Freya- (11. Mrz 2016 10:33)

    Wahlhelfer der AfD in Baden-Württemberg von Journalisten Andy Heinrich von der Schwäbischen Zeitung attackiert
    ————————
    Nicht allein und ganz zuletzt wurde die AfD attakiert, vielmehr handelt es sich um einen öffentlichen Frontalangriff gegen die Demokratie, den Rechtsstaat und die Meinungsfreiheit, hat die Freiheit schlechthin.
    Politiker, Journalisten und die sogenannten wissenschaftlichen Experten sind in die moralinsaure Lage, nach uckermarkschem Rezept, so moralinsauer eingelegt, dass sie schon gar nicht mehr mitbekommen, gegen wen und was sie eigentlich antreten: gegen das, was sie zu verteidigen angeben.
    Sie verhalten sich wie Angehörige einer verbohrten Sekte, die nur noch eines kennen, die Huldigung der Hohen Priesterin.

  85. #70 KDL (11. Mrz 2016 10:05)
    Schweden ist doch weltweit das Land mit den schärfsten Gesetzen gegen sexuelle Übergriffe (im weiten Sinne). Es reicht eine Anzeige von einer Frau und der Mann wird nicht mehr glücklich -Julian Assange kann ein Lied davon singen.
    ——————————————————-

    Das trifft doch nur in Fällen von politischer Korrektheit zu, wie bei Assange! Die INVASOREN dürfen ziemlich frei vergewaltigen weil ja dort in der PC-Justiz auch der typische Migrantenbonus vorherrscht.

  86. Sozen.

    Genau wie beim Geld. Erst die Party bestellen, aber dann anderen Menschen das Bezahlen der Zeche auferlegen wollen.

    Dafür, dass Schwedens Sozen so blöde und volksverachtend waren, all die Kulturfremden aufzunehmen, können die anderen Völker EUropas nichts, deren Regierungen nihct gewillt sind, ihre Völker durch den Zuzug Gewaltkultureller zu schädigen.

  87. Baraber, die ich rief, werd sie nicht mehr los.
    Schweden hat sich bis zum Anschlag damit vollgestopft, jetzt müssen die sehen, wie sie damit fertig werden. In den meisten europäischen Ländern gibt es, dank der Vollverblödung der Politschlaffis, mehr als genug, die wachsende Gegenwehr der vergewaltigten Eingeborenen gefährdet die fetten Pöstchen. Da bleibt nur das Umhandeln, von Denken kann ja keine Rede sein.

  88. #88 ridgleylisp (11. Mrz 2016 11:16)

    #70 KDL (11. Mrz 2016 10:05)

    Schwedens Politiker sind die grössten Autorassisten in der EU, aber unsere „Eliten“ sind knapp dahinter.

  89. Ich habe eben an die österreichische und die mazedonische Botschaft eine Mail geschickt und mich für die Grenzschließung im Namen der deutschen Bürger bedankt ( mit cc an unsere BuRe mit dem Hinweis, dass sie nicht meine Regierung ist ).
    Die machen für uns einen großen Teil der Drecksarbeit , da kann man sich ja auch mal bedanken.
    Vielleicht sollte man mal eine Sammelaktion machen für die mazedonischen Grenzer , die – wahrscheinlich für einen Hungerlohn – ihren Kopf hinhalten müssen, weil unsere Politidioten die Welt in unser Sozialsystem einladen. Wäre doch eine nette Geste.

  90. @ #105 ridgleylisp (11. Mrz 2016 11:16)

    Der heimatlose Geselle Julian Assange ist ein hinterlistiges linkes Miststück, von den Roten u. Grünen gehätschelt. Er bezeichnet sich selbst als Anarchisten.

    Dieser Mediensüchtige würde auch Deutschland an die Moslems verraten, wenn er Deutscher wäre. Es ist einer, der hauseigene schmutzige Wäsche in aller Öffentlichkeit wäscht u. so dem Heimatfeind in die Hände spielt.

    Es ist wohl linksmodern, statt Konflikte in der Familie zu besprechen, sie hinauszuposaunen.

