radar_ralleSeit Ralf Jäger (Foto) 2010 sein Amt als NRW-Innenminister antrat, ist die Zahl der Taschendiebstähle im bevölkerungsreichsten Bundesland um 34, die der Wohnungseinbrüche sogar um 39 Prozent gestiegen. Das missfällt den quengeligen Bürgern. Auch in Bezug auf die kulturellen Missverständnisse in der Kölner Silvesternacht steht Jäger schwer unter Druck. Doch wer gehofft hatte, dass der Studienabbrecher zurücktreten oder zurückgetreten werden würde, sah sich getäuscht. Enttäuscht sind vor allem die Polizisten, die ihre Interessen in keiner Weise mehr durch Jäger vertreten sehen. In der Düsseldorfer Landtagsdebatte am 16. März flogen daher wieder mal die Fetzen.

(Von Verena B., Bonn)

Da war von „Totalversagen“ des Ministers die Rede und davon, dass der oberste Polizeichef im Land vom einstigen „Jäger 90 zum fußkranken Bruchpiloten“ abgestürzt sei. Jäger, der den Anstieg der Einbruchszahlen im Wesentlichen auf „reisende Banden“ aus Südosteuropa zurückführte, relativierte die oppositionelle „Katastrophen-Rhetorik“. Jäger machte geltend, dass die Jugendkriminalität seit 2010 um 30 Prozent gesunken, Körperverletzungen um fünf Prozent, Gewaltdelikte um zehn und Vergewaltigungen sowie sexuelle Nötigungen um 20 Prozent zurückgegangen seien. Deshalb sei NRW ein Land, in dem Bürger sicher leben können.

Der Bonner General-Anzeiger berichtet:

Das sah der Liberale Lürbke hingegen völlig anders. Im Vergleich zu 2010 hatte es im Vorjahr 18.000 Einbrüche und 14.000 Taschendiebstähle mehr gegeben. „Nur einer von 100 Einbrechern landet hinter Schloss und Riegel“, so der FDP-Politiker.  Sprecher von SPD und Grünen verwiesen auf die Einstellung von jährlich 1.920 Polizeibeamten. Damit habe Rot-Grün in zwei Jahren mehr Beamte eingestellt als die Regierung von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers in ihrer gesamten fünfjährigen Amtszeit, rechnete der SPD-Abgeordnete Andreas Bialas vor.

Bialas hatte aber vergessen, dass die Aufgaben der Polizei immens gewachsen sind, da sie zum großen Teil in der Flüchtlingsindustrie tätig sein müssen und so ihren eigentlichen Aufgaben nicht mehr umfänglich nachkommen können. Die hohe Arbeitsbelastung mit einem Überstundenberg von mehr als 3,5 Millionen sorgt außerdem für einen hohen Krankenstand. Nach Angaben des Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft (DpolG), Rainer Wendt, hat die Bereitschaftspolizei in NRW allein im letzten halben Jahr weitere 600.000 Überstunden angesammelt, die nach drei Jahren verfallen, wenn sie nicht „abgebummelt“ werden.

Der CDU-Innenexperte Peter Biesenbach zitierte als Kronzeugen für die Fehlentwicklungen im Land die Polizeigewerkschaften, die über eine hohe Arbeitsbelastung, Personalmangel, zusätzliche Aufgaben in der Terrorbekämpfung und zahlreiche „Blitzer-Marathons“ klagten. Der Piraten-Abgeordnete Dirk Schatz, der selbst Polizeibeamte ist, stichelte gegen den in Polizeikreisen als „Radar-Ralle“ verspotteten Innenminister.

Richtig laut wurde es im Landtag, als der CDU-Fraktionsvorsitzende Armin Laschet [der die Aufnahme von verfassungsfeindlichen türkischen Grauen Wölfen in seine Partei als integrativ bezeichnet – Anm.PI] an die Exzesse der Kölner Silvesternacht erinnerte.

„Die bayerische Polizei hätte solche Zustände wie in Köln nicht eine Stunde geduldet“ griff er Jäger frontal an. Jäger konterte die „Unverschämtheit“ mit dem Vorwurf, Übergriffe und Einbruchzahlen für politische Zwecke zu nutzen. „Das nutzt immer den Populisten“, tobte Jäger mit hochrotem Kopf.

CDU und FDP verlangten ein Handlungskonzept gegen die steigenden Einbruchszahlen. In Baden-Württemberg sei die Aufklärungsquote um 50 Prozent höher als in Nordrhein-Westfalen, begründete Biesenbach den Vorstoß. Zudem hätten Bürger im bevölkerungsreichsten Bundesland ein andertmal höheres Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, wie im Süden der Republik. Die Grünen-Expertin Verena Schäffer warb dafür, keine Panik zu schüren. Schließlich sei die Kriminalitätsrate in NRW insgesamt gerade einmal um 1,1 Prozent gestiegen.

Jäger beharrt indessen nach wie vor hartnäckig darauf, dass sich die Bürger durch verstärkte Einbruchschutz-Maßnahmen eben selber schützen müssen. Das spart Personal und Kosten. Auch der fromme Moslem Pierre Vogel machte der Bundeskanzlerin seinerzeit einen konstruktiven Sparvorschlag, als er daran erinnerte, dass die Scharia gut für die Kriminalitätsprävention und die Bestrafung der Täter sei. Wenn einem Dieb erst einmal die Hand abgehackt ist, werde er so schnell nicht wieder klauen. Im Islam ist immer alles klar geregelt. Er bietet einfache Lösungen an, und deshalb ist er eine wertvolle Bereicherung für unsere Gesellschaft, die viel vom Islam lernen kann. Darin sind sich alle aus Scharia-Ländern Zugezogenen einig.

„Wir wollen die Scharia“, sagte auch Sabri El-D, seit Jahren in der Islamistenszene des Rheinlands bekannt, der auch bei den Ausschreitungen von Salafisten am 5. Mai in Bonn-Lannesdorf einer der Tonangeber war. Seit gestern muss sich der 30-jährige Deutsch-Tunesier vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf verantworten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

122 KOMMENTARE

  1. Die Art und Weise des Sturzes der Parteiengecken und damit auch der Fremdherrschaft

    Den Parteiengecken dürfte nun eine jener gemeinen Wechselwirkungen des Carl von Clausewitz zum Verhängnis werden: „entzündet sich das feindselige Gefühl an dem Kampfe selbst, denn eine Gewaltsamkeit, die jemand auf höhere Weisung an uns verübt, wird uns zur Vergeltung und Rache gegen ihn entflammen, früher noch, ehe wir es gegen die höhere Gewalt sein werden, die ihm gebietet, so zu handeln. Dies ist menschlich oder auch tierisch, wenn man will, aber es ist so.“ Diese Entwicklung läßt sich schon recht spürbar beobachten und wird über kurz oder lang dazu führen, daß sich die Polizisten und Soldaten der deutschen Urbevölkerung anschließen werden. Mit der Verhängung des Kriegsrechts könnten nur dann darauf hoffen, die Lage zu beruhigen, wenn sie sowohl die Grenzen schließen und sichern als auch die Anzahl der Fremdlinge im Land deutlich verringern zu vermögen. Gelingt ihnen dies nicht, so schiebt es das Gemetzel vielleicht um ein halbes Jahr hinaus, dann aber beginnt es dafür umso mehr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. Mit „Bürger“ meint er ja auch Moslems,und nicht die indigene Bevölkerung!

  3. Bestimmt hat er auch n paar Tafeln Panzerschokolade in der Schublade, falls die Arbeit mal nicht so gut von der Hand geht.

    Zu den risiken und Nebenwirkungen sollen Wahrnehmungsstörungen gehören.

  4. Als ich diese Überschrift las, dachte ich, das sei die Aufforderung, einen unvollständigen Satz zu komplettieren; in etwa so:

    SPD-Jäger: In NRW können Bürger sicher leben

    – wenn sie einen Migrationshintergrund haben;
    – wenn sie einer Großfamilie angehören;
    – wenn sie dem wahren Glauben anhängen…;
    – wenn sie mindestens zwei Pässe besitzen;
    – wenn sie in geschützten Reservaten hausen;
    – wenn sie bereit sind, sich zu unterwerfen.

