Am Abend des 14.04.2016 führten 40 identitäre Aktivisten eine ästhetische Intervention bei der Aufführung von Elfriede Jelineks Stück „Die Schutzbefohlenen“ an der Uni Wien im Audimax durch. Dabei entrollten die Aktivisten ein Transparent „Heuchler! Eure Dekadenz ist unser Untergang“ und schütteten Kunstblut als Symbol für die Opfer der Asylpolitik darüber.

„Die Aktion richtet sich nicht gegen die Asylanten auf der Bühne, sondern gegen die Heuchler im Publikum und der Politik“, sagte ein Aktivist noch vor Ort. Sie richtete sich gegen die Politiker, die in ihren Parallelwelten leben: Frei von islamistischem Terror, Vergewaltigungen und Bevölkerungsaustausch. Elfriede Jelinek ist eine davon. Sie und ihre scheinheiligen Theaterstücke, die niemals die Opfer auf europäischer Seite zeigen, sind ein Symbol für alles, was in unserem Land falsch läuft.

An die vergessenen Opfer der Asylpolitik, die ermordeten, vergewaltigten und ausgeraubten Europäer, haben die Aktivisten auf der Bühne erinnert. Die Opfer dieser fahrlässigen Politik mahnen uns alle und sind ein Auftrag, nicht länger zu schweigen! Trotz massiver Attacken von den Multikultis, blieben die Aktivisten ruhig und verhinderten so eine Eskalation.

Es gibt keine ruhige Minute für die Profiteure des Bevölkerungsaustausches mehr! Identitäre bleiben solange aktiv, bis sie aus den Parlamenten, Redaktionen und Fernsehstudios verschwunden sind!

Uns wurde das Flugblatt zugespielt, das im Audimax verteilt wurde:

Dass die österreichische Jugend die Bühne betrat, brachte die Veranstalter komplett in Rage. Die Österreicher sollen das Stück nämlich nur finanzieren, ansonsten aber den Mund halten. Die Grünen und die SPÖ ließen alle ihre Kontakte spielen und entfachten eine Propaganda-Flut, wie es sie schon seit Jahren nicht mehr gab. Hier ein paar Richtigstellungen der Lügen, die Grüne und SPÖ erfolgreich in die Medien brachten.

– ES WURDE NIEMAND VERLETZT. Obwohl gewaltbereite Linke uns unter dem Applaus hochrangiger Medien- und Politikvertreter massiv attackierten, zeigten die identitären Aktivisten Ruhe und verhinderten damit eine Eskalation.

– DAS AUDIMAX WURDE NICHT GESTÜRMT. Das Audimax ist ein öffentlicher Raum, den alle Steuerzahler in Österreich finanzieren müssen. Die Aktivisten „stürmten“ den Saal nicht, sondern betraten schlicht einen öffentlichen Raum.

– WIR SIND PATRIOTEN. Wir haben es satt, dass wir österreichischen Steuerzahler Milliarden für Multikulti-Projekte ausgeben müssen, während für die eigenen Leute kein Geld vorhanden ist und Blut an den Händen der Multikultis klebt. Das war die Botschaft der Aktion.

– PROVOKATION IST NOTWENDIG. Vergleichbare Aktionen der Linken, die wöchentlich vorkommen, werden in den Medien nicht einmal angesprochen. Diese Hegemonie der Linken aufzuzeigen, ist mehr als notwendig.

– DAS STÜCK KONNTE FORTGESETZT WERDEN. Nachdem die Patrioten ihre Intervention beendeten, konnte das Stück fortgesetzt werden. Es wurde nicht unmöglich gemacht – vielmehr spielten die Patrioten für ein paar Minuten mit. Gegen Strafgesetze wurde nicht verstoßen.

Ein Video der Aktion folgt!

(Quelle: iboesterreich.at und facebook.com/identitaeroesterreich)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

142 KOMMENTARE

  1. Die Jugend ohne Migrationshintergrund,

    das ist Europas Zukunft.

    Vielen Dank den Identitären!

  2. Die Jungs und Mädchen sind der absolute Hammer. Wenn ich ortsnah dabei wäre, würde ich aktiv mit machen. Zumindest ab und zu. Phantastisch auch wie sie das Unrecht und die Heuchelei auf den Punkt gebracht haben. Da geht sicher noch mehr, aber die Worte waren schon gut gewählt.
    Leider wird es bald Tote geben, aber die werden wohl unvermeidlich sein, wenn sich ein total verrottetes totalitäres System (in diesem Fall eine totalitäre verrottete Demokratie)aufgebaut hat.

  3. OT aber brandaktuell:
    Alle reden nur noch über Böhmermann.
    Soeben PK von der Vaterlandsverräterin persönlich auf n-tv:
    Merkel unterwirft sich Erdogan! Sie leckt ihm die Stiefel. Böhmermann zum Abschuss freigegeben.Ihm wird der Prozeß gemacht. gemacht.
    Sie mischt sich in einen Fall ein, der eine reine Justizangelegenheit ist.

    http://www.n-tv.de/politik/Merkel-laesst-Ermittlungen-gegen-Boehmermann-zu-article17477261.html

    Großer Koalitionskrach lt. n-tv.
    Krach auch in der Fraktion. Ein tiefer Riss in der CDU/CSU Fraktion lt. BILD-Kommentar von Nikolaus Blome.

    Sprengt Böhmi die Regierung?

    Persönlich ist mir der Spacko egal, soll er doch im Türkenknast schmoren. Mit Entführungen junger westlich orientierter Mädchen nach Antalya und dann weiter nach Ostanatolien haben die Türken doch Erfahrung.

  4. Das ist ja mal eine sehr gute Aktion, voll in das Auge der politkorrekten Eliten, Danke an die Aktivisten. So könnte man auch andere Veranstaltungen und Demos der Islamhandlanger kreativ bereichern, die linksgrüne Mafia sollte nicht mehr ungestört agieren können.

  5. Wenn nicht einmal die Bundeskanzlerin Deutschlands den Druck der Türkischen Fünften Kolonne ein Paar Tage standhält, wie denn wird es mit den Unabhängigen Gerichten ausschauen?. Ich möchte nicht in den Schuhen Böhmermanns oder der Gerichtsmitglieder stecken. Urlaub in der Türkei ist für die Selbstmord. Am Horizont erscheint allmählich Artikel 20 Absatz 4 GG.

  6. Großartige Aktion!

    Wie sonst kann man der Stimme der Vernunft Gehör verschaffen, wenn nicht durch solche spektakulären Aktionen, die es schaffen, von den Medien wahrgenommen zu werden.

    Danke den Identitären, die die wirklichen Interessenvertreter der Europäischen Völker sind.

  7. Die Motive der Multikultilanten sind im Flugblatt-Text gut und richtig erfaßt worden. Nur weiß ich noch nicht, was ich von der bewußten Anlehnung an Antifa-Sprech halten soll. Immerhin könnte das einigen unkritischen Antifa-Unterstützern aus der großen und kleinen Politik die Augen öffnen.

  8. #12 Marnix (15. Apr 2016 13:56)

    Urlaub in der Türkei ist für die Selbstmord.
    ———————-
    Du meinst also Deutschland ?
    In Tasmanien geht noch was für Böhmi ;-

  9. #8 erdknuff (15. Apr 2016 13:49)

    versucht vielleicht einen 10,-er locker zu machen. Das tut nicht weh und die Jungs und Mädels haben eine kleine Unterstützung wirklich verdient
    ———–
    Bei 90.000 Aufrufen täglich,könnte da einiges ´
    zusammenkommen..
    Hab auch schon überlegt,wie man Menschen die
    unter dem Hetzparagraphen vor Gericht stehen(standen) finanziell helfen könnte..

