tafelMehrmals schon hatte eine Gruppe von etwa 25 Illegalen aus dem benachbarten Demen Deutsche, die bei sich der Tafel in Crivitz (Kreis Ludwigslust-Parchim) Lebensmittel abholten, tätlich angegriffen. Das Motiv dürfte reiner Futterneid sein. Die sich „nach Frieden Sehnenden“ versuchten offenbar sich vorzudrängen und wenn die deutschen Kartoffeln nicht Platz machten für die neuen Herren im Land, attackierten diese sie massiv, weil sie Angst hatten, es bliebe womöglich für sie zu wenig übrig. Die gewalttätigen „Schutzsuchenden“ prügelten mit Fäusten auf die Köpfe der hilflosen Menschen ein. Laut Polizeibericht sollen Illegale auch in das Gebäude der Tafel eingebrochen sein und Kleidung gestohlen haben.

(Von L.S.Gabriel)

Aufgrund der Körperverletzungen wurde Anzeige erstattet. Nun muss die Polizei die vom Diakoniewerk Neues Ufer in Rampe bei Schwerin betriebene Crivitzer Tafel beschützen. Was haben diese Personen, die ja in ihren Unterkünften auf Kosten der Steuerzahler ohnehin Vollpension genießen, überhaupt bei der Tafel zu suchen, die für immer mehr Deutsche die letzte Möglichkeit ist, an Essen zu kommen? Einige der bedürftigen Deutschen trauen sich nun nicht mehr zur Tafel in Crivitz zu kommen, sie haben Angst vor der Gewalt der Invasoren. Ihnen bleibt nun nur noch die Suche nach Essen im Abfall. Vielleicht wirft ja einer von den Neo-Plus-Deutschen ein Stück Brot weg, weil es ihm nicht frisch genug ist.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

183 KOMMENTARE

  1. Besonders widerlich fand ich den Satz der Ostsee-Zeitung:

    Handgreiflichkeiten unter den Ärmsten

    Zwar stellt der Text dann klar, wer da mal wieder mit Gewalt, Gewalt, Gewalt plünderte und zusammenschlug, aber dieses Mitleidheischende ist einfach nur verlogen und ekelhaft. „Unter den Ärmsten“: Die Invasoren sind nicht „arm“, sie sind frech, brutal und landnehmend. Ihre Vermögen, in Sippen- und Clanhand, sind beträchtlich, ihre wundersamen Geldmittel erstaunlich. Grundregel muß sein: Die bekommen in ihren Invasorenheerlagern vom Caterer Futter und haben an deutschen Tafeln NICHTS zu suchen.

  2. „Wir sind nicht gekommen, um jemandem etwas weg zu nehmen!“
    (Lampeduse auf dem Parteitag der Grünen, Oktober 2013).

  3. Da herrschen inzwischen Zustände wie in der Wildnis, die Starken fressen den Schwachen das Essen weg.

  4. Das verlogene Normagazin M/V des NDRs versteckte diese Nachricht so halbwegs, indem das nur am Rande berichtet wurde, weil gegen einen Polizisten ermittelt werde.

  5. Mich wundert wieso diese Asylbetrüger bei der Tafel überhaupt Zutritt haben. Tafelessen steht nur Leuten mit Berechtigungsschein zu. Die Asylbetrüger haben überhaupt kein Anrecht auf diesen Schein, da sie in ihren Heimen sowieso schon unter Vollverpflegung leben und dies kostenlos.

  6. Anzeige wegen Körperverletzungen? Na, da mache ich mal jede Wette, daß die Strafverfolgung von der Staatsanwaltschaft wegen Geringfügigkeit und wegen der besonderen, zu berücksichtigenden kulturellen Eigenschaften eingestellt wird. Aber der Doofdeutsche glaubt, daß wir in einem funktionierenden Rechtsstaat leben.

  7. Ich verstehe das ganze Sozialunwesen von vorne bis hinten nicht. Auch für Deutsche sollte die Sozialhilfe, die sie beziehen, eigentlich ausreichend sein, sich mit dem Lebensnotwendigen zu versorgen. Daß Flüchtlinge bei solchen Einrichtungen nichts zu suchen haben ist klar, aber dabei mal außen vor. Zahlen wir etwa keine Steuern, damit unsere eigenen Armen wenigstens überleben? Warum ist überhaupt ein Deutscher obdachlos, es gibt doch das Recht auf menschenwürdige Grundversorgung? Man kann sich streiten wieviel gut und richtig ist oder überhaupt, aber das ist nun mal ein Sozialstaat. Oder soll es zumindest sein. Ich kapier eine ganze Menge hier nicht bei solchen Berichten!

  8. „Für die Polizei ist das, was in Crivitz geschah, ein Einzelfall.“

    EINZELFALL – ich kann das Wort nicht mehr hören.

  9. Einfach erbärmlich.

    Heute noch nicht vorstellbar, aber wir werden noch erleben, dass es Schilder gibt, auf denen steht: Zutritt nur für Deutsche! und dergleichen. Anders wird es nicht gehen. Dahin hat uns unsere Regierung und die „Wirtschaft“ gebracht, die meinten, dieses Land mit Millionen Fremden fluten zu müssen.

    Als mein Opa noch lebte, lang ist’s her, hat er uns jungen geagt: Euch gehts zu gut! Das habe ich damals nicht glauben wollen. Heute sehe ich, dass er recht gehabt hat.

  10. Es wird immer offenkundiger, was für eine Art von „Schutzsuchende“ zu uns gekommen sind.

    Unkultivierte, primitive Forderer ohne Benehmen, ohne Anstand und ohne Skrupel.

  11. Crivitz ist tiefstes Mecklenburg-Vorpommern südlich von Schwerin.
    Eigentlich müsste sich die autochone Bevölkerung dort sich wehren.
    AfD, bitte Thema aufgreifen aber nicht so :

    https://www.google.de/search?q=petra+federau&biw=1438&bih=631&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwis6JO6q9nMAhUDCCwKHQE9Bu4QsAQIGw&dpr=0.95

    Listenplatz #3 bedeutet automatisch Einzug in das schönste Landesparlament Deutschland: Das Schweriner Schloss. Landtagswahl ist am 4.9.
    Bitte nichts vermasseln!

  12. Gibt es keine handfesten Kerle mehr unter der Dorfjugend??? Sind alle besoffen, bekifft oder vom Gutmenschentum befallen??
    In meiner Jugend sind wir mit den Kameltreibern anders verfahren wenn sie das Maul mal wieder zu weit aufgerissen hatten, aber das war Anfang der 70iger Jahre und die Tagediebe waren aus Algerien damals schon Gesindel!!!!!

  13. Die Gefahrenstufe kann man im deutschen Rumpfstaat jedoch schon ein wenig wählen

    Bedingt durch die allgegenwärtige Überwachung und die immer und überall lauernden Spitzel, wird das Kriegstheater in diesem unserem deutschen Rumpfstaat – wie schon gesagt – beim Ausbruch des irregulären, ethnisch-religiösen Kleinkrieges in ein paar Jährchen wohl ein ziemliches Überraschungsei werden und dies im Guten wie im Schlechten. So kann es sein, daß so manche Panzerabteilung ein Bataillon Panzergrenadiere völlig überraschend unmittelbar in ihrer Nähe findet und umgekehrt. Man könnte sich aber auch – wie beim Computerspiel Doom – allein auf weiter Flur vorfinden, sofern man nicht selbst eine kleine Kampfeinheit im Freundeskreis und seiner Sippschaft ins Leben gerufen haben sollte. Grundsätzlich dürfte man auf dem Land auf eine größere Anzahl von einheimischen Mitstreitern stoßen und es mit einer entsprechend geringeren Anzahl fremdländischer Feinde zu tun bekommen – Ausnahmen bestätigen hier wohl die Regel bestätigen und zumindest einige Stadtviertel dürften sich halten…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  14. Krieg gegen das eigene Volk:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/jobcenter-hartz-iv-beziehern-droht-schnellere-zwangsverrentung-a-1092377.html

    Jobcenter: Hartz-IV-Beziehern droht schnellere Zwangsverrentung

    Langzeitarbeitslose können vorzeitig in den Ruhestand geschickt werden, auch wenn dann ihre Bezüge schrumpfen. Nun sollen die Behörden einen größeren Spielraum bekommen, um Druck auszuüben.

    Was tun mit den eingesparten 94 Milliarden?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-bund-stellt-knapp-94-milliarden-euro-bis-2020-bereit-a-1092256.html

    Flüchtlinge: Bund kalkuliert bis 2020 mit rund 94 Milliarden Euro Kosten

  15. #6 Rabiator (14. Mai 2016 12:09)

    Das verlogene Normagazin M/V des NDRs versteckte diese Nachricht so halbwegs, indem das nur am Rande berichtet wurde, weil gegen einen Polizisten ermittelt werde.

    Ausführlich und in allen Einzelheiten würden sie es aus den Nachrichten erfahren, wenn die Deutschen sich wehren würden. Sie würden auch umfassend von der Veranstaltung erfahren, die danach käme und die mit Sicherheite heißen würde: „Crivitz ist bunt und nicht braun“ oder „Crivitz stellt sich quer“. So sieht es aus im Jahre 2016 n.Chr. in Deutschland.

  16. Das ist Verdrängung im Kleinen. Die große Verdrängung wird alsbald folgen. Wohlwollend und mit Unterstützung der Politelite, finanziert vom deutschen Mittelstand.

    Merke: Wer den Islam massenhaft importiert, der importiert seinen eigenen Untergang – Amen!

  17. Neben dem kulturellen, nimmt auch das biologische Programm seinen Lauf: Sicherung der Nahrungsquellen, des Wohnraumes und der Weibchen, was bedeutet, daß potentielle Konkurrenten verdrängt oder Erschlagen werden (> Bad Godesberg). Nicht, daß das jedem Primaten bewußt sein muß….

  18. #10 Religion_ist_ein_Gendefekt (14. Mai 2016 12:11)

    Das ist wohl nicht ganz so einfach. Letztlich sind das Leute, die halt nicht offiziell in HartzIV oder so erfaßt sind und auf der Straße leben. Eine Wohnung hat wohl nicht jeder automatisch, einige wollen sie vielleicht nicht haben. Ich habe mal eine Sendung gesehen, wo ein junger Arbeitsloser gezeigt uwrde der die Wohnung verloren hatte. Aus irgendeinem Grund waren halt die Kosten dafür nicht übernommen worden. Also gibt es Lücken die halt unter einer Bürokratie nicht geschlossen werden können.
    Ich meine auch Obdachlose können sich Sozialhilfe abholen (wonbei ich nicht weiß wie das seit HartzIV isst). Als ich szudiert habe hat mich mal vor der Mensa ein Penner angesprochen, dass ich ihm ein Essen aus der Mensa besorge. An Geld herrschte bei dem kein Mangel das Portemonnaie konnte die Scheine nicht fassen, die sich zeigten als er das Kleingeld hervorkramte.

    Also regulär erfaßte dürften die Tafel theoretisch nicht nötig haben. Aber es gibt wohl viele die nicht regulär erfat sind.

  19. Ja… die Schwachen werden noch mehr getreten…
    Gesetz der Straße…
    *Danke Islam-Mutti…*
    *Danke Dreck-Gutmenschen…*

  20. #16 Dummer Arbeiter

    Wenn die Dorfjugend da einschreiten würde, gäbe es gleich einen riesen Aufschrei a la „Rechtsradikale verprügeln Schutzsuchende“ etc.

  21. Ich habe noch Oberhemden, die mir zu klein geworden sind. Vielleicht ein bisschen abgewetzt, aber sonst tadellos. Ich wollte sie eigentlich in die Spende geben. Aber ich denke, ich werde sie unbrauchbar machen und in die Mülltonne werfen.

  22. #16 Dummer Arbeiter (14. Mai 2016 12:22)

    Gibt es keine handfesten Kerle mehr unter der Dorfjugend??? Sind alle besoffen, bekifft oder vom Gutmenschentum befallen??
    —————————————-
    Besoffen stimmt leider. In Mecklenburg-Vorpommern außer an der Ostseeküste wird unheimlich viel gesoffen. Perspektivlosigkeit, Arbeitslosigkeit ist dort leider ein ‚default‘.
    Im Fall Crivitz glaube ich aber daß die Dorfjugend sich wehren wird.

