rote_saHalten nicht viel von Meinungsfreiheit: Cloppenburgs Juso-Vorsitzender Jan Oskar Höffmann (l.) und FDP-Ratsherr Yilmaz Mutlu.

Zu einer Demokratie gehören Parteien. Sie sind als wesentliche demokratische Institution in unserem Grundgesetz vorgesehen und verankert. Parteien wirken mit an der demokratischen Willensbildung, sie entwerfen Ideen und Programme. Dazu treffen sich die Mitglieder und diese Treffen müssen nicht angemeldet werden, sie gehören zu den elementaren Grundrechten. Wenn andere Parteien mit den vertretenen Auffassungen nicht einverstanden sind, können sie dies gerne sagen und schreiben. Der AfD gegenüber geschieht dies im Moment ausgiebig. Man sucht angestrengt nach Fehlern, um sie medial auszuschlachten. Damit kann und muss eine Partei leben. Mit Nazimethoden nicht.

(Von Sarah Goldmann)

Nazimethoden, genauer SA-Methoden, sind es, wenn Wirte bedroht und eingeschüchtert werden, damit sie AfD-Mitglieder nicht bewirten, ihnen keinen Raum zur Verfügung stellen. Man könnte ihnen die Wirtshäuser „entglasen“, Farbbeutel ans Haus werfen, wie es einem Wirt in Göttingen-Grone erging, man kann Hetzbriefe unter der Kundschaft verbreiten oder einfach den Eingang zustellen, so wie es die Vorbilder bei Geschäften von Juden taten. Dies ist schon so oft geschehen in Deutschland, so selbstverständlich geworden in diesem Lande, dass man die Drohung nicht einmal mehr offen aussprechen muss. Der Hinweis darauf, dass jemand gegen den bunten Volkskörper handelt, reicht aus, um eine Kündigung zu erwirken.

Über die Wirksamkeit solcher Mittel freuten sich vor kurzem ganz unverhohlen zwei Rotnasen, eine aus der SPD (Jusos) und eine von der FDP. Voller Stolz meldeten sie Vollzug des selbst gesetzten Rechts und drohten gleichzeitig damit, ihre Erpressung zu wiederholen, sollten andere Gastwirte sich ein Beispiel an dem eingeschüchterten Gastwirt nehmen:

Am Sonnabend hat die Jugendorganisation der SPD in Cloppenburger (Jusos) bekannt gegeben, gemeinsam mit der FDP Cloppenburg eine Versammlung der Partei „Alternativen für Deutschland“ (AfD) in Cloppenburg verhindert zu haben. So wollte der AfD-Kreisverband Cloppenburg-Vechta am Freitag, 8. April, in der Kreisstadt tagen. Bislang ist die Partei in der Region kaum in Erscheinung getreten. Auch ein Engagement bei der Kommunalwahl war bislang nicht bekannt.

Wie Jusos-Vorsitzender Jan Oskar Höffmann und der FDP-Ratsherr Yilmaz Mutlu in der gemeinsamen Pressemitteilung erläuterten, wurde ihnen die Einladung zu der AfD-Veranstaltung „anonym zugespielt“. Sie seien erschrocken gewesen, dass sich Rechtspopulisten in Cloppenburg breit machen wollten. „Als Demokraten ist es uns wichtig, dieser Partei die Stirn zu bieten“, erklärten die beiden in ihrer Stellungnahme. Sie hätten daraufhin den Wirt, in dessen Gaststätte die Versammlung stattfinden sollte, in einem „aufklärenden Telefonat“ überzeugt, von einer geschäftlichen Zusammenarbeit mit der AfD Abstand zu nehmen.

„Der Gastwirt war sich der politischen Bedeutung seines Mieters gar nicht wirklich bewusst. Als ihm das jedoch klar wurde, hat er der AfD abgesagt“, erklärten Yilmaz Mutlu und Jan-Oscar Höffmann. „Dem Gastronom war sein politisches Rückgrat wichtiger als das Erzielen von Mieteinnahmen“, lobten die Politiker die Entscheidung.

Die beiden hoffen, dass auch andere Gastwirte in der Region den AfD-Mitgliedern keinen Raum für „ihre kruden und ausländerfeindlichen Thesen bieten“. Cloppenburg habe keinen Platz für Rassismus und Intoleranz. Diese Stadt lebe von einem „respektvollen Miteinander der Kulturen“.

Darüber hinaus kündigten die beiden an, sollte die AfD dennoch Räumlichkeiten in der Stadt finden, parteiübergreifend Widerstand zu organisieren und gegen die Versammlung zu demonstrieren. Die Anmeldung einer möglichen Demonstration gegen die „Alternative für Deutschland“ sei daher schon vorbereitet, so der Jusos-Vorsitzen abschließend.

Im Grunde finden sich hier viele Elemente, die man aus den totalitären Systemen in Deutschland kennt. Angefangen bei der „anonym zugespielten“ Einladung eines unbekannten Denunzianten, der den bis dahin wohl vertraulichen Termin „meldete“. Dann eine hetzerische Sprache, die die Parteimitglieder wie Ungeziefer bezeichnet, sie „machen sich hier breit“. Das Mobilisieren „eines breiten Bündnisses“ gegen wenige Menschen, die ihre grundgesetzlich verankerten Rechte wahrnehmen wollen. Das Durchsetzen eines ohne ordentlichen Gerichtsbeschluss erlassenen eigenmächtigen Verbotes der politischen Betätigung Missliebiger. Diejenigen, die sich an den feigen Aktionen beteiligen, werden als ‚mutig‘ hingestellt, weil sie den Bösen „die Stirn bieten“. Die Gewaltdrohung des Mobs wird ihm als heroische Tat verklärt. Wenn sich deutsche Kleinbürger in den dreißiger Jahren den Spaß machten, auf der Straße einen Juden einzuschüchtern oder zusammenzuschlagen, dürfte das Lob der braunen Partei kaum anders geklungen haben.

Schließlich bescheinigen die beiden Rotznasen dem Wirt im gönnerhaften Ton eines stalinistischen Parteibonzen ein ‚falsches Bewusstsein‘, das dieser aber dank der Aufklärung durch die beiden ‚eingesehen‘ habe. Dafür erhielt er von den Jungkadern das Lob, „politisches Rückgrat“ gezeigt zu haben. Das Ganze ist so unappetitlich, dass sogar die Kommentatorin der NWZ Kritik übte. Leise tat sie es, so wie es gerade noch möglich ist in dieser bleiernen Zeit.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

179 KOMMENTARE

  1. Vom Schimpfen auf den Autobahnbauer im deutschen Rumpfstaat

    Mit Beginn der VS-amerikanischen Fremdherrschaft im deutschen Rumpfstaat genannten europäischen Indianerreservat und Vergewaltigungsfreizeitpark für Sittenstrolche aus aller Welt, kam die merkwürdige Unsitte auf den Autobahnbauer zu schimpfen. Anfangs war diese wohl dem Versuch geschuldet der Mißhandlung, Schändung und Ermordung durch die Kriegsknechte der nordamerikanischen Wilden zu entgehen und ist daher entschuldbar. Mittlerweile scheint diese aber der Umerzogenheit geschuldet zu sein und wirkt daher ähnlich daneben wie es die Philippika eines nordamerikanischen Ureinwohners gegen Giromemo wären. Eingedenk der von den Landfeinden gegen die deutsche Zivilbevölkerung verübten Gräueltaten – man denke hier etwa an die Abwürfe von Brandbomben auf unsere Städte, die Schändung unserer Frauen und Mädchen durch die Kriegsknechte der Landfeinde, die mutwillig herbeigeführten Hungersnöte oder aber die Rheinwiesenlager. Für diese Selbstkasteiung muß man also reichlich umerzogen sein…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. Man stelle sich das mal umgekehrt vor: Jemand würde Menschen einschüchtern, die der „Linken“ oder irgendeiner anderen etablierten Partei Räumlichkeiten zur Verfügung stellen.

  3. Das ist die neue SA, allerdings nicht erst jetzt am Wirken. Und der Staat schaut zu. Nein, der Staat fördert das auch, zumindest mit finanzieller Unterstützung der Linksextremen auf vielerlei Weise.

  4. Jede einzelne dieser Maßnahmen treibt die Wähler scharenweise zur AfD – danke für die Unterstützung sage ich den demokratischen Parteien. Je mehr solcher feinen Demokraten sich an das Licht der Öffentlichkeit zerren, umso besser. Gesichter, Namen merken – dieser Saustall ist bald ausgemistet. Ekel-Haft!

  5. wenn ich mir diesen pubertierenden Schnösel von den Jusos schon ansehe … wie alle, große Klappe wie der Harzer-Roller Gabriel, Stegner, Maas, Fahimi – die rote Pöbeltruppe von den roten Socken. Und die Jusos stehen bekanntlich im engen Kontakt mit der Antifa, die roten Sturm-Truppen.

  6. ….Yilmaz Mutlu… Ein guter Schüler seines großen Führers Adolf Josef Erdowahns, bei dem werden ja auch Andersdenkende gnadenlos nieder geknüppelt. Dieser „Juso Vorsitzende“ dagegen steht in bester Tradition des Rote Front Kämpferbundes, dessen Terror erst zur Gründung der SA führte, ein Aspekt, der gerne unter den Teppich gekehrt wird. Da wächst zusammen, was zusammen gehört.

  7. Ist die FDP jetzt auch von Türken unterwandert?

    Da soll der Lindner mal ganz schön aufpassen; diese Mohammedaner-Klientel-Politik wird gerade der Scharia-Partei-Deutschlands zum Verhängnis!

    Ein Yilmas Mutlu als Aushängeschild der FDP, wer hätte das gedacht!!!

  8. Mal sehen, ob der Staatsschutz gegen diese Gestalten ermittelt. Immerhin billigen sie Straftaten!
    Aus meinen Erfahrungen heraus kann ich sagen, dass die Statsanwaltschaft sich einen Arm raus reißt, um sich schützend vor linken Straftätern zu stellen.

