Zugegeben, PI ist heute Vormittag etwas videolastig, aber die weiteren Interviews der Jungen Freiheit mit AfD-Spitzenpolitikern in Stuttgart, die wir bislang noch nicht hier veröffentlicht haben (hier Teil 1), sind es wert, an dieser Stelle nachgereicht zu werden. JF-Chef Dieter Stein und Redakteur Marcus Schmidt im Gespräch mit Frauke Petry, André Poggenburg, Alice Weidel, Petr Bryston, Leif-Erik Holm und Sven Tritschler.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. Sarazzin vs Augstein

    „Die gespaltene Nation? Streit um Flüchtlinge, Islam und Europa“ Unter den Linden – Mo. 02.05.16, 22.15

    Selten hat ein politisches Problem in den vergangenen Jahren die deutsche Konsensgesellschaft derart erschüttert wie die derzeitige Flüchtlingskrise. Regierungshandeln, Regierungspolitik wurde zuvor für alternativlos erklärt und der politische Richtungsstreit um die Ränder ersetzt durch den Kampf um die politische Mitte. Der Krisenmodus bewirkt nun seit einiger Zeit, dass aus der Konsensgesellschaft Stimmen laut werden, die den Mittelkurs der etablierten Parteien zunehmend in Frage stellen.

    Werden die Volksparteien nun gezwungen, verloren gegangene Wählerstimmen an den Rändern zurückzugewinnen? Ist die derzeitige Flüchtlingskrise die größte politische und gesellschaftliche Herausforderung der deutschen Nachkriegsgeschichte, spaltet sie gar die Nation? Und gefährdet sie den Zusammenhalt in Europa?

    Alfred Schier diskutiert mit seinen Gästen:

    – Thilo Sarrazin (Autor)
    – Jakob Augstein (Publizist)

    http://www.phoenix.de/content/1100185

  2. Und prompt nach dem AfD-Parteitag die Lügenpresse mit dem Endsieg des Multikulturalismus!

    Barbara John spricht wieder mal Hohn:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154979056/Bei-Muslimen-verhalten-wir-uns-wie-Pubertierende.html

    „Bei Muslimen verhalten wir uns wie Pubertierende“

    Berlins Ex-Ausländerbeauftragte John attestiert den Deutschen im Umgang mit Muslimen „Reflexe wie in Stammesgesellschaften“. Auch wir müssten uns anpassen. Verweigerter Handschlag? Nicht so wild.

  3. AfD für Einwanderung und für die EU.

    Na denn, wenigstens eine klare Ansage.

  4. http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_77731740/afd-rutscht-unter-zehn-prozent-marke.html

    Und die FORSA-CIA lügt über die Lückenmedien weiter, das sich die Balken biegen…

    Egal wen ich in den vergangenen 3 Monaten zum Thema AfD unter 4 Augen befragt habe, es setzt sofort ein Gemecker und gezeter auf die Blockparteienpolitik ein und immer wieder die Aussage, ich werde AfD wählen!!!

    Für mich stellt sich die frage von manipulationen der Umfragen UND der Wahlen gar nicht mehr, seit ich weiß, das wir längst in einer Diktatur leben.

    Es wird mit Sicherheit bei den Umfragen und Wahlen betrogen und das ist im Zeitalter der Elektronik ja auch gar kein Problem mehr…

    Glaubt nicht den Parteipresseorganen!!

  5. Für alle Videos fehlt mir sowohl die Zeit als auch die Lust dazu. Aber ein Thema, das Petry erwähnte, geht in der öffentlichen Debatte ziemlich unter: die Koranschulen. ME findet dort eine gefährliche Indoktrination durch ausländische Imame statt. Es ist längst überfällig, diese Koranschule unter Beobachtung zu stellen, noch besser, sie zu verbieten, denn dort wird der Begriff Religionsfreiheit ad absurdum geführt!

