Die Maischberger-Runde heute um 22.45 Uhr in der ARD beschäftigt sich mit der Rolle Angela Merkels beim für morgen und Freitag in Brüssel anberaumten neuerlichen EU-Gipfel zum „Flüchtlings“-Deal mit der Türkei und fragt: Kann sie ihre Politik noch durchsetzen? Schon jetzt ist aber klar, Europadespotin Merkel steht zunehmend allein da, mit ihrem Hang zu den Türken. Das Wahldebakel vom vergangenen Wochenende für die CDU hat ihre Position auch innerhalb der EU nicht gerade gestärkt. Das gute Abschneiden der AfD und damit der Stimme der Gegner der derzeitigen „Flüchtlings“-politik gibt auch ihren Kritikern in Europa Auftrieb. An Merkel selber scheint das Wahlergebnis aber vollkommen abzuprallen, wie ihre Regierungserklärung zum kommenden EU-Gipfel heute zeigte.

(Von L.S.Gabriel)

Die Quintessenz ihrer Aussagen zur Invasionspolitik war, wir müssten in den Herkunftsländern der Invasoren für wirtschaftliche und soziale Verhältnisse sorgen, wie wir sie hier haben, dann reduziere sich auch die Zahl der „Flüchtlinge“.

Grundsätzlich gilt ihre Sorge auch hier wieder nicht Deutschland, sondern den Invasoren. Griechenland soll für die „bessere Versorgung“ der Illegalen ganz nebenbei wieder einmal 700 Millionen Euro zugeschanzt bekommen. Auch pries sie ihren faulen Türkendeal erneut in den höchsten Tönen an. Demnach die Türkei einen afghanischen Ali aus Griechenland zurücknimmt und wir dafür einen (in der Türkei mit syrischem Pass versorgten?) syrischen Ali von der Türkei bekommen. Für dieses Mohammedanerkarussell erhält die Türkei 15 Milliarden Euro (womit sie dann weiter den IS unterstützen kann) und Visafreiheit. Durch Letzteres wird es für die Türkei dann noch leichter uns die jetzt „zurückgenommenen Flüchtlinge“ in ein bis zwei Jahren als Türken visafrei nach Deutschland zu schicken. Das gehört für die deutsche Invasionschefin zu „gesamteuropäischen Lösung“ gegen die immer mehr EU-Staaten Front machen. Zypern droht, nach Ungarn, nun auch mit einem Veto. Merkel will, laut ihren Aussagen heute, eine „faire Teilung der Lasten“ mit der Türkei. Eigentlich teilen wir schon genug „Lasten“ mit der Türkei, durch die sich bereits im Land befindlichen türkischen, nichtintegrierbaren Herrenmenschen in der deutschen sozialen Hängematte. Mehrfach betonte sie auch, wie wichtig „unsere afrikanischen Nachbarn“ für uns seien.

Unterm Strich bleibt Merkel stur in absolutem Größenwahn – Deutschland müsse die Welt retten – auf ihrer Linie.

In der Beschreibung zur Talkrunde heißt es:

Ist die Kanzlerin als mächtigste Frau Europas politisch geschwächt – kurz vor dem Brüsseler Gipfel, kurz vor brisanten Verhandlungen zur Flüchtlingsfrage mit der Türkei, die Visafreiheit und beschleunigte Beitrittsverhandlungen zur EU fordert? In Deutschland haben die konservativen Wähler Angela Merkel am vergangenen Sonntag abgestraft, sind scharenweise zu den Rechtspopulisten übergelaufen. Heißt das auch: Die nationalistischen Gegner der Kanzlerin in Europa können sich gestärkt fühlen und Merkels Kurs boykottieren?

Der Ton dieser Zeilen ist natürlich wie immer AfD-feindlich und es kann davon ausgegangen werden, dass Sandra Maischberger auch heute dem Kampf gegen Rechts dienen wird wollen. Dennoch zeigt sich, dass wollen die Mitarbeiter des deutschen Propagandaministeriums, politisch korrekt heißt das „freie Medien“, noch halbwegs ernst genommen werden, sie an der AfD nicht mehr vorbeikommen. Deshalb wohl darf heute auch eine Alice Weidel, Mitglied im AfD-Bundesvorstand mitdiskutieren. Die weiteren Gäste sind: Klaus von Dohnanyi, SPD (ehem. Hamburger Bürgermeister), Peter Hintze, CDU (Bundestagsvizepräsident), „Stern“-Kolumnist Hans-Ulrich Jörges und der Journalist Claus Strunz, der sich nach der Kölner Gewaltsilvesternacht unerwartet klar dazu und zur Lügenpresse geäußert hat.

» Kontakt zur Redaktion: menschenbeimaischberger@wdr.de
» Facebook
» Twitter

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

542 KOMMENTARE

  1. Ganz übel wird der Stern-Jörges. Versprochen! Der ist Hardcore pur. Eine der widerwärtigsten Mediengestalten. Nur für starke Nerven.

  2. Ich hoffe, dass sich Frau Weidel, die ich sehr schätze, auf den Auftritt gut vorbereitet hat.

    Sie trifft auf zwei altgediente Parteisoldaten von CDU und SPD und zwei linke Journalisten, auch wenn Strunz einmal durch einen flüchtlingskritischen Beitrag aufgefallen ist.

    Merkel macht rot-grüne Politik. Mit diesem Vorwurf muss die CDU weiter destabilisiert werden, damit es zur Rebellion in der Union kommt.

  3. Langsam wird das Langweilig .
    Außer jeden Tag ein Nazi Sau durchs Dorf zu Treiben , haben die Politiker nichts drauf !

    Politiker die ihres gleichen schützen wie zbl Herr Beck und so weiter .
    Die geben auch offen zu das die Türkei kein Demokratie ist aber was solls .
    Grenzsicherung geht nicht , aber wer sichert noch mal die Grenze von den Saudis ?

  4. Frau Merkel sieht sich in der führenden visionären Rolle, wenn es um die Szenarien geht, die in „Dialoge Zukunft Vision 2050“ (Veröffentlichung 2011) beschrieben werden. Insofern ist ihre Politik der Vernichtung der Parteien, der Abschaffung Deutschlands und der Deutschen sowie vieles mehr einfach nur stringent. Die Lektüre kann übrigens auf den Seiten des „Nachhaltigkeitsrates“ nachgelesen bzw. als PDF heruntergeladen werden.

  5. Wieviel Fickilanten hat man dieses Jahr denn schon ausgeschafft?!

    Und warum man immer solche Talkrunden macht und die noch dahingehen ist mir ein Raetsel.

    Man versucht doch nur den Gegenueber zu ueberfuehren, niederzumachen und dann halbe Saetze in einer schaedigenden Art und Weise zu verbreiten.

    Ich wuerde nur Interviews geben, da kann man nacher nichts verdrehen und halbieren!
    Sehr gefaehrlich auf was sich die AfD da einlaesst!

  6. Och, wieder so ein Güllekübel der GEZ- Idioten.
    Steigt nur der Blutdruck und man könnte in den Bildschirm springen vor Verzweiflung.

    Keinen Bock!

    Besser war eben Björn Höcke Rede in Erfurt!

  7. Das läuft auf ein hartes 4 bzw. 5 gegen 1 hinaus.

    Da wird mit großer Sicherheit jede Menge Moralapostelei, Humanphrasentum, Gutmenschelei und Nazi-Keule gegen die AfD Frau ins Feld geführt werden, statt sachlicher Argumente, nämlich die Gegendiskutanten sind überwiegend schwerstens Moralinsauer.

    Die K-Club Members werden wohl wieder einige Eimer füllen müssen.

  8. Und die Kasner mag auch keine Geschenke von den Schweizern!!!!!

    Nicht irgendein Geschenk, sondern einen Schweiz-Anstecker!

    Merkel verschmähte laut «Der Spiegel» das Schweizer Geschenk mit den Worten: «Das möchte ich nicht, aber nur, weil ich das nicht mag.»

    DAS MOECHTE ICH NICHT, ABER NUR, WEIL ICH DAS NICHT MAG!!!

    So redet die Kasner, die Retterin der Welt!

    http://www.blick.ch/news/politik/korb-fuer-unternehmer-an-der-cebit-merkel-verschmaeht-schweizer-geschenk-id4808073.html

  9. Die Merkel-Regierung isoliert mit ihrer schwachsinnigen und schädlichen Asyl- und sog. Flüchtlingspolitik Deutschland immer mehr. Keiner will sie mehr, diese kulturfremden Horden, welche die Gesellschaft und die Finanzen längst überstrapazieren, nicht mal mehr die Österreicher. Und sie alle handeln völlig richtig, wenn sie von ihrem Heimatrecht und Selbstbestimmungsrecht Gebrauch machen. Nur die BRD-Politikdarsteller lassen sich noch verarschen bzw. sind abgrundtief verblödet, wenn sie weitere Millionen Asylheischende und Wirtschaftsflüchtlinge reinlassen wollen. Sie gefährden damit nicht nur unseren Wohlstand, sondern auch unsere Sicherheit, unsere Kultur, unsere Freiheit und unsere Zukunft. Und zwar vorsätzlich, was mehr als verachtenswert ist. Dafür werden sie irgendwann vor ein ordentliches Gericht gestellt und zur Rechenschaft gezogen werden müssen, das ist sicher.
    Stoppt Merkel und ihre Vasallen, denn sie zerstören unsere Heimat und unser Volk. Dafür lohnt es sich auf die Straße zu gehen, das Phrasengedresche und Gefasel in der Glotze kann man sich sparen bzw. sollte man sich gar nicht antun. Es bringt keine neuen oder relevanten Erkenntnisse und ist nutzlos. Die Zeit kann man sicher sinnvoller nutzen.

  10. Hier die Schiene, die Stern-Jörges in der Sendung fahren wird.

    http://www.deutschlandfunk.de/nach-den-landtagswahlen-deutschland-ist-nicht-schwarz-braun.694.de.html?dram:article_id=348401

    Wer gucken statt lesen will, hier nur 1,37 min. Scheinbar objektiv, distanziert und sachlich. Im Kern jedoch die lupenreine Anwendung der Gehirnwäschetechnik NLP (Neurolinguistisches Programmieren). Zählt mal, wie oft er in diesem kurzen Track den Begriff „NPD“ und „rechtsradikal“ unterbringt. Der kontrastierte Sprachduktus beim sprechen des Begriffes „NPD“ ist interessant. Mal darauf achten. Saubere Arbeit! Der weiß genau, was er macht und er ist hochgefährlich.

    http://www.stern.de/politik/hans-ulrich-joerges/afd-und-npd–die-rechten-schwestern—klartext-von-hans-ulrich-joerges-6740910.html

  11. Dem Wachstum der Alternative FÜR Deutschland sind keine Grenzen gesetzt

    Da die hiesigen Parteiengecken, wohl auf Geheiß des VS-amerikanischen Landfeindes, der Scheinflüchtlingsschwemme keinen Einhalt gebieten und ihre Durchhalteparole, wonach der deutsche Rumpfstaat die Probleme Afrikas, Asiens und des Morgenlandes lösen müsse, um die Völkerwanderung zu beenden, keinen Anklang im Volk findet, so bleibt dem Volk nur die Wahl der Alternative FÜR Deutschland. Die Alternative ist nämlich die einzig glaubwürdige politische Kraft, die dem Unfug ein Ende zu setzen verspricht. Entsprechend wollen sie schon jetzt 16% der Mitteldeutschen und 10% der Bajuwaren wählen und spätestens mit dem Herzogtum Bayern wird es für die Parteiengecken brenzlig. Bislang versuchten sie ja die Bewohner des alten deutschen Rumpfstaates gegen die Mitteldeutschen auszuspielen, die Erfolge der Alternative in Bayern machen dies nun zunichte. Die morgenländisch-afrikanische Völkerwanderung hat nämlich gerade erst angefangen und schon jetzt verlangt das Volk immer stärker nach deren Abwehr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  12. Die Merkel besteht auf die Endlösung !
    Hatten wir schon mal in Deutschland !
    Die ist so irre und macht den Deal mit den Türken im Alleingang !
    Ander Mitglied Länder der EU bereiten sich schon vor, Ihre Flüchtlinge nach Deutschland zu schieben !
    Meine Prognose lautet ab Montag geht der sStrom los Richtung Deutschland (bei Nacht und Nebel)

  13. „unsere afrikanischen Nachbarn“

    Ist sie die Kaiserin von Europa? Jetzt ist sie völlig durchgeknallt. Unsere südlichen Nachbarn sind die Schweiz und Österreich, die auf Frau Merkel nicht gut zu sprechen sind.

  14. Bleibt zu hoffen,daß Fr.Weidel das AfD-Bashing gut übersteht und ruhig und souverän bleibt.Die vermehrte Medienpräsenz der AfD ist positiv zu bewerten und wird auf lange Sicht gesehen für stetig mehr Stimmen sorgen.

  15. Merkels europäische Lösung?!?

    Wenn ich mir anschau, welche EU-Mitglieder so Ihre Grenzen dicht gemacht haben und welche das anscheinend kritiklos hinnehmen, haben wir doch längst den Einstieg in eine europäische Lösung, nur eben nicht die, die die Irre will.

    Der Sonnerich

  16. #9 Freiheit1821 (16. Mrz 2016 21:04)

    Ich werde mir das mit Freude anschauen, ganz egal, was die Männerriege wieder an Dämlichkeiten von sich geben wird.
    Selten genug sind junge intelligente deutsche Frauen im Fernsehen zu erleben!
    Entweder die ausgelutschten Moderatorinnen oder die zum Fremdschämen dummen „Politikerinnen“ der Rotlinksgrünversifften!
    Hier wird eine intelligente Politikerin der AfD vorgestellt, da lohnt sich das Zuschauen.

  17. Gern darf Frau Merkel die Welt retten. Wenn Sie denkt, die 200.000 p.a., die wir ihr zu bezahlen genötigt werden, reichen dafür aus…

    Ein wirklich krankes, asoziales Gewächs der DDR, dieses Merkel.

  18. Das bizarr Unwirkliche an Merkel ist für mich (wenn ich sie zufällig mal im Originalton höre) momentan, wie sie ihren Unsinn mit Nachdruck in pädagogischem Ton versucht zu erläutern. Die scheint tatsächlich an ihren unlogischen Blödsinn zu glauben.

  19. Frau Merkel will die Souveränität Deutschlands derart ruinieren, dass Deutschland nicht mehr existenzfähig sein soll.

    Deutschland soll so verschuldet werden, dass es ohne die EZB niemals wieder alleine seine Schulden zurück zahlen kann.

    Dies alles würde zu der schon mehrfach von mir geäußerten Theorie passen, dass Merkel in Wirklichkeit nur ein Ziel hat,

    nämlich ihr Lebenswerk mit dem sie in die Geschichtsbücher eingehen will:

    -Die vereinigten Staaten von Europa-

    Jeder Deutsche Kanzler hat bisweilen so eine Art Lebenswerk vorzuweisen, Kohl -Kanzler der Einheit- leider auch oft ein Deutschen- bzw. Volksfeindliches wie etwa Gerhard Schröder die Agenda 2010.

    Merkel hat noch nichts vorzuweisen, als Deutschlandschädliche Politik, sie will sich jetzt ihre Kanzlerschaft auf der letzten Strecke regelrecht Schönschreiben, damit sie auch etwas vorzuweisen hat.

    Die Kanzlerin der Moslemmänner redet nur noch von Europa, Deutschland kommt in kaum einer ihrer reden vor, sei es die Neujahrsansprache, sei es eine Regierungserklärung oder eine normale Parlamentsrede.

    Deutschland kommt im Vokabular dieser Kanzelerin nicht vor, es sein denn als etwas wofür man sich schämen muss,

    Schämen für unsere Vergangenheit,

    Schämen, dass Deutschland so reich ist und die anderen so arm

    Schämen, dafür dass man Deutscher ist und kein sonst was…

    Dieser Kanzlerin dar ihr Projekt der Vereinigten Staaten von Europa niemals gelingen, denn dann ist Deutschland nichtsmehr außer eine marginal-periphere-Provinz die von diktatorischen Gutsherren aus Brüssel ausgemolken und verwaltet wird.

    Dann entscheiden irgendwelche Kommunisten, die die Griechen oder Spanier ins EU Parlament wählen, was mit den von uns nach Brüssel gezahlten Gelder geschieht.

    Weg mit dieser EU – Weg mit Merkel!

  20. Immer wenn man denkt, noch irrer geht es nicht mehr, kommt wieder einer von Merkels Vasallen daher. Nachdem das Märchen von den syrischen Herzchirurgen und nordafrikanischen Chemikern geplatzt ist wie eine Seifenblase, fordert der BAMF-Chef jetzt eine gezielte Anwerbung von „echten“ Fachkräften, um die Sozialhilfe für die „falschen“ zu finanzieren.

    Und wen will man anwerben, wenn sich dann die vermeintlich „echten“ Fachkräfte ebenfalls als genauso unbrauchbar herausstellen werden? Das nennt man wohl „den Teufel mit dem Belzebub austreiben“. Armes Deutschland.

    BAMF-Chef Weise: „Wir brauchen sogar noch zusätzliche Zuwanderung“

    http://www.focus.de/politik/videos/bamf-chef-frank-juergen-weise-merkels-oberster-fluechtlings-beauftragter-brauchen-zusaetzliche-zuwanderung_id_5364294.html

  21. Der Wahnsinn ist ja, dass den Flüchtlingen überhaupt zugestanden wird zu flüchten. Wenn man diese Prämisse fallen läßt, dann müssen wir überhaupt nichts.
    Dann müßten die „Flüchtlinge“ was. Nämlich das flüchten sein lassen, bzw. in die Lager des UNHCR flüchten. Wenn die Weidel das so sagen würde, dann wäre ich mit ihr zufrieden.
    Ich bin gespannt. Vielleicht liest sie ja hier zur Vorbereitung noch miut.
    Aber ich glaube nicht, dass die Weidel das so dagen wird. Denn diese Voll-Nazi Aussage wird sienicht riskieren. Nur es muß endlich mal jemand das in der Öffentlichkeit sagen.

  22. Dieser Mann und die no-border-Aktivisten arbeiten Hand in Hand. Der eine schreibt Merkel die Pläne, die anderen organisieren die Massenflutung in Idomeni und anderswo:

    20:34 EU-Gipfel
    „Das Geld aus Europa ist kein schmutziger Deal“

    Gerald Knaus vom Thinktank ESI hat die Blaupause für Merkels Asylpolitik erarbeitet: enge Kooperation mit der Türkei und Flüchtlingskontingente. Jetzt erklärt er, was beim EU-Gipfel passieren muss. Von Manuel Bewarder , Robin Alexander

    Die Welt: Wo stehen wir in der Flüchtlingskrise? Ist der Durchbruch gelungen, wie Angela Merkel erklärt hat. Oder stecken wir mitten in der Katastrophe?

    Gerald Knaus: Die zwei Konzepte in Europa sind aufeinandergestoßen. Es gibt den Orbán-Flügel, der Zäune baut. Und auf der anderen Seite Angela Merkel, die seit Oktober dafür wirbt, das Problem in Zusammenarbeit mit der Türkei und Griechenland nachhaltig zu lösen.

    Jetzt haben wir eine dramatische Situation. Ausgerechnet in dem Moment, wo wir sehen, wie ein erfolgreicher Deal mit der Türkei aussehen könnte, stellen sich verschiedene europäische Regierungen hin und sagen: Wir haben die Migration auf der Balkanroute (Link: http://www.welt.de/153339853) gestoppt. Wir sind am Ziel.

    Die Welt: Wie bewerten Sie die aktuelle Situation in Griechenland?

    Knaus: Das Land ist derzeit die größte offene Baustelle (Link: http://www.welt.de/153295950) in der Krise. Die griechische Verwaltung muss neben der Bewältigung einer humanitären Krise gleichzeitig die Rückführung mit der Türkei (Link: http://www.welt.de/153234567) organisieren. Wenn diese Probleme nicht gelöst werden, hat keiner der beiden Pläne eine Chance. Das ist meine Angst.

    Die Welt: Es heißt immer: Erst muss die illegale Migration über die Ägäis (Link: http://www.welt.de/153342325) gestoppt werden. Dann ist eine Verteilung von Flüchtlingskontingenten aus der Türkei nach Europa möglich. Sehen Sie das auch so?

    Knaus: Auf dem Meer kann man keine Zäune bauen. Es ist auch eine Illusion, wenn wir annehmen, dass die Türkei in der Lage wäre, ihre sehr lange Küste so zu schützen, dass keine Schlepperboote mehr losfahren können. Auf dieser Grundlage haben wir im vergangenen Spätsommer unseren Plan entwickelt, der mittlerweile von der Kanzlerin in weiten Teilen übernommen wurde.

    Den Flüchtlingen muss klar sein: Die gefährliche Überfahrt lohnt sich nicht, weil Griechenland nach einem beschleunigten Verfahren wieder zurückschickt. Die einzige Chance für eine Zukunft in Europa ist die Bewerbung für einen Platz im Kontingent, das aus der Türkei von Europa abgenommen wird. So könnte die Zahl der Flüchtlinge in der Ägäis schnell und drastisch zurückgehen.

    Die Welt: Das klingt allzu simpel.

    Knaus: Das Tragische ist, dass wir wichtige Zeit verloren haben. Schon im Oktober hat Merkel Grundzüge ihres Plans in der Fernsehsendung „Anne Will“ (Link: http://www.welt.de/147354708) vorgestellt. Im November haben Gabriel und Steinmeier von der Aufnahme von großen Kontingenten gesprochen. Deutschland hat vieles früh erkannt. Man hat aber den Fehler gemacht, sich bei der Umsetzung zu sehr auf die Kommission zu verlassen. Deutschland hätte es früher in die eigene Hand nehmen müssen.

    Die Welt: Welche Vorteile hätte das gehabt?

    Knaus: Eine schnelle Kontingentlösung hätte dazu geführt, dass man viel genauer weiß, wer nach Europa kommt. Außerdem wäre die Zahl der Migranten insgesamt wohl wesentlich kleiner gewesen, weil bei dieser Variante ja nur Bürgerkriegsflüchtlinge weiterreisen dürfen. Dadurch wäre auch die Frage hinfällig, was wir mit all denen machen, die keinen Schutzstatus erhalten.

    Die Welt: Sie plädieren für eine genaue Auswahl?

    Knaus: Ja. Die Akzeptanz in der Bevölkerung für die Aufnahme von Flüchtlingen (Link: http://www.welt.de/themen/fluechtlinge/) ist essenziell. Hätten wir früher mit einer Kontingentlösung gestartet, wäre die Akzeptanz dafür in Europa viel größer als heute. Ich denke, dass auch Schweden und Österreich auf unserer Seite gewesen wären. Leider geriet der Prozess im vergangenen Jahr aber außer Kontrolle. Wir hatten keine Ahnung, wer in unser Land kommt. Das hat Ängste befeuert.

    Die Welt: Das ist die Theorie. In der Realität wäre ein deutscher Politiker aber doch auf große Empörung gestoßen, wenn er im vergangenen Sommer offen ausgesprochen hätte: Wir nehmen jetzt 500.000 Asylsuchende auf. Insgeheim haben doch alle gehofft, dass es so viele niemals sein werden.

    Knaus: Für einen Thinktank ist es natürlich sehr viel leichter, eine Zahl hinzuschreiben. Wir haben den Politikern daher auch in den vergangenen Monaten empfohlen: Nennt keine Gesamtzahl für Kontingente aus der Türkei! Sprecht lieber von einem täglichen Kontingent von ein paar Hundert Personen. Unser Vorschlag ist ja mit der Berliner Luftbrücke vergleichbar: Er ist sinnvoll. Aber ein Ende ist zunächst nicht absehbar.

    Die Welt: Merkel ist in Europa ausgegrenzt. Wird es in dieser Woche eine Koalition der Willigen geben, die ein festes Kontingent aus der Türkei übernimmt?

    Knaus: Ankara hat ein legitimes Anliegen: Warum sollte die Türkei, die gleich neben dem reichen Europa liegt, alle Syrer aufnehmen? Wir sollten dem Land helfen. Viele Bürgerkriegsflüchtlinge wollen dort bleiben. Das Geld aus Europa ist kein schmutziger Deal. Es würde den Migranten in der Türkei helfen.

    Die Welt: Wenn die Türkei bereit ist, alle Migranten aus Griechenland zurückzunehmen. Müsste Ankara dann nicht bereits das feste Versprechen erhalten haben, dass Kontingente abgenommen werden?

    Knaus: Die Türken erwarten es. Das weiß ich. Wenn es gelingt, dass beides in Kürze startet, dann könnte man die Krise schnell in den Griff bekommen. In Gesprächen mit türkischen Beamten und Politikern habe ich in den vergangenen Wochen einen Stimmungswandel mitbekommen. Lange beschwerte man sich über eine EU, die muslimische Flüchtlinge im Grunde ablehnt und allzu laut jammert, obwohl sie deutlich weniger Menschen aufgenommen hat als man selbst. Dieser EU wollte man nicht helfen.

    Mittlerweile hat man aber erkannt: Deutschland verfällt nicht wie andere Staaten in eine Anti-Islam-Rhetorik. Gleichzeitig sieht Ankara, in welch heikler geostrategischer Lage man steckt zwischen muslimfeindlichen Regierungen in Europa und einem starken Putin. Ein erfolgreiches und in Partnerschaft verbundenes Berlin kann für die Türkei und ihre Annäherung an Europa sehr viel wert sein.

    Die Welt: Sehen Sie eine neue Berlin-Ankara-Achse (Link: http://www.welt.de/153234567) ?

    Knaus: Man erkennt eine Annäherung, die auf jeweils unterschiedlichen Interessen basiert. Dabei sollte man berücksichtigen: Die Türkei wird sich nur dann wirklich anstrengen, wenn sie fest davon ausgeht, dass die Visa-Liberalisierung kommt.

    Die Welt: Wenn die Balkanroute über die Ägäis tatsächlich dichtgemacht wird. Weichen dann viele Flüchtlinge auf andere Wege aus – oder ist es der entscheidende Schritt?

    Knaus: Es ist der entscheidende Schritt. Die Migration nach Europa ist keine Flut, die einfach immer weiter anwächst. Was wir 2015 erlebt haben, hat zwei ganz konkrete Hintergründe: Zunächst die Katastrophe in Syrien (Link: http://www.welt.de/themen/syrien-konflikt/) . Und dann die Tatsache, dass es vom Land mit den meisten syrischen Flüchtlingen ein Leichtes ist, nach Europa zu kommen. Als 2014 viele die Hoffnung verloren haben, irgendwann wieder in ihre Heimat zurückzukehren, haben sie sich aufgemacht.

    Die Welt: Durch die deutsche Brille geguckt: Rechnen Sie damit, dass es in diesem Jahr noch einmal dazu kommen kann, dass wie 2015 10.000 Flüchtlinge pro Tag kommen?

    Knaus: Im Kanzleramt hat man erkannt, wie eine langfristige Lösung aussehen kann. Klar ist: Ein Stau auf der Balkanroute wird an der Gesamtsituation nichts ändern. Wenn sich die Flüchtlinge erst auf den Weg in die EU gemacht haben, werden sie sich schon irgendwie durchschlagen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153370532/Das-Geld-aus-Europa-ist-kein-schmutziger-Deal.html

  23. Die Frau ist der Hammer!!!

    Ich freu mich jetzt schon darauf in Zukunft öfter mit zu erleben, wie die linksgrünen Politschranzen gelb werden vor Neid. Wenn Sie erkennen, dass sie im Vergleich mit dieser Frau in jeder, aber auch wirklich jeder Hinsicht erbärmlich sind.
    Und dann ist Frau Weidel zu allem Überfluss auch noch eine gutaussehende Frau…

    Hier 34 min. Alice Weidel, die sich lohnen:
    (z. B. über Maas: …ob Volljurist oder Vollpfosten…)

    https://www.youtube.com/watch?v=m9wz0fgm_so

    Der Sonnerich

  24. Folgendes habe ich Frau Maischberger gerade auf Facebook geschrieben:

    „Frau Maischberger, es wäre schön, wenn unsere Frau Seidel heute Abend tatsächlich auch einmal zu Wort käme und nicht nur der Form halber. Und sagen Sie den merkeltreuen „Jubelpersern“ im Studiopublikum, dass sie sich mit ihrer systemtreuen Propaganda etwas zurückhalten möchten. Ach ja: Wenn wir an der Regierung sind, schaffen wir die Haushaltsabgabe (GEZ-Gebühr) ersatzlos ab. Und dann können Sie sich mit ihren politisch gleichgeschalten Journalistenkollegen/-innen eine ehrliche Arbeit suchen gehen!“

    Schaun‘ wir ‚mal, wie sich unsere „AfD-Alice in Wonderland“ schlagen wird. Monster, die sie fressen wollen, gibt es dort genug. Und die Maischberger mimt die schwarze Königin.

  25. Breites Bündnis gegen die AfD

    Die Macher der Kampagne „Aufstehen gegen Rassismus!“ unterstellen der AfD nach den Rekordergebnissen bei den Landtagswahlen am Sonntag Rassismus, Extremismus sowie eine Nähe zum Nationalsozialismus – ohne dies zu begründen.

    Auf der Webseite http://www.aufstehen-gegen-rassismus.de erklären die Macher mithilfe von Skizzen, dass sie die AfD-Sympathisanten mit einer „roten Linie der Ächtung“ ausgrenzen wollen, so wie man es bei der NPD bereits erreicht habe. Zudem verfolgt das Bündnis gegen die AfD dieses Ziel:

    „Stammtischkämpfer*innen ausbilden: Ein bundesweites Schulungsprogramm, um möglichst viele Menschen mit Argumenten gegen die AfD und Co. auszubilden und uns selbst sprachfähig zu machen und uns darüber vernetzen.“

    Das Problem dabei ist, dass die selbsternannten „Aufsteher gegen Rassismus“ vom Bündnis gegen die AfD überhaupt keine Argumente gegen die junge Partei nennen können.
    Wie sollen sie auch Argumente gegen die AfD haben, wenn sie nicht einmal in der Lage sind, deren Positionen korrekt wiederzugeben?

    ➡ . Kommentare lesen!!!

    Hinweis an die selbsternannten „Stammtischkämpfer*innen der faschistischen Kampagne „Aufstehen gegen Rassismus!“

    Haltet euch von mir/uns fern, wagt nicht, auch nicht im entferntesten in unserem Dunstkreis aufzutauchen. Ihr steht ebenfalls einem breiten, sehr breiten Bündnis entgegen.
    Glaubt mir, ihr zieht den Kürzeren!!! Garantiert!!!

  26. Strunz ist ganz gut und fair, hoffe ich mal. Aber bei deutschen Dschurnalisten überrascht mich nix mehr, da gab es viele, viele Enttäuschungen, insbesondere was den Charakter angeht.

  27. Unglaublich! PI hat mich dazu verleitet, die Glotze anzuschalten. Und was sehe ich? Eine Ritalin-Werbesendung! Verpackt in einem Familiendrama. Und dann wird auch noch gelogen, dass sich die Balken biegen: „Es macht nicht abhängig“ heißt es in dem Streifen. Das ist gelogen. Methylphenidat fällt nicht ohne Grund unter das Betäubungsmittelgesetz. Es handelt sich um eine psychoaktive Substanz mit mittelhohem Suchtpotential. Ich möchte nicht wissen, mit welchem Aufwand die ARD von der Pharmaindustrie geschmiert wurde für diesen Streifen.

  28. Es gibt eine Pressekodex

    „Die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse. Jede in der Presse tätige Person wahrt auf dieser Grundlage das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Medien.“

    Allerdings wird nur noch nach Lust und Laune moderiert. Wenn’s gerade Spaß macht, herabzuwürdigen und wenn man gerade keine Lust auf Auseinandersetzungen hat, dann unterbricht man halt oder kommt mit Unterstellungen. So bringt man den Gesprächspartner immer in eine unvorteilhafte Situation.

    Journalismus zum Ausleben der fiesen Gelüste.

