Print Friendly, PDF & Email

Paul H. aus HessenAm Dienstag starb aufgrund eines islamischen Messerattentats am frühen Morgen am Bahnhof im oberbayerischen Grafing ein Mensch und drei weitere wurden verletzt (PI berichtete). Der Täter im Allahu-Akbar-Wahn rief u.a.: „Ihr Ungläubige, ihr müsst sterben!“ Das bestätigen Zeugen und auch die Polizei. Ab hier beginnt eine nur als tragisch zu bezeichnende Posse. Das scheinbar Wichtigste, das es nach Bekanntwerden der Tat zu berichten galt, war, neben der Anzahl der Opfer, dass es sich beim Täter um einen Deutschen handle.

(Von L.S.Gabriel)

Stunden später, als das erste Foto, das einen eher „südländischen“ Typ zeigt (Foto), recherchiert worden war, schrieb z.B. der Merkur plötzlich von einem Migrationshintergrund. Gleichzeitig wurde aber auch mit Nachdruck allerseits über „Paul H. aus Hessen“ berichtet. Nur, das Netz hat seine eigene Dynamik und dementsprechend wurde schon bald ebenso nachdrücklich gezweifelt.

Eine Pressekonferenz (PK) von Polizei, Staatsanwaltschaft und LKA sollte Licht ins Dunkel der Gerüchteküche bringen. Wer allerdings die letzten Jahre nicht weit weg von Deutschland, dem Land der Beschwichtiger und Vertuscher verbracht hat, dem war davor schon klar gewesen, was dann passierte. Die PK war eine einzige Farce. Auf den Punkt gebracht: Der Täter ist verwirrt, die Beamten sind verwirrt, die Ermittlungen schwierig, aber man sei sich sicher, es gäbe keine Hinweise auf einen sogenannten radikalen Islamhintergrund.

Das zu behaupten ist nämlich schon deshalb wichtig, weil der Täter nur zwei Tage davor in Gießen durch „auffälliges Verhalten“ (angeblich redete er „wirres Zeug“) der Polizei gemeldet worden war. Die kam zu dem Schluss, er stelle keine Gefahr für sich oder andere dar und ließ ihn ziehen.

Ab da ist auch der Zuhörer verwirrt, denn dass der Angreifer „Allahu Akbar“ und „Ihr Ungläubige, ihr müsst sterben“ gerufen hätte wird auch bei der PK bestätigt. Gleichzeitig heißt es aber, es gäbe keine Hinweise auf eine Radikalisierung. Das kann man nur insofern nachvollziehen, wenn man davon ausgeht, dass der Islam eben in sich sowieso radikal ist, das war aber wohl nicht so gedacht. Insgesamt ziehen sich alle Beteiligten auf noch in der Ferne liegende, aber bestimmt schwer zu erlangende weitere Erkenntnisse zurück. Nach der PK ist man kein Stück schlauer, nur darin bestätigt, als Bürger mit Anspruch auf die Wahrheit veräppelt zu werden.

Derweil erging sich die Presse im Updatewettlauf und tat sich schwer, musste man doch den Spagat von den eindeutigen Bekundungen des Täters zum „Deutschen ohne Islamhintergrund“ hinbekommen. Nun, die Lügenpresse hat ja Übung und vor allem keine Hemmungen derartige Widersprüche, ebenso wie Polizei und Staatsanwaltschaft, einfach auszublenden. Dafür wurde aber schon eifrig an der „Schuldunfähigkeit“ des Täters gearbeitet. Nur als „journalistische Vermutung“, versteht sich, aber man muss ja rechtzeitig anfangen, dem Leser klar zu machen, was er später dann nur noch als „alternativlos“ hinzunehmen habe.

Damit der Eindruck entsteht, dass die Bürger auch heute Nacht ganz beruhigt schlafen können, gibt es zwischendurch den Hinweis, dass Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) den Angriff scharf verurteile. Da sind wir nun aber erleichtert.

Gegen Nachmittag dann taucht ein Bericht folgenden Inhalts von „Delgardo-TV“ auf:

Während die breite Öffentlichkeit einen islamistischen Hintergrund schon kurz nach der Tat massivst dementierte, wird jetzt auch diese Berichterstattung der sogenannten „Qualitätsmedien“ wieder zu einem Skandal ! Vorsätzlich falsch bezeichnen nämlich nahezu alle Zeitungsverlage den Täter als „den 27-jährigen Deutschen Paul H.“ ! Wie bereits schon oft bewiesen verfüge auch ich über sehr gute Kontakte in Polizeikreise und von dort wurde mir auf Rückfrage zum Täter folgendes gesagt:

„Der Täter ist 27 Jahre alt, Hartz-IV-Empfänger aus dem Raum Gießen und verfügt über einen Deutschen Pass. Er hat jedoch einen muslimischen Migrationshintergrund und er heißt nachweislich nicht Paul H., sondern Rafik Youssef !“

Auch meine offizielle Rückfrage bei der Pressestelle des LKA in München ergab ein ganz anderes Bild. Man sagte mir:

„…Die Pressestelle hat niemals einem Namen des Täters genannt und bei den in den Medien verwendeten Namen Paul H. handelt es nicht um eine offizielle Information der Polizei…Auch kann die Pressestelle einen Migrationshintergrund nicht ausschließen“. Angeblich weiß man dort nämlich weder ob ein Migrationshintergrund besteht noch den Namen des Täters. Konfrontiert mit diesen Tatsachen zeigten sich die Zeitungsverlage heute telefonisch mir gegenüber sehr zugeknöpft. So sagte man mir zum Beispiel bei der Abendzeitung München, welche ebenfalls den Namen „Paul H.“ benutzt, dass es, zitat „doch normal sei, dass man einen Namen abändere“.

Was wir nicht schon alles hatten: Blasse Neger wurden ebenso gesucht, wie südländische Lockenköpfe namens „Peter“. Heute ist es eben Allahu-Akbar-Paul aus Hessen, mit eher nicht so hellem Teint, aber sicher ohne Migrations- oder Islamhintergrund.

Wie nahe nun die Informationen des Delgardo-Blogs an der Wahrheit sind, können wir derzeit nicht sagen. Im Grunde ist es aber egal, ob der Allahu-Akbar-Mörder Paul oder Rafik heißt, ob er geborener Moslem oder Konvertit ist, denn das Problem ist auch in diesem Fall ganz eindeutig der Islam. Das aber passt nicht ins Islam-ist-Frieden-Bild und ist daher für Behörden, Politik und Medien eben „sehr schwierig“ bis undenkbar.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

385 KOMMENTARE

  1. Paul, Paul mir graut vor Dir … Wenn Paul nicht Paul ist, und vielleicht doch Murat oder so heißt, dann soll der Blitz alle Relativerer, Vertuscher und Beschöniger treffen … verdammt noch eins … für Falschinfos will ich weder Steuern noch GEZ-Beiträge zahlen … ich will wahrheitsgemäß informiert werden oder gar nicht …

  2. das ZDF hat diesen bericht gezielt gekürzt wo das mit den allah hu akbar vorkommt
    auch den von joachim herrman

  3. Ich hab Schiss. Um meine Kinder, meine Familie, mich auch.
    Das geht erst los. Leichte Vorwehen.
    Und gestützt durch Ferkel und Co.

  4. Den ganzen TAG haben die Lügenpresse versucht,
    dass NICHTS wahres an den Tag kommt.

    Ihr stirbt Lügenpresse!

  5. Das wird so laufen wie in Köln. Doch was ist, wenn noch mehr passiert? Was immer auch über diesen „Vorfll“ geschrieben werden wird. Hinschauen tu ich nicht mehr.

  6. Hessen-Paule, erinnert mich an die echt kölsche Jungs.. Es ist einfach nur noch ekelhaft hier in Deutschland.. Mir tun die Opfer von Herzen leid und falls es sich um eine Falschmeldung handeln sollte, dann werde ich jede Lügenpresse persönlich anschreiben und um Stellung bitten… Die Nachrichtensperre gleich heute morgen hatte mich schon ein wenig stutzig gemacht…

  7. Aus Rafik Youssuf wird ganz schnell Paul H.! Danke Qualitäts-Lügen-Medien…oder dleich Taqqyia-Medien

  8. Dieser Fall beweist doch eindeutig, dass das Problem nicht (nur) die Nationalität sein kann, sondern in der Regel die Ideologie eines Menschen ist.
    Wenn Paul zum Islam konvertiert ist und ohne Radikalisierung auf die Idee kommt, Ungläubige abzuschlachten, sollten die Verantwortlichen in diesem Land endlich darüber nachdenken, ob eine Ideologie, die flächendeckend dazu führt, dass immer mehr Einzelfälle von verwirrten Gewalttätern in unserem Land auftreten, tatsächlich zu Deutschland gehören kann. Zu meinem Deutschland jedenfalls gehört sie definitiv nicht.

  9. @ #4 annadomini (10. Mai 2016 22:20)
    Ich hab Schiss. Um meine Kinder, meine Familie, mich auch.
    Das geht erst los. Leichte Vorwehen.
    —————–

    Die Politiker, Minister und Medien haben auch Schiss. Um ihre Macht, um ihr Geld.

  10. Nationalität ist weniger wichtig als ideologischer oder psychischer Background.

  11. Welcher 27 Jahre alte Deutsche heißt bitteschön „Paul“?? Wie wäres es mit Dieter, Detlef, Werner, Kurt oder Karl? Diese Namen sind doch quasi ausgestorben! Plumper geht es wohl nicht ..

  12. Da läßt PEGIDA in München mal eine Demo ausfallen und schon tanzen sie dort auf den Tischen. Satire aus
    Mein Mitgefühl gilt den Opfern und nächsten Angehörigen. Meine Verachtung trifft die Lügenpresse und alle Verantwortlichen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Politik, welche permanent versuchen, das deutsche Volk zu verdummen.

  13. #13 Placker (10. Mai 2016 22:27)

    „Sogar die Östereicher wissen bereits Bescheid – die Kommentare unten sind gut:

    http://www.krone.at/Welt/Amoklauf_Psychose_oder_islamistische_Tat-Debatten_auf_Twitter-Story-509517

    Es kann auch islamistischer Hintergrund UND Psychose sein. Das eine kann durch das andere bedingt oder begünstigt werden.
    Islam bietet durch klare Strukturen und Gewaltlegitimierung vielen Problemfällen Halt, zumal jeder sofort konvertieren kann und vermutlich begünstigt ein streng gelebter Glaube die Entstehung von Problemen.

  14. @ #20 Rittmeister (10. Mai 2016 22:33)
    … trifft die Lügenpresse und alle Verantwortlichen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Politik, welche permanent versuchen, das deutsche Volk zu verdummen.
    ——————
    In diesem Fall dürfte es wohl eher gezielte Verarschung des Volkes sein.

  15. Das heutige Europa hat Grund die mohammedanischen Eiferer zu fürchten

    Der Mohammedanismus bringt ja bekanntlich seit seiner Stiftung immer wieder Wellen von Fanatikern hervor, die die Welt gewaltsam mit dem mohammedanischen Religionsgesetz beglücken wollen. Weshalb sich die Befreiung Spaniens von den teuflischen Mauren über 700 Jahren hingezogen hat, weil sich die wackeren Spanier immer neuen Wellen von Fanatikern aus Nordafrika zu erwehren hatten. Freilich gilt auch vom mohammedanischen Glaubenseifer, was Carl von Clausewitz gesagt hat: „Alle anderen Gefühle, wieviel allgemeiner sie auch werden können, oder wieviel höher manche auch zu stehen scheinen, Vaterlandsliebe, Ideenfanatismus, Rache, Begeisterung jeder Art, sie machen den Ehrgeiz und die Ruhmbegierde nicht entbehrlich.“ Weswegen es Karl dem Hammer und Prinz Eugen schwer fiel mit ihren Recken den Sarazenen und Osmanen tüchtig aufs Haupt zu schlagen, aber das heutige Europa mit seinen kosmopolitisch-pazifistischem Wahnvorstellungen wird den Glaubenseiferern wohl kläglich erliegen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  16. #25 Ex Kommunist (10. Mai 2016 22:36)

    WAS? FB zeigt NICHTS!
    Lade es woanders drauf…

  17. Ob nun so oder so, und für beide Möglichkeiten gibt es unbestätigte Belege, in Summe:

    – scheint es sich eher um einen durchgeknallten
    Einheimischen auf Droge zu handeln
    – denn um einen importieren Moslem-Irren.

    So dreist einen tatsächlichen Moslem-Hintergrund weg zu lügen und einen Deutschen draus zu machen, dass traut sich heute (anders wie bisher) kein Volksverräter mehr.

    Sollte sich im Rahmen der Ermittlungen dann doch noch ein tatsächlicher Moslem-Hintergrund heraus stellen, wird man das ganz sicher auch noch nachmelden.

    Immer bedenken:

    die Volksverräter können sich keine der bisherigen Lüge mehr leisten.

  18. #22 ratio2010 (10. Mai 2016 22:34)

    Der Messerstecher Rafik Yousef wurde 2015 erschossen

    Tja, das mit der Mehhrfachregistrierung unter falschen Pässen ist nicht so leicht zu handhaben…da hat jemand mal 50 Pässe oder mehr mit gleichen Namen verteilt, weil Germoney ja alle ohne Kontrolle reinlässt…und manche waren schon seit Jahren auf Lager…

  19. Der Täter hat im Koran gelesen, daß er Ungläubige töten soll. Das hat er falsch verstanden und einen Ungläubigen getötet. Die ganze Sache ist halt verwirrend.

  20. Paul H.? Ist das ein Tarnname, der wegen irgendwelcher ethischen (man kann auch sagen: ethnischer) Verpflichtungen der Wahrheitspresse, oder ist der echt ’n Paul?

    Als unmündiger GEZ-Spender kann man da ja nie so sicher sein, wo und wie das eigene Denken gerade von den Qualitätsmedien in Schutz genommen wird.

    Ansonsten ist es auch egal. Er hat hat ja Allah gerufen, nicht Heil Hitler. Also ist das ja wohl auch Islamismus. Sonst wäre er Nazi. Dass er einen an der Waffel hat, darf man wohl als selbstverständlich ansehen! Niemand sticht auf Passanten ein, der nicht einen an der Waffel hat. Niemand, der sie ernsthaft bei seinen Mord-Handlungen mit Inbrunst auf einen höheren Willen beruft, hat vermutlich nicht einen an der Waffel. Aber muss das nun Verständnis dafür wecken, dass Unschuldige erschlagen werden. Wohl kaum!

  21. Habe den Link in einem Facebook-Kommentar entdeckt. Der Link zeigt allerdings „Paul Herrmann“, was ja zu „Paul H.“ passen würde. Vielleicht gab es eine Namensänderung bei Facebook, kann man ja machen.

  22. Der Deutschlandfunk hat heute Nachmittag erleichtert gemeldet, dass von keinem islamistischen Hintergrund auszugehen sei, sondern von der Tat eines Verwirrten. Der Täter habe keine Verbindungen zu Islamisten. OK. Aber warum brüllen verwirrte christliche Mörder nicht DEUS VULT (Gott will es), wenn sie vier Mann abstechen, darunter einen tödlich? Warum brüllt die verwirrte Usbekin ALLAHU AKBAR, nachdem sie ein Kind geköpft hat? http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/russland-kinderfrau-in-moskau-nach-grausigem-mord-an-kind-festgenommen/13031182.html Warum brüllt der unpolitische Mörder in Berlin ALLAHU AKBAR, wenn er seine Frau köpft und zerstückelt? http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article106411789/Mann-zerstueckelt-Frau-und-wirft-Kopf-auf-Strasse.html

  23. OT
    DDR1 jetzt:

    10.05.16 | 22:45 Uhr

    Horst Seehofer und der neue Rechtsruck in Deutschland

    Seit dem 13. März nun gibt es das, was der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer um jeden Preis verhindern wollte: eine erstarkte Partei rechts von der christdemokratischen Union. Mit deutlich zweistelligen Wahlergebnissen in drei Bundesländern wird die AfD aus der deutschen Parteienlandschaft so schnell nicht wegzudenken sein. Was bedeutet der Rechtsruck für die großen Volksparteien, was für das schwierige Verhältnis zwischen Horst Seehofer und Angela Merkel?

    https://daserste.ndr.de/beckmann/

  24. „er redete wirres Zeug“

    Koransuren rezitieren fällt defintiv unter wirres Zeug… ich mein es fängt ja schon selten dämlich an… Sure 2 „Die Kuh“…

  25. #32 yubaba (10. Mai 2016 22:40)

    Einleuchtend! Klar!
    Denn der Koran wurde wieder zerrissen.

    Ohne gutes Wissen…

  26. Seien wir mal ehrlich: Ich habe mich auch SEHR dafür interessiert, ob der Kerl tatsächlich ein indigener Deutscher war oder ein Passdeutscher. Und ob er mit „Allah Kacka“ seinen mohammedanischen Triumph hinausschrie oder nur „normal krank“ war.

  27. Heute wieder ganz grosses Kino:

    AK bracht den Messerer-Bericht erst nach zehn Minuten

    Die beiden Journale erst nach einer Viertelstunde

  28. Lügenpresse konnte Moslemische Bluttat nicht vertuschen

    Das Bild ist eindeutigt!

    Der Täter ist Ausländer und Moslem!

    Er hat all das umgesetzt was in der Hasslehre Koran geschrieben steht.

    Islam und Koranverbot -Jetzt sofort- bevor noch mehr solche Bluttaten stattfinden.

  29. Die Aktuelle Kamera von DDR1 hat den Fall nach 10min Sendezeit, 20:10Uhr, erst gebracht. Der Täter ist „Deutscher“ und einen Islamhintergrund gäbe es nicht.

  30. #43 alles-so-schoen-bunt-hier (10. Mai 2016 22:45)

    die übergelaufenen Bettlakenträger sind ja noch schlimmer als die Immigranten, letztere werden von Kindheit indoktriniert erste schliessen sich freiwillig als Erwachsene diesem Quatsch an

  31. Kein wunder wenn man jeden Tag die Koranscheixxe liest und sich den Kopf auf den Boden hämmert, dass man dann nur wirres Zeug redet und auch sonst nicht mehr zu großen Intelligenzleistungen in der Lage ist liegt doch auf der Hand.

    Hier hat sich offenbar jemand durch exzessive Lektüre der Hassschrift Koran in einen Blutrausch gesteigert.

    Koranverbot sofort!

  32. Wir werden hier Verhältnisse bekommen, unter der die Israelis schon lange leiden!

    Nur, dass dort viele Menschen bewaffnet sind und Messerangreifer schnell durch Schusswaffeneinsatz außer Gefecht gesetzt werden können.

    Hier nicht!

  33. Dürfte richtig sein, dass es sich bei dem Täter nicht um einen Deutschen handelt. Dass er wohl einen deutschen Pass hat, macht ihn noch nicht zu einem Deutschen, sondern zeigt nur, dass unser linkes Politikerpack Leuten deutsche Pässe gegeben hat, die man nie und nimmer hätte einbürgern dürfen.
    Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft München II, des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord und des Bayerischen Landeskriminalamtes

    MÜNCHEN – Wie bereits berichtet, kam es am Dienstag, den 10.05.2016, gegen 05.00 Uhr, zu einem Messerangriff am S-Bahnhof Grafing im Landkreis Ebersberg. Ein 27-jähriger Deutscher aus Gießen / Hessen griff unvermittelt mehrere Männer mit einem Messer an.
    Ein 56-Jähriger wurde bei dem Angriff in der S-Bahn so schwer verletzt, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Drei weitere Männer wurden von dem Tatverdächtigen in der S-Bahn, auf dem Bahnsteig und am Bahnhofsvorplatz angegriffen. Ein 58-Jähriger wurde dabei schwer verletzt, befindet sich jedoch außer Lebensgefahr. Bei den weiteren Verletzten handelt es sich um zwei Männer im Alter von 55 und 43 Jahren. Die Verletzten befinden sich in Krankenhäusern in ärztlicher Behandlung.

    Der 27-jährige Deutsche konnte kurze Zeit nach der Tat in Tatortnähe von Kräften der örtlich zuständigen PI Ebersberg festgenommen werden.

    Zeugenaussagen zufolge soll der Tatverdächtige bei der Tatausführung „Allahu Akbar“ gerufen haben. Zudem soll er sinngemäß geäußert haben: „Ihr seid Ungläubige, ihr müsst sterben!“ Bei seiner ersten Vernehmung räumte er die Tat ein.

    Ein lokaler Bezug des 27-Jährigen nach Bayern, insbesondere nach Grafing, ist nach bisherigem Kenntnisstand nicht gegeben. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

    Der Tatverdächtige ist bislang in Bayern polizeilich nicht in Erscheinung getreten. Staatsschutzrelevante Erkenntnisse liegen keine vor.

    Nach bisherigen Ermittlungen handelte es sich bei dem Festgenommenen um einen Einzeltäter, der keine Bezüge zu islamistischen Netzwerken hat.

    Die Staatsanwaltschaft München II hat ein Ermittlungsverfahren wegen Mordes und versuchten Mordes eingeleitet. Das Bayerische Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft München II haben die Ermittlungen übernommen.
    http://www.polizei.bayern.de/news/presse/aktuell/index.html/241287

    Mein Beileid gilt den Angehörigen und Freunden der Opfer.

  34. Paul Aner soll er heissen? Jetzt blick ich gar nicht mehr durch! hört sich so an,als ob er nen türkischen vater und ne deutsche mutter hat! Oder wie soll man das sonst deuten?

  35. @ #22 ratio2010 (10. Mai 2016 22:34)
    Der Messerstecher Rafik Yousef wurde 2015 erschossen
    —————-

    Das ist ein Massenname, wie Hans Meier oder Klaus Müller. Das beweist nicht, das „Paul H.“ nicht Rafik Youssef ist.

    Hat man schon untersuchen lassen, ob der Täter beschnitten ist? Das wäre ein weiteres, sehr starkes Indiz für „islamistischen Hintergrund“.

    Fakt ist: In Grafing wurde ein Mensch ermordet und zwei Menschen schwerverletzt.

    Jetzt muss alles Augenmerk darauf gerichtet werden, wie so etwas für die Zukunft wirksam verhindert werden kann.

    Es muss also auch eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt werden, wie sie z.B. die Berufsgenossenschaft oder die Bundesanstalt für Arbeitsschutz vorschreibt.

    http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefaehrdungsbeurteilung/Gefaehrdungsbeurteilung.html

    https://www.bgw-online.de/DE/Arbeitssicherheit-Gesundheitsschutz/Gefaehrdungsbeurteilung/Gefaehrdungsbeurteilung_node.html

    § 5 ArbSchG regelt die Pflicht des Arbeitgebers zur Ermittlung und Beurteilung der Gefährdungen und konkretisiert mögliche Gefahrenursachen und Gegenstände der Gefährdungsbeurteilung.

    Bei der Beurteilung der Gefährdung sind alle möglichen Ursachen zu betrachten. Da gehört ein islamistischer Hintergrund auf jeden Fall dazu.

  36. Es ist ein Deutscher.

    Er heisst Paul H.

    Es gibt keinen islamistischen Hintergrund.

    Er ist verwirrt.

    Er hat Drogenprobleme.

    Er ist ein a r b e i t s l o s e r DEUTSCHER*

    Er heisst immer noch PAUL

    …..als ich soeben einem Bekannten mitteilte, dass es sich doch um einen RAFIK YOUSSEF handelt, da sagte er nur:

    Und was spielt das für eine Rolle, wo der Typ herkommt?

  37. Das ist eben das getürckte Spielchen der linken Spinner.

    Österreich:
    Indizien deuten auf islamistischen Terroranschlag hin.
    Alen R. folgte auf Twitter mehr als 2.700 Profilen, davon zahlreichen arabischen.
    Bevor Alen R. am Samstag in seinen Geländewagen stieg, hat er auf seine Einträge auf Twitter komplett gelöscht, ebenso fast alle Einträge auf Facebook. Unzensuriert.at hat bereits am Montag darauf aufmerksam gemacht. Die Kriminalisten sehen das als Indiz für eine länger geplante Tat. Besonders auffällig: Unter seiner für einen kleinen steirischen Autohändler ungewöhnlich hohen Zahl von über 2.500 Twitter-Followern, finden sich neben Fans des arabischen Fußballvereins Al-Nasr in Dubai auch andere zahlreiche arabischstämmige User, die aus dem Koran zitieren. Manche posieren auf ihren Profilen mit Maschinenpistolen oder sind vermummt.

