fico_rDer Islam ist mit der Demokratie nicht kompatibel. Moslems verursachen in Europa immense Probleme, bilden Gegengesellschaften, versuchen ihre völlig andersartige Lebensweise Stück für Stück zu etablieren und werden vielfach gewalttätig auffällig. Das Endziel ist gemäß der islamischen Eroberungsideologie einen Gottestaat mit Scharia zu errichten. Außer Deutschland verbarrikadieren sich mittlerweile alle europäischen Länder vor der moslemischen „Flüchtlings“-Invasion. Am deutlichsten sprechen es osteuropäische Politiker aus, vor allem der slowakische Ministerpräsident Robert Fico.

(Von Michael Stürzenberger)

Für einen Sozialdemokraten sind das äußert bemerkenswerte islamkritische Töne:

„Auch in diesem Jahr werden mehr als eine Million Flüchtlinge nach Europa kommen. Die Integration von Menschen mit anderem Glauben und anderer Kultur kann nicht funktionieren. Niemals werden wir uns einem Diktat beugen und die EU-Quoten akzeptieren.“ (..)

Die Regierung hat Informationen vom deutschen Geheimdienst, dass unter den Migranten auch Terroristen und IS-Kämpfer eingeschleust wurden. Die Warnung der Visegrád-Staaten (Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei) hat sich bewahrheitet, die EU-Flüchtlingspolitik ist gescheitert.“ (..)

„Für meine Regierung steht die Sicherheit der Slowakei an erster Stelle! Wir werden niemals auch nur einen einzigen Moslem über die Quotenregelung akzeptieren!“

Hier der gesamte Welt-Artikel über die klare Politik Ficos, der nach der Wahl am Samstag auch Regierungschef in der Slowakei bleiben wird. Allerdings verlor seine sozialdemokratische Partei „Smer“ die absolute Mehrheit, da rechtsgerichtete Parteien stärker wurden.

Islamkritische Positionen etablieren sich in Europas Parteienlandschaft. Kein Wunder, denn der Kontinent sieht sich durch die moslemische „Flüchtlings“-Invasion bedroht. Aber die hat bei uns absolut nichts zu suchen, denn in Syrien, dem Irak und Afghanistan toben inner-islamische Kriege. Sunniten und Schiiten sowie die mit ihnen verbunden Alawiten bekämpfen sich untereinander, da sie sich gegenseitig nicht als Moslems anerkennen, sondern als „Ungläubige“ ansehen, die korankonform umgebracht werden sollen. Was sie grundsätzlich eint, ist das gemeinsame Feindbild Christen, Juden, Hindus, Buddhisten und Atheisten. Der alawitische syrische Regierungschef Assad hingegen ist modern eingestellt und hielt vor dem Beginn des Islamkrieges, den Sunniten anzettelten, seine schützende Hand über Christen und hatte die Islamfanatiker unter Kontrolle.

Islamische Nachbarländer haben nun die Verantwortung für diese Kriege zu übernehmen und diejenigen aufzunehmen, die davor fliehen. Wobei sich Sunniten eigentlich im Islamischen Staat Syrien und Irak sicher fühlen könnten, Alawiten und Schiiten in dem Teil Syriens, den Assad kontrolliert. Wenn schon Moslems aus Syrien „flüchten“, sollten sie bei ihren benachbarten Glaubensbrüdern in der Türkei, Jordanien und dem Libanon Unterschlupf bekommen. Oder in Saudi-Arabien und dem Iran, da beide Länder an dem Krieg von außen kräftig mitzündeln, es aber notorisch verweigern, sich um die Fliehenden zu kümmern.

Saudi-Arabien liefert vielmehr Waffen und Geld an die diversen sunnitischen Kampfgruppen wie IS, Al-Qaida und Al-Nusra, der Iran den schiitischen Milizen wie der Hisbollah. Saudi-Arabien freut sich zudem über die Moslem-Invasion nach Europa, da dies den eigenen dortigen Islamisierungsbestrebungen zugute kommt. Daher auch das Angebot, dies durch den Bau von 200 Moscheen zu fördern.

Europa wäre gut beraten, nur Nicht-Moslems Schutz zu gewähren, in erster Linie natürlich Christen und Atheisten, die in den islamischen Ländern überall diskriminiert, verfolgt und vielfach in Lebensgefahr sind. Diese wirklichen Flüchtlinge können sich in westlichen demokratischen Ländern auch besser einfügen, sind dankbar für den Schutz, stellen keine dreisten Forderungen und werden im Allgemeinen auch nicht kriminell auffällig. Bei Pegida Chemnitz sprach ich diese Problemfelder am vergangenen Dienstag an:

250 Patrioten spazierten an diesem kalten Winterabend durch Chemnitz:

Demo

Von Pegida Dresden überbrachte Siegfried Daebritz viele Grüße und appellierte an den Durchhaltewillen:

Graziani stellte fest, dass Pegida die größte Volksbewegung seit 1989 ist:

Der Widerstand gegen die verantwortungslose Merkelsche Politik geht immer weiter..

Demo-2

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

152 KOMMENTARE

  1. Fico muss umgehend EU-Präsident werden.

    Und wenn er noch einen Bruder oder eine Schwester hat, dann bitte uns abgeben um damit umgehend unser Kanzleramt neu zu besetzen.

    Den Islam aus Europa wieder entfernen, muss jedes politische Handeln ab sofort sein.

  2. Als Ungar muss ich zugestehen, dass Herr Fico obwohl Mitglied der „linken Parteifamilie“ doch in der Lage war über den eigenen Schatten zu springen!

    Als ehemaliger Ungarngegner raffte er sich nun mit dem Ung. MP und den anderen rechtskonservativen V4 Cheffen zu einem Konsens zu gelangen…
    im unserer gemensamen und wichtigsten Angelegenheit !

    und somit: Ich gratuliere Ihnen Herr Fico zu Ihrer Neuwahl!

    nur so weitermachen…

  3. #1 Demokratie statt Merkel (06. Mrz 2016 15:39)

    Fico muss umgehend EU-Präsident werden.

    +++++++

    khmmm… 🙂

  4. Tu felix Slovakia!

    Bratislava ist eben kein Erpressburg! 🙂

    Nach der unsäglichen Übernahme Preußens durch rote, grüne und CDU-Nichtsnutze kommt der stärkste Widerstand ausgerechnet aus der ehem. Doppelmonarchie:

    Ob Tschechien, Slowakei, Österreich oder Ungarn, hier wächst wieder das klassische Bollwerk wider das Mohammedanertum zusammen, während Deutschland einen bequemen Puffer hatte und sogar mit der Türkei verbündet war.

    Geschichte wiederholt sich!

  5. Fico, Fico statt ficki, ficki
    Sauber
    Es gibt Länder mit gesundem Menschenverstand.

  6. Und Österreich stellt jetzt klar, dass sie bei der „legalen Migration“ von Merkel nicht mitmachen werden.

    Sie holen keinen aus Griechenland oder Türkei direkt nach Österreich. Jetzt sind die anderen dran – Österreich hat die Obergrenze erreicht.

    http://www.vienna.at/fluechtlinge-doskozil-will-eu-quote-ohne-oesterreich-beteiligung/4644535

    Und Merkel wird uns morgen wieder Märchen über die EU-Lösung und Erdogan erzählen. Das wars, Deutschland ist absolut isoliert und keiner macht mehr mit!

    Die Lügenpresse, wie lange willst du noch über die Realität lügen?!

  7. Der Slowakischer Premier Fico schützt sein Volk vor der Islam-Gewalt!

    Er will kein zweites Duisburg…

    Er will kein zweites Köln…

    Er will kein zweites Bremen…

    Er will kein zweites HH..

    Er will kein zweites Berlin..

    Klasse dieser Fico.!

  8. Erdogan dreht in der Türkei jetzt total durch. Und bekommt noch Geld von der EU und Schlüssel zur Europa-Tür. Das muss verhindert werden!

    Leute, geht wählen! Die CDU und Merkel müssen die Rechnung bekommen. Und nicht nur sie.

  9. Fico und die anderen osteuropäischen Regierungschefs beweisen Verantwortung gegenüber ihrer Bevölkerung. Bei uns breiten sich die Moslems dreist und ungehindert aus, wodurch sich auch der Anteil der Gefährder weiter erhöht:

    Sprenggläubige Gefährder

    Bremen: 2 je 100.000 Einwohner
    Berlin: 1,9 je 100.000 Einwohner
    Hamburg: 1 je 100.000 Einwohner
    NRW: 0,9 je 100.000 Einwohner
    Hessen: 0,5 je 100.000 Einwohner
    Saarland: 0,5 je 100.000 Einwohner

    http://m.welt.de/politik/deutschland/article152972968/Das-sind-die-deutschen-Hochburgen-der-islamistischen-Gefaehrder.html

  10. Die Osteuropäer sind halt nicht so blöde wie die BRD-Bürger. Außerdem waren fast alle Osteuropäer mindestens 1 Mal im Leben in irgendeiner westeuropäischen Großstadt, diesen Kulturschock werden die nie vergessen, und kein Osteuropäer will solche Zustände(wie in Berlin, Wien, Malmö, Paris, usw. usw.) in seinen Städten haben. Wenn man mal von einer Handvoll aus dem Ausland (Stichwort NGOs, von denen sie dafür bezahlt werden) gesteuerten linksextremen Multikultifanatikern absieht.

  11. Wir wollen auch keine,aber es ist schon alles voll davon,und
    es kommen immer mehr.

  12. ich hatte letzte Woche ein Gespräch mit Arbeitern aus der Ukraine, Polen und Rumänien — die leben schon einige Jahre hier und werden mit Ihren Landsleuten kämpfen — doch nicht für uns !!! Sondern für sich und ein gutes Leben denn auch diese Menschen haben sich hier Ihre Räume geschaffen – unbemerkt von der Politik.

  13. Unfassbar….Ein Wahnsinn!

    Das gibt es in keinem anderen Land der Erde..

    In allen anderen Ländern müssen abgelehnte Asylanten/Ausländer das Land sofort wieder verlassen (ohne Geld). Nur die strunz-dämlichen Politiker zahlen diesen Invasoren auch noch eine fette Prämie.

    Jeder dt. Rentner kann von 2200 Euro Rente nur träumen und die Politiker verballern sinnlos das dt. Steuergeld mit vollen Händen.

    Anstatt es den deutschen Familien, die das Geld erarbeitet haben, zurückzugeben wird es sinnlos den Asyl-Invasoren hinterher geworfen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ausreiseprämie

    Hamburg zahlt Flüchtlingen 2200 Euro – wenn

    sie in ihre Heimat zurückkehren

    Asylbewerbern ohne Bleibechancen zahlt die Stadt Hamburg 2200 Euro, wenn sie wieder in ihr Herkunftsland zurückkehren. Das soll günstiger sein, als die Menschen unterzubringen und dann abzuschieben. Die Zahl derer, die dieses Angebot wahrnehmen, ist hoch.

    In Hamburg steigt die Zahl der Asylbewerber, die freiwillig wieder ausreisen, rapide. Ein Grund dafür ist ein finanzieller Anreiz, den Hamburg jedem Asylbewerber gewährt, der freiwillig in seine Heimat zurückkehrt. Pro Antragsteller gibt es 2200 Euro, wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtet. Bei diesen Flüchtlingen war man sicher, dass sie in Deutschland keine Bleibechance haben.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/ausreisepraemie-hamburg-zahlt-fluechtlingen-2200-euro-wenn-sie-in-ihre-heimat-zurueckkehren_id_5336771.html

  14. Die linksgrüne Lügenpresse, die sich über jeden Flyer von Crystal90/Kinderschänder*innen auf Türkisch freut, schäumt vor Wut:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152979836/AfD-will-Russlanddeutsche-fuer-sich-gewinnen.html

    Mit Parolen gegen „das Asylchaos“ ködert die AfD Wähler, die gegen die Aufnahme von Flüchtlingen sind. Als Zielgruppe hat die populistische Partei nun auch Menschen identifiziert, die selbst erst vor einigen Jahren nach Deutschland gekommen sind: deutsche Spätaussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion und Russen, die deutsche Staatsbürger geworden sind.