  29. Nun kommen die Umerziehungsagenten
    Nach Wahlerfolgen Bündnis will mit „Stammtischkämpfern“ gegen AfD vorgehen

    Trotz ihrer Beliebtheit bei den Wählern wird die AfD in weiten gesellschaftlichen Kreisen kritisch gesehen. Ein Aktionsbündnis will nun gegen die populistischen Aussagen der Partei vorgehen – auch am Stammtisch.

    Nun mal im ernst. Gegen
    Hamed Abdel-Samad Der Islamkritiker als Volksverhetzer?
    Rüdiger Safranski, Peter Sloterdijk

    Flüchtlingsdebatte: Primitive Reflexe

    Haben diese „Stammtischkämpfer“ nicht den Hauch einer Chance!
    Weitere Prominente Islamkritiker: Necla Kelek, Ayaan Hirsi Ali, Ralf Giordano, „Wafa Sultan und der hasserfüllte Gott“ (googeln)

    Und hier die Fakten Sammlung der Islamkritik
    http://wikiislam.net/wiki/Main_Page

  30. #33 lorbas (16. Mrz 2016 21:44)

    Wie sollten Phantasten Argumente, die sowieso
    aus der Klamottenkiste von ANNO TOBAK stammen, etwas bewirken???

    Hirnlose Beschäftigung-Massnahme, für
    pseudo Weltrettern mit Erfolgsmanko….

  31. Les ich da richtig, dass dieser seltsame Club den Parteitag der AfD am 30. April verhindern will?

    Ich spar mir das Silone Zitat

  32. Die Parole von der Leitkultur als trotziger Anpassungsimperativ an die Migranten ist für unsere Zeit untauglich —

    Dieser Satz wurde niemals von Heiko Maas selbst entwickelt –

    Das hat ihm wahrscheinlich ein Soziologe oder wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fraktion auf einen Zettel geschrieben und er hat bestimmt eine Woche dazu benötigt, um diesen auswendig zu lernen.

  33. Die AfD hat intelligente Frauen, die durch Realitätssinn und Lebensleistung ihren „Mann“ in Deutschland stehen, im Gegensatz zu den Volksverräter“Parteien“ mit ihren KoryphäeX_innen, den Studienabbrecherinnen und Nichtsnutz_innen, wie Pippilotta Roth, Claudius Kühnast, Andrea aNahles, „Dr.“ Plagiat_uschi oder „Dr.“ FDJ_Äntschie.

    Erstere können sich sehen lassen; auf solche kann man stolz sein.

    AfD voran !!!

  34. #31 Du glaubst du bist in Deutschland und es ist doch nur pakistanisches Hinterland…

    Hoffe der Gute überschwemmt diesen Staat derzeit mit Klagen. So grandios bekloppt wie dieser Staat handelt .


    Bin gespannt auf die Sendung und hoffe die Frau weiss sich gegen die Übermenschen zu wehren die gerade um die Privatschule fürs Töchterchen zittern ~lach

  35. Dringende Frage!

    Was ist eigentlich mit der Yasemin Fahimi und Aydan Özoguz (beide in der SPD-SchariaParteiDeutschlands)

    Gabriel hat die Fahimi völlig aus der vorderen Reihe genommen, da muss irgendetwas vorgefallen sein.

    Was ist mit Özoguz?
    Arbeitet die jetzt nur noch für ihren dubiosen Verein Charta der Vielfalt e.V http://www.charta-der-vielfalt.de/startseite.html, der dafür sorgt, dass bei Einstellungsverfahren im öffentlichen Dienst fast nur noch Migranten bevorzugt werden?

    Weiß hier jemand was da in der SPD los ist?
    Im TV sieht man immer nur noch drei oder vier Gestalten Gabriel, Maas, Oppermann, und die neue Generalsekretärin, man könnte meinen die SPD hat sonst kein Personal mehr.

  36. Die verschwiegene Vergewaltigung hat keinen Migrationshintergrund. Da das faktisch laut presseportal.de und der Website der Polizei Sachsen und Bayern tatsächlich einen Ausnahmefall darstellt ist der Link dennoch richtig hier. Hier ist er, einer der Einzelfälle der überfallartigen Vergewaltigungen.

    Super :o)

  37. Also ich seh mir das an. Wenn die Frauen gut sind, seh ich sie mir gerne an. Außerdem meine ich immer, dass Frauen sich mehr leisten können, denn das ist ja doch wie Maischberger was Emanzipiertes. So dass sie dafür schon Achtung haben, zumindest unbewußt von Frau zu Frau, wenn die Maischberger das auch nicht zeigen wird.

    So können sie frecher sein als Männer. Und weil sie eh von Natur aus frecher sind, kann die Weidel das vielleicht nutzen. Aber mal sehen. Ich werde das unnachsichtig verfolgen. Sie muß schon gut sein. Vorfreude ist da!

  38. #40 5to12 (16. Mrz 2016 21:56)

    #33 lorbas (16. Mrz 2016 21:44)

    Wie sollten Phantasten Argumente, die sowieso
    aus der Klamottenkiste von ANNO TOBAK stammen, etwas bewirken???

    Hirnlose Beschäftigung-Massnahme, für
    pseudo Weltrettern mit Erfolgsmanko….

    Mit solchen Programmen werden z.T. gewalttätige Übergriffe gegen die AfD legitimiert. Weil die Hohlbrazzen der Meinung sind, sie tuen Gutes.

    Auf ihrer fb Seite wird schon wieder zu Bambule gegen AfD Veranstaltungen aufgerufen.

  39. #39 Der Volksverhetzungsparagraph gehört ersatzlos gestrichen; die Gefahr des Missbrauchs zur Unterdrückung der Opposition ist viel zu groß. Abgesehen davon lassen sich mündige Bürger nicht verhetzen. Wer ein solches Gesetz fordert unterstellt dem Volk Unmündigkeit.

  40. bei dieser Regierung würde ich aber auch Zeugenberichte abwarten,den Faktor haben die Götter in Berlin nicht auf dem Schirm.

  41. „Das ist das offizielle Ende der Geldpolitik“…Die Nebenwirkungen haben verheerende Ausmaße angenommen…
    Hier ist alles aus dem Ruder gelaufen“,

    sagte der seit 13 Jahren amtierende Münchener-Rück-Chef auf der Bilanzpressekonferenz
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/13/enteignung-der-sparer-ezb-rettet-die-schulden-staaten-in-europa/

    Ihm sei „schleierhaft“, wie die EZB die Anleihen auswählen wolle, von denen sie NOCH MEHR aufkaufen will. Sie halte schon jetzt 25 Prozent aller GEDECKTEN Anleihen und werde schon bald zehn Prozent ALLER europäischen Staatsanleihen halten.

  42. #1 DFens

    Jörges ist das Widerlichste, was man
    sich nur vorstellen kann.
    Ein Linker durch und durch,
    ekelhaftes Äußeres. Noch schlimmer
    seine Ausbrüche, sein undiszipliniertes
    ideologisches Gegeifere. Der kriegt
    tatsächlich Schaum vor den Mund, wie
    ein tollwütiger Hund!
    Habe den Drecks- stern nach über
    30 Jahren Abo gekündigt.
    Hauptgrund war eben auch dieses widerliche
    Subjekt.
    Wenn man dessen Schxxxe liest, wird es
    einem tatsächlich übel.
    So weit ich weiß, ist er aber bei
    Nürnberg 2.0 schon gelistet.

  43. Wegen AfD-Erfolgen95
    Gysi wirbt für Bündnis mit der Union
    16. März 2016
    BERLIN. Der frühere Chef der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, hat seine Partei aufgefordert, Koalitionen mit der Union nicht länger auszuschließen. „Die CDU muß jetzt noch nicht den Weg gehen, aber sie und die Linken müssen sich Gedanken machen, daß sie ihn eines Tages gehen müssen“, sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

    Die europaweiten Erfolge von Rechtsparteien erforderten, „daß alle springen“. Dies gelte von der der Union bis zur Linken. Wenn man diesen Trend nicht gemeinsam verhindere, „dann begehen wir historisch einen schweren Fehler“, warnte Gysi. Bereits 2007 hatte der damalige Spitzenkandidat der Linkspartei in Sachsen-Anhalt, Wulf Gallert, ähnliches gesagt: „Ich will nicht ausschließen, daß die Linke in acht bis zehn Jahren mit der CDU koalieren kann.“

    Ramelow fordert Sozialstaatsgarantie

    Unterdessen hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linkspartei) als Reaktion auf die Wahlergebnisse der AfD eine Sozialstaatsgarantie gefordert. „Wir müssen den Menschen die Angst vor Abstieg und Armut nehmen, damit die Auseinandersetzung nicht eine Auseinandersetzung von Inländern und vermeintlichen Ausländern ist“, sagte Ramelow der Mitteldeutschen Zeitung. Die Menschen müßten das Gefühl bekommen, „daß dieser Staat für diese Aufgaben stark genug ist“.

    Laut einer Wahlanalyse der parteinahen Rosa-Luxemburg-Stiftung sei die Linkspartei in Sachsen-Anhalt „so schwach wie seit mehr als 20 Jahren nicht mehr“. Auch in Baden-Württemberg sowie Rheinland-Pfalz sei die Partei nicht über „kleine Achtungserfolge“ in wenigen Städten hinaus gekommen. In Sachsen-Anhalt hatte die Linkspartei 7,4 Prozentpunkte verloren und erreichte 16,3 Prozent. Sie wurde nach der AfD drittstärkste Partei. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz scheiterte sie an der Fünfprozenthürde. (ho)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/gysi-wirbt-fuer-buendnis-mit-der-union/

    die Ratten rücken zusammen , oder ist das schon die Angst zur Bundestagswahl ?
    Aber es steht ja noch die Unterschrift zum TTIP aus vom Dicken Minister ! Dafür bildet der Kretschmann eine Grün Schwarze Regierung , damit er die letzten Grünen Demonstranten vom wichtigen und vorteilhaften TTIP überzeugen kann!
    Bleibt nur zu hoffen das die AfD sich weiter ernsthaft gegen TTIP stemmt , denn die Amis werden Druck machen , die brauchen diesen Vertrag , wer über Grund und Boden herrscht und die Wasser Rechte besitzt hat die Macht über das ganze Volk .

  44. Das Thema der Sendung : Rechter Haken für Merkel. Kann sie ihre Politik noch durchsetzen ?

    Ich vermute mal , es wird enden wie immer .
    Frau Weidel , was sagen sie dazu ?
    Herr Höcke hat gesagt ,
    Frau Petry hat gesagt ,
    Frau Storch hat gesagt ,
    mit Einspielern undundund

    Ich könnte jetzt schon kotzen .

  45. OT,-.….Meldung vom 16.03.2016 – 20:40 Uhr

    Nach Drogen-Fund | Bundestag hebt Becks Immunität auf

    Die Staatsanwaltschaft kann nach dem Drogenfund offiziell Ermittlungen gegen den Grünen-Politiker Volker Beck (55) einleiten! Der Bundestag gab nach BILD-Informationen gestern grünes Licht, die Immunität Becks aufzuheben. Anfang März war Beck bei einer Kontrolle von Zivilpolizisten am Nollendorfplatz aufgefallen. Er hatte spät am Abend eine Dealerwohnung in der Eisenacher Strasse verlassen, die zuvor von den Ermittlern observiert wurde. Bei der Personenüberprüfung fanden die Beamten schließlich 0,6 Gramm einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz. Es handelte sich dabei um Crystal Meth. Aufgrund der Immunität des Bundestagsabgeordneten konnte jedoch noch kein formelles Ermittlungsverfahren einleiten. Hintergrund: Um überhaupt Ermittlungen aufnehmen zu können, muss die zuständige Staatsanwaltschaft den Präsidenten des Bundestages informieren. Erst 48 Stunden danach darf ermittelt werden. Ob es allerdings tatsächlich zum Verfahren gegen Beck kommt, ist eher unwahrscheinlich. In der Regel werden die Ermittlungen bei kleinen Drogenfunden eingestellt.
    Auch, wenn Ermittlungen gegen Beck laufen, muss er sein Bundestagsmandat nicht aufgeben. Das ist seine persönliche Entscheidung. http://www.bild.de/politik/inland/volker-beck/bundestag-hebt-becks-immunitaet-auf-44962490.bild.html

  46. #29 johann (16. Mrz 2016 21:36)

    Exzellenter Beitrag, der vieles zu Merkel erklärt. Aufschlussreich. Wenn Merkel ohne Vorlage spricht (z.B. Interview) wirkt es Formelhaft, einstudiert und auf sehr wenige Aspekte beschränkt. Diese werden in verschiedenen Variationen wiederholt. Keine lebendige Sprache, die Ausdruck von Nachdenken und Eingehen auf die Gedanken des Gesprächspartners wäre.

    Ich habe mal ein paar Minuten des Will-Interviews transkribiert und war über das sprachliche Niveau entsetzt. Hilfsschule! Merkel spult wie ein MP3 Player ihr Zeug ab. Hier hat mal jemand von Autismus gesprochen. Aber das trifft es wohl nicht ganz. Ich bin sicher, die Antwort zum Phänomen Merkel findet sich in ihrer Berater-Entourage. Da liegt der Hase im Pfeffer. Dort werden die Messen komponiert und Merkel singt sie. Johann gibt in seinem Post oben ein Beispiel.

    Weiter: viele „ihrer“ Themen stammen deutlich erkennbar aus den „kranken und gestörten linken Kreisen US-amerikanischer Universitäten“ (Copyright Babieca). Gewissermaßen Obama-Clinton-Land. Das ewige Merkel-Gesülze über Weltordnung- und Rettung oder ihre an check your privilege erinnernde Politik in Deutschland sind weitere Belege. Die Berater sind die politischen Ernährer der Merkel. Dort spielt die Musik.

  47. #47 Marie-Belen (16. Mrz 2016 22:10)
    OT
    Eine gute Nachricht
    „Nach Drogen-Skandal
    Bundestag hebt Immunität von Volker Beck auf“
    ***http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-drogen-skandal-bundestag-hebt-immunitaet-von-volker-beck-auf_id_5364312.html

    Im o.a. link wird auf diese Sixt-Werbung zu V. Beck hingewiesen:
    http://meedia.de/wp-content/uploads/2016/03/Bildschirmfoto-2016-03-05-um-08.36.14-630×353.png
    Früher gab es mal das:
    http://www.jvm.com/media/_uploads/contents/cases/ganzes_bild_sixt_merkel_FULL.jpg
    Werbeleute mit Mut & Humor, bravo.
    Hihi.

  48. #58 hanshartz4 (16. Mrz 2016 22:36)

    Das Thema der Sendung : Rechter Haken für Merkel. Kann sie ihre Politik noch durchsetzen ?

    Ich vermute mal , es wird enden wie immer .
    Frau Weidel , was sagen sie dazu ?
    Herr Höcke hat gesagt ,
    Frau Petry hat gesagt ,
    Frau Storch hat gesagt ,
    mit Einspielern undundund

    Ich könnte jetzt schon kotzen .

    Ob das noch zieht? Hat es jemals gezogen? Siehe Wahlergebnisse!

    Antwort von Frau Weidel: „Ich sage nichts dazu. Bitte fragen sie Frau Petry, Frau von Storch bzw. Herrn Höcke.“ Freundliches Lächeln.

  49. Ich habe zwar starke Nerven, aber trotzdem schau
    ich mir diese Propagandasendungen nicht mehr an.
    Ich lese viel lieber morgen Früh auf PI die
    Kommentare.
    Gute Nacht Deutschland! Ich geh‘ jetzt ins Bett.

  50. #13 DFens (16. Mrz 2016 21:10)

    Hier die Schiene, die Stern-Jörges in der Sendung fahren wird.
    AfD und NPD – die rechten Schwestern.

    Den würde ich mal mit seinen eigenen Waffen k.o. schlagen. Er ist berechenbar, er nutzt wie alle anderen auch die Nazi-Keule.

    Wie wäre das:

    Herr Jörges, das ist das gleiche wie mit der Merkel, die ist auch nur die Schwester der Antifa, die Züge entgleisen lässt, die Dauer-Morddrohungen und Massen-Rufmord begeht, die politische Gegner diffamiert, beleidigt und lächerlich macht. Und Sie selbst sind ja der allerbeste, Sie sind die Pressehure der Merkel, die Hure, die Hochverrat noch beklatscht anstatt ihn ANZUKLAGEN. Sie sind der linke Bruder der Antifa, der deren Treiben hinnimmt, Sie sind ein Komplize des IS, dem in Frankreich in Paris mehr als hundert Menschen zum Opfer gefallen sind, indem Sie die bekämpfen und denunzieren, welche den Terror beklagen.

    Sie sind ein Komplize einer Willkommenskultur-Bewegung, die ganz Europa zerstören wird. Sie sind es, der Zwist sät und Zweitracht setzt, der den Politikern den gesetzesfeindlichen Boden bereitet und der mithilft, die Menschen aus dem Weg zu räumen, welche für Wahrheit und Gerechtigkeit kämpfen.

    Reichen Ihnen diese Vergleiche?

  51. Strafvollzugsbeamte warnen vor Überlastung durch Flüchtlingskrise
    Berlin (Reuters) – In Deutschland werden der Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten zufolge wegen der Flüchtlingskrise die Plätze in der Untersuchungshaft knapp.
    Berlin (Reuters) – In Deutschland werden der Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten zufolge wegen der Flüchtlingskrise die Plätze in der Untersuchungshaft knapp.

  52. Die Menschen seien im Grunde Analphabeten und könnten nicht einmal einen Busfahrplan lesen.
    Nach einer Studie des Volkswirtschaftsprofessors Ludger Wößmann, so Uni-Präsident Lenzen, müsse man weiter davon ausgehen, dass etwa zwei Drittel der Flüchtlinge keinen berufsqualifizierenden Bildungsabschluss hätten.
    ———————
    Was also wollen wir von diesen erhoffen,außer
    sich schnellstmöglichst zu vermehren..

    Wo sind 6stellig Untergetauchte..

    Alice Weidel wird einges an Geifer über sich ergehen lassen müssen..
    Könnt jetzt schon dazwischen gehen aaarghhh

  53. Serie: Das neue Wort
    Heute: der „vermeintliche Ausländer“

    Beispiel: „…damit die Auseinandersetzung nicht eine Auseinandersetzung von Inländern und vermeintlichen Ausländern ist“ (SED-Rameloff)

    Verwendung: Maschinenbaumeister behindert plus 2 Angestellte raus, 50 F-linge rein.

    „Er hatte das barrierefreie Büro wegen einer Muskelerkrankung behindertengerecht ausgebaut. Seit Februar weiß er nun nicht mehr, von wo aus er im Sommer arbeiten wird. Denn der 49-Jährige hat die Kündigung auf dem Tisch.

    …einen lukrativeren Mietvertrag in Aussicht
    Die Stadt könnte im Büro- und Geschäftshaus 50 Flüchtlinge unterbringen. „
    http://www.bergedorfer-zeitung.de/reinbek/article207207695/Kuendigung-Buerohaus-fuer-Fluechtlinge-entmietet.html

    Also: „Vermeintlich“ deutscher Steuerzahler
    aber „tatsaechlich“ Illegale Asylanten.

  54. #35 Cendrillon (16. Mrz 2016 21:46)

    „AfD-Frauen-Pauer macht linke Macker sauer“

    —————————————–

    Genau! Und warum? Die AfD Frauen brauchen keine Quote. Sie haben einfach mächtig was drauf. Ist ja hier auf PI genau so.

  55. #62 lorbas
    Ich habe mir schon immer die von dir aufgezeichneten Antworten gewünscht ,
    leider endete es meist anders !

  56. #60 DFens (16. Mrz 2016 22:38)

    Weiter: viele „ihrer“ Themen stammen deutlich erkennbar aus den „kranken und gestörten linken Kreisen US-amerikanischer Universitäten“ (Copyright Babieca). Gewissermaßen Obama-Clinton-Land.

    Weswegen ich den Diskurs an diesen Universitäten interessiert verfolge, zumal man auch dort zunehmend Verbündete hat.

  57. Sollte sich jemand wundern, daß hier heute nicht so viele Kommentare kommen:

    Parallel läuft auf ZDF das CL-Achtelfinale Bayern – Juventus.

  58. Oh weh, ohne Pi-Chat halte ich das nicht aus.
    Strunz ist ja forsch – und prima.
    Merkel als LOTSE – hihihi, am besten als Schülerlotse, aber bitte nur in den großen Ferien.

  59. Die spon-Kommentare zum morgigen eu-gipfel sind verheerend. Eindeutiger Tenor: merkel verrät uns an den Despoten und demnächst werden 75 Millionen Visa ausgestellt. Die einzigen die unser land retten können sind die osteutopäer. Gott moege uns beistehen.

  60. Die labern echt schon wieder Unsinn denn die versuchen den Zuschauern weiszumachen, dass die Flüchtlingskrise nich die wahlentscheidene Ursache der Verluste war.

    Es ist unglaublich!

  61. Und morgen siegt Merkel vor der EU, denn – äh – alle sind gegen sie?
    Na, egal, Merkel siegt, hurra hurra hurra.

  62. Ah, es ist ja Hammer, meine AfD-Schwester im Geiste ist klasse! Punktuell seziert sie die illegale Politik.

  63. #84 Maxx (16. Mrz 2016 22:54)
    #79 annadomini

    Morgen und übermorgen bekommt Merkel die nächste Niederlage verpasst!

    ………………………..

    DAS IST SICHER! Und die CSU haut auch fein drauf.

  64. Hatte diesen Doch-na-nie bisher für eins, oder das letzte der vernünftigen SPD-Fossile gehalten. Vorbei. – Alice eben sehr schön souverän-arrogant bei der technischen Störung. 🙂

  65. Merkels Regierungserklärung heute Mittag, wo sie den anderen „abtrünnigen“ Ländern erklärte was richtig sei, war so dämlich, daß mir wegen der EU-Konferenz morgen nicht Bange wird. Das werden sich die Nachbarstaaten nicht bieten lassen!
    Selbst Hollande nicht, der die Terroranschläge und den FN im Nacken hat.

    Aber gut daß die AfD jetzt auf einmal immer vertreten ist in den GEZ-Quasselrunden.
    Auch wenn Höcke heute besser war aber die Talkshows erreichen halt mehr Zuschauer.
    Frau Weidel fängst schon mal cool an.
    Aufpassen vor Jörges!

  66. Sie macht es gut! Die Unterbrechung ihrer Rede eben, als Maische gestört hat. Mit blödem Bleistiftgeklapper.

  67. Diese Deppen verkaufen tatsächlich die Wahlergebnisse als Erfolg für die Parteien.
    Was läuft bei denen falsch?

    Frau Weidel sehe ich das erste Mal. Ihre ruhige Art beeindruckt mich. Mit wenigen Sätzen hat sie schon klar Stellung bezogen.

  68. Systemkritisches von Hans-Ulrich Jörges?

    Das wäre noch vor ein paar Tage undenkbar gewesen!

    🙂

  69. „Rechtsruck“

    Wir haben derzeit eine illegale, linksradikale Regierungspolitik, eine „Opposition“, die das absolut stützt – und eine einzelne, nach Basisdemokratie strebende Partei, die dagegen Widerstand leistet.

    Diese ganzen dämlichen, bezahlten Wichtigschwätzer…

  70. #87 Biloxi (16. Mrz 2016 22:55)
    Hatte diesen Doch-na-nie bisher für eins, oder das letzte der vernünftigen SPD-Fossile gehalten. Vorbei. – Alice eben sehr schön souverän-arrogant bei der technischen Störung. 🙂

    ————————————–

    OH JA! Sie kann es – und die anderen haben davor sicher Respekt, Alice lässt sich nix bieten. Kalte Verachtung.
    Nur wir KÖNNEN keine nationalen Maßnahmen durchführen?

  71. Und jetzt fordert Hans-Ulrich Jörges noch ein politisches Mandat von der irren Kanzlerin!

    Ich kann nur noch staunen!

    🙂

  72. #49 Anita Steiner   (16. Mrz 2016 22:16)  
    Immer mehr EU-Staaten lehnen Vereinbarungen mit der Türkei ab
    https://www.unzensuriert.at/content/0020282-Immer-mehr-EU-Staaten-lehnen-Vereinbarungen-mit-der-Tuerkei-ab

    Weil jeder weiss, dass sich der Türke generell an keine Verträge hält. Das begann mit dem Anwerbeabkommen, als die Türkei entgegen aller Verträge Leute aus der Osttürkei nach Deutschland ablud und sich weigerte, sie wieder zurückzunehmen.

  73. #95 rama

    Ja – sie macht einen sehr guten Eindruck! Ruhig, Intelligent und dazu noch hübsch und sexy 😉

  74. Hehe…was für eine Geste vom Jörges. Während er über Merkel spricht, faltet er die Hände zum Gebet. Kein Witz! Übrigens, immer wenn ich ko….. muss, mache ich so komische Geräusche. Klingen wie der Name von dem Herren oben.

  75. „Sie hätte den Bundestag fragen müssen.“

    Jajaja, alle nicken.

    Sitzen da jetzt Märzgefallene, die ein Dreivierteljahr lang das Maul nicht aufgekriegt haben?

    Denken die, wir vergessen das?

  76. #73 Freiheit1821 (16. Mrz 2016 22:49)
    Hintze labert Schei…….e!

    Der Mann war schon immer vor allem eins:
    Peinlich.

    (Quelle: FAZ)

  77. #96 annadomini (16. Mrz 2016 22:58)
    Kalte Verachtung.

    Ja! Rede, Mimik und Körpersprache sehr gut. Kalte Verachtung von oben herab.
    Aber sie wird nicht mehr oft zu Wort kommen (gelassen)…

  78. #109 VivaEspaña (16. Mrz 2016 23:04)
    #96 annadomini (16. Mrz 2016 22:58)
    Kalte Verachtung.

    Ja! Rede, Mimik und Körpersprache sehr gut. Kalte Verachtung von oben herab.
    Aber sie wird nicht mehr oft zu Wort kommen (gelassen)…

    ———————————————-

    Das wird sie wohl leider erst bei dem noch ausstehenden AfD-Bashing. Allerdings mit abgeschnittenen Sätzen.

  79. Mit Dr. Weidel ist endlich mal ein hübsches Gesicht im Fernsehen.

    Ganz im Gegensatz zu solchen Anti-Frauen wie z.B. Künast oder Claudia Rotz!

    🙂

  80. Jetzt zaubert Maische Brüssel-Krause aus dem Hut, der ihr zur Seite springt.
    Der steht aber nicht auf der Gästeliste.
    Die Asylanten wollen nicht nach Portugal & Co. sondern ins Schlaraffenland, Du xxx

  81. Etwas OT

    Der Poggenburg ist übrigens auch ganz gut.
    Heute abend eine MDR-Diskussion zum Wahlausgang in Sachsen-Anhalt gesehen, wo alle Parteien und auch Poggenburg dabei war.
    Dafür, dass er noch ganz jung ist und noch dazu in der Politik praktisch völlig unerfahren, hat er eine gute Figur gemacht.
    Ganz klar natürlich, dass die AfD inhaltlich noch einiges zulegen muß, wenn sie nicht im Landtag in der praktischen Arbeit eingehen will.
    Aber die Grünen sind auch mal klein angefangen, und dafür ist die AfD schon jetzt ganz schön groß.

  82. #110 Viper

    Der Krause ist widerlich – in der Ukrainekrise war dieser Typ einer der schlimmsten russophoben Hetzer! Das dieser Hetzer da als „Experte“ eine Bühne bekommt, zeigt die Verkommenheit des jetzigen Systems wunderbar auf!

  83. Und jetzt der EU-Ober-Lobbyist Krause.
    Sein Halstuch ist echt „shabby-chic.“

    – Fluchtursachen reduzieren
    – kontrollierte Verfahren

    Und als Oberbrüller: „Visafreiheit heißt nicht Niederlassungsfreiheit!“

    Wann geht der endlich in Rente?

  84. #11 hoppsala

    Merkel verschmähte laut «Der Spiegel» das Schweizer Geschenk mit den Worten: «Das möchte ich nicht, aber nur, weil ich das nicht mag.»

    DAS MOECHTE ICH NICHT, ABER NUR, WEIL ICH DAS NICHT MAG!!!

    So redet die Kasner, die Retterin der Welt!

    http://www.blick.ch/news/politik/korb-fuer-unternehmer-an-der-cebit-merkel-verschmaeht-schweizer-geschenk-id4808073.html


    Wenn der Schweizer Bundespräsident als Flüchtling nach Deutschland gekommen wäre, hätte sie ihm zärtlich über den Kopf gestreichelt, sich freundlich bedankt und ein Selfie angeboten.

  85. Soso, also die Visa-Freiheit wird wohl wegen der sonst zu hohen Zusage seiner Landsleute für Erdogan und keinesfalls wegen der zu erwartenden Menschenlawine abgelehnt werden. Alles klar. Und Merkel befriedet die Welt und führt überall leistungsloses Grundeinkommen ein, damit die Fluchtursachen wegfallen.

  86. Alice Weidel ist super, sie weiß sie ist der Maische in Allem überlegen.
    Ich hoffe sie kommt nochmal ausführlich zu Wort, denn nochmal werden die Medien die aus Angst nicht mehr einladen, wie bei Höcke.

  87. #110 Viper (16. Mrz 2016 23:05)

    Oh Mann, der Krause.

    ********************

    Jo, hab ich auch gedacht. Fehlt nur noch der Reinald Becker zugeschaltet!

  88. #116 Micro Cube (16. Mrz 2016 23:07)

    Und jetzt der EU-Ober-Lobbyist Krause.
    Sein Halstuch ist echt „shabby-chic.“

    Vielleicht hat er Knutschflecken oder Würgemale am Hals und braucht was zum Abdecken?

    🙂

  89. Seit wann trägt der Jörges eine Porno-Bremse?
    Geht aber vom Schnitt her schwer in Richtung AH-Schnäuzer.

  90. was für einen Quatsch labert der Gut-Naivo Opa …
    wenn die Türken ohne Visa einreisen dürfen, dann ist der Bär los…

  91. Jetzt geben sie dem Krause so viel Zeit zum labern un die anderen müssen schweigen – es ist unglaublich!

  92. Wie lange soll der inoffz. regierungssprecher
    („ARD-korrespondent“) krause noch werbung für merkels chaos machen ??

    „es geht bei verhandlungen nicht um das ergebnis, sondern um das verfahren …“

    was fuer ein politischer stuss.
    aber offenbar gewollte beruhigungspille.

  93. was für einen Quatsch labert der Gut-Naivo Opa …
    wenn die Türken ohne Visa einreisen dürfen, dann ist der Bär los…

  94. Passender weise kommt ja vor den nächsten Landtagswahlen der schöne Sommer.Bin ja mal gespannt wie viele Rapefugies sich mit Mädels an den Kies Teichen „vergnügen“ werden.Aber schuld sind ja natürlich wir weil wir so „freizügig“ sind und alles natürlich als Einladung zum FickFicki zählt. Es werden diese noch kommenden Vorfälle hoffentlich zu noch mehr AfD stimmen führen.Und womit soll Merkel denn was bemerken,wenn nichts da ist WOMIT sie
    etwas bemerken könnte 🙂

  95. #131 nichtG (16. Mrz 2016 23:11)
    was für einen Quatsch labert der Gut-Naivo Opa …
    wenn die Türken ohne Visa einreisen dürfen, dann ist der Bär los…

    Dreist wie die sind und kennt, werden die kommen und einfach bleiben.

  96. Die Türkei hat in der EU nichts zu suchen.
    Das ist Orient.
    Eigentlich hat die EU keine Berechtigung mehr und gehört aufgelöst bzw. in eine Europäische Wirtschaftsunion zurückverwandelt.

  97. Die Kamera-Regie ist auch ganz fasziniert von Alice und blendet sie immer wieder ein. Und sie setzt sich dabei hervorragend in Pose. SOUVERÄN, auch bißchen gelangweilt, „kalte Verachtung“, wie es hier hieß, gefällt mir auch sehr gut. 🙂

  98. #134 AL de Baran (16. Mrz 2016 23:12)
    Rolf Dieter Krause knutscht auch schon mal mit Peterchen Altmeier.

    ……………………………………..

    War da nicht was in der Toilette in Brüssel? Das Paar wurden bisher noch nicht benannt – hm….

  99. #50 INGRES (16. Mrz 2016 22:20)

    Also als „Typ“, gibst du hier ne lässige „Tussi“ ab.

