Während der von uns Steuerzahlern finanzierte Propagandaapparat ARD irgendwelche „NSU“-Gespenster verfilmt, während wieder neue Summen im „Kampf gegen Rechts“ ausgerufen werden, während weiterhin abertausende Flüchtlinge nach Deutschland strömen, während die Politik auch diese „Krise“ aussitzen möchte, während in grünen Cafés gestritten wird, ob der April zu warm wird („Klimaerwärmung“) – kurz: Während des ganz normalen Wahnsinns in diesem Land, randalieren sich Linksextreme durch die Republik, ohne belangt zu werden. Es trifft dabei längst nicht mehr „nur“ Neonazis und rechte Extremisten. Jeder kann ins Fadenkreuz geraten, der sich gegen die rotgrüne Einheitspresse und deren geliebter Politikerkaste stellt. Ob „Demo für alle“ gegen Pädophilie, ob Bürgerinitiativen gegen Asylheime in der Nachbarschaft oder wackere Einzelstreiter gegen die Islamisierung. Keine Gruppe wird von Linksextremen verschont.

Zuletzt gab es einen Angriff auf den hessischen AfD-Politiker Andreas Lichert, der von Hanning Voigts von der „Frankfurter Rundschau“ wie üblich relativiert wurde. Lichert lässt sich aber nicht einschüchtern, weder von Linksextremen noch von ihren Helfershelfern in den Redaktionen. Der Unternehmer bleibt weiterhin für die AfD aktiv und sieht auch den angeblich „umstrittenen“ Flügel um die Hoffnungsfigur Björn Höcke „absolut innerhalb des demokratischen Spektrums“.

Auch den Schriftsteller Akif Pirincci traf es wieder, wir PI vor kurzem berichtete. Doch das Gute an Menschen wie ihm ist: Der Hass der linken Hetzer und Gewalttäter macht ihn nur stärker! Er weicht nicht zurück, sondern geht als couragiertes Vorbild voran. Sie wollen sein Schreiben verhindern? Er schreibt. Sie wollen ihm seinen Mund verbieten? Er öffnet ihn. Sie wollen ihn ausgrenzen? Er weitet die Grenzen aus. Sie wollen die Verbreitung seiner Bücher stoppen? Er… nein: Wir! Wir verbreiten sie, wir kaufen, lesen und verstehen sie. DAS ärgert sie am meisten, DAS hebelt die rotgrüne Gewaltwelle aus. Lachen wir die Antifa-Hetzer aus, am besten mit dem brandneuen Pirinçci-Buch „Umvolkung“ in der Hand – das ärgert sie am meisten.

Buchtipp:

Akif Pirinçci: „Umvolkung – Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden“ (14 €) – Hier mit wenigen Klicks bestellen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

85 KOMMENTARE

  1. Wenn die Blockparteien in diesem Sinne weitermacht, werden sie noch viel größere Wählerabwanderungen zu verzeichnen haben – und die AfD wächst und wächst und wächst! Wie wollen die Systemparteien diesen progressiven Trend aufhalten?

    Jedenfalls nicht mit „Grenzen offen“, keine definierte „Obergrenze“, dem ganzen Klimawahn, der Energiewende, der Euro- und Griechenlandkrise sowie dem Genderwahn!

  2. Das Buch kaufe ich und lese es vor einer Linken Multikulti-Sonstwas-Stätte.Deren Visagen möchte ich sehen.

  3. „Während des ganz normalen Wahnsinns in diesem Land, randalieren sich Linksextreme durch die Republik, ohne belangt zu werden. “
    ——————————————————-

    DAS ist die ANTIFA-REPUBLIK!

    Hatte ja schon 50 Jahre Zeit sich zu entwickeln!

  4. 2033 – Volker-Beck-Universität Duisburg, Seminar für Antifaschismus, Genderismus und Klimatismus und Diversity Studies

    Ich übergebe den Flammen Akif Pirincci

    Ich übergebe den Flammen Necla Kelek

    Ich übergebe den Flammen Thilo Sarrazin

    Ich übergebe den Flammen Jean Raspail

    Kommt mir bekannt vor…

  5. Das Gute ist, Linke manövrieren sich immer mehr zu zivilisatorischen und gesellschaftlichen Außenseitern, im Gegensatz zu Rechten. Wer möchte denn heute noch als Linker gelten?? Ba.

    Linke sind nicht nur stunzblöd, rassistisch und vor Allem neidisch, sie sind meistens auch noch pottenhässlich. Das kommt von ihrem Hass auf Alles, was ein wenig Erfolg hat.

  6. Die Menschen sollten sich endlich wehren, anstatt ständig zu lamentieren. Letztendlich haben sie ja jahrelang teilnahmslos zugesehen und die Politiker für alles verantwortlich gemacht.

  7. Das ist die Fortsetzung der Stasi Republik. die Stasi leute werden überall in die Positionen geschoben. Die tun was sie immer getan haben, verraten, verkaufen, diskriminieren, mundtod machen für die Regierung arbeiten. Das ging nahtlos über ! Daran sieht man was wir für Verräter in der Regierung haben, die Stasi Spitzel beschäftigen. die Plakate kenne ich noch „Achtung Feind hört mit“ die müssen wir wieder überall aufhängen, diesmal gegen die Regierung und ihre willfährigen Spitzel !

  8. Neuerdings werden diese Leute in den Medien (Nachrichten) als „Aktivisten“ bezeichnet.

  9. Wieso meint Akif, dass die Deutschen still und leise ausgetauscht werden ??? Man sieht und hört es deutlich tagtäglich !!!

  10. OT

    Wieder eine Drecksau am Grabschen:

    KAISERSLAUTERN / REGION. Die Polizei fahndet derzeit nach einem unbekannten Mann, der im Verdacht steht, im Laufe des Montagnachmittags, 3. April, drei Kinder im Stadtgebiet sexuell belästigt zu haben und bittet die Bevölkerung um Unterstützung. Der Mann hat sich gegen 15 Uhr einem Mädchen im Bereich Adolph-Kolping-Platz genähert. Gegen 18 Uhr trat er in der Mainzer Straße und gegen 19 Uhr im Rauschenweg auf. Der Unbekannte wurde jeweils von Passanten oder Zeugen angesprochen und konnte dadurch zum Glück an der Tatausführung gehindert werden. In einem Fall wurde er fotografiert. Die Polizei schließt nicht aus, dass er auch weiterhin versucht, sich Kindern zu nähern.

    http://nahe-news.com/2016/04/05/sexuelle-belaestigung-an-drei-kinder-wer-kennt-diesen-mann/

  11. Die faschistische EU-Diktatur schlägt zurück!

    So soll jedes EU-Mitglied entmündigt werden und sich dem Willen der EU-Diktatur beugen..

