(„Reaktionär“ zum Terror in Brüssel und den Wahlerfolgen der AfD)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

51 KOMMENTARE

  1. Ein großartiges Video. Habs gestern schon auf youtube gesehen und auf FB geteilt.
    Er bringt es wieder einmal auf den Punkt.

  2. Das Video mag einem differenziert denkenden und argumentierenden Menschen etwas befremdlich erscheinen, ich habe es mir inzwischen 3mal angesehen und immer noch insgesamt für gut befunden.
    Vor allem: Es sagt die Wahrheit, ohne zu verletzen, es wirft die richtigen Fragen auf, ohne vorzuverurteilen und es nennt vor allem die tatsächlichen Motive für manche von oben nicht mehr begreifbare Verhaltensweise.

    Zusammenfassung: Wertvoll

    Wunsch: Möge uns dieser Doe noch lange erhalten bleiben.

  3. Gebunden und geknebelt liefert der Liberalismus die europäischen Völker den mohammedanischen Henkersknechten aus!

    Keime verderblichere Staatslehre gab es wohl bisher auf Erden als den Liberalismus im Abendland, der in Verbindung mit der allmächtigen Staatsgewalt, dem leidigen Pazifismus und Sittenverfall sowie der gänzlichen Entwaffnung der europäischen Völkerschaften diese allesamt gebunden und geknebelt an die mohammedanischen Henkersknechte ausliefert. Daß der Liberalismus hier die einzige Ursache ist, steht völlig außer Zweifel: Das betont nicht liberale Zarenreich Rußland hat nämlich im XIX. Jahrhundert Griechenland und Bulgarien vom mohammedanischen Joch im Namen der östlichen Christenheit befreit, während die erzliberalen Großmächte England und Welschenland, sich sogar mit der Türkei gegen Rußland im Krimkrieg verbündet haben. Heute verwendet der Liberalismus die europäischen Polizisten, Gerichte und Behörden, um jeden Widerstand gegen die mohammedanische Unterwanderung und Unterwerfung des Abendlandes zu ersticken. Wobei freilich hinter dieser Teufelei auch die VSA stecken könnten…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  4. Das Video ist sehr gut und der Ersteller dieses Videos spricht nur die knallharte Wahrheit aus und belegt dies mit Fakten!

  5. Der Stahlhelm ist richtig gut und sachlich – seine Argumente nicht zu wiederlegen.
    Das wäre mein Bundeskanzler.

  6. #3 siggi

    „Er sollte im Fersehen zu sehen sein !“

    Ja sicher, so wie die Sophie Scholl ja auch immer ihre Kolummne im Reichsfunk hatte.

    Wovon träumt Ihr eigentlich nachts?

  7. Man ab und zu mal nach ihm googeln…
    und sich die vorherigen videos noch mal anschauen.
    alle genial.

  8. Eine wichtige Frage zu ‚das hat nix mit nix zu tun‘ hat Reaktionär aufgeworfen: „Warum sprengen sich Sunniten und Schiiten (im Irak) gegenseitig (fast täglich) in die Luft? Und warum hat das nichts mit mohammedanischer Religion zu tun?“ – wie der Vorsitzende des mohammedanischen Zentralrates im GEZ-Fernsehen immer wieder schwitzend verbreiten darf. Übrigens vertritt der Zentralrat vielleicht 20.000 von mittlerweile ca. 6 Millionen Mohammedanern in Germoney.

  9. Der dummdreiste antideutsche bunte Blödelbarde Bernhard Hoëcker leistet sein Beitrag zur Volksverdummung:

    Politik „Flüchtlingsschwemme“
    17:13
    So entwaffnet Hoëcker alle besorgten Bürger – Fragen?

    „Wir haben ja alle Angst, von Flüchtlingen überschwemmt zu werden.“ Nicht so Bernhard Hoëcker, der Skeptikern die Flüchtlingskrise in 70 Sekunden erklärt. Auf Facebook geht das Video durch die Decke.