    Sofern nicht zur Vernichtung aufgerufen wurde natürlich..

    Zusätzlich Prozeßbeobachter..
    Wenn man schon nichts machen kann,dann wenigstens Hilfe organisieren..

    Hätte alles schon längst geschehen müssen..
    Nur über Jahre ergebnislos schwadronieren,muß ein Ende haben..

  10. #11 Newsflash (15. Apr 2016 13:55)
    Hurra, wir kapitulieren vor dem Islamisten Erdogan:

    Merkel erfüllt Erdogans Verlangen

    —————————————-

    Merkel muss weg!!

  11. Ich kann den Widerspruch nicht verstehen das Gesetz ist überholt und wird abgeschafft aber in diesem Fall wenden wir es an und lassen die Klage zu.
    Ich würde mich ja nass machen wenn jetzt Erdogan die Auslieferung Böhmelmanns verlangen würde.

  12. OT

    „“Erdogan geht auf zwei Wegen juristisch gegen Böhmermann vor:

    + Erdogan hat zum einen bei der Staatsanwaltschaft Mainz persönlich Strafantrag gestellt – unter Bezug auf Paragraf 185 des Strafgesetzbuchs, nach dem eine Beleidigung strafrechtlich belangt werden kann. Mit dieser Klage muss die Bundesregierung sich nicht befassen. Da ist ausschließlich die Justiz am Zuge.

    + Die türkische Regierung verlangt aber außerdem in einer sogenannten Verbalnote an das Auswärtige Amt auch ein Strafverfahren nach Paragraf 103 des Strafgesetzbuches, der die Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhaupts verbietet.

    Für ein Verfahren dieser Art muss allerdings die Bundesregierung eine Ermächtigung zur Strafverfolgung erteilen.

    +++Das ist jetzt geschehen, bringt Bundeskanzlerin Angela Merkel in eine heikle Lage:

    Die Kanzlerin gerät mit dieser Entscheidung in Deutschland bei allen Böhmermann-Verteidigern in die Kritik.““
    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/merkel-entscheidet-sich-im-fall-boehmermann-45386196.bild.html

    …und bringt ihrem lieben Sultan am 23. April sein begehrtes Geschenk mit!
    http://www.focus.de/politik/ausland/mit-tusk-und-timmermans-merkel-reist-am-23-april-in-die-tuerkei_id_5440493.html

    Der linke Sunnit B. Hussein Obama kommt im April 2016 nach Deutschland

    US-Präsident Obama eröffnet die HANNOVER MESSE 2016
    hannovermesse.de/…/us-praesident-obama-eroeffnet-die-hannover-…
    Obama wird während der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der Messe am Sonntag, 24. April, auftreten.

  13. #17 Andreas Werner (15. Apr 2016 14:01)

    Die Dummheiten der Merkel-Administration werden von Tag zu Tag größer, und das Böhmermann-Ding könnte dazu führen, daß auch der schläfrigste Michel langsam wach wird und die Merkel-Beliebtheitskurve steil nach unten rauscht.

    So nebenbei: Hat die CDU auf ihrer Facebook-Seite die Kommentarfunktion abgeschaltet? Und wenn ja, seit wann?

  14. Merkel gibt türkischem Antrag gegen Böhmermann statt

    Dumm Merkel ist nicht nur eine VOLKSVERRÄTERIN, sie verrät auch die Werte der FREIEN PRESSSE und Deutschland mit ihren Deutschen Bürgern. Was diese Frau sich leistet. Wann wird endlich mit der Schluss gemacht ?
    Diese Frau ist das schlimmste was Deutschland zur Zeit zu bieten hat. Alle negativen Eigenschaften die ein Mensch haben kann sind bei der zuhause. ich wünsche ihr die Pest an den Hals.

  15. Bravo!
    Tolle Aktion.

    Die allerschlimmsten Versager sind Theaterleute und ihre rechtgläubigen Sumpfbacken, die diesen Müll auch noch beklatschen. Schön sicher in Villenvierteln lebend, lassen sie die Ansiedlung kulturfremder Menschen zu, in den Vierteln jener, die ihnen schon lange fremd geworden sind im eigenen Land, und sie scheren sich einen Dreck um die Zukunft dieser Menschen.

    MultiKulti ist die letzte Ideologie, die uns ins Unglück stürzen wird. Dann aber für immer.

  16. @ #18 Yorck2 (15. Apr 2016 14:03)

    Dem Sultan Erdogan soll der Schmähparagraph nochmals dienen. Zarin Meerkels Geschenk zum Türkeibesuch diesen 23. April. Damit gehen diese delikate Angelegenheit UND der Turkwahn Recep in die Annalen ein.

  17. #21 unverified__5m69km02 (15. Apr 2016 14:05)

    ***off topics***

    Flughafen Berlin-Tegel teilweise gesperrt !
    Bombenalarm.
    ———-
    na zum Glück heute..:-))
    muß am 18.dort einchecken..

    Sowas hat es ohne Islam nie in Deutschland gegeben..und jetzt gehört es zum Alltag..

  18. „#8 erdknuff (15. Apr 2016 13:49)

    versucht vielleicht einen 10,-er locker zu machen. Das tut nicht weh und die Jungs und Mädels haben eine kleine Unterstützung wirklich verdient

    https://iboesterreich.at/unterstuetzen/

    Sehr gute Aktion. Sie tun das auch für uns. In dem Flugblatt steht alles was wichtig ist und hervorragend auf dem Punkt gebracht.

  19. Auf WDRII hat Merkel gerade ihre Entscheidung zu Böhmermann leiernd gelispelt. Ich hab das sofort weggedrückt. Ich halte es nicht aus dieses leiernde Gelispel zu hören.
    Wie konnte man jemals dieser Frau einen relevanten Posten geben? Also daran wie jemand spricht merkt man doch was von seinen geistigen Fähigkeiten (auch bei de Maiziere merkt man doch dessen geistige Behinderung, Gabriel ist dagegen etwas besser drauf, egal was er sonst ist und dann vgl. man Bosbach damit).
    Ich verstehe deshalb auch nicht (bzw. habe nie verstanden, wie man diese Frau noch als intelligent bezeichnen kann. Zwar hab ich den Eindruck, dass sie außerordentlich kaltblütig ist. Aber vielleicht kann irgendwann geklärt werden wodurch diese Kaltblütigkeit bewirkt wird, durch Intelligenz meine ich nicht.

  20. „Rechtsradikale“ ist schon mal eine würdige Wertung. Im Gegensatz zu Linksradikalen. Pfui Deibel.

    Dafür schon mal herzlichen Dank.

    Linksradikal = blöd, gewalttätig, demokratiefeindlich und – rassistisch!

  21. Ich glaube links und rechts ist inzwischen bedeutungslos geworden, in Zukunft gibt es nur noch für oder gegen den Islam.

  22. #24 Maria-Bernhardine

    Damit gehen Merkel UND der Turkwahn Recep in die Analen ein.

    War dies so gemeint?

  23. Wenn sie auf Erdogan so abfährt soll sie sich doch ein Kind von ihm machen lassen, aber Deutschland mi diesen sch… Türken in Ruhe lassen.

