332B733300000578-3539484-Rescue_MailOnline_gained_exclusive_access_to_one_of_the_ships_ta-a-51_1460636876427In der Europäischen Union herrscht große Sorge, dass sich die Flüchtlingsrouten in Richtung Ägypten verlagern und das Land zu einem der größten Transitstaaten für Migranten auf ihrem Weg nach Europa werden könnte. „Es gibt konkrete Hinweise darauf, dass die Migrationsströme aus Ägypten zunehmen“, sagte ein EU-Spitzendiplomat. Wegen der neuen Entwicklungen haben nach „Welt“-Informationen mehrere Mitgliedsstaaten, darunter Italien und Frankreich, eine Ausweitung des EU-Militäreinsatzes „Sophia“ nach Osten in Richtung Ägypten und Kreta gefordert, berichtet Welt-online.

Die EU befürchtet gar nichts, sondern freut sich insgeheim über die Völkerwanderung der Giergranten und heizt diesen mit dem Abholservice vor der libyschen Küste noch an. Denn nichts steht dem EU-Superstaat mehr im Wege und ist den EU-Apparatschiks mehr zuwider als die historisch gewachsenen Völker Europas, die ihre Vaterländer erhalten wollen. Deshalb ist eine Umwandlung der europäischen Völker in eine geschichts- und identitätslose Bevölkerung das Hauptziel der EU. Im Jahre 2008 wurde ein EU-Geheimplan aufgedeckt, der vorsieht, 50 Millionen Afrikaner in Europa anzusiedeln. Und genau das passiert im Augenblick. Aktuell warten alleine in Libyen an die eine Million „Flüchtlinge“, um sich von der EU nach Europa schleppen zu lassen.

Die englische „Daily Mail“ berichtet, dass alleine letzte Woche 12.000 Giergranten vor der libyschen Küste abgeholt wurden und Europa unwiederbringlich und für immer verändern werden:

Whatever David Cameron and his fellow European leaders tell us, the enormous one-way flow of migrants to the West is changing Europe irretrievably and for ever.

Twelve thousand migrants have been rescued from people-smugglers‘ boats off the coast of Libya and heading for Italy in the past week alone. And more – maybe a million more – who come from the Middle East, Africa and South Asia will soon be on their way there, too.

Und richtigerweise werden die Giergranten dort auch als „Nicht-Flüchtlinge“ bezeichnet.

image_pdfimage_print

 

113 KOMMENTARE

  1. meint die „EU“ = Europas Untergang

    damit, dass sie Truppentransporter nach Aegyten schickt und den menschlichen Schrott dort abholt, damit die Transitlager Europas, d.h. Deutschlands wieder ueberfliessen,

    Islamslums das ganze Land ueberzieht.

  2. Die europäischen Schlepper können (noch nicht) legal die Illegalen in Afrika abholen und nach Europa übersetzen. Damit es weniger illegal aussieht, müssen sie sie auf See an Bord nehmen, deshalb werden die Afrikaner zunächst auf Boote ohne Motoren gesetzt und in die offene See geschleppt.

    Und dann wird, je nach Mentalität und Einstellung, bedauernd oder freudig gemeldet, daß man wieder einmal soundsoviel Tausend nach Europa herübergeholfen hat. Da warten noch viele Millionen in Afrika drauf, und da wird es noch viel Freude geben!

    Und hier heult dann ein Kardinal an Fronleichnam herum, daß die Menschen nicht gefahrlos einreisen können. Er möchte sämtliche Gesetze umgehen oder außer Kraft setzen. Er trug sich sogar mit dem Gedanken, selbst ein Hilfsschlepperschiff zu kaufen. Aber lieber kaufte er dann doch nur ein altes Holzboot und vergötterte es.

    Ist es so, oder ist es nicht so?

  3. Dieses ganze Rescue-Theater – Wie blöd muß man sein, daß man darauf reinfällt!!!!!!!!!

  4. Nichts davon ist unumkehrbar, theoretisch, es würde nur sehr teuer, sehr blutig und sehr viel Willen brauchen, um die alle wieder rauszuprügeln oder umzubringen.

    Und da die Weichwursttrottel in Europa dafür nun wirklich kein Geld ausgeben wollen, Blut nicht sehen können und viel zu beschäftigt sind Kröten über Straßen zu tragen, auf denen moslemische Herrenmenschen Rennen fahren, ist es dann doch unumkehrbar.

  5. Wir müssen die Versager von SPD und CDU loswerden, die sind dieser Sache überhaupt nicht mehr gewachsen.

    Das sind Nichtsnutze im Parlamentssessel, die der Flutung tatenlos zusehen.

    Das ist eine islamische Invasion, Das ist Krieg. Die Bundeswehr muss die Invasoren stoppen.

    Die Italiener reißen groß das Maul auf, man müsse den Lampedusa Negern helfen, deren Linksregierung schickt aber alles durch nach Deutschland und Österreich.

    Maximaler Widerstand!!!!

  6. Dem Wahnsinn Grenzen setzen!
    Das wird noch schlimmer und es wird ein Wettlauf zur nächsten Erlösung, äh Bundestagswahl, plus hoffentlicher Befreiung und anschließender Normalisierung durch die AfD

  7. Am idiotischsten fand ich diese Aussage – und das vom deutschen Einsatzführungskommando (die sitzen in Schwielowsee und sind für alle Auslandseinsätze der BW zuständig):

    Die steigende Zahl von Flüchtlingsbooten bringt die Bundeswehr im Seegebiet zwischen Libyen und Italien zeitweise an ihre Kapazitätsgrenze. „Wir sind ein bisschen erschrocken über die große Zahl derjenigen, die jetzt, wo das Wetter stabil ist, aus Libyen kommen“, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr.

    Guten Morgen, meine Herren!

    http://www.bild.de/bildlive/2016/12-bundeswehr-fluechtlinge-45979764.bild.html

    Die meisten der seit Jahresbeginn übers Mittelmeer nach Italien gekommenen Menschen stammen demnach aus Ländern südlich der Sahara.

    Ach!/Loriot

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_77947964/hunderttausende-fluechtlinge-aus-libyen-warten-auf-ueberfahrt.html

  8. Hört auf die Merklinge nach Europa zu schiffen.

    Bringt sie an die Küste zurück, von der sie gestartet sind!

    Oder beendet diese unwürdige „Operation“ einfach komplett. Abfahrt dann ab Sizilien zur Heimatküste.

  9. Ich habe es nie für möglich gehalten, aber nun muss ich es schreiben: FESTUNG EUROPA!JETZT!RETTUNG DES ABENDLANDES!RETTUNG DER FREIHEIT,AUFKLÄRUNG UND DEMOKRATIE!SOFORT! KEINE VERELENDUNG EUROPAS!

  10. 40 Jahren Haft!

    Wäre ihm Deutschland nicht passiert!

    Dumm gelaufen..

    In Deutschland hätte er, durch die dämliche Justiz, nur Bewährung, kirchlichen Beistand, Sozialtherapeuten, Sozialpsychologen und Sozialhilfe bekommen.

    Hätte er sich vorher überlegen sollen.

    Kranke Merkel-Politik!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Er plante Anschlag in London

    US-Gericht verurteilt Al-Kaida-Terroristen zu

    40 Jahren Haft

    Ein Gericht in New York hat einen 33 Jahre alten Al-Kaida-Terroristen zu 40 Jahren Haft verurteilt. Minh Quang Pham hatte sich bereits im Januar schuldig bekannt, das islamistische Terrornetzwerk unterstützt zu haben.

    Außerdem gab er zu, im Besitz einer Maschinenpistole gewesen zu sein und diese zur Förderung von Gewalt und Straftaten benutzt zu haben. Im Yemen hatte er in einem Al-Kaida-Lager eine Ausbildung im Umgang mit Sprengstoff durchlaufen, wie das US-Justizministerium am Freitag mitteilte.

    http://www.focus.de/politik/ausland/er-plante-anschlag-in-london-us-gericht-verurteilt-al-kaida-terroristen-zu-40-jahren-haft_id_5573054.html

    „Nicht alle Moslems sind Terroristen, aber

    alle Terroristen sind Moslems.“ 

  11. Schwulensex auf dem Katholikentag

    Wider einmal bestätigt sich, dass alte Vorurteil, dass die katholische Kirche ein Rückzugsort für Schwule Männer ist.

