„Wie umgehen mit der AfD?“ – das ist wohl die Frage, die die Lynchmedien und die etablierten Parteien seit der Wahl am Sonntag am meisten umtreibt. Eines ist jedenfalls sicher: Ignorieren wird man die AfD künftig nicht mehr können, so oder so werden sich die poltischen Realitätsverweigerer nun mit der neuen Partei auseinandersetzen müssen. Die „Phoenix-Runde“ stellt ab 22.15 die Fragen: Was steckt hinter dem Erfolg der AfD? Wie wird er sich auf die Parteienlandschaft auswirken? Was wird sich an der politischen Debatte ändern? Unter der Leitung von Alexander Kähler diskutieren Ulrich Reitz vom Focus; Nelly Kostadinova, die von der fremdsprachigen Invasion wohl profitierende Geschäftsführerin von Lingua-World; der Politologe Oskar Niedermayer („Ignorieren der AfD funktioniert nicht“) und Norbert Bolz, Medienwissenschaftler an der TU Berlin. Zum Livestream hier klicken!

image_pdfimage_print

 

177 KOMMENTARE

  1. Wie umgehen mit der AfD?

    Verbieten natürlich.
    Und den AfD-Wählern das Wahlrecht entziehen.
    Wahlrecht für alle Refugees!

  2. In Deutschland gibt es viele Brotsorten. Auch viele Bier- und Wurstsorten. Und die Anzahl der Berufe erst. Tata:

    – Politikpsychologe
    – Gesellschaftspsychologe

    „Wie umgehen mit der AfD?“ Der Herr Kliche hat Anfang Februar die Frage bereits beantwortet:

    Gegen die AfD kann man „nur Geduld haben, die Blödheit ignorieren, das Vernünftige dagegensetzen“, sagt Politikpsychologe Thomas Kliche aus Magdeburg im heute.de-Interview.

    http://www.heute.de/afd-so-behandeln-wie-eltern-bockige-kinder-behandeln-42119092.html

  3. Es würde mich extrem wundern (bin halt ein Extremist) wenn diese „“Expertenrunde“ zu irgendeinem anderen Resultat kommen würde als die Polit-Verbrecher der SEP (System Einheitspartei), die die früheren Systemparteien CDU, CSU (Ja auch die!), SPD, FDP (nach den letzten LTW wieder relevant), SED-Linke und grüne Pest abgelöst hat und als Nachfolger der SED die DDR 2.0 beherrscht. Die sind sich ja bereits einig wie man eine Partei behandeln muss die bis zu einem VIERTEL aller deutschen Wähler repräsentiert.
    Diffamieren, Kriminalisieren, Ausgrenzen und Bekämpfen.

  4. Gestern abend in der Phoenix-Runde hat ein Typ (Name weiß ich nicht mehr) zum Thema AfD, Höcke, Fahne im TV-Studio gesagt, dass der Höcke die deutsche Fahne entweiht und als Sesselschoner benutzt hätte.

    So eine unverschämte Unterstellung.

  5. OT
    Noch ein regionaler „TV Hinweis“!
    Jetzt (seit 22:00 Uhr) im BR Fernsehen
    5 Linke (Fr. Heller Moderatorin, Shampooallergiker Hofreiter, CSU Oma Hasselfeld, ein blasser Roter, ne giftige Gelbe, gegen 1 (Petr Bystron AFD Bayern)
    Aber echt schon wieder ein übles Durcheinandergequatsche!

  6. OT

    Der Stern vermutet, daß Frauke Petry aus Angst vor den Fragen der Halali zum zweiten mal nicht in das ZDF Morgenmagazin gekommen ist.

    Ich denke mal Frauke Petry steckt die Halali-Tussi mal ganz locker intellektuel in die Tasche.

    Das ist nur eine elegante Art, der Halali zu zeigen, wie wenig sie von ihr hält!

  7. #2 WahrerSozialDemokrat (15. Mrz 2016 22:16)

    Ich vermisse echt Kewil und das soll was bedeuten!

    Der hat auch mal andere Themen angesprochen!

    Bin nicht ganz im Bilde, ist Kewil längerfristig weg, oder dauerhaft?

    Oder was?

  8. Neuester Propagandatrick der Blockparteien zwecks Ausgrenzung der AfD:

    Wir als demokratischeParteien

    Soeben gehört in der Münchener Runde. Und gefühlt gehört mindestens 1000mal seit Sonntag.

    In der Münchener Runde geht es laut her. Der AfD-Mann aus Bayern geht ordentlich zur Sache. Verhältnis wie üblich: 5 zu 1 inkl. einer demogogisch-einseitigen Moderatorin.

  9. Wer glaubt denn ernsthaft, dass sich am Sonntag etwas an der politischen Gesamtausrichtung geändert hat? Im Gegenteil: nie zuvor ist die Kaiserin der Herzen und Befehlerin der Geldbeutel stärker von ihrem Wahlvolk bestärkt worden! Wer’s nicht glaubt…hier ist er, der’s einem kräftig besorgt, sozusagen der König der Abspritzer. Man kann sagen, er ist zwar Alt, aber kommt immer noch (zumindest seit Sonntag):
    http://www.sonnenseite.com/de/franz-alt/kommentare-interviews/wohin-steuert-deutschland.html

  10. Da sitzt mit U. Reitz ein Focus-Chef in der Runde und sülzt, als hätte er die Weisheit mit Löffeln gefressen. Und gleichzeitig postet seine Focus online Redaktion einen „Artikel“ (der Autor will nicht genannt werden), in dem sich ein früherer Lehrer über Frauke Petry auskotzt. Link: http://www.focus.de/politik/videos/verachtenswertes-weltbild-ihr-ex-lehrer-spricht-ueber-afd-chefin-warum-ich-frauke-nie-wieder-sehen-will_id_5360200.html
    ——–
    Was für ein großes geistiges Niveau! Pulitzer-Preis! Toller Journalismus.

  11. Es ist wieder geschehen, Fremdländer finden wieder…
    Nur eine Frage der Zeit, wann Flüchtlinge das Bernsteinzimmer finden

    OT,-.….Meldung vom 15.03.2016 – 11:13 Uhr

    Syrer gibt Rucksack mit 2000 Euro bei Polizei in Siegen ab

    Siegen. Ehrlicher Finder: Ein Syrer (21) hat am Freitag einen Rucksack an einer Bushaltestelle in Siegen gefunden. Darin steckten 2000 Euro und die gefälschten Dokumente Papiere eines jungen Paares aus dem Iran. Das Paar war überglücklich. Ein Syrer (21) hat am Freitag einen schwarzen Rucksack und eine Handtasche an einer Bushaltestelle gefunden. Er gab die Fundsachen bei der nahen Polizeiwache ab und hat damit einem Paar einen großen Gefallen getan: In dem Rucksack fanden die Kommissare nämlich zwei gültige Aufenthaltsgenehmigungen zweier Flüchtlinge und mehr als 2000 Euro in bar. Die Polizei lobt das Verhalten des 21-Jährigen, denn „solche Bargeldbeträge reißt sich dann doch schnell mal der ein oder andere Deutsche Pfandflaschensammler unter den eigenen Nagel“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Ehrlich und bescheiden habe der 21-Jährige den Rucksack übergeben und gehofft, dass die Polizei die Eigentümer ermitteln könne. Nach wenigen Telefonaten war die Sache geklärt. Und die Eigentümer des Rucksacks – ein junges Pärchen aus dem Iran – erschien postwendend auf der Wache, um Goeld und Papiere wieder in Empfang zu nehmen. Dies jedoch nicht ohne zuvor dem Finder, der mittlerweile Siegen wieder verlassen hat, von ganzem Herzen zu danken. http://wp.m.derwesten.de/dw/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/syrer-gibt-rucksack-mit-2000-euro-bei-polizei-in-siegen-ab-id11653788.html?service=mobile Warum sehe und finde ich nicht sowas !

  12. #17 Puseratze (15. Mrz 2016 22:26)

    Martin Schulz ist ein hervorragender Demokrat und eine Zierde des Parlamentarismus, einer der ganz großen Sozialdemokraten.

  13. Wählt weiter rot, und wir sind bald alle tot.

    Sigmar Gabriel genehmigt neue Rüstungsdeals mit Saudi-Arabien und Oman.

    Wer Waffen liefert, bekommt Flüchtlinge. Eigentlich ein logischer Zusammenhang, der in Berlin jedoch offenbar unbekannt ist. Gerne präsentiert sich auch SPD-Chef Sigmar Gabriel als engagierter Kämpfer für die Eindämmung der Flüchtlingskrise – so etwa beim medienwirksamen Fototermin mit dem Schauspieler Til Schweiger. Umso widersprüchlicher erscheint da die Genehmigung, die Gabriel nun in seiner Funktion als Bundeswirtschaftsminister für neue Waffenlieferungen in Konfliktstaaten erteilte.
    https://deutsch.rt.com/wirtschaft/37311-deutsche-waffen-fur-nahost-sigmar/

  14. Neuester Propagandatrick der Blockparteien zwecks Ausgrenzung der AfD:
    „Wir als demokratische Parteien“

    #13 Cendrillon (15. Mrz 2016 22:25)

    Das machen die schon seit vielen Monaten, seit Jahren so!

  15. @ #24 Biloxi

    Zufällig heute im Staatsfunk auch gehört 🙂

    Neuester Propagandatrick der Blockparteien zwecks Ausgrenzung der AfD:

    „Wir als demokratische Parteien“

    VS. ‚Faschisten/RaSSisten‘ AfD

  16. #21 Waldorf und Statler (15. Mrz 2016 22:29)

    Syrer gibt Rucksack mit 2000 Euro bei Polizei in Siegen ab

    Warum sehe und finde ich nicht sowas !
    ———-

    Weil Du kein „Flüchtling“ bist. 🙂

  17. Münchner Runde
    Dieser Typ linksaußen sagte eben: „Die AfD ist eine rechtsextreme Partei, die nicht auf dem Boden der Verfassung steht.“ (Eine unglaubliche Unverschämtheit, warum hat Bystron nicht sofort laut protestiert?) Und im nächsten Moment sagte er: „Wir dürfen die AfD nicht dämonisieren.“ Geil!

  18. Norbert Bolz prangert die tendenziöse Flüchtlings Berichterstattung der ÖR Medien wiederholt an, wird hier zum 3 mal vom Moderator unterbochen..!

  19. Herrlich, jetzt nimmt auch der Reitz vom Focus die ÖR Berichterstattung auseinander.
    Allerdings sollte er seinen eigenen Laden erstmal in Ordnung bringen. Er selbst hat Eingangs das von Correctiv angeblich geleakte ADF-Parteiprogramm als Tatsachenfund verkaufen wollen..lächerlich.

  20. Die Nelly immer mit ihrer Aufklärung der Menschen hier.

    Die soll doch froh sein, dass viele Deutsche wenig aufgeklärt sind. Ansonsten würden vielleicht endlich mal Hunderttausende protestieren.

  21. Eigentlich alles ganz vernünftige Männer, da in dieser Runde, außer dieser Dummziege!

    Warum muss in solchen Runden immer eine Dummziege dabei sein, es gibt doch auch intelligente Frauen!

  22. Eine sehr Interessante Rund , nur haben Sie wesentliche Punkte nicht angesprochen.
    Wie Integration die in 40 Jahren nicht funktioniert hat ! Flüchtlinge ,ja,aber wenn der krieg vorbei ist müßen die zurück.
    Genauso wie die Massen die hier ohne Kontrolle in unser Land gekommen sind .
    Genauso die Ausweisung der kriminellen . Und so weiter ,die Liste ist groß .

  23. Herrlich, jetzt nimmt auch der Reitz vom Focus die ÖR Berichterstattung auseinander.
    Allerdings sollte er seinen eigenen Laden erstmal in Ordnung bringen. Er selbst hat Eingangs das von Correctiv angeblich geleakte ADF-Parteiprogramm als Tatsachenfund verkaufen wollen..lächerlich.

