gysiGregor Gysi (Foto) faselte in Maischbergers letzter GEZ-Show von „Aufklärung“ und fordert im gleichen Satz das genaue Gegenteil! Damit ist Gysi nicht alleine. Er sagt, er wolle „aufklären“, wolle „abstrakte Ängste“ (meint irrationale, dumme oder gar pathologische Emotionen) „abbauen“. Klartext: Der trainierte Agitator Gysi, der sein übles, sein verdrehendes Handwerk, wie unsere Kanzlerin, noch in einem anderen Unrechtsregime erlernte und antiaufklärerisch praktizierte, möchte Urteile anderer Individuen, anderer Personen in seinem eigenen Sinne korrigieren.

(Von Selberdenker)

Kant fordert vom freien, vom aufgeklärten Menschen, sich genau gegen solche Versuche zur Wehr zu setzen:

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung. (Kant 1784, S. 481)

Das ist Aufklärung!

Aufklärung tut dringend not. Menschen müssen wieder lernen, selbstständig zu denken. Aufklärung sagt nichts darüber aus, was gedacht wird, sondern dass selbstständig gedacht wird. Ein „Selberdenker“ ist nicht automatisch ein „Rechthaber“ – er oder sie ist lediglich ein Individuum, das zumindest anstrebt, dieser Maxime zu folgen.

Agitatoren wie Gysi wollen das genaue Gegenteil von Aufklärung. Direkte Demokratie ist im Sinne der Aufklärung – Politiker wie Gysi, Merkel und Erdogan stehen nicht dafür. Sie stehen für Indoktrination, verstärkte Bevormundung und Führermentalität. Sie wählen die Begriffe, die sie am stärksten fürchten und verdrehen sie ins Gegenteil. Selbst wenn sie nicht die „Aufklärung“ im philosophischen Sinne meinen, ist dies der Fall. So etwas ist diabolisch, man kann daraus aber recht gut lernen, was solchen Leuten Angst macht.

Aufklärer in Sachen Islam sind Leute wie Abdel-Samad, Tibi, Spencer, Hirsi Ali und Stürzenberger. Diese Leute haben unterschiedliche Ansätze – aber eines haben sie gemeinsam: Sie sind Aufklärer, die sich an Fakten orientieren, im Gegensatz zu ideologischen Agitatoren wie Gysi & Konsorten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

136 KOMMENTARE

  1. Hoffentlich wird sich bald der politische Himmel über Deutschland „aufklären“! (Ich glaube aber nicht mehr daran).

  2. Sehr gut auf den Punkt gebracht. Gysi kann nur blendend labern, um andere zu indoktrinieren. Man kann förmlich sehen, wie gerne er sich reden hört. Sonst ist ja nicht viel bei diesem hässlichen Mensch.

    Der einfache Mensch auf der Straße versteht das sehr gut:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  3. Keine Ahnung warum, aber Gysi ist unheimlich beliebt bei den Leuten, selbst bei Nicht-„Linke“ Wählern.

    Wahrscheinlich, weil er so harmlos aussieht und hin und wieder was Richtiges sagt.

    In Wahrheit sind das aber die Gefährlichsten bei den linken Brüdern.

    Einen Stegner oder eine Roth durchschaut jeder, einen Gysi nicht.

  4. Aufklärung tut Not , besonders bei Gysi und Konsorten . Wir müssen ihn schnellstens mit unserem Kreuz , an der richtigen Stelle , bei den nächsten Wahlen aufklären , wie die Politik der Zukunft gestaltet werden sollte .

  5. Es ist erstaunlich wie solche Ratten sich seit 1989 über Wasser halten konnten, heute wieder belehrend den Zeigefinger heben und einträgliche Posten bekleiden.

  6. Die Stasi Schulung ,wie bei Merkel war nur höheren Stasi Leuten vorbehalten ,täuschen und Lügen inbegriffen !

  7. 1989 hat er seine Artverwandten in Arabien mit SED-Geldern bestückt – bis heute sind es Genossen des gemeinsamen Planes zur Unterminierung des Westens – Ach so. Es ist nicht etwa umgekehrt, sondern: wer mit dem Finger auf die Schuldigen zeigt, ist der Buhmann – “Sogar die Gefahr eines Religionskrieges sieht Gysi wegen der AfD heraufziehen. „Wenn die AfD den Satz: ‚Der Islam ist nicht Teil der deutschen Tradition und gehört deshalb nicht zu Deutschland‘ in ihr Parteiprogramm am kommenden Sonntag aufnimmt, bin ich in tiefer Sorge. Wir können uns einen Religionskrieg im 21. Jahrhundert wirklich nicht leisten!“, so Gysi inmitten einer hitzig geführten Debatte. Denn die hasserfüllte Flüchtlingsrhetorik der AfD stärke am Ende nur den Islamischen Staat und helfe dabei, einen neuen Glaubenskrieg zu entfachen.”

  8. Wer ein Mitläufer der Mauermörderpartei war sollte doch besser in den vielen ungeklärten Fällen für Ordnung sorgen. Manchmal habe ich dem ganz gern zugehört, weil er eigentlich gut reden kann, es kommt aber drauf an über was der redet. Der schämt sich nicht mal seine Klienten verraten zu haben, pfui Teufel. Und all jene Menschen gegen die er jetzt hetzt, wollen eigentlich nur das verhindern, was zu DDR-Zeiten üblich war, menschenverachtende Politiker und politische Urteile …..Verbrecherstaat mit islamischem Vorbetertum. Widerliches Dreckspack.

  9. Spätestens bei Gysi bin ich in der gestrigen „Maischberger“-Sendung so wütend geworden, dass ich das Fernsehgerät abgeschaltet habe. In welcher Welt lebt Gysi? Was faselt der Mann? Er hat sämtliche Fakten verdreht und ins Gegenteil verkehrt. Der Religionskrieg, vor dem der „große Aufklärer“ Gysi warnt, ist in der islamischen Welt längst im Gange – völlig ohne Zutun der AfD. Mit Ausnahme von stalinistischen Enklaven wie Nordkorea werden Christen nirgends so verfolgt und diskriminiert wie in islamischen Staaten. Den gleichen Staaten, die in Deutschland über ihre Auslandsorganisationen Moscheen errichten lassen. Erst im März hat die Türkei sämtliche christlichen Kirchen in der Altstadt von Diyarbakir besetzt und verstaatlicht, während die Auslandsorganisation der staatlichen türkischen Religionsbehörde, Ditib, in Deutschland Moscheen baut und türkische Imame anheuert. Moscheeneubauten in Deutschland müssten daher vielmehr auf dem Grundsatz „quid pro quo“ beruhen und nicht auf einer scheinbar über allem stehenden Religionsfreiheit.?

  10. Was diese Leute gestern wieder geboten haben, lässt erahnen, was auf Deutschland zukommt. Sachliche.Argumentation von Thilo und der AFD, Gegeifer von den Linken. Von der deutschen Wochenschau ist ARD und ZDF nicht mehr weit entfernt. So manch linker gefeiert ist von Goebbels auch nicht weit entfernt.

