hofer_vad_der_bellenAm Sonntag findet in Österreich der zweite Wahlgang zur Bundespräsidentenwahl statt. Alexander Van der Bellen (72, Foto, li.), leicht seniles grünes Urgestein tritt gegen den eloquenten FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer (45, re.) an. Als Reaktion auf das Umfragedesaster zur letzten Wahl fehlen, nun kurz vor der Wahl, offizielle Umfragen völlig. Nach der letzten, vor einer Woche abgeschlossenen, Wählerbefragung des Gallup-Institutes lag Hofer mit 49 bis 57 Prozent (bei Hochrechnung auf alle Österreicher) vor Van der Bellen mit 43 bis 51 Prozent. Größter Unsicherheitsfaktor sind auch diesmal die Nichtwähler. In Deutschland und Brüssel hatten sich schon kurz nach Bekanntwerden der Möglichkeit eines österreichischen FPÖ-Bundespräsidenten die Angstbeißer formiert. Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) hatte dreist einen Schulterschluss gegen Hofer gefordert.

Europaparlamentspräsident Martin Schulz sprach gar eine Warnung vor Hofer aus und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kommentierte, seines Amtes absolut unwürdig, in Richtung der gesamten FPÖ: „Ich mag sie nicht.“ Auch der österreichische Staatsfunk ORF hatte sich in den vergangen Tagen reichlich bemüht Norbert Hofer zu diskreditieren. Der Schuss ging aber wohl eher auch nach hinten los (hierzu ein Kommentar von Richard Schmitt bei krone.at)

Ungeachtet aller völlig unangebrachten Reaktionen aus Deutschland und Brüssel werden morgen aber weder linke deutsche Politiker noch EU-Appartschiks oder die Lynchmedien, sondern rund 6,4 Millionen Österreicher entscheiden, wer in die Wiener Hofburg einziehen wird. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

179 KOMMENTARE

  1. Van der Bellens nachgeäffter Singsang:“Nicht so aggressiv“ – ist mein neuer Klingelton. Wer wählt denn diesen alten grünen Affen? Hofer kriegt doch wohl mindestens 70 Prozent.

  2. #1 burka (21. Mai 2016 16:25)
    Die Warnungen der EU Diktatoren sind eine gute Wahlhilfe für Hofer.

    Das sehe ich genauso.
    Als ob sich die österreichischen Wähler von Herrn Gabriel oder Herrn Juncker etwas vorschreiben lassen.
    Ausgerechnet!
    Da kommt doch bei den meisten sofort die „Jetzt erst recht-Haltung“ durch.
    Ich drücke Herrn Hofer meine beiden Daumen ganz, ganz fest.

  3. Hofer ein weiterer Baustein eines wirklichen Politikwechsels in EU-Europa und darüberhinaus. Orban in Ungarn,Putin in Russland,LePen in Frankreich,Wilders in den Niederlanden,Schwedendemokraten und schliesslich Strache in Österreich selbst. Evtl.gehört auch Donald Trump zu den Vertretern eines wirklichen und wahren Politikwechsels.

    Gemeinsam die Islamisierung stoppen und die nationale Souveränität stärken.

  4. Man darf sehr optimistisch sein.

    ROTE KARTE IN ÖSTERREICH FÜR VOLKSVERRÄTER, VOLKSENTEIGNER, ISLAMISIERER UND ISLAMVERHARMLOSER!

    ROTE KARTE FÜR DIE ZERSTÖRER DER INNEREN SICHERHEIT!

    ROTE KARTE FÜR DIE VERRÄTER IN DER EU!

    GRÜNES LICHT FÜR EIN FRIEDLICHES EUROPA DER VATERLÄNDER UND DIREKTE DEMOKRATIE!

    HOFER WÄHLEN!!!

  5. Ein Sieg des Herrn Hofer wäre ein Sieg der Vernunft gegenüber der lebensbedrohenden Ideologie der Altparteien.
    Und ganz nebenbei ein Sieg für den Counterjihad.

  6. Hofer ist auch für die Deutschen ein Lichtblick. Schaut euch unseren Kasper an der mit seiner Mätresse durch die Welt tourt und das als Pfarrer. Der ist doch alles andere als ein Vorbild.

  7. Das Problem sind nicht nur die Nichtwähler, sondern alle Systemlinge, die von schwarz über rot bis grün van der Bello unterstützen, NUR DAMIT ES KEINEN BLAUEN BUNDESPRÄSIDENTEN GIBT. Sogar Irmgard Griss (Richterin, selbst Kanditatin gewesen, aber nach dem 1. Wahlgang erfolglos), stellt sich nun hinter den Grünen-Opa Almöhi.
    Bin trotzdem morgen auf der Wahlparty bei der FPÖ! Bitte ALLE Daumen und Zehen drücken!!!

  8. Die zwei Oberdeppen Schmidt und Junker sollen erst mal vor ihrer Tür kehren. Diese Taugenichtse sollen das Feld räumen das wäre das Beste für Europas. Ach, die Zonenwachtel sollen sie gleich mitnehmen.

    Also ihr Österreicher macht an der richtiges Stelle euer Kreuz, wir danken es jetzt schon !!!!

  9. Erst kommt Österreich. Die deutschen Tintenstrolche stellen aktuell die beiden Kandiaten um das Amt des Österreischischen Bundespräsidenten wie folgt vor:

    Norbert Hofer, Rechtspopulist
    Alexander van der Bellen, Wirtschaftsprofessor

    Warum nicht so? –

    Norbert Hofer, vielseitiger Allrounder in der Privatwirtschaft
    Alexander van der Bellen, Ruheständler, vorher Staatsangestellter, Linkspopulist

    Da kann man nur singen –

    Wenn die Länder man nummeriert
    Und nach Größe klassifiziert
    Dann hat sicherlich meins
    Nicht die Rangnummer eins
    Weil es heute mehr hinten rangiert
    Doch die Größe macht’s ja nicht bloß
    Man kann klein sein und trotzdem noch groß
    Was die Landkarten zeigt ist einerlei
    Wir stehen doch in allererster Reih’

    Denn erst kommt Österreich und dann kommt lang nix
    Für mich ist Österreich das Schönste auf der Welt
    Ich bleib fest dabei, weil uns macht bang nix
    Wir brauchen nur a schönes Wetter und a Geld
    Gehn’s Herr Nachbar, lassen’s mi in Ruah
    I hör’ Ihna gar net zua
    Denn erst kommt Österreich und dann kommt lang nix
    und jetzt is Schluss weil i mi sonst noch ärgern muss

    Hermann Leopoldi 1934 https://www.youtube.com/watch?v=2mWLazHWQV0

  10. Noch nie habe ich mich für eine Wahl in Österreich interessiert aber dieses Jahr fiebere ich der morgigen Wahl entgegen.

    Ich hoffe, dass Hofer gewinnt denn das wird auch der AFD weiteren Aufschwung geben.

  11. Ich kann den FPÖ Leuten nur raten, nach allen Auszählstellen eigene Beobachter zu entsenden, denn wer wie die Linken im österreichischen TV zu Straftaten gegen die FPÖ aufruft, der fälscht auch Wahlergebnisse.

    Die AfD kann davon ja auch schon ein Liedchen singen.

  12. Ich sehe das nicht so optimistisch.
    Ich fürchte ein ähnliches Ergebnis wie in Frankreich bei den Kommunalwahlen. Zusammengenomen sind alle anderen stärker.
    Entscheidend wird wohl sein, wer mehr Wähler aktivieren kann, zur Wahl zu gehen.
    Und wie sehr der „Braun-Popanz“ zieht, den die Gegner der Demokratie aufgebaut haben.
    Das wird sehr spannend morgen.
    PS: Wenn der grüne Opi gewinnt, wird die FPÖ vermutlich nach der nächsten Nationalratswahl den Kanzler stellen. Auch nicht schlecht.

  13. Gemäß des alten Aberglaubens: Nur ja nichts berufen. Jedenfalls wenn dem Norbert Hofer auch noch ein gutes Ergebnis oder gar der abschließende Erfolg gelingt, dann hat das auch (sic) mit -einem nun zwar nicht näher bestimmbaren Anteil- also mit der metapolitischen Arbeit der Pi-Redakteure und Kommentatoren zu tun. Meiner Meinung stünde es übrigens den Freiheitlichen (namentlich sei hier Herbert Kickl angesprochen sein) gut zu Gesicht, Pi-News vielleicht auch einmal in einer Parlamentsrede in positivem Kontext zu erwähnen.

    Youtube – 19. Mai 2016:
    Herbert Kickl zum Amtsantritt von Bundeskanzler Kern

  14. HEUTE HAT SICH VERABSCHIEDET BAD GODESBERG-VON NIKLAS-GETÖTET VON MAROKANER-WENN ICH DAS VERGLEICHE MIT DER TOUSCHE-TÜRKIN-PRESSE ZEIGT NICHT VIEL;TOUTSCHE WAR NOCH NACH EINEM JAHR ERRINERT;SOGAR IM JAHRESGESCHICHTE BUCH ABGEBILDET-WEIL SIE MOSLIM WAR;MIT DEUTSCHE VOLK IST ALLES EGAL!!!LEIDER-SO IST DEUTSCHLAND!SO SIND DEUTSCHE-KRANKE!!!!

  15. OT

    Och, das tut mir aber jetzt so richtig leid:
    Da hatte wohl jemand die Orientierung verloren und stand auf der falschen Seite. 🙂 🙂 🙂

    Bei Protesten gegen einen rechten Aufmarsch in Göttingen ist die SPD-Landtagsabgeordnete Gabriele Andretta am Samstag durch Pfefferspray verletzt worden.