    Muss man dir schon lassen.

    Aber was macht den Deine Beziehung zu weiblichen Wesen eigentlich so, so mal nachgefragt, weisste…

  100. haha, ich sah es kommen:
    nickelbrillen-glattaal hinze –
    in meiner jugend beauftragter für zivildienst –
    pflichtet merkels inoffz regierungssprecher
    krause („ard-korrespondent“) bei.

    welch ein witz !

  101. #135 Templer2014 (16. Mrz 2016 23:12)

    MAD MAMA wird dann nichts mehr geMERKELN.

    MAD MAMA ist sonstwo……

  102. #135 Templer2014

    Ich glaube, dass der Frühling und Sommer schrecklich wid denn leicht-bekleidete Frauen gelten für unsere Rapefugees als Vergewaltigungseinladung.

    Das wird böse Szenen geben und im September, bei den nächsten Landtagswahlen, weiteren starken Zuwachs für die AFD.

  103. Jörges :
    „Man spricht über die Türkei weil man den Schleppern das Handwerk legen will“.
    Die Türkei i s t der größte Schlepper!

  104. #71 hanshartz4 (16. Mrz 2016 22:47)

    #62 lorbas

    Ich habe mir schon immer die von dir aufgezeichneten Antworten gewünscht ,
    leider endete es meist anders !

    Wo ist der Kompetente Grün_Innen Politiker_Innen in der Sendung?

    z.B.: „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143

    Daniel Cohn-Bendit

    französisch-deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)

    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

    Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“

    Herr Maaz, Sie haben im Oktober davon gesprochen, dass Angela Merkel „von allen guten Geistern verlassen“ sei. Die Flüchtlingskrise und die Kritik an Merkels Politik haben sich seitdem extrem zugespitzt. Wie lautet Ihr Urteil heute?

    Hans-Joachim Maaz: Mittlerweile ist es noch deutlich schlimmer geworden. Ich würde ihr Verhalten als vollkommen irrational bezeichnen, weil sie die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise nicht zur Kenntnis nimmt.

    Die Überforderung der Behörden, die Isolierung in Europa, die Spaltung der Gesellschaft, die Kritik aus der eigenen Partei – all das scheint sie nicht zu kümmern. Sie beharrt auf ihrem Standpunkt. Ihr Verhalten wird immer trotziger. Wie Merkel sich derzeit verhält – irrational und nicht einsichtig – lässt befürchten, dass sie den Bezug zur Realität verloren hat.

    Wie erklären Sie sich das?

    Merkel ist der Prototyp eines Menschen der hochgelobt und hochgepusht wurde. Gleichzeitig gibt es bei ihr eine narzisstische Grundproblematik …

  105. Mein Sohn wurde von seiner linken Lehrerin als PROLET beschimpft, weil er von gefälschten Pässen sprach und sich weigerte, betroffen zu sein. A) Was hat die Lehrerin gegen Arbeiter?
    B) UNFASSBAR

  106. #135 Templer2014 (16. Mrz 2016 23:12)
    Passender weise kommt ja vor den nächsten Landtagswahlen der schöne Sommer.
    […]

    Man muss nun wahrlich kein Prophet sein, um zu wissen was hier abgehen wird.
    Erlebnis- und Freibäder, Bagger- und Badeseen, die von „Flüchtlingen™“ frequentiert werden, werden von den Einheimischen gemieden – zum einen wegen der zu erwartenden Sexualdelikte und Belästigungen, zum Anderen durch die Hinterlassenschaften in Form von Fäkalien und Ejakulat im Wasser, nich zu vergessen die Keime und Bakterien, die sie auf Grund der Hygiene-Verhältnisse in den Heimatländern mitbringen.

  107. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/elf-prozent-der-firmen-wollen-fluechtlinge-einstellen-a-1082705.html

    Etliche deutsche Unternehmen planen eine Zukunft mit Zuwanderern.

    Die größten Einstellungshürden sind nach Angaben der befragten Entscheider fehlende Deutschkenntnisse und geringe fachliche Qualifikationen.

    Älter als 45 und deutsch!!

    .

    http://www.blick.ch/news/politik/ebola-impotenz-blitzschlag-linke-wollen-roger-koeppel-mit-voodoo-verfluchen-id4807418.html

    🙂 🙂

    Wie kann sich ne Zeitung entblöden so eine Scheiße zu veröffentlichen?

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Ex-Lehrer-rechnet-mit-Frauke-Petrybei-facebook-ab
    Peuckmann ist empört. „Nun gibt es in Bergkamen durchaus Viertel, in denen sich soziale Probleme zuspitzen, aber ein Viertel, in das sich die Bergkamener Polizei nicht mehr traut, gibt es wirklich nicht. Anderen Lügenpresse vorwerfen und selber lügen, wenn es darum geht, sein verschroben undifferenziertes und verachtenswertes Welt- und Menschenbild zu begründen, ist schon schäbig“, schreibt der Pädagoge.

    Die „Zeit“ hat ihn einmal zu seiner ehemaligen Schülerin befragt. „Ein kluges Mädchen“, wird Peuckmann zitiert. Doch das zieht er nun zurück. „Man muss da, merke ich, begrifflich genau sein, intelligent, nicht klug. Denn mit Klugheit verbindet sich Moral. Die kann ich bei ihr nicht (mehr) erkennen“, so Peuckmann in seinem Post. <<

    Have a nice day.

  108. so einen Unfug von abgewirtschaftet, Hektiker-Jörges ist man ja leider gewöhnt … die Grenzen von der EU müssen geschützt werden…!!

  109. Jörges, dieser Drecksack, verglich gerade die Türkei mit Ungarn und Polen, was ihre Fremdheit, ihr Nicht-Passen zu Europa vergleicht. Unglaublich!

  110. #139 annadomini (16. Mrz 2016 23:14)

    #134 AL de Baran (16. Mrz 2016 23:12)

    Rolf Dieter Krause knutscht auch schon mal mit Peterchen Altmeier.

    ……………………………………..

    War da nicht was in der Toilette in Brüssel? Das Paar wurden bisher noch nicht benannt – hm….

    Igitt ! ! !

    Falls mich jemand sucht, bin auf Toilette, Ko..en

  111. #150 Biloxi (16. Mrz 2016 23:19)
    Jörges, dieser Drecksack, verglich gerade die Türkei mit Ungarn und Polen, was ihre Fremdheit, ihr Nicht-Passen zu Europa vergleicht. Unglaublich!

    Ungarn hat einige Erfahrung mi den Türken als Besatzer – mittlerweile wir übrigens auch.

  112. Sehr gut gekontert,dem senilen Hamburger ex-Bürgermeister: Das spanische Beispiel hätte ich jetzt auch gebracht.

  113. Klaus von Dohnanyi, SPD
    Warum baut Saudi Arabien einen HighTech Zaun. Warum Flüchten die Syrer nicht in das Kulturgleiche Saudi Arabien?

  114. Die Weidel hat völlig recht: wir benötigen die Türkei nicht im geringsten. Flüchtlingen muß nur klar sein, dass sie nicht illegal nach Deutschland kommen. Wenn sie dann in die Türkei kommen, dann können sie gerne bis an die Deutsche Grenze geschickt werden. Da werden sie dann aufgehalten und können wegen mir gerne da verrecken!

  115. Frau Weidel ist weltklasse!

    Ganz schlimm der Dohnany. Furchtbar dieser Mann, wie der sich ereifert.

    Und natürlich kam der „Schießbefehl“.

  116. #155 Viper (16. Mrz 2016 23:20)

    Der Dohnanyi ist wohl seiner Betreuerin entwischt.

    Hab ich auch gedacht. Der Pfaffe Hintze dito. Und Jörges hat die Midlife-Krise. Kokst der auch? Oder reicht ihm die blaue Pille?

  117. Die spanische Enklave ist doch von einem Zaun geschützt, oder irre ich?
    Dohany ist genau auf Merkels Kurs, wir sind zu doof, um Zäune zu bauen.
    Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Zauns.

  118. Im Gegensatz zu Petry ist Weidel mir unheimlich.

    (Die ist so ähnlich wie die Wagenknecht)

  119. Frau Dr. Weidel gehört in der AfD ganz weit noch vorne in die erste Reihe. Sie hat den Biss, das Format, die Ruhe, dazu eine sehr angenehme Stimmtonalität und den Blick, einen Jörges als kleinen Bettnässerjungen rüberkommen zu lassen. Und ja – sie sieht klasse aus! 🙂

  120. Alice eben bärenstark mit Spanien usw. Hervorragend vorbereitet, mit konkreten Zahlen. Sie stiehlt allen anderen die Show. Und von diesem Jörges läßt sie sich schon mal gar nicht dumm kommen.

  121. Oh je, demnächst werden sie behaupten, Alice Weidel mache es Freude, darüber zu reden, wieviele Flüchtlinge ertrunken sind.

  122. „Was erlauben Strunz“ bringt die Dinge auf den Punkt. Mit einer solchen Türkei macht man keine Geschäfte. Niemals.

  123. Strunz: „Die einstmals mächtigste Frau Europas trifft als Bittstellerin auf Herrn Erdogan. … Eine Frau mit einer unglaublichen Bilanz!“

  124. Verteilung ist nicht wichtig, wichtig ist, dass aller herkommen, oder was? Und wenn die verteilt würden, müsste man sie anbinden, weil sie sonst alle herkommen.

  125. Ach so die Weidel hat ihren Gedanken leider nicht richtig durchgebracht. Dem lächerlichen Großkotz Jörges muß man nachsehen, dass er ihr als Kavalier (neben einer charmanten Frau) einen Rat geben wollte.

  126. Hahaha, die wichtigste Frage ist die Rettung der Welt, aus dem Off von -nehme ich an- Strunz!! Herrlich 🙂

  127. Klaus von Dohnanyi, SPD (ehem. Hamburger Bürgermeister) haben sie dirket aus dem Alterheim angekarrt.

    Der Typ lebt noch in den Siebzigern. Da gab es tatsächlich noch eine Mauer in Berlin und die SPD hatte doch mal tatsächlich über 50 Prozent.

    Träum weiter du alter Trottel!

    🙂

  128. Alice Weidel bringt die erfolgreiche Grenzsicherung Spaniens und vergleicht diese mit der Katastrophe in der Ägäis. Die Herren im Studio (inkl. Maischberger) werden von ihr unangespitzt in den Boden gerammt. Geht heulen, ihr Versager! Jede Regung, jedes Wort, jede Geste von ihr scheint zu sagen: „Ihr könnt mich mal, ihr Würmer“. Herrlich! Diese Frau ist ein Hochgenuss!

  129. #175 rama (16. Mrz 2016 23:24)
    Wieso unheimlich?
    Weil sie nicht so emotional ist?
    —————————————-
    Vielleicht das. (Ich warne vor den eiskalten Psychopathen in der Politik. Damit will ich nix unterstellen, aber bei der Petry kann man sich eben sicher sein, dass das nicht der Fall ist.)

    Oder vielleicht weil sie jetzt in der Kippstimmung absahnt und Beifall sammelt, nachdem Petry und Höcke die Dresche abbekommen haben. Zweite Generation riecht Macht?

  130. #171
    Frau Dr. Weidel überzeugt …
    der Merkel-Fanclub besteht aus extremen wirren Dumm-Schwätzer …!

  131. #178 Wirtswechsel

    Ja, das war ungünstig, aber sie ist eben
    Volks- und Betriebswirtin und mag Zahlen

  132. #171
    Frau Dr. Weidel überzeugt …
    der Merkel-Fanclub besteht aus extremen wirren Dumm-Schwätzer …!
    Dies ist kein Doppelter – Kommentar …;((

  133. @ #177 NoDhimmi (16. Mrz 2016 23:24)
    „Immer mehr EU-Staaten lehnen Vereinbarungen mit der Türkei ab““

    viel besser: die buerger werden abstimmen,
    wo ihre gewaehlten staaten ihnen das erlauben. DAVOR haben die STAATEN angst.

    wieder geht es nur um die afd,
    „buergerlich-konseratives wertesystem“
    keine sachdiskussion, wie entlarvend

    MOD: Sie haben Post

  134. @ #177 NoDhimmi (16. Mrz 2016 23:24)
    „Immer mehr EU-Staaten lehnen Vereinbarungen mit der Türkei ab““

    viel besser: die buerger werden abstimmen,
    wo ihre gewaehlten staaten ihnen das erlauben. DAVOR haben die STAATEN angst.

    wieder geht es nur um die afd,
    „buergerlich-konseratives wertesystem“
    keine sachdiskussion, keine loesungen

    MOD: Sie haben Post

  135. Immerhin ist das heute keine so schmierige Regime-Propaganda-Sendung des Staatsfunks.

    Dachte die gehen heute wie üblich alle auf die AfD los.

    Jetzt streiten sie sich gegenseitig.

    Geil!

    🙂

  136. #190 Orwellversteher (16. Mrz 2016 23:28)
    #175 rama (16. Mrz 2016 23:24)
    Wieso unheimlich?
    Weil sie nicht so emotional ist?
    —————————————-
    Vielleicht das. (Ich warne vor den eiskalten Psychopathen in der Politik. Damit will ich nix unterstellen, aber bei der Petry kann man sich eben sicher sein, dass das nicht der Fall ist.)

    Oder vielleicht weil sie jetzt in der Kippstimmung absahnt und Beifall sammelt, nachdem Petry und Höcke die Dresche abbekommen haben. Zweite Generation riecht Macht?

    ——————————————–

    Ich denke sie ist hochkonzentriert – und will sich nicht schlachten lassen. Eine gewisse Arroganz schützt.

  137. Strunz: „Der großen Koalition ist es gelungen, Millionen Menschen zu vermitteln: Wir sind nicht mehr für euch da.“

  138. #190 Orwellversteher

    Die AfD kann aber Frauke Petry auch nicht so verschleissen. Sie muss mal Luft holen und schlafen und cooler werden.
    Außerdem hat sie 4 Kinder und eine Trennung hinter sich.
    Ich denke immer, dass sie kurz vorm Anschlag ist.

  139. Strunz muß auch mal kräftig gelobt werden. Hintze ein Ausfall. Die zwei Vernünftigen wirken stärker als die drei von der Gegenseite. Maischberger heute sehr zurückgenommen. Und kein einziges Mal Schießbefehel u. ä., muß auch mal positiv betont werden. – Alice lacht auch immer so nett. 🙂
    Alice im Deppenland, hehe.

  140. Zitat: „Unterm Strich bleibt Merkel stur in absolutem Größenwahn – Deutschland müsse die Welt retten – auf ihrer Linie.“
    1. Es hat niemand das Recht, anderen Pflichten aufzuerlegen, weil niemand das Recht hat auf die Arbeitskraft des andern. 2. Deutschland muss überhaupt nichts, leben und leben lassen, jeder soll nach seiner Facon glücklich werden. Wir sollten uns woanders nicht einmischen und nicht missionieren und den andern bevormunden und irgendetwas aufs Auge drücken.
    3. Und schon gar nicht hat jemand das Recht, anderen Pflichten aufzuerlegen, der selber nichts tut, keinen produktiven Finger krumm macht und nichts zur Wertschöpfung beiträgt, sondern ganz im Gegenteil, auf Kosten anderer lebt, auf Kosten der Steuerzahler und nur nimmt. So wie die Kleriker der katholischen Kirche, die das Geben predigen und genau das Gegenteil tun, sich von anderen ernähren lassen und selber nur nehmen.
    4. Es wird oft das Christentum zur Begründung herangezogen. Aber Jesus, der Gründer des Christentums sagt bei Matthäus 23,4 über die heuchlerischen Pharisäer, was auch für die gegenwärtigen Politiker und Kleriker gilt: „ Sie binden schwere und unerträgliche Bürden und legen sie den Menschen auf die Schultern; aber sie selbst wollen keinen Finger dafür krümmen“

  141. #195 annadomini

    Ja, finde ich auch.
    Und sie fuchtelt auch nicht so wild mit den Armen rum wie die Männer der Runde.

  142. Der Jörges kann ganz beruhigt sein:
    Künftig werden viele ehemalige CSU-Wähler die AfD wählen.

    2017 und 2018.

    Bis dahin ist der Seehofer noch 20mal umgefallen.

  143. Jörges: „Seehofer macht die europäische Lösung kaputt.“ Der Jörges ist genauso krank wie AM.

  144. Der Jörges quasselt über Wahl-Gedöns (Wahlsieger was gewählt worden wäre wenn usw. ) Über Inhalte nicht.

  145. Dohnanyi sieht keinen Bruch der Verträge von Maastricht durch die Rechtsbrüche zur Euro-Rettung. Er wackelt mit dem Kopf dazu.

  146. Dass der „Schießbefehl“ wieder kommt war ja absehbar. Aber der nun schon mehrfach wiederholte Satz „Die AfD hat gesagt wir MÜSSEN schießen…“ ist ja nochmal eine dreiste Steigerung der ohnehin schon immer falsch dargestellten Tatsachen. Normal sollte man Herrn von Dohnanyi wegen vorsätzlicher Rufschädigung anzeigen und zu einer saftigen Schadensersatzzahlung in die Parteikasse der AfD verdonnern.

  147. oje, ich hab sie bei mir als „Weitzel“ gespeichert…sorry, Frau Weidel. (hoffentlich krieg ich das wieder raus)

    Jedenfalls klasse Auftritt!

  148. Jetzt hat man DINGE herausgefunden -na klar, es geht nicht um Merkel heutem, sondern um die AfD.

  149. Weidel weist auf die Rechtsbrüche der Bundesregierung bei der Euro Rettung und Flüchtlingskrise hin

  150. Fair von Maische, daß sie jetzt Alice so viel Gelegenheit zur (Selbst-)Darstellung gibt. Und Alice nutzt es sehr gut (was sonst).

  151. Die AfD ist sicher auch am Hunger in der 3. Welt schuld. Und am Klimawandel. Und an Akne im Jungendalter.

  152. Sehe gerade, dass die AfD eine Wiedereinführung der Schuldfrage bei der Scheidung fordert. Dann könnten Frauen also Männer wie ich will nicht mehr risikolos finanziell melken. Sehr gut!

  153. Gut daß Maische Frau Weidel Gelegenheit zur Darstellung gibt.
    Ich kannte sie vorher auch nicht. Bin wohl nicht der Einzige.
    Maische hat wohl einen auf den S…gekriegt weil sie bei der letzten Sendung ständig unterbrach.
    Für Dumm-Hintze ist der Euro gutgegangen.
    Mir fallen die Ohren ab. Mann, Mann, Mann.

    Aufpassen Frau Petry, da wächst eine Konkurrentin heran!

  154. Statt dem Hintze hätte man auch CFR da hinsetzen können (Ok. Da müßte ich mich wieder furchtbar aufregen)

  155. diese alice schon ein steiler zahn:
    son bischen raeto-romanischer bergroman,
    a weng frieda krupp, a wengle marie curie,
    klassizistischer haarschnitt, etwas grau drin

    guter inhalt, gewaehlt ausgedrueckt,
    die dame rockt.

  156. Hintze führt gerade eine apologetische Rede für seine Union und redet sich um Kopf und Kragen. Man sieht deutlich:

    – Mundwinkel extrem nach unten
    – die Frxxe ist ganz schief (verkrampft)
    – er sabbert (sieht man in HD)
    – er ist rot angelaufen, die Ohren glühen
    – er schwitzt wie eine Sxx
    – die Augenlider klimpern
    – er gestikuliert unkoordiniert

    Tja meine Herren, in Alice habt ihr eure Meisterin gefunden. Schaut mal die Alice. Wie aus dem Ei gepellt. Keinerlei Schweißglanz. Cool wie Hektor. Ich hoffe, die AfD Frau hat Erbarmen und lässt etwas Fleisch an den lächerlichen Glöckchenträgern im Studio.

  157. AfD-Programm kann von 1/3 der Wählerschaft unterschrieben werden. Gute Voraussetzungen für eine Volkspartei!

  158. Ist das gewollt? Wollen die uns ärgern?

    Der, der vom Stammtisch (uns hier, dem Pöbel?) redet kriegt das Attribut

    „bewundert die Standhaftigkeit der Kanzlerin“ .

    Woanders hätte es geheißen:

    Standhaftigkeit ist eine Sekundärtugend, mit der man ein KZ leiten kann.

    Und Bewunderung dafür ist fanatische Verblendung …

    @ rama : einverstanden

  159. #226 Viper (16. Mrz 2016 23:40)

    Aber CFR wäre gut im Stuhlkreis krakelen.

    Die letzten Auftritte sollte man schon
    geniessen.

  160. Ja, Frau Maischberger? Was ist denn mit Frau von Storch?? Gar nix, weil sie überhaupt nicht in der Frage an Frau Weidel vorkam!

  161. Bei der Alice könnt ich darüber hinweg sehen, dass sie eine Lesbin ist. Das erste Mal, dass mir eine Lesbin gefällt!

  162. *gähn* jetzt kommt das Werbeplakat mit der NPD…

    Wie wär’s mal wieder mit einem Zitat vom Januar 2015?

  163. Hintze: „Die Sache mit dem Euro ist sehr gut gegangen“.

    Draghi hat die vergangenen Tage den EZB Leitzins auf 0% gesenkt. Der Erfolg des Euro ist fragwürdiger den je. Es würde mich nicht wundern wenn der Euro scheitert.

  164. Lebt mit ner Frau zusammen…Klasse..
    Meine Schwester auch..Klappt gut..
    Mal schaun,was unsere Homophoben dazu,
    hier sagen werde…HAHa

  165. #239 alexandros (16. Mrz 2016 23:45)
    Hintze: „Die Sache mit dem Euro ist sehr gut gegangen“.

    Draghi hat die vergangenen Tage den EZB Leitzins auf 0% gesenkt. Der Erfolg des Euro ist fragwürdiger den je. Es würde mich nicht wundern wenn der Euro scheitert.

    ————————————————

    Es gab eine Zeit, da hätte man Geld sicher anlegen können. Und da war es noch etwas wert.

  166. Frau Weidel gefällt mir 1000x besser als Petry.
    Sehr souverän, abgeklärt und mit starken Argumente.

  167. Wieso erklärt sie die konservativen Positionen als „Mißverständnis“?

    Sie soll konservative Positionen verteidigen, und nicht weichspülen!

  168. Alle Themen die gerade genannt wurden, egal ob das jetzt schon fix ist oder nur ein Themenkatalog für die anstehende Abstimmung, rechtspopulistisch oder gar radikal war kein einziges davon. Drehen wir die Uhr mal gut 10 Jahre zurück, dann könnte das durchaus auch der Themenspeicher der CSU sein. Daran sieht man mal wieder deutlich wie weit das Gehirn von manchen Leuten nach links abgedriftet ist.

  169. In Amerika kann man sich doch auch freiwillig versichern. WO ist das Problem? Grundsätzlich? Die Arbeitslosenversicherung greift eh nur kurz.

  170. Erbärmlicher Trick:

    Ist ein Vertreter des Gegner dann mal richtig gut, sagt der Propagandascherge natürlich: der gehört gar nicht wirklich dazu, sondern EIGENTLICH ja zu uns.

  171. Den Dohnanyi habe ich mal als Grandseigneur geachtet. Einmal an einen Samstagmorgen als das Projekt fertig war, kurz vor Weihnachten, als ich ein Geschenk kaufen wollte, ist er mir in Hamburg mal über den Weg gelaufen. Er hat mich ganz erstaunt angesehen, dass ich ihn nicht gegrüßt habe. Aber ich hatte ihn schon erkannt.
    Ist der Mann senil geworden.

  172. Von Weidel ist echt gut.
    Wenn selbst ein integrer Mann wie Dohnanyi zum „Nazi-Vorwurf“ der angesteckten Asylheime greifen muß, sagt das schon alles……..

  173. #249 Ferrari (16. Mrz 2016 23:48)

    #240 Tabu

    Lebt mit ner Frau zusammen…Klasse..

    Ein Lesben-U-Boot. Alles klar.
    ————-
    Lies richtig..in meiner Familie ist das kein Thema..
    Schwester und Cousin..na und.
    .Blödian

  174. Abgesehen von Weidel und was erlauben Strunz,
    Kann mir der Rest von dieser Schmierfinken
    Kreuzweise ! Aber so was von !
    Und der schmierige Stern Drecksack wünsche ich,
    das er auf dem nachhause weg nach einen Herzattacke tot umfällt !

  175. #254 weizengelb (16. Mrz 2016 23:50)
    Würden Sie von diesem Mann (Jörges) einen Gebrauchtwagen kaufen?

    ………………………………

    NÖ.

  176. Jetzt begibt sie sich aufs Glatteis aber Maische rettet sie erstaunlicherweise.
    Vorsicht, AfD, beim Thema „Axt anlegen an die Sozialversicherung“! Für Deutsche…

  177. #248 Ferrari

    Ja, habe mich auch schon umsonst gefreut über die konservativen Programmpunkte. Und dann ist alles wieder relativ und verhandelbar.

  178. #159 Viper

    Er sitzt anscheinend auf seiner Bettpfanne.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-viele-buerger-wuenschen-sich-eigenes-eu-referendum-a-1082629.html

    Allerdings würden auch die Deutschen mehrheitlich gern einmal gefragt werden:

    Die Frage, ob sie ein eigenes Referendum zur EU-Mitgliedschaft wünschten, bejahten 45 Prozent der Deutschen, nur 40 Prozent verneinten es, und 15 Prozent hatten dazu keine Meinung. Noch deutlicher ist der Wunsch nach Mitbestimmung in Sachen Europa in Spanien (47 Prozent), Schweden (49) und Frankreich (53). Das Fazit der Studie ist aber jeweils ein deutliches Ja zur angeblich so unpopulären EU. <<

    .

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3494063/How-houses-Angelina-Jolie-George-Amal-Clooney-EIGHT-refugees-house-NONE.html

    How many houses do Angelina Jolie and George and Amal Clooney have between them?

    EIGHT. And how many refugees do they house?

    NONE

    .

    http://www.bild.de/regional/berlin/vergewaltigung/sex-attacke-in-s-bahn-blieb-vor-oeffentlichkeit-geheim-44953436.bild.html
    Warum verschweigt uns die Polizei solche Taten? Eine 33-Jährige ist in einer S-Bahn von einem 16 Jahre alten Jungen sexuell missbraucht worden. Bei seiner Flucht verletzte er den Triebwagenführer schwer und konnte von Polizeibeamten erst nach einem Warnschuss gestoppt werden. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Freitag. Doch die Sicherheitsbehörden haben den Vorfall bislang verschwiegen.
    Nach BILD-Informationen haben weder Täter noch Opfer einen Migrationshintergrund.

  179. Meine Schwester ist auch eine Kampflesbe. Die hat die südamerikanischen Machos von der Strasse gescheucht und sieht dabei aus wie die Frauen in einem Batida de Coco Werbespot.

  180. #247 Templer (16. Mrz 2016 23:47)

    Mein Gott ist der Jörges strunzedoof!

    🙂

    ****************

    Vor allem, was WILL der denn eigentlich? Der geht immer so ab… Vorhin hat er dauernd „legitim“ gesagt, ganz oft in einem Satz.

  181. Was labert der strunzblöde Strunz?

    Braune Linie?

    Der soll mal in seiner Unterwäsche nachschauen!

    🙂

  182. #254 weizengelb (16. Mrz 2016 23:50)
    Würden Sie von diesem Mann (Jörges) einen Gebrauchtwagen kaufen?
    [..]

    Durch ihn ist der Stern zum Ladenhüter geworden 😀

  183. tanja schleifheimer,
    wenige jahre spaeter in einer seniorenresidenz die mal f-heim war.

    „ja ist sie denn nu rechts xy oder nicht ?“

    dochnahnie und juerges :
    „Sie hat eine seeerhr grosse spannbreite:
    der steile zahn neben mir gehoert in die fdp“

    steiler zahn, kurz, cool,
    „Nein.“

  184. #220 Templer (16. Mrz 2016 23:38)
    +++ Verbot von Burkas!

    Geil!

    Ganz meiner Meinung!
    ——–

    Wenn die Burka ‚Mode‘ ist, ist es mir scheixxegal.
    Wenn die Burka eine ‚politisches Statement‘ ist, ist sie mir zuwieder.

    Nach meiner Meinung ist die Burka ‚politisch‘ und damit ein Kampfmittel. Also darf/muss sie bekämpft werden.

  185. #229 DFens   (16. Mrz 2016 23:41)  
    Hintze führt gerade eine apologetische Rede für seine Union und redet sich um Kopf und Kragen.
    […]

    Der war schon immer so.
    Ich kann mich erinnern, dass, als der die politische Bühne betrat , kaum ein anderer Politiker für mehr Hohn und Spott sorgte als er.
    Und das völlig zu Recht.

  186. Das Problem an diesem Format ist, es sind immer zu viele Idioten dabeí und dann noch Gutmenschen. Da gibt es einfach zu wenig Redezeit für die Rationalität.

  187. Die 1,3 Millionen, die schon hier sind, müssen wieder rausgeschafft werden – dazu müsste sich die AFD auch mal öffentlich zu bekennen. Dazu wird leider zu wenig gesagt!

  188. #249 Ferrari (16. Mrz 2016 23:48)

    #240 Tabu

    Alice ist ähnlich wie meine Katze Pauline.
    Verhaut die lästigen Kater.
    (Falls nötig)
    Sie liebt mich als Hetero-Mann…apropos

  189. Apotheose (altgriechisch ????????? ‚Vergötterung‘) ist die Erhebung eines Menschen zu einem Gott oder Halbgott. Es bedeutet auch nur „Verherrlichung“ oder „Verklärung“. Sie hat ihren Ursprung im Altertum, als geglaubt wurde, dass „große Persönlichkeiten“ zu Göttern würden und wie diese verehrt werden könnten bzw. sollten.

  190. #276 Maxx (16. Mrz 2016 23:54)
    Die 1,3 Millionen, die schon hier sind, müssen wieder rausgeschafft werden – dazu müsste sich die AFD auch mal öffentlich zu bekennen. Dazu wird leider zu wenig gesagt!

    An das Thema hat sich nicht einmal die NPD richtig herangewagt – weil jeder weiss wie die einzige Lösung aussieht, aber niemand sich traut sie auszusprechen, geschweige denn der erste zu sein, sie anzuwenden.

  191. #270 Templer (16. Mrz 2016 23:52)

    Was labert der strunzblöde Strunz?

    Braune Linie?

    Der soll mal in seiner Unterwäsche nachschauen!

    🙂

    ———————————————–
    Also so schlecht finde ich den Strunz nicht, im Gegensatz zu den 3 anderen Idioten.

  192. Ich finde die Sendung an sich deutlich fairer als die meisten vergangen Anti-AfD-Shows. Am negativsten fallen Gäste auf, die Behauptungen reinwerfen, Antworten fordern, und Frau Heidel dann eben nicht antworten lassen wollen.

    Der Typ ganz links zwar (natürlich) nicht pro AfD, aber doch immer wieder mit gut durchdachten realistischen Äußerungen.

    Jetzt kommt wieder rächz rächz RÄÄÄÄCHZ…aber auf die Platte springt keiner mehr an.

    Oh, jetzt auch noch „gruselig, völkisches Geschwurbel“…“AfD zündelt“

  193. #283 alexandros (16. Mrz 2016 23:56)
    Apotheose (altgriechisch ????????? ‚Vergötterung‘) ist die Erhebung eines Menschen zu einem Gott oder Halbgott. Es bedeutet auch nur „Verherrlichung“ oder „Verklärung“. Sie hat ihren Ursprung im Altertum, als geglaubt wurde, dass „große Persönlichkeiten“ zu Göttern würden und wie diese verehrt werden könnten bzw. sollten.

    ———————–

    Ging es da um Merkel?

  194. Das Wort „völkisch“ hört man in letzter Zeit mindestens 1 x in jeder Talkrunde!
    Und in dem hammerharten Kommentar letztens in den Tagesthemen von Herrn Rainald (mit a) Becker.

    War das nich auch ein Tabu-Wort?
    Ich hab das Jahrzehnte nicht gehört od. gelesen. Komisch mit den Modewörtern immer.

  195. Biedermann und die Brandstifter?

    „Islam ist Frieden“ !!??