    Beliebig erweiterbar.

  5. Mordaufruf „Zentrum für Politische Schönheit“

    „Künstlerkollektiv“ will Roger Köppel/SUI
    in einer „Aktion“ mit Flüchen belegen.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-03/roger-koeppel-zentrum-fuer-politische-schoenheit-zuerich-exorzismus-kunstaktion?sort=recommended#comments

    Wir erinnern uns an den 11.Sept 2015
    „Deutscher Künstler mit Mord-Aufruf
    «Tötet Roger Köppel!»

    ZÜRICH/DORTMUND – «Er muss sterben», sagt der deutsch-schweizerische Philosoph Philipp Ruch (34) über Roger Köppel (50). Als Kopf der radikalen Aktionskünstler «Zentrum für Politische Schönheit» ruft er im Strassenmagazin «Surprise» dazu auf, den SVP-Mann umzubringen.
    http://www.blick.ch/news/schweiz/deutscher-kuenstler-mit-mord-aufruf-toetet-roger-koeppel-id4158180.html

    Über Mordaufrufer („Künstler“) Philip Ruch
    http://www.zeit.de/2015/52/zentrum-fuer-politische-schoenheit-philipp-ruch

    Ab in den Steinbruch, das macht den Kopf frei.

  6. Deshalb sei NRW ein Land, in dem Bürger sicher leben können.

    Darauf einen Jägermeister!

  7. Köln liegt demnach nicht mehr in NRW und überhaupt hat es die Sylvestervorfälle nie gegeben!? Alles Party oder was?

    Können die Politiker unserer Tage eigentlich noch was anderes,außer zu lügen, schönzufärben, zu verdrehen und zu versagen?

  8. Wer nichts wird, wird Wirt.

    Der Spruch muss in Deutschland der Zeit angepasst werden:

    Wer nichts wird, wird Politiker für eine linke Partei.

  9. Sicher wird’s da erst, wenn der Jäger und Kraft (meines Amtes darf ich machen, was ich will) verschwunden sind.

  10. Ich fürchte, vor 2017 werden wir diesen unsäglichen Menschen nicht los werden, der klebt an seinem Stuhl wie Kotze

  11. Der Herr Jäger soll einmal mit der S9 von Gelsenkirchen Hassel nach Essen Hbf fahren, dann weiß er bestimmt, was Sicherheit in NRW bedeutet!

  12. #6 Metaspawn (17. Mrz 2016 14:20)

    Köln liegt demnach nicht mehr in NRW und überhaupt hat es die Sylvestervorfälle nie gegeben!? Alles Party oder was?

    Können die Politiker unserer Tage eigentlich noch was anderes,außer zu lügen, schönzufärben, zu verdrehen und zu versagen?
    -.-.-.-.-

    Nö!
    Denn die Wahrheit könnte Posten kosten 🙂

  13. #16 Freidenker (17. Mrz 2016 14:32)

    Die Haustüren der Bürger sind die neuen Außengrenzen des Landes.
    -.-.-.-.-
    Und infolge unseres Waffengesetzes (oder wie immer dat Dingen auch heißt)kann ich meine Außengrenzen leider nicht sicher schützen 🙁

  14. Hier könnte sich Jäger mal profilieren. Aber er hält da lieber eine Armlänge Abstand. Könnte leicht sein, dass er sich ein paar Hiebe einfängt.

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/koelns-ob-henriette-reker-ist-von-den-krawallen-in-der-abi-mottowoche-entsetzt-49787109-44967308/2,w=650,c=0.bild.jpg

    http://www.bild.de/regional/koeln/henriette-reker/koelns-ob-geht-wegen-abi-krieg-auf-eltern-los-44966924.bild.html

    Die gute Reker ist im quantelnden Köln extrem schnell gealtert – aussondern !

  15. #20 Engelsgleiche (17. Mrz 2016 14:35)

    #16 Freidenker (17. Mrz 2016 14:32)

    Die Haustüren der Bürger sind die neuen Außengrenzen des Landes.
    -.-.-.-.-
    Und infolge unseres Waffengesetzes (oder wie immer dat Dingen auch heißt)kann ich meine Außengrenzen leider nicht sicher schützen 🙁

    ———————————————–
    Wie wir gelernt haben, darf man an der Grenze nicht auf Leute schiessen.

  16. Bei den Demonstrationen in der DDR gab es irgendwann mal eine „kritische Masse“ an Proteststimmung, die das System zum Kippen brachte.

    Mein Bauchgefühl sagt mir, daß wir kurz davor stehen.

    SPD fällt auf 21 Prozent
    AfD bei 14 Prozent.

    Das kann sich jetzt sehr schnell beschleunigen.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

  17. #24 SV (17. Mrz 2016 14:38)

    „SKANDAAAAAAL! – Wieder Manipulationen an VW-Abgasleitungen!!!“

  18. Überall sonst wäre diese Null-Nummer und Flachzange schon längst aus Amt und Würden dahin entsorgt worden, wo er potenziell keinen Schaden mehr hätte anrichten können. Nicht so im Kalifat al-Kraft, wo dieses Abziehbild ganz offensichtlich absolute Narrenfreiheit genießt.

  19. Kennt hier jemand noch den irakischen Minister Ali Hasan al-Madschid, der „Chemical Ali“ genannt wurde? Das ist der Mann, der im Fernsehen sagt, dass die Amerikaner niemals nach Bagdad kommen werden – obwohl im Hintergrund bereits amerikanische Panzer zu sehen waren. Warum nur muss ich bei einer Aussage wie „in NRW können Bürger sicher leben“ nur an Chemical Ali denken? Nebenbei: Dieser machte wenig später einschneidende Erfahrungen, die stark lebensverkürzend wirkten.

  20. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    NRW das Armenhaus Deutschlands!

    Weil Armut auch dumm bleiben soll!

    Deshalb SPD!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    AN ALLE NRW-ler!

    Jeder NRW-ler sollte sich mal fragen und in seinem Bundesland/Stadt umschauen was die SPD und Grüne aus NRW gemacht haben.

    Es geht bei euch kontinuierlich bergab:


    Armut,

    gigantische Schulden,

    Brutstätte der Moslem-Terroristen,

    moslemische Terror-Hochburg,

    Gewalt,

    Ausländergewalt,

    massig Wohnungseinbrüche

    Drogenszene,

    ausländische Clankriminalität

    täglicher Raub, Messergewalt

    Ausländerghettos,

    NO-GO-Areas,

    Rockerkriege,

    hohe Arbeitslosigkeit,

    kaputte Infrastruktur,

    massiver Parteienklüngel,

    Korruption in Wirtschaft und Politik

    schlechte Lebensqualität

    alles alt, grau und kaputt bei euch..
    u.v.m.

    FAZIT:

    Ihr habt einen Innenministers Jäger der euch vor Ausländergewalt und Einbrüchen nicht schützen kann.

    Das einzige was bei euch gestiegen ist sind die Diäten der SPD/Grünen Abgeordneten im Landtag. SPD/Grüne wirtschaftet NRW seit Jahrzehnten ab und ihr wählt sie immer und immer wieder. Ist das Masochismus.. ?

    Zieht da weg..!