    Noch vor dem Eintreffen der rechten Gruppierung sei es zu Rangeleien zwischen den rund 500 Gegendemonstranten und Beamten gekommen, wobei Tränengas und Pfefferspray eingesetzt wurde, teilte die Polizei mit. Augenzeugen berichteten, dass die mit Fackeln und Leuchtraketen ausgerüsteten Gegendemonstranten eine Polizeiabsperrung am Hauptbahnhof durchbrochen hätten.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/extremismus-spd-abgeordnete-andretta-bei-demo-gegen-rechts-verletzt_id_5553162.html

    Darauf sei die Polizei unverzüglich eingeschritten; dabei habe auch die Göttinger Abgeordnete und Landtagsvizepräsidentin Pfefferspray abbekommen.

  16. #8 pippo kurzstrumpf der erste

    Ich feiere das erst, wenn Hofer 100% als Gewinner feststeht.

    Wenn es aber ähnlich läuft wie damals bei der Waldheim Wahl, dann sieht es gut aus. Zur Erinnerung: Damals gab es enormen Druck aus dem Ausland auf die Österreicher Waldheim nicht zum Präsi zu wählen, und eben drum haben die Österreicher ihn erst recht gewählt. Nur ist das schon ewig her, ich weiß es auch nur aus Berichten darüber. Ob die Österreicher heute auch noch so ticken, keine Ahnung.

  17. OT:

    Frankreichs Linke laufen deswegen Amok

    EAGLES-SÄNGER HUGHES

    „Ich habe Muslime die Attacke feiern sehen“

    Jeff Hughes ist Sänger von »Eagles of Death Metal«. Jener US-amerikanischen Rockband, die am 13. November in der Pariser Konzerthalle Bataclan ihre Kunst zum Besten gab, als islamische Dschihadisten 90 Menschen in ihrem Kugelhagel hinrichteten. Die Bandmitglieder entkamen zwar unverletzt dem Inferno, jedoch mussten sie den Tod eines Crew-Mitglieds beklagen. Jeff Hughes erlebte während des Anschlags, wie Menschen abgeschlachtet und in seiner unmittelbaren Nähe von den Terroristen exekutiert wurden.

    Hughes sieht sich aktuell dem Vorwurf ausgesetzt, die Vorkommnisse »rassistisch« kommentiert zu haben. In einem Interview mit dem konservativen »Taki’s Magazine« beschrieb Hughes, dass die Attentäter, die er bereits vor dem Angriff im Saal gesehen habe, seinen Kumpel mit feindlichen Blicken fixiert habe. »Damals habe ich das als übliche Eifersucht der Araber auf selbstsichere Amerikaner interpretiert«, so die Situationseinschätzung des Sängers im Interview.

    .. … …

    Französische Festivalbetreiber schmeißen Band aus Veranstaltungen

    Die jüngsten Aussagen des Rocksängers würden »die Franzosen in Rage« versetzen, so das Handelsblatt und setzen sich mit der Fragestellung auseinander, ob es sich bei Hughes um einen »Verschwörungstheoretiker« handeln könnte. Mit seinen islamkritischen Aussagen und seinem Bekenntnis zum amerikanischen Waffenrecht hätte Hughes seiner Band »keinen guten Dienst« erwiesen, so das Resümee des strömlinienförmigen Handelsblatts.

    Der Umstand, dass Hughes zudem noch ein Trump- und Pro-Life-Befürworter ist, dürfte den streitbaren Rocksänger den Meinungsmachern zudem noch suspekter erscheinen lassen und die nun erfolgte Strafmaßnahme in deren Augen rechtfertigen:

    Die Organisatoren des Pariser Festivals »Rock en Seine« und des „Cabaret Vert“-Festival in Charleville-Métières im Norden Frankreichs reihen sich hier in die Entrüstung ein und beugen sich brav dem politisch korrekten Mainstream.
    .. …

    Die Wahrheit wollen die Linken nicht hören.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/birgit-stoeger/saenger-der-pariser-terrornacht-band-ich-habe-muslime-die-attacke-feiern-sehen-.html

    Um dieses Interview geht es:

    http://www.pi-news.net/2016/05/interview-mit-dem-saenger-von-eagles-of-death-metal-zum-bataclan-terrorattentat-in-paris/

  18. Dann drücken wir dem Hofer mal alle Daumen, damit das Meinungs- und Gesinnungskartell endlich aufgebrochen wird!

  19. Und der Hofer lacht sich eins, denn das weiß auch er: mit SO EINER Linken hat er es nicht schwer…
    Wer hats gesagt? Der Wecker wars schon vor Jahrzehnten, allerdings in völlig anderem Kontext.
    Danke für die herrliche Wahlunterstützung!

    Hofer wird gewinnen und mich freut es sehr für euch, liebe Österreicher.

  20. Der Lügenpropaganda-ORF versucht wohl der deutschen GEZ-Lügenpropaganda Konkurrenz zu machen.

    Man sieht: Auch in Österreich gibt es offensichtlich einen linken Einheitsbrei aus Blockparteien, Kirchen, Medien und Gewerkschaften die alle Neutralität vortäuschen. Aber wenn man nur ein bisschen an der Oberfläche kratzt, dann geben sie sich alle als grün-links-versiffte Tarnorganisationen zu erkennen, die schon lange unterwandert wurden, und ihrer eigentlichen Aufgabe, die sie vorgeben, schon lange nicht mehr nachkommen.

    Ein einziger vielschichtiger Haufen Scheiße der auf Kosten der arbeitenden Menschen leben und sie dafür im Gegenzug belügt und betrügt.
    Es wird Zeit das sich die Völker Europas wehren, gegen ihre sozialistischen Unterdrücker und ihre Tarnorganisationen.

  21. Frage an die Österreicher im Forum:

    Wie ist die Stimmung in Österreich bezüglich der massiven Einmischung ausländischer Politiker und Medien?

    Sieht es ähnlich aus wie ich es unter #22 BePe
    beschrieben habe?

    >Wenn es aber ähnlich läuft wie damals bei der Waldheim Wahl, dann sieht es gut aus. Zur Erinnerung: Damals gab es enormen Druck aus dem Ausland auf die Österreicher Waldheim nicht zum Präsi zu wählen, und eben drum haben die Österreicher ihn erst recht gewählt. Nur ist das schon ewig her, ich weiß es auch nur aus Berichten darüber. Ob die Österreicher heute auch noch so ticken, keine Ahnung.

    </blockquote

  22. Nicht zu früh freuen, nix beschreien. Die Oper ist erst vorbei, wenn die dicke Frau zu Ende gesungen hat.

  23. Aschaffenburg

    Auf offener Straße angegriffen und schwer verletzt

    Es herrscht unerklärter Krieg gegen junge deutsche Männer.

    Polizei bittet um Hinweise
    Die Aschaffenburger Kripo hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet um Hinweise von Zeugen. Die drei Unbekannten werden wie folgt beschrieben: 25-30 Jahre alt, 1,70 -1,80 Meter groß, dunkle Kleidung und südländisches Aussehen. Wer die mutmaßlichen Täter vor oder nach der Tat im Bereich der Bavariapassage oder der Elisenstraße beobachtet hat, soll sich unter der Telefonnummer 06021 / 857 – 17 31 melden.

    Mal wieder grundlos, und mal wieder werden Täter mit „südländischen Aussehen“ gesucht.

    http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/aschaffenburg-angriff-elisenstrasse-100.html

  24. Da hat Hofer gleich die erste Aufgabe:

    Islamofaschisten unterwandern Multikulti-Graz

    POLIZEIEXPERTE
    „Islamismus nimmt bei uns gefährliche Formen an“
    Ein Polizeiexperte schlägt Alarm: Der Islamismus breitet sich in der Steiermark aus. Die Muslimbruderschaft hat sich schon etabliert. Salafisten und Jihadisten haben großen Zulauf. Von Hans Breitegger

    Die Lage ist bedrohlich: Der Islamismus findet immer mehr Zulauf. Er nimmt bei uns bereits gefährliche Formen an. Von den 16 Moscheen in Graz müssen wir acht als radikal einstufen. Zudem radikalisieren Religionslehrer in den Schulen, und verschleierte Mädchen traktieren ihre nicht verschleierten Mitschülerinnen.“ So dramatisch beschreibt ein Experte der Landespolizeidirektion die Lage in der Steiermark. Aus Sicherheitsgründen will er namentlich nicht genannt werden.

    Der steirische Verfassungsschutz hat die drohenden Gefahren schon sehr früh erkannt. Die Steiermark war beispielsweise das erste Bundesland, in dem gegen IS-Jihadisten ermittelt wurde. Trotzdem breitet sich der Islamismus weiter gefährlich aus.

    Begonnen habe alles vor Jahrzehnten mit der Muslimbruderschaft, einer religiös-faschistischen Vereinigung, die im arabischen Raum zur gleichen Zeit mit den faschistischen Bewegungen in Europa entstanden sei, bemerkte der zuständige Staatsanwalt kürzlich in einem der zahlreichen Grazer Jihadistenprozesse. Erst nach dem Arabischen Frühling hat die Muslimbruderschaft auch bei uns Fuß fassen können. Diese Bewegung habe in der Steiermark keine strafbaren Handlungen begangen, aber sie sei drauf und dran, unsere Gesellschaft zu „unterwandern“. Insider wissen, dass sie sich vereinzelt schon im öffentlichen Dienst und mit Sicherheit in einer politischen Partei etablieren konnte. Die Religionslehrer aus dieser Bewegung gelten laut Polizei als „besonders radikal“.

    Die Muslimbruderschaft sei zwar auf unterster Ebene des Islamismus angesiedelt, dennoch sei sie sehr einflussreich geworden. „Es ist eine klassische Unterwanderung, die bereits stattfindet“, sagt der Polizeiexperte.

    Auf einer höheren Stufe des Extremismus befinden sich die Salafisten, die ebenfalls unser Rechtssystem und alle unsere Werte strikt ablehnen und für einen Islam mit strengster Auslegung eintreten. Laut Experten sind die Salafisten jene Gruppierung, die in der Steiermark am schnellsten wächst. 400 männliche Salafisten sollen im Großraum Graz leben.