    „Politik ist eigentlich nichts für mich“, sagt Comedian Bernhard Hoëcker. Wissenschaft sei viel interessanter. Doch die in Deutschland vielerorts vergiftete Stimmung Flüchtlingen gegenüber veranlasste den Hobby-Erklärer nun dazu, allen Skeptikern aufzuzeigen, warum sie keine Angst vor Flüchtlingen haben müssen.

    Und dafür braucht er nicht mehr als 70 Sekunden. „Alle haben ja total Angst, dass wir von Flüchtlingen überschwemmt werden“, beginnt Hoëcker seinen Monolog in der jüngsten Ausgabe der „NDR-Talkshow“. Eine Million Flüchtlinge sei 2015 nach Deutschland gekommen – in ein Land, das 80 Millionen Einwohner habe. Ein Verhältnis von 1 zu 80 also.

    Weil Hoëcker nun annimmt, dass diese Rechnung so manchem „besorgten Bürger“ noch zu kompliziert sei, rechnet er die Flüchtlingszahl kurzerhand auf die Anzahl der Studiogäste herunter. „Wie viele Gäste passen in das Studio?“ „120“, wirft Moderatorin Barbara Schöneberger ein.

    Zwei Gäste müssen aufstehen. „Diese beiden Menschen sind die Flüchtlinge, wenn wir ganz Deutschland wären“, öffnet er Skeptikern die Augen. Und wenn man jetzt noch aufstehe und bereit sei zu sagen, dass diese beiden Menschen die Kultur dieses Studio überfluteten, dann müsse man ein Problem haben.

    „Wenn ihr auf einmal Metal-Fans seid“, sagt er den aufgestandenen Gästen ins Gesicht, „würden wir dann alle Metal hören? Nein!“ Und dann schließt Hoëcker seine Rede mit eindrücklichen Worten: „Es ist – ganz ehrlich – überhaupt kein Problem!“

    „Auf vielfache Nachfrage“ postete der NDR ein Video des Auftritts auf Facebook. Dort fand es rasende Zustimmung. Innerhalb von 15 Stunden wurde das Video weit über 30.000 Mal geteilt, über zwei Millionen Menschen haben sich das Video angesehen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153808359/So-entwaffnet-Hoecker-alle-besorgten-Buerger-Fragen.html

    Und die ebenso dummdreisten Gutmenschen feiern dieses Video frenetisch ab, obwohl der Bundeskasper Hoëcker bei seiner Rechnung das Wesentliche beim Thema Flüchtlingsschwemme vergessen hat:

    Einer dieser beiden Studiogäste hätte noch sexuelle Übergriffe an den anderen Studiogästen vornehmen müssen, hätte Drogen verkaufen müssen, hätte einen anderen Studiogast verprügeln müssen, Geld und Handys klauen müssen, etc…, etc…, etc…, und last but not least hätte der Bundeskasper noch mindestens vier weitere Studiogäste als Flüchtlinge aufstehen lassen müssen, weil er bei seiner verlogenen Flüchtlingsschwemme-Rechnung den Familiennachzug dieser 1 Million Flüchtlinge nicht berücksichtigt hat.

    Aber es geht ja noch weiter, der Bundeskasper bezieht sich ja nur auf das Jahr 2015, im Jahr 2016 wird der Flüchtlingstsunami noch viel höher ansteigen, dann steht es nich mehr „1 zu 80 also…“, sondern 2, 3, 4 oder 10 zu 80, ALSO DOCH EIN PROBLEM, wenn Deutschland plötzlich 20 Millionen vorwiegend Muslime im Land hat!!!! Und die ganzen Flüchtlinge der Jahre zuvor, dann hätten 20 weitere Studiogäste aufstehen müssen, um die Flüchtlingsschwemme bildlich darzustellen!

    Ebenso ist der Vergleich mit den „Metaler“ falsch, da Metaler kein Buch haben, das befiehlt, alle Nicht-Metaler zu töten, ebenso hat sich noch kein Metaler in einer Menschenmenge in die Luft gesprengt! Ebenso „metalisiert“ der Metaler nicht sein soziales Umfeld, und wer kein Metaler werden will, wird deswgen auch nicht abgeschlachtet!

