Zu den schon bestehenden multikriminellen Parallelgesellschaften in Deutschland gesellen sich nun auch noch Horden bildungs- und zivilisationsferner Eindringlinge. Sie werden nie in den Wirtschaftsprozess zu integrieren sein, lebenslang in der sozialen Hängematte verweilen und deutsche Problembezirke zusätzlich über Generationen belasten. All das ist eigentlich schon klar, dennoch wird unser Land weiter munter mit dieser Klientel geflutet. Aus dieser Situation heraus fragt Maybrit Illner heute Abend um 22.15 Uhr im ZDF, ob Deutschland Integration eigentlich kann.

In der Sendungsbeschreibung heißt es:

Hunderttausende anerkannte Flüchtlinge brauchen eine Wohnung. Viele von ihnen werden in den Vierteln landen, die man heute schon „soziale Brennpunkte“ nennt. Dort erwartet sie ein Leben zwischen Hartz, Hinterhofmoschee und Supermarkt. Reich wird man hier selten, und noch seltener durch Arbeit: Armut und Kriminalität werden vererbt. Großfamilien, Clans – bestimmen zum Teil die Regeln des Zusammenlebens.

Wohin soll man sich dort integrieren? [..] Wie verhindert man, dass die Flüchtlinge genau dort landen und keinen Weg mehr herausfinden?

Die Gäste der Sendung sind: Der stv. Parteivorsitzende der AfD, Alexander Gauland, der seit Jahren vor Parallelgeselleschaften warnt; Jens Spahn (CDU), der von einer Integration Hunderttausender in den heimischen Arbeitsmarkt träumt; Tania Kambouri (Polizeibeamtin), die den täglichen Wahnsinn lebt; Claus Leggewie, (Politikwissenschaftler, Islamverharmloser und Menschenrechtsfanatiker); Sineb El Masrar, (Autorin) und GutmenschIn und Invasorenversorgerin Katharina Dittrich-Welsh.

» Email: maybrit-illner@zdf.de
» Chat, Twitter, Facebook, Youtube, Forum

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

414 KOMMENTARE

  1. …soviel“Antidepressiva“hab ich nicht da,um die Sendung“Schadensfrei“zu überleben!;-(((

  2. Danke für den Tipp, endlich einmal ein 2 gegen 4 und Gauland ist nicht allein.

    Wer ist der Verräter im AFD Präsidium ? ,

    Heute in der BLÖD, S. 2:

    „Laut vertraulichen Unterlagen will die AFD neue Posten in der Öffentlichkeitsarbeit schaffen und sucht eine externe PR-Agentur. Es sei erforderlich sich zu professionalisieren und notwendige externe Beratung anzuheuern, heißt es im Sitzungsprotokoll einer neuen AFD-Strategiekommission (liegt BLÖD vor), …., ,

    Dies ist jetzt schon zum wiederholten Male , daß der BLÖD aus Führungsgremien der AFD Sitzungsprotokolle zugespielt werden. Wer ist das U-Boot im Präsidium ??????????? Habt ihr Vermutungen ?

  3. jetzt gehen sie allmählich ein, die Einladungen für die Vertreter der AfD.
    Erst hat man sie ignoriert, dann angefeindet, verlacht und lächerlich gemacht…
    Was so ein zweistelliger Umfragewert ausmacht!
    Auch meine Stimme seit 2014 der AfD – der einzigen Alternative zur Inkompetenz!

    pro gloria et patria!

  4. Ich werde mal reinschauen, mal sehen wie lange ich durchhalte.

    Auf die Kambouri bin ich gespannt, lese gerade ihr Buch.

  5. …Laut Aussagen von:“Stephanie Schulz“,bin ich mir bei der „AFD“,auch nicht so sicher was „Die“wollen!
    Aber im Moment gibt es wohl keine ander Wahl!?!

  6. #3 Gardes du Corps (21. Apr 2016 21:14)

    Ja, das stimmt. Auch der Ton in den Medien wird teilweise anders. Zwar immer noch voreingenommen und mit Unterstellungen und diffamierenden Untertönen, aber besser als vor dem 13. März.
    Nebenbei sollte auch mal erwähnt werden, dass die AfD im Vergleich zur geschrumpften FDP schon viele Politiker und Diskussionsteilnehmer aufbieten kann.
    Für die FDP sitzen fast nur die Altpartei-Vertreter Kubicki und Lambsdorff sowie in Dauerpräsenz Lindner im TV.

  7. …im Gegensatz zu:“Frauke Petry und Frau von Storch“,würde ich für Stephanie,meine Hand ins Feuer legen!!!
    Gründe:Sie ist Authentisch,wogegen die anderen 2 Damen bei mir den Eindruck erwecken,das Sie eher auf die „Karriere“,bedacht sind als mit „Herz!!!“

  8. „Angst vor der Parallelgesellschaft“

    Parallelgesellschaften sind längst Realität und die betrachten uns als ihre Beute.
    Wer das noch nicht kapiert hat, lebt in einer anderen Matrix.

  9. #4 Carina (21. Apr 2016 21:15)

    Auf die Kambouri bin ich gespannt, lese gerade ihr Buch.


    Polizistin Tania Kambouri
    „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“

    20. Dezember 2015

    Die Streifenpolizistin und Autorin Tania Kambouri beklagt eine zunehmende Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber der Polizei –
    vor allem durch junge islamische Männer.

    Tania Kambouri ist in diesen Tagen die wohl gefragteste Polizistin Deutschlands: Seit der Veröffentlichung ihres Buches „Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin“ ist die 32-Jährige häufig zu Gast in deutschen Talkshows. In ihrem Buch schildert Kambouri die Probleme, denen sie beim Streifendienst in Bochum begegnet. Eine Gruppe bereitet aus Sicht der griechisch-stämmigen Beamtin besonders häufig Ärger.
    Frau Kambouri, in Ihrem Buch beklagen Sie die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Polizisten – vor allem ausgehend von Männern mit Migrationshintergrund. Schildern Sie einmal eine typische Situation.
    Es sind meist Routineeinsätze – etwa wenn wir eine Verkehrskontrolle machen. Häufig beschweren sich diese Männer über die Kontrolle und folgen unseren Anweisungen nicht. Wenn wir auf der Straße im Einsatz sind, rufen sie sofort Freunde und Verwandte und bedrängen uns. Das geht bis zu dem Punkt, dass wir uns zurückziehen müssen – aus der Befürchtung, den Einsatz nicht bewältigen zu können.
    Meist haben wir Probleme mit jungen Männern aus muslimisch geprägten Ländern. Da fehlt der grundlegende Respekt gegenüber der deutschen Staatsgewalt.

    „Wir haben uns Kriminalität importiert“

    Muslime haben keinen Respekt vor der Polizei, Kriminalität unter Flüchtlingen wird beschönigt – wegen solcher Sätze wurde die Polizistin Tania Kambouri berühmt und stark kritisiert. Nun legt sie nach.

    Ihr aktuelles Buch über Gewalt gegen Polizisten hat sich bisher 120.000-mal verkauft und stand mehrere Wochen auf Platz eins der Bestsellerliste für Fachbücher.
    Die griechischstämmige Beamtin berichtet darin über Probleme, die sie im Dienst vor allem mit jungen muslimischen Migranten erlebt. Sie bezieht sich auf ihre Erfahrungen in Bochum, doch vieles klingt grundsätzlich in ihrem Buch.

    Sie ist nun in Diskussionen zuständig für den großen Alarm und Kronzeugin für all das, was mit Migranten schiefläuft in diesem Land, und zwar „immer mehr“. Beispiele nennt Kambouri zuhauf, und bisweilen begründet sie es mit ihrem Empfinden, ihrer beruflichen Erfahrung oder Erkenntnissen von Kollegen.
    Man wolle das Volk nicht aufhetzen. „Aber irgendwann wird es ans Tageslicht kommen, und dann gibt es einen großen Knall“, sagt sie.

    Der Moderator befragt die Streifenpolizistin sogar zu Grenzkontrollen, und auch dazu hat sie eine Antwort parat: „Ich finde, ohne Grenzkontrollen haben wir nichts hier im Griff. Man müsste die Grenzen leider auch im freien Europa wieder hochziehen … Durch die offenen Grenzen haben wir eben so viel Kriminalität hier reinbekommen. Wir haben uns Kriminalität importiert, die wir vorher nicht hatten.“ Dafür bekommt sie Beifall im „Rechtsschutzsaal“.

    Bei der Begrüßung hatte der Moderator betont, dass man auch den früheren Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, hier zu Gast hatte. Der Sozialdemokrat wurde respektiert und gehört, wenn er Parallelgesellschaften und Integrationsprobleme von Muslimen beklagte.t

  10. #2 Aufrechter_Wutbuerger

    Wer ist das U-Boot im Präsidium ??????????? Habt ihr Vermutungen ?
    ,,,,,,,,,,,
    JEDE neue Partei, die im entferntesten den Ebablierten gefährlich weden könnte, wird unterwandert und es versucht, sie zu zersetzen.

    Das ist der bisherige typische Ablauf des organisierten Niederganges in den sog. rechten Parteien, wenn sie langsam Erfolge bekamen.

    Innerparteiliche Querelen anzetteln, persönliche Anwürfe und Spaltungskampagnen und letztendliche öffentlichkeitswirksame Austritte!

    Mielke nannte das Zersetzung!

    Man kann hoffen, dass die AfD eher Auftrieb bekommt.

  11. #10 Das_Sanfte_Lamm (21. Apr 2016 21:28)

    „Angst vor der Parallelgesellschaft“

    Parallelgesellschaften sind längst Realität und die betrachten uns als ihre Beute.
    Wer das noch nicht kapiert hat, lebt in einer anderen Matrix.

    Kriminalität

    Berlin ist verloren an die arabischen Clans

    Kriminelle arabische Großfamilien beherrschen ganze Stadtviertel, vor allem in Berlin. Nun rekrutieren sie auch in Flüchtlingsheimen. Ihr Hauptargument: Selbst im Knast ist es besser als im Krieg. Von Michael Behrendt
    Ein erstaunlicher Anblick: Luxuslimousinen vor Flüchtlingsheimen. Wem die wohl gehören? Den Flüchtlingen sicher nicht. Not und Armut, die Sorge um Verwandte und Freunde im syrischen Krieg stehen in den Gesichtern geschrieben, die aus den Fenstern schauen. Diese Menschen haben alles verloren. Sie fragen sich, wie es weitergeht. Genau deshalb parken die teuren Schlitten vor dem Heim. Berlins berüchtigte arabische Großfamilien haben die Flüchtlinge entdeckt.

    Polizisten beobachten nach Informationen der „Welt am Sonntag“ seit geraumer Zeit, dass diese multikriminellen Clans gezielt in Unterkünften Nachwuchs zu rekrutieren versuchen. „Während ganz Deutschland über die Flüchtlingskrise (Link: http://www.welt.de/themen/fluechtlinge/) diskutiert, nutzen diese Verbrecherbanden die Situation der Menschen aus“, erzählt ein Ermittler. „Vor allem junge und körperlich starke Männer sind im Visier der Clans. Diese werden dann für die Drecksarbeit eingesetzt.“ Also Einbrüche, Handel mit Drogen, Knochenbrüche bei Konkurrenten. Das hat sich in der Unterweltszene herumgesprochen. Auch der Polizei und der Staatsanwaltschaft ist dieses Phänomen bekannt, aktenfest konnte es allerdings noch nicht gemacht werden.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154174175/Berlin-ist-verloren-an-die-arabischen-Clans.html

  12. Passender Artikel heute in der Welt:

    Anpassung entscheidend für Erfolg von Muslimen

    Der Einfluss von Diskriminierung auf die Arbeitslosigkeit von Migranten und besonders Muslimen ist laut einer Studie gering. Neben Qualifikation spielt die kulturelle Assimilation eine zentrale Rolle.

    In Europa sind Migranten und deren Nachfahren häufiger arbeitslos als Angehörige der Aufnahmegesellschaft. Besonders schlecht schneiden in vielen Studien Migranten aus muslimischen Ländern ab – egal ob in Deutschland, Frankreich, Großbritannien oder Österreich.

    Um diese Unterschiede zu erklären, „kontrollieren“ Gesellschaftswissenschaftler üblicherweise bestimmte Variablen. Sie vergleichen etwa nur solche muslimischen Migranten mit Einheimischen, die über vergleichbare Bildungsabschlüsse verfügen – um den wichtigsten Faktor für Erfolg auf dem Arbeitsmarkt zu nennen.

    Doch auch wenn Alter, Geschlecht, Familienstand und andere sozioökonomische Variablen im Studiendesign beachtet werden, bestehen immer noch Unterschiede. Deswegen sprechen Migrations- und Sozialforscher von „ethnic penalties“ (ethnische Nachteile). Diese werden üblicherweise auf Diskriminierung durch Arbeitgeber zurückgeführt.

    Diese bewusste oder auch unbewusste Diskriminierung wurde oft belegt. So schneiden etwa bei Korrespondenztests regelmäßig Bewerber mit einheimischen Namen besser ab als solche mit ausländischen Namen, obwohl das Qualifikationsprofil identisch ist. Aber: Wie entscheidend diese Vorurteile von Arbeitgebern für die Stellung der Muslime auf dem Arbeitsmarkt sind, darüber sagen diese Untersuchungen üblicherweise nichts.

    Genau an diesem Punkt setzt eine Studie des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB) an – und kommt zu dem Ergebnis, dass kulturelle Faktoren und Einstellungen bei den Muslimen selbst eine wichtigere Rolle spielen als die Diskriminierung.

    Studienautor Ruud Koopmans zieht aus einer Befragung von 7000 Muslimen in sechs europäischen Ländern den Schluss: Je stärker die soziokulturelle Assimilation an die Mehrheitsgesellschaft, umso höher ihre Beteiligung am Arbeitsmarkt. Dann gibt es, gleiche Bildungsabschlüsse vorausgesetzt, kaum mehr Differenzen zu der Erwerbstätigkeitsquote der Nichtmuslime.

    Welches Frauenbild haben die Migranten?

    Koopmans, Professor für Soziologie und Migration an der Humboldt-Universität in Berlin, untersuchte mit seinem Forschungsteam in einem ersten Schritt, welchen Unterschied demografische Merkmale wie Alter, Familienstand, Kinderzahl und Einwanderergeneration sowie das Bildungsniveau machen.

    In einem zweiten Schritt wurde der Einfluss soziokultureller Faktoren geklärt: Hier wurde unterschieden zwischen Personen mit hoher und niedriger Assimilation.

    Als hoch assimiliert definiert die Studie Personen ohne sprachliche Verständigungsprobleme: Ein Mitglied dieser Gruppe nutzt hauptsächlich Medien der Aufnahmegesellschaft, hat mehrheitlich Freunde aus dieser und mindestens zwei Mitglieder der Mehrheitsgruppe in ihrer erweiterten Verwandtschaft. Zudem haben diese Personen Auffassungen von der Rolle der Frau, die jenen der Mehrheitsgesellschaft entsprechen.

    Sind diese soziokulturellen Faktoren zusätzlich zu vergleichbarer Qualifikation gegeben, sind Unterschiede zwischen muslimischen Migranten und Angehörigen der Mehrheitsgesellschaft bezüglich der Arbeitsmarktintegration fast nicht mehr feststellbar.

    Eine grundlegende Frage bleibt offen

    Zwar sind solche Korrelationen meist ein starkes Indiz für einen Wirkungszusammenhang. Doch ein entscheidendes Problem aller empirischen Forschung stellt sich auch hier: Was ist Ursache und was Wirkung, was ist Huhn und was Ei? Könnte nicht die Erwerbstätigkeit die Ursache sein, die zu Assimilation, zu mehr einheimischen Freunden und stärkerer Annäherung an die Normen der Aufnahmegesellschaft führen?

    Die WZB-Forscher haben verschiedene Wirkungspfade verglichen. Diese Analysen ergaben, dass nur weniger als fünf Prozent der Unterschiede der soziokulturellen Assimilation zwischen den ethnischen Gruppen durch den Arbeitsmarktstatus erklärt wird. Dagegen werden die Differenzen in Bezug auf Arbeitslosigkeit fast vollständig (80 Prozent oder mehr) durch soziokulturelle Assimilation erklärt.

    „Funktioniert Assimilation?“, fragt Koopmans in der im „Journal of Ethnic and Migration Studies“ veröffentlichten Studie. Bezüglich der Integration in den Arbeitsmarkt lautet die Antwort wohl: Ja, sie funktioniert.

    Ob Assimilation – das Abschmelzen von abweichenden Eigenschaften, Interessen und Einstellungen infolge der Einwanderung in eine andere Gesellschaft – wünschenswert ist, ist wieder eine andere Frage. Die Antwort darauf formulieren Sozialwissenschaftler, vor allem aber die Einwanderungsgesellschaften selbst.

    http://m.welt.de/politik/deutschland/article154613018/Anpassung-entscheidend-fuer-Erfolg-von-Muslimen.html

  13. #10 Das_Sanfte_Lamm (21. Apr 2016 21:28)

    „Angst vor der Parallelgesellschaft“

    Parallelgesellschaften sind längst Realität und die betrachten uns als ihre Beute.
    Wer das noch nicht kapiert hat, lebt in einer anderen Matrix.

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

    23.04.2013 –

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl der auf Mhallamiye-Kurden zurückführbaren Straftaten in Niedersachsen versechsfacht – von 100 auf 600. Diese Zahlen hat das Landeskriminalamt Niedersachsen am Dienstag, 23. April, gegenüber dem NDR Politikmagazin „Panorama 3“ eingeräumt (Sendung: 23. April, 21.15 Uhr, NDR Fernsehen).

    Uwe Kolmey, Präsident des LKA Niedersachsen, spricht von einem „flächendeckenden Problem“.
    Früher waren so genannte M-Kurden, die Mhallamiye, ausschließlich in Großstädten aktiv. Die Mhallamiye sind eine ethnische Minderheit aus Südostanatolien. Heute seien sie nach Angaben der Behörde vertreten in Hannover, Hildesheim, Stade, Achim, Wilhelmshaven, Peine, Göttingen, Osnabrück, Braunschweig, Salzgitter, Hameln, Lüneburg und Delmenhorst. In diesen Städten werde gegen Mitglieder des Clans ermittelt.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm. Uwe Kolmey: „Es ist zunehmend schwierig, Strafverfahren gegen die Mhallamiye erfolgreich zu betreiben.
    ➡ Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    ➡ Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht,
    beispielsweise beim so genannten Sarstedter Ampelmordprozess.
    Kolmey: „Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass seine Grenzen nicht erreicht werden.“

    Auch Thomas Pfleiderer, Oberstaatsanwalt aus Hildesheim, spricht gegenüber „Panorama 3“ von einer gravierenden Zunahme des Problems. „Insbesondere im Kokainhandel haben M-Kurden inzwischen die führende Rolle übernommen.“ Pfleiderer warnt vor einer Art Parallelgesellschaft: „Was innerhalb der Familien abläuft, erfahren wir nur ganz selten, weil die Familien ganz abgeschottet leben. Sie regeln Straftaten innerhalb der Familie oder mit anderen Sippen selbst. Das geht bis hin zur Blutrache, dass sie die Leute liquidieren, die die Familienehre beschmutzt haben.“

    Sicherheitsbehörden attestieren kriminellen Mhallamiye eine hohe Gewaltbereitschaft. Nach Polizeiangaben mehren sich Straftaten vorwiegend in den Bereichen Körperverletzung, Bedrohungen, Diebstahl, Betrug, Raub und Rauschgiftkriminalität. Nicht immer erstatten Opfer Anzeige und selten werden Täter verurteilt. Einige Experten wie der Islamwissenschaftler Ralph Ghadban befürchten deshalb, dass die Bekämpfung der gewachsenen Strukturen nur noch in Teilbereichen möglich sein wird.

  14. Dieser Bericht sagt doch alles über die „Flüchtlings“-Politik. Geflüchtete arabische Christen werden selbst in Deutschland und Österreich noch von den Moslems verfolgt, und die Politik und Kirchen schauen weg und verteidigen und hofieren noch die Täter:

    Rückkehrer fühlt sich in Syrien sicherer als in Österreich: „Zu viele radikale Islamisten unter den Flüchtlingen“

    Erschreckend, was der 25-jährige Spero Haddad dem n-tv-Reporter Dirk Emmerich auf Video erzählte: Er sei trotz Krieg und Gewalt wieder zurück nach Damaskus gekommen, weil die meisten Flüchtlinge, die mit ihm nach Österreich kamen, sich ganz offen zu Al Nusra und dem IS bekennen. Es sei falsch, dass Europa die Grenze für alle öffne, sagte er n-tv. Und er warnte eindringlich davor, Europa solle die Gefahr nicht unterschätzen. Denn viele, die da kommen, hätten nur ein Ziel: Europa zu zerstören.

    Der junge Mann, gerade vor radikalen Islamisten geflohen, war plötzlich wieder unter ihnen. Also entschloss er sich, zurück zu gehen in seine Heimat, wo er sich heute – wie er n-tv sagte – sicherer fühlt als in Europa.

    https://www.unzensuriert.at/content/0020568-Rueckkehrer-fuehlt-sich-Syrien-sicherer-als-Oesterreich-Zu-viele-radikale-Islamisten

  15. Durch die Politik von Angela Merkel, der CDU und SPD, welche von GRÜNEN und DIE LINKE unterstützt wird, wurde die Existenz der Deutschen Nation und des Deutschen Rechtsstaates in Gefahr gebracht

    Eine Integration in Deutschland wird niemals mehr möglich sein, wir laufen voll auf den totalen Kampf der Kulturen zu, den die von Selbsthass zerfressenen Multi-Kulturalisten von SPD – GRÜNEN -DIE LINKE und Merkel-CDU in Deutschland vorbereitet haben und den sie auch wollen.

    Die schon vor der Flutung mit Illegalen Moslems und Schwarzafrikanern vorhandenen Parallelgesellschaften und Problembezirke sind nun exorbitant angewachsen und wachsen immer weiter an, denn die ganzen Illegalen wollen dort in ihre Clans und Communitys und nicht etwa in die tausenden leerstehenden Wohnungen in Ostdeutschland auf dem platten Land.

    Diese Bereiche wirken wie fremdkulturelle Kondensationskerne die immer weiter anwachsen die wie ein Schneeball zu einer gewaltigen Lawine werden und letzendlich in Deutschland alles überdecken werden.
    Denn das Wachstum dieser Parallelgesellschaften ist exponentiell größer als der Erfolg der von den Linksgrünen Phantasten angedachten Integrationsfantasien.

    Es wird schon sehr bald zu einem Kampf um die kulturellen Platzvorrechte in Deutschland kommen, wenn wir den von Merkel verursachten Wahnsinn nicht schnellstmöglich stoppen und dieser unsäglichen Überfremdung unserer Heimat endlich ein Ende setzen.

    Wenn Merkel,Maas Gabriel und Konsorten Deutschland über 2017 hinaus weiterregieren sollten, dann wird es Deutschland bald nicht mehr geben, sondern es muss befürchtet werden, das auf unserem jetzigen Staatsgebiet muslimische Kämpfer und schwarzafrikanische Stammescliquen erbitterte Kämpfe führen und unsere Heimat mit dem gleichen Terror überziehen werden, den wir aus Afrika bzw. den 57 Korangeschulten Islamstaaten dieser Erde kennen.

    Dies muss verhindert werden. Den Deutschlandabschaffern darf es nicht gelingen Deutschland zu zerstören.

  16. Spahn tickt glaub ich ganz vernünftig, hat immerhin
    auch Anstand und kann zuhören, aber wer in dieser
    Partei noch was werden will, darf es sich mit Mutti
    Multikulti nicht verscherzen.
    Die Kambouri wird sich vermutlich gegen Gauland
    positionieren, denn der ist pöse rechts und davon
    hat sie sich in ihrem ansonsten guten Buch
    distanziert.

  17. Was heißt , anerkannte Flüchtlinge ?
    Kriegsflüchtlinge z.B. aus Syrien , haben keinen Grund Asyl in Deutschland zu beantragen , das gilt ausschließlich für politisch Verfolgte . Also müssen wir die hier nur unterbringen und versorgen . Ist der Krieg beendet , heisst es ab in die Heimat . Also wofür integrieren ???
    Alle anderen müssen laut Schengen,ihren Asylantrag in dem Land stellen , wo sie den Fuss erstmals auf EU – Gebiet gesetzt haben . Das war in keinem einzigen Fall Deutschland. Die müssen wir nur in die Ankunftsländer zurückschicken. Wieder keine zum Integrieren. Einfach nur an geltende Gesetze halten und gut ist !!!

  18. Und damit es endlich alle begreifen, die Invasoren werden auch weiterhin über den Brenner hier einfallen:_

    Tiroler Tageszeitung vom Do, 21.04.2016

    Platter: Brenner wird nicht „dichtgemacht“
    […]
    „Der Tiroler Landeshauptmann hat kein Interesse an Grenzkontrollen am Brenner. Wenn die EU in dieser Frage versagt, müssen wir handeln. Aber wir sollten endlich mit Kriegsrhetorik aufhören.“ Denn man befinde sich nicht im Krieg, der Brenner werde auch nicht geschlossen oder dichtgemacht, sondern es gehe um temporäre Kontrollen, um Schutzsuchende zu registrieren.

    http://www.tt.com/politik/landespolitik/11398354-91/platter-brenner-wird-nicht-dichtgemacht.csp

  19. Ich werde mir diese Gehirnwäsche-Sendung des Zwangsgebühren finanzierten Lügen-TV nicht antun. Allein diese Medienhure Illner mit ihren widerlichen Grimassen, die sie laufend zieht, ist abschreckend genug. Lieber lese ich mir morgen die Kommentare dazu auf PI durch, aber dem ZDF gönne ich die Einschaltquote nicht.

  20. Die Gäste der Sendung sind: Der stv. Parteivorsitzende der AfD, Alexander Gauland

    Das ist wieder für Illner Grund genug um wieder in ihr unerschößliches Sortiment an hässlicher Grimassen zurückzugreifen, die sie immer dann zieht, wenn sie Gäste hat die sie nicht leiden kann.

    Sie werden nie in den Wirtschaftsprozess zu integrieren sein, lebenslang in der sozialen Hängematte verweilen und deutsche Problembezirke zusätzlich über Generationen belasten.

    Ich halte das finanzielle Problem nicht so dramatisch. Wenn die Hartz4 beziehen würden und bei sich zu Hause RTL schauen würden, dann fände ich die noch nicht mal problematisch.

    Die gehen aber raus auf die Straße und drangsalieren die Deutschen die alles bezahlen müssen. Sie lauern an den Schulen und vergreifen sich an den deutschen Töchtern während der Michel tagsüber in der Arbeit ist.

  21. Lichtscheue dunkelhäutige Dämonen der Finsternis
    schänden auf brutale Art junge Frau

    OT,-.….Meldung vom 21.04.2016 – 15:56 uhr

    21-jährige Frau missbraucht – Zeugen gesucht

    Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) – Zwei bislang unbekannte Männer haben am späten Mittwochabend (20.04.2016) in einer Unterführung an der Kegelenstraße eine 21-jährige Frau missbraucht. Die Männer sprachen die junge Frau gegen 22.30 Uhr an und fragten sie nach dem Weg zur S-Bahn. Während des Gesprächs hielten die Täter sie unvermittelt fest, drängten sie in die Unterführung und drückten sie dort gegen die Wand. Anschließend vergingen sich beide Täter abwechselnd an ihr, beleidigten sie und flüchteten schließlich unerkannt. Einer der Männer onanierte offensichtlich während der Tat vor der Geschädigten. Das Opfer, das zunächst in ein Festzelt auf den Wasen zurückgekehrt war, offenbarte sich aus Scham erst auf der Heimfahrt einem Begleiter. Die Täter sind 30 bis 35 Jahre alt, haben einen dunklen Teint und sind zirka 175 Zentimeter groß. Einer hatte kurze lockige Haare und trug eine dunkle Jogginghose, einen dunklen Kapuzenpulli mit Reißverschluss sowie schwarze Turnschuhe mit weißen Streifen. Der andere hatte nackenlange Haare, einen Dreitagebart und trug ebenfalls einen dunklen Kapuzenpulli mit Reißverschluss und eine dunkle Jogginghose. Beide sprachen englisch, französisch und gebrochen deutsch. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3307855

  22. @zille1952:haste Recht,ausserdem ist „Vollmond“,und nach der Sendung kann man bestimmt nicht schlafen! 😉

  23. #19 lorbas (21. Apr 2016 21:32)

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

    23.04.2013 –

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl der auf Mhallamiye-Kurden zurückführbaren Straftaten in Niedersachsen versechsfacht – von 100 auf 600. Diese Zahlen hat das Landeskriminalamt Niedersachsen am Dienstag, 23. April, gegenüber dem NDR Politikmagazin „Panorama 3“ eingeräumt (Sendung: 23. April, 21.15 Uhr, NDR Fernsehen).
    […]

    So weit braucht man eigentlich nicht zu gehen.
    Wer sich die letzten dreisten Machtdemonstrationen der Türken und Kurden angesehen hat und wie unverschämt die deutsche Denkmäler besudelt haben, kann sich leicht ausmalen, was die von dem Land halten, in dem die geboren wurden und dessen Staatsangehörigkeit die sogar haben.
    Und ich will die alle nicht hier haben, weder Türken, noch Kurden oder Libanesen und was da sonst noch alles kreucht und fleucht.

  24. Das Auftauchen von sogenannten vertraulichen Dokumenten in der Öffentlichkeit ist mittlerweile zum Normalfall geworden.

    Das ist nichts AFD-spezifisches. Rainer Bruederle hat diesbzgl. bereits einiges erfahren müssen wie er unlängst erzählte. Kibitze gibt es überall.

  25. @#35 siggi:na ja;das mit den „Atombomben“im Körper,halte ich für Science-Fiction!
    Nix für ungut,aber der „Konvetionelle Sprengstoff“ist schon schlimm genug!!! ;-(((

  26. #32 Waldorf und Statler (21. Apr 2016 21:49)

    Lichtscheue dunkelhäutige Dämonen der Finsternis
    schänden auf brutale Art junge Frau

    OT,-.….Meldung vom 21.04.2016 – 15:56 uhr

    21-jährige Frau missbraucht – Zeugen gesucht

    Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) – Zwei bislang unbekannte Männer haben am späten Mittwochabend (20.04.2016) in einer Unterführung an der Kegelenstraße eine 21-jährige Frau missbraucht. Die Männer sprachen die junge Frau gegen 22.30 Uhr an und fragten […]

    Die Sexualkriminalität und Vergewaltigungen werden derart zunehmen, dass das sozial-kulturelle Leben weitestgehend zum Erliegen kommen wird, weil der öffentliche Raum für Frauen und Mädchen zu gefährlich werden wird.

  27. Es wird für uns keine anständigen Sozialleistungen und keine würdige Rente mehr geben können, weil das ganze Geld gebraucht wird um importierte Glücksritter halbwegs ruhigzustellen – egal wieviel wir zahlen.

    Da kommt auf die heutigen Kinder was zu. Die werden arbeiten müssen bis sie tot umfallen.

  28. Wenn ich das hier alles so lesen werde ich lieber noch in die Versorgung investiren. Blaue Bohnen, Konserven, Brot und Hygiene Artikel incl. Desinfektion werden aufgestockt!

  29. Merkel, CDU und SPD haben in Deutschland eine Kulturelle Zäsur und zivilisatorisches Chaos erzeugt

    #19 lorbas (21. Apr 2016 21:32)

    Parallelgesellschaften sind längst Realität und die betrachten uns als ihre Beute.
    Wer das noch nicht kapiert hat, lebt in einer anderen Matrix.

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

    23.04.2013 –

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl der auf Mhallamiye-Kurden zurückführbaren Straftaten in Niedersachsen versechsfacht – von 100 auf 600. Diese Zahlen hat das Landeskriminalamt Niedersachsen am Dienstag, 23. April, gegenüber dem NDR Politikmagazin „Panorama 3“ eingeräumt (Sendung: 23. April, 21.15 Uhr, NDR Fernsehen).

    Uwe Kolmey, Präsident des LKA Niedersachsen, spricht von einem „flächendeckenden Problem“.
    Früher waren so genannte M-Kurden, die Mhallamiye, ausschließlich in Großstädten aktiv. Die Mhallamiye sind eine ethnische Minderheit aus Südostanatolien. Heute seien sie nach Angaben der Behörde vertreten in Hannover, Hildesheim, Stade, Achim, Wilhelmshaven, Peine, Göttingen, Osnabrück, Braunschweig, Salzgitter, Hameln, Lüneburg und Delmenhorst. In diesen Städten werde gegen Mitglieder des Clans ermittelt.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm. Uwe Kolmey: „Es ist zunehmend schwierig, Strafverfahren gegen die Mhallamiye erfolgreich zu betreiben.
    Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht,

    beispielsweise beim so genannten Sarstedter Ampelmordprozess.
    Kolmey: „Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass seine Grenzen nicht erreicht werden.“

    Auch Thomas Pfleiderer, Oberstaatsanwalt aus Hildesheim, spricht gegenüber „Panorama 3“ von einer gravierenden Zunahme des Problems. „Insbesondere im Kokainhandel haben M-Kurden inzwischen die führende Rolle übernommen.“ Pfleiderer warnt vor einer Art Parallelgesellschaft: „Was innerhalb der Familien abläuft, erfahren wir nur ganz selten, weil die Familien ganz abgeschottet leben. Sie regeln Straftaten innerhalb der Familie oder mit anderen Sippen selbst. Das geht bis hin zur Blutrache, dass sie die Leute liquidieren, die die Familienehre beschmutzt haben.“

    Sicherheitsbehörden attestieren kriminellen Mhallamiye eine hohe Gewaltbereitschaft. Nach Polizeiangaben mehren sich Straftaten vorwiegend in den Bereichen Körperverletzung, Bedrohungen, Diebstahl, Betrug, Raub und Rauschgiftkriminalität. Nicht immer erstatten Opfer Anzeige und selten werden Täter verurteilt. Einige Experten wie der Islamwissenschaftler Ralph Ghadban befürchten deshalb, dass die Bekämpfung der gewachsenen Strukturen nur noch in Teilbereichen möglich sein wird.

    Die fangen jetzt schon an ihre Platzvorrechte für ihre Kultur zu beanspruchen und scheixxen auf die Deutsche Werteordnung.

    Es läuft alles darauf hinaus, dass die ihre Scharia-Rechte hier umsetzen wollen, aus Afrika kommt die Kultur des Rechts des Stärkeren mitten in unsere Städte.
    Wir werden in eine Zeit der Anarchie verfallen, denn unsere Polizei wird den Kampf um die Platzvorrechte, den diese Gruppen von integrationsunwilligen illegalen Neusiedlern in Deutschland anzetteln werden nicht Gewinnen können.

    Uns droht eine Zeit der Anarchie in Deutschland in denen der Rechtsstaat nicht mehr akzeptiert und geachtet, sondern Moslemrecht oder Afrikanische Bräuche, Ehrenmord etc. willkürlich praktiziert werden.

  30. #36 Das_Sanfte_Lamm (21. Apr 2016 21:52)

    #19 lorbas (21. Apr 2016 21:32)

    Wer sich die letzten dreisten Machtdemonstrationen der Türken und Kurden angesehen hat und wie unverschämt die deutsche Denkmäler besudelt haben, kann sich leicht ausmalen, was die von dem Land halten, in dem die geboren wurden und dessen Staatsangehörigkeit die sogar haben.
    Und ich will die alle nicht hier haben, weder Türken, noch Kurden oder Libanesen und was da sonst noch alles kreucht und fleucht.

    Sollte man als Türke nicht ganz, ganz kleine Brötchen backen?

    Bis 2006 erhielt die Türkei – genau wie andere Drittweltländer, z. B. Ghana – noch Entwicklungshilfe von Deutschland.7

    Die Türkei erhielt die folgenden Anteile der deutschen Entwicklungshilfe für die 3. Welt:

    1977/78 – 4,4% – damit auf Platz 2 der Empfängerländer

    1987/88 – 5,6% – Platz 1 der Empfängerländer

    1997/98 – 2,5% – Platz 5 der Empfängerländer

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

    Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die Deutschen die in allen Bereichen rückständige Türkei unterstützt. Dazu gehörte nicht nur der Aufbau des Schienennetzes und Eisenbahnverkehrs in der Türkei, sondern auch Entwicklungshilfe auf dem Gebiet von Rechtswissenschaft und Universität. So besteht der Großteil der bedeutenden Professoren der Universität von Istanbul aus Deutschen, die vor den Nationalsozialisten in die Türkei geflohen waren.3

    Unter den bedeutenden Instituten der Universität von Istanbul wurden die folgenden von Deutschen gegründet:

    *

    Astronomisches Institut: gegründet von Erwin Freundlich
    *

    Physiologischen Institut: gegründet von Hans Winterstein
    *

    Ökonomisches Institut: gegründet von Alfred Isaac und Wilhelm Röpke
    *

    Physikalische Fakultät: gegründet von Friedrich Dessauer
    *

    Psychologisches Institut: gegründet von Wilhelm Peters

  31. #32 Waldorf und Statler (21. Apr 2016 21:49)

    Lichtscheue dunkelhäutige Dämonen der Finsternis
    schänden auf brutale Art junge Frau

    OT,-.….Meldung vom 21.04.2016 – 15:56 uhr

    21-jährige Frau missbraucht – Zeugen gesucht

    Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) – Zwei bislang unbekannte Männer haben am späten Mittwochabend (20.04.2016) in einer Unterführung an der Kegelenstraße eine 21-jährige Frau missbraucht. Die Männer sprachen die junge Frau gegen 22.30 Uhr an und fragten sie nach dem Weg zur S-Bahn. Während des Gesprächs hielten die Täter sie unvermittelt fest, drängten sie in die Unterführung und drückten sie dort gegen die Wand. Anschließend vergingen sich beide Täter abwechselnd an ihr, beleidigten sie und flüchteten schließlich unerkannt. Einer der Männer onanierte offensichtlich während der Tat vor der Geschädigten. Das Opfer, das zunächst in ein Festzelt auf den Wasen zurückgekehrt war, offenbarte sich aus Scham erst auf der Heimfahrt einem Begleiter. Die Täter sind 30 bis 35 Jahre alt, haben einen dunklen Teint und sind zirka 175 Zentimeter groß. Einer hatte kurze lockige Haare und trug eine dunkle Jogginghose, einen dunklen Kapuzenpulli mit Reißverschluss sowie schwarze Turnschuhe mit weißen Streifen. Der andere hatte nackenlange Haare, einen Dreitagebart und trug ebenfalls einen dunklen Kapuzenpulli mit Reißverschluss und eine dunkle Jogginghose. Beide sprachen englisch, französisch und gebrochen deutsch. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3307855

    Daran sieht man eben mal wieder, dass wir es eben nicht nur mit Atomphysikern, Ingenieuren und Facharbeitern oder echten Kriegsflüchtlingen zu tun haben, sondern sehr oft mit dem größten Abschaum und dreckigsten Gesockse dieser Welt.

  32. #2 Aufrechter_Wutbuerger (21. Apr 2016 21:13)

    Auch ich schätze wie viele hier Frau Kambouri sehr. Nur „leider“ ist sie wie Gauland zu anständig (sprich: sie selbst unterbricht andere nicht und labert dazwischen) und wir hatten es oft in diesen Propagandaveranstaltungen dass entweder Linke / Rote / Grüne oder Kopftücher im Verbund mit dem Moderator so unliebsame Töne verhindern bzw. überlagern. Passiert im Grunde in JEDER dieser Veranstaltungen. Misch noch die üblichen Claquere (stets pro Asyl) dazu und voila: EIne weitere Show für mehr Islam! Und GrimassenIllner ist die widerwärtigste von allen.

  33. lorbas: mal sehen wie offen sie sich gleich in der Sendung dazu äußert. Oder ob sie politisch korrekt einknickt.

  34. Ich kann schon lange dieses elendige herumtanzen um die Wahrheit nicht mehr ertragen.
    Da wird politisch korrekt diskutiert und gleichzeitig werden durch die regierenden die Gesetze mit Füße getreten.
    Da mutiert die Lüge zu Unwahrheit.
    Der Verbrecher zu Schutzbedürftiger.
    Der Sozialschmarotzer zu politischer Flüchtling.
    Der Islam zu Religion.

    Da werden die Zustände nicht mit ihre wahren Nammen genant.
    Es wird ein elendiges Durcheinander geredet und ständig versucht aus dem Schwarzem, Weiß zu machen.

    Es ist doch klar- wo ich meine Brötchen her kriege, nach dessen Pfeife tanze ich auch!
    Nicht Wahr, Frau Illner?

  35. Diese ganze Invasorenpolitik ist doch fürn Oarsch !!! Und von wegen Integration. Wer soll diese Leute denn integrieren ? Ja, ein paar werden es schaffen hier anzukommen. Der grosse Rest wird hier mehr oder minder untergehen, so wie gehabt. Die sog. Kulturfremden werden hier wohl kaum zurechtkommen.

  36. Gauland wieder links außen plaziert. – dort kommen immer die Bösen hin, auf die man es abgesehen hat.

  37. @45 siggi:Durch ferngelenkte Drohnen mit“Semtec“,kann man auch erheblichen Schaden anrichten!
    Eine Atombombe ist zum Glück noch zu groß,aber hier gibt es bestimmt eine Physiker,der Das besser erklären kann!
    mfg
    T€€

  38. #46 Carina (21. Apr 2016 22:13)

    lorbas:

    mal sehen wie offen sie sich gleich in der Sendung dazu äußert. Oder ob sie politisch korrekt einknickt.

    Frau Kambouri ist nicht auf den Mund gefallen. Zum Einknicken braucht man sie nicht einladen.

    Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  39. Auf die Illner habe ich überhaupt keinen bock !!! Zu brav, zu lahm und einfach nur laaaaaannnngweilig ! Diese Schlaf-Show sollte das ZDF endlich aus dem Sender nehmen. Die Illner sollte aus der GEZ finanzierten Gehaltliste gestrichen werden !!

  40. Ich kann es nicht mehr hören. Jetzt auch noch Leggewie. Hat sich als linker Professor jahrzehntelang durchs System der Staatsknete schmarotzt.

  41. @ #40 Das_Sanfte_Lamm (21. Apr 2016 22:00)

    Die Sexualkriminalität und Vergewaltigungen werden derart zunehmen…u.s.w.

    Ja Sanftes_Lamm, jeden Tag gibt es Meldungen dieser Art in irgendwelchen Lokalzeitungen die ein Bayer nie lesen würde, wenn eine dieser Meldungen in der Ostsee-Zeitung steht, weil so eine Tat eben im Norden Deutschlands geschehen ist, aber es gibt ja Übersichten im Netz wie diese hier die durch ständiges kollektives ergänzen immer auf den neusten Stand gehalten werden dort erfährt man das ganze Ausmaß, an manchen Tagen braucht man einen Kräuterschnaps nach dem lesen um alles zu verarbeiten http://www.rapefugees.net/

  42. Dieser NochNieImLebenWasGeleisteter Spahn von der XDU hat auch gefordert, daß man ab dem Alter von 80 Jahren KEINE kostspieligen Behandlungen mehr durchführen soll. Also keine Prothesen, Beatmung, Kunstgelenke, etc.
    Das ist eine Drecksau vom allerletzten…(sorry an die Säue)…..

  43. #44 lorbas (21. Apr 2016 22:09)

    Bis 2006 erhielt die Türkei – genau wie andere Drittweltländer, z. B. Ghana – noch Entwicklungshilfe von Deutschland.
    —————-

    Nix da, bis 2006. Sondern bis 2012:

    02.10.2012
    Wirtschaftsboom: Deutschland beendet Entwicklungshilfe für Türkei

    Die Wirtschaft in der Türkei boomt – Geld aus Deutschland braucht das Land deshalb nicht mehr. Nach 50 Jahren hat Berlin die Entwicklungszusammenarbeit mit Ankara beendet – Restgelder sollen unter anderem in erneuerbare Energien gesteckt werden.
    […]
    Staatssekretär Hans-Jürgen Beerfeltz erklärte: „Mit der Türkei ist – nach China – ein weiteres ehemaliges Partnerland aufgrund erfolgreicher dynamischer Entwicklung aus der klassischen deutschen bilateralen Entwicklungskooperation ausgeschieden.“ Die Türkei war mehr als 50 Jahre lang Kooperationsland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/deutschland-beendet-entwicklungszusammenarbeit-mit-tuerkei-a-859165.html

  44. Ich halts nicht aus. Was für ein dumme S.u Lengewie ist. Setzt Heimatvertriebene mit Asylforderer gleich. Disqualifiziert sich schon beim ersten Satz.

  45. I’ll never promised you a rosegarden

    ist nicht von Prince sondern von der Country-Sängerin Lynn Anderson. Leggewie, du Alt68er männlicher Vollhonk.

    PS
    Was ist das?

    Koran als Bestseller

    Kommentierte Neuübersetzung ist ein großer Erfolg in den USA

    2000 Seiten und zehn Jahre Arbeit:
    Ein Expertenteam hat sich die Mühe gemacht, den Koran in modernes Englisch zu übertragen und zu kommentieren. Die normale Version kostet 60 Dollar, die gebundene 90. Ist ein solches Buch verkäuflich? Ist es, ziemlich gut sogar! „The Study Quran“ rangierte lange auf Platz 1 – auf einer Liste mit Büchern mit religiösem Inhalt.

    Sollte man mal besprechen. Wahrscheinlich eine monströse Islam-Reinwaschung.

    http://www.deutschlandfunk.de/koran-als-bestseller-kommentierte-neuuebersetzung-ist-ein.886.de.html?dram:article_id=351923

  46. Vom berühmten Groß-Sozilogen Leggewie bin ich aber echt enttäuscht – der hat ja nur Phrasen gebracht, mit ein paar nebensächlichen Bemerkungen.

  47. Schaut sie euch an, unsere lieben Fachkräfte mit ihrer afghanischen Tradition, die unsere Gesellschaft bereichert hat:

    Regionales Mit heißem Öl übergossen
    13:41
    „Er wollte sie unattraktiv für andere Männer machen“

    Völlig arglos steht eine Frau unter der Dusche, als ihr Ehemann sie mit heißem Öl übergießt. Sie habe ihm nicht genug Respekt gezollt, sagt er später aus. Nun fiel in Hamburg das Urteil.

    Wegen eines lebensgefährlichen Angriffs auf seine Ehefrau mit heißem Öl hat das Hamburger Landgericht einen 49-jährigen Afghanen zu zehn Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte habe sich eines Mordversuchs und gefährlicher Körperverletzung schuldig gemacht, erklärte der Vorsitzende Richter Wolfgang Backen am Donnerstag.

    „Der Fall hat viel mit der afghanischen Kultur zu tun, besonders mit der Haltung von Männern gegenüber Frauen“, sagte Backen. Motiv des Angeklagten sei gewesen: „Er wollte sie unattraktiv für andere Männer machen, weil er eifersüchtig war.“ Bei dem Angriff hatte die Frau Verbrennungen auf 44 Prozent ihrer Haut erlitten. Sie schwebte wochenlang in Lebensgefahr.

    Am Morgen des 8. September 2015 hatte der 49-Jährige seine Frau geweckt und mit ihr Sex gewollt. Sie willigte ein. „Aus Gründen, die beim Angeklagten lagen, klappte der Geschlechtsverkehr nicht“, führte der Richter aus. Das habe seine allgemeine Frustration verstärkt. Er gab seiner Frau die Schuld. Mit der Tat habe er sie disziplinieren und ihr zeigen wollen, wer Herr im Hause ist.

    Kochtopf voll mit Öl in Richtung des Kopfes geschüttet

    Die Frau sei nach dem fehlgeschlagenen Sex völlig arglos duschen gegangen, während er in der Küche das Frühstück machen wollte. Tatsächlich habe er in einem großen Kochtopf das Öl erhitzt, sei unbemerkt zu ihr ins Badezimmer gegangen und habe gerufen: „Guck mal her!“. Als sie den Duschvorhang zur Seite zog und nackt vor ihm stand, habe er das gesamte Öl in Richtung ihres Kopfes geschüttet.

    Die Frau machte eine Abwehrbewegung und stürzte mit dem Rücken in das heiße Öl-Wasser-Gemisch in der Wanne. Der Angeklagte habe sie wortlos beobachtet, wie sie versuchte, mit schwersten Verbrühungen aus der Wanne zu klettern. Dann zog er sich an und ging zur Polizei. Auf der Wache sagte er dem diensthabenden Beamten: „Frau totgemacht!“, woraufhin er festgenommen wurde.

    Die Frau schrie nach der Tat vergeblich im Treppenhaus um Hilfe. Es gelang ihr dann, ihren Sohn anzurufen, der die Retter alarmierte. Bis heute leidet sie unter den Spätfolgen der Verbrennungen und kann nicht mehr ihrer Tätigkeit als Küchenhilfe nachgehen.

    Nicht er, sondern sie sei schuld an der Tat

    Der Angeklagte gestand die Tat vor Gericht. Er erklärte jedoch, er habe die Frau nicht töten, sondern nur verletzen wollen. Einem Gutachter sagte der 49-Jährige nach Angaben von Backen, er sei eifersüchtig gewesen, weil sie andere Kleidung tragen und abnehmen wollte. Außerdem habe sie ihm geraten, er solle nach Afghanistan gehen und sich eine neue Frau suchen. Sie habe ihm nicht ausreichend Respekt entgegengebracht.

    Nicht er, sondern sie sei schuld an der Tat. Schon früher habe der Angeklagte die Frau misshandelt, sagte der Richter. Er habe sie regelmäßig von der Arbeit abgeholt und ihr selten gestattet, das Haus allein zu verlassen. Einen Deutschkurs durfte sie nicht belegen.

    Das Festhalten an der afghanischen Tradition wertete das Gericht „wenn überhaupt, nur ganz geringfügig strafmildernd“, wie Backen sagte. Der Angeklagte sei zwar von seinen Kindern als „Hinterwäldler“ bezeichnet worden. Tatsächlich stamme er aber aus einer Familie mit einer gewissen Bildung und wuchs in der drittgrößten Stadt Afghanistans auf. In seiner Heimat sei er als Wachposten in der nationalen Armee tätig gewesen.

    1995 flüchtete er mit seiner Frau und drei Kindern nach Deutschland. Nur anfangs habe er zwei Stunden täglich in einer Pizzeria gearbeitet. Er habe sich nicht um Integration bemüht und sei „in archaischen Überzeugungen verwurzelt“ geblieben. Der Richter betonte jedoch: „Die Tötung und Verstümmelung der Frau ist auch nach afghanischem Recht verboten.“

    Und direkt zum Angeklagten gewandt fügte er hinzu: „Sie haben durch die Tat Ihre Frau verloren, die einzige, die zu Ihnen hielt und Sie bisher noch liebte. Nun sind Sie ganz allein.“ Der 49-Jährige nahm das Urteil mit gesenktem Kopf und einer Hand vor den Augen entgegen.

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article154602647/Er-wollte-sie-unattraktiv-fuer-andere-Maenner-machen.html

  48. Nicht Deutschland muss Integration koennen, sonder die zu Integrierenden!

    Wann gehen die wieder zurueck wo sie herkommen?

  49. #41 Hans_im_Glueck (21. Apr 2016 22:01)

    ARBEIT MACHT FREI diesmal von den
    Gutmenschen postuliert.

    GESCHICHTE wiederholt sich….

  50. 5 Min.:“Illner“,und ich könnte die“Röhre“aus dem Fenster werfen!!!
    Immer die:“selbe Leier!!!“ Gäääähhhhn!!;-(((

  51. Jetzt sind die Deutschen Schuld…haben uns nix geboten… keine Deutschkurse, etc. ….
    Kotz, Kotz, Kotz…

  52. Dank der Marokkanerin weiß ich jetzt endlich, dass wir dem Islam unsere Kultur zu verdanken haben. Aha.
    Und dann noch diese blödgesoffene Worthülsen: die sind am Ende des Tages Menschen.
    Die Menschwerdung dauert bei Moslems einen Tag, beginnt wahrscheinlich gegen 10 h, and nach 16 h sind sie Menschen.
    Was für eine Gruselshow.

  53. Au Weiha, jetzt hat die Oberkommissarin das Wort Moslem mit Problemen verbunden und die Respoktlosigkeit….da müssen wir aber schnell wieder weg vom Thema Fr. Ex-FDJ-Illner….

  54. Oje, schon wieder Averroes / Ibn Ruschd als „Vater Europas“… seine Kommentare zu Aristoteles sind tatsächlich wichtig für die Scholastik, die aber ganz selbstverständlich ihn gelesen und geschätzt hat. Schon zu Lebzeiten war er dagegen zeitweise von seinem mohammedanischen Landesherrn verboten und verbannt. Bis heute wird er in der islamischen Welt strikt abgelehnt

  55. Ich versteh nur noch Menschen, Menschen, Menschen, Menschen…
    Besser, man nimmt solche Sendungen auf, liest dessen hier auf PI die Kommentare und entscheidet hinterher, ob es sich überhaupt lohnt, sich die Aufnahme anzutun.

    Aber ich habs eh nur an wegen der griechischen Polizisten und Gauland. Endlich mal nicht nur Einer gegen Alle.

  56. Die kleine Marokkanerin ist zwar niedlich aber rotzfrech und unverschämt. Ich lass mich nicht gern von Einwanderern beschimpfen. Hau ab wenn es dir hier nicht gefällt.

  57. Die Sendung mit Fr.Illner schaue ich nicht.Habe eh schon einen dicken Hals und mein Blutdruck ist sicher zu hoch.Die Ignoranz und Dummheit der Guties
    in meinem Umfeld ist nicht zu begreifen.Wie war das doch gleich?
    Die Dummheit der Menschen und das Universum sind unendlich.
    Das mit dem Universum ist nicht so sicher.

  58. Ich habe längst angeschaltet. Aber ich habe mitbekommen wie Gauland den entscheidenden Fehle gemacht hat. Illner fragt: „was macht man mit einem Fremdkörper?“ Gauland schwafelt.
    Ich hätte gesagt: „Beseitigen, und zwar in dem man Infrastruktur des Islam in Deutschland beseitigt wird.“ Ich habe das 2010 schon bei den Linken im Blog schon so gesagt. Bzw. ich habe gesagt das man dem Islam keine Infrastruktur zur Verfügund stellen dürfe.
    Ja aber dann muß der doch im Hinterhof. Da würde i
    ich sagen: ja und! Und dann sacht die Illner, ja dann müssen die ja radikal werden. Ja würde ích sagen, dann werden sie weggesperrt.
    Und dann kann die Illner weiter machen und würde weiter die passenden Antworten bekommen. Bis zur letzten Konsequenz. Das ist doch alles unendlich simpel wenn man erst mal da sitzt.

  59. #73 Micro Cube (21. Apr 2016 22:26)

    Alexander Gauland hat wieder die schicke Jacke an.

    Und Illner „Ihren“ Lippenstift!

    Heute passt er aber zu Ihrem orangfarbenen Outfit 🙂

  60. #78 kaum zu glauben

    Besser, man nimmt solche Sendungen auf, liest dessen hier auf PI die Kommentare und entscheidet hinterher, ob es sich überhaupt lohnt, sich die Aufnahme anzutun.

    Genau so sollte man es machen: Aufnehmen, und dann die Antworten hinzufügen, die normalerweise hätten kommen müssen.

    Gauland ist viel zu ruhig.

  61. Heißes Pflaster bei uns in Sachsen. Wir setzen weiter auf Vergrämung. Wir schaffen das!

    Mehrere Jugendliche und Erwachsene sind in der Bautzener Innenstadt mit Asylbewerbern in Streit geraten und haben aufeinander eingeprügelt. Die Polizei beendete die Schlägerei am Mittwochabend und stellte die Personalien von acht alkoholisierten Deutschen zwischen 17 und 38 Jahren und vier jungen Ausländern fest, die nüchtern waren, wie sie am Donnerstag mitteilte. Nach Zeugenaussagen sollen die Deutschen die Ausländer provoziert haben. Ein 28-Jähriger, der habe helfen wollen, soll aus dem Handgemenge heraus mit Pfefferspray attackiert und von einem Asylsuchenden mit einem Messer bedroht worden sein. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/Polizeiticker-Mitteldeutschland/Polizei-beendet-Schlaegerei-zwischen-Deutschen-und-Auslaendern

    Lieber den Erstschlag führen, ehe uns der Musel fickt!

  62. #74 Placker (21. Apr 2016 22:27)

    Jetzt sind die Deutschen Schuld…haben uns nix geboten… keine Deutschkurse, etc. ….
    ——

    Wir haben z.B. Volkshochschulen. Da kann jeder DEUTSCH lernen, muss es selber bezahlen. Aber die „Forderer“ wollen ja alles umsonst.

  63. Dieser Leggewie ist irgendwie schon vom Deutschen Steuergeldern blögesoffen….AlLE sind Parallelgesellschaften: Nazis, NeoNazis, PanamaSteuerhinterzieher, etc. …ich beschäftige mich Hauptberuflich damit…ja leck mich Doch….

  64. Dieser linke Professor wäre besser in Nordkorea aufgehoben.

  65. Hier ein Bericht von einem ISIS-Kämpfer, wie sie die Sexskalvinnen untereinander shariakonform aufteilen.

    Und die Emanzen in diesem Land schweigen hierzu und kümmern sich von ihren steuersubentionierten Sesseln aus lieber um die flächendeckende Einführung des BinnenI

    https://youtu.be/I__Izu-f-QU

  66. Als Alt68er ist der Leggewie ein Staatszersetzer, der das Vaterland und das Deutsche Volk bekämpft.

  67. Dysfunktionale Familien, mangelnde Bildung, Abschottung, patriarchal-brutaler Erziehungsstil – auf deutsch: Mohammedanische Parallelgesellschaft. Aber das Wort „Islam“ werden wir von ihm heute abend nicht hören.

  68. Ist der Lengewie eigentlich auf Drogen? Das ist doch bei Alt68ern oft der Fall.
    Und es wundert mich, dass Gauland aussprechen darf.

  69. Die Relativierer sind wieder am Werk..
    Ufo Gläubige mit einer Sekte zu vergleichen, die mit Hilfe ihrer Teufelsideologie die Weltherrschaft anstreben und seit 1400 mordet, brandschatzt, vergewaltigt, versklavt und unterdrückt.

  70. Gauland Klartext, wie immer – und für seine Verhältnisse sehr engagiert: Fehler, so viele Menschen aus fremden Kulturen ins Land zu holen. Über diese Fehler will natürlich die Runde nicht reden, sondern ein Horrorbild von radikalen Forderungen der AfD ausmalen.

  71. @ #51 lorbas (21. Apr 2016 22:13)

    „Hier in Europa gibt es dumme Nutten en masse.“

    lorbas :)) bei manchen Flittchen bräuchte selbst Sigmund Freud einen großen Schluck vom stärksten Branntwein nach einer Sitzung auf dem “ Roten Sofa “ ich will mal hier an der Stell die Geschichte mit der “ Entschuldigung eines Vergewaltigungsopfers “ anbringen –> http://www.mmnews.de/index.php/politik/65238-linke-vergewaltigung

  72. Leggewie vernebelt wieder – und unterstellt anderen unverschämterweise, sie würden die „Komplexität“ nicht sehen. Leute, die an UFOs glauben, bilden also genau so eine Parallelgesellschaft wie unsere Schätzchen. Für wie dumm will der uns verkaufen? – Gauland wusch ihm prompt den Kopf: Das sei Banalisierung und „Unsinn“. – Gauland gerade und bisher sehr gut.

  73. #92 Carina (21. Apr 2016 22:37)

    Jetzt ist der Gauland saustark!

    Ja, ist klasse.

    Wobei ich ihn eigentlich immer schon gut fand.

  74. Ein überragender Gauland. top, top, top,
    Wie er Leggewie in einem Satz noch älter aussehen läßt, genial.
    Und das Muezzinruf-Problem einfach und klar erklärt.
    Super.

  75. Gauland fordert, dass die Islam-Verbände sich von Scharia distanzieren, klasse! Kurz und treffend.

  76. Das Spähnchen versucht den Spagat. Er sollte lieber eine klare Position in eine Richtung beziehen. Das wäre seiner politischen Zukunft auf Dauer förderlicher.
    Und ausserdem: ich will hier überhaupt keinen Islam, weder wahabitisch, europäisch oder intergalaktisch!!!

  77. Spahn schwallt und wendet sich dagegen, dass Gauland Klartext redet – das würde die islamische Gemeinschaft verunsichern und ausgrenzen, rabääh, heul…

  78. #101 Waldorf und Statler (21. Apr 2016 22:39)

    @ #51 lorbas (21. Apr 2016 22:13)

    „Hier in Europa gibt es dumme Nutten en masse.“

    lorbas :)) bei manchen Flittchen bräuchte selbst Sigmund Freud einen großen Schluck vom stärksten Branntwein nach einer Sitzung auf dem “ Roten Sofa “ ich will mal hier an der Stell die Geschichte mit der “ Entschuldigung eines Vergewaltigungsopfers “ anbringen –>

    Entschuldigen bei den Täter_Innen scheint in Mode zu kommenn:

    Trinkst Du noch oder fickst Du schon?!

    Bei einer Willkommensparty für Flüchtlinge in Bonn soll es sexuelle Belästigungen gegeben haben. In einem Schreiben entschuldigt sich der Verein Refugees Welcome dafür, dass Frauen von Männern ungefragt angefasst worden seien.

    Bonn.

    Bei einer Willkommensparty für Flüchtlinge auf dem Eventschiff Township in Bonn soll es sexuelle Belästigungen gegeben haben. Die Vorfälle sollen bereits am 7. November 2015 stattgefunden haben.

    Das geht aus einem Entschuldigungsschreiben des Vereins Refugees Welcome e. V. hervor, der die Party organisiert hatte. Darin heißt es unter anderem „Auf der Party wurden unserer Beobachtung nach diverse Frauen von Männern belästigt, ungewollt angefasst oder unangebracht angegangen. Dafür möchten wir uns als Mit-Veranstalter in aller Form entschuldigen.“

    Die Bonner Polizei wusste bislang nichts von den Übergriffen, einen Tag nach der Party sei nur ein Handtaschendiebstahl auf dem Schiff angezeigt worden. Inzwischen hat das Kriminalkommissariat 12 Ermittlungen aufgenommen und bittet Teilnehmer der Party oder Zeugen der Vorfälle, sich unter der Telefonnummer (0228) 150 zu melden.

    https://derkritischekommentator.wordpress.com/2016/01/07/trinkst-du-noch-oder-fickst-du-schon/

  79. Egal, ob es kritisiert wird, wie gerade von Spahn, oder nicht: Immer, wenn der gaulandsche Satz „Der Islam ist ein Fremdkörper“ zitiert wird, ist das gut. Das bleibt in den Köpfen der Leute: DER ISLAM IST EIN FREMDKÖRPER.

  80. Natürlich, sicher, kleines Frauchen, die Scharia ist ja viel viiiiiel viiiiiiielfältiger als es sich der gemeine Islamkritiker vorstellen kann. jajaja alles klar. In Wahrheit ist Scharia das Größte!

  81. Die „marokkanische Nebelkrähe“,mit den“Mac-Donalds-Augenbrauen“,geht mir auf die Ketten!!!;-(((

  82. Frau Sineb El Masrar labert und labert und widerspricht sich mit jedem zweiten Satz. Meine Güte.

  83. Zum Thema Islam: “Der Koran lehrt Angst, Hass, Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht des Verstandes erstickt.”

    Voltaire 1694 – 1778 (französischer Philosoph und Schriftsteller)

  84. Illner grillt die kleine antideutsche Rassistin ganz schön, weil sie nur verharmlost und relativiert

  85. #114 T-800 (21. Apr 2016 22:46)

    Die „marokkanische Nebelkrähe“,mit den“Mac-Donalds-Augenbrauen“,geht mir auf die Ketten!!!;-(((

    ******************

    was sind denn Mac Donalds-Augenbrauchen?

  86. Sineb al Masrar auf Gaulands Kritik am Islam:

    Den Islam gibt es nicht.

    Im gleichen Satz:

    Der Islam gehört zu Deutschland.

    Geile Logik.

  87. Jetzt kommen wieder die deutschen Konvertiten ins Spiel.
    Damit soll wieder suggeriert werden, dass eigentlich wir Schuld sind.
    Weil die natürlich nicht den „richtigen IS-lam“ lernen, sondern den von den bösen (Achtung Kunstwort) „Islamisten“.

    Unserer Gesellschaft ist zum Untergang verdammt, solange Waschlappen wie Spahn am Ruder sind. Die schaffen es ja nicht mal, die Probleme beim Namen zu nennen.

  88. Man soll den Moslem repektieren. Sagt Frau Sineb El Masr. Für was denn? Dafür dass er Moslem ist?
    Da kann doch er doch gar nichts dafür, der arme.

  89. #55 alles-so-schoen-bunt-hier

    Gauland wieder links außen plaziert. – dort kommen immer die Bösen hin, auf die man es abgesehen hat.

    Bevor Sie es gesagt haben dachte ich es auch schon: Der ärgste Feind (des Moderators) sitzt NIE direkt neben jenem!!!

  90. Heute wird wieder relativiert, verdreht, vermischt und verharmlost, dass es nur so kracht. Ist doch eigentlich ganz einfach: Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Alles weitere folgt aus diesem Axiom.

  91. Die Illner trägt heute eine Jacke in schweinchen-rosa und das bei einer Islam- und Moslemdebatte. Ist das nicht eine Beleidigung für die Mohammedaner? 🙂

  92. Jetzt wird es noch besser: Deutsche Obdachlose werden als Vergleich herangezogen, da die ja auch ausgegrenzt sind.
    Was lernen wir daraus? Die illegalen Eindringlinge machen das nur, weil wir sie dazu treiben.
    Die sind ja in Wirklichkeit ganz töffte Kerle, die Lausebengels..
    Und die paar Bomben, dass muss man nicht so ernst nehmen..
    Wie man es dreht und wendet: Der IS-lam ist super, wir sind böse faschistische Ausgrenzer.

  93. Genau meine Einschätzung, was jetzt aus Syrien flieht ist Terrorist, welcher fürchten muss von den Behörden verhaftet zu werden, nachdem seeine Mannschaft aufgerieben ist.
    In Syrien kehren solche wieder in ihre Häuser zurück, wo der Terror vertrieben ist.

  94. Was soll eigentlich dieses ganze Gerede um den Islam?

    Wer ehrlich arbeiten geht und sich um Wissenschaft und Fortschritt bemüht, der hat eigentlich gar keine Zeit sich mit Koranmüll von vor 1000 Jahren zu beschäftigen.

    Mir drängt sich immer stärker der Verdacht auf, das dieses ganze Islamgedusel nur etwas für Arbeitsverweigerer ist und solche die den ganzen Tag auf der faulen Haut liegen.

    Wenn wir hier den Islam gehabt hätten, dann hätten wir heute weder Strom noch fließend Wasser.

    Wenn die je im Leben was gearbeitet hätten, dann hätten die gar keine Zeit den ganzen lieben langen Tag unproduktiv mit einer vormittelalterlichen Lehre zu verbringen.

  95. schlichtwohnungen in „asternweg kaiserslautern“

    im arabischen herkunftsland vieler f-linge
    standard bis gehobene ausstattung.

    ein israelisches dorf nur 500m weiter
    saehe bei gleicher klientel voellig anders aus.

    geld ist kein grund, sondern kulturkreis

  96. Harz4 ler bekommt 399 Euro , Sozialschmarotzer bekommen 780 für Taxifahrten.

    „Flüchtling“ wird für 780 Euro nach Berlin und zurück chauffiert…

    Wir schaffen das, denn wir haben’s ja!? Nachdem „Flüchtlinge“ mit teils teuren Taxifahrten zu Behörden und zum Arzt transportiert werden, wird weiter mit dem sauer verdienten Geld der Steuerzahler verschwenderisch umgegangen, aber fremdes Geld lässt sich ganz gut durch das Fenster werfen und fühlt sich auch verdammt gut durch das Fenster werfen und fühlt sich auch verdammt gut an: Ein „Flüchtling“ investierte beim Schlepper seines Vertrauens sagenhafte 3.700 Euro um nach
    Deutschland zu gelangen, kaum angekommen, platzte für den Fischhändler der Traum von einer Arbeitsstelle, nun will der „Schutzsuchende“ so schnell wie möglich zurück zu seiner Frau und seinen drei Kindern in den Libanon. Was zur Rückkehr fehlt, ist der Pass, und dieses notwendige Dokument muss bei der libanesischen Botschaft in Berlin beantragt werden.
    Die Bezirksregierung Arnsberg zögerte nicht lange und ließ den „Flüchtling“ für 780 Euro von Hemer nach Berlin und wieder zurück chauffieren. Die komplette Story auf WAZ

  97. Die „sogenannten Deutschen“…….. Diese Frau aus Kaiserslautern ist schon total gehirngewaschen und hat das Neusprech gut drauf.
    Ihr nächster 2-Jahres-Vertrag bei der Stadt ist bestimmt gesichert.

  98. Hört, hört Obdachlose haben die gleichen Rechte wie Flüchtlinge, erzählt uns Frau Doppelname-Doppelname

    Salzburg: Obdachlose versuchen, an das Essen für Flüchtlinge zu kommen

    Ein an einer Aufnahmestelle in Salzburg tätiger Soldat erzählt, dass es mit Obdachlosen Probleme gebe: Sie versuchen, an das für die Flüchtlinge vorgesehene Essen zu gelangen. Die Vorfälle zeigen, wie tief Europa gesunken ist.
    Das Magazin Focus berichtet unter dem Titel „Soldat berichtet: Man merkt einen Unterschied zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen‘“, dass die Versorgung der Flüchtlinge in der Tiefgarage des Salzburger Hauptbahnhofs ohne größere Probleme vonstatten gehe. Der Soldat unterscheidet erstaunlich genau zwischen dem guten Verhalten von Syrien-Flüchtlingen und dem angeblich unverfrorenen Benehmen von „Wirtschaftsflüchtlingen“. Woher der namentlich nicht genannte Soldat wissen will, wer ein „Wirtschaftsflüchtling“ ist, ist unklar.
    Doch die bemerkenswerteste Aussage findet sich am Ende des Textes. Hier heißt es:
    Ansonsten gäbe es jedoch keine größeren Schwierigkeiten in der Tiefgarage des Bahnhofs – zumindest nicht mit den Flüchtlingen.
    „Größere Probleme hatten wir hier mit den Obdachlosen“, sagt der Soldat, der erst seit wenigen Monaten beim Bundesheer ist. Schon mehrmals habe die Polizei eingreifen müssen, weil die Obdachlosen versucht haben sollen, sich in die Essensausgabe des Flüchtlingscamps zu schleichen, um Essen zu stehlen. Dabei sei es zu „Reibereien“ gekommen.

    Die Begebenheit als solche und die herablassende Art, mit der über das vermeintliche „Unrecht“ berichtet wird, sagen einiges darüber aus, wie tief das reiche Europa gesunken ist.

  99. Was die immer mit dem „Hand geben“ haben. Halten manche unserer Mitbürger es für eine Art Ritterschlag, die Hand von einem Moslem zu halten? Iiiiih! Ich würde mich im umgekehrten Fall weigern.

  100. Gauland leider viel zu passiv 🙁

    Müßte dem linksextremen Professor viel mehr contra geben, wir haben nicht nur den Asternweg als Parallelgesellschaft.

  101. „f-lingspfleger im asternweg“

    „ich hatte nie probleme mit f-lingen“

    tja, rotfilzhaar: guck mal in den spiegel
    und frag dich woran das liegt…

  102. Ganz schön langweilig, die Sendung. Früher, als alles noch auf die AfD eingedroschen hat, war es viel lustiger. 🙂

  103. #127 T-800 (21. Apr 2016 22:52)

    @#119 kaum zu glauben:durchgehende Augenbrauen in der Form eines:“M!“

    ************************

    LOL

    Hatte ich echt vorher noch nicht gehört!

  104. Die armen illegalen potentiellen Gewalttäter und Mörder.
    Die sind besorgt um unsere Obdachlosen..
    Alter Schwede, heute geben sie aber alles. Herrlich.

    Da der Untergang nicht mehr zu verhindern ist, freue ich mich schon riesig auf das große Erwachen dieser Leute.
    Wenn unserer Straßen voller Leichen sind und die Gutmenschen in ihrem eigenen Blut ersaufen, dass wird ein Fest.
    Lohnt sich fast, für deren dumme Gesichter..
    Und dann rufen sie nach Polizei und Co. und niemand kommt, weil sie sie selbst abgebaut haben.
    Welch Ironie..

  105. #137 Aufrechter_Wutbuerger (21. Apr 2016 22:56)

    Unsinn. Gauland hat kurz und knapp überzeugend auf Leggewie geantwortet. Wieso viel kostbare Redezeit mit so einem verbrauchen?

  106. Wir werden die Situation nutzen, für alle die gleichen „Dinge“ zu machen, sagt das Spähnchen.
    Mit anderen Worten, DANK der Asylforderer wird jetzt etwas für sozialschwache Deutsche getan. Der Typ hat nicht gemerkt, dass er die Maske fallen liest. Jetzt sollen wir den Asylanten auch noch dankbar sein?

  107. Ich könnte Gauland abknutschen!

    Zuerst die Deutschen! Das ist unser Land!

    Wir sollten nur die politisch verfolgten Flüchtlinge aufnehmen!

    Ja! Ja! Ja!

  108. OT
    Unser Innenminister, der Herr die Misere, war heute im TV zum Thema ‚BKA-Urteil‘ zu bewundern. Innerhalb von ca. 3min Redezeit nutzte er ca. 15x den Begriff ‚internationaler Terrorismus‘.
    Internationaler Terrorismus??? Häh??? Wat is dat???

    Internationaler Terrorismus = mohammedanischer Terror aka ‚Islamismus‘ … aha … Merke: Wer sich nicht mehr getraut den (bekannten) Feind bei seinem bekannten Namen zu nennen, der hat bereits verloren. ‚Internationaler Terrorismus‘ ist ein Verschleierungsbegriff und sonst nichts … eigentlich ist das ein weiterer Sieg dieser irren ‚Friedensfreunde‘ aus Gesamtmohammedanistan … traurig.

  109. „Natürlich kommen die Deutschen als erste dran. Das ist unser Land und unser Volk.“

    GENIAL, Gauland! Dafür wäre man vor einem Jahr noch geköpft worden.

  110. Wie vermeiden wir, dass diese Menschen aus den Turnhallen in diese Gebiete (also Slums) ziehen?
    Ganz einfach: INDEM WIR SIE ABSCHIEBEN!!!!!

  111. #139 „Ganz schön langweilig, die Sendung. Früher, als alles noch auf die AfD eingedroschen hat, war es viel lustiger. :-)“

    Ne, lustig ist wie jetzt plötzlich alle klein werden und artig sind wenn der Gauland redet. Langsam dämmerts auch bei Linksgrün, nur zugeben können sie es nicht.

    Danke AfD!

    Gauland for President!

  112. Der Spahn ist nicht böse, der wollte im Sommer aufdecken und gegenrudern. Und das auch noch in der SZ. War nur nix.

    (Die in blau gefällt mir. Hab gerade erst reingeschalten.)

  113. Islam heisst Frieden, die Religion der Blumenkinder und weissen Tauben. Seht ihr das nicht ??!!!

  114. Der Linke würde wohl am liebsten eine Fährverbindung von Tripolis nach Bremerhaven einrichten!

  115. Spahn wäre einer der ersten, die von Moslems geköpft werden, als Schwuler! Weiß der nicht, wie das in islamischen Ländern aussieht?

  116. Frage mich wo kann ich als nicht Tv besitzer aber natürlich Zahler das jetzt sehen ?
    Hoffe ohne Werbung -12 Milliarden für Zensur sollten doch reichen oder liebe Antifa ?

  117. #137 Auftechter Wutbürger

    Das sehe ich anders, Gauland setzt kurz und prägnant Volltreffer, wenn er drankommt, einen nach dem anderen.

    Ich kann mir vorstellen, dass es der Groß-Soziologe Leggewie nicht allzu oft in seiner Karriere erlebt hat, dass man ihm „Dummheit“ vorgeworfen hat, wie es Gauland bei der Verharmlosung der Parallelgesellschaften ganz cool gemacht hat.

  118. rotfilzhaar steht symbolhaft fuer den unteren stand des sozialindustriellen komplexes …

    awo, kitas, teddywerfer/willkommensklatscher,
    sozialmafia/intergatoren, sozialhelfer etc

    rotfilzhaare sehen ueberall gleich aus,
    denken und reden gleich, was kann man erwarten.

  119. #154 Biloxi
    Hoffen wir, dass der Henker nicht hinter der Studios aus Gauland wartet.

  120. Was ich jetz nach einer Minute zum k finde:

    Erst müssen sich die Migranten Sorgen machen. Ohne geht gar nicht. Nur für die.

  121. Diese widerliche linke Socke Leggewie macht heute aber kaum einen Stich. Ich denke, er ist den meisten Leuten auch unsympathisch. Den sollen sie ruhig wieder einladen.

  122. Jetzt zeigen sie die Deutsche Unterschicht im Asternweg Kaiserslautern, die Dank Merkel CDU und Hartz4 SPD dreckiger und elender dahinvegetieren muss als in manchem Islam-Trümmerstaat oder afrikanischen Slum.

    Die Existenz solcher Deutschen Armutsghettos die wir der Hartz4 und Riester SPD zu verdanken haben, wird seid Jahren von den Politikern der Altparteien geleugnet, weil dann das Versagen ihrer Politik offensichtlich wäre.

    Merkel-CDU und SPD, spekulieren darauf, dass sie 30% der Deutschen Bevölkerung in Armutsghettos unter Kontrolle halten können, das sind die Abgehängten, die sie glauben dieser Größenordnung verkraften zu können.

    In den USA ist es genau so, diese Gruppe ist ohne Lobby, über sie wird hinweg regiert, zusätzlich werden die Abgehängten stigmatisiert, weil man ihen zuschreibt, sie hätten ihre Armut selbst verschuldet.

    Die Altparteien hängen große Teile der eigenen Bevölkerung ab, werfen, das Geld welches in Deutschland erwirtschaftet wird aber gleichzeitig in alle Welt hinaus.

  123. mal leise und vertraulich unter uns:
    kambouris tanja ist schon ein steiler zahn,
    und dazu gebildet, stark, erfolgreich.

    aber sag ihr das jetzt keiner.

  124. Ob wir das noch erleben, dass mal eine Sozialarbeiterin aus einem x-beliebigen Frauenhaus in Deutschland zum Talk gebeten wird? Die würde berichten, dass dieß Häuser voller Frauen und Mütter mit Kindern sind, die von ihren Ehemännern, ääh, Besitzern gedemütigt, geschlagen und vergewaltigt wurden. Mohammedaner natürlich. Herr Leggewie, übernehmen Sie!

  125. 🙂 🙂

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Barsinghausen/Nachrichten/Unbekannte-legen-Koteletts-auf-Fensterbaenke-des-Fluechtlingsheims

    Barsinghausen. Das Schweinefleisch könnte als Zeichen gegen die muslimischen Flüchtlinge gemeint sein, die dort einziehen werden. Das Kommissariat Barsinghausen hat daher auch die Staatsschutzstelle eingeschaltet.

    Mit Ermittlungsergebnissen rechnet allerdings niemand. Es handle sich weder um eine Straftat noch um eine Ordnungswidrigkeit.

    Beschädigt wurde an dem Bau, auf den im Januar ein Brandanschlag verübt worden ist, nichts. Bei der Polizei wird der Vorfall als „sonstiges Ereignis“ geführt. Sie war da, hat das unverdorbene Schweinefleisch mitgenommen und wird es entsorgen, da die Ermittlungsmöglichkeiten begrenzt seien.

    Bürgermeister Marc Lahmann bezeichnet den Vorfall als „unschön“. 100-prozentige Sicherheit gebe es nicht.

    Die Verursacher seien allerdings ein großes Risiko eingegangen entdeckt zu werden, auf Grund der Sicherheitsmaßnahmen.<<

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Protest-gegen-Polizeigewalt-in-Ratsversammlung

    Zu Beginn der Ratsversammlung am heutigen Donnerstag haben Aktivisten auf der Zuschauertribüne ein Transparent enthüllt und eine Stellungnahme verlesen.

    Der Protest richtet sich gegen angebliche Polizeigewalt bei Anti-Pegida Kundgebungen.

    Hannover. Eine Gruppe von Aktivisten hat auf der Tribüne zunächst ein Banner enthüllt mit der Aufschrift "Polizei knüppelt, damit Pegida & Co laufen können".

    Zudem hat einer der Demonstranten eine Protestnote verlesen, ein anderer warf Flugblätter auf die versammelten Ratsmitglieder.

    Die Aktivisten werfen der hannoverschen Polizei vor, unverhältnismäßig hart gegen Anti-Pegida-Demonstranten vorzugehen und auch vor dem Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcken nicht zurückzuschrecken.

    Ratsvorsitzender Thomas Hermann rief die Gruppe auf, die Kundgebung zu beenden. Nur zögernd kamen die Aktivisten der Aufforderung nach, ein Rathausmitarbeiter ergriff das Transparent und fing an, es zusammen zu rollen.

    Am Ende verließen die Aktivisten den Saal. Der Zwischenfall dauerte nur zwei bis drei Minuten.
    Im Rathaus sind während der Ratssitzung Demonstrationen verboten.

    Darauf weist stets ein Schild an der Rathaustür hin, wenn der Rat tagt.

    Aufhänger für die Aktion dürfte eine Anfrage der Linken im Rat gewesen sein. Die Fraktion kam auf einen Polizeieinsatz am 7. März zu sprechen, bei dem es nach Ansicht der Linken zu einem unverhältnismäßig harten Einsatz gegen Anti-Pegida-Demonstranten gekommen sei.

    "Auch den Einsatz einer Reiterstaffel ghegen friedliche Demonstranten halte ich nicht für richtig", sagte Linken-Fraktionschef Oliver Förste.

    Ordnungsdezernent Marc Hansmann verwies darauf, dass die Stadt keinen Einfluss auf die Einsatztaktik der Polizei habe. <<

  126. #155 Carina (21. Apr 2016 23:01)
    Ist das Publikum scheintot? Oder ist denen Deutschland egal?
    —-
    Oder aufgewacht?

  127. @ #110 lorbas (21. Apr 2016 22:45)

    Entschuldigen bei den Täter_Innen scheint in Mode zu kommenn:…u.s.w.

    ich nenne das voreiliger Gehorsam und Staubwälzerei, sich stets beim Thema Islam und Moslems sich vorher erstmal zu entschuldigen, andauernd fühlen die sich einer Ehrverletzung ausgesetzt, und gibt es keine Entschuldigung folgt gleich darauf ein Bannspruch und die Rache nach Art von “ Jack the Ripper “ komische Kultur !

  128. Man merkt Spahn übrigens deutlich die Beißhemmung gegenüber dem alten ex-CDU-Haudegen Gauland an. Wenn irgendein anderer und jüngerer Afdler neben ihm säße, hätte er den schon längst übelst diffamiert (so wie der Strobl).

  129. Waaaas? Nach drei Jahren können die hier dauerhaft bleiben? Oder habe ich etwas falsch verstanden?

  130. Mein K- Eimer ist eben übergelaufen, das McDonalds_Augenbrauen- iSSlam_Uboot ist unerträglich: „Integration muSS von beiden Seiten „kommen“……..

    Oh wehhh… mir kommt’s !

    Kotzzzzzzzzz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  131. Wenn die AfD den Koran als Parteiprogramm hätte, wäre sie rückwirkend verboten worden und der Vorstand säße längst hinter Gittern.

  132. #154 Biloxi (21. Apr 2016 23:01)

    „Natürlich kommen die Deutschen als erste dran. Das ist unser Land und unser Volk.“

    GENIAL, Gauland! Dafür wäre man vor einem Jahr noch geköpft worden.

    Das sind die Sätze die die meisten Menschen hören wollen.
    Wer den Stellenwert der Wähler_Innen herabsetzt, verliert.

  133. Legt man bei Überfällen, Brandstiftungen, Bombendrohungen, Mordanschlägen, scharfen Schusswaffeneinsatz, Farb- und Bitumenanschlägen, offener Straßenkrieg und der maaslosen Hetze der Linksradikalen die Terrordefinition des Generalbundesanwaltes zugrunde, dann ist Deutschland flächendeckend in einem Netz aus bolschewistischem Terror versunken. Würde die GSG9 dagegen vorgehen müssen, man wüsste gar nicht wo man damit anfangen soll und ob man jemals fertig würde.

    Höcke hat Recht: Der Rechtsstaat ist schon lange nicht mehr existent. Merkel & Kalfaktoren fördern, pflegen und hegen mit ihrer Politik in Deutschland den radikalfaschistischen Linksterrorismus. Mittlerweile ist in Deutschland eine Schreckensherrschaft existent, die sich symbiotisch aus der Gewalt von Links- und Asylterroristen zusammensetzt und von der die politische Klasse, vertreten durch die 1. Sektretärin des ZK der SED und Staatsratsvorsitzende Angela Merkel, direkt profitiert.

    Das verhasste Merkel-Regime muss weg!

    NIEDER MIT DEM LINKSFASCHISMUS!

    Für Frieden, Freiheit und sozialen Fortschritt für Deutsche in Deutschland!

  134. Der“Schmierlappen“,neben Illner ist eine :“Erbärmliche Lebensform!!!“
    Der soll doch mal nach „Neukölln kommen!
    Nach 9:00 h,kann man nicht mehr auf die Straße gehen!!!
    600 Flüchtlinge bei: „ehem. C 6 A!“
    1000 Flüchtlinge ehem.:“Fluchthaven Tempelhof!!“
    Die erzählen was gegen eine „Ghettobildung“,und stopfen „Uns Deutsche“,hier voll mit „Kuffnucken!!
    …Fällt ja eh nicht mehr auf!
    Die zugezogenen“Studenten aus der Kuhbläke“,ziehen hier auch noch freiwillig her;iss ja alles so schön Bunt hier!!…Und die Miethaie freuen sich,dumme gefunden zu haben!

    K-Eimer her!…Sofort!!!;-(((

  135. Lengewie ist „brunzdumm“. Natürlich ist Integration Pflicht für jemanden, der hier leben will.

  136. Wenn ich sehe, wie die Bonzen gerade meine Rente an alle Welt verteilen überkommt mich kalte Wut, aber auch Angst was aus diesem Land noch werden wird.

    Das erinnert mich an die Odyssee. An die Heimkehr des Odysseus, als er mit ansehen muß wie fremde Freier seiner Frau nachstellen, seinen Wein saufen, sein Brot fressen, sein Heim in einen Schweinestall verwandeln und sein Geld verprassen. Er hat die Sache dann aber doch noch irgendwie gehandelt.

  137. „Integration in den Heiratsmarkt.“ Ja wo sind denn die jungen Damen, die mit Christen hier anbandeln könnten?

  138. Ich klink mich aus.

    hab gerade die Befürchtung, ich verlier heut meine Contenance!

    Aber ich lese euch gerne weiter!

  139. #147 lorbas (21. Apr 2016 23:00)
    +++Es kommen Ärzte, Ingenieure, Hochqualifizierte, Akademiker…

    …die nicht elementarste Verhaltensregeln verinnerlicht haben: http://mobil.n-tv.de/politik/Fussgaenger-benutzen-bei-uns-die-Fusswege-article16097846.html
    ——————-

    immer wenn die (gehäufte) Durchsage im Radio kommt „ACHTUNG, auf der BAB 123 in Höhe xyz: es befinden sich Personen auf der Fahrbahn“ habe ich den Verdacht, das es sich um Neubürger aus Gesamtmohammedanistan handelt, die besonders breite Straßen für besonders ergiebige KarawanenStrecken halten … oder?

  140. #177 Waldorf und Statler (21. Apr 2016 23:08)

    @ #110 lorbas (21. Apr 2016 22:45)

    Entschuldigen bei den Täter_Innen scheint in Mode zu kommenn:…u.s.w.

    ich nenne das

    Menschen einteilen in Klassen, die „Wertvollen“ und die „Ungläubigen.“

  141. was qualifiziert einen
    POLITIK-Wissenschwurbler leggewie
    SOZIALE fragen zu beantworten ?

    oder ist leggewie wieder einer der
    vielzitierten universal-fuer alles-experten ?

  142. Herrlich wie Gauland den geneigten Zuhörern im Studio die Barbareninvasion erklärt. 😀

  143. „Aber die Barbaren, die den Limit überquert haben und das römische Reich verändert haben, waren doch unsere Vorfahren.“ Da hat jemand die Aussage nicht verstanden. Denn die jetzigen Barbaren nehmen uns unser Land!

  144. Gauland hat RechtIch rufe seit Tagen Dokumentationen über den germanischen Kampf gegen Rom auf…
    Jetzt fängt die Marokkanerin zu keiffen an. Treffer von Gauland ?

  145. #150 Carina
    Gauland:
    Zuerst die Deutschen! Das ist unser Land!
    Jawohl!!!
    Spahn muss wohl (im unterschwelligen Merkel Duktus) anti Gauland sein weswegen er zu ihm auf Opposition geht! (Innerlich stimmt er ihm zu!) Der größte Feind der Runde sitzt ganz rechts!!!
    Beleidigt mich als AfD Mitglied und Wähler zum wiederholten Male.
    Wer genau zuhört:
    Illner ist strunzdumm und blöd: Dauernd Fehler: Zunächst falsche Jahreszahl bei Frau Kambouri außerdem stellte sie sie mit „Tatjana“ vor! (dann beim 2. Mal sagte sie sogar Frau Tambouri!)
    Wie ich oben sagte ist die Griechin zu anständig um die hohle Nuss drauf hinzuweisen.

  146. Gauland redet von Barbaren, sehr gut. Passend dazu:

    „Bei den Barbaren steht das Weib und der Sklave auf der selben Stufe“ (Aristoteles)

    Und Spahn faselt von Lösungen, die Gauland anbieten soll.
    Die Lösung seiner Regierung heißt: „Wir schaffen das!“
    Das ist natürlich viel gehaltvoller.

  147. Gauland groß in Form heute. Er ist mit Kambouri der einzige Gast, der wahrhaftig und aufrichtig spricht. Das merken die Menschen.

  148. Dieser Leggewie fordert gerade den Geschlechtsverkehr mit Deutschen und F.-Lingen, da das zwangsläufig geschehen wird….das ist wohl der >Arier Nachwuchs Fort Planzungs Gedanke< Sozialistischer, EUDSSR geforderter Plan… alls ob ein normaler Mann so ein Kopftuch möchte…und die Rootharige sollte wirklich einmal in den Spiegel schauen….da traut sich keiner ran….

  149. Das war die reinste Wahlkampfveranstaltung für die AfD. Danke Herr Leggewie!

  150. #135 lorbas (21. Apr 2016 22:55)
    Hört, hört Obdachlose haben die gleichen Rechte wie Flüchtlinge, erzählt uns Frau Doppelname-Doppelname
    Salzburg: Obdachlose versuchen, an das Essen für Flüchtlinge zu kommen

    Das liebe ich an PI, sofort die Korrekturanzeige.
    Danke

  151. #190 notar959 (21. Apr 2016 23:11)

    #147 lorbas (21. Apr 2016 23:00)

    +++Es kommen Ärzte, Ingenieure, Hochqualifizierte, Akademiker…

    …die nicht elementarste Verhaltensregeln verinnerlicht haben: http://mobil.n-tv.de/politik/Fussgaenger-benutzen-bei-uns-die-Fusswege-article16097846.html

    ——————-

    immer wenn die (gehäufte) Durchsage im Radio kommt „ACHTUNG, auf der BAB 123 in Höhe xyz: es befinden sich Personen auf der Fahrbahn“ habe ich den Verdacht, das es sich um Neubürger aus Gesamtmohammedanistan handelt, die besonders breite Straßen für besonders ergiebige KarawanenStrecken halten … oder?

    Bei dem auf der A3 getöteten Fußgänger handelt es sich um einen Asylbewerber aus Syrien. Der 20-Jährige war am Mittwoch in der Nähe des Frankfurter Flughafens plötzlich auf die Autobahn gelaufen.

    Einen Tag nach dem tödlichen Unfall auf der A3 am Frankfurter Flughafen hat die Polizei das Unfallopfer anhand seiner Fingerabdrücke identifiziert. Es handele sich um einen 20 Jahre alten Asylbewerber aus Syrien, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann lebte in einer Unterkunft für Flüchtlinge im Kreis Marburg-Biedenkopf.

    Warum er auf auf der stark befahrenen A3 (Aschaffenburg-Köln) zu Fuß unterwegs war, ist weiter unklar. Diese Frage werde sich vermutlich auch nicht klären lassen, sagte ein Polizeisprecher.

    http://hessenschau.de/panorama/auf-autobahn-getoeteter-mann-war-fluechtling,asylbewerber-a3-100.html

  152. es ging im geklatsche unter aber

    auf spahns „die afd muss loesungen anbieten“
    sagte gauland sinngemaessd
    „SIE als REGIERUNG muessen loesungen vorschlagen“

    rotfilzlappen bestaetigt viel zu spaet
    „interkulturelle probleme“

    die junge moselmin verlor moselmisch
    die fassung .

    owei: bei lanz kommt wieder sara vasengicht

  153. Wollen wir den Leggewie nicht mal anchatten?
    Das wäre sicher lustig, den roten Thesen mal auf den Zahn zu fühlen.
    Heiraten sollen wir den Feind also.. Wenn man so eine Alte zu Hause hat, musst Du Mittwochs aufpassen, sie nicht versehentlich an die Straße zu stellen, wenn Du die Müllsäcke raus stellst.

  154. #200 Elijah

    Genau. Die nahmen sich die Gebiete zurück, die Caesar, Drusus usw. ihnen genommen hatten. Ok, als sie dann noch stärker waren, zogen sie weiter südlich, an die warmen Gestade und die Ewige Stadt und in andere schöne Provinzen des Reiches.

  155. Der Spahn, ein ekelhafter, immer ungefragt daherkommender Dummschwätzer und möchtegern Besserwisser/Belehrer… Pfui

  156. Spahn, du Vollhonk, nimm das:

    Armbrüster:

    Herr Kesici, warum hören wir so selten von schwulen und lesbischen Muslimen oder Musliminnen oder auch von muslimischen Feministinnen?

    Kesici:

    Es gibt Menschen, die sich als Muslime betrachten und schwul und lesbisch sind, aber ich glaube, man muss schauen, dass der Islam so was nicht akzeptiert. Und dementsprechend ist es so, dass das auch eine ganz kleine Minderheit darstellt.

    Armbrüster:

    Der Islam akzeptiert so etwas nicht?

    Kesici:

    Nein, genauso auch wie andere Religionen. Das heißt, für uns ist es so, dass die Mann-Frau-Beziehung im Mittelpunkt steht und das auch die Regel ist.

    So schaut es aus, Herr Spahn.

    http://www.deutschlandfunk.de/islamrats-vorsitzender-der-islam-ist-selbstverstaendlich.694.de.html?dram:article_id=351574

  157. Ich glaube man läd Hr. Gauland nur ein um ihn fertig zu machen. Jetzt steht auch noch 1 Std. lang der Leckmichmal zu Fragen zur Verfügung. Warum denn nicht Hr. Gauland. Ich finde es nur noch zum Kotzen. Es geht wie immer aus, so vorhersehbar. Der arme Gauland.

  158. Jetzt zeigen sie die Deutsche Unterschicht im Asternweg Kaiserslautern
    ————–

    Mein Gott in diesem Kaiserslautern wollte ich nicht einmal als Toter begraben sein. Das sieht ja aus wie im Libanon.

  159. Und bei Lanz gibt es jetzt die tägliche Portion Auschwitz, garniert mit der roten Sahra..
    Wenn das nichts ist. Dafür zahlt man doch gerne.

  160. Und jetzt bei Lanz. Auschwitz.
    Das war doch klar, dass jetzt wieder die Nazikeule kommt.

  161. Morgen abend 19 Uhr ist übrigens AfD-Demo in Unna auf dem Marktplatz.
    Ich hoffe, dass sich noch einige aus dem Ruhrgebiet auf den Weg machen, um etwas Präsenz zu zeigen.
    Das wäre sonst kein gutes Zeichen, wenn nur die Antifa marschiert.

  162. @ #201 Orwellversteher
    „Die Zappelige ist so süß.“

    nastassja kinski, vanessa paradie,
    oder karl lagerfelds anorektisches girl
    > kindchenschema, erste liebe mit 15 ??

  163. #212 adebar (21. Apr 2016 23:18)

    #135 lorbas (21. Apr 2016 22:55)

    Hört, hört Obdachlose haben die gleichen Rechte wie Flüchtlinge, erzählt uns Frau Doppelname-Doppelname
    Salzburg: Obdachlose versuchen, an das Essen für Flüchtlinge zu kommen

    Das liebe ich an PI, sofort die Korrekturanzeige.
    Danke

    Der Kommentarbereich von http://www.pi-news.net ist ein riesiger Wissens- und Informationsspeicher und hin und wieder ein Korrektiv.

  164. Die „(ich habe ein Buch geschrieben) Bücherwerberin ist auch so eine komische Bazille: es geht um Islam und sie will von Gauland wissen, was er gegen „Rächts“ unternimmt. Da wird die Frage immer mit einer ablenkenden Gegenfrage beantwortet. Schön bei den MS_Medien gelernt…widerlich.

  165. Wann verklagt eigendlich der erste Staat in der EU Merkel , weil Sie es war die , die Asylanten gerufen hat . Dadurch mussten andere Länder hunderte Millionen für Stacheldraht Unterkünfte und verpflegung bezahlen !!

  166. Gauland klasse, viele einzelne Worte bleiben dem Zuschauer in Erinnerung – das wichtigste vielleicht „Deutsche zuerst“, aber auch „Islam gehört nicht zu Deutschland“, und den intellektuellen Stichwortgebern knallhart „dummes Zeug“ entgegenzuhalten, das weicht deren Vorherrschaft auf. DAS ist der Sinn solcher Auftritte: mit wenigen, klaren Botschaften im Gedächtnis zu bleiben, damit Mut machen.

  167. Auf die Frage der hysterischen antideutschen Rassistin, was Gauland gegen rechts tue, könnte er natürlich sagen: aber ich spreche doch grade gegen die weitere Förderung des Islams in Deutschland!

  168. Meiner Meinung nach ist der Zug schon längst abgefahren . Punkt ! Schade nur um unsere Kinder

  169. @ #139 Biloxi (21. Apr 2016 22:57)

    Ganz schön langweilig, die Sendung. Früher, als alles noch auf die AfD eingedroschen hat, war es viel lustiger….

    finde ich auch, es war aufregender und witziger als die AfD noch neu und unberechenbar war, konnte man evtl. in solchen live Sendungen noch hoffen, dass ängstliche und pathologische Gegner der AfD live im Fernsehen aus Angst und Panik für alle hörbar furzen mußten, dass hätte ich mir bei der Claudia Roth mal gewünscht :))

  170. #229 alles-so-schoen-bunt-hier (21. Apr 2016 23:26)

    Gauland sollte die ganzen jüngeren AfD-Politiker mal in einigen WE-Seminaren schulen, wie sie einen guten Auftritt auch bei viel Feinden hinlegen.
    Erste Regel: Kurz und prägnant
    Zweite Regel: Cool bleiben.

  171. #231 rascalman (21. Apr 2016 23:28)

    Meiner Meinung nach ist der Zug schon längst abgefahren . Punkt ! Schade nur um unsere Kinder

    Für die wird es schlimm. Und die meisten Eltern wählen weiter Block und schauen tatenlos zu, wie die Zukunft ihrer Kinder vernichtet wird.

    Die Kinder werden diese Dummköpfe in 20 Jahren verfluchen, aber das wird an ihrem traurigen Schicksal auch nichts mehr ändern.

    Die heute so verfemten „Nahtzieh“-Eltern waren tausendmal besser.

  172. Diese „Linken“ versuchen immer Spätaussiedler mit muslimischen Einwanderer zu vergleichen.
    Das ist ein Unterschied wie zwischen Mond und Erde. Wenn diese Politiker mal gelungene Integration sehen wollen, sollen sie mal dieses Jahr an Pfingsten 14/15 Mai nach Ulm zum Treffen der Banater Schwaben aus Rumänien fahren. Ich wette um jeden Preis das sie keinen finden werden der dort rumänisch spricht. Das nennt man gelungene Integration. Eigentlich war die Integration schon im ersten Jahr der Ankunft geschafft, weil der Wille da war hier eine neue Existenz aufzubauen. Aus Rumänien kamen immerhin um die 600000 Spätausiedler(nicht zu verwechseln mit rumänischen Romas oder Gastarbeiter die hier sehr wohl sich in ihrer Landesprache unter Bekannten unterhalten).

  173. Das war doch mal wieder typisch: Diese Sineb El-Masnar nuschelt einen Namen in den Raum, von dem 98,5 Prozent der Zuschauer noch nie was gehört haben dürften: Ibn Rushd, ohne den es in Europa keine Aufklärung gegeben hätte. Da hätte einer, der auf dem Quivive ist, antworten müssen, seltsam aber, dass dieser Ibn Rush nur unter seinem latinisierten Namen Averroës die Jahrhunderte überdauert hat und ferner, dass der Islam wohl schwerlich Averroës (1126-1198)für sich reklamieren könne, dem in Córdoba der Prozess gemacht worden sei, weil seine Philosophie der Vernunft dem Islam Schaden zufüge, seine Schriften seien verbrannt, er selbst sei ins Exil geschickt worden.

    Diesen Menschen gab es natürlich nicht und sie können davon ausgehen, dass es ihn auch künftig nicht geben wird, also ist es für Sie auch weiterhin ein Leichtes, Dinge zu behaupten, weil sie nicht auf der Stelle widerlegt werden können.

    Interessant übrigens, wie diskret man den Sender verschwiegen hat, der die Dokus über den Kaiserslauterner Asternweg gesendet hat: Es war die Privatkonkurrenz VOX.

  174. #129 Biloxi (21. Apr 2016 22:52)
    So viel ist sicher: Stimmen gekostet hat die Sendung bisher die AfD auf keinen Fall.

    —————————————

    Stimmen kann das nur kosten wenn man eiert. Gauland hat zwar den Fremdkörper-Begriff relativiert, aber ich bin schon davon ausgegangen, das er ansonsten viel Wahrheit sagt. Habs nicht gesehen, aber scheint ja so gewesen zu sein.

  175. Lanz: Obergrenzen sind ja eine „Binse“, alles selbstverständlich, war nie anders.

    Dass da keiner laut lacht im Saal?

  176. @ #229 alles-so-schoen-bunt-hier
    „Gauland klasse, viele einzelne Worte bleiben dem Zuschauer in Erinnerung “

    die situation im land und in der politik
    erlaubt der afd zunehmend klartext zu reden,

    weil das schwache geschwurbel der altparteien
    und die lügerei über angebl problemlösungen
    der nation immer mehr auf den sack geht.

    das volk erwartet und honoriert klartext.

  177. Das „Wischiwaschi“ von den Islamintegrieren wirkt mehr und mehr hilflos. Sobald Probleme angesprochen werden wird immer relativiert und abgelenkt gerade von den Moslems. Und die „Bücherwerberin“ sitzt dort als positives Beispiel von „Integration“. Hm, naja. Nicht überzeugend.

  178. #128 John Farson

    Deutsche Obdachlose werden als Vergleich herangezogen, da die ja auch ausgegrenzt sind.
    Was lernen wir daraus?
    ……………………
    Was denn?
    Der Deutsche, der von den Globalisieren weggeworfen wurde wie Dreck [im Moment sind es Stahlarbeiter, Bombardier, Intel mit 1.500 Stellen usw.]Wohnungmiete zu hoch, Familie kaputt und nun obdachlos – lebt schlechter als die Million Hergelaufener – so schlecht, wie unmittelbar nach dem Krieg [keine Heizung, keine Dusche, kein Warmwasser usw.].

    So schlecht, dass die Invasoren sich darüber wundern, wie schäbig die Deutschen ihre Landsleute behandeln.

    Und keiner wehrt sich?

    Nein, die Volksgemeinschaft ist aberzogen und verunglimpft worden, die dem Einzelnen Hilfe und Stütze war.

  179. In einem englischen Blog war mal zu lesen: „To give Islam credit for Avicenna and Averroes is like giving the Catholic church credit for Darwin and Galileo.”

  180. #239 fozibaer

    Das sehe ich genau so. Das ist kein Vergleich.

    Genauso ist das mit der Obergrenze zum Kotzen, wenn gesagt wird, wenn bei ner Obergrenze von 200 000 der 200 001 kommt, was dann ist. Den wegschicken das könne man nicht machen … also macht man nichts und lässt einfach alle rein. So was ist einfach blöd.

  181. #231 rascalman (21. Apr 2016 23:28)
    Meiner Meinung nach ist der Zug schon längst abgefahren . Punkt !

    Was politische oder gar demokratische Lösungen angeht, auf jeden Fall.
    Wir werden in Deutschland Dinge und Zustände erleben, die wir in Zeiten des sozialen und materiellen Wohlstandes nie für möglich gehalten haben.

  182. #233 Waldorf und Statler (21. Apr 2016 23:29)
    @ #139 Biloxi (21. Apr 2016 22:57)
    Ganz schön langweilig, die Sendung. Früher, als alles noch auf die AfD eingedroschen hat, war es viel lustiger….

    finde ich auch, es war aufregender und witziger als die AfD noch neu und unberechenbar war, konnte man evtl. in solchen live Sendungen noch hoffen, dass ängstliche und pathologische Gegner der AfD live im Fernsehen aus Angst und Panik für alle hörbar furzen mußten, dass hätte ich mir bei der Claudia Roth mal gewünscht :))

    Für mich ist das fast schon eine 180 Grad Kehre von sonst
    Span sagte unwiedersprochen Dinge für die die AFD vor der Wahl noch als Nazi gescholten wäre.
    Es kamen sehr viele Dinge auf die sonst Tabu waren

    Selbredend wurde relativiert

    AFD wirkt
    Die CDU würde gerne selber gerne gegen die Muslime vorgehen
    Können die aber nicht weil die AFD diese Position vertritt

  183. #247 Leukozyt:RE:lanz ist ein arroganter unterbrecher,
    der seine gaeste offenbar geringschaetzt

    …Deswegen verstehe ich nicht,das Frau Wagenknecht ein 2.Mal Gefahr läuft,blossgestellt zu werden!?!
    …Ist es Ihr:“Neues Buch???“
    Antwort:Jawohl!

  184. #227 lorbas (21. Apr 2016 23:24)
    Danke fürn Link, der steht bei mir über
    15 Jahre als Starter auf Fierfox.
    Kennt du noch die erste PI Seite Homepage?
    Hatts da eigentlich nirgendwo noch nen Link?
    Am besten den:

    Vergessen können ist das Geheimnis ewiger Jugend. Wir werden alt durch Erinnerungen.
    Erich Maria Remarque, Schriftsteller

  185. #240 Heta

    Genau, in der Runde hat keiner widersprochen, aber schau mal oben, ganz ähnlich wie Du:

    #77 alles-so-schoen-bunt-hier, um 22.30 uhr

  186. #243 T-800 (21. Apr 2016 23:34)
    …Oh…Ich nehm alles zurück!!!Schäm!!

    Hat ihnen die Hetze über die AfD nicht gefallen?

  187. Da holt die Schnappschildkröte Millionen von ungeeigneten ,ungebildeten ,religiös verpeilte Sozialschmarotzern ins Land und wir sollen dann,auf unsere Kosten noch Integrieren,Wohnraum schaffen,rundum pämpern und am besten noch fürs f**** sorgen.
    Dieser blödsinnige Titel,
    Können wir Integration,müsste eher heissen,“
    Schaffen wir unsere eigene Unterwerfung“….
    Die erste Frage bei mir,in solchen Sendungen wäre,
    „Erklären Sie mir bitte den Begriff Integration“
    Ist Integration das Sonderrecht für jeden und alles? Abhängen von Bildern in öfftl. Gebäuden,weil die sich echauffieren könnten,das verzichten auf Schweinefleisch in Kantinen und Kindergärten,das Gerichtlich durchgesetzte Recht auf Kopfwindel tragen? Extra Badestunden in Schwimmbädern und,und, und…
    Ich wette, dann fängt bei einigen schon die Schnappatmung an,weil sie es ja auch nicht wissen und diese hohle Phrase,Gebetsmühlenartig,ausposaunen…
    Die ganzen Probleme, auch die des Wohnraumes und der Kosten,waren vorher bekannt aber das interessiert die Politschranzen in Berlin nicht,genauso wenig wie Griechenland oder Italien die zu erwartende Invasorenschwemme bewältigen soll aber im Verteilen sind se dann wieder gut,reissen die Fressen auf und machen auf beleidigt und verunglimpfen dann noch Staaten,die sich an diesem Asylwahn nicht beteiligen wollen und ihr Volk davor schützen.
    Diese ganzen Politeuchnuchen kann man getrost in die Tonne kloppen,Bildlich gesprochen,die haben alles vermasselt und fahren auch alles gegen die berühmte Wand, weil sie ganz einfach amateurhafte Versager ohne Sinn für Realitäten sind…
    Von sowas werden wir zur Zeit regiert,oder sollte man besser sagen hin gerichtet?!

  188. Lanz spricht mit Sarah Wagenknecht: Der Lanz ist nur doof und versucht permanent, Frau Wagenknecht auf´s Glatteis zu führen. Voll peinlich, der Lanz.

  189. #248 Heta

    Der war gut!!! Mich ärgert immer, dass Byzanz unterschlagen wird, bei der Weitergabe des Wissens der griechischen Antike an Europa. Wo hatte denn. Averroes seine Bücher her?

  190. Spahn: „Wir müssen reden über…“.

    Immer wenn ein Politiker diesen Satz rausdrückt, kann man eine Wette abschließen, das genau GAR NICHTS passiert, was man im weitesten Sinne als „Handlung“ bezeichnen könnte. Beispielsweise ist dieser Satz immer wieder über einen Zeitraum von 25 Jahren im Zusammenhang mit der Verkürzung des Asylverfahrens gefallen, ohne dass sich je etwas geändert hätte. Spahn ist ein Dampfplauderer vor dem Herrn. Der weiß ganz genau, was Sache ist, will sich aber seine Karriere nicht vermasseln. Wenn er da nicht am Ende falsch pokert….

    Die Marokkanerin: Ich kriege schon Pickel, wenn ich den Satz höre: „Die Deutschen müssen endlich verstehen dass…“. Ich muss mir von einem schnatternden Islamo-Girlie ganz bestimmt nicht vorschreiben lassen, was ich denken muss.

    Leggewie: Vergleicht arabische Kriminellen-Clans mit Ufo-Fans. Leggi, geh mal zum Demenz-Test. Wird Zeit.

    Kambouri: Wie immer Spitze! Absolute Klasse-Frau. Redet wenig, aber wenn dann immer auf den Punkt und ohne großes Herumgeeiere.

    Gauland: Gibt den Elder Statesman. Guter Auftritt.

  191. #255 lawless:Ich gebe zu,das ich mich von Fru Wagenknecht bezirzen lassen habe!;-)))
    …Und „Ja“,die Hetze hat einen hässlichen „Flecktarn“hinterlassen! 😉

  192. #249 Demonizer (21. Apr 2016 23:40)

    #239 fozibaer

    Das sehe ich genau so. Das ist kein Vergleich.

    Genauso ist das mit der Obergrenze zum Kotzen, wenn gesagt wird, wenn bei ner Obergrenze von 200 000 der 200 001 kommt, was dann ist. Den wegschicken das könne man nicht machen … also macht man nichts und lässt einfach alle rein. So was ist einfach blöd.
    ———–

    Es müssten eigentlich 20 Millionen Spätaussiedler hier in Deutschland sein.
    Dann gäbe es keine Vermischung von Christen mit fremden Religionen in so einem bedrohlichen Ausmaß.
    10 oder 15 Millionen Wähler würden sofort der CDU/CSU den Hahn zu drehen und umgedrehte Verhältnisse schaffen 13 Prozent für CDU/CSU und 35% für AfD.

  193. #250 Das_Sanfte_Lamm (21. Apr 2016 23:40)

    #231 rascalman (21. Apr 2016 23:28)
    Meiner Meinung nach ist der Zug schon längst abgefahren . Punkt !

    Was politische oder gar demokratische Lösungen angeht, auf jeden Fall.
    Wir werden in Deutschland Dinge und Zustände erleben, die wir in Zeiten des sozialen und materiellen Wohlstandes nie für möglich gehalten haben.

    Stimmt. Wenn die Bonzen vom „reichen“ Deutschland reden, dann denken sie immer nur an ihre unverdiente Überversorgung.

    Die wissen in ihre Volksferne nicht, wie viele Armutsrentner und Familien, Leiharbeitsluden-Sklaven und Geringverdiener leben.

    Die können sich nicht vorstellen, daß bald „Futtertrogkämpfe“ auf einem weit niedrigerem Level losbrechen als ihrem übervollen vom Volk gefüllten Napf.

    Da wird es dann hart zur Sache gehen, zwischen armen betrogenen Deutschen und hereingeschneiten, verhätschelten Glücksrittern.

    Was dann passiert überfordert die Bonzen. Da geht es dann richtig ab.

    Da bricht die heile Buntlandwelt dann zusammen und einen Blockparteistaat wie heute wird es nach den Unruhen dann nie mehr geben können.

  194. #249 Klaus-Inge Genderowski (21. Apr 2016 23:39)

    Tolle Aktion. Ich habe mir den Bericht und die Fotos in der LVZ angeschaut. Das mit dem braunen Scheißhaufen mit SED-Fahne vor Merbitz´ Präsidium war eine geniale Idee. Sogar die LVZ hat erläuternd auf die SED-Karriere von Merbitz hingewiesen.
    Da sieht man wieder, wie eine kleine Truppe mit intelligenten Aktionen einen maximalen Effekt erzielen kann.

  195. #248 Heta (21. Apr 2016 23:39)
    In einem englischen Blog war mal zu lesen: „To give Islam credit for Avicenna and Averroes is like giving the Catholic church credit for Darwin and Galileo.”

    Die Causa Galileo wird noch heute trotz Öffnung der vatikanischen Archive und dementsprechend wider besseres Wissen völlig zu Unrecht mystifiziert und Galileo heroisiert.
    Es war lediglich ein banaler Streit über die Stellung der Planeten im Sonnensystem, von der Erde als Scheibe war nie die Rede.

  196. Eigentlich, wie zu erwarten.
    Gauland ruhig und sachlich, die Polizistin realistisch, Spahn eiert argumentativ durch die Gegend. Von der islamischen Dame kam das, was zu erwarten war.

    Übelster Mitwirkender der öffentlich besoldete Claus Leggewie. Der ist einer derjenigen und vorsätzlichen Wahrheitsverdreher, die ich gern irgendwann mal strafrechtlich zur Verantwortung gezogen sehen würde!

  197. #213 lorbas (21. Apr 2016 23:18)
    Kann ich für Mannheim absolut bestätigen: Im Winter latschte ein besoffener Räffjutschie über die (Autobahn) B44 (zum Asylantenheim) und wurde mehrfach überfahren.
    Hatte ich damals hier berichtet. Dabei wurde extra für die Blödmänner eine Geschwindigkeitsreduzierung eingeführt die zuvor jahrelang NICHT möglich war!

  198. apropos lanz:
    schlaeft bei wagenknecht nicht das bein ein,
    wo sie die ganze zeit doch so unbequem sitzt ?

    wieso sitzt die nicht normnal
    mit den beinen aufm boden ??

  199. @271 LEUKOZYT:wieso sitzt die nicht normnal
    mit den beinen aufm boden ??
    …Weil Sie eine:“BORG-Drohne“ist! lol

  200. #215 John Farson (21. Apr 2016 23:19)

    jaja heiraten…dann kann er ja mal im Türkenviertel vorbeischauen und mal anfrage ob er mit der Tochter des Hauses mal ausgehen kann. Da muss er seinen Rollator aber gut geölt haben um rechtzeitig von dannen zu kommen.

  201. #269 Das sanfte Lamm

    Schon klar, es ging um die Stellung der Sonne im Zentrum – widerrufen sollte er trotzdem.

  202. #265 T-800 (21. Apr 2016 23:49)

    Wieso zurücknehmen, Sarah ist doch ein wirklich steiler Zahn.

    Natürlich mußte sie auf die AFD eindreschen, um sich abzugrenzen.

    Eigentlich ist Sarah näher an der AFD als in der Linken. Bestens wie sie am Anfang minutenlang die demütig, sich dem Islam unterwerfende Merkel, lächerlich gemacht hat. Wenn der Arsch von Lanz nicht laufend unterbrochen hätte, wär sogar noch mehr rübergekommen. Und ja, natürlich ist sie nur da um ihr neues Buch zu vermarkten.

  203. #262 Paula (21. Apr 2016 23:47)
    Spahn: „Wir müssen reden über…“.

    Wie sagte schon Bismarck : ” Der größte Dummkopf kann nicht so viel Unheil anrichten wie ein Intellektueller ,
    der ideologisch verblendet ist “.

    weiter:

    “Wenn man sagt, daß man einer Sache grundsätzlich zustimmt,
    bedeutet das, daß man nicht die geringste Absicht hat, sie in der Praxis durchzuführen.”

    Wahre Worte sind nicht immer schön;
    schöne Worte sind nicht immer wahr.
    Laotse (um 550 v.Chr.)

  204. @276 Aufrechter_Wutbuerger:Wieso zurücknehmen, Sarah ist doch ein wirklich steiler Zahn.
    Antwort:Weil ich den Fehler machte,mich von „Äusserlichkeiten“,fehlgeleitet haben zu lassen!
    Siehe Kommentar,zu vorheriger Sendung,in der ein „Forenmitglied“,Sympathie für :“Lady Mc Donald“entwickelte!
    7of9::“Äusserlichkeiten sind Irrelevant!“
    Deswegen schäme ich mich!;-(

  205. Niemand hat große Angst vor Sarah, vor dem leicht debilen Gesappel von M-L-Mops kann man schon Angst bekommen weil er als Moderator moderieren sollte und sich nicht als Teil des Reaktionsprozesses generieren.
    Bei der Maibritte konnte man sehr wohl ins Fürchten kommen, z.B. vor einem Alt68erMops, der schuldig ist an der Entstehung der deutschen Probleme und der sich bei Illner bräsig für die Fortestzung der Flutung des Abendlandes stark machen darf.
    Gefährlich ists, den Leu zu wecken, verderblich ist des Tigers Zahn, jedoch der schrecklichste der Schrecken, das sind die Frauen, die bei M I sitzen und die Unvolkung schönreden dürfen!! Das Deutsche Volk wurde nicht gefragt und wird nicht gefragt werden,
    bis die PolitMöpse entmachtet und Deutschland wie Europa gerettet sind.
    ISAFER weiß, dass Listen geführt werden für die Entnazifizierung nach der Wende!!! Amrn!

  206. #249 Klaus-Inge Genderowski (21. Apr 2016 23:39)
    Nur zur Info: Heute war aus aktuellem Anlass eine Zwischen-Legida und wir haben einen großen Scheißhaufen mit Winkelement, direkt vor SED-Merbitz seiner Dienststelle abgelegt. Hier sind die Bilder der Lügenpresse:

    http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Legida-und-Proteste/Legida/Live-Ticker-zu-Legida-am-21.-April

    Mehr unter http://www.legida.eu .

    WIR SCHAFFEN DAS!

    *****

    #268 johann (21. Apr 2016 23:51)
    #249 Klaus-Inge Genderowski (21. Apr 2016 23:39)

    Tolle Aktion. Ich habe mir den Bericht und die Fotos in der LVZ angeschaut. Das mit dem braunen Scheißhaufen mit SED-Fahne vor Merbitz´ Präsidium war eine geniale Idee. Sogar die LVZ hat erläuternd auf die SED-Karriere von Merbitz hingewiesen.
    Da sieht man wieder, wie eine kleine Truppe mit intelligenten Aktionen einen maximalen Effekt erzielen kann.

    Grandios. Ich schließe mich johanns Lob an.
    Genial. Jaja, die Sachsen sind helle und mein Leipzig lob‘ ich mir.

  207. @Leukozyt:bis fussball 2006
    …Aber ganz schnell die „Deutschlandfahne“,nach der WM,vom Balkon nehmen,sonst ist man ein „Nazi!“ lol

  208. Wow, hier steht man wohl auf Wagenknecht…

    Mir macht sie leider immer den Eindruck einer Domina!
    —————————

    Gauland war gut…
    …schau mal wie die CDU schnell versucht vor den Wahlen 2017 noch Punkte einzufahren. Wer der CDU/CSU noch glaubt ist nicht zu retten.

  209. Die Alternative FÜR Deutschland tut gut daran den Mohammedanismus bei den Hörnern zu packen

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Gott hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ Wußte schon der gallische Philosoph Rousseau und daher verwundert es auch nicht, daß unsere wackere Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) sich gegen die geplante und überaus widernatürliche Verpflanzung des morgenländischen Mohammedanismus in den deutschen Rumpfstaat ausspricht. Dies ist gerade vor dem Hintergrund der ruhmreichen deutschen Geschichte auch zwingend geboten: Zerschmetterten doch Karl der Hammer und seine Franken die Sarazenen in der Schlacht von Poitiers, unser Reichsgründer Karl der Große legte später die spanische Mark gegen die teuflischen Mauren an und zwei Mal verteidigten unsere Wiener ihre schöne Stadt gegen die nicht minder teuflischen Osmanen, ehe unser Prinz Eugen diesen derart aufs Haupt geschlagen hat, daß sie für eine Weile Ruhe gaben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  210. #261 alles-so-schoen-bunt-hier:

    Und wem ist es zu verdanken, dass ein paar von Averroës‘ Schriften vor den Flammen gerettet werden konnten – weiß Du es?

    Bis heute wird er in der islamischen Welt strikt abgelehnt.

    Dafür bemüht sich der Westen umso heftiger, Averroës als islamischen Top-Denker in der Wissenschaftswelt zu etablieren. Wobei sein Ende in Córdoba schlicht unterschlagen wird und fromme Lügen verbreitet werden, von dem hier zum Beispiel, Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer, Leiter des Thomas (von Aquin) Instituts der Uni Köln:

    Ich würde sagen, für ihn ist Vernunft und Religion überhaupt kein Widerspruch, sondern er begreift die Vernunft zum einen als ein Gebot des Glaubens. Der Koran erfordert die Vernunfttätigkeit, die vernünftige Durchdringung der Welt. Und die Religion ist Teil dieser Welt, die durch die Vernunft erforscht wird.

    http://www.deutschlandfunk.de/ibn-rushd-einer-der-ganz-grossen-der-wissenschafts-und.691.de.html?dram:article_id=336904

  211. @#284 gegenIslam:Wow, hier steht man wohl auf Wagenknecht…

    Mir macht sie leider immer den Eindruck einer Domina!

    …Das glaube ich nicht!
    Es ist vielmehr Ihre „Analytische Fähigkeit gepaart mit rationellem Denken“,welches „sie“attraktiv erscheinen lässt!

  212. Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry sieht Parallelen zwischen dem US-Präsidentschaftsanwärter Donald Trump und ihrer eigenen Partei. Der US-Politiker sei eine „erfrischend andere Erscheinung“ und stehe – ebenso wie die AfD – für einen „neuen Stil“, sagte Petry am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

    Der Republikaner spreche zum Teil auch ähnliche Themen an wie die Alternative für Deutschland – vom Wohlstandsverlust der Mittelschicht bis hin zu Defiziten im Bildungsbereich. Dass er diese Probleme thematisiere, „dass kommt bei den Leuten an». Ob Trump aber auch Lösungen präsentieren könne, «das kann ich nicht in allen Fällen einschätzen“, fügte sie hinzu. © dpa

    http://web.de/magazine/politik/frauke-petry-parallelen-afd-donald-trump-31511450

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_77622002/trump-hat-die-haare-schoen-weiss.html

  213. Ein“Mittelmaß“,wäre wohl wünschenswerter!
    Ich mag den Trump,nicht,und Amerika hat bestimmt andere Probleme!
    …Die sollen sich da raushalten!;-(

  214. Ich bewundere ALLE, die sich das noch reinziehen können. Und das meine ich ehrlich. Nervlich und Blutdruck mäßig gesehen…Ich kanns schon Jahre nicht mehr.Außerdem auch noch mein Magen.. 🙂

  215. RE:Ich bewundere ALLE, die sich das noch reinziehen können. Und das meine ich ehrlich. Nervlich und Blutdruck mäßig gesehen…Ich kanns schon Jahre nicht mehr.Außerdem auch noch mein Magen.. 🙂

    …Ist aber die einzige Möglichkeit,eine Strategie zu entwickeln!(Bis auf die Wahlen!)

  216. Delma Rousseff wird gerade amerikamässig abgesägt wie seinerzeit der gewählte Präsident der Ukraine.

    Vielleicht nicht die USA an sich sollen Schuld haben, aber wenn niemand den irren Soros stoppt, wird Europa demnächst untergehen.

  217. Afghanisches Ehepaar in Österreich plant zehntes Kind, zwei Kinder sind schon behindert:

    Afghanisches Paar kassiert 5682 € für Großfamilie
    Zehntes Kind geplant
    21.04.2016, 17:00

    Dieser Fall sorgt im Wiener AKH für Aufregung: Ein Ehepaar aus Afghanistan, der Mann seit 2011, die Frau seit 2013 in Österreich, hat neun Kinder – und will jetzt ein zehntes, per künstlicher Befruchtung. Angeheizt wird dadurch auch die Debatte um Mindestsicherung und Beihilfen: Die Familie kassiert monatlich 5682,6 Euro.

    Der älteste Sohn ist 20 Jahre alt, die jüngste Tochter wurde 2011 geboren – das Ehepaar aus Afghanistan hat mittlerweile neun Kinder. Und ein eigenes Schicksal zu bewältigen: Zwei der Kinder sind körperlich beeinträchtigt, ohne fremde Hilfe kaum lebensfähig.

    Jetzt entstand bei der Mutter (1972 geboren) ein neuer Kinderwunsch: Das Ehepaar sprach in der Universitätsklinik für Frauenheilkunde vor. Der Grund: Per künstlicher Befruchtung soll ein zehntes Kind entstehen. Im Befund wurde vermerkt: „Das Paar wurde darüber aufgeklärt, dass aufgrund des Alters die Chancen einer Schwangerschaft verringert sind.“ Am Wunsch der Eltern an einer weiteren Schwangerschaft hat das nichts geändert.
    Krankenkasse zahlt für Voruntertsuchungen

    Zur Information: In diesem Alter muss die Mutter die Kosten für die In- vitro Fertilisation selbst tragen, die Voruntersuchungen allerdings – Ultraschalluntersuchung, Ambulanzbesuche, tägliche Blutabnahmen, Untersuchung der Samenqualität, gynäkologische Tests & Co. – übernimmt die Krankenkasse.

    Aber auch die Diskussion rund um die Mindestsicherung wird durch diesen Fall wieder neu entfacht. Für zwei Erwachsene und sieben minderjährige Kinder erhält die Familie monatlich 2840,04 Euro, für zwei volljährige Kinder 837,76 Euro. Macht 3677,80 Euro monatlich oder 44.133,60 Euro pro Jahr.
    2000 Euro alleine an Familienbeihilfe

    Für sieben Kinder, zwei davon mit Behinderung, erhält die Familie neben den 3677,80 pro Monat noch weitere 2004,80 Euro an Familienbeihilfe. Macht unterm Strich 5682,60 Euro pro Monat.

    http://www.krone.at/Wien/Afghanisches_Paar_kassiert_5682_Euro_fuer_Grossfamilie-Zehntes_Kind_geplant-Story-506614

  218. Angela Merkel lacht nur hämisch.

    Angela Merkel hat den Auftrag, das deutsche und das Europäische Volk zu vernichten mittels Invasion.

    Sie kommt diesem Auftrag strikt nach. Wie ist es möglich, dass ausländische Medien diesen Skandal nicht politisieren.

  219. @299 LEUKOZYT:Bin schon dabei und mittendrin!
    Ich wohne in Neukölln(Klein Aleppo!)
    Ich habe die „Jahrzehnte wetterfeste Deutschlandfahne“auf dem Balkon und ans der Balkontür!
    Zwischen C&A und Fluchthaven Templerhof!
    Geraderüber hausen Amerikanische Nerds,denen zeige ich wenn ich auf dem Balkon sitze,meinen Allerwertesten!
    Doppel lol
    …Bis „Sie“mir mal ne Handgranate aufn Balkon hauen!;-))

  220. @ #287 T-800 (22. Apr 2016 00:36)
    „Mir macht sie leider immer den Eindruck einer Domina!“

    oder kl-aufseherin im britischen B-movie.
    Davon ab:
    ich kann den domina fetisch nicht verstehen.
    im gegenteil, ich bin lieber selbst vollchef,
    oder wechselweise chef/befehligter

    spass am untertanen-leben brauche ich nicht.

  221. #296 johann (22. Apr 2016 01:25)
    Afghanisches Ehepaar in Österreich plant zehntes Kind, zwei Kinder sind schon behindert:
    (…)
    Per künstlicher Befruchtung soll ein zehntes Kind entstehen

    Hammer & Kotz:
    http://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-ekel-045.gif

    #291 FanvonMichaelStürzenberger (22. Apr 2016 01:02)
    Ich bewundere ALLE, die sich das noch reinziehen können. Und das meine ich ehrlich. Nervlich und Blutdruck mäßig gesehen…Ich kanns schon Jahre nicht mehr.Außerdem auch noch mein Magen.. 🙂

    Bei mir sind’s eher schlaflose Nächte:
    Denk ich an Deutschland in der Nacht…

  222. @301 Leukozyt:..Hab ich auch nicht gesagt,und empfinde ich auch nicht so!!!
    Bin selber überrascht,über den“Zauber“,den Fr.Wagenknecht auf mich ausübt!?!
    Hmmmm!`!

  223. Renommierte Auszeichnung
    Kanzlerin Merkel für „moralische Führung“ geehrt
    Merkel wurde im südniederländischen Middelburg besonders für ihren Einsatz in der Schuldenkrise, im Ukrainekonflikt und in der Flüchtlingskrise ausgezeichnet.

    Im Beisein des niederländischen Königspaares nahm die Kanzlerin den Preis entgegen. Sie folgt damit anderen Preisträgern wie den US-Präsidenten John F. Kennedy und Jimmy Carter, dem Dalai Lama und dem ehemaligen südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela.

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_77619900/angela-merkel-erhaelt-vier-freiheiten-preis-.html

    Der Teufel regiert. Eine andere Erklärung gibt es nicht.

    👿

  224. …Andersrum wünschte ich „Frau Petry“,etwas von Sarahs Gelassenheit!
    Das wäre die perfekte Mischung!

  225. #307 T-800 (22. Apr 2016 02:08)

    Das liegt ganz gewiß nicht am Vollmond.
    Es sind die unsäglichen Horror-Nachrichten, die ständig auf einen hereinprasseln.
    In immer schnellerer Folge.
    Und für Vogel-Strauß-Politik bin ich zu neugierig. (Nachrichten-Junkie).
    Die Schlafschafe aus dem Rotweingürtel in meiner Umgebung haben das Problem nicht.
    Sie kochen und unterhalten sich über den Wein.
    Und guggen heute-show.
    ***kotz***

  226. PS ich selbst lebe nicht im Rotweingürtel.
    Ich kotze jeden Tag, wenn ich vor meine NRW-Türe trete. Oder fahre.

  227. Vielleicht denkt man zuviel!?!
    Ich verfolge P.I.seit ca.6 Monaten,hatte Probleme mit dem anmelden,war meine Schuld!
    Manchmal tat es mir gut;syncron zu einer Sendung,die Kommentare zu lesen!
    An anderen Tagen hab ich mir „Mediensperre“verordnet,um nicht „Abzugehen wie ein Zäpfchen!“
    Ich hatte Diese „Gefühle“bislang noch nie so erlebt!?!

  228. Hart in der Sache, aber zivilisiert im Ton:
    Bravo Alexander Gauland!
    Ich hoffe, dass er Fraktionsvorsitzender wird, wenn die AfD nächstes Jahr in den Bundestag einzieht!

  229. Der „härteste“,von allen!!!
    [URL=http://www.directupload.net/file/d/4333/79sjbu4m_jpg.htm][IMG]http://fs5.directupload.net/images/160422/temp/79sjbu4m.jpg[/IMG][/URL]

  230. @ #305 VivaEspaña (22. Apr 2016 02:04)
    „Kanzlerin Merkel für „moralische Führung“ geehrt“

    es ist ein hollaendischer preis,
    politisch von freunden illegaler einwanderung

    welche institution mit welcher wissenschaft
    dahinter hat merkel eigentlich „geehrt“ ?

    was konkret hat kanzler merkel besonders gut
    und fuer wen positiv geleistet ?
    fuer ihr volk nichts, fuer wen dann ?

    wieso kriegt sie keine „preise“ aus oesterreich, ungarn, mazedonien, griechenland

    was waren ueberhaupt wessen kriterien:
    Sture Gefolgschaft wieder besseren wissens ?

    ich wuerde merkel den roten lemming verleihen.

  231. Selbstentlarvend vor allem der Apo-Opa Claus Leggewie als typischer Vertreter der linksgrünen Soziologen- und Politologenmafia mit seinem nebulösen Geschwurbel, unsere(?) Gesellschaften würden in „lauter Parallelgesellschaften“ zerfallen, von den Panama-Anlegern (- zustimmendes Gelächter der politisch korrekt abgerichteten Idioten im Studio!) bis hin zu Ufologen…
    Und dann – bezeichnend für den pseudowissenschaftlichen Hokuspokus der gesamten linksgedrehten Soziologen- und Politologenzunft! -: „Wir müssen immer den Einzelfall betrachten und keine Statistiken!“ Das mag nun im juristischen Sinn – teilweise – richtig sein, macht aber für Wissenschaft, die abstahieren und Schlüsse ziehen muss, keinerlei Sinn!
    Aber Soziologie und Politikwissenschaften in unserem Land sind seit 1968 – und Leggewie bezeichnet sich stolz als „68er“ – so „wissenschaftlich“ wie der Murxismus-Leninismus ehemals in Moskau, Tirana oder Ostberlin, und immer noch Pjöngjang!

    Und dann das Schnatterinchen Sineb El Masrar, die uns quasi einreden will, es gäbe „sozusagen“ soviel verschiedene Islame wie Muslime!

    Die üblichen Nebelkerzen der Multikulti-Agitatoren – zumeist öffentlich bestallt -, dazu Merkels Vorzeige-Intellektueller Jens Spahn.

    Fakt ist aber, Ihr linksgrünen Dummschwätzer, dass Muslime überall in Europa zurecht als Problemzuwanderer betrachtet werden, unabhängig woher sie kommen: Türken, Kurden, Araber, Berber, Afghanen, Afrikaner, Pakistanis…
    Denn noch unterhalb von Terror und Kriminalität bleibt schon mal festzuhalten, dass uns diese Problemgruppen vor allem Geld kosten, und das nicht nur in Form von Sozialleistungen, sondern auch in Form von Agitprop-Gestalten wie Leggewie, die von Berufs wegen die islamische Landnahme verschleiern sollen…

    Die täglichen Erfahrungen und die Wahrnehmungen in Sachen Muslime und Islam, in seinen Ursprungsländern und vor unseren Haustüren, bringen aber immer mehr und mehr Leute dazu, diese Zuwanderung abzulehnen!
    Und: Die osteuropäischen EU-Länder wollen von vornherein diese Migration, die nicht zu Europa gehört, mit bestem Grund nicht!

  232. CDU-Jens Spahn hat keine Ahnung von der Realität. Er lebt in einer kunterbunten Phantasiewelt, sonst könnte er nicht solch einen gequirlten Unfug daherreden. Wenn ich Spahn sehe, muss ich immer an Mr. Burns Stiefelknecht Smithers denken.

  233. @ #210 Herrmann der Cherusker (21. Apr 2016 23:18)
    Das war die reinste Wahlkampfveranstaltung für die AfD. Danke Herr Leggewie!

    So isses!
    Dabei ist das Wesentliche vor lauter islamischem Terror und der Migrantenkriminalität kaum gestreift worden: Der Muselzuzug kostet vor allem Geld! Und das seit Jahrzehnten und von Generation zu Generation mehr!
    Und es kosten nicht nur die Sozialleistungen unser Geld als rechtstreue und leistungserbringende Deutsche und Europäer (jawohl!), sondern auch die professoralen Sesselfurzer-Jobs der Agitprop-Verbreiter von Multikulti, z. B. so einem 68er-Silberrücken, wie Leggewie (Leggewie oder -wo oder -was!?).

    Überall in Europa fallen Muslime negativ auf, Osteuropa will gar keine haben! Warum wohl?!
    Alles Rassismus!?

    Der AfD sei Dank, wird jetzt endlich der Islam auch bei uns im Land offen und ehrlich diskutiert, nachdem es bisher vor allem Literatur zum Thema gab!
    Die Leute haben nämlich von Muslimen und dem Islam ganz eigentlich die Schnauze gestrichen voll! Auch als penetrantes Dauerthema.
    Die unentwegte Beschäftigung mit Muslimen und dem Islam macht inzwischen zwei Drittel der Nachrichten aus! Dabei kann es uns conchita-kackwurscht-egal sein, wieviele Autobomben in Kabul hochgehen oder wie die „Menschenrechtssituation“ in der Türkei ist.
    Wir haben genug damit zu tun, uns mit den „Gründen“ und „Befindlichkeiten“ dieser Problemzuwanderung in unserer Mitte auseinandersetzen zu müssen, ob sie nun keinen Bock zu Arbeit und Integration hat oder ihre Gewaltfolklore auslebt, für einen Quali zu dämlich ist, sich in unserer Mitte in die Luft sprengt und Köpfe abhackt oder eigene Töchter und Schwestern absticht.
    Die nerven einfach und behindern unsere Entwicklung und gefährden unsere Zukunft, vor allem die Zukunft unserer Kinder!

  234. Ich kann so ne Sendung ja immer nur in homöopathischen Dosen angucken. Heute hab ich mir eine gute ausgesucht: Gauland erklärte souverän, warum wir kein Problem damit hatten, Menschen wie die griechisch-stämmige Polizistin zu integrieren, da gleicher Kulturkreis. Bei „Flüchtlingen“ aus Nahost sieht das anders aus, da fremder Kulturkreis und keine Bereitschaft zur Integration. Auch die Polizistin nennt Ross und Reiter, der 68er der Runde brabbelt dummes Zeug. Die Muslima war wenigstens ohne Gesichtsfeudel und zischte nicht dazwischen- das ist doch schon was.
    Positiv ist doch, dass zehn Jahre alte PI-Thesen jetzt in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind, und einige sich trauen, in solchen Formaten nicht nur zu sagen: irgendwo ist irgendwas passiert.
    Negativ: die Fragestellung der Sendung ist erschreckend falsch und naiv. Warum muss Deutschland Integration „können“? Islamische Einwanderer integrieren sich nicht, da hat Gauland treffend analysiert, während andere nur schwafelten. Nein, sie tuns nicht, egal wie viel gutes Geld wir dem schlechten hinterher werfen, das in sinnlosen Multikulti-Projekten verbrannt ist. Die, die hier sind und einen deutschen Pass haben, können wir nicht abschieben. Aber wie idiotisch sind diese Jubelperser, noch mal Millionen reinzulassen, wenn man deren IntegrationsFEINDLICHKEIT seit Jahrzehnten kennt?
    Wer immer noch nicht weiß, wie feindlich uns die islamische Ideologie gegenübersteht, dem ist nicht mehr zu helfen.

  235. Zwei Drittel der Berliner sehen Muslime als Bereicherung

    Studie des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) der Humboldt-Universität.

    *http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2015/10/Zwei-Drittel-Berliner-Muslime-Bereicherung.html

    Berliner Unis fürchten Streit mit Islam-Verbänden

    http://www.tagesspiegel.de/wissen/islamische-theologie-berliner-unis-fuerchten-streit-mit-islam-verbaenden/13475468.html

    Überall geht ein frühes Ahnen dem späteren Wissen voraus.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

    Alexander Freiherr von Humboldt

  236. Man muss schon sagen, die Rechtsterroristen sind saumäßig gut ausgestattet…

  237. #327 Das kleine Arschloch (22. Apr 2016 05:05)

    So ein Kotelett ist eine höllisch gefährliche und scharfe Waffe.
    Letzte Woche konnte ich drei davon quasi erst in letzter Sekunde entschärfen und unschädlich machen.

    Zum Glück war es kein frisches Obst:

    https://www.youtube.com/watch?v=1AeN_inSgpg

  238. Oh, hat sich etwa der Ton von dieser Maybrit Illner verschärft? Mal schauen, bin erst am Anfang der Sendung .

  239. Aber diese „bestehenden multikriminellen Parallelgesellschaften die lebenslang in der sozialen Hängematte verweilen“ haben wir im Kern doch schon seit den 68ern…

    Das Problem der Folge-Generationen ist doch: wie können wir weiterhin alles „Rechte“ verdammen und trotzdem unseren Lebensunterhalt fordern…

  240. Wenn diese verdammten Deppen der GlattParteien sich endlich mal mit dem Islam wirklich beschäftigen würden, dann wäre ich ja schon erfreut. Aber diese naive Sicht, das ließe sich alles integrieren, das ist so schräg: Ich glaube keinem Politiker, so wie Jens Spahn, die sich dieser Problematik nicht bewusst sind.

  241. #335 Marie-Belen (22. Apr 2016 06:36)

    Ja, Deutschland ist verloren!
    Der Michel lehnt sich zufrieden zurück!
    Leider!

  242. #336 von Politikern gehasster Deutscher (22. Apr 2016 07:01)

    Ich denke, daß die geringe Besucherzahl andere Gründe als Desinteresse hat.

    Viele meiner Bekannten gehen nur einmal wöchentlich zu PI (Zeitmangel), man hat inzwischen seine politische Position gefunden und ist deshalb nicht mehr so „neugierig“.

    Es gibt inzwischen viel mehr Möglichkeiten, sich über die politische Realität zu informieren als noch vor Jahren.

    OT

    .
    Ich hoffe, die Bewohner Mecklenburg-Vorpommerns wissen, was sie im September wählen sollten!

    „LKA ermittelt in Prerow

    IS-Flagge auf dem Darß bei Stralsund entdeckt – Verdächtiger untergetaucht“

    http://www.focus.de/regional/mecklenburg-vorpommern/lka-ermittelt-in-prerow-is-flagge-auf-dem-darss-bei-stralsund-entdeckt-verdaechtiger-untergetaucht_id_5458406.html

  243. Also der deutsche Mann wird immer schlimmer.
    Der greift vor allem immer mehr Beamte im Dienst an, meldet der WDR4 gerade.

    Politessen werden attackiert, Job-Center Mitarbeiter mir der Axt bedroht (wofür ich Verständnis habe, also nur für die Drohung) usw.

    Aber der Hammer (NRW ist ja groß) explizit hier in Dorsten sollen die Feuerwehrleute bei Einsätzen stichsichere Westen tragen, weil sie beim Einsatz attackiert werden.
    Also das ist ja der Hammer, ich konnte es mir ja nicht vorstellen, aber ich hab hier in Dorsten noch nie was Gewalttätiges mitbekommen (seit ich den Polizeibericht lese, ansonsten bin ja meistens im Wald).
    Und dann gleich stichsichere Westen. Also ich wollte mir nur für Essen eine zulegen.

  244. Herr Gauland wird dadurch in die Diskussion einbezogen, dass man über ihn spricht. 🙂

  245. #335 Marie-Belen (22. Apr 2016 06:36)
    Gestern waren 88 473 Besucher bei PI.

    Traurige Entwicklung
    Pi muss sich modernisieren wenn ein Wachstum erfolgen soll

  246. #334 Istdasdennzuglauben (22. Apr 2016 06:25)
    Wenn von hundert Migranten 99 kriminell sind,dann kann man doch nicht alle als kriminell bezeichnen.

    Das ging mir auch durch den Kompf als der CDU Mann darlegte das von den 1800 Tunesiern 1400 kriminell sind.

    Das wurde sofort von dem linken Gutmenschen relativiert und schön geredet

    Immerhin hat die AFD und der Druck der Straße die CDU schon soweit gebracht so etwas zuzugeben

  247. Irgendeine Sie (Ich mache mal ausnahmsweise kein Ausrufezeichen, weil die Männer ja nicht viel besser sind, aber es war eine Sie) ´hat vorgeschlagen, dass zur besseren Integration die aufs Land sollen (weil in den Städten führe das zu Gewalt) um das zu entzerren oder so, um das gleichmäßig zu verteilen. Nun einerseits werden wir dann hier also auch imer mehr Spaß bekommen, aber andererseits wollen die doch in die Städte zum Vergewaltigen usw. Also lange kann das m. E. nicht mehr gut gehen, egal wie stark de Michel immer noch schlafen mag.

  248. Wenn Spahn den Gauland frägt, was die AfD für Lösungen in dem von der Regierungskoalition angerichteten Chaos zu bieten hat, dann zeigt es den Zustand dieser Koalition recht treffend!
    Wenn Merkel sagt, wir brauchen keine Obergrenzen, dann hat sie recht, denn nach geltendem Recht migrieren weder Schutzsuchende, noch Asylanten, noch Flüchtlinge, sondern nur Versorgungssuchende, d.h., 99,9% der hier Ankommenden befinden sich illegal auf deutschem Boden und räubern unsere Sozialsysteme.
    Auf die Frage, warum man Integrationsunfähige und Integrationsunwillige hier integrieren will, bleibt diese Regierungskoalition die Antwort genauso schuldig, wie auf die Frage, warum unsere lieben Nachbarn denn keinen dieser lieben Moslems aufnehmen will…

  249. #341 Wilhelmine (22. Apr 2016 07:34)
    Deutsch als Landessprache in Deutschland? Abgelehnt!
    —————————
    diese Woche in den Radionachrichten, sagte der Sprecher: Bie Juh En DEE und meinte die Abkürzung für „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“, kurz „BUND“.
    Unabhängig von den auswärts sprechenden Leuten hier und der amtlichen Anbiederung an deren Sprachen, erdrückt die Werbesprache im Alltag mit ihren widerlichen Anglizismen die deutsch Sprache. Sie nimmt ihr die Luft, viel mehr als alles andere.

  250. Flüchtlinge hier
    Flüchtlinge da

    ICH KANNS NICHT MEHR HÖREN – es kotzt mich nur noch an

    Vormünder überfordert Söder:“ Nicht jeder minderjährige Flüchtling ist traumatisiert“

    Bei Bekannten ist eingebrochen worden, die sind jetzt raumatisiert dass Sie am liebsten das Haus verkaufen würden
    ein Bekannter wurde überfallen, 3 Stunden war er am Heizungsrohr gefesselt

    Darüber spricht keiner

    MICH KOTZT ES AN UND ICH HOFFE ES KNALLT BALD

  251. #344 wilder frieder
    Absolut meine Meinung . 99,99 % dieser Personen sind zu Unrecht in unserem Land und wenn man darauf hinweist ( Dublinabkommen ) , wird man sofort in die rechte Ecke gestellt !

  252. Wer kann PI einnsolches Flugblatt besorgen?

    https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://www.fnp.de/rhein-main/Hackerangriff-auf-Drucker-von-TU-Darmstadt%3Bart1491,1972287&ved=0ahUKEwjAp-PWwqHMAhVBKcAKHZTrBYoQFggjMAI&usg=AFQjCNHGjMxv4jUTsEZq15hE3UyfGbnMsg&sig2=8xeQF3X63W8CEVfaWOHzpw

    ……will der Luegenpresse naemlich keinen Glauben schenken….

    ….wenn aus „Erhalt der weissen Rasse “ Rassismus gemacht wird, umgekehrt passiert das nie!!!, verhaelt sich das in meinen Augen so, als wenn Patriotismus zu Nationalismus interpretiert wird……

  253. Ich höre und lese immer wieder von anerkannten Flüchtlingen. Wieso anerkannt? Sie kommen allesamt aus sicheren Drittländern. Also keine Kriegsflüchtlinge, kein Asyl, und demnach auch keine Anerkennung. All diese Quasselrunden bringen nichts, denn an der Ausmerzung der weissen Rassse wird weiterhin gearbeite und auch die AFD könnte, selbst wenn sie das wirklich wollte, nichts daran ändern. Das ist längst beschlossen. Genauso die Umvolkung in Deutschland. Beschlossen und von Merkel und ihrer Boygroup durchgezogen. Das Spiel guter und böser Cop von König Horst Drehhofer gehört dazu. Kotzen reicht nicht mehr, wenn ich an Deutschland denke und das, was aus ihm geworden ist.

  254. Ist euch nicht auch schon aufgefallen. die etablierten Parteien(Medien scheinen derzeit einen neuen Kurs zu fahren, was die Hetze und Verunglimpfung gegenüber der AfD betrifft. Dieses neue Verhalten/Phänomen kann man gut an den Videotexten erkennen, wo die AfD kaum noch in Erscheinung tritt. Ist man etwa schlauer geworden und man glaubt, dass es besser ist, wenn man besser nicht über die AfD spricht…? Eine neue Strategie? Also AfD, laßt das nicht zu, macht Dampf und bringt Themen über Themen und zeigt euch.

  255. #306 T-800 (22. Apr 2016 02:06)
    …Andersrum wünschte ich „Frau Petry“,etwas von Sarahs Gelassenheit!
    Das wäre die perfekte Mischung!

    Vielleicht liegt es daran das Petry in einer Talkrunde permanent angeschossen wird. Die kann keinen Satz zuende bringen ohne das Ihr jemand ins Wort fällt
    Die kann keinen Gedanken ausführlich erläutern ohne das Sie unterbrochen wird.
    Sie hat eh kaum Chancen eigene Standpunkte zu bringen sondern wird , besonders von den Modereratoren, durch konkrete Fragen in bestimmte Ecken gedrängt

    In Interviews oder Parteiveranstaltung ist Petry anders

    Petry möchte etwas über Köln sagen wird aber zum Schiessbefehl befragt
    Petry möchte ein Statement abgeben zum Thema Migrantengewalt gegen Christen würde aber permanent zum Thema Freytal Bomber befragt werden mit denen die AFD nichts am Hut hat
    Von 90 min Sendung gehen 45 min drauf das die anderen versuchen die AFD mit denen in Verbindung zu bringen
    So etwas passiert der linken Wagenknecht nicht

    Interessanterweise auch Gauland nicht

    Das ganze ist auch ein politisches und mediales Spiel
    Die wollen auf Teufel komm raus die AFD diskreditieren
    Wissen aber auch das man mit denen reden muss.
    Im Fernsehen , in den Parlamenten etc

    Also werden einzelne Personen herausgesucht die verschiedene Rollen erhalten.
    Petry und Höcke sind jung ehrgeizig und werden noch lange die AFD prägen
    Daher werden die fertig gemacht
    Das bleibt hängen und in 10 Jahren schwirrt davon immer noch was im Hinterkopf der Zuschauer

    Vor Gauland braucht man keine Angst haben
    Der ist in wenigen Jahren weg
    Daher schickt ja auch die CDU den Bosbsch ins Rennen wenn es um Islamkritik geht
    Der ist symphatisch, kommt seriös rüber usw.
    Bei den Wählern bleibt hängen das die CDU ja auch Idlamkritisch ist und man die AFD nicht wählen muss
    Zu sagen hat der aber in der Partei auf Dauer nichts

  256. Ohrenbetäubendes Schweigen der Kirchen zu den Christenverfolgungen in den islamischen Ländern (nicht nur durch den IS, sondern durch die Regierungen und ganz normale, „gemäßigte“ Muslime!) und in den Unterkünften bei uns:

    https://www.unzensuriert.at/content/0020561-Repression-gegen-Christen-Tuerkischer-Staat-zerstoert-und-enteignet-orthodoxes

    https://www.unzensuriert.at/content/0020568-Rueckkehrer-fuehlt-sich-Syrien-sicherer-als-Oesterreich-Zu-viele-radikale-Islamisten

    Aber die AfD, die als einzige dieses Tabuthema anspricht, beschimpfen:

    Katholischer Pfarrer
    „Die AfD ist der Zwilling der Islamisten“

    AfD-Chef Meuthen reagiert: „Das ist pervers.“

    Auch der evangelische Landesbischof in Württemberg, Frank Otfried July, hat die islamkritische Haltung von AfD-Politikern deutlich zurückgewiesen. Die Behauptung, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, sei „töricht und schädlich“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/katholischer-pfarrer-christian-hermes-vergleicht-afd-mit-is-14191511.html

    Diese naiven und blauäugigen Gutmenschen-Pfaffen werden die ersten sein, denen von ihren Schützlingen die Rübe abgeschnitten wird.

  257. #344 wilder frieder (22. Apr 2016 07:44)

    Wenn Spahn den Gauland frägt, was die AfD für Lösungen in dem von der Regierungskoalition angerichteten Chaos zu bieten hat, dann zeigt es den Zustand dieser Koalition recht treffend!
    Wenn Merkel sagt, wir brauchen keine Obergrenzen, dann hat sie recht, denn nach geltendem Recht migrieren weder Schutzsuchende, noch Asylanten, noch Flüchtlinge, sondern nur Versorgungssuchende, d.h., 99,9% der hier Ankommenden befinden sich illegal auf deutschem Boden und räubern unsere Sozialsysteme.
    Auf die Frage, warum man Integrationsunfähige und Integrationsunwillige hier integrieren will, bleibt diese Regierungskoalition die Antwort genauso schuldig, wie auf die Frage, warum unsere lieben Nachbarn denn keinen dieser lieben Moslems aufnehmen will…

    ===========================================
    Hinter alledem steckt, dass die Bundesregierung den „Flüchtlings-Karren“ in den Dreck gefahren hat und die „Kutscherin“ Merkel es ablehnt, ihre Fehler einzugestehen. Und so wird weitergemacht, als sei alles in Butter. Und das Volk zahlt die Rechnung. 🙁
    .
    Außerdem finde ich es schlimm, wenn das Staatsfernsehn die deutsche Sprache verhunzt.
    Wie bitte will man Schülern solch ein miserables Deutsch erklären: „Kann Deutschland Integration?“ Dazu fällt mir nur ein „Beim ZDF werden Sie geholfen.“ Das ist auf dem gleichen Niveau.
    Fazit: Wenn die Sonne der Kultur untergeht, werfen selbst Zwerge lange Schatten! 😉

  258. Dieser merkelhörige C*DUler müsste eigentlich bei sämtlichen Pegidas,Legidas,Bärgidas etc. in vorderster Reihe mitlaufen!
    Die Typen vom anderen Ufer werden doch mit die ersten sein,die dran glauben müssen,wenn hier die Islamisten das Kommando übernommen haben.Aber wer nicht hören will,muss eben fühlen 😉

  259. Hier mal gute Nachrichten:

    Union auf Fünf-Jahres-Tief, AfD im Osten bei 20 Prozent

    Schock für die Union: In der aktuellen Sonntagsfrage kommt sie nur noch auf 33 Prozent. Für die Union ist das Ergebnis von 33 Prozent der niedrigste Wert seit 2011.
    Weiterhin abgeschlagen ist die SPD, die auf ihrem Rekordtief von 21 Prozent verharrt. Das ergab die aktuelle Sonntagsfrage von Infratest dimap.
    Die AfD kommt bundesweit auf 14 Prozent, die Grünen auf zwölf Prozent. Die Linke erhält acht Prozent der Stimmen. Die FDP würden sieben Prozent der Bürger wählen.
    Stark ist die AfD besonders in Ostdeutschland: Dort erhält sie 20 Prozent der Wählerstimmen.

    http://www.focus.de/politik/videos/umfrage-union-auf-fuenf-jahres-tief-afd-im-osten-bei-20-prozent_id_5458507.html

    🙂 🙂 🙂

  260. „Wohin soll man sich dort integrieren? [..] Wie verhindert man, dass die Flüchtlinge genau dort landen und keinen Weg mehr herausfinden?“

    Indem in den Bonzenvierteln die Flutlinge einquartiert werden, man ihnen vergoldete Badezimmer u. Luxusautos schenkt; Protzmoscheen in die Nobelviertel baut u. dort auf den Straßen Vieh schächtet. Arbeiten möchten diese Nichtsnutze ja eh nicht. Daß sie arbeiten wollten ist Taqiyya.

  261. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/milliardaer-werden-mit-dem-kopp-verlag-was-luegenmedien-gern-verschweigen.html;jsessionid=AE2B9CBEFD4C37CC5DD45C54B7FE82A3

    Viel interessanter finde ich subjektiv die faustdicken Lügen, welche die Redakteure in solchen Beiträgen ungeniert verbreiten. Da behauptet etwa ein Politologe namens Claus Leggewie: »In den Büchern, die im Kopp Verlag erscheinen, gibt es kein einziges Rezept für die Zukunft. Es gibt keine einzige Handlungsanleitung, wie wir aus der Krise rauskommen. Das ist ein Krisenbeschleuniger und kein Krisenretter.«

    .

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-tusk-europa-verhandelt-mit-erdogan-nicht-ueber-werte-a-1088587.html

    Unsere Priorität sollte eine echte Einwanderungspolitik sein. Die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten müssen die Fähigkeit zurückgewinnen, entscheiden zu können, wer unsere Grenzen wo und wie überschreitet. Kein anderer wird unsere Grenzen für uns schützen. Wir können die Schlüsselgewalt über unser Territorium und unsere Sicherheit keinem Drittland übertragen. Das gilt sowohl für die Türkei als auch für die Staaten Nordafrikas. Unsere Hilflosigkeit wäre eine Einladung, Europa zu erpressen. Zu oft habe ich von unseren Nachbarn gehört, Europa solle nachgeben, ansonsten würde es von Migranten überschwemmt werden. Da ist mir klar geworden, dass unsere Zusammenarbeit nur dann eine Zusammenarbeit unter Partnern sein würde, wenn wir unsere Fähigkeit zurückgewinnen, Migration eigenständig zu kontrollieren.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/islam-in-deutschland-was-hat-es-mit-der-moscheesteuer-auf-sich-a-1088567.html

    Der Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, begrüßte hingegen die Forderung nach einer Moscheesteuer.

    „Religiöse Arbeit so zu finanzieren, ist ein spannender Ansatz. Allerdings müssten dafür noch einige Voraussetzungen erfüllt werden“, sagte Sofuoglu der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ .

    Insbesondere sollten die islamischen Verbände wie die beiden christlichen Konfessionen als Religionsgemeinschaft anerkannt werden.

  262. #250 Heta (21. Apr 2016 23:39)

    In einem englischen Blog war mal zu lesen: „To give Islam credit for Avicenna and Averroes is like giving the Catholic church credit for Darwin and Galileo.”

    Das seh ich etwas anders. Zu Darwin habe ich mal im TV die Serie gesehen. Ich weiß natürlich nicht ob die Athmosphäre richtg eingefangen war. Aber das war schon vor der Reise eine ganz besondere Stimmung die da herrschte.

    Darwin wollte ja glaube ich Theologe werden und da wurde diskutiert und es war eben im Garten eine unnachahmliche Stimmung in der Ehrfurcht vor Gott und der Natur. Da konnten Geist und Forschungsdrang gedeihen meine ich. Ich habe das damals, das was das atmete, als vorbildlich für unsere Gesellschaft gefunden (muß so zwischen 81 und 84 gewesen sein) und das auch propagiert, weil ich ja damals Situation in Marburg wohnte.

    Und dann habe ich die Galilei Spektrum Biografie gelesen. Vorher hatte ich der FAZ geschrieben: „Giordano Bruno verbrannt und Galilei gebannt“ und ja das war natürlich nicht in Ordnung. Aber zu Galilei mußte ich mich aufgrund der Biografie revidiern. Die Aktionen der Kirche gegen Galilei waren viel subtiler, als ich das bis dahin dachte. Man versuchte möglichst wenig gegen ihn zu unternehmen. Kann ich jetzt nicht besser ausdrücken, müßte ich wieder nachlesen. Jedenfalls war das nicht der rieen Holzhammer. Man versuchte durchaus sich zu arrangieren. Empfehle die Spektun Biografie zu Galilei.

  263. Kulturelle Kulturbereicherung ohne Ende:

    Frühlingsfest in Stuttgart: 21-Jährige in Unterführung von Männern missbraucht

    Zwei bislang unbekannte Männer haben am späten Mittwochabend in einer Unterführung an der Kegelenstraße eine 21-jährige Frau missbraucht. Die Männer sprachen die junge Frau um 22.30 Uhr an und fragten sie nach dem Weg zur S-Bahn. Während des Gesprächs hielten die Täter sie unvermittelt fest, drängten sie in die Unterführung und drückten sie dort gegen die Wand.

    Anschließend vergingen sich beide Täter abwechselnd an ihr, beleidigten sie und flüchteten schließlich unerkannt. Einer der Männer onanierte offensichtlich während der Tat vor der Geschädigten. Das Opfer, das zunächst in ein Festzelt auf den Wasen zurückgekehrt war, offenbarte sich aus Scham erst auf der Heimfahrt einem Begleiter. Die Täter sind 30 bis 35 Jahre alt, haben einen dunklen Teint und sind zirka 175 Zentimeter groß. Einer hatte kurze lockige Haare und trug eine dunkle Jogginghose, einen dunklen Kapuzenpulli mit Reißverschluss sowie schwarze Turnschuhe mit weißen Streifen. Der andere hatte nackenlange Haare, einen Dreitagebart und trug ebenfalls einen dunklen Kapuzenpulli mit Reißverschluss und eine dunkle Jogginghose. Beide sprachen englisch, französisch und gebrochen deutsch. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Fruehlingsfest-in-Stuttgart-21-Jaehrige-in-Unterfuehrung-von-Maennern-missbraucht-_arid,1093237.html

  264. #360 Templer (22. Apr 2016 08:24)

    Erstaunlich: Im Osten 20% Nazis, Fremdenfeinde und Rassisten. Da muß die Politik jetzt aber schnell den Bürgern die komplexen Zusammenhänge erklären. Ralf Stegner sollte an die Front.

  265. #356 katharer (22. Apr 2016 08:11)

    Gute Analyse der Fragetechnik bzw. Fragestellung in TV-Runden.
    Trotzdem können Petry und auch Höcke ihre öffentlichen Auftritte noch „optimieren“, um trotz unfairer Fragestellung und Behandlung zu überzeugen.

    Ich glaube, dass Alice Weidel ganz gut gezeigt hat, wie das geht.

  266. #318 Hans R. Brecher (22. Apr 2016 04:28)

    CDU-Jens Spahn hat keine Ahnung von der Realität. Er lebt in einer kunterbunten Phantasiewelt, sonst könnte er nicht solch einen gequirlten Unfug daherreden. Wenn ich Spahn sehe, muss ich immer an Mr. Burns Stiefelknecht Smithers denken.

    Spahn hat mal behauptet, er könne mit seinem Freund händchenhaltend überall in Berlin hingehen. Diese Aussage ist in etwa auf dem Niveau von Käßmann, die mit Taliban Tee trinken empfiehlt.

    Ich warte bis heute noch drauf, dass Spahn sich mal händchenhaltend mit seinem Freund ins Neuköllner Rollbergviertel begibt, wo ein Teil der libanesischen Großclans haust. Kaum anzunehmen, dass er von diesem Spaziergang unversehrt wieder nach Hause kommt. Diese Laberheinis im TV gehen mir sowas von auf den Geist…..So kann das echt nicht weitergehen.

  267. Übrigens „Mathematik für Informatiker I“ war erheblich leichter als die entsprechende Klausur im Mathematikstudium. Und das ist alles 40 Jahre her. Wie leicht mag das heute alles sein und trotzdem diese Durchfallquote. Man fragt sich wie die Wirtschaft überhaupt noch ihren Bedarf decken kann. Aber es läuft doch irgendwie noch. Aber vielleicht gibt es schon kaum noch Innovation.
    Ich vermute ja, dass man die Mathematik im Informatik Studium streichen wird.

  268. #367 johann (22. Apr 2016 08:42)

    #356 katharer (22. Apr 2016 08:11)

    Gute Analyse der Fragetechnik bzw. Fragestellung in TV-Runden.
    Trotzdem können Petry und auch Höcke ihre öffentlichen Auftritte noch „optimieren“, um trotz unfairer Fragestellung und Behandlung zu überzeugen.

    Ich glaube, dass Alice Weidel ganz gut gezeigt hat, wie das geht.

    Der Auftritt von Weidel bei Maischberger war saustark! Sie hat sie souverän zurückgelehnt, ihre Gegner kommen lassen und einen nach dem anderen verbal abgeschossen. Mit leicht versnobbter Attitüde, aber das war klasse! Man merkte richtig, wie frustriert am Ende Jörges, Dohnanyi usw. waren, die erst noch versucht hatten, mit so einer onkelhaften Belehrerei (Jörges zu Weidel: „Ich will Ihnen das mal erklären….“, Weidel (promovierte Volks- und Betriebswirtin): „Sie müssen mir das nicht erklären….“) als ein vermeintliches dummes Blondchen lächerlich zu machen. Ich musste immer an das Bild einer Kerze denken, die im Dunkeln auf dem Balkon steht und eine Motte nach der anderen fliegt rein. Das war ein ans bizarre grenzender Auftritt, weniger wegen Weidel selbst als vielmehr, wie sich ihre Gegner ihr gegenüber verhalten haben.

    Ich wette, die Weidel wird so schnell nicht mehr in Talk-Shows eingeladen, mit der kann man nicht so umspringen wie mit der Petry.

    Generell stelle ich fest, dass im Westen ein anderer AfD-Politikertypus ankommt als im Osten. Im Osten scheinen eher die emotionalen Redner gut punkten zu können, im Westen eher der ruhigere, eher wenig emotionale Analytikertypus (Weidel, Meuthen, Jongen).

    Ich halte das nicht für eine Schwäche der Partei, sondern für eine Stärke, weil auch die Wähler höchst unterschiedlich sind und es von Vorteil ist, wenn eine Partei ganz unterschiedliche Politikertypen hat und damit auch unterschiedliche Wähler ansprechen kann.

  269. Spahn ist katholisch, ledig und kinderlos.[2] Spahn ist seit Sommer 2013 mit dem Journalisten Daniel Funke liiert

    —————————————-

    Wahnsinn, dass Männer miteinander liiert sind wird so geschrieben, als wenn ein Schauspieler mit einer Kollegin liiert ist. Mein Gott wie soll das noch gedreht werden. Der Spahn dürfte gar nicht öffentlich auftreten.

  270. #54 Aussteiger (21. Apr 2016 22:15)

    Diese ganze Invasorenpolitik ist doch fürn Oarsch !!! Und von wegen Integration. Wer soll diese Leute denn integrieren ? Ja, ein paar werden es schaffen hier anzukommen. Der grosse Rest wird hier mehr oder minder untergehen, so wie gehabt. Die sog. Kulturfremden werden hier wohl kaum zurechtkommen.

    Und die paar Ausnahmen werden dann als Vorzeige-Migranten im Fernsehen überall herumgereicht.

    Heute Morgen im ARD-Frühstücksfernsehen auch wieder: Junge, männliche „Flüchtlinge“ lernen deutsch und Technik. Einer (!) hat sogar eine Lehrstelle bekommen. Der Meister ist begeistert. Sowas habe er noch nicht gesehen. Der junge Mann sei ja richtig gierig darauf, zu lernen. Ist das schön. Dann ist ja alles, alles gut.

  271. MY BITCH ILLNER HAT NICHTS KAPIERT!
    Es gibt keine Parallelgesellschaften!
    Es handelt sich eindeutig um Gegengesellschaften. Gesellschaften die gegen unsere eigene deutsche Gesellschaft operieren!
    Immer wieder Tag für Tag, seit Jahrzehnten.
    Das muss aufhören, aber dalli-dalli!
    H.R

  272. #342 Wilhelmine

    Das ist ja erschreckend, was für Reflexe eine harmlose und völlig selbstverständliche Forderung, Deutsch als Landessprache in der Verfassung festzuschreiben auslöst. Wenn eine Linken-Abgeordnete sagt „Der Antrag ist völkisch und populistisch“, ist das nur noch krank. Was der CDU-Mann sagt ist aber kaum besser: dnete Manfred Scherer reagierte ironisch auf das AfD-Gesetz: „Wir haben Glück gehabt, dass der AfD-Antrag nicht heißt, die Thüringer sind blond, blauäugig und mindestens 1,80 Meter groß.“

  273. Merkel bald kaputt ?

    Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die Union nur auf 33 Prozent. Das ist ein Punkt weniger als noch vor zwei Wochen und damit der schlechteste Wert für CDU und CSU seit 2011. Auch die SPD konnte sich im ARD-Deutschlandtrend nicht verbessern und befindet sich weiter auf Rekordtief. Nur 21 Prozent der Befragten würden die Sozialdemokraten wählen.

    Im Osten Deutschlands würde die AfD nach der Umfrage erstmals 20 Prozent der Stimmen erhalten. Bundesweit gaben 14 Prozent der Befragten an, die Rechtspopulisten wählen zu wollen. Die Grünen sinken leicht auf zwölf Prozent, die Linke steigert sich auf acht Prozent und die FDP liegt unverändert bei sieben Prozent.

  274. @#356 kathare:…Iss mir schon klar,das Frau Petry einen schlechten Stand hatte!
    Andersrum erinnere ich an den von Ihr besuchten „Presseball“sowie den „Ich-bin-eine-gute-Hausfrau-Bericht!in der „Boulevar Zeitschrift!“
    Das Frau Petry“Schmetterlinge“im Bauch haben mag,sowie der Umstand:“4 Kinder zu haben und eine Scheidung hinter sich“,ist mir wohl bekannt!
    Ich erinnere mich an Zeiten,in denen man „Frau Wagenknecht“,aun nie ausreden lassen hat und „Ihr“immer ins Wort gefallen ist!
    …Sie hat sich stets“souverän“,gezeigt und ruhig gezeigt,und dadurch die „Kontrahenten“bloßgestellt!
    Etwas Proffessionalität,auch was „Donald Trump(elpferd),angeht stände „Ihr“gut!
    Ansonsten entsteht der Eindruck,das „Sie“nicht mit dem „Herzen“dabei ist,sondern nur „Karrieregeil“,was bei der „Species-Politikern“,nicht unüblich wäre!
    mfg
    T€€-800

  275. @ME:Für „Flüchtigkeitsfehler“ in „meinem Beitrag,ist der „Vollmond“verantwortlich! ;-)))

  276. …Was mir noch einfällt:
    …Frau Wagenknecht lässt Ihr „Privatleben“,privat sein!(Und das ist Gut so!)
    …Ausserdem kann man sich Sarahs“Mona-Lisa-Lächeln“,nicht entziehen,wogen es bei „Frau Dr.Petry“,arrogant & Überheblich erscheinen mag!
    …Ist nur „Meine“persönliche Empfindung!

  277. …Was mir noch einfällt:
    …Frau Wagenknecht lässt Ihr „Privatleben“,privat sein!(Und das ist Gut so!)
    …Ausserdem kann man sich Sarahs“Mona-Lisa-Lächeln“,nicht entziehen,wogegen es bei „Frau Dr.Petry“,arrogant & Überheblich erscheinen mag!
    …Ist nur „Meine“persönliche Empfindung!

  278. Was spricht gegen den Besuch des Presseballs oder den privaten Bericht

    Sie ist oben in der Partei und muss repräsentieren.

    Ob Sie nicht mit dem Herzen dabei ist , kann ich nicht sagen
    Eine politische Karieregeilheit braucht man um nach oben zu kommen und Erfolg zu haben
    Wer bei der AFD ganz vorne mitspielt bekommt massiv auf die Fresse
    Medial, politisch , bis ins privateste. Was glaubst Du was die Kinder von Perry und Höcke aushalten müssen
    Aktuell der Aufruf der linksextremen Höckes Haus zu belagern
    Der Angriff der SA auf Petrys Firma etc etc

    Der zu unterstellen die hätte kein Herzblut ist schon spannend und abenteuerlich

    Wagenknecht stand Ansatzweise noch nie so in der Schusslinie
    Mir sind solche Angriffe zumindest nicht bekannt
    Auch in Diskussionen wird Wahenknecht komplett anders behandelt
    Wenn die mal angeschossen wird und wurde, dann punktuell
    Und nicht verbunden mit einer 24h Schlamnschlacht

  279. @MOD:…Kann man das in der Kopfzeile vorhandene:“Pro Amerikanisch“,nicht gegen „Pro Russisch“,austauschen!?!
    Wäre mir persönlich lieber,da die „Amerikaner“,uns nicht „Wohlgesonnen“sind!!!
    Danke im Voraus!

  280. @’382 katharer:
    Re:Auch in Diskussionen wird Wahenknecht komplett anders behandelt

    …Dann erinnere ich mich an Zeiten,bevor „Sie“mit „Oscar“liirt war!
    Da hat man „Sie“ständig unterbrochen,und „Sie“war stets cool!

  281. Kann Deutschland Integration?
    Ja, Deutschland kann Integration sehr gut!

    Frau Illner,
    die Fage müsste aber lauten: Wollen und dürfen Moslems Integration in unsere Gesellschaft und in unser Grundgesetz?

    (soziale) Integtration ist laut verschiedener Nachschlagewerke übereistimmend die Einbeziehung von Menschen die bisher ausgeschlossen waren.

    Deshalb gilt bei uns schon für die Kleinsten die Schulpflicht mit der Teilnahme an allen schulischen Pflichtveranstaltungen. Aber wer verhindert nun die Integration bereits der Kleinsten in unserer Gesellschaft durch verhindern der Teilnahme an allen schulischen Pflichtveranstaltungen?
    Anhänger der Moslems die einer Religion angehören, die nie und nimmer zu Deutschland gehören wird.

    Und wer verhindert eine ehrliche(!) Integration von Erwachsenen in unserer Gesellschaft? All Diejenigen, die die Mehrheit in unserer Gesellschaft als Ungläubige und weit Schlimmeres bezeichnen, vorneweg der Prophet persönlich, der Freundschaften mit der Mehrheit unserer Gesellschaft schlichtweg bei Strafe verbietet und der Kontakte mit unserer Gesellschaft nur zur Ausbreitung des Islam erlaubt!

    Obwohl unsere Politgang samt Lügenmedien es nicht wahr haben wollen, versucht gerade Herr Gauland und die AfD dieser Fehlentwicklung entgegenzusteuern und in Zukunftz ganz zu verhindern.

    Für halbwegs schlaue und ehrliche Bürger ist es sehr einfach festzustellen und auch zuzugeben, dass in unserem Land und auch EU-weit Menschen aus allen Ländern, Kulturkreisen und Religionen dieser Erde leben, die aber bereits am 3. Tage nach ihrer Ankunft bei uns besser integriert sind als Moslems nach der dritten Generation!!!
    Was die Frau Illner wieder mal zur Schau stellte waren moslemische Einzelfälle, die nichts aber auch gar nichts mit einer breiten Realität zu tun haben.

  282. Nachtrag:…Ich fand es gestern klasse,dass Frau Wagenknecht (bei Schleimi SCh…Lanz),Merkel demontiert hat!
    Frau Petry hätte man sicher permanent unterbrochen!!!
    Somit hat selbst Frau Wagenknecht einen „Kontraproduktiven Lanz“,auflaufen lassen!!!Respekt!!!

  283. 370 Paula (22. Apr 2016 09:04)

    Der Auftritt von Weidel bei Maischberger war saustark! Sie hat sich souverän zurückgelehnt, ihre Gegner kommen lassen und einen nach dem anderen verbal abgeschossen. Mit leicht versnobbter Attitüde, aber das war klasse! Man merkte richtig, wie frustriert am Ende Jörges, Dohnanyi usw. waren, die erst noch versucht hatten, mit so einer onkelhaften Belehrerei (Jörges zu Weidel: „Ich will Ihnen das mal erklären….“, Weidel (promovierte Volks- und Betriebswirtin): „Sie müssen mir das nicht erklären….“) als ein vermeintliches dummes Blondchen lächerlich zu machen.

    ——————

    Ich war auch selten so begeistert von einem
    Auftritt..
    Mußte mir dreimal die Stelle angucken,wo Jörges meint: Sie gehören doch in die
    FDP (Schublade)..Ihr „nein“ dazu war göttlich..

    Frauke Petry erreicht die Menschen mehr über
    das Bauchgefühl..Nicht hochtrabend,aber für
    jeden verständlich..
    Ihr Credo..wir sollten vor keinem Thema Angst haben,auch wenn es uns zurückwirft.

    Hier ist sie brilliant: s.Link

    http://www.geolitico.de/2016/04/03/englisch-mit-petry-und-oettinger/

    Außerdem ist ihr Vorbild (teile ich uneingeschränkt) Hildegard Hamm Brücher.

    Eine die damals nach Jahren die FDP verließ,
    als diese Helmut Schmidt in den Rücken fiel
    und Kohl an die Macht kam.

    Da bewundert Frauke Petry,die Gradlinigkeit dieser großen alten Dame.

    Das sich wer in ihrem Alter noch an Hamm-Brücher erinnert ist bemerkenswert.

    Sie ist politisch auf dem laufenden.Über
    Jahrzehnte hinweg..

  284. Die Sendung könnte heissen: „nichts begriffen, wir machen weiter so“
    Kein Wort über den Islam, als problematische Religion und Ideologie. Kein Wort über die Freudentänze islamischer Gemeinden, wegen der Anschläge in Paris und Rüssel. Kein Wort über das fordernde Auftreten der Moscheevereine, Kein Wort über die politische Landnahme im Namen des Glaubens. Kein Wort über die geforderten Sonderrechte. Vor allen Dingen kein echter Islamkritiker, nur einer des es etwas kritisch sieht, eine die uns das Märchen des kulturell so wichtigen Islam andreht und der Rest versucht so diplomatisch wie möglich keine klare Stellung zu beziehen und Probleme zu relativieren.

  285. #146 Herrmann der Cherusker (21. Apr 2016 22:59)
    Bin begeistert von Gauland!

    —————-
    Der könnte da sitzen und das Telefonbuch von Berlin vorlesen, Ihr wärt trotzdem ob seinen rhetorischen Genies beeistet und wärt geradezu euphorisch wie er alleine alle anderen in die Tasche steckt.
    Wir sind ein Land von Vollidioten die gerade mit Müh und Not ihren Namen richtig schreiben können.
    Nur AfD Politiker / Wähler oder Pegida Teilnehmer haben den 100% Durchblick und haben auf alles eine großartige Antwort.
    Komisch wie Deutschland so erfolgreich werden konnte, mit den ganzen grüne und linken Deppen.

  286. #388 Reiner07 (22. Apr 2016 10:53)
    ———–
    Als solches,hab ich die Sendung auch wahrgenommen..
    Fällt unter die Rubrik,verlorene Lebenszeit..

  287. #358 B8er

    Genau! Averroes hat Aristoteles in lateinischen Übersetzungen rezipiert und kommentiert. Latein war halt die internationale Gelehrtensprache.

    #286 Heta

    Und wem ist es zu verdanken, dass ein paar von Averroës‘ Schriften vor den Flammen gerettet werden konnten – weiß Du es?

    nein, sag an – die jüdischen Gelehrten Cordobas? Oder halt seine christlichen Kollegen.

  288. jaja genau an der erziehung hats gelegen

    wo man immer genau drauf geachtet hat seit den 1960 er jahren und in der 5 und 6 generation geht es immer noch so weiter

    und es geht sogar noch weiter zurück das sie selbst in den jihad ziehen oder wieder eine andere staatsbrügerschaft annehmen

  289. #391 alles-so-schoen-bunt-hier (22. Apr 2016 11:11)
    Tja, da gucken Sie, mal was für altphilologische Laien es gibt:

    Averroes-Latinus

    Arbeitsstelle der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste
    Im Rahmen des Corpus Philosophorum Medii Aevi der Union Académique Internationale
    Averroes

    Averroes (1126–98) oder – mit seinem vollen arabischen Namen – Ab? l-Wal?d Mu?ammad Ibn A?mad Ibn Rušd aus Córdoba gehört unbestritten zu den wichtigsten philosophischen Autoren des Mittelalters, der in einzigartiger Weise die Disziplinen der Philosophie, der Medizin, des islamischen Rechts und der islamischen Theologie miteinander verband und in allen diesen Bereichen wichtige Schriften hinterlassen hat.
    Seine auf arabisch verfaßten Kommentare zum Corpus Aristotelicum wurden von der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts an auch ins Lateinische übersetzt. Die Bedeutung dieser lateinischen Version der Aristoteles-Kommentare des Averroes für die abendländische Philosophie ist kaum zu überschätzen und reicht weit über die Renaissance hinaus. Die große Wertschätzung kommt auch darin zum Ausdruck, daß Averroes als der „commentator“ des „philosophus“ galt und so zu einem der einflußreichsten Vermittler des Aristoteles wurde. Auf diese Weise brachte er dem lateinischen Westen die Werke des Aristoteles nahe, dessen Wissenschaftstheorie bis heute das Leitmodell unserer wissenschaftlich-technischen Zivilisation darstellt. Dieses aristotelische Wissenschaftsmodell bot in dem genannten Zeitraum den gemeinsamen intellektuellen Boden, auf dem auch über die damaligen Kulturkreise hinweg kontroverse Themen im Spannungsfeld von Wissenschaft und Religion diskutiert werden konnten. Diese Zusammenhänge wissenschaftlich aufzuklären und bewußt zu machen – u.a. durch eine sorgfältige Rekonstruktion der Überlieferungs- und Übersetzungswege sowie durch die Erschließung der Quellen – darin liegt die Relevanz der Averroes Latinus-Edition.

    http://www.thomasinstitut.uni-koeln.de/11610.html?&L=0

  290. Komisch wie Deutschland so erfolgreich werden konnte, mit den ganzen grüne und linken Deppen.
    —————
    Tja,der dicke Siggi z.B.ist eben schon sehr „erfolgreich“ mit seinen Waffengeschäften.

  291. 21.04.2016 – Berlin
    „Die Mehrheit der Menschen will uns hier nicht“
    Ali ist frustriert: Auf der Straße und in öffentlichen Verkehrsmitteln hat er ständig das Gefühl, dass er in Deutschland nicht willkommen ist. „Wenn ich mit der S-Bahn fahre und um mich herum sind drei Plätze frei, dann setzt sich niemand zu mir. Erst, wenn die Bahn komplett voll ist, nehmen sie Platz“, erzählt der Syrer. Auch seine Mitbewohner haben Ähnliches erlebt: „Wenn ich die Straße entlanggehe und eine Frau kommt mir entgegen, dann wechselt sie die Straßenseite“, berichtet einer frustriert.

    Diese Erlebnisse – aber auch das andauernde Warten auf eine Entscheidung der Behörden über seinen Aufenthaltsstatus – haben Alis Haltung verändert. „Anfangs war es mir noch wichtig, Beziehungen zu Deutschen aufzubauen“, sagt er. Aber inzwischen sei ihm das egal. „Das interessiert mich einfach nicht mehr.“ Ihm würde es reichen, von Syrern, Arabern, Libanesen und Palästinensern umgeben zu sein. Trotzdem gibt er die Hoffnung auf eine gelungene Integration nicht auf.
    http://www.ndr.de/nachrichten/fluechtlinge/Ali-Einfach-kein-Glueck,liveblogali100.html

    19.04.2016 – 23:07
    Hildesheim (ots) – (clk.) Heute Nachmittag, Dienstag, 19.04.2016, gegen 16:45 Uhr, ist ein 60-Jähriger Fahrradfahrer durch einen Messerstich in den Rücken schwer verletzt worden. … Ca. 100 Meter hinter der Autobahnbrücke habe er einen Mann überholt, der fußläufig unterwegs gewesen sei. Der Mann habe ein Messer in den Händen gehalten. Im Vorbeifahren habe das Opfer plötzlich einen starken Schmerz im Rücken verspürt. Nun habe er bemerkt, dass ein Messer in seinem Rücken steckte, was er auch so beließ. Ihm sei es gelungen, über sein Handy einen Notruf abzusetzen. Über die Fluchtrichtung des vermeintlichen Täters waren keine weiteren Hinweise zu erlangen. Zunächst liegt der Polizei nur eine erste vage Beschreibung des Täters vor. Der soll nach Opferangaben ein orientalisches Aussehen haben und zwischen 20 und 40 Jahre alt sein…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/3305793

  292. #386 T-800 (22. Apr 2016 10:25)

    Nachtrag:…Ich fand es gestern klasse,dass Frau Wagenknecht (bei Schleimi SCh…Lanz),Merkel demontiert hat!
    Frau Petry hätte man sicher permanent unterbrochen!!!
    Somit hat selbst Frau Wagenknecht einen „Kontraproduktiven Lanz“,auflaufen lassen!!!Respekt!!!

    ==========================================
    Habe ich nicht gesehen, weil ich „Lanz“ nicht (mehr)gucke. Der ist mir zu aufgesetzt, liegt voll auf der „Merkel-Linie“, das vermeintliche Hintergrund-„Wissen“ ist schnell mal angelesen, wirkliche Allgemeinbildung scheint dieser Möchtegern-Moderator nicht zu haben.

    Ich kann mich nur noch an eine Sendung erinnern, in der der kleine Mann Lanz die intelligente Frau Wagenknecht immer und immer wieder unterbrach, ihr ständig ins Wort fiel, keine andere – als seine „Staatsmeinung“ – gelten ließ. Das ist KEIN Journalismus. Nach dieser Sendung hätte der Mensch eigentlich seinen Hut nehmen müssen. Aber: Nein! Er machte weiter. 🙁

  293. #389 verwundert (22. Apr 2016 11:04)

    Ne besonders intelligent und redegewandt muß man nicht sein, um die Primitivität des Systems zu durchschauen.

    Man muß nur den Mut haben es auszusprechen und darf sich vom System nicht ideologisch linken lassen. Aber ich kenne intelligente Leute, die eine linkische Kreatur wie Merkel und den sonstigen Stuss gut gefunden haben. Ich nie, aber mit Intelligenz ist das nicht erklärbar. Ich kann nicht beschreiben woran es liegt den Durchblick zu haben. Ich weiß nur, dass ich zeitlebens immer angeeckt bin. Zunächst mit meinem Vater und dann usw.

  294. @395 Cassandra:…Geb ich Dir zu 100% Recht!
    Mach ich sonst auch nicht,aber das „Statement“zu „Ferkel´s“Politik war klasse!!
    mfg
    T€€

  295. #79 Cendrillon (21. Apr 2016 22:32)

    Die kleine Marokkanerin ist zwar niedlich aber rotzfrech und unverschämt. Ich lass mich nicht gern von Einwanderern beschimpfen. Hau ab wenn es dir hier nicht gefällt.

    Menschen aus dem orientalischen Kulturkreis inklusive Nordafrikaner sind fast alle rotzfrech und dreist, vornehme Zurückhaltung, wie es gerade im deutchen Bürgertum immer ein hoch eingeschätzter Wert war, der etwas mit Charakterbildung zu tun hatte, ist ihnen völlig fremd. Sowas verstehen sie nur als Schwäche. Nicht zuletzt deswegen passen solche Menschen nicht zu uns. Mir ist deren dummdreiste, fordernde Mentalität schrecklich zuwider. In ihren Heimatländern kann man die meisten noch ertragen, doch hier sind sie Fremdkörper, die alles vereinnahmen wollen.

  296. #115 Micro Cube (21. Apr 2016 22:46)

    Frau Sineb El Masrar labert und labert und widerspricht sich mit jedem zweiten Satz. Meine Güte.

    Auch das ist ganz typisch für Orientalen – und es fällt ihnen nicht einmal auf, dass sie sich häufig selbst widersprechen in ihrem Wortschwall. Macht man sie höflich darauf aufmerksam, reagieren sie oft aggressiv. Nochmals: sie kommen eben aus einer Kultur, die überhaupt nicht zu der unseren passt. Punkt.

  297. Ergänzung: Diese heutige Sucht, um jeden Preis Dinge (Menschen, Kulturen, Zivilisationen) zusammenbringen zu wollen, die nichts miteinander gemein haben, ist einer der Gründe dafür, dass das zivilisierte Abendland rasant vor die Hunde geht. Man kann das Ungleichzeitige nicht zu einem Brei vermixen, das endet immer in Blut, Schweiß und Tränen und nützt am Ende keinem. Diese elende One-World-Ideologie ist menschenfeindlicher Dreck.

  298. Frau Sineb El Masrar labert und labert und widerspricht sich mit jedem zweiten Satz. Meine Güte.
    ———
    Masrar hört sich gerne reden,eine vorlaute Absolutallesrichtigmacherin.Ich frag mich nur warum die absolut nichts,außer Mord und Totschlag = Islam
    in ihren Heimatländern hin bekommen.

  299. @ #351 einerderschwaben (22. Apr 2016 07:55)
    Flüchtlinge hier
    Flüchtlinge da
    ICH KANNS NICHT MEHR HÖREN – es kotzt mich nur noch an
    Vormünder überfordert Söder:“ Nicht jeder minderjährige Flüchtling ist traumatisiert.“
    Bei Bekannten ist eingebrochen worden, die sind jetzt so traumatisiert dass Sie am liebsten das Haus verkaufen würden;
    ein Bekannter wurde überfallen, 3 Stunden war er am Heizungsrohr gefesselt.

    Ja! Die unentwegte Beschäftigung mit Muslimen und dem Islam macht inzwischen zwei Drittel der Nachrichten aus!
    Dabei kann es uns im Grunde conchita-kackwurscht-egal sein, wieviele Autobomben in Kabul hochgehen oder wie die „Menschenrechtssituation“ in der Türkei ist.
    Wir haben genug damit zu tun, uns mit den „Gründen“ und „Befindlichkeiten“ dieser Problemzuwanderung in unserer Mitte auseinandersetzen zu müssen, ob sie nun keinen Bock zu Arbeit und Integration hat oder ihre Gewaltfolklore auslebt, für einen Quali zu dämlich ist, sich in unserer Mitte in die Luft sprengt und Köpfe abhackt oder eigene Töchter und Schwestern absticht.

    Die nerven einfach und behindern unsere Entwicklung und gefährden unsere Zukunft, vor allem die Zukunft unserer Kinder!
    Und wir müssen für diese „Bereicherung“ zahlen und arbeiten, damit die sich in unseren „Sozialsystemen wohlfühlen“ (Goebbels-Eckardt).

    Jedermann und jedefrau weiß es: Wir brauchen in Europa und Deutschland keine Muslime!

    Gebraucht werden sie vom sozialindustriellen Komplex mit seinen Funktionären und berufsmäßigen Funktionären, damit die jeden „Einzelfall“ rundum betreuen können, wie Intensivtäter Mehmet aus München, der zum „Aggressionsabbau“ mit drei Sozpäds in den Anden bergwandern ging…
    Natürlich brauchen auch Gestalten wie die zahl- und zahnlosen Leggewies oder -was diese Migration, die uns dann erzählen, dass wir nicht auf Erfahrungen, Wahrnehmungen und Statistiken achten sollen, sondern den „Einzelfall im Blick“ haben müßten. Derlei „wissenschaftliche Qualität“ und Realitätsbezug hat die gesamte soziologische Zunft seit 1968!
    Man stelle sich vor, ein Arzt würde erklären, wir dürfen die Grippe „nicht allgemein“ betrachten, sondern müssen jedes einzelne Virus im Blick haben!

    Dagegen brauchen die Muslime im Land immer mehr ihresgleichen, um ihre Machtpositionen auszubauen, wofür sie sich vor allem mit linksgrünen Kulturrevolutionären quantitativ verbünden.
    Dafür wurden sie von der rot-grünen Kloalition mit deutschen und doppelten Staatsbürgerschaften ausgerüstet. Schon heute kneifen die „verantwortlichen“ Politikaster vor konsequenter Haltung gegenüber der Türkei, Algerien, Marokko usw.
    Die Muslime bei uns, die angeblich vor Zuständen „fliehen“, die sie hier verbreiten, sind de facto fünfte Kolonnen ihrer Herkunftsländer – bei unserer Unterwerfung!

    Am „Fall Böhmermann“ ist nämlich bemerkenswert, dass er Polizeischutz braucht, weil „Anhänger Erdogans“ ihm gefährlich werden könnten…
    Kann sich das jemand bei einer Beleidigung russischer, französischer oder amerikanischer Präsidenten vorstellen?

    Derweil erklären uns die Leggewies und Co., dass es auch „gemäßigte“ Kopfabhacker und Autobomber des Islam gäbe. Tatsächlich werden im Zuge der IS(lam)-Abwehr Al-Quaida, Hamas und Moslembrüder mittlerweile als „gemäßigt“ eingestuft.

    In Israel kann man über soviel Irrsinn nur den Kopf schütteln. Allerdings gibt es auch da Leggewies. Und islamische „Flüchtlinge“ aus dem Sudan und Eritrea, ihrem antizionistischen Antisemitismus zum Trotz. Wenn´s halt um Stütze geht.
    Da ist dann auch „Dunkeldeutschland mit seinem hässlichen Gesicht aus Rassismus und Islamphobie“ gut genug!

  300. #393 B8er

    Danke für die correctio fraterna! Und bei der Übertragung der arabischen Übersetzungen des Aristoteles ins Lateinische taten sich im wieder christlichen Toledo neben Michael Scotus auch Hermann von Kärnten und Hermann der Deutsche hervor, https://trivium.revues.org/3917

  301. #389 verwundert (22. Apr 2016 11:04)

    Komisch wie Deutschland so erfolgreich werden konnte, mit den ganzen grüne und linken Deppen.

    —————–

    Deutschland war erfolgreich, bevor die rot-grünen Deppen überall drankamen. Seitdem geht es überall bergab und wir zehren von den Vorräten/der Substanz.

  302. Minute 51.00

    Illner fragt, ob eine Asyl-Hartz-4-Kindergeld-Flüchtlingsfamilie nach 3 Jahren abgeschoben wird.

    Spahn: „Nein, bis jetzt ist es so, dass sie nach 3 Jahren Flüchtlingsstatus ein Daueraufenthaltsrecht automatisch bekommen. Das heißt also, egal ob der Krieg vorbei ist oder nicht, sie können anschließend bleiben.“

    Welches dreckige Parteien-Pack hat das entschieden???

  303. Minute 52.00

    Der Sozialfuzzi spricht von Integration in den Heiratsmarkt

    Weiß er nicht, dass Moslems keine Unreinen heiraten dürfen?

  304. #395 Klartext (22. Apr 2016 12:12)

    19.04.2016 – 23:07
    Hildesheim (ots) – (clk.) Heute Nachmittag, Dienstag, 19.04.2016, gegen 16:45 Uhr, ist ein 60-Jähriger Fahrradfahrer durch einen Messerstich in den Rücken schwer verletzt worden. … Ca. 100 Meter hinter der Autobahnbrücke habe er einen Mann überholt, der fußläufig unterwegs gewesen sei. Der Mann habe ein Messer in den Händen gehalten. Im Vorbeifahren habe das Opfer plötzlich einen starken Schmerz im Rücken verspürt. Nun habe er bemerkt, dass ein Messer in seinem Rücken steckte, was er auch so beließ. Ihm sei es gelungen, über sein Handy einen Notruf abzusetzen. Über die Fluchtrichtung des vermeintlichen Täters waren keine weiteren Hinweise zu erlangen. Zunächst liegt der Polizei nur eine erste vage Beschreibung des Täters vor. Der soll nach Opferangaben ein orientalisches Aussehen haben und zwischen 20 und 40 Jahre alt sein…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/3305793

    Das sind genau die feigen dreckigen Attacken, die die Moslem-Kämpfer auch in Israel gegen die Juden ankämpfen.
    Heimtückisch und niederträchtig und ausgezeichnet durch besondere Verwerflichkeit diese Einzel-Dschihadkämpfer.
    Wer weiß wo der radikalisiert wurde, wahrscheinlich irgendwo im Hannoveraner Salafisten-Dunstkreis, genau wie das kleine Mädchen welches eine ebenso hinterhältige Messerattacke gegen einen Bundespolizisten am Hbf Hannover ausübte.

    Genau das ist der Terror den die Islamisierung uns hier ins Land bringt.

    Überall dort wo der Islam vorkommt gibt es etliche Unterrgruppen, von denen eine radikaler ist als die andere, die sich gegenseitig bekämpfen und Christen wie andere Ungläubige sowieso.

    Das einzige was in deren Köpfen vorgeht ist totales Eroberungsdenken um jeden Preis, auch wenn durch ihren Dschihad-Müll die eigenen Lebensgrundlagen zerstört werden.

    Sollten die Altparteien den Islam sich weiter in unserem Land ausbreiten lassen, dann wird der Islam, das gleiche Chaos, Unfreiheit und Unfrieden nach Deutschland bringen, wie es in allen anderen 57 Islamstaaten jetzt schon herrscht. Al-Shabaab, Hamas, Hisbollah, Boko Haram, Al Nusra-Front uvm. werden in Deutschland wüten, wenn die irren Islamisierer von der Merkel-CDU; SPD; GRÜNEN und DIE LINKE nicht schnellstmöglich gestoppt werden.

  305. Das Blüm-Zitat von Gauland, sollte man aber der Realität anpassen: Wir riefen Menschen, und es kamen islamische Killer.

  306. #391 alles-so-schoen-bunt-hier (22. Apr 2016 11:11)

    Sag‘ an – Beginn der Odyssee. Lang ist’s her. Danke für die kleine Kontroverse und den weiterführenden Link.

  307. @ #407 Lichterkette (22. Apr 2016 14:56)
    Minute 51.00
    Illner fragt, ob eine Asyl-Hartz-4-Kindergeld-Flüchtlingsfamilie nach 3 Jahren abgeschoben wird.
    Spahn: „Nein, bis jetzt ist es so, dass sie nach 3 Jahren Flüchtlingsstatus ein Daueraufenthaltsrecht automatisch bekommen. Das heißt also, egal ob der Krieg vorbei ist oder nicht, sie können anschließend bleiben.“
    Welches dreckige Parteien-Pack hat das entschieden???

    Das ist in der Tat erschreckend!
    Die negativen Folgen kann man an „Kriegsflüchtlingen“ aus dem Libanon und aus dem Kosovo sehen!

    Es gibt 30.000 „Kriegsflüchtlinge“ aus dem Libanon bei uns in Deutschland. Die beziehen seit ca. 20 Jahren zu 90% Sozialleistungen, d. h. arbeiten nichts und produzieren nichts ausser Kindern, wofür sie Kohle abzocken. Zu über 50% sind sie „polizeiauffällig“, was ein hübscher, d. h. politisch korrekter Ausdruck für die libanesischen Mafia-Clans mit ihrer metastasenhaften Ausbreitung in Bremen, Berlin und NRW ist!
    Die haben ihre Bürgerkriegsmentalitäten und -erfahrungen ganz einfach aus dem Libanon in unser Land verpflanzt.
    Im Grunde ist die gesamte Muslemzuwanderung etwa so, als würden Hechte in einem Goldfischteich „ausgewildert“!

    Ganz ohne (Bürger-)Krieg dürfen sich auch Tuneser „in unseren Sozialsystemen wohlfühlen“ (Göring-Eckardt). Was hat Spahn gesagt: Von 1.900 sind 1.400 „polizeiauffällig“ – in NRW oder weiß der Teufel, wo (Leggewo, -wie oder was?). Und dann: Dazu darf man die Schlüsse natürlich nicht ziehen, die man mit gesundem Menschenverstand ganz einfach ziehen muss…
    Da sei Leggewie vor!

  308. @ #410 Heisenberg73 (22. Apr 2016 16:58)

    ja, die machen sich nur noch lächerlich. Am Schluß des Berichts kommt der Hinweis, AfD jetzt im Osten bei 20%, Union auf 5-Jahres-Tief.
    Wenn die das unter „zerlegen“ verstehen, dann dürfen die von mir aus ruhig weiter „zerlegen“.

    Die Kommentare sprechen auch eine deutliche Sprache. Es scheinen immer mehr durchzublicken.
    Ein kleiner Lichtblick in diesem Riesenwahnsinn der Sozialsystem-Abzocke. (wer hält das eigentlich noch im Kopf aus, zu betrachten, wer hier alles für Nichtstun ordentlich abkassiert und dann noch Zeit hat, darüber nachzusinnen, wie man dieses Land bekämpfen könnte?)

    Merkel muss weg!

    Gauland for President

  309. Merkel ist nur eine Marionette der US Eliten.
    Sie ist weder irre noch hat sie einen Anfall von Humanität.
    Sie setzt mit der Flutung unseres Landes mit islamischen Einwanderern nur das um, was in den US Denkfabriken ausgebrütet wurde: Destabilisierung Deutschlands mittels der Migrationswaffe, Bevölkerungsaustausch, massive Vergrößerung der Industriellen Reservearmee zur Verschlechterung von Arbeitsbedingungen und Löhnen, massives Anwachsen des Lumpenproletariats zur Zerstörung der deutschen Sozialstandards.

  310. Sendung im Schnelldurchlauf angesehen, Gauland war diesmal für mich „schlecht“, die Anderen waren unter aller „S..“, Illner ist einfach GEZ-Millionärin.

    Warum spricht die AfD auch in solchen Sendungen nicht Klartext? Das würde weitaus mehr Stimmen bringen als blablabla wie der kleine Volker Beck von der CDU („Hobelspähne“ ?).

    Liebe Leute, im Pott sacht man(n): So wird datt nix …

Comments are closed.