    Viele von ihnen haben ihren Job aufgegeben, um fünf Mal täglich eine Moschee aufsuchen zu können. Andere seien typischerweise als Taxifahrer tätig, denn so können sie sich für die Moscheebesuche in der Zentrale abmelden. Ziel der Salafisten laut Experten: die Islamisierung unserer Gesellschaft.

    Ganz oben in der Hierarchie des Islamismus stehen die Jihadisten, die den Heiligen Krieg ausschließlich als bewaffneten Kampf verstehen und auf pure Gewalt und auf Terror trainiert werden. Viele wurden in Graz als Kämpfer angeworben und kämpfen im syrischen Bürgerkrieg für den „Islamischen Staat“ (IS).

    Auch ein 21-jähriger Tschetschene, verheiratet und Vater von drei kleinen Kindern, zog 2013 von Graz aus in den Jihad. Es war der erste Tschetschene aus der Steiermark, der in Syrien gefallen ist. Dabei sollen seine Wunden gar nicht unmittelbar tödlich gewesen sein. Doch er wollte sterben, für 72 versprochene Jungfrauen im Paradies. Beim Begräbnis in Graz gratulierten tschetschenische Freunde der Witwe. „Eine perverse Welt“, bemerkt der Experte.

    Neben den Migranten aus Bosnien stellen die Tschetschenen die größte Islamistengruppe in der Steiermark. Viele von ihnen gehören schon der zweiten Generation mit österreichischer Staatsbürgerschaft an. In keinem Land der EU leben so viele Migranten mit tschetschenischen Wurzeln wie in Österreich – was natürlich nicht heißen soll, dass alle kriminell oder radikal sind.

    Tschetschenische Islamisten werden aber von Experten als wesentlich gefährlicher eingestuft als die radikalen Gruppen aus Bosnien. „Weil Ehre und Rache bei ihnen ganz oben stehen.“ Jetzt kommt eine neue Gefahr dazu. „Wir merken, dass viele Afghanen von der organisierten Kriminalität, wie Drogenhandel, abweichen und sich den Islamisten anschließen. Ähnlich war das vor Jahren bei den Tschetschenen.“ Viele Afghanen kommen laut Polizei aber bereits mit islamistischem Hintergrund zu uns.

    Spuren nach Graz

    Polizei, Verfassungsschutz und Staatsanwaltschaft sind gefordert, nicht zuletzt deshalb, weil immer wieder Querverbindungen zwischen Terroristen im Ausland und gewaltbereiten Gruppen in der Steiermark festgestellt werden. Zwei Beispiele: Nach einem Anschlag auf eine bosnische Polizeistation führten Spuren nach Graz. Und als ein Spezialkommando in den bosnischen Bergen die Islamistenhochburg Gornja Mao(c)a stürmte, entdeckte man Autos mit Grazer Kennzeichen. Die Besitzer: bei uns lebende Islamisten.

    http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/gericht/4989684/

  25. Wir sind mit Hofer, der erste akzeptable Praesident in Europa seit langem, hoffentlich zieht D nach.

    EU und Merkel muessen weg

  26. Ein Unsicherheitsfaktor sind auch die Briefwaehler, die erst einen Tag spaeter ausgezaehlt werden. Diese koennen Hofer noch 2% kosten.

  27. DLF gerade:

    alle Künstler und Intellektuelle Östereichs sind für van der Bellen. André Heller, Christop Waltz und und und …

    Na dann kann morgen nicht viel schief gehen. Hofer gewinnt.

  28. Sie werden immer unverschämter und aggressiver:

    PANORAMA ILMMÜNSTER IN BAYERN
    Tagelange Salafisten-Ansammlung irritiert Dorfbewohner

  29. Geht es die Herren Juncker, Schulz und Gabriel etwas an, wen die Österreicher zu ihrem Präsidenten wählen gehen? Ich finde dies eine Frechheit und Arroganz ohnegleichen! Und dies von Leuten die selbst nicht vom Volk gewählt sondern in ihre Ämter befördert wurden. Vermutlich war einer davon wiedermal nicht nüchtern.

  30. Ihr deutschen Kinder u. Jugendliche müsst keine Angst haben.

    Ermordet, erschlagen oder vergewaltigt zu werden, sind ganz normal in einer offenen Multi-Kulti-Gesellschaft. In der „Schule ohne Rassismus“ bringt man das euch sicher bei. Das gehört einfach dazu.
    Fragt eure Politiker!

    Das sind die Kollateralschäden, von der Politik gewünschten, islamischen Invasion.

    Tanzt einfach den Tanz der Toleranz, dann tut der Schlag gegen den Kopf nicht mehr so weh!

    Eure Politiker wollen es so.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Jugendliche fürchten sich in den

    Abendstunden

    21.05.2016 Bad Godesberg. Nach dem Tod von Niklas P. machen sich Eltern Sorgen um ihre Kinder. Besonders das Rondell an der Rheinallee, der Kur- und der Basteipark gelten als unsicher. Die Polizei verzeichnete 2015 insgesamt 5918 Straftaten im Stadtbezirk. Die brutale Attacke auf Niklas P., bei der der 17-Jährige durch einen Schlag und einen Tritt gegen den Kopf getötet wurde, hat tiefe Spuren in Bad Godesberg hinterlassen. Schock, Bestürzung und Fassungslosigkeit dominieren die Gefühlswelt der Menschen; Kerzen, Blumen und mehr, die in der Nähe des Tatortes niedergelegt werden, zeigen die Anteilnahme und das tiefe Mitgefühl.

    Doch es hat sich noch mehr verändert. Ein Gefühl der Angst macht sich vor allem unter den Jugendlichen, aber auch deren Eltern breit. „Meine Eltern haben mir verboten, abends alleine rauszugehen“, berichtet zum Beispiel die 16-jährige Lorien. Ihre Freundin Douaa ergänzt, dass sie spätestens um 19 Uhr zu Hause sein müsse. Sie selbst habe aber auch einfach Angst, zu einem späteren Zeitpunkt noch in Bad Godesberg unterwegs zu sein.

    Lucas, 17 Jahre, geht nur noch in Begleitung einer größeren Gruppe abends in Bad Godesberg aus. Ansonsten bleibe er lieber drinnen. Kevin ist im selben Alter und hält sich besonders ungern im Kurpark auf: „Abends sind da immer komische Leute unterwegs. Außerdem ist es im Kurpark oft sehr dunkel.“ Seine Mutter bestehe darauf, dass er abends Pfefferspray mitnimmt.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Jugendliche-f%C3%BCrchten-sich-in-den-Abendstunden-article3260177.html

  31. #33 rob567

    Hoffentlich gibt es schon frühzeitig ein klares Ergebnis, so 58 zu 42 für Hofer in der 3. Hochrechnung. Am besten schon in der Umfrage die um 18 Uhr veröffentlicht wird. Bloß kein 51:49, das halten meine Nerven nihct aus.
    😉

  32. Morgen wird der Grundstein für ein Europa der Vaterländer gesetzt. Nieder mit den Sozis!

  33. #39 5to12
    Es ist nicht anzunehmen, dass die
    ländliche Bevölkerung Van der Bellen wählen.
    ——————–
    „Die Dörfer besiegen die Städte !“ (Mao) 😉

  34. #bepe

    die Stimmung bei uns normal arbeitenden Menschen in Österreich ist super!

    Wir wissen dass die links geschalteten Dummkopfmedien nicht die Meinung der anständigen Deutschen veröffentlicht.

    Österreichische Mitbürger! Geht bitte morgen wählen…..

  35. #35 Athenagoras

    Die warten auf DEN TAG wo es losgeht. Die vielen und zunehmenden massiven grundlosen Angriffe gegen junge Deutsche in letzter Zeit zeigen mir deutlich, da ist was im Busch. Die sind gespannt wie ein Bogen kurz vor der Schussfreigabe, und können sich kaum noch zurückhalten. Da kommt was auf uns zu. 🙁

  36. Ich kenne Herrn Hofer zwar nicht, aber ich drücke ihm die Daumen. Für Europa kann es nur gut sein, wenn die Politik sich wieder stärker am Wohl der Bürger orientiert.

  37. Eilmeldung+++Breaking News+++Eilmeldung+++

    SPD will Promillegrenze für Radfahrer deutlich senken.

    Der Schwerpunkt soll auf „deutlich“ liegen. Wenn es um politische Schwerpunkte geht, liegt die SPD wie immer ganz weit vorn.

  38. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Österreicher diese alte Schachtel van der Bellen haben wollen.

  39. Ohne das Parteiprogramm der FPÖ zu kennen, oder mich jemals mit dieser Partei beschäftigt zu haben kann ich bestätigen: ein ORF ist mit Sicherheit KEIN neutraler Sender, sondern ein Haufen Links/Grün Versiffter Tschornalisten, die mit aller Gewalt versuchen die FPÖ zu diskreditieren.
    Genau das selbe Spiel läuft ja auch in den deutschen Staats- und Parteimedien gegenüber der AfD.
    Mit völlig sinnverdrehten und gelogenen „Schreckensmeldungen“ über die AfD will man vor der eigenen Unfähigkeit der Blockpartei die sich der GEZ als Staats- und Parteimedium bedient, ablenken.

    Ich bin sicherlich kein Fan von Verschwörungstheorien. Doch lässt sich bei den gesteuerten Meldungen der letzen Zeit, wie z.B. die schweren islamistisch motivierten Terrorangriffe in Bayern durch Messerattacken die auch bekannterweise zu Häufe in Israel zur Zeit statt finden,
    kein anderer Schluss zu, dasa man dem mündigen Bürger die Wahrheit nicht mitteilt weil man sie Verschweigen will.

    DAS ist nicht nur ein Grund, warum an von Lügenpresse spricht und schreibt. Und DAS sollten sich die Verantwortlichen endlich einmal zu Herzen nehmen.
    Man kann ein Volk nicht ständig und immer für dumm verkaufen. Das lehrt nicht nur die Geschichte. Schuld sind in diesem Fall eindeutig die einseitigen Meldungen und Berichte, die keine andere Meinung zu lassen wollen.

