akif_umvolkungDas neue Buch von Akif Pirinçci, Umvolkung, wird in einer Woche im Verlag Antaios erscheinen (hier bestellen!), und weil es ein paar Dutzend Mails und Anrufe mit Fragen zu diesem neuerlichen Verlagswechsel Pirinçcis gab, seien nun Antworten auf die FAQs gegeben.

Frage: Warum ist Akif Pirinçci nicht bei seinem politischen Stammverlag „Manuscriptum“ geblieben?

Antwort: Es war vor zwei Jahren eine glückliche Entscheidung, daß Pirinçci zu „Manuscriptum“ ging, obwohl er Deutschland von Sinnen zunächst bei Antaios zur Prüfung vorgelegt hatte. Unser Verlag war aber damals 1. nicht in der Lage, das finanzielle Risiko zu tragen, 2. mit Pirinçcis Sprache nicht einverstanden und 3. kurz davor, amazon.de als entscheidende Vertriebsplattform einzubüßen.

Im Nachgang zeigte sich, daß die Entscheidung für „Manuscriptum“ auch politisch klug war: Antaios ist ein dezidiert rechtsintellektueller Verlag, die Markierung des Autors wäre eindeutig gewesen. Bei „Manuscriptum“ hielt der irritierende Faktor die öffentliche Reaktion in einer dem Buch und dem Verkauf zuträglichen Spannung. Der Verlag brachte zwei weitere Titel von und mit Pirinçci, zuletzt Die große Verschwulung.

Die medialen Hinrichtung Pirinçcis nach seinem Pegida-Auftritt und die Streichung dieses Autors aus der etablierten Verlagswelt und allen relevanten Vertriebsstrukturen, führte bei “Manuscriptum“ zu Recht zu der Entscheidung, nicht ausschließlich als „Pirinçci-Verlag“ in die Geschichte eingehen zu wollen. Man will nun zu zeigen, daß man einen breitangelegten Verlag betreibt, der mit Klonovsky, Fasbender, Lassahn und Böckelmann exquisite Autoren aufbieten kann.

Frage: Warum ist Pirinçci zu Antaios gewechselt? Was ist nun anders als vor zwei Jahren?

Antwort: Um die drei Punkte aufzugreifen, die vor zwei Jahren einem Vertragsabschluß entgegenstanden – 1. Antaios ist mittlerweile in der Lage, einen Autor wie Pirinçci zu stemmen; 2. Pirinçci hat das typische Antaios-Lektorat akzeptiert und sich sprachlich gewandelt, ohne seine inhaltliche Schärfe einzubüßen; 3. amazon.de ist futsch, aber es ist in den vergangenen zwei Jahren ein Verlags-, Vertriebs- und Publikationsnetzwerk entstanden, das völlig unabhängig vom Mainstream und sogar gegen ihn Autoren und Themen in die Breite tragen kann.

Und zuletzt: Bei Antaios ist Pirinçci ein Autor unter anderen sehr erfolgreichen Autoren. Antaios wird durch ihn nicht als etwas markiert, das der Verlag nicht sowieso ist: eines der Sturmgeschütze der Meinungsfreiheit, um mal ein Spiegel-Motto zu kolportieren.

Frage: Nach der berühmt-berüchtigten Pegida-Rede von Pirinçci las man in diesem Netz-Tagebuch Kritik an ihm. Und nun doch Zusammenarbeit?

Antwort: Wer im Oktober zum 1. Geburtstag von Pegida mit hinter der Bühne war und Pirinçci nicht davon abhalten konnte, ins offene Messer zu laufen und so die Berichterstattung über den Jahrestag des wichtigsten Demonstrationsbündnisses Deutschlands auf dumme Weise zu prägen, darf sich danach durchaus einmal öffentlich auskotzen.
Als dann aber zwei Tage später klar war, daß die „Zivilgesellschaft“ an Pirinçci ein Exempel statuieren, ihn verleumden und beruflich vernichten würde, um damit Pegida zu treffen, war unsere differenzierte Kritik obsolet. Wir löschten sie und warfen unser Räderwerk innerhalb des immer stabiler werdenden Widerstandsmilieus an – und können sagen, daß wir einen nicht geringen Anteil daran haben, daß es diesen rotzfrechen Autor noch gibt. Daß dies letztlich in eine Zusammenarbeit zwischen Autor und Verlag münden würde, war vor sechs Monaten noch nicht absehbar.

Frage: Aber paßt Pirinçci überhaupt in den Verlag Antaios? Er ist nicht rechtsintellektuell, sondern ein Experte für Fäkalsprache …

Antwort: Der Soziologe Armin Nassehi hat heute früh in der Lesart von Deutschlandradio Kultur im Prinzip genau diese Frage beantwortet, dem ist tatsächlich nicht viel hinzuzufügen. Zitat aus dem Radiogespräch, das man hier nachhören kann:

Pirinçci ist natürlich zu einem Art „Opferhelden“ geworden, weil er aus seinen sonstigen publizistischen Geschichten rausgefallen ist … denn wenn einer so den Komment verläßt, wie eine intellektuelle Auseinandersetzung stattfindet, dann kann man daran dann schon so eine entsprechende Person vorführen. Und jetzt führt der Antaios-Verlag vor, daß man sich von der Lügenpresse oder den Lügenverlagen – ich weiß nicht, ob es diesen Begriff gibt – jetzt nicht vorführen läßt. Ich würde das eher als ein politisches Statement ansehen als eine Idee ernsthafter Auseinandersetzung.

Frage: Kurzum – Pirinçci ist nun bei Antaios, weil damit eine politische Botschaft verknüpft ist?

Antwort: Ja, das spielt eine ganz große Rolle. Die Botschaft lautet: Es ist in Deutschland nicht mehr möglich, einen Autor, der politisch und medial für seine Widerstandspositionen geschlachtet werden soll, tatsächlich auch zu schlachten. Es gibt für solche Autoren gottlob einen Bewegungsspielraum, der Tag für Tag größer wird, und Antaios ist ein Teil dieses selbstbewußten medialen, vorpolitischen und politischen Raumes. Wenn Antaios verlegt, PI berichtet, die Junge Freiheit interviewt, Compact Lesungen veranstaltet und die vielen kleinen und größeren Buchversande und Internetseiten das, was unterdrückt werden soll, in die Netzwerke schießen, dann wächst das Bäumchen auch ohne die staatlich finanzierten Bewässerungssysteme.

Frage: Zeichnet sich bereits ab, daß mit Pirinçci alles anders ist?

Antwort: Ja. Ein Beispiel ist der Boykott des Titels durch die Barsortimente, jenen Zwischenhändlern also, die den kompletten Buchhandel beliefern. Nach dem entscheidend wichtigen libri  hat nun auch Umbreit die Aufnahme des Titels abgelehnt, KNV wird ebenfalls nicht mitziehen. Damit ist das Buch für den Buchhandel praktisch nicht existent, und nicht nur Umvolkung: Der ganze Pirinçci ist ja gelöscht im Zwischenhandel. Antaios weiß um das Risiko, sich wieder einmal zu exponieren, und es wird nun ein fleißiges twittern von Seiten der zivilcouragierten Verlag-Stalker mit sekundärem Intellekt anheben, daß man doch eigentlich das Gesamtprogramm von Antaios aus den Barsortimenten streichen könnte, sollte, müßte.
In aller Deutlichkeit: Pirinçci jetzt zu verlegen, ist ein Widerstandsakt; ihn jetzt zu kaufen, zu lesen und zu verschenken übrigens auch! Das ist für jeden unkompliziert und wirkungsvoll direkt beim Verlag Antaios möglich, und zwar hier.

(Text im Original erschienen auf sezession.de)


„Umvolkung“ in den Medien:

» Tagesspiegel: Akif Pirinçci findet neuen Verlag
» Deutschlandradio Kultur: Ein „Opferheld“ der Neuen Rechten

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

171 KOMMENTARE

  1. Bisher lief die Umvolkung „still und leise“. Je mehr Einfluß die kulturfernen Mitesser jedoch bekommen, um so heftiger wird das Getöse werden.

    Die letzten Deutschen werden sicher nicht „still und leise“ gehen, das sollten sich die jungen Leute mal klar machen. Die werden vor Mord und Totschlag wegrennen oder unterworfen.

  2. Schon bestellt.

    Zunächst einmal aus Solidarität – genau wie beim vorigen Werk, „…Verschwulung“.

    Jenes hatte mich dann aber inhaltlich derart positiv überrascht, dass ich mir sicher bin: auch dieses Mal werde ich wieder doppeltes Vergnügen haben!

    Kann also nur dazu aufrufen: lasst die Verkaufszahlen explodieren, es gibt dafür mehr als nur einen Grund!

  3. Habe drei Bücher bestellt, eines für mich und die anderen zwei zum Verkaufen.

  4. #1 „Dativ“
    Hallo Dirk, hallo Manu
    Wenn Du noch einmal eure indische Anschrift hier angibst, dann hast Du bestimmt dutzende Exemplare da.

  5. Trotzdem: Noch nie einen Autor wie Pirincci gesehen, dessen schriftliche Darstellung in seinen Büchern so diametral zu seiner „Life“ – Wirkung ist.

    Während er sich um Kopf und Kragen redet, sind seine Bücher Spitze 🙂

    Egal warum dies so ist … ohne ihn wärs ziemlich langweilig.

    Jedenfalls: Buch bestellt, und zwar der 3erpack zum weiterschenken!!!

  6. Ich habe „Umvolkung“ bei Antaios-Verlag schon bestellt, gleichzeitig mit zwei Heften aus der IfS-Serie, die IfS-Publikation empfehle ich übrigens allen!

    Die IfS Publikationen waren schon 2 Tage später da, auf „Umvolkung“ muss ich wohl noch bis zum 21. April (so geschrieben) warten…

    🙁

    Vermutlich gerade vergriffen und der kleine Verlag ist voll im Stress…

    Kein Problem – Ich kann warten, das Thema läuft ja nicht weg oder erledigt sich von selber!

  7. Diese immer mehr fragwürdigere Kanzlerin sitzt und überlegt tagelang wie sie aus dieser für sie sehr heiklen Erdogan – Böhmermann Falle wieder herauskommen kann!

