prozessIn der nordrhein-westfälischen Kleinstadt Winterberg wurde am 23. September 2015 ein 56-jähriger Mann erschlagen in seinem Garten aufgefunden. Schon wenige Tage nach der Tat verhaftete die Polizei einen 27-jährigen sogenannten „Deutsch-Marokkaner“. Seit heute steht der in Iserlohn geborene Moslem vor Gericht. Bis zum Prozessauftakt konnten die Ermittler kein Motiv ausmachen. Der Koranhörige half den in Deutschland offensichtlich immer noch ziemlich unbedarft an die Materie herantretenden Vertretern der Justiz nun auf die Sprünge. Völlig überraschend für Richter und Staatsanwalt tat er, was von jedem Moslem, der, wie es der Koran vorgibt, sich dem Dschihad verschrieben hat, zu erwarten war. Er pries seine Tat als für Allah getan an. „Ich habe ihn umgebracht, weil er ein Ungläubiger war. Ich habe ihn auf Allahs Weg getötet“, verkündete er.

(Von L.S.Gabriel)

Der Angeklagte gilt als äußerst gewalttätig und unberechenbar. Bei seiner Festnahme fiel er ebenso wie später während der Untersuchungshaft durch Faust- und Spuckattacken gegen die Beamten auf.

Auch das „ungläubige“ Opfer war mit großer Brutalität getötet worden. Mindestens sechs Mal schlug der Täter dem 56-Jährigen mit einem stumpfen Gegenstand auf den Kopf und traktierte ihn mit einem Messer, bevor der Mann an einem offenen Schädelbruch verstarb.

Zu so einer Tat braucht es viel Wut und Hass. In diesem Fall wohl Hass auf alles Unislamische. Bisher hatten weder Ermittler noch Staatsanwaltschaft an ein islambedingtes Motiv gedacht, das Geständnis stieß daher auf naives Staunen:

Das überraschte auch Staatsanwalt Klaus Neulken. „Damit hatte ich nicht gerechnet“, sagte der Anklagevertreter. Es sei noch völlig unklar, wie das Geständnis zu bewerten sei. Denn Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund oder Kontakte in diese Szene habe er bei den Ermittlungen nicht gefunden.

Um das Bedürfnis zu haben, „Ungläubige“ brutal zu ermorden, bedarf es keiner „Kontakte in die Szene“, nur der Erziehung im Hinblick auf das Blutbuch Koran. Aber wer das weiß und behauptet, laviert sich mittlerweile eher ins Blickfeld des Staates, als jene, die ihr Leben entlang dieser Kriegserklärung an alle Nicht-Moslems ausrichten.

In den kommenden Tagen soll ein Sachverständiger über die Schuldfähigkeit des Täters entscheiden. Wir sind gespannt, ob es wieder einmal heißt, der Täter sei per Definition nicht schuldig, da er psychisch gestört sei.

Der Islam ist eine Krankheit und setzt sich in seinen Anhängern fest wie ein Parasit. Dennoch handelt es sich bei solchen Tätern um erwachsene Menschen, denen es viele schon vorgemacht haben, dass man sich auch aus der islamischen Bösartigkeit verabschieden kann. Ayaan Hirsi Ali, Sabatina Jamens, Hamed Abdel Samad oder Imad Karim, um nur einige wenige prominente Beispiele zu nennen, haben es geschafft. Vielleicht bedarf es dazu etwas mehr Intelligenz als es die jahrhundertlange islamische Inzucht gemeinhin zulässt, dennoch sind diese Täter zur Verantwortung zu ziehen, denn sie sind mitnichten unschuldig, sie morden aus Überzeugung und dem festen Willen zum Dschihad.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

221 KOMMENTARE

  1. Na, ich denke mal er wird wahrscheinlich hart an der Strafe zu knacken haben, die ja kultursensibel ausfallen dürfte.

  2. Der Islam ist die Pest der Menschheit nur haben die sogenannten Gutmenschen und sonstige Irre das noch immer nicht verstanden.

  3. Das ist doch nur ein Einzelfall. Dieser Offensivgast aus Nordafrika war nur nicht richtig integriert. Außerdem kannte er sich mit dem deutschen Rechtssystem nicht aus, und niemand hat ihm gesagt, dass er das nicht tun darf. Sarkasmus Ende.

  4. Ein Moslem erschlägt…
    Irrelevant!
    Es wird wärmer. Denkt an all die Neecher aus Afrika, die bald zu uns wollen und kommen!
    Dieses Jahr geht es erst richtig los und das Ferkel hühnert immer noch mit 130.000 Betlern aus Syrien rum.

  5. wer wundert sich außer dem Staatsanwalt noch? Nur einer, der den Koran nicht gelesen hat.

  6. Wie sagte der Innenminister Jäger in NRW von Scharia Partei Deutschlands (SPD)

    In Nordrhein Westfalen kann man sicher leben.

    Diese roten Sozialisten garniert mit grüner Grütze rollen doch mittlerweile überall dem Islam den roten Teppich aus.
    Denen kann es mit der Deutschlandabschaffung und Kulturverdrängung gar nicht schnell genug gehen.

    Friedrich Nietzsche und Otto von Bismark hatten schon damals völlig zurecht vor den deutschlandfeindlichen Sozialisten gewarnt.

  7. Moslem erschlägt „Ungläubigen“
    …………………………………
    Das ist ein Auftrag aus dem Kampfbuch der Moslems. Diesen Auftrag bhat jeder gläubige Moslem. Manche tun rds eben jetzt gleich, andere werden es später tun!
    HOFFEN UND HARREN MACHT MANCHEN ZUM NARREN!

  8. Solche Fälle werden sich noch häufen, noch dazu wo massenhaft von denen nicht mal erfasst sind:

    Illegale Migranten

    „Freiwillig ausgereist“ kann auch untergetaucht heißen

    Der Verbleib vieler Ausländer, die als „freiwillig ausgereist“ vermerkt sind, ist völlig unklar. Viele könnten in Deutschland untergetaucht sein. Verlässliche Zahlen zu dieser Gruppe: nicht existent. Von Marcel Leubecher

    Hunderttausende Asylanträge werden in diesem Jahr abgelehnt werden. 30 Tage bleiben den Betroffenen dann, um das Land zu verlassen. Abgeschoben wird nur, wer nicht freiwillig ausreist. Von den im vergangenen Jahr etwa 200.000 Ausreisepflichtigen wurden 20.914 abgeschoben (Link: http://www.welt.de/themen/abschiebung/) .

    Deutlich mehr – nämlich 37.220 Ausländer – reisten freiwillig aus. Und entgingen so der oft schmerzhaften Erfahrung, von Polizisten aus dem Land gebracht zu werden, für das man die eigene Heimat zurücklassen wollte.

    Doch wirklich freiwillig ist so eine „freiwillige Ausreise“ natürlich meistens nicht; eher empfinden es die Betroffenen als geringeres Übel im Vergleich zur Abschiebung. Und auch die Behörden bevorzugen diese Variante, weil sie die knappen Ressourcen der Polizei schont, humaner und kostengünstiger ist.

    Der Nachteil ist, dass man sich in einigen Fällen nicht sicher sein kann, ob der „freiwillig Ausgereiste“ auch tatsächlich ausgereist ist. Wenn jemand die Option in Anspruch nimmt, das Verlassen des Landes selbst zu organisieren, erhält er von der Ausländerbehörde eine Grenzübertrittsbescheinigung (GÜB) zum Nachweis der Ausreise.

    Diese GÜB muss an der Grenze bei der Grenzkontrollstelle oder einer deutschen Auslandsvertretung im Heimatland abgegeben werden. Dort wird sie mit einem Bestätigungsvermerk versehen und an die Ausländerbehörde zurückgesandt.

    Dies geschieht aber häufig nicht. Auf Anfrage der „Welt“ teilte etwa das Land Bremen mit: „Der prozentuale Anteil der rückgesendeten GÜB gemessen an der Gesamtzahl der freiwillig Ausgereisten beträgt mit Stand 29. Februar 2016 59,1 Prozent.“ Die Zahlen beziehen sich auf negativ abgeschlossene Asylverfahren (Link: http://www.welt.de/themen/asyl/) .

    Wenn die GÜB nicht zurückgesendet wird, überprüft das Land nach Ablauf der Ausreisefrist, ob sich die Person noch in Bremen aufhält – oder ob die Person in einer anderen Kommune oder einem anderen EU-Land gemeldet ist oder Sozialleistungen bezogen werden. Wenn dies nicht der Fall ist, wird die Person als ausgereist erfasst.

    „Die bisherigen Kontrollen sind nicht aussagekräftig. Es ist nicht auszuschließen, dass viele dieser als ausgereist erfassten Personen unter anderer Identität Asyl beantragen oder untertauchen“, sagte der innenpolitische Sprecher der Bremer CDU, Wilhelm Hinners, der „Welt“.

    In Hamburg reicht die Rückmeldung des Busunternehmens

    Nicht alle Bundesländer antworten so präzise wie die Hansestadt. In vielen Ländern gibt es dazu keine statistischen Erhebungen. So antwortet etwa Niedersachsens Innenministerium: „Die von Ihnen erbetenen Daten liegen uns mangels entsprechender statistischer Erhebungen nicht vor.“

    Für die Bewertung, ob eine Person tatsächlich ausgereist ist, lägen gegenwärtig keine bundesweit einheitlichen Maßstäbe vor. „Um künftig eine verlässliche und vergleichbare Datenbasis zu bekommen, befasst sich eine Arbeitsgruppe der Bund-Länder-Koordinierungsstelle ,Integriertes Rückkehrmanagement‘ mit der Frage der einheitlichen Datenerfassung.“

    Das Innenministerium Mecklenburg-Vorpommerns antwortete auf Anfrage der „Welt“: „Letztlich stellt lediglich eine abgestempelte Grenzübertrittsbescheinigung einen adäquaten Nachweis für eine freiwillige Ausreise dar. In seltenen Fällen wird im Nachhinein die Ausreise auch dadurch nachgewiesen sein, dass aus dem Ausland ein Visa-Antrag zur Wiedereinreise gestellt wird.“ Angaben zu ausgestellten und rücklaufenden Grenzübertrittsbescheinigungen würden allerdings in dem Bundesland bei den zuständigen Ausländerbehörden statistisch nicht erfasst.

    Baden-Württemberg teilte mit: „Über den Rücklauf und die Aushändigung von Grenzübertrittsbescheinigungen liegen keine statistischen Daten vor. Erfahrungsgemäß ist der Rücklauf jedoch gering.“ In Hamburg gilt „als überwachte Ausreise auch die Rückmeldung des Busunternehmens, dass die maßgebenden Personen in den Bus eingestiegen sind und Deutschland damit verlassen haben“.

    Das heißt im Klartext: Wie viele Ausländer noch in Deutschland sind, obwohl sie als „freiwillig ausgereist“ vermerkt wurden, weiß niemand. Genauso wenig ist die Anzahl der sich illegal im Land aufhaltenden ausländischen Staatsbürger insgesamt bekannt.

    Zwischen 180.000 und 520.000 „irregulär Aufhältige“

    Nach Schätzungen der Migrationsforscherin Dita Vogel von der Universität Bremen befanden sich 2014 zwischen 180.000 und 520.000 „irregulär aufhältige“ Ausländer in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommen Vogel und ihre Forschungskollegen des Clandestino-Projekts durch Berechnungen auf Grundlage der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS). Auch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Link: http://www.welt.de/themen/bamf/) verwendet Zahlen der Forscher.

    Wie funktioniert das Rechenverfahren? Vereinfacht gesagt, nimmt Vogel die Anzahl der Tatverdächtigen mit Aufenthaltsstatus „illegal“ und setzt sie ins Verhältnis zu den Tatverdächtigen mit deutscher Staatsbürgerschaft und aus der Gruppe der legal im Land lebenden Ausländer. Weil bei diesen beiden Kategorien die Gesamtanzahl bekannt ist, lässt sich unter Berücksichtigung verschiedener Annahmen ein Näherungswert bestimmen.

    Die Obergrenze der Schätzung (520.000) ergibt sich wie folgt: Wenn sich ablesen lässt, dass beispielsweise auf 100 Deutsche ein Tatverdächtiger kommt, multiplizieren die Wissenschaftler die Zahl der „illegalen“ Tatverdächtigen in der PKS ebenfalls mit 100.

    So kommen sie auf einen Näherungswert, wie viele „illegale“ Migranten es insgesamt geben könnte. Es wird dabei angenommen, dass diese im Land lebenden Ausländer im Verhältnis zu Deutschen in der PKS überrepräsentiert sind. Gründe sind etwa, dass ihre Lebensbedingungen eine höhere Wahrscheinlichkeit mit sich bringen, dass sie kriminell werden, und sie wohl öfter von der Polizei kontrolliert werden.

    Die Untergrenze (180.000) berechnet sich so: Im Vergleich mit legal in Deutschland lebenden Ausländern sind die „Illegalen“ unterrepräsentiert. Die Forscher nehmen an, dass Letztere ein noch größeres Interesse daran haben, der Polizei aus dem Weg gehen und Kriminalität zu vermeiden; weil sie bei jeder Straftat zusätzlich fürchten müssen, ausgewiesen zu werden.

    Diese Schätzung der Wissenschaftler um Dita Vogel bezieht sich allerdings nur auf jene „irregulär Aufhältigen“, die nicht in Behördenkontakt stehen. Darunter fallen zwei Gruppen: zum einen Migranten, die noch nie mit einer Behörde in Kontakt standen. Zum anderen die sogenannten Untergetauchten: Ausländer, die nicht mehr in Kontakt mit deutschen Behörden stehen.

    Zur Gruppe der Ausländer, die noch gar keinen Behördenkontakt hatten, gehören Personen, die ohne gültige Papiere nach Deutschland eingewandert sind, ohne ihren Aufenthalt anzumelden; und die nie durch eine Polizeikontrolle aufgefallen sind. Zu dieser Gruppe zählen etwa durch Menschenhändler eingeschleuste Zwangsprostituierte.

