A1Auch München sah am Sonntag rot: Am Sendlinger Tor trafen sich etwa 300 Türken, um eine Demo gegen den Terror von PKK und IS zu veranstalten. Besonders lange lief die Veranstaltung aber nicht im friedlichen Sinne ab: Schon bei der Eröffnungskundgebung wurde ich beim Filmen von einem Türken abgedrängt, der später beim Aufeinanderprall der Demo mit protestierenden Linken und Kurden das Graue-Wölfe-Zeichen zeigte und sich als Erdogan-Fan outete. Die Stimmung war hochaggressiv.

(Von Michael Stürzenberger)

Eine Rednerin meinte, die Türken seien „ein Teil von Deutschland“. Auf der Demo sah man aber ausschließlich türkische Fahnen, was darauf schließen lässt, dass sich all diese Menschen vielmehr als Teil der Türkei fühlen:

Sendlinger Tor

Außerdem forderte die Sprecherin, dass Demos, die sich für die Ziele der PKK einsetzen, also u.a. die Gründung eines kurdischen Staates, in Deutschland verboten werden sollten.

Sendlinger Tor-3

Ein Türke drängte sich beim Filmen direkt vor mich und behinderte mich gezielt beim Filmen:

So sah die Belästigung aus einer anderen Perspektive aus:

Anschließend hat mich der Sprecher der Kundgebung als „Provokateur“ bezeichnet, obwohl ich vor dieser Störung ganz ruhig gefilmt hatte. So wollte er wohl die Behinderung meiner journalistischen Arbeit durch den türkischen Demonstranten rechtfertigen:

Es wurde schnell klar, dass sich bei dieser Veranstaltung jede Menge Erdogan-Fans, türkische Nationalisten und auch Graue-Wölfe-Anhänger befanden. Außerdem wurde auch gegen Pegida agitiert:

Gegen Pegida

Abgesehen davon, dass der IS exakt die Befehle des Korans umsetzt und das Wirken Mohammeds genau wiederholt, es also IS = Islam heißen müsste, bedeutet dieses Schild in der Gesamtbetrachtung auch noch eine quasi-Gleichsetzung von Pegida mit dieser grausamen Mörderbande.

Geschwister

Dieser junge, etwas naiv wirkende Türke meint es mit seinem Schild ganz offensichtlich gut. Aber die Realität sieht in der Türkei leider ganz anders aus: Christen, Aleviten und Kurden werden unterdrückt, haben nicht die gleichen Rechte wie sunnitische Moslems, werden immer wieder inhaftiert und sogar umgebracht. Die Demo war eine Zurschaustellung türkisch-islamischen Sendungsbewusstseins und Größenwahns mitten in München:

Türkei

Ein Demonstrant fragte mich allen Ernstes, ob Erdogan mich „gefickt“ hätte. Hier weitere Diskussionen mit türkischen Demonstranten:

Ein anderer Demonstrant wünscht sich die Wiederkehr des Osmanischen Reiches, so wie es früher war:

Der Türke, der mich zuvor beim Filmen bedrängte, findet Erdogan als „den besten Mann“:

Auf dem Demonstrationsweg mitten durch die Münchner Innenstadt wurde lautstark „Allahu Akbar“ gebrüllt, wie hier in der Nähe vom Stachus an der Kreuzung Sonnen-Schwanthalerstraße:

Auf der Schwanthalerstraße gab es die erste Sitzblockade von Linken und Kurden. Ein extremer Linker, der auch schon als Dauer-Gegendemonstrant beim Bürgerbegehren gegen das Islamzentrum aufgefallen ist, versuchte mein Filmen dort zu verhindern:

Kurz darauf traf der türkische Demonstrationszug auf die Straßenblockade. Der Türke, der mich zuvor bedrängt hatte und sich als Erdogan-Fan outete, zeigte das Zeichen der Grauen Wölfe:

Graue Wölfe

Dies ist in dem folgenden Video ab 1:45 min. zu sehen. Er war aber nicht der einzige, der sich zu den Grauen Wölfen bekannte. Die Linken, die sich mit den Kurden solidarisierten, skandierten „Wir kriegen Euch alle“. Insgesamt war die Stimmung hochaggressiv:

Ein Linker rief den demonstrierenden Türken mit einem Megaphon „Erdogan Faschist“ zu:

Bei der Schlusskundgebung dröhnte das Bekenntnis „Türkiye“ über den Goetheplatz. Man kam sich vor wie in Ankara:

Auch nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung ging die Agitation weiter. Türken riefen „Kindermörder PKK“, was sie von den Anti-Israel-Demos übernommen haben. Anderes Feindbild, gleicher Slogan:

Auf der Lindwurmstraße gerieten dann Türken und Gegendemonstranten aneinander. Die aggressive Stimmung konnte nur mit einem großen Polizeiaufgebot halbwegs unter Kontrolle gehalten werden:

Dort gab es dann einen Angriff von Linksextremen auf mich. Dabei erhielt das „Die Freiheit“-Vorstandsmitglied Beate Wenzel einen schmerzhaften Schlag an den Hals:

Die Idee zur Gründung von Pegida kam Lutz Bachmann im Oktober 2014, als er in Dresden Augenzeuge des aggressiven Aufeinanderpralls von Türken und Kurden wurde. Nachdem sich die Linksextremen auf die Seite der Kurden stellen, dürfte es in Zukunft weitere und noch heftigere Auseinandersetzungen in diesem Konfliktfeld geben. Nicht auszudenken, was in Deutschland los wäre, wenn auch noch die Visumpflicht für Türken wegfiele und eine große Zahl Kurden aus der Türkei nach Deutschland käme. Dies würde ein weiteres Feld für potentielle Terror-Anschläge bedeuten…

(Kamera und Fotos: Michael Stürzenberger; Kamera Video 2: Beate Wenzel)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

158 KOMMENTARE

  1. Der größte Fehler der Deutschen Nachkriegszeit war es, dass man Gastarbeiter aus Islamischen Ländern ins Land gelassen hat. Jetzt erleben wir Stück für Stück die Vernichtung unserer Kultur und Heimat durch Kulturfremde Eindringlinge, die systematisch unser Land kaputt machen. Merkels Asylwahnsinn war der endgültige Todesstoß.

  2. Was ihr aus meinem geliebten Heimatland gemacht habt, werde ich euch Verrätern aus der Politik niemals verzeihen!
    Politiker = Verbrechergesindel!

  3. Wer in einem fremden Land so auf die Strasse geht, ist definitive im verkehrten Land oder nur hier des Geldes wegen!

    Sosialhilfe streichen und Krankenkassenabkommen aufloesen dann werden sie sich besinnen und freiwillig den Rueckweg antreten!

    Es ist zutiefst erschuetternd dass in Muechen, eine tuerkische „Kultur“ sich so massiv zu schau stellen darf. Sie nutzen uns nur aus und verhalten sich als ob sie in der Tuerkei seien. Sogar ihr Fuehrer darf hierherkommen um Wahlpropaganda zu machen.
    Deutschland kann nicht selbst bestimmen, Deutschland ist nicht frei, das ist das Problem.
    Eine Schande fuer die stolzen Deutschen!

    https://www.youtube.com/watch?v=YyLPOTzogZU

  4. Erdogan, zeig mich an.

    Hallervorden macht in seinem kurzen Schunkelsong darauf aufmerksam, dass Erdogan die satirischen Beiträge über ihn mit seiner Reaktion erst populär gemacht habe.
    „Erdogan, Erdogan, mach‘ auch meinen Song bekannt. Erdogan, Erdogan, sei nur einfach wutentbrannt.“

    Das Hallervorden-Lied wurde in den ersten Stunden bereits über 800 Mal auf Facebook geteilt.
    Mehr als 2.000 User drückten den „Gefällt mir“-Knopf.

    http://kurier.at/kultur/medien/dieter-hallervorden-erdogan-zeig-mich-an/192.202.723

  5. Ich werde beizeiten alles tun was nötig und möglich ist. Garantiert.
    Aber noch laß ich mir mein Leben nicht vermiesen und ich werde es mir auch nicht über Gebühr mutwillig kaputt machen.

  6. Das Pack schlägt sich. Danke an die Blockparteien und deren Whler, die aus einem Hochtechnologieland einen Dritte Welt Slum machen.

  7. Wie fremd sind uns diese archaischen Denkweisen, die immer wieder Probleme hervorrufen und unsere Justiz beschäftigen.
    Diese Leute kümmern sich permanent um Ehre, Ehrenmord, Jungfräulichkeit etc., so daß ihnen kaum Zeit verbleibt, den eigenen Lebensunterhalt zu sichern.

    „Mord an Jesidin
    Opferfamilie kritisiert Ermittlungsbehörden

    Nachdem der mutmaßliche Mörder einer 21-jährigen Jesidin auch fast einen Monat nach der Tat noch immer auf freiem Fuß ist, kritisiert die Familie des Opfers das Vorgehen der Polizei. Sie habe den Ermittlern kurz nach der Tat wertvolle Hinweise gegeben, denen die Staatsanwaltschaft nicht nachgehe

    Hannover. Sefin Nahmann Pesso hatte am Abend des 13. März auf einer kurdischen Hochzeitsfeier in Vahrenheide auf seine Cousine Shilan H. geschossen und sie tödlich verletzt. Grund dafür war offenbar, dass die 21-Jährige eine Ehe mit ihrem 22-jährigen Cousin ablehnte. Diese sollen nach Informationen der Familie des Opfers zwei Onkel von Shilan H. geplant haben. Ehemalige Nachbarn hatten berichtet, dass auch die Familie H. sehr traditionsbewusst lebe. „Wir leben seit über 20 Jahren in Deutschland und sind voll integriert“, sagt Shilans Bruder Hassen H. dazu: „Unser Vater wäre nie auf die Idee gekommen, eine Zwangsehe zu arrangieren.“

    Wohl aber dessen zwei Brüder und deren Söhne. Hassen und seine Familie sind sich sicher, dass der Mord an Shilan und die Flucht von Sefin Nahmann Pesso von langer Hand geplant wurden. „Schon auf der Hochzeit sind die Brüder von Sefin direkt nach den Schüssen auf mich und meine Brüder losgegangen, damit wir den Mörder nicht aufhalten können“, sagt Hassen. Einer der Cousins soll dem 22-Jährigen auch geholfen haben, das Star-Event-Center an der Straße Alter Flughafen zu verlassen, ohne von Kameras gefilmt zu werden. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Strafvereitelung. Hassen H. geht das nicht weit genug.