    DAS nennt man Meinungsdiktatur!!!

  40. MärchenAmann? – SPIEGEL korrigiert Berichterstattung
    Nach einer Abmahnung durch die Rechtsanwaltskanzlei Höcker korrigiert der SPIEGEL die Berichterstattung über eine angeblich offizielle Kooperation zwischen Junger Garde und Junger Alternative. So hatte die SPIEGEL-Journalistin Melanie Amann nach Sondierungsgesprächen zwischen einem Vertreter der Partei Einiges Russland und der Jungen Alternative von einer offiziellen Kooperation der beiden Organisationen gesprochen. Zu Melanie Amann, die in jüngster Vergangenheit immer wieder durch nicht belegbare Berichterstattung und Veröffentlichung von Hintergrundgesprächen auffällig wurde, erklärte der JA Bundesvorsitzende Frohnmaier: „innerhalb der AfD wird Frau Amann mittlerweile gemieden. Märchenbuchjournalisten sind keine seriösen Gesprächspartner.

  41. #37 BePe

    Klar wird die erste Hochrechnung noch eng sein. Sonst müßte die deutsche Lügenschau ja schon um 20 Uhr verkünden, daß Hofer Präsident ist! Hoffentlich gehen viele österreichische Bürger zur WAHLBEOBACHTUNG!!

  42. Wählt bitte für uns mit, liebe österreichische Nachbarn.
    Habt ihr euer politisches Pack von ihren Futtertrögen vertrieben, können sie auch nicht mehr ihre Invasoren zu uns weiterschicken. Wir jagen unsere Landesverräter ebenfalls zum Teufel sobald wir können. Danach feiern wir zusammen den Sieg über unsere zurück eroberten Länder.

    Der Champus

  43. Schaue grad die in #18 verlinkte Rede von Herbert Kickl an. Mir scheint, Österreich hat derzeit die besseren Politiker. Der Mann ist gut, der trifft den wunden Punkt der Regierung. Wenn sich jetzt der Hofer durchsetzt, dann noch ein FPÖ-Kanzler Strache…vielleicht wird Merkel von Wien aus aus dem Amt gehebelt 🙂

  44. #37 BePe (21. Mai 2016 17:21)

    #33 rob567

    Hoffentlich gibt es schon frühzeitig ein klares Ergebnis, so 58 zu 42 für Hofer in der 3. Hochrechnung. Am besten schon in der Umfrage die um 18 Uhr veröffentlicht wird. Bloß kein 51:49, das halten meine Nerven nihct aus.
    ==========================
    Die Wahllokale schließen um 17 Uhr 🙂
    Und ein klares Ergebnis wünsch ich mir auch; bei der Stichwahl haben die Wahlkarten 1,5 % minus gemacht.

  45. Und die Frau hat RECHT ! Die ganzen U Boote sind dabei Deutschland zu untergraben und auszuhöhlen. Die Dummmenschen merken das nicht einmal. Zum Glück gibt es noch Deutsche die ihre fünf Sinne beisammen haben.

    „Verbände versuchen Scharia in unser Rechtssystem zu infiltrieren“

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/verb%c3%a4nde-versuchen-scharia-in-unser-rechtssystem-zu-infiltrieren/ar-BBtj8jF?ocid=spartandhp

    Deutschland braucht keinen Islam. Wenn ihn jemand braucht soll er dort hingenen wo er ist, und Thüsssssssssssssssssss!

  46. #53 Horst_Voll (21. Mai 2016 17:39)

    Schaue grad die in #18 verlinkte Rede von Herbert Kickl an.
    ================
    H.Kickl ist einfach seit Jahren saugut.
    Mich wundert das er nicht schon ein wenig bekannter ist.

  47. Als EX DDR Bürger hab ich ein sehr ungutes Gefühl was die Auszählung anbelangt. Die hatte ich auch schon bei der letzten Bundestagswahl als plötzlich die AFD bei 4,9% stehen blieb und nach unten fiel.

  48. #54 2020

    Die Wahllokale schließen um 17 Uhr

    Danke für die Berichtigung. Ist das in Österreich immer so, dass die Wahllokale schon um 17 Uhr schließen?

    Ps.: Bin da unwissender Piefke, sozusagen ein Saupreiß. 🙂

  49. Die Methoden der Talkshows in den Öffentlich Rechtlichen TV-Sendern Österreichs beim Umgang mit regierungskritischen Politikern sind ja haargenau dieselben wie hier in Deutschland! Ich habe mir das schon mehrmals angesehen. Regierungstreue, rot-grüne Politiker dürfen da endlos schwafeln, während deren Kritiker permanent unterbrochen werden, mit verachtenden Gesten u. Grimassen der Moderatoren bedacht werden und ständig versucht wird, diesen Kritikern Fallen zu stellen. Ist das Zufall, oder steckt System dahinter? Wenn Sozis und ihre willfährigen Staatsmedien, statt zu argumentieren, solche undemokratischen Methoden anwenden, gehören sie schnellstmöglich aus ihren Ämtern und Redaktionsgebäuden gejagt, in Österreich und auch in Deutschland.
    Die Zeit ist reif dafür!

  50. SCHON WIEDER!

    Wie viele, durch unerwünschte Ausländer, ermordete deutsche Kinder muss es noch geben?

    Das Töten und erschlagen durch „Südländer“ nimmt kein Ende. Wann hört es endlich auf?

    Wie viele dt. Kinder müssen noch erschlagen werden?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aschaffenburg

    Auf offener Straße angegriffen und schwer

    verletzt

    In Aschaffenburg ist ein junger Mann von drei Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Der 21-Jährige wurde mit einer Fraktur im Gesicht in eine Klinik eingeliefert. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter.

    Die Aschaffenburger Kripo hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet um Hinweise von Zeugen. Die drei Unbekannten werden wie folgt beschrieben: 25-30 Jahre alt, 1,70 -1,80 Meter groß, dunkle Kleidung und südländisches Aussehen

    http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/aschaffenburg-angriff-elisenstrasse-100.html

    DAS SCHLACHTEN GEHT WEITER!

  51. Sehr geehrter Herr Norbert Hofer, habe zahllose Auftritte und Reden von Ihnen mit voller Genugtuung verfolgt, angehört, angeschaut und ich wünsche Ihnen hier aus Deutschland von ganzem Herzen einen glorreichen Einzug in die Hofburg. Gott beschütze Sie und Ihre Familie sowie nur das Beste für Ihre Zukunft. Mit Freundlichen Grüßen, aus Leverkusen am Rhein

  52. Liebe Österreicher.
    Schaut euch die NoGo-Arials in den Großstädten eurer europäischen Partnerländern an, wie z.B. Duisburg Marxloh oder Brüssel Moolenbeek, in die sich die Polizei nur noch in Hundertschaftsstärke hineintraut. Wollt ihr auch in eurem schönen Burgenland solche Verhältnisse? Wenn ja, wählt weiterhin eure linksrotgrünen Vaterlandsverräter. Wenn nicht, wacht endlich auf und jagt diese Verräter zum Teufel, wählt morgen Hofer, dann ist der Anfang schon mal gemacht. Schaut nach Deutschland, auch dort bläst den linksrotgrünen Volksverrätern immer mehr Gegenwind ins Gesicht.
    Es lebe die FPÖ und die AfD!

  53. Die Wahl der Freiheitspartei würde die Awarenmark erneuern

    Sollte es der österreichischen Freiheitspartei tatsächlich gelingen die Macht im Herzogtum Österreich zu erringen und damit die dortigen Parteiengecken zu stürzen, so würde dies auf die Erneuerung der Awarenmark hinauslaufen. Die besagte Freiheitspartei hat nämlich versprochen, daß sie die Scheinflüchtlingsschwemme ebenso wie das tapfere Ungarn mit einem Grenzzaun abwehren will. Hält sie ihr Wort und bleibt Ungarn stand, so müssen die Scheinflüchtlinge fortan einen ziemlichen Umweg über Rumänien, Polen und Tschechien machen, was dem deutschen Rumpfstaat wertvolle Zeit verschaffen sollte und diese muß zum Sturz der hiesigen Parteiengecken genützt werden. Die Schweizer dürften nämlich jeden Versuch der Scheinflüchtlinge über ihr Gebiet in den deutschen Rumpfstaat einzufallen wirksam unterbinden und es ist sehr zweifelhaft, ob die Norditaliener die Scheinflüchtlinge durchließen, schließlich sind schon heute die Delinquenten vom Mittelmeer eine wahre Landplage in Ausonien.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  54. Ich wünsche Herrn Hofer viel Glück. Das Volk hat von der korrupten EU-Politikerbande, die Länder mit kriminellen Invasoren flutet und die einheimische Bevölkerung mit Füßen tritt dermaßen die Schnauze voll – genauso wie bei uns.

  55. Hier ein sehr guter Artikel zum Thema:
    http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/oesterreich-das-duell-verlor-der-orf/

    ORF-Moderatorin Ingrid Thurnher will Alexander Van der Bellen bei seiner Stimmen-Aufholjagd mit einem Überraschungsangriff auf Norbert Hofer helfen und landet einen Rohrkrepierer.

    Ingrid Thurnher, die das Kandidaten-Duell im ORF moderierte, ließ schon körpersprachlich keinen Zweifel daran: von Unparteilichkeit keine Spur. Hoch unprofessionell und obendrein kontraproduktiv.
    (…)
    Die “schwarze” Tageszeitung Kurier schrieb: “Hofer lieferte sich mit Moderatorin Ingrid Thurnher mehr Auseinandersetzungen als mit seinem Kontrahenten. ‘Sie reden hier mehr als ich, kandidieren Sie auch?’ konterte Hofer auf bohrende Fragen der ORF-Moderatorin.”