    Alles Wesentliche hat also dieser antideutsche Bundeskasper Hoëcker bei seiner verlogenen Rechnung vergessen zu berücksichtigen, und das deutsche Dummvolk feiert dieses dumme Video auch noch ab, armes Deutschland…

  10. Weiter so, Mann mit der Maske. Der Link geht bei mir über „WhAp“ an meine Bekannten, vor allem an die noch Unentschlossenen. Nur mein kleiner, vielleicht ein wenig hilfreicher Beitrag und Anerkennung für die hervorragende und informative Darstellung von Fakten und Tatsachen. Erst dann, wenn auch nur ein annähernd ähnlicher Kommentar in den Mainstream-Medien zu finden ist und unmaskiert vorgetragen werden kann, glaube ich wieder an Meinungsfreiheit und Demokratie. Aber noch sind Katzbuckler und Schleimspurleger am Drücker und
    El-Schnecko Murksel hat Deutschland fest im Griff.

  11. In ZDF-xy wieder ein „Ehrenmord“, diesmal unter jesidischen Kuffnucken.
    Ehre, wem Ehre gebührt!
    Immer mehr Kuffnuckenwahnsinn in Deutschland.
    Da wird unsere Zonenwachtel wieder stolz drauf sein!

  12. STATISTIK
    Zahl der Wohnungseinbrüche steigt auf Rekordniveau
    in Hamburg, NRW und Niedersachsen

    Einfamilienhäuser und Erdgeschosswohnungen sind am stärksten gefährdet, wie eine Untersuchung des KFN zeigt. Überdurchschnittlich hoch war der „Welt“ zufolge die Zunahme der Wohnungseinbrüche in Hamburg (plus 20,2 Prozent), in Nordrhein-Westfalen (plus 18,1 Prozent) und in Niedersachsen (plus 13,1 Prozent). Bundesweit stieg die Zahl der Wohnungseinbrüche seit 2005 um mehr als 50 Prozent – durchschnittlich geschehe alle drei Minuten ein Einbruch, rechnet die Gewerkschaft der Polizei (GdP) vor.

    Im Jahr 2014 wurden nur etwa 16 Prozent der Wohnungseinbrüche aufgeklärt, wie aus der damaligen Kriminalstatistik hervorging. Die GdP sieht die Jagd nach den Tätern durch fehlendes Personal in den Ermittlungsbehörden erschwert. „Das Einzige, was hilft, ist ein hoher Ermittlungsdruck und eine sichtbare Präsenz der Polizei, vor allem in den Wohngebieten und zu bestimmten Tageszeiten“, sagt der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek.

    Das hat natürlich nichts mit den offnen Grenzen und den Asylanten zutun sonst sind wir Rassisten und Faschisten.

  13. Soeben Aktenzeichen xy im zdf. Ehrenmord an einer jungen jesidin. Mutmaßliche taeter: vier muslimische Familienangehörige. Die koennen demnächst mit dem heike-mars-bonus rechnen, falls es zu einer Verurteilung kommen sollte. Dunkeldeutscher strafrahmen abzgl. 5 jahre ehrverletzten-bonus.

  14. #18 Die Wehr: Bernhard Hoëcker hat vergessen, dass ca. 80% der Flüchtlinge junge Männer zwischen 18 und 25 Jahren sind, also bisher ca. 1 Mio. junge Männer nach Deutschland gekommen sind.
    In der Altersgruppe 18 bis 25 Jahre gibt es etwas mehr als 4 Mio. junge Frauen und bisher etwa genauso viele junge Männer. Also ganz grob 100 Frauen auf 100 Männer.-
    Jetzt kommt ca. 1 Mio. junge Männer dazu. also 100 Frauen auf 120 Männer.
    Aus diesem Grund haben die Chinesen die Ein-Kind-Familie abgeschafft.

  15. o t

    Sorry a bisserl Schadenfreude muß sein !

    Linker Gutmensch trifft auf Realität…

    Dumme „Ethno_Frisur gegen „schwarzen“ IQ unter Bauchnabelhöhe.

    Falsche Frisur: Schwarze attackiert weißen Studenten

    „SAN FRANCISCO. Dürfen Weiße Dreadlocks tragen? Nein, meinte eine schwarze Studentin der Universität von San Francisco und attackierte vor laufender Kamera einen Kommilitonen. Sie warf ihrem Mitstudenten Cory Goldstein vor, ihre Kultur übernommen zu haben und beschimpfte ihn deswegen.