    Denn diese Gruppe hat große Vorbehalte gegenüber muslimischen Zuwanderern. Das zeigt sich nicht nur daran, dass an Kundgebungen islam- und fremdenfeindlicher Gruppen häufig Russlanddeutsche teilnehmen. In einer 2013 veröffentlichten Studie des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge heißt es: „Auffällig ist das vergleichsweise hohe gegenseitige Misstrauen von (Spät-)Aussiedlern und Personen türkischer Herkunft.“

  15. ot, zu Volker Beck:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152986437/Wie-Crystal-Meth-sich-im-Establishment-festsetzt.html

    Dabei ist Beck nicht der erste Bundestagsabgeordnete, der dem kristallinen Euphoriehammer verfiel. Schon 2013 gestand der SPD-Politiker Michael Hartmann, Crystal gekauft zu haben. Auch er lebt offen schwul. Die Droge ist offensichtlich im Establishment angekommen.

    (beteiligt in der Affaire Edathy: https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Hartmann_%28Politiker%29#Drogenkonsum)

    „Es nehmen so viele Jugendliche in Sachsen Crystal, dass man man schon von einer bedenklichen sozialen Verwahrlosung sprechen kann. Es scheint viele Eltern einfach nicht zu interessieren, was ihre Sprösslinge treiben“, sagt Wicha.

  16. Slowakischer Premier Fico will keine Moslems
    ————————————
    EIN KLUGER MANN, AUCH WENN ES NICHT LEICHT IST, DAS ZU ERKENNEN.

  17. Warum haben wir in Deutschland nicht solche klugen und weitsichtigen Politiker, die auf
    unser Land zukommende Gefahren für die eigene
    Bevölkerung klar abschätzen und erkennen können???

  18. Der Beste der Guten versuchte Taqqiya:

    http://www.derwesten.de/politik/gruenen-politiker-volker-beck-setzt-fuer-vier-wochen-aus-id11624097.html

    Berlin. Laut Berichten hat Grünen-Politiker Volker Beck bei der Kontrolle in Berlin zunächst versucht, die Drogen verschwinden zu lassen.

    Neue Details zum Drogenfund beim Grünen-Politiker Volker Beck: Dem Politiker soll bei der Polizeikontrolle das Drogentütchen aus der Tasche gefallen sein. Das berichten der „Spiegel“ und die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf Ermittlerkreise.

    Gebt grün keine Chance!

  19. Kann mir jemand bittschön erklären, was besser am Islam ist?
    Im Vergleich zu jeder anderen Religion dieser Welt?

  20. Wenn ich mir unsere Politiker/innen anschaue, gehe ich davon aus, dass die kriminelle Tat von unserem Moralapostel Beck, nur die Spitze des Eisberges ist.

    Was in Deutschland politisch geschieht, mit unserer Hochdekadenz von Politikern, muss man davon ausgehen,das der überwiegende Teil unter Drogen steht.

    Diese politische Pack gehört abgewählt!

  21. ot

    Endlich die Erklätung für alles und wie es irgendwie zusammenhängt.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/kommentierte-version-von-mein-kampf-blaupause-fuer-massenmord-a-1080107.html

    Der Germanist Albrecht Koschorke über die ermüdende Rhetorik des Buchs und die Sprach-Nostalgie von Pegida.
    SPIEGEL ONLINE: Aber wo ziehen Sie dann die Grenze zwischen heute und der gesellschaftlichen Situation, in der „Mein Kampf“ erschien?

    Das Verlangen nach Welterklärungsgeschichten ist ja unübersehbar, siehe AfD, Pegida, Udo Ulfkotte. 🙂 🙂

    Koschorke: Man sollte mit diesem Vergleich sehr sparsam sein und den Neonazis oder irgendwelchen grölenden Menschenmengen keine zu große Bedeutung beimessen.

    Aber die Geschichte zeigt, dass Gesellschaften in Stresssituationen ähnliche Reaktionsmuster zeigen. Und Europa steht unter Stress.

    Diese Unruhe lässt sich eben leicht in eine Erzählung überführen – und das ist die Erzählung der Überfremdung, mit der etwa die vom kriminelle Ausländer verknüpft ist.
    Übrigens Geschichten, die so häufig wiederkehren, dass man fast von einer historischen Konstante sprechen kann. <<

    .

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/calais-berichte-aus-dem-alltag-im-dschungel-a-1080815.html

    Die Aktivisten wiederum sind wütend auf die französische Politik.

    Viele haben das Vertrauen in Europa verloren. Sie sagen, sie wollten nichts romantisieren, aber solange die Politik keine Alternative für die Flüchtlinge von Calais habe, mache die Räumung nur alles schlimmer.
    Also gehen sie weiter ihrer Arbeit nach, geben Theaterkurse, machen Sport, beraten in rechtlichen Fragen – und denken über passiven Widerstand nach: Blumen gegen Polizisten, Bücher gegen die Bagger.

  22. Heute Richard Sulik bei Anne Will!
    https://daserste.ndr.de/annewill/

    Die Sendung ist nicht sehenswert.
    Warum wurde wieder mal die Afd nicht eingeladen?

    Stattdessen lädt äußerst zwielichtige Gestalten wie Heiko Maas und Katja Kipping ein die ich eng mit dem Linksextremismus und seinen totalitären Erscheinungen in Verbindung sehe.

    Das was heute ausgestrahlt wird ist nichts anderes wie Antifa-Propaganda-TV.

    An PI-Mod: Nun werde ich schon ganze 14 Tage moderiert. Jedes meiner Kommentare musste durch die Moderation und tauchte immer erst zwischen 2 und 120 Minuten Verzögerung im Kommentarbereich auf. Hat das auch irgendwann ein Ende oder werde ich nun auf Lebenszeit moderiert?

  23. Die Moslems sind so doof , die essen kein schweinefleisch aber ihre ableger chips die in schweinefett gebacken sind !

  24. Es ist nicht der „Premier“, sondern es sind die Völker der Ungarn, Slowaken, Kroaten und Serben.

    Die waren über 500 Jahre hinweg Opfer der Osmanen-Raubzüge, inklusive alle Brutalitäten (Knabenlese).

    Leider kennt der deutsche Michel die eurpäische Geschichte nicht,
    in der Schule wird schließlich nur die Phase von 33-45 gelehrt.

    Da ist es kein Wunder, wenn man kein Verständnis für Ungarn & Slowaken hat.

    Das ändert nichts daran, dass deren DNA geprägt ist von den TÜRKENKRIEGEN

    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Slowakei

    https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkenkriege

    Die Visegrad-Staaten sind nicht ausländerfeindlich:

    Sie wissen einfach aus ihrer Geschichte, was es heißt, wenn die Familie mit dem Krummsäbel niedergemetzelt wird und die eigenen Söhne geraubt werden…

  25. Heute Abend auf ARD bei Anne Will:

    „Flüchtlingsdrama vor dem Gipfel – Ist Europa noch zu retten?“
    um 21:45 Uhr im Ersten.

    Vor dem europäisch-türkischen Sondergipfel am Montag ist Europa in der Flüchtlingsfrage tief zerstritten. Österreich und die Balkanstaaten setzen auf nationale Grenzschließungen, auch die osteuropäischen Länder schotten sich ab.

    Die Bundesregierung hofft dagegen nach wie vor auf eine europäische Lösung. Ist dieses Europa noch zu retten?

    zu Gast:

    Sebastian Kurz (ÖVP, Außenminister Österreich)
    Heiko Maas (SPD, Bundesjustizminister)
    Katja Kipping (Die Linke, Parteivorsitzende)
    Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen, Fraktionsvorsitzende im
    Bundestag)
    Richard Sulík (SaS, slowakischer Europa-Abgeordneter)

    Man kann gespannt sein…. bei den dooofen deutschen Kommunisten aus SED, SPD und grüngefärbten..

  26. es wird doch nicht schlimmer
    für die Slowaken werden,
    wenn die Deutschen (wieder) kommen.

    oder vielleicht doch nicht???

  27. Und der Schulze hat auch noch eine Super Idee!

    Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, will weiter für eine europäische Lösung in der Flüchtlingskrise kämpfen. Im Interview mit dem Tagesspiegel am Sonntag sagt er: „Die Alternative wäre, dass sich Europa zerlegt.“

    ——————

    Er moechte Europa zerlegen, die scheuen vor nichts mehr zurueck und sind nicht mehr zurechnungsfaehig!

  28. Es ist ganz einfach auszudrücken:

    Angela Merkel will Deutschland zerstören und auflösen.

  29. @Eurabier: die hetzen gegen unsere Migranten, weil sie den fremdenfeindlichen Islam lieber mögen. Daran etkennt man, wer wirklich fremdenfeindlich ist. Die Endlösung in der Judenfrage ist nah. Ich denke, dass genau das das Ziel ist.

  30. OT

    Höhere Wahlbeteiligung in Hessen

    Hoffentlich profitiert die AfD davon!

    .

    „Frankfurt/Main. Bei den Kommunalwahlen in Hessen hat sich am Sonntag bis zum Mittag eine deutlich höhere Wahlbeteiligung abgezeichnet als vor fünf Jahren. In der Landeshauptstadt Wiesbaden lag die Beteiligung nach Angaben des Wahlamtsleiters um 12 Uhr bei 11,7 Prozent – 2011 waren es nur 10,5 Prozent gewesen. In Frankfurt stieg die Wahlbeteiligung um einen Prozentpunkt auf 11,7 Prozent. In Fulda waren um 11.45 Uhr bereits 11,37 Prozent der Bürger zur Wahl gegangen (2011: 9,32 Prozent). Die höchste Wahlbeteiligung verzeichnete zum Mittag Gießen mit 16,5 Prozent.“

    http://www.fnp.de/rhein-main/Hohe-Wahlbeteiligung-bei-Kommunalwahlen-in-Hessen;art1491,1892433

  31. Jetzt erst mal in Ruhe durchschnaufen und die Wahlen in der nächsten Woche abwarten. Sollte sich abzeichnen, dass mehr als die Hälfte der Wählerschaft immer noch die Verbrecher in der Regierung unterstützen, haben wir ein Problem. Mancher mag jetzt denken, klar, die Menschen sind nicht hinreichend informiert und haben das Vertrauen in Ferkel und Co. immer noch nicht ganz verloren. Allein, das ist nicht der Grund! Die Lösung liegt woanders und die meisten kennen auch den Ansatz bereits.

    Der Grund sind die Frauen!

    Wohl jeder kennt die Zote einer der Vergewaltigung knapp entronnenen Joggerin, welche von nun an, jeden Abend, am Tatort entlangjoggt. Wir alle kennen den Entschuldigungsbrief einer linksverdrehten jungen Frau an ihre Vergewaltiger, ja hat sie s vielleicht doch genossen? Manche Demonstrantinnen gehen sogar auf Plätze, welche für Ansammlungen von Raubnomaden bekannt sind. Einige von uns wissen sicherlich, wie durch Zufall auch ich, dass es bereits seit längerer Zeit ein Phänomen gibt, welches sich weiblicher Sextourismus nennt.

