strassenbild„So entwaffnet Bernhard Hoecker alle besorgten Bürger“, titelte die WeLT. Ähnliche Schlagzeilen gab es schon zuhauf: Mal waren es SPD-Politiker, die auf Demonstrationen gegen den Asyl-Irrsinn das offene Mikrophon ergriffen, mal sind es von der Allgemeinheit bezahlte Video-Kommentare einzelner Journalisten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, mal Musiker und mal Pro7 Zirkus-Personal.

(Von Robin Classen)

All die im Netz herumspukenden Videos haben eines gemeinsam: Einen arroganten, verächtlichen und ungemein besserwisserischen Ton, der suggeriert, als würden die folgenden Gedanken geradezu revolutionär neu und mit Sicherheit noch nie von einem Rechten in seinen Überlegungen berücksichtigt worden sein. Es ist bisweilen erschreckend, auf welchem Niveau sich die angeblich so bestechend scharfsinnigen Argumentationen dann tatsächlich befinden.

Nun hat der vornehmlich von SAT1-Comedy bekannte Bernhard Hoecker also zugeschlagen und – glaubt man der WeLT – alle Asylkritiker auf einmal in die Pfanne gehauen. Was hat die Wunderwaffe der Gutmenschlichkeit, die V-Rakete der Refugees-Welcome-Klatscher denn nun in der NDR-Talkshow von sich gegeben?

Sieben Millionen Menschen schauen das Propaganda-Video auf Facebook

Rein gar nichts Neues: In Deutschland lebten ja 80 Millionen Deutsche, da sei eine Million Flüchtlinge doch eine verschwindend geringe Zahl. Um sein so banales wie falsches Beispiel zu verdeutlichen, hüpfte der Comedian über das Diskutantensofa und lies zwei bereitwillige Zuschauer aufstehen. Wenn diese zwei Zuschauer nun Metal-Fans wären, würde dann der Rest des Studios auch zu Metal-Fans werden? Es gebe doch gar kein Problem – tosender Applaus im Publikum und vor allem im Netz. Seitdem der NDR „auf vielfachen Wunsch“ den Video-Ausschnitt auf seine Facebook-Seite hochgeladen hat, haben das recht belanglose Video unfassbare sieben Millionen Menschen gesehen. Das zeigt, wie wichtig eine Antwort auf diese, möglicherweise sogar gestellte und geplante Propaganda ist.

Zunächst einmal sind die Grundannahmen Hoeckers falsch: Weder gibt es 80 Millionen Deutsche, noch eine Million Flüchtlinge. Laut Statistischem Bundesamt hatte 2014 jeder fünfte Mensch in Deutschland einen Migrationshintergrund – das sind etwa 16 Millionen. Zieht man davon 2,8 Millionen Aussiedler und Russlanddeutsche, die Volksdeutsche im Sinne des immer noch in Art. 116 GG verankerten ius sanguinis – zu deutsch Blutsrecht – sind, ab, so sind immer noch 13,2 Millionen „Menschen mit Migrationshintergrund“ im Land – laut offiziellen Zahlen.

Dazu kommt in der Tat etwa eine Million – eher mehr – Asylbewerber allein im Jahr 2015. Diese Zahl ist aber natürlich nicht abschließend: Seriöse Schätzungen gehen von vier bis fünf weiteren Personen aus, die von diesen Asylbewerbern früher oder später über den Familiennachzug nach Deutschland geholt werden. Zudem hat der Zustrom seit 2015 nicht aufgehört, im Gegenteil: Allein im Februar diesen Jahres gab es laut BAMF 67.000 Asylanträge – so viele gab es in Deutschland noch nie. Im Vergleich zum Vorjahr 2015, in dem bekanntlich eine Million Asylbewerber nach Deutschland kam, stellt das auf den Monat Februar bezogen eine Steigerung um 159 Prozent dar.

Der Zustrom geht also völlig ungebremst weiter – und auch diese Personen werden vom Familiennachzug Gebrauch machen wollen!

So dramatisch ist die Umvolkung auch ohne Asylflut schon!

Doch seien wir großzügig: Lassen wir all diese Menschen außeracht. Ja, sogar die eine Million Asylbewerber, die 2015 zu uns gekommen ist, auch die bleiben außen vor. Dann stehen 13,2 Millionen „Menschen mit Migrationshintergrund“ 66,8 Millionen ethnisch Deutschen gegenüber. Das hört sich nicht so dramatisch an, doch die Bevölkerungsstruktur der beiden Gruppen gibt den Trend vor. Der durchschnittliche Deutsche ist laut Statistischem Bundesamt 45 Jahre alt, der durchschnittliche Migrant jedoch nur 35 Jahre. Das bedeutet: Die Deutschen sterben schneller weg, wodurch sich der Anteil an Migranten erhöht. Dies hängt natürlich auch mit der Anzahl der Kinder pro Frau zusammen: Deutsche Frauen bekommen nur 1,4, ausländische Frauen bislang durchschnittlich 1,8 Kinder.

Das ist nur wenig mehr, reicht aber für eine prozentuale Verschiebung des Ausländeranteils an der Gesamtbevölkerung aus, denn demnach bekommen Frauen mit Migrationshintergrund trotz des auf den ersten Blick kleinen Unterschiedes auch heute noch 30 Prozent mehr Kinder als deutsche Frauen. Wohin das in Zukunft führt, zeigen nicht nur Prognosen, die man als vage Spekulationen abtun kann. Es zeigen auch Statistiken im Hier und Jetzt: In Frankfurt hatten 2012 bereits 59 Prozent der Kita-Kinder einen Migrationshintergrund, in Stuttgart waren es 49,3 Prozent und in allen ähnlich großen Städten in der alten Bundesrepublik lag der Anteil zwischen 36 und 49 Prozent. Wenn ein deutsches Kind in Frankfurt in einen Kindergarten kommt, gehörte es dort bereits vor vier Jahren einer ethnischen Minderheit an. Das ist die traurige Wahrheit – auch ganz ohne Asylschwemme.

Und auch Politiker kennen diese Wahrheit. So gab Christian Lindner bereits 2011 in einer Email an einen islamkritischen Bürger ganz offen zu: „Es stellt sich ja gar nicht mehr die Frage, ob der Islam (in Zukunft) zu Deutschland gehört. Er ist da und wird in Großstädten teilweise bald die Mehrheit der Bevölkerung unter 45 Jahren stellen. Auf diese Realitäten muss man sich einstellen.“

2020 sind junge deutsche Männer schon Minderheit im eigenen Land

Demnach war es – mit Verlaub – nicht mehr als Schwachsinn, was Hoecker im NDR unter großem Applaus von sich gab. Islamisierung, Überfremdung und Umvolkung sind Realität, die Asylflut hat diese Phänomene nur beschleunigt. Denn während die in Deutschland lebenden Migranten ihre Geburtenrate langsam der niedrigen Geburtenrate der Autochthonen annähern, ist dies bei Familien aus Syrien, dem Irak und Afghanistan, wo fünf Kinder völlig normal sind, noch lange nicht der Fall. Die Altersstrukturdaten des BAMF zu den Asylbewerbern 2016 zeigen, wer da zu uns kommt: 71,7 Prozent der Antragsteller sind unter 30 Jahre alt. Die meisten davon sind wiederum zwischen 18 und 30 Jahren alt und in dieser mit Abstand größten Gruppe befinden sich über 70 Prozent Männer.

Schaut man sich isoliert die Gruppe der jungen Männer in Deutschland an, und damit diejenigen, die im Zweifelsfall die Macht auf der Straße besitzen, so erkennt man, wie dramatisch die Lage in Wahrheit ist. 2014 – vor der Asylschwemme – gab es 6,3 Millionen Deutsche ohne Migrationshintergrund in der Altersgruppe der 15- bis 25-Jährigen. Auf diese kamen 2,2 Millionen Migranten, was einen prozentualen Anteil von rund 25 Prozent ergibt. Und auch bei diesen Zahlen sind die hunderttausenden Asyl-Migranten noch nicht mit eingerechnet, die dazu führen werden, dass um das Jahr 2020 in der genannten Altersgruppe junge deutsche Männer ethnische Minderheit im eigenen Land sein werden. Und da soll noch jemand sagen, es gibt kein Problem.

(Der Beitrag erschien zuerst bei einwanderungskritik.de)

Hier noch einmal die Szene aus der NDR-Talkshow:

» Auch sehenswert in diesem Zusammenhang: „Germany Crosses the Demographic Rubicon – 20-35’s a Minority by 2020″

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

129 KOMMENTARE

  1. Da hilft nur eins. Deutsche müssen die Vielehe einführen und viel, viel mehr Kinder machen.

    Schmarrn – das machen schon die die legalmutiplen Moslems. Dem schäbigen Christ ist dies verboten.

    Obwohl – nach dem 30jährigem Krieg durften auch die Christen mehrere Frauen haben – ganz legal.

  2. Das Ganze ist eine Milchmädchenrechnung deren Grundannahme ist, dass man diese „Flüchtlinge“ 1:1 mit uns Biodeutschen vergleichen kann. Die Unterschiede sind auf allen Gebieten gravierend!

  3. Hoecker ist halt auch nur eine System-Hure!
    Wahrscheinlich stehen wieder Vertragsverlängerungen
    bei den Öffentlich-Rechtlichen an.
    Da wollte sich der laufende Meter noch mal so richtig empfehlen,als furchtloser Kämpfer gegen rechts!
    Ansonsten hätte er nicht unaufgefordert über das Sofa springen müssen um sich als Gutmensch zu produzieren.

  4. Kein Wunder erst der Euro (Teuro) ,das sich kein Deutscher mehr Kinder leisten kann weil beide arbeiten müssen .Jetzt beklagen die Politiker das nicht genug Deutsche Kinder auf die Welt kommen !
    Daher immer mehr Multikulti und wenn man mit Erdogan ins Bett geht und sich einschleimt !
    Kritik an Schmähgedicht: Merkel nennt Böhmermann-Verse „bewusst verletzend“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-kritisiert-jan-boehmermann-verse-ueber-erdogan-deutlich-a-1085333.html

  5. Ich habe mir jetzt eben den Beitrag das erste Mal angesehen: Was für ein Vollpfosten!

    Aber nicht in dem Sinne, dass er dumm sei, nein, das ist er nicht. Sondern in dem Sinne, dass er versucht, die Leute für dumm zu verkaufen!

