Muhterem ArasDie frisch konsolidierte grün-schwarze Landesregierung im Stuttgarter Landtag setzt gleich zu Beginn ihrer Regierungsarbeit eine ihrer Hauptpräferenzen um – mehr muslimische Migranten in Amt und Würden zu bringen.

(Von Cantaloop)

Die Stuttgarter Nachrichten berichten:

Der Landtag von Baden-Württemberg hat die 50 Jahre alte Grünen-Abgeordnete Muhterem Aras mit großer Mehrheit zu seiner neuen Präsidentin gewählt. Die türkischstämmige Politikerin erhielt am Mittwoch in geheimer Wahl 96 Ja-Stimmen, 39 Nein-Stimmen und 3 Enthaltungen. Vier Stimmzettel enthielten einen anderen Namen, einer war ungültig. An der Abstimmung nahmen alle 143 Abgeordnete teil.

Die Finanzexpertin Aras ist die erste Muslimin an der Spitze des hohen Hauses. Sie bedankte sich für ein „Zeichen der Weltoffenheit, Toleranz und Gelingen von Integration“. Der Landtag war am 13. März gewählt worden.

Die übliche nichtssagende „Sprechblasen– und Worthülsen-Rhetorik beherrscht sie ja schon, die werte „Stimmenkönigin der Grünen“. Geflügelte Worte wie „Weltoffenheit“, „Toleranz“ und das ganze sattsam bekannte Neusprech-Blabla kommen ihr schon sehr routiniert von den Lippen.

Ebenso ihr Bekenntnis zum Islam: „Mit meiner Nominierung hat die Fraktion die beste Antwort auf die Frage gegeben, ob der Islam zu Deutschland gehört“ – dieser Aussage ist wohl kaum noch etwas hinzuzufügen.

Im Eiltempo verwandelt sich das einst erzkonservative Baden-Württemberg in ein grün-links-versifftes Monstrum, in dem aus lauter Angst davor, etwas Falsches zu tun, alle bisherigen Werte, Vorstellungen und Tugenden im Eiltempo über Bord geworfen werden. Muslimische Migranten vorne und hinten. Sehr viel in der zukünftigen Regierungsarbeit wird sich sicherlich an den Bedürfnissen und Forderungen der lautstarken Minderheit ausrichten, das ist jetzt schon sicher.

So ist es auch kaum verwunderlich, mit welcher Ablehnung und Ausgrenzung der neuen Opposition im Landtag begegnet wird. Gab es bislang zwei Stellvertreter des Landtagspräsidenten, muss in Zukunft zulasten der AfD, der dieser Posten eigentlich zugestanden wäre, mit einem Vorlieb genommen werden.

Also, im Grunde alles so, wie es nicht anders zu erwarten war. Unfair und muslimorientiert – so wird man sich die zukünftige Regierungsarbeit im Ländle vorzustellen haben.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

422 KOMMENTARE

  1. „Mit meiner Nominierung hat die Fraktion die beste Antwort auf die Frage gegeben, ob der Islam zu Deutschland gehört“
    —————–

    Das die sich nicht schämen,sich hier so
    unverschämt einzunisten..
    Nicht ihr Land und auch sonst keine Wurzeln.
    Für sowas haben Deutsche nicht ihr Leben gelassen..für Volk und Vaterland schon..

  2. Das muss eine Falschmeldung sein. Es gibt doch gar keine Islamisierung.
    Alles nur rechtsextreme Propaganda, mehr nicht!
    (Achtung, der Kommentar kann Spuren von Ironie enthalten.)
    (Die Anmerkung in Klammern ist wichtig, damit ich nicht wieder Haue kriege.)

  3. Einer, der es aus eigener Erfahrung eigentlich wissen mußte:

    Komplett lautet das Zitat von Atatürk:

    “Seit über fünf Jahrhunderten haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs und die unsinnigen Auslegungen von Generationen schmutziger und unwissender Pfaffen in der Türkei (bzw. Osmanisches Reich) sämtliche Einzelheiten des Zivil- und Strafrechts festgelegt.

    Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten im Leben eines jeden Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, den Schnitt seiner Kleidung, was er in der Schule lernt, seine Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken.

    Der Islam die absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen (gemeint ist der islamische Prophet Mohammed), ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Er ist nichts anderes als eine entwürdigende und tote Sache.”

  4. Vor etwas mehr als 70 Jahren musste man blond und blauäugig sein um hohe Posten zu bekommen.
    Heute muss man muslimischen Migrationshintergrund haben um solche Stellen zu bekommen.
    Wie die Erste Geschichte gelaufen ist weiß man, und so wird auch die zweite laufen.
    Die Geschichte wiederholt die Lektion so lange bis der Mensch sie gelernt hat. Man vergibt Posten aufgrund der Qualifikation und nicht auf Grund von Herkunft Aussehen oder Religion.

  5. Wo in Berlin doch die „Mutter aller Gläubigen“ regiert!

    Beben-Wütendberg – Wir können alles, außer Deutsch

  6. „Mit meiner Nominierung hat die Fraktion die beste Antwort auf die Frage gegeben, ob der Islam zu Deutschland gehört“

    Seit wann ist die Landtagsfraktion Baden-Württemberg mit ‚Deutschland‘ gleichzusetzen?

  7. In Deutsche Politik gehören nur Deutsche Vertreter. Je mehr Musels in die Politik kommen, je schneller wird das Ende Deutschlands besiegelt.
    Wieviel Deutsche mischen eigentlich in anderen Ländern in der Politik mit? Einem wird Angst und Bange in diesem einst so schönen Deutschland.

  8. „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    Das hat Erdogan zitiert. Er wußte, wie es geht, aber hier bei uns dämmert es manchen noch nicht einmal.

  9. #5 Knuesel (11. Mai 2016 22:09)

    Vor etwas mehr als 70 Jahren musste man blond und blauäugig sein um hohe Posten zu bekommen.
    Heute muss man muslimischen Migrationshintergrund haben um solche Stellen zu bekommen.

    In der Zeit dazwischen war das SPD-Parteibuch der Garant für steuerfinanzierte Versorgungsposten!

  10. Sie bedankte sich für ein „Zeichen der Weltoffenheit, Toleranz und Gelingen von Integration“

    Letztendlich nichts anderes, was auch ein „Nazi“ zu seiner Wahl sagen könnte und sollte!!!

    Nur Worthülsen des schlechten Geschmackels!

  11. Deutschland verblödet immer mehr. Und das Schlimme daran ist die Tatsache, dass die Leute es nicht einmal merken.

  12. „Mit meiner Nominierung hat die Fraktion die beste Antwort auf die Frage gegeben, ob der Islam zu Deutschland gehört“

    Eine echte islamische Revolutionärin und ganz ohne Kopftuch!

    Heil Mohammed!

  13. #14 Dichter (11. Mai 2016 22:13)

    Deutschland verblödet immer mehr. Und das Schlimme daran ist die Tatsache, dass die Leute es nicht einmal merken.

    Das ist wohl eher eine Frage des nicht Glauben oder Wissen wollens…

  14. Wir brauchen KEINE Willkommenskultur!
    Wir brauchen eine Abschiebekultur!!!

  15. Wie viel Juden, Christen und „Ungläubige“ sind doch gleich in einem MOSLEM Land in „Amt und Würden“ und dürfen so die Klappe aufreißen?
    Ich könnte nur noch im Strahl….

  16. Also, ich habe eben aus zuverlässiger Quelle gehört, dass sie kurz nach ihrer Vereidigung zum Christentum konvertiert ist und sich für die Menschenrechte einsetzen will. Sie kritisiert in ihrer Ansprache, das bis heute kein islamischer Staat die Menschenrechtskonvention unterzeichnet hätte.

  17. Alle wie aus einem Guß. Erinnert sich noch wer an die NDS-Quoten-Islamministerin Aygül Özkan (CDU)? Die mit ihren damals noch von allen empört zerrissenen Forderungen nach Moslems, Moslemrichtern, „damit Moslems nicht glauben, daß fremde Autoritäten über sie entscheiden“-Sprüchen?

    Bildvergleich: Özkan

    http://tinyurl.com/j7l5e9o

    Aras:

    http://tinyurl.com/zch6vye

  18. #16 Mokkafreund (11. Mai 2016 22:17)

    Frau Aras ist nicht „Muslimin“, sie ist, genauer gesagt, Alevitin:

    Die Aleviten sehen sich selber als eine Art „islamischer Glaubensrichtung“. Also nur ein wenig, na ja, je nach dem, Islam.

    Letztendlich und im Zweifel aber als Islam.

  19. OT @ MOD. Policy
    So etwas bleibt hier über Stunden stehen?

    #365 Wilhelmine (11. Mai 2016 16:54)
    @ #360 VivaEspaña (11. Mai 2016 16:07)
    Arrogantes Arschloch.

    #366 Wilhelmine (11. Mai 2016 16:57)
    @ #360 VivaEspaña (11. Mai 2016 16:07)
    Wenn Du dummes Arschloch hier alle Kommentare von Zeugenaussagen und Postings durchgelesen hättest, würde Du nicht so dumm herumtrollen. Du bist eine NIETE.

    #370 Wilhelmine (11. Mai 2016 18:16)
    @ #369 VivaEspaña (11. Mai 2016 17:49)
    (…)
    Du bist ein deutscher Schlappschwanz. Große Klappe hinter der Tastatur und nur leere Luft kommt hinaus.
    Genau wegen solchen Weicheiern wie dir, haben wir die jetzigen Zustande. NULL WISSEN, NULL KÖNNEN UND NUR EINE BLÖDE KLAPPE.

    Quelle:
    http://www.pi-news.net/2016/05/allahu-akbar-und-die-schwierige-wahrheit/#comments

    MOD: Vielen Dank für den Hinweis. Die vulgären Pöbeleien von „wilhelmine“ sind untragbar, bleiben aber zur besseren Dokumentation stehen. Wird registiert….

  20. Ein früherer türkischer Arbeitskollege war an einem Tag sehr lustig drauf und ich fragte ihn warum.
    Seine Antwort: Der Imam habe ihm erlaubt heute seine Frau zu schlagen.
    Auf die Frage warum antwortete der Muselman: Muß ab und zu Frau schlagen, sonnst wird Kopf zu hoch.

    Vielleicht hat er ja Recht, wir haben das verlernt. Opa und Papa hatten noch die selbe Erziehungspraxis.

  21. #7 Eurabier (11. Mai 2016 22:10)

    Beben-Wütendberg

    Diesen Namen muß sich dieser sozialistische Schandfleck erst noch verdienen!!!

  22. Wangen im Allgäu

    Räuberischer Diebstahl

    Ein 20-jähriger gambischer Staatsangehöriger hat am Montagmorgen gegen 08:00 Uhr einen Diebstahl in einem Supermarkt in der Friedrich-Ebert-Straße begangen und ist anschließend geflüchtet. Der Heranwachsende hatte mehrere Alkoholika- und Tabakprodukte aus der Auslage entnommen, in eine Plastiktüte gesteckt und anschließend eine unbesetzte Kassenzone passiert, ohne die Ware zu bezahlen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3324652

  23. Diese Zustände wird keine Partei mehr aufhalten. Das antideutsche Regime, und seine importierten ausländischen Helfer, wird nicht aufhören, solange keiner von denen einen wütenden Deutschen auf der Strasse im Nacken spürt, jedesmal wenn sie vor die Tür gehen.

  24. Satire – jetzt ganz BÖSE von mir:

    Was machen die eigentlich alle nach der Machtübernahme im September 2017 ?

  25. Diese Baden-Württembergischen parlamentarischen Entscheidungen werden dazu führen, dass die AFD bald mehr als 50 % der Stimmen erhalten wird.

  26. Zu Blöd zum Stehlen:

    NÜRNBERG. (886) Am Montagabend (09.05.2016) versuchte sich ein mutmaßlicher Dieb erfolglos an verschiedenen Fortbewegungsmitteln im Nürnberger Stadtteil Wöhrd. Passanten verständigten die Polizei.

    Gegen 21:15 Uhr beobachteten Passanten einen 37-jährigen Mann, der an einem Fahrradschloss rüttelte. Als dies sich dadurch nicht öffnen ließ, versuchte er dennoch mit dem abgeschlossenen Fahrrad wegzufahren, was technisch nicht möglich war.

    Der Mann gab das Vorhaben auf und rüttelte daraufhin an den Türen von zwei geparkten Autos, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Da sich die Türen nicht öffnen ließen, versuchte er den Blinker eines Autos herauszuziehen.

    Die in der Zwischenzeit von Passanten verständigte Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost konnte den 37-Jährigen vor Ort antreffen. Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen versuchten Diebstahls eingeleitet.

  27. #4 WoodRiverResident (11. Mai 2016 22:09)

    Einer, der es aus eigener Erfahrung eigentlich wissen mußte:

    Komplett lautet das Zitat von Atatürk:

    “Seit über fünf Jahrhunderten haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs und die unsinnigen Auslegungen von Generationen schmutziger und unwissender Pfaffen in der Türkei (bzw. Osmanisches Reich) sämtliche Einzelheiten des Zivil- und Strafrechts festgelegt…

    Alles schon für seine klare Kante habe ich Atatürk immer bewundert und gemocht. Seine möglichen Verwicklungen in den Genozid an den Armeniern hin oder her – Atatürk war einer der ganz, ganz wenigen großen Staatsmänner dieser Welt.

    Es wird auch seinen guten Grund gehabt haben, dass zwar Hitler Atatürk bewunderte, diese Bewunderung aber keineswegs auf Gegenseitigkeit beruhte.

  28. Deutschland schafft sich ab. Wieder wird ein Nagel in den Sarg des deutschen Volkes geschlagen.
    Ekelig das alles.

  29. Grauenvoll.

    Wie kann ein Mensch klaren Verstandes nur Grün wählen?

    Die Schwaben schaffen sich ab.

  30. Das Allerschlimmste daran finde ich, dass die inzwischen arschkriecherisch vergrünte, ex schwarze CDU das alles 1 zu 1 mitträgt!
    Es ist mir ein Rätsel, wie die Ex-Schwarzen immer noch Beitrags zahlende Mitglieder haben können!
    Wie blöd muss man sein, für solch eine grünschwarze Bande nur einen Cent zu zahlen?
    Eigentlich müssten den Ex-Schwarzen doch scharenweise die Mitglieder davon laufen!
    Ist da was bekannt?

  31. Anscheinend möchte man der AfD zur absoluten Mehrheit verhelfen. Anders kann ich mir dieses Verhalten nicht erklären. Ich persönlich finde die kostenlose Wahlwerbung für die AfD hervorragend!

  32. Heute las ich einen Kommentar, derzufolge die gute Frau nicht Muslimin, sondern Alevitin sei.

    Aber zur Sache: es ist widersprüchlich, darauf zu pochen, daß ethnische und religiöse Zugehörigkeit keine Rolle spielen – in Polizeiberichten etwa – dann aber plötzlich Kriterium für ein politisches Amt sind.

    Mehr noch: eine der sozialen Grundkonstanten ist, das sich Zugehörigkeit nicht „einklagen“ läßt; man hat eben gewisse Manieren, einen gewissen Tonfall, eine gewisse Gangart oder man hat sie nicht.

    Zygmunt Bauman beschreibt in „Moderne und Ambivalenz. Das Ende der Eindeutigkeit“
    wie den Juden an der Wende zum 20. Jahrhundert gerade ihr Versuch, sich zu assimilieren, zum Vorwurf gemacht wurde – als Anschleimerei, als subversive Schauspielerei.

    Es ist wie Magnetismus: je näher man zwei Felder zuzammenzubringen versucht, desto stärker stoßen sie sich ab.

  33. #42 bot (11. Mai 2016 22:28)

    Es musste ja so kommen. Wer „Grün“ wählt, wählt den Terror. Vielen Dank auch.

    Der Spruch heißt heute ja auch ganz anders:
    „Mir könnet allet, nur nett denke.“

    Die Baden-Württemberger werden schnell merken, wen sie da gewählt haben. Für die „CDU“ dürfte BW wohl der letzte Todesstoß sein. Der Südwesten – vom Innovationsmotor zum Entwicklungsland.

    Pirincci meinte ja in seinem aktuellen Interview (siehe pi news, an anderer Stelle), es gebe in Deutschland mittlerweile eine unglaubliche Menge an ausschließlich staatlich allimentierten Personen, die ihre aufgrund Nichtstuns überbordenden Energien irgendwie ausleben wollten, indem sie „was Gutes“ tun wollten.

    Ich bin immer in Deckung gegangen, wenn welche „was Gutes“ tun wollten. Hat sich regelmäßig als weise erwiesen.

  34. #45 FuerstPueckler

    Deutschland schafft sich ab.
    ———————

    Nur die allerdümmsten Kälber
    wählen ihren Sch[l]ächter selber!

    Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.

    Dass in Mitteldeutschland so ein/e Weltgierige/r aus dem Orient einen Posten hat, ist mir nicht bekannt.

  35. Drei Tote nach Messerangriff in Massachusetts

    Taunton – Ein Mann sticht im Osten der USA erst in einem Haus und dann in einem Einkaufszentrum auf Menschen ein. Ein Polizist, der gerade dienstfrei hat, greift schließlich ein.

    Ein Mann soll in der Stadt Taunton im Osten der USA zwei Messerattacken verübt und dabei mindestens zwei Menschen getötet haben. Der mutmaßliche Angreifer wurde von einem Polizisten außer Dienst erschossen, wie der Sender CBS Boston am Dienstagabend (Ortszeit) berichtete. Das Motiv war noch völlig unklar.

    Demnach drang der 28-jährige Verdächtige zunächst in ein Haus der 56 000-Einwohner-Stadt im Bundesstaat Massachusetts ein und stach dort auf zwei Frauen ein. Eine 80-Jährige erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen, das zweite Opfer wurde lebensgefährlich verletzt.

    Anschließend sei der Mann in ein nahe gelegenes Einkaufszentrum gefahren, hieß unter Berufung auf die Polizei weiter. Dort krachte er mit seinem Wagen in den Eingang, stieg aus und stach in einem Geschäft und einem Restaurant auf Menschen ein. Ein 56 Jahre alter Mann starb. Ein Polizist, der gerade dienstfrei hatte, griff ein und erschoss den mutmaßlichen Messerstecher.

    Hier ein Bild des Messerstechers
    https://heavyeditorial.files.wordpress.com/2016/05/arthur-darosa-11-e1462940652492.jpg?quality=65&strip=all&strip=all

  36. Die Politik ist wie ein Pendel. Je weiter nach Links abgelenkt wird, desto weit nach Rechts geht es dann, wenn es frei gelassen wird.

  37. #32 gunta (11. Mai 2016 22:25)

    … antwortete der Muselman: Muß ab und zu Frau schlagen, sonnst wird Kopf zu hoch. Vielleicht hat er ja Recht, wir haben das verlernt. Opa und Papa hatten noch die selbe Erziehungspraxis.

    ????????????????? Bitte was? „Wir“?

    „Opa und Papa“ in meiner Familie väter- und mütterlicherseits pflegten weder ihre Frauen – also meine Mutter und meine Großmütter – noch ihre Töchter – in dem Fall meine Mutter und mich – zu schlagen. Und wir reden hier über drei Generationen mit seeehr langer Generationenfolge, die den Zeitraum von 1903 (Opa 1) bis 2016 (mein Vater ist aktuell 77) abdeckt.

  38. Wie es um den <b<IS steht, zeigt sich u.a., wem inzwischen die Abschreckungstaten gelten:
    Trotz fast täglichen schweren Anschlägen v.a. in Bagdad gewinnt die irakische Armee nämlich immer mehr an Gebiet. Daher ließ kürzlich der IS flüchtige Mitglieder lebendig begraben.
    Zudem: Grundsätzliches Problem der Regierungsstruktur im Irak seit 2003 bei:
    https://mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen/ (für Letzteres weiter nach unten scrollen!)

  39. #36 Placker (11. Mai 2016 22:27)

    Na schön wär´s. 30% AfD + 5,1% NPD im Bundestag und es ändert nichts.

    „Und das ist gut so.“

    Das System ist nicht reformierbar und eine Reform haben die Machthaber wohl auch nicht ins Drehbuch geschrieben. Also bleibt uns nur, geduldig auf den Knall zu warten, der allerdings nicht von der eher zermürbenden Feindschaft Deutsche vs. Neger/Moslems ausgehen wird, sondern den man sich physisch vorzustellen hat, etwa, wenn hier Raketen und Marschflugkörper einschlagen.

  40. Im Zwangsbezahlfernsehen, im WDR läuft gerade die Sendung „Ihre Meinung: Geht es in NRW noch gerecht zu? “ Einem Sozialarbeiter ist eben der Kragen geplatzt. Jetzt wurde gefragt warum die Bürger noch Stillhalten würden?

  41. Ja, und der AfD-Alterspräsident Heinrich Kuhn hat sich auch ganz spießerbrav verhalten, statt den Laden mal kräftig aufzumischen. Wenn das die „Wende“ sein soll? Jede Sitzung des Landtags, bei der nicht wenigstens ein AfD-Abgeordneter wegen mißliebiger Meinungsäußerungen rausgeschmissen wird, ist eine verlorene Sitzung! – So könnte sich die AfD als die größte (Selbst-)Verarschung herausstellen,
    die wir „Rechten“ in der Geschichte der BRD erleben müssen. Mit Wirkung auf zehn, zwanzig Jahre, in denen jede andere authentische „Rechte“ erst einmal erledigt ist, keinen Fuß auf den Boden bekommt.
    Der nächste Kniefall vor dem linken Zeitgeist wartet schon: Eine weichgespülte AfD-Spitze beim Obertürken Mazyek – es sei denn, der lädt die noch selber wieder aus, weil ihm die Antifa Druck macht.

  42. #30 VivaEspaña (11. Mai 2016 22:25)

    OT @ MOD. Policy

    ————————-

    Eigentlich wollte ich auf Vollverschleierung aus ästhetischen Gründen hinweisen, aber ich habe keine Lust, meine Zeit in einem Forum mit darartig vulgären Existenzen zu fristen.

    MOD: s. o.

  43. Eine bekennende Moslemin als Landtagspräsidentin zu wählen hat nichts mit Weltoffenheit zu tun, sondern mit Arschoffenheit.
    Islam ist Faschismus! Sie haben eine Faschistin gewählt.

  44. Es ist mir bis jetzt entgangen, das ein Landtagspräsident oder Bundestagspräsident zuallererst mit seiner Religionszugehörigkeit vorgestellt wird. Was soll das auch? Ist die Mitgliedschaft in einer Religionsgemeinschaft plötzlich ein besonderes Auswahlkriterium oder Qualitätsmerkmal? Meldungen wie: 1.ter muslimischer Bürgermeister in London oder 1.te muslimische Landtagspräsidentin in Deutschland sind einfach lächerlich und letztlich gefährlich.

  45. Tjaaaahahaaa sie wollten grün,nun haben sie grün!4 Jahre heisst es jetzt:Klappe halten.

    Anmerk*Sie haben NICHT Kretschmann,SONDERN grün gewählt.Viel Spaß damit!

  46. @ #60 Babieca

    Ja, ich war auch gerade über diese Aussage entsetzt. Das liest sich so, dass Frauen ausschließlich in die Küche, zu den Kindern und in die Kirche gehören. Bei solchen *altvaterlandsgeschwurbel* wird mir übel.

  47. Ich kann verstehen warum sich diese Weiber so verschleiern.
    Mann, oh, mann, sollte einer nicht kurz vor zu-Bett-gehen das Photo betrachten. Da riskiert man Albträume.

  48. #70 Gast99 (11. Mai 2016 22:42)

    Tjaaaahahaaa sie wollten grün,nun haben sie grün!4 Jahre heisst es jetzt:Klappe halten.

    4 Jahre?

    5 Jahre!

  49. #50 von Politikern gehasster Deutscher (11. Mai 2016 22:34)

    Eigentlich müssten den Ex-Schwarzen doch scharenweise die Mitglieder davon laufen!
    Ist da was bekannt?

    Och, ich denke: ja. Schon mal was von der AfD gehört? ; – )

    Mir persönlich, ich mach da keinen Hehl draus, wäre lieber, wenn die AfD stärkeren Zulauf von den Liberalen hätte. Die Schwarzen waren mir immer zu etatistisch. Aber klar, da treffen sie sich ja mit den Ökofaschisten.

    Leider hat Liberalismus in Deutschland auch immer einen schweren Stand gehabt. Kaum war die Idee geboren und begann sich zu entfalten, war auch schon Bismarck da. Da ist es wenig tröstlich, dass dieser wenigstens Kommunisten und Pfaffenschafe im Agieren mäßigte.

    Bzgl. BW wundert mich, dass die bei ihren Wahlentscheidungen nicht mal nach NRW geguckt haben. NRW hat, innerhalb Deutschlands, einen wahren Braindrain zu verzeichnen. Seit die Rotgrünen hier in NRW regieren, geht es mit der Wirtschaftskraft ganz rapide den Berg runter.