    @ (#30) Abu Schnitzel al almani (15. Mrz 2016 22:56)

    Meinst Du das hier z.B.? Denn auch gestern beim WDR – Aktuelle Stunde, Marcus Pretzell wurde interviewt (s. Minute 2:50) zum Programm (-Entwurf f. 30.04.2016) der AfD, das vorher kurz angedeutet/eingespielt wurde. Es wurde versucht der AfD „ans Hosenbein zu pinkeln“, z.B. „Rentenbeitrittsalter“ (Minute 5:35) usw. Marcus Pretzell kannte diese Inhalte nicht, z.B. Rentenbeitrittsalter, Fakten-Check wurde angedroht.

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-wofuer-steht-die-afd-100.html

    Weiß jemand mehr, ob die AfD das Rentenbeitrittsalter höhersetzen möchte, bzw. die Arbeitslosenversicherung privatisieren möchte?

  24. #2 WahrerSozialDemokrat (15. Mrz 2016 22:16)

    Ich weiß jetzt nicht ob es noch was gab. Ansonsten: Die Energiekonzerne klagen ab heute gegegn ihre Enteignung durch Merkel. Ich hatte das woanders berits kommentiert.Und Putin ziehrt Flugzige aus Syrein ab. Sonst gabs i.w. AfD. Außer in Berüssel „Islamfestspiele“ (babieca). Ich meine das wars neben Idomeni. Alles nicht sehr spektakulär.

  25. Wieder Angriffe hier auf PI? Seit ca. einer Stunde unter allen anden Artikeln keine Kommentare neuen Kommentare mehr.

  26. #32 Marti (15. Mrz 2016 23:05)
    Eigentlich alles ganz vernünftige Männer, da in dieser Runde, außer dieser Dummziege!

    Warum muss in solchen Runden immer eine Dummziege dabei sein, es gibt doch auch intelligente Frauen!

    ————————————————–

    Ne auf der Ebene eben nicht, bzw. so gibt da so gut wie keine mehr. Ist einfach so. Sonst wär ja eine dabei. Es gibt sie definitiv nicht.Man kann sie an einer Hand abzählen was es gibt ist hier zu besichtigen:

    https://www.youtube.com/watch?v=9un4YzCf5zM&feature=player_detailpage#t=3230s

    Das Video auf den Anfang zurückklicken, wenn es nicht am Anfang startet.
    Man muß sich das gesamte Video ansehen um zu sehen, dass es keine Journalistinnen gibt. Außer auf journalistenwatch. Aber was es sonst etabliert gibt, ist eben eklatant schlecht (reine Quotenfrauen) schlechter als etablierte Männer, auch wenn die auch nicht sonderlich gut sind.

  27. „Was geht mich das an, wenn der Nächer nischt zu fressen hat, dann soller doch nach Hause gehen.“

    Interviewter AfD-Wähler aus Bitterfeld (Biddorfeld) soeben bei SchLanz, wo gerade AfD-bashing läuft.

  28. #40 siggi (15. Mrz 2016 23:39)

    Die sind vielleicht Schlafen gegangen !

    ———

    Aber doch nicht alle gleichzeitig. Sehr seltsam.

  29. Ihr müßt euer Internetsecurity höher stellen . Kann sein das beim Einloggen ein Virus übertragen wird ,hatte ich schon Gestern . Heute nicht mehr nachdem ich es Höher gestellt habe .

  30. Sind vielleicht alle nach Idomeni gefahren, um den „Flüchtlingen“ über den Bach zu helfen 🙂

  31. #44 siggi (15. Mrz 2016 23:46)

    Ich sehe neue Kommentare nur, wenn ich eingeloggt bin. Auch seit gestern.

  32. Blüm ist übrigens morgen abend bei Stern-TV und berichtet über seine Reise nach Idomeni.

  33. Den Mist muß ich mir reinziehen !
    Die sind doch selber Schuld ,hätten ja in feste Unterkünfte gehen konnen !

  34. Dann müssen wir zwei nun ganz alleine für den Erhalt unseres Vaterlandes kämpfen.

  35. #19 Bremer_Roland (15. Mrz 2016 22:28)

    Da sitzt mit U. Reitz ein Focus-Chef in der Runde und sülzt, als hätte er die Weisheit mit Löffeln gefressen. Und gleichzeitig postet seine Focus online Redaktion einen „Artikel“ (der Autor will nicht genannt werden), in dem sich ein früherer Lehrer über Frauke Petry auskotzt. http://www.focus.de/politik/videos/verachtenswertes-weltbild-ihr-ex-lehrer-spricht-ueber-afd-chefin-warum-ich-frauke-nie-wieder-sehen-will_id_5360200.html

    —-
    Da wird sich doch hoffentlich bald eine alte Kindergartentante finden lassen, die die kleine Frauke vor 40 Jahren zwar ganz niedlich fand, aber sie heute unter keinen Umständen (!) mehr treffen möchte.
    Klein-Frauke hat nämlich immer die anderen Mädchen an den Haaren gezogen und ihnen die Bauklötzchen weggenommen!

    Wie hektisch jetzt überall geschnüffelt und gegraben wird, um AfD-Politiker zu diffamieren, ist einfach nur absurd und lächerlich.

    Die AfD wird trotz all dieser Gehässigkeiten und Dreckschleudern ihren Weg machen und nächstes Jahr in den Bundestag einziehen.

  36. #43 Rheinlaenderin (15. Mrz 2016 23:47)

    Sind vielleicht alle nach Idomeni gefahren, um den „Flüchtlingen“ über den Bach zu helfen 🙂

    Bin soeben mit meinem Heißluftballon aus Idomeni zurück, der Bach und die Flüchtilanten waren noch da – im berühmtesten Flüchtlingslager der EU.

  37. #54 Walkuere (16. Mrz 2016 00:12)
    ———-

    Haste wenigstens ein pasar Socken und Schuhe abgeworfen? Da sollen doch angeblich viele ohne Socken und Schuhe oder nur in Flip Flops seit Monaten auf der „Flucht“ sein.

  38. #Rheinländerin

    Nee, hatte nur schwarze Socken dabei, also weder bunt noch weltoffen.
    Hab das mit dem Abwurf dann gelassen, bin ja kein Rassist;-)

  39. @mary.a
    „AFD in den Rundfunkrat. Leute, das wär es doch endlich. Nicht länger gefilterte Nachrichten. Oh je, ich bete dafür.“

    Oder German Fox News, mit Elmi Hörig als Anchorman.
    Dann wär Stimmung in der Bude.

  40. #63 VivaEspaña (16. Mrz 2016 03:02)

    Normalerweise lese ich auf solchen Seiten keine Kommentare. Aber ich habe dich gesehen, daas da jemand die Halali verteidigt. Man muß also nach wie vco in großer Sorge ob des Zustand der Menschen draußen im Lande sein. Was sollte diese Denunziantin denn sinnvolles zu fragen haben?
    Die Halali ist meine ich ganz gut rund an den entscheidenden Stellen, aber sonst ja eine schlimme Kreatur, obwohl ich sie mir ja deswegen schon lange nicht mehr ansehe.

  41. #24 Biloxi (15. Mrz 2016 22:37)

    Das mit den anständigen Demokraten hat schon vor Jahrzehnten angefangen. Und in der Tat war mir dann klar, dass das keine Demokraten mehr sind. Nur dachte ich, dass wäre eben normal, so verkommen sei das nun mal in der Politik. Ein anständiger Mensch macht das halt nicht (meinte ich, als mal jemand meinte ich würde mal wat großes inne Politik) Aber es ist leider mehr als verkommen, es war ind ist lebensbedrohlich.

  42. #27 Rheinlaenderin (15. Mrz 2016 22:44)

    In Berlin hat doch ein Fußballer 75000 verloren. Hat die noch kein Flüchtling gefunden und zum Fundbüro gebracht.

  43. OT:

    Auf DLF meinte gerade einer mit österreichischem Akzent, er sei mehr für die Position Merkels, dass es nur mit einer gemeinsamen europäischen Haltung gehen könne. Ich meine da hat er völlig recht.
    Nur das Merkel halt die Einzige ist, die gegen die gemeinsame europäische Position vertößt. Sonst wäre ja die gemeinsame Position „Grenzen dicht“.
    Wie lange will eigentlich ein Affe wie der, der gerade auf DLF gesprochen hat, das noch durchhalten? Wahnsinn!

  44. Hatte die Phönix-Runde auch gesehen.

    Trotz auch kreditwürdiger Aspekte muß ich doch sagen, unter dem Strich eine Runde, die man sich anschauen konnte und die sich wohltuend abhob vom dümmlichen Geplapper bisher im Staatsfunk.

    Resümiert kamen Feststellungen, dass die Rechtsbrüche von Merkel von einer einseitigen Desinformationspresse nicht thematisiert werden, und die Presse in großen Teilen ihrer Kontrollefunktion der Regierung nicht nachkommt.

    Und dass man davon ausgehen müsse, dass große Teile der Bevölkerung definitiv keine muselmanische Zuwanderung wegen erwiesener Integrationsunfähigkeit will, im Sinne von Gaulands These „Wir wollen das garnicht schaffen“.

    Der Focus-Mann wies darauf hin, dass Merkel ihre Rechtsbrüche bei der Öffnung der Grenzen zunächst als einmalige Notmaßnahme deklarierte, wovon jetzt keine Rede mehr ist.

    Wo hatte man bisher im Staatsfunke solche Töne gehört?

  45. #43 VivaEspaña (15. Mrz 2016 23:41)

    „Was geht mich das an, wenn der Nächer nischt zu fressen hat, dann soller doch nach Hause gehen.“

    Interviewter AfD-Wähler aus Bitterfeld (Biddorfeld) soeben bei SchLanz, wo gerade AfD-bashing läuft.
    ——————–
    AfD-bashing, Alle gegen KEINEN, denn von der AfD war keiner dabei.

    Peinliche GEZ-Propagandasendung von ZDF-Lanz:
    https://www.youtube.com/watch?v=z4YqnFVPIxY

    Merken die politkorrekten Propagandaplärrer nicht mal mehr, dass man wenigstens einen hinsetzen sollte, auf dem man rum hackt? Aber AfD-Bashing ohne Gesprächspartner? Das ist politkorrekter Kindergarten. Und das merken die Zuschauer und sind verstimmt.

    Und wählen AfD!
    GEZ abschaffen! (AfD-Forderung)

  46. #68 Wolfgang Langer (16. Mrz 2016 07:42)
    Wer zieht den sich diesen Trottel Lanz rein ?
    Ich hab nur einmal kurz reingesehen der ist Inhaltlich doch ein NICHTS !

  47. Wieder so ne Sache der vertuschung , warum sagen die nicht bei der Autobombe, in Berlin nicht das da die „Arabische Großfamilie „dahinter steckt !

  48. OT:

    @#84 Cherub (15. Mrz 2016 13:03) ( unter
    Rapefugees wieder bundesweit aktiv)

    Ich habe jetzt den Beitrag von @732 Unter Meuthen: Hart aber fair gelesen und dort wird geschildert, was ich noch schreibne wollte: Die Lösung der aktuellen Fehltgeleitetheit der Frauen wird nicht durch Einsicht der Frauen gelöst werden. Dazu sind vermutlich nicht einem die besten hier schreiben Frauen fähig. Auch eine Birgit Kelle usw. nicht, auch nicht eine Petry, nicht einmal eine Ellen Kositza von Sezession.

    Frauen können die Einsichten theoretisch nicht formulieren oder innerlich übernehmen (niemals) da sie (im Gegensatz zu Männern) gegen sich selbst nicht unparteiisch sein können (das will ich jetzt nicht weiter ausführen. Letztlich liegt es aber daran, dass sei Mönnern in allem außer dem Frau Sein unterlegen sind, egal wieweit manche im Spezellen den meisten Männern mal überlegen sind, aber in der Gesamtheit sind sei unterlgen, außer eben als Frau).

    Der sntscheidede Satz bei 732 (auch wenn alle anderen auch entscheiden dsind) ist: wenn die Antriebe der Frau in flasche Bahnen gelenkt werden, bzw. Raum dafür bekommen zerstören sei die Gesellschaft.

    Da das zwar Männern aber nicht Frauen bewußt werden kann (Frauen können u.U. unbewußt sachlich bleiben)
    müssen die Antriebe der Frau von Mänenren gelenkt werden. Nichts anderes steht in der Bibel in Schöpfungsgeschichte und Vertreibung aus dem Paradies. Instinktiv habe ich das als kleiner Junge schon begriffen, das dort die fundamentale Wahrheit über Mann und Frau steht; wenn es auch 64 Jahre (Frühlingsanfang ist es immer soweit) gedauert hat bis ich das nun endgültig auf den Begriff bringen kann.
    Der Islam konditioniert die Frau mit Gewalt und legt damit das zerstörerische Potential des Mannes voll frei. Um dem Islam fundamantal zu widerstehen müßten die Frauen im Westen wieder (ideologisch) angeleitet werden. Das entwicklen Kinder nicht von selbst. Hitler hat im 3.-Reich instinktiv die Muterschaftskampagne geführt. Das war im Prinzip in Ordnung, nur dass Hitler leider sonst viel Unheil gebracht hat.
    Aber so etwas ähnliche benötigen wir heute wieder. Mit reinem Laissez Faire wird es nicht gehen. Und ich weiß nicht wie es genau aussehen soll. Männer anzuleiten ist einfach, da reichen Prügel, Ordnung, Disziplin.

    Obwohl es gibt vernutlich nur eine Möglichkeit Mädchen füt Frau-Sein vorzubereitgen: Durch Hinweis auf ihre spätere Mutterschaft. Meine Mutter war zu 100% daruf vorberietet und ich hätte mir kein bessere Mutter vorstellen könne. Per Intelligenz hat sie das nicht vollbracht, Nur durch Instinkt und ihrer Erziehung.

    Wir können es uns schwer vorstellen,; denn meine Mutter hätte hier die Ausführungen von Babieca oder Heta etc. nicht die Bohne verstanden. Frauen könne also viel mehr als meine Mutter (fast alle), aber sie benötigen eine Anleitung für ihren Antrieb. Bei manchen Frauen mag das von selbst gut gehen, aber bei dem meisten eben nicht.
    Und von denen sind heute eben viel zerstörerisch am Werk.
    Zum Schluß: es hilft nichts, Mädchen Mädchen sein zu lassen, nein man muß ihnen auch ganz gezioelt sagen, was das 15 Jahre später zu bedeuten hat. Was nicht heißen muß, das sie nicht individuell bleiben können und ihre eigene Entscheidung hinsichtlich Kinder etc. treffen können, aber erst nachdem ihnen klar geworden ist, dass die Mutterschaft un die damit verbundenen Tätigkeiten der 100%-ige Normalfall ist. Die Entscheidung darf ihnen nicht vollkommen frei überlassen werden, dafür müssen sie gezeilt beeinflußt und eben ganz klar, in Abgrenzung, zu Jungen spezifisch als Mädchen erzogen werden. Man kan ihnen ja auch einen Panzer geben (ich hab doch geschrieben, ich hatte keinen, aber ein Mädchen hatte damals einen), wenn sie sich dann freiwillig zum Panzertum entwickeln ist es ja auch ok. Aber parallel sollte eben klar Spielzeug für die Frauenrolle stehen. Ich hab immer sehr lange ein Faible für Kinderküchen gehabt, ohne Feminist zu werden.

    Nochmal: selbst entwicklen werden Frauen das nicht, sie müssen als Kinder entsprechend angeleitet werden.

  49. „Wie umgehen mit der AfD?“

    Das ist der richtige Umgang mit der AfD !
    am Tag “ Day AfDer Tomorrow “ treten die Genossen Spitzenkandidaten W.Gallert ( die Linke ) und K. Budde ( SPD ) zurück

    Meldung vom 14.03.2016 –18.39 uhr

    Erster Rücktritt nach Wahl-Beben in Deutschland Linken-Spitzenkandidat Wulf Gallert ist am Montag als Fraktionschef in Sachsen-Anhalt zurückgetreten. Das gab er am Tag nach der Landtagswahl …..( The Day AfDer Tomorrow )….. am Rande einer Versammlung des Landesvorstandes seiner Partei bekannt. http://www.focus.de/politik/ deutschland /landtagswahl-in-sachsen-anhalt-2016/linken-spitzenkandidat-erster-ruecktritt-nach-wahl-beben-in-deutschland_id_5357837.htm SPD nach der Wahlniederlage Katrin Budde tritt zurück, Die SPD hatte nur 10,6 Prozent der Stimmen bekommen. –> http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/zukunft-katrin-budde-spd-100.html

  50. Und die Hetze geht weiter , völkisch , wir müßen die AFD entlarven ,rechtshetzer u.dgl.
    Es ist zum Kotzen !
    Eine Natzi Hetze vom feinsten.
    Da wird das angebliche Programm gezeigt ,das gar nichts mit der AFD zu tun hat um die Wähler dumm zu verkaufen.
    Und die glauben das auch noch , so wie meine Nachbarn ( habe versucht die Aufzuklären)

  51. #74 stupid_flanders (16. Mrz 2016 09:51)
    Stell mal dein Internetsecurity höher !
    Ich hoffe du hast so eine ( GDATA, Kaspersky andere sind Müll )

  52. Na endlich kommt man wieder auf die Seite.

    Hat das Buntnis der selbsternannten Demokraten unter Führung von Reichspropagandaminister Maas wieder gewütet?

  53. ,#70 siggi (16. Mrz 2016 08:11) Fettdruck,

    Wieder so ne Sache der vertuschung

    Nicht nur das Auslassen diverser Fakten, sondern überhaupt, wie mit dem Ereignis umgegangen wird.

    – In Berlin geht eine Autobombe hoch. Auf offener Straße am hellerlichten Tag
    – in Brüssel gibt es mitten am Tag einen Antiterroreinstatz der Polizei, der einer langen Schießerer und in der Aufforderung an die Bevörlkerung endet, zu Hause zu bleiben

    Beide Meldungen liefen im Staatsfunk unter Ferner Liefen als Kurzmeldungen. (Online-) Printmedien haben teils die Kommentarfunktion zu dem Thema geschlossen.

    Aber unsere Medien sind ja soooo ehrlich und sooo frei.

  54. OT:

    KRONEN ZEITUNG — Alle Beweisfotos

    Idomeni: So provozierten Aktivisten das Grenzdrama

    Der „Todesmarsch“ von Idomeni sorgt weiterhin für heftige Diskussionen. Vor allem die Rolle von Aktivisten gerät immer mehr ins Zwielicht – nicht zuletzt durch Storys der „Krone“. Wie berichtet, sollen Mitarbeiter von Hilfsorganisationen für das Verteilen von Flugblättern verantwortlich sein, die die Flüchtlinge angestiftet hätten, den gefährlichen Fußmarsch auf sich zu nehmen. Zahlreiche Fotos belegen jedenfalls, dass Helfer aktiv am Überqueren eines eiskalten Flusses beteiligt waren.

    http://www.krone.at/Welt/Idomeni_So_provozierten_Aktivisten_das_Grenzdrama-Alle_Beweisfotos-Story-500904

  55. #74 stupid_flanders

    Das heißt nur, daß PI nicht erreichbar ist.

    Du bist wahrscheinlich Telekomkunde. Da ist diese Weiterleitung für Fehlermeldungen als Standard eingestellt.

  56. Die AfD hält für die Machthaber und ihre ideologischen Kakerlaken in den Lügepresse-Organen zu sehr an überkommenen Rollenmodellen fest. Angesagt sind jetzt multikulturell-diverse Transgender-Parteien, die eine Öffnung Europs hin zu Saudia-Arabien fördern.

  57. #70 siggi
    „Wieder so ne Sache der vertuschung , warum sagen die nicht bei der Autobombe, in Berlin nicht das da die „Arabische Großfamilie „dahinter steckt!“ – Die „BZ“ redet Tacheles:

    http://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/das-autobomben-opfer-war-polizeibekannt-und-lebte-von-hartz-iv

    Der Typ war Türke und hat Drogengeschäfte mit den Russen & Polen gemacht. Da er wohl bei der Polizei „gesungen“ hat, folgte die Rache. Merke: Verpfeife nie Russen, die machen keine Gefangenen. Das Auto gehörte wohl seiner Schwester, hätte also auch sie treffen können. Ach, und ein Hartz4- Betrüger war er auch noch: „Mesut?T.?(43) lebte von Hartz?IV, jobbte in einem türkischen Café“. Ein Schnorrer weniger.

  58. Apropos: Der nächste Genderquoten-Flop „Supergirl“ startet in den Hollywood-gelenkten Gehirnwäsche-Kinos. Sie soll die bösen „Männer umwuchten“, „für Gleicherechtigung sorgen“ und „die Welt retten“, so Zitate Lügenpresse.

  59. Eurabia:Das Grün-Linke Geschäft mit Mitleid.
    Wurden Flüchtlinge zu illegalen Aktivitäten angestiftet?

    Seit Wochen harren mehrere zehntausende Flüchtlinge in Idomeni an der mazedonischen Grenze aus.
    Sie wollen unbedingt nach Europa. Am Montag machten sich rund 2.000 Menschen davon auf,
    auf eigene Faust illegal nach Mazedonien zu kommen.
    Dabei steht das Gerücht im Raum, dass sie dabei von linken Aktivisten
    und Hilfsorganisationen angestiftet wurden.

    Die Kronenzeitung berichtete darüber folgendermaßen:
    „Die Flüchtlinge wurden bei diesem Marsch in Idomeni bewusst in Lebensgefahr gebracht –
    und auf der anderen Seite des Flussufers warteten TV-Teams und Journalisten.“

    Diese „Aktivisten“ sind der verlämgerte Arm oder angestiftet durch Claudia-Roth Stegener und Hofreiter, letzterer
    hat implizit auf Idomeni hingewiesen und der AFD solche Zustände unterstellt
    solche Verbrecher haben Meinungshoheit bei Talks im ÖR-TV

    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/03/16/eurabiadas-gruen-linke-geschaeft-mit-mitleid/

  60. #90 Ichhabdenkragenvoll

    Solange sie partollieren, vergewaltigen sie wenigstens nicht…

  61. OT

    Zu dem weggesprengten Türken in Berlin: Im Moment als Mörder von der Polizei gehandelt „Arabische Großfamilien“, „Rocker“, „Russen-/Polenmafia“. interessant ist aber mal wieder, daß der koksdealende, vorbestrafte türkische Staatsbürger in Deutschland Hartz 4 schmarotzt(e):

    Mesut T., ein Bodybuilder, der in der Bismarckstraße wohnte, ist wegen Kokainhandels vorbestraft. Ermittelt wurde gegen ihn 2008 auch wegen anderer Drogendelikte, Falschgelddelikte und illegalen Glücksspiels. (…) Mesut T. lebte von Hartz IV. Weil die Versicherungsprämien für den Passat zu hoch waren, war das Auto auf seine 33-jährige Schwester Arzu zugelassen, die in Neukölln wohnt. Er soll nebenbei in einem türkischen Café an der Beusselbrücke ausgeholfen haben. Die Familie stammt aus dem westtürkischen Bursa. Mesut T. war verheiratet, lebte aber seit Jahren von seiner Frau und einer Tochter getrennt. Die sind inzwischen in die Türkei zurückgezogen.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/wer-war-anschlagsopfer-mesut-t—23732754

  62. Ich ignoriere die gleichgeschalteten Agitpropmedien, wie ARD/ZDF & Co., mit ihren tendenziösen und halbwahrheitpostenden, medialen Desinformatik.
    Wenn sich die Moslems gegenseitig killen, geh‘ davon aus, dass dies als Allahs Wille zu deuten ist.
    Howgh…!

