9-11Möglicherweise waren Mitglieder der Regierung, diverser Organisationen und wohlhabende Personen aus Saudi-Arabien in die islamischen Terroranschläge vom 11.9.2001 verwickelt. Seit 13 Jahren wird in den USA offensichtlich hierzu ein Geheimdossier unter Verschluss gehalten. Aber jetzt finden sich immer mehr Unterstützer im US-Kongress, die für eine Veröffentlichung dieser Unterlagen stimmen. Laut Focus drohen die Saudis für diesen Fall US-Wertpapiere in Höhe von 750 Milliarden Dollar zu verkaufen.

(Von Michael Stürzenberger)

Der Focus meldet:

Das Geheimpapier, um das es geht, nennen die Amerikaner schlicht „28 pages“, 28 Seiten. Ein Mini-Dossier, das der damalige US-Präsident George W. Bush vom Inlandsgeheimdienst FBI und anderen Behörden anfertigen ließ. Das Papier legt dar, welche Personen in den USA die Entführer der Anschläge vom 11. September 2001 unterstützt haben. Seit 13 Jahren wird es in einem Hochsicherheits-Tresorraum in Washington unter Verschluss gehalten und darf nur von einer Handvoll auserwählter Personen eingesehen werden – unter strenger Bewachung und ohne die Möglichkeit, Notizen zu machen.

Bob Graham ist ein ehemaliger demokratischer Ex-Senator und war damals als Mitglied einer Kommission einer der wenigen, die das Dossier lesen durften. Er hat 13 Jahre lang wie alle anderen Personen, die ebenfalls Einsicht hatten, geschwiegen. Dem Fernsehsender CBS gab er nun aber ein Interview:

Der Bericht beschreibt ein Netzwerk von Personen, die die Entführer direkt in den USA bei den Anschlägen unterstützt haben könnten. Das sagte Graham Steve Kroft, dem Moderator der legendären CBS-Sendung „60 minutes“.

Graham begründet seinen Verdacht damit, dass weder die beiden Entführer noch 17 weitere Helfer dazu in der Lage gewesen sein können, in den USA die Anschläge mit großer logistischer Kompetenz vorzubereiten. „Ich halte es nicht für plausibel, zu glauben, dass 19 Personen, von denen die meisten kein Englisch sprachen und nie zuvor in den USA waren und nicht mal über eine Schulausbildung verfügten, in den USA eine so komplizierte Aufgabe erledigen konnten, ohne innerhalb der USA Unterstützung gehabt zu haben.“

Auf die Nachfrage des Moderators, ob er glaube, die Unterstützer kämen alle aus Saudi-Arabien, antwortete Graham: „Im Wesentlichen“. Als Kroft nachhakte, ob er damit zum Beispiel die saudische Regierung meine, wohlhabende Leute und Wohlfahrtsgesellschaften, bestätigte Graham: „All die gerade genannten“.

Da jetzt möglicherweise diese Dokumente veröffentlicht werden, wie der Focus berichtet, ist es auch erklärlich, dass sich plötzlich deutsche Politiker gegen die Auslandsfinanzierung deutscher Moscheen durch Saudi-Arabien aussprechen. Vermutlich steckt das Mutterland des Islams noch viel tiefer im Sumpf islamischer Terroranschläge als bisher vermutet. Weitere wichtige Detail-Infos in dem Artikel „So halfen saudische Agenten den 9/11-Terroristen“ von Stefan Aust in der Welt.

Die Veröffentlichung der Dokumente könnte eine große internationale Krise verursachen, deren Ausmaß bisher nicht absehbar ist. Eine Eskalation bis hin zu einer weltweiten Auseinandersetzung mit der islamischen Welt ist vorstellbar.

9/11 war ein typischer islamischer Terror-Anschlag – genau so wie auch die über 28.000 danach folgenden – der exakt die Koranbefehle zum Dschihad umsetzte. Von 19 Mohammedanern ausgeführt, die sich teilweise in deutschen Moscheen radikalisiert haben und sich nach ihrem eigenen Tod zur Belohnung korankonform von Allah ewige Freuden mit den 72 Jungfrauen im Paradies versprachen. Dies ist in dem Video „Wir werden niemals vergessen“ Vers für Vers dokumentiert:

Der Wahnsinn wird erst dann aufhören, wenn der Koran von Moslems nicht mehr als zeitlos gültiges Befehlsbuch Allahs angesehen wird. Also nie?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

130 KOMMENTARE

  1. Drei Dekaden und mehrere Billionen Petro-Dollar brauchte es, um aus dem ehrlichen „Die Sau, die arabische“ das heutige verlogene „Die saudi-arabische“ zu machen.

  2. Ich glaube eher,das die Amerikaner darin verstrickt sind!
    Genauso wie Sie im Irakkrieg nach angeblichen Atomwaffen suchten,da gibs genur Filme drüber!
    Die Amis haben überall Ihre Finger im Spiel!
    Osama Bin Laden war selbst beim CIA!!!

  3. Wenn das so ist, dann muss aber auch George W. Bush irgendwie darin verstrickt sein, denn die Familie Bush hatte gute Beziehungen zum saudischen Königshaus. Ich male mir jetzt lieber nicht aus, welche Schlüsse man deshalb zu George W.’s Aktionen in der arabischen Welt (z.B. den Irak-Krieg) schließen muss.

  4. Die zwei Türme sind senkrecht gefallen!
    Wenn der Kalifenturm in dubai fällt, schlägt er eine Schneise von mehr als 800 Metern.
    Isafer weiss, warum Bürostühle 5 Beine haben und nicht drei!!

  5. 3000 Menschen sind nur mal so eben an Islamophobie gestorben. Ja, das ist eine schlimme Krankheit, die nur durch Ausrottung aller Islamophobieerkrankten beseitigt werden kann.

  6. Als die“Russen“1982 in Afghanistan einmarschierten,lieferte der „CIA“den ehem.“Mudjahedin“(jetzt Taliban)Waffen!
    Siehe Rambo 3!
    Und im Afghanistankrieg nach nineeleven,wundern die „Amis“sich,woher die Taliban die Apache64-Kampfhubschrauber herhaben!?!
    Fällt irgendetwas auf!
    Seit dem 2.Weltkrieg hat der Amerikaner keinen Krieg gewonnen:“Korea.Vietnam etc.!!“
    Amerika hat sich seine „Frankensteins“selbst gezüchtet!

  7. #2 T-800:

    Ich glaube eher,das die Amerikaner darin verstrickt sind!

    Bereits im 2. Kommentar ein Truther. Ich bin mal gespannt, wer in diesem Thread die Oberhand behält: Die Realisten oder die Verschwörungstheoretiker.

  8. es gab weder Flugzeuge noch islamische Terroristen die Amerika am 9.11 2001 angegriffen haben!

  9. Damals nach 9/11 gab es doch in den USA ein Flugverbot, was allerdings nicht für die „ausfliegenden“ Saudi galt.

    Das war doch aber schon lange bekannt. Die Namen dürften interessant sein.

  10. Leute, Leute!

    Das sind doch alles sogenannte Verschwörungstheorien…

    Seit ich mich hier auf PI einbringe, habe ich mich komplett der proamerikanischen Gesinnung unterworfen.

    Ist doch Ehrensache, nicht wahr?

  11. #13 coolejahn

    Schauen Sie sich doch das Video an. Was bleibt bei so einer Aktion noch heil? Vielleicht gibt es auch gar keine Toten in den Flugzeugen und Gebäuden, weil keine Leichenteile gefunden wurden.

  12. Also der Wahnsinn mit den Islam hört auf wenn er vernichtet ist oder entscheiden geschwächt. Sonst nicht.

  13. Islamophobie???

    Kein Grund zur Panik!!!
    Seit der Dämon Mohammed die geistige Pest in die Welt gebracht hat, sind doch nur ein paar Milliarden ungläubige Kuffars aus ihren angestammten Ländern abgeschlachtet und entsorgt worden!!!
    Man muss sich doch nur die Vorhaut amputieren lassen, fünf mal täglich den Arsch heben und gen Mekka beten, ein paar Kuffars schächten und schon warten im Paradies 72 Jungrauen auf einen!!!
    Was will man mehr!!! Ist doch alles Bestens!!!!

  14. Geld regiert die Welt … Saudi Arabien hat (noch) unglaublich viel Geld dank Öl … nach Ende des ÖlBooms wird Saudi Arabien das sein, was es schon immer war, eine Sandwüste …

  15. #1 Eurabier (22. Apr 2016 21:35)

    AfD ist Schuld an 9/11:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-04/islam-afd-cdu-cemile-giousouf

    Cemile Giousouf:

    „Die AfD will Deutschland zu Saudi-Arabien machen“

    Habe es eben gelesen und wollte es auch posten.

    Schon der Hammer was sich Politiker_Innen, die munter mit vom Verfassungsschutz beobachteten Gruppierungen kokettieren, erlauben.

    Wir fordern, dass Cemile Giousouf ihr Bundestagsmandat niederlegt

    Bis heute warten wir vergeblich auf Aufklärung über das Verhältnis von Cemile Giousouf zu IGMG und UETD. Auch steht der Vorwurf im Raum, dass Cemile Giousouf die Unwahrheit gesagt hat: Gegenüber der Presse behauptete Cemile Giousouf, die Delegation von IGMG, welche sie auf die Kreisgeschäftsstelle der CDU Hagen eingeladen
    hatte, hätte Bezug auf die von Anschlägen betroffenen Moscheen, dies sei der Grund für die Einladung gewesen. Andere Quellen bezweifeln das jedoch und sind überzeugt, dass die Delegation von IGMG nichts mit den betroffenen Moscheen zu tun hätte.

    https://www.facebook.com/Wir-fordern-dass-Cemile-Giousouf-ihr-Bundestagsmandat-niederlegt-310587919129857/

    Die CDU ist die Mutter des demokratischen Rechtsstaates Bundesrepublik Deutschland und eine C-Partei, welche sich am christlichen Menschenbild orientiert. Genau darum ist es jedoch untragbar, dass Mitglieder oder gar Bundestagsabgeordnete der CDU mit grundgesetz- und christenfeindlichen Organisationen wie UETD oder IGMG sympathisieren. Wir bekräftigen daher erneut unsere Forderung, dass Cemile Giousouf ihr Bundestagsmandat niederlegt!