    Viele sollen ja bekanntlich den Priesterberuf ergreifen um hinter den Kirchenmauern mit gleichgesinnten zusammen zu sein oder um an Messdiener heran zu kommen.

    Vielleicht sprechen sich auch deswegen so viele aus dem kirchlichen Umfeld für die Aufnahne unzähliger Männer ohne Frauen aus Afrika aus, weil sie insgeheim schon von den Afrika-Schwänzen träumen.

    Auf Flotte Dreier mit Männern scheinen jedenfalls einige der Besucher des Leipziger Katholikentages abzufahren. Sozusagen praktizierte Nächstenliebe. Schw*nzlutschen und A*schf*ck.

    https://mopo24.de/nachrichten/dreister-callboy-zockt-katholikentagsgaeste-ab-69054

  12. Es ist Krieg.
    Macht euch das klar, wenn es an der Zeit ist, müssen wir kämpfen, ohne Rücksicht auf die eigene Existenz.
    Seit bereit…

  13. Das hat uns die Merkel eingebrockt, also kann es nur noch heissen:

    Merkel muss weg!

    und ihre Herzspezialisten und potentiellen Nobelpreisträger kann sie gleich mitnehmen nach Neuland

  14. OT

    Das „Marokkanische Königszelt“ der Christlich-Islamischen Begegnungs- und Dokumentationsstelle (CIBEDO) ist eine der Begegnungsstätten auf dem 100. Katholikentag in der Messestadt. Hier bittet Geschäftsführer Timo Güzelmansur zum Gespräch über das Verhältnis zwischen Christentum und Islam, das gerade in diesen turbulenten Zeiten im Fokus der Aufmerksamkeit steht. „Das Interesse an Informationen über den islamischen Glauben ist groß, wir erhalten sehr viele Anfragen“, sagt der promovierte Theologe.

    Güzelmansur selbst ist gebürtiger Türke, konvertierte aus dem Alevitentum zum Katholizismus. Durch seine Erfahrungen und die Kenntnisse beider Glaubensrichtungen sieht er sich als Vermittler zwischen den Religionen und Kulturen. „Wir leben in Deutschland seit Jahren in einer multireligiösen Gesellschaft. Pauschale Aussagen über die Muslime heizen die Stimmung jetzt auf, deshalb muss sich mehr mit dem Islam beschäftigt werden – auch kritisch“, sagt der 39-Jährige.

    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Warum-es-beim-Katholikentag-auch-um-den-Islam-geht

  15. OT

    Werbung für TTIP auf Katholikentag

    Am Samstag kamen noch einmal Politiker zu den Podiumsdiskussionen. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann warnte vor Populismus und Nationalismus. „In den derzeit erstarkenden populistischen Strömungen geistert verdeckt oder offen völkisches und nationalistisches Gedankengut“, sagte der Grüne. Das sei gefährlich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Auch der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) beklagte, dass Nationalismus und Rassismus „wieder politikfähig werden“ und verwies auf AfD und Pegida.

    EU-Kommissar Günther Oettinger warb für das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA und kündigte an, dass beide Seiten ihre Verhandlungen in fünf Monaten abschließen wollen.

    http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Katholikentag/40.000-Besucher-beim-Jubilaeums-Katholikentag-in-Leipzig-ZdK-zieht-positive-Bilanz

  16. Ist es nicht ein wenig schroff und ungastfreundlich die neuen Mitbürger mit graulackierten, hässlichen Militärpötten abzuholen?

    Es geht wesentlich freundlicher und menschlicher:

    Die Oasis of the Seas ist das größte und teuerste Kreuzfahrtschiff der Welt. Auf einer Länge von 360 Metern bietet das gut 1 Milliarde teure Schiff auf 16 Passagierdecks Platz für 6300 Passagiere. Jetzt fanden die letzten Proberunden des Luxusliners mit mehr als 4000 geladenen Gästen in Florida statt. Das gigantische Schiff verfügt über sieben Erlebnis- und Unterhaltungszonen und wirkt wie ein einziger riesiger Vergnügungspark. Hier muss sich niemand langweilen

    Das wäre der geeignete Flüchtilantenshipper und ausserdem gibt es noch etliche Kollegen, die meisten aus deutscher Wertproduktion zu Händen der Meyer Werft in Papenburg.

    http://www.luxusblogger.de/2009/11/28/groesstes-kreuzfahrtschiff-oasis-of-the-seas-3319.html

    [irony-off]

  17. Sie kommen, kommen, kommen: Letzte Nacht schon wieder 625 eingesammelt und nach Italien kutschiert:

    Demnach seien über Nacht in mehreren Rettungsaktionen insgesamt 629 Flüchtlinge gerettet worden, die ebenfalls nach Italien gebracht würden.
    Nach Angaben italienischer Behörden …. (wurden) bereits am Freitag an die 1900 Menschen aus Seenot gerettet und in Sicherheit gebracht. Seit Anfang der Woche hätten Marine-; Handels- und Rettungsschiffe rund 12.000 Flüchtlinge aufgenommen und nach Italien gebracht. Die meisten seien im Seegebiet etwa 50 Kilometer nördlich der libyschen Stadt Zuwara gefunden (!) worden.

    „Gefunden“. Es wird immer irrsinniger. Das Gebarme über die paar Ersoffenen in der Überschrift (Link unten) rührt mich nicht die Bohne. Daran sind genau zwei Parteien schuld: Sie selbst, wenn sie da losgurken; und die europäischen Regierungen, allen voran das Kabinett Merkel, das denen garantierte, kommode Überfahrt verspricht.

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-45-fluechtlinge-sterben-im-mittelmeer_id_5573802.html

  18. Dazu passt dieser Artikel von den DWN

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/05/21/italien-will-vereinigte-staaten-von-europa-jetzt-oder-nie/

    „Ich nehme die Vorschläge von Francois Hollande sehr ernst“, sagte die italienische Außenministerin Emma Boninno auf einer Pressekonferenz. Frankreichs Rufe nach einer Neuerzählung des Projektes Europa „macht mich sehr glücklich“. „Denn bis vor kurzem war es ein Tabu, auch nur über Änderungen der Verträge zu sprechen.“ Es sei aber offensichtlich, dass Hollandes Vorschläge zumindest eine Überprüfung wert seien, so Bonino:

    „Wenn wir die Notwendigkeit für eine umfassende Neubewertung der Institutionen und Politik zulassen, dann gibt es Raum, um zu diskutieren, ob wir noch ein zwischenstaatliches Europa wollen (…) oder ein föderales.“

    Unter der Überschrift „Jetzt oder nie!“ hat Bonino dem Corriere della Sera erklärt, welche Schritte gegangen werden müssen: Es muss eine gemeinsame europäische Idee, gemeinsame Forschung, gemeinsame Wirtschaftspolitik und eine gemeinsame Einwanderungspolitik geben: Europa brauche bis 2050 weitere 50 Millionen Einwanderer.

    Bonino sagte, dass auch die Deutschen mitmachen werden: Sie zitiert Wolfgang Schäuble, der gesagt hatte, dass es eine gemeinsame Schuldenhaftung nur bei gleichzeitiger Aufgabe von nationaler Souveränität geben könne. Sie werde Schäuble beim Wort nehmen, sagte Bonino.

    Ich frage mich ernsthaft wie diese trübe Tasse italienische Außenministerin werden konnte…

    Bonino ist eine schillernde Persönlichkeit. Sie war eine radikale Feministin, die sich einmal in New York verhaften ließ, weil sie sterilisierte Spritzen an Drogensüchtige verteilt hatte. Sie hat eine Zeit lang in Ägypten gelebt, um Arabisch zu lernen und die arabische Welt besser zu verstehen.

    Beim Rücktritt der Santer-Kommission wurde sie zwar nicht ausdrücklich der Korruption überführt. Ein Bericht von mit der Aufklärung beauftragten Weisen bescheinigte ihr jedoch Unfähigkeit der Amtsführung. Ihre Amtsführung ist so schlecht gewesen, dass sie Romano Prodi nicht mehr in seine Kommission berufen hatte.

