woelfeRöthenbach an der Pegnitz ist ein Vorort von Nürnberg (Franken). Eigentlich eine Stadt wie jede andere auch, doch hinter vorgehaltener Hand nennt man sie auch Klein-Istanbul, da dort sehr viele Türken angesiedelt sind. Was uns Parteien wie die SPD oder die Grünen durchgehend als „friedliches“ Zusammenleben verkaufen wollen, wie ein langweiliger Staubsaugervertreter, hat auch eine Schattenseite. Und die muss man ins richtige Licht rücken.

(Von Marc Toller)

In Röthenbach an der Pegnitz gibt es einen Verein mit dem Namen Türkische-Gemeinschaft e.V Röthenbach! Das Büro des Vereins liegt direkt an einer viel befahrenden Hauptstraße. Es ist also nicht irgendwo in einem Hinterhof versteckt, sondern für jeden einsehbar. Und das gilt selbstverständlich auch für den Stadtrat im Rathaus. Natürlich nennt sich dieser Verein öffentlich nicht die „Grauen Wölfe“, sondern agiert unter dem Deckmantel türkische-Gemeinschaft e.V Röthenbach! An der Eingangstüre des Büros hängt auch ein Schild auf dem das steht, doch man sollte immer das Kleingedruckte lesen, denn erst auf dem zweiten Blick sieht man die Symbole der grauen Wölfe, die drei Halbmonde.

Ungehindert können dort im Schaufenster Plakate, die für Veranstaltungen der Grauen Wölfe Werbung machen aufgehängt werden. Offiziell wird von den regionalen Zeitungen berichtet, dass die Grauen Wölfe nicht negativ in Erscheinung getreten seien. Doch ein Blick hinter die Fassade lässt anderes erkennen. Die Grauen Wölfe aus Röthenbach an der Pegnitz haben sogar eine eigene Facebookseite auf der viel Werbung für Veranstaltungen gemacht wird und man sieht wie Anhänger mit Symbolen der Vereinigung posieren und angeben.

Sieht man sich auf Seite genauer um, wird es mehr als interessant. Hier wird deutlich, dass die Grauen Wölfe mit mehreren Organisationen verstrickt sind, man könnte es auch verfilzt nennen. Zumindest stehen diese auf dem Werbeplakat für eine Veranstaltung der Grauen Wölfe. Unter anderem ist dort die DITIB (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion) vertreten, aber auch ein türkischer Fußballclub aus Röthenbach an der Pegnitz und ein deutsch-türkischer Elternverein Lauf e.V! Es ist nicht alles Gold was glänzt.

Und selbstverständlich, und das ist mehr als skandalös, wird dieser „Verein“ auf der Homepage von der Stadt Röthenbach im Vereinsregister aufgeführt, damit man ihn kontaktieren kann.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie die radikal-islamischen Grauen Wölfe, die nachweislich vom Verfassungsschutz überwacht werden, hier ungehindert ihre Mittelalter-Ideologie ausleben können. Besonders im Hinblick darauf, dass Parteien von CSU bis Die Linke durchgehend von einer Gefährdung der Demokratie und Meinungsfreiheit reden, wenn zum Beispiel PEGIDA eine Veranstaltung abhält.

Vor einiger Zeit wurde in Röthenbach an der Pegnitz sogar eine sehr große Veranstaltung der Grauen Wölfe in der Röthenbacher-Stadthalle abgehalten.

Man möchte sich nicht einmal ansatzweise vorstellen, was passiert wäre, wenn die AfD oder PEGIDA dort eine Veranstaltung abgehalten hätten. Wie viele Aktivisten von der linksradikalen Antifa würden dort Autos und Reifen anzünden oder die Teilnehmer beschimpfen und in reine Hysterie verfallen, wie es beim AfD-Parteitag in Stuttgart der Fall war. Doch weit und breit war keine Antifa, niemand, der sich an die Eingangstüre kettet oder „wir sind friedlich – was seid ihr“ schreit, zu sehen. Hier zeigt sich die typische Doppelmoral solcher Organisationen.

Der Bundestag hat nicht umsonst eine Kuppel, wie in einem Zirkus, die dortigen Akteure machen so etwas in Deutschland möglich.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

26 KOMMENTARE

  1. Unser Schweigen über die Wolfsfinger-Strecker fällt schneller auf uns zurück als wir alle glauben.

    Solche Contragesellschaften passen zu uns wie der Islam in eine Kunstausstellung.