  91. Lieber ohne Schengen, als mit bald Millionen gewaltbereiten Barbaren zusammen.
    Schengen war schon ein Schritt in die falsche Richtung „Sozialistische Union Entmündigter Vasallenstaaten“ unter der Herrschaft demokratisch nicht legitimierter selbsternannter „Eliten“ wie Merkel, Juncker, Schulz….oh Graus!!!!
    Wer jetzt die Deutschland- und Europazerstörer nicht abwählt, wird später keine Entchuldigung für seinen Verrat haben…

  92. #104 Tritt-Ihn (11. Mrz 2016 11:12)
    Langsam reicht es !
    München.
    Afghane begrabscht 17jährige Frau an der Brust und im Genitalbereich.
    Danach prügelt er brutal auf die junge Frau ein.
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.alter-botanischer-garten-jugendliche-erst-begrapscht-dann-verpruegelt.19395fa7-5762-408a-967c-e4cfdc0b5291.html

    ……

    Ich habe gestern bei Illner dazugelernt
    Der Jugendpfleger der seit 40 Jahrrn in der Kindererziehung tätig ist sprach ja nicht davon das es sich um Kriminelle, Vergewaltiger, oder Gewalttäter handelt
    Er verglich die mit den Deutschen die er betreut und bezeichnete die Mufl als etwas spezieller
    Lustig würde es als er die Verhaltensoriginell nannte 🙂
    Muahahaha

    Denen reicht es noch lange nicht

  93. #113 Katharer

    Verhaltensoriginell

    Darauf muß man erst mal kommen.

    Dann kann man ja sagen, daß die junge Frau in München bespaßt wurde !

  94. #90 Babieca (11. Mrz 2016 10:17)
    #55 Wnn (11. Mrz 2016 09:37)

    Auf die Antwort von Kretsche bin ich auch gespannt. Ich fand es schon amüsant, daß der eine Kretsche-Sohn angeblich recht weit von den grünen Spinnereien entfernt ist und der andere („Poet“), um den es hier geht, mal erzählt hat, daß sein Vater seine islamkritische Haltung von ihm hat – denn er, der junge Theologiestudent (was sonst), habe dem Islam kritisch gegenübergestanden. Nunja…

    »In seiner Haltung zum Islam ist mein Vater möglicherweise auch von mir inspiriert«, vermutet Johannes Kretschmann. Während des Studiums in Berlin fiel ihm auf, dass Islamwissenschaftler so sehr damit beschäftigt sind, Vorurteile gegenüber dieser Religion zu überwinden, dass sie nicht mehr dazukommen, ihr Studienobjekt auch kritisch zu reflektieren. »Wenn man als Fürsprecher einer Minderheit auftritt, nimmt man oft unwillkürlich eine reflexhafte Haltung ein.

    Von dieser islamkritischen Haltung konnte ich bei Fukukretsche bisher noch nicht mal homöopathische Dosen entdecken.

    http://www.gea.de/nachrichten/politik/johannes+kretschmann+buerde+eines+prominenten+namen.2323651.htm

    Sehr gut recherchiert, Babieca, vielen Dank. Ja, nach Deinen Infos glaube ich nicht mehr, dass es der Kretschmann-Sohn war. Aber es handelte sich in jedem Fall um einen Grünen. Habe auch Peter Boudgoust informiert, den Intendanten des SWR. Es ist einfach unerträglich, wie sehr alle Grünen meinen, sie seien schon Baden-Württemberg. Sogar viel schlimmer als es damals, vor 5 Jahren, die CDUler waren.

    Bin auch gespannt, ob er antwortet. Könnte mir vorstellen, er hat genügend andere Dinge um die Ohren aktuell.