  16. Das Einzige, was ein solches Inferno überstehen könnte, wären ein USB-Stick und eine Paulchen-Panther-CD.

  17. ..Na ja ich weiss nicht,warum Dieses Thema nochmal aufgewärmt wird!
    Ich bin „Deutscher“,und mich würde eher interessieren,wer hinter dem“Invasionsplan“non „Ferkel“,steckt!
    Was interessiern mich die „Alliierten???“
    …Die haben sich doch bislang auch nicht um uns gesorgt!!!
    Der „Einzige Staat“,der bei der Bekämpfung der „ISIS“,geholfen hat war:“Russland!!!“
    Also…Scheiss die Wand an!

  18. ++++ EILMELDUNG ++++

    Umfrage: AfD erreicht in Ost-Deutschland 20 Prozent

    Nach Angaben des ZDF-Politbarometers erreicht die AfD in Ost-Deutschland erstmals 20 Prozent. Nach einer Umfrage von Sat.1 ist AfD-Chefin Frauke Petry die beliebteste Politikerin Deutschlands.

    Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/22/umfrage-afd-erreicht-in-ost-deutschland-20-prozent/

    Wenn selbst das zwangsabgabenfinanzierte Staatsfernsehen das zugibt, dann muss es noch viel viel verheerender für das verhasste Merkel-Regime aussehen!

  19. na haben die Amis die Schnauze voll von den Saudis und wollen diese jetzt abservieren.

    Das Saudis bis über beide Muselohren da mit drin stecken ist ja schon lange kein Geheimniss. Man darf gespannt sein ob sie wirklich mal das Herz des Terrors ausräuchern

  20. #3 KDL
    Die sind alle mit darin verstrickt. Irak, Libyen, Syrien, etc. Da fließt das Öl und Geld.
    Syrien ist den USA im Weg, weil da Saudi-Arabien eine große Pipeline direkt durch bauen wollte. Assad hat sich geweigert und schon ging es los.
    Lybien weil es auf Goldbezahlung umstellen wollte und nicht mehr in US-$,
    Irak – wollte man die Ölfelder.
    Nur wenn man etwas will muss man es auch bis zur letzten Konsequenz durchziehen – und das können und dürfen sich die USA nicht mehr leisten.

  21. #10 byzanz (22. Apr 2016 22:01)

    Die Realistiker sind die, die am Ende immer übrig bleiben. Jegliches Glauben, Wünschen, Hoffen bleibt letztlich hinter der Realität zurück.
    Das zeichnet Atheisten gegenüber Gläubigen jeglicher Religion aus.

  22. #15 Marzipan

    Welches Alter und Konfektionsgröße haben denn die 72 Jungfrauen?

    Ich bin da leider etwas sehr wählerisch !

  23. Einen unvermeidbaren Krieg kann man nicht verhindern nur seinen beginn kann man hinauszögern man sollte dies allerdings nicht tun wenn dadurch der Gegner gestärkt wird.

    Zitat herkunft unbekannt.

    Soweit ich weis kritisirte Peter Scholl Latur die US Regierung wegen der unterdrükung der Warheit bezüglich 911 und Saudi Arabien.

  24. #26 Placker (22. Apr 2016 22:15)

    da die für die Ewigkeit gedacht sind kannst dich schon mal mit anfreunden Brust und Knie mit einer Hand anfassen zu können.

    Reicht das?

  25. #26 Placker

    Bei 72 Jungfrauen ist jedes Alter und jede Konfektionsgröße dabei, denn sonst würde ja auch eine reichen, oder?

  26. >> Bereits im 2. Kommentar ein Truther.

    Nun ich persönlich glaube immer mehr, dass die USA in vielen Sachen die Finger drin hatten und drin haben (schon über 100 Jahre). Und ich mache es mir wirklich nicht einfach. Ich glaube auch, dass es einfach wahrscheinlich ist, dass die USA nun mal ihre Interessen vertreten.

    Aber bei 9/11 halte ich mich raus. Da kenn ich keine Hintergründe, außer dem was in Wikipedia steht. Aber ich bin völlig offen für interessante Informationen. Wer in Europa auf einen Krieg hinarbeitet dem ist alles zuzutrauen.

  27. Das ist so ein alter Hut. Die Amerikaner haben doch schon längst zugegeben das ihnen dieser Terroranschlag völlig egal war.
    Letztendlich ging es um die Vernichtung der UDSSR und der Sieg im kalten Krieg, den die Russen verloren.
    Es ging über Afghanistan, Russen fallen auf US Falle rein das ihre Provinzen von Afghanistan aus islamisiert werden sollen, kriegen die Hucke voll von US zusammengekauften Söldnern die sie auch mit modernsten Waffen ausrüsten, daraus wurde AlKaida
    und letztendlich IS – etc.
    Den Bonzen ist doch der 11 September egal, genau wie hier der Einmarsch der Flüchtlinge und derer Rattenschwanz. Hauptsächlich der Pöbel ist beschäftigt während er immer schlimmer beschissen wird.
    Die Demokratie ist tot, die Freiheit schon lange.
    Eine Bande Bonzen verarscht alle und der Pöbel ist zu dämlich, kann man am Wahlverhalten ganz gut erkennen.

    Und die AfD? Sobald die irgendwo relevant werden lassen die Bonzen die Wirtschaft, die ihnen in diesem Land gehört, sowas von abschmieren….
    Die Wirtschaft in Deutschland gehört BlackRock, das sollte man wissen.
    Man kann nur seine Pfründe abgreifen wo es geht. Zur Revolution ist hier keiner mehr fähig, besonders bei uns im Westen ist Hopfen und Malz schon lange verloren.

  28. #4 francomacorisano

    Afghanistan, wie es Peg Podlich sah:
    https://www.bing.com/images/search?q=peg+podlich+afghanistan&view=detailv2&id=E2556C86DCC5EC7919B1852721F7A0D07036FFF8&selectedindex=211&ccid=xtF4dynT&simid=608046814642637853&thid=OIP.Mc6d1787729d3ea965b4eb3e7f8dc080eo0&mode=overlay&first=1
    Dass Afghanistan damals ein sich dem Westen öffnendes Land war, mag ja noch einigermaßen stimmen, aber es hörte dadurch nicht auf, ein Islam-Land zu sein und wir wissen was das bedeutet: die Hölle auf Erden.Die Welt und vorher schon die Daily Mail wollten Peg Podlichs Fotos aus Afghanistan nutzen, um ein geschöntes Bild der damaligen Lage zu präsentieren, aber wenn man sich die Fotos genauer anschaut, widerlegen sie dieses geschönte Bild.

  29. SAUDI BARBARIEN sponsert mit PETRO $$ den weltweiten vom Koran vorgeschriebenem Jihad!
    GADDAffi und ASSAD haben Frauen Rechte zuerkannt, Vollverschleierung nicht gefordert und „Ungläubige“ geschützt.
    Dafür wurden sie zum Tode verurteilt!
    An die VTs:
    Es ist so gut wie unmöglich das SADDAM in dem kleinen IRAK Massenvernichtungswaffen verstecken konnte.
    Und das Giftgas gegen Kurden kam bestimmt vom CIA?

  30. in diesem Sack auf dem Bin Laden drauf stand und von den Amis über Bord geworfen wurde, was war da drin? der verstorbene Hund vom Kapitän?

  31. Die Amerikaner suchen ständig nach „Reccourcen“umd Ihr „Übermaß“an Energieverschwendung zu sättigen!
    Nicht nur seit dem €uro hängt deren Wirtschaft schief!

  32. 750 Milliarden $ in Wertpapieren besitzt Saudumm-Arabien also? Da könnte man ja glatt mit den Peak-Oil-Fanatikern symphatisieren.

    Die beste Anti-Islam-Strategie wäre in der Tat eine Weg-vom-Erdöl-Strategie.

  33. Momentan wird wohl nix veröffentlicht da Saudi-Arabien (und die Muslimbruderschaft) viel zu mächtig geworden sind.
    Allerdings wundert es mich das es noch keine Whistle-Blower gibt.Es scheint wirklich sehr gefährlich zu sein!!
    Saudi-Arabien hat ausserdem ja damit gedroht sämtliche US-Staatsanleihen abzustossen.
    Arme Opferfamilien von 9/11.

  34. Pi schreibt wieder Unsinn und Verschwörungstheorien….

    WEIL: ICH bin schuld! Ich wollte nur Spass haben und war leicht alkoholisiert.

    Der Richter wird mich als „Unschuldig“ richten…

  35. -Wenn 90% der Attentäter vom 11.September aus Saudi-Arabien stammen…

    -Wenn der Kopf dieses grausamsten aller Terroranschläge in der Menschheitsgeschichte aus Saudi-Arabien kommt…

    -Wenn Saudi-Arabien Terrorgruppen wie al Quaida jahrzehntelang heimlich gesponsert haben…

    …welcher Idiot und verblendete Gutmensch hat dann noch Zweifel daran, dass Saudi-Arabien der Quell des Islamterrorismus ist? George W. Bush hat den grössten Fehler damals getan anstatt in den Irak nach Saudi-Arabien einzumarschieren um der Hzdra den garaus zu machen, im Zweifel Mekka mit einer Atombombe einäschern als Rache für den 11.September.