  6. Exponentialrechnen ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber fast jeder Bürger hat ja Augen im Kopf, die er benutzen kann und eventuell auch ein Gehirn, oder?
    Hoecker aber scheint nichts von all dem zu besitzen.
    Er hat sicher kräftig kassiert für seine Vorstellung.

  7. Ob Schmickler oder Nils Heinrich. Der WDR nutzt mittlerweile Comedy im Radio zur Propaganda. Was waren das noch Zeiten als alle Kritik übten…einzig Volker Pispers würde wohl seiner Linie treu bleiben, alle anderen helfen der Diktatur

  8. Ich befürchte, das sind zu viele Fakten und belegbare Zahlen für die Klatscher.

    Schon 1933 waren die Deutschen ganz groß darin irgendwelchen Vollpfosten blind zuzujubeln und nicht selber zu denken. Damals wie heute fühlten diese Menschen sich überlegen. Und heute wie auch in 30 Jahren wird man den nachfolgenden Generationen erklären müssen, warum man nichts gegen solche Menschen unternommen hatte.

  9. Keiner würde heut noch singen : das ist die Berliner Luft,Luft,Luft!
    Die Stadt ist leider nicht mehr meine Stadt !
    Ich weiss ja schon bald nicht mehr wo man Einkaufen soll . Ob Geschäft, Imbiss, Restaurant, Bäcker, Zeitungsläden ,Fleischer oder andere überall Außengeländer !
    Wenn man aus dem Fenster schaut ,nur Kopftuchgeschwader.
    UND DAS IST DIE HAUPTSTADT DEUTSCHLANDS !!!!

  10. #12 MatthiasW (04. Apr 2016 16:39)
    Wen wollen Sie das den sagen ? Da ist dann schon das Osmanische Reich (Neu Türkei )da!

  11. Alles schün und gut, aber in der Praxis lief das dann so: die einen sind nicht in der Lage das auf der Ebene der Zahlen zu begreifen, lassen es sich aber vielleicht etwas sagen. Die die in der Lage wären hatten zwei Gegenargumente gegen die Islamisierung

    – es sind zu wenige
    – auch die Muslime bekommen weniger Kinder

    Das wars.

    D.h. dagegen wäre mit Zahlen kein Kraut gewachsen. Nein so was wie Köln führt dann dazu, dass eine Islamisierung in Erwägung gezogen wird.

  12. Wie schon gesagt: wären die zwei Zuschauer mit AK´ s und Sprengstoffgürteln ausgerüstet, hätte die Situationskomik auch schon etwas gelitten.

    Prädikat: Geistiger Hilfszwerg

  13. Erschreckend wie einfach die Gutmenschen argumentieren und sich dann noch auf die Schulter klopfen wie toll die denn sind

    Richtig erschreckend wird es wenn man sich noch das Bildungsniveau, Anteil H4, Kriminalität, Gewalttaten etc vergleichend anschaut

    Ich sage es immer wieder
    Es tut noch nicht genug weh

  14. Das ist ein hervorragender Artikel. Da steckt ganz viel drin, dem ich absolut zustimme.

    Hier muss ich allerdings nachfragen:

    Wenn ein deutsches Kind in Frankfurt in einen Kindergarten kommt, gehörte es dort bereits vor vier Jahren einer ethnischen Minderheit an.

    Ist das wirklich so? Es drängt sich der Verdacht auf, dass hier alle nicht-deutschen Kinder zu einer eigenen ethnischen Gruppe zusammengefasst worden sind. Tatsächlich besteht die Gruppe aus ausländischen Kindern ja aus vielen verschiedenen ethnischen Gruppen. Insofern würde ich vermuten, dass die Gruppe der deutschen Kinder schon noch die größte ist, allerdings weniger als 50% der gesamten Gruppe ausmacht.

  15. Böhmermann ist ein lächerlicher Klugscheißer, arrogant, unsymphatisch, eingebildet.
    Außer auf der AFD rumzuhacken fällt dem wirklich NICHTS ein, genau wie dieser ekelige unausstehliche widerliche Welke mit seiner Dreckssendung.
    Was bietet ihr denn ??? NUUUUUR AFD-Bashing. Permanent. Wooow… seid Ihr lustig… ERBÄRMLICH.

    EUCH werden die Muselmanen bestimmt nicht brauchen, ihr kleinen Opferlämmchen, einen saftigen Klatsch in das dumme Studentengesicht und schon sind sie ruhig.
    IHR verzogenen gegenderten wehrlosen Wichte…

    IHR KÖNNT NICHTS.
    IHR SEID NICHTS.
    BLOSS OPFER EURER EIGENEN SCHWÄCHE WERDET IHR SEIN !!!

  16. Na ja wir wissen wenigstens was uns blüht. Für Höcker wird die Enthauptung dann recht überraschend kommen

  17. P.S: Und Volk und Blut sind doch heute wirklich irrelevant. Entscheidend ist, wer den Staat (oder die Gesellschaft) und seine im GG verankerten Werte qualifiziert voranbringt und den Großteil unserer Normen, Konventionen und Überzeugungen teilt und lebt.

  18. Liebe Freunde,
    ich lebe hier mitten in
    TANTE HANNELOREs (KRAFT, SPD,) MULTI – KULTI – SAUSTALL RUHRGEBIET.
    Da bin ich auf keinerlei Spekulationen angewiesen.
    Seit den ACHTZIGERN kann ich ich hier in ECHTZEIT
    miterleben, wie das
    DAS DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN
    im ORCUS DER GESCHICHTE versinkt.
    Wenn ich hier im Sommer das Fenster gekippt habe,
    kann ich hier gefühlte 100 mal pro Minute das Wort MAMA hören.
    ABER SO GUT WIE NIEMALS AUF DEUTSCH.
    Und ich weiß, das wird auch niemals mehr anders sein.
    Und zum Einkauf gehe ich auch nicht mehr zum
    Discounter um die Ecke, weil dort die
    DEUTSCHE SPRACHE allenfalls noch als
    KASSEN – ESPERANTO Verwendung findet.

    Deshalb mein Appell an die mitteldeutschen
    LANDSLEUTE:
    MACHT EINEN TRIP IN DEN MULTI – KULTI – SAUSTALL
    RUHRGEBIET!
    SO WIE BEI EUCH HAT ES DAMALS BEI UNS AUCH
    ANGEFANGEN.
    SIE WOLLEN DIE GELEGENHEIT NUTZEN UND EUCH JETZT
    IM SCHNELLDURCHGANG MULTIKULTURISIEREN.
    BITTE SCHAUT EUCH EURE GEPLANTE ZUKUNFT AN
    UMD WEHRT EUCH DANN MIT ALLEN KRÄFTEN!

  19. Man muss sich mal eins klarmachen ,die Neuankömmlinge strömen in die Großstädte und vertreiben die Deutschen .Wenn die die Städte in der Hand haben ist es vorbei !Die Großstädte sind die Lebensadern von Deutschland .
    Wie schon ein kluger Mensch sagte :Schreiben und Demonstrieren bringt nichts ,Taten müssen zwangsläufig folgen!

  20. Hoecker ist erst 46 und am selben Tag wie ich geboren nur 18 Jahre später. Er wird nur ein recht kurzes Leben gehabt haben.

  21. Hoecker erklärt uns warum „Flüchtlinge“ kein….. usw. und wir erklären Hoecker, das ein AL ist.

  22. alles richtig, aber politisch einsetzbar wird es erst, wenn es auch auf schlagworte und kurze sätze prägnant eingedampft wird.

    ein beispiel auf englisch:

    globalisation: big money exports jobs, imports cheap labour, pays off progressive special interests to fence off racist & xenophobe party poopers.

    ist leider schlecht einzudeutschen. big money und special interests sind im englischen unproblematische und eingeführte begriffe – großfinanz oder großkapital haben auf deutsch andere konnotationen, special interests müsste man mit partikular- oder sonderinteressen übersetzen, beides wenig parolentauglich.

  23. Aalglatter Systemling,hat brav seine Hausaufgaben gemacht,wie man es von dem erwartet.Nur das immer weniger solch dummes Geschwätz glauben.Jeder kann doch die Realitäten in den Städten sehen.

  24. Berlin live: Gerade an einem türkischen Rumpelladen im Schaufenster gelesen: -15% Rabatt auf alles, ausser Kopftücher-.

  25. Bei den Hoecker’s unserer Gesellschaft, hat die Gehirnwäsche schon gewirkt!

    Diese armen Kranken, sind nicht mehr in der Lage, dass sie realitätsbewusst Denken können. Sie Leben in ihrer Gutmenschennwelt und führen ein Dasein in ihrer geistigen Gefangenschaft, mit den dort angesiedelten Komplexen und Selbstvorwürfen!

  26. #13 siggi
    Das ist nicht nur in Berlin so. Geh mal nach Frankfurt. Da kannste als Deutscher schon gar nicht mehr hingehen weil dann wirst du von den Japanern Photographiert als Uhreinwohner.
    Mainz gibt sich mittlerweile auch Mühe in Bezug auf nicht Deutsche.
    Kommt aber ein sehr negativer Aspekt dazu, das immer mehr Deutsche nicht mehr in die Großstädte zum einkaufen gehen weil sie, das Geschmeiß einfach nicht mehr sehen wollen bzw. können. Ich meide das auch und kaufe alles im Internet.

  27. Hoecker ist ein typischer Regimecomedian. Gleiche Resterampe wie alle diese Staatskabarettisten, Hofnarren und Systemkasper.

  28. AN ALLE PI LESER ; IN BERLIN SCHAUT EUCH UM UND SEHT WIE EURE STADT SICH IN DEN LETZTEN JAHREN VERÄNDERT HAT ! ICK BIN KEEN RECHTER ICK BIN BERLINA UND HAB DIE SCHNAUTZE VOLL !
    LASST EUCH NICHT WEITER VERARSCHEN !!
    DIE WOLLEN UND LASSEN SICH NICHT INTEGRIEREN ;DAS IST SCHON LANGE BEKANNT !
    WACHT ENDLICH AUF UNDE SEIT ENDLICH DEUTSCHE !

