In Idomeni an der mazedonischen Grenzen harren immer noch Tausende Illegale aus und fordern durchgelassen zu werden. Immer wieder eskaliert die Lage, es werden Steine auf die Grenzschützer geworfen, der Zaun wird beschädigt, Brände werden gelegt. An beinahe allen gewalttätigen und aufwieglerischen Aktionen sind linke Refugee-Welcome-Anarchos beteiligt. Bei der jüngsten Aktion wurden Kinder in Szene gesetzt und nach dem linken Motto „Geschlossene Grenzen töten“, das wir auch von Demos in Deutschland kennen, angehalten mit einem Sarg symbolisch die Humanität zu Grabe zu tragen. Aber nicht nur zum Demonstrieren werden die Kinder angestachelt, sondern sie sollen auch lernen zu hassen wie die Erwachsenen. Wie wir es vom islamischen und linken Hassmob gewohnt sind verbrannten sie medienwirksam für die Kamera eine Deutschlandflagge. Das ist der Nachwuchs, der den Linken helfen soll Deutschland zu vernichten. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

123 KOMMENTARE

  1. soso,

    Flaggenverbrennung

    Das öffentliche Verbrennen von Flaggen ist in der Regel eine symbolische Handlung, um gegen einen Staat oder dessen Politik im Rahmen einer Demonstration zu protestieren.

    übrigens „…dass Flaggenverbrennung in Deutschland unter Strafe steht“

    in Griechenland wohl nicht, und es wird auch niemanden interessieren.

  2. In der NATO-Draht-Szene zähle ich 10 verzweifelte kleine Flüchtlingskinderchen. Pro Nase 50.000 EUR im Jahr, und die werden ja dann vom Alter her etliche Jahre den MUFL-Status genießen…

    Tolles Geschäft, Deutschland das Land der Dichter, Denker und schlauen Leute.

  3. Woher hat man in der griechischen Einöde Europa- und Deutschlandflaggen zum Verbrennen?

    Wenn da mal nicht wieder die bekannten Aktivisten dahinter stecken, die auch nicht davor zurückscheuen, Flüchtlinge in reißenden Flüssen ersaufen zu lassen.

    Passt jedenfalls ins Bild.

  4. Wenn es uns nicht gelingt, sie aufzuhalten und nicht erst in UNSER Land zu lassen, werden sie eines Tages nicht nur Flaggen verbrennen.

    Was bei den meisten jungen Flüchtlingsfrauen auffällt, die her schon aus Aldi und LIDL mit dicken Taschen kommen – bezahlt auch von MEINEM Geld! – ist, dass sie ein bis drei Kinder an der Hand haben und einen Braten in der Röhre.

    Die hatten wahrscheinlich auf der schweren und unmenschlichen Flucht nichts weiter im Kopf, als weiter fröhlich zu po..en

    Haltet die Linie!

    http://gardesducorps.wordpress.com

  5. Flaggen-Schlüter hat bereits eine Lieferung nach Idomeni auf den Weg gebracht. Claudia Roth begleitet den Transport. „Ohne Honorar“, erklärte sie gegenüber PI, „es ist mir doch eine Herzensangelegenheit, die Schändung der deutschen Flagge nach Kräften zu unterstützen.“

  6. Die „Aktivisten“, diese widerlichen NGO’s, sorgen sich um mangelnde Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit weil die Pressemeute zum Brenner zieht um dort teddybärenschwenkend die ersten Neger zu begrüßen und auf die „pöhsen“ Ösis zu schimpfen, die sie einfach nicht durchlassen wollen.
    „Ihr kommt hier nicht rein“.

    Idomeni ist „out“, kennt keiner, interessiert keinen mehr, will auch keiner hin aber den Brenner kennen alle.

  7. Vielleicht hat der Spuk bald ein Ende.

    Freiheit statt EU:
    BREXIT nimmt Fahrt auf
    „…mit einer furiosen Rede des ehemaligen Bürgermeisters von London, Boris Johnson, … (dem inoffiziellen Nachfolger von David Cameron).“
    https://sciencefiles.org/2016/05/09/freiheit-statt-eu-brexit-nimmt-fahrt-auf/

    „Wir sind es [die Vote Leave Campaign],
    die das Wort für die Menschen ergreifen,
    und sie sind es [die Befürworter der EU], die ein Regierungssystem der Dunkelmänner und Universalisten verteidigen, das längst das Verfallsdatum überschritten hat und das sich immer weiter von den Wählern entfernt.
    Wir sind es, das „Leave Camp“ – nicht sie – die für die Tradition der liberalen, kosmopolitischen, europäischen Aufklärung stehen – von Locke und Wilkes, Rosseau und Voltaire -; und selbst wenn sie viele sind, und selbst wenn sie ihre Kampagne mit viel Geld finanzieren können, weil sie auf fast unbegrenzte Steuermittel für ihre Broschüren [eine Anspielung darauf, dass David Cameron Steuergelder einsetzt, um Broschüren, in denen die Vorteile eines Verbleib in der EU besungen werden] zurückgreifen können,
    sind es wir wenigen, wir die glücklichen Wenigen,
    die den unschätzbaren Vorteil haben, dass wir an unsere Sache glauben.
    Und dieser Glaube wird durch die Geschichte bestätigt werden; wir werden aus demselben Grund siegen,
    aus dem die Griechen die Perser bei Marathon besiegt haben,
    sie kämpfen für eine veraltete absolutistische Ideologie, wir kämpfen für die Freiheit.“

    Video, englisch, ab Minute 18.02

  8. Mittlerweile schießt der türk. Grenzschutz scharf auf diese „Flüchtlinge“ entlang seiner Grenze zu Syrien. Eine sehr gute Entwicklung.

  9. Liebe Deutsche, eigene Kinder wären die billigere Lösung gewesen.

    Doitsche Kinder bekommen in der Grundschule Verschwulungsunterricht, und diese Kinder testen sich an Steinen, Natodraht und Kampfgeschrei. Wie das ausgehen wird, wißt Ihr alle.

  10. Diese sympathischen Nachwuchsphysiker mit ihrem Bunsenbrenner. Eine echte Bereicherung für jedes Rotlichtviertel der Unistädte.

  11. Tja, früh übt sich, wer ein Meister werden will, getreu nach dem Motto: Seid Ihr nicht willig, so brauch ich gewalt. Da wird noch was auf uns zurollen….

  12. #1 Hausmaus (10. Mai 2016 12:23)

    Sehenswert, diese Inszenierung.

    Gut zu wissen, denn diese lieben Kinderchen werden ja bald hier sein.
    -.-.-.-.-

    Und dann kosten diese herzigen Kulleraugenkinderchen dem deutschen Steuerzahler monatlich 5-6.000 Euröneken.