  6. #3 Eurabier (03. Mai 2016 09:53)

    „Barbara John spricht wieder mal Hohn:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154979056/Bei-Muslimen-verhalten-wir-uns-wie-Pubertierende.html

    ************************************************

    Wer hat uns verraten?
    Die Christendemokraten.

    Barbara John | THADEUSZ | RBB

    https://www.youtube.com/watch?v=sP1mT5zhxWQ

    Man könnte verzweifeln, wenn man heuer nur die Politik verfolgt. Lieber sich zwischendrin mal aufheitern mit einem lustigen Video:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schmei%C3%9F%E2%80%99_die_Mama_aus_dem_Zug!

  7. Es tut richtig gut, Frau Petry zuzuhören. Sie ist offen, ehrlich, redet nicht um den heißen Brei herum und nimmt die Realität so wahr, wie sie ist.
    Bei jeder Aussage Merkels ist man hingegen einfach nur noch angewidert von ihrer Verlogenheit und ihrer völlig gestörten Wahrnehmung der Welt da draußen.

  8. Alarm!Alarm!
    Merkel rückt plötzlich wieder nach rechts.
    Alarm,Alarm!

    So verschaukelt man die Wähler, um nach der Wahl mit der Fehlpolitik der letzten Zeit, dann wieder 5 Jahre -ungestört- weiter machen zu können.

    Hallo Wähler, seid diesmal (2017) besonders wachsam und glaubt nicht denen, die Euch hier wieder einmal mehr verschaukeln wollen.
    Sie wollen nur ihre Macht und Pöstchen erhalten, dabei eine Politik fortsetzen,
    die nicht dem Willen vieler Wähler entspricht.

  9. Lt. Stern-RTL-Wahltrend soll die AfD 1 Prozentpunkt abgegeben haben. Das wage ich ernstlich zu bezweifeln, denn wann haben Forsa-Umfragen je gestimmt? Es kommt mir eher so vor, als ob hier der Versuch unternommen wurde, die öffentliche Meinung zu manipulieren.

  10. OT FORSA hat wieder zugeschlagen AFD 9%
    Das ist wieder so eine verlogene Umfrage, um Wähler zu verunsichern !

  11. #3 Eurabier (03. Mai 2016 09:53)

    Und prompt nach dem AfD-Parteitag die Lügenpresse mit dem Endsieg des Multikulturalismus!

    Dachte ich auch. Daß Journos immer wieder die Mumie Barbara John aus dem Grab holen müssen, die an diesem ganzen Islammist maßgeblich beteiligt ist, hat schon was von morbider Faszination. Als wollten sie wieder und wieder Imhotep beschwören.

  12. Sie müssen mal nachschauen,nach den Zeitraum der Umfrage . Die anderen die Ihre Umfrage früher abgegeben haben sind aktueller !

  13. Merkel hat in ihrer Amtszeit schon Vielen den Sinn vernebelt. Dank des Internet konnten bereits viele Lügen und Meinungsmanipulationen aufgedeckt werden. Mit ihrem jetzigen Versuch, AfD-Wähler zurückgewinnen zu wollen, wird es genauso gehen, denn was sie da tut ist nichts anderes als populistisches Geschwafel.

  14. OT: Oberster Verfassungsschützer schlägt Alarm: Zahlreiche Moscheen sind Brutstätten für Terror

    http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Der-Sheriff-mit-der-Nickelbrille-schlaegt-Alarm-article17608231.html

    „Brüssel und Paris sind erst der Beginn“

    Während das politische Berlin die Bedrohungslage eher kleinredet, spricht Maßen drastisch Klartext. […] Deutschland müsse sich auf das Schlimmste gefasst machen.

    Es braut sich etwas zusammen, der große Knall steht bevor.

    Offen erklärt er, dass die Migrationspolitik der Bundeskanzlerin zu erheblichen Sicherheitsrisiken führt.

