Mehr als 180.000 Personen haben im ersten Quartal des Jahres Asyl in Deutschland beantragt. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einer Steigerung von 112,4 Prozent, teilte das Bundesinnenministerium am Freitag mit. Demnach stellten von Januar bis März 181.405 Personen einen Antrag auf Asyl. Davon waren 176.465 Erstanträge und 4.940 Folgeanträge. Im Vorjahreszeitraum hatten 85.394 Personen Asyl in Deutschland beantragt. Hauptherkunftsland war mit 89.292 Anträgen Syrien, gefolgt vom Irak (25.942) und Afghanistan (20.257). Die vierthäufigste Gruppe waren Asylsuchende mit ungeklärter Herkunft (8.468). (Der komplette Artikel kann bei der JF gelesen werden)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

118 KOMMENTARE

  1. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller: „Nach unseren Informationen warten allein in Libyen 100.000 bis 200.000 Afrikaner, die aus Staaten südlich der Sahara kommen, auf ihre Überfahrt nach Europa“

    Französischer Innenminister Jean- Yves Le Drian: „In Libyen sind rund 800.000 Migranten gestrandet und warten auf die Weiterreise“

    http://www.krone.at/Oeste

    Bei uns wird immer wieder runtergerechnet..
    frei nach de Maiziere: wenn die Bürger wüßten,würden sie nicht mehr ruhig schlafen..

  2. Last die Neger in Afrika. Das ist ihre Heimat da gehören sie hin. Grenzen dicht !!!!!!!!!

  3. „Zunächst einmal, ist das eine gute Nachricht, daß so viele Menschen nach Deutschland kommen wollen“ (Angela Merkel im ZDF).
    Dann, nach der Ankunft, allerdings nicht mehr…..

  4. Da freuen wir uns doch jetzt schon auf einen „heißen Sommer“.

    .
    Unsere Türken starten am Sonntag schon einmal mit einer Demo in Hannover und werden Flagge zeigen; die türkische natürlich.
    Der Grund der Demo erschließt sich mir leider nicht.

    Eins ist jedoch klar:
    Hannover wird in ein Meer von blutroten Türkenfahnen getaucht sein.

    PS.

    Was wohl mit dem türkischen Messerstecher vom vergangenen Jahr passiert ist; sitzt er im Gefängnis oder marschiert er wieder mit?

    „2000 Türken wollen am Steintor demonstrieren

    Neben der Verkehrsüberwachung rund um den Hannover Marathon muss sich die Polizei am Sonntag auch um zwei Demonstrationen in der Innenstadt kümmern. Ab 16 Uhr hat die Initiative „Almanya Yeni Türk Komitesi“ (AYTK, türkisch für Neues Türkisches Komitee Deutschland) einen Zug rund um das Steintor unter dem Titel „Friedensmarsch für die Türkei und Deutschland“ mit 1000 bis 2000 Teilnehmern angezeigt.

    Hannover. Ab 16 Uhr hat die Initiative „Almanya Yeni Türk Komitesi“ (AYTK, türkisch für Neues Türkisches Komitee Deutschland) einen Zug rund um das Steintor unter dem Titel „Friedensmarsch für die Türkei und Deutschland“ mit 1000 bis 2000 Teilnehmern angezeigt. Vom Steintor aus wollen die Teilnehmer über Goseriede, Otto -Brenner-Straße und Lange Laube zurück zum Ausgangspunkt ziehen.

    Kurz nachdem die Initiative zu der Demo aufgerufen hatte, die zeitgleich auch in ähnlicher Form auch in vielen anderen deutschen Großstädten stattfinden soll, machten zahlreiche Verbände im Internet dagegen mobil, darunter das Demokratische Gesellschaftszentrum der Kurden in Deutschland (Navdem), die Alevitische Gemeinde Deutschland und der Verband der Studierenden aus Kurdistan (YXK). Sie bezeichnen die bisher nicht in Erscheinung getretene Initiative AYTK als einen Zusammenschluss von „rassistischen, nationalistischen, faschistischen und konservativ-islamischen Gruppen“. Deshalb rufen sie zu einer Versammlung am Ernst-August-Platz auf , wo sie 15 Uhr gegen den „Friedensmarsch“ am Steintor protestieren wollen. Die Polizei rechnet mit etwa 150 Teilnehmern.

    Konflikt zwischen nationalistischen Türken und PKK-Anhängern in Hannover

    Schon seit längerem hat der Konflikt zwischen nationalistischen Türken und Anhängern der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK Hannover erreicht. Ein trauriger Höhepunkt wurde im September vergangenen Jahres erreicht, als nach einer türkischen Demo am Steintor eine kleine Gruppe Kurden die Teilnehmer der Kundgebung provozierte und es immer wieder zu Scharmützeln in der City kam. Bei einer dieser Auseinandersetzungen rammte ein 50 Jahre alter Deutscher mit türkischem Migrationshintergrund einem 26-jährigen Kurden ein Messer in den Hals und verletzte ihn lebensbedrohlich. Der Täter stellte sich später der Polizei, der junge Kurde wurde im Krankenhaus notoperiert und überlebte den Angriff. “

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Marathon-2000-Tuerken-wollen-am-Steintor-demonstrieren

  5. Es ist eben keine gute Nachricht, dass so viele „Menschen“ nach Deutschland kommen wollen. Diese Zonenwachtel hat offensichtlich noch nichts von Bevölkerungsdichte gehört. Und von inkompatiblem kulturellem Hintergrund ebenfalls nicht. Wenn diese „Menschen“ als zahlende Gäste kommen würden, wäre es etwas Positives. Das was kam und noch kommt sind aber weder Gäste noch zahlend, sondern Invasoren und raubend, mordend, vergewaltigend, verwüstend, zerstörend, stehlend, messerstechend usw.

    Ich weiß nicht, was IM Erika diesen Zellhaufen Positives abgewinnen kann, aber sie ist entweder hochkriminell oder geistesgestört oder beides.

  6. #3 Lepanto2014 (08. Apr 2016 16:42)

    ja super Nachricht, ich würde mich auch jedesmal riesig freuen wenn zu meinem Grillabend alle Leute aus dem Stadtpark kommen wollen

  7. Türken gegen Kurden in Hannover ist doch eine gute Entwicklung. Viele schöne historische Gebäude hat Hannover ohnehin nicht nach 1943, also sollten sich diese beiden Gruppen gegenseitig neutralisieren. Ist zwar schade, dass das auf deutschem Boden stattfinden muss, aber um es zu forcieren, könnte man ja für einen befristeten Zeitraum beiden Gruppen Waffen zuteilen, welche nach dem Showdown wieder einkassiert werden.

  8. „Die vierthäufigste Gruppe waren Asylsuchende mit ungeklärter Herkunft (8.468)“

    Dann hat das Bundesinnenministerium in mindestens 8.468 Fällen wissentlich gegen bekannte und seit langem geltende Gesetze verstoßen:
    Flüchtling ist man nur, wenn man entsprechend den Genfer Konventionen vor Verfolgung im Heimatland ( ohne Aussicht auf Abhilfe im Heimatland) geflohen ist. Die Herkunft muss durch Ausweis nachweisbar sein. Und das auch nur, bis man das erste sichere Land erreicht hat. Dann ist die Flucht nämlich zu Ende.

  9. Die Misere hat heute bei der PK im Auftrag von Diktator Merkel drei fette Lügen erzählt.

    1. Lüge:

    „Die von uns ergriffenen Maßnahmen wirken.“

    Nein. Es waren ausschließlich die Maßnahmen von Österreich, Ungarn und Mazedonien, ihre Grenzen zu schließen und die Balkanroute dichtzumachen. Dafür haben Merkel und die Misere diese Staaten wüst beschimpft.

    2. Lüge:

    Wenn man ausschließlich auf die Zahl der illegalen einfach-nach-Deutschland-Reinlatscher guckt, kamen laut Misere in den ersten drei Monaten 2016 genau 173.707 Invasoren. Asylanträge wurden 180.000 gestellt. Und wieviel kamen in den ersten drei Monaten 2015? Die WELT vom 10. April 2015:

    Im ersten Quartal 2015 hat sich die Zahl der Asylbewerber im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Ingesamt beantragten laut Bundesinnenministerium von Januar bis März 85.394 Personen in der Bundesrepublik Asyl. Dies sind 47.574 mehr als im selben Vorjahreszeitraum. Das entspricht einer Zunahme um 125,8 Prozent.“

    Die Misere belügt uns schamlos. Da geht genau nichts zurück, da kommen mehr und mehr und mehr. Wo kommen die übrigens alle her, wenn angeblich alles dicht ist?

    3. Lüge:

    „Deutlich weniger Flüchtlinge in Deutschland“.

    Dies ist genau das Gegenteil der Wahrheit und schlicht frech. Die knapp 2 Mio des Jahres 2015…

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-03/statistisches-bundesamt-migration-deutschland-abwanderung-zuwanderung

    … plus die 173.307 aus diesem Jahr sind eben 173.307 Personen mehr und nicht weniger.

    Sie kommen und kommen und kommen. In diesem Jahr also bereits eine weitere Stadt von der Größe Saarbrückens, und bis Ende des Jahres werden es wieder mindestens 2 Millionen Kuffnucken mehr sein – zusätzlich zu denen aus 2015.

  10. Was passiert mit den bis jetzt 500 000 Unbekannten…?
    Tauchen sie zusätzlich bei der wieder friedlichen Silvesterparty auf…?

  11. #4 Marie-Belen (08. Apr 2016 16:46)

    ich finde diese nette Trachtengruppe aus dem schiitschen Glaubensbereich sollte auch noch dazustossen damit es richtig schön bunt wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=dtsMyMhjI5k

    Da ist doch dann alles dabei, einmal umrühren, schütteln und fertig ist die Multikultiparty

    Vielleicht noch eine Gayparade dazu? Für das Rosa Tüpfelchen obendrauf?

  12. Ich bin mal gespannt, was passiert, wenn es gleichzeitig in London, Paris, Berlin, Hamburg, Frankfurt, München und Zürich und dort gleich an 10 Orten pro Stadt knallt.

    Das dass ohne weiteres organisiert werden kann, hat Silvester europaweit gezeigt.

    Oder wenn so ein islamischer Zellhaufen mit einer Panzerfaust ein AKW angreift und ganze Landstriche verstrahlt werden, was der liebe Gott verhindern möge.