    Aug um Aug, Zahn um Zahn. Gleiches mit gleichem vergelten Das lehrt uns schon die christliche Bibel

  36. Der SPIEGEL will herausgefunden haben, dass die AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative“ und die „Junge Garde“, die den Nachwuchs der Kreml-Partei Geeintes Russland bildet, sich verbündet haben. Der Vorsitzende der Jungen Alternative, Markus Frohnmaier, sieht im Jugendaustausch und Besuchen von Konferenzen nichts Anstößiges.

    In der Ankündigung seines Artikels unterstellte SPIEGEL Online, Wladimir Putin habe es nötig, sich mit der AfD zu verbünden. Beweis dafür sei der Besuch von Marcus Pretzell bei einer Konferenz auf der Krim sowie das angeblich offizielle Bündnis zwischen den Jugendorganisationen „Junge Alternative“ und „Junge Garde“.

    Markus Frohnmaier, der Vorsitzende der Jungen Alternative, bestreitet nicht, dass es Austausch zwischen den Organisationen gegeben hat: „Es stimmt, dass wir seit geraumer Zeit Kontakte nach Osteuropa und Russland pflegen. Ich selbst habe an verschiedenen Konferenzen teilgenommen und dort Standpunkte unserer Partei vorgestellt“, sagte er im Interview mit Sputnik-Korrespondentin Ilona Pfeffer. „Unter anderem war ich in Donezk, in Sankt Petersburg, vor kurzem auch in Jalta auf einem Wirtschaftsforum. Dorthin wurden aus ganz Europa politische Kräfte eingeladen, Parteien, Vertreter der Wirtschaft, Intellektuelle. Man hat dann vor diesem Publikum über wichtige Themen wie die Sanktionspolitik und ihre Wirkung auf die einzelnen Staaten gesprochen.“

    Auch die Unterstellung, Russland finanziere solche Auslandsreisen, konnte Frohnmaier nicht in dieser Form bestätigen: „Das stimmt so nicht. Es ist klar, wenn man Konferenzen veranstaltet, dann lädt der Gastgeber natürlich seine Gäste ein. Da werden dann z.B. Hotelkosten getragen. Aber wir machen das nicht mit Honoraren oder so etwas und andersrum haben wir auch nie welche angenommen. Das ist eine Üblichkeit, die der ein oder andere Pressevertreter jetzt versucht zu skandalisieren.“

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160422/309404409/afd-jungorganisation-moskau-austausch.html#ixzz46acoxUGP

    Peter Scholl-Latour: Die Wahrheit über 9/11 und Al-Qaida

    https://www.youtube.com/watch?v=qUG5VHhKT9U

  37. Die Verflechtungen des Westens mit dem Islam (folglich auch dessen Terror) sind nicht zu leugnen.

    Wie wir wissen, kann Merkel unsere Grenze nicht schützen.

    Aber Merkel hilft dem Terrorstaat Saudi-Arabien, beim Aufbau des dortigen Grenzschutzregimes.

    Haarsträubende Details in der Sendung FAKT:

    https://www.youtube.com/watch?v=W9pMwl1av3s&feature=youtu.be

    Wir brauchen uns nicht zu wundern, warum wir bei uns den Islam ertragen müssen:

    die korrupte Volksverräter-Politik will es sich mit den Terrorstaaten wohl nicht verderben.

  38. #20 Placker (22. Apr 2016 20:59)

    OT – Vater hackt Vergewaltiger die Hände ab!

    http://www.oe24.at/welt/Vater-hackt-Vergewaltiger-die-Haende-ab/232839659

    ….“Laut indischen Medien soll die Mutter des kleinen Mädchens den damals 15-Jährigen mit blutbefleckten Händen auf frischer Tat ertappt haben. Während einer Anhörung am vergangenen Dienstag soll sich der Vater des Mädchens mit einer gütlichen Einigung einverstanden erklärt haben.

    Rache
    Daraufhin bot der Vater an, den Beschuldigten mit seinem Motorrad nach Hause zu bringen, da sie beide im Dorf Kotli Ablu wohnen. Auf der Rückfahrt stoppte der Mann plötzlich an einem Kanal und fesselte den mutmaßlichen Vergewaltiger gegen einen Baum. Anschließend hackte er ihm – wahrscheinlich mit einer Machete – die Hände ab.

    „Einige Dorfbewohner hörten die Schreie des Jungen und rannten zum Kanal. Dort fanden sie das Opfer blutend. Der Vater war da schon geflüchtet“, erklärte Swapan Sharma, der Polizei-Chef von Bhatinda.

    Keine Reue
    Am nächsten Tag konnte der Mann in der Nähe des Tatorts verhaftet werden. Er habe jedoch keinerlei Reue gezeigt. Als er hörte, dass der Vergewaltiger seine blutige Attacke überlebt hat, sei er laut einem Polizeisprecher enttäuscht gewesen. Nun droht ihm eine Anklage wegen versuchten Mordes….“

    Ein sttolzer Indischer Vater, muss man sagen….

    Ein wichtiges Detail haben sie Placker vergessen:

    Ein heute 17-Jähriger soll ein sieben Monate altes Mädchen im April 2014 vergewaltigt haben.

    Keine Gnade mit solchen Bestien!

    Quelle: Aus dem vorherigen PI-Artikel

  39. #32 Placker (22. Apr 2016 22:15)
    #15 Marzipan

    „…Welches Alter und Konfektionsgröße haben denn die 72 Jungfrauen?
    Ich bin da leider etwas sehr wählerisch !…“

    Tja, das ist eine ÜBERRASCHUNG!
    Wie sollen die „Jungfrauen“ denn schon im „Paradies“ des Höllenfürsten aussehen…???
    Ausweichmöglichkeiten mit dem Wixen, gibt es da auch kaum, wegen der geopferten Vorhaut, für Allah!!!

  40. Die sogenannte Islamophobie ist ein Phänomen unseres Zeitalters.

    Ähnlich dem Hypochonter, versucht man die Ursache der Beschwerden auf Symptome abzuwälzen.

    Mit dieser unsäglichen Symptomdiskussion werden Beschwerden des „Patienten“ nicht gelindert, sondern bestätigt!

    Meines Erachtens sollte gerade PI dazu angehalten sein, diese Endlostretmühle hinter sich zu lassen und sich somit -endlich- auf die Ursachen einzulassen.

  41. #44 Cendrillon

    Bei einer islamkritischen Energiewende bin ich dabei!
    Allerdings betrachte ich die Tage der Scheichs als gezählt.Die Opfer von 9/11 müssen klagen können, oder Saudi-Arabien muss (direkt auch militärisch) bestraft werden.
    Man wird sehen ob dabei auch Mohammed(und somit die Kernsymbolik des sklavistischen Islams) selbst fällt,wie weiland das hinduistische Kastensystem und der Sati-Brauch in Indien,unter britischer Herrschaft…..
    Man sollte dann allerdings auch die Befreiung und die Freiheit der Menschen in diesen Ländern im Auge behalten.
    Gegen letzteres, und für die Menschen gutes Szenario,spricht allerdings, das die islamophile oligopolistische Oligarchie(und Finanzplutokratie) sich mit Klauen und Zähnen dagegen wehrt solche Aktionen einzuleiten und durchzusetzen.

  42. Wer die Geschichte der letzten dreissig Jahre verstehen will, muss den ersten Golfkrieg verstehen. Seine Hintergründe und die (ursprüngliche) Gemengelage, die sich danach deutlich veränderte.

    Das sind durchaus bekannte und publizierte Ereignisse, die übrigens primär von amerikanischen investigativen Journalisten recherchiert wurden.

    Die USA gibt dabei kein gutes Bild ab. Aber es sind eben nicht „die Amerikaner“. Genausowenig, wie „wir Deutschen“ identisch mit dem Ferkel sind.

  43. George W. Bush hat den grössten Fehler damals getan anstatt in den Irak nach Saudi-Arabien einzumarschieren um der Hzdra den garaus zu machen, im Zweifel Mekka mit einer Atombombe einäschern als Rache für den 11.September.
    ?????????????????????
    George W. Bush hat dafür unterschrieben, dass WTC einzuäschern und hat mit ruhigem Gewissen zeitgleich irgendwelchen Schulkindern Märchen vorgelesen.

  44. „… Laut Focus drohen die Saudis für diesen Fall US-Wertpapiere in Höhe von 750 Milliarden Dollar zu verkaufen. …“

    Ja ist es denn möglich? …
    Ist es denn die Possibility?

    Wie blöd kann man sein?

    Der Islam ist unser Feind!
    Schon immer gewesen.
    Wann kapieren diese Vollhonks – ob hier oder drüben, „über dem Teich“ – das denn endlich?!!!?

  45. #44 Cendrillon (22. Apr 2016 22:35)

    750 Milliarden $ in Wertpapieren besitzt Saudumm-Arabien also? Da könnte man ja glatt mit den Peak-Oil-Fanatikern symphatisieren.

    Sagen wir es mal so: irgendwelche Gründe muss es ja nun dafür geben, dass neuerdings alles so „wahnsinnig schnell“ gehen muss. Irgendwas ist an der Oeak-Oil-Geschichte auf jeden Fall dran. Ich vertraue da einfach mal Andreas Eschbach. Der Mann ist kein Dummkopf und kann recherchieren.

    Die beste Anti-Islam-Strategie wäre in der Tat eine Weg-vom-Erdöl-Strategie.

    In früheren und besseren Zeiten wäre das der Job von Deutschland gewesen.