    Aber das ist ja auch deuschlandweit seit Merkel der Fall. Intelligenz und Kapital fliehen solche kranken (politisch krank gemachten) Staaten wie Deutschland.

  50. #60 Babieca

    Natürlich gab es nur Schläge wenn man z.B. erst nach 22 Uhr nach hause kam oder beim Rauchen erwischt wurde.

  51. An jedem Morgen, den ich aufwache hoffe ich zu lesen, dass die Merkel geplatzt ist.

    Aber das Schicksal ist nicht mit mir.

    Dieses Monster bleibt.

  52. da fehlen die worte.
    wann wird hier ramadan verortnet.
    bin vom westen nach ost gezogen,hier weht ein anderer wind und dieser wird bald ueber das ganze Land (unser deutschland!) wehen.
    der tag wird kommen ,dann wird gesaeubert!

  53. Ich kenne diese Frau nicht und will daher nicht über sie urteilen.

    Aber um diese Frau geht es primär auch gar nicht.

    Es geht um den schleichenden Prozess der Islamisierung, das Entfallen von Schweinefleisch in Schulkantinen, das Entfernen von Kreuzen wenn Mohammedaner sich dadurch gestört fühlen, das Erlauben barbarischer Schächtrituale aus Gründen der Religion, die Übernahme wichtiger Ämter durch Muslime, das Nachgeben gegenüber des Islams aus falsch verstandener Toleranz, das ständigen Entgegenkommen bloß um nicht als „Rassist“ bezichtigt zu werden, das unentwegte klein beigeben damit eine Minderheit linksgrüner Tagträumer weiterhin ihre feuchten Multi-Kulti Träume ausleben können.

    Nicht der Islam ist Schuld daran, sondern in erster Linie unsere Gesellschaft aus nicht- oder falschwählenden, wohlstandsverblödeten Konsumzombies, welche dem zunehmenden Einfluß des Islams tatenlos zusehen.

  54. Im Übrigen: Der Mohammedanismus aka Islam gehört NICHT zu Deutschland – er ist nur da ohne jedoch dazu zu gehören. Niemand hat ihn gebraucht, niemand – selbst die Anhänger der mohammedanischen Ideologie – werden davon auf Dauer einen Nutzen davon haben.

    Wieviele der Rechtgläubigen sind z.B. in der freiwilligen Feuerwehr? Im Roten Kreuz? ASB? THW? oder in sonst einer ehrenamtlichen Organisation? In Organisationen also, die den Humus einer funktionierenden Gesellschaft bilden??? Wo sind sie? Und wenn sie nicht sind, warum nicht???

  55. „Mit meiner Nominierung hat die Fraktion die beste Antwort auf die Frage gegeben, ob der Islam zu Deutschland gehört“

    Dass die Grünen mal religiöse Werbung in den Parlamenten betreiben, hätte ich niemals gedacht. Es dauert nicht mehr lange, dann haben wir hier türkische Verhältnisse.

  56. Mohammedaner-Bürgermeister in London, Mohammedaner-Landtagspräsidentin in Baden-Württemberg.

    Wahnsinn, mit welchem Tempo die Weltoffenheit und Toleranz (Islam) sich wie Mehltau über ganz Europa legt!

    Wann wird endlich ein Impstoff gegen Islam gefunden???

  57. Baden-Württemberg, ihr seid wirklich zu bemitleiden!

    Bald noch einen moslemischen Ministerpräsidenten, dann geht es aufwärts (mit dem Minarettbau) 😀

    Liebe AfD im Stuttgarter Irrenlandtag, haltet durch und hoffentlich könnt ihr was bewegen!

  58. 1. Hilfe, was für eine optische Herausforderung!

    2. Ba-Wü hatte die Wahl und hat sich für mehr Merkel ähhh System entschieden, also werden jetzt Fachkräfte geliefert, die Ausplünderung Ba-Wü beschleunigt, die produzierenden Betriebe vertrieben / vernichtet und mehr Sozialismus installiert.

    3. Kurzfassung: Wie bestellt, so geliefert.

  59. @ #75 Blue02 (11. Mai 2016 22:46)

    Ja, in der Basis der CDU scheint es in BaWü gewaltig zu brodeln.

  60. #89 STS Lobo
    „Das ist eine Moslemin, keine Muslima.“

    kannst du uns den Unterschied bitte erklären?

  61. ein schönes Symbol dafür, wer die Macht im Land übernommen hat.

    Den Landtag sollten sie in Schura-Rat umbennenen!

    Die Frau ist erst mit 12 Jahren nach Deutschland gekommen.

    Es ist ein Skandal, dass Doppelagenten überhaupt das passive Wahlrecht haben

    Da brauchen wir dringend eine Reform des Wahlrechts:

    Wer kein Geburtstdeutscher ist, der DARF nicht für Parlamente wählbar sein…

    Im Zweifel wird die Loyalität dieser Doppelagentin immer der Türkei gelten!

  62. Mit dem deutschen Rumpfstaat geht es nun so oder so zu Ende

    „Ich kenne jenen Schmerz, ich habe ihn gefühlt wie einer, ich ehre ihn; die Dumpfheit, welche zufrieden ist, wenn sie Speise und Trank findet, und kein körperlicher Schmerz ihr zugefügt wird, und für welche Ehre, Freiheit, Selbständigkeit leere Namen sind, ist seiner unfähig“. (Fichte, Reden an die deutsche Nation) Jene Dumpfen fanden in den Jahrzehnten der VS-amerikanischen Fremdherrschaft im deutschen Rumpfstaat wohl ihr bescheidenes Auskommen, aber dies ist nun mit der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung zu Ende. Deren Abwehr kann nämlich nur mit der Abschüttelung der Fremdherrschaft gelingen, andernfalls wird der deutsche Rumpfstaat und mit ihm das übrige Europa von der Menschenlawine überschwemmt werden. Ein Entkommen mag es allenfalls für die Wohlhabenden und junge Fachkräfte geben, die vielleicht in Kanada, Australien oder Neuseeland für eine Weile Unterschlupf finden mögen, aber die große Masse des Volkes wird sehr rustikal von den Eindringlingen ausgerottet werden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  63. Der Islamkritiker Manfred Kleine-Hartlage schreibt in seinem Buch „Das Dschihadsystem“, dass sich die Islamisierung eines Landes immer dadurch vollzieht, dass die Mohammedaner zuerst die politische Macht im Staat ergreifen und dann die Spielregeln so verändern, dass die Mehrheit zum Islam konvertiert.

    So gesehen, verläuft in Baden-Württemberg als nach Lehruch.

  64. #58 gunta (11. Mai 2016 22:37)
    Drei Tote nach Messerangriff in Massachusetts

    Taunton – Ein Mann sticht im Osten der USA erst in einem Haus und dann in einem Einkaufszentrum auf Menschen ein. Ein Polizist, der gerade dienstfrei hat, greift schließlich ein.

    Ein Mann soll in der Stadt Taunton im Osten der USA zwei Messerattacken verübt und dabei mindestens zwei Menschen getötet haben. Der mutmaßliche Angreifer wurde von einem Polizisten außer Dienst erschossen, wie der Sender CBS Boston am Dienstagabend (Ortszeit) berichtete. Das Motiv war noch völlig unklar.

    Demnach drang der 28-jährige Verdächtige zunächst in ein Haus der 56 000-Einwohner-Stadt im Bundesstaat Massachusetts ein und stach dort auf zwei Frauen ein. Eine 80-Jährige erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen, das zweite Opfer wurde lebensgefährlich verletzt.

    Anschließend sei der Mann in ein nahe gelegenes Einkaufszentrum gefahren, hieß unter Berufung auf die Polizei weiter. Dort krachte er mit seinem Wagen in den Eingang, stieg aus und stach in einem Geschäft und einem Restaurant auf Menschen ein. Ein 56 Jahre alter Mann starb. Ein Polizist, der gerade dienstfrei hatte, griff ein und erschoss den mutmaßlichen Messerstecher.

    Hier ein Bild des Messerstechers
    https://heavyeditorial.files.wordpress.com/2016/05/arthur-darosa-11-e1462940652492.jpg?quality=65&strip=all&strip=all
    —–

    Ich kenne den Typen, der heißt Paul H. und hat seine Wurzeln in Hessen, Germoney.

  65. Ich habe das nicht gelesen. Es war Schluss wo ich las…. „mehr muslimische Migranten in Amt und Würden zu bringen.“

    Vieleicht sollte man sich mal Muhammed ALI anhören, was er über die Vermischung von Rassen sagte….Wer des Englischen nicht mächtig ist….

    Blaue Vögel paaren sich mit blauen Vögeln…Weisse mit weissen….Doch sind sie alle Vögel.

    Aber hoert selbst was Muhammed Ali sagte.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q1-JWNeIEMY

  66. #96 Koranschredder (11. Mai 2016 23:00)

    Naja, der Bürgermeister von London, Umma Kingdhim, ist nun auf Seiten der Sharia Police!

    Das blüht Beben-Wütendberg in einigen Jahren auch!

    Rule Sharia, Sharia rule the waves,
    Britains from now on will be slaves!

  67. #60 Babieca (11. Mai 2016 22:38)

    #32 gunta (11. Mai 2016 22:25)

    … antwortete der Muselman: Muß ab und zu Frau schlagen, sonnst wird Kopf zu hoch. Vielleicht hat er ja Recht, wir haben das verlernt. Opa und Papa hatten noch die selbe Erziehungspraxis.

    ????????????????? Bitte was? „Wir“?

    „Opa und Papa“ in meiner Familie väter- und mütterlicherseits pflegten weder ihre Frauen – also meine Mutter und meine Großmütter – noch ihre Töchter – in dem Fall meine Mutter und mich – zu schlagen. Und wir reden hier über drei Generationen mit seeehr langer Generationenfolge, die den Zeitraum von 1903 (Opa 1) bis 2016 (mein Vater ist aktuell 77) abdeckt.

    Und? Was ist dabei rausgekommen? ; – )

    Wechsel mal die Perspektive auf die männliche Sicht! Was mit der „Gleichberechtigung der Frau“ begann, hat sich seit den 1970-er Jahren zu einem Prinzessin-Syndrom entwickelt. Keine Grundlage, um Nachwuchs aus dem Gröbsten rauszubringen. Die Scheidung steht schon vor der Pubertät des gemeinsamen Nachwuchses an.

    Kommunismus ist gut – solange die anderen ihn haben.
    Durchgeknallte Frauen sind gut – solange die anderen sie haben.

    Das Ding ist ganz einfach: Westliche, insbesondere deutsche Frauen, picken sich die Rosinen raus: Einerseits wollen sie wirtschaftlichen Unabhängigkeit und „berufliche Selbstverwirklichung“. Wenn sie aber merken, dass das anstrengend ist, machen sie plötzlich gaaanz schnell einen auf Heimchen am Herd.

    Man kann eine toughe, selbständige Frau sein. Und man kann eine mütterliche, hausorientierte Frau sein. Aber man kann nicht dazwischen switchen, wie einem gerade der Sinn steht. Genau das aber geschieht.

    Als Mann lernst du von klein auf, dein Ding zu machen, dich durchzusetzen oder unterzugehen. Da gibt es keinen „Plan B“ a la „Notfalls heirate ich dann doch“ …

    Es geht da übrigens nicht um „Schlagen“. Es geht darum, dass sich ein Mann, der von einer Frau ernst genommen werden will, nicht zu deren Kaspar machen lassen darf.

    Nur mal so ein zeitgeistiges Beispiel: „Vergewaltigung in der Ehe“.
    Frage: Warum sollte ein Mann eine Ehe eingehen, wenn er dann noch nicht einmal mit seiner eigenen Frau schlafen darf?

    Was kriegt denn dieser (westliche) Mann dafür, dass er seiner Frau Sicherheit bietet? Ein Dach überm Kopf, Essen im Kühlschrank, Ausbildung für die gemeinsamen Kinder? Sich fortpflanzen kann man auch ohne Ehe. Vögeln, das haben noch die Dööfsten hingekriegt. Gerade die.

    In Ländern wie Deutschland werden Frauen, die sich nicht den Regeln einer Gemeinschaft unterwerfen wollen, künstlich vom Staat weiterfinanziert. Vater-Ersatz, falls es kein Mann bei ihnen aushält. Oder falls sich kein Arbeitgeber findet, der die holde Mutterschaft anstelle eines Ehemanns finanziert. Wie lange wird das funktionieren, bis das System kollabiert?

  68. Muhterem Aras – „Der Islam gehört zu Baden-Württemberg“
    https://www.youtube.com/watch?v=faR_m5s42yU

    Man hört bei jedem Wort, dass eine Türkin sprich.

    Ein Cem Özdemir beherrscht wenigstens die deutsche Sprache einwandfrei,
    aber die Muttersprache dieser Muhterem Aras ist und bleibt Türkisch.

    Wie kann die CDU so etwas zulassen?

    Das ist HOCHVERRAT!

  69. #41 Wilhelmine

    Sollte sich lieber Wolfgang Drecksack nennen, der Sozenpenner.
    Ekelhaftes Pack!
    Wenns an die eigenen Pfründe geht, werdense zickig.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Christian-Wulff-sorgt-sich-um-Nationalismus

    Altbundespräsident Christian Wulff sieht schwarz für die Demokratie, wenn nationalistische Strömungen weitweit an Einfluss gewinnen.

    „Im Augenblick wütet ein Sturm um uns herum“, sagte Wulff am Mittwochabend im Goslarer Rammelsbergmuseum unter Hinweis auf die wechselnde politische Stimmung in Österreich, Polen und anderen osteuropäischen Ländern.

    Goslar. Auch in Amerika werde man mit dem Kandidaten Donald Trump Geister nicht mehr los, die die Tea-Party-Bewegung gerufen habe, „Ich wünschte mir eine dritte Amtszeit Barack Obamas.“

    Wulff diskutierte mit der Poetin Julia Engelmann über die Frage, was Menschen in die Öffentlichkeit treibe.

    Wulff sagte, heute hätte die Politik angesichts einer niedermachenden Öffentlichkeit große Probleme, überhaupt noch Menschen für Posten und Positionen zu gewinnen.

    „Nach Bonn wollten sie noch alle, doch Kanzlerkandidat der SPD will schon keiner mehr werden.“

    Mit großer Sorge betrachte er auch die Anfeindungen, denen Muslime in Deutschland ausgesetzt seien.

    omg……

    Er fühle sich mit seinem damals angefeindeten Satz, dass der Islam zu Deutschland gehöre, voll bestätigt. <<

    Vielleicht ist das auch einfach nur das flasche Land für ihn. Wenns ihm nicht gefällt, kann er ja auswandern.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/dietzenbach-junge-nach-polizeiwagen-spritztour-festgenommen-14227299.html

    Der 14 Jahre alte Junge gilt als Intensivstraftäter und soll das Polizeifahrzeug am 2. Mai aus der Tiefgarage einer Werkstatt geklaut haben, wie die Polizei Offenbach am Mittwoch mitteilte.

    Der Jugendliche hat bereits mehr als 90 Einträge auf dem Kerbholz und war aus einer Erziehungseinrichtung in Hessen verschwunden.<<

    Aus dem wird mal was.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-teenager-sollen-13-jaehrige-schuelerin-vergewaltigt-haben-a-1091858.html

  70. AfD den Handschlag verweigert – Morddrohung gegen SPD-Mann Drexler

    Der frühere Landtagsvizepräsident Wolfgang Drexler hat einer AfD-Landtagsabgeordneten den Handschlag verweigert und daraufhin Morddrohungen erhalten. In seinem Wahlkreisbüro sei am Mittwoch ein Schreiben mit den Worten ´Wer gegen die AfD ist, muss ermordet werden´ eingegangen, sagte der SPD-Mann.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wolfgang-drexler-spd-mann-erhaelt-morddrohung-weil-er-afd-politikerin-den-handschlag-verweigerte_id_5523989.html

    Quatsch

  71. Ein weiterer Grund, den Islam nicht weiter als Religion zu bewerten, sondern als politische Überzeugung.
    Ein Weg könnte sein, rechtlich jeden bekennenden Moslem automatisch einer Partei „Moslem“ zuzuordnen. Das hieße das sich jeder Moslem entscheiden muss – im aktuellen Fall Grüne oder Moslem – oder ganz anders: Abkehr vom Mohammedismus.
    Das hätte mehrere Effekte, auf die ich nicht weiter eingehen muss, denkt man darüber nach.

    Und – Parteien kann man ggfs. verbieten im Rahmen des Grundgesetzes.

    Jaja, Spinnerei, vermutlich kommt alles ganz anders. Ich üb schon mal arabisch.

  72. #106 Peter (11. Mai 2016 23:08)

    Wenn die erste deutsche Mohammedanerpartei kommt, dann hat der weiße Mohr seine Schuldigkeit getan!

    Paraguay erhöht gerade die Anforderungen für Einwanderer:

    Grüne dürfen keine StudienabbrecherInnen sein!

  73. Alice Schwarzer bei Maischberger…
    …sehr hoerenswert, gerade ueber Koeln!

    @@@@@@@@@@@@@@@@@@@

  74. #107 SV (11. Mai 2016 23:08)

    Viele Sozialdemokraten mit Vernunft (was ein Oxymoron) werden folgen!

  75. Muhammed Ali sagt auch

    “ Jeder intelligente Mensch will das sein Nachkommen so aussieht wie er selbst “

    Das will ich auch.

    Ich will mit den meinen sein, ich will nicht das mein Sohn anders aussieht.

    Klare Sprache……ich will mich nicht vermischen

  76. #97 gunta (11. Mai 2016 23:02)

    Der Gutmenschensprech „Muslim“ und „Muslima“ stößt mir sauer auf. „Muslim“ ist tatsächlich eine Gutmenschenwortschöpfung. In der Prägutmenschenära galt die Vokabel „Moslem“. Aber da war das Wort „Neger“ noch normal. Dem „Muslim“ noch ein „a“ hinten dran zu hängen, um eine weibliche Variante zu kreieren, ist eine Anleihe aus osteuropäischen Sprachen (konkret tschechisch, polnisch, russisch…) und ist im Zusammenhang mit Moslems einfach nur: LÄCHERLICH

  77. Andreas und Michael haben mal wieder vergewaltigt…

    …denn Flüchtlinge oder Moslems können das ja nicht gewesen sein, stellen diese Menschen doch die Kulturbereicherung schlechthin dar…

    Leider hat der Journalist vergessen die Herkunft der Täter zu nennen, von daher kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass diese Verbrecher keine Biodeutschen sind…

    Berlin-Wedding
    22:44
    Zwei 14-Jährige sollen Mitschülerin vergewaltigt haben

    Das Opfer ist erst 13 Jahre alt: Im Berliner Stadtteil Wedding sind zwei 14-Jährige wegen Vergewaltigung festgenommen worden. Beide Jungs sind polizeibekannt – einer gilt als Intensivtäter.

    Zwei 14-jährige Jugendliche aus Berlin stehen unter dem Verdacht, eine 13-jährige Mitschülerin vergewaltigt zu haben. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln seit Sonntag gegen die beiden mutmaßlichen Täter.

    Die Tat geschah nach den Angaben der Staatsanwaltschaft am Samstagabend in einem Park im Stadtteil Wedding. Die beiden Jugendlichen und das Mädchen hätten sich per Handy verabredet. Das Mädchen habe den geforderten Sex abgelehnt, woraufhin die beiden 14-Jährigen es vergewaltigt haben sollen, sagte Martin Steltner, Sprecher der Staatsanwaltschaft, am Mittwoch.

    Die mutmaßlichen Täter wurden am Sonntag festgenommen und sitzen seitdem in der geschlossenen Jugendhilfeeinrichtung im brandenburgischen Frostenwalde nordöstlich von Berlin.

    Die Verdächtigen sind strafmündig

    Beide sind der Polizei von vielen Straftaten bekannt. Einer der mutmaßlichen Vergewaltiger ist ein sogenannter Intensivtäter, also ein Wiederholungstäter, der von der Polizei in einer entsprechenden Datei gespeichert ist.

    Der andere ist ein „kiezorientierter Mehrfachtäter“, wie die Justiz es nennt. Das sind Jugendliche, die in der Umgebung ihres Wohnortes wegen kleinerer Taten auffallen. Strafmündig ist man in Deutschland ab dem Alter von 14 Jahren.

    Steltner beschrieb den mutmaßlichen Tathergang: „Sie kannten sich aus der Schule.“ Die beiden Jungen hätten sich mit dem Mädchen verabredet und es dann in den Park in der Nähe der Exerzierstraße in Wedding gelockt. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen sei es zunächst zum einvernehmlichen „Knutschen“ gekommen. Die beiden Jungen hätten dann mehr gewollt, das Mädchen habe das aber abgelehnt. Daraufhin soll es zu der Vergewaltigung gekommen sein.

    Ob das Opfer oder seine Eltern noch in der Nacht oder am nächsten Morgen die Polizei informierte oder ob die Tat auf einem anderen Weg bekannt wurde, wurde nicht mitgeteilt.

    ,

    http://www.welt.de/vermischtes/article155253205/Zwei-14-Jaehrige-sollen-Mitschuelerin-vergewaltigt-haben.html

  78. #108 Eurabier (11. Mai 2016 23:10)

    Ja, aber es würde endlich die Fronten klären. Die sPD etwa würde erheblich Mitglieder verlieren… der Rest evtl. aufwachen.

    Ohne Maßnahmen werden die Altparteien weiterhin schleichend unterwandert.

  79. Echt heftige Diskussion bei Maischberger.
    Das gibt hoffentlich eine intensive Nachbetrachtung hier auf PI!

    Heute | 22:45 Uhr | Maischberger
    Mann, Muslim, Macho: Was hat das mit dem Islam zu tun?

    Sind viele junge muslimische Männer, die als Flüchtlinge zu uns kommen, frauenfeindlich gesinnt? Und wie weit sind sie dabei von religiösen oder vor allem gesellschaftlichen Traditionen geprägt? Sandra Maischberger fragt ihre Gäste. | mehr

    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/maischberger/wiederholung/index.html

  80. Gibt es Möglichkeiten die Jungfernhaut zu reimplantieren? Um die Jungfreudige Tochter eventuell nochmal als Jungfrau anzubieten?

  81. Aleviten wie Frau Aras sind ebenfalls Moslems, nur halt so eine Art von „Moslems light“ (siehe Wikipedia). Sie bleiben aber ebenfalls unter sich, und die Heirat einer alevitischen Frau mit einem Christen oder Atheisten dürfte so gut wie nie stattfinden. Schon von daher wird bei den Aleviten in Deutschland keine Integration und schon gar keine Assimilation wie bei sonst fast allen anderen nichtmoslemischen Einwanderern stattfinden.

  82. Wir haben verloren, die Welt geht unter, wehe dem der nicht im Geiste vorgesorgt hat.

  83. #124 gunta (11. Mai 2016 23:18)
    —–

    Ja, das geht. Hast Du Dein Häutchen verloren? 🙂

  84. Wenn Irre Irre wählen dürfen, dann darf man sich nicht wundern, dass uns am Ende die Irren regieren. Ich habe mit meinen anderweitigen Ambitionen endgültig Schluss gemacht, adé Karriere, adè Geldmaximierung, ich habe mir ein großes Grundstück zum Kartoffel- und Kohlanbau gekauft und würde mich über Angebote freuen, die mir den Erwerb einer gut erhaltenen Wasserburg in Aussicht stellen.

  85. Frauke Petry sollte sich eine Aufzeichnung der Sendung ansehen, bevor sie mit dem dicken Syrer in Dialueg tritt…..

  86. #54Koranschredder (11. Mai 2016 22:35)

    Baden-Türkenberg grenzt an Wahnsinn die Schweiz. So sieht dort die neue „Miss Erde“ aus.
    ================================================

    Das ist wohl eher eine „Missernte“…ähm „Miss Ernte“

  87. #98 gunta

    Gerne:

    Muslim = englisch für Moslem.
    Im Deutschen klingt „Muslim“ – mit Betonung auf dem „i“ – eher „niedlich“, also nach „lieb“.

    Die deutsche Bezeichnung „Moslem“ klingt allerdings nicht so dolle – eher nach Realität. Aber Wikipedia hat „Muslim“ auch schon eingedeutscht, obwohl es kein deutscher Begriff ist. ABer Moslem bzw. Mohammedaner ist halt doof realitätsnah.. ^^

  88. Aras kommen zur fast identischen Uhrzeit selten allein!

    Während der Karlsruher Zoo gegen Mittag den seit 1970 berühmten „Pippi Langstrumpf“-Kinofilm-Ara Rosalinda, in Wahrheit ein männlicher Papagei, gemeinsam mit seiner gefiederten Partnerin voller Stolz und Freude den Scharen von Besuchern und Medienvertretern präsentieren durfte, nachdem der Malmöer Zoodirektor persönlich per Pkw den Kurier gegeben hatte,

    sorgte(n) 80 km östlich die andere(n), menschliche Aras für ein grauenhaftes Signal dafür, welches Missverhältnis die Zahl der in Deutschland mit unserer wohlwollenden Duldung lebenden Koranhörigen zu ihren öffentlichen Ansprüchen bildet.