    Und zum Dank darf dann nach einer Schamfrist der ganze elende Rest auch auf unsere Kosten hinterher. Man muss doch die Familien zusammenführen.
    Alles andere wäre doch gegen die Menschenwürde!
    🙁

  13. Wozu die Aufregung? Das ist doch ein Hoffnung machendes Zeichen, denn dann wollen die doch offensichtlich nicht mehr in die IRED (Islamische Republik Ex-Deutschalnd), sondern vielleicht eher nach Schweden oder sonstwohin!

  14. Und so Etwas will in unser Land kommen, ab, und zwar schnell wieder dort hin wo dieses Gesindel herkommt.

  15. #13 johann (10. Mai 2016 12:37)

    Elitentreffen in Dresden
    Merkel soll zur Bilderberg-Konferenz

    Hat sie das Recht, den Vorschlag für ihren Nachfolger bei den Bilderbergern einzureichen? 🙂

    Jus primErika?

  16. @ #10 Pio Nono
    Achso, Türken dürfen auf „Flüchtlinge“ schießen während alle anderen Länder das nicht dürfen?! Würden an unseren Grenzen schwer bewaffnete Männer stehen die auf die Rapefugees schießen hätten wir die ganzen Vergewaltigungen und Morde hier nicht. Aber der Türken Hitler hat ja dank Merkel Sonderrechte…

  17. #6 Gardes du Corps (10. Mai 2016 12:32)

    Was bei den meisten jungen Flüchtlingsfrauen auffällt, die her schon aus Aldi und LIDL mit dicken Taschen kommen – bezahlt auch von MEINEM Geld! – ist, dass sie ein bis drei Kinder an der Hand haben und einen Braten in der Röhre.
    —————————————-
    …ich darf ergänzen:
    In der prallen Sonne verhüllt im schwarzen Kik-Wintermantel, potthässlich, den obligatorischen „Bruda“ als Aufpasser und der Familien-Chef schlendert mit ungepflegtem Stoppelbart, sommerlich gekleidet in kurzen Hosen und über dem dicken Bauch hängendem T-Shirt einher.

  18. 80000 von denen könnten noch in Duisburg Obdach und mehr finden;-)) Wir haben hier noch jede Menge Freiflächen, die man mit netten Containern vollstellen könnte. Um das Ganze zu bezahlen, könnte noch einmal die Grundsteuer erhöht werden, auch die Anschaffung eines weiteren Blitzfahrzeuges wäre nicht die schlechteste Investition, um ein wenig Geld in die klamme Stadtkasse zu bekommen. Dazu könnten Arbeitsplätze in der Migranten-Integrations-Industrie entstehen. Also: Grenzen wieder öffnen und alle durchwinken: Das sollte zu schaffen sein.

  19. #9 Annie (10. Mai 2016 12:36)

    Vielleicht hat der Spuk bald ein Ende.

    BREXIT nimmt Fahrt auf

    Kann ich beim besten Willen nicht glauben.

    Warum sollte gerade die Macht in Europa, die die europäischen Völker in Stahlgewittern aufeinander hetzte, und die den Ami nach Europa holte, damit der sich hier als Besatzungsmacht für alle Zeit festfrißt und von hier aus den Rußlandfeldzug 3.0 starten kann, dem Projekt, was aus deren Sicht doch gar nicht so schlecht läuft, Schaden zufügen?

    Warum?????

  20. Aus kleiner Invasorenbrut wird große Invasorenbrut. Das wird noch „total spannend“ und so „schön bunt“ in der Zukunft hier…

  21. #19 Achmed Schachbrett (10. Mai 2016 12:40)

    @ #10 Pio Nono
    Achso, Türken dürfen auf „Flüchtlinge“ schießen während alle anderen Länder das nicht dürfen?! Würden an unseren Grenzen schwer bewaffnete Männer stehen die auf die Rapefugees schießen hätten wir die ganzen Vergewaltigungen und Morde hier nicht. Aber der Türken Hitler hat ja dank Merkel Sonderrechte…
    -.-.-.-.-

    An anderen als der türkischen Grenze hat es auch schon Schüsse auf illegale Einwanderer gegeben. Allerdings „wurden“ solcherart Berichte ganz schnell wieder aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit „verschwunden„.

    Lautes Trara darum lohnt sich nur, wenn AfD-Politiker auf unsere grundgesetzlichen Möglichkeiten verweisen.
    Dann frage ich mich immer, wozu schleppen Polizisten und Militär überhaupt diese Schießgerätschaften mit sich herum? Ist doch, so schließe ich aus den Aussagen unserer Mainstreampolitiker, nur unnötiger Ballast, der beim schnellen Wegrennen hindert!
    🙁 🙁 🙁

  22. Der Waldmann spricht:
    Deutsche Flagge verbrennen……schon wieder ein Stich in meine deutsche Seele. Ich werde nichts anderes als AfD wählen, bis sich diese links-versifften Zustände endlich gebessert haben. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, denn mein Deutschland ist es wert.

  23. Schon von 30.09.10 und es wurde immer SCHLIMMER!

    Moslems bringen uns GAR NICHTS außer Gewalt, Kriminalität u.ä.

    Sie schaden unserer Gesellschaft unserem Land!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mehrheit der Deutschen sieht Muslime als Belastung

    Die Deutschen sehen muslimische Migranten mehrheitlich als Belastung. Besonders in Ostdeutschland ist die Skepsis groß.
    Die Mehrheit der Deutschen sieht einer Umfrage zufolge in muslimischen Migranten eine Belastung für Deutschland. In einer repräsentativen Umfrage des Allensbach-Instituts urteilten nach Angaben der „Financial Times Deutschland“ 55 Prozent, dass diese Einwanderergruppe „sozial und finanziell wesentlich mehr gekostet als wirtschaftlich gebracht hat“. Lediglich ein Fünftel der Befragten ziehe eine positive Bilanz.

    Besonders groß falle die Skepsis in Ostdeutschland aus, berichtet die Zeitung. Dort hätten 74 Prozent ein negatives Urteil über muslimische Migranten gefällt, im Westen seien es 50 Prozent. Darüber hinaus glaubt der Umfrage zufolge mehr als ein Drittel der Bevölkerung, dass Deutschland durch die Einwanderer „auf natürlichem Wege durchschnittlich dümmer“ werde.

    Die Migranten seien im Schnitt schlechter gebildet und bekämen mehr Kinder, heiße es. In Ostdeutschland stimmen sogar 37 Prozent den Angaben zufolge der Verdummungs-These zu, nur 33 widersprechen ihr.