  95. Die Schweden also auch? Zumindest ein bißchen…

    „Karl XII., der Alexander des Nordens (…) seine Unterhandlungen waren Befehle, seine Schlachten Siege.“ Sagte Friedrich der Große über den letzten großen König der Schweden, nach dessen Tod dämmerten die Schweden tatenlos dahin. Doch nun machen sie wieder ein wenig von sich reden und so will die „schwedische“ Regierung nun ganze 80,000 fremdländische Eindringlinge aus dem schönen und kalten Land werfen. Von dieser Ankündigung ist zwar wenig zu halten, aber daß sie gemacht werden muß, zeigt, daß sich auch in Schweden der Widerstand mächtig zu rühren beginnt. Wir und die Schweden, also? Wir Deutschen laufen sowieso ein wenig außer Konkurrenz, da unser schönes Land noch immer von den Kriegsknechten des VS-amerikanischen Landfeindes besetzt ist, es sich bei unserer angeblichen Regierung um bloße Handpuppen der VSA handelt und wir obendrein der Umerziehung genannten psychologischen Kriegführung der VSA unterworfen sind. Werden die Schweden also Erster, so hatten einen leichteren Weg…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  96. Da ist eine wirklich gute Idee von dem schwedischen Herrn Politiker. Schweden hat am meisten Flüchtlinge aufgenommen und darf deshalb im Schengen-Raum bleiben. Und die anderen Länder treten alle aus.

  97. +++Heute schon liebdienerisch gewesen?+++

    Liebe deinen Übernächsten mehr, als dich selbst!

    „Helfer der Herzen“ – Der dm-Preis für Engagement
    Jetzt teilnehmen!
    Zeigen Sie Ihr Engagement
    (dm, NABU, Dt. Kinderschutzbund, Dt. UNESCO-Kommission e.V.)

    1000 Euro für Engagierte

    -Linker Sebstian Sommerfel, Schauspiel mit Senioren
    -Schutz heimischer Tiere u. Biotoppflege
    -Sprachunterricht für Asylbewerber (Foto: Langhaarige Brünette unterrichtet zwei Neger, Typ Eritreer)

    +++++++++++++++++++++

    wir-zusammen.de:

    „WIRTschaft ZUSAMMEN“

    (Foto: Gepiercte Blondine unterrichtet Araber, Typ NAFRI, dieser schaut zu ihr auf – Ironie aus!)

    Adam Opel AG
    adidas Gruppe
    Airbus Group SE
    Deutsche Bank AG
    Deutsche Lufthansa AG
    Deutsche Post DHL Group
    Deutsche Telekom AG
    Deutsche Wohnen AG
    DZ BANK Gruppe
    Estril Berlin
    Evonik Industries AG
    Flughafen München GmbH
    Franz Haniel & Cie. GmbH
    Freudenberg Gruppe
    Gruner + Jahr GmbH & Co. KG
    Hager SE
    Henkel GmbH
    Hugo Boss AG
    LANXESS AG
    media control GmbH
    Plan.Net Gruppe
    ProSiebenSat.1 Media SE
    Robert Bosch GmbH
    Rocket Internet SE
    RWE AG
    Siemens AG
    Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG
    SolarWorld AG
    Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
    thyssenkrupp AG
    Viessmann Werke GmbH & Co. KG
    TUI Group
    United Internet AG
    Voith GmbH
    Volkswagen AG
    WMF Group GmbH
    Wolf GmbH

    „Wir zusammen“ wurde von Ralph Dommermuth, Gründer und Vorstandsvorsitzender der United Internet AG, ins Leben gerufen.
    https://www.wir-zusammen.de/ueber-die-initiative

    ++++++++++++++++++

    Es gibt eine neue Werbung im TV, sinngemäß: Nur wenn du für Flüchtlinge spendest, bist du ein guter Mensch u. hast Lebensrecht. Sehr aggressive Werbung! Ich habe nicht mitbekommen, wer da drohend zu spenden einfordert.

  98. Dumm Merkel und Löfven sind halt nicht die hellsten Kerzen. Dann eben Schengen in die Tonne. Hat auch Vorteile ! Kommen wieder Grenzprüfungen und nicht jeder Assinger kommt ins Land.