    Obwohl die türkische Steuerberaterin (m.E.) die EINZIGE Muslimin im neugewählten Landtag von B-W ist und eine zwar zunehmend lautstarke, aber insgesamt -noch- überschaubare religiöse Minderheit im Land repräsentiert, ist ihr das sehr gut auskömmliche Landtagsmandat mentalitätsbedingt nicht genug, nein, es muss gleich, zudem nach gerade erst 5 Jahren Parlamentszugehörigkeit und damit in Verletzung der bisherigen ungeschriebenen VORAUSSETZUNG einer langjährigen Parlamentserfahrung, des „alten Hasentums“, das Präsidentenamt sein, das, ebenso wie im Bund, protokollarisch noch VOR dem Regierungschef (MP) rangiert.

    Diese Türken werden von Jahr zu Jahr dreister und verbergen ihre wahren Ziele, nämlich die Durchsetzung deutscher Ämter mit Glaubensbrüdern und -schwestern, flankiert von einer Vorstufe des Geburtendschihads, immer weniger.
    „Weltoffenheit!“ Ha, ha. Welch eine billige heuchlerische Verlogenheit.

    Man muss sich, die altbewährte Antiislam-Strategie, das Ganze nur für 30 Sekunden einmal reziprok, also in der Türkei vorstellen: Wie hoch sind dort wohl die Chancen eines Christen, selbst eines in der Türkei geborenen (geschweige europäischen), Parlamentspräsident zu werden, auch nur 1 wichtigen Posten in Ankara zu erlangen? Sind es 3 Prozent, 2 oder realistischerweise doch nur 0 Prozent ???

    Hoffentlich werden in den kommenden Wochen hunderte, ja tausende „C“DU-Parteibücher zurückgeschickt werden, nachdem den Inhabern allzuspät aufgegangen ist, wie sie von dieser grün-schwarzen Zwangsheirat hinters Licht geführt werden, was vom „C“ noch übrig bleibt, wenn es von Leuten wie Merkel und Strobel durch den grünen Fleischwolf gedreht worden ist.

    Besonders gern würde ich heute Abend das so telegene und ausdrucksvolle Antlitz des wortgewandten Trigema-Chefs Wolfgang GRUPP aus Burladingen sehen: Was hatte er doch kurz nach der Wahl vom 13. März seinen Kurswechsel von Schwarz zu Grün wegen Merkels Flüchtlingspolitik mit Verve verteidigt und dem Filmteam zuhause reinen Wein eingeschenkt, wieso er diesmal unbedingt Kretschmann wählen musste.

    Tja, Herr Grupp. Jetzt haben Sie, haben alle normalgebliebenen germanischen Restpatrioten den speiüblen Kiwi-Salat, angerichtet von hochintelligenten Leuten wie Ihnen, von naiven Multikulti-Träumern wie Ihrer Frau, und natürlich überwiegend von Wählern, die angesichts ihrer defizitär-infantilen Gefahrenwahrnehmung gar nicht hätten wählen dürfen, wenn es analog zur rechtlichen Volljährigkeit eine Wahlmündigkeit geben würde.

    Ein deutsches 10-Millionen-Einwohner-Bundesland, dessen protokollarische politische Nummer 1 kurz nach ihrer Wahl klar macht, was für sie auch hier, mitten im christlichen Abendland, völlig ungeachtet der Türkei-Abwehrvergangenheit des alten Kultur- und modernen Wissenschaftskontinents Europa, eines der allergrößten Herzensanliegen ist: Die dauerhafte Etablierung des Islam und die Filtrierung muslimischer Amtsträger zur schrittweisen Durchsetzung von immer mehr muslimischen Interessen für immer mehr Koranhörige.

    Mein Rat an Sie, Wolfgang Grupp in Burladingen:
    Stellen Sie sich heute oder morgen einmal alleine vor den Spiegel, schauen Sie sich tief ins Gesicht, bewerten Sie möglichst unabhängig den Wahlbürger, der Ihnen da entgegenblickt, nehmen Sie vielleicht noch ein paar alte Fotos Ihrer Eltern und aus Ihrer Jugend in die Hand, lassen Sie die damaligen vertrauten, heilen Verhältnisse in unserer schönen deutschen Heimat Revue passieren – und dann entscheiden Sie selbst, was folgt: Entweder nur sich in den Boden hinein zu schämen für diesen am 13. März begangen jämmerlichen Verrat an Ihren und Ihrer Ahnen Wurzeln – oder den berechtigten Wuttränen freien Lauf lassen …

  89. #105 Blue02 (11. Mai 2016 23:07)

    Und? Was ist dabei rausgekommen? ; – )

    Wechsel mal die Perspektive auf die männliche Sicht! Was mit der „Gleichberechtigung der Frau“ begann, hat sich seit den 1970-er Jahren zu einem Prinzessin-Syndrom entwickelt.

    Teilweise. Die männliche Sicht teile ich in vielem, aber nicht in allem (bin Perspektivwechsel-König ;)). Beim Schlagen hört es sofort auf. Gleichzeitig gilt das „Prinzessinnen-Syndrom“ lange nicht für alle.

    Darf ich ausnahmsweise um Entschuldigung bitten, eine interessante Diskussion abzubrechen? Will jetzt doch zur Maische, weil mich dieser DITIB-Typ Murat Kayman interessiert. Meiner Meinung nach (nur von dem, was ich bisher über ihn weiß) einer der gefährlichsten Gegner, mit dem es Islamkritiker zur Zeit zu tun haben. Ein ganz anderes Kaliber als Mazyek.

  90. #104 Eurabier

    Londonistan wird bereits von einem muslimischen Phallus überragt, was als Machtsymbol verstanden werden soll.

  91. ich persönlich finde übrigens die Grüne mit dem Pickelface noch schlimmer als den DITIB Mann.

    Ich stelle mir gerade vor: wenn ich die Wahl hätte alle Grünen gegen Gemäßigte Moslems auszutauschen, ich glaube ich wäre dafür.

  92. In Ba-Wü können Kretschmann und Co. froh sein, dass demnächst keine Wahlen anstehen: Prognos meint, dass sich in Ba-Wü in den letzten zwei Monaten die Werte drastisch verändert hätten. Die CDU rauscht danach in den Keller auf 18% und läge hinter der AfD, die mit 19% zweitstärkste Partei wäre. Die SPD käme nur noch auf 9%.

    Ich halte das für einigermaßen realistisch, insbesondere deswegen, weil der Türkei-Deal jetzt noch mit reinspielt und das Ba-Wü-Personal der AfD seit der L-Wahl viel bekannter geworden ist und dadurch für viele Leute auch eher wählbar wäre als irgendwelche mehr oder weniger unbekannten Personen. Abgesehen davon passen Meuthen, Weidel und Co. gut zu Ba-Wü und der dortigen Mentalität.

    Für die Bundestagswahlen werden die drei bevölkerungsreichsten Bundesländer richtig wichtig sein: Ba-Wü, Bayern und NRW. Gerade in NRW ist noch Luft nach oben. Gerade da müsste aber richtig abgeräumt werden.

  93. ….finde die Sendung interessant bis amuesant…
    Der Ex-Salafist bringt die Perversion der Ideologie zum Ausdruck, sehr gut!

  94. #104 Eurabier

    5 Jahre so weiter, und die Würtemberger werden in Bayern Asyl beantragen.

  95. #127 Rheinlaenderin

    nein, ich bin nicht beschnitten und lebe nicht nach Allahs willen.

    Aber ist doch schlimm das die jungen Musels viel salafistischer sind als ihre alten gläubigen Muselhilfsarbeiterväter die lieber bei uns Harz4 beziehen als nach Hause zu fahren.

  96. FINANZEXPERTIN?
    STEUERBERATER SIND KEINE FINANZEXPERTEN.
    SIE HELFEN STEUERN ZU VERMEIDEN, STEUERN MIT DENEN SINNVOLLE ÖFFENTLICHE AUFGABEN BEZAHLT WERDEN KÖNNTEN. AUFGEMERKT! MASSENEINWANDERUNG OHNE RECHTLICHE GRUNDLAGE IST KEINE ÖFFENTLICHE AUFGABE DURCH DEN STAAT SONDERN EINE AUFGABE DES STAATSWESENS. UNTER AUFGABE VERSTEHT MAN IN DIESEM ZUSAMMENHANG EINZIG: RESIGNATION!
    DIESE ENTWICKLUNG IST ZU STOPPEN UND INS GEGENTEIL UMZUKEHREN! UND ZWAR DALLI-DALLI!
    H.R

    😆

  97. #139 germanica (11. Mai 2016 23:28)

    Das schlimme ist ja, dass von diesem „ex“-Salafisten tausende und mehr in Deutschland herumlaufen und ständig neu hereinkommen….

  98. Auch wenn mir die Aussage selbst sehr seltsam vorkommt:

    Alice Schwarzer macht in dieser Runde den vernünftigsten Eindruck

  99. #60 Babieca
    … in meiner Familie väter- und mütterlicherseits pflegten weder ihre Frauen – also meine Mutter und meine Großmütter – noch ihre Töchter – in dem Fall meine Mutter und mich – zu schlagen.
    Kenne ich auch nur so.
    Aber hier mal für alle zur Unterhaltung in diesen düsteren Zeiten:
    Ein Burka-kampf
    https://www.youtube.com/watch?v=PI6eU9Fi4Gc

  100. meine Idee für ein neues Konjunkturprogramm:

    Wir bauen ein riesiges Raumschiff un schicken damit alle Grünen auf den Mond.

  101. kaputte Straßen und Eltern die in ihrer Freizeit unentgeltlich die Schulen ihrer Kinder reparieren, dann aber Steuergelder für die angeblichen Asylanten

    OT,-.….Meldung vom 11.5.2016

    Viele Kommunen können ihre Flüchtlingsausgaben nicht beziffern

    Diese Frechheit muss man erst mal besitzen. Zwei Drittel der Kommunen können die Ausgaben für Flüchtlinge nicht beziffern, fordern aber mehr Geld.</ Ist doch egal, wir verprassen eh nur Steuergeld. Zwischen 288 Euro und 1212 Euro Ausgaben, haben die Kommunen monatlich pro Flüchtling. An private Unterkünfte wird pro Flüchtling zwischen 3 Euro – 50 Euro am Tag ausgezahlt. Wer besser verhandelt bekommt mehr. So kann es sogar vorkommen, dass für leere Betten Pauschalen überwiesen werden. Von Redaktion/dts Zwei Drittel der zuständigen Behörden können nicht sagen, wie viel sie für Flüchtlinge eigentlich ausgeben. Das zeigt eine Recherche von „Zeit“, „Zeit Online“, ZDF und dem Recherchezentrum Correctiv. Trotzdem fordern Länder, Städte und Gemeinden seit Monaten mehr Geld, am Donnerstag 8 morgen ) treffen sich Bund und Länder in Berlin, um zu verhandeln, wer die Kosten übernimmt. Das Rechercheteam hat alle 295 Landkreise, 107 kreisfreien Städte oder andere zuständige Stellen nach der Höhe der Zahlungen an die Betreiber der Flüchtlingsheime, dem Preis für die Bewachung der Heime verhandeln und den Kosten für die Verpflegung gefragt. Zwei Drittel der Befragten habe sich geweigert, Zahlen herauszugeben, weil sie es nicht wollten oder nicht konnten. “ Wir haben momentan keinen Überblick, welche Kosten in den Kommunen tatsächlich anfallen“, sagte Hartmut Dedy, Finanzexperte beim Deutschen Städtetag. Bei jenen Kommunen, die Daten lieferten, zeigt sich dem Bericht zufolge: Die Spanne der Ausgaben ist enorm. Die Stadt Saarlouis etwa zahlt im Schnitt 288 Euro pro Monat und Flüchtling, der Landkreis Lörrach am Bodensee 1.212 Euro. Auch die Tagespauschalen, die Städte und Gemeinde an private Heimbetreiber zahlen, variieren stark. Sie liegen zwischen drei Euro und 50 Euro pro Flüchtling. Zum Teil ließen sich die Differenzen mit den Bedingungen am Ort erklären, zum Beispiel mit unterschiedlich hohen Mietpreisen. Viele Kommunen aber lassen sich offenbar von Heimbetreibern und anderen Dienstleistern über den Tisch ziehen, während andere gut verhandelt haben, heißt es in dem Bericht weiter. Die Kosten für die Beherbergung und Verpflegung der Flüchtlinge würden in einigen Orten in Geheimverträgen ausgehandelt, oft gebe es nicht einmal Ausschreibungen. Die Kosten fielen an, würden aber nirgendwo zentral erfasst. Deshalb wüssten viele Kommunen nicht, was andernorts für ähnliche Leistungen gezahlt werde. Einige Städte und Gemeinden haben dem Bericht zufolge so schlecht verhandelt, dass sie sogar für leere Betten Pauschalen überweisen müssen. Viele dieser Verträge seien langfristig angelegt.
    https://www.contra-magazin.com/2016/05/viele-kommunen-koennen-ihre-fluechtlingsausgaben-nicht-beziffern/

  102. Oha!

    Rezept Taqiyya erDOGan wird kritisch erwähnt.

    Das wird nicht gut gehen! Das gibt sicher wieder eine dicke Klage!

  103. ….finde es interessant , dass der „Aussteiger“ heute mit einer Chriyfin zusammen ist und scheinbar einen „neuen“ Allah „erfunden “ hat, einer, der alle Menschen gleichwertig sieht 😆

  104. Bei uns wimmelt es jetzt in der Stadt von solchen orientalischen Schwarzköpfen mit Hängeaugen(Augenaußenwinkel nach unten hängend – seltsame Laune der Natur) wie obige Frau, mal hellere, mal dunklere Haut, oft noch ohne Islam-Kopftuch, immer häufiger jedoch mit;

    u. braunen bis rabenschwarzen Negern. Welch ein Einerlei in geschmacklosen Klamotten, dreierlei Muster auf einmal am Leib oder – typisch NegerInnen – papageienbunt u. zwei Nummern zu eng…, wenn geschminkt dann grell nuttig… So, das ist das eine Übel, das in meinen Augen schmerzt!

    Das andere Übel ist, daß diese kurdische Halbmuslima den (kurdischen) Alevitenwahn/Mohammedschwert-Verehrung(Sein Zülfikar soll sein Cousin u. Schwiegersohn Ali, Namensgeber der Aleviten, geerbt haben), letztendlich den Islam verstärkt in unsere Institutionen einschleppt u. ihren eigenen Verwandtschaftsfilz noch obendrein.

    Auch die fremdkulturelle Alevitin/Kurdin Bilkay Öney macht Türken- u. Invasionspolitik in BaWü.

    Und die alevitische Kurdin Mely Kiyak ist total rassistisch…

    ALEVITISCHE KURDEN:
    Von der Wiege bis zur Bahr´,
    Mohammeds blutiges Zülfikar!
    Das hat der Ali wohl geerbt,
    von Aleviten wird´s verehrt.

    Braucht Deutschland das perverse alevitische Kurden-„Pfingsten“?
    http://yasemin204.beepworld.de/files/aleviten.jpg

    Ich brauche dies nicht!

    ++++++++++++++++

    Tip zum echten Pfingsten:

    Springprozession Echternach
    http://www.visitluxembourg.com/de/ansicht/specialevents/echternacher-springprozession1

    Siehe auch Youtube.

  105. Mich würden mal die Steuersparmodelle interessieren, die sie ihrer türkischen Klientel empfohlen hat.

    Dass die Grünen dieses Islam U-Boot zur Präsidentin machen, sagt alles über den Werte-Kanon dieser Partei aus. Ich glaube, wenn ein Hund auf den Gehsteig kackt, werden dort mehr Werte vertreten, als die Grünen vertreten.

  106. #105 Blue02 (11. Mai 2016 23:07)

    #

    Und? Was ist dabei rausgekommen? ; – )

    Es geht da übrigens nicht um „Schlagen“. Es geht darum, dass sich ein Mann, der von einer Frau ernst genommen werden will, nicht zu deren Kaspar machen lassen darf.

    Nur mal so ein zeitgeistiges Beispiel: „Vergewaltigung in der Ehe“.
    Frage: Warum sollte ein Mann eine Ehe eingehen, wenn er dann noch nicht einmal mit seiner eigenen Frau schlafen darf?

    Mir fehlen echt die Worte. Ich bin komplett fassungslos. Hier hat aber einer was gewaltig falsch verstanden, was diese ganze Idee des Thymos, als des Kämpferischen, Wehrhaften, Männlichen betrifft. Frauenschlagen und seine Frau vergewaltigen – das hat mit Männlichkeit nun wirklich NICHTS zu tun, das sind bemitleidenswerte Geschöpfe, die verzweifelte Selbstheilungsversuche von irgendwelchen psychischen Beschädigungen unternehmen, was aber dadurch nicht besser wird.

    Und das Ganze dann auch noch moralisch so zu verkaufen, dass das ja alles eine gerechtfertigte Retourkutsche sei, weil „die“ Frauen ja auch so gemein sind….

    Also generell: wer eine Tussi will, der muss sich auch nicht wundern, wenn er eine Tussi HAT.

  107. Die FAZ-Leser haben heute am frühen Abend schon alles Wesentliche zur Wahl der Dame Aras und vor allem zur Berichterstattung über den Vorgang gesagt, Helmut Heckner zum Beispiel:

    Warum wird im vorliegenden Fall die Islam-Zughörigkeit so betont!? Warum ist das z.B. bei der Zugehörigkeit von Politikern zur Religio der Mormonen, Juden, Rosenkreuzer, Hussiten, Waldensern, Calvinisten usw. nicht der Fall? Oder will man uns da was einreden?

    Oder Margit Buchmann, die schreibt:

    Genügt es, eine anderen als einen deutschen/christlichen Hintergrund zu haben, damit die Medien in Freuden taumeln? Wird künftig jeder Ausländer gefeiert, der eine politische Funktion in Deutschland übernimmt?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/landtag-in-stuttgart-waehlt-muslimin-zur-parlamentspraesidentin-14227633.html

    Aber wer weiß, vielleicht ist Muhterem Aras ja kompetent? Sie ist Alevitin, also zumindest keine Hardcore-Muslimin. – Guckt eigentlich niemand Maischberger? Ich kann solche Veranstaltungen nur als Aufzeichnung ertragen, wo man SchwätzerInnen wie Simone Peter im Schnelldurchlauf erledigen kann.

  108. Maischberger ist wirklich interessant heute.

    Mein Kompliment an Alice Schwarzer, dass sie sich so tapfer in dieser Runde schlägt.

    Bemerkenswert, dass Suren zitiert wurden.

    Die fassungslosen Gesichter gerade, als dieser Ditib Schwätzer gerade Stellung zu den Fragen von Maischberger nahm sind sehenswert gewesen.

  109. Falsche Formatierung, also noch mal neu:

    #105 Blue02 (11. Mai 2016 23:07)

    Und? Was ist dabei rausgekommen? ; – )

    Es geht da übrigens nicht um „Schlagen“. Es geht darum, dass sich ein Mann, der von einer Frau ernst genommen werden will, nicht zu deren Kaspar machen lassen darf.

    Nur mal so ein zeitgeistiges Beispiel: „Vergewaltigung in der Ehe“.
    Frage: Warum sollte ein Mann eine Ehe eingehen, wenn er dann noch nicht einmal mit seiner eigenen Frau schlafen darf?

    Mir fehlen echt die Worte. Ich bin komplett fassungslos. Hier hat aber einer was gewaltig falsch verstanden, was diese ganze Idee des Thymos, als des Kämpferischen, Wehrhaften, Männlichen betrifft. Frauenschlagen und seine Frau vergewaltigen – das hat mit Männlichkeit nun wirklich NICHTS zu tun, das sind bemitleidenswerte Geschöpfe, die verzweifelte Selbstheilungsversuche von irgendwelchen psychischen Beschädigungen unternehmen, was aber dadurch nicht besser wird.

    Und das Ganze dann auch noch moralisch so zu verkaufen, dass das ja alles eine gerechtfertigte Retourkutsche sei, weil „die“ Frauen ja auch so gemein sind….

    Also generell: wer eine Tussi will, der muss sich auch nicht wundern, wenn er eine Tussi HAT. Ich betone: TUSSI.

    Das kann man gerade in einem bestimmten Alter gut beobachten, dass viele Männer auf ziemlich billige Tricks eines bestimmten Tussi-Typs reinfallen und sich dann hinterher darüber aufregen, dass sie zuhause mit genau diesen billigen Tussi-Tricks konfrontiert werden.

    Aber dagegen ist glaube ich kein Kraut gewachsen….

  110. Die Grünen fragen: Wie können wir deutsche Imame ausbilden?

    Die Deutschen fragen: Wie können wir die Grünen loswerden?

  111. OT

    Alice Schwarzer ist prima! Und jetzt ist die Maische sauer, weil die Grüne nicht zu Wort kommt: „Frau Schwarzer, wir haben auch noch andere Gäste in der Runde, die müssen auch mal zu Wort kommen.“

    Hihi!

  112. #32 gunta

    Auf die Frage warum antwortete der Muselman: Muß ab und zu Frau schlagen, sonnst wird Kopf zu hoch.

    Vielleicht hat er ja Recht, wir haben das verlernt. Opa und Papa hatten noch die selbe Erziehungspraxis.

    —–
    „Hatten“ ist richtig. Heute werden sich das Opa und Papa immer weniger trauen.
    Frauen lernen immer öfter zurückzuschlagen, und zwar bevorzugt an die richtigen Stellen.
    Die arme Omi kannte die richtige Erziehungspraxis noch nicht.

  113. Diese Simone Peter macht mich krank.

    Solche Frauen sind der TOD jedes Landes, jeder Gesellschaft, jeder Gemeinschaft.

    ein unterträgliches illoyales Dreckstück!

  114. #161 Babieca (11. Mai 2016 23:47)

    ja, aber leider fällt dieser Kaiman Schwarzer ständig ins Wort (wie auch bei Schirmbeck) und Maische tut nichts dagegen.

  115. #161 Babieca
    Alice Schwarzer ist prima!

    —————————-

    leider ist ihre Stimme schwer zu ertragen.
    Das kreischen müsste sie sich mal abgewöhnen.

  116. Gerade in der Position eines Präsidenten will ich dort eine(n) deutsche(n) Politiker(in) sehen.

    Die Moslemin gehört nach Moslemistan.

  117. Schirmbeck ist spitze!

    Zu Simone Peter: „Sie werden bald die grüne Partei des Islam in Deutschland sein!“……

    Hammer.

  118. #163 TeutscherSimbel (11. Mai 2016 23:49)
    Diese Simone Peter macht mich krank.

    Solche Frauen sind der TOD jedes Landes, jeder Gesellschaft, jeder Gemeinschaft.

    ein unterträgliches illoyales Dreckstück!

    ———————-

    Ich frage mich auch: Wie kann man so gehirngewaschen sein. Sämtliche Logik und jeglicher Verstand scheinen da ausgeschaltet zu sein.

  119. #167 johann (11. Mai 2016 23:52)

    Schirmbeck ist spitze!

    Zu Simone Peter: „Sie werden bald die grüne Partei des Islam in Deutschland sein!“……

    Hammer.

    ——————

    Das ist die Wahrheit! Das wird vom Establishment bekämpft werden.

    Vermutlich mit einer Klage von Rezept Taqiyya erDOGan.

  120. #167 johann (11. Mai 2016 23:52)

    Schirmbeck ist spitze!
    Zu Simone Peter: „Sie werden bald die grüne Partei des Islam in Deutschland sein!“……

    Hammer.

    Die AfD bringt den ganzen Laden durcheinander.

  121. Die Fetzen fliegen. Jetzt der Korrespondent gegen die Grüne. Beide lispeln, Maische hilflos, aber die Sachargumente und die Realität sind NICHT auf Seiten der Grünen und der ARD. :))

  122. Aktuell bei Maischberger. Samuel Schirmbeck absolut top pro PI. Grüne zum kotzen. DITIB-Chef Murat Kaymann redet pausenlos dazwischen.

  123. #165 e7c (11. Mai 2016 23:49)

    leider ist ihre ((Schwarzers)) Stimme schwer zu ertragen. Das kreischen müsste sie sich mal abgewöhnen.

    Normalerweise nervt mich so eine Stimme auch. Aber in einer solchen Schrei- und Übertön-Runde ist die ganz nützlich…

    So wie früher Kriegsluren. Mißtönend, aber unüberhörbar.

  124. Und Meuthen von der AFD gibt der auch noch die Hand und gratuliert artig dieses Weichei der wäre auch besser bei Lucke und seiner nichtssagenden 0,1 % Partei der alfa aufgehoben genauso wie der ganze Landesvorstand der Stadt Hamburg das sind auch so liberale „Gutmenschen“ die machen nur solange mit wie sie einen Posten haben danach werden die AFD schlechtreden, es sind die Maulwürfe in der AFD das gilt es zu erkennen und diese Leute sollten so bald wie möglich ausgetauscht werden.