    Ex-Bundesbanker Thilo Sarrazin erhält für seine kritischen Äußerungen zur Migration den Angaben zufolge weiter großen Zuspruch: 60 Prozent geben ihm überwiegend recht, nur 13 Prozent lehnen seine Thesen ab.

    http://m.welt.de/politik/deutschland/article9968989/Mehrheit-der-Deutschen-sieht-Muslime-als-Belastung.html

  24. OT
    Sonntagsfrage Baden-Württemberg / heute / Institut Prognos:

    Grüne 34%, AfD 19%, CDU 18%, FDP 12%, SPD 9%, Sonstige 8%.

    So oder so sehen wir spannenden Zeiten entgegen, das SPD-Ergebnis gefällt mir ausnehmend gut.

  25. Verstehe ich das richtig?!

    Rufen die Kinder „Canada, Canada, Canada“??

  26. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Die deutsche Fahne verbrennen diese Moslems

    aber unser Geld (Sozialhilfe, Kindergeld

    u.v.m.) nehmen sie.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Macht für Moslems endlich die Grenzen total dicht!

    Unterstützt lieber mit all den Mrd. Euros

    die deutschen Familien und alleinerziehende

    dt. Mütter!

  27. #4 Andreas Werner (10. Mai 2016 12:31)

    Die Flaggen hat das „Kommando Norbert Blüm“ mitgebracht. Hat man den Gartenzwerg da eigentlich gesehen?

  28. Die sind doch nur traumatisiert und verarbeiten das Erlebte. Da muß man doch Verstädnis dafür haben. Ein Sprachkurs, eine Sozialpädagogin, ein bischen Ficki Ficki Kurs in Anlehnung an das Amt für Politische Bildung und schwubs werden super Deutsche draus die uns unsere Renten erarbeiten. Was regen wir uns auf?

  29. OT – FOCUS

    Wir schmeißen jetzt schon den …das Geld hinterher

    Beschiss mit ***moderiert*** (Na, fast O-Ton)

    …“Osteuropäische „Dummyfirmen“ stellen Arbeitnehmer zu guten Löhnen ein, die sie vor der Hand auch offiziell auszahlen, die die Arbeitnehmer aber bis zu 60% unter der Hand zurückzahlen. Das „Arbeitsverhältnis“ wird nach ca. 15 Monaten beendet und es wird Arbeistlosengeld beantragt. Auch davon gehen Anteile an die Firmenbosse. Zusätzlich melden Rumänen und Bulgaren Kinder an, die garnicht ihre eigenen sind (getürkte Papiere) und kassieren rund 200€ pro Kind und Monat, obwohl in diesen Ländern die Lebenshaltungskosten 1/10 der hiesigen sind. EU-Beschiss ohnegleichen. Cameron hat das für UK beendet, aber die doofen Merkel-Deutschen zahlen für RUM und BUL monatl. 22 Mio €. Kindergeld. Da freuen sich Herr Sinti&Roma! Für Erdogans Kinder sind es 117 Mio. € plus KV von 198 Mio. €. pro Monat….“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/mit-hilfe-von-falschen-klingelschildern-kassierten-rumaenen-in-landshut-sozialleistungen-ab_id_5462038.html

    ***Mod: Bitte auf die Wortwahl achten.***

  30. # 38 Der boese Wolf

    Es liegt nahe, den Islam insgesamt zur psychischen Krankheit zu erklären, das erleichtert die weiteren Abläufe und ermöglicht die sachgemäße Einordnung der Wortbeiträge von Muslimen.

  31. Zwei Kinder wollten alleine von München nach Dortmund „umziehen“.Im Gepäck, zwei große Küchenmesser, eine Eisensäge, einen selbstgebauten Schlagstock, eine Gartenschere und eine Affenmaske. Es hat sich schon bis Bayern rumgesprochen das die Justiz im Kalifat NRW kuschelt. 30 Einbrüche, b.z.w. Versuche, letzte Woche nur in Dortmund, das spricht eine eindeutige Sprache. Oder die Ficki Ficki Ausländer von Köln. In Düsseldorf begeht im Schnitt alle 4 Stunden ein Nordafrikaner eine Straftat.

    http://web.de/magazine/panorama/13-jaehrige-leben-schlagstock-messern-31542898
    Dieser Einsatz wird der Bundespolizei noch lange in Erinnerung bleiben: Zwei 13-Jährige aus München hatten sich mit dem Zug nach Dortmund aufgemacht, um dort ein neues Leben zu beginnen. Was die beiden Teenager für ihren Neustart mit sich führten, ist allerdings äußerst besorgniserregend.

  32. Nicht mit im Bild: Die Regisseurin und Soziologiestudentin Therese-Christine mit Regieassistent Kai-Uwe. Kulisse: Claudia R. (Theaterwissenschaften, 2. Semester)

  33. #42 Willi Marlen (10. Mai 2016 13:03)

    Eine psychische Erkrankung hätte aber teuren Therapiebedarf. Kriminelle nicht.

    Egal was, Mohammedaner gehören aus jeder zivilisierten Gesellschaft entfernt.

  34. DER ISLAM-TERROR IST ENDGÜLTIG IN DEUTSCHLAND ANGEKOMMEN!!
    Der wohl geistig gestörter, verbeckter Einzelfall-Täter hat lediglich „mutmasslich“ Allahuh Akbar“ gerufen. So viel ist sicher er hat nicht „Laudetur Jezus Christus“ gerufen.
    In der Tat wenn Sie frühmorgens in die Flughafenlinie S8 in Germering-Unterpfaffenhofen einsteigen müssen Sie mit einer Messerattacke rechnen. Denn auch dieses war in der völlig unbestimmten Losung „Wir schaffen das“ zwangsläufig impliziert.
    Deshalb: Leider nicht erst jetzt. Mit den Flüchtlingen hat auch deren Islam-Terror hier unumgänglich Einzug gehalten.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/christliche-fluechtlinge-bis-zu-40-000-nicht-muslime-im-fluechtlingsheim-drangsaliert-14223089.html.

    Vielleicht könnte Gabriels Putzfrau Susi auch der schwatten Bundeskanzlerin Deutschlands in einigen gut gewählten Sätzen auf die Sprünge helfen.

  35. # 45 Der boese Wolf

    „Eine psychische Erkrankung hätte aber teuren Therapiebedarf.“

    Nicht zwingend, wir könnten Grönland kaufen, den aktuell 55.000 Bewohnern ein Leben in Saus und Braus finanzieren und dennoch auf der Gewinnerseite sein.

  36. Angeblich fehlende Humanität ist nur ein Vorwand.

    Die tragen Europa zu Grabe, weil Europa nach der Meinung dieser Invasoren vom Islam erobert werden wird. Deshalb die Aggressivität selbst bei den Mädchen.

