„Eine Zensur findet nicht statt“ – so heißt es im Grundgesetz, so heißt es in Diskussionen mit bundesdeutschen Träumern. Wer zu diesen Träumern von einem zensurlosen Staat gehört, sollte Akif Pirinçci fragen: Der Buchgroßhandel, der ALLE Buchhandlungen beliefert, hat seinem neuen Verlag Antaios ratzfatz mitgeteilt, das in wenigen Tagen erscheinende Buch „Umvolkung. Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden“ nicht zu vertreiben und nicht zu verkaufen. Oder anders gesagt: ein noch nicht gelesenes Buch der Zensur zu unterwerfen!

Es ist die traurige, schier unfassbare Begleitmusik zum neuen „Compact Spezial“, das da heißt: „Zensur in der BRD – Die schwarze Liste der verbotenen Autoren“. Eine zentrale Rolle nimmt natürlich Akif Pirinçci ein.

Das Team des Magazins widmet sich einer ganzen weiteren Reihe von Fällen, die jedem noch so optimistischem Bundesbürger die Augen öffnen dürften. Denn die Wahrheit in der Bunten Republik Deutschland ist: Wer es wagt, sich den Gesetzen der linksliberalen Political Correctness zu widersetzen, wird zum medialen und politischen, nicht selten auch gesellschaftlichen Abschuss freigegeben!

Dabei ist es nicht so, dass alle paar Jahre ein Journalist oder Schriftsteller abgeschossen wird. Nein, es werden beinahe täglich mehr. Wer einwenden mag: „Nun, das sind aber meist auch Personen aus radikalem Hause“ – dem sei gesagt, wer in der „Liste der verbotenen Autoren“ auftaucht. Mit von der Partie sind Nicolaus Fest (ehemals Bild am Sonntag) und der Ex-WELT-Kolumnist Matthias Matussek.

Unvergessen ist auch vielen Lesern von PI die Hexenjagd auf Eva Herman, die ehemalige Sprecherin der Tagesschau. Das sind keine „Einzelfälle“! Und es geht auch nicht „nur“ um politische Delinquenten. Selbst Biene Maja (!) wurde schon als „braun“ tituliert – und zwar von der Süddeutschen Zeitung, die Teil des Lügenkartells ist. Oder nehmen wir die baden-württembergische Stadt Bad Dürrheim. Hier wurde aus der Städtischen Bibliothek aussortiert, was nicht politisch korrekt war. Und wen traf es? Unter anderen auch Erich Kästner. Man munkelt, das Wort „Neger“ habe dazu geführt… Irrenhaus Deutschland!

Man könnte sich darüber lustig machen. Man könnte normal weiterleben. Man könnte es ignorieren. Doch wie warnte einst Heinrich Heine? „Wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.“ So weit sind wir – Gott lob – noch nicht. Aber wer schläft, wenn totalitäre Strukturen errichtet sind, wacht in der Meinungsdiktatur auf. Und das kann kein Patriot, das kann kein Demokrat wollen. Zensur ist nur stark, wenn man ihr folgt. Umgehen wir sie, stärken wir Pirinçci den Rücken – er ist der Lackmustest für die Meinungsfreiheit der deutschen Medienwelt.

Bestellinformationen:

» Akif Pirinçci: „Umvolkung. Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden“ (14 €)
» Angebot Akif Pirinçci: „Umvolkung – ANTI-BOYKOTT-PAKET“ (Drei Exemplare für 35 €!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

142 KOMMENTARE

  1. Wir sind endgültig in der sozialistischen Diktatur angekommen.

    Es herrscht völlige Gleichschaltung.

  2. Es ist Zeit zum auf die Strasse zu gehen, das ist Gehirnwaesche. Buecher zu verbieten… wo leben wir denn, was sollen wir nicht wissen, die Wahrheit?!

    Wir lernen nicht was wir wissen wollen, sondern was wir wissen sollen!

    Akif soll das Buch bei sich zuhause aus dem Drucker drucken, dann kaufe ich es eben direkt bei ihm!

  3. Mal eine Frage an die Juristen hier: Ist es eine Straftat, ein Grundstück das für einen Moscheebau geplant ist, mit einem toten Schwein unbrauchbar dafür zu machen? Wenn ja, mit welchen Strafen muss man rechnen? Was ist sonst zu beachten?

  4. Ich habe erst gerade den PC hochgefahren – evt. hat schon jemand diesen supertollen Artikel gefunden. Es geht um die wild um sich beißende SPD, die zur Splitterpartei mutiert ist.

    Viel Spaß beim Lesen!!

    KLICK

    Und zu Ralf Stegner habe ich irgendwo bei Twitter diesen süßen Kommentar gefunden: Ralf, Du bist so vintage. Wie so ein frustrierter linker vollautomatisierter Phrasenapparat.

    Köstlich – das zergeht wie Schokolade auf der Zunge 🙂

  5. DAS IST TERROR.
    Und wie man weiß: TERROR generiert TERROR.
    Also,
    ich würde nicht mehr ausschließen,daß es zur

    RÜCKKEHR DER KLAMMHEIMLICHEN FREUDE

    kommt.Kann man googlen.

  6. 3 francomacorisano

    Mal eine Frage an die Juristen hier: Ist es eine Straftat, ein Grundstück das für einen Moscheebau geplant ist, mit einem toten Schwein unbrauchbar dafür zu machen? Wenn ja, mit welchen Strafen muss man rechnen? Was ist sonst zu beachten?

    ————————————-

    Wenn das Schwein zufaellig dahin gefallen ist, kann man nichts machen.
    Absicht ist wahrscheinlich in der EU wo schon Buecher verboten werde strafbar!

    Denn der Moslem mit seinem Maerchenglauben ist fuer die Welt, wo ja immer Krieg sucht, viel wertvoller als dieses lahme friedliche Christentum!

    Darum passiert nichts wenn man auf Kreuze uriniert!

  7. Na ja, aber ich weiß doch, dass es bei Antaios erscheint. Und würde es ja eh da bestellen. Ich werds aber diesmal wohl nicht kaufen, weil ich weiß das ja eh alles, das ist immer das Problem.

    Und verschenken macht wohl auch keinen Sinn; denn nach Köln sind doch potentielle Kandidaten schon aufgewacht. Aber muß man doch noch mal sehen.

    Aopropos: Eva Herrmann hab ich ja nicht direkt mitbekommen. Aber irgendwann hörte ich ihre Thesen. Und da meínte ich spontan (obwohl auch ich traute mich damals nicht so richtig als letzte ´Konsequenz die Frauen wieder an den Herd zurück zu beordern und vertrete das so extrem ja auch heute nicht), die Herrmann hätte schon irgendwie recht.
    Ja da wurde ich aber belächelt. Ne schöne Frau mit solchen Gedanken, na das konnte ja nicht gehen. Da mußte die Schönheit ja den Verstand gedrückt haben. Die konnte ja nicht ernst genommen werden wegen der Schönheit. Aber Merkel, die war gut.

  8. #2 francomacorisano , das zählt als Beleidigung. Geldstafe, maximal ein Jahr Haft. Bei einem nicht Vorbestraften würde das wohl auf eine Geldstrafe hinaus gehen

  9. …da bin ich sprachlos. Nicht das mich das
    Vorgehen nun wirklich überraschen würde, aber
    es ist schon ein Unterschied ob man Urteile
    nur fällt oder diese auch selbst vollstrecken
    muss.

    Hin oder her. Der Akif wird seine Bücher dann
    eben über Amazon und/oder ebay verkaufen.
    Notfalls bestellen wir bei Akif direkt.

    Ich fühle mich ein wenig zurückversetzt
    in eine seit 25 Jahren vergessene Gesell-
    schaftsform mit Namen „Real existierender
    Sozialismus“. Nur dieses mal werden WIR
    nicht so friedlich und ungeschoren davon
    kommen. Bleibt zu hoffen das UNSERE Staatsdiener ala Polizei usw. sich nicht
    durch Merkel zum Totengräber Deutschlands
    machen lassen.

    dsFw

  10. Tja,wer nicht spurt muss auf Linie gebracht werden oder die existentielle Vernichtung droht.
    Das ist nichts anderes als Meinungs-und Gesinnungsterror ala´DDR..
    Genau,was uns immer als Abscheulichkeit des Sozialismus und des Kommunismus dargestellt und vermittelt wurde,sind die Machtmittel der Jetztzeit.
    Nur was hat es genutzt?
    Nichts,wenn der Eimer voll ist,geht der Mensch auf die Barrikaden und nimmt das Heft selbst in die Hand…
    Akif wird und wurde vom Politsystem gekreuzigt,was hätte der verdienen und ein Ansehen haben können,wenn er sich auf die Seite der Volksverräter und Umvolker geschlagen hätte.
    Nur,ich denke Akif möchte auch weiterhin jeden Morgen,ruhigen Gewissens in den Spiegel schauen um zu bemerken, dass er sich selbst treu geblieben ist.
    Wie das diese Volksverräter und Politverbrecher jeden Tag schaffen,bleibt mir ein Rätsel…

  11. #2 francomacorisano
    Bereits der Gedanke an so etwas Schrecklichem ist (fast schon justiziabel)!
    Bitte Vorsicht mit solchen und ähnlichen Äußerungen, denn das Maasmännchen versteht da leider keinen Spaß und könnte u. U. mit einer GeStapo- … äh, Verzeihung, mit einer Sonder-SEK Einheit demnächst vor Deiner Tür stehen.
    Für so etwas wird man mittlerweile in der bunt-bekloppten Republik wenn nicht eingekastelt, aber zumindest geächtet in den (asozialen) Netzwerken.