    Allzu eilig schloss die Exekutive wenige Stunden nach dem Grazer Amoklauf einen religiösen Hintergrund aus.
    Blitzartig fiel die Diagnose auf eine Psychose des jungen Täters.
    Er sei bei dem Amoklauf in der Grazer Innenstadt möglicherweise unzurechnungsfähig gewesen, hieß es.
    lol
    https://www.unzensuriert.at/content/0018061-Grazer-Amokfahrt-Diese-Indizien-deuten-auf-islamistischen-Terroranschlag-hin

  38. Die Deutschlandabschaffer von CDU/SPD/GRÜNE/DIELINKE haben Multi-Kulti herangezüchtet und die Islamisierung unserer Heimat begonnen, jetzt können wir nicht mehr sicher in Deutschland leben und müssen Angst haben im eigenen Land.

    Wenn Merkel und Co. fertig sind mit ihrer Ausländerfluterei, dann haben wir hier im Land Zustände wie im Gaza Streifen.

    Die Israelis leben seit eh und jeh in Angst und Schrecken vor Moslemischen Bomben- und Messerattentätern- Dank Merkel ist es jetzt auch bei uns so geworden.

    Es wird immer unwahrscheinlicher, dass wir unseren Kindern noch eine sichere Zukunft bieten können.

    Merkel hat dem IS den größten gefallen getan, indem sie die Grenzen offen lies.
    Jetzt hat der IS den Fuß in der Tür und kann seinen Terror im Herzen Europas ausbreiten.

    Merkel trägt die Schuld, sie hat versagt, wenn sie einen Funken Anstand hätte, wäre sie schon längst zurück getreten, wie der Fayman.

    Kein Mensch braucht Merkel noch, Deutschland am allerwenigsten. Diese Frau ist nur noch eine Belastung für unser Land und eine Gefahr für den Frieden.

  39. Jetzt gerade auf RBB „Thadeusz“, schlimmer gehts nimmer! Die schlimmste Hetzsendung, die ich seit langem gesehen habe! Vier Links-Faschisten hetzen gegen die AfD, einer davon ist einer der FAZ-Chefs, dümmlichste Argumente, natürlich keiner von der AfD ist dabei! Dümmlich lachende Affen, einfach ätzend!

  40. Hauptsächlich in den französischen Medien nimmt man zu ‚Grafing‘ heute nochmal Bezug auf den Fall ‚Rafik Youssef'(2004 / 2015). Da hat wohl jemand einen falschen Bezug hergestellt – ruhig bleiben, abwarten. In ein paar Tagen wissen wir mehr.

  41. Als Rassist wünsche ich, dass endlich ein
    Inuit mit einer Harpune, eine deutsche Robbe
    erlegen würde..

    Dann käme er vor Kriegsgericht! hähä…

  42. In China in der Provinz Xinjiang-Uighur kam es schon vor Jahren zu kollektiven Messerattacken von mohammedanischen Turk-Uighuren, bei denen bis zu 200 Han-Chinesen hinterrücks erstochen und erschlagen wurden.

    Wer von den Qualitätspolitikern der Blockparteien der Nationalen Front kann uns davon schützen?

  43. Psychische Probleme schließen übrigens ebenso wenig aus, dass jemand Islamist ist, wie ein angeblich fehlender Migrationshintergrund.

  44. „Und was spielt das für eine Rolle, wo der Typ herkommt?“

    Dem dummen Linken ist die Sache völlig wurscht, solange er nicht selber das Messer im Rücken hat.

    Er hätte ebenso gut sagen können:

    „Und was spielt das für eine Rolle, ob da wer niedergestochen wurde?“

    „Und was spielt das für eine Rolle, ob da wer abgekratzt ist?“

  45. Die Schwierigkeit bei der Wahrheitsfindung und -bewahrung ist ja immer, keinen verengten Blickwinkel zu bekommen, keine Vorurteile einschleichen lassen. Sonst hat man veilleicht „recht“, aber eben nicht die Wahrheit erfaßt.

    Meiner Meinung nach ist der Islam nur ein Teilproblem des Gesamtkomplex Multikulti-Wahn. Letztlich ist es völlig wurscht, ob die Amis durch Mexikaner oder wir durch Araber verdrängt werden!

    Eine Gruppe, die kollektiv lügt wie die Moslems, kann über ihren Feind triumphieren. Wenn Gott dies zuläßt, sehe ich Wahrheit nicht mehr als zu erstrebenden Wert.

    Eine Gruppe, unter der es Zusammenhalt gibt, wird immer über eine Gruppe, die innerlich zersplittert und individualisiert ist, gewinnen. Was nur heißen kann, Einigkeit zu schaffen!

  46. Wahrscheinlich denkt sich die Bundesregierung oder was immer das sein soll gerade: „Es ist uns egal, ob das Opfer tot ist, der Täter heisst nun mal Paul“!

  47. ok – nach der ersten Meldung hat ein chattischer Urdeutscher im Drogenrausch ( man nimmt nur heimische Fliegenpilze) kein Platz für sein Messer gefunden.. aber bewusstsseinserweiternde Medien lassen uns wohl irgendwann mit Hilfe der Polizei die Wahrheit zukommen. Wenn man innerhalb von 12 Stunden alle Versionen der offizielle Presse hierzu hört möchte man gar nicht mehr S-Bahn ohne Metzger-Hemd fahren

  48. #24 ratio 2010

    Yousefs gibts es im arabisch-sprachigen Raum wie Sand am Meer.Besonders im Nahen Osten.
    Der Verstorbene Yousef hatte noch den Vornamen Mohammed.

    Rafik ist zudem ein gängiger arabischer Vorname mit der Bedeutung Freund, Gefährte.
    Speziell in Libanon, Syrien cf. Rafik Schami und im Irak.

    Vom Messerstecher in Grafin ist nur ein arabischer Vorname, Rafik, überliefert.

    Paul als Vorname hat die Bedeutung der Kleinere, der Jüngere.

  49. Scheixx egal, wie der Typ heisst.
    Jung, männlich, Moslem, h4-gescheitert und aggressiv. Auch mit deutschem Pass ein Prototyp von Terrorist. Eine Mordtat eines vom Islam Verblendetem.
    Schlimmer als die Tat selbst ist allerdings das Verhalten der L Ü G E N P R E S S E und der Polizeibehörden und Politiker.
    Das muss man anprangern, das muss doch langsam jedem Schlafmichel auffallen.
    AfD wählen-AfD-Mitglied werden.
    Es geht nicht mehr anders.

  50. #46 Kurt Kowalski (10. Mai 2016 22:49)
    Wir werden hier Verhältnisse bekommen, unter der die Israelis schon lange leiden!

    Nur, dass dort viele Menschen bewaffnet sind und Messerangreifer schnell durch Schusswaffeneinsatz außer Gefecht gesetzt werden können.

    Hier nicht!

    Als ich vor 7 Jahren das erste mal in Israel war, sagte ich zu Ihr das wir in 20-30 Jahren ähnliche Verhältnisse haben werden.
    Ständige Gefahr bezüglich Anschlägen. Überall bewaffnete Wachen,,Polizisten und Soldaten.
    Hätte nicht gedacht das es so schnell geht.

    Einen schwachen Trost und Hoffnung habe ich. In Israel lässt es sich gut leben.,Die Israelis sind voller Lebensfreude.
    Wir Menschen sind anpassungsfähig. Auch wenn ich es nicht möchte. Aber wir werden solche Verhältnisse bekommen und gut leben können.
    Kämpfen wir jetzt schon dafür das es weniger hart wird.

    Der Übergang in diese Zeit wird blutig.

  51. #58 Eurabier (10. Mai 2016 23:07)

    CFRs Stuhlkreis ist bekannt, als
    „Chinesische Mauer“.

  52. #55 ErikaMuller;
    Na wenn die ,,Zeit“ das schreibt, dann müssen wir uns sicherlich alle irren.
    Hört endlich auf damit, die Lügenpresse zu verlinken!

  53. Bitte nicht vergessen

    Erst vor ca. zwei Wochen wurde in Hildesheim/Negersachsen ein Richter beim Fahrradfahren hinterrücks niedergestochen, nachdem er wohl ein unangenehmes Urteil gegen ein Mitglied eines islamischen Clans gesprochen hatte.

    Die werden und wollen unsere Werte und Gesetze niemals akzeptieren.

    Wenn wir nicht schleunigst alle Kulturfremden Islamier aus Deutschland abschieben, dann werden die schon bald die Forderung erheben Islamisches Recht in Deutschland zu schaffen.

    Die nehmen sich Deutschland Stück für Stück bis alles überwiegend islamisch ist, und wir hier nix mehr zu sagen haben.

    In der Zwischenzeit wird Sozialhilfe und Kindergeld für den vielköpfigen Nachwuchs aber gerne vom Kuffar Steuerzahler genommen.

    __________________________________________-

    Meine Heimat bleibt Deutsch – Kein Islam!

  54. Die WeLT hat zur Abwechslung mal die Lage gepeilt:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article155231538/Wer-Deutschlands-Zukunft-sehen-will-muss-nach-Oesterreich-schauen.html

    Faymanns Rücktritt muss vor allem auf deutsche Sozialdemokraten wie ein Schock wirken. Denn was momentan die SPÖ zu zerreißen scheint, bedroht auch die SPD: Für jeden Migranten, der durch laxe Flüchtlingspolitik ins Land kommt, verliert die historische Sozialdemokratie Wähler. Denn selbst der unpolitischste Bürger begreift, dass große Teile des Staatsgeldes fortan den Neuankömmlingen aus dem Orient zukommen werden. Für Rentner, Arbeitslose, Mütter, Sozialhilfeempfänger bleibt da weniger übrig.

  55. Obwohl meine letzte Aussage auch ihre Macken hat: Die individualistischen GIs haben über die „auf Linie gebrachten“ eingeschworenen Nazis triumphiert. Eine Frage der Anzahl gegenüber dem zähen Kampfeswillen.

    Die Anzahl der Moslems wächst. Was (nicht nur) uns beunruhigen sollte. Allerdings hat Amerika uns rückwirkend den Multikultiwahn eingebracht. Obwohl Kommunismus, linke Indoktrination von Europa ausgingen.

  56. #73 5to12 (10. Mai 2016 23:12)

    2020 – StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth zieht in Dahlem in eine arische Gated Community

  57. #21 Allahu Kackbar (10. Mai 2016 22:32)
    Welcher 27 Jahre alte Deutsche heißt bitteschön „Paul“?? Wie wäres es mit Dieter, Detlef, Werner, Kurt oder Karl? Diese Namen sind doch quasi ausgestorben! Plumper geht es wohl nicht

    Paul ist wieder ein angesagter Vorname.
    Mein Sohn ist 13 und 3 Pauls immFreundes und Bekanntenkreis

  58. Die Islamkritiker weisen auf die wachsende Gefahr durch den Islam hin
    1. 1972 Anschlag bei den Olympischen Spielen in München
    2. 2011 Anschlag auf Amerikanische Soldaten am Frankfurter Flughafen durch Arid Uka, einem muslimischen Kosovo-Albaner.
    3. 16.04.2016 Bomben-Anschlag auf eine Sikh-Hochzeit in Essen
    4. 10.05.2016 Rafik Youssef (muslimischer Migrationshintergrund) ersticht zufälligen Passanten, unter „Ihr Ungläubige, ihr müsst sterben!“ Ruf, auf dem Grafinger S-Bahnhof.

  59. Da hat Deutschland wieder mal Glück gehabt.
    Nur ein Barfussmörder mit Messer.
    Nur 1 Toter. Nur 3 Verletzte.
    Die verwirrten Einzeltäter fangen an, es wird weiter gehen.
    Deshalb auch die Beschwichtigung seitens Presse und Behörden.
    Bitte die Wahrheit ans Licht!!!

  60. 55 schulz61 (10. Mai 2016 22:58)

    Jetzt gerade auf RBB „Thadeusz“, schlimmer gehts nimmer! Die schlimmste Hetzsendung, die ich seit langem gesehen habe! Vier Links-Faschisten hetzen gegen die AfD, einer davon ist einer der FAZ-Chefs, dümmlichste Argumente, natürlich keiner von der AfD ist dabei! Dümmlich lachende Affen, einfach ätzend!

    Habe ca. 5 Minute gesehen und kann alle genannten Vorwürfe bestätigen. „Unter Linken“ als dümmlicher TV-Talk.

  61. Bisher überzeugt mich weder die Variante der Lügenpresse noch das, was dieses ‚Delgardo TV‘ schreibt, angesichs der Unstimmigkeiten, die hier in den Kommentaren erwähnt wurden.
    Ich sehe indes nur Nebelkerzen, die von allen Seiten geworfen werden.

    Leider ist die Wahrheit eine blaue Mauritius geworden in Deutschland anno 2016.

  62. Pressekonferenz (PK) zu Grafing:
    https://www.youtube.com/watch?v=gQ_FRWvpKvg
    Der Oberstaatsanwalt (ab Min. 12:20)
    muß, bevor er (nicht) zur Sache kommt, sich erstmal ewig darüber auslassen, dass und warum es keine Nachrichtensperre gab. Er wisse auch nicht, was eine Nachrichtensperre sei. ***LOHOHOL***. Das böse Netz.

    —–
    Natürlich gab es keine Nachrichtensperre, es hat halt alles a bisserl, a weng, gedauert, bis man sich den deutschen Staatsbürger aus Hessen ohne Mihigru aber mit Psychohigru zusammen gebastelt hatte.

    Ist hier schon bekannt, dass der Täter, Hessen-Paule, keine Schuhe beim Tathergang an hatte?
    Laut PK hat das Hessebubbsche das in der Vernehmung so begründet: Wanzen an den Füßen hätten Hitze verursacht, deswegen mußte er seine Schuhe ausziehen.
    Wanzen? WO gibt es denn in der Nähe von Gießen Wanzen? Na? Hat jemand eine Idee?

  63. Messerstecher von Grafing
    Jetzt angeblich doch Paul H. ?

    Mein heutiger Bericht über den Messerstecher von Grafing, hat im Netz für großes Aufsehen gesorgt.

    Im bayerischen Grafing hatte ein Mann auf mehrere Menschen eingestochen. Eines der Opfer verstarb dabei an seinen schweren Verletzungen.

    Der Täter soll bei der Attacke „Ungläubiger, du musst jetzt sterben !“ und auch „Allahu Akbar“ gerufen haben.

    Fast 70.000 Leser lasen heute meine Recherchen zu dem Thema und meine Zweifel daran, dass es sich bei Paul H. -wie ihn nahezu sämtliche Medien bezeichneten- wirklich um den Täter handelte.

    Ich habe darauhin bei der Pressestelle des Landeskriminalamtes in München angerufen und dort sagte man mir folgendes:

    „…Die Pressestelle hat niemals einem Namen des Täters genannt und bei den in den Medien verwendeten Namen Paul H. handelt es nicht um eine offizielle Information der Polizei…Auch kann die Pressestelle einen Migrationshintergrund nicht ausschließen, wobei der Täter laut Pass Deutscher ist“. Angeblich weiß man dort nämlich weder ob ein Migrationshintergrund besteht noch den Namen des Täters.

    Das ließ mich natürlich aufhorchen und nachdem mir ein Informant aus Polizeikreisen weitere Infos gab, kamen bei mir deutliche Zweifel auf. Dieser berichtete nämlich:

    „Der Täter ist 27 Jahre alt, Hartz-IV-Empfänger aus dem Raum Gießen und verfügt über einen Deutschen Pass. Er hat jedoch einen muslimischen Migrationshintergrund und er heißt nachweislich nicht Paul H..“ Zusätzlich wurde dann noch behauptet, der Täter würde Rafik Y. heißen.

    Jetzt aber meldete sich Mika N., ein guter Bekannter des Paul H. aus Gießen bei mir une behauptete, dass es sich bei dem Messerstecher von Grafing in der Tat um diesen handle. In einem kurzen intervie berichtete er mir folgendes:

    „…Paul H. ist seid 2 Jahren arbeitslos. Hat damals schon Drogen genommen. Als er arbeitslos geworden ist hat der Drogen Konsum zugenommen. Er wurde in psychiatrische Behandlung gegeben. Er wurde von der Polizei hier die Tage nochmal zur Familie gebracht, er meldete der Polizei er hätte in Gießen bei einer Techno Veranstaltung gesehen wie 2 Asylanten einen umgebracht haben. Die Polizei hat das geprüft ob da was dran ist. Wie zu erwarten war nichts dran gewesen. Er stand voll unter Drogen und hatte Warnvorstellungen und dachte es wäre echt passiert….Gestern stand er in Gießen bepackt mit Einem Rucksack und sagte er hätte einen Mord gesehen aber niemand würde ihm glauben. Er wolle jetzt weg ziehen….“.

    Mika N., der mir dieses Interview gegeben hat, soll morgen von der Polizei zur Sache vernommen werden und beteuret, dass seine Aussagen wahr sind.

    Allerdings sagt Mika N. auch: „…Paul H. ist kein Deutscher. Hat nur einen deutschen Pass. Ich will nicht nicht lügen, ich meine er ist Moslem…“.

    Auch wenn sich die Infos in diesem Update nun ein wenig verändert bzw. erweitert darstellen, so finde ich es aber immer noch richtig, den ersten Artikel geschrieben zu haben. Denn wie man sieht, führt kontroverse Berichterstattung und das Aufwerfen von Fragen am Ende wohl doch zur Wahrheit und um die geht es mir, auch wenn viele Linke mir gleich wieder unterstellen wollten, ich würde Propaganda machen wollen.

    Mich nervt einfach nur, dass die gesamte Bundespresse nicht mehr recherchiert und alles von Presseagentuern abschreibt. Ich hingegen recherchiere und frage nach und habe auch den Mumm, Infos abzudaten bzw, zu korrigieren. So wie eben diese hier !

    http://www.delgardo.tv/20161296/messerstecher-von-grafing-jetzt-angeblich-doch-paul-h/?utm_campaign=twitter&utm_medium=twitter&utm_source=twitter

  64. #83 Lasse Samenstroem (10. Mai 2016 23:27)
    Viel gefährlicher als die Wahrheit ist die unterdrückte Wahrheit.

  65. Wenn wir uns verkriechen und über jeden feigen (wie auch immer „motivierten“) Messermord fein säuberlich Strichlisten führen, werden wir den gesteuerten Wahnsinn der Eliten niemals abstellen!

    Was ist zu tun? Wie kommen wir unserem Ziel ganz konkret näher? Wie soll Deutschland aussehen? Wir müssen ein Bild des Gewünschten imaginieren können. Sonst sind wir weiter Deppen der Sytempolitik.

  66. „Paul Aner“ dürfte eine Verballhornung von „Paulaner“, der Biersorte sein.

    Das Bild auf dem FB-Profil ist eindeutig das gleiche, das verbalkt durch die Medien ging.

    Das Profil sieht auf den ersten Blick authentisch aus. Offensichtlich Weltenbummler, Technopartygänger und hat am 5. Mai irgendwo im Wald geschlafen. Hinter die Fassade kann keiner blicken, wie der typische chronische Psychotiker sieht er aber jetzt eher nicht aus. Auf Vorlieben für die Religion des Friedens deutet auf dem Profil erstmal nichts.

  67. Hier auch viele Pauls im Alter von 12 bis 15.
    Aber nicht älter, 27 halte ich auch für unwahrscheinlich.
    Jünger übrigens auch kaum noch. Paul ist wieder out.
    Oder halt ganz ganz ganz alte Pauls.
    Aber alles Spekulatius.
    Die interessante Aussage kommt von der Zeitung, die sagt, es sei „ganz normal“, dass man einen Namen ändere.
    Stimme zu, wenn die Änderung sich im Herkunftsbereich des Betreffenden bewegt.
    aus Paul wird zB Michael, oder aus Muhammad wird Achmed.
    Wenn aber aus Youssef ein Paul wird, dann darf man wohl von einem Manipulationshintergrund ausgehen :)))

  68. … das spitzt sich wieder zu einem Paradebeispiel einer ständig ertappten LÜGENPRESSE zu!!!

    Und dieser Mazyek vom „ZENTRALRAT DER MUSLIME“, koffert sich wieder auf, weil der ISLAM unter Generalverdacht gestellt wird!!

    Immerhin hat dieser seltsame „PAUL“, dessen Glauben man verzweifelt versucht geheim zu halten, im offiziellem Befehl ALLAHS zugestochen!!!

    +++ 18.15 Uhr: Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, beklagt einen Generalverdacht gegen den Islam. „Wir haben es mal wieder mit einer reflexartigen Begründung eines Gewaltdelikts mit dem Islam zu tun“, sagte Mazyek am Dienstag….

    http://www.merkur.de/lokales/ebersberg/grafing/messerattacke-grafing-bahnof-mehrere-verletzte-6388041.html

  69. Wir müssen uns harte Fragen stellen: Ist PI nur ein Hobbyforum für Leute, die Ausreden haben? Selbst wenn sich hier Zweimillionen einfinden würden, würde das nichts ändern, ohne in Tat und Handlungsenergie umgewandelt zu werden.

  70. Ich, als Pack, würde mal behaupten, dass sehr viele Rafik Yousefs mit diesem Namen in D „registriert“ sind und 8-10 Mal „Willkommensunterhalt“ beziehen. Ob der nun angeblich tot ist oder nicht, weiß kein dummdeutsches Amt.

  71. ISIS rekrutiert in Foren, danach setzen sie ihren Irrsinn in Taten um. Wir schreiben weiter in „Foren“ gegen sie an, die keiner wahrnimmt und keiner ernstnimmt.

  72. DIE BRÜLLER DER WOCHE:

    +++ANGRIFF POLITISCH…

    „IHR UNGLÄUBIGEN!“ sei eine politische Äußerung.
    (…aber aus dem islamischen ‚heiligen Buch‘, dem Koran, was die Lumpenjournaille verschweigt.)

    10.03 Uhr: Wie der „Merkur“ berichtet, soll der Angreifer während der Tat mehrere politische Äußerungen getätigt, darunter „Ihr Ungläubigen!“ Die Polizei bestätigte dies gegenüber Medienvertretern.
    http://www.focus.de/panorama/welt/taeter-soll-allahu-akbar-gerufen-haben-mann-sticht-nahe-muenchen-wahllos-auf-menschen-ein-mehrere-verletzte_id_5516898.html

    +++++++++++++++++++++

    KANZLER*IN MERKEL SILVESTER 2016:

    Liebe Ungläubigen,

    schon wieder ist ein Jahr mit vielen Höhen und Tiefen vorbei und ich muß sagen: Menschen, deren Eltern und Großeltern schon lange hier in Deutschland waren, haben Haß in ihren Herzen, denn sie würden immer „Kartoffeln“ genannt werden. Das finden sie nicht so schön, zumal sie gar nicht gerne Kartoffeln essen. So etwas gibt es also auch…

    Ich will auch einmal aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch zitieren, Paragraph 47, Abschnitt 38:

    „Wenn ihr euch abwendet (und der Heilsbotschaft kein Gehör schenkt), läßt der Kanzler, also ich, ein anderes Volk eure Stelle einnehmen. Diese Menschen werden dann nicht so sein, wie ihr (zeitlebens gewesen seid, vielmehr dem Ruf zum Heil Folge leisten).“ Amen.
    bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

    Umfrage: Zwei Drittel wollen Merkel nicht weiter als Kanzlerin
    DIE WELT? – vor 5 Stunden
    Tiefschlag für Merkel: Nicht nur die Zustimmungswerte der Regierung erreichen einen neuen Minusrekord…
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155234006/Zwei-Drittel-wollen-Merkel-nicht-weiter-als-Kanzlerin.html?config=print
    …DAHER MUSS DER ATTENTÄTER, IN GRAFING BEI MÜNCHEN, PAUL H. HEISSEN UND UNBEDINGT EIN DEUTSCHER SEIN!!!