  125. ARD:
    DITIB-Mohammedaner argumentiert mit deutscher Gesetzgebung gegen die Deutschpflicht in Moscheen.
    <blockquote
    „Dank eurer demokratischen Gesetze werden wir euch überwältigen, dank eurer religiösen Gesetze werden wir euch beherrschen.“
    Imam von Izmir

  126. Wenn Schwarzer oder der ARD Korrespondent beginnen die Wahrheit zu sagen, quasseln

    1. das Grüne Peter
    2. das islamische Männchen
    3. Maische

    dazwischen. Teilweise auch alle 3 zusammen.

    Das ist schrecklich. So kann eine anständige Sendung nicht funktionieren.

  127. #182 IslamTourette (12. Mai 2016 00:02)
    Das ist schrecklich. So kann eine anständige Sendung nicht funktionieren…

    Zum Ende der Sendung bin ich nie schlauer.

  128. #167 johann:

    Schirmbeck ist spitze!

    Klar ist Schirmbeck spitze, den hat die Realität im Norden Afrikas ein für alle Mal kuriert. Ein Altlinker, möchte ich nur mal angemerkt haben. Erinnert sei an seinen FAZ-Artikel im letzten Jahr:

    Ich konnte aus Algerien berichten, was ich wollte, die kleine linke Dynastie im Frankfurter Nordend wollte von einem verknöcherten Islam nichts wissen. Sie weigerte sich, die Schutzwand zwischen Islam und Islamismus zu durchbrechen. Sie wurde höher und höher, bis eine Wand aus Muslimen daraus wurde. Die Trennwand sollte unangreifbar werden, indem man sagte: Wer den Islam angreift, greift die Muslime an.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/islamismus-in-deutschland-die-linke-im-muff-von-tausend-jahren-13377388/32646348-13378614.html

    http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/linke-verweigern-diskussion-ueber-islam-und-gewalt-13377388.html

  129. #179 johann (11. Mai 2016 23:59)

    #175 Babieca (11. Mai 2016 23:57)
    Kriegsluren?
    _____

    haha, musste ich auch googeln.

  130. #185 Babieca (12. Mai 2016 00:06)

    #178 johann (11. Mai 2016 23:59)

    Kriegsluren?

    ———-

    der richtige Ausdruck ist vermutlich

    Kriegs-Suren

    Das sind dann alle.

  131. Die Wahl einer islamischen Mohammed-Anbeterin als Landtagspräsdidentin zeigt doch eindeutig, dass die Islamisierung Deutschlands voll im Gange ist.

    🙂

  132. Was soll der Scheiß von diesem blöden Drexler den Handschlag zu verweigern(in den Tagesthemen). Ist der auch schon Moslem.

  133. Ist doch komisch…..ich habe 8 Jahre studiert….musste einen Kredit aufnehmen….damals noch für 4.75 Prozent…um meine Praxis zu finanzieren….arbeite seit 1998 als Anwalt….kenne die Gesetze und rate trotzdem dazu, sofort 100% dem Gegner bei so Gesprächen wie “ hast du mal ne Zigarette “ auf die Fresse zu schlagen. Man sollte der erste sein.

    Im schlimmsten Fall StGB 223 Körperverletzung.

    Das kann man sauber abhandeln. Anders sieht es aus…Krankenhauskosten beim Verursacher einzuklagen.

    Es fängt mit der Feststellung der landungfähigen Adresse an.

    Besser 30 Tagessäzte als ein Leben lang behindert.

    Ja, ich als Anwalt rate dazu, sofort zuzuschlagen….

  134. @ #179 johann (11. Mai 2016 23:59)

    Lure: altes nordisches hornähnliches Blasinstrument

    duden.de schreibt heutzutage nicht mehr „germanisch“…, wenn man aber in diese Richtung denkt, dann ist „nordisch“ auch voll „nazi“.

    Das ist wie bei „Neger“ – „Schwarze“ oder „Farbige“ oder eben „Weiße“ zu sagen ist auch nur eine Farbsortierung für Menschen…

  135. Sie stehen sich in JEDEM Fall besser, wegen Körperverletzung angeklagt zu werden….als medizinische Kosten von einer muslimischen Familie einzuklagen.

  136. #190 Templer (12. Mai 2016 00:10)

    Die Wahl einer islamischen Mohammed-Anbeterin als Landtagspräsdidentin zeigt doch eindeutig, dass die Islamisierung Deutschlands voll im Gange ist.

    —————

    Falsch.

    Das zeugt, dass diese fast abgeschlossen ist.

  137. #192 Dr. Real Copycat (12. Mai 2016 00:11)

    Wo Sie Recht haben, haben sie Recht!

    🙂

  138. #193 Maria-Bernhardine (12. Mai 2016 00:13)

    Ich habs geahnt, dass es sowas ist…..

    Aber Met trinken, vielleicht vom food-track (bei den Externsteinen aber eher nicht) ist voll angesagt.

  139. #192 Dr. Real Copycat (12. Mai 2016 00:11)

    Wo Sie Recht haben, haben sie Recht!

    🙂

  140. #183 Maria-Bernhardine (12. Mai 2016 00:04)
    __________

    meines wissens ist dieses ganze germanen/indogermanen ding humbug. es gibt nix was uns nord/mitteleuropäer mit iranern/kurden/indern, etc verbindet, ausser das menschsein und das beanspruchen ja alle völker dieser welt für sich….

  141. #187 Heta (12. Mai 2016 00:07)

    Aber schon komisch, dass Schirmbeck bisher in keiner der zahllosen TV-Sendungen mit massenhaft „Islamexperten“ nirgendwo auftauchte.

  142. #105 Blue02 (11. Mai 2016 23:07)

    #60 Babieca (11. Mai 2016 22:38)

    #32 gunta (11. Mai 2016 22:25)

    … antwortete der Muselman: Muß ab und zu Frau schlagen, sonnst wird Kopf zu hoch. Vielleicht hat er ja Recht, wir haben das verlernt. Opa und Papa hatten noch die selbe Erziehungspraxis.

    ????????????????? Bitte was? „Wir“?

    „Opa und Papa“ in meiner Familie väter- und mütterlicherseits pflegten weder ihre Frauen – also meine Mutter und meine Großmütter – noch ihre Töchter – in dem Fall meine Mutter und mich – zu schlagen. Und wir reden hier über drei Generationen mit seeehr langer Generationenfolge, die den Zeitraum von 1903 (Opa 1) bis 2016 (mein Vater ist aktuell 77) abdeckt.

    Und? Was ist dabei rausgekommen? ; – )

    Wechsel mal die Perspektive auf die männliche Sicht! Was mit der „Gleichberechtigung der Frau“ begann, hat sich seit den 1970-er Jahren zu einem Prinzessin-Syndrom entwickelt. Keine Grundlage, um Nachwuchs aus dem Gröbsten rauszubringen. Die Scheidung steht schon vor der Pubertät des gemeinsamen Nachwuchses an.

    Kommunismus ist gut – solange die anderen ihn haben.
    Durchgeknallte Frauen sind gut – solange die anderen sie haben.

    Das Ding ist ganz einfach: Westliche, insbesondere deutsche Frauen, picken sich die Rosinen raus: Einerseits wollen sie wirtschaftlichen Unabhängigkeit und „berufliche Selbstverwirklichung“. Wenn sie aber merken, dass das anstrengend ist, machen sie plötzlich gaaanz schnell einen auf Heimchen am Herd.
    —————————–
    Deutsche Frauen werden schon in der Schule darauf getrimmt, später arbeiten zu müssen. Es geht da nicht um Unabhängigkeit, sondern darum, dass der Staat doppelt Steuern kassieren kann. Genauso ist es in Amerika.
    Irgendwann wollen Frauen aber ein Kind, meistens so, wenn sie 30 sind. Wenn sie bis dahin noch keins haben. Das ist die Biologie, die da voll durchschlägt und nicht Kalkül, ieh nee, Job ist mir zu anstrengend. Es ist die Natur einer Frau sich ein Kind zu wünschen. Und du kreidest denen das an! So habe ich Männer auch immer nur kennengelernt. Sie wollen mehr verdienen als Frauen, wollen nichts von ihrem Geld abgeben und auf keinen Fall für Kinder bezahlen müssen. Sie schwärmen dir vor von sog. „emanzipierten“ Frauen, die sie im Auto herumfahren und alles selbst finanzieren und ganz scharf sind angeblich auf den Hallodri, der für nichts Verantwortung übernehmen will. Oder noch schlimmer: sie geben permanent damit an, dass sie reiche Frauen aus „guten“ Familien kennen und hoffen, dass sie geheiratet werden, um sich da durchzuschmarotzen und ausgehalten zu werden.

    Man kann eine toughe, selbständige Frau sein. Und man kann eine mütterliche, hausorientierte Frau sein. Aber man kann nicht dazwischen switchen, wie einem gerade der Sinn steht. Genau das aber geschieht.

    Natürlich kann man dazwischen „switchen“. Nicht nur kann, sondern das MÜSSEN Frauen heutzutage, ansonsten werden nämlich Männer wie du diese Frauen niedermachen s. o.
    Genau DAS ist, worüber sich Frauen beklagen. Eva Hermann genauso wie Alice Schwarzer. Alice möchte das gerne mit Quoten regeln, Hermann vertraut da eher ihrem Gefühl und rät Frauen dazu, ihren Gefühlen zu folgen. Das kann man machen, nur leider beweisen Männer wie du, dass da irgendwo der männliche Gegenpart in Deutschland dazu fehlt. Unsere Männer sind krasse Egoisten, die alles auf dem Rücken der Frauen austragen wollen, sich weigern, ihre Rolle als Väter und Ehemann zu spielen und dann noch dazu angeben mit „reichen“ oder „emanzipierten“ Frauen. In USA hat fast jeder Mann um die 40 mindestens 3 Kinder gezeugt und 1 Ehe hinter sich, wenn er nicht noch immer verheiratet ist. Dabei arbeiten Frauen dort genauso. Jede Frau in dem Alter hat mindestens ebenso 3 Kinder.

    Als Mann lernst du von klein auf, dein Ding zu machen, dich durchzusetzen oder unterzugehen. Da gibt es keinen „Plan B“ a la „Notfalls heirate ich dann doch“ …

    Das ist kein Plan „B“ sondern die reine Biologie. Denn auch Karrierefrauen, siehe Frau Hermann, werden irgendwann aufgrund der Biologie getrieben, nun endlich ein Kind zu bekommen (meistens so kurz vor 40 Jahre, da die biologische Uhr abläuft).

    Es geht da übrigens nicht um „Schlagen“. Es geht darum, dass sich ein Mann, der von einer Frau ernst genommen werden will, nicht zu deren Kaspar machen lassen darf.

    Komisch. Manche Männer stehen doch sehr darauf, sich immerzu zum Kasper zu machen, sonst würden sie Frauen nicht so dumm-dreist anmachen wie die F-Linge. Deutsche können das auch ganz gut, vorzugsweise am Ballermann oder nach ein Paar Bier.
    Ein richtiger Mann aber, lässt sich gerne von ihr um den Finger wickeln und genießt es, wenn er bei ihr weich wie Butter wird und ihr aus der Hand frißt.
    Ohne die passende Frau würden Männer ansonsten nur verrohen.

    Nur mal so ein zeitgeistiges Beispiel: „Vergewaltigung in der Ehe“.
    Frage: Warum sollte ein Mann eine Ehe eingehen, wenn er dann noch nicht einmal mit seiner eigenen Frau schlafen darf?

    Vergewaltigung ist doch kein Sex. Da geht es um Macht. Ein verheirateter Kerl, der es nötig hat, seiner Frau seine Macht zu demonstrieren muss aber ein ganz armes Würstchen sein. Im Übrigen limitiert sie den Sex in der Ehe. Darum gehen so viele Ehemänner zu Nutten.

    Was kriegt denn dieser (westliche) Mann dafür, dass er seiner Frau Sicherheit bietet? Ein Dach überm Kopf, Essen im Kühlschrank, Ausbildung für die gemeinsamen Kinder? Sich fortpflanzen kann man auch ohne Ehe. Vögeln, das haben noch die Dööfsten hingekriegt. Gerade die.

    Er kriegt eine Beziehung. Jemandem, mit dem er in den Urlaub fliegen und dabei Händchen halten kann. Er bekommt Zuwendung und jemand, der darauf achtet, dass seine männliche Rohheit in Schach gehalten wird.

    In Ländern wie Deutschland werden Frauen, die sich nicht den Regeln einer Gemeinschaft unterwerfen wollen, künstlich vom Staat weiterfinanziert. Vater-Ersatz, falls es kein Mann bei ihnen aushält.

    ,

    Oder sie nicht mit eingebildeten Typen wie dir. Es kann sich schon auf ein friedfertiges Gemüt einer Frau, die mit sich selbst und anderen völlig im Reinen ist, sehr negativ auswirken, solche Ansichten wie deine täglich hören zu müssen. Das Leben ist aber zu kurz, um unglücklich zu sein. So was hat keiner verdient und sollte auch niemand ertragen müssen.

    Oder falls sich kein Arbeitgeber findet, der die holde Mutterschaft anstelle eines Ehemanns finanziert. Wie lange wird das funktionieren, bis das System kollabiert?

    So so, der Arbeitgeber finanziert die Mutterschaft. Schade aber auch, dass die dämlichen Weiber Kinder kriegen, näh. Ansonsten könnte man sie doch ununterbrochen melken steuermäßig.

    Glaub einige hier haben den Schuss nicht gehört.

  143. #193 Maria-Bernhardine:

    Hört auf, Probleme reinzufantasieren, wo es keine gibt. „Nordisch“ steht laut Wiki für:

    „Nordische Länder
    Nordischer Rat
    Nordische Sprachen, siehe Nordgermanische Sprachen
    Ski Nordisch, die Disziplinen Skilanglauf und Skispringen
    einen langgliederigen, schmalgesichtigen sowie hell-und hellbraun-haarigen Europiden.“

    Schluss, aus. Man könnte meinen, hier sind lauter Zukurzgekommene unterwegs.

  144. Münsterland: Dunkelhäutiger Exhibitionist belästigt Frau

    POL-ST: Greven, exhibitionistische Handlung
    11.05.2016 – 14:33
    Greven (ots) – Im Bereich des Westeroder Sees ist es am Dienstag (10.05.), gegen 16.45 Uhr, zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen. Eine 27-jährige Frau aus Münster hielt sich im Bereich des Sees auf. Als sie auf einem Waldweg zurück in Richtung Campingplatz ging, bemerkte sie einen Mann, der hinter einem Baum stand und die Hose heruntergezogen hatte. Er zeigte sich der jungen Frau in schamverletzender Weise. Ohne diesen Mann weiter zu beachten, ging die Frau weiter in Richtung Campingplatz. Der unbekannte Mann bestieg sein mitgebrachtes Mountainbike und fuhr in unbekannte Richtung davon. Die Person war zwischen 30 und 35 Jahre alt und hatte einen dunklen Teint. Sie war mit einem blauen Shirt und einer grau- schwarzen Hose bekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, die den Mann gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei in Greven, Telefon 02571/ 928 – 4455.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3324759

  145. @ Templer

    Danke…ich sollte aufhören. Trinke hin und wieder auch mal was…..und dann kommt es so aus mir raus.

    Aber glauben sie mir….SIe werden niemals alle Kosten erstattet bekommen, falls sie Opfer eines muslemischen Überfalls werden.

    Alleine die Feststellung des Täters, trotz Videobeweis ist schwierig. Da können sie jeden Anwalt fragen.

    Falls sie das Video bekommen….Versuchen Sie mal, selbst als Anwalt ein öffentliches Video einer Überwachungskamera einer Behörde zu bekommen….( vor der Arge wurde geprügelt )

  146. Ist doch Männerphantasie: Tussi mit endlos langen Beinen und High-Heels. Warum wohl? Weil die ihm garantiert mitleidlos auf dem Herz herumtrampeln kann.

  147. #192 Dr. Real Copycat (12. Mai 2016 00:11)
    ________

    ein weiser ratschlag. musste ich leider auf die harte tour lernen.
    der einzige haken an der sache, allein sind die nie und ehre, anstand und empathie kennen die nicht.

  148. Mal sehen, wie lange es dauert, bis das Politikerpack den Größenwahnsinnigen aus der Türkei zum Bundespräsidenten kürt.

    Schon seltsam: Früher reichte schon der Verdacht aus, einem Kommunisten den Lehrerjob wegen Verfassungsfeindlichkeit zu verweigern. Heute werden Leute in ein hohes politisches Amt befördert, die zu einer Gemeinschaft gehören, die ganz offen in ihren Schriften zu Mord, Vergewaltigung, Sklaverei, Raub, Terror und Betrug aufruft – das sind wohl die neuesten verfassungskonformen Tugenden in Deutschland. Oder habe ich etwas vergessen? Vielleicht gehört Ziegenficken ja auch noch dazu…
    Man kann dabei nur hoffen, dass dieses Pack, welches solche Mitglieder dieser Gemeinschaft in ein politisches Amt hievt, zuerst ermordet, vergewaltigt, versklavt, terrorisiert und betrogen wird…
    Anschließend könnten dann die Anständigen diese Terroristen beseitigen und wir hätten wieder ein schönes Land.

  149. #207 Dr. Real Copycat (12. Mai 2016 00:25)

    Nein! Mein Kommentar war absolut ernst gemeint!

    🙂

    Schöne Nacht noch!

  150. Bezeichnend war es auch, dass Ruprecht Polenz (CDU) in der Phoenix-Diskussion darauf beharrte, dass Merkel an ihrem Kurs festhalten müsse, weil ein Umschwenken (à la SPÖ) nur das „Original“ (FPÖ/AFD) stärken würde.
    Also dieser irre Kurs wird fortgesetzt, obwohl er falsch ist, weil man sonst diejenigen bestärken könnte, die schon immer sagten, der Kurs sei falsch…….

  151. So ist das nunmal, wenn es jemand geschafft hat, irgendwie „Deutscher“ zu werden. Dann steht einem nichts mehr im Wege bis in das höchste Staatsamt womöglich.

    Leute, mir ist wirklich übel. Als ich das gelesen habe, wollte ich glauben, das das nur ein Fake ist, um, naja, mal „einen reinzuschmeißen“, der Stimmung wegen.

    Den Deutschen wird mit ihren eigenen Mitteln das Heft aus der Hand gerissen. Denn so schnell, wie sich der SCH**** Islam in Deutschland verbreitet – da gehen einem ja die Augen in jeder Woche neu über!

    Wenn nicht bald ein Regierungssturz in Berlin stattfindet, weiß ich nicht, ob die AfD jemals die rasende und chaotische Entwicklung zum Schlechten in Deutschland zurückdrehen können wird.

    Denn abzuwarten bis zu den Bundestagswahlen im Herbst 2017, bedeutet, das es dann zu spät sein wird für unser Land.

    Inzwischen kommen weiter jeden Tag mindestens 200 Moslems nach Deutschland, die, selbst bei einem ablehnenden Bescheid zu ihrem Asylantrag, nicht abgeschoben werden!

    Muss wirklich erst eine Terrorbombe inmitten Deutschlands explodieren, damit die Deutschen endlich anfangen, sich zur Wehr gegen die anhaltende islamische Invasion zu setzen?
    Die Deutschen müssen richtig verzeweifelt sein, bevor sie die Regierung in Berlin verjagen und die Moslems zusammentreiben und rausschmeissen! Verdammt, ich erkenne mein Land nicht mehr wieder!

  152. Kein kleinster Zweifel:

    Angehörige einer irgendwie zweifelhaften Ideologie (wie unzweifelhaft in sämtlichen Ausformungen des Islams gegeben) habe nichts zu suchen in öffentlichen Ämtern.

    Ein Staat der da nicht ganz ganz ganz klare Kante macht, war dann schon längere Zeit auf dem Trip von Volksverrätern.

    Und ist somit nicht mehr legitim.

  153. #206 Johann:

    Also, Exhibitionismus ist nun wirklich kein Migranten-typisches Fehlverhalten! Was glaubste, wievielen Exhibitionisten ich schon begegnet bin! Dem ersten mit zwölf im Zug vom Internat, dem letzten in der Umkleidekabine im Frankfurter Rebstockbad. Deutsche, Engländer, Franzosen, Malteser, alle Sorte, die in der Pariser Métro könnten Nordafrikaner gewesen sein, aber auch egal.

  154. Was wird die (alevitische) Kurdin Aras machen? Türken- u. Islampolitik!

    Gewöhnlich sind Türken u. Kurden bis aufs Blut verfeindet. Aber wenn sie was von uns wollen, dann halten sie zusammen – gemeinsam GEGEN uns.

  155. Betr. #217 Heta (12. Mai 2016 00:41)

    Erbsenzählerin Heta mag mich nicht, weil ich auch gegen Knabenverstümmelung/-beschneidung bin.

  156. PS:

    der letzte Rest CDU versucht noch mal sein Glück mittels einer Schrift an Merkel:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/11/aufstand-gegen-merkel-cdu-politiker-fordern-radikalen-kurs-wechsel/

    Man will als Wähler zurück bekommen, was aktuell AFD wählt.

    Ja, sehr löblich lieber Berliner Kreis (der CDU).

    Nur halt zu spät.

    Denn unter Euch hat Merkel bereits angerichtet, was normal als unfassbar gelten würde.

    Deshalb leider:

    die CDU ist in allen Belangen korrupt,
    fertig und von hündischem Volksverräterum durchseucht.
    Der kleine Rest der jetzt meckert, wird es nicht richten können.

    Richten wird es die Bevölkerung, die nie wieder irgendeinen der mehrheitlich verschissenen Merkel-CDUler wählen wird.

  157. Das solltet Ihr euch mal ansehen!

    Berlin, 1. Mai in Kreuzberg.
    Ich war total schockiert, als ich sah, wie heruntergekommen das Ganze da schon ist. Am Anfang sieht man, wie Refugees? und Linke gemeinsam Steine und Flaschen auf die Polizei werfen. Dann jagen sie die Polizei durch die ganze Straße, wie in Somalia. Erinnert mich echt an den Film mit Kurt Russell, die Klapperschlange, wo im Sci-Fi, ein Zaun um New York gezogen wurde und innen drinnen war Anarchie und die hatten den Präsidenten entführt. Erinnert sich jemand?

    https://www.youtube.com/watch?v=hrj5xIo0utU

    Schaut Euch das Pack da mal an. Und wie defensiv die Polizei sich verhält.

  158. SPD-Fraktionär weigert sich der AfD-Frau im Landtag die Hand zu geben. (ARD-Nachtmagazin)
    Warum hat sie ihn gleich vor Kamera gefagt, ob er an die Scharia glaubt!

  159. OT

    Einem Medienbericht zufolge seien die persönlichen Daten von rund 70 Prozent aller Anwesenden beim AfD-Parteitag in Stuttgart auf der Plattform „Indymedia“ veröffentlich worden sein – mit Handnummer, Adresse, Geburtsdatum und Mitgliedsnummer. Der Datendieb wurde jedoch noch nicht gefunden.
    Besonders unangenehm für die Partei ist, dass der Verräter offenbar aus eigenen Reihen kam. Die AfD gehe laut „bild.de“ davon aus, dass einer der 16 Mitarbeiter der Parteizentrale dafür verantwortlich sei.
    Die Partei habe nun beschlossen, eine Belohnung für „sachdienliche Hinweise“ die zur Enttarnung und Ergreifung des Täters führen, auszusetzen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/maulwurf-jagd-in-der-afd-petry-partei-setzt-kopfgeld-auf-spion-aus_id_5524102.html

  160. # 124 gunta:

    Gibt es Möglichkeiten die Jungfernhaut zu reimplantieren? Um die Jungfreudige Tochter eventuell nochmal als Jungfrau anzubieten?

    Dr. Mescal antwortet:

    Ja. Die entsprechende Operation heißt Hymenalrekonstruktion.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hymenalrekonstruktion

    In islamischen Ländern dürften tausende von Frauenärzten davon leben.

  161. Ich finde die Wahl gut. Gehe mal davon aus, dass das für die kommenden Wahlen wieder ein paar Prozent-Punkte mehr Zustimmung für die AfD geben wird. Erzähle mir niemand mehr, dass es gar keine Islamisierung gebe. Wir stecken mittendrin. Hoffentlich bekommen die Grünen und die CDU die Quittung dafür.

  162. Das heist wenn sie die Begegnung überleben….alleine daraus lässt sich eine Notwehrsituation ableiten….Falls ihr Anwalt das nicht zum tagen gebracht hat…sollten sie ihn verklagen. 24 Monate

  163. #8 ErikaMuller (11. Mai 2016 22:10)

    „Mit meiner Nominierung hat die Fraktion die beste Antwort auf die Frage gegeben, ob der Islam zu Deutschland gehört“

    Seit wann ist die Landtagsfraktion Baden-Württemberg mit ‚Deutschland‘ gleichzusetzen?

    Größenwahn war schon immer das Anhängsel von Massenmördern und Judenfeinden – so wird aus einem Bundesland eben gleich Deutschland…

    Das Gesicht dieser Frau erinnert mich eher an die mittelalterliche Darstellung einer Teufelsfratze als an einen Menschen mit positiver Gesinnung – geht es Anderen auch so?

