MinarettEin Polizei-Experte in Graz schlägt Alarm: Die Islamisierung und Radikalisierung schreite immer schneller voran. Muslimbrüder und Salafisten würden rasant Zulauf bekommen. Alleine im Großraum Graz sollen 400 männliche Salafisten leben. Es gebe auch reichlich Dschihadisten, die in den Islamischen Staat auswandern, um dort im Kampf zu sterben und 72 Jungfrauen als Belohnung zu erhalten. Bei der Beerdigung eines dieser „Märtyrer“ in Graz wurde die Witwe von Moslems beglückwünscht. Ausgerechnet dort findet nun in der kommenden Woche die Berufungsverhandlung in dem „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“-Prozess anlässlich meiner Rede bei Pegida Graz aus dem März vergangenen Jahres statt.

(Von Michael Stürzenberger)

Die Kleine Zeitung berichtet üder die Radikalisierung der islamischen Szene in Graz:

Die Lage ist bedrohlich: Der Islamismus findet immer mehr Zulauf. Er nimmt bei uns bereits gefährliche Formen an. Von den 16 Moscheen in Graz müssen wir acht als radikal einstufen. Zudem radikalisieren Religionslehrer in den Schulen, und verschleierte Mädchen traktieren ihre nicht verschleierten Mitschülerinnen.“ So dramatisch beschreibt ein Experte der Landespolizeidirektion die Lage in der Steiermark. Aus Sicherheitsgründen will er namentlich nicht genannt werden.

Geradezu pervers empfindet der Polizei-Experte die Szenerie rund um das Begräbnis des Dschihad-Kämpfers in Graz:

Ganz oben in der Hierarchie des Islamismus stehen die Jihadisten, die den Heiligen Krieg ausschließlich als bewaffneten Kampf verstehen und auf pure Gewalt und auf Terror trainiert werden. Viele wurden in Graz als Kämpfer angeworben und kämpfen im syrischen Bürgerkrieg für den „Islamischen Staat“ (IS).

Auch ein 21-jähriger Tschetschene, verheiratet und Vater von drei kleinen Kindern, zog 2013 von Graz aus in den Jihad. Es war der erste Tschetschene aus der Steiermark, der in Syrien gefallen ist. Dabei sollen seine Wunden gar nicht unmittelbar tödlich gewesen sein. Doch er wollte sterben, für 72 versprochene Jungfrauen im Paradies. Beim Begräbnis in Graz gratulierten tschetschenische Freunde der Witwe. „Eine perverse Welt“, bemerkt der Experte.

Hier der gesamte Artikel der Kleinen Zeitung, in dem auch beschrieben ist, dass viele Moslems entweder ganz das Arbeiten aufgeben, um fünf Mal am Tag beten zu können, oder Taxifahrer werden, da sie sich hierbei flexibel zum mehrfachen täglichen Gang in die Moschee abmelden können.

Salafisten

Am Mittwoch nächster Woche findet nun in dieser sich ganz offensichtlich immer stärker islamisierenden österreichischen Stadt die Berufungsverhandlung in dem „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“-Prozess statt. Ich hatte bekanntlich in meiner Rede bei Pegida Graz am 29. März des vergangenen Jahres damit den Ex-Moslem Nassim Ben Iman zitiert. In der ersten Verhandlung am 18. November beschrieb ich ausführlich die Gefährlichkeit des Korans und des Vorbilds Mohammed. Obwohl sich der Staatsanwalt erstaunlich gut über den Islam auskannte und vieles von dem bestätigte, was ich vorbrachte, wurde ich von der Richterin trotzdem des Vergehens der „Verhetzung“ nach § 283 Absatz 2 des österreichischen Strafgesetzbuches sowie „Herabwürdigung religiöser Lehren“ nach § 188 StGB zu 960 Euro Geldstrafe und 4 Monaten Freiheitsstrafe zur Bewährung verurteilt, da ich „undifferenziert“ gegen Moslems gehetzt hätte. Auszüge aus dem Urteil (zur besseren Lesbarkeit jedes Bild anklicken):

U1

U2

U3

U4

U5

U6

Nächste Woche wird sich zeigen, ob sich die aktuellen Entwicklungen in der Beurteilung des Islams durch das Gericht niederschlagen. Für Interessierte:

Mittwoch, 25. Mai 2016
10.30 – 11.00 Uhr
Saal J = Zimmer 132/1
Oberlandesgericht Graz

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

87 KOMMENTARE

  1. Abreissen ! Auf Neudeutsch sozusagen: „Rückbau“ !! Aber flott !

    Zur Warnung für die bisher noch nicht bekannt gewordenen Hetztempel dieser Radikalinskis !

  2. Ja schön, und?…wir wissen doch alle was da abgeht…warum werden die nicht abgerissen???

  3. Der Irrsinn, der von EU, Genfer Fluechtlingsabkommen,

    den vorwiegend sozialistisch agierenden und regierenden Regierungen Europas,

    Falschinfo der Luegenmedien, Interesselosigkeit der Mehrheit der satten Bevoelkerung

    machts moeglich, dass sich Islam, Scharia, Landnahme ausbreiten kann,

    beklatscht, unterstuetzt von den zahlreichen weiblichen moechtegern Politikern, Kirchen aller Konfessionen.

    Was muss noch passieren, ehe die Mehrheit auspennt und Absetzung der schuldigen Altparteien verlangt?

