Mekka-6Laut eines ausführlichen Berichtes der Basler Zeitung hat Saudi-Arabien bisher mehr als 100 Milliarden Dollar zum Export seines fundamentalen Islams und damit zur Eroberung der Welt ausgegeben. Bis Ende des Jahrzehntes sollen hierzu noch einmal 100 Milliarden investiert werden. In Basel steht mit der Arrahma-Moschee, die aus der König-Faysal-Stiftung entstanden ist, ein exemplarischer bedeutsamer Stützpunkt, in dem in den vergangenen Jahren immer wieder massiv gegen „Ungläubige“ gehetzt wurde.

(Von Michael Stürzenberger)

In der Regel bleiben diese Hass-„Predigten“ in den Korankraftwerken unentdeckt, da sie hinter verschlossenen Türen und meist in arabischer Sprache erfolgen. Aber diese wurden vom Schweizer Fernsehen, vermutlich undercover mit versteckter Kamera, aufgedeckt:

2010 zeigte das Schweizer Fernsehen in einer Dok einen Imam der Basler Arrahma-Moschee, der sagte: «Der Mensch, der Allah nicht mit Absicht anerkennt, ist niedriger als ein Tier.» Die Arrahma-Moschee ist 2001 aus der König-Faysal-Moschee entstanden und wurde von Arabern gegründet. Der Arrahma-Verein will den Satz nicht als Hasspredigt verstanden wissen: Der Vers beziehe sich auf den Menschen und sein Verhältnis zu Gott. Bereits ein Jahr später stand die aus der König-Faysal-Stiftung entstandene Arrahma-Moschee wieder in der Öffentlichkeit: Der Schweizer Staatsschutz beobachtete eine Gruppe von Basler Islamisten, die in der Arrahma-Moschee verkehren.

Im Dezember 2013 kam es in der König-Faysal-Moschee zu Predigten gegen Ungläubige. Juden und Christen wurden mit Texten an den Wänden verunglimpft: Man dürfe sie bestehlen oder gar töten. Die Uni übersetzte das Plakat. Die Staatsanwaltschaft schaltete sich ein. Arab entfernte das Plakat. Dennoch wurden Bücher in französischer Sprache verteilt, in denen ebenfalls Ungläubige diffamiert werden. So wurden etwa Kirchenglocken als Teufelszeug verurteilt. Arab bezeichnete die Medienberichte darüber als «Versuch, uns etwas anzuhängen».

Wegen solcher und weiterer Vorfälle kamen die Schweizer Sicherheits­behörden zum Schluss, dass sich in Basel Muslime mit terroristischem Umfeld aufhalten. Basel besitze im Dreiländereck eine Zentrumsfunktion. Immer wieder im Fokus: die König-Faysal-Moschee. Und das ist kein Zufall.

Imam

Solche Hasstempel sind Durchlauferhitzer für den Terrorismus. Finanziert aus Saudi-Arabien, dem Mutterland des Islams, in dem diese Ideologie getreu der Vorgaben Mohammeds ausgeführt wird. Wie auch im Islamischen Staat, wo man sich noch einen Tick exakter an das Original aus dem 7. Jahrhundert und die „Heilige“ Schrift Koran hält. Der Balkan wurde bereits zugepflastert mit Großmoscheen, die von den Saudis finanziert und gesteuert werden. Das in München geplante Islamzentrum soll nun auch auf diese Weise realisiert werden. Am Beispiel Basel erkennt man, mit welch dunklen Kreisen man es dann zu tun hat. Die Finanzströme führen direkt zum Terror von Al-Qaida & Co:

Klar ist, dass die König-Faysal-Moschee nach wie vor von der Muslim World League (MWL) aus Saudiarabien unterstützt wird. Die MWL führt die Liegenschaft an der Friedensgasse als eines ihrer Zentren auf. Das Hauptquartier der MWL ist in Mekka. Die MWL, also die Islamische Weltliga, die auch die Moschee in Genf unterstützt, gilt als das wichtigste Vehikel der Saudis, um ihre Staatsreligion, den Wahhabismus, in die Welt zu tragen. Der Wahhabismus verlangt, dass sich der Mensch strikt an die Lehren des Propheten hält. Im Volksmund wird der Islam saudischer Prägung auch Salafismus genannt.

Die Saudis investierten bereits über hundert Milliarden Dollar in die Eroberung der Welt. Die MWL bezeichnet sich zwar als NGO, gehört aber zu den Organisationen, welche die grössten finanziellen Zuwendungen des saudischen Herrscherhauses erhalten, wie Khadija Katja Wöhler-Khalfallah, eine tunesisch-­deutsche Islamwissenschaftlerin, in der Weltwoche ausführte. Dass die Faysal-Stiftung in Basel keine Gelder mehr aus Saudiarabien erhalten soll, ist nicht plausibel, weil die Saudis bis Ende des Jahrzehnts weitere hundert Milliarden Dollar in die Islamisierung der Welt investieren wollen. Das von der MWL propagierte Ziel «Frieden auf Erden» setzt gemäss ihrer Charta voraus, dass die Prinzipien des Islam weltweit befolgt würden. In den von den Saudis kontrollierten Moscheen, wie der an der Friedensgasse, geht es also um islamistische Politik.

Zum Programm gehört auch, dass die MWL Imam-Ausbildungen in Mekka finanziert. Laut Weltwoche seien derzeit rund 100 Prediger in 94 Ländern im Einsatz. Die meisten Imame werden heute direkt von der MWL und damit vom saudischen Königshaus bezahlt. Ob der Vater der Handschlagverweigerer, der als Imam in der Faysal-Moschee arbeitet, Geld der Saudis erhält, ist unklar. Er sagt der BaZ, dass er lediglich Spendengelder erhalte.

Der radikale politische Islam, den die MWL auch über die Faysal-Moschee verbreitet, steht im Widerspruch mit einer säkularen Gesetzgebung. Die ­Saudis haben beispielsweise dieselben Gesetze wie der IS: Handabhacken bei Diebstahl, Steinigung von Ehebrechern sowie die Unterdrückung der Frau. Im Unterschied zum IS (von saudischen Gönnern unterstützt) pflegt der Westen eine enge Beziehung zu den Saudis. Der Westen, auch die Schweiz, liefert den Saudis Waffen und Munition, und die Saudis exportieren ihr Öl in den Westen.

Doch die MWL kämpft nicht nur ­ideell für die Islamisierung der Welt, sondern hat enge Verbindungen zu ­Terrororganisationen wie etwa der al-Qaida. Bei Islamisten-Forschenden ist unbestritten, dass die Saudis durch diverse Organisationen wie die MWL zu den Financiers des Islamismus und seiner Terrorbanden gehören. Darum steht auch die Faysal-Moschee unter Beobachtung des Nachrichtendienstes.

Hier der gesamte ausführliche Artikel aus der Basler Zeitung. Der Vorstoß von CSU-General Andreas Scheuer, Moschee-Finanzierungen aus dem Ausland im Rahmen eines Islam-Gesetzes künftig zu verbieten, ist daher hochnotwendig. Der sich selber als „moderat“ bezeichnende Imam Idriz, in Wirklichkeit aber ein Dauerlügner vor dem Herrn Allah (dem laut Koran „größten Listenschmied“), sieht seinen Islambunker in München jetzt akut gefährdet und schrieb bereits einen Offenen Brief an Scheuer. Darin forderte er neben der weiteren Akzeptanz von ausländischen Finanziers auch noch allen Ernstes, dass der Generalsekretär auf die Kräfte in der CSU einwirken solle, die sich gegen die Realisierung seines Islamzentrums in München stellen:

Darüber hinaus würden wir von Ihnen als Generalsekretär der CSU erwarten, dass Sie auf Teile der CSU einwirken, die – aus welchen Beweggründen auch immer – versuchen, die Realisierung dieses für die Gesamtgesellschaft so dringlichen Projekts zu torpedieren.

Zur Verhinderung solch brandgefährlicher Islam-Projekte wie in München ist auch die Positionierung der AfD Sachsen, keine neue Moscheen ohne Volksabstimmung zuzulassen, zielführend.

Mekka-2

Wenn die deutschen Regierungsverantwortlichen aber dem Druck von Linken, Kirchenfunktionären, Moral-Aposteln, Mohammedanern und Wirtschaftsbossen nachgeben und angesichts des schnöden Mammons, des Öls, des Gases und aus Angst vor vermeintlicher Stigmatisierung die Finanzierung aus solchen Terror-Brutstätten wie Saudi-Arabien akzeptieren sollte, bedeutet das nichts weniger als einen Hochverrat am deutschen Volk. Das Blut der Opfer des ersten größeren Terror-Anschlages in Deutschland, der nur noch eine Frage der Zeit ist, wenn diesem unheilvollen Treiben nicht konsequent Einhalt geboten wird, klebt dann dick an ihren Händen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

188 KOMMENTARE

  1. Was willst du von Menschen verlangen die um ein Viereck rennen indem nichts drin ist.

  2. Obama ist doch auch Muslim und kommt Ende dieses Monats zu seiner Unglaeubigen Dienerin zu Besuch!
    Allahu Akbar Obama, Allahu Akbar!

  3. Beim ISLAM handelt es sich nicht um eine Religion sondern um eine faschistische Ideologie. Es gilt diese Primitivkultur mit aller Härte zu bekämpfen.

  4. Imam der Basler Arrahma-Moschee, der sagte: «Der Mensch, der Allah nicht mit Absicht anerkennt, ist niedriger als ein Tier.»

    Gemäß Koran:

    Sure 8, Vers 55: “Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.”

    Sure 8, Vers 56: Die Ungläubigen, welche durchaus nicht glauben wollen, werden von Allah wie das ärgste Vieh betrachtet.“

  5. Wir erinnern uns: Auch das Kalifat Belgistan entstand, als der belgische König Baudoin Saudi Barbarien in einem Deal „Öl gegen Islam“ 1967 in Belgien freie Hand gab. Das Land wurde mit Saudi-finazierten Moscheen zugeklatscht, in denen Islam, Islam, Islam pestete. Jetzt bricht die Eiterbeule auf und streut ihren infektiösen Dreck.

    Um sich einen Öl-Deal mit dem Golfstaat zu sichern, schenkte der belgische König Baudouin König Faisal die Grosse Moschee in Brüssel. Er versicherte zudem, saudische Imame einzustellen. Dank einer für 99 Jahre gültigen Pacht zahlen die Saudis keine Miete.

    1974 wurde der Islam in Belgien offiziell von König Baudouin anerkannt. 1978 öffneten die Grosse Moschee und das darin gelegene islamische Kulturzentrum ihre Türen. Seither gilt die Einrichtung als Zentrum des belgischen Radikalismus.

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/terror_in_bruessel/Belgien-hat-ein-SaudiProblem/story/29290846

  6. na was denn jetzt 200Mrd? 100Mrd? Bittebitte macht nicht den selben Quatsch wie unsere Regierung und denkt euch Zahlen nach belieben aus

  7. #10 Konservativer-90 (15. Apr 2016 11:32)

    Der Islam muss mit allen Demokratischen mitteln, die uns zur Verfügung stehen, besiegt werden.

    Uns stehen nur keine demokratischen Mittel zur Verfügung. Alle paar Jahre findet ein Theater statt und wir dürfen die Farbe vom Schweinderl wählen. Ob die AfD das ändern wird, sobald sie die Korruption der Macht erfährt, mag man jetzt noch kurz abwarten, aber verlassen tue ich mich darauf nicht mehr. Es wird Krieg geben, so oder so.

  8. # 13 erdknuff:

    100 Milliarden bereits investiert, 100 Milliarden fest eingeplant bis Ende des Jahrzehnts, wie im Artikel beschrieben. Macht 200 Milliarden insgesamt

  9. Und der christliche Gott sprach vom Berge Sinai:

    Was deinen Sklaven und deine Sklavin betrifft, die dein werden, von den Nationen die rings um euch sind , von ihnen dürft ihr einen Sklaven und eine Sklavin kaufen.
    Und auch von den Söhnen der Ansiedler, Die Als Fremdlinge bei euch weilen, von ihnen könnt ihr kaufen und von ihren Familien die sich bei euch befinden,
    die ihnen in eurem Land geboren worden sind, und sie sollen euch als Besitz gehören.

  10. OT-Wikipedia:
    Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (1676)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Saporoger_Kosaken_schreiben_dem_t%C3%BCrkischen_Sultan_einen_Brief

    Du türkischer Teufel, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär! Was für ein Ritter bist du zum Teufel, wenn du nicht mal mit deinem nackten Arsch einen Igel töten kannst? Was der Teufel scheißt, frisst dein Heer. Du wirst keine Christensöhne unter dir haben. Dein Heer fürchten wir nicht, werden zu Wasser und zu Lande uns mit dir schlagen, gefickt sei deine Mutter!

    Du Küchenjunge von Babylon, Radmacher von Mazedonien, Ziegenhirt von Alexandria, Bierbrauer von Jerusalem, Sauhalter des großen und kleinen Ägypten, Schwein von Armenien, tatarischer Geißbock, Verbrecher von Podolien, Henker von Kamenez und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, dazu unseres Gottes Dummkopf, Enkel des leibhaftigen Satans und der Haken unseres Schwanzes. Schweinefresse, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn, gefickt sei deine Mutter!