  164. #221 Heta (12. Mai 2016 00:48)
    Also, Exhibitionismus ist nun wirklich kein Migranten-typisches Fehlverhalten! Was glaubste, wievielen Exhibitionisten ich schon begegnet bin! Dem ersten mit zwölf im Zug vom Internat, dem letzten in der Umkleidekabine im Frankfurter Rebstockbad. Deutsche, Engländer, Franzosen, Malteser, alle Sorte, die in der Pariser Métro könnten Nordafrikaner gewesen sein, aber auch egal.

    Stimmt natürlich. Die besagte Örtlichkeit kenne ich allerdings, eine Art „inoffizieller FKK-Badesee“, in Teilbereichen. Solche Ecken waren bisher absolut harmlos für mit und ohne Textilbadende. Mit Ankunft dieser „Neodeutschen“ ist das passé.

  165. #212 VivaEspaña (12. Mai 2016 00:33)

    Drexler hat jetzt sogar eine „Morddrohung“ erhalten wegen verweigertern Handschlags, wie die ARD-Nachrichtenspätausgabe meldete.

  166. Nochmal an den Blue, der da meinte, warum er verheiratet sein sollte, wenn er seine Frau noch nichtmals ungestraft vergewaltigen darf:

    Eine Ehe ist ein Geschäft. Früher wussten die Leute das noch. Daher gab es so Sachen wie Mitgift. (Die Frau bringt eine Truhe mit Geschirr und Haushaltsgegenständen mit oder eine bestimmte Summe wird in die Ehe eingebracht.)
    Mit Familie ist man einfach besser dran, darum lohnt es sich auch heutzutage noch, verheiratet zu sein.
    In USA sind die Menschen ebenfalls besser dran, wenn sie Familie haben, darum sind fast alle verheiratet und haben Kinder. Obwohl es da noch nichtmals Kindergeld gibt.
    Verheiratet zu sein hat ferner den Vorteil, dass man sich nicht so schnell trennt bei dem kleinsten Problem. Man geht sozusagen durch dick und dünn, wie es ja auch sein soll.
    In Asien ist Heirat ein knallhartes Geschäft. Da wird alles ausgehandelt, was der Mann genau für was bezahlen muss. In armen Familien sind die Frauen verpflichtet, reiche Männer zu suchen und zu finden und zu heiraten und ihre Familien zu unterstützen. Von daher erklärt sich das Geschäft mit den Touristen in Thailand. Es ist kulturbedingt.

  167. So sagen es zumindest die Filme….war ein Spass….nicht zur Nachmache empfolen-

    Nur ein Joke

  168. Funny thing is

    I am looking good….got lots of money,drive a german c200 cdi…a circumsized digg…thats really looking good….german…blonf hair, blue eyes….

    but i dont go out….i am scared..

  169. Darf ich ausnahmsweise um Entschuldigung bitten, eine interessante Diskussion abzubrechen? Will jetzt doch zur Maische, weil mich dieser DITIB-Typ Murat Kayman interessiert. Meiner Meinung nach (nur von dem, was ich bisher über ihn weiß) einer der gefährlichsten Gegner, mit dem es Islamkritiker zur Zeit zu tun haben. Ein ganz anderes Kaliber als Mazyek.

    Ja, der Mann ist Jurist und ein richtig talentierter Lügner.

    Neueste Strategie scheint es zu sein die von den Moslems so verhassten Juden als Feigenblatt zu nutzen, um eigene Ziele zu erreichen.

    Fordert die CSU, dass in Moscheen deutsch gepredigt wird, schmettert die DITIB dies locker ab mit dem Hinweis auf hebräisch in Synagogen.

    Dasselbe auch bei Schächtungen, Beschneidungen und Burka (mit Verweis auf die Kippa).

    Gleiches gilt für Auslandsfinanzierungen….

    Mit dem Verweis auf die Religionsfreiheit fordern die Islamverbände jetzt die gleichen Rechte ein, die das Judentum in Deutschland genießt.

  170. Muslima?? Seit wann werden im Deutschen Hauptwörter nach den Regeln der arabischen Grammatik gebeugt? …die Muslima, den Muslimen. Dumme Frage, seitdem Gutmenschen das hinterrücks eingeführt haben, um dem Arabischen als Sprache des Korans ihren Respekt zu erwiesen. Aber warum auf PI? Moslemin heißt das.

    Moslem: Ein arabisches Wort, dass über das Persische und das osmanische Türkisch vor einigen Hundert Jahren ins Deutsche kam und hier bis in die 60er die verbreitetste Form war. Da Gutis aber dem Arabischen Respekt zeigen wollen und Otto Normalspießer den Stinkefinger, gehen sie seit ca. 20 Jahren auf die arabische Grundform „Muslim“ zurück. Die üblichen korrupten Sprachspielereien, die beim Sprecher das Bewusstsein verändern sollen und zudem dem Guti als Freund/Feindkennung dient.

  171. #241 johann (12. Mai 2016 01:06)
    ?
    Ja, das habe ich doch in #212 verlinkt. ?
    (Heute offenbar Tag der Kommunikationsschwierigkeiten?)

  172. #237 Dr. Real Copycat (12. Mai 2016 01:00)

    „Nun was passiert….sie haben die Ratschläge befolgt…..und ihr Angrifer liegt TOD vor ihen….

    Rufen sie zunächst ihren Anwalt an…..er wird ihnen genau erklären was zu tun ist….

    ERST DANACH

    rufen sie Polizei und Feuerwehr.“

    „#239 Dr. Real Copycat (12. Mai 2016 01:02)

    Keine PANIK…..das Schwein ist ja schon tod“

    Mit dieser Rechtschreibung haben Sie es angeblich zum Anwalt gebracht?
    Auch, wenn Ihre Ratschläge auf einige Menschen vielleicht ermunternd wirken, so sind sie leider nicht brauchbar, sondern sehr gefährlich.
    Wenn Sie Anwalt wären, wüssten Sie bestens Bescheid, wie hochrisikobehaftet in Deutschland – trotz des Rechts dazu – ein Notwehrakt ist. Auch wenn er offensichtlich ist, riskiert man in unserem Unrechtsstaat beim Tod des Angreifers locker 10 Jahre Gefängnis dafür, dass man sein Leben rettete – außer, man ist Moslem, dann würden Sie dafür noch ein paar Tage öffentlich gefeiert werden, wenn der Angreifer ein Deutscher war.

  173. Wenn genug Moslems in Deutschland sind , gründen sie eine moslemische Partei, Deutsche Pässe verteilt unser Grüßonkel ja genug !

  174. Aber was solls….meine Frau müsste schon ne PI-lerin sein….Ich könnte ihr ein Haus schenken und meinen Wagen….Hab genug Angebote….aber irgendwie ist das alles nur gefaket…

    Sie war 44 und ich war 13 ein halb…sie war so zart wie ein Kalb.

    Ich bin 44….sie sollte schon älter sein….junge Frauen sind dumm+

  175. #216 Dr. Real Copycat (12. Mai 2016 00:36)

    hätte da eine nette geschichte für sie. handlung: ein hinterhältiger (potenziell tödlicher) überfall, kopftritte, etc mit bleibenden schäden.

    akteure: eine arabische grossfamilie, die polizei, staatsanwaltschaft und ich.
    vermute sie würden mir diese geschichte nicht glauben. schade, dass man auf PI keine pm’s senden kann.
    aber ich frage sie (anwalt) ob es häufiger vorkommt, dass polizei und staatsanwaltschaft sich weigern zu ermitteln, selbst drohungen und aggresive beinflussung versuchen (von polizei) wenn es um „grossfamilien“ geht? habe nicht mal einen einstellungsbescheid bekommen.

    ich kann nur jeden raten sich zu bewaffnen und, im falle eines falles, präventiv zu handeln.

  176. #26 Hausmaus (11. Mai 2016 22:22)

    Und noch genauer gesagt, warum dürfen Nichtdeutsche deutsche Politik machen?
    ———————————————–
    Wieviel nicht- Deutsche sind in der AFD ?

  177. # 168 Conservativ (11. Mai 2016 23:51)

    Berichtigung:

    statt ‚Präsident‘ muss natürlich ‚Landtagspräsident(in)‘ stehen.

  178. UnterwanderungsDschihad.

    Verehrer vom Rassisten, Massenmörder, Islamisten und Faschisten Mohammed gehören nicht in Politik, Polizei, Gericht, Medien, Schule und sonstige Staatsdienste.

  179. @ D500

    Bin interessiert.

    Sehe zwar gerade nicht wie ein Anwalt aus, wie gesagt ich feiere auch ein mal….aber nehme das.

    Wenn sie wollen bekommen sie innerhalb einer Woche eine rechtliche Bewertung…

    Ich weise vorsorglich darauf hin…das rechtliche Beratungen ohne Mandat in Deutschland verboten sind. Sie bekommen also lediglich eine perönliche Meinung….und nicht eine Expertise meiner Kanzlei.

  180. Den Sozialismus Islamismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.

    Am Rande von Erfurt-Marbach soll eine Moschee gebaut werden
    11.05.2016 – 06:40 Uhr
    Muslimische Ahmadiyyah-Gemeinde hat eine Bauvoranfrage bei der Stadt gestellt. Sie will „Gesicht zeigen“

    Erfurt. In der Landeshauptstadt soll als erste Stadt in Thüringen eine Moschee gebaut werden. Die Erfurter Gemeinde der Ahmadiyyah Muslim Jamaat Deutschland hat dafür eine Bauvoranfrage bei der Bauverwaltung gestellt, wie Mohammad Suleman Malik als Sprecher der Gemeinde bestätigt.

    http://erfurt.thueringer-allgemeine.de/web/erfurt/startseite/detail/-/specific/Am-Rande-von-Erfurt-Marbach-soll-eine-Moschee-gebaut-werden-1669737779

  181. Meine Bewertung kann auch als Beweis in Ihre laufende Verhandlung eingebracht werden.

  182. Für nen Pi ler kostenlos—

    Damit das nicht zur Gewohnheit wird…Sie bekommen das.

    Ich bin kein PI-Anwalt

    WIe gesgat senden sie mir alle DOkumente und Schriftsätze an genannte Adresse.

  183. Krasse cicero-reportage aus der Berliner Erstaufnahme, aber leider mit der am Ende wohl obligatorischen politisch-korrekten kriminologischen Einordnung:

    Erstaufnahme
    Weniger Flüchtlinge, mehr Arbeit

    Terrorverdächtige in der Erstaufnahme

    (…)

    Munir sagt, er habe Abgeschobene nach drei Monaten wieder in der Kruppstraße gesehen. Eine Frau habe sich die Haare anders gefärbt. Seit 2003 lebt Shaoib Munir in Deutschland, er bekam für sein Ingenieursstudium ein Stipendium. Er sagt, er sei „stolz auf dieses Land. Die Arbeit mit der Polizei hier ist eine Möglichkeit, zu dienen“.

    Er habe hier schon alles gesehen: Terrorverdächtige, Mörder, Vergewaltiger, Kinderhändler, Auftragskiller. Manchmal sei ihm schon mulmig: „Ich bin derjenige, der die schlechten Nachrichten überbringt.“ Die Leute seien ja nicht in der Erstaufnahme gefährlich, wo es von Polizisten wimmelt, „sondern außerhalb“.

    Wenn man Munir fragt, wie das Verhältnis von Asylsuchenden zu mutmaßlichen Straftätern tatsächlich aussehe, klingt das schon wieder etwas anders: „Etwa ein bis fünf Prozent.“ Das ist nicht viel höher als der Anteil an Straftätern an der deutschen Bevölkerung. Wenn man die Gesamtbevölkerung ins Verhältnis setzt – knapp sechs Millionen Kriminalitätsfälle wurden 2012 polizeilich registriert – ist das sogar niedriger

    http://www.cicero.de/berliner-republik/besuch-bei-der-berliner-registrierstelle-weniger-fluechtlinge-machen-der-polizei

  184. #253 Dr. Real Copycat (12. Mai 2016 01:39)

    vielen dank, das ist bereits viele jahre her. aber falls sie persönlich interessiert sind (es war die staatsanwaltschaft celle/hannover) erzähle ich ihnen gerne davon. das aktenzeichen dürfte ich noch in erfahrung bringen können.

  185. Sie ist und bleibt ein Mohammedaner !

    Ausserdem: Wann endlich bezahlt der Dumm Michel für seine Ignoranz und Schizo Dekadenz mit seinem
    eigenen Untergang? Schneller bitte es geht einfach alles zu langsam Dumm Depp Michel!

    Kassel. Eine Moschee in der Kasseler Innenstadt hat am Wochenende mehrere Salafisten aus Deutschland und dem Ausland angezogen.

    http://www.hna.de/kassel/mitte-kassel-ort248256/salafisten-kamen-kasseler-moschee-6388955.html

    Gemäßigte Minarette

    *http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/moschee-marbach-100.html

  186. @ D 500

    Eläutern sie sie genau was passiert ist. Seien Sie ehrlich. Ich werde nicht in der Lage sein Lügen zu verteidigen.

    Seirn Sie ehrlich….und schreiben so blümlich, wie sie können….ich sehe dann schon was sie meinen….schmücken sie es aus….erzählen sie….und sie bekommen ein PDF-Sheet das verwertbar ist.

  187. Ebenfalls benötige ich die Adresse des verhandelnen Gerichts. Egal ob Amtsgericht oder Landesgericht….und ( muss ja vorhanden sein ) die Prozessnummer….Ebenfalls benötige ich die vollständige Liste aller Zeugen…mit Adresse…Anschrift ud falls schon geschen alle Kopien der Verhandlung….falls es schon läuft.

    Falls der Fall schon aktiv ist,benötige ich alle Fristen..bzg. Verhandlung und etwaiger Rechtsbekräftigungen.

    Sollte der Fall schon laufen…..sind wir spät

    Ich bitte darum mich nicht auszuntzen….ich weiss das eh morgen….wenn meine Kanzlei offiziell Verteidigung beantragt

  188. Hna – Anhang

    Liebe Leserinnen und Leser,

    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

    Die Redaktion

    Lügen, Vasallen, Vaterlandsverräter und Schweixxx-Lumpen Lohnschreiber Presse!

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es Gnade euch Gott.” Carl Theodor Körner

  189. #236 FailedState (12. Mai 2016 00:59)

    #226 Maria-Bernhardine (12. Mai 2016 00:52)

    Betr. #217 Heta (12. Mai 2016 00:41)

    Erbsenzählerin Heta mag mich nicht, weil ich auch gegen Knabenverstümmelung/-beschneidung bin.
    —————-
    Warum eigentlich? Geht es uns denn etwas an, wenn die Vorhaut beschnitten wird? Bei Frauen, die Klitoris abschneiden, das verstehe ich, da muss man natürlich dagegen sein.
    Aber die Vorhaut? In USA sind glaube ich, 70 oder 80% der Männer beschnitten. Das wird im Krankenhaus so gemacht.
    Auch wenn sie weder Juden noch Moslems sind. Jemand meinte mal, das kommt daher, weil die Krankenhäuser zu Beginn von jüdischen Ärzten geleitet wurden. Scheint den Jungs nicht zu schaden. *gg*

    Die Natur ist weiser als dumme Menschen – egal ob pseudoreligiöse Eiferer oder Fachidioten von Chirurgen – die glauben, man könnte ohne Not einfach so manche Körperteile abschneiden…
    Lassen Sie sich doch die Milz, den Blinddarm, die Mandeln oder die Zähne und Schamlippen entfernen, Sie überleben es in den meisten Fällen.
    Es gibt sicher auch ein paar Einfältige, die dann sagen: „Scheint ihr nicht geschadet zu haben.“ Und die Neunmalklugen fügen noch hinzu: „Hurra, sie ist jetzt zeitlebens um 214 Gramm leichter und läuft jetzt viel beschwingter bis ins 5. Stockwerk.“

    Falls die Knabenverstümmelung ohne Narkose geschieht, kann dieser Schmerz ein lebenslanges Trauma verursachen. Wenn eine Narkose eingesetzt wurde, dann kommt noch das Narkoserisiko dazu.
    In jedem Falle besteht auch eine Infektionsgefahr bei einem solchen Eingriff – ob nun im oder außerhalb eines Krankenhauses.

    Ihre Frage, ob es uns etwas etwas angeht, wenn die Vorhaut beschnitten wird, möchte ich dahingehend beantworten, dass es jeden Menschen etwas angeht, der die Menschenrechte achtet – dazu gehört nämlich die körperliche Unversehrtheit.
    Wer sich um Menschenrechte bestenfalls in oberflächlichster Weise Gedanken macht, hat natürlich das Gefühl, dass ihn das überhaupt nichts angeht – ist ja schließlich nicht sein Körperteil und verfügt nicht über das geringste medizinische Allgemeinwissen.
    So kann man natürlich auch durch die Welt spazieren – und könnte sich dann fragen, warum man eigentlich nicht gleich zum Islam konvertiert, wenn einem der Körper eines kleinen Kindes so scheißegal ist.

  190. @ D500

    Ebenfalls werden Sie mich als Anwalt angeben müssen…

    Das heist…sie müssen mit Unterschrift bstätigen,das ich in Ihrem Namen sprechen darf

  191. #6 Knuesel (11. Mai 2016 22:09)

    Vor etwas mehr als 70 Jahren musste man blond und blauäugig sein um hohe Posten zu bekommen.
    Heute muss man muslimischen Migrationshintergrund haben um solche Stellen zu bekommen.
    ——————————
    Ein Menstruationshintergrund ist insbesondere bei den GrünInnen ebenfalls sehr förderlich. Dort herrscht nämlich das männerfeindliche Frauenstatut:
    https://www.gruene.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Frauenstatut.pdf

  192. Ich benötige ebenfalls alle Namen von Personen die Ihne hilfreich sein könnten.

    Lt BGB werde ich lle Personn gerichlich laden, die sie angeben….und sie sollten alle angeben

  193. Wären sie bereit einenLügendetektortest zu absolvieren, wen die Gegenseite das verlangt—777

    Aber seien sie versichrt….das kann ich abschmettern

  194. @ D500

    Du bist wie ich……gross, fett….blaue Augen ( was die Moslem hassen ) zu intelligent um nicht bewaffnet zu sein….und ich würde gerne mit dir grillen

    One Land, One People….

  195. #255 Dr. Real Copycat (12. Mai 2016 01:39)

    nochmals vielen dank. adresse notiert. nun möchte ich die moderation bitten diese adresse zu entfernen.
    bin sicher ich spreche in ihrem namen!

    MOD: ok.

  196. Liebe Brüder im Geiste..

    Wir erleben täglich wie Antifa und fehlgeleitete Jugendliche uns und unsere Autos angreifen. Nun weiß ich auch wie hart ihr für nen neuen Wagen gespart habt. Welche Freude euch der neue Wagen gemacht hat.

    Trotzdem wird unser EIGENTUM, gerade an den Wochenenden angezündet und vernichtet.

    Auch hier hat die AfD eine Telefonleitung, um euch den Schaden teilweise oder auch ganz zu ersetzen.

    Euer Einsatz wird nicht vergessen.

    Wir rufen dennoch dazu auf, weiterhin Protest zu zeigen.

    Seid gewiss..alles passiert für ein besseres Deutschland.

    Ohne euch, sind WIR nichts ….

    Lang lebe Deutschland

  197. @ #5 WoodRiverResident (11. Mai 2016 22:09)
    „Komplett lautet das Zitat von Atatürk“

    1. quelle fehlt
    2. sein frz biograph schreibt das angebl „zitat“
    atatürk posthum zu.
    zeugen fuer dieses angebl „zitat“ fehlen.

    siehe auch silones angebl zitat
    „der faschismus…“

  198. Programmhinweis

    Morgen abend Maybritt Illner:

    Große Koalition immer kleiner
    Stunde der Populisten?

    „maybrit illner“ mit dem Thema „Große Koalition immer kleiner – Stunde der Populisten?“ am Donnerstag, den 12. Mai 2016, um 22:15 Uhr im ZDF.

    Gäste:
    Söder
    Lafontaine
    Wowereit
    Philipp Blom
    und Markus Pretzell von der AfD

    http://www.zdf.de/maybrit-illner/thema-der-woche-grosse-koalition-immer-kleiner-stunde-der-populisten-43485418.html

    Leider ist Pretzell wohl eher der falsche AfD-Vertreter, aber in NRW ist leider nichts anderes im Angebot……..

  199. #283 VivaEspaña (12. Mai 2016 02:35)

    Bei solchen Artikeln verweise in der Diskussion und im Netz gerne auf die Pressemeldung der Kölner Polizei vom 01. 02. 2016 und den Umstand, dass die Medien erst gut 4 Tage später über die Sache anfingen, zu berichten:

    Wie im Vorjahr verliefen die meisten Silvesterfeierlichkeiten auf den Rheinbrücken, in der Kölner Innenstadt und in Leverkusen friedlich. Die Polizisten schritten hauptsächlich bei Körperverletzungsdelikten und Ruhestörungen ein
    (…)
    Kurz vor Mitternacht musste der Bahnhofsvorplatz im Bereich des Treppenaufgangs zum Dom durch Uniformierte geräumt werden. Um eine Massenpanik durch Zünden von pyrotechnischer Munition bei den circa 1000 Feiernden zu verhindern, begannen die Beamten kurzfristig die Platzfläche zu räumen. Trotz der ungeplanten Feierpause gestaltete sich die Einsatzlage entspannt – auch weil die Polizei sich an neuralgischen Orten gut aufgestellt und präsent zeigte. (st)

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3214905

  200. #276 FailedState (12. Mai 2016 02:11)

    #267 Freier Geist
    So kann man natürlich auch durch die Welt spazieren – und könnte sich dann fragen, warum man eigentlich nicht gleich zum Islam konvertiert, wenn einem der Körper eines kleinen Kindes so scheißegal ist.
    ——————–
    Warum sollte ich deshalb zum Islam konvertieren, wenn es gang und gäbe ist in USA, kleine Jungs im Krankenhaus zu beschneiden?
    Juden beschneiden ihre kleinen Jungs ebenso. Hat also nix mit Islam zu tun.

    Die Frage ist doch schon mit meiner obigen Aussage beantwortet!

    Auch wenn in den USA so manche Dinge üblich sind, bedeutet das noch lange nicht, dass diese Dinge g u t sind.
    Oder halten Sie es mit einem amerikanischen Politiker, der den Europäern in seiner Arroganz sagte: „Was für das amerikanische Volk gut ist, das ist auch für die Europäer gut.“ – und meinte damit seine Gen-Nahrungsmittel, Chlorhähnchen und Hormonfleisch.
    Wenn Sie sich ebenso massenweise Pommes, Gennahrung und Coca-Cola einverleiben wollen, können Sie das ja tun – Menschen, die nicht alles nachmachen, was ihnen ein Haufen Blöder vormacht, sind auf jeden Fall im Vorteil, denn Lebensqualität besteht nicht daraus, jeden Blödsinn und vor allem Schädliches zu kopieren.
    Und auf den Körper nocheinmal bezogen: Da es üblich geworden ist in den USA, sich den Busen vergrößern zu lassen, die Lippen aufzuspritzen, das Gesicht liften zu lassen und Kinder per Kaiserschnitt zu gebären – machen Sie es doch nach, Sie werden schon sehen, wie glücklich Sie damit werden, alles den Amis nachzumachen ohne es zu hinterfragen.

    Und auch wenn die Juden ihre Kinder verstümmeln: Warum sollte das legitim sein?
    Egal, welche Nationalität, welcher Glaube: Es geht doch um Menschenrechte und nicht eine Lobby von Religion oder nationaler Zugehörigkeit.
    Wenn man mit dem Denken und Hinterfragen aufhört, wo eine Religion oder Nation beginnt, dann darf man auch nicht den Islam hinterfragen – doch es wäre sehr unklug, sich im Denken Tabus aufzuerlegen, denn das wäre der Anfang von Dumpfheit und Verblödung.

    Deshalb: Auch was Amerikaner oder Juden tun, ist nicht automatisch unantastbar, geschweige denn gut.

  201. OT

    Wenn ich PI mit dem Smartphone aufrufe, lande ich auf der Startseite vom 10.05.Alle neuen Artikel werden gar nicht angezeigt. Hatte mich gewundert, weil ihr zwei Tage nichts gepostt habt. Wenn ixh im Archiv nachschaue, sknd neue Artkkel dann da. Hat jemand ähnliche Probleme?

  202. Man denkt, es tritt einen ein Pferd, sooo viele Museln jetzt schon in good old Germany, und in dieser verdämlichten EU noch Millionen dazu. Wenn mir jetzt noch einer halbwegs zuverlässig vorhersagen kann, wie sowas noch friedlich geregelt werden kann.. ? vor dem zieh‘ ich den Hut.

  203. #281 johann

    „Leider ist Pretzell wohl eher der falsche AfD-Vertreter, aber in NRW ist leider nichts anderes im Angebot…“

    Mir ist Pretzell auch sehr suspekt und die AfDin NRW kommt gar nicht vom Fleck. In meiner alten Heimat im Niederbergischen scheint sogar AfD-freier Raum zu sein.