    Ach ja, immer mehr Polizisten weigern sich Strafanzeigen gegen Linke aufzunehmen. Durch die fehlende Personenfestellung antwortet dann die Staatsanwaltschaft: „Ihre Strafanzeige gegen Unbekannt wurde eingestellt, die Täter konnten nicht ermittelt werden.“ Darum zeige ich jeden Polizeieinsatzleiter wegen Strafvereitelung im Amt an. Zusätzlich lasse ich immer prüfen, ob der Beamte politisch motiviert gehandelt hat. Sieben Verfahren gegen Polizeibemate laufen noch, aus der Zeit als ich noch Versammlungsleiter war.

    Heute telefonierte ich mit jemanden aus München. Dort versammeln sich Linksextremisten und stören angemeldete Kundgebungen/Infostände. Die Polizei lässt jedes mal die nicht genehmigte Versammlung laufen! Es gibt dann keinen Versammlungsleiter, den man für Straftaten belangen kann. Ich habe dazu geraten sich den Namen und die Diensstelle des Polizeieinsatzleiters geben zu lassen, um ihn dann wegen Strafvereitelung im Amt und Billigung von Straftaten anzeigen zu können. Für jede Straftat durch nicht genehmigte Gegendemonstranten sollen die dann den Poliziebeamten anzeigen! Hoffentlich tun die das auch…

  9. ich bin gespannt, wann mal das erste solcher „aufklärender“ Gespräche / Telefonate mitgeschnitten wird und an die geneigte Öffentlichkeit gelangt …

  10. Übrigens:

    § 240 StGB

    Nötigung

    (1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.

    (3) Der Versuch ist strafbar.

    (…)

    http://dejure.org/gesetze/StGB/240.html

  11. Der Sozialismus ist immer widerlich und menschenverachtend, egal ob in brauner oder roter Version.

  12. #9 Eurabier (21. Mrz 2016 13:57)

    Die FDP als politischer Arm des Zentralrats der Muslime; irre!

  13. Habt erbarmen mit dem Inzestopfer Mutlu. Seine Augen sind so nahe beisammen, da fehlt höchstens ein Zentimeter zum Zyklopenstatus.

  14. 18 Verwirrter

    Habt erbarmen mit dem Inzestopfer Mutlu. Seine Augen sind so nahe beisammen, da fehlt höchstens ein Zentimeter zum Zyklopenstatus.

    ————————

    🙂

  15. Auf dem Bild sind ein jugendlicher Homosexueller und diese Conchita Wurst mit neuem Look abgebildet. Die wollen offenbar mit diesem Schlagerwettbewerb in die Offensive gehen?

  16. #18 Verwirrter (21. Mrz 2016 14:03)

    Habt erbarmen mit dem Inzestopfer Mutlu. Seine Augen sind so nahe beisammen, da fehlt höchstens ein Zentimeter zum Zyklopenstatus.

    —————————————
    Da wird selbst Jim Knopf neidisch.

  17. Es hilft leider nur noch Gewalt gegen die, die einschüchtern. Gewalt gegen Antidemokraten ist legitim.
    Es darf zwar nicht mit der AfD in irgendeiner Verbindung stehen, aber es finden sich hoffentlich aufrechte Menschen, die diesen Rotzlöffeln auf die harte Tour Manieren beibringen!

  18. Ich will Pirincci sprechen lassen, auch wenn ich natürlich vcr Pirincii es intern auch so ausgedrückt habe: „Die waren doch alle in der Schule und da müssen die doch gelernt haben wie das bei den Nazis war. Und jetzt machen sie es gebnauso wie die Nazis das gemacht haben. Was sind das nur für Menschen?“ So hat er das gesagt. Ich auch.

  19. Deutlich überrepräsentiert sind nichtdeutsche Tatverdächtige in Berlin beispielsweise bei Wohnungseinbrüchen. Hier lag ihr Anteil bei 48,5 Prozent, bei Taschendiebstahl sogar bei 86,7 Prozent. Ein ähnliches Bild bietet sich auch in Hamburg, wo 2015 41,4 Prozent aller Tatverdächtigen nichtdeutsch waren. (Diese Zahl ist bereinigt von den Straftaten, die nur Ausländer begehen können, wie etwa illegale Einreise nach Deutschland.) Überdurchschnittlich sind die Zahlen für Gewaltkriminalität mit 46,5 Prozent und Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung mit 41,5 Prozent.

    Dass diese Tendenz kein alleiniges Problem der Großstädte ist, zeigt sich im Flächenland Nordrhein-Westfalen. Die Zahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen nahm auch hier deutlich zu. Der Anteil der Nichtdeutschen an der Gesamtzahl der Tatverdächtigen liegt bei 33,9 Prozent und erreicht damit auch hier einen neuen Höchstwert.

    ————————————————————————
    Statistisches Bundesamt:

    Knapp zwei Millionen Zuwanderer in 2015
    Noch nie sind mehr Ausländer neu nach Deutschland gekommen als im vergangenen Jahr. Die Zahl der Zuzüge ist um fast 50 Prozent gestiegen.

  20. Solche Leute wie Mutlu werden die FDP von innen heraus zerstören.
    Hat sich Herr Lindner schon dazu geäußert?

  21. FDP, ein Schreckgespenst wird noch mehr AfD Wähler hervorrufen – und das finde ich klasse.
    Was im einst so schönen Deutschland passiert ist unfassbar.
    ES LEBE DIE AFD
    ES LEBE PEGIDA
    WEG MIT DEN BLOCKPARTEIEN
    WEG MIT DEN VOLKSVERRÄTERN
    GANZE BANDE VOR’S GERICHT

  22. Die AfD ist Rechtsradikal.
    Gegen Rechtsradikale darf man in jeder Form vorgehen,es gibt da keine Obergrenze oder Schutz.
    Alles was nach Rechts riecht ist Vogelfrei und muß bekämpft werden,dafür sorgen ja schon entsprechende Politiker,die das Denunzieren Hoffähig gemacht haben und am Besten noch Blockwarte zur Meinungs-und Gesinnungs Bespitzelung einsetzen würden…
    Wir erleben alle gerade die Erschaffung eines bunten, antidemokratischen Deutschlands, auf Stasi Basis.

  23. Tja dazu kann ich nur sagen:

    Es wird Zeit dasselbe auch mit den anderen Parteien zu machen.
    Auf allen Veranstaltungen der FDP/SPD Grüne Linke …
    Genauso vorgehen wie die es vor machen , lügen , betrügen , bedrohen , bei denen ist alles erlaubt , also bekommen sie dasselbe mit gleicher Münze zurück.
    Finger heben und dududu sagen bringt in Deutschland nichts mehr !

  24. Aber wehe, man fotografiert diese Rotznasen bei Demos. Dan jammern sie von wegen Recht am eigenen Bild und so.

  25. Naja, Sozialisten hatte es noch nie mit der Demokratie, da hatte bisher die Partei immer recht und die einfache Arbeitsameise musste zusehen, wie sie das Plansoll erfüllt.
    Die sozialistische Arbeitsameise soll arbeiten und nicht politisieren, das ist Zeitverschwendung und schädlich fürs Kollektiv.
    Politisieren tun die Drohnen in der Partei.

    Und Türken haben es in der Regel auch nicht so mit der Demokratie oder warum ist Mutlu nicht als Politiker in der Türkei tätig, um sich um das Wohl seines Volk zu kümmern und seinem Volk gegen Erdolf beizustehen, anstatt hier auf die Zehen der Deutschen zu treten, die ihm sein bisheriges sicheres und gutes Leben fernab der Türkei überhaupt erst ermöglicht haben?

  26. Das sind also die SPD und FDP Funktionäre von morgen.
    Faschisten, die mit ihrer Demokratiefeindlichkeit auch noch prahlen.
    Wer hat eigentlich diese neoliberale FDP wieder aus ihrer Gruft zurückgewählt? Und warum?
    Diese opportunistischen Snobs braucht Deutschland nicht.

  27. #2 Volker Spielmann

    Mit Beginn der VS-amerikanischen Fremdherrschaft im deutschen Rumpfstaat genannten europäischen Indianerreservat und Vergewaltigungsfreizeitpark für Sittenstrolche aus aller Welt, kam die merkwürdige Unsitte auf den Autobahnbauer zu schimpfen. Anfangs war diese wohl dem Versuch geschuldet der Mißhandlung, Schändung und Ermordung durch die Kriegsknechte der nordamerikanischen Wilden zu entgehen und ist daher entschuldbar. Mittlerweile scheint diese aber der Umerzogenheit geschuldet zu sein und wirkt daher ähnlich daneben wie es die Philippika eines nordamerikanischen Ureinwohners gegen Giromemo wären. Eingedenk der von den Landfeinden gegen die deutsche Zivilbevölkerung verübten Gräueltaten – man denke hier etwa an die Abwürfe von Brandbomben auf unsere Städte, die Schändung unserer Frauen und Mädchen durch die Kriegsknechte der Landfeinde, die mutwillig herbeigeführten Hungersnöte oder aber die Rheinwiesenlager. Für diese Selbstkasteiung muß man also reichlich umerzogen sein…

    Ich denke (hoffe), dass ich hier ein Verständnisproblem habe. Sie wollen damit nicht sagen, dass über Hitler zu schimpfen, eine Selbstkasteiung sei, oder?

  28. „respektvollen Miteinander der Kulturen“

    Ja genau, wir sollen gefälligst unsere neuen Mitbürger respektieren.

    Aber für was? Etwa dafür, dass sich ein Gutteil weigert die Sprache hier zu erlernen, oder sich weigert, sich in irgendeiner Form in dieser Gesellschaft nützlich zu machen?
    Oder etwa deswegen, weil sie sich benehmen wie Elefanten in Porzellanläden?
    Oder etwa für die Dankbarkeit und ihrer Sympathie uns gegenüber?
    Oder dafür, dass sie denken sich hier in keiner Weise anpassen zu müssen und nicht in der Lage sind einen Paradigma Wechsel zu vollziehen?

    Das ist halt so wenn man in ein anderes Land auswandert, vieles ist dann anders. Würde jedem von uns doch auch so gehen.

    Ich kann ja auch nicht in den Jemen auswandern und dann da Schweinshaxen fordern. Gottverdammich!