    Davon abgesehen: ICH persönlich unterstütze solche präventiven Akte von Notwehr gegen Koran-Kraftwerke und protzige Satans-Tempel!

  12. #3 francomacorisano
    Antwort vom Nichtjuristen: lebenslang Knast, evtl. Steinigung oder schariakonformes Köpfen (mit einem besonders stumpfen Messer)…
    Kontopfändung, Attacken von Antifafaschisten auf Familie und Angehörige…
    Noch Fragen?
    mein Tipp: nicht erwischen lassen! 😉

  13. Da sage keiner, dass sich Geschichte nicht wiederhole. Das ist nichts anderes als die Bücherverbrennung aus den 30er Jahren!

    In diesem Zusammenhang verweise ich auf den hervorragenden Artikel zum Thema (auch wenn dieser schon ein halbes Jahr alt ist):
    http://www.buchreport.de/nachrichten/handel/handel_nachricht/datum/2015/10/27/schaemt-euch-buchhaendler.htm?no_cache=1

    Schämt Euch, Buchhändler!

    Mit deutlichen Worten kritisiert der Publizist David Berger, dass sich Buchgroßhändler (wie Libri, KNV und Umbreit), Filialketten (wie Mayersche und Thalia) und inhabergeführte Buchhandlungen weigern, das neue Buch „Die große Verschwulung“ von Akif Pirinçci zu verkaufen. Berger, der selbst homosexuell ist und vor einiger Zeit mit Pirinçci im Clinch lag, bezeichnet in einem Beitrag für das Nachrichtenportal Telepolis die aktuellen Vorgänge als „Rückfall des deutschen Buchhandels in die Barbarei“.

    Den Boykott von Pirinçcis Buch durch die „selbst ernannten Hüter der politischen Korrektheit“ findet Berger mit Hinweis auf die Meinungs- und Pressfreiheit „unerträglich“: „So schnell kann man gar nicht schauen, wie Deutschlands wichtigste Buchhändler in voraufklärerische Verdammungspraktiken zurückfallen. (…)

  14. #9 Haremhab

    Das wird es auch bald in der BRD geben.

    Ich gehe auch davon aus, dass es in naher Zukunft bei uns wieder Internierungslager für Regimekritiker geben wird. Haft für GEZ-Verweigerer ist da so etwas wie ein Vorbote.

  15. hätte ich
    n i e
    für möglich gehalten.

    habe ich
    gerade
    einen bösen Traum?

    zwickt mich mal…

  16. Stichwort „Compact-Magazin“:
    Es ist nicht zu fassen: Weil sich ein Journalist beschwert, nimmt Edeka das „Compact-Magazin“ aus dem Programm:
    Edeka bringt Leute mit rechter Zeitschrift auf die Barrikaden – und reagiert sofort

    Die Supermarktkette Edeka hat ein großes Sortiment, in letzter Zeit wohl zu groß für einige Kunden. Eine Edeka-Filiale in Hamburg-Altona soll das rechte Magazin „Compact“ verkauft haben – was in den sozialen Netzwerken für Empörung sorgte. Ein Journalist hatte auf Twitter ein Bild aus der Filiale auf Twitter gepostet und dazu geschrieben: „Das muss dieser Rechtsruck sein, von dem alle reden.“ In der Ende März erschienen Sonderausgabe ging es um die angebliche Zensur in Deutschland.

    Für viele Menschen ein Widerspruch in sich: „Der Hammer ist wirklich, dass die Leute Zensur brüllen – und es gibt das Magazin sogar im Supermarkt“, schrieb etwa ein Twitter-User. Edeka soll nach Laufer bereits mit einer Entschuldigung reagiert haben: „Es ist keine Absicht gewesen und wir haben diese Zeitung sofort auf dem Sortiment genommen.“ In der Edeka-Zentrale hieß es zudem auf Anfrage der „Huffington Post“, die Firma distanziere sich von jedem rechten Gedankengut.

  17. Die mittelalterliche Inquisition ist zurück !!! Aber das passt ja gut zur Islamisierung Deutschland.Dann wird in Zukunft noch viel mehr verboten. Siehe den neoosmanische Autokraten Erdogan !

  18. Wir befinden uns gerade am Anfang einer ethnischen Säuberung, wir Deutsche sollen abgeschafft werden. Das heißt, je mehr wir uns wehren, desto schneller passiert es. Wir sind wie Opfer im Spinnennetz, je mehr wir zappeln, desto mehr verheddern wir uns im Netz. Wenn wir uns gegen die Islamisierung nicht wehren, dann dürfen wir vielleicht mit einer Dschizya-Steuer unseren Kopf noch behalten.

  19. In unseren Städten herrschen Mord und Totschlag

    .
    „Polizei sperrt Teile der Innenstadt ab

    Zwei Männer in Heidenheim angeschossen

    In Heidenheim sind bei einer Schießerei zwei Männer verletzt worden. „Es wurde auf zwei Männer geschossen, sie wurden auch getroffen“, sagte ein Polizeisprecher in Baden-Württemberg.

    Die beiden Männer erlitten schwerer Verletzungen und wurden in Kliniken gebracht. Die Polizei ist mit zahlreichen Beamten aus Heidenheim, Ulm und angrenzenden Dienststellen vor Ort. Die Innenstadt ist teilweise abgesperrt.

    Zeugen hätten Schüsse gehört und der Polizei gemeldet. Die Polizei geht derzeit von einer gezielten Auseinandersetzung aus, teilte ein Sprecher auf Nachfrage von FOCUS Online mit.
    Täter auf der Flucht

    Medienberichten zufolge könnte es sich um einen Streit unter Rockern handeln. Die Polizei wollte das nicht bestätigen. Sie geht von mehreren Beteiligten aus. „Der oder die Täter sind derzeit auf der Flucht“, sagte der Sprecher. Es gehe aber keine Gefahr für die Öffentlichkeit aus.

    Der Einsatz sei noch in vollem Gange. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei sichere Spuren.“
    http://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/grosser-polizeieinsatz-schiesserei-in-heidenheim-2-maenner-verletzt_id_5417600.html

  20. #4 Norbert Pillmann (07. Apr 2016 15:01)

    WER weiß wo man das buch runter laden kann damit ich es trotzdem lesen kann??

    LINK BITTE POSTEN HIER BEI PI

    Fuck off, Adler-Ralle!

  21. Am besten auch auf Ebay anbieten, auch wenn es Gebühren kostet, aber man muss alle Wege nutzen, um die linkspopulistisch hypnotisierten Menschen aus der Gutmenschen-Trance zu holen!

    Bestellung wurde übrigens abgeschickt! 🙂

  22. #17 Klang der Stille (07. Apr 2016 15:18)

    Fand Angela Erika Merkel das Buch ‚Nicht hilfreich‘?
    ————————————-
    Kann Frau Merkel plötzlich lesen?

  23. #20 KDL

    Wir landen wieder in der Diktatur und alle machen mit. Und hinterher jammern die wirklich Verantwortlichen (Mitläufer/Helfershelfer wie die von EDEKA) wieder herum, ich habe von nichts gewußt, wenn ich es geahnt hätte, was hätte ich machen sollen, während sie gleichzeitig eine Kollektivschuld aller Deutschen postulieren.

  24. @27 Franz

    Weiß ich nicht. Aber bei Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“, fand sie das Buch bereits vor dem Erscheinungstermin als ’nicht hilfreich‘.

  25. @ #3 francomacorisano (07. Apr 2016 15:01)
    „ein Grundstück …mit einem toten Schwein“

    juristisches grundinteresse reicht grobe:

    das deutsche recht kennt nicht die straftat
    „unbrauchbarmachung eines pot moscheegelaende
    durch ein totes schwein.“

    es kennt
    „illegale entsorgung/lagerung von die umwelt
    gefaehrdenden stoffen“

    „hausfriedensbruch auf privatgrundstuecken“

    „veraechtlichmachung einer weltanschauung“

    ob ein (blutiges) stueck fleisch,
    abgelegt auf einem nicht befriedeten
    oder oberflaechenversiegelten privaten grundstueck (als solches gekennzeichnet)
    irgendwas umweltschaedigt, waere mir fremd.
    schmeissfliegen und ratten moegen das sogar.

    Aehnlich ist es mit dem Schrei des Muezzins:
    der faellt zwar gerne unter religionsfreiheit,
    aber deutsches recht sieht ihn als
    „laermemission mit inhalt/aussage“

    egal wie anmassend diskriminierend der ist,
    muezzins geschrei muss 6db leiser sein
    als presslufthammer gleicher lautstaerke .

    richtig erinnert und verstanden,
    kann deutsches recht sehr hilfreich sein:
    in hamburch hat jemand den bau eines F-heims
    gestoppt weil die baumfaellung zu spaet war.

    aber durch erderwaermung verlegt sich die
    zeltsaisong immer mehr richtung fruehjahr.