    Nieder mit der EU-Bevormundung!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mitgliedsländer sollen nicht mehr entscheiden  

    EU-Kommission will Asylsystem umkrempeln

    Die EU-Kommission fordert ein zentrales Asylsystem mit festen Quoten. Die Verantwortung soll dann nicht mehr bei den Nationalstaaten, sondern in Brüssel liegen. Über einen entsprechenden Vorschlag der Kommission berichtet die „Welt“.

    Die EU-Kommission will demnach eine weitreichende Reform des europäischen Asylsystems vorschlagen. Wie das Blatt unter Berufung auf eine für diesen Mittwoch geplante Ankündigung berichtet, soll unter anderem angeregt werden, die Verantwortung für die Bearbeitung von Asylansprüchen von der nationalen Ebene auf EU-Ebene zu verlagern.

    EU-Agentur in jedem Land

    Konkret werde dazu vorgeschlagen, das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO) von einer einfachen EU-Agentur in eine Agentur mit Entscheidungsbefugnissen umzuwandeln, heißt es. Diese solle künftig in jedem Land eine Niederlassung haben und auch Einsprüche gegen die jeweiligen Bescheide bearbeiten.

    „Dies würde einen einzigen und zentralisierten Entscheidungsmechanismus schaffen und so die komplette Harmonisierung der Verfahren, aber auch der konsistenten Beurteilung von Schutzbedürfnissen auf EU-Ebene sichern“, steht in der Kommissionsmitteilung, die der „Welt“ nach eigenen Angaben vorliegt.

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_77455094/fluechtlingskrise-eu-kommission-krempelt-asylsystem-um.html

    Europäische Union will Asylverfahren an sich ziehen

    http://www.welt.de/politik/ausland/article154000871/Europaeische-Union-will-Asylverfahren-an-sich-ziehen.html

  12. Glaubt es
    oder laßt es bleiben:

    die politische Stütze des roten Gesocks das an diesem Niedergang Deutschlands Schuld trägt sind Frauen . Frauen wählen Grün und Links.

    so, jetzt schreibt feste weiter und seit richtig sauer .. ich geh Hantel stemmen, Military Cross usw.

  13. Helmut Kohl steht noch einmal gerade für seine optimistische Europapolitik und die noch optimistischere Unterstützung einer Psychopathin, die Europa zerstört.

    Der Kanzler der Einheit stellt klar, dass die Sololäufe der verlogenen Opportunistin mit seinem Europa nichts, aber auch gar nichts zu tun haben.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/helmut-kohl-laedt-viktor-orban-in-sein-haus-nach-oggersheim-14161599.html

    Man beachte die feige Zurückhaltung der FAZ und die schäbigen Kommentare der Volksverräter im Kanzleramt.

  14. Besoffener und bekiffter 28-Jähriger MAROKKANER vergewaltigt 3 Frauen

    Wenn ich trinke und kiffe, kenne ich keine Grenzen!“ – das hat Salim A. mehrfach zum Leidwesen verschiedener Frauen bewiesen. Drei Vergewaltigungen soll der 28-Jährige 2015 in Dietzenbach verübt haben, seit gestern muss sich der Arbeitslose vor dem Landgericht Darmstadt verantworten.

    http://www.op-online.de/region/dietzenbach/besoffener-bekiffter-28-jaehriger-dietzenbach-vergewaltigt-frauen-6262010.html

  15. Die Antifanten dienen den Parteiengecken als inoffizielle Schlägertruppe

    Da die hiesigen Parteiengecken sehr bemüht sind dem Volk, auf Geheiß des VS-amerikanischen Landfeindes, eine liberale Selbstständigkeitskomödie vorzuspielen, so können sie nur in einem sehr bedingten Umfang gegen ihre politischen Widersacher sichtbar vorgehen. Folglich können die Parteiengecken schlecht Bürgervereinigungen gegen die Errichtung von Asylzwingburgen mit der Polizei einschüchtern lassen oder mit selbiger die Alternative für Deutschland bedrohen. Daher bedienen sie sich der Antifanten als inoffizieller Schlägertruppe und dies tun sie durchaus geschickt: Die Antifanten werden durch die Umerziehung an den Schulen widernatürlich herangezüchtet und dann künstlich mit allerlei milden Gaben großgezogen und erhalten dann ihre Befehle von den linkischen Parteiengecken und der Lizenzpresse. Wen diese als rechtschaffen bezeichnen, der wird von den Antifanten beschimpft, bedroht und angegriffen, ohne daß das Volk die Parteiengecken damit unmittelbar in Verbindung zu bringen vermag.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  16. Alles geht vorbei!

    Es interessiert die Erde nicht, obs Antifa gibt!

    Die haben bald ihren letzten Atemzug gemacht, da immer mehr Leute kapieren, welchen Scheiß die bauen und wie sie nur noch dem Land schaden!

    Diese verblödeten, aus dem verwöhnten links68 er Bürgertum stammenden Plagen, die alle Vorzüge genießen und dagegen gehen.
    Bin für eine Auszeit für die in den Bootcamps oder für ein Jahr bei den „strengsten Eltern der Welt“! Dann kapieren sie, wie gut sie es hier „noch“ haben, diese verwöhnten Dummkinder!