    Ohne Aufloesung der EU laeuft nichts,
    diese als auch Merkel muessen weg.

  4. Ein Polizei-Experte in Graz schlägt Alarm: Die Islamisierung und Radikalisierung schreite immer schneller voran.

    Der Polizeiexperte hat keine Ahnung. Er sollte mal die Experten in Deutschland fragen. Die sind sich alle einig, dass es keine Islamisierung gibt. Und die müssen es doch schließlich wissen.
    Und wer vor der Islamisierung warnt, die es ja gar nicht gibt, der ist ein Rechtsextremist und muss wegen verfassungsrelevanter Islamfeindlichkeit beobachtet werden. Schließlich sollte doch allmählich jeder Bürger wissen, dass Islam Frieden bedeutet.
    Oh, da drüben gibt es noch einige Zweifler! Also dann muss die Waschmaschine für Gehirnwäsche jetzt auf Kochwaschgang gestellt werden, mit einer Extraportion Weißmacher gegen braune Flecken und gaanz viel Weichspüler.

  5. 8 von 15? Das sind nur die, von denen man weiß.
    Radikalisiert sind sie natütlich alle, weiß Isafer!

  6. nicht alle rotgrünen Richter verniedlichen durch ihre Tätigkeit die Gefahr des Islamismus,aber die meisten von denen.

  7. Also DAS schlägt dem Faß die den Boden ins Gesicht!
    Was ist denn das für eine Rechtsprechung bzw. Begründung?
    Soviel hirnloses Gefasel kann man ja als einzelner gar nicht kommentieren!
    ‚…die Eignung berechtigtes Ärgernis jedenfalls bei der Gruppe der Muselmanen zu erzeugen‘?
    Was ist denn das für ein Schwachsinn???
    Wenn ich über das Handbuch der Triebtäter beklage, das ‚zu Triebtaten aufgerufen wird‘ und ich dann bei Triebtätern berechtigtes Ärgernis erzeuge…??? JA WAAAS???
    Muß ICH dann angeklagt werden oder die Anhänger des Triebtäterhandbuches???
    Darf man Triebtäter nicht mehr benennen weil diese dann berechtigt Verärgert sind???
    Was ist denn hier in diesem Staat los???
    Meine Fresse…
    Schade, daß das versiffte NRW am Ende der Welt liegt – mit DEM Richter würde ich gerne mal unter 4 Augen die Theorie eines Triebtäterhandbuches durchgehen…
    PS: Wenn die bei der Geldstrafe bleiben legen wir wieder alle ein paar Öre zusammen!
    Viel Glück für Mittwoch!!!

  8. Habe ich das richtig verstanden?

    Der Ehemann und Vater von 3 Kindern zieht in den Jihad um sich durch den Märtyrertod 72 Jungfrauen zu sichern — und auf der Beerdigung beglückwünscht man die Witwe!

  9. Blöd Online berichtet ….

    Totgeprügelter Niklas P. (17)
    Mutmaßlicher Haupttäter (20 festgenommen!

    Täterbeschreibung von BILD !

    Bonn – Ermittlungserfolg im Fall des tot geprügelten Nik P. († 17): Am Dienstagmittag schnappte die Mordkommission den mutmaßlichen Haupttäter. Er wurde vorläufig festgenommen.

    Bei dem Jugendlichen handelt es sich um einen 20-Jährigen. Er wurde laut Polizei im Bereich Bad Godesberg geschnappt.

    Oberstaatsanwalt Robin Fassbender zu BILD: „Wir haben den Tatverdächtigen gefasst, der für die tödliche Gewalteinwirkung verantwortlich sein soll.“

    Bild , warum nur ein 20 Jähriger , keine Eier die Nationalität zu nennen ???

  10. Nur 8 von 15? …ich denke, das wird spätestens noch im Laufe dieser Woche präzisiert: Es gibt keine radikalisierten Mohammedaner! Die neue Kanzleramtsministerin in Wien wird schon dafür sorgen!
    Die Mohammedaner brauchen gar nix machen, die Europäer schaffen sich selber ab …. ein morbider Charme liegt über Mitteleuropa …. und es beginnt bereits nach Verwesung zu riechen ….

  11. Und die anderen 7 waren schlau genug, dass man halt nur nichts nachweisen konnte.

  12. Es gebe auch reichlich Dschihadisten, die in den Islamischen Staat auswandern, um dort im Kampf zu sterben und 72 Jungfrauen als Belohnung zu erhalten.

    Das „auswandern“ sollte staatlich gefördert werden. Gerne auch mit einer tollen Kriegsausrüstung bestehend aus Schusswesten wo das Kevlar gegen Styropor getauscht wird, Handgranaten ohne Sprengsatz, Waffen die es beim ersten Schuss zerreißt.

  13. Was finden und behalten ist haram.
    (Achtung, Ovarium bereithalten)

    „Was tut man, wenn man 3000 Euro findet?
    Für eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien war sofort klar: „Wir müssen den Eigentümer des Geldes finden.

    Er fährt wieder nach Husum, besucht das Ehepaar, nimmt das Geld in Empfang und bedankt sich mit einem Brief auf arabisch und dem Finderlohn.

    Ob sie denn überlegt haben, ob sie das Geld nicht behalten sollen, will er noch wissen.

    NEIN, antwortet ihm der Moslem,
    das sei mit seiner Religion nicht vereinbar. “

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Husum-Frau-findet-3000-Euro-in-Sahnespender

    Wer jetzt noch was anderes meint, ist doof.