    Das diese Kanzlerin keinen klaren Verstand hat wurde deutlich als sie sich vorschnell bei Erdogan für eine satirische Aktion eines deutschen Medienkasper entschuldigte!

    Als Atomphysikern war sie nicht intelligent genug und ging deshalb offenbar in die Politik um sich unter den vielen geistig gleichartig beschränkten Glücksrittern einen Namen zu machen!

    Immerhin hatte sie ja gewisse Vorkenntnisse als geschulte SED Agitatorin des Honecker Regime!

    Schon als Umweltministerin war damals deutlich wie dusslig sie entschieden hatte Atommüll zu entsorgen!

    Ein Glück das sie nie als Physikerin tätig geworden ist!
    Pech aber das sie Umweltministerin gewesen ist, denn nun lagert eine Atombombe am falschen Ort in Deutschland!

    Ganz nebenbei legte sie die Lunte für eine von ihr erdachte Volksausdünnung um das zukünftige Volk auf ihren ganz persönlichen geistigen Stand anzugleichen und das mit extra herbeigerufenen, wenig intellektuellen Flüchtlingen aus den religiösen Steinzeitgebieten des Nahen Osten !

    Mit was wird diese jämmerliche Politik Akrobatin Merkel ihr Volk noch überraschen wenn ihr endlich eingefallen ist was aus dem Satiriker geschehen soll, sicher wohl ängstlich hoffend das ihr islamischer Verbündeter Erdogan nicht vielleicht intelligentere Menschen schickt als sie es im Amt als Kanzlerin ist!

    Aber erstaunlich wie das deutsche Volk offenbar zu Hause in einer Loge sitzend sich diese Traumtänzern jeden Tag genüßlich von ihren Medien Gestaltern präsentieren läßt!

    Hoffentlich gibt es nicht ein entsetzliches Erwachen !

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_77543026/merkel-in-der-boehmermann-falle-presse-zur-erdogan-affaere.html

    http://www.rbb-online.de/kontraste/ueber_den_tag_hinaus/umwelt/atom_endlager.html

  8. …Boykott des Titels durch die Barsortimente,…

    Damit ist das Buch für den Buchhandel praktisch nicht existent,…

    Aber die Parasiten der Deutschen Nationalbibliothek werden wie üblich die kostenlose Lieferung zweier Exemplare verlangen, unter Androhung der üblichen Zwangsmaßnahmen, um dieses „am liebsten nicht existente“ Buch zu bekommen!

    Viel Erfolg mit Ihrem Buch, Herr Pirincci!

  9. #6 peter wood (13. Apr 2016 20:58)

    Post office Anjuna
    to Dirk Weisbrod
    tel. +91 87 96 25 73 46
    403509 Anjuna, Bardez, Goa
    India

    So, jetzt bin ich gespannt…

  10. #8 Poli Tick (13. Apr 2016 20:58)

    Während er sich um Kopf und Kragen redet, sind seine Bücher Spitze

    Der redet sich nicht um Kopf und Kragen. Falls Sie das in Dresden meinen, das war ein akribisch niedergeschriebener Text, den er nur abgelesen hat.

  11. Kürzlich war ich in einer Thalia Filiale um ganz gezielt nach Büchern von Akif Pirinçci nachzufragen. Die Antwort war folgende, auf Bestellung liefert man dem Kunden Bücher von Akif Pirinçci, jedoch werden seine Bücher nicht mehr auf Lager gelegt.
    Auf meine Nachfrage warum man mit dem Autor Akif Pirinçci derart verfährt, antwortete mir die Dame das sein Verlag sich von ihm und Äußerungen distanziert hätte. Ich entgegenete ihr das dies eine Form der Zensur sei.
    Sie war nicht anderer Meinung und vertrat auch die Auffassung, daß eine persönliche Meinung die man öffentlich äußert, nicht dazu führen darf das mein seine Bücher nicht mehr anbietet.
    Demnächst werde ich mich vorher telefonisch in ausgewählten Buchhandlungen informieren ob Bücher von Akif Pirinçci angeboten werden.
    Sollte das nicht der Fall sein, werde ich die entsprechenden Buchhandlungen persönlich aufsuchen, mir eine riesige Anzahl von Büchern aussuchen und diese auf den Tresen legen und zu Final nach einem Buch von Akif Pirinçci fragen…

    Entschuldigung, dann möchte ich die anderen Bücher auch nicht erwerben.

    🙂

  12. #1 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (13. Apr 2016 20:41)

    Antaios versendet nicht nach Indien
    🙁

    Wenn ich es bekommen habe und gelesen habe, schicke ich es dir gerne zu…

    Spreche mich diesbzgl. dann nächsten Monat nochmals an. Das schaffen wir…

    Sollst in Indien ja nicht leben wie Dunkeldeutschland…

    😉

  13. #4 le waldsterben

    Kann also nur dazu aufrufen: lasst die Verkaufszahlen explodieren, es gibt dafür mehr als nur einen Grund!

    Habs doch schon 3x bestellt! Wenn ich die nächsten 3 zusammenhabe gehts weiter!
    Wie ich sehe bist du schon versorgt Dirk!
    #10 WahrerSozialDemokrat
    VÖ ist ja erst am 21.4.

  14. Razzia im größten Kuffnucken-Puff Berlins:

    Groß-Razzia – Hunderte Beamte durchsuchen Bordell in Berlin
    http://focus.de/5435107

    Das hätte man sich alles sparen können, mit Grenzkontrollen und ohne das linksgrüne Geschmeiß mit der Kuffnucken-Wachtel an der Spitze!

  15. In aller Deutlichkeit: Pirinçci jetzt zu verlegen, ist ein Widerstandsakt; ihn jetzt zu kaufen, zu lesen und zu verschenken übrigens auch!

    Mein persönlicher Tipp bzgl. z.B. JF, PA und JA, die ich vor WE-Bahnreisen immer am Bahnhof kaufe, wenn genug gelesen, lass ich sie immer zum Weiterlesen im Zug liegen. Manchmal teile ich diese Zeitschriften auch mit Nachbarn, die waren alle (bis auf einmal) immer positiv überrascht und es ergaben sich auch ein paar interessante (bis auf einmal, das war dann besonders) Gespräche…

    Abkürzungserläuterungen:
    WE = Wochenende
    JF = Junge Freiheit
    PA = Preußische Allgemeine
    JA = Jüdische Allgemeine

    Was alle drei Zeitschriften gemeinsam haben, ist deren Unhandlichkeit, die aber demonstrativ in der 2. Klasse immer zur Kommunikation führt!

  16. Das erinnert ja fast ein schon ein bißchen an die Samisdat-Zeit der alten UdSSR in den 80ern.
    Irgendwie schon faszinierend, dass ein kleiner Verlag die offiziell „verbotenen“ Bücher bewirbt und vertreibt und das offenbar immer erfolgreicher. Irre.

  17. Es geht wahrhaft voran mit der Entwicklung einer Willkommenskultur im Sinne der Apachen

    „Warum dies aufmerksame, strenge Wachen den Untertan des Landes nächtlich plagt? Warum wird Tag für Tag Geschütz gegossen und in der Fremde Kriegsgerät gekauft? Warum gepreßt für Werften, wo das Volk den Sonntag nicht vom sauren Werktag trennt? Was gibts, daß diese schweißbetriefte Eil die Nacht dem Tage zur Gehilfin macht?“ Sagt der Dichter Schüttelspeer und Recht hat er! Mußte man sich vor einem Jahr noch Sorgen machen, da nur ein paar Hanseln mit armseligen Spruchbändern die fremdländischen Eindringlinge willkommen hieß, so arbeitet man nun überall fleißig an der Schaffung einer Willkommenskultur im Sinne der Apachen und des Geronimo. Und dann sind da auch noch die Schildmaiden, deren Dasein die Puffmutter Ferkel noch immer den Sittenstrolchen verschweigt, ist es doch schlecht, wenn diese erfahren müssen, daß sie von den Schildmaiden nicht liebe, sondern nur Gemetzel haben können – entweder kurz und blutig, lang und grausam oder doch lieber wie bei Geronimo und den Apachen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  18. #24 eule54 (13. Apr 2016 21:25)

    Groß-Razzia – Hunderte Beamte durchsuchen Bordell in Berlin

    Ach das Artemis… hat da nicht einmal eine gewisse ‚Victoria‘ gearbeitet…?

  19. #26 johann
    Das erinnert ja fast ein schon ein bißchen an die Samisdat-Zeit der alten UdSSR in den 80ern.
    ————————————-
    Hoffen wir, daß es bei den 80er Jahren bleibt.

  20. #27 WahrerSozialDemokrat

    „Können denn überhaupt die ganzen LKW´s das Rittergut Schnellroda anfahren???“

    *************************************************

    Wo bleibt unsere fleißige und gestrenge Mitforistin Heta?

    Immer dieser Deppenplural mit Apostroph!!!!

    Da platzt mir doch vor lauter Groll schon fast der Kragen meines Jean’s Hemdes!!!!!!!!!
    „LKW“ oder „LKWs“ muß es richtig heißen.

  21. In aller Deutlichkeit: Pirinçci jetzt zu verlegen, ist ein Widerstandsakt; ihn jetzt zu kaufen, zu lesen und zu verschenken übrigens auch!

    Da ist was dran.

    Ähnlich dürften auch die ständig wachsenden Auflagen von JF, PAZ oder compact zu erklären sein.
    Ich abonniere seit letztem Jahr die JF, mein Bruder hat kürzlich compact abonniert und auch die Preußische Allgemeine Zeitung (PAZ) ist meist lohnenswert. Am lokalen Zeitungskiosk einer Kleinstadt im Münsterland gibt es immer mehr Exemplare im Regal, obwohl doch die eigentliche Leserschaft des früheren Ostpreußenblatts nicht mehr so zahlreich sein sollte…..

  22. #8 Poli Tick:

    absolut einverstanden – genau deshalb ist A.P. eben auch Autor, und nicht Redner oder gar Politiker. Ja, in interviews kommt er verletzt/lich, sprunghaft, verquastet ‚rüber – vermutlich hat er genau das auch schon früh gespürt, läßt nur sehr enge Freunde an sich ‚ran, und schreibt eben lieber, als daß er quasselt – für mich völlig i.O.!