  46. Vor einigen Monaten gab es mal eine Reportage über Saudi-Arabien im Zusammenhang mit der Grenzanlage zum Jemen. So ganz nebenbei sagte ein hoher saudischer Polizeibeamte dem TV-Team in die Kamera, sinngemäss:

    „Hier leben viele Jemeniten, es kommen auch immer wieder Terroristen über die Grenze. Auch die 9/11 Attentäter waren aus dieser Region.“

    Die Frage stellt sich mir nicht, ob die Hintermänner in der Golfregion zu suchen sind, sondern wer genau welche Interessen verfolgte. Saudi-Arabien ist ja alles andere als eine homogene Gesellschaft. Bei rund 1500 Prinzen, also potentiellen Thronanwärtern, bekämpfen sich da alle gegenseitig. So ist das nun einmal in diesen Ländern. Der Film „Lawrence von Arabien“ gibt da einen Einblick in diese ewig zerstrittene Kultur. Mache mit einem einen Friedensvertrag und da ist schon ein Bruder der dir ein Messer in den Rücken rammt. Bei 9/11 waren nicht DIE Saudis involviert sondern IRGENDWELCHE Saudis.

    Und da diese Kultur etwas hervorragend beherrscht, Listen zu schmieden und Geschichten, Gerüchte und Unwahrheiten zu verbreiten, haben sie leider auch viele Deppen im Westen damit verwirren können.

    Gut ist, kommt jetzt etwas Bewegung in diese Angelegenheit. Nur in einem Punkt haben die Komiker von der Verschwörungsfraktion Recht, die Wahrheit ist noch nicht auf dem Tisch. Kommt Clinton an die Macht wird alles wieder auf Eis gelegt.

  47. OT

    .
    Wie ist
    dies New York
    doch sooo häßlich !
    Aber kein Wunder, wenn
    Spekulation und Größenwahn
    zu Architektur wird. André
    Heller hat dazu vor gut
    30 Jahren mal ein
    Lied drüber
    gemacht.

    Für meinen
    Geschmack die
    Hauptstadt der Hybris,
    die nur leider allzu viele
    Nachahmer auf der
    ganzen Welt
    gefunden
    hat.
    .

  48. Mohammed Atta – integriert, gebildet flog am 11.September in den Nordturm des WTC. Nicht jeder Muslim ist ein Idiot.

    Inside-Job: Vielleicht gab es US-Amerikaner, die mit den Saudis unter einer Decke stecken – das wäre dann Landesverrat.

  49. Fakt ist, die USA haben mit den blutigsten, gemeinsten, von ihren Völkern verhasstesten Diktaturen des 20. u. 21. Jahrhunderts gemeinsame Sache gemacht, in Lateinamerika, Afrika, Asien und natürlich Saudi Arabien.
    Sie haben mit ihren Großmachtgebaren und als Weltpolizist, der alles bzw. sich alles herausnehmen darf, was ihm so passt, viel dazu beigetragen, dass die Welt heute so aus den Angeln geraten ist. Kein einziges Land auf der Welt, nicht ein einziges, hat so viele Krieg und Konflikte nach dem 2. Weltkrieg geführt wie die USA!
    Überall, wo die USA in den letzten Jahren außenpolitisch wie der Elefant im Porzellanladen mitmischten, zum großen Teil kriegerisch, heute totale Destabilisation und Zusammenbruch aller geordneten Strukturen!
    So geht es nicht weiter!

    Wer mit sowas wie den Saudis paktiert, der speist auch mit dem Teufel!
    Und auch Deutschland ist da mit an der Tafel des Satans vertreten!

  50. Es ist ja kein wunder das die C*DU so auf Moslems steht wenn die in ihren Reihen als Christlich Demokratische Union Moslems in Ihren Reihen hat !
    Ich könnte kotzen (Bäoh)
    Und mit 9/11 gibt es so viel Verschwörungstheorien ,Einmal heißt es Die CIA steckt dahinter jetzt heißt es Die in Saudi Arabien ! Auf jedenfall ist eins klar es geht wie immer ums Geld !Man denke an das ander Gebäude wo die Bonzen ihre Schuldverschreibungen gelagert waren. Die waren danach Schuldenfrei !

  51. Wir sitzen doch hier und kommentieren irgendwelche Ereignisse,nach dem sie geschehen sind und stellen Vermutungen an.
    Was da draussen an wirklichen Sauereien geplant und durchgezogen werden,davon haben wir keine Ahnung und verstehen den zusammen hängenden Sinn überhaupt nicht.
    Mögen die Saudis beteiligt gewesen sein,was sie allerdings antrieb ist uns verschlossen geblieben, vielleicht war es der zu erwartende,steigende Ölpreis,die Schwächung der Schiiten,größere Einflussnahme auf die Region, wir wissen es halt nicht.
    Vielleicht haben es die Amis auch irgendwie geduldet,d.h.sie haben halt nichts getan um dieses Attentat zu verhindern,als Kriegsgrund im Irak und Afghanistan.
    Die Internationale Politik oder auch die eigenen Staatsinteressen werden doch heute rigoros durchgesetzt,falls man es sich leisten kann,es ist ein Politisches Schachspiel,welches alle einflussreichen Länder betreiben,notfalls werden dann auch Figuren geopfert,die Moral existiert schon lange nicht mehr und Menschenrechte erst gar nicht,das sind dann halt Kollateralschäden zum Wohle anderer…

  52. Warum wollen die Amis unbedingt die EU erhalten?
    Weil die enorm profitieren an die EU ,allein durch Deutschland ! TTip wird auf jedenfall kommen ,da die Amis das brauchen !Ohne EU kein TTIP und die Amis sind im Ars…!

  53. #65 Memuweg (22. Apr 2016 23:02)
    Man braucht sich nicht zu wundern das Deutschland mitmischt ,Deutschland ist den Amis verpflichtet.
    Ohne die Amis wären die Deutschen nach den Krieg sterilisiert worden ,kann man in Potsdam nachlesen !Jetzt sollen die Deutschen verblödet werden durch die vermischung mit Ziegenficker !

  54. @#65 Memuweg Falls das alles veröffentlicht wird und Klagen zugelassen werden,kann man innerhalb der USA klagen.Das gilt dann auch gegen Mitglieder des Staatsapparates oder der Rüstungslobbies,bzw. jeder der da mit gemacht hat.(Im besten Falle gar:Nürnberg 2.0 auf amerikanisch,gegen die islamophile oligopolistische Oligarchie wird dann eingeleitet oder gar möglich).
    Bei Saudi-Arabien wird man diese Klagen entweder militärisch durchsetzen oder via Boykott und Retorsionsmassnahmen.
    -Vieles hängt auch davon ab wer nächster Präsident wird und ob der das auch wirklich unterstützt oder sich bestechen lässt von den Dschihadnetzwerken(Saudi-Arabien,Türkei,Pakistan,Muslimbrüder usw.).
    -„Böse“ Kräfte könnten jetzt auch die Schia-und Suni-Mafia gegeneinander ausspielen oder diese können uns ausspielen usw..
    Es wird spannend bleiben.Gute Zeiten für investigativen(und verschwörungs)-Journalismus.

  55. Das ist so ein Thema, das oft weniger intelligente Kommentare anlockt. Der Glaube an den Inside-Job stirbt auch dann nicht aus, wenn das Gegenteil bewiesen ist. Bei der Masse, die das immer wieder verbreitet, könnte man denken die Islamis stecken selbst dahinter… Wie nennt man sowas, eine Konterverschwörungstheorie? 😛

  56. #65 Memuweg

    Immerhin vertreten die USA ihre Intressen. Man kann darüber streiten, ob’s moralisch ist.

  57. #14 snakybites (22. Apr 2016 22:02)

    es gab weder Flugzeuge noch islamische Terroristen die Amerika am 9.11 2001 angegriffen haben!

    ————————————-
    ————————————-

    Genau….das war ein Spiegeltrick von Siegfred und Roy 🙂
    …..und somit Deutsche!
    Fertig ist die Laube!

  58. #30 Cendrillon (22. Apr 2016 22:15)

    Troll 800

    hau ab!
    ________

    sinnlos. das wird ein npdmoslem/antifa thread. diese vollidioten einfach ignorieren.

  59. Das Rätselraten um den Neuyorker Hochhaussturz bleibt

    Man darf gespannt sein, ob sich der Neuyorker Hochhaussturz in die lange Reihe der Bubenstücke einreihen wird, welche die VS-Regierungen verübt haben, um diesen und jenen Krieg führen zu können: Man denke hier etwa an die Dampfkesselexplosion von Havanna, um Spaniens Kolonien erobern zu können, den Tonkin-Zwischenfall, durch den man den Krieg in Vietnam gerechtfertigt hat und nicht zuletzt natürlich die imaginären Massenvernichtungswaffen in Mesopotamien, welche als Anlaß für den Ölraubüberfall im Jahre 2003 dienten. Verdächtig ist hier neben den üblichen Dingen wie dem sauberen Einsturz der Gebäude, der doch sehr nach einer Sprengung aussieht, vor allem die Tatsache, daß die Schlachtpläne für die Kriege, die man als Vergeltungsmaßnahmen für den Hochhaussturz geführt hat, schon lange vorher fertig waren und gewöhnlich macht man Schlachtpläne nur gegen Feinde, mit denen man vorhat Kriege zu führen. Liederlich wie die VSA sind kommen der Geheimnisse jedoch oftmals später ans Licht.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  60. @ #50 Unbekannter (22. Apr 2016 22:38)
    „unterstellte SPIEGEL Online, Wladimir Putin habe es nötig, sich mit der AfD zu verbünden. “

    „Zur Auflockerung referierte der
    Repräsentant der autonomen Republik
    Baschkortostan in Deutschland, das
    brandenburgische AfD-Mitglied Arthur
    Wagner *
    , über Geschäftsmöglichkeiten
    in Russland auch in Zeiten von Sankti-
    onen. “

    * Mitglied AFD Mittelstandforum
    aus „AFD Kompakt 03-16“, S. 7

  61. …Ich habe noch 3unterschiedliche Gazetten gefunden!
    Seltsam ist;man beachte:“Datum & Anzahl!“
    Welche Zahl aktuell ist,kann ich nicht sagen,aber bestimmt werden es nicht weniger!
    Die arabischen clans rekrutieren schon fleissig in den Flüchtlingsunterkünften „Ihren Nachwuchs!!
    Klasse!!!;-(((
    http://www.morgenpost.de/berlin/article206575947/Zahl-gewaltbereiter-Islamisten-in-Berlin-steigt.html
    ———————————————-
    http://www.morgenpost.de/berlin/article206960483/Die-Zahl-der-radikalen-Salafisten-in-Berlin-steigt.html
    ———————————————
    http://www.morgenpost.de/berlin/article141224975/Henkel-nennt-Berlin-Hotspot-gewaltbereiter-Islamisten.html

    …deshlb empfinde ich das Wort“Abstrakte Gefahr“;als „Unwort!!“ ;-(((

  62. Diese ganze Invasion Muslime welche nun in Europa hineinspülen, da könnte Saudi Arabien ebenfalls seine Finger im Spiel haben.