    So haben dir die Saporoger geantwortet, Glatzkopf. Du bist nicht einmal geeignet, christliche Schweine zu hüten. Nun müssen wir Schluss machen. Das Datum kennen wir nicht, denn wir haben keinen Kalender. Der Mond ist im Himmel, das Jahr steht im Buch und wir haben den gleichen Tag wie ihr. Deshalb küss unseren Hintern!

    Unterschrieben: Der Lager-Ataman Iwan Sirko mitsamt dem ganzen Lager der Saporoger Kosaken.

  11. Da auf dem Bild diese Kaaba zu sehen ist: Peter Sloterdijk sagte in einem Interview mit der TAZ vom 19. Januar 2002 folgendes:

    „Der islamistische Terror führte einen Schlag, der auf der Ebene der real existierenden Symbolik angesiedelt ist, weswegen der Gegenschlag der Amerikaner auch so eigenartig stumpf und hilflos bleibt. Weil der Angreifer nicht symmetrisch zu treffen ist. Das Symbol, das er hätte, wagt man nicht anzugreifen. Man muss sich einfach mal überlegen, was im Weltbild der Islamisten das Gegenstück ist zu dem, was sie glauben, dass es das World Trade Center für uns sei. Da kommt man auf eine sehr kleine Anzahl von Objekten. An der ersten Stelle wäre vielleicht der Felsendom in Jerusalem zu nennen, an zweiter Stelle die Kaaba in Mekka. Wer könnte es verantworten, Militärschläge gegen diese beiden Objekte zu führen?“
    http://www.taz.de/1/archiv/?dig=2002/01/19/a0098

  12. Heute auf NTV – Schäuble macht das Männchen. Geldwäsche muss international verboten werden. Panama Papers so was darf nicht sein. usw. usw.

    Da sieht man mal nicht nur Dumm Merkel ist Irre, auch Schäuble und der Rest haben was am Sträußchen.

    Absoluter Realitätsverlust Herr Schäuble…..

    „Eldorado für Geldwäsche“
    Ranking sieht Deutschland als Steueroase
    http://www.t-online.de/wirtschaft/id_66391180/-eldorado-fuer-geldwaesche-ranking-sieht-deutschland-als-steueroase.html

    Globales Ranking
    Deutschland ist eine beliebte Steueroase
    http://www.stern.de/politik/deutschland/globales-ranking-deutschland-ist-eine-beliebte-steueroase-3305340.html

    Von 25 Staaten steht Deutschland auf achter Stelle. Ich glaube Herr Schäuble sie haben einen Vogel ? Und bitte besuchen sie schnellsten einen Arzt. Das kann böse ausgehen.

  13. Es ist nicht das Geld, das gewinnen wird, es ist der Wille unserer jungen Leute, für die Freiheit zu kämpfen. Der Islam muss aus dem Abendland verschwinden und jeder, der auch nur den finger hebt um uns zu belehren und uns in braune Jauche zu tunken, darf mitgehen.
    IDSFER behält sich weitere Maßnahmen vor!!!

  14. Ach deshalb sagte Obama bei seinem letzten Besuch in Saudi-Arabien zum neuen König: „We are friends“.

  15. Was wäre die islamische Welt heute, hätte nicht die westliche Zivilisation vor 150 Jahren mit der Industrialisierung das Erdöl gebraucht, das ausgerechnet unter dem saudischen Wüstensand liegt ?

    Heute müssen wir uns täglich mit Islam, Islam und nochmal Islam auseinandersetzen, ob wir wollen oder nicht. Unsere Nachrichten, selbst im Gutmenschen GEZ-Funk werden dominiert von Islam, Islam und nochmal Islam, Terror, Forderungen, Terror, Hass, Blut und Terror, eben Islam.

    Wären nicht ständig reiche Karawanen zur Versorgung westlicher und jüdischer Nachbarn an Mohammeds Medina vorbeigezogen, Karawanen, die er und seine Leute überfallen und ausgeraubt haben, dann wäre der Islam wohl auf das Zelt des sogenannten Propheten (Fluch auf ihn) beschränkt geblieben.

    Bis vor hundert Jahren spielte der Islam in der Welt praktisch keine Rolle. Mit Gewalt und Terror stach er zwar seit 1.400 Jahren immer wieder mal hervor, tötete hunderte Millionen Unschuldiger, blieb aber insgesamt unbedeutend und für die zivilisierte Welt harmlos.

    In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war die westliche Welt zu sehr mit sich selbst und der Findung seiner Strukturen beschäftigt, daß der Islam angesichts zweier Weltkriege und vieler Wirren kaum Möglichkeiten hatte, auf das Weltgeschehen einzuwirken.

    Doch seit etwa 60 Jahren, seit die westliche, zivilisierte Welt den Weg gefunden hat, friedlich zu koexistieren (Ausnahmen bestätigen die Regel), wirtschaftlich zu wachsen und den Menschen Wohlstand zu bieten, kann dieses Pestgeschwür der Menschheit, sprich der Islam, mehr und mehr verheerenden Schaden anrichten.

    Das Öl gab ihm die Möglichkeit dazu. Mit dem Öl verdienten die saudischen Scheichs Fantastillionen. Das gab ihnen Macht und Bewegungsfreiheit.

    Noch vor hundert Jahren hätte kaum ein Saudi die Möglichkeit gehabt, nur sein Land zu verlassen. Schließlich mußte er Kamele treiben oder Ziegen hüten oder Sklaven Wasserlöcher in den Sand graben lassen.

    Heute besitzt er nicht nur Fluglinien, sondern ist an fast allen großen Industrien der westlichen Welt beteiligt. Und das nicht, weil er so innovativ, fortschrittlich oder gebildet wäre, nein, allein, weil unter seinem Boden das Öl lag.

    Damit konnte er sich ausbreiten und seine Hassideologie in eine bessere Welt hinaus tragen und dort einnisten.

    Jetzt erst, dank der Petrodollars ist der verfluchte Islam in der Lage, die immer schon angestrebte, im Koran befohlene Weltherrschaft nicht nur anzustreben, sondern direkt nach ihr zu greifen.

  16. Und der Witz ist, dass wir das alles finanziert haben, weil wir deren Öl gekauft haben. Ohne unser Geld würden die heute noch in der Wüste in Zelten hocken und den Rest der Welt in Ruhe lassen.
    Auch würde die keine Fussballvereine kaufen und ähnliche Dinge.

  17. Tja, Angela Antichist, wir schaffen dich. Das ist ein Versprechen. Kein Wahnsinn dauert Ewig. Und wenn es sein muß, mit undemokratischen Mitteln. Recht und Gesetz interessiern Dich auch einen Scheiß.

  18. @ #21 Placker (15. Apr 2016 11:46)
    „Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (1676)“

    eines der besten Stücke der Weltliteratur.
    Sollte neben keiner Herrentoilette fehlen,
    macht sich auch gut auf kleinen handzetteln:
    Vorne das Gemaelde, hinten der Begleittext.

    „Deshalb küss unseren Hintern !“
    Sowieso. Erinnert an Woody Allens legendäres „Kiss my Jewish Ass !“ Mehr Verbalkultur ?
    http://www.youswear.com/index.asp?language=Hebrew

    Shabat shalom.

  19. …und wer gibt diesen irren die Milliarden ?

    diese Öl-Länder hätten schon längst anektiert gehört

  20. Kommen Sie am 16. April ab 12 Uhr zu unserer Kundgebung auf den Odeonsplatz, um unsere Forderungen für München zu unterstützen!

    Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit, die Münchner AfD und deren Kreisvorstände einmal persönlich kennenzulernen. An den Infoständen (bis 18 Uhr) werden wir Informationsmaterial zu den verschiedensten politischen Themen (z.B. Bargeldverbot, Eurokrise, Asylchaos, etc.) anbieten.

    https://www.facebook.com/events/1309457552404154/

  21. Nachgetreten/Nachgetragen zu anderem thread:.

    Dortmunder1 (14. Apr 2016 22:09)
    Den deutschen Bundespräsidenten darf man aber auch nicht beleidigen. Da hagelt es Anzeigen. Aber nur auf (gegen) PEGIDA Demos. Man stelle sich mal vor Herr Bachmann nennt den Bundespräsidenten „Ziegenficker“ oder „Kinderschänder“.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/demo-redner-beleidigt-bundespraesidenten-polizei-ermittelt-id11732390.html

    http://dejure.org/gesetze/StGB/90.html
    Verunglimpfung des Bundespräsidenten

    ————————-
    Meine beinahe Schähkritik zum Austesten „unserer“ Kunst- und Meinungsfreiheit:

    Dieser selbsternannte „helldeutsche“ Bundeslebengefährtinnen- [er ist ja (amtlich geduldeter/finanzierter) Bigamist],ach sagen wir (deshalb) ruhig mal mutig, jener Z i e g e n- , hmmmh, -F i c k e r, da er sich höchst wahrscheinlich nurmehr platonisch, also rein gedanklich, an ihr/ihnen zu schaffen machen und keinesfalls d e n Bock geben wird, der er sonst politisch und als schwafelnder Volksverächter und -Verhetzer mit Sicherheit ist!

  22. Der Islam ist nicht eine Religion, sondern ein steinzeitlicher Venuskult, gegen den schon Moses gekämpft hat als er den Stier mit den Gesetzestafeln zertrümmerte.

  23. OT Böhmermann

    Um 13:00 h wird Merkel vermutlich die Auslieferung von Böhmermann an die Türkei bekanntgeben. Wetten, die Bundesregierung scheißt sich in der Sache ein?!

  24. Gute Aktion in Wien:
    40 Rechtsextreme stürmen Aufführung von Flüchtlings-Theaterstück

    10.16 Uhr: Etwa 30 bis 40 Rechtsextreme haben am Donnerstagabend in Wien die Aufführung des Flüchtlings-Stücks „Die Schutzbefohlenen“ von Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek gestürmt. Vor rund 700 Besuchern im Audimax der Universität Wien rannten die Mitglieder der sogenannten Identitären auf die Bühne, verspritzten Kunstblut und warfen Flugblätter mit dem Slogan „Multikulti tötet“ ins Publikum, berichtete die Polizei am Freitag. Es kam zu Rangeleien. Das Stück wurde von Flüchtlingen, Asylbewerbern und Schauspielern aufgeführt. Als die alarmierte Polizei eintraf, waren die rechten Störer bereits geflüchtet. Bei der Fahndung konnten einige wenige Verdächtige angehalten werden. Unter Polizeischutz wurde die Aufführung beendet.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-lesbos-in-der-fluechtlingskrise-die-geschundene-insel_id_5439536.html

  25. #35 Metaspawn (15. Apr 2016 12:08)

    Seibert hat seine Kanzlerin schön mit Vaseline eingerieben, die muss diesmal richtig tief rein bei Erdogan, das muss richtig flutschen

  26. Ohne Strategie gegen die AfD?: Die reversible Selbstzerstörung der Volksparteien Kommentare
    Im September stehen Landtagswahlen vor der Tür. Umfragen sagen den Volksparteien ein neues Desaster voraus. Was passiert, wenn die AfD in Mecklenburg-Vorpommern stärkste Partei und in Berlin zu CDU und SPD aufschließen sollte?
    http://www.handelsblatt.de/politik/deutschland/ohne-strategie-gegen-die-afd-die-reversible-selbstzerstoerung-der-volksparteien-/v_detail_tab_comments/13453124.html

  27. #22 Biloxi (15. Apr 2016 11:48)

    Und schon 138 Jahre vor Sloterdijk schrieb Gustave Flaubert in seinem Lettre à Madame Roger des Genettes, 12. oder 19. Januar 1878:

    Im Namen der Menschheit fordere ich, daß der schwarze Stein zermahlen, sein Staub in den Wind gestreut, daß Mekka verwüstet und das Grab von Mohammed entehrt wird. Das ist der Weg, um gegen den Fanatismus anzugehen.

    Kluger Mann. Hier ist übrigens das Grab des Massen- und Raubmörders, Serienvergewaltigers und KiFi:

    http://tinyurl.com/j6m8dz7

    Ansonsten ist Saudi eifrig damit beschäftigt, seine eigene Geschichte auszulöschen, damit nicht irgendwas aus der Frühzeit des Islams „angebetet“ (= besucht) wird – denn alle Anbetung gehört Allah allein, und Geschichte und Besuche und Staunen vor der Historie ist „Götzenanbetung“. Meist wird ein Parkplatz drübergebaut. Da kann man doch problemlos die Kaaba und die Wüste drumrum in einen Parkplatz verwandeln, denn auch sie ist nichts anderes als Götzenanbetung…

    https://en.wikipedia.org/wiki/Destruction_of_early_Islamic_heritage_sites_in_Saudi_Arabia

    Islam ist so behämmert wie eine Bauanleitung für Schiffe mit Lecks.

  28. #37 Rentner (15. Apr 2016 12:11)

    IB Österreich sind einfach die coolsten Typen in Europa, muss man einfach mal so sagen

  29. ISIS-Terror: 30.000 Menschenmuslimische Fanatiker fliehen vor Kämpfen im Norden Syriens – FOCUS Online
    Irak, Syrien, Libyen – in diesen Ländern wütet die Terrormiliz „Islamischer Staat“ besonders brutal. Nach den Anschlägen von Paris hat die Anti-IS-Koalition ihre Angriffe gegen die Terrormiliz intensiviert. Auch Deutschland beteiligt sich mit Aufklärungsflugzeugen und Soldaten.
    http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/isis-terror-im-news-ticker-30-000-menschen-fliehen-vor-kaempfen-im-norden-syriens_id_5439612.html

  30. Die Welt haben schon ganz andere Leute versucht zu erobern. Da waren sogar welche mit mehr Intelligenz und Mut als die Saudis damit beschäftigt.