  21. SPD-Jäger: In NRW können Bürger sicher leben
    ****
    ÄÄH UND WO GENAU?
    OHNE EIGENE FESTUNG MIT SICHERHEITSSYSTEMEN UND ALARMANLAGE ELEKTRON. UND/ODER VIERBEINIG, DÜRFTE DAS SCHWIERIG WERDEN. AUSNAHME: MDL UND DAMIT POLIZEI- BZW. PERSONENSCHUTZ. (24/365)
    DER JÄGER-MEISTER IST EIN DOPPEL-NULL AGENT!
    WOFÜR ZAHLE ICH EIGENTLICH STEUERN? DAMIT ICH ÜBERALL BEIM FALSCHPARKEN ODER ZU SCHNELL FAHREN GELD IN DIE MARODEN ÖFFENTLICHEN KASSEN SPÜLE. IM GEGENZUG ABER WIRD AN DER INNEREN SICHERHEIT GESPART BIS DER LETZTE GELDAUTOMAT NACHTS AUS DEM FOYER DER LETZTEN BANK RAUSGESPRENGT UND ABTRANSPORTIERT WURDE.
    JÄGER GEH ZUM TEUFEL! ALLE PAAR MINUTEN EIN EINBRUCH IN DER NACHBARSCHAFT. AUSGEHEN AM ABEND IN IRGEND EINE GROSSSTADT IN DER NÄHE GEHT NUR UNTER DER MITNAHME VON MINDESTENS 8 ARGUMENTEN À 9MM! FÜR ALLE FÄLLE HABEN WIR WENIGSTENS DIE DEUTSCHEN KLEINWAGEN GEGEN LANDROVER DEFENDER GETAUSCHT UND KÖNNEN SOMIT ÜBER DIE RESTE DER AGRESSOREN HINWEGFAHREN WENN ES DENN SEIN MUSS.
    H.R
    TRÜGERISCHE SICHERHEIT, WENN IM POLIZEIBERICHT AM 01.01.2016 STEHT:
    KEINE BESONDEREN VORKOMNISSE :mrgreen:
    H.R

  22. Warum muss ich mich um besseren Einbruchschutz bemühen ? Ist das dann doch die Kapitulation , des Rechtsstaates , oder lebe ich jetzt in Grosny / Tschetschenien ?

  23. #34 Eurabier (17. Mrz 2016 14:49)

    #33 KDL (17. Mrz 2016 14:47)

    Chemical Ralphi?

    ———————————————–
    Comical Ralphi. 🙂

  24. Ralf Jäger ist ein weiterer leibhaftiger Beweis
    für die Ochlokratie, die uns regiert.
    Ungebildet und ohne Kompetenzen, aber mit ausgeprägter großer Klappe, diktiert uns die Pöbelherrschaft in den Abgrund.
    Die konklusive Einführung einer geistigen Behindertenquote in die politische Besetzung unseres Parlaments würde auch keinen qualitativen Unterschied mehr ausmachen.

  25. #26 Tritt-Ihn (17. Mrz 2016 14:39)

    Die SPD nur noch 7 Prozent vor der AfD…..
    Vor einigen Monaten wäre man bei der Mutmaßung solcher Umfragen wohl verlacht worden.

    Mal angenommen in der SPD tritt die Sinnkrise offen zu Tage, vielleicht noch mit der weiteren demontage von Gabriel, und die CDU fängt mal an, richtig zu streiten und demontiert Merkel, dann könnte die AfD sogar die SPD überholen und ganz nah an die CDU (ohne CSU) heranrücken…..

  26. Über „Unabhängige Öffentliche Rechtlichkeit“

    NDR-Redakteur wg 77-facher Bestechlichkeit
    zu 2J auf Bewährung verurteilt

    „Die Äußerungen, mit denen der NDR-Redakteur Gerd R. (62) seinen Kunden bis März 2010 die Platzierung ihrer Interessen in Sendungen wie dem Schleswig-Holstein-Magazin in Aussicht stellte, waren „an Deutlichkeit kaum zu übertreffen“:
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Urteil-gegen-Ex-NDR-Redakteur-Zwei-Jahre-auf-Bewaehrung-plus-Zahlung

    Es fällt nicht nur das „product placement“
    in Krimis und Serien auf (zb Derricks BMW).
    Auch die Vorabendbespassung aus lukrativem
    Werbeblock und Unterhaltung wird von Firma
    „NDR Werbefernsehen“ gestaltet.

    Wetter-Moderatoren tragen „Jack Wolfskin“,
    TUI „spendet“ Reisen gegen Radio-Erwähnung,
    pressefotografen werden vom NDR instruiert,
    stars NUR VOR DEM NDR-LOGO zu fotografieren.

    Grundinformation sichern, GEZ abschaffen.

  27. #31 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Der Kunde ist König und wenn der ansonsten nichts kauft, nimmt man eben das kleinere Übel.

    Bei öffentlichen Einrichtungen / Behörden würde ich das anders sehen. Da könnte sich so ein Typ zu Allah scheren.

  28. Und der Jäger soll mit voller Kraft ruhig so weiter machen, im Frühsommer 2017 ist dann Zahltag.

  29. –OT–

    aber Knaller !!

    Wer erinnert sich noch an die „Rohrbombe“ die am Tag der Wahlen (!) angeblich im FlüchtlingsInvasorenheim explodierte?

    http://www.focus.de/regional/thueringen/auf-dem-sprengsatz-war-ein-hakenkreuz-rohrbombe-explodiert-in-fluechtlingsunterkunft_id_5355161.html

    Nun ist herausgekommen was es war:

    Vermeintlicher Sprengsatz in Eisenach entpuppt sich als Wasserpfeife

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Vermeintlicher-Sprengsatz-in-Eisenach-entpuppt-sich-als-Wasserpfeife-1625609306#.VuqRHbWEd8E.facebook

    Wie also kann die „explodiert“ sein?

    LÜGENPRESSE
    LÜGENPRESSE
    LÜGENPRESSE

  30. Ungebildet und ohne Kompetenz!
    Tatsächlich! Herr Jäger – ein Studienabbrecher. Das wußte ich noch nicht und kannte sowas bisher eigentlich immer nur von den Grünen.
    Warum eigentlich ist das Politikgeschäft für solche Leute so anziehend? Kriegen sie sonst nichts Anderes?
    Und warum kann man das nicht verhindern ?

  31. #46 Bunte Republik Dissident (17. Mrz 2016 15:00)

    Bei der kriminaltechnischen Analyse seien nur Rückstände von Cannabis und Tabak gefunden worden, so LKA-Sprecher Ringo Mühlmann. Das habe die Untersuchung zweifelsfrei ergeben.

    Ob der LKA-Sprecher „Ringo“ Mühlmann etwa nach „Ringo kid“ alias John Wayne aus dem alten Western benannt worden ist?

  32. NRW ist so sicher, dass ich gar nicht verstehen, warum man mehr Polizisten einstellen wird. Hier ist es so sicher und friedlich, dass wir eigentlich gar keine Polizei bräuchten.

    Die Rechtgläubigen betteln ja immer wieder nach der Sharia. Wie wäre es denn mit einem Kompromiss? Wir werden weiterhin nach dem dt. Strafgesetzbuch abgeurteilt, der Rechtgläubige nur nach der Sharia. In soweit hätte der Vogel dann wohl Recht: Mörder, Totschläger, Räuber, Kinderschänder und Rudelvergewaltiger würden dann hier weitaus weniger, mit all ihren Gliedmaßen, durch die Straßen laufen. Manche dann eben auch mit ihrem Kopf unter dem Arm…

    +++++++++++++++++

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/deutschland/Journalistenverband-ruft-AfD-zu-fairem-Umgang-mit-Medien-auf-article3211481.html

    Äh, wie wäre es, wenn man die Jounaille dazu aufriefe, fair mit der AfD umzugehen?
    „Dunya Hayali ist eine renommierte Journalistin,…“ Hä? Sorry, die Frau hat an der Kölner Sporthochschule Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert. Damit wäre sie eine, bestenfalls, Sportreporterin. Man will die Dame doch wohl nicht mit einem Hajo Friedrichs auf eine Stufe stellen, oder?
    Herr Friedrichs sagte (sinngemäß) „Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ Und davon sind die Heul-Klebers ud Konsorten meilenweit entfernt.

  33. #47 Anti-Gender   (17. Mrz 2016 15:03)  
    Ungebildet und ohne Kompetenz!
    Tatsächlich! Herr Jäger – ein Studienabbrecher. Das wußte ich noch nicht und kannte sowas bisher eigentlich immer nur von den Grünen.
    […]

    Göring-Eckardt, Edathy, Fischer, Roth und wie die ganzen seltsamen Heiligen noch alle heissen mögen;
    Ohne jemals im Leben auch nur eine Minute in der realen Arbeitswelt verbracht zu haben, bestimmen die das politische Tagesgeschäft mit.

