brusselterrorDer Terror in Brüssel hat mit dem Islam nix, aber auch gar nix zu tun!

image_pdfimage_print

 

177 KOMMENTARE

  1. Welche stad ist als nächste dran ,das ist die frage .Berlin ?Amsterdam ?Budapest ?ach nee da sind ja keine mosleme weill Orban keine aufnimmt .und Das ist gut so

    Merkel und co mitt dem islam gleich mitt abschieben

  2. Solange die EU geilen Regierungen der EU, weiterhin den Kurs gegen die Interessen der angestammten europ. Nationen fahren,

    wird es sehr schwer sein, den Islam zu stoppen, der mit Merkels Hilfe erneut in neue, bisher nicht fuer moeglich gehaltene Hoehen gesteigert wurde,

    durch die vertragliche Zusicherung, dass allein Erdowahn entscheidet, wer ein „guter Fluechtling“ ist und durch Visafreiheit der Tuerken/Kurden ein neues Druckmittel in die Hand bekommen hat, Europa zu zerstoeren.

    Dafuer muessen vornehmlich D Steuerzahler schon mal 6 Milliarden zahlen, dass sie schutzlos dem Islam ausgeliefert wurden.

    Merkel gehoert abgesetzt und wegen schweren Verrates ihrer Eidesformeln und Entscheidungen gegen Deutsche Interessen ins Gefaengnis bis zum grossen Prozess der Abrechnung.

    Die EU gehoert ebenso als Voraussetzung, dass Europa sich wieder in Nationalstaaten ihre Kulturen pflegen koennen, ihre Grenzen schuetzen, ihre Belange selbst entscheiden,

    ausgeraeuchert und auf alle Zeit verboten.

    Dafuer eine EG eines Europa der Vaterlaender.

  3. Naja, so grundfalsch ist die Aussage nichtmal.

    😉

    In erster Linie hat der Islamterror in Brüssel und vielen anderen Städten in Europa mit Politikern zu tun, die den Islam und seine Überträger in Europa angesiedelt und uns dazu verdonnert haben, das Gewaltpack gegen unseren Willen und gegen jede Vernunft auszuhalten.

  4. Nur die Ruhe, das wächst sich schon aus. Und die Arm- und Beinprothetik macht in der Folge dieser Ereignisse eh Riesenfortschritte.

  5. der „islamische“ Terror ausgeführt von gläubigen Moslems, hat mit dem Islam nichts zu tun, rein gar nichts ! Der „islamische“ Terror ausgeführt von gläubigen Moslems ist „unislamisch“ und hat mit dem „islamischen“ Terror ausgeführt von gläubigen Moslems nichts zu tun, rein gar nichts.

  6. Kurz, knapp und auf den Punkt gebracht.

    Ich bin erleichtert. Nun kann ich endlich angstfrei auf Mohammedaner zugehen.

  7. Was ich noch sagen – oder besser – immer schon mal fragen wollte:

    Wer schützt eigentlich die tausende von ‚weichen Zielen‘ in unserem Land ?
    In zahllosen deutschen Städten führen z.B. stark frequentierte Güterzugtrassen direkt durch dicht besiedelte Ballungszentren. Auf diesen Trassen werden nicht selten Gefahrgüter oftmals in einem rasenden Tempo transportiert – mit diversen Brückenquerungen. Wer will verhindern, daß unter diesen Brücken Autobomben platziert werden ? Wer würde dies überhaupt rechtzeitig mitbekommen?
    Die Katastrophe von Herborn 1987 wäre dagegen ein Kinderspiel gewesen…

    Wenn ich mir die Reaktionen unserer sogenannten Politiker auf den im Namen des Islams verübten heutigen Brüsseler Massenmord ansehe, so kann ich nur schlußfolgern, daß keiner von diesen fähig ist, uns vor einem derartigen Szenario zu schützen.

  8. Gerade im Nachtmagazin, es wäre in Brüssel auch eine Nagelbombe dabeigewesen.

    Erinnert mich an NSU, Köln, Keupstraße.

  9. Auf Facebook hat jemand einen Screenshot von einem Facebook-Kommentar einer linksgrünversifften Zecke reingestellt. Die hat doch tatsächlich so empfunden:

    „Ich habe keine Angst vor dem Islam, keine Angst vor Terroranschläge, aber Angst vor rechter Hetze“.

    Diese linken Schimmelpilze werden immer abartiger. Nicht mal Angst vor Terroranschläge. Einfach nur widerlich dieses Drecksgesindel.

  10. Muslims behaupten ja immer der Islam sei perfekt, da fehlerfrei und der Muslim ist ja nur ein Mensch und nicht perfekt. Deshalb solle man nicht den Islam für die Taten und Fehler eines Muslims verantwortlich machen.

    Dieses Statement habe ich schon öfters gelesen. Das ist irgendwie vollkommen irre.

  11. #17 Semper Talis (23. Mrz 2016 00:15)

    Das hatte ich mir auch schon überlegt: Ein halbes Dutzend „kleinerer“ Anschläge parallel zu so einem Verbrechen wie in Brüssel schrotflintenmäßig über EU-Europa verteilt und das Chaos wäre perfekt.

    Ansonsten: kewil, volle Zustimmung! /Sarkasmus aus

  12. …Nicht alle Moslem sind Terroristen
    aber alle Terroristen sind Moslem…

    Noch Fragen?

  13. – Islam ist Friede!

    – Der Islam als Friedensreligion kann nichts dafür, dass er von Fanatikern missbraucht wird!

    – Man muss zwischen Islam und Islamismus unterscheiden!

    – Auch in der Bibel gibt es brutale Stellen und Verbrechen wurden auch immer wieder im Namen des Christentums legitimiert!

    – Der Westen ist schuld, denn würde er nicht immer wieder seit Jahrhunderten den friedliebenden Islam provozieren, ausbeuten, degradieren…, gäbe es diese Erscheinungen überhaupt nicht!

    – Wer einen Menschen tötet, der tötet die Menschheit, wer einen Menschen rettet, der rettet die Menschheit. ( Vers 32 und 33 Sure 5 )

    – Diese Anschläge als Ausdruck der Hilflosigkeit zwingen die westlichen Gesellschaften, darüber nachzudenken, inwiefern sie Muslime diskriminieren, diffamieren, ausgrenzen.

    – Die Kreuzzüge waren nichts anderes: Ein Missbrauch der Religion durch Fanatiker!

    – Man muss diese Anschläge als das sehen,was sie sind: Hilfeschreie gedemütigter Menschen!

    – Christen und Juden haben ebenfalls eine Buchreligion und deshalb ist es im Islam verpönt, diese zu verachten. Auch der Islam ist eine abrahamitische Religion und Christen, Juden und Muslime beten zum selben Gott. Ja, Jesus Christus wird sogar als Prophet im Islam verehrt und Maria (Maryam) ist die Mutter dieses Propheten.

    – Die allergrößte Mehrheit der Muslime distanziert sich vehement vom Missbrauch ihrer Religion durch ein paar Verblendete!

    – Dschihad bedeutet nicht Glaubenskrieg, sondern die Anstrengung des Gläubigen auf dem Weg des Glaubens!

    – Der Islam ist eine Religion wie jede andere auch. Man muss den Koran in seiner historischen Entstehung betrachten! Auch im Christentum und anderen Religionen gibt es Fundamentalisten, die die Religion missinterpretieren!

    – Der Westen hat überhaupt nicht das moralische Recht, sich über Muslime zu erheben, denn er ist ja selbst zutiefst in Verbrechen verwickelt: Sklaverei, Kreuzzüge, Imperialismus, Kolonialismus, Glaubenskriege, Hexenverbrennungen, Völkermord…

    – Ja, sicher ist das. was passiert ist absolut schrecklich und wir wollen das auch gar nicht rechtfertigen, aber wenn man bedenkt, wieviele Muslime der Westen auf dem Gewissen hat…

    – Solche Verbrechen lassen sich niemals mit dem Koran rechtfertigen!

    – Es sind vor allem Muslime, die unter dem Missbrauch ihrer Religion leiden und die es nicht verdient haben, unter Generalverdacht gestellt zu werden, was wiederum eine besonders heimtückische Form der Diskriminierung ist.

  14. Ist fast so, als ob der Vater des Kindes sagt,

    „Ich habe damit nichts zu tun,das waren nur einige Spermien“…

  15. Beschämend, die Leichen sind noch nicht eingesammelt und schon wird jegliche Islam-Kritik mit der Keule geahndet. Kurze Schamfrist, dann werden die Schönredner und Verharmloser wieder die Talkrunden stürmen und losschreien. Denke z. B. an Leute wie Göring-Eckard, Roth, Beck (ähm, der steht ja unter Drogen)oder Kipping. Wichtig ist jetzt, dass die Willkommenskultur aufrecht und weiter ausgebaut wird. Bald werden die Grenzen wieder gestürmt.

  16. Wenn Trump in Zukunft die Einreise für Moslems verbietet, dann hat das für USA-Reisende, in Anlehnung an das mittlerweile zur Reife gelangte Sprichwort, „Nicht alle Moslems sind Terroristen aber alle Terroristen sind Moslems, den positiven Effekt, dass das Fliegen sicherer ist, wenn nicht ein Moslem mitfliegt. Das ist nicht rassistisch sondern Warscheinlichkeitsrechnung.

    Fliegen aber Moslems mit, dann ist Fliegen wie Russisch Roulette. Am Freitag fliege ich in die USA, Russisch Roulette also 😀

  17. Tja, selber schuld!
    Warum haben die Leute in Brüssel nicht eine Armlänge Abstand gehalten???

    (Sorry, ist etwas pietätlos, was die Henriette Rekers da vorgeschlagen hat, kann ich aber nichts dafür!)

  18. zu 28:

    Ironie? So etwas höre ich immer bei Lanz, Kleber, Knopp, Maischberger, Will, Illner…Wenn die das sagen, stimmt das, sonst käme es ja nicht im Fernsehen. Außerdem lese ich das auch immer in den Zeitungen und Islam- und Terrorexperten, Rechtsextremismusforscher sagen das auch.

  19. Terror in Brüssel hat nichts mit dem Islam zu tun, gell!

    Koran(Fluch auf ihn); Azhar Islaminstitut Kairo:

    17;9 „Dieser Koran leitet zum besten Weg“

    17;16 „Wenn Wir eine Stadt zugrunderichten wollen, lassen Wir die in Saus und Braus lebenden Genußmenschen die Oberhand gewinnen und Untaten begehen, so daß sie die Strafe verdienen. Dann vernichten Wir sie ganz und gar.“

    17;17 „Wieviele Generationen nach Noah haben Wir vernichtend bestraft!“

    ++++++++++++++++++

    „Sie wurden im Irak geboren und kennen den Islam von klein auf: Warum entstehen in der Religion Mohammeds so leicht extremistische Bewegungen?

    Erzbischof Nona: Weil im Koran Verse enthalten sind, die zur Gewalt auffordern. Sie erklären alle Nicht-Moslems zu Ungläubigen, die entweder zum Islam bekehrt oder getötet werden müssen.