    Ältere und weniger gefragte jüngere Akteurinnen buchen ihren Urlaub in genau denjenigen Staaten, aus welchen unsere überaus bereichernden moslemischen Einwanderer stammen. Die Männer zwischen sechzehn und fünfunddreißig nehmen sich gerne, gegen ein kleines Entgelt, sehr liebevoll der vernachlässigten „Schönheiten“ an. Hier sind durchaus auch Kaliber wie Claudia Antifa gefragt (ach, wie liebt sie doch ihre Türkei), die Einheimischen vögeln schließlich alles, was ihnen vor die Flinte kommt und ihr Schönheitsideal ist nun mal fett und hässlich. So rückt zusammen, was zusammen gehört.

    Viele Männer in Deutschland entsprechen außerdem nicht mehr dem Beuteschema der Frauen hier, man möchte doch lieber etwas weniger verweichlichtes an seiner Seite, jemanden der einen auch mal hart rannehmen kann. Wenn s dann zu hart war, wird er halt wegen Vergewaltigung angezeigt. Und solche harten Männer mit mächtigem Gemächt kommen nun mal aus den moslemischen Ländern.

    Männer hingegen sind inzwischen immer weniger angetan von fetten, langweiligen, frigiden, rechthaberischen und emanzipierten Frauen in Deutschland. Daher suchen sich die meisten Männer lieber etwas Knackiges aus der globalisierten Welt, besonders jene Männer, welche die Mogelpackung „deutsche Frau“ bereits hinlänglich kennengelernt haben. Zumeist sind diese Mädels noch nicht völlig von Geldgier zerfressen und kümmern sich ehrlich und liebevoll um ihre oft zweitklassigen Männer. Gleiches Phänomen wie bei den zweitklassigen Damen, übrigens.

    Kommen wir zum Schluss!

    Warum liegt der Anteil der AfD Wähler bei den Frauen nur bei etwa fünf Prozent? Ganz einfach, die meisten Frauen möchten die ganze moslemische und afrikanische Lendenkraft natürlich hier in Deutschland haben, also vermeiden sie es tunlichst, eine Partei zu wählen, welche ihnen ihr Spielzeug vorenthält. Müssen sie doch nicht mehr die teuren Reisen zu ihren Liebhabern bezahlen, wo es jetzt eine billigere Reise auch tut. Sogar One-Night-Stand s in der eigenen Stadt rücken in den Bereich des Möglichen. Welch eine schöne verkommene Zukunft für unsere deutschen Walküren. Übrigens rekrutieren auch die Refugees Welcome Klatscher einen Teil ihrer Klientel aus diesen teilweise verdorrten Trockengestecken. Die Männer der Willkommensklatscherinnen, sofern vorhanden, machen den ganzen Zirkus natürlich mit und können sich in Zukunft ungestört um ihre jüngeren Gespielinnen kümmern. Die Gemahlinnen haben ja schließlich endlich wieder was zu tun (was sie gründlich ausfüllt) und man muss sie nicht mehr selber rannehmen.

    Und wie kriegen wir die Kuh vom Eis?

    Ich fürchte gar nicht, also Tickets bereithalten und rechtzeitig ins Land unserer echten Bereicherinnen auswandern oder den Frauen das Wahlrecht entziehen.

  32. Bis zu 50 afghanische Jugendliche haben am Samstagabend eine zahlenmäßig unterlegene Gruppe tschetschenischer Herkunft in einem Jugendzentrum am Handelskai in Wien-Brigittenau aufgesucht und diese brutal mit Messern und Eisenstangen attackiert. „Es wurden zwei Mordversuche und fünf schwere Körperverletzungen angezeigt“, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Sonntag gegenüber der APA.
    Akute Lebensgefahr bei zwei Opfern

    Bei zwei der Opfer herrschte zuerst sogar akute Lebensgefahr. Eine Sozialarbeiterin, die Zeugin der Gewalttätigkeiten wurde, gab an, dass die angegriffene Gruppe zahlenmäßig weit unterlegen war. So kam es dazu, dass in dem Jugend-Treff in der Engerthstraße die Opfer zum Teil von fünf Angreifern gleichzeitig attackiert wurden. Von den Verdächtigen wurden Messerstiche in den Bauch, den Brustbereich, Rücken und Gesicht ausgeführt. Auslöser für die Attacken soll laut Wiener Polizei unter anderem ein via Facebook ausgetragener Disput zwischen den beiden Gruppierungen gewesen sein.

    Die Anzeigen laufen vorerst noch gegen unbekannt, da ein Großteil der Täter vor dem Eintreffen der Polizei die Flucht ergriff. Die Aktion soll nicht mehr als zwei Minuten gedauert haben. Neben Messern waren die meist jugendlichen Beteiligten – laut Eidenberger lag das Alter von 15 bis 25 Jahren – auch mit Holzlatten und Eisenstangen bewaffnet. Die Kämpfe verlagerten sich teilweise auf die Straße vor dem Treff.
    Sechs Mitglieder festgenommen

    Sechs Mitglieder der afghanischen Gruppe wurden auf ihrer Flucht in der Denisgasse gestellt und festgenommen. Bisher wurden drei Zeugen einvernommen. Um den Tathergang weiter zu klären, wurden Videoaufnahmen von der ÖBB und den Wiener Linien angefordert, nachdem der Tatort nahe an der Station Handelskai liegt, sagte Eidenberger.

    Im Zuge der Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien kamen ein Blutspürhund sowie ein Spezialfährtenhund zum Einsatz. Es konnten vorerst Metallrohre als mutmaßliche Tatwerkzeuge sichergestellt werden.

    http://kurier.at/chronik/wien/bis-zu-50-jugendliche-stachen-und-schlugen-beim-wiener-handelskai-zu/185.209.639

  33. Erstaunlich, welch späten SEGEN der EISERNE VORHANG für uns bereithält:
    Viel Leid für die Betroffenen, aber offensichtlich
    hat er auch den GESUNDEN MENSCHENVERSTAND bestens
    konserviert.
    Es ist gut, diese Menschen im Boot zu haben.

    FEGT HINWEG DEN ROTROTGRÜNSCHWARZEN DRECK

  34. #21 Eurabier (06. Mrz 2016 15:58)

    Crytsallnacht mit Volker Beck? 🙂
    —————
    Chrytsall gegen Ängste und Schmerzen bei den Bübchen.
    Wie krank ist das alles!

  35. #34 goofy annann (06. Mrz 2016 16:15)
    Tschuldigung der Link ist mir missraten.
    ——————–
    schön, dass wir beide den gleichen Gedanken haben, freut mich.
    küss die Hände.
    Der Link der falsch gepostest wurde, ist sehr instruktiv.

  36. OT

    Volker Beck.

    Direktorin für Psychiatrie und Psychotherapie an der Charité sagt:

    „Die Tatsache, daß Volker Beck so unvorsichtig ist und mitten in der Nacht persönlich zum Dealer geht um Stoff zu kaufen, deutet auf einen hohen Suchtdruck hin“.
    „Dieses Verhalten ist uns wohl bekannt. Das macht man wenn die Not sehr groß ist“!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152986437/Wie-Crystal-Meth-sich-im-Establishment-festsetzt.html?wtmc=google.editorspick?wtmc%3Dgoogle.editorspick&google_editors_picks=true

  37. Manche Politiker scheinen begriffen zu haben,welche Seuche man sich mit diesem Bückbetertum ins Land holt..
    Der größte Fehler aller Länder,die diese beherbergen ist und war die Politisierung ihrer Forderungen zu akzeptieren und deren Umsetzung in Gesetze oder Vertäge…

  38. #43 Marie – Belen
    Müßte eigentlich plausibel sein, wenn AfD von einer höheren Wahlbeteiligung profitiert.
    Oder würde man das Sofa verlassen, um dem
    ROTROTGRÜNSCHWARZEN DRECK ein Geschenk zukommen zu
    lassen?

  39. Zu kurz gesprungen, denn die nächsten Millionen Neger sind bereits auf dem Anmarsch, die die buntländische Schlepper-Marine im Linienverkehr nach Lampedusa karrt.

    Auch diese Horden an afrikanischem Geburtenüberschuss darf keinesfalls als „Flüchtlings“-Ersatz für die islamen herhalten.

  40. „Über die türkischen Jäger, die ak?nc? genannt werden:

    Die Türken nennen ihre Jäger ak?nc?, das bedeutet Renner. Sie sind wie Regengüsse, die aus Wolken stürzen. Und diese Güsse schaffen große Überschwemmungen und reißende Bäche, die über das Ufer spülen, alles, was sie erfassen, tragen sie mit sich fort, aber sie sind nicht von langer Dauer.

    Den Wolkenbrüchen gleich, verweilen die Jäger oder türkischen Renner nur kurz. Sobald sie etwas erreichen, ergreifen und rauben sie es. Sie morden und richten solche Verheerungen an, dass an den Stellen viele Jahre kein Hahn mehr kräht. Die türkischen Jäger sind Freiwillige, und sie nehmen an den Feldzügen freiwillig und zu ihrem eigenen Nutzen teil.

    Das ist es was Slowaken und Ungarn über 500 Jahre erleben mussten.

    Das wollen sie kein zweites Mal!

  41. Wer die Altparteien ohne Alternativen und moderne Ideen wählt, spaltet unsere Gesellschaft!

    Darum wählt man die AfD, die unserer Gesellschaft Alternativen bietet und einen politischen zukünftigen Neuanfang für unserer Gesellschaft anbietet.

    Wer die unfähigen Altparteíen wählt, entscheidet sich für Rückschritt und für Zerstörung durch Austausch unserer Gesellschaft.

    Die verkrusteten Altparteien sind sich einig, dass sie aus Deutschland ein anderes Land machen wollen.

    Schaltet endlich euer Gehirn ein, öffnet die Augen und Ohren und entscheidet euch für eine bessere Zukunft von Deutschland und wählt den Wahnsinn der in unserem Land geschieht ab

    WÄHLT AfD!

    Schickt Merkel und Konsorten in die Wüste!

  42. #56 martinfry (06. Mrz 2016 16:31)

    All die vielen Nichtwähler, wenn die wirklich heute und am kommenden Sonntag ihren Hintern hoch bekämen und nicht in Lethargie à la „Wir können ja doch nichts ändern!“verfielen, dann könnten sie die Blockparteien das Fürchten lehren!

  43. ot – details zum berliner sozialfilz, ausnahmsweise ein guter artikel:

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/hostel-betreiber-aus-dem-grunewald-in-berlin-entnervt-von-sozialindustrie-und-40-jugendlichen-fluechtlingen/13057176-all.html

    Hostel-Betreiber aus dem Grunewald in Berlin Entnervt von „Sozialindustrie“ und 40 jugendlichen Flüchtlingen

    Flüchtlingen helfen und damit Geld verdienen? Ein Hostel-Unternehmerpaar aus Berlin hat es versucht – kollidierte aber mit „der Sozialindustrie“.

  44. #23 hummel (06. Mrz 2016 16:06)
    Warum haben wir in Deutschland nicht solche klugen und weitsichtigen Politiker, die auf
    unser Land zukommende Gefahren für die eigene
    Bevölkerung klar abschätzen und erkennen können??