    Das Video, das den Zwischenfall und das Wortgefecht dokumentiert, wurde auf Youtube bereits mehr als eine Million mal angesehen.

    In den sozialen Netzwerken und in amerikanischen Blogs ist nun eine Debatte über Rassismus ausgebrochen. Während einige Kommentatoren Goldstein Vorwerfen, er sei ein Vertreter des „weißen Patriacharts“, kritisierten andere die schwarze Studentin. Die Hochschule hat den Zwischenfall, der am vergangenen Wochenende stattfand, verurteilt und wies Gerüchte zurück, bei der schwarzen Frau habe es sich um eine Mitarbeiterin der Universität gehandelt.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2016/falsche-frisur-schwarze-attackiert-weissen-studenten/

    Den „Humanismus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf !

    :mrgreen:.

  16. In der Aussage (wenn auch nicht unbedingt in der Wortwahl) entspricht das ungefähr dem ZDF-Magazin des unvergessenen Gerhard Löwenthal.

    Es sagt schon alles über Deutschland, dass solche Kommentare nur noch privat im Internet möglich sind und selbst da nur mit Maske. Wenn der Reaktionär „enttarnt“ würde, dann würde das Kesseltreiben gegen ihn einsetzen bis zum Jobverlust und der sozialen Ächtung. Wenn man ihn dann zur Strecke gebracht hätte, würden die linken Heuchler in diesem Lande sagen: Klar haben wir Meinungsfreiheit, er durfte doch seine Meinung sagen (wie Thilo Sarrazin, „Dr. Proebstl“, Akif Pirincci, etc. pp.). Wir sind inzwischen auf einem Niveau demokratischer Kultur angekommen, mit dem wir allenfalls noch im Vergleich mit der Türkei oder Russland passabel aussehen.

  17. #5 Volker Spielmann

    Herr General,
    sind sie schon irgendwo zu lesen?
    Ich lese täglichen Eintragungen sehr gerne. Sie sollten eine Seite auf PI bekommen!
    Tausend Dank!

  18. #20 Die Wehr (30. Mrz 2016 21:22)

    Der dummdreiste antideutsche bunte Blödelbarde Bernhard Hoëcker leistet sein Beitrag zur Volksverdummung:

    Politik „Flüchtlingsschwemme“
    17:13
    So entwaffnet Hoëcker alle besorgten Bürger – Fragen?

    „Wir haben ja alle Angst, von Flüchtlingen überschwemmt zu werden.“ Nicht so Bernhard Hoëcker, der Skeptikern die Flüchtlingskrise in 70 Sekunden erklärt. Auf Facebook geht das Video durch die Decke.

    Das dort geschilderte Beispiel ist so falsch, dass nicht einmal das Gegenteil richtig ist. Der Enthusiasmus, mit dem die Lückenpresse diesen Scheissdreck abfeiert, zeigt nur, wie tief unser Bildungsniveau schon abgesunken ist. Nur die wichtigsten Irrtümer:

    1) Sind „wir“ schon lange nicht mehr 80 Mio. sondern vielleicht noch 65 Mio. und ein bisschen. 10 bis 15 Verbündete der beiden Neuen sitzen schon im Raum.
    2) Kommen nicht einmal 2 und das wars dann. Sondern es kommen jedes Jahr 2, dazu noch in einer bestimmten Altergruppe und überwiegend männlich. Nach 10 Jahren wäre das Verhältnis etwa 60 zu 30 bis 55 zu 35. Klingt schon nicht mehr so entspannt, gell?
    3) Verteilen die sich nicht gleichmäßig im Raum sondern ballen sich in bestimmten Ecken. Am Eingang und vor der Damentoilette zum Beispiel.
    4) Müsste das Beispiel damit anfangen, dass die Anwesenden erst einmal ihre Geldbörsen zücken, um für Kleidung, Nahrung, Unterkunft zu sorgen.
    5) Müssten für die Neuankömmlinge die entsprechende Zahl von Anwesenden ihren Platz räumen und enger zusammenrücken.
    6) Wäre mit den Anwesenden kein Gespräch möglich.
    7) Würden die Neuankömmlinge anfangen, sich über die Wertsachen der Anwesenden herzumachen, auf den Boden spucken und die anwesenden Frauen belästigen. Dem Rest würden sie Drogen anbieten und ganz am Ende würden sie alle mit dem Tod bedrohen und vielleicht schon einmal wahllos in die Menge schießen.