    +++++++++++++++++

    DER TAGESLÜGEL:

    „“Attentat in Grafing bei München: „Do-it-yourself-Terror“

    In Bayern hat ein Mann vier Menschen mit einem Messer angegriffen – +++wohl kein Islamist, auch wenn er sich so gab.+++

    Was sind die Hintergründe dieser Tat?

    (…)

    Mit jeder Messerattacke nimmt bei den Sicherheitsbehörden die Sorge zu, Nachahmer könnten ähnlich agieren, um ebenfalls Aufmerksamkeit zu erregen.

    Das gilt auch für andere spektakuläre Taten wie zum Beispiel Brandanschläge.

    +++Experten vermuten, dass bei der nicht enden wollenden Serie von Zündeleien an Unterkünften von Flüchtlingen+++ auch Täter beteiligt sind, die sich ohne das „Vorbild“ ähnlicher Delikte nicht getraut hätten.

    (…)

    Ein anderer Fall zeigt, dass ein Messerangriff nicht politisch motiviert sein muss – selbst wenn der Täter als Islamist bekannt ist:…““

    +++DAHER RELIGIÖS…

    „“Im September 2015 stach der frühere Terrorist Rafik Y. in Berlin einer Polizistin in den Hals und wurde dann von einem Beamten erschossen…““

    +++ANGRIFF PSYCHISCH…

    „“Obwohl Rafik Y. wegen eines geplanten Anschlags eine mehrjährige Haftstrafe verbüßt hatte,

    stuften die Behörden die Attacke eher als +++Tat eines Psychopathen+++ ein, der sich nicht unter Kontrolle hatte.““
    http://www.tagesspiegel.de/politik/attentat-in-grafing-bei-muenchen-do-it-yourself-terror/13577624.html

    HAUPTSACHE DEN ISLAM GESCHONT, GELL LÜGENPRESSE!

    (Anm. u. Hervorh. d. mich)

  73. „Paule heißt er,ist Surenmeister im Gebetshaus an der Ecke“,sangen schon die Ärzte.

    Ja ja,unsere Paulpresse.:-)

  74. ntv hat es in einem zwei-Minuten-Beitrag über diesen Vorfall fertiggebracht, viermal nachdrücklich darauf hinzuweisen, daß der „mutmaßliche“ Täter ein Deutscher aus Giessen sei! So etwas nennt man einhämmern!
    Für die Polizei gibt es ja eh keine Deutschen mehr, nur noch „männlicher Personen deutscher Nationalität oder wahlweise mit deutschem Pass“.
    Kotz!

  75. Hört auf den Namen Paul zu verhunzen. Meine französische Bulldogge heißt so ( kein Witz)

  76. Allerdings wüßte ich jetzt auch nicht, wie zur „Mobilisierung“ kommen (jawohl, Mobilisierung: Wir befinden uns längst im Bürgerkrieg!). Der Versuch war da: Jeden bestimmten Tag vorm Rathaus stehen. Deutschland hat sich seitdem nicht geändert, außer daß wir jetzt 1,5 Mio. „Flüchtlinge“ mehr im Land haben. Wir schaffen es nicht mal bis vors Rathaus!

  77. Ich mache mir keine Sorgen darüber, daß mein Kind einestages denkt: „Was für feige, widerliche Schweine ihr doch wart!“

    Ich mache mir eher Sorgen darüber, daß alles Fortgeschobene von ihm zu bewältigen sein wird!

  78. Wie gehabt, der Koran und der Islam haben nichts mit dem Islam zu tun. Der andere, wirkliche Islam ist friedlich ….Deutschlandweit bilden Muslime eine Lichterkette nach der anderen. Der arbeitscheue Mazyek gibt die Schuld den Zeugen Jehovs und ist zutiefst betroffen über die Islamophobie, welche die größte Mitschuld trägt. Politiker aller Farben müssen es uns NUR richtig erklären. Integration ist der Schlüssel zum Erfolg, blah, blah, blah
    (Märchen aus 1000 und einer Nacht)

  79. #111 alexandros

    Das stimmt, das macht – so gesehen – ein wenig Hoffnung. Allerdings waren dafür auf der anderen Seite Millionen eingerückter Moslamanbeter der Preis, die hier ihre ganze parallelgesellschaftliche „Liebensürdigkeit“ noch zum Exzess treiben und an unseren Schwächsten abreagieren werden! Und wir sind sind mit der AfD noch nicht mal bei 20 Prozent!

  80. #108 Koranschredder

    Deutschland hat sich seitdem nicht geändert, außer daß wir jetzt 1,5 Mio. „Flüchtlinge“ mehr im Land haben.

    1,5 Mio sind wohl leicht untertrieben. Allein zwischen 2013 und 2014 hatten wir schon ca. 1,5 Mio. Dazu noch ca. 2 Mio 2015. Dazu noch ca. 600.000 „Ausreisepflichtige“, die bisher noch nicht abgeschoben wurden (lt. einer kleinen Anfrage von Herrn Singhammer im Bundestag). Als kleines Plus noch ca. 500.000 nicht Registrierte. Mir wird Übel, wenn ich diese Zahlen summiere.

  81. #111 alexandros

    Lassen Sie uns doch mal (im besten Sinne) „Propheten“, Klimavorhersager, politische Wetterfrösche sein:

    Glauben Sie, die Notbremse wird noch gezogen? Oder glauben Sie, es wird so weitergehen und alles wird im Chaos enden?

  82. Es gibt gute und schlechte Mörder. Angeblich ist doch jeder vor dem Gesetz gleich?! Anscheinend doch nicht. Gestern zeigte die Lügenglotze das Gesicht des sadistischen Mörders von Höxter ganz unverpixelt und nannte Vornamen und Anfangsbuchstaben des Nachnamens.
    So weit, so gut.
    Und einem islamischen Mörder liefert man die Ausreden frei Haus und erfindet von Drogensucht über geistige Verwirrtheit etliche Narrative?!

  83. #118 marie

    Die Zahlen stimmen schon lange nicht mehr. Und dieses Zahlenspiel gehört ja auch zum Spiel.

  84. Eben mal aus Versehen Tagesthemen geschaut – hat sich nichts verändert, immer noch Lügenpresse.

    Ich schäme mich, ich zahle Geld für eine Propaganda-Show, welche die Leute für blöd verkauft.

    Ich kompensiere das in dem ich meinen Mitgliedsbeitrag für die AfD gegen rechne.

    Jetzt bin ich wieder im Gleichgewicht.

    Die BRD GmbH ist ein großes Stück Scheiße und das stinkt gewaltig.

  85. #118 marie

    Eines muß uns klar sein: Ein Haupthemmnis ist die permanente mediale Lüge. Also hilft nur Aufklärung Aufklärung Aufklärung! Darauf muß unser Hauptaugenmerk liegen!

  86. Erst wenn die Musels so viel Blut vergießen, dass das Rinnsal in den Flüssen Rhein Donau Weser Elbe und Oder ankommt, wird Michel ein Augenlid heben. Doch ob er das, was er dann erstmals sieht, überleben wird, ist eine interessante Zukunftsfrage!
    Beide Augen rechtzeitig zu öffnen, wird tatsächlich eine Frage des Überlebens sein, weiß ISAFER seit 1492!

  87. @ #97 Marzipan (10. Mai 2016 23:34)

    Gestern kam Mazyeks Lügenbuch „Was machen Muslime an Weihnachten? Islamischer Glaube und Alltag in Deutschland“ auf den Markt; Bertelsmann-Vlg., auf dem Cover prangt der Fette groß und breit, aber geschönt. Bei Amazon kann man einen Blick in sein Traktat werfen. Heute keine Lust mehr.

    „“Gehört der Islam zu Deutschland? Diese Frage treibt derzeit wieder das ganze Land um. Der frischwiedergewählte Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, gibt in seinem Buch Antworten…

    Von 9/11 schlägt er einen Bogen zur Flüchtlingskrise: Durch sie werde Islamfeindlichkeit „weit über den rechten Rand der Gesellschaft hinaus salonfähig“…““

    ISLAMKRITIK SEI RASSISMUS, MAZYEKS LIST:

    „“Dieser antimuslimische Rassismus nähere sich einem Höhepunkt – und richte sich zumeist indes nicht wirklich gegen praktizierende Muslime, „sondern auf jene, die aufgrund ihres Aussehens, ihres Herkunftslandes (oder dem ihrer Eltern) oder ihres Nachnamens als ‚Muslime‘ markiert werden“.

    Der gelernte Medienberater(SPIN-DOCTOR) will das nicht so stehen lassen. Er erinnert an die Muslime im Osten und Südosten Europas – gewissermaßen lebende Belege dafür, dass der Islam in Europa kein neues Phänomen ist. Auch erklärt der 300 Seiten starke Band zentrale Begriffe und widerspricht Auffassungen, nach denen etwa der Koran eine Paralleljustiz fordere…““

    Anm.: Natürlich fordert der Koran keine Paralleljustiz, sondern die islamische als die einzige:
    KORAN 5;50 Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Gottes Urteil ist fürwahr das beste
    (Azhar Islaminstitut, Kairo)

    (DANN AUCH DIE LÜGE, VON BLOSS 4 MIO. MUSLIMEN IN DEUTSCHLAND; dabei tingelt der kath. Theologe u. Religionssoziologe Peter Leifeld aus Köln, seit 2013, mit 10% Moslems in Deutschland durch Volkshochschulen u.ä. Das wären dann also über 8 Mio. – Plus die rd. 2 Mio. Invasoren von 2015!)

    http://www.domradio.de/themen/interreligi%C3%B6ser-dialog/2016-05-09/aiman-mazyek-veroeffentlicht-buch-zum-islamischen-alltag
    (Den „Laden“ hat der Taqiyya-Meister Aiman Mazyek auch schon unterwandert!)

    (Anm. d. mich)

  88. Na, wenn Der Täter 27 Jahre alt, Hartz-IV-Empfänger und aus dem Raum Gießen ist und zudem „schon“ über einen Deutschen Pass verfügt,
    dann dürfte auch klar sein, DASS ES KEINE MODERATEN MOSLEMS GEBEN KANN!!!

    Übrdies hinaus wäre auch die Frage geklärt, auf welche Seite sich die schon festgefressenen Moslems sich schlagen werden, sobald es hier mit der Christenverfolgung kos geht!

    Rafik Youssef ist der beste Beweis ever!

    Freunde, der Schrei nach Bewaffnung muss nun vorangetrieben werden, denn mit Toleranz, vertuschen und kuscheln kommt man wie man offensichtlich sieht nicht weit!!!

    Wer kann sollte dies jetzt sofort tun wenn nicht schon geschehen.

    Legal-Illegal-Scheißegal!

    Der Überraschungseffekt dürfte dabei als riesen Vorteil auf deiner Seite liegen und wäre in dieser Form besser als jede Lebensversicherung auf Papier!

  89. #84 katharer (10. Mai 2016 23:19)

    Eben – die Paulsfreunde deines Sohnes sind 13 und nicht 27.

    Israelische Verhältnisse werden wir hier nur vorübergehend bekommen. Hier wird auf kurz oder lang tabula rasa gemacht werden und keine faulen Kompromisse.

  90. „Wie habt ihr eigentlich unsere Heimat verteidigt?“

    „Wir haben Kommentare im Internet gepostet.“

  91. @ #129 Der boese Wolf (11. Mai 2016 00:05)

    Mein Stiefenkelkind ist blond, heißt auch Paul, 12 J. alt. ‚Paul‘ ist jetzt wieder modern.

  92. #131 Koranschredder (11. Mai 2016 00:11)

    „Wie habt ihr eigentlich unsere Heimat verteidigt?“

    „Wir haben Kommentare im Internet gepostet.“

    Auch. Aber nicht nur. Und selbst?

  93. BLÖD war dabei:
    http://www.bild.de/news/inland/todesopfer/messer-attacke-von-grafing-wer-ist-der-barfuss-killer-45761450.bild.html

    und tz sprach mit den Großeltern,
    alles i.O., kein Islamist:

    Niemand berichtet im Ort übrigens davon, dass sich Paul H. für den Islam interessierte, auch auf seiner Facebook-Seite weist rein gar nichts darauf hin. Vergangenen Donnerstag postete Paul H. dort noch Bilder von einem Techno-Festival an der Lahn in Hessen. Sein Großvater betont: „Ich kann Ihnen versichern: Unser Paul ist kein Terrorist.“

    http://www.tz.de/muenchen/region/brutale-messerstecherei-grafing-spricht-grosseltern-taeters-6390221.html

  94. @ #131 Koranschredder (11. Mai 2016 00:11)

    Wer das Wort hat, hat die Macht!

    Daher müssen wir in die Mainstreammedien u. das linke Wort dort verdrängen.

  95. #132 Maria-Bernhardine (11. Mai 2016 00:12)

    Eben. Hach Maria, hatten wir doch schon. Eben 12 und nicht 27. Ja, das ist ein Unterschied. Auch im Lebenszyklus von Modeerscheinungen.

  96. #129 Der boese Wolf

    Hier wird auf kurz oder lang tabula rasa gemacht werden und keine faulen Kompromisse.

    Die Worte hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube. Der deutsche Dummichel wird weiterhin die Metzger selber wählen, RTL anschauen, seine Chips fressen und mit ein paar Bier runtersplen. Dazu fühlt er sich durch die „Aktuelle Kamera“,“Tatort“ und „Lindenstraße“ bestens informiert.

  97. Dann lügt Nadine Oberhuber in Ihrem Artikel in der ZEIT aber nachweislich:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/grafing-bayern-messerattacke-islamismus-psychische-probleme-drogen

    „27 Jahre alt ist der Amokläufer, er ist Deutscher „ohne jeglichen Migrationshintergrund“, wohl ein Einzeltäter und kommt aus dem Raum Gießen, wo er auch wohnt. Er ist derzeit arbeitslos und bezieht seit zwei Jahren Sozialhilfe. Diese Fakten gelten als gesichert. „

    Ausserdem sei das alles ungeklärt, denn er könnte auch Aloha akbar gerufen haben:

    “ Andere Zeugen sagen, er habe auch „Allahu akbar“ gerufen („Gott ist groß“), aber schon da sind sich nicht mehr alle einig, manche haben auch „Aloha akbar“ verstanden, es gebe „verschiedene Aussagen dazu“, präzisiert Köhler. Ob sich nun die Zeugen verhört haben oder sich der Täter im Wort geirrt hat, ist nicht klar. „

  98. „er redete wirres Zeug“

    Ja, bitte, was denn genau?
    Oder will ‚man‘ das lieber nicht so genau sagen, weil es „die Bevölkerung irritieren könnte“ oder gar Wasser auf den Mühlen der Islamkritiker wäre?

  99. #143 Der boese Wolf

    Keiner, niemand kann hier was „beweisen“. Jeder Versuch sich rauszustellen ist daher unsinnig, wollte ich damit sagen.

  100. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/AfD-Spitze-trifft-den-Zentralrat-der-Muslime

    Die AfD nimmt die Gesprächseinladung des Zentralrats der Muslime an. AfD-Chefin Frauke Petry will sich am 23. Mai mit Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime, in Berlin treffen.

    Berlin. „Wir haben Mazyek diesen Termin angeboten“, sagte ein Sprecher Petrys dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), zu dem die HAZ gehört. An dem Treffen sollen neben Petry die AfD-Bundesvorstandsmitglieder Alice Weidel und Albrecht Glaser teilnehmen.

    Der Zentralrat der Muslime bestätigte gegenüber dem RND den Eingang eines entsprechenden Schreibens.

    „Nach mehr als zwei Wochen haben wir endlich eine Antwort auf unser Gesprächsangebot erhalten“, sagte Mazyek.

    „Nun werden wir schauen, ob der Terminvorschlag allen Beteiligten passt.“ Der Zentralrat der Muslime soll bei dem Treffen nicht allein durch Mazyek vertreten werden.
    Mazyek hatte den Vorstand der AfD kurz vor deren Parteitag am 30. April in Stuttgart zu einem Gespräch eingeladen, um über den im AfD-Programm verankerten Anti-Islam-Kurs der rechtspopulistischen Partei zu sprechen.

    Die muslimische Gemeinde will den Anlass nutzen, um „Vorurteile“ 🙂 🙂 zu entkräften.

  101. @ #137 Der boese Wolf (11. Mai 2016 00:14)

    Genau; wollte doch nur bestätigen!

    @ #146 Koranschredder (11. Mai 2016 00:18)

    Institutionen unterwandern müssen wir auch. Das dauert! Die Linken sind seit Jahrzehnten dabei. Ergebnis: Volle Wirkung bis ins Kanzler- u. Bundespräsidialamt, Kinderkrippen u. Kirchen.

  102. #143 Der boese Wolf

    Koranverse verteilen halte ich für verschwendete Energie. Sie müssen sich fragen, was die linksgetrimmten Empfänger damit anfangen.

  103. #15 Ex Kommunist (10. Mai 2016 22:29)

    Schaut mal hier:

    https://www.facebook.com/paul.herrmann.75054?hc_location=ufi
    ———–

    Der Fratzenbuch-Link zeigt nichts an. Habe aber das hier gefunden. Könnte hinkommen.
    Hessen-Paule ist jetzt 27 J. und Schreiner.
    (Das „freigesprochen“ unten im Artikel hat nichts mit Gericht etc. zu tun.)

    Artikel vom 13.04.2008

    Berufsnachwuchs des Tischlerhandwerkes freigesprochen
    Buseck (siw). Die Freisprechungsfeier von zwei Junggesellinnen und 20 Junggesellen im Tischlerhandwerk fand am Freitag im festlichen Rahmen im Kulturzentrum in Großen-Buseck statt.
    […]
    Tischler der Sommerprüfung 2007:

    ……..Paul Herrmann (Grünberg;……

    http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Uebersicht/Berufsnachwuchs-des-Tischlerhandwerkes-freigesprochen-_arid,31195_regid,1_puid,1_pageid,119.html

  104. Paul wird wohl irgendwie in Kontakt mit dem Islam gekommen sein und sich dabei kürzlich infiziert haben.

  105. Ein gewisser Adolf H. hatte doch eine Schwester namens Paula H..

    Möglicherweise gibt es auch einen Großneffen namens Paul H..

    Die Wahrheitspresse sagt immer die Wahrheit. Daher habe ich auch alle Abos aufgekündigt und nehme die entsprechenden Blätter nicht einmal mehr geschenkt.

  106. Also, vom hessischen Äppelwoi kommt sowas nicht:

    Während seiner Attacken rief er „Allahu akbar“ („Gott ist groß“) und „Ihr Ungläubigen, ihr müsst sterben“.

    (…)

    Bislang können sich die Ermittler Paul H.s islamistische Schlachtrufe auch nur über seinen labilen Geisteszustand erklären.

    *hmpfff*

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.messerstecherei-mit-einem-toten-und-drei-verletzten-paul-h-27-das-ist-der-irre-attentaeter-von-grafing.58ef70c2-48cf-4ee7-ba4e-e49094391c86.html

  107. #126 weanabua1683 (11. Mai 2016 00:03)
    ###########################################
    Solche Killer wie Moslem-Paule werden das Ding reißen! Auf den kommenden killingfields wird eine gute Selbstverteidigungstechnik lebensrettend sein, empfiehlt ISAFER!!!

  108. #156 Koranschredder (11. Mai 2016 00:25)

    Die Linksverstrahlten kann man schon größtenteils vergessen. Es geht um die, die noch über einigermaßen kognitive Fähigkeiten verfügen.

    Aber frage doch mal einen Linksverstrahlten erst, was er von Sure 8, Vers 55 hält und als Steigerung die Mordaufrufe von 2; 191 bis 47, 4. Da wird das Rausreden aber eng. Meistens werden sie laut und aggressiv.

  109. Ich bin überhaupt der Meinung, daß sich PI nicht mit häßlichen Halbmonden (oder „hübschen“ Davidsternen, die mit uns rein gar nichts zu tun haben) schmücken und „gegen“ den Islam auftreten, sondern in einem wunderbaren zuversichtlichen Blau der Freiheit schmücken und für unsere Werte der Freiheit einstehen sollte.

    Womit sollte man sich sonst identifizieren? Damit würde PI nicht nur endlich auch Zielvorgaben einer schöneren, besseren, angenehmeren Welt liefern, sondern auch Beliebtheitswerte erzielen, von denen es bis jetzt nur träumt. Wetten, daß?

    Vielleicht würde es sogar linke/muslimische Überläufer geben? Man muß nur eine Vision haben/entwickeln statt in einer Sackgasse hängenzubleiben. „Die Freiheit“ hieß die Partei, die aber nur „Kontra-Islam“ zum monothematischen Thema hatte, weil Michael Stürzenberger alles dominierte (sorry „Stürzi“).

    Die Freiheit kann aber auch FPÖ (oder SVP) heißen, nämlich die Werte Österreichs herauszustellen. Und zwar ganz bewußt und vorsätzlich! Also im Positiven formulieren und nicht „gegen was“ argumentieren, keine Verneinung, kein „gegen die da, die Bösen!“, laßt den Quatsch einfach, der führt zu nichts (Gutem).

  110. Etwas verworrene Familienverhältnisse, da steigt man nicht wirklich durch (falls das überhaupt stimmt):

    H. hat noch einen jüngeren Bruder, der aufs Gymnasium geht. Seine Mutter wohnt mit seinem Stiefvater im Nachbarhaus. Der wurde am Dienstag überrascht, als die Polizei zur Durchsuchung anrückte: „Ich weiß noch gar nicht, was los ist. Die Polizei ist nebenan und durchsucht die Wohnung meines Stiefsohnes. Er hat psychische Probleme und ist drogenabhängig. Wir haben keinen Zugang mehr zu ihm.“

    http://www.tz.de/muenchen/region/brutale-messerstecherei-grafing-spricht-grosseltern-taeters-6390221.html

    Und aus Vornamen wie Paul oder Franz und Hans kann man nun wirklich heutzutage auch gar keine Rückschlüsse mehr ziehen:
    http://www.spox.com/de/sport/fussball/em/em-2012/1206/Bilder/hans-sarpei-514.jpg

  111. Wer messerstechend Allahu Akbar gegenüber seinem nichtmuslimischen Opfer brüllt, hat definitiv einen klaren Kopf.

    Außerdem, welchen Unterschied gibt es denn nun zwischen den „einsamen Wölfen“ und den aktuellen Allahu-Akbar-Fall aus Bayern?

  112. SPD SH: keine abschiebungen wg überforderung

    „..kritisierte etwa, dass im Norden nicht das Land, sondern die Kommunen für die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber zuständig seien.
    Doch die Kommunen seien… überfordert …

    In Polizeikreisen geht zudem die Vermutung um, dass bis zur Landtagswahl im Mai 2017 Abschiebungen sehr defensiv gehandhabt würden.

    Man wolle im Wahlkampf keine unschönen Bilder.“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Fluechtlingspolitik-Berlin-schiesst-gegen-Kiel

    „Wegen des winterlichen Abschiebestopps, den Kiel verhängt hatte, habe sich zudem die durchschnittliche Dauer der Bearbeitung von Asylanträgen im Norden auf sechs Monate verlängert.“

    SPD: SonderPopulistenDeutschland

  113. Es geht nur wieder der ganz normale Reflex der Lügenmedien ab…
    Es wird verharmlost und gelogen,es darf nicht sein,was nicht sein darf…
    Nur,da kommt von Seiten der Politik,der Gutmenschen,den Gewerkschaften,Kirchen,kein Wort der Anteilnahme.
    Was wäre hier los, wenn ein durchgeknallter „Rechter“ solch ein Attentat verübt hätte, ja da wär aber Land unter in Moneyland nur dem gemeinen deutschen Wahlvieh braucht man ja keine Träne nachweinen.
    Das ist mittlerweile zur Realität geworden

  114. Dieser Paul H, dessen Facebook Profil oben verlinkt ist hat auch einen Youtube Kanal !

    vor 5 Tagen hat er noch ein Video hochgeladen.

    Paul H. und ein anderer Mann beim Angeln.

    Paul H hat einen Salafistenbart und trägt eine islamische Gebetsmütze

    https://www.youtube.com/watch?v=JviXRa1jnvg

    2. Mai 2016 sagt er im Video

    Warum hat die Polizei heute nicht mitgeteilt, dass der Täter einen langen Bart trägt und womöglich seine Gebetsmütze ?

