messerangriffDer Islam-Terror ist endgültig in Deutschland angekommen! In Grafing bei München hat ein Moslem heute Morgen gegen 5 Uhr mit „Allahu Akbar“-Rufen („Allah ist größer“) vier Personen mit einem Messer attackiert. Eines der Opfer, ein 56-jähriger Mann aus Wasserburg, verstarb an seinen schweren Verletzungen. Nach dem Vorfall konnte der Täter, der von den Medien ausdrücklich als „Deutscher“ bezeichnet wird, überwältigt und festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft München II hat mittlerweile eine Nachrichtensperre verhängt. Update: Einige Medien wie N24 und der „Merkur“ schreiben zurzeit von einem Täter mit Migrationshintergrund. Wir bleiben dran.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

873 KOMMENTARE

  1. Meine Vorhersage: in wenigen Jahren werden wir so viele dieser „Vorfälle“ haben das wir sie hinnehmen werden wie einen Auffahrunfall… WETTEN, DAS…?

  2. Was geht in Köpfen vor, die das glauben müssen:?

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  3. Das Opfer war offenbar Zeitungszusteller, so N24. N24 weiter: Somit scheinen nun auch öffentliche Plätze Ziel für Messerattacken zu sein. Das Gelände wurde weiträumig abgespeert.

    N24 wiederholte, daß der Täter, schon festgenommen, vermutlich Migrationshintergrund hat.

    Wir haben es mal wieder mit DEM Islam zu tun!

    Interessant immer wieder der wiederholte Hinweis auf den Migrationshintergrund. Will man das Etikett der Lügenpresse loswerden?

  4. Täter hat einen „Migrationshintergrund“

    Bahnhofsgelände abgeriegelt
    Messerattacke in Grafing-Bahnhof: Mehrere Verletzte – Täter rief „Allahu akbar“
    Grafing – Ein Mann hat in Grafing-Bahnhof mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen und verletzt, eine Person schwer. Der Mann soll „Allahu akbar“ gerufen haben, er wurde mittlerweile gefasst.
    • Am Dienstagmorgen hat ein Mann in Grafing-Bahnhof laut Augenzeugen wahllos um sich gestochen
    • Mehrere Menschen wurden verletzt, eine Person sogar schwer
    • Die Polizeit hat den Täter in der Nähe des Tatorts gefasst
    Der Bahnhof ist abgeriegelt. Die Kripo ermittelt vor Ort.
    Ersten Angaben zufolge handelt es sich bei dem Täter um einen Mann mit Migrationshintergrund. Er soll „Allahu akbar“ gerufen haben.
    Der Vorfall hat sich gegen 5 Uhr ereignet. Augenzeugen sagten unserer Zeitung vor Ort, der bewaffnete Mann habe wahllos um sich gestochen. Er habe auch einen Zeitungsausträger attackiert und ihm, so ein Feuerwehrmann, in den Rücken gestochen.
    Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber sowie mehrere Krankenwagen. Mittlerweile läuft der Zugverkehr wieder, allerdings mit Verspätungen. Die Fahrgäste können über einen Seiteneingang zu den Gleisen gelangen.
    Über die Identität des Täters liegen noch keine Informationen der Polizei vor. Die Beamten haben ihn einige Zeit nach der Tat in der Nähe des Tatorts gefasst.
    (Wir sind vor Ort und halten Sie auf dem Laufenden. Der Text wird laufend aktualisiert.)

    Michael Acker
    E-Mail:michael.acker@ebersberger-zeitung.de

    http://www.merkur.de/lokales/ebersberg/grafing/messerattacke-grafing-bahnof-mehrere-verletzte-6388041.html

  5. Nachrichtensperre. Ob das bei einer „rechtsextremen“ Straftat auch der Fall gewesen wäre? War er denn wenigstens gut integriert? Wenn ja, dann muß er wohl provoziert worden sein – geht ja nicht anders.

  6. Abwarten – der Messerstecher wird sicher noch schnell eingedeutscht, nach dem Motto: If you data torture long enough they will confess!

  7. Immerhin wird ein „islamistischer“ Hintergrund nicht ausgeschlossen. Wobei das Wort „islamistisch“ nur noch ein bedauerliches Relikt aus jener Zeit darstellt, als uns noch ein Unterschied zwischen Islam und Islamismus weißgemacht werden sollte.

    Fakt ist jedenfalls: man kann sich nirgends mehr sicher fühlen.

    In Berlin, Köln, Frankfurt und anderen großen Städten wäre dieser Terroranschlag nur eine Randnotiz wert gewesen, in NRW hätte Jäger sich auch da herauswinden können.
    Aber in Grafing, dieses beschauliche oberbayrische Provinznest bei Rosenheim – dort, wo auf dem Volksfest noch zu Umpf-ta-ta-Musik geschunkelt wird und ein Halbes neben der Schweinshaxe auf den Tisch gehört, selbst dort, in diesem urbayrischen Grafing kann man sich seines Lebens nicht mehr sicher sein, wenn man nur morgens am Bahnhof auf den Zug wartet.
    Terror funktioniert.

  8. Mehrere Verletzte in Grafing-Bahnhof:

    Islamischer korantreuer Hintergrund?

    Mann sticht nahe München auf Menschen ein, er soll der Mondgott „Allah ist größer/der Größte – Allahu akbar“ gerufen haben.

  9. Was mich sonst noch interessiert: Ist der Täter bei seiner Festnahme die Treppe heruntergefallen? In einem Polizeirevier kann das schon einmal vorkommen. Ich hätte ihm gerne beim Aufstehen geholfen.

  10. Man wird die Nachrichtensperre nutzen, um zu beraten, was man über die Tat verlautbaren soll. Ich denke, das Ergebnis wird nicht überraschen: Der Täter ist ein verwirrter, psychisch gestörter Deutscher, der nichts mit dem Islam zu tun hat, und dessen „Allahu akbar“-Rufe nur seiner kranken Persönlichkeit entstammen. Aber Mist, „Allahu akbar“ und „kranke Persönlichkeit“ im gleichen Zusammenhang geht auch nicht, denn da könnte ja der geneigte Leser die falschen Schlüsse ziehen…

  11. Dass die Presse uns für blöd hält, wissen wir ja. Aber für WIE blöd hält sie uns eigentlich?

    Einerseits wird betont, er sei Deutscher.

    Andererseits wird unverhohlen ausgesprochen, dass er „Allahu akbar“ rief. (Nicht: „Er rief etwas Unverständliches“).

    Jetzt gibt es genau zwei Möglichkeiten: Entweder das ist ein Passdeutscher, der den Pass nie hätte kriegen dürfen, oder aber es ist biodeutscher „Vogel“, der unter dem Konvertitensyndrom leidet.

    Aber wie man es dreht und wendet, ein Kuffar, egal ob Christ, Jude oder Atheist oder Spaghettianbeter, würde nie „Allahu akbar“ rufen. Insofern kann jetzt eigentlich keiner mehr sagen, es habe mit dem Islam nix zu tun.

    Aber da man uns ja für total blöd hält, wird dieser Satz garantiert auch wieder fallen. Er hat bestimmt den Islam nur falsch verstanden, dieses chancenlose Kind aus der Mitte „unserer“ Gesellschaft.

    A propos „chancenlos“, wenn sich ein angeblich Chancenloser dem Islam zuwendet, muss man dafür vollstes Verständnis haben, wenn er sich aber den Rächten zuwendet, dann Pfui Teufel.

  12. @ #4 Kaleb (10. Mai 2016 09:28)

    Bloß ein seltener Einzelfall! Der Täter ist vermutl. psychisch krank, sowas gibt es bei Deutschen auch. Einweisung in die Klapse mit Vollpension u. therapeutischem Bombenbasteln, wahlweise Kickboxen.

    Sarkasmus aus.

    🙁

  13. #11 rob567 (10. Mai 2016 09:31) Das mache ich doch sehr gerne. Ein Islamist ist ein Moslem, nachdem er im Namen seiner Religion gewalttätig geworden ist. Das ist so ähnlich wie mit der Raupe und dem Schmetterling.

  14. Allahu akbar – Hat das am Ende irgendetwas mit dem Islam, der zu Deutschland gehört, zu tun ?

  15. #6 morpheus
    „Abwarten –“ Richtig, bis evtl. die „Nachrichtensperre“ aufgehoben ist.

  16. Also doch: N24 meldet gerade, dass es sich bei dem muslimischen Täter um einen Deutschen mit Migrationshintergrund handelt.

  17. #16 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (10. Mai 2016 09:32)

    geistig Verwirrter Moslem ist das selbe wie eine tote Leiche. Man kann da durchaus abkürzen

  18. #21 Lepanto2014: Nein, freilich nicht. Er hat den Islam nur falsch verstanden, Islam bedeutet Frieden.

  19. Ein Zeitungsausträger! Warum keiner von den MdBler, die uns den ganzen Mist eingebrockt haben?

  20. #13 KDL (10. Mai 2016 09:32)

    Man wird die Nachrichtensperre nutzen, um zu beraten, was man über die Tat verlautbaren soll. Ich denke, das Ergebnis wird nicht überraschen: Der Täter ist ein verwirrter, psychisch gestörter Deutscher, der nichts mit dem Islam zu tun hat…

    Zwei Doofe, ein Gedanke, sagt man. Aber Sie waren schneller 😉

  21. #11 rob567 (10. Mai 2016 09:31)

    Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen Islamist und Moslem erklären.

    Ich würde den Unterschied so erklären. In der islamischen Gemeinschaft (Umma) gibt es verschiedene Aufgabengebiete: der eine betreibt Taqya, der andere wiederum verteilt an LIES-Ständen Korane und der andere übernimmt militärische Operationen.

    Die Moslems die für den Islam für militärische Operationen zuständig sind nennt man „Islamisten“.

  22. In den Nachrichten großes Gestammel. N24: „Wenn das tatsächlich ein islamistischer Angriff sein sollte, wäre das eine neue Dimension des Terrors, wenn jetzt auch auf öffentlichen Plätzen Messerangriffe stattfinden.“

    Wuhahaha! „Neue Dimension.“ Blödsinn,ihr Penner! Einfach mal Israel fragen, was da seit Jahrzehnten los ist. Einfach mal die Nase in die islamische Betriebsanleitung stecken. Einfach mal Mohammedanern zuhören. Einfach mal die Augen aufmachen, was überall auf der Welt passiert, sowie sich Mohammedaner irgendwo festsetzen: Terror, Terror, Terror, Mord und Totschlag. Messerangriffe mit Allahu Akbar sind im übrigen auch in den USA nichts unbekanntes mehr, seit sich dort Mohammedaner wie rasend immer frecher gebärden.

    Erschlagt sie, erstecht sie, tötet sie, greift sie an mit allem an, was sich als Waffe nutzen läßt. Autos, Messer, Knüppel, Bomben, Gift. Genau das schreiben, predigen, verbreiten tausende Moslemgruppen von Kaida über Hamas, Hisb’Allah, IS seit Jahren. Das steht auch im Koran, 8:60.

    Und rüstet für sie, soviel ihr an Kriegsmacht und Schlachtrossen vermögt, um damit Allahs und eure Feinde einzuschüchtern, und andere außer ihnen, von denen ihr keine Kenntnis habt, aber Allah!

    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure8.html

    Mohammed: „Ich wurde siegreich durch Terror.“

  23. Ich fass es nich: Im nIXNUTZ-tv: Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher!
    Muaaahhaaa… DEN Deutschen will ich sehen…
    Das ist abartig! Selbst wenn der wirklich ein echter DEUTSCHER wäre!

  24. Leider wissen wir es alle.

    Das hat alles nix mit nix zu tun.

    Mein Beileid an die Hinterbliebenden und schnelle Genesung der Opfer.

    Hier hat die Irre FDJ Merkel auch wieder mitgemessert!

    OT
    Übergriffe an Silvester in Köln – Frauen schreien um Hilfe, Polizei überfordert

    https://www.youtube.com/watch?v=Rfpoe1UdxPI

  25. @ #14 Baerbelchen (10. Mai 2016 09:32)

    Der bedauernswerte Täter hat den friedlichen Islam mißbraucht, den Liebeskoran falsch ausgelegt u. den Friedensengel Mohammed, den reinsten aller Propheten, beschmutzt.

  26. Wahlloses, anlassloses Abschlachten von „Ungläubigen“ – offenbar ist das eine unvermeidbare Erscheinung, wenn Mohammedaner und normale Menschen nebeneinander leben.

    Ich fühle mich an die Zustände in Israel erinnert.

  27. #25 Baerbelchen (10. Mai 2016 09:35)

    echt mal, wir brauchen unbedingt mehr Islamunterricht

  28. Dieses Drecksgesindel, die Notbremse hätte längst gezogen werden müssen. Der Tote geht wahrscheinlich auf Merkels Konto, nur noch ein bisschen abwarten, bis die Fakten auf dem Tisch liegen.
    Ein Deutscher war das, ja klar, Märchenstunde bei der Bildzeitung… Geistig verwirrter und traumatisierter Mensch mit Migrationshintergrund (der Arme) werden sie draus machen, wetten?

  29. Es hat nichts aber auch gar nichts mit … zu tun. Oder hätte es etwas mit „Nazi“ zu tun, wenn er „Heil H…“ gerufen hätte?

    Alles Einzelfälle! Außerdem gehört der Islam zu Deutschland!

  30. +++ 9 Uhr +++ Nach exklusiven Informationen der Ebersberger Zeitung handelt es sich bei dem Täter NICHT um einen Mann mit Migrationshintergrund. Es ist ein deutscher Staatsbürger.

  31. #33 Kleinzschachwitzer (10. Mai 2016 09:37)

    ich nicht, die Israelis hätte die Drecksau abgeknallt

  32. Was wird dieser Koranverehrer Marzyek wieder dazu sagen?
    Den „Islam“ gibt es nicht, oder das hat alles gar nichts mit dem Islam zu tun, dies darf nicht gegen den Islam instrumentalisiert werden, Moslems dürfen nicht unter Generalverdacht gestellt werden, oder welche Lügen auch immer….

    Dieser Anhänger der Mordbrennerreligion hat nichts anderes befolgt als den Koran.

    Korananhänger in diesem unserem jüdisch-christlichen Abendland dürfen dauerhaft allerhöchstens einen Bevölkerungsanteil von unter einem % haben.

  33. Die Staatsanwaltschaft München II hat mittlerweile eine Nachrichtensperre verhängt.

    Natürlich. Die Beglückungs-Operette soll nahtlos und störungsfrei weitergesungen werden.

    Ich bin sicher, die Daily Mail bringt wie nach Köln wieder a) deutlich früher sämtliche Fakten samt Videos und Fotos und b) deutlich umfangreicher alles zum Thema als die gesamte deutsche Presse in den nächsten vier Wochen.

    Das ist nicht rhetorisch übertrieben – das war bei Köln die Realität.

  34. Man wird wie üblich alles tun, um den Täter für psychisch gestört zu erklären.

  35. Wir brauchen jetzt mehr Geld gegen „rächts“ und viel mehr Geld für Integrationsmaßnahmen wie es Frau Lamya Tschador schon länger fordert!

  36. Die LÜGENMEDIEN befinden sich gerade in einer gewissem „Definitions_Findung“; – also man weiss noch nicht, oder will es nicht wissen, ob Katzen-Pferd oder Kuh-Schwalbe….

    Vorschlag: „Mensch?“ mit Allah_akbar Hintergrund

    Fuck FaschiSSlam !!!!!

  37. +++ 9 Uhr +++ Nach exklusiven Informationen der Ebersberger Zeitung handelt es sich bei dem Täter NICHT um einen Mann mit Migrationshintergrund. Es ist ein deutscher Staatsbürger.

    Niemals nie!!!!
    Wieso werden so Drecksschweine nicht sofort abgeknallt?
    Ich wohne in München und könnte sowas von kotzen!

  38. „Das hat wieder mal nix mit nix zu tun“ ….. Wenn der Täter Deutscher ist, bin ich ein Eskimo.

  39. Das war doch nur freie Religionsausübung, und die Muslime gehören zu Deutschland. Allahu Akbar!

  40. #26 ThomasEausF (10. Mai 2016 09:36)
    Ein Zeitungsausträger! Warum keiner von den MdBler, die uns den ganzen Mist eingebrockt haben?

    DAS wäre Gerechtigkeit!
    Gerechtigkeit gibt‘ aber nicht…

  41. Sie hassen uns und wir lassen sie zu uns herein! Sie duerfen luegen und in ihrem Buch steht dass wir weniger Wert als Vieh sind… Wir sind im Krieg!

  42. #25 ThomasEausF (10. Mai 2016 09:36)

    also erstmal, um die Uhrzeit schlafen die noch. Dann wird man diese nicht in öffentlichen Verkehrsmitteln antreffen und zuguterletzt metztelt man doch nicht seine Verbündeten nieder naja… jedenfalls nicht wenn man sie noch brauchen kann wenn man alles fest in der Hand hat sind die auch dran

  43. Auch hier noch mal der Hinweis, darauf zu achten, ab wann auf geistige Verwirrtheit angespielt wird, um die Attacke möglichst weit vom Islam abzurücken, wenn nicht sogar abzugrenzen.

  44. Der Täter wird also ausdrücklich als „Deutscher“ bezeichnet. Mittlerweile ist ja fast die ganze Welt irgendwie „deutsch“. Welche Aussagekraft hat das eigentlich noch?

  45. Wer „Allahu Akbar“ ruft ist wahrscheinlich Moslem und beruft sich gesichert direkt auf den Islam-Gott.

  46. Bislang sind sie ja überwiegend aufeinander losgegangen und haben sich gegenseitig aufgeschlitzt. (Wie kürzlich bei mir in der Nähe geschehen http://www.allgaeuhit.de/Ostallgaeu-Marktoberdorf-Versuchter-Mord-in-Asylbewerberheim-in-Marktoberdorf-Senegalese-geht-mit-Messer-auf-Landsmann-los-article10015354.html )
    Jetzt gibt es einen Toten Deutschen, wie weit es noch gehen wird, kann sich jeder ausmalen, der mit offenen Augen und klarem Verstand durch unsere Städte geht.
    „Deutschland schafft sich ab“ schrieb Thilo Sarrazin einmal, und wir sind auf dem besten weg zu diesem Endziel. Nur hat Thilo mit dem Titel einen Fehler gemacht, denn hier schafft sich sicher keiner selbst ab. Es sollte besser heißen „Deutschland wird abgeschafft“, von denen, die Merkel durch Obama ihre Befehle weitergeben. Und der Turbo ist angeworfen und wird auch nicht gebremst. Halb Afrika hat nur ein Ziel „Deutschlad“, sie werden kommen, und sie werden unser einst so schönes Land der Dichter und Denker in ein Islamisches Kriegsgebiet (siehe Aleppo) verwandeln!

  47. Der Terrorangriff um 5 Uhr Morgen hat noch eine andere Symbolik: Das ist die Zeit, wenn sich die ersten Deutschen zur Arbeit aufmachen, um den ganzen Irrsinn zu finanzieren. Normalerweise ohne Moslems.

  48. Jetzt haben wir es auch in Deutschland. „Allah ist mächtig“ schreien und Christen töten. Das ist Merkels Werk (CDU) unter Hilfe der SPD. Die Grünen wollen sogar eine Flatrade für muslim. Eindringlinge. Wer eine der 3 Parteien wählt stimmt diesem Morden zu. „Tolle Menschen leben hier“, diese ca. 80% der Wähler.

  49. „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

  50. bester Kommentar des Tages

    „ich seh schon kommen wie die Hetzer von Pegida und AFD und Co diesen Einzelfall ekelhafterweise ausschlachten werden. Ich bin empört! Hoffentlich werden Pegida und AFD bald verboten!“

  51. Es stinkt zum Himmel, wenn eine Nachrichtensperre verhängt wird! Vermutlich war das erst der Anfang und es dürfte sehr interessant sein, wie die Justiz in diesem Fall verfährt…

  52. das Schlimme ist ja,dass diese Muselmänner zu schnell die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen,damit gewährleistet bleibt,dass die Kriminalitätsquoten der Muselmänner nicht zu hoch auffallen in der Statistik.
    Diese Doppelpässler werden ja in den Kriminalitätsstatistiken als Deutsche geführt,damit es nicht auffällt,dass 90% der Straftaten in Wirklichkeit von Merkels Gästen begangen werden!

  53. „Die von der AfD losgetretene Islam-Diskussion hat ihn provoziert, er fühlte sich ausgegrenzt. Die AfD hat also mitgestochen.“

    Gez.
    BREIBÜ ™
    Das Breite Bündnis aus den demokratischen Parteien SPD, Grüne, Linke, aus Kirchen, Gewerkschaften und zahllosen weiteren Fortschrittlichen Zivilgesellschaftlichen Kräften

    Im Namen aller:
    Uwe-Karsten Heye („Gesicht zeigen!“)

  54. Hier mal einige andere Meldungen der letzten Tage:
    Bonn:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3320936 – Der Junge ringt immer noch mit dem Tod…

    Rhein in Flammen/Bonn:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3321421
    und Ergänzung
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3322628
    weitere Anzeigen könnten noch folgen.

    Köln:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3321376
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3321394
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3321403
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3321931

    Wenn man sich die Verbrecherhorden der dritten Welt ins Haus holt, wird man zur dritten Welt.
    Allen Verletzen wünsche ich gut Besserung. Allen Hinterbliebenen spreche ich mein tiefstes Beileid aus.

  55. blanker Zynismus!

    Seitdem diese unerwünschten Moslems hier eingefallen sind.. nur noch Terror, Tod und Vernichtung! Danke an diese Dreckspolitiker!

    Der Islam tötet unsere Gesellschaft!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sicheres Deutschland:

    Ein Land zum Wohlfühlen

    In Deutschland gibt es viele Gründe, die helfen, sich wohl zu fühlen: Das Land gilt als eines der friedlichsten weltweit. Von schweren Naturkatastrophen ist Deutschland bisher weitgehend verschont geblieben. Und das politische System ist stabil. Kein Wunder also, dass viele Menschen, die nach Deutschland ziehen, laut Umfragen in ihrer neuen Heimat glücklich sind. Lesen Sie hier mehr.

    http://www.make-it-in-germany.com/de/fuer-fachkraefte/leben/sicheres-deutschland-ein-land-zum-wohlfühlen

  56. @ #35 joke (10. Mai 2016 09:37)

    Laut Zeugenaussagen hat er Migrationshintergrund .

    Polizei soll Foto und Namen veröffentlichen. Wir haben ein RECHT auf WAHRHEIT. Mir stinkt es ganz gewaltig.

  57. Also ich tippe auf KLAUS, HEINZ oder EGON als Täter. Wie Deutsch soll so eine Missgeburt denn bitte sein? Staatsanwaltschaft München, danke reicht schon mehr muss ich nicht wissen. Das sind doch die die den Zirkus mit dem NSU seit 2 Jahren veranstalten…..!?

  58. Der Hammer: Gerade fragt der NichtNachrichtenSprecher von nIXNUTZ-tv einen Reporter vor Ort: “ Wie oft ist denn der BAHNHOF schon auffällig geworden?“
    Bitte was???DER BAHNHOF??? auffällig geworden???
    Die Frage sollte bestimmt heissen: „Wie oft sind den an diesem Bahnhof schon DEUTSCHE mit brutalen und primitiven Messerstechereien auffällig geworden?“
    Aber… Der fragt echt nach dem Bahnhof!

  59. Und wenn es ein Deutscher war, na und? Zeigt bloß wieder, daß eine Islaminfektion mörderisch ist. KEINE einzige Glaubensgemeinschaft der Welt hat das, was der Islam hat: Sowie man zu ihm konvertiert ist, hat man einen Freibrief zum Morden und nutzt den auch ausgiebig. Weil es der Islam fordert. Weil er aktuell die einzige Ideologie der Welt ist, in der das Alltag ist.

    „(Juden) Töten ist Gottesdienst“. Dieser Satz ist in den Freitagspredigten Predigten im Nahen Osten Standard. Memri hat sie dokumentiert.

    https://www.google.de/search?q=Killing+is+worship+memri&oq=Killing+is+worship+memri&aqs=chrome

    Töten (nicht nur von Juden) allgemein ist Allahdienst. Islam = Igitt.

    Mazyeck hat seine Phrasenkanone sicherlich schon durchgeladen.

  60. Puh, Glück gehabt. Das hatte alles nichts mit dem Islam zu tun und wir dürfen auch nicht alle Muslime unter Generalverdacht stellen.

    Der Islam ist nämlich überwiegend friedlich.

  61. Messerattacke: Täter schrie „Allahu Akbar!“
    Ein Toter

    Bei einer Messerattacke in der Nähe der deutschen Stadt München hat es Dienstagfrüh einen Toten und mindestens drei Verletzte gegeben. Das berichtete der Bayerische Rundfunk. Wie das Polizeipräsidium in Ingolstadt mitteilte, wurde bereits ein Tatverdächtiger festgenommen. Dieser soll bei der Attacke „Allahu Akbar!“ („Allah ist groß“) geschrien haben.

    Der Mann griff am S-Bahnhof in Grafing wahllos mehrere Passanten mit einem Messer an. Die Identität des Täters konnte noch nicht festgestellt werden.

    http://www.krone.at/Welt/Messerattacke_Taeter_schrie_Allahu_Akbar!-Ein_Toter-Story-509424

  62. „ich seh schon kommen wie die Hetzer von Pegida und AFD und Co diesen Einzelfall ekelhafterweise ausschlachten“
    #54 balduino (10. Mai 2016 09:46)

    Nicht zu vergessen: „INSTRUMENTALISIEREN“

  63. Die armen Flüchtlinge müssen täglich in der U-Bahn und am Bahnsteig mit kriminellen Deutschen zusammen leben.

    Hr. Gauck, bitte sprechen Sie ihren kriminellen ins Gewissen.

  64. Jede islamische Greultat bringt der AfD zusätzliche Wahlstimmen.
    Da kann das linksgrüne Pack sich drehen und wenden, wie es will.
    Ein größerer islamischer Terroranschlag in Deutschland und die Altparteien CDU/CSU/SPD/SED/FDP/Grüne-Mumpitz90 wären sofort weg vom Fenster!

  65. Eigentlich ist es inzwischen vollkommen gleich ob „Deutscher“, „Passdeutscher“, „Nichtdeutscher“ oder „Migrant“ – ausschlaggebend ist ist einzig das „Allahu akbar“. Damit ist er von jeglicher Schuld frei zu sprechen, da nicht zurechnungsfähig (so die deutsche „Maas(los)-Justiz.

  66. N24 bringt gerade Großaufnahmen von den Blutflecken am Tatort und der Sprecher spekuliert, welche Blutflecken wohl von Täter beziehungsweise Opfer stammen könnten…

  67. Koran(fluch auf ihn)

    8;55 Die schlimmsten Lebewesen sind nach Allahs Urteil die Ungläubigen, die vorsätzlich nicht glauben wollen

    8;60 Bereitet gegen sie alles vor, was ihr an Kriegsausrüstung, und berittenen Kämpfern aufbieten könnt, um Allahs Feinde, eure Feinde und andere außer ihnen abzuschrecken, die ihr nicht durchschaut, die Allah aber gewiß kennt. Was ihr für Allahs Sache spendet, wird euch vergolten. Euch geschieht kein Unrecht.

    8;74 Die Gläubigen, die aus der Heimat auswanderten und für Allahs Sache kämpften und die, die den Ausgewanderten Aufnahme und Beistand gewährten, das sind die wahrhaft Gläubigen. Ihnen kommen Vergebung und edle Gaben zu.

    8;75 Und die späteren Gläubigen, die aus der Heimat auswanderten und mit euch kämpften, gehören zu euch.
    (Übers. Azhar Islaminstitut Kairo)

  68. …ausserdem müssen wir jetzt verhindern, dass
    die Rechte daraus Propaganda saugt.
    Deshalb : Demonstration gegen Rechts und den Kampf gegen Rechts noch mehr intensivieren.

  69. Hat nix mit nix zutun.

    Wetten, der deutsche Michel schläft weiter.
    Das Auto noch waschen oder bin Müde von der Arbeit muß auf die Couch. Besser noch, ich muß noch Rasen mähen.

  70. #59 Freya- (10. Mai 2016 09:48)

    @ #35 joke (10. Mai 2016 09:37)

    Laut Zeugenaussagen hat er Migrationshintergrund .

    Polizei soll Foto und Namen veröffentlichen. Wir haben ein RECHT auf WAHRHEIT. Mir stinkt es ganz gewaltig.

    Wenn man an den ganzen Lug und Trug um die Kölner Sylvesternacht denkt, dann kann man geradezu fühlen, was für eine Hektik auf den Behörden aufkommt, um die Tatsache zu verschleiern und kleinzuhalten. Widerlich, was in Deutschland inzwischen abläuft. Die Pseudogutmenschen versuchen eine virtuelle Realität aufrechtzuerhalten, um uns für blöd verkaufen zu können. Verbrecher sind das. Verbrecher an der Menschlichkeit.

  71. Werden wir jetzt wach ?? Ein hoher Preis der gezahlt wird um zu sehen was wir uns da ins Land geholt haben.

  72. @ PI

    #73 Maria-Bernhardine (10. Mai 2016 09:54) Your comment is awaiting moderation.

    Weshalb dies? Schikane oder was?

  73. Naja, gerade wird diskutiert ob der Angriff nur das Ziel hatte den friedliebenden Moslems die Schuld in die Schuhe zu schieben.

    Wahrscheinlich war es ein AfD Wähler ….

  74. Ich dachte sofort, das muss wieder so ein durchgeknallter AfD-Sympathisant getan haben. 😉

  75. „Man sollte sich jetzt vor vorschnellen und einseitigen Schuldzuweisungen hüten. Wir sollten uns vielmehr fragen, ob wir vielleicht nicht auch etwas falsch gemacht haben. Schließlich ist es einer unsere Söhne.“
    Thomas de Maizière, Bundesinnenminister

  76. Die Polizei war noch nicht vor Ort und die Lügenpresse fing schon an zu relativieren, vertuschen und die Tatsachen zu verdrehen – schon die Verwendung des kleinen Wortes „mutmaßlich“ lässt vermuten, wohin die Reise geht.

  77. In Grafing bei München hat ein Moslem heute Morgen gegen 5 Uhr mit „Allahu Akbar“-Rufen vier Personen mit einem Messer attackiert.

    Über 80% der ‚Deutschen‘ interessiert auch das nur beiläufig … als BILD-Schlagzeile des Tages eben. In einer Woche kann sich von denen kein Schwein mehr daran erinnern. Das wird ganz einfach schleichend als Alltagsfolklore wahrgenommen … so wie italienische Eisdielen, türkische Dönerläden und China-Imbisse in Fußgängerzonen „Is‘ halt so…“ – Achselzucken…

    Hier müssen leider noch ganz andere Sachen passieren … ‚richtig große Sachen‘, damit es zu so etwas wie einem Tiefenschichten dauerhaft erfassenden generellen Meinungsumschwung kommt…

    😥

  78. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Eine sehr wichtige Weisheit!

    .
    Traue keinem Moslem, es sei den, er sagt das

    er dich töten will!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  79. #79 lawless (10. Mai 2016 09:56)

    ich denke Mayzek hält noch den Schlaf der Gerechten aber wenn er wach ist wird natürlich nochmal klar stellen, dass der Bote erschlagen werden sollte ohne die feindseelige AfD wäre so etwas ja gar nicht passiert

  80. Vielleicht verstehen jetzt manche Israel besser.
    Nur wir müssen noch lernen wie Israel rigoros gegen solche Subjekte vorzugehen.

  81. Ich denke der hat eher „Trallala FuckWahn“ gerufen und kam gerade von einer Gynäkologen Party auffer Domplatte…

  82. Natürlich kann es ein „Biodeutscher“ sein:
    Ein Elternteil (meist die Mutter)ist deutsch, der andere zugereister Moslem. Gerade bei Söhnen setzt sich dann der Vater durch, selbst wenn die Eltern getrennt leben. Der Sohn ist in D geboren und hat die deutsche Staatsangehörigkeit. Lässt sich in Statistiken immer gut als Deutscher verkaufen.

    Ich finde es absolut ekelhaft, wie auf n-tv und N24 geradezu genüsslich die Kameras in Großaufnahmen die Blutlachen zeigen.

    Den Opfern und Angehörigen mein aufrichtiges Beileid.

  83. Wäre ich ständiger Waffenträger, hätte ich den Typen umgelegt und es gäbe ein Foto von ihm.

    Spekulationen wären dann überflüssig, ob es ein Deutscher hätte sein können.

  84. Möglicherweise handelt es sich bei dem deutschen Täter auch um einen Rechtsradikalen, der die Religion des Friedens verunglimpfen will.
    So ähnlich, wie sich wohl auch Rechtspopulisten, getarnt als Flüchtlinge, in Gelsenkirchen in die Traglufthalle geschlichen haben könnten, um diese anzustecken.
    Es wird Zeit für ein Verbot der AfD!

  85. #56 lisa (10. Mai 2016 09:46) Ich bin für Staatsbürgerschaft auf Probe, falls sie unbedingt eine bekommen sollen. Wie wäre es mit dreißig Jahren? Und in dem Zeitraum geborene Kinder bekommen sie natürlich auch nur auf Probe. Wer nicht für seinen Unterhalt sorgen kann, darf den Lappen wieder abgeben. Soviel ist ja wohl klar. Die alten Römer waren anfangs etwas schlauer, wie wir wissen: „Apg 22,28 Da sagte der Oberst: Ich habe dies Bürgerrecht für viel Geld erworben,“ denn sie haben ein wertvolles gut nicht einfach verschleudert. Genützt hat es ihnen am Ende auch nichts, weil sie schließlich doch die gleichen Fehler gemacht haben, wir wir aktuell.

  86. In Israel wäre der … schon tod, wenn er sein Messer gezogen hat. Da sollten die deutschen Sicherheitskräfte mal zur Schulung hin!

  87. Jetzt fährt die Beschwichtigungs-Maschinerie hoch um den Rechten nichts in die Hände zu spielen…WÜRG…..

  88. #76 Maria-Bernhardine (10. Mai 2016 09:56)
    @ PI
    #73 Maria-Bernhardine (10. Mai 2016 09:54) Your comment is awaiting moderation.
    Weshalb dies? Schikane oder was?

    Überlastung :O)

  89. Mazyeck hat seine Phrasenkanone sicherlich schon durchgeladen.

    Der saß gestern noch bei Siggi Sternenstaub und hat neue Botschaften zur Gerechtigkeit empfangen. Er lässt sich soeben aufhübschen, um die Religion des Friedens neu zu verkünden, weitere Nackenschläge für die Sterbende Partei Deutschlands also. Neben ihm im Schminkzimmer die noch hässlichere Claudia Fatima R., die beiden unvermeidlichen verbalen Kanonenrohre der hohen Taqqia-Kunst.

  90. Das ist nur ein bedauerlicher Einzelfall!
    Das hat nichts mit dem Islam zu tun!
    Außerdem war es ein Deutscher!
    #Ironie off#
    Nur zum Begriff „Deutscher“:
    Wenn ein trächtiger Esel im Pferdestall ein Eselsfohlen zur Welt bringt, und das Fohlen bei den Pferden aufwächst, ist das noch lange kein Pferd!
    Versuchen Sie mal, das Tier einem Händler als „Pferd“ zu verkaufen, was der Ihnen erzählt.
    Aber jedem Fickling und jedem Asylneger wird der deutsche Pass hinterhergeworfen!

  91. VERFLUCHT SOLLEN ALLE SEIN, DIE DURCH IHRE TATEN DAS ERMÖGLICHT HABEN!

    Politiker, Gutmenschen (davon gibt es in Grafing wahnsinnig viele!) und Ignoranten – IHR seid schuld an dieser Scheiße, die überall in Deutschland passiert!

    Wacht doch ENDLICH auf – verdammt noch mal!

    Ich wohne in Grafing bei München und warne seit Monaten vor den Gefahren, die uns ÜBERALL drohen, nur will KEINE(R) etwas davon hören.

    Selbst, wenn es ein „Deutscher“ sein sollte, wie viele plötzliche „Messerattacken“ mit Rufen „Allah…“ (mit der Absicht zu TÖTEN!) gab es in der Vergangenheit in Deutschland?

    KEINE VISUMSFREIHEIT FÜR DIE TÜRKEI!

    MERKEL MUSS WEG und alle Verantwortlichen vor Gericht gestellt!

  92. Spon: „Laut Staatsanwaltschaft ist der Mann 27 Jahre alt und deutscher Staatsbürger.“

    Deutscher-Staatsbürger™ hat definitiv das Potential das neue der-Täter-hatte-einen- dunklen-Taint™ zu werden. Armes Deutschland.

  93. Wir müssen uns noch ganz warm anziehen: Im Juni beginnt der Ramadan und wird im deutschen Bundestag auch ganz sicher wieder ganz friedlich mit einem Halal-Büfett für Özdemir und Konsorten gefeiert.

    Aber dann wird es garantiert nicht bei einer Messerstecherei in München bleiben. Letztes Jahr blieb Deutschland vom Blutmonat noch einigermaßen verschont (wobei natürlich auch vieles unter den Tisch gekehrt wurde, über den Eisdielen-Crash in Bremervörde z.B. könnte man herrlich weiter spekulieren). Dafür ging es damals im 24-Stunden-Takt rund in Sousse, Lyon, Graz usw. Zu wenig fressen macht besonders aggressiv.

  94. #50 DemokratischerWiderstand (10. Mai 2016 09:44)

    Nochmals 1-2% fuer die AfD.
    ———————————————-
    Noch glaube ich auch an den demokratischen Widerstand.

    Aber falls die AfD jetzt nicht kontinierlich zulegt um den Islamischen und linken Irrsinn in nächster Zukunft zu beseitigen ist es vorbei mit dem demokratischen Widerstand.

    Dann kann nur noch aktiv auf den Terror,den Mißständen, der roten Politkaste und die Beseitigung des Islams in Deutschland geantwortet werden.
    ———————————————-
    Islam verbieten, Moscheen schleifen

  95. #72 Babieca (10. Mai 2016 09:53)

    Ist Maas schon in der Moschee?

    Lag mir auch gerade auf den Lippen, diese Frage. Wessen Geistes Kind unser Justizminister ist, wurde spätestens klar, als ihm nach den Attentaten auf Charlie Hebdo und den jüdischen Supermarkt nix anderes einfiel, als in der nächstbesten Berliner Moschee auf die Knie zu fallen.

    Diese Szene ist geradezu ein Paradebeispiel für die Berliner Realitätsverdrehung, die große „Umwertung aller Werte“.

  96. „Der Täter habe politische Äußerungen getätigt, welche genau, könne man nicht sagen“

    Das sagt gerade ein Sprecher der Polizei…Noch Fragen?

  97. FAZ
    Bis zu 40.000 Nicht-Muslime drangsaliert…
    Laut einer Studie sind tausende aus Syrien und dem Irak geflohene Christen in deutschen Flüchtlingsheimen Gewalt und Drohungen ausgesetzt. Sicherheitspersonal und muslimische Flüchtlinge sollen für die Übergriffe verantwortlich sein.
    ………………………………………….
    Hat mit dem Islam nichts zu tun …
    Wie lange muss ich diese Lügen von Drecks-Typen ertragen…?

  98. Folgender Alarmplan der Berlner Regierung wird jetzt abgearbeitet:

    1. Maas wird mit Blaulicht in die nächste Moschee gefahren
    2. Roth kommentiert: „Seehofer hat mitgestochen“
    3. Seehofer sagt: „Jetzt muss die CSU ein Ultimatum setzen“
    4. Mazyek meint: „Wenn man harmlose Muslime provoziert, muss man sich nicht wundern“
    5. De Maizère erklärt: „Ich kann Ihnen nicht erklären, warum so viele Leute am Bahnsteig standen, weil es Sie verunsichern würde“
    6. Schwesig sagt: Wir brauchen mehr Mittel gegen rechts“
    7. Nahles erklärt: „Nicht alle Flüchtlinge kann man im ersten Arbeitsmarkt unterbringen, manche werden zum Messerstecher umgeschult“
    8. Merkel meint: „Diese Aktion war nicht hilfreich“
    9. Kleber sagt heute Abend weinend im ZDF: „Das ist die Folge von fehlender Toleranz und Weltoffenheit“

  99. Das ist ja interessant:
    Karl-Heinz Segerer vom LKA Bayern sagte gerade:
    Es soll sich um eine POLITISCHE Motivation handeln.
    Was ein politisch unkorrekter Versprecher, denn damit hat er den Islam also als das bezeichnet, was er im Grunde ist!

  100. So so, der Täter soll also ein 27 Jähriger, polizeiunbekannter Deutscher sein, der zusätzlich auch noch „Allahu Akbar“ gerufen haben soll…klingt sehr plausibel!
    Wie wäre es, wenn die Lügenmedien mal ein Foto des Täters verröffentlichen würden? Dann könnte sich der gemeine Bürger selbst ein Bild darüber machen, wie deutsch der Täter wirklich ist. Ich tippe mal maximal auf einen sogenannten „Deutschen mit Migrationshintergrund“, wahrscheinlicher ist aber dass man direkt eine arabische Hackfresse zu sehen bekommen würde!

  101. Bin jetzt gespannt in wie weit sich unsere moderaten Moslems davon distanzieren und die Tat, in ihrem Glauben, sichtbar verurteilen. SICHTBAR UND NICHT IN IRGENDWELCHEN HINTERHOFMOSCHEEN.

  102. – schon die Verwendung des kleinen Wortes „mutmaßlich“ lässt vermuten, wohin die Reise geht.
    #81 Das_Sanfte_Lamm (10. Mai 2016 09:58)

    Jetzt im Ernst: Das müssen sie tun, solange nicht 100%ige Gewißheit besteht, sonst würden sie einen schlechten Job machen. Wir sollten sie nur prügeln, wenn sie es auch wirklich verdient haben, und da gibt es täglich wahrlich genug Fälle.