    Anstatt den saarländischen AfD-Kreis zu beobachten, sollte man das malgenauer mit demin NRW machen. Dort hampelt die AfD nämlich wirklich noch knapp unter 10% herum.

    Vielleicht sollte Pretzell mal bei Björn Höcke „Nachhilfe“ beantragen…

  204. #284 johann (12. Mai 2016 02:45)

    ich habe den Artikel verlinkt, weil PI dort erwähnt wird, nur deshalb.

  205. #290 VivaEspaña (12. Mai 2016 03:27)

    Das habe ich mir auch gedacht.

    #289 JohnSheridan (12. Mai 2016 03:13)

    In Ostwestfalen, Paderborn, Münsterland.. ist die AfD auch ganz gut aufgestellt, nach meinem Eindruck jedenfalls.
    Am Freitag wird sich das wohl wieder zeigen,, wenn in Paderborn Höcke auftritt.
    Das Problem ist m. W. eher das Rheinland und das Ruhrgebiet, wo seit der Lucke-Spaltung einige offene Wunden schwären (und das sind ja mindestens ca. 2 Drittel …..).

  206. In diesen Zeiten konservativ politisch unterwegs zu sein ist nicht einfach, egal wie man heißt, oder woher man kommt. Ich wollte weder von Meuthen, Petry, noch Gauland o. Pretzell heißen und tagtäglich die Dartscheibe für die in drei Jahrzehnten leichtsinnig, sorgfältig herangezogenen linken Bazillen abgeben.
    Insofern haben alle sehr leicht reden, die nicht im Rampenlicht der permanenten öffentlichen Angriffe stehen.

  207. Jetzt haben es diese grün Versifften doch tatsächlich geschafft, eine Muslima zur Landtagspräsidentin zu machen, die die ihr zur Verfügung gestellte Bühne sofort zur Werbung für den Islam missbraucht – einfach unterirdisch! Man darf gespannt sein, wann die zum ersten Mal mit Kopftuch auftaucht…
    Ich bin überzeugt, in B-W hätten die Grünen ohne diesen opahaft auftretenden Kretschmann niemals einen so hohen Stimmenanteil für sich verbuchen können. Dabei ist, wenn man sich die Vita von Kretschmann anschaut, dieser Mann alles andere als harmlos. Sicherlich hat eine Wandlung zum Realpolitiker stattgefunden, weshalb er auch ständig mit seiner eigenen Partei im Clinch liegt. Die Schwaben werden sich vermutlich noch wundern, wenn sie die Drangsaliererei der Grünen zu spüren bekommen, dagegen dürfte die Wahl einer Muslima zur Landtagspräsidentin noch das Harmloseste sein

  208. Maischberger von gestern: Eine der besten Sendungen zum Islam (“Mann, Muslim, Macho: Was hat das mit dem Islam zu tun?“).

    Frau Peter von den Grünen ist so neben der Spur – das ist ein Musterbeispiel für Politiker, die heute unser Land in den Abgrund führen.

    Daneben gab es auch Leute, die durchblicken, wie zum Beispiel Samuel Schirmbeck.

    Aber wertvoller finde ich noch Leute wie Peter, die sich durch ihr sozialpädagogisches Gequatsche selbst demontieren.

  209. 11.05.2016, 22:50
    Polizeieinsatz Massenschlägerei in Gesundbrunnen – eine Festnahme
    An der Grüntaler Straße Ecke Bellermannstraße sind am Abend bis zu 50 Personen aneinandergeraten. Laut Polizei wurden die Beamten um 20.39 Uhr alarmiert, vor Ort gab es eine Festnahme.

    Weitere Angaben konnten zunächst nicht gemacht werden.
    http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article207555725/Massenschlaegerei-in-Gesundbrunnen-eine-Festnahme.html

    Berliner kennen die Ecke als Moslem-Viertel.

  210. Bin gerade erst bei der Hälfte des Videos: das Beste kommt erst noch: Alice Schwarzer rastet aus wegen des DITIB-Deppen 🙂 🙂

  211. Bitte NIE „Muslima“. Der deutsche Plural heißt „Muslimin“ oder „Moslemin“.“Muslima“soll gehoben und interessant klingen. Das wird den Tatsachen aber nicht gerecht.

  212. Bregenzer Lehrerin nennt Islam-Gründer Kinderschänder

    „Solche Äußerungen sind nicht tolerierbar“, sagt Mennel. Man wolle jedoch die Ergebnisse der Staatsanwaltschaft abwarten.

    http://www.all-in.de/nachrichten/rundschau/Bregenzer-Lehrerin-nennt-Islam-Gruender-Kinderschaender;art2757,2275692

    Landesrätin Dr. Bernadette Mennel, VP

    *http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/land_politik/politik/landesregierung/regierungsmitglieder/dr_bernadettemennel.htm

  213. #33 gunta (11. Mai 2016 22:25)

    Ein früherer türkischer Arbeitskollege war an einem Tag sehr lustig drauf und ich fragte ihn warum.
    Seine Antwort: Der Imam habe ihm erlaubt heute seine Frau zu schlagen.
    Auf die Frage warum antwortete der Muselman: Muß ab und zu Frau schlagen, sonnst wird Kopf zu hoch.

    Vielleicht hat er ja Recht, wir haben das verlernt. Opa und Papa hatten noch die selbe Erziehungspraxis.

    Ja, es ist wirklich schlimm allmählich in Deutschland. Da haben wir überall so schöne Frauenhäuser und trotzdem muss man die Weiber regelrecht dorthin prügeln.

    Okay Spaß beiseite !

    Inzwischen spielt es keine Rolle mehr über welche Qualifikatioon jemand für die Bewerbung in ein öffentliches Amt verfügt.
    Entscheidend ist offenbar nur noch die größtmögliche Anzahl von Abgrenzungskriterien zum ganz normalen Steuern zahlenden Bio-Deutschen.

    Bislang war ich mir immer sicher dass es nichts grottenhässlicheres gibt als diese linksgrünen Feministenweiber. Aber ich hatte mich geirrt.
    Dieses Bild könnte auch als Kinoplakat dienen zum Film. „Das Ding aus einer anderen Welt!“

    Da sieht man erst mal wie linksversifft unser Land geworden ist wenn manche Leute schon die Alice Schwarzer als sympathisch konservativ betrachten. Vor 35 Jahren war sie noch der Bürgerschreck schlechthin mit ihren Aussagen.

  214. Salafisten im Kalifat Wuppertal

    Auch die „Scharia-Polizei“ darf zu Nüchternheit mahnen

    http://www.tagesspiegel.de/politik/salafisten-in-wuppertal-auch-die-scharia-polizei-darf-zu-nuechternheit-mahnen/13568352.html

    Dann kamen allerdings selbst ernannte „Sittenwächter“ mit Messern: „Das stört unsere Religion.“

    *http://www.krone.at/Oesterreich/Islam-Sittenwaechter_verpruegeln_Rosenkavalier-Stoert_Religion-Story-509740

    Die Dekadenz
    schlendert im Gewand einer gierigen Lust
    durch die Straßen der Illusion
    derweil ein innerer Ernst
    im Weltenwerden
    sich schüchtern durch die Nebengassen drückt

    © Christa Schyboll

  215. Die Deutschen wollen es so. Es ist ja nicht so, dass hinter jedem Deutschen einer mit geladener Waffe steht und ihn zwingt dazu.

    Ich sehe auch keinen, der verbissen mit der Faust in der Tasche herumläuft. Sie WOLLEN alle bunt, blöd und gehirnnamputiert sein.Fast ohne Ausnahme

    Die Volksabschaffer werden sich wohl selber oft wundern,wie leicht sie es hier haben.

    Ohne die deutschen, willigen Helfer,könnte dieser Spuk hier ganz schnell beendet werden.

  216. Schweinepriester, alle miteinander. Da wird einem buchstäblich das Land, die Heimat unter den Füßen weggezogen, alles Angestammte zum Fremden relegiert und umgekehrt. Welchen Herren dienen diese Leute? Und warum? Vieles am „typisch deutschen Mief“ war und ist veränderungswürdig, aber wie kann irgendjemand auf die Idee kommen, daß eine Kolonisierung durch frühmittelalterlich denkende Barbaren die Antwort darauf ist? Mohammed statt Kant, sagt mal habt ihr sie noch alle?

  217. Da wählt man ein U-Boot zur Landtagspräsidentin und hier prügeln die „Bruders und Schwesters“ dieser Frau Deutsche in die Bewusstlosigkeit.

    Fahndungsaufruf der Berliner Polizei
    Polizei veröffentlich natürlich erst wieder die Bilder Monate später ( Tatzeit 14. November 2015 gegen 23.30 Uhr in Berlin Lankwitz).

    OT

    Fahndung in Berlin – Polizei sucht Araber oder Türken – Opfer bis zur Bewusstlosigkeit geprügelt

    https://www.youtube.com/watch?v=oXR962GkliU

  218. @#3 Dichter (11. Mai 2016 22:09)

    Das muss eine Falschmeldung sein. Es gibt doch gar keine Islamisierung.

    ———————————–

    Das wollte ich auch gerade feststellen.
    Wahrscheinlich ist es wie bei Bill Clinton so, dass nachher, darüber gestritten wird, was denn Islamisierung überhaupt ist.
    Nach dem Motto: „Ich hatte keinen Sex mit dieser Frau“

  219. Danke, das haben wir so dringend gebraucht, wie nen Pickel am Ar….
    Aber: Wie gewählt so geliefert; die Schwaben kriegen genau das, was sie angesichts ihres Wahlverhalten verdient haben!

  220. In Europa hat sich gezeigt, dass der demokratiewidrige Islam von der Krankheit Islambefallener betrieben wird und diese ansteckende
    Geisteskrankheit die Tendenz besitzt zu expandieren..
    Je zurückgebliebener in der menschlichen Entwicklung umso höher ist deren Islampotential. Würden Affen dazu fähig sein ebenfalls
    eine Sprache zu haben, wäre wohl das Ansteckungspotential unter Affen am größten und wird durch Sprache übertragen . Islam ist
    eine abstraktoide Krankheit des menschlichen Gehirnes und nur mittels einer Portion Sozieller Intelligenz überwindbar..
    Spekulanten, zB. Soros, nützen diese Aktivitäten des Islam, um ihre Ziele zur Destabilisierung von ganzen Staaten zu erreichen.

  221. und die
    schwarzen (parteipolitisch gesehen) Deppen
    machen da mit
    sind Vorreiter.

    die müssen sich ihrer Wähler
    ganz sichet sein.

    ein Legisllaturpetiode ist
    eine lange Zeit.
    da wurd der Wähler schon
    eingelullt sein.

    armes Land,
    das solche Volksver(t)r(a)eter hat.

  222. Was bin ich froh, das ich streng auf die 60 zu gehe, und das sagt eine, die ein paar Jahre 39 war….

  223. Ich habe schon das deutsche Beamtentum ziemlich gefressen. Nein, nicht alle Traditionen sind erhaltenswert. Aber statt etwas zum Positiven zu verändern, werden stattdessen ausgerechnet Musels auf die Arschmaden-Posten gesetzt, wo sie diktieren können und natürlich ihre Brüdah bevorzugen. Ist das vielleicht alles ein raffinierter Plan, um die Deutschen endlich in Wallung zu bringen? Wenn, dann sicher nicht zum guten Zweck, sondern um sie wieder über die Kante des Wahnsinns zu schubsen und wieder mehrere Generationen im Schuldkult halten zu können. Ihr werdet euren nächsten Krieg bekommen, ihr linken Schweine.

  224. #15 Dichter (11. Mai 2016 22:13)
    Deutschland verblödet immer mehr. Und das Schlimme daran ist die Tatsache, dass die Leute es nicht einmal merken.

    So ist es. Anzumerken ist auch, dass die neue Präsidentin Alavitin ist, d.h. einer schiitischen Sekte angehört, keinesfalls also für den Islam an sich reden kann.

    Ich sehe die hohlraumversiegelte Grünen-Entscheidung positiv:

    es ist der schnelle Abstieg der grünen Islam-Partei ins Nichts der Geschichte, keinen größeren Gefallen hätte Intelligenzbolzen Kretsche seiner Partei antun können. Wir werden nächstes Jahr eine stärkste Partei in D haben: die AfD.

  225. Freitag der 13.

    Uni-Forschungsprojekt zu Verschwörungstheorien und PI

    Deren Ergebnisse zeigt nun das Potsdamer Bildungsforum in einer Ausstellung (Am Kanal 47).

    Die Gefahren von Verschwörungstheorien erklären Saman Sebastian Hamdi und Amir Dizdarevic in einem Workshop für Schüler im Wissenschaftsforum.

    Workshop in der Schülerakademie der Wissenschaftsetage, am Freitag, 13. Mai, 9 bis 10.45 Uhr und 11.15 bis 12.45 Uhr. Infos und Anmeldung: *www.wis-potsdam.de

    http://www.pnn.de/campus/1075967/

    Hat das Forschen, um das sich der Mensch jahrhundertelang bemüht, ihm wirklich eine neue Kraft und eine Wahrheit eingebracht, auf die er sich verlassen kann?

    Michel de Montaigne

  226. Hier im Rhein/Kreis fällt mir seit Jahren auf, daß sämtliche Post-Filialen fast nur von Moslems betrieben werden. Ein Schelm wer Böses dabei denkt…

  227. „Talk bei Maischberger
    06:26

    Bei Maischberger soll es laut WELT „gesittet“ zugegangen sein, weil die AfD nicht dabei war.

    .

    „Ich wollte unbedingt eine Frau haben“

    Die Gäste bei Maischberger diskutierten, was Machos mit dem Islam zu tun haben. Ein Ex-Salafist stimmte zu, dass viele junge muslimische Männer sich nicht mit ihrer Sexualität auseinandersetzen können.“

    http://www.welt.de/vermischtes/article155273209/Ich-wollte-unbedingt-eine-Frau-haben.html

  228. @ #305 Religion_ist_ein_Gendefekt

    OT

    Fahndung in Berlin – Polizei sucht Araber oder Türken – Opfer bis zur Bewusstlosigkeit geprügelt

    https://www.youtube.com/watch?v=oXR962GkliU

    ————————

    Gestern auch Aktenzeichen XY gesehen, welches immer mehr zu einer Art Migrantenhitparade geworden ist….
    Warum findet man in diesem Land, fast nur Meldungen, Fahndungsaufrufe etc. die so gar ncht zur Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten „….Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“
    Welche Nachrichten liest Gauck, woher bezieht er seine Informationen?? Inrgendwas stimmt doch hier nicht! Warum warnt er nicht die Deutsche Bevölkerung vor Gruppen junger südländischer Männer?

  229. #161 Paula (11. Mai 2016 23:45)

    Mir fehlen echt die Worte. Ich bin komplett fassungslos. Hier hat aber einer was gewaltig falsch verstanden, was diese ganze Idee des Thymos, als des Kämpferischen, Wehrhaften, Männlichen betrifft. Frauenschlagen und seine Frau vergewaltigen – das hat mit Männlichkeit nun wirklich NICHTS zu tun, das sind bemitleidenswerte Geschöpfe, die verzweifelte Selbstheilungsversuche von irgendwelchen psychischen Beschädigungen unternehmen, was aber dadurch nicht besser wird.

    Wo hätte ich gesendet, was du empfängst? (da du es zu empfangen dir vornahmst).

    Im Gegenteil: volle Zustimmung.

    Und das Ganze dann auch noch moralisch so zu verkaufen, dass das ja alles eine gerechtfertigte Retourkutsche sei, weil „die“ Frauen ja auch so gemein sind….

    Frauen sind „gemein“ (wie alle/alles andere auch). Das ist Natur und unterliegt keiner „moralischen“ Wertung.

    Also generell: wer eine Tussi will, der muss sich auch nicht wundern, wenn er eine Tussi HAT. Ich betone: TUSSI.

    Kein erwachsener Mann will eine Tussi. Ganz einfach, weil sie unökonomisch ist.

    Ich wollte mit meinen (auf heutige deutsche Frauen provokant wirkenden) Äußerungen auf etwas anderes hinaus:

    Die Islamisierung des Westens (insbesondere Deutschlands) ist eine fast zwangsläufige Folge der Feminisierung des Westens.

    Klar kann „frau“ das abstreiten. Und weiterhin, wenn es ihr nützlich scheint, einmal mit „Natur“ argumentieren. Sobald aber dann das „Naturargument“ gegen sie ausschlägt, wieder auf das „Zivilargument“ abstellen.

    Sicher haben auch ganz kleine, sehr brave Männlein ihren Vorteil betreffs weiblicher Lustbefriedigung. Andererseits: Ist Heiko Maas schöner davon geworden, nachdem „Nathalie Wörner“ sich den unten wieder rausgezogen hat? Der Anzug sitzt. Das ist wahr. Doch das hat nasse Kleidung so an sich.

  230. Berlin, Berlin:

    Nachts in einem Berliner Park
    Mädchen (13) von Mitschülern vergewaltigt?

    Keine Nennung von Herkunft/Hintergrund, aber:

    Beide sind der Polizei von vielen Straftaten bekannt. Einer der mutmaßlichen Vergewaltiger ist ein sogenannter Intensivtäter, also ein Wiederholungstäter, der von der Polizei in einer entsprechenden Datei gespeichert ist. Der andere ist ein „kiezorientierter Mehrfachtäter“…

    Alles klar, oder?

    http://www.bild.de/regional/berlin/vergewaltigung/jungen-sollen-mitschuelerin-zum-sex-gezwungen-haben-45768804.bild.html

  231. @ 278 ….Antifa und andere fehlgeleitete

    @ 282 oder einfach nur Moslemfrau

  232. Die grünen mit ihren U Booten. Zum Kotzen. Entweder sind die Frauen bei den Grünen dumm wie Bohnenstroh und dazu kommt noch weltfremd oder diese U Boote nisten sich da ein.

  233. Was mir wichtig erscheint:

    Das Geschlechterthema – ist ganz offensichtlich der Dreh- und Angelpunkt der Zerwürfnisse der heutigen Welt.

    Zwei Extreme treffen aufeinander:

    a) die westliche Welt: komplette Entwertung des Mannes, Vergottung des Weiblichen

    b) die muslimische Welt: komplette Entwertung der Frau, Vergottung des Männlichen.

    Zur Frage steht nur:
    Wollen wir diese Extreme – oder eines der beiden?

    Mir persönlich scheint weder das eine noch das andere in irgendeiner Weise attraktiv.

  234. Gestern Abend bei Maischberger – die grüne Islampartei in der Zange!

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-maischberger-religion-und-sexual-druck-14228482.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    „Ist das islamfeindlich?
    Ist das islamfeindlich? Ist das AfD? Wenn das so ist, dann hat nicht die AfD ein Problem, sondern alle anderen Parteien haben eins, wenn sie reden wie Simone Peter an diesem Abend. (Die Grünen sollten zu solchen Runden besser Cem Özdemir schicken.) So verschafft man der AfD am Ende noch Mehrheiten. Man müsse endlich aufhören, Islam-Kritiker als Islam-Hasser zu denunzieren, sagt Schirmbeck. Doch das geschieht in der Sendung von Sandra Maischberger fortwährend. „

  235. Bin neugierig, wann wir den ersten muslimischen Bundeskanzler haben.
    Nur weiter so …

  236. #316 ESP

    Forsch er …

    Forscher vom Institut für Kriminalwissenschaften an der Uni Münster.

    “‚Die Ausländer‘ gibt es gar nicht.“

    *http://www.fr-online.de/die-mythen-der-rechten/kriminalitaet–die-sind-nicht-von-hier–die-waren-s-,34020742,34198552.html

    „Wie viele Finger halte ich empor, Winston?“
    „Vier.“
    „Und wenn die Partei sagt, es seien nicht vier, sondern fünf – wie viele sind es dann?“

  237. Die Onaniervorlage für das bunte Mainstream-Deutschland!

    Hauptsache, man hat den minusdeutsche Packistanern etwas reingewürgt. Hat man diesen propagandistischen Dominierungsversuch als solchen erkannt, ist er nur noch peinlich für den Verursacher, nicht mehr schmerzhaft für das Opfer.

  238. #318 Marie-Belen (12. Mai 2016 07:20)

    „Talk bei Maischberger
    06:26

    Bei Maischberger soll es laut WELT „gesittet“ zugegangen sein, weil die AfD nicht dabei war.

    „Ich wollte unbedingt eine Frau haben“

    Die Gäste bei Maischberger diskutierten, was Machos mit dem Islam zu tun haben. Ein Ex-Salafist stimmte zu, dass viele junge muslimische Männer sich nicht mit ihrer Sexualität auseinandersetzen können.“

    Wie denn auch! Jeder Mann strebt nach dem Weiblichen. Das sieht Natur aber nicht vor, dass jeder eine „kriegt“.

    Feminismus: Keiner kriegt ne Frau. Die Frau ist sich selbst genug (Selbstreferenz)

    Islam: Nur die stärksten, brutalsten Männer kriegen eine / mehrere Frauen. Die meisten Männer werden auf sexuelle Abstinenz gesetzt.

    Was derzeit geschieht: Arabische Gesellschaften (siehe Mann-Frau-Konzept des „Islam“) entlasten sich vom Überdruck sexueller Energie durch Export ihrer männlichen „Ausschussware“ nach Westen. Der Westen bot sich – siehe Merkel – aktiv dazu an.

    Das „Konzept Frau“ ist im Kopf eines jeden männlichen Wesens ab Einsetzen der Pubertät als Strebeinstanz vorhanden.

    Die Bilderwelt des „Internet“ bietet arabisch-muslimischen Männern dafür eine Konkretisierung. (Bilderverbotskulturen fordern solche Konkretisierungen ja geradezu heraus). Der erste Kontakt mit einer „echten Frau“ findet für die „Geflohenen“ („Schutzsuchenden“) dann im Westen statt.

    Im wertfreien Sinne müsste man also – wertfrei, nur beschreibend – von „Sexsuchenden“, nicht „Schutzsuchenden“ sprechen.

  239. Ich bin Schwabe und habe die Grünen nie gewählt.
    Wer grün wählt, wählt den Islam und dessen Arschkriecher. Ich schäme mich. Aus Dichtern und Denker wurden Dreckschwätzer und Dummköpfe.

  240. Hier in Holland haben wit auch schnon ein Vorzitsende
    Marrokanische im „‚bundestag““

    Und ein warnug an die urlauber die hier am meer urlaub machen wollen.
    Die strande in Zandvoort und Scheveningen werden seit jahren terrorisiert durch Marrokanische jungendliche.!

  241. #326 loewenherz24 (12. Mai 2016 08:09)
    Ich bin Schwabe und habe die Grünen nie gewählt.
    Wer grün wählt, wählt den Islam und dessen Arschkriecher. Ich schäme mich. Aus Dichtern und Denker wurden Dreckschwätzer und Dummköpfe.

    Völlige Zustimmung. Alle meinen sie seien obenauf bei den Islamgrünen, dabei hat soeben eine rasante Talfahrt begonnen, deren Ende bei unter 5% enden wird. Wer Frau Peter gestern Abend bei Maischberger gesehen hat, weiß warum. Denen ist nicht mehr zu helfen und Kretschmann kreist noch einige Zeit in einem eigenen Orbit.

  242. „Mit meiner Nominierung hat die Fraktion die beste Antwort auf die Frage gegeben, ob der Islam zu Deutschland gehört“ – dieser Aussage ist wohl kaum noch etwas hinzuzufügen.

    —————————

    Denen ist nichts zu peinlich,sich in fremde Länder,fremden Kulturen,einzunisten und alles Heile und Gute,mit ihrem Islam zu besudeln..

  243. Also, bei manchen Fotos erschrickt man so, dass man sich tatsächlich eine Vollverschleierung wünscht …

  244. Sie hielt es bei ihrer Antrittsrede für weltoffen, dass man ausgerechnet sie zur Landtagspräsidentin auswählte!

    Was versteht sie denn unter weltoffen? Deutscher Pass und doppelte, nämlich türkische Staatsbürgerschaft.

  245. #19 Hausmaus (11. Mai 2016 22:19)

    Das heißt Moslemfrau oder Moslemin. „Muslima“ ist Gutmenschensprech, da könnte ich kotzen.
    ************************************************************************************************
    AUFGEMERKT!
    WEDER – NOCH !
    (m) Mohammedaner, der
    (f) Mohammedanerin, die

    ALLES KLAR?
    BITTE VERINNERLICHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  246. #140 Paula (11. Mai 2016 23:27)

    In Ba-Wü können Kretschmann und Co. froh sein, dass demnächst keine Wahlen anstehen: Prognos meint, dass sich in Ba-Wü in den letzten zwei Monaten die Werte drastisch verändert hätten. Die CDU rauscht danach in den Keller auf 18% und läge hinter der AfD, die mit 19% zweitstärkste Partei wäre.