    Lauter Eigentore, mußte ja so kommen, ist total verfahren!

  196. Dem Dohnanyi wird es schon wieder heiss neben der Weidel. Drum spricht er dauernd vom Zündeln.

  197. Und der alte rote Depp kommt wieder mit Zündeln. Sie lässt ihn abtropfen: Stammtischniveau!

  198. Ist es nicht so kindisch, über Socken zu reden?
    Am Ende geht es weider nur um die AfD:
    Hoffentlich ist diese Merkel bald fort. Sekt steht kalt.

  199. Daß Alice brillant ist, ist unbestritten. Darüber hinaus ist sie eine schillernde Figur, die der AfD sehr, sehr gut tut. Sie wird ganz neue Wählerschichten erschließen. Sie entspricht so gar nicht dem Bild, das der politisch-mediale Komplex gern von AfD-Politikern zeichnet.

  200. Habe gerade Maischberger angeschaltet. Gehts hier um die Muppetshow. Die zwei Alten kommen mir so bekannt vor.

  201. Strunz weist Hintze auf den auf den Widerspruch in seiner Einschätzung der AfD (Rechtspopulisten) und der Türkei (verläßlicher Partner) hin

  202. Jetzt kommt die Merkel im Nachtmagazin!

    Mein Gott sieht die Alte fertig aus!

    🙂 🙂 🙂

  203. @ #275 Das_Sanfte_Lamm
    „kaum ein anderer Politiker für mehr Hohn und Spott sorgte als er. Und das völlig zu Recht.“

    ich hab mit hintze und juergen börner
    nach extra 3 bei canapees angestossen.
    er ist ein kritikloser aalglatter opportunist
    der auch nach seiner de-commissionierung
    zur c*du passt:
    ideenlos, angepasst, traege.

  204. #297 rama (16. Mrz 2016 23:59)

    SIE IST GUT – PUNKT

    ————————————————
    Dito

  205. Beim Versuch, die AfD vorzuführen, haben sich der Typ neben Maischberger und der ganz rächz nur selbst vorgeführt.
    Eigentor mit dieser hysterischen, reißerischh-hetzerischen Art.

    Aber laßt sie einfach so weitermachen! Ich hab mittlerweile das Gefühl, das bringt der AfD nur Stimmen.
    Bei den Wahlen am Wochenende wären es wohl ohne das Gehetze auch nur minimal mehr Stimmen geworden.15% im Wetsen, 25% im Osten…wie weit hoch oder runter es geht, entscheidet nicht mehr die Medienhetze, sondern die reale Politik. Geht es weiter, wie bisher, sehen wir im Herbst ein MeckPom ein Kopf an Kopf-Rennen um die größte Fraktion im Landtag.

  206. Um Gotteswillen über was diskutieren diese männlichen Figuren eigentlich ?

    Da wird der Orient und Afrika insbesondere Nordafrika bombardiert, sind auf diesem Kriegsgebiet für das Abendland kämpfende Soldaten, sodaß man von einem Krieg sprechen muß einem islamischen Glaubenskrieg !

    Diese Volksunterhalter streiten sich über Art und Weise wie man dem Ansturm der nur für den Islam verwendbaren Menschenmassen, sogenannte Flüchtlinge kostenpflichtig in die christliche Front einbringen kann!

    Zu glauben das man ein mit solchen angedachten Maßnahmen Verträge mit dem islamischen Feind das übergreifen von islamischer Gewalt verhindern kann ist infantile Naivität !

    Ich könnte behaupten das Merkel über den tatsächlichen Sachverhalt wohl informiert ist und nur deshalb sehr persönlich vom USA Partnereinfluss ausbrechen will und lieber kapitulieren möchte, eine liberalisierte Islamisierung vorziehen will!

    Allzu lächerlich ist dabei die Diskussion um eine AfD Daseinsberechtigung, was muß noch passieren bis sich erst eine Islam Partei sich positutieren kann!

    Diese Politik über die da diskutiert wird ist mir nicht verständlich weil ich in einem am Kulturkrieg beteiligten Land leben muß mit Politikern an der Macht, auf dem gleichen Niedrigstand wie einst Adolf Hitler!

  207. Alice Weidel ist absolut top, klasse dass die in der Grundsatzkommision ist. Glückwunsch an die AfD. Toll auch dass dort eine absolut vernünftige Lesbe ist, meine Unterstützung hat sie.

  208. Frau Weidel war mir bisher nicht bekannt.
    Unterm Strich: Guter Auftritt.
    Hinze, Jörges und Dohnany redeten überwiegend dummes Zeugs. Strunz (Ich würde ja gerne, aber ich kann halt nicht) will seinen Job behalten. Ich kann ihn verstehen.

  209. #284 Das_Sanfte_Lamm

    Es gibt aber keine andere Lösung denn wenn der Familiennachzug noch kommt (Faktor 4 bis 5) haben wir hier 5,2 bis 6,5 Millionen muslimische Analphabeten die fianziert werden wollen! Aber das geht nicht, da unbezahlbar, und das wird alle unsere Sozialsystem zerstören!

    Die MÜSSEN daher wieder rausgeschafft werden!

  210. Och nö, Merkel sagt klipp und klar, ihr sei es „rille“, was Horschti fordert.
    Die geht echt über deutsche Leichen.
    Und will immer noch für jeden „abgehauenen wiederbeschafften“ einen „Syrer“ aufnehmen.

  211. #308 baqd_G (17. Mrz 2016 00:02)

    Geht es weiter, wie bisher, sehen wir im Herbst ein MeckPom ein Kopf an Kopf-Rennen um die größte Fraktion im Landtag.
    ———————————————–
    In MeckPom werden sie sich mit der NPD dieses Kopf an Kopfrennen liefern müssen. 🙂 🙂 🙂

  212. Frau Weidel ist echt top. Waere ich hetero würde ich sie gerne heiraten.

    Sie kann arrogant und kühl sein, aber auch sehr herzlich.

    Sauber wie sie den senilen Typ auflaufen lassen hat mit der „Zuendelei“

  213. Zum Schluß wurde die AfD als Protestpartei hingestellt, die genauso schnell verschwindet wie sie in Erscheinung getreten ist.
    Das wird nicht der Fall sein, da die CDU nach Links gerückt ist und die AfD diesen konservativen Freiraum füllt.

  214. Vita

    BEISITZERIN
    Dr. Alice Weidel

    Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Promotion zum Dr. rer. pol. als Promotionsstipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Chinese Academy of Social Science in Peking (CASS).

    Nach beruflichen Stationen im Finanzdienstleistungssektor in Europa und Asien, heute tätig im Bereich Unternehmensentwicklung.

    Alice Weidel ist Mitglied der Friedrich August v. Hayek-Gesellschaft e.V.

    https://www.alternativefuer.de/partei/bundesvorstand/

  215. #295 Biloxi (16. Mrz 2016 23:59)

    Ja das hab ich in der Nase gehabt. das hab ich so erwartet. Hab sie ja hier auf PI schon vor einiger Zeit abgebildet gesehen. Aber wenn es in diesem Land auch mal wieder Männer geben sollte, dann wirds einige bessere Männer geben, das ist auch klar. Ja und reden kann heute schon sicher der Höcke besser. Aber sonst kann sie schon jedem das WEasser reichen. Aber wie gesagt, sie hat den Vorteil, dass es keine Mänenr mehr gibt.

  216. #288 kaum zu glauben (16. Mrz 2016 23:57)

    Ja, das ist so.
    „Völkisch“ hat man früher im Geschichtsunterricht mal gehört, dann kam es in Reportagen von Guido Knopp, und das war’s.

    Eigentlich wollen die Herrschaften sagen „Das sind Nazis“. Aber für „Nazi“ folgt eben ein Brief vom Anwalt. Also macht man es auf diese Art.
    Und irgendwie wird dem Michel (zumindest dem, der von Bild und TV noch nicht ganz verblödet ist, und das Wort versteht) unterbewußt noch irgendwie suggeriert, man rede über das Böse.

    Aber wie gesagt: Ich glaube, das Gelaber zieht nicht mehr. Das macht man seit Gründung der AfD, seit letztem Herbst macht man es verstärkt, und im Vorfeld der 3 Wahlen hat man alles darauf ausgerichtet, aber niemand springt mehr auf diese Worte an.
    Der Michel wacht auf, und läßt sich durch Schlagworte mit der subtilen (oder offensichtlichen) Nazikeule immer schwieriger wieder auf Kurs bringen.

  217. @ #298 annadomini (17. Mrz 2016 00:00)
    „Das wird immer schlimmer.

    ich finde schräge, dass „brigantine“ ihren leser_Innen_X einfachstes englisch uebersetzt

    „Ihren Namen hat die Doggy-Stellung von der Art und Weise, wie wir uns beim Sex positionieren. Die Frau kniet auf allen Vieren und nimmt eine eher passive Position ein,…“

    wo bleibt die uebersetzung von
    kaffee togo, sale, best buy, all you can eat
    niemand

  218. #313 Maxx (17. Mrz 2016 00:05)

    Es gibt aber keine andere Lösung denn wenn der Familiennachzug noch kommt (Faktor 4 bis 5) haben wir hier 5,2 bis 6,5 Millionen muslimische Analphabeten die fianziert werden wollen! Aber das geht nicht, da unbezahlbar, und das wird alle unsere Sozialsystem zerstören!

    Die MÜSSEN daher wieder rausgeschafft werden!

    Wenn der Türke noch Visafreiheit bekommt, wird die Zahl nicht ganz reichen, die sich hier niederlassen werden.

  219. Ramsauer hat das Heute auch schon sehr treffend formuliert: „Das erinnert mich an den Klavierspieler auf der „Titanic“. Der spielte auch bis zum Schluss, denn sein Flügel funktionierte ja. Und abgesoffen ist er trotzdem.“.

    Der Kahn der großen Parteien ist am Sonntag auf den Eisberg AfD aufgelaufen und unsere Klavierspielerin spielt fröhlich ihr altes Lied weiter.

    Schauen wir mal wie lange es dauert bis der Kahn endgültig gesunken ist.

  220. #303 Templer (17. Mrz 2016 00:01)

    Jetzt kommt die Merkel im Nachtmagazin!
    Mein Gott sieht die Alte fertig aus!

    🙂 🙂 🙂

    —-
    Der lila Lidschatten heute hat’s auch nicht mehr rausgehauen.

    Wenn man dann noch auf die Fingernägel schaut …

    *grusel*

  221. Habe eben auch die ganze Sendung gesehen. Es macht fast den Eindruck, als wollte man ganz, gaaaanz vorsichtig vorbereiten, dass man sich (zumindest vorübergehend) doch mit der AfD „abfinden“ könnte? Klar, seit Sonntag abend läuft das Bashing auf Hochtouren, aber den Takt können die Medien/Politiker nicht die nächsten 5 Jahre so durchhalten bis zu den nächsten LTW.
    Dazu gehört dann auch, hier die Fr. Weidel als kühlen, rationalen Kopf einzuladen (die dann sogar noch als lesbisch geoutet wird? -wusste ich gar nicht-). Das kratzt doch ziemlich an einigen Vorurteilen.
    Strunz hatte die Rolle des unfreiwilligen Brückenbauers (was ein vermeintlich „Unabhängiger“ stellvertretend für viele Bürger, die nicht AfD gewählt haben, ausspricht ist plötzlich gleich dem AfD-Sprech??)
    Die anderen 3 müssen natürlich extremst dagegen sein und die alten Leiern Schießbefehl etc. ausgraben. Aber im Verhältnis statt 4:1 empfand ich es heute als 3:1:1 oder auch 3:1:0 ( –> wie die grüne Null beim Roulette, die bringt auch immer irgendwie alles durcheinander :-))

    Was meint ihr?

    Will man aus der 100%-Rääächtz-Kreisch-Ecke langsam raus, weil man gemerkt hat, dass das bei den anderen 80-85% der Wähler teilweise auch nicht gut ankommt? Und das dann so küchenpsychologisch einkippen, um das Gesicht zu wahren (zumindest eingebildet)?

    Dieses Koalitionsgefasel hatte ja schon fast „versöhnliche Töne“.

  222. #320 Das_Sanfte_Lamm

    Ganz genau – aber es kommt noch ein weiteres Problem dazu – die muslimischen Analphabeten vermehren sich sehr schnell und auch mit ihrem Nachwuchs wird man nichts anfangen können, denn außer Sozialleistungen beziehen, könnne die auchh nichts sodass das Problem immer schlimmer wird.

    Das kann man nur lösen wenn man diese Leute wieder rausschafft – wenn das nicht gelingt, werden die finanziellen und gesellschaftlichen Probleme unser Land zerstören.

  223. Was für ein Auftritt von Weidel – Sagenhaft!

    Hat in aller Seelenruhe einen nach dem anderen in der Runde argumentativ erdolcht – ein absolutes TV-Highlight. Und dazu noch mit Stil und Klasse.

    Die wird noch von sich reden machen, da bin ich sicher. Ein komplett anderes Kaliber als diese Quotenpolitikerinnen wie Gö-E., Schwesig, Roth, Kipping.

    Weidel war auch unheimlich stringent – kein Geschwätz, keine Redezeit vergeudet, jeder Satz ein Volltreffer.

    Leicht snobbische Attitüde, aber gut.

    Ich glaub, der Jörges stand auf sie, konnte es aber natürlich nicht zugeben und gab dann den onkelhaften Besserwisser (ähnlich wie Kienzle neulich, als er Sabatina James über den Islam „aufklärte“). Hat allerdings mit dem onkelhaften Gehabe bei Weidel ganz schnell Schiffbruch erlitten. Mir kam das so vor, als ob Jörges und Dohnahnyi davon ausgegangen wären, dass sie mit dem blonden Babe ganz schnell fertigwerden würden – Fehlanzeige.

    Weidel gehört übrigens zu den 20% der Deutschen, die von Maischberger vorletzte Woche noch als „Bodensatz“ bezeichnet wurden.

  224. Der Kahn der großen Parteien ist am Sonntag auf den Eisberg AfD aufgelaufen
    #324 DeepSilent (17. Mrz 2016 00:14)

    Schönes Bild!

  225. @ #325 NoDhimmi (17. Mrz 2016 00:15)
    „Wenn man dann noch auf die Fingernägel schaut“

    selbst darunter ist nichts mehr.
    erinnert mich an den alten spruch

    „jemandem nicht das schwarze
    unter den fingernaegeln goennen“

    … aus sachsen-anhalt.

  226. #319 baqd_G (17. Mrz 2016 00:09)

    #288 kaum zu glauben (16. Mrz 2016 23:57)

    Ja, das ist so.

    Danke für die Erläuterungen! Mir ist die Verwendung aufgefallen in der letzten Zeit. Also quasi als eine Art neues Mode-Hetz-Wort für unliebsame Andersdenker. Wer weiß, mit welchen Wörtern als nächstes geschmissen wird. 😉

  227. Grundsätzlich gilt ihre Sorge auch hier wieder nicht Deutschland, sondern den Invasoren.

    So isses! Und irgendwo zwischen vorschnell totgesagter marxistisch-leninistischer „Dialektik“, wonach jede Niederlage der nächste Sieg ist, und einem totalitären Neusprech wie in „1984“, wurden die Wahlergebnisse vom letzten Sonntag in eine Zustimmung für Big Mothers Flutung Deutschlands und Europas durch vornehmlich jungmännliche und aggressiv-durchsetzungfähige Muselmanen umgedeutet. Das hätte auch die DDR-Nachrichtenagentur ADN nicht besser hingekriegt als heute Hintze, Jörges und Dohnanyi…

    Richtig abstoßend war die Demagogie von Dohnanyi, die sogar mich noch ein wenig überraschte. Das ewige Herumreiten auf dem inquisitorisch-taktisch hervorgekitzelten „Schießbefehl“ von Frauke Petry ist doch mehr als billig (und D. weiß das totsicher).

    Jörges dagegen, einer der zahllosen ´68-geprägten Oberleerer der Republik mit einer arrogant-narzisstischer Linkshaberei, der nun ausgerechnet Seehofer vorwirft, dass „der immer recht haben will“ – wo doch schon Jörges recht hat! -, ist einfach ein Hanswurscht´n, und die kommenden Jahre mit einer zunehmenden Normalität nach europäischen Standards auch in unserem Land, ich meine das Erstarken konservativer bis rechtspopulistischer Positionen, aber ebenso der biologische Abgang der 68er-Aktivisten nach Vorbild der Nazigeneration Richtung Alzheimer und Friedhof, wird die Zahl der Jörges und Co. Jahr für Jahr schrumpfen lassen.
    Dass Papa Jörges seinen jüngeren Kollegen Strunz nach dessen Aufzählung von Merkels Negativbilanz zum AfD-Propagandisten erklärte und dabei fast kollabierte, war schon wieder lustig.

    Der attraktiven und coolen Alice Weidel, die quasi gefragt wurde, wie jemand „wie Sie“ zur AfD kommen konnte, fehlt leider (noch) das aggressive Durchsetzungsvermögen der Politikaster aus den Blockparteien. Vielleicht hat sie auch zu viel Stil und Charakter.

    Ach ja! Dass Kopftuchschnallen in einem Straßeninterview die Frage, ob die Türkei EU-Mitglied werden sollte, bejahten („Bereicherung!“), macht nur zu deutlich, wie wichtig es ist, den Massenimport islamischer „Neubürger“, mit denen Rot-Grün-Schwarz gegen uns „Staat machen“ will, politisch zu bekämpfen! Ob die nun als „Flüchtlinge“ oder als Familiennachzügler aus Kurdistan und Anatolien – demnächt ohne Visa! -, ins Land kommen!

  228. Ich kann hier die neue Talkshow-Taktik erkennen: Die AfD weichspülen.

    Die Systemlinge wissen genau, daß die AfD ihre Wähler wieder verlieren wird, wenn sie nach links abdriftet.

    Die AfD sollte künftig nur noch knallharte Konservative, wie Adenauer und Strauß einst waren, hinschicken.

  229. ich weiss nicht, erm, ob ichs hier, räusper,
    also unter uns und ganz im vertauen, hüstel,
    schon mal erwaehnte. schluck

    die weidelsche is schon n steiler zahn.

  230. Der Strunz hatte auch einen sehr guten Einwurf, als er nämlich sagte, wie bizarr es sein, wenn die anderen Parteien die Zusammenarbeit mit der AfD ablehnten mit dem Argument, die AfD sei keine demokratische Partei – andererseits aber ausgerechnet mit der alles andere als demokratischen Türkei zusammenarbeiten wolle.

  231. #328 adebar (17. Mrz 2016 00:16)
    Schaut mahl hier:
    Rede von Dr Alice Weidel AfD in Ludwigshafen
    https://www.youtube.com/watch?v=SBaClAsAMlI
    Frauen an die Macht, nicht die alten Flintenweiber.
    –/

    Witzig, ich kannte die noch gar nicht und hab gerade youtube reden geschaut
    u.a. Diese von dir genannte

    Interessante , intelligente ,Integre Frau
    Einerseits denkt man: nun zieh endlich den Stock aus dem A… und werd locker, dann haut die eine pointierte Spitze nach der anderen gegen die politischen Gegner raus, Knochentrocken aber auf dem Punkt.
    Die Frau ist furztrocken und sprüht vor einer subtilen Spritzigkeit und Humor .
    Das Gefällt mir. Ich mag so etwas
    Genau solche Typen braucht die AFD
    Es treten immer mehr hochinteressante Politiker in den Vordergrund
    Höcke für klare Worte , Petry die Kämpferin die ohne Ende Einstecken Jan und knallhart zuschlägt , Gauland der charismatische Grandseigneur der Konservativen, Meuthen der brillante Rethorker und hochinteligente Mann aus dem Süden und jetzt die Weidel die in der Runde einen super Part abgegeben hat.

    Alles Top Ausgebildete Menschen die etwa erreicht haben und darstellen

    Da rollt etwas heran und die etablierten geraten gerade in Panik weil die niemanden haben der Gegenhalten kann

    Das wird spannend

  232. #328 adebar

    Schaut mahl hier:
    Rede von Dr Alice Weidel AfD in Ludwigshafen

    Fängt schon an mit „Liebe Wählerinnen und Wähler“. Sowas können wir nicht gebrauchen.

  233. Ach so: Freitags habe ich natürlich mit der Grippe gearbeitet. Also wegen Krankheit gefehlt habe ich keinen Tag. Das ging auch gar nicht, wer hätte die Arbeit sonst machen sollen. So ist das in der IT.
    Und ie Brücke kann auch 2400 gekostet haben, das weiß ich jetzt nicht mehr. Aber 2400 waren es auf jeden Fall aus eigener Tasche. Wieviel hab ich eingezahlt? Immer den Höchstbeitrag 33 Jahre. Und ich bin extra in keine Private gegangen, um Solidarität zu üben. Zurück bekommt man dafür
    nichts.

    Ach ja und gegen die Weidel ist es als Mann natürlich schwierig. Optisch hat man da schon mal schlechte Karten. Aber das waren ja ansonsten auch alles Pappnasen die da saßen.

  234. Drei Trottel und Zwei kühle vernunftbegabte Köpfe
    sehr tolles Bild von Strunz und Dr Alice Weidel AfD . Ich möchte nicht wissen was Alice über die anderen dachte ! Sie ist eine kluge Frau , die können ihr nicht das Wasser reiche !
    Endlich mal jüngere Köpfe ,die auch sehr klug sind , in der Politik.
    Man siehe auch den Ösi Außenminister der Jung dynamisch und was auf den Kasten hat !

  235. Wenn Strunz seinen Job los ist, könnte er
    mit gutem Gewissen zu AfD wechseln !
    Ein reale Change gibt es da durchaus !

  236. Der Auftritt von Alice Weidel war wirklich sehenswert. Sie ist eine Perle, von den Ausführungen und auch vom Anblick her.
    Strunz war realistisch und hat den Merkel-Sympathisanten Paroli geboten. Seine Bemerkung, er käme sich vor wie im Merkel-Fanclub, war treffend.
    Jörges, Hintze und der alte Dohnanyi hechelten unablässig gegen die AfD, wie primitiv für angebliche Demokraten.
    Das lange Gelaber von Krause aus Brüssel hätte man sich schenken können. Der träumt noch immer von seinem tollen Europa, welches am zerbröseln ist.

  237. #344 fichte8 (17. Mrz 2016 00:32)
    Wenn Strunz seinen Job los ist, könnte er
    mit gutem Gewissen zu AfD wechseln !
    Ein reale Change gibt es da durchaus !

    Strunz hatte 2004 als einziger Journalist die Courage besessen, Udo Voigt von der NPD ins Studio einzuladen, um ihn mit Peter Glotz von der SPD diskutieren zu lassen.

  238. #326 Zentralrat_der_beleidigten_Steuerzahler (17. Mrz 2016 00:16)

    Es macht fast den Eindruck, als wollte man ganz, gaaaanz vorsichtig vorbereiten, dass man ….
    ……………………………………………..
    PI-Autoren und andere sollten sich nun darauf kaprizieren, dieses unmerklich langsame Umschwenken der Medienratten und Politmarionetten haarscharf zu beobachten.

    Ich kann ganz schlecht mit der Vorstellung leben, dass viele von denen, die uns im Sommer, Herbst und Winter in vollem Bewußtsein verraten und verkauft haben, die Kurve kriegen werden.

    Und immer wenn sich hier jemand freut, dass eine Maische oder Will nun ja mal doch nicht ganz so schlimm ist, hab ich mein ganz persöliches Kübelintermezzo.

    Ich kann und will nicht verzeihen und habe bereits Angst davor, mit dieser rigiden Haltung ziemlich allein zu sein und im Alltag und den Medien irgendwann umgeben von diesen Wendehalszombies, wie es für viele nach den letzten beiden Diktaturen auch war, ganz Deutschland eine riesige Freiluftgeisterbahn.

  239. Jetzt weiß man auch warum die Hetzen ! ANGST weil die AFD sehr kluge Köpfe hat .Da haben die nichts entgegen zu setzen !
    NEO , JUNG UND SMART = AFD

  240. #340 katharer (17. Mrz 2016 00:30)

    Alles Top Ausgebildete Menschen die etwa erreicht haben und darstellen

    Da rollt etwas heran und die etablierten geraten gerade in Panik weil die niemanden haben der Gegenhalten kann
    ————————————————
    Als Maurer muß ich hier einen Gebäudevergleich anbringen. AfD: Schönes neues Schloß.
    Christl 90/die Pädophilen: alte verfallene Hundehütte. Der Vergleich hält auch bei den Äußerlichkeiten stand.

  241. #340 katharer (17. Mrz 2016 00:30)

    …dann haut die eine pointierte Spitze nach der anderen gegen die politischen Gegner raus, Knochentrocken aber auf dem Punkt.
    Die Frau ist furztrocken und sprüht vor einer subtilen Spritzigkeit und Humor .

    Ja, klasse Mischung, die trockene, aber keineswegs humorlose Art. Sie ist auch überhaupt nicht ranschmeißerisch, auf mich wirkte das eher so, als ob sie die Leute eher „zu ihr hinkommen“ lässt, wo sie sich dann ihre „Ohrfeigen selbst abholen“.

    Es treten immer mehr hochinteressante Politiker in den Vordergrund
    Höcke für klare Worte , Petry die Kämpferin die ohne Ende Einstecken Jan und knallhart zuschlägt , Gauland der charismatische Grandseigneur der Konservativen, Meuthen der brillante Rethorker und hochinteligente Mann aus dem Süden und jetzt die Weidel die in der Runde einen super Part abgegeben hat.

    Ja, wichtig ist, dass verschiedene Typen ins Spiel kommen, die auch verschiedene Wählertypen ansprechen.

  242. #349 siggi (17. Mrz 2016 00:37)

    Jetzt weiß man auch warum die Hetzen ! ANGST …

    —————————————————

    Nackte Angst, dass irgendwann rauskommen könnte, was die alles vertuscht haben, wie sie gelogen haben, und wie weit das zurückreicht.

    Das Ding ist viel größer, als die meisten es wahrhaben wollen. Es steht viel mehr auf dem Spiel, als sichtbar ist.

    Deswegen ist das inklusive Hetze so arg, aber deswegen kann es auch noch viel ärger werden.

  243. #118 NoDhimmi (16. Mrz 2016 23:08)

    Merkel verschmähte laut «Der Spiegel» das Schweizer Geschenk mit den Worten: «Das möchte ich nicht, aber nur, weil ich das nicht mag.»
    ———————

    Laut E. Göhring Grüne(heißt sie so?)“kriegt Deutschland jetzt Menschen geschenkt“ und der Schweizer kommt mit pippigram.

  244. #330 Paula (17. Mrz 2016 00:20)
    Was für ein Auftritt von Weidel – Sagenhaft!

    Hat in aller Seelenruhe einen nach dem anderen in der Runde argumentativ erdolcht – ein absolutes TV-Highlight. Und dazu noch mit Stil und Klasse.

    Wir wissen jedoch von deren Machenschaften.
    Wenn man sie mit Argumenten nicht klein bekommt ziehen sie schwereres Geschütz auf.

    Die werden jetzt bis zum geht nicht mehr in ihr Privatleben schnüffeln, ihn ihrer Vergangenheit suchen bis man irgend etwas gefunden hat was man gegen sie benutzen und auschlachten kann.

    Oder wie es bei Petry war (Schiessbefehl) etwas in die Schuhe schieben. Ich hoffe sie ist darauf vorbereitet und auf der Hut, hellwach und rasierklingenscharf „bedacht“.

    Ich finde man sollte es anderum mal genau so machen, solche Figuren wie z.B Augstein dem sie ohne zweifel demnächst gegenüber sitzen wird, einfach mal klipp und klar ins Gesicht sagen das er ein Symphatisant des Grünen Linsextremismus ist.

    Einfach mal ganz deutlich sagen das ein Ausschliessen der AfD nichts anderes ist als millionen Wählern damit ins Gesicht zu spucken die jeden Tag hart Arbeiten und Steuern zahlen und somit den Politikern deren Lebensunterhalt aufbringen.

  245. „Das gute Abschneiden der AfD und damit der Stimme der Gegner der derzeitigen „Flüchtlings“-politik gibt auch ihren Kritikern in Europa Auftrieb. An Merkel selber scheint das Wahlergebnis aber vollkommen abzuprallen, wie ihre Regierungserklärung zum kommenden EU-Gipfel heute zeigte.“

    Ist wie vor über 70 Jahren,entweder Sieg oder Untergang, eine Abweichung von ihrer Linie sehe ich,glaube ich und erwarte ich nicht.
    Sie wird Deutschland und ihre Partei mit in den Abgrund ziehen,wenn dem allen kein Riegel vorgeschoben wird…

  246. Ich hatte während der Sendung das Gefühl, dass alle anderen (inkl. Maischberger) „alt“ wirkten gegenüber Weidel. Damit meine ich nicht das wirkliche Lebensalter, sondern diese ganzen abgedroschenen Phrasen und Pseudo-Lösungen, die da kamen und die man alle schon gefühlte tausend Mal gehört hatte und weshalb ich so oft einschlafe bei Talkshows.

    Weidel brachte da ein bisschen frischen Wind rein, beispielsweise mit den Ausführungen darüber, wieso Spanien seine Wassergrenzen schützen kann und andere Länder nicht.

  247. #330 Paula:

    Die wird noch von sich reden machen, da bin ich sicher. Ein komplett anderes Kaliber als diese Quotenpolitikerinnen wie Gö-E., Schwesig, Roth, Kipping.

    Sehe ich genauso. Allerdings auch ein anderes Kaliber als Höcke und Poggenburg, Strunz hat recht, die AfD wird irgendwann auf gewisse Figuren verzichten müssen (da sind sie wieder, die „Figuren“). Alice Weidel sieht aus wie eine, die aus gutem Stall kommt, gelassenes Selbstbewusstsein, sehr gut.

    Nur das Thema Spanien hätte sie besser rüberbringen können, Stichwort „Plan Africa“ und „Operation Seahorse“.

    Morgen muss hier übrigens unbedingt Don Alphonsos fabelhafter neuer FAZ-Blog bekakelt werden. Es geht um die deutschen Hintermänner des „Kommandos Norbert Blüm“: „Wie man in Idomeni eine humanitäre Katastrophe inszeniert“:

    http://blogs.faz.net/deus/2016/03/16/wie-man-in-idomeni-eine-humanitaere-katastrophe-inszeniert-3223/

  248. #351 Paula (17. Mrz 2016 00:39)
    #340 katharer (17. Mrz 2016 00:30)

    …dann haut die eine pointierte Spitze nach der anderen gegen die politischen Gegner raus, Knochentrocken aber auf dem Punkt.
    Die Frau ist furztrocken und sprüht vor einer subtilen Spritzigkeit und Humor .

    Ja, klasse Mischung, die trockene, aber keineswegs humorlose Art. Sie ist auch überhaupt nicht ranschmeißerisch, auf mich wirkte das eher so, als ob sie die Leute eher „zu ihr hinkommen“ lässt, wo sie sich dann ihre „Ohrfeigen selbst abholen“.
    Es treten immer mehr hochinteressante Politiker in den Vordergrund
    Höcke für klare Worte , Petry die Kämpferin die ohne Ende Einstecken Jan und knallhart zuschlägt , Gauland der charismatische Grandseigneur der Konservativen, Meuthen der brillante Rethorker und hochinteligente Mann aus dem Süden und jetzt die Weidel die in der Runde einen super Part abgegeben hat.

    Ja, wichtig ist, dass verschiedene Typen ins Spiel kommen, die auch verschiedene Wählertypen ansprechen.

    Dieses Viedeo drückt das hervorragend aus
    Knochentrocken, snobistisch , subtiler Humor der auf den Punkt sitzt und mit dem Sie Ihren Gegner voll trifft
    Das Gesicht des Politischen Gegners neben Ihr spricht Bände
    Die sind Ihr hoffnungslos unterlegen
    https://m.youtube.com/watch?v=fLjO5qOw7pE

  249. #356 Paula (17. Mrz 2016 00:46)

    Einen ähnlichen Eindruck hatte ich auch. Gut gefiehl mir auch die Art Weidels, die bösen Anwürfe erst mal unterkühlt zu registrieren und dann sachlich auf die wesentlichen Punkte einzugehen, soweit ihr das Ins-Wort-fallen von Maischerberger die Möglichkleit ließ.