    Wenn sie es in die EU schaffen, dann werden sie zugreifen.

  37. Während einer Open Air Veranstaltung im Klinikum Wahrendorff Ilten/Sehnde bei Hannover wurden Besuchern die Deutschlandfähnchen, die an den abgestellten Fahrrädern montiert waren, von „dunkelhäutigen Menschen“ abgerissen und auf den Boden geworfen.

    Die deutschen Beobachter, die den Eigentümern dieses berichteten, hatten sich nicht getraut einzuschreiten.

  38. „Denn durch Auswertung des täglichen Lagebilds werden neuentstehende Kriminalitätsschwerpunkte erkannt und entsprechend die Kräfte dorthin verlagert“, erklärt ein Polizeibeamter.
    http://www.express.de/koeln/brutalo-ueberfaelle-rhein–wird-raubpark–was-wollen-polizei-und-stadt-dagegen-tun–24023814 (#31 johann)

    Dann verlagert mal schön. In zwei Wochen könnt ihr dann wieder verlagern. – Kraß, alles. Wie bestellt, so geliefert. Wie viele Kölner haben bei den Wahlen in den letzten Jahren PRO oder später PRO oder AfD gewählt?

  39. #5 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (10. Mai 2016 12:31)
    Was passiert wohl, wenn ein Deutscher heute medienwirksam in Grafing vor dem Bahnhof eine Islamflagge verbrennt ?

    zusammen mit dem SAntifa Fetzen…

  40. # 52 Marie-Belen

    Und? Sie imitieren einfach unsere Kanzlerin, was soll daran schlecht sein?

  41. Allein schon wenn man die Visagen dieser Kinder, Jungen, Mädchen, Frauen oder Männer erblickt kann man sehen was da für Zeitbomben einsiedeln. Hunderttausende haben ihr Ziel leider bereits dank BK Merkel, BK Faymann und dem ganzen übrigen Willkommenskomitee erreicht.
    Der Betonmauerbau entlang der Syrien-Grenze misamt schlagfertigen türk. Grenztruppen, die diese Grenze bewachen und auch verteidigen wird sich nicht mehr verhindern lassen.
    Liest man türk. Zeitungen, besonders lokale Medien, kann man lesen wie satt die Türken diese „Flüchtlinge“ haben.

  42. #52 Marie-Belen (10. Mai 2016 13:14)

    Die deutschen Beobachter, die den Eigentümern dieses berichteten, hatten sich nicht getraut einzuschreiten.
    *********************************************
    Sie sollten schnellstens nach Sachsen in die „Lehre“ geschickt werden, um dort zu lernen, dass man nicht alles widerspruchslos hinnehmen darf!
    Warum haben sich nicht mehrere dieser Beobachter und Besitzer zusammengetan und
    gemeinsam dagegen vorgegangen?!

  43. Nun ja kein Problem, das gefällt Merkel und Jakob Augstein. Das ist jedenfalls ein Kompliment an Merkel. Augstein werden sie ja nicht kennen.

  44. #48 Marnix

    DER ISLAM-TERROR IST ENDGÜLTIG IN DEUTSCHLAND ANGEKOMMEN!!

    Deshalb: Leider nicht erst jetzt. Mit den Flüchtlingen hat auch deren Islam-Terror hier unumgänglich Einzug gehalten.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/christliche-fluechtlinge-bis-zu-40-000-nicht-muslime-im-fluechtlingsheim-drangsaliert-14223089.html.
    ___________________________________________________

    Ich habe bereits zweimal auf den Artikel hingewiesen, den PI aufnehmen sollte.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/fluechtlingspolitik-vergesst-die-christen-nicht-14223590.html

    Merkel organisiert ein Massaker an Christen in Europa. Dieses Gottlose Individuum, dass nur seine eigene „freundliche“ Fratze kennt, sollte mit Schimpf und Schande aus Europa gejagt werden.

  45. #32 Willi Marlen (10. Mai 2016 12:54)
    OT
    Sonntagsfrage Baden-Württemberg / heute / Institut Prognos:

    Grüne 34%, AfD 19%, CDU 18%, FDP 12%, SPD 9%, Sonstige 8%.

    So oder so sehen wir spannenden Zeiten entgegen, das SPD-Ergebnis gefällt mir ausnehmend gut.

    Der Trend geht in die richtige Richtung, aber warum immer noch 34% für drogensüchtige Kinderficker?

    So ändert sich etwas:
    AfD 80%, Pädophile 4%, CDU 4%, SPD 3%, Sonstige 9%

  46. Das lacht das GrünX: Cool. Grüner Nachwuchs in der Lerngruppe.

    Der Normalbürger bekommt allerdings beim Anblick der Bilder Gänsehaut.

  47. #31 johann
    #53 Biloxi (10. Mai 2016 13:14)

    http://www.express.de/koeln/brutalo-ueberfaelle-rhein–wird-raubpark–was-wollen-polizei-und-stadt-dagegen-tun–24023814

    Am schönsten ist doch das hier: Da wütete ein vollkommen verrohter, enthemmter nordafrikanischer Raubmob, die zuständigen Apparatschiks sind „erschüttert“ und wollen „beraten“, aber so richtig handeln wollen sie nicht:

    „Mich erschüttert diese maßlose Brutalität, mit der die Täter dort offenbar vorgehen“, sagt Rummel. „Wir brauchen eine gemeinsame Strategie zur Vorbeugung.“ Dazu zähle möglicherweise auch eine veränderte Beleuchtung in Parks – wobei aber Umwelt- und Naturschutz zu beachten seien.

    Ich lach mich scheckig. Weil also möglicherweise die nachtaktive geflügelte Blindschleichenmotte nachts gegen die Latüchte knallen könnte, ist es besser, die Nafris weiter im Dunkeln munkeln zu lassen.

    Kollaps.

  48. Die regierenden Parteien -mittlerweile alle- haben große Probleme beim Umgang mit deutschen Symbolen.
    Die Nationalflagge wird hier und da nicht mehr gebührend geachtet. Die Nationalhymne wird nicht mehr mitgesungen, usw.
    Dabei werden die Futtertrogbonzen von Steuergeldern über finanziert.
    So ist das Flaggenverbrennen der Flüchtlingskinder nur eine Randnotiz.
    Doch ein paar Jahre später werden sie kess und fordernd unser Land bevölkern.

  49. Vorschlag zur Lösung:

    jeder Kinderficker in Bawü muß eine Großfamilie aus dem Gästepool von Ferkelaufnehmen, natürlich auf eigene Kosten.