  19. Das haben die ganzen Deppen der Politmafia und die Dumm Menschen total verbockt. Dies „Flüchtlinge“ werden uns aussaugen wie Vampire. Glaubt es !!!!

  20. #16 Drohnenpilot (28. Mai 2016 16:29)

    Minh Quang Pham

    Interessant. Ein Vietnamese. Da ist nix Islam. Aber kaum entdeckt er in London den Islam und konvertiert (sein neuer islamischer Name war „Amin“), spürt er den Drang zum Massenmord. Hat bestimmt nichts mit der islamischen Kernforderung zum Massenmord an „Ungläubigen zu tun. Bestimmt nicht! Mit Bild:

    http://www.bbc.com/news/uk-36403825

  21. Die AfD sollte sich sofort zum Stopp des Missbrauchs der Bundesmarine einsetzen, diese Illegalen die ihre Seenot selbst herbeiführen gehören nach Afrika zurück geschifft. Oder man soll die Boote fahren lassen, wenn sie untergehen sollte das Abschreckung genug sein, dann hört der Wahnsinn von alleine auf.

    Frau Ursula von der Leyen ist die Hauptverantwortliche dafür, dass Deutsche Städte mittlerweile vor lauter Schwarzafrikanern, von denen viele schon ihre schmutzige Drogendealerei bertreiben, kaum wieder zu erkennen sind.

    Frau Ursula von der Leyen hat den Befehl erteilt die ganzen Afrika Neger und Moslems mit der deutschen Bundesmarine nach Italien zu schiffen, von wo aus sie binnen weniger Tage in Deutschland sind.

    Frau von der Leyen trägt massiv zur Flutung Deutschlands mit hunderttausenden Männern aus Afrika bei, sie trägt damit eine Mitschuld für jedes künftige Verbrechen, insbesondere der Vergewaltigungen in Deutschland.

    Jeder anständige Marinesoldat würde diese Befehle verweigern, was sind dort mittlerweile für deutschfeindliche Typen in der Verantwortung?

    Deutschland wäre ja sicherer ohne diese Bundesmarine!!! Sägt die verantwortlichen die unsere Soldaten zur See missbrauchen endlich ab. Die Jungs an der Front sind anständige Deutsche die ihre Heimat lieben, dass ist nur die politische Führung und ein paar Karrieregeile in den Stäben unter Frau von der Leyen die für diesen Wahnsinn verantwortlich sind.

  22. 20min.ch (Ausland)News.
    Muslime greifen in äypten Christen an

    Linke greifen Wagenknecht mit Torte an (Direkt ins Gesicht). Guten Apetit Wagenknecht hast sie dir verdient.

  23. OT Wahlbetrug in Österreich

    Van der Bellen ohne Legitimation!!!

    Die Österreicher sollten diesen Präsidenten niemals anerkennen.

    Hoffentlich wehrt sich Östereich!!

    Massiver Wahlbetrug wie in Nordkorea!!!

    Kein wunder bei van der Bellen diesem alten Kommunisten!! Schlimmer wie in der DDR!!
    Linkes-Rotes Dreckspack!!!

    https://www.unzensuriert.at/content/0020868-Wahlkarten-Vermehrung-sogar-um-60000-Wahlleiter-Stein-geraet-massiv-unter-Druck

  24. Alleine Ägypten selbst ist schon ein hoffnungsloser Fall und wird Europa bzw. natürlich vor allem Deutschland in Zukunft Millionen von unerwünschten Einwanderern bescheren:

    1950: 21,5 Mio. Einwohner
    1980: 45 Mio.
    2016: 91 Mio.
    2055: vermutlich 180 Mio.
    2100: 400 Mio.?

    Ägypten wirkt auf der Landkarte groß, aber nur ein kleiner Teil des Landes, nämlich vor allem ein schmaler Saum den Nil entlang und das Nildelta, sind bewohnbar, und dort drängen sich die armen Massen bereits auf engstem Raum. Ägypten ist deshalb anscheinend auch der größte Importeur von Lebensmitteln.

    Wenn man den Angaben in Wikipedia glauben darf, sind 33,9 Prozent aller Ägypter weniger als 15 Jahre alt. Das sind also nur von jetzt gesehen 28 Millionen, die in den nächsten 20 Jahren zusätzlich zu den bereits bestehenden Arbeitslosen eine Arbeit und eine Wohnung finden und eine Familie gründen wollen (bzw. eher 14 Millionen – die Frauen werden ja jahrzehntelang zum Aufziehen der 5, 7, 9 und mehr Kinder pro Familie abkommandiert).

    Wie absolut hoffnungslos und katastrophal die wirtschaftliche, soziale und politische Zukunft Ägyptens also sein wird, kann sich jeder anhand dieser Zahlen vorstellen. Die Chinesen waren klüger und haben durch ihre konsequente Ein-Kind-Politik ein derartiges Desaster vermieden.

    Da dieses Thema bei den traditionell rotgrünen Medienleuten (obwohl selbst vermutlich meist kinderlos) hierzulande jedoch ein absolutes Tabu ist, wird man jedoch offiziell nie etwas darüber hören.

  25. umso grotesker,dass die „Rechten“ in Europa dem Neo-Stalinist Putin und seinem islamisierten Russland den Hof machen und gegen die Ukraine hetzen,das europäischste Land,dass es noch gibt auf diesem kontinent. ein irrwitz und weiterer Sargnagel

  26. Nach dem der erste Sturm Dank der tapferen Balkanstaaten sowie ibs. Dank Ungarns und jetzt auch mit Hilfe von Österreich gestoppt wurde, nachdem Merkel allen in den Rücken gefallen war, kommt jetzt die Phase der Belagerung. Da Deutschland wiederum nichts zu Abwehr beitragen wird, müssen wir weiter auf den Widerstand in den Drittstaaten hoffen, bis wir Ende 2017 Merkel zum Teufel jagen können.

  27. Aus der Region Hannover

    Ein Nachbarschaftsfest mit einem Asylheim endete mit Prügelei zweier Schutzsuchender

    Hoffentlich sind die Ronnenberger jetzt schlauer!

    .
    „Ronnenberg
    Prügelei trübt Stimmung der Festbesucher

    Eine Sommerparty mit fadem Beigeschmack: Rund 100 Besucher haben an der Felsenburg in Ronnenberg bei einem Nachbarschaftsfest Kontakte mit den Bewohnern der Asylbewerberunterkunft geknüpft. Die Feier wurde jedoch von einem unschönen Zwischenfall überschattet: Eine Prügelei von zwei Flüchtlingen trübte die Stimmung.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Ronnenberg/Nachrichten/Nachbarschaftsfest-an-der-Fluechtlingsunterkunft-wird-von-Pruegelei-ueberschattet

  28. Solange das überwiegend junge Männer sind, geht es noch einigermaßen. Richtig bitter wird es erst, wenn der Familiennachzug im grossen Stil einsetzt. Ich hoffe, dass die AfD bis dahin stark genug im Bundestag vertreten ist um genug Wirbel veranstalten zu können, damit das nicht passieren wird. Für 50% plus wird es wohl nächstes Jahr noch nicht reichen.

  29. #27 Cendrillon

    Ist es nicht ein wenig schroff und ungastfreundlich, die neuen Mitbürger mit graulackierten, hässlichen Militärpötten abzuholen?

    Es geht wesentlich freundlicher und menschlicher:

    Die Oasis of the Seas ist das größte und teuerste Kreuzfahrtschiff der Welt. Auf einer Länge von 360 Metern bietet das gut 1 Milliarde teure Schiff auf 16 Passagierdecks Platz für 6300 Passagiere …

    Man sollte derartige luxuriöse Kreuzfahrtschiffe direkt an der nordafrikanischen Küste mit Schwarzafrikanern und Arabern beladen, an die Ostküste der USA fahren und dort „Seenot“ erklären. Die Reaktion der Amerikaner wäre äußerst interessant.
    😉

  30. Und das Allerschlimmste ist: Aufgrund der Plattentektonik nähert sich Afrika dem europäischen Kontinent immer weiter an, bis das Mittelmeer verschwunden ist. Die gute Nachricht:Es dauert noch einige Millionen Jahre. 😉

  31. „Hurra, hurra, holen wir doch ganz Afrika!“
    Dr. Alfons Proebstl, R.I.P.)

