Am Sonntag ab 9 Uhr wird der 5. Bundesparteitag der AfD in Stuttgart fortgesetzt und unsere Leser können diesen auch wieder via Livestream mitverfolgen. Heute soll unter anderem das Thema diskutiert werden, das der AfD in den letzten Wochen besonders viel Aufmerksamkeit eingebracht hat: ihre Positionierung zum Islam. Ein weiterer Höhepunkt dürfte die avisierte Rede des thüringischen Landesvorsitzenden Björn Höcke werden. Schon am ersten Tag hat sich gezeigt, dass er viele Fans im Saal hat. Neben dem Livestream wird auch der Ereignissender Phoenix wieder ab 13 Uhr vor Ort sein und live über die Geschehnisse in der Stuttgarter Messe berichten.

image_pdfimage_print

 

553 KOMMENTARE

  1. Parteitag. Thema heute: Islam

    Ich bin übrigens mal gespannt, ob die Delegierten heute wieder Buschmesser benötigen, um zum Saal zu gelangen. Um 9 Uhr solls ja wieder losgehen. Werden die Antifaschisten wieder für Verspätung sorgen? Man darf gespannt sein.

    Neues Wort für linksfaschistische Krawallen:

    „Kundgebung“ (Deutschlandfunk heute morgen)

  2. #1 My comment is awaiting moderation (01. Mai 2016 08:03)

    Es soll ja auch erst ab 10.00 Uhr losgehen.

    Gestern waren 86 950 Besucher bei PI.

  3. #1 My comment is awaiting moderation (01. Mai 2016 08:03)

    Der Livestream geht nicht

    Der Live-Stream wird wohl erst einige Minuten vor Beginn scharf gestellt

  4. #2 Westkultur (01. Mai 2016 08:09)

    Ich bin übrigens mal gespannt, ob die Delegierten heute wieder Buschmesser benötigen, um zum Saal zu gelangen.
    ————————————————–
    Die angeblich 400 eingefangenen „Gegendemonstranten“ wurden ja auch sinnigerweise gleich wieder in Kleingruppen freigelassen. Freie Übernachtung zum Ausruhen für den nächsten Einsatz quasi.

  5. Warum hatte Herr Höcke gestern auch kein Vortrag?Habe ich ihn vermisst!
    Beim Antidemo habe ich nur gesehen Schwulen,Lesben,viele Jugendliche welche haben kein Lust arbeiten,leben von Harz 4 oder leben bei Mama und Papa,und wissen nicht,was über Tag machen sollen.Für solche Leute ist das beqweme Leben,wollen nichts ändern.Dort war viele Leute -Männer mit Zöpfe,lange Haare-eine Einstellung Richtung grün.

  6. Über Nacht haben sich plötzlich 63 % der Hannoveraner gegen stärkere Kontrollen bezüglich der Haßprediger in Moscheen ausgesprochen.

    http://www.haz.de/

    Scrollen.

  7. Zugang zum Parteitag ohne Probleme. Reduziertes Polizeiaufgebot. Keine Chaoten zu sehen! Bin bereits im Saal!

  8. Rauf und runter, soeben im DLF eine Publizistin, schreien sie ihren Hass gegen die AfD in den Äther, ihr gelerntes, versifftes Alt-68-er Gerede. Das Volk hat längst fertig damit und reibt sich die Augen über den gesunden Menschenverstand, der langsam wieder einkehrt.

    Die AfD wird hoffentlich nächstes Jahr die Altparteien von ihrer Gehhilfen erlösen, ohne die sie nicht mehr vorwärts schreiten können. Diese Gehirnamputierten lallen die ewig gleichen Sätze, eingetrichtert durch den Hass auf sich selbst bzw. die Nazis.

    Aus viele Gesprächen in meinem Freundeskreis schließe ich, dass das Potential der AfD bei über 40% liegt.

  9. Heute solls ja angeblich um die Bereicherung und deren Folgen durch den Islam gehen.
    Ich hoffe auf klare Ansagen und nicht auf Kleinklein-Hickhack wie man was bezeichnen darf. Am Ende des Tages will ich hören, das der Islam aus Deutschland entfernt wird.

    Man darf eine Mord-, Vergewaltigungs-, Unterdrückungs- und Raub-Ideologie mit Weltherrschaftsanspruch als solche bezeichnen und auch klarstellen, das sowas weder im Geltungsbereich des Grundgesetzes noch in der gesamten EU einen Platz hat und dieser Mißstand inkl. der linksgrünen Korona umgehend beseitigt (ausgeschafft) gehört, damit Einheimische sich wieder in ihre Städte trauen können.

    Ich habe morgen einen Termin in Reutlingen und freue mich schon auf Allahs lungernde, prollende Bereichererhorden und schwangere häßliche Kopftuchgeschwader, wo sich Deutsche nur noch gesenkten Hauptes dran vorbeitrauen dürfen.

    Islam ist Frieden!

  10. Der erste Tag war konstruktiv und zielorientiert.
    Vorbildlich für einen MITGLIEDER-Parteitag.

    Freue mich auf heute.
    Wird bestimmt ähnlich super!

  11. Vielleicht ist dies auch ein Thema, dass PI oder die AfD aufgreifen könnte?

    Die Groko plant die Verschärfung des Sexualstrafrechts (s.u.). Der Plan „Nein heißt Nein“ in Gesetzesform zu gießen hat ihren Ursprung in den USA und heißt dort „Yes means Yes“. In Kalifornien ist es bereits Gesetz. Dies bedeutet, dass bevor man Sex hat, die ausdrückliche verbale Zustimmung dazu gegeben seien muss, sonst ist es eine Vergewaltigung.

    Der Gesetzestext aus Kalifornien:
    “Affirmative consent” means affirmative, conscious, and voluntary agreement to engage in sexual activity. … Lack of protest or resistance does not mean consent, nor does silence mean consent.

    Das es natürlich Vergewaltigungen gibt ist klar. Diese Problem wird jedoch durch solch ein Gesetzt nicht gelöst, vielmehr wird die Beweislast einseitig den Männern zugeschoben und der Staat mischt sich noch etwas mehr in die Privatsphäre seiner Bürger ein. Um sich als Mann zu schützen, müßte man sich zukünftig entweder ein Formular unterschreiben lassen oder dauernd auf dem Handy ein Audioaufnahmeprogramm mitlaufen lassen.

    Und hier die Kurve zu dem Islam und der aktuell stattfindenden Invasion: Unser Rechtssystem ist für zivilisierte Europäer gemacht und hat gereicht. Für die Kulturbereicherer aus Afrika und Arabien sind die Gesetze und die Strafandrohungen jedoch nicht mehr ausreichend, von daher werden wir in den nächsten Jahren eine stetige Verschärfung des Straffrechts für ALLE bekommen.

    Unserer relativ liberales Rechtssystem, ein weiterer Kollateralschaden von Merkels Willkommenspolitik

    Aus Blöd:
    ——-
    Heiko Maas (49) gilt eigentlich als ein Frauenfreund. Der Justizminister hat immer wieder für Frauenrechte gekämpft. Er ist für die Frauenquote und gegen frauenfeindliche Werbung.

    Nun bekommt er ausgerechnet wegen der Verschärfung des Vergewaltigungsparagrafen eine Menge Ärger von Frauen. Die halten seinen Gesetzentwurf für zu lasch. Denn Maas hat den Grundsatz „Nein heißt nein“ nicht im Entwurf verankert.
    Frauenverbände fordern, dass ein „Nein“ des Opfers ausreichen muss, damit der Straftatbestand der Vergewaltigung erfüllt ist. Auch Maas’ eigene Lebensgefährtin, die Schauspielerin Natalia Wörner (48), wirbt im Internet für die Kampagne „Nein heißt nein“ und fordert eine Reformierung des Sexualstrafrechts in diesem Sinne.
    …..
    http://www.bild.de/politik/inland/heiko-maas/in-der-kritik-45602034.bild.html
    ——-
    > Ich bin mir sicher, Axel Springer rotiert im Grab.

    Hier ein Artikel zu „Yes means Yes“.
    http://time.com/3222176/campus-rape-the-problem-with-yes-means-yes/

  12. SCHLUSS MIT HELDEN_INNENVEREHRUNG!

    WIR BRAUCHEN KEINEN NEUEN FÜHRER_INNENKULT!

    WIR HABEN SCHON ZUVIEL KANZLER_INNENKULT!

    Verliert die karrieresüchtige Ehebrecherin u. Familienzerstörerin(mit ehebrecherischem, familienzerstörendem Stecher von der AfD) die Bodenhaftung?

    30.04.16
    „“AfD-Bundesparteitag
    Petry eröffnet den Machtkampf um die Zukunft der AfD

    Auf dem AfD-Bundesparteitag offenbart sich die innere Zerrissenheit der Partei. Immer wieder setzt Parteichefin Petry Spitzen gegen Vize Gauland. Mit einer Aussage verwundert sie die Anwesenden. Von Matthias Kamann , Stuttgart

    (…)

    Auch sonst setzte Petry Spitzen gegen Gauland, von dem es heißt, er wolle ihr die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl 2017 streitig machen. Diesen Ambitionen legte Petry einen Stein ausgerechnet dann in den Weg, als sie den Kandidaten der AfD für die Bundespräsidentenwahl, Albrecht Glaser (Link:…) , offiziell präsentierte.

    „Ich habe“, so Petry, „zwei Repräsentanten gefragt, die in höchstem Maß geeignet wären, nämlich Alexander Gauland und Albrecht Glaser, und wir haben im Bundesvorstand akzeptiert, dass Gauland aus persönlichen Gründen Glaser den Vortritt gelassen hat.“

    Das sind pikante Sätze, bedeuten sie doch, dass Gauland kein hohes Amt im Bund anstrebt, und zwar aus persönlichen Gründen, wobei es naheliegt, an sein hohes Alter von 75 Jahren zu denken. Und dann kann man fragen, warum Gauland denn versuchen sollte, Spitzenkandidat für die Bundestagswahl zu werden, statt auch hier aus persönlichen Gründen jemandem den Vortritt zu lassen – nämlich Frauke Petry.

    Erst lobt Petry die Basis, dann lobt sie sich selbst

    Um noch eins drauf zu satteln, betrieb Petry offen Werbung in eigener Sache. Erst lobte sie die Basis – „wir im Bundesvorstand brauchen Sie als Mitglieder…“ –, und dann lobte Petry sich selbst: „… genauso wie Sie mich als maßgebliche Repräsentantin in der Öffentlichkeit brauchen“. Wenn also festzustellen ist, dass Petry in der AfD unter Druck steht, dann ist genauso zu sagen, dass sie sich gegen diese Bedrängnis zu wehren weiß…““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154903317/Petry-eroeffnet-den-Machtkampf-um-die-Zukunft-der-AfD.html?config=print
    „“Einen echten Triumph konnte sie feiern, als der Parteitag nach erbitterter Debatte mit ansehnlicher Mehrheit dafür stimmte, dass der saarländische Landesverband aufgelöst wird. Der Bundesvorstand hatte dies auf Betreiben Petry beschlossen, weil die Saar-AfD Kontakte zur NPD beziehungsweise zu NPD-nahen Gruppen habe. Die Saarländer bestreiten das vehement und wehrten sich am Samstag mit „Pfui“-Rufen gegen den Auflösungsbeschluss. Doch der Parteitag folgte Petry und ihrem Kurs der klaren Abgrenzung von der NPD…““

    Von der NPD abgrenzen ist richtig, denn für Islamkritiker ist sie untragbar, buhlt diese judenhassende Partei doch mit dem Iran u. palästinensischen Arabern, wie die Hitler-Nazis einst. Zudem unterwandert vom Verfassungsschutz.

    Aber muß man deshalb gleich einen ganzen Landesverband auflösen wollen???

    Hisbollah mit dem Hitlergruß. Das dürfte die iranfreundliche Israelfeinde- u. Judenhasser-NPD entzücken:

    „“Araber-Clans unterstützen Partei mit Drogengeld

    Die Zollfahndung Essen soll einen mutmaßlich millionenschweren Geldwäscheskandal aufgedeckt haben. Demnach wurde Drogengeld von Araber-Clans in Europa gewaschen. Im Auftrag einer Partei.

    Die Zollfahndung Essen hat nach „Spiegel (Link:…) „-Informationen eine mutmaßlich millionenschwere Geldwäsche im Auftrag der Schiitenmiliz Hisbollah aufgedeckt…““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154899643/Araber-Clans-unterstuetzen-Partei-mit-Drogengeld.html?config=print

  13. Um 13 Uhr kann ich erst auf Phönix schauen. Hoffentlich kommt vorher nichts Interessantes !

  14. @ #14 Maria-Bernhardine

    FORGET IT!!!

    Wer auf Phoenix den Programmparteitag gesehen hat, der kann nur den Kopf schütteln über diesen hirnrissigen ideologischen Bericht an dem nichts war ist…..

  15. #13 Schnitzel0815   (01. Mai 2016 08:34)  
    Vielleicht ist dies auch ein Thema, dass PI oder die AfD aufgreifen könnte?

    Die Groko plant die Verschärfung des Sexualstrafrechts (s.u.). Der Plan „Nein heißt Nein“ in Gesetzesform zu gießen hat ihren Ursprung in den USA und heißt dort „Yes means Yes“.

    ————–
    Ich bin auch der Auffassung, dass Nein Nein heisst und basta ! Wenn ich zu einem Vertragsangebot Nein sage, dann ist der Vertrag auch nicht zustande gekommen !

  16. Wir im Saal können nur noch den Kopf schütteln über die Berichterstattung mancher Medien!

  17. Mein Wunsch
    -Dokumentieren wann und wie oft die AFD von den öffentlich Rechtlichen, aber auch privaten Sendern einseitig und negativ dargestellt wurde.
    -Klar stellen, daß auch in Zukunft keine vollständige, unvoreingenommene Berichterstattung zu erwarten ist.
    (Wählen kann nur, wer eine Auswahl hat. Dazu muß man über die Auswahl gut informiert sein, das ist nicht zu erwarten. Also ein schwerer Nachteil im Ringen um die Gunst der Wähler).

    -Antrag auf Lizenzerteilung für -zunächst- einen Internet-Radiosender mit vielfältigem Programm.
    Manche PI-Leser können sicher Tips zur Gestaltung eines attraktiven Musikangebotes beisteuern.
    -später terrestrische Frequenzen fordern

  18. #17 Maria – Bernhardine!

    Auf Phönix den ganzen Tag dabei gewesen und als sehr kritischer Beobachter dieser AfD habe ich solch mutmaßlichen Denkanstöße die Sie da verbreiten nicht wahr genommen!

    Was Sie aber persönlich interpretieren nennt man entweder wissentlich hetzen, oder es ist der rein dümmliche Opportunismus der AfD Gegner !

  19. Ich habe gestern nur Phönix live gesehen. Was andere Medien über den AfD-Parteitag berichtet haben, weiss ich nicht und ist mir auch gleichgültig !

  20. Deutschlandfunk befasst sich gerade in einem Interview mit den Begriffen und Rhetorik der Afd (jetzt gerade).

    1. Weg vom rotgelbgrün verseuchten Deutschland (Meuthen)

    2. Deutschen sei ein Patriotisus aberzogen worden

    3. Deutschnational (Petri)

    Es folgt eine Analyse der Rhetorik der Afd:

    Afd sei bestrebt, die Altparteien verächtlich zu machen. Presse werde verächtlich gemacht.

    Islam werde mit abschätzigen Vokabular gebranntmarkt.
    Der Meinungskorridor verenge sich.

    Afd begeht Tabubrüche.

    Afd versucht sich sprachlich elaborierter auszudrücken, um sich von Pegida abzugrenzen.
    Z.B. „Pinochiopresse“ statt „Lügenpresse“

    Afd benutze „rhetorischen Deckmantel, um nicht fremdenfeindlich aufzufallen.“

    Begriffe und Gedanken (der Afd!) können gefährlich für die Demokratie werden.

    Interview Ende.

    Nun denn, mit „rhetorischer Deckmantel“ kann man beliebiges „encodieren“, um seinen unliebsamen Konkurrenten verbal niederzuknüppeln.

  21. Falls es Längen gibt, hier die beiden Reden von Frauke Petry und Jörg Meuthen von gestern Samstag den 30.04.2016. Ich hab sie mir Angesehen, und fand beide SEHR Gelungen. Auf Herrn Höcke heute bin ich auch gespannt. (PS. die Videos positiv bewerten nicht vergessen)

    Jörg Meuthen (29 min)
    https://youtu.be/WcU2eLwVNsc

    Frauke Petry (35 min)
    https://youtu.be/JWCTT2KXfLM

  22. #19 PSI (01. Mai 2016 08:49)

    Wir im Saal können nur noch den Kopf schütteln über die Berichterstattung mancher Medien!

    Gruß aus dem Land in den Saal !

    Gutes Gelingen.

  23. Ich bin völlig problemlos reingekommen, keine Schlange, keine Demonstranten. Ich kam aber auch schon um halb 9.
    Der Saal ist jetzt um 9 schon gut besetzt, es wird offensichtlich wieder voll!

  24. Ich bin nicht auf dem Laufenden, wurde gestern irgendwas Wissenswertes/Wichtiges beschlossen, auf dem Parteitag?

  25. #23 Westkultur (01. Mai 2016 08:55)

    Höhö! Der Deutschlandfunk (und nicht nur der) möge sich mal mit seiner eigenen Rhetorik befassen. Übrigens ist das vielen Redakteuren, die diesen Namen noch verdienen, seit Jahren klar und sie gehen nur noch mit Bauchschmerzen zur Arbeit: All ihr Gelerntes, all ihr Handwerkszeug, all ihre Recherche(möglichkeiten), ihre analytischen Fähigkeiten (ja, einige haben die) dürfen sie auf ihre eigenen Profession nicht anwenden. Und nicht auf den Islam.

    Das erzeugt einen dauernden Zustand erzwungener Schizophrenie, die viele in den Suff treibt.

  26. #26 watchmoretv (01. Mai 2016 09:01)

    Ich bin völlig problemlos reingekommen, keine Schlange, keine Demonstranten.

    Und ich muss arbeiten, son mist. sonst wäre ich auch da.

  27. #7 Marie-Belen (01. Mai 2016 08:22)

    Sieh es einfach positiv: 37% AfD-Wähler, mit der Tendenz nach oben. 🙂

  28. Hoffentlich wird heute die Gefährdung durch den Islam wirkungsvoll aufgenommen.

  29. Wohin die Schein-Demokratie gekommen ist, sieht man daran, daß über 1000 Polizisten einen Parteitag schützen müssen. Vielen im Land „geht der Arsch“, weil auf einmal neue Töne zu hören sind, die bei den links-grün Radikalen einen Gehirnsturz auslösen. Resümee: Die AFD wird jetzt in einigen Medien als richtige Partei gesehen. Die Ziele können in den 20 h-Nachrichten erstmals klar benannt werden. So mancher politisch Uninteressierte wird jetzt in seinen Ohren ein „Klingeln hören“. Motto: „Das sehe ich aber ähnlich wie diese AFD“. Das ist dann oft der Beginn eines Denkprozesses, der irgendwann zu einem sich verabschieden von der bisherigen Partei ist, die man bis dato gewählt hat. Lt. Studie kommen die Wähler der AFD aus allen Parteien und gerade aus Akademiker-Kreisen und finanziell gut gestellten Leuten. Völlig anders wie in den Staatsmedien „beschrieben“. Ein Parteitag mit 2.000 (!!!) Teilnehmern und dem damit verbundenen Medien-Interesse ist das beste, was der AFD passieren konnte. Auch der bekundete direkte Weg hin zu Regierungsbeteiligungen bringt die Bürger in eine positive „Zwangslage“: AFD wählen oder den bekannten Rest im Land??? Viele auf der Kippe werden dann AFD wählen. Vor allen Dingen Frauen, deren Alltagsleben immer mehr problematisch und angstgefangen wird. Nach Stuttgart ist der Weg frei für die AFD wirklich noch mehr wählbar zu sein! Nicht nur für PI-Leser o.ä., sondern für den deutschen Michl.

  30. Seit einer halben Stunde ist hier im Saal bekannt, dass die persönlichen Daten ALLER Parteitagsteilnehmer auf Indymedia veröffentlicht wurden.

  31. @PSI Na den Zugriff auf alle Teilnehmerdaten dürften doch nicht viele haben. Sollte sich ermitteln lassen wer das gestohlen und weitergegeben hat. Und ich hoffe von dem wird dann auch Name Adresse und Telefonnummer veröffentlicht.

  32. #33 PSI (01. Mai 2016 09:18)

    # 25 lorbas

    Danke! 🙂

    Seid euch bewusst, daß ganze Land schaut nach Stuttgart!

  33. Ja… Name Adresse, sogar Email. Als der Name Heiko Maas fiel, gab es massive Buhrufe…

  34. #37 PSI (01. Mai 2016 09:35)

    Seit einer halben Stunde ist hier im Saal bekannt, dass die persönlichen Daten ALLER Parteitagsteilnehmer auf Indymedia veröffentlicht wurden.
    —————————————
    Datenschutz-Selbstverständnis der Linken!

    Sehr entlarvend.

  35. Blanke Panik bei der Blockpartei. Die Wortwahl – Argumentation kann man das ja nicht nennen – wird immer aberwitziger:

    CDU und SPD sehen in den AfD-Parteitagsdebatten eine rückwärtsgewandte Auffassung von Politik. CDU-Generalsekretär Peter Tauber kritisierte in der «Bild am Sonntag»: «Die Debatten auf dem Parteitag zeigen: Die AfD will zurück in eine Bundesrepublik, die es so nie gab. Das ist nicht konservativ, sondern reaktionär

    Tauber sollte mal seine Logik-Schaltkreise überprüfen. Wenn es das „nie gab“, kann man auch nicht „dahin zurück“. Und wie eine Unmöglichkeit „reaktionär statt konservativ“ sein soll, bleibt auch sein Geheimnis. Aber Hauptsache, mal geballten Quatsch auf pseudoschlau frisiert.

    Aus Sicht von SPD-Generalsekretärin Katarina Barley zeigt der AfD-Bundesparteitag, «wie unmodern und rückwärtsgewandt die AfD wirklich ist».

    Frau Barley ist ein sehr zuverlässiger Automat: Nach Einwurf eines Euros kommt zuverlässig derselbe Satz. Ein Musterbeispiel deutscher Automatisierung; ein Glanzstück deutscher Kybernetik. Kann man das exportieren?

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article154913691/AfD-beraet-ueber-das-Reizthema-Islam.html

  36. Die Liste auf indymedia ist dort um 00.01 eingestellt worden – pünktlich zum 01. Mai!
    Kann durchaus als Aufforderung verstanden werden…

  37. #5 Orwellversteher (01. Mai 2016 08:17)

    #2 Westkultur (01. Mai 2016 08:09)

    Ich bin übrigens mal gespannt, ob die Delegierten heute wieder Buschmesser benötigen, um zum Saal zu gelangen.
    ————————————————–
    Die angeblich 400 eingefangenen „Gegendemonstranten“ wurden ja auch sinnigerweise gleich wieder in Kleingruppen freigelassen. Freie Übernachtung zum Ausruhen für den nächsten Einsatz quasi.

    ============================================
    Sollte dies den Tatsachen entsprechen, dass die linken Gewalttäter, die am Samstag eingefangen wurden, schon wieder auf freiem Fuß sind, dann ist das eine Anweisung von ganz oben. So kann man nämlich Demokratie auch aushebeln.
    .
    Bin ja mal gespannt, ob es eine Zeitung oder einen Sender in Deutschland gibt, die die massenhafte Gewalt von hunderten oder sogar tausenden Linksextremisten auf einer nicht genehmigten Demo (gestern in Stuttgart) zum Thema machen.
    (Das ist von mir natürlich eine Schwerzfrage, die ich mir selber beantworten kann.)

  38. Thema gesteuerte Medien in Deutschland:
    Das lt. eigenen Aussagen größte deutsche Online-Nachrichtenportal Deutsche Telekom „t-online“ läßt keine freie Leserkommentare zu bei einigen Themen, z.B. Berichte betr. AFD.

  39. Völlig irre Statements zum AFD-PARTEITAG von Tauber und Barley im N24 Text Seite 112.
    Welchen Parteitag haben die denn gesehen? Sicher nicht den der AFD.

  40. Über den Selbsthass der Möchtegern-Guties:
    Pullover ausgezogen und frierender Ausländerin
    angeboten.

    Die Kielerin warf etwas Geld in den bereitgestellten Pappbecher…„Aber sie verstand mich nicht. Es war eine Ausländerin.“

    http://leserblog.kn-online.de/2016/04/28/pullover-ausgezogen-und-frierender-frau-angeboten/

    „Und das macht Hilfe aus.“ Jedenfalls musste Anne Iversen gleich anrufen, um ihr Erlebnis mitzuteilen.“

    C’mon: Mit weissen Socken und Sommerlatschen
    im Schnee betteln – gehts noch plumper ?

  41. @ #46 Lorbas

    „Ausmaß der öffentlichen und veröffentlichten Verlogenheit in diesem Land (ist) erschütternd“

    Frau Dr. Frauke Petry, Akademikerin und Mutter

  42. Heute soll unter anderem das Thema diskutiert werden, das der AfD in den letzten Wochen besonders viel Aufmerksamkeit eingebracht hat: ihre Positionierung zum Islam.

    Dabei sollte der Islam auf dessen Inhalt hin untersucht werden.
    Was ist Erlösung, Errettung, im Islam?
    Wodurch geschieht das?

    Der Islam kennt keinen Erlöser, der stellvertretend die Schuld auf sich nimmt.

    Der Islam kennt nur einen sicheren Weg, der die Hölle vermeidet: Dschihad.

    Alle Muslime, die nicht den Weg des Dschihad gehen, sind nicht gewiß, der Hölle zu entgehen.

    Der Islam kennt nur Erlösung durch eigenes Bemühen. Aber durch eigene Taten kann kein Mensch Gerecht sein vor Gott, lehrt die Bibel.

    Jesus, auf Hebräisch ist sein Name Yeshuah, ist die Rettung Gottes.

    „Und es soll geschehen, wer des HERRN Namen (JHWH) anrufen wird, der soll errettet werden.“
    Joel 2

    „Und es soll geschehen, wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll errettet werden.“
    Apostelgeschichte 2

    Denn „wer den Namen des HERRN anrufen wird, soll errettet werden.“ Römer 10

  43. Da gibt es doch noch eine Liste mit 40.000 Adressen, Wohnorten und Rufnummern von den Antifanten. 🙂

  44. Heute überträgt PHOENIX nicht, wohl weil sonst die bekannten (Dagegen-) Hetzer sonst sofort widerlegt wären?

  45. #37 PSI (01. Mai 2016 09:35)

    Seit einer halben Stunde ist hier im Saal bekannt, dass die persönlichen Daten ALLER Parteitagsteilnehmer auf Indymedia veröffentlicht wurden.

    Ist das Maasmännchen schon zugeschaltet? Springt der Datenschutzbeauftragte im Dreick? Sind die Trümmer der Piratenpartei (war da was?) bereits empört?

    Was so übel ist und was zeigt, daß Deutschland zur Beute der roten Saalschläger- und Terrortruppen wird: In der Bundesrepublik – die es ja laut Tauber nie gab – war es vollkommen normal, daß jeder mit namen und Adresse überall präsent war. Und sei es nur im Telefonbuch. Eine Errungenschaft eines sicheren, demokratischen Staates ist es, immer und überall mit Leben, Gesundheit und Eigentum vor Selbstjustiz tollwütiger Horden geschützt zu sein.

    Das kann CDUCSUSPDGRÜNESED nicht mehr leisten und will es auch nicht. Sowohl die linken wie auch die islamischen Brutalinskis schätzt sie als Knüppelgarde, die für sie das dreckige Geschäft der Ausschaltung jeglicher Opposition/Einschüchterung des Bürgers übernimmt.

    Ich kann mich Lorbas nur anschließen: Alles Gute in den Saal! Auch an #26 watchmoretv (01. Mai 2016 09:01).

    :)))

  46. Der Zugang war heute unproblematisch. Das Geld für die Antifa scheint nicht mehr zu reichen.
    Ansonsten geht heute hoffentlich Klartext zum Thema Islam ins Land.

  47. WICHTIG !!!

    ganz klare Position gegen den ISLAM

    ich war selbst schon in -zig islamischen Ländern – nichts klappt dort – Plan- und Kopflos agieren diese Menschen – ohne Ihre Petrodollars würden Sie noch immer mit den Kamelen Ihren Spaß haben …

  48. Pullover ausgezogen und frierender Ausländerin
    angeboten.
    ____________________________

    Da war ja St. Martin mit seiner 50 % Mantelabgabe ja ein richtiger Geizkragen gegen.

  49. #15 Maria-Bernhardine   (01. Mai 2016 08:34)  
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154903317/Petry-eroeffnet-den-Machtkampf-um-die-Zukunft-der-AfD.html?config=print
    Von Matthias Kamann , Stuttgart: Stimmung kommt nur durch markige Sprüche auf.