  17. Das ist nur eine weitere Facette der Tatsache, daß die „Regierung“ die eigene Bevölkerung nicht mehr beschützt, sondern daß die „Regierung“ die eigene Bevölkerung inzwischen sogar aktiv bekämpft

  18. #16 alles-so-schoen-bunt-hier (05. Apr 2016 15:22)
    Sieglinde Baumert wurde aus der Haft entlassen – weil der MDR seinen Antrag auf Erzwingungshaft zur Vermögensauskunft zurückzog! Jetzt können die schon entscheiden, wer in den Knast kommt und wer nicht… Jedenfalls: PI scheint zu wirken.
    ————————————————-

    Ja offensichtlich hat die massive Berichterstattung bei Pi, die auch ohne Quellenangabe natürlich, von der einen oder anderen Zeitung aufgegriffen wurde, gewirkt.
    Eine GEZ-Märtyrerin als Vorbild für Millionen Deutsche, die den Zwangsbeitragswahn satt haben, das wäre das Letzte, was das System jetzt brauchen könnte.
    Aber gut zu wissen, wie dünnhäutig die Regierenden inzwischen sind, dass sie sich auch in diesem Punkt von PI treiben lassen.
    PI hat viel erreicht.
    Ich freue mich für Sieglinde Baumert und danke ihr für ihren Mut.

  19. #17 einerderschwaben (05. Apr 2016 15:23)

    Frauen handeln eben Emotionaler und sind daher für die „Arme Muslime – Böser Westen“-Gehirnwäsche besser erreichbar.

    Im Grunde genommen haben Sie Recht, ich glaube aber kaum das ALLE Frauen Grün/Rot wählen.

  20. Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, wie man mit “ links“ gut verbinden kann. In meiner Jugend waren Leute welche man als „link“ bezeichnete immer die feigen Ratten, welche aus dem Hintergrund und nur in Überzahl kämpfen konnten ( da hat sich bis heute nix geändert).
    „Linke Hunde“ waren Leute, welche andere abzockten, Intrigen sponnen und nie wirklich Freunde hatten ( ups, noch `ne Parallele).
    Die korrekten Leute waren auf dem „rechten Weg“ und im allgemeinen aufRECHTE Typen!
    Aber damals durfte man ja auch sein Negerkussbrötchen kaufen ohne die Gesinnungspolizei am Kragen zu haben…

  21. #27 Christ&Kapitalist

    Ich habe aus der Presse von einigen Frauen erfahren, die nicht Rot-Grün wählen. 😉

  22. Wohnung/Eigenheim zur Festung!

    Zinsgünstige Kredite für die Sicherung des Eigenheims?!

    Das ist eine Bankrotterklärung eines gescheiterten Staates bzw. gescheiterten System’s.

    Weil dieser Staat unser Eigentum nicht mehr schützen kann oder will, sollen wir Deutsche uns jetzt verschulden und sollen unsere Häuser zu Festungen umbauen.

    NATO-Stacheldraht, Eisentüren, Eisengitter vor Fenster, Kameras, Security, Wachhunde für unsere Eigenheime.. ( siehe wie in Brasilien)

    Das ist der Wunsch einer unfähigen Regierung die uns nicht schützen uns will.

    (WOZU zahlen wir Deutsche noch Steuern?)

    Mrd. Euro Steuergeld für ausländische Invasoren… dafür ist Geld da….. aber nicht für Grenzschutz und unser Sicherheit!..

    Was für eine Dreckspolitik!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Politik

    Staat hilft Bürgern beim Einbruchschutz

    Berlin. Besitzer von Häusern oder Wohnungen erhalten mehr finanzielle Unterstützung vom Staat, um ihr Eigentum vor Einbrechern zu schützen. Die bundeseigene Bank KfW gibt seit Monatsanfang neben Zuschüssen nun auch zinsgünstige Kredite von bis zu 50 000 Euro für den Einbau von Sicherheitstechnik. Gefördert werden zum Beispiel die Nachrüstung einbruchhemmender Haus- und Wohnungseingangstüren sowie der Einbau von Einbruchs- und Überfallmeldeanlagen oder Bewegungsmeldern. Die Anträge müssen über die Hausbank gestellt werden. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist laut Polizei insbesondere in den Großstädten an Rhein und Ruhr deutlich angestiegen. Hausratversicherer in Deutschland zahlten 2015 laut einem Medienbericht 500 Millionen Euro an Opfer von Einbrüchen.

    http://www.derwesten.de/politik/staat-hilft-buergern-beim-einbruchschutz-aimp-id11706006.html

  23. Wen wundert das Ganze, wenn die BZ schreibt:

    In der Vergangenheit hatten die kreativen Proteste von AfD-Gegnern immer wieder für Schlagzeilen gesorgt.

    Am 31. März griffen Unbekannte ein A&O Hostel in der Köpenicker Straße in Mitte an, zerschlugen Scheiben und beschmierten die Fassade mit Teer-Farbe. In einem Bekennerschreiben wurde die Kooperation der Hotelkette mit der AfD kritisiert.

    So, so, kreativer Protest also. Hier der Link, sonst kann man es fast nicht glauben:

    http://www.bz-berlin.de/berlin/wenig-proteste-gegen-afd-programmparteitag-in-berlin

  24. Linker Extremismus außer Rand und Band
    —————

    „Wir sind die Antifa. Wir sind die Guten. Wir sind keine Nazis“, ruft eine junge Aktivistin und kommt auf einen Flüchtling zugelaufen. „Wir sind für euch, nicht gegen euch.“
    Ein Aktivisten drückt den Flüchtlingen ein Stoffbanner in die Hände. Darauf steht groß in Regenbogenfarben: „No Bärgida“.

    So geschehen auf einer Bärgida Demo..

    Lernen sollen sie auch zwei Mittelfinger
    zu zeigen..steht für Nazi raus..

    Tun sie dann auch..

    oder in Griechelnand..
    linke Aktivisten raten den Flüchtlingen keiner Aufforderunge Folge zu leisten. Im Überseehafen Piräus leben noch 5.000, in Idomeni 12.000 Migranten.

    Bisher sind nur wenige bereit, sich innerhalb Griechenlands umsiedeln zu lassen. Aktivisten und Helfer kleinerer Hilfsorganisationen bestärken sie darin.Sie wollen unbedingt Elendsbilder produzieren..

    Und dann gibt es noch jene,die sich als Schlepper betätigen,auch wenn Menschen dabei umkommen..

    Diese linke Pest muß noch vor dem Stopp der Islamisierung,ausgeräuchert werden..