    ————————————————
    …weil der überwiegende Teil der der deutschen Wähler vielleicht zu blöd dazu ist entsprechende Politiker zu unterstützen.
    Fico ist ein Opportunist. Er ist mit seinen 51 Jahren zu jung für die Rente. Er möchte noch einige Zeit ein politisches Amt ausüben.
    In der Slowakei genießt der Islam keine Relegionsstatus, es ist das einzige europäische Land ohne offizielle Moschee. Die haben genug Probleme mit ihren Zigeunern und haben auch genug Erfahrungen gesammelt mit arabischen Studenten und arabischen Ehemännern die eine slowakische Frau als Eintrittskarte ins europäische Paradies gesehen haben. Islamkritik ist offizielle Politik. Niemand würde in der Slowakei politisch überleben der hier keine harte Linie fährt.
    Mir kommt diese Wahl in der Slowakei hier auf Pi viel zu kurz. Es ist schon eine kleine Revolution die hier passiert ist. Die Wahlbeteiligung war aussergewöhnlich hoch. Im Gegensatz zu früher haben jetzt viele junge Wähler abgestimmt – und die meisten Altparteien abgestraft. Die „slowakische Merkelpartei“ die immerhin dreimal den Regierungschef gestellt hat, hat dieses Mal ca ein !! Prozent der Stimmen erreicht. Es war eine Abstimmung gegen das bisherige System, gegen die EU-Diktatur, gegen die Einmischung der USA in europäische Belange.
    Ich sehe Fico noch nicht als zukünftigen Regierungschef. Außer die Sozialisten sind alle 8 Parteien mehr oder weniger rechts. Ich tippe und hoffe auf die zweitstärkste Kraft Sulik.

  45. „Der 21-J. hatte demnach so laut Musik gehört dass die Mitarbeiter ihm das Gerät schließlich abnahmen. Daraufhin bewaffnete sich der junge Mann und ging auf die Mitarbeiter los.

    14 Streifenwagenbesatzungen beruhigten die Lage

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Norddeutschland/Bewohner-von-Erstaufnahme-bedroht-Mitarbeiter

    Wilhem Busch ist im Dschungel unbekannt.
    „Musik wird oft nicht schön empfunden,
    weil sie stets mit Geräusch verbunden“

  46. #46 FrankP (06. Mrz 2016 16:23)

    fast jeder deutsche Mann weiß dass des Übels Kern die Deutsche Frau ist.

    Gefühlt jede 2 bekannte Ehe wird geschieden, der Mann ist hinterher ein Wrack – ok, war er auch schon vorher da 1 x Se x im Monat keinem Mann gut tut lol also geht der MAnn in den Puff oder zur thailändischen NAchbarin – logo.

    dass Deutsche Frauen nicht der burner sind sieht mann ja an unserer Führerin … hahaha

  47. Auch wenn Fico kein „Räächtspopulist“ ist: er macht nichts anderes, als seine verdammte Aufgabe wahrzunehmen, welche ihm die slowakische Verfassung zuschreibt: Schaden von seinem Volk abzuwenden.
    Und diese Aufgabe hat ein jeder Regierungschef wahrzunehmen, unabhängig vom Parteibuch.
    So wie ich Merkel kenne, wird sie, falls sie nächste Woche ihr Waterloo erlebt, selber den Satz sagen: die europäische Flüchtlingspolitik ist gescheitert. Und das genaue Gegenteil ankündigen- Mutti wird ihre Macht mit Zähnen und Klauen verteidigen…

  48. #36 Karl der Krieger (06. Mrz 2016 16:17)

    Das ändert nichts daran, dass deren DNA geprägt ist von den TÜRKENKRIEGEN
    ++++++

    SORRY, TOTAL FALSCHE Behauptung!

    Bitte ich MUSS es korrigieren!

    Nein, unsere Turk-Genen stammen NICHT aus der Zeit der Türkenkriege!!!

    zu der Zeit der Türkenherrschaft war KEINE MASSENWEISE Vermischung der Bevölkerung zu beobachten!

    Und es ging auch erstaunlicherweise keine bedeutende Islamisierung vonstatten.(in Ungarn)

    Nach dem Rückzug des Osmanen war das Land fast vollstaendig vom Islam befreit…

    Nur die graunhaften Erinnerungen und die verwüstete Landschaft sind hintergeblieben…

    Wir rechnen die Multi-Völker-Aehra in Ungarn von dieser Zeit :
    Deutsche, Slowakische, usw. Spaetaussiedler wurden durch die Habsburger bewusst ins Land geholt, um die Landwirtschaft und Bergbau zu betreiben…

    und denen wurden damals Land und Haeuser versprochen…

    Und diese sind zum grössten Teil zu getreuen und gerngesehenen Mitbürger geworden!!!

    Ungarn ist bereits ein Schmelztiegel vieler Völker, bunt und vielfaeltig genug, wir brauchen keine weitere Bereicherung… 🙂

  49. Ich hätte nie geglaubt, dass ich eines Tages auf die Politiker unserer östlichen Nachbarn neidisch sein könnte!!!! Die Wirklichkeit hat mich nun eines Besseren belehrt!!!

  50. #72 Marzipan (06. Mrz 2016 16:51)

    Ich hätte nie geglaubt, dass ich eines Tages auf die Politiker unserer östlichen Nachbarn neidisch sein könnte!!!! Die Wirklichkeit hat mich nun eines Besseren belehrt!!!
    —————————–
    Bingoooooooooooo!

  51. #67 Rakoczi (06. Mrz 2016 16:47)

    ++++++

    Danke für deine hervorragende Analyse der derzeitigen politischen Lage in der Slowakei!

  52. #67 Rakoczi (06. Mrz 2016 16:47)

    Die „slowakische Merkelpartei“ die immerhin dreimal den Regierungschef gestellt hat, hat dieses Mal ca ein !! Prozent der Stimmen erreicht.
    ————————————————
    Das ist doch mal ne Meldung. In D – Undenkbar.

  53. #71 Animeasz (06. Mrz 2016 16:50)

    Mir sind unsere Europäer auch herzlich willkommen.

  54. https:/conservo.wordpress.com/2016/03/05/offener-brief-an-frau-merkel-zu-den-einzelfaellen/#more-8176
    Kleiner Hinweis,achten Sie dabei auf die Quellenangaben.

  55. Die wollen auf Moslems verzichten und deren Kultur?
    Dinge wie… … ähm….ja…ähm

    Ach was, die Liste ist unendlich mit Dingen, die Moslems uns lehren könnten.

  56. Noch eine Bereicherung in Wien:
    Bis zu 50 afghanische Jugendliche haben am Samstagabend eine zahlenmäßig unterlegene Gruppe tschetschenischer Herkunft in einem Jugendzentrum am Handelskai in Wien-Brigittenau aufgesucht und diese brutal mit Messern und Eisenstangen attackiert. „Es wurden zwei Mordversuche und fünf schwere Körperverletzungen angezeigt“
    Messersteche­rei beim Handelskai: Fünf Verletzte

  57. Unsere Eliten, glauben leider, sie könnten,angebliche, demographische Probleme lösen, in dem sie den Überschuss, in islamischen Ländern, nach Europa holen.

    In der Slowakei, scheint man nicht solche Probleme zu haben.

  58. #73 FrankfurterSchueler
    #72 Marzipan

    Ich hätte nie geglaubt, dass ich eines Tages auf die Politiker unserer östlichen Nachbarn neidisch sein könnte!!!! Die Wirklichkeit hat mich nun eines Besseren belehrt!!!
    ___________________________________________________

    Die gesamte 68er Scheixxe ist an diesen Ländern spurlos vorüber gegangen.

    Die Araberinvasion ist nur ein Teil des Problems.
    Der andere Teil sind die 68er-Faschisten.

  59. #77 Marie-Belen (06. Mrz 2016 16:58)
    ++++++

    Genau, man sollte wissen wer einem die echten Freunde/Feinde sind 🙂

  60. Der Islam ist verfassungswidrig müsste verboten werden wie jede andere Religion die die Weltherrschaft anstrebt und das töten von Menschen erlaubt sogar anfordert. Übrigens der Islam ist die einzige derartig menschenfeindliche Weltreligion.

  61. „…bedrohte ein junger Mann eine Kassiererin mit einer Glasflasche und forderte Bargeld…
    Als sie ihm kein Geld aushändigte, schlug er mehrfach mit der Flasche auf den Tresen. Die Kassiererin händigte ihm weiterhin kein Geld aus, und der Täter floh schließlich in unbekannte Richtung…(bravo)

    …Rund eine Stunde später zog ein Täter in einem anderen Supermarkt ein Messer und forderte Geld…versuchte er selbst die Kasse zu öffnen, was ihm jedoch misslang.“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Norddeutschland/Versuchte-Ueberfaelle-Taeter-scheitern-an-Kassierinnen

    Die Kassierinnen sind auch nicht allein, denn auch Kunden können zunehmend Nothilfe leisten.

  62. Ein 23-jähriger Rumäne wollte am Donnerstag am Ländtorplatz eine 31-Jährige vergewaltigen. Die Frau, die ebenfalls aus Rumänien kommt, konnte den sexuellen Übergriff gerade noch abwehren.

    Wie die Polizei erst jetzt bekannt gab, lauerte der 23-jährige Betrunkene am Donnerstag gegen 19.45 Uhr am Ländtorplatz seiner 31-jährigen Bekannten auf. Er ließ vor ihr seine Hose herunter und forderte sexuelle Handlungen. Er kündigte sogar eine Vergewaltigung an. Die Frau schrie laut nach Hilfe und trat mit dem Fuß nach dem Mann. Dabei erwischte sie ihn so sehr im Gesicht, dass er sich im Krankenhaus behandeln lassen musste. Nach einer ärztlichen Behandlung nahm die Polizei ihn fest.

    Der Mann muss sich nun wegen sexueller Nötigung und Vergewaltigung verantworten. Die Polizei führte ihn vor dem Ermittlungsrichter. Unter Auflagen wurde der Täter freigelassen.

    http://www.idowa.de/inhalt.landshut-versuchte-vergewaltigung-frau-schlaegt-taeter-krankenhausreif.53053fd8-a1b3-428b-b635-45be70827818.html

  63. #46 FrankP :—
    Ich glaube,an Ihren Ausführungen ist was dran.
    Schon von Anfang an hatte ich den Eindruck,
    daß es den Refugees-welcome-Schreiern (da
    meistens weiblich),in der Hauptsache darum
    ging,einen exotischen Schwanz aufzugabeln.
    Ich habe ein paar Wochen lang in RTL die Show
    DSDS geschaut. Da konnte man sehen,wieviele
    Bewerberinnen die Show mit Deutschland sucht
    die Supernutte verwechselt haben.Bei vielen
    signalisiert die Kleidung ganz offensichtlich
    den Wunsch: ich will gef… werden.
    Besonders schlimm fand ich letztes Jahr eine
    Sozialhelferin,die mit heraushängenden
    Schlappen einer Gruppe Musels Sprachunterricht
    gab.Unglaublich,aber das Foto davon war im
    KOPP-Newsletter zu sehen.

  64. Ich spiele seit vielen Jahren dank unerträglicher, pestialischer, rotzgrüner Politik mit dem Gedanken aus meiner deutschen Heimat auszuwandern.
    Dass aber ausgerechnet osteuropäische Staaten ganz oben auf der Liste meiner Favoriten stehen werden, hätte ich niemals für möglich gehalten.

  65. #83 aristo (06. Mrz 2016 17:02)

    Die gesamte 68er Scheixxe ist an diesen Ländern spurlos vorüber gegangen.

    Die Araberinvasion ist nur ein Teil des Problems.
    Der andere Teil sind die 68er-Faschisten.