    „Wir haben der Polizei bereits wenige Tage nach dem Mord unter anderem einen Stammbaum der ganzen Familie vorgelegt“, sagt er. Anhand des Dokuments habe die Familie den Ermittlern erklärt, wen sie verdächtigt, den Mord geplant und durchgeführt zu haben. „Die Waffe zum Beispiel hat ein anderer Cousin von mir in Northeim bei Göttingen besorgt“, sagt Hassen H. „Mich hatte er vor einiger Zeit auch gefragt, ob er eine Pistole für mich organisieren soll.“ Er sei irritiert, dass die Staatsanwaltschaft diesen Hinweisen nicht nachgeht.

    „Wir ermitteln unter Hochdruck und gehen allen Spuren nach“, versichert hingegen Staatsanwältin Kathrin Söfker. „Sollten sich daraus Hinweise auf weitere Verdächtige ergeben, werden wir die Ermittlungen natürlich ausweiten.“ Nähere Details will Söfker aber nicht über den Stand der Fahndung verraten. „Vielleicht wollen die Ermittler auf diesem Weg auch herausfinden, wohin Sefin geflüchtet ist“, erklärt sich Hassen H. das Verhalten der Behörden. Er sei sicher, dass der mutmaßliche Mörder von Shilan nicht ohne die Hilfe Dritter abtauchen konnte. „Sefin hat immer von der Hand in den Mund gelebt“, sagt H. „Um sich abzusetzen, muss er Geld von seiner Familie bekommen haben.““

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Opferfamilie-kritisiert-Ermittlungsbehoerden-nach-Mord-an-Jesidin

  8. Die Idee zur Gründung von Pegida kam Lutz Bachmann im Oktober 2014, als er in Dresden Augenzeuge des aggressiven Aufeinanderpralls von Türken und Kurden wurde.

    Ach, ja? Interessant. Wußte man (ich) noch nicht.

  9. „Kurden, Türken sowie Alewiten, Christen… wir sind alle Geschwister“

    Mitnichten. Ich verwahre mich dagegen, in die handfeste genetische und schwachsinnig geistig inzestuöse Weltsicht irgendwelcher Brühdas & Schwestahs aus Kleinasien einverleibt zu werden.

    Ihr seid Raubnomaden, die hier in Deutschland ununterbrochen raushängen laßt, daß ihr mit der Zivilisation nichts am Hut habt.

  10. #7 Biloxi (11. Apr 2016 10:01)

    Und diese Fronten werden auch in den Klassenzimmern aufeinander prallen!!!

  11. #2 von Politikern gehasster Deutscher (11. Apr 2016 09:52)

    Was ihr aus meinem geliebten Heimatland gemacht habt, werde ich euch Verrätern aus der Politik niemals verzeihen!
    Politiker = Verbrechergesindel!

    Sehr geehrter Mitforist,
    aus Ihren Worten spricht die Einstellung von vielen Menschen, die ausser meckern und als Tastaturheld ihre Wut in die Welt setzen.

    Haben Sie versucht auch aktiv was zu ändern?
    Z. B. in eine politische Partei selber „Politiker“ zu werden um die Richtung mitzubestimmen?
    Oder reicht es Ihnen, wenn Andere, die aktiven Menschen (die auch Gefahren und Einschränkungen auf sich nehmen), um auch ihre Interessen aktiv vertreten?
    Bleiben sie in der Zuschauerrolle?

    Wenn das alle (oder viele) machen, wissen wir, warum wir in so einer Situation sind wie wir sie haben…..

    Der Erfolg die „Linken“ und „68ger“ war der Weg durch die Instanzen (Parteien und Politiker, Universitäten, Verbänden, etc.) – ein verharren in der ausserparlementarischen Opposition und in der „Meckerecke“ hätte ihnen niemals so ein politisches Gewicht gebracht.

    Tun sie was!
    Zuschauen und warten verändert nichts!

  12. IDOMENI-INVASOREN SIND VERLETZT VON Polizisten-ABER DASS DIE Polizisten VERLEZT SIND VON STEINE-SAGT NIEMAND!!!!!!mAZEDONIE LASST DIE gRENZE ZU!!!!!

  13. Die Idee zur Gründung von Pegida kam Lutz Bachmann im Oktober 2014, als er in Dresden Augenzeuge des aggressiven Aufeinanderpralls von Türken und Kurden wurde.

    Bevor hier noch jemand auf die Idee kommen sollte, für die Kurden Partei zu ergreifen;
    die praktizieren seit Jahrhunderten Verwandtenehen (vulgo Familieninzucht) und beherrschen europaweit den illegalen Drogen-, Waffen- und Menschenhandel.
    Die sind keinen Deut besser als die Türken oder andere Mohammedaner.

  14. Nur noch lächerlich:

    Nach AfD-Demo: Bürger reinigen gute Stube
    Ahlen (ak) – Kehraus auf dem Marktplatz: Die Organisatoren der Bürgerkundgebung gegen die AfD haben am Samstagmittag Ernst gemacht.

    Kaum hatten die Beschicker des Wochenmarktes den Platz verlassen, rückten sie mit Kehrblech und Schaufel, Besen, Schrubbern und Eimern an, um den Marktplatz symbolisch zu säubern. Mit seiner Idee zu der Aktion begeisterte der Ahlener Künstler Manfred Brückner mehr als 20 Interessierte.

    Die Ahlener, die die Sonne in den umliegenden Cafés genossen, kamen mit den Akteuren ins Gespräch und zeigten sich beeindruckt von so viel bürgerschaftlichem Engagement gegen eine Partei, die Fremdenfeindlichkeit und Hass schüre und das Rad der Geschichte zurückdrehen wolle.

    Mit einer Bürgerkundgebung am Freitagabend auf dem Rathausvorplatz mit Ansprachen der Bürgermeister und weiteren Rednern, viel Musik und Geselligkeit, unter dem Motto: „Die AfD kommt – wir haben Besseres zu tun“ hatten die Organisatoren bereits ein Zeichen der Ablehnung gezeigt und mit mehr als 400 Teilnehmern Zusammenhalt bewiesen.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/ahlen/Nach-AfD-Demo-Buerger-reinigen-gute-Stube-3adab3a1-c51b-412c-9786-e6721c0714d7-ds

  15. Ob Kurden oder Türken, was ist der Unterschied? Wofür soll man sich entscheiden, wenn man die Wahl zwischen Pest und Cholera hat? Pack bleibt Pack, die einen sind nicht besser als die anderen.

    Und warum wollen alle Kurden ausgerechnet auch nach Deutschland, wo sie doch wissen, dass hier sehr viele Türken leben? Doch nur, weil sie wissen, dass sie hier von Politik, Polizei und Justiz nichts zu befürchten haben und ihre Konflikte offen austragen können.

    Schlimmer Vorfall in Köln-Mülheim: 50 Männer haben dort einen Mann brutal zusammengeschlagen.

    Grund für die Gewalteskalation soll offenbar ein Aufkleber der „Grauen Wölfe“ auf dem Auto gewesen sein.

    Außerdem sind in Hamburg-Blankenese 4 Autos abgefackelt worden. Die Bewohner haben sich erfolgreich gegen eine massive Baumfällaktion wegen dem geplanten Bau einer Illegalenunterkunft gewehrt. Linksgrüne und AntiFa-Idioten wollten daraufhin selbst die Bäume fällen.

    http://www.focus.de/regional/deutschland-ticker/brandstiftung-in-blankenese-unbekannter-zuendet-autos-an_id_5425228.html

  16. Bei allen drei deutschen Anwerbeabkommen mit Mohammedanern (Türkei 1961, Marokko 1963, Tunesien 1965) wußte man von Anfang an, daß man diese hochproblematischen Leute jenseits aller europäischen Zivilisations-Normen draußenhalten bzw. wieder loswerden muß.

    Man hat sich aber nicht an die eigenen Verträge gehalten.

    Das Anwerbeabkommen mit dem Königreich Marokko enthielt von Anfang an im Gegensatz zu den Anwerbeabkommen mit den westlichen Ländern einige Besonderheiten (die auch für die Abkommen mit Tunesien und der Türkei galten):

    – eine Anwerbung war ausschließlich für Unverheiratete vorgesehen,
    – ein Familiennachzug bzw. die Familienzusammenführung wurde im Abkommen explizit ausgeschlossen,
    – eine Gesundheitsprüfung und eine Eignungsuntersuchung für die anzunehmende Arbeit,
    – eine Obergrenze für den Aufenthalt von 2 Jahren wurde festgeschrieben,
    – eine Verlängerung ausgeschlossen.

    Wiki.

  17. Kurden und Linke gegen Türken.
    ————-
    Keine Toten..?
    Kein Grund auf Halbmast zu hissen..?

    Dann kanns so schlimm nicht gewesen sein..

    Von mir aus könnten die sich gegenseitig ausrotten..