  26. Das ist außerordentlich ärgerlich und eine bodenlose Frechheit.

    Lasst uns aber bitte präzise bleiben. „Eine Zensur findet nicht statt“ verbietet Zensur durch den Staat. Hier handelt es sich um eine unternehmerische Entscheidung einer privaten Firma.

  27. Dann teile ich dem Buchgroßkotz hiermit verbindlich mit, daß ich solange keine neuen Bücher in diesem Land erwerben werde, solange dieser unwürdige Zustand andauert. Mit Ausnahme von Bezugsquellen, die Akif Princci und andere derart geächtete Autoren direkt vertreiben. Sollte ich etwas anderes benötigen, deckt der Gebrauchtmarkt meine Bedürfnisse vollständig ab. Damit wird kein Cent an frischem Einkommen generiert. Selbstverständlich werde ich alle verfügbaren Kanäle nutzen, diese Ansicht weiterzuverbreiten. Sterben Sie wohl…

  28. Es wird Zeit aktiver Widerstand zu leisten. Wir sind das Volk! Ihr repräsentiert uns nicht mehr!

    Mein Beitrag bis jetzt: Über Ostern habe ich ca. 300 Aufkleber an öffentlichen Flächen mit dem Text: Wer hat uns verraten? Christdemokraten! angebracht.

    Wenn Du auch was Reales machen willst und nicht nur Online Frust ablassen, kukst Du hier: http://imgur.com/a/0vy7t

    Die Motive auf selbstklebenden Etiketten (z.B. Herma A4 105×48 und A4 105×48) ausdrucken und ab geht die Post. Und die Kleinen 10,5 x 0,48 cm lassen sich auch Tagsüber gut anbringen, z.B. Autobahnraststätten, Parkscheinautomaten etc. Einfach mit einem Taschentuch zum Festdrücken drüberwischen und fertig.

  29. #20 KDL

    Ich bin mir sicher, dass unsere durchdrehenden schwarzrotgrünen Verrückten und AntifaSA-Konsorten sich nicht die Peinlichkeit ersparen werden, Bücher von Pirincci, Sarrazin und anderer Mitstreiter öffentlich auf Marktplätzen zu verbrennen.

    Und begründen werden sie das als Kampf gegen den Faschismus. Und da die blöde sind, werden die nicht einmal bemerken, dass sie selbst Nazi-Methoden anwenden. Naja, eigentlich benutzen die sie ja jetzt schon, und merken tun die linken Hohlbirnen schon jetzt nichts.
    🙂

  30. Beleuchtet das Buch auch die Drahtzieher der Umvolkung, sprich die UN (Vereinten Nationen) mit Ihrer Führungskraft USA bzw. Stratfor?

    Wenn ja, würde ich mir auch eins kaufen.

  31. Reiche Sponsoren..Millionenfach drucken lassen
    und an Privathaushalte verteilen..

    Wird sich doch auch ne Druckerei finden lassen,mit AfD Logo im innern..

    Muß nur organisiert werden..

    Ich würde verteilen helfen..

    Oder wie Lies mit Ständen in den Städten..

    Kästners Bücher wurden auch einst verbrannt..
    Er stand selbst daneben

    Heute gibt es keinen,der Kästner nicht kennt..
    Hoff ich doch..

  32. #36 BePe (07. Apr 2016 15:41)

    #20 KDL

    2033 – Volker-Beck-Universität Duisburg, Seminar für Antifaschismus, Genderismus und Klimatismus und Diversity Studies

    Ich übergebe den Flammen Akif Pirincci

    Ich übergebe den Flammen Necla Kelek

    Ich übergebe den Flammen Thilo Sarrazin

    Ich übergebe den Flammen Jean Raspail

    Kommt mir bekannt vor…

  33. ZOFF UNTER ausländischen Straßengans!!!

    Schießerei in Heidenheim (Baden-Württemberg)!

    TEILE DER INNENSTADT ABGESPERRTk</b

    Um 13 Uhr fielen Schüsse im Bereich Clichystraße. Sie wurden laut Polizei aus einer Gruppe von drei Personen gezielt auf zwei Männer abgegeben.
    ?Die Polizei sperrte sofort das Gebiet weiträumig ab, ein Hubschrauber kreiste über der Stadt!
    Nach BILD-Informationen soll es sich bei den beiden Opfern (25, 29) um Rocker (KEINE ROCKER SONDERN STRASSENGANG!!!) der „United Tribuns“ AUS DEM BALKAN VOR ALEM UND TÜRKEI handeln. Die Polizei bestätigte das bislang noch nicht.

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/motorradclub/schiesserei-heidenheim-45255096.bild.html

  34. Bei einem Edeka Markt wurde jetzt ein COMPACT Heft aus dem Regal genommen, weil ein linker Journalist gegen den Laden gehetzt hatte.

    Völlig normal in der BRD 2016.

  35. Eine Idee: Jeder der diesen Kommentar liest bitte ab dem 21. April in ein / zwei Buchhandlung gehen und treu-doof fragen: „Ich habe gehört daß das neue Buch von Akif Pirinçci draußen ist, „Umwolkung“ oder so. Haben Sie das vorrätig?“ Und dann auf die Rechtfertigungen gespannt sein warum es nicht lieferbar ist.

  36. #43 Schweinebraten123 (07. Apr 2016 15:49)

    Und einen großen Bücherstabel in der Hand. „Ach so, ja, dann werden ich meine Bücher woanders kaufen..“ und den Verkäufer fragen ob er die Bücher zurück sortieren kann!

  37. Es wird bald der Tag kommen, auf den ich mich schon längere Zeit freue und ich werde dabei sein!
    Die Gummischürze liegt bereit!

  38. Eine Zensur findet statt, ganz klar findet die entgegen dem Grundgesetz statt!
    Horst Mahler sitzt wegen Leugnung des Holocausts für 12 (!!) Jahre im Gefängnis, mittlerweile totkrank. Wenn jemand die „rote Linie“ überschreitet, schlägt der Staat gnadenlos zu.
    Hier ist der Fall klar, Mahler bewegte sich weit jenseits der Linie. Das Strafmaß ist dann das, was es aus Sicht dieses Staats sein soll: vernichtend.

    Aber vorsicht: Die „rote Linie“ liegt nicht fest, sondern wird nach Belieben neu gelegt, demnächst auch in Richtung Islam- und Einwanderungskritik. Würde mich deshalb nicht wundern, wenn demnächst bei Herrn Pirincci der Staatsanwalt vor der Tür steht.

  39. „#41 Heisenberg73 (07. Apr 2016 15:46)
    Bei einem Edeka Markt wurde jetzt ein COMPACT Heft aus dem Regal genommen, weil ein linker Journalist gegen den Laden gehetzt hatte.
    Völlig normal in der BRD 2016.“

    Ich kaufe auch bei Edeka ein. Wenn Edeka so schnell auf Denunzianten reagiert ist das nicht mehr mein Laden. Gibt es eine Mailadresse für Protest?

  40. #40 Freya-

    Baden-Württembergwahl = 31% für PädoGrün.

    Es wird nur geliefert wie bestellt.

    Es wird nicht besser werden, sondern täglich schlimmer. Deutsche in den West-Deutschlands Muku-Gebiete können sich schon einmal auf den multikulturellen Straßenkrieg einstellen.

    Ich bin schon auf Sonntag gespannt, wenn Türken auf Kurden treffen, während Erdogan in den kurdischen Gebieten Krieg gegen Kurden führt. Erdogan dürfte darauf spekulieren, dass die ungeliebten Kurden dank Visafreiheit jetzt nach Deutschland abhauen werden, und dann entzieht er ihnen die Pässe, und wir werden Millionen Kurden nicht mehr los. Und Erdogan bekommt so ein weitgehend kurdenreines Kurdistan. Und das Merkel unterstützt indirekt dem seine Kriegspolitik gegen die Kurden.

  41. #3 francomacorisano

    Mal eine Frage an die Juristen hier: Ist es eine Straftat, ein Grundstück, das für einen Moscheebau geplant ist, mit einem toten Schwein unbrauchbar zu machen? Wenn ja, mit welchen Strafen muss man rechnen? Was ist sonst zu beachten?

    Wenn das Schwein offenbar ganz alleine auf das Grundstück marschierte und dort rein zufällig tot umfiel, ist es keine Straftat. Oder auf Deutsch: Es ist verboten, sich erwischen zu lassen.
    😉

  42. #49 Falkenstein (07. Apr 2016 15:55)

    „#41 Heisenberg73 (07. Apr 2016 15:46)
    Bei einem Edeka Markt wurde jetzt ein COMPACT Heft aus dem Regal genommen, weil ein linker Journalist gegen den Laden gehetzt hatte.
    Völlig normal in der BRD 2016.“

    Ich kaufe auch bei Edeka ein. Wenn Edeka so schnell auf Denunzianten reagiert ist das nicht mehr mein Laden. Gibt es eine Mailadresse für Protest?
    ———————————-

    Ich habe Edeka schon lange verlassen. Grund hierfür war, das der Monitor über der Kassen neben der regionalen Werbung auch ein Bild zeigt „Menschen werben für Menschen“ oder so , das ganz eindeutig die Silhouette von Burkaträgerinen zeigt.
    Ich hatte mich an die Werbefirma gewandt und meinen Unmut über diese Burka Verherrlichung ausgedrückt – die E-Mail die ich bekam war, wir sind Bund und finden das gut.
    Seit dem geh ich da nicht mehr einkaufen.