  50. Der Nachwuchs der Mohammedaner versteht das kleine Einmaleins der Selbsterhaltung.
    Stolz den eigenen Glauben lebend, patriarchalisch,den Feind bekämpfend,selbst wenn man als Gast in dessen Land weilt.
    Aber nein,ein Moslem ist niemals Gast,sondern Eroberer!
    Der biodeutsche Nachwuchs hingegen ist heimatlos,glaubenslos,kulturlos und effeminiert.
    Ein dekadenter Weltbürger,der naiv alles was Menschenanlitz trägt zum Bruder erklärt.
    Kämpferisch zeigt sich der junge Deutsche nur noch gegen die eigenen Landsleute,welche dem Internationalismus nicht huldigen wollen.

  51. #58 SaXxonia (10. Mai 2016 13:26)

    Ich kann nur soviel sagen, da ich es von den Fahrradbesitzern erfahren habe, die den Flaggenabriß nicht persönlich miterlebt haben.
    Die Beobachter waren zwei ältere Ehepaare, die von kräftigen jungen Männern sprachen; da aber waren schon ca. 2 Stunden vergangen.

    Vielleicht bekommt das Klinikum auf diese Weise mit, was auf ihrem Gelände geschieht; dort sind meiner Kenntnis nach ebenfalls Invasoren untergebracht.

    Ja, man kann nur sagen: Deutsche, tut euch zusammen, laßt euch nichts gefallen und vor allem: Wählt AfD !!!

  52. Kanada, Kanada…?
    Ja, liebe Muselmanen, Kanada ist wohl jetzt euer neues Lieblingsziel, nachdem die bösen Ösis die Route dicht gemacht haben.
    Aber Kanada hat -für euch leider- ein Einwanderungsgesetz.
    Und wer da nix kann ausser Eselficken und Bomben bauen, der muss draussen bleiben….
    ooooh wie schade…

  53. #18 soises (10. Mai 2016 12:39)

    Und so Etwas will in unser Land kommen, ab, und zwar schnell wieder dort hin wo dieses Gesindel herkommt
    ———————————————

    Wissen Sie was, es gibt auch dumme, freche Kinder aus deutschen Familien, doch das sehen sie wohl nicht.
    Haben Sie den Artikel gelesen ? Diese Kids werden dazu aufgestachelt solche Inszenierungen aufzuführen, von Deutschen oder anderen Europäern, welche für offene Grenzen kämpfen.

    Das Kinder generell leichter einflussbar sind, wissen Sie wohl nicht. Die Kinder sind sicher kein Gesindel sondern diejenigen, die sie zu so etwas anstacheln, die Eltern oder die Asylantenktivisten.

  54. Natürlich gkleich Exkulpationen.
    Nein, der Kommentator hat recht es ist Gesindel, egänzend noch: ein elendes Gesindel.

  55. Dazu zähle möglicherweise auch eine veränderte Beleuchtung in Parks – wobei aber Umwelt- und Naturschutz zu beachten seien.

    #63 Babieca (10. Mai 2016 13:33)

    Das ist ja der absolute Hammer! (war mir entgangen). Wahnsinn!! Dieses Land ist sowas von ver-rückt, pervers, irre … na, ja, wissen wir ja, aber in dieser reinen Form sieht man es doch nicht alle Tage. Wahnsinn!!

  56. …naja, denke, auch die heutigen Zahnärzte haben in ihrer Kindheit ab und zu über die Stränge geschlagen!

    😉

  57. Wohlgemerkt, das Gesindel verbrennt nicht die Flagge von Saudi Arabien, Katar oder Dubai, die keine Mohammedaner wollen, sondern die Flagge eine christlichen Landes.

  58. #41 FreieMeinung1 (10. Mai 2016 13:03)
    Das ist eine belgische Flagge!

    Nee, Belgien hat Gelb in der Mitte. Das ist schon unsere. Aber egal, Frau Merkel würde den Unterschied nicht bemerken.

  59. mitleidspropaganda

    wenn sie schon die ganze zeit kanada brüllen sollen sie doch da mal versuchen

    mal schaun ob die da auch „refugee welcome“ rufen

  60. #49 Willi Marlen (10. Mai 2016 13:12)

    wir könnten Grönland kaufen, den aktuell 55.000 Bewohnern ein Leben in Saus und Braus finanzieren und dennoch auf der Gewinnerseite sein.

    Eine gute Idee! Ich hatte auch schon an Gelände in Russland oder China gedacht, die man pachten könnte. Outsourcing beim Justizvollzug und bei Irrenanstalten. Russen und Chinesen könnten die Insassen auch viel besser kultursensibel betreuen.

  61. Das können wir doch nicht zulassen, das die kinder die deutsche fahne verbrennen.
    Sie könnte sich selbst verbrennen.
    Wir müssen sie sofort betreuen.
    Sarkasmus off

  62. OT:

    Zum Niedergang der deutschen Politiker gab es heute ein schönes Zeitzeichen im WDR. Maas ist ja vor kurzem aus Zwickau geflohen weil er (zu recht)angepöbelt wurde. Heute vor wieviel Jahren weiß ich nicht hat Helmut Kohl anders reagiert. Er wurde damals mit Eiern beworfen und nur ein Zaun hat die Protestierenden und insbesondere den Eierwerfer vor einer Kollision mit XXL-Kohl(egal was man ihm politisch anlasten mag) bewahrt. Das hätte böse enden können.
    Kohl meinte damals dazu, es sei halt seine Art, dass wenn er angegriffen werde, er nicht davon laufe, sondern sich wehre. Ich habe Kohl auch mal in einer von Reinhard Appel (noch ein echter Journalist) geleiteten Diskussionsrunde erlebt.

    Damals war noch die Familie gemeinsam bei solchen Veranstaltungen vor dem Fernseher. Da ging es um das Verhältnis zu den Niederlanden und die anwesenden Niederländer waren verdammt frech und richteten Nazi-Vorwürfe gen Deutschland. Aber Kohl hat sich (auch wenn ich die CDU haßte) meiner Sympathie sicher klar für Deutschland eingesetzt.

    Wenn man Mass in Zwickau mit Kohl vergleicht dann sieht man wie weit es herunter gekommen ist. Unfaßbar. Der Gewichts- und Größenunterschied ist symbolisch.

  63. #32 Willi Marlen (10. Mai 2016 12:54)

    OT
    Sonntagsfrage Baden-Württemberg / heute / Institut Prognos:

    Grüne 34%, AfD 19%, CDU 18%, FDP 12%, SPD 9%, Sonstige 8%. Interessant ist vor allem der Wert für die CDU. Die hat bei der Wahl im März nämlich noch 27% bekommen. Es scheint, als hätten gut ein Drittel der CDU-Wähler die grün-schwarze Koalition nicht goutiert. Wie sähen wohl die Werte der CDU heute aus, hätte man eine ebenfalls mögliche rechte Koalition aus CDU-AfD-FDP, unter einem CDU-Ministerpräsidenten, angestrebt?