    Let them bleed.

    Ergo: Nichtmoslems aller Länder vereinigt euch!

  63. Momentan sieht es so aus, als würde man noch härtere Geschütze gegen die AfD auffahren.

    Der Bohei um die Absagen ans Morgenmagazin und beim Kölner Stadtanzeiger (Dumont Verlag) hat man jetzt den Religionslehrer von Petry ausgegraben, der sich auf FB über Petry äußerte.

    Die Schlammschlacht geht wohl in die finale Phase und ich denke, das diese fortlaufende Stimmungsmache preventiv dazu gedacht ist, die AfD bei zu erwartenden Neuwahlen zu schwächen.

  64. Das von linken Hirnen phantasierte Endprodukt der „Demokratie“ soll eine islamische Gynokratie sein.

  65. OT

    Nur die Pressemehlaugen wundern sich, die Bürger nicht: Nachdem die deutsche Schleusermarine nicht nur Neger von Libyen nach Italien transportiert, sondern auch in der Ägäis (mit dem EVG Bonn) “Flüchtlinge” aus “Seenot” rettet, ansonsten aber weder schießen, noch versenken, noch abweisen darf, kommen die Massen noch begeisterter. Alle wissen: die Kriegsschiffe, die da ausschließlich aus politischer Augenwischerei kastriert auf und abfahren, sind harmlos wie Meer(!)schweinchen.
    Politik und Agitprop fallen aus allen Wolken:

    <blockquote<Der Nato-Einsatz in der Ägäis hat bisher nicht für die gewünschte Eindämmung des Flüchtlingszustroms aus der Türkei nach Griechenland gesorgt. In der ersten Woche nach Beginn der Patrouillen vor der türkischen Küste kamen nach UN-Angaben 9515 Flüchtlinge auf den griechischen Inseln an. Das waren sogar etwas mehr als die 9510 an den sieben Tagen zuvor.

    Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) kamen seit Anfang März knapp 19.000 Migranten über das Meer nach Griechenland – mehr als doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153342325/Merkels-Nato-Plan-in-der-Aegaeis-bisher-wirkungslos.html

    Auch die deutsche Bundespolizei schleust mit ihren deutschen Küstenwachbooten mit:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153220434/Bundespolizei-bringt-Fluechtlinge-nicht-in-die-Tuerkei-zurueck.html

    Und Erdolf lacht sich scheckig.

  66. Islam-Bombenterror und Islam-Mafia in Deutschlands Großstädten

    Der Terror wie wir ihn aus der Türkei und den meisten der 57 islamischen Staaten kennen, scheint sich durch die von Merkel betriebene Islamisierung unserer Heimat immer stärker und deutlicher in unser Land einzuschleichen.

    Der Stellvertreterkrieg, den sich Islamisten und deren, mafiöse, kriminelle Suborganisationen und mit verfeindeten Gegengruppen wie z.B. Kurden auf deutschem Boden liefern wird immer heftiger.

    Jetzt wurde gedroht ein türkisches Passagierflugzeug in Hannover in die Luft zu sprengen.

    In Berlin wurde ein Auto eines edlen Drogenkaufmannes aus dem Morgenland in die Luft gesprengt.

    http://www.haz.de/Hannover/Fotostrecken-Hannover/Bombendrohung-am-Flughafen-Langenhagen#p1

    http://web.de/magazine/panorama/auto-berlin-explodiert-polizei-sprengsatz-31427700

    Man kann es nur satt haben, die sollen mit ihrem Terror endlich aus Deutschland verschwinden, und unsere Heimat in Ruhe lassen.

  67. Kein Parteibuchinhaber hat mehr was beim öffentlichen Rundfunk zu suchen !!!

    Im Gegenteil …
    AfD sollte dazu stehen und NICHT in den Rundfunkrat eintreten, sondern darauf bestehen, daß ALLE Parteibuchinhaber den Rundfunkrat umgehend verlassen. Im Rundfunkrat hat überhaupt keine Interessensgruppe was verloren. Der Rundfunkrat hat sich nur um interne Interessen des Rundfunks zu kümmern.

    Und wenn sich der Rundfunkrat dazu auflösen müßte um sich mit neuen unabhängigen Personen neu zu formieren!
    So sehe ich das!

    Dann, und nur dann wäre der Weg zu einer neutraleren Berichterstattung freigemacht.

  68. Orientalische Frühlingsgefühle: Wird ein heißer Sommer für „ungläubige“ Europäerinnen, der Hormonspiegel der Rapefugees wird äquivalent zu ihren kürzer werden Röcken steigen.

  69. Man muss sich wirklich wundern, dass aus Frau Petry trotz ihres fachlich und menschlich unterqualifizierten, kleinbürgerlichen Lehrers eine respektable Bürherin geworden ist.

    Ein Land, das solche „Lehrer“ hat, muss sich über den Stimmenzuwachs am sog. „rechten Rand“ nicht wundern.

    Unvergessen auch der ZEIT-Schmierfink, der als ehemaliger Klassenkamerad über Herrn Höckes Schulkarriere schwadronierte und die Bevölkerung sogar aufforderte, ihm weitere Details unverzüglich mitzuteilen.

  70. Die GEZ-Gebühren sind sind keine Gebühren sondern eine verkappte Steuer die direkt vom Bürger eingetrieben wird und daher nicht rechtmäßig.

    2 Möglichkeiten gibt es:

    1. Sie wird als Steuer – was sie defakto auch ist und so nicht genannt werden will, aus dem Landes oder Bundeshaushalt finanziert, oder

    2. Die Leute kaufen sich einen Decoder und bezahlen ihre Gehirnwäsche selbst (beste Lösung)

    Ich bezahle ja auch keinen Verlag, dessen Bücher ich nicht lesen will.

    Gauck und die Regierung müssen komplett zurücktreten.
    Neuanfang JETZT!

  71. @ #85 Zentralrat_der_Oesterreicher (16. Mrz 2016 10:12)

    Alle Beweisfotos Idomeni: So provozierten Aktivisten das Grenzdrama Der „Todesmarsch“ von Idomeni sorgt weiterhin für heftige Diskussionen. Vor allem die Rolle von Aktivisten gerät immer mehr ins Zwielicht

    Ich kann mir auch vorstellen, dass es genau diese Aktivisten waren, die erst neulich die Bolzenschneider zum Zerstören des Stacheldrahtes an der mazedonischen Grenze verteilt haben

  72. –OT–

    Wer hätte das gedacht ??

    Gewerkschaftschef: Asylanten drei Mal krimineller als Deutsche
    Udo Ulfkotte
    Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten (BSBD) hat eindringlich angemahnt, Tausende weitere Haftplätze bereitzustellen, weil Asylanten drei Mal krimineller als Deutsche seien.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/gewerkschaftschef-asylanten-drei-mal-krimineller-als-deutsche.html

    Ich bin sicher, die dreimal sind auch noch geschönt. 6-10 fach wird`s wohl eher treffen

  73. Die Hetze gegen die AfD läuft seit dem Wahlerfolg auf allen Kanälen.

    Diese ganzen Moderatoren bei ARD und ZDF sind komplett darauf eingestellt, subtil schlecht gegen die AfD zu berichten.

    Oftmals fallen die Moderatoren beim Morgenmagazin auch mit persönlichen Meinungsäußerungen gegen die AfD auf.

    So kürzlich Mitri Sirin – das die AfD ja bürgerlich erscheint.

    Wahrscheinlich wollte er damit zum Ausdruck bringen, dass die AfD eine Ansammlung von Extremisten sei, die sich nur als normale Bürger tarnen.

    Wenn es ARD und ZDF wirklich um die Abbildung journalistischer Meinungsvielfalt ginge, dann würden sie dort auch Journalisten der Jungen Freiheit oder von PI zumindest gelegentlich mitmoderieren oder bei der morgendlichen Presseschau zu Wort kommen lassen.

    Mit überparteilicher Berichterstattung hat der Multi-Kulti Zirkus (ARD+ZDF Morgenmagazin) schon lange nichts mehr zu tun.

  74. #108 Bunter Irrsinn (16. Mrz 2016 10:46)

    Orientalische Frühlingsgefühle: Wird ein heißer Sommer für „ungläubige“ Europäerinnen, der Hormonspiegel der Rapefugees wird äquivalent zu ihren kürzer werden Röcken steigen.

    Hanni und Nanni wollen aber unbedingt, daß sämtliche grapschenden, prügelnden, raubenden, antanzenden, zusammenschlagenden, marodierenden Allah-Männerhorden aus Marokko, Algerien, Tunesien auf ewig in Deutschland bleiben – und weitere Hundertausende kommen dürfen:

    Die rot-grüne Landesregierung will Maghrebstaaten nicht als sicher erklären.

    http://www.derwesten.de/politik/kritik-an-nrw-kurs-von-rot-gruen-bei-fluechtlingen-aus-afrika-id11655911.html

  75. Thomas Schmid, DIE WELT, zum dritten:

    „Die AfD verkauft krauses Nationalzeug“

    Merke:
    Sarrazins Thesen = krude
    AfD-Nationalzeug = kraus

    Krude & Kraus, das Schreckensduo der deutschen Nachkriegspolitik.

    Groß im Schwange ist derzeit auch die Politfloskel, man müsse die AfD jetzt „stellen“.

  76. Die Phoenix Runde war nicht schlecht. Denen dämmert ganz sachte und langsam doch Einiges. Im Grunde haben sie dazu aufgerufen, endlich diese lächerlichen Braun-Vorwürfe zu unterlassen und sachlich zu diskutieren. Die Bevölkerung hatte genau das durchschaut und deshalb umso stärker AfD gewählt.

  77. Gegenfrage, wie geht man mit AfD Gegnern um ?

    Ich habe beobachtet das fast alle AfD Funktionäre in Interviews stigmatisiert wurden zu Gesellschaftsfeinden, im Jargon Klassenfeinde mit der Nazikeule, um ein gewolltes Vorgeschmäckle zu erreichen !

    Dieses systematische Vorgehen der systemhörigen Journaille samt den dazugehörigen Politikvertretern soll dem Volk ein gefährliches Feindbild suggerieren !

    Schon Mielke hatte seine Tätigkeit alle Klassenfeinde sind zu ermorden mit dem Satz :
    “ Ich liebe Euch doch alle „, habe es für Euch getan begründetet!
    Man kann man somit nachvollziehen warum die Hetzjagd auf AfD Systemfeinde von der ehemaligen Stasi Mitarbeiterin Merkel angeordnet ist und Schrecken und Angst zu verbreiten!

    Jeder politisch Interessierte kennt ihre Neujahrsrede mit ihrer Wertvorstellung von Meinungsfreiheit und DDR 2.0 Demokratie !

    Zitat:
    „Es kommt darauf an, denen nicht zu folgen, die mit Kälte oder gar Hass in ihren Herzen ein Deutschsein allein für sich reklamieren und andere ausgrenzen
    wollen! “

    Wie geht man also um mit diesen faschistisch agierenden Gegner, es ist Vorsicht angebracht bei Talk Kontakten mit System Moderatoren und Journalisten, manchmal eben notwendig keine Interviews zu geben!
    Warum auch um dann Tage- Wochenlang gegen Verfälschungen vorzugehen, einer Frage Tussi eine Plattform zu bieten !

    Dabei warten die Killer schon welche glauben ihre Besser – Mensch – Demokratie gegen Nazi – Klassenfeinde verteidigen zu müssen um die geistig verantwortlichen Hinterleute zu befriedigen !