  99. Ich bin es fast schon leid, auf solche Strolche wie diesen schwedischen Faschisten zu reagieren, vor allem, weil ja ein viel zu großer Teil der Europäer, und da vor allem der Deutschen, enbenfalls an dieser rätselhaften Krankheit namens Hirnimplosion leidet. Was kann man denn bei geistig umnachteten schon machen, ausser fixieren. Psychopharmaka hilft nicht mangels Hirn was reagieren könnte.
    Gelebte Idiotie, Tag für Tag. Ich verstehe die Menschen hier einfach nicht mehr.Hier eine Brücke, dort eine Jauchegrube: was wird der politisch korrekte aber hirnamputierte Deutsche wählen? Die Jauchegrube natürlich, in die er sich willig hinein stürzt, um sodann als lebende Brücke und Sklave für die neu angekommenen Herren zu dienen. Hier ein riesen Tam-Tam um eine Zeitschrift unter der Windschutzscheibe, dort kein Sterbenwörtchen über brutalste Verbrechen an hilflosen und Unschuldigen. Und wenn die kommenden Wahlen ungefähr so ausgehen wie erwartet, dann wird der Untergang Deutschlands und Europas leider nur in die Länge gezogen, aber nicht verhindert. Diesem infantilen schwedischen Verräter wünsche ich jedenfalls größtmögliche Bereicherung, auf das er sich und seine Dummheit noch erkenne, wenn sein von einem Djihaddisten abgetrennter Kopf an ihm vorbei rollt. Was ist nur aus den Schweden geworden? Wie kann ein Volk so degenerieren?

  100. @#30 erdknuff

    eigentlich kann man froh sein, dass diese Leute keine Mediziner geworden sind

    „ach sie haben eine Schusswunde im Bein, einen Moment bitte ich habe die Lösung…. und gleich dem nächsten ins Bein geschossen nach dem Motto geteiltes Leid ist halbes Leid“

    Eigentlich kann man da nicht froh sein. Andernfalls hätte man denen dann auch mal eine Leiche mit Kopfschuss präsentieren können…

  101. #21 Wnn (11. Mrz 2016 08:44)

    im WO-Forum hat ihn jemand erkannt und beschreibt ihn als
    „Luigi Pantisano, offizieller Unterstützer im Team von Hannes Rockenbauch, Stuttgarter Kandidat der Partei Die Linke“

    Er saß auch neben diesem „Linken“ und hat sich auch zeitweise mit ihm unterhalten, wenn er nicht zum kopfwackeln und dazwischenreden benötigt wurde.

  102. Der Schengen-Raum und die EU sind Projekte der politischen und wirtschaftlichen Eliten sowie der internationalen Großkonzerne.
    Beide Projekte sind als gescheitert zu betrachten, da die Interessen der europäischen Völker nicht berücksichtigt wurden und werden.
    Je früher beides aufgekündigt wird, desto besser ist es. Der Euro gehört auch in diese Kategorie.

  103. #125 sommerwind (11. Mrz 2016 13:10)
    #21 Wnn (11. Mrz 2016 08:44)

    im WO-Forum hat ihn jemand erkannt und beschreibt ihn als Luigi Pantisano

    Volltreffer! Ja, der ist es. Schwerstlinksgestörter Italiener, der Berufsmigrant ist. Schafft es sogar, in seiner seit 2013 laufenden und laufenden und laufenden Promotion an der Uni Stuttgart als Städtebau-Ing. seinen Migranten-Tick unterzubringen:

    >blockquote>Promotion
    Heimat und Herkunft – Transnationale Migration älterer italienischer Migranten_Innen zwischen Italien und Deutschland

    Er auf der Institutsseite der Uni Stuttgart (lädt lange):

    http://tinyurl.com/hz4gkbn

    Immer seine Nase in der Kamera, wenn es um den Heiligen St. Flüchtilant geht. Hier bei einer Einbürgerungskampagne des Landes BaWü:

    http://www.mein-deutscher-pass.de/erfolgsgeschichten/luigi-pantisano.html

    Die restlichen Fuzzis:

    *http://www.mein-deutscher-pass.de/einbuergerung.html

    Und bei „Bunt statt Braun“ ist er auch ganz vorneweg:

    *http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.preis-fuer-bunt-statt-braun-die-aufklaerung-kennt-kein-ende.61984c99-90c7-4d2e-8690-b1a0fce32b5f.html

    Hier ist er in der Fraktionsgemeischaft Ökos-Linke-Sonstwas Stuttgart-West:

    *http://soeslinkeplus.de/bezirke/stuttgart-west/

  104. #55 Babieca (11. Mrz 2016 09:17)