  29. Die VSA scheinen ihre Kolonisierungspolitik im deutschen Rumpfstaat geändert zu haben

    Bisher schien die Kolonisierungspolitik des VS-amerikanischen Landfeindes darin die deutsche Urbevölkerung durch Masseneinwanderung zu durchmischen und allmählich zu verdrängen, wodurch der deutsche Rumpfstaat zum Abbild der VSA – jenes gewaltigen Kerkers, Waffenkammer und Festung der Neuen Weltordnung – werden sollte. Sprich, ein ethnisch-religiöses Durcheinander sollte der Bevölkerung jede Einheit nehmen, damit die Finanzheuschrecken diese ungestört ausbeuten und bei Widerstand jeder Zeit ethnisch-religiöse Zwietracht säen können. Diese Zielsetzung scheint nun durch eine Strategie der verbrannten Erde ersetzt worden zu sein, in deren Rahmen die deutsche Urbevölkerung von den fremdländischen Eindringlingen niedergemetzelt werden soll, wodurch die Infrastruktur und Wirtschaftskraft des deutschen Rumpfstaat ganz und gar vertilgt werden würde und das Land weitgehend seinen Wert verlöre. Anscheinend vermögen sich die VSA in Europa nicht mehr gegen China und Rußland zu behaupten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  30. OT

    16:52Französische Mode
    Schleier tragen könnte bald der letzte Schrei sein

    Frankreichs Modefirmen feiern das islamische Kopftuch – und werben mit verschleierten Models. Viele muslimische Frauen jubeln – doch Frankreichs bekannteste Feministin fordert einen Boykott. Von Martina Meister, Paris
    Verführerische Blicke unterm Kopftuch: Dolce & Gabbana bewirbt seine neue Kollektion
    Foto: Dolce&Gabbana Verführerische Blicke unterm Kopftuch: Dolce & Gabbana bewirbt seine neue Kollektion

    Kann man Feministin sein und zulassen, dass Frauen verschleiert sind? Nein, sagt die französische Philosophin Elisabeth Badinter, natürlich nicht. Frankreichs bekannteste und radikalste Feministin forderte zum Boykott der großen Modemarken auf, die seit Kurzem islamkonforme Kleidung für Frauen anbieten. Das sei die „einzig richtige Antwort“, sagt die Philosophin.

    Mit einer jungen, verschleierten Frau in einer weltweiten Werbekampagne (Link: http://www.welt.de/146313356) hatte der schwedische Moderiese Hennes & Mauritz (H&M) bereits im September für Aufsehen gesorgt. Obwohl Maria Idrissi, das 23-jährige Modell, nur wenige Sekunden in dem Spot zu sehen ist und es in der Botschaft eigentlich um Recycling geht („Es gibt keine Regel in der Mode außer eine: wiederverwenden“), wurde die Kampagne von muslimischen Frauen weltweit als Befreiungsschlag empfunden. Die sozialen Netzwerke liefen heiß. Muslimische Frauen jubelten, dass sie endlich schick und trotzdem „korrekt“ gekleidet sein könnten. Niemand hat zu diesem Zeitpunkt die Frage aufgeworfen, zumindest nicht laut, ob es eigentlich ethisch korrekt ist, die Unterdrückung muslimischer Frauen auf diese Weise zu unterstützen. Doch bekanntlich geht es da ums Geld, nicht ums Gewissen.

    Der Trend geht jedenfalls hin zum Hidschab. Schleier tragen könnte bald der letzte Schrei sein. Denn H&M ist bei Weitem nicht die einzige Firma, die diesen lukrativen Markt und die neue Kundschaft erobern will: Die japanische Firma Uniqlo verkauft in ihren Londoner Geschäften längst Hidschabs. Vergangenes Jahr hat DKNY eine Ramadan-Kollektion vorgestellt, weil muslimische Frauen für das Fest des Fastenbrechens am Ende des Ramadan traditionell gern die Garderobe erneuern.

    Die britische Firma Marks & Spencer bietet sogar einen Ganzkörperbadeanzug für muslimische Frauen an, der wirklich alles bedeckt, nur Gesicht, Hände und Füße lässt er frei. 62,95 Euro kostet dieser „Burkini“, eine Wortschöpfung aus Burka und Bikini. „Ein Zeichen der Öffnung“, verteidigte sich das britische Kaufhaus.

    Das italienische Modehaus Dolce & Gabbana geht noch weiter. „Abaya“ heißt die jüngste Kollektion, die maßgeschneiderten Luxus für reiche Muslima anbietet: lange, fließende Mäntelkleider aus teuren Stoffen, passend dazu Schleier für die Haare. „Islamic fashion“ ist der neue Fachbegriff. „Dahinter steckt natürlich ein ideologisches und auch ein finanzielles Interesse“, merkt der französische Soziologe Frédéric Monneyron an. Die Marken entdecken einen enormen Markt: 2019 wird sein Volumen auf 443 Milliarden Euro geschätzt, doppelt so viel wie 2013.

    Empörte Feministinnen

    Zu dieser Debatte passt die Meldung, dass sich auch die Stewardessen von Air France weigern, Hosen und langärmelige Oberteile auf den Iranflügen zu tragen und sich beim Verlassen des Flugzeuges die Haare zu verschleiern. Am 17. April nimmt die französische Fluggesellschaft die Verbindung zwischen Paris–Teheran wieder auf. Sind das alles verbohrte französische Feministinnen, oder wollen diese Frauen schlicht zeigen, dass unterschiedliche Regeln für Männer und Frauen in ihrem Menschenbild inakzeptable sind?

    Auf den ersten Blick mag natürlich auch Badinters Boykottaufruf wie verbissener Feminismus wirken, der im Namen der Befreiung und Gleichstellung der Frau ihre religiösen Freiheiten einschränkt. Badinter ist eine glühende Verteidigerin des französischen Konzepts des Laizismus. Manchmal schießt sie über ihr Ziel hinausschießt, aber es lohnt sich immer, ihre Argumente anzusehen.

    Die Franzosen begreifen nämlich langsam, dass die saubere Trennung von Religion und öffentlichem Raum, die mit dem Begriff des Laizismus bezeichnet wird, in den vergangenen Jahren an Boden verloren hat, wenn nicht ins Gegenteil umgeschlagen ist. Zum ersten Jahrestag der Attentate auf „Charlie Hebdo“ sagte Badinter (Link: http://www.welt.de/13184524) im Januar, es sei schrecklich, das festzustellen zu müssen, aber die Franzosen begönnen erst durch die Attentate vom November zu begreifen, wie wichtig der Laizismus sei. „Wir müssen hartnäckig bleiben und auch keine Angst davor haben, als islamophob bezeichnet zu werden“, sagte Badinter auf France Inter.

    Hidschab-Hype

    Badinter kritisiert damit vor allem die wohlmeinende Linke Frankreichs, die seit den 80er-Jahren kulturelle und religiöse Traditionen verteidigt, um Toleranz und Offenheit zu demonstrieren. So hat beispielsweise Danielle Mitterrand, die Frau des damaligen Präsidenten, die Beschneidung von Frauen und Polygamie in Frankreich verteidigt. „Ein Teil der Linken hat einfach in seiner Wachsamkeit nachgelassen angesichts des Leids der Opfer dieser Praktiken. Aber damals hielt die Mehrheit der Feministinnen es immerhin für unsäglich, dass man kleine Mädchen beschneiden konnte.“

    Und wie wird es weitergehen, werden die fashion victims ihren Körper demnächst verhüllen, so wie sie ihn zuvor entblößt haben, weil der Hidschab auf einmal hype sein wird? Die französische Zeitung „Le Parisien“ hat bei den großen Modeschöpfern nachgefragt, ob sie besondere Kollektionen planen. Weder Karl Lagerfeld noch Jean Paul Gaultier wollten sich dazu äußern, no comment, heißt es aus den Häusern. Das Thema ist einfach zu heikel. Einzig die Modeschöpferin Agnès B. hat reagiert. Sie würde niemals solche Kleidung entwerfen oder anbieten: „Es hat etwas Obszönes, solche Sachen für reiche Frauen in Ländern zu entwerfen, wo andere vor Bomben fliehen.“ Es sei alles andere als unbedeutend für das Bild der Frau, so fügte sie noch hinzu, Kleidungsstücke wie den Schleier zu banalisieren.
    © WeltN24 GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten

  31. An die Despotin Merkel!

    „ES GIBT KEINE MORALISCHE PFLICHT, ZUR SELBSTZERSTÖRUNG VON DEUTSCHLAND UND DEM DEUTSCHEN VOLK!

    Sie überschreiten Ihre Kompetenz!

    Ich hoffe dass Sie sich dessen bewusst sind und nicht dem Größenwahn verfallen sind.

    Wenn sie und Ihre unverantwortlichen Politiker, meinen, dieses Vorhaben und diesen Irrsinn verwirklichen zu müssen, werden Sie sich dafür zu verantworten haben, mit samt ihren Jasagern.

    GOTT SCHÜTZE UNSER VATERLAND!

  32. AN ALLE PI LESER ; IN BERLIN SCHAUT EUCH UM UND SEHT WIE EURE STADT SICH IN DEN LETZTEN JAHREN VERÄNDERT HAT ! ICK BIN KEEN RECHTER ICK BIN BERLINA UND HAB DIE SCHNAUTZE VOLL !
    LASST EUCH NICHT WEITER VERARSCHEN !!
    DIE WOLLEN UND LASSEN SICH NICHT INTEGRIEREN ;DAS IST SCHON LANGE BEKANNT !
    WACHT ENDLICH AUF UND SEIT ENDLICH DEUTSCHE !
    DIE OBEN MACHEN GESCHÄFTE MIT EINEN VERBRECHER ; DER MEINT ER SEI DER KALIF VON DEUTSCHLAND !
    HÖRT ENDLICH AUF AN DER VERGANGENHEIT VON DEUTSCHLAND ZU DENKEN UND DENKT AN DIE ZUKUNFT ;BESONDERS DIE EURER KINDER UND ENKEL !

  33. You tube:

    Märchentante Anja Reschke im Faktencheck: Ausländeranteil bei Vergewaltigungen

    https://www.youtube.com/watch?v=5OWrTtX4r-I

    Vielleicht stimmt ja wirklich, dass ausländische Männer nicht signifikant MEHR Frauen vergewaltigen als inländische ….

    …zumindest was die offiziellen Zahlen betrifft, wird das bei den meisten wirklich nur EINE sind —- dann in den Knast und ein wenig Pulverchen und regelmässige Psychologiebesuche und dann wird im Islam dann halt doch immer wieder nur die eigene Vergewaltigt und das im stillen Kämmerlein

    Bitte auch meine untigen Posts lesen …. nicht damit gedacht wird ich ginge dieser Lügenzauberin auf den Lügenleim … denn wichtig ist ja WAS SIE ZU BETÄUSCHEN SUCHTE mit der Aussage der Wahrheit.