  23. #20 HRM (14. Mai 2016 12:23)

    Und wenn das Hartz IV von der Kartoffel nicht mehr wird finanziert werden können, dann kommen die Verteilungskämpfe zwischen mohammedanischen Türken, mohammedanischen Arabern, mohammdeanischen Scharzafrikanern, mohammedanischen Zigeunern und mohammedanischen Ex-Jugoslaven, garniert mit einem Schuss mohammedanischer Tschetschenen und mohammedanischer Afghanen!

    Unsere Zukunft wird finster sein und nicht jeder linksgrüne Nichtsnutz wird in Paraguay Asyl erhalten.

    Linksgrüne Nichtsnutze: Vom Verteilungskampf werden Eure Hütten und Töchter nicht verschont werden!

  24. „Was haben diese Personen, die ja in ihren Unterkünften auf Kosten der Steuerzahler ohnehin Vollpension genießen, überhaupt bei der Tafel zu suchen, die für immer mehr Deutsche die letzte Möglichkeit ist, an Essen zu kommen?“

    Nichts, rein garnichts haben diese „Personen“ dort zu suchen, um auf Ihre Frage spontan zu antworten.

    Eher drängt sich mir der Gedanke auf das hier eine weitere, von unseren „Politikern“ bewußt herbeigeführte, Eskalationsstufe gezündet wurde/wird um den Unfrieden im Lande, den Druck im Kessel, zu erhöhen.

    Warum sonst lassen es diese „Politiker“ zu, dass den Ärmsten im Lande, das wenige, was sie dort bekommen könnten, auch noch von diesen „Personen“ weggenommen wird?

  25. Da freuen sich doch unsere Bedürftigen über die multikulturelle Bereicherung, jeden Tag aufs neue! 😉

  26. Ich kotze ! Die Invasoren müssen unser Land verlassen. Rotzfrech, fordernd und mit einer Aroganz bewegen die sich in unserem Land…!
    Leben von des deutschen Steuerzahlers Geld, krümmen keinen Finger und lassen sich von hinten bis vorn bedienen. Im Kalifat ist es besonders schlimm. Die Bürokraten kriechen vor denen im Dreck, Gewalttäter werden nicht verurteilt, sie werden mit Glaceehandschuhen angefaßt ! Ich habe wirklich nur noch Haß auf die Polit-Jongleure.

  27. „Für die Polizei ist das, was in Crivitz geschah, ein Einzelfall. Das bestätigen Sprecher der Präsidien in Rostock und Neubrandenburg.“

    [Quelle: http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Streit-um-Essen-Fluechtlinge-schlagen-auf-Beduerftige-ein%5D

    Von ähnlichen „Einzelfällen“ berichtete mir auch eine Dame aus der Gegend von Hamburg, die sich bei einer kirchlichen Kleiderausgabe engagierte – und es inzwischen nicht mehr tut wohlgemerkt.

  28. Fressen oder gefressen werden.

    Deutschland wird schon verdaut, ein paar Fürze hinterher und dann gespült.

    Klofrau AfD kommt leider zu spät.

  29. #35 Deutschlandliebe (14. Mai 2016 12:31)
    Ich kotze ! Die Invasoren müssen unser Land verlassen. Rotzfrech, fordernd und mit einer Aroganz bewegen die sich in unserem Land…!
    —————————————————–
    Wieso, sie wurden doch eingeladen … nicht nur durch Selfies von Islam-Mutti Merkel…
    – Schöne Wohnung
    – Auto
    – Rente
    – Ausbildung
    – Pflegebett
    – Neue Zähne usw…
    – Neu Moscheen
    – Unterwerfung, Religiosfreiheit
    – Sexuelle-Verwirklichung mit Schlampen usw.. 🙂

  30. Wann endlich halten die Deutschen zusammen ?

    Die Neger rechnen damit das der dumme Michel sich nicht wehrt …
    Es wird Zeit direkt Gegenwehr zu zeigen ,
    ALLE Deutsche die drum rum stehen müssen bei Angriffen von Asylanten zusammen stehen , notfalls eben mit gewallt zurück schlagen .
    Die Neger müssen merken, oooh die wehren sich mit alle Mann …
    Es kann doch nicht sein das Deutsche an der Tafel verprügelt werden und alle anderen zusehen .
    IHR FEIGEN LÄMMER WEHRT EUCH ENDLICH UND STEHT ZUSAMMEN !!

    Im übrigen bekommen die Asylanten genug vom deutschen Staat,
    werft die an den Tafeln raus !!!

  31. #39 Eurabier (14. Mai 2016 12:38)
    #36 OMMO (14. Mai 2016 12:36)

    OT

    Schweinekopf vor Merkel-Wahlkreisbüro abgelegt
    —————————————————–
    Schöner Beitrag 🙂 🙂 🙂

  32. Zur Versorgung von „Flüchtlingen“ stellt (nur!) der Bund bis 2020 schon 93,6 Milliarden bereit. Es ist erschütternd mit welchem Leichtsinn diese Mittel zur Integration von Leute die dazu unfähig oder unwillig sind zur Verfügung gestellt werden. Jeder Cent davon ist zum Fenster hinausgeschmissen. Die Flüchtlingskinder werden rundum versorgt, während Deutsche Kinder in einer gleichen wirtschaftlichen Lage von den gutmenschlichen Verbänden schon jahrzehntelang im Stich gelassen wurden.
    Wenn es um die eingeborene Bevölkerung geht wird bei jedem Cent geknausert. Kein Wunder: der Bundestag hat in Bereichen den Haushaltshoheit schon längst an Zentralräte und Asylindustrie verloren.

  33. Mir fällt auch auf, dass sich in jeder Sparkasse, Bank, in jeder Post, an jedem Bahnhof, in den Geschäften, in den Kliniken diese Typen in einer Ecke postieren und die Szenerie beobachten. Sie geben sich möglichst unauffällig und glotzen permanent, was so geht.
    Es ist beängstigend.

  34. Darüber müssten die ÖR jeden Tag berichten, wie viele dann AfD wählen würden, das ist so abartig wie die sich benehmen. Den Linken, den Kirchen, den Realitätsverleugnern sei Dank, haben diese Invasoren eine so abartige Anspruchshaltung. Bäh.

  35. Fast 100 Mrd. für Asylkrise
    14.05.2016

    Zur Versorgung der Flüchtlinge wird der Bund bis 2020 insgesamt rund 93,6 Milliarden Euro bereitstellen.
    Die Berechnungen enthalten die Ausgaben für Unterbringung und Integration, aber auch für die Bekämpfung von Fluchtursachen in Krisenregionen. Allein für Sozialleistungen bei anerkannten Asylbewerbern, vor allem Hartz-IV-Zahlungen und Mietzuschüsse, veranschlagen die Beamten von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) in diesem Zeitraum 25,7 Milliarden Euro.

    100 MILLIARDEN FÜR FREMDE SOZIALSCHMAROTZER

    Aber nicht einmal eine Mindestrente für die eigenen Bürger.

    WANN LEGT IHR ALLE DIE ARBEIT NIEDER ??

  36. #33 Babieca   (14. Mai 2016 12:30)   Und während sich schmarotzende Araber, Afghanen und Neger rudelweise durchs Land rauben, fucken und morden, zündet das BKA Nebelkerzen:?http://www.welt.de/politik/deutschland/article155348246/Die-Qualitaet-der-Gewalt-gegen-Fluechtlinge-steigt.html?

    Wer die Deutungshoheit erobert und innehat, kann auch nach Belieben Tatsachen verdrehen, vertuschen oder gar lügen.
    Das Unwort des Jahres 2014 „Lügenpresse“ ist auch nicht aus einer Laune heraus entstanden.

  37. In Hamburg hat der Dachverband der „Initiativen“ eine krachende Niederlage vor dem OVG erfahren.
    Klein-Aleppo wird gebaut.
    „Sie werden für uns Häuser bauen“. Stimmt!

    Der Dachverband der Hamburger Initiativen unterscheiden sich in „wir wollen Flüchtlinge aber und nicht so viele“ bis „Merkel-ohne Obergrenze“.
    F.y.I:
    Der Hamburger Stadtteil Klein-Borstel trägt seinen Namen zu Recht weil er klein ist. Die Leute dort, eingezwängt zwischen S-Bahn S1 , der Hamburger Parade-S-Bahn, die ist sogar pünktlich, und dem größten Friedhof Europas haben rd. 300.000 € für eine ETW abgedrückt und jetzt ist der Werteverfall gross.

    http://www.lebenswertes-klein-borstel.de/

  38. Viele dieser so genannten Schutzsuchenden schleppen ihre Unkultur in unser Land ein und treten auf wie die Vandalen. Das finden die Rot-Grünen Willkommensklatscher ja schön, ist wohl auch ihr Niveau.
    In anderen Suppenküchen gibt es Verdrängungserscheinungen gegen einheimische Arme. Manche gehen aus Angst oder wegen der Zustände nicht mehr dort hin. So weit ist es schon gekommen.
    Dieses egoistische, kulturlose Verhalten der Eindringlinge müßte mit Null Toleranz begegnet werden und die sofortige Ausweisung zu Folge haben.

  39. #43 Integrationsmärchen (14. Mai 2016 12:42)
    Mir fällt auch auf, dass sich in jeder Sparkasse, Bank, in jeder Post, an jedem Bahnhof, in den Geschäften, in den Kliniken diese Typen in einer Ecke postieren und die Szenerie beobachten. Sie geben sich möglichst unauffällig und glotzen permanent, was so geht.
    Es ist beängstigend.

    Die suchen nach potentiellen Opfern.
    Wenn Omi mit beginnender Demenz am Schalter hilflos ihre EC-Karte zückt, auf der mit Edding fett die PIN geschrieben steht, weil Omi sich die Zahl nicht mehr merken kann, ist Omi irgendwann fällig.

  40. Kann man aktiv etwas machen, dass so etwas nicht passiert?

    Auch ich bin der Meinung, dass die Vollpension Scharia-Migranten nichts an der Tafel verloren haben, aber das werde ich nicht ändern.

    Dürfen Arme Deutsche oder Obdachlose denn in Migranten-Lagern gratis zum Essen gehen?

    Zumindest gleiche Voraussetzungen sollten hergestellt werden.

  41. #39 Eurabier (14. Mai 2016 12:38)

    Also ich muss schon sagen: Eine höchst ferkelige Angelegenheit, wenn nicht gar ein Fanal. 🙂

  42. OT

    60 Schulkinder mußten zusehen

    Ob das wohl Herr Müller aus Bielefeld war?

    .

    „Mann nach Messerattacke auf Ehefrau weiter auf der Flucht

    12.46 Uhr: Bielefeld – Nach der Messerattacke auf eine 34-jährige Frau in Bielefeld ist der tatverdächtige Ehemann (36) noch immer flüchtig. Nach Auskunft der Polizei von Samstag, gebe es aber Hinweise auf seinen möglichen Aufenthaltsort. Die Frau, die nach dem Angriff schwer verletzt ins Krankenhaus kam, sei noch nicht vernehmungsfähig. Etwa 60 Kinder und Jugendliche in einem Schulbus waren Zeugen geworden, als der Mann seine von ihm getrennt lebende Ehefrau an einer Bushaltestelle niederstach. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.“ FOCUS

  43. Verstehe ich auch nicht, warum Solche, die in ihren Unterkünften schon kostenlose Vollverpflegung plus Taschengeld bekommen, sich dann noch bei Tafeln für arme Einheimische bedienen dürfen.

  44. Je mehr ich den Bericht lese desto mehr läuft mir die Galle über !!
    Wo sind die DEUTSCHEN PATRIOTEN in Deutschland , die
    unsere Ärmsten beschützen ???
    Zu meiner Zeit hätten wir uns mit 15 Mann dahin gestellt und kein Neger hätte es gewagt die Tafel zu betreten, geschweige einen von der tafel zu
    schlagen !!