    Dann käme es ungefähr hin.

  19. Klasse Video, ist aber schon ein paar Tage im Netz und darum habe ich mich schon gewundert das es noch nicht auf PI erschienen ist.

    Aber liebes PI-Team, habt aber auch viel zu tun bei den vielen ,,tollen“ Nachrichten aus dem Tollhaus. 😉

  20. Reaktionär Doe ist der beste, sein Stil einzigartig, seine Kritik kompromißlos.

    Bezeichnenderweise waren seine älteren Folgen auf YouTube zeitweise verschwunden. Ein Schelm, wer den gescholtenen Gesinnungsterror dahinter vermutet.

    Also besser alles schnell noch saugen, ehe die Zensur zuschlägt. Ich erinnere nur an das Schicksal Proebstls.

    Die Filme kann man dann den Enkeln zeigen: Wir waren nicht alle Mitläufer des Systems, damals als es die dunkle Zeit begann.

    Dank an PI, daß über neue Folgen informiert wird!

  21. Und die Wählerverscheißerung durch das Lügenkartell aus Politik und Presse geht weiter:

    Man traut seinen Augen und Ohren nicht, wenn es heute zu den neuen Koalitionsverhandlungen heißt:

    Malu Dreyer kann schon deshalb keine Groko mit der CDU machen, weil dann die AfD größte Oppositionspartei wäre.

    Aha?

    Und in BaWü?

    Da wiederum kann man mit der CDU weshalb keine Regierung mit der FDP zusammen machen?????

    Dort wird durch die Position der SPD, nicht mit der CDU und FDP gegen die Grünen einen Regierung bilden zu wollen, genau das eintreten, die AfD wird zur stärksten Oppositionspartei.

    Kann mir mal einer den Schwachsinn erklären, den Malu Dreyer und andere uns da mit den Medien zusammen versuchen unterzujubeln?

  22. ot

    G 36 Skandal

    Trotz versicherungen von Generalfeldmarschal Von der
    La La Layn dass das gewehr G36 völlig Pfi igitt
    schlecht ist und damit HK wieder schwer schädigte.

    Können die Kurden vor begeisterung nicht genug
    davon haben und Litauen setzt nach eingehenden
    Torturergebnissen des Gewehrs die bestellungen
    des G36 fort und in den USA bewaffnen
    sich immer mehr police departements damit.

    wieder millionen steuermicheleuronen verbraten.
    http://www.thefirearmblog.com/blog/2016/03/30/lithuania-resumes-buying-g36s-finds-no-flaw-guns/

  23. Uni Marburg verhindert Eröffnungsrede von Evolutionsbiologe wegen Gender-Kritik.

    Der Naturwissenschaftler und ehemalige Vizepräsident des Verbandes Deutscher Biologen, Professor Ulrich Kutschera, sollte ursprünglich am 23. März an der Philipps-Universität in Marburg in einer Vortragsreihe zum Thema Evolution sprechen. Das Präsidium der durch öffentliche Träger finanzierten Hochschule habe jedoch dem Organisator der Vortragsreihe empfohlen, den renommierten Wissenschaftler, der als vehementer Gender-Mainstreaming-Kritiker gilt, auszuladen und den Eröffnungsvortrag zum Studium generale einem anderen Referenten zu übertragen.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/birgit-stoeger/uni-marburg-verhindert-eroeffnungsrede-von-evolutionsbiologe-wegen-gender-kritik.html

  24. @luemmel

    Keine Ahnung. Ich sage meinen Lesern zwar immer wieder, daß sie meine Texte bei Gefallen beliebig an jedwedem Ort einstellen können, aber ob dies geschieht, weiß ich nicht…