  103. Wir sollten uns vor Vorverurteilungen hüten, nicht alle Deutschen sind schlecht.

  104. Die Lektüre junger mohammedanischer Männer mit Blutdurst:

    „Ihr werdet euch nicht einmal in euren Schlafzimmern sicher fühlen.“

    „Wenn du einen ungläubigen Amerikaner oder Europäer oder Australier oder Kanadier oder irgendeinen anderen Ungläubigen (…) töten kannst, verlaß dich auf Allah und töte in auf jede Art und Weise, die dir gerade zur Verfügung steht.“

    http://www.motherjones.com/politics/2014/10/isis-propaganda-magazine-rape-slavery-murder-allah-dabiq

    Kommt direkt aus dem Koran, 8:17

    Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. (…)

    Der mörderische islamische Kuhhandel mit Allah: Für Gemetzel gibt es als Belohnung den Himmelspuff. 9:111

    Siehe Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt; und das ist eine große Glückseligkeit.

    http://www.koransuren.de/koran/koran_vergleich.html

  105. Der Täter hat POLITISCHE Äusserungen abgegeben, die da lauten:

    „Ihr Ungläubigen“
    „Allah ist größer“

    Das sind also POLITISCHE Äußerungen?

    Für wie doof will man uns noch verkaufen????

  106. #82 Peterchens Mondfahrt (10. Mai 2016 09:58)
    …Hier müssen leider noch ganz andere Sachen passieren … ‚richtig große …..

    Stimmt zu 100%, es ist noch zuwenig.

    Merkel Sie sind Schuld.

  107. Mit einem Wort: Diese rückständige Satans-
    religion Islam gehört einschließlich aller
    ihrer menschenverachtenden Erscheinungsfor-
    men und diesem kriminellen Schmöker Koran ver-
    boten!!

    Was war Deutschland ohne diesen Allah Abschaum
    doch einmal für ein schönes Land. Und in Ab-
    wandlung eines Schlagers drängt sich die Frage
    auf: Wo ist es geblie-hieben …..

  108. Der Ermordete ist ein 50 Jähriger Mann aus Wasserburg. Der Täter soll ihm mit dem Messer von hinten in den Rücken gestochen haben!

  109. #82 lawless (10. Mai 2016 09:56)
    Hat sich jemand schon gemeldet, das die AfD oder Pegida schuld sInd.
    ++++
    Schuldig sind natürlich beide!
    Und zusätzlich alle Rechten.
    Der Kampf gegen Rechts muß deshalb erheblich intensiviert werden.
    Maas wird Minister für das neue Ressort „Kampf gegen Rechts“.
    Er ist dann der BMfKR = Bundesminister für Kampf gegen Rechts!

  110. lt. n-tv war es ein Deutscher. Mich wundert daß nicht behauptet wird es sei ein Nazi mit Affinität zur AfD… Sicher wird jetzt die gesamte Propaganda- Maschinerie in Bewegung gesetzt um den Eindruck zu verklären, die Tat habe irgendetwas mit dem Islam, den „Flüchtlingen“ oder der Politik in diesem Land zu tun.

  111. Was mir immer auffn Senkel geht: Die sagen andauernd „Mann“… Wo bleibt denn die allgegenwärtige Differenzierung?
    Sollen da jetzt alle Männer in Sippenhaft?
    Ist Verallgemeinern nicht verpönt???
    Wieso sprechen die nicht von (in diesem Fall wertlosem) biologischem Zellhaufen?

  112. Sure 8 Vers. 17:

    Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Moslem-Terror ist politisch gewollt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Terrorist gestand Enthauptung –

    und bleibt frei

    Haft abgelehnt

    Ein wegen Teilnahme an einer Terrororganisation zu fünf Jahren Gefängnis verurteilter 25- jähriger Muslim befindet sich in Brüssel weiter auf freiem Fuß, berichteten die belgischen Zeitungen „DH“ und „Het Laatste Nieuws“ am Montag. Der mutmaßliche Terrorist soll sogar eine Enthauptung in Syrien gestanden haben, doch habe der Richter vergangene Woche keine Haftverfügung getroffen.

    http://www.krone.at/Welt/Terrorist_gestand_Enthauptung_-_und_bleibt_frei-Haft_abgelehnt-Story-509378

  113. #60 Albert Leo Schlageter1 (10. Mai 2016 09:48)

    Also ich tippe auf KLAUS, HEINZ oder EGON als Täter.
    —————————————————–

    Lutz hat in Wirklichkeit „Autobahn“ gerufen, das bestätigen unabhängig voneinander Thorben, Aische und Joschka, PraktikantiX süddeutscher Zeitungen. Ein NSU-Sympathisant also. Mehr gegen rechts.

  114. #118 Freya- (10. Mai 2016 10:07)
    Der Ermordete ist ein 50 Jähriger Mann aus Wasserburg. Der Täter soll ihm mit dem Messer von hinten in den Rücken gestochen haben!
    ++++
    Islamisten morden immer hinterrücks!
    Das bedarf keiner extra Erwähnung!

  115. Kommt ein junger Moslem, der heiraten will, zum Mufti, um ihn zu fragen, was er mit seiner künftigen Frau denn so alles tun darf.

    „Darf ich beispielsweise mit ihr tanzen?“
    „NEIN! Tanzen mit einer Frau ist Sünde und streng verboten! Allahu akbar!“

    „Nun gut. Aber wie darf ich eigentlich mit ihr Liebe machen?“
    „Wie immer es dir beliebt. Allahu akbar!“
    „Also darf sie auch oben liegen?“
    „Wenn es dir gefällt, soll es so geschehen. Allahu akbar!“
    „Und von hinten?“
    „Ganz nach deinen Wünschen. Allahu akbar!“
    „Darf ich sie auch auf den Küchentisch legen?“
    „Gewiss, es spricht nichts dagegen. Allahu akbar!“
    „Und auch im Stehen?“
    „NEIN! Im Stehen nicht! Allahu akbar!“

    Nun ist der junge Moslem restlos verwirrt…
    „Warum ausgerechnet im Stehen nicht?“

    „DAS könnte zu Tanzen führen! Allahu akbar!

  116. Also er ist Deutscher der Täter. Was er gerufen hat ist inzwischen unklar. Der Wortlaut wird gerade „erforscht“, besser zu sagen, „festgelegt“.

    Ganz wichtig ist gegenwärtig vor allem, er ist Deutscher, was für einer auch immer.

  117. Es werden alle vernünftigen Deutschen auswandern und wo anders ein sicheres Deutschland neu begründen.

    Dieses BRD-GmbH Land ist verloren, soll es halt verrecken!

    Besser das Land als ich. So etwas wie Mordende Banden brauche ich mir nicht antun. Mein Selbsterhaltungstrieb sagt: „Ich bin doch nicht blöd!“

    Baba – tschüß – I mag nimmer!

  118. Währenddessen ist laut INSA Murksel im Begriff, endlich die 30er-Marke nach unten zu reißen, der Fettsack hat die 20er-Marke bereits unterschritten, und die bösen Blauen nähern sich selbiger gewaltig von unten. Wenn man bedenkt, dass man bei den Umfragen durchaus immer noch was dazutun kann für die AfD (hat man ja am 13. März gesehen), dann reden wir mittlerweile nicht mehr darüber, ob sie drittstärkste, sondern ob sie zweitstärkste Kraft im „Bunt“ werden kann.

  119. #109 Biloxi (10. Mai 2016 10:06)
    – schon die Verwendung des kleinen Wortes „mutmaßlich“ lässt vermuten, wohin die Reise geht.
    #81 Das_Sanfte_Lamm (10. Mai 2016 09:58)
    Jetzt im Ernst: Das müssen sie tun, solange nicht 100%ige Gewißheit besteht, sonst würden sie einen schlechten Job machen. Wir sollten sie nur prügeln, wenn sie es auch wirklich verdient haben, und da gibt es täglich wahrlich genug Fälle.

    Die Lügenpresse schert sich ja sonst auch nicht um Details… da rettet jetzt „mutmaßlich“ gar nix!
    Außerdem wird „mutmaßlich“ allzu offensichtlch zur Verharmlosung eingesetzt und nicht aus wissenschaftlichen Gründen der Präzision…

  120. Ein Sprecher der Polizei redet gerade von den „politischen Motivationen“ des Täters…
    Mehr könne man derzeit dazu nicht sagen…es sei aber politisch…
    Den „Allahu Akbar“- Ruf könne er nicht bestätigen…
    Der Täter sei ein Deutscher.

    Na, dann ist doch alles in Ordnung!

  121. #107 morpheus (10. Mai 2016 10:05)

    Folgender Alarmplan der Berlner Regierung wird jetzt abgearbeitet:

    1. Maas wird mit Blaulicht in die nächste Moschee gefahren
    2. Roth kommentiert: „Seehofer hat mitgestochen“
    3. Seehofer sagt: „Jetzt muss die CSU ein Ultimatum setzen“
    4. Mazyek meint: „Wenn man harmlose Muslime provoziert, muss man sich nicht wundern“
    5. De Maizère erklärt: „Ich kann Ihnen nicht erklären, warum so viele Leute am Bahnsteig standen, weil es Sie verunsichern würde“
    6. Schwesig sagt: Wir brauchen mehr Mittel gegen rechts“
    7. Nahles erklärt: „Nicht alle Flüchtlinge kann man im ersten Arbeitsmarkt unterbringen, manche werden zum Messerstecher umgeschult“
    8. Merkel meint: „Diese Aktion war nicht hilfreich“
    9. Kleber sagt heute Abend weinend im ZDF: „Das ist die Folge von fehlender Toleranz und Weltoffenheit“

    Sehr schön!

    Wenn ich ergänzen darf:

    10: Peter Altmeier sagt: „Wir stehen vor großen Herausforderungen“

    11: WOFASEPT-Katjuscha Kipping sagt: „Wer den Islamfaschismus kritisiert, relativiert den Hitlerfaschismus“

    12: Gabi Gabriel sagt: „Schon Willy Brandt hat gesagt: Zicke zacke Hühnerkacke. Oder war es Kurt Schumacher?“

  122. Für den Volksverräter Maas ist dieser Mord nur mit 5 Jahren zu bestrafen. Wahrscheinlich wurde die moslemische Dr…..au emotional gereizt und befand sich in einer Situation, die nach Maas’schen Überlegungen nur zu einer maximalen Gefängnisstrafe von 5 Jahren führen soll.
    Schade , dass dieses Stück Sch… nicht liquidiert wurde.

  123. Der Polizeisprecher in N24 spricht davon, dass ein polititscher Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, da der Täter „Allahu kackbar“ gerufen haben soll.
    Er soll außerdem geäußert haben, dass es sich um Ungläubige handelt, die er töten wolle/solle.

    Merke: Der Islam ist keine Religion, sondern eine politische Ideologie. Nun also von offizieller Seite bestätigt.

  124. Das liegt alles in der Verantwortung der Kanzlerin.
    Jetzt sieht man wie richtig Israel richtig liegt. ort hätte die sicherheit den Mohammedaner bereits liquidiert und seine Hütte planiert.
    Hier wird es auf „Unzurechnungsfähigkeit“ hinauslaufen und alles ist wieder gut.

  125. Die HAZ schreibt auch von einem „Deutschen“ als Täter; aber das war die 15-jährige Messerstecherin von Hannover auch.
    Siehe unten:

    „Der Fall weckt Erinnerungen an eine Messerattacke in Hannover Ende Februar 2016. Die 15-jährige Deutsch-Marokkanerin Safia S. hatte damals einen Bundespolizisten mit einem Gemüsemesser attackiert und lebensgefährlich verletzt.

    Nach Erkenntnissen der Bundesanwaltschaft soll Safia S. einen direkten Auftrag vom IS zu einer „Märtyreroperation“ bekommen haben.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Ein-Toter-und-mehrere-Verletzte-nach-Messerangriff-an-S-Bahnhof-in-Muenchen

  126. #135 Baerbelchen (10. Mai 2016 10:11)
    Währenddessen ist… sondern ob sie zweitstärkste Kraft im „Bunt“ werden kann.
    Muuaaahhha :O)

    ACHTUNG…: 10:13:52 Uhr: nIXNUTZ-tv: „… Der Täter war möglicherweise Verwirrt…

  127. @ #2 Wnn (10. Mai 2016 09:25)

    Was geht in Köpfen vor, die das glauben müssen:?
    ————————————————
    Eigentlich müsste es SO heissen:

    Was geht in Köpfen von deutschen vor, die sowas hier zulassen,und immer noch daher faseln das der Islam zu Deutschland gehört,und uns Kritiker dafür als Nazies bezeichnen !

  128. sorry… Format verwechselt…
    ACHTUNG…: 10:13:52 Uhr: nIXNUTZ-tv: „… Der Täter war möglicherweise Verwirrt…

  129. Ah, jetzt wird mir klar, wohin der Haase läuft:
    1. Der Täter ein Einzelkämpfer.
    2. Der Täter ist psychisch krank.
    3. Das ganze ist ein Einzelfall.
    4. Es hat nichts mit einer bestimmten Religion zu tun, siehe Nr. 2.

    N24 spricht von einem „einsamen Wolf“…

  130. Ich hoffe nur, Wolfgang Niedeckens BAP macht jetzt ein Konzert gegen Räääätchtzzzzz und auch die ganzen runden, eckigen und sonstigen Tische sowie die ganzen berreiiiiten Büüüündnisse finden sich zu Protestveranstaltungen ein und es gibt Lichterketten-ach, ich vergaß. Falsches Opfer.

  131. #146 Frau Holle:

    „Merke: Der Islam ist keine Religion, sondern eine politische Ideologie. Nun also von offizieller Seite bestätigt.“

    Nee, das wäre zu einfach. Damit hat die offizielle Seite höchstens bestätigt, dass der Islamismus, also der falsch verstandene Islam, eine politische Ideologie ist. Der Islam selber ist weiterhin friedlich und tolerant.

    Die können sich immer noch winden wie die Würmer.

  132. Nachrichtensperre.
    Wäre doch gelacht, wenn sich in der Zwischenzeit keine „psychische Störung“ beim Täter ausfindig machen läßt.

  133. N24

    „Lone Wolf“
    „Einzeltäter“
    „gehört keiner Gruppe an“
    „Keine große taktische Wirkung.“ (Nachhilfe per TV)
    „Internet ist schuld“ (Heiko, Anetta, schnell mehr zensieren!)
    „sehr kleiner Opferkreis“
    „im Vorfeld nicht ermittelbar“
    „Verhinderung nicht möglich“
    „ad hoc Tat ohne Vorbereitung“
    „einsamer Wolf, einamer Wolf …“
    „Einzeltäter, Einzeltäter …“

    und jetzt: 10.16 Uhr

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    „geistig verwirrt, geistig verwirrt …“

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

  134. Sollte es ein Bio-Deutscher gewesen sein, also ein Konvertit, würde das die dummen, verlogenen, infamen „Rassismus“-Vorwürfe, die reflexhaft an die Adresse der Islamkritiker gerichtet werden, erst recht widerlegen.

  135. Der strukturelle Wahnsinn in den Köpfen linksgetrickter Multikulti-Idioten manifestiert sich mehr und mehr in den Wahnsinnstaten der durch sie herbeigelockten Moslems. Offenkundig mutet man Deutschland – ja ganz Europa – zu, mit solchen „Einzelfällen“ Zuständen in Zukunft täglich mehrfach zu leben.

  136. #139 AfD unter Petry ist prima (10. Mai 2016 10:11) Ja, es ist zum Polnischwerden. Statt Polnischwerden darf jeder sein Lieblingsland angeben.

  137. Der mutmaßliche Täter war schon seit Jahren in ärztlicher Behandlung. Wird man sagen (müssen)

  138. Jetzt endlich kommt man bei N24 auf den Kern des Problems:

    „Der Täter war möglicherweise geistig verwirrt.“

    Hahaha, das war ja klar. Wetten, dass das bis heute Abend die offizielle Lesart sein wird. Es bleibt nur noch zu klären, ob Claus oder Marionetta uns die frohe Kunde unterbreiten wird.

  139. Ein Psychologe bei N24: „vielleicht ist es auch nur ein Narrativ, das ein verwirrter Mann aufgenommen hat, um Bedeutung zu erreichen.“

    Ich brauche Brecheimer satt. Nichts ist widerlicher zu ertragen, als die ersten Verlautbarungen zu Vermutungen nach einer solchen Tat.

  140. Der Tageslügel sprach gerade eben noch von einem polizeibekannten Deutschen. Dass der keinen bayerischen Namen wie Alois Riederspacher oder Hubertus Fotznhuber hatte, war wohl jedem klar.
    Liegt schon das psychiatrische Gutachten vor, was dem Mann Schuldunfähigkeit attestiert?
    @ liebe Psychiater: bitte nicht den Austausch des Namens vergessen, falls ihr die Textbausteine des letzten Gutachtens nach einem islamischen Anschlags dieser Art übernehmt!

  141. Wir haben jetzt 10:16 h und so eben kommt in N24 ein Kommentar, der nicht ausschließt, sich und hier kommt es: es sich um einen geistig verwirrten Täter handelt.

    Na also geht doch. Ein geistig verwirrter Deutscher hat um sich gestochen und da zu was gerufen.

    Unbestätigt stand der Täter auch unter Drogen.

  142. N24

    Neu:

    „aus dem Drogenmilieu“

    „verwirrt, hat nur das islamistische Narrativ für sich genutzt“

    denn: 5.00 Uhr, barfuß

  143. Es war kein Moslem, sondern Deutscher.
    Er sagte nicht „Alhua Akbar“, sondern „Grüß Gott“.
    Er hatte kein Messer, sondern ein Smartphone in der Hand.

  144. #2 Wnn

    Was geht in Köpfen vor, die das glauben müssen:?
    ————————

    Die MÜSSEN das nicht glauben, das bekommen sie schon vom ersten Tag an eingeimpft, sozusagen mit der Muttermilch.
    Sie können nichts anderes glauben.

    Damit ist wieder einmal die Lüge von der „Sozalisation“ unter uns in der BRD entlarvt.
    Was die später in der Schule hören, ist für sie nur noch „haram“ und wird strikt abgelehnt.

    Also, jeder Moslem, der in der BRD aufgewachsen ist, hat seine Prägung im Elternhaus und in der Moschee bekommen und nicht in unseren Schulen und nicht durch Deutsche.

  145. #150 Marie-Belen (10. Mai 2016 10:14) Danke für die Erinnerung, ich hatte diese Messerattake bereits vergessen.

  146. Noch aber ist das Wort

    „Islam“

    nicht aus den Tickern verschwunden.

    Bitte darauf achten, wann es weg ist.

  147. Facebook-Eintrag auf der Seite der Grünen Jugend:

    „Noch widerlicher als die Tat sind die Kommentare auf dem berüchtigten anti-islamischen Hetzportal ‚Politically Incorrect'“.

  148. Meldung 10.10Uhr n-tv

    27-jähriger polizeilich nicht bekannter Täter ohne Migrationshintergrund,
    nicht aus Bayern kommend und evtl. verwirrter Drogenkonsument!!!

    Gottseidank, wissen wir jetzt Bescheid, dass auch drogensüchtige Deutsche der islamistischen Szene angehören können!

  149. #157 Lepanto:
    Wäre doch gelacht, wenn sich in der Zwischenzeit keine „psychische Störung“ beim Täter ausfindig machen läßt.

    Genau. Er war dann wegen Depressionen krankgeschrieben, hatte Angst, zu erblinden und seinen tollen Beruf nicht mehr ausüben zu können. Wurde zwar öfter in oder neben der Moschee in Bremen gesichtet, wo sich schon viele biodeutsche Konvertiten radikalisiert haben, aber da ging er bestimmt nur zum Psychodoc, der seine Praxis nebenan hat. Die vielen Facebook-Kontakte seiner Freundin in den arabischen Raum wird Maas heute noch löschen.

    Sorry, ich weiß, das ist hochgradig verschwörungstheoretisch, aber tief in mir drin lässt mich diese ganz große Sache damals nicht los.

  150. Deutsche sollten endlich Waffen tragen!

    Stelle mir gerade vor..

    Ein deutscher Bürger (Zivilist) der eine Waffe tragen darf, erschießt diesen Moslem vor Ort mit einem Kopfschuss..(wie zur Zeit die Attentate von Moslems in Israel).

    Was wäre dann wohl los gewesen? Nicht der Moslem wäre dann der Täter, sondern der deutsche Schütze..

    Was für ein krankes Land!

    Nur deutsche Bürger müssen endlich Waffen

    tragen dürfen wie in Israel. Dieser Staat

    kann und will uns nicht mehr schützen.

  151. Das geht schneller, als bei den Kaninchen.

    Die geistige Verwirrtheit wird gerade manifest angeboten. Vom Islam ist immer weniger die Rede. Drogen noch zugesetzt.
    Die Allahrufe werden im unbedeutender und dürften in Bälde keine Rolle mehr spielen

    Wir fassen zusammen: Ein 27-jähriger Deutscher, der geistig verwirrt ist. Ob er Verbindungen zu AfD oder Pegida hat, sehen wir sodann.

  152. Auf N24 wurde gerade bestimmt 5x hintereinander gesagt, dass es wahrscheinlich nur ein geistig verwirrter war.

    Alles klar…

  153. #165 Orwellversteher (10. Mai 2016 10:17)

    N24

    „Lone Wolf“
    „Einzeltäter“
    „gehört keiner Gruppe an“
    „Keine große taktische Wirkung.“ (Nachhilfe per TV)
    „Internet ist schuld“ (Heiko, Anetta, schnell mehr zensieren!)
    „sehr kleiner Opferkreis“
    „im Vorfeld nicht ermittelbar“
    „Verhinderung nicht möglich“
    „ad hoc Tat ohne Vorbereitung“
    „einsamer Wolf, einamer Wolf …“
    „Einzeltäter, Einzeltäter …“

    und jetzt: 10.16 Uhr

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    „geistig verwirrt, geistig verwirrt …“

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

    Wie müssen sich die Angehörigen der Opfer und die Opfer selbst fühlen, wenn sie solche Phrasen der Lügenpresse zu hören bekommen?

  154. N24 weiß schon sicher zu wissen, dass es sich um einen verwirrten Einzeltäter handelt.

    Allerdings gibt man zähneknirschend noch zu, könne man noch nicht ganz ausschließen, dass auch ein islamistischer Hintergrund vorliegt, da der Täter „Allahu kackbar“ gerufen hat.

    Die Polizei wird nicht müde, zu betonen, dass der Täter Deutscher ist.

    Liebe Polizei: Fakten, Fakten, Fakten bitte!!!
    – Name des Täters
    – Geburtsort des Täters
    – Datum der Einbürgerung des Täters
    – Verwaltungsstelle, welche die Einbürgerung vorgenommen hat.

  155. „Deutscher Staatsbürger“ sagt doch schon alles.
    Wäre es ein echter Deutscher, würde es heißen:
    „Der Täter ist 27 jähriger Deutscher“.
    Deutscher Staatsbürger besagt, dass er einen deutschen Pass besitzt. Sonst nichts.

  156. Die N24-Schlampe gibt gerade das Stichwort vor: Könnte es sich nicht um einen geistig Verwirrten handeln?

    Der Terrorfachmann nimmt den Ball auf: „Ja natürlich, es könnte auch ein geistig Verwirrter sein,“ der den Islam also quasi nur mißbraucht hat.

    Es wird also auf einen geistig verwirrten Deutschen hinauslaufen, möglicherweise unter Drogenkonsum, vielleicht sogar noch von der AFD, der den Islam in ein schlechtes Licht rücken will. Der Pressesprecher faselt jetzt zum fünften Mal von einem möglicherweise politischen Motiv. Hat also nichts mit dem Islam zu tun.

  157. der Focus-online schreibt nun,dass der Merkur das Wort Täter mit Migrationshintergrund geändert hätte und durch Deutschen Täter ersetzt hätte.
    Dies hört sich stark nach Anweisung von oben an..

    Köln lässt grüßen.
    Ich hoffe,wir erfahren die Wahrheit..Da gibt es sicherlich einige Zeugen,die den Täter beschreiben können,usw….

  158. Der neue Traumjob, der sicheres Geld verspricht: WARUM?-Schilder-Macher. Gegen Aufpreis auch stundenlanges Vor-Ort-Stehen, Betroffenheit heucheln, Plüschkätzchen und Blümlein niederlegen inklusive.
    Das wird mal wieder alles sein, was an Reaktionen kommt. Das Problem, was wir mit dem Islam haben, wird dadurch nicht gelöst.

  159. 28 Babieca

    Einfach mal die Augen aufmachen, was überall auf der Welt passiert, sowie sich Mohammedaner irgendwo festsetzen: Terror, Terror, Terror, Mord und Totschlag.

    Dazu haben Deutsche keine Zeit. Die sind mit dem Studium ihres ‚Wischtelefons‘ beschäftigt.

  160. N24:

    Das Indiz für die geistige Verwirrtheit ist die Blutlache.

    Er habe mit dem islamistischen Narrativ auf eine andere Spur lenken wollen.

    Bis auf den Toten sind alle nur leicht verletzt, also was soll’s.

    nurleichtverletztnurleichtverletztnurleichtverletzt…

  161. Die Polizei hat schon sehr früh eine Nachrichtensperre herausgegeben – die wird wohl solange anhalten, bis das Bayer. Innenministerium „entschieden“ hat, wer der Täter ist und welche Motivation er hatte.
    Danach kommt er sicher in eine Rehaklinik am Tegernsee mit psychologischer Betreuung, bevor er im Sommer wieder auf frei herumlaufen darf.

  162. Arzt bestätigt: der mutmaßliche Täter war neben dem Berliner S-Bahnschubser in meiner Behandlung.

  163. Und selbst wenn man dazu stehen muss, dass er Muselmann ist (echt oder konvertiert ist egal) und „Allahu akbar“ rief, dann wird er halt wieder psychisch krank und traumatisiert sein, genau wie das arme, gequälte tschetschenische Kindermädchen äh Monster, das in Moskau ein Kind enthauptet hat.

  164. N24:

    Wahnsinn überwiegt auf jeden Fall das politische Motiv, welches man zumindest noch nicht ausschließen darf.

    lonewolflonewolflonewolflonewolf…

  165. #13 KDL (10. Mai 2016 09:32)

    Man wird die Nachrichtensperre nutzen, um zu beraten, was man über die Tat verlautbaren soll. Ich denke, das Ergebnis wird nicht überraschen: Der Täter ist ein verwirrter, psychisch gestörter Deutscher, der nichts mit dem Islam zu tun hat, und dessen „Allahu akbar“-Rufe nur seiner kranken Persönlichkeit entstammen. Aber Mist, „Allahu akbar“ und „kranke Persönlichkeit“ im gleichen Zusammenhang geht auch nicht, denn da könnte ja der geneigte Leser die falschen Schlüsse ziehen…
    **********************************************
    Na ja, ein Teil Deines Beitrags hat mich und weite Teile der Bevölkerung verunsichert und zwar dalli-dalli.
    H.R

  166. #177 oma anna (10. Mai 2016 10:20)

    #2 Wnn
    Was geht in Köpfen vor, die das glauben müssen:?
    ————————
    Die MÜSSEN das nicht glauben, das bekommen sie schon vom ersten Tag an eingeimpft, sozusagen mit der Muttermilch.
    Sie können nichts anderes glauben.
    #################################

    So war es schon immer,
    so wird es sein für immer,
    keiner wird rein bringen was anderes
    in diese verbohrten Köpfe, nie und nimmer!!!

  167. Schon interessant: Bei jedem anderen Attentat gibt es in Minutenschnelle etliche Interwievs mit Augenzeugen.
    Hier scheint es sich um ein Attentat unter Ausschluss der Öffentlichkeit gehandelt zu haben. Vier Leute und ein Messerstecher am Bahnsteig eines großen Bahnhofs, sonst niemand da …

    Frage an das LKA: Sind die Augenzeugen alle in einer Turnhalle eingesperrt worden?

  168. „Nachrichtensperre“. Logisch!

    Was anderes fällt diesen Vollpfosten auch nicht mehr ein, als dieses Relikt aus Nicht-Internet-Zeiten für ein noch immer vermeintlich brauchbares „Werkzeug“ zu halten.

    Wenn ein „Rääächter“ sich an irgend so einem Islamverbrecher verfreifen würde, wären der Politkasten-Krokodilstränen so viele, dass der Egglburger See bei Grafing locker ein Zweitesmal befüllt werden könnte…

  169. Hahaha, inzwischen kann man sich die Nachrichten dazu selbst schreiben. Das sind ja regelrechte Textbausteine, die da berichtet werden.

    Ok Leute, ihr könnt euch wieder hinlegen. Vom Islam droht damit weiterhin keine Gefahr.

    Klinke mich hier aus. Der Fall ist für mich abgeschlossen.

  170. Slowakei, Tschechien, Ungarn, Polen, Japan – in allen Staaten, die keine Mohammedaner in ihre Grenzen lassen, gibt es solche wahllosen Messerattacken auf Passanten nicht.

    Was sagt uns das?

  171. das ist nicht schlimm,
    viel schlimmer ist,
    dass eine CDU-Frau zusammen mit NPD-Unmenschen
    für die Erhaltung
    des Flairs ihres Bezirkes
    demonstriert.

    abscheulich.
    unerträglich.
    menschenunwürdig.

    kann jeder lesen,
    wie er will.

  172. Der neue Traumjob, der sicheres Geld verspricht: WARUM?-Schilder-Macher.
    #191 BenniS (10. Mai 2016 10:28)

    Und unter jedes alberne WARUM? müßte jemand schreiben:

    „It’s the Islam, Stupid“

    Nun kann ja nicht jeder Englisch, und nicht jeder versteht die Anspielung auf das berühmte Bill-Clinton-Zitat; also wahlweise auf Deutsch:

    „Dumme Frage! Es ist der Islam!“

  173. #1 My comment is awaiting moderation (10. Mai 2016 09:23)
    Um es mit den Worten der Afd auszudrücken:
    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND.

    Aber die Muslime schon, wie „alle“ meinen. Es ist dabei ja nicht der abstrakte Islam, der toetet und den Alltag mehr und mehr zur Hoelle macht, sondern diejenigen, die dieser Ideologie freiwillig folgen, die Muslime. Moderate gibt es nicht, nur die Taten sind mehr oder halt weniger moderate.

  174. #146 HPB (10. Mai 2016 10:12)
    Die Frage ist: kam er über Lampedusa (Lampedusa-N.) oder kam er über den Balkan
    ++++
    Oder wurde er direkt mit einer Fregatte der Bundeswehr eingeschleust.
    Wie sollten auch prüfen, ob er zusammen mit Frau Merkel ein Selfie gemacht hat.
    Dann müßte er nämlich freigesprochen werden!

  175. Wenn die Nachrichten den Täter als „geistig verwirrt“ bezeichnen, dann können sie damit durchaus richtig liegen. Die für solche Vorfälle verantwortliche Krankheit ist in Fachkreisen als SJS bekannt:

    Spontanes Jihad Syndrom (SJS)
    Die Tendenz integrierter westlicher Muslime, plötzlich und ohne erkennbaren Grund Akte islamischen Terrorimus zu begehen.

  176. …Im Westen nichts neues : die Messermusels messern und die Lügenpresse lügt in der Gegend rum.

  177. Ein Psychologe bei N24: „vielleicht ist es auch nur ein Narrativ, das ein verwirrter Mann aufgenommen hat, um Bedeutung zu erreichen.“

    Haha! Was den Islam erst recht nicht vom Haken läßt, selbst wenn es so sein sollte (ist es nicht, weiß hier jeder): Denn weder Buddhismus, noch EKD noch Katholische, noch Hinduismus, Lamaismus, Taoismus, Neuhexen, Wiccanertum oder sonstwas „liefern ein Narrativ, das verwirrte Männer“ zum Morden aufnehmen können.

    Das liefert allein der Islam. Ausgiebig. Weshalb er von Machtbesessenen über Abschaum alles anzieht. Genau so, wie es, der Islam, für die barbarische Soldateska arabischer Horden im 7./8. Jhd. konstruiert wurde: Morden, plündern, vergewaltigen, immer Recht und immer Macht haben.

  178. N24:

    „Warum war er so alleine, warum hat er sich denn keiner islamistischen Gruppe angeschlossen?“

    (—– = hat nix mit Islam zu tun)

    „hat sich NUR IM INTERNET RADIKALISIERT“

    „In den nächsten Jahren werden wir vermehrt solche Einzeltäteranschläge erleben.“

    „Wir kriegen in den nächsten Jahren eine Terrorewelle von Einzeltätern“

    EinzeltäterEinzeltäterEinzeltäterEinzeltäter …

  179. ‚Untypisch‘ ist der Fall allerdings schon insofern als normalerweise nicht ein Musel vier Deutsche angreift … sondern eben vier Musel einen Deutschen!

  180. wir erinnern uns daß das Gauck Weihnachten 2012 ein allgemeines Bedrohungsszenario durch Messerattacken für Menschen mit schwarzen Haaren und dunkler Haut auf deutschen Bahnhöfen erfand. Heute schweigt er beflissen. Charakter ist eben Glücksache.

  181. Es darf nicht wahr sein, was für ein ekliges Schmuddelfernsehen dargeboten wird, zur Zeit auf N24. Es wird nur von einem Deutschen, vielleicht verwirrten 27 Jährigenberichtet. Ist doch klar ein Deutscher muss Allhu Akbar rufen um sein Deutschsein zu bestätigen. Wo man nur irgend Etwas zu dem Vorfall sehen, hören oder lesen kann, nur ein Deutscher, nur ein Deutscher. Den schmuddeligen Schreiberlingen, Reportern und Kommentar-Verstümmlern sollen doch die Arme ab den Schulter bis zum Mund langsam abfaulen, nur noch widerlich und dreckig, pfui Teufel.

  182. #187 Hoffnungsschimmer

    Dieser Täter ist so „deutsch“ wie eine Ratte ein Rennpferd ist, nur weil sie in einem solchen Stall geboren wurde. Man hat ihm den deutschen Pass hinterhergeschmissen, wie das unsere Vaterlandsverräter in Massen mit der deutschen Staatsbürgerschaft machen. Welchem Gesindel sie die antragen, das erweisen derartige Taten.

    Ja – der „verwirrte Einzeltäter“ – das kommt natürlich immer, wenn ein Moslem korangemäß handelt und die „Ungläubigen“ schächtet. Was sollten die Medien und Politiker auch anderes sagen? Alles andere wäre das Eingeständnis, einem falschen Weltbild angehangen zu sein, würde bedeuten einzugestehen, dass der Islam und seine Gläubigen allesamt nicht nach Deutschland, respektive ganz Europa gehören. Bricht hier erstmal der Damm, dann wird diese verlogene Ideologie vom friedlichen, aufgeklärten „Euro-Islam“ komplett hinweggespült.

    Dieser tote Deutsche und die anderen Verletzten sind Opfer einer Politik von Verbrechern, an deren Spitze Frau Merkel steht!

  183. Lügenimam Bajrambejamin Idriz, zukünftiges Islamzentrum München, mit hinterlistigem Grinsen; 7. Jan. 2015:

    Idriz: Das ist gegen den Islam
    (Autor Muslim Hakan Tanriverdi)
    Idriz: Der Koran verbietet Zivilisten die Gewalt… Für Muslime beginnt nun eine schwierige Zeit… Wir müssen Aufklärungsarbeit leisten und die Position des Islams darstellen… Er(Massenmörder Mohammed) hat keine Rache ausgeübt. Er würde von Menschen nie verlangen, Gewalt auszuüben. Er würde sich von solchen Akten distanzieren. Er würde sie auf das Schärfste verurteilen… Menschen, die solche Verse als Rechtfertigung für ihre Taten vortäuschen, missbrauchen den Koran… Alle normalen Menschen sind von solchem Terror geschockt – wir Muslime sind es ja nicht weniger als andere, sondern mehr. Weil es unsere Religion ist, die dadurch so schrecklich missbraucht und entstellt wird… Das sollten die Politiker ernst nehmen, nicht das absurde Gerede von einer „Islamisierung des Abendlandes“. „Pegida“ tut das Gegenteil, sie arbeiten denen in die Hände, die Konfrontation schüren, Hass säen und am Ende zu Gewalt greifen. Wie das der NSU getan hat. DAFÜR WURDE SCHLIESSLICH DER NSU ERFUNDEN, GELL!
    (SIEHE SÜDDEUTSCHE)

    (Anm. d. mich)

  184. #147 Warum nur (10. Mai 2016 10:13)

    Die „Daly Mail“ berichtet schon über den jüngsten Terrorakt in Deutschland – Lest die Kommentare.

    Das war klar.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3582358/Knifeman-screaming-Allahu-Akbar-goes-rampage-train-station-leaving-four-people-seriously-injured-random-attack-passengers-Munich.html#comments

    Schon mehr als 350 Kommentare und 800 Shares. Die immer riesige Zahl von Kommentaren lässt vage erahnen, wie massiv in deutschen Medien zu vergleichbaren Themen „moderiert“ wird.

  185. #31 yps (10. Mai 2016 09:36)

    Ich fass es nich: Im nIXNUTZ-tv: Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher! Der Täter ist Deutscher!
    Muaaahhaaa… DEN Deutschen will ich sehen…
    Das ist abartig! Selbst wenn der wirklich ein echter DEUTSCHER wäre!

    ————————————————————————————————
    egal was er ist.
    der täter ist MOHAMMEDANER

  186. #206 Kleinzschachwitzer (10. Mai 2016 10:35)
    Slowakei, Tschechien, Ungarn, Polen, Japan – in allen Staaten, die keine Mohammedaner in ihre Grenzen lassen, gibt es solche wahllosen Messerattacken auf Passanten nicht.
    Was sagt uns das?
    ++++
    Es sagt uns, dass die islamischen Messerstecher und Terroristen gleichmäßiger verteilt werden müssen!
    Damit alle etwas vom friedlichen Islam haben!

  187. Das sind die Freunde von Frau Merkel, Herrn Seehofer und Münchens OB Reiter, die der Bevölkerung ja erklären

    „Islam ist Frieden“

    ,

    Tja, die Familie des ermordeten 50jährigen wird wohl heute eine schlechte Nachricht bekommen und denke ich nicht mehr schwarz, rot, grün wählen.

    Vielleicht haben er und seine die Familie ja aber auch vor einem halben Jahr noch

    ,“Refudschiss wälkom“

    ,

    gebrüllt.

    Jedenfalls tropft das Blut des Ermordeten von den Händen von Frau Merkel, Herrn Seehofer und Herrn Reiter, denn es ist ihre Aufgabe die Bevölkerung zu schützen und das tun sie gerade nicht

  188. Immer noch krasse Verdummung und Manipulation

    Aufgrund der bisherigen Handhabung der „wahrheitsgemäßen“ Information der Bevölkerung und insbesondere wegen der verhängten Nachrichtensperre kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur davon ausgehen, das es sich um einen islamistischen Terrorakt gehandelt hat.

    Die Angabe, der Täter sei Deutscher, ist irreführend.

    Die deutsche Staatsbürgerschaft ist relativ leicht zu bekommen. Damit ist man noch nicht Deutscher.

    Das nicht einmal, wie bei deutschen Straftätern häufig praktiziert, der Vorname genannt wird, ist ein weiteres Indiz dafür, das hier gewaltig etwas vertuscht werden soll.

  189. #214 Babieca
    Ein Psychologe bei N24: „vielleicht ist es auch nur ein Narrativ, das ein verwirrter Mann aufgenommen hat, um Bedeutung zu erreichen.“
    —————————-
    Das Narrativ muß raus !

  190. #181 Biloxi

    Was kann verabscheuungswürdiger sein, als einen Menschen zu ermorden?

    Typisch kranke Grün/Links verseuchte und Menschenverachtende Denke.

  191. Deutscher Standard-TV-Journalismus:

    „Wir schalten jetzt live zu unserer Kollegin Anna-Lena Klawuppke nach Grafing. Anna-Lena: Wie ist die Stimmung dort?“

    Kopf—> Tisch

  192. Die letzte Wahlwerbung der CDU die ich gelesen habe, war diese:

    „Damit aus dem Wort Sicherheit wieder ein Gefühl wird“

    Entweder hat die CDU eine ganz andere Vorstellung von der Bedeutung des Wortes „Sicherheit“ oder sie bricht inzwischen ihre Wahlversprechen ohne es selber zu merken.

  193. München – Hauptstadt der Bewegung!
    Und wenn es nur die Bewegung des Messers ist welches die Hälse der Lebensunwerten (Kuffar) durchtrennt. Gegensteuern, aber dalli-dalli!
    H.R

  194. #204 dnnleser

    Vergisst der Mohammedaner die RaSur,sehen wir bald die BlutSpur.
    Das ist einerlei wieviel Pässe er hat:Einer,Viele oder keine(r),wenn die Umma ruft und das Dschihadsystem, er praktiziert,wird auch das Stechen mit dem Messer durchgeführt.Da gibt es kein Oh und kein Ah er muss es tun,ob Heirat,Geschäft oder Terror….
    Das wird so sein noch in 1000 Jahr,der muss krümmen noch jeder Fliege ein Haar.

  195. #181 Biloxi (10. Mai 2016 10:23)

    Facebook-Eintrag auf der Seite der Grünen Jugend:

    „Noch widerlicher als die Tat sind die Kommentare auf dem berüchtigten anti-islamischen Hetzportal ‚Politically Incorrect’“.

    Bwahahaha! PI gehört zu Deutschland, Grüne Jugend! Gewöhnt euch dran!

    :)))))))))))))

    Zeigt wieder sehr schön den in freier Rotation befindlichen moralischen Kompaß der Grünen: Wenn Moslems metzeln, ist das nicht schlimm. Aber wenn sich Leute darüber aufregen, ist das natürlich hyperverwerflich.

  196. BenniS bemerkte um 10.19 Uhr:

    „Der Tageslügel sprach gerade eben noch von einem polizeibekannten Deutschen. Dass der keinen bayerischen Namen wie Alois Riederspacher oder Hubertus Fotznhuber hatte, war wohl jedem klar.“

    Vielleicht Sepp-Abdullah Wirmpfldingerling…?

