Print Friendly, PDF & Email

Der Staatsrechtler Prof. Dr. jur. Karl Albrecht Schachtschnieder hielt am 16. April bei einer gemeinsamen Veranstaltung der AfD-Bezirksverbände Niederbayern und Oberbayern in Ingolstadt einen Vortrag zu den „Grenzen der Religionsfreiheit am Beispiel des Islam“. Ein Themenfeld, das PI-Stammlesern bestens bekannt ist, aber in der Öffentlichkeit wenige Tage vor dem Programmparteitag der AfD in Stuttgart besonders kontrovers diskutiert wird.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

78 KOMMENTARE

  1. Flüchtlinge, Terror, Öl, TTIP und die totale Kontrolle – in Riesenschritten zur Neuen Weltordnung.

    Überall auf der Welt rumort es. Wirtschaften brechen zusammen. Staaten gehen in Bürgerkriegen unter. Aber jede einzelne Entwicklung, von den Flüchtlingsströmen bis zum Ölpreisverfall, von den Terroranschlägen bis zu TTIP, ist ein großer Schritt zu einer neuen Weltordnung, die aus dem vorher inszenierten Chaos entstehen soll.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/peter-orzechowski/fluechtlinge-terror-oel-ttip-und-die-totale-kontrolle-in-riesenschritten-zur-neuen-weltordnung.html

  2. Ick weiß. gehört hier nicht her. Aber ick habe selten so gelacht wie heute. Leider hat PI noch keinen Beitrag dazu gebracht. Die Deutsche Dummen-und Lügenpresse überschlägt sich natürlich wieder mit “ Details“!!!
    „GSG 9 nimmt fünf mutmaßliche Rechtsterroristen fest Spezialkräfte haben fünf mutmaßliche Rechtsterroristen der „Gruppe Freital“ festgenommen. Drei weitere Mitglieder sitzen bereits in Untersuchungshaft. Sie sollen Asylbewerberheime angegriffen haben.“

    JF schreibt dazu- und schon beim lesen wird der Schwachsinn offenbar:
    „fünf Verdächtigen im Alter zwischen 18 und 39 Jahren wird vorgeworfen, Asylbewerberheime angegriffen und eine rechtsterroristische Vereinigung gebildet zu haben, und
    “ Anschlag mit einem sogenannten Polenböller, der in das Auto eines Kommunalpolitikers der Linkspartei geworfen wurde, berichtete die Nachrichtenagentur dpa. Außerdem soll die Gruppe zwei Freitaler Asylbewerberheime sowie einen linken Szenetreff in Dresden mit Steinen und Feuerwerkskörpern angegriffen haben. “

    Wow, mit Polenböller ……
    und die Terroristen, die in Brüssel und anderen Städten mit Sprengstoffgürteln Hunderte von Menschen in den Tod schicken laufen weiter frei herum.
    Hier noch ein bisschen „Sabber“ aus der WELT:
    „An dem Einsatz waren insgesamt über 200 Beamte des Bundeskriminalamtes, der Bundespolizei sowie der sächsischen Polizei beteiligt,“
    „Nach bisherigem Ermittlungsstand werden den insgesamt acht Tatverdächtigen drei Sprengstoffanschläge im September, Oktober und November 2015 zugerechnet. Zu diesem Zweck soll sich die Gruppierung eine dreistellige Anzahl von pyrotechnischen Sprengkörpern verschiedenen Typs aus Tschechien beschafft haben,

    Was für eine Berichterstattung- eine dreistellige Anzahl, wow da weiß doch gleich jeder Bescheide.
    Dieses Land und deren „Führer“ gehören in die Klapse……………….

  3. Es ist an der Zeit das sich die Klugen und Mutigen hinter der AFD scharen.

    Die AfD kann dann den Marsch durch die Institutionen beginnen.
    Gegen die dummen Parasiten die sich in den höchsten Rängen der deutschen Politik breit gemacht haben.

    Die nächste Bilderbergerkonferenz ist in Dresden. Der Todesstoß für Merkel mit ihrem Geschwafel?

  4. #1 mistral590 (19. Apr 2016 12:00)

    wenns nicht so traurig wäre könnte man lachen, die Eliteeinheit schlechthin wird zum Büttel der Showpolitik gemacht.

    Die Jungs und Mädels hätte man mit 2 Dorfpolizisten festsetzen können.

    Wenn das nächste Mal jemand zu Sylvester einen Böller in meinen Briefkasten wirft rufe ich die Marines, SAS und fordere einen Blauhelmeinsatz

  5. *Die Menschheit des Menschen verbietet jede Art von Herrschaft von Menschen über Menschen*
    (Karl Albrecht Schachtschneider)

    Die Herrschaft Mohammedanischer Glaubensanhänger verbitte ich mir ganz besonders.

  6. Schachtschneider ist selber in einem Elfenbeinturm gefangen und WILL das nicht zur Kenntnis nehmen.

    In dem Vortrag reagiert er ja tatsächlich mal, nach JAHREN endlich, auf die ganzen Argumente gegen das GG und es kommt, was kommen „mußte“, von einem, der sein Leben lang diese Lüge gelebt hat und lebt.

    Seine Argumente für das GG sind absurd oder schlimmer:

    – „Es wurde von Deutschen gemacht“
    Wo er davor noch selber eingesteht, unter Vorgaben der Sieger, nach deren Kontrolle und Einarbeitung von deren Änderungs“wünsche“.