  32. #1 Marie-Belen

    Australiens Einwanderungspolitik:

    NO WAY !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das heißt für uns:

    FESTUNG EUROPA

    https://www.youtube.com/watch?v=ZCgQ1ApFveE

    Genau, man könnte mit Kasachstan oder Marokko Verträge machen. Gambias islamischer Präsident würde die Leute sogar sehr gerne aufnehmen.
    Es würde 1/20 der Beträge kosten, die wir jetzt zahlen und deren Wirtschaften ankurbeln.

  33. #42 Aussteiger (28. Mai 2016 17:03)

    „Und das Allerschlimmste ist: Aufgrund der Plattentektonik nähert sich Afrika dem europäischen Kontinent immer weiter an, bis das Mittelmeer verschwunden ist. Die gute Nachricht:Es dauert noch einige Millionen Jahre.“

    Und die Alpen sind dann vielleicht 8000 m hoch (kommt auf die Erosion an). So lange wollen die testosterongeladenen Neecher, äähhh … „Fachkräfte“ aus Negerien aber leider nicht warten ….

  34. 41 Lichterkette (28. Mai 2016 16:59)

    Drei libysche Soldaten, die sich zur Ausbildung in Großbritannien befanden, haben Frauen sexuell attackiert. Als sie ins Gefängnis kamen, stellten sie kackfrech Asylanträge. Jetzt wurden sie abgeschoben.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3613664/Libyan-soldiers-jailed-sex-attacks-training-Britain-application-asylum-thrown-court.html

    Daran sieht man doch mal wieder ganz hervorragend von welch niederträchtiger Gesinnung diese Leute sind, welche in Deutschland von dümlichen und intellektuell verdreckten Gutmenschen ins Land gelassen werden.

    Abschieben!

  35. Flüchtlinge?

    Die flüchten vor der Arbeit und Verantwortung, aber nicht vor einem Regime – außer, wohl am häufigsten ist, weil sie schwer kriminell sind!

    Und was treiben die armen Flüchtlinge, die fliehen mußten?

    In Deutschland als politisch Verfolgte anerkannt, halten sich immer häufiger Ausländer längere Zeit unbehelligt in ihrem „Verfolgerstaat“ auf.

    Fatima B., 40, und ihre 16jährige Tochter Nasisa fühlten sich sicher. Die beiden Irakerinnen, seit 1993 in Deutschland wegen politischer Verfolgung als Asylanten anerkannt, landeten gut gelaunt auf dem Münchner Flughafen.

    Sie kamen von einer Hochzeitsreise – aus dem Irak, dem Land, das sie angeblich bis heute verfolgt. Nasisa hatte in ihrer Heimat geheiratet, natürlich nicht ohne ihre Mutter.

    Asylanten auf Heimaturlaub. Die Reiselust der in Deutschland anerkannten Asylbewerber nimmt seit Anfang des Jahres stark zu.
    Sie waren überwiegend mit Konventionspässen in ihr Heimatland gereist. Diese Papiere erhalten Asylanten und Personen, die Abschiebeschutz wegen politischer Verfolgung genießen

    Ein- und Ausreisestempel geben den Grenzern Auskunft über das „Urlaubsziel“ der angeblich Verfolgten sowie deren Nationalität

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlinge-asylanten-auf-heimaturlaub_aid_170910.html
    18.5.16 rp-online

    Die Lügen nehmen kein Ende, aber Michel schläft immer noch tief udn fest.

  36. Ja, das ist doch mal eine gute Nachricht, da herrscht doch jetzt überall eitel Sonnenschein, je mehr desto besser, da wird heute sicher in allen Parteizentralen und im Rotweingürtel der Champagner in Strömen fließen.

  37. Die Bundesmarine muss sofort abgezogen werden. Dann haben wir zumindest Zeit gewonnen bis sich die Schlepper umgestellt haben.

    Und dann wie #1 Marie-Belen schreibt, die australische Lösung muss her. Alle anderen Lösungsvorschläge, egal ob von Merkel oder irgendeinem EU-Dödel, sind Schwachsinn. No-Way funktioniert zu 99,9% man muss das Ei daher nicht neu erfinden.

  38. Ungeheuerlich, dass es Minderbemittelte gibt, die sich nicht an den Fingern abzählen können, dass diese Menschenlawine niemals beherrschbar ist.
    Wenn man künftig von „Koexistenz“ der Einheimischen und der Immigranten spricht, dann nur bei vollkommener Unterwerfung der Deutschen unter die schiere Masse der Invasoren und Preisgabe aller finanziellen Mittel.
    Wenn das aufgebraucht ist wird´s grell …
    Da das Thema schon bei Stufe 1 zur Eskalation führen wird, werden wir alle in eine blutige Auseinandersetzung getrieben.

    Si vis pacem – para bellum!
    Wenn du in Frieden leben willst, bereite dich auf das Schlimmste vor!

  39. Angeblich ist kein Geld da um die Rentenkasse mit Steuergeldern zu stützen, aber Merkel und ihre deutschlandverräterischen Vasallen holen immer mehr von diesen illegalen Afrikanern ins Land und schieben Illegalen schon mal 100 Milliarden in den A*sch während man der einheimische deutschen Bevölkerug gleichzeitig erzählt die Kassen seien leer und man sollle doch künftig bitte bis 73 arbeiten gehen.

    Das ist der größte Volksbetrug aller Zeiten!

    Jeden Monat zahlt man je nach Einkommen bis zu mehreren 100 € in die rentenkasse ein und wird wahrscheilich niemals eine Chance auf die erste Rentenzahlung haben, weil man vorher abkratzt. Aber den deutschen Wohlstand an illegale Landnehmer verschleudern die wegen ihrem dämlichjen Islam zu blöd sind zivilisiert in ihren eigenen Ländern zu leben, das ist eine Perversion, die es noch niemals in der deutschen Geschichte gegeben hat.

    Unsere Vorfahren die alten Germanen hätten hätten Leute die den Wohlstand der Stammesgemeinschaft an Fremde verschleudern mit großer Sicherheit im Moor versenkt.

    Ekelhaft und würdelos, was SPD und CDU aus Deutschland machen.

  40. #51 Allahu Kackbar (28. Mai 2016 17:03) Your comment is awaiting moderation.

    Liebes PI-Team: Das nervt!

  41. 12000 Illegale Landnehmer aus Afrika innerhalb einer Woche!

    Das ist eine Kriegserklärung!!

  42. Englische Reporterin in Sizilien:

    Die Afrikaner werden auf Sizilien empfangen wie VIPs in Cannes auf dem roten Teppich.

    But this week, on the quayside of pretty Porto Empedocle in Sicily, I came across a scene that convinced me more than ever that the explosion in migration is completely out of control.

    I watched as 540 Syrians, Libyans and Moroccans came ashore from the Italian naval ship that had plucked them from the sea after the boat taking them to a new life across the Mediterranean capsized.

    Coming down the gangplank they waved at the waiting crowd of TV crews, international charity workers, UN officials, police and Red Cross doctors, as if they were celebrities on the red carpet at the Cannes Film Festival. The crowds cheered back, shouting ‚buongiorno‘ (good morning) and clapping as the arrivals set foot on dry land.

    Fotoreportage, Neger so weit das Auge reicht:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3613603/The-tragic-brutal-truth-not-REAL-refugees-Despite-drowning-tragedy-thousands-economic-migrants-trying-reach-Europe.html

  43. #59 Poli Tick (28. Mai 2016 17:32)
    „Si vis pacem – para bellum!
    Wenn du in Frieden leben willst, bereite dich auf das Schlimmste vor!“

    Eigentlich heißt es: „… bereite dich auf den Krieg (Bürgerkrieg in unserem Fall) vor“.

    Ich bin zum Glück „vorbereitet“ ..

  44. Es ist nur ne Frage der Zeit bis es kracht, was wird wohl der Auslöser sein?

    Aber eins ist sicher, es wird nicht friedlich enden ….