    Allerdings muß man auch feststellen, dass alle Teilnehmer einen gewissen Respekt vor Weidel hatten und sie deshalb auch nicht so aggressiv behandelt wurde wie Petry u. Co.

  250. UNGLAUBLICH!
    Da sitzen Leute bei Maischberger, die sich selbst als „Demokraten“ apostrophieren und gleichzeitig gar nichts böses dabei finden, dass Deutschland im Verein mit Europa geltende deutsche und internationale Gesetze bricht!!!
    Wie einst die Schergen der Nazis es vorgemacht haben! Nicht nur, dass diese Leute mit brauner Gesinnung operieren, da wird sogar von zündeln geredet, was ein ganz eigenes Bild generiert.
    Da wird eine „braune Linie“ bei der AfD beschuldigt und ganz vergessen, dass eine linke Bewegung den Reichstag gezündelt und Deutschland anschließend in so wenigen Jahren,wie Jesus Jünger hatte, ins Verderben stürzte. Aber auch der „klügste linke Klugscheißer“ kann den Wähler nicht mehr daran
    hindern, seinen Verstand zu gebrauchen,
    Herr …! Solange die Demokratie noch leidlich funktioniert, wird es dem linken Sumpf der Allparteieb(Maischberger) nicht gelingen wieder ein solches Desaster anzurichten!
    Es gibt immer noch genügend Menschen in Deutschland, die ihre Heimat lieben, ihre Frauen, Männer, Söhne und Töchter, und die sie nicht in moslemischen Betten wissen wollen.
    Braune „Hemden und Nazi-Gesinnung“ ist überall dort zu erkennen, wo gegen die AfD ideologisch argumentiert wird!

    Möge der Herr UNS beschützen und auch die fehlgeleitete Führungsmannschafr und
    -frauschaft der christlichen Kirchen auf den rechten Weg zurückführen! AMEN!

  251. @ #351 Paula (17. Mrz 2016 00:39)
    „als ob sie die Leute eher „zu ihr hinkommen“ lässt, wo sie sich dann ihre „Ohrfeigen selbst abholen“.

    hihi, gut beschrieben, paula.
    jaaa, so sind *weibliche frauen*,
    ob als muetter
    „ich bin geschaeftsführerin eines kleinen,
    erfolgreichen familienunternehmens“

    oder als manager einer industriekonzerns.

    mehr davon, mehr golda meir als volker becks

  252. #328 adebar (Ergänzung #342)

    Die Rede war gut, allerdings hätte ich mir ein paar kritischere Anmerkungen zum Volksverhetzungsparagraphen am Anfang gewünscht.

    Es bleibt unklar, ob sie diesen Paragraphen befürwortet oder nicht.

    Selbstverständlich muß die Abschaffung dieses Paragaphen zu den Kernforderungen gehören, unter anderem, weil er gegen das Bestimmtheitsgebot verstößt (z.B. „Haß“ ist keine objektiv meßbare Größe). Das hätte sie erläutern müssen.

  253. #354 Jaques NL (17. Mrz 2016 00:44)
    #330 Paula (17. Mrz 2016 00:20)
    Was für ein Auftritt von Weidel – Sagenhaft!

    Hat in aller Seelenruhe einen nach dem anderen in der Runde argumentativ erdolcht – ein absolutes TV-Highlight. Und dazu noch mit Stil und Klasse.

    Wir wissen jedoch von deren Machenschaften.
    Wenn man sie mit Argumenten nicht klein bekommt ziehen sie schwereres Geschütz auf.
    Die werden jetzt bis zum geht nicht mehr in ihr Privatleben schnüffeln, ihn ihrer Vergangenheit suchen bis man irgend etwas gefunden hat was man gegen sie benutzen und auschlachten kann.
    Oder wie es bei Petry war (Schiessbefehl) etwas in die Schuhe schieben. Ich hoffe sie ist darauf vorbereitet und auf der Hut, hellwach und rasierklingenscharf „bedacht“.
    Ich finde man sollte es anderum mal genau so machen, solche Figuren wie z.B Augstein dem sie ohne zweifel demnächst gegenüber sitzen wird, einfach mal klipp und klar ins Gesicht sagen das er ein Symphatisant des Grünen Linsextremismus ist.
    Einfach mal ganz deutlich sagen das ein Ausschliessen der AfD nichts anderes ist als millionen Wählern damit ins Gesicht zu spucken die jeden Tag hart Arbeiten und Steuern zahlen und somit den Politikern deren Lebensunterhalt aufbringen.

    —/
    Das letzte denke ich mir auch immer, warum schlagen die nicht zurück.
    Die sind den anderen rethorisch überlegen und die Linken haben Dreck am Stecken.

    Mitlerweile denk ich immer öfter das es gut ist das noch nicht zu tun
    Das hätte schnell ein Niveau von Kleinkindern : du hast mein Schüppchen geklaut, ne du hast aber mein Formchen genommen muahhhh

    So wie die es gerade machen ist es gut. Die anderen entlarven sich immer mehr
    Immer mehr Deutsche erkennen das und hören sich reden von Meuthrn an, Weidel und anderen. Live oder youtube
    Dort zeigen die diese Punkte auf

    Die machen alles richtig

  254. Habe gerade Phönix an und muss feststellen, das es neben der AfD noch eine Partei mit derzeit nicht deutschlandfeindlichen Tendenzen gibt. Nein, es ist nicht Martin Patzelt von der CDU, der behauptet, ein Politiker müsste nicht seinen Wählern folgen. Was!? Also nicht Denjenigen folgen, die einen gewählt haben, sondern einen eigenen Weg mit eigenen Ansichten einschlagen? Na, Super. Das ist das Verständnis von demokratisch gewählten Volksvertretern.

    Nein, es ist Hans Peter Uhl von der CSU, der nun endgültig begriffen hat, daß ein Staat Hoheit über sein Territorium haben muss. Danke für diese Erkenntnis. Leider ist die CSU an die CDU gekettet aber ich denke spätestens nach der Bundestagswahl wird sie sich von der CDU abspalten. Schön wäre doch eine große Koalition aus CSU und AfD und der eine schaut dem anderen schön auf die Finger. Und SPD, CDU, LINKE, GRÜN, FDP UND LUCKY LUCKE machen die Opposition und schauen zu, dass alles rechtens ist und alles halbwegs realsozial abgeht. Dann möchte ich mal sehen, wo Deutschland dann in 5 Jahren stehen würde.

    Wiederstand vom Herzen ist nur dann möglich,
    wenn sich darin ein gemeinsamer Gedanke geformt hat.
    OwnMACHT

  255. @ #359 johann (17. Mrz 2016 00:52)
    “ alle Teilnehmer einen gewissen Respekt vor Weidel hatten und sie deshalb auch nicht so aggressiv behandelt wurde wie Petry u. Co.“

    auch das stimmt: sie zeigen respekt,
    durch erkennen ihrer unterwuerfigen stellung.

    ich freue mich auf eine tv-begegnung
    contessa dottoressa weidel,
    salatkopf-gaertnerin roth-warze,
    zimmermaedchen hirn-clipping,
    hofnarr opper poppermann
    koechin andrea nahles

  256. Ach so, ist das eigentlich schon bekannt, daß Frau Dr. Weidel Landtagsabgeordnete in BaWü sein wird?

    Im beschaulichen Bodenseekreis in Baden-Württemberg kämpft Dr. Alice Weidel um ein Landtagsmandat für die noch junge Partei Alternative für Deutschland (AfD). Die charmante 37-jährige Volks- und Betriebswirtin, die ihr Doppelstudium mit einem Begabtenstipendium abgeschlossen hat, argumentiert gerne provokant und scharf im Ton, aber stets fundiert in der Sache.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/polizeieinsatz-am-bodensee-journalist-attackiert-wahlhelfer-der-afd.html

    Ich habe zwar gerade keine Namensliste der neuen AfD-Abgeordneten, aber gehe 100%ig davon aus, daß sie – bei ihrer bedeutenden Rolle in der Partei – einen ganz vorderen Listenplatz hat, wahrscheinlich gleich hinter Meuthen.

  257. @ Ferrari, @rama:

    genau, so richtig konservativ.

    Konservativerweise nenne ich Schwarze jetzt Saggiga und huldige denen, denn diese haben die erste Hochkultur hervorgebracht und die Schrift erfunden – quasi die Herrenrasse.
    Konservativerweise buddele ich die scheiß Rohre aus der Erde und baue einen Viadukt, der mich mit Wasser versorgt.
    Konservativerweise kippe ich meine Scheiße wieder aus dem Fenster. Mir doch Latte, wenn die Pest wiederkehrt.
    Konservativerweise schmeiße ich meinen Computer raus. Was soll das mit so verkackten, verdammten unkonservativen Internetseiten? Keilschrift ist das einzig wahre!
    Verschissener scheiß Strom, scheiße!!! Nieder mit den Atomkraftwerken!!! Verdammter Fortschritt! Ich will die Fackel zurück.
    Und hier: verdammte Rechtschreibung und Grammatik! Ikch schreeb su wie ickh dem wil, wie fruer vor Ludda.

    Übrigens: Konservativ heißt nicht, alles wegzuschmeißen, meine Herren und Damen, sondern nur, keine schädliche Neumode aufkommen zu lassen, die uns SCHADEN wird.

    Wären wir so konservativ wie Sie, würden wir noch auf Bäumen leben.
    ————————–
    Lesben und Schwule, welche die Werte unserer Gesellschaft annehmen und verstehen, dass sie ohne heterosexuelle Paare gar nicht existieren würden, schaden niemandem! Wer glaubt, dass alle Schwulen und Lesben die Menschheit verraten wollen, hat einen an der Waffel – aber so richtig! Und solche Menschen brauchen auch kein Trara veranstalten, wenn so ein Moslemfascho daherkommt und zu denen „Kartoffel, bete Allah!“ sagt – ist der gleiche Schlag an Menschen!

  258. #354 Jaques NL (17. Mrz 2016 00:44)

    Ich finde man sollte es anderum mal genau so machen, solche Figuren wie z.B Augstein dem sie ohne zweifel demnächst gegenüber sitzen wird, einfach mal klipp und klar ins Gesicht sagen das er ein Symphatisant des Grünen Linsextremismus ist.

    Da freue ich mich jetzt schon drauf, wenn Weidel und Augstein mal in einer Talkshow aufeinandertreffen. Ich wette, den putzt die mit der Wimper weg. Es war schon heute deutlich zu spüren, dass sie sich von dem narzisstischen Gehabe, das einigen Journalisten so eigen ist, nicht im geringsten beeindrucken lässt. Während andere Politikerinnen sich schnell in die Defensive drücken lassen und dann in so einen Rechtfertigungsmodus verfallen, der sie ganz schwach aussehen lässt, hat Weidel diese narzisstischen Kaspereien ganz entspannt mit einem süffisanten Lächeln beobachtet, um dann anschließend ihr Gegenüber mit ein, zwei Sätzen verbal plattzumachen.

    Wird höchste Zeit, dass Augstein und Weidel aufeinander treffen.

    @ Heta

    Poggenburg und Höcke decken eine andere Klientel ab, das halte ich auch für legitim. Die 24% in Sa-A. muss man ja auch erst mal schaffen, also das ringt mir schon Respekt ab, insbesondere auch deswegen, weil so viele Nichtwähler motiviert wurden. Stilistisch wäre mir jemand wie Meuthen und seinem ruhigen Scharfsinn näher, aber der würde nicht so viele Leute mobilisieren.

  259. Gutes Bild was die AfD-Frauen abgeben.
    Anders als Höcke und Pegida Bachmann.

    Nur so,läßt sich Volkspartei werden..

  260. Nein, es ist nicht Martin Patzelt von der CDU
    #363 ownMACHT (17. Mrz 2016 01:01)

    Ja, habe ich auch noch kurz gesehen. Meine Fresse, dieser Patzelt ist vielleicht ein dummes kleines Würschen, ein unerträglicher Idiot. Namenskollege Werner Patzelt, der geschätzte Politologe aus Dresden, schämt sich sicher in Grund und Boden. Es ist Werner zu wünschen, daß er nicht mit Martin verwandt ist. Und stimmt: Uhl war richtig scharf und gut.

  261. @ #357 Heta (17. Mrz 2016 00:48)
    „Morgen muss hier übrigens unbedingt Don Alphonsos fabelhafter neuer FAZ-Blog bekakelt“

    danke fuer den link, Zitat:
    „Vor einem halben Jahr war es publizistisch noch ohne Risiko, Migranten zum Durchbrechen von Grenzen aufzufordern. Medien wie die ZEIT, Spiegel Online und die Prantlhausener Zeitung feierten sog. “Aktionskünstler“ wie das “Zentrum für politische Schönheit“ oder “Pen.gg“ mit ihren Versuchen, Routen ohne Rücksicht auf geltende Gesetze zu öffnen oder zur privaten Schlepperei zu animieren“

    http://blogs.faz.net/deus/2016/03/16/wie-man-in-idomeni-eine-humanitaere-katastrophe-inszeniert-3223/

    volle breitseite.

  262. #364 Biloxi

    Nein, die kam leider, leider nicht in den Landtag. In BW wird in vier Regierungsbezirken nach einem System (nicht Hondt´) ausgerechnet, wer mit welcher Stimmenzahl in den Landtag einzeiht. Die Frau muss dann eben nächste Jahr nach Berlin in den Bundestag, dort ist sie ganz vorne. Die Frau ist top.

  263. @Paula: genau so ist es. Jeder hat einen eigenen Geschmack und deshalb ist die Vielfalt in einer Partei immer wichtig, damit jeder Geschmack bedient werden kann. Der eine mag Zahlen und harte Fakten, der andere eher moralische Ansprachen.
    Mir gefallen jedoch alle Seiten. Beide Seiten können ein scharfes Messer anstelle einer Zunge haben und dann dabei zuzuhören, wie sie diese Waffe einsetzen, ist jedesmal eine echte Freude.

    Diese Frau hier ist eine harte Kokosnuss, ein Reibeisen und ein Granitbrocken. Gleichzeitig ist sie bissig und gefährlich wie eine Hornviper. Wenn sich jemand aus der Deckung traut und nicht gut geschützt ist, dem verpasst sie einen tödlichen Biss ins Bein (verbal natürlich).

  264. #373 GrundGesetzWatch (17. Mrz 2016 01:21)

    Danke! Gut, daß ich nicht gewettet habe. Bei dermaßen bescheuerten Methoden ist ja nicht mal sicher, daß Meuthen drin ist. Darauf würde ich jetzt aber trotzdem wetten. 🙂

  265. Die Gute ist bestimmt erst mal gesperrt bei Will und Co bis der kackgrüne Kontrollrat der ARD eine passende Zersetzungsstrategie gefunden hat.

    Don`t fuck with Alice 🙂

  266. Bei Lanz: Frau Sandy Meyer-Wölden: analysiert jetzt die amerikanische Politik. Uff, ganz neue Erkenntnisse.
    Sie wollte mal professionelle Tennisspielerin werden. Mit Ausnahme von Trump ist aber das Leben in Miami noch heil. Na dann haben wir ja keine weitere Sorgen.

  267. UNGLAUBLICH!
    Da sitzen Leute, die sich selbst als „Demokraten“ apostrophieren und gleichzeitig gar nichts böses dabei finden, dass Deutschland im Verein mit Europa geltende deutsche und internationale Gesetze bricht!!!
    Wie einst die Schergen der Nazis es vorgemacht haben! Nicht nur, dass diese Leute mit brauner Gesinnung operieren, da wird sogar von zündeln geredet, was ein ganz eigenes Bild generiert.
    Da wird eine „braune Linie“ bei der AfD beschuldigt und ganz vergessen, dass eine linke Bewegung den Reichstag gezündelt und Deutschland anschließend in so wenigen Jahren,wie Jesus Jünger hatte, ins Verderben stürzte. Aber auch der „klügste linke Klugscheißer“ kann den Wähler nicht mehr daran
    hindern, seinen Verstand zu gebrauchen,
    Solange die Demokratie noch leidlich funktioniert, wird es dem linken Sumpf nicht gelingen wieder ein solches Desaster anzurichten!
    Es gibt immer noch genügend Menschen in Deutschland, die ihre Heimat lieben, ihre Frauen, Männer, Söhne und Töchter, und die sie nicht in moslemischen Betten wissen wollen.
    Braune „Nazi-Gesinnung“ ist überall dort zu erkennen, wo gegen die AfD ideologisch argumentiert wird!

    Möge der Herr UNS beschützen und auch die fehlgeleiteten der christlichen Kirchen auf den rechten Weg zurückführen! AMEN!

  268. #374 Iche (17. Mrz 2016 01:22)

    Diese Frau hier ist eine harte Kokosnuss, ein Reibeisen und ein Granitbrocken. Gleichzeitig ist sie bissig und gefährlich wie eine Hornviper. Wenn sich jemand aus der Deckung traut und nicht gut geschützt ist, dem verpasst sie einen tödlichen Biss ins Bein (verbal natürlich).

    Ja, ich musste an ein Kerzenlicht denken, dass die Motten anzieht, die sich daran selbst abbrennen.

    Am Anfang hatte ich den Eindruck, dass gerade Jörges und auch Dohnanyi mit einer ziemlichen Herablassung ihr gegenüber aufgetreten sind. Das ist ja auch so, dass sie normalerweise leichtes Spiel haben mit Blondinen, die ihre Tochter oder gar Enkelin sein könnte und die obendrein im Politik-/Mediengeschäft noch nicht so erfahren ist. Da kam dann schon sowas Gönnerhaft-Belehrendes rüber. Das hat aber im Falle von Weidel gar nicht gefunzt.

    Sehr deutlich war zu sehen, dass die gesamte Runde (außer Weidel, die immer noch ganz munter wirkte), inklusive Maischberger am Ende einen wirklich erschöpften Eindruck machte. Ich hatte den Eindruck, dass die sich das mit der Weidel viel leichter vorgestellt hatten und etwas verstört darüber waren, dass das so ein harter Gegner ist.

    Falls es eine Wiederholung gibt: kann man nur weiterempfehlen, die Sendung.

  269. „Etwa 70 Supporter + Journalisten festgenommen
    – wobei es bei linksgerichteten Aktionen inzwischen generell schwer ist, zwischen Aktivisten und Journalisten zu unterscheiden.

    Etliche der in den Medien kursierende Bilder kommen aus dem Umfeld der “Sozialfotographie“
    , die ihre Bilder an klassische Medien verkauft, privat aber migrationspolitische Projekte unterstützt.
    Dieser Blickrichtung ist es zu verdanken, dass auf den wenigstens Bildern die Kette der mitmarschierten Reporter zu sehen ist, für die die Flussüberquerung mit Hilfe eines gespannten Seils ein gefundenes Fressen war.
    http://blogs.faz.net/deus/2016/03/16/wie-man-in-idomeni-eine-humanitaere-katastrophe-inszeniert-3223/

    dank an heta fuer den link.
    geschaeftmodell „Embedded Sozialfotographie“

    welche eine

  270. #380 lfroggi (17. Mrz 2016 01:33)

    Dafür will die Irre 3 Milliarden zahlen ???

    Der Video-Beweis |

    NICHTS tut die Türkei gegen die skrupellosen Schlepper

    Ungehindert verladen sie die Flüchtlinge ins Schlauchboot.
    ———————————————-
    Das beweist, wie zuverläßig die Türken sind. quod erat demonstrandum.

  271. FRAU MERKEL wo sind die Ärzte ,Rechtsanwälte, Physiker usw. ?????

    IHR MÄRCHEN SIND ZU ENDE !!!!

    Bundesamt: Nur zehn Prozent der Flüchtlinge qualifiziert !!

    Nach den Worten des Leiters des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, sind nur rund 10 bis 15 Prozent der Flüchtlinge für den deutschen Arbeitsmarkt qualifiziert. Dies sagte er am Mittwoch bei einem Kongress in Berlin, wie die Zeitung Die Welt berichtet. Weise zufolge stellten die Flüchtlinge zudem eine Belastung für den deutschen Arbeitsmarkt dar.

    Das demographische Problem in Deutschland könne durch die gegenwärtige Zuwanderung ebenfalls nicht gelöst werden !!

    Nahles darauf hingewiesen, dass die meisten Flüchtlinge nicht qualifiziert seien, um direkt in eine Arbeit oder Ausbildung vermittelt zu werden. Dies werde sich auch in der Arbeitslosenstatistik niederschlagen.

    NICHT VERGESSEN DIE WORTE VON FATIMA ROTH
    Viele Migranten sind nicht zu „“verwerten“ !!

  272. Ich war gerade im Notfallblog und habe folgende erfreuliche Nachricht:
    Schüfeli.newpi, on 16. März 2016 at 12:12 said:

    0

    0

    Da manche mich vermisst haben:
    SCHÜFELI LEBT 🙂

    Ich kann aber auf PI nicht schreiben, weil
    – Java Script zwingend erforderlich ist
    – die Nutzung von Proxys nicht möglich.
    Das ist extrem unsicher.

    Ich kann aber PI über Google-Cache ( http://cachedview.com ) lesen und bleibe am Ball.

    Falls PI zu normalen Zuständen zurückkehrt (kein Java Script erforderlich / Nutzung von Proxys möglich), werde ich gerne wieder schreiben.

    Gruß an alle K-Club Mitglieder.
    K-Club lebt!

    PS Ich bitte alle, die das lesen,
    K-Club Mitglieder, die sich Sorgen machen,
    auf PI zu informieren,
    insbesondere VivaEspana.

  273. #369 Tabu (17. Mrz 2016 01:07)

    Gutes Bild was die AfD-Frauen abgeben.
    Anders als Höcke und Pegida Bachmann.

    Seh ich anders. Höcke UND Weidel sind die AfD.
    Gerade Höcke hat durch den Mut, wie selbstverständlich gewisse Tabu-Worte wie „Deutsche“, „Vaterland“, „1000 Jahre deutsche Geschichte“, „Kulturbruch“ usw. zu benutzen, erst die Bresche für die AfD geschlagen. Darauf haben doch ganz viele, mich eingeschlossen, lange gewartet. Umso beser, wenn auch kluge Frauen wie Weidel dabei sind.

  274. Eine gute Meldung zur Nacht:
    Lt. ARD-Teletext Tafel 106 sind die Gespräche zwischen M. und Seehofer am Visa-freie-Türken an der Backe und sind unendlich erpressbar.

  275. #383 Viper (17. Mrz 2016 01:43)

    „Ich war gerade im Notfallblog und habe folgende erfreuliche Nachricht:
    Schüfeli.newpi, on 16. März 2016 at 12:12 said:
    Da manche mich vermisst haben:
    SCHÜFELI LEBT :-)“

    Freude. Was bin ich froh. Das ist ja großartig! Schüfeli, wenn Du hier liest, herzliche Grüße aus Berlin Friedrichshain. Wie gern würde ich Dich wieder lesen. Vermiss :((

  276. Korrektur/Wiederholung, das System „zuckte“ eben:

    Eine gute Meldung zur Nacht:
    Lt. ARD-Teletext Tafel 106 sind die Gespräche zwischen M. und Seehofer am Vorabend des EU-Türkei-Gipfels offensichtlich gescheitert. Andernfalls hätten wir sonst unzählige Visa-freie-Türken plus den „Flüchtlingen“ an der Backe und sind unendlich erpressbar.

    M. bekommt also noch mehr Druck aus der Heimat. Beste Voraussetzungen für den Gipfel 😉

  277. #47 Marie-Belen   (16. Mrz 2016 22:10)  

    ….das ist in der Tat eine gute Nachricht!
    Endlich trifft den von „Beruf“ Wichtig-mach-Schwuli und Drogenvogel „die ganze Härte des Rechtsstaats“…

  278. Irgendwie hat Grufti-Clown Peter Hintz
    aehnlichkeit mit Hans Hermann Thielke

    „Beamter im mittleren nicht-technischen schalterdienst bei der Bundespost“

  279. UNGLAUBLICH!
    Da sitzen Leute, die sich selbst als „Demokraten“ apostrophieren und gleichzeitig gar nichts böses dabei finden, dass Deutschland im Verein mit Europa geltende deutsche und internationale Gesetze bricht!!!
    Da wird sogar von zündeln geredet, was ein ganz eigenes Bild generiert.
    Da wird eine „braune Linie“ bei der AfD beschuldigt und ganz vergessen, dass Braune Deutschland ins Verderben stürzten. Aber niemand kann den Wähler mehr daran
    hindern, seinen Verstand zu gebrauchen,
    Solange die Demokratie noch leidlich funktioniert, wird es dem „linken Sumpf“ nicht gelingen wieder ein solches Desaster anzurichten!
    Es gibt immer noch genügend Menschen in Deutschland, die ihre Heimat lieben, ihre Frauen, Männer, Söhne und Töchter, und die sie nicht in moslemischen Betten wissen wollen.
    Möge der Herr UNS beschützen und auch die fehlgeleiteten der christlichen Kirchen auf den rechten Weg zurückführen! AMEN!

  280. #386 johann (17. Mrz 2016 01:44)
    #369 Tabu (17. Mrz 2016 01:07)

    Gutes Bild was die AfD-Frauen abgeben.
    Anders als Höcke und Pegida Bachmann.

    Seh ich anders. Höcke UND Weidel sind die AfD.

    Völlig zutreffend. Vielfalt in Stil und Ausrichtung verwirrt die Systemschleimer. Höcke ist für mich kein Tribun. Bei Gauland ist es ebenso. Die beiden haben eines der wichtigsten Themen bei uns in Deutschland verstanden und aufgegriffen: Politische Korrektheit, die wie eine Decke aus Blei auf unserem Land liegt und uns erstickt. Seit Jahrzehnten fummeln diese linken Allesverurteiler von 68 bis linksgrün oder rot mit ihren schmierigen Pfoten im Rachen der Menschen herum, machen sich an der Sprache und somit am freien Denken der Menschen zu schaffen. Als ich vor Jahren zufällig und erstmalig PI las, war es so, als würde jemand den Mief rauslassen. Frischluft für meine Rübe. Ist bis Heute so. Es wird höchste Zeit, dass auch auf der politischen Ebene die Fenster aufgemacht werden. Deshalb ja zu Höcke, Gauland und Co.

  281. #141 ALI BABA und die 4 Zecken (16. Mrz 2016 23:15)

    Das ist doch egal oder hast du schon einen Fehler in meinen Analysen gefunden? Das würde mich interessieren!

  282. UNGLAUBLICH!
    Da sitzen Leute, die sich selbst als „Demokraten“ apostrophieren und gleichzeitig gar nichts böses dabei finden, dass Deutschland im Verein mit Europa geltende deutsche und internationale Gesetze bricht!!!
    Da wird sogar von zündeln geredet, was ein ganz eigenes Bild generiert.
    Da wird eine „braune Linie“ bei der AfD beschuldigt und ganz vergessen, dass Braune Deutschland ins Verderben stürzten. Aber niemand kann den Wähler mehr daran
    hindern, seinen Verstand zu gebrauchen.
    So lange die Demokratie noch leidlich funktioniert, wird es nicht gelingen wieder ein Desaster in Deutschland anzurichten!
    Es gibt immer noch genügend Menschen in Deutschland, die ihre Heimat lieben, ihre Frauen, Männer, Söhne und Töchter, und die sie nicht in moslemischen Betten wissen wollen.
    Möge der Herr UNS beschützen und auch die fehlgeleiteten der christlichen Kirchen auf den rechten Weg zurückführen! AMEN!

  283. „Journalist“ greift AFD Wahlhelfer an

    https://www.facebook.com/aliceweidel/videos/1146541008690466/

    „AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel, die zugegen war, kommentiert den Vorfall:

    „Der Stand war am 10.03.16 ordnungsgemäß angemeldet. Nichtsdestotrotz wurden wir von dem Journalisten Andy H., der sich als solcher nicht zu erkennen gab, zunehmend durch aufdringliches Fotografieren belästigt. “
    https://www.facebook.com/aliceweidel/videos?ref=page_internal

  284. #391 johann (17. Mrz 2016 01:53)
    #388 DFens (17. Mrz 2016 01:50)

    zu Schüfeli:
    Was ist denn an Java Script so schlimm?

    Java Script ist das häufigste Einfallstor für Schädlinge. Man sollte die Software regelmäßig manuell auf den neuesten Stand bringen und natürlich eine gute Sicherheitssoftware verwenden.

    Eine geniale Lösung ist die Verwendung einer sogenannten „Sandbox“. Zum Beispiel hier ein kostenloser Virenscanner den ich verwende:“360 TOTAL SECURITY“. Man zieht die Anwendung oder jedes beliebige Programm (z.B. den Browser)in die Sandbox und lässt es dort laufen. Die Sandbox ist hermetisch vom System abgekapselt und dort laufende Anwendungen können im System keinen Schaden anrichten (Virtualisierung). Selbst wenn man sich was einfängt, kein Problem. Programm oder Browser in der Sandbox löschen und neu reinziehen. Und schon ist wieder alles jungfräulich.

  285. #388 DFens (17. Mrz 2016 01:50)
    #383 Viper (17. Mrz 2016 01:43)

    „Ich war gerade im Notfallblog und habe folgende erfreuliche Nachricht:
    Schüfeli.newpi, on 16. März 2016 at 12:12 said:
    Da manche mich vermisst haben:
    SCHÜFELI LEBT :-)“

  286. Fortsetzung zu #402
    Guter Tag, keine K-Eimer gefüllt:

    – Schüfeli lebt! GOTTSEIDANK!
    Nachdem er sich hier heute nicht beteiligt hat, wo doch eine AfD-MILF (die allerdings leider nicht available ist) diskutiert wurde, habe ich mir wirklich ernsthaft Sorgen gemacht. :-))

    – Dr. Alice Weidel hat mir sehr gut gefallen, ein wahrer Hoffnungsschimmer

    – Dr. Frauke Petry hat Dummja Halali auflaufen lassen. Sehr schön!

    – Immunität von Volker Beck wurde aufgehoben.

    – Ich bin nicht mehr unter MOD. (habe mich gefühlt wie ein Kettenhund mit Maulkorb)

  287. #401 DFens (17. Mrz 2016 02:41)
    #391 johann (17. Mrz 2016 01:53)
    #388 DFens (17. Mrz 2016 01:50)
    zu Schüfeli:
    Was ist denn an Java Script so schlimm?
    Java Script ist das häufigste Einfallstor für Schädlinge.(…) Sandbox(…)

    Ja, wie johann sagt, was ist so schlimm daran? Ich hatte nie ein Problem damit.
    Und:
    Schüfeli selbst hat geschrieben, dass er mit sand-box arbeitet. ?

    Gute Nacht allerseits, keep on trucking:
    http://www.poolpowershop-forum.de/images/smilies/Sleep32.gif

  288. Und dann heißt es in der Lügenpresse immer wieder „die AfD ist eine Partei der grauen Männer 50+….„.

    Dr. Alice Weidel hat das heute kräftig widerlegt. Wir werden hoffentlich noch viel von ihr hören!

  289. #403 VivaEspaña (17. Mrz 2016 02:58)

    – Immunität von Volker Beck wurde aufgehoben.
    ————————————————-
    Echt? Na dann ab in den Knast mit Christl Beck.

  290. Die Dame ist der Hammer! Ein fantastisches Auftreten, wirkt ruhig und sourverän. Mehr solcher Auftritte

  291. Vielen Dank für diesen Link mit der Rede von Frau Dr. Alice Weidel /AFD:

    https://www.youtube.com/watch?v=SBaClAsAMlI

    Die Frau hat Klasse und Verstand (wie andere AFD-Frauen auch)!

    Mit Frauen wie Frau Weidel als Bundeskanzlerin, hätte unser Land noch eine Chance.

    Bravo AFD!

    Mit Euch schaffen wir es, dass wir vom Staats- und Volksverrat der Merkel-Clans, zurück zu Demokratie und Verstand kommen.