  34. @ #32 SV (17. Mrz 2016 14:46)
    „Australien: 600 Tage ohne Migrantenboote“

    Boote geben immer so ne schlechte presse,
    deshalb geht der aussie bald unterwasser

    „Australien hat für die zwölf U-Boote mindestens 50 Milliarden australische Dollar (34 Mrd Euro) bereitgestellt. Für ThyssenKrupp wäre es einer der größten Aufträge ..“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Wirtschaft/Aktuelle-Nachrichten-Wirtschaft/ThyssenKrupp-verspricht-bei-Milliardenauftrag-neue-Jobs-in-Australien

    „Zudem öffne ein solcher Auftrag Türen: Kanada könnte an ähnlichen U-Booten interessiert sein.“

    Uboote sind fuer die F-linge auch sicherer,
    denn Unterwasser gibts kein schlechtwetter.

  35. Akif Pirinçci – GIB UNS UNSERE VOLKSVERHETZUNG HEUTE

    Sicherlich hat man es schon vernommen: Gegen Hamed Abdel-Samad sind wegen einiger Stellen in seinem Buch „Mohamed – Eine Abrechnung“ ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet worden. Hätte mich auch gewundert wenn nicht. Wie kann man auch mit einem Kinderficker und Judenköpfer (der sehr wahrscheinlich nie existiert hat) einfach so mir nichts, dir nichts abrechnen in einem von rasender Islamisierung betroffenen Land? Doch ganz ehrlich zu Hamed gerufen: Loser! Die erste Anzeige wegen Volksverhetzung? Pah, da kann ich nur lachen! Ich habe bereits die erste Anzeige (ergebnislos) schon hinter mir, und schon im letzten Monat dieses Jahres trudelte die zweite ein. Es ging um den Artikel FREIGABE DES FICKVIEHS, den ich auf dieser Seite gepostet habe, und irgendwelche Meinungsfreiheitsfeinde, vermutlich aus der grün-links versifften Ecke, die sich große Sorgen um das schöne Strahleimage der Ficklinge aus der Silvesternacht zu Köln machen, haben mich ebenfalls wegen Volksverhetzung angezeigt.

    Der ganze Artikel: http://der-kleine-akif.de/2016/03/13/gib-uns-unsere-volksverhetzung-heute/

  36. PI:

    Doch wer gehofft hatte, dass der Studienabbrecher zurücktreten oder zurückgetreten werden würde,…

    Das Wort „Studienabbrecher“ scheint hier neuerdings zu den abfälligen Charakterisierungen zu gehören, halte ich aber für Quatsch. Ein abgeschlossenes Studium – siehe Merkel, Kauder, Maas et al. – garantiert nicht unbedingt Qualität. Mark Twain, der geistreiche Causeur, hat noch nichtmal die Grundschule abgeschlossen, geschweige denn Abitur, sondern hat mit zwölf Schriftsetzer gelernt.

  37. #56 Heta (17. Mrz 2016 15:18)

    Das Wort „Studienabbrecher“ scheint hier neuerdings zu den abfälligen Charakterisierungen zu gehören, halte ich aber für Quatsch.
    ————————————————
    Da wir von diesen Gestalten als Pack und Stammtisch u.Ä. bezeichnet werden, finde ich es völlig legitim, deren Mankos aufzuzeigen.

  38. #31 Zentralrat_der_Oesterreicher (17. Mrz 2016 14:45)

    OT:

    Ein offensichtlich moslemischer Kunde will bei Bäckerei MANN nicht von Frau bedient werden, und dann…

    http://www.ortneronline.at/?p=39744
    -.-.-.-.-
    Tja, die Moslems essen eben ein paar Brötchen mehr als die paar übrig gebliebenen Europäer.
    Der Kun de ist König???
    Es kommt nur darauf an, WER der Kunde ist:
    „…..
    Es war eigentlich nur eine kurze Botschaft bei Twitter – doch sie hat im Netz eine Welle der Begeisterung ausgelöst. Eine Bäckerei aus Rheinland-Pfalz hatte vor wenigen Tagen online bekannt gegeben, dass sie einem Kunden Hausverbot erteilt hat – weil der sich rassistisch gegenüber einem syrischen Praktikanten geäußert hatte…..“

    http://www.huffingtonpost.de/2016/03/15/rassismus-baeckerei_n_9471886.html

    http://www.huffingtonpost.de/2016/03/15/rassismus-baeckerei_n_9471886.html

  39. #46 Bunte Republik Dissident (17. Mrz 2016 15:00)

    Ein Hakenkreuz also auf der Wasserpfeife. Laut Maas, Jäger und der Merkeljugend (Stasifa) können das ja nur „Nahtzies“ gewesen sein. Die haben ja damals mit ihren Reichsflugscheiben von Neuschwabenland aus den gesamten Planeten unterwandert. Hier sieht man Naziskins der NSU-Landesgruppe Südkorea bei der Befehlsausgabe:

    http://www.proswastika.org/thumb.php?id=c3JjPWUxMDdfaW1hZ2VzL25ld3Nwb3N0X2ltYWdlcy9hc2lhX2tvcmVhX2FkbWlyYWxfMS5qcGcmYXc9NjIw

  40. ot

    HANNOVER-GAZA KOMPAKT:

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Angriff-auf-Prostituierte-in-Hannover-Mitte

    Hannover. Die Tat ereignete sich bereits am 27. Juni 2015.
    Die Prostituierte war mit dem gesuchten Hadjaissa Khelefi in ihrer Appartement an der Nordfelder Reihe gegangen.
    Als der Mann die 46-Jährige bezahlen sollte, griff er die Frau an. Er würgte sie und schlug und trat auf sie ein. Als er für einen kurzen Moment von ihr abließ, gelang der Frau die Flucht. Sie wurden mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

    Mittlerweile hat die Staatsanwaltschaft Hannover Haftbefehl gegen Hadjaissa Khelefi erlassen.
    Da unklar ist, wo er sich aufhält, haben die Ermittler am Donnerstag ein Foto des 48-Jährigen veröffentlicht. <<

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Gericht-faellt-Urteil-in-Salzhemmendorf-Prozess

    Nach dem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Salzhemmendorf hat das Landgericht Hannover lange Haftstrafen ausgesprochen.

    Der Haupttäter (31) muss wegen versuchten Mordes für acht Jahre ins Gefängnis, sein Mittäter (25) für sieben Jahre. Die 24-jährige Mitangeklagte erhielt eine Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren.

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Bemerode/Wo-kommt-das-neue-Fluechtlingsheim-hin

    Turbulente Sitzung im Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode:
    Nach Baumfällungen anlässlich des geplanten Baus eines Flüchtlingsheims fordern die Anwohner vergeblich Auskunft von der Stadt.

    Hannover. Im Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode kehrt einfach keine Ruhe ein. Schon zum zweiten Mal in Folge war eine öffentliche Sitzung des Bezirksrats völlig überlaufen – und zwar von aufgebrachten Bürgern.

    Unter den weit mehr als 100 Besuchern stachen wieder zwei besonders hervor: die beiden uniformierten Kontaktbeamten, die erneut deutliche Präsenz zeigten.

    🙂 🙂 Ich brauch dazu ja wohl nix sagen. Die Stimmung kippt! 🙂

    Das wirft allmählich die Frage auf, wie schlecht es eigentlich um das politische Klima im Stadtbezirk bestellt ist.

    Die Anwohner waren größtenteils wegen einer Angelegenheit gekommen, die bezeichnenderweise gar nicht auf der Tagesordnung stand.

    Sie forderten Aufklärung über die jüngsten Baumfällungen am Bemeroder Anger.
    Hier hatte die Stadt eine unbestimmte Anzahl von Bäumen fällen lassen, um den Bau eines Flüchtlingsheims vorzubereiten.

    Die Fällaktion war weder im Bezirksrat noch gegenüber der Nachbarschaft angekündigt worden. <<

    .

    ttp://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Bilanz-der-DLRG-25-Prozent-mehr-Badetote-in-2015

    Allein in den Monaten Juni und August kam es zu 254 tödlichen Badeunfällen. Unfallschwerpunkte sind vor allem Binnengewässer wie Flüsse, Seen und Teiche. 80 Prozent der Unfälle ereigneten sich hier.