  18. #14 Babieca (11. Apr 2016 10:05)
    „Kurden, Türken sowie Alewiten, Christen… wir sind alle Geschwister“

    Mitnichten. Ich verwahre mich dagegen, in die handfeste genetische und schwachsinnig geistig inzestuöse Weltsicht irgendwelcher Brühdas & Schwestahs aus Kleinasien einverleibt zu werden.

    Ihr seid Raubnomaden, die hier in Deutschland ununterbrochen raushängen laßt, daß ihr mit der Zivilisation nichts am Hut habt.

    Ich hatte früher über den Sport viel mit jungen Türken zu tun und kann nur sagen, dass die Einstellung auch derer, die ausnahmsweise nicht aus inzestuösen anatolischen Verhältnissen stammen, schockierend ist, aber auch heilsam sein kann.
    Kollektiver Dunning-Kruger-Effekt.

  19. Am besten Boehmermann der Tuerkei ausliefern und im Gegenzug nimmt die Tuerkei alle Tuerken zurueck.
    Das Werteverhaeltnis wuerde stimmen!

  20. Wenn die Linken sich so unbeliebt machen bei den rechten Türken, dann kann uns das doch nur Recht sein, vielleicht können die Deutschland von den Idioten befreien, zumindest etwas dazu beitragen. Bleiben sie zwar immer noch, naja, aber dann hätten wir schon mal weniger Idioten zum loswerden müssen.

  21. Daß sich die Linksextremisten mit den Kurden gegen die Türken verbündet haben, läßt für die Zukunft noch jede Menge Zoff auf der Straße erwarten. Auch die Frontstellung Linkspartei vs. Türken ist interessant. Die Kurden werden niemals Ruhe geben, bis sie nicht einen eigenen Staat haben. Das nötigt einem sogar einen gewissen Respekt ab.

  22. „Sozialisten“ und andere Realitaetsverweiger
    rufen zur Störung des AFD SH Parteitages auf.

    „Am 16.04 soll in Henstedt-Ulzburg der Landesparteitag der AfD stattfinden. Der SPD Ortsverein Henstedt-Ulzburg, der Kreisverband Segeberg und der Juso Kreisverband Segeberg laden daher zu einer friedlichen Demonstration unter dem Motto „Aufstehen gegen Rechtspopulismus“ vor dem Bürgerhaus ein.“
    http://spd-hu.de/?p=696

  23. Könnte sich mal PI dieser unsäglichen Kampanien
    https://www.wir-zusammen.de
    einen Beitrag bringen.
    Denn die Diskriminierung von Deutschen Kindern und Jugendlichen ist ungeheuerlich!!!
    „Sie hat eine Perspektive sie nicht“
    ist das aller letzte.
    Ja warum hat sie denn eine Perspektive? Nicht weil sie hellhäutig ist sondern weil die Eltern verantwortungsbewusst nur 2 Kinder in die Welt gesetzt haben, weil ihre Eltern Bildung und nicht Religion für ihre Tochter maßgebend war, weil ihre Tochter eben nicht als alleiniges Ziel das Kopftuch und die Ehe mit 30 Kinder hat…..ich kann diese Werbung im TV und Internet nicht mehr ertragen – nur weil jemand Deutsch ist hat er nicht automatisch mehr Chancen! H4 Kinder ü50 jährige haben in diesen Land auch keine Perspektiven – da spricht keiner drüber ich könnte k….

  24. 32 Freya-

    ERSCHRECKEND , WER SCHÜTZT UNS?

    ————————–

    Washington auf jeden Fall nicht!

  25. #36 Freya- (11. Apr 2016 10:23)
    Die Antifa kämpft mit der verbotenen Terrororganisation PKK!

    In solchen Fällen wäre kompletter Rückzug der Polizeikräfte angebracht und freies Feld für ………sorry, ich kann’s nicht lassen….. Deutsch-Türken™ gegen Kurden/PKK und Antifa.
    Das wäre ganz großes Kino.

  26. #36: die ganze antifa ist doch der idiotenverein schlechthin. Dumme rotzloeffel, die im leben rein gar nichts geleistet haben, bis auf eine große fresse. Und letztlich gilt: die antifa sind nicht gegen faschisten, sondern es sind faschisten die gegen etwas sind.

  27. Und gestern in Stuttgart Graue Wölfe gegen PKK VIDEOS

    Türken- und Kurdenproteste in Stuttgart

    Steinwürfe und mehrere Verletzte bei Demos
    Mehr als 1.300 pro-türkische und pro-kurdische Demonstranten sind am Sonntag in Stuttgart auf die Straße gegangen. Es kam zu Zusammenstößen zwischen beiden Gruppen. Steine und Flaschen flogen.

    VIDEO

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/tuerken-und-kurdenproteste-in-stuttgart-steinwuerfe-und-mehrere-verletzte-bei-demo/-/id=1622/did=17249030/nid=1622/ghxxbt/index.html

  28. Womit wir auch wieder bei Uwe & Uwe und Merkels seltsamen Deal mit der Türkei sind: Warum ermittelte von Anfang an eine deutsch-türkische Mordkommission (und die Jungs sind gut) an den Dönermorden rum, bei denen alle Spuren ins kurdisch-türkisch-organisierte Verbrechen führten, und ganz plötzlich, aus heiterem Himmel, pardautz, waren plötzlich Uwe und Uwe, zwei mäßig begabte Sprakassenräuber, tot und die „größte rechte Terrorzelle der Geschichte der Bundesrepublik“ ausgehoben?

    Und eine irre, okkulte Trauerschau zwischen Deutschland und der Türkei begann, in der Erdolf und seine komplette Ministerriege ununterbrochen in Deutschland rumsprangen und „Opfer“ besuchten?

    Was hatte die Türkei damals gegen Merkel in der Hand? Die Drohung, ihre rund 10 Millionen Türken in Deutschland von der Leine zu lassen? Was sie heute in der Hand hat (sie sitzt am Islam-Invasions-Gashebel) ist klar – und auch das geht nur, solange Deutschland nicht endlich seine Grenzen schließt und die widerliche Türkei auf den Pott setzt.

  29. Vielen Dank Herr Stürzenberger für den Bericht.
    Passen Sie auf sich auf, bei den aggressiven Menschen.

  30. n-tv beklagt verletzte Kinder beim Versuch,den Grenzzaun bei Idomeni zu stürmen.
    Was sind das für Verbrecher,die ihre Kinder in die Schußlinie bringen?
    Man hat nur noch eine Wut auf das Gesindel!!

  31. OT

    Keine Obergrenzen – beim Abkassieren mit Asylunterkünften.
    SPD-MdL holt sich die Extraabsahne von der „Flüchtlings“-Staatsbewirtschaftungstorte für die christliche Speißung der Millionen obenrunter.

    Diese obergrenzenlos-Bedürftigen der staatlich enthemmten Art, diese upper ten thousands der Asylindustrien, die am selben „Not“-Tropf hängen, aber Ozeane sich abzapfen dürfen, haben natürlich eindeutige politische Vorgriffsrechte, AusternKaviarSchampusJetsetBussiBussischlürf-und Superextraprofit-Schürfrechte bei diesem Flüchtlings-Gold-rush im deutschLAND der eingeborenen Hypermoral.

    http://www.achgut.com/artikel/fluechtlinge_als_geschaeftsmodell_wie_spd-politiker_mitkassieren

  32. OT? passt immer…
    *Berlins Unterwelt ist verloren an die arabischen Clans*
    „Polizisten beobachten nach Informationen der „Welt am Sonntag“ seit geraumer Zeit, dass diese multikriminellen Clans gezielt in Unterkünften Nachwuchs zu rekrutieren versuchen. „Während ganz Deutschland über die Flüchtlingskrise diskutiert, nutzen diese Verbrecherbanden die Situation der Menschen aus“, erzählt ein Ermittler. „Vor allem junge und körperlich starke Männer sind im Visier der Clans. Diese werden dann für die Drecksarbeit eingesetzt.“ Also Einbrüche, Handel mit Drogen, Knochenbrüche bei Konkurrenten. Das hat sich in der Unterweltszene herumgesprochen. >>Auch der Polizei und der Staatsanwaltschaft ist dieses Phänomen bekannt, aktenfest konnte es allerdings noch nicht gemacht werden.<<"
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154174175/Berlins-Unterwelt-ist-verloren-an-die-arabischen-Clans.html

  33. Also, ich verstehe Michael Stürzenberger nicht. Warum provoziert er die ganze Zeit die rechten Türken ? Wenn die Erdogan mögen, sollen sie doch. Wir haben doch hier auch keine Pressefreiheit so sehe ich es.
    Wir sollen/ werden manipuliert von den ÖR. Überall in den Radiosendern täglich Propaganda gegen rechts. Verfolgung von Rechten durch Heiko Maas. Lügen jeden Tag nur Lügen im Fernsehen und im Radio, wo sind wir hier denn besser dran ? Ohne Internet und bestimmten Zeitschriften würden wir hier verdummt, was gewollt ist.

    Man sollte lieber mal erst vor seiner eigenen Türe kehren, Michael Stürzenberger.

    Warum haben Sie die Linken und Kurden denn nicht so penetrant gefilmt ???

    Sind Kurden etwa alles Heilige ?

  34. Wie es als Journalist war am Rande des türkischen „Friedensmarsches“ in München am 10. April.

    Viele Demonstranten gaben sich offen als Anhänger der rechtsextrem türkischen „Grauen Wölfe“ zu erkennen, indem sie den sogenannten „Wolfsgruß“ machten. Meine Begleitung, meine Kollegen und ich wurden mehrfach bedroht und beleidigt und pauschal als „PKK-Terroristen“ beleidigt. Kritische Journalisten werden zufällig auch in der Türkei stets als „PKK-Terroristen“ diffamiert. Auf Lacause kommt bald eine kurze Reportage zu der Demonstration und ihren Hintergründen.