  197. #227 Paula (10. Mai 2016 10:42)
    Deutscher Standard-TV-Journalismus:
    „Wir schalten jetzt live zu unserer Kollegin Anna-Lena Klawuppke nach Grafing. Anna-Lena: Wie ist die Stimmung dort?“
    Kopf—> Tisch

    Muuaaahaa… sobald auch nur ein „Reporter“ das Maul aufmacht: Kopf—> Tisch-> Kopf-> Tisch…

  198. n-tv
    zeigen sie sogar Blut auf dem Grafinger Bahnhof…
    a ja… Kinder warten auf Bus…

  199. 181Biloxi
    Da geht einem doch die Hutschnur hoch!Ich wünsche von Herzen ähnliche Erfahrungen am eigenen Leib für diesen politischen Bodensatz aus dem grünen Sumpf.
    Dieses kotzgrüne Gesindel erdreistet sich noch,die Kritiker dieser Irrsinnsreligion zu verunglimpfen!Nein,noch widerlicher als diese Tat ist das ständige Erklären,Beschönigen und Vernebeln solcher abstoßenden Gewalttaten!!Sind die denn völlig gehirngewaschen?Man muß die URSACHEN solcher terroristischen Attentate beseitigen,das ist und bleibt der ISLAM in Verbindung der unkontrollierten Massenzuwanderung.
    DANKE MERKEL!Du stehst natürlich nie morgens um 5 Uhr an einem Bahnhof um zur Arbeit zu fahren!!

  200. Auch im Videotext des Staats-TV kann man von einem *deutschen* Täter lesen. Mich würde mal der Namen dieses Allahu akbar schreienden *Deutschen* interessieren.
    Widerliche, ekelhafte LÜGENPRESSE!
    P.S.
    Ein Toter und drei Verletzte, einer davon schwer, und die Mainstream-Medien bezeichnen das verharmlosend als *Messerattacke*!
    Und wie bezeichnete man die Leute, die in Freital einige Polenböller auf ein leerstehendes Asylbewerberheim geworfen haben? Ja richtig, das waren *Rechtsextreme Terroristen*, die man medienwirksam mit der GSG 9 festgenommen hat. Soviel nur zur neutralen und ausgewogenen Berichterstattung unserer Staatsmedien.
    Daher nochmals, LÜGENPRESSE!

  201. #225 Lepanto2014 (10. Mai 2016 10:41)

    Das Narrativ hat nix mit dem Narrativ zu tun.

    ;))

  202. N24

    „Islamistischer Hintergrund nicht bestätigt“
    „wahllos auf Menschen eingestochen“
    „politische Äußerungen“

    (Ich schreibe hier so viele Schnipsel rein, damit man die Manipulation auch nachvollziehen kann. Beobachtung: zwei Meldungen mit Bedeutungsverschiebung überlappen sich immer zeitlich so lange, dass man sie als gleichbedeutend empfindet. Dann wird die „schlechtere“ der beiden ausgetauscht durch eine noch „bessere“, die dann wieder überlappend mit der verbleibenden gezeigt wird.)

  203. Hat sich Til Schweiger schon dazu gemeldet?

    Angeblich soll bei dem im Keller eine fette rote Ratte liegen…?

  204. Vermutlich wird man bald lesen daß der Täter „gestesgestört“ ist, also aus irgend einer Klapsmühle im Musel-Land freigesetzt damit man ihn nicht durchfüttern muss.
    Damit ist der Fall erledigt.
    Hat alles „nix mit nix“ zu tun.

    Einen ‚Deutschen mit Migrationshintergrund‘ gibt es nicht. Ein Ausländer kann kein Deutscher sein.

    AfD bei BILD/Insa heute auf 15% (+1,5%) Jahreshoch.
    Scharia-Partei bei 19,5%.
    Noch Fragen, Gülle?

  205. Sie hassen es wie der Teufel das Weihwasser, weil sie wissen, dass jede weitere Nachricht über den friedlichen Islam Prozentpunkte kostet.

    Prozentpunkte der Macht!

    Es sind Prozentpunkte des Versagens der offiziellen Demokratiediktaturparteien, die uns eine Religion aufzwingen, die niemand in Deutschland möchte.

    MultiKulti ist die härteste, jemals bekannte Droge, deren Entzug tödlich sein wird. Er wird in Deutschland eine Parteienlandschaft der verbrannten Erde hinterlassen und CDUSPDPÄdoGrüne brennen lichterloh.

  206. Man versucht etwas zu verzweifelt, den „Migrationshintergrund“ zu vertuschen.
    Jeder zweite Satz lautet:
    Der mutmaßliche Täter ist Deutscher oder
    hat die deutsche Staatsbürgerschaft.
    Dass das zwei verschiedene Dinge sind, fällt wohl niemandem mehr auf…
    Nun, dank Twitter, Fratzenbuch und ähnlichen www-Dingen (eine undichte Stelle gibt es ja immer), wird im Laufe der nächsten Stunden, trotz Nachrichtensperre der Staatsanwaltschaft, die Wahrheit wohl ans Licht kommen.
    Ich tippe auf Araber.

  207. Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun und wir müssen uns davor hüten alle Muslime unter Generalverdacht zu stellen.

    Der Islam ist eine friedliche Religion

    der hatte den Koran nicht zu Ende gelesen

    die Suren nicht verstanden

    die Suren aus dem Zusammenhang gerissen

    hier soll eine friedliche Weltreligion beschädigt werden

    die Erde ist eine Scheibe

    Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut

  208. Auf Anweisung manipuliert man uns wieder….erst schrieb der Merkur …Deutscher mit Migrationshintergrund……dann sendete es auch N“24..Deutscher mit Migrationshintergrund…heute morgen sprach man von politisch motivierter islamistischer Tag,sprich Polizei vor Ort…nun stellt man den Täter als verwirrt da und als Deutschen ohne Migrationshintergrund..
    Köln ist weit weg..Diese Manipulationen,dass man uns in die Irre führt,hat wieder seinen Lauf genommen!!!!
    Es werden ja wohl Zeugen dort gewesen sein..Vielleicht äußern die sich mal,oder beschreiben den Täter..Dann wissen wir wohl mehr

  209. Das hat nichts mit dem Islam zu tun, da ist sich die Regierung sicherlich wieder einmal sicher.

    In Leipzig haben sich übrigens auch gerade 2 Katschmauken gemessert. Die Ehtnie wird natürlich wie immer verschwiegen. Auch ich will rassistische Ressentiments vermeiden und nenne deshalb den Täter Ahmet Ü. aus datenschutzrechtlichen Gründen Hans-Jürgen Z.

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Attacke-in-Paunsdorf-Mann-erleidet-lebensgefaehrliche-Stichverletzung

  210. Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen
    https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html

    Fußballspiel endete mit Schlägen

    NÜRNBERG. (885) Ein Fußballspiel unter Jugendlichen endete gestern Abend (09.05.2016) mit Schlägen und einem Fußtritt gegen den Kopf. Ein 15-Jähriger ist dabei dringend tatverdächtig.
    » mehr

    10.05.2016, PP Mittelfranken

    Familienstreit eskalierte – Mann in Untersuchungshaft

    NÜRNBERG. (884) Bereits am Freitag (06.05.2016) eskalierte ein Familienstreit im Nürnberger Stadtteil Steinbühl. Ein 24-Jähriger wurde von der Polizei festgenommen, nachdem er seine Mutter in deren Wohnung angegriffen hatte. » mehr

    09.05.2016, PP Mittelfranken

    Kind durch Unbekannten attackiert – Zeugenaufruf

    ROTH. (883) Ein noch unbekannter Mann soll am vergangenen Freitag (06.05.2016) ein Kind in Leerstetten (Landkreis Roth) angegriffen haben. Die Kripo Schwabach hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise.

    » mehr

    09.05.2016, PP Mittelfranken

    Zu schnell und unter Drogen auf der Autobahn

    NÜRNBERG. (882) Gestern (08.05.2016) kontrollierten zivile Beamte der Polizei Nürnberg einen jungen Mopedfahrer auf der A73. Er muss sich nun wegen zahlreicher Straftaten verantworten.

    » mehr

    09.05.2016, PP Mittelfranken

    Mutmaßlicher Schläger festgenommen – Staatsanwaltschaft stellt Haftantrag

    NÜRNBERG. (881) Ein Jugendlicher (17) soll Sonntagnacht (08.05.2016) in der Nürnberger Innenstadt einen Passanten geschlagen und getreten haben. Der 17-Jährige wird einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt. » mehr

    09.05.2016, PP Mittelfranken

    Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugensuche

    ERLANGEN-LAND. (880) Unbekannte versuchten am Samstagabend (07.05.16) in ein Einfamilienhaus in Heroldsberg einzubrechen. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

    08.05.2016, PP Mittelfranken

    Kleintransporter entwendet – Zeugen gesucht

    NÜRNBERG. (879) In der Nacht von Freitag auf Samstag (06./07.05.16) wurde im Nürnberger Stadtteil St. Johannis ein Kleintransporter der Marke Iveco 35C17 entwendet. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

    08.05.2016, PP Mittelfranken

    Viel zu schnell unterwegs – Fahrverbot

    NÜRNBERG. (878) Beamte der Nürnberger Verkehrspolizei stoppten am Samstag (07.05.16) einen Motorradfahrer, der im Stadtgebiet mit 128 km/h gemessen wurde. » mehr

    08.05.2016, PP Mittelfranken

    Von unbekanntem Mann sexuell belästigt

    NÜRNBERG. (877) Am Samstagabend (07.05.16) wurde eine junge Frau von einem Unbekannten auf dem Heimweg sexuell belästigt. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

  211. #124 kvasir (10. Mai 2016 10:05)

    So so, der Täter soll also ein 27 Jähriger, polizeiunbekannter Deutscher sein, der zusätzlich auch noch „Allahu Akbar“ gerufen haben soll…klingt sehr plausibel!
    Wie wäre es, wenn die Lügenmedien mal ein Foto des Täters verröffentlichen würden? Dann könnte sich der gemeine Bürger selbst ein Bild darüber machen, wie deutsch der Täter wirklich ist. Ich tippe mal maximal auf einen sogenannten „Deutschen mit Migrationshintergrund“, wahrscheinlicher ist aber dass man direkt eine arabische Hackfresse zu sehen bekommen würde!
    ********************************************************************************************
    Da fühlte sich wohl jemand von Ralf Stegner persönlich eingeladen den Zeitungsboten der „jF“ oder anderer gefährlicher Literatur am Bahnhof verteilt zu attackieren, oder was?
    Aufklärung über die Umstände, lückenlos aber dalli-dalli!
    H.R

  212. #185 Atheistin1984

    So krank wie der Massenmörder,Vergewaltiger,Versklaver,Kinderf*cker Mohammed und seine Gang.Oh die Armen.

  213. Der Facebook-Eintrag der Grünen Jugend (#181) war fiktiv, Satire sozusagen. Aber die Tatsache, daß er für bare Münze genommen wird, ist bezeichnend. In der Tat: Die sind so krank und pervers, daß man ihnen so etwas glatt zutraut. Vielleicht gibt es inzwischen ja sogar tatsächlich etwas Ähnliches dort.

  214. #181 Biloxi

    Hier nix Messer, Grüne Jugend. Müßt Du kritisieren bei Euch Freunden aus Morgenland !

  215. Angreifer ist mutmaßlich Islamist: Mann stirbt bei Messerattacke nahe München
    n-tv.de NACHRICHTEN? – vor 25 Minuten
    Am frühen Morgen sticht östlich von München ein mutmaßlicher Islamist auf einem …

    JEDENFALLS ANHÄNGER DES ISLAMS!!!

    sammy khamis ?ATSammy_Khamis

    Gerade hat mir eine sichtlich benommene Zeugin in #grafing erzählt der Täter habe „ihr seid alle Ungläubige“ gerufen. #Messerattacke
    10:39 – 10 Mai 2016

    „Der Täter hat Äußerungen am Tatort getätigt, die auf eine politische Motivation schließen lassen“, sagte Staatsanwaltschaftssprecher Heidenreich…

    http://www.n-tv.de/politik/Mutmasslicher-Islamist-schweigt-zu-Anschlag-article17655586.html

  216. n-tv
    da labert so ein Spezialist … möglicherweise doch islamistisch…
    man kann es scheinbar nicht mehr vertuschen…

  217. Der Bericht bei T-Online beginnt politisch korrekt:
    Ein 27-jähriger Deutscher hat ……..
    Na ja, vielleicht glaubten die noch den „Einzelfall“ steuern zu können. Geht jetzt nicht mehr. Schnell werden die bekannten schrillen Stimmen ertönen.
    „die Willkommenskultur darf nicht beeinträchtigt werden“ oder „hat nichts mit Islam zu tun“. Leid tun mir die Opfer und die Angehörigen.

  218. Schwamm drüber, die 13 toten Deutschen in Istanbul sind genauso vergessen wie der Architekturstudent in Paris. Oder das geschubste Mädchen in Berlin oder…….

  219. #242 zille1952 (10. Mai 2016 10:46)

    Ein Toter und drei Verletzte, einer davon schwer, und die Mainstream-Medien bezeichnen das verharmlosend als *Messerattacke*!

    *Peng*. Zaun. Das sind die Antworten Israels auf die tollwütigen, korantreuen Metzel-Mohammedaner, die manchmal im Stundentakt loswüten:

    https://www.google.de/search?q=Messerattacke+Israel&oq=Messerattacke+Israel&aqs=chrome

    Und wie bezeichnete man die Leute, die in Freital einige Polenböller auf ein leerstehendes Asylbewerberheim geworfen haben? Ja richtig, das waren *Rechtsextreme Terroristen*, die man medienwirksam mit der GSG 9 festgenommen hat.

    Während ununterbrochen in „linken“ (DGB, Antifa, breites Bündnis), Kurden-, Araber oder Türkendemos Polenböller auf Polizisten fliegen, die anschließend verletzt, mit Knalltrauma oder gar zerfetztem Trommelfell im KH landen. Da kommt dann keine GSG9. Da wird eine Anzeige geschrieben und das war es dann.

  220. Die staatliche Propaganda spricht doch tatsächlich von einem Deutschen als Täter.

    Wenn jeder moslemische Gotteskrieger von den rotgrünen Multi-Kulti-Irren einen deutschen Pass hinterher geschmissen bekommt, braucht man sich nicht so über die Staatspropaganda wundern.

    🙂

  221. Gäste von MAD MAMA schreien nicht „Allahu Akbar“.
    Sie schreien VIVA GERMANIA und pflücken
    Blumen für die Bevölkerung.

  222. Jetzt wir sich eine Horde Sozialwissenschaftler auf den Täter stürzen und betroffen feststellen, daß der arme Kerl ausgegrenzt und diskriminiert wurde. Man wird ihm sicher eine 2./3./4… Chance geben und ihm bei der Integration nun besser beistehen.

  223. Damals, in der zweiten Klasse, hatten wir einen Lehrer, Lippert hieß der, der hat uns für die kleinsten Verfehlungen mit dem Lineal kräftig auf die Finger geschlagen, der Unhold!!!
    Beim Lesen dieses Berichtes über einen Killingmoslem fällt mir spontan der alte Lippert wieder ein und ich möchte ihm zu gerne freie Hand geben in Merkels Kabinett!!!
    ISAFER reibt sich auch schon die Hände!

  224. #140 eule54 (10. Mai 2016 10:09)

    #118 Freya- (10. Mai 2016 10:07)
    Der Ermordete ist ein 50 Jähriger Mann aus Wasserburg. Der Täter soll ihm mit dem Messer von hinten in den Rücken gestochen haben!
    ++++
    Islamisten morden immer hinterrücks!
    Das bedarf keiner extra Erwähnung!
    ********************************************************************************************
    Das kenn ich anders: Dolchstoss-Legende hinterrücks? Das war ein Spezialdemokrat von Stegner gedungen. Aufklärung über die Umstände, aber dalli-dalli!
    H.R

  225. Ganz klar, der Täter ist Deutscher. Er muss doch Deutscher sein, denn „Allahu-Akbar“ rufen die Deutschen IMMER wenn sie als Kriminelle oder als Terroristen unterwegs sind…

  226. N24

    „Allahu Akbar“ ist noch nicht aus dem Ticker verschwunden.
    Überlappend wurde „Ihr Ungläubigen“ eingeführt.

    Beide gelten übrigens gerade als „politische“(!) Äußerungen, wo doch der Islam nur eine friedliche Religion sein soll.

    Die Länge des Messers wird laufend angegeben mit 10 cm.
    Dessen Mitführung ist laut Waffengesetz noch erlaubt.
    Fazit: Waffengesetz für die Deutschen verschärfen.

  227. #256 Biloxi (10. Mai 2016 10:54)

    Der Facebook-Eintrag der Grünen Jugend (#181) war fiktiv, Satire sozusagen.

    Volltreffer! Hast mich auch erwischt. :)))

  228. Auf Focus Online hat jemand treffend geschrieben, dass nicht „Allahu Akbar“ geschrien wurde, sondern „AfD ole“ bestimmt wenn es nach unseren Wahrheitsmedien geht…

    Da müssen sich aber einige wohl verhört haben, die „ehrlichen“ Medien in Deutschland werden das noch korrigieren…

  229. n-tv : Das bay. LKA faselt von einer „männlichen Person“ als Täter.
    Danach ist es ein Deutscher.
    Dafür spricht auch die Tatzeit. Um 05:50 ist kein Moslem am Bahnhof. Zu der Zeit schlafen die noch.

    Ich vermute : Kovertit und/oder Schäferhunddeutscher.
    Deutscher Staatsbürger ist ja die halbe Welt weil einem als einzigem Land der Welt die Staatsbürgerschaft regelrecht aufgedrängt wird.
    Der war nicht rechtzeitig auf dem Baum.


  230. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hätte der Messerstecher von München „Heil

    Hitler“ gerufen, gäbe es morgen in ganz

    Deutschland Lichterketten aus Vollidioten.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aber es kommt wie immer:

    Moslems sind niemals Schuld..

    Entweder sind sie psychisch gestört, Drogenabhängig, benachteilig, geistig zurückgeblieben, diskriminiert, reifeverzögert oder sonstiges..

    Aber Schuld sind sie niemals.. wie immer!

  231. Und wie wurde doch Michael Stürzenberger jedesmal von den linken Realitätsverweigerern angekeift, angefeindet und von den Moslems bedroht, als er in München genau auf diese Gefahr hinwies! Es ist wirklich nur mehr zum Kot**n!

  232. Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
    Es ist doch ein ganz normaler Frühlingstag heute in Deutschland.
    Also in der Türkei, Afghanistan, Pakistan gibt es das viel häufiger. Aber ihr müsst euch vielleicht erst noch daran gewöhnen.
    Schließlich hat das große Schlachten bereits begonnen.
    Und es war ja anscheinend ein Migrantler mit Deutschhintergrund. Diese Personen sind äußerst gefährlich.
    Die Situation kann nur noch durch mehr Zuwanderung entschärft werden!

  233. Apropos Grüne Jugend:

    Deren IQ-Leuchte Erik-Marquardt fühlte sich nach der Kölner Silvesternacht ja bemüßigt, folgenden Tweet abzusetzen:

    Was hat uns Marokko eigentlich getan, dass wir ihnen jetzt Sexualstraftäter zurückschicken wollen?

    https://twitter.com/erikmarquardt/status/688857338556579840?lang=de

    Ich kann ihn beruhigen. Trotz PR-Reisen von de Maiziere in die Magreb-Staates zwecks „Pilotprojekt“ zur Abschiebung von Kriminellen liegt die Abschiebequote von marokkanischen Sexualstraftätern und anderen Kriminellen m. W. bis heute bei exakt: 0.

  234. #233 My comment is awaiting moderation (10. Mai 2016 10:42)

    Die letzte Wahlwerbung der CDU die ich gelesen habe, war diese:
    „Damit aus dem Wort Sicherheit wieder ein Gefühl wird“
    Entweder hat die CDU eine ganz andere Vorstellung von der Bedeutung des Wortes „Sicherheit“ oder sie bricht inzwischen ihre Wahlversprechen ohne es selber zu merken.

    Naja, auch CDU-Omi muss mit einigen Abstrichen zwischen Theorie und Praxis rechnen. Ratschlag an Omi : einfach nicht mehr zum Bahnhof und S-Bahnhaltestelle gehen.
    … muss doch nicht sein.

  235. „Täter nicht gesprächsbereit“

    Ich nehme an, er ruft andauernd Allahuakbar und Tschihad und „Tod allen Ungläubigen.“

    Kein Protokoll davon.

  236. „Es war ein Deutscher!“

    Wenn eine solche Tat durch einen Täter ohne deutsche Staatsangehörigkeit begangen wird, dann wird die Staatsangehörigkeit verschwiegen, weil dies nichts mit der Tat zu tun hätte.

    Wieso ist dies denn bei einem Täter mit deutscher Staatsangehörigkeit auf einmal anders? Warum wird es da in der Berichterstattung so betont und herausgestellt?

  237. Mutmaßlicher islamistischer Hintergrund
    FOCUS Online-Reporter Fabian Herbers ist vor Ort
    Mutmaßlicher Täter ist 27-jähriger Deutscher

    10.03 Uhr: Wie der „Merkur“ berichtet, soll der Angreifer während der Tat mehrere politische Äußerungen getätigt, darunter „Ihr Ungläubigen!“ Die Polizei bestätigte dies gegenüber Medienvertretern.

    09.52 Uhr: Mehreren Medienberichten zufolge handelt es sich bei dem Toten um einen 50-jährigen Wasserburger. Er verstarb im Krankenhaus.

    09.13 Uhr: Dem BR-Bericht zufolge handelt es sich bei dem Täter um einen jungen, nicht polizeibekannten Deutschen. Dies soll die Grafinger Bürgermeisterin Angelika Obermayr der „Süddeutschen Zeitung“ mitgeteilt haben. Der „Merkur“ hat die Angaben, es handele sich um einen Mann mit Migrationshintergrund*, inzwischen korrigiert

    ALSO EIN ISLAM-KONVERTIT?

    *Es heiße, politisch korrekt, Migrationsvordergrund, so Lesbe Dunya Hayali, aus oriental.-christl. Familie, kath. erzogen, Islamversteherin, Invasorenmännerfan

  238. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: „Im Moment ist nur bekannt, dass der Täter ein deutscher Staatsbürger ist.“

    Das kann eigentlich nicht der Wahrheit entsprechen.

    Da man den Täter nebst seinem Ausweis ja offensichtlich schon gefasst hat, kann man problemlos sowohl aus dem Namen, als auch aus dem Aussehen sehr leicht die wahre Herkunft erkennen.

    Und wenn ein Zeuge den typischen islamischen „Siegesruf“ Alla gehört hat, dann ist das so. Es ist eine Unverschämtheit, das Erlebte eines Zeugen so einfach in Frage zu stellen.

    Es ist bisher nicht konkret nachgewiesen worden, das es kein islamistischer Terrorangriff auf Grafing war.

  239. Ah, der n24 Reporter versucht alles durch Fragen an die Polizei den Täter als geistig verwirrten Drogenabhängigen darzustellen.

  240. Großartig – die rote Schwuchtel-Postille „stern“ schreibt:

    „Polizei prüft „Verwirrung wegen Drogenabhängigkeit“

    Wir mussten also nicht lange darauf warten.

    Warten wir noch 5-10 Morde dieser Art ab – so schlimm sie auch sind – und die Kartoffeln werden sich langsam anfangen zu wundern – mehr aber auch nicht.

    Der Nachkriegs-Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was es zu verteidigen lohnt.

  241. Der Islam spielt russisches Roulette mit dem Michel.
    Einmal moderat, zweimal moderat, peng!

    Merkel ist für Nachschub an Munition besorgt.

  242. Die sogenannten (selbsternannten) „Terrorismus-Experten“ sprießen heute wie Pilze aus dem Boden.

  243. angeblich ohne Migrationsrat-Hintergrund, Drogensüchtiger…
    der Täter ist vielleicht ein Bruder von P. Vogel dem durchgeboxten Schwachkopf…?

  244. #256 Biloxi (10. Mai 2016 10:54)
    Der Facebook-Eintrag der Grünen Jugend (#181) war fiktiv…

    Meine Fresse… und ich denk‘ ich wär‘ zu blöd um das zu finden… :O)

  245. Die Zeugenaussagen zum Allahuakbar-Ruf werden jetzt „geprüft“.

    Da möchte ich lieber nicht dabei sein.

  246. #12 ThomasEausF (10. Mai 2016 09:31)
    Es war ein Auftragsmord.
    Er hat den Auftraggeber genannt: Allah.

    —–
    Bingo.

    Aber zum Glück hat Allah nix mit dem Islam zu tun!
    Sonst würde das ja den Rechten in die Hände spielen…
    :mrgreen:

  247. #11 rob567 (10. Mai 2016 09:31)

    Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen Islamist und Moslem erklären.

    Fragen Sie dazu am besten den Bundespräsidenten. Dabei fällt mir ein, wo ist der eigentlich, lebt er noch? Seit Ewigkeiten kein Wort mehr von ihm gehört. Nicht daß ich sein verlogenes Appeasement-Geschwalle vermisse, aber komisch ist es schon.

  248. #217 Babieca
    Narrativ
    klingt gut.

    der Volksethymologe
    sagt:
    das kommt von Narr.

    passt schon.

  249. @ #286 hydrochlorid
    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: „Im Moment ist nur bekannt, dass der Täter ein deutscher Staatsbürger ist.“

    Ein Sohn von unserem Innenminister!

  250. N24 Jetzt 11.09:

    „Hat keinen Migrationshintergrund“

    Woher wissen die das? Er sagt doch nix. Ausweis dabei? Ohne Name?

  251. Die Nachrichtensperre ist perfekt. Minister Herrmann spricht schon von drogenabhängigem Verwirrten. Gott sei Dank hat nix mit ISLAM zu tun.ich wusste es .

  252. #204 morpheus
    Dasselbe dachte ich auch.
    In der letzten PAZ schrieb Eva Herrmann von einem Fall, wo Angehörige einer vergewaltigten Tochter etwas unterschreiben mussten, dass sie nicht an die Öffentlichkeit gehen.
    Wer kann so etwas mit welchem Recht oder ges. Grundlage fordern?
    Und habe die das gemacht?

  253. Islamistischer Terroranschlag, da braucht man nicht drumrumreden.
    Jetzt muss Schluss sein mit schönreden, der Mann hat 100% einen Migrationshintergrund, egal ob ein deutscher Pass hinterhergeschmissen wurde.
    Jetzt muss das Politikversagen in diesem Fall schonungslos auf den Prüfstand.

  254. Das Ergebnis der Ermittlungen steht doch schon fest:
    Das hat nichts mit dem Islam zu tun, es war ein geistig verwirrter Deutscher, der den Islam nur missbraucht hat, um Aufmerksamkeit zu erreichen.
    Deutschland steht fest an der Seite des Islam.
    Ich vermute, es wird demnächst eine große Solidarisierungswelle mit Muslimen in Deutschland geben, die ja die wirklichen Opfer sind.
    Willkommen im Irrenhaus Deutschland.

  255. Falls es tatsächlich ein Deutscher gewesen sein sollte (und damit schließe ich manchen Pass“deutschen“ explizit aus, weigere mich auch, im ersten Fall von „Biodeutscher“ zu reden), so ist das doch ein wunderbarer Beweis, dass wir eben keine „Rassisten“ sind: Es geht bei der Ablehnung des Islam schließlich nicht um die „Rasse“ (in diesem hypothetischen Fall nämlich „deutsch“), sondern um die als Religion getarnte Ideologie (Islam), der „rassen“übergreifend viele Menschen angehören – und viele auch zwangsweise.

  256. #280 wolaufensie

    mit einigen Abstrichen zwischen Theorie und Praxis rechnen.

    Ha, das Plakat trifft es gut. Vorne die treudoofe alte Frau in der Hängematte, während hinter ihre die ganze IS-Armee von Merkel und Gauck eingeschleust wird.

  257. mutmaßlich islamistisch

    Nun mal langsam!
    Immer diese Vorurteile!
    Unsere Medien stellen damit alle Islamisten unter Generalverdacht!
    Das ist voll rassistisch und nazi von unseren Medien!
    „Allahu Akbar“ bedeutet „Islam ist Friede“ (o.ä.) und wird von allen friedlichen Muslimen verwendet!
    Es kann also auch ein friedlicher Muslime gewesen sein, der sein Umfeld einfach kulturgerecht zum Gebet eingeladen hat!
    Also, etwas mehr Toleranz und Kultursensibilität!

    :mrgreen:

  258. unsere D E U T S C H E N Eltern und Großeltern drehen sich im grab rum, wenn sie sehen würden, was FDJ-Stasi-Uschi unter Mithilfe der SEDPDSLINKE und den Sozis aus der guten alten Bundesrepublik Deutschland gemacht hat!!

    Ein islamisches Irrenhaus, in dem alle Biodeutschen, die ihr Deutschland zurück haben wollen, als Nazis und Pack beschimpft werden!

    Die Dörfer und Innenstädt sind inzwischen übervoll mit den von uns vollversorgten Paradiesjüngern aus Mekka und niemand weiß, wer von denen die nächste fanatische Zeitbombe ist!!

    Wir wollen unser Land zurück!

    Sofort Neuwahlen!!

    Angesichts der Erfolge der AfD und der Umfragewerte kann man ja wohl kaum noch von demokratischer Legitimation dieser Regierung sprechen!!!

    Wenn diese herrschende Politik demokratisch legitimiert wäre, brauchte man ja keine Neuwahlen scheuen!!!!!!

    Diese Machthungrigen Sesselkleber und Pöstchenschacherer wollen nur nicht verzichten und Pfründe und Privilegien einbüßen!!

    Und wir alle bezahlen den verdammten Rumms!

  259. Your comment is awaiting moderation.

    Liebes PI-Team lasst das mal; ich bin auf Eurer Seite; ich lasse auch gewisse Begriffe nun weg , die Euch stören,okay 😉

  260. Gerade Daily Mail gelesen. Das englische Wort für „Nachrichtensperre“ ist „news blackout„. Paßt perfekt auf vielen Ebenen.

    :))

  261. # 271 Kleinzscgachwitzer.

    wenn ein konvertierter Deutscher ist,
    macht das die Angelegenheit nicht besser.
    es ist dann ein Beweis
    für die Gefährlichkeit des Islam.

  262. #287 dnnleser (10. Mai 2016 11:05)
    Großartig – die rote Schwuchtel-Postille „stern“ schreibt:
    „Polizei prüft „Verwirrung wegen Drogenabhängigkeit“

    Na Na Na… Da ist noch „Luft nach Oben“… Vorschlag: Polizei prüft „besondere Befähigung aufgrund gesellschaftlich begründetem Konsum strafunfähigkeitsfördernder Grundnahrungsmittel mit anstehender Legalisierung“

  263. n24 muss man sich mal geben, dort wird das in zusammenhang mit dem Attentat auf die Kölner Bürgermeisterin gebracht

  264. Der arme traumatisierte Mann (womöglich leicht angeduselt) hatte wahrscheinlich von seinem nächtlichen Besuch in Allahs Nacktbar lautstark berichten wollen. Das er dann so ausrastete, War leider ein bedauerlicher Einzelfall. Strafmaß = 8 Monate auf Bewährung! [Ironie off]

  265. Daß es in einem relativ kleinen Ort passiert ist, sollte allen Schlafmicheln zu denken geben.

    Das heißt: Es kann überall passieren; nicht nur in Paris, Hannover…..

    Das ist Terror.

  266. #181 Biloxi (10. Mai 2016 10:23)
    Facebook-Eintrag auf der Seite der Grünen Jugend:

    „Noch widerlicher als die Tat sind die Kommentare auf dem berüchtigten anti-islamischen Hetzportal ‚Politically Incorrect’“.

    Man sind die blöd.
    Wieso lesen die hier mit. Haben die keine eigenen Seiten?

  267. OT: Gerade flitzt ein Eichhörnchen durch den Garten und schreit dauernd „Wahlnuss IS knackbar“!
    Hat das was zu bedeuten???

  268. #315 Arminus der Cherusker (10. Mai 2016 11:14)

    Psychiatrie ist auch sehr beliebt.

  269. Die dürfen doch das!

    Schließlich haben wir doch in Deutschland Religionsfreiheit!

    🙂

  270. Biloxi schrieb um 10.54 Uhr:

    „Der Facebook-Eintrag der Grünen Jugend (#181) war fiktiv, Satire sozusagen. Aber die Tatsache, daß er für bare Münze genommen wird, ist bezeichnend. In der Tat: Die sind so krank und pervers, daß man ihnen so etwas glatt zutraut. Vielleicht gibt es inzwischen ja sogar tatsächlich etwas Ähnliches dort.“

    Nachdem dieser Dreckshaufen vor ein paar Jahren tatsächlich die Aufhebung des Inzest-Verbots gefordert hatte (jeder kann sich denken, welche edle Klientel dabei vor allem ins Auge gefasst wurde!), gibt es tatsächlich keine Perversion auf Erden, die ich denen nicht zutrauen würde.

  271. Das politische Berlin rotiert bestimmt gerade im Viereck.
    Verzweifelt rechnet man schon mal die Stimmgewinne für die AfD hoch.

    Mama Merkel, bitte ein Statement!
    Papa die Misere, bitte ein Statement!

  272. Was Medien, die Meinungsmache und Politik betrifft, so spielt es keine Rolle, wer der Taeter bei solchen Taten ist, es sind grundsaetzlich die Muslime, die davon profitieren und Islamgegener, auf denen herumgehackt wird.

  273. Der Redaktion von „Report München“ zufolge handelt es sich um einen Hessen namens Paul H.

    http://www.n-tv.de/politik/Mutmasslicher-Islamist-schweigt-zu-Anschlag-article17655586.html

    Achtung, die Hesse komme?

    Na, meinetwegen. Genauso wie Pierre V. eben ein Pfälzer ist. Und den Sven L. gibt es auch noch.

    Also wirklich ein Konvertit?

    Aber wahrscheinlich wird die Lügenpresse noch draus stricken, dass Paul Hitler eigentlich ein Rechtsradikaler ist, in der Bahnhofstr. 13 B wohnt und mit seinem Allahu-Akbar-Ruf nur den friedlichen Muslimen die Schuld in die Schuhe schieben wollte. False-Flag-Aktion, um unsere netten Mitbürger zu diskreditieren, ganz sicher im Auftrag der NSU.

  274. #151 Rheingold (10. Mai 2016 10:13)

    Schade , dass dieses Stück Sch… nicht liquidiert wurde.

    ———————————————-

    Wir leben leider nicht in Israel. Dort hätte der Mörder eine Halbwertzeit von höchstens 4 Minuten gehabt………

    Bei uns wird er irgendwann für schuldunfähig erklärt wegen religiöser Verblendung und darf weiter stechen.

  275. #11 rob567 (10. Mai 2016 09:31)
    Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen Islamist und Moslem erklären.
    *******************
    Nein. Da gibt es keinen Unterschied.
    Diese Frage war bestimmt so gemeint, wie ich sie verstanden habe.
    Nämlich, dass wir mit diesen „Begrifflichkeiten“ verarxxxt werden sollen.
    Es sind ALLES MOSLEMS, die ALLE an dieses eine „Buch“ (kotz) KORAN glauben, in welchem zum bestialischen Töten aller „Ungläubiger“, Christen und Juden aufgefordert wird!
    DAS SCHLACHTEN HAT BEGONNEN. OFFIZIELL.
    DANKE MERKEL & MISCHPOKE!

  276. Derjenige der dieser Moslemsau den deutschen Pass gegeben hat gehört vor einem ordentlichen Gericht zur Verantwortung gezogen und mit dieser Moslemsau sofort ausgebürgert.

    🙂

  277. Bitte vergesst nicht die weinenden Flüchlingskinder mit ihren Kulleraugen überall auf der Welt. Gerade wir mit unserer Geschichte.

  278. Unsere verkommenen, verlogenen Medien beeilen sich, ich schaue gerade bei N-TV, ihre Nebelkerzen zu zünden, es handele sich um einen 27jährigen „Deutschen“.
    Na klar, einer dieser widerlichen Passdeutschen, die mit unserem Lande genauso viel zu tun haben und genauso deutsch sind, wie meine im Kuhstall geworfenen Katzen Kühe sind!

  279. Die Blockparteien-Politiker haben eine Nachrichtensperre ausgerufen.

    Ja, sind wir jetzt in der DDR2.0

    😉

  280. N24 11:16

    Jetzt sind die „politischen Äußerungen“ wieder aus dem Ticker raus, die waren ja auch zu dämlich.

    Besser: wirres Gefasel.

    Dafür kommen jetzt ständig und überall die 10 cm von dem Messer.

    Deutsche müssen jetzt alle scharfen Gegenstände über 3cm Länge zuhause lassen. Nagelscheren sind noch erlaubt.

  281. Merkel und Gabriel haben mitgestochen!

    Was ist eigentlich mit der grünen Kröte (C. Roth), die ist so ruhig?

  282. Der Sprecher bei n-tv relativiert schon wieder.

    Alluha Akbar könne doch jeder rufen, lässt die Staatspropaganda verlautbaren.

    🙂

  283. #281 Freya- (10. Mai 2016 11:03)

    Vor diesen Hessen ohne Migrationshintergrund habe ich schon immer gewarnt!
    Aber auf mich hört ja keiner.

  284. #2 Moralist (10. Mai 2016 09:25)

    Meine Vorhersage: in wenigen Jahren werden wir so viele dieser „Vorfälle“ haben das wir sie hinnehmen werden wie einen Auffahrunfall… WETTEN, DAS…?

    Ist doch jetzt schon so.

  285. Der Alluha-Akabr-Rufer und Bemesserungs-Dschiahdist bringt der AfD wieder drei Prozent mehr.

    Das wissen auch die Blockparteien-Politiker mit ihre gleichgeschalteten und gelenkten Medien.

    🙂

  286. #333 Orwellversteher (10. Mai 2016 11:19)

    Bei T-Onleid schreiben sie etwas von

    Sicherheitskreise: Mutmaßlicher Täter von #Grafing soll drogenabhängig und in psychiatrischer Behandlung gewesen sein.

    Die versuchen wieder mal mit Hochdruck die Kurve zu kriegen und jeden islamistischen Zusammenhang zu verschleiern. Ekelhaft.

  287. #269 nichtG (10. Mai 2016 10:59)

    „Ja… der Koran ist der Liebesbrief für Ungläubige…
    Die passenden Suren findet man unter…
    Adolf Hitler …“

    *****************************************************

    Dieser Hitler war ein Nazi!

  288. Machen wir einen einfachen, entlarvenden Vergleich:

    Beispiel 1:
    „Der Täter im bayerischen Grafing soll „Allahu akbar“ gerufen haben. Die Polizei konnte einen islamistischen Tathintergrund vorerst nicht bestätigen.“ (Originaler Wortlaut im PRESSE Artikel)

    Nun tauschen wir nur den Ruf des Täters aus und ein jeder wird mir recht geben, wenn ich behaupte, dass der zweite Satz in „Beispiel 2“ so niemals in einer Zeitung stehen würde!

    Beispiel 2:
    „Der Täter im bayerischen Grafing soll „Heil Hitler“ gerufen haben. Die Polizei konnte einen nationalsozialistischen Tathintergrund vorerst nicht bestätigen.“

    http://diepresse.com/home/panorama/welt/4985254/Bayern_Ein-Toter-nach-Messerattacke-in-Bahnhof?parentid=6273301&act=2&isanonym=null#kommentar6273301

  289. N24:

    „keine Verunsicherung in der Bevölkerun hervorrufen“

    DIE MISERE ist Popkultur geworden.

  290. #181 Biloxi (10. Mai 2016 10:23)
    Facebook-Eintrag auf der Seite der Grünen Jugend:
    „Noch widerlicher als die Tat sind die Kommentare auf dem berüchtigten anti-islamischen Hetzportal ‚Politically Incorrect’“.

    —-
    Natürlich ist es widerlich und schmerzhaft, wenn das gehirngewaschene Weltbild der Crytal90/DiePädophilen durch solche Taten auf dem Boden der Tatsachen ankommt und sich dann auch noch Bürger erdreisten, diese Probleme beim Namen zu nennen!

  291. Aha!
    Also ein Deutscher, der ganz normal, weil er vermutlich einen Pups verquer hatte,
    nach dem Frühstück mit dem Frühstücksmesser zum Bahnhof lief, wild um sich stach, dabei einen Menschen tötete und
    „Allahu Akhbar“ rief…

  292. In Israel hätte dieser Moslem nur noch wenige Sekunden bis zu seinen 77 Jungfrauen in seinem Mohammed-Paradies gehabt.

    🙂

  293. @Biloxi
    Aber so ganz fern der Realität ist der fiktive Facebook-Eintrag nicht.
    Mein Kommentar darauf auch nicht:-))

  294. Am Telefon bei N24 der „Terrorismus-Experte“ Malte Roschinski:

    „Es spricht vieles dafür, dass es ein verwirrter Einzeltäter war, der sich das islamistische Narrativ zueigen gemacht hat.“

    Interessant, welche kreativen Wortschöpfungen man bei diesen Gelegenheiten jedesmal neu erfindet.

    diesmal neu im Angebot:
    sich das islamistische Narrativ zu eigen machen“ ROFL

    weiter der Experte:
    „Es besteht die Gefahr, dass die Verwendung des Aufrufs „Allahu akbar“ weitere Verunsicherung in der Bevölkerung hervorruft, obwohl dies eigentlich taktisch nicht angezeigt ist.“

    Tolle Experten, die solchen Bullshit daher reden.

  295. Was auch von den Medien verheimlicht wird:

    Die neue Masche der illegalen Eindringlinge, um Autofahrer abzuzocken, ist mittlerweile auch im Großraum München angekommen.

    Die Fälle passieren, berichtet wird nichts.