  11. Ich hatte mir die Sendung nur bis zur Hälfte angeschaut, dann konnte ich das linksgrüngehirngefickte Gesülze nicht mehr ertragen, ich wurde voll aggressiv davon.

  12. Essen, Kalfat NRW. Islamische Tempelbomber, hochkriminelle Libanesen Clans,afrikanische Drogendealer, osteuropäische Einbrecherbanden.
    Es wird mal wieder Zeit das in Essen „gegen Rechts“ demonstriert wird.

  13. Er erinnert mich an Richard Burton im Film „1984“. Wer damals aus dem Kino kam, haßte den Mann, so gut hat er das gespielt. Kurze Zeit später starb er.

  14. „Aufklärung“ der linken Ideologen meint ja eigentlich, sie sagen wo es lang geht und die Aufgeklärten müssen/sollen das glauben. So ein Unsinn. Mit dem Aufkommen von PEGIDA wurde von deren Gegnern immer wieder gesagt man müsse nur mehr aufklären … – und dann ist alles gut??? Dann schauen wir über die ganzen Sauereien hinweg? Freuen uns über die Ungereimtheiten und ungewollten Veränderungen?
    So leicht machen wir euch das nicht !!!

  15. Gysi war schon mal besser. Jetzt ist seine Fantasie auch zu arm um das Schwarze in Weiß um-zu-funktionieren.

    Was war neulich bei Meischberger…es sollte ein Islam- Wissenschaftler zu Rate gezogen werden.
    Ich würde anraten- einen Kenner der Gebrüder Grimms
    Märchen zu Rate zu ziehen. Es wird bestimmt hilfreicher…
    ISLAM- Kamelreiter- Märchen mit Bluteinlagen.

  16. Werde jemand aus Rotgrün, Linkspartei und Piraten schlau.

    „Kameraüberwachung – nein danke. Orwellsprech – ja bitte!“

  17. PI:

    Gysi … möchte Urteile anderer Individuen, anderer Personen in seinem eigenen Sinne korrigieren.

    Wollen sie doch alle, „im eigenen Sinne“ Meinungen korrigieren! Warum sonst hat Stürzenberger mit Mikrophon in der Rechten und Koran in der Linken sechs Stunden am Stück auf Münchner Plätzen gestanden? Aufklären im eigenen Sinne, was denn sonst. Ach so, Gysi ist der Agitator, Stürzenberger hingegen der Aufklärer. Leute, das stimmt vorne und hinten nicht.

  18. Gysi und Wagenknecht sind nicht so plump-doof wie andere Linkspolitiker, brüllen nicht so impertinent rum wie der schreckliche von Lucke gestern, sind dialektisch sicher und unterhaltsam.

    Das macht sie gefährlich für politisch weniger interessierte Zeitgenossen, welche die Hintergründe und Zusammenhänge nicht durchschauen.
    Gysi hat ja Recht wenn er gestern meinte wir müssen die Fluchtursachen bekämpfen nur wer diese verursacht, nämlich der Islam, die Zusammenstreichung der UN-Hilfsprogramme, das Willkommensgehabe von Merkel, die Wühlarbeit der NGO’s, das sagt er nicht.

    Mit Gysi oder Wagenknecht würde ich schon mal ein Bier oder ein Wein trinken. Bei Stegner wechsle ich den Großraumwagen (schon mal gemacht im RE Kiel – Hamburg 1.Klasse).

  19. Wir müssen den Menschen den Islam besser erklären um irrationale Ängste und diffuse Vorurteile abzubauen. Dies wurde in der Vergangenheit nicht ausreichend gemacht, da bin ich auch Selbstkritisch.

  20. Man hätte diese ehemaligen SEDler (Gysi) und FDJler (Merkel) genauer unter die Lupe nehmen müssen, bevor sie was in Deutschland zu sagen haben.

  21. Gysi war sichtlich unzufrieden mit seinem Auftritt. Er merkte, dass er mit seiner Argumentation das Gespräch nicht dominieren konnte.

  22. Moslemische Asylanten dürfen vergewaltigen!

    Moslemische Asylanten/Ausländer dürfen jetzt mit Duldung und Absegnung, durch SPD, CDU und Grüne, dt. Frauen und Mädchen vergewaltigen.

    UND der SOMMER kommt erst noch..

    Es wird die Hölle auf Erden für unsere dt.

    Frauen und Mädchen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mädchen in Sex-Falle gelockt

    Bewährung für Vergewaltiger

    Lehrte – Einer nahm Kontakt zu beiden Mädchen auf, der andere fiel über sie auf dem Schulhof her.

    Zwei syrische Brüder lockten Mädchen in eine Sex-Falle.

    Mittwoch das Urteil des Amtsgerichts Lehrte: Bashar K. (21) erhielt wegen Vergewaltigung und sexuellen Missbrauchs 22 Monate Haft – auf Bewährung!

    http://www.bild.de/regional/hannover/prozess/bewaehrung-fuer-vergewaltiger-45556968.bild.html

    An alle Deutschen!

    Schützt unsere dt. Frauen und Mädchen, gegen diese Asyl-Invasoren, mit ALLEN MITTELN!

  23. Ja Herr G. dann klären Sie uns mal auf.
    Wieso bekommt jede Asylinstitution,jedes Amt,jede Polizeidienststelle und andere,inclus. unserer Regierungen,Land,Bund, einen Maulkorb verpasst,über alles was im Zusammenhang mit diesen Invasoren zu tun hat?
    Was kostet der ganze Asylwahn,wie wollen Sie die Innere Sicherheit aufrecht erhalten,wie wollen Sie Menschen integrieren,die meinen man darf seine eigene Frau vergewaltigen,wie wollen Sie die Kriminalität,gerade im sex.Bereich,durch diese Invasoren mindern?
    Wann werden die unberechtigt,hier eingefallen wieder zurückgeschoben?
    Ich glaube ich könnte noch 3 Seiten lang schreiben,mit Dingen die sie aufklären könnten!

  24. Sie wählen die Begriffe, die sie am stärksten fürchten und verdrehen sie ins Gegenteil.

    Dávila-Tag heute:
    „Täglich sehen wir die Zahl der Wörter weiter ansteigen, die ihr Gegenteil bedeuten.“
    Nicolás Gómez Dávila

    II
    So etwas ist diabolisch …

    Oder auch teuflisch, denn Diabolus kommt genau daher: dia = griechisch: durch (einander) und ballein = werfen: „Der alles durcheinander wirft“ oder auch verdreht. Übrigens haben auch die Balearen ihren Namen daher: da waren Leute zuhause, die vortrefflich und zum Schrecken ihrer Feinde die Steinschleuder einzusetzen wußten.

    Und im Übrigen kann man Probleme nicht weg“aufklären“.