  34. Diese Fernseh-Propaganda-Schiene läßt sich in einem Satz darstellen: Talentfreie Gut- und Bessermenschen, Comedians die so lustig sind wie Arschkrebs im Endstadium, trollen im 24/7 Irrenhaus GEZ herum zwecks Daseinsberechtigung an den öffentlichen Freßtrögen.

  35. Ja in wenigen Jahren auch offiziell D zur Minderheit aus freien Stuecken der letzten 2 Generationen.

    Trotzdem wird weiter fleissig auf „Krankenschein“ abgetrieben, die Frauen sind die Schuldigen durch Verweigerung von Kindern, uebertriebenes Emanzengehabe.

    Von Staats wegen unter Merkel, fand nie eine Kampagne fuer mehr Kinder, mahnende Worte geschweige denn ein offenes Forum, wie dies zum Besseren veraendert werden kann.

    Dafuer gewollte Vernichtung der D-staemmigen Gesellschaft, da sind Kraefte im Hintergrund, die seit langen an der Schraube drehen und WW2 Ergebnis entgueltig festschreiben wollen.

    Ob es ein Aufbaeumen gegen das System Merkel gibt?
    Jetzt koennte man noch aendern, wenn vieles 180 Grad in D korrigiert wuerde,

    anderenfalls wir befinden uns mit Schnellzuggeschwindigkeit auf dem Weg in ein Islamisch/Orientalisches Slum, vergleichbar mit Libanon – wo der Islam die totale Macht ausuebt.

  36. @ lawrence von Arabien

    Sie haben Recht.
    Doch halten Sie Ihre Hoffnung nicht zu hoch – diese verdammte Merkel ist weiter weg vom Deutschen Volk als das nächste Sonnensystem.

    Und dafür jagen wir sie genau dort hin nächstes Jahr.

  37. #24 Oxenstierna

    Kann ich bestätigen. War letzte Woche mal in der Essener Innenstadt zum shoppen.
    Hab das Parkhaus verlassen und mir wurde spontan kotzübel.
    Wo man hin sah kopfwindeln, salafistenbärte und allesamt nicht grad die Zielgruppe für Solarienwerbung
    Selbst wenn man denkt in der Menge mal einen deutschen zu sehen, fängt der plötzlich an russisch oder ungarisch zu sprechen.

    Fühlte mich wie auf meiner Klassenfahrt in der 10.
    (Ging nach Antalya)

  38. #35 18

    „hoecker ist ein typischer Regimecomedian. Gleiche Resterampe.“

    Ja, so ist es wohl,
    ein schmieriger, kleiner Opportunist,
    der sich seine Erwerbsquelle (hier:
    öffentlich – „rechtlich“) erhalten will.
    Dr.Goebbels hätte seine wahre Freude an ihm
    gehabt.
    Erbärmliche Ratte!

  39. Jährlich starten 20 Millionen Reisende vom Flughafen Brüssel.

    Da sind doch drei moslemische Selbstmordattentäter eine verschwindend geringe Zahl!

    Oder doch nicht?

    Beim Islam oder auch bei den Selbstmordattentäter verhält es sich wie mit Scheiße!

    Selbst kleinste Mengen machen jedes Essen ungenießbar!

    🙂

  40. Ich hab frueher gerne Genial daneben gesehen und hielt Hoecker fuer einen intelligenten Kerl, der Zusammenhaenge richtig gut deutet und sinnvoll ableitet.

    Haette ich diese Talkshow live gesehen, haette ich gedacht, ich traueme, dass der da so einen naiven Schwachsinn von sich gibt. Haette ich nie von ihm gedacht.

  41. Pforzheim ist schon gekippt.

    Mit aktuell weit über 50 Prozent Migrationsanteil ist hier der Bio-Deutsche in der Minderheit.

    Das erklärt auch wieso Pforzheim bei der Landtagswahl mit ca. 25 Prozent AfD gewählt hat.

    🙂

  42. Paderborn – Wieder ein Fall von dissozialen Verhalten aus einer Subkultur.

    Zwei Afghanen missbrauchen 14-jährigen Jungen in Schwimmbad bei Paderborn

    http://www.focus.de/regional/videos/elfjaehriger-konnte-sich-verstecken-maenner-missbrauchen-14-jaehrigen-jungen-in-schwimmbad-bei-paderborn_id_5405657.html

    Kaum jemand nimmt davon Notiz, schon gar nicht die Medien, dass Muslime aus einer islamisch-geprägten Sozialisation kommen und mit unserer christlich-geprägten Sozialisation (Mehrheitsgesellschaft) kaum kompatibel sind. Das zeigt ihr dissoziales Verhalten in Köln und jetzt in Paderborn.

  43. Interessant ist auch das Verhältnis der 20-45 jährigen Männer und Frauen zueinander.
    Vor 2015 ca 14:13; (Quelle von 2010)
    jetzt 15:13
    in absehbarer Zeit 16:13 oder höher.

    D.h., dank der Zuwanderung kann seit letztem Jahr einer 15 Männern dieser Altersgruppe zusätzlich keinen hetero-Partner mehr finden. Er muss schwul werden oder seinen Sex anderweitig holen.

    Also einer mehr als 2014. Anscheinend jedes Jahr einer mehr, wenn es so weiter geht.

    Das dürfte Konflikpotential mit sich bringen…

  44. OT:

    Zum ersten mal eine Rapefugee-Meldung von der Kreispolizei, allerdings für Bottrop:

    Grapschversuch erfolgreich, Küßversuch per Pfefferspray abgewehrt. Aber er konnte zurückschlagen bevor er sich entfernte. Ethnie wird nicht genannt.
    (Interessant, dass die immer küssen wollen, das ist doch eine intensivere Liebesbezeugung)

  45. Das Problem erkennt er auch nicht.
    Wir passten uns an, eine der großen Stärken dieses Volkes.
    Wir brauchten nicht mehr so viel Volk um trotzdem vernünftig leben zu können. Somit schützen wir unsere Umgebung und letztendlich den Planeten.

    Leider sind die hier einflutenden Tribbles nicht auf dem selben Niveau.
    Man erinnere sich nur an die großen Negersterben in Afrika, verursacht durch Deppen die der Meinung waren das man dort helfen musste.
    Die Umgebung gab nichts her, also verrecken eben die Überzähligen.Dann kommt so ein Kaspar und füttert die Ausgesonderten durch, die freuen sich und vermehren sich wie die Karnickel.Was wiederum bedeutet das man noch mehr „helfen“ muss, da die Umgebung auch weiterhin nur eine begrenzte Anzahl zulässt. Tja der Depp spendet weiter und der schwarze Kontinent platz.
    Genau wie die Araber, da ist nichts, da kommt nichts her außer Couscous Dreck. Alles an Innovation ist mit Dollars finanziert, die wir denen für Öl gegeben haben, ohne die geringste Gegenleistung und für das die Null geleistet haben. Und da die nicht mal die Grundlagen eines Sozialstaates auf die Reihe kriegen, also nichts außer Kalifat und Clan, tja und was machen die: vögeln bis der Kontinent platzt….
    Und wenn man hier durch die Städte geht: Nur noch Afrika und Achmachala Burka….
    Früher waren wärend des Urlaubs die Fussgängerzonen leer wenn man Vormittags mal ein bisschen in Ruhe shoppen wollte.
    Heute sind die randvoll, mit Pusenucken die für irgendwelche Arbeit eh nicht zu gebrauchen sind.
    Deutsche sieht man keine mehr.

    Multikulti …. nur ohne Deutsche….

    Und was dieser Pausenclown, der es erfolgreich geschafft hat sich um richtige ehrliche Arbeit zu drücken (Glückwunsch)ist doch völlig irrelevant!

  46. „Und da soll noch jemand sagen, es gibt kein Problem.“

    Natürlich wird das alles kein Problem. Die deutschen Männer werden schlicht „beseitigt“, die Frauen vom Islam mit allen Konsequenzen übernommen. Wie so was dann im Einzelnen abläuft, kann man sich gerade beim IS ansehen. Dem Zupackenden – Islam – gehört die Welt und nicht den zu Hause auf das beste hoffenden Gutmenschen.

    Erst Stadtteile, dann Städte, dann Landstriche. Im Moment sind es erste Stadtteile. Bald dann wird es „überwiegend von Muslimen bewohnte“ Städte geben, in denen die Scharia auch für durchreisende Christen gilt. Und so entwickelt sich dass eben weiter und weiter. Schade, dass ich dann schon bald tot sein werde. Nicht weil ich darunter leiden würde, nein weil ich mich noch gerne darüber amüsieren würde, wie die Gutmenschen in die Fresse bekommen, während sich die Reste des politischen Verursacherpacks abgesetzt hat und seine Memoiren schreibt, wie das alles passieren konnte und warum sie daran keine Schuld haben.

  47. So weit ist die Verblödung Deutschlands also schon vorangeschritten, dass Komiker uns die Demografie erklären wollen. Früher haben das eigens dafür ausgebildete und studierte Fachexperten gemacht. Thilo Sarrazins These, *Deutschland wird auf natürliche Weise dümmer* bewahrheitet sich immer mehr. Aber was kann man anderes in einem Land erwarten, deren Bundestags-Vizepräsidentin in einer linksextremen Demonstration mitlatscht, in der laut *Ey Deutschland, du mieses Stück Scheisse* skandiert wird.

  48. #47 Templer (04. Apr 2016 17:12)

    Pforzheim ist schon gekippt.

    Mit aktuell weit über 50 Prozent Migrationsanteil ist hier der Bio-Deutsche in der Minderheit.

    Das erklärt auch wieso Pforzheim bei der Landtagswahl mit ca. 25 Prozent AfD gewählt hat.

    🙂
    ——————-
    Somit hat die Hälfte der dortigen Biodeutschen AfD gewählt. – Na also, geht doch! 🙂

  49. UND ICH KOMME ZU DEM SCHLUSS:
    DIE SCHWARZROTROTGRÜNEN MULTIKULTITERRORISTEN
    SIND DIE NEUEN NAZIS.

  50. Vormittags in der S-Bahn

    Es ist 10:00 Uhr. Der Berufsverkehr ist vorüber. Der Bio-Deutsche ist fleißig auf der Arbeit.
    Eine kopftuchbewehrte türkische Mama mit 3 Kindern an der Hand und einem im Kinderwagen steht an der Tür. Hinter ihr eine Flüchtlingsfamilie mit großen Säcken voller Klamotten. Es steigen drei Neger ein und vier junge bärtige Männer, die arabisch sprechen.