    Erstmals wurden auch die Zahlen der beim Baden ertrunkenen Flüchtlinge separat erhoben.

    Mit 27 Toten bereitet diese Gruppe der DLRG große Sorgen. <<

    Warum ❓

    Have a nice day.

  41. #56 Heta   (17. Mrz 2016 15:18)  

    Das Wort „Studienabbrecher“ scheint hier neuerdings zu den abfälligen Charakterisierungen zu gehören, halte ich aber für Quatsch. Ein abgeschlossenes Studium – siehe Merkel, Kauder, Maas et al. – garantiert nicht unbedingt Qualität. Mark Twain, der geistreiche Causeur, hat noch nichtmal die Grundschule abgeschlossen, geschweige denn Abitur, sondern hat mit zwölf Schriftsetzer gelernt.

    Twain und zum Beispiel auch Steve Jobs (ebenfalls Studienabbrecher) hatten allerdings etwas, was diesen parasitären Politdarstellern fehlt, nämlich: Charakter

  42. Das einst schöne und deutsche Westfalen wird wohl mit als erstes fallen. Solche Nullen wie dieser Sozi Jäger, Kraft und Konsorten sind schuld und verantwortlich dafür.

  43. „Mark Twain, der geistreiche Causeur, hat noch nichtmal die Grundschule abgeschlossen, geschweige denn Abitur, sondern hat mit zwölf Schriftsetzer gelernt.“
    Ja Heta, und da wären wir wieder bei dem Problem der Kinderarbeit. Übrigens so um 1845 wR DAS aBITUR NCH NICHT GANZ SO : „Von 1852 an reiste er als wandernder Schrift-setzer durch den Osten und Mittleren Westen. Aus St. Louis, Philadelphia, New York City und Washington, D.C. schrieb er Reiseberichte für die Zeitung seines Bruders. In New York City verbrachte er viele Abende in den Astor- und Lenox-Bibliotheken (heute beide New York Public Library), um seine bis dahin mangelhafte Allgemeinbildung erheblich zu verbessern.

  44. Jäger hat ja richtig Humor, denn diese Aussage kann ich nur als Witz verstehen. Besonders der Grabschmarathon an Silvester unterstreichen diese Aussage und die Tatsache, dass nicht annähernd soviel Polizisten im Dienst waren bzw. am Dom im Einsatz, wie ursprünglich angegeben.

  45. Ralf Jäger’s Arsch ist eifersüchtig auf Ralf Jäger’s Mund. Wegen der Menge Sche… die da rausquillt.

  46. # 60 Das_Sanfte_Lamm: Und neben Charakter auch Kompetenz. Das fehlt diesem und anderen Politdarstellern völlig.

  47. #33 KDL

    Chemical Ali war ein anderer.
    Der, den Sie meinen, war der Informationsminister.
    Ein lustiges Kerlchen. Habe damals viel gelacht.
    In Anlehnung an Chemical Ali nannte man ihn
    „Comical Ali“.

  48. In welcher Traumwelt Herr Jäger lebt, weiss ich nicht. Fakt ist, in NRW ist ein Paradies für Kriminelle und die Zahlen steigen immer weiter an.

    Es war schon vor der „Flüchtlingskrise“ unerträglich hier im rot-grünen Kalifat, jetzt ist es die Hölle.

  49. IRRE!

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/zeugin-lueftet-schleier-vor-gericht-a-1082863.html

    Das Landgericht München hat einen 59-Jährigen vom Vorwurf der Beleidigung freigesprochen.

    Eine Muslimin hatte ihn belastet. Die Frau sagte als Zeugin aus – und lüftete dabei ihren Schleier.

    Nun im Berufungsprozess am Landgericht hob die Zeugin den Schleier. Der Bayerische Rundfunk berichtete unter Berufung auf den Anwalt der Frau, sie habe eingesehen, dass es ein Fehler gewesen sei, ihr Gesicht aus religiösen Gründen nicht zu zeigen.

    .

    http://www.bild.de/regional/muenchen/landgericht-muenchen/burka-prozess-in-muenchen-44969270.bild.html

    Rückblick: 18. November 2015. Vor Gericht stand damals Kai O. (59, Name geändert), vertreten durch Anwalt Tom Heindl. Der Angeklagte soll Amira B. beleidigt haben („Arschloch“, „Du gehörst hier nicht her“) – der Amtsrichter sprach ihn frei.

    Auch deshalb, weil sich die Muslima weigerte, ihre burka-ähnliche Verschleierung abzunehmen. Die Frau trug einen sogenannten Niqab, der den Kopf komplett verhüllt. Die Augen blicken durch einen Spalt.

    Richter Thomas Müller (55) damals zu Beginn der Vernehmung: „Ich möchte gerne in Ihr Gesicht sehen, um Ihre Reaktionen und Ihre Mimik zu sehen.“

    Ihre Antwort: „Wegen meiner Gesichtssprache!? Nein, das mache ich nicht. Wegen meines Glaubens.“

    Daher besorgte sich die 22. Strafkammer eine Expertise des hochrangigen Islam-Rechtsgelehrten Scheich Abdullah Al Muuslih aus Saudi-Arabien. Der gab grünes Licht.

    .

    http://www.bild.de/regional/berlin/bombe/mesut-t-sechs-jahre-knast-fuer-kokain-handel-44967080.bild.html

    Im Ausland jedoch handelte der gebürtige Türke im großen Stil mit Drogen: Wie polnische Medien übereinstimmend berichteten, wurde Mesut T. zuletzt im Jahr 2008 in Polen zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt, weil er in Danzig mit 33 Kilo Kokain geschnappt wurde!

    Im Jahr 2013 wurde der 160-Kilo-Mann entlassen – lebte in der Zeit danach von Hartz IV und jobbte nebenher in einem Café in Berlin-Moabit. <<

  50. @ #57 Heta (17. Mrz 2016 15:18)
    „Mark Twain … hat noch nichtmal die Grundschule abgeschlossen, geschweige denn“

    „ausnahmen bestaetigen die regel“,
    denn sie sind ausnahmen von der regel.
    die regel ist, dass studienabbrecher
    eben nicht die qualifikation erworben haben
    KÖNNEN wie Studienabsolventen.

    Sonst braeuchte man weder fh noch uni.

  51. Der Neoliberalismus (Deregulierung,Privatisierung, Entbürokratisierung ) mit den Folgen der defekten Bereitstellung öffentlicher Güter (z.B. Grenzregime ) hat verheerende Folgen für die Normalbevölkerung. Die Verwaltung soll massiv ausgedünnt werden. Die Haustür als Außengrenze zeigt deutlich die Entwicklung. Der Simplicissimus als paradigmatische Erzählung, nur hat der Normalbürger kaum Handlungsmöglichkeiten.
    Nun hat die SPD 21% Stimmenanteil, die AfD 14% Stimmenanteil, also 7- Prozentpunkte mehr als die AfD. Die SPD hat 50% mehr Stimmenanteil als AfD, wohingegen die AfD 33.33% weniger als die SPD Stimmenanteil aufweist. (14*1.5=21;14=2/3*21)
    Vielleicht ein Hoffnungsschimmer für mehr innere Sicherheit.

  52. Vorsicht, liebe Nordrhein-Westfalen, nächstens sagt er euch, dass er euch alle ganz doll lieb hat.

    Nazi-Jäger könnte seine Aussage allerdigs ganz leicht untermauern und uns pöhsen Rechtspopulisten den Wind aus den Segeln nehmen, wenn Jäger ein paar mal nachts und alleine durch die inexistenten No-Go-Areas „seines“ Bundeslandes geht.

    Das wäre eine echte Win-Win-Win-Situation.

    Ein paar importierte Gewaltkültürelle hätten ihren Spass, Jäger würde bereichert auf den Boden der Tatsachen zurückgetreten und wir wären ihn los.