    Zu den sogenannten Untergetauchten zählen Asylsuchende, die schon auf dem Weg in die Erstaufnahmeeinrichtung verschwunden sind, und abgelehnte Asylbewerber, die der Abschiebung entgehen wollen. Es kann sich aber auch um legal Eingereiste handeln, die nach Auslaufen ihres Visums an unbekanntem Ort im Land bleiben.

    Eine dritte Gruppe ist in diesen Zahlen nicht enthalten: Jene etwa 200.000 registrierten Ausreisepflichtigen, die mit den deutschen Behörden in Kontakt stehen. Dabei handelt es sich etwa um abgelehnte Asylbewerber, die mit einer Duldung in der Bundesrepublik leben oder deren Abschiebung vorübergehend ausgesetzt wurde.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153420988/Freiwillig-ausgereist-kann-auch-untergetaucht-heissen.html

  9. Man wird auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren.

    Strafen wie 8 Jahre, 7 Jahre und 4,5 Jahre (für eine junge Frau, die den Wagen gefahren hat) gibt es nur für Biodeutsche.

    (siehe Salzhemmendorf)

  10. Bald gibt es noch mehr Totschläger hier, und zwar NUR hier:

    http://www.huffingtonpost.de/2016/03/17/gerald-knaus-merkel-fluechtlinge_n_9483070.html

    „Eine europäische Lösung wird es nicht geben“

    Schon im Dezember hatte Knaus gesagt, dass er nicht an eine europäische Lösung glaubt. Die Verhandlungen mit der EU hätten zu viel Zeit gekostet. „Nur darf man nicht auf europäische Lösungen hoffen, die es nicht geben wird“, sagte er damals in einem Interview mit der „Zeit“. Er schließt daraus: „Deutschland hätte es früher in die eigene Hand nehmen müssen.“

    Soll heißen: Deutschland hätte einen nationalen Alleingang machen sollen. Allerdings nicht mit dem Bau eines Zauns, sondern mit einer Kontingentlösung mit der Türkei. „Eine schnelle Kontingentlösung hätte dazu geführt, dass man viel genauer weiß, wer nach Europa kommt.“

    Flüchtlinge hätten ausgewählt werden können und in der Bevölkerung sei nicht das Gefühl der Überflutung und Hilflosigkeit aufgekommen. Auch wäre die Akzeptanz dafür in Europa größer gewesen und es sei eher möglich gewesen, Staaten wie Österreich oder Schweden einzubinden.

    „Sprecht lieber von täglich ein paar Hundert Personen“

    Offen sagt er in dem „Welt“-Interview, dass er Politikern empfohlen habe, die Zahl der Flüchtlinge in den Kontingenten so auszudrücken, dass sie für die Bevölkerung weniger bedrohlich klinge.

    Sie sollten nicht die Zahl von 500.000 Flüchtlingen pro Jahr nennen: „Wir haben den Politikern daher auch in den vergangenen Monaten empfohlen: Nennt keine Gesamtzahl für Kontingente aus der Türkei! Sprecht lieber von einem täglichen Kontingent von ein paar Hundert Personen.“

    Der Mann, der Merkels Flüchtlingspolitik entwarf, sagt also, dass die einzige Möglichkeit, sie umzusetzen, ein bilaterales Abkommen zu einer Kontingentlösung zwischen Deutschland und der Türkei ist, das die EU vorerst außen vor lässt. Das dürfte auch Merkel vor langer Zeit klar geworden sein.

    Dass Deutschland die Last der Flüchtlingskrise schultern soll, während die EU sich querstellt, kann man den Wählern so natürlich nicht sagen. Aber vermutlich wäre es besser gewesen, der Bevölkerung diesen Schock zu verpassen, anstatt sie weiter im Ungewissen zu lassen.

    Denn das dürfte sein, worauf der Gipfel heute hinausläuft.

    DIE FRAGE IST DOCH WARUM????????

  11. Der Angeklagte gilt als äußerst gewalttätig und unberechenbar. Bei seiner Festnahme fiel er ebenso wie später während der Untersuchungshaft durch Faust- und Spuckattacken gegen die Beamten auf.

    Wie viele hunderttausende gewalttätige Faust- und Spuckattacken und Kölner Bereicherungen warten noch bei uns, als „Flüchtlinge“ verkleidet? Wie viele hunderttausende sind bereit, die Grenzen mit Gewalt zu überwinden, wenn es nicht anders geht? Aber es ist menschenverachtend, wenn AfD-Mitglieder – genau wie der grüne OB von Tübingen – verlangen, die Grenzen zu verteidigen.

  12. Ich fordere unter den gegebenen Umständen die Wiedereinführung der Todesstrafe. Tod durch den Strang – öffentlich. Am besten mit einem Schild um den Hals : ich hänge hier, weil ich das Gastrecht auf niederträchtige Art und Weise missbraucht habe und gemordet habe.

  13. Geil, in meiner Virtual-Reality-Simulation Politically Correct Perfectly hab ich gerade den Level Obergutmensch erreicht!

    Jetzt kann ich Neger klatschen und das dann den Nazis in die Schuhe gibt und bekomme Credit-Points dafür, gegen die ich im Chat auch mal was Gerades sagen darf ohne abgestuft zu werden.

    Für das Level-Up hatte ich mich einige Wochen dem virtuellem Islamischen Staat angeschlossen, dort Ungläubige und Ketzer vernichtet und kehrte dann zurück, um einen Verein zu gründen, der sich um traumatisierte IS-Kämpfer kümmert. Dafür bekam ich dann das virtuelle Verdienstkreuz, wegen Integrationshilfe und so, und das verlieh mir ein Präsident, der da in der Simulation Gauck genannt wird. Kenne ich nicht weiter, egal, gab nochmal 75000 Gutmenschpunkte extra.

  14. #17 Cendrillon (17. Mrz 2016 21:26)

    Man wird auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren.

    Strafen wie 8 Jahre, 7 Jahre und 4,5 Jahre (für eine junge Frau, die den Wagen gefahren hat) gibt es nur für Biodeutsche.

    (siehe Salzhemmendorf)

    Ich habe es heute im Radio gehört.

    Wieviel haben die Mörder von Daniel Sieferts bekommen?

    Wieviel haben die Mörder von Thorsten Tragelehn bekommen?

    Mit Urteil vom 26. Februar 2014 wurde Cihan A. der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig befunden und zu fünf Jahren und neun Monaten Jugendhaft verurteilt.

    http://www.zukunftskinder.org/?p=31661

    Wieviel haben die Mörder von Timo Hinrichs bekommen?

    http://www.reyl.de/timo/timo/

  15. #17 Cendrillon (17. Mrz 2016 21:26)

    Man wird auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren.

    Strafen wie 8 Jahre, 7 Jahre und 4,5 Jahre (für eine junge Frau, die den Wagen gefahren hat) gibt es nur für Biodeutsche.

    (siehe Salzhemmendorf)

    Mein Gott.
    Die junge Frau ist Mutter von 2 kleinen Kindern. Freisler und Benjamin are back in town.

  16. … das ist nur der Vorgeschmack dessen, was den „Ungläubigen“ hierzulande blüht, wenn dieser gottverfluchte Abschaum von einer wachsenden islamischen Mehrheit geschützt und angefeuert wird!!

  17. #17 Cendrillon (17. Mrz 2016 21:26)

    Man wird auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren.

    Strafen wie 8 Jahre, 7 Jahre und 4,5 Jahre (für eine junge Frau, die den Wagen gefahren hat) gibt es nur für Biodeutsche.

    (siehe Salzhemmendorf)

    Ich habe es heute im Radio gehört.

    Wieviel haben die Mörder von Daniel Sieferts bekommen?

    Mit Urteil vom 26. Februar 2014 wurde Cihan A. der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig befunden und zu fünf Jahren und neun Monaten Jugendhaft verurteilt.

    Wieviel haben die Mörder von Thorsten Tragelehn bekommen?

    http://www.zukunftskinder.org/?p=31661

    Wieviel haben die Mörder von Timo Hinrichs bekommen?

    http://www.reyl.de/timo/timo/

    Moderation: Vorherigen Kommentar von lorbas bitte löschen. Danke.

  18. Da werden es die „Stammtischkämpfer“ schwer haben gegen die Realität zu argumentieren und die Islamkritik zu entkräften 🙂

    PI ist sowas von Zukunftsweisend
    Kassandra (Mythologie)

    Kassandra (altgriechisch „die Männer umwickelt“,[1] lat. Cassandra) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des trojanischen Königs Priamos und der Hekabe, damit Schwester von Hektor, Polyxena, Paris und Troilos sowie Zwillingsschwester von Helenos.

    Der Gott Apollon gab ihr wegen ihrer Schönheit die Gabe der Weissagung. Als sie jedoch seine Verführungsversuche zurückwies, verfluchte er sie und ihre Nachkommenschaft, auf dass niemand ihren Weissagungen Glauben schenken werde. Daher gilt sie in der antiken Mythologie als tragische Heldin, die immer das Unheil voraussah, aber niemals Gehör fand.

  19. Der Islam gehört zu Merkel.
    Und Merkel gehört nicht zu Deutschland!

    Hoffentlich hört diese sinnentleerte Unterscheidung zwischen Islamismus und Islam endlich auf. Jeder Islamist war ein „ganz normaler“ Muslim, bis er eben besonders großen Mist gebaut hat. Diese Unterscheidung gibt es nicht.

  20. #17 Cendrillon (17. Mrz 2016 21:26)

    Man wird auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren.

    Strafen wie 8 Jahre, 7 Jahre und 4,5 Jahre (für eine junge Frau, die den Wagen gefahren hat) gibt es nur für Biodeutsche.

    (siehe Salzhemmendorf)

    Macht Euch bewußt, dass Deutsche immer weniger Rechte haben und es nicht mehr lange dauert, bis Deutsche offiziell zu Freiwild erklärt werden.
    Wohlgemerkt im eigenen Land.

  21. Prost !

    OT,-.….Meldung vom 17.03.16 – 09:33 Uhr

    Dresden: Fast-Polizeipräsident nun mit 1,85 Promille erwischt

    Ulrich Bornmann sollte eigentlich ab April Chef der Polizeidirektion Dresden werden, nun wurde er mit 1,85 Promille Alkohol erwischt. Das ganze soll in Verbindung mir einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 9 bei Naumburg Anfang März passiert sein. Nähere Angaben machten Ermittlungsbehörden nicht zu dem Fall. Bornman wurde beurlaubt und ein Disziplinarverfahren gegen ihn eingeleitet. Weitere Konsequenzen drohen nach dem Strafverfahren. Mit dem Job als Chef der Polizeidirektion Dresden wird es wohl nichts mehr. http://www.shortnews.de/id/1193978/dresden-fast-polizeipraesident-nun-mit-1-85-promille-erwischt

  22. Für Nachschub ist gesorgt:

    Wie die „Krone“ aus Regierungskreisen erfuhr, hat etwa die albanische Mafia bereits Millionen in Schnellboote investiert, um Asylwerber künftig übers Meer nach Italien zu lotsen. Auch deshalb bereitet sich Österreich auf größere Menschenmengen am Brenner vor.

    http://www.krone.at/Welt/Albaniens_Mafia_lotst_Fluechtlinge_nun_ueber_Adria-Millionen_investiert-Story-501145

    Kommentar #189 unter dem Artikel:

    Donnerstag, 17. März 2016, 21:12
    von BARCELONA

    Stoppt den Wahnsinn, stoppt MERKEL!

  23. #27 Freya- (17. Mrz 2016 21:37)
    Polizei sucht Zeugen des Autobomben-Anschlags auf Mesut T.
    […]

    Als ich die Stichworte „Türke“, „Hartz IV“, „Drogendelikte“ und „Falschgeld“ las und (so wie ich vermute) anhand der Präzision der Sprengladung nur osteuropäische, sukzessive russische Täter in Frage kommen, war ich fast geneigt, denen dankbar zu sein.

  24. OT

    Ich stell’s hier nochmal ein.

    Ich war gestern im Notfallblog und habe folgende erfreuliche Nachricht:

    Schüfeli.newpi, on 16. März 2016 at 12:12 said:

    0

    0

    Da manche mich vermisst haben:
    SCHÜFELI LEBT 🙂

    Ich kann aber auf PI nicht schreiben, weil
    – Java Script zwingend erforderlich ist
    – die Nutzung von Proxys nicht möglich.
    Das ist extrem unsicher.

    Ich kann aber PI über Google-Cache ( http://cachedview.com ) lesen und bleibe am Ball.

    Falls PI zu normalen Zuständen zurückkehrt (kein Java Script erforderlich / Nutzung von Proxys möglich), werde ich gerne wieder schreiben.

    Gruß an alle K-Club Mitglieder.
    K-Club lebt!

    PS Ich bitte alle, die das lesen,
    K-Club Mitglieder, die sich Sorgen machen,
    auf PI zu informieren,
    insbesondere VivaEspana.

  25. „Ich habe ihn umgebracht, weil er ein Ungläubiger war. Ich habe ihn auf Allahs Weg getötet“, verkündete er.

    Auf Allahs Weg ist „fi sabil allah“. Auch „Der Einsatz für die Sache Allahs“ genannt. In der thematisch geordneten Hadith-Sammlung von Sahih Buhari ist die einer der umfangreichsten Hadith-Komplexe. Umfangreicher noch als die Hadithe zum Gebet. Im Netz gibt es das verkürzt hier:

    http://www.koransuren.de/hadith/vom_dschihad_und_leben_des_propheten.html

    Und was ist „fi sabil Allah“? Jihad, Jihad, Jihad. Und nicht du hast getötet, Allah hat getötet. Und, ganz wichtig, damit in Verbindung Koran 9:111.

    Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet; eine Verheißung (…)

    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure9.html

    Also: Ein stinknormaler Moslem, der stinknormal seinem Islam folgt. Der Fall zeigt wieder, daß unsere Knalltüten vom Islam nix begriffen haben. Wie auch? Wenn Schönredner seit 9/11 krampfhaft daran basteln, die Natur des Islams zu verschleiern und statt dessen den Popanz von einem „extremistischen Islamismus“ vs „die friedliche, mißbrauchte Religion Islam“ aufbauten?

    Islam ist Islam ist ein Monster. Ob in Rakka, Mekka oder Winterberg.

  26. #38 ridgleylisp (17. Mrz 2016 21:45)
    Wird von der üblen deutschen MIGRANTENBONUS-JUSTIZ bestimmt nur Bewährung bekommen!

    Ich konnte leider nirgendwo entdecken, wie die Anklage lautete.
    Wenn es Mord ist, dürfte Bewährung ausgeschlossen sein; bei Absurditäten wie „Körperverletzung mit Todesfolge“ , am besten mit den Zusatz „im Affekt“ ist Bewährung in der Tat nicht ausgeschlossen.

  27. #17 Cendrillon (17. Mrz 2016 21:26)

    Man wird auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren.

    Strafen wie 8 Jahre, 7 Jahre und 4,5 Jahre (für eine junge Frau, die den Wagen gefahren hat) gibt es nur für Biodeutsche.

    (siehe Salzhemmendorf)

  28. #31 Das_Sanfte_Lamm

    „Deutsch-Marokkaner“

    Solche Begriffe ekeln mich an.

    Daher wird es in die Statistik auch als deutsche Straftat eingehen.
    Weil Ausländer auch nicht krimineller sind als Deutsche.

  29. Wenn es doch wenigstens bei sowas immer genau das liberale Geschmeiß treffen wurde, die uns die ganze Suppe gerade einbrocken.

  30. Alles halb so schlimm, denn der Islam gehört zu Deutschland, und die freie Religionsausübung wird gewährleistet. So wie auch in diesem Fall.

  31. Weg mit dem ganzen Dreckspack,lasst Euch nicht
    von Kinderaugen u.s.w. beindrucken,denkt an euch und an Deutschland.Jeden Tag neue Nachrichten über Übergriffe an Deutsche Mädchen
    (ab 11 Jahren u.s.w)wann werdet Ihr endlich wach.So kann es und darf es nicht weiter gehen,
    unsere Kultur und Glauben stehen auf dem Prüfstand,wollt Ihr das?Nein,bestimmt nicht,lasst uns nicht länger Tatenlos zu sehen.
    Wehrt Euch!!!!!

  32. Wofür kloppt ihr eigentlich die Überstunden und Nachtschichten? Mir wird schlecht.

  33. Deutscher erschlägt Ausländer: „NEONAZI!“

    Moslem erschlägt Ungläubigen: „Nicht schuldfähig.“

  34. Polizei NRW über Nordafrikaner

    „Wenn jemand 20 bis 30 Straftaten verübt und zwei Drittel der Fälle werden sofort eingestellt, gewinnt der Täter natürlich den Eindruck: Es passiert mir nichts“, sagte Jürgen Tölle, Kommissariatsleiter in Münster, bei einem Forum der Gewerkschaft der Polizei in Düsseldorf. Dies spreche sich auch in den Heimatländern herum.

    „Andere europäische Länder und ihre Heimatländer gehen robuster mit ihnen um.“ Und weiter: „Wir haben Leute, die werden auf freien Fuß gesetzt und begehen nur wenige Minuten später die nächste Straftat.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_77305938/polizei-umgang-mit-nordafrikanern-zu-lax.html

  35. #49joschi
    Nein, ich lasse mich nicht von Kinderaugen beeindrucken. Jedes dieser Kinder wird uns später mit einer Waffe in der Hand gegenüber stehen. Sie haben völlig recht.
    Ich habe das bereits erlebt.

  36. #17 Cendrillon (17. Mrz 2016 21:26)

    Man wird auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren.

    Strafen wie 8 Jahre, 7 Jahre und 4,5 Jahre (für eine junge Frau, die den Wagen gefahren hat) gibt es nur für Biodeutsche.

    (siehe Salzhemmendorf)

    Aber der gewalttätige Mörderabschaum (Ausländer), die für den vollzogenen Mord an Johnny K verantwortlich sind, laufen fast alle wieder frei herum.

    Und hier soll jetzt ein stark alkoholisierter Deutscher, der offenbar nicht Herr seiner Sinne war zu 8 Jahren Haft verurteilt werden.

    Wenn ich sein Anwalt wäre, würde ich sagen, mein Mandant war wegen der zerstörerischen Politik der Kanzlerin Merkel so frustriert und in Sorge um sein Heimatland Deutschland, dass er sich ins Delierium gesoffen hat. In diesem Zustand wollte er dann eine Art Verzweiflungstat zur Rettung Deutschlands begehen. Eine Mordabsicht habe nie bestanden.

  37. Dieser Mord wurde Ihnen präsentiert mit freundlicher Unterstützung der Bundesregierung und der linksgrünen Opposition!

    Multikulturalismus tötet!

  38. Was uns nun wirklich Sorgen bereiten muß ist die „Überraschung“ der gesamten Justizdarsteller nach diesem Geständnis.
    Es bedeutet nämlich, daß sie weder vom Islam noch von der Realität um sie herum eine Ahnung haben.
    Immer wieder verkünden Terroristen, Mörder und Gewalttäter, sie hätten gemäß den göttlichen Anweisungen des Korans und nach dem Vorbild des Propheten Mohammed als pflichtbewußte Mohammedaner gehandelt.
    Wer lesen kann kann mit etwas Mühe auch nachlesen und bestätigt bekommen, daß sie die Wahrheit sagen. Im Gegensatz zu Merkel und den Lügenmedien….

  39. #51 Bundesfinanzminister (17. Mrz 2016 21:55)

    Und, was erstaunlicherweise in der Berichterstattung kaum noch auftaucht: Ihr 80jähriges Opfer ist ebenfalls Afghane. Ein Bekannter.

    Mo­ham­med I. (21), Abdul P. (22) und Shir­zad W. (17) kom­men aus Af­gha­nis­tan, sind Asyl­be­wer­ber. Am 16. April 2015 über­fal­len sie Lands­mann Ghul­am H. (80) in sei­ner Diet­zen­ba­cher Woh­nung. Prü­geln mit einem Tot­schlä­ger auf ihn ein, wür­gen den hilf­lo­sen Mann, bis er er­stickt.
    Mo­ha­med I. kennt das Opfer, war mit­tags noch zum Tee­trin­ken bei ihm.

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/raubmoerder-vor-gericht-44895322.bild.html

    Das sind Bestien. Sie gehen mit ihresgleichen um wie mit uns. Vollkommen verrohte… äh… Dinger, denen in ihrem und unserem Sinne am besten gedient wäre, würfe man sie schnurstracks wieder über Afghanistan ab.

  40. Wieviele Vergewaltigungen sind es denn bis heute?! Tausend?!
    Tausende versaute Leben nur wegen dieser Moslems, Tausende weinende Deutsche Frauen nur wegen diesen Moslembestien!?

    Wir sind im Krieg und keiner darf sich wehren!Rassismus…! Obwohl dieser verdammte Islam gar keine Rasse ist!

  41. #59 Eurabier (17. Mrz 2016 22:00)
    Dieser Mord wurde Ihnen präsentiert mit freundlicher Unterstützung der Bundesregierung und der linksgrünen Opposition!

    Multikulturalismus tötet!

    Nix da.
    Die Anklage lautet auf „Totschlag“
    Also nichts mit lebenslänglich.

  42. #56 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (17. Mrz 2016 21:59)

    #17 Cendrillon (17. Mrz 2016 21:26)

    Man wird auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren.

    Strafen wie 8 Jahre, 7 Jahre und 4,5 Jahre (für eine junge Frau, die den Wagen gefahren hat) gibt es nur für Biodeutsche.

    (siehe Salzhemmendorf)

    Aber der gewalttätige Mörderabschaum (Ausländer), die für den vollzogenen Mord an Johnny K verantwortlich sind, laufen fast alle wieder frei herum.

    Die junge Frau, Mutter von 2 kleinen Kindern, hat 4,5 Jahre bekommen. Sie hat lediglich das Auto gefahren! Eine solche Strafe ist reine Willkür und absolut irrsinnig. Das ist fast die gleiche Strafe, die „man“ in Deutschland fürs Tot-Treten bekommt.

  43. #67 schlecht-Mensch (17. Mrz 2016 22:07)

    Religionsfreiheit, gedeckt durch Grundgesetz

    In 20 Jahren: Grundfreiheit, gedeckt durch Religionsgesetz!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  44. #65 hoppsala (17. Mrz 2016 22:06)
    Wieviele Vergewaltigungen sind es denn bis heute?! Tausend?!
    Tausende versaute Leben nur wegen dieser Moslems, Tausende weinende Deutsche Frauen nur wegen diesen Moslembestien!?

    Wir sind im Krieg und keiner darf sich wehren!Rassismus…! Obwohl dieser verdammte Islam gar keine Rasse ist!

    Wie hoch die Dunkelziffer ist, kann nur vermutet werden.
    Vor Jahren ging eine Vergewaltigungswelle durch West-Tschechien, als hauptsächlich junge Türken aus Österreich über die offene Grenze kamen um junge Damen zu vergewaltigen und dann wieder schnell zu verschwinden.
    Ekelhafte Primitivkulturen.

  45. Die kriminalität, Brutalität, Menschenverachtung, etc., die in den Unterkünften herrschen, spiegeln die islamischen Gesellschaften fokussiert wider.

    Unglaublich, dass diese primitiv-archaischen Eindringlinge millionenfach in unserem Land leben.

    https://youtu.be/DjjrN0DXBhA

  46. Hier seinen Unmut kundzutun ist das Eine, sich um eine Mitgliedschaft bei der AfD zu bewerben, das Andere.

  47. Eine solche Rohheit und Gewalt ist außerhalb des islamischen Kulturkreises selten zu finden. Kein Wunder, wo die Metzger bei der Schlachtung eines Tieres Allah anrufen und wo auch schon Kinder bei den Schlachtungen zuschauen dürfen. Da wird ihnen die Tötungshemmung aberzogen, ggf. auch gegenüber Menschen.

  48. Die AfD ist und bleibt bundesweit eine Minderheit.
    Hört auf zu traeumen.
    Die Wahlen haben gezeigt, das a c h t z i g P r o z e n t der Wähler Politiker unterstützen, die sich für Merkels Flüchtlingspolitik aussprechen.

  49. Zum Salzhemmendorf-Politurteil: Was haben wohl diese Mohammedaner bekommen? Die aus Rachäh und Wut ihre vollbesetzten Flüchtilantenheime anzündeten und teilweise Menschen schwer verletzten?

    Diese besoffenen haßerfüllten Pakistaner:

    http://www.stern.de/panorama/stern-crime/heidelberg–ex-bewohner-und-komplize-zuenden-fluechtlingsheim-an-6495674.html

    Dieser „Asylbewerber“ (7 Verletzte):

    http://www.mittelbayerische.de/panorama/fluechtling-zuendet-offenbar-heim-an-21933-art1201973.html

    Die hier:

    *http://www.welt.de/politik/deutschland/article150088254/Fluechtlinge-legen-Feuer-um-an-Paesse-zu-kommen.html

    Das hier:

    Görlitz/Niesky. Das Amtsgericht Görlitz hat den jungen Iraker, der im vergangenen November einen Brand im Asylbewerberheim Niesky verursacht hat, wegen schwerer Brandstiftung zu einer Jugendstrafe von einem Jahr verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Die Bewährungszeit wurde auf drei Jahre festgelegt. Der 20-jährige Iraker hatte gestanden, das Feuer verursacht zu haben. Er wollte sich laut seiner Aussage nach einem Ablehnungsbescheid zu seinem Asylantrag das Leben nehmen. Deshalb habe er in dem von ihm bewohnten Zimmer im Asylbewerberheim versucht, das T-Shirt an seinem Körper mit Streichhölzern in Brand zu setzen. Die brennenden Streichhölzer – insgesamt drei – hatte er einfach weg geschnippst. Sie zündeten von ihm unbemerkt – schließlich musste er sein brennendes Shirt wieder löschen – die Bettwäsche eines Bettes an. Die Flammen wurden schnell so groß, dass er sie nicht mehr löschen konnte. Diese Geschichte glaubte ihm das Gericht.
    In der strafrechtlichen Bewertung sprachen für den Iraker das weitgehende Geständnis, dass er bis auf einen Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz vorstrafenfrei war, die fast sechsmonatige Untersuchungshaft, seine verzweifelte, hoffnungslose Lage und vor allem eine psychische Erkrankung. Die hatte ihm der Sachverständige attestiert und führte dazu, dass er zur Tatzeit vermindert schuldfähig war.

    *http://www.sz-online.de/nachrichten/brandstifter-muss-nicht-ins-gefaengnis-3110172.html

    Oder das: Erst umbringen, dann Heim anzünden:

    *http://www.bild.de/regional/koeln/tod-im-fluechtlingsheim-asylbewerber-festgenommen-39221806.bild.html

    Ich kann stundenlang so weitermachen…

  50. OT
    Frau Dr. med. plag. von der Lügen sagt soeben bei Illner über die Türkei: „Sie ist unser Nachbar.“
    Das war mir neu. Hab‘ ich wohl in Erdkunde nicht aufgepaßt.

  51. Ausländisches Scheusal -höchstwahrscheinlich Moslem- verletzte Prostituierte in Hannover lebensbedrohlich

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Angriff-auf-Prostituierte-in-Hannover-Mitte

    Als der edle Freier -Hadjaissa Khelefi- aus dem Morgenland bezahlen sollte, so kann man mutmaßen, dass er dies wohl ein Angriff auf seine Ehre deutete – durch eine aus seiner Sicht wahrscheinlich ungläubige Hure.

    Der Fall ereignete sich bereits im letzten Sommer, in der Hochphase der Invasion, deshalb wurde der Fall wohl bis heute vertuscht.