  64. Hier, dieser Link funktioniert:

    http://www.express.de/koeln/brutalo-ueberfaelle-rhein–wird-raubpark–was-wollen-polizei-und-stadt-dagegen-tun–24023814

    Brutalo-Überfälle Rhein- wird Raubpark: Was wollen Polizei und Stadt dagegen tun?

    (…) Höhepunkt der Serie: Ein 16-jähriger Gast-Schüler wurde mit Pfefferspray und Elektroschocker attackiert und schließlich mit zwei Stichen ins Bein schwer verletzt. „Diese Täter rauben nicht nur ihre Opfer aus, sie quälen und foltern sie regelrecht“, so ein Ermittler.

    (…)

    http://www.express.de/koeln/brutalo-ueberfaelle-rhein–wird-raubpark–was-wollen-polizei-und-stadt-dagegen-tun–24023814

    (Hervorbehung von mir.)

  65. Hier, dieser Link funktioniert:

    http://www.express.de/koeln/brutalo-ueberfaelle-rhein–wird-raubpark–was-wollen-polizei-und-stadt-dagegen-tun–24023814

    Brutalo-Überfälle Rhein- wird Raubpark: Was wollen Polizei und Stadt dagegen tun?

    (…) Höhepunkt der Serie: Ein 16-jähriger Gast-Schüler wurde mit Pfefferspray und Elektroschocker attackiert und schließlich mit zwei Stichen ins Bein schwer verletzt. „Diese Täter rauben nicht nur ihre Opfer aus, sie quälen und foltern sie regelrecht“, so ein Ermittler.

    (…)

    (Hervorbehung von mir.)

  66. Auch dies ist ein Kriegsakt, wenn auch durch Kinder die dort dafür Mißbraucht !

  67. Die deutsche Willkommenskultur läßt doch sehr zu wünschen übrig!

    [Der Text ist im Schweizerdeutsch zu lesen] Den fremdländischen Eindringlingen schlägt allenthalben viel Unverständnis, Wut und Haß entgegen, bloß weil sie ihr Geschäft in den Vorgärten der Einheimischen verrichten, die Waren aus den Kaufläden nehmen ohne zu bezahlen oder über die einheimischen Frauen und Mädchen herfallen, um diese als lebende Gummipuppen zu benützen. Die Schweizer machen sich ja schon lange Sorgen über die Willkommenskultur in übrigen Deutschland: Immerhin wurden die Legionen der Römer im Teutoburger Wald niedergemacht und der welsche Wüterich Bonaparte bei Leipzig besiegt. Daher hat der Schweizer Major Hans von Dach unter dem Titel „Der totale Widerstand“ eine Willkommensfibel verfaßt, die viele hilfreiche Ratschläge und nützliche Gedanken dafür enthält wie man die fremdländischen Eindringlinge mit der gebotenen Herzlichkeit empfangen kann. Damit sich diese wie zu Hause fühlen und es ihnen auch nicht an den blauen Bohnen fehlt. Ein sehr lesenswertes Büchlein.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  68. # 79 Der boese Wolf

    Die kultursensible Betreuung bekommen nur absolut Gleichgesinnte so richtig hin, dem Grönland-Gedanken folgend könnten wir also türkischstämmige Sozialarbeiter, Krankenschwestern, Wachpersonal und Reinigungskräfte beistellen, natürlich auch die mannigfaltig vorhandenen syrischen Ärzte.
    Auf Grönland kann sich aber auch die bevorzugte Frauenkleidung so richtig entfalten, es passt einfach alles – und in der EU sind sie dann auch noch.

  69. # 85 Dr. T

    Mein Vater war ein überzeugter CDU-Wähler, der nach dem Krieg keine Alternative zur christlich-sozialen Politik sah.
    Das habe ich verstanden und alle Familienmitglieder haben aus dieser Überzeugung heraus jahrzehntelang CDU gewählt: Christ = Nächstenliebe = Solidarität. Kann man so gelten lassen, das habe ich damals gedacht und denke es heute tatsächlich mehr als zu dieser Zeit.

    Zwischenzeitlich bin ich kirchen- aber nicht gottlos geworden und denke immer noch, dass wohlverstandene Nächstenliebe das Fundament für die Solidarität unserer Gesellschaft legt. Die Betonung liegt auf „wohlverstanden“. Es hilft keinem, wenn der Samariter stirbt, weil er dem Fremden alles gegeben hat. Und es hilft eben auch keinem, wenn sich der aufgeklärte Mensch den grünen Gollums und den islamischen Patienten unterwirft.

  70. Weil also möglicherweise die nachtaktive geflügelte Blindschleichenmotte nachts gegen die Latüchte knallen könnte …
    #63 Babieca (10. Mai 2016 13:33)

    Herzlos ist solch Witzelei, herzlos. Und so jemand will eine Tier- und Pferdefreundin sein!! Die Sache ist, weiß Gott, zu ernst, als daß man das so leichthin und herzlos abtun könnte. Es ist im Grunde die gleiche Herzlosigkeit, die auch die Flüchtlingspolitik der AfD „auszeichnet“. Letztlich atmet das den Geist des NSU. Wehret den Anfängen! – kann man da nur sagen.

    Wahrscheinlich hat die angeblich so tierliebe Babieca auch nichts gegen Mauern, schlimmer noch: sie plädiert sogar dafür, wie auch für Zäune. Mauern und Zäune: bezeichnend für ein Denken, das nur Ausgrenzung, Abgrenzung, Abschottung kennt. Wie die AfD!

    Dabei sind Mauern eine himmelschreiende Rücksichtslosigkeit gegenüber den Mauerseglern, die ja, wie der Name schon sagt, immer wieder gegen Mauern segeln und sich dabei nicht selten empfindlich die Flügel verstauchen. Aber das zählt ja nicht bei euch! Pfui, kann ich da nur sagen, pfui! Ihr solltet euch was schämen!