    Das Problem liegt in diesen Versen, die das mit aller Deutlichkeit sagen und die ein integraler Bestandteil des Islam sind.

    Einen Menschen in der arabischen Sprache als „Ungläubigen“ zu bezeichnen, ist sehr gefährlich. Der Ungläubige gilt als so minderwertig, daß ein Moslem, irgendein Moslem, jeder Moslem mit ihm machen kann, was er will:

    er kann ihn töten, kann sich seine Frau nehmen, kann seine Kinder versklaven und seinen Besitz an sich reißen.

    Besteht also keine Hoffnung, daß sich etwas ändert?

    Erzbischof Nona: Aus unserer Sicht würden wir sagen, man müßte diese Koran-Verse uminterpretieren, anders erklären.

    Im 7. Jahrhundert hatten sie eine andere Bedeutung als heute. Man sollte sie also nicht wörtlich nehmen. Das alles würden wir wohl nur zu gerne dazu sagen.

    Das Problem aber ist, daß es nicht an uns liegt, den Koran zu interpretieren. Das ist das Problem. Wir haben es mit einer anderen Denkweise und Weltanschauung zu tun. Ich kann die Frage also nicht beantworten.

    Die Idee, den Koran anders zu interpretieren, ist im Islam nicht groß in Mode.

    Erzbischof Nona: Nein, das ist es nicht. Die Moslems sehen im Koran etwas Ewiges und Unveränderliches. Der Koran ist für sie nicht irgendwann in einer Zeit und für eine Zeit geschrieben, sondern ein ewiger Text für alle Zeiten…“
    http://www.katholisches.info/2015/11/25/chaldaeischer-erzbischof-zu-den-attentaten-von-paris-wenn-der-westen-nicht-handelt-wird-sein-schicksal-schlimmer-als-unseres-sein/

  20. #26 MortenMorten (23. Mrz 2016 00:23)

    – Islam ist Friede!

    Wie man in allen mehrheitlich islamischen Ländern sieht

    – Der Islam als Friedensreligion kann nichts dafür, dass er von Fanatikern missbraucht wird!

    Empfehlung: Koran lesen. Dort steht es im Wortlaut.

    – Man muss zwischen Islam und Islamismus unterscheiden!

    Das macht man nur im Westen. Die Muslime unerscheiden nicht zwischen Wahabisten, Salafisten, Islamisten und Muslimen. Das sind für die alles nur Sunniten. Das sind Brüder. Eigentlich sogar was engeres als Brüder.

    – Auch in der Bibel gibt es brutale Stellen und Verbrechen wurden auch immer wieder im Namen des Christentums legitimiert!

    Einen Dreck gibt es. Lies das Neue Testament. Andere Wange hinhalten sag ich nur.

    – Der Westen ist schuld, denn würde er nicht immer wieder seit Jahrhunderten den friedliebenden Islam provozieren, ausbeuten, degradieren…, gäbe es diese Erscheinungen überhaupt nicht!

    Der Islam war schon in Zeiten Mohammeds eine Kopfabschneider, Vergewaltiger und Kriegs-Religion.

    – Wer einen Menschen tötet, der tötet die Menschheit, wer einen Menschen rettet, der rettet die Menschheit. ( Vers 32 und 33 Sure 5 )

    Und was ist mit den Suren, die sagen, dass die Ungläubigen keine Menschen sondern auf der Stufe von Schweinen und Affen sind?

    – Diese Anschläge als Ausdruck der Hilflosigkeit zwingen die westlichen Gesellschaften, darüber nachzudenken, inwiefern sie Muslime diskriminieren, diffamieren, ausgrenzen.

    Diese Anschläge sind es, die den Westen darüber nachdenken lassen sollten, ob nicht der Islam als solches das Problem ist.

    – Die Kreuzzüge waren nichts anderes: Ein Missbrauch der Religion durch Fanatiker!

    Geschichte lernen! Die Kreuzzüge waren die Antwort auf Islamische Terrorakte. Das war in erster Linie eine Befreiungsaktion von Christen für Christen. Erstmal genauer mit der Geschichte befassen, dann weiter diskutieren.

    – Man muss diese Anschläge als das sehen,was sie sind: Hilfeschreie gedemütigter Menschen!

    In erster Linie Mitleid mit den armen Opfern.

    – Christen und Juden haben ebenfalls eine Buchreligion und deshalb ist es im Islam verpönt, diese zu verachten. Auch der Islam ist eine abrahamitische Religion und Christen, Juden und Muslime beten zum selben Gott. Ja, Jesus Christus wird sogar als Prophet im Islam verehrt und Maria (Maryam) ist die Mutter dieses Propheten.

    Christen und Juden sind im Koran nichts wert. Sogar weniger als die Tiere.
    Der Rest ist Quark und offenbart, dass hier keinerlei Wissen über den Koran vorliegt.

    – Die allergrößte Mehrheit der Muslime distanziert sich vehement vom Missbrauch ihrer Religion durch ein paar Verblendete!

    Die allergrößte Mehrheit? Wann wurde die denn befragt?

    – Dschihad bedeutet nicht Glaubenskrieg, sondern die Anstrengung des Gläubigen auf dem Weg des Glaubens!

    Koran lesen.

    – Der Islam ist eine Religion wie jede andere auch. Man muss den Koran in seiner historischen Entstehung betrachten! Auch im Christentum und anderen Religionen gibt es Fundamentalisten, die die Religion missinterpretieren!

    Ist sie nicht. Der Koran darf nicht interpretiert werden, er darf nicht hinterfragt und noch nicht einmal übersetzt werden.

    – Der Westen hat überhaupt nicht das moralische Recht, sich über Muslime zu erheben, denn er ist ja selbst zutiefst in Verbrechen verwickelt: Sklaverei, Kreuzzüge, Imperialismus, Kolonialismus, Glaubenskriege, Hexenverbrennungen, Völkermord…

    Kreuzzüge waren eine Befreiungsaktion.
    Sklaverei und Kolonialismus haben mit Religion nichts zu tun. Welche Glaubenskriege wurden denn geführt, welche nichts mit dem Islam zu tun haben? Hier ist wieder einmal zu sehen, wie grüne Ideologien als Fachwissen verkauft werden sollen.

    – Ja, sicher ist das. was passiert ist absolut schrecklich und wir wollen das auch gar nicht rechtfertigen, aber wenn man bedenkt, wieviele Muslime der Westen auf dem Gewissen hat…

    Interessant ist auch, wieviele Muslime der Islam auf dem Gewissen hat.

    – Solche Verbrechen lassen sich niemals mit dem Koran rechtfertigen!

    Doch. Wortlaut.

    – Es sind vor allem Muslime, die unter dem Missbrauch ihrer Religion leiden und die es nicht verdient haben, unter Generalverdacht gestellt zu werden, was wiederum eine besonders heimtückische Form der Diskriminierung ist.

    Es sind vor allem Christen, die unter dem Islam leiden.

    Entschuldigt, aber das kann man nicht unkommentiert stehen lassen

  21. #35 MortenMorten

    Ja, schlimm genug.

    Soviel Belobhudelung in einem Beitrag klang nach Muslim im Da’wa-Zustand.

  22. zu 37:

    Oh je, jetzt bin ich doch gezwungen ganz eindeutig darauf hinzuweisen, dass das von mir als blanke IRONIE gedacht war!Sonst komme ich hier noch in Verruf!

  23. Und solche Isslamisten holt Merkel tausendfach ins Land, aber im Lügen-TV Mitleid mit den Opfern heucheln. Ich kann nur hoffen, das diese Ereignisse mehr „sogenannte“ Gutmenschen die Augen öffnet. Diese Opfer gehen auf das Konto von Merkel und allen Europa-Politikern, die jahrelang diese Entwicklung geduldet und gefördert haben.

  24. #40 MortenMorten (23. Mrz 2016 00:42)

    zu 37:

    Oh je, jetzt bin ich doch gezwungen ganz eindeutig darauf hinzuweisen, dass das von mir als blanke IRONIE gedacht war!Sonst komme ich hier noch in Verruf!

    ———————–

    Das las sich als hätte es Claudia Roth persönlich gepostet.
    Ich glaube, wenn sie schreiben könnte, würde sich das so in etwa lesen.

  25. #33 vitrine

    #31 Westkultur

    Woher will Trump wissen wer Muslim ist und wer nicht?

    Ganz einfach: Dort, wo Unklarheit oder Zweifel bestehen, lässt den Spuck -und Fäkalientest durchführen – am Koran und dem Bildnis Mohammeds! 🙂

  26. ++ nix ++ wirklich nix ++ rein gar nix ++

    Der Zentralrat der Terrorist-Mohammed-Verehrer in Deutschland (ZMD) beteuert heute eifrig und verurteilt den Terror auf Schärfste:
    Diese Terrorist-Mohammed-Verehrer haben rein gar nix mit dem Terror von unserem geliebten und vorbildichen Terroristen Mohammed (heil sei ihm) zu tun!
    Unser verehrter und tadelloser Terrorist Mohammed war immer friedlich und nett, ein wahrer Humanist, ein Sozialdemokrat und Grüner, ein Streiter für Menschenrechte, Toleranz und Frieden!
    Isch schwöre beim Barte meiner Großuroma!
    :mrgreen:

    http://islam.de/27300

  27. Wenn
    die Lüge
    das Fundament
    unserer derzeitigen
    Ordnung ist, muß diese
    natürlich aufrecht erhalten
    werden, weil ja sonst alles
    zusammenstürzen würde. Doch
    sollte das geschehen,
    wird zur Ablenkung
    ein großes Chaos
    inszeniert …

  28. „Ich habe nichts gegen den Islam. Er drillt unsere Jungs in der Division für mich und verspricht ihnen den Himmel wenn sie im Kampf getötet werden. Eine sehr praktische und attraktive Religion für Soldaten… Der Islam ist unserer Weltanschauung gar nicht unähnlich.“
    Heinrich Himmler

    „…hätten wir viel eher noch den Mohammedanismus übernommen, diese Lehre der Belohnung des Heldentums: Der Kämpfer allein hat den siebenten Himmel! Die Germanen hätten die Welt damit erobert, nur durch das Christentum sind wir davon abgehalten worden.“
    Adolf Hitler

  29. Schon ab morgen wird die Gutmenschen-Maschinerie wieder auf Hochtouren laufen.

    Man wird völlig erstaunt feststellen daß die Rücknahme der „Flüchtlinge“ in die Türkei ab Sonntag, den 4.April nicht funktioniert (da wäre ich nie drauf gekommen !!!), Kulleraugenkinder werden mediengerecht in die Kameras gehalten,
    die AfD wird verdammt weil eine Kandidatin aus Schleswig-Holstein angeblich mal als Escort-Girl gearbeitet haben soll ( mein Gott, was ist schon dabei, …ich war jung und brauchte das Geld…).

    Der beinharte Kampf gegen Rääächtz, befeuert von Küsten-Barbie und Hass-Maas wird noch weiter verstärkt, gewisse „Extremismusexperten“, die über den Islam nichts, aber auch nichts wissen und nur vermuten weil sie arabische Dialekte nicht sprechen, werden die ÖR-Sendezeit beanspruchen und ansonsten wird es die Leute interessieren ob und wie Oliver Pocher sich getrennt hat,ob Sophia Tomallla ’nen neuen Kerl hat und ob Dortmund den Bayern doch noch gefährlich werden kann.