  23. Bravo liebes Gutmenschen-Establishment, so Radikalisiert ihr eure Gegner weiter und liefert ihnen Munition. Ich werde ein paar Exemplare in der Familie verteilen und der Hinweis dass dieses Buch faktisch in Deutschland zensiert ist dürfte ein zusätzlicher Anreiz für die Lektüre sein.

  24. Das Geschàft des Zwischenhandels lebt nicht vom intellektiellem Mut, sondern von schreibenden Systemfickern, die die Mehrheit bilden. Das intellektuelle Kleinvieh produziert den umsatzstarken Dreck.

  25. #33 Schweinebraten123

    So sieht’s aus. Bücher von Akif Pirinçci eignen sich wunderbar als Geschenk zu allen möglichen Anlässen.

    🙂 🙂 🙂

  26. Meine Vorstellung von einem gelungenen Männerabend wäre:

    Ich zapf am Pittermänchen das Bier für alle und höre Akif Pirinçci, Manfred Kleine-Hartlage und Stefan Herre aufgeregt zu. Ab und zu werf ich mal den Gedanken ein, wir kommen so nicht weiter, es wird ja alles nur noch schlimmer…

    Quatsch, wäre ja wie sonst auch…

  27. PEGIDA Österreich lädt Samstag alle Patrioten zum Spaziergang ein.

    Gegen die Islamisierung Österreichs und für den Schutz der österreichischen Kultur werden PEGIDA-Bundesparteiobmann Werner Wirth und der bekannte PEGIDA-Aktivist Ed aus Utrecht als Redner auftreten.
    Utrecht beging anlässlich einer Demonstration gegen eine Asylantenunterkunft im niederländischen Ort Ede das Verbrechen, sich eine Schweinemütze aufzusetzen.
    Polizisten befanden eine solche Kopfbedeckung als für Moslems beleidigend und nahmen ihn kurzerhand fest.

    Treffpunkt ist am Samstag, dem 16. April, um 17:00 Uhr der Columbusplatz in 1100 Wien
    Beginn der Veranstaltung: 18:00 Uhr.

    https://www.unzensuriert.at/content/0020506-Gegen-Islamisierung-PEGIDA-Oesterreich-laedt-Samstag-alle-Patrioten-zum-Spaziergang

  28. Die Parteiengecken scheinen unter einem ziemlichen Verfolgungswahn zu leiden

    Der russische Herrscher Putin soll neuerdings eine Geheimarmee aus Kampfsportlern im deutschen Rumpfstaat aufstellen und zudem den deutschen Widerstand gegen die nordamerikanischen Wilden und ihre liberalen Handpuppen in Form der Heroen von PEGIDA und der Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) lenken und bezuschussen. Beweise für konkrete Verstrickungen Rußlands vermag die Lizenzlügenpresse freilich nicht vorzulegen und so fühlt man sich stark an die eingebildeten Massenvernichtungswaffen von Busch Junior Anno 2003 im Zweistromland erinnert. Zumal es sehr viel einleuchtendere Erklärungen für all die Rätsel gibt: Die Alternative sieht es nämlich als deutsche Partei so ganz und gar nicht ein, es sich mit dem rohstoffreichen Rußland zu verderben, bloß weil die VSA mal wieder etwas zu heiß gebadet haben. Und dies schon mal gar nicht, wenn diese von uns Deutschen verlangen, unseren Handel mit Rußland aufzugeben, sie sich selbst aber dazu keinesfalls bequemen wollen!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  29. Bei einer Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin hätte die Große Koalition einer aktuellen Umfrage zufolge keine Mehrheit mehr. Die AfD legt um 3 Prozent zu. Von 10% auf 13% und das in Linken MultiKulti Berlin.

  30. Pirinçci hat das typische Antaios-Lektorat akzeptiert und sich sprachlich gewandelt, ohne seine inhaltliche Schärfe einzubüßen

    Das wurde auch allerhöchste Zeit, denn mit seiner unkontrollierten, teilweise allzu infantil-ordinären Sprache büßte Pirinçci einen beträchtlichen Teil seiner möglichen Wirkung ein und machte es zudem seinen zahlreichen Gegnern in den traditionell linken Feuilletons viel zu einfach. Allerdings war bereits in „Die große Verschwulung“ eine wesentliche Besserung festzustellen.

    Sein neues Buch wird ihm hoffentlich weitere Leserkreise erschließen. Ehrensache, dass ich sein neues Werk bereits vorbestellt habe und zusätzlich auch noch ein Exemplar für eine Bekannte bestellen werde.

  31. Letztlich das Kommentar von Le Pen ist das Credo auf die Merkel Schande.
    Merkel übte Hochverrat an D.und will jetzt ihr Verbrechen vor der Öffentlichkeit einfach aussitzen. Sie schweigt und meint damit die Öffentlichleit möge vergessen was vorgefallen ist.
    Dass Merkel vorsätzlich handelte, zeigt ihr Zitat ´ist mir egal´.

  32. #47 Berlin (13. Apr 2016 21:53)

    Bei einer Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin hätte die Große Koalition einer aktuellen Umfrage zufolge keine Mehrheit mehr. Die AfD legt um 3 Prozent zu. Von 10% auf 13% und das in Linken MultiKulti Berlin.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Bei den Zuständen nur 13% ? Es wären 50% normal.
    Man sieht – der Michel schläft noch.

  33. #47 Berlin (13. Apr 2016 21:53)

    Bei einer Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin hätte die Große Koalition einer aktuellen Umfrage zufolge keine Mehrheit mehr. Die AfD legt um 3 Prozent zu. Von 10% auf 13% und das in Linken MultiKulti Berlin.
    _____________________________________________

    Eben gesehen :

    Alltagstest für die AfD: Eine Protestpartei zieht ( glorreich) in den Landtag
    Es geht voran !

    ab ca. Minute 20:00

    http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendung651256_ipgctx-false_zc-171a0f60_zs-1638fa4e.html

  34. #41 WahrerSozialDemokrat

    „Meine Vorstellung von einem gelungenen Männerabend wäre:

    Ich zapf am Pittermänchen das Bier für alle und höre Akif Pirinçci, Manfred Kleine-Hartlage und Stefan Herre aufgeregt zu.“

    **************************************************

    Einen ganz großen Aphoristiker wie Sie mal im wirklichen Leben kennen zu lernen, das hätte schon was! Und gar kein Alkohol ist in der Tat auch keine Lösung.

    Aber diesen türkischen Neocon Pirincci? Bei uns beim nächsten Imbiß, da trifft man immer wieder eine Ausgediente, die kann wirklich nach Herzenslust pöbeln, bei der ist es wenigstens authentisch, keine Ahnung, wozu ein Südländer, der mit seinem KZ-Spruch unangenehm aufgefallen ist, wie Somuncu als frecher Trittbrettfahrer der Geschichtserzählung auftritt, die uns von unseren Besatzern aufdiktiert wurde, dienlich sein könnte.

  35. # 14 Dativ

    Buch ist bestellt. Sobald es da ist kommt Päckchen. Warum bist Du telefonisch nicht erreichbar? Wenn noch etwas ins Päckchen soll hast Du ja E-Mail und Telefon Anschrift.

  36. OT

    Dem warmen Frühlingswetter gemäß ist, zeitgleich mit der Spargelernte im Schwetzinger Raum, rund um die Große Syrte die Erste Flüchtlings-Algenblüte dieses Jahres ausgebrochen. In der Qualität durchaus den ersten Frelanerdbeeren aus Spanien vergleichbar.

    Und prompt sind auch die einschlägigen Menschenfischer staatlicher Provenienz, die größten und mächtigsten Flottenverbände der EU-Staaten nämlich, vor Ort, respektive auf Kurs und schöpfen im Minutentakt dieses uns geschenkte Menschen-Manna Berge-weise aus dem durchaus noch kalten bis eisigen Wasser, kaum dass dieses aus Jachten und Jollen gequollen oder gepurzelt ist.
    Gerade wie man es sonst nur von der nicht hoheitlichen und auch nicht hochgerüsteten Schleppenfischerei, nach Krabben allerdings und im 2-Mann-Betrieb, aus dem friesischen Wattenmeer kennt, und wie man weiß, mit verheerender Wirkung auf die nachwachsende Natur und unter der übelsten Verletzung der Nachhaltigkeit.
    Was man von der Flüchtlingsalgenblüte im Mittelmeer nicht ja keineswegs sagen kann, im Gegenteil: Je mehr die aus dem Meer abfischen, umso mehr hat das Meer davon anzubieten für unsere staatlichen Hochsee-Menschenfischereien-Flottenverbände , denn jemehr abgeschöpft und auf Halde in den Zwischenspeicher nach Malta und Lampedusa abtransportiert werden, umsomehr Jachten und Jollen tut dieses Menschenmanna wiederum pachten, und mehr und mehr Refugee-Manna plumpst somit direkt vor den BRD-Fregatten in die Meeresgischt und überlässt sich ERSICHTLICH dem FINALEN Ertrinken, damit die Fregatte christliche Nächstenliebe und Merkels freundliches Gesicht gefälligst zeigen. (Und damit der Papst endlich auf islamgefallivd Fußwaschungen umschult statt dermaßen kuffrig das Kreuz anzubeten.)
    ———————

    Rom (dpa) – Die deutsche Fregatte «Hessen» sowie Einsatzkräfte aus Italien und anderen Ländern haben gemeinsam mehr als 4200 Flüchtlinge aus Seenot im Mittelmeer gerettet.

    Allerdings entdeckten sie auf einem schiffbrüchigen Schlauchboot auch 17 tote Migranten, wie Italiens Küstenwache mitteilte.

    Insgesamt brachten die Retter am Freitag in 22 Rettungsaktionen 4243 Migranten in Sicherheit. Es handelt sich um einen der bislang größten Rettungseinsätze in diesem Jahr. Anfang Mai hatten die italienische und griechische Küstenwache in wenigen Stunden mehr als 4200 Menschen gerettet.