    Wahrscheinlich erfahren wir die Verstrahlung ca. 1 Woche später, wenn es sich nicht mehr vertuschen läßt – so wie Silvester.

  13. Da die Medien bisher dreist Verdummung und Manipulation betrieben haben, dürfen sie in dieser Frage nicht mehr mitreden.

    es ist eine Einwanderungs- und Eroberungswelle

    und keine Flüchtlingskrise, schon das Wort an sich ist falsch.

    Asylbewerber ist man erst nach dem berechtigten Stellen eines Asylantrags.

    Asylant ist man erst mit positivem Asyl-Bescheid. Das dauert mehrere Monate.

    Migrant ist man erst nach erfolgter Integration.

    Flüchtling ist man nur, wenn man entsprechend den Genfer Konventionen vor Verfolgung im Heimatland ( ohne Aussicht auf Abhilfe im Heimatland) geflohen ist. Die Herkunft muss durch Ausweis nachweisbar sein. Und das auch nur, bis man das erste sichere Land erreicht hat. Dann ist die Flucht nämlich zu Ende.

    Alles andere sind illegale Einwanderer bzw. bei gewaltsam erzwungenem Grenzübertitt Eindringlinge.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

  14. Weite Gebiete und Ansiedlungen sind bereits in Syrien von dem Terror befreit und müssen wieder bewohnbar gemacht werden. Daher wäre es für die Syrer ihre Aufgabe selbst daran mitzuarbeiten und nicht darauf zu warten, dass Ausländer diese Arbeiten verrichten.

  15. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahreszeitrum einer Steigerung von 112,4 Prozent…u.s.w.

    ich bin ja so aufgeregt, denn sollte irgend jemand mal wieder einen Koffer voll mit Bargeldscheinen auf der Straße verlieren, erhöht sich dann auch ab diesem Jahr seine Chance um 112,4 % das ein radikaler Moslem, zorniger Despot ehrlich, lieber und gutherziger fieberhaft und wollüstig erregter Fremdländer an der Eingangstür klingelt und selbstlos alles was er gefunden hat, ohne das er was dafür erwartet zurück gibt, und außerdem besteht ja auch eine 112.4% Wahrscheinlichkeit, dass das verschollene Bernsteinzimmer von diesen inzüchtigen Kulturvolk lieben Fremden gefunden wird

  16. Es müsste nur jemand eine eingehende Aufklärungskampagne in den Moslemländern führen, wozu sie „eingeladen“ wurden!
    Das die EINLADUNG getürkt ist und sie im wahrsten Sinne des Wortes gelinkt wurden/werden.
    Kein Haus, kein Auto und nur Barracken und ein wenig Taschengeld. Kein Familiennachzug u.u.u.

    Dass alle nur deswegen „erwartet“ werden, um unsere Rentenkassen/Futtertröge des Establishments zu befüllen und die Drecksarbeit unter Mindestlohn erledigen sollen. Und alles nur bis zum Kriegsende, dann dürfen sie wieder heimwärts ziehen. Was meint ihr, wie schnell die wieder nach Hause laufen?

  17. Eben auf N24 haben sie gejammert, dass so viele Einrichtungen nun leer stehen. Und gestern in einem Bericht haben das Rot Kreuz usw. gejammert, dass sie bald keinen Job mehr haben werden, obwohl ja alle einen längeren Vertrag hätten. Ich glaube ich bin im falschem Film. Haben die vor lauter Aufopferung nicht gemerkt, dass vor Europa schon Nachschub wartet? Die werden bald wieder alle Hände voll zu tun haben und können ihr Ego mit ihren Heldentaten wieder aufpolieren.

  18. #3 Lepanto2014 (08. Apr 2016 16:42)

    „Zunächst einmal ist das eine gute Nachricht, daß so viele Menschen nach Deutschland kommen wollen“
    —————————————————–

    Das war aber August 2015, oder?

  19. #20 Friedenstaube

    Hiermit rufe ich zu einer konzertierten Teddybär-Sammelaktion auf, dass diese zum gegebenen Zeitpunkt rechtzeitig zur Verfügung stehen.

  20. ach herrje, da muss sich ein armer Sozialdemokratischer Landtagsabgeordneter noch ein kleines Zubrot mit Asylheimen verdienen um über die Runden zu kommen. Ich hoffe seine Kinder bekommen genug zu essen 🙁 . Es heisst ja nicht umsonst Diäten, das reicht grade mal für eine alte Scheibe Knäcke morgens den rest des Tages heisst es dahindarben und sich mit knurrendem Magen in den Landtag schleppen

    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/125000-Euro-fuer-leere-Fluechtlingsunterkunft,fluechtlinge6032.html

  21. #19 JJ
    macht keinen Sinn… die Selfies von Nerkel machen mehr Wind… und eine zB Gesundheit-Renten-Versorgung usw… sind natürlich bekannt…
    Duisburg Marxloh bald überall, Danke liebe Islam-Mutti Merkel !!! :))
    https://youtu.be/POMiLSd3UbU

  22. Genaue Zahlen bis ins Detail aufgebröselt findet man hier beim Statistischen Bundesamt:

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/_Querschnitt/Fluechtlinge/Fluechtlinge.html;jsessionid=F8A829851F2CBAC0033050A8647C8C51.cae2

    Viele Unterlinks.

    Allerdings finde ich die Zahlen von 3/2016 da nicht.
    Interessant auch wo die hinwollen.
    Schließlich bestimmt der Herrenmensch immer noch selber wo er wohnen möchte und nicht Misere:

    Haupt-Zuwanderungsbundesländer sind :
    -für Faule, potentielle Hartzies, Kindermacher : # 1 NRW
    Hier gehen auch die meisten hin.
    Auch wegen der ausgeprägten „Migrationskultur“.

    – für Arbeitssuchende, Fleissige (die gibt’s ja auch) : Bay und BaWü. Klar, da gibt’s viele Arbeitsplätze.

    – für Studierende oder diejenigen, die behaupten es zu wollen : Berlin, Hamburg wegen der bequemen Unis, wo einem nicht so viel abverlangt wird.

    In den Osten will keiner.

  23. #1 Tabu (08. Apr 2016 16:39)

    Bundesentwicklungsminister Gerd Müller: „Nach unseren Informationen warten allein in Libyen 100.000 bis 200.000 Afrikaner, die aus Staaten südlich der Sahara kommen, auf ihre Überfahrt nach Europa“
    ************************************************************************************************
    DA HILFT NUR NOCH DIE U-BOOT WAFFE.
    H.R

  24. #20 Friedenstaube (08. Apr 2016 17:08)
    Sie haben sich halt mit der sicheren Staatsknete alle gut arrangiert. „Her mit der Marie“ und „nach mir die „Sündflut der Massen“.
    Von der Caritas bis zu den Firmen der SPD Abgeordneten, alles sahnt gewaltig ab.

  25. Augstein zu den Gesetzeslücken für Briefkastenfirmen:

    DA (!) funktioniert unser demokratisches System nicht.

  26. #27 Istdasdennzuglauben (08. Apr 2016 17:17)

    in der ZEIT auch, ganz schlimme Zustände.

    Leerstehender Wohnraum, geht gar nicht. Ich denke da lassen sich doch noch ein paar Deals mti Nigeria und dem Sudan aushandeln um diese Missstände schnellstmöglich zu beseitigen

  27. #3 Lepanto2014

    „Zunächst einmal ist das eine gute Nachricht, daß so viele Menschen nach Deutschland kommen wollen.“

    —–

    Für jemanden mit chronischem Zuwanderungswahn, wie unsere Mad Mama, eine plausible Aussage, die ganz zu diesem Krankheitsbild passt.

  28. Ich fürchte fast, bevor der feige, faule
    (West -) Michel den Hintern hochbekommt,
    werden sie DAS WERK vollbracht haben.

    Ich bin mir allerdings sicher, daß sie an ihrem
    NEUEN DEUTSCHLAND wenig Freude haben werden.
    Auch wenn sie es nicht mehr laut sagen:

    EIN DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN WIRD ES NICHT
    MEHR GEBEN

    Wahrscheinlich werden sie sich in ihren
    Immobilien – technisch befreiten Zonen einmauern
    müssen.
    Die federführenden Täter sind aktenkundig:
    Sammelklage gegen die komplette, sogenannte
    politische „Klasse“ dieses Landes.
    Ich muß mal eben das Fenster schließen.
    Die Bereicherer haben mal wieder ihr orientalisches Gejaule aufgedreht.

  29. #20 Friedenstaube (08. Apr 2016 17:08)

    Eben auf N24 haben sie gejammert, dass so viele Einrichtungen nun leer stehen.
    ————————————-
    In Schleswig-Holstein wird gejammert, im „berühmten“ Dörfchen Sumte hauen die „Schutzbedürftigen“ reihenweise ab.
    Die Zahl der Einheimischen vs. Asylanten ist auf gefährliche 1:5 gesunken.

    Hilfe, die Asylindustrie bricht zusammen aber der thüringische Ministerpräsident Rammelheini hat das schon vor Tagen erkannt und sich Sorgen gemacht wegen ausbleibender „Fachkräfte“.

    Zeit, daß endlich Sommer der kommt, das Mare Nostrum ruhig wird und die Neger übersetzen können. Zumindest die ersten 300 Meter. Den schnöden Rest erledigt dann die Bundesmarine in enger Zusammenarbeit mit der italienischen Staatsbahn und – natürlich – vielen sog. „freiwilligen Helfern“.

  30. Der schlafende Deutsche Michel erwacht erst dann, wenn er am Wochenende in der City einkaufen oder eine Eisdiele aufsuchen will, statt Großstadt aber nur noch einen Zoo vorfindet. Auf den Gehsteigen durchkämpfen an Kolonnen von pigmentierten Exoten, überall herumlungernde Neger, Dreck und Müll ohne Ende – Afrika lässt grüßen.
    Auch die Profiteure und Absahner dieser Invasion sind irgendwann mehr oder weniger stark von den Folgen dieses importierten Unrates betroffen, ich freu` mich.