    Das war: „Hier spricht der wahre Tierfreund“
    (Folge 74), heute zum Thema:
    „Tierschutz, Herzlosigkeit und Ausgrenzung“

  71. 92 Willi Marlen (10. Mai 2016 15:03)

    …Zwischenzeitlich bin ich kirchen- aber nicht gottlos geworden und denke immer noch, dass wohlverstandene Nächstenliebe das Fundament für die Solidarität unserer Gesellschaft legt. Die Betonung liegt auf „wohlverstanden“…

    Ich sehe Nächstenliebe inzwischen so wie Mark Twain:

    „Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch.“

  72. Da dürfte sich die Merkel aber freuen. Schliesslich hasst sie Deutschlandfahnen!

  73. Das Einzige, was Merkel, ihre unfähige Regierung und die Technokraten aus Brüksel bis jetzt gerettet hat ist die Tatsache, dass die Mazedonische und Österreichische Grenzer die Wege nach Europa versperrt haben.
    Die Irre aus Berlin ist schon soweit mit ihrem Wahnsinn, dass sie die Abnahme der Asylvorderer schon als ihr persönlichen Verdienst bewertet. Nur, warten wir es ab, bis die Türken, Kurden und die Araber, ohne Visum nach Deutschland kommen werden.
    Da wird es wieder mal lustig.

  74. Was am Brenner kritisiert wird, ist am Walserberg offenbar etwas völlig Anderes.

    An der Bayerisch-Österreichischen Grenze werden 850 zusätzliche Bundespolizisten stationiert.

  75. Im Video erkennt man die Schläger, Kopftreter und Vergewaltiger von morgen…

  76. #51 Marie-Belen (10. Mai 2016 13:14)
    „….wurden Besuchern die Deutschlandfähnchen, die an den abgestellten Fahrrädern montiert waren, von „dunkelhäutigen Menschen“ abgerissen und auf den Boden geworfen.
    Die deutschen Beobachter, die den Eigentümern dieses berichteten, hatten sich nicht getraut einzuschreiten.“

    -Das ist die sogenannte Anfangsphase. Später, wenn sie dann Fuss gefasst haben, singen sie eben einfach vor dem Spielbeginn die Nationalhymne nicht mit ;-)))

  77. #98 Biloxi (10. Mai 2016 16:25)

    :))))

    Antwort im Messerangriff-Strang (#744), danke für den Hinweis. Diese Perle hatte ich tatsächlich noch nicht gesehen:)

  78. Wenn das gute Moslem-Kindchen seinen Lutschklüten nicht bekommt, wird es aber ernsthaft böse… und später noch böser

  79. Die deutsche Flagge verbrennen sie,
    das deutsche Geld aber wollen sie…..

    Drecksbande!

  80. #5 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (10. Mai 2016 12:31)

    Was passiert wohl, wenn ein Deutscher heute medienwirksam in Grafing vor dem Bahnhof eine Islamflagge verbrennt ?

    Ich werde sagen ,probieren sie es aus !!!!

    und danach berichten sie hier ,wenn sie noch in der lage sind .

    murkel muss weg !!!!

  81. Widerlich wie Medien wie „Spiegel“ mit Bildern von diesem Gesindel, es ist irrelevant ob es „Kinder“ sind, versucht über Fratzen mit großen schwarzen Augen Mitleid zu erhaschen.
    Das ist eine Invasionsarmee wo vom eben geworfnen Balg bis zum alten Tattergreis jeder mitgenommen worden ist um zu erobern, betrügen, rauben, vergewaltigen und zu morden.

  82. Die vielen günstigen Fachkräfte sollten Griechenland bald zum wirtschaftlichen Durchbruch verhelfen. Dann ist wenigstens schon mal das Griechenland-Problem gelöst.

  83. Die Humanität gegenüber Moslemmassen muss tot sein weil der Islam die Humanität ausnutzt. Bedankt euch bei Merkel und allen Islamfreunden.

  84. Diese A…lochkinder sollen dorthin zurück gehen, wo sie herkommen. Dort können sie von mir aus alles anzünden, auch sich selbst. Tangiert mich nicht.

    Warum zünden sie die Deutschlandflagge an? Weil es nicht so geht wie sie es sich wünschen?

    Haut ab, nehmt alle anderen Pseudotraumatisierten mit und baut euer Land auf!

    Wir wollen & brauchen euch nicht!

  85. Widerlicher, inzenierter Schrott! Würden die sich zuhause auch so benehmen? Wohl kaum. Allein dieser Sarg! So ein völliger Unsinn! In den Herkunftsländern der Leute ist ein Sarg schon mal völlig unüblich, dann noch mit europäischen Schriften bekritzelt, eindeutig nicht auf deren Mist gewachsen. Und klar, deutsche Fahnen gibt’s dort an jeder Ecke zu kaufen.
    Am meisten ärger mich, daß das wieder irgendwelche linken Deppen organisiert haben, die hier von Schmarotze auf unsere Kosten leben/studieren/“arbeiten“ (Sozial“Arbeit“ etc.) und dann dort noch mehr an der Zerstörung des eigenen Fütterers mitwirken, als hier schon. Ekelhaft.

    Was schreien die denn da, „Kanada“? Wenn ja, wohl eine Fehlanweisung der Regie, was hat Kanada mit Europa zu tun? Oder ist das jetzt Ziel B, falls Deutschland nicht klappt?

  86. #11 Hausmaus (10. Mai 2016 12:36)
    Liebe Deutsche, eigene Kinder wären die billigere Lösung gewesen.

    Doitsche Kinder bekommen in der Grundschule Verschwulungsunterricht, und diese Kinder testen sich an Steinen, Natodraht und Kampfgeschrei. Wie das ausgehen wird, wißt Ihr alle.
    ******************************************************************************************************
    Meine haben seiner Zeit neben einer guten Schulbildung eine gute körperliche Ertüchtigung genossen und den Umgang mit Schusswaffen und entsprechender Munition erlernt. Meine Schwiegersöhne leisten augenblicklich gute Arbeit und bilden den Nachwuchs ebenfalls entsprechend der eigenen genossenen internationalen militärischen Ausbildung in Bezug auf wichtige Aspekte aus.
    Ihr solltet auch damit anfangen, aber dalli-dalli.
    H.R

  87. #112 NoRman971 (10. Mai 2016 18:40)

    Mir ist nur noch schlecht…
    ———————————————Von einigen Kommentaren hier wird mir auch schlecht. Es wird auf Kinder geschimpft, die nichts dafür können, dass sie dort sind wo sie sind. Empört sollte man höchstens über die Eltern sein und den Asylaktivisten, die so etwas inszenieren lassen. Aber auf die Idee kommt ja keiner hier. Für mich sind Kinder, Kinder und niemals Schuld an irgendetwas und niemals Gesindel- mit Ausnahmen. Klar sind sicher welche schon sehr radikal eingestellt – gehirngewaschen von den Eltern, doch wie schlimm, kann niemand hier anhand dieses Video sagen.

    Kleine Kinder sind nie Gesindel, wer so etwas schreibt ist es selbst.