    Es hat nicht geklappt!

    Europa gibt den Griechen schon 380 Milliarden um ihre Schulden noch grösser zu machen. Es klappt nicht!
    Also, Saudis, mehr Geld will die Welt sehen! 200 Milliarden sind eindeutig zu wenig.

  31. #89 erdknuff (15. Apr 2016 09:00)

    #75 SV (15. Apr 2016 08:57)

    jemand, der in der Lage ist Pommes bei McD aus der Friteuse zu nehmen ist noch lange keine Fachkraft
    Jemand wie der hier in Australien. Der Muslim hat sich aufregt weil der Kunde Speck bestellen wollte.

    „Don’t record me bitch“. Zeigt keine besonders guten Umgang mit Kunden, keine Qualifikationen in einem Laden zu arbeiten bzw. in einem zivilisierten Land wohnen zu dürfen.

    https://www.youtube.com/watch?v=io_HLVYN37s

  32. Es ist immer wieder die Frage: Wie kann es sein das so etwas primitives wie diese Religion so viele Anhänger findet. Jeder wer nach diese Länder schaut wo das herkommt muss doch sehen, das diese Kultur nur ein tristes, Trostloses Dasein in allgegenwärtiger Finsternis, Angst, Unterdrückung, Freudlosigkeit, Todesgefahr, u.s.w. bedeutet. Doch das Perfide daran ist auch das diese Länder ihren Reichtum durch den Rohstoffverkauf an uns erworben haben. Nur anstatt dass in diesen Ländern dieses Potential genützt würde um den Völkern dort ein lebenswertes Leben zu Schaffen, genießen nur die Machthaber und geistliche Führer dort das süße Leben während sie ihre Völker unter diesen Gott zwingen und mit ihrem Reichtum den Rest der Welt ebenfalls unter Allah´s Fuchtel unterjochen wollen. Unser aller Vater und Schöpfer, der Gott den wir aus der Bibel kennen sagt in Matth. 11:30 – *Mein Joch ist sanft und meine Last ist leicht*. Drum lasst uns dafür Kämpfen und notfalls auch sterben um eine Islamhölle Deutschland zu verhindern, um Freiheit, Heimat und Tradition zu bewahren und für ein Europa der Vaterländer!

  33. Die saudischen Ölgötzen stürzen sich wohl selbst ins Verderben

    Das Vorgehen der saudischen Ölgötzen ist höchst verworren: Zwar leben diese selbst in Ausschweifung, Luxus, Wollust und Laster, aber ziehen doch überall die mohammedanischen Glaubenseiferer mit üppigen Gaben groß. Deren Sieg aber bedeutet notwendig den Sturz der Saudis, da deren Verfehlungen wohl bekannt sind und sich im Saudiland die beiden Hauptheiligtümer des Mohammedanismus befinden und es daher die Eiferer niemals nicht dulden werden, daß bigotte Heuchler dort herrschen. Eigentlich müßten also die Saudis religiöse Toleranz, Aufklärung und Vernunft predigen lassen. Denn es fiele ihnen leicht nach Art der VS-amerikanischen Reichen zu herrschen, die dem dortigen Volk ihre Handpuppen zur Wahl stellen und selbst im Verborgenen herrschen. Mit den Eiferern aber ist nicht gut Kirschen essen. Es wird zwar gemunkelt, daß die milden Gaben für die Eiferer von den Saudis als Schutzgeld bezahlt würden. Ein solches Tun wäre aber noch verworrener, da man so einen unversöhnlichen Feind stärkt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  34. So eine Imam-Hass-Rede müsste,besonders kurz vor den Wahlen,mal Live um 20.00 Uhr,ins deutsche Fernsehen ausgestrahlt werden.Der Mayzek könnte das ja übersetzen.Da würde man wenigstens wissen für was die Milliarden gez-ahlt bekommen.

  35. (1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Bundespräsidenten verunglimpft, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    ——–
    Ich hoffe sehr, ich habe jetzt den Bundespresidenten gut genug verglimpft, denn ihn zu verunglimpfen war niemeine Absicht.

    Falls doch, so nur, weil ich den schwereren Tatbestand der Verleumdung, also bei der faktischen Ermagelung guter Eigenschafften an ihm, oder für uns, in lauterer oder unlauterer Absicht sei mal dahingestellt, unwahres Positives über ihn zu hypostasieren, nicht über mich kommen lassen wollte.

  36. #28 Scharnhorst-Nordst

    Die Entkoloniasierung hat Europa den Todestoß bereitet. In ihr liegt die Wurzel der heutigen Übel, welche uns nun schutzlos überfallen.

  37. #43 SV (15. Apr 2016 12:16)

    Ein Jahr Rot-Grün in Hamburg: Die große MOPO-Bilanz
    ——————————————
    Wobei mir in Hamburg besonders auffällt mit welcher Begeisterung, Arbeitseifer und mit welchem Elan sich der Hamburger Senat um das Thema „Flüchtlingsunterbringung“ bzw. den Bau von riesigen „Olaf-Scholz-Banlieues“ kümmert.

    Das war in den letzten Jahren und erst recht unter der noch schlimmeren Regierung unter SchwOle v.B. überhaupt nicht der Fall, der hat 10 Jahre nix gemacht, nix gebaut aber jetzt überschlagen die sich förmlich : Osterfeldstrasse in Eppendorf, da vertreiben sie Kleingewerbe, Rissen-Suurheid, Neugraben, Poppenbüttler Berg uvm.

    Man will die Ansiedlung von Asylanten um jeden, aber auch um jeden Preis obwohl in Schleswig-Holstein 70% der Kapazitäten leer stehen und in McPomm sowieso.
    Aber da wollen die „Neuen Herrenmenschen“ ja nicht hin.

  38. Nochmal Kaaba. Hier sind zehn unbekannte Dinge über den Würfel. Ganz amüsant. Am besten gefällt mir Punkt 5.: Weil das Ding am tiefsten Punkt eines Tals liegt, stand es früher (in der Wüste sind Giga-Ragenfluten nicht unüblich; Moslems haben es nicht so mit Ingenieurkunst zum Hochwasserschutz) in den letzten Jahrhunderten immer mal wieder für Tage halb unter Wasser. Die Mohammedaner sind dann einfach um sie rumgepaddelt.

    http://muslimmatters.org/2012/11/15/ten-things-you-didnt-know-about-the-kaaba/

    Außerdem war sie von Termiten ;)) zerfressen; 1996 wurde sie daher komplett renoviert. Dazu – man höre und staune – wurde sie von den Saudis höchstselbst vollkommen plattgemacht und neu aufgebaut:

    https://www.youtube.com/watch?v=3eacrVxuODE

  39. #8 sauer11mann (15. Apr 2016 11:27)

    Schau´n wir mal!

    „Israel: Deutsche Bundeswehr testet Roboterwaffen für Bürgerkrieg und Grenzsicherung
    Udo Ulfkotte

    Nach Angaben aus israelischen Sicherheitskreisen haben sich Vertreter des Bundesverteidigungsministeriums auch in Israel Waffensysteme vorführen lassen, die an den israelischen Grenzen im Einsatz sind und vollautomatisch ohne menschliches Zutun beispielsweise auf Grenzverletzer schießen. Sie können aber auch dazu eingesetzt werden, um schwere Unruhen niederzuschlagen.“

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/israel-deutsche-bundeswehr-testet-roboterwaffen-fuer-buergerkrieg-und-grenzsicherung.html

  40. Wie die Verrohung der Sitten unser Land lahmlegt:

    MEINUNG O!RASCHE
    Wie die Verrohung der Sitten unser Land lahmlegt

  41. #22 Biloxi

    Auf den schwarzen Würfel einen großen Kracher abzuwerfen, kam mir auch damals 9/11 (vergl. sure 9, Vers 111) in den Sinn.

    Wenn man mal Moscheen als das einstuft, was sie sind, nämlich „Hassreaktoren“, oder nach Erdolf „Kasernen“, dann gibt es reichlich symbolische Ziele und Arbeit.

  42. 38 erdknuff (15. Apr 2016 12:12)

    Seibert hat seine Kanzlerin schön mit Vaseline eingerieben, die muss diesmal richtig tief rein bei Erdogan, das muss richtig flutschen

    —————–

    Stimmt irgendwie. Heute Morgen kamen schon vorbereitende Hinweise aus dem Kanzleramt dazu.

  43. wenn der letzte Baum gefällt,
    wenn der letzte Fluss vergiftet ist,
    und der letzte Acker zugeteert,
    dann werden die Menschen erst merken,
    das man Geld nicht essen kann.

    …das wurde schon in den siebziger Jahren auf den Pausenhöfen der Gymnasien diskutiert.

    da brauchte man kein Fratzbuck, kein Watts-Dings, kein Onn-Lein und kein Schnell-Fett-Futter.

    Damals gabs allerdings auch noch kein Aluminium in der Luft und der Nahrung, deshalb konnten die Gehirnzellen noch gut funktionieren. Aber das ist eine andere Baustelle…

  44. A propos … verunglimpft/verglimpft:

    Könnte es sei, dass der Bundes-Gauckler niemals zurecht als ein Geheuer bezeichnet werden könnte, im Gegenteil?!

  45. #63 Der boese Wolf (15. Apr 2016 12:34)

    Auf den schwarzen Würfel einen großen Kracher abzuwerfen, kam mir auch damals 9/11 in den Sinn.

    Mir auch. Darüber haben viele nachgedacht. Und es sogar ganz genau durchdacht.

    http://www.faithfreedom.org/oped/VernonRichards50806.htm

    https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=bomb+mecca

    Viele der Pläne bekommen wir nicht zu sehen. Tatsache bleibt: Der Westen kann es. Aber er will nicht. Während der Islam so einiges in Sachen A-Waffen und westliche Städte will. Aber er kann nicht.

  46. #40 Babieca (15. Apr 2016 12:13)

    Beim Versuch, zu erkunden, ob der famose Flaubert vielleicht noch Weiteres zum Islam gesagt hat, wurde ich zwar nicht fündig, stieß aber immerhin auf diese schöne Zitatensammlung:
    http://www.islamkritik-objektiv.com/islamkritische-zitate/

    Und dann bot mir Gugel auch noch diese Perle an:

    Woher die Vorurteile gegen den Islam stammen
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/wissenschafts-debatte-feindbild-islam-1.1172164

    Aus dem SÜDDEUTSCHEN BEOBACHTER, das paßt.
    Ja, ja, immer diese Vorurteile.

    II
    Und wir liefern den Saudis schön weiter Waffen und Hubschrauber.
    #49 freegerman (15. Apr 2016 12:23)

    Man kann natürlich auch den Standpunkt vertreten: Wenn wir sie ihnen nicht verkaufen, macht eben jemand anderes das Geschäft. Dann lieber wir. Das ist natürlich moralisch anrüchig. Eine ganz eindeutige Position habe ich dazu auch nicht. Ich weiß nicht, wie man sich letztlich dazu stellen soll. Aber im Zweifelsfall: Liefern. Dann landet wenigstens ein Teil ihres Reichtums wieder bei uns.

  47. 68 Blackbeard (15. Apr 2016 12:39)

    die grösste muslimische Erfindung der letzten 10 Jahre, der Steinigungsautomat

  48. die Muslime werden Europa besiegen.

    Dazu brauch man nur auf deutschen Straßen mal die Augen auf machen.
    Die Ampel schaltet an der Kreuzung von Gelb auf Grün, jetzt löst der deutsche Gutsmensch die Handbremse, schaut nochmal nach links u. rechts, dann legt er den 1.Gang ein und schleicht über die Kreuzung.
    Ein Gutmensch der im Auto die völlige Überlebenskontrolle für sich verloren hat, nicht mehr fähig blitzschnell zu reagieren, träge wie ein Roboter .

    Dazu gibts auch einen Action-Film mit Sylvester Stallone & Wesley Snipes
    “ Demolition Man “

    dort hat die Polizei nicht mal Waffen. Verstöße werden nur mit Punkten geahndet und vom Konto abgezogen, eigentlich fast schon wie die zukünftige EU-Politik mit der EU-Kanzlerin Merkel.
    Menschen werden unfähig, schleichende Gefahren zu erkennen und diese auch wirksam mit Gewalt zu begegnen um wieder Frieden zu erreichen.

  49. OT

    Eilmeldung focus.de

    Merkel reist am 23. April in die Türkei…

    Weshalb nicht am 20. April?
    Hitlers „Mein Kampf“ ist dort doch Bestseller.

    🙁

  50. #71 erdknuff (15. Apr 2016 12:43)

    Bin gerade am lachen. Die Bezeichnung ist super. Ja, die Jungs wollen halt auch nicht mehr alles von Hand machen.