    Diese Merkels samt Anhang sitzen in den deutschen Amtsstuben dieses Berliner Glaspalastes, den Gemeinden und Ratsstuben der Städte im ganzen Land!

    http://www.n-tv.de/politik/Merkels-Ansprache-im-Wortlaut-article16671721.html

  78. #93 Babieca (16. Mrz 2016 10:24)

    Zu dem weggesprengten Türken in Berlin: Im Moment als Mörder von der Polizei gehandelt „Arabische Großfamilien“, „Rocker“, „Russen-/Polenmafia“. interessant ist aber mal wieder, daß der koksdealende, vorbestrafte türkische Staatsbürger in Deutschland Hartz 4 schmarotzt(e):

    Wahrscheinlich verdienen diese ganzen türkisch-moslemischen Drogendealer und andere Mafia-Kriminelle so schlecht, dass sie mit Hartz4 aus unseren Sozialsystemen aufstocken müssen. -Wie sollten sie sich sonst auch die Mercedes AMG`S oder 7er BMW leisten können.

    Dieser eine Gesprengte schmarotzt unser Sozialsystem jetzt wenigstens nicht mehr, aber Merkel will ja mit der Visa Freiheit für Millionen Türken für nahezu unendlichen Nachschub dieser geschäftstüchtigen
    Import-Export Fachkräfte sorgen.

    Merkel muss weg!

  79. Übersetzung des gemeinsamen Codewortes DEMOKRATISCH :

    Wir als demokratischeParteien = Wir als Parteien in Washingtons Anus.

    Wir als Parteien der West-Fesselung (-bindung), halten Deutschland gefangen und geknebelt.

    Wir als Parteien der Volks und Landesverräter =

    (halten Deutschland als Gefängniswärter gefangen unter Washingtons Aufsicht,

    Ausdünnen und Einhegen Deutschlands ist unser Ziel)

  80. #116 Babieca (16. Mrz 2016 11:06)

    Hanni und Nanni wollen aber unbedingt, daß sämtliche grapschenden, prügelnden, raubenden, antanzenden, zusammenschlagenden, marodierenden Allah-Männerhorden aus Marokko, Algerien, Tunesien auf ewig in Deutschland bleiben – und weitere Hundertausende kommen dürfen:

    Die SPD und die GRÜNEN müssen von einem krankhaften Deutschlandhass befallen sein.

    Katrin Göring Eckardt liefert in aller Öffentlichkeit immer dreistere Lügen und Rufmord gegen die AfD.

    Vor laufenden Kameras äußerte Kathrin Göring Eckardt, die AfD wolle den Mindestlohn abschaffen und die Schwächsten noch ärmer machen.

    Dabei war es ihre Partei, die Hartz4 als größtes Arbeitnehmerverarmungsprogramm geschaffen hat.

    Um eventuell ein bisschen politisches Feld zurückzugewinnen wird durch solche Gestalten zum Mittel des Rufmordes und der Lüge gegriffen.

    Ich dachte immer bei dieser Kathrin Göring Eckardt handele es sich um eine Vertreterin der evangelischen Kirche –

    Du sollst nicht falsches Zeugnis wider deinen nächsten ablegen oder nicht Lügen, scheint die Kathrin nicht gelernt zu haben.

    Die Grünen lügen gegen das eigene Volk in nahezu allen politischen Themenfeldern, wie es sich selbst der dreisteste Lump nicht trauen würde.

  81. Die AfD zeigt klare Kante gegen die Großkonzerne:

    „Der deutsche Mittelstand beklagt vollkommen zurecht die Intransparenz der noch immer andauernden TTIP-Verhandlungen. Die AfD teilt die Sorge besonders der kleineren Unternehmen, dass sich die multinationalen Großkonzerne durch das Freihandelsabkommen mit den USA eine Machtfülle aneignen wollen, die ihnen nicht zusteht.“
    https://www.alternativefuer.de/2016/03/15/gauland-die-deutsche-industrie-hat-keine-gute-historische-bilanz-hampel-afd-an-der-seite-des-deutschen-mittelstandes/

    Wie steht eigentlich die FDP zu TTIP?

  82. Die Vertreibung der Deutschen aus ihrer Heimat durch die Merkel Maffia

    Es kommt darauf an, denen nicht zu folgen, die mit Kälte oder gar Hass in ihren Herzen Deutschland an die ganze Welt verschachern, nur, damit
    die Deutschen sich hier nicht mehr zu Hause fühlen sollen.

  83. #3 Viper

    Gerade in FAKT wird wieder mal mit Dreck auf die AfD geschmissen.
    +++++++++++++++++
    Bei PHOENIX kam das heraus, was alle wissen:

    Die Etablierten können nicht sachlich mit den AfD-lern reden, weil sie keine Antworten auf die dringenden Probleme haben.

    Wenn sie die AfD „entzaubern“ wollten, entzaubern sie sich nur selbst.

  84. #17 Puseratze; Dieser dauerbesoffene Buchhalter soll schön seine vorlaute … halten. Das wär ja noch schöner wenn sich abgeschobene Parteibonzen, die selbst ihrer eigenen Partei zu lästig sind, da einmischen.
    Noch übler ist natürlich, dass eine nicht gewählte, nur aus abgeschobenen PB bestehende Kommission über alle EU-Länder bestimmen darf. Sowas wie Demokratie dürften die allesamt nicht in den Mund nehmen.

    #21 Waldorf und Statler; Ich hab auch schon mal nen Geldbeutel mit 200MArk damals noch gefunden und abgegeben. Das ist so lange her, dass es nach damaligem Wert heute wenigstens 500€ entspricht. Das stand aber nicht in der Zeitung. Und vermutlich haben mindestens die Hälfte aller Leute hier, eine ähnliche Erfahrung gemacht.

    #25 Fischelner; Wo soll da Satire sein. Das ist doch die 100%ige Beschreibung, des aktuellen Zustands der deutschen Presse und Politiklandschaft.

    #30 Abu Schnitzel al almani; Na klar, einmal wird behauptet, die AfD hätte überhaupt kein Programm, sondern wär ne Einthemenpartei, die nachdem das Flüchtlingsthema nicht mehr berichtet wird verschwindet und dann wird ein Programm erfunden das, zumindest was man da immer wieder dagegen aufwirft, zwar in manchen Punkten unausgewogen, aber halt völlig in Ordnung ist. Der einzige Punkt der mir (am echten Programm) da dran gar nicht gefällt ist, dass die wieder zurück zu Hitlers HandwerksMeisterzwang wollen. Zwar ist im Handwerk durch die längst überfällige Lockerung kein Gründerboom ausgelöst worden,
    das liegt aber an der schlechten wirtschaftlichen Situation und diverser Bankenhemmnisse seither.

    #34 Paulchen; Ich hab mir das echte Programm mal angeschaut, mir ist davon nix aufgefallen, (kann sein dass ichs überlesen hab) was die machen wollen ist die gesetzliche Unfallversicherung privatisieren, was ich grundsätzlich mal vernünftig finde. Ein Angestellter ist immer günstiger, wie ein Beamter, einfach weil der bei schlechter Leistung entlassen werden kann und selbst für seine Rente und Krankenversicherung aufkommen muss. Auch die Bevorzugung von Beamten, bei sämtlichen Versicherungen ist ein Unding, das dringend abgeschafft gehört. Warum soll eine kleine Minderheit von ungefähr 10% der Bevölkerung, gegenüber dem Rest bevorzugt werden. Auch wenn das natürlich zu keiner spürbaren Entlastung der restlichen Beitragszahler führt, schliesslich macht ein Rabatt von irgendwo zwischen 10 und 20% bei 10% aufs ganze gesehen höchstens mal 1,5% aus.

    #68 SirHenry; Sorry, Fön-X ist Staatsfunk.

    #73 Walkuere; Wo hastn das mit 9% her.
    Bis vor etwa 7 Jahren betrug der Mihigru Anteil bei uns 22 von 82Mio also schon rund 1/4. Mittlerweile sind ja rund 7Mio Pseudosyrer dazugekommen. also 29/89Mio. Ich komm da überschlägig auf ca 1/3.

    #80 siggi; Hier mal das SA-Programm
    http://www.sachsen-anhalt-waehlt.de/fileadmin/LTW2016/Wahlprogramme/wahlprogramm_afd.pdf
    Vermutlich meinen die den Punkt tatsächliche Beitragsfreiheit der Kinder mit der Behauptung, dass die Rentenversicherung abgeschafft werden soll. Das ist ein Punkt, der mich schon von Anfang an gestört hat, dass zwar das Existenzminimum steuerfrei ist,
    man darauf aber trotzdem AL-, Kv-, RV- und Pv-Beiträge zahlen muss. Das letzte haben wir grade diesem hochgradig bescheuerten Nobby Blüm zu verdanken. Im übrigen gehörte der Soli schon lange abgeschafft.

    #86 baqd_G; Falls ja, bei nächster Gelegenheit wechseln, die TK ist der schlechteste Internetbetreiber der nur denkbar ist, jedenfalls nach meiner bisherigen Erfahrung. Leider gibts Gegenden, wo gar nix anderes möglich ist.

    #91 Anita Steiner; Echt, ich dachte bisher immer, dass Griechenland in Europa liegt. Demzufolge sind die bereits am Ziel, wenns ihnen dort nicht gefällt, können sie sich ja wieder auf den Heimweg machen.

    #102 Babieca; Merkels Plan wirkungslos. Rofl, wie kann etwas, das nicht existiert, auch Wirkung zeigen. Ganz nach dem Motto
    „Wo wenig hilft, kann viel nicht schaden“

  85. Der Wind scheint sich zu drehen, der Ton ändert sich!
    Die phoenix-runde mit Alexander Kähler zum Thema „Zwischen Ablehnung und Anerkennung – Wie umgehen mit der AfD?“ war gestern einmal richtig sehenswert!
    Der tendenziöse mediale Umgang mit der AfD und deren Ausgrenzung und Diskriminierung durch die etablierten Parteien wurden nicht nur beschrieben, sondern auch kritisch beleuchtet, so vor allem von Ulrich Reitz (Focus) und Prof. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler aus Berlin.
    Bolz hatte bereits bei der Ant-Sarrazin-Kampagne von „jakobinischen Eiferern“ oder so ähnlich geredet. Sinngemäß äußerte er gestern, dass die AfD nicht „ausländerfeindlich“ ist, sondern islamkritisch, weil die islamische Zuwanderung, und das nicht erst seit der „Flüchtlingskrise“, bekanntermaßen problembehaftet ist, was etablierte Parteien und Medien konsequent verschweigen und verschleiern.
    Natürlich war das keine AfD-Veranstaltung, sondern die AfD und ihre Zukunft, die ja tatsächlich „offen“ ist, wurden kritisch diskutiert.

    Wenn z. B. einem Herrn Mazyek ergebnisoffene Diskussionen mit Erkenntniswert, und Wahlergebnisse hierzulande nicht passen, kann er jederzeit in seinen „Kulturkreis“ zurückkehren, wo Wahlen durchgehend manipuliert werden, Medien vorab zensiert und Menschenrechte verletzt.
    Nicht nur ein Herr Mazyek wird sich wohl daran gewöhnen müssen, dass hierzulande, wie überall in Europa und Nordamerika, zukünftig den unverschämten Erpressungs- und Beute-Mentalitäten von ihm und seinen „Brüdern und Schwestern im Glauben“ nicht mehr nur mit willfähriger Willkommenskultur und Islamkonferenzen (Was darf´s bittesehr noch sein?!) begegnet werden wird…
    Wir wollen bei uns Mazyeks kulturemde und -feindliche Islamausbreitung auf Kosten unserer Erwerbsbevölkerung jedenfalls genausowenig, wie eine grünrote, zivilisationszerstörende Kulturrevolution!
    Wenn Mazyek und andere dagegen demokratische Kultur befördern wollen, können sie sich in jedem beliebigen islamischen Land viele Meriten erwerben.