    Nach dem Motto, Angela, mach die Grenzen auf oder es blüht euch was.

    Maybe Oil for Immigration?

    SA will das der Islam sich verbreitet.
    USA kann ebenfalls interessiert sein in ein wirtschaftliches abgeschwächtes Europa.

  63. Köln: Silvester-Ficklinge wurden seit 2014 im NRW-Vorzeigeprojekt „Klarkommen“ betreut…..

    Silvesterübergriffe
    Silvester-Übergriffe: Tatverdächtige wurden vom Land betreut

    Düsseldorf. Polizei ermittelt gegen zwei Teilnehmer des Vorzeige-Projekts „Klarkommen“. Die Opposition wittert eine bewusste Verschleierung der Landesregierung.

    Ausgerechnet zwei Teilnehmer eines Präventionsprojekts des Landes für junge Nordafrikaner gehören zu den Tatverdächtigen der Kölner Silvesternacht. Die Polizei ermittelt gegen sie wegen sexueller Nötigung, Diebstahls und Beleidigung auf sexueller Grundlage. Das musste Innenminister Ralf Jäger (SPD) jetzt auf Anfrage des FDP-Innenexperten Marc Lürbke im Landtag einräumen.

    Die Jugendlichen wurden im Vorzeige-Projekt „Klarkommen“ betreut, das in Köln, Duisburg und Dortmund eigentlich dafür sorgen soll, dass junge Migranten nicht auf die schiefe Bahn geraten. Innenminister Jäger persönlich hatte es im September 2014 in Köln mit der Ankündigung „Schafft Sicherheit und fördert Integration“ ins Leben gerufen und es sich nicht nehmen lassen, für ein Pressefoto mit lokalen Sozialarbeitern nach Köln zu fahren.
    Minister war seit 5. Februar informiert

    Pikant: Die Kölner Polizei informierte das Innenministerium bereits am 5. Februar darüber, dass zwei Tatverdächtige im Projekt „Klarkommen“ praktisch unter den Fittichen des Landes standen. Öffentlich machte Jäger diesen Umstand jedoch erst jetzt, nachdem er sich „noch einmal persönlich“ habe berichten lassen. Das Innenministerium verweist darauf, dass Jäger zuvor gar nicht danach gefragt wurde und deshalb nichts verschleiert habe.

    Die CDU-Sprecherin im Landtags-Untersuchungsausschuss zur Kölner Silvesternacht, Ina Scharrenbach, warf dem Innenminister hingegen „systematische Vertuschung“ vor. Das bisherige Stillschweigen sei eine Verhöhnung der Opfer. „Scheibchenweise kommt nun ans Licht, wie unglaubwürdig das Aufklärungsversprechen dieses Ministers ist“, so Scharrenbach.

    Medienanfragen wurden abgeblockt

    Wie aus dem internen Mail-Verkehr des Innenministeriums hervorgeht, sollte nach den Silvesterübergriffen augenscheinlich jeder Zusammenhang mit dem „Klarkommen“-Projekt vermieden werden. Die Kölner Awo als Projektverantwortliche vor Ort meldete dem Ministerium eine Flut von Medienanfragen zu „Klarkommen“.

    Zwischen dem 6. und 18. Januar tauschte sich deshalb die Awo-Geschäftsführerin, zugleich SPD-Lokalpolitikerin, mit der Ministeriumsspitze über einen bemerkenswerten Abwehrkampf gegen die Berichterstatter aus. Journalisten, darunter auch ein Kollege unserer Zeitung, seien „abgewimmelt“, „vertröstet“, einfach nicht zurückgerufen und das Innenministerium „argumentativ rausgehalten“ worden, heißt es im Mailverkehr in seltener Klarheit.
    Opposition wittert Vertuschung

    Das Innenministerium erklärte die restriktive Medienpolitik am Freitag mit dem Schutz der minderjährigen Projektteilnehmer in der aufgeheizten Phase nach den Silvesterübergriffen. Allgemeine Informationen zu dem Projekt seien weiterhin gegeben, nur eben keine Interviewwünsche erfüllt oder Drehgenehmigungen erteilt worden.

    Die Opposition im Landtag wittert dagegen, dass Jägers Umfeld schon sehr früh gemerkt habe, dass das lange so stolz vermarktete „Klarkommen“-Projekt angesichts des Migranten-Mobs der Silvesternacht politisch in neuem Licht erscheinen würde. Jede Verbindungslinie zwischen staatlicher Betreuung für Nordafrikanern und den massenhaften sexuellen Übergriffen sollte deshalb verwischt werden. Der Projektverantwortliche im Innenministerium ist immerhin Abteilungsleiter Martin Bornträger, einer der engsten Vertrauten von Minister Jäger.

    Silvester-Übergriffe: Tatverdächtige wurden vom Land betreut | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/koelner-tatverdaechtige-wurden-vom-land-betreut-id11758884.html#plx1541394988

  64. wg usa >11.september, vietnam, libyen, wk2 etc.

    Mir ist historische wahrheit nicht egal,
    aber ob dieses wissen meine täglichen entscheidungen beeinflusst, entscheide ich fuer mich fallweise taeglich subjektiv neu.

    bei allem angelesenen tertiär-quartär wissen
    um „11.sept“ glaube ich nur an terrorismus,
    und halte alles andere z zt für bullshit.
    das wars fuer mich, end of story. over.

    Warum ich die Menschen in den USA so mag.
    Meine Familien kam ca 1800 aus ned und ukr.
    sie lebt heute in aus, usa, irl, ger, sowie zeitweise in gbr, cyp und auch auf hoher see.

    wir sind katholen, evangelen, baptisten, juden, oder agnostiker und vielgott-anhänger.
    angestellte, arbeiter, chefs, soldaten, immer rechtstreu, fleissig, unserem staat verbunden.

    einfache bürger, die mit der deutschen heimat im herzen die welt umarmen. die in alle welt
    private, berufliche ideelle verbindungen haben, die menschen und ihre probleme dort kennen, die „ausland“ als ihren vorgarten ansehen.

    die wissen, wie deutschland nach wk2 aussah und froh waren, dass es nicht wie die „DDR“ auch noch demontiert und geknechtet wurde,

    sondern durch die grossherzigen buerger der usa erst am schieren ueberleben gehalten wurde, dann materiell beim aufbau unterstuetzt
    wurde und ueber den kalten krieg und 1989
    bis in die heutige zeit geschuetzt wird.

    die jugendstilkirche meines viertels –
    die kaiserliche garnisonskirche st. petrus –
    wurde durch britische bomber zerstoert –
    und durch spenden des lutherischen weltbundes
    aus den usa gleich nach wk2 wiederaufgebaut.

    ich habe in den usa kurz gelebt, dort gelernt
    und fuer us-unternehmen hier gerne gearbeitet.
    auch, weil sie harsche kritik vertragen und
    dabei immer an das gemeinsame ziel denken.

    nur zwei gründe, weshalb ich die *menschen*
    der usa durchweg wirklich sympathisch finde.

    aber um die gehts bei 9-11 theorien ja nicht.

  65. Die Amis hätten statt Irak, Saudi Arabien angreifen sollen. Aber der Bush war ja zu doof! Saddam Hussein hatte weitgehend westliche Kultur: Frauen trugen keine Burkas.

  66. Der Westen hat sich mit dem Satan eingelassen als er sich mit den Wahabiten einließ.
    Putin muss aufpassen dass er die dämonischen Ajatollahs nicht zu nahe an sich ran lässt. Das Gleiche gilt für die BRICS Staaten und vorneweg China.
    Wer sich mit Satanisten einlässt verliert.

  67. #36 Dichter (22. Apr 2016 22:18)

    #26 Placker

    Bei 72 Jungfrauen ist jedes Alter und jede Konfektionsgröße dabei, denn sonst würde ja auch eine reichen, oder?
    ————————-
    Ich würde wahnsinnig werden: ständig umgeben von 72 strenggläubigen, strunzdummen Schnattergänsen!

  68. Der Koranvers zu 9/11:

    Sure 9, Vers 111: “Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt und das ist die große Glückseligkeit.”