  43. Das erscheckende dabei ist doch, dass der Buchhandel schon wieder, zum dritten Mal in 73 Jahren, mitmacht.

    Jeder Preisträger des „Friedenspreises des Deutschen Buchhandels“ sollte seinen Preis jetzt zurückgeben!

  44. Immerhin hat sich in die Liste der Verfemten auch ein echter Antisemit eingeschlichen, dessen Beiträge mich jedes Mal mehrere Eimer irgendwohin stellen lassen. Ich werde deshalb das Heft von Compact nicht kaufen.

  45. „Man könnte sich darüber lustig machen. Man könnte normal weiterleben. Man könnte es ignorieren.“

    Wenn man sich als Person der Öffentlichkeit nicht stellt, wie das auch in diversen „Foren“ üblich ist, wird sich garnichts ändern.

    Unter dem Deckmantel von Pseudonymen gute Ratschläge zu erteilen, ist schlicht und einfach beschämend.

    Ich hatte auf PI mehrmals meine Identität bekanntgegeben.

    Im Übrigen haben sich einige Wenige gemeldet, sowohl analog, als auch digital.

    Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bedanken.

    SOLCHEN Leuten gebührt Respekt!!!

  46. Ich kann mich noch erinnern, als Ex-Stasispion Markus Wolf vor der Wende „Die Troika“ veröffentlichte,erschienen in den Buchhandlungen um Unauffälligkeit bemühte Herren und es wurden von Ihnen sämtliche Exemplare konfisziert oder aufgekauft.

  47. HAKENKREUZPFLICHT FÜR RENITENTE DEUTSCHE

    Wer weiß, wie lange Foren wie diese hier noch von der politisch-korrekten Gesinnungsdiktatur
    geduldet werden.

    Die Vorgehensweisen gegen aufmüpfige Systemverweigerer nehmen die Ausmaße vergangener dunkler Zeiten an und so ist es auch vorstellbar, daß die heutige Faschistenelite eine Kennzeichnung für undankbare staatsgefährdende Elemente plant.
    Im geheiligten Kampf gegen Rechts wäre es nur konsequent, dunkeldeutsche Rassisten, selbstdenkende Nationalisten, EU-Feinde und Abweichler der einheitlichen Meinungsvorgabe als Systemfeinde zu markieren.
    Ähnlich der damaligen Verwendung des Judensterns, folgt heute der Benennung von Abtrünnigen als Nazi deren Symbolisierung.
    Welches Signet wäre hierfür geeigneter als das Hakenkreuz.

  48. Nicht zu vergessen die Initiative des Kongolesen Kaisa Ilunga vom Bonner Integrationsrat, der veranlasste, dass „Pippi Langstrumpf“ seinerzeit aus den Auslagen der Bonner Buchhandlungen verschwinden musste, weil Pippi ihren Vater darin „Negerkönig“ nennt.

    Ob das Kinderlied „Zehn kleine Negerlein“ inzwischen auch verboten ist, ist mir nicht bekannt.

  49. Unglaubwürdige Kehrtwende der Konsensparteien !

    „Göring-Eckhardt bekannt arrogant, Kauder konsequent ignorant“

    Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry kritisiert die jüngsten Anbiederungsversuche von Katrin Göring-Eckardt (Grüne) und Volker Kauder (CDU) an AfD-Zielgruppen als „unglaubwürdige Kehrtwende“: „Angesichts der erneuten Wählerwanderung am 13.März 2016 schlottern den Konsensparteien die Knie so sehr, dass sie ihre monatelangen Argumentationsmuster nun selbst ad absurdum führen. Plötzlich möchte Göring-Eckardt diese Wähler für die Demokratie zurückgewinnen und wirft damit in bekannt arroganter Manier 76.000 ehemaligen Grünen-Wählen gleichzeitiges undemokratisches Verhalten bei der Landtagswahl vor.

    Grün und Schwarz kommen sich aber auch in ihren Erklärungsmustern immer näher. So scheint Volker Kauder (CDU) konsequent zu ignorieren, dass die Versäumnisse bei Polizei und innerer Sicherheit auf das Konto seiner Regierung gehen. Waren angeblich die Angstgefühle der Bevölkerung noch im Dezember 2015 rein durch die ?#?AfD? geschürt, greift er jetzt genau diese Angstgefühle auf, indem er die AfD-Forderungen nach mehr Polizei wiederholt.

    Zudem konterkariert er diese Forderung mit einem Konzept der eigenverantwortlichen und privat finanzierten Sicherheit, das den Bürger unter staatlicher Beteiligung die Beschaffenheit ihrer Fenster und Türen vorschreiben will. Mehr Steuern für weniger staatliche Verantwortung? Nicht nur, dass für eine ähnliche Forderung die CDU schon zur Landtagswahl in Sachsen abgestraft wurde: damit hält Kauder am falschen Politikverständnis der Union fest, die Aufgaben des Staates umzudefinieren, die Bürger in ihrer Freiheit zu beschränken, um die Flüchtlingsströme weiter unbeschränkt zu lassen.

  50. @ #45 Eurabier

    Und einen großen Bücherstabel in der Hand.

    Gute Idee. In der Buchhandlung: „Ich habe auch das neue Buch von Akif Pirinçci gesucht. Haben Sie das vorrätig? Nein? Verkaufen Sie nicht? Ok, dann kaufe ich meine Bücher lieber woanders.“

    Ich habe mir den 21. April in meinem Handy eingetragen und mach das.

  51. So. Buch vorbestellt! Beim Verlag direkt sollte es ja wohl (noch) zu bekommen sein, bevor es per Führer(innen)weisung eingestampft wird.

    Jetzt erst recht!

    Ich lasse mich nicht verarschen von diesen Antidemokraten.

  52. #22 Aussteiger (07. Apr 2016 15:25)
    Die mittelalterliche Inquisition ist zurück !!!

    Ich muss an dieser Stelle leider wieder etwas klugscheissen.
    Sorry vorab.
    Im Mittelalter gab es keine Inquisition.
    Diese entstand in Spanien nach der erfolgreichen Reconquista und diente, die dort verbleibenden Mohammedaner unter Kontrolle zu halten,da man mit ihnen unter deren Herrscht einige Erfahrungen machte.

  53. Auch ich durfte die Meinungsfreiheit in diesen doch so Demokratischen Land genießen.

    Was war passiert gewesen?

    Bei einer Einladung zur Mitgliederversammlung eines Freizeitvolleyball Vereines stand als Top 3: Flüchtlingshilfe. Auf meine Rückfrage per E-Mail was denn die Flüchtlingshilfe mit Sport zu tun hat bekam ich einen Anhang von Bundesfinanzministerium das Spenden an die Flüchtlingshilfe Steuerlich absetzbar sind. Nachdem ich beantrag habe den Punkt Top 3 zu streichen und meinen Antrag zur Abstimmung vorzulegen wurde ich von der Abteilungsvorsitzende gemieden wie die Pest. Ihr Lebensgefährte und Sie spielen in der selben Mannschaft wie ich. Fazit: Bei der Vereinssitzung wollte ich meinen Standpunkt zum Antrag erläutern was untersagt wurde von der Vereinsvorsitzende mit der Begründung dies wäre laut Vereinssatzung nicht vorgesehen. Es kam zur Abstimmung und mein Antrag wurde abgelehnt. Wobei ich mich gewundert habe wie man einen Antrag ablehnen kann wenn man keine Erläuterung abgeben kann. Was passiert nach der Vereinssitzung? Die Vereinsvorsitzende blieb der Mannschaft fern um mich wohl nicht mehr sehen zu müssen und Ihr Lebensgefährte der auch gleichzeitig der Sportverantwortliche für die Gruppe ist teilte mir 3 Wochen später beim Sport mit das ich mir doch bitte eine andere Mannschaft suchen möchte. Ich bat ihm dies zur Abstimmung vor der Mannschaft zu bringen was er ablehnte mit den Argument:
    ,,Ich habe hier das Sagen und nicht die Mannschaft“ Er entscheidet alleine wer bleibt und wer nicht.

    Und auf meine Frage warum ich denn die Mannschaft verlassen soll kam folgende Antwort von Ihm:,,Wer so eine politische Meinung hat, der hat nichts in der Mannschaft zu suchen“ Auf meine Frage welche Politische Meinung ich denn habe sagte er zu mir,,Das wüsste ich doch selber von der Vereinssitzung“

    Dies habe ich alle Mitglieder der Sportgruppe per E-Mail zur Kenntnis gebracht. Die Reaktion : Überhaupt keine. Sind wir ein Volk geworden was keine Selbstachtung mehr besitzt? Wie tief sind wir gesunken das so etwas wieder möglich ist? Wie kann man noch in den Spiegel schauen?