    Die Bundeswehr erklärte, die Fregatte «Hessen» habe am Freitag 880 Menschen an Bord genommen, unter ihnen auch 118 Frauen und 27 Kinder. Die Flüchtlinge seien von Schlauchbooten gerettet worden, von denen einige bereits zu sinken drohten, so die Bundeswehr im Kurzmitteilungsdienst Twitter. Die Schiffbrüchigen wurden an Bord der Fregatte genommen, wo sie medizinisch versorgt und betreut wurden. Sie sollten nun in einen italienischen Hafen gebracht und den Behörden übergeben werden.
    Laut italienischer Küstenwache waren neben der Bundeswehr auch Schiffe aus Irland, die italienische Küstenwache, Marine und Finanzpolizei sowie Rettungskräfte der EU-Grenzschutzmissionen «Triton» und einige Handelsschiffe beteiligt. Die geretteten Menschen waren auf insgesamt neun Schiffen und 13 Schlauchbooten auf dem Weg über das Mittelmeer, als sie in Seenot gerieten. Bei der Küstenwache gingen mehrere Hilferufe über Satellitentelefone ein.

    Die 17 toten Bootsflüchtlinge waren laut italienischer Marine gemeinsam mit mehreren noch lebenden Migranten auf einem Schlauchboot entdeckt worden. Woran die Menschen gestorben waren, war zunächst unklar.

    Bei gutem Wetter wagen vor allem im Frühling und Sommer immer wieder Tausende Flüchtlinge die gefährliche Überfahrt über das Mittelmeer. Viele von ihnen überleben die Reise mit kaum seetüchtigen Booten nicht, im April waren bei einem der bislang schlimmsten Unglücke im Mittelmeer vermutlich Hunderte Flüchtlinge ertrunken.

    http://www.wz-net.de/wz_21_110909911-1-_Ueber-4000-Fluechtlinge-im-Mittelmeer-gerettet.html

  37. Etliche Bürger sorgen sich wegen Flüchtlingen

    Kressbronn muss Wohnraum schaffen für 100 anerkannte Flüchtlinge. Dazu ist auch ein Neubau geplant.

    Einige Bürger bringen bei einem Informationsabend ihre Sorgen zum Ausdruck. Bürgermeister Daniel Enzensperger versucht, die Wogen zu glätten: „Es kommen Menschen, keine Monster.“

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/kressbronn/Etliche-Buerger-sorgen-sich-wegen-Fluechtlingen;art372482,8655360

  38. Buch bestellt. Freue mich schon. Vor allem, dass er sich dem Antaios-Lektorat „unterworfen?“ hat, lässt Neugierde wachsen.

    Dass ihn nach seiner „Sich-um-Kopf-und-Kragen-bring-Rede“ Kopp komplett hat fallen lassen, nehm ich dem Verlag übel. Werd in Zukunft noch mehr bei Antaios bestellen, vor allem, weil unsere Kleinstadt-Buchhandlung jetzt auch noch an Thalia gegangen ist.

  39. #1 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (13. Apr 2016 20:41)

    Antaios versendet nicht nach Indien
    🙁

    Vielleicht die?

    Akif Pirinçci
    Umvolkung
    Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

    Mit »Deutschland von Sinnen« blies der Erfolgsautor Akif Pirinçci vor zwei Jahren frische Luft in die mediale Debatte. Seither hat die Bundesregierung ein Asylchaos ungeahnten Ausmaßes angerichtet. Ganze Volksgruppen werden aus Arabien, Afrika und dem Balkan wie Schachfiguren verschoben, um das deutsche Volk auszulöschen. Pirinçci beschreibt in der ihm eigenen Art den Riß, der quer durch ein verrückt gewordenes Volk geht: Wollen wir zur Minderheit im eigenen Land werden? Wollen wir unsere Lebens- und Rechtsordnung behalten oder schaffen wir uns ab?
    Dieses Buch ist auch eine Bestandsaufnahme dessen, was dem Schriftsteller selbst passiert ist: Pirinçcis Werk soll vollständig vernichtet werden. Dank eines kleinen, aber engagierten Netzwerkes aus Verlagen, Buchhändlern und mutigen Publizisten ist es dem Establishment nicht gelungen, dieses Exempel zu statuieren. Pirinçcis neues Buch ist der Beweis dafür.

    160 Seiten, Taschenbuch.

    Titel erscheint am 21. April, wir liefern dann automatisch aus.

    http://buchdienst-kaden.de/buecher/aktuelles-zeitgeschehen/gesellschaft/pirin_ci_-umvolkung.htm

  40. OFF TOPIC

    Soeben in der Tagesschauder: Pananma Leaks sei das grösste Datenleck in der Geschichte. So ein Quatsch. Kauft ein Mittelständler die Aktien der Konkurrenz klammheimlich auf, ist es sinnvoll es zu verschleiern, sonst wird es echt teuer. Mindereinnahmen des Fiskus: Null,Null Euro.

  41. Dieses Buch könnte PI auch bewerben.

    „Minister und Märtyrer“
    Der bayrische Innenminister Franz Xaver Schweyer.

    http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article149328924/Die-SPD-verhinderte-beizeiten-Hitlers-Ausweisung.html?wtmc=google.editorspick?wtmc%3Dgoogle.editorspick&google_editors_picks=true

    Die Parallelen von damals zu heute sind geradezu bezeichnend.
    Damals Hitler !
    Heute der politische Islam und die SPD und Co. mit ihrer naiven Liberalität !

  42. http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4966798/Strache_Wir-erleben-Israelisierung-in-Europa?_vl_backlink=/home/index.do

    Er warnte vor einer „fehlgeleiteten Politik“; in Europa gegenüber dem radikalen Islam und einer „tickenden Zeitbombe“.

    Die FPÖ unterstütze Israel seit Jahren, sagte er während der Gründungsveranstaltung einer noch nicht benannten Organisation zum Kampf gegen den antiisraelischen Boykott und die Kennzeichnungspflicht von Siedlerprodukten.

    „Wer sich Freund nennt und auch so verhält, der ist ein Freund“, so Kleiner vor israelischen Bauern und Industriellen im Westjordanland. <<

    .

    ttp://diepresse.com/home/politik/eu/4965972/Brussel-gegen-BrennerKontrollen?_vl_backlink=/home/index.do

    Die EU-Kommission ist über den Start von Umbauten zur Wiedereinführung von Grenzkontrollen zwischen Italien und Österreich „tief besorgt“.

    „Der Brenner ist ein Symbol der Freiheit.“

    .

    Heldenepos des Tages.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Busfahrer-erleidet-Anfall-Fahrgast-bringt-den-Bus-zum-Stehen

    Mit seinem schnellen Eingreifen hat ein Fahrgast in Münster einen Busunfall verhindert.
    Der Flüchtling griff ins Lenkrad und trat auf die Bremse, als der Busfahrer die Kontrolle über seinen Bus verlor.

    Münster. An einer Ampel kam es zu dem gefährlichen Zwischenfall.

    Nach Angaben der Verkehrsgesellschaft RVM erlitt der Fahrer einen "medizinischen Notfall", als die Ampel grün wurde und der Bus gerade losgefahren war.

    "Ein Fahrgast erkannte die Situation und brachte den Bus zum Stillstand", sagte ein Sprecher des Regionalverkehrs Münsterland. Der Familienvater aus dem Irak griff ins Lenkrad und brachte den Linienbus mit einem Tritt auf die Bremse zum Stehen.

    Weitere Fahrgäste leisteten Erste Hilfe. Der Busfahrer kam ins Krankenhaus, befindet sich aber nach Angaben des Verkehrsbetriebs mittlerweile wieder zu Hause.

    Zur Ursache des Anfalls äußerte sich die Verkehrsgesellschaft am Mittwoch nicht. Bei dem Retter bedankten sie sich mit einem Blumenstrauß und Bustickets.
    Der 52-Jährige Flüchtling war am frühen Dienstagmorgen mit etwa 25 weiteren Fahrgästen mit der Buslinie R22 auf dem Weg zum Hauptbahnhof. <<

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Ronnenberg/Nachrichten/Auf-ein-noch-unbewohntes-Fluechtlingsheim-in-Empelde-ist-offenbar-geschossen-worden
    An einer noch unbewohnten Flüchtlingsunterkunft in Empelde (Ronnenberg) wurden am Mittwochmittag Einschusslöcher entdeckt.

    Nach Angaben der Polizei stammen die aus einer scharfen Schusswaffe.
    Die Ermittler entdeckten zudem Patronenhülsen. Der Einzug der Flüchtlinge wurde verschoben.

    EmpeldeGaza. Der Zentrale Kriminaldienst der Polizei hat die Ermittlungen übernommen.
    Es wird geprüft, ob es einen politisch motivierten Hintergrund gibt. Mit dem Aufstellen der Module für die Unterkunft war im Februar begonnen worden. Ursprünglich sollten am Donnerstag die ersten Flüchtlinge einziehen.
    Das wird jetzt wegen der weiterhin laufenden Ermittlungen verschoben, teilte die Ronnenberger Bürgermeisterin Stephanie Harms mit.

    „Wir haben glücklicherweise noch bezugsfertige Wohnungen frei, in denen wir die Flüchtlinge unterbringen können.“

    Sie sei geschockt wegen des mutmaßlichen Anschlags. "Derartiges hat es bisher in der Stadt Ronnenberg nicht gegeben." <<

  43. @ #63 5to12

    Sonst maximal 10 % Differenz, bei AfD sind es 25 %. Ein Schelm der böses sich dabei denkt.

  44. #63 5to12 (13. Apr 2016 22:40) OT

    UND NUN

    Spass Demoskopie, der GÜLLEBAUER vom FORSAHOF
    in Aktion:

    AfD 10%!!!!!!

    Der SPD-Güllebauer vom Forsahof kann halt nur bis Zehn zählen. 😉

  45. Demnächst werde ich mich vorher telefonisch in ausgewählten Buchhandlungen informieren ob Bücher von Akif Pirinçci angeboten werden.
    Sollte das nicht der Fall sein, werde ich die entsprechenden Buchhandlungen persönlich aufsuchen, mir eine riesige Anzahl von Büchern aussuchen und diese auf den Tresen legen und zu Final nach einem Buch von Akif Pirinçci fragen…

    Entschuldigung, dann möchte ich die anderen Bücher auch nicht erwerben.