  86. Heute Abend auf ARD bei Maischberger für die AfD: Frau Dr. Alice Weidel (37)

    „Sie hat ein Doppelstudium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth mit anschließender Promotion zum Dr. rer. pol. mit einem Begabtenstipendium abgeschlossen.“

    Ihre „Gegner“ sind:
    – Klaus von Dohnanyi
    – Peter Hintze
    – Hans-Ulrich Jörges
    – Claus Strunz

  87. Zur Abwechslung eine gute und objektive Runde, nur ist mir schleierhaft warum die Frau eingeladen wurde.

  88. Also wer gedacht hat, nach der Wahl würde die Hetze in den Medien gegen die AfD nachlassen, sieht sich getäucht.

    Alleine jetzt gerade bei FOCUS drei Anti-AfD Artikel.

  89. Gestern abend bei FAKT wurden AfD Wähler als Assis und Alkoholiker präsentiert, die „nur Protest“ gewählt haben.

  90. #29 Abu Schnitzel al almani:

    Norbert Bolz prangert die tendenziöse Flüchtlings-Berichterstattung der ÖR-Medien wiederholt an, wird hier zum dritten Mal vom Moderator unterbochen..!

    Bolz konnte aber dennoch loswerden, was gesagt werden muss, nämlich: „ARD und ZDF begnügen sich leider Gottes seit langer langer Zeit nicht mehr damit, zu informieren und die Welt darzustellen, wie sie ist, sondern nehmen immer mehr die Rolle eines Oberlehrers an, der versucht den Bürgern beizubringen, wie man sich angemessen zu bestimmten Fragen zu verhalten hat.“ Was will man mehr?

    #58 mary.A:

    AFD in den Rundfunkrat. Leute, das wär es doch endlich. Nicht länger gefilterte Nachrichten. Oh je, ich bete dafür.

    Jens Dietrich, AfD, sitzt im MDR-Rundfunkrat – und? Einer unter dreiundvierzig. Ändert das was? Die Einflussmöglichkeiten des Rundfunkrats auf die direkte Programmarbeit wird maßlos überschätzt, inhaltliche Kritik kann er nur im Nachhinein anbringen. In solchen Kungelgremien haben ohnehin nur die gewieften Taktierer mit langer Parteierfahrung das Sagen, der Rest trabt geduldig hinterher. Beim MDR dürfte das der Vorsitzende Steffen Flath sein, ehemaliger sächsischer Umweltminister, ehemaliger Kultusminister, ehemaliger Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

    https://lobbypedia.de/wiki/MDR-Rundfunkrat

  91. #124 martin67 (16. Mrz 2016 12:03)

    Heute Abend auf ARD bei Maischberger für die AfD: Frau Dr. Alice Weidel (37)

    Ihre „Gegner“ sind:
    – Hans-Ulrich Jörges: hat das Studium abgebrochen!

    – Claus Strunz: hat zwar studiert, aber kein Abschluß ist angegeben.

    Das sind sie, unsere Hetzer und Volksverräter, die dafür noch von ihren idiotischen Lesern abkassieren.

  92. #29 Abu Schnitzel al almani

    Norbert Bolz prangert die tendenziöse Flüchtlings Berichterstattung der ÖR Medien wiederholt an, wird hier zum 3 mal vom Moderator unterbochen..!
    +++++++++++++++++++++++
    Das war nicht zu übersehen.

    Aber es war nicht zu übersehen, dass das Totschweigen und ankeifen nichts mehr bringt.

    Das konnte man mit der NPD oder DVU und den Reps machen, indem man sie nicht mal einlud, aber bei fast 25 Prozent Wählerstimmen geht das nicht mehr.

    Alles geht gut, wenn sie die AfD-ler NICHT dazu verführen lassen, mitregieren oder tolerieren zu wollen.
    Dann sind sie sofort mit den anderen Einheitsparteiverrätern in einem Boot und erledigt.

  93. Die etablierten Parteien sollen die AfD entlarven.

    Ulrich Reitz sagt sinnegemäß, für die etablierten Parteien könnte es dann zu einem unangenehmen Aufdecken kommen.

  94. Ich wollte sagen, dass die ganze Zeit gesagt wird, dass die etablierten Parteien, die AfD entlarven sollen. Dann würde es zu einem unangenehmen Aufdecken von Fakten in den anderen Parteien kommen. Sorry!!! 🙂

  95. interessant, was der Focus-Mann kurz vor Ende gesagt hat, das nämlich die AfD an den die Gewaltenteilung betreffenden über 15 Jahre alten Tabuthemen der Etablierten rütteln würde und sie auch deshalb bekämpfen. Die AfD will nicht, dass
    -Regierungsmitglieder im Parlament
    -und in Rundfunkräten sitzen
    -Justizminister weisungsberechtigt gegenüber Generalstaatsanwalt ist.

  96. #130 Integrationsmärchen

    Ulrich Reitz sagt sinnegemäß, für die etablierten Parteien könnte es dann zu einem unangenehmen Aufdecken kommen.
    +++++++++++++++++
    Richtig, nämlich zu einem Aufdecken des grenzenlosen Verrates an uns, an unserem Volk.

    Das war auch der Grund, warum sie anderen „rechten“ Parteien[NPD, DVU, Reps] gnadenlos verfolgt haben.
    Damals hat ihre Hetze gegen diese noch gezogen, heute nicht mehr.
    Bei > 800.000 islamischen Kämpfern im Land, jung und aggressiv, muß endlich gehandelt werden. Diejenigen, die schon hier sind, kommen noch dazu und die sind genauso kriminell und aggressiv gegen uns.

  97. Ich habe mir gestern die Münchner Runde angeschaut. 11% der früheren NPD-Wähler ahben AfD gewählt. Das ist angeblich der Beweis für die Rechtslastigkeit der AfD. 10 bis 20% der Wähler haben angeblich ein geschlossenes rechtsradikales Weltbild. Propaganda vom feinsten. Anschließend „Mann Sieber“ mit einem Lied am Schluß mit dem Titel „Braune Frauen, wer hat euch ins Gehirn geschissen“

  98. #144 Andi500

    Habe auch kurz reingeschaut. Ulrich Reitz war richtig gut.
    +++++++++++++
    Der will seine focus-Leser behalten!

  99. Zur Zeit wird ständig die Lüge verbreitet, die AfD will den Mindestlohn abschaffen. Sie ist gegen den „kleinen Mann“ auf der Straße.

  100. Ist mir unbegreiflich dass diese Knallfrösche den Islam total ausblenden.

    Bei dieser Dummschwaetzerei geht es nur um „sozialschwache“, „die Menschen“, blah blah, „marginalisiert“ — „ausgegrenzt“, reiner Schwachsinn.

    Es geht um den Islam, Freunde. Der Islam wird uns Kopf und Kragen kosten.

  101. OT
    #125 Biloxi
    Sehe gerade, dass Sie online sind.

    Bin Ihnen noch DIESE Antwort schuldig.

    HIERZU
    Das Volk meldet sich in die Politik zurück
    #82 Biloxi (14. Mrz 2016 12:51)
    Den Beweis, dass die AFD wirklich unabhängig ist (insbesondere von russischer Infiltration)
    #71 Verschaerft (14. Mrz 2016 12:45)
    Hä? Sonst alles in Ordnung mit Ihnen?

    Ja mit mir ist alles in Ordnung. Bei Ihnen auch?

    Einfach mal hinhören. Ich meine den geistigen Tiefflieger gleich zu Beginn. Personen mit dieser oder ähnlicher Ausrichtung soll es einige geben. Leider auch bei der AFD.

    http://www.zdf.de/frontal-21/russland-foerdert-europaeische-rechtspopulisten-42678994.html

    In dem Bericht können Sie auch Herrn Gauland bewundern.

  102. Die Phoenex-Runde war die bisher angenehmste und scheinbar ehrlichste Talk-Runde zu dem Thema.

    Auch bei Anne Will hat man deutlich einen anderen Ton bemerkt; bei Maybrit Illner ebenfalls. Frank Plasberg war der Erste, der begriffen hat, was Sache ist, der schlaue Fuchs.

    Nicht zuletzt geht es auch um Einschaltquoten. Wäre doch schade, wenn zu viele den Mainstream „alle gegen einen“ nicht mehr gucken würden und eine Talkshow nach der anderen dieser Art vom Bildschirm verschwinden würde, gelle?

  103. Ulrich Reitz war zu WAZ-Zeiten schon ne ziemliche Knalltüte. Sollte er tatsächlich Erkenntnisgewinn erlangt haben?

  104. jobs, jobs, jobs – AfD in Sachsen-Anhalt bietet massenhaft neue jobs:

    Die entstehende AfD- Landtagsfraktion wird voraussichtlich folgende Stellen besetzen:

    -> Fraktionsgeschäftsführer

    Anforderungen: jahrelange Management-Tätigkeit, abgeschlossenes Hochschulstudium, Führungsqualitäten

    -> Pressesprecher

    Anforderungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium, jahrelange Erfahrung im Medienbereich, hohe Belastbarkeit und Flexibilität

    -> Pressereferent, Teilbereich Internet/ Grafik

    Anforderung: gute Kenntnisse im Social Media- Bereich und in der Grafikerstellung, Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, gutes Ausdrucksvermögen

    -> Pressereferent, Teilbereich Printmedien

    Anforderungen: Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, Erfahrung im Umgang mit Medienvertretern, gutes Ausdrucksvermögen

    -> Büro-Assistenten

    für Fraktionsvorsitz, Pressestelle, parlamentarischen Geschäftsführer und Fraktionsgeschäftsführer

    Anforderungen: Erfahrung mit Büro-Organisation und persönlicher Zuarbeit, Sicherer Umgang mit Office- Anwendungen

    -> IT- Beauftragter, voraussichtlich halbtags

    Anforderungen: gute Hard- und Software-Kenntnisse, Datenbanken-/ Systemmanagement-Erfahrung

    -> Buchhalter, voraussichtlich halbtags

    Anforderungen: Ausbildung als Bilanz-Buchhalter, Flexibilität

    -> Persönliche Referenten

    für Fraktionsvorsitz, parlamentarischen Geschäftsführer und Fraktionsgeschäftsführer

    Anforderungen: Erfahrung mit Terminkoordination, persönliche Zuarbeit, Belastbarkeit und Flexibilität

    -> Parlamentarische Berater für:

    ° Haushalt und Finanzen

    ° Wirtschaft

    ° Arbeit und Soziales

    ° Wissenschaft

    ° Einwanderung/ Asyl/ Inneres

    ° Recht und Verfassung

    ° Verkehr und Infrastruktur

    ° Umwelt und Landwirtschaft

    ° Bildung

    Anforderungen: Sie sollten ein juristisches oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium abgeschlossen haben oder über eine besondere Expertise in den einzelnen Themengebieten verfügen.

    Senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an:

    Matthias Lieschke

    AfD-Personalangelegenheiten

    Bietegast 11a

    06901 Kemberg

    AfD Landesverband Sachsen-Anhalt

    organisatorischer Stellvertreter des Landesvorsitzenden

    Alternativ steht Ihnen selbstverständlich auch das elektronische Bewerbungsverfahren per E-Mail zur Verfügung.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen dafür an:

    fraktion@afd-lsa.de

    Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer schriftlichen Bewerbung Ihre Unterlagen nicht an Sie zurück versenden oder für Sie aufbewahren können. Verwenden Sie daher nur beglaubigte Kopien Ihrer Zeugnisse und keinesfalls Originale!