    Im Video wirkt der Mann außerdem total fit und nicht wie ein Drogen-Junkie

  115. Hatte mal ’ne Freundin, die IMMER was gegen mich hatte. Ich war ich der böse, doofe, häßliche „Feind“.

    Ich war wie ich bin. Gut zu ihr, liebenswürdig, geduldig, aber sie war blind, hatte ein Glücksverhinderungsprogramm auf der Festplatte laufen. Dagegen konnte Mann nur verlieren.

    Eigentlich hat sie den Haß auf ihrem Vater übertragen. Ich wollte mich aber mit einer Frau verbinden, die Verbindung wollte, BE-JAHT statt verneint. „Ich bin der Geist, der stets verneint“, spricht Mephistopheles im Faust.

  116. Mir ist klar, dass Spargel-online sehr unseriös (geworden) ist. Dennoch gebe ich zu bedenken:

    Könnten die sich DAS leisten (Details!), wenn es nicht den Tatsachen entspräche?

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/grafing-messerattacke-war-offenbar-die-tat-eines-verwirrten-a-1091678.html

    Angenommen, es wäre so, wie wir alle (auch ich) vermuten – und „Paul H.“ sei eben kein Paul, sondern irgendein Murat oder Mohammed oder Achmed – für Spiegel-online würde das die unmittelbare Pleite bedeuten.

    So sicher kann sich auch ein Hofberichterstattungsblättchen mit Regierungsdeckung wie der Spargel nicht sein.

  117. Programmhinweis

    Donnerstagabend, WDR TV

    22.10
    Ihre Meinung – Ist der Islam gefährlich?
    Moderation: Bettina Böttinger

    In der dritten Ausgabe von „Ihre Meinung“ geht es um die Frage: „Ist der Islam gefährlich“? Zwei Drittel der Deutschen befürchten derzeit einen islamistischen Terroranschlag hierzulande. Wie gehen die Zuschauerinnen und Zuschauer mit dieser Angst um? Fühlen sie sich durch Politik und Staat gut vor islamistischen Gewalttätern geschützt? Viele Muslime sind vor diesen Fanatikern aus ihren Heimatländern zu uns nach Deutschland geflohen. Gleichzeitig beunruhigen die muslimischen Flüchtlinge aber viele Menschen. Die Hälfte der Deutschen befürchtet, dass der Einfluss des Islam bei uns zu groß wird. Viele fühlen sich von den etablierten Parteien mit ihren Sorgen nicht vertreten. Was für ein Islam gehört zu Deutschland? Über diese und andere Themen will Bettina Böttinger mit ihrem Publikum diskutieren.

    Sendungsseite

    http://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/uebersicht/2016-05-12/

  118. Ich habe Paul auch gefunden!!!
    Und jetzt wird’s interessant-
    Paul erklärt uns den(friedlichen)
    Taqqia-Islam :

    das erwartet euch – Viel Spass 😉

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    Willkommen!

    Auf diesen Seiten findest du viel Wissenswertes über die Religion des Islam. Gleichzeitig lernst du Kunstwerke aus dem Museum für Islamische Kunst in Berlin kennen.

    – Achte bei den Bildern auch auf die Lupe!
    Wenn du dir damit die Bilder genauer anschaust, erfährst du mehr.

    – Einzelne Begriffe kannst du im LEXIKON >> nachschlagen.

    – Wenn du bei den FÜNF SÄULEN DES ISLAM >> auf das Mikrofon und das Buch klickst, findest du Interviews und Korantexte.

    – Zu jeder der Fünf Säulen gibt es TESTS >>, mit denen du dein Wissen überprüfen kannst. Klicke dafür auf den Stift!

    Viel Spaß!

  119. Das GEZ und PrintKartell hat inzwischen auf völligen Verblödungsmodus umgeschaltet.

    Das der Täter nicht Paul heißt, das war jedem, der trotz Einheitsmanipulation noch nicht völlig vernebelt ist, von vornherein klar.
    Und als langsam der Südländer durchsickerte, war es auch jedem klar, dass der nicht Pablo oder Pedro oder Paolo heißt.

    Die Islamverherrlichung oder Verharmlosung findet mittlerweile auch den Weg ins Abendunterhaltungsprogramm zur besten Sendezeit.
    Am Samstag 20.15 heftig beworben war es Zeit für einen kräftigen Schluck aus der Islamverherrlichungspulle.
    Die Diplomatin hieß der Film, der an Schwachsinn nicht mehr zu überbieten war, aber trotzdem vorher häufig in Vorschauen beworben wurde.
    Es ging um zwei Deutsche, die auf den Philippinen entführt worden waren und nun sollte die Diplomatin ihre Erfahrung in Asien spielen lassen und die beiden rausholen.
    Soweit die Story, so gut.
    Dann aber ging es los mit dem absurdesten Theater, das mir je in einem Film untergekommen ist.
    Im realen Leben ist gerade ein Kanadier von der islamischen Verbrecherbande Abu Sayyaf geköpft worden, weil Kanada das irre Lösegeld nicht gezahlt hat, das man haben wollte, da kommt dieser Film daher und dreht alles um, was irgendwie dort unten gerade läuft.
    Die muslimischen Entführer sind natürlich die Guten, wie sollte es auch in der ARD anders sein. Sie wollen nur Frieden und sind einem Waffendeal auf die Spur gekommen, in dem die beiden fiesen Deutschen eine miese Rolle spielen. Weil die Diplomatin ganz lieb verspricht, dass sie ganz allein gegen die Waffenmafia aus Deutschland angehen will, zeigt der Imam Verständnis und lässt die Deutschen gehen. Darauf hat die Philippinische Regierung nur gewartet, die in dem Film so dargestellt wird, als ob sie nur auf einen Anlass gewartet hat, um Moslems abknallen zu können.
    Die Philippinen leiden seit Jahrzehnten unter dem moslemischen Terror von Banden, die einfach aus Kriminellen bestehen. Bomben, die in Gottesdienste geworfen wurden, in Flughäfen, das ganze Programm.
    Und dieser Film kommt daher wie ein historischer Dokufilm mit eingeblendeten Jahreszahlen. Lächerlich auch, dass nicht mal die philippinischen Sprachsequenzen stimmen.
    Prädikat zum Kotzen!

  120. Was hindert den Rest der Bevölkerung PI toll zu finden? PI macht Patriotismus wertvoll! PI = patriotische Interessen.

  121. Es ist unbedingt wichtig das der Name des iSSlamitenstechers eingeDEUTSCHT wird!
    Wie sollen sonst dessen Mordbrüder neue Opfer finden?
    Wenn sich die Ungläubigen in Zukunft aufgrund der Nennung der Tatsachen von den SShariaknechten fernhalten würden?
    Die Bürger dürfen nicht vor den KORANVERWIRRTEN gewarnt werden!
    Besonders nicht die Mädel und Kinder!

  122. @ #177 Obdachloser Paul Farrell (11. Mai 2016 01:09)

    Das mit dem taqiyya islam hab ich übersehen wo kann ich es sehen?

  123. Dann wandert doch mit der Maus über Pauls Freunde. Dor ist Ti Mo und plötzlich: Verabschiedungskultur statt Wilkommenswahn!

    am Ende doch Rechte??

  124. Artikel vom 13.04.2008

    Berufsnachwuchs des Tischlerhandwerkes freigesprochen
    Buseck (siw). Die Freisprechungsfeier von zwei Junggesellinnen und 20 Junggesellen im Tischlerhandwerk fand am Freitag im festlichen Rahmen im Kulturzentrum in Großen-Buseck statt.
    […]
    Tischler der Sommerprüfung 2007:

    ……..Paul Herrmann (Grünberg;……

    http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Uebersicht/Berufsnachwuchs-des-Tischlerhandwerkes-freigesprochen-_arid,31195_regid,1_puid,1_pageid,119.html

    Tischler passt gut.

    Auf dem Youtube Kanal sieht man ihn mit einer typischen Hose die Schreiner tragen.

    In einem Video montiert er Möbel ab
    https://www.youtube.com/watch?v=E2CFRoMwdlg

    und in einem anderen Video arbeitet er als Aufbauhelfer für ein Hippie-Konzert in Bremen
    https://www.youtube.com/watch?v=1z8Ryi53E50

    Bis auf den Bart und die Mütze deutet da nix auf Islamist hin.

    Eher wie ein alternativer Backpacker, der chronisch pleite ist.

  125. #162 VivaEspaña (11. Mai 2016 00:33)

    Schon seltsam, bis Anfang Mai wirkte er auf Facebook und Youtube immer gleich und nicht gefaehrlich und war sehr viel unterwegs (passt das dazu, dass er in irgendwelcher Behandlung war?). Keine Messer oder Andeutungen. Muss alles sehr ploetzlich gekommen sein.

  126. FAZ berichtet:
    Alla hat das vierte Opfer gerettet!
    Als der Koranverwirrte den Fahrradfahrer heldenhaft vom Rad gestochen hatte und ihm korangemäß den Fangstich geben wollte rief dieser das er auch Alla verehren würde.
    Daraufhin ließ Paul Rafik. H. Youssef von seinem Opfer ab und rannte, barfuß wie der prophetische Ziegenhüter, mit blutbesudelten Fußabdrücken davon!

  127. Hat einer übrigens den peinlichen Film über Seehofer und seine Modelleisenbahn im heimischen Keller gesehen? Ich glaube, damit hat sich Seehofer keinen Gefallen getan. Was soll man von so einem „Spitzenpolitiker“ halten, wenn er seine Eitelkeit so in Szene setzen lässt? Jeder AfD-Polit-Anfänger hat mehr Verantwortungsgefühl und Stil als dieser Depp……

    Seehofer-Film im Ersten
    Der Eisenbahner

    In seinem Film „Horst Seehofer und der neue Rechtsruck“ bringt Reinhold Beckmann den CSU-Chef zum Reden. Das Beben in der Union nimmt der Journalist vielleicht nicht ernst genug. Dafür darf er in Seehofers Keller.
    10.05.2016, von Michael Hanfeld

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ard-zeigt-einen-portraet-film-ueber-horst-seehofer-14223719.html

  128. Der Zusatz „Namen durch die Redaktion geändert“ kann schon mal vergessen werden.

    In vielen Redaktionen herrscht wohl die Angst als rechtsradikal beschimpft zu werden, sobald über den Islam oder dessen Anhänger wahrheitsgetreu berichtet wird. Die Unterwanderung durch diese Hass-Ideologie läuft schon und unsere Qualitätspresse leistet keinerlei Widerstand.

  129. #159 Rheinlaenderin (11. Mai 2016 00:29)

    …Habe aber das hier gefunden. Könnte hinkommen:

    Artikel vom 13.04.2008

    Tischler der Sommerprüfung 2007:

    ……..Paul Herrmann (Grünberg;……

    http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Uebersicht/Berufsnachwuchs-des-Tischlerhandwerkes-freigesprochen-_arid,31195_regid,1_puid,1_pageid,119.html
    ————–

    Unten stehenden Artikel habe ich gerade erst gelesen. Also müsste der wirklich Paul Herrmann heißen. Ein Bio-Deutscher, der durch den Islam zum Mörder wurde:

    Messerattacke
    Großeltern des Grafing-Täters in der tz: So wollten sie ihm helfen

    Aktualisiert: 10.05.16 20:53
    […]
    2008 legte Paul H. in einer Schreinerei vor Ort seine Gesellenprüfung ab, der erfolgreiche Abschluss einer dreijährigen Lehre. Doch irgendetwas warf ihn danach aus der Bahn. Paul H. floh aus dem Fachwerkstädtchen, reiste um die Welt, arbeitete als Animateur in Hotels in Ägypten und auf Mallorca, bereiste das restliche Spanien, Portugal, Australien, die Niederlande, die Schweiz und die Türkei. Dann kehrte er wieder in seine Heimatstadt zurück.
    […]

    http://www.tz.de/muenchen/region/brutale-messerstecherei-grafing-spricht-grosseltern-taeters-6390221.html

  130. Aha offensichtlich ein Extrem-Kiffer!

    Hier hat ein schwachsinniges Lied „5 Meter Joint“ mit einem anderen Backpacker mit Namen Leo aufgenommen.

    Zum schluss sagt er:

    „my name ist paul“

    Leo – 5 Meter Joint
    Leo and Pauls Journeys
    https://www.youtube.com/watch?v=QKlEtUCh1O0

    „der 5 meter joint
    ist hell und klar
    der 5 meter joint
    ist einfach wunderbar
    …..“

    Anscheinend sind dem Paul die ganzen 5-Meter Joints doch nicht so gut bekommen…..

    Wenn Kiffen junge Leute in die Psychose stürzt

    Stimmen im Kopf, Verfolgungswahn, mentale Probleme: Die Zahl unter 25-jähriger Cannabis-Konsumenten mit psychischen Störungen steigt stark. Ein Betroffener berichtet von seinem Absturz in den Wahn.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article139670995/Wenn-Kiffen-junge-Leute-in-die-Psychose-stuerzt.html

  131. #200 Rheinlaenderin (11. Mai 2016 01:57)

    Ein Bio-Deutscher, der durch den Islam zum Mörder wurde:
    ———

    Da muss noch ein Fragezeichen hinter. Hatte ich vergessen.

  132. #196 johann (11. Mai 2016 01:48)
    Hat einer übrigens den peinlichen Film über Seehofer und seine Modelleisenbahn im heimischen Keller gesehen?

    Über Seehofers Keller Eisenbahn wurde schon vor Jahren „im Netz“ abgelästert, im Zusammenhang mit ‚Gudde’s Plagiat (e pluribus unum – haha), es war hier:
    http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Diskussionen

    Die Beckmann-Sendung wird gleich 03:15 h wiederholt. Beste AfD-Werbung, Rede von Höcke, Demo-Sprechchöre „Merkel muß weg“ – Gegensprechchöre: „Der ganze Scheiß-Apparat muß weg“ enthalten:
    https://daserste.ndr.de/beckmann/sendungen/Beckmann-Horst-Seehofer-und-der-neue-Rechtsruck-in-Deutschland,seehofer290.html

  133. #203 VivaEspaña (11. Mai 2016 02:16)

    Ja, ich weiß. Aber es war m. E. das erste Mal, dass das Ding auch 1:1 im TV gezeigt wurde. Bisher kannte man es nur vom Hörensagen. Ich habe bis gestern auch nicht wirklich geglaubt, dass Seehofer „Sein Leben“ bzw. seine politischen Stationen als Modelleisenbahn-Diorama darstellen würde. Er hat es tatsächlich gemacht……
    Ein bißchen Verständnis habe ich ja für die Faszination Modelleisenbahn, wenn auch keine Zeit und nicht das Geld. Aber das allerletzte wäre es für mich, als Politiker so eine im übrigen ziemlich schlecht modellierte Protzeisenbahn im TV vorführen zu lassen.
    Mein Eindruck: Seehofer pfeift auf dem letzten Loch und hat Riesenpanik vor Söder. Wird aber nichts helfen. Der stellt gerade wohl einen ganz neuen Fahrplan auf, AfD-Anschlußzüge in Bund und Ländern hoffentlich eingeplant…..

  134. Die Eisenbahnerittis des Horst Seehofer waere noch als harmlos abzutun-

    wenn er sich als Patriot gemausert haette, seinen „starken Worten“ Taten haette folgen lassen.
    Dies hat er offensichtlich nie vorgehabt, eben ein Fussabstreicher Merkels, zum Merkelsystem gehoerend, nichts mehr.

  135. #201 TeutscherSimbel (11. Mai 2016 01:57)
    Aha offensichtlich ein Extrem-Kiffer!

    Und er frißt Lamm:
    https://www.youtube.com/watch?v=K-oo_DhoGsY
    Sehr verdächtig, ob er es auch selber geschächtet hat?

    Verdächtig auch die hohe Aktivität von ihm am 5.Mai bei yt. Da fing er wohl an auszuticken und durchzuknallen (wenn er es ISt).

  136. #205 johann (11. Mai 2016 02:23)
    Mein Eindruck: Seehofer pfeift auf dem letzten Loch.

    Wir wissen doch, als Tiger gesprungen und als Bettvorleger Vollhorst gelandet. Der macht hohle Drohungen als letzte Zuckungen, weil er keine Wähler an die AfD verlieren will. Übrigens, der Vollhorst fing an auszuticken und Müll zu erzählen nach seiner Herzerkrankung, dann kam seine Fremdgängerei aus Liebe zum bedrohten Leben. Der braucht erstmal ’ne Reha, der Arme.

    :-))

  137. Ab da ist auch der Zuhörer verwirrt, denn dass der Angreifer „Allahu Akbar“ und „Ihr Ungläubige, ihr müsst sterben“ gerufen hätte wird auch bei der PK bestätigt, gleichzeitig heißt es aber, es gäbe keine Hinweise auf eine Radikalisierung.
    ——————

    Ein Deutscher soll gerufen haben…., aber es gäbe keine Radikalisierung? Radikal worin?
    Also ist der Mörder ein Moslem, denn welcher verwirrte Deutsche schreit ausgerechnet „Allahu Akbar“ und „Ihr Ungläubige, ihr müsst sterben“, wen er einen Rappel bekommt.

    Interessant sind die nackten Füße, die die blutigen Spuren verursachten.

    Kann es sein, dass der Bückbeter sein Morgengebet verrichtet hatte, zu dem er die Schuhe auszog?
    Der Ruf

  138. #207 Alberta Anders (11. Mai 2016 02:24)
    ICH glaube das erst mal nicht!

    Ich glaube prinzipiell alles erst mal nicht, bin aber bereit, es zu diskutieren

    Vielleicht ist der Paul H. bei yt eine fake-Identität? Auffällig ist ja die hohe Aktivität dort am 5. Mai. Oder, Identitätsklau umgekehrt, er, der linke Kiffer Paul H., hat sich dafür hergegeben? Von irgendwas muß er seine Drogen ja bezahlen. Nichts ist unmöglich (Toyota).
    So ist wieder mal die VT-Frage angesagt:
    cui bono?

    Die interessanteste Frage ist doch die:
    Es muß doch Augenzeugen geben, aus der Bahn, von dem Bahnhof, die den Kerl gesehen haben.
    Warum hört man von denen nichts?

  139. Das ist auch so ein Märchen von immer noch realitätsfernen Journalisten:

    (…)
    Denn Horst Seehofer ist seit dem 4. September der härteste Antagonist der Bundeskanzlerin, die an jenem Tag die deutschen Grenzen für die Flüchtlinge öffnete, die in Ungarn festsaßen. Seither ist mehr als eine Million Menschen nach Deutschland gekommen – wie viele genau, weiß niemand –, hat sich das Land gespalten, geht ein Riss durch die ehemaligen Volksparteien, insbesondere die Union, ist die AfD erstarkt und sind die Parteien der großen Koalition bei den Landtagswahlen abgestraft worden. (…)

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ard-zeigt-einen-portraet-film-ueber-horst-seehofer-14223719.html

    „Antagonist“ ist ja wohl völliger Unsinn, wenn man Seehofers zahllose Ankündigungen, die Grenzen zu schließen und es dann doch zu lassen sieht. Antagonisten waren bis jetzt nur die vielen mutigen Demonstranten auf Pegidas in Dresden, Duisburg, München, Karlsruhe, Hohenlohe und vielen anderen Städten, die unter Gefahr für Leib und Leben gegen Merkels Politik demonstrieren.
    Und natürlich auch die AfD-Leute, die trotz Gewaltdrohungen und Diffamierungen Wahlkämpfe bestanden haben.

  140. Für mich ist jeder, der heute noch bei Facebook registriert ist und sich dort regelmäßig einloggt, völlig verblödet.
    Bezeichnend für die kranke Naivität eines Großteils der Deutschen. Facebook, Twitter, youtube, sowie ARD und ZDF – hier bezieht der Durchschnittsdeutsche „sein Wissen – seine Informationen und seine Meinung“. Wen wundert da, was in diesem Land abgeht?

  141. #212 johann (11. Mai 2016 03:01)
    Das ist auch so ein Märchen von immer noch realitätsfernen Journalisten:

    Noch ein Märchen, ein altes, eben gefunden:
    Nicht zu fassen, Lügenpresse, Spiegel-Reporter bekommt Preis für Bericht über Seehofers Eisenbahnkeller, obwohl er nie da war.

    SCHON 2004 IM ZDF ZU SEHEN
    Hier zeigt Horst Seehofer seinen Eisenbahn-Keller

    http://www.bild.de/news/inland/spiegel/video-maerklin-modelleisenbahn-seehofers-keller-17865610.bild.html

    Das war aber wohl nicht so ausführlich wie dieses neue hier:
    https://daserste.ndr.de/beckmann/videos/Seehofer-Eisenbahn,seehofer366.html

    PS Von Modelleisenbahnen verstehe ich nichts, zu diesen Seehoferschen Gleisanlagen sollte sich Experte Schüfeli mal melden.

    🙂

  142. Trotz allem glaube ich, dass Seehofer vielleicht der einzige Politiker ist, der noch so etwas wie Heimatliebe verspürt.

    Letzte Nachricht zur guten Nacht:

    Trump gewinnt auch in West Virgina Der Weg zur Spitzenkandidatur ist praktisch frei: Donald Trump hat auch die US-Vorwahl der Republikaner in West Virginia gewonnen. Bei den Demokraten siegte Bernie Sanders gegen Hillary Clinton.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article155241638/Trump-gewinnt-auch-in-West-Virgina.html

  143. #142 Voldemort (11. Mai 2016 00:16)

    Dann lügt Nadine Oberhuber in Ihrem Artikel in der ZEIT aber nachweislich:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/grafing-bayern-messerattacke-islamismus-psychische-probleme-drogen

    „27 Jahre alt ist der Amokläufer, er ist Deutscher „ohne jeglichen Migrationshintergrund“, wohl ein Einzeltäter und kommt aus dem Raum Gießen, wo er auch wohnt. Er ist derzeit arbeitslos und bezieht seit zwei Jahren Sozialhilfe. Diese Fakten gelten als gesichert. „

    Ausserdem sei das alles ungeklärt, denn er könnte auch Aloha akbar gerufen haben:

    “ Andere Zeugen sagen, er habe auch „Allahu akbar“ gerufen („Gott ist groß“), aber schon da sind sich nicht mehr alle einig, manche haben auch „Aloha akbar“ verstanden, es gebe „verschiedene Aussagen dazu“, präzisiert Köhler. Ob sich nun die Zeugen verhört haben oder sich der Täter im Wort geirrt hat, ist nicht klar. „

    Mein Gott, wie rotzfrech dieses linke Dummchen ihre Leserschaft anlügt!

  144. @#211 VivaEspana

    Genau. Die Augenzeugen werden erst mal von der Polizei vernommen.
    99% von denen werden besseres zu tun haben als mit „Ich weiß was, ich weiß was!“ durch die Gegend zu laufen.
    Unsere „Freunden“ kann man alles zutrauen (Leute umbringen die Gebetszeiten nicht kennen, Schwangere schwer verletzen und verbrennen, Schwule aufhängen) nur sind die nicht für alles verantwortlich. Gibt genug Deutsche kranke Mistkerle / frauen. Höxter z. B. ich dachte zuerst wären irgendwelche aus Ex Jugoslawien gewesen. Aber nix! 100% Deutsch!
    Vor Jahren gabs n Fall wo sich einer mit Italienern um die Anzahl der Weltmeisterschaften Deutschland / Italien stritt.
    Geht nach Hause, holt seinen Meuchelpuffer und legt die Italiener um! Wenn das nicht krank ist?!

    Also abwarten!

    Da war der Fall Sprengstoffattentat in Berlin klarer, wenn es Islam Gründe gegeben hätte wäre die Explosion stärker gewesen.
    Also Gründe eher im persönlichen / geschäftlichen Bereich.
    Wer ist da hauptsächlich tätig?
    Genau!
    Deswegen war eine Vermutung
    naheliegend. Die dann auch zutraf.
    Ich vermute als genauen Grund der Türke wollte extra schlau sein und seine Partner besch******.
    Macht er nicht wieder.