  24. Respekt! Es wird Zeit, dass die Identitären in Deutschland richtig in Fahrt kommen…

  25. #28 Hydrodendron

    „Ich glaube links und rechts ist inzwischen bedeutungslos geworden, in Zukunft gibt es nur noch für oder gegen den Islam.“

    **************************************************

    Die WWG (westliche Wertegemeinschaft) ist für UND gegen den Islam:

    Gegen den Islam: Ein Land nach dem anderen in Vorderasien und dem Maghreb wird überfallen und/oder destabilisiert. Irak, Afghanistan, Libyen,
    Syrien usw.

    Für den Islam: Unsere weißen Völker in Mitteleuropa werden gezwungen, Heerscharen von Mohammedanern bei uns aufzunehmen.

    Entscheidend scheint mir zu sein: Für oder gegen die WWG (den Globalismus mit seiner Agenda der Zerstörung von Staaten und Völkern).

  26. #22 Pedo Muhammad (15. Apr 2016 14:07)

    @ #9 gonger

    … Merkel ‚unterwirft‘ 9:29 sich Erdogan!
    …………………………………..

    Wie zu erwarten. KOTZ!!!

  27. Genau richtig, die Aktion, von den Linken lernen: Bühne besetzen, Transparent entrollen, Botschaft unter die Leute bringen und das genau richtig bei Elfriede Jelinek, deren…

    …scheinheilige Theaterstücke, die niemals die Opfer auf europäischer Seite zeigen, ein Symbol für alles sind, was in unserem Land falsch läuft.

    Was falsch läuft und mit dem Literaturnobelpreis belohnt wird. Jelinek war schon immer eine so abstoßende Flagellantin, Selbsthasserin, woraus in den Rezensionen dann immer „österreichischer Selbsthass“ wird, dass es neuerdings selbst den Linken zu bunt wird. Dass die Identitären dann noch ein bisschen Kunstblut verspritzt haben, passt ins Bild und zeugt von Kennertum, nur hat ihr Vorbild Hermann Nitsch, der Wiener Blutorgien-Fabrikant, immer echtes Tierblut benutzt.

  28. Aufregende Tage stehen uns bevor:
    20.4. : Da hat doch jemand Geburtstag ;-
    21.4. : Die engl. Queen hat Geburtstag.
    23.4. : M. kriecht die Stufen zu Erdogans Palast hoch, in der Hand ein großes Geschenk (1 Mrd € zusätzlich?) und den Skalp von Böhmi ? Klatsche lins.
    24.4. : Rapport beim US-Chef in Hannover. Klatsche rechts.

    Am 23.4. wird „zufällig“ auch die wichtigste Bahnverbindung zwischen dem Norden und dem Süden Deutschlands gesperrt wegen „Bauarbeiten“. Alles reiner Zufall.
    …und nicht aus dem Fenster gucken am 24.4., liebe Hannover-Langenhagener, sonst pustet’s Euch die Birne weg…

  29. (OT)

    Merkel hat eben in der Pressekonferanz gesagt:

    Der Weg für ein gesondertes Strafverfahren gegen den TV-Moderator Jan Böhmermann wegen Beleidigung des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan ist frei. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gab einem entsprechenden Wunsch der Türkei am Freitag in Berlin statt

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/boehmermann-erogan-satire-regierung-laesst-strafverfahren-zu-14180116.html

    Da muss sich Herr Böhmermann jetzt aber warm anziehen. Immerhin will Merkel jetzt den Beleidigungsparagraphen abschaffen lassen. Aber hat sie das auch mit ihrem wichtigsten Minister im Kabinett, Justizminisister Maas, abgesprochen?

  30. Es wird ZEIT, daß auch hier zu Lande solche Aktionen in den links versifften Theatern stattfinden und die Revolution auch über die Kulturrevolution stattfindet. Wir haben das Recht diesen öffentlichen Raum den wir über unsere Steuergelder mit finanzieren zu betreten und unsere Meinung darüber kundtun! So wie es die Identitären in Wien gezeigt haben. Eine sehr gute Aktion.

  31. Ich habe einen Traum: Der Ruf WIR SIND DAS VOLK möge in diesem Land in Berlin den Reichstag beben lassen und über die ganze Welt erschallen so das noch in den Musel-Ländern die Moscheen erzittern sollen.

  32. Religionskrieg und Balanisierung

    „„Heuchler! Eure Dekadenz ist unser Untergang“ und schütteten Kunstblut als Symbol für die Opfer der Asylpolitik darüber.“

    Sooooo iiiiist es!

    Hier schreibt der Ex-Moslem Imad Karim die schonungslose Wahrheit über den Islam, und was dank dieser wahnsinnigen linksantideutschen Heuchler auf Deutschland und Europa zukommt.

    Der Islam hat kein Gewaltproblem,

    der Islam ist ein Gewaltproblem

    Der Islam hat kein Gewaltproblem, der Islam ist ein Gewaltproblem, ein solches, das seit 1.400 Jahre andauert und das immer zur „Entfaltung“ kommt, sobald die objektiven Bedingungen gegeben sind.

    …. … ….

    Als „Innenvertrauter“ der islamischen Communities in Deutschland………

    KANN ICH ZURECHT BEHAUPTEN:

    > Der Islam ist ein Gewaltproblem

    > Der Islam, wie jede abrahamische Religion, schließt andere aus und im Gegensatz zu seinen Geschwistern Judentum und Christentum, bleibt er nicht bei seiner passiven Ablehung, sondern sieht sich berufen, die von ihm noch Abgelehnten (Kuffar) ???? entweder zu missionieren oder auszumerzen. Bei den Christen und Juden macht der Islam eine Ausnahme, in dem er sie nicht tötet, wenn sie Kopfsteuer ?????? zahlen und akzeptieren, Bürger zweiter Klasse mit minderen Rechte zu sein.

    > Uns Muslime wird von Geburt an ein Selbstbild beigebracht und uns wie folgend zu sehen:

    > Nur Muslime sind die Guten, die alle anderen im Auftrag Allah entweder bekehren in dem sie sagen: ?? ??? ??? ????? ???? ???? ???? „Ich bezeuge, es gibt keinen Gott außer Allah und das Mohammad sein Prophet ist“ oder -wenn diese „verirrten“ ablehnen, bekehrt zu werden – zu töten. Das ist unser Auftrag, solange wir leben und solange irgendwo auf dieser Welt ein „Kafer“ (Singular von Kuffar, also von Ungläubige), noch am Leben ist.

    Heute werden Werte einer aufgeklärten, humanistischen Gesellschaft, wie die des westlichen Kulturkreises, geopfert, mit der Hoffnung, die hier lebenden Muslime doch für eine offene, vielfältige und pluralistische Gesellschaft gewinnen zu können. DAS WIRD ABER LEIDER SCHEITERN, BLUTIG SCHEITERN!!!!!

    … ….. ….

    Die Eliten in Europa, USA und Australien aber bestehen darauf die Rolle einer Hebamme eines neuen Islams einzunehmen. Das wird eine Fehlgeburt werden und viele rote Flüssigkeit wird leider fließen.

    … … …

    Weltretter“ unter den Grünen und linken Sozialromantiker so unbedeutende Figuren sind, die für ihre Naivität zu bemitleiden sind. Ihre vermeintlichen guten Absichten werden ihren Kindern Bürgerkriege und Balkanisierungsverhältnisse bescheren.