    Ähnlich wie in deutschen Talkshows wollte die Moderatorin ihren Favoriten puschen und den Kontrahenten schlecht machen, aber das wurde zu einem Rohrkrpierer. Wie heißt es doch so schön „Tu felix Austria…“

  56. #58 BePe (21. Mai 2016 17:50)

    #54 2020

    Die Wahllokale schließen um 17 Uhr

    Danke für die Berichtigung. Ist das in Österreich immer so, dass die Wahllokale schon um 17 Uhr schließen?

    Ps.: Bin da unwissender Piefke, sozusagen ein Saupreiß. 🙂
    ================================
    Jepp, des is immer so.
    Und i bin auch a Piefke, a norddeutsche noch dazu 🙂

  57. #65 weltbesoffen

    Man lässt auch von solchen Leuten die Finger.

    Ich fahre da nicht im Urlaub hin, und hier in Deutschland gehe ich keine Geschäftsbeziehung mit denen ein. Ein Blick auf Erdogans Refugee-Deal mit Merkel zeigt doch, dass man da oft eh nur besc…en wird. Dieses Risiko gehe ich gar nicht erst ein.

  58. Morgen Abend können hoffentlich alle aufrechten Patrioten,insbesondere die österreichischen,vor Freude jubeln und feiern.

    Aus deutscher Sicht werde ich mich über einen Wahlsieg Hofers mitfreuen,weil dies ein ordentlicher Schuss vor den Bug sämtlicher linksgrün-durchseuchten Volkszertreter sein wird.

    Der allseits beliebte Siegmar Gabriel könnte einen fast leidtun,wenn er nicht so ein widerlicher Klumpen wäre.Alles,aber auch alles,was dieser Versager startet,geht schief.
    Der Unsympath ist nicht nur einer der besten Wahlkampfhelfer der AfD,sondern neuerdings auch der FPÖ.
    Siggi,du Wonneproppen.Bringst mich immer wieder zum Lachen.
    Dick und Doof in Personalunion eben.;-)

  59. Ich sehe das nicht so optimistisch.
    Ich fürchte ein ähnliches Ergebnis wie in Frankreich bei den Kommunalwahlen. Zusammengenomen sind alle anderen stärker.
    ______________________________________________

    So ist es.
    Es gibt auch in Österreich nur zwei Parteien.
    Die linken-Österreich-feindlichen Faschisten, die sich in vielen Farben aufgesplitet haben um die Wähler zu täuschen, und denen es nicht schnell genug geht, Österreich und die Staaten Europas zu zerstören.

    Und die FPÖ.

  60. #54 Horst_Voll (21. Mai 2016 17:39)
    #56 2020 (17:42)
    und
    #71 Verwirrter (18:17 – THX für den Link)

    Hier wären noch weitere fünf sehenswerte Minuten von Herbert Kickl:
    YT: … zur Frage, ob der Islam zu Österreich gehört
    (Start bei 06:19)

    … es geht um das neue Glaubensdogma der ÖVP, dass der Islam zu Österreich gehört – und ich möchte in dem Zusammenhang die Eine oder andere Frage an die Abgeordneten der ÖVP -aber natürlich auch an den zuständigen Minister- stellen: Was heißt es denn, meine Damen und Herren, das Etwas zu einer Sache gehört? Was heißt das denn? Das wär mal interessant dieser Sache etwas näher auf den Grund zu gehen – ich will Ihnen helfen: die Tatsache, -oder der Ausspruch- dass Etwas zu etwas gehört, das heißt, das diese Sache -ohne dieses Etwas- schlicht und ergreifend nicht vollständig wäre, das dieser Sache ohne dieses Etwas etwas ganz, ganz Wesentliches fehlen würde (…)

    … und vor diesem Hintergrund ist der Satz -der Islam gehört zu Österreich- zu überprüfen; denn ich hoffe nicht, dass Sie das tatsächlich so gemeint haben, das wenn es den Islam in Österreich nicht gäbe, Österreich etwas Substantielles fehlen würde. Denn das bedeutet dieser Satz, und deswegen wird er nie und nimmer unsere Zustimmung finden. Und deshalb kann ich auch dem Philosophen Rudolf Burger nur zustimmen, der den Satz der Frau Merkel, -den, den Sie nachplappern-, hergenommen hat und gesagt hat: das ist der dümmste Satz, den er von der Frau Merkel jemals gehört hat – er hat vollkommen recht …

  61. Ich bin mir fast sicher, dass Hofer gewinnt! Kann mir kaum vorstellen, dass die Österreicher echt so dämlich sind, einen wie diesen Grünen mehrheitlich zu wählen!

  62. An alle, die Wahlmanipulation vermuten:
    Meine Freunde bei der FPÖ sind deshalb (nicht nur) hier am Ort alle eingeteilt als Wahlhelfer, ab 7 Uhr früh. Es sind sämtliche Sprengel (zu deutsch: Wahlbezirke) mindestens mit einer Person besetzt. Die ersten Augenzeugen-Berichte erhalte ich dann gegen 17:30 Uhr…
    Ich darf leider nicht Beisitzer sein, weil keine Ösi-Staatsbürgerschaft.

  63. #73 Freya-

    88% ohne Ausbildung, und Rest wahrscheinlich nur mir minimaler nicht ausreichender Bildung und fast keine Hochqualifizierten.

    D.h., Sozialhilfe bis an Lebensende, oder mindestens 1 Billion Euro Schaden für den deutschen Steuerzahler.

    Und, was noch schlimmer sein wird, leichte Beute für die aus dem Ausland gesteuerten Salafisten/Wahhabiten, DITIB und Co. Anwerber. Das ergibt langfristig nee saftige Radikalisierung innerhalb der Islamszene durch sehr viele dieser 2 Millionen illegal eingewanderten und enttäuschten junge Moslemmänner.

  64. Ich werde morgen Abend mit Norbert Hofer und der FPÖ feiern wie ich es noch nie mit einem anderen Volk getan habe.

    Diese Vorlage wird auch in Deutschland hart einschlagen und den Altparteien-Politzwergen die Knie zittern lassen.

    Schon jetzt freue ich mich, wenn der Beller morgen Abend wieder eine Schweinerei wittert, weil das linksgrüne Standgericht nicht mehr funktioniert.

  65. #58 BePe (21. Mai 2016 17:50)

    Danke für die Berichtigung. Ist das in Österreich immer so, dass die Wahllokale schon um 17 Uhr schließen?

    Ja. In den Alpentälern wird´s schon früh dunkel.

    Und dann kann sich der Herr, der weder Wissen noch Gewissen hat, endlich vertschüssen.

  66. Österreich ist ein Klasse Land.

    Ich habe Österreich immer als das schönere Deutschland angesehen. So ’ne Art Deutschland++. Das Land ist sauberer und sicherer als Deutschland und die Menschen sind entspannter (Österreichische Gemütlichkeit). Außerdem ist der Dialekt nicht ganz so unverständlich, wie z.B. der bayerische.

    Allerdings kenne ich Österreich nur aus der Urlauber-Perspektive. Wien und die großen Industrie-Regionen kenne ich gar nicht. Aber ich vermute, dass dort genauso hart wie im Ruhrgebiet malocht wird, sonst wäre Österreich ja nicht so wohlhabend. Wäre schön, wenn es so bleiben würde.

    Die Wahl Hofers könnte eine Wende in ganz Europa herbeiführen.

    Das neue Amtsverständnis Hofers finde ich interessant. Ich bin kein Jurist, aber soweit ich das sehe, hat der Österreichische Bundespräsident nach seiner Verfassung deutlich mehr zu sagen als der Deutsche Bundespräsident, der ja eigentlich nur ein Grüß-August ist.

    Gegen Präsidial-Demokratien (USA, Mittel- und Südamerika) gibt es nichts einzuwenden. Als ein vom Volk gewählter Bundespräsident, hätte er die demokratische Legitimität und das Recht sein Land in die Richtung einer Mischform aus Präsidial- und Parlaments-Demokratie zu bewegen (semipräsidentielles Regierungssystem). Und anschließend einen Kanzler (mit Hilfe von Neuwahlen) nach seinem Gusto zu installieren. STRACHE … das wäre eine schöne Sache für Österreich und für ganz Europa.

    Ich drücke beide Daumen.

  67. Lieber einen jungen Nichtraucher, als einen alten Kettenraucher! Die Chance ist einmalig.

  68. So schamlos berichtet die Lügenpresse über eine linke „Gegendemo“, bei der Polizisten verletzt, Sprengstoff gezündet
    und mit Gegenständen geworfen wird!

    Bei Demo gegen Rechts
    SPD-Abgeordnete Andretta verletzt

    Laut Focus verlief die Kundgebung also friedlich…:

    Zum Glück lassen sich die Leser NICHT mehr so dreist belügen!!!!

    1. Noch vor dem Eintreffen der rund 50 Teilnehmer des rechten Aufmarsches sei es zu Rangeleien zwischen den etwa 500 Gegendemonstranten und Beamten gekommen, teilte die Polizei mit. Dabei sei Tränengas und Pfefferspray eingesetzt worden.
    2. Die beiden Kundgebungen seien im Anschluss friedlich verlaufen – abgesehen davon, dass die Beamten permanent mit Obst und Gemüse beworfen worden seien, teilte die Polizei mit.
    3. Augenzeugen berichteten, dass einige mit Fackeln und Leuchtraketen ausgerüstete Gegendemonstranten zunächst eine Polizeiabsperrung am Hauptbahnhof durchbrochen hätten.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/extremismus-spd-abgeordnete-andretta-bei-demo-gegen-rechts-verletzt_id_5553162.html

  69. Frau Andretta,

    von Heike Rothberg

    Wenn Sie und Ihre Antifa nicht immer gegen unsere Polizei und Anders Denkende ausrasten würden, käme man vielleicht auch mit weniger Polizei aus. Aber da Sie in einer Partei mit Herrn Maas sind kann nur sowas raus kommen. Der Einsatz unserer Beamten müsste Ihnen von ihrer monatlichen Diät abgezogen werden. Übrigens, mein Mitleid mit Ihnen hält sich in Grenzen. Und noch ein guter Rat von mir , in Ihrer Position sollte man Neural sein, da Sie doch das deutsche Volk vertreten und nicht einzelne Gruppen. Sie bekommen Ihr Gehalt von allen Steuerzahlern.