  14. Solange die Leute immer noch die Schwipp-Schwapp-Schwampel-Pampel-Ampel Koalition wählen, einzeln sind längst totale Minderheiten und führen somit die Demokratie als absolutes Absurdum, solange wird sich nix ändern!
    Diese „Koalitionen“ zeigen auch dem letzen, vollkommen Verblödeten das es überhaupt nie eine Opposition gab, sondern nur ein eltiären Verein der uns Demokratie vorgetäuscht hat!

    Das Prinzip der verbrannten Erde wird im vollem Maße durchgezogen. Das Volk macht nix!

  15. Ich drücke die Daumen, Herr Stürzenberger! Der Wind des Wechsels weht in Österreich und weht hoffentlich auch in nicht durchlüftete Amtsstuben der Staatsanwalt- und Richterschaft!

    Man muss sich überlegen: die liegen bei knapp 5% oder 8% der Bevölkerung und meinen, uns diktieren zu können, was rechtgeleitet sei. Dabei denken sie:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Man stelle sich vor die liegen bei 10, 20, 30, 40, 50, 60% der Bevölkerung! Mir wird schlecht.

  16. schon gehört

    OT,-.….Meldung vom 17.05.2016 – 18:47uhr

    Böhmermann: Gericht verbietet Teile des Schmähgedichts gegen Erdogan

    Hamburg – Das Landgericht Hamburg hat auf Antrag des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan eine einstweilige Verfügung gegen den ZDF-Moderator Jan Böhmermann erlassen. Das teilte das Gericht am Dienstag mit. Dabei geht es um das Gedicht „Schmähkritik“, das Böhmermann Ende März in seiner Sendung „Neo Magazin Royale“ vorgetragen hatte. Mit seiner Entscheidung hat das Gericht dem Antrag des türkischen Staatsoberhauptes teilweise stattgegeben. Böhmermann (35) darf bestimmte Passagen des Gedichts nicht wiederholen, die Erdogan angesichts ihres schmähenden und ehrverletzenden Inhalts nicht hinnehmen müsse (Az.: 324 O 255/16).Der Anwalt Jan Böhmermanns, Christian Schertz, kommentierte die Entscheidung so: „Wir halten den Gerichtsbeschluss in der konkreten Form für falsch, wenngleich er insbesondere die Aussagen, die den Umgang von Erdogan mit der Meinungsfreiheit in der Türkei betreffen, für zulässig erachtet hat.“ Das Gericht gehe richtigerweise davon aus, dass es sich bei dem Gedicht um Kunst und eine Satire handle. Es mache dann aber den Fehler, bestimmte Aussagen solitär herauszugreifen und zu verbieten, die es als herabwürdigend empfinde: „Das geht im Bereich der Kunstfreiheit nicht.“ https://mopo24.de/#!nachrichten/boehmermann-erdogan-gericht-landgericht-hamburg-verfuegung-erlassen-68560

  17. Dresden – In der Südvorstadt wurde eine 74-Jährige sexuell belästigt. Die Polizei sucht nach Zeugen

    Dabei begrapschte der Mann die Frau unsittlich und bat immer wieder um Sex. Die Frau konnte sich aber wehren, so dass der Angreifer von seinem Opfer abließ.

    „Der Täter war etwa 22 bis 25 Jahre alt, etwa 170 cm groß und von schlanker Statur. Er hatte dunkle kurze Haare und wurde als südländischer Typ beschrieben“, so Polizeisprecher Marko Laske.

    https://mopo24.de/nachrichten/mann-verlang-sex-rentnerin-68551

  18. #9 Marie-Belen (17. Mai 2016 19:56)
    Habe ich das richtig verstanden?
    Der Ehemann und Vater von 3 Kindern zieht in den Jihad um sich durch den Märtyrertod 72 Jungfrauen zu sichern — und auf
    der Beerdigung beglückwünscht man die Witwe!
    ——————————————–
    Das nennt man zwei Fliegen mit einer Klappe erlegen!
    Er bekommt seine 72 Grspenster und die Witwe bekommt lebenslängliche Kriegerwitwenrente von den bescheüerten Christen.

  19. OT,
    aber mindestens so schön wie der kürzlich beim Ferkel abgelegte Schweinskopf:

    Bad Hersfeld. Unbekannte Vandalen haben am Gebäude der SPD-Zentrale in der Bahnhofstraße ein Grafitti anbgebracht. „Wir sind das Volk, ihr seid das Pack!“, steht dort zu lesen.

    (Hervorhebung von mir)
    Foto hier:
    http://lokalo24.de/news/spd-zentrale-mit-rechter-parole-beschmiert/640756/

    Die Vandalen (auch Wandalen, Vandali, Vandili, Vandilier und Vanduli genannt; griechisch ????????? Vandaloi, ???????? Wandeloi, ???????? Wandiloi) waren ein germanisches Volk, das zur ostgermanischen Sprachgruppe gezählt wird.