    Religionskrieg und Balkanisierung, dass ist die Zukunft unserer Kinder und Enkel in Deutschland.

    http://schutzengel-orga.de/presse-news/der-islam-hat-kein-gewaltproblem-der-islam-ist-ein-gewaltproblem/

  33. Ich bewundere die mutigen, und gleichzeitig intelligenten Aktionen der Identitären. Aber es ist nicht zu glauben: Die Deutsche Sektion gilt als „rechtsextrem“ und wird vom Verfassungsschutz beobachetet. Hierzulande ist man offensichtlich schon „rechtsextrem“, wenn man nur die Regierung kritisiert.

  34. Bravo Jungs und Mädels von den Identitären. Wenn die Jelinek ihre eigene Vita ernst nimmt, sollte sie sich über junge Menschen freuen die gegen Fehlentwicklungen in unserer Gesellschaft protestieren.

  35. OT

    Sämtliche Hofberichterstatter-Medien schieben jetzt nach vorne, daß die huldvolle Zarin Angela den Schmähparagraphen abschaffen möchte.

    Nur noch einmal angewendet…

    Wann wurde er überhaupt jemals außerhalb des 19. Jh angewendet?

    Beim Schahbesuch 1967?

    „“Paragraf 103 hat auch eine solche Überschrift. Sie lautet: „Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten“. Aber dieser Paragraf ist nicht nur unter diesem sperrigen Titel, sondern unter der griffigen Bezeichnung „Schah-Paragraf“ bekannt –

    nach dem Staatsoberhaupt, das sich in den Sechzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts besonders oft beleidigt fühlte und dann, wie es hier notwendig ist, „ein Strafverlangen“ erhob…““
    http://www.sueddeutsche.de/politik/satire-wird-der-schah-paragraf-jetzt-zum-boehmermann-paragrafen-1.2938570

  36. Wolfgang Kubicki FDP gerade..Merkel hat rechtstaatlich korrekt gehandelt..
    Sehe ich auch so..nichts anderes war möglich.
    Die Gerichte haben jetzt das Wort und nicht die Politik..alles andere wäre Amtsmißbrauch gewesen..

  37. Ich pfeife auf Nationale Sozialisten genau so wie auf den Islam.
    Trotz allem: der Feind meines Feindes ist mein Freund!

    Ich hoffe Europa findet wieder zurück zum Föderalismus, Pluralismus, Kapitalismus und zur wahren Demokratie!

  38. Neue Serie im ZDFHD
    Schauspiel-Die Experten- Eier sind leer, der Kopf auch!
    Es spielen:
    R. do Wahn, Präsident der Ziegenzüchtervereinigung MütlüKülü aus dem Großosmanischem Reich.
    Frank Walter Steinmeiler, Regierungsaußenexperte für Detention und Waterboarding
    Fatima Roth, Möchtegernziege und Medienexpertin für absolut Alles
    Dr. Angela Murksel, CIA Verwalter Resterampe und Fluchtilanten -Expertin
    Jannek Böhmer, Mann und angezweifelter Satirik-Experte.
    Diverse Ziegen, graue Wölfe, Experten jeglicher Art

    Kurzfassung:
    Jannek Böhmer sagt ein Gedicht über Matjesbeleidigung auf, in dem er auf angebliche Vorlieben des Ziegenzüchter R. do Wahn hinweist, und betont, diese dürfen man so nicht sagen.
    R. do Wahn spielt da selbst den Beleidigten und zeigt die Antiquität des deutschen Rechtssystems auf und Böhmer an.
    Dr. Murksel sagt: Erstmal Nichts
    Osmanische Experten machen sich den Matjesparagrafen zu eigen und fordern die schariakonforme Enthauptung Bömers. Fatima Roth ist begeistert. Auch will sie die Rechte der Ziegen gewahrt wissen und eigentlich ist sie ja gegen Enthauptungen, aber in so einem Fall.. und schariakonform, ja das wäre dann schon gut.
    Dr. Murksel sagt: Erstmal Nichts, aber entschuldigt sich vorsorglich beim osmanischem Ziegenzüchter und deren Verbänden.
    Bömer wird zum Ziegenfeind Nr1 erklärt und bis auf weiteres im seinem Haus in Köln festgesetzt. Zur Sicherheit umkreisen graue Wölfe die Gegend.
    Dr. Murksel sagt: Erstmal Nichts, erstmal wieder Nichts, beauftragt aber Steinmeiler , sich um die „Sache“ nachhaltig zu kümmern.
    F W Steinmeiler äußert sich nicht, zieht aber an diversen Fäden, und .will sich mit Bömers Detention beschäftigen.
    Der Zentralrat der deutschen Ziegenzüchter versteht die Aufregung nicht.
    Der Zentralrat der osmanischen Ziegenvermittler weis nicht wurum es geht, ist aber besorgt ums Geschäft.

    Bild will mit betroffenen Ziegen reden, schickt Bildreporter nach Osmanien, die allerdings seitdem erst mal vermisst werden.
    Dr. Murksel hat ihren großen Auftritt und hält eine vom Zettel abgelesene Rede. Toll. Sie fände den Matjesparagraph jetzt auch nicht mehr so gut, will ihn aber dennoch zur Anwendung bringen lassen, schließlich stände das Schicksal der eingewanderten, der nicht eingewanderen und der noch zu kommenden Ziegen und deren Züchtern auf dem Spiel.
    Der gütige R. do Wahn ist zufrieden, lädt Bömer nach Osmanien ein sich selbst ein Bild zu machen und er möchte Bömer seine Lieblingsziegen vorstellen. Da Böhmer inzwischen arbeitslos ist, wird Steinmeiler Bömers Privatflug organisieren. Da ist der Fachmann, da kann man ihm vertrauen.

    Das ZDF weist vorsorglich darauf hin, dass die Serie reine Fiktion ist.
    Jede Ähnlichkeit mit Lebenden, Toten, oder sonst wie Gearteten wäre rein zufällig und unbeabsichtigt und in Absprache mit Tierschutzverbandexperten, Islamexperten, Menschenrecht-und Europaexperten, Allgemeinexperten. Die Serie entspreche absolut dem Standard des ZDF-Nachrichtenniveaus.

  39. OT

    Der weltoffene Schah war damals großzügiger, als der islamfromme Sultan heute:

    „“Das hängt mit den Erfahrungen nach dem Deutschland-Besuch des Schahs 1967 zusammen, als die Justiz, von ihm gedrängt, Ermittlungen wegen der Plakate einleitete, auf denen „Persien ein KZ“ stand.

    Als Ermittler meinten, man müsse sich in diesem Rahmen auch mit den Zuständen in Persien beschäftigen, wurde das dem Bundesinnenminister Paul Lücke zu heikel. Er reiste eigens nach Teheran und bewegte den Schah zu einem Verzicht auf die Strafverfolgung.““

    (Süddeutsche, Link in meinem letzten Komm.)

  40. Dumm Merkel stellt sich auf die gleiche Stufe wie Erdogan. Da sie ja der Meinung ist er wäre so wichtig für die Lösung der Flüchtlingsfrage. Fakt ist das zur Zeit zwei Journalisten angeklagt sind die aufgedeckt haben, was schon jeder wusste, Erdogan mach massive Geschäfte mit der IS und Syrien.
    Jetzt ist Dumm Merkel auch nicht besser als er.
    Sie ist es nicht mehr würdig Deutschland zu vertreten. Werfts sie aus Deutschland raus. Das ist das was sie verdient hat. Wer mit solchen Gangster Geschäfte macht ist auch nicht besser.