    VIDEO

    https://www.facebook.com/lacause/videos/1142912449065940/

  35. Berlin – In der Debatte um Satirefreiheit greift der Kabarettist Dieter Hallervorden (80) den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in einem Lied an.

    In „Erdogan, zeig‘ mich an“, das Hallervorden am späten Sonntagabend auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte, heißt es etwa: „Ich sing‘ einfach, was du bist. Ein Terrorist, der auf freien Geist scheißt.“ Der Schauspieler kommentierte seinen Song mit den Worten: „Jetzt erst recht“.

    ———————————

    Am besten waere unsere Komiker, also diesmal nicht die der Politik, wuerde sich zusammenschliessen und ein gemeinsames Lied ueber Erdogahn schreiben, soll die Tuerkei gleich alle unsere Komiker anzeigen und einlochen, nuetzen tun sie eh nichts und stehen eh alle Links und gegen uns!

    Danach alle Groenemeyers, Tills und CO. In der Tuerkei fuehlen sie sich eh besser als hier in Deutschlandverreckeland!

  36. @ #51 Freiheitsfan (11. Apr 2016 10:33)

    Erdogan wäre froh so eine regierungskonforme Presse zu haben wie die Politiker in Deutschland! Und unter Erdogan gäbe es solche kriminellen DEMOS nicht!

    Deutschland ist ein Bananenstaat.

  37. Wir sind die Groß-Osmanen,
    die ganz Byzanz einnahmen.
    Auch Zypern okkupierten wir,
    wir sind schon Jahre hier.
    Seit sehr sehr langer Zeit
    stehn wir im Balkan bereit:
    Denn wir holen uns Almanya,
    seht her, wir sind schon da!

    Bozkurt-Schwur:
    „Bei Allah, dem Koran, dem Vaterland, der Fahne wird geschworen. Meine Märtyrer, meine Frontkämpfer [Veteranen] sollen sicher sein. Wir, die idealistische türkische Jugend, werden unseren Kampf gegen Kommunismus, Kapitalismus, Faschismus und jegliche Art von Imperialismus fortführen. Unser Kampf geht bis zum letzten Mann, bis zum letzten Atemzug, bis zum letzten Tropfen Blut. Unser Kampf geht weiter, bis die nationalistische Türkei, bis Turan erreicht ist. Wir, die idealistische türkische Jugend, werden nicht zurückschrecken, nicht wanken [zusammenbrechen], (sondern wir werden unsere Ziele) erreichen, erreichen, erreichen [bestehen bzw. Erfolg haben]. Möge Allah die Türken schützen und erhöhen. Amen.“[8]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Graue_W%C3%B6lfe#Schwur_der_Idealisten

    TÜRKEN ´RAUS AUS DEUTSCHLAND, ABER DALLI!

    …und nehmt die Kurden mit!

  38. #51 Freiheitsfan (11. Apr 2016 10:33)
    Also, ich verstehe Michael Stürzenberger nicht. Warum provoziert er die ganze Zeit die rechten Türken ? Wenn die Erdogan mögen, sollen sie doch. Wir haben doch hier auch keine Pressefreiheit so sehe ich es.
    […]

    Eben nicht.
    Die sind Türken und das hier ist Deutschland.
    Wenn die meinen, ihren Eroberungs- und Größenwahn abziehen zu müssen, sollen die sich nach Anatolien verziehen.
    Das Gleiche gilt für die Kurden.
    Ich will dieses ganze Pack hier nicht haben.

  39. … und ganz plötzlich, aus heiterem Himmel, pardautz, waren plötzlich Uwe und Uwe … ausgehoben
    #44 Babieca (11. Apr 2016 10:29)

    Ein wichtiges Argument kommt mir in der NSU-Debatte regelmäßig zu kurz: Da es ja angeblich Täter aus politischer Überzeugung waren und Serientäter, und da alles doch so prächtig lief, immer blieben sie unentdeckt – warum haben sie dann plötzlich 2006 aufgehört?

  40. Deutsche Banlieue!

    Und wieder hat niemand auf uns gehört.

    Wir haben gewarnt!
    Wir haben gewarnt!
    Wir haben gewarnt!
    Wir haben gewarnt!

    Es ist doch klar wenn Millionen unerwünschter Asylanten und Ausländer einfallen, das dann die schon bestehenden Ghettos noch größer werden. Wir werden Zustände wie in Frankreich und Belgien bekommen.

    Der Terror, Gewalt, Tod, Vergewaltigungen werden zum Alltag gehören.

    Danke Frau Merkel .. das haben sie geschafft!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ghetto-Report

    Marode Häuser und Arbeitslosigkeit

    Ghetto-Report Deutschland

    BILD zeigt die Gefahren einer falschen Verteilung von Asylbewerbern

    Hunderttausende Flüchtlinge sind im vergangenen Jahr nach Deutschland genommen, jetzt geht es um ihre richtige Verteilung und Integration. Allerdings werden viele Migranten und Flüchtlinge ausgerechnet in Vierteln, wo es schon lange Probleme gibt, untergebracht.

    http://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/problem/ghetto-report-deutschland-45300680,var=x,view=conversionToLogin.bild.html

    Deutschland verkommt durch die Asylanten/Ausländer (meist islamische Spezies) zu einer riesigen Kloake!

  41. Die Sinnhaftigkeit diese Demostation mal außen vor gelassen – natürlich ist Herr Stürzenberger ein provokanter Störer, deswegen geht er ja auch hin.
    Kamera Teams werden bei Pediga „Spaziergängen“ ja auch nicht gerade freundlich begrüßt.
    Wo ist also der Unterschied, außer natürlich das echte Patrioten Dinge dürfen die sie anderen vorwerfen?

    Herr Stürzenberger fühlt sich ja schon durch die Existenz des Islams persönlich beleidigt – das Absurde an der Sache ist, dass der Islam auch offenbar sein einziger Lebensinhalt ist.

  42. #14 Babieca (11. Apr 2016 10:05)
    „Kurden, Türken sowie Alewiten, Christen… wir sind alle Geschwister“

    Mitnichten. Ich verwahre mich dagegen, in die handfeste genetische und schwachsinnig geistig inzestuöse Weltsicht irgendwelcher Brühdas & Schwestahs aus Kleinasien einverleibt zu werden.

    Ihr seid Raubnomaden, die hier in Deutschland ununterbrochen raushängen laßt, daß ihr mit der Zivilisation nichts am Hut habt.

    Es ist dies die bittere Wahrheit, die hoffentlich den im geistigen Koma liegenden grünlinksmittig Versifften bald aufgeht, bevor weiteres Unheil über uns kommt. Kein einziger dieser Demonstranten darf je die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen. Und niemand will diese Steinzeitreligion hier:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  43. Gerade in diesem Fall wäre es wichtig gewesen, dass die Polizei sich rausgehalten hätte und den Schauplatz vollständig abgeriegelt und eingekesselt hätte.

    Ergebnis wären dann ein paar weniger gewalttätige Türken, Kurden und Linke gewesen, was unserem Land sicherlich auch in Anbetracht des großen Sachschadens eher genutzt hätte.

  44. Michael Stürzenberger der Mann den sie so penetrant gefilmt haben – der hier in mehreren Videos zu sehen ist- hat aber sehr ruhig und gelassen auf ihre Provokationen reagiert. Warum zeigen Sie mit dem Finger und andere hier auch sowie viele andere in DE mit dem Finger auf die Türken, habt ihr schon vergessen, dass einen Tag nach den Köln- Vorfällen, Hooligans und Rechte von der Polizei mit Wasserwerfern beschossen wurden ?
    Das im Winter !

    Warum kritisiert ihr Erdogan dafür, dass sie
    Journalisten mit Wasserwerfern abgeschossen haben, und was hier geschehen ist und geschieht mit Regierungsgegnern das blendet ihr aus ?

    Es ist hier schon lange nicht viel besser als in der Türkei !

    Seid mal nicht so arrogant- vor allem Sie Herr Stürzenberger.

    Mistet erst mal hier in DE aus, bevor ihr andere verurteilt- es ist ihr Recht für Erdogan zu demonstrieren- darum sind es nicht alles graue Wölfe.

    Die haben sich mehr benommen auf der türkischen Seite als die Linken. Lassen Sie diese Leute doch bitte in Ruhe und nerven Sie nächstes Mal, die die wirklich gefährlich sind !

    Danke

  45. Die zänkischen Delinquenten müssen allesamt umgehend in die Türkei abgeschoben werden!

    „Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn – und Feiertagen Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei, Wenn hinten, weit, in der Türkei, Die Völker aufeinander schlagen. Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten; Dann kehrt man abends froh nach Haus, Und segnet Fried und Friedenszeiten.“ Heißt es so trefflich im Faust unseres deutschen Dichterfürsten Goethe und damit es so bleibt müssen die zänkischen Delinquenten sofort in die Türkei ausgewiesen werden, wobei sich gerne auch im kleinen (Levanteengel) oder großen Mordor (VSA) die Köpfe einschlagen können, solange sie hier in Deutschland nicht unseren Panzerfrieden brechen. Als mohammedanische Kolonisten der VSA haben die besagten Delinquenten ohnehin in diesem unserem deutschen Rumpfstaat ebenso wenig zu suchen wie die Siedler der nordamerikanischen Wilden zu Zeiten des Geronimo im Stammesgebiet der Apachen. Wobei der Prinz Eugen ja ohnehin mal wieder vorbei schauen will…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  46. Gestern Nacht in Phönix eine Runde mit Gauck,man muss Religion und Gesetz trennen .
    Wo bitte lebt Gauck ?
    Hat es schon einmal einen Moslem gegeben der sich an die Gesetze der BRD hält ?
    Die Ihr Gesetz ist und bleibt der Koran!
    Wie soll man solche Leute integrieren?
    Hat schon einmal jemand mit ein Moslem Diskutiert ? Das geht nicht , die rasten immer voll aus ,siehe Idomenie !
    Außerdem sind Europäer Ungläubige die ein Moslem belügen und betrügen darf ohne Strafe von Allah !