  51. @ #69 Babieca (15. Apr 2016 12:40)

    „“Besetzung der Großen Moschee 1979

    Die Besetzung der Großen Moschee war eine terroristische Aktion 1979 in Mekka während der Haddsch, bei der rund 500 militante Islamisten die Große Moschee in ihre Gewalt brachten und viele Pilger als Geiseln nahmen. Die Besetzung unter der Führung von Dschuhaiman al-Utaibi wurde blutig niedergeschlagen und viele Besetzer wurden hingerichtet. Die Besetzung gilt als ein wichtiges Ereignis für die Entwicklung des islamistischen Terrorismus…““
    https://de.wikipedia.org/wiki/Besetzung_der_Gro%C3%9Fen_Moschee_1979

    Die islamophilen Franzosen retteten den uralten Polytheisten-Kultstein zu Mekka:

    „“Erst nach langwierigen und verlustreichen Kämpfen im labyrinthischen Gebäude gelang es nach mehr als zweiwöchiger Besetzung, unter Mitwirkung der Anti-Terroreinheit der französischen Gendarmerie GIGN, die überlebenden Aufständischen zur Aufgabe zu zwingen.

    +++Dass der saudische König „Ungläubige“ in die heilige Stadt Mekka rief, war für das Empfinden vieler Muslime eine nicht wieder gut zu machende Schande,[3] auch wenn im Nachhinein behauptet wurde, die französischen Gendarmen seien vor ihrem Einsatz noch schnell zum Islam konvertiert.[4]…““

  52. #71 erdknuff (15. Apr 2016 12:43)
    die grösste muslimische Erfindung der letzten 10 Jahre, der Steinigungsautomat
    —————————-
    So etwas gibt es nicht und wird es niemals geben.
    „Wer von Euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein.“, gibt es da nicht. Sie sind alle in der Wahrheit und da sie sich gerne bücken, werden sie sich nach immer nach dem ersten Stein bücken.
    Sie haben Freude am Abschlachten, und die lassen sie sich nicht von einer Maschine vergällen.

  53. #70 Biloxi (15. Apr 2016 12:42)

    Auch ein vertretbarer Standpunkt.
    Ich gehöre ganz sicher nicht zur Fraktion „Mimimi Waffenlieferung, deshalb müssen wir alle Flüchtlinge aufnehmen.“

    Mir ging es eher um den Vergleich. In Russland werden Menschenrechte verletzt – ja – dafür wird brutal sanktioniert.

    In Saudi Arabien werden Menschenrechte mit Füßen getreten, von Dächern geworfen und gesteinigt. Trotzdem florieren unsere Geschäfte dort.

    Für mich nicht nachvollziehbar. Deshalb bin ich der Meinung, kein westlicher Staat sollte den Saudis Waffen liefern und so am Ende eine Eroberung des noch zu unterstützen.
    Sollen sie meinetwegen alte chinesische oder nord-koreanische Waffen kaufen.

  54. #74 Maria-Bernhardine (15. Apr 2016 12:48)

    Merkel reist am 23. April in die Türkei…

    Soso, das stinkt doch schon wieder. Denn am 24. April, So., muß sie wieder in Deutschland sein, Obambi empfangen, Staatsbankett, abends gemeinsame Eröffnung der Hannover-Messe.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/So-laeuft-der-Besuch-von-US-Praesident-Barack-Obama-in-Hannover-ab

    Warum hat sie jetzt blitzschnell einen Tag vorher den Türkei-Besuch reingequetscht? Hat sie vielleicht endlich aus Washington einen A-Tritt bekommen, das gefälligst in Ordnung zu bringen und dann Bericht zu erstatten?

  55. @ #30 LEUKOZYT (15. Apr 2016 12:02)

    Also ich, an Ihrer Stelle, hätte den Kinderschänder Woody Allen jetzt nicht erwähnt.

  56. #78 Der boese Wolf (15. Apr 2016 12:54)

    nö, jetzt ohne Witz. Den haben die Chinesen im Kampf gegen die Japaner zum ersten Mal eingesetzt 🙂

  57. Betr.: Termiten (#57 Babieca)

    Ist natürlich trotzdem voll OT, `Tschuldigung dafür, aber da die geschätzte Babieca gerade hier ist, die erklärtermaßen das Kohlmeisen-Buch liebt (wie ich auch), und da „der Mensch hin und wieder a bisserl Schabernack braucht“ (Berti Vogts), und hier erst recht, da man sich hier von morgens bis abends mit diesem Islam rumärgern muß, ist es vielleicht gestattet:

    Warum Gnus im Spielcasino nicht gerne gesehen sind

    1. Wollen immer nur zuschauen, riskieren selber nichts

    2. Ihr Reichtum kommt ein bißchen plötzlich; aus welchen Quellen, weiß keiner

    3. Dauernd tritt man in Gnufladen. Gnus betrachten die Spielsäle anscheinend als ihre persönlichen Toiletten.

    4. Angenommen, ein Spieler ist ruiniert, zieht den Revolver und erschießt sich. Dann braucht nur ein einziges Gnu in der Nähe zu stehen, und im Nu hat man die schönste Stampede.

    5. Wo Gnus sind, sind auch die Löwen nicht mehr weit

    6. Es ist auch schon vorgekommen, daß welche den Filz auf dem Roulettetisch anknabbern wollten

    7. Erst kommen die Gnus, dann die Löwen, dann die Zebras. Dann die Nilpferde, die Elefanten, die Strauße. Als nächstes Paviane. Warzenschweine. Krokodile. Giraffen. Nashörner. Eines Tages natürlich auch: Termiten. Und wenn Du erst einmal Termiten in der Spielbank hast, kannst Du die Spielbank vergessen.
    http://archive.is/zzf9D

    Eine meine allerallerallerliebsten Sachen aus dem Kohlmeisen-Buch. 🙂

  58. #10 Konservativer-90 :
    „Der Islam muss mit allen Demokratischen mitteln, die uns zur Verfügung stehen, besiegt werden.“
    Der Islam (bzw. seine Anhänger und seine Verbreitung) kann nicht mit demokratischen Mitteln verhindert werden.
    Und zwar mit einer ganz einfachen und plausiblen Begründung: die Islamangehörigen und -befürworter sind in absehbarer Zeit, oder sogar jetzt schon, in der Mehrheit. Deswegen werden demokratische Abstimmungen nichts ändern.

  59. Merkel auf n-TV !
    Egal was sie sagen wird sicher für Merkel das Beste wäre es jetzt am ihren Rücktritt zu verkünden ??

  60. @ #80 Babieca (15. Apr 2016 12:57)

    Zudem, für ihren großen Traum, das bürgerliche Deutschland zu zerstören, reibt sich die Kommunistin Merkel bis zum Herzinfarkt auf.

    Die Entscheidung der Bundesregierung über die Forderung der Türkei nach einer Strafverfolgung des ZDF-Moderators Jan Böhmermann ist gefallen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt eine Erklärung zu dem Fall ab.

    Das Wichtigste in Kürze: An der Entscheidung der Bundesregierung waren das Kanzleramt, das Auswärtige Amt, das Innen- und das Justizministerium beteiligt. Auch Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) sei einbezogen worden. Grundlage für die Entscheidung ist Paragraf 103 des Strafgesetzbuchs (StGB). Wer einen ausländischen Staatschef beleidigt, muss demnach mit bis zu drei Jahren Haft oder einer Geldstrafe rechnen. Ist Verleumdung im Spiel, drohen sogar bis zu fünf Jahre Freiheitsentzug.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/pressekonferenz-im-live-ticker-jetzt-verkuendet-merkel-ob-gegen-boehmermann-ermittelt-werden-darf_id_5440521.html

  61. #84 Waldorf und Statler (15. Apr 2016 13:02)

    Böhmermann: Merkel tief im Rektum Erdolfs, hat ihm die „Verfolgungsermächtigung erteilt“.

    Die Irre gehört xyz!

  62. OT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Nun ist es soweit, Merkel knickt ein und Ankara bestimmt jetzt die Geschicke Deutschlands!
    Damit hat sich die elendige Merkel in meinen Augen endgültig abgeschossen!

  63. @ #40 Babieca (15. Apr 2016 12:13)
    „Islam ist so behämmert wie eine Bauanleitung für Schiffe mit Lecks.“

    Du denkst jetzt an die „Köln“ in Neustadt,
    ausbildungszentrum in Gefahrenabwehr fuer die deutsche u a NATO-Marinen ?

    „Die Deutsche Marine verwendet die ehemalige Fregatte Köln (F 220) als Ausbildungshulk im Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr Marine in Neustadt in Holstein. Dort werden Besatzungen der seegehenden Einheiten der Marine in der Brandbekämpfung und der Leckabwehr geschult.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hulk_%28Schiffstyp%29#/media/File:Koeln_2014.jpg

    Die hulk ist ein meisterwerk der panikmache.
    Wenn der Ausbilder auf dem catwalk Seeventile öffnet, und mehrere kbm/s kaltes Ostseewasser stroemen ein, sind die Schueler huefthoch im Wasser hektisch am Holz sägen fuer lecksegel.

    „Die armee ist die schule der nation“
    sehr nuetzlich.sollte jeder durchlaufen haben.

  64. #94 von Politikern gehasster Deutscher (15. Apr 2016 13:11)

    Mit dem heutigen Tag hat sich Deutschland zur größten Lachnummer weltweit gemacht!
    Bravo Merkel!

  65. Causa Böhmermann

    Die Wahnsinnige aus der Uckermark „kotaut“ vor dem Wahnsinnigen vom Bosporus.
    Jetzt wissen wir endgültig, dass wir von Ankara aus bestimmt werden.

  66. Eilt-Topic
    Merkel ermächtigt Justiz, Böhmermann nach Par.103 zu verfolgen.
    Die Despotin unterwirft sich dem Despoten der Türkei. Nichtmal vom Blatt ablesen kann sie! Die angebliche Physikerin. Mit Ermächtigungen kennt sich diese Verfassungsfeindin ja aus!

  67. Die kleine Angie wird vermisst.

    Herr Erdogan bitte zur Rektaluntersuchung, Herr Erdogan bitte melden sie sich sofort bei unserer Sprechstundenhilfe

  68. #4 erdknuff

    mit Afghanistan hat man definitv das falsche Land bombardiert. Die hatten zwar auch einen an der Waffel aber die haben andere Nationen nicht damit belästigt.

    Ich glaube, die New Yorker fühlten sich durch die in Afghanistan ausgebildeten Terroristen durchaus massiv „belästigt“.

  69. >> dem Mutterland des Islams,

    Möchte nochmal darauf hinweisen, dass ich instinktiv immer „des Islam“ schreibe. Und das soll nicht wirklich falsch sondern eher richtig sein.
    War vor kurzem nachts auf DLF. Instinktiv würde der bewußte Sprecher wegen der vielen „s’s“ in der deutschen Sprache in solchen Fällen aufgrund des Klangbildes das „s“ weglassen. Das war ein sehr gebildeter (was weiß ich nicht, aber auch Musiker) der noch bei einem WKII-Veteranen (ohne ein Bein) gelernt hatte. Ich meine der meinte, es sei sogar richtiger das s wegzulassen. (-> Bewußtes sprechen)

  70. Merkel sah ziemlich schlecht aus! Ich glaube nicht, dass ich mich strafbar mache, wenn ich nicht traurig wäre, wenn diese Despotin vom Krebs zerfressen würde!

  71. #105 BenniS (15. Apr 2016 13:19)

    Lubitz hatte leider die falsche Verwendung. Als Pilot der Konrad Adenauer hätte er Gutes tun können…

  72. DER SCHMÄH-PARAGRAPH SOLL ABGESCHAFFT WERDEN

    DOCH DEM SULTAN SOLL ER NOCHMAL RICHTIG DIENEN:

    „“Paragraf 103 soll abgeschafft werden

    13.10 Uhr: Damit endet die Pressekonferenz. Fragen werden keine zugelassen.

    13.08 Uhr: Überraschend kündigt Merkel an, dass der zugrunde liegende Paragraf 103 „entbehrlich geworden ist“. Dieser solle per Gesetzesvorlage abgeschafft werden.
    Begründung der Entscheidung

    13.06 Uhr: Nun begründet Merkel die Entscheidung: In der engen Partnerschaft mit der Türkei sei ein offener Austausch sehr wichtig. Merkel betont, dass es die Regierung sehr besorge, dass in der Türkei die Presse und die Versammlungsfreiheit eingeschränkt werden. Grundrechte wie die Meinungsfreiheit und Pressefreiheit müssten geachtet werden. Das fordere die deutsche Regierung ein, weil sie von der Stärke des Rechtsstaates überzeugt sei. Die Justiz sei unabhängig, hier gelte die Unschuldsvermutung. Es sei nicht die Sache von Regierungen, sondern der Justiz, über Beleidigungen fremder Staatschefs zu urteilen. „Gerichte sollen das letzte Wort haben“, betont Merkel und spricht sich damit gegen eine Einflussnahme der Regierung in die Affäre aus.

    13.05 Uhr: Die Türkei habe ein Erlangen über das Strafverfahren gestellt. Notwendig ist eine Ermächtigung der Bundesregierung. Das habe man geprüft. Nun die Entscheidung: Die Bundesregierung erteilt die Ermächtigung.““
    (FOCUS)

  73. … da Merkel am 23. April in die Türkei reisen will, muß sie dem Sultan doch noch schnell ein Geschenk machen.

    Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, große enden im Rektum des Beschenkten!