    Warum ist das heute nicht mehr so ???

  45. Das sind die folgen der von der vertrottelten-Merkel-Politik ausgelösten Umvolkung.

    Das Gesetz des Dschungels ist in Mecklenburg-Vorpommern angekommen.

    Die nehmen sich den erhofften Wohlstand mit allen mitteln.

    Merkel hat Leute ins Land gelassen die mit allen Mitteln nach dem eigenen Vorteil gieren.
    Wären es Flüchtlinge würden sie sich dankbar zeigen.

    Das meiste was Merkel ins Land gelassen hat sind Leute die nehmen und fordern und solche die Schreien und Plärren, wenn ihr Antrag nach ihrer Meinung nicht schnell genug bearbeitet wird.

    Dieser brutale Konkurrenzkampf wird die Schwächsten in der deutschen Bevölkerung am aller härtesten treffen.

    Es wird auch nicht beim Kampf an der HartzIV Tafel bleiben.

    Der Kampf um Ressourcen, Arbeitsplätze, Wohnungen und der Wunsch nach Sexualkontakten mit deutschen Frauen wird die deutsche Gesellschaft vollständig zerreißen.

    Und es kommen immer mehr Neger-Männer die nichts anderes sind als Feiglinge, die ihre Frauen in der eigenen angeblich von Krieg bedrohten Heimat zurück lassen – in dem primitiven Denken, sie bekämen hier in Deutschland alles – Ficki Ficki mit Deutschen Frauen, Geld vom Deutschen Steuerzahler, bezahlte Wohung und mindestens 10 Jahre lang auf Kosten des deutschen Steuerzahlers meist erfolglos studieren oder steuerfinaziert Schulabschlüsse nachholen, bzw. in nutzlosen Integrationskursen herumlungern.

    Hier zieht Bedrohliches auf über Deutschland.

  46. Sie machen das ja nicht nur in Tafel-Läden, sondern auch in Supermärkten z.B. mit Hilfe einer Machete wie in Freiberg. Warum sollten sie denn zahlen, wenn sie nicht zahlen müssen? Dann können sie mehr Geld nach Afrika schicken.

  47. #57
    Geht wohl um Demütigung der deutschen,und Vormachtstellung wer hier das sagen hat!

  48. #6 Haremhab (14. Mai 2016 12:09)
    Claudia Roth fordert bedingungslose Visafreiheit
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-05/tuerkei-eu-claudia-roth-fluechtlingspolitik-visafreiheit

    Der erste Kommentar:
    “ Claudia Roth fordert bedingungslose Visafreiheit“
    Nun sollte es auch dem letzten klar sein, dass die Visafreiheit ein Riesenfehler wäre.

    —–
    Die Zeit läßt noch ziemlich unzensiert Kommentare zu, das ist sehr löblich. Vielleicht auch ein Grund dafür, daß sie nicht so viele Federn lassen müssen wie die anderen da glaubwürdiger?

    Ich hab mein Abo trotzdem schon vor einigen Jahren gekündigt. (Früher gab es wirklich mal eine Zeit, wo ich mich auf den Donnerstag abend gefreut habe um mich der Lektüre der „Zeit“ zu widmen).

  49. Ich verstehe das nicht, wieso ducken sich Deutsche immer weg? Wie wäre es mal mit zurückschlagen? Wenn es beim ersten Mal zahlenmäßig nicht möglich ist sich zu wehren, dann bereitet man sich für’s nächste Mal vor – geht in Gruppen und entprechend ausgestattet zur Tafel. Dazu muss man noch nicht einmal schwer bewaffnet sein, meine Oma hat mal einen Ladendieb mit ihrer Handtasche verdroschen, diese enthielt eine Wasserflasche.
    Ich musste mich gegen solches Pack auch schon verbal und körperlich zur Wehr setzten. Es geht, wenn man will!
    Wer zur Tafel muss hat eh kaum noch was zu verlieren, wozu also die Zurückhaltung? Ich versteh es den ganzen Tag lang nicht.

  50. #48 gonger (14. Mai 2016 12:47)

    Das OVG Hamburg ist ganz übel. Es hat bisher noch jeden Baustop für Invasoren-Großsiedlungen gekippt. Es sieht sich als Handlanger des Senats, der schließlich seine „politischen Entscheidungen auf Grundlage rechtmäßig geänderter Baugesetze“ umsetzen“ und „Flüchtlingen Wohnraum bereitstellen muß.“ Für den Bürger ist das alles „zumutbar“.

    Der OVG-Beschluss zu Klein-Borstel ist vollständig im Netz – es schüttelt einen nur noch vor Wut und Ohnmacht:

    http://justiz.hamburg.de/contentblob/6053286/7648319394ec541ce94329c8b55fe7ca/data/2bs38-16.pdf

  51. Gibt es in Crivitz keine Hooligans, die sich an der Tafel mal einen vergnüglichen Nachmittag machen wollen?

  52. #44 Integrationsmärchen

    Stimmt, ist mir auch aufgefallen. Sie stehen einfach rum und scannen die Menschen und was sie tun. Und wenn man ihnen in die Augen schaut, tun sich da Abgründe auf.

  53. #48 gonger

    Nur der Blick auf den Plan von Klein Borstel reicht schon: diese innerstädtische Weiler wird bald von einem Kasbah überflügelt. Die Initiativen „Merkel-ohne Obergrenze“ bezeichnen sich am besten als „Hamburg stellt sich queeeeer“, verrückter geht es nicht.

  54. #51 konsul45 (14. Mai 2016 12:48)
    So weit ist es schon gekommen.
    Dieses egoistische, kulturlose Verhalten der Eindringlinge müßte mit Null Toleranz begegnet werden und die sofortige Ausweisung zu Folge haben.
    ——————————————-

    Ja das stimmt, denn sie dürfen dankbar sein, dass sie aufgenommen wurden, dass sie überhaupt was umsonst bekommen.

  55. #31 BesorgterMensch (14. Mai 2016 12:28)

    „Was haben diese Personen, die ja in ihren Unterkünften auf Kosten der Steuerzahler ohnehin Vollpension genießen, überhaupt bei der Tafel zu suchen, die für immer mehr Deutsche die letzte Möglichkeit ist, an Essen zu kommen?“

    Vergessen Sie es.

    Die sollen doch integriert werden und bekommen deshalb möglichst schnell dezentral Wohnungen (oft sind das städtische Wohnungen oder Wohnungen von Personen mit Nähe zur Politik, die von hohen Mieteinnahmen profitieren.. )

    Dann müssen die sich natürlich selbst versorgen. Geld gibt es oft für 3 Monate im Voraus in Cash ausgezahlt.

    Kaum ist das Geld da, geht es zu Western Union und das Geld wird den Verwandten überwiesen (damit die den Schlepper bezahlen können) oder sie kaufen massig Alkohol, Handys oder Designermode.

    Dann kommen die tollen Flüchtlingshelfer und zeigen dem Refugee die Tafeln, wo es alles gratis gibt…

    dort treffen die jungen Eroberertypen auf kranke, Behinderte, arme Deutsche…

    Sozialdarwinismus pur!

  56. Hier in Birkenfeld/Nahe ist es an der Tafel genauso. Dort dürfen sich die Invasoren sogar zuerst an die Tafel sich das beste aussuchen während deutsche Bedürftige mit Berechtigungsschein warten müssen. Untergebracht sind die Invasoren in der AFA Birkenfeld, ehemalige Heinrich Herz Kaserne, mit 4maliger Verköstigung täglich. Beschwerden wurden natürlich der AFD zugetragen welche auch das Problem im Stadtrat anprangerte. Frau Bublies-Leifert (AFD) wurde daraufhin vom Verbandsbürgermeister als Nazi beschimpft und verließ sogar den Saal vor Wut. Gerade mal zwei Wochen hielt sich die Tafel daran, Bedürftige mit Schein vorzulassen, dann riss es wieder ein.
    Wer mal, wie ich, zur Tafel gehen musste, weiß wie erniedrigend das ist!!!

  57. DEUTSCHLANDS QUALEN

    Mein Deutschland, was ist aus dir geworden?
    Durch dich ziehen wildfremde Räuberhorden,
    nehmen alles, was sie raffen können, mit,
    verpassen Kindern und Omas manchen Tritt,
    unsere gutmütigen Männer stechen sie ab;
    bald reiht sich deutsches Grab an Grab!

    Darüber begeistert im deutschen Lande,
    eine riesengroße linksversiffte Bande.
    Vom Moloch Berlin bis in den kleinsten Ort,
    setzt sich die perverse Fremdenliebe fort.
    Die deutsche Journaille ist gänzlich entzückt,
    marschiert mit Merkel im linken Gleichschritt.

    Wagt mal einer, eine andere Meinung zu haben,
    fliegt er aus dem verlogenen Gutmenschenladen.
    Beschmiert wird´s Haus, das Auto abgefackelt,
    bedrängt seine Familie, auch sein Job wackelt.
    Die modernen Hexenjäger sind politisch links,
    von links her nach Volksversklavung stinkt´s.

    🙁

  58. #61 Tess   (14. Mai 2016 12:58)  
    Ich verstehe das nicht, wieso ducken sich Deutsche immer weg? Wie wäre es mal mit zurückschlagen?
    […]

    Dann viel Spass bei Gericht, wenn man als Deutscher sich gegen einen (oder mehrere) der edlen Wilden körperlich zur Wehr setzt.

  59. Ein guter Bekannter von mir der letzte Woche auf dem Amt war( Bremerhaven) um sich einen Berechtigungsschein für die „Tafel“ zu holen, wurde mit der Begründung weg geschickt das erst die Kuffnucken dran wären….und er solle bis September/Oktober warten, dann würde er seinen Schein bekommen…Junge Junge, war der sauer,…er meinte dann zu mir…für mich kommt nur noch die AfD in Frage. Traurig die Geschichte, aber wahr! Sollte ich mal in die Lage kommen(Gott bewahre!!) und es würde ein Invasor versuchen mich abzudrängen, gäbe es Gnadenlos was auf die Fresse!! Gott vergibt,….ICH NICHT!!

  60. Sorry wegen der Formatierung bei Kommentar #71 Demo in Bonn Bad Godesberg „Stoppt die Gewalt“. Dazu noch passend:

    Polizeiaktion gegen Islamisten: Salafisten planten Mordanschlag auf Pro-NRW-Chef

    Beisicht, Chef der rechtsgerichteten Partei Pro-NRW: Offenbar Mordanschlag vereitelt
    Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben vier Salafisten festgenommen, die ein Attentat auf den Chef der Partei Pro-NRW planten. Zwei der verdächtigen Islamisten wurden nahe des Wohnortes des Rechtsextremisten Markus Beisicht aufgegriffen. Es wurde Sprengstoff sichergestellt.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/salafisten-anschlag-auf-pro-nrw-chef-verhindert-a-888676.html

  61. #62 Babieca (14. Mai 2016 12:59)

    #48 gonger (14. Mai 2016 12:47)

    Das OVG Hamburg ist ganz übel. Es hat bisher noch jeden Baustop für Invasoren-Großsiedlungen gekippt.
    ——————————–
    …und ich Wahnsinniger hätte da sogar noch gekauft. Mir gefällt die morbide Friedhofs-Atmosphäre. Bin aber kein Grufti sondern ein fröhlicher Mensch.
    Man kann nur noch Häuser kaufen wenn um einen herum alles besiedelt ist aus Bestand und der Vater einen vernünftigen Schwiegersohn hat, der nicht verkauft denn sonst droht Kuffnuken-Village bzw. „Olaf-Scholz-Banlieu“.