    🙂
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sehr gut, bin dabei!

  46. Wenige Zusagen zur Aufnahme von Syrern: UN-Flüchtlingskonferenz verfehlt Ziele

    Bei einer UN-Konferenz haben nur wenige Staaten die Aufnahme syrischer Flüchtlinge zugesagt. Geplant ist die Verteilung von 480.000 Flüchtlingen aus den Nachbarländern Syriens. Zuvor hatte UN-Generalsekretär Ban erklärt, die Welt erlebe die „größte Flüchtlings- und Vertreibungskrise unserer Zeit“.

    http://www.tagesschau.de/ausland/un-konferenz-fluechtlinge-107.html

  47. Was Antaios tut, ist genau richtig!
    Klar, das Buch ist bestellt. Habe alle politischen Titel von Pirincci bereits gelesen. Die Bücher sind ja, in Ruhe und bei Lichte betrachtet, politisch keinesfalls anstößig und sicher auch nicht die Bohne rechtsradikal. Wer es nicht selbst liest, muß sich natürlich auf Urteile verlassen, die Menschen gefällt haben, die es selbst nicht gelesen haben.
    Pirincci, über seinen Stil kann man unterschiedlicher Meinung sein, schert sich nicht um politisch korrekte Fettnäpfe. Er nimmt sich sogar einen nach dem anderen vor, um bewußt hineinzulatschen.
    Seinen wir mal ehrlich – das zu lesen tut ähnlich gut, wie als Kind einfach mal in genau die Pfütze zu springen, vor der die Mamma gerade noch gewarnt hat. Nein, nicht die richtige, die liebende Mamma – gemeint ist die falsche „Mamma“ Merkel und ihre Spießgesellen, die noch an den Schalthebeln der Republik sitzen.
    Es wurde Zeit, dass jemand reinlatscht – in die ewigen deutschen Pfützen, die wie heilige Biotope gehütet und konserviert werden, obwohl es nur Wasserlöcher sind. Sonst legen wir sie nie trocken!
    Löcher gehören ausgebessert. Deshalb wird nicht vergessen, wie sie entstanden sind.
    Politisch korrekte Fettnäpfe, Pfützen oder Tretminen aufzustellen oder zu konservieren hilft keinem Menschen, der dem braunen Totalitarismus zum Opfer fiel. Es ist auch keine „Aufarbeitung der Nazizeit“ oder Ähnliches. Unsinnige Sprech- und Denkverbote dienen nur dem Erstarken eines neuen Totalitarismus.
    Danke, dass Antaios mit ihrem Verlag dabei mithelfen, dagegen anzugehen.

    SAPERE AUDE!

  48. Die Verlockung ist groß, das Buch zu bestellen, einfach deshalb, weil es die politischen Sittenwächter ärgert, die nicht wollen, dass das Buch gekauft wird, weil etwas drinnen steht, das sie in ihrer Bunten Republik nicht erlauben wollen, zu schreiben, auch wenn man den Schreibstil des Autors nicht mag und auch kaum etwas erfahren wird, was man nicht schon weiß oder bereits selber gedacht hat, und das Buch so zum traurigen Schicksal verdammt, ein ungelesenes Buch zu bleiben.

  49. AntiFa und linksgrüne treiben die Umvolkung aktiv voran:

    http://www.krone.at/Welt/Krawall-Touristen_hetzen_Fluechtlinge_in_Schlacht-5_Deutsche_verhaftet-Story-505318

    Krawall- Touristen hetzen Flüchtlinge in
    Schlacht

    Nach den heftigen Ausschreitungen an der griechisch- mazedonischen Grenze, bei denen Polizisten am Wochenende im berüchtigten Lager Idomeni Hunderte Flüchtlinge mit Tränengas und Gummigeschossen stoppen mussten, sind am Dienstag in Griechenland insgesamt 14 Personen verhaftet worden. Wie die „Krone“ erfuhr, handelt es sich dabei nicht um Migranten, sondern um „Helfer“, die die verzweifelten Migranten in die Grenzschlacht hetzten. Unter den Festgenommenen sind auch fünf Personen aus Deutschland.

  50. Bringt es etwas, wenn ich zu meinem Buchhändler um die Ecke gehe und „Umvolkung“ dort bestelle? Der Verlag verdient mehr, wenn ich beim Verlag bestelle, aber vielleicht macht es doch Sinn, beim kleinen Händler zu bestellen?

  51. #78 Selberdenker

    „Die Bücher sind ja, in Ruhe und bei Lichte betrachtet, politisch keinesfalls anstößig und sicher auch nicht die Bohne rechtsradikal.“

    *************************************************

    Meine Zeit ist mir zu schade, Bücher zu lesen, die politisch nicht anstößig sind.

    Richtig, den Verfassungspatrioten Pirincci kann man beim besten Willen nicht als Rechten einordnen. Ich als Rechter lese entweder rechte Lektüre oder hin und wieder auch linke, den ganz ohne Feindstudium geht es auch nicht.

  52. #89 piasko
    Nein. Man hat diese Vergangenheit genau so wenig aufgearbeitet wie die voM Pfaffen Gauck. Der hatte schließlich ein paar Jahr die Kontrolle über die Stastiakten.

  53. #54 Vielfaltspinsel (13. Apr 2016 22:05)

    Einen ganz großen Aphoristiker wie Sie mal im wirklichen Leben kennen zu lernen, das hätte schon was!

    „Aphoristiker“ musste ich echt nachschauen!

    Da habe ich wieder was gelernt. Für was es so alles Erklärungen bzw. Nicht-Erklärungen gibt.

    Und gar kein Alkohol ist in der Tat auch keine Lösung.

    Sie wären doch eh nicht zu der Party eingeladen worden!

  54. Früher gabs die Tageszeitung zum Frühstück, heute gibt es PI-News, das nenn ich mal Fortschritt. Inzwischen ist aber bereits alles Wichtige geschrieben und gesagt worden. Menschen, allen Ernstes, wir brauchen eine Dauerdemo, unbedingt, eine wandernde Mahnwache, damit sich das Politiker Gesindel nicht jedes Mal von seinem Schreck erholen kann. Jeden Tag müssen sich mehr und mehr Menschen, die sich irgendwie frei nehmen können oder freigestellt sind (auf jeden Fall alle rüstigen Rentner, Prekäre und Leute mit Resturlaub), der Invasion auf dem Weg nach Berlin anschließen. Und das möglichst in einem Sternmarsch von mehreren Ausgangspunkten aus. Im Gegensatz zu den echten Invasoren brauchen wir jedoch nur ein paar hundert Kilometer Strecke auf unserem Treck und können die Teilnehmer wechseln lassen. Merkel Infos für die Restbevölkerung gibt s dann an jedem Haltepunkt und in den Städten. Was haltet ihr davon? Alles wird natürlich irgendwie gesponsert, kost also nix…genau wie bei der Antifa! Und ein Einziger muss nur losgehen, alle anderen schließen sich garantiert, bei entsprechender Veröffentlichung, an. Kostenloser Urlaub 2016 mit Spaßgarantie!

  55. #90 marie
    So viele Tippfehler in einem Satz:
    Sollte heißen: …wie die vom Pfaffen…
    …Stasiakten…

  56. #84 SV (13. Apr 2016 23:13)

    Katrin Göring-Eckardt im Interview: „Wir sollten den Islam einbürgern“

    Vielleicht sollten wir auch Pierre Vogel zum Verfassungsschutzpräsidenten ernennen und eine Salafisten-Quote in Politik, öffentliche Verwaltung und Wirtschaft einführen, um diese so benachteiligte, ausgegrenzte, diskriminierte und verfolgte Bevölkerungsgruppe endlich mal zu integrieren.

    Vielleicht sollten wir auch den IS-Terroristen endlich mal Asyl gewähren (und ihnen „mit Liebe begegnen“, wie es die evangelische Glaubensschwester von Göre Eckhardt und Ex-Bischöfin Käßmann im Suff sagte) , damit sie nicht aus lauter Verzweiflung und Ausgegrenztheit ständig ihre Selbstmordanschläge verüben müssen.

    Vielleicht aber sollten wir aber solche Menschen wie Käßmann oder Göre Eckhardt ausbürgern und z. B. nach Saudi-Arabien schicken.

  57. #84 SV (13. Apr 2016 23:13)

    K G-E. ist meines erachtens wirklich die dümmste Nuss, welche die Grünen zu bieten haben. Die bricht jedesmal neue Rekorde auf der Idiotenskala.

    Vielleicht sollte man mal ein Ranking machen, die dümmsten Grünen

  58. #92 WahrerSozialDemokrat

    „„Aphoristiker“ musste ich echt nachschauen!

    Da habe ich wieder was gelernt. Für was es so alles Erklärungen bzw. Nicht-Erklärungen gibt.“

    Wieso Nichterklärungen? Was ein Aphoristiker ist, läßt sich doch leicht erklären. Richtig große Aphoristiker sind für mich z.B. Michael Klonovsky, der Wahre Sozialdemokrat oder auch Nikolas Gomez Davila.
    Ich könnte Sie noch eine ganze Menge lernen, denke ich mal. Setzte natürlich ein offenes Ohr voraus.

    (Alle drei übrigens Christen, während ich ein Nichtchrist bin.)

    „Sie wären doch eh nicht zu der Party eingeladen worden!“

    Nur für Glaubensschwestern, diese Veranstaltung? Wirklich schade!

  59. #84 SV (13. Apr 2016 23:13)

    Katrin Göring-Eckardt im Interview: „Wir sollten den Islam einbürgern“
    Als völlig unzureichend und schlecht durchdacht kritisiert die Grünen-Fraktionschefin den Flüchtlingsdeal mit der Türkei. Dafür hat sie eine Idee, um Radikalisierung in Deutschland vorzubeugen.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8314218/-wir-sollten-den-islam-einbuergern-.html

    Man beachte das emphatisch-schmerzverzerrte Leidensanlitz der von Göring und Eckhard, heiliggesprochen von Papst Franziskus dem Dementen anno 2019.