  41. #26 Falkenstein (15. Apr 2016 14:10)

    Sehr gute Aktion. Sie tun das auch für uns. In dem Flugblatt steht alles was wichtig ist und hervorragend auf dem Punkt gebracht.

    Einbildung ist aber keine Bildung! Sie tun das für sich, für die jungen Österreicher, denen das die Eltern und Großeltern mit ihrer unsäglichen Feigheit und Ignoranz eingebrockt haben! Ich habe noch gelernt, daß sich ein Mann für die eigenen Interessen selbst stark macht, und nicht bei jedem Farage oder Wilders winselt, „rette uns“!

  42. Super Aktion Identitäre Bewegung. Wie unsere kleinen
    Antifanten gleich in hysterie verfallen wenn man Ihnen mal den Spiegel vorhält.Heuchler genau das sind Sie.

  43. WO BLEIBEN DIE DEUTSCHEN ?

    Die identitäre Bewegung ist bislang das wirksamste Aktionsbündnis gegen die überhandnehmende Bevormundung und Diskreditierung all jener, die sich mit dem Ausverkauf und der Vergewaltigung durch das Krebsgeschwür einer despotischen Gesinnungsherrschaft zur Wehr setzen.
    Mit ihren gelungen provozierenden Aktionen ist Österreich den Deutschen mehr als eine Nasenlänge voraus.
    Vergleichbare Proteste hierzulande sind längst überfällig.
    Wo bleiben die Aktionen einer deutschen identitären Bewegung?

  44. 30.949 Wiener waren im März als arbeitslos vorgemerkt – ein Plus von 4,6 Prozent zum Vorjahresmonat.

    Im ganzen Land stiegen die Arbeitslosenzahlen, zum Großteil auch wegen Flüchtlingen.

    *http://www.vienna.at/mehr-arbeitslose-in-wien-und-restoesterreich-grossteil-wegen-fluechtlingen/4675722

    „Da fliegt uns bald was um die Ohren.“

    *http://www.krone.at/Wien/Warnung_Asylberechtigte_ziehen_sofort_nach_Wien!-Zweites_Molenbeek-Story-505494

  45. WO BLEIBEN DIE DEUTSCHEN ?

    Die identitäre Bewegung ist bislang das wirksamste Aktionsbündnis gegen die überhandnehmende Bevormundung und Diskreditierung all jener, die sich dem Ausverkauf und der Vergewaltigung des Selbstbestimmungsrechts der andestammten Bevölkerung durch das Krebsgeschwür einer despotischen Gesinnungsherrschaft zur Wehr setzen.
    Mit ihren gelungen provozierenden Aktionen ist Österreich den Deutschen mehr als eine Nasenlänge voraus.
    Vergleichbare Proteste hierzulande sind längst überfällig.
    Wo bleiben die Aktionen einer deutschen identitären Bewegung?

  46. 65 vogelfreigeist
    Wo bleiben die Aktionen einer deutschen identitären Bewegung?
    ————
    Fang an..oder wer meinst du soll es machen..

  47. Tolle Entscheidung von Islam-Mutti Merkel…!
    Die Affen entlarven, bekämpfen sich jetzt gegenseitig…
    Die AfD kann besser nicht gefördert werden… :)) :)) :)) :))
    Wählt AfD … geht zu PEGIDA …!
    Wer Kämpft kann verlieren, wer nicht Kämpft hat schon verloren…!
    Ein ehemaliger Juso hat dem NRD einiges zu erklären – auf AFD-Demo
    https://youtu.be/2z9IDc4nxyI

  48. Der Brummbär nickt:
    Sehr gute Aktion der Identitären!
    Das Witzige daran ist,das es fast die gleichen
    Aktionen durch die Linken in den Siebzigern gab! Also von Muddern und Vaddern der heutigen Teddy –
    schmeisser und Kuffnuckenknuddler.Ich erinner
    mich noch an ein Theaterstück von Fassbinder in
    Kölle.Da gings irgendwie um Stadt und Müll und
    Jude.Da war was los!Ein riesen Pohei!Damals
    hat sich da unser Ölprinz,-der Fridmann- seine
    ersten Sporen verdient!Auf alle Fälle hat das
    ungeheuer viel Staub aufgewirbelt.Also,bitte,
    warum soll man Altbewährtes nicht wiederholen?
    Das Flugblatt der Truppe hab ich schon verviel-
    fältigt.Bei mir,gleich ums Eck in der Brunnen-
    strasse,hockt der berliner Kultursenat.Die meisten von denen gehen ab Mittag in die um-
    liegenden Bars und Kneipen saufen. Ich kenn die
    Brüder! So ab dem dritten Guinnes werden die
    lockerer und da steck ich denen son Flugi zu!
    Au ja,das wird lustig !

    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND !

    (hatte ich beim vorigen kommentar leider ver-
    gessen. Tschuldigung .)

  49. OT,-
    statt unregistrierte Asylanten aufzuspüren, vielleicht fremdländische Berufs und Einbrecher zu fangen, oder Terrorverdächtigen Islamisten unter Folter wichtige Informationen abzuzwingen, wird es am 21. April, außer in Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen, einen Deutschland weiten Blitzmarathon der Polizei gegen Temposünder geben, sagen sie später nicht ich hätte sie vorher nicht gewarnt ! http://www.autobild.de/artikel/blitzmarathon-april-2016-5695317.html

  50. #26 Falkenstein (15. Apr 2016 14:10)

    Sehr gute Aktion. Sie tun das auch für uns. In dem Flugblatt steht alles was wichtig ist und hervorragend auf dem Punkt gebracht.

    #59 Orient (15. Apr 2016 14:32)

    Sie tun das für sich, für die jungen Österreicher
    Ich habe noch gelernt, daß sich ein Mann für die eigenen Interessen selbst stark macht, und nicht bei jedem Farage oder Wilders winselt, „rette uns“!


    Eben…auch wenn man hier nach deutsche Identitäre schreit,kann das ein jeder von hier selbst sein..man muß sich nur vernetzen..

  51. Hier kann man die hysterische (Kinder?-)Menge zumindest hören, die in einem fort „Nazis raus“ kreischt:

    Österreichs Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) reagierte bestürzt. Die Störaktion sei schockierend und passe leider zu einer Reihe von Übergriffen dieser Gruppe, die zutiefst abzulehnen seien. „Hier kann und darf es kein Wegschauen, kein Akzeptieren und kein Verharmlosen geben“, sagte der Minister.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/rechtsextreme-stoeren-fluechtlings-stueck-von-elfriede-jelinek-14180324.html

  52. zu
    #53 SV (15. Apr 2016 14:29)

    Grossmufti-Merkel in Istanbul

    Nimmt sie den „Delinquenten“ als politischen Gefangenen in einem Käfig unterhalt der Staatsratsvorsitzenden Maschine baumelnd gleich mit? Auf dass er in einem türkischen Knast schmoren kann und dort natürlich auch gefoltert wird wie es Erdogan in einem (natürlich vertraulichen) Telefonat von seiner ergebenen Merkel verlangt hat! Nach 5 Jahren dann öffentlicher Kotau auf türkisch danach Auslieferung zurück nach D. als seelisch und körperlich gebrochener Mann ganz im Sinne Erdogans.
    (Kalkofe und Kabelka werden dann nicht mehr da sein um ihn zu empfangen als Komitee)
    =================
    Das wars: Sie wird den April als BK nicht mehr zu Ende erleben! Nun rasten selbst die wohlwollendsten aus (siehe Leserkommentare bei Focus!) Auch die ganze linke Bagage wird nun aufbranden GEGEN Merkel (und das ist gut so!)
    Sie wird noch diesen Monat hinweggefegt werden!!!
    (Hinzu kommt noch das Goldpreis Fixing des Yuan ab dem 19.04. ( nächsten Dienstag) was erhebliche Turbulenzen auf den Finanzmärkten nach sich ziehen wird.)