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und wünschen allen Bewerbern viel Erfolg!

    http://www.afd-lsa.de/start/stellenangebote/

  105. Professor Bolz und Ulrich Reitz, reden Klartext über ARD und ZDF und legen deren Versagen offen!

    Genau das was jeder kritische aufgeklärte Bürger in Deutschland spürt, wird insbesondere von Herrn Prof. Bolz endlich einmal ausgesprochen.

    ARD und ZDF berichten nicht mehr über die Wirklichkeit aus einer Distanz heraus, sondern gerieren sich wie Oberlehrer, die den Zusachauer dazu anhalten sich in einer bestimmten Weise zu einem Thema zu verhalten wie recht hat er.

    Besonders das ARD/ZDF MOMA-Moderatorenteam besteht aus solchen Oberlehrern (Frau Planken oder Frau Hayali), die sind besonders oberlehrerhaft und parteiisch, man hat immer den Eindruck, dass sie ihre eigene Meinung und Haltung zur Schau stellen, statt unabhängige, überparteilichen Journalismus zu betreiben. Die Wortwahl gegenüber politischen Vereinigungen und Ansichten, die diese Moderatoren persönlich nicht teilen, wird so gewählt, dass gerade die AfD immer als schmuddelig und verachtenswert dargestellt wird.

    Weil Moderatoren wie Frau Hayali oder Frau Planken nicht in der Lage sind eine kritische Distanz in der politischen Berichterstattung zu üben, sind sie eigentlich nicht geeignet für so eine Moderation.

    Für Anne Will und Frank Plasberg gilt das gleiche, auch sie versuchten in ihren letzten Sendungen die AfD permanent in ein Schlechtes Licht zu rücken, während die Vertreter der Regierungsparteien regelrecht hofiert wurden.

    Kritische Distanz eines journalistischen Moderators sieht jedenfalls anders aus.

    Anne Will sollte sich Bemerkungen sparen wie…Herr/Frau XY…findet Herrn Höcke doch bestimmt auch nicht toll.

    Einige ARD/ZDF Morgenmagazin Moderatorinnen würden besser bei einem Privatsender eine Nachmittags-Talkshow moderieren, wo es um Themen wie Brustvergrößerung oder Praktiken beim Lesben-Sex geht.

    Themen die für Deutschland existenziell sind sollten von seriösen Journalisten besprochen werden. Es wäre daher schön, wenn hin und wieder ein Vertreter der Jungen Freiheit bei ARD und ZDF zu Wort käme. Aber soviel Meinungsvielfalt ist in Deutschland dann wohl doch nicht erlaubt.

  106. #129 Heisenberg73 (16. Mrz 2016 12:17)

    Also wer gedacht hat, nach der Wahl würde die Hetze in den Medien gegen die AfD nachlassen, sieht sich getäuscht.

    Der eingespielte Macht-und Meinungsblock ist sehr wohl getroffen. Die Zahl ihrer Multiplikatoren (Abgeordneten) schrumpft, der Chor wird leiser.

    Die AFD sollte sich nun VORDRINGLICH um die Breitenwirkung ihrer Ziele kümmern.
    Zum Beispiel könnte jeder neue Abgeordnete einen Teil seines Einkommens für den Aufbau eines Internet-TV spenden. Sendezeit werktags 19.30.
    Innen-, Europa- und Wirtschaftspolitik aus Sicht der AFD. Was sollte geändert werden ?

  107. #124 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (16. Mrz 2016 11:26)

    #116 Babieca (16. Mrz 2016 11:06)

    Du sollst nicht falsches Zeugnis wider deinen nächsten ablegen oder nicht Lügen, scheint die Kathrin nicht gelernt zu haben.

    Als das im Theologie-Studium dran kam, war Frau Göring-Eckardt wohl schon weg.

    Vielleicht hat sie vor lauter Multu-Kulti auch was verwechselt und glaubt: „Daher müssen wir lügen, wenn die Wahrheit zu einem unangenehmen Ergebnis führt“.“ sei das 8. Gebot.

  108. Das war ja super-peinlich, als Ulrich Reitz die deutschen Heimatvertriebenen 1945 ff. mit den Späthheimkehrern gleichsetzte bzw. sie „Spätheimkehrer“ nannte.
    Als Spätheimkehrer versteht mit man die aus langer Kriegsgefangenschaft ins Restdeutschland zurückkehrenden Wehrmachtssoldaten.

    Kann jemand mal dem Reitz das auf seinen twitter account über diese peinliche Wissenslücke aufmerksam machen? (Ich bin nicht auf twitter)

  109. # martin67

    Bis auf die Frau mit dem Karl Dall Blick war es eigentlich eine gute Runde. Es war gut das auch die Berichterstattung in den Medien einmal kritisch angesprochen wurde.

  110. wie das schon anfängt „das war gegen die demokratie“

    das linke gehirn glaubt wie immer das es hier wiedermal recht hat

    demokratie heisst nicht menschenrechte oder „links sein“ sondern volksherrschaft

    das ist unmittelbar mit dem volkswillen verbunden

    wer davon abweicht ist kein demokrat

  111. Und wieder so ein Talkshow-Thema aus dem politkorrekten Kinderland. Ganz unabhängig von der AfD:

    „Wie umgehen?“

    Wer außer unselbständigen Vollidioten braucht solche Sendungen?

    Ich weiß doch selber, wie ich mit irgendetwas umgehe!

  112. #136 Heta (16. Mrz 2016 12:32)

    #29 Abu Schnitzel al almani:

    Norbert Bolz prangert die tendenziöse Flüchtlings-Berichterstattung der ÖR-Medien wiederholt an, wird hier zum dritten Mal vom Moderator unterbochen..!

    Bolz konnte aber dennoch loswerden, was gesagt werden muss, nämlich: „ARD und ZDF begnügen sich leider Gottes seit langer langer Zeit nicht mehr damit, zu informieren und die Welt darzustellen, wie sie ist, sondern nehmen immer mehr die Rolle eines Oberlehrers an, der versucht den Bürgern beizubringen, wie man sich angemessen zu bestimmten Fragen zu verhalten hat.“ Was will man mehr?

    ….

    Jens Dietrich, AfD, sitzt im MDR-Rundfunkrat – und? Einer unter dreiundvierzig. Ändert das was? Die Einflussmöglichkeiten des Rundfunkrats auf die direkte Programmarbeit wird maßlos überschätzt, inhaltliche Kritik kann er nur im Nachhinein anbringen. In solchen Kungelgremien haben ohnehin nur die gewieften Taktierer mit langer Parteierfahrung das Sagen, der Rest trabt geduldig hinterher. Beim MDR dürfte das der Vorsitzende Steffen Flath sein, ehemaliger sächsischer Umweltminister, ehemaliger Kultusminister, ehemaliger Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

    Das stimmt, aber trotzdem halte ich gerade das für besonders wichtig: dass die AfD mehr und mehr Mitglieder in diversen Gremien unterbringt und damit an Informationen kommt, an die Außenstehende sonst nicht bzw. nur mit deutlich mehr Aufwand kommen. Und ich halte es auch für wichtig, dass in diversen Räten, Gremien usw. Erfahrungen gemacht werden, Beobachtungen, die Netzwerke kennengelernt werden usw. Das muss ja auch alles erst mal durchschaut werden. Das ist alles sehr wichtig.

    Das gilt auch für die Landtage: es wird für andere Parteien von nun an deutlich schwieriger, bestimmte Informationen unter den Teppich zu kehren, wenn die AfD in den verschiedenen Gremien vertreten ist, angefangen bez. Kriminalitätsstatistiken über den Verfassungschutz, Finanzenverjuxung und vieles andere mehr.

    Erst mal geht es primär darum: Learning by doing, Erfahrungen sammeln, Einblicke bekommen, politische Strukturen etablieren. Nicht alle in der AfD sind so alte Polit-Hasen wie Gauland, der den Politikbetrieb seit 40 Jahren in- und auswendig kennt. Der ist jetzt natürlich Gold wert für die AfD.

    Wobei man sagen muss, dass die AfD – verglichen mit den Grünen damals als sie neu in die Parlamente kamen – deutlich im Vorteil ist, also sehr viel mehr Fachleute in ihren Reihen hat, angefangen von Meuthen, der Professor für VWL und Finanzpolitik ist und auf diesem Sektor wahrscheinlich mehr Fachwissen mitbringt als die gesamte grüne Bundestagsfraktion (und auch unabhängig von der AfD beruflich gut vernetzt ist, was nützlich sein wird) bis hin zu Hampel, der seit Jahrzehnten im Polit-Medienbetrieb zu Hause ist.

    Es geht jetzt darum, dieses Fachwissen möglichst reibungslos an den Politikbetrieb anzudocken und sich dafür die entsprechenden strategisch sinnvollen Verhaltenstechniken anzueignen.

    Ich bin übrigens sicher, dass es sehr viele Leute im Hintergrund geben wird (nicht zwangsläufig AfD-Mitglieder), die da mithelfen, entweder finanziell oder mit entsprechendem Know-How, die aber selbst namentlich nicht in Erscheinung treten wollen.

  113. und nun in diesem Theater etwas zur Wahl:

    Nach der Wahl ist vor der Wahl

    http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/schlachthof/priol-hirschhausen-fitz100html#

    ab ca 3:38 folgender Text:
    „Gehen Sie auf Nummer sicher, machen’s eimfach 2
    Kreuzerl, eins bei der NPD und eins bei der AFD.
    Da san’s auf der sicheren Seite“

    http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/gruenwald-freitagscomedy/gruenwald-freitagscomedy112.html#

    ab ca 2:43 folgender Text:
    „Falls Sie sich mit dem Gedanken tragen,die AFD
    zu wählen, da hob i oan Tipp für Sie, um ganz sicher zu gehen, machen’s ein Kreuz bei der AFD
    UND bei der NPD
    I wett, ein paar Troddl machert’s

    Jo mei, soll man sich nicht von denselben Leuten den Text schreiben lassen, is scho arg blöd

  114. Nun damit bestätigt der Chefredakteur von Focus in der Runde, wo er steht. Er bestätigt mich voll und ganz in meinen Analysen und Erkenntnisse, daß der Focus spaltet. Ich hatte das kürzlich hier einmal beschrieben. Da gibt es Tage mit Beiträgen die könnten von PI sein. Und dann gibt es Tage mit Beiträgen wie aus der Bild Zeitung. Halten wir fest: Focus-Redakteure sind wie wir sehen auch System-Redakteure. Und nicht an einer wahrhaften Berichterstattung interessiert. Wenn man sich als Chefredakteur so feindlich gegenüber der AfD äußert weis man wo die Hasen in welcher Richtung in der Focus Redaktion laufen. Insofern überrascht mit jetzt sein Statement nicht. Focus CHef-Redakteur zeigt auch hier daß sie als Journalisten nicht hinter der Bevölkerung stehen. Weil sie die AfD Wähler pauschal als Protestwähler verunglimpfen. So wie er das AfD Programm bespricht macht er deutlich, daß er nichts von Reformen hält. Sondern eher vom „so weiter wie bisher“. Davon kann Deutschland nicht gesunden!!!

  115. Ab Minute 10:52

    Ich bin nicht aus wirtschaftlichen Gründen gekommen, ich bin gekommen, weil ich Chancen für mich und meine Entwicklung gesucht habe.

  116. Norbert Bolz hat gelegentlich intelligente Dinge zu sagen. Nur wegen ihm habe ich eingeschaltet. In dieser Sendung hat er sich aber als Angehöriger der der völlig abgehobenen, der Realität entrückten Globalisten-Eliten geoutet.

    Eine ursachenbezogene Diskussion ist in diesem Umfeld überhaupt nicht mehr möglich. Hauptgrund hierfür wiederum ist politische Korrektheit bzw. der Kulturelle Marxismus, mit dem wir alle und umso mehr unsere vermeintlichen Eliten von klein auf indokriniert wurden.