  47. Ich krieg einen Hass auf unsere Regierung! Die dürfen gar nicht demonstrieren! Passdeutsche zählen NICHT. Was uns das kostet!!!!

    Versammlungsfreiheit ist Deutschengrundgesetz! Raus mit den Moslems!

    Art. 8

    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

    http://dejure.org/gesetze/GG/8.html

  48. Das Merkel Regime MUSS weg! Die Kanzlerin des Grauens zerstört ganz Europa mit ihren Moslems .

  49. Alles Hackfressen!
    #64 Lady Bess (11. Apr 2016 10:42)

    Ist Stegner auch dabei?
    (Wg.: Ralle = der Inbegriff von Hackfresse)

  50. Gestern in den ZDF-Nachrichten. „Alle Demonstrationen verliefen ruhig und friedlich“.
    Noch verlogener geht es nicht mehr.

  51. #50 badeofen (11. Apr 2016 10:33)

    OT? passt immer…
    *Berlins Unterwelt ist verloren an die arabischen Clans*

    Ach – da hat es ja eine hochinteressante Änderung der Überschrift und der URL gegeben. Gestern hieß das nämlich noch „Berlin ist verloren an die arabischen Clans„. Schon setzt die Generalvertuschung ein, sonst könnte es ja den Bürger beunruhigen: Flugs wurde die „Unterwelt“ eingeschoben. Die ist sowieso bäh und berührt den Michel in seinem Alltag nicht.

    Nicht daß der noch denkt, es sei so wie es tatsächlich ist und die arabischen Clans kontrollieren und schüchtern Politik, Justiz und Polizei ein…

  52. Danke @ 62 verwundert

    …..das Absurde an der Sache ist, dass der Islam auch offenbar sein einziger Lebensinhalt ist.

    ———————————————-
    Ich finde es auch nicht gut, wie er dort den einen Mann so penetrant verfolgt hat, der war doch total nett und ruhig. Er -Stürzi- sollte nicht alle Muslime über einen Kamm scheren- oder alle Türken über einen Kamm.

    Warum hat er die Linken und die Kurden nicht so genervt ?

    Was geht mich die Türkei an, wir haben hier selbst genug Ungerechtigkeiten- mehr als die Türken- unsere Regierung verrät uns, bekämpft die Gegner genauso fies wie es Erdogan macht- nur dass Erdogan immer zuerst für sein Volk einsteht und nicht für Fremde.

  53. Diese dreckigen Würmer sind nur hier um hartz4 abzukassieren! Sollen sie in der Türkei protestieren, dann werden sie schon sehen was Erdogan mit ihnen anstellt. Unsere Polizei ist schwach und die deutsche Regierung ist vom Teufel besessen aka Allah.

  54. #66 Freiheitsfan (11. Apr 2016 10:43)

    Mistet erst mal hier in DE aus, bevor ihr andere verurteilt- es ist ihr Recht für Erdogan zu demonstrieren- darum sind es nicht alles graue Wölfe.
    —————–

    Wir würden ja liebend gerne ausmisten..

    Mistfrei wäre Deutschland wieder so angenehm, wie es die Eltern von den Jahren 1950-1967 noch erzählen..

  55. #77 Freiheitsfan (11. Apr 2016 10:49)
    […]
    Warum hat er die Linken und die Kurden nicht so genervt ?
    […]

    Weil er vermutlich nicht überall gleichzeitig sein kann.

  56. Immerhin, ein paar Linke hatten sich getraut, der Demo Widerstand zu bieten, hätte ich denen gar nicht zugetraut.

    Ansonsten sehe ich das ganz genau wie Herr Stürzenberger (Respekt für Ihre Arbeit!).
    Die teilnehmenden Türken haben ein ganz klares Signal gesetzt, Türken zu sein und null Identifikation mit Deutschland zu kennen.

    Jeder Teilnehmer hat durch sein Mitlaufen da im Grunde auf die Staatsangehörigkeit „deutsch“ verzichtet und sollte zur Ausreise aufgefordert werden.
    Geht in die Türkei, kloppt euch dort mit Kurden oder einigt euch, aber nicht auf dem Boden Deutschlands!

  57. #42 Das_Sanfte_Lamm (11. Apr 2016 10:28)

    Ja Türken gegen Kurden/Linke hat aber keinen Sinn in der Stadt. Wenn man schon so weit wäre die das Problem unter sich lösen zu lassen, dann in Ödland verfrachten (verlassener Truppenübungsplatz, wobei die Tiere das ertragen müßten) und eine Direktübertragung vom Geschehen als Reality-Show.

  58. „Wir sind friedlich, was seid ihr?“

    Okay, wenn das friedlich war, können wir auch friedlich und zärtlich den Zecken die Fressen eintreten?

    Danke, Herr Stürzenberger, für Ihren Mut.

    Vorschlag: wir lassen die Zecken gegen die grauen Wölfe machen. Die dezimieren sich selbst, fällt für uns später weniger Arbeit an.

  59. @ 71

    Lady Bess

    Warum sollen sie nicht demonstrieren dürfen ?

    Auch Passdeutsche, ich würde es unfair finden, wenn sie es nicht dürften.

    Solange sie friedlich bleiben dabei. In dem Videos habe ich bis jetzt nur friedliche Türken gesehen. Die Randale kamen doch von den Linken ( mal wieder ).

    Sie werden niemals ein Land hier haben ohne Ausländer ohne Schwarzhaarige, mit ihren Vorurteilen gegen alles Schwarzhaarige und alle Muslime müssen sie ja eine sehr Nette sein.

  60. #66 Freiheitsfan   (11. Apr 2016 10:43)  
    […]es ist ihr Recht für Erdogan zu demonstrieren-
    […]

    Wie bitte?

    Das hier ist immer noch Deutschland auch wenn es nur noch ein auf dem Papier stehenden Rumpfstaat ist.
    Wenn die Türkei so superduper ist, dann können die sich ihre sieben Sachen einpacken und sich dorthin VERPISSEN.

  61. DIESE AGGRESSIVITÄT VON DENEN IST NICHT DEUTSCH. RAUS SOLLEN DIE AUS DEUTSCHLAND.
    BITTE BITTE BITTE VERSCHEUCHT DIESE UNMENSCHEN MAN BEKOMMT SO ANGST VOR DENEN.

  62. #87 Freiheitsfan (11. Apr 2016 10:55)

    Sie werden niemals ein Land hier haben ohne Ausländer ohne Schwarzhaarige, mit ihren Vorurteilen gegen alles Schwarzhaarige und alle Muslime müssen sie ja eine sehr Nette sein.
    ——————
    Bis die ersten anatolischen Bergbauern hier entsorgt wurden,war Deutschland ein Land
    ohne Ausländer,ohne Muslime.

    Ich will dieses Deutschland zurück..!!!!!!!

  63. # 66 Freiheitsfan

    hat du jahrelang geschlafen oder warst du im Delirium? Das war hier schon oft Thema, da gibts mehrere eigene Threads dazu. Man kann doch nicht die gleichen Vorkommnisse täglich aufwärmen, wenn es jeden Tag Neues gibt

  64. #89 Das_Sanfte_Lamm (11. Apr 2016 10:57)
    Wieso wird eine offensichtliche Verfassungsfeindliche (wollen Osmanischen Reich) in D geduldet? Wieso sind sie hier wenn sie die Türkei doch lieben? Wieso darf in D eine fremde Flagge derartig gezeigt werden? Wieso werden offene Schießereien, organisierte Kriminalität und Clans geduldet? Wieso wird das zu größten Teils aus Steuergelder finanziert?

    Will die politische Klasse wirklich einen Bürgerkrieg?

  65. @79 Tabu

    #66 Freiheitsfan

    Mistet erst mal hier in DE aus, bevor ihr andere verurteilt- es ist ihr Recht für Erdogan zu demonstrieren- darum sind es nicht alles graue Wölfe.
    —————–

    Wir würden ja liebend gerne ausmisten..

    Mistfrei wäre Deutschland wieder so angenehm, wie es die Eltern von den Jahren 1950-1967 noch erzählen..

    ————————

    Unsere Kinder wachsen in der Holle auf und das schlimmste daran, sie wissen es nicht, weil sie es nicht anderst kennen!
    Geanu das nuetzt die POlitik aus!

  66. #45 Babieca (11. Apr 2016 10:29)

    Womit wir auch wieder bei Uwe & Uwe und Merkels seltsamen Deal mit der Türkei sind: Warum ermittelte von Anfang an eine deutsch-türkische Mordkommission (und die Jungs sind gut) an den Dönermorden rum, bei denen alle Spuren ins kurdisch-türkisch-organisierte Verbrechen führten, und ganz plötzlich, aus heiterem Himmel, pardautz, waren plötzlich Uwe und Uwe, zwei mäßig begabte Sprakassenräuber, tot und die „größte rechte Terrorzelle der Geschichte der Bundesrepublik“ ausgehoben?

    Und eine irre, okkulte Trauerschau zwischen Deutschland und der Türkei begann, in der Erdolf und seine komplette Ministerriege ununterbrochen in Deutschland rumsprangen und „Opfer“ besuchten?