    Geht mir mittlerweile alles etwas auf den Zeiger! Welcher AR**** hat noch mal dafür gesorgt das Oberst G. weg ist?
    Da darf „DER Westen“ sich kräftig auf die eigene Schulter klopfen. 🙁

  145. #188 Wilhelmine (11. Mai 2016 01:26)
    @ #179 Jakobus (11. Mai 2016 01:11)
    Axt gab es vor paar Tagen in Frankenberg!
    Zigeuner
    #https://mopo24.de/nachrichten/frankenberg-sachsen-auto-faehrt-mann-um-video-68073
    —————————-
    Statt das Kind beim „Zi….er“-Namen zu nennen, schreibt die Mopo Nationalitäten hin, dass es sich liest wie wie der Bericht über eine Völkerschlacht.

  146. #216 Tiefseetaucher (11. Mai 2016 04:09) Ausserdem sei das alles ungeklärt, denn er könnte auch Aloha akbar gerufen haben:
    —————————–
    Vielleicht hat er auch an Hawaii gededacht und „Alloah Nacktbar“ gerufen, weil er ein Puff gesucht hat.

  147. Das scheinbar Wichtigste, das es nach Bekanntwerden der Tat zu berichten galt war, neben der Anzahl der Opfer, dass es sich beim Täter um einen Deutschen handle.

    Das Rumgeeiere und Rumgeseiere der ÖR-Nachrichten war schon fast realsatirisch mit seinen politisch korrekten Verrenkungen über den Tag verteilt: „Deutscher Täter“, „Täter Deutscher ohne Migrationshintergrund“, „Trotz Auffälligkeit keine Hinweise auf radikale Neigungen“ usw. usf.

    Angesichts der politisch korrekten Worthülsen, des relativierenden Geschwurbels und der totalitären Neusprech-Verrenkungen in den Lügenmedien, die man mittlerweile ähnlich „deuten“ und „interpretieren“ muss, wie verlautbarte Nachrichten aus Nordkorea, kann zumindest festgehalten werden, dass die
    – Tat „keinen rechtsextremen Hintergrund“ hat, sonst hätten etliche der medial und politisch „Verantwortlichen“ unmittelbar nach Abfeiern ihres „inneren Reichsparteitags“ längst „die Öffentlichkeit gesucht“
    und dass
    – „die Tat“ wirklich begangen wurde, wobei die sich bereits medial andeutende Exkulpation des Täters (sozusagen das Gegenteil von „Vorverurteilung“) in Richtung „verwirrt“ uns womöglich an die Argumentationsrichtung vom „islamistischen Einzeltäter“ heranführen soll.

    Man muss zumindest wissen, dass türkische und islamische Jugendliche in „zweiter und dritter Generation“ als „Deutsche“ gelten, nachdem die rotgrüne Schröder-Fischer-Kloalition sie mit deutschen Pässen ausgerüstet hat!
    Teilweise genießen sie sogar das Privileg doppelter Staatsbürgerschaft!
    Diese hiergeborenen Pass-„Deutschen“ in zweiter und dritter Generation sind viel islamischer, kulturnarzisstisch abgeschotteter und unserem Rechtsstaat gegenüber ablehnender als die „erste Gastarbeitergeneration“ ihrer Väter und Großväter, die sogar noch für den eigenen Lebensunterhalt arbeitete.

    Inzwischen werden zynischerweise genau diese Pass-„Deutschen“ zur weiteren kulturrelativistischen Verharmlosung der Islamisierung und deren kriminellen Kollateralschäden hergenommen, wenn Terroristen und „gewöhnliche“ Verbrecher nicht durch Familienzusammenführung oder als „Flüchtlinge“ eingereist sind! Die Terroristen waren dann „Deutsche“ bzw. in Variation dieser „Logik“ entsprechend „Franzosen“, „Belgier“, „Dänen“ usw. – „um die wir uns nicht liebevoll genug gekümmert haben!“

  148. #201 TeutscherSimbel (11. Mai 2016 01:57)
    Aha offensichtlich ein Extrem-Kiffer!

    Und er frißt Lamm:
    https://www.youtube.com/watch?v=K-oo_DhoGsY
    Sehr verdächtig, ob er es auch selber geschächtet hat?

    Verdächtig auch die hohe Aktivität von ihm am 5.Mai bei yt. Da fing er wohl an auszuticken und durchzuknallen (wenn er es ISt).

    In seinen „Favorite Songs“ ist nicht nur Kiffermusik:
    Video 88: Manisch Depressiv – Manische Depression
    Video 89: Kinospot zum Thema Bipolare Störung – Hendrik von psychenet.de

  149. Der „Fall“ ist aus der Hauptberichterstattung heute aber auch genauso schnell wieder verschwunden wie er vorher, mit der immer gleichen Schlagzeile aus der Nachrichtenagentur, ganz oben stand.

    Aber nur solange als Schuldstachel für Deutsche durchgehalten werden konnte, wie dann allmählich sowohl der religiöse, als auch der kulturelle Hintergrund des Täters langsam bei der Internetgemeinde durchsickerte.

    Bleibt nur noch das der Täter selber schuld ist, denn der war zur falschen Zeit am falschen Ort. Eine armlänge Abstand hätte die Tat verhindert. Die aber hat das Opfer nicht angewendet. Der ist darum mitschuldig daran das er gemessert wurde.

  150. 213 spacedrummer (11. Mai 2016 03:11)
    Für mich ist jeder, der heute noch bei Facebook registriert ist und sich dort regelmäßig einloggt, völlig verblödet.
    Bezeichnend für die kranke Naivität eines Großteils der Deutschen. Facebook, Twitter, youtube, sowie ARD und ZDF – hier bezieht der Durchschnittsdeutsche „sein Wissen – seine Informationen und seine Meinung“. Wen wundert da, was in diesem Land abgeht?

    Da sieht man das du keine Ahnung von FB hast.
    FB und Co sind extrem wichtige Eckpfeiler um gegen das System zu kämpfen und aufzuklären.
    Über 200.000 die sich für Pegida Interessieren
    Mehrere mehrere tausend bis 10.000 in diversen geschlossenen Foren
    Geschlossene Foren die aufklären, Zeitungsberichte Posten, Filme einstellen,
    Ich habe da in wenigen Wochen mehr Informationen erhalten als hier in einem Jahr
    In denen man , anders als hier , direkt in Kontakt treten und sich organisieren kann. Nicht umsonst sind Facebook und Co in allem Diktaturen gefürchtet
    Wichtig ist wie man das nurtzt. Mit Echtnamen würd ich mich allerdings nie anmelden

  151. Nicht zu vergessen, die Grünen-Bürgermeisterin Obermayr von Grafing. Die zitiert der Tagesspiegel mit den Worten: Ich freue mich, dass der Täter ein Deutscher war

    Erzählt sie das dann auch den Angehörigen des Toten?

  152. Dieser Fall atmet eindeutig den Geist der „NSU“-Story.

    Stammt dieser Paul H. auch aus einer Casting-Datenbank? Es hat den Anschein.

  153. #227 bayer01 (11. Mai 2016 06:30)
    „Erzählt sie das dann auch den Angehörigen des Toten?“

    Sie wird ihnen nichts erzählen, es sei denn das Opfer war nicht deutsch.
    Ansonsten reibt sie sich die Hände und denkt: „Ich freue mich, dass das Opfer ein Deutscher war“.

  154. Ebenso Mord in WIen/Brunnenmarkt, wird der Täter nun als „verwirrt“tituliert. Die Eisenstange war schon einmal in EInsatz und ist polizeibekannt, aber man ließ den Täter laufen.
    Staatsanwalt sieht keinen Fehler bei den Behörden.

  155. … ach!
    ..das arme „Paulchen“! So krank ist er, dass er verzweifelt aus Angst sich gegen Ungläubige wehren musste!!
    Das arme „Paulchen“… bestmmt haben ihm die NAAAHZIS den ALLAH in den Kopf gesetzt und „Paulchens Brüder in der Türkei wollten ihn auch nicht als Animateur haben. Da musste „Paulchen“ sich doch Luft machen und den deutschen Christengott, ALLAH, um Beistand rufen!!!

  156. Welcher 27jährige moderne Deutsche heißt denn „Paul“, ein typischer Uropa-Name. Denkt euch nächstes Mal einen glaubwürdigeren Namen aus, liebe Schlapphüte!

  157. Werden die Schüler immer dümmer???????????
    Ich dachte die Prüfungsaufgaben müssen vorher beim Kultusministerium eingereicht werden!

    Jetzt hab´ ich´s: Im September sind Kommunalwahlen in Niedersachsen; da ist man mit 16 Jahren wahlberechtigt.

    Wie wäre es da mit einem weiteren Laberfach anstelle von Mathematik?

    Ich schlage „Multikulti“ vor, und es gibt ausschließlich mündliche Gruppenprüfungen im Stuhlkreis.

    „Land prüft Konsequenzen
    War das Mathe-Abitur viel zu schwer?

    Viel zu kompliziert und unverständlich formuliert: Die diesjährige Abiturklausur in Mathematik hat in Niedersachsen eine Welle von Beschwerden ausgelöst. Die Prüfung ist offenbar so schwer gewesen wie seit Jahren nicht. Das Kultusministerium prüft Konsequenzen.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/War-das-Mathe-Abitur-in-Niedersachsen-viel-zu-schwer

  158. #232 Midsummer (11. Mai 2016 06:53)
    Welcher 27jährige moderne Deutsche heißt denn „Paul“, ein typischer Uropa-Name. Denkt euch nächstes Mal einen glaubwürdigeren Namen aus, liebe Schlapphüte!

    ——

    Das hatten wir doch schon.
    Paul ist seit etlichen Jahren ein angesagter Vorname.
    Das der 27 jährige bzw. die Eltern modern sein müssen ist irrelevant.

  159. Ich DANKE allen Teilnehmern und Informanten und „Ohren“ dieser Plattform bzw. dieses Forums Pi für Ihre Mitarbeit und für ihr tätig sein. Schlicht für die Information, die alle zusammen tragen. Nach dem Messerattentat bei München ist wohl allen klar, dass es sich bei RTL, ZDF, ARD etc. tatsächlich um eine gelenkte Staatspresse handelt. Kurz: Lügenpresse. Genauso wie in der Türkei, Nordkorea etc.
    Kein einziger Deutscher, auch wenn er intelligent
    ist, schreit in einer solchen Stresssituation eines Mordens in einer fremden fremden Fremdsprache in einwandfreie, Arabisch akzentfrei Allahu Akbar. „Drogenabhängig“ und Hartz 5, das passt nur besten erfundenen Identität fürs Volk. In welch einem pol. Staat leben wir. Auch CSU-Bayern. Die sind nicht besser wie der Rest des Landes. Wer für diesen Staat noch 100% arbeitet und sich 100% engagiert und 100% bezahlt gehört in die Klapse.
    Wie weit sind wir, das eine grüne Bürgermeisterin Obermayr betont, dass der Mörder deutsch sei. Welch eine grüne Gülle ist das geworden.

  160. Fahre in den nächsten Tagen per Bahn 1. Kl.(Sparangebot) von einer Badenwürttembergischen Stadt nach München -Ankunft 22 Uhr.
    Werde mich mit einem Pfefferspray ausrüsten und wenn ich alleine im Abteil sitze zur 2. Klasse wechseln.

  161. #237 Nane (11. Mai 2016 07:16)

    Good luck!

    Ich bin vor ca. zwei Jahren das letzte Mal mit der Bahn gefahren.

  162. Wollte ich gerade schreiben. Habe es dann gelöscht. DANKE. Welcher junge Deutsche heißt heute PAUL. So heiß mein Verwandter,Paul, ist 72 Jahre. Paul ist 72 und nicht 27. Da haben die bayrischen Beamten und Drehbuchautoren wohl einen Zahlendreher gehabt. Hollywood Filme sind ein Scheiß dagegen, gegen dieses Drehbuch-Beamtensystem. Welch eine Volksverarsche pur. Daß diese Beamte nachts noch schlafen können?!

  163. Egal ob deutscher Konvertit (überführt den Islam nur eindeutiger als volksverhetzende Ideologie) oder ob als Umvolkungsdeutscher – es ist mal wieder „nur“ einer der 387492 „Einzelfälle“ und es wird noch 598319 weitere „Einzelfälle“ geben!

    Aber bitte liebe SEDPDSLinke und Ihr Grünen Wutbürger der 60/70er – damals habt Ihr Euch doch auch immer an die Verantwortlichen gewandt und das auch als richtig propagiert – Kampf dem Establishment….

    Wann endlich wendet Ihr Euch von den Unschuldigen ab und geht mit Euren UmvolkungswillkommenTerroristen zu den verantwortlichen korrupten Kapitalistenschweinen und verbreitet dort Euren Terror?

    AHA!!!!

    Achso!

    Das hatte ich vergessen!

    IHR seid das ja heute!!! IHR seid ja heute auch die korrupten Kapitalistenschweine! Ihr gehört ja an den fresströgen seit Langem nun dazu und da könnt Ihr Euch ja nicht selbst bekämpfen, nicht wahr?!!!

    DESWEGEN gibt es keine explodierenden Bonzenwagen mehr!

    Weil Ihr heute darin sitzt!

    Soso…

    Man muß wirklich immer erst drauf kommen….

  164. Das Volk wird für Blöd erklärt.
    Auch bei Yahoo (Kommentar Funktion nicht freigeschaltet):

    Messerangriff von Grafing wohl ohne islamistischen Hintergrund

    Den zunächst angenommenen islamistischen Hintergrund hatten die Ermittler mit entsprechenden Ausrufen des Manns erklärt. „Der Täter hat Äußerungen am Tatort getätigt, die auf eine politische Motivation schließen lassen.“ Diese Äußerungen seien „wohl mit islamistischem Hintergrund“, sagte Heidenreich.

    Durch die Vernehmung des Manns und die weiteren Ermittlungen ließ sich der Islamismusverdacht aber nicht belegen. „Wir haben keine Hinweise gefunden, dass er Teil eines islamistischen Netzwerks wäre“
    ___________________________________________

    Jeder Muslim ist ein potenzieller Mörder Ob er Teil eines Netzwerks war oder auch nicht.Alleine oder mit mehreren spielt keine Rolle.
    Dieses krächzen von Allah o Akbar ist auch gar nicht vonnöten, denn jeden Tag werden friedlebende Menschen attackiert nur weil sie in deren Augen Ungläubige sind.

    Dieser „Islamismus“ Blödsinn ist nur noch zum würgen. Es gibt nur den einen Islam, so wie er im Koran steht. (Ohne Feminine keinen Feminismus / Ohne Touristen keinen Tourismus)

  165. Mein Neffe heißt Poul. Ich habe Angst. Heute morgen rufe ich den Verfassungsschutz an und bitte ihn einen etwaigen terroristischen Hintergrund bei ihm auszuschließen. Sicher ist sicher.

  166. Diese ganze Farce ist doch nur noch zum schreien! Nebenbei hat er Cannabis geraucht…. Es wird von Tag zu Tag lächerlicher,was diese Propagandablätter „berichten“. Das was saugefährlich ist ,sind chemisch Hergestellte „LegalHighs/Kräutermischungen“, verstehe nicht, das diese Kacke nicht strengstens verboten wird!(Die WOLLEN unsere Kinder bekloppt machen!)

    Und das alles immer in einer Stunde geklärt ist, Wahnsinn was diese Hellseher so drauf haben. Kein Wort über die Opfer,aber das „Paul“ ein ganz, ganz lieber ist steht bis zum VS fest. 🙂 ( Damit outen die sich doch, wir werden anscheinend alle rund um die Uhr bewacht,oder wie?)
    🙂

  167. Psychisch krank oder islamisch: Was ist da denn bitte der Unterschied???

    I’m calling for a total and complete shutdown of Mohammedans entering the country until they renounce their twisted death cult!

  168. PI bringt die Dinge auf den Punkt. Danke. Habe mich gestern schon den ganzen Tag geärgert. All diese heuchelnden Gesichter bei der PK, diese ganzen verlogenen Berichte. All wissen ganz genau, um was sie herumreden.

    Das Schlimmste aber von allem ist: der deutsche Dumpfmichl lässt sich beruhigen.

    Habe meinen muslimischen Kurierfahrer gefragt, was er dazu meine: „Verrückte gibt es überall“, war die Antwort.

    Das Ganze ist mit Worten nicht mehr zu erklären. Letzten Endes ist es die dumpfe, schreckliche Angst der Herrschenden, die Macht zu verlieren. Vielleicht verbunden mit der noch größeren Angst, dass die Messerer noch aggressiver werden, wenn man ihre Taten benennt – und die Quelle des Ganzen: den Koran.

    Das Volk ist nicht so blöd wie die Parteien/Lügenpresse glauben. In Österreich ist es schon soweit und auch in Deutschland hat die Talfahrt der sogenannten Altparteien Fahrt aufgenommen.

    Die Schächterer sind unter uns – und sie machen keinen Unterschied mehr zwischen Mensch und Tier.

    Was soll man auch mit solchen Wesen machen:?

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

  169. #3 Linke Kuh

    Zentrales Desiformations-Fersehen

    ich verstdhe das einfach nicht.

    wenn ich etwas anders bewertet haben möchte,
    wie z.B. den Islam,
    würde ich versuchen,
    ehrliche positive Beispiele dieser sog. Relligion
    darstellen, über die negativen aber genauso
    ehrlich berichten.

    der Leser/Zuschauer kann sich selbst ein Bild machen.

    das funktionierte ja bisher bei anderen Berichten über Staaten, Religionen, Volksgruppen ganz gut,
    meine ich zumimdest.

    gutmenschliche Dummheit – due Welt muss so sein,
    wie man sie sich vorstellt, dass sie sein müsste,
    sh. Pippi Langstrumpf.

  170. Ich bin vor 3 Jahren das letzte Mal Bahn gefahren, nach München. Gerade München. Für meine Frau kommt in naher Zukunft ein kleines Auto her, damit sie nicht mehr Bahn fahren muß. Arme Frauen, arme S-Bahnfahrer. Da geht es seit Jahren unbeschreiblich ab. Wer Deutschland pur erleben will, der fahre S-Bahn. Tipp an Merkel. Welch ein psychischer Druck schon morgens auf der Fahrt zur Arbeit etc. …und dann noch arbeiten müssen!

  171. Ja klar, was nicht passt, wird pathologisiert.

    Ab in die Klinik, dass gab´s wohl schon in anderen Systemen.

    Das ist der wahre Skandal, dass man sich so richtig dankbar in die erste Hypothese des Geisteskranken stürzt (aber sind nicht die meisten Moslem Terroristen irgendwie balla balla?).

    Schade, dass heutzutage Polizei und Gutachter nicht mehr einfach mal in Ruhe ihre Arbeit machen können. Denn was jetzt wirklich Sache war, ergibt sich in den wenigsten Fällen gleich ad hoc, insbesondere bei Einzeltätern.

    So wird eben spekuliert etc.

    Ich erwarte aber von pi, dass zu diesem Artikel, der sich maßgeblich auf die reinen Behauptungen eines unbekannten Bloggers stützt (ich habe gute Kontakte zur Polizei – wahnsinnig valide, so eine Aussage … ist der V-Mann, oder was?), ein update, eine Aufklärung, wenn sich an dieser Blogger Meinung etwas ändert, etwas zu bezweifeln ist oder sie sich sogar durch andere Quellen bestätigt.

    Vom Bild her kann der Typ durchaus Deutscher sein, so ehrlich sollte man schon sein.

  172. „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.“

    Der Spruch wird immer der Terroristin Meinhof zugeschrieben. Es ist aber wohl nicht an dem. Aber selbst wenn es so wäre, passt er zu der Geschichte von Paul aus H. wie der Arsch auf den Eimer!

  173. #243 DieLiese (11. Mai 2016 07:31)
    Diese ganze Farce ist doch nur noch zum schreien! Nebenbei hat er Cannabis geraucht…. Es wird von Tag zu Tag lächerlicher,was diese Propagandablätter „berichten“. Das was saugefährlich ist ,sind chemisch Hergestellte „LegalHighs/Kräutermischungen“, verstehe nicht, das diese Kacke nicht strengstens verboten wird!(Die WOLLEN unsere Kinder bekloppt machen!)

    Immer diese Verharmlosung von Canabis
    Das Zeugs hat , vom Wirkungsgrad her , nichts mehr mit dem zu tun was vor 20 oder 30 Jahren geraucht wurde
    Die Psycho Kliniken sind voll mit Patienten die psychotische Störungen haben

    Das diese anderen Sachen noch gefährlicher ist, bedarf keiner Diskusdion
    Die sollen auch verboten werden. Dazu gibt es aber das Problem der aktuellen Rechtsprechung. Man verbietet einen Kräutermix und kurz darauf ist der nächste auf dem Markt mit leicht veränderten Bestandteilen.
    Es wird jetzt eine Änderung des Gesetzes geben das sich auf bestimmte Wirkstoffe bezieht

  174. #235 katharer

    „Paul“ ist ein Name in einem vollkommen unglaubwürdigen Drehbuch. Also passt er.

  175. @ #213 spacedrummer (11. Mai 2016 03:11)

    Wie bösartig u. gemein sind Sie denn drauf?

    1.) Weshalb sollten „Rechte“ das Feld räumen, statt es zu benutzen u. zu unterwandern?

    2.) Nach 25 J. fand ich über FB meinen Zwillingbruder wieder bzw. Kontakt zu ihm u. zu anderen Verwandten. Mit welchem Recht spucken Sie auf sowas und uns? Wir lesen jeden Tag voneinander u. sehen uns sogar alle Jubeljahre wieder, nämlich als er vor 3 Jahren heiratete. Ansonsten treten wir uns dadurch nicht zu nahe.

    Wir haben politisch sogar eine ähnl. Meinung u. spielen uns Links zu gewissen Artikeln zu. Da kommt Freude auf!

    Ich sehe Bilder u. kleine Videos von seiner Stiefenkeltochter, den Katzen, seinen Norwegenreisen, als er unsere Heimat Baden u. Schwarzwald bereiste usw. Erfahre was über meine eine Cousine, meinen Neffen, seinen Kindern, Interessen u. Hobbies u. was über die Ex-Lebensabschnittsgefährtin meines Sohnes.

    Nerviges Telefongequatsche ersparen wir uns, auch tägliches „Guten Morgen“ usw. Jeder kann beim anderen still mitlesen, muß aber nicht kommentieren/mal Ja, mal Nein, ganz zwanglos. So werden mehrere Hundert Kilometer überbrückt – kostenfrei…

  176. Ich wusele deswegen gerade mit der Polizei München auf Facebook herum:

    Ulrich Lenz:
    „Laut pi-news heißt der Täter Rafik Youssef , hat also muslimischen Migrationshintergrund und lediglich einen deutschen Pass. Wer der Bevölkerung nicht die ganze Wahrheit sagt, lügt auch. Demnach hatten diese Mordanschläge sehr wohl einen islamistischen Hintergrund. Auf youtube können Sie Videos sehen, wo Palästinenser in Jerusalem israelische Autofahrer nach genau demselben Schema ermorden. Und es wird Ihnen nicht gelingen die Wahrheit zu vertuschen.“

    Polizei München:
    „uten Morgen Herr Lenz. Wir möchten dafür werben, VOR der Veröffentlichung solcher Behauptungen den gesunden Menschverstand einzusetzen und auch bei der Auswahl Ihrer Quellen mehr auf Überprüfbarkeit als den auf Weltverschwörungstauglichkeit zu achten. Danke, Ihre Münchner Polizei“

    Ulrich Lenz:
    „Ich darf Ihnen versichern, dass wir bösen Rechtspopulisten das noch sehr genau untersuchen werden. Wenn Sie von korrekter Ermittlungstätigkeit auch nur etwas Ahnung haben, wissen Sie, dass so kurz nach einem derartigen Anschlag niemand etwas Verbindliches über die Motive des Täters sagen kann. Ihr Innenminister kann das aber völlig problemlos.
    Nennen Sie uns doch jetzt einmal den Namen und Vornamen des Täters und äußern Sie sich dazu, ob der Täter muslimischen Migrationshintergrund hat, oder nicht.“

    Ich bin gespannt, ob und welche Antwort ich erhalte.