    Es wird höchste Zeit, dass wir aufwachen. Danke für diesen Bericht.

  2. Ja, ist schon nett das unserer Lücken- und Lügenpresse wie unseren Politpopulisten der Blockparteien Begiffe wie Ausländerhass, Islamhass näher und geläufiger sind als der Panturkismus.

    Diese Vollpfosten sollten sich dringend mal weiterbilden.

  3. Die meisten Menschen sind sich nicht klar darüber was sich hinter diversen türkischen Kulturvereinen verbirgt.

    Am Verhalten der Antifa kann man auch klar ablesen, daß sich ihre Aufmärsche nicht wirklich gegen „Rechtsextremismus“ richten sondern gegen Deutschland. Daß es rechtsextreme Türken gibt kommt im Weltbild vieler Gutmenschen schlicht nicht vor.

  4. Warum ist eigentlich Fatima merkel in die Türkei gefahren?
    Damit die Türken sehen, welche Auswirkungen
    Rinderwahn in Deutschland hat…

  5. Wohne keine 3km davon weg. Krieg schon das Ko… wenn ich mal frühmorgens (ca. 10 Uhr!) dort vorbeifahren muss.
    Bei Sonnenschein sitzen dort die bärtigen Gestalten und trinken was auch immer aus der Teetasse…die Kopftücher laufen in der Zeit 300m weiter und gehen zu Aldi, KiK, Norma, ReWe, etc. Alles gleich Neu gebaut und günstig gelegen für Klein-Istanbul.

    Am Besten ist aber das Jobcenter Lauf a.d.Peg.: Die wissen das mindestens 2000 Muffels mit mehr als einer Frau in einer Wohnung in Röthenbach und 10km Wohnkreis leben und ALLE kriegen Hartz IV und WOHNGELD. !!! Versuch das mal als Deutscher !!!

    Es wird auch keiner überprüft, ob er Besitz in der Heimat hat… denn das türkische Katasteramt verweigert die Zusammenarbeit mit deutschen Behörden…

    Das Jobcenter macht bei diesem Beschiss in ganz großen Stil mit…ob sie bedroht werden, mit Drogen und Nutten versorgt werden oder was auch immer…die WOLLEN NICHT NACHFRAGEN…

  6. Die Moslem- Arschkriecherei ist bei dieser Politmafia eben grenzenlos !
    Auch diesen Kriechern,die eben nur kriechen können , wird man den Hals abschneiden und
    ihre Frauen / Töchter vergewaltigen .
    Sie ernten was sie gesät haben .

  7. Dies ist ein islamkritisches Blog. Die türkischen „Grauen Wölfe“ verbinden den Islam mit Nationalismus, weil der Islam nun mal leider wirklich zur Türkei gehört. So gesehen ist es unabdingbar, daß immer wieder über diese Verquickung berichtet wird. Übrigens auch über das freundschaftliche Verhältnis der alten Nazis (Hitler, Himmler usw.) zum Islam und über gewisse Strömungen innerhalb der NPD.

  8. … und im Westen versucht ein Terroristen-Repräsentant (al-Qaida-Ableger!) das Image seines „Vereins“ aufzupolieren, um noch mehr Unterstützer (für den Krieg gegen die Syrer) zu generieren. (K)ein Zufall: der in Saudi-Arabien kreierte HNC (offiziell: syrsiche Opposition“)gehört auch dazu. (Details zusammengestellt beihttp://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iv/)
    Im Irak: Neue Hinrichtungsart des IS: Zerfleischen durch Hunde: https://mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen/

  9. Interessant:

    Immer mehr deutsche wandern aus! In Ungarn explodieren die Preise.

    Deutsche Ostsiedlung 2.0!

    Flucht vor Flüchtlingen
    Wenn Deutsche vor Flüchtlingen nach Ungarn fliehen

    Sie sind mit der deutschen Flüchtlingspolitik unzufrieden und haben Angst vor Überfremdung – in Ungarn finden diese Menschen eine neue Heimat. Dort ließ Präsident Viktor Orbán Zäune gegen Flüchtlinge bauen und verfolgt eine restriktive Migrationspolitik. Immobilien-Makler am Plattensee berichten von einem neuen Phänomen: der Nachfrage nach Häusern für deutsche Auswanderer.