  62. OT

    Sigmar Gabriel eiert

    FETTSACK GABRIEL WILL NOCH MEHR FREMDE GAUNER,
    um der SPD mehr Zuneigung im deutschen Volk zu verschaffen. Sind seine grauen Zellen auch schon verfettet? Zum Schein Türkeipolitik-Kritik…

    SPD-Chef verschärft Ton
    Gabriel wirft Merkel Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik vor
    14.05.2016
    Nach Ansicht von Sigmar Gabriel hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) komplett von ihrem Willkommenskurs in der Flüchtlingspolitik verabschiedet…
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_77841798/gabriel-wirft-merkel-kehrtwende-in-ihrer-fluechtlingspolitik-vor.html

  63. @ #78 Schnitzel0815 (14. Mai 2016 13:14)

    Dies war 2013 – wir wollen es nicht vergessen – finde aber keinen Zusammenhang zu Aktuellem.

    Ich stehe grad auf dem Schlauch; bitte helfen Sie mir herunter. Besten Dank im voraus.

  64. ….Ich kapier eine ganze Menge hier nicht bei solchen Berichten!

    Du musst im US Gefängnis BRD nur eines kapieren:

    Als Deutscher bist du hier der ARSCH

  65. Bei uns belagern sie das schöne Einkaufszentrum und tun so, als ob sie mit ihrem Smartphone beschäftigt sind, aber schauen nur den Frauen hinterher.
    Und als Frau spürst du die Blicke und es ist sehr unangenehm.
    Ich weiß, gerade diese Männer stehen auf meine blonden Locken und danach wandert der Blick auf den Po.
    Ich drehe mich dann zu dem jeweiligen Typen um und schaue ihm – mit einem vernichtenden Blick – genau ins Gesicht.
    Entweder grinsen sie noch frech oder schauen schnell wieder auf ihr geliebtes Smartphone.
    Diese Männer sind einfach widerlich.

  66. Was haben diese Personen, die ja in ihren Unterkünften auf Kosten der Steuerzahler ohnehin Vollpension genießen, überhaupt bei der Tafel zu suchen, die für immer mehr Deutsche die letzte Möglichkeit ist, an Essen zu kommen? Einige der bedürftigen Deutschen trauen sich nun nicht mehr zur Tafel in Crivitz zu kommen, sie haben Angst vor der Gewalt der Invasoren. Ihnen bleibt nun nur noch die Suche nach Essen im Abfall.

    Und wen haben die all die Jahre gewählt? Wollten sie es nicht genau so haben?

  67. Ost-Deutschland, wo ja nach Meinung der linksradikalen Kahane noch „viel zu viele hellhäutige Menschen leben“.Deshalb:
    Flüchtlinge erhalten Essen für 16 Euro, Hartz-IV-Empfänger für 4,72 Euro
    Jedem Deutschland Hasser ist es dahin gestellt
    Versorgungssuchenden zu einer Mahlzeit nach sich einzuladen.
    Unsere örtliche Flüchtlings Hilfe sucht:
    Computer, Laptops und Drucker mit Patronen sowie
    Kindersitze für Autos (haben wohl schon alle eins)
    „Allerdings sind die Spenden nur für Versorgungssuchende“

  68. #73 Das_Sanfte_Lamm (14. Mai 2016 13:04)

    #61 Tess (14. Mai 2016 12:58)
    Ich verstehe das nicht, wieso ducken sich Deutsche immer weg? Wie wäre es mal mit zurückschlagen?
    […]

    Dann viel Spass bei Gericht, wenn man als Deutscher sich gegen einen (oder mehrere) der edlen Wilden körperlich zur Wehr setzt.
    ———————————————–

    Aha ,du lebst also auch nach dem Weichei Prinzip, blos nicht wehren sonst werde ich verurteilt .

    Wehrst du dich wenigstens wenn es deiner Familie an den Kragen geht, oder hast du dann auch Angst vor Gericht zu landen ?
    Schei.. auf die Richter , unser aller gesundheit geht vor , und das nicht nur wenn andere bedroht sind !

    ZUSAMMENHALT MACHT UNBESIEGBAR !!

  69. Ärsche hoch, Deutsche

    Die Deutschen müssen selber ihre Interessen vertreten, denn sie haben hier in der Besatzungszone BRD keine Lobby.

    Sonst macht es keiner.

  70. #82 Hoffnungsschimmer (14. Mai 2016 13:20)

    Bei uns belagern sie das schöne Einkaufszentrum und tun so, als ob sie mit ihrem Smartphone beschäftigt sind, aber schauen nur den Frauen hinterher.
    ———————————
    Die EKZ’s bieten kostenloses WLAN an.
    Das lockt die an wie Schexx die Fliegen.

    Hübsche und durchgestylte Ladies gibt’s on top. Obwohl ich der Meinung bin das die Frauen früher besser aussahen. Locken, bauchfrei, Minirock etc. Sieht man kaum noch.

  71. Die sich „nach Frieden Sehnenden“ versuchten

    Ich musste jetzt echt einen Moment überlegen, ob das Ironiesprache von pi news ist – oder der neueste Original-pc-Sprech aus Ökofascho- bzw. Linksradikalen-Feder. : – )

    Sorry, dass ich drüber lachen muss. Ich weiß, die Sachlage selbst ist äußerst angespannt.

  72. Rapefugees zu mästen, ist ein Verbrechen
    gegen die Menschenwürde!

    WO IST CFR???????????????

  73. Wo kommen dann die vielen Schwarzen her.?
    Der Brenner ist doch noch geschlossen,
    oder haben die Italiener wieder alles
    durchgewunken.

  74. #88 mutter maria (14. Mai 2016 13:29)

    Der BRENNER brennt jeden schwarz, der passiert.

  75. #84 gonger

    Glaubst du wirklich hier liest eine 17jährige mit die bauchfrei rumläuft? Leider finden gerade junge Deutsche Multikulti so richtig geil. Meine Tochter wird auch mal so eine blonde Prachtschnalle, aber ich hoffe durch unsere Erziehung hält sie sich von dem Dreckspack fern.

  76. #81 Maria-Bernhardine (14. Mai 2016 13:19)

    @ #78 Schnitzel0815 (14. Mai 2016 13:14)

    Dies war 2013 – wir wollen es nicht vergessen – finde aber keinen Zusammenhang zu Aktuellem.

    Ich stehe grad auf dem Schlauch; bitte helfen Sie mir herunter. Besten Dank im voraus.

    Danke, da muss ich wohl etwas sorgfältiger lesen. Zu Deiner Frage: Wegen der Demo heute. Bonn ist doch eine der Salafisten-Hochburgen in D, oder nicht?

  77. #84 gonger (14. Mai 2016 13:24)

    Ich schätze auch aus diesem Grund wurde die Störerhaftung bei WLAN-Zugriff abgeschafft. Für Deutsche hätte man das sicherlich nicht getan.

  78. nur zum Nachfragen

    #74 5to12 (14. Mai 2016 13:07)

    Wieso seid IHR immer noch so ruhig und beherrscht?

    LIEBE GERMANEN?

  79. #41 lfroggi (14. Mai 2016 12:39)
    Wann endlich halten die Deutschen zusammen ? (…)
    Gar nicht,!!! Das Zusammengehörigkeitsgefühl, Einsatz auch für die armen und schwachen der Gesellschaft gibt es schon lange nicht mehr. Heute zählt nur ich, nochmals ich, dann nochmals ich.
    Genau aus diesem Grund sind uns die Russlanddeutschen, Zigeuner, Araber, Türken usw, haushoch überlegen, denn dort gilt Familie oder Clanzugehörigkeit alles, dem sich der Einzelne unterzuordnen hat und das macht sie stark. Deshalb auch die sofortige Rottenbildung egal ob Angriff oder Verteidigung eines Mitglied ihrer Gemeinschaft. Nur gemeinsam wären auch wir stark, aber der andere könnte ja etwas mehr haben, oder beliebter sein, schon geht der Machtkampf los und der andere wird defamiert, beleidigt, übel nachgeredet oder verfolgt.
    Nur mal so die deutsche Mentalität – Gaffer bei schweren Unfällen, zücken lieber ihre Handykameras und filmen schwer verletzte Mitmenschen, anstatt zu helfen. Oder vor Jahren erlebte ich wie ein alter, gebrechlicher Mann auf den Straßenbahnschienen zu Fall kam, sechs deutsche Jugendliche umringten ihn, aber nicht etwa um zu helfen, nein, sondern auf die Uhren schauend, wie lange der alte Herr brauchte um sich wieder mühsam aufzurappeln. Zwei ältere Damen -der alten Schule- waren dann doch letztendlich behilflich.

  80. @ #82 Hoffnungsschimmer (14. Mai 2016 13:20)

    Ich bin meistens mit dem Fahrrad unterwegs u. rufe solchen zu: „Ash…, pi.. off you!“. Macht Spaß, weil sie dies von einer älteren Frau nicht erwarten. Extratip: Dunkelblaue Kleidung, Perlohrringe, sportlich-elegante Trotteurs… Vorher blitzschnell Fluchtwege checken. Eine Umzingelung darf niemals eintreten. In einer mir fremden Stadt wäre es unmöglich.

  81. Auch auf dem Schulhof leiden die Kinder,

    würde kaum wundern, wenn hier mal wieder ein Deutsches Opfer abgezogen wurde.

    Über die Herkunft der Täter erfährt man wie so oft üblich nichts.

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/saarbruecken/Schueler-15-Jaehrige-berauben-Schulkameraden;art34275,4781726

    Undank ist der Welten Lohn,

    Raub und Vergewaltigung,

    niemand hat die Primitivkulturen hier in Deutschland gewollt.

    Merkel und Vasallen sind daher für jeden dieser Fälle höchstpersönlich verantwortlich.

  82. #101 5to12 (14. Mai 2016 13:36)
    nur zum Nachfragen
    #74 5to12 (14. Mai 2016 13:07)
    Wieso seid IHR immer noch so ruhig und beherrscht?
    LIEBE GERMANEN?

    Was für Germanen? Damals beherrschten diese Männer noch
    den Gebrauch der „Keule“ – macht nix, dafür können sie heute vor den „Neudeutschen“ ihren Namen tanzen!!!

  83. haben diese widerlichen möchte-gern-asylanten eigentlich den arsch offen?!

    möchten wohl noch den letzten rest aus der germoney-sozialtitte saugen.

    stellt euch vor man ist „refugee“ in deutschland, man sitzt den ganzen tag rum, hat nix zu tun. deutsch lernen ist ja UNMÖGLICH, weil es nicht ausreichend KURSE gibt! ja, nee is klar.

    smartphones können sie bedienen und im internet surfen, aber ein paar worte deutsch zu lernen, wäre wohl zu viel von den facharbeitern verlangt. kein danke, bitte, ja, nein, hallo.

    frühstück, mittagessen, abendbrot gibts alles kostenlos und mittlerweile schweinefleischfrei in der unterkunft.

    klar, da nutze ich doch meine zeit, um an der tafel noch ein bisschen was abzugreifen. alleine die vorstellung ist für einen menschen, dem andere nicht völlig egal sind, absurd.

    und anstellen ist doch nur was für rosa-deutsche-schweinefresser. da hau ich doch dem familienvater mit 3 jobs, der wirklich auf die lebensmittel angewiesen ist und zufällig vor mir steht noch eins in die fresse. so ists richtig, fühlt sich auch gut an den dreckigen deutschen mal eine reinzuwürgen.

    am wochenende geh ich mal ins erlebnisbad, hab gehört da kann man kinder befummeln. und weil mein imaginärer freund names allah masturbieren verbietet, würd ich auch nen kleinen jungen für diese zwecke nehmen. scheiß auf alles, die ersten beide mal werd ich nicht erwischt. und dann gibts maximal bewehrung.

    aber insgesamt hab ich einen immer größer werden hass auf deutsche, vielleicht schlag ich mal einen mit ner eisenstage tot, oder trete so lange auf seinen kopf bis er kaputt ist.

    falls polizei kommt, werde ich diese als nazischweine und rassisten beschimpfen und vor gericht behaupten sie hätten meine religion beleidigt.

    eins weiß ich auf jeden fall: es wird ein heißer sommer werden.