  31. #1 Tabu (08. Apr 2016 16:39)

    Bundesentwicklungsminister Gerd Müller: „Nach unseren Informationen warten allein in Libyen 100.000 bis 200.000 Afrikaner, die aus Staaten südlich der Sahara kommen, auf ihre Überfahrt nach Europa“
    ———————————————-
    Nein, es sind viel, viel mehr, die in Afrika auf „gepackten Koffern“ sitzen. Es sind aktuell über 2 Millionen, die sich nach Europa aufmachen weren. Vorzugsweise strömen sie nach Deutschland, denn hier bekommen sie alles das UMSONST (Money for nothing!), worauf unsere über 40 Jahre hart arbeitenden Rentner bis zum St.-Nimmerleinstag warten müssen.

    Und bevor sie dann noch Stütze beziehen dürfen, müssen sie erst einmal ihr Häuschen verkaufen, damit wieder alles im Lot ist.

  32. #34 gonger (08. Apr 2016 17:23)

    ach herrje das sind ja auch ganz schlimme Nachrichten, als Sumter würde ich mir aber Gedanken machen ob irgendwas mit mir nicht stimmt wenn die ganzen Schutzsuchenden weiterflüchten.

  33. #3 Lepanto2014

    „Zunächst einmal ist das eine gute Nachricht, daß so viele Menschen nach Deutschland kommen wollen.“

    Gut nicht, aber logisch:
    Wo sonst kann man im Schlaraffenland Leben,
    ohne einen Handschlag zu tun.
    Und Mädels sind auch noch da.

  34. #21 Orwellversteher
    Dito. Danach ist es natürlich nicht mehr aufgetaucht.
    Aber „an ihren Früchten, werdet Ihr sie erkennen“.;)

  35. Panama ist gegessen und ich weiss jetzt endlich das Camerons Vater verstorben ist.

    ….und jetzt nach Obb.

    erstunken und erlogen!

    Nach umfangreichen Ermittlungen der Kripo
    Unfassbar: Raubüberfall auf Asylbewerber vorgetäuscht

    Schongau – Nach umfangreichen Ermittlungen der Kripo Weilheim ist bekannt, dass der Raubüberfall auf einen Schongauer Asylbewerber komplett erfunden war.Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Donnerstagnachmittag berichtet, war der Raubüberfall auf einen Asylbewerber am Ostermontag in Schongau erstunken und erlogen. Ermittlungen ergaben, dass sich das Opfer zum Zeitpunkt der Tat gar nicht durch die Schongauer Altstadt bewegte, sondern den ganzen Abend über zuhause in der Gemeinschaftsunterkunft war. Grund für die Vortäuschung des Raubüberfalls war ein Streit mit einem Mitbewohner, der den 31-Jährigen völlig aus der Fassung brachte. So stark sogar, dass er sich die Schnittverletzungen im Bereich des Oberkörpers selbst zufügte.

    Das Ermittlungsergebnis hat die Kriminalpolizei selbst überrascht. „Wenn wir von Anfang an mit einer Täuschung gerechnet hätten, wären wir sicher nicht an die Öffentlichkeit gegangen“, so ein Sprecher der Polizei.
    Wen wollte der Mann hinhängen?

    Unklar ist, ob der 31-Jährige mit der damals sehr genauen Täterbeschreibung ganz bewusst drei Männer aus seinem direkten Umfeld hinhängen wollte.
    Die exakten Angaben wie Glatze, Halskette, schwarze Schnürstiefel, Ringe, Kapuzenpulli, Jeans im Used-Look sowie unterschiedliche Alters- und Größenangaben klangen für Beamten und Medien sehr glaubwürdig.

    http://www.merkur.de/lokales/schongau/schongau/nach-umfangreichen-ermittlungen-kripo-paukenschlag-raubueberfall-schongau-frei-erfunden-6288387.html

  36. Ich werde ab sofort nicht mehr auf die JF verlinken. Die lassen leider (ab 11.4.2016) nur noch Kommentare zu, welche ein ABO besitzen oder online-(GEZ) Gebühren bezahlen.

    Das wars dann mit der Meinungsfreiheit. Auch bei metropolico und den DWN kann man nicht mehr kommentieren.

    ADIEU, Meinungsfreiheit !!!!

    Trotzdem schönes Wochenende an alle.

  37. Zu den Zuständen in den Innenstädten :
    Und wer meint sich in ein „sicheres“ Einkaufszentrum im wahrsten Sinne des Wortes „flüchten“ zu können um dort in Ruhe shoppen zu können, dem sei gesagt daß immer mehr EKZ’s kostenloses WLAN anbieten.
    Die Folgen sind… ?
    Schlechte Zeiten für schuhekaufende Mädels.
    Gute Zeiten für Zalando & Co.

  38. Die Diktatorenbrut in Berlin wird aber früher oder später nicht umhin kommen, die Bargeld-Begrüßung zu unterbinden und das auch weltweit zu verbreiten. Das dürfte die Flut von Analphabeten deutlich eindämmen, siehe Spanien, Portugal & Co.

  39. Hier ( http://www.sezession.de/53702/frans-timmermans-der-grosse-austausch-als-manifest-destiny.html ) wird analysiert was hinter der Flüchtlingspolitik steckt.
    Vor diesem Hintergrund wird auch die Äußerung von Kauder verständlich der „meint“ die Flüchtlingspolitik sei notwendig, damit Europa stark bleibe und der Frieden gewahrt bleiben. U. u. glauben Kauder et al an diese Vorstellung.

    Ich will es kurz in eigenen Gedanken zusammenfassen. Wer das prüfen will muß den verlinkten Beitrag lesen:_

    Man stellt fest, dass in Europa eine Vermischung von Kulturen stattfindet (immer schon in Maßen durch Vermischung europäischer Völker (also ich schreib das in eigenen Worten). Von daher hält man diese Vermischung für einen Trend, dem man nicht entgegenwirken will.
    Das hat sich mittlerweile dazu ausgewachsen diesen Trend als Endziel der Geschichte anzusehen (Marx sh den Kommunismus als dieses Ziel). Einem solchen Trend kann man sich nicht verweigern er ist ja ein höheres Ziel.
    Dass dieser Trend nur in Europa stattfindet wird ignoriert. Dem Trend zu huldigen ist in Europa (also EU und BRD) zur Ideologie geworden.
    Die Ideologie blendet dabei alle Probleme aus und es liegt im Wesen einer Ideologie alle die die Ideologie ablehnen als Ketzer zu brandmarken (wie im Kommunismus).

    Ich vertrete diese Ansichten spätestens seit Angela Merkel vor der Uno im Sinne dieser Ideologie davon sprach, daß 2030 die Armut nachhaltig beseitigt sein wird (parallel bin ich vielleicht durch das Studium der Neuen Weltordnung von Manfred Kleine-Hartlage dazu angeregt worden, das weiß ich nicht mehr)

    Ob Merkel et al an diese Idologie glauben wie Kommunisten an die Ideologie des Kommunismus weiß ich nicht. Jedenfalls handeln Merkel und die EU ohne Rücksicht auf die einheimische Bevölkerung in Sinne dieser Ideologie. Die interne „Diversity“ Europas wird erweitert um die globale „Diversity“.

    Und man glaubt oder behauptet man könne das nicht aufhalten wenn man den Frieden wahren wolle. Wir müssen uns also klar darüber sein, dass wir nicht nur eine korrupte Politiker-Clique vor uns haben, sondern u. U. eben ideologische, quasi religiöse Überzeugungstäter. Auch Kauder könnte dieser Religion anhängen. Zumal es ja zum Bekenntnis zu dieser Religion keine Alternative gibt, wenn man zu einem Posten kommen oder den behalten will.

  40. http://www.geolitico.de/2016/04/06/migration-im-interesse-der-politik/

    „Den Europäern den Nationalstaat austreiben“

    Peter Sutherland,führender Insider in der Europäischen Union ist wild entschlossen, den Europäern ihre nationale Souveränität und den »lästigen, prähistorischen« Nationalstaat auszutreiben und als das Böse schlechthin zu brandmarken.

    Nicolas Sarkozy,
    Präsident des EU-Staates Frankreich von 2007 bis 2012, bemühte erst gar nicht den Vorwand wirtschaftlicher Gründe, sondern sagte am 17. Dezember 2008 in Palaiseau, einem Stadtteil von Paris unmittelbar:

    „Was also ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung. Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung!!!

    Tony Blair:
    verfolgte in seiner Amtszeit einen geheimen Plan, Millionen Migranten nach Großbritannien zu schleusen.

    Merkel und Schäuble streben eine „Neue Weltordnung“ eine Weltregierung, eine „global governance“,an
    Entmachtung der Nationalstaaten, die sukzessive Übertragung ihrer Souveränitätsrechte auf übernationale Organisationen wie die UNO, NATO, IWF, EU usw. zu erreichen.
    Sie ist auch schon kontinuierlich im Gange

    http://www.geolitico.de/2016/04/06/migration-im-interesse-der-politik/

  41. IK SACH LIEBER NIX!
    SONST HOLT MICH DIE GESTAPO!
    Ich will aber lieber zu Hause sterben!

  42. Das ist schön, wie beliebt Deutschland ist und welch gutes Ansehen es hat. Und so bunt, und es wird immer bunter. In Bälde sehen wir nur noch braun/schwarz (nicht politisch gemeint, rein farblich).

  43. Zum Anstieg der Asylzahlen passend:


    Stuttgart fest im Griff der Taschendiebe
    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kriminalitaet-in-stuttgart-stuttgart-fest-im-griff-der-taschendiebe.668b761a-c94f-4b08-af41-c719624e585e.html?ref=yfp

    Aus dem Artikel:

    Als er einem schlafenden jugendlichen Nachtschwärmer das Mobiltelefon aus der Tasche zieht, werden die Privatleute plötzlich dienstlich. Der Mann aus Nordafrika wird festgenommen, ein Richter schickt ihn in Untersuchungshaft.

    Taschendiebstähle sind in der Stadt zum Massendelikt geworden. 2370 Fälle – so viele hat es noch nie gegeben.

    An der Stelle ein Lob an die Stuttgarter Nachrichten (muss auch mal sein wenn verdient), daß sie entgegen der üblichen inoffiziellen Selbstzensur die Herkunft des Täters genannt haben.

    @ Stuttgarter Nachrichten: Ein Lob von den Kommentatoren von PI-News für ein deutsches Presseorgan ist ganz was Besonderes, ähnlich Selten und Prestigeträchtig wie der Gewinn des Pulitzer-Preises in den USA. Die Kollegen vom Stuttgarter Wochenblatt werden ganz schön Neidisch sein!