    Dazu braucht es Machtverschiebungen wie in Polen…

    Damit wieder normale sachliche Zustände Einzug halten..
    Und dazu gehört,kriminelle auszuweisen.
    Moscheen zu schließen..Haßprediger äh..was reimt sich auf schließen..lach..schoß mir aber gerade durch den Kopf..(wegzusperren..nur mit der Bibel versehen hehe)

  25. #16 alles-so-schoen-bunt-hier
    #26 Andreas Werner

    Willkürliche Verhaftung, panische Freilassung nach öffentlichem Druck. Deutschland 2016 – eine heruntergekommene Bananenrepublik.

  26. Die Erfindung des Buchdrucks läutete ein neues Zeitalter ein.
    Nachrichten konnten sich nun viel schneller und verlustfrei verbreiten.
    Das gilt auch für Systemkritik, weshalb Bücherverbrennungen und Verbote bei absolutistischen und diktatorischen Herrschern sehr beliebt sind.

    Kritik gegen das Willkommensdiktat passt den Gesinnungsfaschisten natürlich nicht.

    Noch lässt sich Systemkritik nicht mit legalen Mitteln verhindern.
    Da wird zu den üblichen Methoden gegriffen.
    Mit der Verbreitung von Angst und Verunsicherung durch vom herrschenden Machtkartell beauftragtes und aus Steuermitteln finanziertes Lumpenproletariat sollen Kritiker zum Schweigen gebracht werden.

    Gerade deshalb werde ich mir Pirinccis neues Buch kaufen.

  27. Der Unterschied zwischen uns ist, Linke haben keinerlei Hemmungen, das, was sie für richtig halten, über geltendes Recht zu stellen und entsprechend zu handeln. Moslems tun dies ohnehin, denn für sie gibt es nur ein Gesetz. Die Mischung ist ein Pulverfaß für den Rechtsstaat, das zwangsläufig explodieren wird, wenn es nicht gelingt, es rechtzeitig zu entschärfen. Ob es eine kluge Strategie ist abzuwarten, bis die bescheuerten Linken endlich aus ihrer Umnachtung aufwachen und ernsthaft mit dem Islam aneinandergeraten, wage ich zu bezweifeln. Aber entweder läuft es letzten Endes darauf hinaus, oder der Knoten platzt und die Ordnung wird mit Kraft und Selbstvertrauen wiederhergestellt. Dazu braucht es aber eine charismatische Führung, und die birgt ihre eigenen Gefahren. Es ist verflixt und zugenäht.

  28. „Rassisten, Nazis und Scheiß Deutschland“: Algerischer Taschendieb beschimpft Beamte!

    Nach seiner Verhaftung und den Formalitäten wurde er wieder laufen gelassen, da er einen festen Wohnsitz hat: das Asylheim in Iserlohn.

    ————————————–

    Das kann doch alles nicht mehr wahr sein. Fester Wohnsitz ein Asylheim. Keine Arbeit, kein Einkommen, keine Steuern zahlen, Leute bestehlen und Deutschland verfluchen und dann einen festen Wohnsitz haben in einem Asylheim!

    Das heist wohl dass alle Illegalen so behandelt warden alsob sie einen festen Wohnsitz in Deutschland haben.
    Die spinnen doch, das kann doch nicht sein, wir reden hier ueber Illegale Grenzuebertreter, illegal Eingereiste!

  29. #31 Erwin55 (05. Apr 2016 15:43)

    „In der Vergangenheit hatten die kreativen Proteste von AfD-Gegnern immer wieder für Schlagzeilen gesorgt.“

    Ja, kreativ ist auch die als „Antanzen“ bekannte Methode des Taschenraubs. Vielleicht wird das noch als Kunstform anerkannt.

  30. Dieses sogenannte Deutschland wird seit Jahren von der Unfähigkeit dieser *“Politiker“ kaputt gemacht. Das Rote und grüne Geschmeiß hilft dabei noch und bringt dem Land überhaupt nichts, außer Menschen die eigentlich unfähig sind ihren Lebensunterhalt auf anständige weise mit 8 Stunden Arbeit am Tag zu verdienen.

    * Politiker – Gleichlautend mit Idioten.

  31. Außer Rand und Band trifft es ganz gut. Es ist jedenfalls nicht mehr normal was da passiert. Ja es trifft jeden der nur irgendwie nicht dem Mainstream entspricht. Die werden sofort von selbsternannten (Gestapo) Gesinnungs-Polizisten in Vereinen, Verbänden […] als wie „geoutet“ besprochen verbunden mit dem Ziel sie zu diskreditieren und auszugrenzen. Sind in der Gruppe drei oder vier Linke fangen die sofort an sich gegen den einen zu solidarisieren. Das haben sie bei der grünen Jungend, bei Verdi und anderen linksgedrallten Vereinen eingeimpft bekommen. Das muss aufgebrochen werden! Das ist krank was da abgeht. Geistige Spaltpilze bis hinein in die Sportvereine. Man hält es im Kopf nicht mehr aus. Wie das linksversiffte München tickt… für den den es interessiert: http://pegidabayern.com/2016/04/05/kafemarat/

  32. Hier zur Abwechslung was lustige. 3 Asylbetrügeer haben Nachts in ihrer Unterkunft Fußball gespielt, und sind dabei in eine Glasflasche gefallen und haben sich im Gesicht verletzt.

    Das ist kein Aprilscherz.

    http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/drei-verletzte-bei-naechtlichem-fussballspiel-in-asylheim-id11706388.html
    Offenbar, so die Polizei, waren die Hobby-Kicker beim Kampf um den Ball ausgerutscht und in Glasflaschen gestürzt, die in einer Ecke des Raums standen. Eine Flasche zerbrach. Die drei Männer trugen Schnittverletzungen davon. Einer erlitt bei dem Sturz zudem eine Platzwunde am Kopf. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Anzeichen für eine Streit gab es nicht.

  33. #38 Tabu (05. Apr 2016 15:47)

    Linker Extremismus außer Rand und Band
    —————

    „Wir sind die Antifa. Wir sind die Guten. Wir sind keine Nazis“, ruft eine junge Aktivistin und kommt auf einen Flüchtling zugelaufen.
    ——————————————–
    „Der neue Faschismus wird nicht sagen:’Ich bin der Faschismus!‘ er wird sagen: ‚Ich bin der Antifaschismus!“ (Ignazio Silone, ital. Sozialist und Schriftsteller)

  34. #49 Dortmunder1 (05. Apr 2016 16:01)

    Fußball nachts um halb zwei – das dürfte nicht jedem gefallen haben, mancher möchte ja Nachtruhe, tja, und da gab es was auf den Kopf. So stelle ich mir den Hergang vor.