  84. Der Bund stellt 93 Mrd. für „Flüchtlinge“ bereit. Meine Mutter ist 85, seit 2 Jahren leider ein Vollpflegefall, der in einer spezialisierten Einrichtung betreut werden muss ( zu Hause pflegen ist de facto unmöglich). Dadurch ist sie mittlerweile mittellos; ich bringe jeden Monat einige hundert € auf, um den Heimplatz zu bezahlen. Meine Mutter hat jetzt Zahnersatz benötigt, Zuzahlung rund 1400,-€; Geld, das sie nicht hat. Wir hatten einen Antrag auf Härtefallregelung gestellt, der wurde abgelehnt, mit der Begründung, dass sie brutto, 90€ zuviel Rente hat; d.h. hier zahle ich auch wieder voll. Für jeden hergerannten ist Kohle da, aber für eine Frau, die nach dem Krieg mitangepackt hat, den Sozialkassen nie im Leben zur Last gefallen ist, sich immer selbst versorgt hat, hat dieser Staat nur einen Tritt in den Hintern übrig! Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen könnte. 93 Mrd- diese elenden Volksverräter!

  85. Jetzt fressen sie den armen Deutschen das Brot weg – bald schon werden sie merken, daß bei den „reichen“ und auch bei den guten Deutschen viel mehr Beute zu machen ist.

    Wenn sie denen dann die Türe und vielleicht auch doe Schädel eintreten und die dann robust um Teilhabe angehen wird es lustig.

  86. http://www.svz.de/lokales/zeitung-fuer-die-landeshauptstadt/buergermeisterin-politik-hat-versagt-id13694836.html

    Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert

    Aha. Da hat der „Spiegel“ ja mal eine Lesart gesetzt, wie man nicht lesen muss, was nach linkem Dafürhalten nicht sein kann.

    Wer sich „Schutzsuchende“ ausgedacht hat, kann ja keine Barbaren, Mörder und Pöbler gebrauchen. Bei Gaddafi und Assad saßen die Schutzsuchenden noch im Knast. Völlig zu recht!

  87. Es ist ja hinlänglich bekannt, dass die SPD dafür verantwortlich ist, dass Deutsche nach einem oft arbeitsreichen Leben, oder auch bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit zur Armenspeisung müssen.

    Die SPD brachte mit ihrer Agenda2010, Hartz4, 1€ Jobs, Mini-Jobs und Sklavenarbeit verbunden mit Altersamut. Wer nicht hungern möchte, der muss zwangsläufig zur Armenspeisung an die Tafeln und dort mit futterneidischen Illegalen konkurrieren.

    Etliche Funktionäre der Hartz4-, Moslem- und Sharia SPD lassen es sich aber richtig gut gehen, gerade im saarländischen Landesverband von Heiko Maas.

    http://www.bild.de/regional/saarland/saarland/staatsanwalt-ermittelt-gegen-landrat-und-zehn-buergermeister-37503170.bild.html

  88. #70 TeutscherSimbel (14. Mai 2016 13:01)
    Leider scheint es nicht nur genau so zu sein wie Sie schreiben.

    Denke ich Ihre Worte
    „Geld gibt es oft für 3 Monate im Voraus in Cash ausgezahlt. Kaum ist das Geld da, geht es zu Western Union und das Geld wird den Verwandten überwiesen (damit die den Schlepper bezahlen können) oder sie kaufen massig Alkohol, Handys oder Designermode.“
    weiter bedeutet das für mich, das genau diese „Personen“ mehr oder weniger sofort nach der Geldauszahlung pleite sind, also wieder beim Amt vor der Tür stehen oder aber den Armen in unserem Lande etwas wegnehmen.

    In für mich letztendlicher Konsequenz sorgen irgendwelche Verantwortliche dafür, dass nicht nur unser Land destabilisiert wird. Das macht mich ohnmächtig wütend und läßt mich ernsthaft an unserem Konstrukt Staat zweifeln. Ist ja auch prima für die Verantwortlichen, kaum hat sich etwas(der Staat) aufgelöst, kann man ich durch etwas größeres (One World) ersetzen.

  89. 100 Erwin55 (14. Mai 2016 13:34)

    #84 gonger (14. Mai 2016 13:24)

    Ich schätze auch aus diesem Grund wurde die Störerhaftung bei WLAN-Zugriff abgeschafft. Für Deutsche hätte man das sicherlich nicht getan.
    ————————–
    In unserem EKZ schieben Russen die Wache. Das lockt Mädels an und die Neger sind verunsichert. Die Frauen in den Geschäften fühlen sich auch gut beschützt.
    Russenfrauen sind die Schönsten und gewinnen jeden Wettbewerb. Auch diese hier heute Abend :

    http://www.eurovision.de/news/Iveta-Mukuchyan-singt-fuer-Armenien,armenien448.html

    Eine waschechte Hamburgerin aus Eimsbüttel, die dem Steuerzahler nicht auf der Tasche liegt weil sie ihr Studium in der Heimat abgelegt hat.
    Deutschland ist so gesehen 2x vertreten heute Abend.

  90. #53 IslamTourette (14. Mai 2016 12:50)

    Kann man aktiv etwas machen, dass so etwas nicht passiert?

    Auch ich bin der Meinung, dass die Vollpension Scharia-Migranten nichts an der Tafel verloren haben, aber das werde ich nicht ändern.

    Dürfen Arme Deutsche oder Obdachlose denn in Migranten-Lagern gratis zum Essen gehen?

    Zumindest gleiche Voraussetzungen sollten hergestellt werden.

    Auch für mich haben diese unverschämten muselmanischen Forderer traumatisierten Schutzsuchenden nichts an den Tafeln zu suchen, basta!!!
    Ich habe im Herbst 2015 mal einen Zeitungsartikel gelesen, da haben sich an der Essensausgabe in einer Illegalen-Unterkunft Asylanten-Unterkunft Obdachlose eingeschlichen und hatten einfach nur Hunger! Sie wurden von den Invasoren gewaltsam vertrieben!!!
    Ich finde nur leider den Link nicht mehr.
    Aber das hier sagt auch genug aus:

    https://www.berlinjournal.biz/fluechtlinge-erhalten-essen-bis-16-euro-pro-tag-hartz-iv-empfaenger-nur-472-euro/

    oder in Österreich:

    .unzensuriert.at/content/0018133-Nur-ein-bisschen-zu-Essen-Heimische-Obdachlose-blitzen-Linzer-Asyl-Zeltstadt-ab

    Welch eine Schande, es ist doch genug Kohle da, sie wird aber irgendwelchen Eindringlingen in den Hintern geschoben! Und zwar so viel und tief, dass die doch schon den Mund übervoll haben müssten!!! Was wollen die dann noch an unseren Tafeln???

    Man könnte sich, ich will es jetzt mal wieder gesittet ausdrücken, einfach nur noch übergeben!

  91. Wieso werden die überhaupt zur Tafel zugelassen, wenn die schon Vollpension für umme kriegen? Das ist doch die eigentliche Sauerei.

    Die Gierlappen greifen schließlich alles ab, was sie kriegen können. Deshalb sind sie ja auch hergekommen.

  92. Umso wichtiger ist es, sich zur Wehr setzende Autochthone konsequent und umfassend zu kriminalisieren!

    De facto gibt es kein Notwehrrecht mehr.
    Wenn da auch nur ein Schlag geführt wird, der vermeintlich nicht notwendig war. Ja, dann war es schon keine Reaktion mehr, auf einen „gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff“.
    Viel Spaß bei Gericht!

    Im Gegenteil, sollten die Verteidiger als Gruppe auftreten ist es natürlich Landfriedensbruch.
    Lügenpresse und Politiker machen es dann innerhalb der gutmenschlich-medialen Betroffenheitsverwertungskette(GMBVK), zu einer „Schande™“oder es wird gleich zu einem „Pogrom“ aufgeblasen.

    Lügen,Verdrehen,Unterschlagen,Hypermoralisieren…dasBöse ist immer und überall!

  93. Eine Mitarbeiterin der hiesigen Tafel berichtete mir, die „Flüchtlinge“ grapschten sich sofort ganze gefüllte Obstkörbe und wollten damit weggehen. Wenn die weiblichen Tafelmitarbeiter ihnen dies verwehren wollen, bekommen sie zu hören: „Du Frau, mir nix sagen!“
    Weit schlimmer ist dies: Die „Flüchtlinge“ akzeptieren KEINE Lebensmittel, deren Mindeshaltbarkeitsdatum kurz vor dem Verfallsdatum steht! Was macht die Tafel? Sie KAUFT REGULÄRE WARE in den Supermärkten, nur für die „Flüchtlinge“!!! Die deutschen Bedürftigen bekommen das, was „Flüchtlinge“ nicht wollen ……
    Die Tafel bekommt von mir keinen Cent Spendengeld mehr, no way!!!

  94. Jeden Tag, vergewaltigte, bestohlene und geschlagene
    Opfer.
    Jeden Tag überall Einzelfälle, dutzende Einzelfälle,
    hunderte Einzelfälle, aber Gott sei Dank sind es immer nur „Einzelfälle“!

  95. So ein Vorfall mach stinkwütend.
    Es war aber zu erwarten, da gerade die Moslems als Invasoren kamen. Es wurde von Anfang an gefordert und bei Nicht-Erfüllung wurde dann mit Gewalt regiert.

    Es hilft nur Afd wählen. Alle illegal eingedrungenen islamischen Herrenmenschen abschieben. Alle Christen aus islamischen Ländern hingegen sollen bleiben können, wenn sie in ihrem Heimatland oder ihrer deutschen Unterkunft Verfolgung nachweisen können.

    Bei uns gibt es für Moslems nichts zu holen.
    Eine perfekte islamische Kultur mit ihren perfekten islamischen Herrenmenschen müsste selber in der Lage sein genügend Wohlstand zu schaffen (sogar mehr als der verdorbende Westen).

  96. an alle sogenannten asylbewerber, einlassforderer, wirtschaftsflüchtlinge, integrationsunwillige, pseudodeutsche, antifanten, grün-links-sympathisanten, islamverteidiger und deutschlandhasser lest:
    der druck steigt weiter und weiter und die mehrheit in diesem land, wenn auch momentan noch inaktiv und/oder durch gesellschaftszwänge geknebelt, hat das interesse an einer gewaltfreien, freiheitlichen und wirtschaftlich gesicherten zukunft, für sich selbst und ihre nachkommen.
    sobald wir doch dieses interesse durch religiöse oder kulturelle minderheiten offensichtlich gefährdet wahrnehmen, werden wir diese gefährdung mit den von unseren großeltern und eltern vererbten deutschen tugenden effizient entschärfen.
    glaubt ihr wirklich wir lassen uns eure lügen und eure schändlichen taten gegen uns auch in zukunft gefallen.
    es wird der tag kommen, an dem sich jeder für sein handeln verantwortlichen muss und wir vergessen nicht, was getan und gesprochen wurde.
    mit blick auf die die vergangenheit sage ich euch: wehe denen, die gegen uns sind.

  97. Es sind halt nur Einzelfälle, daran führt kein Weg vorbei.
    Das hat SIE 2015 so festgelegt und dabei bleibt es nun mal. Die Medien, auch die Polizei, haben sich in ihrer Berichterstattung daran zu halten.

    Wir erinnern uns:

    Die Partei trage nicht umsonst das C im Namen. „Das ist nicht nur für Sonntagsreden und auch nicht nur für diejenigen, die in Deutschland und in Europa leben“, sagt Merkel. Es kämen keine anonymen Massen, sondern einzelne Menschen, und jeder habe das „Anrecht, anständig behandelt zu werden“. Wieder starker Beifall.

    Somit kann es auch kein Massenphänomen geben, sondern immer nur Einzelfälle.

  98. Deswegen sage ich auch, dass man sich Nahrungsmittelvorräte zulegen sollte.

    Es braucht keinen Terroranschlag, um die öffentliche Ordnung zu stören. Ein einfacher Stromausfall reicht aus. Der Katastrophenschutz, wird vollständig von den Flüchtlingen aufgebraucht.

    Es gibt wirklich gute und kostengünstige Produkte
    Einfach mal unter Langzeitlebensmittel suchen.

  99. Gebt dem Geschmeiß doch endlich Hausverbot.
    Die sind doch ganz einfach zu erkennen – raus mit denen. Ab in die Heimat. Warum wird da solange rumgemacht. Wer glaubt die würden sich in ihrem Umgangsformen bessern ist doch auf dem Holzweg.