    Es fehlt nur noch:
    Draußen vor der Tür steht eine alte Frau, die unter Tränen flüstert: „Ist es denn schon wieder soweit?“

    Das erinnert mich daran:
    http://www.pi-news.net/2014/10/schaeuble-afd-eine-schande-fuer-deutschland/
    #139 Fischelner   (11. Okt 2014 00:27)  

  50. #43 Puenktchen (01. Mai 2016 09:47)
    Die Liste auf indymedia ist dort um 00.01 eingestellt worden – pünktlich zum 01. Mai!
    Kann durchaus als Aufforderung verstanden werden…

    —————

    Dieses derart drehbuchreif inszenierte Vorgehen klingt nach Anweisung von politisch Mächtigen … aber ich kann mich irren.

    Diejenigen bei PI, die beten, sollten um den Schutz der Delegierten und derer Familien bitten.
    Dazu, dass der Spitzel Angriff gegen sämtliche der Verantwortlichen nach hinten losgeht. Nach dem Motto: In die Grube, die sie anderen gegraben haben, sind sie selbst gefallen.

  51. schon gehört

    Meldung vom 01.05.2016 um 09:45 Uhr

    Stuttgart, Datenleck: Adressen von 2000 Parteitagsbesuchern öffentlich
    Beim AfD-Parteitag sorgt ein Datenleck für große Aufregung. Nachdem auf einer linken Internetseite am Sonntag die Namen, Adressen und Telefonnummern von rund 2 000 Parteimitgliedern veröffentlicht wurden, kündigte Parteichef Jörg Meuthen eine «strafrechtliche Verfolgung» an.
    Meuthen sagte, er könne verstehen, dass dieses Datenleck unter den Mitgliedern für erhebliche Unruhe sorge. «Das ist kein Spielchen, was da stattfindet», fügte er hinzu. http://www.np-coburg.de/ueberregional/thema/Datenleck-Adressen-von-2000-Parteitagsbesuchern-oeffentlich;art2778,4819906

  52. Keiner stellt die Muslime unter Generalverdacht nur sind Strukturen gewachsen die ein sicheres Leben miteinander nicht garantieren. Und solange wie denen Unterschlupf gewährt wird und nicht zur Aufklärung und Auslieferungen der Terroristen beitragen ist diese Religion nicht willkommen!

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Mecklenburg- Vorpommern ihr seid aufgefordert am 4.Sep. gegen diese amtierenden Kommunalpolitiker (Linke/SPD) zu stimmen.

  53. #58 Muscheltreter (01. Mai 2016 09:59)

    Der Zugang war heute unproblematisch. Das Geld für die Antifa scheint nicht mehr zu reichen.

    Naja, heute ist halt 1. Mai – da muss die Antifa erst auf die entsprechenden Demos gekarrt werden und hinterher, beispielsweise in Kreuzberg, die ganze Nacht lang Autos anzünden und kleine Geschäfte plattmachen. So hat es Tradition.

  54. #65 Waldorf und Statler (01. Mai 2016 10:06)

    schon gehört

    Meldung vom 01.05.2016 um 09:45 Uhr

    Stuttgart, Datenleck: Adressen von 2000 Parteitagsbesuchern öffentlich
    Beim AfD-Parteitag sorgt ein Datenleck für große Aufregung. Nachdem auf einer linken Internetseite am Sonntag die Namen, Adressen und Telefonnummern von rund 2 000 Parteimitgliedern veröffentlicht wurden, kündigte Parteichef Jörg Meuthen eine «strafrechtliche Verfolgung» an. Meuthen sagte, er könne verstehen, dass dieses Datenleck unter den Mitgliedern für erhebliche Unruhe sorge. «Das ist kein Spielchen, was da stattfindet», fügte er hinzu. http://www.np-coburg.de/ueberregional/thema/Datenleck-Adressen-von-2000-Parteitagsbesuchern-oeffentlich;art2778,4819906

    =========================================
    Das nenne ich GELEBTE Demokratie in Deutschland. Das war VORSATZ und kommt von ganz oben.

  55. Unsere Medien lesen hier genaustens mit. Gebt mal „Adressen von 2000“ bei google ein.

    #37 PSI (01. Mai 2016 09:35)

    fällt euch etwas auf?

  56. Inzwischen gibt es auch schon Morddrohungen auf indymedia: „wenn wir 2000 Menschen beseitigt haben …“

  57. #55 cybex (01. Mai 2016 09:58)
    Da gibt es doch noch eine Liste mit 40.000 Adressen, Wohnorten und Rufnummern von den Antifanten. 🙂

    ________

    Wo?
    Wäre nicht überrascht, wenn die zum Teil im Luxus leben.

    ________

    … kündigte Parteichef Jörg Meuthen eine «strafrechtliche Verfolgung» an.

    Das ist das Mindeste.
    Falls die Regierung dahinter steht, kann sein, dass sie hier den einen berühmten Schritt zu weit über den Abgrund gegangen ist.

  58. mmmmmmmm

    eine Woche …. seufz

    Vor einer Polizeiwache in der südtürkischen Stadt Gaziantep hat es am Sonntagmorgen einen Bombenanschlag gegeben. Mindestens ein Polizist wurde getötet, 13 weitere Menschen wurden verletzt, wie die Behörden mitteilten. Gaziantep liegt unweit der syrischen Grenze, vor gut einer Woche hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Stadt besucht.

  59. #43 Puenktchen (01. Mai 2016 09:47)

    Die Liste auf indymedia ist dort um 00.01 eingestellt worden – pünktlich zum 01. Mai!
    Kann durchaus als Aufforderung verstanden werden…

    ——————————-
    Dort auf indymediy:

    AFD = der neue Hitler
    unmoderiert
    Verfasst von: anonym. Verfasst am: So, 01.05.2016 – 08:52.

    Wenn wir diese 2000 Menschen beseitigt haben, dann können wir endlich in Frieden leben. Die sind der neue Hitler und für das Unglück der Welt verantwortlich. Nur noch diese. Dann wird endlich alles gut.

  60. Voll der Kindergarten da in Stuttgart…. die kommen kein Stück weiter auf diese Art.

  61. #73 cybex (01. Mai 2016 10:12)
    Unsere Medien lesen hier genaustens mit. Gebt mal „Adressen von 2000“ bei google ein.

    #37 PSI (01. Mai 2016 09:35)

    fällt euch etwas auf?

    _____________

    Die großen Blätter berichten, die kleinen Blätter, alle. Als ob die gesamte Presse am Startblock gesessen hat.
    Meinen Sie das?

  62. #58 Muscheltreter (01. Mai 2016 09:59)

    Der Zugang war heute unproblematisch. Das Geld für die Antifa scheint nicht mehr zu reichen.
    Ansonsten geht heute hoffentlich Klartext zum Thema Islam ins Land.

    Die NaziFa wird noch schlafen.

    #77 Wolfgang Langer (01. Mai 2016 10:21)

    Dort auf indymediy:

    AFD = der neue Hitler
    unmoderiert
    Verfasst von: anonym. Verfasst am: So, 01.05.2016 – 08:52.

    Wenn wir diese 2000 Menschen beseitigt haben, dann können wir endlich in Frieden leben. Die sind der neue Hitler und für das Unglück der Welt verantwortlich. Nur noch diese. Dann wird endlich alles gut.

    Da liege ich mit dem Begriff NaziFa vollkommen richtig.

  63. #Babieca (01.Mai 2016 9:45)

    Hört,hört.
    Tauber,die taube Nuss…Hat der sich überhaupt schon geoutet?
    Solche rückgratlosen Würmchen sind mir suspekt.

  64. Mich hat die Frau Storch auch – ohne zu fragen – in die Verteiler ihrer dubiosen Vereine übernommen.

  65. Es ist ein Mitgliederparteitag von 2000 Leuten. Kein Delgiertentreffen von 500 die nur noch alles abnicken dürfen.

  66. Dort auf indymediy:

    AFD = der neue Hitler
    unmoderiert
    Verfasst von: anonym. Verfasst am: So, 01.05.2016 – 08:52.

    Wenn wir diese 2000 Menschen beseitigt haben, dann können wir endlich in Frieden leben. Die sind der neue Hitler und für das Unglück der Welt verantwortlich. Nur noch diese. Dann wird endlich alles gut.

    Typische Linksfascho-Logik: Man bezeichnet seinen Gegner als Hitlerverschnitt und bezieht daraus die Legitimation, andere Leute zu verletzen, ihnen zu schaden, ja sie sogar zu töten.

    Bin gespannt, ob unsere Presse nun genauso die Schnappatmung bekommt wie bei Festerlings Mistgabel-Spruch, der – wenn man nicht gerade vollverblödet ist – genauso als Metapher zu verstehen war wie wenn man gesagt hätte „Man sollte Angela Merkel zum Mond schießen“.

    Unsere Presse hat nach wie vor ein massives Glaubwürdigkeitsproblem, deswegen will das Zeug auch keiner mehr kaufen.

  67. #24 Westkultur (01. Mai 2016 08:55)

    Deutschlandfunk befasst sich gerade in einem Interview mit den Begriffen und Rhetorik der Afd (jetzt gerade).

    Ach war das diese linksversiffte Rot-Grün-Bednarz-Tussy? Vollkommen verstrahlt. Ich fand das Interview unterirdisch dumm und fast schon erheiternd.

    Im ÖR wurde gestern übrigens wieder einmal gehetzt bis der Irrenarzt kommt ziemlich objektiv berichtet 🙂

  68. Ich stelle den Antrag keinen Antrag mehr zu stellen sondern endlich die Diskussion zu beginnen.

  69. b>#50 LEUKOZYT (01. Mai 2016 09:55)

    C’mon: Mit weissen Socken und Sommerlatschen
    im Schnee betteln – gehts noch plumper ?

    Ja, geht es.

    Ich bin oft im Ruhrgebiet unterwegs, und da ist mir in den letzten 10 Jahren immer und immer wieder, an verschiedenen Bahnhöfen von Köln bis Hamm eine Zigeunerfrau begegnet, die auf ihren Bauch zeigt, und dabei „schwanger“ oder „für Baby“ murmelt, und einem die bettelnde Hand entgegenhält.
    Im Winter ist die auch gerne mit dünnen Klamotten unterwegs

    Sofern die Frau nicht seit 10 Jahren im selben Monat schwanger ist, ist der Bauch nur ausgestopft. Denn größer oder kleiner ist er nie geworden.

  70. wie wäre es denn mit Wertekanon des Abendlandes,
    wenn man bei dem Kulturbegriff nicht weiterkommt.

  71. Islamverharmloser aus Lüneburg in der AfD.

    Ich glaub es nicht mehr.

  72. Der Mann aus Lüneburg: Wo etwas komplex ist, da muß man auch differenzieren. Die Mohammedaner sind keine homogene Gruppe. Der Dialog ist zu führen.

    Durchfallkonservative sind auch keine homogene Gruppe. Der eine bewegt sich gebeugt, der andere kriecht auf allen Vieren.

  73. #89 Tabu (01. Mai 2016 10:45)

    „wie wäre es denn mit Wertekanon des Abendlandes,
    wenn man bei dem Kulturbegriff nicht weiterkommt.“

    ***************************************************

    Die Werte unserer WWG sind börsennotiert:
    „Deutsche“ Bank, BlackRock, Goldman Sachs, RIT Capital Partners, Blackstone usw.

  74. „Dabei bestreitet keiner, daß die Muslime zu Deutschland gehören.“

    So ist es brav. Immer erst bei den herrschenden Kulturmarxisten anfragen, welchen Ausdruck man für die Edlen Wilden denn verwenden darf. „Mohammedaner“ oder „Moslems“ geht gar nicht.

    Natürlich gehören die Stechmücken zum Picknick am See, solange welche dort anzutreffen sind jedenfalls.

    Natürlich gehört der Staub auf die Kommode (Ist-Zustand). Genauso lange, wie kein Soll-Zustand für die Zukunft gewollt wird. Z.B. Putzfrau beordern.

  75. Wieso stehen denn die Pressefuzzies plötzlich als Traube um die Antragssteller?

    Das war gestern noch nicht so.

    Soll das einschüchtern?
    Haben AntiFa-Fa und Wahrheitsministerium genauere Aufnahmen für die Verfolgung politisch Andersdenkender gefordert?

    Mal sehen, ob heute noch der Antrag kommt, diverse Pressevertreter auszuschließen.
    Ist auch vollkommen unnötig, daß da Wahrheitspresse anwesend ist, solange die Liveübertragung frei zugänglich ist.

  76. #94 baqd_G (01. Mai 2016 11:01)

    Wieso stehen denn die Pressefuzzies plötzlich als Traube um die Antragssteller?
    ———
    Die LÜGENPRESSE hofft auf islamophobische Ausfälle, die sie dann genüsslich breitwalzen können!

  77. Ich glaube keiner Partei. Zu viele Leute, zu viele Meinungen, zu viele Begehrlichkeiten, zu viele Leute möchten Stück Kuchen für Lau haben.
    Wiederum hat die Demokratie in meinen Augen auch nicht sehr viele Vorteile. Wenn Abstimmungen mit eine „Mehrheit“ von 51 zu 49% enden, ist das für mich kein Ausduck der Demokratie.
    Gibt es auch die Frage, ob jede Stimme gleichwertig ist mit einen anderen Stimme.
    Ist die Stimme einer Kriminellen mit 4 Klasse Ausbildung gleichwertig mit der Stimme eines Professoren?
    Für mich gibt es zu viel Fragen und deswegen möchte ich hier keine Diskussion anfangen.
    Die AfD ist einfach für mich ein Mittel zum Zweck. Solange diese Leute Bestrebungen ausdrücken, die mir passen werden sie auch meine Stimme kriegen und das ist alles. Ich werde natürlich die Entwicklung der AfD weiterhin kritisch beobachten und notfalls auch dagegen sein.

  78. #45 Cassandra (01. Mai 2016 09:48)

    „Sollte dies den Tatsachen entsprechen, dass die linken Gewalttäter, die am Samstag eingefangen wurden, schon wieder auf freiem Fuß sind …“
    —————————————————
    Es ging um die Eingekesselten und Abgeführten. Von überführten Straftätern war da nicht die Rede. Es war, soweit ich mich erinnere, eine Polizeimeldung, vielleicht auf dem Liveticker.

  79. @#78 Namenlose,

    so ist es. War gestern schon sehr ermüdent und ich erwarte heute nichts anderes. So wird das wirklich nichts und wenn man die Leutchen vom Bundesvorstand sieht und hört, dann wird es immer dunkler und überzeugen können die mich auch nicht. So wird das nichts mit einer erfolgreichen Zukunft, wirkt eher abschreckend.

  80. Die AfD unter Petry, Storch, Pretzell geht voll auf Islamverharmlosungskurs und Annäherung an das Establishment.

    Hier setzt eine gefährliche Entwicklung ein.

    Der konservative Flügel sollte noch auf dem Parteitag entgegensteuern.

    Das was hier verabschiedet wird sind weichgespülte nichtssagende Phrasen von Frau Petry, wie auch schon von Kritikern berechtigt geäußert wurde.

    Diese Weichspülerei muss schnellstmöglich beendet werden.

    Ich vermisse hier Höcke. Das kann man sich ja nicht geben, was hier einzelne Islamfans in der AfD von sich geben.

  81. Stegner hat den Arsch offgen.

    Nur noch eine Ordnungswidrigkeit?
    SPD-Vize fordert für Ladendiebe Bußgeld statt Strafverfahren

    SPD-Vize Ralf Stegner schlägt vor, Ladendiebstähle nur noch mit Bußgeldverfahren zu ahnden und auf die bislang üblichen staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen zu verzichten. Es werde zu viel bürokratischer Aufwand betrieben, obwohl die Strafverfahren letztlich häufig eingestellt würden, so Stegner. Die Idee stößt auf breite Skepsis.

    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/SPD-Vize-fordert-fuer-Ladendiebe-Bussgeld-statt-Strafverfahren-article17594751.html

  82. #84 Paula (01. Mai 2016 10:32)

    Dort auf indymediy:

    AFD = der neue Hitler
    unmoderiert
    Verfasst von: anonym. Verfasst am: So, 01.05.2016 – 08:52.

    Wenn wir diese 2000 Menschen beseitigt haben, dann können wir endlich in Frieden leben. Die sind der neue Hitler und für das Unglück der Welt verantwortlich. Nur noch diese. Dann wird endlich alles gut.

    Wir halten fest: Auf einer linksradikalen Webseite ist ein 2000-facher Tötungsaufruf verfaßt. Wo sind unsere Kämpfer gegen Gewalt wie Herr Maas und Co.? Haben sie wieder Wahrnehmungsstörungen?

    wie hier?

    Das sind keine Helden der Demokratie. Leute mit dieser Einstellung sind Totengräber der Demokratie.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article136047533/Deutsche-Leitkultur-ist-das-Grundgesetz.html

    „Eine Frage, Herr Maas. Der Pegida wird ja vorgeworfen, Rechtsradikale in ihren Demonstrationen zu dulden – Sie demonstrieren heute gemeinsam mit Linksradikalen, wie geht das?“ Der Justizminister schaut sich erstaunt um. „Wieso, wo sind denn welche?“ Na, gleich hinter Ihnen, schauen Sie, da steht die Antifa. Er schüttelt den Kopf. „Ich habe hier meine SPD-Fahne und meine IG-Metall-Fahne, ich kann nicht jeden kennen, der hierhin kommt.“

  83. Was soll das immer mit der Kultur, Theater, Orchester und Musik?
    Ist das politisch relevant.
    Ist das förderungswürdig?
    Das ist doch Privatsache?

  84. Schon wieder tausend (teils unwichtige, teils sogar sinnlose) Antrage, die die Veranstaltung unterbrechen.

    Wird wohl erst am Nachmittag richtig interessant und schneller gehen. Teils weil die Zeit drängt, teils weil potentielle Verzögerer auf dem Heimweg sind.

    Und daß die Leute sich offenbar dutzendweise melden, und dann erst zum Mikro laufen, oder nach Worterteilung noch Zwiegespräche mit dem Nebenmann halten *argh*

  85. Frau Höchst ist total genervt von den Zwischenanträgern, weil sie das immer unterbricht, es ist schade, dass das dort so unter Zeitdruck passiert. Es ist aber schon sehr unterhaltsam dieser Parteitag. Aber viele sind wohl gestern und heute enttäuscht worden. die die nicht das sagen durften, was sie wollten. Also dieser Präsident der ist schon arrogant sehr unfreundlich , aber er muss ja auch durchgreifen, wenn sie so wenig Zeit haben.
    Schade, dass sie so wenig Zeit haben, jetzt kommt der Punkt GEZ und sie haben nur noch drei Minuten dafür.

  86. Ich bin für täglichen Sportunterricht mindestens eine Stunde und stelle hiermit den Antrag auf Erstellung eines Antragsformulars zur Durchführung eines formellen Antrags.

  87. Petry will die Diskussion um den Islam jetzt unterbinden.

    Das ist unglaublich, so eine Arroganz!

    Wählt sie endlich ab.

    Meine Geduld ist zu Ende, ich dachte erst sie hätte sich geändert, aber sie ist und bleibt eine Karrieristin, vor denen Höcke sehr oft gewarnt hat.

    Jetzt versucht sie mit irgendwelchen belanglosen Musikorchestern, die keinen interessieren, das Thema zu wechseln um vom Islam weg zu kommen. Taktisches Geplänkel, hält sich wohl für Super-Schlau.

  88. Auch wenn der manchmal recht zähe Ablauf die Geduld auf eine Probe stellt, gibt es doch
    angenehme Details:
    Alle Frauen, die auftreten, halten ihre Haare im Zaum! Sehr angenehm und für die Zukunft der deutschen Seele, die immer aus der Erziehung der deutschen Kinder entsteht Zukunftsweiseng, meint ISAFER!!!

  89. #106 rama (01. Mai 2016 11:28)

    Was soll das immer mit der Kultur, Theater, Orchester und Musik?
    Ist das politisch relevant.
    Ist das förderungswürdig?

    Das zu erklären, würde ziemlich lange dauern. Ich sag nur mal als Stichwort: Kulturbanausen.

  90. SPD-Vize Ralf Stegner schlägt vor, Ladendiebstähle nur noch mit Bußgeldverfahren zu ahnden und auf die bislang üblichen staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen zu verzichten. Es werde zu viel bürokratischer Aufwand betrieben, obwohl die Strafverfahren letztlich häufig eingestellt würden, so Stegner. Die Idee stößt auf breite Skepsis.
    ——–
    Wenn nur Deutsche stehlen würden hätte er sich bestimmt nicht so geäußert.

  91. Ja bitte die Debatte um Geld für Theater und Orchester von Frau Petry beenden, solche Musik hören doch eh nur die die meist zu den Gutgebildeten und Gutverdienenden gehören. Die brauchen kein Geld vom Staat diese Einrichtungen. Sollen die die so was hören wollen eben mehr bezahlen !

  92. #82 Holger Mainz (01. Mai 2016 10:26)

    Mich hat die Frau Storch auch – ohne zu fragen – in die Verteiler ihrer dubiosen Vereine übernommen.

    Was bitte ist an diesen Vereinen dubios?

    Zudem können Sie sich jederzeit aus dem Verteiler entfernen lassen.

    Lieber 100.000 von Storchs als eine Merkel !!

  93. # 111 Erbsensuppe …
    Von Frau Petry kam sogar der Antrag auf 60 – minütige Verlängerung! Der Saal hat aber nur 30 Minuten genehmigt!
    Also nix mit „abwürgen“!

  94. Mit dem Antrag gegen das zwangsfianzierte Staatsfernsehen ist soeben in den Redaktionsstuben bei ARD und ZDF das „Feuer Frei“ ausgerufen worden.

    Also heute Abend in den Nachrichten wird wieder scharf geschossen, nachdem man gestern recht differenziert berichtet hat.

  95. #104 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (01. Mai 2016 11:20)

    „Das was hier verabschiedet wird sind weichgespülte nichtssagende Phrasen von Frau Petry, wie auch schon von Kritikern berechtigt geäußert wurde.“

    **************************************************

    Petry muß weg.

  96. #123 Rheintaler

    Hast Du den Stream in einem extra Tab geöffnet?
    Dann schalt mal im PI-Tab den Ton ab. 😉

    Ich hab im Stream nur eine kurze Verzögerung des Tons. Aber da ich eh nur nebenbei höre (also quasi Radio) ist das kein Problem.

  97. ich höre noch das linke Geschrei von wegen „wir sind friedlich was seid ihr „

    Meldung vom 30. April 2016 – 18:32 Uhr

    AfD-Bundesparteitag in Stuttgart
    Polizei mit Kotbeuteln beworfen

    Rund 1800 Menschen demonstrierten laut Polizeiangaben heute in der Stuttgarter Innenstadt gegen die AfD, nach Angaben der Veranstalter waren es mindestens 4000. Es gab für die Polizei nur vereinzelte, jedoch sehr unerfreuliche Vorfälle. Stuttgart – Nach den Rangeleien zwischen der Polizeit und Linken am Rande des AfD-Bundesparteitags ist der Protestzug in der Stuttgarter Innenstadt weitgehend friedlich verlaufen. Rund 1800 Teilnehmer zogen durch die baden-württembergische Landeshauptstadt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Nach Veranstalterangaben waren es jedoch mindestens 4000 Leute. Es sei zu keinen gewalttätigen Ausschreitungen gekommen, sagte der Polizeisprecher. Mehrere Einsatzkräfte seien in der Innenstadt jedoch mit Kotbeuteln beworfen worden. Es wurden den Angaben zufolge auch Rauchbomben und bengalische Feuer entzündet. „Gemeinsam den Rechtsruck stoppen“ oder „Der AfD und ihren Hetzern einheizen“ stand auf Transparenten und Plakaten der Demonstranten. Unmittelbar vor dem Parteitreffen hatte die Polizei in der Nähe des Veranstaltungsorts an der Messe rund 500 Menschen in Gewahrsam genommen. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.afd-bundesparteitag-in-stuttgart-friedlicher-protest-in-der-innenstadt.efbe4eb2-bed5-484a-b6fa-1a956e9d9488.html

  98. Der letzte Zwischenanträger, meinte doch tatsächlich, die AfD hätte doch auch von den Talk- Shows in den öffentlich Rechtlichen profitiert. Der Witz war gut, die meisten mussten auch darüber lachen. Was für ein Depp.

  99. An alle Islamfetichsten hier : Für die AfD kann der Islam nun wirklich nicht das Thema mit der höchsten Priorität sein. Ausserdem hat Herr Glaser dazu am gestrigen Tag alles Substantielle gesagt.

  100. An alle Islamfetischisten hier : Für die AfD kann der Islam nun wirklich nicht das Thema mit der höchsten Priorität sein. Ausserdem hat Herr Glaser dazu am gestrigen Tag alles Substantielle gesagt.

  101. Für eine bloße Wahl der Alternative FÜR Deutschland könnte es schon zu spät sein

    Unsere junge Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) könnte sich vor dem selben Problem sehen wie die alte Nationalfront im Welschenland. Selbst wenn es dieser nämlich gelingen sollte, gewählt zu werden, so würde dies zum Ausbruch des ethnisch-religiösen Bürgerkrieges führen, weil die Anzahl der Muselmanen im Welschenland schon zu groß ist und diese nimmermehr freiwillig nach Hause zurückkehren oder auch nur fortan den welschen Gesetzen gehorchen würden. In Deutschland scheint das Verhältnis zwischen Urbevölkerung und Eindringlingen zwar günstiger zu sein, aber die Puffmutter Ferkel hat sehr viele junge Männchen im wehrfähigen Alter ins Land geholt, die sich einer alternden Urbevölkerung gegenüber sehen. Auch diese dürften daher nicht freiwillig weichen, nur weil es ihnen von der neuen deutschen Regierung befohlen wird. Außer freilich die Eindringlinge nehmen die alberne Verteuflung der AFD als Reinkarnation der Autobahnpartei für bare Münze und laufen davon…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  102. #115 Der boese Wolf
    Kultur im Sinne von Theater, Musik und Tanz wird meiner Meinung nach überbewertet.
    Plötzlich ist es Kunst, wenn einer auf der Bühne ein Schwein an ein Kreuz nagelt und mit Schweineblut rumspritzt oder auf der Dokumenta konnte man sich vor Jahren z.B. durch ein okkultes Ritual einen Geist eintreiben lassen.
    Wenn jemand so etwas machen will, kann er das gerne tun, aber auch selbst finanzieren.

  103. Auf dem BPT vor dem Gebäude alles völlig ruhig, Polizeibusse und ein Wasserwerferfahrzeug stehen friedlich bereit.

  104. #102 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (01. Mai 2016 11:20)
    Die AfD unter Petry, Storch, Pretzell geht voll auf Islamverharmlosungskurs und Annäherung an das Establishment.

    Hier setzt eine gefährliche Entwicklung ein.
    ___________________________________________

    Yep….volle Zustimmung.Den Meuthen kannst noch dazu packen.
    Basiert dies auf Nichtwissen und Uninformiertheit der o.g. Personen ?

    Hans Thomas Tillschneider war zum Thema Islam klasse.
    Höcke habe ich zu diesem Thema vermisst.

    Kopftuchverbot an Schulen abgelehnt ???? HALLO…habe ich das richtig verstanden ?

    Ist schon lustig, wie Petry die vermögende Musikpalast, Orchester und Theaterlobby vertritt.

    Wahrscheinlich kommen von dort hohe Spendenaufkommen.

  105. Das hab ich mir nicht ausgedacht

    Meldung vom 01.05.16 – 09:56 Uhr

    AfD-Wähler überdurchschnittlich gebildet und gut situiert

    Das gängige Klischee, die AfD werde von Wählern bevorzugt, die selbst auf der Verliererseite stünden, und ungebildet seien, erhält nach einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) Risse. So stellte sich in der Studie heraus, dass AfD-Wähler überdurchschnittlich gebildet und gut situiert sind. 34 Prozent der AfD-Wähler gehören zu den Gutverdienern (reichstes Fünftel der Bevölkerung). Der Anteil derer, die die AfD wegen ihrer eigenen prekären Situation wählen, liegt unter zehn Prozent. Die AfD unterscheidet sich mithin fundamental von der NPD. In der rechtsextremen Partei zählen nur vier Prozent der Wähler zu den Top-Verdienern. Die Studie zeigt, dass die Theorie, die AfD sei eine Protestbewegung der Unterschicht, offenbar falsch ist. http://www.shortnews.de/id/1198753/afd-waehler-ueberdurchschnittlich-gebildet-und-gut-situiert

  106. Es muß kontinuierlich in kleinen Schritten auf eine Deislamisierung Deutschlands hinauslaufen und die politischen und gesetzlichen Schritte dazu eingeleitet werden.

  107. #130 Aussteiger (01. Mai 2016 11:48)

    „An alle Islamfetichsten hier : Für die AfD kann der Islam nun wirklich nicht das Thema mit der höchsten Priorität sein. Ausserdem hat Herr Glaser dazu am gestrigen Tag alles Substantielle gesagt.“

    *************************************************

    Programm der AfD sollte sein, daß die AfD gewählt wird.
    Politikfähigkeit bedeutet, von Obama zu lernen. Der
    hat einen Wechsel („Change“) versprochen und damit Erfolg gehabt.
    „Alternative“ ist ein gelungenes Synonym für Wechsel.