    80-90% der Wähler im September werden bei der nächsten Landtagswahl in Schleswig-Holstein Merkel wählen (wen denn sonst?) aber ändern wird sich nichts, aber auch rein gar nichts.

    Vielleicht werden im Gegensatz zu Belgien die Sicherheitsbehörden besser aufgestellt aber da muss man viel härter ran an das Thema denn die muslimischen Verbände wehren sich.

  30. #36 vitrine (23. Mrz 2016 00:33)
    #31 Westkultur

    Woher will Trump wissen wer Muslim ist und wer nicht?
    ——-

    Ganz einfach. Muslime sind die, die sich immer friedlich verhalten.

  31. Nachdem islamische Terroristen einmal mehr in unserer Mitte zugeschlagen haben, gehen die Propaganda-Abteilungen der offiziösen „Politik“ in den Lügenmedien auch schon an ihr schmutziges Geschäft.

    Wie zu erwarten, wird wieder verkündet, dass das Ganze „nix mit dem Islam zu tun“ habe und „eine Minderheit“ (welche wohl!) nicht unter „Generalverdacht“ gestellt werden dürfe.
    In der Alpenprawda, der Süddeutschen Zeitung, dem Zentralorgan des Prantlismus, und bei Hart aber fair (ARD) wird über Beatrix von Storch und die AfD (und andere „Rechtspopulisten“) hergezogen:

    „Eine Frau war jedoch offenbar nicht in der Lage, Anteil zu nehmen: Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch. In einem Facebook-Beitrag, der an Zynismus kaum zu überbieten ist, schickt sie ‚Viele Grüße aus Brüssel‘. Weiter beschreibt sie die Situation und schließt ihren Beitrag mit der Formulierung ‚Hat aber alles nix mit nix zu tun‘ – eine ironische Anspielung darauf, dass die Anschläge ihrer Meinung nach ganz sicher etwas mit der Europäischen Flüchtlingspolitik zu tun haben?
    In einem zweiten Facebook-Post schließlich Gewissheit: Ja, von Storch hat es erneut getan[sic!]. Sie hat erneut einen schrecklichen terroristischen Anschlag für ihre eigenen Zwecke und für die politische Agenda der AfD genutzt. Sie schreibt: ‚Das Problem ist importiert. Wir vergrößern das Problem jeden Tag. Und: das Problem hat mit dem politischen Islam zu tun.‘ Des Weiteren macht sie sich über die von ihr verlachten ‚Gutmenschen‘ lustig und stellt klar, das Problem lasse sich mit Lichterketten, Integrationskursen und Wegsehen nicht lösen.“

    Damit sagt uns das gewerbsmäßige, interessierte und einträgliche Gutmenschentum: Pfui Deibel aber auch, diese abgrundtief böse Frau von Storch, „die es schon wieder getan hat“, das ist nun wirklich schlimmer als das bißchen Terror im Namen Allahs und des Propheten, mit dem wir leben müssen, weil Gewalt nun mal zur Folklore unserer islamischen Mitbürger gehört, und wir weltoffen und tolerant sein wollen!
    Und diese jungen, verwirrten Terroristen rufen doch mit ihren Verzweiflungstaten nur nach Teilnahme, Liebe und Verständnis, weswegen mehr für Willkommenskultur und Integration (unserer Gesellschaft an den Islam) getan werden muss!

    Die Toten sind noch nicht gezählt, da überschlagen sich die offiziösen Politikaster in ihren Beschwichtigungsritualen gegenüber den muslimischen Invasoren, indem sie ihnen und deren Bomberfraktion augenzwinkernd vorwerfen, sie würden „die Rechten“ stärken.

    Machen wir uns nichts vor! Das, was die Politikaster der Blockparteien und ihre Tendenzmedien am islamischen Terror wirklich stört, ist die Zerstörung ihrer verlogenen Multikulti-Blase und der angebliche Nutzen(!), den „Rechtspopulisten“ daraus ziehen würden, weil sie vor der Islamisierung warnen und zurecht die Position vertreten, dass der Islam nicht zu Deutschland und Europa gehört!
    Die verantwortlichen und verantwortungsbewussten Politiker unserer Partnerländer Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn, und die Bürger dort, wissen, warum sie keine Muselmanen bei sich haben wollen!

    Ein weiterer Grund ist die wirtschaftliche Negativbilanz der islamischen Landnahme, die Mittel- und Nordeuropa mit Sozialausgaben in Kostenhöhe ganzer Kriege „ausgleicht“!

  32. #47 Kulturbeerdigungsinstitut

    Zwei Männer haben sich selbst angezündet.

    Hätten die Typen wirklich die Absicht einer Selbstverbrennung gehabt, dann hätte das anders ausgesehen. Man beachte auch die vielen ausgebreiteten Decken auf dem Boden – zum ersticken der Flammen. Pallywood.

  33. Lese gerade das Buch „Der islamische Faschismus“ von Hamed Abdel-Samad. Sehr empfehlenswert. Wäre eigentlich Pflichtlektüre für jeden Europäer.

  34. #6 rock

    Solange die EU geilen Regierungen der EU, weiterhin den Kurs gegen die Interessen der angestammten europ. Nationen fahren,

    durch die vertragliche Zusicherung, dass allein Erdowahn entscheidet, …Europa zu zerstoeren.
    xxxxxxxxxxx
    1. Die Völker lassen das mit sich machen.

    2. Hier in PI war doch die Rede von Tatjana Fersteling zu lesen. Haben wohl viele nicht getan. Dann hätten sie sofort erfahren können über den zitierten WELT-Artikel, dass dieser „Vertrag“ vom Europahasser Soros inszeniert wurde.

    Nämlich über sogenannte Menschenrechts-Aktivisten, NGOs und Think-Tanks – Denkwerkstätten.

    Und sein Werkzeug ist ein gewisser Gerald Knaus, der seit Monaten der Merkel einflüstert, wie sie in der Flüchtlingskrise zu agieren hat.
    Gerald Knaus. Knaus als angeblicher Menschenrechts-Aktivist hat den Türkei-Deal ausgearbeitet und uns mit Merkels Hilfe an Erdogan verkauft.

    Kann man alles nachlesen in dem Strang Pegida Dresden.

    Und auch bei http://www.huffingtonpost.de/2016/03/17/gerald-knaus-merkel-fluechtlinge_n_9483070.html

    Da rät der Strolch hinterhältig:
    Sie sollten nicht die Zahl von 500.000 Flüchtlingen pro Jahr nennen: „Wir haben den Politikern daher auch in den vergangenen Monaten empfohlen: Nennt keine Gesamtzahl für Kontingente aus der Türkei! Sprecht lieber von einem täglichen Kontingent von ein paar Hundert Personen.“

  35. #55 vitrine (23. Mrz 2016 01:02)

    Zwei Männer haben sich selbst angezündet.

    Hätten die Typen wirklich die Absicht einer Selbstverbrennung gehabt, dann hätte das anders ausgesehen. Man beachte auch die vielen ausgebreiteten Decken auf dem Boden – zum ersticken der Flammen. Pallywood.

    Yup, ist mir auch aufgefallen. Diese Nötigung ist für mich auch eine Art der Gewalt. Es wird nicht mehr lange dauern, und diese freundlichen und gewaltfreien Neubürger werden grunzend und nuckelnd an der Wachtel mächt’ges Gesäuge liegen. Ein paar von denen haben den gewissen „IS-Blick“ drauf.

  36. Hinter jedem Moslem steht ein Irrer, der ihn ins Land gelassen hat.

    Und das nicht etwa fahrlässig.

    Sondern in voller Absicht, uns als Bevölkerung maximal zu schaden.

    Irre wollen entweder sich selbst, oder anderen schaden.

    In der Politik sammeln sich die asozialsten Irren. Die Art Irre, denen es der eigenen Bevölkerung nicht schlecht genug gehen kann.

  37. Dave Rubin drückt es wie immer in drei knappen Sätzen aus:

    „I’m going to kill you and I have a book here that explains why.“

    +

    „OK, I respect you and your beliefs.“

    =

    Problem.

  38. Wer Scheiße bestellt, kriegt Scheiße.

    Dieser Spruch vom Bau geht mir den ganzen Tag durch den Sinn: Unverblümt, direkt und wahr.

  39. #37 Synkope (23. Mrz 2016 00:34)
    Tja, selber schuld!
    Warum haben die Leute in Brüssel nicht eine Armlänge Abstand gehalten???

    ——-

    Armlänge abstand hilf nur bei Vergewaltigern.

    Gegen Terroristen hilft noch nichts.
    Ist Terrorost richtig ?
    Müsste es nicht Islamist hießen ?

  40. Die Parteiapparatschicks sind sich durchaus nicht im Klarem darüber, das Merkels Gäste dieses Blutbad in Brüssel angerichtet haben. Grenzübertritte ohne Kontrolle auf Sprengstoff oder Waffen im Rucksack! Frau Merkel und Herr Innenminister bilden eine kriminelle Vereinigung! Wenn ihr Pfeifen da oben denkt, ihr könnt das deutsche Volk weiter verarschen, dann müsst ihr früher aufstehen! Jeder deutsche Depp, der am Flughafen seine Zahnpasta zur Kontrolle abgeben muss, merkt doch nun hoffentlich, dass hier etwas ganz gewaltig schief läuft. Das Gebot der Stunde ist die Entislamisierung Europas.
    Aus gegebenen Anlass, dieser Link.
    https://nixgut.wordpress.com/2015/10/27/m-sattler-wann-beginnt-das-groe-morden-der-is-terroristen-in-deutschland/

  41. #20 Semper Talis (23. Mrz 2016 00:15)
    (…) daß keiner von diesen fähig ist, uns vor einem derartigen Szenario zu schützen.
    ……………………………………..
    Fähig braucht dazu kein Politikrt zu sein, dafür gibts die Polizei und das Heer. Die Politiker müssen es nur WOLLEN!
    uDAS WOLLEN SIE GAR NICHT! Bis Isafer ihnen Beine macht.
    Gerade wieder bei Plasberg und bei einschließlich Lanz zu hören gewesen!

  42. #23 Westkultur (23. Mrz 2016 00:19)
    Auf Facebook hat jemand einen Screenshot von einem Facebook-Kommentar einer linksgrünversifften Zecke reingestellt. Die hat doch tatsächlich so empfunden:

    „Ich habe keine Angst vor dem Islam, keine Angst vor Terroranschläge, aber Angst vor rechter Hetze“.

    Diese linken Schimmelpilze werden immer abartiger. Nicht mal Angst vor Terroranschläge. Einfach nur widerlich dieses Drecksgesindel.
    —————————————————–

    Tja, GRÜNSPAN geht aufs Gehirn!

  43. #55 vitrine (23. Mrz 2016 01:02)
    #47 Kulturbeerdigungsinstitut

    Zwei Männer haben sich selbst angezündet.