    Schengen hat ja bereits ohne die islamische Invasion nicht funktioniert: Da machten sich auf einmal die ganzen Zigeunerhorden Rumänien und Bulgariens sowie sämtliche Einbrecher- und Raubbanden Polens und des Baltikums auf zum Plündern und freuten sich ein Loch in die Mütze, daß sie jetzt freie Bahn hatten
    =======================================
    So en kleines Beispiel von mir.
    Ich wohn schon ziemlich nah dran an einem Erstaufnahmelager und zur Autobahn.
    Letzes Fühjahr hatte hatte ich einen Zettel von der Polizei bei mir im Briefkasten. Nein, nict nur ich, alle in der Umgebung.
    Erhöhte Einbruchsgefahr.In Frage kmmen da die „lieben“ Besucher uas Ost-Südosteuopa sowie untere traumatisierten Invasoren.

  105. Die sollen ihr Schengen doch behalten,was nutztdas beste Gesetz oder angebl. Erleichterung,wenn die Innere Sicherheit,die Sozialsysteme und vieles andere dafür geopfert werden soll..
    Gut,der Güterverkehr könnte sich durch längere Standzeiten an den Grenzen verteuern,viell. auch die Dauer bei den Sommerferien aber davon wären die Schweden ja auch betroffen,also eine Milchmädchenrechnung..
    Was diese Politik nicht versteht,wenn man Europa gegen den Willen der Bevölkerung überfremdet und dies dann noch als Erfolg gefeiert wird,wird klar,daß diese Politik als gescheitert anzusehen ist.
    Kein Europäer will durch Horden von Invasoren überschwemmt werden,die weder die Werte noch die Freiheit,die uns am Herzen liegt,mit Füßen treten und nur ihr Islamisches Ding und Machtansprüche durchziehen wollen.
    Integration hat es nirgendwo gegeben,weder in GB,Frankreich oder auch Deutschland,selbst die USA hat Probleme mit Latinos und Schwarzen,die Annäherung hat nie statt gefunden,weil durch die Politik den Islamisten viel zu viele Freiheiten gewährt wurden und der Glauben ins Politische Tagesgeschehen eingegriffen hat.
    Lieber ein Europa ohne Schengen und Invasoren,als eine fragliche Reisefreiheit mit den ganzen Problemen,die diese mit sich bringt…

  106. Der Wackeldackel hinter Meuthen war dann doch dieser LUIGI PANTISANO, der im kommunistischen Geiste aber durchaus Kretsches Frucht hätte sein können.
    Er ist Botschafter der Volksverdünnungskampagne … ähh … Einbürgerungskampagne der Bunten Republik Deutschland:

    Hier noch einige Zitate über Ihn aus dem WWW:

    * Luigi Pantisano wurde von der Staatskanzlei des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann für Gaucks Gästeliste vorgeschlagen.

    * In seiner Geburtsstadt Waiblingen hat er die Jugendkulturwoche „Bunt statt Braun“ ins Leben gerufen.

    * Pantisano, der inzwischen ein Architekturstudium absolviert hat, arbeitet im Stuttgarter Rathaus als Fraktionsgeschäftsführer der Wählergruppe „Stuttgart Ökologisch Sozial“ (SÖS).

    * 2013 hat er eine Dissertation zum Thema „Heimat und Herkunft“ über die Migration italienischer Gastarbeiter nach Deutschland begonnen.

    * Besonders imponiert hat ihm das präsidiale Bild vom hellen und vom dunklen Deutschland. Beim Bürgerfest in Schloss Bellevue war das helle Deutschland versammelt – im Dunkeln.

  107. —-Raus aus Schengen…..
    GERNE Herr Stefan Löfven !!!

    Und warum hat Schweden fie meisten UMSIEDLER aufgenommen ??? Was geht uns Ihr Hochverrat an der angestammten Völkerung an ???
    Wir haben auch eine Hochverräterin an der Tete, die willfährig den Plan der Welttyrannen ausführt, Ihre Probleme interessieren und ein feuchten Kehrricht, sie haben dies alles selbst zu verantworten und zwar schon lange.
    Ingrid Carlqist hielt darüber eine wundervolle Rede im Parlament:
    https://www.youtube.com/watch?v=5YtASE9XNMI Ingrid Carlqist Schweden über Migranten

  108. @ #134 Babieca (11. Mrz 2016 14:33)

    Mist …. Du warst wieder schneller. Das ist doch „verhext“.
    Verwunderlich ist es aber schon, dass nun genau diese Knalltüte eine der wenigen, heiß begehrten Zuschauerplätze für die Veranstaltung bekommen hat. Das geht doch nicht mit rechten (Darf man das so schreiben?) Dingen zu?