  60. Der beste Grund dagegen zu sein ist schlicht weil alle anderen dafür sind!

    Ich liebe die Gemeinschaft, ich mißtraue aber den Gemeinschaftlern!

    Oder ganz anders gesagt, der Optimist weiß um das Sein der Menschen, der Pessimist ist jeden Tag aufs neue darüber traurig…

    Oder ganz ganz anders:

    Mein Gott & Walter – Episode 1 – Der Mensch (uncut)
    https://www.youtube.com/watch?v=BvlaL83z9bs

  61. Die schmutzigen Geschäfte der SPD
    Udo Ulfkotte

    Vor wenigen Tagen haben deutsche Politiker die Nase über Steuerhinterzieher gerümpft, als Listen mit obskuren Konten in Panama veröffentlicht wurden. SPD-Chef Sigmar Gabriel will Briefkastenfirmen jetzt weltweit verbieten lassen. Dummerweise ist er im fernen Ausland selbst verantwortlicher Hintermann einer verschwiegenen Briefkastenfirma. Und er ist nicht der einzige deutsche Politiker.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/die-schmutzigen-geschaefte-der-spd.html

  62. #97 erdknuff

    Vielleicht sollte man mal ein Ranking machen, die dümmsten Grünen

    Da wird es aber auf den ersten Plätzen ganz schön eng….

  63. #98 Vielfaltspinsel (13. Apr 2016 23:53)

    Nützt doch nichts, kannst mich auch gerne Lampenschirm nennen…

    Manchmal leuchte ich, muss aber nicht sein…

    Du suchst nach Begriffen und nicht nach Verständnis!

    Solange du weder nach Geist oder Sinn von Gedanken schaust oder schauen willst, muss du dich mit oberflächlicher Einordnung der Begrifflichkeit abgeben…

    Das ist auch das gleiche Problem bzgl. interreligösen Dialogen, da wird aneinander vorbei geredet, weil gleiche Worte eben nicht gleicher Sinn sind…

  64. Wie ist eigentlich manufactum der Buchableger manuscriptum bekommen? Vor wenigen Jahren noch hatte manufactum immer beim „Spiegel“ geworben, aber da ich das Dreckheft nicht mehr lese, weiß ich da nichts drüber.

    Antaios kann ich jedenfalls nur wärmstens empfehlen. Bücher, deren Besitz Freude bereitet.

    Wer übrigens wirklichen Spaß bei der lokalen Linksbuchhandlung haben möchte, dem rate ich zur Bestellung von Produkten aus dem „Verlag für ganzheitliche Forschung“ mit Sitz Freie Republik Uhlenhof/Nordfriesland*. Gerade in linkslastigen Buchhandlungen in Uninähe dürfte das stets zu heiteren Diskussionen führen.
    Tip: Rauschning, Die Entdeutschung Westpreußens und Posens. ISBN 3-922314-96-1.

    *“Freie Republik“ war/ist da übrigens ernst gemeint. Google ist zu diesem Thema Ihr Freund.

  65. Von Lügenpresse bis zur Lügenrepublik ist kaum ein Schritt…

    Was wir immer bedenken müssen, deren Lügen knallen permanet um deren Ohren. Wir sind dabei nur ein Verstärker…

    Die wissen das alles selber schon viel länger und jeder Ausweg daraus ist durch selbstauferlegten Nazikeulen versperrt…

  66. #104 WahrerSozialDemokrat

    „Nützt doch nichts, kannst mich auch gerne Lampenschirm nennen…“

    ***********************************************

    Weil Sie sich gerne mal etwas hinter diesen gießen?

    Werter Bruder Wahrer Sozialdemokrat, solche Kindereien liegen mir nun ganz und gar nicht. Kann mich übrigens nicht erinnern, mit IHNEN mal in vertrauter Runde in Sachen Duzbruderschaft angestoßen zu haben.

    „Manchmal leuchte ich, muss aber nicht sein…“

    Nun stellen Sie Ihr Licht doch nicht so unter die Schäfchen!

    „Du suchst nach Begriffen und nicht nach Verständnis!“

    Für uns normalsterbliche und religiös noch nicht erleuchtete Gehirnverwender gehen „Begriffe“ und „Begreifen“ Hand in Hand.

    Falls Sie wieder einmal schon soviel Meßwein zu sich genommen haben, daß Sie den Begriff „Aphoristiker“ nicht verstanden haben, gebe ich gerne weitere unentgeltliche Nachhilfe.

    „Solange du weder nach Geist oder Sinn von Gedanken schaust oder schauen willst, muss du dich mit oberflächlicher Einordnung der Begrifflichkeit abgeben…“

    Mit Ihrer Tiefe kann ich leider nicht konkurrieren. Ist schon etwas dran, bin ein oberflächlicher Proll, was soll es, „das Leben ist zu kurz, um sich Sorgen zu machen“ (*), Wein, Frauen und Gesang, man muß halt mitnehmen, was man kriegen kann und nichts anbrennen lassen.

    *) „Life is too short too have sorrows“ (alte Negerweise)

    Bonnie Raitt, Aaron Neville & Gregg Allman -Tell It Like It Is

    https://www.youtube.com/watch?v=6HjCbKnzDzQ

  67. Evtl. sollte es einfach nur eine Petition ans amerikanische Volk geben uns frei zu lassen…

    Vermutlich wissen die überhaupt noch nicht einmal, das wir nur unter deren UN-Kriegsrecht stehen???

    Meines Wissens haben wir immer noch keinen abschließenden Friedensvertrag und tingeln völkerrechtlich nur rechtlos zwischen Überleben und Produktivität! Solange wir nützlich sind…

  68. #106 WahrerSozialDemokrat

    „Die wissen das alles selber schon viel länger und jeder Ausweg daraus ist durch selbstauferlegten Nazikeulen versperrt…“

    ***************************************************

    Dann hören Sie halt damit auf, mit der selbstauferlegten Nazikeule auf sich einzudreschen.

    Mehr Nazikult als in der islamkrischen Szene, die täglichen und stündlichen Nazivergleiche, gibt es eh nirgendwo auf der Welt, nicht einmal bei der TAZ oder auf Indymedia.

  69. Evtl. hat Merkel ja gar keine Wahl mehr, um zumindest ein Restüberleben der Deutschen umzusetzen…

    Evtl. hohlt sie ja sogar das Maximale heraus…

    Geht mal einfach davon aus!

    Zumindest in deren Denken zum Verstehen!

  70. #112 WahrerSozialDemokrat

    „Evtl. hat Merkel ja gar keine Wahl mehr, um zumindest ein Restüberleben der Deutschen umzusetzen…“

    ************************************************

    Natürlich hat Sie die nicht. Sie ist nur die Marionette für die ganz Dummen, um im Kinderland die Rolle der „Politikerin“ zu besetzen.

    Die Agenda der Westlichen Wertegemeinschaft ist die
    Auslöschung unserer weißen Völker, die Vernichtung unserer weißen Staaten.

    Merkel kann doch nicht als Charge, Verräterin für ein paar Silberlinge, das Drehbuch dieses Dramas verändern.

  71. Bezeichnend in diesem Zusammenhang auch ein Kommentar im Tagesspiegel zur Beschluß, das Berliner „Einheitsdenkmal“ in Form einer gigantischen Wippe nicht zu bauen. Der Kommentator jammert da über deutschen Selbsthass. Dass dieser Selbsthass aber gerade in Gestalt der grenzen- und hemmungslosen refugee-welcome-Ideologie besteht und nicht in der Absage an ein „Einheitsdenkmal“, wird nicht begriffen.

    Gedenken an die Wiedervereinigung
    Der deutsche Selbsthass begräbt das Einheitsdenkmal

    Weder in der Politik noch in der Öffentlichkeit fand das Einheitsdenkmal die nötige kraftvolle Unterstützung. Weil sich die Deutschen keine sichtbare Freude erlauben. Ein Kommentar. von Bernhard Schulz (…)

    http://www.tagesspiegel.de/politik/gedenken-an-die-wiedervereinigung-der-deutsche-selbsthass-begraebt-das-einheitsdenkmal/13443970.html

  72. #111 EvilWilhelm (14. Apr 2016 01:04)

    Morgens einen Becher Pfefferminztee, dazu ein einfaches Weizenbrötchen mit Honig, mittags Pizza Margherita von Aldi, abends 2 Scheiben Graubrot. Als Zwischenmahlzeiten 2 Äpfel, 3 Zwiebeln und gelegentlich eine Banane, wer Durst hat nach Belieben aus der Leitung, das langt zur Grundversorgung. Fleischfrei, reizarm, ausreichend.

    So sollte versorgt werden, wem das Essen nicht passt oder wer zur Abschiebung ansteht.

  73. #114 johann (14. Apr 2016 01:16)

    Das Thema verdient „Sonderbehandlung“. Ich bin froh, daß diese Selbstverkasperung nicht gebaut wird. Wegen der Fledermäuse, klar, bin ja Öko, vor allem aber wegen der Lächerlichkeit der Konzeption.

  74. #118 Der_hungrige_Hugo (14. Apr 2016 01:19)

    „116 och, den pfefferminztee mag ich auch gerne“

    Ich auch, trink ich jeden Morgen, aus eigenem Anbau. Ich bin doch kein Unmensch.

  75. mein lieber johann. dieses thema hatte ich vor zwei jahren. diskutiert vor leuten, wo ich als prof da war

  76. #20 Ichhabdenkragenvoll (13. Apr 2016 21:11)
    Das einzige was die Umvolkung in D noch stoppen kann: Finanzämter, Rathäuser besetzen! — Verwaltung zurück erobern!
    https://www.youtube.com/watch?v=xVjrH5Oj2Ec

    Demos bringen nichts!