  54. #52 burka

    In den Werbefirmen arbeiten doch fast nur Linke bis Linksextreme. Schaut euch die Werbung doch mal an, immer öfter werden deutsche Männer durch Orientalen verdrängt. Gleiches gilt für Fernsehproduktionen. Heute kommt im ZDF wieder so ein linkes Machwerk, Deutschfrau verliebt sich in Orientalen. Dieses neue Liebesglück für deutsche Frauen soll den Frauen regelrecht als erstrebenswerter Normalfall ins Hirn gebrannt. Gleiches gilt für Fack you Geothe, welch Zufall, dass fast gleichzeitig die antideutschen, transatlantischen BRD-Eliten damit begonnen haben, Deutschland mit Millionen junger orientalischer Männer fluten. Ich glaube nicht mehr an Zufall, sondern bewusste Planung eines langfristigen Transformationsprozesse, auch Ethnozid genannt.

    Erklärung der Vereinten Nationen über die Rechte der indigenen Völker

    Artikel 8

    1. Indigene Völker und Menschen haben das Recht, keiner Zwangsassimilation oder Zerstörung ihrer Kultur ausgesetzt zu werden.

    2. Die Staaten richten wirksame Mechanismen zur Verhütung und Wiedergutmachung
    der folgenden Handlungen ein:

    a) jeder Handlung, die zum Ziel oder zur Folge hat, dass indigene Völker und Menschen
    ihrer Integrität als eigenständige Völker oder ihrer kulturellen Werte oder ihrer ethnischen Identität beraubt werden;

    b) jeder Handlung, die zum Ziel oder zur Folge hat, dass ihnen der Besitz ihres Landes,
    ihrer Gebiete oder ihrer Ressourcen entzogen wird;

    c) jeder Form der zwangsweisen Überführung der Bevölkerung, die zum Ziel oder zur Folge hat, dass ihre Rechte verletzt oder untergraben werden;

    d) jeder Form der Zwangsassimilation oder Zwangsintegration;

    e) jeder Form der Propaganda, die darauf abzielt, rassische oder ethnische Diskriminierung, die sich gegen sie richtet, zu fördern oder dazu aufzustacheln.

    Hier die ganze Deklaration. Lesen!!
    http://www.un.org/depts/german/gv-61/band3/ar61295.pdf
    Hier das englische Original:
    http://www.un.org/esa/socdev/unpfii/documents/DRIPS_en.pdf

    Was die Eliten hier abziehen, ist als kriminell einzustufen.

  55. #16 BePe (07. Apr 2016 15:17)

    #9 Haremhab

    Das wird es auch bald in der BRD geben.

    Ich gehe auch davon aus, dass es in naher Zukunft bei uns wieder Internierungslager für Regimekritiker geben wird. Haft für GEZ-Verweigerer ist da so etwas wie ein Vorbote.
    ______________________________________________

    Läuft …

    ERSTES NWO-GESETZ ZUR UMERZIEHUNG ANDERSDENKENDER

    https://www.youtube.com/watch?v=FcHMkdXFkjc

  56. …Hier wurde aus der Städtischen Bibliothek aussortiert, was nicht politisch korrekt war. Und wen traf es? Unter anderen auch Erich Kästner. Man munkelt…

    Erich Kästner also zu zweiten Male, es war dabei, als seine Bücher in Feuer geworfen wurden.

  57. Was sagt eigentlich das Bundeskartellamt dazu? Hier hat doch der Buchgroßhandel ein Monopol, das er missbraucht? Oder es geht um Wettbewerbsabsprachen.

  58. Der Vorfall lohnt den Weg zum Bundesverfassungsgericht. Denn es handelt sich hier offenbar um eine Variante im Umkreis des berühmten Falles „Blinkfüer“.
    In den 50er Jahren wollte der Springer-Verlag mit seiner Marktmacht die Kioskbesitzer zwingen, nicht die kommunistische Lokalzeitung „Blinkfüer“ zu vertreiben. Das wurde damals vom BVerfG ausdrücklich verworfen mit der Begründung, es gebe eine „Durchgriffswirkung“ des Grundgesetzes, die auch einzelne Firmen verpflichte, das Recht der freien Meinungsäußerung zu respektieren.

  59. Wer nicht spurt, wird ausgegrenzt. So einfach ist das. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass derartige Zustände in Deutschland innerhalb ein paar Jahren einkehren.

  60. „Und wen traf es? Unter anderen auch Erich Kästner. Man munkelt, das Wort „Neger“ habe dazu geführt.“
    Wie schrieb Kästner dazu so passend:
    „Und kränkt die Neger, Schwäger, Krankenpfleger nicht/Sonst beschweren sich die Innungen.“
    Könnte man heute alle Tage wieder zitieren …

  61. Deutschland ist fertig !

    ……Doch wie warnte einst Heinrich Heine? „Wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.“

    Meines Wissens sind in NRW eine große Anzahl von Büchern verbrannt (Verbrennungsanlage) worden weil sie zum Beispiel Neger betiteln als Neger.

  62. 10 Blimpi

    Wie das diese Volksverräter und Politverbrecher jeden Tag schaffen,bleibt mir ein Rätsel…

    Wieso? Die sind sich doch treu geblieben! 😥

  63. #68 brueckenbauer (07. Apr 2016 17:02)

    Der Vorfall lohnt den Weg zum Bundesverfassungsgericht.

    Ich fürchte, so einfach liegt der Fall nicht. Einem Handelsunternehmen kann man nicht prinzipiell vorschreiben, welche Produkte es zu führen hat und welche nicht. Monopolstellungen und Verflechtungen mit dem Staat stehen auf einem anderen Blatt. Auch das Anführen der Heuchelei, daß im umgekehrten Fall durchaus Schwierigkeiten wegen Diskriminierung zu erwarten sind. Zeitgeist beugt Recht, und ich bin mittlerweile an dem Schluß angelangt, daß ohne die sprichwörtlichen Fackeln und Mistgabeln das Recht nicht wiederhergestellt werden kann. Es wird Krieg geben.

  64. Der Buchgroßhandel, der ALLE Buchhandlungen beliefert, hat seinem neuen Verlag Antaios ratzfatz mitgeteilt, das in wenigen Tagen erscheinende Buch „Umvolkung. Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden“ nicht zu vertreiben und nicht zu verkaufen. Oder anders gesagt: ein noch nicht gelesenes Buch der Zensur zu unterwerfen!

    Damit ist das Buch schon Legende, noch bevor es überhaupt erschienen ist.

    Lesen werden wir es trotzdem und uns ein eigenes Urteil darüber erlauben.

    Da hat sich das System mal wieder ordentlich selbst ins Knie geschossen.

  65. 69 Buntstift

    Wer nicht spurt, wird ausgegrenzt.

    Esoterische Psychologie. Resonanzgesetz: Was dich aufregt/in (emotionale) Schwingung bringt, ist DEIN Problem! Was bringt Linke in Rage? Ausgrenzung! Wie lösen sie das Problem? Indem sie gesetzlich den Einschluß derer verordnen, die sie als ‚ausgegrenzt
    wahrnehmen. Und was machen sie mit denen, die dem nicht folgen können, weil das Empfinden der Nichtzugehörigkeit der (eben auch in Wirklichkeit) Nichtzugehörigen in ihnen stärker ist als die Angst vorm ‚Gesetz‘? Sie grenzen sie aus!!

    So schließt sich der Kreis … nur ist es jetzt halt ein anderer: Die Deutschen sind (am logischen Ende dieser Entwicklung) in ‚Deutschland‘ die Ausgeschlossenen – die Nichtdeutschen logischerweise die Eingeschlossenen. Vorher wäre halt nur noch die nebensächliche Frage zu klären, wer das alles dann finanziert, wenn der letzte steuerzahlende Deutsche aus der endlich guten Gesellschaft ausgeschlossen ist??

  66. #8 der_seinen_Frieden_will (07. Apr 2016 15:12)

    …da bin ich sprachlos. Nicht das mich das
    Vorgehen nun wirklich überraschen würde, aber
    es ist schon ein Unterschied ob man Urteile
    nur fällt oder diese auch selbst vollstrecken
    muss.

    Hin oder her. Der Akif wird seine Bücher dann
    eben über Amazon und/oder ebay verkaufen.
    Notfalls bestellen wir bei Akif direkt.
    -.-.-.-.-

    Also Amazon hatte doch bereits bei „Die große Verschwulung“ die Pirinci-Schotten dicht gemacht.
    Das war doch kurz nach der Rede in Dresden, wo man ihm unrichtigerweise ganz böse Aussagen untergeschoben hatte und daraufhin von den besonders guten Menschen zu einem deutschlandweiter Pirinci-Boykott angestachelt wurde, woraufhin ein Herr Friedhelm Nonte, unterirdischer Buchhändler aus Hamm, sogar eine öffentliche Pirinci-Bücherschredderung veranstalten wollte.
    Hat er wieder abgeblasen, der Feigling! 🙂

  67. 62 BePe

    Was die Eliten hier abziehen, ist als kriminell einzustufen.