    Hätten die Typen wirklich die Absicht einer Selbstverbrennung gehabt, dann hätte das anders ausgesehen. Man beachte auch die vielen ausgebreiteten Decken auf dem Boden – zum ersticken der Flammen. Pallywood.
    ————

    Habe mir mal die Fotos genauer angesehen:

    Foto 1: Mit Benzin übergossen? Kopf und Jacke alles trocken. Nur unten an Jacke und an Hose sind Flammen zu sehen. Sieht aber aus wie mit Fotoshop. Der Typ daneben schaut zu.

    Foto 2: Was brennt denn da nun?

    Foto 3: Da packt einer mit der nackten Hand in die Flammen?

    Foto 4: Was, wer brennt da?

    Sieht alles nach Fotoshop aus.

    http://www.oe24.at/welt/Selbstverbrennungs-Versuch-in-Idomeni/228936666

    Auch hier. Nur die Jacke brennt unten herum. Wo laufen die hin?

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153586707/Fluechtling-zuendet-sich-in-Idomeni-selbst-an.html

    Ein dritter Link mit Foto im nächsten Kommentar.

  44. Brüssel!Eine Stadt mitten in Europa!Islam Verseucht!?Eine Brut des Bösen?Nein natürlich nicht!Denn alle Moslems sind ja Friedlich!Und ja,der Islam gehört zu Deutschland!Wenn er dann mal friedlich wäre!Ist er aber nicht!Sarrazin hatte recht!Deutschland schafft sich ab!Nicht nur das!Ganz Europa schafft sich ab!

  45. Solange die Bullen jedem Joint hinterherjagen werden sie nicht die Leute haben um irgendwelche Islamisten zu finden.
    Erst gestern abend wurde im RBB-Rotfunk(21.3.16) erklärt, daß die Aufklärungsquote bei Drogendelikten etwa 90% betrage, aber bei Wohnungseinbrüchen nur 15%!
    Diese Statistik ist schon grotesk. Das erinnert mich an die Planerfüllung in der DDR: 1000 kiffen – einer wird erwischt und schon gibt es 100% Aufklärung.
    Voll die Kindergartennummer.
    Und dann gibt es ja auch noch die vielen Falschparker, die hoffen, daß es bald bei uns kracht,
    damit es nicht mehr so viele Strafzettel regnet, weil die Polizei ja jetzt Islamisten jagen muß.
    Ich könnte die Reihe unendlich fortführen.

  46. #68 Rheinlaenderin

    Das sieht schlimmer aus, als es ist. Es ist inszeniert.

    Zum Schluß wird der Mann wahrscheinlich medienwirksam von einer Horde zum Rettungswagen geschleppt worden sein. Das ist Pallywood, mehr nicht.

  47. #29 MortenMorten
    (23. Mrz 2016 00:23)

    – Wer einen Menschen tötet, der tötet die Menschheit, wer einen Menschen rettet, der rettet die Menschheit. ( Vers 32 und 33 Sure 5 )

    Dieser Spruch ist ein paar Tage älter und stammt aus dem Talmud.

  48. Deshalb auch noch mal schöne Grüße an unsere Medienhuren von GEZ-ARD und ZDF:

    Ihr habt es auch heute wieder ganz großartig geschafft, vom Wesentlichen abzulenken!!! Es kamen keine unbequemen Fragen auf. Selbst ein geringer Erkenntnisgewinn für die Massen war wie immer nicht möglich. Merkel, Maas und Co. sind sehr, sehr zufrieden mit Euch.

    Und im Ernst:

    SCHÄMT EUCH IN GRUND UND BODEN!!!

    IHR SEID MITSCHULDIG!!!

    Ohne dieses Kartell aus Altparteien und Medienhuren (ca. 80% unserer „Journalisten“) wären die derzeitigen Entwicklungen nicht denkbar, weil praktisch unmöglich. Dieses Kartell ist es, dass jeden klaren Gedanken bezüglich des Islams, der Massenzuwanderung von Muslimen und den daraus folgenden Konsequenzen unterdrückt.

  49. M. Sattler: Wann beginnt das große Morden der IS-Terroristen in Deutschland?
    ……………………………………….
    Gar nicht, aus dem nahen Osten kommen nur friedliche Friedensbringer zu uns! ———–

    HASTE DAT JEGLOBT?
    ÄTSCH, IST ABER GELOGEN!
    DIE UNS KILLRN WERDEN, DIE SIND SCHON LÄNGST HIER. DIE FRAGE IST NUR NOCH, WELCHER FLUSS ZUERST ROT VON BLUT SEIN WIRD: DIE WEICHSEL,
    DIE MEMEL. DIE ODER, ELBE, WESER, RHEIN ODER DIE DONAU?

  50. Diese debilen Brutalos werden mit Gejammer und Geplärre nach Deutschland geholt und an der Brust der Führerin Merkel gesäugt, welche behauptet, sie habe einen (geheimen?) Plan.

    Zeitgleich werden in den Schulen die Bürgerkinder abgerichtet. Einerseits sollen sie die sogenannte „Integrationsarbeit“ der Kinder-Invasoren übernehmen und andererseits werden sie gegen jeden Kritiker der Invasion aufgepeitscht.

    Was sie heute nicht wissen, es ist ihr Land, welches gerade aufgeweicht wird, es wird gespickt mit „Minen“, so dass sie eines Tages keinen Schritt mehr vor den anderen machen, ohne mit Terror, Angst und Schrecken in Kontakt zu kommen.

    Damals, im Frühjahr 1945 wurden die Kinder mit folgenden Worten instrumentalisiert.
    „Auf euch kommt es jetzt an“, wird ihnen gepredigt, „ihr müsst nur kurz durchhalten, bis der Führer die Wunderwaffe einsetzt.“

    Das ist so grotesk!!!

  51. DIE EINZIG RICHTIGE MAßNAHME WÄRE GENAU DAS !!

    AfD-Jugendorganisation fordert ein Verbot islamischer Migration nach Europa !!

    Die Junge Alternative für Deutschland (JA) fordert angesichts des neuerlichen islamischen Terrors in Brüssel die Migration von Muslimen nach Europa einstweilen sofort zu beenden. Wer den Zusammenhang zwischen dem Islam und dem Terrorismus leugne, der belügt das Volk.

    Genug ist genug. Nach Europa kommende Muslime sind spätestens jetzt ein potentielles Sicherheitsrisiko. Jedenfalls für die nächsten Jahre darf es deshalb keinen einzigen ausländischen Muslim geben, der nach Europa kommt. Die zunehmende Islamisierung und Terrorisierung des Abendlandes muss beendet werden.

    SCHLUSS MIT MOSLEMISCHEN ASYLANTEN !!
    GRENZEN ZU !!

    MEINE MEINUNG

    ARBEIT NIEDERLEGEN ,GENERALSTREIK !!

    MERKEL UND ALLE REGIERENDEN POLITIKER IN DIE WÜSTE SCHICKEN,RAUS AUS DEM BUNDESTAG ,raus aus Deutschland!!

  52. Muslims are required by their canonical texts to attack the Kuffar and his worldly goods. So far so good. This is well known to anyone who has bothered to read about Islam and its history. However, the political elite know nothing of Islam except what they have gleaned from Taqqiya merchants.

    And as they know nothing of Islam, they casually allowed millions of Muslims to settle in the West.

    So now we will have hundreds of people killed each year. As the Muslim population increases, the death toll will rise to thousands each year. And so it will go on, with more and more deaths, more and more je suis moments, „our hearts and prayers go out to the families“, more flowers, more rapes and deaths etc.

    Well done you over paid bunch of ignoramuses. You have destroyed the greatest civilisation ever by your stunning stupidity.

  53. Hier ist noch der Link

    http://www.zeit.de/2014/13/hitlerjugend-kindersoldaten

    Es ist wirklich erschreckend, wie die Kinder heute wieder für eine zerstörerische Politik instrumentalisiert werden.

    Wer unter 18 ist, hat für mich keine Mitschuld, wenn er den etablierten Parteien nachläuft. Diese werden zu Opfern ihres Führergehorsams und der Indoktrination. Darum: Deckt die Lügen der Herrschenden auf. Nehmt die Kids ernst und hört ihnen zu damit sie auch Euch zuhören.

  54. Dass Moslems ihre eigenen Flüge bekommen sollten habe ich der FAZ bereits 2002 mitgeteilt. Keine Reaktion. Was Angriffe auf Deutschland angeht. Hier werden sie es nicht machen. Also habe ich keine Sorgen. Da privat niemand auf mich hören wollte und will (wäre ja rechts) müssen halt Andere das Opfer bringen. Vielleicht bewegt sich dann was?
    Hoffe natürlich, dass es niemanden trifft, der Bescheid weiß, aber das schreibe ich nicht; denn darauf habe ich ja keinen Einfluß. Alle anderen müssen halt fühlen.

  55. Wir werden nur Ruhe bekommen, indem wir die Welt teilen.
    Moslems sollten in ihren Ländern unter sich bleiben und dort tun und lassen was sie wollen, inklusive steinigen, Hand abhacken und Kamele ficken. Und wir bleiben in unserer Hälfte, ohne Moscheen, ohne Schleiereulen, ohne „Kulturbereicherung“ und halten uns aus den islamischen Ländern vollständig heraus!

  56. Also hier wo ich wohne werden sie es nicht machen und Deutschland ist natürlich auch gut durch Merkel geschützt. Und ich kan natürlich nicht nach Essen fahren. Aber ist auch nicht nötig. Hier bekommt man auch alles und ich kaufe eh seit einiger Zeit lokal. Denn die sind auch nicht teurer. Amazon teilweise schon bolliger, aber ich hb eh alles.

  57. Kurz und bündig:

    Alles das was unglaubliches, menschenverachtendes und abartiges, tagtäglich im Namen des Islam auf der Welt geschieht, unter Berufung auf den Koran, hat mit dem Islam zu tuen.

    Der Prophet ist den Muslimen ein Vorbild, so dass Muslime das imitieren, was Mohammed damals, mit seinen barbarischen kriegerischen Feldzügen und massenhaften Hinrichtungen, nachmachen und es für gut heißen, was die ISIS mit ihrer Ideologie in der Westlichen Gesellschaft mit Angst und Schrecken verbreitet.

    Ich kenne viele Muslime, die Stolz sind auf das, was die ISIS macht.

    Nur Politik, Medien und Islam Verbände belügen uns schon wieder, damit sie in Ruhe ihre schleichende Unterwanderung fortsetzen können.

    Das hat alles mit dem Islam zu tuen und sind keine Märchen oder Unwahrheiten!

  58. @ MortenMorten
    – Islam ist Friede!

    Ist dann die Hinrichtung von Schwulen und das Ausstechen von Augen wegen Abfalls vom Islam auch ein Zeichen des Friedens?

    – Der Islam als Friedensreligion kann nichts dafür, dass er von Fanatikern missbraucht wird!

    Warum dann angeblich die Unterscheidung zwischen den Koranstellen, die angewedet werden müssen und welche „angeblich nicht so gemeint sind“ (die zum Aufruf zum Mord an Ungläubigen)

    – Man muss zwischen Islam und Islamismus unterscheiden!