    Denn dieser ausländische Verbrecher ist bs jetzt nicht aufzufinden, d.h. es könnte sich um einen der hunderttausenden Illegalen handeln die nach Deutschland eingefallen und irgendwo in einem Paralellgesellschaftsghetto untergetaucht sind.

    Jedenfalls hat auch diese Arbeiterin im horizontalen Gewerbe die maximale Bereicherung durch eine ausländische Fickilanten-Fachkraft, im wahrsten Sinne des Wortes hautnah erfahren. Sie wurde durch eine wahrscheinlich moslemische Raubnomade sexuell, ausgebeutet und krankenhausreif geschlagen, ihren Lohn wird sie wohl nie erhalten, denn möglicherweise ist dieses Scheusal längst über alle Berge und trägt jetzt einen 20 cm langen Wanzenbart.

    Etwas gutes hat die Sache jedoch – auch Prostituierte werden wohl AfD wählen.

  52. Ja liebe Staatsmedien hat jetzt der Djihad jetzt etwas mit dem Islam zu tun oder nicht ?
    Oder vielleicht mit den Südländern oder bunten Schulen ?

  53. Machen wir uns nichts vor, dadurch dass Merkel uns den Islam in dieser Größenordnung hier reingeholt hat, müssen wir jetzt leben wie die Israelis mit den Palästinensern.

  54. Was ist los bei Illner ?????

    Hat man dem Gutmenschenpublikum im Studio ein Klatschverbot verpasst?

    Die geben kein Mucks von sich.

    Ist das ZDF etwa lernfähig?

  55. Die Salafisten-Versteher von der hessischen CDU belügen Volk und Parlament

    Krasse Vorfälle, die unter den Teppich gekehrt werden sollten? Ein kleiner Auszug:

    Ein stadtbekannter Salafist arbeitet für einen Flüchtlings-Hilfe-Verein im Frankfurter Hauptbahnhof.

    Ein Salafist bewacht als Security-Mann die Erstaufnahmeeinrichtung in Kassel.

    Ein Salafisten-Prediger ist im Asyl-Heim in Hessisch Lichtenau beschäftigt.

    Zum islamischen Opferfest werden 100 Flüchtlinge aus Kassel-Calden per Bus in eine Salafisten-Moschee gekarrt, nach Geschlechtern getrennt.

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/peter-beuth/naechster-skandal-44962788.bild.html

  56. Davon habe ich nie etwas gelesen. Wie kann denn sowas sein. Wäre das ein Deutscher gewesen der die Tat verübt hätte,die Nachrichten hätten sich überschlagen. Bei uns stinkt es vom Kopf her. Merkel bestimmt was nach außen dringt und was nicht. Ich könnte nur noch kotzen.

  57. Was hätte unsere pummelige Plattitüden-Pi…nelke mit den modischen Dreiknopf-Jacketts dem Opfer geraten? “ Angst war schon immer ein schlechter Ratgeber- gehen Sie doch öfter in eine Kirche!“- Dass der Islam zu Deutschland gehört, ist natürlich „unzweifelhaft und alternativlos“.

  58. Ich hab jetzt grad mal eine Wut im Leib. Der bekommt keine 8 Jahre, wie die heute, die das Flüchtlingsheim angezündet haben. Nach 3 Jahren läuft der wieder draußen rum, die Drecksau.

  59. Sind die Tage des „Weiblicher, Jünger, Bunter“ CDU Sinkflug Architekten Peter Tauber gezählt?
    Peter Tauber General-Ausfall bei der CDU

    Wie Generalsekretär Peter Tauber die Partei gegen sich aufbringt. Doch Tauber wird für die Partei immer mehr zum Problem.

    Leider ist es ein Bild Bezahl Artikel.

  60. Widerstand mit Eiern und Schmand?

    Aber warum japanische Studenten?
    Was ist da in Magdeburg los?

    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/nachrichten104_zc-3cab68a5_zs-e4873e5f.html#sprung2
    Empörung nach Eierattacke in Magdeburg

    Der Angriff auf eine japanische Studentengruppe in Magdeburg hat Empörung ausgelöst. Oberbürgermeister Trümper sagte, solche Vorfälle seien nicht zu dulden. Er rief dazu auf, sich Fremdenfeindlichkeit entgegenzustellen. Die Studentengruppe der Uni Tokio war auf Einladung der Stadt nach Magdeburg gekommen, um sich ein Bild vom Stadtumbau zu machen und auf einer Fachexkursion im Zentrum unterwegs. Am Hasselbachplatz wurden die Studenten aus einem fahrenden Auto heraus mit Eiern und Schmand beworfen. Nach Angaben der Polizei hatte es innerhalb einer Dreiviertelstunde insgesamt drei solcher Vorfälle gegeben. Die Täter sind unbekannt. Die Stadt Magdeburg erarbeitet nun ein offizielles Entschuldigungsschreiben.

  61. Bei uns heißt es „Er tötete in religiösem Wahn“, tatsächlich war er korantreu.

    Töten „Ungläubiger“ ist im Islam ausdrücklich erwünscht. Weil nicht an Mondgott Allah zu glauben, die größte Sünde sei:

    Koran(Fluch auf ihn)

    10,17 Wer ist wohl ungerechter als jener, der eine Lüge gegen Allah erdichtet oder Seine Zeichen für Lügen erklärt? Wahrlich, die Verbrecher haben keinen Erfolg.
    (Übers. Rassoul, Salafisten-Lies-gratis-Koran)

    ++++++

    9,30 Und es sprechen die Juden: “Uzair ist Allahs Sohn.” Und es sprechen die Nazarener: “Der Messias ist Allahs Sohn.” Solches ist das Wort ihres Mundes. Sie führen ähnliche Reden wie die Ungläubigen von zuvor. Allah schlag sie tot! Wie sind sie verstandeslos!
    http://derprophet.info/inhalt/das-bild-unglaeubigen-htm/

    Nichtmoslems rufen – allein aus der Tatsache, daß sie Nichtmoslems sind – Haß bei Allah u. Moslems hervor:

    40,35 Diejenigen, welche Allahs Zeichen bestreiten, ohne daß eine Vollmacht hierzu zu ihnen kam, stehen in großem Haß bei Allah und bei den Gläubigen.

    40,35 Diejenigen, die über die Zeichen Allahs streiten, ohne daß sie Vollmacht (dazu) erhalten hätten, erregen damit bei Allah und den Gläubigen großen Abscheu.
    (Übers. Rudi Paret)

    40,35 Diejenigen, die über Allahs Zeichen streiten, ohne eine Ermächtigung erhalten zu haben, – welch schwerwiegende Abscheu erregen diese bei Allah und bei denjenigen, die gläubig sind.
    (Übers. Mazyek-Sippe, islam.de)

  62. Den Angriff auf asiatische Studenten verurteile ich auf das Schärfste. Vermutlich dachten einige braune Dumpfbacken es wären „Fidschies“, deren Eltern zwar noch Zigaretten vertickt haben aber deren Söhne den durchgegenderten Weichei-Deutschen im Abitur und Studium haushoch überlegen sind.

  63. Babieca

    Wer ist Fatih Zingal, Union Europäisch-Türkischer Demokraten und Statthalter der AKP in Germoney??? Den kann man z.Zt. gehäuft im GEZ-Fernsehen erleben.

  64. #93 alexandros (17. Mrz 2016 22:48)

    Sind die Tage des „Weiblicher, Jünger, Bunter“ CDU Sinkflug Architekten Peter Tauber gezählt?
    Peter Tauber General-Ausfall bei der CDU

    Wie Generalsekretär Peter Tauber die Partei gegen sich aufbringt. Doch Tauber wird für die Partei immer mehr zum Problem.

    Leider ist es ein Bild Bezahl Artikel.
    ———————————–
    Es steht sinngemäß in der Print-Bild, daß er mit seinen Ausfällen gegenüber M-Gegnern, d.h. allen außer Resten seiner eigener Partei, der SPD und den Grünen, ausfallend antwortet. Jede TV-Quasselrunde bestätigt das. Außerdem kommt er mir rüber wie einer vom anderen Ufer.

  65. Völlig überraschend für Richter und Staatsanwalt…
    ich habe ihn auf Allahs Weg getötet“, verkündete er.

    Überrascht und nicht bestellt, ja war der Täter den nicht Gebrieft. Wir sind doch noch nicht in der Umma da darf er das doch nicht so sagen. Überrascht sind die nicht, die wissen sehr wohl.

    „Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand.”Max Frisch (1911-1991)

    Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden-Heraklit von Ephesos um 500 v. Chr.

    »In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann können Sie darauf wetten, dass es so geplant war« US-Präsident Franklin D. Roosevel

    Wer die Wahrheit nicht weiss, der ist bloß ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiss und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher! Berthold Brecht

    “Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.” (Thomas Mann)

    “Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft” (Aristotoles)

    Derjenige, der das sauberste Hemd trägt, ist das größte Schwein.
    Friedensreich Hundertwasser

    In einem Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung vom 9. April 2008 war ein Statement zu lesen.
    Richter Frank Fahsel schrieb dort: “Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann. Ich habe ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor “meinesgleichen”.” http://www.justice.getweb4all.com/leserbrief.php

  66. Schau an, der Gewinner des monatlichen „Do it like Mohammel-Awards“.

    Das ist mindestens eine Auszeichnung durch den Zentralrat der Mohammedaner wert, oder?

  67. Schon wenige Tage nach der Tat verhaftete die Polizei einen 27-jährigen sogenannten „Deutsch-Marokkaner“.
    ++++

    Weshalb kann man sich nicht einfach auf den Sprachgebrauch „Kuffnuck“ einigen!
    Das sagt eigentlich alles und eine Differenzierung zwischen Afrikanern, Zigeunern, Arabern, Afghanen, Passdeutschen etc. ist eh wurscht!

  68. #9 irena lenz (17. Mrz 2016 21:21)

    wo kommen eigentlich die Neger aus Afrika????
    Kommen auch nach Erdogan???
    —————————–
    Necher aus Necherland visafrei nach Erdogan-Land.
    Dort falschen Pass machen. Ich „Syrer“.
    € 1500 bis € 3000 bezahlen.

    Das war sogar im GEZ-TV zu sehen, z.B. im „Auslandsjournal“.

    Von dort Merkel reisen…aber bitte greifen Sie den aktuellen, zur Zeit verlaufenden Verhandlungen doch bitte nicht vorweg.

  69. Der Brummbär sagt:
    Vor Jahren haben „Tierschützer“irgendwo im
    thüringschen die Käfige einer Nerzfarm geöffnet
    und die kleinen Racker in die Freiheit entlassen.
    Nun finde ich Tierfarmen,die lediglich das
    perverse Modebedürfnis einiger Millionärsvotzen
    bedienen ungeheuerlich,aber,so edel die Tat
    wohl gemeint war,so strunzdumm war sie auch.
    Es gibt in diesem Gebiet seit Jahren keine
    Singvögel mehr!
    Was das mit dem hier geschilderten Fall zu
    tun hat? -Finds raus .
    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND !
    (und merkel muss wech,-logo)

  70. Ich zappe seit Stunden durchs Fernsehrn
    1 Sondersendung Sendung jagt die nächste
    Mazyek Is betroffen
    Muslime fordern Lichterketten…

    Och nö hat außer Pi niemand mitbekommen
    Es wurde ja nur einem aus religiösen Gründen der Kopf abgehackt

  71. #103 gonger (17. Mrz 2016 23:04)
    #9 irena lenz (17. Mrz 2016 21:21)
    wo kommen eigentlich die Neger aus Afrika????
    Kommen auch nach Erdogan???
    ++++

    Erdogan ist jedenfalls ein weißer Neger! 😉

  72. Wozu braucht eine Muslima, die in Deutschland geboren wurde, einen Dolmetscher?

    Eine in Deutschand geborene Muslima fühlt sich beleidigt und zeigt ihren mutmaßlichen Beleidiger an. Statt die Frau auf den Weg der Privatklage zu verweisen, nimmt sich die Staatsanwaltschaft des Falles an und bringt ihn vor Gericht. Der „Beleidiger“ wird freigesprochen, die Staatsanwaltschaft geht in Berufung. Auch das Berufungsverfahren endet mit einem Freispruch. Die beleidigte Falafelkugel kommt in Begleitung eines Anwalts und eines Dolmetschers und zieht im Gerichtssaal eine Riesenshow ab. Herzlichen Glückwunsch, liebe Landsmänner und Landsfrauen, das sind die Probleme, die Ihr verdient habt!

    http://www.achgut.com/artikel/fundstueck_wozu_braucht_eine_musima_die_in_deutschland_geboren_wurde_einen

  73. Da sieht man mal wie dumm die deutsche Justiz ist. Nahezu jede durch einen Moslem verübte Gewalttat gegen einen Nichtmoslem ist islambedingt, je barbarischer und perverser das Verbrechen, desto größer ist das „religiöse“ Motiv der Tat. Der Islam ist der Nationalsozialismus der Religionen.

    Was die Bestrafung des Täters anbelangt, kann man davon ausgehen, dass er als Moslem sehr, sehr milde „bestraft“ wird, oder gar schuldunfähig ist, wenn das Opfer ein Ungläubiger war. Zudem gibt es einen Paragraphen im deutschen Gesetzbuch, glaube ich, der religiös motivierte Täter nahezu Straffreiheit gewährt, so nach dem Motto: Der Täter hat zwar einen Menschen getötet, aber er handelte nicht in böser Absicht, sondern er tat es in der Annahme Gutes zu tun (hier Mohammed/Allahs Weg gegangen ist), oder Allah hat ihn geführt, usw…

  74. #101 I`ll take 3 in my apartment because everybody knows asian people are the exact opposite to muslim warheads coming as „refugees“.

  75. #2 Freidenker (17. Mrz 2016 21:10)
    Na, ich denke mal er wird wahrscheinlich hart an der Strafe zu knacken haben, die ja kultursensibel ausfallen dürfte.
    ++++

    Ich denke, dass eine saftige Bewährungsstrafe durchaus angemessen ist.
    Obwohl er eine verkorkste Jugend hatte und einer anderen Kultur angehört!

  76. Suche eMail-Adresse von Aleksandra Rybinska, möchte mich bei ihr für ihre Haltung auf PHOENIX, DerTag, bedanken, fand ich wohltuend realistisch …

  77. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  78. OT
    Es dürfte nicht nur mir aufgefallen sein, dass sich auf PI ein weit verzweigtes Netz an alternativen Nachrichtenportalen in In- und Ausland gebildet hat.

    Ich kann mich erinnern, dass manche in diesem Forum andere gebeten haben, sehr lange verlinkte Texte zu lesen oder zu übersetzen und in komprimierter Form weiter zu geben.

    Wissen ist die Waffe gegen das Regime. Niemand sollte sich deshalb scheuen, dass er die „Aufbereitung“ mancher Texte an andere weiter gibt.

    Ich bin bereit. Ihr doch auch!

  79. #82 Akkon

    Ja liebe Staatsmedien hat jetzt der Djihad jetzt etwas mit dem Islam zu tun oder nicht ?
    ++++++++++++++++
    Der Islam ist nur eine Religion für den Himmel, nicht für die Erde.

    Ungläubige ermorden, ihnen den Kopf abschlagen, sie schächten, entführen, deren Frauen vergewaltigen, Bonbenterror, ihre eigenen Frauen steinigen, ehrenmorden, Jungs und Mädchen genital verstümmeln, Tiere im Blutrausch hinmetzeln und alle die Grausamkeiten, die uns täglich aus fast der ganzen Welt unserer Erde, in der Moslems leben, berichtet werden – hat nichts mit dem Islam zu tun!

    Aber im Himmel ist er friedlich und menschenfreundlich – vielleicht nicht so ganz, denn es kann sein, dass die 72 Jungfrauen zwangsweise dort gelandet sind…

  80. @Mareike67
    Ihre linke Einstellung nennt man: Schuldgeilheit.
    Verschenken Sie doch ihren PC und ihr Smart-Phone an den unterdrückten Ali. Der wird sich über Ihre Dummheit, resultierend aus Gehirnwäsche freuen und Allah danken.

  81. http://www.krone.at/Welt/Albaniens_Mafia_lotst_Fluechtlinge_nun_ueber_Adria-Millionen_investiert-Story-501145
    ———————————
    Ich war mal in Brindisi gegenüber.
    Beruflich. Nie wieder trotz Geschäftsfreunden.

    Albanische Mafia meets italienische Mafia.

    …und wer als „Flüchtling“ über den Kosovo läuft sollte hinterher besser mal seine Nieren nachzählen bzw. kontrollieren ob sich da nicht eine bisher unbekannte Operationsnarbe verbirgt.
    Wer als „Flüchtling“ diesen Weg wählt hat wirklich Mut.
    Außerdem stelle ich mir vor daß die Küste dort wirklich sehr schwer zu kontrollieren ist.

  82. Die Balkanroute ist im Moment gschlossen, und schon kommen sie wieder, die Neger, über das Mittelmeer hier an – mit der Bundesmarine!

  83. Das überraschte auch Staatsanwalt Klaus Neulken. „Damit hatte ich nicht gerechnet“, sagte der Anklagevertreter. Es sei noch völlig unklar, wie das Geständnis zu bewerten sei. Denn Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund oder Kontakte in diese Szene habe er bei den Ermittlungen nicht gefunden.

    Tja, dann kann der Herr Staatsanwalt ja jetzt seine Hausaufgaben machen und den Koran lesen.
    Dann wird er auch feststellen, dass das der ganz normale Koran- und Mohammedwahnsinn namens Djihad ist.

  84. Ich möchte hier keine Diskussion anfangen. Ich denke manchmal wenn ich über solche Verbrechen lese, dass es falsch ist die Todesstrafe abzulehnen.
    Ich bin der Meinung, dass solche Typen diese Strafe voll und ganz verdienen. Die Allgemeinheit kann von solche wilde Tiere nur auf diese Weise geschützt werden und auch Kosten erspart werden.
    Ich weiß, dass es ein heißes Thema ist, und ich selbst bin nicht dafür, aber manchmal steigt in mir so eine Wut wenn ich über solche Sinnlose Taten lese.
    Dann denke ich- Tolle Hunde soll man erschießen.

  85. Na und, hat irgendein Politker ne Türe oder ein Fenster aufgemacht? Gabg es Mahnwachen oder gar Demos?Hat sich jemand distanziert,hat der M.seine Islamverharmlosung schon von sich gegeben?
    Haben sich Merkel oder Gauck zu Wort gemeldet?

    Nein, es war die falsche Konstellation,wenn es umgekehrt gewesen wäre,wäre ein „Schuh“ daraus geworden.

  86. Es ist an der Zeit, einmal L.S.Gabriel für die andauernd in hoher Qualität erstellten Texte zu würdigen. Eine tragende Säule von PI.

  87. p.s.

    „Für Allah!“

    Und hat sich dafür strafmildernde Umstände verdient! 6 Monate Jugendstrafe auf Bewährung in einem Erholungscamp auf den Malediven!

    Wer wettet mit mir?

  88. Da soll doch der Blitz einfahren!
    Es wird Zeit das wir endlich ein paar Leute hier rausschmeißen und zwar umgehend. Zum Beispiel die 60% Türken die Erdogan gewählt haben und die ganzen Muslimclans in Deutschland. Man kann nur hoffen das die AfD immer stärker wird. Die brauchen Ergebnisse wie die SVP oder die FPÖ. Also 30 + X, sonst wird unser ganzes Land in den Abgrund gehen. Die ganze Politik in unserem Vaterland ist der reinste Primitivismus der übelsten Sorte. So jetzt geht es mir ein wenig besser.

  89. #105 Brummbehr (17. Mrz 2016 23:05)

    Prinz Charles kann auch ein Lied davon singen, er befürwortet nämlich die Tötung von solchen Importschädlingen.

    Es begann vor etwa 150 Jahren mit einem Paar, heute bevölkern sie fast ganz Großbritannien: Aus Amerika eingeschleppte graue Eichhörnchen bedrohen ihre roten Artgenossen. Jetzt greift auch Prinz Charles zu drastischen Maßnahmen.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/prinz-charles-laesst-graue-eichhoernchen-toeten-a-998009.html

    Tja, Charles hat seine Prioritäten gesetzt, als Prinz der Briten abgedankt und sich stattdessen zum Prinzen der Roten Eichhörnchen krönen lassen.

  90. #124 Biloxi (17. Mrz 2016 23:26)

    Es ist an der Zeit, einmal L.S.Gabriel für die andauernd in hoher Qualität erstellten Texte zu würdigen. Eine tragende Säule von PI.

    Sehe ich auch so. Immer fundiert und engagiert. Die Seele von PI. Danke L.S.Gabriel!

  91. „Die AfD ist und bleibt bundesweit eine Minderheit.
    Hört auf zu traeumen.
    Die Wahlen haben gezeigt, das a c h t z i g P r o z e n t der Wähler Politiker unterstützen, die sich für Merkels Flüchtlingspolitik aussprechen.“

    @ (#78) dievollewahrheit (17. Mrz 2016 22:21)

    Manche haben in den letzten > 24 Stunden spekuliert, daß die AfD mit der CDU+/-ANHANG (=Einheitspartei) koalieren könnte. Ist das euer Ernst?
    Zur Zeit sickert durch, die „Verteidigungsministerin plant Auflösung der staatlichen Verwaltung“.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/willy-wimmer/willy-wimmer-verteidigungsministerin-plant-aufloesung-der-staatlichen-verwaltung-ttip-wirft-schon.html

    Danach bewirbt sie sich vielleicht noch für’s Kanzleramt, um es abzuwickeln? Oder läßt man der Claudia Roth („Sie ist Ende November bei einer Anti-AfD-Demonstration mitmarschiert, bei der „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ und „Deutschland verrecke“ skandiert wurde. ….“ – xxx.bayernkurier.de/inland/8411-claudia-roth-auf-abwegen) den Vortritt?

    Das erinnert mich irgendwie an die Abwicklung der DDR, 1990 wurde Birgit Breuel in die Geschäftsleitung der Treuhandanstalt gewählt. In der Wahrnehmung der ehemaligen DDR-Bürger erschien die Treuhand oft als Betriebsschließer, der die ostdeutsche Wirtschaft abwickelt (s. Wikipedia).

    Würde es einer von uns, oder der AfD so eine Abwicklung ins Auge fassen, würde der Verfassungsschutz schon gestern auf diese Ungeheuerlichkeit reagieren, denn das stinkt nach Staatsstreich, aber wenn der „Club der Damen“ aus der Regierung diesen Albtraum ins Auge fassen sollte ….

    Das erinnert mich an den anderen Wahnsinn mit der Auflösung der Nationalstaaten.

    Vor einigen Wochen sprach Ursula v. d. L. noch „von epochalen Aufgaben“ in Hinsicht auf A. Merkel …., das wieder, erinnerte mich noch an diese Meldung:

    Auflösung der Nationalstaaten zugunsten der Globalisierung ausdrücklich erwünscht
    In einem offiziellen Logen-Dokument forderten 28 Freimauer-Logen die europäischen Regierungen dazu auf, die schrankenlose Zuwanderung (der Migranten nach Europa) zuzulassen, damit sozusagen die „nationalen Egoismen“ überwunden werden. Anderenfalls, so heißt es in diesem Text, werde es zu „Spaltungen und Konflikten“ und zu einem „Wiederaufleben der Nationalismen“ in Europa kommen. ….

    xxxx://pressejournalismus.com/2015/11/aufloesung-der-nationalstaaten-zugunsten-der-globalisierung-ausdruecklich-erwuenscht/

    Doch inzwischen wurden in Deutschland die Seiten mit dieser Meldung „geputzt“, aber in Polen wurde ich noch fündig.

    xxxx://wolna-polska.pl/wiadomosci/raport-masoni-nakazuja-ue-otworzcie-granice-dla-wiekszej-liczby-imigrantow-2015-09

    Es ist furchtbar, daß ich mich als gebürtiger Pole (jetzt Deutscher) darüber aufrege, daß die Deutschland „weg-putzen“/abwickeln wollen.

  92. Ich hab im Vorbeigehen gehört, dass im TV (Lanz?) gerade der neue Kanzler ausgemacht wird, nach dem Motto:

    „Der Sigmar Gabriel will das natürlich nicht, aber der muß einfach, da wird der gar nicht gefragt.“

    Meine Güte, sind wir pazifistisch. Wieviele Kriegserklärungen braucht das Volk eigentlich noch?

  93. Warum ein gläubiger Moslem etwas anderes machen sollte, als sein größtes Vorbild, der Mohammed, macht doch keinen Sinn!

    Der Gründer des Islams ist der pure und wahre Islam! Ist eben genau die Rechtfertigung eines jeden Verbrechers für alle Taten, solange er nur laut genug allahu-akbar zur zinslosen Schuldverschreibung schreit!

  94. „Das überraschte auch Staatsanwalt Klaus Neulken. „Damit hatte ich nicht
    gerechnet“, sagte der Anklagevertreter.“

    Hier werden noch einige Dinge passieren, mit denen dieser oder jener dann hinterher nicht gerechnet haben wird.
    Zu viele unfähige „Mathematiker“ auf der Schaluppe Deutschland.

    „#18 apollinaris
    Jedenfalls ein grundehrlicher Mann.“

    Ehrlich im Reden und wahrhaftig in der „allahgefälligen“ Handlung?

  95. @72 Das_Sanfte_Lamm

    Wie hoch die Dunkelziffer ist, kann nur vermutet werden.
    Vor Jahren ging eine Vergewaltigungswelle durch West-Tschechien, als hauptsächlich junge Türken aus Österreich über die offene Grenze kamen um junge Damen zu vergewaltigen und dann wieder schnell zu verschwinden.
    Ekelhafte Primitivkulturen.
    ——————————————

    Es ist mir bis heute ein Raetsel wie man zum Orgasmus kommen kann wenn man eine heulende, weinende, zerstoerte Frau oder Maedchen vergewaltigt, ich kann dies nicht verstehen.

    Es gibt doch nichts schoeneres als Liebe, aber diese Bestien mit ihrem Buch wollen nur Blut, Hass und Schmerzen.
    Ausgeburten der Hoelle, das Buch der Hoelle und es gehoert mit Sicherheit nie, nie zu Deutschland und nie gehoert es auf diesen Planeten!

    Und alle die dies unterstuetzen von der Kasner ueber Obanana bis zu den Saudis, sie sind ganz einfach alle krank im Kopf, ein Fall fuer die Psychatrie!!

  96. #97 notar959 (17. Mrz 2016 22:56)

    Wer ist Fatih Zingal, Union Europäisch-Türkischer Demokraten und Statthalter der AKP in Germoney??? Den kann man z.Zt. gehäuft im GEZ-Fernsehen erleben.

    Ist ein Rechtsanwalt. Tat sich 2015 vor allem dadurch hervor, innerhalb der UETD ausschließlich auf Türkisch eine widerliche Kampagne gegen Deutsche zu fahren, „die immer häufiger Moscheen anzünden und Türken sowie Ausländer verbrennen“. Hier eine Kostprobe (zum Übersetzen die Türkisch-Englisch Version wählen, klarer als Türkisch-Deutsch):

    http://avrupaturkgazetesi.com/uetd-merkez-yoneticisi-fatih-zingaldan-carpici-cagri/

    100 Prozent Erdolf-Mann, versucht über die Schuld-Schiene, Deutschen Zugeständnisse zugunsten der Türkei abzupressen. Daß er es plötzlich ohne Hintergrund-Check ins Staatsfernsehen schafft, verdankt er der üblichen islamischen Doppelstrategie: Gegenüber den Kuffar Kreide fressen und „moderat“ rumsäuseln („Oh – ein verständiger, moderater, vernünftiger Mann“), kaum daß er wieder unter Türken ist, sich vor Lachen auf die Schenkel hauen.