  35. #18 Beany (05. Apr 2016 15:25)

    Ich frag mich bei manchen Posts was ihr für Frauen kennt???

    Falls du sie nicht kennst – sei froh!

  36. Leitkultur, Multikulti, Islam: Mit CSU-Realismus gegen die AfD

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/leitkultur-multikulti-islam-mit-csu-realismus-gegen-die-afd/ar-BBrmjAO?li=BBqg6Q9&ocid=iehp#page=11

    Seehoferlein von was träumst du. So einen Waschlappen wie dich braucht Deutschland auf keinen Fall. Der ist ja schlimmer als ein Stehaufmännchen. Bring doch erstmal deine islamversiffte Stadt München in Ordnung. Da haste genug zu tun. Nullen haben wir in Deutschland genug. Der Zug ist für dich abgefahren. Träume weiter mit deinen Mannen….

    Die CSU ist scheinbar zu blöd ein eigenes Wahlprogramm auf die Füße zu stellen. Abkupfern von einer anderen Partei ist sowas von armselig wie die ganze CSU.
    Wenn er Deutschland so regieren will wie er es mit Bayern macht dann kommen wir vom Regen in die Traufe. Dann wäre es nicht mehr Dumm Merkel sondern Dumm Seehofer. Was haben wir doch für Pfeifen in der Politik. Unglaublich !

  37. #5 Der boese Wolf (05. Apr 2016 15:05)

    Linke sind nicht nur stunzblöd, rassistisch und vor Allem neidisch, sie sind meistens auch noch pottenhässlich. Das kommt von ihrem Hass auf Alles, was ein wenig Erfolg hat.

    Gut das ich meine Fausformel schon lange habe: Je links-grüner das Weibchen (Männlein)…

    Was mir allerdings wirklich Sorgen macht ist, falls es wirklich noch eine Kehrtwende in Deutschland gibt, wie soll denn das nachdem „Reinemachen“ aussehen. Praktisch in keiner Redaktionsleitung, Justizposten, Lehrerschaften,kommunalen Stellen, Kindergärten, Sozialarbeitern, etc. sind diese eckiligen Zecken nicht eingenistet. Wenn die alle entfernt würden, haben wir ein ziemlich großes Loch überall. Falls es allerdings wieder so läuft wie 45 oder 89, könnte man es auch gleich lassen.

  38. 51 Athenagoras (05. Apr 2016 16:06)

    #38 Tabu (05. Apr 2016 15:47)

    Linker Extremismus außer Rand und Band
    —————

    „Wir sind die Antifa. Wir sind die Guten. Wir sind keine Nazis“, ruft eine junge Aktivistin und kommt auf einen Flüchtling zugelaufen.
    ——————————————–
    „Der neue Faschismus wird nicht sagen:’Ich bin der Faschismus!‘ er wird sagen: ‚Ich bin der Antifaschismus!“ (Ignazio Silone, ital. Sozialist und Schriftsteller)
    ————–

    Diese linken Socken,führen sich auf,als wolle jeder Gegendemonstrant diese Invasoren nach
    Auschwitz schicken..

    Die haben ein Bild in ihrer hohlen Birne,
    das von Hysterie und Hass auf alles Deutsche
    geprägt ist..

    Sind immer noch im Jahre ’33

    Was die hier in 40 Jahren an Zerstörung angerichtet haben,braucht Generationen
    um zu heilen..

  39. #54 Mettbroetchen

    wie soll denn das nachdem „Reinemachen“ aussehen. … Wenn die alle entfernt würden, haben wir ein ziemlich großes Loch überall …

    Das ist in der Tat eine Herkulesaufgabe und kann unmöglich an einem Tag bewältigt werden. Aber auch eine große Reise beginnt immer mit dem ersten Schritt. Die Endgrüzifizierung und Endsozifizierung wird einige Jahre in Anspruch nehmen.

    Bei vielen Altvorderen (68ern) erledigt sich die Aufgabe Gott sei Dank aber auch in ein paar Jahren biologisch von selbst.

  40. Eine der grössten und wahrscheinlich verhängnisvollsten Lügen der Geschichte:

    Die Nationalsozialisten waren Rechte.

  41. # 21 Freya

    Wegen 3 Vergewaltigungen vorm Landgericht?
    Oh oh das gibt bestimmt 4 Monate Bewährung

    Aber wehe eins der Opfer hat Pfefferspray eingesetzt.
    Dann gibt’s für die 6 Monate + Schmerzensgeld

    Die volle Härte des Gesetztes für jeden, außer manche

  42. #41 Lepanto2014

    Man fühlt sich schon wie ein Dissident in der Sowjetunion… Frau Baumert ist definitiv eine Dissidentin!

  43. Also von Akif halte ich nach seiner Großblamage im österr. TV überhaupt nichts, lächerlicher also der sich dort gemacht hat, kann man sich fast nicht mehr machen. Daß hier PI ihn täglich hochleben läßt ignoriere ich, denn unsere Ziele letztendlich sollten dieselben sein: Endlich wieder zurück zu Recht und Ordnung und Weg mit Merkel und ihrem schleimigen Politikgesockse !

    Daß hier und momentan im öff. Verdummungs-TV eine geistige Umerziehung läuft, das ist mir bewußt. Vom Gesetzesbruch Merkel hört man Null, von dem Desaster jetzt in Lesbos nur ansatzweise, von dem kriminellen Deal mit einem Massenmörder Erdogan hört man Null mehr, von einer Isolation Deutschlands in der EU hört man NULL mehr, alle Medien sind auf Mutti getrimmt und auf Linkskurs getrimmt. Daß gerade jetzt, in einer der größten Krisen in der EU, verursacht durch Deutschland und Mutti, immer wieder gegen Rechts reingetreten wird, daß jetzt hier , gerade jetzt, DVU Filme, gezeigt werden im Verdummungs-TV vom Öffentlichen Rechtlichen, beweist eine KORRUPTE REPUBLIK ! Das Widerstandsrecht ist schon seit langem gegen die OstSchlange IM ERIKA und ihren Speichellecker IM LARVE anwendbar. Wer Zeit und die Möglichkeiten hat, stoppt diese Vaterlandsschädiger endlich, Pegidas allein reichen nicht, jetzt braucht es Aktionen !