    ***Mod: PI hat nicht behauptet, dass der Täter Rafik Youssef heisst, sondern lediglich im Rahmen der Presseschau auch den Delgardo-Blog zitiert und geschrieben: „Wie nahe nun die Informationen des Delgardo-Blogs an der Wahrheit sind, können wir derzeit nicht sagen.“ .. ***

  177. Wenn im Umkreis von einem Kilometer einer Moschee ein paar Schweinsöhrchen gefunden werden ermittelt regelmäßig der Staatsschutz. Wenn einer Leute absticht und dabei Alluah kackbar ruft, dann die Polizei…ist ja auch nicht so staatsgefährdend.

  178. BILD hat gute Quellen:

    So lief der Angriff in Grafing ab

    10. Mai 2016, 4.45 Uhr. Die S-Bahn der Linie 4 steht in Grafing (Bayern, 12 680 Einwohner) zur Abfahrt Richtung München bereit.

    Sozialhilfeempfänger Paul H. (27) aus Grünberg (Hessen) betritt den Zug, geht auf einen Pendler zu, sticht auf ihn ein. Laut Zeugen soll er dabei „Allahu akbar“ („Allah ist groß“) und „Du bist ein Ungläubiger, du musst sterben“ gerufen haben – so wie es Terroristen bei Anschlägen tun.

    und jetzt der Hammer:


    „Ich hörte Schreie, sah einen Mann am Boden liegen, er flehte einen Mann, der neben ihm stand, an, sagte ,Ich liebe Allah‘. Offenbar, um sich zu retten“, sagte eine Zeugin zu BILD.

    Das Codewort liebe Mitbürger, wenn euch ein verrückter Messermann nach dem Leben trachtet lautet:
    „Ich liebe Allah“

  179. Kassandra scheibt oben:
    „Es kann auch islamischer Hintergrund UND Psychose sein.“
    Ich meine:
    islamischer Hintergrund IST Psychose

  180. Die Medien und die EU haben wohl offenbar immer noch nicht begriffen:

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge, auch keine „Schutzsuchendenen“, es sind illegale Eindringlinge.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.

    Das sind Soldaten, getarnt in Zivilkleidung, und sie wollen Europa überfallen. Damit es nicht so ganz offensichtlich ist, lassen sie sich unter dem Vorwand „Flüchtling beim Ertrinken“ vom dummen Europa direkt vor der Küste Lybiens abholen.

    Das verschwundene radioaktive Iridium-192 ist noch immer nicht gefunden worden. So können die Terroristen ihre schmutzigen Iridium-Bomben in Ruhe und ungestört vorbereiten.

    *://www.express.co.uk/news/uk/654158/Islamic-State-ISIS-SAS-London-terror-attack-dirty-bomb-radioactive

    Aber das würde den Coach-pupsenden Deutschen ja nur beunruhigen…..

  181. Der Name ‚Paul‘ kommt in vielen Ländern vor, auch Verwandte meiner Süßen aus Lateinamerika heissen Paul oder Paulina.
    Wenn ich das große Bild in der BILD heute sehe, würde ich auf einen Südeuropäer tippen wofür auch seine Vita spricht.

    An der „Weed Week“ nimmt sogar der Hamburger Justizsenator (Pädo-Partei) teil.
    Der lässt Pädo-Kinderschänder auch gerne mal laufen…

    http://www.palette-hamburg.de/index.php/palette-ev-aktuelles/240-iv-hamburger-hanftag-am-14-05-2016-im-schanzenzelt-und-weed-week-07-13-05-2016

    Wir kiffen…

  182. Und hier die zu erwartende Antwort der Münchener Polizei:
    „Wir haben hier einige Kommentare wegen dem Verstoß gegen unsere Netiquette herausgenommen. Wir dulden keine Verlinkung zu Seiten von Drittanbietern und schon gar nicht, wenn damit Hetze betrieben wird. Den tragische Tod eines Mannes durch die Tat eines vermutlich psychisch auffälligen Menschen zur politischen Stimmungsmache zu nutzen ist geschmacklos und wird von uns nicht toleriert!“

  183. Auf der Maulkorb-Pressekonferenz fragte eine vorwitzige Journalistin, ob der Täter konvertiert sei. Dies wurde verneint. Weitere Aussagen gab es dazu dann auch nicht.

    Spätestens zu dem Zeitpunkt hätte man doch klar stellen können, dass der Mörder Moslem ist und von daher eine Konversion keine Frage sei. Aber nein, alle waren sich wohl einig, den moslemischen Hintergrund lieber zu verschweigen.

  184. Wichtiges Teil des Lügenpuzzles:
    Weshalb ist bei einem Mordanschlag die 1. Entscheidung, dass die Bundespolizei (Berlin) den Fall bearbeitet? Bundespolizei im Freistaat Bayern. Bundespolozei im Anti-Merkel-Land Bayern.
    Ist doch klar: Diese Berliner Bundespolizei ist das Presse-Vorzimmer der Bundesregierung Merkel. Die wissen welche erfundenen Geschichte sie bringen müssen. Die bayrische Provinzpolizei ist eine große Gefahr, weil sie die Wahrheit sagen könnten. Wenn die Rosenheim-Cops einen Fall bearbeiten, könnte nach 1 Weizenbier mal die Wahrheit raus rutschen. Aber Merkel-Berlin weiß wie in allen Regimen, wie es geht. Alte DDR-Schule. Sobald die Bundespolizei kommt stinkt es gewaltig!

  185. Gäbe es die Millionen illegalen Eindringlinge hier nicht, gäbe es genügend bezahlbaren Wohnraum für deutsche Staatsbürger.

    Die mehr als 60 Milliarden Euro, die diese Eindringlinge, ohne gesetzliche Grundlage, den Steuerzahler kosten, könnte locker verwendet werden für

    – bessere Bezahlung deutscher Lohnsklaven
    Krankenschwestern, Kindergärtnerinnen,
    Verkäuferinnen usw.

    – mehr deutsche Lehrer an deutschen Schulen

    – mehr deutsche Polizisten

    – Instandsetzung/Haltung maroder öffentlicher
    Einrichtungen

    – es würde noch Geld übrigbleiben, die Schulden abzubauen und Steuern zu senken.

    Haushaltsausgaben 2016:

    Gesundheitsministerium: 12 Milliarden
    Verteidiung 33 Milliarden
    Familien 8 Milliarden

    eingedrungene Invasoren 60 Milliarden

  186. #254 Germann1 (11. Mai 2016 07:58)

    Wenn im Umkreis von einem Kilometer einer Moschee ein paar Schweinsöhrchen gefunden werden ermittelt regelmäßig der Staatsschutz. Wenn einer Leute absticht und dabei Alluah kackbar ruft, dann die Polizei…ist ja auch nicht so staatsgefährdend.
    ——————————
    Der Dorfsheriff macht das schon.

    Wenn aber Ku-Klux-Clan-Gespenster über das Gelände eines Asylantenheims laufen ermittelt der Staatsschutz:
    Vielleicht war es aber auch nur Hui-Buh, das Nachgespenst und wollte den Kindern eine Freude machen im langweiligen Löcknitz an der polnischen Grenze?

    http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Staatsschutz-ermittelt-nach-Aufmarsch-in-Ku-Klux-Klan-Manier

  187. In Anlehnung an diesen Fall und die wieder mal skandalöse Verschweigung der Täterethnie schlage ich vor, ab sofort allen außerdeutschen Messerkunst-Akrobaten den deutschen Namen ..

    Messer-Schmidt

    zuzuordnen. So ist für jeden Deutschen erkennbar, dass es wieder mal kein Deutscher war und die Lügenpresse kann wie gewohnt ihren deutschen Verschleierungsnamen verwenden.

  188. #250 katharer
    Alkohol steht noch vor Heroin als schlimmstes Suchtgift, Paul hat doch sicherlich auch getrunken…Sorry,die ganze Drogenpolitik ist für die Tonne ,zumindest für Betroffene. (Die „Elite“ verdient ja ganz ordentlich daran)
    Ich bin leider auf Opiate und Cannabis eingestellt , da nix anderes mehr wirkt- Austherapiert, sagt man.
    Solche Diskussionen sind da äußerst kontraproduktiv,und haben m.M. nach auch nichts mit der Tat zu tun.Das ist ein wenig zu einfach.
    Es wird ÜBERALL nur um so Nebensächlichkeiten gestritten,anstatt sich um wichtige Dinge zu kümmern und für diese zusammenzustehen!
    Gehabt`s Euch wohl o.s.ä. 😉

  189. FAKTEN : In den frühen Morgenstunden des gestrigen Tages hat ein:
    globetrottender Backpacker u. psychotischer Goadrogi namens Paul Herrmann aus Grünberg (Hessen) am Bahnhof München-Grafing nach Art arabischer Judenmörder in Israel mit einem Messer wahllos auf seine deutschen Landsleute eingestochen.

    Mehrere Personen wurden verletzt, ein Mann aus Wasserburg ist LEIDER LEIDER an den schweren Verletzungen verstorben. Das ist unfassbar schlimm. Der barfüßige Täter der auf der Flucht gefasst wurde, hat mehreren Zeugen zufolge „Allahu akbar“ und „ihr seid alle Ungläubige und ich töte euch “ (s.u.) geschrien. SIEHE

    https://quotenqueen.files.wordpress.com/2016/05/grafing-twitter.jpg

    Die Frage ob er nun im plötzlichen „Islam- Wahn -Anfall“ handelte, oder evtl. als Animateur in Ägypten oder sonst wo vom Islam infiziert wurde , ist noch nicht geklärt.

    So oder so, er tötete er im Namen des Islam.

  190. Der geistig verwirrte Paul H. hat es geschafft, die gesamte Öffentlichkeit zu verwirren. Die verwirrten Qualitätsmedien, die verwirrte Polizei, die verwirrte Staatanwaltschaft, alle faseln sie verwirrtes Zeugs.

    Dabei ist es doch sehr einfach: wenn einer bei einem Anschlag Allahu-Akbar ruft, dann hat er einen Islam-Hintergrund. Egal ob Deutscher Konvertit oder Migrationshintergründler. Also handelt es sich um einen Islamischen Terroristen. Wieder einmal.

    Gerade hat das BKA ganz überrascht festgestellt, dass viel mehr vom IS eingeschleuste Asylanten einen terroristischen Hintergrund haben, als gedacht:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/mit-dem-fluechtlingszuzug-bka-bericht-is-hat-mehr-terrorverdaechtige-als-bisher-nach-deutschland-gebracht_id_5520472.html

    Die einzig logische Konsequenz aus dem Vorfall kann doch nur sein: Der terroristische Islam gehört nicht zu Deutschland und muss konsequent bekämpft werden. In all seinen Facetten.

  191. #262 hydrochlorid (11. Mai 2016 08:10)

    Gäbe es die Millionen illegalen Eindringlinge hier nicht, gäbe es genügend bezahlbaren Wohnraum für deutsche Staatsbürger.

    Die mehr als 60 Milliarden Euro, die diese Eindringlinge, ohne gesetzliche Grundlage, den Steuerzahler kosten, könnte locker verwendet werden für . . .

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    . . . beispielsweise FAMILIEN-FÖRDERUNG

    und wir hätten keine demografische Delle –

    mit genügend eigenem Nachwuchs, der auch in der Lage wäre, für die künftigen Rentner ein Auskommen mit dem Einkommen zu garantieren.

  192. Vielleicht heißt er auch Abdullah, das wäre dann ein Geständnis.
    Denn der bekennt sich zum Diener von Allah.

  193. hat die polizei bei der pressekonferenz angegeben, welcher religionsgemeinschaft der hesse paul angehört. haben die presseleute danach gefragt.

  194. @ #266 Andreas Werner (11. Mai 2016 08:27)
    Gerade hat das BKA ganz überrascht festgestellt, dass viel mehr vom IS eingeschleuste Asylanten einen terroristischen Hintergrund haben, als gedacht
    ———————–
    Da sind ausländische Geheimdienste nicht so überrascht, sie wissen das schon längst.

    Ein Vorranschreiten der Erkenntnisse der zuständigen Behörden ist bisher nicht nachgewiesen. Daher ist von mindestens 22.000 Terroristen auszugehen.

    *://deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    Dazu kommen rund 250 ausgebildete Dschihadisten-Kämpfer, die allesamt namentlich bekannt sind.

    *://www.n-tv.de/politik/Rueckkehrer-werden-als-Helden-gefeiert-article16815496.html

    Da über 1 Million Eindringlinge gekommen sind, aber höchstens 10% kontrolliert werden, kommt noch die „kleine“ Dunkelziffer von etwa 800.000 potentiellen IS-Kämpfern hinzu.

    *://www.huffingtonpost.de/2015/12/20/gefahr-deuschland_n_8851188.html

    Also statt „bedauerlichen Einfällen“ werden es wohl in Wahrheit 822.250 sein.

    Aktuell etwa 178.000 Soldaten, davon etwa 36.000 Moslems. Am „Schutz“ von 13 außereuropäischen „deutschen Grenzen“ ist ein Großteil von Personal und Material gebunden.

    Demgegenüber stehen 22.000 bisher namentlich bekannte IS-Terroristen, 250 ausgebildete und „heimgekommene“ namentlich bekannte IS-Kämpfer und etwa 800.000 unbekannte potentielle Kämpfer gegenüber.

    Ein „sportliches“ Verhältnis von etwa 5 zu 1. Zu Ungunsten der deutschen Bevölkerung.

  195. „Ich hörte Schreie, sah einen Mann am Boden liegen, er flehte einen Mann, der neben ihm stand, an, sagte ,Ich liebe Allah‘. Offenbar, um sich zu retten“, sagte eine Zeugin zu BILD.

  196. #264 DieLiese (11. Mai 2016 08:16)
    #250 katharer
    Alkohol steht noch vor Heroin als schlimmstes Suchtgift, Paul hat doch sicherlich auch getrunken…Sorry,die ganze Drogenpolitik ist für die Tonne ,zumindest für Betroffene. (Die „Elite“ verdient ja ganz ordentlich daran)
    Ich bin leider auf Opiate und Cannabis eingestellt , da nix anderes mehr wirkt- Austherapiert, sagt man.
    Solche Diskussionen sind da äußerst kontraproduktiv,und haben m.M. nach auch nichts mit der Tat zu tun.Das ist ein wenig zu einfach.
    Es wird ÜBERALL nur um so Nebensächlichkeiten gestritten,anstatt sich um wichtige Dinge zu kümmern und für diese zusammenzustehen!
    Gehabt`s Euch wohl o.s.ä. ?

    —-

    Da hast Du nicht unrecht.
    Die Diskussionen um Feinheiten verhindern ein Ändern des grossen und ganzen.
    Trotzdem muss man auch auf die Feinheiten achten.
    Daher mein Einwand das Canabis nicht verharmlost werden darf.

    Die alles gute. Hoffe das Du irgendwann wieder ohne dieses Teufelszeug leben kannst.
    Ansonsten das du mit Hilfe dieser Mittel ein lebenswertes Leben führen magst

  197. Selbst die Bevölkerung zu verarschen sind die zu blöd. Versucht es doch einfach mal mi der Wahrheit, ihr Idioten !

  198. @ #269 pidding (11. Mai 2016 08:39)

    hat die polizei bei der pressekonferenz angegeben, welcher religionsgemeinschaft der hesse paul angehört. haben die presseleute danach gefragt.

    Polizei sagte gestern sie hätte bis dato keine Hinweise auf eine entsprechende Vernetzung.

    Aber es braucht ja nur 1 Satz um Moslem zu werden, die >Shahada. Das geht schnell. Abgesehen davon, hatte der vermutlich in der Tat eine Psychose durchs Kiffen und Designer-Drogen (Goa Party-Fan) . Nicht jeder verträgt das Zeugs, vor allem wenn er jung damit anfängt. Die Psychatrien sind voll mit diesen Fällen. Es ist so.

    Jedenfalls muss er so oder so dem Islam-Wahn verfallen sein.

    Schau doch sein Profil an!

    https://www.facebook.com/paul.herrmann.75054?pnref=story

  199. #260 Made in Germany West (11. Mai 2016 08:08)

    Auf der Maulkorb-Pressekonferenz fragte eine vorwitzige Journalistin, ob der Täter konvertiert sei. Dies wurde verneint. Weitere Aussagen gab es dazu dann auch nicht.

    Spätestens zu dem Zeitpunkt hätte man doch klar stellen können, dass der Mörder Moslem ist und von daher eine Konversion keine Frage sei. Aber nein, alle waren sich wohl einig, den moslemischen Hintergrund lieber zu verschweigen.
    ********************************************************************************************
    KLARE FRAGE AN DIE POLIZEI:
    HAT DIE WURST NOCH EINE PELLE, ODER NICHT?
    ANTWORTEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  200. #277 und #276 Wilhelmine :
    > JAAAAA, ER HEIßT PAUL HERRMANN. FAKT.

    Laut Facebook Profil keisst er doch Paul Aner.
    Was denn jetzt?

    Aber ja, nicht jeder Verbrecher muss einen Mirgationshintergrund gaben.

    Im übrigen geht eine Islam-Konvertierung schnell und passt auch hervorragend zu geistiger Verwirrung.

  201. Fakt ist: Entweder handelt es sich um einen Muslimkrieger, der nach dem Vorbild seines Propheten und den Weisungen des Koran gehandelt hat oder es handelt sich um einen, der den Drogen verharmlosenden Grünen auf den Leim gegangen ist und im Drogen-Wahn sein teuflisches Werk vollbracht hat. Dritte Möglich keit wäre, dass er beides ist. Eine andere Möglichkeit sehe ich derzeit nicht. In jedem Fall ist er immer voll schuldfähig.

  202. Mann Leute, jetzt tickt hier bitte nicht aus und macht genau das, was die Gegenseite will: Auf Verschwörungstheorien hereinfallen!

    Rafik Yousef ist seit 2015 maustot! Er war ein irakischer Kurde und Terrorist, siehe Wikipedia.

    Da wird ein Name einfach so in den Wind gesprochen, PI sagt selbst „Vorsicht!“ und hier wird die Sache behandelt, als entspräche das, was Delgardo veröffentlicht, der absoluten Wahrheit. Das ist nur ein sehr vager Hinweis, dass es anders sein könnte als in den Medien veröffentlicht, nicht, dass es definitiv so ist.
    Mit dermaßen schwacher Position ist das Argumentieren sehr gefährlich und gibt eine Steilvorlage an die Gegner!

    Damit behaupte ich nicht zu wissen, was für einen Hintergrund der Täter hat, nur.. scio ut nesciam!

  203. Mache ich auch so. Ich überfalle eine Bank, rufe laut aloha akbar, knall einen ab und wenn die Bullen mich verhaften, grüße ich freundlich mit salem aleikum Brüder. Polizei und Justiz, werden alles tun um meine Tat zu vertuschen. Zack! Unzurechnungsfähig, 2 Jahre Psychiatrie, beehren sie uns bald wieder.

    Spaß bei Seite. Im Moment, haben wir nichts gesichertes und sollten uns da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

  204. Selbst wenn Paul kein Moslem ist, ändert es nichts an der Inspiration der Tat. Solche Taten sind islamisch! Mit Waffen Unbewaffnete hinterrücks angreifen ist bei Moslems Gang und Gebe.
    Beispiele:

    Hannover am Hbf
    http://www.n-tv.de/politik/Hatte-Attacke-auf-Polizisten-IS-Hintergrund-article17132311.html

    Messerattacke von einem „Salafisten“ (=Moslem) bei einer Demo
    http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-27780/nach-messer-attacke-auf-polizisten-kurzer-prozess-fuer-den-raecher-des-propheten_aid_842137.html

    islamischer Babysitter in Moskau
    http://www.express.co.uk/news/world/648403/Burka-woman-head-child-severed-Russia-Moscow-Metro-station-Allahu-Akbar

    im Wochentakt in Israel
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article153126115/Messerattacken-ruinieren-Israels-Alltag.html

    Danke Merkel, dass wir es „aushalten müssen“!

  205. Ob der Täter nun Kuffnucke oder gar Biodeutscher ist spielt für mich keine Rolle.
    Drogenabhängig, geisteskrank oder nur bekloppt spielt auch keine Rolle.
    Entscheidend ist nur: Er hat Allahuakbar gebrüllt.
    Damit ist alles gesagt.

  206. Im ORF gesehen bei ZiB:

    „Drei Tote bei Messerangriff in Massachusetts
    Angreifer und zwei seiner Opfer kamen ums Leben“

    Nach Angaben von US-Medien hatte der Mann an zwei verschiedenen Orten insgesamt vier Menschen niedergestochen, davon zwei in einer Einkaufsmall und zwei an einem zunächst nicht näher bezeichneten anderen Ort. Er wurde in der Mall von einem Polizisten außer Dienst niedergeschossen.“

    Man schob gleich hinterher, dass es sich nicht um einen terroristischen Angriff gehandelt habe.

    Na, so was – wie sich die Bilder gleichen.

  207. Selbst wenn es dann doch ein Paul war, ihr kennt sicher das Sprichwort: Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, wenn er auch die Wahrheit spricht.
    Die „Staatsmedien“ sind selbst Schuld, dass ihnen keiner mehr glaubt.
    Schönen Tag noch und „Aloa Akbar“ (Hawai ist gross)

  208. Auch gestern abend im ersten und zweiten Deutschen Lügenfernsehen wurde sehr auffällig betont, daß der Täter DEUTSCHER sei.

  209. Bei den nächsten islamischen Bereicherungen werden die Pläne der Veröffentlichungsstrategie des Schurkenstaates schon in der Schublade liegen:

    1) Informationsperre
    2) Absperrung des Anschlagortes
    3) Isolation überlebender Zeugen
    4) Absprache über zu veröffentlichende Lügen durch Staatsanwaltschaft, Polizei und Politik
    5) Pressekonferenz zur Vermeidung jeglicher Öffentlichkeitsinformation
    6) Generalverdacht gegenüber deutschen Bürgern ohne Migrationshintergrund

    Dieses merkel´sche Verbrechersystem im Zeichen der Satansraute muss Europaweit zerschlagen werden sofort, restlos und unumkehrbar!!!

    Angesichts der unvorstellbaren kriminellen Energie, die IM-Erika über unser Land und über die EU ausbreitete hat jeder einzelne Bürger verantwortungsvoll zu prüfen, welche Mittel und Methoden erlaubt, erforderlich und unumgänglich sind.

    Und um den Hitlervergleich wieder einmal keinem zu ersparen: Wer, Hitler oder IM-Erika war bzw ist krimineller und hintervoziger? Wer zerstörte unsere Städte und wer zerstört die jüdisch-christliche Kultur des Abendlandes!!!?

  210. @ #281 WilliBohr (11. Mai 2016 09:44)

    Ob der Täter nun Kuffnucke oder gar Biodeutscher ist spielt für mich keine Rolle.
    Drogenabhängig, geisteskrank oder nur bekloppt spielt auch keine Rolle.
    Entscheidend ist nur: Er hat Allahuakbar gebrüllt.
    Damit ist alles gesagt.

    So seh ich das auch!!!

    Hier Paul H. mit langem Bart auf dem Campingplatz VIDEO:https://www.youtube.com/watch?v=nauOekT3qxk

  211. Durch Zufall auf diese seite gekommen und paar beiträge gelesen. habe zwar seit fast 2 jahren kein kontakt mehr zu ihm aber er heisst weder rafik noch stimmt das wenigste was hier zu lesen war. er ist deutscher und hat einen üblichen deutschen Nachnamen. leider ist er offenbar in letzter zeit iwie auf die schiefe bahn geraten. schade 🙁
    mein Beileid an die Hinterbliebenen.

  212. Wenn ich „Heil H.“ brüllen und dabei jemanden mit Senf vollspritzen würde, käme gleich die GSG9 angerauscht und ich wäre eine „rechtsradikale Terrorzelle mit Hitlerhintergrund“.
    „Paulchen“ tötet und verletzt mit dem Ruf „Aluhut Kackbar“ Ungläubige und sofort wird alles versucht, von dieser Scheißideologie Islam abzulenken.
    Was ist nur los in diesem Land?

  213. *Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie dazu bringen, immer dreister zu lügen*

    Und genau in dieser Phase sind sie jetzt, sie lügen nicht nur dreist, sondern obendrein auch noch sehr dämlich! Welche *deutschen* Eltern haben 1989 ihren Sohn den Namen *Paul* gegeben?
    Schon als kurz nach diesem Verbrechen ALLE Staatsmedien ausdrücklich von einem DEUTSCHEN als Täter berichteten, hätten beim aufmerksamen Bürger alle Alarmglocken läuten müssen.
    Widerliche erbärmliche LÜGENPRESSE!