  25. Selbständig denken muss jeder selbständig tun. – Aufklärung von der Art des „betreuten Denkens“ à la Gysi ist nicht notwendig. Notwendig ist objektive Information.

  26. Nur kurz zur Erinnerung:
    Ralf Jäger und Hannelore Kraft sind IMMER NOCH im Amt.
    Trotz allem.
    Ich wollte es nur mal gesagt haben.

  27. .. und der skandalöse Volker_Beck ist auch wieder da ! Kein Wunder, dass die Deutschen eine andere „Alternative“ wählen… 😉

  28. So ein Kasper der in der DDR 1 den Schießbefehl akzeptiert hat, was will der eigentlich noch.
    Gysi verkriech dich.
    Der ganze Islam Mist geht mir mittlerweile auf den Sack ! Haben wir den keine anderen Probleme ? Merkel und der Islam raus aus Deutschland damit wieder Ruhe einkehrt.

  29. Habe mir eben die Aufzeichnung angesehen und nach etwas mehr als der Hälfte abgeschaltet. Abends kann ich so was nicht mehr sehen, sonst reg ich mich so auf, dass die Nachtruhe weg ist. Gysi und Lucke waren nur zum Kotzen. Diesen Lucke mit seiner aggressiven Art fand ich am schlimmsten. B. von Storch hat sich m.E. gut geschlagen. Hoffentlich hilft es.

  30. „Sie sind Aufklärer, die sich an Fakten orientieren, im Gegensatz zu ideologischen Agitatoren wie Gysi & Konsorten.“

    Sehr gut auf den Punkt gebracht. Ich war früher ein uneingeschränkter Befürworter von Herrn Gysi. Ich habe jedoch erkennen müssen, dass dieser Mann ein Sprechblasenpolitiker ist, der seine Worte niemals beweisen hat müssen. „Man muss die Ursachen der Flüchtlingskrise bekämpfen.“ Das wird man auch in 10 Jahren noch sagen können ohne dass sich irgendetwas an den Ursachen ändert. Wir müssen, wir sollen, wir brauchen … und so weiter. Das ist schwätzen ohne Verantwortung zu übernehmen.
    War Gysi nicht auch im Berliner Senat um sein Amt kurze Zeit später wieder aufzugeben?

  31. 30 Freya

    Ja und die bleiben auch alle in ihren Ämtern,genauso wie die Wahnsinnigen in Berlin.
    Es gibt kein Aufmucken und keine Oposition,also wer sollte sie aus den Ämtern kicken?
    Naja,ein wenig Schuld hat auch die AfD,
    keine Partei wird sich bei der Stimmungslage im Volke,dazu hinreissen lassen, eine Regierung abzuwählen um Neuwahlen ausschreiben zu können…
    Allerdings,es kommt der Tag der Abrechnung durch das Wahlvolk,je länger alles noch gärt ,desto besser..

  32. Gysi sagte:

    Wenn wir den Islam in Deutschland an die Kette legen, dann wird man die Christen in den islamischen Ländern noch mehr unterdrücken.

    Mit anderen Worten: Wir müssen dem Islam alles geben, was er will. Das nennt man appeasement und die Westmächte haben diese Politik in den 30er Jahren erfolgreich praktiziert. Wenn die Wiener 1683 auch so gedacht hätten, könnten wir heute über die Menschheitspest Islam nicht diskutieren.

  33. Friedman, derzeit nicht schlecht, da er zuhört und dafür sorgt, das ein Gegenüber auch mal ausreden darf, sowie Sven-Christian Kindler (Die Grünen) haben gerade richtig auf Sven Tritschler (AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative“) eingeredet. Der hat es bis auf drei, vier Mal, wo er eigentlich leicht hätte retournieren können, auch wegen der eigentlichen Fülle von Argumenten, ganz gut gemacht. Er hat sich nicht aus der Ruhe bringen lassen obwohl dem Multi-Bunti schon der Siwwer aus den gefletschten Milchzähnen getropft ist, als er verbal und mit den Augen stets wirr und abwesend im Raum suchend, auf Tritschler eingedroschen hat.

    Ist ja auch Druck im Studio und da vergisst man auch mal Sachen, die man sich vielleicht vorher zurecht gelegt hat. Da fehlt nur eins: Schulung, Schulung, Schulung. ARGUMENTATION ! Es ist doch so einfach! Die Argumente liegen doch tausendfach auf der Hand.

  34. Die Verteidiger_IN betonte hingegen,
    der 30-Jährige habe nicht vorsätzlich gehandelt,
    da sich der Mann aus dem Jemen während der Tat in einem „psychischen Ausnahmezustand“ tm

    Der Mann hatte in einer Flüchtlingsunterkunft auf der Insel einen 21-jährigen Somalier mit drei Stichen getötet. Mann soll wegen Messerattacke in die Psychiatrie

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Mann-soll-wegen-toedlicher-Messerattacke-auf-Sylt-in-die-Psychiatrie

    „Gott schütze uns vor Ausnahmezuständigen“

  35. #29 Biloxi (28. Apr 2016 17:44)

    Diabolus ist aber die latinisierte Form. Griechisch : diabolos . Zerwürfler paßt auch .

  36. Wie sich diese Scheinlogiken doch ähneln.

    Gysi sagte:

    „Wenn wir den Islam in Deutschland an die Kette legen, dann wird man die Christen in den islamischen Ländern noch mehr unterdrücken.“

    Das dicke M.sagte letztens noch ähnliches,geben wir ihnen in Deutschland nicht,was sie wollen,werden wir aufgrund der Enttäuschung,mit Terror überzogen,weil wir sie dadurch radikalisieren…

    Diese Invasoren sind doch alle gleich gestrickt,gibst denen den kleinen Finger,wollens erst den ganzen Arm und später mehr..

  37. Schwedens König Carl Gustaf: Terror-Alarm zum 70. Geburtstag

    Die Feierlichkeiten laufen, doch jetzt überschattet ein Terror-Alarm die Vorfreude in Schweden.

    http://www.mopo.de/news/promi-show/schwedens-koenig-carl-gustaf-is-sorgt-fuer-terror-alarm-zum-70–geburtstag-23966184

    POL-FR: Müllheim – Polizei Müllheim durchsucht Asylunterkunft und nimmt Drogendealer fest

    Freiburg (ots) – Die Polizei in Müllheim konnte nach einer mehrwöchigen Ermittlungsarbeit in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages einen gambischen Staatsangehörigen in…

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3314062

  38. #21 gonger (28. Apr 2016 17:39)

    …..Mit Gysi oder Wagenknecht würde ich schon mal ein Bier oder ein Wein trinken.

    ——————————–
    Ehrlich ? Das würde ich nicht fertigbringen.
    Gysi und Wagenknecht sind und bleiben widerwärtige Kommunisten….. auch dann, wenn sie mal etwas vernünftiges von sich geben.
    Auf solche Leute darf man nicht reinfallen.