    Alle Fliehlinge sind natürlich nicht so, aber gegen die, die nicht so sind hat ja auch keiner was!

  29. Solche Typen wie Höffmann und Mutlu treiben Deutschland in den Bürgerkrieg.

    Glauben die wirklich, die AfD Anhänger werden so eine Verfolgung auf immer und ewig stillschweigend und passiv hinnehmen?

    SPD und co. sollten dann auch das Echo vertragen können. Auf Aktion folgt in der Natur immer die Reaktion.

  30. Das alles läuft auf Bürgerkrieg hinaus.

    Wo die demokratischen Rechte vom Staat nicht mehr garantiert werden oder sogar durch aktive Unterstützung dieser Demokratiefeinde mit Füssen getreten werden, muss sich der Bürger selber helfen.

  31. “ FDP-Ratsherr Yilmaz Mutlu“

    Bei diesem Namen muss man erst fragen ob er überhaupt eine gültige Aufenthaltsgenehmigung hat…

    Raus, raus, raus!

  32. Lindner`s FDP hat sich doch schnell wieder ins Parteienkartell eingeordnet. Liberale sind Teil dieses verlogenen Systems.
    Deshalb ist diese antidemokratische Aktion eine Politprostitution um sich weiter anzubiedern.
    Antifa läßt grüßen.

  33. #9 Eurabier (21. Mrz 2016 13:57)
    Aiman Mazyek soll auch in der FDP sein

    Ruhende Mitgliedschaft
    Was immer das bedeutet

  34. Ungeheuerliches geschieht hier in Deutschland.Ich hätte nicht gedacht, dass so was nach 1945 noch möglich wäre.Aber Menschen lernen nun mal nicht viel aus der Geschichte. Ich versuche trotzdem, mit demokratischen und friedlichen Methoden zu handeln, trotz solcher unappetlichen Aktionen seitens Mitglieder der Altparteien.

    Macht solche widerlichen Handlungen stets öffentlich !

  35. Eine flächendeckende Arxxxkriechermentalität in den immer noch besetzten Gebieten Deutschlands, welche hier zutage tritt. Das ist widerlich, ekelhaft und abstoßend zugleich. Bei solch vorherrschender Kultur wundert mich auch nicht mehr, daß dort die Invasoren so dermaßen obenauf sind und uns Ostlern wollte man immer einreden, daß wir die Verlierer, die Abgehängten sind. Die Erkenntnis bricht sich immer mehr Bahn, das Gegenteil ist der Fall. Werdet glücklich mit Euren Denunzianten und Feiglingen allerorten, oder werdet zu Männern.

  36. Es wird immer deutlicher, wie wichtig es ist ein breites Bürgerbündnis gegen den neuen Faschismus zu bilden.
    Wir müssen den Anfängen wehren. Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur aufwachen.

    Keine Handbreit mehr diesem SA-Pack.

  37. Man glaubt es einfach nicht. Unfassbar!!

    Mal was anderes ganz kurz:

    Heute in Dinslaken ein Stand der AWO. Aktivisten der Organisation verteilten bunte Ostereier. Am Stand ein großes Plakat: „AWO gegen Rassismuns“ (heute ist ja der internationale Tag gegen Rassismus, was immer das auch sein mag). „AWO für die bunte Vielfalt“, wurde mir mündlich noch dazu erklärt.

    Ich habe kein Ein benötigt und die AWO-Aktivisten darauf hingewiesen, dass auf dem Plakat noch vergessen wurde den Kampf gegen Rechts zu nennen. Verständnisvolles Nicken war die Folge;-))

    Dummheit wohin man auch schaut.

  38. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umgang-mit-der-afd-neue-willkommenskultur-kolumne-a-1083354.html

    Frauke Petry sagt: „Wir gehören zur bürgerlichen Klientel.“ Na also, Entwarnung: An den Besitzverhältnissen will die AfD nichts Grundlegendes ändern.

    Und das Erschrecken, dass so viele Menschen eine rassistische Partei gewählt haben, ist offenbar nicht so groß.

    Die „FAZ“, publizistisches Integrationszentrum für rechte Rüben, fragt schon mal: „Aber warum werden Koalitionen mit der AfD eigentlich kategorisch ausgeschlossen?“ und spricht vom „Pegida-Bürgertum“.

    Das klingt doch schon ganz anders als Hetzer, Schläger und Brandstifter.

    Es geht der AfD um eine Rückabwicklung des gesellschaftspolitischen Fortschritts der vergangenen Jahrzehnte.
    Das ist übrigens ein hübsches Zusammentreffen: Denn genau das, den Antimodernismus, werfen die rechten Islamgegner ja den Muslimen vor.

    Manche Kommentatoren haben es der AfD angerechnet, dass sie Leute zur Wahl bewegt hat, die der Demokratie schon den Rücken gekehrt hatten.
    Beinahe 400.000 Nichtwähler hat die AfD mobilisiert. Toll.

    400.000 Leute, die ihre Stimme früher gar nicht abgegeben haben, und jetzt einer rassistischen Partei. Wo liegt der Fortschritt für die Demokratie?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-haben-die-parteien-ein-mittel-gegen-die-afd-a-1083295.html

    Alle Lager haben Anhänger an die AfD verloren. Das soll sich bei kommenden Landtagswahlen und der Bundestagswahl 2017 auf keinen Fall wiederholen.

    Die Grünen halten die AfD jetzt erst recht für gefährlich. Zusammen mit Pegida befeuere sie „eine radikale Stimmung, in der Brandstiftung, Morddrohungen und Gewalt gegen Menschen zur Tagesordnung gehören“, schreiben Fraktionschef Anton Hofreiter und Bundesvorstandsmitglied Gesine Agena in einem Strategiepapier.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/politologe-ueber-wandel-und-anziehungskraft-der-afd-14135567.html

    Und was sagen Sie, wenn Sie gefragt werden, ob man sich jetzt Sorgen machen muss um die Demokratie in Deutschland?
    Dann sage ich:
    Nein, das muss man nicht. Aber Sensibilität ist angebracht.

    Es gibt einen Teil der Gesellschaft, der unzufrieden ist mit dem politischen System, mit seiner Problemlösungsfähigkeit, aber auch mit seinem Personal.
    Das ist aber doch nichts Neues? Nein, das beobachten wir schon relativ lange.
    Man kann den Anteil der grundsätzlich Unzufriedenen im Land mit 20 Prozent beziffern. Es sieht so aus, dass ein Teil der Unzufriedenen mit der AfD ein Angebot gefunden hat. <<

    .

    ttp://www.faz.net/aktuell/feuilleton/grippewelle-2016-was-tun-gegen-das-kranksein-14133572.html

    Hannelore Kraft, die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, hatte sogar eine Lungenentzündung.

    <<selbst in so einem Artikel schafft es die FAZ nicht, Seitenhiebe gegen die AFD auszulassen.<<

  39. @ Sarah Goldmann

    Du glaubst doch nicht, daß man Nazis bemühen muß, wenn Menschen systematisch ruiniert werden.

    Nur ist es so, dass in einer Diktatur jeder weiß, woran er sich halten kann.

    Hier in dieser falschen Volksgemeinschaft werden Menschen auf die infamste Art in den sozialen Verachtungstod getrieben, natürlich anonym.
    Man muß nur mal bei indymedia nachsehen, dann weiß man bescheid. Und keiner schließt diese Haß-Seiten!

  40. Ein Zitat aus einem den beiden Genossen nicht bekannten Büchlein: „Niemand darf wegen seiner politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.“
    Steht im Grundgesetz (Art. 3, Abs. 3.), liebe „Demokraten“.

  41. #32 Heisenberg73

    Ganz ruhig bleiben denn DAS wollen DIE doch genau so haben.

    Immer cool bleiben – die zerlegen sich gerade alle selbst – wir müssen nur ganz entspannt abwarten.

  42. Man sollte mal Herrn Kubicki fragen was er davon hält. Im Übrigen war die FDP schon immer arabophil. Deshalb wundere ich mich bei denen über garnichts mehr.

  43. @ Sarah Goldmann

    Hier in dieser falschen [Volksgemeinschaft] werden Menschen auf die infamste Art in den sozialen Verachtungstod getrieben, natürlich anonym.
    ——————–

    Ein Verschreiber!
    Es muss Volksherrschaft heißen.

  44. #32 Heisenberg73

    Nachtrag: Ein fallendes Imperium tut am Ende immer genau das was seinen Untergang beschleuningt (und genau das sieht man gerade bei den Altparteien).

    Also – ganz ruhig bleiben und einfach abwarten.
    😉

  45. JETZT STELLT SICH DIE C*DU HIN ALS OB SIE DIE GROSSEN RETTER SIND : WIR HABEN ES GESCHAFFT,
    ES KOMMEN NUR NOCH WENIGE FLÜCHTLINGE NACH DEUTSCHLAND
    so Altmeier C*DU

  46. SPD und FDP mit Nazimethoden gegen AfD
    ………………………………………
    Wer inzwischen mit dem Video auf joutube –
    „DIE SOWJET STORY“ gelernt hat, dass die Nazis eine linke Gesinnungs-Bewegung waren und folgerichtig alle Neonazis wie Andere auch linke Zusammenrottungen sind, braucht sich nicht zu wundern, dass auch Nazimethoden eingesetzt werden um die Recht-schaffenden zu diskreditieren.
    Aber das bleibt bei dem Versuch! Michel wacht auf und der Wähler lernt gerade, Patrioten von linkem Mob zu unterscheiden!
    Zum Wohle Deutschlands.

  47. #34 Eurabier

    Bemisst sich die Rentenhöhe nicht nach dem allgemeinen Lohnniveau in Deutschland? Mit etwas zeitlichem Verzug natürlich, bis dieses erfasst ist.

  48. Der größte Hohn ist ja diese Aussage:

    „Als Demokraten ist es uns wichtig, dieser Partei die Stirn zu bieten

    Wissen die beiden Herren überhaupt, was Demokratie bedeutet?