  70. Ungeachtet aller völlig unangebrachten Reaktionen aus Deutschland und Brüssel werden morgen aber weder linke deutsche Politiker noch EU-Apparatschiks oder die Lynchmedien, sondern rund 6,4 Millionen Österreicher entscheiden, wer in die Wiener Hofburg einziehen wird.

    Offenkundig muß den Herrschaften in Berlin und Brüssel erst noch klar gemacht werden, daß Österreich weder in Berlin noch in Brüssel, sondern in Wien regiert wird.

    Wer nicht hören will, der muß fühlen. Die Umfragewerte für die SPD, die hierzulande sich immer mehr in Richtung eines früheren „Projektes 18“ bewegt, sprechen eine deutliche Sprache dafür, daß diese Demagogen der Verlogenheit, der Arroganz, der Einmischung in fremde Angelegenheiten und der Selbstüberschätzung in Deutschland wie in Österreich abgewirtschaftet haben könnten.

  71. Ich werde den Walzer an der „Schönen blauen Donau“ summen, wenn ich den Norbert Hofer wähle werde.

  72. Ich bin mir fast sicher, dass Hofer gewinnt! Kann mir kaum vorstellen, dass die Österreicher echt so dämlich sind, einen wie diesen Grünen mehrheitlich zu wählen!
    ______________________________________________
    Oh, die sind dämlich.
    Und wie.
    Die Jahrzehntelange linksfaschistische Gehirnwäsche nach dem Vorbild der Hitler Jugend werden ihr Ziel nicht verfehlen.
    Sorry
    ist leider so.

  73. Herr J. (islamische Republik EU) und Frau M./Herr G. (türkische Exklave Almanya, da wo kommen her die viele Geld) und viele Politgecken in ganz Europa pinkeln sich schon ein, das aus Österreich endlich mal etwas Gescheites herkommt.

  74. #71 zille1952 (21. Mai 2016 18:08)

    Liebe Österreicher.
    Schaut euch die NoGo-Arials in den Großstädten eurer europäischen Partnerländern an,“

    Die Östereicher können das im eigenen Land auch anschaulich präsentiert bekommen. In Linz, Innsbruck, Graz und vor allem natürlich Wien gibt es solche anarchistische Slumgebiete bereits zu Genüge.
    Ich würde sogar soweit gehen und sagen, daß – wie bei uns in CH- das Schweigekartell auus Politik, Polizei und Medien in Spuren z.T. noch zynischer u. verlogener ist als in D.

  75. Wenn ich das Gequatsche von dem Alkoholiker und dem Steuerhinterzieher aus Brüssel wird mir übel!
    Diese Schmarotzer sollten lieber ihre F.esse halten!

  76. Leute, das ist morgen in Österreich eine Schicksalswahl für ganz Europa. Denn abgestimmt wird letztlich über diese Willkommendpolitik. Sollte tatsächlich dieser linksgrüne Van der Bellen gewinnen, so hat Österreich nicht nur einen grünen Bundespräsidenten, sondern es wird heißen, dass die Österreicher eine Politik der offenen Grenzen mehrheitlich befürwortet haben.
    Was das auch für Deutschland bedeutet, brauche ich nicht weiter auszuführen. Morgen ist die letzte Chance, diesen Asylwahnsinn zu stoppen. Und ich fürchte, das Ergebnis wird sehr, sehr knapp ausfallen.
    Gott schütze Österreich und ganz Europa. Dies ist die letzte demokratische Chance.

  77. Mein Daumen drücken gilt für Hofer. Wer dem Untergang entgehen möchte muss Hofer wählen, ich hoffe viele Österreicher denken soweit. Es soll ein schönet Tag morgen werden – viel Glück Herr Hofer!!

  78. #98 Cherub (21. Mai 2016 19:02)

    an der „Schönen blauen Donau“

    Mein absoluter Lieblingswalzer. Ganz große Klasse. Da läuft der Schmalz so dermaßen aus den Boxen raus, das ist großes Kino und hat trotzdem musikalisches Niveau mit Tonartwechseln, usw.

    Sage ich als Rock’n Roller.

  79. Also… Ich verspreche hiermit öffentlich!
    Jeder Hofer-Wähler bekommt von mir für die richtige Wahl DREI Punkte… Ich schwöre!
    Bitte liebe Ösis – lasst euch nicht dummquatschen – BITTE BITTE!!! Wählt unseren Freund Hofer!
    Hier schon mal drei Punkte als Vorschuss: … :O)

  80. Europa benötigt dringend einen Systemwechsel.

    Ein Sieg Hofers wäre ein solider Baustein für ein neues menschenwürdiges System, ohne die schlimmen Verwerfungen des Sozialismus.

  81. #103 5to12

    Ja, 79% für die AfD würde ich sofort unterschreiben. 🙂

    Eins ist sicher, wenn nur politisch interessierte Internet-User wählen würden, dann bekäme die AfD locker die Mehrheit, vielleicht sogar eine 2/3-Mehrheit. Aber leider wählen auch die Leute, die sich nur aus der Tageszeitung oder dem TV informieren – und dann sieht leider das Wahlergebnis völlig anders aus.

  82. „Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) hatte dreist einen Schulterschluss gegen Hofer gefordert“

    Der soll sich mal um seinen eigenen Drecksladen kümmern, ach ja ist sinnlos…Projekt 4,9% in Sicht

  83. „Martin Schulz sprach gar eine Warnung vor Hofer aus und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kommentierte, seines Amtes absolut unwürdig, in Richtung der gesamten FPÖ: „Ich mag sie nicht.“

    Da mischen sich wieder die ausländischen Undemokraten in nationale Wahlen eines EU-Mitgliedsstaats ein oder was?

  84. #98 Cherub (21. Mai 2016 19:02)
    Ich werde den Walzer an der „Schönen blauen Donau“ summen, wenn ich den Norbert Hofer wähle werde.

    Ja bitte! Machen Sie das Bitte! *Juhuuu*
    Ich habe schon die HoferJubelFahne ich Arbeit und wenn der gewinnt fahre ich mit dem Ding aussm Fenster durch halb NRW und ‚an der schönen blauen Donau‘ wird über die Boxen rausgetrötet!
    Ihr hört von mir! :O)

  85. Ich hoffe, die Ösis entscheiden für sich richtig. Was die Berliner Puppenkiste zu husten hat, ist nicht von Belang, genauso wenig die Politkomiker aus Brüssel.

  86. Hofer for President. Wir brauchen endlich ein Zeichen in Europa gegen Junkers, Schulz und Merkel

  87. Ich habe zu Hause den Ö3 eingestellt (weil BR3 noch schlimmer ist). Habe also die ganze letzte Woche den Endspurt im Wahlkampf miterlebt. Sonntags war Frühstück mit Hofer (ab 9) und dann mit VdB (ab 10). Hofer kam sehr sympathisch rüber, halt normal und das „Frühstück“ fand bei ihm zu Hause statt. Die Moderatorin Stöckl (schreckliche Froschstimme) fragte inquisitorisch, wie er sich als Bundespräsident fürs Volk sähe, wo er doch auf einem solch großen Grundstück wohne … Also frech. Und dann zum Schluss hackte sie minutenlang darauf herum, ob Hofer bei diesem Frühstück nicht irgendwo gelogen hätte … Impertinent und hat mit der Wahl auch nichts zu tun. Immerhin bekam der VdB auch sein Fett weg. Er lud nur in sein Büro ein. Ob’s zu Hause nicht gescheit aufgeräumt sei, wollte die Quakerin wissen. Und später, wieso er seine (anscheinend greißlichen) Zähne nicht reparieren ließe … Also auch vollkommen daneben. Ich drücke Norbert Hofer (und uns!) ganz doll die Daumen. Sollte er morgen gewinnen, strick ich dem HC Strache ein paar blitzblaue Wadlstrümpf‘, denn er sollte nicht mit nacktem Bein durchs Leben gehen (wenn er eine Lederhos’n anhat) … die Wolle dafür hab‘ ich schon und die Stricknadeln vibrieren ganz aufgeregt im Körbchen ;-))

  88. #121 Kackehochdrei
    Wer solch einen Namen wählt und stricken kann muss eine interessante Person sein.

  89. Alles, alles Gute für Norbert Hofer! Viel Erfolg morgen!
    Der ORF gehört gewaltig ausgemistet, genau wie ARD/ZDF!

  90. ich habe echt schon Angst vor morgen, hier in Ö gibt es noch genug Irre die diesen Gelbzahn und Österreichhasser wählen werden – Hofer muß unbedingt mind. 5 Prozent Vorsprung haben, sonst kann man mit den unsäglichen Wahlkarten noch manipulieren. Ich stehe morgen in der Früh um 8Uhr vorm Wahllokal – und um 17 Uhr werde ich zittern 🙂
    Wenn Hofer nicht gewinnt, ist es vorbei – und das meine ich ernst – dann wird die Hölle über Ö und D weiter einbrechen, mit offenen Grenzen, erschlagenen Einheimischen die niemand einen Kerricht scheren usw. Ich habe inzwischen wirklich eine Sch…ßangst, deshalb muß Hofer Präsi werden.

  91. #125 Henrica (21. Mai 2016 21:18)

    Keine Angst!

    „Kein“ Landbewohner wird praktisch VdB wählen.
    Nicht mal alle Wiener.

    Hofer hat gute Karten.

  92. Liebe deutsche Politiker

    Als Österreicher verrate ich euch mal was.
    Wir sind stur, sobald uns Marmeladinger was vorschreiben wollen, machen wir mit Freude genau das Gegenteil.

  93. Ja, liebe deutsche Brüder und Schwestern. Diesmal erwarte ich, daß IHR euch UNS anschließt!
    Umgekehrt war der Erfolg letztes Mal doch eher mäßig.