  45. Es kann nur eine Lösung geben,
    Grenzen dicht, und das mit modernsten Grenzschutzanlagen! Dazu gehört natürlich auch ein gut ausgerüsteter Grenzschutz mit der ausdrücklichen Befugnis, im Notfall auch von der Schusswaffe Gebrauch zu machen.
    Das ist allemal wirkungsvoller und vor allem billiger als das Chaos, was sich derzeit abspielt.
    Wenn dann die ersten Bilder erschossener Grenzverletzer per Smartphone in Arabien u. Afrika ankommen, ist das mindestens genauso wirkungsvoll wie die von Merkel ausgesendeten Reffugees Welcome-Selfies.

  46. Bodensee – Wasserburg

    Auseinandersetzung in Wasserburger Flüchtlingsheim endet blutig

    28-Jähriger mit Schere an Brust und Rücken schwer verletzt

    In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es in einem Asylbewerberheim in Wasserburg zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zweier Männer. Im Verlauf eines Beisammenseins kam es zwischen den beiden zu einem Streit.

    http://www.allgaeuhit.de/Bodensee-Wasserburg-Auseinandersetzung-in-Wasserburger-Fluechtlingsheim-endet-blutig-28Jaehriger-mit-Schere-an-Brust-und-Ruecken-schwer-verletzt-article10015744.html

  47. #61 Lichterkette (28. Mai 2016 17:36)

    Englische Reporterin in Sizilien:

    Die Afrikaner werden auf Sizilien empfangen wie VIPs in Cannes auf dem roten Teppich.

    But this week, on the quayside of pretty Porto Empedocle in Sicily, I came across a scene that convinced me more than ever that the explosion in migration is completely out of control.

    I watched as 540 Syrians, Libyans and Moroccans came ashore from the Italian naval ship that had plucked them from the sea after the boat taking them to a new life across the Mediterranean capsized.

    Coming down the gangplank they waved at the waiting crowd of TV crews, international charity workers, UN officials, police and Red Cross doctors, as if they were celebrities on the red carpet at the Cannes Film Festival. The crowds cheered back, shouting ‚buongiorno‘ (good morning) and clapping as the arrivals set foot on dry land.

    Fotoreportage, Neger so weit das Auge reicht:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3613603/The-tragic-brutal-truth-not-REAL-refugees-Despite-drowning-tragedy-thousands-economic-migrants-trying-reach-Europe.html

    Es waren nachweislich schon Politiker von DIE LINKE in Griechenland und Italien, die die Illegalenflut begrüßen. Es wird vermutet dass es zwischen DIE LINKE in Deutschland und den sozialistischen Regierungen von Spanien Italien und Griechenland absprachen gibt, möglichst schnell, möglichst viele Afrikaner und Moslems nach Deutschland durchzureichen, damit das verhasste Deutschtum so schnell wie möglich ausradiert werden kann und es künftig auch keine angestammten Deutschen mehr geben soll.

    Das Ziel der Linken ist, zuerst die Identität der Deutschen zu vernichten, um dann den internationalistischen Marxismus aufbauen zu können.

    Das widerliche daran ist, dass die CDU unter der ewigen Sozialistin Merkel bei diesem dreckigen Spiel der Deutschlandabschaffung alles mögliche unternimmt, um diesen teuflischen Plan so schnell wie möglich umzusetzen.

    Niemand in der verschwuchtelten Waschlappen CDU hat die Eier ein Machtwort gegen Merkel zu sprechen.

    Deshalb können nur noch AfD und andere Pro-Deutsche Parteien Deutschland retten.

    Merkel muss weg sie ist eine ganz verkappte LINKE.

  48. #12 Durbacher (28. Mai 2016 16:25)

    Auf dem Parteitag der Linken bekam Sarah Wagenknecht aus nächster Nähe eine Torte ins Gesicht geknallt. Die Täter stammen aus der Antifa-Szene (SA der NWO).

    https://www.youtube.com/watch?v=CrityZYU75E

    ********************************************
    Mein Mitleid für die rote Trulla hält sich in Grenzen, zudem es ihre eigenen Leute waren, die ihr den nTag versüßt haben.
    Ja, wo gibt´s denn so was.
    Lafontane u. Wagenknecht:
    Rot reden und schwarz leben…
    Dgl. Prinzip wie bei vielen Grünennninnenen!

  49. #53 oma anna (28. Mai 2016 17:14),

    wir hatten einen solchen „Urlauber“ als Praktikant im Betrieb.
    War vor über 11 Jahren aus Kenia geflohen, weil er als Katholik vor dem Islam fliehen musste.
    Inwieweit Kenia islamifiziert ist, kann ich jetzt nicht sagen, jedoch kann es wohl nicht so schlimm sein, wenn man dann mehrmals im Jahr Urlaub im Heimatland macht.
    Der Herr kann auch nach über zehn Jahren kaum deutsch – Unterhaltung war nur mit Händen und Füssen möglich.
    Sucht verzweifelt eine deutsche Frau, um bleiben zu können, weil sich laut seiner Aussage, die Behörden irgendwie weigern, ihm dauerhaften Aufenthalt zu genehmigen….
    Dann das Gemaule, das alles hier so Scheisse sei…. keine vernüftige Arbeit, keine Frau, blablabla…
    Auf meine Frage, warum er dann nicht zurück nach Kenia ginge, meinte er nur, dass es ihm hier doch gut ginge und er vorallem seine von ihm dringend benötigten Medikamente ja umsonst bekäme.

  50. Macht euch keine Sorgen, Merkel schafft es schon – sie alle nach Deutschland zu bringen …

  51. Italien fordert eine Ausweitung der Einsätze von Nato und Marine aus verschiedenen europäischen Ländern. Heisst im Klartext, die Fährdienste derselben werden auf Ägypten ausgedehnt. Künftig werden die Schwarbunten von dort abgeholt. Wie willig die EU den Forderungen der Denkfabriken nachkomm, ist unglaublich. Fortress Europe, das sollte nicht nur ein Wort sein, sondern Realität, sofort. Dieses Jahr wieder mehr als eine Million, der Familienzuzug versechsfacht das Ganze. Hochrechnet haben wir bis 2020 ca. 20 Mio. Sozialschmarotzer im Land. Merkel muss weg, das ist alternativlos. Allerdings sehe ich keine Alternative zu ihr, denn ihre Boygroup besteht ausschließlich aus machtgeilen, opportunistischen Polithuren.

  52. Wer zahlts ?

    Drei Männer leicht verletzt
    Feuer im Flüchtlingsheim

    Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Bei einem Feuer in einer städtischen Flüchtlingsunterkunft am Siewekeweg sind am Montagabend drei Männer leicht verletzt worden. Das Feuer ist um 22.20 Uhr im Hauswirtschaftsraum ausgebrochen.

    Bewohner des Hauses hatten das Feuer bemerkt und umgehend die Feuerwehr gerufen. Alle 13 Bewohner der Unterkunft und zwei Besucher konnten sich selbstständig ins Freie retten. Die Feuerwehr hat den Brand schnell gelöscht.

    Drei Männer (20 Jahre/Eritrea, 34 Jahre/Iran, 45 Jahre/Libanon) klagten über Atemwegsbeschwerden und wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Bielefeld gebracht. Da die Unterkunft zur Zeit nicht bewohnbar ist, wurden die übrigen zehn Zuwanderer in die Notunterkunft am Emsweg gebracht.

    Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Guetersloh/Schloss-Holte-Stukenbrock/2384592-Drei-Maenner-leicht-verletzt-Feuer-im-Fluechtlingsheim

  53. Wir brauchen einen Kontinentaldrift.
    Sofort!;-)

    Eine Mittelmeerbreite reicht nicht,um uns diese Völkerwanderung vom Leibe zu halten.

    Ein ganzer Ozean-oder besser noch zwei-sollten zwischen uns und dem Elend dieser Welt liegen.

    Was ich damit sagen will:Eher verschieben sich vor unseren Augen Kontinente,als dass das Merkelmonster und die anderen EU-Vollhonks unsere Grrrrrenzen schützen.

  54. #60 Lichterkette

    Wenn erst 10 Millionen dieser jungen Männer hier sind, werden die Deutschland in die Hölle auf Erden verwandeln.

    Dieser Zustand kann aber auch schon viel eher eintretten.