    Was hatte die Türkei damals gegen Merkel in der Hand? Die Drohung, ihre rund 10 Millionen Türken in Deutschland von der Leine zu lassen? Was sie heute in der Hand hat (sie sitzt am Islam-Invasions-Gashebel) ist klar – und auch das geht nur, solange Deutschland nicht endlich seine Grenzen schließt und die widerliche Türkei auf den Pott setzt.

    Bisher warte ich seitens von Politk und Medien immer noch auf eine Antwort, wie und wer die Steuerschulden von 100 000 DM des Blumenhändlers Enver Simsek bezahlt hat und wieso das überhaupt sein kann, dass ein Blumenhändler solche Steuerschulden anhäuft, ohne dass er schon viel früher die Staatsmacht auf den Hals bekommt.

    Und was die türkischen Ermittlungsbehörden betrifft: Die arbeiten nur mit den Deutschen zusammen, wenn es gerade politisch und persönlich opportun ist. Das hat u. a. der Doppelmord von Flonheim mehr als deutlich gezeigt, wo deutsche Zielfahnder den Täter in der Türkei ausgemacht hatten, aber türkische Behörden den Fall über Jahre verschleppt haben. Später wurde der Täter zwar verurteilt, aber dann wegen „Verfahrensfehlern“ wieder freigelassen. Man muss leider sagen, dass die türkischen Behörden sich über Jahre (!) regelrecht einen Spaß daraus gemacht haben, die deutschen Ermittler vor den Kopf zu stoßen.

    Der Mord ist bis heute nicht gesühnt und hat zwei schwerst traumatisierte Kinder zurückgelassen, von denen eines sogar das Abschlachten der Eltern mitansehen musste.

    Spätestens seit diesem Fall ist klar, was deutsche Ermittler von der „Hilfe“ türkischer Ermittler zu erwarten haben.

  67. #58 Biloxi

    Warum tauchte der Name „NSU“ erst auf, nachdem die beiden Uwes geheisigt wurden, obwohl es den „NSU“ doch über 10 Jahre lang gegeben haben soll?

    Warum wurden gezielt Einzelpersonen ermordet, statt, wie bei Terroristen üblich, Massenmorde begangen?

    Warum gab es zu den Taten keine Bekennerschreiben/Videos, bevor die Uwes geheisigt wurden?

    An das NSU-Bühnenstück glaubt nicht mal der letzte Depp.

  68. @ #91 SV (11. Apr 2016 10:57)

    Weil die Deutschen die DÜMMSTEN in der ganzen Welt sind !

    Gerade kommen weniger Flüchtlinge NUR weil uns die Balkanstaaten und Österreich schützen! Die haben die Gefahr erkannt. Nur der dumme Deutsche lernt es nie.

    Wenn man nur flüchten könnte! Es wird hier islamische Religionskriege geben. Die Vorboten sind längst da. Die Polizei kriegt dieses Geschmeiß auf Dauer nicht mehr in den Griff.

    Die spucken auf deutsche Polizisten und haben NULL Respekt. Scheiß deutsche Wähler, ihr wählt unseren Abgrund.

  69. #76 Babieca
    Oha, das ist ja wirklich hochinteressant.
    Wenn „nur“ die „Unterwelt“ verloren ist, isses ja nicht so schlimm, gelle? 🙂

  70. Ganz klar möchte ich für den Einsatz und Mut Herrn Stürzenberger & Beate Wenzel danken.

    Nehmt dem Islam seine Chance, Merkel muss weg!

  71. Jedenfalls hätten frühere europäische Herrscher und Regierende den Konflikt zwischen den beiden für abendländische Zwecke gekonnt zu nutzen verstanden. Heute wird aber nur mehr nach deren Vorteil gehandelt und über „Menschenrechte“ „Demokratie“ in Türkei oder anderswo abstrakt „diskutiert“.
    Präsident Erdogan soll doch in der Türkei machen was er will, man soll sich da nicht einmischen. Würde man ihn gegen die Kurden unterstützen oder mindestens deren Kampfgruppen nicht alimentieren und in den Medien über den grünen Klee loben würde er sicher Syrer und andere Migranten viel energischer von der Überfahrt abhalten oder sie gleich an der türk/syr. Grenze abfangen und diese Grenze total dicht machen.

  72. Man sollte das Demonstrationsrecht auf Deutsche beschränken, so wie es eigentlich im Grundgesetztext steht, oder wenigstens das Verwenden fremder Sprachen auf Demonstrationen verbieten, um sofort gegen Grudngesetz-feindliche Parolen einschreiten zu können.

    Ich sehe auf diesen Bildern nur Leute, die lieber in der Türkei statt in Europa leben würden!

  73. Zum Kotzen!

    Wenn ich diese Bilder und Videos sehe kocht mir die Galle hoch und ich würde am liebsten einen Strahl auf meinen Bildschirm speien, bis nichts mehr zu sehen ist.

    Was ist das für ein Land in dem sich Einwanderer (meist von Hartz4 abhängig) dermaßen daneben benehmen können?
    Stelle mir gerade vor, wie hunderte Deutsche, mit Deutschlandflaggen durch die Innenstadt von Istanbul oder Ankara marschieren, die Polizei mit Steinen bewerfen und sich Straßenschlachten mit Österreichern liefern.

    Ich glaub es hackt. Niemals werden diese Leute ein produktiver Teil Deutschlands sein.

    Und wenn ich dran denke, dass die bald visafrei hier einreisen können, dann kommt es mir ein zweites Mal hoch.

    Absolut frustrierend!

  74. Ministerium erwartet 4000 Ausreisen abgelehnter Asylbewerber
    Magdeburg (dpa/sa) – Das Innenministerium peilt in diesem Jahr mindestens 4000 Ausreisen abgelehnter Asylbewerber aus Sachsen-Anhalt an. Das Ziel umfasse sowohl freiwillige Ausreisen als auch Abschiebungen, teilte ein Ministeriumssprecher am Sonntag auf Anfrage mit. Damit wären die Ausreisezahlen nur etwas höher als 2015.
    http://www.welt.de/regionales/sachsen-anhalt/article154195453/Ministerium-erwartet-4000-Ausreisen-abgelehnter-Asylbewerber.html

    Ist das ein Witz?

  75. Fatalist..
    Wer nicht fragt bleibt dumm..

    Alle mühsam zusammengetragenden Gegenbeweise,
    die ganze Recherche die umfangreicher als die
    Prozeßakten sind,finden keine Beachtung..

    Freiheit für Zschäpe,deren Nachweis aktiv beteiligt gewesen zu sein,immer noch nicht erbracht ist..
    Nur,dass sie in zwei Uwes verliebt war..sie verkehrteso sagte es ein Jugendbetreuer,auch gerne in linken Szene Kneipen,der Musik und aß beim Griechen..

    In einer ABM-Stelle, wieder als Malergehilfin, in der städtischen Jugendwerkstatt,blieb sie dem damaligen Leiter als „intelligent und engagiert“ in Erinnerung.

    Aus zwei,wurden drei gemacht um überhaupt als Zelle zu gelten..Zwei Personen,sind justiziabel keine..
    Beide Uwes tot..Zschäpe nun alleinverantwortlich in einem Geflecht von Staatsversagen und geschredderten Akten..

  76. #72 Lady Bess

    Danke für den Hinweis! Ich finde sehr gut, dass durchaus nicht jeder Mensch in Deutschland alles darf: wählen, demonstrieren, Staatsdiener werden usw. – allerdings wird das ja leider immer weniger beachtet und teils gezielt bekämpft von Staats wegen.

  77. @109 freegerman )

    Zum Kotzen!

    Wenn ich diese Bilder und Videos sehe kocht mir die Galle hoch und ich würde am liebsten einen Strahl auf meinen Bildschirm speien, bis nichts mehr zu sehen ist.

    Was ist das für ein Land in dem sich Einwanderer (meist von Hartz4 abhängig) dermaßen daneben benehmen können?
    Stelle mir gerade vor, wie hunderte Deutsche, mit Deutschlandflaggen durch die Innenstadt von Istanbul oder Ankara marschieren, die Polizei mit Steinen bewerfen und sich Straßenschlachten mit Österreichern liefern.

    Ich glaub es hackt. Niemals werden diese Leute ein produktiver Teil Deutschlands sein.

    Und wenn ich dran denke, dass die bald visafrei hier einreisen können, dann kommt es mir ein zweites Mal hoch.

    Absolut frustrierend!

    —————————-

    Es geht um die Zerstoerung Europas, die Politiker sehen dies aus einer anderen Perspektive als wir!

    Wir wollen retten, sie wollen Zerstoeren!
    Auch die Politiker werden niemals ein produktiver Teil Europas sein!
    Die EU schon gar nicht!


  78. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Fällt euch was auf?

    Als deutsche Soldaten mit ihrem Patriot-System sinnlos in die Türkei mussten, durften sie KEINE deutschen Fahnen aufstellen.

    Und diese unerwünschten Türken-Schwarzköppe dürfen hier zu tausenden ihre roten Halbmond-Lappen zeigen..


    Türken-Fahnen gehören hier in D verboten!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  79. #70 siggi (11. Apr 2016 10:44)

    Hat es schon einmal einen Moslem gegeben der sich an die Gesetze der BRD hält ?
    ————–
    Das heißt also das wir ca. 4,5 Millionen Terroristen und Schwerverbrecher in Deutschland zusätzlich haben, wenn sich kein Moslem je an ein Gesetz gehalten hat?

    Sicher ist der Islam als sehr kritisch zu betrachten – solange hier allerdings dumme, saudumme Ansichten rausgehauen werden, das sich kein Moslem an Gesetze hält wird das auch so bleiben, da eure Ansinnen einfach ignoriert werden.