  292. @ #405 francomacorisano
    „Wir werden hoffentlich noch viel von ihr …“

    … sehen : http://alice-weidel.de/

    man stelle sich Kotzbrocken, Klippkind, Roth,
    Schwan, Gabiel, Beck etc gegen weidel vor.

    klar, dass der pol. wettbewerb alt aussieht,
    übliche, ausgelutscht-abgeschmackte, billige angriffsmechanismen erst ins leere laufen,
    dann mit einem kurzen haken gekontert werden.

    mit charmantem lächeln, weisser bluse und blazer

  293. #364 ownMACHT

    Nein, es ist Hans Peter Uhl von der CSU,

    Fallt bloß nicht darauf rein! Der Plan ist doch offenkundig: Die CSU soll jetzt als Proteststimmen-Abgraser-Partei fungieren. Sehr durchschaubar.

  294. #367 Iche

    genau, so richtig konservativ.

    Konservativerweise nenne ich

    Linke Argumentationstaktik: Bewußtes Falschverstehen.

    Lesben und Schwule, welche die Werte unserer Gesellschaft annehmen

    Die Werte unserer Gesellschaft sind Ehe und Familie. Die einzige Möglichkeit, die Werte unserer Gesellschaft anzunehmen, ist eine Therapie.

  295. Der Jörges kokst doch auch, oder?

    Nein im Ernst, ich habe mir die Sendung eben erst angesehen und habe das Gefühl, dass die Weidel die alle auf’s Korn inmmt, indem sie die Runde gar nicht Ernst nimmt und ihre Diskussionspartner als Deppen abtut. Herrlich!

  296. CDU – CSU – GRÜNE – SPD – SED – FDP

    müssen mit allen Mitteln demokratisch und demokritisch in den Vorruhestand auf HRRTZ 4 Basis versetzt werden!

    Sie verraten seit vielen Jahren Deutschland und Europa !

    In seiner Rede anlässlich des 562. Jahrestages der Eroberung Konstantinopels sagte Erdo?an vor einer Million Zuhörern:

    „Eroberung heißt Mekka. Eroberung heißt Sultan Saladin, heißt, in Jerusalem wieder die Fahne des Islams wehen zu lassen.“

    – Recep Tayyip Erdo?an

    Zuvor hatte bereits ein Einpeitscher der Menge zugerufen: „Ihr seid die Generation, die Damaskus und Jerusalem erobern wird.

    Im April 1998 wurde Erdo?an vom Staatssicherheitsgericht Diyarbak?r wegen Missbrauchs der Grundrechte und -freiheiten gemäß Artikel 14 der türkischen Verfassung nach Artikel 312/2 des damaligen türkischen Strafgesetzbuches (Aufstachelung zur Feindschaft auf Grund von Klasse, Rasse, Religion, Sekte oder regionalen Unterschieden) zu zehn Monaten Gefängnis und lebenslangem Politikverbot verurteilt.

    Anlass war eine Rede bei einer Konferenz in der ostanatolischen Stadt Siirt, in der er aus einem religiösen Gedicht, das Ziya Gökalp zugeschrieben wurde, zitiert hatte:

    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    – Recep Tayyip Erdo?an

    Quelle: WWW

    Cicero über den Verrat von innen!

    „Eine Nation kann ihre Narren und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger überleben.
    Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben.

    Der Verräter arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat.

    Fürchtet nicht so sehr den Mörder.

    Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!“

  297. Jörges kann einem Angst machen. Auch so ein kleiner Diktator.
    Ob der richtig ist, in einer Demokratie?

  298. #33 lorbas -> vielen Dank!!

    auf der von Ihnen genannte Seite

    http://www.aufstehen-gegen-rassismus.de

    mit dem Thema:
    Breites Bündnis gegen die AfD

    ist dabei:

    Antifa Herzogtum Lauenburg
    Antifa Interventionistische Linke

    Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa……

  299. Ich möchnte mal folgende Beschwerde einreichen.
    Also die Weidel war schon nicht schlecht. Aussehen, Eleganz, Lebenslauf, ziemlich sicheres Auftreten und prinzipiell saubere Argumentation waren ja vorhanden. Allerdings kam sie kaum zu Wort und sie hat das was sie gesagt hat nicht wirklich zu Ende gebracht, ohne dass ich das jetzt als Riesen-Nachteil sehen würde. Nein der Eiindruck war schon positiv. Nur mißfällt mir aber immer eins: die Abgefahrenheit wenn eine Frau mal was leistet. Noch tragen Männer 70% oder mehr der Gesellschaft. Technik und Wissenschaft sowieso. Und das wird auch für alle Ewigkeit so bleiben.
    Es gibt also keinen Grund die Frauen bombastisch zu überhöhen (außer als Frauen). Das ist die andere Seite der tödlichen Medaille, dass Männer gegen eine starke Frau völlig in den Hintergrund geraten. Sie können einer Frau zwar äußerlich nicht das Wasser reichen, aber sie sind Prozentmäßig immer noch die Spitze. Wenn auch bei dieser Runde letztlich nur Trottel dabei waren, die von der Weibel nicht nur äußerlich plattgedrückt wurden.
    Also bitte die Frauen im Sachlichen nicht überhöhen nur weil sie so toll aussehen. Das fördert nur die gesellschaftliche Krankheit des Männersterbens.Das muß ein Ende haben.

  300. # 397 Dfens

    PI öffnet das Fenster,
    die Frischluft AfD säubert die alte Muff-Bude und läßt uns wieder freier atmen.

  301. #419 deutschlandsterben (17. Mrz 2016 06:18)
    #33 lorbas -> vielen Dank!!

    auf der von Ihnen genannte Seite

    http://www.aufstehen-gegen-rassismus.de

    mit dem Thema:
    Breites Bündnis gegen die AfD
    ist dabei:
    Antifa Herzogtum Lauenburg
    Antifa Interventionistische Linke
    Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa Antifa……

    —————
    Da wird der bisher nicht so legalen Gewalt Legitimität gegeben. Und man kann es verstärken. Gute Taten sind dazu da.
    Die Toleranzgrenze wird nach oben geschraubt. Da kann man nur hoffen, dass nicht – oh, huuuuch, ein Mord geschieht.
    ————–
    Gegen das linke kranke Pack habe ich so einen Hass.

  302. Neues Schlagwörter sind unterwegs – die Nazikeule ist inzwischen abgedroschen

    „Zündeln“, „mit dem Feuer spielen“, „Brandbeschleuniger“

    Bei jedem Statement, welches diesen kleinen, einfältigen Diktatoren nicht passt, einsetzbar …

  303. #419 deutschlandsterben (17. Mrz 2016 06:18)
    #33 lorbas -> vielen Dank!!
    auf der von Ihnen genannte Seite
    #www.aufstehen-gegen-rassismus.de
    mit dem Thema:
    Breites Bündnis gegen die AfD
    ist dabei:
    Antifa Herzogtum Lauenburg
    Antifa Interventionistische Linke
    ————————
    Was immer schon hier vermutet wurde, wird nun betätigt, die Antifa ist die von Küstenbarbie, aus Geldern des Familienministeriums, über die Stasi-Kahane-Stiftung finanzierte Strassenterrortruppe des Merkelschen Politbanditismus.

  304. Ich will begründen weshalb die anwesenden Männer alle Trottel waren. Also selbst der Jörges hat ja durchaus was Richtiges gesagt Und der Strunz noch mehr. Aber beide sind ja komplett inkonseqúent und der Strunz dann extrem relativierend. Also alles Trottel.

  305. #422 FrankfurterSchueler (17. Mrz 2016 07:13)
    Ergänzung

    Wie hochrangig der VS in der Antifa Szene – wahrscheinlich dirigierend und nicht beobachtend, tätig ist, sieht man an dieser eigenartigen Meldung auf der Antifa Seite linksunten indimedia.

    Was treibt dieser VS-Mitarbeiter in Connewitz?
    Georg Spielberg
    Verfasst von: leipzig.antifa.de. Verfasst am: 15.03.2016 – 21:08. Orte: Leipzig.

    Der Pressesprecher des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg, Georg Spielberg, war bis vor kurzem Stammgast in einem alternativen Lokal im Leipziger Stadtteil Connewitz. Mehrere AugenzeugInnen erkannten den 35-Jährigen eindeutig wieder. In der betreffenden Location wurde dem hauptamtlichen Geheimdienstler inzwischen ein Hausverbot erteilt. In Begleitung eines weiteren Mannes frequentierte er aber weitere Szeneprojekte oder tut es noch immer. Ob diese Besuche rein privaten Charakters sind, ist noch ungeklärt.

    Der letzte Satz lässt aufmerken! Setzt man ihn in Relation zum Eingangssatz, dann kann man spekulieren, dass hier die Gefahr bestand, dass der nun öffentlich nach und nach bekannt werdende VS Mitarbeiter von einigen Uneingeweihten erkannt wird und dies für innere Unruhe sorgen könnte.
    Es scheint mir mehr eine Präventivmaßnahme zu sein, denn in der Meldung mangelt es zu sehr an Empörung.

  306. Frau Weidel ist m.M. nach ein guter medialer Vertreter der AfD für die Klientel der „besser Gebildeten“ die wohl Wankelmütige in den Blockparteien ansprechen soll.
    Aber aufpassen, Sie hat eine unterschwellige
    arrogante Art an sich, die bei den Bessergebildeten sehr gut ankommmt, aber in anderen Bevölkerungsschichten genau das Gegenteil bewirken kann!!
    Man sollte Ihren medialen Einsatz punktgenau und dosiert wählen.
    Nicht falsch verstehen, was Sie sagt und wie Sie argumentiert ist Klasse!

    +++

    Die AfD sollte sich zum anstehenden
    VW-Debakel positionieren, dass wird der nächste richtig große Krisenfall, glaubt nur noch Keiner!!!!

    Mal sehen ob VW vom System als systemrelevant eingestuft werden muss….

    Ich mache mir ernsthaft sorgen um unsere Verliererabgeordneten der Blockparteien, da keine Versorgungsposten mehr bei RWE,VW etc. mehr drin sind….

  307. ……die Aussage des ersten Kommentators hat sich bestaetigt….

    ….was die Dummen nicht wissen ist aber, dass nur die weniger dummen diese als das erkennen koennen….

    «Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.»

    ……leidsr herrschen vorwiegend die Dummen, weil die Kluegerin bekanntlich nachgeben….

  308. Staatsfernsehen DDR1 (ARD) ruft zur gefühlten 1.000 AfD-Bashing-Sendung auf.

    Muss heute während der Sendung nüchtern im Magen bleiben, sonst steht ich wieder vorgebeugt über der Toilettenschüssel.

  309. Die Idioten da beharren immer darauf, dass man die Flüchtlinge nicht stoppen kann, weil die Küste anders als die spanische ist usw. usf. und andere Wixe.
    Aber wenn ich eine andere Küste habe muß ich eben andere Methoden des Aufhaltens entwickeln. Und am Ende muß ich eben Mittel nehmen, die mit Sicherheit erfolgreich sind. Aber die kann ich jetzt hier auch nicht nennen.

  310. Hintzsse meint es wird nicht mehr alles so wie es mal war. Sicher nicht, aber man kann ja zumindest versuchen die Sauereien zu beseitigen.

  311. #421 Integrationsmärchen (17. Mrz 2016 07:09)
    Neues Schlagwörter sind unterwegs – die Nazikeule ist inzwischen abgedroschen

    „Zündeln“, „mit dem Feuer spielen“, „Brandbeschleuniger“

    Bei jedem Statement, welches diesen kleinen, einfältigen Diktatoren nicht passt, einsetzbar …

    Unerträglich, in der Tat. Sie können es nicht lassen: Würges, Strunz und Dohnanyi – gut, wie cool Frau Weil geblieben ist. Am Ende sitzen alle im Kreis und beraten bzw. ermahnen die AfD, was jetzt zu tun sei. Allerdings wird der Ton sachlicher. Erfreulich. Auch Altparteien-Einflüsterer lernen offensichtlich. Die AfD tut gut daran, Auftritte bei diesen Parteienastrologen knapp zu halten.

  312. Aber hab ich das jetzt richtig mitbekommen: die Weibel ist lesbisch? Also das ist bei Frauen heilbar. Aber bei den „Männern“ in Deutschland kann man es eventuell verstehen.

  313. Es ist einfach großartig, dass jedes AfD Mitglied welches im TV redet immer ein rhetorisches und politisches Genie ist, dem seine Kontrahenten nicht einmal im Ansatz das Wasser reichen können.
    Eine echte Partei der moralischen, politischen und Intellektuellen Eilte, die einzigen die überhaupt Ahnung haben und so nett sie die alle. Ach, es wird einem einfach warm ums Herz wenn man diese großartigen Menschen im TV sehen darf, zu deren Brillanz aufsehen darf.

  314. Jörges ist ´Bettina-Wulff-Fan.

    O-Ton Jörges: „Von der Frau werden wir noch viel hören!“

    Das sagt alles.

    Gestern waren 82 403 Besucher bei PI.

  315. Ich denke auch der verständnisvolle Jörges wird die Weibel nicht überzeugt haben vopm Lesbentum zu lassen. Man kann es schon verstehen, wenn man die Runde wieder gesehen hat.

  316. @#114 johann

    Etwas OT

    Der Poggenburg ist übrigens auch ganz gut.
    Heute abend eine MDR-Diskussion zum Wahlausgang in Sachsen-Anhalt gesehen, wo alle Parteien und auch Poggenburg dabei war.
    Dafür, dass er noch ganz jung ist und noch dazu in der Politik praktisch völlig unerfahren, hat er eine gute Figur gemacht.

    Entweder man kann es oder man kann es nicht. Schau Dir den Österreichischen Außenminister an. Ich dachte anfangs auch, viel zu jung, bis ich ihn letzt in einer der Quasselrunden und in einem TV-Interview gesehen habe. Da können sich die meisten unserer senilen Politdarsteller eine ganz dicke Scheibe abschneiden.

  317. Man muß sich übrigens zum Schluß mal klarmachen wie unglaublich unhöflich und unverschämt die Maischberger am Schluß mit einem Gast umgeht. Sie fragt von oben herab, wie man jetzt mit der AfD umgeht, statt mit ihr normal zu sprechen. Was ist dies für ein verkommenes Land, dass keinerlei Sitte und Anstand mehr kennt.Da ist ja jeder islamische Beduine im Wüstenzelt gepflegter drauf.

  318. Sehr selten hab ich so eine intelligente und ruhig bleibende Frau in der Politik gesehen. Alice Weidel ist einfach nur ganz großes Kino. Das war die erste Sendung seit langem die ich mir angeschaut habe alleine Frau Weidel wegen und die Klischees dass die AfD angeblich gegen Homosexualität ist wird auch widerlegt. Vielen Dank Frau Weidel!

  319. #413 Backwerk (17. Mrz 2016 03:56)

    Gut erkannt Bachwerk.

    Eine super coole, hochintelligente Frau diese Alice Seidel. Nicht nur die Runde hatte großen Respekt vor ihr, auch die Maischberger. Maischberger konnte sich allerdings nicht verkneifen, doch noch auszuplaudern, dass Frau Seidel mit einer Frau zusammenlebt.

    Wie auch immer, Sie wird noch so manchen Politiker nass machen und politisch deklassieren. Ich mag sie sehr.

  320. #419 deutschlandsterben (17. Mrz 2016 06:18)
    #33 lorbas -> vielen Dank!!

    auf der von Ihnen genannte Seite

    http://www.aufstehen-gegen-rassismus.de

    In der Truppe haben auch zwei von diesen AfD-Randalierer in Düsseldorf unterschrieben, die offensichtlich auch mit der Unterstützung vom dortigen SPD-OB Geisel gegen die AfD in Düsseldorf tätig sind.

    Uwe Funke (Düsseldorf stellt sich quer)
    Oliver Ongaro (Stay – Düsseldorfer Flüchtlingsinitiative)

  321. Frau Weidel hat sich sehr gut geschlagen. Maischberger war auch recht fair. Bis auf die beiden Kommentare zum Privalleben von Frau Weidel und Frau Petry. Das hat meiner Meinung nach nichts in solch einer Sendung zu suchen. So etwas hätte sie bei einem Politiker einer anderen Partei vermutlich auch nicht gemacht. Klar, dass jetzt das Privatleben von Frau Weidel medial thematisiert werden wird.

  322. Schleuserbanden hin oder her.

    Zum einen muss die Sprachregelung „Flüchtlinge“ für die Masseninvasion endlich aufhören. Das ist eine Orwell – Lüge um die wahren Gründe zu verstecken, um diese nicht sehen zu wollen. Merkel soll sich endlich dazu entschließen die materiellen und finanziellen Anreize für den Tourismus der Illegalen aus Nordafrika drastisch zu reduzieren.

    Denn einzig und allein das ist der Grund warum die sog. Flüchtlinge vor Krieg und Verfolgung nicht dort bleiben wollen wo sie in Sicherheit sind. Wenn diese dann weiter nach Deutschland drängen, dann können die keine Flüchtlinge sein.

    Und die moslemischen Länder wie Saudi Arabien müssen ernsthaft daran gemessen werden wie sehr sie bereit sind ihre Glaubensbrüder aus anderen Länder bei sich aufzunehmen.

    Aber die Moslems mit ihrer Einstellung, dass wir ihnen dankbar sein sollen, wenn sie zu uns kommen. Geht etwas schief, dann haben immer die anderen Schuld. Das passt zum Neuen Deutschland.

    Moslems sehen sich immer als Opfer.
    Deutsche wollen immer die Täter sein.
    Das passt gut zusammen.

  323. Interessantes zu Jörges: Der muß auf der Studiocouch von DDR1 übernachtet haben. Denn zack, kaum bei Maische, saß er heute morgen schon wieder bei Dummja Halali. Nachdem er sich gestern Abend von Weidel seine Klatschen abgeholt hat, konnte er heute morgen mit Halali gegenseitig Seelenstreicheln veranstalten.

    Örks.

  324. Alice Weidel, AfD-Kandidatin am Bodensee, hatte neulich Alexander Gauland zu Gast in ihrem Wahlkreis. Vorher schärfte sie ihm ein, auf keinen Fall das Wort „Volkskörper“ zu verwenden. Gauland hielt sich nicht daran. Weidel war sauer.

    Alice Weidel: 37 Jahre alt, Ökonomin, irrer Lebenslauf. Hat in China geforscht, für Goldman Sachs gearbeitet und in Hongkong, Hamburg und anderswo Start-ups hochgezogen. Lesbisch, Lebensgefährtin, kleines Kind. Bezeichnet sich selbst als „Urliberale“. Sitzt mit Leuten wie Gauland, Petry und von Storch im Vorstand der AfD, in der zweiten Reihe, aber immerhin. Ich muss gestehen, dass mich das überrascht.

    Ich habe mit Alice Weidel einen tollen Abend verbracht, in einer Kneipe ihrer Heimatstadt Überlingen. In der Ferne sah man wie Schattenrisse die Berge der Schweiz. Von dort stammt Weidels Lebensgefährtin, dort hat sich im 19. Jahrhundert der Liberalismus durchgesetzt, während in Deutschland bekanntlich das Autoritär-Nationale vor einer großen Zukunft stand. Alice Weidels Sympathien, so schien es mir, liegen wohl eher jenseits des Bodensees.

    Volksabstimmungen, Ende der Euro-Rettungspolitik, mehr Netto vom Brutto, das sind ihre Themen. Man könnte es sich leicht machen und sagen, Weidel sei ein Überbleibsel aus der Ära des Wirtschaftsprofessors Lucke, ein neoliberales Fossil. Dabei gibt es in der Partei noch viele wie sie. Weidel hat früher Grüne und FDP gewählt; am Ende fühlte sie sich politisch so vereinsamt, dass ihre Partnerin sie zur AfD schickte, „als neuen Zeitvertreib“.

    Weidel ist klug, zeigt Interesse an meiner Meinung, gesteht Zweifel ein. Manchmal frage sie sich, ob sie da in ein Himmelfahrtskommando geraten sei. Sie hoffe auf die disziplinierende Wirkung von Beschlüssen.

    Weidel ließ sich zur Chefin der Bundesprogrammkommission wählen. Dieses Sieben-Silben-Ungetüm organisiert den Prozess, aus dem Ende April das erste AfD-Parteiprogramm hervorgehen soll. Zugegeben, das ist ein Beispiel an Basisdemokratie, auf das jeder Grüne stolz wäre. Weidel hat eine Online-Befragung aller Mitglieder organisiert, und es gibt Fachausschüsse auf Länder- und Bundesebene, bei denen man mitmachen kann.

    Neulich hielt eine Kandidatin der AfD eine Rede. Es war einer dieser Auftritte, wie sie im Wahlkampf an vielen Orten zu sehen sind. Nichts Besonderes. Die Kandidatin stand sehr gerade am Pult, sie trug ein dunkles Jackett und sprach eher ruhig. Dabei blätterte sie durch ihre Notizen. Sie griff den Justizminister an, nicht so schlimm wie Jürgen Elsässer; aber ein Amtsenthebungsverfahren forderte auch sie. Sie griff Claudia Roth an, in gesetzteren Worten, als man es auf Facebook liest; sie zählte deren Privilegien auf. Ein Vizepräsident des Bundestags sei „in den schönsten Büros des Parlaments untergebracht“, drei große Amtszimmer, zwei Sekretärinnen, ein persönlicher Referent, 15.000 Euro Monatsgehalt. Und das alles für eine Frau, „die hinter dem Schwarzen Block hinterherrennt: Deutschland, verrecke!“.

    Das Publikum buhte und klatschte höhnisch. Es hatte die Botschaft verstanden: Claudia Roth ist von gestern. Jetzt sind wir dran. Wenn ihre Privilegien jemandem zustehen, dann uns.

    Die Rednerin hieß Alice Weidel.

    http://www.zeit.de/2016/12/alternative-fuer-deutschland-waehler-profil-afd-uwe-junge/komplettansicht

  325. Jeden Tag die gleiche Nummer. Nach der Wahl ist zwar vor der Wahl. Aber immer wieder das selbe geht einem schon auf den Keks. Die Wahlen sind erstmal vorbei !
    Frau Weidel ist gegenüber den Tanten von den Grünen eine Augenweide, auch wenn Jörges es nicht verstehen kann, das sie bei der AfD ist.
    Wenn ich mir die Roth da ansehe mit ihren lila Haaren. Grausam, sich so in der Öffentlichkeit so zu zeigen bei der Stellung in Deutschland, leider . Von der Göring-Eckardt ganz zu schweigen. Komisch war nur als man vom Thema abkam und sich wieder mit der AfD beschäftigte. In der Schule wäre das : Thema verfehlt, 6, setzen.
    Ich glaube der Jörges grübelt heute noch darüber warum Frau Weidel in der AfD ist.

    Von der Dummja Halali dieser Kampflesbe will sich doch keiner gerne Belästigen lassen.
    Moma wer schaut da zu. Hetzfernsehen vom feinsten und das schon morgens !

    So sieht die AfD die Zukunft von ARD und ZDF !
    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/so-sieht-die-afd-die-zukunft-von-ard-und-zdf/ar-BBqxqOK?ocid=spartandhp

    Das diese Faulenzer da an die Decke gehen wo ihnen der Futtertröge hoch gehenkt werden ist doch klar. Die ganzen Sesselfurzer die sich gegenseitig die Pöstchen zuschieben und weit überzogene Gehälter kassieren haben Angst.
    Da sie nicht mal unparteiisch sind müsste das schon längst passiert sein, Privatisiert !
    Das ist wie bei den Banken, die können nicht beraten, weil sie nicht frei sind, zu beraten. Erst mal für sich und die Bank dann für den Kunden. Das Fernsehen ist genauso, Staat im Staat, Parallelgesellschaften auf unseren Zwangsgebühren. Abschaffen.
    Ach vergesse immer :
    MERKEL MUSS WEG !

  326. Alice Weidel – klasse Frau! Ließ sich weder provozieren, noch aus der Ruhe bringen. Konnte auch rhetorisch gut manövrieren, obwohl manchmal mehr ausweichend als durch Inhalte. Dennoch – von dieser Frau hoffe ich in Zukunft noch mehr zu sehen.

  327. Seit Jahrzehnten fummeln diese linken Allesverurteiler von 68 bis linksgrün oder rot mit ihren schmierigen Pfoten im Rachen der Menschen herum, machen sich an der Sprache und somit am freien Denken der Menschen zu schaffen.
    #397 DFens (17. Mrz 2016 02:17)

    Schön gesagt!

    Auch die zustimmenden Aussagen zur großen Spannweite der AfD teile ich:
    „Höcke UND Weidel sind die AfD.“ (#386 johann)

    Das war ja auch das Erfolgsrezept der alten AfD, und das hätte auch sehr gut weiter funktioniert, bis dann Henkel und in seinem Gefolge Lucke in ihrer Anti-Rechts-Hysterie den Konsens aufkündigten. Dabei war es sogar einer aus dieser Truppe, nämlich Starbatty, der den schönen Satz geprägt hatte von den „verschiedenen Flügeln, die zusammen schlagen.“

  328. von Dohnanyi, anstatt er einsieht das die Tage der SPD gezählt sind und in die Bedeutungslosigkeit geht sollte er keinen neuen Wörter kreieren.
    Zündeln, wer hier zündelt ist immer noch die Frage ? Das Ding kann auch nach hinten losgehen.

    Warum kapiert keiner den Waffengebrauch an der Grenze. Nicht mal der alte SPD Mann von Dohnanyi. Der müsste den Gesetzestext doch mittlerweile kennen. Peinlich !

  329. #357 Heta (17. Mrz 2016 00:48)

    Morgen muss hier übrigens unbedingt Don Alphonsos fabelhafter neuer FAZ-Blog bekakelt werden. Es geht um die deutschen Hintermänner des „Kommandos Norbert Blüm“: „Wie man in Idomeni eine humanitäre Katastrophe inszeniert“:

    http://blogs.faz.net/deus/2016/03/16/wie-man-in-idomeni-eine-humanitaere-katastrophe-inszeniert-3223/

    Ich war so frei, Ihrem Hinweis zu folgen und bin der Auffassung, dass man diesen Artikel, der die ganzen Beziehungsgefüge hinter der fragwürdigen Inszenierung schonungslos und bestens belegt offenlegt, nicht gelesen haben sollte, sondern MUSS! Natürlich ist der Blog generell interessant.

  330. Wie hochrangig der VS in der Antifa Szene – wahrscheinlich dirigierend und nicht beobachtend, tätig ist, sieht man an dieser eigenartigen Meldung auf der Antifa Seite linksunten indimedia.
    #424 FrankfurterSchueler (17. Mrz 2016 07:28)

    Daraus würde ich noch nicht solche Schlüsse ziehen, wie Sie es offenbar tun. Das ist doch das alte Dilemma von Leuten: daß sie selbst aktiv mitmachen müssen, um glaubwürdig zu sein.

    Ich höre es sogar mit großer Befriedigung, daß der VS V-Leute in diese Verbrecherszene einschleust, ums sie von innen zu knacken. Ich habe schon mehrfach in letzter Zeit gesagt: „Der VS sollte endlich mal ein paar V-Leute aus der lächerlichen und harmlosen NPD abziehen und in der Antifa einsetzen.“

  331. Sorry,aber ich traue nach 10 Jahren
    Merkel Albtraum erstmal keiner Frau
    in politischen Spitzenämtern mehr über
    den Weg!Deshalb ist diese Partei auch
    aktuell nicht wählbar für mich!

  332. #357 Heta (17. Mrz 2016 00:48)

    #330 Paula:

    Die wird noch von sich reden machen, da bin ich sicher. Ein komplett anderes Kaliber als diese Quotenpolitikerinnen wie Gö-E., Schwesig, Roth, Kipping.

    Sehe ich genauso. Allerdings auch ein anderes Kaliber als Höcke und Poggenburg, Strunz hat recht, die AfD wird irgendwann auf gewisse Figuren verzichten müssen (da sind sie wieder, die „Figuren“). Alice Weidel sieht aus wie eine, die aus gutem Stall kommt, gelassenes Selbstbewusstsein, sehr gut.

    Ihre Einschätzung Weidels teile ich eins zu eins. Ich gehe allerdigs nicht davon aus, dass Männer wie Höcke oder Poggenburg der AfD nicht gut tun, deren Wahlergebnisse und deren Resonanz bei einem eher patriotisch-konservativen Publikum sprechen dagegen. Ich meine, dass es gerade diese Bandbreite an profilierten Figuren ist, die die AfD attraktiv macht und mittelfristig zu einer tatsächlichen und nicht nur erträumten Volkspartei werden lassen könnte. Schon Lucke ist an dem Irrtum gescheitert, der AfD lediglich eine Richtung zuzugestehen.

  333. Und wieder wurde meine Meinung zensiert und gelöscht.
    Einerseits seid Ihr Lügner, da so etwas an angeblich nicht gemacht wird und offenbar auch Feiglinge, die nicht ertragen wenn man den Finger auf die Wunde legt.
    Aber es amüsiert mich eher, denn ich weiß und ihr selber auch das eben hier doch ein Großteil einfach nur Geschwafel ist.

  334. #380 lfroggi (17. Mrz 2016 01:33)

    Dafür will die Irre 3 Milliarden zahlen ???

    Nur so zur Info: wir sind inzwischen bei 7 Milliarden angekommen für den Despoten vom Bosporus.

    Merkel in die Zwangsjacke !!

  335. Aber aufpassen, Sie hat eine unterschwellige
    arrogante Art an sich, die bei den Bessergebildeten sehr gut ankommmt, aber in anderen Bevölkerungsschichten genau das Gegenteil bewirken kann!!

    #425 Katastrophenfrosch (17. Mrz 2016 07:28)

    Man kann nicht alles haben. Sie ist, wie sie ist. Soll sie sich verstellen? Das funktioniert sowieso nie. Ihre „unterschwellige arrogante Art“, wie Sie das nennen, würde sowieso immer wieder durchkommen.

    Mir gefällt diese „Arroganz“ sogar ausnehmend gut. Entscheidend: es ist eine begründete Arroganz. Diese Arroganz gefiel mir auch sehr gut an Helmut Schmidt in seinen besten Jahren. Was soll denn ein Mensch machen, der von lauter mediokren Figuren umgeben ist, die ihm nicht das Wasser reichen können? Mitleidig und „verständnisvoll“ mit ihnen umgehen?

  336. Also der Einschätzung von Höcke dsurch @Heta widerspreche ich auss Heftigste. Höcke ist nmicht nur ein genialer Redner sondern auch ein exzellenter Theoretiker. Mit letzterem kommt eine Frau niemals mit.
    Natürlich kann sich anderererseits ein ungelenker Mann nicht in der Außenwirkung mit einer selbstbewußten, gepflegt (eleganten) Frau (besonders die Gelassenheit war beeindruckend!) messen.
    Ich kann nicht beurteilen wie Höcke weiter agieren wird (Kritik an ihm ist mir ´ja nicht fremd), aber er ist wie gesagt ein exzellenter Theoretiker, in Dingen von denen die Weidel wiedeerum Null Ahnung haben wird. Ich kenn mich da aus. Ich habe viel mit Frauen theoretisiert (*) (ehrlich, auch wenns lange her ist).

    (*) Auch wenn es eigentlich nicht möglich und schon har nicht gewünscht war.

  337. Alice Weidel war sehr cool, sehr beherrscht, sehr ruhig, sehr souverän. Das war sehr gut!

    Ein kleines bisschen mehr Gefühl würde sie menschlicher aussehen lassen.

    Auch argumentiert sie sehr streng und knapp, so knapp, dass es nur bei genauem und konzentriertem Zuhören klar wird.

    Für das allgemeine Publikum wäre eine etwas ausführlichere, weniger knappe Argumentation verständlicher.

  338. #413 Backwerk (17. Mrz 2016 03:56)

    Der Jörges kokst doch auch, oder?