  53. #46 Bunte Republik Dissident (17. Mrz 2016 15:00)

    Vermeintlicher Sprengsatz in Eisenach entpuppt sich als Wasserpfeife

    Und wie, um alles in der Welt, kam das Hakenkreuz auf den bereichernden Kültürgegenstand aus der Fremde?

    :mrgreen:

  54. Was sagt eigentlich der Fachmann zu Jägers Behauptung?

    Nun, der weist darauf hin, dass sich Jäger-NRW dazu entschlossen hat, den Schutz vor den ausufernden Einbrüchen finanziell zu unterstützen.

    Neue KfW-Förderung von einbruchhemmenden Maßnahmen

    Im Rahmen der Förderung „Altersgerecht Umbauen“ werden durch zinsgünstige und langfristige Finanzierungen Maßnahmen gefördert, die Barrieren reduzieren und den Wohnkomfort steigern. Im Zuge dessen wird auch die Integration von Alarmanlagen und Eingangsüberwachung sowie die Nachrüstung mit beispielsweise Tür-Zusatzschlössern unterstützt. Hierfür stellt das Bundesbauministerium im Zeitraum von 2015 bis 2017 jährlich 10 Millionen Euro bereit.
    Zuschüsse:

    Mindestinvestition: 2.000 Euro
    10 Prozent der förderfähigen Investitionskosten bei Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz, maximal 1.500 Euro
    12,5 Prozent beim Standard „Altersgerechtes Haus“ (= umfangreiche barrierearme Modernisierung Ihres Wohngebäudes), maximal 6.250 Euro
    Zuschüsse: mindestens 200 Euro bis maximal 6.250 Euro (für den Standard „Altersgerechtes Haus“)

    http://www.abus.com/ger/Ratgeber/Staatliche-Foerderung

    Zu Jägers offensichtlicher Lüge passt es dann auch, dass die Förderung von Einbruchschutz von staatlicher Seite unter „Altersgerechtes Haus“ geführt wird.

    Wohl um dem Umstand Rechnung zu tragen, dass speziell alte Menschen nicht in der Lage sind, der staatlich geförderten Gewaltzunahme und Einheimischenverachtung in der multikulturellen Faustrechtsgesellschaft adäquat zu begegnen.

    Friede den Hütten, Krieg den Regierungspalästen!

  55. #41 johann (17. Mrz 2016 14:53)

    #26 Tritt-Ihn (17. Mrz 2016 14:39)

    Die SPD nur noch 7 Prozent vor der AfD….

    Diese Zahlen sind besonders apart, wenn man bedenkt, dass laut Umfragen die AfD in Sa.-A. einen Tag vor der Wahl noch 7 Punkte hinter ihrem dann tatsächlich erreichten Ergebnis lag. Und die SPD – wie sich auch bei diesen Landtagswahlen erneut gezeigt hat – bei Forsa, Forschungsgruppe Wahlen etc. fast immer 8-10% höher angezeigt wird als das tatsächliche Ergebnis dann ausfällt.

    Lange Rede, kurzer Sinn: ich gehe davon aus, dass die AfD aktuell VOR der SPD liegt.

  56. Im Sommer werden wenn sich Frauen und Mädchen sich nicht mit Kartoffelsäcken verhüllen die Fickificki Übergriffe, besonders in Freibädern häufen. Es kommen immer mehr „Flüchtlinge“ die hier machenn können was sie wollen. Abschiebung, U Haft, nein Danke. Vor ein paar Tagen hat ein Fickificki Marokkaner erst eine Frau begrapscht, und dann einer Zeugin die helfenbwollte die Hand gebrochen. U Haft für einen Straftäter der sich hier illegal aufhält nein Danke.

    Und Rot/Grün will gegen die Einstufung von Marokko, Algerien und Tunesien als sichere Länder stimmen.

  57. Das so Nullen wie der Jäger überhaupt soweit kommen. Versager von der ersten Minute.
    In der FREIEN WIRTSCHAFT wäre der untergegangen.

    ……Jäger beharrt indessen nach wie vor hartnäckig darauf, dass sich die Bürger durch verstärkte Einbruchschutz-Maßnahmen eben selber schützen müssen.

    Allein an diesem Satz sieht man wie bekloppt der ist. Wer bezahlt, der dumme Deutsche, du Pfeife.

  58. Ich hoffe doch sehr, daß schon bald Sozis nicht nur in NRW sondern in der gesamten BRD sehr unsicher leben. Jeder Sozi, egal ob Spitzenfunktionär oder der kleine Denunziant in der Nachbarschaft, ist heute ein erklärter Feind des deutschen Volkes. Jeder Sozi ist ein Verräter – Jeder Sozi ist ein Verbrecher! SPD-Verbot jetzt!

  59. Es gibt nicht nur die Lügenpresse, es gibt auch Lügenpolitiker. Und Jäger ist einer davon. Der scheint sich für überhaupt nichts zu schämen.
    Jäger ist einer der Politiker, die dem Land Nordrhein-Westfalen am meisten geschadet hat und klebt an seinem Amt wie Pattex.

  60. #82 Paula

    Meine Prognose für die Bundestagswahl 2017 !

    Ein Kopf-an-Kopf-Rennen der AfD mit der SPD bei einer Marke um 17 Prozent.

    Die SPD-Wähler sind ja bekannt dafür, daß sie bei Telefonumfragen sagen die SPD wählen zu wollen, aber am Wahltag nicht den Arsch vom Sofa kriegen.

  61. „Zwei Monate lang beteuerte die Polizei, 140 Beamten hätten in der Silvesternacht am Hauptbahnhof in Köln versucht, für Ordnung zu sorgen. Tatsächlich waren es offenbar nur 80. Und nach Mitternacht sogar noch weniger.“
    meldete der STERN.

    Das ist Jägers Sicherheitspolitik!

  62. Da ja jeder laut der Gewerkschaft der Polizei weiss das bestimmte Delikte umklariert werden wundert mich das jetzt gar nicht.

    Wenn diese Bessermenschen im Amt bleiben werden wohl ab sofort immer 10% weniger wie im Vorjahr gemeldet,die Prozente werden dann bei den „rechtsradikalen“ Taten aufgeschlagen.

    Hoffe der Herr Jäger muss mal alleine nachts durch sein schönes NRW und erlebt die multikulturelle Willkommenskultur.Kohle frisst Hirn tztz…

  63. #73 Anti-Gender:

    Ja, Heta. Und Politiker wurde Mark Twain sicherlich deswegen eben nicht.

    Bei Abraham Lincoln sah das nicht viel anders aus:

    Von 1816 bis 1827 hat er zwar verschiedene Schulen in und um das heutige Cannelton besucht, zwischen seinem 11. und seinem 15. Lebensjahr aber nicht länger als insgesamt ein Jahr.

    Aber: Er war wie Mark Twain wissenshungrig und hat sich viel in Bibliotheken herumgetrieben. Oder nehmen wir Thomas Mann: Mittlere Reife mit mäßigen bis sehr mäßigen Noten.

  64. 1.) Rotfuchs Jäger hat erst vor kurzem gejault, er wolle nicht noch mehr Nafris zugeteilt bekommen, da sie für viele Straftaten (in NRW) verantwortlich seien:

    22.02.2016
    „“NRW nimmt ab sofort keine Flüchtlinge aus Marokko und Algerien mehr auf…

    Hintergrund der Neuregelung ist die Zunahme von Straftaten durch Zuwanderer aus Nordafrika. NRW sieht sich besonders mit der Problematik konfrontiert, weil es nach dem Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge die meisten Asylbewerber aus Marokko und Algerien aufgenommen hat…

    Am vergangenen Mittwoch hatte Jäger dem Innenausschuss des Düsseldorfer Landtages eine aktuelle Lageanalyse vorgelegt. Darin heißt es, von hundert Algeriern in landeseigenen Erstaufnahmeeinrichtungen würden 38 Prozent straffällig, bei Marokkanern seien es 33 Prozent. Der Durchschnitt aller Bewohner liege bei 1,4 Prozent. Mit diesen Zahlen hat Jäger wohl auch argumentiert, um einen Zuzugsstopp für Nordafrikaner zu erwirken…““
    http://www.tagesspiegel.de/politik/verteilung-von-fluechtlingen-nordafrikaner-unerwuenscht/13000202.html

    DIE QUADRATUR DES KREISES:

    29.02.2016
    +++““Innenminister Ralf Jäger (SPD) will Vorurteile gegen Nordafrikaner in NRW abbauen, indem er deren Kriminalität bekämpft…

    Im Jahr 2015 lebten in Nordrhein-Westfalen 5.210 Algerier, von denen 38,6 Prozent Straftaten begingen. Von den 36.118 Marokkanern wurden im selben Jahr 33,6 Prozent straffällig. Algerier begingen insgesamt 13.231 Straftaten, es gibt hier offenbar eine hohe Zahl von Wiederholungstätern. Marokkaner begingen 14.733 Straftaten.