    Das ist ja auch kaum verwunderlich. Viele CDU-Wähler in meiner Bekanntschaft stimmen in kritischen Punkten mit der AfD überein. Sie wählen nur deswegen weiter CDU, weil die AfD ja irgendwie Nazi ist und irgendein AfD-Vertreter mal was gesagt hat, was irgendwie zu hart ist. Und diese Wähler stellen jetzt in Baden-Württemberg fest, daß ihre CDU sich als Steigbügelhalter für Grüne und Mohammedaner hergibt. Irgendwann wacht selbst das dümmste Kalb auf.

  247. #67 johann (11. Mai 2016 22:40)

    Notunterkünfte
    Flüchtlinge klagen über enorme Hitze in Notunterkunft-Hallen

    Flüchtlinge klagen über enorme Hitze in Notunterkunft-Hallen | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/fluechtlinge-klagen-ueber-enorme-hitze-in-notunterkunft-hallen-id11816294.html#plx1389154765

    Schöne Leserkommentare.
    ********************************************************************************************
    Wie bitte? Im vergangenen Winter war es zu kalt. Wir sind auf dem richtigen Weg. Die Durchschnittstemperatut stimmt!
    Wem es nicht passt, der soll zum Südpol gehen, dort ist es immer angenehm kühl.
    Und in den Supermärkten gibt’s kein Schweinefleisch. Auf den Strassen laufen keine halbnackten ungläubigen Schlampen herum.
    Ein passendes Terrain für Sprenggläubige.
    Also Abflug, aber dalli-dalli!
    H.R

  248. Was wird aus diesem Land,das bis dato immer das Vorzeigebundesland war.Ein grünrotschwarz versifftes
    Kunterbuntland in dem Migranten eines Tages sagen werden was Leitkultur ist und was nicht!

  249. 17 Mokkafreund

    Frau Aras ist nicht „Muslimin“, sie ist, genauer gesagt, Alevitin:

    Das ist mir, ehrlich gesagt, sch…egal.

  250. 337 Abroller1

    Was wird aus diesem Land,das bis dato immer das Vorzeigebundesland war.

    Das ist leicht zu beantworten: Es wird das ‚Vorzeigebundesland‘ bleiben – allerdings in einer anderen Richtung…

    😥

  251. BKA: Terroristen als Flüchtlinge nach Deutschland eingeschleust.

    In der von Angela Merkel verordneten Willkommenskultur wurden nicht nur Realitäten ausgeblendet, sondern es wurde selbst verboten, diese auch nur zu benennen. Jedem, der sich weigerte seinen eigenen Verstand auszuschalten und sich dieser Gleichschaltung widersetzte, drohte mindestens der Bild-Pranger. Jetzt ist eine weitere Lüge der politisch-medialen Elite in sich zusammengebrochen. Das BKA hat nun offiziell eingeräumt, dass der Islamische Staat gezielt den Flüchtlingsstrom nutzt, um Terroristen nach Deutschland einzuschleusen.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/bka-terroristen-als-fluechtlinge-nach-deutschland-eingeschleust.html

  252. 46 Fürst Pückler

    Deutschland schafft sich ab. Wieder wird ein Nagel in den Sarg des deutschen Volkes geschlagen.

    Das ist wohl nicht ganz zutreffend. Das klingt so, als ob so eine ominöse Entität namens ‚Deutschland‘ sich abschafft, ohne das die sogenannten Deutschen irgendetwas damit zu tun hätten … das alles nur völlig ohmächtig über sich eregehen lassen müßten.

    In Wirklichkeit ist es doch aber wohl eher so: Die Deutschen … schaffen ‚Deutschland‘ ab, denn wer um alles in der Welt hat denn die Parteien gewählt, die das hier alles als ausführende Organe durchsetzen? Irgendwelche Aliens von der Wega oder sonstwoher, oder doch vielleicht schlicht und einfach … Deutsche??

  253. Dieser Meuthen ist viel zu lasch und hat keine Charisma er hat sogar devot der Muislima Muhterem Aras noch gratuliert obwohl ihm selber die Hand nicht gegen wurde von den etablierten Abgeordneten. Da setzt Meuthen das falsche Signal da hat nichts mit Höfflichkeit zu tun sondern eher mit politischer Naivität er kann und will es nicht sich klar zu positionieren, er ist was er immer war ein Liberaler mit nationalen Ansätzen aber das ist zu wenig in den heutigen Zeiten und der Wähler der AFD will klare Aussagen hören und keinen Wischiwaschikurs ala Prof. Meuthen.
    Der ist genauso über wie der gesammte Landesvorstand der AFD in Hamburg die wären auch besser bei Lucke geblieben und somit in der politischen Landschaft weg vom Fenster.

    So macht man das, hört Euch die Rede von Björn Höcke an solche Leute braucht die AFD an der Spitze der Partei!

    Björn Höcke: Seit dem 13. März 2016 hat dieses Land eine neue, gesamtdeutsche Volkspartei, die AfD!

    https://www.youtube.com/watch?v=dxZqorQQDIw

  254. #3 Dichter:
    „(Die Anmerkung in Klammern ist wichtig, damit ich nicht wieder Haue kriege.)“
    Da kann ich mich noch dran erinnern. Ist ja erst paar Tage her. Manche zweifelten an der Ironie.
    Den meisten hier ist schon lange der Humor abhanden gekommen, kein Wunder bei der Scheiße die man jeden Tag auf den Strassen rumlaufen sieht.

  255. 52 von Politikern gehaßter Deutscher

    Es ist mir ein Rätsel, wie die Ex-Schwarzen immer noch Beitrags zahlende Mitglieder haben können!

    So groß ist das Rätsel nicht – es sagt einfach alles über die Mitglieder dieser ‚Partei‘ aus: Vollkommen unfähig zu eigenen, selbst reflektierten (politischen) Positionen, geht es offensichtlich nur darum ‚bei der Herde‘ zu sein. Dieses ‚Lebensgrundgefühl‘ ist diesen Leuten das Wichtigste. Aber damit repräsentieren sie wohl auch die ‚überwältigende Mehrheit der Mööntschen in diesem (Bundes)Lande’…

    😥

    P.S. Und machen wir uns bitte nichts vor: Daß eine Völkermörderin wie diese Türkin (denn nichts anderes betreibt sie allein mit ihrem Hiersein, gemäß Punkt 3 der UN-Völkermordkonvention) Präsidentin eines BRD-Bundeslandes wird ist nur ein weiterer Stein auf dem Weg. Wer noch auf solch ‚altmodische‘ Dinge wie Zugehörigkeit nach Abstammung‘ wert legt, wird das nur noch leben können, wenn es gelingt sich mit irgendeinem östlich der Elbe gelegenen ‚Bundesland‘ von der BRD zu trennen und eigenstaatlich eigene Wege zu gehen. Für den sogenannten Westen dürfte der Zug abgefahren sein – endgültig. Es sind einfach zu wenige ‚Deutsche‘, die das noch tatsächlich sind und auch bleiben wollen.

  256. #134 Muthig_und_Deutsch

    Schönes Wortspiel.

    Miss Schweizfuß’s just a codeword for Miss Africa (bzw. mißverstandene Asylpolitik).

  257. Mitglieder dieser Täter- und Tötungsreligion gehören in einem Rechtsstaat nicht in „Amt und Würden“.

    Diese Leute sind alles nur feige 3:28er!

  258. Wer braucht heute noch Panzer um ein Land zu annektieren.
    lol
    Sorry Leute, aber
    Die spinnen die Deutschen.
    Ich denke, denen ist der Himmel schon auf den Kopf gefallen.

  259. 112 Eurabier

    Wenn die erste deutsche Mohammedanerpartei kommt, dann hat der weiße Mohr seine Schuldigkeit getan!

    Wo leben Sie denn bitte?? Es gibt doch bereits wenigstens drei bedeutende Mohammedanerparteien: CDU, SPD, GRÜNE!

  260. Das ist keine Überraschung. Eine echte Überraschung wäre:

    Ein armenischer christlicher Präsident der Türkei.

    Was würden Sie dazu sagen, Frau Muhterem Aras?

    Ich sage erneut: Es ist allerhöchste Zeit den einzigen anzurufen, der helfen kann.

    Ägyptische Christen rufen 10 Minuten den Namen von Jesus/Yeschua an:
    https://www.youtube.com/watch?v=mwCr3GNYBag

    Nach der Bibel ist Jesus Immanuel = Gott mit uns; Gott, der Mensch wurde, um alle Menschen durch Sein Opfer vor ewigem Tod und ewiger Verdammnis zu retten.

    „Und es soll geschehen, wer des HERRN Namen (JHWH) anrufen wird, der soll errettet werden.“ Joel 2

    „Und es soll geschehen, wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll errettet werden.“
    Apostelgeschichte 2

    Denn „wer den Namen des HERRN anrufen wird, soll errettet werden.“ Römer 10

    Jesus, auf Hebräisch ist sein Name Yeschua, die Rettung Gottes.

  261. #349 Peterchens Mondfahrt

    „BIG bestreitet, eine islamische Partei zu sein; man vertrete den Islam nach Koran und Sunna, der gehöre aber nicht zum Parteiprogramm.“

  262. #39 dnnleser (11. Mai 2016 22:28)
    Fällt das eigentlich nur mir auf:
    Je mehr Vertreter dieses „Kulturkreises“ ich auf Bildern betrachten muss, mache ich immer öfter die Beobachtung, wie abgrundtief hässlich diese Menschen sind. Man könnte fast meinen, die Natur hat hier einen biologischen Warnmechanismus für Europäer eingebaut.
    Aber das ist natürlich purer Rassismus, klar…

    Wieso Rassismus? Schönheit lässt sich doch recht einfach wissenschaftlich beurteilen…
    Und auf der nach unten offenen Skala scheint noch reichlich Luft zu sein… Muaaahhh :O)

  263. Mit der Installierung dieser bekennenden islamfaschistischen Muslima wollen die Grünen nicht nur das christliche Abendland demütigen, sondern auch unseren demokratischen auf den Menschenrechten basierenden Rechtsstaat schänden. Die Grünen gehören schon längst verboten.

  264. #331 Joppop

    Hier in Holland haben wit auch schnon ein Vorzitsende Marrokanische im „‚bundestag““

    Und ein warnug an die urlauber die hier am meer urlaub machen wollen. Die strande in Zandvoort und Scheveningen werden seit jahren terrorisiert durch Marrokanische jungendliche.!

    Danke für Ihre Warnung wegen der marokkanischen Jugendlichen an niederländischen Stränden, die man in den offiziellen Medien sicherlich nirgendwo zu lesen bekommt! Er dürfte so manchem deutschen Touristen einiges ersparen.

  265. Dass die Grünen deutschfeindlich, pädophil, drogenaffin, christenfeindlich und islamfreundlich sind, ist hinlänglich bekannt, und darum wählen auch nur Matschbirnen diesen Haufen. Das sich aber ausgerechnet die CDU, diese einst bürgerlich konservative, CHRISTLICHE Partei dafür hergibt, als Junjorpartner dieser Dreckspartei seine eigene Wählerschaft zu verraten, ist der eigentliche Skandal! Was sagt eigentlich Herr Kauder, der Fraktionsvorsitzende der CDU Deutschlands, der vor kurzem noch bestätigte, dass *der Islam nicht zu Deutschland gehört* dazu, dass mit Zustimmung seiner Partei ein türkisches U-Boot mit Moslem- Hintergrund in BW zur Landtagspräsidenten gewählt wurde?
    NEUWAHLEN, sofort!

    *Der Islam gehört genauso wenig zu Deutschland, wie die Reeperbahn nach Mekka*
    Akif Piricci

  266. Ich vermute mal, seine für uns so höchst anmutige Schönheit verdankt der muslimische Menschenschlag nicht nur der relativen Kargheit und Vegetationslosigkeit und den extremen klimatischen Bedingungen seiner wüstenreichen (bzw. verwüsteten) Herkunftsländer, sondern v.a. seiner in jahrhundertelanger liebevoller Zuchtauswahl gepflegten und herausgeformten „Kultur“ der Verwandtenehe.

  267. #347 Peterchens Mondfahrt (12. Mai 2016 09:45)
    46 Fürst Pückler
    Deutschland schafft sich ab. Wieder wird ein Nagel in den Sarg des deutschen Volkes geschlagen.

    Das ist wohl nicht ganz zutreffend. Das klingt so, als ob so eine ominöse Entität namens ‚Deutschland‘ sich abschafft, ohne das die sogenannten Deutschen irgendetwas damit zu tun hätten … das alles nur völlig ohmächtig über sich eregehen lassen müßten.
    In Wirklichkeit ist es doch aber wohl eher so: Die Deutschen … schaffen ‚Deutschland‘ ab, denn wer um alles in der Welt hat denn die Parteien gewählt, die das hier alles als ausführende Organe durchsetzen? Irgendwelche Aliens von der Wega oder sonstwoher, oder doch vielleicht schlicht und einfach … Deutsche??

    Das kann man SO nicht ganz stehen lassen!
    Denn dieses Pack™ hat ja im Prinzip keiner gewählt. Wählen bedeutet ja bei uns das ankreuzen von ‚Pest‘ oder ‚Cholera‘ incl. den jeweils damit infizierten und hat mit freier Wahl rein gar nix zu tun.
    Die immer wieder vorgebrachte Leier von den ‚gewählten‘ Politikern ist eine reine Verdummung des Volkes.
    Eine echte Wahl würde eine Direktwahl bedeuten und selbst dann hätte man noch immer die üblichen Verbrecher am Sack!

  268. Ich kann mir leider nichts anderes vorstellen, als dass moslemische Politiker in Deutschland in erster Linie die Interessen von Moslems vertreten werden und ihnen die Deutschen an sich mehr oder weniger gleichgültig sind und bleiben werden. Der ausdrückliche Hinweis auf den Islam wie jetzt wieder bei Frau Aras deutet darauf hin.

  269. Ihre feine Ästetik führte die Indianer bekanntlich in den kollektiven Untergang. Die auf weitaus niedrigerem kulturellen Niveau angesiedelten Berbervölker und Wüstennomaden des arabischen Gürtels oder aus der mongolischen Steppe könnten sich als wesentlich rebustere Spezies erweisen, wenn ihnen keine strikte politische Eindämmung entgegengesetzt wird, auf höherstehende Kulturen überzugreifen, und sie mit dem Virus der Rückständigkeit zu infizieren.

  270. Die Frau erinnert mich da an was:
    -In diesem Milieu heiraten häufig Cousinen ersten Grades über mehrere Generationen miteinander. Dagegen muss man mal was machen.Bussgeld von der Höhe von 250’000 Euro und die Krankenkassen zahlen 50% weniger an die Behandlungskosten.
    -Ausserdem die Importehen müssen unterbunden werden.
    -Apostasie muss sichergestellt werden. Am besten mit Entislamisierungsabteilung im Verfassungsschutz und bei der Polizei,bzw. Staatsanwaltschaften.

  271. #359 Freya- (12. Mai 2016 10:29)

    Grüne, CDU, SPD und FDP alles Heuchler.

    Wären die Etablierten im Landtag unter sich, hätte man zu 100% einen zweiten Landtagsvizepräsidenten gewählt, allein schon, um genügend Futtertröge gleichzeitig leerfressen zu können.

    Allein schon diese lächerliche Aktion, welche ungefähr auf dem Niveau der spielenden Kinder im Sandkasten a la „mit dem spiele ich nicht“ abläuft, bringt der AfD wieder ein paar Stimmen mehr.
    Die Etablierten haben nur den Schuss noch nicht gehört und werden sich nach den nächsten Wahlen so was von verwundert die Augen reiben über den weiteren Stimmenzuwachs für die AfD.

  272. #16 WahrerSozialDemokrat (11. Mai 2016 22:16)

    Heil Mohammed!

    Das kann ich auch nicht. Islam bleibt Islam, da helfen keine Pillen.

  273. #368 Polarkreistiger (12. Mai 2016 10:48)

    LOL
    Die da oben ticken wohl anders.
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_77817676/islam-ablehnung-in-deutschland-laut-umfrage-so-gross-wie-nie.html
    ——————

    Nunja..man kann sich der Masse der Muslime nicht mehr erwehren..zumal 19% Deutscher Frauen,deren Blagen mit austrugen..

    10 Millionen Muslime im Land,dank rotgrüner Politik und der Lust dumm-deutscher Frauen auf exotisches..Die größtenteils alleine auf diesen muslimischen Nachwuchs sitzen blieben.

    Die Fehler der Politik,muß nun die Masse der Deutschen austragen..
    Kretschmann meint dazu heute..“Diese Deutschen müssen sich wie Flüchtlinge zu integrieren lernen“
    Was für ein Drecksack..

  274. Was nimmt sich dieses miese Schwxxx Drexler eigentlich raus ?
    Was glaubt ihr, was los wäre, ein AfDler hätte den Handschlag verweigert … Sondersendungen, Stuhlkreise , lichterketten runde Tische gegen Rechts … usw.
    Deutschland ist ein Irrenhaus geworden und den Blockpartien geht der Arxxx auf Grundeis

  275. Bald ist es vollbracht. Wenn die Sozialkassen weiter so ausgeblutet werden, wozu solche Schönheiten sicherlich ihren Beitrag leisten werden, gehen die Lichter aus und der wirkliche Terror beginnt.
    Ich freue mich jetzt schon auf die dämlichen Gesichter der Guttis (inkl. eigener Verwandschsft) und die gebetsmühlenartigen Beteuerungen „Daas konnte man nicht wissen, Davon wussten wir nichts…

    Im übrigen sieht die Tusse ein wenig wie ein Typ aus – könnte auch eine Transe sein, bei den Grünen würde es mich nicht wundern.

  276. #336 Dr. T

    Das ist ja auch kaum verwunderlich. Viele CDU-Wähler in meiner Bekanntschaft stimmen in kritischen Punkten mit der AfD überein. Sie wählen nur deswegen weiter CDU, weil die AfD ja irgendwie Nazi ist und irgendein AfD-Vertreter mal was gesagt hat, was irgendwie zu hart ist. Und diese Wähler stellen jetzt in Baden-Württemberg fest, daß ihre CDU sich als Steigbügelhalter für Grüne und Mohammedaner hergibt. Irgendwann wacht selbst das dümmste Kalb auf.

    ———————————-

    Diese Leute sind durch jahrelange „Erziehung“ in Talkshows, politischen Sendungen, Nachrichten und Presse darauf dressiert, was man vielleicht gerade noch sagen darf oder unter keinen Umständen sagen darf. Die Dressur ist erfolgt indem diese Menschen mitverfolgen durften, wie über jemanden der etwas „Verbotenes“ gesagt hat der Sturm besser gesagt der Orkan der Entrüstung losgebrochen ist und diese Person anschließend aus der Gesellschaft oder nennen wir es aus dem „Kreis der Anständigen“ ausgeschlossen wurde. Getreu dem Motto Maos „Bestrafe einen, erziehe hunderte!“

    Die dadurch entstandenen Denkblockaden sind nur schwer zu durchbrechen, vielleicht dann wenn die Verschlechterung der Zustände nicht mehr zu übersehen/leugnen ist.

    Irgendwie ist es wie in der MATRIX:
    „Die Matrix ist ein System Neo. Dieses System ist unser Feind. Was aber siehst du, wenn du dich innerhalb des Systems bewegst? Geschäftsleute, Lehrer, Anwälte, Tischler… Die mentalen Projektionen der Menschen, die wir zu retten versuchen. Bis es dazu kommt, sind diese Menschen immer noch Teil des Systems und das macht sie zu unseren Feinden. Du musst wissen, dass die meisten von ihnen noch nicht soweit sind abgekoppelt zu werden. Viele dieser Menschen sind so angepasst und vom System abhängig, daß sie alles dafür tun, um es zu schützen!“
    (Morpheus zu Neo)

  277. @ #343 Peterchens Mondfahrt (12. Mai 2016 09:33)

    Bei Wiki wird die alevitische Kurdin mit „Muslima“ geführt.

    Sie u. ihre Entourage haben es nicht verbessern lassen.

    Also gehört sie zu denjenigen Aleviten, die sich nicht vom Islam distanzieren, etwa aus Taqiyya-Gründen; Taqiyya kennen sie u. geben es auch zu; Koran 3:28. Den Koran liest man bei dieser Islamkonfession Alevismus ebenfalls.

    Es ist ja nicht so, daß Aleviten den Mohammed verdammen würden. Nur dessen Cousin u. Schwiegersohn ist ihnen lieber, also der Namensgeber des Alevitentums. Mohammeds Schwert, das Zülfikar, soll Ali gerbt haben; es wird von Aleviten wie verrückt verehrt. Schrieb ich weiter oben schon; mit Link.

  278. Na toll, einer ihrer ersten Sätze ist gleich ein Bekenntnis zum (politischen) Islam, die AfD bekommt den zweiten Stellvertreter-Posten gestrichen und die Lückenprese jault, weil die AfD-Fraktion das nicht auch noch beklatscht- was wiederum zeigt, wie beklatscht unsere Presseheinis sind.
    Dass Herr Meuthen dieser Frau mit Handschlag gratuliert, fällt natürlich unter den Tisch.
    Super fein, wenn man so objektiv ist.
    Was denkt sich grün? Dass aus Vertretern des politischen Islams gläubige ÖKEN werden? Dass die zu Menschen werden, die ihr Leben dem Zwangspfand auf die Plastikflasche widmen? Oder sich für Veggiedays einsetzen?
    Man siehe doch die Geschichte mit den Bussen in London- dass die Vertreter des politischen Islam in linke Parteien eingetreten sind, war doch nur aus der „Not“ geboren- weil sie das
    C in der CDU ablehnen (ich muss jetzt nicht Herrn Hohmann zitieren)! Rot und grün sind doch nur die Züge, auf die sie aufspringen, frei nach Erdolf.

  279. 358 Koranschredder

    „BIG bestreitet, eine islamische Partei zu sein; man vertrete den Islam nach Koran und Sunna, der gehöre aber nicht zum Parteiprogramm.“

    BIG ist völlig unwichtig – ich habe doch explizit von den bereits existierenden drei bedeutenden Mohammedanerparteien, nämlich CDU, SPD und GRÜNE, geschrieben. Was glauben Sie denn, wie lange es noch dauert, bis der/die nächsten Vorsitzende von SPD oder CDU ein Musel Mohammedaner ist?? – Die brauchen keine Alibi-Partei wie BIG mehr … die existierenden BRD-(Ex-)Volksparteien liefern denen doch den Weg zur Erfüllung aller ihrer Wünsche auf dem Roten Teppich…

    😥

  280. 380 BenniS

    Dass Herr Meuthen dieser Frau mit Handschlag gratuliert, fällt natürlich unter den Tisch.

    Meuthen ist hier doch schon früher von verschiedenen Kommentatoren als U-Boot gehandelt worden. Sein Verhalten bei dieser ‚Wahl‘ beweist, daß diese wohl recht hatten.

  281. 377 EnochP

    Irgendwie ist es wie in der MATRIX:…#

    Tja … uns fehlt offensichtlich noch ein NEO!

    😥

  282. #376 Mettbroetchen (12. Mai 2016 11:14)

    Bald ist es vollbracht. Wenn die Sozialkassen weiter so ausgeblutet werden, wozu solche Schönheiten sicherlich ihren Beitrag leisten werden, gehen die Lichter aus und der wirkliche Terror beginnt.
    Ich freue mich jetzt schon auf die dämlichen Gesichter der Guttis (inkl. eigener Verwandschsft) und die gebetsmühlenartigen Beteuerungen „Daas konnte man nicht wissen, Davon wussten wir nichts…

    GENAU SO wird es kommen! Davon bin ich 100% (mehr
    geht leider nicht) überzeugt.

    Auf die dämlichen Gesichter freue ich mich schon.

  283. #376 Mettbroetchen (12. Mai 2016 11:14)

    Bald ist es vollbracht. Wenn die Sozialkassen weiter so ausgeblutet werden, wozu solche Schönheiten sicherlich ihren Beitrag leisten werden, gehen die Lichter aus und der wirkliche Terror beginnt.
    Ich freue mich jetzt schon auf die dämlichen Gesichter der Guttis (inkl. eigener Verwandschsft) und die gebetsmühlenartigen Beteuerungen „Daas konnte man nicht wissen, Davon wussten wir nichts…

    =======================================================

    GENAU SO wird es kommen! Davon bin ich 100% (mehr
    geht leider nicht) überzeugt.

    Auf die dämlichen Gesichter freue ich mich schon.

  284. #363 zille1952 (12. Mai 2016 10:41)

    *Der Islam gehört genauso wenig zu Deutschland, wie die Reeperbahn nach Mekka*
    Akif Piricci

    Dieser Aussage stimme ich voll zu.
    Allerdings wäre die Reeperbahn auch die einzige Sehenswürdigkeit in Saudi-Barbarien.

  285. 387 Watschel

    *Der Islam gehört genauso wenig zu Deutschland, wie die Reeperbahn nach Mekka*
    Akif Piricci

    So ein Unsinn! Wir lernen doch gerade: Alles … gehört zu Deutschland!