  74. Nachdem dieses Mal die Osmanen die Feste Wien links liegen gelassen haben sind sie direkt auf Berlin vormarschiert. Soeben wurde gemeldet dass die Bundeskanzlerin – mit Rücksicht auf die Türkische Fünfte Kolonne innerhalb der Feste Berlin – angeordnet hat auf dem Bundeskanzleramt die Weiße Fahne zu hissen. Eine Geisel wurde gestellt, als Zeichen der Unterwerfung.

  75. @ #91 Babieca (15. Apr 2016 13:10)

    Böhmermann: Merkel tief im Rektum Erdolfs, hat ihm die „Verfolgungsermächtigung erteilt“.

    Diesmal hätte diese Frau einen “ Plan B “ gehabt,
    wünsche mir für diese Frau ein ähnliches Schicksal wie es der Marie Antoinette und Ludwig d.16 oder Joseph und Magda zuteil wurde

  76. @ #100 BenniS (15. Apr 2016 13:15)

    Sie sind ja ein schäbiger Lump – Morde ?
    es gibt keine Morde

    (@BenniS. (m)eine Ironie als Beispiel
    Sie persönlich sind nicht gemeint…..)

    Aber es lässt erkennen wo der Kurs hingeht ich meine den Frontverlauf*** WK 3 Nato+Türkei gegen Russland+China auch bezogen auf die Nummer mit dem Schiff im Baltikum, schon interessant wie es auf CNN zu sehen ist und dann auf RT …

    Was sagte M-erika “ wir ermächtigen ?“ ja so kommts einem vor…. vielleicht sollte die Freiwillige Feuerwehr Tiergarten schon mal ne Brandschutzwache abstellen auf:
    Längengrad 13.376187
    Breitengrad 52.518620

    Geschichte wiederholt sich nicht ?
    Stimmt aber es wird noch schlimmer werden…

    see this:
    und ***tschüssss

  77. #115 Waldorf und Statler (15. Apr 2016 13:27)

    meinst sie hat eine Taschenlampe dabei um den Rückweg zu finden? Ich fürchte nicht

  78. WER WÄHLT DIESE ANRIDEUTSCHE IRRE NOCH ?

    Ich hoffe das war ihr Sargnagel bei der nächsten Wahl !!!!!!!!!!

    Merkel muss weg !!

  79. Politikeraussagen nach Anschlägen über die vermeintlichen Motive sind zumeist, dass die moslemischen Täter die Integration der verbliebenen Moslems in die Gastgebergesellschaften verhindern wollten. Ich halte das zwar für eine Fehlanalyse, habe auch bislang keine Täteraussage in dieser Richtung wahrgenommen.

    Aber wenn die Analyse zutreffen würde, dann wäre es doch aus Sicht von „Allahu akbar“ Rufern ganz folgerichtig, das vor allem diejenigen als Anschlagsziel in Frage kämen, die sich sisyphosartig besonders hingebungsvoll und ewiglich vergeblich für die Aufnahme und die Integration von Moslems in die abendländischen Gastgebergesellschaften engagieren und beträchtliche Stimmungsmacher darstellen. Also müssten dann doch z.B. die Journallie des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks besonders gefährdet sein.

    Warum merkt man davon nichts?

  80. Da wird über die Jahre der längst auf dem Müll der Geschichte gehörende § 103 vergessen,aber
    Erdogans Schnüffler mit deutschem Pass,holen ihn ans Licht..

    Was also sollte Merkel tun..ihn abschaffen..
    Und dass,wird getan..Noch aber hat er seine Gültigkeit und darauf muß entsprechend reagiert werden..
    Nichts anderes läßt Merkel zu und verteidigt gleichzeitig die Meinungs und Kunstfreiheit auf N-TV..

  81. Da wird über die Jahre der längst auf dem Müll der Geschichte gehörende § 103 vergessen,aber
    Erdogans Schnüffler mit deutschem Pass,holen ihn ans Licht..

    Was also sollte Merkel tun..ihn abschaffen..
    Und dass,wird getan..Noch aber hat er seine Gültigkeit und darauf muß entsprechend reagiert werden..
    Nichts anderes läßt Merkel zu und verteidigt gleichzeitig die Meinungs und Kunstfreiheit auf N-TV..

  82. Merkel will den § 103 StGB abschaffen. Hier der Wortlaut

    § 103 Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten
    (1) Wer ein ausländisches Staatsoberhaupt oder wer mit Beziehung auf ihre Stellung ein Mitglied einer ausländischen Regierung, das sich in amtlicher Eigenschaft im Inland aufhält, oder einen im Bundesgebiet beglaubigten Leiter einer ausländischen diplomatischen Vertretung beleidigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe, im Falle der verleumderischen Beleidigung mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    (2) Ist die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen, so ist § 200 anzuwenden. Den Antrag auf Bekanntgabe der Verurteilung kann auch der Staatsanwalt stellen.

    Nach der sogenannten Abschaffung wird der § so aussehen:

    § 103 Beleidigung von Organen, Vertretern und Angehörigen des Islam
    (1) Wer ein islamisches Staatsoberhaupt oder wer mit Beziehung auf ihre Stellung ein Mitglied einer islamischen Regierung, das sich in amtlicher Eigenschaft im Inland aufhält, oder einen im Bundesgebiet beglaubigten Leiter einer Moschee oder islamischen Religionslehrer beleidigt, wird mit Freiheitsstrafe Nicht unter drei Jahren oder mit Steinigung, im Falle der verleumderischen Beleidigung mit der Auslieferung an den IS bestraft.
    (2) Ist die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen, so ist direkt auszuliefern.

  83. #115 Waldorf und Statler (15. Apr 2016 13:27)

    „Diesmal hätte diese Frau einen “ Plan B “ gehabt,
    wünsche mir für diese Frau ein ähnliches Schicksal wie es der Marie Antoinette und Ludwig d.16 oder Joseph und Magda zuteil wurde“

    Ich wünsche mir sie wird 100 und muss jedes Jahr Europaweit Abbitte leisten für das was sie uns angetan hat. Lebenslange Verachtung soll ihr zu Teil werden.

  84. Man stelle sich vor wenn das Gericht als Hure der Poitik Böhmermann wegen dem umstrittenen Paragraph 103 freispricht !
    Dann muß damit gerechnet werden das der Sultan die 5.Kolonne auf deutschen Gebiet in einen Kriegszutand versetzen wird und die islamische Grenze zur EU öffnet!

    Diese Führerin hat nicht hauptsächlich einen deutschen Bürger ihren juristischen Schergen ausgeliefert, sondern gleichzeitig die Meinungsfreiheit in Deutschland in Frage gestellt wo man ab heute damit rechnen muß das alle Medienangestellten noch mehr lügen müssen wenn sie ihren Job behalten wollen!

    Eigentlich müßte diese Entscheidung ihre politische Arbeit beenden !

  85. OT

    Bundesregierung vollzieht Nestbeschmutzung.

    Böhmermann kann auch aus Sicht der Bundesregierung angeklagt werden.

    Nichts anderes erwartet. Deutschland, das Land der Weltverbesserungspolitik, lässt sich was doch nicht entgehen, hängt lieber die eigenen Leute, anstatt zusammen zu stehen. Insoweit nichts neues. Ekelhaft wie eh und je.

    Ein gutes mag es indes haben. Alle Bio-Deutschen hassen Erdogan. Wenn Merkel jetzt so entscheidet, gibt das wieder Abzüge bei der CDU und weitere Zuläufe bei der AfD.

  86. Dieses Geld von 200Milliarden, stammt von uns wenn wir es zur Tankstelle tragen.
    Daher auf Elektrofahrzeuge umsteigen!

  87. Imam Idriz: .. für die Gesamtgesellschaft so dringlichen .. Moschee-Projektes

    LOL, ROFL, ..

    er meint damit: die Einführung der Sharia ist für die Gesamtgesellschaft der deutschen Untermenschen so dringlich….
    :mrgreen:

  88. Interessant ist ja auch, dass 103 erst im Jahr 2018 abgeschafft wird!!! Warum dauert das so lange? Damit Böhmermann auf jeden Fall noch verurteilt wird!

    Schaut man sich die INSA-Umfrage an, wird klar: das Merkel-Regime hat keine Mehrheit mehr. Man „parkt“ 3-4% bei den „Sonstigen“ und den Grünen, um zu vertuschen, wie stark die AfD ist. Wenn die „Männer“ in der Union jetzt nicht reagieren, wann denn dann?

  89. Wißt Ihr schon, warum es immer so stark nach Deodorant riecht, wenn Imam Idriz oder der Mazyek zur Tür rein kommen?

    Antwort: weil sie damit den Geruch von Feuer, Schwefel und dem modernden Verwesungsgestank von 270 Mio. Islam-Opfern überdecken wollen.
    :mrgreen:

  90. #131 BenniS

    Wenn die „Männer“ in der Union jetzt nicht reagieren, wann denn dann?
    ————-
    ach;und wer da als Mann..Kauder? Schäuble?

  91. @#116 ComebAck (15. Apr 2016 13:30)

    zum Video …

    im Film heisste es Skynet stimmt auch fast…
    denn:
    http://www.defconwarningsystem.com/
    genauer
    hier
    skykingdonotanswer

    4 mal skyking und es ist FEIERABEND 8992 KHz das geht eigentlich mir jedem 20€ Multiband Empfänger, hat den Vorteil das man ne halbe stunde ehr weiss wann es knallt…

    gibt aber auch Gratis Programme dafür …

    so und nun schön weiter grasen schönes WE 🙂

  92. Solche Hasstempel sind Durchlauferhitzer für den Terrorismus. Finanziert aus Saudi-Arabien, dem Mutterland des Islams, in dem diese Ideologie getreu der Vorgaben Mohammeds ausgeführt wird.

    Ich will Direktübertragungen aus Moscheen, ich will wissen, was diese Imame sagen, wie sie indoktrinieren und Hass auf uns kübeln. Und jeder sollte es wissen wollen! Erdogan ist ebenso übel im Verbreiten des Islam, Islam, Islam – wie er sagt. Kein einziger Muslim in Deutschland kann in Frieden unter uns leben, wenn er das liest:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  93. Würden wir nicht diese islamischen Schmarotzer hier durchfüttern und Ländern wie der Türkei das Geld in den Hintern blasen, dann hätten wir auch locker 200 Milliarden zur Verfügung.
    Wir könnten dann unsere Autobahnen reparieren, die Schulen modernisieren, den Rentnern die Kohle zahlen welche sie verdient haben und unsere Bundeswehr zu einer modernen schlagkräftigen Truppe umrüsten.!
    Hätte, wäre , wenn und aber…na, ja vielleicht können wir ja noch ein paar Euronen zusammenkratzen und den Saudis ein paar Tausend Bibeln schicken?

  94. #135 Synkope (15. Apr 2016 13:44)

    Stichwort Mazyek: Der Moslembruder hat auch schon wieder einen Brüller losgelassen:

    Aiman Mazyek: „Flüchtlinge, die Tod und Krieg hinter sich gelassen haben, wollen sich hier in Deutschland integrieren. Der Knackpunkt ist nicht die fehlende Bereitwilligkeit, sondern der Mangel an Möglichkeiten.“

    http://www.islam.de/27372

    Wuhahahahaha! Es gibt hier alle Möglichkeiten der Welt und alle Einwanderer – Europäer, Amerikaner, Asiaten – mit Ausnahme der Mohammedaner schaffen das eigeninitiativ, schnell, reibungs- und lautlos. Was der fette Syrer wirklich sagte: „Kuffar, wenn ihr uns nicht unseren Arxxx hinterhertragt, gibt es Krieg!“

  95. @ #105 BenniS (15. Apr 2016 13:19)

    Ich, Hobby-Farb- u. Stilberaterin, vermute, daß Merkel absichtlich diese falsche Farbe(Für sie als warmen rotblonden Farbtyp nicht schmeichelnd!) trug, um Leiden vorzutäuschen. Ein kühles Grau oder Graublau ist nichts für sie. Die meisten Politiker haben Imageberater.

    Grau gilt allerdings als diplomatische Farbe, Farbe des Kompromisses.

    Positiv: Grau soll man tragen, wenn man als Vermittler in Streitfragen auftritt, wenn man eine unparteiische Haltung einnehmen möchte. Bei Bewerbungsgesprächen. Warmen Farbtypen(Goldblonde, Rotblonde, Rothaarige, Rehbraune) empfehle ich Beige.

    Grau ist DIE Businessfarbe: seriös, dezent, konservativ…

    Negativ: Unverbindlich, irreführend, langweilig, nichtssagend, trist, trüb.
    Kinder mögen Grau instinktiv nicht.

    Für die Schmuse-Selfies mit den Invasorenmännern trug Merkel ihre Schmeichelfarbe Türkis. Als sie beim Sultan auf dem Mondgötzenthron saß, ein unschuldiges Weiß, in ihrem Fall schmeichelndes Cremeweiß.

    Allerdings ist es schon eine anstrengende Angelegenheit, sich rund um die Uhr für die Zerstörung Deutschlands einzusetzen.

    ++++++++++++++++++

    (Frei nach Mary Spillane, „Kleider, Farben, Stil“, Hallwag)

  96. Können die Identitären gegen die dpa vorgehen, wegen der Verleumdung „Rechtsextreme“? Wenn Linke solche Aktionen durchführen, sind es „Aktivisten“.
    Dpa ist kein Stück besser als ADN, sogar gefährlicher und perfider.