    Dann betritt ein weißes Pärchen den Wagen, das Mädchen wird intensiv von den Fremdländern beäugt. Unsicher wendet sie sich an ihren Freund – sie spricht polnisch und hat offensichtlich Angst.

    So sieht es aus in Deutschland. Das ist die Realität, die man hier täglich erleben kann. Wir sind eine Minderheit im eigenen Land.

  51. #25 martinfry

    „Liebe Freunde,
    ich lebe hier mitten in
    TANTE HANNELOREs (KRAFT, SPD,) MULTI – KULTI – SAUSTALL RUHRGEBIET.“

    Eine Bekannte von uns auch. 60 Jahre alt,
    lebt schon immer dort.
    Gestern anlässlich einer Familienfeier
    (nicht im Kalifat, da würden wir nicht mehr
    hin fahren) Unterhaltung geführt.
    Sie meint, man muss den rapefugees unbedingt
    helfen, diesen armen Menschen. Und böse
    Deutsche gibt es ja auch.
    Vollkommen der Realität entrückt!
    Als ich dann noch sagte, dass ich AfD
    wähle…

  52. „The greatest shortcoming of the human race is our inability to understand the exponential function“

    Die größte Schwäche der Menschheit ist die Unfähigkeit die Exponentialfunktion zu verstehen.

    Wer des Englischen mächtig ist, sollte sich dieses Video anschauen:

    https://www.youtube.com/watch?v=F-QA2rkpBSY

    Höcker kann nicht über den Tellerrand blicken, die ganze linksgrüne Fraktion kann das nicht. Deshalb stehen wir hier, wo wir stehen.

  53. Das die Ausländer fortpflanzungstechnisch mehr Gas geben is klar.

    Nur spannend wird die Frage, mit was sich die momentan ankommenden Massen an jungen Schwarzschwänzen denn vermehren wollen?

    Ok, der eine oder andere wird vielleicht seine Negerolle nachkommen lassen.
    Aber die große Mehrheit sieht mehr nach fröhlichen, ungebundenen Singles aus, die hier nach der passenden Mumu Ausschau halten.

    Vor 20-30 Jahren war bereits zu lesen, dass im heiratsfähigen Alter ein eklatanter Männerüberschuß herrscht.

    Soviel Frauen stehen ja nun auch wieder nicht auf Neger, die zudem noch überwiegend pleite sind.
    Das wird bestimmt ne interessante Konkurrenzsituation geben.
    Für viele Weibchen wird es in Zukunft immer spannender im Dunkeln auf die Straße zu gehen.
    Die können sich dann bei Angelo Murksel bedanken.

    .

    https://www.youtube.com/watch?v=fkvAZSdIfp4 Islamophobia row: Horns locked in debate following latest terror attacks.

    <<Religion is a mental illness. Islam is a violent mental illness..<<

    .

    https://www.youtube.com/watch?v=kE4dJf-YixQ 02.04.2016

    Violent, moronic, masochistic Muslims teach their kids to physically abuse each other for fun

  54. Wieso treffen wir uns nicht alle auf einem großen Feld und drehen mit Personenkreisen ein Video mit oben genannten Zahlen zur Veranschaulichung?

  55. o t

    Altkanzler unterstützt V. Orban !

    Ungarns Regierungschef: Kohl will sich mit Orbán treffen

    „Er schätzt den ungarischen Ministerpräsidenten als „Europäer mit Herzblut“: Altkanzler Kohl will sich mit Viktor Orbán treffen – und könnte die innerparteiliche Diskussion um Merkels Kurs in der Flüchtlingskrise erneut anfachen.
    Altkanzler Helmut Kohl (CDU) mischt sich zu seinem 86. Geburtstag noch einmal in die Politik ein: Der einstige Mentor der europäischen Einigung will sich mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán treffen. Das sagte Kohl in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung. Über einen genauen Termin ist noch nichts bekannt.
    Orbán ist der wohl entschiedenste Gegner Angela Merkels in der europäischen Flüchtlingskrise. Erst vor wenigen Wochen hatte dieser anlässlich des ungarischen Nationalfeiertages gegen die EU und Deutschland ausgeteilt. „Wenn wir die Völkerwanderung stoppen wollen, müssen wir vor allem Brüssel bremsen“, sagte Orbán. Flüchtlinge bezeichnete er als Verbrecher….“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kohl-will-orban-treffen-europaeer-mit-herzblut-a-1085288.html

  56. @ #44 martinfry

    „Erbärmliche Ratte!“ – das ist der richtige Ausdruck für so einen Schmierenkomödianten wie den Hoecker. Unten, auf dem Band im Video, ist der andere Grund (neben der Regimepropaganda) zu lesen, warum er das gemacht hat: Seine scheiß Tour, die er promoten will.
    Kein Gag ist da billig genug, um unserem Land zu schaden und sich selbst zu nutzen. Solche Leute sind es, die „willigen Helfer“ dieses Verbrecherregimes.

  57. Heutzutage reicht schon eine kleine Symbolhandlung aus, um in der Lügenglotze zum Star zu werden.
    Siehe das Gestammel von Anja Dummlall Reschke- einfach paar Beleidigungen aneinandergeklatscht- schon ist sie die Queen der Kommentatoren.
    Hoecker hält sich wirklich für schlau- das ist das Schlimme.
    Diesen Leuten geht es doch gar nicht um Zahlen und Fakten. Beispiele: Käsemann hat in einer der sinnlosen Staatsfernsehn- Talkshows ein ähnlich schwachsinniges Rechenexempel gebracht (was sind schon 1 Million Flüchtlinge angesichts 80 Millionen Deutscher? Also abgesehn davon, dass es jetzt schon viel mehr „Flüchtlinge“ sind, den Familiennachzug ausklammernd und nicht berücksichtigend, dass es sich bei den angeblich Geflüchteten größtenteils um kriegserfahrene Männer ohne den Hauch eines Asylanspruchs handelt).
    Roth sagt einfach: „Steht nicht im Grundgesetz“ und schüttelt blöde den Kopf, wenn jemand Art. 16a zitiert- Buchstabe für Buchstabe- sie aber sagt einfach: „Stimmt nicht!!!“- Faktenresistenz hoch zehn.
    Aber solche Kleinigkeiten interessieren nicht.
    Hauptsache, die ideologische Richtung stimmt.
    8 Millionen Räfjudschies bei 80 Millionen,größtenteil vergreisten Deutschen- DAS Beispiel würde funktionieren. Hoecker sollte es auf dem Sommerfest des Altersheims wiederholen, wenn 60 zum großen Teil vergreisten Omas und Opas mit 20 Angehörigen 8 zum großen Teil aggressive Forderer gegenüber stehen.
    Gäbe keine Klicks auf der „Tube“, hätte aber eher was mit Realität zu tun als sein alberner Klamauk.

  58. Wie das mit den 2 zusätzlich Gästen ist, das muss man bis ganz zuende denken und umsetzen. Vielleicht finden sich da zwei freundliche Syrer, die ohne Eintrittskarte Einlass fordern, notfalls auch ihrer Forderung Nachdruck verleihen. Termine, z. B. übermorgen in Öhringen…

  59. Zu Bernhard Hoecker ist alles gesagt: Ein System-Lügner vor dem Herrn !

    Mich würde jetzt aber schon interessieren, wie hoch sein Konto in Panama ist ;-))

  60. Und die verkommenste Kreatur unter diesen
    ProtagonistInnen ist zweifelsohne der Briefeschreiber,
    der Schmierenkomödiant, Bettvorleger und
    Fremdficker
    HORST SEEHOFER

  61. #62 PSI (04. Apr 2016 17:25)
    #47 Templer (04. Apr 2016 17:12)

    Pforzheim ist schon gekippt.
    Somit hat die Hälfte der dortigen Biodeutschen AfD gewählt. – Na also, geht doch! 🙂
    ———————————–
    Vielleicht hat auch ein nicht unbedeutender Anteil von MiHiGru Deutschen die AfD gewählt, was sie nie öffentlich zugeben würden, eben weil sie es nicht mehr öffentlich zugeben können, was sie eigentlich denken.

  62. @#43 lonePatriot
    #24 Oxenstierna

    kann ich auch nur bestätigen.

    Nach Essen kann man nicht mehr fahren ich bin dort geboren und arbeite immernoch dort (leider in der Nähe der türkischen Botschaft)bin aber schon vor Jahren weggezogen.

    Jetzt holt mich selbst in dem kleinen Kaff, wo ich jetzt wohne, die Invasion schneller ein als erhofft.

    Aber man kann nur sagen das man sich mittlerweile zu bestimmten Zeiten wie ein Norweger in Afrika fühlt.

    Aus der Luft aufgenommen könnte das ein super Wimmelbild à la, finde den deutschen werden.
    Kleiner Tipp es ist der einsame weiße Fleck auf dem schwarz brauen Bild.

  63. Na, wenn die Ausländer weiterhin schön SPD wählen, dann ist da doch gar kein Problem.

  64. Glücklicherweise steht es nicht ganz so schlimm. Der Begriff „Migrationshintergrund“ wurde ja recht weit gefaßt: Jedes Kind, welches einen zugewanderten Großvater oder Großmutter hat, hat dadurch „Migrationshintergrund“. Das schließt nicht nur Nachkommen von Vertriebenen und Rußlanddeutschen ein, sondern auch Kinder aus binationalen Ehen. Ich selber habe zwei Nichten „mit Migrationshintergrund“, deren Großeltern aus Polen kamen, die ansonsten aber so deutsch sind wie Sauerkraut.

    Problematisch sind Zuwanderer dann, wenn sie nicht in der deutschen Bevölkerung aufgehen. Sei es, weil ihre Religion eine Heirat verbietet, weil das Beharren auf der eigenen Kultur und Sprache zu stark ist, weil der Einfluß der im Herkunftsland verbliebenen Verwandtschaft zu groß ist oder auch, weil die ethnischen Unterschiede so groß sind, daß man sich immer als fremd wahrnimmt. Bei Mohammedanern trifft in der Regel alles davon zu. Das macht sie zur größten Problemgruppe.