    Sie springen absichtlich vor langsamfahrende Autos, um Schmerzensgeld zu erpressen.

    *://www.berlinjournal.biz/fluechtlinge-springen-vor-autos-um-schmerzensgeld-zu-kassieren/

    http://kurier.at/chronik/oesterreich/trick-fussgaenger-fallen-vor-autos/187.458.134

    http://www.news.de/panorama/855634491/fluechtlingskrise-in-europa-autospringer-in-oesterreich-fluechtlinge-springen-vor-autos-in-klagenfurt/1/

  296. @ #284 Kleinzschachwitzer (10. Mai 2016 11:04)

    Ein deutscher Islamkonvertit?

    Dann hat er garantiert den Koran mißverstanden, die falsche Übersetzung gelesen oder Surenverse aus dem Kontext gerissen,

    denn nur Lügenimame, wie Bajrambejamin Idriz u. Mouhanad Khorchide, dürfen letzteres:

    30.06.2013, 13. Sonntag im Jahreskreis: Prof. Dr. Mouhanad Khorchide: „’Künde den Menschen, dass ich der Allvergebende der Barmherzige bin,‘ (Koran, 15;49) – Die Barmherzigkeit Gottes als Liebeserklärung an alle Menschen“ (Islamischer Vortrag) ISLAMISCHE PREDIGT:
    http://www.uni-muenster.de/imperia/md/audio/fb2/zentraleeinrichtungen/dominikanerkirche/predigten/2013/2013-06-30.mp3

    WAS KHORCHIDE „VERGISST“:
    Koran
    15;50 und daß Meine Strafe eine äußerst qualvolle Strafe ist.

    15;73 Der ungeheure, vernichtende Schrei ergriff sie, als die Sonne aufging.

    15;74 Und wir stellten die Stadt auf den Kopf und ließen einen Hagel aus hartem Lehm/brennenden Ziegeln, dem Regenfall gleich, auf sie niedergehen.

    15;75 Wahrlich, hierin liegen Zeichen für die Einsichtigen.

    15;76 Die Stadt liegt an einer noch bestehenden Straße und regt zur Besinnung an.

    15;77 Darin ist ein Zeichen für die Gläubigen.

    15;78 Und wahrlich, die Leute des Waldes waren gewiß Frevler.

    15;79 Wir bestraften sie. Ihre Überreste liegen an einer sichtbaren Straße, die weithin erkennbar ist./Und Wir rächten Uns an ihnen. Und beide (Städte, Ruinenstädte) liegen als eine erkennbare Mahnung da.

    15;80 Auch die Leute vom Hidschr bezichtigten die Gesandten der Lüge.

    15;81 Wir übermittelten ihnen Unsere Zeichen. Sie wandten sich aber davon ab.

    15;83 Der ungeheure, vernichtende Schrei ergriff sie am Morgen.

  297. Der Moslem wurde wahrscheinlich nur durch die Anwesenheit der minderwertigen und unreinen Ungläubigen provoziert und außerdem haben wir in Deutschland Religionsfreiheit.

    Die dürfen das!

    🙂

  298. #339
    Exakt so ist es, der Islam ist wie eine heilige Kuh in Deutschland und muss unter allen Umständen geschützt werden.
    Würde in ein paar Tagen aus dem islamistischen Täter ein AFD-Symphatisant, ich wäre nicht überrascht, ich traue unseren „unabhängigen“ Medien alles zu.

  299. Die irre Kanzlerin hat in Deutschland ein Messer-Dschihad gegen ungläubige Einheimische wie zur Zeit in Israel möglich gemacht.

    Merkel muss weg.

    🙂

  300. Auf N-TV wird von einer möglichen „psychischen Störung“ gesprochen. Wer hätte das gedacht?

    Die „psychische Störung“ hat auch einen Namen, den WIR hier alle kennen.

    Lügenpresse, IHR SEID SOO SCHEI$$E!

  301. #324 Frau Holle (10. Mai 2016 11:16)

    Das politische Berlin rotiert bestimmt gerade im Viereck.
    Verzweifelt rechnet man schon mal die Stimmgewinne für die AfD hoch.

    Das reale Berlin (das ich nur noch Bundeshauptslum nenne) braucht mal solche Vorfälle, aber möglichst bald, denn im September sind „Wahlen“.

    In Bayern zieht keiner mehr Lehren daraus. Dort ist es zu spät. Zaun drum und fertig.

  302. #346 Templer

    Der Sprecher bei n-tv relativiert schon wieder.
    Allahu Akbar könne doch jeder rufen, lässt die Staatspropaganda verlautbaren.

    Und nicht vergessen,…“Deutscher“, Einzeltäter, verwirrt.
    Was sind das doch für verlogene Banditen, diese Medien!

  303. Gauck 24.12.2012

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Ich bin mir bei dem Muslim ganz sicher, aber so was von …
    Denn vorgestern war er noch bestens integriert.

  304. #342 Memuweg (10. Mai 2016 11:19)

    „Unsere verkommenen, verlogenen Medien beeilen sich, ich schaue gerade bei N-TV, ihre Nebelkerzen zu zünden, es handele sich um einen 27jährigen „Deutschen“.
    Na klar, einer dieser widerlichen Passdeutschen, die mit unserem Lande genauso viel zu tun haben und genauso deutsch sind, wie meine im Kuhstall geworfenen Katzen Kühe sind!“

    **************************************************

    Was nun aber, wenn die Realität nicht mit den Vorstellungen des fundamentalistischen Islamkritikers übereinstimmt? Umso schlimmer für die Realität. Was nicht paßt, wird passend gemacht.

  305. #365 Templer (10. Mai 2016 11:26)
    Der Moslem wurde wahrscheinlich nur durch die Anwesenheit der minderwertigen und unreinen Ungläubigen provoziert und außerdem haben wir in Deutschland Religionsfreiheit.
    Die dürfen das!
    🙂
    ++++
    Genau!
    Terror und Messerstechen sind durch die Religionsfreiheit in Deutschland abgedeckt.
    Allerdings nur für den Islam!

  306. #331 Memuweg (10. Mai 2016 11:19)
    Unsere verkommenen, verlogenen Medien beeilen sich, ich schaue gerade bei N-TV, ihre Nebelkerzen zu zünden, es handele sich um einen 27jährigen „Deutschen“.
    Na klar, einer dieser widerlichen Passdeutschen, die mit unserem Lande genauso viel zu tun haben und genauso deutsch sind, wie meine im Kuhstall geworfenen Katzen Kühe sind!
    ——————————————————

    Genau! Die amtliche Bezeichnung „Deutscher“ist ja schon total abgewertet! Ist mein Hund auch „Deutscher“? Wohl nur wenn er jemanden beißt und „Allahu Akbar“ bellt!

  307. Lt. n-tv soll der Messerstecher in Wasserburg am Inn gelebt haben, kam ursprünglich aus Hessen.
    So groß ist Wasserburg nun wirklich nicht um herauszufinden zu können was für ein (Pierre) Vogel das ist. Da kennt doch jeder jeden.

    Demnach muss er mit dem „Filzenexpress“ um 05:12 ab Wasserburg-Bahnhof nach Grafing-Bahnhof gefahren sein, kam dort um 05:45 an und hat zugestochen.

    In Israel hätte man schon lange Steuergelder gespart und das Problem wäre erledigt. Hier wird „der Mann“ ab jetzt von einer ganzen Armee an Gutachtern, Psychologen usw. betütelt.

  308. Der perfekte Frass für die Lügenpresse.

    Jetzt können sie beweisen, wie toll sie
    können zu vertuschen.

  309. #181 Biloxi (10. Mai 2016 10:23)
    Facebook-Eintrag auf der Seite der Grünen Jugend:

    „Noch widerlicher als die Tat sind die Kommentare auf dem berüchtigten anti-islamischen Hetzportal ‚Politically Incorrect’“.

    Das spricht ja für sich, die grünen meinen offenbar, es ist weniger schlimm einen normalen unschuldigen nichtsahnenden Menschen arglistig ehrlos und gotteslästernd hinterrücks zu ermorden, als das menschen auf dem einzigen freiheitlichen Medium noch frei ihre grundgesetzlich verankerte Meinungsfreiheit leben dürfen!

    auf allen Systemmedien und bei den grünen gelten längst Zensur, Verbot, Verttuschung und verschleierung und das im wahrsten Wortsinn!!

    Es ist Volksverhetzung, gegen jedes geltende Gesetz und gegen jedes zur Wahl gestellte Wahlprogramm der gewählten Regierung in der folgenden Regierungsperiode 5 Millionen Menschen eines grundgesetzfeindlichen Kulturkreises ohne jede Kontrolle ins Land zu lassen!

  310. #344 Templer (10. Mai 2016 11:20)
    Der Sprecher bei n-tv relativiert schon wieder.
    Alluha Akbar könne doch jeder rufen, lässt die Staatspropaganda verlautbaren.

    Der Hammer ist: In einer Sequenz sagt der dahinter noch: „Aber es ruft halt nicht jeder“
    Das ist vergleichbar mit „Schön Wetter kann immer sein. Aber es ist halt nicht immer“
    Wie hohl kann eigentlich ein Reporter sein ohne zu implodieren???

  311. #366 Kaputtnix (10. Mai 2016 11:27)

    Würde in ein paar Tagen aus dem islamistischen Täter ein AFD-Symphatisant, ich wäre nicht überrascht, ich traue unseren „unabhängigen“ Medien alles zu.

    —————————————————-

    Das „Allahu Akbar“ wird ja nurmehr im Zusammenhang mit „taktischer Verunsicherung der Bevölkerung“ genannt. Na klar, das muß eine False Flag gewesen sein. Deutsche stechen andere Deutsche ab, um den Moslems dafür die Schuld zu geben.

  312. hier das Video,wo N24 von einem Täter mit Migrationshintergrund gesprochen hat..

    n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8498200/voellig-unvermittelt-stach-der-taeter-auf-pendler-ein.html

  313. #368 Templer (10. Mai 2016 11:28)

    „Die irre Kanzlerin hat in Deutschland ein Messer-Dschihad gegen ungläubige Einheimische wie zur Zeit in Israel möglich gemacht.

    Merkel muss weg.“

    ***************************************************

    Wie kann man im Kinderland nur dermaßen viel Phantasie aufbringen, ganz ernsthaft zu glauben, daß unsere Herren und Gebieter eine Geisteskranke bis in das Amt des BUNTEN Kanzlers aufsteigen lassen?

    Merkel ist für Kinderland das Watschenmännla. Das fiese Krokodil, das allen Unmut auf sich ziehen soll für Entscheidungen und Handlungen, die viel weiter oben in der Chefetage entworfen werden.

    Wo gibt es denn so etwas, daß beim Kasperletheater der Hansus Wurstus, die schöne Prinzessin, der Schutzmann und das fiese Krokodil selber über den Verlauf der Handlung mitbestimmen dürfen?

  314. Für jeden von einem Moslem im Namen seines Psychopaten-Propheten getöteten Ungläubigen in Deutschland einfach eine Moschee abreißen und bald gäbe es keine Hass-Moscheen mehr in Deutschland.

    🙂

  315. #340 Templer

    Derjenige der dieser Moslemsau den deutschen Pass gegeben hat gehört vor einem ordentlichen Gericht zur Verantwortung gezogen und mit dieser Moslemsau sofort ausgebürgert.

    Der eine gehört ausgebürgert, der andere für seine Bluttat standrechtlich ………. .

  316. In der Bild-Zeitung wird als Name „Paul H.“ genannt. Ich bin gespannt, ob Paul H. dem gleichen Kutlurkreis entstammt wie „Josef T.“.

  317. Ich bin für die Einführung der Todesstrafe für moslemische Gotteskrieger-Terroristen.

    Und zwar Tod durch Ertränken in Schweineblut.

    🙂

  318. #107 morpheus (10. Mai 2016 10:05)
    #149 Paula (10. Mai 2016 10:12)

    Der Alarmplan ist klasse! Nette Liste!

  319. Völlig egal ob der Täter Migrationshintergrund hat oder nicht. Muslim kann jeder werden.

  320. @ #309 WhiteRaven (10. Mai 2016 11:10)
    Nun kommts:

    Die Berliner Zeitung schreibt:

    „Wie ein Sprecher des bayerischen Landeskriminalamts sagte, stammt der Angreifer aus Hessen.

    ER SEI IN DEUTSCHLAND GEBOREN WORDEN UND HABE KEINEN MIGRATIONSHINTERGRUND.“

    ————————-

    Dann ist er also der Sprößling einer 1989 in Deutschland lebenden türkischen Familie. Also türkischer Herkunft und folglich Moslem. Das erklärt die Alla Rufe.

    Wenn dem nicht so wäre, würde ja zumindest der Vorname genannt werden.

    Beim Amoklauf von Winnenden 2009 wurden Namen und weitere Details genannt. Es war ein deutscher Täter.

  321. „IHR SEID ALLE UNGLÄUBIGE“

    hat der Kriminelle anscheinend auch gerufen.
    „Ungläubige“ (Kuffar) darf man laut Koran umbringen, sie stehen ungefähr auf der Stufe von Schweinen.

    Sure 4, Vers 89:
    „Sie wünschen, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, und dass ihr ihnen gleich seid. Nehmet aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreifet sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmet keinen von ihnen zum Freund oder Helfer“

  322. Bei Plasberg und co wird es wieder heissen , es war ein verwirrter Einzeltäter , hat mit dem islam nichts zu tun .

    GEBT NIEMALS EINEM MOSLEM EINEN DEUTSCHEN PASS !!

    Die Statistiken von den Ausländern mit Deutschen Personal-Ausweisen müsste zu den Straftaten der Ausländer gezählt ,
    dann würden vielen die Augen überquellen wie viele das sind !!
    Aber so kann die Kriminalitätsquote der Ausländer schön nach unten gedrückt werden !!

  323. Es soll PAUL H. aus HESSEN gewesen sein.

    .
    „Blutbad in Grafing-Bahnhof bei Ebersberg Messerstecher wohl ein Deutscher aus Hessen

    In Grafing-Bahnhof bei Ebersberg hat heute früh ein 27-Jähriger einen Mann erstochen und drei weitere verletzt. Laut Recherchen des ARD-Politmagazins report MÜNCHEN handelt es sich bei dem mutmaßlichen Attentäter um den deutschen Staatsbürger Paul H. aus Hessen. Unklar ist, ob er aus politischem Motiv handelte oder drogenabhägig und psychisch verwirrt ist.“

    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/messerangriff-grafing-bahnhof-100.html

  324. Da wird der staatliche Lügenfunk heute Abend wieder stundenland uns erklären, dass das alles mit nix zu tun hat.

    🙂

  325. Wenn die Informationen der Bild stimmen, dann sieht das Täterprofil so aus:

    – Paul H.
    – aus Gießen (Hessen)
    – deutscher Staatsbürger
    – kein Migrationshintergrund
    – drogenabhängig
    – in psychiatrischer Behandlung

    Wogegen die Tat typisch mohammedanisch ist:

    – Messer
    – wahllose Opfer
    – „Allahu akbar“
    – Äußerungen, die auf eine politische Motivation, wohl mit islamistischem Hintergrund, schließen lassen

    Sollte alles zutreffen, dann handelt es sich wahrscheinlich um das recht häufige Szenario des gescheiterten Menschen, der zu Gott gefunden hat und sein Leben neu auf die Beine stellt. Solche Menschen neigen oft zu extremer Frömmigkeit. In anderen Fällen würde er vermutlich allen Bekannten dadurch auf die Nerven gehen, daß er ihnen immer wieder erzählt, wie sehr Jesus sie liebt. Oder in der Innenstadt den Wachturm verteilen. Da er aber zu Allah gefunden hat, bringt er seine Frömmigkeit eben durch Jihad gegen die Ungläubigen zum Ausdruck.

  326. Hochinteressant sind die aussagen der Bürgermeisterin von Grafing:

    Erste Bürgermeisterin von Grafing geschockt:

    „Wir sind ein absolut friedliches oberbayerisches Kleinstädtchen im Münchner Umfeld“, sagte Angelika Obermayr im Sender n-tv. „So was ist absolut neu und erschüttert hier die Menschen wirklich zutiefst, die so was halt nur aus dem Fernsehen kennen“, sagte sie. „Aber dass das hier vor Ort passiert, das ist absolut unfassbar.“

    Wie doof ist die eigentlich. Überall wo Moslems sind kann einer oder mehrere korangetreu handeln und „Ungläubige“ ins Jenseitz befördern.

    Die Tat ereignete sich nach Angaben der Ermittler gegen 5 Uhr. Der mutmaßliche Angreifer, Paul H., soll zunächst in der S-Bahn das später verstorbene Opfer niedergestochen haben. Anschließend soll er auf dem Bahnhofsgelände die drei weiteren Männer attackiert haben. Er habe ein Messer mit einer zehn Zentimeter langen Klinge benutzt.

    Paul H. soll nicht nur „Allahu Akbar“ (Allah ist groß) gerufen haben, sonder laut Polizei auch, dass er Ungläubige töten wolle.

    Es gebe aber „konkret keine Informationen“ zu islamistischen Verbindungen, keine Hinweise auf eine Verbindung zum Islamischen Staat (IS).

    Daraus müsste jeder den Schluss ziehen, dass Mord an „Ungläubigen“ von jedem Moslem, zu jeder Zeit und überall eine „heilige“ Pflicht ist.

  327. Jetzt N24, 11.39:

    „Trittbrettfahrer“, Mißbrauch der islamistischen Äußerungen zur Verunsicherung der Bevölkerung

    So langsam wird die Mär vom Rechtsradikalen aufgebaut.

  328. #345 Rene Loch (10. Mai 2016 11:19)
    Merkel und Gabriel haben mitgestochen!
    Was ist eigentlich mit der grünen Kröte (C. Roth), die ist so ruhig?

    Bitte Beleidigen Sie keine Kröten!
    Kröten würden NIE „Deutschland verrecke“ skandieren!

  329. Orwellversteher bemerkte um 11.32 Uhr sarkastisch:

    „Na klar, das muß eine False Flag gewesen sein. Deutsche stechen andere Deutsche ab, um den Moslems dafür die Schuld zu geben.“

    Wir erinnern uns an Äußerungen gewisser Kreise nach der Kölner Silvesternacht: zahlreiche Frauen hätten Anzeige erstattet, obwohl sie weder vergewaltigt noch angetatscht noch sonstwie belästigt worden seien – ihnen sei es lediglich darum gegangen, die armen, armen Räffjutschies anzuschwärzen!

  330. Ein gestandener Oberbayer würde so eine Attacke mit einem Hirschfänger ausführen und dabei rufen „I scheiß auf Allah“.

  331. Hätte der Täter „Schöne Pfingsfeiertage“ geschrien, dann hätte die Polizei sofort gewusst, dass es sich um einen radikal-christlichen Terroranschlag gehandelt hätte, da er aber „Allahu Akbar“ geschrien hat, tappt die Polizei völlig im Dunkeln!

  332. #368 Der boese Wolf (10. Mai 2016 11:28)

    Auf N-TV wird von einer möglichen „psychischen Störung“ gesprochen. Wer hätte das gedacht?

    Die „psychische Störung“ hat auch einen Namen, den WIR hier alle kennen.

    Lügenpresse, IHR SEID SOO SCHEI$$E!

    Mal überlegen…fängt die psychische Störung, an die Sie gedacht haben, vielleicht mit einem „I“ an und hört mit einem „M“ auf?
    😉

  333. #28 My comment is awaiting moderation   (10. Mai 2016 09:36)  
    #11 rob567 (10. Mai 2016 09:31)
    Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen Islamist und Moslem erklären.

    Ich würde den Unterschied so erklären. In der islamischen Gemeinschaft (Umma) gibt es verschiedene Aufgabengebiete: …

    ——
    Ja, sehr gut. Dazu ergänzend:
    Jedes Muslim*In kann wählen, in welchem Bereich des Dschihads er/sie/es mitarbeiten will, z.B.:
    AsylDschihad
    BabyDschihad
    KopftuchDschihad
    UnterwanderungDschihad
    ForderungsDschihad
    ZentralratDschihad

    MesserBombenTerrorDschihad (diese Facharbeiter des friedlichen Islams werden von außenstehenden als „Islamisten“ bezeichnet, intern sind es die besonders verehrten und gefeierten „Mudschahedin“).

    Dschihad ist die kollektive Pflicht aller Muslime (wiki/Dschihad) und hat das Ziel: Einführung der Scharia.

    Nach Meinung unserer Experten, Medien, Politiker und Kirchenverdreher sind AsylDschihad bis ZentralratDschihad friedlich und haben nix mit dem Islam zu tun. Und die Sharia widerspricht ja auch in nix unserem GG.

    Nur der TerrorDschihad sei nicht so gut, hat aber nix mit dem Islam zu tun und schon gar nix mit dem Terroristen Mohammed, ehrlich, isch schwör!!!
    Du mir glauben, sonst ik dir kopf ab!

  334. Oder es werden wie nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo wieder fünfzig Moslems durch die Staatsorgane angekarrt und uns wird erklärt, dies sei eine Großdemonstration von friedlichen Moslem sei, die sich gegen den Terror gegen Ungläubige ausgesprochen hätten.

    🙂

  335. Und hier die „Version“ der Lügenpresse welt.de:
    „Ein 27-jähriger Deutscher hat in Grafing bei München einen Mann erstochen. Zeugen sprechen von „Allahu-Akbar“-Rufen. Innenminister Herrmann bringt eine „Verwirrung wegen Drogenabhängigkeit“ ins Spiel. mehr…“

    Aha, Verwirrung nennt man das jetzt………………

  336. Jetzt:

    Paul H., Biodeutscher aus Gießen, und lange Berichte über Messerattacken, Reker-Attacke.

    Und: Messerverbot wird vorbereitet.

    Das ist alles so lächerlich vorhersehbar.

  337. Es war ein als Moslem verkleideter Anhänger der rechtspopulistischen und rassistischen AfD!

    Oder doch nicht?

  338. Im Helvetistan Lügen Teletext stand nichts vom Hintergrund des Täters… Klar… Warum kam mir sofort ein Sprengläubiger in den Sinn? Hmm.

  339. Deutscher Staatbürger – echter Brüller – Alluah akbar. Politische Äusserung ! Dann rammt er 3 Personen das Messer in den Body.

    Am Dienstagmorgen stach ein Mann in Grafing-Bahnhof bei München wahllos auf Menschen ein. Ein Mann soll ums Leben gekommen sein, drei Personen wurden verletzt. Der Täter soll „Allahu akbar“ gerufen haben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    http://www.focus.de/panorama/welt/taeter-soll-allahu-akbar-gerufen-haben-mann-sticht-nahe-muenchen-wahllos-auf-menschen-ein-mehrere-verletzte_id_5516898.html

  340. #374 ridgleylisp (10. Mai 2016 11:31)

    Genau! Die amtliche Bezeichnung „Deutscher“ist ja schon total abgewertet!

    Es ist das verflixte Problem mit der Deutungshoheit!!!

    „Amtliche Bezeichnung“, was soll denn das sein?

    „Flüchtlinge“, die keine Flüchtlinge sind,
    „Deutsche“, die keine Deuschen sind,
    „Schutzsuchende“, vor denen man Schutz sucht,
    „Antifaschisten“, die Faschisten sind,
    „Aktivisten“, die Terroristen sind,
    usw. usw. usw.

    Man kann einen Personal-Ausweis der BRD haben, aber Deutscher ist man durch Abstammung. Da hilft den Volksverrätern auch keine Deutungshoheit.

    Ich kenne jemanden, der seinen Personal-Ausweis an die BRD zurückgegeben hat, weil er sich der BRD nicht zugehörig fühlt. Ist der jetzt kein Deutscher?

    Die Schwalbe, die im Hühnerstall aus dem Ei schlüpft, wird nie ein Huhn sein oder sich wie eines verhalten. Und nicht alle Menschen sind gleich. Das ist so simpel wie wahr.

  341. „Schläfernde“ Nachahmungstäter (tickende Koran-Zeitbomben) fühlen sich bei diesen Islam-Amokläufen sicher motiviert.

  342. Wenn Paul H., in Wasserburg lebend, stimmt, dann weiß ich jetzt schon den vollen Namen, mit einer Chance von 50/50. Das Örtliche macht’s möglich. Werde mal ein bisschen googeln zu den beiden Herren.

  343. #404 Templer (10. Mai 2016 11:43)
    Es war ein als Moslem verkleideter Anhänger der rechtspopulistischen und rassistischen AfD!
    Oder doch nicht?

    Ja genau! Wurde auf dem letzten Parteitag radikalisiert und schon als Kind in Messerattacken geschult.

  344. #406 Orwellversteher (10. Mai 2016 11:43)

    „Paul H., Biodeutscher aus Gießen …“

    ***************************************************

    Wollte ich schon immer mal fragen: Wer sind jetzt eigentlich diese Bio-Deutschen? Sind das solche Tüpen, die alle ihre Lebensmittel im Reformhaus kaufen und immer so scheiXXe angezogen sind?

  345. #98 Peterchens Mondfahrt (10. Mai 2016 09:58)

    Hier müssen leider noch ganz andere Sachen passieren … ‚richtig große Sachen‘, damit es zu so etwas wie einem Tiefenschichten dauerhaft erfassenden generellen Meinungsumschwung kommt…

    ###############################################

    Diese Worte sind so traurig und doch so wahr und wichtig!!!
    Alle die guten Menschen, die vor wenigen Monaten auf dem Münchner Hauptbahnhof gestanden und Willkommenskultur für die armen „Kriegs- flüchtlinge“ dieser Welt demonstriert haben, hätten heute früh genauso auf dem Grafinger Bahnhof stehen und durch solch eine schreckliche „Allahu akbar“-Messer-Attacke
    ihr Leben verlieren können!
    Wacht endlich auf, ihr ahnungslosen, gutmütigen, hilfsbereiten, jungen und älteren
    Menschen mit grüner oder linker Orientierung!
    Sonst kann es auch für euch eines Tages zu spät zum Aufwachen sein!

  346. JETZT WO DANK DER IRREN FDJSTASIBRAUT ANGELA MIELKEL DEUTSCHLAND NICHTS MEHR VON ARABISCHEN KRIEGSGEBIETEN UNTERSCHEIDET BLEIBT FRAGLICH; WOHIN DIE VIELEN ARMEN FLÜCHTLINGE NUN WEITER ZIEHEN WERDEN VOR DEM TERROR UND DEM ARABISCHEN FRÜHLING IN DEUTSCHLAND……

  347. #399 Zentralrat_der_Oesterreicher (10. Mai 2016 11:41)

    Kann man den Tipp an die Polizei mailen?

    (Wegen Textverständnis: ALLAHU ACKBAR /SCHÖNE
    PFINGSTEN)

  348. Ich beobachte all das Unheil sehr genau; was mir besonders auffällt ist, dass Werbung und Massenmedien gezielt darauf hinsteuern, dass wir unsere Bärte nach einer bestimmten Art schneiden sollen. Also ich meine, wer Bart tragen möchte. Das hier sind nicht unsere klassischen germanischen Bärte, auch nicht bei Rockern.
    http://www.german-barber-awards.com/anmeldung/

    Warum sehe ich sie immer mehr im Internet und Fernsehen? Warum habe plötzlich Leute Bart, die bislang glattrasiert auftraten? Weil sie Schiß haben, wenn der Tag X kommt. Da kann man schneller die Fahne nach dem Wind drehen.
    Alles ist von oben geplant und ich kann nur immer wiederholen: Das böse Erwachen wird schrecklich sein.

  349. Wie schnell wird der Fall von der Dreckpresse wohl diesmal vergessen und begraben sein? Morgen oder doch erst ab Donnerstag? Sollte aber Höcke heute noch einen Strafzettel wegen parken ohne Parkschein bekommen, wird wohl noch heute jede Berichterstattung über München eingestellt, weil man ja den „Nazi“ auf frischer Tat hat und daher ganz andere Sondersendungen bringen muß.

    PS: Ist aus dem Moslem jetzt schon der Deutsche Peter K. gemacht worden, oder kommt das erst noch?

  350. #64 lisa   (10. Mai 2016 09:46)
    Diese Doppelpässler werden ja in den Kriminalitätsstatistiken als Deutsche geführt,damit es nicht auffällt,dass 90% der Straftaten in Wirklichkeit von Merkels Gästen begangen werden!
    —-
    Ich war damals wegen der Doppelpässe auch auf der Linie von Koch (Hessen CDU). Aber mittlerweile hoffe ich, dass wir die Brüder so auch leichter wieder los werden. Deutscher Pass (Staatsangehörigkeit) weg. Dann bleibt nur noch mit den Zweitpass in die Heimat zu reisen. (Man wird ja noch Träumen dürfen.)

  351. Dienstag, 10. Mai 2016, 11:37von StrammLinks

    Hätte der Täter „Schöne Pfingsfeiertage“ geschrien, dann hätte die Polizei sofort gewusst, dass es sich um einen radikal-christlichen Terroranschlag gehandelt hätte, da er aber „Allahu Akbar“ geschrien hat, tappt die Polizei völlig im Dunkeln!

  352. Wir sehen welche Wirkung der Islam hat. Egal ob politisch oder „religiös“. Wir sehen die verwirrende Wirkung dieses geistigen Islam-Sprengstoffes. Was brauchen wir denn noch?

    Ich würde sagen: Der Islam gehört nicht zu Deutschland.

  353. Der Meuchelmörder hat keinen Migrationshintergrund? Das kann sich ganz schnell ändern, wenn er einen Migrationsvordergrund bekommt durch seins Reise zu den 72 Jungfrauen!!! Mit harten Bandagen und in Ketten gelegt soll er diese Migration antreten, fordert ISAFER!!!

  354. Dienstag, 10. Mai 2016, 11:3 4von StrammLinks

    Die größte Sorge der Linkspopulisten, NGOs und Politdarsteller gilt jetzt ganz sicher nicht den Opfern und deren Angehörigen, sondern dass dieser Vorfall den „Rechten“ in die Hände spielen könnte!

  355. Jetzt werden bald wieder die gewohnten TV-Quasselrunden folgen, mit den üblichen Islam U-Booten wie zB. Lamya Kaddor.

  356. #388 Templer (10. Mai 2016 11:36)

    Ich bin für die Einführung der Todesstrafe für moslemische Gotteskrieger-Terroristen.

    Und zwar Tod durch Ertränken in Schweineblut.

    🙂

    Na ja …

    Was mir an der Idee nicht so zusagt, ist, daß man dafür erstmal Schweine töten muß. Schweine sind sehr liebe Tiere und es heißt, sie seien intelligenter als Hunde.

  357. #395 atlas   (10. Mai 2016 11:39)  
    Bürgermeisterin von Grafing: …Es gebe aber „konkret keine Informationen“ zu islamistischen Verbindungen, keine Hinweise auf eine Verbindung zum Islamischen Staat (IS).
    —-

    Damit zeigt die Bürgermeisterin:
    a) entweder NULL Grundwissen vom Islam oder
    b) sie gehört der gewalttätigen politischen Sekte an: „HatNixMitNixZuTun“, die den Bürgen so lange Sand in die Augen wirft, bis die Sharia in Deutschland eingeführt ist.

    Es steht nirgends im Koran, dass man zur Al-Qaida oder der Organisation „Islamistschen Staat“ angehören muß.

    Aber es gilt für jeden, der/die/das den Terroristen Mohammed als Vorbild verehrt:
    Dschihad ist kollektive Pflicht aller Muslime.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dschihad

    Damit hat der „Deutsche“ das getan, was in jeder Moschee gelehrt wird:
    den Terroristen Mohammed als Vorbild verehren – und danach gehandelt.

  358. Da hat „Im. Erika“ mitgestochen!
    Es tut mir unsagbar leid um die deutschen Opfer, aber nur wenn wenn solch ein Terrorakt fast Täglich passiert, und es sehr hohe Opferzahlen gibt,
    wird sich bei unseren Volksver…äh Politikern
    etwas ändern.
    Menschen werden auf offener Strasse abgeschlachtet,
    Deutschland im Mai 2016, vielen Dank auch, Frau Merkel!
    ps. Schade, dass kein Vertreter der Bundesregierung dabei stand.

  359. #417 Westkultur (10. Mai 2016 11:52)
    N24: „Tat eines geistig Verwirrten?“

    Wo springt MAD MAMA herum?
    Hat sie ein Kuchenmesser?

  360. @ #329 Weniger Staat mehr Freiheit (10. Mai 2016 11:14)

    ..armer Syrer(42J.) durfte bei wohlhabenden, aber weltfremden Gutmenschen Babysitten, da hat er sich am kleinen Mädchen(4J.) vergriffen:

    Salzburg
    http://salzburg.orf.at/news/stories/2773302/

    Wie naiv muß man sein, wenn man einen Mann, aus orientalischer Pascha-Kultur, auf kleine Mädchen losläßt? Männer, die sich für Kinder erst interessieren, wenn sie so um die 7 Jahre alt sind u. wenn dann nur für die Söhne. Dauergeile Männer aus einer Unkultur, die Babymädchen Hidschabs aufsetzt, damit ihr Frauenhaar keine Männer verführe.

    Das kokette Luder, äh die keusche Braut:
    http://3.bp.blogspot.com/-aJtCBuZhbQI/T2SKEFjPqXI/AAAAAAAAASw/iV0DSF1hvpI/s1600/Cute-Muslim-Baby-Girl-in-Hijab.jpg

    Da kam der Syrer bestimmt daher: Ich kleine Mädchen viel lieb, kleine Frauen viel gut, ich spielen mit kleine Frau.

    ++++++++++++++++++++

    Betr. Schulzwang

    Auch Muselmanen wollen ihre Kinder nicht in westl. Schulen stecken, sondern lieber in islamische Koranschulen.

    Staatl. Schulpflicht ist eigentlich in Ordnung

    Also pauschal dagegen wettern ist nicht sinnvoll.

    Nein, ich bin nicht für Homo- u. Genderwahn-Unterricht ab Kindergarten!

  361. Nach dem Vorfall konnte der Täter, der von den Medien ausdrücklich als „Deutscher“ bezeichnet wird, überwältigt und festgenommen werden.

    Klar, logisch, immer die Martin Meiers und Klaus Schulzes. Dunkle Haut. nahmittelöstliche Hakennase. Nix anderes den ganzen Tag zu tun als „Allahu Ackbar!“ zu rufen …

    Dann wollen wir mal schaun, was die Lügenpresse (!) dieses Mal als Rechtfertigung anführt. Nehme an, es wird so ähnlich klingen wie die Ausführungen von Herrn NRW-Landesinnenminister Ralf Jäger (Islamdemographische Partei Deutschlands), bzgl. Köln.

  362. Überraschung!
    Jetzt hat man endlich das Drogenbehältnis des Täters gefunden, das 7 Stunden nach der Tat endlich von der „SpuWi“ (= Spurenverwischung) dort platziert wurde.

  363. Wir müssen unbedingt mehr Personal und mehr finanzielle Mittel für den *KAMPF GEGEN RÄÄÄCHTS* bereitstellen. AfD und Pegida haben mitgestochen!

  364. In Interviews versucht die 1. Bürgermeisterin Angelika Obermayr (Grüne) stänidig zu betonen, dass der Täter Deutscher sei.

    Auch stellt sie den Tathintergrung als unklar dar und das, obwohl mehrere Zeugen den Ruf „Allah ist größer“ und „Ihr Ungläubigen“ hören mussten.

    Das nennt man dann wohl Realitätsverweigerung aus dem Elfenbeinturm.

    Hier der link zu Angelika Obermayr mit Kurzbiografie:
    http://www.angelikaobermayr.de/persoenliches

  365. Focus eilmeldet:

    Der Täter von Grafing soll offenbar drogenabhängig und verwirrt gewesen sein, wie es aus Sicherheitskreisen heißt. Es sei ein Behältnis am Tatort gefunden worden, das Spuren von Rauschgift aufweist.

    Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“

    http://www.focus.de/panorama/welt/behaeltnis-an-grafinger-bahnhof-sichergestellt-bericht-polizei-findet-drogenspuren-bei-taeter_id_5517602.html

    Na, dann hat ja alles doch nix mit nix zu tun – oder wohl oder doch oder so 🙁

  366. #426 Donar von Asgard (10. Mai 2016 11:55)

    Da hat „Im. Erika“ mitgestochen!

    Das hat sie! Die ausgebildete DDR-lerin Angela Merkel, geb. Kasner, im verflossenen Kommunistenparadies „DDR“ tätig als systemtreue Technokratin, ist in mittlerweile etlichen Fällen schuldig der aktiven und wissentlichen Beihilfe zum Mord aus politisch-ethnischen Motiven.

    Übrigens: Nie und nimmer hätte die Alte einen Studienplatz für Physik in der DDR bekommen, hätte nicht ihr Vater Horst Kasner aktiv systemkritische Menschen in diesem Unstaat und Honecker-Kleinbürger-Horror ans Messer geliefert.

  367. Und dazu die Meldung von gestern:

    Bundesamt für Migration rechnet mit einer Million Asylanträge
    [Dlf 09.05.16]

    In Deutschland soll im laufenden Jahr über rund eine Million Asylanträge entschieden werden.

    Das wären doppelt so viele wie im vergangenen Jahr. Nach Weises Worten kommen zu den gut 400.000 Altanträgen noch die erwarteten Verfahren neu ankommender Migranten.

    Auf jeden 80. kommt ein Muselman!

    Was für ein Wahnsinn für unser Volk!

  368. Wenn Pi nicht wäre (und gelegentlich
    Kommentare löscht nachträglich)…..

    DANN: Wäre das niemals geschehen!

  369. Es ist dieses Buch.

    Niemand kann sagen, wer das Buch wirklich geschrieben hat. Zu Lebzeiten eines gewissen Mohammed wurde es noch nicht verfasst. Vermutlich hat sich ein diabolischer Geist die kriegerischen Erfolge dieses Mohammed zu Nutze gemacht und seine Ideen und Strategien in niedergeschriebene Worte gefasst. Man muss sich schon die Frage stellen, wer ist für dieses Buch verantwortlich.

    Denn… das Problem ist dieses Buch. Es raubt Menschen den Verstand und motiviert sie, andere für minderwertig zu halten und umzubringen. Hierbei ist völlig egal, ob der andere auch dieses Buch anbetet oder nicht. Auch jemand, der das Buch anbetet macht im Zweifel etwas falsch und muss umgebracht werden …

    Dieses Buch wurde in die Welt gesetzt von … ??? Diese Frage muss jeder für sich beantworten.

  370. Er sagt ja angeblich nichts, der Täter.

    Ist das so, wie wenn so oft gewählt wird, bis das Ergebnis passt?

    Und wenn er dann plötzlich Selbstmord verübt hat?

  371. 1. Mit Liebe und Verständnis reagieren
    2. Gewalt ist nur ein Hilfeschrei
    3. Mit antiagressions Boxtraining therapieren

    Oh mein Gott, wie ich diese Sprüche hasse.
    Merkel, Roth, etc haben mitgemordet. Ja, das ist euere Schuld. Ihr habt Blut des eigenen Volkes an euren Händen.

  372. #434 Engelsgleiche (10. Mai 2016 12:00)

    Focus eilmeldet:

    Der Täter von Grafing soll offenbar drogenabhängig und verwirrt gewesen sein, wie es aus Sicherheitskreisen heißt. Es sei ein Behältnis am Tatort gefunden worden, das Spuren von Rauschgift aufweist.

    Ich lach mich schlapp! Die schrecken vor wirklich keiner einzigen Münchhausen-Story mehr zurück …

  373. #433 Engelsgleiche (10. Mai 2016 12:00)

    Rauschgiftbesitz ist ein Indiz für Unschuld.

    Alte Becksche Weisheit.

  374. #443 loewenherz24 (10. Mai 2016 12:02)

    2. Gewalt ist nur ein Hilfeschrei

    Hmhm. Ein „stummer Schrei nach Liebe“ …
    ; – )

  375. Ohne den realexistierenden Islam hätte der Täter, wie auch immer er zum Islam steht, und was sein persönliche Situation anbelangt, nicht die Motivation gehabt, diese Tat zu vollziehen.

  376. #431 zille1952 (10. Mai 2016 11:57)
    Wir müssen unbedingt mehr Personal und mehr finanzielle Mittel für den *KAMPF GEGEN RÄÄÄCHTS* bereitstellen. AfD und Pegida haben mitgestochen!################################
    Wer sowas sagt hat selbst nen Stich!
    Keine Sticheleien sondern klare Kante, Herrrr Herrrmannnn, fordert ISAFER!

  377. Bürgermeisterin Angelika Obermayr zu BILD: „Es war ein Deutscher. Mehr wissen wir noch nicht.“ – – – – – – – – – Na also : mehr wissen wir ( wir ???) noch nicht. Lasst sie nur erst mal recherchieren. . . . nicht so eilig in der Verurteilung einer treudeutschen Obermayr. Sooo schnell fällt einer Obermayr und Konsorten nun doch nicht eine glaubwürdige Rede ein. Kommt Zeit – kommt Rat, – – – kommen weitere Lügen.

  378. „Allahu Akbar“ gerufen …
    „Politische Motivation geäußert“

    [focus.de]

    Mmmh.
    „Allahu Akbar“ gehört zum Geschrei Gebetsruf, dass vom Minarett erschallt, teils auch schon in Deutschland. Eine friedliche und rein religiöse (also unpolitische) Einladung, zur Unterwerfung unter den Terroristen Mohammed zum Gebet.

    Bisher haben unsere Politiker immer gesagt, dies sei nicht politisch, sei so ähnlich wie „Glockenläuten“.
    Jetzt soll es auf einmal politisch sein.
    Was denn nun?

  379. Das bayerische Lügenpack läßt mitteilen, wie der Dlf eben sagt:

    In einem Vorortbahnhof bei München hat ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen.