  55. Balde wird unsere Regierung so viele Fachkräfte haben, dass Ungelernte als willkommene Abwechselung gesucht werden.

  56. #25 Istdasdennzuglauben (28. Mai 2016 16:37)

    Während in vielen Ländern Hungersnotherrscht,beschmeissen sich die linken mit Torten.
    https://www.youtube.com/watch?v=Nqhowp6H9Og

    Da sind wieder einige übereifrige Meinungsdiktatoren am Werk gewesen. Wenn die schon solche Aktionen im eigenen Lager machen, dann kann man sich vorstellen, was sie gegen die anderen Lager tun.

  57. Die Feststellung von Petr Bystron (AfD) dass die Kirchen die grössten Gewinner und Nutzniesser der steuerfinanzierten illegalen Zuwanderung sind wurde vom BRD-Innenminister als „Schlag ins Gesicht der Helfer“ gekennzeichnet. Das sich der Bund über das Aufenthaltsgesetz, das Grenzübertritte ohne Papiere verbietet, hinwegsetzen darf, und über das GG auch, das kein Asyl für Menschen vorsieht, die schon innerhalb der EU sind , HAT DER BUNDESTAG NIE BESCHLOSSEN hat bereits Peter Gauweiler im Focus festgestellt. Es müsste auch den „Helfern“ bekannt sein dass sie bei Gesetzesbruch Beihilfe geleistet haben. Sobald der Deutsche Rechtsstaat wieder funktioniert werden sie haftbar gemacht werden müssen. Das wird dann ein Schulterklopfen für die gesetzestreuen Leute sein die jetzt Dödel geheissen werden.

    Der Deutsche Bundespräsident hemdsärmelig mit geplatztem Kragen: Bei einem Besuch von Aleviten habe er einen Grad an Dankbarkeit feststellen können, „den ich mir bei einigen dieser Dödel wünschen würde“. Aus welchem Grund müssten lediglich „einige“ dieser AfD-Dödel diesen Grad an Dankbarkeit erreichen? Und wem gegenüber? Und wieso nicht alle Dödel? Wie wird der Dankbarheitsgrad gemessen? Auf der nach oben offenen Skala des Bundespräsidialamts? Der Bundespräsident redet offenkundig verworrenes Zeug. Gott beschütze Deutschland!!

  58. #79 Sophie 24 (28. Mai 2016 18:01)

    Wir brauchen einen Kontinentaldrift.
    Sofort!;-)

    Leider wird das Mittelmeer in 50-60Mio Jahren verschwinden, also wird es immer kleiner…
    so wird das also nichts.

    „Flüchtlings“-Retter müssten schon die „Flüchtlinge“ an das afrikanische Ufer zurückbringen. Aber selbst die Bundeswehr bringt sie immer nur an das europäische Ufer.
    Somit schleppen sie auch.

  59. #79 Sophie 24 (28. Mai 2016 18:01)

    Wir brauchen einen Kontinentaldrift.
    Sofort!;-)

    Eine Mittelmeerbreite reicht nicht,um uns diese Völkerwanderung vom Leibe zu halten.

    Ein ganzer Ozean-oder besser noch zwei-sollten zwischen uns und dem Elend dieser Welt liegen.

    Was ich damit sagen will:Eher verschieben sich vor unseren Augen Kontinente,als dass das Merkelmonster und die anderen EU-Vollhonks unsere Grrrrrenzen schützen.

    Militärische Abwehr gegen die Invasorenboote wäre völlig hinreichend. Bin mir sicher, dass sich kein Neger mehr in Libyen in ein Boot setzten würde. Dann wären sie gezwungen für bessere Lebensverhältnisse in ihren eigenen Ländern zu ringen, aber dafür sind die offenbar zu faul, denn in Germoney gibt es nach deren Vorstellung alles für Lau.

  60. #76 buntstift

    20 Millionen junge Männer werden wohl es nicht mehr werden, das ist die gute Nachricht.

    Die schlechte Nachricht ist. Schon spätestens bei 10 Millionen jungen Männern bricht hier alles zusammen. Innere Sicherheit und Sozial-/Gesundheitssysteme, Kultur und Zivilisation. Es ist doch jetzt schon in den großen Städten wegen der vielen jungen und illegalen Männer unerträglich, und nur der Dummheit der deutschen Masse geschuldet das hier noch(!) alles halbwegs funktioniert. Bei 10 Millionen ist dann hier alles abgrast, kein Refugees kommt dann mehr nach Deutschland, weil hier in Deutschland dann auch die 3. Welt ist.

    Dieses Jahr finden sich die Bilderberger übrigens in Dresden ein. Noch vor Beginn des Asylwahn habe ich irgendwo gelesen, dass die Bilderberger die Flutung Deutschlands mit Refugees planen, und dann kam es tatsächlich so. Ich bin gespannt was diesmal nach dem Treffen passiert. Wird der Asylwahn gestoppt oder verschärft, wird Merkel abgeschossen, mal schauen. Deutschland, das deutsche Volk befindet sich im Endkampf, und kaum einer bemerkt es. Uns Deutschen stehen blutige Zeiten bevor.
    🙁

  61. #79 Sophie 24 (28. Mai 2016 18:01)
    „Wir brauchen einen Kontinentaldrift.
    Sofort!;-)
    Eine Mittelmeerbreite reicht nicht,um uns diese Völkerwanderung vom Leibe zu halten.“

    Das ist reines Wunschdenken. Wenn die Bundesmarine vor Aden kreuzen kann dann wird einen Kontinentaldrift kein Problem sein. In Anbetracht der Lage in Venezuela wird sie auch bald dort mit Grundschleppnetzen kreuzen. Schon ein Wunder dass das noch nicht passiert ist.

  62. Unser Problem sind nicht Kriege, sondern Überbevölkerung auf diesem Planeten.

    Krieg ist nur die Folge daraus.

    Solange der schwarze Kontinent um 30 Millionen monatlich anwächst wird es Konflikte geben.

    Wer gebietet denen endlich Einhalt.

    Vor 100 Jahren waren wir 2,5 Milliarden und nun schon über 7,5 Miliarden!!!!!!!

    Darum kommen die!

    Keine Perspektive, kein Job, keine Familie!

    Gibt es nicht mal die Megaseuche da unten?

    Die armen Wildtiere tun mir leid!

    Haben immer weniger Platz und müssen abgeschlachtet werden!

    Primitiver geht’s nicht!

    Ich will die nicht hier haben!

    Soll doch GAuck, Merkel, Bedford-Strom und die ganzen Versager sich da unten i die Negerhütten einnisten und die pampern! Ihre geliebten Flüchtlinge!

    Und sehe hier viele Frauen aus Syrien mit Bauch und kleinen Kindern!

    Wenn ich auf der Flucht wäre, hätte ich anderes im Sinn, als mich fortzupflanzen!

    Wie primitiv!

  63. Ich fürchte, der Artikel hat Recht mit der Annahme, daß diese Invasion von irgendwelchen verdrehten Hirnen in der EU gewollt wird.
    Es spricht ja nichts gegen die Rettung Schiffbrüchiger, wenn sie dann dort an Land gesetzt werden, von wo sie gekommen sind, die Umwandlung der europäischen Marinen zu Schlepperhilfstruppen erscheint zunächst als groteske Dummheit. Aber da man so dumm gar nicht sein kann, muß wohl eine Art Plan dahinter stecken.
    Eine verantwortungsvolle Politik würde jetzt, zu Beginn des Sommers, alles daran setzen, diesen Weg nach Europa zu versperren.