  108. #138 GermCore (01. Mai 2016 12:06)

    „Yep….volle Zustimmung.Den Meuthen kannst noch dazu packen.
    Basiert dies auf Nichtwissen und Uninformiertheit der o.g. Personen “

    *************************************************

    Nein.
    Alle bestens informiert, hochintelligent, professionell.

  109. Außer freilich die Eindringlinge nehmen die alberne Verteuflung der AFD als Reinkarnation der Autobahnpartei für bare Münze und laufen davon…

    Lol

    Also so wie die vielen Teilnehmer des Parteitages eingestellt sind zum Islam, da würde ich Angst bekommen, wäre ich Muslim.
    Fand es etwas beängstigend, doch da ging es wohl nur um den Islam nicht um die Muslime.

    @ 136 Baldruino
    lustiges Video, das mag ich hier so bei PI es schreiben auch so lustige Leute hier.

    Ich finde Baredow, der den Parteitag moderiert oft viel zu arrogant und unfreundlich, dass sie Zeitdruck haben also das alles schnell durchgehen müssen, gibt keinem das Recht so respektlos mit anderen zu Reden. Also wirklich ein unangenehmer Mensch finde ich. Erinnert mich eher an eine männliche Domina. Er wirkt sehr unterkühlt und emotionslos.

  110. Achtung, AfD!
    Wenn ihr über den Islam diskutiert, solltet ihr diese erhellende Erkenntnis des hervorragenden Journalisten Max Hägler unbedingt berücksichtigen. Nicht, daß es heißt, ihr hättet was gegen das Lachen:

    Ein Preisträger sind die „Clowns ohne Grenzen“; sie wollen Freude bringen, dort wo nur Elend ist. Was er sich wünsche für die Zukunft, wird einer aus der Truppe gefragt: Mehr Clowns, ruft er. „Denn Lachen ist die beste Medizin!“ Oben auf der Messe diskutieren sie am Wochenende genau über die entgegengesetzte Aussage: Der Islam gehöre nicht zu Deutschland!

    http://www.sueddeutsche.de/politik/proteste-gegen-afd-aufmarsch-der-wut-1.2974815
    (ganz am Schluß)

    Eine wahre Perle aus der Prantl-Prawda, Sätze von erlesener Bescheuertheit.

  111. Hallo in die Runde, ich habe eine Frage: Weiß jemand, wann Björn Höcke sprechen wird? Wir können leider nicht den ganzen Tag vorm PC hocken, aber Björn Höcke wollen wir unbedingt hören!! 🙂
    Danke für eine eventuelle Auskunft!

  112. @ PI

    Gestern u. heute, geht man auf die Hauptseite PI dann labern gleich automatisch die AfD-Bonzen los. Mit Müh u. Not kann man in einen anderen Artikel flüchten.

    Da läuft doch was verkehrt. Ich will das gar nicht hören. Artikel zum lesen sind mir lieber, als von AStimmen vollgesabbelt zu werden

  113. #126 Rheintaler (01. Mai 2016 11:40)

    Livestream ist eine Katastrophe. Alles doppelt im Audiostream…

    Lösung: Übersichtsseite durch Anklicken auf das Hauptthema über dem Videofenster verlassen. Dann ist der Doppelton verschwunden.

  114. #141 STS Lobo (01. Mai 2016 12:12)

    Klasse! Am Ende legt eine Frau sogar noch ein Anti-SPD-Plakat auf die Frontscheibe, irre.

    Kannst du mir sagen, aus welchem Grund Maas in Zwickau war?

  115. #149 johann

    Soweit ich weiß, ging es um irgendeine Sache im Zusammenhang mit dem „Kampf gegen Rechts“… Bin mir aber nicht sicher.

  116. #143 Freiheitsfan

    Ich finde Baredow, der den Parteitag moderiert oft viel zu arrogant und unfreundlich, dass sie Zeitdruck haben also das alles schnell durchgehen müssen, gibt keinem das Recht so respektlos mit anderen zu Reden.

    Volle Zustimmung. Und schneidet permanent das Wort ab, wie der Klebrige & Co.

  117. Das Gegeifer der Medien und der Parteien ist Beleg genug, daß AFD richtig liegt.
    Ich halte es auch taktisch klug sich vorerst beim Mohammedaner-Thema von seiten der Partei gemäßigt auszudrückken. Wer weiß zu welchen Maßnahmen dieses Unrechtsegime der CDU/CSU/SPD/GRÜNE/LINKE-Frontregierung sonst noch fähig wäre. Frauke Petry u. Beatrix v. Storch agieren deswegen sehr sensibel. Das ist richtig so.

  118. #138 GermCore (01. Mai 2016 12:06)

    AfD unter Petry verkommt zum Establishment-Einheitsmüll.

    PEGIDA muss das unsägliche Verhalten von Frau Petry und ihr Verhindern einer Diskussion um den Islam unbedingt aufnehmen.

    Mir kommt, das von Anfang an schon so vor, als haben sich um Petry und Co. gescheiterte Unternehmertypen gesammelt, die dem Volk nach dem Mund reden, jetzt wo es hier auf dem PArteitag aber darauf ankommt und sie was handfestes ins Programm schreiben könnten, machen sie Bonzenpolitik und wollen das wichtigste Thema Islam nicht thematisieren.

    Die AfD sollte einen Sonderparteitag einberufen und Petry, die sowieso immer nur eine Interimslösung war ablösen.

    Das vorgehen, gegen den Landesverband Saar, ebenso unmöglich.

  119. MEHR OFFENHEIT UND TRANSPARENZ statt ARROGANZ und HOCHNÄSIGKEIT

    Die Menschen in Deutschland wollen von der abgeschotteten Befehlsempfängerin Merkel nicht mehr hinter ihrem Rücken übertölpelt werden und über den Tisch gezogen werden, sondern sie wollen endlich wieder Politik offen vermittelt und erklärt bekommen.

    Das muss jetzt die AfD leisten, dann wird sie nur gewinnen.

  120. @#153 Der boese Wolf,

    sehe ich auch so und ich frage mich wer diese Personen in die entsprechenden Positionen gesetzt hat. Gruselig und abschreckend, solche Menschen wollen wir nicht mehr und mit diesen wird es in der Zukunft auch keine Veränderung geben!

  121. OT , aber schön sich anschließend an die SZ-Koryphäe Max Hägler, ein weiteres Stück Realsatire aus den deutschen Qualitätsmedien, verzapft von einem gewissen Uwe Wittstock:

    Ob es denn, setze ich ihm zu, nicht grauenvoll sei, dass Europa künftig vielleicht vor derartige Entscheidungen gestellt sein könnte? Gefühle, entgegnet er, tun nichts zur Sache.

    Kein Mitleid, kein Erbarmen.

    Man könnte es sich, wie gesagt, einfach machen mit Thilo Sarrazin. Vor allem nach solchen Sätzen. Man könnte schreiben, wie sehr es einen fröstelt, während man mit dem vielleicht kaltherzigsten Mann Europas in einem Zimmer sitzt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/neues-buch-wunschdenken-thilo-sarrazin-privat-er-ist-kein-ungeheuer_id_5457866.html

  122. #143 Vielfaltspinsel (01. Mai 2016 12:15)

    Meinst ist Absicht, um die nichtwissende Bevölkerung langsam aufzuklären und das die erwähnten AfD Mitglieder sich noch langsam ändern , der Realität besinnen und diese entsprechend publizieren?

  123. @108 Joke

    Die Antifa rüstet zu Pogromen!

    @115 PSI
    @117 Der böse Wolf

    Wem Kultur nicht wichtig ist und meint, sie sei Privatsache, der ist auch dafür, dass sich Deutschland abschafft.

  124. Diesem Basedow würde ich auch mal vors Schienbein treten. So süffisant und schn ippisch, wie er die eigenen Parteimitglieder auf sachliche Fehler hinweist, das ist doch geradezu destruktiv.

  125. Ich bin wirklich begeistert von dem Parteitag. Der Basedow leistet hervorragende Arbeit und die Ergebnisse der Abstimmungen zeugen wirklich von gesundem Menschenverstand.

  126. Als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten hätte ich eigentlich Konrad Adam erwartet, ein wirklicher Intellektueller, humanistisch gebildet, der gesellschaftliche Vorgänge tiefschürfend analysiert.

  127. #157 GermCore (01. Mai 2016 12:37)

    „Meinst ist Absicht, um die nichtwissende Bevölkerung langsam aufzuklären“

    In unserem deutschen Volke, beim normalen Proll von nebenan, besteht in der Tat noch ein gewisser Bedarf an Aufklärung.

    “ und das die erwähnten AfD Mitglieder sich noch langsam ändern , der Realität besinnen und diese entsprechend publizieren?“

    Meuthen muß weg.

    Die Realität ist das, was die jeweils Herrschenden zu einer solchen erklären.
    Gute Menschen haben nur ein begrenztes Wahrnehmungsfenster. Sie können sich den wohlinformierten und hochintelligenten Judas nicht vorstellen.

    Es wäre weniger töricht, sich dafür einzusetzen, daß der Rhein vom Meer nach Schaffhausen zurückfließt, als die Merkels, Meuthens, Gaucks, Pretzells, Gabriels, Petrys dieser Welt aufklären zu wollen.

    Gerade Hoffnung kann töten. Aus einer lauwarmen Blähung kann kein Sturm mehr entstehen.

  128. #133 Volker Spielmann (01. Mai 2016 11:52)

    Für eine bloße Wahl der Alternative FÜR Deutschland könnte es schon zu spät sein. … Selbst wenn es dieser nämlich gelingen sollte, gewählt zu werden, so würde dies zum Ausbruch des ethnisch-religiösen Bürgerkrieges führen, weil die Anzahl der Muselmanen im Welschenland schon zu groß ist und diese nimmermehr freiwillig nach Hause zurückkehren oder auch nur fortan den welschen Gesetzen gehorchen würden. In Deutschland scheint das Verhältnis zwischen Urbevölkerung und Eindringlingen zwar günstiger zu sein, aber die Puffmutter Ferkel hat sehr viele junge Männchen im wehrfähigen Alter ins Land geholt, die sich einer alternden Urbevölkerung gegenüber sehen.

    Die Maxime der Ausbildung im Widerstand wird nicht sein, man lerne seine Waffe so kennen, dass sie einem wie ein eigenes Körperglied gehöre, sondern man lerne seinen Körper und Geist so kennen, dass ihm alles zur Waffe zu werden vermag: das Wetter, die Singvögel, die unterlegenen Geister der Feinde selbst.

    Worin sind wir stärker?

  129. http://www.focus.de/panorama/welt/drama-in-bad-segeberg-mann-stirbt-nach-streit-bei-mai-feier_id_5488474.html

    Bei einer Auseinandersetzung am Rande einer Maifeier ist ein junger Mann in Bad Segeberg tödlich verletzt worden.

    Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren zwei rivalisierende Gruppen gegen 1.00 Uhr nachts aneinandergeraten.
    Für den jungen Mann endete der Streit tödlich. Die Hintergründe und der Tathergang waren zunächst noch unklar.<<

    .

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/afd-aktuell-45603834.bild.html

    Parteichef Jörg Meuthen bestätigte am Sonntag den Vorfall.
    Wie die Daten an die Öffentlichkeit gelangen konnten, war laut Meuthen nicht bekannt. Es sei zu befürchten, dass den AfD-Mitgliedern nun „kollektive Hausbesuche“ von Linken drohten, sagte Meuthen.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-teilnehmerliste-im-internet-veroeffentlicht-a-1090239.html

    Meuthen forderte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) auf, mit derselben "Intensität gegen linksradikale Websites vorzugehen wie gegen rechtsradikale".

    Die Seite von "Linksunten.Indymedia" müsse blockiert werden, so der AfD-Vorstandssprecher.

    Die Veröffentlichung der Adressenliste sei "kein Spielchen".

    Es könne nicht angehen, dass den Mitgliedern einer demokratischen Partei auf der Seite sogenannte Hausbesuche angedroht würden.<<

  130. Haha: Maas vom Volk verscheucht!

    Und bald sehen wir Merkel, Stegner, Claudia Roth und Co. auch mit quitschenden Reifen – jede Wette!

  131. # FanvonMichael…

    Hallo in die Runde, ich habe eine Frage: Weiß jemand, wann Björn Höcke sprechen wird? Wir können leider nicht den ganzen Tag vorm PC hocken, aber Björn Höcke wollen wir unbedingt hören!! 🙂
    Danke für eine eventuelle Auskunft!
    ————‚
    Konnte dazu nix Genaues in Erfahrung bringen! Eine Rede war jedenfalls nicht auf der Tagesordnung, möchte es aber nicht ausschließen!

  132. Guckt euch mal diesen Rauschgoldengel an: Liane Bednarz! Über die AfD-Sprache aufklären, forderte sie im Deutschlandfunk, aufklären über Leute, die Parteien als „Altparteien“ verächtlich machen, als „Konsensparteien“, seit wann ist „Konsens“ etwas Schlechtes?

    http://www.deutschlandfunk.de/die-sprache-der-afd-so-etwas-hat-man-in-der-serioesen.694.de.html?dram:article_id=352967

    http://srv.deutschlandradio.de/themes/dradio/script/aod/index.html?audioMode=3&audioID=452257&state=

    Ihr Männer solltet übrigens aufpassen, sonst seid ihr in zehn Jahren weg vom Fenster. Scheint in den Rundfunkanstalten ja ohnehin nur noch eine Minderheit zu sein, die 3sat-„Kulturzeit“-Redaktion besteht seit langem schon zu achtzig Prozent aus Frauen, nur für die Technik werdet ihr noch gebraucht, die Museen sind schon heute fast alle in weiblicher Hand usw., also: Aufgepasst!

  133. Der Live Stream funktioniert nicht, liegt das etwa an den zugriffen die aud der Nation heraus gehen oder an angriffen von Moslems auch den Live Stream ?!

  134. #112 Cendrillon (01. Mai 2016 11:30)

    … und stelle hiermit den Antrag auf Erstellung eines Antragsformulars zur Durchführung eines formellen Antrags.

    :))))

    Mußte sofort an Reinhard Mey denken:

    Einen Antrag auf Erteilung eines Antragformulars zur Bestätigung der Nichtigkeit des Durchschriftexemplars dessen Gültigkeitsvermerk von der Bezugsbehörde stammt zum Behuf der Vorlage beim zuständ’gen Erteilungsamt.

    Lied:

    http://www.dailymotion.com/video/x2x7cnv

    Text:

    http://www.songtexte.com/songtext/reinhard-mey/ein-antrag-auf-erteilung-eines-antragsformulars-53da07d1.html

    :))

  135. Juden-Zentralrats-Schuster schlägt mal wieder zu und wirft der AfD Antisemitismus vor.

    Juden als Feindbild von Rechtsextremen

    Auch der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, ergriff das Wort auf der Gedenkfeier in Dachau. Er zeigte sich besorgt über den Erfolg von rechtspopulistischen Parteien und Bewegungen in Deutschland.

    Bei Parteien der Alternative für Deutschland (AfD) oder bei Bewegungen wie Pegida sei längst deutlich geworden, dass sie nicht nur die Muslime, sondern auch andere Minderheiten ablehnen und Hass gegen sie schüren.

    Zu den Minderheiten zählten auch die Juden, so Schuster: „Wir gehören ganz klar zum Feindbild der Rechtsextremen.“

    Übler geht es nicht mehr. Wann merkt die jüdische Gemeinde in Deutschland endlich wieviel Schaden dieser Demagoge Schuster anrichtet?

    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/dachau-gedenkfeier-100.html

  136. Na – dieser linke Hetzer und Scheindemokrat Maas, der anständige Bürger verunglimpft, nur weil sie nicht seiner komischen Meinung sind und ihr Recht auf politische Meinungsäußerung bei PEGIDA in Anspruch nehmen, erinnert mich an Ceausescu:

    Nicolae Ceausescu LAST SPEECH

    https://www.youtube.com/watch?v=TcRWiz1PhKU

    Dort war das Volk auch nicht mehr bereit, die eigenwilligen Sichtweisen dieses Herrn weiter mitzutragen.

  137. #169 Cendrillon (01. Mai 2016 13:05)

    ein Vollpfosten vor dem Herrn, es geht auch darum die Juden hier zu schützen aber das begreift dieser Betonkopf in 1000 Jahren nicht

  138. #168 Babieca (01. Mai 2016 12:58)

    #112 Cendrillon (01. Mai 2016 11:30)
    Mußte sofort an Reinhard Mey denken:

    Da habe ich es ja auch geklaut 🙂

  139. #43 Puenktchen (01. Mai 2016 09:47)

    Die Liste auf indymedia ist dort um 00.01 eingestellt worden – pünktlich zum 01. Mai!
    Kann durchaus als Aufforderung verstanden werden…

    #64 Schall-und-Rauch (01. Mai 2016 10:06)
    #77 Wolfgang Langer (01. Mai 2016 10:21)

    Die Annahme des Datums stimmt nicht, zumindest nicht bez. MESZ. Ich habe nach gestrigem Tagungsartikel, Forumsbeitrag #437 maxilius67 (30. Apr 2016 18:49) um 20:10 sofort gespeichert und auf Namen in meinem Ort durchgesehen. Dabei einen mit sehr weit zurückliegender Bekanntschaft gefunden und sofort zur Warnung vor möglichen Auswirkungen auf sein kommerzielles Umfeld angerufen, leider nur AB angetroffen.

  140. Sauber, bin auch auf Indymedia. Da ich mich aber im Vorfeld angemeldet habe, jedoch nicht auf dem Parteitag bin, habe ich schon einen Verdacht.
    Das externe Bezahlsystem steckt dahinter.

  141. #174 MeeBo (01. Mai 2016 13:09)

    erklär das mal bitte, kann dir hier nicht so wirklich folgen

  142. @ Volker Spielmann

    Ich warte auf die Übertragung auf Phoenix, schalte das Lügenmaul ein und gerate in eine Sendung über Schädeloperationen in der Steinzeit, noch vor Stonhenge.

    Allein schon so einen Parteitag würden die sichtbaren Angreifer nicht mal hinbekommen. Vielleicht nicht einmal die Technik dafür – dafür würden mit Petrodollars Europäer angeheuert. Vom sozialen und zielorientierten Verhalten der Teilnehmer und der disziplinierten und flexibel-planerischen Durchführung ganz zu schweigen.

    Der Parteitag ist momentan das Mittel der Wahl und zugleich für Kommendes eine Übung in autonomer Reorganisation in großen Gruppen. Dies bereits gehört zu den Fähigkeiten, die man uns abzuerziehen bemüht war. Auch daher ist die AfD bedrohlich.

  143. Hans Thomas Tillschneider hat die AfD vor dem Petry Weichspülkurs durch seine kluge Intervention gerettet. Danke!

    Thomas Tillschneider hat gezeigt, dass jedes Mitglied die Möglichkeit hat etwas zu bewegen.

    Der von Frauke Petry gelieferte Leitantrag besteht nur aus hohlen Phrasen, wie man sie von Altparteienpolitikern kennt, z.B. von Frau von der Leyen.

  144. #168 Babieca (01. Mai 2016 12:58)

    Von P.D. gab es auch den „Erlaubnisschein“:

    Haben Sie überhaupt die Erlaubnis, hier zu sein?
    Zeigen Sie mir doch mal Ihren Erlaubnisschein!
    WAS?
    Sie haben gar keinen Erlaubnisschein?
    Dann muss ich Sie leider bitten,
    das Gebäude zu verlassen.
    VERLASSEN SIE DAS GEBÄUDE!
    VERLASSEN SIE DIESEN RAUM!
    VERLASSEN SIE DAS GEBÄUDE!
    VERLASSEN SIE DIESEN RAUM!

    Oder ich muss leider von meinem Hausrecht Gebrauch machen!

    usw.

  145. Der irreale Wahnsinn besteht ja allgemein darin, dass durch die jahrzehntelange einseitige Beeinflussung der Informationsstand und somit die Positionen derart unterschiedlich sind, dass man sich in zwei verschiedenen Universen wiederfindet.

    Die eine Seite hält für Lügen, was die andere für die Wahrheit hält und umgekehrt. Womöglich war die Diskrepanz noch nie so extrem. (?) 😥

    ° ° ° ° °
    Sorgen machen mir persönlich die Vorstöße der AfD in Sachen Islam:

    Wie gut vorbereitet ist die AfD gegenüber der islamischen Taqyyia-„Argumentation“ wirklich?

    Vielleicht hat hier jemand Einblick und kann berichten?

  146. System Merkel

    Das gute Nacht Lied In den deutschen Suizid

    Ich kenne nur einige Worte, das das System Merkel richtig beschreiben : einlullend, einschläfernd, perfide und hinterlistig.

    Ihr müsst endlich aufwachen, sonst ist es aus mit euch, mit uns allen und unserem Land.

    Dann werden sie es an andere verschachert haben.

  147. #183 Orwellversteher (01. Mai 2016 13:13)

    Schädeloperationen in der Steinzeit, noch vor Stonhenge.

    Eben, eben. Das gab es damals nämlich.

    Deswegen ist der beliebte Vergleich „Islam = Steinzeit“ auch so unangebracht.

  148. #182 balduino

    Die die erst vor Ort akkreditiert wurden, sind nicht drauf. Die Vorabanmeldung erfolgte mit Payrexx, dahinter steckt die Payrexx AG.

  149. /// Was bitte ist an diesen Vereinen dubios?

    Zudem können Sie sich jederzeit aus dem Verteiler entfernen lassen.

    Lieber 100.000 von Storchs als eine Merkel !! ///

    Der Verein ( die drei Vereine ) mögen OK sein, aber ich habe sie nicht abonniert und Frau Storch hat nicht die AfD post nach verwertbaren Mailadressen durchzuwühlen, nur wenn einer mal was anmerkt.

  150. #168 PSI (01. Mai 2016 12:49)
    # FanvonMichael…

    Hallo in die Runde, ich habe eine Frage: Weiß jemand, wann Björn Höcke sprechen wird? Wir können leider nicht den ganzen Tag vorm PC hocken, aber Björn Höcke wollen wir unbedingt hören!! 🙂
    Danke für eine eventuelle Auskunft!
    ————‚
    Konnte dazu nix Genaues in Erfahrung bringen! Eine Rede war jedenfalls nicht auf der Tagesordnung, möchte es aber nicht ausschließen!
    ************
    #181 Muscheltreter (01. Mai 2016 13:10)
    Höcke ist nicht mehr da. Sein siebenjähriger Sohn hat sich verletzt.
    ***************
    Danke Euch für die Info. Dem Jungen ist hoffentlich nichts ernsthaftes passiert..

  151. Ich dachte immer ein Justizminister sollte neutral sein!

    Auszug aus einer Rede von Vorgestern beim Deutschen Richterbund. Es spricht Herr Maas:

    Viele Jahre befand sich unser Land in einem Wachkoma, was den politischen Diskurs anging. Es gab es einen breiten gesellschaftlichen Konsens, der uns auch in der Rechtspolitik vor grundsätzlichen Debatten bewahrt hat. Das hat sich jetzt gründlich geändert. Der wachsende Rechtspopulismus stellt die Werte des liberalen und sozialen Rechtsstaats zunehmend in Frage…

    Niemand sollte den Rechtspopulismus auf die leichte Schulter nehmen. Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vererben sich nicht. Deshalb ist es wichtig, dass diejenigen, denen der freiheitliche und soziale Rechtsstaat am Herzen liegt, mit erhobenem Haupt und fester Stimme für ihn eintreten.

  152. #191 MeeBo (01. Mai 2016 13:25)

    die sind logischerweise nicht in der Liste der vorangemeldeten, das ist aber eine Liste der Partei die irgendwo auf einem AfD Rechner liegt. Was hat der Zahldienstleister damit zu tun.

    Vielleicht verstehe ich da etwas grundsätzliches nicht aber der Zahldienstleister hat doch nicht die Liste der vorangemeldeten

  153. #187 WahrerSozialDemokrat (01. Mai 2016 13:17)
    Komisch sonst kaum Frauen dort zu sehen, aber wenn es um Babymord geht sind sie ganz aktiv fürs Töten da…
    —————————————–
    Warum so zaghaft? Das grundlegende Problem mit Frauen ist, dass sie sich aufgrund der asymmetrischen Unterlegenheit zu Männern immer aus dem „dagegen Prinzip (dem Opfer Prinzip)“ immer nur für Frauenthemen engagieren. Aber die allgemeine Aufmerksamkeit fordern. So simpel ist das mit den Frauen.´Vielleicht nicht mit allen, aber mit den politisch Aktiven.

    Genau deshalb gehören Frauen auf keinen Fall in politische Führungspositionen.

  154. #196 Aufschrei (01. Mai 2016 13:30)

    Zwickauer ihr seit die Größten! Ob man dazu was in den Medien sieht?

    Wahrscheinlich konstruiert man irgendwas in Richtung „Rechte attackieren Justizminister“

    Und morgen kündigt die SPD dann neue Maßnahmen zur Mundtotmachung Andersdenk…äh ich meine natürlich, zur Verhinderung des 4. Reiches an.

  155. Grippenzwang wegen der Migranten damit die Kinder deutsch lernen? Wie kann jemand migriert sein der kein Deutsch spricht? Da sollte doch der Schuh bei den Eltern angepasst werden und nicht bei den Kindern!

  156. #107 PSI:

    Wichtig war in der letzte Stunde, dass der Antrag Tillschneider durchgekommen ist!

    Wie lautete denn der Tillschneider-Antrag, weiß das jemand? Ich hatte Tillschneider ja schon gestern vorgeschlagen, und zwar sollte er derjenige sein, der mit Herrn Mazyek über den Islam debattiert und nicht Frau Petry. Hat leider kein Schwein interessiert.

  157. # 186 renee44

    Der Kenntnisstand der AfD in Sachen Islam hat sich im letzten Jahr erheblich verbessert – Tendenz steigend! 🙂

  158. #203 mderdon:

    Grippenzwang wegen der Migranten…

    Jetzt gehen Sie aber entschieden zu weit. Krank werden darf man immer noch freiwillig.

  159. Der DGB macht in seinen 1.Mai-Demonstrationen den Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit zu ihren Hauptthemen! Helmut Schmidt sagte schon 1981 auf einer DGB-Veranstaltung „Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag!“

  160. @ #63 Fischelner (01. Mai 2016 10:05)

    Das erinnert mich daran:
    http://www.pi-news.net/2014/10/schaeuble-afd-eine-schande-fuer-deutschland/
    #139 Fischelner (11. Okt 2014 00:27)

    Ja, ich erinnere mich auch:

    #140 B. (11. Okt 2014 09:55)

    #139 Fischelner

    Schöne Ausgrabung! Das ist eine klasse Satire, die es auf den Punkt bringt. Zum Beispiel:

    Draußen vor der Tür steht eine alte Frau, die unter Tränen flüstert: „Ist es denn schon wieder soweit?“

    Hehehe!

    Dumm, daß es keine URL dazu gibt. Auch im Archiv der JUNGEN FREIHEIT, das ja sowie schon umständlich genug zu handhaben ist, wird man nicht fündig.

  161. Daß die Antifanten jetzt auch noch die Liste aus Stuttgart veröffentlicht haben ist einfach nur unfaßbar!

    Wenn das in Bremen passiert ist es schon eine Katastrophe. Wenn es ihnen aber ein ZWEITES mal gelingt geht das nicht mehr mit rechten Dingen zu.

    Gestern haben hier einige User darüber gelacht als ich gesagt habe, daß ca. 20% der anwesenden Personen auf dem Parteitag Mitglieder des VS bzw U-Boote sind. Na, heute habt ihr euren Beweis bekommen. 🙂

  162. #29 Babieca (01. Mai 2016 09:03)

    (Also ich will es auslaufen lassen, aber manchmal juckts mich halt noch zur Korrektur oder zu Ergänzugen)

    Also der DLF bringt neben der politischen Korrektheit jeden Tag allerhöchste Qualität in Kultur, Wissenschaft und Literatur usw. Selbst zum Islam kann man noch was lernen; wenn man die politische korrekte Stoßrichtung rausrechnet.
    Wirklich allererste Qualität. Aber durch die PC wird alles zunichte gemacht.
    Mein Vater hatte übrigens immer DLF laufen. Ich habe ihn immer darob belächelt. Er hatte auch die Angewohnheit sehr die Visage zu verzeihen, wenn man ihn ansprach während er zuhörte. Deshalb habe ich ihn darob auch angemacht. Aber heute meine ich er lag schon richtig.

  163. Übrigens das Problem in politischen Parteien ist, dass sich oft aufmerksamkeitsbedürftige Menschen vordrängen.
    Im Gegensatz zu den präzisen Logikern haben die die Angewohnheit oft das Wort zu ergreifen und man mag sie dann nicht unterbrechen (es ist ja Balsam für deren Seele). So kommen die Exakten ,Präzisen, kurz und Bündigen manchmal überhaupt nicht zu Wort.