    Laut Wikipedia schätzte 2012 die Deutsche Islamkonferenz die Anzahl der Mohammedaner in Deutschland auf ungefähr 5,6 Millionen. Mit den etwa 1,2 Millionen Siedlern aus 2015, von denen die meisten Mohammedaner sind, dürften es jetzt etwa 6,5 Millionen sein. Also etwas weniger als die Hälfte der im Artikel verwendeten Zahlen. Außer in einigen besonders bereicherten Stadtvierteln stellen die Anhänger Mohammeds deswegen noch nirgendwo die Mehrheit, auch nicht in den jungen Altersgruppen.

    Und so, wie es derzeit aussieht, werden Junge Deutsche weder 2020, noch 2030 oder 2040 eine Minderheit im eigenen Land bilden. Stattdessen werden wir uns 2020 am Anfang der größten Massenvertreibung wiederfinden, die die Welt je gesehen hat. Denn bis dahin wird sich die Stimmung so sehr gegen den Islam und seine Anhänger gewandt haben, daß mit den Scheinasylanten von heute auch gleich die vorherigen Zuwanderer und ihre Nachkommen repatriiert werden.

  65. @ #77 martinfry

    Auch bei Seehofer treffen Sie den Nagel auf den Kopf. Der Kerl ist nicht mehr zu ertragen. Was hat der uns seit letzten Sommer alles angekündigt! Was hat er gemacht? – Beantwortet sich von selbst. Warum irgendwer noch in diesen Seehofer Vertrauen hat, erschließt sich mir nicht. Die CSU müsste bei unter fünf Prozent stehen, angesichts dieses Lügenbolds und Schleimscheissers an der Parteispitze!

  66. das zeigt den Geisteszustand
    der meisten Deutschen und ihrer Vorbilder:

    das Gerede von Hoecker gilt als Maßstab,
    über
    spezielle Aussagen von Ivan Kertesz zum Islam
    werden nicht kommentiert.

  67. Ich kann nur sagen, dass ich heilfroh bin, nicht mehr jung zu sein. Dieses Land, nein, die Menschen in diesem Land, diese Gesellschaft, sind erschreckend und beängstigend. Und am schlimmsten daran ist, dass niemand etwas gegen die Abschaffung des deutschen Volkes tut, nicht einmal die Deutschen selbst. Sie gehen offenen Auges in ihr Verderben. Sie bejubeln diese verkommenen Subjekte wie Merkel, sie hängen an den Lippen der Möchtegernpromis wie Schweiger, Hoecker oder wie sie auch immer heissen. Wieso fehlt den Deutschen jegliches Bewusstsein für Recht und Unrecht, jegliches Gespür für Gut und Böse? Wieso sind sie derartige Realitätsverweigerer, Vermeider und Unterlasser, Feiglinge und solch inkonsequente Weicheier?

  68. Nein, eine Islamisierung findet nicht statt. Niemand will Schweinefleisch n i c h t essen! Keiner will unseren ach so unreinen Frauen die Hand reichen ((es sei denn man kann sie mal so richtig angrabschen)!
    Baden im Stadtbad geht nur unter Vollver-
    hüllung !!!
    Und das Schlimme ist, das es einfach niemand begreifen will !

    Zwei Semester Theologie reichen einfach nicht , nicht wahr Frau Göhring-E. ?

  69. #62 PSI

    #47 Templer (04. Apr 2016 17:12)

    Pforzheim ist schon gekippt.

    Mit aktuell weit über 50 Prozent Migrationsanteil ist hier der Bio-Deutsche in der Minderheit.

    Das erklärt auch wieso Pforzheim bei der Landtagswahl mit ca. 25 Prozent AfD gewählt hat.

    🙂
    ——————-
    Somit hat die Hälfte der dortigen Biodeutschen AfD gewählt. – Na also, geht doch! 🙂

    Nein, erstens wird die Wahlbeteiligung nicht bei 100% gelegen haben und zweitens wird es sich bei den meisten „nicht-Biodeutschen“ um Ausländer handeln, die bei Landtagswahlen nicht wahlberechtigt sind.

  70. Am Samstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, wurde eine 30-jährige Frau, die zu Fuß auf dem Weg zum Hauptbahnhof war, an der Fußgängerampel Kaiser-/Gerberstraße von einem Unbekannten angegriffen. Er näherte sich der Geschädigten von hinten, hielt ihr ein Messer an den Hals und versuchte, ihre Handtasche zu rauben. Aufgrund der Gegenwehr der Frau gelang ihm dies nicht, weshalb er ohne Beute flüchtete. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu. Gegen 6.45 Uhr ging eine 55-jährige Frau zu Fuß vom Marktplatz in Richtung Allee. Ein Unbekannter näherte sich von hinten und ging an ihr vorbei. Anschließend stellte er sich ihr in den Weg, brachte sie zu Boden und vergewaltigte die Frau. Dabei bedrohte er sie ständig mit einem Messer. Nach der Tat raubte er noch die Handtasche des Opfers und flüchtete zu Fuß. Die Frau erlitt durch die Tat schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung durch Beamte des Polizeireviers Heilbronn und der Bundespolizei Heilbronn konnte gegen 7 Uhr in der Jakobstraße ein 33-jähriger Iraker festgestellt und überprüft werden. Er wird beiden Taten dringend verdächtigt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn wurde er am Sonntag dem Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt. Er erließ den beantragten Haftbefehl und wies den Asylbewerber in Untersuchungshaft ein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3292467

  71. #21 patriotischerImperativ (04. Apr 2016 16:46)

    dass die Gruppe der deutschen Kinder schon noch die größte ist, allerdings weniger als 50% der gesamten Gruppe ausmacht.
    ————————————————–
    So war das allerdings schon vor 30-40 Jahren in mancher Grundschulklasse. Das Gymnasium schaffte dann Entspannung. Und die Uni erst! Irgendwann kamen sie auch dort an. Ich weiß noch den Tag. Ey, die ersten ordinären Floskeln in der Aula, alda. Fiel voll auf, ey.

    Zu der Sache mit den „Wissenschaftlern“ / „Forschern“:
    seit Jahrzehnten scheinen es die Besten gar nicht mehr in die Uni-Karrieren reinzuschaffen. Vielleicht in Einzelfäälen doch, aber zumeist sind es eben die Angepaßtesten. Solche von der Mentalität wie dieser Komiker. Die bringen dann auch nichts Neues mehr, die haben nie selbst denken gelernt oder kreativ zu sein. Denn das ist nicht bequem.

    Andererseits verarscht dieser Komiker ab einem bestimmten Punkt ja auch seine Brötchengeber, wenn er denen das Zeug als vom Publikum akzeptiert verkauft. Wieviele da wirklich noch drauf anspringen, ist halt das große Rätsel.

    Wenn die Umfragen und vielleicht gar die Wahlen gefälscht und die Kommentarblogs geschlossen sind, weiß man nichts mehr wirklich.

    Hoffentlich wird dies den totalitären Menschenfeinden noch zum Verhängnis –

    hoffentlich so abschreckend, dass das danach historisch ist und keiner mehr sowas wagen wird.

    Wenn sie mich für diesen Kommentar dereinst oder morgen aufknüpfen: bitte! Bin dann vor dem Herrn und in der Geschichte in bester Gesellschaft (sub specie aeternitatis eben – ja, google das mal, Anetta, Du elendes, dreckiges Miststück mit Deiner Stiftung aus Nazigeld von Coke).

    Oder Anetta und Heiko sind gar nicht so, sondern gaukeln den Staatserpressern nur vor, dass sie die Deutschen fertigmachen. Und das ganze Geld „gegen rechts“ ist in Wirklichkeit gegen Islamterror. Wenn das so ist, bitte ich um Entschuldigung. Dann sein Ihr Helden, nehmt den ganzen Volkszorn auf Euch, macht Euch zu Buhmännern. Alle Achtung.

    Wenn nicht und die Masse aufwachen sollte, dann gnade Euch Gott. Dann habt Ihr ein Volk gegen Euch, dessen Fähigkeit zu Mitleid Ihr selbst mit dem perversen Kulleraugenbetrug verbraucht habt. Da wird Kälte kommen für Euch.

  72. #4 Ike

    „Hoecker ist halt auch nur eine System-Hure!
    Wahrscheinlich stehen wieder Vertragsverlängerungen
    bei den Öffentlich-Rechtlichen an.
    Da wollte sich der laufende Meter noch mal so richtig empfehlen,als furchtloser Kämpfer gegen rechts!
    Ansonsten hätte er nicht unaufgefordert über das Sofa springen müssen um sich als Gutmensch zu produzieren.“

    Ganz genau,
    Honecker hat sich gerade einen öffentlich –
    „rechtlichen“ Deal mit weiteren „Hoffnungsträgern‘
    des öffentlich rechtlichen GESPENSTER – FERNSEHENS ,den KNALLCHARGEN KAI PFLAUME
    UND EINES GEWISSEN “ ELTON“ gesichert.
    Eine Art öffentlich – „rechtlichen“ Rentenvertrag, wie sie sich auch schon
    die öffentlich – „rechtlichen“ Helden der
    WDR – MUILTIKULTIFAMILIE LINDENSTRASSE INKLUSIVE
    DES MOCKRIDGE – CLANS UND NATÜRLICH WDR- OMA
    BETTINA BÖTTINGER ,sowie die Kochexperten
    MARTINA + MORITZ gesichert haben.
    Doch, Vorsicht, Herrschaften,
    A CHANGE IS GONNA COME.

  73. Und dann kann man noch bei den restlichen Leute abziehen, die die Plastikkarte besitzen, aber keine Deutschen sind.

  74. In manchen Grosstädten in NRW sind Deutsche schon in der Minderheit, da brauchen wir kein 2020, schaut mal in DU Meiderich, Köln Chorweiler, E-Altenessen, MG Mülfort u.s.w

  75. Prominente, Musiker, Athleten, Sportler allgemein, alle sind gegen das Volk, sozusagen sind alle Reichen gegen uns arme!

    Diesen Hoeecker oder wie sich dieser komische Name auch schreibt, geht mir eh am Allerwertesten vorbei!

  76. Und nachdem die jungen Wilden schliesslich was zu *icken wollen, „ihre“ Frauen aber dummerweise im Fassbombenhagel™ haben sitzen lassen, wird es der zierliche Hoecker sein, der als Bacha-Bazi-Lustknabe den Hintern hinhalten darf.