    (wikipedia)

    HAHAHA.
    🙂

  20. Damit das in Österreich auch so bleibt, hat der neue Sozenkanzler Christian Kern heute eine Mohammedanerin zur Staatsekretärin gemacht. Das geballte Grauen, das Weib gehört zum erfundenen Volk der „Palästinenser“:

    Muna Duzdar: Rechtsanwältin, Politikerin, Flüchtlingsaktivistin, Präsidentin der Palästinensisch-Österreichischen Gesellschaft. (…)Muna Duzdar wuchs als Kind palästinensischer Eltern in Wien auf. Zuhause wurde Arabisch gesprochen. Duzdar ist nicht religiöse Muslima. Politisch dockte sie bei der SPÖ an. Zum einen wegen Bruno Kreisky, der in der palästinensischen Community nach wie vor hohes Ansehen genießt. Zum anderen, weil sie sich als „Ausländerkind“ in der SPÖ am ehesten akzeptiert fühlte (…) war dann Internationale Sekretärin der Sozialistischen Jugend und Vizepräsidentin der Sozialistischen Jugendinternationale.

    *Würg*. Also: Mehr Islam, mehr Israel- und Judenhaß, mehr „Flüchtlinge“, mehr Sozentum.

    http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4990042/Muna-Duzdar_FaymannKritikerin-sitzt-nun-im-Kanzleramt

  21. Nominierung des vorläufigen Kaders für „Die Mannschaft“: Die Tagesschau stellt unter den neuen Nominierten besonders die jungen Deutschen Brandt, Kimmich, Weigel mit kurzen Filmsequenzen vor. Mein Tip: KEINER dieser blonden deutschen Jungs wird in den endgültigen Kader berufen, stattdessen Mihigrus und Farbige wie Didavi, Sane usw. Wettem dass?

  22. OT
    Und wieder was Neues aus Bonn:
    Laut General Anzeiger ist heute Morgen ein um 7:15 ein 38 jähriger von einem 49 jährigen erstochen worden.
    Ein 28 jähriger wurde gestern schwer verletzt bei einem Überfall in der Innenstadt.
    Samstag Nach wurde ein weiterer junger Mann in der Innenstadt schwer verletzt und bewußtlos von Passanten gefunden, die den Rettungsdienst informierten.

    Leute, besorgt Euch wenigstens den „Kleinen Waffenschein“.
    Stellt einen Klappspaten bereit zu Hause, um Euch in der Not entsprechend
    euer Leben an der Haustüre verteidigen könnt.
    Mit einen Klappspaten habt ihr gute Überlebenschancen, wenn Euch ein Verbrecher mit einem Messer gegenübersteht. Nicht umsonst wurde dieses Werkzeug in den Weltkriegen im Nahkampf eingesetzt und dem Messer vorgezogen.

  23. @ #24 weanabua1683 (17. Mai 2016 20:12)
    „die Witwe bekommt lebenslängliche Kriegerwitwenrente von den bescheuerten Christen“

    schlimmer: von der EU-Administration,
    also deinem Volk, Famiie, Dir und auch mir.
    unerlaubt, dazu vom wahlvolk nicht legitimiert
    ohne verwendungskontrolle und rueckforderung.

  24. Nächster Mord in Godesberg:

    POL-BN: Tötungsdelikt in Bad Godesberg / Polizei nimmt 49-jährigen Tatverdächtigen fest
    17.05.2016 – 16:54

    Bonn (ots) – Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen steht ein 49-Jähriger im Verdacht, am Dienstagmorgen (17.05.2016) gegen 07:15 Uhr einen 38-Jährigen auf der Dietrichstraße in Bad Godesberg so schwer verletzt zu haben, dass dieser kurze Zeit später in einem Krankenhaus verstarb. Unmittelbar nach der Tat eingeleitete Fahndungsmaßnahmen durch die Bonner Polizei führten zu einer schnellen Festnahme des mutmaßlichen Täters. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf und zur Motivation der Tat dauern aktuell an. Die Kriminalpolizei hat unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Jürgen Hülder eine Mordkommission eingerichtet, die die Ermittlungen in enger Abstimmung mit Staatsanwalt Ulrich Kleuser in dem Tötungsdelikt aufgenommen hat. Die Vernehmung des Tatverdächtigen dauert derzeit noch an.

    Rückfragen bitte an:

    Polizei Bonn
    Pressestelle

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3329360

  25. Ich arbeite in Luxemburg auf dem Flughafen im Bereich Cargo. Seit einigen Jahren werden hier bei der Sicherheit verstärkt Moslems der Magrebstaaten aus Frankreich eingestellt. Teils finstere Gestalten. Ich verstehe nicht warum man Personen mit dem grössten Gefahrenpotential gerade bei der Security einstellt? Steckt da ein Plan dahinter? Empfangen dafür irgendwelche Leute Gelder im Hintergrund? Echt pervers!

  26. Endlich hat die Polizei einen der primitiven Totschläger von Bonn Bad Godesberg festgenommen. Zur Herkunft des Täters erfolgten keine Angaben. Dummerweise haben inzwischen vermutlich die selben Täter inzwischen einen weiteren jungen Mann, 19 Jahre alt, in Bonn fast tot geschlagen. Na so etwas, das schreit nach einer weiteren großen Demo gegen rechts….

    „..Unterdessen kam es in der Nacht auf Samstag offenbar zu einer weiteren Prügelattacke, infolge derer ein 19 Jahre alter Mann in Bonn mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Ersten Ermittlungen zufolge sei er vermutlich von einem oder mehreren Unbekannten attackiert worden, erklärte die Polizei am Dienstag. Zu den genauen Umständen könne man noch nichts sagen. Das Opfer liege im Krankenhaus und habe bislang noch keine genauen Angaben machen können. In der Nacht hatte er sich von seinen Begleitern verabschiedet, Passanten fanden ihn am frühen Morgen verletzt auf der Straße und riefen einen Krankenwagen. Erst am Sonntag habe auch die Polizei von dem Fall erfahren, erklärten die Beamten….