    Servus@Ichhabdenkragenvoll,
    tja wahrscheinlich hast du Recht!
    Nach meinem letzen Erlebnis{12.04.2016}als mir ein Neger{dieses Wort hätte ich früher nicht benutzt}mit dem Tod{er würde mir den Kopf abschneiden wenn ich meinen Hund nicht anlehnen würde}gedroht hat bin ich endgültig stink sauer!
    Leider und ich betone leider verstarb mein altes Ich am 12.04.2016 und nun bin ich offiziell ein Rassist!
    Die Umvolkung aka Ausrottung der Europäer scheint im Augenblick langsam abzulaufen,aber das ist eine Täuschung!
    Im Augenblick werden wahrscheinlich die letzten Vorbereitungen getroffen für den großen ISlamISschen Angriff!
    Niemals zuvor habe ich eine solche offene Aggressivität von Moslem{Araber,Negern etc.}erlebt wie zur Zeit!
    Es liegt etwas in der Luft,man kann es förmlich riechen!
    Sie warten nur darauf uns Ungläubige endlich ermorden zu dürfen!
    Leute ich sagen hier doch nichts was ihr nicht auch „spüren,wissen“ würdet!

  77. #107 Vielfaltspinsel (14. Apr 2016 00:51)

    Mensch, Mensch, Mensch,

    deine Probleme gehen mir echt am Arsch vorbei!

    Um es mal ganz klar und unzweifelhaft auszudrücken!

    Deine „Diskussions“-Prämissen nützen keinem Widerstand… egal für was oder wogegen!!!

    Ist dir das eigentlich klar oder egal?

  78. #123 Der_hungrige_Hugo (14. Apr 2016 01:23)

    „18_1968, komischer nick, aber cool“

    Schlicht ein Kürzel aus meinem Geburtsdatum. Daß das politisch aufgefasst werden könnte wurde mir erst bewußt, als ich es hier „gedruckt“ sah.

  79. #108 WahrerSozialDemokrat

    Evtl. sollte es einfach nur eine Petition ans amerikanische Volk geben uns frei zu lassen…

    Das amerikanische „Volk“ versteht das deutsche „Volk“ schon lange nicht mehr. Ich bin jedes Jahr in den USA und habe dort sehr viele Freunde. Diese verstehen nicht, warum die Deutschen und Europäer sich so vom Islam vereinnahmen lassen und Ms. „Mörkl“ noch immer die Politik bestimmt. Aussagen: Why do you accept a traitor of German/European values and traditions? Why is Islam accepted and Gsubmissive

  80. #108 WahrerSozialDemokrat

    Evtl. sollte es einfach nur eine Petition ans amerikanische Volk geben uns frei zu lassen…

    Das amerikanische „Volk“ versteht das deutsche „Volk“ schon lange nicht mehr. Ich bin jedes Jahr in den USA und habe dort sehr viele Freunde. Diese verstehen nicht, warum die Deutschen und Europäer sich so vom Islam vereinnahmen lassen und Ms. „Mörkl“ noch immer die Politik bestimmt. Aussagen: Why do you accept a traitor of German/European values and traditions? Why is Islam accepted and Germans are so submissive? Was soll man darauf noch sagen, außer auf den Negerhäuptling Obama zu verweisen? Ich hoffe, dass Trump Präsident wird und Merkel baldmöglichst verschwindet.

  81. #116 18_1968   (14. Apr 2016 01:16)  

    Zustimmung.
    Im durchschnittlichen Krankenhaus oder Seniorenheim gibt es bei Weitem nicht so VIEL(und das liegt nicht daran, dass manche dort Diät halten müssen) geschweige denn geniessbares Essen, wie für diese Neubürger.
    Die Caterer haben allem Anschein nach durchschnittliches Kantinen Niveau.

  82. das sagte opa und vater schon von den sozialdemokraten, sprich spd, die lügen was das zeug hält. keine partei ist so verlogen wie die spd. Zitat : vater und Großvater

  83. Vlt. ein mehr o. weniger passender Vorschlag zur späten Stunde. Zum weiterdichten, umdichten, wegdichten, nicht dichten .. anything goes.

    ..Rudi Rüssel war nie in Brüssel
    und deshalb nie ein Brüssel-Schwein.
    er wollte nie was andres
    als ein normales Schwein sein.
    das Mohammed zum Erbrechen fand
    und dies kundtat in diesem Land…

    Spaß muss sein auf der Beerdigung.
    Die Totengräberin von der Bundeskanzel hat schon seit einem Jahr den Spaten ausgepackt und wartet nur darauf zur Tat zu schreiten.

  84. Eine Unperson in Regierungsverantwortung, die das eigene Land wissentlich in Gefahr bringt, und Angriffe feindlicher Kräfte auf die eigene Bevölkerung billigend in Kauf nimmt, gehört ihres Amtes enthoben, und des Landes (das nach eigener Aussage sowieso nicht ihres ist) verwiesen, wenn nicht mit weitaus höheren Strafen belegt.
    Zusammen mit dem Brüssler Verbrecher-Kartell gehört sie vor einen neu zu konstitutionierenden Gerichtshof, der nicht Den Haag heißen wird.

  85. #142 VivaEspaña (14. Apr 2016 02:16)

    „Gäste:
    Andreas Scheuer
    Jean Asselborn
    Özlem Topçu
    Bülent Bilgi
    Oliver Kalkofe“
    —————————————————

    Es ist ohnehin eine Unverschämtheit von der Illner, mit Scheuer und Kalkofe zwei -wenn auch Systemkonforme- Deutsche in die Sendung einzuladen.
    Auch sie selbst könnte durch diese Dummja Atelay gut ersetzt werden.
    Dann fiele endlich auch dieses lästige und integrationshindernde Deutsch weg.
    Übergangsweise könnten eventuel noch deutsche Untertitel, so wie auch in der Jahresendansprache, geduldet werden.

  86. Absurdistan

    Demonstrationen Fraktionen weisen AfD-Kritik in der Bürgerschaft zurück

    Von CDU bis Linken waren sich am Mittwoch in einer Aktuellen Stunde alle Fraktionen einig, dass gegen die am vergangenen Sonntag weitgehend friedlich verlaufenen und ordnungsgemäß angemeldeten Kundgebungen überhaupt nichts einzuwenden sei.

    Die Konflikte zwischen nationalistischen Türken und Kurden bestünden auch deshalb in Deutschland, weil nun einmal nahezu drei Millionen Menschen mit türkischen oder kurdischen Wurzeln hier leben, sagte der SPD-Innenexperte

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article207421727/Fraktionen-weisen-AfD-Kritik-in-der-Buergerschaft-zurueck.html

    Ein Funken kann eine ganze Stadt verzehren.
    Aus Ungarn

  87. http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8363418/warum-die-afd-ihre–magnetwirkung–verliert.html

    Warum die AFD Ihre Magnetwirkung verliert

    Immer wieder grüßt das Murmetier
    Interessanterweise kann man die Uhr danach stellen wann es Medial heißt das die AFD dem Verfall nahe ist.
    Jeden Mittwoch Forsa seine Umfrage heraus um dann zu verkünden das die AFD abgestürzt ist und nur noch 10% hat
    Die Medien springen darauf an und verkünden den Abgesang der AFD

    Blöd nur das wenige Tage später die anderen Institute dann unisono wesentlich höhere Zahlen präsentieren die Teilweise Rekordergebnisse hergeben
    Dann Titeln die Medien Umfragewchock und Rekordwert

    Lügenpresse ? Oder einfach nur volkommen verblödet

  88. #151 katharer…,

    Stimmt, Totgesagte leben eben länger…

    und es hat schon was „Messianisches“, wenn man die „stete Auferstehung“ betrachtet… 😉

  89. 2. Pirinçci hat das typische Antaios-Lektorat akzeptiert und sich sprachlich gewandelt, ohne seine inhaltliche Schärfe einzubüßen

    Aha!
    Heißt das man kann das Buch lesen ohne das einem dauernd Fäkalien um die Ohren fliegen?

    Es wäre ein echter Fortschritt!

  90. #55 peter wood (13. Apr 2016 22:06)

    # 14 Dativ

    Buch ist bestellt. Sobald es da ist kommt Päckchen. Warum bist Du telefonisch nicht erreichbar? Wenn noch etwas ins Päckchen soll hast Du ja E-Mail und Telefon Anschrift.

    Vielen Dank ! Da lass ich mich gern überraschen.
    Warum ich telefonisch nicht erreichbar bin (war) ? Nun, wenn es bei Dir in Deutschland 22.00 Uhr ist, wie spät ist es dann in Indien ?
    Solltest Du doch wissen.
    Da dürfte ich schon geschlafen haben.

  91. man stelle sich nur einmal vor, es wäre nicht Volker Beck gewesen, sondern Höcke, Petry oder Bachmann…

    Für die „Richtigen“ hätte man sogar parlamentarisch eine Erhöhung der Strafmaße für solche Vergehen installiert, damit man die so richtig hätte verkrachen können!

    Aber bei Volker Beck „regelt“ man das in einer „Systemjustiz“ auf dem kurzen Dientseg für einen Portobetrag von 7000 Lügeneuros!

    man kann in dieser Bananenrepublik gar nicht mehr so viel fressen,wie man kotzen möchte!

  92. und mit Böhmermann genauso!
    Man stelle sich nur vor, die Petry oder der Höcke hätten so ein Gedicht getwittert!!

    Da hätten Systemwarzen-Gutmenschen wie die Heuteshow-Wachtel, Hallervorden oder die Augsteine und sonstigen Anpassungskünstler aber deutliche Worte zu solchen ungeheuerlichen menschenrechtsverletzenden Gedichten über Staatschefs anderer Länder gefunden…

    Erdogan wird für seine Unfreiheiten kritisiert, aber hier herrscht doch schon lange die gleiche Systematik!

    Nur wer das „Richtige“ postet, braucht nicht mit öffentlicher Hinrichtung und Ächtung oder Anschlägen auf Haus und Familie zu rechnen!

    DAS ist das Verständnis von Demokratie UNSERER Erdogans!

  93. #43 sophie 81 (13. Apr 2016 21:46)

    You made my day!

    Gestern waren 91 946 Besucher bei PI.

  94. #135 WahrerSozialDemokrat

    „P.s zu #133: Ich bin Gegner von Anarchie aber Befürworter von Autarkie!“

    ***************************************************

    Sechzig Millionen Deutsche ernähren von so einer kleinen Fläche, die wir bewohnen. Wissen SIE so ungefähr, wovon SIE reden?