  77. Als Bernhard im TV seinen Schwachsinn demonstrieren durfte, sprach ich von bereits 10 Millionen Moslems im Lang.
    INZWISCHEN HABE UCH ERFAHREN, DASS ES BEREITS
    16 MILLIONEN SIND, DIE ZIELGERICHTET AUF DIE ÜBERNAHME UNSERES LANDES, UNSERER RESSOURCEN,
    UNSERER ARBEITSKRAFT VORBEREITET WERDEN! AUCH FICKIFICKI MIT DER EINEN HÄLFTE UNSERES VOLKES STEHT AUF DEM LEHRPLAN!
    WENN UNSERE FRAUEN NICHT BALD AUFSTEHEN UND
    KLAR MACHEN, WAS SIE WOLLEN UND WAS NICHT –
    WIRD SCHON BALD DAS BLUT ANFANGEN AUSSERHALN
    VON KÖRPERN ZU FLIEßEN!
    ISAFER HAT ZWAR KEIN YATAGAN, ABER WEHREN KÖNNEN WIR UNS NOCH GENAU SO WIE DAMALS KARL MARTELL (der Hammer) VOR TOURS.

  78. Das Schlimme ist nicht nur der abgrundtiefe Unsinn, den Hoecker von sich gibt, sondern dass das dumme Publikum dabei immer noch wie besessen applaudiert. Wie beknackt sind die eigentlich?!

    Oder wie feige?

    (Okay, das ganze war in Hamburg… Dort ist die verklemmte Angst voreinander besonders ausgeprägt. „Was sollen denn sonst die Nachbarn denken?“)

  79. Das die jungen Deutschen bald in der Minderheit sein werden bruacht uns nicht zu wundern. Erstens „züchten“ die Invasoren wie die Karnickel, denn es gibt ja reichlich Kindergeld und zweitens wer ist den dran Schuld, dass die Deutschen keine Kinder mehr bekommen?. Eine einheimische Familie kann es sich nicht leisten mehr als 1 Kind in die Welt zu setzen, denn es müssen ja sehr oft beide Elternteile arbeiten weil ein Einkommen nicht für ein einigermaßes annehmliches Leben reicht.

  80. Allein Hoëckers Pygmäen-Logik ist für einen halbwegs gebildeten Menschen schon schwer zu ertragen; dass dieser infantile Schwachsinn von den linksgrünen Spatzenhirnen auch noch als besonders wertvoll gepriesen wird, zeigt doch, dass wir es mit absoluten Volltrotteln zu tun haben. Gegen diese Leute ist leider kein Kraut gewachsen.

    Hier im Blog gibt es ja auch genügend Beispiele für solch Durchgeknallte. Ich erinnere nur an die Beiträge von Norbert Pillmann, Ralph Steinadler, Thorin S und Paxo…

    Betritt man die Welt dieser Leute, so betritt man die Welt des Irrsinns…..

  81. #84 buntstift (04. Apr 2016 18:12)

    „Wieso fehlt den Deutschen jegliches Bewusstsein für Recht und Unrecht, jegliches Gespür für Gut und Böse? Wieso sind sie derartige Realitätsverweigerer, Vermeider und Unterlasser, Feiglinge und solch inkonsequente Weicheier?“

    ————————————————

    Weil es ihnen aberzogen wurde!
    Beginnend in der Kita, über die Schule bis hin zu unseren Universitäten wurden sie von LinksGrünen Ideologen der 68´ger Kiffer-und Leistungsverweigerer-Generation indoktriniert, manipuliert gegendert und verweichlicht. Spätestens nach der Abschaffung der Wehrpflicht ist unseren Jungens dann auch noch die Chance genommen worden, richtige Männer zu werden. Das Resultat sehen wir heute, und wurde von ihnen, @buntstift, bereits treffend beschrieben.

    „Deutschland schafft sich ab“, schneller als es Sarrazin in seinem gleichnamigen Bestseller je geahnt hätte!

  82. „Wer nach mehr Kindern oder mehr Zuwanderern ruft, um die Sozialsysteme inklusive Renten zu retten, betreibt Symptompolitik. Auch eine alternde und schrumpfende Gesellschaft kann funktionieren. Man muss eben das System ändern, nicht die Bevölkerung.“

    “ Anstatt das gesamte (Sozial-)System fast ausschließlich auf der Erwerbsarbeit aufzubauen, wäre es sinnvoller einen Umbau des Steuer- und Sozialabgabensystems voranzutreiben. “

    Deutschland hat kein demographisches Problem

    https://www.contra-magazin.com/2016/03/deutschland-hat-kein-demographisches-problem/

    Wir brauchen folglich keine Ein- oder Zu- oder was auch immer wanderer

  83. Die nächste „Ruck-Rede“ wird dann darauf hinauslaufen: „In Deutschland müssen jetzt alle zusammenrücken“!

    Kann ich Mitglied im K-Club werden?

  84. Die Welt wird immer abartiger und bescheuerter. Das gilt sowohl für die Zeitung als auch für den ganzen Planeten.
    Angeblich soll der Schleier, das verfassungsfeindliche Symbol also, als modischer „letzter Schrei“ gelten.

    Der Islam ist in der Tat der „letzte Schrei“ für viele Menschen. Das sollten sich die Modefuzzies, welche die Stoffwindel protegieren, mal einen Tag auf liveleak angucken- ich meine das aber ein bisschen anders mit dem „letzten Schrei“.

    Es gibt ein arabisches Bonmot, dass im Kriegsfalle die Frauen der Besiegten die Mode der Sieger übernehmen.
    Unseren Frauen wird also suggeriert, als Hure Allahs rumzulaufen, sei das Erstrebenswerteste überhaupt.
    Heißt das, die biedern sich an, weil sie besiegt sind? Dann sollen sie Islam bekommen, auch die Modeschöpfer „meiner“ Fraktion, die so etwas verbrechen. Einen ganzen Arsch voll ISlam wünsche ich denen!

  85. Hoëcker leidet offensichtlich am Zappelphilipp-Syndrom. Seine Gedankenwelt ist ebenso wirr wie seine touretteähnliche Gestik. Diesen Typen kann man eigentlich nicht ernstnehmen. Leider nimmt er aber weitreichenden Einfluss auf die Mehrzahl der unbedarften TV-Glotzer, die kritiklos alles glauben, was über den Bildschirm flimmert. So gesehen sind die Äusserungen dieses Medienknechtes höchst gefährlich!

  86. OZ

    KOMMEN DIE ARABS?

    KOMMEN DIE RUSSEN?

    KOMMEN DIE CHINESEN?

    KOMMEN DIE HINDUKUSCHER?

    Was vor 30 Jahren noch eine nette exotische Bereicherung war, wird heute zur Plage:

    HILFE, DIE NEGER KOMMEN!!!

    04.04.2016
    „Jetzt kommen Afrikaner – KEINE Kriegsflüchtlinge!

    5000 Afrikaner haben in der Vorwoche die Überfahrt von Libyen nach Sizilien geschafft, 10.000 sollen es diese Woche probieren: Diese Fakten alarmieren die Experten und Minister im Krisenstab der Bundesregierung („Lage 7″), da ein Weiterwinken dieser Migranten Richtung Österreich und Deutschland angenommen werden muss. Die Vorbereitungen zum Schutz der Grenze am Brenner laufen…

    Der Hauptanteil von ihnen kommt aus Nigeria (18 Prozent) sowie aus Gambia (15 Prozent) und aus dem Senegal (zehn Prozent). Aber auch Afrikaner aus Mali (neun Prozent), Guinea und von der Elfenbeinküste (je acht Prozent) sind in den Schlepperbooten, die in Libyen in See stechen. Und fünf Prozent der Bootsflüchtlinge kommen aus Marokko…“
    http://www.krone.at/Oesterreich/Jetzt_kommen_Afrikaner_-_KEINE_Kriegsfluechtlinge!-Regierungspapier_-Story-503775

    DIE SCHLIMMSTEN VON DEN SCHLIMMEN:

    SCHWARZE ANIMISTEN, MUSELMANEN u. SYNKRETISTEN!
    http://bc01.rp-online.de/polopoly_fs/migrants-are-waiting-to-board-on-1.5026334.1429432065!httpImage/3800997916.jpg_gen/derivatives/d540x303/3800997916.jpg

  87. Der Typ sieht aus wie Gollum aus Herr der Ringe, und hat auch seine Figur. Bei so einem Äußeren kann man keine gesunden Gedanken haben.

  88. #99 Claude Eckel (04. Apr 2016 18:42)

    Hier im Blog gibt es ja auch genügend Beispiele für solch Durchgeknallte. Ich erinnere nur an die Beiträge von …
    —————————————————-
    Erstens mal finde ich es unsensibel oder unanständig bis grenzwertig, hier mit einer Namensliste aufzuwarten – ganz als hätte man sich diese schon längst zurechtgelegt. Welche Mentalität! Pfui.

    Dann weise ich darauf hin, dass die Umstände, die Bedrohung, die Gehirnwäsche, die Nachrichtensperren, das Redeverbot, die Kapriolen der Bessermenschensekte, die Denunziation (von Leuten übrigens, die sich gerne Namenslisten machen) und so weiter viele – auch mich – immer wieder in Zustände bringen, in denen man elliptisch oder auch vielleicht mal auf den ersten Blick unsinnig schreibt. Das ist alles wie nicht wahr, surreal wie ein irrer Traum.

    Wenn man sich in die Probleme und Aussichten hineindenkt, ist ein Wandeln an der Grenze des Wahnsinns ja unvermeidlich, finde ich.

    Das ist mit einem solchen Systemling bitte nicht zu vergleichen.

  89. #107 Logixx (04. Apr 2016 19:32)

    >> Bei so einem Äußeren kann man keine gesunden Gedanken haben.

    Ein Bekannter von mir meint ja: „nur gut aussehende Menschen sind intelligent“.

    Und wie kann Höcker dann gefährlich sein? Ich meine seine Gedanken sind falsch, aber die Leute die ich kenne und seine Gedanken teilen sehen besser aus und werden von diesem Gnom sicher nicht beeinflußt. Also das Problem liegt woanders.
    Insofern sollte man auf eine solche Kreatur vielleicht keinen ernsthaften Bezug mehr nehmen.