    Als Problem sieht Maaßen, dass man in Deutschland derzeit ohne gültigen Pass einreisen könne und die Behörden die Identität der Migranten vielfach nicht prüfen könnten.

    Die große Zahl von unkontrolliert hereingekommenen Flüchtlingen bedrohe Deutschlands Sicherheit.

    In vielen Hinterhof-Moscheen Deutschlands würde von arabisch sprechenden Predigern offen zur Gewalt aufgerufen. Mittlerweile stünden 90 Moscheen unter Beobachtung.

    „Hit-Teams“ stehen bereit

    Berlin erwartet tatsächlich in absehbarer Zeit Attentate in Deutschland. [Anm.: Aber ist aus politischen Gründen nicht bereit, Maßnahmen dagegen zu ergreifen]

  15. Die Alternative für Deutschland wendet sich gegen alle Versuche, Abtreibungen zu bagatellisieren, staatlicherseits zu fördern oder sie gar zu einem Menschenrecht zu erklären.

    Deshalb wähle ich Afd.
    Es ist ein Unding das auf 700.000 Lebensgeburten pro Jahr 100.000 Abtreibungen folgen.
    Davon werden 96% der Abtreibungen aus den wahnwitzigsten Gründen vollzogen (Karriere, Ausgehen, Spaß haben).

    Diese oft noch jungen Frauen bekommen dann noch von „proFamilia“, einer Organisation die eigentlich Familien fördern sollte, den Abtreibungsschein, den sie dann bei einem beliebigen Arzt einlösen können.

    Es ist einfach nur Krank und muß ein Ende haben.

  16. #7 D-Michel23 (03. Mai 2016 10:13)
    #12 siggi (03. Mai 2016 10:23)
    ….Bundeskanzlerin will AfD-Wähler mit Kurskorrektur zurückgewinnen….

    Wie soll das gehen? Laut denen sind wir die ganze Zeit Nazis. Jetzt nicht mehr oder wie?

  17. Merkel will Wähler zurück gewinnen?

    Merkel verhökert unser Vaterland ganz ungeniert mit TTIP an die USA! Das ist der nächste verrat den sie einfach mal so gegen den willen des Volkes durchzieht.
    USA ist der größte Handelspartner der EU?
    Ich bin für offene Handelsbeziehungen Weltweit vor allem mit Russland, China, Indien.
    Oder haben die USA einfach nur Angst das Europa geographisch inkl. Russland zu Mächtig wird.

  18. #3 Eurabier (03. Mai 2016 09:53)
    Und prompt nach dem AfD-Parteitag die Lügenpresse mit dem Endsieg des Multikulturalismus!

    Barbara John spricht wieder mal Hohn:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154979056/Bei-Muslimen-verhalten-wir-uns-wie-Pubertierende.html

    „Bei Muslimen verhalten wir uns wie Pubertierende“

    Berlins Ex-Ausländerbeauftragte John attestiert den Deutschen im Umgang mit Muslimen „Reflexe wie in Stammesgesellschaften“. Auch wir müssten uns anpassen. Verweigerter Handschlag? Nicht so wild.


    Verweigerter Handschlag ? nicht so wild
    Vollverschleierung? Nicht so wild
    Kopftuch bei Lehrern ? Nicht so wild
    Kopftuch bei einer Richterin ? Nicht so wild
    Gebetsraum in der Schule? Nicht so wild
    Gebetsraum in Universitäten nicht so wild
    Frauenrechte? Nicht so wild
    Scharia? Nicht so wild
    Ihr dürft Eure Frauen schlagen? Nicht so wild
    Ehe nach Muslimischen Recht? Nicht so wild
    Tötet das Schwein und brechet das Kreuz? Nicht so wild

    Kreuz in der Klasse ? – muss bekämpft werden
    Kreuz um den Hals einer Lehrerin? Muss bekämpft werden
    Kreuz im Krankenhaus? Muss bekämpft werden
    Kreuz im Gerichtssaal? Muss bekämpft werden.
    Kirchlicher Einfluss auf alle Teile der Gesellschaft – muss bekämpft werden
    Aktbilder? Müssen aus Respekt vor dem Islam verhüllt werden

    Komisch das diejenigen die am lautesten für die Säkularisierung von Kirche und Staat brüllen und jeden Einfluss der Kirche bekämpfen, meist diejenigen sind die für die Verbreitung islamischer Werte kämpfen.