    Da muß irgendwie was aus dieser Werbung der siebziger Jahre (die Älteren werden sich vielleicht noch daran erinnern…), in der so ein Coke-Derivat namens Afri-Cola beworben wurde (spiritus rector: Charles Wilp): Sexy-Flower-Pop-up-Cola … alles ist in Afri-Cola – so ähnlich ging dieser Spruch damals.

    Und heute? Haben wir das selbe … allerdings in (ganz) groß: Türken, Araber, Asiaten, Neger … alles ist in ‚Deutsch‘.

    😥

  286. Dieser Islam gehört zu den Leuten, die sich dazu bekennen, also die paar Zottelbärte, die hier rumlaufen und Scheisse labern von morgens bis abends.
    Aber doch nicht direkt zum ganzen Land. Diese Kackreligion gehört verboten.

  287. Sie sagt von sich, sie sei eine Muslima.

    Nun, was zeichnet sie als Muslima aus?

    Inwieweit jemand [sie] Muslim ist, hängt von der [ihrer] Bereitschaft ab, mit der er [sie] sich in Glaube und Tat dem Willen Gottes hingibt (Quelle: IZM im ZMD). Ihr ist durch Allah vorgeschrieben gegen Ungläubige zu Kämpfen […] (Q 2:216). Allah verlangt von seinen Gläubigen und damit von ihr: Gehorcht Allah und dem Gesandten (Q3:32, 5:92).

    Nun, sie hat sich ofensichlich als Landtagspräsidentin wählen lassen, damit den Ungläubigen angeschlossen und wurde so zu einer Ungläubigen (Q5:51) oder sie tut nur so, um gegen die Ungläubigen zu kämpfen, wie Allahs Wille seinen Gläubigen befiehlt (Q2:216), dem sie wirklich dienen und gehorchen muss [Q 3:32, 5:92] und zu kämpft bis die Religion Allah ist (Q2:193). Sollte sie vom Glauben abgefallen sein, droht ihr Allah mit dem Höllenfeuer. […] „Und der Versuch (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen wiegt schwerer als Töten. Und sie werden nicht aufhören, gegen euch zu kämpfen, bis sie euch von eurer Religion abbringen – wenn sie (es) können. Und diejenigen von euch, die sich (etwa) von ihrer Religion abbringen lassen und (ohne sich wieder bekehrt zu haben) als Ungläubige sterben, deren Werke sind im Diesseits und im Jenseits hinfällig. Sie werden Insassen des Höllenfeuers sein und (ewig) darin weilen“ (Q2:217).

  288. …Die frisch konsolidierte grün-schwarze Landesregierung im Stuttgarter Landtag setzt gleich zu Beginn ihrer Regierungsarbeit eine ihrer Hauptpräferenzen um – mehr muslimische Migranten in Amt und Würden zu bringen…..

    …dazu passen wohl auch diese „Allah-Anbeter“ hier, die vor lauter Freude – so könnte man meinen – sogleich auch einen deftigen „Freudentanz“ dazu auf´s Parkett legten… :))

    https://www.youtube.com/watch?v=48laJC8wYl4

  289. Schlussendlich bin ich doch froh hat die Kirche in Europa der Inzest versucht Herr zu werden. Stellt Euch vor wir würden so ausschauen wie die….

  290. Und wieder ist Deutschland ein bisschen weiter islamisch unterwandert worden. Dank der pädophilen und islamischen Grünenpartei.

    Die Bundeswehr will in den kommenden Jahren personell aufstocken, wetten, dass dabei auch nicht wenige Moslems neue Jobs ergattern werden?

    ISLAMPARTEIEN, SOMIT ALLE ATLPARTEIEN ABWÄHLEN! SIE ZERSTÖREN NICHT NUR DEUTSCHLAND, SONDERN GANZ EUROPA! WEG MIT DIESEN ANTI-AUFKLÄRERN UND VERRÄTERN!!!

    ISLAM VERBIETEN!!! KEIN MENSCH BRAUCHT IHN! KEIN MENSCH BEI VERSTAND WILL IHN!!!

  291. Islam ist mit Demokratie, Menschenrecht und dem deutschen Grundgesetz nicht vereinbar. Daher muss diese Muslima entweder Islam oder die deutsche Demokratie täuschen. Sie kann eine geheime Agenda haben, wie der schwedische muslimische Minister (die schwedische Grüne Partei) hatte. Man musste ihn aus der Regierung hinauswerfen. Die grünen Parteien beide in Schweden und Deutschland sind zu einfältig über Islam.

  292. #386 WoodRiverResident (12. Mai 2016 12:23)

    #376 Mettbroetchen (12. Mai 2016 11:14)

    Bald ist es vollbracht. Wenn die Sozialkassen weiter so ausgeblutet werden,
    _______

    haha, da sei gewiss, die füllen die schon wieder auf! versteckte steuererhöhungen an allen fronten.
    es wird höchste zeit, dass dieser schweinestall mit eisernen besen ausgekehrt wird.

  293. Liebe Freunde, ich weiß heute kaum, was ich schreiben soll außer “ Auf die Straße oder wählen gehen“.
    Es dauert wohl nicht mehr lange, und die Raute versinkt im rot-grünen Sumpf. Und wenn wir dereinst in unserem eigenen Land wieder das Sagen haben, werden wir uns sehr gut an alle erinnern, die uns das alles angetan haben.
    Die rot-grün-schwarzen Gutmenschen schicken wie wie 1989 „in die Produktion“ und alle Invasoren wieder nach Hause, und wenn es mit Hilfe der Bundeswehr ist.
    PEACE!

  294. #359 Freya-

    Stuttgart: Erster GO-Antrag im Parlament.
    Thema: stellvertr. Präsident für die AfD. Gnadenlos abgeschmettert.

    Was soll das: „Präsident bzw. Präsidentin“? Diese Sprechweise sollte sich Meuthen schnellstens abgewöhnen!

  295. Wer hat DAS gewählt? Migranten? Grünlinge und assoziale Autonome?
    BW verabschiedet sich als erstes von Deutschland!

  296. Dem ist eine Menge hinzuzufügen, z. b., dass zwei Drittel der Deutschen der Meinung sind, der Islam gehöre nicht zu Deutschland und damit auch nicht seine Anhänger. Das interessiert diese Tussi sicher nicht, sie ist dem Ziel, Deutschland zu islamisieren und Muslime in Entscheiderpositionen zu bringen, einen großen Schritt näher gekommen. Und die Gurkentruppe, die sich Bundeswehr nennt, rekrutiert eifrig Muslime. Sie werden ausgebildet an Waffen, Sprengstoff, Kriegsführung und weniger militärischsen Fähigkeiten, die sie dann, bei Bedarf, gegen ihre Förderer und Ernährer einsetzen.

  297. Servus@alle Nichtmohammedane,

    arg würg……ich habe eben gegessen!
    Macht des weg!
    Man ist die Alte scheiße hässlich!

  298. Muss man in Deutschland beschissen aussehen
    um zu politischer bedeutung zu gelangen?
    die ist ja graziöser als Merkel und Rot.

  299. Musprag, Musberlin, Musmoskau…Muslima ?

    Was kann die peruanische Hauptstadt dafür?

    Um derartigen Diskriminierungen entgegen zu wirken sollte es also weiterhin wahrheitsgemäß, schlicht und einfach „Mohammedanerin“ heißen !

  300. Um Gottes Willen – was ist das denn für eine Nummer?! Ohne Worte…

    Für diesen Volldeppenstaat Namens BRD und seiner Doppelnamen-Buntländer kann man sich als Deutscher nur noch schämen.

    Obwohl – ist der Bunte Gauckler besser???

  301. „Die Finanzexpertin Aras ist die erste Muslimin an der Spitze des hohen Hauses. Sie bedankte sich für ein „Zeichen der Weltoffenheit, Toleranz und Gelingen von Integration“.
    Die glaubt wirklich an diese Floskeln und immer wieder daher gesagten Worthülsen…
    ich kann es nicht mehr hören „Zeichen setzen“, Integration, Toleranz
    für jeden Scheiß wird ein Zeichen gesetzt..

  302. Mir reichts schon, wenn ich ihre Visage sehe.

    Nicht compatibel – nicht vereinbar auf JEDEM Gebiet,

    morgenlaendischer Islam und sekularisiertes Europa mit der Kultur des Abendlandes im Ruecken.

  303. Ich finde das nicht in Ordnung, dass ihr die sofort beschimpft. Gut, jetzt ist die Frau halt zum Landtagspräsidenten gewählt, und angesichts ihrer Parteizugehörigkeit erwarte ich von ihr nicht, dass sie sich korrekt verhalten wird. Diese meine Erwartung hat mit ihrer Religion, ihrem Geburtsort oder auch ihrem Akzent wenig zu tun, hingegen verdammt viel mit ihrer Parteizugehörigkeit. (Ich kenne nämlich mehrere vernünftige Türken und/oder Mohammedaner, aber keinen vernünftigen Grünen.) Aber so viel Anstand muss man doch haben, dass man über einen Menschen, dem man, einfach weil man nämlich gar nix über ihn weiß, derzeit nichts vorwerfen kann, erst einmal nicht schlecht redet. Wenn man ihr etwas vorwerfen kann, dann soll man ihr das vorwerfen. Vorher sollte man ihr nichts vorwerfen.

    Ich habe durchaus meine Vorurteile, aber es gibt überall sonne und sonne, und ihr vergebt euch doch nix, wenn ihr der Frau Aras erst einmal skeptisch, aber doch wohlwollend begegnet.

    Eine andere Frage ist, wie es sein kann, dass jemand, von dem man noch nie etwas gehört hat, aus dem Nichts Landtagspräsident werden kann. Aber auch hier muss man dann die Fraktion oder die Partei angreifen, bevor man die Person angreift.

    (Klar, bei PI gibt’s halt die xenophobe Minderheit, der ich mich zurechne, und die rassistische Mehrheit.)

  304. Info

    Geboren wird Aras 1966 in einem Dorf in Ostanatolien. Rund 100 Einwohner, keine Autos, kein Strom, keine Spielsachen. „Meine Familie hatte damals eine Viehzucht und eine Schafherde“, erinnert sie sich. Im unteren Stock ihres Elternhauses seien die Wintervorräte gelagert worden, oben habe sie mit Mutter, Vater und ihren vier Geschwistern geschlafen, erzählt die Politikerin rückblickend.

    http://www.morgenweb.de/nachrichten/sudwest/die-expertin-furs-liebe-geld-1.1426468

  305. Eine bescheidene Frage an diese „Muslima“: „Gehört das Christentum auch zur Türkei ???

  306. „Muslima“ ist doch nicht deutsch – heisst es nicht „Moslemin“? Wo kommen diese Verfremdungen her? Neben „Denglisch“ jetzt auch Islamo-Deutsch?

  307. es müßen halt nur so viele wie möglich dieses „baden türkenberg“ einfach links liegen lassen. boykottieren neudeutsch …

  308. Ich glaube das die Grünen sehr viele Wahlstimmen
    von den Moslems bekommen haben.
    Das erklärt auch den hohen Stimmengewinn.

  309. Die Baden-Württemberger haben das grüne Volksverräterpack und die lausige CDU-Mischpoke schließlich gewählt und sind auch noch stolz drauf!

    Dummheit kennt eben keine Grenzen!

    Es ist schon so wie immer gesagt wird:

    „Wenn irgendwo in der Welt etwas passiert:
    Die Baden-Württemberger merken das erst nach fünfzig Jahren!“

    Gruß an alle Mitkommentatoren
    J. R.

  310. Die Alte ist stockhäßlich. Um es mit den Worten von Günther Oettinger zu sagen: „Bei so einer Frau würde ich mich erschießen.“

  311. Der Lebenslauf von Frau Aras hebt sich wohltuend von denen der übrigen Grünen Spitzenpolitiker ab. Sie hat ein Studium abgeschlossen und danach ihr Geld auf dem regulären Arbeitsmarkt verdient.

    Schade nur, dass sie ihre herausgehobene Position kaum ihrer beruflichen Qualifikation verdankt, sondern eher der verqueren Idiologie der Grünen. Selbst das wäre aber noch zu verschmerzen gewesen, wenn sich die Regierungsparteien samt SPD und FDP demokratisch korrekt verhalten hätten und der AfD einen Stellvertreter des Landtagspräsidenten zugestanden hätten. Wie es jetzt gelaufen ist, ist es undemokratisch und unanständig. Ich hoffe, man wird dies im Volk nicht so schnell vergessen.

  312. Auf gut Deutsch heißt es seit Jahrhunderten die Moslems/ Mohammedaner, der Moslem/ die Moslemin bzw. der Mohammedaner/ die Mohammedanerin, wenn ich mich nicht irre.

    „Muslime, Muslim und Muslima“ ist tatsächlich gutmenschlicher Neusprech, ähnlich „Migrant“.

    Soweit ich weiß, haben das die Muselverbände so eingefordert. Die BRD-Politiktrottel und die Systemmedien haben sich natürlich im vorauseilendem Gehorsam überschlagen und diesen Neusprech inzwischen fest etabliert.

    Mit dem Systemuntergang wird jedoch auch dieser Blödsinn wieder verschwinden.

  313. zu #418 Rheintaler (12. Mai 2016 19:38)

    Sie ist nun wirklich nicht hässlich, aber auf den ersten Blick dachte ich, dass es sich um ein Laborfoto von Boston Dynamics handelt.

  314. #47 Ferrari (11. Mai 2016 22:32)

    Die Verräterpartei CDU hat nachgegeben. Bildungsplan wird nicht zurückgezogen.

    Wieso Verräterpartei? die CDU hält doch was Merkel verspricht. Ob CDU oder SPD oder Grüne wo bitte soll da ein Unterschied sein. Die machen alle die selbe Deutschfeindliche und Asoziale Politik. Gegen Frühsexualisierung (am besten am Krippe) hat von denen auch keiner wirklich was. Es sit Schei. egal welche der Verräterparteien ihr wählt das Ergebnis ist immer das Gleiche. Hochverrat!

  315. zu #418 Rheintaler (12. Mai 2016 19:38)

    Sie ist nun wirklich nicht hässlich,

    Ja wirklich eine anatolische Schönheit.

    Aber wer Ziegen….

  316. Schade BW dieses Bundesland, in dem wir früher oft schöne Urlaube verbracht haben, hätte eigentlich etwas Besseres verdient als diesen vermutlich umoperierten Moslem (sonst mindestens Kopftuchträger) aus Anatolien, dessen Vorfahren über Generationen Schafe und Ziegen (vermutlich nicht nur) gezüchtet haben.

    BW ist neben NRW auf dem absteigenden Ast!

  317. Da gibt es nur eines zu sagen:

    Schlimmer geht immer!!! Baden-Württemberg macht es vor. Ich kann nur hoffen, daß das eine einmalige Sache bleibt. Armes Deutschland – wie weit bist Du verkommen. Diese ganzen Hirnlosen, die sich hier rumtreiben – einfach nur schaurig.

  318. #204 FailedState (12. Mai 2016 00:21)

    Es ist die Natur einer Frau sich ein Kind zu wünschen. Und du kreidest denen das an!

    Falsch. Ich legte dar, sie möge sich für einen der angebotenen Lebenswege entscheiden – und dazu stehen. Ob etwas „die Natur einer Frau“ sei, geht mir am Arsche vorbei. Wenn Frauen Wahlrecht haben, geht man – Hormonzyklen hin oder – von geschäftlicher Zurechnungsfähigkeit aus, oder?

    So habe ich Männer auch immer nur kennengelernt. Sie wollen mehr verdienen als Frauen, wollen nichts von ihrem Geld abgeben und auf keinen Fall für Kinder bezahlen müssen.

    Das ist Unfug. Jeder Mann, der Kinder zeugen WOLLTE, wird zu diesen Kindern stehen wollen. Wozu er NICHT stehen möchte, ist die Instrumentalisierung des Kindes / der Kinder durch die Frau.
    Kinder brauchen Sicherheit durch Eltern. Nicht Frauen brauchen Sicherheit mittels Kindern.

    Sie schwärmen dir vor von sog. „emanzipierten“ Frauen, die sie im Auto herumfahren und alles selbst finanzieren und ganz scharf sind angeblich auf den Hallodri, der für nichts Verantwortung übernehmen will. Oder noch schlimmer: sie geben permanent damit an, dass sie reiche Frauen aus „guten“ Familien kennen und hoffen, dass sie geheiratet werden, um sich da durchzuschmarotzen und ausgehalten zu werden.

    Es tut mir aufrichtig leid, wenn du dir diese Sorte Männer ausgesucht hast. Aber es war deine Entscheidung.

    Unsere Männer sind krasse Egoisten, die alles auf dem Rücken der Frauen austragen wollen, sich weigern, ihre Rolle als Väter und Ehemann zu spielen und dann noch dazu angeben mit „reichen“ oder „emanzipierten“ Frauen.

    ???
    Jeder Mensch ist ein Egoist. Da tun sich Frauen und Männer gegenseitig nichts. Es geht nur darum, seine jeweiligen Sphären / Interessenslagen klar darlegen zu können – und auf dieser Basis ein gegenseitiges Geschäftsmodell zu statuieren – oder davon Abstand zu nehmen. Man nennt das Erwachsensein.

    In USA hat fast jeder Mann um die 40 mindestens 3 Kinder gezeugt und 1 Ehe hinter sich, wenn er nicht noch immer verheiratet ist. Dabei arbeiten Frauen dort genauso. Jede Frau in dem Alter hat mindestens ebenso 3 Kinder.

    Und was willst du damit zum Ausdruck bringen?

    Ohne die passende Frau würden Männer ansonsten nur verrohen.

    Nun, bei uns liegt ja offenbar in weiten Teilen der Gesellschaft, insbesondere der jüngeren, das Gegenteil vor.
    Wo das Gesetz, von weiblichen Interessen geleitet, Männer wehrlos macht, können andere Männer, aus archaischen Gesellschaften, usurpieren. Das geschieht ja nun gerade, wenn auch auf aktive Einladung der FDJ-Sekretärin.

    Vergewaltigung ist doch kein Sex. Da geht es um Macht.

    Witzbold! Sex und Macht sind immer sehr eng verkoppelt. Warum denkst du, genießen Männer es, wenn Frauen beim Sex „oben“ sind? Ich verrat es dir: Entlastung von Verantwortung. Sie möchten endlich mal machtlos sein. Geschehen lassen. Sich treiben lassen dürfen.

    Ein verheirateter Kerl, der es nötig hat, seiner Frau seine Macht zu demonstrieren muss aber ein ganz armes Würstchen sein.

    So ein armes Würstchen wie der sprichwörtliche Pantoffelheld ist er jedenfalls nicht. Ich fürchte, dein Optimalpartner wäre – sorry – Heiko Maas. : – )

    Im Übrigen limitiert sie den Sex in der Ehe. Darum gehen so viele Ehemänner zu Nutten.

    Das ist in der Sachaussage so richtig.

    Er kriegt eine Beziehung.

    Eine was? Möchtest du mich veralbern?

    Jemandem, mit dem er in den Urlaub fliegen und dabei Händchen halten kann.

    Entspricht das auch seiner Interessenssphäre?

    Er bekommt Zuwendung und jemand, der darauf achtet, dass seine männliche Rohheit in Schach gehalten wird.

    Er bekommt Kontrolle. Und was „männliche Rohheit“ betrifft: Dieses Problem haben wir im heutigen Deutschland wohl eher nicht.
    Die männliche Rohheit muss ja offenbar importiert werden …

    Oder sie nicht mit eingebildeten Typen wie dir. Es kann sich schon auf ein friedfertiges Gemüt einer Frau, die mit sich selbst und anderen völlig im Reinen ist, sehr negativ auswirken, solche Ansichten wie deine täglich hören zu müssen.

    Du hörst sie täglich? Na, dann scheint ja was dran zu sein?

    Das Leben ist aber zu kurz, um unglücklich zu sein. So was hat keiner verdient und sollte auch niemand ertragen müssen.

    Es steht jedem frei, allein glücklich zu sein. ; – )

    So so, der Arbeitgeber finanziert die Mutterschaft. Schade aber auch, dass die dämlichen Weiber Kinder kriegen, näh. Ansonsten könnte man sie doch ununterbrochen melken steuermäßig.

    Okay, aus deiner weiblichen Sicht ist es freilich besser, wenn der Partner dieser Frau steuerlich gemolken wird. Welches Interesse sollte er daran haben?

    Und warum sollte der Arbeitgeber seiner Geilheit frönen und eine junge, fruchtbare Frau einstellen – wenn er mit einer zuverlässigen, lebenserfahrenen Frau jenseits der Menopause besser fährt und keine ständigen Betriebsausfälle kalkulieren muss?

    Nee, das Ding ist ganz einfach: Du kannst Kinder kriegen, so oft und so viel du lustig bist – nur, bürde nicht die Folgen deiner Fruchtbarkeit der Gemeinschaft auf. Sonst würdest du dich nicht von Merkels lieben Rapefugees und muslimischen Fachkräften unterscheiden.

  319. Unsere Vorfahren haben hart dafür gekämpft, eine Trennung von Staat und Religion zu erreichen.
    Das Erreichen eines laizistischen Staates hat das herrschende politische und kirchliche Machtkartell dem deutschen Volk leider verwehrt.
    Nun leiten die reaktionären Kräfte in diesem Land, allen voran die Grünen, die religiöse Wende zurück ins Mittelalter ein.
    Das Machtkartell hat wiederentdeckt, dass das Volk mittels der Religion von einer Reflektion über die bestehenden gesellschaftlichen Macht- und Besitzverhältnisse wunderbar abgelenkt werden kann.
    Der Islam eignet sich dafür noch besser als das Christentum.
    Wer 5 mal am Tag beten und sich an die unzähligen Vorschriften aus dem Koran halten muss, realisiert nicht mehr, dass er ein vom Kapital ausgebeutetes Wesen ist.

  320. WutImBauch (11. Mai 2016 22:23)

    „Bei dem Gesicht waere eine Burka doch garnicht so verkehrt…“

    Das sehe ich auch so
    Beitrag aus Alemannistan für die Miss-Germany-Wahl

  321. #429 spree-athener (13. Mai 2016 08:45)

    Unsere Vorfahren haben hart dafür gekämpft, eine Trennung von Staat und Religion zu erreichen.

    Richtig.

    Das Erreichen eines laizistischen Staates hat das herrschende politische und kirchliche Machtkartell dem deutschen Volk leider verwehrt.

    Leider ebenfalls richtig. Kemal Atatürks Türkei war der Weimarer Republik wie auch den nachfolgenden deutschen Staatskonstrukten da weit voraus.

    Leider war und ist der Grundgesetz-Artikel zur „Religionsfreiheit“ nie als Freiheit gegenüber Religion aufgefasst worden, sondern stets als Freiheit ZUR Religion. Was auch noch in der Bundesrepublik Deutschland zu abstrusen Auswüchsen der (vor allem, aber nicht nur) katholischen Kirche führte, im jungen neuen Jahrtausend dann die prüden Evangelikalen zunutze wurde – und jetzt schließich zum Terroregiment des Islam führt.

    Statt der Formulierung einer „Religionsfreiheit“ wäre es weiser gewesen, die Freiheit der Gedanken, auch niedergelegt in Schrift und ausgesprochen im Wort, zu als Verfassungsgrundsatz zu formulieren.
    (Nehme an, dass tat man bei Verfassungsgebung der aus der Taufe zu hebenden BRD aus Furcht vor der Meinung des Volkes nicht. Vorwand war damals die (vorgeblich!) religionsfeindliche, „atheistische“ Haltung der NS-Zeit.

    Ja, wäre es denn wenigstens so gewesen! Tatsächlich formten sich die Nationalsozialisten ihre eigene „Religion“, wie die übrigen Monotheismen selbredend mit Absolutheitsanspruch und Hinterfragungsverbot.

  322. WutImBauch (11. Mai 2016 22:23)

    „Bei dem Gesicht waere eine Burka doch garnicht so verkehrt…“

    Vom rein ästhetischen stimme ich da zu. Ich erinnere mich gern meines Fehlers in den frühen 2000-ern. Ich verteidige damals das Merkel, weil mir das „Argument“, sie sei – nicht nur wegen ihrer Prinz-Eisenherz-Frisur- „häßlich“, nicht gemäß erschien.

    Ich dachte damals, eine häßliche Frau werde nicht durch Männergeschichten abgelenkt, insofern könne sie sich seriöse Politik leisten.
    Leider vergaß ich, dass Häßliche und Mauerblümchen oftmals verbittert vom Leben sind. Und daraus Zerstörungsphantasien gegenüber ihrer menschlichen Umwelt entwickeln.

    Schöne Menschen mögen häufig oberflächlich sein. (Sie mussten nie kämpfen, sondern bekamen alles immer geschenkt, der „Huldigung“ des Schönen halber).
    Häßliche Menschen mussten zwar kämpfen. Aber jedesmal, wenn sie verloren, unterlagen sie damit auch dem Risiko, boshaft zu werden.

  323. Das Problem:
    Der Islam als wehrhafte Religion lässt sich nicht Weichspülen wie das Christentum

Comments are closed.