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/polizei-nimmt-nach-pruegelattacke-hauptverdaechtigen-fest-14237902.html

  27. OT- Der WDR hat die Meldung über die Festnahme des vermutlichen Haupttäters im Fall Niklas P. mittlerweile editiert und den Hinweis auf einen „Migrationshintergrund“ entfernt.

    Ursprünglicher Text:
    Details über den mutmaßlichen Täter wollte die Polizei noch nicht bekanntgeben. Nach Informationen des WDR soll er einen Migrationshintergrund haben, allerdings im Großraum Bonn aufgewachsen sein. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach zwei mutmaßlichen Mittätern, die ebenfalls etwa 20 Jahre alt sein sollen.

    Editierter Text Stand: 17.05.2016, 17:34:
    Details über den Täter wollte die Polizei noch nicht bekanntgeben. Sie fahndet mit Hochdruck nach zwei mutmaßlichen Mittätern, die ebenfalls etwa 20 Jahre alt sein sollen.

    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/mutmasslicher-taeter-niklas-gefasst-100.html


    XY-Einzelfall hat von der ursprünglichen Version einen Screenshot gemacht:
    https://www.facebook.com/1289544721071903/photos/p.1363212897038418/1363212897038418/?type=3&theater

    Backup des Screenshots hier:
    https://web.archive.org/web/20160517182114/http://imgur.com/jFsdr9Z

  28. …es gibt m.E. eine interessante Parallele:

    Michael und andere sog. Islamkritiker sagen das der KORAN jeden Moslem zum Terroristen machen kann wenn er diesen liest und Wort für Wort umsetzt…

    …das Werk „Mein Kampf“ ist bis heute nur „kommentiert“ erhältlich aus GENAU DEMSELBEN GRUND!

    …nämlich das der deutsche Staat Angst hat davor das sich Bürger radikalisieren wenn sie dieses Buch lesen…

  29. @ #33 VivaEspaña (17. Mai 2016 20:20)
    „Und z.K. gibt es Ska Keller:“

    hoer doch mal auf mit dem nachgaeffe_In

    DIE DAME HEISST *FRANZISKA*
    (wenn nicht sogar MARIA HILDRUN BENEDICTA)

    entstammt wie btw alle RAF Terroristen auch aus wertkonservativ-patriotisch-ehrenhaften
    familien, wurde aber linksgruen fremdversifft.

    neben der selbstentwuerdigung durch „SKA“
    ist das die eigentliche polit-tragoedie:
    Fremdversiffung schwacher wankel-menschen

  30. Der neue Kanzler der Sozis hat die Muselmanin Muna Duzdar als Staatssekretärin in die Regierung geholt.

    Türken 1529 – 1683 – 2016

    Krumme Säbel, Janitscharen,
    Belagerung Wiens vor vielen Jahren.
    Massenwahn und Glaubenskrieg,
    Christus oder Mohammed,
    Krepierenmüssen ohne Sieg.
    Türkenschmach vor Wiener Toren,
    kein Schlichter, Denker weit und breit,
    Schäuble war noch nicht geboren,
    viel Pech, ein Manko jener Zeit.
    Johann Sobieski, Prinz Eugen
    werden sich im Grabe dreh’n
    samt der ungezählten Toten.
    Alles, alles Vollidioten.

  31. ….nachdem die AfD Maas nach seinem Hetz-Erguss als Kanzlerkandidat vorgeschlagen hat, würde sich doch glatt eine Alternative anbieten…
    Der Herr ist zwar bisher so „bescheiden“ für den Kreisvorsitz zu kandidieren, aber die Türken-Partei braucht vielleicht einen Ersatzkandidaten…

    https://de-de.facebook.com/macit.karaahmetoglu

    …schaut euch ruhig das nette AfD-Hetzfilmchen an..

    …hat so ein „Sportpalast-Gschmäckle“

  32. @ #40 Pedo Muhammad (17. Mai 2016 20:31)
    „8 Frauen …wurden sexuel angefaßt “

    nach koeln hast du doch gelernt:
    das allein ist nicht strafbar.
    ausserdem hiess die veranstaltung „karneval“,
    also erotik/sex, saufen-kiffen, ausser kontrolle
    wer als frau zu den „kulturen“ hingeht,
    hat seine gruende und wuensche.

  33. OT1

    Yuri schlägt Äste zur Seite und sagt wütend: „Wir verteidigen uns gegen die Invasoren, die Deutschland eingeladen hat. Alle, die wir fassen können, schicken wir zurück in die Türkei.“ Dann flüstert er ins Funkgerät: „Hier keine Invasoren zu sehen!“
    (…)
    Mit der bulgarischen Grenzpolizei arbeiten sie Hand in Hand. Als wir im Wald Polizisten treffen, begrüßen die Beamten die Maskenmänner freundlich, erkundigen sich, ob sie etwas beobachtet haben. Yuri: „Die Polizisten sind auf unserer Seite, dürfen das aber nicht sagen.“

    http://www.bild.de/politik/ausland/balkanroute/bulgarische-schlaegertrupps-jagen-fluechtlinge-45839100.bild.html

    OT2
    Hatte MAD MAMA eigentlich auch eine Einladung an die Karibe ausgesprochen?