  39. Es existiert und existierte kein einziger linker Staat auf diesem Planeten der jemals funktioniert hat.

  40. #42 Wellgunde (28. Apr 2016 18:01)
    Gysi sagte:
    Wenn wir den Islam in Deutschland an die Kette legen, dann wird man die Christen in den islamischen Ländern noch mehr unterdrücken.

    GG hat auch behauptet. Und dann kommen Millionen.

    Hallo? Auf welchem Planeten wohnt er denn? Schaut‘ mal auf die Straße. Die Millionen sind doch schon da!

  41. Das solche neo-stalinistischen U-Boote überhaupt noch frei herumrennen dürfen, zeigt, daß die BRD von der DDR geschluckt wurde und nicht umgekehrt. Wann kommt eigentlich eine neue Vereinigung zwischen SPD und der „Linken“ gleich alt-SED? Dann kommen beide wenigstens über die 5 % Hürde.

  42. #35 freundvonpi (28. Apr 2016 17:49)

    OT:

    „Dügida“-Organisatorin
    Melanie Dittmer wegen Hetze zu Bewährungsstrafe verurteilt

    Der totalitäre Unrechtsstaat nimmt Gestalt an

    Die 37-jährige Dittmer hatte während einer Dügida-Demo 2015 vor einer Düsseldorfer Moschee zum Beispiel lautstark „wir wollen keine Salafistenschweine“ skandiert haben.

    Dafür gibt es 8 Monate auf Bewährung. Unfassbar.

    Es wird immer enger. Der Freisler-Benjamin-Gesinnungsstaat formiert sich.

  43. Die Security sprach den 28 Jahre alten Syrer…woraufhin dieser um sich trat und schlug. Zwei Sicherheitskräfte waren nötig,
    um den Mann zu überwältigen… >?? >>**

    Als hinzugerufene Beamte eintrafen, konnte die Lage beruhigt und der polizeilich bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallene Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden.“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Nach-Widerstand-Suessigkeitendieb-landet-in-Polizeigewahrsam

    ** die de-easkalations geschulte seegurrity
    laurens-tobias schmidt-dideldumm und
    torben-kim mueller-tilt sprachen den „Mann“ freundlich auf sein fehlverhalten an.

    erst das herbeigerufene Marine-Seebatallion
    und das strat. Jagdgeschwader 31 „Boelcke“
    konnten den Syrer durch praesenz überzeugen.

  44. Ich lese immer wieder die Angst durch, dass viele sich (falsch) „bekehren/indoktrinieren“ lassen würden.
    Das ist mit verlaub gesagt, etwas weit hergeholt.
    Warum nicht mal etwas Vertrauen in die Menschen?
    Instinktiv lenken diese Menschen schon sehr gut ihren Griffel an der Wahlurne. Sie wissen sehr gut, wer es gut meint oder wer ein Okkupant ist.
    Sie bekommen schon (selbst als schwere Kost Alleininformationsquelle der Propangandamedien)mit, was wirklich abgeht und durchschauen das ein oder andere sehr gut! Selbst die Älteren sind nicht so verblendet wie manch einer hier denken mag!
    Was mir viel mehr Angst macht, sind die „Parteimitglieder“ in den Wahllokalen und an Positionen, die Manipulationen geradezu herausfordern!

  45. „Aufklären“. Ein Wort, viele Bedeutungen.

    Ich kannte und verstand es immer im Kantschen Sinne. Denken ohne ideologische Bindung. Denken, fragen, zweifeln, abwenden, neu probieren, verwerfen. An der Realität testen.

    Im Marxismus-Leninismus, namentlich der DDR, war „Aufklären“ zwingend „die Richtigkeit und wissenschaftliche Logik des ML für die ganze Welt erkennen“.

    Im Islam – Mazyek forderte es jüngst, „aufklären über den Islam“ – ist „Aufklären“ synonym für „die Schönheit, Logik und Weltgültigkeit des Islams anerkennen“.

    Wenn jetzt der Verschieber des SED-Vermögens und der SED-Winkeladvokat Gysi, der u. a. als treibende Kraft vor Gericht durchgesetzt hat, daß „Die Linke“ die Nachfolgepartei der SED ist, mit „Aufklären“ kommt, liege ich vor Lachen in der Ecke.

    http://www.welt.de/politik/article3649188/Die-Linke-Wir-sind-Rechtsnachfolgerin-der-SED.html

  46. Integration ist auch so ein Wort, das sein Gegenteil bedeutet.
    Jede neue Moschee wird als weiterer Schritt auf dem Weg zur Integration der Muslime gefeiert.

  47. Ach, der Gysi, der ist einer schweren Klemme.

    Er möchte gern der Retter der Arbeiterklasse scheinen, aber die AfD hat den Lügnern den Rang abgelaufen.

    Und nun weiß er nicht, wie er die Kommunisten noch von den verlogenen Etablieren abgrenzen soll.

  48. OT

    IM LARVE u. IM ERIKA

    „“Majestät und Kanzlerin
    28.04.2016
    Der Bundespräsident ist heute im östlichen Sachsen unterwegs. Joachim Gauck besichtigt deutsch-polnische Gemeinschaftsprojekte, spaziert durch Görlitz, trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein.

    Seit Monaten bekniet ihn die politische Elite der Republik, unbedingt im Amt zu bleiben. Doch Gauck zeigt lieber, wie lästig er sein kann, vor allem für die Kanzlerin. Nachdem Angela Merkel kürzlich angekündigt hatte, sie wolle den Paragrafen 103 des Strafgesetzbuches („Majestätsbeleidigung“) so rasch wie möglich abschaffen, nannte Gauck das „ein bisschen kurzatmig“.

    Gestern schlossen sich mehrere führende Unionspolitiker seiner Meinung an, sodass vorerst festzuhalten bleibt: Beschädigt ist nicht seine Majestät, der Präsident, sondern die Autorität der Kanzlerin.““
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-des-tages-frank-bsirske-joachim-gauck-vw-tesla-gerhard-schroeder-a-1089685.html

  49. #59 Cendrillon (28. Apr 2016 18:17)

    Ja, das ist das Grauen; der Gesinnungsstaat formiert sich. Diesmal ist es der islamische Gesinnungsstaat, denn die deutsche Justiz nutzt in Übereinstimmung mit der Bundesregierung ganz frank und frei jeden deutschen Paragraphen von „Volksverhetzung“ über „Landfriedensbruch“ bis „Beschimpfung religiöser Bekenntnisse“, um ihn einseitig und ausschließlich zum schariatischen „Islamkritik ist bei Strafe verboten“ umzubiegen.

    Trippelplusungut.