  44. Ich weiß nicht, was man dazu noch sagen soll.
    Mit vernünftigen Mitteln ist dieser Mißstand wohl nicht mehr zu lösen.
    Ich frag mich nur, muß man sich von diesen verkifften, versifften Schweinen alles gefallen lassen. Die Polizei ist wohl auf verlorenem Posten, wie bekannt. Dann hilft nur noch die Organisation einer Bürgerwehr. Auch lokal in kleineren Orten
    Ich glaube, mittlerweile leben wir sowieso in einer Art Anarchie.
    Also wo sind die Kerle, die noch ordentlich austeilen können. Oder gibt es die in Deutschland nicht mehr. Scheint so. Echt traurig. Nicht nur im exportieren, nein auch im diskutieren sind wir wohl Weltmeister.
    Leute, macht endlich was. Vom labern wird nichts besser!!

  45. #58 Koeter (05. Apr 2016 16:26)

    Was für eine billige Reklame für Rechtes Hetzgeschreibe!

    Wird heute noch bestellt!!!

    Und das ist hier ganz sicher das richtige Forum?

  46. Nun ja, es ist nicht feige, wenn man ein wenig auf sich aufpaßt. Ich will das Ende dieses Systems lebend und gesund erleben. Da kann man nicht einfach völlig sorglos dagegen halten. Einige Vorkehrungen muß man schon treffen. Also wenn man so wie ich den Zusammenbruch aus reiner Neugier lebend erleben will. ich setz mich ja auch nicht unnötig terroristischer Gefahr aus.

  47. 61 Aufrechter_Wutbuerger (05. Apr 2016 16:36)

    Pegidas allein reichen nicht, jetzt braucht es Aktionen
    ——————

    Kreuzbrave Bürger,die wenn sie sich erheben,Pack und Wutbürger geheißen werden..

    Ein System welches mit Schlagstöcken reagieren wird,wenn es zu Aktionen kommt..

    Das einzige was riskiert wird,den unentschlossenen Bürger,wieder in die Arme
    des Systems zu treiben..

    Wahl ist 2017..halten wir uns bis dahin zurück..

  48. Bei web.de/telekom-news wird die Aktion von v. Storch jetzt so dargestellt, als ob sie zu blöde oder geizig gewesen wäre, die GEZ Zwangsgebühr zu zahlen.

    Jede Gelegenheit wird genutzt, gegen die AfD zu hetzen.

  49. Das Problem vieler Linker ist dass sie nichts gescheites geelernt bzw studiert haben und ausserhalb linker Kreise auch keinerlei Kontakte haben. Diese Leute haben nur ihre Szene und deren primitive Gewaltrituale. Selbst wenn der einzelne Linke irgendwann gescheiter wird hat er das Problem dass ein Ausstieg das sofortige Ende ALLER Freundschaften und anderen sozialen Kontakte bedeuten würde. Daher machen sie einfach so weiter. Ich habe einige erlebt die nach ausreichend Bier zugaben den Müll selbst nicht mehr hören zu können aber nicht wissen was sie ohne ihr Umfeld machen sollten.

  50. Zum Wahlverhalten Männer/ Frauen (Quelle ist tagesschau.de – immer mit Vorbehalt genießen):

    https://wahl.tagesschau.de/wahlen/2016-03-13-LT-DE-ST/umfrage-werwas.shtml

    https://wahl.tagesschau.de/wahlen/2016-03-13-LT-DE-RP/umfrage-werwas.shtml

    https://wahl.tagesschau.de/wahlen/2016-03-13-LT-DE-BW/umfrage-werwas.shtml

    Generell lässt sich eigentlich nur ein länderübergreifendes Merkmal feststellen, und zwar dass Frauen – parteienunabhängig – eine stärkere Neigung haben, den Amtsinhaber zu bestätigen/wiederzuwählen.

    Bei den kleinere Parteien (bis ca. 12%) lassen sich generell kaum Unterschiede zwischen Männern und Frauen feststellen.

  51. Handschlag-Streit in Therwil, Schweiz

    Dieser Muslim-Teenie diktiert dem Rektor die Regeln

    THERWIL BL – In Therwil BL setzen sich zwei strenggläubige Sekundarschüler durch. Sie weigerten sich die Hand einer Lehrerin zu schütteln. Sie haben jetzt eine Dispens. Die Kollegen findens doof.

    http://www.blick.ch/news/schweiz/handschlag-streit-in-therwil-dieser-muslim-teenie-diktiert-dem-rektor-die-regeln-id4880871.html

    hier das FB Profil von dem kleinen Arsch!

    Nouraldin Salhani

    https://www.facebook.com/nouraldin.salhani

  52. Diese Dummbatzen in Berlin und in den Ländern, wollen an der neuen SA nichts ändern. Den Nachdenkenden werfen sie den Nazi vor, aber diese Scheisshausfliegen schreien noch im Chor. Wie lange wird der Michel noch stille halten?
    Irgendwann kommt dann das böse Erwachen, dann wird es in Deutschland aber richtig krachen.
    Ein Volk läßt sich nicht ewig für dumm hinstellen, auch wenn es diese Fratzen gerne so hätten.

  53. „In Therwil BL setzen sich zwei strenggläubige Sekundarschüler durch. Sie weigerten sich die Hand einer Lehrerin zu schütteln.“

    Derartig unintegrierbare Lebewesen sollten umgehend dahin zurück gebeamt werden, wo sie solche abartige „Sozialisierung“ erfuhren!
    Und wenns halt nur eine Koranschule ist! Aber dort fühlen sie sich bestimmt wohler als hier in Europa !