  69. Die irre Kanzlerin hat den Islamischen Staat mitten in unsere Innenstädte eingeladen.

    LKA ermittelt in Prerow. IS-Flagge auf dem Darß bei Stralsund entdeckt – Verdächtiger untergetaucht

    In Prerow nahe Stralsund entdeckten Ermittler eine IS-Flagge. Jetzt ermittelt das Landeskriminalamt gegen zwei Männer, eine Festnahme gab es bisher nicht. Einer der Verdächtigen ist untergetaucht.

    http://www.focus.de/regional/mecklenburg-vorpommern/lka-ermittelt-in-prerow-is-flagge-auf-dem-darss-bei-stralsund-entdeckt-verdaechtiger-untergetaucht_id_5458406.html

    🙂

  70. Die Wahrheit werden wir nie erfahren, weder über 9/11, noch sonst irgendetwas. Ausserdem ist das längst Geschichte. Viel wichtiger ist die Gegenwart und der Untergang Europas.

  71. Im Wahne des Kampfes gegen Russland, vergessen die Amis, wer ihre wirklichen Feinde sind .
    Nur, es hatten zuviele US-Bürger unter diesem
    Syndikat gelitten, als sich dies verschweigen ließe. Auch sind die großen Geschäfte mit diesen Islam-Verbrechern vorbei, weil das Geld ist bereits allee! Die Wahrheit wird ans Licht kommen.

  72. Nur um ein paar Namen zu nennen:

    Es geht um die beiden Saudis Nawaf al-Hazmi und Khalid al-Mihdhar, die über Asien nach Kalifornien (über L.A.) einreisten und sofort Hilfe sowohl von der saudischen Botschaft als auch Hilfe vom saudischen Konsulat in L.A. bekamen. Die beiden hatten kein Geld, konnten kein Englisch, hatten aber plötzlich Wohnungen, Geld, Autos. ihre Kontaktpunkte waren durch die Bank Moscheen.

    Der damalige saudische Botschafter in Washington, Prinz Bandar, steckt tief mit drin. Er wurde von Bush geschützt. Auch Anwar al Awlaki war Saudi-finanziert; er betreute u.a. Nawaf al-Hazmi und Khalid al-Mihdhar via Moschee.

    Die Saudi-Helfer Fahad Al-Thumairy (Diplomat im saudischen Konsulat in Los Angeles) und Omar al-Bayoumi aus San Diego (saudischer Geheimdienst) sind ebenfalls lang und breit bekannt.

    Dieser Artikel von Aust ist sehr gut:

    http://www.welt.de/geschichte/article154460697/So-halfen-saudische-Agenten-den-9-11-Terroristen.html

    *https://www.jihadwatch.org/2016/04/saudi-involvement-in-911-deliberately-covered-up-at-highest-levels-of-us-govt

    *https://www.jihadwatch.org/2016/04/saudis-threaten-to-sell-us-assets-if-theyre-held-responsible-for-role-in-911

    Auch der Al Qaeda-Bombenbauer Ghassan Al-Sharbi, ein Jahr nach dem Massenmord per Flieger in den USA verhaftetet, hatte Dokumente der saudischen Botschaft, darunter eine gefälschte Fluglizenz. Die Herausgabe dieser Dokumente wurde erst jetzt per Klage erzwungen:

    https://www.jihadwatch.org/2016/04/obama-meets-with-saudi-king-after-new-evidence-emerges-of-saudi-role-in-911

    Die saudische Verwicklung wurde massiv von der amerikanischen Regierung vertuscht. Das ist der Kern der Sauerei: Die Angst der USA, den Islam als Feind zu benennen und endlich auf seine Kriegserklärung zu reagieren.

  73. Glaubt wirklich noch jemand daran, daß Flugzeuge aus Aluminium, die nichts anderes sind als große Bierdosen, in moderne und massive Stahlskelett-Gebäude eindringen können wie durch Butter, ohne das auch nur das kleinste Teilchen der Flugzeuge auf die Straße fällt???

    Beim Einsturz wurden die Gebäude pulverisiert!
    Massiver Stahl einfach so pulverisiert???

    Am Einschlagloch stand eine Frau. Wie ist das möglich, wenn es an dieser Stelle angeblich so unglaublich heiß war, daß die Türme einstürzten???

    Alleine physikalisch gesehen gibt es unzählige Beweise gegen die offizielle Darstellung!
    Es ist nirgendwo ein Flugzeug reingeflogen!

  74. #10 T-800 (22. Apr 2016 21:59)

    Als die“Russen“1982 in Afghanistan einmarschierten,lieferte der „CIA“den ehem.“Mudjahedin“(jetzt Taliban)Waffen!
    Siehe Rambo 3!
    Und im Afghanistankrieg nach nineeleven,wundern die „Amis“sich,woher die Taliban die Apache64-Kampfhubschrauber herhaben!?!
    Fällt irgendetwas auf!
    Seit dem 2.Weltkrieg hat der Amerikaner keinen Krieg gewonnen:“Korea.Vietnam etc.!!“
    Amerika hat sich seine „Frankensteins“selbst gezüchtet!

    Die Amis hatten den 2. WK auch nur gewonnen weil die UdSSR die Hauptlast des Krieges getragen hatten. Die Sowjetunion hat gegen 90 % der Wehrmacht gekämpft. Ohne dem Fall Barbarossa hätten die Amis richtig alt ausgesehen.

  75. #12 byzanz (22. Apr 2016 22:01)

    #2 T-800:

    Ich glaube eher,das die Amerikaner darin verstrickt sind!

    Bereits im 2. Kommentar ein Truther. Ich bin mal gespannt, wer in diesem Thread die Oberhand behält: Die Realisten oder die Verschwörungstheoretiker.

    Genau, die Leute von architects an engineers for 9/11 truth, sind alle total unrealistische Verschwörungstheoretiker, die von nichts eine Ahnung haben. Sind immerhin fast 2000.

    Am Anfang, waren mir die alternativen Erklärungen zu 9/11 auch zu dürftig. Mittlerweile, gibt es da gut ausgearbeitete und überprüfte Fakten, die man nicht mal eben weg erklären kann.

    Sprengstoff im Staub des WTC
    https://www.youtube.com/watch?v=QohivA6KW1w

  76. tja, wer jetzt noch an die Mär der bösen Terroristen bei Nine 11 glaubt, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Jeder Vollhonk weiß inzwischen, das dies ganz sicher keine bösen Terroristen waren – darum ist wohl auch aus Solidarität mit den anderen Türmen WTC 7 auch so mal eingestürzt, sauber in sich zusammengekracht, wie es bei jeder professionellen Sprengung üblich ist. Finde ich letztklassig, hier noch solche Märchen zu verzapfen.

  77. Drohen können die viel. Da müssen erstmal Käufer für 750 Milliarden gefunden werden!!

  78. Nach den Märchen von den Cesna-Piloten, von denen einer sogar ein Flugeug in ein kleines Erdloch versenken konnten, nun noch ein neues dazu?

  79. Welche Heuchelei der USA! Belastende Dokumente gegen einen „Verbündeten“ unter Verschluss zu halten und lieber den Irak ohne Grundlage zum Sündenbock zu machen und zu vernichten. Damit haben sie dem IS die Grundlagen geschaffen.
    Kann das Blödheit sein?
    Was ist das Ziel der scheinbar völlig kopflosen amerikanischen und merkelschen Politik?

  80. #108 Andi500 (23. Apr 2016 12:15)

    Wer sich für das Thema interessiert, sollte sich die Zeit nehmen und diese Dokumentation anschauen :

    https://m.youtube.com/watch?v=sheBhY7ftF0

    —————————–

    Genau.
    Ich weiß nicht, wie oft ich dieses Video (und viele Andere auch) schon gesehen habe.
    Der italienische Dramatiker in diesem Video ist der Beste!!!

    Falls es wirklich noch Leute gibt (besonders ältere Menschen), die nichts als die offizielle Darstellung kennen, sollten sich hinlegen und die Beine hochlegen und erst dann auf play drücken.

    Dieser Fall ist eine so große Lüge und muß unbedingt neu aufgerollt werden!

  81. #12 byzanz
    Bereits im 2. Kommentar ein Truther. Ich bin mal gespannt, wer in diesem Thread die Oberhand behält: Die Realisten oder die Verschwörungstheoretiker.

    Es ist erschreckend, wie viele USA-Feinde sich hier inzwischen bei PI tummeln, wo doch oben in der Kopfleiste eindeutig noch „proamerikanisch“ steht. Ich selbst bin auf PI erst durch die Willkommensdemo für George W. Bush damals in Mainz aufmerksam geworden.

    Natürlich machen die USA nicht alles richtig. Insbesondere der Sturz von Gaddafi und das Anzetteln des Bürgerkrieges in Syrien haben uns erst die extremen Flüchtlingsströme beschert. Aber nur weil im Weißen Haus gerade ein Sozialist und im Kreml ein vom Kommunisten zum Nationalkonservativen gewendeter residieren, dürfen wir uns nicht beirren lassen. Dieser Zustand kann sich schnell ändern.

  82. #99 Babieca (23. Apr 2016 10:00)

    Das alles ist nichts wirklich neues.

    Die saudische Verwicklung wurde massiv von der amerikanischen Regierung vertuscht. Das ist der Kern der Sauerei: Die Angst der USA, den Islam als Feind zu benennen und endlich auf seine Kriegserklärung zu reagieren.

    Also, der Islam als Feindbild in alles Ehren, ich denke, die Sache ist etwas komplexer.

    Mal ehrlich, wie viel mehr sollen die USA dem Islam noch den Krieg erklären? Jahre langer Krieg im Irak. Alleine in Pakistan, gibt es jährlich 3000 Tote durch Drohnen. Was soll noch kommen? Atomschlag gegen alles islamischen Länder? Die USA hatten keine Angst, gegen den Islam krieg zu führen, das tun sie seit 2001 sehr ausführlich.