  10. In Dortmund, in Essen und in Oberhausen gibt es regelmäßig Großveranstaltungen der rechtsradikalen „Graue Wölfe“. Und wie viel von der Antifa demonstrieren dann vor den Hallen. Null. Die haben die Hosen voll von den Türken.

    Aber wenn ProNRW mit 15 Leuten antritt kommen 500 – 1000 (Anti)faschisten

  11. Gerade kam auf Youtube eine Tunesienwerbung, Menschen aus Frankreich und Deutschland beim Golfen und Baden ect. Nur das gelegentliche Abschlachten von Touristen wurde in dieser Ferienwerbung wieder einmal nicht gezeigt.

  12. Meine Raute hat vier Ecken
    als Mensch bin ich doch gut.

    Das Volk wird nun verrecken
    es hatte keinen Mut.

  13. Gute Recherche, und bitternötig.

    Ich habe mich schon mehrmals auf linken Portalen (indymedia) oder facebookseiten gemeldet und gefragt, warum „wir“ nicht mal gegen diese „rechtsnationalistischen Faschisten“ was machen.
    Schweigen ist die Antwort. Nur Schmerz durch Vergewaltigung und Unterdrückung wird den Linksdreck zum Umdenken zwingen (mit wenigen Ausnahmen).

  14. #7 Placker; Das ist aber schon ewig so.
    Das hat mir mein Onkel, der vor 30 Jahren in Nbg wohnte schon so erzählt. Dazu dass die Kinder reihum getauscht wurden, damit amn beim Amt Kindergeld für 6 Stück kriegte, obwohl nur ein oder 2 tatsächlich vorhanden waren. Und die Geschichte mit den kaputten Kühlschränken wird ja sogar heute noch praktiziert.

    #13 Verwirrter; Tunesien ist doch das Land, bei dem man Gefängnis riskiert, wenn man Landeswährung bei Ein- oder Ausreise bei sich trägt. Das allein reicht schon, um einen von diesem Land fernzuhalten.

  15. #16 Volker Spielmann (24. Mai 2016 22:19)
    ##############################################
    Ihr Kommentar gefällt mir sehr.
    Genau so wichtig aber scheint mir, zu wissen, dass die Brutstätte der linken Nazibewegung in Bayern war und dass nach dem Krieg sich die Altnazis in allen deutschen Parteien, von der CSU/CDU bis hin zur SED getummelt haben. Folgerichtig sind die GRÜNEN mit der braunen Gesinnung DURCH IHRE NEUGRÜNDUNG die genuinen Nachfolger und damit die originären NEONAZIs.
    Das alles versteht man erst dann richtig, wenn man durch das Video „die sowjet story“ gelernt hat, dass die Bewegung der NATIONALSOZIALISTEN
    von Anfang an eine linksextreme Bewegung war!!!

  16. Es gibt unzaehlige Roethenbachs in D, mir faellt ein Bad Godesberg, Ulm, Pforzheim,

    natuerlich in saemtlichen Moslem-Schwerpunkten sind sie zahlreich vertreten, wie Berlin, Hamburg, Koeln, Frankfurt

    sie sitzen da wie die Kletten und betreiben ihre subversive Politik und Plaene gegen D,
    weder Polizei noch Staatsschutz wollen oder duerfen sie dauerhaft schliessen und ausraeuchern, das waere sicher nicht pc, es gibt unzaehlige davon, wenn die D Aufklaerung sich die Hasstiraden der Imame niederladen wuerde, die Texte der Bevoelkerung offenbart wuerden, sehe vieles anders aus. d./h. der Informationsstand waere hoch genug, um unsere Verraeter vom Hof zu jagen.

    Deutschland ist der grosse Verlierer in Europa,
    Murksel und EU muessen weg.

  17. … dieser Ortsverein der Grauen Wölfe in Röthenbach ist nur ein kleiner Ableger, so wie hier das ZDF berichtet. Dieses Pack ist schlimmer, als die so genanten „Nazis“. Nur mit dem Unterschied, dieses Pack ist in Deutschland willkommen und geschützt!!!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=WqpYae3Jtqw

  18. Bunte kulturelle Kulturbereicherung in Pforzheim:

    Nach Streit mit Ehefrau: Syrer schlägt Polizisten behandlungsreif

    Pforzheim . Ein Polizeibeamter ist am Montagvormittag so stark verletzt worden, dass er seinen Dienst nicht mehr fortsetzen konnte und im Krankenhaus behandelt werden musste.