  49. Juso-Vorsitzender Jan Oskar Höffmann und der FDP-Ratsherr Yilmaz Mutlu!
    Genau wegen solcher als Gutmenschen getarnter übler Faschisten gehe ich heute 18:30 mit PEGIDA spazieren! 🙂

  50. Das wird noch mehr „Protest“-Wähler in die Arme der Afd treiben. Und im Grunde soll es dann auch scheiß egal sein, wodurch die Afd weiter noch oben kommt, solange so der ganze linke Schimmelpiz kapput geht.

    Pfui was ist doch Deutschland zu einem ekelhaften Abort verkommen, nur noch Dreck und voller Ungeziefer.

  51. #39 SV (21. Mrz 2016 14:29)
    …Fehler <b??? bei Wahlauszähung in Bremen AfD steht weiteres Bürgerschaftsmandat zu…

    Ausgerechnet an den Nazis. Ist für die beiden Lappen da oben, wie ein Dolchstoß.

    Mich(AfD) hat noch keiner versucht umzupolen, was auch schwer ist, da bis jetzt alle AfD wählen.

  52. BEI DEN BEIDEN LINKEN PROTAGONISTEN SIEHT MAN DIE GLEICHE TIEFE GLÄUBIGKEIT AUS DEN AUGEN LEUCHTEN; WIE DAMALS BEI DEN HITLERJUNGEN; DIE DAS REICH RETTEN SOLLTEN!
    ABER DAMALS, DAMALS WAREN DAS MI?BRAUCHTE KINDER!!! :::

  53. Als der sogenannte Arabische Frühling begann jubelten unsere Politiker und Medien das die regierenden ihr Volk nicht mehr mit Falschinformationen versorgen können.
    Die sozialen Netzwerke würde dazu genutzt die Wahrheit zu verbreiten
    Die zensierten Medien hätten Ihre Macht verloren.

    Mitlerweile wollen über 6 Millionen Deutsche die AFD Wählen
    Die allermeisten werden sich Informiert haben und können die Wahrheit von den Propaganda Lügen unterscheiden
    Weite Teile werden im Familien, Freundes, Kollegenkreis etc. Ihre Politische Meinung verbreiten und argumentieren
    Das sachlich untermauert mit Informationen die nur in der Regionalpresse sind und sich im Netz verbreiten
    AFD Ausländerfeindlich ? Warum waren dann 30% der Stimmen in Befragten Wahlkreisen dann von Migranten
    AFD Antisemitisch? Warum gibt es dann Jüdische Landtagsksndidaten und so viele jüdische Mitglieder?
    AFD Homophob ? Warum gibt es so viele Homosexuelle in der AFD bishin zur Bundesführung?
    Usw usw

    Jetzt wo die AFD in so vielen Landtagen ist, wird es immer schwieriger die Wahrheit zu verbergen
    Alleine schon die Aktion mit dem BREMER Rundfunkrat hat sich verbreitet
    Die Parteifinanzierungsaktion ebenso
    Immer mehr werden wach und erkennen was los ist

    Am WE stand die AFD in Hannover im Stadtzentrum mit einem Stand und hatte regen Zulauf. Viele Menschen kamen um zu Diskutieren
    Habe mitbekommen das die oft darauf angesprochen werden bezüglich Npd

    Schön zu sehen das der Stand von 2 voll Aufgerüsteten Polizisten bewacht werden musste
    Das wird schon einigen zu denken geben

    Ich bin dann erst einmal zum Stand und habe mich bei denen Bedankt das die trotz des Linksterrors hier stehen und aufklären
    Haben etwas überrascht geschaut 😉
    Besonders als die von mir noch eine Geldspende erhielten

    Leider gehöre ich noch zu denen die Sorge um ihren Arbeitsplatz haben müssen und nicht offen agieren können

  54. #55 Dichter (21. Mrz 2016 14:43)

    Wieso wird ein 15jähriges Mädchen von der Zeitung als Lebensgefährtin tituliert?

    Gibt es bei uns schon informell anerkannte Ehen mit Minderjährigen?

  55. Was solche Schmierlappen erzählen , interessiert nicht einen einzigen , potenziellen AfD Wähler .
    Ist ungefähr so wichtig , wie heute in der Blödzeitung , AfD Kandidatin hat für Escortservice gearbeitet . Zu Beidem kann ich nur sagen , ja und ??? Frau Merkel ruiniert unser Land und Europa gleich mit . Darüber sollte man reden und schreiben !

  56. Demokratie muss man lernen. Und das ist ein langwieriger Prozess. Wo sollen die Jungs das den herhaben? Die BRD ist da wahrlich kein Vorbild. Drückt mal ein Auge zu.

  57. woher soll ein Türke und Moslem wissen was Demokratie ist? Der will vermutlich gleich die Scharia über die fDP einführen 🙂 damit ist er ja schon gestartet, will als erste partei die AfD abschaffen, als nächstes ist dann die FDP dran sicher..

  58. Die Schande für Deutschland ist für mich: Das in Deutschland wieder Juden verfolgt werden und die heutige Juden heißen AfD und die Kartelparteien Rot-Rot-Grün-Schwarz-Gelb benehmen sich wie die NSDAP 1934!

  59. # 67

    und für wen hat die Miss Merkel gearbeitet? Für den Unrechtsstaat DDR !! Da ist mir ein schönes Escortgirl 10 x lieber 🙂

  60. Der andere typ erinnert mich an einen alten kumpel, ein stricher

    vom bahnhof zoo 1982

    Der hat sich damals einen verbraten lassen und dann haben wir nen pis gekauft und uns schoen zugeballert!

    Ja, da war die welt noch in ordnung

  61. Danke für die Wahlwerbung, ihr Vollpfosten !!! Die AfD muss nichts machen, sie muss nur die links-grünen Idioten machen lassen. In Niedersachsen war die AfD bislang schwach, aber der Wind dreht sich, man merkt es an den Infoständen. Die Kommunalwahl wird ein Kracher.

    Tja, und dass die FDP da jetzt auch mitmacht, wenn es darum geht, Menschen mit „liberalen“ Nazimethoden einzuschüchtern … egal, mit alten liberalen Größen hat der Verein sowieso nichts mehr zu tun. Schön, dass die das so deutlich machen, dann wandert auch kein wankelmütiger Freidenker in diese Richtung ab.

  62. Halb OT

    Herr Yilmaz Mutlu und Herr Jan Oskar Höffman, bitte übernehmen Sie!

    Asylbeweber zeigen Hitlergruß

    Grünwald (Lkr. München): Bei einer privaten Feier in einem Gasthaus in Grünwald haben drei Asylbewerber randaliert und gegenüber den Gästen den Hitlergruß gezeigt. Nach Angaben der Polizei bedienten sich die Männer an den Gläsern der Gäste und tranken diese aus. Als die Teilnehmer der Feier dagegen protestierten, erhob einer der Asylbewerber die Hand zum Hitlergruß. Die Angestellten des Gasthauses forderten die Männer dazu auf, das Wirtshaus zu verlassen. Erst nach einer längeren lautstarken Diskussion verließen die drei Asylbewerber das Haus. Die Polizei konnte zwei der Männer festnehmen. Die Suche nach dem dritten Mann läuft.

  63. #66 Marie-Belen

    Wieso wird ein 15jähriges Mädchen von der Zeitung als Lebensgefährtin tituliert?

    Gibt es bei uns schon informell anerkannte Ehen mit Minderjährigen?

    Informell nicht, aber da der Islam ja bekanntlich zu Deutschland gehört, gehört auch die Scharia zu Deutschland. Und laut Scharia ist es ja auch erlaubt, Frauen zu schlagen.
    Also kein Grund zur Aufregung.

  64. Tausende Flüchtlinge erreichen Italiens Inseln
    ist vor 3 Std. im Internet , aber nicht im Fernsehen ! Das würde eine Backpfeife für die C*DU sein ! Italien wird von Afrika aus überrant und dann Deutschland !

  65. #48 siggi (21. Mrz 2016 14:37)

    JETZT STELLT SICH DIE C*DU HIN ALS OB SIE DIE GROSSEN RETTER SIND : WIR HABEN ES GESCHAFFT,
    ES KOMMEN NUR NOCH WENIGE FLÜCHTLINGE NACH DEUTSCHLAND
    so Altmeier C*DU

    Getarnte Fassbomben verstossen eindeutig gegen die Genfer Konvention.

  66. Das Ganze ist so unappetitlich, dass sogar die Kommentatorin der NWZ Kritik übte.

    Demnächst werden sie die NWZ-Verlagsleitung in einem aufklärenden Telefonat davon überzeugen, von einer weiteren Beschäftigung dieser feindlich-negativen AfD-Sympathisantin Abstand zu nehmen. – Daß sich die FDP an dieser Kampagne beteiligt, wirft ein bezeichnendes Lichts auf diesen erbärmlichen Verein. Weiter so, FDP!

  67. http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/nach-wahltriumph-der-afd-anti-afd-strategie-verzweifelt-gesucht/13348082.html

    Anti AFD Strategie gesucht

    Die sollen sich keine Gedanken über die AFD machen
    Die sollen eine Ideologienstreite Politik machen in der als oberstes das steht was die geschworen haben
    Zum Wohl des Deutschen Volkes

    Nicht zum Wohl der Partei und Abgeordneten
    Zum Wohl der Muslime
    Zum Wohl der Migranten
    Zum Wohl der Refugees

    Zum Wohl des deutschen Volkes

  68. WORIN UNTERSCHEIDEN SICH NAZIS VON PATRIOTEN?

    PATRIOTEN ACHTEN DIE GESETZE UND STREITEN FÜR HEIMAT UND VOLK!

    NATIONALSOZIALISTEN BEUGEN DIE GESETZE, WEIL SIE SCHON WIEDER LAND UND VOLK VERNICHTEN WOLLEN.
    ES GIBT AUCH EINE WESENSGLEICHHEIT MIT DEN ANHÄNGERN DES ISLAM – KILLEN WER NICHT SPUREN WILL!
    DIE NEUEN FARBEN, rotgrünbraunrotgelbschwarz,
    ändern nichts an der Gesinnung.
    „Die sowjet story“ ganz zu Ende absehen, das bringts! Isafer weiß das.