  97. OT

    MUSELMÄNNER(?) AUS ALBANIEN

    GESCHEHEN DUBIOS – DROGEN-MAFIA?

    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Schlägerei vor Flüchtlingsunterkunft – Unbeteiligter schießt mit Gaswaffe in die Luft
    15.03.2016 – 09:15

    Gütersloh (ots) – Gütersloh (CK) – Am Montagnachmittag (14.03., 16.00 Uhr) gerieten zwei 20 und 23 Jahre alte Asylbewerber aus Albanien auf dem Gehweg vor der kommunalen Asylbewerberunterkunft an der Goethestraße(Anm.: Am Nordbad, Nähe türk. Moschee m. Minarett) aus bislang unbekannten Gründen in eine körperliche Auseinandersetzung.

    Zeitgleich befuhr ein unbeteiligter 22-jähriger Gütersloher mit seinem Auto die Goethestraße und bemerkte die sich schlagenden Männer. Daraufhin hielt er an und versuchte, die Kontrahenten zu trennen.

    Als das nicht gelang, schoss er als eine Art „Warnschuss“ mit seiner PTB-Waffe zweimal in die Luft. Danach benachrichtigte er selbständig die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen den Einsatzort aufsuchte. Auch ein Rettungswagen war vorsichtshalber eingesetzt worden.

    Dort hatte sich die Situation zwischenzeitlich wieder beruhigt.

    Die Waffe des 22-Jährigen wurde sichergestellt. Gegen die beiden Asylbebewerber wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzungsdelikten eingeleitet.

    Die polizeilichen Ermittlungen hinsichtlich des genauen Sachverhalts, insbesondere hinsichtlich des Einsatzes der Gaswaffe, dauern an.

    ZIGEUNER-MÄDCHEN?

    Gütersloh (ots) – Rheda-Wiedenbrück (CK) – Am Mittwochvormittag (16.03., 11.35 Uhr) war eine 84-jährige Frau aus Rheda-Wiedenbrück zu Fuß mit ihrem Rollator unterwegs.

    Als sie durch die Unterführung am Bahnhof gegangen und danach im rückwärtigen Bereich des Bahnhofs war, kamen ihr dort zwei unbekannte junge Mädchen entgegen.

    Eines hielt der älteren Dame einen Zettel vor, auf dem vorgegeben wurde, für Gehörlose zu sammeln. Weiterhin sollte die Frau eine Unterschrift abgeben.

    Als sie das ablehnte, umklammerte eines der Mädchen die 84-Jährige, während das andere ihre Handtasche aus dem Korb des Rollators zog und daraus das Portemonnaie mit Bargeld und persönlichen Papieren stahl.

    Danach liefen die beiden jungen Frauen den Bahndamm entlang in Richtung Herzebrocker Straße.

    Die Täterinnen werden wie folgt beschrieben:

    Zwischen 15 und 20 Jahren, sehr schlank, dunkle Haare, sprachen akzentfrei Deutsch.

    Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den Täterinnen verliefen leider erfolglos.

    Die 84-Jährige, die unverletzt blieb, wurde vorsorglich von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

    Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat zur Tatzeit oder kurz davor im Bereich des Bahnhofs die beiden verdächtigen Mädchen beobachtet? Wer kann sonst Angaben zur Sache machen?

    Hinweise und Angaben nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück…

  98. Jetzt bei Lanz, der Schande Südtirols, dem absoluten Tief aller GEZ-Talker :

    „De Rände is‘ sicher-Idomeni-Nobby“ fisch geduscht aus dem Zelt.
    Dabei noch ein frauenfeindlicher Komiker, der soviel spinnt, daß er sogar von L. unterbrochen wird und ein „Angstforscher“.

    Ekel-Freunde auf GEZ-Kosten unter sich.
    Keine Gegenrede. Hat man die Sendung schon nach Nordkorea verkauft?

  99. #131 WahrerSozialDemokrat (17. Mrz 2016 23:37)

    “ solange er nur laut genug allahu-akbar zur zinslosen Schuldverschreibung schreit “
    ——————————————————
    Ich versteh nix von Wirtschaft und Geld aber „Nullzins“ hab ich schon mal gehört.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/michael-brueckner/vorbild-islam-banking-adieu-zinsen-.html

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/geldpolitik-draghi-kuendigt-nullzins-bis-ende-2016-an-13005836.html

    Sehe wohl schon wieder Gesprenster.

  100. Für unsre
    supersozialen
    Multikulti-Politiker
    werden solche Ereignisse
    doch immer nur unter
    Kollateralschäden
    verbucht und
    abgetan.

  101. Lanz : Jetzt kommt das Idomeni-VDO. Leider zeigt man nicht wie sein Kommando „Flüchtlinge“ in den Tod schickt weil Asylanten nun mal nicht schwimmen können wie jeder weiß.
    pi-Leser hätten da sofort eingegriffen.
    Nobby gibt zu daß er sich in sein Hotelzimmer zurückgezogen hat. Der Arme.

  102. # Johann : Bei Nobby habe ich fassungslos den Kopf geschüttelt aber bei der dicken Kampflesbe, „die immer lacht“ schalte ich um.
    Lanz unterbietet sich selber.

  103. die Korangehörigkeit wird auch schon in der Wiege vereerbt, das muss man mal deutlich sagen.

    Dies hat man schon an Rattentierversuchen festgestellt, wo Schutzfunktionen eintraten auf ganz gezielte Umwelteinflüsse und die bis in 2. Generation der Ratten noch da war.

    Ebenso so gehört das Verbrecher-Gen am Menschen ohne Islam auch dazu. Nicht das Verbrechen als solches, sondern wenn wiederum gleich Umwelteinflüsse, beispielsweise permanente Geldnöte,
    auf den menschen einwirken und er dann genau das tut was sein Urgroßvater schon getan hat,
    beispielsweise die genau selbige Tötungsart.

    Diese Thematik ist ganz sicher nix für einen Gutmensch der permanent im Geld schwimmt auf Kosten seiner Mitmenschen, beispielsweise Politiker.

  104. #135 hoppsala (17. Mrz 2016 23:47)
    @72 Das_Sanfte_Lamm

    Wie hoch die Dunkelziffer ist, kann nur vermutet werden.
    Vor Jahren ging eine Vergewaltigungswelle durch West-Tschechien, als hauptsächlich junge Türken aus Österreich über die offene Grenze kamen um junge Damen zu vergewaltigen und dann wieder schnell zu verschwinden.
    Ekelhafte Primitivkulturen.
    ——————————————

    Es ist mir bis heute ein Raetsel wie man zum Orgasmus kommen kann wenn man eine heulende, weinende, zerstoerte Frau oder Maedchen vergewaltigt, ich kann dies nicht verstehen.

    Es gibt doch nichts schoeneres als Liebe, aber diese Bestien mit ihrem Buch wollen nur Blut, Hass und Schmerzen.
    Ausgeburten der Hoelle, das Buch der Hoelle und es gehoert mit Sicherheit nie, nie zu Deutschland und nie gehoert es auf diesen Planeten!

    Und alle die dies unterstuetzen von der Kasner ueber Obanana bis zu den Saudis, sie sind ganz einfach alle krank im Kopf, ein Fall fuer die Psychatrie!!

    Man muss nur in deren Heimatländer schauen, wie es dort sozial, kulturell und architektonisch aussieht und wie hässlich und ästhetisch abnorm dort die Frauen aussehen – während sich seit der Antike in der nicht-mohammedanischen Welt der Sinn für Ästhetik kaum veränderte, abgesehen von den verschiedenen Modeepochen und Kleidungsstilen.
    Dass die beim Anblick von jungen europäischen und vor allem nicht-inzestuösen Frauen in ihrer archaischen Notgeilheit fast platzen , ist dann eine logische Konsequenz der Rückständigkeit ihrer Kulturen.

  105. gerade auf zdf (Zenrtrales Deutsches Fackfernsehen), der fette Blühm (würg)Kommando Norbert Blühm, besser ROLLKOMMANDO, so dick wie er ist :-), labert so eine Scheiße, einfach nur lächerlich. Der Appelt beschwert sich über angebliche NAZIS in seiner Show und hatte „Angst“ als sie ihm zum Schluß sagten „zu wenig Negerwitze“, wie blöd ist der denn, nur kranke Hirne in der Sendung.

  106. OT

    LÜGEN-PRESSE

    VERSUCHTE WAHL-BEEINFLUSSUNG

    DIE NAZI-BOMBE mit HAKENKREUZ

    Da Rückstände von Hasch gefunden wurden, stammt das Teil wohl von Linken oder Grünen.

    Haben das Hakenkreuz die „Finder“ der Bombe aufgebracht? Oder die „Betreuer“ die sie animierten zur Polizei zu gehen?

    „Vermeintlicher Sprengsatz in Eisenach entpuppt sich als Wasserpfeife“
    17.03.2016 – 11:25 Uhr
    http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Vermeintlicher-Sprengsatz-in-Eisenach-entpuppt-sich-als-Wasserpfeife-1625609306

    UND HIER DIE LÜGEN-BILD MIT DEN BOMBEN-FINDERN(mit Fotos):“Feras Mahmoud (l.) und Jean Horo fanden den Sprengsatz vor ihrer Unterkunft

    Selbstgebauter Sprengsatz mit Hakenkreuz | Nazi-Bombe vor
    Asylheim explodiert!“
    http://www.bild.de/regional/leipzig/fluechtlingsheim/nazi-bombe-vor-asylheim-explodiert-44915178.bild.html

  107. #148 der dolf (18. Mrz 2016 00:10)
    gerade auf zdf (Zenrtrales Deutsches Fackfernsehen), der fette Blühm (würg)Kommando Norbert Blühm, besser ROLLKOMMANDO, so dick wie er ist :-), labert so eine Scheiße, einfach nur lächerlich. Der Appelt beschwert sich über angebliche NAZIS in seiner Show und hatte „Angst“ als sie ihm zum Schluß sagten „zu wenig Negerwitze“, wie blöd ist der denn, nur kranke Hirne in der Sendung.

    Dass nach den Wahlerfolgen der AFD der politisch-mediale Komplex die Propagandamaschine äußerste Kraft voraus fahren lässt, war absehbar.
    Und dass das Anti-AFD- Bündnis jetzt sogar ganz offiziell mit den Schlägertrupps der Antifa (dem allerletzten Abschaum) zusammenarbeitet, lässt nichts Gutes ahnen, was den öffentlichen Diskurs der mittelbaren Zukunft angeht

  108. #151 Das_Sanfte_Lamm (18. Mrz 2016 00:17)

    Dass nach den Wahlerfolgen der AFD der politisch-mediale Komplex die Propagandamaschine äußerste Kraft voraus fahren lässt, war absehbar.

    ————————————————
    Das gute daran, bei immer Vollgas verabschiedet sich jeder Motor, jeder, auch dieser.

  109. Suche eMail-Adresse von Aleksandra Rybinska, möchte mich bei ihr für ihre Haltung auf PHOENIX, DerTag, bedanken, fand ich wohltuend realistisch …

    @ (#113) notar959 (17. Mrz 2016 23:13)

    Bisher nur die Twitter-Adresse gefunden:

    https://twitter.com/ARybinska

  110. #113 notar959 (17. Mrz 2016 23:13)

    Bitte auch von mir ein großes Dankeschön an diese Frau.
    Ich sehe gerade die WH. auf Phoenix. Sie ist einzige, die deutsche Interessen überhaupt verteidigt, und das als Polin.
    Der Rest in der Runde ist allerdings auch stramm antideutsch, Bascha Mika und Josef Janning als Deutsche eingeschlossen.

  111. #9 irena lenz

    wo kommen eigentlich die Neger aus Afrika????
    Kommen auch nach Erdogan???

    Wenn er einen syrischen Paß hat, darf das nicht angezweifelt werden, weil die Hautfarbe in unserem politisch korrekten Irrenhaus nicht herangezogen werden darf.

  112. Gegen coole 6 Milliarden Euro muss Europa/Germoney als erste Rate 72 000 von Erdowahn Chaosregim als Fluechtling oder gar ASI Terroristen ??? ausgesuchte
    Landnehmer aufnehmen.

    Ein toller Erfolg von der Irren-Merkel und ihren Abnickern in Bruessel,
    wir zahlen, Grenzen sind nach wie vor offen, taeglich werden tausende nach wie vor, nach Griechenland verfrachtet, das wird schwer als Erfolg zu verkaufen, selbst fuer brainwashed Stimmvieh in Deutschland.

    Merkel ihr System und die EU muessen entmachtet, aufgeloest, Verantwortliche vor Gericht wegen schweren Verrates gegen eur. Interessen gebracht werden.

    Merkel, Schulz, Junckers entmachten und hinter Gittern.

  113. #157 Ferrari (18. Mrz 2016 00:27)
    #9 irena lenz

    wo kommen eigentlich die Neger aus Afrika????
    Kommen auch nach Erdogan???

    Wenn er einen syrischen Paß hat, darf das nicht angezweifelt werden, weil die Hautfarbe in unserem politisch korrekten Irrenhaus nicht herangezogen werden darf.

    Wozu Pass?
    Man braucht nur zu sagen, dass man aus Syrien kommt und in letzter Sekunde aus einem Folterkeller Assads entkam.

  114. #159 Das_Sanfte_Lamm (18. Mrz 2016 00:34)

    #157 Ferrari (18. Mrz 2016 00:27)
    #9 irena lenz

    Wozu Pass?
    Man braucht nur zu sagen, dass man aus Syrien kommt und in letzter Sekunde aus einem Folterkeller Assads entkam.
    ———————————–
    Ich topp‘ das mal:

    „Mann“ muss gar nix sagen, nur „Syria“ krähen und Michel’s Sozialwelt liegt einem zu Füßen.

    Sprachtest? Fehlanzeige.
    Smartphonecheck? Nazimethoden.
    Fratzenbuchcheck? Berührt die Intimsphäre.
    Papiere? Verloren. Überseepost, E-Mail-Attachments gibt’s nicht, dafür viele, viele Verwandte „die bereits in Deutschland sind“.