  90. Hoecker – und er wird dafür bezahlt !!!!!

    Niemals, nirgendwo, egal wo – kein Hoecker jemals wieder !!!!!!

  91. #31 oxenstierna

    Nein,nicht in.
    Sondern 2020 , gesprochen Zeitausendzwanzig
    oder
    im Jahr 2020

  92. 44 kalter Zorn (04. Apr 2016 17:06)

    Diese Fernseh-Propaganda-Schiene läßt sich in einem Satz darstellen: Talentfreie Gut- und Bessermenschen, Comedians die so lustig sind wie Arschkrebs im Endstadium, trollen im 24/7 Irrenhaus GEZ herum zwecks Daseinsberechtigung an den öffentlichen Freßtrögen.

    Wie geil ist dieser Kommentar denn ? Haha 🙂

  93. Der Vollpfosten hat Kinder.
    Mal schauen wenn „unsere Schätzchen“ auch die verprügeln oder abgreifen wie der Froschkopf die Angelegenheit dann sieht.

  94. #94 nz-medien (04. Apr 2016 18:38)

    Nun ja im Prinzip hatte ich die Lösung, ich habe sie lediglich ´diesmal nicht ausgeprochen und damit nicht so ganz gehabt,

    Ich behaupte ja, dass die die Frauen nicht hassen. Frauenhass ist ja ein von Feministinnen erfundenes Konstrukt, also ein Kampfbegriff des westlichen Feminismus. Männer können Frauen gar nicht hassen! Deshalb ist des folgerichtig, dass der Begriff von solchen Frauen erfunden wurde, die sich in Männer nicht hineindenken können.
    Für mich ist das Küssen wollen oder Küssen der eindeutige Beweis dafür, dass die die Frauen keineswegs hassen (obwohl, dass sie sich für Frauen interessieren ist bereits der Beweis!, wenn das den Frauen auch glaubhaft nun mal nicht auf diese Art genehm ist und auch die öffentliche Ordnung dadurch gestört wird).
    Aber mir fehlte diesmal die letzte Konsequenz und ich dachte nicht daran, dass diese Rapefugees natürlich auch Opfer sind, weil sie ihre natürlichen Bedürfnisse nie haben ausleben dürfen, bzw. dass diese Bedürfnisse nur in die Verachtung für Frauen kanalisiert worden sind. Kein Mann der normal aufwächst kann Frauen hassen oder verachten. Das Küssen wollen spricht dafür, dass sie Frauen nicht einmal verachten. Aber insgesamt natürlich völlig verunsichert sind.

    Aber kann man deren Verhalten nicht dulden, weil es unsere öffentliche Ordnung zerstört.

    Ich bedanke mich für die „Aufklärung“; denn obwohl ich es eigentlich hatte, wäre ich jetzt nicht zu dieser Klarheit des Phänomens gelangt.

  95. „So entwaffnet Bernhard Hoecker alle besorgten Bürger“

    Liebe Welt-Schmierfinken, das ist Quatsch. Die Deutschen, also nicht nur die besorgten Bürger, sondern alle, SIND entwaffnet. Und zwar seit den Nationalsozialisten.

  96. Übrigens der Begriff Frauenhass konnte nur von Frauen geprägt werden. Männer können Frauen gar nicht hassen. Damit bestätigt sich wieder, das der Feind der Frauen in der westlichen Gesellschaft bestimmte Frauen sind. Männer jedenfalls nicht.

    Ich habe Nietzsche nie gelesen, aber auch hier soll er wieder das Non Plus Ultra geliefert haben. Er soll gesagt haben, dass Feminismus der Kampf der unanständigen Frauen gegen die anständigen Frauen ist. (wenn man sich Claudia Roth, Alice Schwarzer, Renate Künast, v. d. Leyen usw. so ansieht….)

    Ich wußte bei Nietzsche immer (obwohl ich nie was von ihm gelesen habe), das ist es! Instinktiv.
    Und ja im Zusammenhang mit Nietzsche bin ich auf den Gedanken gekommen, dass Menschen in anderen Menschen wieder geboren werden können. Oder es gibt halt die Ansichten außerhalb des konkreten Menschen und die Gednken sind nicht im Hirn, sondern entstehen durch die Möglichkeit zur Teilhabe an diesen außerhalb des Gehirns exitierenden Gednaken. Aber das ist Spekulation, aber ich könnte mir vorstellen man kann das mal beweisen; denn wie das als Produkt desGehirns entstehen soll, scheint mir nun überhaupt nicht nachweisbar zu sein.

  97. #93 Mrdefcar (04. Apr 2016 18:34)

    In manchen Grosstädten …

    Und die Ärzte und Schwestern der Geburtsstationen dort arbeiten fast nur noch für die Umvolkung.

  98. Die Kolonisierung und Islamisierung Deutschlands mit orientalischen und afrikanischen Paupern wurde in den US Denkfabriken ausgebrütet.

    Das US Vasallenregime Merkel setzt dies mit der Flutung unseres Landes mit kulturfremden Einwanderern konsequent um.

    Ziel ist die Destabilisierung Deutschlands mittels der Migrationswaffe, Bevölkerungsaustausch, massive Vergrößerung der Industriellen Reservearmee zur Verschlechterung von Arbeitsbedingungen und Löhnen, massives Anwachsen des Lumpenproletariats zur Zerstörung der deutschen Sozialstandards.

  99. Wir müssen einfach mehr dafür tun, dass Moslems sich in Deutschland nicht wohl fühlen!

  100. Dass die jungen Deutschen bald in der Minderheit sein werden, liegt auch an der Ideologie, die Hausfrauen und Mütter als „doofe Heimchen am Herd“ abspeist, teils vorgetragen von PolitikerInne , die aussehen wie W-vorlagen des Escortservices. Selbstverwirklichung ist für diese Ideologen eher, dass Mutti bei LIDL an der Kasse sitzt oder als Tippse senilen alten Säcken den Kaffee brüht, statt sich um die Kinder zu kümmern. Das übernehmen in der Verwahranstalt nach ostzonalem Vorbild Mandy und Sandy. Die haben kein Bock und machen zu drei Vierteln ihrer Arbeitszeit Rauchpause. Ich danke meiner Mutter, dass sie mich wieder von dieser Verwahranstalt abgemeldet hat, statt mich dorthin abzuschieben!

  101. Selbst in Bayern, wo es ja angeblich weniger schlimm sein soll, als im Rest der Alt-Buntenrepublik (West), sind die Zustände bereits fast unerträglich. Wenn man in den Städten unterwegs ist, überkommt einem langsam das große Kotzen. Überall und massenweise fremde Gestalten und Sprachen aus aller Herren Länder, und leider handelt es sich nicht um Touristen, sondern meistens um hier angesiedelte Sozialschmarotzer, meistens mit Kinderanhang ohne Ende. Wenn man sich dieses ganze Elend mal bewusst reinzieht, könnt man schon fast resignieren. Wenn nicht bald die Weichen neue gestellt werden, ist unser Land unwiederbringlich verloren, man könnte heulen…

  102. #115 Maria-Bernhardine (04. Apr 2016 20:15)

    AM DEUTSCHEN SOZIALWESEN,
    WILL DER MOSLEM GENESEN!!!

    Man sollte hierzu ergänzen:
    ….und zwar auf Kosten der Beitragzahler die ihr ganzes Leben lang hart gearbeitet haben und in UNSERE Sozialsysteme eingezahlt haben.
    Klar, das interessiert Göre Eckart oder Monster-Warze natürlich nicht. Wieso auch ?
    Sie haben für ihre Kohle ja noch nie richtig arbeiten müssen.
    Stellen Sie die Göre Eckhart mal für 500 Euro im Monat zum Regale auffüllen in den Supermarkt. Mal schauen ob Sie dann immer noch fordert unsere Steuergelder für jeden links-grünen Schwachsinn vorallem aber für nutzlose und kriminelle Einwanderer zu verpulvern.
    Diese links-grünen Spinner haben doch vom wirklichen Leben überhaupt keine Ahnung.

  103. ZU DEN „GEBURTEN PRO FRAU“:

    2001 betrug die durchschnittliche Zahl der Kinder pro Frau in Österreich:

    Muslime 2,34
    Katholiken 1,32
    Protestanten 1,21
    ohne Bekenntnis 0,86

    Quelle: http://www.andreas-unterberger.at/m/2016/03/was-wirklich-gegen-den-europaunvertrglichen-islam-getan-werden-msste/#sthash.CVl1zEsa.dpuf

    Es steht also viel viel schlimmer um unsere Länder (ich denke, man kann bis zum Beweis des Gegenteils besser mit den österreichischen Zahlen rechnen…), als im Artikel oben gesagt wird.

  104. Deutschland soll untergehen. Selbst das wollte adolf nazi. So wird es kommen und das biodeutsche volk hat in Ermangelung an Gegenwehr nichts anderes verdient. Mittlerweile meine meinung. Wer argumentiert wie der hofnarr und dem freudig zustimmt, in der Erwartung die Weisheit mit löffeln gefressen zu haben, reduziert sich auf den dummen August den man in den arsch tritt und der noch darüber hinaus lacht.

  105. „Hoecker Sie sind raus!“

    Nur Phrasen und leere Worthülsen,er ist halt eben mit auf den Sonderzug nach Absurdistan aufgesprungen,
    nur
    Fakten,Fakten,Fakten, hat er nicht geliefert.
    Also erspar dir dein

    „Wieso das denn?“

  106. Hoecker ist kein Komiker, er ist ein Systemclown.
    Wenn von 100 Menschen in einem Raum nur einer eine Bombe dabei hat, gibt es etwa 100 Tote, „Herr“ Hoecker…
    Du kannst jetzt weiter hochrechnen auf 1000, auf eine Million oder auch auf 80 Millionen…
    Der Kerl beleidigt uns alle wenn er glaubt wir wären wirklich so doof wie er.

  107. #3 PSI (04. Apr 2016 16:29)

    Das Ganze ist eine Milchmädchenrechnung deren Grundannahme ist, dass man diese „Flüchtlinge“ 1:1 mit uns Biodeutschen vergleichen kann. Die Unterschiede sind auf allen Gebieten gravierend!
    ___________

    ich frage mich von was für VOLLIDIOTEN wir regiert werden, die glauben allein der wohnort oder ein deutscher pass setzen hunderttausende jahre evolution ausser kraft!

Comments are closed.