    – „Das GG gilt, weil es seit Jahrzehnten gilt und akzeptiert wird“
    Wie ein besetztes Land, sich von dem Ersatz für eine Verfassung befreien soll, mit Besatzungstruppen im Land? Wenn ich von Geiselnehmern gefangen bin und bei denen die „Hausordnung“ akzeptieren darf, ist diese dann für mich verbindlich, habe ich diese dann wirklich akzeptiert?
    Das dann noch endlose Lügenpropaganda auf das Volk einprasselt(e), immer Pro-GG, macht eine offene und ehrliche Abstimmung / Entscheidung zum GG eh unmöglich.
    Mit dem gleichen Scheinargument ist der Moslemimport seit 1961 völlig legal, zufällig bestreitet Schachti dies aber und meint dazu, „massiver GG-Bruch, da das Volk nie gefragt wurde“.

    – „Das GG gilt“
    Kein Gesetz kann gültig sein, bei dem keine räumliche Bestimmtheit vorliegt. Beim alten GG stand mal drin, für welche (Bundes)Länder es gilt. Das wurde 1990 einfach vor dem 03.10.90 gestrichen. Damit gilt das GG nicht, da nicht festgelegt ist wo es gilt. Natürlich sagt er dazu nicht.

    – Von jemandem, der sein Leben lang solche Basisfakten ignoriert hat und seine ganze Karriere auf dem Unsinn aufgebaut hat, darf man aber nichts anderes mehr erwartet. Wer dann auch noch immer zum „Verfassungs“gericht (ohne Verfassung) rennt, sich weigert die politische Besetzung dieses „Gerichtes“ zur Kenntnis zu nehmen, schon gleich gar nicht.

  7. OT, aber mit Schmackes. ARD-Reporter im Abschieberaum!
    „Bei seiner Einreise in die Türkei ist der ARD-Fernsehkorrespondent Volker Schwenck von türkischen Behörden festgesetzt worden. Er befindet sich in einem Abschieberaum am Istanbuler Flughafen. Das Auswärtige Amt wurde eingeschaltet.“ Abschieberaum-brauchen wir auch in DE, und zwar viele davon. 🙂
    http://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-schwenck-101.html

  8. #4 h2so4 (19. Apr 2016 12:13)

    Die Zeit für einen Wechsel ist überreif.

    Wir haben so viele kluge Köpfe in Deutschland!
    Es ist eine Wohltat Dr. Schachtschneider zuzuhören.

    Doch hier wurde das Unterste zuoberst gekehrt.
    Ich kann das vor Dämlichkeit strotzende Geplapper dieser intellektuellen Versager einfach nicht mehr hören, und ich möchte auch ihre nichtssagenden blöden Visagen nicht mehr anschauen müssen.

    Als Kinder hatten wir einen Spruch „Wenn Dummheit weh täte, müßten die den ganzen Tag schreien!“

  9. #5 balduino (19. Apr 2016 12:25)

    Verfolgt man diese Dinge so nebenbei im Netz, dann werden die Sturmtruppen des Systems seit vielen Jahren genau dazu eingesetzt. Um 04:30Uhr die Wohnungen von Deutschen stürmen, weil die 100€ illegaler Zwangsgelder nicht zahlen wollten oder die „falsche“ Meinung haben und dies öffentlich sagten / schrieben oder „gefährliche“ Nazis sind. Erinnert sei hier an den Studenten in Berlin, der ein „falsches“ Bild in der Wohnung zu hängen hatte. „Man hätte es eventuell von der anderen Straßenseite sehen können und er spielte wohl auch Paintball? (Erinnerung = Sieb), SEK Sturmangriff war zwingend nötig“ siehe JF / PI vor 3 oder 4 Jahren. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2013/sek-stuermt-wohnung-wegen-hitler-bild/

    Polizei = willfährige Knüppelgarde des System = Verbrecher. Siehe z.B. polizeiliche Invasionshelfer, was JEDER im letzten Jahr hat mitbekommen MÜSSEN. Die brechen Recht und Gesetz, sicherlich „Befehlsnotstand“, wie es befohlen wird / ihnen paßt, wenn es gegen die „Dunkeldeutschen“ geht.

  10. Und dann diskutieren sie bei Plasberg die Dümmste aller Fragen.

    Gekommen um zu bleiben – wie werden aus Einwanderern Deutsche?

    Teilnehmer. 3 Türkies, 1 Rumäne, 1 CSU Mann

    Die Antwort hatte ich schon vor der Diskussion. Überhaupt nicht. Man kann auch aus einem Braunbären keinen Eisbären machen oder so. Nicht ein mal mit Persil.

    Und dann gekommen um zu bleiben. Es wird doch immer wieder erzählt, dass wenn deren Länder wieder sicher sind sie wieder abreisen. Oder habe ich das falsch verstanden.

    Und dazu wie es hier in Deutschland wirklich abgeht, kein Wort darüber. Und die Deppen im Publikum geben auch noch fleißig Beifall. Ich wollte mal Wissen, wo sie als diese Hofnarren auftreiben.

  11. Wie von Linken bestellt, so prompt geliefert:

    Die WeLT vor zwei Tagen:

    http://www.welt.de/reise/article154442229/Stimmung-auf-Mallorca-wendet-sich-gegen-Touristen.html

    „Beim Bummel durch Palma blieb mir plötzlich das Eis im Hals stecken, ich habe mich richtig erschrocken“, erzählt sie. „Tourist go home“ und „Refugees welcome“ sah sie in roter und schwarzer Farbe groß auf einer Wand.