  50. Recep Tayyip Erdogans Verfassungspläne für die Türkei: Der Staat bin ich
    Recep Tayyip Erdogan hat die Forderung des türkischen Parlamentspräsidenten Ismail Kahraman nach einer islamischen Verfassung für die Türkei zurückgewiesen – offiziell zumindest. Denn der Staatspräsident träumt selbst von einer „neuen Türkei“, in der die Religion eine grössere Rolle spielen und nur ein Mann das Sagen haben soll: Recep Tayyip Erdogan..
    ———————————————–
    http://ch.s4.webdigital.hu/aktuell/recep-tayyip-erdogans-verfassungsplane-fur-die-turkei-der-staat-bin-ich

  51. Das Lustige ist ja, daß der gesamte politisch-mediale Komplex incl. Gysi, Mazyek und Co. andauernd solche Floskeln raushaut wie „Mit Information gegen Vorurteile“, „die Rechtspopulisten stellen“, „die Ängste der Bürger ernstnehmen“ oder eben „Aufklären“. Kommt aber nie was, außer dem Propagandagewäsch, das schon seit Jahren nichts bewirkt hat. Die häßliche Realität läßt sich aber kein Stück davon beeindrucken. Sehr sonderbar. Die Realität ist aber auch sowas von uneinsichtig, ja geradezu verstockt.

  52. „Aufklärer“ gab es schon immer.

    PI macht da auch keine Ausnahme.

    Wer sich dagegen aufklären lassen muss, hat ein Selbstfindungsproblem.

    Ohne einen fundierten inneren Kompass hilft auch der propagierte Magnet „einer Wahrheit“ nichts.

    AHOI!

  53. Der Mauerschützenkönig erklärt die Welt und der Michel hört gespannt zu. Absolut irre….

  54. OT

    Die DDR 2.0 nimmt ihren Lauf!

    „ZARIN“ ANGELA STELLT WEITEREN WIDERSACHER KALT:
    (Die nächtsen bereits auf ihrer Abschußliste!)

    „“Ein Grund: Im Zuge der NSA-Affäre hatte Schindlers Behörde 2015 zugeben müssen, dass der BND auch Politiker und Manager verbündeter EU-Staaten abhört. Merkel empfand das als Affront. Sie selbst hatte sich 2013 darüber beschwert, dass der US-Geheimdienst ihr Handy angezapft hatte: „Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht.“

    Vor gut vier Monaten erlitt Schindler einen Hörsturz. Bereits da signalisierte Altmaier(devoter Fettsack) Kollegen: „Der ist schwer krank, kommt nicht wieder.“

    Mitte April die endgültige Entscheidung: Altmaier stellte Schindler vor die Wahl: entweder freiwillig zurücktreten – oder Entlassung. Freiwillig gehen wollte Schindler nicht, daher versetzte ihn Altmaier in den einstweiligen Ruhestand – ohne Angabe von Gründen (wie bei politischen Beamten üblich).

    +++Schindler hatte ein enges Verhältnis zu Bundespolizeichef Dieter Romann (53) und Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen (53). Vertraut Merkel den beiden denn noch?

    Bislang ja, aber es gibt großen Unmut.

    +++(DIE KINDER) Romann und Maaßen hatten (MUTTI) Merkels Flüchtlingspolitik mehrmals offen und im kleinen Kreis kritisiert. Sie wurden angewiesen, dies nicht mehr zu tun. Die nächste größere Verfehlung könnte das Aus bedeuten.

    Nachfolger Schindlers wird Bruno Kahl (53). Der Abteilungsleiter im Finanzministerium (2 Kinder) besitzt ein CDU-Parteibuch, ist ein sehr enger Vertrauter von Wolfgang Schäuble (73) und Altmaier…““
    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/kann-sie-ihren-schlapphueten-noch-trauen-45560884.bild.html

    (Anm. d. mich)

  55. #69 Babieca (28. Apr 2016 18:30)

    #59 Cendrillon (28. Apr 2016 18:17)

    Ja, das ist das Grauen; der Gesinnungsstaat formiert sich. Diesmal ist es der islamische Gesinnungsstaat, denn die deutsche Justiz nutzt in Übereinstimmung mit der Bundesregierung ganz frank und frei jeden deutschen Paragraphen von „Volksverhetzung“ über „Landfriedensbruch“ bis „Beschimpfung religiöser Bekenntnisse“, um ihn einseitig und ausschließlich zum schariatischen „Islamkritik ist bei Strafe verboten“ umzubiegen.

    Trippelplusungut.

    Es gibt keine Islamisierung in Deutschland.
    Es gibt keine Islamisierung in Deutschland.
    Es gibt keine Islamisierung in Deutschland.

    Die Scharia über die Hintertür. Genau so ist es. Es wagt sich bisher kaum jemand niemand dies zu thematisieren.

  56. Bei Maisberger wurde eins ganz klar: wenn es um den Islam geht sind Gysi, Brok und von Lucke Hosenscheixxer. Bloß nicht 4 Millionen Moslime, dafür aber 10 Millionen AfD Wähler, ausgrenzen. Die Lage der Deutschen Nation ist Kohl als Förderer Merkels anzulasten. Unter Merkel/Gausck gibt es im Türkischen Parlament mehr Opposition gegen die Islamisierung als im Bundestag. Der Bundestag ist bei allen lebenswichtigen Fragen zur Volkskammer verkommen. Gysi ist unentbehrlich als Sparringspartner für de AfD, bei Maisberger war er aber sehr schwach. Die Flüchtingsobergrenze der AfD von minus 200.000 trifft den Nagel auf dem Kopf, damit lässt sich gut Wahlkampf machen. Wäre auch ohne von der Schußwaffe gebrauch zu machen durchsetzbar wie Mazedonien, Ungarn und Österreich jetzt belegen.

  57. In Syrien gibts die Todesstrafe für Vergewaltigung von Kindern. Deswegen kommen diese Verbrecher nach Europa und die Neocons werfen den Syrern Brutalität vor und schüren damit den Krieg

  58. Nochmal zur Erinnerung !
    Ich hoffe, alle hier Lesenden und Wissenden haben schon lange ihr Abo der „Fernsehlotterie“ gekündigt, spätestens nach Offenlegung der Lierhaus-Gage sollte ja eigentlich jeder einen dicken Hals bekommen haben und den Zockerverein die Lastschrift entzogen haben.
    Nun bekam ich heute wieder unaufgeforderte Werbung „60 Jahre Fernsehlotterie“, u.a. wird damit die Wohngruppe ConSol in Dortmund für sog. “ Mufl“ gefördert.
    http://relaunch.consol-do.de/?page_id=1939

    Rund 25 % der Einnahmen gehen in Gehälter und Werbung – Nochmal, sofort raus dort !

  59. Was faselt der Wirrkopp? Abstrakte, dumme Ängste abbauen?
    Hat er das auch schon bei den hunderten vergewaltigten Kindern probiert?

  60. Man soll Gysi mal fragen, wie viele hunderttausend € er an Projekt Kreml-Asylantenheim und seinem Anwaltsmandat er verdient.

  61. #3 Heisenberg73 (28. Apr 2016 17:23)
    @
    Gregor Gysi- Alias IM Notar hat es von der Picke auf gelernt sich zu verstellen und zu lügen um andere hinter das Licht und Sinnbildlich auf das Schafott zu führen.
    Im Sprachgebrauch der Neuen Plusdeutschen ist er ein Taqiyya-Meister
    per Exzellenz.

    Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant!

  62. „Er sagt, er wolle „aufklären“, wolle „abstrakte Ängste“ (meint irrationale, dumme oder gar pathologische Emotionen) „abbauen“ “

    So eine Gebabbel hören wir seit 20 Jahren von allen Seiten. Man darf nie vergessen, dass Politiker vor allem eines sind: Schauspieler

  63. Ach Gysi, Du Glücklicher, Du kannst immer Deinen Senf zu allem geben, auch wenn es an der Realität vorbei geht, oder anders gesagt „Müll“ ist. Ein machohafter narzistischer Selbstdarsteller warst Du ja immer. Hast Du damals wenigstens hörbar mit Deinem SED- Regime gebrochen und das Politbüro (außer Schabowski) in den Knast gefordert ????

  64. Gysi: Das ist doch so ein „Deutschland verrecke“-Spezialist. Man kann dem Kerl nur dasselbe wuenschen!

  65. #89 Teller

    Man darf nie vergessen, dass Politiker vor allem eines sind: Schauspieler
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Ja, aber grottenschlechte und zu unrecht fürstlich honoriert!

    Alles nur teures, schlechtes Staatstheater!

  66. #21 Heta (28. Apr 2016 17:37)

    PI:
    Gysi … möchte Urteile anderer Individuen, anderer Personen in seinem eigenen Sinne korrigieren.

    Wollen sie doch alle, „im eigenen Sinne“ Meinungen korrigieren! Warum sonst hat Stürzenberger mit Mikrophon in der Rechten und Koran in der Linken sechs Stunden am Stück auf Münchner Plätzen gestanden? Aufklären im eigenen Sinne, was denn sonst. Ach so, Gysi ist der Agitator, Stürzenberger hingegen der Aufklärer. Leute, das stimmt vorne und hinten nicht.

    Wenn du Recht und Unrecht nicht mehr unterscheiden kannst, dann lass es.

  67. Gysi hat das „Kleiner-Mann-Syndrom“: Er muss permanent irgendwas tun, um im Gespräch zu bleiben oder aufzufallen. Prince ließ aus diesem Grund immer sein Hemd weit offen, damit man seine (spärliche) Brustbehaarung sah: Seht her, ich bin ein ganzer Kerl!
    Also nichts als Komplexe!

  68. @ #90 Analytiker (28. Apr 2016 19:12)
    „Ein machohafter narzistischer Selbstdarsteller“

    Es soll ja Leut_Innen geben, die politiker
    nach äusserlichkeiten wie gestik, mimik,
    klamotten, jugendlicher schlagfertigkeit bis frech-flegel-vorlautigkeit („Sex appeal“) positiv beurteilen.

    Viele ältere eher gut gestellte konservative „Damen“ gehoeren dazu, weil sie (altersmilde)
    die pol agenda, ziele und verbindungen
    nicht kritisch blicken, und sich im alter
    den Typ „aufmuepfiger spaet-68er“ wuenschen.

    Von diesen „Damen“ gibt es in meinem Umfeld
    leider viele, allerdings pole ich die um.

  69. Gysi will aufklären!

    Wir müssen endlich verstehen: Die Erde ist eine Scheibe. Alles andere kann nur rächte, rächte Hetze sein.

    Vielleicht nutzt Gysi aber auch noch mal seine freie Zeit und klärt sich selbst endlich über den Islam, meinetwegen auch über die vermeintlich vielen unterschiedlichen Islamströmungen, die sich im Kern aber leider nicht unterscheiden, auf. Das hätte doch was!

    Lachhaft, der Mann.

    Und Herr von Lucke einfach nur erschreckend.

  70. #95 LEUKOZYT

    Viele ältere eher gut gestellte konservative „Damen“ gehoeren dazu, weil sie (altersmilde)
    die pol agenda, ziele und verbindungen
    nicht kritisch blicken, und sich im alter
    den Typ „aufmuepfiger spaet-68er“ wuenschen.

    Von diesen „Damen“ gibt es in meinem Umfeld
    leider viele, allerdings pole ich die um.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Das ist bestimmt im Westen.

    Gucke mal auf mein Geburtsjahr!
    Dieses Pack hatte hier noch nie Ansehen im Volk, schon gar nicht unter den Studenten.

  71. Zu: „Integration ist auch so ein Wort … (#64)

    Als Wort des Jahres dürfte wohl „Integration“ auf den vordersten Plätzen landen. Dabei ist es schon fast komisch, dass die Genossen in ihrer intellektuellen Beschränktheit nicht begreifen, dass “Integration” ausgerechnet von ihnen selbst versaut wird: Denn die Basis einer gedeihlichen Koexistenz ist nach der Versorgung mit Nahrung und Unterkunft – die Rechtssicherheit, die Gleichheit vor dem Gesetz.

    Wir wollen an dieser Stelle nur festhalten, dass eine solche nicht gegeben ist. Straftäter mit Migrationshintergrund erhalten vor deutschen Gerichten einen Bonus, der mit Kuscheljustiz nur unzureichend beschrieben ist.

    http://www.rolandtichy.de/meinungen/spd-der-untergang-teil-3/

  72. #101 suppenkasperl (28. Apr 2016 19:58)

    ..“…Ein Meister der Propaganda, deshalb brandgefährlich und mit Vorsicht zu genießen.“

    Nein, der ist kein Meister der Propaganda. Der verbreitet nur das, was er in der SED als Agigprop gelernt hat. Meister der Propaganda waren z.B Dr. Goebbels und Trotzki. Gefährlich bleibt er aber trotzdem, es fallen immer ein paar Deppen auf so ein Gelaber herein.

  73. Der Politologen Albrecht von Lucke befand in Maischbergers Sendung am 27.04.2016: „Wenn die AfD sagt, der Islam gehört nicht zu Deutschland, dann ist das eine Radikalisierung des Diskurses in diesem Lande, der bis vor Kurzem nicht denkbar gewesen wäre.“
    Damit würden faktisch „vier Millionen Menschen in Deutschland außerhalb der Gemeinschaft verortet“, so der Forscher und Publizist.
    Meine Frage: Wenn die Bundesregierung und die Mainstream-Medien sagen, die AfD gehöre nicht zur deutschen Demokratie sondern sei rechtsradikal, so werden damit 15% – 20% der deutschen Wähler (also ca. 10 Millionen Menschen in Deutschland) außerhalb der Gemeinschaft verortet.
    Und wie hält’s der werte Herr von Lucke damit?

    http://www.welt.de/vermischtes/article154826876/Gysi-warnt-vor-einem-Religionskrieg-durch-die-AfD.html

  74. Im Gegensatz zur Sara Wagenknecht
    ist Gysi ein armer Rumsülzer
    Wenn nicht ab und an mal was über die Saudis käme und komische Beziehungen dahin könnte man den einsargen.