    Später nach der „Anerkennung“ im Zweifelsfall den „Syrer“ beim H4-Arbeitsamt antreten lassen mit einer Fake-Termin-Einladung?
    Doch nicht für „Heilige“. Deutsche bekommen in diesem Falle eine Sanktion reingeknallt. Ist halt Pech für ‚Kartoffeln‘.

    Mach‘ einen auf Syrer und alle Sorgen sind vorbei. Da hat man halt Zeit noch ein paar Kinder zu machen… Deshalb sind syrische Pässe in der Türkei ja so begehrt und ab morgen, wenn der EU-Gipfel sich geeinigt hat sind wir alle „Syrer“.

  115. Angeklagter gesteht Bluttat in Winterberg
    (…)
    Der Angeklagte wird als unberechenbar und gefährlich eingestuft. Darum bleibt er gefesselt und muss manchmal einen Spuckschutz tragen.

    http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/prozess-totschlag-winterberg-100.html
    (Hervorhebungen von mir)

    – Wieso weiß der WDDR jetzt schon, dass es Totschlag war? Ist das Urteil schon gesprochen? Der Prozess hat gerade begonnen. Frechste subliminale Manipulation.

    – Spuckschutz? Sollte für alle Glaubensbrüder des Angaklagten, die mir so täglich auf der Straße begegnen, zwingend vorgeschrieben werden.

  116. Jetzt beschimpft Blüm die österreichische Regierung, unglaublich.

    @ (#144) johann (18. Mrz 2016 00:00)

    Für Norbert Blüm liegt der Nationalstaat Deutschland bereits hinter uns (die Textpassage habe ich fett markiert), der Auftrag der Bevölkerung scheint ihn in dieser Frage nicht zu interessieren:

    …. Die giftigen Parolen des Slowaken versuchte Norbert Blüm zu kontern, indem er die Flüchtlingsfrage zur europäischen Schicksalsfrage erhob. Die Zukunft des Kontinents hänge davon ab, dass man gemeinsam zu einer menschlichen Lösung finde. „Der Nationalstaat ist ein Projekt, das hinter uns liegt, und deshalb brauchen wir Europa“, hielt der CDU-Politiker der wieder erwachenden Kleinstaaterei entgegen. ….

    http://www.welt.de/vermischtes/article148407094/Tote-Kinder-sind-Folge-falscher-Willkommenspolitik.html

    Gute Nacht Deutschland

  117. Warum erst Gerichtsverhandlung, wo so eindeutig der Moerder feststeht, Rausschmiss und genaue Datenerfassung dass er nie wieder nach Europa hereinkann.

  118. #40 Viper (17. Mrz 2016 21:49)
    OT
    Ich stell’s hier nochmal ein.
    (…)
    SCHÜFELI LEBT

    LG @ Schüfeli, falls er hier mitliest:
    So treue Fans gibt man doch wg. JavaSript nicht auf!

  119. „Er pries seine Tat als für Allah getan an. „Ich habe ihn umgebracht, weil er ein Ungläubiger war. Ich habe ihn auf Allahs Weg getötet“, verkündete er.“

    Man kann nur wünschen, dass dieses Dreckschwein, sowie auch alle Politiker, die dafür verantwortlich sind, dass dieser Moslem-Verbrecher in Deutschland ist, dafür büßen mit ihrem eigenen Leben. Die sollen alle hingerafft werden von einer üblen, schmerzhaften, lange andauernden Krankheit.
    Wenn das Volk ihnen vorher aber noch so die Fresse bis zur Unkenntlichkeit einschlägt, dass kein Knochen mehr heilbleibt, würde ich das mit Genugtuung als gerechte Strafe ansehen.

    Aber wer weiß, vielleicht landen die ja noch alle eines Tages am Galgen und werden unter jubelndem Beifall gehängt – wäre auch eine Alternative, die Laune macht…

  120. Das Fürchterliche an der ganzen Sache ist, daß es für eine etwaige künftige Regierung, egal wie stark sie sein wird, und wie bejahend sie vom Volk unterstützt werden wird, fast unmöglich sein wird, diese in der Menschheitsgeschischte beispiellosen, unglaublichen Fehler, diesen krankhaften Sündenfall selten dämlicher (und ich meine wirklich, die in diesem Geschäft tätigen ‚Damen‘) Politik jemals wieder auszubügeln oder rückgängig zu machen vermögen. Das ist der eigentliche Wahnsinn an dieser Geschichte.

    p. s. tschuldigung f. diesen Schachtelsatz

  121. Ich verabscheue Gewalt außer um das eigene Leben, das seiner Familie, der Freunde, der Kollegen und aller schätzenswerter Personen und Dinge wie Freiheit zu verteidigen. Das Urteil heute gegen die Brandstifter war heftig, man meint fast ein wenig unverhältnismäßig (ich weiß nicht genau wer oder wieviele Leute bei dem Anschlag zu Schaden gekommen sind). Aber vergleicht man es mit den Urteilen für die Mörder von Jonny K. auf dem Alexanderplatz, wo Strafen zwischen viereinhalb und zwei Jahren ausgesprochen wurden, hallte ich das Urteil von heute für politisch motiviert und fragwürdig. Wie gesagt, ich weiß nicht genau wieviele Menschen beim Brandanschlag zu Schaden kamen.

    Reden die Medien von der rechten Gefahr, so heißen die Reportagen immer: „Die Gefahr von rechts“ oder „Der rechte Terror“ sowie „Gefahr, die neue rechte Radikalisierung in Deutschland“ aber auch „Gefährlich, wie Deutschland nach rechts rückt“. Bei Phoenix heißen die Beiträge wenn es um den Dschihad geht so:“FASZINATION DSCHIHAD“

  122. #170 ownMACHT (18. Mrz 2016 01:17)

    … (ich weiß nicht genau wer oder wieviele Leute bei dem Anschlag zu Schaden gekommen sind)….
    —————–
    NIEMAND! Darum geht es doch in diesem Fall.
    Hier der Bericht aus der Ecke:

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Gericht-faellt-Urteil-in-Salzhemmendorf-Prozess

    Die Mutter und das Kind aus Rhodesien sind zugegebenermaßen nur glücklicherweise entkommen und ein hartes Urteil ist durchaus gerechtfertigt.

    Sieht man dies aber in Relation zu dem Mord an dem Deutschen Daniel Siefert aus Kirchweye bei Bremen (um mal in Niedersachsen zu bleiben) = 5 Jahre und 9 Monate ist dies Urteil ein Skandal.

  123. Leute, alles gut: „Islam ist friedliche Religion“

    Ahmed al-Tayyeb: Islam-Angst unbegründet

    http://www.heute.de/imam-ahmed-al-tayyeb-islam-angst-unbegruendet-42746518.html

    (…) Am Donnerstag wiederholte er bei einer von Wissenschaftsministerin Svenja Schulze eröffneten interreligiösen Konferenz im Schloss der Universität Münster, was ihm in der desolaten Situation im Nahen und Mittleren Osten und angesichts des weltweiten islamistischen Terrors besonders wichtig ist: „Der Islam ist eine fried­liche Religion.“ Und: Der Islam missioniere nicht und respektiere andere Religionen neben sich, unterstrich er in seiner Ansprache in der Aula der Universität. „Gott hat nicht Menschen unterschiedlicher Religionen geschaffen, damit sie sich gegenseitig töten.“

    Dass dennoch in seiner Heimat und in vielen anderen islamischen Ländern Gewalt herrsche, liege nicht nur an regionalen Konflikten, sondern an der weltpolitischen Großwetterlage, „der Geschichte hegemonialen Strebens“, der „Ungleichheit des reichen Nordens und des armen Südens“. (…)

    http://www.wn.de/Muenster/2304704-Sunnitischer-Gross-Imam-besucht-die-Universitaet-Muenster-Scheich-setzt-Zeichen-gegen-Extremismus

  124. Ich komm vom Eimer nicht weg.

    Im staatlichem Lehrsender DDR2 kam soeben,
    warum 50Mrd.+ EUR Ausgaben an Steuergeldern
    für „Flüchtlinge“ gut angelegtes Geld sind –
    ja sogar mehr reinkommt als rausgeht !

    Erklärbär in bester KiKa Manier ist Youtube Blogger „MrWissen2go“ – Mirko Drotschmann
    „Konjunktur durch Integration“, ab 6:22min

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2697354/heute+-vom-17-M%C3%A4rz-2016—TV

    Kein Wunder, dass Deutschland seine Schulden von 4Bln EUR nicht tilgen kann, dass 50Mrd.
    finanziert werden, wie die Erfolgsaussichten beurteilt werden. Wehe, wenn Energiekosten, Löhne oder Zinsen steigen.

  125. Ausländer- und Asylgewalt: Die Übergriffe auf Einheimische nehmen täglich zu.

    Die Folgen des außer Kontrolle geratenen Asyl-Ansturms bedrohen immer mehr die innere Sicherheit Deutschlands. Sogenannte „Einzelfälle“ von Ausländer- und Asylgewalt häufen sich in beängstigendem Ausmaße. Nachfolgend eine kleine Auswahl der vergangenen Tage.

    St. Pölten wurde Schauplatz eines brutalen Gewaltausbruchs: “Mit Holzprügeln, Fäusten und Füßen droschen die Ausländer auf die Burschen ein – zwei Opfer mußten mit Verletzungen ins Spital”, schildet heute.at den Vorfall. Die einheimischen Opfer waren von einem Ausländer-Mob vor einer Kneipe angegriffen und zusammengeschlagen worden. Der Vater von einem der Opfer: “Sie fluchten in fremder Sprache und schlugen einfach zu.”

    In Heilbronn begann am Montag der Prozeß gegen einen Syrer wegen versuchten Totschlags. Wie die “BILD”-Zeitung berichtet, hatte in Heilbronn der polizeibekannte Mohamad B. (29 Jahre) im Juli vergangenen Jahres eine Polizeistation gestürmt, weil er sich ungerecht behandelt gefühlt hatte. Nachdem er von einem Beamten abgewiesen worden war, holte “der geduldete Asylbewerber zwei Küchenmesser, drehte um und trat auf dem Polizeiposten die Nebentür ein. Er holte die Messer aus dem Rucksack, stach auf einen Beamten (51) und dessen Kollegen (41) ein. Der jüngere Polizist griff zur Waffe, feuerte auf den Angreifer. Erst nach dem sechsten Schuss ging der Mann lebensgefährlich verletzt zu Boden” (“BILD”).

    Ein 27jähriger Syrer belästigte in Augsburg in einer Straßenbahn mehrere Mädchen und junge Frauen sexuell. “Die Serie begann im November vorigen Jahres, die Übergriffe spielten sich jeweils in Straßenbahnen ab. Nun steht ein syrischer Flüchtling unter dringendem Tatverdacht. Am Donnerstag hielten Polizeibeamte den Mann am Königsplatz auf”, berichtet die “Augsburger Allgemeine”.

    In Recklinghausen überfiel ein arabisch aussehender Täter eine ältere Dame und raubte sie aus.

    Im nahe Augsburg gelegenen Kühbach überfiel ein 15jähriger Asylant drei Frauen im Alter von 46 bis 50 Jahren, bedrohte sie mit einem Messer und forderte sie zu sexuellen Handlungen auf: “Dem Jugendlichen, der aus Syrien stammt, werden schwere räuberische Erpressung, sexuelle Nötigung, gefährliche Körperverletzung und vorsätzliche Körperverletzung vorgeworfen”, so die “Augsburger Allgemeine”.

    In Linz schlug ein Täter von “ausländischer Abstammung” einen 58jährigen Obdachlosen (!) brutal zusammen und raubte ihn aus.

  126. Der Staatsanwalt staunt. Es ist nicht zu fassen. Wie dumm kann man eigentlich sein und doch ein juristisches Staatsexamen ablegen?
    Hat der außer Jura in seinem Leben noch gar nichts mitbekommen.

    Hier weiß das jeder und staunt keinesfalls.

    In Israel ist das Alltag.

    In allen islamischen Ländern sowieso.

    Ja, ich weiß, Indonesien, Malaysia.

    Diese Länder sind groß und bis vor kurzem fiel dann auch immer reflexartig der Name Türkei. Der steht heute für ein Land, das bald genauso islamisch sein wird wie Saudi Arabien.

    Wer dann also weiß, wie toll die Presse in diesen Ländern ist, wenn sie überhaupt noch arbeiten darf, der kann sich an fünf Fingern abzählen, was in gar nicht allzu ferner Zukunft in Deutschland los sein wird.

    Irgendein Funktionär wird dann irgendwann sagen, dass diese Jungs nur mit der Scharia in den Griff zu bekommen sind und irgendso ein politisch korrekter Heini wird das dann als alternativlos hinstellen und das weitere kennen wir ja von unserer Kanzlerinnen Politik. Da ist ja auch alles immer schön alternativlos.

  127. Betoniert den Kerl so ein, daß sein bloßer Hintern freiliegt. Dann kann er der Allgemeinheit als Fahrradständer dienen.

  128. Das ist das Übel unserer Zeit. Linksgrüne Meinungsunterdrückungs-Faschos haben seit Jahren
    kollektives Irresein zur Regierungs- u. Richtlinien- Kompetenz erhoben, und Pennmichel, besonders, d e r im Westen, hat’s auch noch freundlich quittiert.

  129. #182 Viper (18. Mrz 2016 03:24)
    Hallo Viper, auch noch wach? 🙂

    Wichtige Frage zu Pommes: Sind deutsche Kartoffeln halal?

  130. #185 VivaEspaña (18. Mrz 2016 03:40)

    Deswegen esse ich so gerne Ensaimadas.
    ————————————————–
    Ist das sowas wie Nußschnecken ohne Nüsse?

  131. #189 VivaEspaña (18. Mrz 2016 03:58)

    PS WO ist Schüfeli?
    ————————————————
    Ich schau mal ab und zu in den Notfallblog. Vielleicht schreibt er ja nochmal was.
    Gute Nacht!