    Der SPIEGL von heute:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/mallorca-mutmasslicher-is-terrorist-festgenommen-a-1087976.html

    Spanien: Mutmaßlicher IS-Terrorist auf Mallorca festgenommen

  12. #1 mistral590 (19. Apr 2016 12:00)

    Tja, eeehhh, ämm.

    Also ich bin ja für jeden Quatsch zu haben, aber Polenböller find ich jetzt aber doch ein bißgen sehr Autobahn.

    Und voll viel Naadsieh!

    Auch wegen 5 Uhr-soundso.

  13. Ist das der mit der sinnlosen Klage gegen Merkel?
    Ein Mann der richtig Hirn hat weiß nicht das in der jetzigen Situation Klagen völlig für den Ar ..sind?
    Herr Schachtschneider treten Sie in die AFD ein als Rechtsberater und Verteidiger da wären Sie sicher gut aufgehoben

  14. @Marcus Junge

    Kann jedes Wort unterschreiben, daß Sie geschrieben haben. Das GG ist keine deutsche Verfassung, das deutsche Volk durfte nicht einmal darüber abstimmen! Ich bin zwar kein Jurist aber damit fehlt aus meiner Sicht dem GG die Legitimität, die für mich weder durch die normative Kraft des Faktischen noch durch die Wahlen zum BRD-Bundestag (als nachträgliche Legitimation durch den angeblichen Souverän) nachgeholt wird.

  15. #10 Religion_ist_ein_Gendefekt

    Die Religionsfreiheit des Grundgesetzes ist eine Bekenntnisfreiheit, keine Handlungsfreiheit.

    Sehr gut formuliert. Den Satz schreibe ich auf. Hatte das bisher immer etwas komplizierter ausgedrückt.

  16. #18 Verratenes Land (19. Apr 2016 12:46)

    Natürlich sind Polenböller „voll Nazieh“!

    Oder nimmt Polen etwa Mohammedaner-Rapefudschies auf?

  17. #14 Marcus Junge

    In 20 Jahren kommt die GSG9, wenn man ein Merkelbild im Wohnzimmer hängen hat, auch wenn man es nur als Wurfpfeilzielscheibe nutzt.

    Unser Schlagzeuger hat heute schon eins auf seiner Snare.

  18. #10 Religion_ist_ein_Gendefekt (19. Apr 2016 12:26)

    Das heißt, ich darf mich als Mohammedaner zu dem Koran „Tötet die Ungläubigen….“ bekennen; aber beim „Danach-Handeln“ hört der Spaß auf.
    Verstehe.

  19. # 17 Eurabier:
    …und nun auch noch dies hier :

    http://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/terrorismus/an-unseren-ferien-straenden-geplant-45432436,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

    Im kostenpflichtigen Artikel steht, daß die als fliegende Händler getarnten Neger aus dem Senegal mit Visum(!)als handelsreisende Selbstmörder im Auftrag von Boko Haram in die Urlaubszentren eindringen werden.
    Die italienischen Behörden berichten über Sprengstoff zwischen den Liegestühlen.

    Auch die Lügenpresse (außer BILD, die berichteten zuerst bevor die anderen Schmierblätter die Nachricht gezwungenermaßen aufnehmen mussten) wird mal wieder ihrem Namen gerecht :
    „Mitarbeiter in den deutschen Sicherheitsbehörden wundern sich, daß in Italien über die Gefahr berichtet wird, in Deutschland aber bisher nicht“.

    Wann begreift der deutsche auslandsurlaubende Touri-Michel endlich daß er im Ausland so willkommen ist wie Fusspilz? Nur sein Geld ist willkommen…
    In diesem Sinne : Schönen Urlaub noch 😉

  20. SO IST ES RICHTIG!
    Die AfD sollte jetzt mit ausgewiesenen Experten in die Offensive gehen. Prof. Schachtschneider kann, wenn er es in einfachen Worten vermag, den dummen Restdeutschen mal klarmachen um was es mit diesem Mohammedanertum, landläufig auch als „ISLAM“ bezeichnet, wirklich auf sich hat. Er kann darstellen, warum diese Ideologie -nicht Religion- so brandgefährlich für unser Deutschland ist.
    Also das Volk aufklären, aber dalli-dalli
    H.R

  21. #24 Der boese Wolf (19. Apr 2016 12:58)

    Das war bestimmt ein deutscher Linksversiffter; pro Spruch eine Woche Malle plus Sangria satt.
    Zahlt Schwesig aus der Kasse gegen Rääächtz.

  22. #26 gonger (19. Apr 2016 13:00)

    Und dann wird es eine Werbeoffensive: „Türkei – sicheres Urlaubsland“ geben…

  23. #24 Der boese Wolf (19. Apr 2016 12:58)

    elender Versuch, den Randaleversuch von ein paar Linksrevoluzzern als Volkesmeinung hinzustellen.

    Den Einheimischen will ich ja mal sehen, der lieber Rapefugees als Touristen haben will, ja letztere können auch nerven aber die räumen nicht dein Haus aus und vergewaltigen auch nicht deine Tocher.

    Ich meine wäre ja schön wenn dem so wäre das die die lieber haben wollen, dann könnten wir die ganzen Flüchtelanten nach Mallorca karren, die können dann ihr eigenes Paradies da aufbauen.

  24. Endlich, Deutschland ist wieder sicher!
    Dank des beherzten Eingreifens der GSG9 konnte in Freital/Sachsen eine rechtsterroristische Struktur zerschlagen und festgesetzt werden.
    Eine für Europa, wenn nicht für den gesamten Planeten bislang beispiellose Terrorserie fand so ihr Ende, die Menschheit atmet auf. Mit Erleichterung nahm Terrorexpertin Petra Pau die Sicherstellung eines Chinaböllers aus tschechischer Produktion zur Kenntnis.
    Ob ein bislang unaufklärter Anschlag, eine umgekippte Mülltonne, auch dem Terrornetzwerk oder doch dem Wind zuzurechnen ist, wird derzeit unter Leitung des Generalbundesanwalts und eines 250köpfigen Expertenteams ermittelt. Als sicher zurechnebar gilt derzeit der Angriff auf einen Rinnstein. Einer der Terroristen soll ein Kaugummi gegen dieses Bauwerk gespuckt haben.
    Mit einer Stellungnahme der Bundeskanzlerin und des Innenministeriums wird für die kommenden Stunden gerechnet.

  25. #21 Marie-Belen (19. Apr 2016 12:54)

    das sollte auf jeden Fall strafverschärfend dazu kommen, wer Böller in Polen kauft unterstützt die Naaatziregierung dort

  26. In Sachsen geht die Post ab:
    In Zwickau prügeln sich die „Schutzbedürftigen“ mal wieder.
    https://mopo24.de/#!nachrichten/zwickau-streit-eskaliert-30-bewohner-pruegeln-sich-67225

    Wie gut daß die Polizei wenigstens die Polenböllerwerfer von Freital im Griff hat.
    Ich erwarte dazu einen ARD „Brennpunkt“ heute um 20:15 inkl. Kommentar von meinem „Lieblingsintendanten“ Rainald Becker aber die jammern wohl eher wegen ihrem in der Türkei inhaftierten Reporter rum… Merkel hilf! Flehe Erdo an! Der Mann muss dableiben äh…zurück, eine ich.

  27. Wo sonst hätte der Mann seinen Vortrag halten sollen, wenn es um „Recht“ geht? Bei den Altlastenparteien brauch er mit so etwas nicht mehr zu kommen. Die leben längst in ihrer Diktatur. Die Merkel-Sekte und respektive die Merkel umgebenden Eunuchen sind dafür das beste Beispiel.

  28. @#10
    … und wenn dann auch noch „Religionsfreiheit“ im GG stünde, wäre der Satz sogar richtig!

  29. Interessant ist auch bei Schachtschneider folgende Aussage im Video (nicht wörtlich zitiert, nur sinngemäß):

    Wir müssen „kämpfen“ auch wenn wir verlieren mögen. Es ist besser „gekämpft“ und verloren zu haben, als nicht „gekämpft“ und verloren zu haben. Eigentlich müßte sofort der Nazi-Reflex anspringen, die haben doch auch bis in den Untergang gekämpft, wissend um die „Sinnlosigkeit“.

    Absurd wird es aber dadurch, daß er unmittelbar bevor er das brachte, wieder so sehr auf seine Zwangsjacke GG pochte und danach von der (möglichen) Niederlage anfängt. Bewegt man sich innerhalb des GG, dann ist die Niederlage auch garantiert, weil die Invasoren dann niemals rausgeworfen werden können in Millionenzahl. Insbesondere nicht die Invasoren, die schon hier in 2. oder 3. Generation geboren worden sind und daher ja „echte Deutsche“ sind (so wie die Katzenfamilie, die in 4. Generation im Schweinestall lebt, die sind auch längst zu Schweine geworden – Logik der Systemlinge, nicht meine).

    Mir fiel zu so einer Selbstkastrierung nur Wahnsinn ein.

  30. #40 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (19. Apr 2016 13:28)

    Klar, danke für das Kompliment

    🙂

  31. Wer hier die GG in Frage stellt, ist für mich ein Idiot ! Die GG sind wichtig und richtig ! Da hat der Schachtschneider mich auf seiner Seite.

  32. Danke, Dr. Schachtschneider, für die klaren Worte!

    Es kann kein Grundrecht geben zu Lasten der freiheitlich demokratischen Grundordnung.

    Alle Deutschen haben das Recht auf Widerstand, so jemand diese beseitigen will.

    Sehr gut, Herr Dr. Schachtschneider!

  33. ich stelle mir grade so ein intellektuelles Schwergewicht wie den Schachtschneider bei einem Grünenparteitag vor….

    Grüner1:“hast du verstanden was er sagt?“
    Grüner2:“nö keinen Schimmer, ich glaube er ist für Atomkraft oder so“

  34. Die BRD-Eliten wollen Deutschland durch die Islamisierung zerstören um es in einem EU-Imperium aufzulösen, das erreichen diese Verräter indem sie die deutsche Identität durch die islamisch-afrikanisch-asiatische Masseneinwanderung vernichten.

    Es ist ein Ethnozid, und bisher sind die leider recht erfolgreich damit.

  35. Bei Minute 44 geht es dann weiter.

    Erst erzählt er was von Grundrechten, so der Meinungsfreiheit, nur um sofort mit dem Pferdefuß zu kommen, der all diese „Rechte“ negiert, was von den meisten Leute nicht zur Kenntnis genommen wird.

    Diese nette Kleinigkeit, daß die Grundrechte unter Gesetzesvorbehalt gestellt sind und weiter sogar noch, die Rechtsprechung des Verfassungsgerichtes, daß die „offensichtliche“ Lüge nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt ist.

    Was ist noch gleich „offensichtlich“? Das Deutschland den 1. Weltkrieg NICHT wollte und am wenigsten Schuld an seinem Ausbruch trägt? Gilt das inzwischen in der BRD als „offensichtlich“?

    Das in Auschwitz nicht 4 Millionen umgebracht wurden, trotzdem die „nicht anzweifelbare Zahl“, jeder kennt sie, unverändert steht, obwohl die Forschung inzwischen bei unter 1 Mio angekommen ist?

    In Dresden mit jeder neuen Rechnung die Zahl der Opfer immer winziger wird und bei der letzten „Untersuchung“ die 25000 schon vor derem Start standen, es daher pure Lügen sind?

    Wie viele Beispiele zu „offensichtlichen“ Lügen, die inzwischen als Wahrheit längst erkennbar sind, braucht es?

    Was für Gesetze wird wohl ein Staat erschaffen der von Ideologen, Kriminellen und Wahnsinnigen geführt wird? Einfach mal bei der BRD nachschauen, dann gibt es die Antwort und diese Gesetze beschneiden die Grundrechte, nach Schachtschneider ist das alles so in Ordnung. Und zum offiziellen politischen Sonderstrafrecht (§130 gemäß Verfassungsgericht), kommt gleich gar nichts.

  36. #44 Aussteiger (19. Apr 2016 13:40)

    Sehr gut, nicht selber nachdenken, das tut nur dem Kopf weh, am Ende kommt man noch zu falschen Ergebnissen. Wer propagandiert noch gleich ganz dolle das GG, daß dieses geheiligt und unantastbar sei?

    Zufällig die Systemlinge, das allein sollte ausreichen dieses Machwerk zu hinterfragen und seine dunklen Seiten zu suchen, denn wenn es die nicht gäbe, würden die Systemparteien nicht so sehr ihr GG verteidigen und es benutzen.

    Aber bitte, jeder Abweichler vom GG ist halt Nazi, Klappe zu, Ende der „Diskussion“, braucht man auch nicht so viel zu denken, schon den Kopf.

    Woher kennt man das eventuell schon? Euro, Massenabtreibungen, Invasion, Asyl, Gender, Klimaschwindel, nutzen der EUdSSR, … – (Nazi)Keule und fertig.

  37. #1 mistral590

    …und die Terroristen, die in Brüssel und anderen Städten mit Sprengstoffgürteln Hunderte von Menschen in den Tod schicken laufen weiter frei herum.
    ,,,,,,,,,,,,,,,
    Bleiben wir in Sachsen:
    Die Linksterroristen von Leipzig-Connewitz machen ungeschoren weiter, aber Polizeipräsi aus Leipzig Merbitz ist immer riesig empört über den angeblich rechten Terror.

    Und das sagt der Bullezei-Präsident, der in seiner Stadt die schlimmsten Linksterroristenbanden in Connewitz hat.

    Die haben allein 2015 = 35mal Leipzig terrorisiert – mit schrecklichen Verwüstungen, Sachbeschädigungen, Entglasungen und Polizistenangriffen.

    Da hätten Polizei und Justiz genug zu tun, diese Bande einzufangen und einzulochen.

  38. Stühlerücken , Geschirrklappern
    hielt der Mann seinen Vortrag vor einer schmausenden Gesellschaft?

    Mag er Wichtiges zu sagen haben , wer hört schon richtig hin beim Kauen?
    Ich stelle mir vor, ich stehe da am Rednerpult und halte den Vortrag und schaue auf dicke Backen und kauende Kiefer,
    wer oder was ist da wichtiger , meine Worte oder das Fressen ?

  39. #51 Marcus Junge (19. Apr 2016 13:59)

    Und wenn Claudia Roth einen Apfel isst sind Äpfel schlecht oder wie?

    Wenn du das GG für schlecht hälst bitte aber ausserhalb deiner Reichsbürgervereinigung wirst du nicht viele Gleichgesinnte finden

  40. #39 guhvieh (19. Apr 2016 13:23)

    @#10
    … und wenn dann auch noch „Religionsfreiheit“ im GG stünde, wäre der Satz sogar richtig!

    Ich meinte damit nicht zu behaupten, daß es wörtlich so drinsteht, aber Sie haben recht, es war mißverständlich ausgedrückt. „Die Religionsfreiheit im Sinne des Grundgesetzes“ als Paraphrase war gemeint.

    #27 Marie-Belen (19. Apr 2016 12:59)

    Das heißt, ich darf mich als Mohammedaner zu dem Koran „Tötet die Ungläubigen….“ bekennen; aber beim „Danach-Handeln“ hört der Spaß auf.
    Verstehe.

    Naja… bereits bei Aufruf oder Aufstachelung zu Straftaten sowie Diskriminierung und Umsturzbestrebungen hört der ‚Spaß‘ auf. Eigentlich ist es doch das Selbstverständlichste der Welt, man fragt sich warum wir uns so schwertun. Man darf sich zu jedem möglichen oder unmöglichen Weltbild bekennen und jegliche Art von Ritualen damit verbinden, solange geltendes Recht dabei nicht verletzt wird. Im konkreten Fall sind davon vor allem Beschneidung bei Minderjährigen (auch von Jungen), Schlachtriten sowie diverse Diskriminierungen und Mißachtungen der Menschenwürde betroffen. Und natürlich verfassungsfeindliche und umstürzlerische Aktivitäten, was gerade den Islam im Kern trifft, da er genau diese seinen Anhängern vorschreibt. Auch die Juden müßten endlich auf einen Teil ihrer bronzezeitlichen Rituale verzichten. Es kann nicht angehen, daß auch sie unseren Rechtsstaat permanent mit dem Verlangen nach Ausnahmen herausfordern. Das Recht gilt für alle, basta.

  41. #5 h2so4
    Die nächste Bilderbergerkonferenz ist in Dresden. Der Todesstoß für Merkel mit ihrem Geschwafel?

    ————–

    Dort bekommt sie ihre nächsten Aufträge für den Genozid und eventuell gesagt, welcher Darsteller sie demnächst ablösen wird, damit sie nach Paraguay kann in die Rente.

  42. #1 mistral590
    Zitat aus der WELT:

    „Nach bisherigem Ermittlungsstand werden den insgesamt acht Tatverdächtigen drei Sprengstoffanschläge im September, Oktober und November 2015 zugerechnet. Zu diesem Zweck soll sich die Gruppierung eine dreistellige Anzahl von pyrotechnischen Sprengkörpern verschiedenen Typs aus Tschechien beschafft haben…

    Klar doch, bei den Rechten sind das Sprengkörper („pyrotechnische“ sind dabei besonders perfide), bei den Linksextremisten wäre das Ganze nur ein Werfen von Silvesterknallern und so eine Art Folklore Maas’scher Prägung.

  43. 1948–Max Reimann–Fraktionsvorsitzender der KPD. Bekannt wurden seine Worte zur Ablehnung des Grundgesetzes durch die KPD: „Wir unterschreiben nicht. Es wird jedoch der Tag kommen, da wir Kommunisten dieses Grundgesetz gegen die verteidigen werden, die es angenommen haben!“

    Wer verteidigt denn nun das Grundgesetz gegen die faschistoide Islaminvasion ?

    Etwa Bodo Ramelow ?

    Das soziale System steht jetzt schon auf der Kippe.

    Die Anarchosyndikatisten freuen sich doch jetzt schon, wenn der Sozialstaat von Asylbetrügern von Innen ausgehöhlt und zerstört wird.

  44. Wer das GG abschaffen will, der kann ja auch gleich den Salafisten, Kommunisten oder NS-Fanatikern beitreten. Viel Spass dabei !

  45. ich musste so lachen wo ich das gestern gesehen habe:

    „Dann sagen sie ja das selbe wie die AfD?“*panikherzinfakt*

    „Ja und wenn die AfD sagt die Sonne scheint dann ist das halt so“

  46. Grundgesetzliche Religionsfreiheit kann aber nicht über alle anderen Freiheiten eben dieses Gesetzes dominieren und bevorherrschen.
    So ist die Persönliche Freiheit als wesentlich höheres Rechtsgut zu erachten, als es diese Religionsfreiheit darstellte,
    nämlich kann kein religiöser Zwang damit ausgeübt werden, denn Freiheit ist höherwertig als Zwang zu erachten. Menschen durch Religion zu dominieren ist Zweang. Zwang ist beim Islam grundsätzlich der Fall,
    Daher ist Islam keine Religion dieses vom Freiheitsprädikat betroffenen Rechtes. Islam ist bestenfalls Vogelfrei und als solches so zu behandeln!
    https://www.contra-magazin.com/2016/04/scharfe-kritik-von-union-und-spd-an-islam-thesen-der-afd/

    Schachtschneider sollte den Stellenwert von“Religion“ herausstellen.

  47. Eine wie immer großartige Rede von Prof. Dr. Schachtschneider, die gestern in einer Vorabversion auf Facebook und heute endlich auf YouTube veröffentlicht wurde.

    Was ganz interessant ist: Obwohl beide Versionen exakt 1:30:16 Std. lang sind, fehlen bei der hier vorliegenden Fassung exakt 13 Sekunden von Schachtschneiders Rede (gemessen von Schachtschneiders »Grüß Gott« bis zu seinem »Ich bedanke mich«.
    Diese 13 Sekunden wurden im übrigen zeitlich durch eine zuvor nicht zu sehende, kurze Begrüßungsszene aufgefüllt.

    Mal sehen, ob ich durch ein paralleles Laufen beider Fassungen herausfinden kann, was da geschnitten wurde (hoffentlich keine der doch sehr deutlichen islamkritischen Äußerungen von Prof. Dr. Schachtschneider).

  48. Es ist in der Tat so, dass ich niemals das Grundgesetz anerkannt habe. Das geht ja gar nicht, denn ich habe ja ein Gewissen. Und es wäre ja ein außerordentlicher Zufall wenn ein Grundgesetz mit meinem Gewissen übereinstimmen sollte. Genauso müßte übrigens erst recht jeder Gläubige denken; der seinem Gott folgt, wenn der denn eigene Gesetze formuliert hat.
    Insofern kann es z. B. überhaupt nicht richtig sein, wenn der Islam behauptet, dass er grundgesetztreu ist. Dann wäre er keine Religion oder eine deren Prinzipien zufällig mit dem deutschen Grundgesetz übereinstimmten.

    Allerdings ergibt sich aus dem Grundgesetz ff eine Rahmen innerhalb dessen ich meine Handeln ausrichte und durch den ich weiß, was ich tun kann und was nicht; wenn ich in Freiheit bleiben will oder Strafen riskiere.
    Aber als Grundgesetz für mich betrachte ich das Grundgesetz nicht. Und ab einem gewissen Punkt gelten nur noch meine eigenen Gesetze.

    Ich habe jetzt aber keine Alternative zu einem Staat mit Grundgesetz (weiß auch nicht wie das woanders geregelt ist), außer dass ich so was wohl für überflüssig halten würde. Bürgerliches Gesetzbuch reicht doch aus. Man benötigt kein Grundgesetz. Da ergeben sich höchstens mysteriöse Ansprüche draus, je nach Bedarf anpassbar und ideologisch deutbar.

  49. Gibt es ein berederes Zeichen dafür, dass unsere Regierenden und die Medien sich von der Realität schon lange verabschiedet haben, als dass seit jeher und verstärkt noch heute jedwede Diskussion über den Islam in Deutschland gemieden wird?
    Die AfD stellt sich dem Thema, was richtig und wichtig ist. Und solange differenziert wird zwischen friedliebenden Moslems, die in anderen Ländern dieser Erde friedlich mit anderen Religionen zusammen leben und denjenigen, die einzig die Durchsetzung des Koran in der Gesellschaft, auch den fremden Gesellschaften, betreiben, solange gibt es keinerlei Grund, irgendjemanden zu diskriminieren!

  50. „Wer das GG abschaffen will, der kann ja auch gleich den Salafisten, Kommunisten oder NS-Fanatikern beitreten. Viel Spass dabei !“

    @Aussteiger

    Wo sind Sie denn ausgestiegen wenn ich fragen darf? Zumindest bei der politischen Bildung augenscheinlich. Denn die Forderung nach der Abschaffung des GG und der Schaffung einer echten, neuen Verfassung hat nichts mit Fanatismus zu tun, sondern war sogar im Art. 146 als zukünftige Entwicklung vorgesehen.Aber als die Möglichkeit mit der Wiedervereinigung von West- und Mitteldeutschland 1990 kam, da hat Kohl absichtlich diese Möglichkeit vereitelt, er wollte keine neue Verfassung, die dann womöglich auch Volksabstimmungen enthalten hätte.
    Also halten Sie sich mit solchem Blödsinn zurück, wenn Sie von der Thematik keine Ahnung haben, da können Sie den Linken die Hand geben, die sind genau so.

  51. „Die Anarchosyndikatisten freuen sich doch jetzt schon, wenn der Sozialstaat von Asylbetrügern von Innen ausgehöhlt und zerstört wird.“

    Anarchosyndikalisten gibt es in der BRD so gut wie gar nicht, der diffuse Anarchokommunismus oder blanke Nihilismus ist in der BRD die vorherrschende Form des Anarchismus, ersteren findet man aber traditionell fast nur in Spanien, in der BRD gibt es nur winzigste Splittergruppen ohne jede Bedeutung.

  52. „Wenn du das GG für schlecht hälst bitte aber ausserhalb deiner Reichsbürgervereinigung wirst du nicht viele Gleichgesinnte finden“

    Balduino

    Das wird man sehen. Wenn es erst einmal richtig schlimm geworden ist, werden die Deutschen die noch Denken können schon erkennen was ihnen diese Suppe eingebrockt hat. Das GG hat ohnehin keine Zukunft, entweder kommt der Islam, dann ist es Geschichte oder Deutschland wird gerettet, das bedeutet ebenfall das Ende des Besatzer-Verfassungsersatzes.

  53. Ich finde, dass die AfD eines nicht tun sollte:

    Sich von diesem Niveau abbringen lassen durch den Einen oder Anderen, der da vielleicht auch zurecht meint, man habe nicht alles verstanden.

    Das ist ja überhaupt keine Schande, aber die mögen bitte googeln und lernen. Dezisionismus, transzendental usw.

    Geistige Beweglichkeit könnte unsere einzige Rettung sein. Außerdem sind wir das unserem ehemaligen Ruf schuldig.

    Strengt Euch an, lernt. Wenn Ihr dann irgendwann physisch kämpft, braucht Ihr Euch nicht sagen lassen, Ihr verstündet nicht, um was es geht.

  54. 66 INGRES

    Ich habe jetzt aber keine Alternative zu einem Staat mit Grundgesetz (weiß auch nicht wie das woanders geregelt ist), außer dass ich so was wohl für überflüssig halten würde.

    Wie wärs – so als ‚Alternative‘ – mit einem Staat mit Verfassung??

    http://www.infoseiten.slpb.de/fileadmin/daten/dokumente/CSchmid_GG.pdf

    Ein Staat ist (im eigentlichen Sinne) die Form einer kollektiven Erfahrung. Was voraussetzt, daß es ein Kollektiv (= Volk) gibt, das (über einen langen Zeitraum) überhaupt erst mal ‚Erfahrungen empfunden hat‘, sich dann aber aus dem Zustand des ’nur Empfindens‘ gelöst und die empfundenen Erfahrungen auch reflektiert hat. Und nach der Reflexion der empfundenen Erfahrungen diese als Maßgabe für eine feste, bewußt gefügte (politische) Form nimmt, innerhalb derer es leben will und die es (eben auch der Welt gegenüber) zum Ausdruck bringt. Die also ‚zum Ausdruck bringt‘ was-dieses-Volk-ist!

    Eine (tatsächliche) Verfassung ist also immer Ausdruck der eigenen kollektiven Erfahrung. Ein ‚Grundgesetz‘ ist eine ‚Grundordnung zur Aufrechterhaltung des zivilen Lebens in einem militärisch besetzten Gebiet‘ … und selbstverständlich nicht Ausdruck der Erfahrung des besetzten Volkes, sondern Ausdruck des Erfahrung des bzw. der Besetzenden! Und die darauf basierende kollektive politische Form repräsentiert nicht den eigenen Willen eines bestimmten Volkes, sondern den Willen eines bzw. mehrere fremder Völker.

    Und die ‚Zustimmung des Volkes zum Grundgesetz‘ auf die sich Schachtschneider bezüglich der Frage der Gültigkeit des GG wohl beruft, ist in Wirklichkeit eine Zustimmung von Unmündigen, weil prinzipiell über die tatsächlich eigene politisch-historische Situation absolut Unaufklärten, die sich im Kern einfach für den Genuß der Konsumgüter entschieden haben, den das GG ihnen – mittelbar! – ermöglicht.

  55. 68 GD

    Denn die Forderung nach der Abschaffung des GG und der Schaffung einer echten, neuen Verfassung hat nichts mit Fanatismus zu tun, sondern war sogar im Art. 146 als zukünftige Entwicklung vorgesehen.

    Uii … das wird dann aber richtig spannend, wenn ‚die Deutschen‘ über ‚ihre neue Verfassung‘ diskutieren & entscheiden. Denn dann wäre ja zunächst mal die Frage zu klären: WER IST EIGENTLICH DEUTSCHE/R??? ‚Auch‘ der Tschömm? Der ‚Giovanni‘? Die ‚Sevim‘? … oder sonst eine/r der mutmaßlich zwischen 15 und 20 Millionen ‚Neudeutschen‘ in diesem, unserem Lande (Kohl dixit)?? Auf das Geschrei der Dutzenden von Zentralräten aller möglicher ‚Identitäten‘ freu ich mich jetzt schon. 😆 Obwohl … ‚freuen‘ ist vielleicht doch nicht so ganz der richtige Ausdruck… 😥

  56. INGRES

    Bürgerliches Gesetzbuch reicht doch aus. Man benötigt kein Grundgesetz.

    Wo genau wollen Sie denn beispielsweise ihre Rechte, die sie nach dem BGB haben, einklagen – wenn Sie sie denn als verletzt empfinden sollten – … wenn es keine Gerichte gibt? Und Gerichte gibt es nur in einem Staat … – na gut, Gerichte gabs auch schon in Stämmen, die nicht in Staatsform zusammenlebten, aber in unserer Zeit, in der Großkollektive zusammenleben, sind es eben Gerichte, die auf einer festgeschriebenen Rechtsordnung innerhalb eines durch eine Verfassung definierten Staates existieren und ihre Gültigkeit haben. Wenn Sie also das ‚GG‘ wegnehmen wollen oder nicht zu benötigen meinen … dann sollten sie als ‚Ersatz‘ wenigstens einen (echten) Staat mit (echter) Verfassung haben.

  57. Es ist schon abenteuerlich, wie hier manche die Gültigkeit und den Wert des Grundgesetze in Zweifel ziehen. Wir sollten es verteidigen, statt darauf herum zu hacken. Die AfD argumentiert genau richtig, dass unser Grundgesetz und der politische Islam NICHT zusammen passen.

  58. Nicht zufällig zankt sich der Mohammedanismus mit jeder anderen Religion

    Es wäre zwar ein wenig ungerecht, hier allein mit dem Mohammedanismus ins Gericht zu gehen, denn dessen Unduldsamkeit, Grausamkeit und Herrschsucht findet sich durchaus auch bei den anderen neumodischen Eingottglauben, man lese hierzu einmal im alten Testament die Räuberpistole von der Einnahme Jerichos und achtete darauf wie die Auserwählten der Gottheit mit dessen Einwohnern verfahren (während freilich das Christentum seine derartigen Neigungen im Weltgericht ausleben mußte, da es anfangs eine ohnmächtige Unterschichtenreligion im Römerreich war, jedoch sich umgehend als Staatsreligion ebenso unduldsam und herrschsüchtig wie der Mohammedanismus zeigte); aber schwer fällt beim Mohammedanismus doch ins Gewicht, daß dieser in der selben Zeit, als er seine Lehren entwickelte, in den Vollbesitz der unumschränkten Herrschaft, in seinem Entstehungsgebiet gelangt; und deshalb seine Lehren seine Gläubigen in ganz anderer Weise zur Gewaltsamkeit und Unterdrückung beflügeln als das Christentum.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  59. Die Debatte erinnert mich an an den VERSCHLOSSENEN SCHLACHTHOF, wo die Schweine den Schlüssel haben, und sich die „ELITEN-SCHWEINE“ darüber streiten, ob sie aufsperren sollten oder nicht.
    Die Gegner fürchten um ihr Leben, und die Befürworter argumentieren, dass es doch NICHT ALLEN METZGERN GEFÄLLT, SCHWEINE ZU TÖTEN.

Comments are closed.