  75. Ethik ist wichtiger als Religion.

    Ausgerechnet einer der wichtigsten Religionsführer unserer Welt, der Dalai Lama, sieht in den Religionen «eine der Ursachen» dafür, dass die Welt in «die kriegerische Richtung» läuft!

    Die Religionen hätten immer noch zu viel Gewaltpotential und hätten es nicht geschafft, «die angelegten Aggressionen der Menschen umzuwandeln in etwas Positives, Konstruktives».

    Eine Weltsituation, die wir vor Monaten noch für undenkbar gehalten hätten, «wir haben Krieg in Europa, Bürgerkriege in Afrika, unglaubliche Auseinandersetzungen, nicht nur im Nahen Osten, sondern auch in Syrien und dem Irak», geht Franz Alt auf die Lage der Kriegsherde ein, die dazu führt, dass weite Teile dieser Länder nicht mehr bewohnbar sind.

    http://www.goodnews4.de/nachrichten/daily-news/item/franz-alt-zur-aussage-des-dalai-lama

  76. #111 Volker Spielmann (28. Apr 2016 20:27)
    […]
    In Europa dagegen hat der Marxismus mit der Sowjetunion und Illyrien zwei kosmopolitische Kunststaaten erschaffen, die von ihren Feinden nicht ganz ohne Grund als Völkergefängnisse verspottet worden sind. […]

    Gerechterweise muss man sagen, dass es auch das nicht ganz leichte Erbe aus der Zarenzeit war, da das zaristische Russland durch die Expansionspolitik ein Vielvölkerstaat wurde, in dem es vor allem in den mohammedanisch geprägten Gegenden, wie im Kaukasus immer wieder gärte.

  77. #110 FreeSpeech (28. Apr 2016 20:22)
    Auch Mazyek will aufklären.

    Es ist ein alter Trick, die Wörter zu missbrauchen.

    Kaum eine andere Sprache wie die deutsche ist weltweit in der Lage, mit Worten je nach Gusto Dinge und Ereignisse zu dramatisieren oder zu bagatellisieren und damit beim Empfänger Angst, Beruhigung oder Ignoranz zu erzeugen.
    Beispiele lassen sich dafür mehr als genug auflisten.

  78. Eigentlich geht es doch um die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört?
    Zu dieser Frage möchte ich meinen „Senf“ dazugeben und auf die Äußerung eines Politikers verweisen. Ich zitiere wörtlich:
    „Der Islam gehört auf den Müllhafen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet.“
    Das hat kein Nazi oder Islamophob gesagt, sondern, man höre und staune, Mustafa Kemal Atatürk, der Vater aller Türken.
    Der wird gewußt haben, von was er sprach! Schließlich hat er das Osmanische Reich aus dem Mittelater in die Moderne katapultiert!
    Noch Fragen?

  79. Gysi ist gefährlich, weil er in Bundestagsdebatten so tut als sei er kritisch gegenüber Merkel und ihrer Politik.

    In Wirklichkeit steht Gysi felsenfest hinter Merkel, vor allem hinter der Umvolkungs- und Völkermordpolitik seiner (Stasi)-Schwester im Geiste, hier fällt die Maske endgültig:

    https://www.youtube.com/watch?v=_cGsPPUoq18

  80. Bei Gysi fällt mir immer als Erstes auf, wie er sich durch die reflexhafte Miterwähnung der weiblichen Form zum Affen macht. Das schönste Beispiel sind seine Hartz-IV-„Aufstocker und -Aufstockerinnen“. Hat ihm, erzählte er mal im Radio, eine westdeutsche Feministin gleich nach der Wende beigebracht, hat er eingesehen und ist dabei geblieben. Zieht nicht so über den Gysi her, er ist eine der erfreulichsten Figuren, die wir haben, intelligent und amüsant, damit sind wir nun wahrlich nicht reich gesegnet.

  81. Gysi ist eine der widerlichsten Typen im gesamten politischen Geschäft. Dass sich diese Stasi-Schranze da hinsetzt und über Moral doziert, macht mich immer wieder fassungslos. Aber er ist schon ein sagenhafter Schauspieler. Wenn man den so sieht, könnte man ja meinen, der könnte kein Wässerchen trüben.

    Ich habe mal einen Journalisten gefragt, wieso der Gysi in den Medien hinsichtlich seiner IM-Notar-Karriere so glimpflich davon gekommen ist. Die Antwort war: jedes Mal wenn sich ein Journalist oder Sender an das Thema ranwagt, hat er als Person wie auch der Sender eine Armada von Anwälten an der Backe und wird mit Unterlassungsklagen und allem möglichen Chice, den der Rechtsstaat solchen Typen zur Verfügung stellt, überzogen. Davon schrecken die Sender zurück, weil es teuer ist und Kapazitäten bindet. Außerdem sei Gysi gut vernetzt und könnte Karrieren knicken.

    So funktioniert Journalismus heute: an den Pranger werden nur die gestellt, die nicht das Geld für genügend Anwälte haben bzw. nicht gut vernetzt sind. So funktioniert ja auch deutsche Satire: es wird nur dort draufgekloppt, wo man nicht mit Ärger rechnen muss. Das mit Böhmermann war eine Ausnahme – der war angeblich völlig naiv und überrascht von der Reaktion von Erdogan.

    Ich hatte ja gehofft, dass im Rahmen der Panama-Papiere irgendeine Spur zu den von Gysi angeblich mitverschobenen SED-Milliarden auftaucht. Aber selbst wenn es so eine Spur geben sollte: aus oben genannten Gründen würden wir es wohl kaum erfahren.

  82. @ #21 Heta (28. Apr 2016 17:37)
    Ach ja, wenn es dazu kommen sollte, dass es
    in München dereinst SO nicht aussieht, dann ist das ein grosser Verdienst Herrn Stürzenbergers und seiner Mitstreiter.
    Noch mal grossen Dank an Michael.

  83. Aufklären: Mit Tilmann Nagel,Egon Flaig,Michael Stürzenberger,Michael Mannheimer,Robert Spencer,Pamela Geller,Voltaire,Tocqueville u.a.; ja selbst Marx war islamkritisch.

  84. Heta (28. Apr 2016 17:37)

    „Ach so, Gysi ist der Agitator, Stürzenberger hingegen der Aufklärer. Leute, das stimmt vorne und hinten nicht.“

    1. Gysi hat ein Unrechtsregime mitgetragen, das Andersdenkende schikanierte, Menschen wegsperrte und sogar ermordete. Er hätte dieses Unrecht vermutlich weiter verantwortet, wenn die Menschen der DDR sich nicht erfolgreich gegen das Regime gewehrt hätten.

    2. Gysi hat als führender DDR-Apparatschik gelernt und verinnerlicht, wie man Menschen manipuliert und unkritische Massen gefügig hält. Das hat er ebenso wenig verlernt, wie Stasi „IM Erika“ Merkel, die in der DDR Expertin für Agitation und Propaganda war und heute dieses Land als Bundeskanzlerin in die Scheiße reitet.