  95. #43 sophie 81 (13. Apr 2016 21:46)
    #159 Nane (14. Apr 2016 07:31)
    #161 Marie-Belen (14. Apr 2016 07:38)

    Ein kurzer Film zum Thema: Tochter bringt Moslem nach Hause.
    <a href"https://www.youtube.com/watch?v=igURmZh9lPk&quot;

    Sehenswert! viel Spass!!

    Da schließe ich mich gern an. Absolut sehenswert – Danke !

  96. Die Anwender der Dewanagari sind da, ohne daß einem bewußt wird, daß gar nicht so geschrieben wird, wie der weiße Esel sehr wohl weiß, um mich etwas kryptisch zu äußern.

  97. Der Antaios Verlag sollte keinesfalls Herrn Pirincci in seiner Sprache behindern. Nicht jeder verträgt sie, aber sie strotzt vor inhaltlicher Richtigkeit und ist bisweilen eine richtige Erleichterung in unserer verlogenen Republik.

  98. Um den örtlichen Handel zu unterstützen meide ich wennn möglich den Einkauf im Internet. Deshalb – und als Test in Sachen „wie halten wirs mit der Meinungsfreiheit“ hab ich das Buch beim hiesigen Buchhandel bestellt. Die Verkäuferin hat sich bemüht aber bei den üblichen Großhändlern nix finden können. Jetzt will sie versuchen es direkt beim Verlag zu beschaffen. Mal sehen was da rauskommt. Wenn ich merke daß der Buchhändler kneift weiß ich welchen Laden ich künftig zu meiden habe.

  99. #87 wago (13. Apr 2016 23:30)

    Bringt es etwas, wenn ich zu meinem Buchhändler um die Ecke gehe und „Umvolkung“ dort bestelle? Der Verlag verdient mehr, wenn ich beim Verlag bestelle, aber vielleicht macht es doch Sinn, beim kleinen Händler zu bestellen?

    Meiner Ansicht nach sollte man gerade bei Büchern kleinerer Verlage immer beim Verlag selbst bestellen, weil die daran mehr verdienen als wenn es noch Zwischenhändler und Buchhandlungen als Endlieferant gibt.

    Gerade kleinere Verlage sind wirklich darauf angewiesen, weil sie bei neuen Autoren/Büchern allgemein in finanzielle Vorleistung treten müssen (Druck, Werbung usw.). Das kam ja auch im Interview zur Sprache, dass Antaios zunächst nicht in der Lage war, Pirincci zu verlegen. Dazu kommt, dass kleine Verlage oft nicht so einfach Kredite aufnehmen können, um Kosten vorzufinanzieren, weil beispielsweise Warenbestand nicht als Sicherheit bei Banken anerkannt wird.

    Es wäre also wichtig, wenn der Endverbraucher das Seine dazu tut, die Gewinnspanne kleinerer Verlage zu erhöhen, und das geht am effektivsten, wenn der Kunde direkt beim Verlag bestellt.

    Die Sache mit dem Boykott der Barsortimenter, Amazon usw. sehe ich auch ernsthaft als Chance. Es zeichnet sich ja schon länger ab, dass im Bereich der Medien, also sowohl Journalismus wie aber auch Buchhandel usw. ein massive ideologische Verstärkung und Zensur zu verzeichnen ist. Es ist meiner Ansicht nach reine Zeit- und Energieverschwendung, da wie das Kaninchen vor der Schlange zu sitzen und auf Besserung zu hoffen – die dann nicht kommt. Abgesehen davon führt das nur zu Frust.

    Die einzige Lösung besteht darin, eigene Medien, Buchversender usw. aufzubauen. Und das geschieht ja auch zunehmend (Antaios, Kopp usw.), die wachsen und sich auch eigene Werbenetzwerke schaffen, die sie zunehmend unabhängig von der etablierten Presse und ideologisch geprägten Vertriebswegen machen.

  100. #167 Wokker (14. Apr 2016 09:06)

    Über den Verlag bekommt die Buchhändlerin das Buch auf jeden Fall. Über die großen Buchlogistiker nicht, siehe oben.

    In unserem kleinen örtlichen Buchladen liegen etliche Bücher des Kopp-Verlages im Schaufenster. Aber wir sind hier in Sachsen-Anhalt und nicht in Helldeutschland.

  101. #130 marie (14. Apr 2016 01:33)

    Ich bin jedes Jahr in den USA und habe dort sehr viele Freunde. Diese verstehen nicht, warum die Deutschen und Europäer sich so vom Islam vereinnahmen lassen und Ms. „Mörkl“ noch immer die Politik bestimmt. Aussagen: Why do you accept a traitor of German/European values and traditions? Why is Islam accepted and Germans are so submissive? Was soll man darauf noch sagen, außer auf den Negerhäuptling Obama zu verweisen?

    Die Beantwortung ist nun wirklich nicht schwer. Man werfe bitte Kriegschuld, Auschwitz, Hitler, Erbschuld, Speichelleckerei und Frankfurter Schule in einen Topf, rühre um und serviere die rotbraune Brühe den US-Freunden. Denen kann man die schwere Kost auch noch mit Indianerresten, Negersklaven, Hiroshima, Drohnentoten , lokalen linksintellektuellen Gewächsen und anderen nationalen Zutaten abschmecken, vielleicht mit Vietnams Napalm flambiert, dass es dem Gaumen bekömmlicher sei, um Selbsthass im Gedärm zu erzeugen.

  102. #174 Weißer Esel

    „Denen kann man die schwere Kost auch noch mit Indianerresten, Negersklaven, Hiroshima, Drohnentoten , lokalen linksintellektuellen Gewächsen und anderen nationalen Zutaten abschmecken, vielleicht mit Vietnams Napalm flambiert, dass es dem Gaumen bekömmlicher sei, um Selbsthass im Gedärm zu erzeugen.“

    **************************************************

    Hollywood tut selten gut.

  103. UMVOLKUNG!- T.Festerling führte in einer Rede (vom 14.12.15) ein interessantes Gedankenspiel: Es ging um einen innerdeutschen Bevölkerungsaustausch. Wir Deutsche, die weiterhin nach deutsche Werte und Traditionen Leben wollen und wer diese Werte und vor allem die Freiheit schützen will, sollte nach dem Osten, z.B. nach Sachsen übersiedeln. Genau darin sehe auch ich eine der wenigen realistischen Möglichkeiten, unser Volk vor der ethnischen Ausrottung und kulturellen Zerstörung zu bewahren. Man sollte dazu aufrufen und verbreiten, dass all wir deutschen Gesinnungsgeschwister nach Sachsen umziehen und uns dort konzentrieren, um dieses Land einzunehmen, um mit steigender Präsenz alles andere zu verdrängen. Im Zuge einer dann stattfindenden Bürgerrevolution könnte der „Deutsche“ Teil sich von der unsäglichen BRD abspalten und eigene Souveränität und Eigenständigkeit erstreiten, weil machen wir uns nichts vor: Es wäre illusorisch zu glauben man könne Deutschland im ganzen noch retten. Dazu sind die vorangegangenen Entwicklungen zu vollendet. Wir Deutsche müssen uns darauf konzentrieren wenigstens einen Teil des ehemaligen Deutschland zu retten und im Übrigen: Meine Solidarität mit Akif. Werde sein Buch Umvolkung als Investition in die Zukunft erwerben.

  104. Na sowas:

    Weniger Frauen unterwegs

    Folgen der Silvesternacht machen der Party-Szene zu schaffen

    Köln –

    Die Kölner Club-Szene im Wandel: Das Party-Publikum verschiebt sich mehr denn je – vor allem zwischen den Ringen, dem Belgischen Viertel und Ehrenfeld herrscht viel Bewegung. Die Folgen der Silvesternacht machen sich dabei allerorts bemerkbar.
    Weniger Frauen unterwegs

    „Seit Silvester haben alle Diskotheken mit Einbußen zu kämpfen“, sagt Dirk Budach, Chef von fünf Ring-Clubs. Vor allem seien weniger Frauen unterwegs – diese hätten zu große Angst, nachts alleine mit der Bahn zu fahren.

    In Ehrenfeld sind es nicht die Besucherzahlen, die den Club-Besitzern zu denken geben. „Hier ist die Stimmung seit Silvester deutlich angespannter“, sagt Mankel Brinkmann vom Club Bahnhof Ehrenfeld. „Die Leute machen sich mehr Gedanken um ihre Sicherheit, und auch wir Betreiber setzen uns verstärkt mit Sicherheitsfragen auseinander.“
    Nachtleben nicht einfacher geworden

    Martin Steuer von Klubkomm – einem Verband, bei dem viele Ehrenfelder Clubs organisiert sind – stimmt dem zu: „Das Nachtleben in Ehrenfeld ist in letzter Zeit nicht einfacher geworden.“

    http://www.express.de/koeln/weniger-frauen-unterwegs-folgen-der-silvesternacht-machen-der-party-szene-zu-schaffen-23882804

  105. #24 eule54

    Razzia im größten Kuffnucken-Puff Berlins:
    Groß-Razzia – Hunderte Beamte durchsuchen Bordell in Berlin

    Update zu diesem Thema von heute Donnerstag bei blind.de:
    „Es geht um ihn und seine „Hells Angels“-Kameraden: Kadir Padir sitzt derzeit wegen Anstiftung zum Mord in U-Haft…
    …Auch Kronzeuge Kassra Z. (29) traf dort erstmals auf seine Geliebte Maria…
    …Unter den Festgenommenen: „Artemis“-Betreiber Kenan S. (50) und sein Bruder.
    Die Razzia könnte das Ende des „Artemis“ sein. Nach BILD-Informationen will das Gewerbeamt den Laden noch am Donnerstag dicht machen.“
    AUSSCHLIESSLICH (!) türkische / kurdische / arabische Namen bei den Hauptverdächtigen! Hells Angels hatten kostenlosen Eintritt (und „Freificks“ die mit Angst / Einschüchterung erzwungen wurden!)
    Berlin ist in der Tat nicht nur am Ende sondern längst gekippt!

  106. Wichtig wäre eine ebook-Version. Es gibt unterdessen gute Möglichkeiten auch für kleinere Verlage.

Comments are closed.