    Der Trick: Die Flüchtlinge aus u.a. Haiti, Jamaika, Kuba oder der Dominikanischen Republik nutzen die billigen Flüge aus ihrer Heimat (über Amsterdam nach Istanbul) und benötigen kein Visum für die Türkei.
    Dann reisen sie nach Griechenland weiter, geben sich dort als Syrer, Somalier oder Afghanen aus, um leichter in die EU einzureisen.

    http://www.heute.at/news/welt/Fluechtlinge-tricksen-EU-und-Tuerkei-aus;art23661,1288982

  34. Nicht zufällig zankt sich der Mohammedanismus mit jeder anderen Religion

    Es wäre zwar ein wenig ungerecht, hier allein mit dem Mohammedanismus ins Gericht zu gehen, denn dessen Unduldsamkeit, Grausamkeit und Herrschsucht findet sich durchaus auch bei den anderen neumodischen Eingottglauben, man lese hierzu einmal im alten Testament die Räuberpistole von der Einnahme Jerichos und achtete darauf wie die Auserwählten der Gottheit mit dessen Einwohnern verfahren (während freilich das Christentum seine derartigen Neigungen im Weltgericht ausleben mußte, da es anfangs eine ohnmächtige Unterschichtenreligion im Römerreich war, jedoch sich umgehend als Staatsreligion ebenso unduldsam und herrschsüchtig wie der Mohammedanismus zeigte); aber schwer fällt beim Mohammedanismus doch ins Gewicht, daß dieser in der selben Zeit, als er seine Lehren entwickelte, in den Vollbesitz der unumschränkten Herrschaft, in seinem Entstehungsgebiet gelangt; und deshalb seine Lehren seine Gläubigen in ganz anderer Weise zur Gewaltsamkeit und Unterdrückung beflügeln als das Christentum.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  35. Geradezu pervers empfindet der Polizei-Experte die Szenerie rund um das Begräbnis des Dschihad-Kämpfers in Graz: „Ganz oben in der Hierarchie des Islamismus stehen die Jihadisten, die den Heiligen Krieg ausschließlich als bewaffneten Kampf verstehen und auf pure Gewalt und auf Terror trainiert werden.“

    Lieber Polizei-Experte: Die stehen nicht ganz oben in der Hierarchie der „Islamisten“, die stehen ganz oben in der Hierarchie des Islams. Der Dschihad in seiner reinsten, besten, schönsten Form ist Gewalt und Terror; und das ist so, weil Mo das so festgelegt hat und es damit islamisches Dogma ist.

    Koran 9:111

    Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet (…)

    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure9.html

    Hadith:

    Abu Said Al-Chudryy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Es wurde folgende Frage gestellt: »O Gesandter Allahs, wer ist unter allen Menschen der beste?«Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: »Ein Gläubiger, der unter dem Einsatz seines Lebens und Vermögens auf dem Weg Allahs den Dschihad unternimmt.«

    Oder hier:

    Abu Huraira berichtete: „Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagen: »Derjenige, der auf dem Weg Allahs den Dschihad unternimmt – und Allah kennt wohl denjenigen, der auf Seinem Weg den Dschihad unternimmt – ist demjenigen gleich, der anhaltend fastet und betet. Und Allah gibt dem Mudschahid auf Seinem Weg die Gewähr dazu, dass Er ihn entweder sterben und ins Paradies eingehen lässt oder dass Er ihn unversehrt mit einem Lohn oder mit einer Beute zurückkehren lässt.«“

    Hier gibt es direkt von Mo tonnenweise Anweisungen zum Töten, Töten, Töten:

    http://www.koransuren.de/hadith/vom_dschihad_und_leben_des_propheten.html

    Die grauenbnvolle Schlachterei, wo immer Mohammedaner auftauchen, ist 100 Prozent Islam.

  36. OT

    Habe ich das jetzt richtig verstanden, daß innerhalb von nicht einmal einer Woche allein in Bonn/Bad Godesberg durch Kuffnucken zwei Leute ermordet und einer schwerverletzt wurden?

  37. #42 Schnitzel0815 (17. Mai 2016 20:30)

    Da hat bestimmt einer aus dem Innenministerium angerufen……

    Dank allen, die wie „xy“ und andere diese Lügen helfen aufzudecken und zu beweisen (durch screenshots etc.)!!

  38. Nassim Ben Iman? Den habe ich heute auch schon zitiert. Aber: Ich kann nicht erkennen, dass Herr Stürzenberger seinen Satz Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist aus dem Kontext gerissen hat! Denn Herr Iman sagte das auch im Hinblick auf 9/11 – das waren scheinbar eher unauffällige, integrierte und vor allem hochgebildete Moslems, die dann aber terroristisch tätig wurden.

    Ohnehin muss zwingend erwähnt werden, dass islamische Terroristen oftmals gut ausgebildet sind und aus der Mittelschicht stammen.

  39. Alles Gute zur Verhandlung Hr. Stürzenberger.
    Würde mich zwar wundern, wenn Sie bei unserer Justiz, die schon so verpolitisiert und pc ist, sehr gut aussteigen werden. Aber Wunder können ja geschehen.