    Nein im Ernst, ich habe mir die Sendung eben erst angesehen und habe das Gefühl, dass die Weidel die alle auf’s Korn inmmt, indem sie die Runde gar nicht Ernst nimmt und ihre Diskussionspartner als Deppen abtut. Herrlich!
    ********************************************************************************************
    FEHLEINSCHÄTZUNG!
    EBEN DAS HAT SIE NICHT GETAN.
    SIE HAT IHRE DISKUSSIONSPARTNER EBEN NICHT ALS DEPPEN ABGETAN!
    DAS MACHT DEN UNTERSCHIED IN DER DISKUSSIONSKULTUR AUS.
    H.R

  339. #348 Orwellversteher (17. Mrz 2016 00:37)

    Ich kann und will nicht verzeihen und habe bereits Angst davor, mit dieser rigiden Haltung ziemlich allein zu sein und im Alltag und den Medien irgendwann umgeben von diesen Wendehalszombies, wie es für viele nach den letzten beiden Diktaturen auch war, ganz Deutschland eine riesige Freiluftgeisterbahn.
    ———————————————–
    Ich muss zugeben, diese Sorge hatte ich auch schon öfters. Dieser Hass, diese Hetzte, diese Lügen diese massiven Angriffe auf Gesundheit und Leben von AfD-Mitgliedern und all das flankiert und unterstützt von der Lügenpresse.
    Aber dann denke ich mir. Wie ein Kommentator weiter oben beschrieben hat, haben wir ein hervorragend aufgestelltes Team im Bundesvorstand. Höcke, Poggenburg und Gauland zusammen mit den Patrioten auf die Strasse, von Storch für Islamvebot, Familie und gegen Gender-Irrsinn, Meuthen für den wirtschaftlich-liberalen Flügel, Dr. Weidel als Quotenbringerin und den Rest der AfD-Programms, und Frauke Petry, auf die wirklich unglaublich eingeprügelt wurde, die aber auch unmenschliches aushalten kann hält den Laden zusammen. Diese Partei ist damit das beste, was Deutschalnd nach dem Krieg auf die Beine gestellt hat.
    Also keine Angst, dass wir den Umgang der Medien vergessen werden. Deshalb gibt es für die AfD keinen besseren Slogan als den von Anonymus. Natürlich leicht abgewandelt.

    Anonymus: AfD:
    We are Anonymus Wir sind (nicht)anonym
    We are Legion Wir sind Legion/viele
    We do not forgive Wir vergeben nicht
    We do not forget Wir vergessen nicht
    Expect us! Erwartet uns!

    Und das ist es, was sie fürchten. Die wissen, das wir Ernst machen mit unserem Kampf für unser Land, unser Volk, unsere Freiheit.

  340. >> Ein kleines bisschen mehr Gefühl würde sie menschlicher aussehen lassen.

    Ne wieso, als Lesbe braucht sie keine Gefühle. Aber man muß natürlich ihr Verhältnis gegenüber Männern klären. Nicht dass sie die mehr haßt als Merkel. Thema: Frauen und Macht. Da wäre ich wachsam.

  341. Also sie hat die schon als die Deppen abgetan, die sie sind, aber es sich kaum merken lassen (aber manchmal ist ein leichtes Lächeln zu sehen) und ist sehr gnädig mit denen umgesprungen. Also wenn man als AfD-ler da rein geht weiß man doch welches Idiotentum einen erwartet. Man kann die Anderen doch gar nicht ernst nehmen.

  342. @#457 Biloxi (17. Mrz 2016 09:58)

    Ja Biloxi du hast auch ne Menge Durchblick und Menschenkenntnis.

  343. Kommen denn mehr Menschen nach Deutschland wenn die Visafreiheit für Türken kommt?
    „Es werden mehr kommen,aber sehr wenig mehr“.
    Au waia,das tut weh.

  344. #455 verwundert (17. Mrz 2016 09:43)

    Das ist natürlich schade wenn @verwundert gelöscht wird. Denn entweder hat er recht oder ich würde ihn mir gerne zur Brust nehmen.

  345. Es widerspricht internationalem Seerecht, seeuntüchtige Fahrzeuge von eigenen Küsten aus ablegen zu lassen.
    Nicht die Zielländer, sondern diejenigen Staaten, aus deren Häfen und von deren Küsten solche Fahrzeuge stammen tragen die Verantwortung für das Ertrinken der Passagiere.

    Es entspricht mal wieder deutscher Hybris und deutscher Überheblichkeit über unterentwickelte andere Länder, für ein Ertrinken in Nord- und Ostsee jederzeit sofort die deutsche Küstenwache verantwortlich zu machen, aber völlig andere Maßstäbe an die Pflichten der Küstenwachen der Türkei und der nordafrikanischen Staaten anzulegen.

  346. Alle Verhandlungen mit den Türken bringen für Deutschland mehr Kosten und mehr Hartz 4 Empfänger.

  347. #435 verwundert (17. Mrz 2016 07:41)

    Ja @verwundert, dass liegt einfach daran, dass die Anderen ja vielleicht von Natur aus nicht dumm sind, aber eben nur Ideologenscheiße von sich geben dürfen.
    Sonst sind sie geächtet. Deshalb ist ja bei der AfD auch von gesundem Menschenverstand die Rede. Weil die Dinge nämlich ganz einfach sind (wie zu Zeiten der Bibel). Jeder normale Mensch der noch nicht hirngewaschen ist kann das gemäß seiner natürlichen Bedürfnisse begreifen. Deshalb sind die AfD-Leute immer natürlicherweise überlegen, vorausgesetzt sie bleiben gelassen und verhaspeln sich nicht, auch wenn sie durchaus keineswegs perfekt sind (ware die Weidel ja auch nicht, aber fiel zum Glück nicht auf).

  348. am besten war,wie der Jörges die Alice Weidel
    in die FDP verortet hat..
    von der Bildung und dem Habitus,war dem völlig
    unverständlich,wie so eine(die auch ihm gefallen hat)für die AfD kandidieren kann..

    Ihre Reaktion darauf,war das Highlight des Abends.

    Hier gefällt mir die Petry sehr gut..
    sachlich und kompetent..
    Im Gespräch mit Imad Karim einem Exmuslim

    https://www.youtube.com/watch?v=WlCLKQv625w

  349. Die Maischberger konnte es sich nicht verkneifen, sich für Alice Weidel zu outen. Was für ein dummes Weib. Übrigens hat Frau Weidel cool reagiert und ist gar nicht darauf eingegangen.

    Übrigens: Falls es nur so Männer gäbe wie in dieser Runde : Dohnany, Hintze und Kunze =(Jörges) würde ich mir auch überlegen mit einer Partnerin zu leben.

  350. Alice Weidel gehört zu jenen 20% der Deutschen, die von Maischberger noch vor zwei Wochen als „Bodensatz“ bezeichnet wurden.


  351. #165 nichtG (16. Mrz 2016 23:22)
    was für ein alter Wirrkopf ist denn der Dohnanyi …?

    #464 nichtG (17. Mrz 2016 10:16)
    #461 SV
    hast du damit ein Problem …

    was für ein alter Wirrkopf bist Du denn? Was soll das? Selber NPD.

    Ich finde Alice Weidel klasse, anbei ihre Rede in Ludwigshafen, sehr empfehlenswert.
    https://www.youtube.com/watch?v=m9wz0fgm_so

    Weswegen ich Ihren Auftritt auch Live zugeschaut habe. An ihrem Auftritt muss noch gefeilt werden, das kommt aber sicher mit Erfahrung. Ich finde es einfach spitze dass die AfD endlich einen Medienzugang hat.

    Auch in der gestrigen Sendung wurde schon viel über die AfD gehetzt. Es wurde auch ziemlich persönlich. Durch Frau Weidel’s sehr sovärenen Auftritt konnte das Publikum gewonnen. Es geht vorwärts.

    Wenn Merkel nur schnelle abserviert werden könnte bevor sie das ganze Kontinent zerstört.

  352. Frau Weidel hat ihren Job gestern Abend sehr gut gemacht, sie hat die vielen Angriffsversuche exzellent gekontert.

    Mit dieser Frau wird die AfD noch viele stimmen holen, da bin ich mir sicher

  353. Betr.: Spannweite

    In der alten CDU gab es ja auch zugleich einen Norbert Blüm und einen Alfred Dregger.

  354. Alice Weidel von der AfD hat sich in dieser „Systemprofiteursrunde“ sehr gut geschlagen, Hut ab. Sie war die einzige, die fundiert und mit Fachwissen argumentiert hat, und trotz der dümmlichen Angriffe, teilweise weit unter der Grütellinie, immer souverän geblieben ist. Außer einiger Lichtblicke durch den EX-Bildzeitungstypen (Strunz?), hatten die anderen außer ihren üblichen Hohlphrasen und inhaltslosen Gefasel nicht wirklich etwas zu bieten. Der Ausfall von der GEZ-Tante Maischberger zur persönlichen Lebensituation von Alice Weidel war der Gipfelpunkt der journalistischen Negativ-Auslese, die hier vertreten war. Über den linken Vogel und Stern-Schreiberling Jörges, sowie den profillosen CDU-Hintze und den alten verbohrten Sozi Dohnany brauchen wir gar nicht erst zu reden, allesamt wie nicht anders zu erwarten Totalausfälle.
    Glückwunsch zu ihrem Auftritt an Frau Weidel, sie hat die AfD und ihre Wähler sehr gut vertreten und hat sich vom Merkel-Fanclub nicht aufs Glatteis führen lassen.

  355. #431 INGRES
    … die Flüchtlinge nicht stoppen kann, weil die Küste anders als die spanische ist usw. usf. und andere Wixe.
    …. andere Methoden des Aufhaltens entwickeln. Und am Ende muß ich eben Mittel nehmen, die mit Sicherheit erfolgreich sind. Aber die kann ich jetzt hier auch nicht nennen.

    du brauchst die Mittel garnicht in Erwägung ziehen. Eine Rettung von Personen auf See erzwingt überhaupt nicht, diese mit nachhause zu nehmen. Sie können nach Seerecht in einem beliebigen Hafen von Bord gebracht werden und da bietet sich Lybien und Tunesien an. Leisten die Behörden dort Widerstand, lassen sich die „Geretten“ dann eben direkt an der Küsten ausschiffen.

    #458 INGRES
    … exzellenter Theoretiker. Mit letzterem kommt eine Frau niemals mit.

    Ingres, lass mal die Schiene Ant-Frau und Anti-Lesben. Erstens sind deine Thesen äußerst fragwürdig, da es eben keine Therapie gegen Homosexualität gibt und zum zweiten die Wissenschaft sehr wohl ein ganze Reihe brillianter Frauen kennt.
    Zweitens eröffnest du damit einen absoluten Nebenschauplatz, der viel zu angreifbar ist. Und man sollte sich lieber auf den Kampf gegen LINKS konzentrieren. Den der ist für D essentiell

  356. @Ferrari: Sind Sie ein linkes U-Boot, dass uns hier verächtlich machen will?
    Ich denke ja. So borniert kann nur ein Moslem oder Linker reden.

  357. Bin da gestern eher zufällig „reingestoßen“ – durch den sogenannte „After-Kick“.

    Meine Bitte an die Verantwortlichen im ÖR, die für die Auswahl der Einzuladenden verantwortlich zeichnen:
    Verschont uns in dieser dramatischen Lage vor Menschen, die alsbald von der Demenz beherrscht werden! Da ist was im „Sozi“-Hirn eingebrannt, das unverrückbar fest steht – und selbst mit nackten Tatsachen und überzeugenden Argumenten nicht mehr zu verändern ist.

    Ich meine, so ab Mitte Achtzig würd’s doch reichen, wenn man vor der Glotze seinen Lebensabend verbringt – und nicht vor der Kamera seine Senilität offenbart!

  358. Ingres, lass mal die Schiene Ant-Frau und Anti-Lesben. Erstens sind deine Thesen äußerst fragwürdig, da es eben keine Therapie gegen Homosexualität gibt und zum zweiten die Wissenschaft sehr wohl ein ganze Reihe brillianter Frauen kennt.

    Nein den Kamof gegen den Feminismus gebe ich nicht auf, denn desses kriminellste Korruptheit ist hier nicht bekannt. Außerdem soltle man wissen, was dieser Gesellschaft das Genick gebrochen hat.

    Und so lange noch in einem Blog der meint aufgeklärt zu sein Thesen über den Gender Pay-Gap herumspuken oder unlogische Thesen von einer angeblich vorhandenen Frauen-Benachteiligung und Unterdrückung herumspuken werde ich bei Gelegenheit nicht ruhen. Das habe ich vor 40 Jahren geschworen. Hatte aber nichr gedacht, dass ich die Sache sogar mal biologisch würde klären können.
    Und bei den hervorragenden Wissenschaftlerinnen in der Geschichte würde ich gern die Liste haben. Über Marie-Curie komme ich seit dem Gymnasium nicht hinaus. Und die hat eng mit ihrem Mann zusammen gearbeitet. Und Wissenschaft ist nicht mal der springende Punkt. Von ganz anderem Kaliber ist die Technik (Titanic, Hoover-Damm), Baukunst usw. Ich lasse da keine Lügen durch. wieso denn?

  359. #413 Backwerk

    Der Jörges kokst doch auch, oder?
    +++++++++++++++++++
    Jörges ist auch ohne Koksen doof!

    Heute im Morgenmagazin behauptet er, unter Bismarck sei die Arbeislosenversicherung eingeführt worden.

    Bei Bismarck gab es keine Arbeitslosen!
    Die Wirtschaft lief auf vollen Touren.

    Erst in der „Weinmarer Demokratie“ begann das Elend – durch den Haß der Feinde mittels Versailles.

    Erst am 16. Juli 1927 wurde diese Versicherung eingeführt.

    Na ja, einer der nicht mal einen Berufsabschluß erreicht hat, ist bei den Hetzern der MSM besonders willkommen. Wenn der den Posten los ist, dann nimmt diese Niete keine Firma auf.

  360. #459 Marti (17. Mrz 2016 10:04)

    Alice Weidel war sehr cool, sehr beherrscht, sehr ruhig, sehr souverän. Das war sehr gut.(…)
    Auch argumentiert sie sehr streng und knapp, so knapp, dass es nur bei genauem und konzentriertem Zuhören klar wird.

    * * * * * * * * * *

    Ja, es verlangt eine gewisse Konzentration, ihr zu folgen. Was mich etwas stört, das ist dieses „so“ am Ende ihrer Aussagen.

  361. @#479 alterdresdner (17. Mrz 2016 10:53)

    Siehst du meine naive These von den letzten Mitteln hast du doch gut korrigiert. Jetzt weiß ich mehr! Habe ich zuvor nicht dran gedacht.

    Warum nicht genau so sachlich mit meinen Thesen zum Feminismus und zu den Frauen.

  362. … ein exzellenter Theoretiker. Mit letzterem kommt eine Frau niemals mit.
    #458 INGRES (17. Mrz 2016 09:59) und
    #482 INGRES (17. Mrz 2016 11:13)

    Ach ja, das uralte Menschheitsthema: Männer und Frauen.

    Einerseits gibt es natürlich („natürlich“!) fundamentale Unterschiede im Denken, und es ist kein Zufall, daß alle großen Philosophen, Komponisten (die vor allem!), Physiker etc. Männer waren. Wann hätte jemals eine Frau etwas Neues, Bahnbrechendes erdacht oder erfunden? Diesen Pol beschreibt sehr treffend eine sehr kluge, brillante – Frau, nämlich Camille Paglia:

    Eine Frau wässert einfach nur den Boden unter sich. Ein Rüde, der jeden Busch mit seinem Urin markiert, ist ein Graffitikünstler, der, wenn immer er sein Bein hebt, ein unflätiges Zeichen setzt. Wie die Hündinnen sind auch Frauen Erdhocker. Eine Projektion über die Grenzen des eigenen Selbst hinaus findet nicht statt.

    Hieraus:
    http://www.amazon.de/Sexualit%C3%A4t-Gewalt-oder-Natur-Kunst/dp/3423083336

    ANDERERSEITS: Wer wollte bestreiten, daß es auch eine Menge toller, kluger Frauen gab und gibt? Nietzsche hielt übrigens auch die Frauen für klüger als die Männer. Auch auf diesem Blog kennen wir sie. Ich sage nur Babieca, Heta. Diesen Pol beschreibt sehr schön Hans Magnus Enzensberger so:

    Ich habe von Frauen viel mehr als an Universitäten gelernt, politische Dinge, ästhetische Dinge, philosophische Dinge, ich habe ganze Welten gelernt. Die Frau ist das ideale Medium, um zu lernen, weil man durch die Intimität einen viel direkteren Zugang zum Wissen bekommt. Ein erotisches Verhältnis ist immer auch ein Erkenntnisverhältnis. Mit einer Frau lernt man ganz mühelos, verstehen Sie? Alles fliegt einem zu. Das ist ganz toll.

  363. #479 alterdresdner

    Ihre Bevormundung Anderer bei der Formulierung ihrer Beiträge ist ebenso fragwürdig. Nein, eigentlich eher unerfreulich.

  364. 412 Ferrari (17. Mrz 2016 03:49)

    >> Die Werte unserer Gesellschaft sind Ehe und Familie. Die einzige Möglichkeit, die Werte unserer Gesellschaft anzunehmen, ist eine Therapie.

    Ja bei Frauen soll es gehen. Grundsätzlich sicher, wenn sie einem richtigen Mann begegnet. Ich denke, dass da nicht nur so daher gesagt ist. Männer regen die Frauen zwar physisch nicht besonders auf, aber männliche Ausstrahlung schon.

  365. #482 INGRES (17. Mrz 2016 11:13)

    Ja, Madame Curie, die muß seit Jahrzehnten herhalten. Bißchen dürftig, oder? Und bei den Komponisten Clara Schumann. Aber die Arme hat ja immer im Schatten ihres Mannes gestanden. Man hat die Frauen ja nie gelassen, blablabla. Ich kann diesen Scheiß auch seit 40 Jahren nicht mehr hören.

  366. Diese Sendung kann ich mir nicht antun. Gerade vom grippalen Infekt genesen, kann ich Maischbergers Fratzen nicht ertragen, die sie immer zieht, wenn ein Gast etwas sagt, das nicht links genug ist. Fratzen, die an einen Menschen erinnern, der mal richtig furzen möchte, weil er voll mit Gas ist, aber nicht kann. Und diese schnippische Art dieser abgebrochenen Kommunikationswisschenschafts-Studentin- geht gar nicht.
    Noch ein Wort zu @hoppsala, Nr.11 und Merkels peinlichem Auftritt auf der Cebit: rhetorisch und diplomatisch ein neues Meisterwerk einer unhöflichen, trampeligen, selbstbesoffenen „Frau“, die sich für die Königin Europas hält. Außerdem sollte sie besser mal arbeiten, statt auf Messen zu flanieren und sich alberne Brillen oder Kittel oder Hütchen aufzusetzen.
    Gewiss, ein wenig repräsentieren muss ein Kanzler- aber Merkel macht doch zu 80% nichts anderes, als ihre Dreiknopf-Jacken spazieren zu tragen. Versuch’s mit Arbeit, Merkel! Wir leisten uns doch schon einen Grüßopa, der laut GG keine anderen Aufgaben hat, als dekorativ in der Gegend rumzulungern. Davon brauchen wir nicht zwei! Seit Merkels Machtergreifung finden Regierungserklärungen nicht mehr im Parlament statt sondern in Talkshows, in europäischen Hinterzimmern oder auf Bundesmessen der Kaninchenzüchter, auf die Merkel unbedingt gehen muss. Wenn sie dann ein mal bis in die Nacht auf ner Sitzung arbeiten muss, heuchelt sofort alles Mitleid! Pervers, sowas!

  367. An der AfD gefällt mir besonders, dass sie nicht nur eine starke Person hat, sondern wirklich viele gute Köpfe, die auch ein unterschiedliches Publikum erreichen können. Man sollte deshalb die verschiedenen Personen nicht gegeneinander ausspielen.
    Während man beispielsweise bei dem Front National das Gefühl hat, dass dort ohne die Familie Le Pen wenig laufen würde oder bei UKIP ohne Nigel Farage, so bin ich überzeugt, dass wenn jemand prominentes bei der AfD aus irgendeinem Punkt ausscheiden würde, die Partei keinen Schaden davon tragen würde.

  368. Nachtrag zu #489

    Es gibt ja jede Menge Frauen aus dem gehobenen Bürgertum, die Bridge spielen, und nur relativ wenige Männer. Aber bei Top-Turnieren liegen immer die Männer vorn. Oder nehmen wir Schach: da ist der Klassenunterschied eklatant. Da kommt eine Frau nicht mal in die Nähe der oberen Ranglistenplätze. Damit ist eigentlich schon alles gesagt.

  369. Ja, es verlangt eine gewisse Konzentration, ihr zu folgen. Was mich etwas stört, das ist dieses „so“ am Ende ihrer Aussagen.
    #484 AlterSchwabe (17. Mrz 2016 11:18)

    Wenn’s mehr nicht ist … 🙂
    Mir gefällt sogar das. Damit klopft sie erst einmal ihr Argument fest. Und dann kommt das nächste. Ist doch okay. Aber Geschmäcker sind ja verschieden.

  370. Absolut souverän und sachbezogen, die Alice Weidel!

    Offenbar wird die AfD vom linken Mainstream massiv unterschätzt. Merkel hat CDU-Hintze und CSU-Kunze links der SPD eingereiht. Die ehemalige bürgerliche und rechtsbürgerliche Mitte Deutschlands hat eine neue Heimat gefunden.

    In einem Jahr wird die AfD ein hervorragendes Kader ausgebaut haben.

  371. Eine Rede und eine Videobotschaft der mir bislang unbekannten Dr. Weidel hatten schon erkennen lassen, daß sie eine nicht nur gut informierte, sondern auch treffsicher argumentierende Frau ist.
    Allein ihr Einstieg in die Debatte dieser Schnatterrunde zeigt ihr bemerkenswertes Auftreten: kein weibchenhaftes sich-schön-Lächeln, ihre Redepause, bis sie wieder volle Aufmerksamkeit hat – so daß die Moderatorin sich zu einer Erklärung veranlaßt sieht, mit wem sie da zwischendurch kurz reden mußte -, ihre Formulierung „Ich verstehe auch die Ausdrucksweise dort auf dem Sofa nicht -“
    „Dort auf dem Sofa“ – ich habe es mir den Ausschnitt 3x angesehen. Arroganz muß man sich leisten können – ich bin sicher, sie kann es sich leisten. Und bin gespannt auf alles Weitere. Diese Schnatterrunde tue ich mir mal zur Gänze an.
    Gute Frau, die Weidel, frauentechnisch eine super Ergänzung zu von Storch und Petry. Von der wird man noch hören, die hat Klasse.

  372. #494 Biloxi (17. Mrz 2016 12:03)

    Bin froh, dass die AfD fähige Frauen und Männer in ihren Reihen hat. Die sich auch in der Höhle des Löwen noch intelligent äußern können!

    Mich persönlich stört dieses kurze „so“ der Alice Weidel keinesfalls.

    Ich denke halt „marketingmäßig“ – und da kann es auf manchen abstoßend wirken …

  373. Frau Weidel absolut souverän. Die Vertreter der „Altparteien“ realitätsfern bis zum Somnambulismus. Die lügenMEDIEN_vertreter ausweichend lavierend; bis auf den schon als Pennälern wirkenden Zögling Jörges. Bei ihm ist der Bartwuchs immer noch etwas sehr spärlich, es reicht nur für einen armseligen Oberlippen_schnauz; etwas mehr bartGlück hat da der Dickmän von der Bild, der kann schon richtig Taliban.

    Insgesamt keine schlechte Sendung für die AfD.

  374. #496 Kara Ben Nemsi (17. Mrz 2016 12:21)

    Eine Rede und eine Videobotschaft der mir bislang unbekannten Dr. Weidel hatten schon erkennen lassen, daß sie eine nicht nur gut informierte, sondern auch treffsicher argumentierende Frau ist.
    Allein ihr Einstieg in die Debatte dieser Schnatterrunde zeigt ihr bemerkenswertes Auftreten: kein weibchenhaftes sich-schön-Lächeln, ihre Redepause, bis sie wieder volle Aufmerksamkeit hat – so daß die Moderatorin sich zu einer Erklärung veranlaßt sieht, mit wem sie da zwischendurch kurz reden mußte -, ihre Formulierung „Ich verstehe auch die Ausdrucksweise dort auf dem Sofa nicht -“
    „Dort auf dem Sofa“ – ich habe es mir den Ausschnitt 3x angesehen. Arroganz muß man sich leisten können – ich bin sicher, sie kann es sich leisten.

    Eine der symbolhaftesten Szenen der ganzen Sendung war, wie Jörges sich mit der häufig zu beobachtenden gönnerhaften Alt-Journalisten-Attitüde zu ihr rüberwandte und sinngemäß sagte „Wenn ich Ihnen das mal kurz erklären dürfte…“, um sie als dummes, junges Dingerl zu entwerten, das im Grunde keine Ahnung hat und dem Zuschauer zu vermitteln: die sieht zwar nicht aus wie eine Nazi-Braut, hat aber die einfachsten Dinge nicht begriffen, und ich, der dollste Pavian auf dem Medien-Affenfelsen, erklär dem keinen Blondchen jetzt mal, was Sache ist.

    Diesen Angriff hat sie mit zwei Halbsätzen locker plattgemacht. Es war Jörges deutlich anzusehen, dass er sowas nicht gewohnt ist.

  375. Also das mit dem „So“ war für mich das putzigste.Das war drollig. Das ist doch nicht geplant, dass ist ihre Eigenart. Dadurch wird ein Mensch sympathisch (*)(ohne dass ich jetzt weiß ob sie das wirklich ist, sie ist ja keine typische Lesbe, die oft sehr skurile Gestalten sind)

    (*) Wie Adorno sagte: „Geliebt wirst du einzig dort wo Schwäche du zeigen darfst ohne Stärke zu provozieren“.

    Es ist immer wieder interessant, wie andere Menschen doch ähnlich denken. Auf den Spruch bin ich nicht gekommen aber mir war sofort klar, dass er stimmt.

  376. #493 Biloxi (17. Mrz 2016 11:58)

    Nachtrag zu #489

    Es gibt ja jede Menge Frauen aus dem gehobenen Bürgertum, die Bridge spielen, und nur relativ wenige Männer. Aber bei Top-Turnieren liegen immer die Männer vorn. Oder nehmen wir Schach: da ist der Klassenunterschied eklatant. Da kommt eine Frau nicht mal in die Nähe der oberen Ranglistenplätze. Damit ist eigentlich schon alles gesagt.

    Als wissenschaftlich/neurologisch gesichert gilt, dass Männer und Frauen de facto den gleichen Durchschnitts-IQ haben. Allerdings sind bei Männern die Ausschläge nach oben und unten deutlicher. Also mehr Genies, aber auch mehr geistig Behinderte.

    Frauen könnten jetzt hier natürlich auch dauernd auflisten, wie viele geistig Minderbemittelte es unter Männern gibt. Aber: bringt uns das wirklich weiter?

    Generell halte ich auch nichts davon, ständig Gräben zwischen Männern/Frauen, Ossis/Wessis usw. zu vertiefen. Wir haben ein paar Probleme in diesem Land, und diese sollten wir lösen, jedem mit seinen Voraussetzungen und Fähigkeiten.

  377. #493 Biloxi (17. Mrz 2016 11:58)

    Nur die Polgar hat mal Großmeister-Männer geschlagen. Aber die war auch in der Weltrangliste ziemlich hoch, meine ich. Symptomatisch übrigens, dass sie nicht mehr gegen Frauen spielte. Da gabs keine Gegner. Leistungsmäßig sind Männer das Maß aller Dinge, auf allen Gebieten. Mit Sicherheit auch bei der besten Haushaltsführung. Und warum soll den Männern nicht wenigstens das gegeben sein; wenn sie sich schon sonst wie gestern der Jörges, lächerlich machen müssen.

  378. Wer mit Diktatoren wie Erdogan, der nur eigene Interessen verfolgt und dafür das ganze Volk missbraucht, Geschäfte macht, gehört selbst zu dieser Sorte Mensch.
    Erdogan verhält sich in der sogenannten Flüchtlingsfrage so wie Hitler vor 80 Jahren.Dieser suchte auch erstmal im umliegenden Ausland nach Abnickern, um dann seinen kriegerischen Machtgelüsten frönen zu können.Hitler tat dies unter dem Deckmäntelchen arischer Menschen, Erdogan benutzt dafür die sogenannte islamische Religion.

  379. Die Szene als Großkotz Jörges der Weibel das mit der Türkei erklären wollte war wirklich köstlich. Im Frühschoppen (mir fällt nie ein wie das heute heißt) ging er mit mit seiner Großkotzigkeit immer auf die Nerven; denn niemand stoppte ihn. Aber gestern schon. Und der hat die Bedeutung von „verstehen“ bzw. „ich weiß“ oder was sie gesagt hat, in dem Fall nicht verstanden. In dem Fall bedeutet es, dass man weiß warum es Unsinn ist, bzw. dass er als der Größte in Erscheinung treten will. Aber das hat der nicht verstanden. Das ist schön so was, dem Großkotz habe ich es immer gewünscht. Insbesondere weil der Jörges bestimmt Feminist ist und auch als Frauenritter helfen wollte.

  380. Ich fand, dass Alice Weidel einen hervorragenden Eindruck bei Sandra Maischberger gestern hinterlassen hat – Sie hat das grandios und souverän gemacht, und die Taktik der Gegner ging leider nicht auf, die AFD weiterhin zu diffamieren….ich fände es gut, Sie in weiteren TV Talkrunden zu sehen!

  381. #503 INGRES:

    Mein Gott, Ingres! Sie müssen uns doch nicht täglich unter die Nase reiben, dass Sie ein gewaltiges Problem mit dem weiblichen Geschlecht haben.

  382. #499 Paula (17. Mrz 2016 12:37)
    #496 Kara Ben Nemsi (17. Mrz 2016 12:21)

    (…)
    Eine der symbolhaftesten Szenen der ganzen Sendung war, wie Jörges sich mit der häufig zu beobachtenden gönnerhaften Alt-Journalisten-Attitüde zu ihr rüberwandte und sinngemäß sagte „Wenn ich Ihnen das mal kurz erklären dürfte…“, um sie als dummes, junges Dingerl zu entwerten, das im Grunde keine Ahnung hat und dem Zuschauer zu vermitteln: die sieht zwar nicht aus wie eine Nazi-Braut, hat aber die einfachsten Dinge nicht begriffen, und ich, der dollste Pavian auf dem Medien-Affenfelsen, erklär dem keinen Blondchen jetzt mal, was Sache ist.

    * * * * * * * * * * *

    Genaus so hab ich’s auch empfunden. Beim Jörges kam eine gewisse Sympathie für die Alice auf – und da musste er diesem Dummerchen doch mal seine (verquere) Sicht der Welt erklären. Es blieb beim Versuch!

    Nach jahrzehntelangem Abo musste ich vor etwa 4-5 Jahren den Stern kündigen, weil ich die wöchentlichen Ergüsse dieses Herrn nicht mehr ertragen konnte!

  383. FAZ.net hat leider einen Schreiber namens Hans Hütt beauftragt, die Maischberger-Sendung zu besprechen, und so sieht das aus:

    AfD-Frau Weidel „versteht das Sofa nicht“, damit meint sie offenbar Peter Hintze. Ihr Lieblingswort ist „letztendlich“, was sie dazu prädestiniert, in der Programmkommission ihrer Partei zu sitzen. Sie behauptet, frei von jeder Empirie, dass die Bundesregierung ohne Mandat handele und die Flüchtlingskrise durch Verletzung europäischen Rechts erst ausgelöst habe.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-maischberger-der-rechte-haken-geht-ins-leere-14129578.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Mehr ist Hütt zu Alice Weidel nicht eingefallen. Hans Hütt hat sich zuletzt durch einen verleumderischen Artikel bei „Zeit online“ hervorgetan, es ging um die „schnarrenden Töne, Posen und Positionen“ der „Neuen Rechten“, vertreten durch Safranski und Sloterdijk, die laut Hütt „die Rechtsradikalen munitionieren“. Kriegte von den „Zeit“-Lesern ordentlich eins übergebraten.

  384. Tausche 50 Dumpf-Höckes gegen eine Alice Weidel…

    Tolle Frau! Scharfer Intellekt, kurz, knapp, schnörkellos, souverän, Klasse und Stil ausstrahlend.

    Sie hebt sich wohltuend von der – in wörtlichem und übertragenem Sinne gemeinten – häßlichen Weiberwelt der etablierten Politiklandschaft ab.

  385. Da können wir ja froh sein, dass Frauke Petry abgesagt hat, so dass wir auch Alice Weidel kennenlernen durften, „welt.de“:

    Im Gegensatz zur ihrer lauten und medial omnipräsenten Parteichefin ist Weidel bisher ein eher unbeschriebenes Blatt, und – so stellt sich schnell heraus – der Kontrast zu dumpf polternden Parteikollegen wie Björn Höcke ist erstaunlich.