  164. Aha!

    Auf Phönix werden aus Zwickauer Bürgern „rechte Gruppen“.

    War zu erwarten.

    Klein-Heiko darf sich jetzt am Busen seiner Nathalie ausheulen.

  165. # 204 Heta

    Auswendig kann ich den Antrag von Tillschneider jetzt nicht wiedergeben. Er ist jedenfalls deutlich schärfer als im Parteiprogramm ursprünglich vorgesehen.

    Herr Tillschneider wurde nicht von Herrn Mazyek eingeladen! Deshalb ist eine Rochade nicht möglich und würde wohl auch als Kneifen von Frau Petry aufgefasst werden.

  166. #188 Stefan Cel Mare (01. Mai 2016 13:19)
    #183 Orwellversteher (01. Mai 2016 13:13)

    Schädeloperationen in der Steinzeit, noch vor Stonhenge.

    Eben, eben. Das gab es damals nämlich.

    Deswegen ist der beliebte Vergleich „Islam = Steinzeit“ auch so unangebracht.
    ****************
    Wenn ich diesen Vergleich bemühe, meine ich aber die nicht vorhandene Zivilisation im ISLAM.

  167. Ich kann es nicht mehr hören, was der Professor Dünnbrettbohrer da abläßt.

    Natürlich ist die Zustimmung zum bösenbösen Islamsatz dort, wo weniger Muslime wohnen, größer:

    – dort sind im Verhältnis mehr Nichtmuslime
    – dort sieht man das Unverdorbene noch, sieht, was es zu erhalten gilt
    – dort ist weniger muslimischer Filz in den Strukturen
    – dort ist weniger Propaganda im Alltag
    – dort braucht man weniger Angst haben, wenn man so denkt
    – dort hat man weniger oder gar keine Takia mitgemacht (es ist mir übrigens scheißegal, wie man dieses Wort schreiben oder den Erdogan aussprechen soll)

    Woanders hat man sich schon mit dem Unerträglichen arrangiert und innerlich verdrängt, dass es auch mal anders ging. Ansonsten könnte man ja keinen Tag mehr ertragen. Das ist eine Überlebensstrategie, denn alles andere würde ganz schnell gefährlich.

  168. Nachtrag zu #209
    OT, aber betr.: Technisches

    Man kann Kommentare auch direkt verlinken. Mitforist “ -munin-“ hat mal erklärt, wie es geht. Ist aber auch recht umständlich:

    #556 –munin– (16. Sep 2015 13:45)

    Man kann einen bestimmten Kommentar in einem anderen Strang auch direkt verlinken, indem man an die Artikel-URL #comment-xxxxxxx anhängt, wobei xxxxxxx die wordpress-interne Kommentarnummer (das ist nicht die Kommentarnummer im Strang) darstellt. Diese erhält man durch Rechtsklick auf den betreffenden Kommentar, dann Inspect element auswählen. Über dem linken Fenster, das dann unten erscheint, steht in einem der Reiter li#comment-xxxxxxx.standard bzw. li#comment-xxxxxxx.alt

    Im konkreten Fall wäre das dann
    http://www.pi-news.net/2013/03/uber-eine-opposition-die-keine-ist/#comment-2094688

  169. #204 Heta (01. Mai 2016 13:35)

    Wie lautete denn der Tillschneider-Antrag, weiß das jemand? Ich hatte Tillschneider ja schon gestern vorgeschlagen, und zwar sollte er derjenige sein, der mit Herrn Mazyek über den Islam debattiert und nicht Frau Petry. Hat leider kein Schwein interessiert.

    Es ging im wesentlichen darum, dass nicht der Phrasenbrei von Frauke Petry verabschiedet wird.

    Die Intervention von Thomas Tillschneider führte glücklicherweise dazu, dass die Auffassung, dass sich der Islam nicht auf die Religionsfreihet im GG berufen kann, (wegen seiner kulturellen Differenzen,) durchsetzte.

    Frauke Petry von Storch und Co. wollen nur eine Distanzierung vom politischen Islam, was für sich genommen schon eine schwachsinnige Formulierung ist, die zeigt, dass Petry null Ahnung vom Islam hat, denn der Islam ist per se, in seinem gesamten Wesensghalt politisch.

    Petry ist eine unauthentische Politdarstellerin – ich foffe Höcke wird Bundesvorsitzender.

  170. #205 PSI (01. Mai 2016 13:36)

    # 186 renee44

    Der Kenntnisstand der AfD in Sachen Islam hat sich im letzten Jahr erheblich verbessert – Tendenz steigend! 🙂

    danke, klingt hoffnungsfroh……

    Wenn das so weitergeht, bräuchte man einen Islamkritikbeauftragten, der die Scheiße in – und auswendig im Schlaf beherrscht. Das Zeug nimmt wirklich jede Minute Zeit in Anspruch, das ist neben den anderen wichtigen Themen nicht zu schaffen

    Kandidaten:
    Imad Karim
    M. Stürzenberger
    …….?

  171. Hatte Maas seinen Jubelperser von Pressesprecher auch mit dabei Zwickau.

    Der Typ ist ja wohl das peinlichste was hier im Land rumläuft!

  172. #218 Babieca (01. Mai 2016 13:50)

    Zu dem inzwischen prominentesten Flüchtilanten Deutschlands, Maas in Zwickau:

    Angeblich war der diktatorische Zwerg heute da, weil er den dicken Siggi, gebucht für den 1. Mai, vertreten mußte. Siggi ist nämlich krank (oooooch). Just vor seiner Reise in die Islamische Republik Iran!

    http://www.welt.de/politik/ausland/article154917661/Gabriel-cancelt-Iranreise-wegen-kurzfristiger-Erkrankung.html

    Zwickau. Etwa 200 rechtsgerichtete Gegendemonstranten haben am Sonntagvormittag die 1. Mai-Kundgebung auf dem Zwickauer Hauptmarkt massiv gestört.

    http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/ZWICKAU/Heiko-Maas-in-Zwickau-200-Menschen-stoeren-1-Mai-Kundgebung-mit-Pfiffen-und-Rufen-artikel9506052.php

    Gabriel sagt Teilnahme an Kundgebung in Zwickau ab19

    Zwickau. Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) hat seine Teilnahme an der Kundgebung zum Tag der Arbeit am Sonntag in Zwickau abgesagt. „Dies erfolgt krankheitsbedingt,…

    Sigmar Gabriels Besuch stößt auf Widerstand
    Der Vizekanzler hält zum Tag der Arbeit auf dem Hauptmarkt eine Rede. Von dem Auftritt sind nicht alle begeistert…

  173. Der Phoenix-Journo wieder super-kritisch an Poggenburg: wieso gegen Islam, wenn es doch in Sachsen-Anhalt so wenig Moslems gibt? Mann, ist der doof… und Poggenburg schön souverän: weil die Bürger vorausschauend sind! Und ich ergänze: sich eben Gedanken um das Große und Ganze machen, eben politisch denken. Ist doch nicht allzu schwer zu begreifen.

  174. Maas SPD – Dekadent und abgehoben vom Volk


    Die Tafelist reich gedeckt, im Restaurant aber nur für SPD Mitglieder, das Fußvolk muss hingegen bei der Armenspeisung anstehen.

    Es ist ja bekannt, dass die SPD Maasgeblich dafür verantwortlich ist, dass es heutzutage Millionen arme gibt, wegen HartzIV und den Agenda2010 Mini und 400€ Jobs, die die SPD erfunden und damit reguläre Vollzeitbeschäftigung abgeschafft hat.

    Es ist also so, dass diese SPD von Maas, Gabriel und Co. die Armut in Deutschland produziert hat und viele Menschen, Geringverdiener und Kleinrentner wegen der SPD zu den Tafeln gehen müssen und dass nach einem harten arbeitsreichen Leben.

    Für die SPD Bonzen aus dem Dunstkreis von Heiko Maas aus dem Saarland selbst, scheinen die Regeln der Agenda 2010 jedoch nicht zu gelten, die nehmen sich durch Diätenerhöhungen nicht nur gerne selbst einen kräftigen Schluck aus der Pulle – nein- etliche SPD Bonzen lassen sich auch noch beim Gang ins Nobelrestaurant von Unternehmern aushalten, während andere an der SPD-HartzIV-Tafel anstehen müssen.

    http://www.bild.de/regional/saarland/saarland/staatsanwalt-ermittelt-gegen-landrat-und-zehn-buergermeister-37503170.bild.html

  175. #150 Cendrillon
    #169 Babieca
    #206 lorbas
    #199 schmibrn
    #212 STS Lobo
    #196 Aufschrei

    Da kann man mal sehen, was das für arme Würstchen sind die uns regieren. Und sone Typen maaßen sich an ein anderes Deutschland, die entideutsche, grenzenlose multikriminelle BRD zu errichten. Eins ist sicher, diese Schwächlinge in Berlin haben keinen Biss, die haben nur nee große Klappe wenn sie wissen es gibt keine Gegenwehr. Falls eines Tages 3 Millionen wütende Deutsche im Berliner Regierungsviertel demonstrieren, dann starten die Helikopter im Minutentakt vom Kanzleramt, dem Reichstag und dem Ministerien.

    Ohne Wertung der Personen nur noch so viel, ein Franz Josef oder ein Wehner wären nie abgehauen, aber die hatten auch ein anderes politisches Kaliber, ganz im Gegensatz zu diesem verliebten und eitlen Gockel, der peinliche Videos mit seiner neuen Flamme drehen lässt.

    Maas wird vom Volk aus Zwickau verjagt:
    https://www.facebook.com/297912933694953/videos/632038770282366/

  176. Der Maas-lose Flüchtilant tut mir schrecklich leid!

    Aber was ich als absolute Unverschämtheit empfinde, das normale Zwickauer Bürger, die endlich gemerkt haben, wie sie von den Polit-Gecken permanent über den Nuckel gezogen werden und sich das vom SPD-Maas-Männchen nicht mehr bieten lassen wollen prompt von der Lügenpresse als Rechte und Nazis diffamieriert und verunglimpft werden.
    Jeder von ihnen sollte auf der Stelle Strafanzeige gegen die Pinocchio-„Journaillisten“ stellen!
    Aber anscheinend wirkt die Nazikeule zum Mundtot-Machen noch viel zu oft.

  177. Habe auf dem Gebiet der Programmparteitage keine Erfahrung:

    Kann mich bitte jemand aufklären?
    Ist dieser Ablauf wie jetzt bei der AfD die Normalform? Gibt es bei anderen Parteien auch soviele GO Anträge? Wird überall derartig viel abgestimmt?

  178. #221 lorbas (01. Mai 2016 13:56)

    Interessant ist auch: Bei der Google-Suche nach „Maas erkrankten Gabriel Redner“ steht das noch bei den Google-Treffern:

    Mai in Zwickau Maas von Demonstranten übertönt und bedrängt … Maas war für den erkrankten SPD-Chef Sigmar Gabriel als Redner …

    Im angegeben Link zum mdr ist davon keine Rede mehr, aber rächtz, rächtz, rächtz!

    http://www.mdr.de/mdr-info/mai-demonstrationen-und-proteste-100_zc-6d509f81_zs-89dbb90b.html

    Die dicke Gabi als gelernter DGB-Hetzer wäre natürlich schwerkraftbedingt perfekt gewesen; bei solchen Tröten-Trillpfeifen-DGB-Brüllereien fühlt er sich wohl. Auch, wenn es contra gibt. Das bürokratische Leichtgewicht Juristenmaasmännchen ist was zum Wegpusten. Was ja auch geschah.

  179. #104 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (01. Mai 2016 11:20)

    Die AfD unter Petry, Storch, Pretzell geht voll auf Islamverharmlosungskurs und Annäherung an das Establishment.

    Hier setzt eine gefährliche Entwicklung ein.

    Der konservative Flügel sollte noch auf dem Parteitag entgegensteuern.

    Das was hier verabschiedet wird sind weichgespülte nichtssagende Phrasen von Frau Petry, wie auch schon von Kritikern berechtigt geäußert wurde.

    Diese Weichspülerei muss schnellstmöglich beendet werden.

    Ich vermisse hier Höcke. Das kann man sich ja nicht geben, was hier einzelne Islamfans in der AfD von sich geben.

    1. „Islamfans“ habe ich keine gesehen.

    2. Seien Sie doch erst man zufrieden, dass der Islam-Antrag von Tillschneider von der Patriotischen Plattform mit großer Mehrheit durchgegangen ist. Eine härtere Linie als die von Tillschneider werden Sie in der AfD zum Islam kaum finden.

    Sie scheinen auch einer der Zeitgenossen zu sei, die sich irgendwelche negativen Diskussionsfetzen überall heraussuchen und dann der Weltuntergang heraufbeschwören.

    Was meinen Sie, wie ein Parteitag mit 2.400 Teilnehmern, von denen Hunderte an einem Vormittag ans Mikrofon rennen, ablaufen kann? Klar, chaotisch – aber dann doch wieder erstaunlich klar strukturiert. Mensch, das ist Basisdemokratie und verdammt gut so!

    Nochmal: Tillschneider hat sich durchgesetzt!

  180. 226 Babieca (01. Mai 2016 14:08)

    #221 lorbas (01. Mai 2016 13:56)

    ———————

    Mir kommt es so vor, als wären das keine Rechten gewesen. Aber da es keine Linken waren, die üblicherweise Veranstaltungen stören, müssen es ganz sicher Rechte gewesen sein.

  181. #211 maxilius67

    Über die Prozentzahl kann man streiten, aber über die Tatsache, dass in der AfD leider auch VSler und U-Boote sitzen sicher nicht. Dies lässt sich auch gar nicht verhindern. Die AfD muss nur aufpassen, dass Querschläger keine Posten erhalten.

  182. Ich habe mir früher immer Debatten und Parteitage angeschaut, die waren alle chaotisch und langweilig. Seit Jahren TU ich mir das aber nicht mehr an, das hier ist eine Ausnahme da die AFD für mich die einzige Alternative ist, leider ….

  183. #225 IslamTourette

    Meist gibt es eine „Programmkommission“, die alle Anträge vorab debattiert und in faktisch enger Abstimmung mit der Parteiführung Empfehlungen ausspricht. Wer also das von oben Gewünschte will, folgt der Wahlempfehlung der Programmkommission. Diskutiert wird dann auf dem Parteitag nur zu ganz ausgewählten The,en, dafür aber intensiver. Kann mir vorstellen, dass die AfD hier liberaler verfährt, das führt dann eben zu solch einer Zersplitterung. Das dürfte sich bei zunehmender Konsolidierung ändern.

  184. Ist dieser Ablauf wie jetzt bei der AfD die Normalform? … Wird überall derartig viel abgestimmt?
    #225 IslamTourette (01. Mai 2016 14:06)

    Das ist Basisdemokratie!

  185. #226 Babieca

    Der Maas bekommt nur die Medizin verabreicht, die er und seine schwarzrotgrünen Gesinnungsgenossen durch die von denen organisierten, bewusst aggressiven Gegendemonstrationen der Pegida, der AfD usw. tagtäglich verabreichen.

    Maas kann doch froh sein, dass das Volk in Zwickau nur laut und deutlich gesagt hat was es von ihm hält. Die von seinen schwarzrotgrünen Blockpartei-/Gewerkschafts-/NGO- und Kirchenbonzen-Genossen organisierten Gegendemonstrationen hingegen werden gegenüber Andersdenkenden gewalttätig, da fliegen auch schon mal Steine.

  186. @#207 Heta,

    soll natürlich Krippenzwang heissen, gibt leider keine Bearbeitungsfunktion. 😉 Passiert schon mal, wenn die Emotionen kochen. 🙂

  187. @ PI

    Es ist etwas nervig, dass der Livestream sofort started, wenn man die PI Homepage anklickt.

  188. #222 alles-so-schoen-bunt-hier (01. Mai 2016 14:01)

    Der Phoenix-Journo wieder super-kritisch an Poggenburg: wieso gegen Islam, wenn es doch in Sachsen-Anhalt so wenig Moslems gibt? Mann, ist der doof… und Poggenburg schön souverän: weil die Bürger vorausschauend sind! Und ich ergänze: sich eben Gedanken um das Große und Ganze machen, eben politisch denken.

    Und ich ergänze: vorausschauender, weil sie eben den Unterschied zwischen hier und dort sehen, aber sich nicht von oben einreden lassen müssen, wie schön es doch in diesem Sumpf hier sei. Letzteres wird in größtem Umfang betrieben: einfach WDR einschalten, das ist 24/7-Propaganda, welche selbst wiederum auf primitive Neigungen zur Eitelkeit und Provinzialität setzt: weil wir hier die Besten sind, muss es in unserem Sumpf auch am schönsten sein.

    Erstaunlich übrigens, wie provinziell und innerdeutsch-fremdenfeindlich gerade die Bevölkerung der deutschen Multikulti-Wastelands (schöne Übs.: „Unländer“) ist.

  189. OT

    Die sogenannte „Tagesschau“ meldet (ARD-Text Seite 143) :

    “Studie: Baby-Boom in Großstädten

    Deutsche Großstädte erleben einen kleinen Babyboom. Die Geburtenrate in den Metropolen ist höher als im deutschlandweiten Durchschnitt und liegt teilweise sogar erheblich darüber. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung aus dem Allianz-Konzern, die der „Welt am Sonntag“ vorliegt. In Berlin ist demnach die Geburtenrate um 1,6 % höher als im Bundesschnitt, in Köln liegt sie 3,0 % darüber und in München um 4,9 %.

    In Frankfurt am Main übertrifft die Geburtenrate die deutschlandweite sogar um 12,6 %. Nur in Hamburg werden weniger Kinder geboren als im Bundesschnitt.“

  190. #222 alles-so-schoen-bunt-hier:

    Der Phoenix-Journo wieder super-kritisch an Poggenburg: wieso gegen Islam, wenn es doch in Sachsen-Anhalt so wenig Moslems gibt? Mann, ist der doof… und Poggenburg schön souverän:

    Leute, lasst mal den Tunnelblick sein, das war ein stinknormales Interview am Rande eines Parteitags. So wie wir es insgesamt mit einer stinknormalen Phoenix-Übertragung zu tun haben, wie sie von den Parteitagen anderer Parteien selbstverständlich ist. Und das sollten wir als Fortschritt werten. Es normalisiert sich.

  191. #231 alles-so-schoen-bunt-hier (01. Mai 2016 14:19)

    Meist gibt es eine „Programmkommission“,

    ———-
    #232 Biloxi (01. Mai 2016 14:20)

    Das ist Basisdemokratie!

    —————

    Danke für eure Antworten!

    Das heisst, dass die Filzparteien hier wenig diskutieren, auch weil sie ja bereits ein Programm haben und nur kleinere neue Punkte diskutieren wollen.

    also sehe ich es richtig: Die AfD geht hier wirklich komplett neue Wege?

  192. #229 Placker

    Ha,ha,ha…

    Klasse Aktion !

    Die SPD will Deutschland mit Millionen Steinzeit-Moslems fluten und wundert sich, warum die Bevölkerung das nicht gut findet.

    Ich freu mich schon auf den Wahlkampf in MV.

  193. ich muss sagen,so eine agresive verhalten von manchen -das macht ganze Partei AFD kapput

  194. #233 BePe (01. Mai 2016 14:21)

    Genau so. Wenn die trillerpfeifenden, steinewerfenden DGB-Idis samt Anhang ausflippen, hat sich bisher die komplette SPD-Nomenklatura – die mit dem DGB untrennbar verflochten ist – eher unverholen als verholen gefreut.

    Das Maas-Verschwindibus-Video kann ich mir immer wieder ansehen…

  195. #239 IslamTourette:

    also sehe ich es richtig: Die AfD geht hier wirklich komplett neue Wege?

    Nee. Die AfD muss sich überhaupt erstmal ein Programm geben, das sie bisher nicht hatte. Diese zähe Detailarbeit steht gottlob nur am Anfang, man kriegt ja schon beim Zugucken eingeschlafene Füße.

  196. #230 Tiefseetaucher (01. Mai 2016 14:08)

    1. „Islamfans“ habe ich keine gesehen.

    2. Seien Sie doch erst man zufrieden, dass der Islam-Antrag von Tillschneider von der Patriotischen Plattform mit großer Mehrheit durchgegangen ist. Eine härtere Linie als die von Tillschneider werden Sie in der AfD zum Islam kaum finden.

    Sie scheinen auch einer der Zeitgenossen zu sei, die sich irgendwelche negativen Diskussionsfetzen überall heraussuchen und dann der Weltuntergang heraufbeschwören.

    Was meinen Sie, wie ein Parteitag mit 2.400 Teilnehmern, von denen Hunderte an einem Vormittag ans Mikrofon rennen, ablaufen kann? Klar, chaotisch – aber dann doch wieder erstaunlich klar strukturiert. Mensch, das ist Basisdemokratie und verdammt gut so!

    Nochmal: Tillschneider hat sich durchgesetzt!

    Genau so ist es, nichts anderes habe ich gesagt!

    Herr Tillschneider hat nichts weniger getan, als die AfD gerettet!

    Einen weiteren großartigen Beitrag, gegen den sich in der AfD anbahnenden Phrasenschleim lieferte gestern Uwe Wappler aus dem Landesverband Niedersachsen, indem er sich klar dafür Aussprach, die demografischen Problem nicht über Zuwanderung lösen zu wollen, da ohnehin schon riesige Parallelgesellschaften bestehen und man auf die Kräfte des eigenen Volkes vertrauen sollte.

    Auch im Hinblick darauf Gelder umzusteuern, die in der Industrie 4.0 durch vollautomatisierte Produktion erwirtschaftet werden.

    Umverteilung muss ein Thema der AfD sein, denn ein großteil des in Deutschland erwirtschafteten Wohlstandes, wird vollautomatisiert erwirtschaftet.
    Das Herr Wappler diese Bedingungen der Industrie 4.0 ansprach, zeugt von Weitsicht.

    Denn nicht jeder Deutsche kann ein High-Tech Fabrikbesitzer sein, deshalb muss ein Teil der Erträge aus diesen Unternehmen mit wenig Personal, aber viel Roboter, der Bevölkerung durch Steuern zugute kommen. Denn es wird durch Industrie 4.0 immer weniger Arbeitsplätze geben, also auch keine Einkommensmöglichkeiten.

    Man überlegt ja sogar schon die LKW Fahrer abzuschaffen, durch autonomes-vollautomatisiertes-sensorgesteuertes Fahren.

    Also noch mehr Arbeitslose! Nix mit Fachkräftemangel. – Der Pflegeroboter wird gerade in Japan entwickelt – Das ist die Beta Republik die die FDP will, – in der sogar die kalte Hand des Roboters den Popo abwischt.

    Also – Zuwanderung ist keine Lösung, sondern Umsteuerung der Wertschöpfung.

    Wenn die AfD das Thema Wertschöpfungsumsteuerung den LINKEN überlässt, dann wäre die AfD dumm. Die Soziale Frage gehört in die AfD.

    Danke Herr Wappler aus Niedersachsen.

  197. #155 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (01. Mai 2016 12:35)

    #138 GermCore (01. Mai 2016 12:06)

    AfD unter Petry verkommt zum Establishment-Einheitsmüll.

    PEGIDA muss das unsägliche Verhalten von Frau Petry und ihr Verhindern einer Diskussion um den Islam unbedingt aufnehmen.

    Mir kommt, das von Anfang an schon so vor, als haben sich um Petry und Co. gescheiterte Unternehmertypen gesammelt, die dem Volk nach dem Mund reden, jetzt wo es hier auf dem PArteitag aber darauf ankommt und sie was handfestes ins Programm schreiben könnten, machen sie Bonzenpolitik und wollen das wichtigste Thema Islam nicht thematisieren.

    Die AfD sollte einen Sonderparteitag einberufen und Petry, die sowieso immer nur eine Interimslösung war ablösen.

    Das vorgehen, gegen den Landesverband Saar, ebenso unmöglich.

    Sie begreifen offenbar vieles an den Abläufen dieses Massenparteitags mit tausenden Programmanträgen nicht. Wobei ich nur eins kritisiere, nämlich die teilweise unverschämt barsche Art, wie der Tagungspräsident Basedow mit Mitgliedern, die etwas sagen wollen, umspringt. Der andere Versammlungsleiter macht das besser und respektvoller.

    Und dieser Schwachsinn: Verhinderung der Diskussion über den Islam! Das wichtigste ist doch durch dazu! Und zudem noch der beinharte Antrag Tillschneider. Die Vorschläge der Programmkommission beinhalteten doch schon fast all das zum Thema, was hier im Vorfeld positiv konnotiert wurde.

    Nochmal gefragt: wollen Sie Basisdemokratie oder Merkelsches Verkünden von „Gottes Gnaden“ ohne jede Diskussion?

    Im Übrigen: das mit dem Landesverband Saar hat mir auch nicht gefallen, auch Hampl hat das im Interview mit Stein vorsichtig kritisiert, zumal es eine sehr knappe Entscheidung war. Sein Vorschlag war, dem LV für eine gewisse Zeit eine Art Aufpasser zur Seite zu stellen, der beobachtet, was geschieht. Und wenn alles ok wäre, könnte der LV wie gehabt weitermachen. Es ist noch nicht einmal sicher, dass es wirklich zum Ausschluss kommt, weil die Geschichte ja noch vom Bundesschiedsgericht der AfD entschieden werden muss. Allerdings wäre es mit einem anderen Votum der Versammlung leichter gewesen, dort ein ausgleichendes Urteil zu fällen.

    Aber nochmal: das alles, was Sie in Stuttgart sehen, ist Demokratie pur! Was wollen Sie stattdessen? Was da abgeht ist sensationell für eine junge Partei, die nach drei Jahren auf dem besten Weg ist, zur Volkspartei zu werden. Ich finde es fantastisch, wie kontrovers da diskutiert wird und wie viele Bürger etwas mitzuteilen haben. Wenn ich dann noch bedenke, dass der AfD ständig vorgehalten wurde, sie hätte gar kein richtiges Programm…

    Stuttgart mag chaotisch sein, ist aber auch wahnsinnig geil!

    Gehen Sie mal auf einen Bundesparteitag der CDU, da wird nur diskutiert, womit man sich nicht in die Nesseln setzen kann. Ansonsten wird nur geklatscht und artig abgenickt.

    Die AfD ist da eine andere Welt – und zwar eine Welt, in der man gut und frei atmen kann.

  198. #225 IslamTourette (01. Mai 2016 14:06)

    „Habe auf dem Gebiet der Programmparteitage keine Erfahrung:

    Kann mich bitte jemand aufklären?
    Ist dieser Ablauf wie jetzt bei der AfD die Normalform? Gibt es bei anderen Parteien auch soviele GO Anträge? Wird überall derartig viel abgestimmt?“

    Vergleichen Sie einfach mit den Selbstfindungsveranstaltungen der frühen „Grünen“ in den 80er-Jahren. Dagegen ist der AfD-Parteitag jetzt ein straff durchgezogenes Schnellprogramm.
    Und wenn Sie dann bedenken, wie die „Grünen“ in wenigen Jahren nur die Republik veränderten (ganz überwiegend negativ allerdings), dann steht dieser etwas zäh scheinende Selbstfindungsprozess der AfD doch in ganz anderem Licht.

  199. Ich fordere die sofortige Schließung von Indymedia.
    _______________________________________________

    Alle die mit denen und der Antifa in Verbindung stehenden Personen, Organisationen und Parteien müssen zur Rechenschaft gezogen werden. SOFORT.

    Veröffentlichte Daten von Indymedia ist eine Straftat

    Ansonsten veröffentlichen wir auch alle Namen, Adressen, Wohnorte, eMails und Telefonnummern aller Linken Systemlinge und nahestehenden von Indymedia-Aktivisten und Antifa-Mitgliedern sowie deren Unterstützern.

  200. Reiner Hoffmann (DGB) vergleicht (setzt partiell gleich) AfD mit NDSAP:

    Weil die Gewerkschaften die ersten Opfer der Nazis waren, deshalb sind wir jetzt besonders gegen die AfD.

    (sinngemäß, nicht wörtlich)

  201. Nachher beim „Tatort“ sind die Öffentlich-Rechtlichen mal wieder ganz bei sich: „Narben“ heißt er, wir gegen die Flüchtlinge, heißt es wieder, diesmal aus dem Kongo, einer ist tot und dazu auch noch eine wertvolle Fachkraft, Doktor der Medizin, und es geht „um Erze, mit denen auch deutsche Handys gebaut werden“ – es gibt keine deutschen Handys, wird „Spiegel“-Redakteur Buß von den Lesern belehrt, „Flüchtlingsthema jetzt auch im Tatort?? Nein danke, brauch ich wirklich nicht auch noch“, meint Leserin Daisy, also selbst die haben die Nase voll:

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/tatort-narben-aus-koeln-der-kongo-ist-ueberall-a-1089193.html

  202. #231 alles-so-schoen-bunt-hier (01. Mai 2016 14:19)

    #225 IslamTourette

    Meist gibt es eine „Programmkommission“, die alle Anträge vorab debattiert und in faktisch enger Abstimmung mit der Parteiführung Empfehlungen ausspricht. Wer also das von oben Gewünschte will, folgt der Wahlempfehlung der Programmkommission. Diskutiert wird dann auf dem Parteitag nur zu ganz ausgewählten The,en, dafür aber intensiver. Kann mir vorstellen, dass die AfD hier liberaler verfährt, das führt dann eben zu solch einer Zersplitterung. Das dürfte sich bei zunehmender Konsolidierung ändern.