    #76 Viper (06. Mrz 2016 16:57)

    +++++

    Leider, wir hatten auch eine etwa 10-12 Jahre lange Schreckenherrschaft der 68-er Linksliberalfaschisten hinter uns gebracht…

    Die haben nur Trümmer hinterlassen…

    aber, durch die Wahlen konnten wir sie zum Teufel jagen… und wurden so zu einer unbedeutenden polit. Minderheit geworden…

    die Wildliberalen-Partei SZDSZ musste sich sogar, nachdem sie aus dem Parlament gefallen war, selbst auflösen… mit einer Milliardenhohen-Schuld…

  66. Danke Herr Fiko, genau so, wie sie es formulieren reagiert eine Gesellschaft, die weiter nach ihren Regeln leben und existieren will.

    Mit den Regeln der EU oder Merkels Wahnideen wird jede verweichlichte Gesellschaft des Westens eher frueher als spaeter ein Opfer der gnadenlosen Islamexpanssion.

    Nicht kompatibel heisst, nichts passt zusammen zwischen unseren auf christlicher Tradition gepraegten humanen Gesellschaften

    ihren unzivilisierten Raubnomadentum nach festen Schariaregeln, die grauenhaft sind, ohne Ausnahme in allen Islamlaendern.

    Unzaehlige Opfer frueherer christlich dominierter Gesellschaften/Laender erzaehlen von ihrem Leidensweg.

    Nur eine gemeinsame Abwehrreaktion mit Schliessung der EU incl. saemtlicher Nebenorganisaationen wie EZB, Euro

    Rueckkehr zu unabhaengigen Nationalstaaten die in einer loosen EG nach den Regeln der Gemeinschaft der Vaterlaender ala DeGaulle – Adenauer von unabhaengigen Fachleuten konzipiert und zur Abstimmung den Laenderparlamenten vorgelegt wird,

    kann diese Aufgabe stemmen.

    Dass die Hauptverursacherrin all dieses Uebels in der EU Merkel, mit ihrem parteiuebergreifendem Deutschfeindlichen Asylirrsinn natuerlich gestuertzt werden muss, ist unabdingbar, oder alternativlos, da sie fuer die Abschaffung der parlarmentarischen Demokratie in D durch Ersatz einer DDR 2 voll verantwortlich ist,
    ihr groesstes offensichtliches Verbrechen gegen ihren Amtseid, war die forcierte Einladung und Zwangsunterbringung von ueber 1 Million Araberokupanten,

    ihre Schlagworte ala DDR „Wir schaffen Das“ werden
    eben nicht von der Mehrheit der D Gesellschaft akzeptiert und unterstuetzt.

    Merkel muss weg!!!

  67. #64 martinfry (06. Mrz 2016 16:39)

    Also,
    mein Bauchgefühl sagt mir, daß das REGIME
    im Begriff ist, zu kollabieren.
    ————————————————–
    Also mein Bauchgefühl sagt mir um das Mistvolk loszuwerden wirds ein Bürgerkrieg geben !!
    Die sind wie mit Wunderkleber an Ihren Posten verleimt !!

  68. #83 aristo (06. Mrz 2016 17:02)

    Die gesamte 68er Scheixxe ist an diesen Ländern spurlos vorüber gegangen.

    ++++++
    Und ja, die 68-er jammern die Welt voll, wie „zurückgeblieben“ und unzeitgemaess wir sind, dass unsere Bevölkerung diese Sch…e tatsaechlich von sich geschüttelt hat, wie ein Hund das Wasser vom Fell…

    das ging aber nur mit einer sehr starken und ausgepraegten IDENTITAET!!!

    vergessen wir nicht, dass in unserer Zeit, wie immer, IDEOLOGIEN miteinander kaempfen…

    in unseren Köpfen und auch in unserer Gesellschaft.

  69. #46 FrankP (06. Mrz 2016 16:23)

    Jetzt erst mal in Ruhe durchschnaufen und die Wahlen in der nächsten Woche abwarten.

    Der Grund sind die Frauen!

    Warum liegt der Anteil der AfD Wähler bei den Frauen nur bei etwa fünf Prozent?

    Und wie kriegen wir die Kuh vom Eis?

    Ich fürchte gar nicht, also Tickets bereithalten und rechtzeitig ins Land unserer echten Bereicherinnen auswandern oder den Frauen das Wahlrecht entziehen.
    -.-.-.-.-

    Sie haben wohl leider leider in vielen Teilen recht, aber machen Sie eine Ausnahme und lassen mir und meinen Schwestern im Geiste das Wahlrecht.

    Denn iiihhhh und würg!

    Im Leben würde ich mir doch nicht die schwarze Pest einhandeln oder eine sonstige Be-bzw. Entreicherung.
    Ich bin zwar gut über sechzig Jahre alt und meine Bikinizeit liegt fast 50 Jahre zurück, aber: Ich bin seit März 2013 AfD-Mitglied und möchte die einzige Möglichkeit, diesem Land wenigstens mit der Wahl der AfD noch etwas Gutes zu tun, nicht verlieren, wo ich mich doch schon nicht an der Teddybärchenwerferei und Invasorenpamperung beteilige.
    (nö, ich schäm‘ mich nicht!)
    🙂 🙂 🙂

  70. Mal was anderes : Was mir mittlerweise immer mehr aufgefallen ist, dass sämtliche Kabarettisten auch dem Wahnsinn verfallen sind, alles, was nicht positiv auf diese Invasion reagiert, mit Lächerlichkeiten niederzumachen. Ob es Dieter Nuhr oder Jürgen Becker wie gestern bei Mitternachttspitzen oder wie sie alle heißen – alle scheinen geimpft worden zu sein, nur nichts negatives über unsere ach doch so dringend benötigten Fachkräfte zu reden. Gerade Dieter Nuhr habe ich immer gerne gehört, aber was der in letzter Zeit an blödes Zeug in Bezug auf Gegner dieser Apokalypse von sich gibt ist unmöglich.

  71. #48 Walkuere

    Und schwupp 50 afghanische „Jugendliche“ auf die Liste zur sofortigen Abschiebung setzen, inklusive Einstellung des Asylverfahrens.

    Wie sagte doch ein syrischer Bischof, Deutschland holt sich den „Bürger“krieg (ethnischen Krieg) ins Land.

  72. Den südosteuropäischen Völkerschaften scheint der Ernst der Lage allmählich bewußt zu werden

    Lange mußte man sich über die südosteuropäischen Völkerschaften ja sehr wundern, während nämlich unsere wackeren Ungarn, unmittelbar nach Beginn der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung, erklärten, daß das Abendland in Gefahr sei und sie ihre Grenzen befestigt und geschlossen haben, ließen die südosteuropäischen Völkerschaften die mohammedanischen Horden ungehindert passieren. Es es aus Gleichgültigkeit, Mißgunst gegen den deutschen Rumpfstaat (wir Deutsche kennen ja unsere serbischen Freunde) oder Verzagtheit. Mittlerweile dürfte den südosteuropäischen Staaten aber bewußt geworden sein, daß der deutsche Rumpfstaat gegenwärtig wie ein schwarzes Loch die Völkerschaften Asiens und Afrikas anzieht und daß, wenn dieser gefallen ist, sich diese Scharen wie ein nimmersatter Heuschreckenschwarm auf das übrige Europa stürzen würden. Daher ist es verständlich, daß sich nun die Delinquenten endlich mit den wackeren Ungarn zusammenschließen, um den Ansturm gemeinsam abzuwehren…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  73. Der allerschlimmste von allen, unser Bundesgauckler und Pfarrer meint, wir alle sollten doch nachsichtig und brüderlich sein. Zu uns Christen oder Buddhisten oder Juden?

    So sehen es Mohammedaner:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Rousseau:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“

  74. „Für meine Regierung steht die Sicherheit der Slowakei an erster Stelle! Wir werden niemals auch nur einen einzigen Moslem über die Quotenregelung akzeptieren!“

    Die Aussage mag hart und unmenschlich klingen, aber es ist nun mal eine Tatsache, dass es mit keinem anderen Kulturkreis weltweit so viel Ärger und Probleme gibt wie mit Muslimen.

    Diese Radikalität, dieser Hass, dieser Verachtung gegenüber Andersdenkenden ist nur bei Menschen muslimischen Glaubens so extrem ausgeprägt.

    Dieses Problem der Moslems mit dem Rest der Welt können nur die Moslems selbst lösen. Aber leider sind die Anhänger der „Friedensreligion“ sehr selbstgerecht und zweifeln scheinbar nie an sich selbst. Selbst 15 Jahre nach 9/11 keinerlei Selbstreflektion. Es wird weiter ehrengemordet, zwangsverheiratet, abgeschlachtet, unterdrückt, Jihad gekämpft, Hass gesät und die ganze Welt terrorisiert. Keinerlei Protest oder Auflehnung von moderaten Muslimen. Was in unserem westlichen Kulturkreis gang und gäbe ist, nämlich der differenzierte und offene Diskurs, Befürworter und Gegner quer durch die gesamte Themenpalette von Politik und Gesellschaft, fehlt bei den Moslems komplett. Es gibt nur den Koran an den sich alle Muslime halten, die einen strenger, die anderen etwas weniger streng. Aber beide Lager stellen nichts davon in Frage und die Moderaten lassen die Radikalen ohne Widerspruch gewähren.

    Der slowakische Premier Fico hat Recht diese Kulturfremden nicht ins Land lassen zu wollen. Man sollte Muslime (zumindest für ein paar Jahre) auf Abstand halten. Vielleicht hilft es ihnen ja sogar wenn sie irgendwann feststellen, dass sie auf der Welt zunehmend isoliert sind weil niemand mehr was mit ihnen zu tun haben will. Aber sehr zuversichtlich bin ich nicht.

  75. OT!!!!

    Bei Michael Mannheimer kann man eine Petition zum Verbot der deutschlandfeindlichen Partei „Die Grünen“ unterschreiben!
    Bitte weiter sagen!
    Ich hab es ohne zu zögern getan.

  76. Man muss sich nur mal überlegen, wie viel friedlicher die Welt ohne den Islam wäre!

  77. #60 Johann

    Ich bin beim Focus nicht angemeldet, lese aber oft dort, weil die noch die Kommentare zulassen.. Was mir bei diesem Artikel besonders aufgefallen ist, sind die zwei Damen, die doch wirklich nicht wie Asylanten aussehen, mit ihrem weißem Umhängetäschchen und Frisuren als kämen sie frisch vom Friseur.. Irgendwas stimmt da meiner Meinung nach nicht…

  78. Ich sehe Sozialdemokraten eher als vernünftige Demokraten mit einem Hang zur Philanthropie. SD sind nicht ideologisch verblendet wie Sozialisten.

  79. OT:
    Hier eine lesenswerte Geschichte 2er „guter Menschen“ die ihr persönliches Nakba erleben mussten:

    2 Hostel-Betreiber nahmen 40 jugendliche Flüchtlinge auf und berichten ihre Erlebnisse.

    Zu Gast war unter anderem ein offenbar psychisch kranker Algerier, dessen Alter das Paar „um die 25“ schätzt, obwohl das Höchstalter ja 18 sei. Er habe einem Jungen aus Tschetschenien das Gesicht aufgeschlitzt. Mal brannte ein Papierkorb. Die 40 männlichen Minderjährigen, alle formal bekennende Muslime, stammten aus Syrien, Afghanistan, Palästina und Afrika. Einige hätten sich über das W-Lan gern islamistische Propaganda-Videos inklusive Enthauptungen angeschaut.

    Die meisten Mitarbeiter des Jugendhilfevereins, der für die Betreuung zuständig war, hätten sich hingegen in einem Raum verschanzt, bei Problemen abgewiegelt, bei Konflikten versucht, die Polizei außen vor zu halten und, die Arbeit des Sicherheitsdienstes zu behindern.