  69. #34 Eurabier (21. Mrz 2016 14:23)

    Als Folge des AfD-Wahlsieges in drei Bundesländern muss das Merkelregime die wachsende Renterschar besänfitgen, auf Kosten von Höffmann und Mutlu:

    http://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/ab-juli-nahles-gibt-starke-rentenerhoehung-bekannt_id_5374206.html

    Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat die stärkste Rentenerhöhung seit Jahren bekanntgegeben. Zum Juli steigen die Renten demnach bundesweit im Schnitt um gut fünf Prozent.
    ____________________________

    Die hat se doch nicht mehr alle!

    Sie sollte lieber mal das Gesetz so ändern, daß Rentner weniger restriktiv dazu verdienen können. Damit käme auch unterm Strich noch Geld in die Kasse.

  70. „Das Ganze ist so unappetitlich, dass sogar die Kommentatorin der NWZ Kritik übte. Leise tat sie es, so wie es gerade noch möglich ist in dieser bleiernen Zeit“
    ——————————————————

    Hierzu überaus passend:

    Unter dem obigen NWZ-Kommentar steht in derselben Kolumne die Nachricht dass ein 52-Jähriger an seiner Haustür schwerverletzt zusammengeschlagen wurde. TÄTERHERKUNFT NICHT genannt!

  71. Deutsche Schulen produzieren Terroristen

    Vermutlich sind die beiden Jung-Politiker in Deutschland zur Schule gegangen.

    In bester Absicht wird den Kindern dort seit Jahrzehnten beigebracht, nur der ist ein guter Mensch, der ‚der guten Sache‘ zum Sieg verhilft.

    Gesetze darf man dabei ruhig übertreten.

    Wer es besonders toll treibt mit der Gesetzesübertreterei, wird im Fernsehen sogar noch lobenswert als ‚Aktivist‘ herausgestellt.

    Vereinigt sich der deutsche Gutmenschenwahn dann noch mit Islam, entstehen Islam-Terroristen, deren Gräueltaten alles in den Schatten stellen.

    Es wird Zeit, dass der Propaganda-Drill in unseren Schulen ersetzt wird durch seriösen Unterricht.

    Die Kinder müssen lernen, wieder selbständig zu denken und der Propaganda von Fernsehen und Islam-Lobby nicht mehr auf den Leim zu gehen.

    Sie müssen lernen, dass Gewaltanwendung nur zur Selbstverteidigung sinnvoll ist, man mit dem Versuch ‚das Richtige‘ zu erzwingen aber immer nur das Falsche erreicht.

    Kurz gesagt, unsere Kinder müssen lernen, ‚richtig‘ ist nur das, wovon ich den anderen überzeugen kann – ohne Gewalt.

    Andernfalls werden unsere Schulen noch mehr Terroristen produzieren.

  72. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Garbsen/Nachrichten/Islamische-Gemeinschaft-Milli-Goerues-organisiert-Fussballturnier-gegen-Rassismus

    Faire Spiele und viele Tore hat es am Sonntagnachmittag beim Hallenfußball-Turnier gegen Rassismus in der Sporthalle des Johannes-Kepler-Gymnasiums gegeben.

    Das Turnier hatte die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG) aus Anlass der Internationalen Wochen gegen Rassismus organisiert. 🙂 🙂 😆

    Auf der Horst. Kinder und Jugendliche schwangen selbst gemachte Plakate mit Aufschriften wie:

    „Garbsen gegen Rassismus“, „Respekt“, „Alle anders – Alle gleich“, „Refugees Welcome“ und „Rote Karte gegen Rassismus“. 🙂 🙂

    Auf dem Spielfeld standen sich Mannschaften mit Spielern aus Syrien, Irak, Afrika sowie mit türkischem und arabischem Migrationshintergrund gegenüber.
    „Die Stadt begrüßt es sehr, dass sie den Gedanken gemeinsam gegen Rassismus aufnehmen und umsetzen“, sagte Garbsens stellvertretender Bürgermeister Rüdiger Kauroff.

    Die Fußballer bei Friends of Neuland I und II traten in vom Integrationsbeirat geliehenen Trikots an.
    Die Flüchtlinge kommen aus Syrien, Irak und dem Sudan. Sie wohnen in der Notunterkunft Altgarbsen, in der Gemeinschaftsunterkunft in Berenbostel oder schon in Wohnungen.

    Ein syrischer Flüchtling, der bereits in seiner Heimatstadt Aleppo Fußball gespielt hat, freute sich besonders über das Turnier.

    „Er hat viele Probleme. Der Sport lässt ihn diese wenigstens zeitweise vergessen“, sagte Kathrin Osterwald vom Sozialprojekt Neuland.
    Sie ist von Berufs wegen mit Integration befasst.
    Die jungen Männer wünschen sich eine Trainingsmöglichkeit, damit sie regelmäßig spielen können.
    Die Bolzplätze dürfen nach 18 Uhr nicht mehr bespielt werden und als Erwachsene bekommen sie keine Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket.

    Beim Essen und auf der Tribüne ergaben sich auch Gespräche unter den Spielern der acht Mannschaften. Die IGMG engagiert sich über den Sport hinaus für Integration. Sie bietet in ihren Räumen einen Sprachkursus an, Mitglieder besuchen regelmäßig Flüchtlinge und mit der eigenen Hilfsorganisation werden Geld und Sachspenden gesammelt.

    Auch das Angebot der Freitagspredigt auf Deutsch und Arabisch werde gern angenommen, sagte Yavuz Yaylak von der Gemeinde.<<

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Klage-wegen-Fluechtlingsvilla-in-Bemerode-Nutzungsfrage-im-Wohngebiet

    Der Nachbar eines Flüchtlingsheims in Bemerode bringt die Stadt Hannover in Bedrängnis.
    Die vermutlich 1,6 Millionen teure "Flüchtlingsvilla" darf gar nicht als Unterkunft genutzt werden, da an diesem Standort ein allgemeines Wohngebiet ausgewiesen ist.

    Ein Nachbar hat nun einen Eilantrag gestellt.

    Hannover. Für die sogenannte Flüchtlingsvilla an der Heymesstraße hatte die Verwaltung laut HAZ-Informationen rund 1,6 Millionen Euro bezahlt, was für erhebliche Kritik sorgte. Nun stellt sich heraus:
    Der Betrieb einer sozialen Einrichtung ist laut Baurecht an diesem Standort gar nicht erlaubt. Das Verwaltungsgericht hat zwar einen Eilantrag des Nachbarn gegen den Betrieb der Flüchtlingseinrichtung abgelehnt, gibt dem Mann aber grundsätzlich recht.

    Die Stadt bereitet sich bereits auf eine Prozessniederlage vor.

    Der Grundstückseigentümer wehrt sich dagegen, dass das Mehrfamilienhaus an der Ecke zum Bemeroder Anger als Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge genutzt wird.
    In seinem Eilantrag gegen den Heimbetrieb verweist der Nachbar auf den Bebauungsplan, der für den Bereich ein allgemeines Wohngebiet ausweist.
    Eine soziale Einrichtung sei im Wohnviertel nicht erlaubt.

    „Aus Sicht der Stadt Hannover handelt es sich um eine wohnähnliche und wohnverträgliche Unterbringung, die bislang nicht mit Störungen und Beschwerden verbunden war“, sagt Stadtsprecher Dennis Dix.
    Das Verwaltungsgericht ist anderer Auffassung. Der Aufenthalt in der Unterkunft stelle „schon deshalb keine Wohnnutzung dar, weil es an der Eigengestaltung und Freiwilligkeit des Aufenthalts fehle“, sagt Richter Burkhard Lange zur Entscheidung der Vierten Kammer.

    Die Richter begründen ihre Einschätzung auch mit der kurzen Aufenthaltsdauer der Bewohner.
    Die Stadt will die Minderjährigen in der Heymesstraße nicht länger als vier Wochen in Obhut nehmen.

    „Danach werden die Kinder und Jugendlichen in anderen Einrichtungen untergebracht“, sagt Dix. Dies sei gesetzlich so vorgegeben.

    Obwohl die Verwaltungsrichter den Antragssteller aus der Nachbarschaft im Recht sehen, wollen sie keine Unterlassungsanordnung an die Stadt ausstellen.
    Solch eine Maßnahme sei nur dann zulässig, wenn ansonsten schwere oder unzumutbare Nachteile für den Betroffenen entstehen.
    „Solche schweren Nachteile hat der Antragsteller nicht geltend gemacht“, sagt Lange. Der Nachbar müsse sein Recht deswegen über den regulären Klageweg geltend machen.
    „Es gibt aber noch keine Klage, es gibt nur einen Eilantrag“, sagt der Gerichtssprecher.

    „Nach dem Stand heute würde die Kammer im Hauptverfahren genauso wie im Eilverfahren entscheiden“, sagt Lange.
    Ein Klageverfahren würde wohl weniger als ein halbes Jahr dauern. Seiner Einschätzung nach habe die Stadt nun zwei Möglichkeiten:
    Entweder verlegt sie die Einrichtung – oder sie ändert das Planungsrecht.

    „Um vollkommene Rechtssicherheit zu schaffen, ist geplant, den Bebauungsplan zu ändern“, kündigt Stadtsprecher Dix an.
    Allerdings könnte diese Planänderung zu lange dauern. Selbst im vereinfachten Verfahren wird ein Bebauungsplan erfahrungsgemäß nicht innerhalb eines halben Jahres geändert werden können. Außerdem hat der Nachbar noch die Möglichkeit, gegen die Entscheidung aus Hannover eine Beschwerde beim Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht in Lüneburg einzulegen. Was eine Niederlage vor Gericht für den Heimbetrieb in der Heymesstraße bedeuten würde, wollte die Stadt nicht kommentieren. <<

    .

    http://www.bild.de/regional/dresden/kultusministerium-sachsen/sachsen-wirft-jugendliche-fluechtlinge-aus-den-berufsschulen-45009244.bild.html

    Rund 44 000 Flüchtlinge sind aktuell in Sachsen untergebracht, darunter tausende Jugendliche um die 18 Jahre.
    Sie wurden bislang an den Berufsschulzentren (BSZ) unterrichtet, jetzt ist für sie Schluss. Denn Sachsen schickt sie neuerdings lieber zum Arbeitsamt.
    „Unser Kerngeschäft ist, qualifizierte Schülern zum Berufsabschluss zu führen“, begründet ihr Sprecher Dirk Reelfs (54) die Entscheidung. „Berufsschulzentren sind für Sprach- und Integrationskurse nicht vorgesehen.
    Wir sind bisher nur in die Bresche gesprungen.“

  73. “ „aufklärenden Telefonat“ überzeugt,“

    ist das nicht Nötigung, vielleicht sogar Erpressung?