    Aber natürlich steht es euch frei, ab morgen wieder einmal „Sanktionen“ gegen uns zu verhängen, wie bei der letzten blauen Regierungsbeteiligung.
    die von euch gewählten Politiker sind ja mindestens so minderwertig wie damals, das geht schon!

    Nur zu! Wir schauen uns derweil erste Reihe fußfrei an, wie ihr zu einem Negerkonglomerat verkommt.
    Ihr schafft das!

  94. @ #30 Pilot Pirx (21. Mai 2016 17:05)

    Nicht zu früh freuen, nix beschreien. Die Oper ist erst vorbei, wenn die dicke Frau zu Ende gesungen hat.

    Da setze ich noch einen drauf:
    Was ist eine Oper?
    Wenn die abgestochene Frau statt zu bluten und zu sterben zu singen anfängt.
    Euch sperrigen Österreichern für morgen alles Gute!

    Don Andres

  95. Manche Frauen geraten „immer an den Falschen“, und manche Völker auch.

    Wenn die Österreicher den öden, herumschwafelnden Volksverräter wählen, dann können sie sich 6 lange Jahre Abend für Abend den Hitchcock-Klassiker
    „Der falsche Mann“ (Originaltitel: The Wrong Man) anschauen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Der_falsche_Mann

    Ich rechne aber morgen Abend mit einer ganz großen Apfelparty, wenn Norbert Hofer einen klaren Sieg einfährt!

    Bis dahin kann man sich noch ein bißchen einlesen, welche Rolle der Bundespräsident in Österreich spielt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bundespr%C3%A4sident_%28%C3%96sterreich%29

  96. Morgen Sonntag geh ich gleich in der Früh wählen…X-Hofer! Selbst eine Bekannte die noch kürzlich in der Flüchtlingsunterkunft Gewand austeilen musste, (sie arbeitet in einem SPÖ-nahen Betrieb)und sich dort extrem unwohl gefühlt hat, wählt morgen Hofer 🙂

    Vor kurzen wäre es für sie noch unvorstellbar gewesen einen FPÖ-Kandidaten zu wählen aufgrund der ständigen linksideologischen, medialen Gehirnwäsche! Damit ist jetzt Schluss 🙂

  97. #129 mcferryn (21. Mai 2016 21:34)

    Liebe deutsche Politiker

    Als Österreicher verrate ich euch mal was.
    Wir sind stur, sobald uns Marmeladinger was vorschreiben wollen, machen wir mit Freude genau das Gegenteil.
    ################################################

    Bitte dieses Versprechen aber auch einhalten!!!
    Unzählige deutsche Bürger setzen so große Hoffnung in euch Österreicher und warten auf einen Bundespräsidenten Andreas Hofer und
    Kanzler Christian Strache!!!
    *****+*****+*****+*****+*****+*****+*****+*****+

  98. Österreicher aufgepasst:
    „Flüchtlingsgruppen nach Norden unterwegs“
    Platter warnt:

    Der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter ortet eine Verschärfung der Situation am Brenner: Derzeit seien immer wieder Gruppen von Flüchtlingen zu Fuß auf ihrem Weg Richtung Norden zu beobachten. Er habe deswegen bereits bei Innenminister Wolfgang Sobotka wegen der Gefahr, die durch „italienische Beruhigungspillen“ drohe, scharf protestiert.
    http://www.krone.at/Oesterreich/Fluechtlingsgruppen_nach_Norden_unterwegs-Platter_warnt_-Story-511248
    Ihr braucht fähige Männer wie Hofer von der FPÖ, sonst sind wir alle bald am Ende!

  99. @134 Zentralrat der Österreicher,
    dann bin ich wieder besser drauf – wenn schon eine ehemalige – auch nicht wirklich freiwillige – Willkommenshelferin Hofer wählt, kann hoffentlich nix mehr schief gehen. Wir trinken jetzt zur Beruhigung noch ein Abendbier und dann noch einmal schlafen…

  100. #125 Henrica

    Auch ich bin – um es mal milde auszudrücken – angesichts der morgigen Wahl ziemlich angespannt. Sollte dieser Van der Bellen gewinnen, so wäre dies der Untergang. Dann blieben nurmehr die Optionen Widerstand im Geheimen (ich möchte dies bewusst nicht weiter vertiefen) oder gleich auswandern.

  101. Die müssen endlich den Brenner dicht machen. Jede Woche kommen tausende in Kleinbussen, LKW etc. nach Tirol und von dort verliert sich ihre Spur. Dieser neue Innenminister, ein Musiker, ist eine Katastrophe, der vor den Forderungen der EU einknickt. Mit Van der Bellen, der ebenfalls EU hörig ist, ist dann die Katastrophe komplett.

  102. Ich wünsche den Österreichern für den morgigen Wahltag Alles Gute, dass der Bessere ( Herr Hofer ) gewinne. Es wäre ein Anfang für eine bessere Zukunft in Europa.

  103. #121 Kackehochdrei (21. Mai 2016 21:08)

    Sie sind mir gerade sympathisch geworden. Sie hätten das Zeug, einen oberen Platz bei meinen sieben Geißlein einzunehmen.

    Ich liebe zwar Sarkasmus und Ironie, aber diesen Post meine ich dennoch ernst. :))

  104. @ alle und @ 5to12:
    Seit dem 24.4. fiebere ich mit den Österreichern auf den morgigen Sonntag hin. Mal voller Zuversicht, mal voller Sorgen. Was machen wir, wenn VdB siegt? Dann ist doch alles aus, nicht nur für die Österreicher, auch für uns.
    @5to12
    Was sagt deine Kristallkugel? Macht es der alte Sack, der an beginnendem Alzheimersyndrom leidet? Wahrscheinlich hat er schon vergessen, dass es eine moderne Zahnheilkunde gibt.
    Oder lassen wir morgen kurz nach 17 h die Korken knallen und trinken auf Hofer?????

  105. Wie in Deutschland der Bundespräsident züberkommt. Das sollte nicht vergessen werden.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article140109991/Irritierende-Zwei-Klassen-Gesellschaft-in-Ravensbrueck.html

    Zum Glück hat sich der H. Hofer klar eingordnet. Er will vom Ö-Volk gewählt werden.

    So ganz begriffen hat der H. Van der Bellen wohl nicht. Seine geliebte EU verringert die Schwermetalle der Farben. Die Schritte kann er gegen Geld nachlesen. Schwermetalle z.b. Cadmium …… machen die Farben beständig. zukünftig werden die Farben nicht mehr gegen Sonne beständig sein. Hiervon stark betroffen sind Rot, Grün, Gelb. Diese färben dann in Tagen aus. Es gibt dann kein Bunt mehr, das hat die EU abgeschafft. Was hat sein Oberchef gesagt? Wenn keiner meckert, machen wir weiter

  106. #121 Kackehochdrei
    Ich habe mich am ersten Septemberwochenende 2015 endgültig von BR3 verabschiedet und höre seitdem ebenfalls Ö3. Ich ärgere mich zwar auch oft, das sind die gleichen Systemhuren wie beim BR, aber beim BR hätte ich wahrscheinlich schon längst das Radio, besser „den Radio“ :-), aus dem Fenster geworfen.
    Bin gespannt, ob Ö3 seine Tonart ändert, wenn Hofer (hoffentlich) BP ist.

  107. Der Wind dreht sich gerade. Links ist out. Wir stehen am Beginn einer neuen Epoche. Den linken Mist der 68er müssen wir als gefährlichen Sondermüll teuer entsorgen….

  108. #147 francomacorisano (21. Mai 2016 23:09)

    Der Wind dreht sich gerade. Links ist out. Wir stehen am Beginn einer neuen Epoche. Den linken Mist der 68er müssen wir als gefährlichen Sondermüll teuer entsorgen….
    ###############################################

    Für Sie und viele Freunde in Österreich kurz vor der morgigen wichtigen Wahl ein kleines „Nachthupferl“ aus Sachsen!

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=dorit+g
    %C3%A4bler+wenn+der+wind+sich+dreht
    ******+*****+*****+*****+*****+******+*****+

  109. Na Sigi Gabriel schaust du Brav nach Wien?
    Schau nur gut hin, weisst du was Wien ist Sigi?

    Nein Sigi Wien ist keine Stadt, Wien ist ein Spiegel und Spiegels Reflektieren und die Reflektion des Wiener Spigels reflektiert bald nach Deutschland, und rate mal was der Feimann Spiegel Reflektiert?

    Genau Sigi das Spiegelbild bist du.

  110. Ich hoffe mal, unsere österreichischen Brüder machen ihr Kreuz an der richtigen Stelle. Es könnte die letzte Chance sein, das Blatt noch einmal zu wenden.

  111. OK. Ich bin Defätist und glaube nicht, dass es morgen mit Hofer klappt. Aber wenn es klappen würde, so wäre es die Wende.

    Über Sanktionen würde ich mir keine Sorgen machen. Die würden erst stattfinden, wenn Hofer Strache zum Kanzler macht. Es wäre sogar gut, wenn die deutsche Regierung so dumm wäre, zu versuchen über die EU-Apparatschiks Sanktionen zu verabschieden. Diese Sanktionen würden sich nicht durchsetzen lassen, weil osteuropäische Staaten von Bulgarien bis Estland und weitere Nicht-EU-Staten (Serbien, Mazedonien, u.a.) das einfach nicht mitmachen würden. Dieser dumme Versuch (der vorhersehbar ist) Sanktionen gegen Österreich zu verabschieden, würde auf die unfähige politische Klasse Deutschlands selbst zurückfallen und würde einen ungeahnten, lawinenartigen (aber seit langem erforderlichen) Erneuerungsprozess (mit tausenden ausgetauschten Köpfen) in Deutschland in Gang setzen.

    Ich muss hier, glaube ich, niemand von der Wichtigkeit der Wahl Hofers überzeugen. Jeder einigermaßen vernünftige Ösi, der PI liest, wird ohnehin Hofer wählen. Aber im Endspurt geht es noch um die Unentschlossenen, die Phlegmatiker, die Alten und die Kranken. Jeder, der so einen Menschen kennt, sollte versuchen ihn davon zu überzeugen sein Kreuz an der richtigen Stelle zu machen.