    Diese Aussage sieht Edogan als Beleidigung des Islams an.

    – Auch in der Bibel gibt es brutale Stellen und Verbrechen wurden auch immer wieder im Namen des Christentums legitimiert!

    Vor allem, wenn mann sich bei der Bibel nicht auskennt und die brutalen Stellen des Alten Testaments dem Christentums zurechnet, jedoch keine brutale im Neuen Testament zitieren kann welche die Quelle des Christentums darstellen.

    – Der Westen ist schuld, denn würde er nicht immer wieder seit Jahrhunderten den friedliebenden Islam provozieren, ausbeuten, degradieren…, gäbe es diese Erscheinungen überhaupt nicht!

    Vor allem wenn ständig ausgeblendet wird, dass die Maurischen Kriegen mit Besetzung der gesamten ibirischen Halbinsel und großen Teilen des jetzigen Frankreichs vorausgegangen sind und mit ein Auslöser der Kreuzzüge waren. Ganz geschweige die Kriege, die bis zu den Grenzen Wiens führten.

    – Wer einen Menschen tötet, der tötet die Menschheit, wer einen Menschen rettet, der rettet die Menschheit. ( Vers 32 und 33 Sure 5 )

    Diese Aussage gilt allerdings nur für Mohamedaner und nicht für Ungläubige, welche im Islam (Koran) als Menschen bezeichnet werden.

    – Diese Anschläge als Ausdruck der Hilflosigkeit zwingen die westlichen Gesellschaften, darüber nachzudenken, inwiefern sie Muslime diskriminieren, diffamieren, ausgrenzen.

    Bereits vorher wurden Schüler die der ethnischen deutschen Minderheit angehörten in deutschen Schulen von Schülern, die der Mehrheit angehörten (z. Bsp. Türken), täglich bespuckt und geschlagen.
    Auch ein Zeichen des Ausdrucks damit Deutsche zum reflektiren gezwungen werden?

    – Die Kreuzzüge waren nichts anderes: Ein Missbrauch der Religion durch Fanatiker!

    Die Kreuzzüge waren auch eine Folge der mohamedanischen Eroberungskriege, welche die gesamt iberische Halbinsel und und große Teile des heutigen Südfrankreichs erobert hatten.

    – Man muss diese Anschläge als das sehen,was sie sind: Hilfeschreie gedemütigter Menschen!

    Warum sollen sich die Hilfeschreie des Islams ausschließlich immer in Morden, Vergewaltigungen, etc. äußern?

    – Christen und Juden haben ebenfalls eine Buchreligion und deshalb ist es im Islam verpönt, diese zu verachten. Auch der Islam ist eine abrahamitische Religion und Christen, Juden und Muslime beten zum selben Gott. Ja, Jesus Christus wird sogar als Prophet im Islam verehrt und Maria (Maryam) ist die Mutter dieses Propheten.

    Falsch! Jesus wird im Koran als das Wahre Licht bezeichnet, zu einem Propheten herabgewürdigt haben die Mohamedaner ihn.

    – Die allergrößte Mehrheit der Muslime distanziert sich vehement vom Missbrauch ihrer Religion durch ein paar Verblendete!

    Falsch! BBC Umfrage: 49% aller Muslime unterstützen Hassprediger
    49% aller befragten Muslime unterstützen Hassprediger, 11% wollen den Jihad und 25% befürworten die Morde an den Charlie Hebdo Journalisten
    https://de.europenews.dk/BBC-Umfrage-49-aller-Muslime-unterstuetzen-Hassprediger-81745.html

    – Dschihad bedeutet nicht Glaubenskrieg, sondern die Anstrengung des Gläubigen auf dem Weg des Glaubens!

    Das können sie nur jemanden vormachen, der nicht die Unterscheidung zwischen kleinen und großen Dschihad kennt.
    Und die große Mehrheit der Mohamedaner, zu denen auch die Türken gehören, kennen und befürworten auch den kleinen Dschihad, welcher die Tötung von Ungläubigen als Zeichen der Bemühung ansehen.

    – Der Islam ist eine Religion wie jede andere auch. Man muss den Koran in seiner historischen Entstehung betrachten! Auch im Christentum und anderen Religionen gibt es Fundamentalisten, die die Religion missinterpretieren!

    Der Islam ist nicht eine Religion, wie jede andere.
    Der Islam ist eine politische Religion die auf Expansion ausgelegt ist. Ebenso auf Missionierung.
    (Oder kennt jemand einen jüdischen Stand in Fußgängerzonen mit Tora Rollen auf denen Lies! aufgedruckt ist?)

    – Der Westen hat überhaupt nicht das moralische Recht, sich über Muslime zu erheben, denn er ist ja selbst zutiefst in Verbrechen verwickelt: Sklaverei, Kreuzzüge, Imperialismus, Kolonialismus, Glaubenskriege, Hexenverbrennungen, Völkermord…

    Der Westen hat sehr wohl das Recht sich über Muslime zu erheben, solange Menschen die dem Islam nicht angehören, als Schlachtvieh angesehen werden.

    Sklaverei wurde nicht nur vom Islam betrieben, sonder wird noch immer von Mohamedanern als legal angesehen.
    Des Islam hat jetzt noch immer den Kolonialismus in seinem Repertoir mit Sondersteuer für Menschen, die nicht ihrer Religion angehören.

    – Ja, sicher ist das. was passiert ist absolut schrecklich und wir wollen das auch gar nicht rechtfertigen, aber wenn man bedenkt, wieviele Muslime der Westen auf dem Gewissen hat…

    Mittlerweile sind erheblich mehr Menschen durch den Islam ermordet worden als es Opfer des Westens gibt.

    – Solche Verbrechen lassen sich niemals mit dem Koran rechtfertigen!

    So etwas kann nur behauptet werden von Leuten, die davon ausgehen, dass andere Menschen noch keinen einzigen Blick in dieses Machwerk, das Koran genannt wird, geworfen haben.

    – Es sind vor allem Muslime, die unter dem Missbrauch ihrer Religion leiden und die es nicht verdient haben, unter Generalverdacht gestellt zu werden, was wiederum eine besonders heimtückische Form der Diskriminierung ist.

    Allerdings interessant, dass 49% der Mohamedaner in GB den Aussagen von Hassprediger zustimmen.
    … und 25% der Mohamedaner in GB die Morde in Januar 2015 in Paris befürworten.
    Sehr eigenartige Opfer, diese Mohamedaner.

  59. #71 Metal-Juergen (23. Mrz 2016 01:32)
    Solange die Bullen jedem Joint hinterherjagen werden sie nicht die Leute haben um irgendwelche Islamisten zu finden.
    Erst gestern abend wurde im RBB-Rotfunk(21.3.16) erklärt, daß die Aufklärungsquote bei Drogendelikten etwa 90% betrage, aber bei Wohnungseinbrüchen nur 15%!
    Diese Statistik ist schon grotesk. Das erinnert mich an die Planerfüllung in der DDR: 1000 kiffen – einer wird erwischt und schon gibt es 100% Aufklärung.
    Voll die Kindergartennummer.
    Und dann gibt es ja auch noch die vielen Falschparker, die hoffen, daß es bald bei uns kracht,
    damit es nicht mehr so viele Strafzettel regnet, weil die Polizei ja jetzt Islamisten jagen muß.
    Ich könnte die Reihe unendlich fortführen.

    Schon gehört? Bundesland B_andenburg?

  60. Gutmenschinnen vom Typ „grüne Buntschildkröte Claudia“ werden uns wohl in den nächsten Tagen wieder unzählige Male mantra-artig beschwichtigen und besessen weiteragitieren was man immer so hört seit Jahren in Talkrunden und Massenmedien.
    Wann wird endlich der Kausalzusammenhang Islam, unkontrollierte muslimische Massenzuwanderung in Millionenstärke und islamische Bereicherung in Form von Kriminalität und/oder Terror von diesen ignoranten Appeasement-Bestmenschen nicht mehr geleugnet…
    Es wird sich nichts ändern.

  61. Spanien 11:59:59 UHR

    Anal-ysten und Ex-perten

    Spanien hätte keine vier Monate gebraucht um Abdeslam zu verhaften

    *http://www.estrelladigital.es/articulo/espanha/espana-no-habria-tardado-meses-detener-abdeslam/20160322200957277687.html#/!kalooga-15175/~Bruselas%20~%22Guardia%20Civil%22^0.75%20~%22en%20madrid%22^0.56%20~abdeslam^0.42%20~%22Centro%20Nacional%20de%20Inteligencia%22^0.32

    Spanien 12:00:01 Uhr

    Die spanische Justiz untersucht ob die „Zelle“ von Brüssel Verbindungen in Spanien hat

    *http://www.larazon.es/internacional/la-audiencia-nacional-investiga-si-la-celula-de-bruselas-tiene-nexos-yihadistas-en-espana-CE12256664#.Ttt1jt3PnEC6wHS

  62. War ja schon spannend, ich weiss nicht welches Amt, habts auch bei der Flut von Informationen vergessen, aber zwei Millionen Kreaturen sind 2015 gekommen. Dunkelziffer nicht feststellbar.
    Wird glatt brühwarm aufgetischt.

    Und alle islamistischen Glaubens.

    HHHM Merkelchen, merkste noch was, oder solls die Zwangsjacke richten.

    In NRW ist es mit den Gutmenschen besondern schlimm.
    Es gibt hier Regionalzeitungen, die umsonst und mit Reklame bestückt eine Gehirnwäsche an den Bürgern vollführen wie gut doch die Kreaturen dem Land tun.
    Eine davon ist die WAP in NRW.
    Ein Schmierenblatt per Exzellenz.

    Dazu kommen die kleinen Wichte von Bürgermeistern (weiblich wie männlich) die sich überbieten in der Integration dieser Kreaturen.

    Gehört gelesen: Schwelm, Sprockhövel usw.

    Einfach nur widerlich für einen Menschen mit gesundem Verstand.

    Natürlich angefeuert von Frau Schmierfink Kraft und den Grünen.

    Solange diese Gutmenschen nicht am eigenen Leibe erfahren, wie es ist wie in Köln und Brüssel, solange wird sich diesbezüglich auch nicht viel ändern.

    Fazit: Wir sind um eine Erfahrung reicher.
    Sollte man die neuen Abmachungen der EU für Ernst nehmen und dies keine Augenwischerei ist, könnte man sie doch einfach wieder in die Türkei abschieben. Bezahlen tuts der Deutsche allemal.

    bis bald.