  74. Hallo PI,

    ich persönlich würde dieses dreckige Lumpenpack hier nicht noch mit Vollbild und Tatablauf „würdigen“, es spornt anderes Ungeziefer nur unnötig an. Irgenwann wollen die dann alle bei PI erscheinen und feiern sich gegenseitig für ihre Heldentaten.
    Einfach ignorieren und keine Schlagzeile, das erzeugt nachhaltig Frust !

  75. „Halten nicht viel von Meinungsfreiheit: Cloppenburgs Juso-Vorsitzender Jan Oskar Höffmann (l.) und FDP-Ratsherr Yilmaz Mutlu.“

    Bei Beinaherwachsenen wie Jan Oskar könnte man ja evtl. noch Verständnis haben, aber wie kommt ein solcher Antidemokrat wie Yilmatz in eine „Ratsherren“ – Position? Da liegt also bei der FDP immer noch einiges im Argen!

  76. Aiman A. Mazyek ist doch auch bei der FDP.

    CDU/CSU/SPD/GRÜNE/FDP/Linke buhlen eben um diese wachsende Wählenklientel. Der „Michel“ ist als Zielgruppe eben ein aussterbendes Model.

  77. #59 Laubfrosch2 (21. Mrz 2016 14:47)

    Juso-Vorsitzender Jan Oskar Höffmann und der FDP-Ratsherr Yilmaz Mutlu!
    Genau wegen solcher als Gutmenschen getarnter übler Faschisten gehe ich heute 18:30 mit PEGIDA spazieren! 🙂

    Woran erkenn ich dich? Hüpfst du über den Platz? 😀
    Nein Spaß, es gibt jeden Montag mehr Gründe, wieder und wieder spazieren zu gehen!

  78. #92 Kutte1895 (21. Mrz 2016 15:30)

    Hallo PI,

    ich persönlich würde dieses dreckige Lumpenpack hier nicht noch mit Vollbild und Tatablauf „würdigen“, es spornt anderes Ungeziefer nur unnötig an.

    Ich sehe es genau anders herum. Wenn das pendel weit genug zurückgeschwungen ist (derzeit gerade vom Zenit links nach rechts schwingend) wird jedes Bild, jeder Bericht aufgearbeitet werden. Aufarbeiten heißt, genau solche Typen wie die auf dem Bild werden abgeurteilt und/oder ausgewiesen. Dafür sind solche Berichte und Nürnberg 2.0 wichtig

  79. + AfD vor allem bei Menschen mit Migrationshintergrund beliebt +

    Die Stadt Freiburg hat eine Wählerbefragung durchgeführt: wer hat bei den Landtagswahlen wie gewählt.

    Besonders ein Ergebnis sollten sich alle die ansehen, die die ?#?AfD? so gerne in die rechte Ecke stecken wollen: 34 Prozent der AfD-Wähler haben einen Migrationshintergrund – der höchste Wert im Vergleich zu den anderen Parteien.

    http://www.badische-zeitung.de/wer-hat-in-freiburg-welche-p…

  80. AFD Hasser entlarven sich als diskursunfähig und greifen zu Mafiamethoden.
    Demokratie geht anders. Diese Parteien sollten weiter verabschiedet werden.
    Ein weiterer Pluspunkt für die AFD!

  81. So von wegen „neue Flüchtlinge erreichen Italien“.

    Ich bin oft in Sizilien, mein Schwager ist Sizilianer. Und ich liebe Italien. Aber etwas weiss ich, die Italiener sind sehr unerfreut über gewisse „Kulturen“. Habe da mehrmals beobachtet, wie die da die Neger auf dem Markt davongejagt haben. Schon vor dem Flüchtlingsboom.

    Also, die haben doch eine Marine, wenn sie so ein Paddelboot sichten, mit dem Kriegsschiff auf AK gehen und voll drüber.

    Das nennt man „Schiffe versenken“. 🙂

  82. DIE DEUTSCHE BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR MEDIENWAHRHEIT
    aus dem Kalifat Bürlin stellt folgende Frage:

    Wissen denn diese beiden „Demokraten“ oben im Bild
    denn eigentlich, warum es diese Invasorenflut auch Flüchtlingsproblematik genannt,eigentlich gibt?

    und weshalb die AfD gigantische Wählermassen bei
    den Landtagswahlen einfach so gewinnen konnte?

    Syrien und Irak weigern sich, über ihr Territorium
    Pipelines aus Saudibarbarien und den ArabEmiraten
    zuzulassen, die dann erstmal in der Türkei enden sollten. Das ist der einzige Grund für den Krieg
    in Syrien, Assad sollte verjagt werden, dann eine korrupte Regierung installiert werden, damit die schlimmsten Massenmörder der Menschheit ihr echt schmutziges Öl noch günstiger und schneller an die verblödeten, heuchlerischen Europäer verticken können.

    Aber da haben die Russen leider nicht mitgespielt, die Reissleine gezogen,den Amis, ihren Tatgenossen und den Türken mit ihrem Lügenmärchen:

    ANGEBLICHER KAMPF GEGEN IS

    vor aller Augen die Hosen runtergezogen, und sich
    damit für lange Zeit völlig diskreditiert.

    Das allein ist der wahre Grund, nämlich die Versorgung Europas mit Erdöl und Gas aus Russland zu erschweren und zu behindern,und der Türkei als Endstelle riesigste Gewinne aus dem Öltransport zuzuschanzen, gezahlt von verdummten Europäern

    über Kommentare, egal,ob ablehnend oder zustimmend zu dieser Analyse würde ich mich sehr freuen.

  83. Na, ihr zwei Deppen ! (Jan Oskar Höffmann und Yilmaz Mutlu ). Jetzt freut ihr euch. Wenn ihr nur eine wenig mehr Hirn hättet als eine Eintagsfliege wüstet ihr das ihr die AfD damit stärkt. Gut so ! Sowas wir ihr zwei Idioten wollt Demograten sein. Ihr seid alles andere las das. Und dem Muselmann hau ab, in das Loch wo du rausgekrochen bist. Die FDP nimmt auch jeden Schmutz auf. Und dir Jüngling kann ich nur sagen, leiste erst mal was in deinem verkorksten Leben bevor du den dicken machst. AL er.

  84. Einblicke in das Parteiprogramm Was die AfD will!

    Ende April will die AfD ihr Parteiprogramm verabschieden. Einen durchgesickerten Entwurf haben die Verantwortlichen nun entschärft. Dennoch formuliert die Partei auf 80 Seiten erstaunliche Positionen: etwa zum CO2-Ausstoß und zur Erbschaftssteuer.

    https://www.tagesschau.de/inland/afd-249.html

  85. #104 dicker hals (21. Mrz 2016 15:51)

    Was Sie angesprochen haben sind nur Begleiterscheinungen. Es geht vornehmlich um die Umsetzung der NWO.

  86. Dem Türken kann ich das glatt nachsehen, der ist Vorhut Erdogans und dessen AKP und wer den wählt wohl genau das. FDP ist eben eine Türkenpartei.
    Der Soze begeht aus Überzeugung Verrat an der Demokratie, auch der wird seine Wählerschaft finden, es könnte aber gegen GrünInnen knapp werden.
    Am besten beide mit den Köppen zusammenknallen.

    #70 siggi (21. Mrz 2016 14:57)

    „Flucht über die Mittelmeerroute
    Tausende Flüchtlinge erreichen Italiens Inseln
    https://www.tagesschau.de/ausland/lampedusa-fluechtlinge-105.html

    Endlich wieder! Von Lampedusa war lange nichts zu hören und hierzulande beklagten Unterkunftbetreiber schon mangelnde Belegung. Der Nachschub an übernormal gesunden leistungswilligen Fachkräften wird das Frühjahrsgeschäft beleben!

  87. Aus solchen Übergriffen heraus sind meine Bekannten AfD Wähler geworden. Kopieren und denen in den Briefkasten werfen die mit der AfD noch Probleme haben. Schön das die FDP mal aus ihren dunklen Ecke rauskommt. Da sieht man, die nehmen alles auf, wahrscheinlich auch den Teufel. Mal schlau machen ob die ein Türkenverein sind oder werden. Wäre wirklich interessant ob der ober Isla Mist Mayzeck bei der FDP ist?

  88. #121 18_1968

    Die Winterstürme sind vorbei, jetzt wird die Route wieder aktiviert. Merkel hat die Ruhephase mutwillig ungenutzt verstreichen lassen, jetzt rollt die Lawine der Afrikaner an.

  89. @ #115 dicker hals (21. Mrz 2016 15:51)

    Es geht um 2 Pipelines. Eine Gaspipeline von Katar in die Türkei und eine Ölpipeline aus Sau-di-Barbarien in die Türkei. Die Russen haben mit Assad und den Kurden einen Sperrgürtel errichtet. Dieser ist zwischen dem Euphrat und Aleppo nur 10 Kilometer breit. Das reicht aber, um das Projekt zu stoppen. Dann sind die Russen abgezogen. Sie haben aber angekündigt sofort zurückzukommen, sollte jemand die Gebiete antasten … so geht Weltpolitik!

    Blöd ist ja nur, dass die Deutschen für das Aufräumen immer zahlen sollen und jetzt noch Dauerpflegepatienten aufnehmen müssen.

  90. #108 BePe (21. Mrz 2016 15:37)
    „Alle Blockparteien gehören der antdemokratisch-sozialistischen Einheitsfront an, deshalb haben die ja auch kein Problem damit sich mit der verfassungsfeindlichen Antifa gemein zu machen.
    siehe hier:
    http://www.pi-news.net/2016/03/linkes-buendnis-gegen-

    Im Prinzip hast du recht. Aber unter deinem Link konnte ich doch nicht einen Verweis auf die früher sehr wirksame FDP finden ???