    Dabei wurde ein 50-jähriger Mann getötet, drei weitere wurden verletzt.
    Zeugenaussagen zufolge soll er „Allahu-Akbar“ und „Ihr seid alle Ungläubige“ gerufen haben. Deshalb wird geprüft, ob es einen islamistischen Hintergrund gibt. Bayerns Innenminister Herrmann sagte, möglicherweise handele es sich aber auch um eine Tat im Zusammenhang mit Drogensucht oder geistiger Verwirrung. Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen 27 Jahre alten Deutschen handeln, der aus Hessen stammt.

    Ein Deutscher – mit Plastikkarte als Perso!

    Geistig verwirrt sind die alle mit ihrem Hass auf uns!

  380. Paul H. „könnte“ psychisch krank sein… oder drogenabhängig sein

    Mhhh komisch immer nur bei Islamisten.

  381. Der Islam ist ein Terrorverstärker und häufig auch der alleinige Motor von Terror und Leid.

    Wie jetzt Medien und Politik den Terroranschlag herunter zu spielen versuchen, ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.

  382. Schlimm, diese Gewalt in fernen Bundesländern! Wie gut, dass es sowas bei uns nicht gibt.

  383. Der „Paul H.“ ist bestimmt genauso psychisch krank, wie der Germanwings-Pilot, nmnzt (nixmitnixzutun).

    (Der Landrat heißt wirklich „Niedergesäß“?)

  384. #458 Blue02 (10. Mai 2016 12:02)

    Focus eilmeldet:

    Der Täter von Grafing soll offenbar drogenabhängig und verwirrt gewesen sein, wie es aus Sicherheitskreisen heißt. Es sei ein Behältnis am Tatort gefunden worden, das Spuren von Rauschgift aufweist.

    An Bahnhöfen findet man IMMER Behältnisse mit „Spuren von Rauschgift“. Genau wie in Parks und auf Kinderspielplätzen.

  385. #442 Marie-Belen (10. Mai 2016 12:02)

    Es ist zum k*****! Wer Drogen nimmt weiß auch dass er Taten begehen kann, die andere Menschen mehr als nur schädigen können. Daher ist er nach meinem Rechtsverständnis auch schuldfähig!

    Auf diesen Kriminellen werden wahrscheinlich einer der folgenden § angewendet werden, schließlich ist er Moslem!

    § 20 StGB Schuldunfähigkeit wegen seelischer Störung

    Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.

    § 21 StGB Verminderte Schuldfähigkeit

    Ist die Fähigkeit des Täters, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln, aus einem der in § 20 bezeichneten Gründe bei Begehung der Tat erheblich vermindert, so kann die Strafe nach § 49 Abs. 1 gemildert werden.

  386. #186 Atheistin1984 (10. Mai 2016 10:24)

    Auf N24 wurde gerade bestimmt 5x hintereinander gesagt, dass es wahrscheinlich nur ein geistig verwirrter war.
    ———————————————-

    Wo bleibt der Aufschrei der „Psychatrieerfahrenen“ gegen diese Art der Generalisierung.

  387. die blödmach presse wird alles versuchen den
    anschlag zu vertuschen.Aber die Islamverbrecher sind unter uns und werden immer wieder Töten.

  388. Drogenspuren beim Täter? War es der Kinderfreund Volker?
    Wenn nicht ,auch egal. Dann wird das Straf-maas halt an Hand der gefunden Drogen ermittelt. Soll ja , wie man am Beispiel Junkie Beck sieht nicht weiter schlimm für den weiteren Lebensweg sein.
    Krank , einfach nur krank.Ich hoffe, dass sich das Pendel bald zur anderen Seite ausdehnt. Die Zeit ist dafür reif.

  389. Ja das ist heute das öffentliche Islam-Ereignis wegen denen ich nicht mehr Zug fahre.

    Ich hatte gerade wieder das private. Ein etwas „älteres Kopftuch“ wollte mir einen heruntergefallenen Brief aufheben. Aber das konnte ich vermeiden und habe mich nur für den Hinweis bedankt. Aber ich weiß natürlich, was der Islam ist.

  390. #479 lieschen m (10. Mai 2016 12:11)

    Wo bleibt der Aufschrei der „Psychatrieerfahrenen“ gegen diese Art der Generalisierung.
    …………………………………………….
    Dort, wo auch die Folgebehauptung bleibt, dass die PI-Leser bekloppt sind.

  391. Einfach mal ein bisschen abwarten.

    Wegen Nachrichtensperre ist die Informationslage schwach.

    Es kann ja tatsächlich sein das es ein einheimischer Irrer war, in Wahn Allahu akbar gerufen hat, aber kein Moslem ist.

    Und wenn es tatsächlich ein Konvertit oder ein Original-Moslem war, werden wir das schon erfahren.

  392. Falls es ein deutscher Konvertit war, dann kann ja Islamkritik nicht rassistisch sein, oder, Ihr linksgrünen VollpfostInnen und Islamfreunde, die Ihr diesen Terror bei uns erst möglich gemacht habt?

    Linksgrüne mordern, rauben und vergewaltigen mit!

  393. #212 fiskegrateng (10. Mai 2016 10:36)

    #1 My comment is awaiting moderation (10. Mai 2016 09:23)
    Um es mit den Worten der Afd auszudrücken:
    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND.

    Moderate gibt es nicht, nur die Taten sind mehr oder halt weniger moderate.

    Deshalb ist der Satz so treffend. Denn es gibt kein moderaten Islam aber moderate Moslems gibt es schon. Menschen die sich Moslems nennen aber pietätslos sind und den Islam nicht kennen.

    Die dürfen im Rahmen des Grundgesetzes ihre Religion ausüben oder von dem was noch übrigbleibt wenn man alle verfassungswidrigen Stellen aus dem Koran entfernt. Der Islam in seiner Urform gehört hier nicht her und gehört verbannt.

  394. #485 Demokratie statt Merkel (10. Mai 2016 12:13)

    Wegen Nachrichtensperre ist die Informationslage schwach.

    Innenminister Herrmann berät sich noch mit Innenminister Jäger, wie man die Sache am besten vertuschen kann!

  395. Egal wer der Täter gewesen ist ob mit oder ohne Migrationshintergrund. Medien, Politik und Kirchen werden immer versuchen den Islam reinzuwaschen.

    Es ist schon spannend, rastet ein Islamanhänger aus, begeht Terrorakte, dann hat das grundsätzlich nie etwas mit dem Islam zu tun. Obwohl der Koran voll ist mit Mord- und Terroraufrufen gegen „Ungläubige“ wird ständig weiter behauptet, dass der Islam friedlich sein.

    Die Wirklichkeit spricht da allerdings eine andere Sprache…und das sehen auch immer mehr Menschen. AfD wählen!

  396. Die Diktatur-Merkel und ihr dreckiger Haufen werden alles tun, um die Sache herunterzuspielen und den Täter zu schützen. Wäre nicht das erstemal.

  397. N24:

    „Zeugen hörten Allahu-Akbar-Rufe.“

    Neuer Text!

    Aha, sie hörten es nur, aber gerufen hat er vielleicht was anderes.

    Oder sie glaubten nur, es zu hören (Massenhalluzination).

    Oder, und jetzt kommt’s: Jemand anders hat gerufen. Der geheimnisvolle Trittbrettfahrer.

  398. Der Paul hat sicher was mit dem Paulchen Panther zu tun. Paulchen Panther? Ahhh —> NSU. Klarer rechtsradikaler Anschlag. Empörungswarze bitte übernehmen.

  399. Paul H…….???? Da hat doch bestimmt das interne Vertuschungsteam um die 3 grossen Verräter – Merkel ,Misere,Maas- etwas daran gedreht.
    Ich will ein Bild von Paul sehen!

  400. @ #408 Der boese Wolf (10. Mai 2016 11:47)

    Mein 12-jähriger Stiefenkel heißt auch Paul, solche Namen sind wieder chic. Seine Mutter eine Ossi-Frau, 40 Jahre.

    Wenn der islamische Terrorist also keinen Migrationshintergrund habe, dann kann er sein:

    In Deutschland geboren, Eltern oder Großeltern Moslems oder andere Einwanderer(Türken, Araber, Kurden, Aramäer, Griechen, Rußlanddeutsche usw. mit oder ohne deutschem Paß). Islamkonvertit, Sohn indigener Deutscher, Atheisten oder christl. Einwanderer…

  401. #487 Demokratie statt Merkel (10. Mai 2016 12:13)

    Genauso ist es. Etwas weniger Erregung wäre ganz gut.

    Die ganzen Reaktionen zeigen allerdings, wie gespannt die Situation ist.

  402. Mich würde mal der Namen dieses Allahu akbar schreienden *Deutschen* interessieren.

    Es soll sich um einen „Paul“ H. handeln 😉

  403. #477 Paula
    An Bahnhöfen findet man IMMER Behältnisse mit „Spuren von Rauschgift“. Genau wie in Parks und auf Kinderspielplätzen.
    ————————
    Nicht zu vergessen auch die legendäre Bundestags-Toilette der Volksvertreter.

  404. Die Medien arbeiten jetzt wirklich massiv auf ein Messerverbot hin.

    Das trifft aber die deutsche Urbevölkerung, denn die Angreifer sind meist in Überzahl oder körperlich überlegen und scheren sich um so ein Verbot sowieso nicht.

    Der Michel hingegen durchaus!

  405. „Es sei ein Behältnis am Tatort gefunden worden, das Spuren von Rauschgift aufweist.“

    Genau – und 9/11 wurde auch ein papierner Ausweis in den Trümmern von Ground Zero gefunden, welcher aus dem Flammeninferno einfach so vollkommen unversehrt herunter geflattert ist.

    Auf dem Rauschgift-Behältnis stand bestimmt „Eigentum von Paul H.“ drauf.

  406. #481 Albroller1:

    die blödmach presse wird alles versuchen den anschlag zu vertuschen.

    Wenn des die „blödmach presse“ nicht gäbe, wüsste auch PI nichts von dem Vorfall – na? Wie wär’s, wenn alle erstmal die Luft anhalten und die Pressekonferenz der Polizei um drei Uhr abwarten. Der „Merkur“ hat inzwischen die Angabe vom „Migrationshintergrund“ korrigiert, ein Deutscher „ohne Migrationshintergrund“, aber mit „islamistischem Hintergrund“, heißt es bei FAZ.net, was ja noch schlimmer wäre, das Gift richtet auch bei Einheimischen Schaden an:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/1-toter-bei-messerangriff-am-s-bahnhof-bei-muenchen-14224641.html

  407. „Ehrenwert habe er den wertvollen Fund nicht selbst behalten und sich direkt zur knapp zwei Kilometer entfernten Polizeistation Barmstedt begeben, hieß es.“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Norddeutschland/Syrischer-Fluechtling-bringt-wertvollen-Fund-zur-Polizei

    mir fiel neulichs erst im kassenbereich
    meine börse runter, so dass einige munzen
    wgrollten. ich sammelte die sichtbaren ein und wollte gehen.

    da bückte sich eine person mit sichtlich
    nicht-kieler kulturfordergrund –

    also ein „mensch der zu uns gekommen war“ –

    und reichte mir wortlos ein 2-mark stueck, was ich übersehen hatte. ich bedankte mich.
    selbstverstaendlich, denn jeder ehrenhafte mensch hätte wohl ebenso gehandelt.

    warum dieses beispiel ? weils es passierte.
    und nun „feuer frei“, ich will mitschneiden.

  408. Meine Gedanken sind bei der Familie des ermordeten 50jährigen Mannes, die ihren Angehörigen unvermittelt verloren hat. Morgens war er vermutlich noch unter der Dusche gewesen, Zähne geputzt, hat sich angekleidet, Frühstück vielleicht mit Marmeladesemmel und Milch oder Kaffee, dann mit der Tagesplanung im Kopf raus zur S-Bahn, aus dem Haus gegangen Haustür zugezogen, Schlüssel in die Jackentasche.

    Alles das letzte Mal. Er wird nie wieder zurückkehren.

    Ein Leben ist ausgelöscht worden, weil ein Mensch mit irgendwie moslemischen Hintergrund sich unbedingt zum Islam bekennen wollte. Weil ein Mensch den widerwärtigen Mohammed als den besten aller Menschen aller Zeiten verehrt und Satan für Gott hält. Der Mörder habe „Ihr seid alle Ungläubige“ oder „Ungläubige müssen sterben“ gerufen, berichtet soeben einer der Radiosender, die jahrelang in einem unglaublichen Trommelfeuer ignoranter, selbstverliebter Mikrofonberechtigter maßgeblich an dem Desaster vorbereitend mitgewirkt haben.

    Und die drei anderen Verletzten liegen in diese Minuten wohl in Krankenhausbetten, vielleicht bei Bewusstsein und haben Verwundungen, vielleicht Schmerzen, jedenfalls ist auch deren Leben massiv aus der dem selbst bestimmten Gleichgewicht gebracht, psychisch jedenfalls für das restlich Leben.

  409. Islamischer Messerstecher aus Hessen

    FAKT MOSLEM, sonst hätte er statt „Allahu akbar!“, „Christus ist größer!“ oder „Heil Schicklgruber!“ gerufen.

    „“Wie der Bayerische Rundfunk online schreibt, verlautete aus Sicherheitskreisen, dass der Angreifer drogenabhängig und in psychiatrischer Behandlung gewesen sein soll.

    Laut Recherchen des ARD-Politmagazins „report MÜNCHEN“ handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um den deutschen Staatsbürger Paul H. aus Hessen.

    In einer Pressekonferenz am Tatort erklärte die Polizei, dass sie derzeit noch kein eindeutiges Motiv benennen kann…““
    http://web.de/magazine/panorama/grafing-muenchen-messerattacke-allahu-akbar-rufen-31545160

    WIE JETZT? MIT „ALLAHU AKBAR“ UND „IHR SEID ALLE UNGLÄUBIGE“ KEIN KLARES MOTIV???

  410. Ich dachte bisher immer, daß die Nationalität eines Täters nur veröffentlicht werden darf, wenn sie in Zusammenhang mit der Tat steht.

    Seit Stunden grübele ich nun schon darüber nach, was ein „Messerstechender Deutscher“ der Allahu Akbar ruft, mit Deutschland zu tun hat.?

    Ach so mensch, hat man ja auch ständig und immer wieder diese Messerstechenden Deutschen. Schon früh Morgens wenn man aus der Haustür kommt, immer diese vielen, vielen Messerstechenden Deutschen. Phuuu das ist ja nicht mehr zum Aushalten.

    Claudia Fatima Roth bitte übernehmen Sie !!!!!!

  411. Wieso übersetzt der ORF „Allahu akbar“ immer mit „Gott ist unvergleichlich groß“!? Wer schreibt diese Artikel?

    Dass der Mörder deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, schließt einen Mihigru nicht aus!

  412. In arabischen Twitter-Nachrichten von Terroristen-Anhängern ist inzwischen die Freude groß, dass es endlich geklappt hat, „Deutsche Kreuzfahrer“ zu attackieren und einen davon zu töten.

    Sie nennen uns immer „Kreuzfahrer“…

  413. #463 verwundert (10. Mai 2016 12:04)

    „Im Endeffekt hat der wohl einfach eine Macke gehabt und es gibt keinerlei religiösen, oder politischen Hintergrund. Hat zumindest die Polizei gesagt.
    Natürlich glaubt Ihr das eh nicht, da es nicht in eure Vorstellung passt, wie die Dinge sind, oder sein müssen.“

    ***************************************************

    Einfach geisteskrank: vorstellbar
    Geisteskrank plus mohammedanische und/oder politische Attitüden: vorstellbar

    Wie die Dinge sind: Die WWG will alle unsere Staaten zerstören, alle unsere weißen Völker auslöschen. Wir werden systematisch mit Zivilokkupanten, Negern und Edlen Wilden aus dem Maghreb und dem Orient geflutet. Das Probleme sind keine Religionen, sondern rassefremde Personen, die hier nichts verloren haben.

    Wie die Dinge sein sollten: Früher war alles besser, denn ohne Döner war’s hier schöner. Ergo: Festung Europa, EUropa raus aus unserem Europa, raus aus der NATO und der UNO, hinein ins Vergnügen, Gründung eines souveränen Staates Deutschland, eines wehrhaften Landes mit einer Abschiebekultur.

  414. Islam gehört zu Deutschland und das ist gelebter Islam. Müssen wir gemäss Politik so hinnehmen.

  415. Das hatt alles nichts mit dem Islam zu tun.Muslime sollten auch nicht unter Generalverdacht gestellt werden.
    AFD und PEGIDA-Anhänger ist der Generalverdacht vorbehalten.

  416. Es muss sich doch feststellen lassen ob es einen Paul H. im kleinen Städtchen Wasserburg am Inn gibt, der um 05:12 mit dem „Filzenexpress“ nach Grafing-Bahnhof fährt, dort um 05:45 eintrifft und um 05:50 zusticht.

    Apropos Messer und Bayern: Lebt eigentlich der Alte Mannichl noch?

  417. #509 dnnleser (10. Mai 2016 12:24)

    „Nein, diese Spuren waren einzig und allein Crystal Volker Beck und das ist ein Schwuler jüdischen Glaubens – der hat gleich doppelt mit dem Islam nix am Hut.“

    ***************************************************

    Was ist denn das für ein unsäglicher Lötzinn. Seit wann gehört denn die Beck zum jüdischen Volk? Belege?

  418. #514 Freya- (10. Mai 2016 12:28)

    Nun, diese Richterin hat recht wenn sie sagt, dass Vergewaltigung zur Kultur der Schwarzen gehört. Die Schwarzen stellen es immer wieder unter Beweis.

    UND GENAU DARUM BRAUCHEN WIR SIE NICHT!!!!!

  419. Der vollständige Name des Attentäters lautet: „Paul Addi Uwe Uwe Beate von Höckenstein.“
    Die Behörden arbeiten noch an der Passaktualisierung.

  420. Die Richterin schrieb:
    „In ihrer Kultur sind Frauen dazu da, ihnen sexuelles Vergnügen zu verschaffen. Dies sei ein absolutes Recht und bedarf kein Einverständnis der Frau. Bis heute habe ich noch kein schwarzes Mädchen getroffen, das mit rund zwölf Jahren nicht vergewaltigt wurde. Mord ist auch kein großes Thema. Und Gruppenvergewaltigungen von Baby, Tochter und Mutter sind vergnüglicher Zeitvertreib“.

    Die Frau hat einfach Beobachtungsgabe und berichtet von ihren bisherigen Erfahrungen. Nicht mehr und nicht weniger – das ist politisch natürlich nicht korrekt – genausowenig wie einen Neger einen Neger zu nennen.

  421. Läuft doch alles perfekt für Terrormutti Merkel. Ein 56 jähriger Deutscher weniger da freuen sich Merkel, Maas und Co. doch das der Volkstod durch unsere Fachkräfte voran getrieben wird. Wann bewaffnen wir Deutschen uns endlich und treiben diese Wüstenratten samt ihrer Unterstützer aus unserem Land?!

  422. #487 Demokratie statt Merkel (10. Mai 2016 12:13)

    „Einfach mal ein bisschen abwarten.

    Wegen Nachrichtensperre ist die Informationslage schwach.

    Es kann ja tatsächlich sein das es ein einheimischer Irrer war, in Wahn Allahu akbar gerufen hat, aber kein Moslem ist.

    Und wenn es tatsächlich ein Konvertit oder ein Original-Moslem war, werden wir das schon erfahren.“

    *************************************************

    Endlich mal eine vernünftige Stimme! Seriöse Verschwörungstheorie geht anders. Schon irre, was hier alles herbeihalluziniert wird.

  423. #513 WhiteRaven (10. Mai 2016 12:27)
    Sie nennen uns immer „Kreuzfahrer“…

    Ja, die haben denen ordentlich die Hölle heißgemacht… >:-)

  424. hahaha jetzt kommt islamistsicher Hintergrund nicht bellegt

    Allmählich wirds peinlich.

  425. Die L-Presse schreiben jetzt das volle Programm:

    Grafinger Messerstecher hatte offenbar psychische Probleme und war bestimmt schwanger! 😉

    Scheinbar kommen jetzt minütlich die Anweisungen von IM-Erika

  426. Jeder unbescholtene Bürger sollte berechtigt sein, eine scharfe Waffe bei sich verdeckt tragen zu dürfen.

    DESHALB:

    LIBERALISIERUNG DES WAFFENGESETZES

    J E T Z T !

  427. Ich könnte nur noch kotzen wenn ich dieses ALLAH HU KAKBAR geplärre höre…..

    Bitte liebe österreichischen Mitbürger… geht wählen!!!!!!! BITTE

  428. @Vielfaltspinsel:
    „Endlich mal eine vernünftige Stimme! Seriöse Verschwörungstheorie geht anders. Schon irre, was hier alles herbeihalluziniert wird.“

    Du gehörst auch zu denjenigen, welche erst dann merken, dass etwas ganz schief läuft, wenn sie das Messer schon im Körper haben.

  429. #498 Maria-Bernhardine (10. Mai 2016 12:18)

    Stimmt Maria-Bernhardine, ich kenne auch einen 6-jährigen „Paul“. Der Name ist wieder chic. War er aber absolut nicht vor 27 Jahren.

  430. #445 Nunu (10. Mai 2016 11:57)

    „Es gibt nicht „den Islam“, genau so, wie es nicht
    „die Deutschen“ gibt.“

    ***************************************************

    Natürlich gibt es DEN (schlechthinnigen) Deutschen nicht. Wir Deutschen sind keine homogene Gruppe, und wo etwas komplex ist, da sollte auch differenziert werden. Es gibt auch nicht den (einzelnen) Deutschen, denn das sogenannte Individuum ist nur ein gesellschaftliches Konstrukt. Niemand kann mir erzählen, daß er mit siebzig der Gleiche wie mit dreißig ist, heute sind wir frohgemut, morgen schon melancholisch. Nach sieben Jahren sind so gut wie alle Körperzelle ausgetaucht. Wenn man die Wissenschaft des Kulturmarxismus erst einmal richtig verstanden hat, begreift man schnell, daß es nämlich gar nichts gibt. (Außer vielleicht das, was einem gerade hilfreich erscheint.)

  431. Apropos Messer und Bayern: Lebt eigentlich der alte Mannichl noch?

    JAAAA. ER LEBT NOCH! 🙂 🙂 🙂

  432. #523 dnnleser (10. Mai 2016 12:32)

    So ist das.

    Oder, wie Gloria von Thurn und Taxis bereits 2001 sagte: „Der Schwarze schnackselt gerne“

  433. Bei SPON kann man lesen:
    „Human Rights Watch: Türkische Soldaten schießen angeblich auf Flüchtlingskinder“

    Auweia – Flüchtlingskinder – sind das die mit den freundlichen Kulleraugen ?

    Immer dann, wenn Kinder in der Berichterstattung vorgeschoben werden, stinkt die Meldung insgesamt.

  434. Warum sollte es kein Deutscher gewesen sein, es wäre verständlich denn nicht umsonst hat er den islamischen Schlachtruf ausgerufen auf den ja Islam Merkel so steht
    “ Islam gehört zu Deutschland“ !

    Und es gibt es mittlerweile auch Moslems in der Bundeswehr warum sollte nicht ein Deutscher auf der Gegenseite seine von Mohamed geforderte Pflicht tun!

    Das ist keine unerwartete Schreckenstat, da werden noch ganz andere Sachen passieren wenn sich die bald alle verblödeten Deutschen mit dem IS verbünden !

  435. #534 dnnleser (10. Mai 2016 12:41)

    Du gehörst auch zu denjenigen, welche erst dann merken, dass etwas ganz schief läuft, wenn sie das Messer schon im Körper haben.

    das ist kein Messer, das ist nur irgendein mutmaßliches Metallteil das mutmaßlich aus meinem Bauch ragt.
    Solange nicht bewiesen ist, dass das ein Messer ist bleibe ich dabei : Metallteile sind Frieden

  436. #534 dnnleser (10. Mai 2016 12:41)

    „Du gehörst auch zu denjenigen, welche erst dann merken, dass etwas ganz schief läuft, wenn sie das Messer schon im Körper haben.“

    ***************************************************

    Meinen?

    Die NWO, die NWO,
    Die macht uns alle heil und froh.

    Der Sache bis auf den Wiesengrund gesehen: Es gibt kein wahres Leben im falschen BUNT-Faschismus. Für meine Wenigkeit ist das nichts Neues im Westen. Bin als Rechter schon lange ein radikaler Globalisierungsfeind.

  437. @ #542 Franz45 (10. Mai 2016 12:43)

    Ein Deutscher wie Pierre Vogel und Sven Lau. .. wir werden sehen. Britische und österreichische Presse studieren.

  438. #526 cruzader (10. Mai 2016 12:35)

    #513 WhiteRaven (10. Mai 2016 12:27)
    Sie nennen uns immer „Kreuzfahrer“…

    Ja, die haben denen ordentlich die Hölle heißgemacht… >:-)

    _______

    So ist das!
    Und Sie haben genau den richtigen Nick 😀

  439. Fall in Belgien

    Terrorist gestand Enthauptung – und bleibt frei
    Fall in Belgien

    Ein wegen Teilnahme an einer Terrororganisation zu fünf Jahren Gefängnis verurteilter 25-jähriger Muslim befindet sich in Brüssel weiter auf freiem Fuß, berichteten belgische Medien am Montag. Der mutmaßliche Terrorist soll sogar eine Enthauptung in Syrien gestanden haben, doch habe der Richter vergangene Woche keine Haftverfügung verordnet.

    http://www.krone.at/Welt/Terrorist_gestand_Enthauptung_-_und_bleibt_frei-Fall_in_Belgien-Story-509378

  440. Mann ist die Lumpenpresse verschwiegen!

    Messerstecher ist aus Gießen,
    in Deutschland geb.,
    ohne Migrationshintergrund,
    Drogenkonsument, von daher polizeibekannt,
    psychische Probleme,
    in Behandlung gewesen oder noch?
    Name angebl. Paul H.
    http://hessenschau.de/panorama/messer-attacke-bei-muenchen—taeter-kommt-offenbar-aus-hessen,messerattacke-muenchen-100.html
    Trotzdem kann er doch Islamkonvertit u. voll straffähig sein.

    Sprach Blubb-Bild schon mit seiner Oma, seiner Sandkastenfreundin u. den Nachbarn, wo er vor 20 Jahren wohnte? Mit seinem Kickboxen-Trainer, seinem Dealer, seinem Vater, der die Familie früh verließ, trank und ihn ohrfeigte, mit seinem Schulfreund, dem ungerechten Lehrer u. seinem früheren Chef?

  441. Also ALLA AKBA schreien während einer MESSERSSESSION kann purer Zufall sein!
    Und hat überhaupt nix mit dem ALLA ALBA KULT zu tun!
    Die Opfer hätten sich besser eine STICH- und SCHUSSFESTE Weste von z.B. den PARACHUTE LEGIONÄREN zulegen sollen.
    Meine (gebrauchte) hat nur 100 € gekostet und kann unter einer weiten Jacke getragen werden.
    Reicht bis zum Hals und hat praktischerweise jede Menge Taschen und ein dazugehöriges BLUTUNGSSTILLUNGSSET!
    Auch sollten sich potentielle Opfer (also wir UREINWOHNER) von Orten an denen sich ALLA- AKBATISTEN herumtreiben fernhalten.
    Am Besten des Zuges sichern dann nach hinten ab!
    Auch ein Dutzend Dobermänner oder Rottweiler helfen beim Überlebenskampf im nun einsetzenden inner -DEUTSCHEN Strassenjihad!
    Welche die logische Folge des GEBÄRJIHADS und des SOZIALSCHMAROTZERAUSPLÜNDERUNGSJIHADS darstellt!

  442. #498 Maria-Bernhardine:

    Mein 12-jähriger Stiefenkel heißt auch Paul, solche Namen sind wieder chic. Seine Mutter eine Ossi-Frau, 40 Jahre.

    „Solche Namen“, also Namen wie Paul – müssten Sie als Hardcore-Katholikin doch wissen –, stammen aus der Bibel und sind in gewissen gutbürgerlichen Kreisen nie aus der Mode gekommen. In meinem Haus heißen Kinder Hanna, Rebecca und Rachel, ein kleiner Junge heißt Jakob, dann gibt es noch erwachsene Töchter namens Anna, Susanne und Miriam, allesamt biblischen Ursprungs.

  443. #534 dnnleser (10. Mai 2016 12:41)

    „Du gehörst auch zu denjenigen, welche erst dann merken, dass etwas ganz schief läuft, wenn sie das Messer schon im Körper haben.“

    ***************************************************

    Oder sagen wir es mal so: Seriöse Verschwörungstheorie kann ausschließlich jemand leisten, der Nichtwissen ertragen kann. Die handfesten nachweisbaren Fakten sind schon schlimm genug. Wer das Loch des Nichtwissens mit beliebigen Imaginationen plombieren muß, ist ein schwacher Charakter und diskreditiert den Widerstand.

  444. @Vielfaltspinsel:
    „Es gibt kein wahres Leben im falschen BUNT-Faschismus.“

    Man kann sich mit seiner Wortwahl auch outen.
    Dir glaube ich kein Wort – ein rechter Patriot geht nicht her und zitiert Adorno. Ich halte Dich eher für einen agent provocateur.

  445. Man muss sich schon die Frage stellen, wer ist für dieses Buch verantwortlich.
    #455 afd-sympathisant (10. Mai 2016 12:02)

    Nö, muß man nicht. Es ist mir scheißegal, ob nun dieser Mohammed das verzapft hat oder sonstwer. Wie komme ich dazu, mich mit so etwas abzugeben?

  446. War das etwa der hier:
    Pressemeldung vom 03.05.2016

    Gießen: Person mit Messer angegriffen – Zeugen gesucht

    Am heutigen Morgen kam es gegen 08:40 Uhr im Eingangsbereich eines Getränkemarktes in der Marburger Straße zu einer Messerattacke zum Nachteil eines 52 Jahre alten Mannes aus Gießen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 56 jährigen Gießener. Im Anschluss an den Vorfall gelang es dem Geschädigten in Richtung einer in der Nähe befindlichen Bäckerei zu flüchten und die Polizei zu verständigen. Danach wurde er zu Behandlungszwecken in ein Krankenhaus verbracht. Da keine lebensbedrohlichen Verletzungen vorlagen, wurde er zwischenzeitlich wieder entlassen. Der Tatverdächtige konnte unweit des Tatorts durch Polizeikräfte festgenommen werden. Er konnte sich das Geschehene nicht erklären. Die Tatwaffe, ein Messer, wurde sichergestellt.

    Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit die Beantragung eines Untersuchungshaftbefehls.

    Die Ermittlungen, insbesondere zu den bislang im Dunkeln liegenden Tathintergründen, dauern an.

    Zeugen, die am Dienstag, den 03.05.2016 gegen 08:40 Uhr im Bereich der Marburger Straße 143 tatrelevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei in Gießen zu wenden (0641 – 7006 2555).

    Weitere Presseauskünfte behält sich die Staatsanwaltschaft Gießen vor.

    Staatsanwalt Thomas Hauburger,

    Pressesprecher

    Jörg Reinemer,

    Pressesprecher

    Rückfragen bitte an:

    Polizeipräsidium Mittelhessen
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Ferniestraße 8
    35394 Gießen
    Telefon: 0641-7006 2040
    Fax: 0641-7006 2048

    E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
    http://www.polizei.hessen.de/ppmh

  447. In Ludwigshafen war der Messerstecher (der vor ein paar Tagen einen Polizisten niedergestochen hat) angeblich ein Obdachloser Deutscher und in Wahrheit war es ein 42 jähriger Türke mit Wohnsitz in Ludwigshafen.

  448. #204 morpheus
    Dasselbe dachte ich auch.
    In der letzten PAZ schrieb Eva Herrmann von einem Fall, wo Angehörige einer vergewaltigten Tochter etwas unterschreiben mussten, dass sie nicht an die Öffentlichkeit gehen.
    Wer kann so etwas mit welchem Recht oder ges. Grundlage fordern?
    Und habe die das gemacht?

    Nachdem ich das hier gelesen habe, musste ich an das denken, was ich in Deutschland für unmöglich hielt.
    Eine Bekannte erzählte mir, dass ihr Sohn von einer Gruppe Beglücker mit einem Messer am Hals verletzt wurde. Noch im Krankenhaus mussten sie eine Erklärung unterschreiben, dass sie damit nicht an die Öffentlichkeit gehen dürfen.

  449. #478 WhiteRaven

    Wer Drogen nimmt weiß auch dass er Taten begehen kann, die andere Menschen mehr als nur schädigen können.
    ———————–

    In der DDR wurde jeder Täter härter bestraft, wenn er Alkohol getrunken hatte – eben aus den Gründen. Denn jeder der trinkt/kifft/fixt, weiß dass er unberechenbar wird.

    Rauschgift gab es in der DDR nicht, das ist der Exportschlager des Westens, die überall dort, wo er mit seiner Demokratie und seinen Menschenrechten aufschlägt, Generationen junger Menschen ins Elend stürzt.

  450. Ist eigentlich die Identität des MESSERMÖRDERS der einen Polizisten in Hessen tötete und dessen Kollegen schwer verletzte, eines in U-Haft befindlichen Schwarzfahrers, endlich bekannt gegeben worden?

  451. #556 Aktiver Patriot (10. Mai 2016 12:52)

    Für solche Dreckschweine wünsche ich mir die Todesstrafe zurück!
    Und dann keine islamische Beerdigung!

    _____

    Eingenäht in eine Schweinehaut sollte man sie danach verbuddeln!

  452. @#541 Ali Kummelturke
    „Angeklagter muss im Prozess Spuckschutz tragen“

    Dem Vogel würde ich vor Prozessbeginn 500g Salz zwangseinführen. Das bindet sehr effektiv Flüssigkeit im Körper. Dann wollen wir mal sehen, ob der Vogel noch spucken möchte.

  453. Falls es ein wo auch immer herkommender Intensivtäter/Junkie etc. war macht das die Sache nicht besser!
    Sondern zeigt nur das unsere schlechtmenschlichen politGANOVEN weder Willens noch in der Lage sind die entwaffneten Bürger zu schützen!

  454. #560 Edgar Werner

    In der letzten PAZ schrieb Eva Herrmann von einem Fall, wo Angehörige einer vergewaltigten Tochter etwas unterschreiben mussten, dass sie nicht an die Öffentlichkeit gehen.
    —————

    Typisch Diktatur!

    In der SBZ/DDR mußten die entlassenen politischen Gefangenen ebenfalls unterschreiben, dass sie nie berichten, was sie Grauenvolles erlebten.
    Das darf nämlich in diesen, auch unserem, Staat nicht wahr sein. Nur woanders.

  455. – ein rechter Patriot geht nicht her und zitiert Adorno. Ich halte Dich eher für einen agent provocateur.
    #554 dnnleser (10. Mai 2016 12:51)

    Was ist denn das für ein dämliches Argument?! Bin ich etwa einen Grünen-Sympathisant, wenn ich Claudia Roth zitiere? Und dazu ist dieses Zitat des prätentiösen Talmi-Schwätzers Adorno ja auch noch kraß abgewandelt worden!

  456. #555 dnnleser (10. Mai 2016 12:51)

    „Man kann sich mit seiner Wortwahl auch outen.“

    Mag sein, in einigen Fällen ist das möglich.

    „Dir glaube ich kein Wort – ein rechter Patriot geht nicht her und zitiert Adorno.“

    Habe Ihn nicht zitiert, sondern aus seiner wohl bekanntesten Aussage meine ureigene Aussage gebastelt. Was ein seriöses Zitat ist, ist heute leider schon elitäres Minderheitenwissen. Ich erlaube mir darüber hinaus, mich auch auf Aussagen von z.B. W.I. Uljanow („Lenin“) oder Mao Tse Tung zu beziehen, wenn es mir gerade so in den Kram paßt.

    „Ich halte Dich eher für einen agent provocateur.“

    Tun Sie das, kein Problem. Etwas hervorrufen (lat. provocare) will ich hier durchaus, allerdings in einem völlig anderen Sinne, als Sie es annehmen.

  457. Hab grad davon im Autoradio gehört.
    Wurde extra drauf hingewiesen, dass der Täter Deutscher OHNE Mihigru wäre!?

  458. @Vielfaltspinsel:
    Schon wieder sprachlich geoutet:

    „Seriöse Verschwörungstheorie kann ausschließlich jemand leisten, der Nichtwissen ertragen kann. Die handfesten nachweisbaren Fakten sind schon schlimm genug. Wer das Loch des Nichtwissens mit beliebigen Imaginationen plombieren muß, ist ein schwacher Charakter und diskreditiert den Widerstand.“

    So ein verkapptes Geschwurbel geben in der Regel nur linksgrün Versiffte von sich – die natürlich auch Adorno zitieren. Du passt exakt in dieses Schema.

    Deswegen – Vielfalspinsel – ganz falsches Forum für Dich.

  459. Kanzlerin Merkel ist die geistige Brandstifterin, denn mit ihrer Vorstellung das der Islam zu Deutschland gehört hat sie die Lunte gelegt das jetzt auch Deutsche diesem Wahn folgen und mit islamischen Gejaule über Landsleute herfallen!

    Es wird Zeit das man auf diese Entwicklung den Focus längt um das Selbstschutzgefühl der Bevölkerung zu wecken !

  460. Es war nur eine Frage der Zeit, bis wir die Früchte von Merkellinchens Politik am eigenen Leibe zu spüren bekommen. Aber bestimmt wird man feststellen, die Enge der Unterkünfte war dran Schuld und nicht die verbrecherische Politik der Volksvertreter. Bei jeden Toten gehört Merkel mit auf die Anklagebank!

  461. MOD

    Warum wird mein Beitrag zensiert ?

    Ich bin für eine Liberalisierung des Waffengesetzes im Sinne davon, dass sich unbescholtene Bürger bewaffnen und eine scharfe Waffe führen dürfen.
    Wo bitte ist da ein Regelverstoß ?
    Hätten an besagtem Bahnhof Mitbürger eine Schusswaffe gehabt, so wäre es nicht zu so vielen Geschädigten gekommen.
    Oder er wäre nichts geschehen, weil solche Umstände Täter abschrecken.

    Was bitte rechtfertigt das Wegzensieren meiner Beiträge ?

    MOD: Es wurde nichts gelöscht.

  462. Ein 27-jähriger Deutscher hat in Grafing bei München einen Mann erstochen. Laut Innenminister Herrmann hatte der Täter nach ersten Ermittlungen offenbar psychische Probleme und auch Drogenprobleme.
    DAS SCHREIBT DIE WELT !
    L_Ü_G_E_N_P_R_E_S_S_E_

  463. Gerade im Radio. Herrmann sagt keine islamistischer Hintergrund sondern der „deutsche Staatsangehörige“ hat psychische Probleme.
    Na ja die Schiene wird natürlich wieder gefahren um das Schwein nicht in den Knast zu schicken und nur ein wenig unter psychische Beobachtung zu stellen. Freispruch wegen „Dachschaden“. Wie immer für unserer Messerschwinger.
    So ein Drecksstaat.

  464. @Biloxi
    Du hast es leider nicht geschnallt, wenn Du schreibst: „Bin ich etwa einen Grünen-Sympathisant, wenn ich Claudia Roth zitiere?“
    Das bist Du natürlich nicht, dann hast Du es lediglich zitiert.

    Aber wenn Du ein geflügeltes Wort eines Adorno nicht nur zitierst, sondern eben abgewandelt Teil Deines Ausdrucks werden läßt, dann übernimmst Du damit dessen Positionen und das machen in aller Regel nur linksgrün Versiffte.

  465. #359 Eurabier (10. Mai 2016 11:24)

    Kennt jemand einen besseren Sonderermitttler als Ralf Jäger?
    *******************************
    Ja, Relf Stegner. Der sollte eingesetzt werden, aber dalli-dalli!
    H.R

  466. Anstatt die Wahrheit zu berichten, dass der Täter während er zustach „Allahu Akbar“ schrie, und es sich somit eindeutig um einen islamistischen Anschlag handelt, spricht Innenminister Hermann von einem, so wörtlich: „verwirrtem der wahrscheinlich Drogen zu sich nahm“, und aus dem Geschrei „Allahu Akbar“ machen die befragten Ermittler: „Äusserungen die auf einen politischen Hintergrund schliessen lassen“, also alles wie gehabt, verschleiern und lügen, selbst wenn es sogar Todesopfer gibt.
    Das ist nicht mehr zu ertragen, die Zeit ist reif für die AfD!

  467. #561 oma anna (10. Mai 2016 12:55)

    In der DDR wurde jeder Täter härter bestraft, wenn er Alkohol getrunken hatte

    Tja, in der DDR war eben manches anders. Es gab Ende der 1980er Jahre in der DDR einen spektakulären Mordfall. Über den
    Kreuzworträtselmord wurde sogar ein Film gedreht.

    Sie haben den Täter also tatsächlich gekriegt und dann…
    Jaaaa, und dann kam der Anschluß der DDR an den Geltungsbereich der Nato-Besatzungszone. Und da hat sich Westdeutschland tatsächlich angemaßt, den Fall neu zu beurteilen und dem Mörder (Kindesmißbrauch, -mord und -zerstückelung) nach „Jugend“strafrecht ein mildes Strafmaß zuteil werden lassen, so daß der Mörder in den 1990ern entlassen wurde und wieder unter uns lebt.

    Vielleicht liest er sogar hier mit, oder er hat eine Karriere als Flüchtlingshelfer gemacht 😉

  468. Das Schlimmste an diesem Vorfall ist wieder, dass Presse und Fernsehen sofort wie in vorauseilendem Gehorsam gebetsmühlenartig von einer politischen Tat faseln. Wenn jemand „Allah ist der Größte“ spricht ist das also im neuen Flüchtlingssprech eine politische Aussage. Wie abartig ist solch eine Analyse.
    Wir haben als Bürger verstanden, freut Euch auf die Bundestagswahlen 2017 !!!!

