Höchste Wertschätzung für PEGIDA in Paris

Am 9. April fand in Paris ein Colloquium des rechts-konservativen Institut d’Iliade statt, zu dem auch Tatjana Festerling als Vertreterin von Pegida eingeladen wurde. Der lang anhaltende Applaus der rund 1.200 französischen Intellektuellen galt den vielen Tausend mutigen Bürgern, die seit über 18 Monaten jeden Montag bei PEGIDA in Dresden den Widerstand gegen die Islamisierung der Merkel- und EU-Politik auf die Straße bringen. Die friedliche Widerstands- und Freiheitsbewegung ist einzigartig in der Geschichte und wird im Ausland mit großer Bewunderung wahrgenommen. Denn sie wissen: Die Menschen in Dresden gehen nicht nur für Deutschland, sie gehen für ganz Europa auf die Straße. Sie sind es, die die Hoffnung nach Europa tragen.

Weitere Videos von Tatjana Festerling in Paris:

Interview mit TV-Libertés: