Print Friendly, PDF & Email

In der 16. Folge seines „arschkonservativen“ Online-Magazins verleiht der Reaktionär den Titel der „Doofmarie“ des Monats März an die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Margot Käßmann. Mit ihrem abartig verstrahlten Vorschlag, den Islam-Terroristen „mit Liebe und Beten“ zu begegnen, hat sich diese evangelische „Theologin“ den Titel redlich verdient. Ihre Einschätzung, die Terroristen hätten „Angst“ vor unserer Freiheit, insbesondere auch der Freiheit der Frauen und der Homosexuellen, kontert der Reaktionär in seiner gewohnt messerscharfen Analyse mit gesundem Menschenverstand: Diese gewissenlosen Killer hätten keine „Angst“, sondern tiefe Verachtung für unsere Freiheit. Hier der Kanal von Reaktionär bei Youtube mit allen bisher erschienen 16 Folgen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

234 KOMMENTARE

  1. bei Youtube Kanal mit 16 Folgen.

    kontert der „Reaktionär“ in seiner gewohnt messerscharfen Analyse mit gesundem Menschenverstand.
    ———————-
    Guckt das auch die Käßmann..?
    Ansonsten,wäre die Mühe für die Katz..

    Ich gucks auch nicht..meine Meinung kenn
    ich schon.

  2. Jede Kommune hat ja bekanntlich solche Dorftrottel. Aber wenn es den Dorfpastor anbetrifft ist das nicht ganz ungefährlich!

  3. Mein Gott wenn ich diese pseudo-christliche Hackfresse sehen, dann hilft nur noch beten.

    Wer moslemische Selbstmordattentäter mit Nagelbomben mit viel Liebe aufhalten will und Islam als tolle Bereicherung ansieht, der kann nicht mehr ganz dicht sein.

    Bei Käßmann hilf nur noch viel Rotwein!

    🙂

  4. Was ist denn das für ein Umgangston ? Die Dame hat nur ähnliche Probleme wie Elfriede Jelinek !

  5. An der Doofmarie kann man mal sehen, was der Alkohol aus Menschen machen kann. Diesen Aufklärungsfilm sollte man den Schulkindern vorführen als Präventivmassnahme.

  6. Heutzutage ist es (leider) notwendig ist, dass man sich hinter einer Maske verstecken muss, wenn man die Wahrheit sagen will.
    Trotzdem die Frage: Wer steckt hinter der Maske?
    Ich glaube sogar, dass der Reaktionär Doe nicht der Typ mit der Maske im Video ist, da bei allen Reaktionär-Folgen das gleiche Video gezeigt wird.
    Nur der Ton und die Bilder auf der Leinwand ändern sich.

    Herr Stürzenberger, sind sie das?
    Oder ist das Herr Hoeven alias Dr. Pröbstl, nachdem Pröbstl aufgeflogen ist?

  7. Frau Doofmarie:Mohammed und seine Gang waren die ersten islamischen Terroristen und Gründer des massenmörderischen, sklavistischen Islams.

  8. #7 Aussteiger (18. Apr 2016 12:20)

    KULT-RELIGIONS-WAHN kombiniert mit wenig zu viel ALKOHOL….

    So stimmt es!!!

  9. #5 5to12 (18. Apr 2016 12:15)

    #1 Tabu (18. Apr 2016 12:07)

    info@ekd.de.
    —————
    Hat der Reaktinär bestimmt schon gemacht..
    So eine Mühe,soll ja nicht ungehört verpuffen..:-))
    Viel interessanter,wäre ihre Reaktion.

  10. HM…mag er wohl recht haben der Reaktionär, aber mit verstellter Stimme und Maske vor der Rübe, kann ich nix damit anfangen…

    Vive la AfD

  11. Was diese „Doofmarie“ für christliche Werte hält, ist in Wirklichkeit eine Verhöhnung aller Opfer von Terrortaten, die als Krüppel weiterleben müssen oder als Hinterbliebene der Toten. Und es ist eine Botschaft an alle zukünftigen Terroropfer: Laß alle Hoffnung fahren, wir werden nichts tun um deine Überlebenschancen zu verbessern. Denn dazu müßten wir unsere bequeme Blase verlassen, und das kommt überhaupt nicht in Frage. Vielleicht möchte ein Opferverband einmal austesten, wie weit die Paragraphen gegen Beleidigung, Herabwürdigung und Verhöhnung von Opfern reichen und dieser Doofmarie eine Herausforderung bereiten, der sie sich gezwungenermaßen stellen muß. Das ist doch alles nicht mehr wahr.

  12. Auf den Punkt gebracht. Ein weiteres Danke. Mal sehen wie lange uns dieses Youtube-Highlight noch erhalten bleibt.
    Wünsche „Reaktionär“ nicht das gleiche Schicksal wie Proebstl.
    Wer noch einigermaßen in der Erbse tickt, sollte sich um dem „Glücksfall Reaktionär“ bewußt sein.

  13. Zentralrat der Muslime vergleicht AfD mit NSDAP

    Berlin – Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland hat die rechtspopulistische AfD mit der NSDAP verglichen. „Es ist das erste Mal seit Hitler-Deutschland, dass es eine Partei gibt, die erneut eine ganze Religionsgemeinschaft diskreditiert und sie existenziell bedroht“, sagte Aiman Mazyek am Montag im NDR.

    Die Alternative für Deutschland (AfD) schwimme auf einer Welle der Islamfeindlichkeit, die in Deutschland in den vergangenen Jahren zugenommen habe und in Teilen salonfähig geworden sei. Diese Stimmung versuche die AfD weiter anzuheizen. „Das ist kein Anti-Islam-Kurs, das ist ein Anti-Demokratie-Kurs“, sagte Mazyek.

    http://www.bild.de, Newsticker, MO. 18.04.2016, 11:47 Uhr

    Warum hat denn die Islamfeindlichkeit bzw. Islamabneigung in den vergangenen Jahren zugenommen?

    Weil wir Deutschen zwar nicht genug Kinder, dafür aber immer mehr Moslems kriegen, und seine Moslems sich nicht benehmen können, um es mal freundlich auszudrücken. Und das hat mit der AfD rein nichts zu tun.

  14. #16 Vielfaltspinsel
    Vielleicht ein Bücherpräsent zu Weihnachten: Stefan Andres, El Greco malt den Großinquisitor ?;)

  15. #21 katharer

    Der Bundestaqiyyameister ist nur noch lächerlich. Die Vergleiche verursachen allenfalls noch ein höhnisches Schmunzeln über seinen Geisteszustand und seiner medialen Lautsprecher. Eine Unterlassungsklage würde ich aber dennoch in Betracht ziehen.

  16. Ja, Angst vor Frauen.
    Also in unserer Gesellschaft hat man vielleicht Angst in eine peinliche Situation zu geraten wenn man einen Korb bekommt.
    Aber ansonsten Angst vor Frauen?

    Und die Terroristen, die werden sich um einen Korb von Käßmann keine Gedanken machen. Was für lächerliche Vorstellungen von Männern und von Terroristen sich doch im Feminismus so entwickeln.

  17. LÜGENDER STUDENT!!! PI könnt Ihr der Lügenstory bitte auf den Grund gehen? Danke.

    Warnung vor mehr Rassismus in Friedrichshafen

    Laut Jusos und der Initiative „Frühlingserwachen“ wird Fremdenfeindlichkeit in der Stadt und im Kreis kleingeredet

    Warnung vor mehr Rassismus in Friedrichshafen

    Laut Jusos und der Initiative „Frühlingserwachen“ wird Fremdenfeindlichkeit in der Stadt und im Kreis kleingeredet
    Lorenz Narku Laing engagiert sich für eine Gesellschaft, in der Vielfalt anerkannt ist und Rassismus nicht mehr existiert.
    Lorenz Narku Laing engagiert sich für eine Gesellschaft, in der Vielfalt anerkannt ist und Rassismus nicht mehr existiert. Ralf Schäfer
    Friedrichshafen sz Nachdem Lorenz Narku Laing, studentischer Senator der Zeppelin Universität, rassitisch diskriminiert wurde, haben die Jusos vor mehr Rassismus in Friedrichshafen gewarnt.

    Nach einem Bericht der Schwäbischen Zeitung über rassistische Diskriminierungen von Lorenz Narku Laing, studentischer Senator der Zeppelin Universität, hat die SPD-Nachwuchsorganisation Jusos im Kreis sowie die studentische Initiative Frühlingserwachen Stellungnahmen dazu verfasst. Zentrale These: Es gibt wieder mehr Rassismus in Friedrichshafen.

    „Leider sind diese Vorfälle kein Einzelfall und neben Narku machen viele weitere Bürger aufgrund Ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religion oder ihres Geschlechts täglich Erfahrungen mit offenen rassistischen und diskriminierenden Äußerungen in Friedrichshafen“, heißt es im Schreiben der Jusos. Sie schlussfolgern: „Alltagsrassismus scheint wieder zuzunehmen.“

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Warnung-vor-mehr-Rassismus-in-Friedrichshafen-_arid,10431146_toid,310.html

  18. Lieber Gott, ach mach mich fromm.
    Wie die Käßmann auch – so domm.
    Dann liebt ich alle Negerlein,
    Käm später in den Himmel rein.

    Lieber Gott, ich bin noch klein,
    Und ich will kein Nazi sein.
    Ich hoffe, daß ich nicht verloren,
    Mag die Türken und die Mohren.

  19. 22 Made in Germany West (18. Apr 2016 12:43)

    Zentralrat der Muslime vergleicht AfD mit NSDAP
    ——————-
    Hab mir,allerdings nicht bei Bild,grad ne Sperre eingefangen,ob meines Kommentars dazu..

    Vorgestern angemeldet..heute schon wieder weg vom Fenster..:-)))

  20. Ich kann es nur wieder sagen: in einer normalen Gesellschaft wäre die Käßmann die Frau eines Mannes oder Putzfrau.

  21. Ich schätze, dass sich der Gauck hinter dieser Maske verbirgt. Hier kann er sagen, was er wirklich denkt. Der gute Mensch von Sezuan halt. 😉

  22. Lest mal was die Alte hier in Thailand gesagt hat, als sie von einem Deutschen auf den Flüchlingsansturm auf Deutschland gefragt wurde. Letzter Absatz.

    Im Blick auf den gegenwärtigen Zustrom von Flüchtlingen nach Europa betonte Margot Kässmann, dass nach dem Zeugnis der Bibel Flüchtlinge ein Recht auf Aufnahme und Schutz haben. Sie wies darauf hin, dass Deutschland ein reiches Land ist und dass sich gerade Kirchengemeinden dort für die Unterstützung und Integration von Flüchtlingen engagieren.

    http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.ekd.de%2Fbilder%2FBegegnungszentrum-Pattaya_5.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.ekd.de%2Fthemen%2Fluther2017%2F104155.html&h=315&w=560&tbnid=5PQUWSajnJNLnM%3A&docid=ZhFmfhgjZdB8nM&ei=xLcUV7nfHMuW0gSZjo6gBQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=704&page=1&start=0&ndsp=41&ved=0ahUKEwi50caI_pfMAhVLi5QKHRmHA1QQMwg1KAwwDA&bih=949&biw=1920

  23. Markdorf: Trickbetrüger bestiehlt 93-Jährigen

    Ein 93-Jähriger ist Opfer eines Trickbetrügers geworden.

    Wie die Polizei mitteilt, kehrte der 93-Jährige vermutlich am vergangenen Dienstag, gegen 12 Uhr, zu seinem Anwesen an der Hauptstraße zurück, als er dort von einem Mann angesprochen wurde. Zusammen mit dem Geschädigten begab sich der Mann unter einem Vorwand in das Haus.

    Dort hielt sich der Mann für kurze Zeit alleine auf, da ihm der Geschädigte aufgrund einer Gehbehinderung nicht so schnell folgen konnte. Am Freitag stellten dann Angehörige fest, dass aus dem Haus eine dunkelgrüne Metallkassette fehlt. In der Kassette befanden sich neben ungefähr 1000 Euro Bargeld noch weitere persönliche Gegenstände des Geschädigten.

    Bei dem Täter soll es sich laut Polizei um einen Ausländer, etwa 40 Jahre alt, handeln. Er trug zur Tatzeit einen Pullover. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Überlingen unter der Telefonnummer 07551/8040 in Verbindung zu setzen.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Trickbetrueger-bestiehlt-93-Jaehrigen-_arid,10432025_toid,482.html

  24. Letztlich macht der Reaktionär etwas falsch. Er nimmt Käßmann ernst. Aber die kann ja nicht bei Verstand sein und so müßte man die wahre Ursache hinter diesem vor allem eben bei Frauen extrem ausgeprägten Verhalten thematisieren. Ich weiß nicht ob der Reaktionär das macht, ich hab mir das nicht ganz angehört. Ich persönlich mache Frauen auch keinen Vorwurf wie sie teilweise eben sind. Man muß es ahlt eben wissen und vorbeugen, dass von diesen Frauen keine Gefahr ausgeht.

  25. Nach Droh-Posting:
    Deutschen-Hasserin entlassen

    Konkret soll die aus Polen stammende Medina C. in der Facebook-Gruppe „SEN BASKASIN“ ihren Hass gegen Deutsche kundgetan haben und dabei auch mit dem Wort „Insallah“ verkündet haben, das „wir Ausländer“ die alle vernichten würden.
    Ein Screenshot dokumentiert ihren Eintrag, der allerdings den Weg zu ihrem Arbeitgeber fand, nachdem C. auch auf Facebook angab, in einem Sonnenstudio in Duisburg zu arbeiten.

    https://www.unzensuriert.at/content/0020544-Nach-Droh-Posting-Deutschen-Hasserin-entlassen

  26. In vielen persönlichen Gesprächen mit Bekannten, Freunden, Kollegen, Opponenten musste ich leider immer wieder deren ausgeprägte Naivität gegenüber dem Fremden oder den Menschen feststellen, die seit letzten Sommer illegal nach Deutschland eindringen.

    Sie gehen davon aus dass diese leute empfänglich für solche Liebes- und Friedenbsotschaften seine, weil sie doch Menschen wie wir seien.

    Das ist aber zu großen Teilen leider nicht so. Menschen, die ohne Rechtsstaatlichkeit, aber dafür mit der religiösen Knute des Islam erzogen wurden, haben ein völlig anderes Welt- und Menschenbild, teilweise frei von jeglicher Emphatie. Humanismus und Vernunft sind ihnen fremd. Frauen sind menschliche B-Ware und Konsumprodukte.

    Beim Grenzübertritt nach Deutschland ändert sich dies auch nicht ad hoc. Nein, diese Menschen wandern ja zunächst in ein Lager und danach in ein Ghetto, indem eine islamische Parallgesellschaft voller Antisemitismus und Hass gegen Nicht-Muslime Realitäten sind.

    Die Pariser Banlieus oder das belgische Molenbeek sind die deutlichsten Beispiele dafür wohin die unverantwortliche und gefährliche Flüchtlingspolitik der Kanzlerin führt. In den europäischen Bürgerkrieg. Berlin-Temepehof wird die nächste islamische Großparallelgesellschaft, in welcher Hass, Terror und islamischer Fundamentalismus gedeihen. Dort werden die nächsten Jihadisten herangezüchtet.

    Das Parteiprogramm der AfD zum Islam ist deshalb eine richtige und konsequente Provokation an die aktuelle Politik hierauf zu reagieren. Es ist auch ein Test für die Bevölkerung ob sie den Islam, mit allen absehbaren Konsequenzen, in Deutschland einbürgern möchten oder sich für den Fortbestand des Humanismus entscheiden.

    Es ist auch ein Entscheidung für oder wider die Demokratie, des Menschenbildes und der Geschlechtergleichberechtigung. Der freien Gedanken und Meinungen. Der Religiosnfreiheit, die es unter dem Islam nicht gibt.

    Am 15.März 2016, also dem Tag des islamischen Jihad in Brüssel, sprach der Großimam der Kairoer al-Azhar-Universität, Professor Ahmad Mohammad al-Tayye vor Abgeordneten über das Friedenspotenzial des Islams: http://www.bundestag.de/mediathek?categorie=Sonderveranstaltungen&action=search&mask=search&contentArea=common&instance=m187

    Er erklärte eindeutig dass der Islam über dem Menschen steht und es nur einen Islam gäbe. Diese Auffassung steht in diametralem Verhältnis zu unserer Auffassung dass der Mensch im Vordergrund steht und der Rechtsstaat über der Religion.

    Er erklärte auch dass das Mischehenverbot im Islam gelte. Das ist ein Rassimus der mit Artikel 3 GG unvereinbar und rechtswidrig ist in Deutschland.

    Obwohl der ZMD sich zu diesem Mischehenrassismus bekennt, handelt der Rechtsstaat nicht: http://islam.de/1641.php#juc/mischehe03.html

    Wo bleiben die Maßnahmen des Herrn Maaas gegen diesen Rassimus?

    Hinweis:
    Hamed Abdel Samad Sendung „Box os Islam“ ist nun auch mit englischen Untertiteln verfügbar:
    https://www.youtube.com/watch?v=Zflub3GNbvY

    Weiteres Thema:

    Die Bundeskanzlerin von Deutschland Angela Merkel hat in dem Fall Böhmermann erneut Rechtsbruch begangen. § 103 StGB bezieht sich auf die Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten, die sich sich in amtlicher Eigenschaft im Inland aufhalten: https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__103.html

    Da sich Erdogan zum Zeitpunkt der Beleidigung durch Böhmermann nicht in amtlicher Eigenschaft im Deutschland aufhielt, kann dieser § doch gar nicht greifen.

    Stellen Sie bitte diese Frage zur Diskussion auf der Facebook-Seite der Bundesregierung:
    https://www.facebook.com/Bundesregierung

  27. #10 Markus Sternberg (18. Apr 2016 12:22)

    Immer diese „Spurenverwischer“ !

    Du bist´s selbst. Stimmt`s ?

  28. Der Reaktionär sollte versuchen, seine Vids mit englischen Untertiteln zu versehen.

    Ein englisch synchronisierter Beitrag über die Vergewaltigung einer 7-Jährigen in Ostdeutschland durch einen Asylschmarotzerneger hatte blitzschnell über 200000 Aufrufe.
    Mittlerweile leider wieder down.

    Nur mal so als Tipp.

    .

    Ausland:

    🙂 🙂

    tztztz……

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3545374/Blonde-neo-Nazi-sisters-forefront-race-hate-campaign-one-served-time-throwing-bacon-mosque.html

    Blonde neo-Nazi sisters at forefront of race hate campaign – and one served time for throwing bacon at a mosque

    .

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3545331/Angela-Merkel-warned-Europe-home-millions-migrants-beliefs-different-foundations-values-mentor-Helmut-Kohl.html

    .

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3544716/UK-deploy-1-000-troops-Libya-bid-fight-growing-ISIS-threat-migrant-smuggling-crisis.html

    Britain’s Foreign Secretary Philip Hammond made an unannounced visit to Libya this morning as officials drew up plans to send up to 1,000 troops to help fight ISIS in the war-ravaged country.

    His visit – designed to shore up support for Libya’s new UN-backed national unity government – paves the way for British military intervention just five years after UK air strikes helped oust Libyan dictator Colonel Gaddafi.

    The north African country has been reigned by chaos since the ‚Arab Spring‘ in 2011, opening up a vacuum for militias to exploit, with ISIS seizing a long stretch of coastline along the Mediterranean.

    As UK defence chiefs step up plans to support Libya’s under-threat unity government, Air Vice Marshal Edward Stringer will fly to Rome to tell commanders the UK could deploy up to 1,000 troops to support a 6,000 strong, Italian-led force in the country.

  29. Oh und da sind wie wieder die ehrenhaften, tugendhaften Patrioten.
    Die Sache mit der Fahrt unter Alkohol ist über sechs Jahre her, seitdem hat man zu dem Thema nichts mehr gehört.
    Allemal wird hier der Eindruck erweckt, dass sie quasi Alkoholikerin ist und jede ihrer Sätze ein Produkt des Alkohol ist.
    Ja, so ist er eben der echte Patriot – alles immer schön auf den kleinsten Intellektuellen Nenner runter brechen.Warum sollte man sich Gedanken machen wenn man das mit einem „Ach die säuft eh“ abtun kann.
    Nachdenken und differenzieren ist unpatriotisch!

  30. EU-Asylpolitik wird zum Millionengrab

    304 Millionen Euro Steuergeld investierte Brüssel in Projekte zur Eindämmung der Zuwanderung aus Afrika oder Osteuropa. Fazit: Die EU-Gelder flossen „unkoordiniert“ und oft „ergebnislos“ etwa in eine Konditorei einer marokkanischen Frauenkooperative oder in das grandios gescheiterte Küstenüberwachungsprojekt „Seahorse“, stellt jetzt der EU-Rechnungshof in einem Sonderbericht fest.

    http://www.krone.at/Welt/EU-Asylpolitik_wird_zum_Millionengrab-RH_in_Bruessel_-Story-505908

  31. Diese Schlam*e macht nicht nur Deutschland kaputt sondern auch das Christentum…

  32. Ist sie mittlerweile so häßlich geworden, wie sie auf dem Bild aussieht?
    Achtung, Kalauer!:
    Hat sie eine neue Liäsong mit dem alten Otto – und heißt jetzt Käßmann-Schiely?
    (‚Tschuldigung 🙂 )

  33. Ist sie besessen? Mir fällt auf dem Foto von Frau Käßmann auf, dass sie extrem schielt … ein Auge guckt nach ganz rechts und eines nach ganz links. Und auch der Hoecker scheint besessen zu sein – auch er schielt, was das Zeug hält. Also Augen-OP oder Teufelsausstreibung. Und vor allem Maul halten!

  34. #33 Freya- (18. Apr 2016 13:23)

    Wie viel zahlen eigentlich die Australier für ihre Asylpolitik?

  35. Nummer kleiner gings nicht!

    Selber Anhänger einer Terrorideologie aber auf die Kacke hauen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/scharfe-kritik-von-union-und-spd-an-anti-islam-kurs-14184728.html

    Der Vorsitzende des Zentralrats, Aiman Maissack, forderte am Montagmorgen auf NDR info mehr Aufklärung gegen die Partei, die auf einer Welle der Islamfeindlichkeit schwimme:

    „Aufklärung bedeutet zum Beispiel, dass es zum ersten Mal seit Hitler-Deutschland eine Partei gibt, die erneut eine ganze Religionsgemeinschaft diskreditiert und sie existenziell bedroht.“

    Die AfD wolle eine andere Republik und „eben nicht die freiheitlich-demokratische Grundordnung – sie will sie letztendlich abschaffen.
    Nicht der Islam sei nicht grundgesetzkonform, sondern „die AfD ist nicht grundgesetzkonform“.

    Die religionspolitische Sprecherin der Linken, Christine Buchholz, warf der AfD vor, mit „Islamhass“ das gesellschaftliche Klima zu vergiften und „Rassismus gegen Muslime“ zu schüren. Die Partei, so Buchholz, „wirft geistige Brandsätze und ist so mitverantwortlich für die steigende Zahl an islamfeindlichen Übergriffen und Anschlägen auf Flüchtlingsheime“.<<

    .

    http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtlingskrise/offenbar-hunderte-im-mittelmeer-ertrunken-45421184.bild.html

    In Italien sind in den vergangenen Tagen fast 6000 Flüchtlinge über das Mittelmeer eingetroffen.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/libyen-italiens-kuestenwache-findet-leichen-auf-fluechtlingsboot-a-1087765.html

    Schätzungen zufolge warten in Libyen mindestens 200.000 Menschen auf den geeigneten Moment, um die Überfahrt zu wagen.

    Schlepper haben dort wegen fehlender staatlicher Strukturen leichtes Spiel.
    Im Westen des Landes, teilweise auch in Tunesien, wagen gerade in den warmen Monaten viele Menschen in schrottreifen Boote die gefährliche Reise.<<

  36. #36 Kackehochdrei   (18. Apr 2016 13:24)  

    Ist sie besessen? Mir fällt auf dem Foto von Frau Käßmann auf, dass sie extrem schielt … ein Auge guckt nach ganz rechts und eines nach ganz links.

    ===========

    Da hat wohl photoshoppen nachgeholfen.

  37. Herrlich erfrischend und absolute Zustimmung. Reaktionär trifft den Nagel immer auf den Kopf. Besonders die Vergleiche sind immer sehr gut und treffend.

  38. #21 katharer   (18. Apr 2016 12:37)  

    Mazyek vergleicht die AFD mit Hitler und der NSDAP

    ======

    Weiter so Mazjeck.

  39. Auf PI wirken geheimnisvolle, magische Kräfte. Wie soll man es sich sonst erklären, daß von 12.07 bis 13.23 Uhr keiner auf Käsis Schielen angesprungen ist – und plötzlich um 13.24 Uhr zwei auf einmal? Die Welt steckt doch voller Wunder …

  40. Wie die Mäuse, die denken, die Katze sei in Urlaub und daher auf den Tisch tanzen gehen –
    genau so gedankenlos stupide kriechen alle möglichen Verwirten Nazi – RotBraunGrünen antideutschen MO-Liebhaber neuerdings in immer größeren Zahlen mit runtergelassenen Hosen und BHs aus ihren Löchern!
    Weil wir so viele Jahre still gehalten haben und immer auf Besserung hofften, glauben diese
    Verrückten nun, sie hätten schon gewonnen und brauchten ihre scheußlichen Absichten nicht mehr zu verheimlichen!
    Aber wie die Mäuse, wenn die Katze plötzlich auf den Tisch springt, zu Tode erschrecken, so auch die linken Banditen! Sie werden im Angesicht der IDENTITÄREN zu Tode erschrecken
    und den Weg freigeben für einen Neuanfang.
    Und die Katze, die hat Krallen und der Mecki hat ein Messer, und das trägt er im Gesicht!
    ISAFER weiss auch, wie es weiter geht!!!

  41. #31 Heisenberg73 (18. Apr 2016 13:11)
    Wunderbar, wie der Reaktionär jedes Mal die linken Lebenslügen auseinandernimmt.

    —————————————-

    Einerseits wird an diesen Lebenslügen deutlich, wie gefährlich das Gutmenschentum solcher alkoholkranker Gutmenschen ist.
    Und wie weltfremd der Bezug einer evangelischen Bischöfin auf die Gewaltfreiheit von Gandhi. Sehr zu Recht verweist der „Reaktionär“ darauf, wem Ghandi gegenüber stand mit seinen gewaltfreien Aktionen. Das waren keine muslimischen Terroristen. Das waren Briten. Gut, Bomberharris hat gezeigt, dass auch Briten anders können…
    Aber man stelle sich einmal vor, Ghandi hätte einem…sagen wir mal Reinhard Heydrich gegenüber gestanden. Dann wäre wenig später der tote Ghandi mit ein paar seiner Anhänger den Ganges flußabwärts getrieben.
    Und die wahre Geschichte ist schließlich auch, dass Ghandi von einem religiösen Terroristen erschossen wurde.
    Also Frau Käßmann…wie war das mit der Liebe gegenüber den Terroristen und der Theorie der Gewaltfreiheit? In der Praxis nicht anwendbar, würde ich sagen. Ghandi selbst ist der beste Beweis dafür.

  42. SAUDI-JOURNALISTIN FORDERT SIGNAL GEGEN TERROR

    >>Muslime müssen Selbstkritik üben!

    Journalistin Nadine al-Budair kämpft mit ihren Texten und Sendungen gegen den Stillstand in der arabischen Welt. Sie will zum Denken, zum Zweifeln anregen, zu einer ehrlichen Debatte um Schuld, Verantwortung und Selbstkritik.

    Ihre Botschaft: Wir Muslime müssen damit aufhören, uns nach Terroranschlägen von der Schuld freizusprechen. Wir müssen uns eingestehen, dass es unsere Söhne, Töchter, Bekannten und Nachbarn sind, die sich dem Heiligen Krieg angeschlossen haben.
    „Die Menschen hier mögen es nicht, kritisiert zu werden oder sich selbst zu kritisieren. Ich möchte sie aufrütteln“, sagt al-Budair zu BILD.

    „Nach den schrecklichen Anschlägen ist es jetzt an der Zeit, dass wir uns schämen und aufhören so zu tun, als wären die Terroristen eine Rarität. Wir müssen zugeben, dass sie präsent sind, dass ihre Nationalität arabisch ist und dass sie der Religion des Islam folgen.“

    http://www.bild.de/politik/ausland/terrorismus/saudische-autorin-uebt-kritik-45181350.bild.html, Bild, 18.04.2016, 13:19 Uhr

  43. Der „ReaktionäR“ sollte seine Maske halbieren, dieser dumpfen Dröhnung mag ich nicht zuhören. Das Problem hatten übrigens auch die „V wie Vendetta“-Filmleute, die Szenen mit dem Maskenmann mussten alle nachsynchronisiert werden. – Man lausche dieser verführerischen Stimme mit upperclass accent:

    https://www.youtube.com/watch?v=KKvvOFIHs4k

  44. #5 Templer (18. Apr 2016 12:14)
    Mein Gott wenn ich diese pseudo-christliche Hackfresse sehen, dann hilft nur noch beten.

    Wer moslemische Selbstmordattentäter mit Nagelbomben mit viel Liebe aufhalten will und Islam als tolle Bereicherung ansieht, der kann nicht mehr ganz dicht sein.

    Bei Käßmann hilf nur noch viel Rotwein!
    —————————————————

    Käßmann soll die Suizid-Bomber mit viel Liebe aufhalten. Hat halt Pech gehabt, wenn sie dann auch zur Märtyrerin wird – ups gibt es bei den Evangelen überhaupt Heilige – oh je die sind ja abgeschafft worden.

  45. Bei der FAZ kann man zwar nur wenige relevante Artikel kommentieren, die Sternchenvergabe als Zeichen der Zustimmung ist aber auch ein guter Indikator für die Meinung der Leser. Die Meldung gestern „Von Storch: ,Islam nicht mit Grundgesetz vereinbar‘“ hat es auf sensationelle 1506 zustimmende Bewertungen gebracht, die Meldung heute „AfD stößt mit Anti-Islam-Kurs auf scharfe Kritik“ nur auf kümmerliche 75.

    Die Meldung hat in der letzten Stunde eine verschärfende Veränderung erfahren, die Überschrift lautet jetzt „Zentralrat der Muslime vergleicht AfD mit Hitlers NSDAP“, Aiman Mazyek, unser „deutscher Weltbürger, syrisch-alemannischer Abstammung“ (Eigendefinition), hat nämlich die Nazikeule ausgepackt und mehr Aufklärung darüber gefordert, dass „es zum ersten Mal seit Hitler-Deutschland eine Partei gibt, die erneut eine ganze Religionsgemeinschaft diskreditiert und sie existenziell bedroht“.

    „Existentell bedroht“ wohl dadurch, dass die AfD die Deportation der Moslems nach Dachau fordert. Die FAZ verlinkt dankenswerterweise zu Mazyeks Twitter-Account, wo man auch Perlen wie diese lesen kann: „Berliner Kopftuchurteil wird kein Bestand vor’m @BVerfG haben. Es hält lediglich eine junge Deutsche ab, sich Schule&Gesellsch zu integrieren.“ Wen er wohl mit „junger Deutscher“ meint? Etwa die Kopftuchtante? Hier kann man einen Wicht studieren, der sich für einen bedeutenden deutschen Politiker hält:

    https://twitter.com/aimanMazyek?ref_src=twsrc^tfw

    Und hier ist die FAZ-Meldung, die „scharfe Kritik“, das sind neben Mazyek CDU-Jung sowie -Klöckner und Buchholz von den Linken:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zentralrat-der-muslime-vergleicht-afd-mit-hitlers-nsdap-14184728.html

  46. Das aufgeregte Gequieke von Mazyek und co deutet darauf hin, dass der Schlag der AfD gesessen hat.

    Eine Mehrheit in Deutschland will keine Vollverschleierung, nicht immer mehr Islam und Moscheen. Es ist jetzt schon viel zu viel damit.

  47. #10 Markus Sternberg (18. Apr 2016 12:22)

    Heutzutage ist es (leider) notwendig ist, dass man sich hinter einer Maske verstecken muss, wenn man die Wahrheit sagen will.
    Trotzdem die Frage: Wer steckt hinter der Maske?
    ______________________________

    Ich glaube es ist KEWIL?!
    Etwa gleicher Stil, gerade heraus, meistens treffend und einprägsam.
    Wo ist er eigentlich?
    Wenn ich es richtig recherchiert habe, war sein letzter Artikel heute vor einer Woche….
    Muss man sich Sorgen machen?
    Ich hoffe nicht!

  48. Anscheinend sind jetzt noch nicht einmal Inder in Deutschland for Moslem sicher.Und gleichzeitig gibt der Zentralrat wieder Nai Arlarm. Gegen die AfD.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/anschlag-auf-sikh-tempel-aimp-id11744288.html
    Man habe, sagt „Sunny“ nach langem Zögern, schließlich ein Islamismusproblem, was entsprechend feindlich gesinnte Twitter-Kommentare im Netz zu bestätigen scheinen. „Das wird nicht kleiner“, meint „Sunny“ und dreht sich noch ein letztes Mal um: „Dank Merkel.“

    http://www.derwesten.de/politik/zentralrat-der-muslime-vergleicht-afd-mit-hitlers-nsdap-id11744568.html
    Zentralrat der Muslime vergleicht AfD mit Hitlers NSDAP

  49. @#46 Andreas Werner (18. Apr 2016 13:46)

    ________________________________________________________________
    .
    „Und die wahre Geschichte ist schließlich auch, dass Ghandi von einem religiösen Terroristen erschossen wurde.“
    _________________________________________________________________

    Wenn ich mich recht entsinne wurde Ghandi von einem Hindu erschossen, der Ghandi dafür bestrafen wollte, dass Popoheber (Islamis)Anhänger hunderttausende Hindus umgebracht haben und Ghandi seine Glaubensbrüder zur Gewaltlosigkeit zwang, (also dass was Käsman im Grunde ja auch sagt, lasst euch abschlachten um Ihnen zu Zeigen wie toll wir sind).
    Diesen Zusammenhang mit dem immer primitiven gewaltafinen Islam, melden Gutmenschendeppen immer aus.
    🙂

  50. … dieser dumpfen Dröhnung mag ich nicht zuhören.
    #48 Heta (18. Apr 2016 13:51)

    Stimmt, nervt mich auch, habe ich mir auch nur wenige Minuten angetan.

    II OT
    Daß die Käßmann nicht ganz richtig im Kopf ist, wissen wir ja. Mit dem Käse, den sie immer wieder absondert, braucht man sich eigentlich nicht eingehender zu befassen. Deshalb ein neues Faß:

    Es steht ja nun am 30.4./1.5. der AfD-Programmparteitag in Stuttgart bevor. DER FLÜGEL ( –> „Erfurter Resolution“) bemängelt die im Raum stehende grundsätzliche Positionsbestimmung:

    „Wir sind Liberale und Konservative“

    … und möchte sie ersetzen durch:

    „Wir sind freie Bürger unseres Landes. Wir sind Demokraten. Wir sind selbstbewusste Patrioten. Wir wollen die besten Traditionen liberaler, konservativer und sozialer Politik zum Wohle unseres Landes zusammenführen.“

    Und hier die Begründung:

    Die Selbstbezeichnung als „Liberale und Konservative“ verengt ohne Not unser politisches Spektrum wie auch den Kreis derer, die sich von uns angesprochen fühlen sollen. „Liberale und Konservative“ klingt so, als würden wir vorwiegend enttäuschte FDP- und CDU-Anhänger adressieren. Linke Patrioten, die mit dem deutschlandfeindlichen Kurs der SPD und der Linkspartei unzufrieden sind, gehören aber ebenso in die AfD wie Grüne, für die Umweltschutz auch den Schutz der Heimat umfasst.

    Die AfD ist keine CDU 2.0 und keine FDP 2.0 und steht auch nicht einfach nur „rechts“ von der CDU/FDP, sondern quer zum gesamten politischen Spektrum, indem sie dem unpatriotischen Kurs aller etablierten Parteien einen konsequent patriotischen Standpunkt entgegensetzt.

    Hiermit zur Diskussion gestellt.

  51. Hurra wir verblöden ! Mehr menschen bei einer Eröffnung von ein Vegetarier Imbiss als bei Pegida
    Veganer-Imbiss wird zu einem Fall für die Polizei
    Samstagabend in Neukölln. Früher Problembezirk, heute Szeneviertel. So oder so – die Polizei ist immer dabei. Diesmal für einen veganen Imbiss, den Tausende stürmen. Warum eigentlich?
    http://www.welt.de/vermischtes/article154450412/Veganer-Imbiss-wird-zu-einem-Fall-fuer-die-Polizei.html
    ————————————————-

  52. Israels Araber mit Arabern disziplinieren.
    Jamal Hakrush wird 2. Polizeipräsident

    „Hakrush wird eine neue Einheit der Israelischen Polizei leiten, die sich mit der Verbesserung der Polizeiarbeit in den arabischen Kommunen befassen soll.

    Hierzu sollen unter anderem 1.300 israelische Araber zusätzlich für den Polizeidienst rekrutiert und mehre Dutzend neue Polizeireviere in arabischen Gemeinden errichtet werden.“
    http://www.timesofisrael.com/israel-police-appoints-first-muslim-deputy-commissioner/

    Soll beim mohammedanischen Bürgermeister
    von Rotterdam ja auch gut klappen

  53. #43 Biloxi   (18. Apr 2016 13:39)  

    Auf PI wirken geheimnisvolle, magische Kräfte.

    ===========

    Muss irgendwie erhebend sein, wenn man sich für den Schlauesten hält.

  54. Ostergrüße an ehemalige EKD-Ratsvorsitzende!

    Sehr geehrte Frau Käßmann,

    Sie sollten ihre Lehren mal
    an den Krankenbetten all derer,
    die durch die teuflischen islamistischen Anschläge blind und taub wurden,
    durch abgerissene Gliedmaßen entstellt und verstümmelt sind, versuchen vorzubringen.
    Und nicht nur von der Kanzel und den Medien aus kluge Sprüche von sich geben!
    Im Anblick und Ertragen des Leides anderer Menschen sollten Sie Stärke zeigen und nicht mit Gebeten für die Verursacher dieser!!!

  55. Doofmarie Saufnase = Margot Käßmeier. In einem allerdings stimme ich ihr zu. Diese muslimischen Figuren sind nicht frei von Angst vor der westlichen Lebensart und den Menschen hier. Die Reaktionen sprechen durchaus dafür. Allerdings kann man nicht alles damit erklären und vor allem nichts davon entschuldigen. Deshalb ist Liebe und Beten zwar auf den einen oder anderen anwendbar, aber nicht pauschal.

  56. Und hier einige Ergebnisse der Studie, die Channel 4 am kommenden Mittwoch veröffentlichen wird:

    23 Prozent der in Europa lebenden Muslime unterstützen eher die Einführung der Scharia als die Gesetze, die das Parlament beschließt.
    52 Prozent der Muslime sind dafür, dass Homosexualität nicht legal sein sollte.
    31 Prozent halten es für korrekt, dass der Mann das Recht hat, mehr als eine Ehefrau zu haben.
    Und 39 Prozent der weiblichen und männlichen Muslime meinen, dass eine Frau ihrem Mann immer zu gehorchen habe.

    http://www.krone.at/Welt/Muslime_werden_sich_nicht_anpassen!-Experte_warnt_-Story-505656

  57. https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2016/es-macht-mich-wuetend/

    Die Fälle gehen in die Tausende: Sexuelle Übergriffe, Raub, Körperverletzungen.

    Die Täter: Ausländer, darunter nicht selten Asylsuchende. Petra Berger (Name von der Redaktion geändert) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Straftaten zu dokumentieren.

    Ihr Projekt hat sie „Einzelfall“ genannt.

    Anlaß waren die Ereignisse der Silvesternacht.

    Der FAZ-Blogger Don Alphonso hat kürzlich auf Ihre Seite verlinkt und sah sich prompt wüsten Anfeindungen der linken Szene ausgesetzt …

    Berger:
    Wir haben momentan 70 Sexualdelikte in Schwimmbändern durch Ausländer gezählt, alleine in diesem Jahr. Dazu kommen zehn weitere Fälle, über die es keine Polizeimeldung gibt, die so nebenher in Artikeln erwähnt wurden. Sie sind aber nicht auf unserer Karte, weil sie nicht von der Polizei veröffentlicht wurden.

    Alleine in einem Bad in Weiden gab es in diesem Jahr bereits elf sexuelle Übergriffe. In so ein Bad würde ich mein Kind im Leben doch nicht mehr lassen. <<

    .

    http://www.bild.de/politik/ausland/terrorismus/saudische-autorin-uebt-kritik-45181350.bild.html

    Ihre Botschaft: Wir Muslime müssen damit aufhören, uns nach Terroranschlägen von der Schuld freizusprechen.

    Wir müssen uns eingestehen, dass es unsere Söhne, Töchter, Bekannten und Nachbarn sind, die sich dem Heiligen Krieg angeschlossen haben.

    „Nach den schrecklichen Anschlägen ist es jetzt an der Zeit, dass wir uns schämen und aufhören so zu tun, als wären die Terroristen eine Rarität.
    Wir müssen zugeben, dass sie präsent sind, dass ihre Nationalität arabisch ist und dass sie der Religion des Islam folgen.“

    „Stellen Sie sich vor, zwei Hochhäuser in einer arabischen Hauptstadt werden zum Einsturz gebracht und eine extremistische Christengruppe übernimmt die Verantwortung.
    Weil sie die christliche Lehre wiederbeleben und wie zu Zeiten von Jesus und seinen Jüngern leben will. (…)

    “Doch trotz der furchtbaren Terroranschläge leben Muslime im Westen ohne Angst, Millionen Einwanderern stehen die Türen offen, sie bekommen Visa, Arbeitserlaubnisse, genießen Freiheit und Sicherheit, schreibt al-Budair. „Nur wie lange noch?“, fragt sie.

    Die Stimmung drohe zu kippen. Donald Trump, der Muslime an der Einreise in die USA hindern will, sei ein Beispiel dafür. <<

    .

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/auschwitz-prozess-in-detmold-lage-der-nation-14180417.html

    Sie hat noch einen zweiten Tick-Satz, diese Frau. Es ist eine Frage nach dem Sinn des Prozesses.
    Mord verjährt nicht, so geht die deutsche Rechtsstaatlichkeit.

    „Ach, Rechtsstaat?“, sagt sie und zieht das Gesicht in der Mitte zusammen, als ob Rechtsstaat jetzt Krankheit bedeute.

    „Die Einzige, die angeklagt werden sollte, ist Merkel.“

    Neben der Frau mit dem schönen Föhnkopf sitzt ihr jüngerer Bruder, und wenn es nach ihm ginge, sollte Angela Merkel schon lange einsitzen im Knast.

    Auf einmal geht es nicht mehr um Hanning.
    Auf einmal wird mit den Worten „Flüchtlinge“ und „kriminell“ herumgeworfen.

    Auf einmal hat sich die deutsche Vergangenheit das Jetzt angezogen. Bevor es aber langweilig wird, wie es immer so langweilig wird in Flüchtlinge-sind-kriminell-Dialogen, spricht, denkt der Bruder dann weiter: „Wir müssen aufpassen, dass uns der Laden nicht um die Ohren fliegt.
    Denn diese AfD, das ist die größte Bedrohung der Demokratie.“ ❓

    Gegen Flüchtlinge sein und doch gegen die AfD – auch so geht das Deutschland von heute. Doch ich suche das Früher, Gedanken von heute zum Früher. Nicht nur deutsche Gedanken.
    Deshalb suche ich dort, wo die deutsche Angst lebt. „Übergangseinrichtung“, so heißt dieser Ort, das haben die Eisdielen-Geschwister erzählt.<<

    Und ein bißchen komisch sind sie auch, die Leutz.

  58. Im Grunde ist es egal was so eine Rotwein Nase wie die Käse Frau von sich gibt denn:
    Sie ist an dieser Stelle in genau dieser Funktion als Gutmenschin vom System installiert worden, wäre es nicht die Käse Frau wäre vielleicht ein Quark Mann ein Meyer, ein Müller, austauschbare Apparatschiks werden immer an die entsprechenden Positionen gehievt.
    War so beim Schickelgruber, bei Mao, Honnni, Bruder Nr.1 Pol Pot, Stalin… wer weiß noch einen?
    🙂

  59. #42 Bewohner_des_Hoellenfeuers (18. Apr 2016 13:38)

    #21 katharer (18. Apr 2016 12:37)

    Mazyek vergleicht die AFD mit Hitler und der NSDAP
    ======
    Weiter so Mazjeck.

    *********************************************
    Wann gedenkt der Bewohner_des_Hoellenfeuers
    sich diesem Mann anzunehmen???
    Oder hat die AfD bereits reagiert und Strafanzeige wegen mehrfacher Verleumdung gegen ihn gestellt?

  60. #22 Made in Germany West

    „Zentralrat der Muslime vergleicht AfD mit NSDAP“

    Wird nur noch von den Allerwenigsten verstanden, daß man alles mit allem vergleichen kann. Zweck des Vergleiches ist es, Unterschiede herauszuarbeiten.

    Z.B. „Grönland ist größer als Dänemark.“

    Vergleiche können zu richtigen oder verkehrten Ergebnissen führen.

    Z.B. „Käßmann ist dümmer, als die Polizei erlaubt.“

    Dieser Vergleich ist schon deswegen verkehrt, weil Dummheit in unserem Lande nicht verboten ist.

    Wie die Allermeisten es fertig bringen, einen Vergleich von einer Gleichsetzung nicht unterscheiden zu können, ist mir vollkommen schleierhaft.

  61. Ich mache mir echt sorgen um den Geistestzustand einiger und auch um die Lieferengpässe der Wattebäuschenhersteller.
    Ohmann, man so kann man die Teroristen auch zum Tot-lachen bringen!

  62. IS-Sexsklaven enthüllen das wahre Ausmaß des Schreckens des Lebens im Nahmittelosten.

    Können Sie sich vorstellen, was es bedeutet, entführt und auf einer Auktion wie ein Stück Fleisch angeboten, verkauft und danach immer wieder von einigen der bösartigsten Menschen der Welt über Monate hinweg jeden Tag vergewaltigt zu werden? Genau dieses Schicksal widerfährt tausenden und abertausenden Frauen im Irak und Syrien. Und die Opfer dieser Abscheulichkeiten seitens der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind teilweise erst neun Jahre alt. Die Widerwärtigkeiten, über die ich hier spreche, sind ein solcher Albtraum, dass man sie fast nicht in Worte fassen kann. Aber es ist von großer Bedeutung zu verstehen, was hier geschieht.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/michael-snyder/is-sexsklaven-enthuellen-das-wahre-ausmass-des-schreckens-des-lebens-im-nahmittelosten.html

  63. Dieser Beitrag richtet sich unfäirerweise gegen
    Alkoholkranke welche zugleich geistig behindert sind!
    Und die wegen ihrer Begriffsstutzigkeit nicht in der Lage sind sich angemessen zu verteidigen!

  64. LOL: Beten und Messwein,
    auch meine Hobbys!

    Wie immer sehr, sehr gute Argumentation. Vielen Dank.

    Man müsste diese Videos zwangsveordnen:

    jenen belämmerten Sumpfbacken, die neben der linken Wange auch die Hinterteile gerne hinhalten.

  65. #68 Biloxi:

    DER FLÜGEL ( –>„Erfurter Resolution“) bemängelt die im Raum stehende grundsätzliche Positionsbestimmung:
    „Wir sind Liberale und Konservative“ … und möchte sie ersetzen durch: „Wir sind freie Bürger unseres Landes. Wir sind Demokraten. Wir sind selbstbewusste Patrioten. Wir sind freie Bürger unseres Landes. Wir sind Demokraten. Wir sind selbstbewusste Patrioten.“

    Ach nee, diese pompösen Vokabeln und dann auch noch in Stakkato-Diktion, wirkt eher abstoßend, „Patrioten“ – wer genau ist das eigentlich? Der reaktionäre Haufen, der sich Rechtsaußen versammelt? Die ursprüngliche AfD-Formulierung „Wir sind Liberale und Konservative“ ist um Klassen besser. Und dann dieses „Heimat“-Gedöns, mit dem die Erfurter eher NPD-Leute als Grüne ansprechen! Gehört hoffentlich nicht demnächst zum AfD-Programm. Und dass jemand Demokrat ist, muss man nicht eigens betonen, es sei denn, man hat Zweifel am eigenen Demokratsein.

  66. Nochmal, ein bisschen fehlerfreier:

    #68 Biloxi:

    DER FLÜGEL ( –>„Erfurter Resolution“) bemängelt die im Raum stehende grundsätzliche Positionsbestimmung: „Wir sind Liberale und Konservative“ … und möchte sie ersetzen durch: „Wir sind freie Bürger unseres Landes. Wir sind Demokraten. Wir sind selbstbewusste Patrioten.“

    Ach nee, diese pompösen Vokabeln und dann auch noch in Stakkato-Diktion, wirkt eher abstoßend, „Patrioten“ – wer genau ist das eigentlich? Der reaktionäre Haufen, der sich Rechtsaußen versammelt? Die ursprüngliche AfD-Formulierung „Wir sind Liberale und Konservative“ ist um Klassen besser. Und dann dieses „Heimat“-Gedöns, mit dem die Erfurter eher NPD-Leute als Grüne ansprechen! Gehört hoffentlich nicht demnächst zum AfD-Programm. Und dass jemand Demokrat ist, muss man nicht eigens betonen, es sei denn, man hat Zweifel am eigenen Demokratsein.

  67. #6 5to12 (18. Apr 2016 12:15)

    #1 Tabu (18. Apr 2016 12:07)

    info@ekd.de.******an diese Adresse wurde am 27.03.2016 folgender Brief gesendet:
    ———————————————–
    Sehr geehrte Frau Käßmann,

    bisher habe ich versucht zu glauben, dass es eine einmalige Verfehlung war,
    als man Sie vor 6 Jahren mit einer höheren Promillezahl als erlaubt am Steuer erwischt und
    durch die mediale Bekanntmachung Ihren Rücktritt ausgelöst hat.
    Nun aber hat sich mein Glaube gefestigt, dass wahrscheinlich ein ständiger Alkoholkonsum
    Ihren Geist inzwischen restlos vernebelt hat und Sie dadurch zu einem sogenannten „Gefährder“ immer noch treuer Schäfchen der evangelischen Glaubensgemeinde avanciert sind.

    Ich bin den Schritt, nach mehreren medialen Auftritten durch Sie und Herrn Bedfort-Strohm, bereits vor einiger Zeit gegangen und habe meine Zugehörigkeit zur Religionsgemeinschaft der Protestanten nach einigen Jahrzenten beendet!

    Ich werde aber auch dazu beitragen, weitere christlich denkende und fühlende Menschen von diesem Schritt zu überzeugen!
    Jeder im Kopf klardenkende Bürger dieses Landes, sollte sich von Ihnen und anderen verwirrten Propheten fernhalten,
    die den christlichen Glauben verkaufen und verraten!

  68. OT

    DER TÄTER IST MÄNNLICH, DUNKELHÄUTIG…….

    .
    „Fahndung in München

    Er schlug sie krankenhausreif: Unbekannter belästigt 17-Jährige

    Eine junge Frau wurde in der Nähe des Münchner S-Bahnhofs Riem sexuell belästigt. Durch massive Gegenwehr konnte sie sich von ihrem Peiniger los reißen. Der Tatverdächtige ist weiter auf der Flucht. Die Polizei bitte um Hinweise aus der Bevölkerung.

    Eine 17-jährige Schülerin aus Moosinning war am Freitag gegen 21.00 Uhr gerade auf dem Nachhauseweg von ihrer Arbeitsstelle zum S-Bahnhof Riem unterwegs, als plötzlich ein unbekannter Mann von hinten an sie heran trat und umschlang sie mit seinen Armen. Der Unbekannte riss ihr die Bluse auf und fasste ihr mehrfach äußerst grob an die Brüste. Zusätzlich versetzte er der 17-Jährigen noch einen Schlag von hinten gegen die rechte Gesichtsseite.

    Die junge Frau wehrte sich massiv und konnte so den Täter in die Flucht schlagen. Sie selbst lief nach dem Vorfall zur S-Bahn. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos. Die 17-Jährige erlitt durch den Angriff Hämatome im Gesicht, einen Nasenbeinbruch und Kratzer an beiden Brüsten. Sie wurde nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen.
    Wer kann Hinweise geben?

    Der Tatverdächtige wird weiterhin gesucht. Er ist männlich, dunkelhäutig, circa 1,85 Meter groß, war mit einer schwarzen Hose und einem schwarzen Kapuzenshirt bekleidet und trug dünne weiße Handschuhe. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/29100 in Verbindung zu setzen.“

    http://www.focus.de/regional/muenchen/fahndung-in-muenchen-er-zerkratzte-ihre-brueste-und-schlug-sie-krankenhausreif-unbekannter-belaestigt-17-jaehrige_id_5446990.html

  69. Herr Mazsyek-Moslimischevorsitzende-stimmt nicht mit Entscheidung von AFD,- Minarite und umschleiung in Deutschland verboten werden.Er ist selbst Iraker,hier ist im fremdes Land er hat hier nichts zu sagen!!!ich kann auch in Moslimische Lände meine Änderungen durchsetzen .Wenn ich laufe in Irak ohne Tuch,werde sicher erschossen!!!!Er soll die widerliche Fresse halten-er macht sich hier breit-ausweisen!!!!!

  70. Auch die Doofmarie und all die andern deutschen Doofmaries – es gibt leider Millionen von den doofen deutschen Weibern, sind Schuld

    +++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++Mehr als 400 Flüchtlinge bei Bootsunglück im Mittelmeer ertrunken

    Doch Ihr selbstgefälligen Gutmenschen – doofe Gutweiber ….. was ist damit :

    Zeit online :
    Täglich 24.000 Hungertote

    die jucken Euch nicht — wie verblödet und dekandent die Deutschen, vor allem weiber sind — zum Ankotzen und es wird Zeit für eine Wende

  71. Muslimische Gesellschaft
    Sexuelle Frustration junger Muslime

    Das außereheliche Sexverbot hat auch eine politische Dimension: Solange sich alles um die Moral dreht, bleiben die wirklichen Skandale im Hintergrund. Die tagtägliche sexuelle Belästigung von Frauen etwa. In einer Umfrage der Vereinten Nationen 2013 gaben 99,3 Prozent aller Ägypterinnen an, dass sie bereits sexuell belästigt worden seien.

    http://www.deutschlandradiokultur.de/muslimische-gesellschaft-sexuelle-frustration-junger-muslime.976.de.html?dram:article_id=350994

  72. #31 INGRES
    Ich kann es nur wieder sagen: in einer normalen Gesellschaft wäre die Käßmann die Frau eines Mannes oder Putzfrau.
    ———————————-
    Wie rückwärtsgewandt – es geht doch auch beides ! (sarc/off)

  73. Auch wenn es einen als Christ und Katholik nur noch GRAUST bei solchen Aussagen wie den der DOOFMARIE ( klasse Begriff ! ) möchte ich die echte christlich-theologische Sicht zum Thema hier referieren, denn Dummheit wird am besten immer noch durch WISSEN bekämpft:

    Im Neuen Testament ist eindeutig festgelegt, daß der Staat nach Gottes Willen
    dafür da ist, diejenigen, die Böses tun, hart zu bestrafen. Wörtlich: ihnen ein
    Rächer zum Zorngericht zu werden ( Röm 13,4 ).

    Lassen wir uns nicht länger einlullen von linksgrünen Gutmenschen aus allen Lagern ( auch aus der Kirche ) sondern halten wir ihnen Gottes Konzept eines wehrhaften, harten und starken Staates entgegen !

    Und im Unterschied zur Antike sind WIR AUCH „DER STAAT“. Und die liebe Frau Käsmann legt doch sonst so großen Wert darauf, als „mündiger Staatsbürger“ zu sprechen.

    Dann forsche mal, kleine Doofmarie, im Neuen Testament Deiner Lutherbibel, was Gott vom Staat in Sachen Verbrechensbekämpfung erwartet !!! DU WIRST STAUNEN !!!

  74. Was ich noch sagen will, also ich war vorhin begeistert von der Idee Käßmanns, dass die Terroristen Angst vor (der Freiheit der) Frauen haben. Ich wär nicht drauf gekommen. Es ist irrre, wie kommt auf solche Ideen. Aus welchem Tjink tank hat die die? Das ist dich irre, da kommt man doch mormal nicht frauf. Wo holt die solche Ideen her?
    Im Ernst ich würde das ernsthaft wissenschaftlich untersuchen wollen. Wie entstehen Gedanken? In meinem Gehirn kann ein solcher Gedanke nicht entstehen. Wie kann er also in Käßmann entstehen. Gedanken entstehen ja meist unwillkürlich, aber mior sind sie immer sinnvoll, auch wenn sie oft ncht beweisbar sind. Was ist in Käßmanns Hirn gespeichert, dass ein solcher Gedanke entsteht? Er kann ja nicht aus dem nichts kommen. Affen würden zu lange brauchen bi sie die Buchstabenfolge „Terroristen haben Angst vor der Freiheit der Frauen“ zufällig hintereinandergelegt haben. Es muß aus KLäßmansn Hirn heraus eine kausale Erklärung geben anhand der Inhalte die sie im Hirn hat. Aber dann muß ja nicht nur die Syntax stimmen, sondern auch die Semantik. Also ich steh vor einem Rätsel? Aber es ist ja eh die Frage: wie entstehen die Gendken aus den Hirninhalten?

    Aber ich muß jetzt zur zweiten Fahrt in den Wald. Bin 2 h überfällt, aber habe einen tollen Mittagsschlaf gehabt. Nachher gibts was mit dem neuen privaten Rekord im Drücken im Stehen.

  75. #100 Marie-Belen (18. Apr 2016 15:22)

    OT

    DER TÄTER IST MÄNNLICH, DUNKELHÄUTIG…….
    ****************************************
    Aus Angst vor ihm sind wahrscheinlich am
    letzten Samstag nur so wenige Münchner zur
    AfD-Kundgebung gegangen!
    Das war für diese große Stadt ein wahres Armutszeugnis und für die aufrechten Patrioten von Dresden und Umgebung unfassbar!

  76. #104 Lepanto2014

    „Wie rückwärtsgewandt – es geht doch auch beides !“

    *************************************************

    Wenn die Gattin keine achtundzwanzig und keine neunundzwanzig mehr ist, bricht sich ein echter Schäntelmann aber keinen Zacken aus der Krone, wenn er seiner Liebsten ein junges flottes Ding als Putze spendiert. Soviel Großzügigkeit sollte schon sein.

  77. Heute sind 400 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken. Es geht wieder richtig los. Und Merkel ist immer noch nicht weg. Das ist unverzeihlich. Besonders für die Toten!

  78. #106 SaXxonia (18. Apr 2016 15:39)

    Tja, die „Münchner Schickeria“, da muß es erst ziemlich weh tun, bis die aufwachen!

  79. Sie säuft sich die Hucke voll und fährt dann besoffen über rote Ampeln. Mit diesem Verhalten nimmt Sie Unfälle mit Todesfolge anderer in Kauf, und so eine arbeitet weiterhin für die Kirche…

  80. #41 Cherub
    Leider nicht.
    Aber ich bewundere deutlichen Worte in deftiger Sprache. Das braucht’s zur Zeit einfach.

  81. Früher habe ich mich über die vielen inkompetenten Personen gewundert, die öffentliche Ämter bekleiden und mich gefragt, wie selbige wohl dorthin gelangt sein mögen.

    Heute weiß ich, das hat System….

  82. Seinerzeit hat Luther seine thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg genagelt.

    Luther würde heute Kässmanns Kopf gegen seine Thesen nageln.

  83. #96 Heta (18. Apr 2016 15:04)

    Ach nee, diese pompösen Vokabeln und dann auch noch in Stakkato-Diktion, wirkt eher abstoßend, „Patrioten“ – wer genau ist das eigentlich? Der reaktionäre Haufen, der sich Rechtsaußen versammelt? Die ursprüngliche AfD-Formulierung „Wir sind Liberale und Konservative“ ist um Klassen besser

    Umgekehrt wird ein Schuh draus. Wenn ich „Liberale und Konservative“ ohne weitere Erläuterungen lese, sehe ich sofort und ausschließlich die abgehalfterte C*U & FDP vor mir.

    So ganz und gar nicht alternativ. Auch Antiwerbung ist zwar Werbung aber mit Leichenfledderei (seht her wir sind die neue CDUFDP) wird man keinen einzigen Nichtwähler gewinnen.
    Das man dadurch Klientel der genannten Parteien abgreift, halte ich ebenso für unwahrscheinlich.

  84. #107 xtina (18. Apr 2016 15:45)
    Heute sind 400 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken.

    Es ist schon schlimm was alles passiert. Und die Presse versucht wieder unsere Tränendrüsen zu reizen. Aber ich kann ehrlich kein Mitleid empfinden. Das Erwachsene Menschen meinen sie können in einem Schlauchboot übers Meer schippern, zeugt nicht gerade von Intelligenz dieser Menschen, wie sie uns unsere Politiker immer vorgaukeln. Wenn ich auf der Autobahn eine Radtour mit meinen Freunden veranstalten würde und wir dabei unter die Räder kämen, würde man von Verrückten berichten.

  85. #98 SaXxonia:

    Wer an „info“-Adressen schreibt, kann das Zeugs auch gleich in den Papierkorb befördern, mit botschafterin@ekd.de wären Sie schon näher dran.

    Wodurch hat Käßmann eigentlich den christlichen Glauben „verkauft und verraten“? Indem sie zur verschärften Nächstenliebe aufgerufen hat? Ist doch genau christliche Botschaft, warum wohl hat Nietzsche seinen „Antichrist“ geschrieben? Weil er die „Schwäche“ des Christentums, „diese Toleranz und Largeur des Herzens“ verachtet hat. Freud hielt das Gebot der Nächstenliebe für eine neurotisierende Überforderung: „Das Gebot ist undurchführbar; eine so großartige Inflation der Liebe kann nur deren Wert herabsetzen, nicht die Not beseitigen.“

    #105 Herbert Klupp:

    Mit Römer 13 kann man auch den islamischen Gottesstaat legitimieren, denn: „Jedermann ordne sich der obrigkeitlichen Gewalt unter; denn es gibt keine Gewalt, die nicht von Gott ist. Die bestehenden sind von Gott eingesetzt. Wer sich daher der Gewalt widersetzt, widersetzt sich der Anordnung Gottes“ und wird von Gottes Dienerin bestraft, „denn nicht umsonst trägt sie das Schwert“. Und damit war wohl nicht nur das Schwert, das Gut und Böse trennt, gemeint.

  86. Der Papst ist übrigens kein Stück besser als die Kässmann.

    Beide reden von Opfer – beide erbringen das Opfer aber nicht selbst.

    Hat Bergoglio zwar erst kürzlich und medienwirksam 12 Flüchtis – zufälligerweise alles Mohammedaner, obwohl Christen und Yeziden von Mohammedanern verfolgt werden – aus Griechenland eingeladen, so stellt sich jetzt heraus, dass er diesen Flüchtis kein Asyl in seinem Vatikan gewährt.

    Die Asylanträge stellen die Leute in Italien.
    Der Papst lädt ein und fühlt sich gut, der Italiener erbringt das Opfer und zahlt die Zeche.

    Bevor man sich auf diese zwölf Auserwählten festgelegt habe, habe man sie zu ihren Hoffnungen auf ein Leben in Europa befragt. Alle zwölf hätten sich in Griechenland als Asylsuchende registrieren lassen, sagt Pompei. Ihre Anträge werden sie nun in Italien einreichen.

    http://bazonline.ch/ausland/europa/Die-Auserwaehlten/story/10262178

  87. @ #39 Salomon

    Danke an all die „Islam-Versteher“ und ihre ausführlichen Kommentare hier. Das sind gute Argumentationshilfen im Familien- und Freundeskreis, z.B. dass es keinen „Euro-Islam“ gibt wie der Großmann vor dem Bundestag erklärt hat:

    Er erklärte eindeutig dass der Islam über dem Menschen steht und es nur einen Islam gäbe. Diese Auffassung steht in diametralem Verhältnis zu unserer Auffassung dass der Mensch im Vordergrund steht und der Rechtsstaat über der Religion.

    Der Islam ist kein Buffet bei dem ich die unappetitlichen Sachen wie Unterdrückung von Frauen oder Schwulen oder die Verfolgung von Abtrünnigen liegen lassen kann. Sondern „Gegessen wird was auf dem Tisch kommt“, Extrawürste werden nicht gebraten.

  88. An der TU Dortmund wurde ein „Raum der Stille“ geschlossen, nachdem einige muslimische Studenten dort Geschlechtertrennung einführen wollten. Über die Schließung ist nun Streit entbrannt.

    Ahmed Abdulwahid (Studierende-Muslime Für Gerechtigkeit [S-MFG]) von der Universität Duisurg/Essen, an der ähnliches passierte, versucht nun (in einer DITIB-Moschee) die Antwort auf die Frage zu geben, warum die angeblich „liberale“ Mehrheit der muslimischen Studierenden die radikale Minderheit nicht in ihre Schranken verwiesen hat?

    Eine Antwort kann Herr Abdulwahid auf diese Frage nicht geben, viel mehr gibt er der Universitäts-Leitung eine Mitschuld, weil diese keine „Vertretung der Muslime“ eingerichtet habe.

    Die Frage, die sich jetzt natürlich stellt, ist, warum die Mehrheit der Muslime eine Vertretung braucht, um eine Gruppe von radikalen Muslimen auf ihr Fehlverhalten und ihr antidemokratisches Wirken innerhalb der Uni anzusprechen?

    https://www.facebook.com/AntiTodenhoefer/videos/1164076763602414/

  89. SPD kritisiert geplante Intelligenztests für Asylbewerber.

    Der Vorstoß von Saarlands Innenminister Klaus Bouillon (CDU), mit Intelligenz-Tests für Asylbewerber Begabungen früh zu erkennen, ist auf scharfe Kritik gestoßen. „Der Vorschlag ist der völlig falsche Ansatz und nicht von besonderer Intelligenz geprägt“, kritisierte die Generalsekretärin der saarländischen SPD, Petra Berg.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/spd-kritisiert-geplante-intelligenztests-fuer-asylbewerber/

    Hat da jemand Angst dass bei den Supertalenten und Fachkräften keine Intelliganz gefunden wird ?

  90. Doofmarie, genau der richtige Namen für diese Trulla!
    Nur schade, dass die niemals dieses Video anschaut, oder gar begreift, den der Alk hat ihr schon zu viele graue Zellen schrumpfen lassen.

  91. @#115 Heta
    Wodurch hat Käßmann eigentlich den christlichen Glauben „verkauft und verraten“?

    Predigt Käßmann die Erlösung allein durch das Versöhnopfer Christi am Kreuz?
    Predigt und verteidigt sie die Gottheit Jesu vor Muslimen?
    Predigt sie,dass Homosexualität und Abtreibung Sünde ist?
    Predigt sie einen richtenden Gott?
    Predigt sie die Wiederkunft Jesu zur Aufrichtung seines Reiches?
    Frau Käßmann hat sich einen Fetzen der Heiligen Schrift herausgerissen und predigt diesen in penetranter Überbetonung.
    So etwas nennt man Irrlehre!
    Käßmann ist eine feministische Befreiungstheologin und ihre Heilsbotschaft heisst „Social Gospel“.

  92. #117 nicht die Mama:

    Genau das meinte auch Jörg Bremer gestern bei FAZ.net:

    Es war nicht das erste Mal, dass der Papst Europa wegen seiner Flüchtlingspolitik ins Gewissen redete. Doch gibt es nur einen Staat in Europa, der bisher keinen einzigen Flüchtling aufgenommen hat: den Vatikan selbst. Er hat weder ein Asylrecht noch eine Anlaufstelle für Asylsuchende. Geschweige denn ein Flüchtlingsheim.

    http://www.faz.net/sonntagszeitung/fluechtlingspolitik-der-vatikan-bietet-kein-asyl-13294101.html

    Und hätte reichlich Platz, allein im päpstlichen Apartamento, das leersteht, weil Franz das gesellige Gästehaus Santa Marta bevorzugt, wären gut und gerne drei Großfamilien unterzubringen.

  93. Was Kässmann unter „man solle Terroristen mit Liebe und Beten begegnen“ gemeint hat, weiß ich nicht. An sich ist es aber eine vernünftige Aussage.

    Sabbatina James liebt auch ihren Vater und betet für ihn. Sie ist aber nicht so Lebensmüde das sie dafür alle Sicherheitsvorkehrungen zur Seite schiebt. Sie weiß das er sie umbringen wird, sobald er die Gelegenheit bekommt.

    Man kann natürlich Terroristen lieben, so wie man einen Eisbären Knut oder einen Löwen lieben kann. Man sollte aber immer die Sicherheit bedenken.

    Das Terroristen „Angst“ vor unserer Freiheit haben glaube ich auch nicht. Sie hassen sie. Da ist von Angst keine Spur.

  94. Ja, Doofmarie, denk doch einfach mal drüber nach! Und falls Du dazu nicht in der Lage bist, vielleicht einfach mal das dumme Mundwerk halten!

    Reaktionär ist einfach klasse. Humorvoll, intelligent und argumentativ einfach nur stark!

  95. @114 Blackbeard
    Es ist schade dass man schon so abgestumpft ist. Aber das ist genau das was die Scheindemokraten und Volksverräter wollen. Einerseits unternimmt man aus geostrategischen Gründen nichts nachhaltiges gegen das Leid in den Herkunftsländern. Man will der Weltmacht ja nicht auf die Füße treten und die braucht das Elend und den Islam um Einfluss auszuüben. Andererseits betreibt man eine Willkommenspolitik für die Flüchtlinge die diese geradezu dazu drängt nach Deutschland zu kommen. Merkel ist dafür das plumpeste und extremste Beispiel. Ziel ist die Gesellschaft zu spalten. Teile und hersche ist grausam aber leider sehr effektiv. Genauso wie ein islamischer Diktator in einer islamhörigen Gesellschaft.

  96. #122 Kuffnuckenschreck:

    Der Kässmann muss ja wohl einer ins Gehirn geschissen haben.

    Das nenne ich mal ein Statement, das von hohem Differenzierungsvermögen zeugt, ein echter Bildungsbürger, der sich hier artikuliert hat! Eine neue Zierde der PI-Gemeinde.

  97. Eisbär Knut ist wohl das beste Beispiel von Grenzdebilität und sowas wird auf die naive Bevölkerung los gelassen. Vergleichbar ein islamer Kopfabschneider – er meinte es auch ´nur gut´, indem er seinem Propheten folgte!
    Gleich diese Schnösen samt dem Islam mit verbieten
    damit sie keinen Menschen mehr anlügen dürfen.

  98. Grandios – eine der besten Folgen bisher!
    Wird gleich abgespeichert und als Argumentationshilfe verwendet.

  99. #123 Post Tenebras Lux:

    Predigt Käßmann die Erlösung allein durch das Versöhnopfer Christi am Kreuz?

    Tja, versteht das überhaupt jemand, dieses Opfer am Kreuz? Ich darf nochmal Nietzsche zitieren, „Der Antichrist“, Kapitel 41:

    Gott gab seinen Sohn zur Vergebung der Sünden, als Opfer. Wie war es mit einem Male zu Ende mit dem Evangelium! Das Schuldopfer, und zwar in seiner widerlichsten, barbarischsten Form, das Opfer des Unschuldigen für die Sünden der Schuldigen! Welches schauderhafte Heidenthum!

    http://gutenberg.spiegel.de/buch/der-antichrist-6183/6

    Können Sie dagegen argumentieren, uns erleuchten?

  100. Der überaus vorteilhafte Schnappschuss der Pfäffin ist mitnichten gephotoshopped.Es handelt sich um einen Schnappschuss der Kässmann nach einer weinseligen Nacht.
    Ironie aus.

    Zu dem gelungenen Video vom Arschkonservativen ist hier eigentlich schon alles gesagt .
    Nur noch eins:Zu gerne wüsste ich,wer der Mann hinter der eisernen Maske ist.

  101. Die Käsefrau schaut die gleichzeitig in zwei Gläser? Man wieviel muß man da saufen, bis man so schauen kann?

  102. Zentralrat der Muslime vergleicht AfD mit NSDAP
    Mit der AfD gebe „es zum ersten Mal seit Hitler-Deutschland eine Partei, die erneut eine ganze Religionsgemeinschaft diskreditiert und sie existenziell bedroht“
    Meine Meinung dazu:
    ES IST DAHER IMMER NOCH BESSER ALS DIE BEDROHUNG DURCH DEN ISLAM AN UNSERE ZUKÜNFTIGEN GENERATIONEN!
    Aber wenn die Diskussion so geführt werde, „haben wir vielleicht in ein paar Jahren eine Republik, in der ich eigentlich nicht mehr leben will“.
    Da kann ich nur sagen:
    ES ZWINKT DEN ZENTRALRAT DER MUSLIME KEINER HIER ZU BLEIBEN, DANN GEH BITTE DAHIN ZURÜCK WO DEINE WURZELN SIND!

    Hoffentlich bleibt die AfD bei Ihrer Aussage, wie Luther zu seinen Thesen.

  103. # 132 christrose

    Herrgottnochmal, ist Fotoshop!!

    linke gegen rechte Gesichtshälfte ausgetauscht.

    Oder umgekehrt meinetwegen.
    Bildmanipulation

  104. Nachtrag zu #124:

    FAZ.net-Leser Rolf Stichling macht einen anderen Vorschlag: Der Vatikan bringt Flüchtlinge im Gästehaus Santa Marta unter und der Papst zieht wieder wie seine Vorgänger ins päpstliche Apartamento, er schreibt:

    Wenn der Papst seine Bescheidenheitsmasche endlich mit etwas mehr Augenmaß betreiben würde und in die nun schon länger leer stehende Papstwohnung im Palast einziehen würde, dann würde Wohnraum im Gästehaus frei. Es ist ja nicht nur so, daß der Papst unnötigerweise Wohnraum im Gästehaus belegt, obwohl im Palast Wohnraum für ihn bereitsteht, aus Sicherheitsgründen werden die benachbarten Wohnungen im Gästehaus auch frei gehalten. Alle diese Räume könnten für Asylanten genutzt werden. Alle Welt hätte sogar Verständnis, wenn der Vatikan in erster Linie katholische Flüchtlinge aufnähme. Aber nein, um des Effektes willen, muß der Papst im Gästebereich wohnen. Und dann Europa mahnen!

    Ich bevorzuge, siehe oben, die umgekehrte Lösung, die Papstwohnung im Apostolischen Palast ist schließlich 400 Quadratmeter groß.

  105. Kaessmann eine abartige Ausgeburt der links-chaotischen Gesellschaft,

    die ihre „Kaese“ Idiologie gegen die eigene Gesellschaft richtet, das Gegenteil predigt, was der gesunde Menschenverstand fordert, der noch nie betrogen hat.

    Nein, solche Ev. Prediger braucht diese Gesellschaft ganz bestimmt nicht, ihr Nachfolger ist von gleichem Kaliber, ein Versager und Verraeter.

    Evangelische Kirche, Margot Käßmann. Mit ihrem abartig verstrahlten Vorschlag, den Islam-Terroristen „mit Liebe und Beten“ zu begegnen, hat sich diese evangelische, trinkfreudige Sozialistin als inkompetente Traumtaenzerin entlarvt.

  106. Nachdem Käßmann nach ihrer „Lalleluja“ Affäre umgehend Verantwortung übernahm und ihre Konsequenzen zog, hielt ich das als absolut anerkennenswert wovon sich manche Beckmänner eine Scheibe abschneiden sollten. Nur das sie auch eine derjenigen Christenvertreter darstellt die den schlimmsten Feind der Christenheit begünstigen und sogar mit Liebe überschütten wollen, das geht garnicht.

  107. Leider hat die Kirche ihre Kreuzzugsphase schon längst vergessen, und damit auch das, wofür sie mal gekämpft hatte, außer wenn es um hemmungslosen Sex nur zum Vergnügen geht, schafft sie es noch heute, die noch verbliebenen Ruinen aus der Kreuzzugsära gegen die eigenen Gläubigen in Gang zu setzen (Sozialmasochismus statt Kondome, Sex vor der Ehe und ökonomisch sowie medizinisch und psychologisch notwendige Abtreibung und welcher Bockmist nicht noch auf der Liste steht). Und obwohl ich ein Feind der Religion bin (trotzdem verurteile ich staatlich (!) lancierte Verfolgung von Minderheitsreligionen) würde ich die Kirche zumindest meinen Respekt dafür zollen, wenn sie doch wenigstens bei Bedarf, zwecks Selbsterhaltung, temporär zu alten Verhaltunsmustern aus der Feudalzeit zurückkehren würde. Ein christlicher Dschihad wäre also mehr als überfällig und vor allem zeitgemäß.

    Doch leider ist das Christentum mittlerweile zu einem Schlafnest, bestehend aus einer Horde von zugedröhnten Masochisten, mutiert (Margot Käßmann erteilt diesbezüglich gerne Nachhilfe, Islam-Terroristen „mit Liebe und Beten“ begegnen).

    Hierzu gibt es eine messerscharfe Analyse mit dem YouTube-Thema: „Doofmarie“, worauf PI ja oben verlinkt hat. Käßmann ist verliebt in ihrer Repetitio „Wir sollten“, typisch Religion eben, was zwar kein Imperativ ist, als solches jedoch von Hirngewaschenen Gläubigen wahrgenommen wird.

    Gar nichts sollten wir und gar nichts muss ich; diesen einfachen Satz sollte man sich hinter die Ohren schreiben, was nur gelingen kann, wenn noch ein paar ICH-Reste vorhanden sind.

  108. #93 Heta (18. Apr 2016 15:01)

    Also ich hab ja msl geschrieben, dass ich kein Patriot, sondern vor allem Egoist bin (neben viel Altruismus).
    Ich betone weiterhin, ich bin der Ansicht, dass Höcke vieles so formuliert wie es dei Andern nich tkönnen. Aber man erkauft sich immer Nachteile. Der Höcke-Flügel ist in der Tat eine Sektion, die eine ganz besondere Republik will. Ich hingegen habe nichts gegen manche Anglizismen und Elvis war auch nicht schlecht, auch wenn er aus den USA dem Land der Negermusik kam.
    Insbesondere habe ich die Erfurter kritisiert, dass sie meinten: Lucke habe die Ziele der AfD verraten. Wie immer man zu Lucke stand und stehen mag. Lucke hatte ja nun nicht die Ziele von Höcke und auch nicht die der aktuellen AfD. In sofern war es einfach eine Unflätigkeit ihm Verrat vorzuwerfen. Ee hatte unzulängliche Ziele, ja, aber Lucke hat sich nicht verraten. Ich achte Lucke nach wie vor, er hat alles erst möglich gemacht.
    Also es ist schade. Höcke ist Spitze, aber er bringt Ideologie rein.

  109. Hallo, wo sind wir hier?
    Diese „Outingswünsche“ erinnern mich stark an das Verhalten von Kindergartenkindern, die es auch nicht aushalten, nicht zu wissen, wer sich hinter einer Maske verbirgt und zur Wunscherfüllung sogar das letzte angelutsche von den allerleckersten Bonbons opfern würden, um einen Blick hinter die Kulissen zu tun. Kindisches Verhalten ist das!

    Es ist doch sch…ön egal, wer sich mit verstellter Stimme hinter einer Maske verbirgt und die Welt sooo schön erklärt!

    Soll er sich outen, damit die Denunziation einfacher wird?
    Wie so etwas ausgeht, haben wir doch alle an „Dr. Pröpstl“ gesehen!

  110. Ach übrigens das mit dem Dröhnen fiel mir auch auf, aber hab ich nicht weiter beachtet, verstanden hab ich das allerdings nur weil ja rechts der Text eingeblendet war. Und ich hab da auch nicht zu Ende gehört, weil 14 Minuten über solchen Käse ist zu viel gewesen. Das mit der „Angst vor den Frauen“ hat mich dann mehr gefesselt. Da ist ja tiefenpsychologisch (oder Küchenpsychlogisch, wei man will) schon was dran, auch in Bezug auf die Terroristen, aber es ist ja nicht ursächlich für die Verunsicherung und den Hilfeschrei der Terroristen. Obwohl so mancher Konvertit vielleicht betroffen ist.

  111. Übrigens die Käßmann könnte dem Foto nach eigentlich eine Untote spíelen. Da könnte man den Film kostengünstig halten weil man die Maske spart.
    Das Foto ist sicher ein günstiger Schuß, aber das könnte die Käßmann dann sicher auch für einen Zombie-Film durchziehen.

  112. Nachtrag zu #130:

    Pater Hagenkord SJ, der Chef von Radio Vatikan, findet den Einwand von FAZ-Korrespondent Bremer „kleinlich“:

    Ach so, anstatt direkt den Flüchtlingen vor Ort zu helfen sollen erst einmal Millionen investiert werden, damit die alten Paläste Flüchtlinge aufnehmen können, Hygiene, Küchen, Fluchtwege, Zimmerabtrennungen? Oder anstatt ordentlicher Unterkünfte auf italienischem Staatsgebiet sollen die lieber in Zelten in den vatikanischen Gärten leben, alles für die Kamera und damit die Moralapostel jenseits der Alpen zufrieden sind? Ist das die Lösung? Liebe FAZ, für so kleinlich hätte ich dich nicht gehalten.

    http://blog.radiovatikan.de/der-vatikan-bietet-kein-asyl/

  113. Sozialmasochismus statt Kondome
    #146 Westkultur (18. Apr 2016 17:22)

    Apropos Masochismus:

    … da auf diesem Kirchentag auch Organisationen teilnehmen dürfen, die schon zu einem Boykott israelischer Waren aufgerufen hatten und messianischen Juden (Juden die Christen wurden), sogar ihre Präsenz auf dem Kirchentag verboten wurde (Markt der Möglichkeiten). Zugelassen wurde hingegen der ökumenische Arbeitskreis Sadomasochismus (SM) und Christsein (Seite 517 im Programmheft).

    http://www.pi-news.net/2015/06/evang-kirchentag-2015-bettelt-um-fluechtlinge/

    Jetzt bin ich ja ziemlicher Laie in Kirchenfragen. Soweit ich weiß, bedeutet ökumenisch doch, daß Protestanten und Katholiken einen gemeinsamen Weg finden wollen. Okay, wie darf man sich das also in Bezug auf diese pikante Thematik vorstellen? – Vollkommen krank und verrückt, diese ganze Bagage.

  114. #103 einerderschwaben

    Um hungernde Menschen kümmert sich der dumme Gutmensch nicht. Der rettet lieber Scheinflüchtlinge (man könnte sie auch Sozialbetrüger nennen) denen es in ihren Ländern relativ gut geht und die keinen Hunger erleiden müssen, und die genug Geld haben um Tausende Dollar an Schlepper zu zahlen, um nach Deutschland zu kommen nur weil sie bei uns (angeblich) ein Haus geschenkt zu bekommen und für lau leben können.

  115. Gerade war mal wieder eine lange Schlange bei Netto. Diesmal hat sich keiner beschwert. Ich mach das ja nie (weil ich Angst vor den Kassiererinnen habe), weil ich weiß, dass das der Preis der kleinen Preise ist(obwohl ich bin nicht sicher, ob der REWE Laden hier nicht genauso preiswert ist).
    Ne aber es kam ein Türke rien, nahm was und fragte sofort laut udn selbstbewußt nach einer weitern kasse. Und es wurde sofort reagiert. Ich dachte mal wieder ein positives Beispiel für einen selbstbewußten Türken.
    Aber dann wurde er ziemlich frech an der Kasse, was so nicht nötig war, auch wenn es vielleicht ein Mißverständnis gab.
    Zum Glück hat er sich aber doch beruhigt.
    Aner wir wären mit hm fertig geworden. Meine 102 hätten gereicht, aber an der zweiten Kasse standen wohl 150 kg (oder mehr, das ist schwer zu schätzen) in einer Person, wenn auch die Proportionen etwas ungünstiger verteilt waren, aber ich hätte mich nicht damit angelegt. Also nochn ist Deutschland nicht verlore, wenn untergehen wird. Denn auch diese 252 Kg sind gegen Merkel und Feminismus chancenlos.

  116. #151 Biloxi:

    Hab ich erst für eine Kirchentags-Verarsche gehalten, aber es gibt sie tatsächlich, diese katholisch/evangelischen Sadomaso-Herrschaften, zum Totlachen, dem anderen ein bisschen wehtun, aber mit „Gottesbezug“! Auch die wollen ihr Anderssein „aus der Schmuddelecke“ rausholen, „ohne Diskriminierung offen in der Gesellschaft zu seiner Neigung stehen zu können ist meine persönliche Zielsetzung“, schreibt Petra, 46.

    Noch eine diskriminierte Minderheit, die von den Evangelischen ans liebende Herz gedrückt wird, siehe oben Nietzsche. Schweres Versäumnis übrigens der LSBTTI-Leute, auch die HundeliebhaberInnen sollten nicht vernachlässigt werden:

    http://www.sm-und-christsein.de/ueberuns.html

  117. @Reaktionär Doe

    bitte keine Schafe beleidigen. Echte Schafe sind nicht so doof, wie in dem ansonsten gelungenen Vergleich dargestellt.

  118. #148 INGRES:

    Ich hingegen habe nichts gegen manche Anglizismen und Elvis war auch nicht schlecht, auch wenn er aus den USA dem Land der Negermusik kam.

    Geht’s noch, Ingres? Negermusik? Sind Sie noch ganz bei Trost? Hier, speziell für Sie, ein bisschen Negermusik:

    https://www.youtube.com/watch?v=h4ZyuULy9zs

  119. @ INGRES:

    Du hast schon Recht, in deiner Mission, die „Damenwelt“ zu hinterfragen.

    Uns ist das Heft „unmerklich“ aus der Hand genommen worden.

    Zum Glück bin ich nicht „UNS“.

    Weitermachen!

  120. @Heta

    Also ich hab das so gelernt, dass Jesus unsere Sünden auf sich genommen habe. Aber ich habe mich sicher als Kind schon gefragt (kann ich aber nicht mehr erinnern) was soll dadurch besser geworden sein? Es wurde doch feste weiter gesündigt. Insofern sah (und sehe) ich das einfach als Appell angsichts des Leiden Jesu nicht mehr zu sündigen. Ich kann mich nicht entsinne, dass dieser Appell jemals meine Gutartigkeit beeinflußt hat. Insofern ist der Kreuztod für mich folgenlos.
    Ich habe mir auch die Leidensgeschichte nie weltlich durchdacht. Ich weiß nicht was da phantasiert ist oder tatsächlich abgelaufen ist. Aber ich vermute, es hat mir möglicherweise imponiert, was Jesus als Märtyrer erduldet hat.
    Nur denke ich auch, dass ich das relativiert habe; denn Jesus hat möglicherweise von Gott einen unfairen Vorteil bekommen und ist dann auch noch auferstanden, was ein normaler Sterblicher ja nicht erwarten kann. Man sagt zwar, dass Jesus das nicht wußte, aber wie soll das sein, wenn er wußte, dass er Gottes Sohn war. Ne, das ist alles ein interessant konstruiertes Märchen. Wenn man das hinterfragt gibt das keinen wirlichen Sinn, den kann man beliebig rein interpretieren.

    Aber es wäre interessant, ob jemand das schon mal geschlossen säkular interpretiert hat (Nietzsche habe ich ja nie gelesen, nur sekundär was mitbekommen)? Ob das also alles einen Sinn macht. Für mich hat es nie einen Sinn gemacht.

  121. #164 ALI BABA und die 4 Zecken (18. Apr 2016 19:12)

    Ja nur so lange mit was Neues einfällt, wiederholen werde ich mich nicht. Aber ich denke schon dass längst was hängen geblieben ist. Und eins ist ja klar: Der Feminismus wird nicht überleben. Es sei denn eine Diktatur des Großkapitals würde sich erkenntlich zeigen. Aber gerade das Großkapital wird die eigentlichen Eigenschaften der Frauen (was nicht heißt, dass sie nicht auch andere haben und nicht auch echt nett sein können) sicher immer zu schätzen wissen. Das läßt sich seinen männlichen Trieb sicher nicht zerstören.
    Darüber sollten sich die Frauen keine Illusionen machen. Das Verhältnis zum Mann wird immer gleich bleiben. Das beste was sie je hatten, haben sie zerstört.
    Aber warum um alles in der Welt sollten sich die Frauen dauerhaft gegen ihre eigentlichen Trümpfe stellen, zumal sie das ja nie vollständig getan haben?

  122. Sind Sie noch ganz bei Trost?
    #163 Heta (18. Apr 2016 19:04)

    Der Frage würde ich mich anschließen, wenn ich so einen Unfug überhaupt kommentieren würde, der dazu auch noch alle Vorurteile, die über PI im Umlauf sind, ganz hervorragend bestätigt. Und der von beträchtlicher Ignoranz zeugt. Denn Elvis wäre gar nicht denkbar ohne diese „Negermusik“, ohne den Rhythm and Blues; Elvis, geboren in Tupelo, Mississippi, unweit der Keimzelle des Blues, dem Mississippi-Delta, und aufgewachsen in Memphis, Tennessee, einem Kristallisationspunkt der schwarzen Musik.

  123. der reaktionär macht diese komplett verblödete
    welt erträglicher!

    pass schön auf dich auf!

    ich freue mich schon auf nr.17

  124. Ich möchte das mal zuspitzen:

    Wenn Käßmann den christlichen Glauben verrät, was macht dann eigentlich der Papst gegenwärtig? Würde der Käßmann zur Ordnung rufen?

    Ne es ist so, dass es niemandem abgenommen wird (nach Max Weber) verantwortungsethisch zu handeln. Das kann einem kein Gott, also keine Ideologie abnehmen. Auch dem Papst nicht. Ob der Papst nun im Sinne des Christentums handelt oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls handelt er nicht in meinem Sinn.
    Und es wäre großer Zufall, wenn im Christentum verantwortungsethisches und gesinnungsethisches Verhalten zusammen fallen würden. Dann wäre das Christentum davon gekommen. Ist es aber anscheinend nicht, wiewohl man darin vermutlich diese oder jene Anleitung finden kann

  125. #148 INGRES

    „Ich hingegen habe nichts gegen manche Anglizismen und Elvis war auch nicht schlecht, auch wenn er aus den USA dem Land der Negermusik kam.“

    *************************************************

    Oh weh, Forist INGRES hat „Neger“ gesagt! Konservative hören das gar nicht gerne, sie wollen, daß alle sie lieb haben, und mit „Neger“ erregt man leicht Anstoß.

    „Du brauchen Liebe“ – wunderschöne alte Mohrenweise von Muddy Waters:

    Jeff Beck & Eric Clapton-Little Brown Bird/You Need Love

    https://www.youtube.com/watch?v=0aR-ruUPPjY

    Aber Vorsicht, wenn ein hoher geistlicher Würdenträger, der Lord Bishop höchstpersönlich, damit auf Welttournee geht (er ist schon seit weit über zehn Jahren ununterbrochen unterwegs), dann gehen unsere Mädelz ab wie einst beim Rattenfänger von Hameln. Höchst hypnotisch, das Zeuchs:

    Lord Bishop Rocks – Whole Lotta Love

    https://www.youtube.com/watch?v=pbqqbFaW5DU

  126. #121 nicht die mama (18. Apr 2016 16:14)
    —————-

    in meinem beruf habe ich lernen müssen, gesichter zu lesen.

    als ich das gesicht des jetzigen papstes gesehen habe, habe ich mir sofort gedacht: das ist kein guter mensch.

  127. OT:
    Niemand hätte heute den Columbo verpassen sollen. Darin geht es um einen Alpha-Mann (Maler) mit mehreren Frauen. Alles Klischee, aber alles real (wobei ich jetzt nicht weiß wie es ist mehrere Superfrauen zugleich zu haben, mehrere Bewerberinnen gleichzeitig freilich schon). Tolle Darstellung insbesondere der Frauen als Rivalinnen.

    Ne die Columbos haben Leute mit Ahnung vom Leben gedreht. Wahrscheinlich Männer; denn Frauen können sich nicht korrekt interpretieren, bzw. sie haben es schwerer.

  128. #163 Heta

    „Hier, speziell für Sie, ein bisschen Negermusik:

    https://www.youtube.com/watch?v=h4ZyuULy9zs

    *************************************************

    Behandelt Lynchmorde.

    Phantasie: Man geht in die Gute Stube eines weißen Spießers und spielt dort ein Lied ab, daß die ganzen Frauen zum Thema hat, die von Mohren vergewaltigt worden sind und die ganzen weißen Männer, die Opfer schwarzer Mordkriminalität sind.

  129. #125 merkel.muss.weg.sofort (18. Apr 2016 16:17)

    SPD kritisiert geplante Intelligenztests für Asylbewerber.

    Der Vorstoß von Saarlands Innenminister Klaus Bouillon (CDU), mit Intelligenz-Tests für Asylbewerber Begabungen früh zu erkennen, ist auf scharfe Kritik gestoßen. „Der Vorschlag ist der völlig falsche Ansatz und nicht von besonderer Intelligenz geprägt“, kritisierte die Generalsekretärin der saarländischen SPD, Petra Berg.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/spd-kritisiert-geplante-intelligenztests-fuer-asylbewerber/

    Hat da jemand Angst dass bei den Supertalenten und Fachkräften keine Intelliganz gefunden wird ?
    ————————

    auf Wikipedia kann man sich die Intelligenzquotienten nach ländern anschauen.

    in Afrika sind diese sehr weit unter dem des durchschnittlichen Europäers.

    und da wundern sich die bestmenschen, wieso es

    a. in Afrika nie eine Hochkultur gegeben hat

    b. die länder Afrikas so aussehen, wie sie es tun.

    PS: altägypten ist nicht gleich Afrika.

  130. #164 ALI BABA und die 4 Zecken

    „Uns ist das Heft „unmerklich“ aus der Hand genommen worden.

    Zum Glück bin ich nicht „UNS“.“

    Richtige Frauen stehen auf Kerls, Bösmänner. Beim Ike damals in LA oder im Tourhotel gab es niemals trübe Stimmung auf der Stube:

    Ike Turner & singers rehearse „Baby Get It On“

    https://www.youtube.com/watch?v=7nFDTKO6kmw

  131. #144 Heta (18. Apr 2016 17:15)
    —————–

    sehr richtig. und das bestätige ich als gläubige Katholikin.

    dieser papst ist ein heuchler.

    das wohnen im Gästehaus kostet deutlich mehr als die nun leerstehende papstwohnung !

  132. #166 INGRES (18. Apr 2016 19:23)

    @Heta

    Also ich hab das so gelernt, dass Jesus unsere Sünden auf sich genommen habe. Aber ich habe mich sicher als Kind schon gefragt (kann ich aber nicht mehr erinnern) was soll dadurch besser geworden sein? Es wurde doch feste weiter gesündigt.

    Da misch ich mich mal, Erlaubnis vorausgesetzt, ein und zwar ohne alles zuvor gelesen zu haben.

    Jesus ist nicht für deine, meine oder alle unsere Sünden gestorben, weder für unsere vergangenen noch zukünftigen Sünden!!! Da sind wir schon selbst für verantwortlich diese zu tragen, abzuzahlen, zu bereuen und umzukehren…

    Es geht dabei um die Erbsünde und die Befreiung daraus! Sowohl christlich/ evolutionär speziell wie allgemein säkular weltlich…

    Ich versuche es mal für eher Religösferne so zu erklären:

    Die Ur-Erbsünde ist dass da mit Adam und Eva, also die „Menschen-Eltern“ (meinetwegen auch die erste Generation Mensch nach dem Affen), die zur Strafe ihrer Sünde, Erkenntnis-Apfel aßen (bzw. Übergang von Tier zum Menschen), sinnbildliche aus dem Paradies auf Erden von Gott in die Welt vertrieben wurden (also dadurch nicht mehr einfach nur lebten und waren, sondern auch dachten und handelten) und deren Menschenkinder in Erbfolge ebenso. Durch den Kreuzestod Jesus ist die Vertreibung aus dem Paradies aber keine existierende Bestrafung durch Gott mehr. Dabei bleibt natürlich die spannende Frage offen, warum dann nicht alle Menschen aktuell im Paradies leben…

    Die allgemeinen Erbsünden sind die Sünden der Väter und Mütter, die man auf ihre Kinder beziehen will! Auch dafür ist Christus gestorben und stirbt immer noch dafür. Kein Kind, kein Volk, keine Nation, keine Kultur kein… ist für die Sünden der Elterngeneration bzw. Vorgenerationen zur Verurteilen, durch den Kreuzestod Christus wird jede Erbschuld ausgelöscht. Etwas was über das Christentum sogar in unser Strafrecht eingeflossen ist und überhaupt keine weltliche oder religiöse Selbstverständlichkeit ist!

  133. „reaktionär doe“ ist mit „black pigeon speaks“ das beste was es auf youtube gibt.

    klarer verstand, messerscharf formuliert, das tut sooo gut.

  134. Klartext, sachlich, astrein.
    Ich sehe mir seine Sendungen immer gerne an, auch wenn die Wahrheit weh tut.

  135. @#17 gegenIslam

    volle Zustimmung. Nach dem Proebstl Desaster sollte man vorsichtig sen.

  136. Höchst sonderbar erscheint die Wandlung der christlich-abendländischen Geistlichkeit

    Als notorischen Anhänger des Heidentums war uns der neumodische Eingottglaube des Christentums und seine Priesterschaft zwar immer unverständlich, aber neuerdings scheint der christlich-abendländische Klerus mit seinem Herkommen gebrochen zu haben. Was auch immer man nämlich gegen den besagten Klerus vorbringen kann, so kann man ihm doch nicht nachsagen, daß er nicht eine der treibenden Kräfte bei der Verteidigung Europas gegen den Mohammedanismus gewesen ist. Man denke hier etwa an den Papst Urban II., den Urheber der Kreuzzüge, oder an Pius V., den Architekten der berühmten Seeschlacht von Lepanto. Irgendetwas muß man also dem Klerus in den Meßwein getan haben, daß dieser nunmehr die Verdrängung der europäischen Urbevölkerung durch eine arabisch-afrikanische Mischbevölkerung mohammedanischen Glaubens so emsig und inbrünstig unterstützt und zwar vom kleinen Gemeindepfarrer bis hin zum Papst. Doch womöglich wollen diese nur als Schafe unter Wölfen leben, wie es geschrieben steht.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  137. #17 gegenIslam (18. Apr 2016 12:27)

    HM…mag er wohl recht haben der Reaktionär, aber mit verstellter Stimme und Maske vor der Rübe, kann ich nix damit anfangen…

    Vive la AfD
    _______

    nun ja, eventuell ist es nur einer der seine meinung sagt und dafür nicht gleich (mindestens) sozialen selbstmord begehen möchte.
    maske oder nicht, es ist die wahrheit.

  138. und noch eins!
    nicht muslime, schwarze oder welche volksgruppen auch immer sind das problem!

    sondern der abschaum, die kloake, der aussatz, dass primitivste davon!

    und diese, obwohl nicht in der überzahl,
    bestimmen unser leben!

    und warum?

    die erkenntniss hatte ich schon viele jahre vor nr.16 vom reaktionär!

    wenn die „guten““ menschen nicht begreifen, dass sie das böse nur besiegen können,
    wenn sie böser sind als das böse selbst,
    also sich entsprechend und konsequent wehren,
    werden sie immer und immer wieder bezahlen für ihre schwäche und stück für stück vernichtet!

    nicht christen töten moslems, sondern moslems töten christen!

    also stimmt doch etwas was nicht an den christlichen geboten!

    andernfalls gäbe es nicht millionen von getöteten christen in laufe einiger jahrzehnte nur!

    ganz zu schweigen von den letzten jahrhunderten!

    und ein volk, das tatenlos zusieht, wie seine kinder und frauen vergewaltigt und massakriert werden,

    ist grundprinzipiell schon mal erledigt!

    diese unauslöschbare schande geht in die geschichtsschreibung ein bzw. ist schon eingegangen!

    ich habe im übrigen bewusst unintellektuelle bezeichnung wie gut und böse menschen benutzt!
    der einfachheit halber!

    und da die bösen menschen seit anbeginn der menschheit dieses eigentliche paradies erde verseuchen,

    sehe ich keine hoffnung, dass sich in zukunft daran etwas ändern wird!

    im gegenteil!

    die islamisten sind nur ein teil dieses problems!

    wenn sich erst mal aus den massakerstaaten nordafrika bzw. afrika die unterschicht so richtig auf den weg macht,

    dann wird uns das ganze bisher wie ein lauer sommerwind am meer vorkommen!

    aber das wird erst begriffen, wenn hier irgendwann die massaker beginnen die bisher nur aus tv ect. bekannt!

    nur dann ist es definitiv zu spät!

    und logischerweisse,

    man musss dazu nicht mal besonders intelligent sein um zu wissen bzw. zu erkennen,

    benehmen sich diese horden hier genauso wie in ihren herkunftsländern!

    also, ganz einfache sachlage!

    entweder werden entsprechende antworten auf totschlag, vergewaltigung und unterdrückung gefunden, oder unzählige unschuldige werden in zukunft in weitaus grösseren umfang als bisher,

    bitter bezahlen!

    leider machen mir selbst meine lieben freunde hier,
    keine hoffnung auf eine änderung!

    ich könnte kotzen, der kotzeimer steht bereit, merkel muss weg, der euro muss weg ect.pp

    jeder hat das recht, sich in seiner eigenen form zu äussern,

    nur denke ich mal,

    wird das die invasoren nicht sonderlich beeindrucken!

    und

    machete im schrank, pfefferspray,andere waffen ect.

    damit muss man auch umgehen können und ich habe arge zweifel, dass ein durschnittlicher deutscher die abgebrühtheit und skruppellosigkeit besitzt,
    wie individien die damit aufgewachsen sind und zu deren leben gewalt übelster art zum alltag gehört, diese im ernstfall auch wehrhaft zu benutzen!

    nun denn,

    sport frei männer, wird schon alles gut werden!

  139. Video: Reaktionär (16) – Doofmarie

    Ich ziehe mir gerade alle Videos von „Reaktionär Doe“ rein und ich muss sagen, ich bin absolut begeistert! Besonders gefällt mir die besondere Ausdrucksweise und die Beispiele. Ganz besonders gefällt mir folgende Formulierung:

    „linksgrüngehirngefickter Blödsinn“

  140. #173 WahrerSozialDemokrat:

    Au ja, die Erbsünde, mein Lieblingsthema! Das ist doch krank! So krank wie Kirchenvater Augustinus, der sich die Erbsünde ausgedacht hat, das Leben ein einziger Sündenpfuhl. Augustinus, der noch als Dreißigjähriger am Rockzipfel von Mutter Monnica gehangen hat, der mit Ende vierzig seinem Gott resp. Vater einen schweren „Diebstahl“ gebeichtet hat, Zeichen seiner „Schlechtigkeit“, seines „feisten Behagens am Bösen“, ganze zweiundzwanzig Zeilen hat er auf die Untat verschwendet! Was er gemacht hat? Er hat als Junge Birnen in Nachbars Garten geklaut. Nachzulesen in den „Bekenntnissen“, Zweites Buch 4,9.

    Meine alte Rede: Das Christentum ist zu kompliziert und wurde im Laufe der Jahrhunderte von neurotischen Männern immer komplizierter gemacht. Den Islam dagegen kann jeder Depp verstehen: Da gibt es diesen Allah, dem hat man zu gehorchen und fertig is.

  141. Den Anti-Katholiken hier sei gesagt, auch ihr seid nur linke Volksdeppen…

    Das schließt natürlich selbst den Papst dabei nicht aus!

    Und wer von Fehlübersetzungen faselt und meint er hätte das Original zur Hand, sollte es doch dann bitte mal endlich vorlegen…

    Selbst Urknaller behaupten nicht, den Knall gehört zu haben!

  142. #172 INGRES

    „Ne die Columbos haben Leute mit Ahnung vom Leben gedreht. Wahrscheinlich Männer; denn Frauen können sich nicht korrekt interpretieren, bzw. sie haben es schwerer.“

    **************************************************

    Bei „w“ ist der Geist (um mal aus Höflichkeitsgründen zu einem Euphemismus zu greifen) assoziativ/analytisch. Will heißen: „w“ reagiert auf einen Schnipsel des gesamten Bildes.
    Und zwar ohne einen Bezug dieses Schnipsels zum Großen Bild erarbeiten zu können.

    Analytiker = Zerleger, Auflöser

    Nur „m“ bedient sich eines synthetischen Geistes. Der Synthetiker kann einen ganzen Berg von Schnipseln zu einem stimmigen Bild zusammenfügen. Er kann die Bedeutung eines einzigen Schnipsels im Verhältnis zum Großen Bild gut bewerten.

    Synthetiker = Zusammenfüger

    Mit „w“ ist freilich auch das biologisch männliche Waschweib gemeint.

  143. #182 D500 (18. Apr 2016 20:50)

    #17 gegenIslam (18. Apr 2016 12:27)

    HM…mag er wohl recht haben der Reaktionär, aber mit verstellter Stimme und Maske vor der Rübe, kann ich nix damit anfangen…

    Vive la AfD
    _______

    nun ja, eventuell ist es nur einer der seine meinung sagt und dafür nicht gleich (mindestens) sozialen selbstmord begehen möchte.
    maske oder nicht, es ist die wahrheit.

    ich bin gerade in schreiblaune!

    ob der reaktionär nun ne maske aufsetzt oder die stimme verstellt?

    wie kann man denn so eine scheisse ansage in den raum werfen?

    was glaubt denn dieser kritiker, wo der reaktionär ohne verstellte stimme und maske wohl jetzt währe?

    es ist für mich schon leichtsinnig, seine hände zu zeigen!

  144. #188 WahrerSozialDemokrat

    „Den Anti-Katholiken hier sei gesagt, auch ihr seid nur linke Volksdeppen…“

    **************************************************

    Als Nichtchrist, oller Nietzscheaner und Kritiker Eures Christentums, daß der Vorderasiat Paulus in unser Europa exportiert hat, kann ich damit gut leben.

    Mein GLAUBEN: Thors Hammer wäre für uns Weiße in der Stunde der Not die bessere Wahl gegen Eure christliche Liebe zu jedem Kinde Eures vorderasiatischen Gottes Jahwe, egal, ob dieses Jahwekind nun ein Neger, Weißer oder Orientaler ist.

  145. #187 Heta (18. Apr 2016 21:03)

    Nur weil für dich die Christenheit zu kompliziert ist, muss sie ja nicht unmenschlich sein…

    Und nur weil für dich der Islam so einfach ist, muss er ja nicht menschlich sein…

    Eventuell liegt es ja nur an dir und den Terroristen!

  146. #175 Vielfaltspinsel (18. Apr 2016 20:08)

    Und ja, als „frauenverachtender“ und bekennender Nichtfrauenversteher und hiermit Gefangener meines Triebes dieser femininen Attitüde, bin ich eine männliche Lesbe!

    Geil Alter!!!

  147. @#119 Heta (18. Apr 2016 16:03) -> UNSINN !
    Mit Römer 13 kann man keinesfalls einen islamischen Gottesstaat legitimieren. Römer 13 setzt eher den ( halbwegs ) gerechten Staat voraus, der – siehe den konkreten text – eben NICHT ALS WEICHEI AGIEREN DARF. Das ist ja die große Lüge dieser „Superchristen“ a la Doofmarie, daß sie die Forderungen des NT FÜR UNS MENSCHEN ( und zu unserem Heil ) eins zu eins auf den Staat übertragen. DAS IST DER PUNKT. Und klar: Römer und Paulus und vor allem Jesus und das ganze Christentum lehren ( im Falle von ungerechter Herrschaft ) NICHT DIE GEWALTSAME REVOLUTION ( sondern die Überwindung des Bösen durch das Gute ) In keinem Fall legitiert die Bibel eine Gewaltherrschaft, ungerechte Herrschaft, Islamherrschaft oder Schreckensherrschaft !
    Auch schon im AT stehen Propheten, also einzelne Männer ohne Waffen, auf und sagen dem König ( oder anderen Mächtigen ) die Meinung, nämlich die Meinung Gottes – DAS IST DER KÖNIGSWEG zu einer Gesellschaft in Freiheit, Würde und Glück. Unsere Mainstreamhanseln heute leben doch demgegenüber in Lügengespinsten hoch drei !

  148. Oh weh, Forist INGRES hat „Neger“ gesagt! Konservative hören das gar nicht gerne
    #172 Vielfaltspinsel (18. Apr 2016 19:57)

    Darum geht es gar nicht, ich habe überhaupt nichts dagegen, Neger zu sagen:
    NEGER, NEGER, NEGER.

    Mich haben die unqualifizierten Aussagen zur „Negermusik“ gestört.

  149. #195 ALI BABA und die 4 Zecken

    „Und ja, als „frauenverachtender“ und bekennender Nichtfrauenversteher und hiermit Gefangener meines Triebes dieser femininen Attitüde, bin ich eine männliche Lesbe!“

    ************************************************

    Von Wert – bro – ist auf diesem schnöden Planeten ausschließlich das, was wir nicht verstehen. Jeder vesteht, daß 1 plus 1 zwei ist, trotzdem macht Mathe keinen Bock irgendwie.

    Niemand versteht, warum Dionysos stärker ist als er selbst, warum er nächstens in schlechten Kneipen seinen Blick auf noch schlechtere Gürlz fixiert.

    Was das Leben allein lebenswert macht, das sind die
    unlösbaren Rätsel. Welches der dreizehn Bierchen gestern denn schlecht gewesen ist, daß es uns heute so schei**e geht, das Rätsel der schönen Frau, die Magie der schönen Musik und so mancher Gedichtzeile.

    Whitesnake – Wine, Women An‘ Song – Live 1983

    https://www.youtube.com/watch?v=s_q0IA7CKhY

  150. #197 Biloxi

    „Mich haben die unqualifizierten Aussagen zur „Negermusik“ gestört.“

    *************************************************

    „Negermusik“. Kenne ich nicht, nur Negermusik.

    „Sam Phillips Talks About Elvis Presley“

    https://www.youtube.com/watch?v=Ry6E34Wa7gM

    Jedenfalls haben wir da enorm viel Sam Phillips zu verdanken, der zuvor eigentlich nur mit Mohren abgehangen ist, bis er die Sensation, den LKW-Fahrer mit der nervösen Hüfte, entdeckt hat.

    „Phillips änderte daraufhin seine Strategie, machte nun Plattenaufnahmen von lokalen Talenten und verkaufte die Bänder an Labels wie Chess Records oder RPM der Bihari-Brüder. Im April 1951 veröffentlichte Chess die Single Rocket 88 von Jackie Brenston. Der Song war einen Monat zuvor in Phillips‘ Studio unter der Leitung des Pianisten Ike Turner aufgenommen worden und erreichte im Mai desselben Jahres Platz Eins der R&B-Charts. Rocket 88 gilt als einer der ersten Rock-’n’-Roll-Songs, die aufgenommen wurden.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sam_Phillips

    Dieser Mann war nicht weniger als die Hebamme, die bei der Geburt des Rock’n Roll zugegen war.

  151. #161 Heta (18. Apr 2016 18:56)
    Gerade läuft ein Film im Kino, in dem eine Frau sich in einen Wolf verliebt.

    ……………………………

    Nun warum nicht. Ich steck ja nicht in Frauen drin. Aber Wölfe, Löwen, Tiger, Gorillas, alle männlicher als Männer.

  152. #190 WahrerSozialDemokrat

    „Selbst Urknaller behaupten nicht, den Knall gehört zu haben!“

    **************************************************

    Der soll angeblich schon lange vor der Geburt dieser Leute stattgefunden haben.

    Egal. Mit Ihren genialen Aphorismen sind Sie der größte Knaller, den PI-News hier zu bieten hat!!!!!!

    Bin ein großer Anhänger von Sie, denn Sie treffen immer zielsicher den Nagel auf das, was den Kopf des Ganzen darstellt.

  153. #197 Biloxi (18. Apr 2016 22:08)
    Oh weh, Forist INGRES hat „Neger“ gesagt! Konservative hören das gar nicht gerne
    #172 Vielfaltspinsel (18. Apr 2016 19:57)

    Darum geht es gar nicht, ich habe überhaupt nichts dagegen, Neger zu sagen:
    NEGER, NEGER, NEGER.

    Mich haben die unqualifizierten Aussagen zur „Negermusik“ gestört.

    ————————————————-

    Oh das hab ich jetzt nicht zeitnah mitbekommen.
    Aber das mit der „Negermusik“ war doch ironisch gemeint.
    Mein Vater meinte das aber ernst. Der wußte natürlich, dass wir nach dem Krieg besetzt und von allen schlecht gemacht und ausgebeutet wurden (jetzt haben wir davon ja die Endphase)und dass dei USA febei die Hauptrolle spielten. Deshalb war er gegen die Besatzer und das was von ihnen kam. Und er stand halt auf die Egerländer und konnte sich an den Beat nicht mehr gewöhnen. Also meinter er Negermusik. Das ist alles.

  154. #198 Vielfaltspinsel (18. Apr 2016 22:10)

    „Was das Leben allein lebenswert macht, das sind die
    unlösbaren Rätsel. Welches der dreizehn Bierchen gestern denn schlecht gewesen ist, daß es uns heute so schei**e geht, das Rätsel der schönen Frau, die Magie der schönen Musik und so mancher Gedichtzeile.“

    Danke hierfür.

    https://www.youtube.com/watch?v=YrbIcOwgfKU&list=PLniTCzgqi4o-4x3oC1X34acenaB3DWjso&index=1

    Dem Bösmensch sei gehuldigt.

    https://www.youtube.com/watch?v=HCdiHam2USM&index=2&list=PLniTCzgqi4o-4x3oC1X34acenaB3DWjso

    Tja.

  155. Alkohol, Drogen, Fiktionen, wirre Phantasien, fehlende Achtung, … – wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.
    ——————————————

    Frau Käßmann sollte ihre täglichen Nächstenlieberunden am Kottbuser Tor, auf dem RAW-Gelände, am Görlitzer Park in Berlin oder an anderen nächstenliebeträchtigen Orten drehen, um maximal bereichert zu werden.

  156. #179 WahrerSozialDemokrat (18. Apr 2016 20:13)

    Also vorab: ich glaube nicht, schon gar nicht an einen persönlichen Gott. Aber ich versuche das Konstrukt ernst zu nehmen in seiner inneren Logik.

    Also ich habe das auch so verstanden, dass die Vertreibung aus dem Paradies die Erbsünde beseitigt hat. Es also ein neuer Start war. Aber dann habe ich auch immer in Hinterkopf, dass Jesus für uns gesühnt hat.
    Aber das muß doch jetzt eine erzieherischen Effekt haben. Man soll doch zu einem „guten“ Menschen werden. Aber ich sehe keinen direkten erzieherischen Effekt (ich weiß, dass das auf mich keinen Effekt hatte!!).
    Dass da jetzt dadurch die Bestrafung durch die Vertreibung aus dem Paradies zurückgenommen werden soll, das müßte mir jetzt schon genauer erklärt werden. Wie gesagt, es geht mir nur um die innere Logik.
    Die Bibel ist unabhängig davon für mich eh weitgehend gültig.
    Aber Vertreibung aus dem Paradies, Baum der Erkenntnis, Kreuztod, Dreieinigkeit, da hab ich eigene Interpretationen, bzw. kenne die offiziellen nicht, bzw. nicht alle Interpretationen.

  157. #202 INGRES

    „Deshalb war er gegen die Besatzer und das was von ihnen kam. Und er stand halt auf die Egerländer und konnte sich an den Beat nicht mehr gewöhnen. Also meinter er Negermusik. Das ist alles.“

    ************************************************

    Wie mein Vater. Der ist eben ein Deutscher, hat lieber „Tanze mit mir in den Morgen gehört“, was ja auch eine schöne Melodie ist.
    Und die Väter hatten recht. Die Bietgruppen, die der Tommy uns beschert hat (Bietels, Rollende Steine), haben lange Zeit einfach nur die Musik der Mohren nachgespielt.

  158. #202 INGRES (18. Apr 2016 22:44)

    Die sogenannte Negermusik ist Ursprung „unserer“ Rockmusik…

    Alles klar?!

  159. @#206 Vielfaltspinsel (18. Apr 2016 23:15)

    Also Gerhard Wendlandt, Rudi Schuriks (Capri Fischer), später dann Gus Backus und Rex Gildo, Wenke Myhre, Catarina Valente, Conny Froboes usw. (ich kenne nicht mehr die unzähligen Namen) das waren auch meine Hits bis zu den Beatles et al. Aber dann gabs irgendwann kein halten mehr für die „Negermusik“.
    Aber viele der alten Hits habe ich in meiner Sammlung, Nostalgie, erinnert mich auch daran, dass auch meine Eltern damals den Großteil ihres Lebens noch vor sich hatten und was wir alles zusammen erlebt haben.

  160. Wenn ihr glaubt, ihr könntet den Islam ohne Christus verhindern, dann seid ihr wie die Juden!

    Früher oder später zielgerichtet dezimiert für eine einzige Atombombe…

    Oder konvertiert zuvor zum Islam!

    Euer welt-humanistischer Pazifismus ist die Islam-Energie!

    Nur ein Jahr totale Abschottung zu allen islamischen Ländern, würde den Islam vernichten!

    Allerdings würde es dann in dem Jahr und ohne Luxusgüter sehr teuer für uns werden…

    Auf neuestes Handy und sowas müsstet ihr dann verzichten…

  161. Durch das Alte Testament schon zieht sich der Gedanke des stellvertretenen Opfers,besonders unter dem priesterlichen Dienst der Israeliten.Schattenbildlich im Alten,erfüllt im Neuen Testament durch unseren HERRN Jesus Christus.

    Hebräer 9.22.22 und fast alles wird nach dem Gesetz mit Blut gereinigt, und ohne Blutvergießen geschieht keine Vergebung.

    Römer 6.23.23 Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.

    Römer 3.27.27 Wo bleibt nun das Rühmen? Es ist ausgeschlossen! Durch welches Gesetz? Das der Werke? Nein, sondern durch das Gesetz des Glaubens! 28 So kommen wir nun zu dem Schluß, daß der Mensch durch den Glauben gerechtfertigt wird, ohne Werke des Gesetzes.

    Aber die Idee,dass Gott selbst die Vesöhnung in seinem Sohn für uns vollbracht hat,ist natürlich ganz bös barbarisch und hat ja auch gar nichts mit Liebe zu tun.
    Wir alle richten täglich,aber Gott darf nicht richten.
    Wenn die weltliche Obrigkeit die Übertretung des Gesetzes nicht ahndet,schreien wir Ungerechtigkeit.
    Gott hingegen soll die Übertretung seines Gesetzes nicht ahnden,ansonsten ist er ein Tyrann.
    Die Vergebung in Jesu kann man auch nicht annehmen,ansonsten müsste man ja seine Unzulänglichkeit vor Gott gestehen und sein stolzes Knie beugen.
    Es ist auch interessant,was der moderne Mensch doch plötzlich für ein zartes Gemüt bekommt,sobald es um die Bibel geht.
    Da zitiert man lieber einen antichristlichen Päderasten wie Nietzsche,dessen Lehre für seinen eigenen Geist so gesund war,dass er seinen Verstand verlor und in geistiger Umnachtung starb.

  162. #209 WahrerSozialDemokrat

    „Wenn ihr glaubt, ihr könntet den Islam ohne Christus verhindern, dann seid ihr wie die Juden!“

    **************************************************

    Sind Sie ein Antisemit? Unter diesen Bedingungen wäre ich dann gerne ein Jude. Ohne Eure christliche Übernächsten-, Feindes-, Fernsten- und Negerliebe wären wir schon eine ganze Ecke weiter.

    Noch besser wäre die Rückkehr Thors mit seinem Hammer.

  163. Liebe Frau Käßmann,
    wenn Gott einen Moslem gewollt hätte, hätte er den von Darvin endeckten Vorgang des „intelligent Design“ der natürlichen Selektion der Zellen übersprungen und die Menschheit damit verschont!
    Da uns aber die Realität die Existenz solch einer intelligent designlosen Spezies jeden Tag vor Augen führt, ist dies nicht der Fall!
    Daher nehme ich stark an, dass diese Spezies zur ABSCHRECKUNG oder WARNUNG dient!

  164. #212 Vielfaltspinsel (19. Apr 2016 00:13)

    Noch besser wäre die Rückkehr Thors mit seinem Hammer.

    Nach ihrer Logik, sollte die Lösüng etwas sein, was schon gegen das ihrer Meinung nach schwache Christum freiwillig aufgegeben hat???

    Wie dumm muss man dazu sein???

    Und wollen wir uns nicht gegenseitig belügen, beim Christen- oder Judenhass geht es nur um Gotteshass und da kommt euch Mohammed und der Islam gerade recht…

  165. Ach so mein Lieblingslied von Elvis ist das hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=05ZgyoZvhgI

    Außerdem reicht der Arm der AfD jetzt bis Jerusalem. Selbst jagen die Moslems wieder Busse in die Luft, nachdem die AfD hier den Kampf gegen den Islam aufgenommen hat. Aber Steingeier hat es verureitelt und beide Seiten zur Mäßigung aufgefordert. Es fehlt noch die Spolidaritätsadresse der SPD an die Hamas.

    Und dann gabs 3 Brände in den lezten 24 h hier in BRD. Das hat´es ohne AfD auch noch nicht gegeben.

  166. #212 Vielfaltspinsel (19. Apr 2016 00:13)

    >> Noch besser wäre die Rückkehr Thors mit seinem Hammer.
    ———————————————–

    Aber der war doch 2011 schon da, hier ist das aufgezeichnet:

    https://www.youtube.com/watch?v=4Zgdayg1MuU

    Aber ich bin ja der Ansicht, dass den Frauen wieder gezeigt werden muß wo der (Thors) Hammer hängt. Aber natürlich wohlwollend. Sonst macht der Islam das nicht wohlwollend.

  167. Also ich habe nie Nietzsche gelesen (ich stand vor allem auf wissenschaftliche Philosophie und da war er für mich eine andere Art Philosoph, aber mittlerweile ist mir klar, er wer ein Philosoph, er hat begriffliche Unterscheidungen eingeführt (Herrenmoral, Sklavenmoral (des Christentums), Unanständige Frau/anständige Frau, hab ich mir sagen lassen), womit er den Feminismus getroffen hat). Eine eingeführt zu haben reicht, um groß zu sein.
    Aber ich wußte immer Nietzsche das ist es. Instinktiv; denn ich denke ja wie er, wie ich mittlerweile erfahren habe.

    Die geistige Umnachtung hat er so viel ich weiß als Folge einer Syphilis erfahren (aber ich sehe Genie eh als Kreisprozeß, ab einem Punkt fängt einen Punkt vorwärts der Wahnsinn an, bei Gödel sollen die Diagonalisierungen schließlich das Gehirn angegriffen haben).

    Auf seinem geistigen Niveau hatte Nietzsche natürlich kein bürgerliches Verhältnis zu Frauen. Und ein normales Leben konnte er wohl nicht führen, da er von den bürgerlichen Christen verfolgt wurde (habe ich mir sagen lassen). Er soll also sehr mutig gewesen sein in der Analyse des Christentums. Habe mir sagen lassen, dass er meinte es sei seine Pflicht über das Christentum aufzuklären.

    Aber ihr wißt ja, ich bin versöhnlich, was das Glauben anbelangt. Aber ich bin nicht sicher, ob das gerechtfertigt ist. Aber momentan gehts ja gegen den Islam. Aber den Schulterschluß laß ich mir nicht aufzwingen. Ihr müßt schon genauso entgegenkommend sein. Ihr müßt nicht glauben ihr Christen könntet mir in eurem Dogmatismus drohen. Ich scheue die Konfrontation, aber wenns sein muß dann hammerhart. Denn ich sehe nciht ein, dass ich schlechter sein soll nur weil mir das Christentum nicht einleuchtet.

    Ich jedenfalls vertrete auch die Aussage die mal ein Leser der Herald Tribune äußerte. Er sei nicht religiös, weil er seine Ansichten nicht mit Gewalt, sondern mit dem Argument verbreiten wolle.

  168. Ich möchte es auch noch einmal klar sagen: ich verrate die europäischen Völker und Menschen nicht, der Papst schon. Also eine Religion deren oberster Vertreter seine eigenen Schafe verrät bzw. an die Schlächter des Islam ausliefert, das hat schon was. Da müßten die Christen schon mal drüber nachdenken.
    Aber es ist wie mit jeder Ideologie. Das ist halt nicht die wahre Religion die der Papst vertritt. Aber die Herrscher des Sozialismus haben auch nie den wahren Sozialismus vertreten.
    Nur im Islam ist das anders, da wird auch von den Herrschenden das Wahre vertreten. Logisch heißt das dann, dass der Islam eine wahre ehrliche Religion ist. Und so ist es ja auch (obwohl er freilich wiederum keine ist). Nur wenn das Christentum dann wieder zur Religion werden will, dann muß es also logischerweise wie der Islam werden. Logisch geht dagegen kein Argument.

    Und zwischen all dem wird unserseiner (der freie Geist) zerrieben.

  169. Mit charakteristischer Anmassung, Kaßmann versteht sich als moralische Instanz…wie kann man diese Frau überhaupt erstnehmen, die ihren heiligen Geist von der Flasche nippt?

  170. #214 WahrerSozialDemokrat

    „Nach ihrer Logik, sollte die Lösüng etwas sein, was schon gegen das ihrer Meinung nach schwache Christum freiwillig aufgegeben hat???

    Wie dumm muss man dazu sein???“

    Besitze leider nur einen mäßigen Volksschulabschluß. Freiwillig ist gut. Kalle, der Sachsenschlächter, hat ganz schön zugelangt.

    Nietzsche hat hervorragend beschrieben, wie es dem tückischen, unmännlichen, Kranken, Hinterlistigen gelungen ist, das Männliche, Aufrechte, Edle und Starke zu besiegen. Die Achillesferse des Nordischen Menschen ist seine Gutgläubigkeit. Sein Mißtrauen gegen Artfremdes ist viel zu schwach.

    Coudenhove-Kalergi („Held oder Heiliger“) hat richtig erkannt, daß unser Europa früher TROTZ dem Christentum sehr stark war. Heuer sehe ich jedoch keine andere Lösung als die Rückkehr zur Männlichkeit.

    „Und wollen wir uns nicht gegenseitig belügen, beim Christen- oder Judenhass geht es nur um Gotteshass und da kommt euch Mohammed und der Islam gerade recht…“

    Ihr Christen und Juden betet zu Eurem morgenländischen Gott Jahwe. Ich kann aus ehrlichem Herzen einen solchen Satz aussprechen: „Wenn Gott es will, erfreue ich mich auch in zehn Jahren noch bester Gesundheit.“ Gott läßt sich nicht erklären, sondern nur andeuten. Es gibt z.B. auch einen quasi philosophischen Gott, der mit Eurem Jahwe aber nichts zu tun hat.

    Der Gott der Mohammedaner hat mit dem Jahwe der Juden genauso viel zu tun wie Euer Christengott. Mir geht es als Christentumskritiker ausschließlich
    um das Wohlleben und Überleben unserer weißen Völker und sonst gar nichts. Jedenfalls nicht um einen Krieg gegen Euren Jahwe nur um des Krieges willen.

  171. #209 WahrerSozialDemokrat

    „Wenn ihr glaubt, ihr könntet den Islam ohne Christus verhindern, dann seid ihr wie die Juden!“

    **************************************************

    Sie haben meine Frage nicht beantwortet: Sind Sie ein Antisemit? Israel ist sich doch der Gefahr durch die Mohammedaner überaus bewußt, das Land wird doch tapfer verteidigt.

    Der Jude Netanjahu ist ein Mann, Eure Christinnen wie H. Geißler, die BedfordMinusStrohm oder Eure Führerin, die dem Mohammedaner die Füße wäscht, sind es nicht.

  172. #219 INGRES

    „Aber es ist wie mit jeder Ideologie. Das ist halt nicht die wahre Religion die der Papst vertritt. Aber die Herrscher des Sozialismus haben auch nie den wahren Sozialismus vertreten.“

    **************************************************

    Zwischen Betonmarxisten im alten Stil, Betonkulturmarxisten in der modernen Variante, Betonlibertären, Betonchristen und Betonmohammedanern tut sich nichts.

    Ob die zentralen Dogmen der jeweiligen Religionen Heilmittel oder Gift für das Volk sind, kann nur derjenige nüchtern überprüfen, der noch nicht dem Rausch der Vertunnelung anheimgefalen ist. Dieser Rausch gewährt eine Selbstgewißheit, die ausgeschütteten Hormone spendieren eine Zufriedenheit, die der Skeptiker, an Magengrimmen leidend, niemals erlangen kann.

    Schon Watzlawick hat erkannt: Wenn der Patient sich bei Dr. Eisenbart in die Kur begibt und der Patient nach Gabe der Mittel schon fast im Sterben liegt, muß eben die Dosis des gleichen Mittels verdoppelt oder sogar verdreifacht werden.

  173. Petrus 2:1
    Es waren auch falsche Propheten unter dem Volk, wie auch unter euch sein werden falsche Lehrer, die nebeneinführen werden verderbliche Sekten und verleugnen den HERRN, der sie erkauft hat, und werden über sich selbst herbeiführen eine schnelle Verdammnis.

    Johannes 4:1
    Ihr Lieben, glaubet nicht einem jeglichen Geist, sondern prüfet die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viel falsche Propheten ausgegangen in die Welt.

    Jesus Sirach 3:

    26 Ein Mensch, der starrsinnig ist, nimmt ein böses Ende; und wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.

    27 Mit Starrsinn schaffst du dir selbst viel Ärger, und wer sich mit der Sünde einlässt, häuft Schuld auf Schuld.

    —————————————-

    Was fordert eigentlich die mit Nächstenliebe einzuführende Scharia für Verrat am eigenen Volk?
    Steinigen? Hängen? Kopfabschneiden?

  174. #222 Vielfaltspinsel (19. Apr 2016 09:44)

    Die Achillesferse des Nordischen Menschen ist seine Gutgläubigkeit. Sein Mißtrauen gegen Artfremdes ist viel zu schwach.

    ———————————————-

    Ich habe das im Leben sehr häufig erlebt. Zwar war ich nie naiv und daher nie gutgläubig, aber gutartig. Das kann natürlich im Speziellen dann sehr viel bringen.
    Aber im allgemeinen legen die Leute das falsch ausund bescheißen einen. Dadurch habe ich so manchen Schaden erlitten. Aber die Bescheißer haben sich am Ende auch oft getäuscht. Die dachten wirklich ich würde mich überhaupt nicht wehren. Da haben sie sich getäuscht.

    Ich weiß noch gut wie einer meiner Chefs der wußte, dass ich 10000 DM einem Filou geliehen hatte, mich permanent bearbeitete, ich solle das Geld einklagen (das warf immer lustig, man muß den kennen, war ein Schlaraffe zusammen mit Gustl Bayrhammer).

    Der hatte schon was richtig erkannt, meine Gutmütigkeit und wenn ich sagte, jetzt noch nicht, aber endlos lasse ich mir das nicht bieten: Ich kenn Sie Herr P…. dat machen sie nich.

    Aber ich wußte, dass ich es irgendwann tun würde (nach der wievielten Ermahnung?) und dann habe ich das getan. Aber primär war die Gutmütigkeit.

  175. >> Nietzsche hat hervorragend beschrieben, wie es dem tückischen, unmännlichen, Kranken, Hinterlistigen gelungen ist, das Männliche, Aufrechte, Edle und Starke zu besiegen

    Wie gesagt habe Nietzsche nie gelesen wußte aber immer, dass das mein Mann war. Komisch irgendwie, ich meine ich wußte das bereits bevor ich Zitate von ihm gelesen hatte. Irgendwas muß ich natürlich von ihm mitbekommen haben aber ich weiß nicht mehr was. Wahrscheinlich, dass er von den Christen verfolgt wurde. Das weiß ich, hat mir vor 14 Jahren mal jemand erzählt, aber ich stand schon immer auf Nietzsche, obwohl ich immer dachte, dass er eben kein wissenschaftlicher Philosoph (wie Popper, Carnap, Wittgenstein, Goodman usw.) war.
    Aber heute rechne ich ihn ohne Abstriche dazu, obwohl ich wohl nicht mehr dazu komemn werde ihn zu lesen.

  176. #209 WahrerSozialDemokrat (19. Apr 2016 00:03)
    Wenn ihr glaubt, ihr könntet den Islam ohne Christus verhindern,….

    ———————————————–
    Ich glaube überhaupt nicht, dass wir den Totalitarismus verhindern können. Ich will einfach nur aufrecht gehen. So wie besungen mit „Üb immer treu und Redlichkeit bis an dein kühles Grab und weiche keine Fingerbreit von Gottes Wegen ab“.

    In dem Zusammenhang ist „Gott“ für mich ernst gemeint. Schade dass wie immer wieder aneinander geraten, weil ich den WSD eigentlich für eine redliche Natur halte. Und habe ja auch nichts gegen aufrechten Katholizismus.

  177. @Vielfaltspinsel

    Für mich hat Rudi Schurike eine besondere Bedeutung. Nicht nur, dass ich die Melodie schon damals gern gehört habe, aber sie wurde auch gespielt, als ich meine Mutter zum drittletztenmal im Heim besuchte. Da saßen die alten Leutchen zusammen und hatten Musikstunde und da lief das: Rudi Schurike: Capri Fischer
    https://www.youtube.com/watch?v=09KWMUOyP6E

    Meine Mutter bekam da nicht mehr viel mit, obwohl sie wie immer körperlich die jüngste und fitteste von allen war, aber bei Alzheimer war alles verloren.

  178. Nicht nur Käßmann, auch die Katholen sind offensichtlich allesamt nur daran interessiert, mit der „Flüchtlingsindustrie“ Geld zu verdienen. Anders kann ich mir deren weltfremdes und gesellschafts- und wertefeindliches Gerede nicht mehr erklären!

  179. #191 Vielfaltspinsel (18. Apr 2016 21:09)

    Also mit: die Frauen hätten es schwerer sich zu analysieren. meinte ich eigentlich folgendes: Sie sind halt Objekte und man analysiert nicht gerne seine Objekthaftigkeit, vermute ich. Meine Mutter wußte das, also das mit der Objekthaftigkeit.

    Ich kann mich an ein Gespräch erinnern, wo sie meinte wieso man sich einem Mann hingeben müsse. Ich antwortete, ja das sei die Frage, warum es 2 Geschlechter gebe. Kenne nicht mehr den genauen Zusammenhang, der war maßgeblich für die fragende Antwort, macht ja so keinen direkten Sinn.
    Auch Frigga Haugg eine Linken-Ikone wußte dass 1975 noch und schrieb von der Objekthaftigkeit die die Frau im Sexualakt erlebe (und ursächlich sei für …).
    Bei mir läuft das immer unter Asymmetrie. Ich sage mir immer: ist halt so. Die Natur hat eben 2 Geschlechter gemacht ohne Rücksicht darauf, dass eins sich als Objekt empfinden muß. Ja und bin natürlich froh, dass ich nicht das Objekt bin. Aber das heißt wiederum nicht, dass die Frauen das als Manko empfinden müssen.

    Aber eins noch: auch hier ist Nietzsche wieder der unnachahmliche Meister. Ich wußte es vorher, aber Níetzsche hat es formuliert: Der Mann sagt: ich will, die Frau sagt er will. Stark. Wie gesagt ich hab ihn nie gelesen, aber er hats gebracht.

    Auch im Zivildienst stammten die besten Aussagen von Nietzschianern: Schlosser Johannes (stand voll auf Nietzsche, ach jetzt weiß ich, woher ich die Orientierung zu Nietzsche habe, muß sich durch den in mir herausgebildet haben) meinte:
    „Man muß zugeben man sieht heute so viele hübsche Mädchen auf der Straße wie noch nie, Man wird geprügelt. Und er sprach nicht von Liebe, sondern, dass es einen packen könne.
    Und wie gesagt, der muß Nietzsche zitiert haben. Jetzt weiß ich es endlich wieder. Der war ein Zyniker, hat wenns sein mußte auch mich verarscht. Heute wird er ein verbitterter alter Mann sein, wenn er noch lebt. Er war seinem Milieu zu weit entrückt.

  180. #233 INGRES

    Da schrieb ich, der Geist von „w“ sei analytisch. Das könnte zu Mißverständnissen führen.

    „m“ muß analytisch gewaltig auf Zack sein. Wenn das Motorrad wieder zusammengebaut wird, muß nämlich jedes einzelne Teil sehr sorgfältig auf seine Funktionstüchtigkeit überprüft werden.

    Besser ausgedrückt: Der Geist von „w“ ist assoziativ. Da wird aus einem Haufen von Informationen (z.B. bei einem Text) ein Körnchen herausgepickt und begackert. Wenn z.B. ein Zeckenweib einen alten Roman nach anstößigen Negerstellen durchkämmt.

    So ein assoziativer Geist schert sich aber eben nicht um das Verhältnis, das zwischen dem einzelnen Körnchen und dem gesamten Mahl besteht.

    „Ich wußte es vorher, aber Níetzsche hat es formuliert: Der Mann sagt: ich will, die Frau sagt er will. Stark. Wie gesagt ich hab ihn nie gelesen, aber er hats gebracht.“

    Deckungsgleich mit Otto Weininger („Geschlecht und Charakter“). Wehe dem Weibe, das seinen Herrn nicht gefunden hat. Auch das alte Mädchen kann Würde besitzen, der Gemeinschaft zuträglich sein, das bedingt dann aber eine ordentliche Portion Charakter und Demut.

    Wenn das Weib (in aller Regel unbewußt) seinen Herrn sucht, stellt es den Mann auf die Probe. Er wird z.B. mit der Einforderung von „Beziehungsgesprächen“ tierisch generft. Läßt er sich darauf ein, kann „w“ sich sicher sein, daß es nicht der richtige Kerl ist.

    So wählt „w“, wenn es nur noch von lauter Eunuchen umgeben ist, dann eine Humanistenpartei, die für die Einfuhr Edler Wilder aus Afrika und dem Orient sorgt. Damit kehrt die Natur wieder zurück.

  181. #234 Vielfaltspinsel (19. Apr 2016 20:06)

    Ja zu den richtigen Kerl erinner ich mich auch wieder. Wenn man mit ihnen theoretisiert hat, dann meinten sie zum Teil: Mann sei man nur weil man einer sein wolle, so in dem Tenor. Aber wenn man dann wieder konkret so frotzelte, dann standen sie immer klar auf männliche Eigenschaften. Ich überlege jetzt wie das mal konkret war? Also so in der Art, der wär ja wohl ein Milchbubi. Aber theoretisch Bevorzugung leugnen. Aber leider fällt mir die Reaktion die ich meine nicht mehr ein. Sie leugnen theoretisch das, was sie praktisch denken und ihr Verhalten. Komisch.
    Ich habe noch keine Theorie warum das so ist.

  182. #235 INGRES

    „Also so in der Art, der wär ja wohl ein Milchbubi. Aber theoretisch Bevorzugung leugnen. Aber leider fällt mir die Reaktion die ich meine nicht mehr ein. Sie leugnen theoretisch das, was sie praktisch denken und ihr Verhalten.“

    ***********************************************

    Ein echter Schäntelmann widerspricht den Mädelz nie.
    Warum denn auch, wenn diese sich ständig selber widersprechen?

  183. @236 Vielfaltspinsel

    Also die Erkenntnisse von Weininger sind schon richtig, aber warum deshalb gleich Selbstmord machen. Das Interessanteste ist aber immer wieder, dass korrekte Erkenntnisse über die Frauen als „frauenfeindlich“ bezeichnet werden.

    Ich sah mal eine Sendung über Musiker und ihre Muse,(komisch es ging nicht um Musikerinnen und ihre männliche Muse!!), da nahm Amanda Lear Stellung bezüglich der (Rolling) Stones. Und Amanda konstatierte Fraúenfeindlichkeit. Komisch alle die die Wahrheit über Frauen sagen (und wenn es nur aus männlicher Sicht ist) , sind Frauenfeinde, auch die Stones.

    Das ist die Grundkrankheit des Westens und sie scheint sich bereits länger hinzuziehen als ich dachte. An einer so langen Krankheit wird man dann wohl sterben. Jedenfalls ist man dann irgendwann erschöpft. Selbst wenn man sagen wollte, dass Männer die Frauen einseitig sehen, so muß man ja doch konstatieren, dass sie sie nun mal wenn sie sich dezidiert äußern, so sehen. Aber die werden dann als krank abgetan.
    Das ist freilich dasselbe was mit Regimekritikern, Islamkritikern usw. auch gemacht wird. Das müßte gerade hier im Blog ja eine leichte Hausaufgabe sein, das festzustellen.

    Mit anderen Worten es gilt ganz klar und es ist nicht zu bestreiten: Äußerungewn zu Frauen die nicht genehm sind werden genauso faschistoid angegriffen, wie der Islam vom System faschistoid verteidigt wird. Es gibt keine Unterschiede. Insofern ist die „Ideologie der Frauen“, die deren wesentliche Eigenschaften bestreitet wesensgleich mit einer faschistoiden Ideologie und hat auch deren Status erreicht. Das ist das Grundproblem des Westens.

    Übrigens, man kann sich gegen die Wahrheit nicht wehren. Man muß sie nicht aussprechen. Aber sie existiert dann trotzdem und wird einen einholen. Bestreiten führt zu Leid, dass wir jetzt zunehmend erleben. Aber ich sehe es gelassen. ich weiß ja Bescheid. Die Frauen werden das packen und dann auch den Islam.

  184. Übrigens ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Erkenntnisse von Weininger, ohne Weininger zu kennen hier im Blog permanent ausgedrückt habe. Allerdings habe ich das anders als Weininger ausgedrückt. Und ich meine das auch so wie ich es ausgedrückt habe. Festzustellen ist übrigens, dass Männer schon so denken wie ich (also im Zivildienst war das teilweise so), aber nicht so intensiv. Das ist dann individuell bedingt. Aber auch andere Männer wissen das alles.Jedenfalls damals im Zivildienst war da so.
    Heute unterhalte ich mich privat nicht mehr so darüber. Und außerdem kommen andere Aspekte rein wenn einem eine Frau direkt gegenübersteht.
    Aber ich muß darauf bestehe, die Welt ist hinixchtlich m/w nicht symmetrisch geordnet. Das sind 100%-ige Unterschiede. Und die sind schon extrem verwirklicht. Also von der Tiefe ger wird mich das nicht loslassen. Das geht für mich ans Eingemachte des Universums.

  185. #237 INGRES

    „Also die Erkenntnisse von Weininger sind schon richtig, aber warum deshalb gleich Selbstmord machen.“

    Der arme Kerl hatte mit Sicherheit gewaltige Probleme mit seiner jüdischen Identität. Und ich schätze mal auch mit seiner psychosexuellen.

    „Das Interessanteste ist aber immer wieder, dass korrekte Erkenntnisse über die Frauen als „frauenfeindlich“ bezeichnet werden.“

    Das Weib ist der natürliche Hauptfeind des Mannes. Dieser Feind kann am besten im Nahkampf kontrolliert werden. Mann und Weib sind die voneinander am weitesten entfernten Rassen auf diesem Erdenrund.

    „… da nahm Amanda Lear Stellung bezüglich der (Rolling) Stones. Und Amanda konstatierte Fraúenfeindlichkeit. Komisch alle die die Wahrheit über Frauen sagen (und wenn es nur aus männlicher Sicht ist) , sind Frauenfeinde, auch die Stones.“

    Die Rollenden Steine haben ganz enorme Erfolge bei den Frauen gehabt. Keith Richard ist in Wirklichkeit ein empathischer Frauenversteher und Schäntelmann, während dieses androgyne Zwitterwesen Mick Jagger gegenüber Frauen ein übles … Gesäßloch zu sein scheint. „Under my thumb“/ „Stupid girl“ usw.: Das Weib liebt so etwas zehn Male mehr, als wenn es überhaupt nicht beachtet wird. Belauschte das Weib eine reine Männerrunde, dann suchte es schiere Verzweiflung heim, denn das Weib kommt in Männergesprächen nur wenig vor.

    „Mit anderen Worten es gilt ganz klar und es ist nicht zu bestreiten: Äußerungewn zu Frauen die nicht genehm sind werden genauso faschistoid angegriffen, wie der Islam vom System faschistoid verteidigt wird.“

    Der Krieg der WWG (westlichen Wertegemeinschaft) richtet sich gegen den geschlechtlich normal veranlagten weißen Mann, Familienvater, fleißigen Leistungsträger, womöglich gar noch Christ.
    Die BUNT-Faschisten stehen immer auf der Seite der Opfahgruppen, also z.B. Möntschen mit Migränehintergrund, Möntschen mit Menstruationshintergrund oder Möntschen mit Tuntenhintergrund.

Comments are closed.