  64. #84 Demonizer

    Diese privaten „Flüchtlingshelfer“ vor Libyen sind als Schlepper/Schleuser anzuklagen und zu verurteilen! Denn das sind keine Retter sondern ordinäre kriminelle Schleuser. Obendrein noch saudumme, denn die machen das ohne Geld zu bekommen. 🙂

  65. Die angebliche Seenotrettung dient der Beförderung der Masseneinwanderungsteufelei

    Wohl mögen die hiesigen Parteiengecken dem Volk erzählen, daß sie ihre Kriegsschiffe vor die afrikanische Küste zur Seenotrettung geschickt hätten und die Lizenzpresse dazu Rotz und Wasser heulen, weil ein paar Delinquenten dennoch ertrunken wären. Die Zahlen besagen aber etwas anderes: 200,000 Fremdlinge konnten zur See in Europa eindringen, während 2000 dieser Delinquenten beim Versuch den Tod fanden. Die Schlepper können nämlich dank der europäischen Kriegsschiffe jedes Boot unbedenklich übers Meer schicken, weil ihre Kunden in der Regel aus dem Wasser gefischt werden. Wäre dies nicht der Fall, so müßten sie seetaugliche Schiffe verwenden, weil ihnen sonst die Kundschaft abhanden käme, schließlich spricht es sich herum, wenn nie jemand nach Europa gelangen sollte. Es gilt hier einmal mehr, was der angelsächsische Mundartdichter Wilhelm Schüttelspeer seinen Hamlet sagen läßt: „Zur Grausamkeit zwingt bloße Liebe mich.“ Ohne die Kriegsschiffe löst sich nämlich das Problem von selbst.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  66. 50 Millionen ist wohl noch viel zu tief gegriffen. Bei einem Geburtenüberschuß von 27 Millionen in Afrika pro Jahr sind das gerade mal 2 Jahrgänge.

    Wenn jeder Negerhäuptling 10 Frauen und 120 Kinder hat, dann bleiben natürlich viele junge Männer einsam. In Afrika gibt es kaum Arbeit, Infrastruktur oder wissenschaftlich-technisches Personal. Das klappt schon seit seit den 60er Jahren nicht (Ende des Kolonialismus), warum soll das jemals funktionieren?

    Zum Glück haben wir Truppen-Uschi, die unsere Fregatten zu Kreuzfahrtschiffen für Kriminelle und Faulenzer aus ganz Afrika umfunktioniert.
    Kaum in Deutschland angekommen, werden sie zu dringend benötigten Fachkräften erklärt. Im Integrationskurs reicht es, wenn sie die Worte ja/nein, ich will, ihr (die Deutschen) müßt einigermaßen verständlich aussprechen können (Deutsch-Zertifikat A1). Anschließend gibt es den deutschen Paß und freie Fahrt für den Familiennachzug (komplettes Negerdorf).

    Daß Neger hier in Deutschland auch nur zu irgendwas Nützlichem zu gebrauchen sind, halte ich für ein Gerücht. Wenn ich früh in Berlin zur Arbeit fahre, sehe ich nicht einen Neger. Die stehen nämlich erst um 14 Uhr auf, weil sie nachts Drogen vertickt, Buschtrommel-Parties gefeiert oder Jagd auf deutsche Frauen gemacht haben. Klingt wie ein schlechtes Klischee, wird aber jeder Drogendealer in Kreuzberg/Neukölln sofort bestätigen.

    Wie lange soll das noch gut gehen? Ganz einfach! Bis es für Deutsche die Rente erst ab 80 gibt, Deutschlands Kreditwürdigkeit bei C gelandet und die Sozialsysteme zusammengebrochen sind. Ich tippe mal auf 2025.

  67. Nur zur Erinnerung:

    Länder haben Kriegsmarinen, also Kriegsführungsinstrumente der Seekriegführung. Und nicht „Flüchtlings-Rettungs-Verhinderungs-Schlepperfänger-Boote“ mit integrierter „Küstenwach-Ausbildungs-Kapazität.

    Warum europäische Kriegsmarinen und Kriegsschiffe jetzt auf Seekriegsführung verzichten und den Feind in die eigenen Staaten schleppen, wird in 100 Jahren Gegenstand einer fassungslosen Debatte in Australien, Kanada, China, Japan und den USA sein.

    Und man wird fragen: Warum haben die Deutschen nicht bereits zum D-Day die Amerikaner, Briten und Kanadier persönlich mit ihrer Marine vor der Küste Englands abgeholt? Hätte so eine nette, unbewaffnete, friedliche Invasion sein können. Statt dessen all die Toten – tztztz.

    :mrgreen:.

  68. Wer da noch arbeitet und Steuern und Abgaben zahlt, der muß selten blöd sein.

    Selbst wenn man sich bis 80 zu einem Betrugslohn abzappelt kriegt man weniger als eine vollversorgte Schatzsucher-Fachkraft.

    Die armen Kindern, die die Folgen dieses Wahnsinns ihr Leben lang tragen müssen (nicht nur die finanziellen Folgen!) können einem leid tun. Aber solange ihre Trottel-Eltern und Trottel-Großeltern alles widerspruchslos geschehen lassen…

  69. „In der Europäischen Union herrscht große Sorge…“

    Dieser Satz ist nicht nachvollziehbar.

    Alle freuen sich doch oder?

    Die Zonenwachtel, Siegmar „Pack“, Maasmännchen, Fatima Roth, die katholische und evangelische Kirche, alle Gutmenschen, die Unternehmer (wegen der vielen Hochqualifizierten) und und und………

  70. #92 Babieca

    „wird in 100 Jahren Gegenstand einer fassungslosen Debatte in Australien, Kanada, China, Japan und den USA sein.“

    Diese Debatte fängt doch schon jetzt an! Zumindest unter denjenigen die in diesen Ländern mitbekommen was in Deutschland schon jetzt abläuft, die sind doch fassungslos, die können das nicht im Geringsten verstehen wie man so wahnsinnig sein kann.

    Pessimistische Prognose:
    Wenn der Wahnsinn nicht gestoppt wird, dann ist in 100 Jahren schon so viel Gras über das ehemalige Deutschland gewachsen, das da keiner mehr darüber debattiert. Die Einwohner in den von dir erwähnten Ländern glauben dann 2115, dass all die Geschichten über Deutschland von vor ca. 2015 nur Märchenfilme sind wie Grimm’sche Märchen, oder Herr der Ringe, und die halten das weiße Deutschland für ein mystisches Fabelland. Und Filme über das noch weiße Deutschland halten die für Märchenfilme wo diese Geschichten verfilmt wurden. Denn aktuelle Dokufilme aus dem Jahr 2115 werden dann in 100 Jahren nur noch schwarze Einwohner zeigen, und Deutschland heißt dann ganz gewiss nicht mehr Deutschland, weil das nämlich spätestens 2050 wegen Diskriminierung der Nicht-Deutschen längst geändert wurde. Das wird auch dann so kommen, wenn wie ich erwarte bei 10 Millionen jungen Männern Schluss ist, weil dann alles zusammenbricht. Die Deutschen werden dann zu Millionen nach Russland fliehen, und Putin wird sie mit Kusshand nehmen, die Ungarn werden ja schon jetzt die Deutschen an.

  71. Ich bin ein alter Mann und werde für diesen Wahnsinn nicht mehr allzu lange zahlen müssen. Mein Leben war schön und reich. Von so einem Leben können die heutigen Kinder nur träumen.

    Aber werden die wirklich so dumm sein und sich 50/60 Jahre lang für andere kaputtarbeiten – werden die sich wirklich jahrzehntelang die Früchte ihrer Arbeit wegnehmen lassen, nur damit andere den Traum vom leistungslosen Luxus leben können?

    Wer die Menschen kennt, der weiß, daß Altruismus und „Teilen“ eine natürliche „Obergrenze“ haben. Wer die Menschen kennt, der weiß, daß sich nicht alle allezeit ausnehmen lassen.

    Irgendwann wachen die auf und wollen nicht länger die Dummen sein.

  72. „Der Schwarze schnackselt halt gern“ (Fürstin Gloria von Thurn und Taxis)

  73. Dii warten nicht auf „EU-SCHLEPPER“ sondern auf die Deutsche Marine und ihre verblödeten Kommandeure.
    Das sind mittlerweile Vaterlandsverräter in Uniform und nicht mehr die Kameraden mit denen ich fast 2 Jahrzehnte gedient habe. Pfui Teufel Ihr Sackratten!
    Schämt euch, aber dalli-dalli!
    H.R

    Ich schwöre, das Recht und die Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen. An diesen Teil des Eides fühle ich mich noch immer gebunden.
    Ihr Kretins in Mürwik legt die Waffen nieder und gebt sie an die Reservisten „mit Eiern“ weiter!
    Deutschland muss in der Heimat verteidigt werden, aber gründlich.