    Kriminell? Wenn vorsätzlicher Völker- und Rassenmord an mehreren hundert Millionen Menschen bloß ‚kriminell‘ ist, wie ist es dann zu bewerten, wenn ich Ihnen ihr Auto stehle? Oder ihr Bankkonto leer räume??

  68. Ich würde Pirinçci nicht lesen,ebensowenig wie ich dem Bachmann zuhören will..

    Nicht nur,weil es da nichts gibt,was neu und überraschend für mich wäre..

    Wenn aber Petry mit ihrem Anhang,in Restaurants oder Gaststätten keinen Einlaß
    erhält oder andere übergriffig werden,dann
    bin ich hellwach und möchte an hundert Plätzen in Deutschland zur selben Zeit sein..

    Zensur geht uns alle an..nicht aber einem
    Akif Pirinçci aus Protest das Konto zu füllen.

  69. Ich lese das Buch nicht, weil
    (A) ich wahrscheinlich wenig neue Erkenntnis Gewinne
    (B) ich den vulgären Sprachstil des Schreibers nicht mag, der darinnen sicher zu finden ist.

    Aber ein „Soli“-Kauf ist eine Option. Denn es ist eine Schande, was in der bunten BRD mit der Freiheit und dem Recht geschieht.

  70. Ist zwar skandalös, macht aber nichts, solange das Buch beim Antaios Verlag gekauft werden kann. So gesehen, ist die Verweigerungshaltung = Zensur des deutschen Buchhandels eher gute Publicity. Also, vergesst den deutschen Buchhandel. Der örtliche Buchhandel zahlt eh schlecht (hat noch nicht kapiert, dass er wegen A. eh bald dicht machen muss), ist raffgierig soweit es den Branchenriesen A. betrifft (A. nimmt sich 50 Prozent Rabatt von den Verlagen)und was die Verlage anbelangt, die sind alle auch nicht besser.

  71. Bei der Rechtschaffenheit verstehen die Parteiengecken auch bei Ausländern keinen Spaß

    Es ist ja schon oft gesagt worden, daß das einzige was im deutschen Rumpfstaat wirklich verboten ist die Rechtschaffenheit oder die vaterländische Sache ist und dieses Verbot gilt selbst für die Ausländer, die ja ansonsten durchaus Narrenfreiheit genießen. Dem Marxismus, dem Liberalismus, der englischen Geschlechterlehre, dem mohammedanischen Glaubenseifer und vielen anderen Dingen darf zumindest der Ausländer ungestört frönen, sofern er dabei natürlich nicht den VSA auf die Füße tritt. Sollte sich aber ein Ausländer mit der deutschen Urbevölkerung verbrüdern, die er als Kolonist der VSA eigentlich unterdrücken sollte, so droht ihm zumindest die Zerstörung seines bürgerlichen Dasein, wenn nicht sogar die Einkerkerung. Man denke hier etwa an den Schnulzensänger Xaver N., der von der VS-amerikanischen Fremdherrschaft zu reden begann und umgehend einen Warnschuß vor den Bug erhielt. Und nun hat es einen türkischer Schriftsteller erwischt, der bei PEGIDA unartig zu sprechen wagte.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  72. ICH HABE DAS BUCH NICHT GELESEN UND WEDE ES AUCH NICHT LESEN WEIL MEINE AUGEN SO SCHLECHT SIND!
    (LESEN MIT CHIRURGENLUPE)
    ABER ICH WEISS TROTZDEM, WAS DRIN STEHT WEIL ICH WEIß, WAS UMVOLKUNG BEDEUTET!!!
    ISAFER WEISS DAS AUCH!!!

  73. #38 Tabu (07. Apr 2016 15:44)

    Reiche Sponsoren..Millionenfach drucken lassen
    und an Privathaushalte verteilen..

    Wird sich doch auch ne Druckerei finden lassen,mit AfD Logo im innern..

    Muß nur organisiert werden..

    Ich würde verteilen helfen..

    Oder wie Lies mit Ständen in den Städten..

    Kästners Bücher wurden auch einst verbrannt..
    Er stand selbst daneben

    Heute gibt es keinen,der Kästner nicht kennt..
    Hoff ich doch..
    -.-.-.-.-

    Bei mindestens 90% der solcherart Beschenkten landete das Buch (in diesem Fall der Infektiongefahr wegen bestimmt gummibehandschuht) wie ungeliebte Reklame sofort im Papiereimer.
    Und die restlichen 10% – na die haben das Buch dann sowieso schon 🙂

  74. Ich würde Pirinçci nicht lesen,ebensowenig wie ich dem Bachmann zuhören will..

    Nicht nur,weil es da nichts gibt,was neu und überraschend wäre..

    Wenn aber Petry mit ihrem Anhang,in Restaurants oder Gaststätten keinen Einlaß
    erhält oder andere übergriffig werden,dann
    bin ich hellwach und möchte an hundert Plätzen in Deutschland zur selben Zeit sein..

    Zensur geht uns alle an..nicht aber einem
    Akif Pirinçci aus Protest das Konto zu füllen,
    oder zu meinen mit dem Kauf des Buchés,hätte man es den anderen aber gezeigt..

    Sarrazin und Kirsten Heisig hab ich gelesen..
    Das war präzise und völlig Fäkalsprachenfrei..

  75. #15 Franz (07. Apr 2016 15:15)
    „Ich habe immer mehr den Eindruck wir leben in einem Verbrecherstaat“

    Dieser Eindruck ist richtig.

  76. #73 Peterchens Mondfahrt (07. Apr 2016 17:23)
    10 Blimpi
    (…Nur,ich denke Akif möchte auch weiterhin jeden Morgen,ruhigen Gewissens in den Spiegel schauen um zu bemerken, dass er sich selbst treu geblieben ist.) Wie das diese Volksverräter und Politverbrecher jeden Tag schaffen,bleibt mir ein Rätsel…“Wie das diese Volksverräter und Politverbrecher jeden Tag schaffen,bleibt mir ein Rätsel…“ – „Wieso? Die sind sich doch treu geblieben!“
    _____
    Oder aber….? Es soll ja auch Typen geben, die haben gar kein Spiegelbild ;-)) Gibts im Reichstagsgebäude überhaupt Spiegel?

  77. #55 ALI BABA und die 4 Zecken (07. Apr 2016 16:05) Your comment is awaiting moderation.

    „Man könnte sich darüber lustig machen. Man könnte normal weiterleben. Man könnte es ignorieren.“

    Wenn man sich als Person der Öffentlichkeit nicht stellt, wie das auch in diversen „Foren“ üblich ist, wird sich garnichts ändern.

    Unter dem Deckmantel von Pseudonymen gute Ratschläge zu erteilen, ist schlicht und einfach beschämend.

    Ich hatte auf PI mehrmals meine Identität bekanntgegeben.

    Im Übrigen haben sich einige Wenige gemeldet, sowohl analog, als auch digital.

    Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bedanken.

    SOLCHEN Leuten gebührt Respekt!!!

  78. Wer es wagt, sich den Gesetzen der linksliberalen Political Correctness zu widersetzen, wird zum medialen und politischen, nicht selten auch gesellschaftlichen Abschuss freigegeben!

    Beim nue gesellschaftlichen Abschuß wird es nicht bleiben, dafür wird unser Politbüro schon sorgen.

  79. 🙁 NEO-MARXISTISCHE GESINNUNGSKONTROLLE

    Noch begnügt sich die BRDDR mit gemäßigten Verfolgungsformen,

    bald werden die ersten Oppositionellen von den Schergen der Neo-Stasi KMKB (Kommunistische Maas-Kahane-Behörde) abgeholt:

    Rot Front! – Sieg im Antivolkskrieg!

    😛

  80. Da versucht die Buchbranche, durch vorauseilendes pc-Wohlverhalten, ihre Pfründe (Buchpreisbindung, reduzierte MwST) zu verteidigen.
    Den Kampf werden sie aber verlieren.
    Genau so, wie die Theater, mit ihren diversen Aktionen gegen „Rechts“ und für „Refugees“.

    Die Tage von Buchläden und Theatern sind gezählt, wenn, demnächst, Rezession + Millionen unvermittelbare Invasoren, die öffentlichen Haushalte gegen die Wand fahren.

    Diese „Institutionen“ nutzen halt die Gelegenheit, noch ein letztes Mal, kleine Wellen, zu machen, bevor sie dann leise eingehen und sie keiner vermisst.

  81. Ist das Aufstellen eines Schildes

    DIESES GELÄNDE WURDE MIT SCHWEINEBLUT UND EXKREMENTEN VERUNREINIGT – WER GRÄBT, DER FINDET VIELLEICHT

    auch eine Straftat?

  82. Habe soeben beim *Kopp-Verlag* 3 Exemplare dieses Buches bestellt, eines für mich und zwei zum verschenken.
    VERBOTENES oder ZENSIERTES macht mich erst richtig neugierig, schon von frühester Jugend an!

  83. OT

    WIE TIEF STECKT MERKEL IM ANUS ERDOGANS?