    Euer fanatischer Extremismus ist moralisch und ideologisch keinen Deut besser, als die Einstellung von Islamisten, nur andersrum.

  80. Schockierende Umfrage enthüllt: Allein in Großbritannien unterstützen 100 000 Muslime den Islam-Terror!

    Nach seinen Angaben hat sich innerhalb Großbritanniens durch Muslime ein islamischer »Staat im Staate« entwickelt. Inzwischen unterstützten etwa 100 000 britische Muslime islamische Selbstmordattentäter und äußerten Sympathie für diese. Es sind Äußerungen, die man nie für möglich gehalten hätte.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/schockierende-umfrage-enthuellt-allein-in-grossbritannien-unterstuetzen-1-muslime-den-islam-t.html

  81. #110 SV (11. Apr 2016 11:17)
    Ministerium erwartet 4000 Ausreisen abgelehnter Asylbewerber
    Magdeburg (dpa/sa) – Das Innenministerium peilt in diesem Jahr mindestens 4000 Ausreisen abgelehnter Asylbewerber aus Sachsen-Anhalt an. Das Ziel umfasse sowohl freiwillige Ausreisen als auch Abschiebungen, teilte ein Ministeriumssprecher am Sonntag auf Anfrage mit. Damit wären die Ausreisezahlen nur etwas höher als 2015.
    http://www.welt.de/regionales/sachsen-anhalt/article154195453/Ministerium-erwartet-4000-Ausreisen-abgelehnter-Asylbewerber.html

    Ist das ein Witz?

    Ich war eben kurz unten vor der Tür und habe den Spatz, der auf dem Rand der Dachrinne sass, gebeten, sich auf meine Hand zu setzen.

  82. #115 verwundert (11. Apr 2016 11:21)
    #70 siggi (11. Apr 2016 10:44)

    Hat es schon einmal einen Moslem gegeben der sich an die Gesetze der BRD hält ?
    ————–
    Das heißt also das wir ca. 4,5 Millionen Terroristen und Schwerverbrecher in Deutschland zusätzlich haben, wenn sich kein Moslem je an ein Gesetz gehalten hat?

    Sicher ist der Islam als sehr kritisch zu betrachten – solange hier allerdings dumme, saudumme Ansichten rausgehauen werden, das sich kein Moslem an Gesetze hält wird das auch so bleiben, da eure Ansinnen einfach ignoriert werden.

    Euer fanatischer Extremismus ist moralisch und ideologisch keinen Deut besser, als die Einstellung von Islamisten, nur andersrum.

    Die Frage nach der Gesetzestreue von Mohammedanern stellt aber sich in der Tat.

  83. Griechischer Minister warnt vor Radikalisierung in Idomeni
    Angesichts der Spannungen im Flüchtlingslager Idomeni an der mazedonischen Grenze warnt der griechische Minister für Bürgerschutz, Nikos Toskas, vor einer Radikalisierung wütender Migranten. Der Umgang der Behörden mit den Protestierenden müsse gut überlegt sein. „Was Sie heute sehen, sind die Jihadisten von morgen“, sagte Toskas am Montag dem griechischen Nachrichtensender Skai.
    http://www.kleinezeitung.at/s/politik/aussenpolitik/4964675/Griechischer-Minister-warnt-vor-Radikalisierung-in-Idomeni?_vl_backlink=/s/index.do

  84. MODS

    Irgendwelche Youtube Skripte auf dieser Seite verursachen massiv Probleme bei mir.

    Geblockt. Jetzt, Alles in Ordnung.

  85. #13 Domestos Kakerlakis

    „Pervers, verlaust und zoophil / Recep Fritzl Priklopil
    Der Kurden tritt und Christen haut / dabei stets Kinderpornos schaut.“

    (Jan Böhmermann)

    Lese das jetzt erst. Was für ein Lump, ein widerliches Charakterschwein, dieser Böhmermann!

    Je ne suis Böhmermann. Wenn das Humor sein soll, verzichte ich gerne auf solchen.

    Erkläre Selbstverständliches nicht gerne: Es geht hier um die grundsätzliche Achtung, die gegenüber jedem Fremdstaat geboten ist, die grundsätzliche Rücksicht, die auf jedes fremde Volk zu nehmen ist.

    Pfui Deibel.

  86. Servus@alle Nichtmoslems,
    einzige Option diese Sekte sofort verbieten und alle Mitglieder deportieren!

  87. #119 Das_Sanfte_Lamm (11. Apr 2016 11:30)

    Die Frage nach der Gesetzestreue von Mohammedanern stellt aber sich in der Tat.

    —————

    Die Frage stellt sich bei jedem Menschen, egal welcher Religion.
    Es sei denn natürlich es handelt sich um einen echten Patrioten, die würden nicht einmal bei rot über eine Ampel laufen. Der echte Patriot ist 100% gesetzestreu, fehlerfrei, intelligent, charakterstark, mildtätig – und das gilt grundsätzlich für alle Patrioten.

  88. Aber Türke bleibt Türke.

    Solcher kranker Nationalismus geht gar.

    Und es ist so: Sie sehnen sich wieder nach dem osmanischen Reich.

    Wenn es wieder erstarkt, dann gute Nacht!

    Aber man sieht was für Lachnummern ihre „ach so“ starken Anführer waren“

    Ihre lächerliche Memme „Sultan Mehmet“ (soooo grauuuuusam angeblich! Hui Buuuuuuu ),
    musste beim Anblick von 20.000 durch Vlads Leute gepfählten Osmanensoldaten im Jahre 1462
    so das Grauen bekommen haben, dass er nicht mehr in der Lage war weiterzumachen. Er überließ die Kampfhandlungen anderen!

    Nun, seien wir wachsam und vertrauen wir den Osmanen nicht!

  89. An dem Zustande kommen dieses Deutschland Saustalls und Tummelplatz von ausländischem politisch religiösem Abschaum waren wir alle beteiligt, jeder auf seine Weise!

    Etwas zu ändern wird nicht mehr möglich sein, dafür sind die meisten Deutschen schon als Vergewaltigte einzustufen und die paar Schreiber in den Foren werden vom zukünftigen System nur noch als Sessel PC Furzer und PEGIDA Anhang genommen, ja sogar als Abschreckung seniler Altpolitik – Denker mediengerecht vermarktet !

    Es geht nur noch mit innländischer Gewalt, oder als belebende Hilfe durch äußere Gewalt diesem Treiben ein Ende zu machen, alles andere von rhetorischen Reaktionen ist hilfloser Schwachsinn, vergesst Eure Demokratie!

    Entweder Widerstand mit Gewalt, oder Untergang!

  90. Der Staatschutz hat von den Teilnehmern ganz sicher Videos gemacht. Jetzt werden die Bilder ausgewertet und allen Türken die dort teilnahmen der buntesdeutsche Paß abgenommen. Dann kommen sie auf die Liste der Rückkehrer nach Anatolien…
    Ganz sicher…

  91. Mir scheint, dass der für uns gefährlichste Part
    in diesen Bundesweiten Aufständen die schwachmaatigen linken deutschen Frauen sind!
    Es sind die gleichen Weiber, die wir aus den Einrichtungen in Auschwitz und vielen anderen damaligen Einrichtungen zum Quälen und killen
    des eigenen Volkes kennen. Sie nutzten damals wie heute unseren natürlichen Respekt für das Weibliche. Sie tun sich zusammen mit den Feinden des deutschen Volkes in der Absicht, die Eigenen zu vernichten und fremdländische Meuchler an die Macht zu bringen. Da wohnt die größte Gefahr für UNSERE Zukunft!
    ISAFER WEISS DAS AUCH!

  92. Ich frage mich gerade was deren Arbeitgeber sagen?
    Wie BMW Knorr MAN werden diese Nationalisten auch entlassen?Wie Bio Deutsche?

    Danke Michael wenigstens einer der Berichtet und das Nah am geschehen.

  93. #134 weanabua1683

    „Mir scheint, dass der für uns gefährlichste Part
    in diesen Bundesweiten Aufständen die schwachmaatigen linken deutschen Frauen sind!
    Es sind die gleichen Weiber, die wir aus den Einrichtungen in Auschwitz und vielen anderen damaligen Einrichtungen zum Quälen und killen“

    Haben Sie es auch ein bißchen kleiner?

    Und wenn schon Geschichtliches: Der Kommunismus führte zu Massenerschießungen, dem Programm „Vernichtung durch Arbeit“, die Gulag-Zwangsarbeiter betreffend, Hungerholocaust, Rotem Terror.

  94. #70 siggi

    „Hat es schon einmal einen Moslem gegeben der sich an die Gesetze der BRD hält ?“

    Ja.

  95. @ #70 siggi (11. Apr 2016 10:44)

    Koran(Fluch auf ihn)

    5;50 „Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Allahs Urteil ist fürwahr das beste“

    5;51 „O ihr Gläubigen! Nehmt Juden und Christen nicht als Vertraute,… Wer sie zu Vertrauten nimmt, stellt sich in ihre Reihe.“

    5;64 „Die Juden sagen: ‚Allahs Hand ist wie gefesselt.‘ Mögen ihre Hände gefesselt werden! Verdammt seien sie wegen dieses unerhörten Wortes!… Wegen ihrer schlimmen Taten haben Wir Feindseligkeit und Haß bis zum Jüngsten Tag unter ihnen gesät.“
    (Übers. Azhar Islaminstitut, Kairo)

    ++++++++++++++++++++++

    „Religiöse Diskussion mit Muslimen

    Religiöse Diskussionen mit Vertretern anderer Religionen können für beide Seiten erhellend und erkenntnisbringend sein. Mit Muslimen nach meiner Erfahrung aber nicht. Woran liegt das?

