Türkei: Kinder-Comic verherrlicht Märtyrertod

comicDer Vater fragt seinen Sohn: „Willst du ein Märtyrer sein?“ Der Sohn: „Es ist sehr schön, ein Märtyrer zu sein.“ Und weiter: „Märtyrer sind im Himmel so glücklich, dass sie zehnmal Märtyrer sein wollen. Ich wünschte, ich könnte auch ein Märtyrer sein.“ Dieser Dialog stammt aus einem Kinder-Comic der türkischen Religionsbehörde Diyanet, die u. a. für den Religionsunterricht und die Imamausbildung verantwortlich ist. Chef der Diyanet ist der türkische Islamfaschist Präsident Erdogan, mit dem das Merkelregime Geschäfte macht. Diyanets Einfluss reicht über den islamischen Dachverband Ditib, nach Deutschland. Der Verein betreibt bei uns derzeit 767 Moscheen. Bald ist es eine mehr, in Regensburg freut man sich dieser Tage, dass man auf rund 2.300 Quadratmetern eine weitere Landnahmeeinheit der Hassideologie bauen wird, wo auch viel Platz für Nachwuchsdschihadisten Kinder geschaffen werden soll. Die türkische SchariahReligionsbehörde wird bestimmt auch da für Weiterbildung sorgen.