    Die Hostel-Betreiber berichten von zerschlagenem Scheiben, hartem Alkohol, Partynächten in der Stadt und Boykott des angebotenen freiwilligen Deutsch-Kurses. Jungs ohne Eltern eben.


    Nach Maßstäben der Nadarajahs gingen alle bis auf zwei Mitarbeiter von Trialog zu naiv, antiautoritär und passiv mit den Jungs um – und das in dem Haus, das das Paar einst mit Liebe zum Detail eingerichtet hatte, mit dem ihre Karriere als selbstständige Firmengründer begonnen hatte. „Deren Betreuungskonzept, wenn sie denn überhaupt eines hatten, kann nicht funktionieren“, sagt Gülnur Nadarajah, die selbst jahrelang Jugendarbeit gemacht hat, und das Waldhostel führt. Besonders empört hatte sie, dass Trialog die Gäste in erster Linie nach Nationalitäten getrennt auf Zimmer verteilt hatte.

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/hostel-betreiber-aus-dem-grunewald-in-berlin-entnervt-von-sozialindustrie-und-40-jugendlichen-fluechtlingen/13057176.html

  80. Pegida hat GEWARNT die Großdemo am 12.3. in Berlin ist vom Verfassungsschutz gesteuert und angeleiert !
    Man sollte fernbleiben !

  81. Ein Insider gegenüber MMNews: Koks und andere Drogen sind auch heute noch im Bundestag üblich. Dies sei besonders im Linken und Grünen Fraktionsbereich zu beobachten. Einzelne Abgeordnete würden daraus auch gar keinen Hehl machen. Drogen und insbesondere Kokain seien aber auch in allen anderen Fraktionen verbreitet. Die Abgeordneten würden den Bundestag als eine Art „rechtsfreie Zone“ betrachten, in der ihnen nichts passieren kann. Es gäbe ein System von Kurieren, welche die Abgeordneten mit „Stoff“ versorgen würde.

  82. OT:
    Hier eine lesenswerte Geschichte 2er „guter Menschen“ die ihr persönliches Nakba erleben mussten:

    2 Hostel-Betreiber nahmen 40 jugendliche Flüchtlinge auf und berichten ihre Erlebnisse.

    Zu Gast war unter anderem ein offenbar psychisch kranker Algerier, dessen Alter das Paar „um die 25“ schätzt, obwohl das Höchstalter ja 18 sei. Er habe einem Jungen aus Tschetschenien das Gesicht aufgeschlitzt. Mal brannte ein Papierkorb. Die 40 männlichen Minderjährigen, alle formal bekennende Muslime, stammten aus Syrien, Afghanistan, Palästina und Afrika. Einige hätten sich über das W-Lan gern islamistische Propaganda-Videos inklusive Enthauptungen angeschaut.

    Die meisten Mitarbeiter des Jugendhilfevereins, der für die Betreuung zuständig war, hätten sich hingegen in einem Raum verschanzt, bei Problemen abgewiegelt, bei Konflikten versucht, die Polizei außen vor zu halten und, die Arbeit des Sicherheitsdienstes zu behindern.

    Die Hostel-Betreiber berichten von zerschlagenem Scheiben, hartem Alkohol, Partynächten in der Stadt und Boykott des angebotenen freiwilligen Deutsch-Kurses. Jungs ohne Eltern eben.


    Nach Maßstäben der Nadarajahs gingen alle bis auf zwei Mitarbeiter von Trialog zu naiv, antiautoritär und passiv mit den Jungs um – und das in dem Haus, das das Paar einst mit Liebe zum Detail eingerichtet hatte, mit dem ihre Karriere als selbstständige Firmengründer begonnen hatte. „Deren Betreuungskonzept, wenn sie denn überhaupt eines hatten, kann nicht funktionieren“, sagt Gülnur Nadarajah, die selbst jahrelang Jugendarbeit gemacht hat, und das Waldhostel führt. Besonders empört hatte sie, dass Trialog die Gäste in erster Linie nach Nationalitäten getrennt auf Zimmer verteilt hatte…

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/hostel-betreiber-aus-dem-grunewald-in-berlin-entnervt-von-sozialindustrie-und-40-jugendlichen-fluechtlingen/13057176.html

  83. #99 Jens Eits (06. Mrz 2016 17:30)

    Der Islam ist nicht reformierbar, es gibt ihn so wie er ist oder es gibt ihn gar nicht. Er hat keine Heilslehre oder irgend etwas Transzendentelles, welches inneren Frieden und innere Freiheit schaffen kann, er ist eine Eroberungs-, Ausbeutungs- und Unterdrückungsideologie und nur als solche kann der Islam überleben. Gegenwärtig ist er gezwungen, Europa zu erobern, ansonsten implodieren die Islamischen Länder wegen ihrem nicht bewältigbarem Jungmännerüberschuß. Zu hoffen ist daß die Eroberung Europas scheitert und dann der Islam in der Gewaltimplosion im islamischen Halbmond sich zersetzt und verschwindet.

  84. #95 peter54 (06. Mrz 2016 17:22)

    Das tust du dir noch an? Es gibt nicht einen guten, deutschen Komiker oder Kabarettisten.

    „Denk ich an deutsche Komik in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.“

  85. #99 Jens Eits (06. Mrz 2016 17:30)

    Man sollte Muslime (zumindest für ein paar Jahre) auf Abstand halten. Vielleicht hilft es ihnen ja sogar wenn sie irgendwann feststellen, dass sie auf der Welt zunehmend isoliert sind weil niemand mehr was mit ihnen zu tun haben will.

    +++++++

    Moslime geben NIE auf… sie haben Zeit…und schau, was den Serben in Kosovo widerfuhr (auch wenn ich, na, die guten südlichen Nachbarn kenne)

    wenn man unbedingt mit Moslimen zusammenleben muss, (warum eigentlich???) MÜSSEN die in einer Gesellschaft IMMER in Minderheit gehalten werden…

  86. Die Ablehnung von Mohammedanern, und insbesondere von denen mit Kopftuch und Sonstigem verhüllten Rechtgläubigen, ist kein Rassismus und auch keine Fremdenfeindlichkeit!

    Es ist nur die logische Konsequenz, die auf einer vorurteilsfreien, objektiven Beobachtung der islamischen Gesellschaften und Staaten in aller Welt beruht.

  87. #106 Anita Steiner (06. Mrz 2016 17:47)
    “ Merkel glaubt auch wie Hitler, die ganze Welt sollte am Deutschen Wesen genesen.“

    Der Spruch stammt aus dem 19.Jahrhundert und entstammt der deutschen Romantik und hat mit Hitler nichts zu tun.

    Wobei das deutsche Wesen, nämlich Friedfertigkeit, schöpferische Schaffenskraft, Fleiß und Rechtschaffenheit wohl nichts negatives ist.

    Es wir lediglich regelmäßig von einer Bande von Politikern mißbraucht, um eigene Ziele zu verfolgen, die mit den Deutschen, wie sie wirklich sind, nichts zu tun hat.

    Es führt zu nichts, wenn wir uns ständig über den Herrn Hitler im Dreck wälzen. Wir werden davon nicht sauber sondern lähmen uns selber.

  88. Wien fast wie Bürgerkrieg wegen Flüchtlingen:
    50 Jugendliche in Massenschlägerei in Wien involviert.

    Wien – Bis zu 50 afghanische Jugendliche haben am Samstagabend eine zahlenmäßig unterlegene Gruppe tschetschenischer Herkunft in einem Jugendzentrum am Handelskai in Wien-Brigittenau aufgesucht und diese brutal mit Messern und Eisenstangen attackiert. „Es wurden zwei Mordversuche und fünf schwere Körperverletzungen angezeigt“, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Sonntag.

    http://derstandard.at/2000032378511/50-Jugendliche-in-Massenschlaegerei-in-Wien-involviert

  89. Zum Glück warnt der Herr Bundespräsident Prof. Dr. Gauck vor rechten Hetzern. Zur Eröffnung der Woche der Freimaurerbrüderlichkeit wies ihro Penetranz darauf hin, rechte Hetzer hätten es nicht bei Worten belassen.
    Was seine Kebse unterdessen trieb, blieb unüberliefert.

  90. Pro Fico: Klare Ansage in diesem starken Artikel von Anabel Schunke – und klare Absage an den Islam:

    … Dass wir gar keine Rassisten sind, sondern einfach nicht weiter zu Kreuze kriechen wollen vor einer Religion, deren Anhänger uns nur all zu oft als Ungläubige verachten. Eine Religion, die speziell uns Frauen als Menschen zweiter Klasse deklariert. Eine Kultur, die für mich nichts mit Kultur zu tun hat, wenn sie sich in all ihrer Intoleranz und Gewalt zeigt. Eine Kultur, die ihre Heimaten zunehmend zerstört und unseren Heimaten den Kampf angesagt hat. Eine Kultur, die sich weitgehend als nicht integrierbar erweist. Deren Parallelgesellschaften dafür sorgen, dass man sich nicht selten an immer mehr Orten im eigenen Land fremd fühlt.

    Eine Kultur, deren Religion durch die zahlreichen Terroranschläge unser Vertrauen verspielt hat. Die es uns unmöglich gemacht hat, in der vollverschleierten Frau, dem Mann mit dem langen, dunklen Bart und der traditionellen Kleidung kein Risiko für unsere Sicherheit oder zumindest eine Provokation zu sehen. Es geht nicht um stumpfen Rassismus, um Vorteile aus dem Nichts. Es geht um begründete Ängste. Ängste, die sich längst als berechtigt herausgestellt haben.

    http://www.rolandtichy.de/meinungen/wir-schlechtmenschen/

  91. Es gibt noch Politiker mit Moral und Ehre!

    Der Osten Europas ist der Schlüssel zum Erfolg gegen diese kranke Asylanteninvasion!

    Mögen sie auf dem Türkeigipfel standhaft bleiben und dann Merkel zum Rücktritt bewegen!

    Wie oft muss ich noch beten!!!!!

    Wenn es Gott gibt, muss er doch diese Antichristentochter endlich absägen!

  92. slowakischer-premier-fico-will-keine-Moslems
    ————-

    Wollten wir auch nicht..Ist ein Ami-Import.
    und die D-Mark wurde von Frankreich eingefordert,samt der Einhegung der Deutschen
    in speziell dafür errichtetes Europa..zur Identitätsaufgabe und als Zahlmeister..

    Wie ein Tiger im Zoo,sehen wir nur noch durch Gitterstäbe..eingehegt von Siegermächten..
    Gerade Frankreich ist da besonders eifrig..
    siehe Versaille..

  93. #121 Freiheit1821 (06. Mrz 2016 18:28)

    Niemand wird für die Deutschen die Drecksarbeit machen. Das mpüssen die Deutschen schon selber. Die umliegenden Länder haben mit sich selber genug zu tun. Entweder die Deutschen betreiben eine konsequente Souveränitätspolitik und bereinigen zudem die Be-völkerungsvorgänge der vergangenen 35 Jahre oder sie gehen unter. Eine Multikulti-gegengesellschaftswelt wird schnell zur Völkerkriegswelt im eigenen Land und das kann das Ende des deutschen Volkes bedeuten.