  132. Was würden die Grünen wohl dazu sagen – sofern es sie interessieren würde? „Der junge Mann muss integriert werden, dann ist er eine wertvolle Bereicherung der bunten Gesellschaft“.

  133. Das ist das Übel unserer Zeit. Linksgrüne Meinungsunterdrückungs-Faschos haben seit Jahren
    kollektives Irresein zur Regierungs- u. Richtlinien- Kompetenz erhoben, und Pennmichel, besonders, d e r im Westen, hat’s auch noch freundlich quittiert.

  134. Da sieht man mal welche Macht der Zeitgeist hat. Egal wie irre, abwegig und selbstzerstörerisch er ist. Alle laufen mit und kaum einer wagt es sich zu widersetzen

  135. “Der Fall zeigt wieder, daß unsere Knalltüten vom Islam nix begriffen haben.”

    Sie haben schon begriffen, aber sie erhoffen sich eine Position des Wegbereiters in dieser Inszenierung, nur bedenken sie nicht den Machtanspruch, den der Islam über den Kafir erhebt…

    Wenn der buntliebende Willkommensbürger mit viel Glück den Dschihad überlebt, wird er als Tributpflichtiger die Dhimma akzeptieren und kann sich an den “niedrigen Arbeiten” erfreuen, die ihm sein neugewonnenes Leben ermöglicht…

    … und auf den Tag warten, an dem sich die Drahtzieher der Umvolkung dann auch dem islamischen Untertanen zuwenden und ihm seine neue Position mit den dazugehörigen “Regeln” einer Weltbevölkerung zuweisen…

  136. #15 johann (17. Mrz 2016 21:24)

    Abgeschoben wird nur, wer nicht freiwillig ausreist.
    Von den im vergangenen Jahr etwa 200.000 Ausreisepflichtigen wurden 20.914 abgeschoben (Link: http://www.welt.de/themen/abschiebung/) .

    Deutlich mehr – nämlich 37.220 Ausländer – reisten freiwillig aus. ,

    Aufgabe Mathematik Grundstufe:

    Berechne die obige Summe der illegal eingedrungenen für 2014 und sogar erfassten invasoren, die sich um ihre abschiebung einen SCH*** interessieren und auf Zeit und Glück spielen.

    Was oft genug dann in diversen duldungen/Augenzudrücken endet und schwupps sind 5 jahre nach der nie erfolgten Ausweisung dann ganze Familienclans im Land, ein paar der zahlreichen Kinder hier geboren oder in Schulen verankert, irgendwer packt Kisten bei Aldi aus und hat „soziale vernetzung“= wieder gründe für die asylmafia, dann doch wieder gnade vor recht ergehen zu lassen und alle dürfen bis sankt nimmerlein bleiben…

  137. #191 leevancleef (18. Mrz 2016 04:06)
    Was würden die Grünen wohl dazu sagen – sofern es sie interessieren würde? „Der junge Mann muss integriert werden, dann ist er eine wertvolle Bereicherung der bunten Gesellschaft“
    ++++
    Vermutlich wird die grüne Intelligenzbestie mit den goldenen Haaren Claudia Roth sagen:
    „Mord ist auch immer ein Hilferuf!“

  138. Ich habe einen ganz dicken wunderschönen Bildband: „Maroccan Interiors“, in dem ich immer gerne geblättert habe. Nun, ich HATTE mal einen …

  139. PRIMITIVER GEHT ES NICHT

    Die SPD-HAZ versucht für die „Sterbende Partei Deutschlands“ zu retten, was nicht mehr zu retten ist…..
    Die Deutschen wachen so langsam auf; nicht nur im „Land der Frühaufsteher, wo die AfD über 24 Prozent erringen konnte.

    „Jan Böhmermann singt für Frauke Petry

    Hatte sie keine Zeit? Oder keine Lust? Es ist nicht ganz klar, warum AfD-Chefin Frauke Petry das ZDF-Morgenmagazin mehrmals versetzte. Deshalb suchen Twitter-Nutzer jetzt selbst unter #PetryAusrede nach dem Grund. Jan Böhmermann lädt Frauke Petry dagegen in seine Sendung ein – und singt für sie. Inklusive Hitlergruß.

    Hannover. Nachdem Frauke Petry mehrere Interview-Termine im ZDF-Morgenmagazin verpasste oder erst gar nicht annahm, hat Jan Böhmermann die AfD-Chefin in seine Sendung „Neo Magazin Royale“ eingeladen. „Ist auch nich so schrecklich früh“, schrieb Böhmermann auf Twitter.
    „Sind wir halt rechtsradikal“

    Dazu veröffentlichte er ein Video auf Youtube: „Frühling für Frauke“. In dem Clip singen Böhmermann und Serda Somuncu im Stil der 1930er Jahre ein Ständchen, „das Ihnen Kraft und Mut geben soll“. Böhmermann singt: „Das Vaterland steckt in der Krise, hoffnungslos und panisch/Wir brauchen neue Führer, denn die alten, die gehen gar nicht!/Doch, wen, nur wen, wähl’n wir? Um zu protestieren!/Wir Deutschen fühlen uns schlecht, was soll’s, wir wählen diesmal rechts.“

    Und weiter: „Frühling für Frauke und Beatrix/Deutschland, wir sind wieder wer/Menschen sind wieder scheißegal/Deutschland wählt wieder national.“ Dann ein zweites Mal: „Frühling für Frauke und Beatrix/Sieg der Herrenmenschlichkeit/Na und, sind wir halt rechtsradikal/ist schließlich bloß, das war doch eh bloß/ eine Landtagswahl.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Twitter-Nutzer-spotten-ueber-Frauke-Petrys-Interview-Absagen

  140. Das sind so Fälle, da wünsche ich mir nichts mehr, als die Todesstrafe.

    Achja, ich vergaß, wir wohnen ja in einem Trottelstaat, der eh bald untergehen wird.

  141. #191 leevancleef
    Was würden die Grünen wohl dazu sagen…
    —————————-
    „Wir bekommen Menschen geschenkt !“ (K. Göring-Eckhardt)

  142. @202 Marie-Belen,

    …danke fuer den Hinweis!
    ….kannte diesen NEO-Magazinngar nicht….
    das ist ja unterste schublage…
    …habe mir soeben das „Tzschaepe-Musical“ angetan..
    ERGO:..Wenn der Hitlergruss als Kunst „verpackt „wird, ist er ganz legal..

    ….die gesamte Bruell-Show des „Neo-Barttraegers“ hat meiner Meinung nach Tendenzen aufzeigen, die an eine unruehmlich Zeit der deutschen Vergangenheit erinnern……
    Neo-Propaganda, pur….

  143. OT

    #173 johann (18. Mrz 2016 01:55)

    Leute, alles gut: „Islam ist friedliche Religion“. Ahmed al-Tayyeb: Islam-Angst unbegründet

    Dieser bösartige Mensch hat in seiner Rede im Bundestag und seinen anschließenden Antworten auf Fragen aus dem Publikum unmißverständlich klargestellt, daß Islam Islam ist, unreformierbar und Buchstabengetreu. Also genau so, wie ihn, den Islam, jeder PI-ler kennt und daher als die mörderische Monstrosität begreift, die er ist.

    Da der Muffel aber bei allen kritischen Passagen ungefähr 10.000 Tonnen verbale Nebelgranaten gezündet hat – wogegen er bei „unkritischen“ Dingen (Gebet, Halal, Haram) gar nicht energisch genug darauf hinweisen konnte, wie unverrückbar sie sind – hat das keiner so recht kapiert, was der Typ ihnen da gerade mitteilte. Die komplette Rede inklusive anschließendem Frage- und Antwortteil:

    https://www.bundestag.de/mediathek?categorie=Sonderveranstaltungen&action=search&mask=search&contentArea=common&instance=m187

  144. Gruß an den friedlichen Islam!
    Nieee, aber auch gar nie wird jemals etwas friedlich sein, oder werden, solange wir diese Religions-Satanisten im Lande haben.

  145. Ein bedauerlicher Einzelfall. Der Täter war traumatisiert und ist psychisch krank. Das hat mit dem Islam nichts zu tun. Der Islam ist friedlich. Der Islam gehört zu Deutschland. Das darf nun nicht gegen unsere vielen perfekt integrierten Mitbürger instrumentalisiert werden. Kein Platz für Rassismus und Islamophobie. Mehr Geld und Kerzen gegen Rechts.

    Hab ich noch was vergessen?

  146. Ich bin sicher, der sog. Sachverständige (an dessen Sachverstand man durchaus zweifeln kann) findet Anzeichen für Traumata oder Ähnliches, um dem Angeklagten eine Gefängnisstrafe zu ersparen. Handelt es sich bei dem Opfer nur um einen Ungläubigen, also vermutlich Einheimischen. Das milde Urteil wird sicher ein Ansporn und Anreiz für die Glaubensbrüder dieses aufrechten Islam-Verteidigers sein, es ihm gleich zu tun. Deutschland ist ohnehin, auch ohne Muslime, überbevölkert, da schadet ein Ausdünnen sicher nicht. Ist auch im Sinner der deutschen Vortänzerin.

  147. Angesichts solcher Worte sind die Ungläubigen tatsächlich ungläubig und begreifen den Ernst dieses Geständnisses nicht. Dies gilt sowohl für die Justiz als auch für den normalen Staatsbürger, niemand begreift den tieferen Sinn dieser Worte und daher bleibt alles beim Alten.
    Dies wird in der Trägheit defr Politik solange so bleiben, bis der letzte Bürger im Lande von einem Echtgläubigen abgemurkst ist.
    Derweilen gibt es schon haufenweise Beweismaterial zB: https://urs1798.wordpress.com/
    es muss sich jeder Ungläubige nur diese Bilder anschauen

  148. #210:
    Hab ich noch was vergessen?

    Ja, habe ich:

    Das Opfer ist selbst schuld, er hat den Muslim provoziert und keine Willkommenskultur gezeigt.

    Die Kolonialisierung Nordafrikas wird so gerächt. Logische Folge aus der weißen, imperialistischen Überheblichkeit.

  149. Ich rate mal wie der Prozess ausgeht: Der Angeklagte sagt aus das er bei seinem Alter geschummelt hat und in Wirklichkeit erst 15 Jahre alt ist. Der Richter verurteilt ihn zu 3 Monaten Jugendarrest, zum Bundesverdienstkreuz am Bande. Zum Schluß gibts noch eine Einladung ins Richterzimmer, dort hebt der Herr Richter dann seine Robe und bückt sich…

  150. @214 kalter Zorn

    Ich rate mal wie der Prozess ausgeht: Der Angeklagte sagt aus das er bei seinem Alter geschummelt hat und in Wirklichkeit erst 15 Jahre alt ist. Der Richter verurteilt ihn zu 3 Monaten Jugendarrest, zum Bundesverdienstkreuz am Bande. Zum Schluß gibts noch eine Einladung ins Richterzimmer, dort hebt der Herr Richter dann seine Robe und bückt sich…

    —————————————

    und bueckt sich… damit er den richtigen Glauben auf dieser Welt auch wirklich tief zu spueren bekommt!

    Denn Allah liebt Schwaexxe, beschnitten muessen sie sein, sonst kommt man nicht zu ihm, ohne beschnittenen will er einen nicht!

    Dauernd muss der Acker besaet werden, in der Hoelle muss er auch immer die Schwaxxarbeit leisten, Jungfrauen und junge Buben bearbeiten. Ein Mosslem ist im Prinzip ein wandelnder Schwaxx!

    Es gibt keine primitivere Angelegenheit als den hodenlastigen Islam!

  151. Ich wette darauf, daß der Rechtgläubige mit seiner Aussage, er habe den Mann getötet, weil er ein Ungläubiger war, ein Ticket für die Psychiatrie einbringt, aus der er dann nach kurzer Zeit entlassen wird (wegen günstiger Sozialprognose).
    Vielleicht OT, aber ich denke, es ist von allgemeinen Interesse, zu erfahren, was die Bückbeter offen und ehrlich über Kuffar denken und sagen, wenn gerade kein Ungläubiger zuhört:
    https://www.youtube.com/watch?v=574L2_9mz7k

  152. Natürlich wird dem Angeklagten „bescheinigt“, dass er einen an der Waffel hat, um von der „Friedensreligion“ abzulenken.

    Es wird in der Urteilsbegründung so aussehen, wenn der Islam überhaupt erwähnt wird, er habe den Koran falsch verstanden und die Suren aus dem Zusammenhang gerissen, denn Allah würde so etwas niemals zu lassen gegenüber Ungläubigen.

    Man darf auf die Höhe der Strafe gespannt sein. Als Maßstab gilt für mich, wie viel Jahre er bekommt, wenn vor ein paar Tage in Sachsen drei Verurteilte im besoffenen Kopf einen Brandsatz auf ein Asylheim geworfen haben, bei dem aber nichts passiert ist. Die Strafen lagen zwischen 4,5 – 8 Jahren.
    Mal sehen was einem deutschen Gericht der Tod eines indigenen „Ungläubigen“ wert ist oder ob dort auch wieder der Migranten und Kulturbonus greift?
    Schließlich sind wir doch sooo tolerant, liberal und willkommenssüchtig.

  153. „Das überraschte auch Staatsanwalt Klaus Neulken“, da der Islam immerhin eine „Religion des Friedens“ ist. Natürlich ist man dann entsetzt. Der Islam hat doch in seiner 1400 jährigen Geschichte nur „Gutes“ hervorgebracht.

    „Sowas kennen wir vom Islam nicht“

  154. #80 Babieca (17. Mrz 2016 22:23)

    Zum Salzhemmendorf-Politurteil:
    ==============================
    Ist jetzt NICHT an Babieca gerichtet sondern @Moderation /PI

    Gibt es eine Kategorie „Politurteile“ ?

    Ich erinnere mich an das Urteil in Lüneburg (oder Nienburg), bei dem ein 90 jähriger verurteilt wurde weil er im KZ gearbeitet hat.
    Oder Horst Mahler wegen Meinungsdelikt…

Comments are closed.