    „Kisslers Konter
    Unterwürfigkeit bekommt keiner Beziehung: Merkels Anruf in der Türkei war ein Fehler
    Mittwoch, 06.04.2016
    Von Alexander Kissler

    Die Bundeskanzlerin distanzierte sich öffentlich von einem Schmähgedicht auf Erdogan. Weder aber gehört die Meinungsaufsicht zu ihren Pflichten noch diente sie durch ihren Anruf bei Ahmet Davutoglu den deutsch-türkischen Beziehungen…“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/merkels-anruf-in-der-tuerkei-war-ein-fehler_id_5409124.html

  84. Man kann zu den Autor Akio Pirinçci und seinen Bücher auch geteilter Meinung sein aber wie lange dauert es noch bis wieder Bücherverbrennungen stattfinden werden?

    ,,Wir übergeben den Feuer die Bücher von Akio Pirinçci“

  85. Wir Heimat verbundenen Deutsche sollten unsere eigenen Parallelgesellschaften in Stadtteile oder besser gleich in einem ganzen Bundesland wie etwa Sachsen gründen. Im übrigen: Solidarität mit Akif.

  86. Stephen King raus aus den Regalen! Da waren ein paar so Stellen in „Es“. Hier geht es um „Stand“:

    https://www.reddit.com/r/stephenking/comments/1khsjb/king_and_race_does_anyone_find_his_work_racist/

    Und dann noch ein paar andere, naja, die üblichen Verdächtigen halt:

    http://www.pajiba.com/seriously_random_lists/10-problematic-authors-i-have-trouble-separating-from-their-work.php

    Was ist eigentlich mit Robert Louis Stevenson und Jonathan Swift? Und mit Easton Ellis?

  87. Göhring-Eckardt barmt für „geschenkte Menschen“, ich vermisse von ihr und ihresgleichen eine wirtschaftlich sachliche Rechnung.

    Schwafeln darf und kann jeder, jedoch hat sich die Göhring-Eckart in ihrer Position den Grünen keinen Gefallen getan.

    Hofreiters Auftritte im TV sind ähnlich: Behaupten, fordern, kompromisslos Deutschland vernichten.

    Özdemir sieht sich als potentieller Kanzler.

    Was hat die Menschen in BW geritten, Grün zu wählen und welches Charisma soll der Kretschmann haben?
    Ich sehe keins.

  88. #109 Berlin (07. Apr 2016 18:44)
    aber wie lange dauert es noch bis wieder Bücherverbrennungen stattfinden werden?
    —————————————————-

    Aber schaut Leute, deren liebster und vielleicht einziger Trick ist es ja, peinlich darauf zu achten, dass es möglichst nicht so aussehen darf wie damals.

    – keine einfarbigen Uniformen
    – kein Gleichschritt
    – kein Gruß außer der Sozifaust
    – keine Bücherverbrennung
    – keine deutschen Lieder außer Punk

    Und wenn es doch so aussieht, dann darf nicht berichtet werden.

    Die Bücherverbrennung wird daher als solche nicht stattfinden, das wäre nicht möglich.

    So gesehen ist dies die Bücherverbrennung.

  89. Das „Merkelmussweg-Volk“ benötigt anscheinend dringend ein Bauernopfer.

    Wenn das die Aussage sein sollte, bin ich -sowieso- im falschen Film, oder anders formuliert, entäuscht.

    Entäuscht darüber, weshalb man nicht Willens ist, sich die Krone des Königs zu krallen, um damit wirklich im Spiel zu sein.

    SCHACH MATT den VERURSACHERN!

    Lasst die Bauern in ihren Jauchegruben wühlen, denn das ist und war schon immer ihr täglich Brot…

  90. Ich werd mit ein paar Kumpels verabreden, dass wir uns einzeln im Abstand von ca. 15 Min. die Nummer mit „Sie verkaufen den neuen Pirincci nicht? Das ist Faschismus! Hier kaufe ich nicht!“ geben. Vielleicht kommen da sogar ein paar lustige Videos bei rum.

    Wünsche allen einen angenehmen Abend,

    Der Sonnerich

  91. #97 Tabu

    Ich würde Pirinçci nicht lesen, ebenso wenig wie ich dem Bachmann zuhören will.

    Nicht nur, weil es da nichts gibt, was neu und überraschend wäre.

    Wenn aber Petry mit ihrem Anhang in Restaurants oder Gaststätten keinen Einlass erhält oder andere übergriffig werden, dann bin ich hellwach und möchte an hundert Plätzen in Deutschland zur selben Zeit sein.

    Zensur geht uns alle an, nicht aber, einem
    Akif Pirinçci aus Protest das Konto zu füllen oder zu meinen, mit dem Kauf des Buches hätte man es den anderen aber gezeigt.

    Sarrazin und Kirsten Heisig habe ich gelesen. Das war präzise und völlig fäkalsprachenfrei.

    Ja, die unkontrolliert-infantile Pöbelsprache ist Pirinçcis fatale Schwäche, die ihn bei seinen Gegnern zusätzlich angreifbar macht und seine allgemeine Wirkung wesentlich schwächt. In „Die große Verschwulung“ war allerdings im Vergleich zu „Deutschland von Sinnen“ bereits eine Verbesserung des Stiles zu sehen. Dafür wurde sein neuestes Werk anderweitig miserabel lektoriert. So wie ich Pirinçci einschätze, lässt er sich leider nur höchst ungern korrigieren.

    Auch die Fotos, auf denen Pirinçci, schwer nikotinsüchtig, mit stinkenden Kippen posiert, sind ein ästhetisches Desaster und nicht unbedingt seiner Breitenwirkung förderlich.

  92. Es war schon immer leichter, Andersdenkende – und wenn sie auch noch so sehr die Wahrheit sagen – auszugrenzen, zu diffamieren oder zu versuchen, sie mundtot zu machen, als sich mit Argumenten auseinander zu setzen! Da schon hört der Mut vieler in dieser Gesellschaft auf, stimmt lieber in den Chor der ach so „gerechten, die richtige Moral vertretenden Mehrheit“ ein. Und da dies leider Realität ist, setzen die Machthabenden jeden noch kleinen Hebel ein, um eben nur ihre eigene Gesinnung öffentlich werden zu lassen!

  93. Soeben bestellt.
    Ich lese grundsätzlich am liebsten Literatur der Kategorie „nicht hilfreich“.
    IM Sonnenkönigin und ihre Volkszerstörungsgenossen können mir gepflegt den Allerwertesten küssen!

  94. Ich bestelle alle Bücher aus Prinzip in meiner kleinen Dorfbuchhandlung. Und die besorgen mir alle. Wenn nicht über den Handel, dann über den Verlag. Zwingt die kleinen Händler, sich über die Großhändler zu ärgern.

  95. #106 Orwellversteher

    Ist das Aufstellen eines Schildes

    DIESES GELÄNDE WURDE MIT SCHWEINEBLUT UND EXKREMENTEN VERUNREINIGT – WER GRÄBT, DER FINDET VIELLEICHT

    auch eine Straftat?

    Ein Schild mit dieser Formulierung dürfte völlig gerichtsfest sein:

    „Warnung an unsere geliebten moslemischen Mitbürger_Innen: Dieser heilige Moscheeboden wurde von Rassisten, Islamhassern und rechtspopulistischen Hetzern absichtlich sehr gründlich mit Schweineblut, Schweineexkrementen und Schweinefleisch kontaminiert!
    Eure Freunde von der Antifa, die Augenzeugen dieser Schandtat wurden!
    No Borders – Bleiberecht für alle – Kein Mensch ist illegal – Refugees Welcome!“
    😉

  96. #3 francomacorisano (07. Apr 2016 15:01)

    In einer an freiheitlich-demokratischen Werten orientierten Gesellschaft dürften Sie eigentlich keine bis minimale strafrechtliche Konsequenzen erwarten.

    Natürlich ist dem nicht mehr so: Ähnlich wie beim vom Maasmännchen geplanten Sharia-Discount auf Mord, wird bei der edelsten aller Weltanschauungen, dem ach so friedlichen Islam, der sog. Blasphemieparagraph, §166 StGB, regelmäßig durch die meisten Richter extensiv und verzerrt ausgelegt. Nicht mehr die Betrachtung aus Sicht eines objektiven Beobachters soll entscheiden, ob Ihre Handlung geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, sondern die des zurückgebliebenen, Säbel-schwingenden, Häkelkäppi-tragenden Neandertalers aus Islamistan.

    Ein Ihnen wohl gesonnener Richter (selten!) müsste sie evtl. nur wegen Hausfriedensbruchs, § 123 StGB belangen, soweit es sich um ein befriedetes Besitztum handelt. Das ist der Fall, wenn das Grundstück erkennbar mittels zusammenhängender, aber nicht notwendig lückenloser Schutzwehren (Mauern, Hecken, Zäune etc.) umgeben ist.

    Zivilrechtlich sind Sie jedoch in jedem Fall verpflichtet, das arme Schweinchen zu entfernen und für mögliche Schäden am Grundstück aufzukommen (das wird wohl eher nicht der Fall sein).

    Leider ist eine Verurteilung nach §166 StGB sehr wahrscheinlich, weshalb ich mir an Ihrer Stelle das nochmal genau überlegen bzw. perfekt planen würde. Das ändert nichts daran, dass Ihr Anliegen nobel und bewunderungswürdig ist.