    In dieser Statistik wurden keine Straftaten mitgezählt, die gegen das Ausländerrecht verstoßen. Auch die Taten aus der Silvesternacht wurden nicht berücksichtigt. Meist begingen die Nordafrikaner in NRW Eigentumsdelikte oder Körperverletzungen. Der Großteil der Straftaten wurde von jungen Männern in Großstädten wie Köln, Düsseldorf und Dortmund verübt.

    In keinem anderen Bundesland waren Marokkaner und Algerier so oft kriminell wie Nordafrikaner in NRW, wo 84 Prozent der Marokkaner und 44,7 Prozent der Algerier in Deutschland leben. Dennoch durfte die NRW-Polizei im vergangenen Sommer Nordafrikaner nicht Nordafrikaner nennen…““
    http://www.berlinjournal.biz/mehr-als-ein-drittel-der-nordafrikaner-in-nrw-ist-kriminell/

    2.) Daß Deutsche sich selbst einmauern sollten macht mich sauwütend. Frische Luft, Tag u. Nacht schräggestellte Fenster, Fahrräder unverschlossen auf dem Hof – unsere Freiheit in UNSEREM Land!

    Wir sollen uns immer mehr einschränken: keinen Schmuck tragen, nicht alleine zum Geldautomaten, den Blick vor Mohammedanern senken, vor halbstarken Muselmännchen die Straßenseite wechseln u. demnächst auch noch Hidschab tragen, gell!

    3.) Die drastischen und ungerechten Schariastrafen sind ja nur für Moslems u. Nichtmoslems gedacht!

    Wenn jmd. die islamische Moral mißachtet, den Islam kritisiert, Mohammed u. Kriegsgott Allah schmäht,

    dem Koran ein Eselsohr einknickt oder einem Moslem, mehreren Moslems oder Moslemeigentum ein Härchen gekrümmt habe.

    Nichtmoslems, die schlimmer als Tiere seien(Koran 8;55) dürfen straffrei beleidigt, ausgeraubt, vergewaltigt oder getötet werden.

    Kirchen dürfen straffrei angezündet werden, ein Schweinekopf auf der Moscheetürschwelle garantiert dem „Frevler“ die Todesstrafe, überall dort, wo die Scharia herrscht.

  65. Wer mit schmiert, hetzt und lügt, der braucht nicht zurücktreten im Gegenteil, er kann mit Protection von höchster Stelle rechnen.
    Nur wer skeptisch ist, wer es wagt Zweifel anzumelden, der wird ohne Zögern diskriminiert, verhetzt und mit Lügen an den Pranger gegeiselt.
    Wer von deutschen Werten und deutscher Kultur, von deutschem Recht und deutschen Sitten spricht, wird als übler Nazi diffamiert und mit hinterlistigen Unterstellungen traktiert.
    Und wenn der linke Abschaum (mit Wohlwollen von Jäger) brüllt: „Deutschland verrecke“, so rufe ich zurück: „verreckt Ihr – dann ist Frieden“!

  66. Ach der Herr Jäger,die gute alte „Blitzbirne“..
    Ob der seine Reden im Parlament oder in einer Bütt hält,es wäre kein Unterschied zu erkennen.
    Wieder einer dieser Gesundbeter des eigenen Versagens..
    Naja,bei der Qualität unserer Volksvertreter kommts auf die eine oder andere Nullnummer auch nicht mehr an…
    Was mich nur immer wieder ärgert,viele Arbeitnehmer,die im kleinen Finger mehr Hirn haben,verdienen nur einen Bruchteil von dem, was sich so ein Minister monatlich rein pfeifen darf..

  67. 😛 VORURTEILE?

    29.02.2016
    +++“Innenminister Ralf Jäger (SPD) will Vorurteile gegen Nordafrikaner in NRW abbauen, indem er deren Kriminalität bekämpft…“+++

    (Diesen Schwachsinn möchte ich extra hervorheben. Link dazu in meinem letzten Kommentar.)

  68. Säuft der sich die Innere Sicherheit in NRW schön? Oder wie kommt der zu der Aussage in NRW könne man sicher leben?

    Alleine die Diebeszüge organisierter Banden durch die Wohngebiete, die im Vorfeld durch Späher ausgeforscht werden, von der ganzen Ausländer- und Asylbewerberkriminalität ganz zu schweigen.

    Nie wieder Rot-Grüne Versagerregierungen – die gehören abgewählt.

  69. #94 Tritt-Ihn (17. Mrz 2016 16:54)

    #82 Paula

    Meine Prognose für die Bundestagswahl 2017 !

    Ein Kopf-an-Kopf-Rennen der AfD mit der SPD bei einer Marke um 17 Prozent.

    Die SPD-Wähler sind ja bekannt dafür, daß sie bei Telefonumfragen sagen die SPD wählen zu wollen, aber am Wahltag nicht den Arsch vom Sofa kriegen.

    Da spielen so viele Faktoren rein, und jeder für sich ist interessant:

    – wie viele Refugees werde bis dahin dazukommen
    – wie wird der Türkei-Deal laufen
    – wird die Wirtschaft abstürzen
    – wird es ein weiteres „Paris“ oder „Köln“ geben
    – wird es der AfD gelingen, eine veritable Öffentlichkeit zu etablieren
    – wird die AfD mehr und gutes Personal der Öffentlichkeit präsentieren können?

    Die AfD hat in Sa.-A. 23% bei den Erstwählern gehabt und am wenigsten Zuspruch bei den ganz Alten. Linkspartei und SPD haben einen sehr hohen Altersdurchschnitt. D. h. es wachsen mehr AfD-affine Erstwähler nach als welche, die SPD und Linkspartei wählen.

    Bin schon jetzt gespannt auf die nächsten Landtagswahlen. Von Vorteil dürfte generell sein, dass Wähler keine Angst mehr haben müssen, dass die AfD an der 5%-Hürde scheitern könnte und die Stimme damit verschenkt ist. D. h.: das könnte eine zusätzliche Dynamik bedeuten. Dazu kommt natürlich immer noch so eine Art „Herdentiermechanismus“: Leute wählen halt eher etwas, wenn ihr Umfeld das auch tut.

    Extrem spannend, finde ich.

  70. Was der Jäger von sich gibt glaubt er selbst nicht, was derzeit an den Schulen (Abiwoche) abgezogen wird ist schlicht zerstören von Privateigentum und Allgemeingut.

  71. Nur noch Gehirnamputierte in der Politik. Die denken schon beim Eintritt in die Parteihaufen, daß sie über dem Rest der Menschen schweben. Denen muß trastisch gegen die Schienbeine getreten werden.
    Vorwärts AfD, euer Weg ist okay!

  72. #39 Viper
    #74 nouwo

    Stimmt, „Comical Ali“ wäre richtig gewesen. Das „comical“ passt auch besser. 🙂

  73. @Hans.Rosenthal

    sehr richtig, auch ich habe aufgerüstet, da (Wahl-) NRW-ler. Kann beruflich leider nicht so einfach weg hier und man hat auch keine Garantie, daß es woanders besser ist.
    Alarmanlage, Garten frisch auf max Höhe eingezäunt, man spielt mit dem Gedanken, auch die Einfahrt zu umzäunen.
    Nachts überall Beleuchtung und TV an. Wenn man das Haus verlässt, TV und Stereoanlage auf laut und Lichter an. Schuhe vor der Haustüre, um Anwesenheit zu suggerieren.
    Baseballschläger und Pfefferspray in Reichweite neben Bett und an der Haustüre sowie diverse Sprays in Handtaschen und Autos.
    Auch bei uns stand ein Kfz-Wechsel an, haben uns bewusst für ein großes, robustes Modell entschieden, das v.a. Sicherheit und „Durchschlagskraft“ im Notfall bietet. Und falls man doch mal Land gewinnen muss, einen großen Kofferraum und ausreichend Tankkapazitäten bietet (natürlich immer vollgetankt).
    Danke Herr Jäger, ich bin froh, daß wir so eine Kompetenz hier haben. Und Nein, ich habe ihn nicht gewählt.