    Was auch bei PI bisher diskret umgangen wurde, schreibt die „Welt“ gleich in die Überschrift: „Homosexuell, Mutter, Unternehmerin – und AfD-Mitglied“, sie habe eine „untypische Facette“ der Partei gezeigt, schreibt ein Christian Düringer, was die Medien so typisch nennen:

    http://www.welt.de/vermischtes/article153373746/Homosexuell-Mutter-Unternehmerin-und-AfD-Mitglied.html

    „bild“ desgleichen: „Die AfD-Politikerin, die Frauen liebt“, jetzt verstehen sie die Welt nicht mehr, wollten sie uns doch bisher weismachen, dass die AfD neben anderen –Feindlichkeiten auch noch homofeindlich ist:

    http://www.bild.de/politik/inland/sandra-maischberger/talkte-mit-einer-afd-politikerin-die-frauen-liebt-44963508.bild.html

  386. #511 FrauM.

    Sie hebt sich wohltuend von der – in wörtlichem und übertragenem Sinne gemeinten – häßlichen Weiberwelt der etablierten Politiklandschaft ab.

    Und diese Ulrich-Mühe-Augen! Mir ist auch nicht entgangen, dass Dohnanyi die Frau zu seiner Linken hin und wieder wohlwollend betrachtet hat – welche Enttäuschung, dann zu erfahren, dass sie lesbisch sein soll! Ging mir allerdings genauso.

    Wir werden demnächst mehr über sie erfahren, kommt aus einem guten Stall, hab ich schon oben behauptet, dieses gelassene Selbstbewusstsein hat man oder man hat es nicht, das kann man nicht lernen.

  387. #495 aristo

    Stimme Ihnen zu! Die linksversiffte Lückenpresse kann die AfD intellektuell „nicht stellen“, wie sie gerne möchten.

    Mit Alice Weidel zeigt die AfD auch, dass es klasse Frauen auch ohne Quoten in der AfD schaffen. Wir nehmen es als AfD nämlich ernst, Frauen und Männer mit Respekt zu begegnen; und wir haben noch viele Talente, Frauen wie Männer, an Bord, mit denen wir die Buntland-Eliten den Schweiß auf die Stirn zaubern werden.

    Ob wir es in einem Jahr schaffen? Glaube ich nicht, ein bisschen mehr an Zeit werden wir wohl brauchen.

    Ob

  388. ist mir herzlich wurscht, mit wem diese frau ins bett geht, solange es sich im gesetzlichen rahmen bewegt.
    nur bei etwas werde ich dann sehr sauer, dann nämlich, wenn sie sich als eine dieser social justice warriors entpuppt, die wirklich alles, aber wirklich alles ruinieren.

  389. Sehr schön.

    Die AfD kann also nicht „nur“ im Parlamente kommen, sie hat auch das Potential, zu liefern.

    Schade nur, dass die Steilvorlage mit der Arbeitslosenversicherung nicht genutzt wurde.

    Die ist nämlich schon abgeschafft, und zwar durch Schröder.

    Eine Privatisierung bzw. Rückkehr zum alten Modell würde denen nützen, die Beiträge zahlen bzw. gezahlt haben, aber zur Zeit dasselbe bekommen wie die, die nie einbezahlt haben.

  390. Peter Hinze und Kunze, früher war er Kohls Einpeitscher, heute knattert er Claudia auf der Plenarsaalstoilette. Und das Ergebnis sehen wir jetzt.

  391. Ich will hier mal grundlegend begründen warum ich mich so ausführlich mit der Rolle von Frauen und Männern und auch dem Islam als Ordnungssystem geschäftige. Es gehört einfach in eine Theorie der Gesellschaft hinein. D. h. es beruht nicht auf Bösartigkeit, Manie oder Frust odersonstwas. Es soil einfach die Realität wahrheitsgemäß beschreiben. Und damit eben Lügen und Verwirrungen über die Realität entgegentreten.

    Die Rollen vom Männern und Frauen sind weder gleich noch irgenwie sýmmetrisch. Konkrfet heißt das, dass Frauen nun mal nicht alle Möglichekiten haben sind öffentlich u verwirklichen. Wenn sie Kinder haben sollen.Dann sind die Möglichkeiten von Frauen grundlegend beschränkt.
    Nun war die Arbeitsteilung hinsichtlich der Kinder aber das einhig natürliche und erfolgreiche Modell zuum Überleben. was sas höchst bewußtlose gesellschaftliche Ziel ist. Wenn man Frauen nun dieselben Möglichkeiten geben wollte, so muß man die Gesellschaft extrem umkrempeln. Das ist zum einen teuer und ineffizient und offensichtlich ein Rxperoiment mit ungewissem Ausgang.

    Damit ist alöles gesagt. Wir könenn micht wissen ob solche Änderungen verkraftbar sind. Es sieht doch offensichtlich sio aus, als wenn das nicht der Fall ist. Damit muß einer Gesellschaft sich entscheidsen, ob die das Risiko eingeht. Und ich beschriebe das Risiko und vermute weben, dass die Frauen von der Natur nicht gerüstet wurden, dass sie dafür von der Natur gerüstet wurde. Das wäre völlig unwahrscheinlich. D. h die Natur hätte den Frauen sonst Eigenschaften gegeben die nur interessant geworden wären, wennn die Natur antizipietrt hätte, dass die Frauen irgendnwann leben würden wollen wie Männer. Diese Weitsicht der Natur ist sehr unwahrscheinlich.
    Nun mag es aber so sein, dass das nicht so starr ist wie ich das beschreibe. Insogfern sollen die Frauen sich schon selbst verwirklichen, aber das wird eben Nachteile für die Gesellschafvt haben.
    Wir sind im Westen das Risiko eingegangen.
    Dabei istz uns aber der Fehler unterlaufen der mangelnden Eignung von Frauen für männliche Tätigkeiten über Quote und Gender-Wahm nachzuhelfen. Das passiefrt eben wenn man die Natur ignoriert. D. h. das was der Westen treibt kann nicht für alle Frauen und auch i.a. nur eingeschränkt fumktionieren. Wird also die Gesellschaft zerstören. M. E. werden die Frauen also immer mit gewissen Anstrrichen zu Männern leben müssen; wenn die Gesellschaft überlebne will. Das sind einfach sinnvolle logische Überlegungen.

    D. h. Frauen können nur innerhalb eines gewissen Rahmens zur von @Babieca angesprochenen Verwirklichung kommen. Ich will das nicht weiter zerreen, ich denke das ist verständlich. argumentiert. Und die Einschränkúng gilt halt für Frauen, weil diese die Kinder austragen. Unsere Biologielehrerin meinte damals (1971): Jeder müsse zunächst mal ein Leben lang in dem Geschlecht und Körper leben, den er bekommen habe. Zusätzlich sind die Frauen halt eben nicht so auf männliches Vserhalten zugeschntten wie Männer. Damit ist die Ideologie einer Frauen-Befreiung Richtung Mann hinfällig. Das habe ich jetzt unzählige Male illustriert. Und das war immer meine einzige seriöse Absicht.

    Der Islam paßt da nun insoweit hinein, dass er zum einen ein alternatives Gesllschaftsmodell (wie Kummunismus) darstellt und andererseits die Sache mit den Frauen anders gelöst hat. So will ich das nicht, aber neutral ist es auf der Ebene der Theorie als Lösung zu sehen. Deshalb betrachte ich dsen Islam eben auch auf dieser Ebene, wobei mri sein Praxis natürlich ein Greuel ist.

    ja so ist das.

  392. Entschuldigung für dir Tippfehler, ich hoffe man versteht das trotzdem. Sonst schreibe ich das nachher nochmal wenns überhaupt jemanden interessiert. Aber ich denke es hat theoretische Elemente, die man gerne widerlegen kann.

    Wenn das was ih schrieb richtig ist, dass hat die „Befreiung“ der Frau eben Grenzen, was´z. B. nicht heißt, das kinderlose Frauen nicht diese Grenzen überschreiten können. Mit Kindern wirds eígentlich unmöglich.

  393. Schon mal aufgefallen?

    Sobald verantwortliche Redakteure ihr Wolkenkuckucksheim verlassen haben, publizieren sie plötzlich sehr gesunde Ansichten!

    Da fällt mir sowohl einer vom Focus, als auch ein stv. Chefredakteur von der BamS ein. Und jetzt auf einmal meldet sich auch noch der Bartels auf diversen Kanälen zu Wort. Durchaus „volksgesund“:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/peter-bartels/sandra-maischberger-und-ihre-afd-enthuellung-des-jahres.html;jsessionid=CA34E1FBE0B1D609198D80B4E396A435

  394. #458 Biloxi (17. Mrz 2016 09:58

    Man kann nicht alles haben. Sie ist, wie sie ist. Soll sie sich verstellen? Das funktioniert sowieso nie. Ihre „unterschwellige arrogante Art“, wie Sie das nennen, würde sowieso immer wieder durchkommen.

    Mir gefällt diese „Arroganz“ sogar ausnehmend gut. Entscheidend: es ist eine begründete Arroganz. Diese Arroganz gefiel mir auch sehr gut an Helmut Schmidt in seinen besten Jahren. Was soll denn ein Mensch machen, der von lauter mediokren Figuren umgeben ist, die ihm nicht das Wasser reichen können? Mitleidig und „verständnisvoll“ mit ihnen umgehen?

    Dir gefällt das sehr gut! Aber bei einer öffentlichen Kundgebung oder im Bierzelt hat man eine andere Zielgruppe bzw. Klientel.
    Dafür ist Sie ungeeignet. Ich würde für diesen Fall sogar behaupten, Sie wäre extrem kontraproduktiv für die AfD

    In einer Talkshow, wie gestern, sieht das schon viel positiver aus für Sie.
    Dies meinte ich mit punktgenau und der Dosierung, in Zshg. mit Auftritten in der Öffentlichkeit.

  395. #507 Tamylee55

    Ich fand, dass Alice Weidel einen hervorragenden Eindruck bei Sandra Maischberger gestern hinterlassen hat

    Vorsicht! Die weiß genau, was der Wähler heute hören will, und beherrscht das sehr gut.

    Man muß auf die zwischendurch versteckten Botschaften achten, und da ist mir aufgefallen, daß sie konservative Positionen nicht konsequent verteidigt, sondern als „Mißverständnis“ darstellt.

    Als Lesbe hat sie ohnehin nichts in der Politik zu suchen. Könnte ein feministisches U-Boot sein.

  396. Also man sollte mal festhalten. Was die Alice da gesahgt hat müßte jeder sagne können, der sich auskennt und bei Verstand ist. Das Problem ist allerdings man muß es vor laufender Kamera machen und man muß flexibel und Unvorhergesehenes reagieren, auch auf Diffamierungen usw. Und da meine ich, dass sie das ganz gut gemacht hat. Es ging nmicht in die Tiefe, aber das fiel nicht auf.

    Also endgültig kann man sie so nicht einshätzen, außer das die ziemlich kamerafest zu sein scheint.- Grundsätzlich bedenklich ist, dass sie Lesbe ist. Denn Lesbentum ist nach Kutschera nicht angeboren, sondern erlernt, bzw. kann erlernt sein. Während ein mann also für Homosexualität nichts kann, könnte eine Frau sich frei fürs Lesbentum entscheiden. Und das ist bedenklich, denn dann könnte sie eine Männerhasserin sein, zumindest eine überkandidelte Emanze. Fdas wäre gefährlich. Man muß also aufpasen. Es ist natürlich ohnehin anzunehmen, dass die AfD enbtsprecchend unterwandert wird. Abwehren kann man das kaum, da natpürlich auch in der AfD alle außer mir uaf dem Frauentrip sind. Und ich hab mich bisher noch nicht geoutet. Außer ein paar harmlose Tatsachenbehauptungen gemacht.I

    Übrigens, das auch in der AfD alle auf dem Frauentrip sind, zeigt das, wie gefährlich die Bedrohung durch den Feminismus auch unter deer AfD noch sein könnte.

  397. @#524 Falcon3

    Dem kann ich nur beipflichten. Ich traue dem Braten auch nicht!

    Bitte genau zuhören, Minute 54, Maische fragt, wie die sich ein Familien-Programm vorstellt. Da sagt sie: man muss das Private trennen.
    Das möchte ich mal sehen, wie sie das trennt. Sie ist ein eiskalter Typ – man sieht es. Ist jedenfalls nicht diese Sorte Frau, die ich heiraten würde. Kann es sein, dass sie eine Scheinehe durchgezogen hat (ist schließlich die Mutter!). Auf ihrem Profil schreibt sie:

    Alice Weidel Wir sind absolut tolerant. Jeder kann so leben wie er will – das ist aber Privatsache, und der Staat hat sich herauszuhalten. So einfach ist das.

    Ja ja, ganz einfach. Der Staat soll sich heraushalten. Wenn man schon da ist, wo andere Schwule erst mal hinwollen.

    „So einfach ist das“ Scheint ein Standard-Spruch von ihr zu sein zu sein.

    Wie meint Sie zu argumentieren, eine normale Familie zu fördern oder homosexuellen Männern die Adoptionsrechte zu beschneiden und abzuwehren?
    Die Fragen auf der Facebookseite bestätigen die Schizofrenie und die kommen nicht von mir, sondern von Homosexuellen. Die wird nur Konservative vergraulen und diese unbedeutende 2% Gruppe stimmt eher für rotz-grün! Darüber hinaus habe ich auf ihrem facebook-Profil gelesen, dass sie bei Goldman Sachs gearbeitet hat.
    Kann ich leider nicht prüfen, ob es stimmt.

    Ist IMHO ein U-boot.
    Und eben, was das: „Homosexuelle in der AfD“
    https://www.facebook.com/Homosexuelle-in-der-AfD-1490981311156762/

    Die ständigen Vorwürfe der Linksparteien und Lobbyverbänden, dass die AfD „homophob“ sei, ist an den Haaren herbei gezogen. Hierzu erklärt unser Bundessprecher Mirko Welsch:

    „Wer kritisiert die muslimischen Übergriffe auf Schwule und Transsexuelle? Wie die verhinderte Steinigung in Dortmund gegenüber zwei Transsexuellen in Dortmund oder die Verfolgungen von Schwulen, wie in Berlin? Oder denken Sie an No-Go-Areas. Sogar in Koblenz beim Hauptbahnhof können Schwule sich nicht öffentlich zeigen.

    Dazu aber schweigen Grüne, SPD, Linke und LSVD. Weil sie wissen, dass Multikulti und ihre Willkommenskultur gescheitert sind.

    Und bereits jetzt sind Stiefkind-Adoptionen möglich. Die AfD hat nix gegen Homosexuelle. Die AfD hat zurecht was dagegen, dass die Linksparteien und LSVD die traditionellen Familien abwerten will. Denn sie ist die Keimzelle unserer Gesellschaft. Und nicht die ELP. Wir sind Minderheit und sollten mit Weitsicht agieren. Großbritannien und Luxemburg haben gezeigt, wie es richtig geht. Alle einbinden und nicht nur Klientelpolitik betreiben.

    Wir sind schwule, lesbische und transsexuelle Politiker. Wir sind keine Schwulenpolitiker. Und das ist auch gut so.“

    Also wenn das konservativ ist… Ich brauche keine David Bergers oder Jens Spahns mehr, die meine Kinder umerziehen wollen, nur wiel sie bei der AfD sind.

    Und wenn das eine seriöse Familienpolitik ist, wenn man nicht weiss, was eine Familie ist:

    Die Homosexuellen in der AfD führen im Gegensatz zu Schwusos, Grünen & LSVD keinen Krieg gegen die Traditionelle Familie. Wir stehen für ein Miteinander der Lebensentwürfe. Daher auch JA zum Familiensplitting. Familie ist dort wo Kinder sind: Und das sind weder kinderlose Ehepartner noch die klassische ELP. Vielmehr sind das die Traditionelle Familie, Alleinerziehende und Regenbogen- sowie Patchwork-Familien. Diese gilt es zu stärken.

    Mut zur Vielfalt! Mut zur Familie!

    Also lesen und urteilen. Ich brauche so etwas in der AfD definitiv nicht!

  398. #524 Falcon3 (17. Mrz 2016 17:34)

    Als Lesbe hat sie nichts in der Politik zu suchen. Könnte ein feministisches U-Boot sein.
    —————-
    Bestimmt..hehe

    und die stehen dann als nächstes auf der Abschuß-Liste,sollte deutscher Mann (lol) mit dem Islam fertig sein.

    Was fürn Käse..der Puller zu kurz..?

  399. -348 Orwellversteher

    Wir sind mindestens zwei.
    Was Das angeht bin ich auch sehr nachtragend.
    Und beobachte.

    @ alle

    Ich habe noch nie eine Frau (ausser meiner schwester) mit so viel Schneid erlebt. Arroganz ist normalerweise abstossend, aber wenn etwas dahintersteckt und weiss gegen was sie sich in dem Fall richtet, absolut gerechtfertigt und besser als nur blöde zu lächeln. Ich will sie gegen Göring und Roth sehen!

  400. #528 Saturn (17. Mrz 2016 19:52)

    Ich will sie gegen Göring und Roth sehen!

    Rein konservativ gesehen – dasselbe in Blau.

  401. #527 Tabu (17. Mrz 2016 19:48)

    #524 Falcon3 (17. Mrz 2016 17:34)

    Als Lesbe hat sie nichts in der Politik zu suchen. Könnte ein feministisches U-Boot sein.
    —————-
    Bestimmt..hehe

    und die stehen dann als nächstes auf der Abschuß-Liste,sollte deutscher Mann (lol) mit dem Islam fertig sein.

    Was fürn Käse..der Puller zu kurz..?

    Wieso? Wenn man weiter denkt:

    Die Wirtschaftsministerin Alice Weidel fliegt morgen mit Ihrer Lebensgefährtin nach Moskau, um die Details für die Uranlieferungen für die deutschen Kraftwerke zu klären.

  402. @ PI Helden.

    Villeicht ist es möglich, einen Knopf am Anfang des Artikels einzurichten, der schnelles springen zum letzten Kommentar ermöglicht. Mein Rechner ist ein Vorkriegsmodel und einige Handtelefonnutzer würden sich villeicht auch freuen. Es erfodert wahnsinnig viel Geduld 1000 Kommentare zu Überrollen. Ansonsten ist hier alles schlicht und Benutzerfreundlich gehalten 1+

  403. 529 Sharky

    Nicht ganz. Die Ausgangssituation ist eine andere. Roth und Göring werden nach diesem Auftritt Angst haben. Und im Gegensatz zu den Herren der aktuellen Sendung sind sie nicht nur anderer Meinung, sondern sie hassen die andere Meinung.

  404. Also auch könnte reingefallen sein. Klar habe ich aufgemerkt als sie als Lesbe geoutet wurde. Und dann kam ja die Frage, ob das mit der AfD vereinbar sei. Da sagte sie ja dsas geht und dann weiß ich noch was von privat, habe aber den Zusammenhang nicht mitbekommen. Ich war irritiert. Und natürlich ist unserener ja tolerant gegen Schwuleund Lesebn. Und sie hat sich prinzipiell gut geschlagen, also die ist nicht dumm, aber die Frage ist wofür sie in der AfD ist. Also ich halte nichts von Ehe für Lesben und wenn die das will, dann weiß ich nicht was die in der AfD soll.

    Also ist etwas kritisch. Muß man im Auge behalten.

    Und dann muß ich sagen: die hatte ja keine schlechte Vita, aber auch da muß man vorsichtig sein, da Frauen das heute nachgeworfen wird, selbst in der Informatik bereits. Die werden u.U. Informatik Doktor mit einer Arbeit über „Frauen und Computer“, wo also kein einziger technischer Abschnitt drin vorkommt (also quasi eine Soziologie Arbiet in der Informatik, das war zu meiner Zeit noch nicht so). Aber das weiß ja hier auch niemand und will niemand wissen. Genauso kann die ihren Wirtschaftstitel nachgeschmissen bekommen haben. Das wird immer schlimmer

    Ne die Alice muß genauer unter die Lupe nehmen. Acuh wenn sie sich nicht schlecht geschlagen hat, aber wie gesagt vom Grundsatz her ist das ja inhaltlich auch eine I-Männchen Aufgabe gegen die anderen Trottel.

  405. Ich hab ja auch geschrieben, sie habe die Dinge zwar angeleiert aber nicht zu Ende gebracht.

    So war ich enttäuscht, dass sie zwar völlig richtig feststellte, dass Schengen nichts mit der Türkei zu tun habe. Als der Jörges ihr dass „erklären“ wollte aber ihn nicht entzauberte indem sie noch einmal kurz festgestellt hätte, warum die Türkei irrelevant ist. Das ist zwar mit „Schengen“ impliziert, aber das hätte man eben genauer darstellen können.
    Also letztlich sollte man sie nicht überschätzen. Ich habe mich vor 40 Jahren intensiv mit Frauen unterhalten. So richtig wie hier in den Kommentaren. Und von denen kam nicht viel. Also ich bin mir nicht sicher, wieviel die drauf hat. Ich wäre überrascht wenn Frauen so perfekt wären, wie ich das vor 40 Jahren mit denen praktizieren wollte. (Ich bitte um Entschuldigung, aber so ist das bei mir halt abgelaufen, ich sauge mir nichts aus den Fingern, das habe ich alles so erlebt und daraus habe ich meine Schlüsse gezogen. So was wir Babieca und Heta habe ich nie erlebt)

  406. Mir kommt da noch ein weiterer Gedanke. Ich bin ja Mitglied und wir haben ja ab und zu unsere Info_Stammtische. Nun hat di Weidel sich ja gestern mit Trotteln unterhalten. Da sah sie relativ gut aus, weil sie ja kleine Gegner hatte. Wenn sie aber hier beim Stammtisch wäre, dann würde man schon registrieren wann sie ein Argument zu Ende bringt und was sie so insgesamt weiß und drauf hat. Ich wär mikch nicht sicher, wie sie hier vor Publikum mit einer gewissen Klasse abschneiden würde. Also ihre Bemerkungen zur Ehe waren irgendwie etwas konfus. Da hätte ich hier vor Ort aber nachgefragt.

  407. OT
    INGRES: hier ein paar (die grade einfallen, natürlich gibt wesentlich mehr)

    Marie Curie
    Irène Joliot-Curie
    Jane Goodall
    Sue Savage-Rumbough
    Lise Meitner
    Marie Curie
    Caroline Herschel
    Maria Reiche
    Sophie Brahe
    Caroline Herschel

    Fliegerinnen
    Hanna Reitsch
    Amelia Erhart
    Elly Beinhorn

    im Großen und Ganzen sind in den Naturwissenschaften die FRauen eher in Biologie, Medizin oder Chemie zu finden. In der Physik oder Mathematik eher nicht.
    Klar sind Frauen deutlich weniger vorhanden, was eher an ihren Interessen als an ihren Fähigkeiten liegt.
    Über die biologischen Unterschiede brauchen wir hier nicht zu reden. Rein physisch sind Frauen in vielen Berufen wenig geeignet. Aber im schöpferischen und wissenschaftlichen Bereich leisten sie genauso gute Arbeit wie die Männer.
    Lass dich mal nicht täuschen von einer Erscheinung:
    In vergangenen Zeiten, aus denen man die Berühmtheiten kennt, waren Frauen kaum in der Wissenschaft vertreten. Und heute, wo Frauen ziemlich häufig sind, erlangen Einzelwissenchaftler nicht mehr den Bekanntheitsgrad wie früher. Sie sind einfach zu spät gekommen, ma ganz einfach gesagt.

    Ansonsten bin ich auch strikt gegen Genderwahn und Frauenquoten. Was nützt eine Frau an einer Position, wo sie nur der Quote wegen ist, aber nicht aufgrund der Leistung…. ? Das lehne ich auch ab. Ich bin dafür Frauen zu ermutigen, ihnen Förderungen anzubieten. Aber wenn sie sie nicht nutzen, dann hatten sie eben ihre Chance….

    Ich bin auch gegen das ständige Gräben aufreisen, wie weiter oben schön gesagt wurde
    Und ich hab ja schon geschrieben, dass es uns hier eher schadet, wenn wir uns an Nebenschauplätzen aufreiben, wo die schlimmen Probleme in der Asylantenflutung liegen.
    Also peace? ;-)))

  408. Als wissenschaftlich/neurologisch gesichert gilt, dass Männer und Frauen de facto den gleichen Durchschnitts-IQ haben. Allerdings sind bei Männern die Ausschläge nach oben und unten deutlicher. Also mehr Genies, aber auch mehr geistig Behinderte.
    #502 Paula (17. Mrz 2016 12:57)

    –>
    „Die Welt hat nur durch das Extreme Wert und durch das Mittelmaß Bestand“.
    Paul Valery
    https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Val%C3%A9ry

  409. Schaue mir gerade den Anfang an.
    Hintz, v. Donut, Aische voll
    verblödet, wie mir scheint.
    Strunz ganz gut.
    Sehe jetzt weiter.
    Freue mich auf Alice.

  410. @ INGRES

    Mann, haben sie keine Rechtschreibfunktion? Freundlicher Rat: Schreiben Sie Ihre Texte auf Word, mit Rechtschreibfunktion. Dann sehen Sie jede Menge rote Unterkringelungen. 🙂

    Sehe gerade, hier im Kommentarfenster greift bei mir auch die die Rechtschreibfunktion. „Unterkringelungen“ ist nämlich unterkringelt (Word hat es akzeptiert).

  411. Sie sagte aber auch: Genderkram ist nicht ihr ding bei der AFD. Möglicherweise sind andere Themen notwendiger. Ihre Vita lässt es zumindest erahnen. Villeicht ist ihr Beitrittsdatum ein wichtiger Indikator ob wir uns vor einem Unterwasserfahrzeug fürchten müssen.

  412. #94 johann; Dieser Drachen gehört schleunigst erstochen, wie man das mit all seinen Vorgängern auch gemacht hat. Selbst als Milchmädchen ist der doch untauglich, weil er offenbar in der Schule geschlafen hat. Seit Jahrzehnten lernt man selbst in der Baumschule, dass Inflation richtig und wichtig ist. Die sicherste Methode eine Wirtschaft komplett zu ruinieren ist Deflation, was er gerade macht. Der Beispiele sind nicht wenige, in Japan und wimre Amerika gabs das schon mal. Die Wirtschaft brauchte Jahre um sich davon zu erholen.

    #104 Orwellversteher; Leider bin ich davon überzeugt, dass das ne Zustimmungsquote wie in der DDR gegeben hätte. Auch Drehhofer, obwohl er vorher dagegen gewettert hatte, hätte komplett zugestimmt. Das gabs ja schon öfters mal.

    #263 gonger; Im offiziellen Programm steht, dass das Existenzminimum von sämtlichen Abgaben befreit sein muss. Was ist daran schlecht. Das angebliche darf man nicht ernst nehmen.

    #277 Maxx +#313 Maxx; Mal 2 dann bist erst auf der offiziellen Anzahl, dann noch mal Pi und du kommst der tatsächlichen Zahl recht nahe. Soviel zu Familiennachzug.

    #348 Orwellversteher; Irgendwer hier führt doch die N2 Liste. Da stehen die sicher schon lange drauf, falls noch nicht passiert, könnt ihr auch die Typen von Sat1-FFS und zwar komplett draufsetzen.

    #354 Jaques NL; Hihi, da passts ja gut, wenn sie lesbisch ist, da kann man dann noch nicht mal die Keule rausholen, dass die AfD eigentlich gegen diesen Lebensentwurf ist.

    #411 Ferrari; Der Uhl ist schon in Ordnung, der hat schon einige Aktionen ohne Rückendeckung seiner Partei durchgezogen.
    Aber leider ist er der einzige, ausserdem, hat der nicht vor kurzem alle Ämter ausser seinem Mandat niedergelegt, aus Protest gegen die aktuelle Politik.

    #482 INGRES; Doch, lass es bleiben, es stimmt schlicht und einfach nicht, Frauen sind allgemein intelligenter als Männer, sie mögen eine andere Diskussionskultur haben, am Hirn ändert das aber nix. Nehmen wir mal 3 Frauen die auf ihrem Gebiet grossartiges geleistet haben, Ada Lovelace, Marie Curie und Beate Uhse.

    #493 Biloxi; Auch falsch, Brigitta Cimaroli, ehemaliges Playboyhäschen und Callgirl spielte in der Weltliga mit und gegen Asia Carrera haben wenige auf der Welt auch nur die Spur einer Chance. Gut, ob die Schach spielt, weiss ich nicht, auf jeden Fall ist sie eine der intelligentesten Menschen auf dem Planeten.

    #533 INGRES; Es ist ein grosser Unterschied, ob man eine andere Lebenseinstellung ignoriert oder meinetwegen auch akzeptiert, oder diese, so wie zurzeit, als das einzig seligmachende medial darstellt. Es gibt ja schon bald keinen Film mehr, in dems nicht vor Schwulen wimmelt, an allen Ecken und Enden werden Schwule hofiert und denen weit mehr Aufmerksamkeit gewidmet, als ihrem Bevölkerungsanteil entspricht.

  413. #505 Selbstdenkender (17. Mrz 2016 13:16)

    Wer mit Diktatoren wie Erdogan, der nur eigene Interessen verfolgt und dafür das ganze Volk missbraucht, Geschäfte macht, gehört selbst zu dieser Sorte Mensch.
    Erdogan verhält sich in der sogenannten Flüchtlingsfrage so wie Hitler vor 80 Jahren.Dieser suchte auch erstmal im umliegenden Ausland nach Abnickern, um dann seinen kriegerischen Machtgelüsten frönen zu können.Hitler tat dies unter dem Deckmäntelchen arischer Menschen, Erdogan benutzt dafür die sogenannte islamische Religion.

    Bin ganz Ihrer Meinung. Wer mit einem solch miesen Fascho-Drecksack paktiert, outet sich selbst als charakterlich minderwertiges Drecksstück.

  414. #540 Saturn (17. Mrz 2016 23:13)

    Sie sagte aber auch: Genderkram ist nicht ihr ding bei der AFD. Möglicherweise sind andere Themen notwendiger. Ihre Vita lässt es zumindest erahnen. Villeicht ist ihr Beitrittsdatum ein wichtiger Indikator ob wir uns vor einem Unterwasserfahrzeug fürchten müssen.

    Nee, die ist schon recht lange dabei und gewiss kein U-Boot. Und mit der Gender-Nummer bzw. Heile-Familie-Nummer kann ich persönlich auch nicht so viel anfangen wie von Storch, aber bin natürlich dagegen, für diesen bodenlosen Nonsens (Gender = null Wissenschaftlichkeit) Steuergelder zu verprassen.

    Das gute ist doch diese Bandbreite innerhalb der AfD, lasst das doch einfach so stehen. Es müssen nicht alle in der Führungsriege gleich ticken.

  415. Das ist das Übel unserer Zeit. Linksgrüne Meinungsunterdrückungs-Faschos haben seit Jahren
    kollektives Irresein zur Regierungs- u. Richtlinien- Kompetenz erhoben, und Penn-Michel, besonders, d e r im Westen, hat’s auch noch freundlich quittiert.

  416. Alice Weidel, nichts einzuwenden, gegen das was sie zu sagen hat, und vor allem die souveräne Ruhe, die sie in der Maische mit all den Verräter-Groß(kotz-)Onkels an den Tag gelegt hat. Vielleicht ein bisschen zu aristokratisch, vielleicht ein wenig zu sehr ‚höhere Tochter‘.. aber macht nichts. Je mehr die AfD ihr breites Spektrum zu zeigen in der Lage ist, um so mehr Bevölkerungsschichten können wir erreichen. Die Zeit wird’s entscheiden. Eine große Frage wird sein, sind wir auch in der Lage die Jugend anzusprechen ?

  417. Sehenswert ist auch Weidels Auftritt bei Pro & Contra. So sollte eine Sendung in Deutschland mal laufen mit einer einigermaßen neutraler Moderatorin.

    Insgesamt muss ich aber sagen, wenn man ihr länger zuhört… nun, macht euch selbst ein Bild.

Comments are closed.