  100. Die „traumatisierten Schatzsuchenden“ stehen unter dem Schutz der Obrigkeit- denen passiert nichts.

    Warum befehlen die Volkszertreter nicht einfach die Vertreibung der Deutschen, damit ihr ins Land gelockter A-Schaum sich ganz auf das zusätzliche Abgreifen von „Fessi, Fressi“ konzentrieren kann, bevor es zur „ficki, ficki“-Anmache geht?

  101. #64 Babieca (14. Mai 2016 12:59)

    #48 gonger (14. Mai 2016 12:47)

    Das OVG Hamburg ist ganz übel. Es hat bisher noch jeden Baustop für Invasoren-Großsiedlungen gekippt. Es sieht sich als Handlanger des Senats, der schließlich seine „politischen Entscheidungen auf Grundlage rechtmäßig geänderter Baugesetze“ umsetzen“ und „Flüchtlingen Wohnraum bereitstellen muß.“ Für den Bürger ist das alles „zumutbar“.
    ———————————————-

    Und die Prozesskosten dürfen die Kläger auch noch bezahlen. Können diese nicht weiter- höher klagen, müssen sie das jetzt so hinnehmen ? Das wäre übel.

    Die AfD sollte diesen Vorfall auch unbedingt ausschlachten.

  102. DANKE, FRAU MERKEL!

    In MERKELS ANTIFA-REPUBLIK sind Deutsche ja Menschen zweiter Klasse!

  103. So verhalten sich keine Schutzsuchenden, sondern Sozialkohleabzocker und Kriminelle.

    Deren Frechheiten und deren Dreistigkeit sind einfach unglaublich. Wer glaubt, dass man solche illegal eingewanderten Kulturbereicherer jemals integrieren kann, oder womöglich sogar noch in den Arbeitsmarkt integrieren kann hat doch einen Dachschaden. Diese Illegalen haben von Anfang an in der BRD gelernt, dass man sich skrupellos über deutsche Gesetze hinwegsetzen muss um an Ziel zu kommen, das haben sie schon nach dem folgenlosen illegalen Grenzübertritt gelernt. Und sie haben so gelernt, dass die illegalen Ausländer nicht bestraft werden in der BRD.

    Diese illegalen Einwanderer suchen wohl eher keine Arbeit, sondern wohl eher leichte Beute.

    Und die werden immer mehr fordern. Merkel stürzt das deutsche Volk in ein nicht endendes Unglück.

  104. #66 Hannes (14. Mai 2016 12:59)

    Lafontain u. Marcus Pretzell (AfD) – 12.5.2016

    https://www.youtube.com/watch?v=3MxTdr0NfrY

    Diese Sendung wäre auch einen eigenen Strang Wert gewesen. Man achte mal auf Söders Blick am Anfang auf Lafontaine. Wenn man bei ihm das Video ab und zu stoppt, sieht man noch mehr die hässl**** Visage- die genug aussagt über ihn.
    Dann hat Illner zweimal gestichelt, in dem sie extra abwertend zu Marcus Pretzell gemeint hat “ Endlich hat ihre Partei jetzt ein Programm „. Hat die Frau einen Hass auf die AfD. Und man achte auch auf die anderen Visagen, wie sie genervt und unruhig reagieren, weil Markus Pretzell so viel weiß und Missstände ausspricht.
    Sie fahren ja jetzt anscheinend die Strategie die AfD Abgeorndeten in Talkshows auch aussprechen zu lassen, was Gesprächsbereitschaft signalisieren soll.
    Pretzell wirkt sehr sympathisch auf mich und sehr intelligent.

    Was anderes :
    Mir wurde von Ultra-linken – Kapitalismus- Hassern schon einige Mal vorgeworfen, dass ich mich über die hohen Kosten für die Invasoren aufrege, aber nichts zu den Kosten der Bankenrettung sagen würde.

    Nun, ich habe das mal nachgelesen, Argument von denen entkräftet. Denn die Invasoren werden bis 2010 mindestens 93 Milliarden kosten-hingegen werden die Bankenrettungen um die 15,8 Milliarden den Deutschen kosten.

    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/steuergelder-bankenrettung-kostet-rund-15-8-milliarden-euro/12764302.html

  105. #113 merkel.muss.weg.sofort
    #2 Haremhab

    93 Milliarden muss nur der Bund zahlen!

    Wie viele Milliarden müssen Länder und Städte/Gemeinden noch oben drauflegen? 20, 30, 50 Milliarden?

    Aber schön, dass der Schäuble zugibt, dass man den illegalen Ansturm auf deutsche Steuergelder aus dem Ausland nicht stoppen will, sondern nur unsichtbar machen will. Denn wenn nur 600000 kommen, dann wird das einigermaßen geräuschlos gehen, an der Umvolkung wird es nichts ändern, sie wird nur ein paar Jahre verzögert.

  106. #27
    Es ist auch mal dunkel in MeckPom
    Ich kann mich an “ Genossen der Volkspolizei“ erinnern die erst mal vor dem Lokal genüßlich eine F6 geraucht haben, warum wohl????

  107. Diese Illner ist so ein arrogantes, du**es, kleinbürgerliches M**ster, wieder gut zu sehen im Video bei Min. 10.52.
    „Jetzt sind weniger Flüchtlinge geringer geworden, jetzt suchen Sie sich als den neuen Feind die Muslime ( und lacht dabei extra abfallend über Pretzell ). Sie ist wie Friedmann als Frau- nein das Pferd Will ist schlimmer. Pretzell hat an der Stelle auch etwas genervt gekuckt. Ich glaube jeder andere hätte sie gefragt, ob das hier eine objektive Sendung werden soll oder sie ihn nur eingeladen hat um ihre Abneigung gegen die AfD an einem der AfD rauslassen zu können.
    Und ich hätte für den Satz eine Entschuldigung verlangt und sonst wäre ich aufgestanden und gegangen. Unmöglich diese Pseudo-Journalisten vom ÖR!
    Bitte lasst euch das nicht mehr bieten AfD von diesen undankbaren, unehrlichen Leuten im ÖR Fernsehen und im Radio, die brauchen Paroli !
    https://www.youtube.com/watch?v=3MxTdr0NfrY

  108. Vieleicht ist denen schon zu Ohren gekommen, was ihnen in Zukunft blüht, und wollen noch schnell so viel wie geht von den Deutschen abgreifen, bevor sie ABGESCHOBEN werden.
    Aber eines ist sicher, daß die GEPRÜGELTEN an der Tafel, nur noch AFD WÄHLEN.
    Schlimm, dass die Leute das so ERLERNEN MÜSSEN.
    Und für jeden DRANGSALIERTEN DEUTSCHEN gibt es nicht nur eine Stimme für die AFD, sondern auch die der Familie, Freunden und Bekannten.

    —DAS MERKEL MUSS WEG—-

  109. @

    #140 Freiheitsfan (14. Mai 2016 16:13)

    Sorry das

    „Jetzt sind weniger Flüchtlinge geringer geworden, jetzt

    von Frau Illner an Markus Pretzell
    sollte auf deutsch heißen :

    Jetzt ist die Zahl der Flüchtlinge geringer geworden und jetzt suchen Sie sich als neuen Feind die Muslime.

  110. Ich denke, diese besonders asozialen Typen dürften sich aus dem Pool der auch in den Heimatländern bereits „Auffälligen“ speisen..

    …Denn es sind in der überwiegenden Zahl diese perspektivelosen, ungebildeten jungen Männer, die in den letzten zehn, zwanzig Jahren nach Europa migriert sind. Nach den arabischen Aufständen tauchte zusätzlich eine neue Kategorie von schwierigen Migranten auf: entwichene Häftlinge, ehemalige informelle Mitarbeiter von Polizeikommissariaten und andere harte Jungs. Ermittlungen im Rahmen von Strafprozessen gegen tunesische Asylbewerber haben ergeben, dass diese teilweise schon im Herkunftsland straffällig geworden waren…

    Sehr lesenswerter Artikel – wenn auch schon ein wenig älter = Januar 2016

    http://www.nzz.ch/feuilleton/migrationspolitik-auf-dem-holzweg-1.18681328

  111. #3 Babieca (14. Mai 2016 12:08)

    Besonders widerlich fand ich den Satz der Ostsee-Zeitung

    Die Hetz- und Lügenpresse konsumiere ich schon seit Ewigkeit nicht mehr.

  112. die armen deutschen jugendlichen. kein scherz. ich hatte vor 15 jahren das glück auf ein gymnasium, mit gefühltem migrantenanteil von 0%, gehen zu dürfen.

    und in der schule gilt, wie auch sonst:
    „Whatever can go wrong will go wrong.“ (->m’s gesetz)

    trotz vielleicht gut gemeinter integrationsphilosofie, spricht der alltag meist bände.

    und er spricht umso deutlicher je höher der migrantenanteil einer klasse.

    sobald mein sohn in die verlegenheit kommen würde, in eine klasse mit mehr als 50% migranten gehen zu müssen, würde ich wahrscheinlich einen umzug ins auge fassen.

  113. Es scheint langsam zu brodeln, auch im ach so demokratischen Wessiland. Das Schaufenster des Wohlstandsmärchenlandes ist ausgeräumt, bald wird auch der dümmste Bildleser begriffen haben das die Einheimischen Deutsche zweiter Klasse sind,Bravo. Im kommenden Jahr sind Wahlen, mal sehen wer welche Lehren gezogen hat.

  114. @ #135 VivaEspaña (14. Mai 2016 15:59)

    Blasphemie – Gottes_Innenlästerung

    Ermittelt schon der Staatsschutz wegen Verunglimpfung der Gottkönigin?

    ++++++++++++++++++++++

    Sure 47, Die Merkel

    38 Ihr werdet da aufgerufen, um Merkels willen Spenden zu geben. Nun gibt es unter euch welche, die geizig sind… Merkel ist diejenige, die reich ist. Ihr aber seid die Armen. Wenn ihr euch abwendet (und der Heilsbotschaft kein Gehör schenkt), läßt Sie ein anderes Volk eure Stelle einnehmen. Die werden dann nicht so sein, wie ihr (zeitlebens gewesen seid, vielmehr dem Ruf zum Heil Folge leisten).
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure47.html

    Übersetzt: Michel, laß dich melken, sonst wendet sich die Gottkönigin sofort ab; danach sowieso.

    😛

  115. @ PI

    #148 Maria-Bernhardine (14. Mai 2016 16:26) Your comment is awaiting moderation.

    WESHALB??? HAT SICH JMD. BESCHWERT?

  116. Sorry, ich wieder, diese Sendung, die hat es mir angetan. Warum zum Teufel wurde mal wieder so eingeladen, dass es vier – oder mit der üblen Moderatorin fünf gegen einen waren ?
    Das ist doch erbärmlich, kann das denen nicht mal jemand sagen ?
    Schaut mal bei Min. 12.10 das könnte man gut als Material in einer politisch-unkorrekten Satireshow verwenden, mit eingebauter Denkblase oder Kommentaren an der Stelle- z.B. Es rattert,rattert- mhm, wie meint der das ? Aber auch an anderen Stellen, wo es so aussieht als wenn Markus Pretzell was ganz neues sagt, worauf sie alle selber – weil zu dumm- nicht gekommen sind. Und zu Söders Grusel- Frat** hatte ich ja schon was geschrieben.

  117. Das war alles vorhersehbar und wird auch in den Supermärkten stattfinden.

    Hier ein Video vom 9. Mai 2016 aus London:

    Britische Bürger wenden sich gegen die Islamisierung und Überfremdung ihrer Heimat. Der örtliche Bezirksbürgermeister, ein Moslem gibt den einheimischen 10 Minuten Demonstrationsrecht und weigert sich einer einheimischen Frau die Hand zu geben.
    Die Polizei hat Mühe die wütenden Moslems zurückzuhalten.

    https://youtu.be/-cU_qaBOZok

  118. So sind unsere „HOCHGEBILDETEN“ halt, zum Überleben langen denen „GENÜGSAME KLEINIGKEITEN“, die das Kleinhirn schafft:: FRESSEN, SCHEIßEN UND FICKEN.
    GIBT ES DIESE SACHEN NICHT KOSTENLOS UND FREIWILLIG, KOMMT DANN NOCH DAS STAMMHIRN ZUM EINSATZ UND MAN HOLT ES SICH EBEN MIT GEWALT.