  97. Seit IM Erika an der Spitze unseres Landes ihr Unwesen treibt, geht es zu wie bei der Stasi.

    Erika hat aus Deutschland einen Spitzel- und Denunziationsstaat vom Feinsten gemacht.

    Höchste Zeit, dass IM Erika selbst entlarvt wird, damit sie endlich in ihr Fluchtexil nach Paraguay abhauen muss.

  98. Wer kauft denn nun mehr bei Edeka, linksversifftes schimmelgrünes Pack mit abgelaufenen schwarzen Nullen oder die Sauberkeit und Fairnis aus der Mitte? Eine schwere Entscheidung für Edeka, aber wie sie s auch machen, machen sie s verkehrt! Man sollte doch allmählich mal anfangen, das politische Gesocks derart zu zu blamieren, wie Hendrik M.Broeder es tut! Der Mann ist ein Held!

  99. # 101 18-1968

    Wie viele Raubnomaden hast Du bei Dir zu Hause,in privaten Räumen auf eigene , nicht gesponserte Kosten aufgenommen ??
    5,10 oder mehr ?????

    Ich will haben , du musst zahlen ,ist
    immer sehr einfach. Wie Du auch…. !!

  100. #113 rasmus (07. Apr 2016 18:57)Was hat die Menschen in BW geritten, Grün zu wählen und welches Charisma soll der Kretschmann haben?
    Ich sehe keins.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das frage ich mich noch heute, der Kretschmann erscheint mir eher wie die Inkarnation der Korruptheit in Person. Ich hab da einen ganz üblen Verdacht, nämlich dass die Grünen da ein perfektes Wahlfälschungsprogramm installiert haben, welches seit Jahren perfekt funktioniert.

  101. Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass einem die Leute zuhören müssen.

    Was ist denn bitte DER Buchgroßhandel?

  102. Eigentlich hatte mich das Buch nicht so interessiert. Aber ich denke, jetzt werde ich es mir doch bei Antaios bestellen.

  103. An die Moderation: Bitte liefert einen
    Link zur Quelle nach. Ich beobachte
    Disksussionen darum, dass das Ganze hier
    eine versteckte Verkaufsaktion sein
    könnte

  104. #128 FrankP (07. Apr 2016 21:15)

    #113 rasmus (07. Apr 2016 18:57)Was hat die Menschen in BW geritten, Grün zu wählen und welches Charisma soll der Kretschmann haben?
    Ich sehe keins.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das frage ich mich noch heute, der Kretschmann erscheint mir eher wie die Inkarnation der Korruptheit in Person. Ich hab da einen ganz üblen Verdacht, nämlich dass die Grünen da ein perfektes Wahlfälschungsprogramm installiert haben, welches seit Jahren perfekt funktioniert.
    =======================================
    Das hängt ein wenig mit der Geschichte der Grünen zusammen.
    Im Ländle waren die Grünen nie so borniert wie in NRW oder anderswo (waren „rechte Realos“)
    Zu dem waren sie noch relativ „heimatnah“

    Da hat die Frau eines CDU-lers schon mal grün gewählt.
    Endgültig punkten konnten sie dann als gegner des stuttgarter bahnhofs so dass Kretschmann dann als „Landesvater“ wahr genommen werden konnte…

  105. #131 ich_fasse_es_nicht (07. Apr 2016 23:01)

    Wieso versteckte Verkaufsaktion???

    Jeder Mitstreiter wird offensiv und wenn möglich positiv beworben!

    Genau damit er/sie auch Geld verdient!

    Alles andere wäre doch blöd…

    PI hat davon aber nichts, falls das Ihr Bedenk sein sollte?

  106. #133 WahrerSozialDemokrat (07. Apr 2016 23:30)

    Wieso versteckte Verkaufsaktion???

    Jeder Mitstreiter wird offensiv und wenn möglich positiv beworben!

    Genau damit er/sie auch Geld verdient!

    Alles andere wäre doch blöd…

    PI hat davon aber nichts, falls das Ihr Bedenk sein sollte?

    Darum ging es mir nicht. Und ich pers. vertraue
    PI. Das Ganze sieht aber mit diesem Betreff
    für einige Leute nach Blickfang aus, wobei
    die Geschichte eine Ente sei und letztlich nur
    dem Verkauf diene.

    Eine Werbeaktion also.

    Daher wäre ein Link zur konkreten Bestätigung
    wirklich sinnvoll.

  107. #134 ich_fasse_es_nicht (07. Apr 2016 23:59)

    Evtl. bin ich etwas Begriffsstutzig?

    Eine Werbeaktion also.

    Ja sicher. Ich versteh nur das Problem dabei bei dir nicht?

    Auch nicht welchen Link du wohin und warum vermisst?

  108. #134 ich_fasse_es_nicht (07. Apr 2016 23:59)

    Evtl. bin ich etwas Begriffsstutzig?

    Eine Werbeaktion also.

    Ja sicher. Ich versteh nur das Problem dabei bei dir nicht?

    Auch nicht welchen Link du wohin und warum vermisst?

    Wir erhalten hier Nachrichten zur Situation im
    Land. Richtig ?

    Eine Nachricht, die durchaus einen weiteren Skandal
    bedeuten würde, die sich dann aber als pure Werbung
    herausstellt, wäre unseriös und würde die Seite
    hier in schlechtes Licht stellen.

    Also: Ein Link sollte her, wo diese Mitteilung des „Buchgroßhandels“ nachzulesen ist.

  109. Schade, das man hier nicht nachbearbeiten kann.

    Mein letzte Antwort galt natürlich
    #135 WahrerSozialDemokrat
    und nicht mir selbst.

  110. #136 ich_fasse_es_nicht (08. Apr 2016 01:02)

    Meinst du das?

    http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/einzeltitel/27993/umvolkung.-wie-die-deutschen-still-und-leise-ausgetauscht-werden

    oder einfach nur, man kann es im „Buch-Großhandel“ nicht bestellen???

    Dann frag doch mal „Amazon“ und Co an für Bestellung… oder nicht…

    Oder erwartest du eine Presseerklärung von denen zur Bestätigung??? Das wollen die doch lieber stillschweigend umgehen…

    Also dann bitte mal selber nachfragen und Antwort hier oder bei FAZ oder Maas-Consulting posten!

  111. #138 WahrerSozialDemokrat (08. Apr 2016 01:10)

    Sag mal 😉 Ist das denn so schwer zu
    verstehen ?

    Hast du den Artikel denn überhaupt gelesen?

    Oder gehst du direkt zu den Kommentaren
    über ?

    Mit dem Hinweis kannst du meine letzte Antwort ja nochmal lesen. Alles noch
    deutlichere könnte nur noch eine Skizze sein 😉

    Wenn hier eine Nachricht veröffentlicht
    wird, dann sollte eine Quelle verfügbar
    sein.

  112. Test: Zensus
    Im grünen Wald hinter dem schwarzen
    Berg liegt eine Kiste mit den Protokollen der
    grünen Männchen. Die Kiste ist leer.
    Was dem einen Recht ist dem anderen billig.

  113. #3 francomacorisano   (07. Apr 2016 15:01)  

    Ist es eine Straftat, ein Grundstück das für einen Moscheebau geplant ist, mit einem toten Schwein unbrauchbar dafür zu machen? Wenn ja, mit welchen Strafen muss man rechnen? Was ist sonst zu beachten?

    ….

    Das kann teuer werden. Am besten vorher einen Kostenvoranschlag einholen:

    Firmen für Dekontamination

    http://www.chemie.de/firmen/thema/dekontamination/

  114. wenn jeder hier Anwesende mindestens 5 mal am Tag einen der grossen Verlage bezgl. dieses Buches anfragt , dann werden sie sehen, was sie von einem Boykott haben. Einen finanziellen Verlust , den sie zwar verkraften, aber die „Ferengis“ unter ihnen schmerz das dann doch mindestens ein wenig.;-)

  115. @ 3

    – Wenn ja, mit welchen Strafen muss man rechnen? –

    Wer nicht erwischt wird, wird auch nicht bestraft.

  116. Taten statt Tinte!
    Bremsen wir den systemkonformen Buchhandel aus! (Bei gewissen Dingen sollten wir bei Antifa und Ähnlichem schauen wie es gemacht wird.)

    Wer ist bereit den Vesand der Bücher gegen Selbstkostenerstattung und eines geringen Verdienstes zu übernehmen? Ersparnisse gegenüber dem Vertrieb durch den Buchhandel könnten ja für die Umsetzung von Bürgerinteressen eingesetzt werden. Hierzu dürfte sich sicher ein legaler Weg finden lassen.

    Falls sich gar niemand bereit erklärt würde ich als Rentner dies übernehmen.

  117. Bitte unterstützt Pirincci durch den Kauf des Buches. Er hat es verdient. Genau wie der Verlag Antaios.
    Zensur darf sich nicht durchsetzen.

  118. Wenn ein Buch verboten werden soll, dann nur den Koran, der die Ursache des Bösen, der Gewalt, des Terrors und der satanischen Ideologie ist!

    Hier würde es nicht um Zensur gehen, es wäre ein Beschluss, der allen Menschen zugute kommen würde!

Comments are closed.