  91. …..ich kotz im Strahl. Jetzt bekommen schon von Kopftuchtrulla gesagt was Deutsch ist. Ich glaube ich spinne. Wann ist damit Schluss ?????
    Mischt euch nicht in Sachen ein die nur Deutsche etwas angehen. Zu leugnen, das da ein paar gute Ansätze drin sind, wäre falsch. Nur wenn es ein Deutscher sagt ist er ja ein Nazi. Verkehrte Welt die wieder in ihre Bahnen gebracht werden muss.

    „Deutsche, die vor Bussen grölen, sind nicht integriert“
    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/deutsche-die-vor-bussen-gr%C3%B6len-sind-nicht-integriert/ar-BBqIZLP?li=BBqg6Q9&ocid=spartanntp

  92. Das sind zwei von den “Knalltypen ohne Verstand“ aus der Region in der ich lebe.
    Recht haben die Zwei schon, Cloppenburg war schon immer Multi-Kulti, war es nicht vor Jahren ein Bürgermeister der sich eine Unzahl an Deutschrussen in seine Stadt holte um sich seine Wiederwahl zu sichern! Und wo in bestimmten Wohngebieten ,von,“Anwohnern“ ein Wege-Zoll verlangt wurde!?
    War (oder ist immer noch) neben der Eingangstür zu einer Diskothek, nähe Pfanny Turm, zu lesen „deutsche nicht erwünscht“.
    War es nicht so das in vielen Geschäften Pappschilder in einer nicht deutschen Sprache zu sehen waren.
    OK, das Stadtbild hat sich durch die vielen Kulturen verändert, die Problematik aber nicht.

    Es hat mittlerweile den Anschein, das im Landkreis Oldenburg, Vechta, Cloppenburg dort besonderes *dumme –Dumm–Menschen ihr Unwesen treiben.
    Eines muss ich noch zugeben, eine Bereicherung hat die Zuwanderung ja gebracht, jedenfalls was das Kriminelle Engagement betrifft. Auf dem Gebiet hat Gutmensch schnell deren Eigenschaften übernommen.
    Fragt sich nur wann der Links/rot/grüne Deutsch – Dummi Frauen begrapscht und vergewaltigt, mit Messer und Machete um sich haut. Entschuldigt, die schwarze Brut mit dem C im Parteilogo habe ich vergessen aufzuzählen.

    Die NWZ habe ich bereits seit einigen Jahren nicht mehr, ebenso nicht den Weserkurier und das Delmenhorster Kreisblatt. Politisch Unabhängig und Neutral hat für diese Blätter eine eigenständige Bedeutung.

  93. Selbst wenn am Mittelmeer Grenzen gezogen werden,
    wird irgendwann der erste Schuss fallen . Sonst werden die uns überrennen !

  94. #29 patriotischerImperativ

    Ich empfehle, sich nicht zu intensiv um den von Ihnen angesprochenen Kommentator „Volker Spielmann“ zu kümmern. Er taucht seit einigen Wochen (?) bei fast jedem Thema bei PI auf, die Texte sind ähnlich stilistisch verquast und als ich sie noch gelesen hatte für mich schwer verständlich, die Haltung für mich fragwürdig.

    Ich halte ihn/sie/es für einen Verwirrten oder bewussten Provokateur oder Diskreditierer.
    Dass er/sie/es hier dauernd zu Wort kommen kann, ist wohl Beleg für die demokratische Toleranz auch abwegigen Schreibern und Querbeetmeinungsträgern gegenüber, aber man ist als Leser ja nicht verpflichtet, alles ins eigene Gehirn eindringen zu lassen. Und solange der Autorenname und ggf leicht erkennbare Schlüsselworte bleiben, ist die Detektion einfach.
    Meine Verhaltensweise bei dem Autor: Ignorieren, einfach weiterrollen.

  95. ….. während allein für Flüchtlingsheime laut Bundesagentur für Arbeit momentan 15.000 Wachleute gesucht werden.

    Und da urteilt jemand der vielleicht Recht hat aber keine Ahnung. Wer will den so eine Mist Shop machen.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/security-im-asylheim-ist-oft-ein-job-f%C3%BCr-gescheiterte/ar-BBqIFYO?li=BBqg6Q9&ocid=spartanntp#page=2

    Was da alleine an Kohle verbraten wird, ist unglaublich. Noch dazu wenn 150000 Mann gesucht werden.

  96. Da gibt es nur Eines:
    das Sozipack ab ins Nirvana!
    (ist politisch gemeint, lieber Herr Maas! Nicht dass Sie ihre Vollstrecker losschicken)

  97. #33 Marie-Belen (21. Mrz 2016 14:16)

    EILMELDUNG

    „In einer Bäckerei in Belgrad
    Selbstmordattentäter sprengt sich mit Handgranate in die Luft“

    Bäcker: Mohnbrötchen? Nein. Mohnbrötchen sind alle.

    Kunde: Allah? Alluah Ak…KABOOM.

  98. Ich habe noch nicht gelesen, was oben geschrieben wurde. Insofern möge man mir etwaige Wiederholungen nachsehen.

    Wäre ich Betroffener, hätte ich eine dicke Strafanzeige wegen versuchter Erpressung/Nötigung gestellt.

    Es wäre mir eine Lust gewesen, dieses Ding zu formulieren.

    Ob da nun letztlich viel bei rausgekommen wäre, kann dahinstehen. Aber die Reaktion der Staatsanwaltschaft hätte mich schon interessiert. Gegebenenfalls dann das Statement des Generalstaatsanwalts.

  99. 2 Doofkoeppe, idiologisch festgelegt durch
    brainwash auf Multikulti und grenzenlose Borniertheit

    man sieht sie sich SPD und FDP, vertreten durch einen Tuerken, gemeinsam gegen die einzige demokratische Partei hierzulande „solidarisieren“

    um, so glauben sie, diese Bewegung wieder von der Bildflaeche verschwinden zu lassen.

    Natuerlich wird ihnen das nicht gelingen, immer mehr erkennen, dass der Weg durch Massenflutung mit kulturfremden Muslimen der Weg in den Untergang der D GEsellschaft bedeutet

    wenden sich deshalb der AfD und ihren hervorragenden Patrioten an der Spitze zu,

    um das System Merkel, ala DDR 2, deren Establishment, die EU, Euro, Zentralbank gemeinsam mit anderen europaeischen Bewegungen zu stuertzen,

    die Nationalstaaten wieder auferstehen zu lassen, die in der Lage sind, durch Ausfuehrung aller Aufgaben, in Selbstverantwortung und Kenntnis der Lage wieder Ordnung ins Gefuege zu bringen.

    Einer der ersten Schritte duerfte sein, lueckenlose Kontrolle der Grenzen und aller Einlasspunkte, Wiedererrichtung der Demokratie mit einer Regierung, die Politik fuer Deutsche Interessen zuerst betreibt, totale Einreisesperre fuer Muslime und Afrikaner ausspricht, dafuer mit massiven Abschiebungen sich erst einmal aller Kriminellen, Illegalen, Schmarotzer, Terrorverdaechtigen, Krimineller Clans, Hassmuslimen auch in der Gestalt von Imamen usw. entledigt.

    Wenn einmal der Funke gezuendet hat, wird die Bewegung trotz Luegenoffensive der staatl. Medien nicht mehr zu stoppen sein.

    Die Annahme hat nicht getrogen, es sind nicht 1 Mill sondern mindestens 2 Mill 2015 Merkels Willkommensappel gefolgt, davon 80% Jungmaenner, deren Taetigkeiten dieses Jahr einiges bieten wird, was noch mehr der AfD in die Arme treibt.

    Merkel – die EU muessen weg!

  100. Von den Jusos kann man glaube ich nicht viel anderes erwarten, von der FPD hätte schon eher. Aber so wie es aussieht, wird sie langsam zur Türkenpartei und da wundert es schon weniger. In Bälde dürfen die Landsleute dieses Herrn Wichtig in Scharen nach Europa/Deutschland einreisen ohne Visum und sie werden davon regen Gebrauch machen. Und vor allem gehen sie nicht mehr heim, sie haben hier reichlich Verwandte. Und werden sicher mit offenen Armen politisch aufgenommen. Nachwuchs für die Sturmtruppen. Es ist schon unglaublich, dass Deutsche, egal, welcher Generation, nur zu Extremismus fähig sind. Ein logisches, gesundes und normales menschlichen Empfinden, Denken und Handeln ist offensichtlich nicht möglich.

  101. Die schleichende Unterwanderung trägt langsam Früchte!

    So LaLa werden langsam aber sicher öffentliche Einflussplätze besetzt, so dass man sich schon jetzt von einer Minderheit dieser moslimischen Clowns vorschreiben lassen muß, wie wir in Deutschland zu Leben haben.

    Es ist schon so weit gekommen, dass wir unsere Kultur und Werte, einer Chaoten Ideologie opfern sollen.

    Armes Deutschland wie tief bist du gesunken und wo bist du gelandet, dank deiner Schwachsinnigen Politikern und Medien.

  102. #145 buntstift (21. Mrz 2016 17:12)

    Ja, ja. Sei sprechen ein richtiges und wichtiges Thema an.

    So sind ja nahezu alle „Volksparteien“ schon islamisch (ich sage bewusst nicht, ausländisch) durchseucht.

    Gibt schon ein Vorgeschmack auf die Zukunft von Deutschland überhaupt.

    Die Muselmanischen werden nach und nach immer mehr an Positionen im öffentlichen Bereich übernehmen. Das geht jeden Tag immer mehr ein kleines Stück weiter, während hier diskutiert wird!

    Todsicher!

  103. Unser Cleverlie und Despotin Merkel, kann die nächsten 3 Milliarden PLus, bereit halten!

    Der Deutsche Steuerzahler hat es ja!

    Die Politiker erhöhen sich großzügiger Weise über den Maßen ihre Diäten und eigenartige Deals, und das kleine Volk wird dauernd zur Kasse gebeten, aus Dummheit unserer Politiker.