  119. Deutsche Sklaven haben nur die Reste verdient, die die Flüchtlingsherrenrasse übriglässt. Das ist die Politik der Blockparteien. Abwählen-abwählen-abwählen-

  120. @ 5to12

    „Die jüngste Umfrage aus Deutschland passt gut ins Bild. Demnach sinken die Schwesterparteien CDU und CSU auf 30,5%, und die SPD verharrt bei 19…“

    SPD: Hurra, wir kommen!

    „Mit Strategie 18, auch Projekt 18 genannt, wurde die Wahlkampfstrategie der FDP zur Bundestagswahl 2002 bezeichnet… Der Name bezog sich auf das Wahlziel, den Anteil an den Wählerstimmen von 6% auf 18% zu verdreifachen.“
    (WIKI)

    Gabriels Schuhe demnächst:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Strategie_18#/media/File:Schuhe_18_Prozent_fcm.jpg

    Demnächst und in diesem Theater: Intrigant Stegner fliegt aus dem Big-Brother-Haus*, Gabriel wird Vize-Dschungelkönig.

    *Anno 2000, Big Brother: Westerwelle ging in den Container

  121. Dieses Subjekt im Kanzleramt, das ich für einen echten Kotzbrocken halte, wird es gemeinsam mit der feigen Bande um es herum schon schaffen, aus Deutschland, bald dem ehemaligen Deutschland, ein echtes Drecksland zu machen. Ein anderes Ziel scheint es für das Subjekt faktisch nicht zu geben.

    Anscheinend steht es einfach auf Hauen und Stechen, solange es selbst nicht betroffen ist.
    Anders ist diese „Politik“ tatsächlich nicht zu erklären. Oder ist das Subjekt einfach nur schwerst gestört und viele wollen es nicht merkeln?

    Solange es im Kanzleramt keinen Personalwechsel gibt, kann sich nichts mehr zum Besseren ändern.

    Bitte den Mitbürgern einbläuen, bis es der letzte Wähler auch verstanden hat.

  122. 151 WIDERSTAENDLER (14. Mai 2016 16:42)

    So sind unsere „HOCHGEBILDETEN“ halt, zum Überleben langen denen „GENÜGSAME KLEINIGKEITEN“, die das Kleinhirn schafft:: FRESSEN, SCHEIßEN UND FICKEN.
    GIBT ES DIESE SACHEN NICHT KOSTENLOS UND FREIWILLIG, KOMMT DANN NOCH DAS STAMMHIRN ZUM EINSATZ UND MAN HOLT ES SICH EBEN MIT GEWALT.

    Boah, das mit dem zum Überleben langen denen Fressen, Scheißen, Fi***en, war aber echt gemein.

    Das langt eigentlich allen Menschen zum Überleben würde ich sagen.

    Aber sie meinen es anders. Nur sind so auch welche der Deutschen- ungebildet oder gierig.
    Auch Reichere.

    Und es sind nicht alle der Invasoren damit zufrieden sondern sie lesen gerne, wollen sich bilden.

    Aber ich schätze das 40-60 % so sind, dass sie nur abkassieren wollen ohne Gegenleistung.

  123. @ Widerständler

    was heißt sie wollen sich bilden, keine Ahnung, wollte schreiben, dass es sicher auch ein paar Ausnahmen gibt, die sich nicht so primitiv aufführen. : )

    Und der Rest möchte nichts dafür zurückgeben oder ist gierig.

  124. Es ist eine Schande, was sich dieses islamistische Gesockse zwischenzeitlich so alles erlaubt: Pfui Teufel!

    Raus mit diesem Pack aus Deutschland, aber schnell!

  125. Warum es in diesem Land überhaupt Tafeln geben muss, und warum diese schon als SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT angesehen werden, das ist ja DIE GRÖßTE SCHANDE IN DEUTSCHLAND.
    95.000.000.000 Euro für „Migranten“ sind SOFORT VERFÜGBAR, aber ANSTÄNDIGE Renten für jene, die immer HART GEARBEITET HABEN, um ein ANSTÄNDIGES LEBEN FÜHREN ZU KÖNNEN, DIESE SIND „NICHT FINANZIERBAR“.
    SO EINE ASSOZIALE REGIERUNG HÄTTE SCHON VOR JAHREN AUS DEM AMT GEJAGT GEHÖRT.

    JETZT IST MAL SCHLUSS MIT DIESER NAZI-HALTS-MAUL MASCHE.

    WIR SIND DIEJENIGEN, DIE DIESES LAND MIT UNSEREN STEUERN AUFGEBAUT HABEN, UND UNS BÜRGERN STEHT DAS GELD AUCH ZU, UM NICHT IN ARMUT LEBEN ZU MÜSSEN.

    UNS, UND NICHT IRGEND WELCHEN ILLEGALEN EINWANDERERN, DIE GESETZWIDRIG IN UNSER LAND EINGEFALLEN SIND, UND NUN UNSERE FRAUEN VERGEWALTIGEN , SOWIE UNSER STAATSVERMÖGEN ABSCHÖPFEN.

  126. wartet mal bis ihr 2017 das hier lest:

    gesamtbrutto: 3740,50 €

    lohnsteuer: 632,66 €
    kirchensteuer: 50,61 €
    VORAUSEILENDERISLAMZUSCHLAG: 367,31 €
    CHRISTENSTEUER: 20,70 €
    solidaritätszuschlag: 34,79 €
    rentenversicherung: 345,95 €
    arbeitslosenversicherung: 55,50 €
    krankenversicherung: 310,80 €
    pflegeversicherung: 52,73 €
    ZUWANDERUNGSSTEUER: 514,87 €

    gesamtnetto: 1354,87 €

    danke für ihren beitrag.

  127. Massenschlägerei am Ballermann: Deutsche Urlauber prügeln sich mit Straßenhändlern

    http://www.bild.de/news/ausland/ballermann/pruegelei-deutsche-und-strassenhaendler-mallorca-45819282.bild.html

    Bild berichtet Lügenpressemäßig nebulös:

    Palma de Mallorca – Deutsche Urlauber und afrikanische Straßenhändler haben sich auf der spanischen Ferieninsel Mallorca eine Massenschlägerei geliefert. Etwa 30 Männer waren an der Prügelei am Freitagabend beteiligt.

    Die deutschen Touristen seien stark angetrunken gewesen, deshalb sei es auch schwierig gewesen, Details zum Tathergang herauszufinden. Zehn Deutsche kamen mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Ob bei der Schlägerei auch Afrikaner verletzt wurden, war zunächst nicht bekannt. Die Straßenhändler waren beim Eintreffen der Polizei verschwunden. Malle-Straßenschlacht Augenzeuge: „Das war wie Krieg“. Am Dienstagabend gab es auf Mallorca schräg gegenüber vom Bierkönig eine Massenschlägerei. Jetzt sprechen die Betroffenen. Laut „Mallorca Zeitung“ berichteten Zeugen von einer erschreckenden Brutalität bei der Auseinandersetzung, die gegen 19.15 Uhr begonnen habe. Auch auf am Boden liegende Personen soll eingeprügelt und mit Füßen getreten worden sein. Es ist nicht das erste Mal, dass es zu einer derartigen Prügelei kam: In der Reisesaison kommt es immer wieder zu Massenschlägereien.

    Politisch korrekt berichtet die Lügenpresse (hier: Bild) so, als ginge der Streit von deutschen Betrunkenen aus, und als hätten beide Parteien auf Gegner eingetreten, die bereits am Boden lagen. In Wahrheit kennen wir die Sorte Mensch, die auf am Boden liegende Gegner eintritt, von Polizeiberichten hierzulande sehr genau: Die Deutschen sind es nie! Bersekrer, die das tun, kommen aus südlichen bis sehr sehr südlichen Ländern, um es mal so zu formulieren.

    Diese sog. afrikanischen Straßenhändler, sind auch keine Händler, sondern aggressive Betrüger und Streitsucher. Weshalb die spanische Regierung diese boshaften Parasiten dort überhaupt duldet, ist mir ein Rätsel. Ebenso, wie irgendein deutscher Urlaubsdepp so blöd sein kann, von diesen aggressiven Abzockern auch nur eine Schirmmütze oder ein Handtuch zu kaufen, geschweige denn, eine Armbanduhr oder ähnliches. Kein Mensch braucht diese schwarzen „Straßenhändler“ dort. Aber ohne deutsche Touristen würde Mallorca natürlich finanziell schnell austrocknen. Man muss da ja keinen Urlaub mehr machen.

  128. Man nimmt,was man kriegen kann und Gewalt ist für die immer eine gute Lösung und von klein an gewohnt…
    Der Staat setzt dem keine Grenzen,also immer weiter so,denen geschieht ja eh nichts,mit ihrem Migrantenstatus und die Irre aus Berlin hat jedem was versprochen…

    Hier wird nicht Gebetsmühlenartig über einen Deutschen berichtet,also kann man sich den Rest mal wieder denken…

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/frankenthal-mann-wirft-baby-aus-dem-fenster-kind-stirbt-a-1092413.html

  129. Das was viele hier geschrieben haben kann ich nur unterstützen.
    Voll und ganz !!!
    Auch wenn ich mich jetzt wiederhole, weil ich das schon des Öfteren zu anderen Artikeln geschrieben habe. Egal.

    Wir müssen wirklich anfangen uns zu wehren !!!
    Jeder/Jede nach seinen/ihren Möglichkeiten, und Eigensicherung geht vor.
    Aber wehren !! Im ganzen Land.
    Wenn die – das wirkliche Pack – nämlich merken, dass sie es eben NICHT können ( machen was sie wollen), dann werden sie es lassen.
    Ja, besonders der („neue“) deutsche Mann hat schon einen „gewissen Ruf“ in der Welt…
    Wenn ich die Typen sehe ist er auch t.w. berechtigt.
    Aber es gibt doch auch noch welche mit Ehre !

    Wir haben ein gesetzlich verbrieftes Recht auf Selbstverteidigung und Hilfe anderer in der Not !!!
    Und wenn es so ist,dass wir von verpi…Rechtsverdrehern für dieses unser gesetzliches Recht ( und unsere Pflicht zur Hilfe) als „schuldig“ verurteilt werden,
    dann ist das eben so !!!

    Ich habe jedenfalls einen Grundsatz :
    Ich möchte mir morgens beim rasieren im Spiegel noch in die Augen sehen können !

    „Klagt nicht, kämpft“

  130. #141 WIDERSTAENDLER (14. Mai 2016 16:16)

    „Vieleicht ist denen schon zu Ohren gekommen, was ihnen in Zukunft blüht, und wollen noch schnell so viel wie geht von den Deutschen abgreifen, bevor sie ABGESCHOBEN werden.“

    Wünschenswert wäre dies ja. Leider hat dies aber nichts mit der Realität der Abschiebepraxis zu tun. Diese Masseneinwanderung ist politisch vom politischen Einheitsbrei SED 2.0 gewollt und wird unter dem Deckmantel der pseudobürokratischen Überprüfung der Asylanträge gnadenlos durchgezogen.

    „Aber eines ist sicher, daß die GEPRÜGELTEN an der Tafel, nur noch AFD WÄHLEN.
    Schlimm, dass die Leute das so ERLERNEN MÜSSEN.
    Und für jeden DRANGSALIERTEN DEUTSCHEN gibt es nicht nur eine Stimme für die AFD, sondern auch die der Familie, Freunden und Bekannten.“

    Auch diese Aussage entpuppt sich mehr als Wunschtraum denn als faktenbasierender Erfahrungswert. Wo vermuten Sie denn die ganzen Nichtwähler ? Das ist doch vorwiegend die soziale Gruppe die jahrlang brav die unterschiedlichsten Parteien gewählt hatten nur um dann frustriert feststellen zu müssen dass sich an ihrer prekären Lebenssituation nichts zum Guten gewendet hatte.