  63. Brüssel hat nix mit Europa zu tun

    Muslimische Gemeinden haben nix mit Moslems zu tun

    Zurück hat nix mit Haltung zu tun

    Auf- hat nix mit Ab-arbeitung zu tun

    Dabei wollten die belgischen Sicherheitsbehörden klug sein. Sie wollten auf keinen Fall in zurückliegender Zeit in der großen muslimischen Gemeinde Brüssels eskalieren oder den Muslimen hier wie dort auch nur irgendeinen Grund zur Eskalation bieten. Deshalb haben sie sich zurückgehalten.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/belgien-und-der-terror-bruessel-hat-entsetzliche-fehler-gemacht/13357320.html

  64. Der Terror in Brüssel hat mit dem Islam nix, aber auch gar nix zu tun!

    Natürlich nicht – aber mit den Moslems…und die haben sicher nichts mit dem Islam zu tun, sondern mit Mohammed…und auch der hat sicher nichts mit dem Islam zu tun, sondern mit dem Koran…und der hat auch nichts mit dem Islam zu tun, sondern nur mit Religion…und die hat sicher auch nichts mit dem Islam zu tun, sondern nur mit Mord und Totschlag…

  65. Ich schließe mich den Kommentar #6 an.
    Merkel muss für ihre Taten,
    gegen das deutsche Volk,
    vor Gericht verantwortlich gemacht werden!

  66. Für die Hallunken von der Schmier-und Lügenpresse waren die,endlich mal ehrlichen Worte von Beatrix von Storch,“an Zynismus kaum zu überbieten“.
    Sehr wohl nahm Beatrix von Storch grossen Anteil am Leid,und teilte dies auch in ihren Kommentar mit.

    „Eine Frau war jedoch offenbar nicht in der Lage, Anteil zu nehmen: Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch. In einem Facebook-Beitrag, der an Zynismus kaum zu überbieten ist“…
    ————
    >Ihr Völker der Welt<:
    WIR haben ein Problem in Europa. Das Problem ist importiert. Wir vergrößern das Problem jeden Tag.Das Problem hat mit dem politischen Islam zu tun. Nicht mit allen Muslimen. Aber mit dem politischen Islam.

  67. Eine „Bedrohung, der wir uns alle stellen müssen“
    ist wie betteln zum Abschuss!

  68. #90 LeoT

    betrifft Kommentar zu MortenMorten:

    er scheint ein Verteter
    der Friedensreligion zu sein,
    hat allerdings den Nanen
    falsch gewählt.
    er hätte das Motto des Islams nehmen müssen.
    MordenMorden

  69. GAR NIX = das neueste Kodewort für „Islam“.:

    GAR NIX-Staat = ISIS.

    GAR NIX-Wissenschaftler = Islamwissenschaftler.

    GAR NIX-Terroristen bombardieren Brüssel!

  70. OT:

    http://www.morgenpost.de/berlin/article207252455/Taschendiebe-Kinder-zum-Stehlen-regelrecht-abgerichtet.html

    Taschendiebe: Kinder zum Stehlen regelrecht „abgerichtet“


    Doch in Berlin, wie in anderen europäischen Metropolen, hat der Griff in die fremde Handtasche oder den fremden Rucksack eine neue Dimension erreicht. Die Zahl der Taschendiebstähle hat sich in Berlin innerhalb von sechs Jahren mehr als verdreifacht. Allein im vergangenen Jahr wurden hier mehr als 40.000 Taschendiebstähle angezeigt.

    Das RBB-Fernsehen hat den Weg der Ermittler nachgezeichnet. Eine der wichtigsten Stationen: die rumänische Stadt Ia?i.

    Aus ihrer rumänischen Heimat, so die Vermutung der Ermittler, haben Patriarchen wie T. die Banden dirigiert, die den Einwohnern und Touristen in Berlin immer wieder in die Tasche langten. Von ihren Bossen sollen sie strenge Vorgaben erhalten haben. Das Mindestpensum, das ein Dieb pro Tag erwirtschaften müsse liege bei 300 Euro.

  71. Jeder…..

    Kreidezeit Studie

    17.05.2010

    Umfrage – Nur jeder Zweite glaubt an volle Amtszeit Merkels …

    Quelle: Süddeutsche

    Steinzeit Studie

    03.12.2010

    Jeder zweite Deutsche hat Angst vor dem Islam

    Quelle: Bild

    Bronzezeit Studie

    15.12.2104

    Anti-Islam-Proteste: Jeder Zweite sympathisiert mit Pegida

    Quelle: Focus

    Eisenzeit Studie

    08.01.2015

    Bertelsmann-Mehrheit der Deutschen hat Angst vor dem Islam

    Quelle: Manager Magazin

    Islam-Studie: Jeder Zweite empfindet Islam als Bedrohung …

    Quelle: Spiegel

    Neuzeit Studie

    15.01.2016

    Skepsis in Bevölkerung wächst

    Jeder zweite Deutsche denkt in der Flüchtlingskrise: „Wir schaffen das nicht“

    Quelle: Focus

    Zurück in die Zukunfts Studie

    09.03.2016

    Beliebt wie lange nicht: Jeder zweite würde Merkel als Kanzlerin wählen

    Quelle: Huftington Post

    Zitat

    Seine Krankheit zu erkennnen, ist der erste Weg zur Heilung.

    Lucius Annaeus Seneca
    (ca. 4 v. Chr – 65 n. Chr., Selbsttötung auf Geheiß seines ehem. Schülers Nero, Kaiser v. 54 – 68 n.Chr.), römischer Politiker, Rhetor, Philosoph und Schriftsteller

  72. #20 Semper Talis (23. Mrz 2016 00:15)

    Was ich noch sagen – oder besser – immer schon mal fragen wollte:

    Wer schützt eigentlich die tausende von ‚weichen Zielen‘ in unserem Land ?
    In zahllosen deutschen Städten führen z.B. stark frequentierte Güterzugtrassen direkt durch dicht besiedelte Ballungszentren. Auf diesen Trassen werden nicht selten Gefahrgüter oftmals in einem rasenden Tempo transportiert – mit diversen Brückenquerungen. Wer will verhindern, daß unter diesen Brücken Autobomben platziert werden ? Wer würde dies überhaupt rechtzeitig mitbekommen?
    Die Katastrophe von Herborn 1987 wäre dagegen ein Kinderspiel gewesen…

    Wenn ich mir die Reaktionen unserer sogenannten Politiker auf den im Namen des Islams verübten heutigen Brüsseler Massenmord ansehe, so kann ich nur schlußfolgern, daß keiner von diesen fähig ist, uns vor einem derartigen Szenario zu schützen.
    ————–

    in erster Linie sind die Politiker nicht willens.

    da sie sich als creme de la creme fühlen, sozusagen als spitze der Evolution, haben sie mit uns Normalsterblichen vielleicht mit Moslems über ihre vielleicht muselmanische Putzfrau zu tun, die sie auch ganz nett grüßen und daher schließen, wie nett die Mohammedaner sind.

    eine kleine geschichte: mein ex hat in einer muselmanischen Stadt gelebt und gearbeitet und seine zimmerwirte waren Mohammedaner.

    daraus hat er messerscharf geschlossen, wie nett doch Mohammedaner sind, denn seine zimmervermieter waren ja so liebe menschen.

    ich nenne das selektive Wahrnehmung bzw tunneldenken.

    da es Politiker geschafft haben, durch eigene Leistung, schließlich ist kopfnicken, kriechen und seine seele und gewissen, so vorhanden, der karriere geopfert haben, sehen sie sich als etwas besonderes, elitäres.

    einerseits verachten sie uns, andererseits fürchten sie uns auch. eine brisante Mischung

    dazu kommt der glaube an ihre Hybris.

    ich glaube fest, dass es, um Politiker zu werden, einer gewissen Prädisposition bedarf. Machtstreben gehört auf jeden fall dazu. Herrschsucht liegt hier schon in den Genen.

    wir sind nun einmal der nackte affe, frei nach desmond morris.

  73. #24 vitrine (23. Mrz 2016 00:19)

    Muslims behaupten ja immer der Islam sei perfekt, da fehlerfrei und der Muslim ist ja nur ein Mensch und nicht perfekt. Deshalb solle man nicht den Islam für die Taten und Fehler eines Muslims verantwortlich machen.

    Dieses Statement habe ich schon öfters gelesen. Das ist irgendwie vollkommen irre.

    —————–

    nicht ganz.

    einer der suren besagt ja, nicht der Mohammedaner hat getötet, sondern Allah selbst.

    da der koran wortwörtlich zu befolgen ist, steht in einer sure, dass sie die besten menschen sind und daher das recht haben zu gebieten und zu verbieten.

    daher darf man sich nicht wundern, wieso sie uns mit solcher Verachtung begegnen. wir sind bestenfalls dhimmis, die dazu da sind, dem Mohammedaner das leben schön zu machen oder kuffar, d.s. nein nicht ungläubige, korrekt sind es lebensunwerte.

  74. #111 Esper Media Analysis (23. Mrz 2016 05:52)

    #110 wien1529 (23. Mrz 2016 05:45)

    Jeder…..

    anderthalbe Deutsche ist krank im Kopf!

    ————–

    verzeih, das verstehe ich nicht.

  75. #29 MortenMorten (23. Mrz 2016 00:23)
    —————

    zur Definition Dschihad: stimmt, aber bei Mohammedanern muss man immer an ein ja aber denken:

    es gibt den großen Dschihad, das ist tatsächlich die Anstrengung im glauben

    den kleinen Dschihad, dass ist der krieg gegen das haus des krieges.

    wenn ein Mohammedaner davon spricht, dass es der Islam verbietet, unschuldige zu töten, muss man beachten, dass unschuldig hier ausschließlich Mohammedaner gelten. alle anderen sind schuldig, vom Kleinkind bis zum greis.

  76. #31 vitrine (23. Mrz 2016 00:25)

    #26 MortenMorten

    Ist das Ironie?
    —————

    nein, so argumentieren Mohammedaner. das nennt sich taqyia, den lug und betrug der lebensunwerten. von Allah befohlen.

  77. Kostenloser Schizophrenieexpositionstest für JEDEN Deutschen mit Schwarzwaldhintergrund!

    http://www.schizophrenietest.de/

    In Hinsicht auf die Schätzung der Größe eines Menschen gilt für die geistige das umgekehrte Gesetz der physischen: diese wird durch die Ferne verkleinert, jene vergrößert.

    Arthur Schopenhauer
    (1788 – 1860), deutscher Philosoph

  78. Wenn ich lese, wie Vera Lengsfeld und Beatrix v. Storch von den linken Gutmenschen wegen der mehr als berechtigten und passenden Äußerungen angepöbelt werden, kommts mir hoch.
    HALLOOO: Ihr linken, grünen Guties, gehts noch?
    Euer gottverdammtes Klientel hat gerade 34 unschuldige umgebracht und viele unschuldige verletzt und verkrüppelt und Ihr habt die Dreistigkeit hier noch Eure blöden Klappen aufzureißen??

  79. #40 IslamTourette (23. Mrz 2016 00:38)
    —————

    ich glaube, du hast mortenmorten missverstanden.

    das war eine Zusammenstellung von aussagen, die teils von Mohammedanern, teils von dhimmis gemacht werden, um den Islam schönzureden.

    trotzdem danke für die antwort.

    besserwissmodus an 🙂 die sure mit dem ganze welt töten, ganze welt retten beginnt so:

    darum haben wir, also Mohammed und Allah 🙂 den kindern Israels geboten: wer einen menschen tötet …..