  469. @sirius:
    Jo, sehr gute, aber vielen hier sicher bekannte Liste. Nur – ich denke, 95% der Deutschen haben noch nie etwas davon gehört. Ein Arbeitskollege fragte neulich, was denn die Bilderberger seien – aua…

  470. Die Medien sind jedenfalls schon mal auf der richtigen Fährte.

    Denn entscheidend ist nun mal nicht, ob der Attentäter ein Migrant war, sondern ob er ein Muslim war. Und hier ist es ganz wichtig, dass die Medien penetrant darauf hinweisen, dass die deutsche Staatsbürgerschaft nicht davor schützt, die von Allah geforderten Terrorakte zu verüben. Ausserdem führt dieses Attentat auch die Integrationsfanatiker ad absurdum. Bei einem Muslim nützen die ganzen Integrationsbemühungen nichts.

    Denn bei der Integration kann man auch an die falschen geraden, wie es bei dem Attentäter vielleicht der Fall war, der sich vielleicht die Drogen verharmlosenden Grünen zum Vorbild genommen hat. Und schon hat er im enthemmten Drogenrausch wieder seinem islamischen Blutkult geopfert.

  471. #540 dnnleser (10. Mai 2016 12:43)

    Bei SPON kann man lesen:
    „Human Rights Watch: Türkische Soldaten schießen angeblich auf Flüchtlingskinder“

    Auweia – Flüchtlingskinder – sind das die mit den freundlichen Kulleraugen ?

    BRÜLL !!!

  472. #565 brontosaurus

    Sondern zeigt nur das unsere schlechtmenschlichen politGANOVEN weder Willens noch in der Lage sind die entwaffneten Bürger zu schützen!
    ———————–

    Nicht die Entwaffnung ist schuld. Schuld ist dieser Staat, der seit Anbeginn das Rauschgift u. a. geduldet und gefördert hat.

    Lest mal von Carol Greene:
    „Mörder aus der Retorte“
    Greene schrieb, daß mittels Sex & Drugs & Rock‘ Roll die Jugend in den Abgrund getrieben wird. Zielgerichtet. (Damals war es eben der rockn roll.)
    Heute sind es andere „Stile“. Sie hat in ihrem Buch eine ungeheure Fleißarbeit geleistet, alles belegt. Eigentlich ein wissenschaftliches Werk. Sollte jeder gelesen haben, dann wundert ihn vieles nicht mehr – auch nicht die Überschwemmung der „freien“ Welt mit Rauschgift, im Moment ist es Christal.

    Und solange jeder Neger mit dem Gift unsere Kinder ermorden kann [siehe Berlin Görli oder Kottbuser Tor], solange ändert sich in diesem Staat nichts, gar nichts! Weil es so gewollt ist!

  473. #587 Wilhelmine (10. Mai 2016 13:13)

    Wir dürfen uns ja nicht mal mit Pfeffersprays gegen die Angreifer wehren!

  474. MOD

    Sorry, Asche auf mein Haupt.
    Habe „mich selbst“ übersehen.

    Danke für den Hinweis

  475. #576 dnnleser (10. Mai 2016 13:05)

    „Aber wenn Du ein geflügeltes Wort eines Adorno nicht nur zitierst, sondern eben abgewandelt Teil Deines Ausdrucks werden läßt, dann übernimmst Du damit dessen Positionen und das machen in aller Regel nur linksgrün Versiffte.“

    *************************************************

    Jetzt nehmen Sie endlich mal Stellung zu Ihrer unsäglichen Behauptung, daß die Beck von den Grünen Angehörige des jüdischen Volkes ist:

    #509 dnnleser (10. Mai 2016 12:24)

    „Nein, diese Spuren waren einzig und allein Crystal Volker Beck und das ist ein Schwuler jüdischen Glaubens – der hat gleich doppelt mit dem Islam nix am Hut.“

    Das kann man so nicht einfach stehen lassen.

    Ich bin a) nicht linksgrün- sondern rechtsversifft. Und b) sprachmusikalisch begabt. Die Roth habe ich unter Verwendung von Zitatauszügen vielleicht vor zehn Jahren auch schon persifliert. Heute ist mein größter Schwarm die EUropa-Abgeordnete Theres Reintke. Und wenn ich mal übermütig bin, sage ich zehn Male am Tag: „Juhu!“ Ob mein Verstand am nächsten Tage dann noch funzt, müssen andere beurteilen. Musik kann man nicht erklären. Man hat ein Ohr für diese oder eben nicht.

  476. Im RBB Info-Radio hörte ich gerade von dem Fall.
    Es war die übliche Berichterstattung im Staatsfunk, die Tat wurde schon vorab entschuldigt mit geistiger Verwirrtheit des Täters.
    Die Opfer sind wie fast immer unwichtig. Hauptsache die Muslime kommen nicht in Verruf.
    Widerlich, diese vorauseilende Unterwerfung.

  477. Je suis Grafing!™

    Ard-Brennpunkt?

    Lichterkette?

    Sind links-grüne Politeliten schon „betroffen“?

  478. -„Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass in der Nähe des Tatorts ein Behältnis mit Spuren von Rauschgift gefunden wurde.“ –

    Aha,Rauschgift! Da wurde doch nicht etwa ein nahöstliches „Opium fürs Volk-Behältnis“ in Form eines Korans in der „Nähe“ gefunden???

  479. #570 dnnleser (10. Mai 2016 13:00)

    „So ein verkapptes Geschwurbel geben in der Regel nur linksgrün Versiffte von sich – die natürlich auch Adorno zitieren. Du passt exakt in dieses Schema.“

    **************************************************

    Was soll denn an diesem meinen Geschwurbel bitte verkappt sein? Meine Zeilen lagen hier ganz offen und deutlich weit über dem allgemeinen Niveau von Umgangs- und Alltagssprache.

  480. Also, ich möchte definitiv das Gesicht des Täters sehen! Und zwar kein herbeigezaubertes!

  481. #575 dnnleser:

    Klar, Sie Plappermaul, Biloxi ist linksversifft, wissen wir doch alle.

    ein rechter Patriot geht nicht her und zitiert Adorno.

    Wen zitieren denn rechte Patrioten – Goebbels? Adolf Hitler?

    PS: Ich habe Adornos „Minima Moralia“ sogar hier auf dem Schreibtisch liegen, und das seit ewigen Zeiten. Im kalifornischen Exil geschrieben, was einiges erklärt, der Satz sollte ursprünglich „Es lässt sich privat nicht mehr richtig leben“ lauten.

  482. Ab sofort werden alle Deutschen als Terroristen verunglimpft!

    Wo bleibt der Aufschrei der Gutmenschen?

  483. Übrigens scheint der bereits Verstorbene auch der einzige Zeuge gewesen zu sein, der den auffällig barfüßigen Täter länger hat beobachten können, im Zugabteil.

    Das Opfer hätte als einzige Person unzweifelhaft beurteilen können, ob das Foto oder die Beschreibung des Täters auch zu seiner Beobachtung passen.

    Verstorben ist das Opfer wohl nicht am Tatort, sonst wäre es vielleicht nicht noch in die Klinik geflogen worden.

    P.S. Wien: Messerattacke

  484. #550 Freya- (10. Mai 2016 12:49)

    Fall in Belgien

    Terrorist gestand Enthauptung – und bleibt frei
    Fall in Belgien

    Ein wegen Teilnahme an einer Terrororganisation zu fünf Jahren Gefängnis verurteilter 25-jähriger Muslim befindet sich in Brüssel weiter auf freiem Fuß, berichteten belgische Medien am Montag. Der mutmaßliche Terrorist soll sogar eine Enthauptung in Syrien gestanden haben, doch habe der Richter vergangene Woche keine Haftverfügung verordnet.

    http://www.krone.at/Welt/Terrorist_gestand_Enthauptung_-_und_bleibt_frei-Fall_in_Belgien-Story-509378
    ———————————————

    Haft für GEZ Verweigerer in Deutschland und Freigang für Kopfabschneider ….
    mal sehen, was der Richter sagt, wenn er ohne Kopf da steht

  485. #574 sportjunkie (10. Mai 2016 13:03)

    MOD

    Warum wird mein Beitrag zensiert ?
    ———————————————
    Ich hatte auch schon den Verdacht, aber hat sich als unwahr herausgestellt.

    Wenn ich ein Posting geschrieben habe, tauchte es im Kommentarbereich manchmal gar nicht auf.

    Nach dem 2. Mal abschicken kam die Meldung, dass es sich nun um ein Doppelposting handeln würde.

    Aber von meinem geschriebenen Kommentar war immer noch nichts zu sehen.

    Und da dachte ich auch schon an eine Löschung durch die Moderation.

    Es sollte, um Mißverständnisse zu vermeiden immer nach der Posting Nummer z.b. #582 und username X dann der Mod Kommentar stehen.

    Würde für mehr Klarheit sorgen.

  486. #605 Wilhelmine (10. Mai 2016 13:27)

    Paul heißt kein 27 Jähriger!

    Stimmt. Er würde – je nach Schicht – etwa Kevin heißen.

    Russlanddeutscher ehemals Pavel?!

    Sehr unwahrscheinlich. Die Russlanddeutschen neigen eher zum Evangelikalismus. Dann hätte er aber einen Jesus-Spruch abgelassen und keinen Allah-Spruch.

  487. @Heta

    Oha – bei Heta setzt Schnappatmung ein:

    „Wen zitieren denn rechte Patrioten – Goebbels? Adolf Hitler?“

    Nein ich denke eher an Carl Theodor Körner, Ernst-Moritz Arndt oder Hoffmann von Fallersleben zum Beispiel.

    Aber ganz sicher keinen Adorno.

  488. OT #583 Vielfaltspinsel (10. Mai 2016 13:07)

    Vor allem ist Adorno eins: saukomisch. Unfreiwillig, versteht sich. Eckhard Henscheid hat sein prätentiöses, verblasenes Geschwafel genial parodiert, siehe zur Information hier:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14020099.html

    Ich möchte unentwegt daraus zitieren, aber das geht hier natürlich nicht.

  489. #590 konsul45

    Bayerns Innenminister Herrmann schließt einen „islamistischen Hintergrund“ der Tat aus.

    Die Polizei „prüft intensiv“, ob Tatzeugen „Allahu akbar“-Rufe des Täters gehört haben. (In Kürze wird sie feststellen, dass die Zeugen sich geirrt oder verhört haben.)

  490. #604 Wilhelmine:

    Paul heißt kein 27 Jähriger!
    Russlanddeutscher ehemals Pavel?!

    Klar, ein russlanddeutscher Konvertit namens Pavel. Wiki: „Der Vorname Paul war in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts oft unter den zehn meistvergebenen Jungennamen in Deutschland. Seine Popularität ging dann zunächst allmählich, ab Anfang der vierziger Jahre stark zurück. Mitte der Siebziger kam dann eine Trendwende: Der Name wurde schnell wieder beliebter. Seit der Jahrtausendwende war er wieder einige Male in der ,Top 10‘ der Häufigkeitsstatistik.“

  491. diese Lügen sind nicht mehr zu ertragen.

    Immer sind die Täter „Deutsche“,

    psychisch verwirrt oder gestört,

    haben Drogenprobleme oder sind alkoholkrank.

    Unmittelbar nach der Tat können die Superermittler einen politischen Hintergrund genauso ausschließen wie einen islamistischen.

    Wer soll das noch glauben?

    Anders sieht es aus, wenn ein paar Ossis auf Facebook hetzen und mit Polenböllern rumbasteln.
    Dann ist es sofort Terrorismus und die GSG9 startet einen Großeinsatz.

    Der Bürger wird nach Strich und Faden belogen und betrogen…

    Dieses Land ist krank und schon lange kein Rechtsstaat mehr!

  492. @dnnleser
    @Vielfaltspinsel

    Netter Zwist, den Ihr da austragt, aber der muss gar nicht sein. Nun gebt doch mal langsam Ruhe und euch brav die Hand, bevor es nervt, es war doch nur ein Missverständnis und hat nun aber wirklich nix mit nix zu tun.

    Ein bisschen Originalität dürfen wir uns hier gegenseitig schon noch zugestehen, finde ich.

  493. Warten wir mal ab, was Polizei, Geheimdienste und Prsse daraus basteln!
    Am Ende ist es der Mannichl-Angreifer, der endlich gefaßt wurde und aus dem NSU kommt.
    Wetten?

  494. Bei der Merkur gibt es schon ein Bild. Ein deutscher Sonnyboy hat zugeschlagen.

    Immer diese Deutschen.

  495. #618 Laurentius (10. Mai 2016 13:47)
    Am Ende ist es der Mannichl-Angreifer, der endlich gefaßt wurde und aus dem NSU kommt.
    Wetten?

    WER? siehe hier!

    #442 5to12 (10. Mai 2016 11:55)

  496. auf gmx ganz fett: ein Deutscher! Die Presse atment auf. Endlich dürfen sie die Nationaltät drucken. Auch wenns nicht stimmt. Dreckspresse!

  497. Bild zitiert einen Zeugen des Gemetzels:

    „Ich hörte Schreie, sah einen Mann am Boden liegen, er flehte einen Mann, der neben ihm stand, an: ‚Ich liebe Allah, ich liebe Allah‘ – offenbar, um sich zu retten. Der andere Mann ging auf blutigen Socken umher, keine Ahnung, wo der seine Schuhe hatte. Als er sich entfernte, deutete der Mann am Boden auf seinen Rücken, wimmerte: ‚Der da drüben hat mich in den Rücken gestochen!’“

    http://www.bild.de/regional/muenchen/news/news-eilmeldung-messerangriff-bayern-45751914.bild.html

  498. Ein Moslem ermordet im Namen seines Terrorfürsten unschuldigen Menschen und schreit dabei Aloha Nacktbar, das sind die fakten. Jetzt kann man live miterleben was die Lügenpresse daraus machen wird, einen geisteskranken Deutschen, der von Pegida und Afd radikalisiert worden ist und diesen Anschlag begangen hat, ein rechtsradikaler Anschlag. Ich hoffe sehr, das bald der tag des jüngsten gerichtes kommt, und alle diese Verräter ihre gerechte Strafe erhalten werden. Mein Beileid an die Familie der Opfer, Angela Merkel hat eine persönliche Mitschuld an diesem Anschlag. Wann trifft es Sie?

  499. Im Übrigen sollte man immer zuerst auf seine Vorurteile vertrauen:

    Um 5 Uhr morgens sind nur deutsche Männer unterwegs (@ Ingres: Frauen waren auch noch nicht auf)

  500. #613 dnnleser (10. Mai 2016 13:37)

    „Schon wieder geoutet: die typisch linke Überheblichkeit, welche gerne auch in Foren zum Vorschein kommt. Das Bild wird immer vollständiger.“

    ***************************************************

    Wo bleibt jetzt endlich Ihr Beleg für Ihre Behauptung, die Grünenpolitikerin Beck sei eine Angehörige des jüdischen Volkes?

    Rechtssein bedeutet: Großen Wert auf Unterschiede (lat. discriminare) zu legen. Die Bedeutung von Hierarchie erkennen. Selbstverständlich gibt es Leute, die sich schlechter ausdrücken können als ich, selbstverständlich bin ich ein Stümper und Waisenknabe gegenüber einer Elite, die viel besser formulieren kann.

    Linkssein bedeutet: Großen Wert auf Gleichschaltung zu legen. Als anständiger Demokrat jedermann auf Augenhöhe begegnen wollen, ganz egal ob da nun ein Genie auf einen Idioten trifft oder ob man tatsächlich so etwa wenigstens in der gleichen Liga spielt. Ständig das Ressentiment bei anderen anstacheln, alles herunterziehen, was höher ist als die eigene begrenzte Reichweite.

  501. 14.00 Nachrichten SWR kein Thema !!! NICHT ERWÄHNT !!!!
    Abartige Lückenpresse!!!
    ( Ich weiß nicht ob es zuvor überhaupt erwähnt wurde! Da ich grad erst heim komme!)

  502. #617 alles-so-schoen-bunt-hier (10. Mai 2016 13:45)

    „Netter Zwist, den Ihr da austragt, aber der muss gar nicht sein.“

    **************************************************

    Als Bösmensch von Geburt finde ich den Hader in der Tat nett. Hauen und Stechen macht einfach Bock und bewahrt vor allzu traniger Müdigkeit, ist gut für den Kreislauf. Und mit meiner Enttarnung als agent provocateur habe ich mich bestens unterhalten gefühlt. Ihr Anliegen geht für mich aber soweit in Ordnung.

  503. Ich werde langsam zu alt für diese moderne Zeit:

    Der Polizeisprecher heißt mit Vornamen Ken. Sachen gibt’s jetzt in Bayern?!

  504. Telegraph: Germany’s third ‚Islamist-inspired‘ attack since September
    A 50-year-old has died of his wounds in hospital. The others wounded were all men aged 43, 55 and 58.

  505. Apart from „Allahu Akbar“ the man was heard shouting “unbelievers,” Das Bild newspaper reported, citing local witnesses.

  506. SPON schmiert schon wieder:

    „Der Messerangreifer von Grafing hatte offenbar psychische Probleme und Drogenprobleme, teilte der bayerische Innenminister Herrmann mit. Ersten Ermittlungen zufolge hat die Tat keinen islamistischen Hintergrund.“

    Na dann ist ja alles gut 🙁

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  507. Lese jetzt erst alles (nach) und erfahre nun verspätet dass es einen Toten gab. Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen dieses kranken Mordes durch einen Islamisten (Konvertiten)! Ausländische Presse hilft: Danke für die Links.
    ====
    Ich stimme
    #624 coolejahn
    hier zu:

    Angela Merkel hat eine persönliche Mitschuld an diesem Anschlag.

    Nicht nur sie: Auch Gabriel / Roth / Kretzschmann / Maas / Oppermann / Steinmaier uva. sind mit im Boot.
    Aber uns AfDler verteufeln und ihre Schwergen auf uns hetzen klar…!

  508. #628 Wolperdinger

    Der Polizeisprecher heißt mit Vornamen Ken. Sachen gibt’s jetzt in Bayern?!
    ————————

    Kein Wunder!

    Dort ist die Amerikahörigkeit am größten von der ganzen BRD.

  509. #624 coolejahn (10. Mai 2016 13:57)

    … Angela Merkel hat eine persönliche Mitschuld an diesem Anschlag.

    Nein, hat sie nicht. In diesem Fall. Der Täter ist ja schließlich DEUTSCHER und in D-Land geboren! Leider ist er zu unserem Schaden über sein Gewurzele gestolpert …
    Ich war sofort skeptisch, als ständig betont wurde, daß er Deutscher sei und sofort Plemplem + Drogen anfügte. So nimmt man den Bereicherer direkt aus der Schußlinie.
    Daß „deutsch sein“ nichts mit Paß und Geburtsort zutun hat, kapieren die Schreiberlinge auch nicht.

  510. #609 Biloxi:

    Vor allem ist Adorno eins: saukomisch. Unfreiwillig, versteht sich. Eckhard Henscheid hat sein prätentiöses, verblasenes Geschwafel genial parodiert … Ich möchte unentwegt daraus zitieren, aber das geht hier natürlich nicht.

    Warum geht das nicht? Ist doch in der Tat saukomisch. Kapitel 18 mit dem berühmten Satz heißt „Asyl für Obdachlose“ und beginnt mit den „traditionellen Wohnungen, in denen wir groß geworden sind“, die er aus der Exilperspektive verabscheute, den Wohnungen, für die man im Frankfurter Westend heutzutage Spitzenpreise bezahlt, dem Stadtteil, den die 68er-Hausbesetzer, also Adornos Zuhörer, vor dem Abriss durch Bubis & Co. bewahrt haben, ist doch alles sehr lustig. Dann die „muffige Interessengemeinschaft der Familie“ – und was lebte er, Adorno, mit seiner Gretel? Usw.

  511. Warum gibt eigentlich eine Nachrichtensperre?
    Das kennt man sonst nur aus der Türkei.

    Der Täter war barfuß,
    das deutet darauf hin, dass er vom Morgengebet
    kam.
    Wahrhscienlich hat er auf seinem Handy eine Hasspredigt eines Salafisten-Imams angeschaut und ist danach zur Tat geschritten.

    Dabei hat er Allahu Akbar gebrüllt.
    Ein Polizeisprecher bestätigte die Aussage des Täters: „ihr seid Ungläubige“

    Durch diese Aussagen hat sich der Terrorist eindeutig als Muslim zu erkennen gegeben!

  512. Jetzt fragt gmx, ob der Täter vielleicht psychisch krank ist.

    Normal ist es sicher nicht, dass man einfach so Menschen absticht, aber hier wird doch nur wieder an der Steilvorlage für die Relativierung der Tat gearbeitet.
    Damit man den Täter schnell wieder auf die Bevölkerung loslassen kann, zwecks Terrorisierung und Verängstigung.

    Als Betroffener würde ich mir die Verantwortlichen in Justiz und bei den Behörden anschauen.

    Mein Beileid für die Opfer und ihre Familien.

  513. @ TeutscherSimbel

    Daß der Täter barfuß war, kann daran liegen, dass er in der S-Bahn geschlafen hat. Dann hat der 56-Jährige ihn aufgefordert seine Quanten vom Sitz zu nehmen.

    Keiner der sonstigen Männer war jünger. Der Faulenzer ging bestimmt nicht zur Arbeit.

  514. Bayerisches Landeskriminalamt
    ·
    +++ PRESSEKONFERENZ UM 15:00 +++
    Die aktuellen Ermittlungsergebnisse werden heute um 15:00 Uhr in einer gemeinsamen Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft München II, des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord sowie des Bayerischen Landeskriminalamtes vorgestellt.
    Wir übertragen diese live hier auf Facebook.

    https://www.facebook.com/bayerischeslandeskriminalamt/?fref=nf

  515. Sonnenaufgang in Grafing bei München
    05:38 Mittwoch, 11. Mai 2016 (MESZ)

    Der Deutsche Paul H(itler) hat zuvor barfuss sein Morgengebet abgehalten.

  516. Mit 27 ist der Typ gerade im gefährlichen Alter. Geht ca. Bis 45. Ein linker Möchtegern Palästinenser der die Intifada auf deutsche Nazis ausdehnt.

  517. #561 Edgar Werner (10. Mai 2016 12:54)

    #204 morpheus

    In der letzten PAZ schrieb Eva Herrmann von einem Fall, wo Angehörige einer vergewaltigten Tochter etwas unterschreiben mussten, dass sie nicht an die Öffentlichkeit gehen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Eine Bekannte erzählte mir,…..
    Noch im Krankenhaus mussten sie eine Erklärung unterschreiben, dass sie damit nicht an die Öffentlichkeit gehen dürfen.
    #############################

    Unfaßbar für Menschen mit Erfahrungen dieser Art aus früheren Zeiten!!!
    In der ehem. DDR wurden derartige Schriftstücke generell von Mitarbeitern der STASI zur Unterschrift vorgelegt!
    Die Tatsache, dass diese Institution auch nach 27 Jahren deutscher Einheit ihre Tätigkeit nie wirklich eingestellt hat sondern im jetzigen „Rechtsstaat“ noch immer aktiv ist, wird durch solche an die Öffentlichkeit gelangten Berichte immer wahrscheinlicher!
    Die Vermutung vieler Menschen im Osten, dass die Strukturen dieses großen Sicherheitsdienstes, dessen Arme ja auch in den Westen reichten, nach der Wiedervereinigung erhalten blieben, ist ohnehin sehr stark!

  518. Muslime ziehen vor dem Gebet die Schuhe aus … Mal daran gedacht, dass der Täter vor der Messerstecherei gebetet hat? !

  519. heute Morgen hatte ich noch richtig Angst es könnte doch noch was mit dem Islam zu tun haben, aber nun hat sich die ganze traurige Angelegenheit aufgeklärt . Es war also nur ein geistig verwirrter .
    Ein Psychophat , aber das mit den PSYCHOPHATEN macht mir doch ein wenig Angst . Welche PSYCHOPHATEN es in unserem Lande doch so alles gibt ?

  520. Wer für diese Zustände politisch verantwortlich ist, ist sicherlich klar.

    Merkel und Co. haben es geschafft aus Bahnhöfen in Deutschland ganz besondere Orte zu machen. Glückwunsch. Deutsche Medien, Kirchen und andere Feiglinge und Bessermenschen haben es geschafft, dass man sich zu bestimmten Tageszeiten nicht mehr auf die Straße traut. Glückwunsch. Und beide sorgen dafür, dass Deutsche und tatsächlich integrierte Ausländer sich das alles auch weiterhin gefallen lassen. Wenn Deutsche und integrierte Ausländer sich nicht endlich widersetzen.

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Und wenn doch, wird man sich an diese Ereignisse in Vielzahl gewöhnen müssen. Wollen wir das?!!!

    NEIN, DAS WOLLEN WIR NICHT!!!

    Mein Beileid den Angehörigen.

  521. Dieser Kommentar von Bassam Tibi ist wirklich lesenswert:

    Junge Männer, die die Kultur der Gewalt mitbringen

    Junge Männer, die die Kultur der Gewalt mitbringen Die Ereignisse von Köln waren nur ein Vorspiel: Viele arabische Migranten bringen ein frauenfeindliches Gesellschaftsbild mit nach Deutschland. Das macht sie kaum integrierbar. Ein Gastkommentar.

    Von Bassam Tibi

    Mehr:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article155134929/Junge-Maenner-die-die-Kultur-der-Gewalt-mitbringen.html

  522. #641 Wolperdinger (10. Mai 2016 14:31)

    Könnte locker ein Konvertit sein.
    ODER: Kontakte zu: siehe hier:

    Over 800 home-grown radicals have left Germany to join jihadist groups in Syria and Iraq and about 260 have returned.

    (In Deutschland geborene RADIKALE verliessen
    Deutschland um zu Dchihadisten Gruppen stossen. In Syrien und Irak.
    Um 260 Dschihadisten sind zurückgekehrt
    nach Deutschland!

    Read more: http://metro.co.uk/2016/05/10/several-injured-in-train-station-knife-attack-5871454/#ixzz48FsDQQZQ

  523. Einiges, das absolut ausgeschlossen ist:

    – menschlicher Nachwuchs verursacht vom Storch
    – messerstechende Allahu akbar-Rufer, die den Koran verachten
    – German-Wings-Piloten mit moslemischem Hintergrund, die ein Flugzeug aufgrund einer psychischen Störung mal eben so auf Grund setzen
    – deutsche Politiker der Blockparteien, die deutsche Bürger ohne Migrationshintergrund und deutsches Recht respektieren
    – und angeblich soll es den „Islam“ ja auch nicht geben

    Hingegen gehört alles, was nichts mit nichts zu tun hat, mittlerweile zu den banalsten und häufigsten Alltagsvorkommnissen.

  524. OT
    Warum geht das nicht? Ist doch in der Tat saukomisch.
    #634 Heta (10. Mai 2016 14:14)

    Wenn Sie meinen, bitte sehr:

    Zitat
    Ein andermal war es, da versuchte Walter Benjamin einen Satz zu bauen, den selbst Adorno nicht verstehen sollte: „In dieser reinen Sprache, die nichts mehr meint und nichts mehr ausdrückt, sondern als ausdrucksloses und schöpferisches Wort das in allen Sprachen gemeinte ist, trifft endlich alle Mitteilung, aller Sinn und alle Intention auf eine Schicht, in der sie zu erlöschen bestimmt sind.“

    Indessen, Adorno hatte auch dafür Verständnis und zahlte Benjamin nicht schlecht heim: „Unversöhnlichem Denken ist die Hoffnung auf Versöhnung gestellt, weil der Widerstand des Denkens gegen das bloß Seiende, die gebieterische Freiheit des Subjekts, auch das am Objekt intendiert, was durch dessen Zurüstung zum Objekt diesem verloren ging.“
    Zitat Ende

    Wohlgemerkt: die Anekdote ist natürlich erfunden, aber die beiden Zitate sind es nicht, sie sind authentisch!

  525. also auf SWR1 vorhin wurde überraschend offen über den Fall berichtet…“die Polizei schließt einen islamistischen Anschlag nicht aus“….“rief der Täter laut Allahu Akbar, was heitßt Allah ist groß“…

    unglaublich, wurde bestimmt die Redaktion nicht richtig gebrieft vorher…

  526. Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wahrhaft wiedergekehrt!

    Ob es ihre Nachkommenschaft nun wahrhaben möchte oder nicht: Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wiedergekehrt und einmal mehr muß sich die abendländische Kultur gegen den Mohammedanismus ihr Dasein erkämpfen. Anno 732 schlug Karl der Hammer mit seinen Franken den Sarazenen bei Tours aufs Haupt und Anno 1716 besiegte Prinz Eugen die teuflischen Osmanen bei Peterwardein. Beide morgenländischen Großreiche versuchten Europa mit Feuer und Schwert dem Mohammedanismus zu unterwerfen. Und die mohammedanischen Glaubenseiferer von heute tun es ihnen eben gleich. An sich wäre dies nichts Neues, ist doch die ganze abendländische Geschichte mehr oder weniger vom Abwehrkampf gegen den Mohammedanismus geprägt, wenn auch diesen manchmal recht lange Ruhezeiträume unterbrochen haben. Vor dem Hintergrund der abendländischen Geschichte erscheint die Zulassung der mohammedanischen Masseneinwanderung daher zu Recht als staatlicher, religiöser und kultureller Selbstmord.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  527. Das konnte doch jeder mit gesundem Menschenverstand vorhersehen! Und genau so vorhersehbar ist, dass bald die erste „gottgefällige“ Bombe irgendwo in Deutschland hochgehen wird.

    MERKEL MUSS WEG!

  528. Verstehe die Aufregung nicht. Deutsche werden schon seit 30 Jahren von Moslems erstochen. Jetzt hat mal einer allahu akbar gerufen…

  529. Laut Lüge-N-24 gibts um 15.h auf dem Sender ne Pressekonerenz der Polizei.

    Grade hat die Misere rumgeeiert, es hat wieder mal nix mit nix zu tun, der Täter hatte deutsche Staatsangehörigkeit, wär aber aus nem anderen „Bundesland“ Angeblich aus Hessen und ohne Mihigru.
    Und angeblich Dauerkunde beim Psychoonkel.
    Aktuell wird auch bestritten, dass der Typ, religiös, bzw Islamist gewesen ist. Sorry, was brauchts denn noch um das zu erkennen, wenn einer Allahu nacktbar gröhlt und man das nicht als Islam(ist)isch erfasst, gehört man selber zum Psychoonkel.

    #204 morpheus; Um 5e in der früh sind noch nicht so grossartig viele Leute unterwegs. Ich war auch ein paar Monate, schon etwa ne Stunde später und auf der Stammstrecke unterwegs. Da stehst du dann allein oder höchstens mit 2 oder 3 Leuten am Bahnhof.

    #173 Metaspawn; Das hats nach dem Arbeitsamtattentat in Rothenburg auch geheissen.

    #224 Paula; Mag sein, dass ich was falsch mache, ich seh nur, wird moderiert und kann keinen einzigen Kommentar lesen.

    #242 zille1952; Ich hab schon Messerstecherei gehört. Wahrscheinlich ists nach der Logik, auch ne Messerstecherei, wenn im Schlachthaus eine Sau oder Kuh geschlachtet wird.

    #254 Placker; Nbg. Ein Mann wurde niedergeschlagen und auf den Kopf eingetreten. Mehr war aus der Zeitung nicht zu entnehmen.

    #293 hydrochlorid; Nein Staatsangehöriger, das ist was anderes.

    #365 Vielfaltspinsel; Das ist sicher einer von den etwa 7Mio Mhihigruler, die uns seit etwa 7 Jahren vorenthalten werden.

  530. DROGEN?
    Haben ihn, die „Allahknechte“ unterstützt und
    hirngewaschen, um diesen Wahnsinn anzurichten?

    (Unterstützt mit gratis Drogen)

    KÖNNTE SEIN…..?

  531. Sagen wir’s mal so herum: Natürlich ist es möglich, daß er Deutscher ohne Mihigru ist, gewaltig einen an der Waffel hat und ihm da gerade die letzte Sicherung durchgebrannt ist. Den klassischen Amokläufer gab und gibt es, und daß es ihm einfiel dabei „Allah“ zu krakeelen ist alleine kein Beweis für irgendwas. Wenn es so wäre, dann bräuchte man sich aber auch nicht damit zu überschlagen, den Fall wieder zur Diskreditierung jeglicher Islamkritik auszuschlachten und Warnungen vor dessen realer Gefahr lächerlich zu machen. Und wenn es doch anders war… Die Panik der Eliten vor der Realität ist in jedem Fall greifbar. Die Luft ist so dick, man kann sie schon schneiden. Noch ein paar solcher Vorfälle, und ein gelungener größerer Anschlag, und dieses Land geht in Rauch auf. Wenn der sich wieder verzogen hat, wird eine gro0e Zahl Laternenmasten Namensschildchen tragen.

  532. Islamische Terroranschläge in Deutschland

    Mein Vater, Jahrgang 1931, aufgewachsen in Lügde, einem kleinen Städtchen in Ostwestfalen erzählte immer gern aus seiner Kindheit.
    Wenn in den dreißiger Jahren ein Automobil durch Lügde fuhr, was etwa zwei bis drei mal pro Woche vorkam, dann bellten alle Hunde und rannten dem Auto hinterher.

    Warum mir das jetzt einfällt ?

    Islamische Terroranschläge sind in Deutschland noch recht selten, etwa so, wie Automobile im Lügde der dreißiger Jahre.
    Wir haben uns noch nicht daran gewöhnt.

    Wie wird das in naher Zukunft sein, wenn es täglich und überall und immer wieder passiert ?
    Wird die Presse dann überhaupt noch darüber berichten ?
    Oder werden die Hunde aufhören zu bellen, weil es ja ganz normal geworden ist, sie sich daran gewöhnt haben ?

    Wie werden wir in einem Jahr einen Terroranschlag wie den heutigen in Grafing wahrnehmen ?
    Etwa so, wie einen Auffahrunfall im Regionalteil ?

    https://vk.com/id337638994?w=wall337638994_195%2Fall

  533. #667 Religion_ist_ein_Gendefekt (10. Mai 2016 15:13)

    Man krakeelt nicht einfach so „ALLAHU ACKBAR“.
    (Als „armer“ Junkie)
    Da muss eine Beeinflussung stattgefunden hat!

  534. Definitiv Islam Anschlag auf Deutsche, alles andere ist gelogene Lügenpresse Scheisse

  535. es ist ja klar, dass es keine Nachrichtensperre

    (AUFGEHOBEN), GIBT, WENN ES EIN DEUTSCHER SEIN

    SOLL………..

  536. #281 Freya- (10. Mai 2016 11:03)

    Täter jetzt angeblich „Hesse“ ohne Migrationshintergrund.

    Die „Hessen“ waren schon immer ein blutrünstiges Völkchen. Kann man schon bei Stephen King nachlesen.

  537. PK soeben zur Tat in Bayern:

    „Ihr Ungläubigen müsst sterben“, das wurde vom Attentäter selbst zugegeben, er hat es bei der Tat gesagt.

    Wenn die Tat keinen islamistischen Hintergrund hatte, war es dann ein islamischer?

  538. Ne watt wuseln se rum,die Politschranzen und Gutmenschen und rufen Gebetsmühlenartig,daß der Islamische Schlächter ein Deutscher ist.
    Was am Ende egal ist,der Islam fordert jeden „Gläubigen“ zum Töten auf,von Nationalitäten ist da nix zu lesen…
    War denn schon etwas vom dicken M. zu hören ,vielleicht bekundet er ja auch noch Betroffenheit, von wegen der Friedfertigkeit, seiner ach so geliebten Sekte…
    Haben sich irgendwelche „integrierten“ Bückbeter gezeigt und für die Opfer Anteilnahme bekundet?
    Fragen über Fragen an die friedlichste Religion aller Zeiten…
    Sie entlarvt sich wieder selber…

  539. #671 Til Verschweiger
    #672 coolejahn
    #670 5to12

    Das läuft auf geistig verwirrt und Klapse hinaus.
    Die werden alles massiv vertuschen.

    Die verlogenen PoltikerInnen und JournalistInnen werden ums verrecken nicht zugeben, dass es sich um einen islamischen Anschlag gehandelt hat.

    Das machen die bei Einzeltätern immer so.

  540. Jetzt soll er angeblich „Aloah“ statt „Allahu Akbar“ gesagt haben!
    Man hält uns scheinbar nicht nur für blöd, sondern für saublöd!

  541. Was soll diese Nebelkerze mit „geistig verwirrt“, sind das nicht alle Moslem Mörder? Oder sind die ganzen Attentäter alles geistig gesunde Menschen , die Ying und Yang im Einklang haben? So eine billig Kerze die da geschmissen wird, lachhaft

  542. Als Mensch mit gesundem Menschenverstand und einem Mangel an Gutmenschenschiziphrenie reicht mir folgende Aussage des Sterbenden:

    Ich liebe Allah, ich liebe Allah.

    Wer das nicht zur Kenntnis nehmen will, gehört auch in die Klapse.

  543. Pressekonfernz 15:29 Uhr

    hat in Vernehmung Aussagen gemacht, dass er in jüngster Zeit eventuell zum Islam konvertiert ist!!

    Hört sich alles an wie ein total kaputter Drogenfreak (Typus Volker Beck), der seinen Weg zum Islam gefunden hat und dann im Wahn voll abgedreht ist.

  544. „Könnte es sein, dass Sie Fußwanzen haben?“

    ???

    „Kennen Sie nicht? Die machen Blasen und heiße Füße!“

    (Befragter schaut auf seine Füße)

    „Zu Protokoll: sagt aus, er habe Fußwanzen. Ohne Protokoll: na endlich haben wir den Beleg. Total irre.“

    Bildersuche: No results found for Fußwanze

  545. #690 TeutscherSimbel (10. Mai 2016 15:33)

    Vermutete ich hier:
    #665 5to12 (10. Mai 2016 15:02)

  546. Die dumme Lügenpresse stellt überhaupt keine Nachfragen über den Moselm Hintergrund, so ein verlogenes Pack, die stecken alle unter einer Decke

  547. die Beamten bei der Pressekonferenz wirken im Gegensatz zu Innenminister Herrmann ziemlich seriös und ziehen keine vorschnellen Schlüsse…

  548. na also: „es kann eine Konversion vorgelegen haben -…- und wenn, dann
    muss Das Ganze jüngeren Datums sein“

    Tja: kurze Inkubationszeit des Islam – nicht wahr….

  549. eindeutig:
    Es war Paul aus Hessen

    Hessenpaule

    oder auch MÄssÄstÄschÄ Paule

    der 17Jährige bonner Junge, den man mit vereinten Bereicherungskräften zusammengeschlagen hat, kämpft immer noch um sein Leben.
    Und ich kann nichts tun…

  550. @ #687 WhiteRaven (10. Mai 2016 15:32)

    Jetzt soll er angeblich „Aloah“ statt „Allahu Akbar“ gesagt haben!
    Man hält uns scheinbar nicht nur für blöd, sondern für saublöd!
    </blockquote
    Auch gerade gehört:
    Welcher Journalist ist moralisch so derart verkommen und niederträchtig dass er die Frage stellt ob denn nicht vielleicht "Aloha" anstatt Allahu gebrüllt wurde um somit das Ganze (EINEN MORD!!! an einem völlig unbeteiligten Deutschen!)

    lächerlich zu machen oder eine andere Spur zu legen!
    Nur noch unglaublich!!!

  551. Ich wette die bayrische Polizei „findet“ sicher noch Drogen und einen Abschiedsbrief bei dem Täter. Im NSU Prozess finden die bayrischen Richter und Staatsanwälte ja auch immer wieder belastende Dinge.

  552. „Ich habe die Socken beim Beten angelassen, weil ich Warzen habe.“

    „Aufschreiben: glaubt, er habe Wanzen an den Füßen. Ja, verschreiben Sie sich. n und r kann man schon mal verwechseln. Der spinnt.“

  553. #687 WhiteRaven (10. Mai 2016 15:32)

    „Jetzt soll er angeblich „Aloah“ statt „Allahu Akbar“ gesagt haben!
    Man hält uns scheinbar nicht nur für blöd, sondern für saublöd!“

    Haben Sie etwa noch nie mitbekommen, dass Amokläufer andere hawaiianisch grüßen, wenn sie auf sie einstechen? Das sollte doch hinlänglich bekannt sein.

  554. #608 Blue02 (10. Mai 2016 13:32)

    #605 Wilhelmine (10. Mai 2016 13:27)

    Paul heißt kein 27 Jähriger!

    Stimmt. Er würde – je nach Schicht – etwa Kevin heißen.

    Russlanddeutscher ehemals Pavel?!

    Sehr unwahrscheinlich. Die Russlanddeutschen neigen eher zum Evangelikalismus. Dann hätte er aber einen Jesus-Spruch abgelassen und keinen Allah-Spruch.
    —–

    Unter dem Namen Reusslanddeutsche wurde schon viel verkauft. Höchstens 30% der Einwanderer damals waren Russlanddeutsche. Russland hat mehrere Religionen. Durchaus möglich das man unter dem Logo Russlanddeutscher auch damals einen Pass schon ergattern konnte. Abwarten ob der Mörder wirklich ein Christ war.

  555. #701 europithecus (10. Mai 2016 15:41)

    #687 WhiteRaven (10. Mai 2016 15:32)

    Haben Sie etwa noch nie mitbekommen, dass Amokläufer andere hawaiianisch grüßen, wenn sie auf sie einstechen? Das sollte doch hinlänglich bekannt sein.
    __

    Aber ja, natürlich, Sie haben vollkommen recht! Es war mir nur entfallen.

  556. Die Frage ob der Täter Allah oder nicht doch Aloha von sich gegeben hat, kamm bestimmt von Junge Welt oder der TAZ.

    Aloha wird meist mit „Liebe“, „Zuneigung“, „Nächstenliebe“ oder auch „Mitgefühl“ übersetzt.

  557. Der Ruf „PASTA DALLAH DANKBAR“ wird auch, von
    Amokläufern der „Spaghettimonster Sekte“
    verwendet.

    So wird es sein!

  558. #692 Orwellversteher (10. Mai 2016 15:35)

    „Könnte es sein, dass Sie Fußwanzen haben?“

    ???