  94. #122 Tabu (06. Mrz 2016 18:31)
    +++++
    Versailles (Trianon) haben wir Ungarn auch eine Menge zu verdanken….

    auch die Existenz der Slowakei…. :)und alle anderen aus dem Nichts entandenen restlichen „Nachbarstaate“…
    aber was solls… 🙁

  95. Das sind nicht „für einen Sozialdemokraten … bemerkenswerte Töne“. Im Gegenteil. Wir sind nur in Deutschland völlig gehirngewaschen und haben deshalb völlig vergessen, was die Grundlagen der Sozialdemokratie sind. Sozialdemokratie beruht auf dem Grundgedanken der Solidarität. Solidarität setzt eine Werte- und Schicksalsgemeinschaft voraus, die fest und homogen zusammengefügt ist. Eben eine Nation. Das ist nicht ausländerfeindlich, sondern Inländer-freundlich.

  96. Gegen die suizide Sentimenatlität:

    „Für meine Regierung steht die Sicherheit der Slowakei an erster Stelle! Wir werden niemals auch nur einen einzigen Moslem über die Quotenregelung akzeptieren!“

    Nichts ist schlimmer, als bigotte Menschen, Romantiker und Idealisten.
    Sich preventiv vor Kriminellen/Feinden schützen, ist kein Vorurteil, sondern Selbsterhaltungstrieb, also angeboren.

  97. Ich sage immer jeder Sozi ist ein Verräter, jeder Sozi ist ein Verbrecher. Ich bin überrascht zu sehen, daß es noch Sozis gibt, natürlich nicht in der BRD, die ein Verantwortungsbewußtsein gegenüber ihrem Volk besitzen. Ich nehme diese wenigen Aufrechten ausdrücklich von meinem Verdikt aus. Zu einer Zerschlagung und einem Verbot sämtlicher sozialdemokrat(t)ischer und sozialistischer Parteien gibt es in Westeuropa dagegen keine Ausnahmen.

  98. Hut ab, vor diesem Ministerpräsidenten!
    Solche „Männer braucht das Land“, nicht nur in der Slowakei, sondern auch in Deutschland und ganz Europa. Das sind die wirklichen „Volksvertreter“, die diese Bezeichnung auch verdienen!
    Darum nochmal, HUT AB!!!

  99. #125 Anita Steiner (06. Mrz 2016 18:51)

    Die Leute im Bundestag ist die Bande von Politikern, die die Deutschen nur benutzen und das wissen die, die Antifa ist deren Schlägertruppe. Es gibt keine deutschen Muslime, es gibt nur Deutsche der Abstammung nach, alles andere ist BRD-Personal per Einwanderung. Das kann man schnell ändern, indem man die BRD-Personal-Staatsangehörigkeit für erledigt erklärt. Eine echte deutsche Staatsangehörigkeit steht nur dem geborenen Deutschen zu. Denn selbst das GG als Besatzungsstatut spricht vom deutschen Volk als Alleinstellungsmerkmal, wenn es um die deutsche Staatsangehörigkeit geht.

    Das alles wird auf uns alsbald zukommen. Das deutsche Volk als Staatsvolk im deutschen Staat auf deutschem Staatsgebiet kann nur dann überleben, wenn es sich von den Deutsch-Türken, Deutsch-Libanesen etc trennt. Nur ein ethnisch homogener Staat hat eine Zukunft, alle anderen verfallen in Anarchie und gelten als failed states. Die ostmitteleuropäischen Staaten haben dies erkannt und verhalten sich ganz konsequent danach. Die westeuropäischen Staaten müssen das erst noch erkennen und dann den mühseligen Weg über den failed state gehen um irgend wann mal da anzukommen wo die Polen heute schon sind. Das alles hängt von der Volkssubstanz der westeuropäischen Völker ab. Ich gehe davon aus daß die deutsche Volkssubstanz noch groß und stark genug ist, diesen Überlebenskampf zu führen und auch zu gewinnen. Was Frau Merkel will schaffen wir nicht, da wir es nicht wollen, aber was wir Deutsche wollen das werden wir schaffen, da wir es wollen.

  100. Die Regierungen der V4 Staaten wissen noch, für wen sie da sein sollen. Für ihr eigenes Volk.
    Gut so, dass sie sich gegen die Aufnahme des kulturfremden Prekariats wehren.

  101. Fico duldet im Land kein Fickificki. Und auch woanders ist es Essig damit. In Russland werden sie verdroschen, wenn sie sich an den Frauen vergreifen. Das ist richtig so. Nach dem Krankenhausaufenthalt wollen sie wieder nach Hause nach Afghanistan. So einfach ist es, diese Sozialzecken los zu werden.

  102. Scheinbar ist Hr.Fico der einzige der die Eier hat das zu sagen, was viele gerne sagen würden.

    Und scheinbar ist Hr. Fico auch einer der wenigen, der aus den Fehlern anderer Länder gelernt hat und sein Volk vor Schaden will.

    Guter Mann!!!!

  103. Fico hat es verstanden!

    Fico for President!!

    So sollte es auch in Deutschland sein!

  104. #132 wahrheit (06. Mrz 2016 19:13)

    ++++++
    OT
    homogener Nationalstaat… wie könnte ich mit dir einverstanden sein… aber das Leben ist nummal bunt…

    Es gibt die Problematik der authochtonen Minderheiten in ganz Europa, die KEINE Kollektivrechte haben, und deren Leiden dadurch auch nicht gelöst werden können…

    In Ost-EU hat man durch die Zerstückelung der Monarchie, woran vor allem der Ungarische Königreich zu leiden hatte, wiele kleine „Nationalstaate“ auf dem Territoriun vom historischen Ungarn „gegründet“…

    Diese Schandtat namens Friedenspakt /Friedenssdiktat/ hat dazu geführt, dass die neuen historisch früher nie existierenden Nationalstaaten, die auf ihrem Territorium lebenden Ureinwohner Ungarn auf die schlimmste Weise unterdrückten, ihre Muttersprsche und die freie Ausübung ihrer kulturellen Identitaet verboten haben.

    An dieser Stelle möchte ich Hr. Fico auf das Sprachgesetz in der Slowakei erinnern, das den einheimischen Ungarn die Benutzung ihrer Muttersprache in öffentlichen Stellen, im Amt, bei den Behörden und auch z.B beim Arzt, Krankenhaus, in öffentlichen Geschaeften unter Strafe verbietet…

    damit es bei aller Hurraoptimismus auch mal erwaehnt wird… 🙁

  105. Es gibt halt doch noch führende Politiker mit Verstand, Haltung und kulturellem Bewusstsein – nur halt leider in deutschen Landen nicht!

  106. Gut so. Denn wenn diese Tür auch nur einen Spalt breit geöffnet wird, wird man sie nie wieder zu bekommen.

  107. 600.000 Altfälle und 1.000.000 Neufälle in 2015. Es werden dieses Jahr aber weitaus mehr kommen! 64.000 im Januar und mehrere Millionen warten auf besseres Wetter.
    Und wenn das Visa-abkommen mit der Türkei in Kraft tritt kommen tausende Türken mit dem Billigflieger an, werfen ihre Pässe weg und behaupten sie wären Syrer. (das haben mehrere türkische Klans (Miri) schon vor Jahrzehnten getan, nur gaben die sich damals als Libanesen aus).

    Die Zahl vom 3.000.000 Illegalen ist möglich.

    http://41.media.tumblr.com/30b7456f084abc0ac0a8125d83282c7a/tumblr_nudgteayVq1ug1lqdo1_1280.png

  108. Jeder normal intelligente und über den Islam AUFGEKLÄRTE Mensch lehnt die Aufnahme von Moslems ab, erst recht in Millionenstärke. Warum sollte man sich auch freiwillig rückständige Feinde ins Land holen?!

    Nur schwerst verwirrte Völker, deren Menschen von den eigenen „Eliten“ jahrzehntelang unterschwellig gegeneinander aufgehetzt worden (Reiche gegen Arme, Linke gegen Bodenständige, Frauen gegen Männer, Geringverdiener gegen H4-Empfänger, Angestellte gegen Beamte, Junge gegen Alte usw.) sind derart hirnverbrannt, dieses zu tun uns zu meinen, dabei auch noch „gut“ (und nicht in Wirklichkeit selten dämlich!) zu sein. Wie die jetzige Generation Doof der Deutschen.

    Ja, man soll human sein, nach Möglichkeit immer. Wie im Artikel richtig aufgeführt, fängt man damit bei wirklich Verfolgten an: Christen, Atheisten, Buddhisten, Ex-Muslimen… ABER NICHT BEI DEN TÄTERN! Und nicht bei denen, die die Seuche Islam mit der Muttermilch in sich aufgesogen haben und ihr Leben lang eine Gefahr Täter zu werden bleiben werden.

    Was daran ist eigentlich für unsere Besser- und Bestmenschen so schwer zu verstehen???

  109. #3 Lichterkette (06. Mrz 2016 15:42)

    Heute Richard Sulik bei Anne Will!
    *********

    Der hat denen aber ganz schön Feuer gegeben.
    Der einzige Lichtblick der „Sendung“.

  110. #145 Domestos Kakerlakis (07. Mrz 2016 07:13)

    (Richard Sulik bei Anne Will!) Der hat denen aber ganz schön Feuer gegeben.
    Der einzige Lichtblick der „Sendung“.

    Am besten hat mir gefallen, als Göring Eckkardt sagte
    „warum sollen wir uns vor den Flüchtlingen fürchten“,
    und Sulik wie aus der Pistole geschossen ungefähr sagte
    „wenn sie in Köln Silvester gefeiert hätten würden sie das nicht fragen“.

  111. Irgendwann wird das westliche Europa auch so viel geistige Reife zeigen, aber es bedarf vorher noch 100.000 tote unschuldige Europäer.

  112. Es ist uns im Westen leider nicht gelungen einen Massenwiderstand auf der Straße zu erzeugen. Zwar gibt es auch hier viele Unzufriedene. Der Mut für deutsche Interessen zu demonstrieren ist aber zu niedrig. Denn das induzierte Irresein, dass durch die Re-education seit 1945 in die Köpfe der Deutschen eingepflanzt wurde, zusammen mit dem Terror der linken Zivilgesellschaft und ihrer absoluten Medienhoheit gegen freiheitliche deutsche Aufbrüche, ist noch zu wirkmächtig. Deshalb muss es unser veeintes Ziel sein, die Köpfe der Menschen zu befreien. Erst wenn der Geist frei ist, kann der Mensch auch realiter widerständlerisch aktiv werden.

    Dafür ist notwendig, die Stellschrauben immer weiter nach rechts zu drehen. Also das „Sagbare“ zu erweitern bzw. den „gesellschaftlichen Konsenz“ dessen was man hier sagen darf, ohne einen Skandal auszulösen, immer weiter aufzubrechen. Dafür ist einem Björn Höcke zu danken. Leute, die sich aus taktischen Gründen gegen ihn stellen, weil sie bürgerliche Wählerschichten nicht verprellen möchten, liegen falsch.

    Genau andersrum wird ein Schuh draus. Es kann ja nicht in unserem Sinne sein, unsere eigenen Leute zu disziplinieren wenn sie das Richtige sagen, bloß weil die linksliberale Mainstreampresse dann wie getroffene Hunde aufbegehrt. Nein, richtig ist das Erlaubbare und Sagbare immer weiter voranzutreiben, bis es irgendwann gar keine Denk- und Sprechverbote mehr gibt. Wer das nicht begreift, der begreift grundsätzlich nicht was Metapolitik bedeutet und wie man damit künftige große Veränderungen im politischen und gesellschaftlichen Kontext erreicht.

    Ich bin in den letzten Monaten durch die Asylflut in einem permanenten fieberähnlichen Erregungszustand, der mich geradezu verzweifeln lässt. Man sieht durch die mittlerweile rund 2.000.000 Illegalen, die im letzten halben Jahr gegen jedes Recht in Deutschland eingefallen sind, was das bedeutet: Volkstod. Ende aus.