  109. #136 Blimpi (11. Mrz 2016 14:39)

    Integration hat es nirgendwo gegeben,weder in GB,Frankreich oder auch Deutschland,selbst die USA hat Probleme mit Latinos und Schwarzen,die Annäherung hat nie statt gefunden,weil durch die Politik den Islamisten viel zu viele Freiheiten gewährt wurden und der Glauben ins Politische Tagesgeschehen eingegriffen hat.
    ===============================
    Integration wie wir sie meinen wird auch nie stattfinden. Weil Schwarze/Latinos/Araber ganz anders ticken.
    Da kann man noch so viel Integrationsarbeit hineinstecken; es wird immer nur als unsere Schwäche wahrgenommen. Siehe USA.

  110. Haben Mohammedaner irgendwas in ihrem Atem oder dünsten die über ihre Haut Stoffe aus, die Leute „umdrehen“ und zu willenlosen Marionetten machen, welche häufiger mit denen (engeren) Kontakt haben?

    Ich werde niemals begreifen, warum Personen, die in (relativer) Freiheit geboren und aufgewachsen sind, sich bei dieser vorzivilisatorischen Psychosekte anbiedern und deren Anhängern dermaßen in den Arsch kriechen, daß sie auch gleich noch die Völker, denen sie entstammen, und deren Gebiete an die quasi verschenken!!! Wenn die den Islam so toll finden, sollen die ihre Sachen packen und in Moslemstaaten umsiedeln, aber die „restlichen“ Bürger (von ihnen gern als Mehrheitsgesellschaft verunglimpft) mit ihren Islam-Sado-Maso-Fantasien in Ruhe lassen. In den Moslemstaaten können sie voll und ganz in ihrer Unterwürfigkeit aufgehen. Also sollen die perversen Europazerstörer + deren Anhänger endlich dorthin verschwinden und die Moslems, die bereits hier sind, gleich mitnehmen. Ohne Rückfahrkarte, wenn’s denen dann irgendwann doch nicht mehr gefällt!

    Und: Was hat Schengen mit mohammedanischen Invasoren („Flüchtlingen“) zu tun?!

    Denkwürdig ist in diesem Zusammenhang, daß Scientology als Bedrohung wahrgenommen und davor gewarnt wird, der Islam aber von diesen Leuten heiliggesprochen ist!

  111. Brummbär brummt:
    Haben die Schweden eigendlich einen an der
    Klatsche? Nun meinte man ja immer,die Deutschen
    hätten dieses Helfersyndrom wegen der Schuld –
    komplexe aud der NS zeit. Aber die Schweden?
    Über 100 Jahre Frieden,Wohlstand und Demokratie!
    Ja gut,in den letzten 50 jahren sind sie den
    Amis bis zum Anschlag in den Arsch gekrochen
    und haben jede Geheimdienstalberei von U-Boot
    Jagd bis Assanceanscheißen mitgemacht.
    Aber gleich das eigene Volk dem Musel preis-
    geben incl die eigenen Frauen dem notgeilen
    Rechtgläubigen quasi selbst auf die beschnittene Nudel schieben? Ts ts,also ich
    weiss nicht. Vieleicht liegts ja gerade daran,
    das die Herren Schweden einfach verweichlicht
    sind.So lange Frieden und Köttbullar machen
    einfach schlapp. Ich hab mal einen Tierfilm
    gesehen,da krochen ein paar Forscher über eine
    einsame entlegene Insel,und alles dort lebende
    Viehzeug war furchlos und neugierig.Selbst
    die Pinguine kamen angewanzt und beschnüpperten
    die Forscher.Paradisisch eben,weil…war nie
    ein Jäger mit dem Schiessgewehr da.
    Möglicherweise ist ja so ein wenig muslimischer
    Stress ganz gut für die nordische Männerwelt.
    Wenn erst mal die eigene Ehefrau durchgenudelt
    wurde und die eigenen Blagen von klein Ali
    in der Schule blutig geklopft wurden….
    Dann,aber nur dann erinnert sich der deutsche
    Michel vieleicht doch an Opas alte Parabellum
    im Küchenschrank!
    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND !

  112. #141 Klammerbeuteltier
    Manchmal denke ich, man kippt uns doch was ins Trinkwasser, denn ein durchschnitlicher IQ von 102 in Deutschland sollte doch selbständiges logisches Denken ermöglichen. Aber weit gefehlt; es reicht hinten und vorne nicht für echte Denkprozesse. Fakten kombinieren, Schlüsse ziehen; Fehlanzeige! Strunzdummes repetieren von leicht durchschaubaren Lügenkonstrukten und natürlich die deutsche Spezialität: „Denunzieren“! So hab ich mir immer die Krone der Schöpfung vorgestellt, für die sich dieses dumme Volk hält. Moralisierende Idioten am Gängelband der Kriegshetzer von Übersee. Aber naja, dort wird ja auch auf den einzigen, der sich nicht mit Putin hauen will, eingedroschen, was das Zeug hält, vor allem von den sogenannten „Intellekuellen“. Diese erbärmlichen Menschen hier die um die Anerkennung durch die Muslime betteln widern mich an! Respekt verdient man sich, man bettelt nicht darum. In meinem Umfeld haben Muslime auch Respekt vor mir, aber deren Meinung über den Größten Teil meiner Landsleute kann man sich ja denken, und irgendwie kann ich das auch nachvollziehen denn mir geht es ähnlich. Quo vadis, Deutschland? letztes aufbäumen und dann der Untergang oder doch wieder Kampf? Letzteres halte ich für unwahrscheinlich, denn den allermeisten(nicht allen)dieser Waschlappen würde ich im Ernstfall meine Familie nicht anvertrauen. Traurig, da würde ich wohl eher zu meinen türkischen Nachbarn gehen. Manchmal könnte ich heulen, wenn ich so gestrickt wäre. So brodel ich halt vor mich hin und sehe wie ich mit meinen Ansichten langsam in das Visier unserer staatlichen Inquisition gerate…

  113. „Wenn sich alle EU-Länder entsprechend verhalten und gemeinsam gehandelt hätten, gäbe es heute gar kein Problem.“

    Wenn sich alle Länder wie die Visegrad-Staaten verhalten hätten, gäbe es nicht nur kein Problem, sondern auch in Zukunft keine. Wenn noch mehr Länder so blöd wie Deutschland, Österreich und Schwedistan wären, dann würde man die Invasion noch weiter anheizen.

  114. #137 MPig (11. Mrz 2016 14:45)
    #134 Babieca (11. Mrz 2016 14:33)

    DANKE!

    Ein adoptierter Kretsche-Sohn also.

    Im osmanischen Reich gab es Eunuchen-Sklaven, die treuesten der Treuen. Kretsche darf stolz auf solche Fans sein.

  115. In Schweden -ebenso in Deutschland- wurden durch die unbegrenzte Zuwanderung Grenzüberschreitungen de facto zum positiven Akt an sich erhoben; dafür wurde die Schutzfunktion nationaler Grenzen von den regierenden Flachköpfen konsequent negiert – eine Schutzfunktion, wie ich kürzlich in »Lob der Grenze« las, welche

    … der österreichische Philosoph Richard Heinrich sehr schön an dem Film »La grande illusion« (Die große Illusion) des französischen Regisseurs Jean Renoir aus dem Jahre 1937 illustrierte.

    Konrad Paul Liessmann weiters:

    Der Film spielt während des Ersten Weltkrieges; am Ende des Films überqueren zwei Franzosen auf der Flucht aus einem deutschen Kriegsgefangenenlager im Winter die Schweizer Grenze. Im Schnee sieht man die Grenze natürlich nicht, was einen der beiden auch zu der Bemerkung verleitet, dass so eine Grenze eine »Erfindung der Menschen« sei.