  53. Eine Aktion nach der anderen. Tolle Taktzahl legen die Vergessenen vor. Weiter so! Ihr seid meine Hoffnung.

  54. Was mir nicht ganz klar ist:
    Haben die mutigen Aktivisten das Blut nur aufs Transparent geschüttet (so habe ich es verstanden) oder auch ins Publikum?
    Letzteres wäre m.E. angebracht.

  55. #73 Heta (15. Apr 2016 14:52)

    Hier kann man die hysterische (Kinder?-)Menge zumindest hören, die in einem fort „Nazis raus“
    kreischt.
    ————–
    Haben alle keine Ahnung,wie es war unter Hitler..
    Wenn da Nazis anrückten,verstummten alle oder weinten..
    Da ging es jedesmal ums Leben oder Sterben..

    Hier ist eine kritische Jugend,die niemanden
    schaden wird an Leib und Leben..
    und dennoch mit dem NSDAP Regime in Verbindung gebracht wird..
    Alle vollkommen irre..haben die Therapeuten wenigstens was zu tun..

  56. #29 aristo (15. Apr 2016 14:12)

    #24 Maria-Bernhardine

    Damit gehen Merkel UND der Turkwahn Recep in die Analen ein.

    War dies so gemeint?
    ========================================
    Hahaha!
    Klasse Wortspielerei!
    Und so passend 🙂

  57. Land und Volk sind nun einmal eins

    Da die hiesigen Parteiengecken nun ernst machen mit der oftmals angekündigten Vernichtung der deutschen Nation, so kommt der deutschen Urbevölkerung im deutschen Rumpfstaat leicht in den Sinn, was Perikles beim Thukydides den Athenern sagt: „Denn ich bin der Meinung, daß ein Staat, der im Ganzen sich wohl befindet, den einzelnen Bürgern viel mehr zu nützen vermag, als ein anderer, dessen einzelne Bürger alle wohlhabend sind, mit dem es aber im Ganzen schlecht steht. Denn geht es auch dem einzelnen Manne für sich noch so gut, so ist er beim Untergange des Vaterlandes doch mit verloren, geht es ihm aber schlecht, so hat er in einem glücklichen Staate viel mehr Gelegenheit sich aufzuhelfen.“ Mit der Nation muß ja notwendig auch der einzelne Angehörige derselbigen sterben und da die meisten Angehörigen der deutschen Urbevölkerung – so umerzogen sie sonst auch sein mögen – wenig Lust verspüren dürften, ihr Leben und ihren Besitz zu verlieren, so setzen sie sich nun doch zur Wehr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  58. .
    Bravo !
    Kulturkampf
    tut not. Man muß
    nun immerzu dem elenden
    Linksspießertum die unerträglichen
    Lügen um die Ohren schlagen und deren
    Beitrag zur Abwicklung der Völker
    und zur Zerstörung jeder
    positiven Identität
    medienwirksam
    zum Thema
    machen.
    .

  59. #75 Markus Sternberg

    leider wurde kein Schweineblut verwendet… hätte gegen die Invasions-Muselmänner besser geholfen…;)) ;))

  60. Es geht Drunter und Drüber im Buntland:

    Die Linken machten mit Kohl’s Antlitz Wahlkampf
    Ramelow entlarvt die Antifa
    Patrioten finden Böhmermann gut
    Die Grünen beten für Merkel
    Die Gerichte lassen eine GEZ-Verweigerin einsitzen während sie Vergewaltiger und Mörder frei rumlaufen lassen
    Die Deutschen beklatschen den triumphalen Einzug der Neu-Europäer, welche im Gegenzug europäische Werte bekämpfen wollen…

    Nur eines bleibt immer gleich:
    Der SPD-Vorsitzende sitzt satt und zufrieden in Berlin und rülpst ab und zu eine pseudo-soziale These raus…

    Willkommen im schönen Mutti-Kutti-Land

  61. Enttäuschend zu sehen, wie dieser Diskussionsstrang für die belanglose Böhmermann-Sache mißbraucht wird. Am Ende ein paar Worte dazu.

    Zu den Identitären:
    Es ist eine wahre Freude, wie es den österreichischen Identitären immer wieder gelingt, die „Scheinheiligen“ gerade da zu stellen, wo sie sich in ihrer höchst eigenen Disziplin wähnen, auf der intellektuellen Ebene. Einmal mehr wurden sie von der tapferen Gruppe in das Schach gestellt. Immer und immer wieder müssen sie dort hin gebracht werden, wo sie gezwungen sind durch einen Zug das Matt zu verhindern, solange, bis sie mit Hilfe des Unrechts die Flucht ergreifen wollen. Das ist der Punkt, wo sich ihr Intellekt als das zeigt was er tatsächlich ist – pure Dummheit. So bloß gestellt werden sie ihre Jünger, ihre Gefolgschaft verlieren.

    Ihr Identitären macht das wirklich gut.

    Böhmermann:

    Widerwillig, aber weil diese Unwichtigkeit die Köpfe so sehr beansprucht, ein paar Zeilen.

    Hier werden zwei Dinge vermengt. Kritik an der Politik von Erdogan ist das Eine und die Beleidigung der Person Erdogan ist das Andere.
    Zur Kritik an seiner Politik habe ich hier nichts zu sagen. Zur Beleidigung seiner Person, die in dieser Form, wenn nicht gesetzlich, dann doch moralisch zu verurteilen ist, will ich mich äußern. Leute wie dieser Böhmermann sind Teil des Niedergangs des hier bejammerten Abendlandes. Er ist nur einer von vielen, die dem „gesunden Volksempfinden“ den größten nur möglichen Schaden zufügen. Ironie de Schicksals, wenn gerade Erdogan es ist, der dem deutschen Fernsehdoofie eine dieser Läuse aus dem Pelz nimmt. Leider ist das Fell des „Deutschen“ dermaßen mit solcherlei Läusen besetzt, daß der es nicht mal mehr wahr nimmt

    Nochmal Danke an die Identitären, ihr wisst worauf es ankommt.

  62. #36 Heta (14:19)

    Vorwe?g: von der Jelinek -die, wie Sie es bereits andeuteten – über die Jahre in Österreich zu eine Art Beinah-Hassfigur hochstilisiert wurde, und die laut Claus Peymann
    … in den vergangenen Jahren keine richtigen Dramen mehr schreibe, sondern Berge von Material anhäufe und Textwürste produziere …
    habe ich nie was gelesen. Jedenfalls erhielt sie -Sie erwähnten es- den Nobelpreis für Literatur – Graham Greene -oder George Orwell- hingegen nicht; was vermutlich schon alles über die Qualität dieses Preises aussagt.
    Diesen Nobelpreis haben übrigens viele meiner Landsleute dazumals -2004- als einen Akt purer, schwedischer Bosheit zu durchschauen gemeint. Man empfand es als ein raffiniertes, bösartiges Unterfangen, ausnahmsweise einen Österreicher nicht anzuschwärzen, sondern ganz im Gegenteil, ihn auszuzeichnen, womit sie (und ich – also wir) offenbar recht hatten … und Ostermayer (#73) hat sich sicher nur versprochen und eigentlich gemeint:
    … dies passe zu einer Reihe von AKTIONEN dieser Gruppe, die zutiefst BEGRÜSSENSWERT seien …
    – kann ja Jedem mal passieren.