  40. Ich glaube, die Richterin sollte ganz dringend mal zum Arzt gehen und ihre wahnhafte Störung behandeln lassen. Das ist komplett irre, was die da von sich gegeben hat. Wenn man sich nicht mehr sachlich und offen über einer Herrenmenschenreligion äußern darf, der sich aus gutem Grund ein Adolf Hitler sehr verbunden fühlte, wo sind wir denn dann? Natürlich hört sich das gesagte nicht ganz nett an, aber die Frau Richterin sollte sich vielleicht auch mal aus ihrer eigenen beruflichen Praxis vor Augen führen, das das schöne Worte selten wahr sind und das wahre Worte selten schön.

  41. Hallo Michael,

    laß dich bloß nicht unterkriegen.

    Eine Verurteilung wäre ein Justizskandal und gehört weitergereicht vor das Europäische Gericht für Menschenrechte.

    Du hast nie gehetzt, sondern immer mit Fakten briliert, alles was Du sagst, kann man im Koran oder in anderen Medien nachlesen, ich verstehe nicht wo die Richterin da eine Verhetzung begründen will. Darf man die Wahrheit nicht mehr aussprechen in Österreich, gibt es da keine Meinungsfreiheit mehr ?

    Du hast das Glück , daß ab 22.05. Hofer übernimmt, dann wird das Ruder rumgerissen und Neuwahlen ausgerufen und der ganze rot/schwarze Filz zwischen Justiz und Politik wird aufgelöst. Das hilft Dir jetzt so kurzfristig noch nichts, in einer Berufung jedoch schon !

    Alle Patrioten stehen hinter Dir, ich wünsch Dir viel Glück !

    Halt uns auf dem laufenden !

  42. Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist. Nur nur das, jeder Mensch ist zu jeder Schandtat fähig. Alle brauchen zudem Jesus, für den ich mich 2004 entschieden habe.

  43. 8 von 15? Kann nicht sein! 90% von diesen Gebetsborken-Käfern halten die Demokratie für eine gute Regierungsform! Wahrscheinlich waren das acht Mini-Moscheen und der riesen Rest in den Hauptmoscheen ist friedlich- was die Islam-Verharmloser aber alle übersehen, ist die simple Tatsache, dass ne Handvoll dieser “ Krieger“ erheblichen Schaden anrichten können, siehe Paris und Brüssel.
    Was für effektive Maasnahmen werden getroffen? „Runder Tisch“? Solidaritäts-Bücken mit den Radikalen? Pegida Dresden die Schuld geben? Ach, ich vergaß, die Geschichte spielt in Österreich- da gibt es noch ein Fünkchen Hoffnung…

  44. Die Textstellen des Koran sind eindeutig rechtswidrige Aussagen und daher ist dieses Schriftwerk namens Koran als Schundliteratur zu erachten, welche vom Staatsanwalt entsprechend zu verfolgen wäre, was bisher nicht geschah. Ein Justiz-Misstand, weil gleichzeitig von diesen Behörden diese Schundliteratur von Gesetzwegen unter Schutz gestellt wird. Gesetzwidrigkeit ist verboten, so sagt es das Gesetz.
    Desweiteren werden eben diese Textstellen als Satzungen von im Staatsgebiet behördl. anerkannten Vereinen benutzt und somit diese Vereine ebenfalls als rechtswidrig anzusehen sind und vereinsbehördliche Maßnahmen zu setzen nötig wären, das Unterbleiben dieses,
    als jahrelanger Misstand zu sehen ist.
    Das Gericht gibt diesem Missstand behördlichen Unterschleif, womit das Staatswesen in Gefahr gebracht ist.

  45. @#73 BenniS ,auch das Analfabethentum der Islamen ist beachtlich, daher wissen viel nicht was Gesetze sind.

  46. #19 LEUKOZYT (17. Mai 2016 20:05)

    Was finden und behalten ist haram.
    (Achtung, Ovarium bereithalten)

    „Was tut man, wenn man 3000 Euro findet?
    Für eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien war sofort klar: „Wir müssen den Eigentümer des Geldes finden.

    Er fährt wieder nach Husum, besucht das Ehepaar, nimmt das Geld in Empfang und bedankt sich mit einem Brief auf arabisch und dem Finderlohn.

    Ob sie denn überlegt haben, ob sie das Geld nicht behalten sollen, will er noch wissen.

    NEIN, antwortet ihm der Moslem,
    das sei mit seiner Religion nicht vereinbar. “

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Husum-Frau-findet-3000-Euro-in-Sahnespender

    Wer jetzt noch was anderes meint, ist doof.

    Danke, auch sehr schön! Unten zwei absolute Highlights dieses Genres.

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass diese anrührenden Verloren-Gefunden-Artikel gesammelt, bewertet und die besten prämiert werden sollten. Die Lokal-Redaktionen haben sich diese Anerkennung verdient.