    Irgend etwas stimmt nicht mit deren Synapsen

  19. Prozess gegen Pegida-Gründer Bachmann wird in Dresden fortgesetzt

    Vor dem Amtsgericht Dresden wird der Prozess gegen den Pegida-Gründer Lutz Bachmann fortgesetzt. Bachmann muss sich wegen Volksverhetzung verantworten.

    Zum Prozessauftakt vor zwei Wochen hatte er die Vorwürfe bestritten.

    http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Deutschland-Sachsen-Extremismus-Justiz-nachrichtentext-Prozess-gegen-Pegida-Gruender-Bachmann-wird-in-Dresden-fortgesetzt;art154776,3213645#plx1106857912

  20. @ #23 balduino (03. Mai 2016 10:43)

    Das sagt Güllner schon seit einem Jahr. Wie oft will er mit seinen Vorhersagen noch auf die Fresse fallen?

  21. #28 Freya- (03. Mai 2016 10:47)

    Güllegüllner hat Anweisung von Siggi bekommen, 10% sieh zu wie du das hinbekommst. Spassig ist so eine Umfrage bei WELT zu sehen, wird in der Luft zerfetzt von den Kommentatoren. Bei SPON scheint man schlauer zu sein, die machen die Kommentarfunktion gar nicht erst auf

  22. #12 siggi

    Bundeskanzlerin will AfD-Wähler mit Kurskorrektur zurückgewinnen
    Dann müssten die aber sich unwahrscheinlich ändern ! Ein verlogenes Pack !

    Merkel Plan ist durchsichtig. Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück.
    Sie möchte die verlorenen Wähler erst mit konserativen Versprechen zurücklocken um sie dann wieder langsam und unauffällig auf sozialistische Linie zurückzubringen.

    Ich sage dazu nur: Folgen Sie Frau Merkel und ihrer Partei nicht. Zu oft sind Vorurteile, ist Kälte, ja, sogar Hass (gegen Deutsche) in deren Herzen!“

  23. @ #1 SV (03. Mai 2016 09:51)

    Sarazzin vs Augstein

    „Die gespaltene Nation? Streit um Flüchtlinge, Islam und Europa“ Unter den Linden – Mo. 02.05.16, 22.15

    Ich habe die Sendung gesehen, Sarazzin argumentierte wie immer nüchtern und sachlich. Augstein hingegen weigerte sich, auch wie immer, irgend welche Fakten an zu erkennen. Das beste war wie Augstein sagte er hätte keine Miltikultibrille auf^^

    Kurz gesagt das übliche Zusammentreffen zwischen Realität und einem Wolkenkuckucksheimbewohner.

    😉

  24. #3 Eurabier

    Und prompt nach dem AfD-Parteitag die Lügenpresse mit dem Endsieg des Multikulturalismus!

    Barbara John spricht wieder mal Hohn
    ___________________________________________________

    Eine weitere Grundschullehrerin, die mehrmals die Treppe hinauf gefallen ist.

    Für John sind die drei abrahamischen Religionen austauschbar, obwohl die mörderische Dritte während 1400 Jahren versucht hat, die ersten beiden auszulöschen.

    Am leichtesten lässt sich politisieren, wenn man bereits als Grundschullehrerin alles weiß und für gesellschaftliche Experimente nie Verantwortung übernehmen muss.

    Niemand repräsentiert den Untergang der CDU und den Untergang Deutschlands besser als die rauzende John.