    3. Stürzenberger untermauert seine Haltung stets mit nachprüfbaren Fakten. Der nette, freundliche Onkel Gysi arbeitet mit subtilen Unterstellungen, weicht geschickt schauspielernd Argumenten aus, die er nicht widerlegen kann und weiss sehr gut die emotionale Geige zu spielen.

    Gysi ist auf unsere Kosten, allein durch seine Funktion als Bundestagsabgeordneter fett abgesichert, schwafelt von sozialer Gerechtigkeit und hat vermutlich auch Informationen über „verschwundene“ Vermögensreste der ehemaligen DDR (was natürlich nur eine Vermutung ist), worüber er aber nicht so gerne redet.
    Er glischt auf einer medialen Sympathiewelle von Talkshow zu Talkshow.
    Gysi get es um Macht und um Pfründe – und der hat beides erreicht. Momentan erfüllen sich diesem netten Deutschenhasser die feuchtesten Träume.

    Stürzenberger, ebenfalls nur meine Vermutung, handelt aus echter Überzeugung und geht dabei ein hohes persönliches Risiko ein. Er erduldet für seine Überzeugungen Schikane, Beschimpfungen, Beleidigungen, Kontosperrungen, Hausverbote, Diffamierungen und Gerichtsprozesse.

    Merkst du den Unterscheid?

  85. Gysi, dieser kleine Kommunistenkasper, könnte erstmal selbst eine anständige Auf-
    klärung gebrauchen.

  86. @Paula (28. Apr 2016 20:57)

    Aber er ist schon ein sagenhafter Schauspieler. Wenn man den so sieht, könnte man ja meinen, der könnte kein Wässerchen trüben.

    Er hat auch das perfekte Gesicht für die TV-Wirkungstalkshows, die uns momentan die Realität ersetzen. Das weiss er vermutlich auch.

  87. @Babieca (28. Apr 2016 18:19)

    Tja, da gibt es viele Definitionen – aber aufzuklären ist sicher nicht ideologisch zu belehren.
    Verschleiern ist ebenfalls nicht aufklären.
    Beides soll uns aber gerade als „aufklären“ verkauft werden.
    Sowas geht mir fett gegen den Strich.

  88. @ Selberdenker

    Er ist ein Meister der Selbstdarstellung und wickelt Leute perfekt um den Finger. Wobei ich auch unabhängig von seiner Geschichte seine Art nicht ab kann, dieses total übertriebene Gestikulieren, dabei zwischendurch zur Kamera schielen, um zu prüfen, ob noch das rote Licht leutet und seine ganze Selbstdarsteller-Arie auch im Kasten ist.

    Wer nicht weiß, was Gysi so alles vorgeworfen wird bzw. was der so für eine Vergangenheit hat, lässt sich bei Wiki nachlesen – wobei dort natürlich nur das erwähnt wird, was er nicht verhindern konnte:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gregor_Gysi

  89. @Das_Sanfte_Lamm

    Diese Ausrede lasse ich nicht gelten, da auch das Kaiserreich China am Erbe seiner Geschichte ein ähnlichen Päckchen zu schleppen hatte, sich aber stets als chinesischer Staat verstanden hat…

  90. Fluchtursachen bekämpfen: wir sind nur für die Pullfaktoren zuständig, um die Pushfaktoren sollen sich die Golfstaaten kümmern, indem sie die Lager besser finanzieren.

  91. Die politisch korrekte Volksaufklärung und Propaganda hat viele Gesichter!

    Die größte Knallerbse in der gestrigen GEZ-Show von Maischberger war eigtl. nicht Gysi, der das von sich gab, was von einem Stasi- und Einheits-Sozialisten bei „veränderter Grenzsituation“ (vom „antifaschistischen Schutzwall“ zur gleichermaßen „antifaschistischen“ wie „antiimperialistischen“ Dritte-Welt-Flutung von „Scheiß- bzw. Dunkel-Deutschland“) zu erwarten ist, und auch nicht der CDU-Kotz-Brok-en, der mich immer an Hape Kerkeling als Horst Schlämmer („Isch kandidiere…“) erinnert, sondern der Polit-Klugscheißer von Lucke (von!, nicht der AfD-Dissident, falls den noch jemand kennen sollte)!

    Die Politik- und Sozial“wissenschaften“ nach 1968 haben in etwa denselben Erkenntniswert und dieselbe Realitsnähe wie die Elaborate des gewesenen „Instituts für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED“; nur in der DDR wusste jede/r um den Quatschinhalt von 100% der penetranten ML-Indoktrination, weswegen sich wie in Orwells „1984“ und anderen fiktionalen Anti-Utopien ein „Doppelsprech“ (und „Doppeldenk“) etablierte, was wiederum mit einer Vulgär“dialektik“ gerechtfertigt wurde.

    Das politisch korrekte Geschwurbel der 68er-Sozialwissenschaften kennt freilich diese Art von „Dialektik“ weniger und ist übrigens ähnlich humorlos wie der Islam als Verbündeter bei der allgemeinen Verdummungs- und Vernebelungsstrategie.
    Den 68ern geht es vor allem um die Deutungshoheit bei ihrer linksgrünen Umvolkungs- und Umerziehungskulturrevolution, weswegen immer wieder mal aus einem X ein U gemacht wird, und umgekehrt.
    Das hat schon was von Harry Potters Zauberschule zu Hogwart an sich!

    Eine echte Koryphäe als Soziologe ist auch der 68er-Silberrücken Claus Leggewie oder -was aus Essen, der den Wissenschaftsbegriff konsequent ad absurdum führt, indem er jeden muslimischstämmigen Intensivtäter, Clankriminellen und Schariamörder und jeden islamischen Autobomber zum „Einzelfall“ erklärt, nach dem obskurantischen Motto, es gäbe „ebensoviele Islame wie Muslime“.
    Eine derartig einfühlsame Differenzierung auf pseudowissenschaftlicher Basis können „rechtsextremistische Täter“ freilich nicht erwarten…

    Bei von Lucke, der sich wahrscheinlich ähnlich gerne reden hört wie Augsteinchen jr. mit seiner narzisstischen Störung, kann man sich vorstellen, wie dessen Klugscheißerkarriere schon im zartesten Kindesalter begann („Frau Lährer, ich weiß was…“).

  92. #73 Thomas Paine

    Immerhin scheint sich jetzt auch bei der „taz“ eine gewisse Erkenntnis breitzumachen:

    Bei der taz macht sich außerdem üblichen zynischen Geschreibsel genau gar nichts breit – auch in jenem Artikel nicht.

  93. #128 Drobo; Komisch, gestern abend in den Nachrichten hiess es doch, dass das die Russen gewesen sind. Oder wars sogar noch heute früh.

  94. Der liebe Herr Gysi, er klärt schon seit 25 Jahren auf! Hat uns Steuerzahler viel Geld gekostet. Und nichts bewirkt!

Comments are closed.