    „Kennen Sie nicht? Die machen Blasen und heiße Füße!“

    (Befragter schaut auf seine Füße)

    „Zu Protokoll: sagt aus, er habe Fußwanzen. Ohne Protokoll: na endlich haben wir den Beleg. Total irre.“

    Das kennt man doch aus Filmen und Serien:

    Schlechter Trip,
    der Typ hat METH genommen oder exzessiv Cannabis konsumiert, Pilze genommen oder so…

    #665 5to12 (10. Mai 2016 15:02)

    DROGEN?
    Haben ihn, die „Allahknechte“ unterstützt und
    hirngewaschen, um diesen Wahnsinn anzurichten?

    (Unterstützt mit gratis Drogen)

    KÖNNTE SEIN…..?

    Im Islam sind Drogen doch verboten wie auch Alkohol.

    Aber die Salafisten (Team von Pierre Vogel) rekrutieren ihren Nachwuchs oft unter Kriminellen, ehemaligen Süchtigen oder Außenseitern….

    Wenn solche Freaks den Islam entdecken, dann drehen sie extrem schnell durch, ziehen in den Dschihad nach Syrien, donnern mit ihrem Auto in eine Menschenmenge oder stechen wahllos Bürger ab!

  559. Ich vermute nicht, daß es sich um einen islamischen Terroranschlag handelt. Es deutet nach der BK vieles auf das ziellos-mörderische Handeln eines Psychokranken hin.

    Allah-akbar kann gerade auch ein Psychotiker rufen. Kurz, das Werfen von Terror in die Herzen der Ungläubigen würde nicht in einem kleinen Provinzbahnhof im Morgengrauen stattfinden.

    So traurig die Tat auch für die Opfer und deren Angehörigen ist, für die es keinen Unterschied macht. Der Mann war ein Irr-Läufer, ein menschlicher train-wreck, aber kaum ein djihadisierender Konvertit.

  560. Der IS hat dazu aufgerufen, egal wie und egal wo die ungläubigen zu treffen.. Mission erfüllt

  561. 3 Dinge heute gelernt:
    Der Typ hat Aloha-Akbar gerufen (Hawaii ist groß)

    Zweitens wurde in Gießen auch schon mal kurz vor der Tat die Polizei gerufen weil er „wirres Zeug“ geredet hat. Dank der Arroganz unserer Polizei, die vermutlich den Anrufer noch zur Sau gemacht hat konnte er erst weiterreisen.

    Drittens die Pressesprecherin links im Bild würde ich ganz klar rein optisch dem linken Spektrum zuordnen. Daher ist es nicht verwunderlich wenn einige genannten Fakten sich im Nachhinein als falsch herausstellen könnten. Wenn er wirklich ein Deutscher Paul gewesen wäre, dann hätte man betont das er ohne Migrationshintergrund ist.

  562. #657 Biloxi:

    Eckhard Henscheid! Einer der letzten Überlebenden der Neuen Frankfurter Schule, die meisten hat es seltsam früh dahingerafft. Genialer Erfinder auch des „Dummdeutsch“-Lexikons, nehmen wir das Stichwort „Kulturidentität“:

    Kulturidentität Nachdem wir den Spenglerschen Kulturverfall und den Sedlmayrschen Verlust der kulturellen Mitte einigermaßen sauber hinter uns gekriegt haben, wird unsere genetisch wohl stark megalomanische Kulturidentität neuerdings wieder gefährdet, und zwar vor allem durch den Türken. Bzw. umgekehrt: Indem sie noch länger bei uns verweilen, so fürchtete seinerzeit Innenminister Zimmermann, gefährden die Türken auf bedrohliche Weise ihre eigene Kulturidentität. Indessen die Schlesier z.B., wenn sie bei uns bleiben, ihre und die hiesige Kulturidentität noch erhöhen. O du schönes Riesengebirge, was ein Circulus großquatschius!“

    Das mit den Türken hat sich, Erdogan sei Dank, bekanntlich erledigt.

  563. Hat der Oberst Schmekel, der die Invasoren übers Mittelmeer setzt, sein Namensschild schon auf arabisch???

    (Phoenix-Doku Hessenreporter)

  564. Ich lese jeden Tag PI , inklusive Kommentare.
    Da wird so ziemölich alles gesagt was richtig ist.
    Hier kann ich nur eins sagen:
    Machens wir wie die AMI`s: sofort erschießen.
    Aber diese Kreatur hat ja Menschenrechte.
    Was haben denn die Opfer ?

    Langsam wirds Zeit Merkel und Konsorten gewaltsam zu entsorgen.

    Bis bald

  565. #716 coolejahn (10. Mai 2016 15:56)

    Könnte aber auch einen getarnten Deutschen sein. (Kosmetik-Medizin)

  566. Im Islam sind Drogen doch verboten wie auch Alkohol.

    Nix is. Fahr mal nach Neukölln, die Söhne Allahs schmeißen sich oft alles rein, was sie kriegen können, von Tilidin über Heroin bis Chrystal Meth.

    Im Übrigen wird gerade meine Behauptung bestätigt, dass sich seit Köln nichts geändert hat, im Gegenteil: Die verheuchelten Ankündigungen von Politikern und Journalisten, nunmehr ehrlicher zu berichten, waren wie schon befürchtet nichts als ein lausiger Trick, den Bürgern weiszumachen, von nun an könnten sie Politikern und Journalisten wieder vertrauen. Das war m. A. nach von Anfang an als Verarsche geplant – zum Glück sind nicht viele darauf reingefallen. Der Bürger soll weiterhin das klaglose Zahlvieh bleiben und die Klappe halten. Das ist seine Verwendung.

    Im Übrigen sollte sich herumgesprochen haben, dass Moslem, Sockenschuss und Drogenkonsum nicht gegenseitig ausschließen. Im Moment hört sich das ja so an, als ob ein Psychoknall sozusagen ein Ausschlußkriterium wäre für Islam.

  567. ,#710 TWT (10. Mai 2016 15:48)

    Ich vermute nicht, daß es sich um einen islamischen Terroranschlag handelt. Es deutet nach der BK vieles auf das ziellos-mörderische Handeln eines Psychokranken hin.

    Allah-akbar kann gerade auch ein Psychotiker rufen. Kurz, das Werfen von Terror in die Herzen der Ungläubigen würde nicht in einem kleinen Provinzbahnhof im Morgengrauen stattfinden.

    So traurig die Tat auch für die Opfer und deren Angehörigen ist, für die es keinen Unterschied macht. Der Mann war ein Irr-Läufer, ein menschlicher train-wreck, aber kaum ein djihadisierender Konvertit.

    Es sind in erster Linie die Irr-Läufer oder Psychokranken, die zum Islam konvertieren und besonders schnell radikal werden.

    Die finden im (extremen) Islam ihren „Sinn“ und dann ab in den Dschihad oder ins Paradies zu den 72 Jungfrauen…

    Man muss sich nur mal die Videos von Pierre Vogel anschauen, in denen die Salafisten, die immer Korane verteilen ihre Lebensgeschichte und „Weg zum Islam“ erzählen.

    Das sind fast 100% Irrläufer.

    Genau wie Pierre Vogel oder Denis Cuspert himself.

  568. #708 TWT (10. Mai 2016 15:48)

    Wie wäre es mit einem irren Dschihadisten? Das Eine schließt das Andere nicht aus.

    In Zeiten, wo nicht nur die Medien, sondern auch Politiker und von Politikern abhängige Polizeihauptkommissare alles mögliche unternehmen um etwas zu verheimlichen oder zu beschönigen, damit eine längst gekippte Stimmung nicht noch weiter kippt, glaube ich erstmal nur meiner Vorahnung.

  569. Oma Anna#
    Gott machte alle Männer gleich!
    Samuel Colt machte sie gleicher!
    Was glauben Sie schafft bei einer Horde fanatischer Messerkultler Abhilfe?
    a.
    gute beschwichtigende Worte und der Hinweis auf das Versagen der Gesellschaft in Punkto Drogenmissbrauch?
    oder
    b.
    ein Sechsschisser von Samuel Colt?
    Schauen Sie sich bitte die Waffengesetze in AUSTRIA an!
    Da werden Sie staunen!

  570. Das Interessanteste in der PK auf eine Frage eines Journos: „Ist er konvertiert?“ Die Antwort (sinngemäß): „Er hat in der Vernehmung Angaben in die Richtung gemacht, die auf jeden Fall weitere Nachforschungen rechtfertigen. (…) Wenn dem so ist, ist es jedenfalls in jüngster Zeit recht schnell erfolgt.“

  571. Merkel drückt die CDU in Richtung Splitterpartei.

    Eine Insa-Umfrage aus dem April im Auftrag der „Bild“-Zeitung hat die beiden Schwesterparteien getrennt erhoben. Das Ergebnis: Die CDU kam ohne die CSU nur noch auf 23,5 Prozent. Das wäre ein desaströses Ergebnis für die CDU, die sich als Volkspartei versteht. Damit läge sie nur noch knapp vor der SPD, die derzeit auf 20 Prozent kommt. Eine bundesweit antretende CSU sah Insa bei 19 Prozent. Damit wäre die Partei bei einer Bundestagswahl drittstärkste Kraft hinter der CDU und der SPD.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/spaltung-der-union-cdu-nur-noch-bei-23-5-prozent-das-passiert-wenn-die-csu-aussteigt_id_5518250.html

  572. Ist das die Wirkung der „KORANDROGE“?
    Sind alle SShariafans KORANDROGENABHÄNGIG und deshalb unzurechnungsfähig?
    Lassen deshalb Länder wie SAUDI BARBARIEN keine KORANABHÄNGIGEN als ASYLFORDERER ins Land?

  573. #722 Babieca (10. Mai 2016 16:02)

    Wurde ja bereits einige Male gesagt wurde,
    dass die ISLAM-Droge, eine sehr kurze
    Inkubationszeit hat.

  574. Die Lügenpresse veruscht so auffällig, immer wieder zu erwähnen, dass die Type keinen Migrationshintergrund hat.

    Die Welt schreibt dazu:

    Bei dem mutmaßlichen Täter Paul H. handelt es sich um einen 27-jährigen Deutschen ohne erkennbaren Migrationshintergrund.

    Ohne erkennbaren Migrationshintergrund. 😉
    Das ist gut!

    Stimmt, der Vollbart und die Schlabberhose hat gefehlt. Anosonsten sah er aus wie ein typischer Deutscher. Man muss aber auch sagen, der typische Deutsche ist nicht mehr blond und blauäugig.

    Der typische Deutsche heißt Ali und hat schwarze Haare und tuft immer „Allas Alkoholbar“ 😉

  575. #724 merkel.muss.weg.sofort (10. Mai 2016 16:06)

    Wenn die CSU bundesweit auftreten sollte, würde das der AFD sicherlich Stimmen kosten. Nach der Wahl würden die beiden Schwesterparteien natürlich wieder koalieren und die gleiche Politik fortsetzen, mit einer geschwächten AFD. Würde natürlich nur eine Legislaturperiode funktionieren.

  576. @ #728 europithecus

    Wenn die CSU bundesweit auftreten sollte, würde das der AFD sicherlich Stimmen kosten. Nach der Wahl würden die beiden Schwesterparteien natürlich wieder koalieren und die gleiche Politik fortsetzen, mit einer geschwächten AFD. Würde natürlich nur eine Legislaturperiode funktionieren.

    Das glaube ich nicht.
    AfD Wähler sind schlau.

    Wir alle wissen doch, dass die CSU auf jeden Fall mit der CDU eine Koalition eingehen wird, im Schlepptau die Mehrheitsbeschaffer FDP.

    Wer jetzt AfD wählt hat gar keinen Grund die CSU mit ihrem Bettvorlger Seehofer zu wählen.

  577. #727 Grenzedicht (10. Mai 2016 16:09)
    27-jährigen Deutschen ohne erkennbaren Migrationshintergrund.

    Die Journos bei der WELT, beherrschen ihr
    Metier überhaupt nicht mehr.

    -Woher stammt der Mörder
    -Wieso ist der Grund für die Tat
    -Wo ist es geschehen E.T.C……..

    Kein Mensch braucht noch die Dilettanten der
    MSM.

  578. #729 Grenzedicht (10. Mai 2016 16:20)

    Das glaube ich nicht.
    AfD Wähler sind schlau.

    Die AfD kann sich momentan noch keinen Stimmenverlust leisten und muss auch „Dumme“ ansprechen.

  579. #476 Duembfe Baroeln (10. Mai 2016 12:08)

    Schlimm, diese Gewalt in fernen Bundesländern! Wie gut, dass es sowas bei uns nicht gibt.
    -.-.-.-.-

    Och nun ja, also ich war im Aug.2014 zur Wahlkampfhilfe für die neue Partei 🙂 in Meißen bzw. Dresden.
    „Damals“ fand ich es wunderschön und wohltuend DEUTSCH dort (für wen aus NRW!), habe aber seinerzeit den Meißner Kollegen schon gesagt, dass die „Einschläge“ nicht zu verhindern sind und immer näher kommen.
    Und sooo weit sind die jetzt nicht mehr von Ihrer Ecke entfernt!
    🙂

  580. @ #730 5to12
    Das stimmt.
    Mir fällt nur auf, immer wieder der Hinweis ohne Migrationshintergrund! 😉

    Die sind so dämlich.

    Sollen sie doch ein Foto veröffentlichen, kann sich jeder sein eigenes Bild machen.

  581. @ #731 Der boese Wolf

    Die AfD kann sich momentan noch keinen Stimmenverlust leisten und muss auch „Dumme“ ansprechen.

    Dumme Menschen wählen nicht, die schauen sich lieber Gute Zeiten, schlechte Zeiten an. 😉

    Aber schon richtig, jede Stimme zählt.

  582. #733 Grenzedicht (10. Mai 2016 16:24)

    Mir fällt nur auf, immer wieder der Hinweis ohne Migrationshintergrund!

    Verdächtig, verdächtig. Wie kommt das nur, dass man das immer und immer und IMMER wieder überdeutlich betonen muss? ;-))

  583. #26 ThomasEausF (10. Mai 2016 09:36)
    Ein Zeitungsausträger! Warum keiner von den MdBler, die uns den ganzen Mist eingebrockt haben?

    DIE ISLAMISTENGEWALT HAT WAHRSCHEINLICH GERADE DEN „STANDARD-DEUTSCHEN“ GETROFFEN, DER DURCH SOZIALE ARMUT SICH NOCH EIN PAAR KRÖTEN DAZU VERDIENEN MUSSTE, UM ÜBER DIE RUNDEN ZU KOMMEN. WÄRE ER VOM STAAT AUCH SO ALIMENTIERT WORDEN, WIE UNSERE „MUSEL-GÄSTE“, HÄTTE ER DAS NICHT NÖTIG GEHABT, UND WÜRDE NOCH LEBEN.

  584. #736 Der boese Wolf (10. Mai 2016 16:29)

    EINFÄLTIG glauben sie, dass der Konsument
    befürchtet, dass er falsch liegen könnte…
    WENN ER DAS „RICHTIGE“ ERKENNT.

    Lügenpresse Taktik!

  585. Ich vermute nicht, daß es sich um einen islamischen Terroranschlag handelt. Es deutet nach der BK vieles auf das ziellos-mörderische Handeln eines Psychokranken hin.
    ——————
    Wo ist denn da der Unterschied???

  586. Dass Nachrichten weitergeben, dann wieder widerufen bzw. korrigiert werden und später sogar eine Nachrichtensperre verhängt wird, deutet m.E doch darauf hin, dass sich die Verantwortlichen der politischen Brisanz des Vorfalls sehr wohl bewußt sind.

    Z.B. hieß es zu Beginn der Nachrichten noch, dass keine Drogen gefunden wurden.

    Und was die den Namen betrifft, ist man in München und Oberbayern diesbezüglich immer schon sehr erfinderisch gewesen.Im letzten Jahr hat man moslemischen Täter den deutschen Namen Stefan und Jürgen gegeben.Wie sich später herausstellte, hießen sie natürlich nicht so.

    So wird es auch bei Paul H.H. sein.Die zwei -H.H.- deuten m.E jeher auf einen dreigliedrigen arabischen Namen hin.

    Dieser “ Sunnyboy “ läßt eher auf einen “ südländischen Typ “ schließen, auch die Kopfform deutet darufhin und dazu die schwarzen Haare.Was ja nicht ausschließt, dass er ein tatsächlich ein Deutscher mit Einschränkung ist, nämlich nur ein Paßdeutscher.

  587. Und die Medien schreiben schnell, dass es sich um einen „DEUTSCHEN“ handelt, oder wenn nicht, dann um einen „GEISTIG VERWIRRTEN“. Auf jeden Fall nicht um einen Islamisten, das darf auf keinen Fall sein.
    Aber wir wissen doch alle, in welchem Namen er GEMORDET hat, wenn er dazu ALLAH AGBAR geschrien hat.

  588. Ganz klar islamorientiert. Da können die schreiben was sie wollen. Hier wird wieder gelogen das sich die Balken biegen. Was sind wir doch für eine Schei…Staat geworden wo der Bürger angelogen wird um eine heile Welt unserer Politdeppen vorzugaukeln. Die leben doch alle nicht mehr in der Realität.

  589. Man stelle sich vor, der Typ hätte auf zufällig vorbeikommende vier türkische Männer eingestochen, unwahrscheinlich, denn sie stehen so früh nicht auf. Erdowahn hätte sich selbst eingeschaltet und die Politiker, Kirchen und das Bunte Bündnis hätten sich nicht mehr eingekriegt.

  590. „Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, sieht keine Möglichkeit, die Bevölkerung gänzlich vor Messerattacken wie der in Grafing zu schützen. „Wir können nicht auf jeden Bahnhof rund um die Uhr Polizisten stellen“, sagte Wendt der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Im Fall von Grafing lobte er die Arbeit der Polizei: „Der Täter ist schnell festgenommen und verhört worden. Besser geht es nicht“, sagte Wendt. Nach Angaben der Polizei hatte ein 27-jähriger Deutsche am Dienstag gegen 05:00 Uhr unvermittelt mehrere Männer am S-Bahnhof Grafing beziehungsweise in der S-Bahn mit einem Messer angegriffen und dabei vier Männer verletzt. Ein 56-Jähriger verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus. Der Täter habe bei der Tat Äußerungen gemacht, die auf eine politische Motivation schließen ließen.“

    „Der Täter ist schnell festgenommen worden…,besser geht es nicht“
    Was für ein Hohn.
    Das sehen die Angehörigen des Ermordeten wohl
    anders.Wo war denn da die GSG9?
    Ach ja,bei Deutschen mit Polenböllern müßen ja schwere Geschütze aufgefahren werden,aber Messerstecher lassen sich so einfach festnehmen?! In den USA hätten die Cops auf einen Messerstecher ganz anders reagiert.

  591. #723 Babieca (10. Mai 2016 16:02)

    Unter #99 im Verbrennflaggen-Fred steht was, worüber Du ruhig mal nachdenken solltest. :-)) Nicht, daß man sich das abgerungen hat, und die Adressatin kriegt’s nicht mit. Dazu ist die Sache, weiß Gott, zu ernst. :-)))

  592. Nun ja, das kommt davon, wenn die deutsche Staatsbürgerschaft in jeder Cornflakespackung zu finden ist!

  593. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich vor ein paar Wochen in Karlsruhe und warscheinlich auch in vielen anderen Städten Deutschlands und Europa. Eins haben diese Vorfalle zumindest in Deutschland alle gemeinsam. Die Täter sind alle samt psychisch gestört und haben eine Drogenvergangenheit. Mit Immigrationshintergrund und Islamismus hat dies nichts zu tun. Ist doch alles ganz harmlos, hahahahahahahahahahahahahah.

  594. #738 5to12 (10. Mai 2016 16:33)

    Lügenpresse Taktik!

    Mittlerweile ist das eher Lügenpresse Dummheit oder Infantilität. Die „Taktik“ durchschaut doch jeder Depp.

  595. Ja Adorno. Ich habe nicht viel von ihm gelesen. Aber ich weiß so ungefähr was er gedacht hat. Seine negative Dialektik hab ich mehrmals angefangen, aber bin nie weit gekommen.
    Ich diskutierte damals mit Kommilitonen: aber Adorno müsse sich dich zumindest selbst verstehen, sonst könne er das doch nciht schreiben. Aber wir waren ratlos. Immerhin wurde mir irgendwann klar was „Negative Dialektik bedeuten sollte.
    Dann habe ich die „Dialektik der Aufklärung“ ein wenig gelesen. Das war recht leicht verständlich, weil Horkheimer dabei war. Ja und da ist was dran. Die Aufklärung hat zu den schlimmstzen Katastrophen überhaupt geführt. Also in der Tradition weitesten Sinn bin ich mittlerweile gegen die Demokratie als Staatsform. Zwar könnte man das was ich möchte noch Demokratie nennen, aber es hätte mit der heutigen nichts zu tun.

    Das schlechte an Adorno war, dass er zwar desillusioniert vieles richti g erkannt hat, aber nicht negativ von der Utopie gelassen hat (so drück ich das jetzt mal aus). Man sollte da Positibeve nicht beschrieben, sondern nur durch gnadenlose Kritik des Bestehenden als existent erweisen. Insofen gan es keien Anleitung das Ziel zu erreichen, außer durch totale Kritik. Und das ist dann nun totalitäres Denken und hat die Studenten enttäuscht. Die wollten was handfestes und haben randaliert.
    Besser wäre es gewesen den Studenten reinen Wein einzuschenken und sich auf die Seite der damals noch vernünftigen Staatsmacht zu stellen, statt indirekt klammheimliche Freude an der primitiven Revolution zu empfinden und sie zugleich von höherer Warte aus zu verachten.

  596. Nachtrag zu #740

    Wenn jemand in psychiatrischer Behandlung ist, dann heißt das doch, der gute Mann ist Patient einer psychiatrischen Klinik.Ist er in der Nacht ausgebrochen, ohne Geld, und mit dem Zug einfach so von Gießen nach München gefahren ?.

    Und warum gerade Grafing Bahnhof ?; liegt östlich von München im Landkreis Ebersberg.

  597. #324 Jupp (10. Mai 2016 11:14)
    n24 muss man sich mal geben, dort wird das in zusammenhang mit dem Attentat auf die Kölner Bürgermeisterin gebracht
    ……………………………………………..

    unser Armer-Verwirrter hat aber besser gearbeitet… die Jungs in der S-Bahn hätten besser 1 Arm Abstand halten sollen…?
    Waren sie am Ende noch selber schuld…?

  598. #745 Gnadenlos (10. Mai 2016 16:47)

    Sowohl die psychische Störung, als auch die Droge heißen „Islam“. Insofern stimmt es. Auch hier lesen wir zwischen den Zeilen, wie bei „Jugendlichen“. Und, Allah sei Dank, mit jeder weiteren Verbiegung zieht sich die Lügenpresse tiefer in den Sumpf.

  599. #353 Vielfaltspinsel (10. Mai 2016 11:23)
    #269 nichtG (10. Mai 2016 10:59)

    „Ja… der Koran ist der Liebesbrief für Ungläubige…
    Die passenden Suren findet man unter…
    Adolf Hitler …“

    *****************************************************

    Dieser Hitler war ein Nazi!
    …………………………………………….
    Ja… er war ein Linkes-Schwein… so wie antifa und Merkel-Anhang…!

    “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke!
    Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Bürgerblock” (Dr. Goebbels, Der Angriff vom 6.12.1931 – zitiert aus: Radnitzky, Das verdammte 20. Jahrhundert, S. 162)

  600. #743 Polarkreistiger (10. Mai 2016 16:45)

    (..)„Der Täter ist schnell festgenommen worden…,besser geht es nicht“.

    ******** Oh doch! Es geht noch sehr viel besser!
    Und kostengünstiger obendrein.

  601. #743 Polarkreistiger (10. Mai 2016 16:45)

    ! In den USA hätten die Cops auf einen Messerstecher ganz anders reagiert

    __________
    Worauf Sie einen lassen könen!

  602. Das Morden und dabei „Alahu Akbar!“ rufen, hat nichts mit dem Islam zu tun!
    Da ist nur ein Deutscher, der im Deutschland, Deutsche tötet. Also eine rein Deutsche Angelegenheit. Wie der Satz- „Alahu Akbar!“ dazwischen geraten ist, ist eine reine Sache der polizeiliche Untersuchung und hat mit dem Islam, Nichts zu tun!
    Ich denke mir nur..Wenn ich, schwer verletzt, irgendwo, hinter der gelben Vorhang in der Intensivstation liegen würde, ob es mir nicht egal wäre wem der Alah zur Ausführung der Tat gewählt hat- ein Deutscher, ein Araber, ein Türke, oder Frau Merkel persönlich. Da hat der Alah so seine Mittäter.

  603. Wenn es kein Migrant war, dann könnte die Polizei doch den Täter in der Öffentlichkeit vorführen, damit jeder sehen kann, dass es kein Nafri oder Araber war. Warum tun sie das wohl nicht??? Seltsam, seltsam. Die Cannabis-Theorie ist dagegen Schwachsinn, weil man davon höchstens einschläft, aber nie und nimmer agressiv wird. Bleiben noch die Zeugen, die übereinstimmend aussagen, dass es ein Migrant war, der Allahu Akbar gerufen hat. Das sind ein paar Beweise zuviel. Stunden später sagt die Polizei, es sei Paul H. aus Giessen gewesen. Das ist natürlich der Versuch, das Blutbad ja nicht den Migranten anzulasten. Schämen sollten die sich. Das ist genau der gleiche Mist wie Silvester: Lügen und vertuschen. Schämt euch!

  604. @ #752 pepi (10. Mai 2016 17:03)

    Wenn der „Paul H.“ hier geboren ist, ist er selber kein Einwanderer. So ist es nicht direkt gelogen.

  605. #750 nichtG (10. Mai 2016 16:57)

    „Ja… er war ein Linkes-Schwein… so wie antifa und Merkel-Anhang…!

    “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke!
    Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Bürgerblock” (Dr. Goebbels, Der Angriff vom 6.12.1931 – zitiert aus: Radnitzky, Das verdammte 20. Jahrhundert, S. 162)“

    ************************************************

    Über diesen Dr. Goebbels haben sie mal was im Fernsehen gebracht. Goebbels war auch ein Nazi!

    Kann leider nur kurz kommentieren. Habe gerade Zoff mit meinem Nachbarn, ein ganz übler Gartennazi. Gartennazis sind die schlimmsten, sie glauben ja gar nicht, welchen Terror der hier in der ganzen Gegend produziert.

  606. Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt……..„Der Täter ist schnell festgenommen worden…,besser geht es nicht“

    Was erzählt uns dieser Mensch für einen Mist. Wahrscheinlich hat er dafür noch Jahre studiert.
    Unkraut bekomme ich auch nur weg wenn ich es gänzlich entferne und nicht dünge. Also, Islam aus Deutschland raus. Damit ist zwar nicht gegeben, das so etwas wieder vorkommt – aber es wurde reagiert !!!!!!! Hier wird rumgeeiert und der Islam weiter hofiert. Wie doof ist das denn ?

  607. Na klar, in Paris waren die Attentäter Franzosen, in Belgien Belgier und in Deutschland eben Deutsche. HAHAHA! Das die Politik so dreist ist und uns diese Scheisse jeden Tag serviert, ist doch unglaublich! Das sind alles Opfer von Murksels Migrationsirrsinn. Das ist die Wahrheit. Und es ist der Beginn des Bürgerkriegs: Migranten gegen Deutsche. Ich schätze mal, diesen Kampf nehmen wir auf, oder was?

  608. #590 Blue02 (10. Mai 2016 13:16)

    #540 dnnleser (10. Mai 2016 12:43)

    Bei SPON kann man lesen:
    „Human Rights Watch: Türkische Soldaten schießen angeblich auf Flüchtlingskinder“

    Auweia – Flüchtlingskinder – sind das die mit den freundlichen Kulleraugen ?

    BRÜLL !!!
    ********************************************************************************************
    Kulleraugen und dann das hier:
    http://www.welt.de/gesundheit/article128904736/Epidemie-der-Fettleibigkeit-erreicht-Afrika.html
    UMDENKEN BEIM HELFEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  609. @753 Maria-Bernhardine: Wenn das ein Deutscher ist, bin ich aber Chinese! Der hat vielleicht einen deutschen Pass, aber mehr auch nicht. Den kauft man sich auf dem Balkan für 100 Euro oder so. Wenn ich einen russischen Pass habe, bin ich dann Russe? Und was, wenn ich 17 Pässe habe? Also ich glaube den Zeugen mehr als den Behörden und der Lügenpresse. Die ersten Berichte sind meistens die richtigen. Danach beginnt das Lügenkartell sein unheilvolles Treiben. Da sollte man mal aufräumen.

  610. Ein freundliches Aloha Akbar an alle. 🙂

    100 pro, bei den Drogen, handelt es sich um simples Gras.

  611. Ich komme gerade aus Grafing Bahnhof. Da läuft alles normal, also Bahn und Autos fahren normal, nur der Tatort ist halt immer noch abgesperrt und jede Menge Polizei ist da. Man muss wissen, dass Grafing und das nahe Eberberg eine Hochburg für Schwarze ist, vermutlich leben dort mehrere tausend Schwarze und Araber. Stadt und angrenzende Dörfer sind jedenfalls voll davon. Ebersberg selbst hat nur 11000 Einwohner, Grafing noch viel weniger. Bei dieser extremen Häufung war so ein Vorfall zu erwarten. Straftaten begehen die da täglich, aber Massenmorde waren bisher eher selten. Es gibt auch Bürgerwehren gegen die Nafris, aber davon hört man nichts.

  612. Ich vermute mal, Paul H. steht für Paul „Hamid“ oder „Hussein“.
    Habt Ihr das verpixelte Bild gesehen? So verpixeln kann man ein Bild gar nicht, um nicht doch zu sehen, dass er überpigmentiert ist. Und diese Überpigmentierung kommt sicher nicht von dem Aufenthalt am Strand, an dem er sich fotografieren ließ!

  613. Habe gerade gelesen, dass dieser „Einzelfall“ doch keinen islamistischen Hintergrund hat. Das war klar, dass man so lang herumdoktert, bis dieser Mörder als unzurechnungsfähig dasteht.

  614. Ich lebe in der Nähe des Tatorts, bin Einheimnischer und eins kann ich jederzeit beschwören: Die Polizei fährt dort oft Blaulichteinsätze zu den Bahnhöfen, da gibts Grafing Bahnhof, Grafing Stadt und Ebersberg. Das geht andauernd so, meistens steht davon nichts in der Lokalpresse. Außer wenn ein paar Bayern die Nafris verprügeln, was vorgekommen ist, das steht natürlich riesig groß in allen Bladdeln. Und eins kann ich auch sagen: Man ist froh, wenn man nach solchen Metzeleien abends wieder heile zuhause angekommen ist. Uff! Das war mal ein sicheres Land. Murksel hat es zerstört.

  615. @ #740 sakarthw14 (10. Mai 2016 16:34)

    „Paul H. aus Hessen“ kann ein Islam-Konvertit sein,

    d.h. ein indigener Deutscher, ein Rußlanddeutscher, ein hier Geborener mit südeuropäischen, schwarzafrikanischen usw. Eltern oder Elternteil, sogar orientalische Christen sind in Deutschland schon zum Islam konvertiert.

    Das Promisternchen, Lesbe Dunja Hayali aus dem Irak ist Invasorenmännerversteherin. So tätowiert wie die Taufscheinchristin ist, sollte sie als Islamversteherin in den Irak zurückziehen; Margot Käßmann mitnehmen u. dort die IS-Mudschahiddin für „westl. Werte“, wie Homosexualität u. Tätowierungen, Glaubensfreiheit u. Atheismus, Kinderlosigkeit u. Abtreibungen, Bildung u. Fleiß, Hunde(sie hat einen) u. Schweine begeistern.
    Hier mit inzw. Ex-Lebensabschnittsgefährtin:
    http://img.welt.de/img/fernsehen/crop101775621/5286935268-ci3x2l-w900/kami-Dunja-Hayali-teaser1-DW-Vermischtes-Koeln.jpg

    Wiki: „Dunja Hayali ist Tochter irakischer Christen aus Mossul. Ihre Mutter ist chaldäisch-katholische Christin, ihr Vater ist ein syrisch-orthodoxer Christ. Hayali selbst ist Katholikin und war in der Jugend Messdienerin.[1] Die Eltern zogen von Bagdad zunächst nach Wien, um Medizin und Pharmazie zu studieren. Zum Zeitpunkt der Geburt Hayalis führte ihr Vater eine eigene Praxis in Datteln, in der ihre Mutter aushalf.[2][3] Hayalis älterer Bruder ist ebenfalls Arzt, ihre ältere Schwester arbeitete zunächst als Arzthelferin und später in einem Krankenhaus. In ihrer Jugend betrieb sie intensiv verschiedene Sportarten. Sie spielte Volleyball und Fußball, trainierte Judo und betrieb bis zum Alter von 15 Jahren Tennis als Leistungssport.“

    Diese FB-Seite betreibt sie selber
    https://www.facebook.com/DunjaHayali/

  616. Jede Wette die bayrische Justiz findet bei der Hausdurchsuchung dieser Messerstechenden Missgeburt sicher noch ein Werbeblatt der AfD. Dann wird dieser Mord als False Flage Aktion der Petry persönlich in die Schuhe geschoben. SORRY die Fantasie geht mit mir durch, aber als Bayer der einige mal mit der Mischpoke aus dem Justizpalast München zu tun hatte, glaubst Du nicht mehr an Wahrheit und Gerechtigkeit.

  617. Eben höre ich das Neueste aus Garching im MDR.

    Da wird gefaselt, dann die Geheimdienste keinerlei Hinweise auf eine islamistische Tägigkeit gäbe. Bei dem „deutschen Staatsbürger“. Und er sei ein Tag zuvor beim Klapsdoktor gewesen und rede wirr.

    Na, da haben die Leute alle was falsches gehört, wie „Allahu Akbar“. Die werden sich bald an nichts mehr erinnern können.

  618. @ #756 pepi (10. Mai 2016 17:15)

    Ich habe nicht gesagt, ich würde hoffen, daß er ein indigener Deutscher sei. Sondern meine, daß es keine direkte Lüge, wenn der islamische Verbrecher hier geboren sei, selber nicht einwanderte, aber womöglich beide Eltern oder Großeltern oder ein Elternteil…

    Außerdem kann er indigener Deutscher u. Islamkonvertit sein u. andere Variationen, die ich bereits ausführte.

    +++Ich meine nur, daß noch allerlei möglich ist, bis die Wahrheit hoffentlich doch noch duchzusickern vermöge.

    Ich war paar Std. weg u. konnte noch keine aktuellen Meldungen lesen oder (verpixelte) Bilder sehen.

    🙁

  619. Also meiner Meinung nach stinkt die ganze Sache von vorne bis hinten. Wenige Minuten nach diesem Mordanschlag war für die MSM-Medien schon klar, dass es ein *Deutscher* war. Dann berichtete man auf Grund von Zeugenaussagen, dass dieser Messerstecher laut *Allahu akbar* brüllte. Und nun, viele Stunden später ist man sich sicher, *kein islamistischer Anschlag* und die Allahu Akbar-Rufe will nun auch keiner mehr gehört haben?! Wo sind die Zeugen u. deren Aussagen geblieben?
    Die öffentlich rechtliche Lügen-Vertuschungsmaschinerie läuft offenbar auf Hochtouren!
    Aber seid euch da nicht zu sicher, früher oder später kommt die Wahrheit doch ans Tageslicht, und wenn ein frustrierter Polizeibeamter wieder mal ein paar *Geheiminformationen* an die Öffentlichkeit lanciert.
    LÜGEN HABEN KURZE BEINE!

  620. Der Sprecher des PP Obb hat gerade in Phönix erklärt, dass ein islamistischer, ja sowas, hat wohl nichts mit Islam zu tun, Hintergrund doch nicht auszuschließen ist.

    Gehen wir doch einfach davon, abweichend vom Rechtsgrundsatz, dass ein noch nicht rechtskräftig Verurteilter als unschuldig zu betrachten ist, dass der Täter ein Paßdeutscher ist, geboren in Hessen, südländischer Typ, schwarze Haare, die Kopfform deutet in Richtung Süden und dass er ein Moslem ist.Dieser grobe Rahmen dürfte stimmen

    Also das ist kein richtiger Deutscher, sondern ein nichtintegrierter Südländer mit deutschen Paß, der “ Ungläubige “ hasst.

    Ein Franzose, wie Daniel Cohn-Bendit, hat auch den franzözischen und den deutschen Paß.
    Das ist auch kein Deutscher, sondern nur einer, der als zweite Sprache noch Deutsch spricht.Er haßt Deutschland und die Deutschen.

  621. #758 pepi (10. Mai 2016 17:22)

    Ich komme gerade aus Grafing Bahnhof. Da läuft alles normal, also Bahn und Autos fahren normal, nur der Tatort ist halt immer noch abgesperrt und jede Menge Polizei ist da. Man muss wissen, dass Grafing und das nahe Eberberg eine Hochburg für Schwarze ist, vermutlich leben dort mehrere tausend Schwarze und Araber. Stadt und angrenzende Dörfer sind jedenfalls voll davon. Ebersberg selbst hat nur 11000 Einwohner, Grafing noch viel weniger. Bei dieser extremen Häufung war so ein Vorfall zu erwarten. Straftaten begehen die da täglich, aber Massenmorde waren bisher eher selten. Es gibt auch Bürgerwehren gegen die Nafris, aber davon hört man nichts.

    Von den vielen Welcome-Unterkünften, die es in Grafing gibt, liegen einige in der Nähe des Bahnhofs. Möglicherweise hat er dort jemanden besucht. Eine logische Erklärung, warum er mitten in der Nacht in die Peripherie fährt, gibt es wohl (noch) nicht. Am Münchner Hauptbahnhof wäre er mit seiner Gesinnung eigentlich gut aufgehoben gewesen. (Dort ist es auch tagsüber ziemlich schwarz, äh, dunkel.)

  622. #744 Biloxi (10. Mai 2016 16:46)

    Unter #99 im Verbrennflaggen-Fred steht was, worüber Du ruhig mal nachdenken solltest. :-))

    Hehehe, danke für den Hinweis! Ich krieche gerade reuevoll in mich und habe auch schon das nächste Opfer meines Grenzen-brauchen-robusten Schutz-Wahns entdeckt, die Zauneidechse, die, genau wie der Mauersegler unter Mauern, unter den ebenfalls von mir geschätzten Zäunen leiden wird. *Schnüff*

    – Gedenkminute –
    – Gedenkminute vorbei –

    So, Viecher, findet euch damit ab! :))

  623. #763 Maria-Bernhardine: Das ist doch klar, der Iraker denkt irakisch, der Syrer denkt syrisch, nur der Deutsche darf NIEMALS deutsch denken! Sonst kommt IM Victoria! Ich kann diesen Scheissdreck nicht mehr hören.

    Was Islamisierung ist, kann man jeden Tag bewundern, zum Beispiel hier im Antifanten TV:

    https://www.youtube.com/watch?v=PuY-oSXRYOc

    Die beiden Muslims dort ordne ich unter absoluten Extremisten ein! Schlimmer gehts nicht mehr. Und die Härteste Tante ist auch noch Ausländerbeauftrage der CDU im Bundestag. Das darf doch wohl nicht wahr sein!!!!

    Ich habe fertig. Da kann man nur noch schreiend weglaufen.

  624. Videoaufnahmen zeigen, dass der Täter bereits um 1:38 Uhr in Grafing gewesen ist…

    ACHTUNG-ACHTUNG!

    +++Der Beschuldigte gab selbst an, dass er „Allahu akbar“ („Gott ist groß“)(KORREKT: „ALLAH IST GRÖSSER“) gerufen habe.+++

    Die Polizei hat nach aktuellen Angaben dennoch keine Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund oder eine Radikalisierung des Täters.

    Den Tatort hat der Täter nach Erkenntnissen der ermittelnden Behörden zufällig gewählt.

    +++Vor zwei Tagen gab es ein Ereignis, bei dem die Polizei durch Dritte auf den Mann aufmerksam wurde, da dieser „wirres Zeug“ geredet habe.+++

    Laut Polizei gab es damals aber keine Fremd- oder Eigengefährdung.

    +++Es handelt sich um einen Einzeltäter, der arbeitslos ist und seit zwei Jahren Sozialhilfe bezieht.+++

    +++Zuvor war er als Schreiner tätig. Es bestehen Zweifel an seiner Schuldfähigkeit.+++(tfr)
    http://web.de/magazine/panorama/messerattacke-grafing/messerattacke-grafing-muenchen-vorfall–31545616
    (HERVORHEBUNGEN UND ANMERKUNGEN DURCH MICH!)

  625. #763 Maria-Bernhardine

    Kurz zur Namensgebung.Angeführt wird immer Paul H.H. und nicht Paul H.Komischerweise wird in den Nachrichten und auch auf der Pressekonferenz auf den Namen selbst nicht Bezug genommen.

    Von der Brauntönung her ist das mit hoher Wahrscheinlichkeit ein südländischer Typ, der in Richtung Levante deutet.
    Die Haare sind kohlrabenschwarz und nicht gekräuselt.Auch die Kopfform, vom Stirnaansatz bis zum Kinn weist eher in Richtung, auch diesmal, Levante.Länglich bis oval und zwar sehr symmetrisch oval.

    Es gibt schließlich Programme, die eine Entpixelung ermöglichen.

  626. Interessant ist die Zeitraffermutation im Rotfunk SWR und DLF.
    Zitate der Meldungen in Reihenfolge, innerhalb von ca. dreieinhalb Stunden.
    Solange brauchte man, die Wahrheitspresse auf Linie zu bringen.