  25. Augstein schrieb auf Spon: „Parteien und Medien haben hilflos zugesehen, wie die Rechten Deutschland aufrollen“.

    Wie wollen denn diese Parteien denn verhindern das aus Deutschland ein Schariastaat wird, wenn uns eines Tages die Moslems demografisch überrennen, wenn sie noch nicht mal die offensichtliche Stimmung in diesem Land frühzeitig erkennen konnten?

  26. #36 aristo (03. Mai 2016 11:00)

    „Niemand repräsentiert den Untergang der CDU und den Untergang Deutschlands besser als die rauzende John.“

    ****************************************************

    Was ist mit geistig-moralisch-gewendete Christinnen wie H. Geißer und Lümmeltütenrita?

  27. #5 Vielfaltspinsel (03. Mai 2016 10:00)

    „AfD für Einwanderung und für die EU.

    Na denn, wenigstens eine klare Ansage.“

    Moin, Nordmann!

    Das seh´ ich auch so.
    Zeit sich zu entspannen.

  28. @ #1 SV (03. Mai 2016 09:51)

    Sarazzin vs Augstein

    „Die gespaltene Nation? Streit um Flüchtlinge, Islam und Europa“ Unter den Linden – Mo. 02.05.16, 22.15

    ,

    Bin wirklich hart gesotten, aber Augstein gehört zu denjenigen paar Personen, die ich mir wirklich nicht länger als wenige Minuten im TV ansehen kann. Dieses völlig überzogene, kindische Grimassieren wirkt auf mich wirklich REICHLICH gestört und ist auch insofern infantil, als dass er damit pausenlos beweist, dass der sich auf eine Faktendiskussion gar nicht erst einlässt.

    Keine Ahnung, wieso Phönix dem soviel Raum einräumt. Wenn Augstein auftritt, gibt es keine Debatten, sondern ellenlange Selbstdarsteller-Arien. Komplett ohne Erkenntnisgewinn.

  29. Lehrerin in Offenbacher Schule wird wegen AfD-Mitgliedschaft gekündigt. Willkommen in der DDR.

    https://www.facebook.com/222005461272345/photos/a.222023401270551.1073741828.222005461272345/710318159107737/?type=3

    Nach Marc Jongen, der an der Uni Karlsruhe bis auf seine Dozententätigkeit von allen Posten aufgrund seiner AfD-Tätigkeit entbunden wurde, ist dies jetzt ein weiterer Fall, wo in Bildungseinrichtungen an Dozenten ein „Zeichen“ gesetzt werden soll.

    Heute braucht es nicht mal mehr Notstandsgesetze, um politisch missliebige Leute zu schassen.

  30. Wenn man die Barrikaden vor der Halle, brennende Autoreifen auf der Autobahn und Vermummte sieht, die in klimatisierten Reisebussen, finanziert von den Altparteien, zu ihren Verbrechen anreisen, kann man immer nur für schnelle Neuwahlen plädieren!