  97. @ #125 Marnix (15. Apr 2016 13:35)

    Lebenslange Verachtung soll ihr zu Teil werden.

    Eine Zumutung diese Frau ! anscheinend darf man neuerdings wohl hier im Land nur noch hinter vorgehaltener Hand Witze über den Irren vom Bosporus machen, oder was, weil der ja sonst die türkischen Flüchtlingslager auflöst, und alle Flüchtlinge nach D. laufen lässt

  98. Babieca: „Kuffar, wenn ihr uns nicht unseren Arxxx hinterhertragt, gibt es Krieg!“

    Wir erwarten Haus, Job und fette Beteiligung an Euren BMWs und allen Mercedes. Zum Dank dafür, dass wir Euch abgrundtief verachten und Euch zum K(o)ranglauben verhelfen. Nur so seid Ihr zu heilen, ihr widerlichen Kuffars. Seid dankbar dafür, dass wir Euch ins Paradies holen.

    Ich habe täglich mehr und mehr Eimer neben mir stehen. Vor allem, wenn ich an die Unwissenden rotgrünschwarzen Versager denke.

  99. Zukünftige Baugenehmigungen für Moscheen in Deutschland sollten als Auflage erhalten, dass diese innerhalb von einer Woche restlos zurück gebaut werden können.
    Aufblasbare Modelle oder Container-Konstruktionen wären da denkbar.

    Sobald das Merkel zurück getreten wurde, wird dieser Islam-Faschismus in Deutschland verboten, und dann können die Terrorist-Mohammed-Verehrer ihre Moschee einfach mit nehmen und wir würden nicht auf den Kosten für den Abriß sitzen bleiben.
    :mrgreen:

    Faschisten RAUS!

  100. Wir brauchen nun mal das Öl, und deswegen schieben wir den Saudis die Kohle direkt in den Arsch. Und was sollen die Saudis mit dem vielen Geld kaufen? Die haben doch schon alles! Also finanziert jeder von uns, der Energie verbraucht, die Islamisierung Europas mit. Jeder von uns, der an der Tankstelle tankt, in den Urlaub fliegt, exotische Früchte kauft, seine Wohnung heizt, Waren aus China kauft, öffentliche Verkehrsmittel benutzt, unterstützt damit aktiv die Islamisierung Europas. Unsere Politiker (außer die AfD) werden vermutlich von den Saudis geschmiert. Bei Volksabstimmungen wäre das sicher auch nicht anders, dann wird eben das ganze Volk geschmiert.

  101. Diese 200-Milliarden-Dollar-Investition der Saudis mit dem „noblen“ Ziel der Beglückung Versklavung der Menschheit unter dem Islam sollte keineswegs nur so isoliert betrachtet werden:

    Während politische Islamkollaborateure vom Schlage Göring-Eckhards hierzulande ihre Landsleute für völlig plem-plem verkaufen wollen – „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt.“ – kaufen Staaten wie Saudi-Arabien, Katar, die Emirate usw. hier auch zugleich die deutsche Wirtschaft, Immobilien, Grund und Boden mehr und mehr auf – während sie natürlich selbst keine ihrer vorgeblich asylsuchenden Glaubensbrüder bei sich aufnehmen!!!!! (… wer sollte denn hier sonst auch – quasi als Fußtruppen – die Eroberung von unten her mitgestalten!?)

    http://www.konservative.de/Aktuelles/Die-Islamisierung-unserer-Wirtschafts-und-Finanzwelt

    Erstaunlich, dass das Wahlvolk in Deutschland von all dem offenbar keine Notiz nimmt.

  102. Wegen der Causa Merkel/Böhmermann/Erdolf – Merkel hat jetzt den Richtern den schwarzen Peter zugespielt. Bloß nicht selbst Verantwortung übernehmen. Wahrscheinlich wird dann die Gerichtsbarkeit auf Zeit spielen (wie beim „NSU“) und warten, ob bis dahin der § 103 gestrichen ist.

  103. Sollte B. tatsächlich verurteilt werden, hätte das auch seinen Reiz. Erdolf würde dann endgültig durchdrehen vor Größenwahn. Dann wird`s erst richtig „lustig“.
    Und im anderen Fall, wird vielleicht eine „außergerichtliche Lösung“ eher denkbar“. Ich denke da an die NL, obwohl der Vergleich hinkt.

  104. Also die Meldung über die erlaubte Strafverfolgung gegen Böhmermann muss ich erstmal verkraften.

    Ich – selbst ich – der nun gar nichts von deutschen Politikern erwartet habe, bin schockiert.

    Da reden diese Typen von angeblichen
    „Werten“?

    Das ist so tragi-komisch, da kann man nicht einmal mehr lachen. Mir bleibt das Essen im Munde stecken. Ungelogen.

    Deutschland – ja ich sage bewusst „DEUTSCHLAND“, denn so wird dieses Thema nach meiner eigenen Bewertungsskala einen neuen Tiefstpunkt erreicht.

    Aber eines muss man zugestehen. Und das ist masl was echt Positives.

    Dahin, wo Deutschland inzwischen moralisch abgestürzt ist, ist keine Steigerung (nach unten) mehr möglich.

  105. KORREKTUR AUS GRÜNDEN PERSÖNLICHER SCHOCKSTARRE

    Also die Meldung über die erlaubte Strafverfolgung gegen Böhmermann muss ich erstmal verkraften.

    Ich – selbst ich – der nun gar nichts von deutschen Politikern erwartet habe, bin schockiert.

    Da reden diese Typen von angeblichen
    „Werten“?

    Das ist so tragi-komisch, da kann man nicht einmal mehr lachen. Mir bleibt das Essen im Munde stecken. Ungelogen.

    Deutschland – ja ich sage bewusst „DEUTSCHLAND“, denn so wird dieses Thema international wahrgenommen – hat selbst nach meiner eigenen Bewertungsskala einen neuen Tiefstpunkt erreicht.

    Aber eines muss man zugestehen. Und das ist masl was echt Positives.

    Dahin, wo Deutschland inzwischen moralisch abgestürzt ist, ist keine Steigerung (nach unten) mehr möglich.

  106. Religionskrieg und Balanisierung

    Wenn Saudiland hier seine islamische Ideologie verbreiten darf, kommt das was Karim vorhersagt noch viel eher.

    Hier schreibt der Ex-Moslem Imad Karim die schonungslose Wahrheit über den Islam, und was dank dieser wahnsinnigen linksantideutschen Heuchler auf Deutschland und Europa zukommt.

    Der Islam hat kein Gewaltproblem,

    der Islam ist ein Gewaltproblem

    Der Islam hat kein Gewaltproblem, der Islam ist ein Gewaltproblem, ein solches, das seit 1.400 Jahre andauert und das immer zur „Entfaltung“ kommt, sobald die objektiven Bedingungen gegeben sind.

    …. … ….

    Als „Innenvertrauter“ der islamischen Communities in Deutschland………

    KANN ICH ZURECHT BEHAUPTEN:

    > Der Islam ist ein Gewaltproblem

    > Der Islam, wie jede abrahamische Religion, schließt andere aus und im Gegensatz zu seinen Geschwistern Judentum und Christentum, bleibt er nicht bei seiner passiven Ablehung, sondern sieht sich berufen, die von ihm noch Abgelehnten (Kuffar) ???? entweder zu missionieren oder auszumerzen. Bei den Christen und Juden macht der Islam eine Ausnahme, in dem er sie nicht tötet, wenn sie Kopfsteuer ?????? zahlen und akzeptieren, Bürger zweiter Klasse mit minderen Rechte zu sein.

    > Uns Muslime wird von Geburt an ein Selbstbild beigebracht und uns wie folgend zu sehen:

    > Nur Muslime sind die Guten, die alle anderen im Auftrag Allah entweder bekehren in dem sie sagen: ?? ??? ??? ????? ???? ???? ???? „Ich bezeuge, es gibt keinen Gott außer Allah und das Mohammad sein Prophet ist“ oder -wenn diese „verirrten“ ablehnen, bekehrt zu werden – zu töten. Das ist unser Auftrag, solange wir leben und solange irgendwo auf dieser Welt ein „Kafer“ (Singular von Kuffar, also von Ungläubige), noch am Leben ist.

    Heute werden Werte einer aufgeklärten, humanistischen Gesellschaft, wie die des westlichen Kulturkreises, geopfert, mit der Hoffnung, die hier lebenden Muslime doch für eine offene, vielfältige und pluralistische Gesellschaft gewinnen zu können. DAS WIRD ABER LEIDER SCHEITERN, BLUTIG SCHEITERN!!!!!

    … ….. ….

    Die Eliten in Europa, USA und Australien aber bestehen darauf die Rolle einer Hebamme eines neuen Islams einzunehmen. Das wird eine Fehlgeburt werden und viele rote Flüssigkeit wird leider fließen.

    … … …

    Weltretter“ unter den Grünen und linken Sozialromantiker so unbedeutende Figuren sind, die für ihre Naivität zu bemitleiden sind. Ihre vermeintlichen guten Absichten werden ihren Kindern Bürgerkriege und Balkanisierungsverhältnisse bescheren.

    Religionskrieg und Balkanisierung, dass ist die Zukunft unserer Kinder und Enkel in Deutschland.

    http://schutzengel-orga.de/presse-news/der-islam-hat-kein-gewaltproblem-der-islam-ist-ein-gewaltproblem/

  107. #152 BePe (15. Apr 2016 14:26)

    Richtig. Wie immer gilt: Nimm die Gewalt aus dem Islam und er zerfällt zu Staub. Genau deshalb hat er die Gewalt ja bombenfest in seiner Betriebsanleitung verankert, weil er ohne sie nicht bestehen kann. Nicolaus Fest hat das in seinem (heute erschienen) neuen Blogeintrag auch festgehalten:

    Satz 1: Wesentlich für den Islam ist die Einteilung der Welt in Ungläubige und Muslime, in Mann und Frau.

    Satz 2: Die Ungläubigen sind zu missionieren, die Frau hat dem Mann zu dienen.

    Satz 3: Wie setzt man Missionierung und Dienerschaft durch, wenn die so Bedachten dies nicht wollen? Eben.

    Wer nach dem Gewaltproblem des Islam fragt, hat den Islam nicht verstanden.

    http://nicolaus-fest.de/gewaltprobleme-und-geklaeff/

  108. Wenn Angie am 23. in die Türkei reist soll Erdolph sie am besten als Sklavin dortbehalten.

  109. #4 ArmesDeutschland (15. Apr 2016 11:23)

    Was willst du von Menschen verlangen die um ein Viereck rennen indem nichts drin ist.
    —————-
    Stimmt nicht! Es ist eine öffentliche Toilette bei der sehr viele anstehen 🙂

  110. #107 erdknuff

    Ja.

    Ich wollte auch keineswegs in irgendeiner Form Partei für Saudi Arabien ergreifen, sondern nur der These entgegentreten, die afghanischen Taliban hätten den Rest der Welt in Ruhe gelassen.

  111. Ohne die nukleare Option klappt es nicht mit der Unabhängigkeit vom islamischen Erdöl!

    Das sollte sich jeder Anti-Atom-Zombie hinter die Segelohren schreiben. Woher sollen die notwendigen Kilowattstunden denn kommen?

  112. Ja ein Mistvieh regiert uns usw bin ich auch Eurer Meinung, aber mir ist deutlich geworden warum ist denn so etwas überhaupt möglich was sich im Land abspielt?

    Wenn Mensch Erdogan von einem System angenehmen Satiriker ohne Respekt beleidigt wird, dieser aber auch schon gegen andere Politiker seine Pfeile abschiessen durfte und nix passiert ist hat das einen politischen Hintergrund!

    Muß nicht auf diesen Scheißdeal hinweisen kennt ihr ja, aber so wie es aussieht hat sich das System selber ins Bein geschossen und die Sprüche „Meinungsfreiheit“ doch reine Verarschung sind !

    Mal ehrlich haben wir tatsächlich eine Meinungsfreiheit, sehr viele Betroffene haben da ganz ungute Erfahrungen gemacht, machen müssen!

    Dieses System erzieht zur Respektlosigkeit gegen alles was man immer geachtet hatte, Elternerziehung in der BBS, Uni und im aktiven gesellschaftlichen Umgang allgemein!

    Schaut Euch die pädagogische wertlosen Nachmittagssendungen an, oder eigentlich alle jugendlichen TV Ausstrahlungen !

    Diese Erziehung und mediengerechte Manipulation ist eine systemgerechte politische Satire in besonderer Form, weil jene die ganz oben sind glauben man sieht sie nicht und da ist sogar etwas dran, denn die Verblödeten können tatsächlich nicht so hoch gucken weil sonst der Grips in der Birne verrutscht!

    Was gerade im TV ablauft ist Staatssatire zum heulen weil ihr alle dafür zahlen müsst und nicht zum lachen,
    ihr werdet von Merkel gerade darauf vorbereitet auf eine modernisierte große bunte EU Gesellschaft bis an die Grenze Syriens, inclusive der Türkei mit dem noch leicht beleidigten Sultan !

    Wenn ihr irgendwann aufwacht werdet ihr noch nicht mal merken das ihr die Scharia habt und Satire, was ist denn das damals gewesen !