  74. Florenz: Keine Kebabs mehr nur italienisches Essen

    _______

    Das ist doch endlich mal eine vernünftigte Idee! Mir geht es langsam eh auf den Zeiger, was man hier noch an kulinarischen Genüssen geboten bekommt: Pizza, Döner und wenn man Glück hat ne Bratwurst mit Fritten! In allen Fällen ist einem danach fast immer schlecht oder man bereut, daß man sich schon wieder so einen Mist reingezogen hat. Alternativ dazu ein Gammelsalat von Subways, wo man schon vom Hingucken kotzen muss oder ein „Süßstückchen“ vom Bäcker. Nein Danke! Und ich rede von Großstadt!

    Back to the roots find ich hier sehr richtig. Die einheimische Küche hat auch jede Menge zu bieten, bzw. ist ausbaufähig auch für den Fastfood/Mitnahme-Bereich. Da geht mehr als belegte Brötchen, meine ich! Wo bleibt die erste Kette, die lokales Essen zum Mitnehmen anbietet?

  75. Das Wort „Studienabbrecher“ scheint hier neuerdings zu den abfälligen Charakterisierungen zu gehören, halte ich aber für Quatsch.
    ————————————————
    Da wir von diesen Gestalten als Pack und Stammtisch u.Ä. bezeichnet werden, finde ich es völlig legitim, deren Mankos aufzuzeigen.

    __________

    Kleiner Pluspunkt: wer Studienabbrecher ist, kann wenigstens keine gefälschte Doktorarbeit vorweisen. Falls doch, ist Vorsicht angebracht 🙂

    Und generell finde ich, daß bestimmte Ämter, in denen fachspezifische Entscheidungen getroffen werden (z.B. Gesundheit, Militär etc.) generell nur von Leuten besetzt werden sollten, die eine gewissen Qualifikation in diesen Bereichen vorweisen können! Und nicht von jedem Dahergelaufenen, der sich berufen fühlt!

  76. Und in NRW sind die Flüsse aus Honig und Eiscreme. Dieser Jäger ist in krimineller Lügner.

  77. Als abgebrochener Student der Schwafelwissenschaften zählte der Umgang mit Zahlen nicht gerade zu Jägers Stärken.
    Der Slogan oben ist doch reif für’s Merkelsche Plattitüden-Museum.
    Natürlich kann man (theoretisch) im arabischen NRW sicher leben. Man kann auch im Plattenbau-Viertel Millionäre finden. Wen man sich um statistische Wahrscheinlichkeiten nicht schert, ist das alles korrekt. Man kann ja auch Minister werden, obwohl man bewiesen hat, dass es einem an Fleiß, Intellekt und Stehvermögen mangelt. Wenn man ein rotes Parteibuch und Vitamin B hat, ist dieser Aufstieg sogar statistisch wahrscheinlicher als ein sicheres Leben in NRW.

  78. Dortmund / Mahgreb:

    „Wenn wir Dealer auf der Straße festnehmen, lachen die uns ins Gesicht und fragen: ,Was wollt ihr denn von mir? Ich bin doch schneller wieder auf der Straße als ihr!‘“ Selbst wenn seine Polizisten Drogenhändler auf frischer Tat ertappen, reicht das in den seltensten Fällen für Untersuchungshaft. „Wir müssen die Justiz besser für die Belange der Polizei sensibilisieren.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/no-go-area-dortmunder-nordstadt-dealen-im-schichtdienst-14119272.html

  79. In Baden-Württemberg haben Grüne und CDU in ihren Parteiprogrammen vor der Wahl ausgesagt das Polizei nachdem sie angeblich kaputt gespart wurde personell (CDU 1500 Stellen) wieder aufgestockt werden soll.
    Da frage ich mich warum diese Erkenntnis auf ein mal?
    Das liegt doch nicht etwa an Merkels Refugees die doch alle so friedlich sind.
    Das ist doch ein Eingeständnis das in unserem Vaterland was ganz gewaltig daneben läuft und das Volk schon wieder für Dumm verkauft werden soll.

  80. „Antifa beging Anschlag“

    Diskussion ist ein notwendiger und gewinnbringender Teil der europäischen Geschichte.
    Es ist ein Teil der griechischen Antike.

    „Was sagst Du dazu“. So haben einst die Athener auf der Agora miteinander gesprochen, gestritten und ihren Staat organisiert. Platons Phaidon ist eine einzige Fürsprache für diesen Weg.

    Die AntiFa ist das Gegenteil davon. Sie reagieren auf Reflexe ohne zu denken. Es gibt einen Kanon von Reizwörtern und Assoziationen, auf denen sie wie Hunde reagieren und zubeißen. Sie sind so konditioniert, und sie sind auch noch stolz darauf, weil sie sich in dieser Art stark fühlen.
    Mit Gerechtigkeit hat das nichts zu tun.

    Sie sind keine Demokraten. Wollen sie auch nicht sein. Sie haben sich bewusst dafür entschieden.
    Wie sich auch die Faschisten für deren System bewusst entschieden haben.

    Und diese AntiFa werden nun von der SPD,
    den Grünen und den Linken mit den Steuergeldern der Bürger unterstützt.

    Les Brigandes en concert Antifa mit deutschen Untertiteln
    https://www.youtube.com/watch?v=2tEbDNhouwY

  81. deutsche Politik(er) 2015/16: viertel, halb, dreiviertel und Voll-Islamversteher, noch zutreffender: viertel-, halb-, dreiviertel- und V o l l pfosten. Man reibt sich nur noch ungläubig die Augen vor so viel Dämlichkeit. Wenn es reine Berechnung ist, um so schlimmer.

  82. #10 Verwirrter (17. Mrz 2016 14:23)

    Wer nichts wird, wird Wirt.

    Der Spruch muss in Deutschland der Zeit angepasst werden:

    Wer nichts wird, wird Politiker für eine linke Partei.
    ***************
    Oder so:
    Wer nichts wird, wird Wirt.
    Ist ihm dieses nicht gelungen,
    geht er in politische Niederungen.
    Da gibt’s im Westen wie im Osten,
    Politisch jederzeit bereit,
    immer noch die schönsten Posten,
    frisch und froh und hirnbefreit.

  83. Ja,ja, nach Aussage des Sozen Jäger gibt es in NRW auch keine no go areas!
    Was den Linken Spinnern in diesem Land nicht ins Konzept passt, das gibt es eben nicht. So einfach ist deren Welt!

  84. #12 coolejahn (17. Mrz 2016 14:23)

    Ich fürchte, vor 2017 werden wir diesen unsäglichen Menschen nicht los werden, der klebt an seinem Stuhl wie Kotze

    ———
    Alle Politiker die an ihren Stühlen kleben, sollte man samt Stuhl entsorgen !

  85. Die Grünen-Expertin Verena Schäffer warb dafür, keine Panik zu schüren. Schließlich sei die Kriminalitätsrate in NRW insgesamt gerade einmal um 1,1 Prozent gestiegen.
    ——-

    Wie viele Jahre wurden die kriminellen Zustände an der polnischen und tschechischen Grenze verharmlost und runter gespielt, heute muss man sie zugeben. Politiker , die den schwarzen Peter dem Bürger zu schieben sollte man aus dem Amt jagen, ohne Bezüge!
    Da wird das Plus der Wirtschaft durch die private Sicherheitsvorsorge als Wirtschaftsaufschwung durch die Asylpolitik ausgegeben!

Comments are closed.