    -„Täter rief ‚Allahu Akbar‘, es ist von einem islamistischen Hintergrund auszugehen.“

    -„Täter ist ein 27-jähriger ‚Deutscher‘,Motiv unklar“

    -„Der 27-jährige mutmaßliche deutsche Täter war offenbar geistig verwirrt.“

    -„Der 27-jährige war offenbar in psychiatrischer Behandlung und geistig verwirrt, es besteht kein Verdacht eines politischen oder islamistischen Hintergrundes mehr. Es wird geprüft und es ist davon auszugehen, das der Täter zum Tatzeitpunkt schuldunfähig war.“

    Als Quellen wurde das Bayrische LKA und das Innenministerium angegeben.
    Zumal die AfD am gleichen Tag genau vom Freistaat Bayern das Hofbräuhaus nicht für einen Vortrag bekommt.

    Somit impliziert das, das wenn man eine Straftat vorhat, man nur „Allahu Akbar“ brüllen muß, damit man völlige Straffreiheit genießt. Sollten wir alle machen.
    Wenn man zu schnell fährt und man angehalten wird, schreie man das nächste Mal laut „Allahu Akbar“, wenn das nichts hilft, überfährt man einfach den Polizisten, wiederholt das Gebrüll und ist auf der sicheren Seite von wegen Schuldunfähigkeit respektive Straffreiheit.
    Ziemlich einfache Sache eigentlich, aber mit deutschem Paß als „Bio“-Deutscher wohl aussichtslos, als Paß-„Deutscher“ mag das sicher anders aussehen.
    Angehöriger der Wahren „Religion“ zu sein, könntr vll. auch hilfreich sein.

  627. @ #773 sakarthw14 (10. Mai 2016 18:06)

    Danke für Infos. Hätten Sie bitte einen Link? Möchte auch mal gucken. Am besten ein Bild, kein Video. Videos sind Zeitfresser. Besten Dank im voraus.

  628. Von den vielen Welcome-Unterkünften, die es in Grafing gibt, liegen einige in der Nähe des Bahnhofs. Möglicherweise hat er dort jemanden besucht. Eine logische Erklärung, warum er mitten in der Nacht in die Peripherie fährt, gibt es wohl (noch) nicht. Am Münchner Hauptbahnhof wäre er mit seiner Gesinnung eigentlich gut aufgehoben gewesen. (Dort ist es auch tagsüber ziemlich schwarz, äh, dunkel.)

    Das würde erklären, was er in der bayrischen Provinz wollte, ja. Ich habe es aber aufgegeben, bei islamistischen Attentätern nach irgendeinem Sinn zu suchen. Schnell viele Schweinefresser töten kann man in jedem Dorf. Und dämlich sind sie auch noch. Die Attentäter von Brüssel zum Beispiel haben sich selbst in die Luft gesprengt, weil sie zu blöde für einen Fernzünder waren. Also die kommen wirklich von der vorletzten Palme.

  629. #338 Vielfaltspinsel
    Anima mea non est ego (Thomas 1 Corinth. I,

    # 657 Biloxi

    Adorno : bloß Seiendes.

    Parmenides,Diels fr. 5
    Das Selbst kann sein und gedacht werden.

  630. Schon wahr, die Medien schreiben ganz explizit von einem „Deutschen“, der da ein wenig um sich gemordet hat. Andererseits glauben sie sich dabei selber nicht so ganz – die ZEIT hat die Kommentarfunktion zu dem Vorfall ganz gesperrt und einen grossen Teil der Kommentare gelöscht. Zu Vieles spricht einfach für einen Islamanschlag, etwa die Bezeichung „geistig verwirrt“, der Ruf nach „Alan’s Hackbar“ oder das Aufsichtragen eines Messers überhaupt. Was ist dieser Allah eigentlich für ein Kleingott, der Alltagshilfe im Morden von solchen Wirrköpfen notwendig hat? Unccol, dieser Typ…

  631. N24 meldet, daß der iSSlam_aktivist, nicht auffällig und nicht in „iSSlamist_ischen Kreisen engagiert war.

    Er sei „psychisch gestörtTM und schon in dieser Richtung auffällig gewesen.

    So so geistig gestört also !
    Und A a (alla ak….) hat also nix mit dem iSSlam zu tun!

    Na da sind wir ja froh, daß er während der MeSSerei nicht „Heil Hitler“ gerufen hat sonst wäre er im orangen Overall vom Hubschrauber nach Kh abgeholt worden.

    iSSlam ist Mord !!!!!

  632. @ #778 toxxic (10. Mai 2016 18:17)
    @ #774 Peter Gedoens (10. Mai 2016 18:10)

    ACHTUNG-ACHTUNG!

    +++Der Beschuldigte gab selbst an, dass er „Allahu akbar“ („Gott ist groß“)(KORREKT: „ALLAH IST GRÖSSER“) gerufen habe.+++

    Siehe Link web.de in meinem Kommentar
    #772 Maria-Bernhardine (10. Mai 2016 17:59)

  633. Wir werden die Wahrheit niemals erfahren, das Schweige- und Lügenkartell ist einfach zu mächtig. 99% der Lügenpresse folgen den Lügen der Mafia. Das wissen wir schon lange, spätestens jedoch seit Silvester. Reker, Jäger und Kraft hätten längst aus ihren Ämtern entfernt und angeklagt werden müssen, die Krise geht über die Misere bis hinauf zu Murksel. Das ist die Kette der Verantwortung. Aber nichts ist passiert. Und das bleibt auch so. Wetten, dass auch für dieses Massaker niemand zur Veranwortung gezogen wird? Es deutet sich ja schon an: Der Täter ist irre und somit schuldunfähig. Amen.

  634. #755 Biloxi (10. Mai 2016 17:15)
    Die AfD ist aber auch sowas von islamfeindlich:

    Als der AfD-Kreisvorsitzende von Lüneburg und Lüchow-Dannenberg, Ernst-August Röttger, bei einer Veranstaltung zum Dialog mit Muslimen aufruf, wurde er ausgebuht. Röttger trat daraufhin aus der Partei aus.
    http://www.ksta.de/politik/afd-kreisvorsitzender-erst-buhrufe-fuer-dialog-mit-muslimen–dann-partei-austritt-24028852
    —————————————————-
    Es ist sehr gut wenn solche Leute einsehen sich woanders hin zu bewegen… wirklich kein Verlust 🙂

  635. Was mir heute noch aufgefallen ist: So ziemlich der gesamte Münchner Innenraum ist für die S-Bahnen gesperrt, die halten da nicht mehr, was für viel Chaos sorgt. Die offizielle Begründung lautet: Reparaturen an den Oberleitungen. Kann das sein? Also am Ostbahnhof standen heute nachmittag locker 1000 Leute und wollten nach Osten weg, also nach Erding und Ebersberg, das ist nicht normal. Glaubt ihr das? Ich habe eher den Verdacht, dass es da irgendwo auf der Stammstrecke aber gewaltig gerummst hat, ein Bombenattentat oder sowas, das jetzt vertuscht werden soll. Verschwörungstheorie?

  636. Auf t-ohnline erklärt man die Tat z.B. so :

    „Hinweis: Schuldfähig ist eine Person dann, wenn sie zum Zeitpunkt der Tat kraft ihres Verstandes fähig ist, das Unrecht einzusehen. Schuldunfähig ist eine Person dann, wenn sie zum Zeitpunkt der Tat nicht zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann. Schuldunfähigkeit kann bedeuten, dass die Person in ein psychiatrisches Krankenhaus kommt.“

    -Wenn diese Art „Täter“ also nicht einsieht, dass sie unrecht gehandelt hat, weil sie sich z.Bspl. ja seit Geburt immer an die Glaubensvorschriften hält, ist diese Art Täter jemals schuldfähig;-)))))) ????

    Die einzigen die erkennen, dass schuldhaft gehandelt worden ist, sind dann wohl doch die Opfer! Sind damit nun vielleicht doch irgendwie die Opfer sogar selbst schuld ;-((( ???

  637. #783 nichtG (10. Mai 2016 18:31)
    #755 Biloxi (10. Mai 2016 17:15)
    Die AfD ist aber auch sowas von islamfeindlich:

    Als der AfD-Kreisvorsitzende von Lüneburg und Lüchow-Dannenberg, Ernst-August Röttger, bei einer Veranstaltung zum Dialog mit Muslimen aufruf, wurde er ausgebuht. Röttger trat daraufhin aus der Partei aus.
    ———————————————————

    Nordrheinwestfalistan ist hoffnungslos LINKS_versifft !

    Wie man sieht ist in diesem Buntes_land Hopfen und Schmalz verloren.
    In NRW wüten die bekackten „Humanist_innen“- Uboote in jeder Neugründung. Es weht ein KÖNIG_licher „Geist“ Pokladek und „Die Freiheit“ durch das Rheinland.

    Den „Humanismus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf !
    :mrgreen:.

  638. Kein Grund zur Besorgnis.
    Es gibt keinen Islam, wenns ein anderer war ists nicht unserer und Islam ist Frieden.
    Dunkelschland, schlaf weiter!

  639. Für mich deutet das Foto von Paul Habibi Helalman erschreckend deutlich auf eben einen Migrationshintergrund hin!!!

  640. #786 7berjer (10. Mai 2016 18:43)

    Als der AfD-Kreisvorsitzende von Lüneburg und Lüchow-Dannenberg…

    Ooops, schäm…. hab mich vertutet, dachte wegen ksta

    Sorry, Lüneburg und Lüchow-Dannenberg…..

    😳

  641. Wies aussieht war der Täter psychisch labil und damit besonders empfänglich für die mörderische Wahnsinns-Ideologie Islam die die deutschenhassenden Multikultiextremisten in unser Land holten und weiter unterstützen.

  642. Mazyek klagt mal wieder an (TZ online):

    +++ Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, hat nach der Messerattacke von Grafing einen Generalverdacht gegen den Islam beklagt. „Wir haben es mal wieder mit einer reflexartigen Begründung eines Gewaltdelikts mit dem Islam zu tun“, sagte Mazyek am Dienstag den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Diese Begründung sei aber „doppelt falsch“.

    Komisch, dass er nie beklagt, dass die AFD/Pegida/BIW/Identitäre etc. „reflexartig“ unter Generalverdacht des Rassismus, Islamophobie, Fremdenhass, Rechtsextremismus, blablabla gestellt werden.
    Wirklich komisch.

  643. #776 pepi (10. Mai 2016 18:13)

    Von den vielen Welcome-Unterkünften, die es in Grafing gibt, liegen einige in der Nähe des Bahnhofs. Möglicherweise hat er dort jemanden besucht. Eine logische Erklärung, warum er mitten in der Nacht in die Peripherie fährt, gibt es wohl (noch) nicht. Am Münchner Hauptbahnhof wäre er mit seiner Gesinnung eigentlich gut aufgehoben gewesen. (Dort ist es auch tagsüber ziemlich schwarz, äh, dunkel.)

    Das würde erklären, was er in der bayrischen Provinz wollte, ja. Ich habe es aber aufgegeben, bei islamistischen Attentätern nach irgendeinem Sinn zu suchen. Schnell viele Schweinefresser töten kann man in jedem Dorf. Und dämlich sind sie auch noch. Die Attentäter von Brüssel zum Beispiel haben sich selbst in die Luft gesprengt, weil sie zu blöde für einen Fernzünder waren. Also die kommen wirklich von der vorletzten Palme.
    —————-

    Entsprechend ist der Sprachschatz eingeschränkt. Wer in der Öffentlichkeit (auch ohne zu töten) „Gott ist größer“ (als WER?) grölt, sollte sofort sanktioniert werden. Der Schlachtruf ist bei jeder Türken/Kurdendemo zu vernehmen, was mit freier Religionsausübung nicht das Geringste zu tun hat. Möchte mal sehen, was passieren würde, wenn auf Pegida/AFD-Veranstaltungen künftig „unser Gott ist größer“ gerufen wird. Massen-Zwangseinweisungen?

  644. Lügenpresse versucht vom Islam abzulenken

    – der Täter sei Deutscher und psychisch labil
    (so verkünden die verlogenen Gestalten auf
    allen Kanälen)

    – die Tat hätte nichts mit dem Islam zu tun,
    auch wenn der Täter Allahu Akba schrie und
    angeblich auch Ungläubige müssten sterben

    Der Täter hat eindeutig dunklen Teint und sieht nicht aus wie ein Deutscher.

    Ein Deutscher Pass, den die linksgrünversifften den Orientalen und Türken ja regelrecht hinterherwerfen, wird diese Leute niemals zu Deutschen machen.
    Durch ein Stück Papier oder eine Plastikkarte wird man nicht zum Deutschen.

    Außerdem ist der Deutsche Pass für die meisten dieser Fremden doch eh nur ein Dokument um an die Vorteile zu kommen, die unser Land bietet und welche ihre Islamischen Trümmerstaaten niemals in der Lage sind zu erzeugen.

    Warum lassen die uns nicht endlich in Ruhe und gehen ihre eigenen Länder aufbauen.

    Meine Familie und ich wollen endlich wieder in Ruhe und Frieden in einem Deutschen Deutschland leben und nicht in einer Multi-Kulti-Hölle mit Terror und Gewalt.

    Nur die AfD kann uns unser geliebtes Deutschland erhalten.

    Mit Merkel-CDU; SPD; GRÜNE und DIE LINKE werden wir in einer Hass- und Gewalterfüllten Multi-Kulti Jauche untergehen.

  645. Nunmehr wird der ja in den systemtreuen Medien als Psycho qualifiziert. – Wenn einer ruft „Migranten raus“ ist das ein Räääächter, wenn einer ruft „Deutschland verrecke“ ist das ein Aktivist und wenn einer ruft „Allahu akbar“ ist das kein Islamist, sondern ein – Psycho. Verallgemeinerungen zulässig?

  646. M-Berhardine

    +++Vor zwei Tagen gab es ein Ereignis, bei dem die Polizei durch Dritte auf den Mann aufmerksam wurde, da dieser „wirres Zeug“ geredet habe.+++

    Allahu akbar?

    😆 😆

  647. #794 Ratanero (10. Mai 2016 19:14)

    Da ist NICHTS zu sehen!
    Falsches Pic hochgeladen???

  648. Das gezielte Bild von Hessen-Paule spricht für sich: diese Pigmentierung kommt nicht vom Sonnenbad!
    Wahrscheinlich müssen wir Deutschen so etwas künftig selbst in die Hand nehmen, und zwar auf alttestamentarische Art.

  649. @ #788 nalitza60 (10. Mai 2016 18:46)

    Danke!

    Also mein braunäugiger Vater konnte auch sehr dunkel werden, Haare schwarz, eher dünn, früh Geheimratsecken u. ergraut, da seine Mutter aus einem hugenottisch-kath. Zweig kam, entsprechend ihr Geburtsnamen mit verlorengegangenem Accent aigu am Ende; Vornamen Paula u. für Mitleser des Verfassungsschutzes: 1885 geb.!

    Mein Ex-Mann, der Maoist war so dunkel, lag als Student viel am Wannsee, daß ich dachte, sein deutscher Allerweltsnamen sei gelogen, als ich ihn zum ersten Male hörte. Ich war damals naiv, aber einen Ausländer wollte ich nicht, war er tatsächlich nicht.

    Unser gemeisamer Sohn kann kaffeebohnenbraun werden(Innerhalb 2 Wochen Urlaub in Südtirol), ebenso mein Schwiegervater, früh mit Stirnglatze, der als durch und durch echter Ostpreuße aus Königsberg flüchtete; ihre Augen graugrün oder blau, je nachdem wer, Augenlieder groß, das Haar schwarzbraun, glatt, dünn, aber nicht lackschwarz, ergrauen früh, Lippen voll, eher zierliche Gestalt, kleine Hände…, während meine ostpreuß. Schwiegermutter hell u. blond war.

    Ich(63) selber bin klein, aschbraun, bei der Geburt schwarzhaarig, wurde also heller, fange jetzt erst an zu ergrauen, eher hellbeige Haut mit kühlem Unterton, meine Mutter echt rohaarig mit Sommersprossen, bräunte faktisch nie, blaßgraue Augen. Unsere kleine rundliche Halbschwester kam blond auf die Welt, dunkelte später nach, immer rosige Haut, hatte polnischen Vater… mein Zwillingsbruder viel viel größer als wir Schwestern, braunäugig u. schwarzhaarig, wurde als Kind immer dunkler als ich, seine Haare schon ganz grau, ich werde in der Sonne nur mittelbraun, Haare dann hellbraun…

    ++++++++++++++

    Der Verbrecher „Paul H.“ muß also nicht zwingend ein Mischling o.ä. sein. Da er aber von Polizei, Justiz, Politik u. Medien derart geschützt wird, könnte es gut möglich sein.

    §§§§§Wichtig ist doch, daß er selber sagt, er habe „Allahu akbar!“ gerufen.§§§§§

    ++++++++++++++++++++

    Entdecke die Möglichkeiten!

    😉

  650. #798 Peterchens Mondfahrt (10. Mai 2016 19:22)

    Genau! Deshalb setzte ich „wirres Zeug“ in Anführungszeichen, was bei web.de im Artikel nicht der Fall ist.

  651. Man wird sicher einen haarigen Grund finden, damit diese Tat nichts mit dem Islan zu tun haben wird. Wäre nichts das erste Mal. Was nicht passt wird einfach passend gemacht.

  652. #800 5to12 (10. Mai 2016 19:25)

    #794 Ratanero (10. Mai 2016 19:14)

    Oder hast Du nur die Nasenspitze gemeint?

    Ja! Die Nase scheint ziemlich lang zu sein, wenn man die Augen dort vermutet, wo sie hingehören 🙂

  653. in israel wird so ein dreck gleich entsorgt, irgendwo in afirka oder latein-/südamerika von dein einwohnern gelyncht und in deutschland kommt der „psychisch“ kranke in betreutes wohnen und nach ein paar jahren, gibt es eine möblierte wohnnung für die moslemische fachkraft….

  654. Ungläubiger du musst jetzt sterben…!
    Allahu akbar…!

    Ach ja… wer kommt denn auf so einen Ausdruck wenn er nicht religiös verseucht ist…?
    Auch unter Crystal Meth kommt man nicht auf solche Ideen…!
    Es wird nicht gefragt ob er Moslem ist … will man wohl nicht…!

    Ja… die Staats-Lügner …

  655. Die Multi-Kulti Politiker haben in München mitgestochen.

  656. #794 Ratanero

    Syrer oder Iraker, jede Wette. Es fehlt nur die typische Antifantenfrisur: An den Seiten kahl und oben eine Locke.

    Aber stimmt das Bild? Wer ist das wirklich?

    Die Zeugenaussagen bestätigen das zwar, aber solange die Behörden uns weiterhin belügen, wird die Wahrheit wohl nicht rauskommen.

    Es ist einfach eine Neuauflage von Silvester: Lügen und Vertuschen um jeden Preis. Das geht in höchste Kreise. Da ist es natürlich schwer für uns, die Wahrheit zu finden.

  657. #810 nichtG (10. Mai 2016 19:35)

    ALLAHU KACKBAR könnte auch aus dem
    Mitteldeutschen kommen.
    (Hilferuf, dass ALLAH die Exkremente entsorgt)

    Damals hatten sie noch kein WC.

  658. 765 oma anna (10. Mai 2016 17:52)

    Eben höre ich das Neueste aus Garching im MDR.

    Da wird gefaselt, dann die Geheimdienste keinerlei Hinweise auf eine islamistische Tägigkeit gäbe. Bei dem „deutschen Staatsbürger“. Und er sei ein Tag zuvor beim Klapsdoktor gewesen und rede wirr.

    Eben ein normaler Mohammedaner.

  659. #809 popmar (10. Mai 2016 19:19)

    Wenn einer ruft „Migranten raus“ ist das ein Räääächter,

    Wer „Migranten raus“ ruft ist kein Rechter, sondern ein Vollhonk. „Ar$schlöcher und Kriminelle raus“, das könnte schon eher von einem Rechten stammen.

    Übrigens ist „Rechter“, „Rechts“ u. ä. keine Abwertung, sondern eine Würdigung, aufrechter, freier, demokratischer Gesinnung. Mittlerweile auch ein Kennzeichen von Intelligenz und Charakter.

  660. Ich vermute mal, der Moslem ist gescheitert… ist natürlich für Islam-Sozialisierte mit Kopftuch-Nonne zu Hause nicht so einfach für den armen Islam-Sklaven… und will auf Steuer-Geld versorgt werden…
    Er wird ein sehr teurer Bruder… bedenkt man 130 €
    pro Tag… natürlich ohne Therapie-Anrechnung…

  661. Immerhin haben sie in der Aktuellen Kamera nicht verschwiegen, daß er „Allah ist groß“ gerufen hat (oder gerufen haben soll).

  662. BREAKING NEWS!!!
    Paul H. heißt in Wirklichkeit Rafik Youssef.

    #829 Kleinzschachwitzer (10. Mai 2016 20:01)

    Sollte das tatsächlich stimmen, wäre das das endgültige Waterloo der Lügenpresse. Aber da sie das selbst wissen dürften, kann ich mir kaum vorstellen, daß es stimmt. Warten wir’s ab.

  663. @ #829 Kleinzschachwitzer (10. Mai 2016 20:01)

    Eben[#815 Maria-Bernhardine (10. Mai 2016 19:28)] baute ich der hinterlistigen Lügenpresse noch eine BRÜCKE, damit sie nicht ganz ihr Gesicht verlieren müsse u. jezt fliegt deren Durchtrieben- u. Verkommenheit schon auf!

    MEINE BRÜCKE FÜR DIE LÜGENPRESSE:

    „“…Der Verbrecher „Paul H.“ muß also nicht zwingend ein Mischling o.ä. sein. Da er aber von Polizei, Justiz, Politik u. Medien derart geschützt wird, könnte es gut möglich sein.

    §§§§§Wichtig ist doch, daß er selber sagt, er habe „Allahu akbar!“ gerufen.§§§§§

  664. @ #833 Biloxi (10. Mai 2016 20:13)

    Laut web.de habe er es zugegeben, daß er „Allahu akbar!“ gerufen habe.

  665. #836 Maria-Bernhardine (10. Mai 2016 20:21)

    In der AK haben sie es ins Deutsche übersetzt.

  666. Selbst jetzt noch, in den Abendnachrichten, wird hartnäckig von „Mann, Motiv unklar, kein Terrorismus“ gefaselt.

    Wenn irgendein Mord in Deutschland geschieht, bei dem nebulös von „Mann mit Messer“ berichtet wird, weiß selbst der Neuling bei PI sofort, daß es sich nur um einen Vertreter der Friedensreligion handeln kann.

    Selbst, wenn von einem Deutschen gesprochen wird, hat das auch nichts zu sagen. Inzwischen wird bekanntlich jedem Kameltreiber aus Afrika oder Nahost der deutsche Paß förmlich aufgedrängt.

    Würde allerdings ein Bio-Deutscher einen Musel mit einem Messer attackieren, wären sein Name und Wohnort längst in allen Medien präsent.

    Interessant ist, daß jetzt noch nicht einmal mehr von islamistischem Terror gesprochen wird, sondern von verwirrten Einzeltätern. Das Wort islamistisch erinnert nämlich zu sehr an das Wort Islam, mit dem es ja angeblich nichts zu tun hat.

    Daher stammen alle Bombenleger und Mörder, die Allahu Akbar rufen, nicht mehr aus dem Umfeld des Islam, sondern aus dem Umfeld der Psychiatrie.

    Ursachen wären dann nicht mehr eine mörderische Ideologie, sondern die schwere Kindheit, die mangelnde deutsche Willkommenskultur oder widrige, unverschuldete Lebensumstände.

    Abgesehen davon, braucht ein Musel noch nicht einmal ein besonderes Motiv, um gewalttätig zu werden. Meist reicht schon deren niedrige Aggressionsschwelle, fehlende Affektkontrolle und Geringschätzung des Lebens anderer.

  667. … seltsam, dass immer beteuert wird, dieser „Paul ???“ habe offenbar keinen salafistischen oder islam-ISTischen Bezug!
    Aber vielleicht einen islam-ISCHEN Hintergrund??? Wenn dieser Typ ein Christ wäre, hätte man das ganz gross rausgehängt!!!!

  668. #834 Biloxi (10. Mai 2016 20:18)
    BREAKING NEWS!!!
    Paul H. heißt in Wirklichkeit Rafik Youssef.
    #829 Kleinzschachwitzer (10. Mai 2016 20:01)

    …………………………………….
    würde zum Bild vom Meister passen…
    #836 Maria-Bernhardine
    …………………………………….
    also doch ein Muselmännchen…
    laut Zeugenaussage hat er ja auch gerufen…
    Ungläubiger du musst jetzt sterben…!
    Hat mit friedlichem Islam ja gar nichts zu tun… 🙁

  669. Natürlich war es ein Ausländer, wenn in der Lügenpresse der Täter ausdrücklich als „Deutscher ohne Migrationshintergrund“ erwähnt wird. Diese perverse Tat ist eindeutig islamisch motiviert, wenn ein Irrer wahllos auf zufällig über den Weg laufende Menschen einsticht.

    Der Islam ist eine teuflische, bestialische Psychodroge, ein mörderisches Gift, und muss sofort verboten werden!

    Alle Moslems in Deutschland müssen ihren Teufelsglauben ablegen, wer dies verweigert, sofort des Landes verweisen! Eben weil jeder Moslem, auch wenn er nicht wahllos Nichtmoslems abschlachtet, auf jeden Fall sich niemals in unsere freie christliche, jüdische, nichtislamische, westliche, demokratische Gesellschaft integrieren wird! Er kann es nicht, da der Koran es ihm schlichtweg verbietet!

    Alles andere ist bla, bla, bla…

  670. Inzwischen ist aus dem „Deutschen“ ein „Hesse“ geworden:

    Selfie am Strand, wie aus einer anderen Welt: Der 27-jährige Hesse hat in Grafing Bahnhof einen Menschen mit einem Messer getötet. Offenbar ist er psychisch krank.

    Ei, wie der aussieht, trinkt er bestimmt jeden Tag seinen Bembel Äppelwoi:

    http://www.merkur.de/lokales/ebersberg/grafing/messerattacke-grafing-bahnof-mehrere-verletzte-6388041.html

    http://www.tz.de/muenchen/region/messerattacke-grafing-bahnhof-attacke-taeter-6388711.html

  671. Rafik Youssef

    Das knallt noch richtig im Antifantenstadl hier. Wenn tatsächlich rauskommt, dass Joachim Herrmann, Innenminster von Bayern, den islamistischen Hintergrund des Täters verschwiegen hat, dann muss er gehen. Und Murksel als Aufttraggeberin gleich mit. Die nächste Staatskrise bahnt sich an. Morgen wissen wir mehr.

  672. „Der Täter ist 27 Jahre alt, Hartz-IV-Empfänger aus dem Raum Gießen und verfügt über einen Deutschen Pass. Er hat jedoch einen muslimischen Migrationshintergrund und er heißt nachweislich nicht Paul H., sondern Rafik Y. !“ ZITATENDE „

  673. Erinnert mich an Aussage nach friedlicher Silvester-Party in Köln…
    „Der Täter ist 27 Jahre alt, Hartz-IV-Empfänger aus dem Raum Gießen und verfügt über einen Deutschen Pass. Er hat jedoch einen muslimischen Migrationshintergrund und er heißt nachweislich nicht Paul H., sondern Rafik Y. !“

    Auch meine offizielle Rückfrage bei der Pressestelle des LKA in München ergab ein ganz anderes Bild. Man sagte mir:

    „…Die Pressestelle hat niemals einem Namen des Täters genannt und bei den in den Medien verwendeten Namen Paul H. handelt es nicht um eine offizielle Information der Polizei…Auch kann die Pressestelle einen Migrationshintergrund nicht ausschließen“. Angeblich weiß man dort nämlich weder ob ein Migrationshintergrund besteht noch den Namen des Täters.
    http://www.delgardo.tv/20161280/messerattacke-von-grafing-die-taeter-luege-ueber-den-angeblich-deutschen-paul-h/

  674. Rafik Youssef als „Paul H.H.“. Das klingt, als hätte sich die L-Presse gedacht: „Nennen wir ihn Paul. Haha!“

  675. Erinnert mich an Aussage nach friedlicher Silvester-Party in Köln… von Polizei…

    Das Bild und seine Ausrufe lassen kaum zweifeln das er Islamisch-Sozialisiert ist…

    … na mal Abwarten… 😉

  676. Die Angaben zum Täter und seiner seelischen Verfassung wurden in den Medien überraschend schnell thematisiert. Damit wird nicht die Frage beantwortet, weshalb er im Zusammenhang mit seiner Tat „Allahu akbar“ rief und wohl auch von Ungläubigen gesprochen haben soll. Vielleicht finden sich Zeugen, die dazu etwas berichten können und PI informieren.

    Zeugen können sich auch über meinen Blog an mich wenden. Um Spekulationen vorzubeugen, sollten diese Fakten restlos aufgeklärt werden.

    https://text030.wordpress.com/

  677. Mein Gott, wenn das wirklich ein Muslim war, wie will dann die Lügenpresse und vor allem die Politik morgen noch bestehen, nach allem, was heute so zusammengelogen wurde? Wie können sie ihren Lesern und Wählern überhaupt noch gegenüber treten? Ihnen in die Augen schauen? Nach diesen harten Lügen? Das geht doch gar nicht mehr. Das könnte der Beginn von etwas ganz Großem werden, wie 1933.

  678. #843 Der boese Wolf (10. Mai 2016 20:36)
    Noch ein Link zu „Paul H.“

    Ein offensichtlich prophetisch begabter Leser dort namens

    d sagt:

    10. Mai 2016 um 18:03

    Heute in den Nachrichten:

    „Der Täter hatte KEINEN MI-HI-GRUND! Er war aus Mittelhessen!“

    Na sowas!

    2 Stunden später, Nachrichten:

    Täter hat ‚Allahu akbar‘ gerufen und ‚Tod allen Ungläubigen!“

    Na SOWAS!!
    Was die ‚Mittelhessen‘ so alles rufen, wenn der Tag lang ist !!

    Und als nächstes muß unsere L.-Presse wahrscheinlich zugeben:

    „Der Mittelhesse heißt Yussuf Ali und stammt aus Tunis“

  679. Selbst beim Erfinden von falschen Namen ist die Lügenpresse, Allah sei Dank, grotesk einfältig. Dass kein 27-Jähriger „Paul H.“ heißt, hatte ich weiter oben schon geschrieben.

  680. …oder ein konvertierter Deutscher…Haben die nicht gesagt, ein Drogenabhängiger? Der sieht aber ganz clean aus. Also irgendetwas ist da faul. Abwarten, kommt alles ans Tageslicht.

  681. So so, der Hesse Paul hat in München zugestochen,sein Nachname ist nicht zufällig Panther,eventuell ein rechtsradikaler Hintergrund nicht ausgeschlossen,von wegen NSU u.so

  682. #856 Herbie (10. Mai 2016 21:02)

    So so, der Hesse Paul hat in München zugestochen,sein Nachname ist nicht zufällig Panther,eventuell ein rechtsradikaler Hintergrund nicht ausgeschlossen,von wegen NSU u.so

    NSU?
    Da hat’s doch gerade ein wichtige Akte vom Hochwasser weggespült:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155199626/Wichtige-NSU-Akte-angeblich-von-Hochwasser-weggespuelt.html

    http://www.mdr.de/sachsen/nsu-akte-vom-hochwasser-verschluckt-100.html

  683. Während ARD und ZDF noch nicht ganz ausschließen, daß der Islam dahintersteckt,Wschwören dasBbayerische und das hessische Regionalfernsehen (der Mörder stammt aus Mittelhessen) Stein und Bein, daß dem nicht so sei.

    Weiß man schon Näheres über das Mordopfer? Wer war es; hätte es nicht Jeden von uns treffen können? Wer sind die Hinterbliebenen? Wie können wir ihnen helfen?

    Den Verletzten eine vollständige Genesung!

    Dem Ermordeten R.I.P.

  684. # 861 Anja Reschke

    Während ARD und ZDF noch nicht ganz ausschließen, daß der Islam dahintersteckt, schwören das Bayerische und das hessische Regionalfernsehen (der Mörder stammt aus Mittelhessen) Stein und Bein, daß dem nicht so sei.
    ____________________________________

    Macht wieder mal 1/2 % für die AfD bei der nächsten BamS Sonntagsfrage!

  685. Wenn jemand „Heil Hitler“ schreit und dabei wahlos auf harmlose Ausländer einsticht, hat das natürlich
    gar nichts, aber auch rein gar nichts, mit dem
    Nationalsozialismus zu tun.

    Der arme Mann ist nur geistig verwirrt – nicht wahr
    liebe Lügenpresse.

  686. #862 Ratanero (10. Mai 2016 21:15)

    Dann ist das wohl ein Zombie. Würde auch die „geistige Verwirrung“ erklären.

  687. Es ist einfach unglaublich was man sich vom „Qualitätsjournalismus“ gefallen lassen muss.

    Sei es drum, dass gibt dringend benötigten Zulauf zur AFD.
    Man muss die Lüge nur möglichst überall publik machen.

  688. ähnlicher Fall , damals ohne Opfer :

    http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/mann-droht-mit-messer-werde-alle-christen-abstechen-id11520511.html

    Anfang Februar 2016 Mülheim.
    Mit einem Messer in der Hand soll ein 25-Jähriger in einer Straßenbahn in Mülheim gedroht haben, „alle Christen abzustechen und umzubringen“.

    Für Aufregung sorgte am Montagmittag ein 25-jähriger Mann in der Straßenbahnlinie 102, als die Bahn von Dümpten aus in Richtung Stadtmitte fuhr. Kurz nach 14 Uhr soll der Mann die Fahrgäste mit einem Taschenmesser in der Hand und den Worten „. . . alle Christen abzustechen und umzubringen. . .“ bedroht haben. Über die Notrufnummer wurde die Polizei gleich mehrfach alarmiert und schickte mehrere Streifenwagen zum Einsatzort.

    Als der türkischstämmige Mann die Straßenbahn an der Haltestelle Zehntweg verlassen wollte, überwältigten ihn die alarmierten Einsatzkräfte. Alle Fahrgäste blieben unverletzt. Die polizeilichen Ermittlungen führt nun der Staatsschutz der Essener Polizeibehörde. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Duisburg beantragte diese allerdings keinen Haftbefehl, es wird jedoch die Möglichkeit einer medizinischen Unterbringung des Mannes geprüft, der der Polizei bereits vor diesem Vorfall bekannt gewesen ist.

    Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, werde derzeit auch noch überprüft, ob möglicherweise Drogen mit im Spiel waren.

  689. #861 Anja Rescchke
    Atatürk sagte einst, dass der Islam auf den Misthaufen der Geschichte gehöre.
    Da gehört der BR auch hin!

  690. #11 rob567 (10. Mai 2016 09:31)
    Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen Islamist und Moslem erklären.

    den gibts nicht, das sind alles Mohamedaner
    und bei dieser Wortwahl sollten wir auch langsam bleiben

  691. @ #847 j.w. (10. Mai 2016 20:43)
    „Der Täter ist 27 Jahre alt, Hartz-IV-Empfänger aus dem Raum Gießen und verfügt über einen Deutschen Pass. Er hat jedoch einen muslimischen Migrationshintergrund und er heißt nachweislich nicht Paul H., sondern Rafik Y. !“ ZITATENDE „

    ——————–

    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dann also wissentlich gelogen:
    „Im Moment ist nur bekannt, dass der Täter ein deutscher Staatsbürger ist.“

  692. Ja sicher ist das ein Deutscher. So wie die Attentäter in Frankreich Franzosen waren. Deshalb gibt es ja auch eine totale Informationssperre.

    So wie bei anderen Gelegenheiten, wo wir schon mal die Namen der Franzosen aus der New York Times erfahren haben, weil sie in Europa keiner gedruckt hat.

    Waren auch ganz typisch französische Namen, Abdullah zB.

    Würde mich nicht wundern, wenn dieser Attentäter auch einen typisch deutschen Namen hätte.

    Aber gut, mittlerweile soll er Südeuropäer sein? Heißt er vielleicht Pedro oder Rodriguez? Oder Enrico? Oder Enzo? Oder Dimitrios?

    Oder vielleicht doch eher Muhammed, Achmed, oder Hassan?

  693. #858 nichtG

    Die Ähnlichkeit ist wirklich verblüffend.Vor allem die länglich-ovale Gesichtsform ist frappierend und die Lippenpartie.

  694. Gerade bei ntv-Nachrichten um 22 Uhr: Ein Deutscher — hat „Allahu akbar“ gerufen — außerdem: „Ungläubiger, du musst jetzt sterben“ — KEIN islamistischer Hintergrund.

    So hirnverbrannt muss es im Führerbunker Ende April 1945 auch zugegangen sein…

  695. Die ganz offensichtlichen Manipulationen des
    Zentralen
    Dhimmi
    Fernsehens
    am Beispiel des ZDF Videotextes für jeden von Euch sofort nachvollziehbar:
    VT Übersicht:
    Noch um 21:40 kurz vorm Klebrigen war in der Übersichtsseite (100) gestanden: „Kein islamistischer Anschlag!“ und es wurde auf 122 verwiesen: Wenn man die Seite dann aufrief lautete die Überschrift schon anders: „Messerattacke: Wohl kein islamistischer Hintergrund!“ Das Füllwort wohl ist larifari und besagt gar nichts!
    Die Meldung wurde dann jedoch extrem schnell aus der Übersichtsseite rausgenommen (bereits um ca. 22:10!) und kann nun nur durch weiterklicken erreicht werden! Wer macht das schon? Sie ist nun hinten unter VT Seite 133 erreichbar! (Der Text ist eh wischi waschi:) „islamistischer Hintergrund vorerst nicht bestätigt“ = also wird er morgen bestätigt oder wie?!?
    Obwohl hier ein Deutscher Arbeitnehmer hinterhältig ermordet wurde: Das Thema soll im ZDF so schnell wie möglich aus dem Fokus verschwinden! Wir erinnern uns: Tugce: Wochenlang aller erstes Thema! Sondersendungen / Specials / Aufmacher / Seite 1: wochenlang! Die Heldin von Offenbach usw. Hier ein Deutscher ermordet: Nur ja nichts berichten! Diese ZDF Manipulateure sind empathielose Monster: Fü sie sind Deutsche Opfer: minderwertig und kaum berichtenswert!
    (Thema wurde beim Klebrigen extrem spät um 22:01 erst in 1 Minuten schnell abgehandelt ohne jegliche Hintergründe zur Tat!)
    Ich greife das hier geäußerte Anliegen auf: Wer sind die Hinterbliebenen? Wie können wir helfen?

  696. #867 nalitza60 (10. Mai 2016 21:47)

    #862 Ratanero

    Dieser Bericht ist aber vom 18.09.2015

    Ja, ich weiß. Mich wunderte die Namensgleichheit (?) und stellte mir die Frage, ob der Bericht bei delgardo.tv ein fake ist.

  697. #871 netto (10. Mai 2016 21:54)
    #11 rob567 (10. Mai 2016 09:31)
    Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen Islamist und Moslem erklären.

    den gibts nicht, das sind alles Mohamedaner
    und bei dieser Wortwahl sollten wir auch langsam bleiben
    —————————————————-
    Der Unterschied ist eventuell in wieweit er den Koran ausführt… und nicht nur Gläubig ist…
    Salafist ist ein Westlicher-Begriff… den kennt eigentlich kein Moslem…
    Der Rummel um „Salafismus“. Manipulation?
    https://youtu.be/5wwhHu2ojLk?

  698. #875 sakarthw14 (10. Mai 2016 22:21)
    #858 nichtG

    Die Ähnlichkeit ist wirklich verblüffend.Vor allem die länglich-ovale Gesichtsform ist frappierend und die Lippenpartie.
    —————————————————–
    Macht eigentlich einen netten Eindruck… falls es der Vermutete ist… wobei Atta soll ja auch ein sympatischer Mensch gewesen sein… ja… wenn der Koran die Gehirn-sülze vernebelt…

  699. #30 Newsflash (10. Mai 2016 09:36)
    Islam und Antisemitismus:

    Er sieht das so:
    »Der Islam ist eine relativ ehrliche Religion«
    Rabbi Baruch Efrati, ein Talmudschulleiter und Gemeinderabbi in der Siedlung Efrat im Westjordanland, glaubt, daß die Islamisierung
    Europas wirklich eine gute Sache ist. Efrati schloß deshalb, daß »auch wenn wir mit den Arabern der Region in einem großen Krieg über das
    Land Israel sind, ist der Islam als nichtjüdische Kultur immer noch viel besser als das Christentum«.

    Sie so:
    Ohne Multi-Kulti kann Europa nicht überleben. In dem berühmt-berüchtigten Interview, das Spectre 2010 dem staatlichen israelischen Rundfunk gab und das sich via Youtube rasch verbreitete
    https://www.youtube.com/watch?v=UbJWsbaY_qA

    andere lass ich mahl weg, die sehen es nämlich ähnlich.

    Und ich weis nicht was ich davon halten soll.
    Bin ich nun ein Kuffar oder ein Goims, Gojim???

  700. Hast du Allah in der Birne,
    ist kein Platz mehr fürs Gehirne!

    So denn, gute Nacht Freunde. Ich hoffe, wir sehen uns in einer besseren Welt wieder, wie es ja einmal war!

  701. #865 Kein Volldemokrat (10. Mai 2016 21:27)

    „Wenn jemand „Heil Hitler“ …“

    *************************************************

    Dieser Hitler war ein Nazi!

  702. in der österr.kronenzeitung wird der attentöter – kein schreibfehler – ausdrücklich als deutscher genannt und sogar mit einem deutschen vornamen.

    bereits der dritte user hat den wahren, islamischen namen nennen können.

    und da wundert sich die presse, wieso man sie lügenpresse nennt.

    offenbar hat die presse noch immer nicht kapiert, dass user das medium internet nicht nur bedienen können, sondern dass die wahrheit schneller offenbar wird, als es der presse lieb sein kann.

    sie müssen uns wirklich für sehr ungebildet und dumm – ach so, das muss man ja pc mäßig andersbegabt nennen, halten.

Comments are closed.