    —DAS MERKEL MUSS WEG—-

  131. #163 WIDERSTAENDLER (14. Mai 2016 17:02)

    Warum es in diesem Land überhaupt Tafeln geben muss, und warum diese schon als SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT angesehen werden, das ist ja DIE GRÖßTE SCHANDE IN DEUTSCHLAND.
    95.000.000.000 Euro für „Migranten“ sind SOFORT VERFÜGBAR, aber ANSTÄNDIGE Renten für jene, die immer HART GEARBEITET HABEN, um ein ANSTÄNDIGES LEBEN FÜHREN ZU KÖNNEN, DIESE SIND „NICHT FINANZIERBAR“.
    SO EINE ASSOZIALE REGIERUNG HÄTTE SCHON VOR JAHREN AUS DEM AMT GEJAGT GEHÖRT.

    JETZT IST MAL SCHLUSS MIT DIESER NAZI-HALTS-MAUL MASCHE.

    WIR SIND DIEJENIGEN, DIE DIESES LAND MIT UNSEREN STEUERN AUFGEBAUT HABEN, UND UNS BÜRGERN STEHT DAS GELD AUCH ZU, UM NICHT IN ARMUT LEBEN ZU MÜSSEN.

    UNS, UND NICHT IRGEND WELCHEN ILLEGALEN EINWANDERERN, DIE GESETZWIDRIG IN UNSER LAND EINGEFALLEN SIND, UND NUN UNSERE FRAUEN VERGEWALTIGEN , SOWIE UNSER STAATSVERMÖGEN ABSCHÖPFEN.

    Genau richtig erkannt ! Das ist eine bodenlose Unverschämtheit! Für die eigenen Bürger die alles erwirtschaftet haben fehlt das Geld seit Jahren und für diese Einwanderer aus Primitivstkulturen werden Milliarden in den A… geblasen.

  132. #166 peteroplan
    Schweiz, Mindestlohn Gastro, Jahresstelle inkl. 13. Monatslohn ab erstem Arbeitstag:

    brutto 3’800.– inkl. Anteil 13.

    netto 3’027.75

    Da sind alle Versicherungen, Vorsorge und auch die Einkommenssteuer bereits abgezogen.

  133. Ich habe sonst gerne mal mein Pfandgeld an die Tafel spendiert.Aber seit einem Zeitungsbericht über die Tafel in unserer Kleinstadt kaufe ich mir vom Gegenwert des Pfandbons lieber noch ein Bier mehr.

  134. Nicht 93 Milliarden – sondern mehr als 1 Billion Mehr als 1000 Milliarden für Flüchtlinge!

    #2 Haremhab (14. Mai 2016 12:03)
    Bund will 93 Milliarden Euro für Flüchtlinge bereitstellen

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155347742/Bund-stellt-93-Milliarden-Euro-fuer-Fluechtlinge-bereit.html

    Das freut sicher alle Deutschen Steuerzahler! Bisher
    wurden wir bei allen wichtigen Entscheidungen nicht gefragt. Wir wurden nicht gefragt ob wir den EURO wollen oder doch lieber die DM behalten möchten – mittlerweile haften wir für die Schulden anderer Länder und für das gesamte Währungsrisiko mit knapp einer Billion EURO – Mit der DM wäre das nicht passiert!Das war aber eine politische Entscheidung – ebenso wie die Entscheidung von
    Frau Dr. Merkel am 4. September vorigen Jahres eine politische Entscheidung war. Was nun die Flüchtlingskriese angeht – so rechnen renommierte Wirtschaftswissenschaftler mit min. 1 Billion Euro – und das bei unrealistisch guten Voraussetzungen, beispielsweise, die das fast alle Flüchtlinge nach max. 6 Jahren eine Vollzeitstelle haben und in die Sozialversicherung einzahlen. Hier muss bedacht werden, dass fast alle die deutsche Sprache nicht beherrschen und dass auch noch viele von den Flüchtlingen Analphabeten sind und es nicht möglich sein wird solche Leute in unseren Arbeitsmarkt zu integrieren. Ich darf hier an einen Welt – Artikel erinnern da konnte man lesen, was wohl auf uns zukommen wird. Der Artikel wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT OKONOM RAFFELHÜSCHEN der
    der WELT“ unter der Überschrift:

    „Flüchtlingskrise könnte fast eine Billion Euro kosten“

    veröffentlicht hier war zu lesen – Zitat aus dem o.g. Weltartikel:

    „Berechnet aber nach der Barwertmethode, die sämtliche
    Ausgaben und Sozialversicherungen über die Lebenszeit eines Flüchtlings mit einbezieht, addiert sich das laut Raffelhüschen auf eine horrende Summe: Selbst
    bei einer Integration der Zuwanderer in den Arbeitsmarkt innerhalb von sechs Jahren „belaufen sich die Zusatzkosten langfristig auf 900 Milliarden
    Euro“

    (Zitatende)
    sagte er bei seiner Präsentation für die Stiftung Marktwirtschaft. D.h. wir sollten uns hier auf die nächste Billion EURO einstellen – das halte ich für realistisch. EURO und Flüchtlingskrise werden uns zusammen in etwa so viel kosten wie die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten, nämlich 2 Billionen EURO – das wird ohne weitere Steuern, beispielsweise einen eigenen Solidaritätszuschlag für Flüchtlinge nicht zu stemmen sein.

  135. #8 Aufrechter_Wutbuerger; Sehr richtig, vor kurzem hiess es, für die Verpflegung von Asylbetrügern werden täglich 16€ ausgegeben. Ein H4 Empfänger hat irgendwas minimal höher wie 3€ zur Verfügung. Was hat jemand, der eh First-Klass Wunschverpflegung (weil scheinefleischfrei und halal) in irgendeiner Tafel verloren.

  136. Es ist schon Schande genug, dass deutsche Rentner, Arbeitslose und von profitgierigen Kapitalisten mit Hungerlöhnen abgespeiste Lohnabhängige zu den in Eigeninitiative organisierten Tafeln gehen müssen.
    Schlimmer ist es nun zu hören, dass die vom US hörigen herrschenden politischen Machtkartell in unser Vaterland gelassenen orientalischen und afrikanischen Pauper, die aus deutschen Steuergeldern bereits eine Rundumversorgung erhalten, den von unserem Staat im Stich Gelassenen auch noch die Lebensmittelreste rauben.

  137. Was nun die Flüchtlingskriese angeht – so rechnen renommierte Wirtschaftswissenschaftler mit min. 1 Billion Euro – und das bei unrealistisch guten Voraussetzungen, beispielsweise, die das fast alle Flüchtlinge nach max. 6 Jahren eine Vollzeitstelle haben und in die Sozialversicherung einzahlen. Hier muss bedacht werden, dass fast alle die deutsche Sprache nicht beherrschen und dass auch noch viele von den Flüchtlingen Analphabeten sind und es nicht möglich sein wird solche Leute in unseren Arbeitsmarkt zu integrieren.

    Waren das dieselben renommierten Wirtschaftswissenschaftler die damals zu einem EU-Beitritt Portugals und Griechenlands geraten hatten ? Oder waren das diejenigen Schlaumeier die BK Kohl mit ihren Prognosen zu dem berühmt-berüchtigten Satz der „blühenden Landschaften“ in der ehemaligen DDR bewogen hatten ?
    Haben diese Hirnakrobaten auch verkündet wie und voallem wo diese neuen Stellen für 1 1/2 Millionen Einwanderer herkommen sollen während man zig Millionen von Arbeitslosen jahrzehntelang nur noch bürokratisch verwaltet ?
    Wo sollen sie Stellen herkommen ? Will man noch mehr überflüssige Stellen im öffentlichen Dienst schaffen um die Steuergelder noch schneller verpulvern zu können ?

  138. Ich werde nichts mehr dazu schreiben – es bringt nichts!!! Die letzten Wahlen haben es doch gezeigt : Der DEUTSCHE will es so – also kriegt er es auch genau so!!! Wer etwas rechnen kann, dem war von vornherein klar, dass diese Summen letztlich verballert werden – alles weil wir es ja natürlich MÜSSEN. Und der Betrag dürfte noch weitaus höher liegen, denn mit der Wahrheit nimmt es unsere Regierung ja nicht so genau. Ich warte jetzt nur noch darauf, das es (endlich) kracht und hier alles zusammen bricht – der Tag dürfte nicht mehr allzuweit entfernt sein. In diesem Sinne…

  139. Es wird doch wohl in Crivitz ein paar junge starke Deutsche Männer geben, die die bedürftigen Deutschen auf Ihrem Weg zur Tafel begleiten können, oder? Anschließend wir allen ein Märchen der Gebrüder Grimm vorgelesen: „KNÜPPEL AUS DEM SACK“!
    Und zwar dalli-dalli.
    H.R

  140. #21
    Bei den Flüchtlingen findet mit Sicherheit in deren Heimat eine Bedürftigkeitsprüfung und Sicherheitsprüfung und Bildungsstandefestellung statt. Die legen doch alle echten Papiere vor.
    Bei Deutschen ist das normal, es gilt doch das GGG. Es sei denn …
    Niemand wird hier die Unwahrheit sagen…..
    Wahrscheinlich erwarte ich zuviel. Es werden munter Begriffe wie Sozialhilfe, Harz IV, durcheineinander gewürfelt, jedesmal das herausgenomen, was gerade in den eigenen Kram passt.
    #19
    Schon 1965 hat der damalige Ehemann meiner Fr., ein Algerier, mit der Eisenstange durchsetzen wollen, das sie sich vor Erhalt seines Deutschen Passes scheiden liess. Zwei schwule Yogos verhinderten den Totschlag. Der Algerier hat sich dann aufgehängt. Die beiden Yugos waren mit Bild in allen Zeitungen.
    Heute fordert ein Beck schnell Entschädigung, wegen §175. Nur A********** , wurden verfolgt.
    $175 wurde abgeschaft weil die „Mehrheit“ dies wollte. Übrigens auch §218.
    Heute hängt ein Beck schon mit der Rübe im Fleisschtopf der geforderten Entschädigung, der noch nicht offen ist. Leider treten die geschenkten jungen Männer im Rudel auf und verdrängen alles, weil sie in grösseren Mengen kommen und dorthin gehen wo „sie“ möchten.
    #179
    Das in Deutschland Arbeitstellen im Überfluss
    vorhanden sind das haben die Wirtschaftswissenschaftler ermittelt, die schon wussten, das Griechenland gut geeignet für den stabilen Euro war. Ich weiß nicht mehr was es für eine Wirtschaft war, Schlegel oder Budweiser.

  141. Kollegin von mir arbeitet bei einer Tafel. An Weihnachten gibts gespendete und teils selbst gekaufte Spielsachen geschenkt für arme Kinder.

    Und nun kommts: da kommen dann die Türkenmuttis mit ihren E-Klasse Kombi, und Q7 vorgefahren, laden ihre Plagen aus und greifen kostenlos Spielsachen ab und hauen wieder ab

    Einfach unglaublich

  142. Es braucht solche Begebenheiten, damit der Michel in MV auch mal was merkt. Bald ist nämlich Demokratiesimulation in MV. Und Michel schläft noch.

  143. Gehört das Foto zur Geschichte?

    Auf dem Foto geht es ja friedlich zu, aber allein das Betrachten des Fotos reicht für mich aus, um Anstoß zu nehmen. Unsere Frauen verteilen unseren Reichtum („Wir sind ein reiches Land“) an Eingeschleppte aus der 3. und 4. Welt. Prost.

  144. #41 lfroggi (14. Mai 2016 12:39)

    Wann endlich halten die Deutschen zusammen ?

    Gar nicht mehr. Habe vor einigen Wochen (in Sachsen) mitbekommen, wie eine 80jährige Frau, die gestürzt war, einfach liegen gelassen wurde. Die Autofahrer standen in 1 m Entfernung daneben im Stau und keiner stieg aus seinem Auto. So sieht´s aus.

Comments are closed.