  25. #5 Volker Spielmann (30. Mrz 2016 20:31)
    Gebunden und geknebelt liefert der Liberalismus die europäischen Völker den mohammedanischen Henkersknechten aus!
    ++++
    Sich nicht Binden und Knebeln lassen ist auch das einzige was Hilft. stolz auf sich und unser Land sein da haben die Diktatoren nichts mehr entgegen zusetzen

  26. O.T.
    Mein Tag ist gerettet! Die DummBlagen haben sich enttarnt.Die kleinen Refuschis Wällkomm- Brüller sollen Flüchtis in ihrer Wagenburg unterbringen und fangen sofort an zu heulen.
    “ Sie rebellieren gegen die Flüchtlingsunterkunft mit dem Ziel, den Platz so zu erhalten, wie er ist.“
    Ich lach mich weg, was für verkommene Subjekte.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153728556/Linke-Wagenburgler-koennen-richtig-spiessig-sein.html#disqus_thread
    Werde mich mit Trillerpfeife und so auf den Weg nach Neukölln machen- die sollen KEINE ruhige Minute mehr haben, in ihrem Areal….
    O.T.

  27. #20 Die Wehr
    Jenau. Dieser geistige Hilfszwerg Honecker ( oder so )hat ebenfalls vergessen zu erwähnen, wie schnell sich die Situation verändern würde, wenn die zwei Deppen mit AK´s und / oder Sprengstoffgürteln ausgerüstet wären.

  28. Jetzt muss ich glatt mal rüber zum Invasorenheim und einen Hirnchirurgen fragen, was „Tachyonen“ sind.

  29. Der Reaktionär ist der Hammer

    Der IS will den Flughafen Köln/Bonn in die Luft jagen sowie das Kanzleramt.
    also aufs Kanzleramt könnten wir schon verzichten vorallem wenn die gewisse Person mit dem Praktizierten Frieden konfrontiert wird. Ich darf natürlich nicht sagen wer es ist, aber die Person ist Weiblich, zumindest behauptet sie das, hat eine Glatze die sie unter einer 2€ Teuren Perücke versteckt die aussieht wie der beharte Arsch eines Kamels
    und sie hat ein Tonband verschluckt dessen Kasette sich in einer endlos-Schlaufe befindet. dessen Inhalt aus 3 Worte besteht.

  30. … sehr gute, durchdachte und wahrheitsgemäße Argumentation! Spricht durch sein Äußeres auch junge Leute an…

    Weiter so und danke für den Bibelvers am Schluss! Klasse, dass es noch Menschen gibt, die zu unseren Werten halten. Shalom!

  31. Vielleicht haben Sie heute im Münchner Merkur gelesen, dass die Regierung in Ankara christliche Kirchen verstaatlicht – genauer gesagt enteignet (http://www.pressreader.com/germany/muenchner-merkur). Und das nur wenige Tage, nachdem man in der Türkei den deutschen Botschafter vorgeladen hat, um auf diesem Wege Einfluss auf unsere Presse- und Meinungsfreiheit zu nehmen. Eine Unverschämtheit, auf die die deutsche Regierung mit keinem Wort reagiert hat. Offenbar versucht man am Bosporus gerade herauszufinden, was wir uns noch alles gefallen lassen…

    Im krassen Gegensatz zum Umgang der türkischen Regierung mit den christlichen Kirchen steht das Verhalten deutscher Pfarrer und Kirchengrößen mit dem Islam. Bei Diskussion in der Kirche St. Bernhard in Fürstenfeldbruck, bei der ein Pfarrer mit einer Kopftuch-Muslima Gemeinsamkeiten zwischen Christentum und Islam beschworen hat, während die Zuhörerschaft artig nickte. Kritische Fragen blieben aus.

    Nun zu meiner Bitte/ Frage:
    Am 14.4. um 19.30 Uhr geht die „Gehirnwäsche“ im St. Bernhard in die zweite Runde (siehe zweiten Anhang). Die Muslima ist übrigens Vize-Direktorin des Penzberger Moscheevereins – der von Benjamin Idriz.

  32. @Mautpreller  

    Fürwahr, doch ist dies leider ein ziemlicher Wettlauf gegen die Zeit…

Comments are closed.