  44. EU – die Abschaffung der Demokratie!

    Volksentscheide gehören verboten. Das Referendum in den Niederlanden soll sich nicht wiederholen.

    ————————–

    Es ist Zeit aufzustehen und Juncker und Konsorte zu zeigen von wem er seine Loehne erhaelt!

    Es wird schlimm Enden mit Europa!

  45. #40 Lepanto2014 (08. Apr 2016 17:30)

    #21 Orwellversteher
    Dito. Danach ist es natürlich nicht mehr aufgetaucht.
    Aber „an ihren Früchten, werdet Ihr sie erkennen“.;)
    ——————————————————

    Gleiche Logik: „Nun freuen Sie sich doch, dass der Vergewaltiger Sie attraktiv findet! Was, Sie können das nicht positiv sehen, dass der Räuber Ihnen den Wohlstand ansieht, den Erfolg?“

    Ich war schon so weit zu schreiben, dass alle Psychosekten der westlichen Welt inklusive (und besonders Bhagwan) wohl nur Testläufe waren, wie weit man gehen kann und welchen Blödsinn man die Leute glauben machen kann.

    Das hat nochmal eine andere Qualität als die Gehirnwäsche in den XY-tischen Regimes der Geschichte. Auch Orwell erfaßt das nicht ganz. Daher Psychosekte. Oder Religion und Kirche in perversen Stadien.

  46. Die wichtige Frage ist doch, wie es angehen kann, dass unqualifizierte und ungebildete nordafrikanische Horden hier unser Sozialsystem fluten, entern und für sich Leistungen beanspruchen, die noch nicht einmal einem 40 Jahre gearbeiteten Rentner in D zugesprochen werden? Was kann eine Regierung veranlassen, sich dermaßen restriktiv der eigenen Bevölkerung gegenüber zu verhalten, während genau diese atavistischen Kulturen, die hier einströmen, aus allen Rohren unterstützt, gepampert und gefördert werden?

    Was ist da los? Die AfD wird sich auch weiterhin noch im Aufwind befinden, einem Aufwind, der den Systemparteien zeigen werden, wo der Barthel den Most zapft!

  47. LÜGENPRESSE GEHT AM STOCK:

    Magazin-Macher haben es echt nicht leicht. Die Auflagen sind, wie man so unschön sagt, unter Druck. Das wird oft auch bei den wöchentlichen Cover-Checks von MEEDIA deutlich, bei denen den Einzelverkaufsauflagen von stern, Spiegel und Focus auf den Zahn gefühlt wird. Fast jedesmal wird schmerzhaft gebohrt. Diese Woche meldete mein Kollege Jens Schröder, dass der Focus nun schon dreimal hintereinander unter 60.000 verkauften Exemplaren blieb. Auch beim stern gab es keinen Grund für verschärftes Sektkorken-Geknalle. Auffällig in diesem Zusammenhang: Viermal in zehn Wochen hatte der stern eine halbnackte Frau auf dem Cover, diesmal zum Thema Rücken. Das olle Motto „Sex sells“ funktioniert offenbar nicht mehr. Und „Rücken sells“ scheint sich auch abzunutzen. Obwohl es bei den Blattmacher vielleicht noch ein bisschen dauert, bis sich diese Erkenntnis durchsetzt

  48. >> und bis Ende des Jahres werden es wieder mindestens 2 Millionen Kuffnucken mehr sein – zusätzlich zu denen aus 2015.

    Daran glaube ich nicht. Das kann nicht gut gehen. Wenn das so weiter geht, dann wird es dieses Jahr keine öffentliche Ordnung mehr geben und dann muß man sehen ob dieser „Staat“ in der Anarchie noch weiter besteht.
    Vielleicht hier noch wo ich wohne, weil hier ja bisher gar nichts passiert, aber 20/30 km weiter schon nicht mehr.

  49. Asylantenheim Deutschland. Ich glaube, bald werde ich auch Asyl beantragen müssen, um eine Wohnung zu bekommen.

  50. #51 Orwellversteher
    Orwells Diktatoren handeln verbrecherisch, aber rational. Möglicherweise glauben sie sogar an irgendetwas Übergeordnetes.
    Was den Zustand „unserer“ Funktionseliten (und von relevanten Teilen der ihnen folgenden Gesellschaft) angeht, trifft es der gute alte Begriff der Dekadenz am besten. Selbst das Erkennen existentieller Bedrohungen, ein Grundinstinkt in der Natur, ist ihnen nicht mehr möglich (siehe Brüssel).

  51. Aus dem FOCUS: Denn einfach alle Flüchtlinge pauschal abzuschieben, verstößt gegen das Menschenrecht. Stattdessen muss jeder Fall einzeln geprüft werden – und dafür braucht es Personal, das bisher fehlt.
    ———————————————-
    Es handelt sich aber nicht um „FLÜCHTlINGE“, es handelt sich um eine Völkerwanderung, an der jede Einzelfallprüfung und jede Menschenrechtsbetrachtung scheitern muss!

  52. Da gibt es doch diesen Schlager „Heißer Sommer“ aus der DDR, und das was uns da vermutlich bevorsteht, will man sich nicht ausdenken. Es kann nur dazu geraten werden: Seid wachsam! Selbstschutz und Schutz der Frauen ist höchstes Gebot und vermutlich müssen die Frauen auch ihren Teil beitragen. Spätestens abends nicht mehr alleine gehen, und vieleicht auf allzu freizügige Outfit´s verzichten weil man sollte nicht dem (Teufel) Rapefugee am Arsch kitzeln. Ich weis, manche wollen das so nicht hören, nur sich bewusst einer derzeit allgegenwärtigen Gefahr auszusetzen ist sicher der falsche Protest. Wir wissen wer die Schuld und Verantwortung an dieser noch nie da gewesenen, präzedenzlosen apokalypsenartigen Katastrophe trägt und darüber dürfen wir in der Öffentlichkeit nicht schweigen. Macht schluss mit dieser unsäglichen politischen Korrektheit, auch wenn die Linkspopulisten und Wasserträger der Merkeldämmerung rechtschaffene und unbescholtene Bürger in die Rechte Ecke degradieren wollen. Davon dürfen wir uns nicht beeindrucken lassen weil wir haben die Wahrheit. Wir werden nicht bejubeln was die Regierung vermerkelt hat. Man hat die Wahl und muss sich überwinden: Entweder zähneknirschend, mit der Faust in der Tasche, feige die Maske einer verlogenen Miene zum bösen Spiel zu mimen und gegen bestes Wissen und Gewissen zu schweigen, oder gegen alle böswilligen Diffamierungsattacken zum Trotz dem opponierenden Geist der Rebellion zu folgen. Hetzer, Nahtsi, Pack? Das lässt sich doch leicht entkräften und wir wissen das die Gegenfraktion keine Argumente gegen wahre Fakten hat. WIR SCHAFFEN DAS – MIT EINER (ARM)HIRNLÄNGE VORAUS!

  53. Und hinter den Kulissen wird sich längst für den großen Ansturm vorbereitet.
    Trotz teils leerstehender Unterkünfte werden überall neue geplant und aus dem Boden gestampft. Nee, keine Wohnungen, damit die Neubürger aus Heimen etc. umziehen können – sondern weitere Massen-Unterkünfte.
    Und es ist angedacht, die Erstaufnahme-Stellen mit Fremd-Personal aufzustocken; und da geht es nur um die Erst-Aufnahme, nicht etwa um die zügigere Bearbeitung der Asyl-Anträge.

  54. Referendum in den Niederlanden
    :
    „Das Nein der Niederländer hat kaum Auswirkungen“
    Stefan Lorenzmeier

    Parlament und Staatsoberhaupt der Niederlande hatten den Vertrag längst ratifiziert, nur die Unterlagen noch nicht abgeschickt, um den Volksentscheid abzuwarten. Das Ergebnis des Referendums ist für die Regierung rechtlich nicht bindend.

    Die wirklich wichtigen Teile des Abkommens liegen allein in der Kompetenz der EU. Der politische Teil des Abkommens ist schon seit Ende 2014 in Kraft, die Freihandelsbestimmungen seit Januar 2016.

    Lorenzmeier: Das Referendum war vor allem ein Test.

    http://www.zeit.de/2016-04/niederlande-referendum-ukraine-eu-assoziierungsabkommen

    Schöne Verarsche..nix wirkliches geht mehr..

    Alles schon längst über alle Köpfe hinweg entschieden..

  55. Man kann nun in eine Art Zeitraffer mit ansehen wie sich Deutschland gegenwärtig verändert! Deutschland wie wir es kannten – mit dem Wohlstand, der öffentlichen Ordnung, der Sicherheit – die wir alle in der Vergangenheit als selbstverständlich angesehen haben – wird es in wenigen Jahren nicht mehr geben. Auch in Rheinland Pfälzischen Kleinstädten sieht man täglich solche Bilder – und die Migration aus Afrika hat noch nicht angefangen! Anzumerken sie hier noch – dass dies alles nicht GOTTGEGEBEN ist – sondern, dass dies alles das Ergebnis von Entscheidungen unserer „Hochleistungspolitiker“ ist – insbesondere das Ergebnis der Politik und der Überzeugung unserer grünen „Gutmenschen“ – gerade denen geht die Entwicklung viel zu langsam, so ist beispielsweise von Frau Simone Peter ist auf der Webseite der Grünen zu lesen: Zitat: (Aus einem Artikel über Ihre Afrikareise!)

    „Hier am Zaun in Beni Ansar bei Nador wird einem die ganze Perversion der europäischen Abschottungspolitik auf erschreckende Art und Weise vor Augen geführt. Während wir in Europa dieser Tage die Überwindung der
    Mauern feiern, werden um uns herum die Zäune immer höher gezogen. Es zeigt sich einmal mehr, wie wichtig der Kampf gegen die tödliche EU-Außengrenzpolitik heute und in Zukunft ist.“
    Jeder kann den gesamten Artikel auf der Webseite der Grünen http://www.gruene.de unter der url:

    https://www.gruene.de/themen/offene-gesellschaft/migration-und-flucht-in-marokko.html

    lesen.
    Simone Peter fordert schon seit Jahren vollkomene offene Grenzen für alle Afrikaner – damit jeder der das möchte nach Deutschland einwandern kann. Ergänzend dazu hat Katrin Göring-Eckhard Zuwanderung in die deutschen Sozialsysteme gefordert! Damit sich die Mirgrant(inn)en auch in unseren Sozialsystemen „wohlfühlen“ sollen – das ist kein Witz, sondern intersubjektiv von jedem Interessierten überprüfbar. Bitte einmal bei Google „Katrin Göring-Eckhard Zuwanderung in die Sozialsysteme“ eingeben – es ist für Menschen, die Ihren Lebensunterhalt selbst erarbeiten müssen – nur schwer nachvollziehbar – was da von der Dame gefordert wird!