  113. #151 Verschaerft (15. Apr 2016 14:25)

    KORREKTUR AUS GRÜNDEN PERSÖNLICHER SCHOCKSTARRE

    Also die Meldung über die erlaubte Strafverfolgung gegen Böhmermann muss ich erstmal verkraften.

    Dahin, wo Deutschland inzwischen moralisch abgestürzt ist, ist keine Steigerung (nach unten) mehr möglich.
    ============================
    Ich möchte Sie nicht weiter schockieren… es gab einuiges was ich mir bis vor einiger Zeit nicht hab vorstellen können…

    Aber mittlerweise stelle ich selbst die absurdesten Szenarien in die Welt des Möglichen.

  114. #153 Babieca

    In dem Artikel von dem Ex-Moslem ist fast jeder Satz ziterwürdig. Er schafft es mit diesem kurzen Artikel sowohl die organisierten nationalislamischen Islam=Frieden Funktionäre, als auch die verlogen-naiven Linken/Gutmenschen zu zerlegen.

    Siehe auch hier:

    Jüdischer Gemeinderat: in Molenbeek gelten die Terroristen von Brüssel und Paris als Helden

    … … …

    Der jüdische Gemeinderat zitiert dazu auch Aussagen von Lehrern aus den Städten Molenbeek und Schaerbeek:

    Demnach würden 90% der dortigen Schüler im Alter von 17 oder 18 Jahren die Terroristen von Brüssel und Paris als Helden betrachten!

    Das komplette Interview ist in der New York Times nachzulesen:

    90% haben also ein Gewaltproblem, na das ist ja mal eine Ansage. Das gibt nee gewaltigre Intifada, wenn die Saudiland weitermachen lassen.

    NYT-Link hier:
    http://www.nytimes.com/2016/04/08/world/europe/belgium-brussels-islam-radicalization.html

    Quelle:
    http://unser-mitteleuropa.com/2016/04/14/judischer-gemeinderat-molenbeek-gelten-die-brusseler-und-pariser-terroristen-als-helden/

  115. Naja, mit dem Geld sollen nicht nur Moscheen in Europa gebaut werden. Die OIC( Organisation für Islamische Zusammenarbeit) will damit in Brüssel Lobbyisten und Anwälte stärken, um auf entsprechende Gesetzgebung einzuwirken, Zeitungsverlage und Journalisten kaufen und auf Linie bringen, um den Islam allerorten zu loben und als friedfertige Religion in Europa darzustellen, wobei im Hintergrund von islamischen Staaten die Fäden gezogen, um den Islam in Europa noch stärker zu etablieren, z.B. in Schulen. Das Ziel ist, dass Europa zu einem Teil der al-umma, der islamischen Weltgemeinde wird. Das Bauen von Moscheen in Europa ist zwar ein wichtiger aber nur kleiner Teil dieses Übernahmeprojekts der europäischen Völker und Unterwerfung unter den Islam.

  116. Ich wollte mal testen wie friedlich türkische Muslime in Deutschland wirklich sind. Also bin ich ganz mutig in die nächste Moschee hinein gegangen und habe ganz laut gerufen:

    „Tüm Müslümanlar domuz vard?r!“

    Der Beweis ist erbracht, sie sind nicht friedlich. Jetzt habe ich ein blaues Veilchen, aber ich habe es überlebt.

  117. Servus@alle Nichtmoslems,
    wie ich schon ein paar mal geschrieben habe bin ich nun ein Rassist!
    Am Dienstag hat mir ein „Neecher“-Moslem damit gedroht mich zu ermorden{Kopf abschneiden}weil ich meinen Hund nicht anleinen wollte!
    Wann werden die Moslems damit beginnen Worten Taten folgen zulassen?
    Muß ich mir nun illegal eine Schusswaffe im Ausland kaufen um mich gegen diese Mörder wehren zu können?
    PS:Ich wohne im Landkreis München ca.10 km vom Stachus entfernt!Die „Einschläge“ kommen jeden Tag näher!

  118. 200Mrd oder mehr. Na und?

    Das Problem kommt nicht in erster Linie von Außen sondern von Innen.

    Das Problem Herr Stürzenberger ist nicht der rückständige Islam (den können sie nicht ändern),

    sondern, bezogen auf Deutschland, die trägen, feigen und dummen Deutschen die immer wieder die Parteien wählen die dem Islam den Teppich ausrollen. Die Nichtwähler gehören mit dazu.

    Sie sehen immer nur den Islam als Übeltäter.

    Ich lasse auch nicht jeden in meine Wohnung.

    Schauen sie wie fleißig die Deutschen dem Islam den Weg ebnen.

    Wieso erwähnen sie das nie?

    Sind sie ein Desinformant?

  119. Der Islam ist eine Politreligion mit göttlichem Rechtssystem (Scharia) und keine rein spirituelle Weltreligion wie Buddhismus, Christentum oder Judentum. Und genau hierin liegt das Konfliktproblem mit rechtsstaatlichen Demokratien, die auf Erkenntnis, Vernunft, Humanismus und menschengemachten Gesetzen beruhen.

    In den 70er Jahren wurde der Begriff Islamismus erschaffen um den politischen und rechtlichen Anspruch des Islam von sich selbst begrifflich zu trennen und mit dem heute die absurde Behauptung „das hat nichts mit dem Islam zu tun“ begründet wird. Das ist historisch und sachlich falsch.

    Islamismus ist ein soziologisches Begriffskonstrukt und inhaltlich fester Bestandteil des Islam. Der Islam ist mit einem politischen und rechtlichen Anspruch entstanden und hat sich in seiner extremsten Form als religiöser Faschismus realisiert. Genau dies erleben wir aktuell in Syrien und dem Irak, dessen Jihad global.

    Demzufolge macht auch der Begriff Islam=Unterwerfung. Ein faschistisches Selbstverständnis der Menschen und Weltunterwerfung bis hin zur Judenausrottung, weshalb der Islam mit dem Nationalsozialismus perfekt harmoniert. Mohammed und Adolf Hitler sind Geistesbrüder die völlig diametrale Botschaften gegenüber einem auf der Jesuslehre beruhenden Humanismus vermitteln.

    Saudi Arabien ist das Mutterland des Islam und so Judenrein wie Adolf Hitler sich dies von Europa und Großmufti Al Husseini von Arabien gewünscht hat: https://www.youtube.com/watch?v=JQKblTWOw50

    Deshalb ist ein strenges Islamgesetz dringend geboten um den politischen und rechtlichen Anspruch des Islam zu verbieten und das Grundrecht auf Religionsfreiheit lediglich seiner Spiritualität zu ermöglichen. Damit ist auch die Forderung ausschließlich in deutscher Sprach durch in Europa ausgebildete Imame predigen zu lassen genauso richtig wie der Ausschluss ausländischer Finanziers, weil hierdurch die Einflussnahme radikaler Islamlehren ausgeschlossen oder vermindert werden kann. Insbesondere der Einfluss von schwerreichen Islamstaaten wie Saudi Arabien oder Katar muss final beendet werden.

    Das Münchner Forum für Islam wird nichts anderes werden als ein Zentrum zur Verbreitung eines radikalen Islams, genauso wie die König Fahd Akademie in Bonn oder die zahlreichen Moscheegemeinden die von Saudi Arabien massiv finanziell unterstützt werden.

    Imam Idriz ist aufgrund seiner Vergangenheit Unglaubwürdig und offenbart sich sowohl als Erdogan wie Saudi Arabien Befürworter. Ein Mann der einerseits von einem Euro-Islam redet aber andererseits sich auf den Nazi SS Imam Husein Djozo beruft als auch saudische Finanziers akquiriert kann man nur als einen Täuscher wahrnehmen, der es nicht ernst meint mit einem toleranten Miteinander sondern dieses nur kommuniziert um letztendlich einen fundamentalen Islam in Europa zu etablieren.

    Wer seine Facebook-Seite aufruft wird immer wieder Pro Erdogan, Pro Saudi Arabien und Anti-Islamkritik Beiträge lesen. So bezeichnete er auch Hamed Samad als einen Hetzer der ihm sein Mohammed Bild nicht nehmen könne. Idriz hatte 2013 in der St. Lukas Kirche eine Predigt gehalten und den Anwesenden von einem toleranten Mohammed vorgelogen, der sogar eine Jüdin geheiratet habe. Dass diese Zwangsehe durch Mord, Vergewaltigung und Zwangskonvertierung der mit Kenana ibn al-Rabi verheirateten Jüdin Safiyyah bint Huyayy zu stande kam verschwieg Idriz. Kenana ibn al-Rabi wurde von Mohammed ermordet ebenso wie Mutter und Bruder von Safiyyah bint Huyayy.

    Idriz hatte also erneut die Menschen belogen, wie dies auch schon in einem Beitrag von Report München bewiesen wurde: https://www.youtube.com/watch?v=4jPl1nWAFGM

    Heute Abend ab 18:45 veranstaltet Idriz einen Koranabend in der Hotterstraße 16, 80331 München. Wer Zeit hat der Märchenstunde aus 1001 Lüge beizuwohnen, möge hingehen.

    Diesem Mann kann man nicht vertrauen, er hat zu oft gelogen, betreibt eine massive Islamapologetik und Polemik gegen Kritiker, hat Kontakte zu radikalen Moslems, steht für Erdogan und einen Islam der Kopftuchmuslima. Das hat nichts mit europäischen Werten, Demokratie und Geschlechtergleichberechtigung zu tun. Das ist fundamentaler Islam.

  120. Aus Sicht der Saudis, sicher eine gute Investition. Zeigt aber auch wieder, wie ineffizient Araber sind.

    Mit 100Mrd, hätten Europäer wesentlich mehr erreicht.

  121. #92 Babieca (15. Apr 2016 13:07)

    Ja, auch sehr schön. Natürlich heftig vom Kohlmeisen-Buch abgekupfert, alles. Macht aber nichts. Trotzdem: reicht nicht annähernd an das Original heran.

    II
    Kinder mögen Grau instinktiv nicht.
    #138 Maria-Bernhardine (15. Apr 2016 13:53)

    Während Grau wiederum die Lieblingsfarbe von Herrn Blömann ist, also jetzt nicht direkt Grau, sondern so ein Grünbraungrau, mit einem Stich …, aber sehen Sie selbst: 🙂

    Loriot – Eheberatung
    https://www.youtube.com/watch?v=ZhBOJMSQuZU

  122. Auch hier versagt der Westen,

    mit seinen Oelkaeufen Techniktransfer hat er das bettelarme, ruechstaendige Wuestenland d.h. deren
    „Sau-Arab-Koenigsclan“

    zu Multimilliardaeren gemacht.

    Diese irren Islamisten sehen es als ihre Pflicht an,
    ihre kranke Gewaltidiologie ueber die gesamte Welt zu verbreiten,

    im Moment ist Europa auf der Schusslinie, allen voran das schwache von Merkel todkrang regierte Deutschland, welches wie eine reife, faule Frucht darauf wartet, ihnen in den Schoss zu fallen.

  123. #93 Christ&Kapitalist (15. Apr 2016 13:07)
    OT

    Bulgarischer Premier lobt sie dafür
    Brutalo-Bürgerwehr jagt Flüchtlinge

    http://www.blick.ch/news/bulgarischer-premier-lobt-sie-dafuer-brutalo-buergerwehr-jagt-fluechtlinge-id4919785.html

    Im Osten sind die Menschen einfach aus edlerem Holz geschnitzt.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Brutalo Bürgerwehr? Warum „brutalo“?
    Diese „Flüchtlinge“ sind in Bulgarien NICHT Willkommen! Diese Leute überqueren die bulgarische Grenze ohne Papiere und Erlaubnis!
    Ich unterstütze meine Landsleute und bin der Meinung, dass sämtliche „Flüchtlinge“ an der Grenze gestoppt und sofort zurück nach Türkei gebracht werden müssen.
    Wenn notwendig auch mit Gewalt!

  124. Laut eines ausführlichen Berichtes der Basler Zeitung hat Saudi-Arabien bisher mehr als 100 Milliarden Dollar zum Export seines fundamentalen Islams und damit zur Eroberung der Welt ausgegeben.
    ______________________________

    Das alles ist nicht so neu.

    Nach dem WK I verteilten die Briten und Franzosen die Trümmer des Osmanischen Reiches.
    Saudi-Arabien ist ein Produkt dieser verlogenen „Verträge“. 1932 wurde dann das Königreich Saudi-Arabien proklamiert. 1938 entdeckte man große Erdölvorkommen. Daraufhin wanzten sich die Amis an die Saudis, Roosevelt und Ibn Saud trafen sich Anfang 1945.
    S-A wurde sogar Gründungsmitglied der UNO…

    Seitdem wird S-A von den Amis hochgehalaten trotz der Steinzeitverhältnisse.

    USA und Saudi-Arabien besiegeln 2011 einen Milliarden-Waffenhandel über u. a. 84 Kampfjets vom Typ F15 aus den USA erhalten für rund 30 Milliarden Dollar.

    Da übernimmt nun S-A die Drecksarbeit für die NWO-ler.

    Hier kann man erfahren, wie das funktioniert:

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/05/03/westliche-nwo-agentin-die-muslimbruderschaft-soll-europa-kolonisieren/
    am 03/05/2012

    Wenn die Moslems Europa überrannt haben, dann haben wir das totale Chaos [wie in Irak oder Libyen] und sind machtlos.
    Dann werden die Invasoren zu Terroristen erklärt und die Beherrschung durch die Amis ist total.