    Zum Einen kennt der Islam keine kritisch-historische Theologie im wissenschaftlichen Sinn. Zum Anderen finden wir die Antwort im Koran, der Wort für Wort Allahs Wort ist.

    Er verbietet den Gläubigen jegliche Diskussion mit Ungläubigen. Erlaubt ist ihnen nur, die Einladung zum rechten Glauben „Da’wa“ auszusprechen.

    (…)

    Kritischer Rationalismus ist das Fundament der westlichen Kultur. Karl Popper hat uns gelehrt, dass Ideen, Ideologien, Erkenntnisse aber auch Glaubensinhalte immer wieder im philosophisch-geistigen Raum gegeneinander antreten müssen und skeptisch in Frage zu stellen sind…“
    http://www.islamkritik.mx35.de/

  96. @ #134 weanabua1683 (11. Apr 2016 12:02)

    Was ist mit den linken deutschen Machtmännern, die eine Muselmanin (mit Sippe) geheiratet haben?

    Ich zählte sie schon paarmal auf.
    Heute nur:

    Ex-Innensenator von Hamburg, Offizier u. Bundeswehrlehrbeauftragter Michael Neumann, SPD und Islambeauftragte der Kanzlerin, Türkin Aydan Özoguz, SPD (u. radikale Brüder Yavuz u. Gürhan Ö.)
    http://oezoguz.de/wp-content/uploads/2011/07/2011-07-12-BSU-Michael-und-Aydan.jpg

    ZDF-Intendant Thomas Bellut und Türkin Hülya Özkan

    SPD-Nils Schmid(Landesvorsitzender der SPD in Baden-Württemberg) und Türkin Tülay Möpse u. Turksohn Oguzkan(inzw. um 23 J.), den Schmid auch noch adoptierte.
    http://bilder.t-online.de/b/61/03/16/48/id_61031648/tid_da/nils-schmid-und-tuelay-schmid.jpg

  97. #138 Der boese Wolf

    „Wer?“

    Z.B. das türkische Ehepaar mit dem kleinen Lebensmittelladen (bei mir zwei Straßen weiter).

    Den absoluten Beweis deren Gesetzestreue kann ich dabei genauso wenig liefern, wie einen dafür, daß Sie kein Krimineller sind.

  98. #140 Maria-Bernhardine

    „Kritischer Rationalismus ist das Fundament der westlichen Kultur. Karl Popper hat uns gelehrt, dass Ideen, Ideologien, Erkenntnisse aber auch Glaubensinhalte immer wieder im philosophisch-geistigen Raum gegeneinander antreten müssen und skeptisch in Frage zu stellen sind…““

    *************************************************

    Popper (London School of Economics) war der Lehrer von George Soros (Open Society Foundation).

    Leider kann man Popper („Die offene Gesellschaft“) nicht mehr befragen, was er von dem Möntschenfreund Soros hält und dessen Politik.

    Eine Gesellschaft ist eine Ansammlung von x irgendwelchen Möntschen auf der Fläche Y. Offenheit kann grundsätzlich nicht funktionieren, weil dann ein gemeinsamer Bezugsrahmen fehlt, der für alle verbindlich ist.

  99. @ 124 Vielfaltspinsel

    ,
    Je ne suis Böhmermann. Wenn das Humor sein soll, verzichte ich gerne auf solchen.

    Erkläre Selbstverständliches nicht gerne: Es geht hier um die grundsätzliche Achtung, die gegenüber jedem Fremdstaat geboten ist, die grundsätzliche Rücksicht, die auf jedes fremde Volk zu nehmen ist.

    Sehe ich auch so.

    @ verwundert

    ich kann Deinen ganzen Beiträgen nur zustimmen ! : )

  100. guter Beitrag Michael… weiter so…
    Zafer Senocak (türkischer Schriftsteller):
    „Auch wenn es die meisten Muslime nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran.“?

  101. Keine Randale? Na sowas, das überrascht dann doch. Die Türken verbieten anderen Meinungsfreiheit, nehmen sie für sich aber in Anspruch. Was haben Plakate auf der Demo verloren, die den IS und die Pegida zusammen nennt und auf eine Stufe stellt? Wieso werden die nicht beschlagnahmt? So ein Plakat bei einer deutschen Demo und schon wäre der Teufel los.

  102. #62 Verwundert
    tja, da wundert sich jemand
    verwundert, welch ein Wunder
    wunder dich weiter

    Gääääähn

  103. „Wir türksch…“
    Dieses widerliche, anmaßende, primitive Pack soll seine sieben Sachen nehmen und
    dahin verschwinden, wo es hergekommen ist. Und zwar subito!

    Es ist eine unglaubliche Unverschämtheit, was sich die von uns bezahlten Staatsdiener, auch Regierung genannt, erlauben, indem sie nicht zu unserem Wohle handeln, wozu sie sich per Eid verpflichtet haben, sondern uns ein Miteinander mit diesen Neandertalern aufzwingen.

    Raus! Alle raus!

    Gift und Galle auf und über diesen Deutschland-Vernichtungs-Club!

  104. @ #2 Kreuzritter82 (11. Apr 2016 09:51)
    100% Zustimmung!
    Wie viele dieser Fahnenschwinger haben wohl deutsche Pässe????
    Sie zeigen doch ganz eindeutig wo sie eigentlich hingehören! Warum nur sind die alle noch hier, wo doch die Türkei sooo suuuper toll ist. Der Oberzwerg Erdo-Wahn, der sich so viel größer meint, als er in Wirklichkeit ist, wurde wohl von geistig Minderbemittelten gewählt, denn wo wäre denn diese Türkei ohne die Millarden aus der EU?
    Die Fälscherwerkstatt Nr.1, am Rande der EU, passt nicht nach Europa, was die Europäer längst geschnallt haben. Nur die Oberdumpfbacken in Brüssel finden dieses Land eu-tauglich, indem sie es sich schöndenken und die Realität einfach ausser scht lassen.

  105. @ #48 seegurke (11. Apr 2016 10:31)
    n-tv beklagt verletzte Kinder beim Versuch,den Grenzzaun bei Idomeni zu stürmen.
    —————-
    Da die Medien bisher dreist Verdummung und Manipulation betrieben haben, dürfen sie in dieser Frage nicht mehr mitreden.

    Fakt ist: Soldaten, getarnt in Zivilkleidung, wollten Mazedonien überfallen. Zur weiteren Täuschung und Tarnung wurden auch Kindersoldaten eingesetzt. Möglicherweise diente 1945 als Vorbild.

    Wie bei jeder Kriegshandlung üblich, besteht Lebensgefahr und es wird gefeuert.

  106. Tja Michael. Wärst Du mal besser mit
    nach Magdeburg gekommen. Viel Sonne,
    friedlich und ein netter Spaziergang
    mit den Jungs von GSD. Das hätte Dir
    sicher besser gefallen als das filmen
    der Türken-Folklore da bei Dir zu Hause.

    Naja. Wollen wir hoffen, dass wir mit
    unseren ganzen Demo’s und der AfD polit.
    etwas bewegen um solche Folklore auf
    Deutschlands Strassen in Zukunft zu
    unterbinden. Nett wäre ein Zusatz zum
    §130 der das verhetzen ALLER Völker
    bei allen unter Strafe stellt.
    Desweitern wäre das abschaffen der
    doppelten Staatsbürgerschaft notwendig.
    Und wenn wir schon dabei sind. Die
    Politik der letzten 25 Jahre war so
    bescheiden, dass wir die Uhr zurückdrehen
    sollten.

    dsFw

  107. Hi Michael
    Dein Mut, Dich immer wieder direkt in die Höhle
    des Löwen zu begeben ist wirklich beispiellos.
    (*voller Bewunderung bin*)

  108. Ohne Worte…Deutschland ist fertig.
    Dachte erst von der Stimme her wäre es der Herr Broder,dieser ist’s aber wohl nicht.
    Bestimmt kommt die Polizei direkt in voller Montur,um den bösen Provokanten festzunehmen!
    Schließlich haben die neuen osmanischen Herrenmenschen das sagen,da muß direkt gehandelt werden.Verkehrte Welt.
    Gibt’s Info-Stände mit Bibeln ua. in Saudi-Arabien oder in der Türkei??
    https://www.youtube.com/watch?v=S84dGR25HTU&nohtml5=False

  109. Abnstatt nur rumzuheulen würde ich Strafanzeigen stellen! Nimmt die Polizei die Strafanzeige nicht auf, dann bekommt der Einsatzleiter die Anzeige wegen Strafvereitelung im Amt und Billigung von Straftaten!

  110. Das ist die logische Konsequenz wenn man sich alle SCHWEINEVÖLKER der Erde ins Land holt. Nicht als Gäste, das würde ja bedeuten das sie wieder gehen, sondern als „Mitbürger“. D.h. in unserer Lebensrealität nicht nur uneingeschränkte Teilhabe sondern völlig klar BEVORZUGUNG seitens des Staates.
    Während der autochthone Deutsche jeden Bissen in den Hals gezählt bekommt, kann die Arschkriecherei gegenüber den „Herrenvölkern“ gar nicht würdelos genug sein. Jeder Deutsche, der auf diese Bezeichnung noch Wert legt, muß sich von diesem „Staatswesen“ angeekelt abwenden.

  111. .. da kann man nur noch einen dicken Hals kriegen!
    Dieses linke arbeitsscheue Dreckspack und die frechen Türken!
    Bei diesem Anblick der vielen roten türkischen Fahnen, wird die Warzen-Roth bestimmt feucht vor Geilheit!!!

  112. warum nur, in drei Teufels Namen, wecken die Münchner nicht endlich auf und gehen zu PEGIDA. Wie lange wollen die sich das noch ansehen? Merken die noch irgend etwas?

Comments are closed.