  80. ot:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153567396/Afghanischer-Fluechtling-soll-Lehrer-getoetet-haben.html

    „Unklar ist weiterhin das Motiv des Mannes. „Derzeit spricht vieles dafür, dass es sich um eine Beziehungstat handelt, also um einen zwischenmenschlichen Konflikt“, erklärte ein Polizeisprecher.“

    …mal wieder ein „helfer“ mit sehr persönlichem interesse an seinem schützling

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153555142/Deutsche-Staedte-werden-auf-Dauer-nicht-verschont-bleiben.html

    „Deutsche Städte werden auf Dauer nicht verschont bleiben“

    Nach den Anschlägen in Brüssel auf Flughafen und Metro warnt die Polizeigewerkschaft hierzulande vor einer „langen Terrorperiode“. Sie fordert ein europäisches Abwehrzentrum.

    …also mehr quatsch auf steuerzahlers kosten

  81. PS trotzdem: danke für die arbeit, die du dir gemacht hast, diese scheinargumtene der mos aufzudecken.

  82. Einen Pfarrer und ein Pfarrerskind als „OBER-FÜHRER“ in Deutschland, da sieht es mit der Wehrhaftigkeit in diesem Land schlecht aus. Aber macht nix, wir halten die andere Wange auch noch hin, der Kopf steckt in naher Zukunft eh auf einem Spieß.

  83. Im Jahre 1979 wurdeauf der „Jerusalem-Konferenz“ der Plan erdacht, die Welt mit islamischem Terror zu Ueberziehen.

    Auf dieser Konferenz der „JCIT“, wurde beschlossen, den internationalen Terror ins Leben zu rufen, und alle führenden westlichen Politiker waren anwesend.

    Und die Seite der „Guten“ wurde ebenfalls festgelegt: USA-Nato und Israel…

  84. #90 Leo T (23. Mrz 2016 02:59)
    —————–

    die kreuzzüge waren Pilgerfahrt in waffen. sie sind die antwort auf dreihundertjährige Aggression, Drangsalierung von christen und Juden und Zerstörung der den christen heiligsten stätten im heiligen land, durch Tötung und Beraubung von pilgern im heiligen land durch Mohammedaner.

    es ist ein immer wieder gerne vorgebrachte Apologie, das waren die nicht gebrauchten dritten söhne des adels.

    das ist falsch.

    vor allem im ersten Kreuzzug waren es die spitzen des adels, der sich hoch verschuldet hat, um am Kreuzzug teilzunehmen. es haben sich dafür als beweis Urkunden und Testamente erhalten.

    aber da der Geschichtsunterricht sowieso nicht mehr stattfindet und bücher kann man nicht durch einschieben in das Videogerät lesen, wer nicht lesen will …..

  85. Gestern kam von einem Islamkenner und Kenner der belgischen Terrorlage folgendes Statement:

    Molenbek ist ein völlig abgeschotteter Stadtteil der vom Islam und Muslimen beherrscht wir. Belgische Behörden haben dort nichts aber auch gar nichts zu melden. Dord wir natürlich ein Melderegister geführt, aber es wird nicht herausgegeben. Daher können dort Islamisten untertauchen.

    Melderegister ja um Sozialleistungen abzugreifen – den Sicherheitsbehörder herausrücken – nein.

    Arbeitslösigkeit von Jugendlichen 70%. Brutstätte von Gotteskriegern.

    Quasi ein Staat im Staat ohne Kontrolle.

  86. #116 Esper Media Analysis   (23. Mrz 2016 06:01)
     
    Sorry, verstehe ich nicht…
    Was ist da Kontext?

  87. Ich finde, ab jetzt dürfen aber in Moscheen in Deutschland nur noch liebe Sachen gesagt werden. Auch, wenn sie auf Arabisch sind und aus Saudi-Arabien finanziert. ; – )

    Das hilft bestimmt …

    Is schon n Ding, dass im 7. Jahrhundert dieser Terror-Guru auftauchen musste …

  88. #36 vitrine (23. Mrz 2016 00:33)

    Woher will Trump wissen wer Muslim ist und wer nicht?

    Mit Spür-Schweinen an der Grenzkontrolle 😀

  89. Das ist doch so selbstverständlich, dass es eigentlich gar nicht mehr gesagt werden müsste.

  90. Kommentar
    der Morgenzeitung:

    NUN MÜSSEN TATEN FOLGEN

    als hätte man’s nicht schon geahnt…

  91. Was der Focus noch sagen wollte:

    Den Terror kann man nicht mit dem Islam erklären

    *http://www.focus.de/politik/ausland/anschlag-in-bruessel-der-anschlag-galt-ganz-europa-doch-wir-muessen-unsere-werte-verteidigen_id_5379033.html

  92. Eine „Bedrohung, der wir uns alle stellen müssen“…
    …ist wie betteln zum Abschuss,mit gefesselten Händen.

  93. Woher will Trump wissen wer Muslim ist und wer nicht?
    ———
    Jeden Freitag und regelmäßig,holen die sich ihre Portion Hass in den Hasstempeln.

  94. Komischerweise sieht man jetzt keine Bilder von weinenden, verletzten oder gar getöteten Kindern.

  95. # 29 MortenMorten vom 23.03.2016

    Ihre Feststellungen hinsichtlich der Kreuzzüge
    sind historisch falsch und zeigen, daß Sie keine multiple Bildung respektive gar keine
    zu diesem Punkt haben.

    Glücklicherweise gibt es in Deutschland ausge-
    zeichnete Universitätsbibliotheken wo Sie Ihre
    Wissenslücken korrigieren können, damit Sie sich bei weiteren Kommentaren nicht mehr gar so arg blamieren.

  96. Wenn ich schon immer höre, wo es oft in den Nachrichten heißt, dass es mit Bezug auf „andere Orte“ keine Terrorhinweise gebe. Was reden die für ne Scheiße. Terrorhinweise gab es jetzt auch nicht für den Brüsseler Flughafen, Charlie Hebdo usw. Was haben die immer mit ihren Hinweisen?

    Am gefährlichsten ist es gerade da, wo die Hinweise ja fehlen.

    Was muß ich tippen, um einen Smiley zu machen der einen Vogel zeigt?

  97. Arabischer Islamismus und europäischer Tollerranzismus sind die mörderischen Herausforderungen unserer Zeit.
    In Brüssel haben korrupte Regierungen ebenso mitgemordet wie der Bodensatz von Refutschiwellkamm-Idioten in der Bevölkerung.
    sie tragen die Mitverantwortung. Oralhumanisten der übelsten Sorte!
    Aber bald wird das „Pack“, werden w i r wieder wählen! Verlaßt euch drauf!

  98. OT,-.….Meldung vom 23.03.2016 – 06:14uhr

    Flüchtling schießt in der Innenstadt um sich

    Zwickau – Flüchtlings-Pistolero: Ein Pakistaner hat mit einer Schreckschusspistole in Zwickau um sich geschossen. Laut Polizei ballerte der 37 Jahre alte Mann am Dienstag in der Innenstadt von Zwickau mehrfach in die Luft. Der Schütze war komplett in schwarz gekleidet. Nach Hinweisen mehrerer Zeugen konnte der Mann durch Beamte des Einsatzzuges festgestellt werden. Die Waffe und mehrere Platzpatronen wurden sichergestellt. Gegen den 37-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.Der Mann ist der Polizei bereits wegen „verschiedenster Delikte“ bekannt. https://mopo24.de/#!nachrichten/zwickau-Polizei-Schusswaffe-Fluechtling-Zwickau-61165

  99. Die Friedensengel von Brüssel haben das schließlich unmißverständlich klargemacht:
    Der Terror in Brüssel hat mit dem Islam nix, aber auch gar nix zu tun!

    Die Aussage ist vollkommen richtig, aber unnötig zu betonen, denn schließlich ist der Islam eine reine FRIEDENSRELIGION!
    Eine entsprechende (Presse-)Erklärung ist vom Ober-Diplom-Musel und Taqiyya-Großmeister Mazyek bereits in Vorbereitung und wird in Kürze dem Volk vorgetragen.

  100. „Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin – dann kommt der Krieg zu Euch! Wer zu Hause bleibt, wenn der Kampf beginnt, und läßt andere kämpfen für seine Sache, der muß sich vorsehen: Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage. Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den Kampf vermeiden will, denn er wird kämpfen für die Sache des Feindes, wer für seine eigene Sache nicht gekämpft hat.“

  101. Mann muss leider nicht weit suchen bevor man sieht was passiert wenn Migration aus dem islamischen Welt sich zahlenmäßig in einem Land etabliert, was durch die relativ hohe Geburtenraten unvermeidlich ist und auf die christliche Gesinnung stößt.

    Ich stelle leider fest, dass die jüngsten Terrorattacken, England, Spanien, Schweden, Frankreich, Belgien alle Gemeinsamkeiten aufweisen.

    In Echtzeit kann jeder den Verfall von dem wunderschönen Schweden beobachten. Bomben, Tötungsdelikte, Messerattacken, Drogenhandel, Vergewaltigungen. Oder sind das alles nur Zufälle?

    In Deutschland wird behauptet die Kriminalität ist nicht gestiegen. Wobei man feststellen muss, wenn man die zuverlässige Quellen im Internet, wie „XY Einzelfälle“ und die Polizeiberichte selber liesst, den Eindruck gewinnen kann Unwahrheiten verbreitet werden.

    Vergessen wir auch nicht den Jugoslawien-Krieg. Heute in dem britischen „Guardian“ ist ein Artikel erschienen, leider nur auf Englisch.

    Radovan Karadži?’s Verurteilung wird am Do. in den Haag erwartet. Ihm wird das 100.000 fache Mord bezichtigt. (Eng)

    http://www.theguardian.com/world/2016/mar/22/the-hunt-for-radovan-karadzic-ruthless-warlord-turned-spiritual-healer

    Der folgende Film (Eng) erläutert wie die Serben, ein Bauernvolk was das Land dort seit 1.000 Jahren bewirtschaftet hat, vertrieben worden sind.

    http://www.theguardian.com/world/2016/mar/22/the-hunt-for-radovan-karadzic-ruthless-warlord-turned-spiritual-healer

    Was steht uns alles noch vor?

  102. Der Islam ist die Geisel der Menschheit.

    Dieser Blut- und Gewaltkult ist das Ausleben des puren Satanismus. Mit dem Islam ist die Vor-Steinzeit nach Europa gekommen.

    Der Statan-Gott „Allah“ schreit täglich nach weiteren Blutopfern.

    Und die Anhänger dieses Primitiv-Kultes liefern täglich und extrem grausam ihren Afffen-Gott die Menschen-Opfer.

    Islamverbot jetzt!

    🙂

  103. Zum Frühstück gehts weiter.
    SWR 1 ein Angstforscher selbst noch
    nie gehört erklärt uns das doch die 900
    Haushaltsunfälle mit Tödlichen Ausgang
    nicht vergessen werden solle.
    Der Babbelt weiter ich hab umgeschaltet.
    Was wäre wen so ein Anschlag kurz vor
    BW- Wahl hochgegangen wäre?
    Fukushima nur andersrum?
    Nee die Gelbfüßler wollen Kretschie,
    einmal Kretschie immer….