  63. #87 Eddie Kaye (15:36)

    Korrektur -soll heißen:

    Vorweg: von der Jelinek -die, wie Sie es bereits andeuteten – über die Jahre in Österreich zu eineR Art Beinah-Hassfigur hochstilisiert wurde …

  64. Das Flugblatt ist phantastisch, auch super formuliert!

    Die Zeiten sind sowas von vorbei, als Marxisten behaupten konnten, der Geist stehe links.

    Links steht heute nur für archaischen Gedankenmüll und weltfremde Humanitätsduselei von wohlbetuchten Schönschwätzern, die die Probleme, die sie generieren, anderen vor die Füße kippen und sich selbst in ihren Gated Communities der Besserverdienenden vor der von ihnen herbeigesehnten „Bereicherung“ abschotten können.

    Linkssein ist zum Synonym für gutmenschliches, unintellektuelles, geistig übersättigtes Spießertum geworden.

  65. Gedicht von Adalbert Stifter:
    Wer einem Volk die Heimat raubt, der ist von Gott verflucht. Der findet keinen Frieden mehr, so sehr er ihn auch sucht. Kein Segen ruht auf seinem Werk, kein Blühen und Gedeihen. Denn Heimatraub ist mehr als Mord, den kann kein Gott verzeihen. Denn was auch immer auf Erden besteht, besteht durch Ehre und Treue. Wer heute die alte Pflicht verrät, verrät auch morgen die neue.

  66. #87 Flaschengeist

    die „Scheinheiligen“ gerade da zu stellen, wo sie sich in ihrer höchst eigenen Disziplin wähnen, auf der intellektuellen Ebene.

    Nicht nur auf der intellektuellen Ebene, auch auf der menschlich/moralischen Ebene. Den „Scheinheiligen“, der Ausdruck trifft sehr gut, ihren unmenschlichen, unmoralischen Spiegel vorhalten.

  67. #68 Tabu

    Wo bleiben die Aktionen einer deutschen identitären Bewegung?
    ————
    Fang an..oder wer meinst du soll es machen..
    ———————————————-
    Ich bin bereits auf meine Weise aktiv.
    Was trägst du bei außer andere zur Aktion aufzufordern?
    Auf solche bequemen Ratschläge kann man verzichten.

  68. #94 Der boese Wolf (15. Apr 2016 15:53)
    #87 Flaschengeist

    Zu den Scheinheiligen paßt auch immer wieder Max Weber in seinem Buch „Der Nationalstaat und die Volkswirtschaftspolitik“, 1895, S.33f. Bestimmte menschliche Verhaltensweisen sind eben angeboren und deren Erkenntnis aus der Ratio heraus sind zeitlos:

    „Aber das Gegenteil von politischer Erziehung bekundet auch das schablonenhafte Gekläff jenes stets anwachsenden Chorus der Wald- und Wiesen-Sozialpolitiker, und ebenso jene menschlich liebenswürdige und achtungswerte, dennoch aber unsäglich spießbürgerliche Erweichung des Gemütes, welche politische Ideale durch ‚ethische’ ersetzen zu können meint und diese wieder harmlos mit optimistischen Glückshoffnungen identifiziert.“

    http://www.deutschestextarchiv.de/book/view/weber_nationalstaat_1895?p=39

  69. Eine ganz hervorragende Aktion, die höchsten Respekt verdient!

    Im Deutschlandradio heißt es immer „Rechtsextreme“, aber sollen sie reden.

    Das ist eine kreative Aktion gewesen, die, wenn von linksaußen, gelobt worden wäre: Überraschend, gewaltfrei, kein Sachschaden, hohes Publikumsinteresse.

    Einfach nur spitze!

  70. #5 Babieca (15. Apr 2016 13:43)

    „Heuchler! Eure Dekadenz ist unser Untergang“

    Richtig. Klasse Aktion. Wie dekadent und durchgeknallt diese Leute sind, kann man übrigens an acht Schreckgespenstern („freiwillige Helfer in Idomeni“) sehen, die SPON porträtiert hat. Unbedingt das dumme Geplapper dieser „Hauptsache ich fühle mich soooo wichtig“-Nichtsnutze unter den Fotos lesen:

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/idomeni-freiwillige-helfer-im-portraet-fotostrecke-136359.html

    Danke für den Link.
    Was für Typen-Innen! Selten so gelacht.
    Das sind unsere wahren Feinde.
    Komplexbeladen, indoktriniert, selbsthassend.
    Und strunzdoof.
    Genau diesen Typus sehe ich auch hier bei uns,
    wenn ich an der Asyl-Zwingburg vorbei fahre.
    Nr. 8 ist mein Favorit!

  71. Politiker und Presse in Österreich rotieren wie wild und überschlagen sich mit Anschuldigungen und kriecherischen Wiedergutmachungsaktionen. Die Presse läßt in ihrem Artikel dankenswerterweise die Kommentarfunktion bislang offen; dort zeigt sich wie üblich ein ganz anderes Meinungsbild. Interessant sind vor allem die beiden Handyvideos, die aus dem Publikum aufgenommen wurden. Man erkennt kann deutlich, daß die Aktion völlig gewaltlos war. Na ja, im zweiten Video kann man erkennen, daß eine Zuschauerin auf die eine Menschenkette bildenden Demonstranten einschlägt. Aber das ist Gewalt gegen Rechts und damit wohl erlaubt.

  72. Leider wachsen in Oesterreich auch derartige „Kuenstler“ heran, die als abartig eingestuft gehoeren.

    Wer so offensichtlich unter „Kunst“ derartig perverse Meinung unters Volk zu bringen versucht,

    sollte zumindest jede oeffentliche finanzielle Unterstuetzsung entzogen werden.

    es wird Zeit die laecherliche Ueberwachung meiner Beitraege durch Zensur zu beenden.

  73. Vielen Dank liebe tapfere, mutige Akteure, für diese große und wichtige Aktion und deren souveräne, friedfertige Durchführung.

    Euer Protest hat einen ungemein hohen Symbol-Charakter und Ihr habt gezeigt, dass Ihr ALLE das Rückgrat habt, das der politischen Kaste, den Medien und deren orientierungslosen Anhängern leider fehlt.

    Eure schriftliche Information hat einen absolut hohen Wahrheitsgehalt. Und wo immer es geht, – verbreitet diese Botschaft. Ein Jeder kann dies bequem und wirkungsvoll tun.

    Das sind wir Euch, den Kindern und unseren Ländern schuldig.

  74. Die Identitäre Bewegung ist genau das, was Europa braucht, wenn es noch eine Zukunft haben will. Hoffentlich werden es immer mehr!

  75. Fantastisches Flugblatt, fantastische Aktion ! Ganz großartig Leute, und herzliche Grüße nach Wien von einem Norddeutschen mit K.u.K-Wurzeln väterlicherseits mit echtem Flüchtlingshintergrund, allerdings vom (damaligen) Deutschland nach Deutschland.
    Sauber !

  76. @ #102 nouwo (15. Apr 2016 16:42)
    @ #5 Babieca (15. Apr 2016 13:43)

    O Leute, is mir schlecht!!!