    Und ob es eine Programmkommission gab bzw. gibt! Deren Vertreter standen doch gestern und heute oft genug oben am Mikro und haben verzweifelt versucht, Licht ins Dunkel bzw. Ordnung ins Chaos zu bringen. Aber wie gesagt: ein bisschen Chaos finde ich gut und demokratisch. Am Ende wird alles sehr viel klarer sein als es jetzt aussieht. Und die AfD wird ein Wahnsinnsprogramm haben, gegen das man die Programmphrasen der Blockparteien komplett in die Tonne klopfen kann.

  203. #240 Biloxi

    Kannst Du micht Nicht-Ösi kurz aufklären, warum der so heftigen Gegenwind aus eigenen Reihen bekommt?

    Danke! 🙂

  204. Die AfD geht hier wirklich komplett neue Wege?
    #239 IslamTourette (01. Mai 2016 14:24)

    Neu und anders ist, daß jedes, JEDES Mitglied auf diesem Programmparteitag mitwirken kann und daß nicht irgendwelche „Delegierten“ das unter sich ausmachen. Eine gewisse vorherige Aufbereitung hat zwar vorher auch schon stattgefunden, logo, man konnte ja nicht 1.100+ Anträge im Plenum behandeln. Aber auch bei dieser Aufbereitung geschah alles innerhalb strikt basisdemokratisch geschaffener Strukturen. Siehe zum Thema Mitglieder/Delegierte auch #548, #559, #561 hier:
    http://www.pi-news.net/2016/04/livestream-vom-5-bundesparteitag-der-afd/#comments

    Diese konsequente Beteiligung der Mitglieder geht natürlich nur, weil die AfD eine immer noch recht kleine Partei mit nur 22.000 Mitgliedern ist. Bei den ehemaligen „Volksparteien“ mit früher einer Million (SPD) und heute noch einer halben Million Mitglieder wäre das gar nicht möglich. Das macht ja auch den Charme der AfD aus.

    Interessant ist, daß selbst von diesen relativ wenigen AfD-Mitgliedern wiederum nur ein kleiner Teil, jetzt gut 2.400, wirklich aktiv mitwirkt. Gott sei Dank, kann man andererseits sagen, das wäre ja gar nicht zu bewältigen gewesen, wenn alle 22.000 nach Stuttgart gekommen wären. Aber jeder hätte kommen können.

    Auch auf Kreisverbandsebene mache ich immer wieder die Erfahrung, daß nur rund ein Sechstel der Mitglieder an Parteiwahlen teilnimmt. Dabei ist die Anfahrt da ja wirklich ein Klacks. Aber bitte, wer nicht will, soll halt zu Hause bleiben. Dann wirkt er eben nicht mit, selbst schuld.

  205. Wenn ich das so beobachte, muss ich sagen, dass Basis-Demokratie irgendwie nix ist..
    Dieses Gelaaaaaber…..

    Lieber unter 3 fertigen Programmen abstimmen.
    *zack* *hopp* fertig.

  206. SCHWEINE-ANSCHLAG AUF MOSCHEE-BAUSTELLE

    Die Polizei vermutet einen politisch motivierten Hintergrund.
    Leipzig – Nachdem Unbekannte auf dem Baugelände einer Leipziger Moschee ein totes Schwein abgelegt haben, ermittelt der Staatsschutz wegen Beleidigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

    Auf dem Ferkel stand mit roter Farbe „Mutti Merkel“ geschrieben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

    https://mopo24.de/nachrichten/leipzig-schweine-anschlag-auf-moschee-baustelle-50773


    Mein Vorschlag: Das Verfahren an die Staatsanwaltschaften in der Türkei abgeben. Die sind auf die Verfolgung von Beleidigungen spezialisiert und haben eine gute Verurteilungsquote.

  207. #251 baqd_G (01. Mai 2016 14:54)

    Nein, mit mehr als dem Link kann ich (auch Nicht-Ösi) auch nicht dienen. Das war ein Tip aus meinem lokalen AfD-Netzwerk.

  208. #237 Bewohner_des_Hoellenfeuers

    Diesen Geburtenboom begrüße ich überhaupt nicht. Im Gegenteil, dieser Geburtendschihad wird uns noch auf die Füße fallen.

    Jede Wette, was die da reininterpretieren, von wegen, die deutschen Karrierefrauen hätten in Großstädten mehr Kinder blablabla, das ist doch Quatsch. Die wollen nur verschleiern, dass es sich um einen Geburtendschihad handelt. Und den größten Anteil an dem Boom dürften die afrikanisch-asiatischen Frauen haben die hier letztes Jahr illegal und schwanger eingereist sind.

  209. #241 Babieca

    Und im Gegensatz zum vom DGB und Konsorten rangekarrten AntiSA-Schlägepöbel, gingen die Unmutsäußerungen gegen Maas spontan vom Volk aus, und waren absolut gewaltfrei.

  210. Gabriel ist echt ne linke Bazille, liefert den dummen Maas ans Messer, der dicke wußte genau was Ihn nach seiner „Pack“ Nummer im Osten erwartet hätte.. das bedeutet das der dümmliche Maas bei der SPD zum Abschuss freigegeben wurde..bis spätestens Herbst ist der Weg vom politischen Geschehen, jede Wette.

  211. Das Maas-Verschwindibus-Video kann ich mir immer wieder ansehen…
    #241 Babieca (01. Mai 2016 14:28)

    Ich auch. Wie diese Tussi sich da eiligst in die zweite Limousine verkrümelt und schleunigst davonrauscht, hehehehe, da kommt Freude auf. Dem Maasmännchen werden immer noch die Ohren klingen. Nicht, daß er jetzt einen Hörsturz kriegt oder einen Tinnitus, höhöhö(hnisches Gelächter).

  212. #257 BePe (01. Mai 2016 15:03)

    #237 Bewohner_des_Hoellenfeuers

    Diesen Geburtenboom begrüße ich überhaupt nicht. Im Gegenteil, dieser Geburtendschihad wird uns noch auf die Füße fallen.

    Schlagzeile im duisburger Wochenanzeiger (vom 01.10. 2015): Demografischer Wandel gestoppt. Allein am 01.10.2015 durften im Bethesda-Krankenhaus 10 neue Erdenbürger begrüßt werden: Mershia, Liya, Mina, Elisa, Emil, Alia, Minha, Xhoel, Aaliyah-Medine und Miral…

  213. Schaun mer mal ob die Klein-Heiko-Fluchtnummer aus Zwickau im Medienmainstream auftaucht.

    Google News schweigt zu diesem Vorfall wie ein Massengrab.

  214. BEI MAI-KUNDGEBUNG
    |
    Rechter Mob in Sachsen
    bedrängt Minister Maas

    Zwickau – Pfiffe, Beschimpfungen, Buh-Rufe und ein genervter Justizminister! 200 rechte Demonstranten haben am Sonntag Heiko Maas (49, SPD) bei seinem Auftritt im sächsischen Zwickau bedrängt und schließlich vertrieben.

    Seine Rede bei der 1.-Mai-Kundgebung wurde von Anfang an durch Trillerpfeifen und Gegröle der Asylgegner gestört. Für die Zuschauer waren die Worte des Ministers trotz Mikrofons kaum zu verstehen. Die Rednerbühne musste von Polizisten geschützt werden.

    ausnahmsweise mit BLÖD-Verlinkung

    http://www.bild.de/regional/chemnitz/heiko-maas/minister-maas-fluechtet-vor-rechtem-mob-in-sachsen-45605112.bild.html

  215. #216 FanvonMichaelStürzenberger (01. Mai 2016 13:48)

    Wenn ich diesen Vergleich bemühe, meine ich aber die nicht vorhandene Zivilisation im ISLAM.

    Und das ist der Unterschied. In der Steinzeit gab es sehr wohl Zivilisationen.

    Gebe heute einem Unternehmen den Auftrag, Bauwerke zu erschaffen, die locker ein paar Jahrtausende überstehen…

    Das könnte noch nicht mal Merkel finanzieren.

  216. #272 Cendrillon (01. Mai 2016 15:24)

    Tagesschau.de hat zwar Artikel zum 1. Mai, aber auch noch nichts zu Maas.

    Wahrscheinlich telefoniert man noch die Kartei von Laienschauspielern ab, damit man einen findet, der vor der Kamera irgendwas von „Attacke“ und „Gewalt“ zum Besten gibt.

    Auf alle Fälle werden es in den Wahrheitsmedien „Rechtsradikale“ (evtl. waren sie sogar „gewaltätig“) gewesen sein, die Maas verscheucht haben.

  217. #270 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Vielleicht hilft das was. Ab dem 3. Kind sollte es kein Kindergeld mehr geben.

  218. #234 IslamTourette (01. Mai 2016 14:06)

    Gibt es bei anderen Parteien auch soviele GO Anträge? Wird überall derartig viel abgestimmt?

    Ja.

  219. #256 Schnitzel0815 (01. Mai 2016 15:00)

    Auf dem Ferkel stand mit roter Farbe „Mutti Merkel“ geschrieben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

    https://mopo24.de/nachrichten/leipzig-schweine-anschlag-auf-moschee-baustelle-50773
    ————-

    Wurde dieses Zitzenkind,nichts anderes ist ein Ferkel,extra aus diesem Anlass getötet..?

    Als aktiv im Tierschutz tätig,ist so ein Vorgehen eher unterirdisch..

    Dann soll Mensch doch durch sich selbst eine Moschee verunreinigen..,z.B. sich als Jude oder bekennender Ungläubiger darstellen und
    einen großen Haufen vor die Tür setzen..

  220. Klein-Heiko heftig gezwickt in Zwickau:

    Zwickau – Diesen Auftritt wird Bundesjustizminister Heiko Maas (49, SPD) nicht so schnell vergessen: Erst kam er kaum gegen Pfiffe und Trillerpfeifen an, am Ende ging’s im Laufschritt zum Dienstwagen.

    Ursprünglich sollte Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (56, SPD) auf der DGB-Demo in Zwickau sprechen. Doch Gabriel meldete sich krankheitsbedingt ab, schickte Heiko Maas.

    Vor der Bühne auf dem Neumarkt warteten mehrere hundert Zwickauer. Als die Rede des Ministers kurz nach 10.30 Uhr begann, setzte ein ohrenbetäubendes Pfeifkonzert ein.

    Trillerpfeifen und Sprechchöre übertönten die Lautsprecher-Anlage fast komplett. Maas hatte sichtbar mit der Fassung zu kämpfen, bezeichnete Teile der Demonstranten sogar als „lächerlich“: Sie würden Meinungsfreiheit fordern, aber andere Meinungen niederbrüllen.

    Unter lauten „Volksverräter“- und „Wir sind das Volk“-Sprechchören verließ der Tross rund um den Politiker nach kurzer Zeit die Bühne und flüchtete im Laufschritt in die zwei bereitgestellten Limousinen.

    Die Polizei musste nicht eingreifen, von Straftaten wurde bisher auch nichts bekannt.

    https://mopo24.de/nachrichten/heiko-maas-bei-demo-in-zwickau-angegangen-67858

  221. #277 RechtsGut (01. Mai 2016 15:22)

    MAAS WIRD VOM VOLK VERJAGT

    +++++

    + zur AfD Tagung!!!

    *****

    Liebe Deutschen! ich habe in den Live-Stream reingehört…

    SUPEEER!

    Ich gratuliere Euch, so mögen wir Euch Deutschen!

    sachlich, fachlich, zügig, selbstbewusst…

    nur so weiter, vielen Erfolg beim Wiederaufwachen des deutschen Geistes und Patriotismus!

    Schönste Grüsse aus Ungarn 🙂

  222. #262 Heisenberg73 (01. Mai 2016 14:47)

    Wann spricht Höcke?
    ———‚–“——
    Vermutlich nicht mehr. Sein siebenjähriger Sohn hat sich verletzt!

  223. #282 baqd_G (01. Mai 2016 15:31)

    Auf alle Fälle werden es in den Wahrheitsmedien „Rechtsradikale“ (evtl. waren sie sogar „gewaltätig“) gewesen sein, die Maas verscheucht haben.
    ————————————————-
    War längst der Fall im Phoenix-Ticker (und ist noch im Teletext eine „Gruppe rechter Demonstranten“), im Wechsel mit der Besorgnis des Zentralratsvorsitzenden vor Ausgrenzung generell von Minderheiten anläßlich der Erfolge der Rechtspopulisten, die er ausgerechnet heute (und nicht zu den Landtagswahlen) ausspricht oder eben heute publiziert wird.

  224. #263 Heta (01. Mai 2016 14:49)

    Koltan gibt es nicht nur im Kongo, sondern auch in Brasilien und Australien. Aber natürlich müssen sich nur im Kongo Warlords am Koltan-Abbau bereichern und ihre eigenen Landleute terrorisieren.
    Im Übrigen hat die handy-Technologie nirgends so vielen Menschen überhaupt erst das Telefonieren ermöglicht, wie in Schwarzafrika.

  225. Die Wehrpflicht muss bleiben damit die jungen Leute abgehärtet werden, es gibt hier schon jetzt genug Weicheier.

  226. #248 Heta

    „stinknormales Interview“ – klar, stinknormal doof.

  227. Hoffentlich reicht die Zeit auf dem AfD-Parteitag noch aus für die wichtigen Themen Klima- und Energiepolitik.

  228. E i l m e l d u n g :

    p://www.shortnews.de/id/1198795/bei-mai-kundgebung-justizminister-heiko-maas-fluechtet-vor-mob-in-sachsen

    Hahahahahahahaha!!!Mir sin dat Volk, ätsch!!!

  229. Ganz super Worte von Gauland zur Nato! Kein Jubel, aber Realismus. Mit dem Fazit „Kein Nato-Austritt“.

  230. Gleich im Deutschlandfunk

    (unglaublich aber wahr)

    17:05 Uhr
    Kulturfragen
    Debatten und Dokumente

    Krise der Demokratie? Der Philosoph Marc Jongen, AfD, über den Volkswillen im Gespräch mit Michael Köhler

  231. .
    #297 Cendrillon (01. Mai 2016 15:48)

    Hoffentlich reicht die Zeit auf dem AfD-Parteitag noch aus für die wichtigen Themen Klima- und Energiepolitik.
    ——————
    Wird knapp werden. Wir müssen aus Sicherheitsgründen gegen 18 Uhr schließen!

  232. Nie völlig OT: LÜGENPRESSE
    Geht leider etwas unter im – berechtigten – Trubel um die AfD. Nicolaus Fest legt eine neue Lieferung vor, und wie immer: allererste Sahne!

    Ist „Lügenpresse“ eine zwingende Begleiterscheinung linker Gesellschaften? … Immerhin setzte der Niedergang vieler renommierter Zeitungen zu dem Zeitpunkt ein, als die Feuilletonisten meinten, nun auch die Kommentierung der gesellschaftspolitischen Welt für sich entdecken zu müssen.

    http://nicolaus-fest.de/luegenpresse-und-linkes-selbstverstaendnis/

  233. @#300 Babieca,

    sehe ich anders, der Warschauer Pakt wurde aufgelöst und daher hat die Nato auch keine Existenzberechtigung mehr. Russland rüstet auf, weil entgegen der Vereinbarung Ostblockländer in die Nato aufgenommen wurden / werden und seit Monaten massiv Truppen an der russischen Grenze stantioniert werden!

  234. #304 Tiefseetaucher (01. Mai 2016 15:59)

    In der Tat einfach wunderbar! Die beste News zum 1. Mai überhaupt!
    https://www.youtube.com/watch?v=wtiqULqY6Yk

    – Ist ja in D-Mitte. Die Sensation wär’s natürlich im Westen.

    – Weil die Michel so zahm sind, ist ja noch nicht mal ein alter Schuh (billig, kann mit reingenommen werden) geflogen. Als Warnung war die Aktion sehr friedlich, hoffentlich wird sie verstanden.
    (… Später, wenn der bürgerkriegsähnliche Dauerzustand herrscht, werden die Oberen dann auch noch beklagen, das Volk hätte es ihnen ja nicht deutlich genug gezeigt?)

    – Ist den Oberen denn klar, dass die AfD der letzte Versuch ist, das alles in gewaltfreien, gemäßigten Bahnen zu halten? Dass die AfD eigentlich ihr Freund und Schutz sein könnte?

  235. #256 Schnitzel0815 (01. Mai 2016 15:00)

    Auf dem Ferkel stand mit roter Farbe „Mutti Merkel“ geschrieben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

    https://mopo24.de/nachrichten/leipzig-schweine-anschlag-auf-moschee-baustelle-50773

    Man ist zutiefst erschüttert. Welch eine infame Frechheit. Eine solche Beleidigung DARF nicht ungestraft bleiben!!! … dieses arme Ferkel derart zu diffamieren! Hier wartet eine wahrhaft heldenhafte Arbeit auf den „Staats“schutz.

  236. Die AfD ist das, was die CDU mal war bzw. sein wollte, bevor sich Merkel mit „ihrer CDU“ zu den Links-Rot-Grünen hinbewegte.
    .
    Die AfD ist demokratisch, sonst wäre sie längst verboten. Die AfD ist demokratisch, auch wenn die Links-Rot-Grünen das Gegenteil behaupten.
    .
    (Leider ist von Horst Seehofer, der die CDU kritisch beurteilte, nichts mehr zu hören. )

  237. #287 Cendrillon (01. Mai 2016 15:39)
    Klein-Heiko heftig gezwickt in Zwickau:
    Zwickau – Diesen Auftritt wird Bundesjustizminister Heiko Maas (49, SPD) nicht so schnell vergessen: Erst kam er kaum gegen Pfiffe und Trillerpfeifen an, am Ende ging’s im Laufschritt zum Dienstwagen.

    Ursprünglich sollte Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (56, SPD) auf der DGB-Demo in Zwickau sprechen. Doch Gabriel meldete sich krankheitsbedingt ab, schickte Heiko Maas.

    Vor der Bühne auf dem Neumarkt warteten mehrere hundert Zwickauer. Als die Rede des Ministers kurz nach 10.30 Uhr begann, setzte ein ohrenbetäubendes Pfeifkonzert ein.

    Trillerpfeifen und Sprechchöre übertönten die Lautsprecher-Anlage fast komplett. Maas hatte sichtbar mit der Fassung zu kämpfen, bezeichnete Teile der Demonstranten sogar als „lächerlich“: Sie würden Meinungsfreiheit fordern, aber andere Meinungen niederbrüllen.

    Unter lauten „Volksverräter“- und „Wir sind das Volk“-Sprechchören verließ der Tross rund um den Politiker nach kurzer Zeit die Bühne und flüchtete im Laufschritt in die zwei bereitgestellten Limousinen.

    Die Polizei musste nicht eingreifen, von Straftaten wurde bisher auch nichts bekannt.

    https://mopo24.de/nachrichten/heiko-maas-bei-demo-in-zwickau-angegangen-67858

    —-

    Wie geil ist das denn?
    Und das auf einer 1 Mai Demo im roten Zwickau wo der Bürgermeister mit 62 % gewählt wurde.
    Schön auch der Film im Pressebericht
    Schöne Randnotiz das es friedlich blieb wie es bei Protesten der Rechten üblich ist
    Die linksextremen hätten zugeschlagen

  238. Sehr erheiternd finde ich auch, dass Maasens Konkubine sich in die Politik einmischt und ihrem Minister via Facebook assistiert, so dass „Bild“ gestern „Natalia Wörner will schärferes Sexualstrafrecht“ titeln konnte. Hat vielleicht Probleme mit dem Schein und dem Sein: bei der ARD für das Auswärtige Amt als „Diplomatin“ unterwegs und gleichzeitig den realen Ministergespielen im Inneren unterstützen – wie nennt man sowas? Glottertal-Syndrom?

    https://www.facebook.com/WehrDichBlog/posts/448086578723103

    „Mehr als jede 2. Frau erlebt sexuelle Belästigung“, behauptet Wörner – woher sie das weiß? Wohl von einer dieser dubiosen EU-Studien. Ich behaupte dagegen, jeder zweiten Frau waren diese sexuellen Belästigungen unter Umständen durchaus willkommen.

  239. .
    #310 Cassandra (01. Mai 2016 16:14)

    Die AfD ist das, was die CDU mal war bzw. sein wollte, bevor sich Merkel mit „ihrer CDU“ zu den Links-Rot-Grünen hinbewegte.
    ——————
    Die Neue Rechte ist die alte Mitte!

  240. #308 Mark von Buch (01. Mai 2016 16:10)

    #256 Schnitzel0815 (01. Mai 2016 15:00)

    Auf dem Ferkel stand mit roter Farbe „Mutti Merkel“ geschrieben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

    https://mopo24.de/nachrichten/leipzig-schweine-anschlag-auf-moschee-baustelle-50773

    Man ist zutiefst erschüttert. Welch eine infame Frechheit. Eine solche Beleidigung DARF nicht ungestraft bleiben!!! … dieses arme Ferkel derart zu diffamieren! Hier wartet eine wahrhaft heldenhafte Arbeit auf den „Staats“schutz.

    Skandalös diese Moschee-Schweine-Anschläge, die jedesmal so um die 100 Menschenleben kosten. Schwerstverbrechen terroristischer Art wie die Schweineanschläge, die ähnlich grausam sind wie Heiko-Maas-Auspfeif-Konzerte, müssen mit aller Härte verfolgt werden.

    GSG9 – marsch!

  241. Möchte hier kurz von der 1. Mai-Kundgebung der FPÖ-Spitze auf dem Urfahranermarkt in Linz (größte und traditionellste „Kirmes“ in Österreich) berichten. Freunde haben mich mitgenommen. 8 Uhr 10 Abfahrt, Ankunft 9 Uhr, schon kaum Parkplätze zu kriegen.

    Stimmung im großen Edelweiß-Zelt (5000 – 8000 Menschen) grandios. Tolle Band spielt. Große Medienvertretung. Leider schon jetzt keine Sitzplätze mehr zu kriegen! Also schnell noch ein Bratwürtschl essen. Danach wieder zurück zum Zelt. Bereits Eingänge voll – nichts geht mehr. Dann zur Rückseite gelaufen, angestellt und nach vorne in die Mitte gedrängelt. 1. Rede Dr. Manfred Haimbuchner, 2. Rede Dr. Norbert Hofer, 3. Rede HC Strache. Alle Reden 1a! Stimmung war einmalig schön, alles diszipliniert – keine linken Störer, auch draußen nicht. Polizei hatte nichts zu tun. Ein Meer aus rot-weißen Fahnen, zum Schluss wird die Landeshymne gesungen, danach „Immer wieder Österreich“.
    Richtig beeindruckend, wie alt, mittelalt und jung hier ganz friedlich und fröhlich zusammen feiern konnten!

    http://kurier.at/politik/inland/fpoe-in-linzer-bierzelt-hofer-in-die-hofburg/196.294.503

  242. Hier ein anderer Berich
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-in-zwickau-mutmasslich-rechte-stoeren-auftritt-a-1090254.html

    Wie verlogen der DGB ist, sieht man an den Reaktionen.
    Die DGB verantwortliche war entsetzt das die Bühne von der Polizei geschützt werden musste

    Das, obwohl es keine!!! Ausschreitungen gab

    War die etwa noch nie auf einer von der DGB organisierten Demo gegen die AFD oder Pegida
    Maas fabulierte wer frei reden stört hat nichts verstanden

    Aha, also sind nur seine Reden frei
    Oder hat er nicht regelmäßig zu Demos gegen AFD und Pegida aufgerufen bzw, den massiven und gewalttätigen Störern gedankt

    Trilkerpfeifen bei Reden ist das Stilmittel welches DGB und Linke perfektioniert haben

  243. #310 Cassandra

    Die C*DU brauch kein Mensch mehr. Die Wähler können auch gleich die Grünen wählen. Leider raffen die meisten alten C*DU-Gewohnheitswähler nicht, dass diese C*DU nichts mehr mit der C*DU zu tun hat, die sie noch vor 15-60 Jahren gewählt haben. Wenn die es raffen würden, wäre die C*DU längst bei 20%.

    Gleiches gilt für die C*SU. Deren Wählen haben es überhaupt noch nicht egriffen, dass der angeblich konservative Kurs der C*SU nichts als Blendwerk ist. Von der C*SU (immer noch 48%) ist noch kaum ein Wähler zur AfD gewandert, wenn das passiert steigt die AfD bundesweit weitere 3-5 Prozentpunkte.

  244. Die Islamkritik ist jetzt endgültig in der einzig wählbaren Partei, die wir zur Zeit haben, angekommen.

    DANKE, DANKE, DANKE, AFD!!!!!!!

    WEITER SO, NICHT NACHLASSEN!!!!!!

    Die zweite sehr gute Nachricht kam heute aus Zwickau. Dort ist man hellwach und weiß genau, dass man VOLKSVERRÄTER auch VOLKSVERRÄTER nennt! Und das einzig Richtige tut:

    MAN JAGT SOLCHE VERBRECHER EINFACH WEG!!!^

    MAAS MUSS WEG!!! NICHT NUR AUS ZWICKAU!!!

    DANKE, ZWICKAU, DAS WAR RICHTIG GUT!!!!

    WEITER SO!!!

  245. Ich suche, auf dem Video mit dem flüchtenden Herrn Maas, immer noch die Rechtsextremisten, die herbeigeredet werden….Finde aber keine.
    Nur aufgebrachte Ottonormalverbraucher zu sehen.

  246. #320 Hoffnungsschimmer (01. Mai 2016 16:28)

    Ich suche, auf dem Video mit dem flüchtenden Herrn Maas, immer noch die Rechtsextremisten, die herbeigeredet werden….Finde aber keine.
    Nur aufgebrachte Ottonormalverbraucher zu sehen
    ist es doch: der Rechtsextremismus ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen – ist linker Konsens!

  247. … musste die Polizei einschreiten, weil einige Mitglieder des VSStÖ (Verband Sozialistischer Studentinnen in Österreich) bengalische Feuer abbrannnten.
    (#314 2020 )

    Aha, Faymann wurde von links attackiert, und wohlorganisiert, wie man an den Plakaten sieht, die auch linkes Design haben. Ist auch recht.

    Fettklops Siggi hatte im Dezember bei den SPD-Vorstandswahlen ja auch so ein schlechtes Ergebnis, weil ihm die Parteilinke böse ist. Ist auch recht.

  248. Saß gerade 2 Stunden und hatte das Vergnügen öffentlich rechtlichs Lügenradio zu hören. Die schäumen vor Wut und erklären gebetsmühlenartig mit jedem Atemzug „islamfeindlich“. Dazu möchte ich etwas sagen: Ich bin mit dem AfD Parteitag und den Beschlüssen zufrieden.

    Damit haben jetzt die Bürger die Möglichkeit über die islamische Zuwanderung abzustimmen. Diese Möglichkeit gab es ja vorher nicht, da sich der große Block der etablierte Parteien darüber einig war (Kampf gegen Rechts Bündnisse) den Bürger diese Möglichkeit der Mitbestimmung nicht zu geben. Deshalb kann das Ergebnis nur begrüßt werden. So funktioniert Demoktratie, daß Themen wählbar bzw. abwählbar sind. Die Wähler haben jetzt die Möglichkeit über wichtige Themen abzustimmen, die von den etablierte Parteie ausgsperrt wurde. Insofern haben wir jetzt die Vielfalt in der Parteienlandschaft die für eine Demokratrie gesund ist.

    Ich denke jetzt ist wichtig festzuhalten wie sich die etablierten Parteien verhalten werden in Bezug auf den heutigen AfD Parteitag. Wichtig für die AfD ist es jetzt herauszuarbeiten wie die etablierte Parteie mit den Themen in nächster Zeit umgehen. Die etablierten Parteien werden sich jetzt mit einer gewissen Warscheinlichkeit den Theme annehmen, aber nicht aus Überzeugung um die Probleme zu lösen, sondern um der AfD Wählerstimmen abspenstig zu machen und ein Gefühl zu erzeugen „seht her wir kümmern uns doch drum, da braucht ihr die AfD nicht…“ Bin mir sicher, daß sie jetzt anfangen Kampagnien in der Art zu fahren. Diese Kampagnen müssen müssen von Anfang an demaskiert werden. Die Antwort darauf muß sein: Wir brauchen keine Wendehälse!

  249. #306 mderdon (01. Mai 2016 16:07)

    – Nato –

    Ein weites Feld. Ich sehe das aus der Warte: Weil sich eine Bedrohung verflüchtigt hat, schmeiße ich nicht meine Waffen weg. Sprich: Eine machtvolle westliche Militärallianz ist nützlich. Daß sie im Moment falsche Prioritäten setzt (Rußland wird als Bedrohung überschätzt – das Baltikum sieht das ganz anders – , der Islam wird als Bedrohung unterschätzt, die Türkei ist ein Griff ins WC, die USA irrlichtern, die deutsche Regierung mit ihrem „oh, wir müssen überall „Out of Area“ agieren), ändert nichts daran, diese Militärallianz prinzipiell ein machtvolles, eingespieltes Werkzeug ist, das wir in den kommenden Jahrzehnten noch bitter brauchen werden.