  56. Eben auf HR-Fernsehen – Stadt Dieburg,
    glaube ich.
    Schwarzer mit Fahrrad fährt gegen Auto.
    Schaden 1.200,- EURONEN.
    Schwarzer nicht versichert.
    Deutscher muss selbst blechen.
    Macht nix, sah sehr gutmenschlich aus.
    Mir kam auch schon mehrmals ein Schwarzer
    auf dem Fahrrad innerorts auf meiner Seite entgegen.
    Musste dann Linksverkehr machen.
    Es ist immer der gleiche Neger, ich
    erkenne ihn mittlerweile am Grinsen.
    Weiß nicht, wie ich irgendwann mal reagiere.

  57. Na, schön. Dann hocken hier bald 150 Millionen und dann können die Heere wieder gen Osten brausen, von wegen Volk ohne Raum und so weiter. Bei Ullas Besenstieltruppe wird das aber diesmal keine vier Jahre dauern, bis die Russen wieder in Berlin stehen….

  58. Referendum in den Niederlanden

    „Das Nein der Niederländer hat kaum Auswirkungen“
    Stefan Lorenzmeier

    Parlament und Staatsoberhaupt der Niederlande hatten den Vertrag längst ratifiziert, nur die Unterlagen noch nicht abgeschickt, um den Volksentscheid abzuwarten. Das Ergebnis des Referendums ist für die Regierung rechtlich nicht bindend.

    Die wirklich wichtigen Teile des Abkommens liegen allein in der Kompetenz der EU. Der politische Teil des Abkommens ist schon seit Ende 2014 in Kraft, die Freihandelsbestimmungen seit Januar 2016.

    Lorenzmeier: Das Referendum war vor allem ein Test.

    http://www.zeit.de/2016-04/niederlande-referendum-ukraine-eu-assoziierungsabkommen

    Schöne Verarsche..nix wirkliches geht mehr..

    Alles schon längst über alle Köpfe hinweg entschieden

  59. @ #9 hydrochlorid (08. Apr 2016 16:55)

    DIE MERKEL-DEMOKRATUR BRDDR

    IST DIE DEMOKRATIE ERST PERVERTIERT,

    LEBT DIE REGIERUNG VÖLLIG UNGENIERT.

    😛

  60. „Es ist möglich, daß der Deutsche einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben – aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen das Gute.

    Wenn es ihnen aber gelingen sollte, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand eintreten, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.“

    Christian Friedrich Hebbel
    Tagebücher, 4. Januar 1860

  61. Nicht wirklich OT:

    Schönes Beispiel für aktuelle Vertuschungspresse/ Vertuschungs-Polizeimeldung. Dieser Bericht löste bei den Kommentatoren Lachsalven aus, die natürlich sofort heckten, daß da mörderisch geprügelt und mitnichten beim Fußballspiel und 1:30 morgens alle drei Flüchtilanten gleichzeitig in eine Glasflasche fielen. Dienstag, 5. April:

    Ein nächtliches Fußballspiel im Asylheim an der Oberhausener Dinnedahlstraße endete für drei junge Flüchtlinge im Krankenhaus. Laut Polizei wollten sich die Männer (19/19/25) am frühen Dienstagmorgen gegen 1.30 Uhr die Langeweile vertreiben – aber das ging gänzlich schief.

    Offenbar, so die Polizei, waren die Hobby-Kicker beim Kampf um den Ball ausgerutscht und in Glasflaschen gestürzt, die in einer Ecke des Raums standen. Eine Flasche zerbrach. Die drei Männer trugen Schnittverletzungen davon. Einer erlitt bei dem Sturz zudem eine Platzwunde am Kopf. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Anzeichen für einen Streit gab es nicht.

    http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/drei-verletzte-bei-naechtlichem-fussballspiel-in-asylheim-id11706388.html

    Es kam, wie es kommen mußte, die Wahrheit war genau wie vermutet. Heute, Freitag, 8. April:

    Die Kriminalpolizei hat in der Zwischenzeit ermittelt, dass diese Geschichte frei erfunden ist. Stattdessen hatten sich die Männer im Aufenthaltsraum des Heims heftig gestritten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei wurde einer der drei besonders aggressiv und griff die anderen mit Glasflaschen und einem Stuhl an. Um sich zu verteidigen, griff einer der beiden Attackierten nach einem Messer und verletzte den Angreifer damit. Zusätzlich trug einer der Männer eine Platzwunde am Kopf davon. Ihre Verletzungen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

    Was die Männer strafrechtlich erwartet und ob die Auseinandersetzung ihre Chancen auf Asyl gefährdet, konnte ein Polizeisprecher am Freitag nicht sagen

    Aber ich kann es: Nein, das (ein Strafverfahren) hat genau NULL Einfluß auf ihr Asylverfahren. Erst ab einer Verurteilung zu mindestens drei Jahren Haft (also mindestens 36 Monate) ist eine Abschiebung vorgesehen.

    http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/doch-kein-fussballspiel-streit-in-asylheim-eskaliert-id11716094.html

    Im Kommentarbereich ist Party. :)))

  62. OT

    Erholung ist wichtig!

    Siesta-Griechen verschieben Mai-Feiertag – weil er auf einen Sonntag fällt

    Der Tag der Arbeit fällt 2016 weltweit auf einen Sonntag – außer im krisengebeutelten Griechenland. Dort hat der zuständige Arbeitsminister den Feiertag einfach auf einen Werktag verlegen lassen.
    Arbeitsminister Giorgos Katrugalos unterschrieb vor wenigen Tagen einen entsprechenden Beschluss. Demnach sollen alle Arbeitnehmer in Griechenland den Tag der Arbeit nicht am 1. Mai sondern am darauffolgenden Dienstag feiern.
    Grund für die Entscheidung ist, dass die Siesta-Griechen am eigentlichen Tag der Arbeit schon Ostern feiern. Ostern wurde aber nicht auf einen Wochentag verlegt.

    http://www.focus.de/finanzen/videos/erholung-ist-wichtig-siesta-griechen-verschieben-mai-feiertag-weil-er-auf-einen-sonntag-faellt_id_5420916.html

    (Mit Video.)

  63. Wieder HR-Fernsehen aktuell – Frankfurt:
    Auf einer privaten Brache hausen 30 „Rumänen“
    (Zigeuner) in selbst gebastelten Bretter-
    hütten.
    Da ist jede dt. Müllhalde besser aufgeräumt.
    Furchtbar – wie in Malmö.
    Das wird die Zukunft Deutschlands sein.
    Und es wird noch schlimmer.
    Es stellen sich mir immer wieder bohrende
    Fragen, die mich nicht zur Ruhe kommen lassen.
    Wie konnte so etwas in einem so genannten
    demokratischen System passieren?
    Warum gebietet der Irren keiner Einhalt?
    Warum machen die Medien mit?
    Warum ist der Großteil der Bürger so
    gleichgültig dem gegenüber?
    Lebe ich unter Wahnsinnigen?
    WAS IST PASSIERT??
    Und wo soll es enden?

  64. Ich wette, die überwiegende Mehrzahl dieser Asylforderer sind Moslems. Ganz sicher den Vorgaben des Korans folgend, den Ungläubigen ihren Besitz zu nehmen.
    Sure 48, Vers 20: „Allah hat euch viel Beute versprochen, die ihr machen werdet….“

    Das Beutemachen geht schon geraume Zeit. Die
    Mehrheit dieser „Bereicherer“ ist in unserem
    hochtechnisiertem Land zu nichts zu gebrau- chen, sie kosten nur und fressen uns die Haare vom Kopf. Anders kann man die Milli-ardenausgaben nicht nennen, die wir jetzt
    schon Jahr für Jahr für Unproduktive leisten
    müssen.( 2015 = ca. 17 Milliard., 2016 hoch-
    gerecnet bis zu 25 Milliarden )
    Was rief weinend eine Griechin in einem der Videos über die Eindringlinge auf der Balkan-route?
    „Sie sind schon in unseren Häusern…“

    Wo führt das noch hin?

  65. OT

    Geheimes Telefongespräch

    IWF erpresst Deutschland

    Die Gläubiger liegen mit Griechenland schon wieder über Kreuz. Jetzt werden geheime Gespräche des IWF bekannt – und darin spielt Deutschland eine entscheidende Rolle. Auch die Reaktion der IWF-Chefin ist aufschlussreich.

    Der Internationale Währungsfonds (IWF) will Deutschland offenbar zu weiteren Zugeständnissen für Griechenland zwingen. Das legen geheime Telefongespräche zwischen dem IWF-Europa-Chef Poul Thomsen und IWF-Chefverhandlerin Delia Velculescu nahe. Wie die Plattform „Wikileaks“ veröffentlichte, dreht sich das Gespräch im Kern um zwei Dinge:

    Zum einen solle Deutschland schnellstmöglich einen Schuldenschnitt für Athen akzeptieren. Ansonsten droht der IWF, sich aus den Finanzhilfen zurückzuziehen.

    Zum anderen unterhalten sich beide darüber, wie Griechenland zu weiteren Sparmaßnahmen gezwungen werden könne. Dabei geht es etwa darum, den Politikern in Athen mit konkreten Folgen zu drohen.

    Brisant ist nicht nur das Telefonat, sondern auch ein Brief, den IWF-Chefin Christine Lagarde als Beschwichtigung an Griechenlands Premier Alexis Tsipras schickte. Darin betont sie zwar, dass der IWF Griechenland nicht drohen wolle. Doch sie geht weder auf die Frage nach dem Schuldenschnitt ein, noch entschuldigt sie sich für ihre Mitarbeiter.

    http://www.focus.de/finanzen/videos/geheimes-telefongespraech-iwf-erpresst-deutschland_id_5406082.html

    (Mit Video.)