  31. Die „EU-ELITEN“ haben einen GANZ PERFIDEN PLAN, sie wollen alle EINZELNEN SUVERÄNEN STAATEN IN DER EU DESTABILISIEREN und einen VEREINTEN EU STAAT UNTER DER FÜHRUNG DER EU BONZEN ERSTELLEN.
    Und wie macht man so etwas?
    Jeder einzelne Selbstbestimmte Staat, wird mit FREMDEN KULTUREN ÜBERSCHWEMMT, um jede EINIGKEIT zu ZERSTÖREN, somit können Sie sich sicher sein, dass niemand gegen die GEWOLLTEN „VEREINIGTEN STAATEN VON EUROPA“ AUFBEGEHRT.
    Arbeitslose gäbe es ja auch massig in der EU , somit wäre der „FACHKRÄFTEMANGEL“ doch auch zu bekämpfen, aber nur durch die VERMISCHUNG EINES VOLKES DURCH ANDER UNINTEGRIERBARE KULTUREN, WIRD ES WIE IN AMERIKA MASSIVE RASSENUNRUHEN GEBEN, WODURCH DIE EU LEICHTES SPIEL MIT IHRER „VEREINIGUNG“ HAT.
    DIE USA SCHÖPFT AUS DIESEN MISSSTÄNDEN IHRE BILLIGARBEITER UND IHRE SOLDATEN ZUR AUFFÜLLUNG DER KASSEN, DER ERDÖLVORKOMMEN UND BESEITIGUNG UNGELIEBTER STAATSCHEFS, DIE DER USA IM WEGE SIND. IHRE ASSOZIALEN MILLIARDÄRE VERURSACHEN MILLIONENFACHEN TOT, UND SOMIT UNSER JETZIGES FLÜCHTLINGSPROBLEM.
    ABER DIE BÜRGER DER EINZELNEN EU LÄNDER, MACHEN DIESEM KRIMINELLEN TREIBEN HOFFENTLICH EIN SCHNELLES ENDE, UND WÄHLEN NEUE PARTEIEN, DIE DIESEN PLAN VERHINDERN UND SICH FÜR EIGENSTÄNDIGE STAATSPOLITIK EINSETZEN.
    UND TTIP IST DANN DAS SAHNEHÄUBCHEN DER AMERIKANISCHEN INDUSTRIE, ALLE LÄNDER MASSIV ZU MILLIARDEN STRAFZAHLUNGEN ZU ZWINGEN, UM AUCH NOCH DEN LETZTEN GIFTIGEN DRECK NACH EUROPA ZU SCHICKEN, DEN DIE DORTIGEN VERBRAUCHER ZU ESSEN HABEN. UND DANN IST ES NICHT MEHR SO, DASS ALLE LEBENSMITTEL ERST AUF UNBEDENKLICHKEIT GEPRÜFT WERDEN MÜSSEN, BEVOR SIE IN DEN HANDEL KOMMEN, SONDERN ERST MÜSSEN TAUSENDE ERKRANKEN, UM DANN DIE GEFÄHRLICHKEI DER PRODUKTE ZU BEWEISEN.
    DIE MERKEL WILL DESHALB NACH DEM „BESUCH“ OBAMAS DIESES VERHEERENDE ABKOMMEN SOFORT DURCHWINKEN, WIE IMMER IM INTERESSE AMERIKAS UND NICHT DER EIGENEN BÜRGER.
    MACHT ABER NICHTS, DENN IHRE EIGENSTÄNDIGE GESETZESBRUCH-POLITIK GEHT HALT EINFACH MAL SO WEITER.

    ALSO FRAGE ICH MICH, WIE VIEL MUSS DIE ESSEN, UM SO SEHR AUF IHR VOLK ZU SCHEIßEN ZU KÖNNEN?

  32. http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/leser-reaktionen-auf-fluechtlingskrise-islam-in-deutschland-14206348.html
    In der Einwanderungsdebatte machen wir alle unsere Äußerungen, setzen Punkte und Ausrufezeichen, aber nur selten Fragezeichen. So kommen wir nicht ins Gespräch. Deshalb haben wir mal ein paar Leser angerufen. Vor allem die FA.Z.-Lesermeinungen waren sachlich-kritisch, und nur am Rande ließen sich persönliche Herabwürdigungen oder Beleidigungen des Autors erahnen.

    Alles nicht schlimm. Aber auf der rassistischen Internetseite „Politicially Incorrect“ regnete ein Shitstorm mit mehr als 200 Kommentaren auf den Autor herab, nachdem dort Auszüge aus dem Kommentar, aus dem Zusammenhang gerissen und sinnentstellend kommentiert, veröffentlicht worden waren, die anstacheln mussten, weil sie anstacheln sollten.

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Verband-zweifelt-an-Zahlen-zu-Gewalt-gegen-Fluechtlingsfrauen-in-Hannover

    Wie viel Gewalt gegen Frauen gibt es in hannoverschen Flüchtlingsheimen?