    Ich denke, es ist viel mehr so, dass mehrere Staaten auf verschiedenen Ebene das gleiche Ziel verfolgt haben. Es ging um die Neuordnung des Nahe und Mittleren ostens, im Sinne der USA, Saudi Arabien und Israel.

    Da die USA, in ihrem Weltmachtsstreben, Eurasien militärisch nicht komplett dominieren können, versuchen sie die Staaten zu fragmentieren und ihnen so die Stärke zu nehmen.

    Weiter konnte man die amerikanischen Bürger entscheidender Rechte berauben. Die einst freiste Nation der Welt, wird mehr und mehr zum Überwachsungsstaat. Bzw. Überwachungswelt (Snowden)

    Israel und Saudi Arabien, haben die gleichen Interessen bzgl. des Iran. Der Konkurrent Irak wurde ausgeschaltet und Syrien, das mit dem Iran verbündet ist, mehr oder weniger aufgelöst.

    Saudi Arabien, wäre nie so verrückt, Terroristen die in den USA so hart zuschlagen, so öffentlich und nach verfolgbar zu unterstützen. Das taten sie nur, weil man in den USA wusste was läuft und was kommen wird. Ich will nicht unbedingt sagen, dass aktiv mit geholfen wurde, aber man wusste was kommt und hat es geschehen lassen.

    http://www.factcheck.org/2015/12/trumps-bin-laden-prediction/

  83. @#30 Cendrillon (22. Apr 2016 22:15)

    Troll 800 hau ab!

    **********************
    Herr?/Frau ?Cendrillon,
    was erlauben Sie sich? Wenn hier jemand einen Kommentator des Forums verweisen darf, dann der Forumsbetreiber, aber ganz gewiss nicht Sie!

    Mittlerweile sollte auch der Einfältigste aller Einfältigen kapiert haben, daß
    sich am berühmten elften September einiges ganz anders abgespielt hat, als man versucht, uns weiszumachen.

    Die Rolle der USA, der Russen, wird von T-800 sehr realistisch dargestellt.
    Was gibt es da zu bekriteln?

    Vielleicht sollten Sie sich, Herr/Frau Cendrillon besser informieren, bevor Sie
    aufgeklärte Menschen als Troll bezeichnen.

  84. #88 732 (23. Apr 2016 06:03)

    #89 732 (23. Apr 2016 06:38)

    Ich danke Ihnen für diese Beiträge. Die Wahrheit ist schmerzhaft. Aus diesem Grund wurden hier bereits Kommentatoren gesperrt.

  85. Eine Frage an alle Truther hier in diesem Threat:

    Wenn es bei 9/11 eine riesige „Verschwörung“ geben sollte, dann muss sie ja bis zum Präsidenten Bush hinaufreichen, denn nur er kann so ein abartiges Kommando geben, 3000 Landsleute, noch dazu Zivilisten, ans Messer zu liefern. Um dann einen Grund zu bekommen, irre Kriege in Afghanistan und Irak führen zu können.

    Die Befehlskette muss dann über Militärs und Geheimdienste bis hin zu den ausführenden „Bombenlegern“ in den Türmen wahrscheinlich hunderte, wenn nicht gar tausende Mitwisser umfassen.

    Wie ist es möglich, dass all diese Amerikaner trotz der Apokalypse, in der ihre Mitbürger auf grausamste Weise ihr Leben verloren, alle die Klappe halten? Keiner rausplaudert? Niemand einen solch widerlichen volksverratenden Präsidenten ans Messer liefert?

    Eine Heerschar an linken Journalisten in den USA, die Bush hassen wie die Pest, hat seit 13 Jahren nichts Greifbares zu dieser Verschwörungstheorie geliefert.

    Antwort?

  86. #116 FrauM (23. Apr 2016 15:40)

    Werte Frau M…auch auf diesem Blog gilt: Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

    Es ist erfreulich, dass doch offensichtlich ein paar Menschen beginnen, zu verstehen. Danke dafür.

  87. @#118 Byzanz

    Wenn Sie ernsthaft, mit der Betonung auf
    „ernsthaft“, eine Antwort suchen, dann werden
    Sie auch eine finden.

    Das macht aber ein bißchen Arbeit…

  88. #118 byzanz (23. Apr 2016 15:52)

    Alleine die Fragestellung zeigt, dass du dich nicht wirklich mit der Materie befasst hast. Das Internet ist wirklich voll von Informationen, derer man sich bedienen kann. Wer es nicht wissen will, sucht auch nicht.

    Wie viele Mitwisser gab es beim Holocaust? Wie viele haben geplaudert? Der Holocaust, war ein sehr größeres Unterfangen als 9/11.

    Die Attentäter und niedere Ränge, müssen nichts vom großen Ganzen wissen. Das läuft über das need to know Prinzip.

    Die Attentäter, waren radikale Moslems, die davon überzeugt waren, die USA wüssten nichts von ihrem Plan. Allerdings, waren die von die Geheimdiensten der beteiligten Länder umgeben, die sie mit dem Versorgten was sie brauchten, um den Anschlag durchzuführen. Etwa wie beim NSU.

  89. So wie damals als Verursacher von 9/11, sind heute ein Großteil der Terroristen von Syrien und Irak aus Sauduiarabien. Die USA sind einfach vom vielen Geld der Saudis geblendet, denn Saudi kauft Schuldsheine der Amis und so wird der Terrorismus der Saudis ausgeblendet, aber nimmer lang, denn die Untersuchungen lassen sich nicht verheimlichen ud es gärt gewaltig bei den Amis deswegen. Jetzt woden Saudis das Geld knapp wird, sind eben die sonst nutzlosen US-Staatsanleihen an der Reihe um versilbert zuwerden.

  90. #118 byzanz

    „Eine Frage an alle Truther hier in diesem Threat:

    Wenn es bei 9/11 eine riesige „Verschwörung“ geben sollte …“

    Keine Ahnung, „was“ eine „Verschwörung“ sein „soll“.
    Falls eine Verschwörung gemeint ist: Eine Verschwörung ist eine geheime Agenda oder eine geheime Absprache.
    Also MUSS 9/11 eine Verschwörung (geheime Absprache) vorangegangen sein. Wäre dem nicht so, hätte der Sturz der Türme ja zuvor öffentlich angekündigt werden müssen. Der Streit kann also nur darum gehen, wer sich vor dem Anschlag verschworen hat. Hier gibt es verschiedene Theorien über die Verschwörung.

    Zur Beteiligung an einer größeren Verschwörung ist zu bedenken: Alles, was nicht in den Wahrheitsmedien vorkommt, hat für die Massen schlichtemang einfach nicht stattgefunden. Wenn einer der Beteiligten also singt, bewirkt das noch gar nichts. Er muß zumindest im Wahrheitsmedium erwähnt werden.

    Weiterhin: Der Nichtbeteiligte an einer größeren Verschwörung wird sich schon überlegt, ob ihm sein wohldotierter Arbeisplatz – z.B. als Mitarbeiter des Wahrheitsmediums – oder die Wahrheitssuche wichtiger ist.

  91. Wer immer noch an die offizielle Version von 9/11 und an die Versenkung von Bin Laden im Meer glaubt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

    Immer daran denken, sogenannte Verschwörungstheorien beinhalten auch viel Wahrheiten oder sind sogar die Wahrheit. Wenn vielleicht irgendwann einmal endlich die uns vorgegaukelten vier Flugzeuge/Flugzeugteile/Gepäck etc. gefunden werden, weiche ich evtl. von einem Teil meiner „Verschwörungstheorie“ ab. Es wurde doch auch einige Häuserblocks weiter ein Pass gefunden, da wird man doch erst recht vier Flugzeuge plus Inhalt finden und uns zeigen können.

    Vor längerer Zeit habe ich mal eine Doku über die Arbeitsweise vom US-Geheimdienst gesehen. Dürfte bei allen Gehimdiensten so sein. Nur ein paar Leute wissen Bescheid, die geben ihre Anweisungen dann an nur ganz wenige Leute in weiteren Abteilungen weiter, die wenigen Leute in den Abteilungen geben es auch wieder nur an ganz wenige Leute weiter usw. usw. usw. Und die jeweiligen Befehlsempfänger glauben natürlich jeweils an den ganzen Mist bzw. führen die Befehle aus.

    Es kann also eine sehr große umfangreiche Sache (z.B. auch Terrorakt) durchgezogen werden und nur ganz wenige Leute wissen, was wirklich abgeht. Und die ganz wenigen Leute wird man schon zum Schweigen bringen. Viele meinen, bei 9/11 hätte es hunderte von Mitwisser geben müssen, also kann die offizielle Version nur stimmen. Ich glaube nicht an die offizielle Version. Punkt.

  92. Durch die Öl-Dollar-Bindung, und entsprechenden horrenden Devisen für die USA, hat sich die USA erpressbar und zum Sklaven gemacht. Dazu kommt noch, dass die USA den Saudis und allen anderen Sunniten Primaten, alles gewähren lassen. Bei sämtlichen Kriegen, ob in Syrien oder sonst-welchen anderen Orientland, sind die Saudis die Paten, und die USA die Arschlecker und Aasgeier. Nicht umsonst haben sie deshalb Europa den Islam zum fraß vorgeworfen. und und und und…Ich hoffe Trump bringt eine Änderung rein.

  93. Ich glaube eher,das die Amerikaner darin verstrickt sind!
    Genauso wie Sie im Irakkrieg nach angeblichen Atomwaffen suchten,da gibs genur Filme drüber!
    Die Amis haben überall Ihre Finger im Spiel!
    Osama Bin Laden war selbst beim CIA!!!

    köstlich … absolute Truther-Parodie!