  214. Ja… auch Paulchen Panter der Deutsche wird das Lügen-System nicht reinwaschen…
    die nächsten Islamisch-Sozialisierten warten bereits…

  215. Ja… wir bekommen Menschen geschenkt ;(

    Mir hat ein Grüner wirklich gesagt, wir haben kein Problem, dass einzige Problem ist, dass wir zuwenige aufnehmen…

  216. Der arme Attentäter hatte gewiß eine schlechte Kindheit.

    Eine Stiefmutter taucht neuerdings in den Medien auf.

    So wie er aussieht, könnte er auch ein Mischling sein: Mutter indigene Deutsche, Vater Maghrebiner…

  217. PI, Ihr wollt es einfach nicht kapieren:

    a. der Islam ist Frieden
    b. der Täter hat islamistische Thesen gebrüllt
    c. Islamisten haben den Islam mißverstanden

    Konklusion: das hat nichts mit dem Islam zu tun.

    Und: Rafik Youssef oder Bruno H. – deutsch bleibt deutsch! Er ist wahrscheinlich ein Nazi.

  218. ,Hier ein Bild des Allah Hu Akbar Messerschlächters von Grafing von vor 2 Wochen am Hauptbahnhof.

    Er trägt hier jedenfalls einen korankonformen Ziegenbart:,

    http://www.blick.ch/news/ausland/amok-in-grafing-d-wieso-toetete-er-ohne-schuhe-die-40-meter-lange-blutspur-des-kiffer-killers-id5018377.html

    Merkwürdig, daß die „Qualitätsmedien“ ein altes Bild von ihm und nicht das neueste Bild veröffentlichen auf dem er einen korankonformen Pelz im Gesicht trägt

  219. Wer nach der Wahrheit sucht, der muss schon die Presse im Ausland bemühen. Die alle bereits am Dienstag den orginalen Namen hatten, man fragt sich wohl woher unsere vermeintlichen Qualitäts-Medien einen Namen haben, der fern der Realität bewusst alle belügt! Aber ist für diese „Journalisten“ ist es ein gutes Lügen, man muss schließlich beweisen, dass man die Bezeichnung LÜGENPRESSE zu Recht bekommen hat.

  220. Da ja nun festzustehen scheint, dass der dubiose Blogger einer üble Ente in die Welt gesetzt hat, sollte pi hier schleunigst eine Klarstellung machen und den Verweis auf diesen schmierigen Blogger gerade rücken.

    Es schadet sonst dem ganzen pi-news Blog und gefährdet die Seriosität von pi.

    Darauf wartet doch jeder, dass man diese Troll-Botschaft weiter verbreitet.

    Also, bitte ändern/ergänzen!

    Der Täter kann immer noch ein Konvertit sein – das ist ungeklärt und der Skandal liegt in der vorschnellen Psychopathologisierung des Falles!

  221. #224 h2so4; Ich hab heute absichtlich mal die ÖuR
    FFS Nachrichten gehört. Kein Sterbenswörtchen über die Tat. Es mag natürlich nen Quasselbeitrag im Rest gegeben haben, aber diese Dummja Halali ertrag ich nicht.

    #234 Marie-Belen; In Nbg haben sie den Tresor mit den Prüfungsaufgaben geklaut, wohl in der irrigen Meinung, dass die Prüfung ausfällt. Blöd gelaufen, es gibt Ersatzaufgaben, die dort nicht drinlagen.

    #253 Ulrich Lenz; Halt ich für keine gute idee, sich grade mit der Müncner Polizei rumzustreiten.
    Sei nicht allzu überrascht, wenn irgendwann mal ungefähr zum Zeitpunkt der Tat ein SEK deine Wohnung stürmt.

  222. #294 Tati

    er ist deutscher und hat einen üblichen deutschen Nachnamen. leider ist er offenbar in letzter zeit iwie auf die schiefe bahn geraten. schade 🙁
    ——————–

    Und als Deutscher schreit er im irren Mordrausch ausgerechnet „Allahu Akbar“ und „Ihr Ungläubige, ihr müsst sterben!“???

    Da hätte er für ganz andere Brüller Grund gehabt…

    So einen Schwachsinn glauben nicht mal mehr Baumschüler.

    Troll Dich!

  223. #279 antivirus (11. Mai 2016 09:32)

    Hier sein facebook profil
    https://www.facebook.com/paul.herrmann.75054?refid=13
    Real name : Paul Herrmann

    Haben Sie die Seite gesichert? Ich hoffe ja. Denn eine Stunde später war sie OFFLINE!!!
    (Für mich ein weiterer Beleg dass es sich um den Mörder handelt)
    Kein Ton mehr in den Medien zu den anderen Opfern ob die inzwischen über den Berg sind (gestern hieß es noch einer kämpft ums Überleben!) oder zu dem Ermordeten Zeitungsausträger!
    (Waren ja nur Deutsche!)

  224. Wenn ein offenbar „Verwirrter“ unter „Gott ist groß“ und „Ihr Ungläubigen sollt sterben“ Rufen barfuß wahllos auf Passanten einsticht hat das nix mit dem iSS-Lamstaat Aufruf zum „Straßenjihad“ zu tun!
    Ich erinnere an den SUV Fahrer in ÖSTERREICH der nicht nur mit dem Auto tödlich in die Menge fuhr sondern auch zwischendurch ausstieg und unter „Alla Akba“ Rufen auf Passanten einstach.
    Und die 15 Jährige Kopftuchtussi die unvermittelt einem Polizisten in den Hals stach.

  225. #309 oma anna (11. Mai 2016 10:53)

    #294 Tati

    er ist deutscher und hat einen üblichen deutschen Nachnamen. leider ist er offenbar in letzter zeit iwie auf die schiefe bahn geraten. schade 🙁
    ——————–

    Und als Deutscher schreit er im irren Mordrausch ausgerechnet „Allahu Akbar“ und „Ihr Ungläubige, ihr müsst sterben!“???

    Da hätte er für ganz andere Brüller Grund gehabt…

    So einen Schwachsinn glauben nicht mal mehr Baumschüler.

    Troll Dich!

    ich hab leute im Drogenrausch schon ganz andere dinge brüllen hören. will mich aber ehrlich gesagt nicht weiter an dieser „Diskussion“ beteiligen. jeder glaub am ende an das, woran er gerne glauben möchte.

  226. 307 arminius arndt#
    cool down!
    Keine vorschnellen Schlüsse!
    Wir wissen doch das politHALUNKEN und wahrheitsPRESSTITUIERTE Panik davor haben das der Bevölkerung bewußt wird das sie den GRASWURZELJIHADISTEN hilflos ausgeliefert ist.
    Denn solange noch nicht genug „junge männliche CHRISTENHASSER“ ins Land geholt wurden könnte die
    planmäßige iSS-Lamisierung noch scheitern!

  227. Nun erkennen wir die Strategie!
    Jeder KORA-AMOKLÄUFER wird zukünftig zum „Verwirrten“ erklärt und ohne Prozess in Irrenhaus gesperrt.
    So wie der KOPFABSCHNEIDER der den Kopf seiner Frau vor den Augen seiner Kinder absäbelte und anschließend vom Dach warf!

  228. Und weiter geht es mit der LÜGENPRESSE. Alte Gewohnheiten legt man halt nicht so einfach ab.

  229. Vom Foto her sieht er so aus,als wenn ein Teil seiner Eltern aus Deutschland und der andere Teil aus einem arabischen Land ist.
    Daher kann es sein,dass er Paul heißt und auch in Deutschland geboren wurde.
    Fakt ist ja wohl nach Zeugenaussagen,dass er
    „Allahu Akbar“ schrie,bevor der auf „Ungläubige „eingestochen hatte.
    Bei den Opfern handelte es sich ja wohl nur um deutsche Opfer..
    Wenn der wirklich im Drogenrausch war,wie man uns suggerieren will,muss man sich die Frage stellen,warum er denn noch bei „klarem Verstand“ war und sich nur Deutsche als Opfer ausgesucht hat?
    Und diese schwammige Berichterstattung der Lügenpresse tat ihr übriges..
    Diese berichteten auch ziemlich verwirrt,als ob diese auch unter Drogen stehen würden,bzw. deren Schreiberlinge!
    Wahrgenommen hatte bei der Berichterstattung zu 99%,dass es sich bei dem Täter um einen Deutschen handelte und das es wohl kein islamistischer Anschlag war.
    Erstaunlich,diese hellseherischen Fähigkeiten der Lügenpresse,obwohl die Ermittlungen noch gar nicht angefangen hatten,bzw. abgeschlossen sind!
    Wenn es um deutsche Opfer geht,spielen diese nicht mal mehr eine Nebenrolle.
    Hier kann man den Wert der einheimischen Bevölkerung erkennen,die denen von der Lügenpresse und den fatalen ideologischen Altparteien entgegengebracht werden.
    Hier zeigt sich doch eindeutig,dass wir nur aus dem Volke heraus unseren Weg gehen müssen,damit es Veränderungen in unserem Lande gibt,die unser Land auch wieder als unser Land herstellen!
    So wie jetzt,kann und wird es wohl auch nicht weitergehen.
    Der gestrige Tag hat bei der Bevölkerung wieder gefühlt den Eindruck hinterlassen,dass Medien und Politiker samt der ausführenden Behörden uns anlügen,dass sich die Balken biegen!
    Das Vertrauen ist dahin und auch nicht mehr zu kitten.
    Wenn wir an die Zukunft unserer Kinder und unser Land denken,müssen wir jetzt in der Gegenwart handeln.

  230. Gerade auf N24,
    Nun spricht man angesichts dieses Verbrechens, bei dem ein Mensch erstochen und vier Menschen teils schwer verletzt wurden, nur noch von einem *Tödlichen Zwischenfall*. Natürlich darf der Hinweis auf den *Deutschen Paul H.* nicht fehlen, aber kein Wort mehr über die *Allahu Akbar*- Schreie. Stattdessen spricht man nun von *wirren Äusserungen* des *psychisch kranken Täters*!
    Leute, wer jetzt nicht merkt, was hier für ein Lügengebäude aufgebaut wird, nur um auch ja nicht den Verdacht eines islamisch motivierten Mordanschlages aufkommen zu lassen, der ist wirklich hoffnungslos naiv.
    LÜGENPRESSE!

  231. Wenigstens haben unsere investigativen Schreiberlinge nicht den vorbelasteten „NSU-Vornamen“ UWE verwendet.
    Das muss man als Entgegenkommen an die „Rechtspopulisten“ werten.

  232. Schaue gerade in phoenix „Zwischen Disco und Dschihad“ … ja… es kam ein verzweifelter Vater zu Wort dessen 2 Söhne für IS kämpfen…
    er sagt… zuerst war es ja der gute Islam (er schaute glücklich dabei aus) aber dann…
    Hier noch mal der eigentliche Schwachsinn zu Thema Salafisten
    Der Rummel um „Salafismus“. Manipulation?
    https://youtu.be/5wwhHu2ojLk?

  233. ……was mir persönlich noch an diesem Vorfall auffällt, das die ganzen Medien immer dreister Lügen…..und wenn sie dann der Lüge überführt werden, noch mehr Hetzen gegen Andersdenkende….

  234. #322 paul61 (11. Mai 2016 11:37)
    ……was mir persönlich noch an diesem Vorfall auffällt, das die ganzen Medien immer dreister Lügen
    ———————
    du bist doch nicht der gesuchte Paul…? 🙂

  235. #316 brontosaurus

    Nun erkennen wir die Strategie!
    Jeder KORA-AMOKLÄUFER wird zukünftig zum „Verwirrten“ erklärt und ohne Prozess in Irrenhaus gesperrt.
    ———————–

    Wir kennen das aus der DDR. Das hatte alles schon damals Methode.

    Wenn in der DDR ein Verbrechen von einem russischen Soldaten – einem edlen Sowjetsoldaten – verübt wurde, das man nicht mehr verheimlichen konnte, dann hiess es: Der ist geisteskrank!

    Weil – Was nicht ist, das nicht sein darf!

    Das konnte damals nicht wahr sein, dass so ein edler Befreier [von Butter und Eier…] ein Verbrechen verübt. Der kann also nur geisteskrank sein.

  236. Gerade bei ntv, kein Wort zum islamischen Motiv des Täters. Geistig verwirrt – Fall abgeschlossen!

    Lügenpresse!

  237. Den Namen des Attentäters scheint es nicht nur einmal zu geben. Was denkt Ihr, wieviele ich kenne, die Thomas Müller heißen.

    und: Die Presse hat mal wieder gezeigt, dass die Begrifflichkeit „Lügenpresse“ zutrffend ist.

  238. Selbst wenn der Name stimmen sollte, was zweifelhaft ist, weil selbst bei nem harmlosen Eierdieb der Name geändert wird, sagt der noch lange nix drüber aus, obs sich um nen Konvertiten handelt. Eventuell hat sich der bloss noch keinen islam(ist)ischen Kampfnamen zugelegt. Und wenn sich der hr hundertmal vor irgendeinem Haus aufstellt und behauptet, es gäbe keine Hinweise darauf, dass er ein Konvertit ist, muss das noch lange nicht wahr sein.
    Wie heissts so schön: „wer einmal lügt, dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht“

  239. 324 Oma Anna#
    Leider hat der Korumsetzer bei seinem Raid „Alla Akba“, = Gott ist größer, gerufen und „Ihr Ungläubigen sollt sterben“!
    Deshalb konnte dieser SShariakonforme Amoklauf nicht zu einer „RECHTSTAT“ umgedeutet werden!
    Wie es z.B. beim sog. „REKER ATTENTAT“ (bei dem die „LEBENSGEFÄHRLICH Verletzte“ noch munter auf der Trage Gespräche führte?) und bei dem sog. „NSU“ Fake (der nun in bald in das 4. Verhandlungsjahr geht ohne das irgendein Vorwurf gerichtsfest bewiesen wurde)geschieht.
    Ob es der „NSU SCHMONZETTE“ gelingen wird den über 10 Jahre langen SCHMÜCKER Prozess noch zu toppen?

  240. Wahrheiten???

    Der Kurier berichtet heute, dass ein Mann in der Stadt Taunton im Osten der USA zwei Messerattacken verübt mindestens zwei Menschen [Frauen] getötet hat. Der mutmaßliche Angreifer wurde von einem Polizisten außer Dienst erschossen.

    Wie in München, heißt es:

    Nach Polizeiangaben blieb das Motiv des Verdächtigen zunächst unklar. „Nach bisherigem Stand der Ermittlungen haben wir keine Hinweise auf einen terroristischen Zusammenhang“, zitierte CBS eine Mitteilung der Polizei.

    Nee, wir auch nicht, nur gesunden Menschenverstand!

  241. #51 talkingkraut

    Dürfte richtig sein, dass es sich bei dem Täter nicht um einen Deutschen handelt. Dass er wohl einen deutschen Pass hat, macht ihn noch nicht zu einem Deutschen, sondern zeigt nur, dass unser linkes Politikerpack Leuten deutsche Pässe gegeben hat, die man nie und nimmer hätte einbürgern dürfen.

    Jetzt bekommt man schon einen deutschen Pass wen die Großeltern gebürtige deutsche sind!

  242. Die Reaktion der Bevölkerung auf die Flutung und der Verarsche hat man gesehen. Was hat die Groko samt Justiz und Medien daraus gelernt? Nichts. Im Gegenteil, die Vertuscherei wird immer mehr gesteigert. Jetzt erfindet man schon Namen oder benutzt gar Namen von lebenden Personen, denn Paul H. ist in Deutland mit Sicherheit tausende Male vorhanden. Aber jedes Volk bekommt, was es verdient.

  243. man sollte den ZDF bericht darüber anzeigen

    da sieht man sehr genau wie in dem bericht gezielt gelogen wird

  244. @ #328 uli12us (11. Mai 2016 12:39)

    Nehmen wir mal an, „Paul“ hat eine deutsche Mutter u. einen islamischen Vater, dann zählt er automatisch als Geburtsmoslem.

    Seine Mutter hat ihn aber christl., also kath. od. ev. taufen lassen können.

    Paul war Reiseleiter oder Animateur, u.a. in Ägypten u. Türkei, ob andere islamisch dominierte Staaten, wie die maghrebinischen, verrät uns die Journaille nicht.

    Man braucht nichts über den Islam zu wissen, nie islamischen Religionsunterricht gehabt zu haben, sondern nur einen mickrigen Satz auszusprechen/lesen/denken/murmeln, nicht mal vor Zeugen ist nötig:

    „“Es gibt keinen wahren Gott außer Allah, und Muhammad ist Sein Prophet.” Sobald eine Person dieses islamische Glaubensbekenntnis (Schahada) ausspricht, dann ist er/sie Muslim geworden.

    Die Konvertierung kann man allein machen, aber es ist viel besser, sie mit der Hilfe eines unserer Berater … durchzuführen…“
    Telefon… (islamreligion.com)

    Anm.: Die wollen ja gerne, angeberisch, ihre Schäfchen zählen u. bei Fuß halten. Saubande, verdammte! Auf deren Online-Seite wird gleich zu Beginn islamisch machtgierig zurechtgebogen u. gelogen:

    „“Das arabische Wort ´Islam´ bedeutet ´Unterwerfung´ und wird von einem Wort mit der Bedeutung ´Frieden´ abgeleitet.““

    Anm.: Ob es stimmt, weiß ich nicht, aber wenn Frieden Unterwerfung bedeutet, ob nun ‚freiwillig‘ oder mit dem Schwert im Nacken, ist doch pervers:
    Islamischer Frieden = Sado-Maso.

    „“Der Islam ist keine neue Religion, denn ´Unterwerfung´ unter den Willen Allahs, d.h. Islam, war schon immer die einzige annehmbare Religion in der Sicht Allahs. Aus diesem Grund ist der Islam die wahre ´natürliche Religion´,…

    Allerdings ist die wahre Botschaft dieser Propheten entweder verloren gegangen oder mit der Zeit verändert worden.

    Selbst die jüngsten Bücher, die Torah und das Evangelium, sind verfälscht worden und haben damit ihre Glaubwürdigkeit verloren, um die Menschen auf den rechten Weg zu führen.

    Daher hat Allah 600 Jahre nach Jesus die verlorene Botschaft der vorigen Propheten wieder belebt, indem Er den Propheten Muhammad mit Seiner letzten Offenbarung, dem Qur’an, an die gesamte Menschheit gesandt hat…““

    Anm.: Wo ‚Gott‘ stand, habe ich ‚Allah‘ eingesetzt. Ich möchte nicht den ‚Christengott‘ von der islamischen Verbrecherbande vereinnahmt haben.

    Mondgott Allah haust in der Kaaba zu Mekka bzw. hampelt als Mond/-sichel nachts am Himmel herum. Basta!

    Die ‚Heiligste Dreifaltigkeit‘ hat nichts mit Kriegs-/Mondgott Allah gemein! Als der ‚christl. Gott‘ Mensch werden sollte, gebar ihn die Muttergottes Maria in Bethlehem u. nicht in Mekka. Basta!

    Natürlich versteht sich die ‚Heiligste Dreifaltigkeit‘ als DER EINZIGE GOTT. Doch Mond(Allah-Symbol Mondsichel, siehe Moscheen, Staatsflaggen islamischer Länder, im Ramadan fressen, wenn der Mondgott Allah am Himmel auftaucht) wurde u. wird der ‚Christengott‘ nirgends genannt. Im Gegenteil, Jesus ist unsere ‚Sonne‘:

    „“Schriftlesung aus Mt 17
    Präfamen
    In Jesus bricht sich das Licht Gottes, das ein verzehrendes Licht ist, herunter –
    es bricht sich, damit wir in ihm unser Lebenslicht finden,
    ein Licht, das uns alle Tage unseres Lebens begleitet.

    Aus dem Matthäus-Evangelium, Kapitel 17.
    Text
    17:1 Und nach sechs Tagen nahm Jesus mit sich Petrus und Jakobus und Johannes, dessen Bruder, und führte sie allein auf einen hohen Berg.
    17:2 Und er wurde verklärt vor ihnen, und sein Angesicht leuchtete wie die Sonne, und seine Kleider wurden weiß wie das Licht.
    17:3 Und siehe, da erschienen ihnen Mose und Elia; die redeten mit ihm.
    17:4 Petrus aber fing an und sprach zu Jesus: Herr, hier ist gut sein!
    Willst du, so will ich hier drei Hütten bauen, dir eine, Mose eine und Elia eine.
    17:5 Als er noch so redete, siehe, da überschattete sie eine lichte Wolke. Und siehe, eine Stimme aus der Wolke sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe; den sollt ihr hören!
    17:6 Als das die Jünger hörten, fielen sie auf ihr Angesicht und erschraken sehr.
    17:7 Jesus aber trat zu ihnen, rührte sie an und sprach: Steht auf und fürchtet euch nicht!
    17:8 Als sie aber ihre Augen aufhoben, sahen sie niemand als Jesus allein.

    Abschluß
    Evangelium unseres Herrn Jesus Christus.
    Er ist das Licht der Welt.
    Er ist das Brot des Lebens.
    Lob sei dir, Christus.
    Amen.

    Predigt über „Sonne“
    Einleitung
    Liebe Gemeinde,…

    Die Sonne hat etwas –
    sie hat eine Leuchtkraft, die über das Licht und die Wärme hinausgeht;
    sie ist mehr:
    sie ist ein Symbol der Lebenskraft,
    sie ist damit ein Sinnbild für Gott selbst,
    für den Gott, der die Sonne schuf
    und der sie sich zum Sinnbild für sich selbst machte…““
    (ekggoenningen.de)

    Christl. Lied „“Sonne der Gerechtigkeit

    1) Sonne der Gerechtigkeit, gehe auf zu unsrer Zeit;
    brich in Deiner Kirche an, daß die Welt es sehen kann.
    Erbarm Dich, Herr.

    2) Weck die tote Christenheit aus dem Schlaf der Sicherheit,
    daß sie Deine Stimme hört, sich zu Deinem Wort bekehrt.
    Erbarm Dich, Herr…““

    Psalm 84:11 Denn Gott der HERR ist Sonne und Schild; der…
    http://bibeltext.com/psalms/84-11.htm

    Natürlich könnte man dies noch weiter vertiefen, weshalb Gott nicht der Mondgott Islam-Allah sein kann, der nachts am Himmel herumgeistert.

  245. Sensationell! Das Bild von Paul, dem Hessen, ist entpixelt und entbalkt. Wie hat PI denn das hingekriegt? Ich bin begeistert.

    Ja, so sehen sie aus, die Äppelwoitrinker. Ganz typischer Protagonist. Hatte man den nicht schon mal beim Heinz Schenk im „Zum blauen Bock“ gesehen?

  246. Nochmal zu den Augenzeugen, von denen man nichts hört: Sie waren ja auch Ohrenzeugen.
    Sprach der Täter „fließend deutsch“ oder gar mit hessischem Dialekt?

    Die Zeugen, die „Aloha“, statt „Allahu“ gehört haben wollen, kennen wahrscheinlich den Ausruf „Allahu Akbar“ gar nicht.
    Sie leben in ihrer Aloha-heja-he-Welt:
    https://www.youtube.com/watch?v=q9Y9OgSKbIQ

  247. Der Islam ist keine Rasse.
    Alles Kopfsache. Und die Konvertiten sind die
    extremsten, egal welcher Ideologie sie folgen

  248. Neuer Hetzartikel der Antifantenpresse:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/grafing-wie-aus-attentaeter-paul-h-ein-toter-islamist-wurde-a-1091797.html

    Falls noch nicht bekannt.

    Das alles hat natürlich gar nix mit dem Islam zu tun. Der Massenmörder hat nur Allahu Akbar geschrien und dann los gemetztelt. Ist vermutlich Chinese oder Eskimo. Bei solchen Polizisten muss man sich nicht wundern, wenn unsere Strassen in Blut getränkt sind. Pfui deibel. Ich speie aus vor euch!

  249. #336 VivaEspaña (11. Mai 2016 14:38)

    Sensationell! Das Bild von Paul, dem Hessen, ist entpixelt und entbalkt. Wie hat PI denn das hingekriegt? Ich bin begeistert.