    Und trotzdem gibt es nicht ein einziges etabliertes Medium, sei es Fernsehen oder Printmedien, welches auch nur einen einzigen Artikel zu dem verfasst hätte, was mir und großen Teilen des deutschen Volkes auf der Seele brennt: was wird aus Deutschland, wie verändert die Asyl-Flut unsere Nation, was hat das für verheerende Auswirkungen in finanzieller Hinsicht, auf die Kriminalität, auf unseren Wohlstand, die Infrastruktur, die völkische Zusammensetzung, insbesondere auch die Frage unserer biologischen Existenz als Volk, als Schicksals- und Abstammungsgemeinschaft?! Volk und Nation stehen unter Dauerfeuer der Multikulturalisten! Wir brauchen Flak-Abwehrgeschütze im übertragenen Sinne; wo sind die?!

    Nein, bei den MSM ist nur bleiernes Schweigen zu diesen überbordend wichtigen Fragen. Und das macht mich so rasend traurig. Eine Mischung aus explosiver Wut, Resignation, Wille zu Tat und Handlung, alles wie im psychedelischen Rauschzustand – und dies nun schon seit Monaten. Und die Deutschen…sie sitzen und schwiegen, trauen sich nicht zu rebellieren. Es ist zum Mäuse melken.

    Wie konnte es so weit kommen? Zum einen liegt es am Besatzungsregime, welches in unseren Politikern willfährige Handlanger ihrer zerstörerischen imperialistischen Politik fanden. Allerdings wäre es zu einfach, nur mit dem Finger auf dieses Geschmeiß zu zeigen, um dann zu sagen, dass diese Leute Schuld am Niedergang Deutschlands und der deutschen Bevölkerung tragen würden. Nein! Denn auf der anderen Seite muss oder musste es zwangsläufig Menschen geben, die sich dem pathologischen Selbstvernichtungswahn ergaben. Ausschlaggebend dafür ist die Parteienlandschaft, in der es keine ernst zu nehmende Opposition gab, welche die Waagschale unseres Schicksals ins Gleichgewicht bringen konnte, um durch Eigenes agieren, diese zugunsten der Bevölkerung umzulenken verstand. Vielmehr lag und zum Teil liegt noch immer ein Zerwürfnis an nationalen Auffassungen vor, welche der Gesundung des Bewusstseins im Volke diametral entgegensteht und das, obwohl es nur eine naturgegebene Weltanschauung gibt. Obgleich allen klar sein sollte, dass es hier nicht um individuelle egoistische Befindlichkeiten gehen kann und darf, wird doch nach diesem Verhaltensschema verfahren. Dabei scheint man ganz zu vergessen, dass nicht der Erhalt, an erworbenen Pfründen Sinn und Ziel unserer Arbeit ist, sondern das Überleben unseres Volkes. Hieraus lässt sich wohl ableiten, dass nicht die Gemeinschaft und das Fortbestehen einer Hochkultur als Ergebnis der Bestrebungen anvisiert wird, sondern die Befriedigung an niederen Bedürfnissen. Demnach ist dem deutschen Volk und dem nationalen Lager eine besondere Affinität zu Divide et impera zu bescheinigen, wenngleich diese einer gesunden Weltanschauung zuwiderläuft. Der Gewinn an politischen Einfluss oder Wachstum einer Bewegung ist somit nur rudimentär oder gar nicht möglich. Diejenigen, welche zur gegenwärtigen Situation ihren Beitrag geleistet haben, haben Deutschland somit bewusst auf das Schafott geführt und dem Henker ausgeliefert. Wenn sich an der Lage nichts ändert, dann kann sich jeder auf seinen Grabstein schreiben, dass er ja gern gewollt hätte, aber zu borniert war, wirklich etwas zu verändern „Ich bin schuld an der Hinrichtung Deutschlands“. Dies nicht nur der AfD ins Stammbuch, sondern jedem einzelnen, der sich für rechts, islamkritisch, national oder konservativ hält.

    Fragt Euch selbst:

    Denkt irgendjemand, dass er durch das Schreiben oder Lesen von Kommentaren bei Onlinemedien Einfluss auf politische Entscheidungen nimmt? Hiervon abgesehen, zählt besonders für die Mainstreammedien jeder Klick, denn er bedeutet bares Geld in die Taschen der falschen.
    Zu PEGIDA: Natürlich kann es als erster Schritt eines Lahmen verstanden werden, wenn die Bürger für ihre ureigenen Interessen wieder den Gang auf die Straße wagen und das ist zu begrüßen. Nur leider hat auf den Veranstaltungen – bis auf die wenigen Ausnahmen – keiner das Grundübel, die Täter, beim vollen Namen genannt. Hieraus erkennt man die eigentliche Intention der Veranstalter. Meint ihr wirklich das ihr Veränderungen erreicht in dem ihr, wie kleine Kinder nur lange genug die Augen vor der Realität verschließen müsst, um dann zu hoffen, dass wenn ihr sie wieder öffnet, eine heile Welt vor euch liegt? Seid ihr dem Glauben erlegen, dass ein kranker Körper ohne jegliche innere Reaktion von selbst zur Genesung gelangt? Habt ihr je erlebt, dass irgendein sogenannter Volksvertreter in den letzten 70 Jahren, nationale, für das deutsche Volk vorteilhafte Politik betrieben hat (keine Familienpolitik dafür Völkermord an den autochthonen Deutschen, Bundeswehreinsatz im Ausland siehe Grundgesetz (GG), Bruch des Amtseides siehe GG, Raub des deutschen Vermögens, Arbeitslosigkeit und Massenzuwanderung …)?
    Habt ihr nicht gehört, wie Schäuble 2011 gesagt hat „das Deutschland seit dem 8. Mai 1945 nie voll souverän gewesen ist“?
    Was wir erleben ist ein Krieg der Multikulturalisten und One-World-Ideologen gegen alle Nationen und Völker mit dem Ziel eines rassen- und völkervermischten Welteinheitstaates.

    Die Geschichte unserer und anderer Nationen lehrt uns, dass staatstragende oder erneuernde Umbrüche niemals durch abwartende Hoffnung beziehungsweise das sprichwörtliche Aussitzen herbeigeführt wurden! Die Zeit der Entscheidungen ist angebrochen. Heute und hier geht es nur noch um die Frage, ob wir die geschärfte Klinge des Henkers auf dem Schafott gegen uns und unser Vaterland führen oder ob wir dem Henker den Richtspruch eines freien deutschen Volkes spüren lassen.

    Wie gelangen wir zur Freiheit? Das Wir ist entscheidend! Es bildet das Fundament auf dem wir Deutschland, die Germania wieder zum Glanz alter Zeiten führen. Frei, unbeugsam, gerecht, stets Schwert und Schild für den Schutz des deutschen Volkes und der europäischen Völker. In jedem Einzelnen muss die Überzeugung reifen, dass es so wie bisher nicht weiter gehen darf. Ihr müsst euch vom Egoismus, der Gier, der Verblendung, der Zwietracht und dem Neid lossagen. Lasst euch nicht durch Phrasen wie, „Du bist ein Nazi, Rassist oder Rechtsradikaler“ einschüchtern.

    Der Gegner kennt eure diesbezügliche Angst, welche nur ein Produkt eurer eigenen Unwissenheit ist und er wird euch damit konfrontieren. Ihr entreißt ihm seine Waffe, wenn ihr die Bedeutung der Wörter kennt, denn sie sind nichts weiter als Hülsen. Des Weiteren ist es ein Leichtes eine Person in der Öffentlichkeit zu diskriminieren und zu diffamieren, aber wenn sie erkennen müssen, dass sie gegen fest entschlossene freie Männer und Frauen antreten, die sich nicht durch besagte Verleumdung einschüchtern lassen, dann haben sie den überwiegenden Teil ihrer Kraft verloren. Es gilt Zusammenhalt zu leben, und zu zeigen. Seid für euch und andere permanentes Vorbild der gepredigten Werte!

    Engagiert euch im nationalpolitischen Widerstand direkt oder indirekt, womit ihr der Wahrheit immer stärker in die Gesellschaft vorzudringen verhelft. Die Wahrheit erkennt man an ihren Verboten und ihrer Herabwürdigung. Beteiligt euch an nationalen Kundgebungen. Bestellt und verteilt Flugblätter und Aufkleber. Oder druckt euch online-Beiträge aus und verteilt diese. Klärt die Menschen in eurer Umgebung auf, politisiert die Gespräche, gleich wo, ob auf der Arbeit, im Freundes- u. Bekanntenkreis, beim Sport oder sonstwo. Argumente gegen die derzeitigen Verhältnisse gibt es zuhauf, denn sie widersprechen dem nationalen Freiheitsgedanken und dem Selbstbestimmungsrecht der Völker. So kann der Körper, Deutschland, von seiner Krankheit geheilt und befreit werden. Erst wenn wir in aller Munde sind, sind wir auf dem Weg zur politischen Relevanz. An dem Punkt angekommen ist die Arbeit keineswegs beendet, denn es gilt, dem Volk immerfort reinen Wein einzuschenken und stets präsent zu sein. Bei Wahlen sind Wahlbeobachter in jedes Wahllokal zu entsenden …

    Wie ihr seht, liegt alles in unseren Händen. Entweder gehen wir als Sklaven, welche dereinst ausgerottet sind, in die Geschichtsbücher ein oder wir stehen auf und erstreiten uns unsere Freiheit! Es liegt an Dir, die Zeit der Entscheidungen ist gekommen. Während diese Zeilen gelesen wurden, sind wieder Hunderte Invasoren über unsere Grenzen gekommen. Wir wollen keine Moslems – wir wollen die Abschaffung des „Rechts“ auf Asyl!

    Asylflut stoppen!!!

  113. Die Slowaken haben Jahrhunderte lange Erfahrung mit Islamisierung . Merkel könnte etwas lernen aber das ist nicht mehr zu erwarten….

  114. #139 Animeasz (06. Mrz 2016 21:09)

    Diese sog. Flüchtlingskrise wird das gesamte EU-Lügengebäude offenlegen und zum Einsturz bringen. In Zuge dessen wird Westeuropa in ein Chaos schlittern, eine Anarchie. Aus dem heraus werden sich die sich sprachlich und kulturell Nahestehenden zusammen schließen und in Gemeinwesen neu ordnen. Wer kulturell nicht dazu paßt und nicht leistungsfähig ist der wird abgestoßen und ausgeschlossen. So sind die Verhaltensgesetze und diese werden die gleichmacherischen Ideologien ersetzen.

  115. #148 Michael2014 (07. Mrz 2016 08:57)

    ++++++

    Jedes Wort, was du geschrieben hast ist GOLDRICHTIG!

    Merkt euch die alte Weisheit:

    FREEDOM IS NOT FOR FREE !!!!!

    Freiheit ist nicht geschenkt! man dafür KAEMPFEN!

  116. #151 wahrheit (07. Mrz 2016 13:36)

    +++++++

    Danke für deine ermutigenden Worte!

    Ja, wir hoffen auch, dass nach einer „Wende“ die Karten neuverteilt werden können und auch wir Ungarn werden endlich gerechtig behandelt…

    wir wollen nichts anderes als nur unsere friedfertige und tolerante reiche Kultur ausleben… die nie auf Kosten oder ungunsten anderer Völker gerichtet war…

  117. Gut so Herr Fico.
    Ich wünsche mir für Europa mehr solche Politiker, welche an ihr Land mit dem Volk denken.

Comments are closed.