  125. #13 Religion_ist_ein_Gendefekt (15. Apr 2016 11:34)

    Denke nicht OT- Islam schwört Ausrottung der Hindus:
    http://www.jihadwatch.org/2016/04/islamic-state-threatens-attack-on-india-vows-to-wipe-out-hindus

    ———-

    Artikel per Google-Übersetzer:

    „ISIS droht Angriff auf Indien; Gelübden Hindus zu tilgen, „DNA-Indien,

    14. April 2016 (dank Lookman): zur Durchführung von“ Guerilla-Angriffe „in Indien Islamischer Staat (ISIS) hat neue Drohung seine Kämpfer aus Pakistan und Bangladesch zu senden. In einem aktuellen Interview mit Dabiq Magazins hat die „Emirs“ von ISIS-Kämpfer in Bangladesh, Shaykh Abu Ibrahim al-Hanif gelobte Hindus auszulöschen und „Sharia Gesetz in Indien und Bangladesch umzusetzen. al-Hanif zeigte auch die Terrorgruppe derzeit Kämpfer in Bangladesh und Pakistan trainiert Angriffe auf Indien zu starten und wird die Hilfe der örtlichen Mudschahedin im Land zu suchen, nach einem führenden englischen Tageszeitung. Die Absicht hinter den Anschlägen al-Hanif sagt, ist Indien von Ungläubigen zu befreien als Muslime Schwierigkeiten konfrontiert sind, weil der Hindus. In Dabiq, er hat davor gewarnt, Hindus ihre Hauptziel in Indien sein. Khalid El-Bakraoui, Ibrahim El-Bakraoui, ein Kalifat zu errichten, al-Hanif verspricht Shiekh Hasina Regierung in Bangladesch zu stürzen. „Bengal befindet sich auf der östlichen Seite von Indien, während Wilayat Khurasan auf der Westseite befindet. So erleichtert in Bengalen eine starke Jihad Basis Durchführung Guerilla-Angriffe innerhalb Indien gleichzeitig von beiden Seiten und erleichtern zusammen mit der Hilfe der bestehenden lokalen Mujahedin dort … einen Zustand tawahhush (Angst und Chaos) in Indien zu schaffen „, wird er zitiert wie sie in der Zeitschrift sagte. „Diese erlauben würde, ist Kämpfer mit einer konventionellen Armee einzutreten und vollständig die Region aus dem Mushrikin (Ungläubige) zu befreien, nachdem zuerst der“ Pakistani „loszuwerden und“ Afghani „Regime“, fügte er hinzu.
    Google Übersetzer für Unternehmen:Translator ToolkitWebsite-Übersetzergoogle

    Da sollten wir uns schon einmal auf Millionen von „Flüchtlingen“ u.a. aus Indien und Bangladesch vorbereiten. Dann wird Deutschland auch noch mit Buddhatempeln zugestellt.
    Bei REAL gab es vor ca. drei Wochen vorsorglich schon Buddhafiguren zu kaufen.

    Sollte man ganz ernsthaft im Auge behalten.

  126. #172 Rheinlaenderin (15. Apr 2016 17:44)
    ——

    Korektur:

    Ab: Da sollten wir ……..

    sollte nicht in kursiv, da mein Kommentar.

  127. (…) «Der Mensch, der Allah nicht mit Absicht anerkennt, ist niedriger als ein Tier.» (…)

    Kann ich nur zurückgeben: Ich habe mehr Respekt vor Tieren als vor solchen Typen.

  128. Hier ist auf 6 Seiten alles schön zusammengefasst, auch mit vielen Links innerhalb der Anfrage:

    Deutscher Bundestag
    Drucksache 18/7153 18. Wahlperiode
    18.12.2015

    Kleine Anfrage
    der Abgeordneten Sevim Dadelen, Heike Hänsel, Andrej Hunko, Niema Movassat, Kathrin Vogler und der Fraktion DIE LINKE.

    Saudi-Arabien und der „Islamische Staat

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/071/1807153.pdf

  129. #49 SoundOffice (15. Apr 2016 12:23)

    Es ist immer wieder die Frage: Wie kann es sein das so etwas primitives wie diese Religion so viele Anhänger findet.
    _________

    frage schon selbst beantwortet. umso „simpeler“ ein volk ist, desto leichter ist es zu vereinen.

  130. #165 Total Bunt (15. Apr 2016 16:25)

    200Mrd oder mehr. Na und?

    Das Problem kommt nicht in erster Linie von Außen sondern von Innen.

    Das Problem Herr Stürzenberger ist nicht der rückständige Islam (den können sie nicht ändern),

    sondern, bezogen auf Deutschland, die trägen, feigen und dummen Deutschen die immer wieder die Parteien wählen die dem Islam den Teppich ausrollen. Die Nichtwähler gehören mit dazu.

    Sie sehen immer nur den Islam als Übeltäter.

    Ich lasse auch nicht jeden in meine Wohnung.

    Schauen sie wie fleißig die Deutschen dem Islam den Weg ebnen.

    Wieso erwähnen sie das nie?

    Sind sie ein Desinformant?
    ______

    wow, gehts noch dümmer? natürlich sind „wir“ das hauptproblem, deswegen versucht herr stürzenberger die menschen AUFZUKLÄREN und so die islamisierung aufzuhalten.
    die (meisten) leute ebnen den islam nicht den weg weil sie boshaft sind und/oder an allah glauben, sondern schlichtweg weil sie dumm, unwissend und gehirngewaschen sind. der einzige weg ist AUFKLÄRUNG.

    ausser einem nuklearen angriff auf berlin und die propagandazentralen der msm, haben sie einen besseren vorschlag?

  131. #180 D500

    „wow“

    Das finde ich ja rührend. Bin auch ein Tierfreund und gehe jeden Tag mit meinem Deutschen Schäferhund weite Runde. Und Ihr vierbeiniger Liebling darf mit am Rechner sitzen, wenn Sie hier kommentieren?

    „ausser einem nuklearen angriff auf berlin und die propagandazentralen der msm, haben sie einen besseren vorschlag?“

    So ein atomarer Angriff auf die WWG (westliche Wertegemeinschaft) bzw. deren Wahrheitsmedien ist endlich mal eine konstruktive Idee. Hätte ich gerade von Sie am allerwenigsten erwartet. Zehn Male intelligenter als die anankastische Endlosschleife gegen die Mohammedaner, die doch Euch Neocons nur dazu dient, davon abzulenken, wer unser Hauptfeind ist, wer uns diese ganzen Heerscharen von Negern und Orientalen auf den Hals hetzt.

  132. Wurde nicht die Kirchen erfolgreich aufgefordert das Glockenläuten einzuschränken, weil sich die Anwohner belästigt fühlten? Irgendwas war doch da mal.

    Wie ist das denn wohl zukünftig mit den vielen neuen Moscheen und dem Ruf des Muezzin ab wann? 6 Uhr früh das erste Mal? – ach nein, bei Sonnenaufgang.

    Aber o.k., da wir sowie nicht mehr beruhigt schlafen können, kann das unsere geringste Sorge sein.

  133. #143 Synkope (15. Apr 2016 14:00)

    Zukünftige Baugenehmigungen für Moscheen in Deutschland sollten als Auflage erhalten, dass diese innerhalb von einer Woche restlos zurück gebaut werden können.
    Aufblasbare Modelle oder Container-Konstruktionen wären da denkbar.

    ———————-
    Noch besser wären Luftschiffe in Moscheeform, die dann, jeden Freitag, wenn sie voll sind, Richtung Mekka abfliegen.

  134. Die Saudis haben, wie andere Muslime, nichts, aber auch gar nichts erfunden, was der Menschheit irgendwie von Nutzen ist, sie parasitieren in allem von westlichen Technologien..
    Sie haben nur eins! Mit ihren Beduinenzelten auf Ölquellen gesessen und ihren Reichtum ohne Fleiß und Arbeit errungen. Und so wird er ihnen auch einst wieder entgleiten! Dann kochen und heizen diese überheblichen, strunzdummen Gewandträger wieder mit getrockneten Wiederkäuerexkrementen…und kommen auf unsere Klos zum Wasser holen.
    Dann hat der Islam finanziell fertig.

  135. #182 Metal-Juergen

    Noch besser wären Luftschiffe in Moscheeform, die dann, jeden Freitag, wenn sie voll sind, Richtung Mekka abfliegen.

    Eine prima Idee!
    Und als Traggas immer Wasserstoff verwenden, es ist leichter als Helium, hat etwa 8 % mehr Auftrieb, ein Luftschiff kann also vergleichbar mehr Muslime aufnehmen….und das eine oder andere Problem könnte sich dann auch statisch erledigen, am besten hoch über dem Mittelmeer.

  136. Ich freue mich schon jetzt mit voller Inbrunst auf den Tag, an dem wir diese ganzen verfluchten Teufelsbauwerke der Moslems

    – in Schutt und Asche legen werden
    – mit der Einreißbirne platt machen werden
    – in die Luft sprengen werden

    und das ganze Pack gleich mit

  137. @ #183 Memuweg (16. Apr 2016 06:14)

    „… diese überheblichen, strunzdummen Gewandträger … kommen [dann] auf unsere Klos zum Wasser holen. …“

    Wenn man die Weltgeschichte sich so betrachtet, dann ging dem Untergang eines Volkes, einer Nation, einer Kultur etc. immer das gravierende Unterschätzen bzw. Fehleinschätzen des Gegners voraus.

    So dumm sind die Saudis gar nicht! Zum einen besitzen sie 1000 mal mehr – mit Vorbehalt und auch Vorsicht formuliert – Soziale Intelligenz und eine urgesunde, überlebenswichtige Bauernschläue als diese unsägliche Merkel-Regierung hierzulande. Und dann zum anderen gehört den Saudis & Co. – über Umwege und über Beteiligungen – ohnehin hier schon fast das halbe Land
    (siehe #145 Der Kaiserschmarren – 15. Apr 2016 14:03).
    Stellt sich ernsthaft also die Frage, wer auf wessen Klo kommen wird, zum Wasser holen?!

    Im übrigen hatten die „strunzdummen Gewandträger“ seit Mohammed in rasender Geschwindigkeit einst den ganzen Mittelmeerraum erobert, und wir haben einer feindlichen Übernahme derzeit so gut wie nichts entgegenzusetzen.

  138. Darüber hinaus würden wir von Ihnen als Generalsekretär der CSU erwarten, dass Sie auf Teile der CSU einwirken, die – aus welchen Beweggründen auch immer – versuchen, die Realisierung dieses für die Gesamtgesellschaft so dringlichen Projekts zu torpedieren.

    Natürlich fordert der ungebetene Gast – ganz Muselmane – wieder („erwarten“)!

    Blind, oder liegt es, wie bei den Alt- und Blockparteien, eher an der Verdrängung? Handgreiflichere Beweggründe kann es nur noch schwer geben.

    Und dann die steile These vom „für die Gesamtgesellschaft so dringlichen Projekt“ – da würde ich gerne mal Gründe kennen, erkenne ich doch nur ein zu vernachlässigendes Interesse einer bedeutungslosen (Noch-)Minderheit, die hier mit riesiger Bugwelle auftaucht.

  139. # 165 Total bunt:

    Das Problem kommt nicht in erster Linie von Außen sondern von Innen

    Das Problem ist, dass die nicht-moslemische Bevölkerung immer noch nicht vollumfänglich erkannt hat, was sich mitten unter ihr ausbreitet. Wir bei PI & Co arbeiten gegen eine massive „Islam-ist-Frieden“-Propagandakampagne an. Daher ist die Aufklärung so immens wichtig.

    Sind sie ein Desinformant?

    Eine solche Frage allen Ernstes jemandem zu stellen, der seit 8 Jahren intensiv informiert, ist schon der blanke Hohn. Sie klingen wie einer aus der radikalen „System“-Abschaffer-Fraktion. NPD-Sympathisanten ticken genauso

  140. #183 Memuweg

    Die Saudis haben, wie andere Muslime, nichts, aber auch gar nichts erfunden, was der Menschheit irgendwie von Nutzen ist, sie parasitieren in allem von westlichen Technologien…

    Der IQ dürfte geringer sein als die der Deutschen, aber wieviele „Flüchtlinge“ hat Saudi Arabien aufgenommen im Unterschied zu den „schlauen“ Deutschen? Wieviele Kirchen gibt es im saudischen Land? Der Deutsche hält sich für sehr schlau und merkt nicht wie er am eigenen Ast sägt. Seit Jahrzehnten wählt immer wieder diejenigen die der Islamisierung Vorschub leisten. Schlau ist das nicht. Um sich über den Islam aufzuklären ist es nur wenige Mausklicks entfernt. PI-News ist nur ein Mosaiksteinchen.

    #186 Der Kaiserschmarren

    Zustimmung. Vor Jahren hätte ich ihnen wiedersprochen und die Schuld dem Islam und Linken gegeben. Dabei liegt es an jedem Einzelnen ob er der Forderung nachgibt. Ich kann auch fordern das ich ein doppeltes Gehalt bekommen möchte. Es liegt am Arbeitgeber ob er meine Forderung erfüllt.

Comments are closed.