    Regierungen wechseln. In den USA, auch in Deutschland. Realistisches Denken macht sich breit. Und damit – die Nato untersteht dem politischen Primat – ändert sich auch die Nato: Wieder zurück zum Verteidigungsbündnis der Nordatlantischen Region.

    Nur meine 5 Pfennig. Andere denken anders.

  250. #323 media-watch

    Nach dem ersten großen islamischen Anschlag in einer deutschen Stadt (ich rechne noch 2016 damit), wird die AfD dann die einzige Partei sein, der der Wähler noch trauen kann. Alle anderen haben sich unwiderruflich mit dem Islam zur Islamisierung Deutschlands verbündet.

  251. Gewaltfreie Aktion in Zwickau:

    Die Polizei musste nicht eingreifen, von Straftaten wurde bisher auch nichts bekannt.

    Zwickau – Diesen Auftritt wird Bundesjustizminister Heiko Maas (49, SPD) nicht so schnell vergessen: Erst kam er kaum gegen Pfiffe und Trillerpfeifen an, am Ende ging’s im Laufschritt zum Dienstwagen.

    Ursprünglich sollte Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (56, SPD) auf der DGB-Demo in Zwickau sprechen. Doch Gabriel meldete sich krankheitsbedingt ab, schickte Heiko Maas.

    Vor der Bühne auf dem Neumarkt warteten mehrere hundert Zwickauer. Als die Rede des Ministers kurz nach 10.30 Uhr begann, setzte ein ohrenbetäubendes Pfeifkonzert ein.

    Trillerpfeifen und Sprechchöre übertönten die Lautsprecher-Anlage fast komplett. Maas hatte sichtbar mit der Fassung zu kämpfen, bezeichnete Teile der Demonstranten sogar als „lächerlich“: Sie würden Meinungsfreiheit fordern, aber andere Meinungen niederbrüllen.

    Unter lauten „Volksverräter“- und „Wir sind das Volk“-Sprechchören verließ der Tross rund um den Politiker nach kurzer Zeit die Bühne und flüchtete im Laufschritt in die zwei bereitgestellten Limousinen.

    Die Polizei musste nicht eingreifen, von Straftaten wurde bisher auch nichts bekannt.

    https://mopo24.de/nachrichten/heiko-maas-bei-demo-in-zwickau-angegangen-67858

    Respekt nach Zwickau !

  252. #323 media-watch (01. Mai 2016 16:33)

    Saß gerade 2 Stunden und hatte das Vergnügen öffentlich rechtlichs Lügenradio zu hören. Die schäumen vor Wut und ….
    ============================
    Sauna und Schwitzen tut gut.
    Da kommt der ganze Dreck aus dem Körper (und hier wohl auch Geiste) heraus

  253. Heute Morgen im StaatsTV: Lustiger Bericht über Maidemos in Berlin: ‚alles ganz locker… ein paar Böller wurden geworfen, ein paar Bengalos… nichts besonderes‘
    Komisch: Gleiche Umstände haben in Köln bei der PEGIDA-Demo im Januar 2016 zum Einsatz und zur Aktivierung eines Wasserwerfers gegen friedliche Demonstranten und dem Abbruch der Demo geführt!
    In den Medien wurden wochenlang Bilder auf Kriegsschauplatz Nicaeu gezeigt… ‚ganz locker‘ nannte das von den Medien keiner!

  254. Nix für ungut aber wer ist eigentlich der Chinese der gelegentlich mal am Mikro auftaucht und vollkommen unverständliches Zeug redet? 🙂

  255. Wie ich so irgendwie hören konnte hat Maas was von Meinungsfreiheit gefaselt?!
    Ausgerechnet Maas, frei ist doch nur die Meinung die seine ist.
    1984 kommt etwas später als geplant, aber es kommt.

  256. #330 rama (01. Mai 2016 16:59)

    Stimmt, die Leak-Liste mit den Namen ist nicht mehr aufrufbar.

  257. AfD ist nicht sozial

    Während Zwickauer Mutbürger ein Zeichen gegen eine weitere Verdummungsrede der SPD setzten, diskutiert man in der AfD über unsoziale Vorschläge wie Abschaffung der Vermögens- und Erbschaftssteuer.

    Das die AfD dem Otto-Normalbürger so in den Rücken fällt ist enttäuschend.

    Die AfD kann sich von mir aus so weit gegen den Islam stellen wie sie will.

    Noch überflüssiger als der Islam ist in Deutschland eine weitere unsoziale Partei, auch wenn sie AfD heißt.

    Wer Am 1 Mai. Abschaffung von Vermögens- und Erbschaftssteuer diskutiert, kann keine Alternative für den Normalbürger sein.

    Da bleibt wohl nur übrig Pro-Deutschland zu wählen oder die PEGIDA Partei zu gründen.

    AfD ist bei mir jetzt unten durch, bringt nichts darin noch irgendwelche Hoffnung zu setzen.

    Was nützt eine Partei die zwar gegen den Islam ist, im Grunde genommen aber nur Bonzenpolitik macht. -Nichts-

  258. Das Volk erwacht, die Neo-Stalinisten werden aus dem Dorf gejagt.

    Die Demaaskierung hat begonnen.

  259. #336 Bin Berliner (01. Mai 2016 17:17)

    das Problem liegt bei dir nicht bei Indymedia

  260. Wegen der Viruswarnung:
    Ich bekomme auch immer komische Emails seit ich bei Petitionen von Frau von Storch teilgenommen habe. Also irgendwo ist ein Leck.

  261. #320 Hoffnungsschimmer (01. Mai 2016 16:28)

    Ich suche, auf dem Video mit dem flüchtenden Herrn Maas, immer noch die Rechtsextremisten, die herbeigeredet werden….Finde aber keine.

    Doch, doch, da sieht man kurz im Bild eine blonde Frau, so Mitte 30. Die kenn ich. Die arbeitet im Kaufland. Die sitzt da immer an der Kasse. Und zwar an der ganz rechten Kasse.
    Die muß das sein !

  262. Toll, wie die „Schande für Deutschland“ aus Zwickau verjagt wurde! Sachsen, ich liebe euch!

  263. DARUM gehört der Islam nicht zu Europa. BASTA

    Der Religionsfrieden in Europa – z.B. in Holland – ist das Ergebnis eines jahrhundertelangen, schmerzhaften Prozess, an dem der Islam NIE beteiligt war. Die Verfassungsbestimmungen zur Religionsfreiheit in Europa sind das Ergebnis von diesem Prozess. Artikel 4 GG – ohne Auseinandersetzung mit den Lehren und Praxis des Islams -vollumfänglich auf diese Weltanschauung anzuwenden verkennt in verantwortungsloser Weise dass die Grundrechte immer auch auf ein „contrat sozial“ – schlichter: INTERRELIGIÖSEN Kuhhandel -beruhen. Wenn dann Hans-Thomas Tillschneider, Sprecher der Patriotischen Plattform und Landtagsabgeordneter in Sachsen-Anhalt sagt: „Der Islam ist in Deutschland kulturell fremd, deshalb kann er sich nicht in gleichem Umfang auf Religionsfreiheit berufen.“ dann gibt es gute Gründe ihm beizupflichten. Darüber hinaus sollte man dem Islam die Privilegien von Artikel 4 GG nur auf der Grundlage der Reziprozität gewähren: Religionsfreiheit für das Christen- und Judentum in der gesamten Islamischen Welt. Fangen wir mit der Türkei an.
    Der Islam gehört nicht zu Europa weil sie ohne Gegenleistung in unser System der Religionsfreiheit als Schmarotzer einwandern will. Und das ist leider schon zu weit fortgeschritten.

  264. Wunderbar, nun ist auch die Ablehnung des unseligen Schächtens im AfD-Programm enthalten, bravo!

  265. #15 Marie-Bernhardet:

    Bitte schicken Sie Ihren pseudo-intellektuellen Hetzbeitrag an den links-faschistischen Spiegel. Die dortigen Redakteure freuen sich und wir freuen uns über weitere 20% Verkaufsrückgang bis zur vollständigen Einstellung dieses inzwischen rein demagogischen Hetzjournals :)).

  266. #341 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (01. Mai 2016 17:24) Doch, doch, da sieht man kurz im Bild eine blonde Frau, so Mitte 30. Die kenn ich. Die arbeitet im Kaufland. Die sitzt da immer an der Kasse. Und zwar an der ganz rechten Kasse.

    Ja genau.

    Und neulich hat sie sogar Schweinefleisch und Alkohol über den Scanner gezogen, die alte Natibraut.

    (Gibt es eigentlich schon irgendwo Helalkassen, an denen weder Alk noch Schwein auf’s Band gelegt werden darf?
    Kommt bestimmt noch.)

  267. OT, aber fabelhaft
    Nicolaus Fest:

    „Chrustschows Kritik 1956 am Personenkult um Stalin konnte die Linke nur kurzfristig irritieren. Schon bald richtete sie ihre Verehrungsbedürfnisse auf andere Verbrecher, auf Mao, Fidel, „Onkel Ho“, die roten Khmer, Tito, Enver Hodscha und auf Che, den erneut für die Menschheit gestorbenen Messias.

    Der Kult um das ‚linke Projekt’ gerann seinen Anhängern immer zum Kult der Person. Und jedes Mal war es ein von Klarsicht wie Menschlichkeit befreites Jubeltum. Millionenfachem Mord applaudierte man, und auch jedem Bruch von Kultur und Recht. Hochmut und Kadergeist verbanden sich zur Amoralität. Die Geschichte der westlichen Linken ist das Gegenprojekt zur Aufklärung.“
    http://nicolaus-fest.de/luegenpresse-und-linkes-selbstverstaendnis/

  268. Der linksverstrahlte Alan Posener (APO- gut, daß sich die Achse schon vor Jahren von ihm getrennt hat) schießt in der Welt heute zum AfD-Parteitag den Strohmann ab:

    Minarett- und Muezzinverbote retten keine Renten.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article154902408/Minarett-und-Muezzinverbote-retten-keine-Renten.html

    Pass op, Torfkopp: Dat een het mid dem annern nix to don!

    Des weiteren sind für den Zustand der Rentensysteme in Deutschland ausschließlich die in den letzten Jahrzehnten regierenden Parteien verantwortlich und nicht die AfD.

    Und wenn ich sehe, was für Millionen Primaten alleine letztes Jahr durch Merkel in dieses Land gelassen wurden, ist das Rentensystem von der Groko 2015 endgültig mit Tempo 350 an die Wand gefahren.

  269. #330 rama (01. Mai 2016 16:59)

    Stimmt, die Leak-Liste mit den Namen ist nicht mehr aufrufbar.

    Google Cache merkt sich alles.

  270. Zurück zum Bundesparteitag: der Basedow macht seine Sache souverän. Hut ab. Ich wäre ich schon längst handgreiflich geworden.

  271. 326#bePe
    Islamitischer Anschlag in München 1972 anläßlich der Olympischen Spiele mit vielen Toten und Verletzen!
    Ausgeführt durch eine verbrecherische palestinensischen Terrorbande.
    Anschlag auf DEUTSCHES Territorium durch eine verbrecherische islamitische palestinensische Terrorbande.
    Diese entführte die Lufthansa Maschine Landshut!
    Ergebnis:
    Viele Tote und Verletzte!
    Tödlicher Anschlag auf AMERIKANISCHEN Staatsbürger in der Berliner Diskothek LA – BELLE.
    Dürchgeführt durch einen islamitischen Terroristen aus Lybien!
    Anschlag auf DEUTSCHE Touristen in TUNESIEN mittels Tanklaster mit vielen Toten und Verletzten.
    Ausgeführt durch eine islamitische Terrorgruppe!
    Anschlag auf einen Bus in FRANKFURT a.M. durch einen ALBANISCHEN 18 Jährigen TERRORFLÜCHTLING mit etlichen toten und schwerverletzten GIs.
    Anschlag auf eine DEUTSCHE Touristengruppe in ISTAMBUL mit vielen Toten und Verletzten DEUTSCHEN TOURISTEN durch eine islamitische Terrorbande!

  272. .
    #353 Erwin55 (01. Mai 2016 17:40)

    Zurück zum Bundesparteitag: der Basedow macht seine Sache souverän. Hut ab. Ich wäre ich schon längst handgreiflich geworden
    ————-‚
    Absolut souverän. Ohne ihn würden wir das heute nicht schaffen!

  273. Ekelhaftes Lügenpack!
    Auf allen Kanälen des Zwangsgebühren finanzierten Staats-TV werden die linksextremen Gewaltchaoten verharmlosend als *Gegendemonstranten* oder schlicht nur als *Linke* bezeichnet. Da habe ich noch nie Bezeichnungen wie *Pack*, *Mob* oder *Dunkeldeutsche* gehört oder gelesen, wie es bei den friedlichen und gewaltfreien Pegida-Demonstranten regelmäßig gemacht wird. Die kriminellen Internet-Hacker, die tausende Privatdaten von AfD-Parteiangehörigen gehäckt und im linksextremen Blog *links unten indymedia* veröffentlicht haben und diese Menschen quasi zum Freiwild für linksextreme Schlägertrupps (Antifa) gemacht haben, werden im ARD-VIDEOTEXT verniedlichend als *Aktivisten* bezeichnet. Das ist ganz eindeutig Cyber-Kriminalität, und solche Täter sind Verbrecher und keine *Aktivisten*!
    Es wird allerhöchste Zeit, dass wir ein *Anderes Deutschland* bekommen, und das Kartell der staatlichen Lügen-Medien zerschlagen wird.
    Es lebe die Demokratie, die Meinungsfreiheit und auch die Freiheit einer UNABHÄNGIGEN Presse,
    Es lebe die AfD und Pegida!

  274. Nur noch 800 Mitglieder im Saal anwesend. Es wird beraten ob diese Zahl reicht zum Abstimmen über die Programmpunkte. Dass so viele gegangen sind hat sicher auch mit diesem Moderator und seiner rauhen wenig respektvollen Art den anderen Mitgliedern gegenüber zu tun, der Druck alles ganz schnell entscheiden zu müssen. Wenn es eine Partei sein soll, die gemeinsam alles beschließt, muss sie sich dafür auch die Zeit nehmen, dann dauert der Parteitag eben zwei Tage länger und wird nochmal gemacht. Aber so ist es eine Pseudo- Graswurzelpartei.

    Selbst den Parteivorständen entzieht Gabedow konsequent bei Überschreitung der Redezeit das Wort. Ich finde die Wahl von ihm als Moderator nicht so gut. Er ist ja anscheinend schon bekannt, verstehe ich nicht, dass er so geschlossen gewählt wurde am Anfang als Moderator.

    Was gut ist, ist dass er alles voran bringt damit, doch sollten alle was anfügen können, sollte es eben länger gehen als 2 Tage.

    Oder sie lassen das mit mit dem Zwischenantrag stellen können ganz weg.

    Es bringt niemanden was alles super schnell entscheiden zu müssen.

  275. WDDR-Aktuelle-Stunde heute

    Sonntag, 01.05.2016 19.10-19.30
    Montag, 02.05.2016 (Wh.) 10.15-10.35

    Vorgesehene Themen u.a.:

    – Tag der Arbeit: Polit-Prominenz spricht auf zahlreichen Maikundgebungen in NRW

    – Parteitagsbeschlüsse: Worauf sich Rechtspopulisten jetzt geeinigt haben

    – Nostalgie: Vor genau 25 Jahren lief in Zwickau der letzte Trabant vom Band

    Wie war nochmal die Beschlußlage der AfD in Sachen öffentlich-rechtlicher Rundfunk?

  276. #350 Meik (01. Mai 2016 17:32)

    #330 rama (01. Mai 2016 16:59)

    Stimmt, die Leak-Liste mit den Namen ist nicht mehr aufrufbar.

    Google Cache merkt sich alles.

    Nein.

  277. #356 PSI (01. Mai 2016 17:44)

    .
    #353 Erwin55 (01. Mai 2016 17:40)

    Zurück zum Bundesparteitag: der Basedow macht seine Sache souverän. Hut ab. Ich wäre ich schon längst handgreiflich geworden
    ————-‚
    Absolut souverän. Ohne ihn würden wir das heute nicht schaffen!

    Dem stimme ich zu mit der Einschränkung, dass Basedow mitunter zu schnodderig, bisweilen auch etwas unverschämt den einen oder anderen abkanzelt. Das kann man in der Sache genau so klar und schnell, aber respektvoller lösen. Dennoch hat er die Sache natürlich gut vorangebracht, so dass die AfD heute ein komplettes Programm vorlegen kann, was eigentlich kaum zu schaffen war. Ich sehe bei Basedow also Anlass zu Lob und Tadel.

  278. Präambel: Die Würde des Deutschen Volkes ist unantastbar!

  279. Auf der zentralen 1. Mai Versammlung der DGB in Stuttgart griff DGB-Chef Reiner Hoffmann auch die rechtspopulistische AfD an, deren Forderungen er als „simpel, dumpf und widersprüchlich“ zurückwies. Es ist höchster Zeit, dass dieser Chef sich wieder um das Kerngeschäft kümmert, statt der Ausbeutung seiner Mitglieder durch falschverstandene Solidarität und Barmherzigkeit das Wort zu reden.

  280. Hamburg letzte Nacht:

    Linke Faschos attackieren die Polizei, die sich zunächst in den Bahnhof zurückziehen, auf Verstärkung warten und sammeln muß. Am Ende wird ein einziger Linksfascho festgenommen.

  281. Basedow eben zu einem : “ Sie haben jetzt nicht das Wort, nein ich entziehe Ihnen das Wort, so nun wird Ihnen der Saft abgedreht am Mikro – so ist das eben “ Toll, wirklich unglaublich wie der umgeht mit den anderen Mitgliedern, sorry aber für ich ist er ein sehr unmenschlich. Entweder es ist gewollt das jeder dort was anfügen darf oder eben nicht, dann braucht so jemand auch nicht dort eingesetzt werden, der den meisten das Wort abschneiden soll und alles ganz schnell durch bringen soll. Wirkt schon etwas so, als soll er das so, dann spart euch – ihr von der AfD – doch das nächste Mal die Möglichkeit, dass man Einwände und eigene Anträge stellen darf.

  282. Verglichen mit dem allerersten AfD-Parteitag mit allermickrigster, strunzbescheidener Internetübertraung ist dieses hier

    HÖCHST PROFESSIONELL (summa cum laude)

    Hiermit ernenne die die AfD kraft der mir übertragenen allgemeinen Deutungshoheit über alle relevanten Dinge des Lebens zur

    DEUTSCHEN INTERNET-PARTEI

  283. Basedow muss die Zügel so straff halten, weil der Parteitag sonst totgequatscht wird.

  284. Aha, ein neues Faß, Basedow. Bisher:

    Pro: IIIII IIIII IIIII IIIII IIIII IIIII IIII
    Contra: IIIII II

    (Quelle: FORSA, also ganz objektiv und ohne persönliche Präferenz)

  285. #217 INGRES (01. Mai 2016 13:44)

    Bezüglich der Diskussion um Basedow verweise ich auf Kommentar: #217 INGRES (01. Mai 2016 13:44)

  286. #372 Heisenberg73 (01. Mai 2016 18:03)

    Basedow muss die Zügel so straff halten, weil der Parteitag sonst totgequatscht wird.

    Richtig. Wer je 2400 Leute innerhalb eines straffem Zeitplans bändigen mußte, weiß, welch Leistung das ist.

    Das Gegenteil – alle dürfen endlos im Kreis quatschen – sind die islamischen „Schuras“, „Loya Jirgas“, oder auch die Beduinen-Palaverrunde, desgleichen Häkel-, Strick- und Stuhlkreise.

    Über den Ton kann man streiten; wer zielstrebig arbeitet, hat damit nach erstem Schlucken (oder auch nicht) kein Problem.

  287. #357 RechtsGut (01. Mai 2016 17:45)

    etwas ganz trivales, der Mann hat eine Blase aus Kruppstahl

  288. Heute bei t-online so gemeldet:

    AfD-Parteitag in Stuttgart
    Linke Aktivisten stellen Teilnehmerliste ins Netz

    01.05.2016, 14:40 Uhr | AFP, rtr, t-online.de
    ==================================================
    „Aktivisten“ ist die neue, schmeichelnde Bezeichung für linksextremistische Verbrecher bzw. Gewalttäter, die vom Merkelstaat und dessen L-Medien gedeckt werden.

  289. Hahahaha – heute und morgen keine Zeitungen lesen – damit sie nicht rätseln, auf welchem Parteitag sie waren.

    PETRY SUPER!

  290. Hihi. Petry beim Schlußwort:

    „Lesen Sie morgen keine Zeitung. Sonst wissen Sie nicht, auf welchem Parteitag waren.“

  291. Was macht F. Petry nur immer mit ihrem Mund?
    Bei jeder Rede und in jedem Interview.
    Da sollte man sie mal coachen, dass sie sich das abgewöhnt. Sie wird sicher bald persifliert werden. Besser die Zuschauer sehen das nicht mehr lange an ihr und vergessen, dass sie das mal gemacht hat.

  292. So und jetzt:

    RTL-News (Hetz Hetz)

    DDR2-heute (Hetz Hetz Hetz)

    Aktuelle Kamera (Hetz Hetz Hächel Hächel Hächel)

    Claus Kleber (ach nööööö)

  293. Habemus Parteiprogramm! Ich habe die vollen zwei Tage angesehen. Die Abstimmungen waren hervorragend. Ich hätte in 95%+ ebenso abgestimmt. Das ist eine Partei die ich guten Gewissens wählen kann.

  294. Ein Satz von erlesener Beklopptheit:

    Antiliberalismus treibt also in der AfD diejenigen, die die Existenz eines unterstützenswerten Reform-Islam bestreiten.

    Hehehe!:

    Als ein Mitglied dafür plädierte, sich doch mal mit Muslimen zu unterhalten, gab es denn auch „Buh“- und „Pfui“-Rufe.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154928017/Ein-chaotischer-Parteitag-im-autoritaeren-Schweinsgalopp.html
    (#359 Babieca)

    Übrigens, Babieca, Deine NATO-Sache oben ist sehr klug.
    Mußte noch mal gesagt werden.

  295. #355 brontosaurus

    Diese von dir genannten alten Anschläge verorte ich eher nicht ins islamische Lager. Soweit ich darüber Bescheid weiß, wurden von den Terroristen damals keine Forderungen im Zusammenhang mit dem Islam gestellt. Da war keine Rede von Scharia und Kalifat.

    Bei der Entführung Landshut z.B. sollten die linken RAF-Terrorgenossen in Deutschland freigepresst werden. Falls es anders war bitte ich um Aufklärung.

    Außerdem ist das alles viel zu lange her. Alle Wähler unter 50-55 Jahren haben da doch gar keinen Bezug zu, wenn die sich nicht für Geschichte interessieren haben die nicht einmal davon gehört. Und die von dir erwähnten islamischen Anschläge mit deutschen Toten im Ausland (Tunesien, Istanbul oder auch Ägyten) sind doch für die meisten Deutschen viel zu weit entfernt. Die lügen sich dann einen in die Tasche, hat ja nichts mit dem friedlichen Islam-Moslems in Deutschland zu tun.

    Was den islamischen Anschlag in Frankfurt angeht haste natürlich recht. Aber der war wiederum zu klein. Der hat doch kaum medial Wirbel ausgelöst.

    Die schweren Anschläge in Paris und Brüssel hingegen waren dichter dran, und auch das Rapefugee-Festival in Köln, erst diese Nähe hat einen Umschwung in der Stimmung gebracht. Vor allem weil das Thema Paris, Brüssel und Köln immer noch in Medien rumgeistert (Frankfurt war doch nur ein paar Tage in den Medien). Richtig krachen wird es daher im Parteisystem aber wohl erst, wenn der erste wirklich große Islamanschlag im Herzen Deutschlands stattfindet. Dann kann selbst der dümmste, sich seine rotgrüne Welt schönlügende Wähler die Realität nicht mehr leugnen.

  296. Irgendwie kaum zu glauben, dass es noch eine Partei gibt, die diese unfassbaren Schieflagen unseres Landes völlig richtig ansprechen.

  297. „Wie von der AfD, WIR SCHAFFEN DAS!“

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    Herrlich!

  298. Dieser Parteitag wurde Ihnen präsentiert von

    AfD-TV – dem neuen deutschen Alternativ-Fernsehen

  299. Danke „Alternative FÜR Deutschland“, Ihr habt diese 2 Tage großartiges geleistet!!
    DANKE, DASS ES EUCH GIBT!

  300. Der Mann links hinter Beatrix im ocker Jackett sang besonders hingebungsvoll. Das ist Driesang. Kein Wunder, der ist professioneller Opernsänger. Alice dagegen sehr verhalten, aber gerade noch erkennbar.

  301. Der letzte Applaus des Parteitags war spontan und für Basedow. Frau von Storch hat ihm ihren Blumenstrauß vermacht!

  302. #331 Erwin55 (01. Mai 2016 17:02)
    Wie ich so irgendwie hören konnte hat Maas was von Meinungsfreiheit gefaselt?!
    Ausgerechnet Maas, frei ist doch nur die Meinung die seine ist.
    1984 kommt etwas später als geplant, aber es kommt

    Wie gefaselt ? Er hat doch recht.
    Meinungsfreiheit für diejenigen die den linken Meinungsmainstream mitmachen.
    Alle anderen werden niedergebrüllt, beleidigt, sind Nazis in Nadelstreifen, werden angegriffen etc

    Genauso ist es im Islam
    Der Islam ist Frieden

    Für diejenigen die sich demmIslam unterwerfen und im besonderen der Strömung die an der Macht sind

    Alle anderen sind minderwertig

  303. #396 Freya-

    Das ist ja auch scharf genug! Wenn man mal von den Ländern absieht wo privater Waffenbesitz total Verboten ist, hat Deutschland mit das schärfste Waffenrecht von allen Ländern.

  304. #398 Biloxi (01. Mai 2016 18:26)

    Der Mann links hinter Beatrix im ocker Jackett sang besonders hingebungsvoll. Das ist Driesang. Kein Wunder, der ist professioneller Opernsänger. Alice dagegen sehr verhalten, aber gerade noch erkennbar.

    Sie war nicht textsicher.

  305. indymedia aktuell:

    „Site off-line

    The site is currently not available due to technical problems. Please try again later. Thank you for your understanding.

    If you are the maintainer of this site, please check your database settings in the settings.php file and ensure that your hosting provider’s database server is running. For more help, see the handbook, or contact your hosting provider.“

    Technische Probleme…
    LOL

  306. #397 RechtsGut (01. Mai 2016 18:26)
    ZUERST WÄHLT BERLIN!!!

    AfD wird auch hier viele SPDCDUGRÜNLINKE arbeitslos machen!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Meinen ausdrücklichen Dank an Mutti Merkel und Maas… sie bringen die meisten Stimmen für die AfD… 🙂 🙂

  307. #402 Cendrillon

    Mal sehen wie lange die wech sind. Die Wahrscheinlichkeit dafür das man die komplett vom Netz genommen hat ist aber leider gering.

  308. Glückwunsch an die AfD !

    Der Erfolg deutet sich an mit der soeben gemachten Mitteilung des Kommentators von 13 % bundesweit !

    Damit ist die AfD die drittstärkste Partei in Deutschland !

  309. #393 Cendrillon (01. Mai 2016 18:24)
    Dieser Parteitag wurde Ihnen präsentiert von

    AfD-TV – dem neuen deutschen Alternativ-Fernsehen
    ****************
    Ha. DAS würden wir doch GERNE bezahlen, nich?? 🙂
    Mit der GEZ Bude /GV und Gericht streiten wir seit nunmehr 3 Jahren!! Wir schicken immer die Geburtsurkunden (Strohmann-Konto) hin, mit denen können die sich unterhalten. Klappt bisher einwandfrei!! 🙂 🙂 🙂

  310. Leak
    (Bernd Enzian) 01.05.2016, 12:15

    Ich finde es ungeheuerlich, dass der SWR1 in den Nachrichten im Radio auch noch die Internet Adresse verbreitet auf der die, durch eine Straftat „organisierten“, Kontaktdaten präsentiert werden.

  311. Hab ich das richtig verstanden im Abspann des streams:

    3,2 Millionen Zuhörer an den beiden Tagen?

  312. #14 Schnitzel0815 (01. Mai 2016 08:34)

    Vielleicht ist dies auch ein Thema, dass PI oder die AfD aufgreifen könnte?

    Und hier die Kurve zu dem Islam und der aktuell stattfindenden Invasion: Unser Rechtssystem ist für zivilisierte Europäer gemacht und hat gereicht. Für die Kulturbereicherer aus Afrika und Arabien sind die Gesetze und die Strafandrohungen jedoch nicht mehr ausreichend, von daher werden wir in den nächsten Jahren eine stetige Verschärfung des Straffrechts für ALLE bekommen.