  66. Es wird sich zuspitzen und sie werden in
    letzter Konsequenz auch versuchen, in unsere
    Häuser zu kommen.
    Da bin ich mir sicher, mein Schwiegersohn
    ebenso.
    Wir verfügen derzeit nur über relativ
    unzulängliche Verteidigungsmöglichkeiten.
    Was aber nicht heißt, dass wir zu gegebener Zeit uns nicht entsprechend „scharf“ ausrüsten werden.
    Kostet halt mal 1-2 Tage Urlaub, Geld und
    eine kleinere Reise.

  67. #59 Puenktchen (08. Apr 2016 18:01)
    Ja völlig richtig auch in den Bayrischen Städten und Dörfern wird fleissig gebaut und gesucht für F-linge
    und Leute
    die Flutung geht weiter einfach mal nach Passau fahren dort am Übergang stehen und Staunen

  68. #70 Thomas_Paine (08. Apr 2016 18:18)

    OT

    Erholung ist wichtig!

    Siesta-Griechen verschieben Mai-Feiertag – weil er auf einen Sonntag fällt

    ——————-

    Die Griechen sind das hinterletzte Volke auf diesem Planeten. Ein 11-Millionen-Volk auf Hartz IV.

    Einen Trost gibt es. Ohne die EU überlebt Griechenland keine 3 Monate, geht also auf jeden Fall voran.

  69. Die Zahlen wundern mich nicht.
    Heute wird in der Lügenpresse mit einer penetranz verkündet das kaum noch Flüchtlinge in Deutschland ankommen.

    Ich wünsche es mir aber glaube nicht an den plötzlichen Sinneswandel von Frau Merkel.

    Die will bis 2050 Europa kulturell zerstören, sie wird nicht einfach den Flüchtlingsstrom unterbrechen.

    Eher wird sie Statistiken fälschen und Lügenpropaganda verbreiten, während die Flüchtlinge still und heimlich nun über die Flughäfen bei uns reintröpfeln, während die Bevölkerung mit Propaganda beruhigt wird.

  70. #75 nouwo (08. Apr 2016 18:29)

    Nur mal so. Der Verfassungsschutz liest das hier alles mit und IPs zu verfolgen, ist für die mit oder ohne richterlichen Beschluss eine so leichte Übung, dass sie dort vermutlich von den Praktikanten erledigt wird.

  71. #74 Metaspawn (08. Apr 2016 18:27)
    In Afrika warten schon wider 200.000. Eher aber wohl Millionen
    —————————————–
    Der Focus hat schon ganz andere Zahlen parat.

    Analyse von Denkfabrik
    2016 könnten bis zu knapp 6,4 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland kommen
    Freitag, 18.03.2016, 06:58

  72. „Merkel erzählt, dass sie sich kürzlich eine geographische Karte geben ließ, auf denen die Nachbarländer des Schengen-Raums gekennzeichnet sind. „Europa ist gesegnet mit vielen Nachbarn“, sagt die Kanzlerin und listet einige davon auf. Auch Syrien als Nachbar von Zypern sei „direktes Nachbarland des Schengen-Raums“, das sei ihr so gar nicht bewusst gewesen, gibt die Kanzlerin ihre neuesten Erkenntnisse bekannt.“

    Die Geisteskranke ist wirklich vollkommen irre. Die weiß nicht, wo Syrien liegt – ich glaube es nicht.

  73. #78 Metaspawn
    „Nur mal so. Der Verfassungsschutz liest das hier alles mit und IPs zu verfolgen, ist für die mit oder ohne richterlichen Beschluss eine so leichte Übung, dass sie dort vermutlich von den Praktikanten erledigt wird.“

    Da hast Du natürlich recht. Allerdings gebe ich zu Bedenken, daß Dir das, wenn die erste Negerhorde in Deinem Wohnzimmer herumlungert, nachdem sie sich an Deiner Familie vergriffen hat, relativ wumpe sein dürfte. Gebe es Gott, dass es nicht so weit kommt.

  74. Schon wieder HR-Fernsehen aktuell:
    Party (Ausländer) ufert aus.
    Polizei wird gerufen und klopft an.
    Ausländer schießt von innen mit Gaswaffe
    durch Schlüsselloch.
    Polizist feuert zurück durch die Tür.
    Eine Verletzte. Anklage gegen Polizisten
    wegen versuchten Totschlags.

    Jetzt zeigen sie Niedecken.
    Umschalten und Hanteln.
    Baut Stress ab.

  75. Hier mal ein paar Zahlen zur Bevölkerungsdichte:

    Liste der Flächenstaaten bis Frankreich sortiert nach Bevölkerungsdichte pro Quadratkilometer:

    Land | Einw.pro km²
    (1) Süd-Korea | 490
    (2) Niederlande | 402
    (3) Indien | 383
    (4) Belgien | 364
    (5) Japan | 338
    (6) Vietnam | 269
    (7) Vereinigtes Königreich | 259
    (8) Deutschland | 225
    (9) Italien | 202
    (10) Schweiz | 196
    (11) Nigeria | 165
    (12) Volksrepublik China | 142
    (13) Thailand | 136
    (14) Dänemark | 128
    (15) Indonesien | 127
    (16) Frankreich | 115

    USA | 32
    Russland (ohne Krim) | 8

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Staaten_der_Erde

    ——
    Fazit: Deutschland ist mit 225 Einwohnern pro Quadratkilometer eines der am dichtesten bevölkerten Flächenländer dieser Welt und kommt auf der Liste unter die „Top Ten“. Ob das Boot somit voll ist ist sicherlich Ansichtssache. Mir Persönlich sind jedoch z.B. die Niederlande zu dicht besiedelt.

    Jeder weiß daß die deutsche Bevölkerung in den nächsten Jahrzehnten abnehmen wird. Meiner Meinung bietet dies jedoch auch Chancen. Unsere Städte z.B. sind voll häßlicher Gebäude aus der Nachkriegszeit und der Umbau hin zur „autogerechten Stadt“ hat diese unwohnlich gemacht. Eine abnehmende Bevölkerung bietet hier die Möglichkeit Gegenzusteuern und unsere Städte wieder Lebenswerter zu machen. Vorbild: Die weniger zerstörten Städte unserer Nachbarn und der Vorkriegszustand. (Ich finde es immer schmerzhaft alte Fotos der deutschen Städte vor 1940 anzusehen, z.B. von der Frankfurter Altstadt, und sie mit dem Zustand heute zu vergleichen).

    Und gegen die demographische Entwicklung hilft ganz sicherlich NICHT der Zuzug von Millionen von Muslimen, im Gegenteil. Nicht nur wird ein deutscher Arbeitnehmer dann seine Kinder und Eltern finanzieren müssen sondern zusätzlich auch noch einen arabischen Transferhilfeempfänger. Das System des Generationenvertrags wird dann zusammenbrechen!

    Gegen die demographische Entwicklung helfen könnten echte Gastarbeiter z.B. aus China und Indien die für ein paar Jahre in Deutschland für 9 Monate arbeiten und dann wieder drei Monate in ihr Heimatland zurückkehren und dann wieder 9 Monate hier arbeiten. Voraussetzung wäre daß diese einen Arbeitsethos besitzen und auch wieder in ihr Heimatland zurückkehren wollen (beides bei Arabern und Afrikanern nicht gegeben). Und wenn die Inder oder Chinesen hier das drei- oder vierfache dessen Verdienen was sie zu Hause bekämen, dürften beide Seiten mit dem Deal zufrieden sein.

    Das zweite was gegen den demographischen Wandel hilft ist die Entwicklung von Robotern.

    Das war das Wort zum Freitag.

  76. #80 dnnleser (08. Apr 2016 18:40)

    „Merkel erzählt, dass sie sich kürzlich eine geographische Karte geben ließ, auf denen die Nachbarländer des Schengen-Raums gekennzeichnet sind. „Europa ist gesegnet mit vielen Nachbarn“, sagt die Kanzlerin und listet einige davon auf. Auch Syrien als Nachbar von Zypern sei „direktes Nachbarland des Schengen-Raums“, das sei ihr so gar nicht bewusst gewesen, gibt die Kanzlerin ihre neuesten Erkenntnisse bekannt.“

    Die Geisteskranke ist wirklich vollkommen irre. Die weiß nicht, wo Syrien liegt – ich glaube es nicht.

    ——————-

    Hätte unsere in vieler Hinsicht unterbelichtete Kanzlerin gelegentlich „Risiko“ gespielt, wüsste sie auch so, was mit Europa los, ibs. wie schwer es zu verteidigen ist. Wenn man dann noch seinesgleichen in den Rücken fällt, wird es unmöglich. Die gegenwärtige Ruhe verdanken wir lediglich den Balkansatten, Österreich und den von Anfang an weitsichtigen Ungarn.

  77. Ich versteh nicht,warum hier immer noch so getan wird,als ließe sich was ändern..

    Da wird lieber jeder Einzelfall in langen Worten und mit links untermauert..jeder läßt mal was dazu fallen und keiner registriert,dass alles so gewollt ist und so weitergehen wird..

    Wir labern nur..seit Jahren..haben uns totgelabert und nichts erreicht..

    Dazu in der Folge nochmal zwei Hinweise..

  78. http://www.geolitico.de/2016/04/06/migration-im-interesse-der-politik/

    „Den Europäern den Nationalstaat austreiben“

    Peter Sutherland,führender Insider in der Europäischen Union ist wild entschlossen, den Europäern ihre nationale Souveränität und den »lästigen, prähistorischen« Nationalstaat auszutreiben und als das Böse schlechthin zu brandmarken.

    Nicolas Sarkozy,
    Präsident des EU-Staates Frankreich von 2007 bis 2012, bemühte erst gar nicht den Vorwand wirtschaftlicher Gründe, sondern sagte am 17. Dezember 2008 in Palaiseau, einem Stadtteil von Paris unmittelbar:

    „Was also ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung. Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung!!!

    Tony Blair:
    verfolgte in seiner Amtszeit einen geheimen Plan, Millionen Migranten nach Großbritannien zu schleusen.