  94. Ich konnte mir damals noch vorstellen, dass irgendwer etwas im Vorfeld wusste und den Anschlag hat durchgehen lassen.
    Nachdem 2 Flugzeuge reingeflogen sind aber noch die Türme sprengen und ein unbedeutendes Gebäude nebenan auch, das ging mir dann doch „etwas“ zu weit. Wieso zum Teufel sollte man noch sprengen?

    Und ins Pentagon ist eine Cruise Missile geflogen, aber alle sollen denken, es wäre ein Passagierflugzeug geswesen? Wieso das denn? Die fehlenden Flugzeuge hat man wohl samt Passagieren im Meer versenkt. Klingt alles nach einem richtig schlechten Action-Plot.

  95. #126 Joseph Pistone (23. Apr 2016 20:41)
    Dazu kommt noch, dass die USA den Saudis und allen anderen Sunniten Primaten, alles gewähren lassen.

    Der Westen läßt den Islam so ziemlich alles gewähren, bisher durchgehend durch alle politisch etablierten Lager. Bei den Linken ist es vor allem die Benutzung von Minderheiten als politischer Rammbock, (Wirtschafts-)Liberale sind geblendet von den Geschäftsmöglichkeiten, Konservative setzen auf strategische Partnerschaften wegen Öl und militärischen Allianzen mit den Scheichs.

    Somit ist die ganze bisherige westliche Politik eigentlich blind und blöd vor lauter Islamappeasment. Selbst Bush hat noch behauptet die Anschläge vom 11.9 wären gegen die Vorschriften des Islams gewesen.

  96. #128 Spezialkraft

    „köstlich … absolute Truther-Parodie!“

    ***************************************************

    Über ernsthafte Angelegenheiten können sich erwachsene Gehirnträger und Gehirnverwender nur in ihrer Muttersprache austauschen.
    „Truther“ (Sprache unserer Besatzer) ist genauso infantil und daneben, als sagte ein Volljähriger zu seiner Angebeteten: „I love you“.

    „Nachdem 2 Flugzeuge reingeflogen sind“

    Woher wollen Sie das wissen, daß in die Zwillingstürme zwei Flugzeuge hineingeflogen sind?

    „Klingt alles nach einem richtig schlechten Action-Plot.“

    Das Drehbuch ist schräge, das stimmt. Siehe den gefundenen Ausweis eines angeblichen Terroristen, siehe die Meldung bei BBC über den Einsturz von Gebäude VII, als dieses noch stand.

  97. #132 Mensch Meier

    „Wenn Trump Präsident wird, dann wandern Bush und Konsorten in die Todeszelle.“

    ***************************************************

    Wie es damals der christliche Demokrat Helmut Kohl in unserem Lande vorgemacht hat mit seiner geistig-moralischen Wende, so wird auch Trump nicht scheitern, sondern ganze Arbeit leisten.

    Alles wird gut.

  98. „Truther“ (Sprache unserer Besatzer) ist genauso infantil und daneben

    Die „Truther“szene stammt aus den USA, daher der Name.

    Woher wollen Sie das wissen, daß in die Zwillingstürme zwei Flugzeuge hineingeflogen sind?

    Natürlich könnte das auch in Hollywood gedreht sein und zigtausende New Yorker stecken unter einer Decke. Die fehlenden Flugzeuge stehen jetzt in der Area51.

    Siehe den gefundenen Ausweis eines angeblichen Terroristen, siehe die Meldung bei BBC über den Einsturz von Gebäude VII, als dieses noch stand.

    Klingt erstmal kurios, aber beim Aufprall ist eine Menge Zeugs aus den Flugzeugen rausgesprengt worden:
    http://zibili.com/sept11/91103.htm
    http://www.911myths.com/Flight_11_Seat_Cushion_Large.jpg

    Der BBC-Reporter hat das Skript falsch gelesen. WTC7 stand kurz vor dem Kollaps. Reporter dachte es wäre schon eingestürzt.

  99. #134 Spezialkraft

    „Die „Truther“szene stammt aus den USA, daher der Name.“

    In den VSA spricht man Englisch und es gibt dort solche „truther“, klar.
    Hat aber in meinem Falle nichts damit zu tun, daß ich Verschwörungstheoretiker geworden bin. Das war ich auch schon mit fünf Jahren, meine Eltern konnten mich mit dieser Geschichte über Hasen, die angeblich Schokoladeneier legen können, nicht leimen.

    „Natürlich könnte das auch in Hollywood gedreht sein und zigtausende New Yorker stecken unter einer Decke.“

    Gibt zigtausende Bewohner Neu Yorks, die im Fernsehen so etwas wie Flugzeuge gesehen haben. Die Stelle, wo die unversehrte Schnauze des Passagierflugzeuges aus dem zweiten Turm wieder herausguckte, war ziemlich schlechte Arbeit.

    „Die fehlenden Flugzeuge stehen jetzt in der Area51.“

    Können Sie diese These irgendwie beweisen?

  100. Hat aber in meinem Falle nichts damit zu tun, daß ich Verschwörungstheoretiker geworden bin. Das war ich auch schon mit fünf Jahren, meine Eltern konnten mich mit dieser Geschichte über Hasen, die angeblich Schokoladeneier legen können, nicht leimen.

    Es ist gut verschwörungstheoretisch zu denken, weil die Welt nunmal verschworen ist, aber muß man echt jeden Mist glauben?

    Die westlichen Eliten unterdrücken die Tatsache dass der Islam mit Terror und Barbarei zusammenhängt, ignorieren bewusst Hinweise über Terrorfinanzierungen unserer „Partner“.

    Und das alles aus Feigheit, Opportunismus, ideologischer Verblendung.
    Den Linken/Linksliberalen kommt hier die Rolle der Kirche zu: sie liefern die ideologische Rechtfertigung und moralische Einpeitschung.

    Ist das alles nicht Verschwörung genug? Muss man jeden unmöglichen Mist glauben?

    „Die fehlenden Flugzeuge stehen jetzt in der Area51.“

    Können Sie diese These irgendwie beweisen?

    Klar, die Beweise sind auf youtube 😀

  101. #136 Spezialkraft

    „Es ist gut verschwörungstheoretisch zu denken, weil die Welt nunmal verschworen ist, aber muß man echt jeden Mist glauben?“

    Gibt zwei Möglichkeiten: Entweder ich mache keine Karriere in dem Unternehmen, weil ich doof bin oder faul oder beides. Oder es gibt eine Verschwörung, daß es eine Seilschaft in dem Laden gibt, die sich die Posten gegenseitig zuschanzt, der ich nicht angehöre.

    „Die westlichen Eliten unterdrücken die Tatsache dass der Islam mit Terror und Barbarei zusammenhängt“

    Als wäre das ein Alleinstellungsmerkmal der Mohammedaner. Was ist denn der Überfall der WWG auf das Volk der Serben, auf den Irak, Afghanistan, Libyen anderes als Terror und Barbarei?

    „Den Linken/Linksliberalen kommt hier die Rolle der Kirche zu: sie liefern die ideologische Rechtfertigung und moralische Einpeitschung.“

    Der Linke ist der nützliche Idiot des Finanzkapitalisten der Wallstreet. Alle verfolgen das gleiche Ziel: Die Zerschlagung unserer weißen Staaten und die Auslöschung unserer weißen Völker.
    Der Mohammedaner und der Neger (in den VSA der christliche Latino) werden als Mittel zum Zweck instrumentalisiert.

    „Ist das alles nicht Verschwörung genug?“

    Erstens ist das Zusammenspiel von Links und Finanzkapital nicht in jeder Hinsicht eine Verschwörung. Da hat man halt, wenn auch nicht aus deckungsgleichen Motiven, das gleiche Ziel.
    Zweitens ist das nicht Verschwörung genug. Wenn ein
    paar Unternehmen ein illegales Ausschreibungskartell gründen, ist das noch eine weitere Verschwörung. Mit solchen ist immer zu rechnen.

    „Muss man jeden unmöglichen Mist glauben?“

    Nein.
    Ich glaube ja z.B. auch nicht an die offizielle Verschwörungstheorie der VSA, daß (ausschleßlich) mohammedanische Terroristen die Täter waren.

    „Klar, die Beweise sind auf youtube“

    Und Sie glauben also, daß die fehlenden Flugzeuge dort stehen. Dann fehlt mir aber Ihre persönliche Begründung, Sie haben noch nicht einmal gesagt, welchem Video Sie da Glauben schenken.

  102. Als wäre das ein Alleinstellungsmerkmal der Mohammedaner. Was ist denn der Überfall der WWG auf das Volk der Serben, auf den Irak, Afghanistan, Libyen anderes als Terror und Barbarei?

    Alles Krisenherde in denen Muselmanen Stress machen, welch ein Zufall.

    Der Linke ist der nützliche Idiot des Finanzkapitalisten der Wallstreet. Alle verfolgen das gleiche Ziel: Die Zerschlagung unserer weißen Staaten und die Auslöschung unserer weißen Völker.

    Was hat die Wallstreet denn davon wenn Hochtechnologie-Länder islamisiert weden und dann den Bach runtergehen, da sinken auch die Profite.
    Die Linken können mit ihrem Tugendterror ganze Industrie- und Forschungszweige niederhalten, zb. Atom und Gentechnik, wieso sollte die Wallstreet das zulassen? Die Links(liberalen) sind vorallem nützliche Idioten der Islamlobby.

    Und Sie glauben also, daß die fehlenden Flugzeuge dort stehen. Dann fehlt mir aber Ihre persönliche Begründung, Sie haben noch nicht einmal gesagt, welchem Video Sie da Glauben schenken.

    Die Flugzeuge sind in die Türme, ins Pentagon und bei Shanksville in den Boden geflogen. Was glauben Sie denn, wo die sonst sein sollen?

Comments are closed.