    Btw. – dieses für das Verständnis des Titels -La grande illusion- meiner Meinung wesentliche Bemerkung unterschlägt Wikipedia, wo zwar interessante Hintergründe angeführt sind – und zweifellos richtig gemeint wird, das sich der Titel unterschiedlich deuten ließe; aber die logischste, politisch inkorrekte Auffassung, wie sie zB. Heinrich versteht, fehlt, es wäre nämlich

    … eine Illusion, dass es die Grenze wirklich gibt, es ist aber auch eine Illusion, dass es sie nicht gibt – mitunter eine höchst wichtige Illusion. Denn die beiden Flüchtlinge werden von einer deutschen Patrouille entdeckt, einer der deutschen Soldaten schießt auch, aber der Unteroffizier sagt:
    »Schieß nicht, die sind schon in der Schweiz.«

    Heinrich kommentierte diese Szene mit den Worten: »Der [deutsche Offizier] weiß, was zu wissen seine Aufgabe ist, nämlich wo die Grenze verläuft«, und lässt die Flüchtigen laufen.

    Es war die Grenze, die das Leben dieser Menschen gerettet hat, und die Akzeptanz dieser Grenze durch die Verfolger. Und solange es Grenzen zwischen kriegführenden und neutralen Staaten, zwischen unterschiedlichen Herrschaftssystemen, zwischen rechtstaatlichen Ordnungen und Unrechtsordnungen, zwischen Wohlstand und Armut gibt, werden Grenzen auch diese rettende Funktion zu erfüllen haben.

    Man könnte nun hier zwar noch anmerken, dass es ja gerade der illegale Grenzübertritt gewesen wäre, der den Kriegsgefangenen die Freiheit brachte, aber letztlich war -und ist- es die simple Existenz- bzw. wie Liessmann schrieb- die Akzeptanz der Grenze.

    ——-

    Zitate aus: Lob der Grenze –
    Kritik der politischen Unterscheidungskraft
    Konrad Paul Liessmann

  116. #123 Maria-Bernhardine (11. Mrz 2016 12:30)
    Na dann. bin ich gerne ein „schlechter“ Mensch, denn ein ganzes Volk, das meine, ist mit näher als diese Barbaren, Eingeschleusten, Invasoren, Eingeladenen und arglistig Umgesiedelten.
    ICH habe sue nicht mit Versprechungen angelockt, um die Deutschen kaputt zu spielen.
    ICH habe auch nicht die Grenten weit geöffnet und damit gegen Gesetze gehandelt.

  117. Oja! Setzt Schengen aus!Oder gleich ganz abschaffen?
    Eine Sichtkontrolle mit gezogenen Pässen/Personalausweisen des Fahrers, würde schon völlig ausreichen.

  118. Raus aus Schengen? Aber Schengen wurde nicht für Menschen geschaffen. Schengen wurde für die rollenden Lager auf den Autobahnen geschaffen. Wenn man die grenzen schließt dann rollen sie nicht mehr. Dann schrumpfen die Gewinne der Konzerne, die kaum noch feste Belegschaft haben. Schengen ist Gewinnmaximierung und Firmenverlagerung.

  119. #142 Brummbehr (11. Mrz 2016 15:49)

    …Opas alte Parabellum…

    You made my day!
    Danke!

  120. #149 Martin Schmitt (11. Mrz 2016 23:20)

    Raus aus Schengen? Aber Schengen wurde nicht für Menschen geschaffen. Schengen wurde für die rollenden Lager auf den Autobahnen geschaffen. Wenn man die grenzen schließt dann rollen sie nicht mehr. Dann schrumpfen die Gewinne der Konzerne, die kaum noch feste Belegschaft haben. Schengen ist Gewinnmaximierung und Firmenverlagerung.
    ************
    Richtig erkannt!
    Was wäre denn daran so schlecht, wenn die Aktionäre weniger Dividende bekämen?
    Eben!

  121. Seit sich die Schweden nicht mehr wie früher zur DDR-Zeit auf den Fähren die Rübe voll laufen lassen können, zeigen sie Anzeichen eines kollektiven Wahnsinns.

Comments are closed.