    Und genau deshalb, weil wir eben eine andere kulturelle Prägung und ein entsprechendes Regelwerk im Laufe der Zeit entwickelt haben, sozusagen ein Spiegelbild unserer Mentalität, passen diese Allah-anbeter nicht in unsere Welt, bzw. genauso wenig wie ein Piranha in ein Goldfischbecken.

  313. Bei diesem Kapitel geht es auch um den Islam. Ein Mitglied: „Es ist unser Kernthema.“

  314. Das war ein großer Schritt für Deutschland!!!
    Nachdem ich bisher treuer AfD-Wähler war, will
    ich jetzt auch AfD-Mitglied werden!
    DANKE FÜR HOFFNUNG,ZUVERSICHT UND DARSTELLUNG EINER ECHTEN ALTERNATIVE FÜR VIEL MEHR ALS
    3,2 MILLIONEN DEUTSCHE MENSCHEN!

  315. Morgen ist die GSG 9 in Zwickau und verhaftet die alle wegen der Bildung einer terroristischen Vereinigung.

  316. #410 Grenzedicht (01. Mai 2016 18:37)

    #406 BePe

    Die sind wieder on die linken Zecken.

    Also bei mir haben die Zecken Ladehemmung. Da tut sich nichts im Browserfenster wenn man die Seite ausnahmsweise einmal aufruft

  317. Die tagesschau hat gerade die Website mit geleakten AfD -Adressen öffentlich gemacht und stützt somit die Menschenjagd..
    Unfassbar.

  318. Oh Mist.
    Leider ist die abrundtief-hässlich-unansehliche Zeckenseite tatsächlich wieder online.

  319. Der AfD-Bundesparteitag war ein großer Erfolg!

    Danke an Parteiführung und Bundesgeschäftsstelle für die gute Vorbereitung!

    Danke an die Tagungsleitung und die Technik für den geordneten Ablauf.

    Danke an die teilnehmenden Mitglieder für Geduld, Mitarbeit und größtenteils Sachlichkeit.

    AfD-Parteitage sind KEINE Jubelveranstaltungen für Vorstände und Inhaltliche Diskussion, auch wenn sie kontrovers sind, gehören dazu. Sachliche Kritik wird NICHT unterdrückt. DAS unterscheidet uns von den Blockparteien!

    Weiter so, AfD! Merkel muss weg!!!

  320. http://www.tagesschau.de/

    ist an gehässiger, bösartiger „Berichterstattung“ über den AfD-Parteitag nicht zu toppen. Vermutlich nicht mal von der Alpenprawda.

    Aber da war doch was?
    Ach ja: AfD-Parteitagsbeschluss wech mit dem ÖR-Müll

  321. Manche hier verwechseln Journalismus mit PR und was sie „Hetze“ nennen, ist keine. Der „Tagesschau“-Bericht über den AfD-Parteitag von Karin Dohr etwa war sehr in Ordnung, die FAZ-Berichterstattung über den zweiten Tag ist es auch:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/afd-parteiprogramm-weniger-steuern-und-mehr-geburten-14210242.html

    Der massiven Pro-Islam-Propaganda mit dem neuen Shootingstar Susanne Schröter sollten wir uns morgen zuwenden.

  322. Sie war nicht textsicher.
    #410 Cendrillon (01. Mai 2016 18:30)

    Sollte das der Grund gewesen sein, spräche das auch nicht für sie. Das hat sie nun doch oft genug mitgemacht: auf jedem Parteitag wird zum Schluß die Hymne gesungen. Und außerdem hat man als Deutsch(r), zumal auf ihrem Bildungsstand, den Text der dritten Strophe sowieso zu kennen. Vielleicht ist ihr Singen zuwider. Ich vermute dahinter aber vor allem, daß sie ein totales Nicht-Herdentier ist. Alles, was sie in der Herde machen muß, ist ihr zuwider.

  323. Der Bundesparteitag der AfD hat mir in vielerlei Hinsicht sehr gut gefallen. Dafür kann man dieser jungen Partei wirklich nur gratulieren.

    Ich habe mir ein paar Stunden lang die Abstimmungen angeschaut und glaube, dass die Partei für die nächste Zeit sehr gut aufgestellt ist.

    🙂

  324. Insgesamt ein gelungener Parteitag, die Presse wartete vergebens auf Ausrutscher, Streitereien oder Skandale bei der AfD, so dass sie wie bisher welche erfinden muss.

    Deutschland HAT jetzt eine Alternative.

  325. Gerade ZDF „Heute“ über den AfD Parteitag:

    Natürlich mit den üblichen negativen Untertönen wie „Dagegen-Partei“ und „Rechtspopulisten“, aber insgesamt noch erträglich.

  326. DDR2-heute:

    Heiko Maas in Zwickau

    „Situation hätte jeden Augenblick außer Kontrolle geraten können“.

    Bericht klingt als wäre Maasmännchen nur knapp mit dem Leben davon gekommen. Und jetzt darf er auch noch exklusiv seine Fr*sse in die Kamera halten.

    Halten wir fest:
    laut DDR2-heute ist Heiko Maas heute nur gaaaaaaanz knapp mit dem Leben davongekommen.

  327. Heute war ein guter Sonntag für Deutschland und die Zukunft seiner Menschen. Dieser 01.Mai 2016 wird auch in die Geschichte eingehen – denn ab heute beginnt in diesem Land auch Wahrheit und gesunder Menschenverstand wieder, sich ihren Platz in der Gesellschaft zurück zu erobern, der ihnen bisher von den Altlasten-Parteien auf so infame Weise vorenthalten und geraubt wurde.

    Daher paßt auch irgendwie dieser immer noch gut bekannte „Oldie“ (von 1972! ) zu einem so wunderbaren Sonntag – wie heute… :))

    https://www.youtube.com/watch?v=IXu3_jK4QEM

  328. #440 FrankfurterSchueler (01. Mai 2016 19:07)

    Quasi ein Mordaufruf.
    Bitte nicht verlinken.

  329. @ 437

    die Presse wartete vergebens auf Ausrutscher, Streitereien oder Skandale bei der AfD, so dass sie wie bisher welche erfinden muss.

    Das sehe ich nicht so. 1. Die Buh- Rufe als ein Mitglied vorschlug, dass sich einige im Saal mal mit einem Muslim unterhalten sollten. Das wird wohl zurecht nun oft behandelt werden in den Zeitungen.

    2. Umgang des Präsidiums mit seinen Mitgliedern. Der war oft unfreundlich, sehr sehr schroff einfach respektlos.

    Basedow hat auch dafür gesorgt dass es weiter geht, aber seinem Ton sollte er wirklich arbeiten. So geht man höchstens mit einem Verurteilten- einem Schwerverbrecher um.

    Die die sich das gefallen ließen, finde ich sehr schwach, das zeigt mir, dass die meisten solche treudoofen Mitglieder sind ohne Eier in der Hose, sorry.

  330. #439 Cendrillon (01. Mai 2016 19:07)

    ja wir müssen uns das unser Maasmänchen quasi in glänzender Rüstung vorstellen wie er ganz alleine die Horde rechter Orks zurückgeschlagen hat um die Stellung zu halten. So eine Art Herr der Ringe Gandalf der SPD

    „Du kommst nicht vorbei“ *stab in…äh Stuhlkreis gegen rechts bild*

  331. #436 Grenzedicht (01. Mai 2016 18:59)
    Nur halbes OT

    Bundesjustizminister Heiko Maas flüchtet aus Zwickau – Das Pack schlägt zurück

    https://www.youtube.com/watch?v=g_XbgHsVxTA

    So geht das Herr Maasanzug
    ————————————————-

    Ja… toller Beitrag aus Zwickau… !!
    Weiter so…

  332. Bitte die indymedia-Verlinkung entfernen!

    Basedow hat super Arbeit geleistet, das geht eben nicht mit PC-Kindergeburtstag-wir-haben-uns-alle-lieb-Ton.

    Sehr gut. Weiter so, AfD!

  333. #435 Biloxi:

    Ich vermute dahinter aber vor allem, daß sie ein totales Nicht-Herdentier ist. Alles, was sie in der Herde machen muß, ist ihr zuwider.

    Genauso dürfte es sein. Gibt es hier jetzt Blockwarte, die scharf beobachten, ob jeder sich auch stramm parteikonform verhält? Auch mir ist Herdensingen zuwider, vor allem wenn so veraltetes Zeugs wie „Glückes Unterpfand“ vorkommt, nur weil Pfand sich auf Hand und Land reimt.

  334. Zwar ’ne dumme Nuß, aber wo sie recht hat, hat sie recht, hehe:

    Die AfD habe seit ihrem Bestehen das Bestreben, die anderen Parteien verächtlich zu machen, sagte die Publizistin Liane Bednarz im DLF.
    http://www.deutschlandfunk.de/die-sprache-der-afd-so-etwas-hat-man-in-der-serioesen.694.de.html?dram:article_id=352967

    Etwa die Tochter dieses betulichen MONITOR-Heinis, dieser personifizierten Betroffenheit? Nein:
    https://www.facebook.com/liane.bednarz/posts/10153153008404223

    II
    #441 westpoint (01. Mai 2016 19:10)

    Tja, die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Ich konnte das überhaupt nicht leiden, der reinste musikalische Dreck. Ist aber auch nicht weiter wichtig.

  335. Entschuldigung für den Link
    Habe nicht so weit gedacht.

    # PI Mod
    bitte den Link in
    #440 FrankfurterSchueler (01. Mai 2016 19:07) #442 Cendrillon (01. Mai 2016 19:10)

    entfernen.
    Danke

  336. Berlin direkt … der Islamist von Didib heuchelt, heuchelt… Kayman sollte Deutschland verlassen und in sein Islam-Land verschwinden…

  337. DDR2-Berlin-Direkt

    19 Uhr 10 bis 19 Uhr 30

    DITIB-Sprecher Murat Kayman im Interview. Er bezeichnet die AfD als verfassungsfeindliche Partei und fordert den deutschen Staat auf gegen die AfD strafrechtlich vorzugehen.

    Sie werden immer frecher.

  338. @ 448 Heta

    ? Auch mir ist Herdensingen zuwider, vor allem wenn so veraltetes Zeugs wie „Glückes Unterpfand“ vorkommt, nur weil Pfand sich auf Hand und Land reimt.

    Sie sind witzig. Sehe das genauso.

    Auch wie sie, finde ich es nicht wichtig ob sich jemand der Herde anpasst.

    Wie fanden Sie denn Basedow seine Art zu den anderen Mitgliedern ?

    Ich sehe es ein, dass die Moderation jemand machen musste, der das voran bringt, das gibt jedoch keinem das Recht so respektlos zu den
    Mitgliedern zu sein.

    Seine Art ging einfach mal gar nicht, also ich werde kein Mitglied sein.

    Ich hoffe PEGIDA gründet eine Partei.

    Respekt voreinander und die Entscheidungen von allen zu tragen zu erfargen sollte nicht nur nach außen angepriesen werden , sondern auch so gelebt werden.

  339. #445 balduino (01. Mai 2016 19:13)

    ja wir müssen uns das unser Maasmänchen quasi in glänzender Rüstung vorstellen wie er ganz alleine die Horde rechter Orks zurückgeschlagen hat um die Stellung zu halten. So eine Art Herr der Ringe Gandalf der SPD. „Du kommst nicht vorbei“ *stab in…äh Stuhlkreis gegen rechts bild*

    Hehe. Das Bild hat hier einer gestern verlinkt. Steht zwar „Antifa – Wunsch und Wirklichkeit“ drüber, aber viel besser paßt es zum halluzinierenden Maasanzug:

    http://s.gullipics.com/image/k/l/7/jzjtgt-l9wbp3-x5rn/g8camACsi4.jpeg

  340. Der AfD-Parteitag hat mich sehr beeindruckt. Meinen größten Respekt, so ein riesiges Programm unter Zeitdruck zu absolvieren! Dies gelingt nur mit viel Disziplin und einer kompetenten und konsquenten Leitung (Basedow).
    Wer nach Beobachtung des Stuttgarter Parteitages immer noch behauptet, die AfD sei antidemokratisch, ist entweder strohdumm oder bösartig.
    „Interessant“ ist die öffentlich rechtliche Berichterstattung über den Parteitag: Irgendwie muss da wohl noch ein anderer Parteitag parallel stattgefunden haben.
    Ich zumindest fühle mich nun sehr bestätigt, AfD-Mitglied geworden zu sein.

  341. Der Maas sieht im Interview aus wie Oskar aus der Tonne, meine Herren ist es wirklich so schwer sich morgens zu rasieren vorm Dünnschiss labern?

  342. Der Respekt des Präsidiums lässt sehr sehr zu wünschen übrig, wirklich selten so was arrogantes und gemeines wie diese Typen dort gesehen. Echt abartig dieser Typ.

    Wenn dadurch 40 % der Mitglieder wieder austreten werden die dort saßen, würde mich das nicht wundern.

  343. Hat sich eigentlich schon jemand von den Blockparteien von indymedia „distanziert“? – Man darf gespannt sein wie lange das dauert und mit welchen Worten!

  344. @ #460 Freiheitsfan (01. Mai 2016 19:29)

    Nein, die haben das super gemacht. Diese ewig teils unvorbereitete Laberei nervt sonst.

  345. Wie vom ekelhaften Sudelblatt TAZ, mit Staatsknete gepäppelt (Grundstücksaffäre!), nicht anders zu erwarten:

    Ein brodelnder Kessel Braunes
    Besonders radikale Hassparolen ernteten den meisten Applaus.

    http://www.taz.de/!5297185/

    Der Graben der Feindschaft ist so tief, das wird nichts mehr in diesem Leben. Da ist nur noch Haß, auf beiden Seiten (jedenfalls bei mir).

  346. Die Toleranten zeigen nun ihre Weltoffenheit im Terror, in Morddrohungen und in dem Hass auf Andersdenkende. Toleranz war schon immer das höchste Gut des linken Spektrums (Ironie aus).
    Andauernde Morddrohungen

    LKA-Beamte beschützen AfD-Politikerin von Storch rund um die Uhr

    Die stellvertretende AfD-Parteivorsitzende Beatrix von Storch wird von LKA-Beamten beschützt. Demnach bestätigte ein Parteisprecher Medien-Informationen, wonach von Storch auf dem Parteitag in der Stuttgarter Messe permanent von drei bewaffneten LKA-Beamten bewacht und in einer gepanzerten Limousine durch die Stadt gefahren wird.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/andauernde-morddrohungen-lka-beamte-beschuetzen-afd-politikerin-von-storch-rund-um-die-uhr_id_5488957.html

  347. #449 Biloxi (01. Mai 2016 19:17)

    Ihre Meinung dazu war nicht gefragt – deshalb ist sie auch nicht weiter wichtig… :))

  348. @Freiheitsfan

    Das sehe ich nicht so. Das, was ich gesehen habe, das war eine hochprofessionelle Führung eines Parteitags. Das ist nicht Kindergeburtstag, da wird auf Ergebnis gearbeitet

    Basedow sehr gut! Gute Arbeit!

  349. Hab die Übertragung auf Phoenix gesehen.Soweit so gut.Dann wurde von der Regie von einen Talk wieder auf die Halle geschaltet,wo die bezahlte Ansagerin blubberte(genauen Wortlaut kann ich nicht wiedergeben,aber so in etwa),entschuldigt.
    „Das wahre Demokratieverständnis kommt bei den rechten jetzt hier zum Vorschein,als von der Bühne bekannt wurde das Heiko Maas von rechten in Zwickau bedroht wurde,und die Halle hier vor Schadenfreude bebte…!“
    Weitere Videos da,mal dort Zwickau eingeben.
    https://www.youtube.com/watch?v=8NLtesiyQhg

    Bei Anne Will:
    https://www.youtube.com/watch?v=7Ymc4xX1VvU

  350. Das mit der Polizei ist auch ein interressantes Thema. Ich bin dafür die Polizei und Rettungskräfte gesondert zu schützen, da unsere Richte offensichtlich nicht dazu in der Lage sind. Die legen eine Körperverletzung gegen Einsatzkräfte immer sehr großzügig für die Täter aus. Um dem vorzubeugen muß ein verschärfter Paragraph her.

  351. Maas regt sich scheinheilig über Zwickau auf, über den roten Gewaltmob von Stuttgart hat er kein Wort verloren!

  352. Boah, was für Lumpen, was für ein schäbiges Dreckspack! Da zeigen sie ein Bild mit zwei älteren Herren und sudeln dazu:

    Wegen Protesten mussten AfD-Mitglieder den Weg durchs Gebüsch nehmen. Was für arme Hasen. Immerhin: Es war ein deutsches Gebüsch
    http://www.taz.de/!5297185/

    II
    #466 westpoint (01. Mai 2016 19:40)

    Sage ich doch. :)))

  353. #461 PSI (01. Mai 2016 19:31)
    “ Man darf gespannt sein wie lange das dauert “

    Das erleben wir bis zum Untergang dieses Regimes nicht mehr.

  354. @ 467

    naja, wenn Sie meinen respektloses Verhalten, Arroganz gegenüber den anderen Mitgliedern gehört zu so einem Parteitag dazu, ich weiß ja nicht.

    Entweder man will dass sich jeder einbringen kann, was neues beantragen kann oder die AfD will das nicht, dann muss man diese Möglichkeit eben abschaffen und nicht die Mitglieder die es in Anspruch nehmen, so abartig behandeln. Als seien sie total dumm, die die sich noch trauten was zu sagen, haben echt meinen Respekt.

    Also schnell weiter machen, ja sehe ich ein, die Art das durchzusetzen, die ging einfach nicht.

    Der Basedow benimmt sich so als sei er unfehlbar, das ist er aber sicherlich nicht.

    Das nennt sich Arroganz, was er verkörpert, wirklich schlimm bei dem.

    Ich habe die AfD nie für undemokratisch gehalten und nie für ausländerfeindlich, dass ihr so etwas angeheftet wird, dass kann ich erst seit diesem Programmparteitag gut verstehen, sorry, das muss ich mal so sagen.

    Die die toleranter sind, dass sind wohl auch die die sich dort so runter putzen ließen von dem Präsidium, oder die sind schon abgereist, und werden ihre Mitgliedschaft kündigen, sorry, das ist meine Meinung.

  355. Armin Hampel kündigt eine „Blaue Hilfe“ von der AfD an.

    Ein spendenfinanzierter Fond für Opfer linker Gewalt, zB.: Gastwirte

  356. Held des AfD-Bundesparteitages: Tagungsleitung unter Regie von Christoph Basedow

  357. Bei Youtube sind Kommentare deaktiviert, die Maas‘
    Auftritt in Zwickau betreffen. Das Volk ruft Verräter, hau ab und das übliche „wir sind das Volk“. Soweit ich verstehen konnte, quatschten er bzw. seine Helfer einfach weiter, trotz Trillerpfeifen und Geschrei, so wie das Merkel auch macht. Sein Abgang mit quietschenden Rädern ist leider nicht zu sehen.
    Wie kann ein so armseliges Würstchen so hoch aufsteigen ?

  358. Der sich minderwertig fühlende (zu recht?) linksfaschistische Dreck hat die Mitgliederliste der AfD-Parteitagsdelegierten ins Internet gestellt.

  359. So wie der Maas heute durch Zwickau gejagt wurde, so und noch schärfer gehört es der ganzen links/grün/rotversifften Bagage, CDU nicht ausgenommen. Was der Maas aushalten musste war ein harmloser Spaziergang gegen das was wir persönlich in Stuttgart erlebt haben. Herr Maas übernehmen sie zuerst den Kampf gegen links, wer mit Kotbeutel auf Polizisten wirft gehört weg gesperrt. Der nächste Beutel voller Schei$$e sollte den Politikern vorbehalten sein. Ich habe noch nie so viel assoziales Pack wie gestern auf einem Haufen gesen.

  360. #473 Biloxi (01. Mai 2016 19:48)

    null Respekt, würde mein Kind 2 ältere Herren zwingen durchs Gebüsch zu krabbeln würde es erstmal einen Satz heisse Ohren geben.

  361. Wie interessant: Bolschewiki hat just die Seite zu
    Christoph Basedow gelöscht.

    In der Google-Suche steht noch auf der Startseite

    Christoph Basedow ist ein deutscher Politiker (AfD). Basedow wurde …

    und dann das:

    Leider wurde diese Seite kürzlich gelöscht (innerhalb der letzten 24 Stunden)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_Basedow

  362. Antifa schickt schon erste spam e-mail
    mit allen e-mail adressen aller Mitglieder

  363. @ Freiheitsfan

    Fast könnte man meinen, Sie litten an so etwas:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Morbus_Basedow

    Das ist aber ein anderes Krankheitsbild. :)) Die große Mehrheit fand offenbar, daß er das wieder ganz ausgezeichnet gemacht hat (ich gehöre dazu). Wetten, daß er beim nächsten Parteitag wieder vom Publikum mit der Tagungsleitung beauftragt wird, und wieder (dann evtl.: fast) ohne Gegenstimme? Er ist ja schon ein alter Bekannter.

    Die Akteuelle Kamera macht überraschenderweise nicht mit der AfD auf, sondern mit einem neuen sensationellen Enthüllungsdings ihres komischen Recherche-Teams von NDR, WDR und Alpen-Prawda.

  364. So ein Teil von eben von mir jetzt nochmal mit hoffentlich richtigen Satzzeichen :

    Entweder man will, dass sich jeder einbringen kann, was neues beantragen kann – oder die AfD will das nicht- dann muss man diese Möglichkeit eben abschaffen und nicht die Mitglieder die es in Anspruch nehmen, so abartig behandeln als seien sie total dumm.

    Dass es dalli,dalli gehen musste, sehe ich ja ein, dennoch ein Mindestmaß an Höflichkeit sollte immer beibehalten werden, egal wie nervig die Parteileitung das fand was der/ die beantragt.

    Es ist kein Wunder, dass da so viele wieder abgereist sind.

    die die sich auch noch dafür entschuldigten, dass sie was einbringen wollen, haben mir echt etwas leid getan. Niemals würde ich mich entschuldigen, weil ich etwas sagen möchte.

    Das sollte niemand müssen, wenn das also die so freundliche Art der AfD sein sollte- nein danke , dann wähle ich lieber nix.

  365. Muhahahahaha! Tageslüg auf DDR1 gerade:

    Im sächsischen Zwickau haben etwa 60 Rechsgesinnte (sic!) versucht, den Auftritt von Heiko Maas zu verhindern. Nur mit Polizeischutz konnte er sich Gehör verschaffen.

    Bitte was? Nix Gehör. Verscheucht und getürmt. aber davon kein Wort. Lückenpresse, irgendwer?

  366. Aktuelle Kamera mit Klein-Heiko in Zwickau, der als hilfloses, händefuchtelndes, lächerlich-albernes Bi-Ba-Butzemännchen so ziemlich alles toppt was dieses Land an Lächerlichkeit bisher zu bieten hatte.

  367. Halb OT

    Eben kam in einer Propagandasendung (ehem. Tagesschau) im Allah Ruft Dich ein Bericht über Zwickau und klein Heiko. Angeblich hätte der Minister seine Rede halten können. Von seiner Fluchtartigen Abreise keine Silbe. Aus den Lautsprecheröffnungen am Fernseher drang der widerliche Geruch von Lügen in den Raum.

  368. ZDF-heute hat mal berichtet, ohne schlimmstes Gift und schlimmste Galle über die AfD auszuspucken.
    .
    ARD-DR-tagesschau brachte erstmal ein,für den Sonntagabend an den Haaren herbeigezogenes Thema, das lang und breit von allen Seiten eleuchtet wurde: TTIP.
    Somit landete dort – Minuten später – der wichtige AfD-Pateitag erst an zweiter Stelle.

  369. #496 Cassandra (01. Mai 2016 20:21)

    ARD-DR-tagesschau brachte erstmal ein,für den Sonntagabend an den Haaren herbeigezogenes Thema, das lang und breit von allen Seiten eleuchtet wurde: TTIP.
    Somit landete dort – Minuten später – der wichtige AfD-Pateitag erst an zweiter Stelle.

    Währenddessen hat sich der hochmediatisierte „Panama-Skandal“ in Luft aufgelöst und ward nie mehr gesehen.

  370. Immer dasselbe mit den linken Lügenpressesocken: Erst sich einen Dreck um polizeiliche Anordnungen scheren – und dann wehleidig jammern:

    Vorläufige Festnahmen von Pressefotografen bei Protestaktionen gegen die AfD in Stuttgart haben Kritik an der Polizei ausgelöst. Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) innerhalb der Gewerkschaft Verdi beklagte am Sonntag, das Vorgehen sei «skandalös».

    Zwei von ihnen seien elf Stunden festgesetzt worden, der dritte habe wahrscheinlich einen Kreislaufzusammenbruch erlitten – er sei ins Krankenhaus gekommen. Die dju kritisierte, die Fotografen, die sich als Journalisten ausweisen konnten, seien unverhältnismäßig lange festgehalten und auch mit Kabelbindern gefesselt worden.

    Ein Sprecher der Polizei Reutlingen sagte, den Fotografen werde ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr vorgeworfen. Sie hätten sich in einer «unfriedlichen Versammlung» aufgehalten und die Straße trotz mehrfacher Aufforderung nicht geräumt.

    http://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article154930163/Kritik-an-Festnahme-von-Fotografen-bei-Protesten-gegen-AfD.html

  371. #457 NormalerMensch (01. Mai 2016 19:26)

    Ich zumindest fühle mich nun sehr bestätigt, AfD-Mitglied geworden zu sein.

    Willkommen im Club 😉

  372. Natürlich! Weil 90% all dieser Delikte von den SPD-Lieblingen, den INVASOREN, verübt werden!

  373. #454 Freya- (01. Mai 2016 19:25)
    Hamburg – Altona – Im Video: Linke Extremisten plündern Biomarkt in Ottensen

    PROTESTAKTION
    Im Video: Linke Extremisten plündern Biomarkt in Ottensen

    http://www.abendblatt.de/hamburg/altona/article207500875/Im-Video-Linke-Extremisten-pluendern-Biomarkt-in-Ottensen.html?service=mobile
    —————————————————–

    Hatte der Besitzer keine PISTOLE? Ein paar Löcher in die Vermummungsmaske des Ersten hätte die Restlichen vertrieben!

  374. #502 Westkultur (01. Mai 2016 20:44)
    #457 NormalerMensch (01. Mai 2016 19:26)
    Ich zumindest fühle mich nun sehr bestätigt, AfD-Mitglied geworden zu sein.
    Willkommen im Club
    ………………………………………..

    sind deine Daten jetzt auch öffentlich…?

  375. Das Thema Abtreibungen halte ich für ein schwieriges Thema. Abtreibungen sollten nur unter einem drifftigen, schwerwiegenden Grund stattfinden dürfen (z.B. wenn die Mutter bei der Geburt sterben könnte).

    Die Zeiten von Lifestyleabtreibungen muss ein Ende haben.

  376. #504 Westkultur (01. Mai 2016 20:54)
    #304 Tiefseetaucher (01. Mai 2016 15:59)

    In der Tat einfach wunderbar! Die beste News zum 1. Mai überhaupt!

    https://www.youtube.com/watch?v=wtiqULqY6Yk

    Einfach köstlich!! Das hat meinen Sonntag gerettet

    ?
    ————————————————–
    Zwickau ist ein schönes Städtchen … schön Beitrag
    ? 🙂

  377. #507 nichtG (01. Mai 2016 21:05)

    sind deine Daten jetzt auch öffentlich…?

    Nein, bin erst seit etwa einer Woche offiziell Mitglied und war auch nicht in Stuttgart dabei.

  378. #512 NormalerMensch (01. Mai 2016 21:15)
    #507 nichtG (01. Mai 2016 21:05)

    sind deine Daten jetzt auch öffentlich…?

    Nein, bin erst seit etwa einer Woche offiziell Mitglied und war auch nicht in Stuttgart dabei.
    ————————————————–
    das ist doch eine Sauerei …
    bekannt was man gegen diese Verbrecher tut …?

  379. #513 nichtG (01. Mai 2016 21:20)

    Grundsätzlich ist dieses Vorgehen von ganzunten Indymedia strafbar. Doch „grundsätzlich“ bedeutet in diesem Falle wohl, dass gar nichts passiert. Wären Daten von Antifa-Mitgliedern veröffentlicht worden (ich weiß, dass der Vergleich von AfD und Antifa eigentlich überhaupt gar nicht geht), würde vermutlich bereits der Generalbundesanwalt ermitteln und die GSG-9 wäre bereits medienwirksam aktiv geworden.
    Da der Rechtsverstoss mal wieder von Links ausgeht, wird die Maas´sche Justiz wohl auf dem linken Auge blind bleiben.

  380. #514 NormalerMensch (01. Mai 2016 21:28)
    #513 nichtG (01. Mai 2016 21:20)
    ——————————————–
    Ja… Maas hat wohl nach Zwickau die Nase voll… 😉
    Hoffen wir, dass die AfD nicht vergisst…

  381. Hundertschaften trennen Extremisten
    Rechte und Linke randalieren in Plauen

    Im sächsischen Plauen marschieren mehrere Hundert Rechte auf – und etwa 1000 linke Gegendemonstranten. Die Polizei fährt mit Wasserwerfern dazwischen. Es kommt zu einem „massiven Gewaltausbruch“.