    Von Libyen nach Lampedusa: Zehntausende Flüchtlinge kamen über die Mittelmeerstrecke nach Europa, bevor die Balkanroute zum bevorzugten Fluchtweg wurde. Jetzt erreichen wieder mehr Menschen Lampedusa – aber wohl nicht wegen der blockierten Balkanroute.

  104. #42 Eurabier

    Als Folge des AfD-Wahlsieges in drei Bundesländern muss das Merkelregime die wachsende Renterschar besänfitgen, auf Kosten von Höffmann und Mutlu:

    Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat die stärkste Rentenerhöhung seit Jahren bekanntgegeben. Zum Juli steigen die Renten demnach bundesweit im Schnitt um gut fünf Prozent.
    ___________________________________________________

    Die rote Schweinebande will sich die Stimmen der Rentner kaufen … und wen nennt dieses Pack Populisten?

  105. #136 Nachteule

    Besten Dank für die Erläuterungen. Also ein Troll, den ich gefüttert habe. Ich werde es zukünftig genauso halten wie Sie.

  106. „Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Nazis in der Maske der Nazis,
    sondern vor den Nazis, die in der Maske der Demokraten daher kommen!

    Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen:
    Ich bin der Faschismus.
    Nein, er wird sagen:
    Ich bin der Antifaschismus.“

  107. Wenn ich diesen elanlosen Schluffi im Kapuzenshirt schon sehe, könnte ich ko…
    Und Leute wie Yilmaz Mutlu sind unsere neuen (Rats)herren und bestimmen, wie wir hier zu leben und was wir zu wählen haben? So weit unten sollen wir schon sein?
    Wenn alle Wirte Millionäre sind, die kein AfD-Geld wollen, dann sollte man die Parteiveranstaltungen verlegen- kein reicher AfD-ler in der Nähe, der seine Villa zur Verfügung stellen könnte? Bewacht von scharfen Hunden und Security?

  108. #152 patriotischerImperativ (21. Mrz 2016 17:34)
    #136 Nachteule

    „Volker Spielmann“ tritt in der „Jungen Freiheit“ als „Werdomar“ in Erscheinung. Wie auch hier sind es dort immer die gleichen vorgestanzten Textbausteine, ab und an einmal leicht angepaßt und variiert. Er will das historische Bewußtsein schärfen, meinte er einmal. Vor Jahren auch mal in der FAZ kurzzeitig. Schleift sich schnell ab und wird dadurch unproduktiv und überflüssig.

  109. Dieser Ylmaz Mutlu gehört weiterhin etwas beobachtet. Er scheint nicht nur ein komplett unliberales Arsch zu sein, er postet auf seiner Facebook-Seite auch Sachen von Koran-unterricht.de
    Vielleicht sollte man seine Partei auf ihn aufmerksam machen.

  110. 30. April Stuttgart

    Bundesparteitag der AFD

    Begleitet von Strassenterror und Bürgerkrieg

  111. Warum versucht dieser Türke Yilmaz nicht erstmal das friedliche Miteinander der Türken und Kurden in der Türkei zu erreichen.

    Wir wollen viel mehr Kurden in den türkischen Parteien sehen.

    Bestimmt wählt der Yilmaz AKP, aber hier bei den deutschen Kartoffeln Fressern ist er liberal, bis hier genug Scharia Krieger sind. Dann geht’s richtig los….

  112. zur Klarstellung: die jetzt nochmals angekündigte Rentenerhöhung hat nichts mit den drei Landtagswahlen zu tun, das wurde schon vor Monaten bekannt gegeben, das sagt ein Rentner, der seit es die AfD gibt, diese wählt!

  113. Nehmen wir mal an die Mitglieder und Unterstützer der AfD wären wirklich solche „Nazis“ als die sie von der Gutmenschmafia hingestellt werden.

    Dann würde es nicht lange dauern und der absagende Wirt würde sein Lokal nicht mehr wiedererkennen nachdem es entweder zu Kleinholz oder zu einem Haufen Asche gemacht wurde.

  114. @#13

    Ist die Frage wo das empfinde Übel war. Den Wortlaut kennt wahrscheinlich nur der Wirt selber.

  115. Logisch!
    Der Yilmaz-Kuffnuck hat von der AfD nicht viel zu erwarten.
    Für alle blonden deutschen Steuerzahler wäre die Rückreise von Yilmaz in die Türkei am besten!
    Husch husch, kratz die Kurve!

  116. Der ganze Landtagswahlkampf zuletzt der SPD bestand nur aus Diffamierungen gegen die AFD.
    Dazu werben SPDler gerne bei fragwürdigen islamischen Vereinen und der ein oder andere tritt auch gerne mal bei den grauen Wölfen auf.
    Eigentlich wäre die Partei mal etwas für den Verfassungsschutz.

  117. „Ich könnte gar nicht so viel fressen wie ich hier kotzen könnte.“

    Frei nach Max Liebermann

  118. #135 Klaus-Inge Genderowski (21. Mrz 2016 16:23)

    Phantastischer Vorschlag, wie dein Nick auch;-))

  119. Die Alternative FÜR Deutschland als Partei der Arbeiter und Ausländer?

    Daß die deutschen Arbeiter begeistert die Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) wählen, mag man sich ja noch irgendwie mit Ernst Jüngers „Der Arbeiter. Herrschaft und Gestalt“ erklären, aber daß ein Drittel der alternativen Wähler Ausländer sein sollen, ist dann schon ein wenig delikat – erklären uns Deutschen doch die Parteiengecken und die Lizenzlügenpresse unentwegt, daß die Alternative die wiedererstandene Autobahnpartei höchstselbst wäre und diese soll ja die Ausländer so ganz und gar nicht gern gehabt haben. Freilich, ein Hexenwerk ist all dies nicht: Die Masse der besagten Ausländer dürften Angehörige der christlichen Völkerschaften Europas sein und diese teilen – in ihren eigenen Ländern wie im deutschen Rumpfstaat – das Schicksal der deutschen Urbevölkerung. Die Neger und Sarazenen fragen ja bei der Schändung weißer Mädchen nicht, ob diese nun deutsch sind oder nicht. Die gemeinsame Abwehr empfiehlt daher für die europäischen Völker gar sehr…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  120. Euer grundsätzliches Problem ist, ihr geht immer noch von einer Demokratie in der BRD aus…

    Das war aber nie der Sinn dabei!

    Und regt euch vergebens auf…

    In einer echten Demokratie würde es sowas nicht geben und die Antidemokraten verwiesen…

    Wobei ich schon sehr neugierig bin, wie Donald Trump es schaffen will Demokratie bzw. freie Meinungsäußerung in Amerika einzuführen…

    Der darf doch auch wegen der angeblichen Demokraten-Partei bald niergendswo mehr Wahlkampf machen!!! Soviel zur Demokratie und Meinungsfreiheit, bzw. zur Wahlfreiheit…

    Die Superdemokraten akzeptieren entweder nur ihr Super oder ihre Demokratie!

  121. Mal ganz blöde gefragt, warum darf man nicht grundsätzlich gegen Homis, Femis, Fremdis, Linkis, Salafis oder allgemein Blödis sein?

    Wo steht geschrieben, ich muss alle Bekloppten lieben?

  122. „Zuerst ignorieren sie (die ROTgrünFASCHISTEN) Dich!
    Dann verspotten sie (die ROTgrünFASCHISTEN) Dich!
    Dann bekämpfen sie (die ROTgrünFASCHISTEN) Dich!
    Und dann gewinnst Du (gegen die ROTgrünFRONTFASCHISTEN)!“
    Keine Macht den SEDDRSTASI – Knechten!
    Wie wir von der „iSSlamischen Republik Iran“ wissen werden von den SShariaknechten zuallerst die Baukräne mit linksgrünen Nazis „verschönert“!

  123. 176# WSD
    Weil im QUOURAN geschrieben steht:
    „Du sollst deine Feinde lieben wie Dich selbst!“

  124. 175# WSD
    Weil TRUMP den SShariakult als den „Wahren Satan“
    erkannt hat und erklärt ihn mit allen Mitteln bekämpfen zu wollen wird er nun von dessen Anbetern gnadenlos verfolgt!
    Denn nicht wenige der politHALUNKEN und wahrheitspressTITUIERTEN haben bereits ihre schwarze Seele für 30 Silberlinge und Kindersex an den Bocksfüßigen verscchachert!

  125. Jusovorsitz, jurist, politiker: das alles passt wirklich zusammen. Vorsorge für die Zukunft.

  126. @patriotischerImperativ  

    Doch genau das, eine Unterwerfungsgeste der deutschen Urbevölkerung gegenüber den VS-amerikanischen Herren und ihrer liberalen Handpuppen, ganz so wie es der Antifantismus während der Russenzeit in Mitteldeutschland gewesen ist…

  127. Diese Sozi-Türken-Fressen, eklig. Linkskriminelle sind keine Demokraten, sie sind immer nur kriminelles Pack.

  128. Nazimethoden, genauer SA-Methoden, sind es, wenn Wirte bedroht und eingeschüchtert werden, damit sie AfD-Mitglieder nicht bewirten, ihnen keinen Raum zur Verfügung stellen. Man könnte ihnen die Wirtshäuser „entglasen“, Farbbeutel ans Haus werfen, wie es einem Wirt in Göttingen-Grone erging, man kann Hetzbriefe unter der Kundschaft verbreiten oder einfach den Eingang zustellen, so wie es die Vorbilder bei Geschäften von Juden taten.

    ——-
    Man sollte mit gleichen Mitteln zurück schlagen, denn diese rot-grünen Nazis und „Gutmenschen“ wohnen doch auch irgendwo oder haben Häuser !

  129. Passt zu einem Artikel im Stern von letzter Woche, in dem ausführlich über die AfD schwadroniert wurde. Unter anderem wurde da behauptet, die derzeitigen Politiker stünden doch für eine liberale, weltoffene und tolerante Gesellschaft! Was natürlich für die AfD nicht gelte.
    Offensichtlich muss man diese Begriffe neu definieren, damit man der Gesinnungsdiktatur der linksgestrickten Denke gerecht wird!

Comments are closed.