  54. in Hamburg hat es in den letzten Tagen massive Ausschreitungen linker Chaoten gegeben, weil im sog. Schnanzenviertel neue Mieter in eine Gewerbeimmobilie einziehen sollten, das paßte den
    roten Herren der Straße nicht.
    Die Medien berichteten nur sehr halbherzig,
    wie immer wurden auch Polizisten angegriffen und Müllbehälter auf die Straße geschoben und angezündet.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article207312455/Vermummte-werfen-Schaufenster-im-Schanzenviertel-ein.html

  55. auch kleine Kinder gehören zu den Opfern der linken „Weltverbesserer“.
    ( Babieca hatte weiter oben schon verlinkt)

    Sog. „Tierschützer“ griffen auf dem Volksfest
    „Hamburger Dom“ einen Schausteller an, welcher kleinen Kindern die Möglichkeit bietet, auf Ponys
    zu sitzen ( reiten wird man das wohl nicht nennen können)und einige Runden zu drehen. Die Täter brachten die Tiere in Panik durch wildes Gestikulieren mit sog. Flatterband und Geschrei, wobei die Kinder von den Ponys fielen und nur mit Glück nicht schwer verletzt wurden.
    Flugs finden sich Unterstützer am grün-linken Rand, wie immer bei solchen Aktionen.
    Inzwischen wird der Betrieb von der Polizei bewacht, armes Deutschland.
    Guckt Euch die Gestalten in dem SZ Artikel an.

    „3. April 2016, 18:48 Uhr
    Hamburger Dom
    Männer attackieren Pony-Karussell in Hamburg – zwei Mädchen verletzt

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/hamburger-dom-maenner-attackieren-pony-karussell-in-hamburg-zwei-maedchen-verletzt-1.2933224

  56. Um was für Lumpen handelt es überhaupt?

    Dieses Pack zieht seit Jahrzehnten vermummt und marodierend durch die BRD.

    Ungeniert werden sie „Autonome“ genannt, auch von Medien und Politikern, die sich ihr eigenes Recht schaffen, in einem rechtsfreien Raum ungehindert durch den Staat dieses auch praktizieren können. Im Internet rufen sie zu ihren Gewalttaten auf, keiner sperrt die Seiten.

    Besonders unglaublich erscheint, daß es nicht einmal Daten über diese Terrorbanden gibt, die doch den Hass und Widerstand auf bzw. gegen diesen Staat als ihren selbsterteilten Auftrag betrachten.

    Brandanschläge nicht nur in Berlin, schwere Anschläge auf Bahnanlagen.
    Millionenschäden am laufenden Band.

    Polizeipsychologen bezeichnen diese Angriffe auf Leib und Leben ihrer im Einsatz stehenden Kollegen als Überlebenskampf, als einen Kriegszustand!

    Allein in Leipzig häufen sich seit einem
    > Jahr gewaltsame Angriffe von sogenannten Autonomen auf staatliche Einrichtungen und die Polizei.
    Linksterroristen haben im Dezember 69 Polizisten verletzt. Im Juni 2015 randalierten rund 100 vermummte Linksautonome in der Leipziger Innenstadt und griffen dabei auch Polizisten an, die das US-Konsulat bewachten.

    Nie hört man davon, dass auch nur einer der Terroristen gefaßt und verunteilt wurde. Aber sie werden von unserem Verbrecherstaat bezahlt, gehätschelt und verschont. Es ist längst bekannt, dass sie sogar bis ins Ausland gekarrt werden, um dort Terror zu verbreiten. So wurde wenigstens einer der „Aktivisten“ 2014 beim Akademikerball in Wien verhaftet und verurteilt, ein dt. „Student“ aus Jena. Das linke Pack spricht von „Die Rache der Wiener Polizei“ an diesem Unschuldslamm….

    Mit diesem Pack verhält es sich wie mit den offenen Grenzen – dieser Staat ist nicht gewillt, für seine ihn finanzierenden Bürger Sicherheit herzustellen.

    Zielgerichtet werden sie eingesetzt, um brutale Gewalt gegen die Gegner der etabl. Parteien vorzugehen, wie AfD oder Pegida.
    Dafür stellt ihnen nun das Familienministerium 100 Millionen Euro pro Jahr zur Verführung.

    DAs ist die gleiche Masche wie in den 20er Jahren mit dem Mördern des Rotfrontkämpferbundes.

    Warum kein Film darüber oder keine Diskussionsrunde….?

  57. #69 Tabu (05. Apr 2016 16:52)

    Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post.

    Ich denke bis 2017 ist es zu spät, es muß früher etwas „passieren“. Das GG Art 20/IV gibt uns diese Recht !

    Die Austauschung des dt. Volks durch geistig minderbemittelte schwarze Neger-Analpheten muß SOFORT JETZT gestoppt werden ! , wenn es nicht schon zu spät ist !

    MERKEL MUSS NICHT NUR WEG , SONDERN NACH DEN Haag in den Knast zu Milosevic und zwar bevor sie sich nach Paraguay absetzen kann ! Schön, daß dieses Betrugsland Panama jetzt aufgeflogen ist, die neue anvisierte Wohnung von IM Erika im Nachbarstaat fliegt bestimmt auch noch auf und dann heißt es die Frau auf dem Flughafen aufzuhalten und vor Gericht zu stellen bevor sie sich absetzen kann !

  58. #77 Leithammel03 (05. Apr 2016 18:04)

    Ich vermag nicht zu erkennen, inwiefern Ihre Juden- und Rassen-Denke einen sinnvollen Beitrag zu den Kernanliegen von PI leistet.

  59. Zum linksextremistischen Terror kommt ja noch der Meinungsterror in den – von uns bezahlten und in jeder Hinsicht ausgehaltenen – Öffentlich-Rechtlichen dazu!

    Ein widerliches Agitprop-Magazin in 3sat ist „Kulturzeit“ mit Tina Mendelsohn, die zwar im Stil von Sudel-Edes „Schwarzem Kanal“ gerne austeilt, aber nicht gerne einsteckt, was typisch ist für die totalitäre Humorlosigkeit der radikalen Linken; konsequenterweise klagte sie denn auch gegen Henryk M. Broder, der erklärte: „Ich gönne ihr den Sieg und ihrem Sender diese Moderatorin“.