    Eine Streife war gegen 11 Uhr zu einem Familienstreit in die Asylunterkunft in der Eutinger Straße gerufen worden. Dort war ein 54-jähriger Syrer mit seiner Frau in einen heftigen Streit verwickelt. Als der Mann in Gewahrsam genommen werden sollte, wehrte er sich heftig gegen die Maßnahme und schlug um sich. Er konnte schließlich unter Kontrolle und zum Polizeirevier gebracht werden. Auch der Täter wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Nach-Streit-mit-Ehefrau-Syrer-schlaegt-Polizisten-behandlungsreif-_arid,1099737.html

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  19. … übrigens,
    diese diese radikalen, antideutschen Vereine werden nicht nur mir Steuergeldern unterstützt, sondern auch den arbeitsverweigernden Jugendlichen eine „sportliche“ Kampfausbildung mitfinanziert, damit dann dieses Dreckspack den Deutschen ordentlich eine in die Fresse treten können!!!!

  20. Interessant:
    der „Deutscher Katholikentag“ in Leipzig, lädt keine Vertreter der AfD zu Gesprächen ein!!
    Bin mal gespannt, wie viele radikale, beschnittene Vertreter der Muselmänner willkommen geheissen werden, damit sie im Zentrum des „Hauses des Krieges, D?r al-Harb“ ihre geistig verseuchte Taqiyya über gläubige, christliche Menschen auskübeln können!!!
    Wenn das der Fall ist, sollte die AfD zu einer Spontandemo aufrufen, allein schon deshalb, weil diese „Staatsschwarzkutten“ (Beamte), sich von dem hart erschufteten, zwangseingezogenen Geld des „rechten Dreckspacks“ vollfressen!!!

  21. Zwei Gruppen mit Migrationshintergrund haben sich auf dem Winziger Platz eine Auseinandersetzung geliefert. Zeugen berichten unserer Zeitung von einer brenzligen Situation: Die Polizei hatte keine Einsatzkräfte in der Nähe verfügbar.

    Nur ein Polizist rückt bei aggressivem Tumult in Meschede an | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/ein-beamter-rueckt-nach-notruf-an-id11852251.html#plx1537656191

    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/ein-beamter-rueckt-nach-notruf-an-id11852251.html

  22. #12 Dortmunder1

    In Dortmund, in Essen und in Oberhausen gibt es regelmäßig Großveranstaltungen der rechtsradikalen „Graue Wölfe“. Und wie viel von der Antifa demonstrieren dann vor den Hallen. Null. Die haben die Hosen voll von den Türken.

    Aber wenn ProNRW mit 15 Leuten antritt kommen 500 – 1000 (Anti)faschisten.

    #17 Schwartov

    *******

    Das wundert euch? Die verhalten sich nur konsequent.

    Antifa = Merkel-Stasi

    Man kann es immer wieder nur auf’s Neue betonen. Alles, was Deutschland schadet, wird von denen unterstützt. Ganz im Sinne der Volksvernichterin aus der Uckermark.

  23. @weanabua1683

    Vom Schimpfen auf den Autobahnbauer im deutschen Rumpfstaat: Mit Beginn der VS-amerikanischen Fremdherrschaft im deutschen Rumpfstaat genannten europäischen Indianerreservat und Vergewaltigungsfreizeitpark für Sittenstrolche aus aller Welt, kam die merkwürdige Unsitte auf den Autobahnbauer zu schimpfen. Anfangs war diese wohl dem Versuch geschuldet der Mißhandlung, Schändung und Ermordung durch die Kriegsknechte der nordamerikanischen Wilden zu entgehen und ist daher entschuldbar. Mittlerweile scheint diese aber der Umerzogenheit geschuldet zu sein und wirkt daher ähnlich daneben wie es die Philippika eines nordamerikanischen Ureinwohners gegen Giromemo wären. Eingedenk der von den Landfeinden gegen die deutsche Zivilbevölkerung verübten Gräueltaten – man denke hier etwa an die Abwürfe von Brandbomben auf unsere Städte, die Schändung unserer Frauen und Mädchen durch die Kriegsknechte der Landfeinde, die mutwillig herbeigeführten Hungersnöte oder aber die Rheinwiesenlager. Für diese Selbstkasteiung muß man also reichlich umerzogen sein…

Comments are closed.