  104. #29 MortenMorten, warst du vorhin beim Crystal Meth Dealer deines Vertrauens? Wenn nicht, bitte deinen Beitrag als Satire kennzeichnen!

  105. zu 136;

    BLAMIERT haben nur Sie sich, denn ich habe meinen Kommentar ausschließlich als IRONIE angelegt. Ich weiß, dass nicht jeder dies verstehen kann und deshalb habe ich noch einmal ausdrücklich in einem weiteren Kommentar darauf hingewiesen! Sie empfehlen mir Universtitätsbibliotheken und sind nicht einmal in der Lage zu lesen! Das ist wirklich hochgradig blamabel!

  106. zu 148 (rufus):

    LESEN bildet! Bitte meinen Kommentar 43 (!) lesen!

    Crystal Meth haben sicher Sie genommen. Sie sehen ja, was bei Volker Beck dabei herausgekommen ist. Ich würde dringendst damit aufhören, wenn Sie das noch können. Retten Sie, was noch zu retten ist.

  107. Die machen nix, die wollten nur spielen.
    Wer jetzt noch behauptet der Islam sei friedlich der hat einen voll an der Klatsche. Raus aus Deutschland ! Wir brauchen keinen Islam, Islamisten oder alles was damit zusammen hängt. Weg damit !

  108. Der Islam spielt hier tatsächlich kaum eine Rolle. Es muss jetzt vor allem um den Schutz des deutschen Volkes gehen. Ein Nato-Austritt wäre eine geeignete Schutzmaßnahme. Auch die Parteien müsste man entmachten. Sicherheit geht schließlich vor.

  109. Und aufgrund dieser harmlosen wie treffenden Aussage soll Frau von Storch laut Grünen- Dummchen schlimmer sein als islamische Mörder? Ich fasse es nicht! Wenn ich die Wahl hätte, mit Frauen wie Petry, von Storch, Lengsfeld einerseits oder einem Islamrudel andererseits alleine in einer Stadt zu sein, wüsste ich mich schnell zu entscheiden.

  110. Der Kewil kann einen schon beruhigen, denn gestern kam mir kurz der Gedanke ( aber nur ganz kurz) die feigen Zivilistenabschlachtungen von Brüssel, könnten etwas mit der “ Friedensreligion “ zu tun haben.
    Wäre ja auch untypisch…

  111. Der Bundesinnenminister hat am 12. September 2014 verfügt, dass die Betätigung des sog. „Islamischen Staates“ in Deutschland verboten ist. Diese Organisation richtete sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung sowie den Gedanken der Völkerverständigung. Mit der Verfügung ist das Verbot verbunden, Kennzeichen des „Islamischen Staates“ öffentlich, in einer Versammlung oder in Schriften, Ton- oder Bildträgern, Abbildungen oder Darstellung zu verwenden.

    http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/Sicherheit/Extremismusbekaempfung/Vereinsverbote/vereinsverbote_node.html

    Neben der 1993 verbotenen „Arbeiterpartei Kurdistan“ (PKK) erfolgten im Bereich des Islamismus eine Vielzahl von Vereinsverboten. Beispielhaft sind die Vereine „AL AQSA e.V.“, „Internationale Humanitäre Hilfsorganisation e.V.“ und die salafistische Vereinigung „Millatu Ibrahim“ zu erwähnen.

    Mit Verfügung vom 29. Mai 2012 stellte der Bundesinnenminister fest, dass die salafistische Vereinigung „Millatu Ibrahim“ verboten ist. Diese rief Muslime in Deutschland zum aktiven Kampf gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung auf, indem sie die Scharia als das einzig legitime, „gottgewollte“ Gesetz darstellte und der demokratisch legitimierten Rechtsordnung ihre Gültigkeit absprach.

  112. Ist kein Zufall, dass der Manneken Pis im Hintergrund zu sehen ist, oder? Seine Reaktion auf diese Aussage kann man nicht knackiger zum Ausdruck bringen.

  113. „Hat aber alles nix mit nix zu tun.“
    Diese Aussage stimmt leider nicht, verehrte Frau von Storch!

    Verfolge gerade des laufende Programm von Phoenix.
    Moderatorin im Gespräch mit Prof. Andreas Dittmann-Nahostexperte Universität Gießen:
    „Bereits vor 2,5 Jahren wurde vom IS angekündigt, dass eine Amada von Booten mit Muslimen (sogenannte traumatisierte Flüchlinge) übers Mittelmehr nach Europa
    geschickt wird!“ Seiner Aussage nach, wird das
    Zubehör für diese Reise (Schwimmwesten, Boote,
    Pässe usw.) von dieser Verbrecherorganisation bereitgestellt, die vorwiegend aus Saudi-Arabien finanziert wird.

    Hoffentlich wachen langsam auch die letzten Träumer in unserem Land bald auf! Oder muß es auch hier erst gewaltig „rumpeln“ um munter zu werden???!!

  114. Haben wir Deutsche den Christengott oder hat dieser uns verlassen?

    „Man findet bei ihnen keine Priester wie die Druiden und auch keinen besonderen Hang zum Opferdienst. Als Götter verehren sie nur Sonne, Vulkan und Mond, die sie sehen und deren offenbaren Einfluss sie wahrnehmen.“ Schreibt der alte Oberrömer und unser möglicher Erschaffer Julius Cäsar über unsere Altvorderen. Dennoch muß man sagen, daß wir Deutschen doch einiges für den Christengott, seinen Sohn und deren substanzlosen Freund, den heiligen Geist getan haben: Reich ist unser Land an prachtvollen Kirchenbauten, Martin Luther übersetzte wortgetreu die Bibel, Meister Eckhart betrieb christliche Mystik, Johann Sebastian Bach und andere deutsche Komponisten schrieben dem Christentum herrliche Musikstücke, Roswitha von Gandersheim dichtete christliche Trauerspiele und Hildegard von Bingen hatte so manche Vision, ohne deshalb gleich zum Arzt zu gehen. Der Schwund an Frömmigkeit in deutschen Landen scheint zudem hauptsächlich die Schuld des Bodenpersonals des Christengott zu sein…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  115. Wir werden in diesem Jahr in Deutschland hunderttausende Opfer islamischen Terrors zählen müssen. Die Hündin und ihr Rudel wissen das und sie wollen es so !

    Trotzdem werden wir immer wieder gesagt bekommen:

    Der Terror hat mit dem Islam nix, aber auch gar nix zu tun! Es hätte auch ein blonder blauäugiger Breiwik von PEGIDA oder von der AfD sein können und DAS muss verhindert werden!

    Nach jedem Anschlag werden wir mutiger und entschlossener gegen uns selbst kämpfen!

  116. #164 SachsenLady (23. Mrz 2016 10:47)
    „Hat aber alles nix mit nix zu tun.“

    Na biste neue hier, weiste auch nich
    was Autobahn bedeutet?
    Da haste die Storch aber missverstanden.
    Hatt doch kewil bereits eingeläutet.

  117. #36 vitrine; Schau dir doch die Brüssel Terroristen an, die haben alle so typisch belgische Namen wie Ali Mo, machmut al mammut oder ähnliches. Gut, irgendwann mal werden die sich dann sicher auch falsche Pässe zulegen, aber fürs erste hilft das.

    #71 Metal-Juergen; Die 15% bei Einbrüchen sind sozusagen ein Kollatteralschaden, wenn sie mal nen Kleindealer erwischen, wobei ich das mit 90% auch nicht glaube. Eventuell 90& von dem, was die überhaupt mitkriegen.

    #75 Eduard; Vor allem ist er erstens abgeschrieben und zweitens aus dem Zusammenhang gerissen.

    #76 pippo kurzstrumpf der erste; Heute war ja der (leider noch nicht) ausgewiesene Islamexperte Wolgang Niedeken zu Gast im Moma. Die Träne ist sogar zu blöd die AfD auszusprechen. Er behauptete, mann müsse mit der AvD reden. Da wird sich dann wahrscheinlich auch der Adac zu Wort melden.

    #90 Leo T; Wer einen Menschen… siehe #118 wien1529

    #119 theoW; Seit Mosi sollte doch eigentlich bekannt sein, dass es gefährlich ist, sich mit Islamis einzulassen, auch wenn heute die bevorzugte Tötungsart nicht mehr Erwürgen mit der Telefonstrippe ist.

  118. #165 Volker Spielmann (23. Mrz 2016 10:54)

    Haben wir Deutsche den Christengott oder hat dieser uns verlassen?

    Der Christengott verlässt niemanden, der an ihm festhält! Er hilft nur dem, der von ihm im Glauben Hilfe erwartet!

    … daß wir Deutschen doch einiges für den Christengott … getan haben …

    Gott interessiert nicht, was wir für ihn getan haben, sondern ob wir würdigen, was er für uns getan hat!

  119. #168 Volker Spielmann (23. Mrz 2016 10:54)

    Haben wir Deutsche den Christengott oder hat dieser uns verlassen?
    ———
    Christengott? Wir haben doch Merkel.

  120. „Der Terror in Brüssel hat mit dem Islam nix, aber auch gar nix zu tun!“

    So elegant lässt sich der Orwell’sche Doppeldenk der Realitätskontrolle entwaffnen. Bravo!

  121. Der Islam hat mit dem Terrorismus NICHTS zu tun, genausowenig wie die Inquisition mit dem Katholizismus.
    Ich kann mich nicht erinnern, dass irgend ein Papst sich geäußert hat, dass Menschen lebendig zu verbrennen ein Sünde ist. Menschenrechte und Toleranz haben sich nicht aus der Kirche heraus entwickelt, sondern wurden ihr von aussen aufgezwungen, man denke an Pombal, die französische Revolution oder an den Kanzelstreit. Der Befehl, Andersdenkende zu verfolgen, steht nirgends im NT und beginnt erst, nachdem sich Constantin das Christentum für seine Zwecke zurechtgebogen hat.
    Ganz anders im Koran, wo an sehr vielen Stellen zur Ermordung der Ungläubigen, ja auch der „Schriftbesitzer“ aufgerufen wird. Da etwas durch Aufklärung verändern zu wollen ist schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, zumal die wahhabitischen Herren von Saudiarabien auf Jihad und Scharia stehen. Ein moderater Islam wird wohl ein Wunschtraum bleiben.

  122. #6 rock (22. Mrz 2016 23:57)

    Ich weiß, was den Islam vernichten wird, die Verkündigung des Evangeliums im Geist. Wenn ich dabei umkomme, komme ich um.

  123. #175 Istdasdennzuglauben (23. Mrz 2016 12:40)
    #168 Volker Spielmann (23. Mrz 2016 10:54)

    Haben wir Deutsche den Christengott oder hat dieser uns verlassen?
    ———
    Christengott? Wir haben doch Merkel.

    Angie wird sterben, Jesus bleibt ewig.

  124. @Heinz

    Nun, dann steht ja der Wiedereinführung des Heidentums nichts mehr im Wege…

  125. #180 Volker Spielmann (24. Mrz 2016 00:54)

    Nun, dann steht ja der Wiedereinführung des Heidentums nichts mehr im Wege…

    Passiert doch gerade! Der Islam ist Heidentum pur!

Comments are closed.