    Jede Stimme zählt.

  112. Drücke Hofer die Daumen!!! Wenn man die Diskussion gesehen hat, ist Hofer eh alternativlos.

  113. büdde Österreicher gebt alles, alleine schon Stegners Hackfresse wenn er das Wahlergebniss sieht würde mir die ganze Woche versüssen. Und ein Hofer, der der Regierung im Nacken sitzt und vor sich hertreibt möglicherweise den ganzen Sommer

  114. Ich verspreche euch, dass wir Österreicher uns bemühen werden. So, jetzt geht’s ab ins Wahllokal.

    [x] Hofer.

  115. #28 BePe (21. Mai 2016 17:03)
    Frage an die Österreicher im Forum:

    Wie ist die Stimmung in Österreich bezüglich der massiven Einmischung ausländischer Politiker und Medien?

    Sieht es ähnlich aus wie ich es unter #22 BePe
    beschrieben habe?

    >Wenn es aber ähnlich läuft wie damals bei der Waldheim Wahl, dann sieht es gut aus. Zur Erinnerung: Damals gab es enormen Druck aus dem Ausland auf die Österreicher Waldheim nicht zum Präsi zu wählen, und eben drum haben die Österreicher ihn erst recht gewählt. Nur ist das schon ewig her, ich weiß es auch nur aus Berichten darüber. Ob die Österreicher heute auch noch so ticken, keine Ahnung.

    </blockquote
    ——————-

    unter anderem ist es so.

    die boykottkampagne, die vom damaligen sozialisten sinowatz gegen waldheim herbeigebettelt worden ist, ist nicht vergessen.

    ebenso ist nicht vergessen, was die jungen grünen mit unterstützung von van der bellen von sich gegeben haben:

    wer österreich liebt, muss scheisse sein und
    nimm ein flaggerl (gemeint ist die österr. fahne) für dein gaggerl (also dass, was bei den linken ein
    hirnersatz ist)

    sowie die unbegrenzte einwanderung unter sofortiger verleihung der staatsbürgerschaft

    die heiligsprechung und geradezu heiligenverehrung der homos

    die bekämpfung der familie

    das komplette aufgeben ihres einsatzes für frauen zugunsten des islam

    und, dass sich die grünen dezidiert als ausländerpartei deklarieren

    und das sind nur einige punkte ihres langen sündenregisters.

    ich hoffe nur, dass es genügend wahlbeobachter gibt, denn den linken traue ich jede, jede schandtat zu.

    hier sehr lesenswerter artikel von andreas unterberger über den politischen zustand österreichs:

    ich setze ihn komplett herein, weil der artikel meines wissens zahlungspflichtig ist:

    aha, geht nicht, wird nicht zugelassen:

    Link: Österreich mutiert zur syndikalistischen Diktatur

  116. #42 5to12 (21. Mai 2016 17:21)
    Es ist nicht anzunehmen, dass die
    ländliche Bevölkerung Van der Bellen wählen.
    ——————-

    hast du vielleicht ein horoskop erstellt? wenn nicht, egal, ich wähle ohnehin bzw habe meine wahlkarte gerade abgeschickt, hofer.

  117. So, mein Kreuzerl ist gemacht –
    mein Wahllokal war für Sonntag Früh schon ziemlich voll. Jetzt heisst es alle Daumen druecken, das wir aus dieser Volksvernichter Nummer noch rauskommen.

  118. #161Henrica

    Die Invasorenschwemme kriegen wir nur noch gemeinsam in Europa in den Griff.

    Inzwischen sind andere europäische Länder die Retter für die Deutschen geworden, bzw. wir hoffen darauf!!

    Der Anblick der „Bevölkerung“ in NRW ist nur noch zum Depressionenkriegen (und Hass: und das ist eine brisante Entwicklung!).

    H O F E R for president !!!!!!

  119. @Henrica,

    ich hatte selbiges beobachtet (Wien 22). Ich war zwar schon um halb 8 wählen, denoch war gefühlt mehr los als sonst.

    Die Bedenken, die ich habe sind, dass die Linken viel besser darin sind, Leute für sich zu gewinnen und zu mobilisieren. Konservative mobilisieren nämlich selten bis gar nicht. Konservative schreiben eher in Foren usw (ich muss zugeben, dass ich zu denen gehöre). Linke hingegen sekkieren sämtliche Leute auf der Straße bis zum Umfallen.
    Ich hoffe also, dass wir im Vorhinein genug entschlossene Wähler hatten, um die Wahl für Hofer zu gewinnen. Das Gute ist aber, dass die selbst ernannten Hofer-Verhinderer bereits im 1. Wahlgang VdB gewählt haben, d.h. es kommen keine „Verhinderer“ hinzu, sondern nur noch aufgeschlossene Wähler der ehemaligen anderen Kandidaten der 1. Runde.

  120. Was mischt sich diese dicke, fette politische doppel Null, der hier in Deutschland nichts auf die Reihe bekommt, in die innerpolitischen Angelegenheiten unseres Nachbarlandes ein?
    Gabriel muss weg.

  121. Österreicher, ich glaube an euch! Ich hoffe auf einen Erdrutschsieg für Hofer, sodass den Bonzen der Altparteien morgen früh das Aufstehen vergeht.

  122. #163 Kritischer Betrachter (22. Mai 2016 09:48)

    Konservative mobilisieren nämlich selten bis gar nicht. Konservative schreiben eher in Foren usw (ich muss zugeben, dass ich zu denen gehöre)
    ###############################################
    Dann springen Sie bitte heute mal über Ihren Schatten! Es bleiben von jetzt an noch 6 Stunden bis zur Schließung der Wahllokale, um
    Menschen zu mobilisieren, ihre Stimme für eine bessere und sicherere Zukunft in Österreich unter einem Bundespräsidenten Andreas Hofer abzugeben! Zumindest im Verwandten-/
    Bekanntenkreis, Wohnumfeld sollte jeder aufrechte Patriot gute Überzeugungsarbeit leisten!

  123. #159 wien1529

    Syndikalismus, ja das trifft es, es trifft übrigens auch auf Deutschland zu. Der Bismarck hatte schon seine berechtigten Gründe das Sozialistengesetz zu erlassen. Man hätte sie wohl besser nie wieder aufheben dürfen. Ach säße doch der olle Bismarck wieder im Kanzleramt, ich könnte ruhiger schlafen.

    Hoffentlich gewinnt Hofer heute.

  124. #168 BePe (22. Mai 2016 13:29)

    Ich denke, daß Grundproblem ist, daß von Bismarck insgesamt abgegangen worden ist. Die Bundesrepublik ist vom sozialdemokratisch- zentristischen Denken und Politisieren geprägt, überhaupt aber nicht von Bismarck.
    Für mich ist er der größte Deutsche seit Martin Luther.

  125. Van der Bellen ist gar kein Österreicher, sondern Russe, der Vater war Russe, die Mutter Estin.

    Die Familie floh nach der Oktoberrevolution (1917) vor den Kommunisten ins Estland.

    Als Estland durch die SU 1941 annektiert wurde, kamen die Eltern nach Ostpreußen.

    Über ein Flüchtlingslager bei Schweinfurt kamen die Eltern in das Wien des Deutschen Reiches. Dort wurde Sohn Alexander 1944 geboren.

    Die merkwürdige Lücke zwischen Ostpreußen, Schweinfurt und Wien Anfang 1944 ist nirgends erklärt.

    Ein „österreichischer“ Lebenslauf sieht anders aus!

  126. @#170 oma anna

    Hm, sehr interessant. Van der Bellen…und wer war da vorher Niederländer?

    🙂

  127. Soeben war in den Nachrichten van der Bellen zu sehen, wie er an ein Rednerpult geht. Hinter ihm stand ein beifallklatschender Jugendlicher mit einem deutlichst sichtbaren Obama-Fan-Shirt. Van der Bellen muß das zugelassen haben.

  128. Dies ist ein unglaublich Spannender Tag.
    Die Deutsche Wirtschafts Nachrichten
    Schreiben hierzu dies.

    Entscheidend könnten die Wähler der unabhängigen Irmgard Griss sein, die im ersten Durchgang 19 Prozent erreichte. Griss hat wenige Tage vor der Entscheidung ihre Zurückhaltung aufgegeben und eine Wahlempfehlung für Van der Bellen ausgegeben. Ihre Unterstützer hatten sich zwar auch über die Parteien-Wirtschaft in Österreich geärgert, doch anders als die FPÖ-Wähler stellen die Griss-Wähler das System nicht in Frage. Viele haben Griss gewählt, weil es tatsächlich zeitgemäß gewesen wäre, dass endlich einmal eine Frau als Staatsoberhaupt gewählt wird. Solche Werte sind eher grünen und liberalen Wählern wichtig, weshalb davon auszugehen ist, dass die überwiegende Mehrheit Van der Bellen und nicht Hofer wählen wird.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/21/oesterreich-historische-chance-auf-ersten-gruenen-praesidenten/

    Auch in Östereich sind die Blokpartein gepart mit den Wählern vor denen man uns schützen müsste am Werk.

    Man weis leider nicht ob man den Sekt kallt stellen sollte.

  129. #81 Sophie 24 (21. Mai 2016 18:26)

    Niemals wird mir der Sigi leid tun.
    Ich hoffe aber das uns sein Hämisches Grinsen erspart bleibt wenn Hofer nicht gewinnt.

  130. Oh…da haben die selbsternannten Hofer-Verhinderer ja auf ganzer Linie versagt!

    Und der ORF-Mann war noch so optimistisch, weil Van der Bellen das breitere Bündnis und die komplette Wiener Schickeria hinter sich habe…

  131. Ach Gott, ich mach mir große Sorgen

    Höfer ganz knapp über 50 % und das rote Wien ist noch nicht dabei

Comments are closed.