    Merkel und Schäuble streben eine „Neue Weltordnung“ eine Weltregierung, eine „global governance“,an
    Entmachtung der Nationalstaaten, die sukzessive Übertragung ihrer Souveränitätsrechte auf übernationale Organisationen wie die UNO, NATO, IWF, EU usw. zu erreichen.
    Sie ist auch schon kontinuierlich im Gange

    http://www.geolitico.de/2016/04/06/migration-im-interesse-der-politik/

  79. Referendum in den Niederlanden

    „Das Nein der Niederländer hat kaum Auswirkungen“
    Stefan Lorenzmeier

    Parlament und Staatsoberhaupt der Niederlande hatten den Vertrag längst ratifiziert, nur die Unterlagen noch nicht abgeschickt, um den Volksentscheid abzuwarten. Das Ergebnis des Referendums ist für die Regierung rechtlich nicht bindend.

    Die wirklich wichtigen Teile des Abkommens liegen allein in der Kompetenz der EU. Der politische Teil des Abkommens ist schon seit Ende 2014 in Kraft, die Freihandelsbestimmungen seit Januar 2016.

    Lorenzmeier: Das Referendum war vor allem ein Test.

    http://www.zeit.de/2016-04/niederlande-referendum-ukraine-eu-assoziierungsabkommen

  80. #78 Metaspawn
    „Nur mal so. Der Verfassungsschutz liest das hier alles mit und IPs zu verfolgen, ist für die mit oder ohne richterlichen Beschluss eine so leichte Übung, dass sie dort vermutlich von den Praktikanten erledigt wird.“
    #90 dnnleser
    „Da hast Du natürlich recht. Allerdings gebe ich zu Bedenken, daß Dir das, wenn die erste Negerhorde in Deinem Wohnzimmer herumlungert, nachdem sie sich an Deiner Familie vergriffen hat, relativ wumpe sein dürfte. Gebe es Gott, dass es nicht so weit kommt.“

    Hallo dnnleser,
    sehe ich ebenso.
    Man soll da keine Furcht haben.
    Was sollen sie mir anhaben können?
    Wenn man gewisse Berichte liest, die unsere
    „Sicherheitskräfte“ behandeln, kann man
    sich über diese Flachschippen doch nur
    kaputt lachen.

  81. So siehts aus…alles unvermeidlich weil gewollt..
    Da kann man hier noch soviele Artikel schreiben..und auf Politik und Muslime meckern..

    Mit wacht auf Anfeuerungsparolen ist es nicht getan.

    Was tun..so wie die Solitären..
    Oder sollen nur andere ins Feuer steigen..

  82. #92 dnnleser (08. Apr 2016 18:43)

    Die werden Deine, wie auch immer erworbenen, „´Dinge“ vorher einsammeln. Das System steht schließlich nicht auf unserer Seite. Die werden der Untaten der Invasoren nicht Herr, was politisch zudem auch gar nicht gewollt ist, also brauchen sie andere Erfolge. Was gibt es da schöneres, als bei unbescholtenen Bürgern Hausdurchsuchungen zu veranstalten? Google mal „Hausdurchsuchungen“. Das winken die Richter heute meist ohne zu lesen durch.

    Also tritt brav in den richtigen Verein ein oder werde Jäger. Vielleicht reicht die Zeit ja noch 😉

    Die EU hat bekanntlich übriges vor und möchte die privaten Waffen möglichst bald aus dem Verkehr ziehen. Europa bereitet seinen Untergang in vieler Hinsicht gewissenhaft vor … 😉 Waffen gehöre auch dazu aber kein für Dich 😉

  83. #99 nouwo (08. Apr 2016 18:53)

    Auch für Dich.

    Unbescholtene Bürgert rauchen die in der Pfeife. Das merkst Du als steuerzahlender arbeitsamer Deutsche z.B. wenn Du mal versehentlich schwarz oder ohne Führerschein fährst, geblitzt wirst usw. Da ist die Luft bei Dir dann ganz schnell raus.

    Ganz anders, wenn Du Dir als jugendlicher Migrant Autorennen lieferst. Mit oder ohne Führerschein interessiert dort als letztes und für den Rest gibt es mildernde Umstände. Schließlich will man ja keinen Aufruhr in der Gogo-Area nebenan, wo sie gerade das nächste Rennen planen, vielleicht auch den nächsten Anschlag; Molenbeek spricht Bände.

  84. Was probiert die Regierung eigentlich, wollen die uns jetzt „EINE GUTE NACHRICHT“ überbringen, und was wollen die genau?
    Ach so genau, wir sollen FREUDENSPRÜNGE machen, weil voraussichtlich in diesem Jahr „NUR“ 1.000.000 Invasoren kommen, und nicht 1.500.000 wie letztes Jahr. LECH MICH AM ARSCH, ENDLICH MAL EINE GUTE NACHRICHT, DACHTE SCHON DIE MERKEL HAT IHRE MUSELKINDER VERSTOßEN.
    Wenn die Wohnungen dann nicht langen, müssen halt ein paar Rentneromas ihre Wohnung räumen, ist ja eh nur DEUTSCHES RENTNERPACK UND AUF DIE ARBEIT ZUM AUSBEUTEN WOLLEN DIE AUCH NICHT MEHR, ALSO „UNNÜTZE ESSER UND WOHNUNGSBESETZER“, TJA, OMAS UND OPAS, DA MÜSST IHR HALT OPFER BRINGEN, ZUM WOHLE DER „INTEGRATION“ UNSERER NEUEN „FACHARBEITER“. ABER BITTE NICHT MAULEN, DAS IST SONST RASSISMUS UND DA KOMMT DER KLEINE HEIKO MIT SEINEM SEHR DEEEEEHNBAREN RECHTSSTAAT.

  85. Wider die angebliche Verpflichtung Deutschlands zur Aufnahme der Scheinflüchtlinge

    Als Privatleute ohne Amt, wie die alten Römer sagen würden, haben die Parteiengecken dem deutschen Rumpfstaat je bekanntlich manchen bösen Streich gespielt, so soll dieser nun, gemäß dem Scheinstaatsgesetz der Parteiengecken, verpflichtet sein, politisch Verfolgte aufzunehmen (freilich gilt dies nur für solche Verfolgte, die nicht von den VSA verfolgt werden, wie der junge Held Eduard Schneedingsda neulich erfahren mußte). Schlimmer noch aber wirkt sich der Beitritt der Parteiengecken zur sogenannten Flüchtlingskonvention der nicht minder sogenannten Vereinten Nationen aus, die mittlerweile eine wahrhafte Völkerwanderung aus Afrika und dem Morgenland nach Europa ausgelöst hat, wobei die Delinquenten besonders gern in den deutschen Rumpfstaat kommen, weil sie dort von den Parteiengecken reichlich beschenkt werden. Es ist daher dringend geboten den Parteiengecken ihre angemaßte Macht zu nehmen und den Masseneinwanderungsunfug zu beenden, ehe es zu Zuständen wie in Nigeria kommt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  86. Wer jetzt noch rackert um Steuern und Abgaben zu zahlen muß blöde sein.

    Feiert lieber krank. Geht vorzeitig in Rente. Macht absichtlich auf arbeitslos. Kassiert statt zu zahlen. Verlebt alles was ihr habt, seid Sand im Getriebe. Macht kaputt was ihr kaputtmachen könnt, statt den neuen Herren ein intaktes Land und den mit Eurem Schweiß und Blut geschaffenen Wohlstand zu übergeben.

    Nach uns die Sintflut. Keinen Handstreich mehr fürs System. Lieber auch den Kassyrer machen und andere für sich schuften lassen.

  87. #105 Hans_im_Glueck (08. Apr 2016 20:00)

    Da bin ich ganz deiner Meinung!

  88. HEUTE SCHON GELACHT? Bitte gründlich durchlesen, damit ihr wisst, wem wir es zu verdanken haben, dass nur noch so wenige Schutzbedürftige bei uns aufschlagen. Der Kommentar von heute findet sich auf der FB-Seite der CSU unter der Rubrik:

    „CSU-Chef Horst Seehofer spricht ?Klartext?: Es gibt keinen Anlass, Grenzkontrollen aufzuheben, denn wir haben noch keinen wirksamen Schutz der EU-Außengrenzen.“ https://www.facebook.com/CSU/?fref=ts

    Bei der genannten „Obergrenze“ fehlt leider die Angabe PRO MONAT.

    CSU (Christlich-Soziale Union) Lieber ……….. wir haben mit unserer Politik bereits große Erfolge erzielt, obwohl wir zunächst schwer kritisiert worden sind: Die Zuwanderung vom Westbalkan, also aus Serbien, Albanien und dem Kosovo ist praktisch komplett gestoppt. Die Bundesregierung hat ihre Flüchtlingspolitik komplett geändert, auch wenn sie das nicht zugibt. Es ist ganz schleichend zu einer Abkehr von der bedingungslosen Willkommenskultur gekommen. Heute sagt kein deutscher Politiker mehr: Grenze auf, lasst alle nach Deutschland reisen. Die Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen wird in diesem Jahr wahrscheinlich nicht einmal erreicht, auch wenn es nicht das Verdienst der Bundesregierung ist. Das alles hat sehr viel mit der CSU zu tun.t

  89. Und die 500 000 Unregistrierten ???
    Wie viele Unberechtigte wurden abgeschoben und wie?

  90. @ #89 Metaspawn (08. Apr 2016 18:38)
    #75 nouwo (08. Apr 2016 18:29)

    Nur mal so. Der Verfassungsschutz liest das hier alles mit und IPs zu verfolgen, ist für die mit oder ohne richterlichen Beschluss eine so leichte Übung, dass sie dort vermutlich von den Praktikanten erledigt wird.
    ———————
    Deshalb haben sie wohl keine Zeit mehr, um das verschwundene Iridium zu suchen.

    Was wissen die deutschen Medien wirklich über das verschwundene radioaktive Iridium-192?