  74. Mir ist etwas aufgefallen. Die Zahl 800.000 scheint eine magische Zahl zu sein und macht mich stutzig.

    *2015 hieß es, man erwartet 800.000 „Flüchtlinge“ in Deutschland.

    *Syrien soll 800.000 neue Pässe ausgegeben haben.

    *800.000 Flüchtlinge kehren wieder nach Syrien zurück

    *Seit ein paar Wochen heißt es, dass in Libyen rund 800.000 „Flüchtlinge“ auf die Weiterreise nach Europa warten.

    Statt der einzelnen Links (da sonst ab drei Links unter Moederation):
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=syrien+800.000+fl%C3%BCchtlinge+nach+europa

    Und mir ist aufgefallen, dass seit einiger Zeit wieder die Dürre in Äthiopien in den Schlagzeilen ist.
    In Äthiopien leben u.a. 821.000 Flüchtlinge aus dem Südsudan, Somalia und Eritrea in Lagern.
    Ich habe das ungutes Bauchgefühlt, dass wir die auch bald alle als „Gäste“ hier begrüßen können.

    10.02.2016
    Afrika: Rekord-Dürre bedroht Äthiopiens Wirtschaftswunder

    Die Trockenheit in Äthiopien ist schlimmer als im Katastrophenjahr 1984. Die Dürre wird zum Test für Afrikas Wirtschaftswunderland.
    […]
    18 Millionen Menschen vom Hunger bedroht

    Die Uno warnt: Allein in diesem Jahr würden 1,4 Milliarden Dollar benötigt, um den Hungertod vieler Menschen zu vermeiden. Laut Regierung sind 18 Millionen der insgesamt 90 Millionen Äthiopier vom Hunger bedroht. Mehr als zehn Millionen müssten von Hilfsorganisationen unterstützt werden, warnt Oxfam. Noch ist wohl niemand an Unterernährung gestorben. Vereinzelte Berichte über Hungertote wurden bislang nicht belegt.
    […]
    Obendrein beherbergt das Land ein großes Flüchtlingskontingent: 821.000 Menschen aus dem Südsudan, Somalia und Eritrea leben in äthiopischen Lagern. Trotzdem bleibe die Regierung bei einer „Politik der offenen Tür“, berichtete das Uno-Flüchtlingshilfswerk UNHCR.
    […]

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/aethiopien-afrikas-wirtschaftswunderland-kaempft-mit-der-duerre-a-1075934.html

  75. „Die EU befürchtet gar nichts, sondern freut sich insgeheim über die Völkerwanderung der Giergranten und heizt diesen mit dem Abholservice vor der libyschen Küste noch an.“
    —————————————————-

    Natürlich! Sind ja alle von Merkel eingeladen worden!

  76. Man KÖNNTE wenn man ja nur wollte, diese Blutsauger an ihren Heimatort zurück bringen, ABER man will ja nicht. Mit WELCHEM Recht bringt man dieses Pack regelmäßig an Europas Küsten????? Glaubt man allen Ernstes, das würde auf Dauer gut gehen?

  77. Die Bundesmarine schleppt fleißig mit. Sie bringt die Moslemmassen sicher von Afrika übers Mittelmeer nach Italien. Dann übernimmt die italienische Bahn den Transport Richtung Germoney.

  78. Normal müsste es in GROSSBUCHSTABEN an allen Wänden stehen !!!!!!!!!

    1) Montag aus den Kirchen austreten und den Pfaffen den Geldhahn abdrehen !

    2) ARBEIT NIEDERLEGEN ,OHNE UNSER ABGEPRESSTES STEUERGELD IST DIE POLITIK UND DAS WELTSOZIALAMT AM ENDE !!!

    3) wir müssen mit Millionen auf die Strassen !!

    Meine Meinung

  79. WIR BRAUCHEN DIE TÜRKEI NICHT !!

    Es hat sich rumgesprochen das die neue Route Ägypten, Marokko oder Tunesien ist.

    DIE WISSEN SIE MÜSSEN NUR INS MEER DIE 3 MEILEN ZONE SCHAFFEN ,DANN WERDEN SIE
    “ GERETTET “
    UND NACH GERMONY GEBRACHT !!!

    Werden die Sozialschmarotzer direkt wieder an ihrem Strand abgesetzt ist in 3 Tagen
    Ende mit Asylanten !!

    ABER DAS IST NICHT GEWOLLT !
    Wir sollen durchgemischt werden !!

    NUR DIE AFD gibt uns noch Hoffnung das sich in Deutschland was ändert !

  80. Schaut es euch gut an, jeder verdient an Merkels Einladung, selbst die Stofffabriken und das alles schön in gelb/orange gehalten.

  81. @#96 BePe:

    Wenn der Wahnsinn nicht gestoppt wird, dann ist in 100 Jahren schon so viel Gras über das ehemalige Deutschland gewachsen, das da keiner mehr darüber debattiert. Die Einwohner in den von dir erwähnten Ländern glauben dann 2115, dass all die Geschichten über Deutschland von vor ca. 2015 nur Märchenfilme sind wie Grimm’sche Märchen, oder Herr der Ringe, und die halten das weiße Deutschland für ein mystisches Fabelland.

    Ja.

    Und es wäre nicht das erste Mal. Geschichten über solche Fabelländer gibt es sowohl in Asien (Shangri-la) als auch in Südamerika (Wolkenvolk), wo die Einheimischen die Spanier wegen deren Aussehen für ihre zurückkehrenden „Götter“ hielten.

    Es könnte aber das letze Mal sein, weil es kein deutsches Phänomen ist sondern alle europäischen Länder und die Übersee-Dependencen betrifft. Die USA ist meiner Ansicht nach wesentlich weiter den Abgrund runter, und wir sind auch im europäischen Vergleich eher im vorderen Mittelfeld als an der Spitze.

    Es ist aber kein Rätsel. Es gab wohl zu jeder Zeit und in jedem Land Einzelne, die es verstanden haben. Auch heute. Auch in Deutschland.

    Man kann es leider nicht weitergeben.

  82. Ich sah neulich eine Neger-Mohammedanerin mit Kopftuch auf dem Fahrrad: KOTZ! Diese Kombination ist der Gipfel an Unzumutbarkeit!!
    -auch ohne Fahrrad.

  83. Es wird und muss dieses Jahr noch eskalieren!
    Auf den parlamentarischen Weg bis Herbst 2017 dürfen wir nicht warten und nicht hoffen!

  84. Bitte sehen sie sich die mdr Sendung exakt an – hier wird gezeigt – wie ein 62 jähriger Arbeitsloser Herr Helmut Engel alles verliert – da er über ein Jahr warten muss und sein ALG II Antrag auch nach einem Jahr nicht bearbeitet wird. Herr Engel ist aus gesundheitlichen Gründen (Arbeit auf dem BAU – nach 45 Beitragsjahren arbeitslos geworden)
    Er muss zu seiner hochbetagten Mutter ziehen – er soll diese wegen der Erbschaft verklagen. Der Vater von Herrn Engel verstarb 2015 und seine Mutter erbte zunächst alles. Herr Engel wird nach den Tod seiner Mutter Erbe – dem Amt geht das offenbar nicht schnell genug! Summa summarum Herr ENGEL ERHÄLT NACH 45 BEITRAGSJAHREN KEINEN CENT VON UNSEREM STAAT WEIL ER DEUTSCHER IST!!!

    Im Vergleich dazu sehen sie einen schwarzen Asylbewerber – Herkunft UNBEKANNT – ALLE SEINE ANGABEN SIND MÄRCHEN – die den Zweck haben, unser Sozialsystem auszunützen. Der Flüchtling der sich Malik nennt MUSS NICHT EINEN TAG WARTEN BEVOR DER GELD VON DEUTSCHEN STAAT ERHÄLT!!

    http://www.mdr.de/exakt/hartziv-102.html

    Hier sehen Sie einen Vergleich zwischen den finanziellen Zuwendungen, die ein Flüchtling (Herkunft unbekannt!) der noch nie in die Sozialsysteme eingezahlt, erhält und den finanziellen Zuwendungen, die ein arbeitsloser Deutscher, der 45 Jahre in die Sozialsysteme eingezahlt hat erhält!!

    Bitte ansehen:
    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1697715987112894&id=1556340394583788

Comments are closed.