    Ja, sensationell, nicht ?
    Trotzdem, bei dem ganzen Informations-Hick-Hack wage ich zu fragen: wer hat dieses Bild eigentlich ins Rennen gebracht ?

    Ist das wirklich und bestätigt ein Bild vom Attentäter ?

    Oder ist es nicht zufällig ein Bild von einem Paul H. auf facebook oder gar von jemand ganz anderem ?

    Das war ja recht spannend gestern, wie die Informationen kamen und gingen, sich ersetzten, neue auftauchten und so weiter.

    Plötzlich war der Name Paul H. im Spiel. Aber so richtig bestätigen wollte den kein Offizieller.

    Kurz darauf tauchte das Bild auf, erst verpixelt, schließlich klar. Erst gehörte es zu einem Paul H., dann zu Paul Aner, danach wieder Paul H.

    Ich bin jetzt verwirrt.

    Wer ist der Typ auf dem Foto ?
    Wer ist der Attentäter ?
    Wie heißt der Attentäter ?
    Und hat der was mit dem Foto zu tun ?

    Ja, ja, mit sonst was hat das nix zu tun, schon klar…

  250. #341 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (11. Mai 2016 15:27)
    Ja, sensationell, nicht ?
    Trotzdem, bei dem ganzen Informations-Hick-Hack wage ich zu fragen: wer hat dieses Bild eigentlich ins Rennen gebracht ?

    Stimmt!
    siehe meinen Kommentar:
    #211 VivaEspaña (11. Mai 2016 02:52)

  251. #343 VivaEspaña (11. Mai 2016 15:35)

    Stimmt!
    siehe meinen Kommentar:
    #211 VivaEspaña (11. Mai 2016 02:52)

    Ja, ist mir heute Morgen schon aufgefallen. Wie können wir nun relativ sicher verifizieren, wer das auf dem Foto ist und wer der Täter ist ?
    Grübel, grübel…

  252. @#341 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (11. Mai 2016 15:27)

    Lies doch hier die Kommentare dann bist Du informiert!

  253. #344 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (11. Mai 2016 15:40)

    Wir müssen einfach feststellen, dass wir nicht dabei waren und zur Kenntnis nehmen, dass wir ständig verar§§§t werden.

    Also, WO sind die Augen- und Ohrenzeugen?
    Was sagen die überlebende Verletzten?

  254. #345 Wilhelmine (11. Mai 2016 15:42)

    Ich lese hier ständig die Kommentare und stelle fest, dass nur immer mehr Fragen entstehen.
    Übrigens, eine wichtige NSU-Akte wurde vom Hochwasser dahin gerafft:
    http://www.mdr.de/sachsen/nsu-akte-vom-hochwasser-verschluckt-100.html

    Und ab und zu sterben Leute in der Badewanne, im Phaeton, am Fallschirm, beim Hundausführen, an Spontandiabetes u.v.m., wennn sie nicht direkt erschossen werden oder das Flugzeug abstürzt.

    PS
    Schon mal was von photoshopping gehört?

  255. @ #334 Proleteus (11. Mai 2016 13:36)

    Jetzt haben sich alle hier schon so gefreut…. und dann heisst der Dreckskerl auch noch Paul und ist Kartoffeldeutscher… eine Frechheit!

    Frechheit ist Deine perfide Unterstellung!

    Niemand freut sich wenn jemand egal ob Ausländer oder biodeutscher Konvertit im Namen des Islam mordet! Wir sind ja hier keine Linken!

    Mir tun die Opfer sehr leid und besonders die Angehörigen des ermordeten Mannes der als er sterbend auf dem Boden lag um seine Leben fleht und noch ich liebe Allah rufen musste, weil er dachte dies würde ihn retten!

  256. Nochmal: Wenn es kein Migrant war, warum zum Teufel zeigt die Polizei nicht den Täter in aller Öffentlichkeit??? Sein Persönlichkeitsrecht hat er sowieso verwirkt, weil er so oder so immer lebenslänglich bekommt.

    Sie lügen, das ist der Grund. Vermutlich heisst der Täter eher Ali oder Mustafa. Stimmt nicht? Dann beweist das Gegenteil!

    Rumlallen reicht nicht mehr.

  257. @ #349 VivaEspaña (11. Mai 2016 15:49)

    Im Gegenteil, das Bild ist schon abgerundet und sehr viele Fragen sind geklärt.

  258. #350 Wilhelmine (11. Mai 2016 15:52)

    …noch ich liebe Allah rufen musste, weil er dachte dies würde ihn retten!

    Ja, und DAS glaube ich schon mal gar nicht.
    Waren Sie dabei?

    Diese Nachricht soll m.E. nur von den Allahu Akbar Rufen des Täter ablenken.

  259. Was allerdings absolut abenteuerlich ist , dass Staatsanwaltschaft, Politiker wie Joachim „Herrmann“ und Medien sich nach diesem Messer-Amok und islamistischen Schlachtrufen von diesem Paul „Herrmann“ hinstellen und versicheren, das habe mit dem Islam nichts zu tun.

    Denn das ist eine LÜGE.

  260. #352 Wilhelmine (11. Mai 2016 15:53)
    Im Gegenteil, das Bild ist schon abgerundet und sehr viele Fragen sind geklärt.

    Wie Sie meinen. Man wird ja noch mal fragen dürfen. Trotz deutlicher Hinweise.
    Ein Bild (imago) ist kein Beweis.
    Warum wohl darf es keine Bilder von Propheten geben?
    Allahu Akbar!

  261. #345 Wilhelmine (11. Mai 2016 15:42)

    Lies doch hier die Kommentare dann bist Du informiert!

    Die Kommentare habe ich alle gelesen. Allein, das reicht mir nicht.
    Keiner der Kommentatoren kennt die Wahrheit. Ist alles irgendwo Spekulation.

    Glaubhaft ist nur: der Täter hat Allahu Akbar gerufen und er wolle Ungläubige töten.
    Das ist zwar bald wieder aus den Nachrichten verschwunden, war aber zuerst drin und sehr glaubhaft.

    Dann tauchte ein Täter auf, der Deutscher sein sollte.

    Es wurde, und das ist logisch bei dem Sprachgebrauch, ein sogenannter Passdeutscher angenommen.

    Dann hieß es offiziell: ein Deutscher aus Hessen.
    O.k. kann immer noch ein Marrokaner mit deutschem Pass sein.

    Schließlich hieß er Paul H.
    Folglich nahmen wir an, es handele sich um einen Konvertiten.

    Wenig später hieß er Paul Aner, was wohl eine Verballhornung des Paulaner Weißbieres sein sollte. Immerhin hatte Paul Aner sogar eine facebook Seite, auf der man erstmals dieses Foto sehen konnte, noch mit Balken vor den Augen.

    Da wurde spekuliert, ob das wirklich ein Deutscher sei. Mit der dicken Nase glaubten einige, sehe er aus wie ein Tunesier oder so.

    Wenig später fiel Paul Aner in Versenkung, plötzlich war es doch wieder Paul H., kurz darauf ohne Balken vor dem Gesicht.

    Kurz und gut: ja, es gibt viele Kommentare in diesem Strang. Und immer paßten die Kommentare zu den gerade als richtig erachteten Gegebenheiten. Aber die haben sich ständig geändert.

    Nie ist aber klar geworden, ob dieses Bild, das irgendwer bei facebook gefunden hat – und zwar zuerst unter Paul Aner, danach unter Paul H. – überhaupt irgendwas mit dem Täter zu tun hat.
    Die Offiziellen schweigen. Gut, „Paul H.“ ist inzwischen in der Psychiatrie. Aber wer ist er denn nun wirklich ?

    Und da kann ich
    #346 VivaEspaña (11. Mai 2016 15:43)
    nur zustimmen:

    Wir müssen einfach feststellen, dass wir nicht dabei waren und zur Kenntnis nehmen, dass wir ständig verar§§§t werden.

    Also, WO sind die Augen- und Ohrenzeugen?
    Was sagen die überlebende Verletzten?

  262. #351 pepi (11. Mai 2016 15:52)
    Nochmal: Wenn es kein Migrant war, warum zum Teufel zeigt die Polizei nicht den Täter in aller Öffentlichkeit???
    —————————————————
    Im Moment gehe ich davon aus, dass das Dreck-Schwein ein Konvertit ist…

  263. @ #353 VivaEspaña (11. Mai 2016 15:55)

    Hä? Sie blicken aber auch gar nix und sind unterinformiert. Mit Ihren Aussagen disqualifizieren sie sich.

    SIEHE

    0. Mai 2016, 4.45 Uhr. Die S-Bahn der Linie 4 steht in Grafing (Bayern, 12 680 Einwohner) zur Abfahrt Richtung München bereit. Sozialhilfeempfänger Paul H. (27) aus Grünberg (Hessen) betritt den Zug, geht auf einen Pendler zu, sticht auf ihn ein. Laut Zeugen soll er dabei „Allahu akbar“ („Allah ist groß“) und „Du bist ein Ungläubiger, du musst sterben“ gerufen haben – so wie es Terroristen bei Anschlägen tun.

    Opfer flehte um sein Leben: „Ich hörte Schreie, sah einen Mann am Boden liegen, er flehte einen Mann, der neben ihm stand, an, sagte ,Ich liebe Allah‘. Offenbar, um sich zu retten“, sagte eine Zeugin zu BILD.

    http://www.bild.de/news/inland/todesopfer/messer-attacke-von-grafing-wer-ist-der-barfuss-killer-45761450.bild.html

  264. @ #357 nichtG (11. Mai 2016 16:00)

    Ja, der war ein Konvertit. Vermutlich nocht nicht sehr lange.

  265. #358 Wilhelmine (11. Mai 2016 16:03)

    @ #353 VivaEspaña (11. Mai 2016 15:55)

    Hä? Sie blicken aber auch gar nix und sind unterinformiert. Mit Ihren Aussagen disqualifizieren sie sich.

    Ja, ne, is klar, BLÖD war dabei und schreibt nix als die Wahrheit. Hat ja auch alles nix mit nix zu tun.

    PS Danke für die persönliche Ansprache. Über meine Qualifikation bestimmten und bestimmen zum Glück andere.

  266. #360 VivaEspaña (11. Mai 2016 16:07)
    #358 Wilhelmine (11. Mai 2016 16:03)

    @ #353 VivaEspaña (11. Mai 2016 15:55)

    Hä? Sie blicken aber auch gar nix und sind unterinformiert. Mit Ihren Aussagen disqualifizieren sie sich.

    Ja, ne, is klar, BLÖD war dabei und schreibt nix als die Wahrheit. Hat ja auch alles nix mit nix zu tun.

    PS Danke für die persönliche Ansprache. Über meine Qualifikation bestimmten und bestimmen zum Glück andere.
    ————————————————
    Keine Aufregung… wir werden solche Dreck-Schweine noch öfters erleben… ;(

  267. Erdogans Verhalten gegenüber der EU und insbesondere gegenüber der Bundesrepublik lässt vermuten, dass seine eingeschleusten Kampftruppen schon bald bereit sind.
    Deutschland ist bald bestenfalls eine osmanische Kolonie.
    Unsere Verteidigung: Von der Leyen? Merkel?

    Lächerlich!

    Mögen Wotan und Putin uns beistehen!

  268. #341 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (11. Mai 2016 15:27)
    #341 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (11. Mai 2016 15:27)

    #336 VivaEspaña (11. Mai 2016 14:38)

    Sensationell! Das Bild von Paul, dem Hessen, ist entpixelt und entbalkt. Wie hat PI denn das hingekriegt? Ich bin begeistert.

    Ja, sensationell, nicht ?
    Trotzdem, bei dem ganzen Informations-Hick-Hack wage ich zu fragen: wer hat dieses Bild eigentlich ins Rennen gebracht ?

    Das „Balkenbild“ hatte die BILD veröffentlicht. http://www.bild.de/news/inland/todesopfer/messer-attacke-von-grafing-wer-ist-der-barfuss-killer-45761450.bild.html
    Der Hinweis auf den Facebookaccount des Paul Aner (Paul H.), auf dem das dortige Profilbild vollständig angezeigt wird, kam gestern Abend von einem PI-User.

  269. #363 Ratanero (11. Mai 2016 16:47)

    Das „Balkenbild“ hatte die BILD veröffentlicht. http://www.bild.de/news/inland/todesopfer/messer-attacke-von-grafing-wer-ist-der-barfuss-killer-45761450.bild.html

    Ah, Danke !
    Diese Info hatte mir gefehlt. Vielleicht habe ich es auch übersehen.

    Früher hieß es mal, die Bild sei trotz aller Lügen und Propaganda recht gut informiert.
    Ob das heute noch stimmt ?

    Was Bild in dem Artikel schreibt, klingt plausibel. Aber ist auch alles wahr, was plausibel klingt ?

    Keinesfalls will ich eine VT anleiern. Aber die Frage darf erlaubt sein: Woher hat Bild die Information und das Bild ?
    Noch am Nachmittag auf der Pressekonferenz hat man praktisch gar nichts erfahren.

    Am Abend liest man dann von der Bild über einen quasi Privatplausch mit dem Staatsanwalt, hat sofort Hintergrundinformationen und Fotos parat, die andere nicht haben – es klingt merkwürdig. Kann natürlich alles so gewesen sein.

    Doch wer nicht kritisch nach hakt, erfährt niemals die Wahrheit.

  270. OT @ MOD:
    Könnten Sie bitte einmal die Kommentare
    #361 nichtG (11. Mai 2016 16:12),
    #365 Wilhelmine (11. Mai 2016 16:54)
    und
    #366 Wilhelmine (11. Mai 2016 16:57)

    in Hinblick auf die policy anschauen?

    Mich persönlich juckt das nicht (viel Feind, viel Ehr und deutsche Eiche, an der sich ein Wildschwein wetzt)
    aber für die
    Außendarstellung halte ich so etwas nicht für hilfreich.

  271. @ #369 VivaEspaña (11. Mai 2016 17:49)

    Deutsche Eiche als Viva Espana *lach*. Ja, bleib dort.

  272. @ #308 arminius arndt (11. Mai 2016 10:46)

    Der Blogger hat sich bereits korrigiert! Text ist in den Kommentaren geposted siehe #91 Freya- (10. Mai 2016 23:29)

    Es stimmt, dass der Name Rafik Youssef in diesem zusammenhang in den franz. Zeitungen geposted wurde. allerdings als Beispiel für die tat in Paris. Dies hatte der Blogger nicht richtig übersetzt verstanden.

    Allemagne : une gare bavaroise visée par une attaque au couteau
    L’attaque s’est déroulée dans une station du train de banlieue S-Bahn à Grafing, une petite ville au sud-ouest de Munich. Selon des médias locaux citant des témoins, l’agresseur a crié «Allah est grand» en arabe

    Là aussi, l’arme utilisée par l’agresseur, Rafik Youssef, était un …

    http://www.lefigaro.fr/international/2016/05/10/01003-20160510ARTFIG00087-allemagne-une-gare-bavaroise-visee-par-une-attaque-au-couteau.php

  273. #367 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (11. Mai 2016 17:08)

    Ich denke, dass es sich gerade die Bildzeitung nicht mehr erlauben kann, derartige Informationen ungeprüft zu veröffentlichen. Es gibt in der Folge noch weitere „Opfer“, nämlich die Familie des Täters.

    11.5.2016
    Bayerisches Landeskriminalamt

    Im Nachgang zum gestrigen Messerangriff am S-Bahnhof Grafing wollen wir folgendes klarstellen:

    1. Es gibt und gab zu keinem Zeitpunkt eine Nachrichtensperre, auch wenn das fälschlicherweise vereinzelt von Medien so berichtet wurde.

    2. Es wurde von uns zu keiner Zeit dementiert, dass der Tatverdächtige bei der Tatausführung „Allahu Akbar“ gerufen haben soll. Dieser Ausruf wurde von uns am Vormittag nur nicht bestätigt, weil verschiedenen Zeugenaussagen abzugleichen waren. Um 15:00 Uhr haben wir in einer weiteren Pressemitteilung veröffentlicht, dass Zeugenaussagen zufolge diese Aussagen vom Tatverdächtigen gemacht worden sein sollen.

    3. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gibt es keine Zweifel an der Identität des Festgenommenen. Gerüchte um eine angeblich andere Identität sind falsch, auch wenn sie durch verschiedene in- und ausländische Medien berichtet wurden.

    4. Bei dem festgenommenen 27-Jährigen liegt kein Migrationshintergrund vor.

    UND NOCH EINMAL GANZ DEUTLICH:
    Wir dulden keine Beleidigungen und hetzerischen Kommentare! Diese werden von uns entfernt. Diese Facebook-Seite dient der Information und ist keine Plattform für unsachliche Diskussionen. Das könnt ihr auch in unserer Netiquette unter dem Punkt „Info“ nachlesen.https://www.facebook.com/bayerischeslandeskriminalamt/posts/1700676233539845

  274. #318 lisa (11. Mai 2016 11:28)

    Vom Foto her sieht er so aus,als wenn ein Teil seiner Eltern aus Deutschland und der andere Teil aus einem arabischen Land ist.

    ————————————————

    Tut mir leid, aber Sie tun ja so, als ob alle Deutschen tatsächlich blond und blauäugig wären. Genauso könnte man Lutz Bachmann einen arabischen Elternteil andichten.

  275. Auch der wr. Eisenstangenmörder wird nun als geistig verwirrt dargestellt, als ob Islam keine Geisteskrankheit darstellte!

  276. @ #351 pepi (11. Mai 2016 15:52)

    Wahrscheinlich ist „Paul H.“ sogar „richtiger“ Deutscher, ein Islamkonvertit u. somit bekommt er den Moslembonus: Schonung an allen Ecken u. Enden, bei den Medien und vor Gericht.

  277. #376 eckie

    Auch der wr. Eisenstangenmörder wird nun als geistig verwirrt dargestellt, als ob Islam keine Geisteskrankheit darstellte!

    Der kamm aus Kenia,die haben dort gute 15% mehr Christen als Deutschland.

  278. Halten wir mal fest (unterstellt, der oben gepostete Youtube-Kanal gehört tatsächlich dem Täter):

    – er lallt und hat keine klare Aussprache (Hirn weg gekifft? Zuviel gesoffen? Oder zuviele Tickets geschmissen?)
    – er scheint keinen geordneten Lebenswandel zu haben (sie aus und verhält sich wie ein Obdachloser – nur eben asozialer!)
    – er hat einen Bart und trägt ein komisches Käppi
    – er isst Lamm: Er könnte wohl wirklich ein Konvertit sein. Er sieht für mich ja genauso aus wie Pierre Vogel oder Sven Lau.
    – er ist erst seit 14 Tagen auf Youtube aktiv. Sehr seltsam! Vielleicht soll er einfach nur zeigen, dass auch deutsche Terroristen sind. Ich halte einen Insidejob, um die Massen zu kontrollieren, nicht für ausgeschlossen.

    Eine ganz tragische und mysteriöse Tat.

  279. Goa-Fleisch und Barfuss-Schuhe
    Die irre Welt des Kiffer-Killers Paul H.

    GIESSEN/GRAFING (D) – Paul, H., der am Münchner S-Bahnhof Grafing am Dienstag ein Blutbad anrichtete, war kurz vor der Tat noch in einer psychiatrischen Anstalt untergebracht. Der junge Mann war in den letzten Monaten ruhelos und getrieben, das zeigen Spuren, die er auf sozialen Medien hinterliess.

    Auf einen islamistischen Hintergrund der Tat deutet auf den Sozialen Medien und im Umfeld des 27-Jährigen nach wie vor nichts hin. «Unser Paul ist kein Terrorist», sagt sein Grossvater zur «TZ».
    Nun kommt Paul H. wieder in eine Psychiatrie. Der Ermittlungsrichter ordnete am Mittwoch keine Untersuchungshaft, sondern die einstweilige Unterbringung in der geschlossenen Abteilung einer Nervenklinik an. Die Staatsanwaltschaft teilte mit, dass er an einer psychischen Erkrankung leide.

    http://www.blick.ch/news/ausland/goa-fleisch-und-barfuss-schuhe-die-irre-welt-des-kiffer-killers-paul-h-id5021867.html

  280. Paul H. war am Ende. Zwei Tage vor seiner Messer-Attacke spürten die Grosseltern von Paul H.* (27), dass es nicht mehr geht. Sie wussten nicht, wie sie ihm noch helfen sollen – und entschieden sich für einen radikalen Schritt. «Wir haben die Polizei gebeten, ihn in eine Klinik einzuweisen», sagt sein Grossvater zur Münchner Zeitung «TZ». «Aber die Beamten lehnten das ab.»

  281. #381 BossaNova (11. Mai 2016 21:24)

    Vielleicht soll er einfach nur zeigen, dass auch deutsche Terroristen sind. Ich halte einen Insidejob, um die Massen zu kontrollieren, nicht für ausgeschlossen.

    Dito. Man (also jemand der dazu Zugang hat) sollte mal die Casting-Datenbanken durchforsten. Also die, in denen man auch Uwe und Uwe hätte finden können.

    Das Ganze atmet definitiv den Geist der NSU-Legende.

  282. Was soll hier falsch sein?
    Barfuss wie der Prophet zieht der fromme Messermannn in den Jihad und schächtet unter den koranmäßig vorgeschriebenen Worten „Gott ist größer“ und dem Ruf „Tod den Ungläubigen“ wahllos seine Opfer nieder.
    So wie es vor ihm schon unzählige Koranverwirrte getan haben und laufend tun!
    Siehe heutiges Massaker unter SHIITEN im IRAK mit über 80 Toten.
    Sind denn etwa turkmuslemische UIGUREN die mit Messern bewaffnet unter „Alla akba“ Geschrei auf HAN CHINESEN einstechen nicht geistig verwirrt?
    Oder ein Muselbruder der mit seinem SUV in Austria in die Menge fährt und zwischendurch zum Messermord aussteigt?
    Ein Muselpärchen in Kalifornien das 14 Arbeitskollegen niederknallt?
    Oder freundlich aufgenommene und eingebürgerte Tschechenen die beim BOSTON MARATHON selbstgebastelte Bomben zünden?
    Der 18 Jährige ALBANER der am Flughafen Ffm hinterrücks Amerikaner erschießt?
    Die Palis die in MÜNCHEN 72 ein Schlachtfest bei OLYMPIA „feiern“?
    LONDON, PARIS, MADRID, KOPENHAGEN, BRÜSSEL etcetera pp.?
    Und die weiteren seit dem Angriff auf die Türme verübten über 20 TAUSEND Terrorangriffe von SSharia Anbetern?
    Wurden die etwa im Zustand geistiger Gesundheit verübt?
    Von den verhinderten Terrorverbrechen ganz zu schweigen!
    Der Fall in Bayern fügt sich nahtlos in die Terrorhistorie ein!

  283. Den Spiegel einfach mal rumdrehen-

    Araber im Kaftar ruft H.H. und knallt mal auf der Migrantenmeile im Shisha-Shop und Internet-Cafe mit ner Pistole ein paar Lands- Leute wech..

    Glaubwürdig ?

    Welche Drogen muß man für religiösen Wahn nehmen ?

  284. Schade, so ein hübscher Kerl baut so eine Scheiße und verbreitet so viel leid für die Opfer und deren Angehörigen. Aus dem hätte mit der Optik mehr werden können als ein Allahuakbar Schreier und Mörder.

    Der war im Islam-Wahn. Keine Macht den Drogen. Bedenklich wenn jetzt schon Goadrogis auf den Islamzug springen.

  285. Der Typ auf dem Bild ist in meinen Augen sicherlich ein Mischling: halb Deutscher, halb Araber, zum Beispiel deutsche Mutter, libanesischer Vater, oder ähnliches. Seine Adlernase verrät seine Wurzeln.

  286. #46 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (10. Mai 2016 22:45)

    Das Bild ist eindeutigt!
    Der Täter ist Ausländer und Moslem!

    Ist das Ihr Ernst?

    Blond und blauäugig muss der deutsche Christ und Islamgegner sein?
    Da passe ich als optischer Südländer ja rein gar nicht in Ihr Klischee!
    O heilige Einfalt!

Comments are closed.