    Warum wird nur dem deutschen Volk ein möglicher terroristischer Anschlag mit schmutzigen Iridium-Bomben verschwiegen?

    http://www.express.co.uk/news/uk/654158/Islamic-State-ISIS-SAS-London-terror-attack-dirty-bomb-radioactive

    *//foreignpolicy.com/2016/02/29/the-islamic-states-plot-to-build-a-radioactive-dirty-bomb/

  91. #105 Hans_im_Glueck
    Ganz meine Meinung.
    Bevor ich das mache,werde ich die Überstunden,Resturlaub,nachgeholte freie Tage noch abfeiern!
    Die fragten mich doch glatt ob ich den größten Teil ausbezahlt haben wollte!
    – Natürlich nicht,da bezahlt man ja zusätzlich nochmals Steuern für die Sklavenarbeit.LOL
    Am besten man verzieht sich im Urlaub nach Italien,ein wenig sonnengebräunt mit paar Brocken syrisch auf den Lippen und kassiert auch mal doppelt ab…

  92. #101 Metaspawn
    „Also tritt brav in den richtigen Verein ein oder werde Jäger.“

    Jäger zu werden, ist zwar nicht ganz billig, macht aber in jeder Hinsicht Sinn. Damit wird der Waffenbesitz legal und im Krisenfall kann man den Fleischbedarf bis zu einem gewissen Punkt selbst abdecken.

  93. #111 dnnleser (08. Apr 2016 21:28)

    Wenn morgen noch Zeit ist, schreib´ noch mal was dazu. gn 😉

  94. Wir werden mehr denn je von muslimisch-arabischen, afghanischen, pakistanischen, nordafrikanischen und balkanesischen Asylschmarotzern überschwemmt, die nur ein Ziel haben, uns Steuerzahler auszubeuten und in Größenordnungen zu schädigen. Der Großteil unserer Bevölkerung hat dies erkannt und wehrt sich endlich auch aktiv dagegen – die letzten Wahlen sprechen eine klare demokratische Sprache. Warum aber dieser völkische Widerstand nicht aufrichtig und ehrlich von den angeblich vorurteilsfreien Medien dokumentiert wird, erfüllt den Tatbestand der vorsätzlichen Manipulation. Da bekommt der Begriff Lückenpresse eine neue Dimension und vermittelt klar und deutlich, was die Regierenden und ihre geschmierten Hofberichterstatter vom Volk halten. Jeder sogenannte Flüchtling ist hier überflüssig, garantiert keine ausgebildete Fachkraft, keine wirkliche Bereicherung sondern ein potentieller Sozialhilfefall und sollte deshalb sofort in sein Heimatland deportiert und re-integriert werden – das ist aktive Aufbauhilfe und fördert die Verbesserung der Lebensverhältnisse vor Ort und belastet dann auch nicht mehr den inneren Frieden in unserem Land!

  95. Erfolgreiche AfD-Veranstaltung in Ahlen (Kreis Warendorf) mit Poggenburg als Gastredner
    Die Lügenpresse schreibt von einem „friedlichen Verlauf“, obwohl laut WDR Münsterland ca. 25 „Linksautonome“ nur durch Polizeikräfte von der Störung der AfD-Veranstaltung abgehalten werden konnten.

    http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/demo-afd-ahlen-100.html

    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/Ahlen/2325494-AfD-Kundgebung-und-Gegendemonstration-Es-blieb-weitestgehend-friedlich

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/ahlen/Buergerfest-ein-Zeichen-gegen-die-AfD-1b53f76c-715e-4b93-8750-acd8a2004f56-ds

    Eine kleine Gruppe von Gegendemonstranten störte die Veranstaltung der Partei durch Gegenrufe und mit Trillerpfeifen. Gegen 19.20 Uhr strömten circa 25 dunkel gekleidete Personen auf das Veranstaltungsgelände in Richtung Bühne. Die Polizeikräfte drängten die Gruppe zurück und stellte die Personalien fest. Während des Aufzuges durch die Innenstadt zeigte ein Teil dieser Gruppe an einer Zufahrtsstraße ein Transparent und skandierte in Richtung der Aufzugsteilnehmer. Im weiteren Verlauf passierte die Gruppe der AfD den Bereich des Rathauses, wo Demonstranten der SPD-Veranstaltungen verbal ihren Unmut äußerten.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/3296823

    Man stelle sich nur mal kurz vor, was los gewesen wäre, wenn 25 AfD-Anhänger eine Breites-Bündnis-Veranstaltung gestört hätten…..

  96. Die Realitaet in Europa und Deutschland ist grausam.

    Waehrend durch den Femenismus Deutschland als Schlusslicht in E, nur noch 1,2 Kinder/Frau statistisch geboen werden,

    bedeutet dies, dass in JEDER Generation 1/3 weniger
    Deutsche vorhanden sind.

    Die Bevoelkerung ist schon jetzt heillos ueberaltert, es wird mit jedem Jahr katastrophaler.
    Man sieht dies in Kindergaerten, Schule, Strasse.

    Entgegen dieser Entwicklung haben die Muslime mit ca. 6 Mill + Migranten in D mindestens 4 wenn nicht mehr Kinder/Frau, sie fuehlen sich durch Kindergeld noch mehr in der Pflicht, so viel wie moeglich Kinder zu werfen, um allein von Kindergeld verglichen mit ihren Herkunftslaendern „fuerstlich“ auf Kosten der D Steuerzahler (von denen es allerdings auch mit jedem Jahr weniger gibt) zu leben.

    Die Muslimmigranten sind nicht ueberaltert, sie beginnen mit 16 zu heiraten und bekommen dann spaetestens aller 2 Jahre Kinder, also pflanzen sich wesentlich frueher fort.

    Die Irre hat nur Politik gegen D Interessen gemacht, wenn sie ein Interesse an den Fortbestand der D Gesellschaft gehabt haette, wozu sie lt. Eidesformel verpflichtet ist, haette sie
    FUER DEUTSCHE EXCLUSSIV Kindergeldprogramme bzw. geeignete Massnahmen treffen muessen, um den Geburtstrend entgegenzuarbeiten, d.h. mind. 2 Kdr./Frau wieder als normal zu etablieren.

    Dazu haetten in Gesellschaft grundlegend andere Prioritaeten wie jetzt gesetzt werden muessen.

    Bezweifle, ob dies jemals wieder repariert werden kann,

    Dank Schwarzer mit ihrer miesen Emma Zeitschrift,
    unzaehligen Deutschenhassern der 3 Linksparteien, haben sich die D Maenner den Schneid abkaufen lassen, laufen herum und benehmen sich wie kastrierte Laemmer, lassen den Biss missen gegenueber dem weiblichen Geschlecht und Angriffen von Muslimischer Seite, wo sie wieder wie Salzsaeulen dastehen und zusehen, wie ihre Freundin betatscht oder mehr wird.

    Armes Deutschland, Armes Europa,
    so eine Katastrophe hast du in deiner Geschichte noch niemals dir antun lassen,

    die Eliten haben versagt, die Regierungen herauszufordern, das Volk aufzuklaeren, haben sich dem Reigen des Wohlfuehllebens ohne Pflichten, der Singelgesellschaft, der Regenbogenfamilien hingegeben, ohne zu kapieren, was dabei hinten herauskommt, d.h. der Niedergang/Ruin/Verlust der D Gesellschaft.

  97. Einwanderungsregeln für jeden Ausländer in Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten

    1. Es wird keine Fremdsprachenprogramme in den Schulen geben.
    2. Alle Informationen der Regierung, sowie die Wahlen erfolgen in der Landessprache.
    3. Alle Verwaltungsanfragen werden in unserer Sprache beantwortet.
    4. Die Ausländer dürfen unseren Steuerzahlern nicht zur Last fallen. Sie werden nicht in der Sozialversicherung aufgenommen, weder bekommen sie Lebensmittelzuschüsse, noch haben sie Anspruch auf Gesundheitsdienste oder auf irgendeinen öffentlichen Anspruch.
    Jeder Missbrauch wird mit Landesausweisung bestraft.
    5. Die Fremden können in dieses Land investieren, aber der Betrag muss mindestens 40.000 Mal den Mindestlohn übersteigen.
    6. Wenn die Ausländer Immobilien kaufen, sind ihre Möglichkeiten begrenzt. Jene Grundstücke oder Immobilien welche Zugriff zu fließendem Wasser haben, sind für die hier geborenen Staatsbürger reserviert.
    7. Die Ausländer dürfen nicht in unserem Land demonstrieren. Keinerlei Art von Demonstrationen, keinerlei Beflaggungen mit ausländischen Fahnen und keinerlei politische Organisationen sind erlaubt.
    8. Falls Jemand dieses Land illegal betritt, wird er ohne Erbarmen verfolgt. Er wird verhaftet und bis zu seiner Ausweisung eingesperrt. Alle seine Güter werden konfisziert.

    Gefunden bei http://www.koptisch.wordpress.com

  98. Hier noch eine kleine Ergänzung:
    9. Religiös Andersdenkende werden massiv verfolgt.
    10. Frauen sind gemäß islamischer Tradition rechtlos. Sie müssen sich z.B. verschleiern, dürfen nicht ohne Ehemann oder andere männliche Verwandte auf die Straße und Auto fahren ist ihnen strikt untersagt.
    11. Inhaftierung gewaltloser politischer Oppositioneller
    12. Anwendung der Prügelstrafe bei Männern (meistens Auspeitschungen)
    13. Unterdrückung der Meinungs- und Religionsfreiheit
    14. Haft ohne Anklage und Gerichtsverfahren
    15. Ausweisung von Ausländern, denen in ihrer Heimat die Todesstrafe droht
    16. Ausweisung politisch Verfolgter
    17. als Hadd-Strafe die Amputation von Körperteilen
    18. Anwendung der Todesstrafe, u. a. wegen „Hexerei“; mitunter verbunden mit anschließender Zurschaustellung [1]
    19.Die Einfuhr von Alkohol, Waffen und Schweinefleisch ist strengstens verboten.
    20. Harte Strafen bei Einfuhr von natürlichen und künstlichen Drogen aller Art – u. a. auch Captagon-Tabletten – (auch bei geringen Mengen kann die Todesstrafe drohen) und pornografischen Materials. Als pornografisches Material wird jegliche Darstellung von körperlicher Freizügigkeit, auch auf DVDs und CDs, angesehen.
    21. Bei der Einfuhr von Bibeln, Koranen und religiösen Schriften kann es an der Grenze zu erheblichen Schwierigkeiten und Beschlagnahmen kommen.
    22. Es bestehen strenge Kleidungs- und Verhaltensvorschriften, die nach dem konservativen wahhabitischen Islamverständnis ausgelegt werden.
    [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Saudi-Arabien#Rechtsvorschriften
    [2] https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SaudiArabienSicherheit.html

    ebenfalls bei http://www.koptisch.wordpress.com

Comments are closed.