    Eine Griechin, die in London studiert. Vermutl. aus stinkreichem Heimatverräter-Haushalt, nämlich von jenen griech. Bonzen, die keine Steuern zahlen wollten u. daher nach London abhauten u. sich über die armen Dahiemgebliebenen Lustig machen. Nach ihnen die Sintflut…:
    http://www.swr.de/report/reiche-griechen-feiern-in-london-niedrigsteuern-locken-millionaere-scharenweise-auf-die-insel/-/id=233454/did=15036074/nid=233454/tmgegv/index.html

    Ein engl. Lehrer, der sich jetzt endlich wichtig fühlen kann, was wohl sein größter Wunsch war: Die Fremdlinge als Bestätigung seiner Wichtigkeit!

    Ein Spanier, der seine Tochter belügt, nämlich daß die Flüchtlinge in Idomeni zwangsweise hausen müßten.

    Zwei DeutscheInnen, eine im Minirock mit Sauerkohlstampfern in der Leggings, die andere mit nackten Sauerkohlstampfern in extra kaputtgemachten Kniekitzlern, auf dem Selbstverwirklichungstrip.

    Ein verhinderter E-Gitarrist, aus Down Under, mit Lust auf ein eigenes Schlafzimmer u. dem Wunsch Superstar in Idomeni zu werden.

    Eine blonde Italienerin, die sich persönlich überzeugen wollte, daß die Asyl-Erpresser in Idomeni auch Menschen seien u. sogar wertvoller, als wir: „mit mehr Respekt u. Würde“.

    Ein Holländer, der sich als Amme – oder heißt es Ammerich?- betätigt.

  77. Eine wunderbare Aktion!

    Die Kommunistin Jelinek ist eine üble Kanaille.
    Selbst über den toten Haider ließ sie sich auf das übelste aus.

    Und so was kriegt den Nobelpreis….nicht nur
    Theo Retisch.

  78. #110 Maria-Bernhardine (15. Apr 2016 17:39)

    Rechtschreibkorrektur:

    griech. Bonzen, die keine Steuern zahlen wollten u. daher nach London abhauten u. sich über die armen +++Daheimgebliebenen lustig+++ machen

  79. Jeder Satz ein Volltreffer.

    Müßte auch mal vorbeifahren, um Frau Jellinek vor die Füße zu spucken.

  80. #122 Theo Retisch

    „Die Kommunistin Jelinek ist eine üble Kanaille.
    Selbst über den toten Haider ließ sie sich auf das übelste aus.

    Und so was kriegt den Nobelpreis…“

    ***************************************************

    Hierarchie des Bösen:

    Freundlicher Normalbürger —-> Otto Normalverbraucher —-> Schmuddelbürger (Steuerhinterzieher, kontrolliert die Hausaufgaben der Kinder nicht, betrügt seine Olle u.ä.) —>
    Leichtkrimineller —> Schwerkrimineller —> Gutmensch —-> globalfaschistisch orientierter Politiker —-> Philanthrop (Möntschenfreund; Humanisten ala George Soros oder David Rockefeller) —-> Friedens- oder Literaturnobelpreisträger

  81. #97 Eddie Kaye

    „Vorwe?g: von der Jelinek -die, wie Sie es bereits andeuteten – über die Jahre in Österreich zu eine Art Beinah-Hassfigur hochstilisiert wurde, und die laut Claus Peymann
    … in den vergangenen Jahren keine richtigen Dramen mehr schreibe, sondern Berge von Material anhäufe und Textwürste produziere …“

    Mitunter pickt also doch eine Zecke der anderen ein Auge aus? Hahahahahahahaha … Peymann, das ist doch dieser Liebhaber von Christian Klar, war lange Zeit mein Lieblingskaviarbolschewist:

    Claus Peymann nimmt 500 Euro

    https://www.youtube.com/watch?v=rt65rHm8pUY

  82. Super Aktion wieder mal von diesen Identitären.

    Hoffentlich macht das Schule und immer Mehr schließen sich dieser Bewegung an.

    Auf das irgendwann Hunderte oder Tausende da stehen, und den Volksverrätern und deren Profiteuren die Grenzen setzen.

  83. Bravo die Identitären – wie immer!

    Und Jelineks linkes Propagandatheater ist ein gut gewähltes Ziel: Ist ein echtes INVASOREN-verherrlichendes Miststück!

  84. @lorbas (15. Apr 2016 13:41)

    Naja, immerhin saßen bei dieser Veranstaltung die alten, die ideologisch Ausgehärteten, sich selbst beklatschend im Publikum – und die Jungen demonstrierten friedlich gegen sie auf der Bühne.

    Allein dieses Bild hat Kraft.

  85. Die Österreicher sollen das Stück nämlich nur finanzieren, ansonsten aber den Mund halten.

    Jawohl, nach genau diesem Motto funktioniert Multikulti und Willkommensdiktatur in Österreich – und bei uns!
    Wer das Maul trotzdem aufmacht, kriegt durch Lügenmedien, Politikaster und AntiFa-SA eins auf selbiges und wird als „Nazi“ und „Rassist“ zum Abschuss freigegeben…

    Es ist hoch an der Zeit, dass nicht nur grüne und rote Extremisten aus Parteien und NGOs nach 68er-Manier „direkte Aktionen“ aus Nötigung, Besetzung und Störungen praktizieren, sondern dass diese „Formen des Widerstandes“ an ihre Urheber zurückgegeben werden!
    Unser Ziel ist dabei freilich Wiederherstellung von Rechtsstaatlichkeit und -sicherheit und die Durchbrechung illegaler und rechtsbeugerischer Massnahmen, von der Öffnung der Grenzen für muslimische Eroberer bis zum Terror „direkter Aktionen“ gegen kritische Bürger und Politiker, z. B. von AfD und FPÖ!

  86. In der SZ redet die Redakteurin des Stückes auch so einen haarsträubenden Unsinn.

    Diese Leute haben wirklich jedes Maß und jeden Realitätssinn verloren. Null Selbstreflektion. Nur kindisches Beharren auf den eigenen ideologisch-verbohrten Standpunkten.

    Sind mir die alle zuwider…Ich kann es gar nicht in Worte fassen

  87. Hehe, bei mir hats den Preis für den Obama nicht mehr gebraucht, um die Nobelkommission endgültig und irreparabel zu diskreditieren. Das war schon mit dem Preis für die Jelinek geleistet.

  88. – und eure Kinder werden so wie wir!

    Ein schöner Schlussatz eines hervorragend formulierten Flugblattes.

    Bravo, Identitäre!

  89. Die Identitären sind mutige Helden, die Linken sind feige Verbrecher. Und die Lügenpresse, die das anders sieht, ist eben die Lügenpresse.

  90. An den mutigen jungen Leuten der IB Östereich merkt man, das die Jugend in Deutschland schon degeneriert zu sein scheint. Denn identitäre Aktionen sind nur aus Östereich, nicht aber aus Deutschland zu vermelden.

    Ich wünschte, wir hätten bei uns auch so eine mutig entschlossene Jugend, das Land zu retten.

  91. #99 Tiefseetaucher (15. Apr 2016 15:44)

    „Linkssein ist zum Synonym für gutmenschliches, unintellektuelles, geistig übersättigtes Spießertum geworden.“
    ————————————————-

    Genauso ist es! Ich hätte es nicht besser formulieren können. Diese Leute sind noch schlimmer (schwer erträglicher) als die,die mir 1970 zuriefen:
    „Dann geh doch nach drüben.“

Comments are closed.