    Und weiter heißt es:

    Zuvor waren gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen nach Polizeiangaben etwa 1000 linke Demonstranten auf die Straße gegangen.

    Immer dieselbe verlogene Leier: „Rechte marschieren auf“ während Linke nur friedliebende Gegendemonstranten sind…Nach 5 Pogidas kann ich beschwören, daß die Linksfaschisten nichts anderes als gefährliche gewalttätige (Steine und Flaschen werfend, Böller schmeisend, frenetisch/hysterisch schreiend – mehr als „Nazis raus“ können die allerdings nicht, oft alkoholisiert, auch Morddrohungen habe ich schon selbst erlebt) Terroristen sind und auf der Seite der Regimekritiker bis auf seltene Entgleisungen von Einzelnen, die sich hinterher als eingeschleuste Linksfaschisten entpuppten, friedlich und vor allem sachlich demonstriert wurde.

    Ich fürchte daß es sich noch verschärfen wird, denn bisher ist kein Regime freiwillig von der Machtbühne abgetreten….Mal sehen wie es am 07.05. in Berlin abläuft – ich bin dabei!

    Üngülü Mülgel und der Gaugler müssen weg!!! Und mit ihnen die ganze Vasallenbande: Fatima Roth, Siggi Popp – das Erdferkel, das Mas aller Dinge, u.s.w.u.s.f.

  382. #255 Tiefseetaucher Volkspartei
    #266 Biloxi Ehemalige Volksparteien

    Gedanken zu:
    AfD = neue Volkspartei

    1. Früher haben sich SPD und CDU als „Volkspartei“ bezeichnet.
    Aber das wollen die nicht mehr.
    Merkel sinngemäß: „das ist nicht mein Volk“

    2. AfD wird immer wieder als „populistische Partei“ bezeichnet.
    „Populus“ kommt aus dem lateinischen und bedeutet „Volk“.
    Die Ehren-Bezeichung bedeutet auf deutsch also schlicht:
    die Volkspartei AfD.

    Also nicht die AfD hat sich zur „Volkspartei“ benannt.
    Nein, sie wurde von Politikern der ehemaligen Volksparteien und den Medien so getauft.

    Also, ich kann dem zustimmen.

    In Zukunft könnten wir dann hören und lesen:
    PEGIDA: „Wir sind das Volk!“
    AfD: „Wir sind die Volkspartei“

    🙂

  383. #436 Grenzedicht

    So geht das Herr Maasanzug

    Grandios, Herr/Frau Grenzedicht! Thumbs up!

  384. @ My comment is awaiting moderation

    Eine Abtreibung sollte ohne wenn und aber möglich sein, wenn eine Frau von einem hier eingefallenen Ganoven aus Nordafrika oder woher das Gesindel auch immer herkommt, vergewaltigt wurde.
    Oder möchten sie diesen Balg austragen um dann später immer an das Geschehene erinnert zu werden ???

  385. #498 Cendrillon (01. Mai 2016 20:25)

    #496 Cassandra (01. Mai 2016 20:21)

    ARD-DR-tagesschau brachte erstmal ein,für den Sonntagabend an den Haaren herbeigezogenes Thema, das lang und breit von allen Seiten eleuchtet wurde: TTIP.
    Somit landete dort – Minuten später – der wichtige AfD-Pateitag erst an zweiter Stelle.

    Währenddessen hat sich der hochmediatisierte „Panama-Skandal“ in Luft aufgelöst und ward nie mehr gesehen.
    ===========================================
    Gut erkannt!
    Frei nach dem Motto des amerikanischen Spielfilms „Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt“. In dem Film wird gezeigt, WIE Themen „produziert“ werden.
    .
    Auch die „Flüchtlinge“ spielen in den Nachrichten kaum noch eine Rolle, so als hätten sie sich in Luft aufgelöst. Im wirklichen Leben jedoch hat man den Eindruck, dass überall Nester sind. Und „Nachschub“ wird jetzt aus Afrika erwartet. Da freut sich der Rot-Grün-Linke gemeinsam mit Merkel. Das Leben ist schöööön!

  386. #516 Nighthunter
    Üngülü Mülgel muß weg!
    😀 😀 😀

    Oder wie wäre es mit:
    Güle Güle, Ungülü Mülgel!

    Übersetzung:
    Auf (nimmer) Wiedersehen, Frau Mülgel!
    :mrgreen:

  387. #522 My comment is awaiting moderation (01. Mai 2016 21:51)
    #520 der feurige Pfeil der Rache

    Eine Vergewaltigung ist kein Grund für eine Abtreibung. Eine Vergewaltigung mit Mord an einem ungeborenen Lebewesen zu beantworten kann nicht die Lösung sein.
    ————————————————
    so einen Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gehört… wenn meine Tochter von einem Asylanten vergewaltigt wurde soll sie das Kind dann unbedingt bekommen… was sind denn für einer… wo sind sie den entlaufen… zuviel Wölckchen und Konsorten aufgesogen… 🙁

  388. AfD Beschluß:
    „Der politische Islam gehört nicht zu Deutschland“ .
    Begründung: der Islam ist immer politisch.

    Hervorragend!
    Die Meinungsterroristen haben bis vor kurzem immer darauf bestanden:
    „Der Islam ist friedlich und unpolitisch.
    Der Islamismus ist unfriedlich und politisch, hat aber mit dem friedlichen Islam nix zu tun.“

    Mit obiger Aussage vom Parteitag und etwas Logik geht es nun ans Eingemachte:
    (a) Der Islam ist immer ein politischer Islam (AfD s.o.)
    (b) politischer Islam = Islamismus (bisherige Definition, oben eingesetzt)
    (c) Der Islam ist immer Islamismus.

    Oder kurz:
    (d) Islam = Islamismus.

    Ok, vielleicht nicht zu 100 %, aber sicherlich zu 90% …
    (siehe Trojanisches Pferd: aussen „friedlicher“ und kunstvoller Islam, innen Islamismus, Dschihad, Genozid, Scharia, …)

    1000 Punkte für AfD!

    http://www.deutschlandfunk.de/beschluss-des-afd-parteitags-keine-vollverschleierung-keine.1818.de.html?dram:article_id=352973

  389. AfD: kommen, sehen, siegen.
    Mit der AfD kommt Leben ins Spiel. Obwohl sie noch nicht einmal bundesparlamentarisch ist, betreibt sie die beste Oppositionsarbeit aller Parteien. In vielen Fragen ist sie die einzige Opposition. Sie treibt diejenigen vor sich her, die sich gerne auf den Hintern hocken wollen mit ihren einmütigen Alternativloskonzepten.
    Zu Recht ist die AfD bereits zur drittstärksten Partei gewachsen. Heulen und Zähneklappern hilft dagegen nicht mehr.

  390. wenn meine Tochter von einem Asylanten vergewaltigt wurde soll sie das Kind dann unbedingt bekommen

    Wir sprechen hier von Mord aus niederen Beweggründen, nur um Ihnen mal das Ausmaß ihrer Moral vor Augen zu führen. Nur weil einem/r jemandem nicht ins Lebenskonzept passt, gibt es ihm/ihr noch lange nicht das Recht jemanden umzubringen.

    Ich gebe Acht vor Menschen die über Leichen gehen um ihre eigenen Interressen durchzusetzen. Solchen Menschen ist alles zuzutrauen.

  391. @Orwellversteher  

    Der kommende Kampf dürfte ein irregulärer, ethnisch-religiöser Volkskrieg werden: Angreifer und Verteidiger sowie der Gegenstand des Kampfes sind beim kommenden Gemetzel im deutschen Rumpfstaat und dem übrigen Europa leicht zu bestimmen: Die Angreifer sind natürlich die mohammedanischen Eindringlinge und die Verteidiger stellt die europäische Urbevölkerung. Gestritten wird um das Land und das Eigentum der europäischen Urbevölkerung sowie deren Frauen, die die Eindringlinge als lebende Gummipuppen zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste mißbrauchen wollen. Womit sich auch eine recht rege Beteiligung des europäischen Weibsvolkes erklären wird. Da das Gemetzel mit dem (endgültigen) Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung seinen Anfang nehmen wird, muß es wohl ganz und gar irregulär stattfinden, wenn sich vielleicht auch wieder neue Behörden und Leitungen bilden können. Der Hauptnachteil besteht für die Urbevölkerung darin, daß der Feind einen ständigen Zustrom neuer Kämpfer erhalten wird, während die Urbevölkerung ein wenig auf Rußland hoffen darf.

  392. #520 der feurige Pfeil der Rache
    Abtreibung nach Vergewaltigung.

    Das ist voll übel. Egal, was frau da macht, es ist verkehrt:
    – Abtreiben? Aber es ist zu 50% das eigene Kind!
    – nicht abtreiben? Es ist zu 50% von einem Kriminellen.
    – Abreiben ist Mord
    – Zur Adoption? Aber es ist zu 50% das eigene Kind ..

    Also, ich weiß da keine umfassende richtige Antwort.

    UMSO MEHR:
    Alles tun, um Vergewaltigung zu verhindern.

    Dazu gehört:
    1. Wer den Vergewaltiger Mohammed als Vorbild verehrt: RAUS!
    2. Bei jeder nachgewiesenen Vergewaltigung: Täter umgehend ‚vollständig‘ kastrieren (egal ob Deutscher oder Gast). Damit kann wenigstens eine Wiederholungstat verhindert werden.

  393. #528 My comment is awaiting moderation (01. Mai 2016 22:15)
    wenn meine Tochter von einem Asylanten vergewaltigt wurde soll sie das Kind dann unbedingt bekommen

    Wir sprechen hier von Mord aus niederen Beweggründen, nur um Ihnen mal das Ausmaß ihrer Moral vor Augen zu führen. Nur weil einem/r jemandem nicht ins Lebenskonzept passt, gibt es ihm/ihr noch lange nicht das Recht jemanden umzubringen.

    Ich gebe Acht vor Menschen die über Leichen gehen um ihre eigenen Interressen durchzusetzen. Solchen Menschen ist alles zuzutrauen.
    ……………………………………….
    Ja… eine Armlänge-Abstand, Guter-Mann wir werden nicht zusammen kommen…
    Sie sind voll von dem Jüdischen-Kampf-Gottesbild durchdrungen…
    Ich habe Hochachtung vor der 1 Kind-Politik von China… ohne diese hätten wir 400 000 000 arme Menschen rumlaufen die die Verteilungs-Kämpfe, Umweltbelastung stark erhöht hätten…
    Aber als Sklave des Jüdische-Kampf-Gottesbild haben sie ja lieber Krieg und alle anderen Kreaturen werden noch schneller ausgerottet…
    Abschaum… kann ich nur sagen…

  394. #532 Synkope

    1. Wer den Vergewaltiger Mohammed als Vorbild verehrt: RAUS!
    2. Bei jeder nachgewiesenen Vergewaltigung: Täter umgehend ‚vollständig‘ kastrieren (egal ob Deutscher oder Gast). Damit kann wenigstens eine Wiederholungstat verhindert werden.

    Genau darauf muß es hinauslaufen.

  395. #533 nichtG

    Sie sind voll von dem Jüdischen-Kampf-Gottesbild durchdrungen…

    Häääh? Was hat jetzt das eine mit dem andern zu tun?

    Ich habe Hochachtung vor der 1 Kind-Politik von China… ohne diese hätten wir 400 000 000 arme Menschen rumlaufen die die Verteilungs-Kämpfe, Umweltbelastung stark erhöht hätten…

    Schön, das Sie wenigstens kein Hehl aus ihrer kommunistisch-Grünen Gesinnung machen. Laut dieser dürften wir jetzt auch kein Wald mehr haben und kein Öl (Öl ist derzeit so billig wie nie zuvor).

  396. #104 merkel.muss.weg.sofort (01. Mai 2016 11:22)
    Stegner hat den Arsch offgen.

    Nur noch eine Ordnungswidrigkeit?
    SPD-Vize fordert für Ladendiebe Bußgeld statt Strafverfahren

    SPD-Vize Ralf Stegner schlägt vor, Ladendiebstähle nur noch mit Bußgeldverfahren zu ahnden und auf die bislang üblichen staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen zu verzichten. Es werde zu viel bürokratischer Aufwand betrieben, obwohl die Strafverfahren letztlich häufig eingestellt würden, so Stegner. Die Idee stößt auf breite Skepsis.

    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/SPD-Vize-fordert-fuer-Ladendiebe-Bussgeld-statt-Strafverfahren-article17594751.html

    Das ist durchsichtige Klientelpolitik seitens der SPD.

  397. #535 My comment is awaiting moderation (01. Mai 2016 22:31)
    #533 nichtG

    Sie sind voll von dem Jüdischen-Kampf-Gottesbild durchdrungen…

    Häääh? Was hat jetzt das eine mit dem andern zu tun?

    Ich habe Hochachtung vor der 1 Kind-Politik von China… ohne diese hätten wir 400 000 000 arme Menschen rumlaufen die die Verteilungs-Kämpfe, Umweltbelastung stark erhöht hätten…

    Schön, das Sie wenigstens kein Hehl aus ihrer kommunistisch-Grünen Gesinnung machen. Laut dieser dürften wir jetzt auch kein Wald mehr haben und kein Öl (Öl ist derzeit so billig wie nie zuvor).
    ————————————————-
    1) Wie sie ja wissen, wurde das Jüdische-Kampf-Gottesbild während der Babylonischen-Diaspora entwickel damit die Jüdische-Gruppe ins Gelobte Land siegreich ziehen konnte…
    und da war natürlich Vermehrung das wichtigste um möglichst viele Jüdische-Sklaven zu bekommen…
    dieses wurde dann durch Paulus um die Missionierung erweitert…
    nur ein geborener Mensch kann quälen oder gequält werden… aber als dressierter Sklave sind sie nur an der Vermehrung interessiert… wobei in Deutschland haben wir Glücklicherweise keine Überbevölkerung … wobei deine Brüder die Islamischen-Sklaven die Vermehrung für dich erledigen werden…

    2)Lieber Wölki Anhänger, sie kennen nicht meine anderen Kommentare… meine Politische-Einstellung habe ich auf der Straße schon oft gegen antifa, Grüne usw. körperlich gezeigt… und das die Wald-Lüge, Öl-Lüge, Atom-Lüge usw übertrieben ist war für mich schon immer klar…
    So wie Wölki, Khomeini glauben sie ja auch an das Jüdische-Kampf-Gottesbild…

  398. @nichtG

    Natürlich kann ich Ihnen nur zustimmen !
    Zu “ My comment is awaiting moderation“möchte ich mich nicht weiter äußern …

    Wie war es denn im Jugoslawienkrieg als massenhaft Frauen vergewaltigt worden sind ? Die haben die Kinder auch nicht haben wollen was nur zu verständlich ist (gab mal einen Bericht vor Jahren dazu im Fernsehen).

    Für mich ist das KEIN Mord !!! Manche Leute haben eben verschrobene Ansichten …

    Man stelle sich vor, die eigene Ehefrau würde von „so etwas“ vergewaltigt und würde schwanger. Welcher Ehemann … ach lassen wir’s …

  399. My comment is awaiting moderation

    Ergänzumg:

    Wenn z.B. die eigene Ehefrau von einem Schwarzafrikaner nach einer vergewaltigung schwanger wäre und das Kind bekommen würde, soll ich dann neben ihr mit einem Schild laufen auf dem steht „Ich bin kein Cuckold“ „Meine Frau hat nicht freiwillig mit einen Neger gevögelt“ …

  400. SWR-Hetzkommentar pur auf Tageslügen gerade.

    Marie-Kristin Boese

    Was für ein Name.

  401. #540 Orwellversteher (01. Mai 2016 23:26)
    SWR-Hetzkommentar pur auf Tageslügen gerade.

    Marie-Kristin Boese

    Was für ein Name.
    —————————————————–

    wer die GEZ abschaffen will hat die Lügen-Medien nicht unbedingt auf seiner Seite…
    bringt aber mehr auf lange Sicht mehr Stimmen wenn die unter-anderen 500 000 unregistrierte auftauchen… mittlerweile fallen die Lügen auf…
    gut für die AfD…

  402. #539 der feurige Pfeil der Rache

    soll ich dann neben ihr mit einem Schild laufen auf dem steht „Meine Frau hat nicht freiwillig mit einen Neger gevögelt“ …

    Dieses „Was-sollen-nur-die-Leute-von-mir-denken-Gehabe“ ist doch die komplett falsche rangehensweise wenn es um ein Kind geht.

    Ein Kind ist auch keine Ware das man einfach ins Regal zurückstellen kann, wenn es einem gerade passt.
    Ein Kind kommt auch nicht als Vergewaltiger zu Welt. Es ist ein Kind was mit dem ganzen Elend in dieser Welt nichts zu tun hat.

    Wer so ein Kind ermordet ist erstmal ein Mörder. So ein Kind ist ein Lebewesen was man mit Liebe großziehen muss, unabhängig vom eigenen Schicksal.

    Natürlich ist eine Abtreibung nach einer Vergewaltigung kein Mord aus niedrigen Motiven, aber es ist Mord.

  403. #537 nichtG
    Ich glaube sie sind ein Ökokommunist der es jetzt schon immer gewusst haben will das das Waldsterben und die Ressourcenknappheit schon immer eine Lüge gewesen ist.

    Wenn sie das wirklich gewusst haben, dann wüssten sie auch das die Story mit der Überbevölkerung auf einer Lüge aufgebaut ist. Die Sozialisten erfinden immer wieder neue Lügen um ihren Anhängern Angst zu machen.

  404. #542 My comment is awaiting moderation

    zum Glück ist ihre Einstellung, Jüdisches-Kampf-Gottesbild Sklave, nur bei einer religiösen Minderheit vorherrschend… bei IS ist so eine Einstellung Allahs-Gebot…
    Ach ja… wenn das Kind das Leben der Mutter bedroht ist es dann auch Mord wenn man es tötet…?
    Ihr Religions-Bruder P. Vogel, der durchgeboxte Schwachkopf ist ganz auf ihrer Linie… Scharia Linie…kein Wunder… sie sollten in ein Land gehen
    wo der Islam herrscht… natürlich sich dem Islam unterwerfen … dann wären sie unter Gleichdenkenden… 🙁
    Darf man im Islam abtreiben? – Pierre Vogel
    https://youtu.be/DsySMQwCW4w

  405. In der Tagesthemen-Kamera hat eine linke Lügnerin behauptet, Meuthen hätte „linksversifft“ gesagt, dabei hat er „linksverseucht“ gesagt. Die GEZ-Lügnerin hat wohl zuviel Akif Pirincci gelesen;)

  406. „Ich bin nicht einer von denen, die das Volk fürchten. Beim Volke und nicht bei den Reichen liegt die Sicherheit für dauernde Freiheit. Um seine Unabhängigkeit zu wahren, dürfen wir es nicht dulden, daß unsere Herrscher uns mit einer ewigen Schuld belasten. Wir müssen wählen zwischen Einfachheit und Freiheit, oder Verschwendung und Knechtschaft.“

    Thomas Jefferson

  407. #545 Durchblicker

    bitte einigermaßen objektiv bleiben. Wer die Rede durchgehend verfolgt, hört, daß beide Vokabeln vorkommen, woran grundsätzlich nichts Falsches ist…

  408. #545 Durchblicker (02. Mai 2016 01:52)

    In der Tagesthemen-Kamera hat eine linke Lügnerin behauptet, Meuthen hätte „linksversifft“ gesagt, dabei hat er „linksverseucht“ gesagt. Die GEZ-Lügnerin hat wohl zuviel Akif Pirincci gelesen;)
    ++++++++++++++++++++++++++++
    Und was genau wäre der Unterschied? Ich erkenne keinen, bitte um Nachhilfe.
    Und die Wahrheit wird man ja wohl noch sagen dürfen.

  409. Ich bitte auch, die AfD und Seiten wie pi-news.net und andere Organisationen finanziell und ideell zu unterstützen. Ich gebe so viel ich kann, kann aber auch nicht den gesamten Widerstand finanzieren. Bitte macht mit. Gemeinsam können wir das schaffen.

  410. Die Aussage „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ ist genauso pauschal und unpräzise wie Wulffs „Der Islam gehört zu Deutschland“. Stattdessen hätte man lieber die strikte Trennung von Staat und Religion betonen sollen. Die freie Religionsausübung bleibt gewährleistet, ist aber immer nur Privatangelegenheit. Niemals darf „islamisches Recht“ Einfluss auf Gesetzgebung, Rechtsprechung und ausführende Gewalt haben.

  411. Stattdessen hätte man lieber die strikte Trennung von Staat und Religion betonen sollen.
    #552 METAH (02. Mai 2016 09:59)

    Einspruch!

    Wir sind ein christlich geprägtes Land. Die christlichen Religionen haben gewisse Privilegien, und die sollen sie auch behalten. Diese „strikte Trennung“ konsequent zu Ende gedacht, würde bedeuten, Kirchenglockengeläut auf die gleiche Stufe zu stellen wie den Ruf des Muezzins. Jeder Popel könnte dann das Glockenläuten als „ruhestörenden Lärm“ gerichtlich bekämpfen.

    Christliche Feiertage sind gesetzliche Feiertage und sollen es bleiben. Der Staat ist nicht „neutral“ und soll es auch nicht werden. Denn das würde bedeuten, daß in der Adventszeit keine Christbäume mehr auf öffentlichen Plätzen, vor und in Behörden stehen dürften. Und das will ich nicht!

    Ob und was ich selber glaube, ist dabei völlig unerheblich. Nebenbei: Ich verstehe mich als „Kulturchrist“. Ich möchte auf Glockenläuten und Weihnachten nicht verzichten.

  412. Meiner Meinung nach ist der Satz: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ falsch! Er müsste lauten: “ Der Islam gehört nicht nach Deutschland“

  413. Betr.: Verseucht, versifft (‚#445, #547, #548, #549, #550)

    Jetzt ist es geklärt:

    Auf dem Parteitag der AfD in Stuttgart hat Jörg Meuthen, einer der beiden AfD-Chefs, gesagt: „Geben wir Herrn Bundesjustizminister Maas ein Mal, ein wirklich einziges Mal allerdings völlig recht: Unser Parteiprogramm sei ein Fahrplan in ein anderes Deutschland. Das stimmt. Und zwar in ein Deutschland weg vom links-rot-grün verseuchten 68er-Deutschland, von dem wir die Nase voll haben.“ Man könne auch sagen, „vom leicht versifften 68er-Deutschland.“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/die-afd-auf-dem-weg-zur-volkspartei-kolumne-a-1090364.html

    Vorausgesetzt natürlich, dieser Augstein hat richtig zugehört oder gelesen, was wohl anzunehmen ist. Er ist zwar nicht ganz richtig im Kopf, aber so viel kognitive Intelligenz dürfte noch vorhanden sein.

  414. Ich bin mir auch ziemlich sicher, er habe linksversifft gesagt. Habe jetzt keine Lust, das mühselig herauszufinden. Und leicht versifft“, wie Augstein zitiert, hat er mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gesagt. So was Flaues hätte doch gar nicht in seine kämpferische Rede gepaßt!

    Womit bewiesen wäre (bis zum Beweis des Gegenteils): Dieser schludrige Augstein ist zu blöd und unfähig, korrekt zu zitieren. Nicht mal das kann er! Augstein, hau ab! Mach den Maas!

  415. #132 Volker Spielmann

    “ … könnte fast zu spät sein “ klingt leider wie ohne Alternative. M.E. ist es nie zu spät.

    Es ist richtig. Die deutsche Bevölkerung altert, aber auch die heute “ wehrfähigen Männer “ aus den islamischen Ländern.
    Die heutigen 50jährigen Deutschen sind in 20 Jahren siebzig, dann sind die heutigen “ wehrfägien Männer, setzen wir im Durchscnitt 23 Jahre an, dann sind diese 43 Jahre. Sind nicht intergiert, keine Berufsausbildung,
    keine ausbaufähigen Deutschkenntnisse, Hartz IV-Bezieher und können nichts. Wir müssen bloß noch schauen, wie wir diese Sozialschmarotzer samt Familienanhang ausser Landes kriegen.

    Bis zu diesem Zeitpunkt sollte auch diese polit-religiöse Ideologie Islam seinen Religionsstatus verloren haben, falls er zwischenzeitlich noch nicht reformiert worden ist, was sowieso sehr unwahrscheinlich ist.

    Der Koran gehört von seinem Inhalt bis in die letzte Sure zerlegt.Allerdings könnte es sein, dass die Zahl der psychisch Gestörten dann dramatisch zunimmt. Nimmt man den Moslems den Islam, so nimmt man ihnen wirklich alles weg, woran sie sich noch festhalten können.Sie haben ja sonst nichts vorzuweisen. Dann fallen sie in ein schwarzes Loch. Das sollten dabei auch bedenken.

    Aber wer weiß schon, ob es in 20 Jahren überhaupt noch eine SPD und CDU gibt, die als Volkspartei anzusprechen ist.

  416. #255 Tiefseetaucher

    Stimme Ihnen da voll zu !.Sehe ich genauso.Die politische Entwicklung läuft doch wunderbar für das konservative Spektrum.Wichtig ist es doch jetzt, klaren Kopf zu behalten und weiterhin sachlich zu debattieren.

    In diesem Sinn!.

  417. Und was die Steuern anbetrifft. Es wichtig über die derzeitige Gewerbesteuer und ihrer Art ,sprich Hebesätze, zu diskutieren.

    Erbschaftssteuer, Vermögenssteuer, Abgeltungssteuer ( soge.Kapitalertragssteur)und Einkommenssteur auf betriebliche Abfindungen, eingeführt von Th.Waigel, sollten ersatzlos gestrichen werden.

    Überhaupt gehört das gesamte Steuerrecht durchforstet, reformiert, aber am besten auf vollkommene neue Steuerprinzipien gestellt und Subventionen nur auf das Nötigste zusammengestrichen.

  418. 517 Synkope

    Ich denke, die AfD, aber auch PEGIDA-Anhänger und Kommentatoren von PI sollten davon wegkommen, als populistische Partei zu bezeichnen zu bezeichnen, ist sehr zweifelhaft.Mir geällt es besser, sie konservative und bürgerliche Partei zu bezeichnen. Das ist klar und deutlich und drückt den politischen Standpunkt aus.

    Dagegen ist es mit dem Populismus und populistisch so eine Sache.

    Dieser Begriff ist gegen Ende des 19.Jhdt aufgekommen.Bezeichnete zuerst die Narodniki( nach 1870) in Rußland, also diejenigen, meist aus der Oberschicht, die “ ins Volk “ gingen.Ihnen Bildung brachte wie Lesen und Schreiben etc.

    Auch für die Farmerbewegung in den USA wurde dieseer Begriff verwendet( Populist Party, People Party ).Dann für die politischen Bewegungen in Argentinien unter Peron und in Brasilien unter G.D.Vargas.

    In ihrer Ideologie war der Populismus immer von der Kritik an der Industriegesllschaft geprägt mit der Forderung nach mehr sozialer Gerechtigkeit und sehr häufig immer auf eine Personen bezogen.Der Popoulismus hat sich fast immer auf unterprivilegierte Schichten bezogen.

    Umberto Eco hat in seiner Abhandlung “ Vier moralischen Schriften “ darauf hingewiesen, dass im Populismus das Individuum keinerlei Rechte besitzt, sondern nur das “ Volksganze „.Da gebe ich allen Lesern von PI zu bedenken.
    Des wegen halte ich es für gefährlich, die AfD als populistische oder rechtspopulistische Partei zu titulieren.Das ist wahrlich keine Ehrenbezeichnung.

  419. @sakarthw14

    Die Gefahrenstufe kann man im deutschen Rumpfstaat jedoch schon ein wenig wählen: Bedingt durch die allgegenwärtige Überwachung und die immer und überall lauernden Spitzel, wird das Kriegstheater in diesem unserem deutschen Rumpfstaat – wie schon gesagt – beim Ausbruch des irregulären, ethnisch-religiösen Kleinkrieges in ein paar Jährchen wohl ein ziemliches Überraschungsei werden und dies im Guten wie im Schlechten. So kann es sein, daß so manche Panzerabteilung ein Bataillon Panzergrenadiere völlig überraschend unmittelbar in ihrer Nähe findet und umgekehrt. Man könnte sich aber auch – wie beim Computerspiel Doom – allein auf weiter Flur vorfinden, sofern man nicht selbst eine kleine Kampfeinheit im Freundeskreis und seiner Sippschaft ins Leben gerufen haben sollte. Grundsätzlich dürfte man auf dem Land auf eine größere Anzahl von einheimischen Mitstreitern stoßen und es mit einer entsprechend geringeren Anzahl fremdländischer Feinde zu tun bekommen – Ausnahmen bestätigen hier wohl die Regel bestätigen und zumindest einige Stadtviertel dürften sich halten…

Comments are closed.