    EHRLICHE FINDER: Flüchtling als nächtlicher Glücksbote
    vom 10. September 2015 Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung
    Eine Auszubildende verliert ihre Geldbörse mit 500 Euro und Papieren. Ein Syrer und ein Palästinenser bringen das Portemonnaie noch in derselben Nacht mit dem Fahrrad zur Besitzerin.
    http://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/fluechtling-als-naechtlicher-gluecksbote-id10672861.html


    Die wunderbare Rückkehr eines Smartphones in Coburg
    Eine Schülerin des Casimirianums verliert ihr Smartphone, ein Asylbewerber findet es. Diese Geschichte bewegt die ganze Schule.
    http://www.infranken.de/regional/coburg/Die-wunderbare-Rueckkehr-eines-Smartphones-in-Coburg;art214,1823509

  47. Sind Imame eigentlich Hypnotiseure? Das wäre zumindest eine fast noch nachvollziehbare Erklärung für so manches:
    „Dabei sollen seine Wunden gar nicht unmittelbar tödlich gewesen sein. Doch er wollte sterben, für 72 versprochene Jungfrauen im Paradies. Beim Begräbnis in Graz gratulierten tschetschenische Freunde der Witwe.“

    Die Gratulation geht schon in Ordnung. Die Witwe hatte schließlich – so wie es scheint – als Ehegatten einen gehirntoten Pflegefall am Hals. Sie kann nun den „Heldentod“ jährlich wie einen weiteren eigenen Geburtstag feiern.
    Drei kleine Kinder machen das Leben als Alleinerziehende natürlich nicht einfacher. Hoffentlich muss sie jetzt nicht einen – auch nach islamischen Maßstäben – komplett unvermittelbaren Cousin heiraten.

  48. Stürzenberger hetzt gegen alle Muslime…?
    So ein Blödsinn.
    Stürzenberger gibt nur das Selbstverständnis von Muslimen wieder:

    Stürzenberger / Ex-Moslem Nassim Ben Iman :
    „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist “

    Die Aussage von Stürzenberger stimmen mit dem Selbstverständnis des Islams überein:
    „Terror ist die kollektive Pflicht aller Muslime“
    und
    Terror ist die 6. Säule vom Islam.

    Siehe wiki/Dschihad mit Dschihad=Terror (was weitgehend übereinstimmt).

    Der Richterin fehlen offensichtlich Grundkenntnisse im Islam.
    Sie sollte mal öfters in PI lesen 🙂

  49. Wer meint, der Koran sei gewaltverherrlichend, hat sich den Kontext nicht passend hinzugedacht.

    Als christlicher Religionsversteher, der mit bedingungs-, alternativ- und natürlich obergenzenloser Nächstenliebe ausgestattet ist, hat man alle entsprechenden Suren als Notwehr Paragraphen auszulegen.
    Ab einer Mindestanzahl der Abhängigen wird auch eine Sekte mit Gewalt als Leitbild als unangreifbar akzeptiert.

  50. „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“

    Ich würde die Aussage minimal abwandeln:
    Jede Person, die den Terroristen Mohammed als Vorbild verehrt,
    ist vom Herzen (vom Wertesystem) her ein Terrorist
    und damit potentiell ein Terrorist.

    Alle MuslimInnen verehren den Terroristen Mohammed als Vorbild.

    (Dies gilt selbstverständlich auch für Terrorist*Innen, nicht, dass sich jemand diskriminiert fühlt!)

    —-
    Sorry, dass ich immer wieder damit ankomme.
    Aber auch wenn die Formulierung etwas sperrig ist, halte ich diese für sehr vorteilhaft:

    + juristisch kaum angreifbar
    + übergreifend für alle Untergruppierungen des Islams
    + also gültig für DEN Islam
    + keine Hetze, sondern Selbstaussage vom Islam
    + weist in einem Satz auf den wesentlichen Punkt hin
    + nicht „Hetze gegen eine Religion“, sondern eine klare Aussage über Mohammed und alle, die ihn verehren
    + kein „Generalverdacht“, nur Aussage über die Verehrer von diesem Faschisten, über sonst niemand

  51. #78 PinkFloyd (18. Mai 2016 00:29)

    ja, die Textzeile aus „Hey you“ passt aktuell ganz gut mit der kleinen Abänderung.

    Ebenso wie
    „Together we stand, divided we fall“
    aus demselben Lied.

  52. „Acht von 15 Moscheen radikalisiert“

    Und was wird in den restlichen 7 Moscheen über den Terroristen, Vergewaltiger, Rassisten und Faschisten Mohammed erzählt?
    Wird dieser radikale Mohammed dort als Vorbild verehrt?
    Dann sind die restlichen 7 Moscheen auch radikal.

    Sorry, ich kann da nichts dafür.

    Also, Polizei in Graz, noch mal genau hinschauen, dann kommt ihr zu dem Ergebnis:

    15 von 15 Moscheen in Graz sind radikalisiert.

    Falls ich mich täuschen sollte, und es in Graz Moscheen geben sollte, in denen der radikale Faschist Mohammed nicht verehrt wird, dann bitte ich um Mitteilung.
    Ich würde mich dann sofort entschuldigen und alle meine Aussagen zurück nehmen!!!
    :mrgreen:

  53. Aber ich dachte, dass der Islam nichts mit dem RADIKALEN ISLAMISMUS zu tun hat?

    Das stimmt genau so, wie der Alkohol nichts mit dem Alkoholismus zu tun hat.

  54. Bleiben Sie weiter standhaft,Hr.Stürzenberger,Menschen wie Sie sind unsere Rettung!
    Zu dieser Richterin:die hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun.Ein weiteres Beispiel für den Niedergang der Rechtssprechung.Man wünscht ihr,wie vielen anderen,eine aufklärende,bereichernde Begegnung mit einem Moslem.

  55. Sehr gut weiter Radikalisieren und brav ins Kalifat reisen und sich brav in die Luft Jagen alle Mohamedpissern in Europa. Ich bin froh um jeden der runtergeht was nicht mehr da ist muss nicht mehr ausgeschaft werden.

Comments are closed.