  88. Mistkröten ? Wut auf Invasoren verstehe ich ja, aber dennoch bei Kindern, verstehe ich diese Beleidigungen nicht. Es wurden nur Flaggen verbrannt, was juckt mich das ? Ist nur ne Flagge. Die im Video werden ja wohl nicht hier her kommen dürfen.

    Trotz meiner Kritik, möchte ich sagen : Rafugees stay away !

  89. Vor 20 Jahren: Bundestag verurteilt die Zerstörung der Identität eines Volkes

    In der Bundestags-Entschließung 13/4445 vom 23. April 1996 verurteilt die Bundesrepublik die chinesische Zuwanderungs-Politik in Tibet, weil dadurch die tibetische Identität „zerstört“ wird:
    […] Im Hinblick darauf, dass die Tibeter sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt haben, verurteilt der Bundestag die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis in Bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität der Tibeter führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl, Zwangsabtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung und Unterstellung des Landes unter eine chinesisch kontrollierte Administration. [..]
    …fordert die Bundesregierung auf, sich verstärkt dafür einzusetzen, daß … die chinesische Regierung jede Politik einstellt, welche die Zerstörung der tibetischen Kultur zur Folge haben kann, wie z. B. die planmäßige Ansiedlung von Chinesen in großer Zahl, um die tibetische Bevölkerung zurückzudrängen, und die Verfolgung der Vertreter der tibetischen Kultur…
    Gemäß der UN-Resolution aus dem Jahre 1990 anlässlich des Einmarsches des Iraks nach Kuwait ist der Versuch, ein Volk mittels Massenzuwanderung an den Rand zu drängen, ein Kriegsgrund. Deutschland hat dieser Resolution zugestimmt.
    Wörtlich heißt es da:
    Der Sicherheitsrat verurteilt den Versuch des Irak, die demographische Zusammensetzung der Bevölkerung von Kuwait zu verändern und die amtlichen Dokumente über die Bevölkerungs-Zusammensetzung der legitimen Kuwaiter Regierung zu vernichten.
    Und in der „Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes“, beschlossen von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Resolution 260 A (III) am 9. Dezember 1948, die am 12. Januar 1951 in Kraft getreten ist, wird erklärt:
    Als wegen Völkermord zu Bestrafender gilt, „wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören, vorsätzlich
    1. Mitglieder der Gruppe tötet,
    2. Mitgliedern der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden […] zufügt,
    3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
    4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
    5. Kinder der Gruppe in eine andere Gruppe gewaltsam überführt“.
    Was “unsere” Politiker den Europäern mit Zwangs-Multikulti antun, nämlich die langfristige Auslöschung der deutschen (französischen, italienischen…) ethnisch-kulturellen Identität jahrtausende alter Völker, wird im Fall Tibet jedoch angeprangert.
    Bis zum Jahr 2100 wird sich alleine die Bevölkerung Afrikas aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion auf 4,4 Milliarden von heute an nahezu vervierfachen. Laut Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, so dass sich die Europäer auf über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika freuen dürfen. Auch in der Türkei sitzen Millionen von Türken bereits auf gepackten Koffern, um sich in Mitteleuropa wie gehabt ins gemachte Nest zu setzen.
    Europäer stellen weltweit schon jetzt eine ethnische Minderheit dar. Sie werden eher kurz- als langfristig auch zu Minderheiten in ihren eigenen Ländern und dann als Völker aus der Geschichte ausradiert.

  90. #124 norbert46 (11. Mai 2016 08:07)

    Europäer stellen weltweit schon jetzt eine ethnische Minderheit dar. Sie werden eher kurz- als langfristig auch zu Minderheiten in ihren eigenen Ländern und dann als Völker aus der Geschichte ausradiert.
    ————————————————-

    Das finde ich sehr traurig, das nur, weil 1.nicht wenige Deutsche sich zu viel gefallen lassen- nicht protestieren, z.B. auf den Anti-Merkel Demos, immer noch schlechte Parteien wählen, die Linken alle Asylkritiker mundtot ( siehe Facebook ) machen will, einschüchtert, wie in einer Diktatur- alle haben die Asylflut hier her gut finden zu müssen.
    3. Schlechte Politiker in den Auswanderländern
    setzen sich nicht für Geburtenkontrollen ein, lassen die Bevölkerung so explodieren

    4. Die Super- Reichen machen nicht genug Druck auf die Regierungen z.B. hier bei uns.
    Oder in den Ländern wo die Armen her kommen, sie könnten doch Geld spenden, wenn ein Land Geburtenkontrollen einführt- eine 2- Kinder Politik.

    Doch denen scheint alles egal zu sein- sie werden nicht zu den Verlierern gehören.

  91. „Kleine Kinder sind nie Gesindel, wer so etwas schreibt ist es selbst.“

    Dann fahren Sie dort hin und nehmen sich gleich paar von diesen stinkenden Drecksbälgen mit. Sie werden sicher dafür ausgezeichnet.

  92. #101 Ku-Kuk (10. Mai 2016 17:12)

    Nur, warten wir es ab, bis die Türken, Kurden und die Araber, ohne Visum nach Deutschland kommen werden.
    Da wird es wieder mal lustig.

    ———————————————

    Ich frage mich :
    Wie fühlt man sich wohl als einer dieser Eiwanderer die nicht verfolgt waren, dann in einem Asylheim unterkommen, wenn sie auf den Spielplatz gehen, zusammen mit anderen Asylfordernden, wenn dort die Einheimischen in der Minderheit sind. Fühlt man sich da als Asylant- nicht wie ein Invasor, schämt sich so jemand ? Wohl nur die Wenigsten.

    Doch in manchen Städten haben es die Betrüger aber leider auch die wirklich Verfolgt Gewesenen schwer, sie werden unfreundlich behandelt, ihnen schlägt Ablehnung entgegen.

    Spricht sich so was nicht rum in den Ländern, wie z.B. Türkei ?

    Ich finde es schlimm, wenn das wirklich passieren wird, dass Deutschland bald mit noch mehr Türken, Arabern, Kurden geflutet wird.

    Die sollen sich dort was aufbauen- nicht hier !

    Diese ganzen verschiedenen Ethnien in den Wohnheimen, das gibt doch Streit unter denen.

    Und hier gibt es nichts mehr zu holen, Grenze zu, Asylrecht abschaffen- jetzt, das wäre mal intelligent von der Regierung.

    Aber die sind so dumm und egoistisch, wollen sich lieber als Retter feiern.

  93. Warum sollen Kinder keine Deutschland-Fahne verbrennen dürfen, wenn deutsche Politiker hinter Bannern herrennen auf denen Deutschland verrecke steht?

Comments are closed.