    Heute nun ein Bericht in „Kulturzeit“ über den ungeklärten Mord an Burak Bektas, was immer das auch mit „Kultur“ zu tun hat:

    „Vor vier Jahren, am 5. April 2012, gab ein bisher unbekannter Täter fünf Schüsse auf fünf junge Migranten in Berlin-Neukölln ab. Vier davon trafen. Für den 22-jährigen Burak Bektas waren sie tödlich. Der Fall Burak Bektas ist einer von 745(!) nicht aufgeklärten Morden an Menschen mit Migrationshintergrund(?!) in Deutschland. Es ist ein besonderer Fall: Der Mord hat Menschen über die Grenzen von Berlin hinaus verunsichert. Viele sehen darin Parallelen zu den NSU-Morden. Eine Initiative bemüht sich seit 2012 um Aufklärung.“

    Die besagte Initiative gewerbsmäßiger und interessierter Gutmenschen fordert nicht weniger als politisch-korrekte „Sonderrechte“ bei Migrantenmorden, was nicht etwa Mord und Terror von Migranten meint, sondern an ihnen! Mit dabei der Migranten-Anwalt Mehmet Gürcan Daimagüler, der auch beim NSU-Prozess regelmäßig auftritt.
    „Deutschlandradio Kultur“(!) dazu: In Neukölln leben viele türkischstämmige Berliner. Zugleich hat Neukölln, besonders der Ortsteil Rudow, in dem auch der Tatort liegt, ein ernsthaftes Problem mit Neonazis.
    Also, so habe ich das Problem Neuköllns bisher nicht gesehen…

    Erinnern wir uns an den Mord am eritreischen „Flüchtling“ Khaled B. in Dresden. Die Süddeutsche Zeitung, linksliberale Alpen-Prawda, schrieb damals „Seit Khaled B. erstochen aufgefunden wurde, trauen sich seine Mitbewohner nicht mehr allein aus dem Haus. Asylbewerber leben gefährlich in Dresden, beklagt Sachsens Flüchtlingsrat(!). Es ist ein Klima der Angst, in dem Verständnis für Pegida wichtiger sei als die Sorgen der Flüchtlinge.“
    Als sich herausstellte, dass besagter Khaled B. Opfer eines eritreischen Landsmannes geworden war, wurde es um den „tragischen Fall“ merkwürdig ruhig in den Lügenmedien…

    An den NSU-Morden ist ja auffällig gewesen, dass diese als „Döner-Morde“ in den Lügenmedien eher flachgehalten wurden, nachdem unsere orientalisch-islamischen Mitbürger und Kostgänger nicht gerade durch Friedfertigkeit auffallen.
    Insofern war es nämlich auch logisch und richtig, dass die Polizei in alle Richtungen ermittelte, also auch in Richtung kulturnarzisstischer Konflikte zwischen Orientalen aller Herkunftsgebiete (Türken, Kurden, Griechen) und ihrer gewaltaffinen „Politik“folklore (Graue Wölfe, PKK, Islamisten) sowie in Richtung Drogen- und Clankriminalität.
    Es scheint so, dass mit dem instrumentalisierten NSU-Gedöns zukünftig von Vornherein Ermittlungen in bestimmte Richtungen, einschließlich des islamischen Terrors, verunmöglicht werden sollen!

    Aber, wo die Lügenmedien nicht hinreichen, tritt die linksextreme SA an – und zu. Merkwürdigerweise gibt es hier, genauso wie bei Migrantengewalt, keine Distanzierungen seitens der Politikaster aus den Blockparteien, während umgekehrt medial regelmäßig versucht wird, von AfD-Vertretern Distanzierungen in Sachen „Gewalt gegen Flüchtlinge“ zu erpressen, die dann als nicht „glaubhaft“ qualifiziert werden.

    Der linksextremistische Terror, mit seinem stalinistisch blutrot eingefärbten „Anti-„Faschismus wird dagegen, jedenfalls im Rahmen der „Kampf-gegen-Rechts“-Umerziehung, staatlich gefördert!

  60. Was die Linksextremen angeht, bin ich mir langsam nicht mehr sicher, ob nicht von diesen entsprechende Straftaten begangen werden, die dann den sogenannten Rechten zugeschrieben werden. Zutrauen tue ich diesen das allemal, um immer wieder Gründe zu liefern, damit die „staatlichen Organe“ gegen „Rechts“ mobil machen kann.
    Oder erkläre mir einer, warum soviele dieser Straftaten nicht aufgeklärt werden – sollen???

  61. Da habe ich gerade bei youtube einen Film über die Antifa u. a. gefunden, das müßte Pflichtveranstaltung für die Nachtmützenmichels sein:

    https://www.youtube.com/watch?v=EQ0l0HxNEOY

    Die Deutschen – HASSER
    15.12.2015

    In diesem Vid geht es nur sekundär um die Antifa … (auch wenn der Anfang anderes vermuten lassen würde).

    Es ist vielmehr ein Überblick über die (Geistes-)Haltung, die viele in Deutschland sich selbst gegenüber haben, und im weiteren geht es ergo somit natürlich auch die (Geistes-)Haltung diverser „Volksvertreter“.

    Schön fände ich es, wenn man das „einfach nur“ betrachtet und zur Kenntnis nehmen könnte, im Sinne von „Aha, okay .., wieder nen zusätzlichen Blickwinkel“, .. ein Kontrast-Programm eben , .. anstatt (verbal) wütend auszuteilen.

    Dieses Vid ist zudem ein quasi Angebot mal eine Art „Perspektiven-Wechsel“einzunehmen, .. es soll ergo einfach mal einen „anderen Blick“ auf die Dinge gezeigt werden, die man in den Medien nur fragmentarisch verteilt zu sehen bekommt. Wenn wiederum etwas nur fragmentarisch verteilt gezeigt wird, nimmt man das ganze („andere“) Bild nur diffus wahr

    Wie lange will Michel noch schlafen, wo doch diese Banden nun mit 100 Millionen Euro gepempert werden?

  62. #67 Mettbroetchen

    Das ist auf jeden Fall das richtige Forum, deshalb schrieb ich auch: wird heute noch bestellt mit 3 !!!
    Der erste Satz ist ironisch zu verstehen.
    Ist aber kein Problem, habe in letzter Zeit auch manchmal Probleme damit, Ironie zu erkennen…

Comments are closed.