    Hier eine sehr gute Einführung (auf Englisch).

    Und ein sehr interessanter Podcast
    zum Thema (ebenfalls auf Englisch).

    Es ist übrigens kein Zufall, das diese Videos nicht auf Deutsch erhältlich sind. Die doofen Deutschen sollen bloss nicht bemerken, was gerade wirklich abläuft.

  117. OT

    Zur Zeit macht eine Story aus Rheinland-Pfalz die Runde, nach der Klaus Brand, Inhaber der Bäckerei „Donnersbäcker“ in Kirchheimbolanden und Alzey, einem Kunden, der sich am 11.03. in einer der Alzeyer Filialen lautstark über die Beschäftigung eines syrischen Asylbewerbers als Praktikanten beschwert haben soll, wegen Rassismus Hausverbot erteilt hat:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/rheinland-pfalz-baecker-erteilt-rassisten-hausverbot-a-1082268.html

    Im Spiegel wie auch in der WELT dient diese Story dazu, Stimmung gegen die AfD zu machen.

    Interessant ist, daß der Inhaber der Bäckerei auch Landesvorsitzender der Piratenpartei Rheinland-Pfalz ist, die auf Wahlkampfständen krude Broschüren über dei AfD verteilt hat, und auf dem Twitter-Account der Bäckerei auch Tweets von Herrschaften mit der rot-schwarzen Doppelflagge retweetet werden:

    https://twitter.com/santa_cee?lang=de

    Ich frage mich, ob die Story real ist oder ob es sich um eine inszenierte False-Flag-Aktion handelt. Ein Stammkunde wird es nicht gewesen sein, da der syrische Asylbewerber schon mindestens seit November 2015 dort arbeitet. Der Chef war nicht selbst vor Ort anwesend, sondern der Kunde soll nach dem Vorfall den Chef in der Zentrale angerufen haben. Und die Nähe zur Wahl und die Krampfhaftigkeit, einen Bezug zur AfD herstellen zu wollen, ist nur allzu offensichtlich.

  118. Die Unheilige aus der Uckermark und ihre Adjudanten haben noch immer nicht verstanden,dass die AFD für sie eine echte Chance ist, um doch noch mit den Menschen hier in Deutschland zu kommunizieren. Der für die Unheilige und ihre Gefolgschaft (über) lebenswichtige Dialog wird seit Jahren nicht gepflegt. Nun ist mit der AFD eine neue Kraft am Start und auch hier versagt die Regierung erneut. Wie wäre es denn einfach mit einem Gespräch?

  119. #114 Bunte Republik Dissident (16. Mrz 2016 11:03)

    –OT–

    Wer hätte das gedacht ??

    Gewerkschaftschef: Asylanten drei Mal krimineller als Deutsche
    Udo Ulfkotte
    Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten (BSBD) hat eindringlich angemahnt, Tausende weitere Haftplätze bereitzustellen, weil Asylanten drei Mal krimineller als Deutsche seien.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/gewerkschaftschef-asylanten-drei-mal-krimineller-als-deutsche.html

    Ich bin sicher, die dreimal sind auch noch geschönt. 6-10 fach wird`s wohl eher treffen

    Wen wundert das, wenn man den gewaltaffinen Bodensatz aus völlig verkommen Drittwelt-Gesellschaften in riesigen Mengen importiert. Allein schon dafür gehört Merkel strengstens bestraft, sie hat damit nämlich Millionen anständige, redliche Deutsche ans Messer geliefert.

  120. Der Chefredakteur von Antenne Hessen geht mit seinen Zunftkollegen hart ins Gericht, indem er ihnen unfaire Berichterstattung über die AfD und eine Verletzung des Pressekodex vorwirft:

    Richtlinie 1.2 – Wahlkampfberichterstattung

    Zur wahrhaftigen Unterrichtung der Öffentlichkeit gehört, dass die Presse in der Wahlkampfberichterstattung auch über Auffassungen berichtet, die sie selbst nicht teilt.
    Ich höre mir gern die Radioprogramme der Kollegen an und schaue natürlich auch viel Fernsehen. Leider überraschen mich jedoch die Berichterstattungen immer wieder. Nach den ersten Ziffern des Pressekodexes, hört sich der Pressekampf gegen die AfD nicht an. Ganz im Gegenteil! „Die Partei sei rechtsextrem und eine Partei aus Wutbürgern und Nazis…“ – So heißt es immer wieder. Verwunderlich ist dabei, dass die öffentlich rechtlichen Kollegen besonders laut werden. Natürlich sind es aber auch die Lokalzeitungen, Privatsender und Meinungsmacher. Immer wieder höre und sehe ich eine falsche Berichterstattung und frage mich, ab wann sich die Kollegen an ihre Richtlinien des Pressekodexes erinnern!?

    http://www.radiohessen.com/die-kollegen-der-luegenpresse/

  121. OT –> #148 Verschaerft (16. Mrz 2016 12:59)

    Extrem gestört hat mich der Ausdruck „Infiltration“, und auch die Unterstellung, die AfD sei nicht „wirklich unabhängig“:

    Den Beweis, dass die AFD wirklich unabhängig ist
    (insbesondere von russischer Infiltration)

    #71 Verschaerft (14. Mrz 2016 12:45)

    Natürlich ist Rußland der natürliche Verbündete aller Kräfte, denen die US/EUdSSR-Agenda nicht paßt. Daß Rußland diese Kräfte fördert, ist doch nur natürlich. Das machen USA/EUdSSR ihrerseits und umgekehrt doch auch, und um ein Vielfaches massiver!

    Wie Pazderski in dem Video ganz richtig sagt, ist das doch keine „Vereinnahmung“ der AfD durch Rußland. Und was diese russische Stiftung angeht, die Gauland und andere eingeladen hat: wie viele Stiftungen, NGOs etc. gibt es denn auf der Gegenseite? Und die sind um ein Vielfaches zahlreicher und umtriebiger.

    Glauben Sie wirklich, ein unabhängiger Mann wie Gauland ließe sich in irgendeiner Weise „von Rußland kaufen“, oder die AfD ließe sich „infiltrieren“? Unsinn! Ich bin überzeugt davon, daß die Positionen der AfD um keinen Deut anders wären, wenn es die im Video gezeigten Verbindungen nicht gäbe. Daß man gute Beziehungen pflegt, steht auf einem ganz anderen Blatt – und ist doch selbstverständlich.

  122. #148 Verschaerft

    Leider auch bei der AFD.

    http://www.zdf.de/frontal-21/russland-foerdert-europaeische-rechtspopulisten-42678994.html

    In dem Bericht können Sie auch Herrn Gauland bewundern.
    +++++++++++++++++++
    Es ist doch erstaunlich, wie sehr die Gehirnwäsche der MSM immer noch wirkt, sogar auch auf PI-Mitglieder!

    Tja, wo doch die ZDF-Mitarbeiter massenhaft für die Atlantikbrücke tätig sind.

    Siegloch, Klaus-Peter
    ZDF – Korrespondent Washington, seit 2011 Lobbyist als Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL)

    Biedenkopf-Kürten, Susanne Gabriele
    ZDF – Europaredaktion

    Koll, Theo
    ZDF – Hauptredaktion Außen-, Innen-, Gesellschafts- und Bildungspolitik

    Burgard Jan Philipp
    ZDF – Hauptstadtstudio, Morgenmagazin

    Bellut, Thomas ZDF – Intendant

    Kampen van, Udo
    ZDF – Leiter Studio Brüssel

    Kleber, Claus-Detlev
    ZDF – Moderator Heute Journal

    Schmiese, Wulf
    ZDF – Moderator Morgenmagazin

    Jobatei, Cherno
    ZDF – Morgenmagazin

    Theveßen, Elmar
    ZDF – Stellvertretender Chefredakteur – Leiter Hauptredaktion Aktuelles

    Sölch, Rudi
    ZDF – Verwaltungsdirektor

    Suche mal ein bißchen bei Wikipedia, das heilt dich vielleicht von der Unbedarftheit, dem ZDF auf den Leim zu gehen.

  123. Menschen die sich Scheiße als Gold verkaufen lassen, dürfen sich nicht nicht fragen,wenn sie unter Scheiße begraben sind, warum das Gold so stinkt!

  124. #172 orvassio (16. Mrz 2016 15:19)

    Der Chefredakteur von Antenne Hessen geht mit seinen Zunftkollegen hart ins Gericht, indem er ihnen unfaire Berichterstattung über die AfD und eine Verletzung des Pressekodex vorwirft
    http://www.radiohessen.com/die-kollegen-der-luegenpresse/

    In der Tat ein bemerkenswert aufrichtiger Artikel, für den Radio-Hessen-Chefredakteur F. Presler Anerkennung verdient.

    Immer wieder höre und sehe ich eine falsche Berichterstattung und frage mich, ab wann sich die Kollegen an ihre Richtlinien des Pressekodexes erinnern!?

    Die erinnern sich bloß an Richtlinie 12.1:

    Berichterstattung über Straftaten
    In der Berichterstattung über Straftaten wird die Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu religiösen, ethnischen oder anderen Minderheiten nur dann erwähnt, wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein begründbarer Sachbezug besteht.

    Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte.

    http://www.presserat.de/pressekodex/pressekodex/#panel-ziffer_12____diskriminierungen

  125. Wenn man, sich selbst entlarvende Links- extremistische Populisten zum Feind hat, Lügner, links der eigenen Mitte, seien sie linke Nazi-Nachfolge-Politik-Verfechter, oder sich selbst als Linksextrem entlarvende Medienleute, kann man im Zeitalter der öffentlichen Fettnäpfe, in die die bekannten Volksvernichter mit ihrem Linken Standbein gerne stehen, einfach links liegen lassen. Der Deutsche Wähler spürt genau, wer zum Nachteil des Deutschen Volkes gewohnt ist, perfide unwidersprochen die dicksten Lügen und zerstörerischen Halbwahrheiten auftischen darf. Es genügt, die WAHRHEIT aufzuzeigen,
    der Wähler erkennt seine Feinde.
    Noch darf der Wähler seine Feinde aus dem links-politischen Spektrum entfernen!
    Inzwischen hört man sogar Populisten – ehem,
    Publizisten, die sich langsam und bedächtig bemühen, die linke Zwangsjacke abzustreifen.
    Noch trauen viele dem neuen Frieden nicht und fürchten sich vor der Waffe der linksextremen Populisren, vor der Schlagetot-Nazukeule, die jene jaderzeit aus ihrem Päckchen, das sie immer noch tragen, herausholen können, um einen tödlichen Berufsverbots-Schlag auszuführen. Lasst euch nicht beirren, der Wähler wird die linken Lügner ins Abseits stellen, sie daran hindern, weiteren Schaden am Volk anzurichten!!!
    Bis der Wähler selbst im Parlament sitzen wird, braucht es aber noch die Strasse!!!

  126. #139 Integrationsmärchen (16. Mrz 2016 12:41)

    Die etablierten Parteien sollen die AfD entlarven.

    Ulrich Reitz sagt sinnegemäß, für die etablierten Parteien könnte es dann zu einem unangenehmen Aufdecken kommen.

    Beim Lügel zensiert der dortige Forums-Zensor-Türke sogar Hinweise auf frühere eigene Tsp-Meldungen
    weg, nach denen arbeitsfähige Libanesen in Berlin nicht nur zu 100 % nicht arbeiten, sondern mutmaßlich auch noch betrügen, es kassieren dort mehr Libanesen Hartz 4 als dort überhaupt gemeldet sind.

  127. Ich bedanke mich bei PI für das Video.

    Hätte ich sonst verpasst.

    Und nun gehts zu Maischberger.

  128. Das Gequatsche tu ich mir nicht an. 5 min und nur sinnloses Hermumgelaber. Lass die Quatschköppe quatschen, die werden eh nie raffen, was falsch läuft.

Comments are closed.