    Die Stadtverwaltung berichtete im Gleichstellungsausschuss von insgesamt nur drei Fällen in den Jahren 2015 und 2016.

    Eine Beratungsstelle für Frauen gegen häusliche Gewalt zieht diese Zahl in Zweifel.

  33. Die wackere Frauke sollte sich die übergewaltige Maria Theresia zum Muster nehmen!

    „Durch ihre Fürsorge erlangte das Militär in Österreich einen Grad der Vollkommenheit, wie es ihn unter den Kaisern aus dem Hause Österreich nie besessen hat. So führte eine Frau Vorsätze durch, die eines großen Mannes würdig waren.“ So urteilte Friedrich der Große, unser König und Herr, über seine große Widersacherin Maria Theresia und damit wäre bewiesen, daß Frauen – zumindest in Ausnahmefällen – durchaus in der Lage zur Führung der Staatsgeschäfte sind. Die wackere Frauke von der Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) möge sich daher die große Regentin unseres deutschen Herzogtums Österreichs zum Muster und Vorbild nehmen! Und in gewisser Weise trat sie ja auch schon bisher ein wenig in deren Fußstapfen, als sie beispielsweise erklärte, man müsse darauf achten, daß die deutschen Frauen mindestens drei Kinder hätten, damit unser deutsches Volk auch in Zukunft der Welt erhalten – irgendjemand muß ja die Bösewichte in den ganzen Filmen spielen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  34. Ist im ersten Foto ein bärtiger Taliban abgebildet? Oder braucht der Abgebildete Spenden für neue Rasierklingen? Kann es auch sein, dass er für die drei „umwerfenden“ Beiträge, die er wöchentlich schreibt, mehr Geld will? Das einzig Interessante an dieser JF waren die Leserbeiträge, der Rest war gelinde gesagt unterdurchschnittlich.

  35. Ein Thema, dem sich die AfD annehmen sollte, ist Bildung- aktuell steht in der Welt zu lesen, dass die Leerer in der Schule dem Doppel-„e“ immer mehr Ehre machen und zu Gunsten der Mirgantenkinner auf Fachausdrücke verzichten SOLLEN!!!- wir fordern mehr „Flach-Ausdrücke“- Alda, isch geh Aldi- isch mach disch Messa. Gib misch Iphone, du Opfa! Wir schreiben nach Gehör, verwenden nur noch Flachausdrücke- alles gut, solange wir die amerikanische Primitivunterhaltung des Gossensenders RTL noch „checken“.

    @ Nr.1, armes Deutschland

    „Merkel will offenbar AfD-Wähler zurückholen“
    Ich teile Ihre diesbezügliche Einschätzung.
    Aktuell „scheint“ ihr das zu gelingen- Onkel Gülle, der es Forsah, „gibt“ 34 Prozent, die AfD fällt.
    Da ist aber das amerikanische Chlorhühnchen noch nicht eingerechnet. Merkel hat klipp und klar gesagt, sie halte trotz der „geleakten“ Dokumente an TTIP fest- deutlicher geht Volksverrat nicht.
    Das wird sie bei den Öken unbeliebt machen, die wählen Grün, von den „Rechten“ ist hoffentlich niemand so blöd, die Person(en) zu wählen, die uns auf das Übelste beschimpft, verraten und beleidigt haben.
    Merkel hat sich in ihrer Jugend mit Agitation und Propaganda beschäftigt- da ist viel Bildung an ihr vorbei gegangen, unter anderem der schöne Satz: nirgends ist, wer überall ist.

  36. @ aristo, No. 36
    Sind Sie auch so ein John-Fan wie ich? Dann haben Sie sicher schon das heutige Interview in der Welt gesehen, was inhaltsgleich mit einem kürlich im Tageslügel erschienen Artikel ist.
    Diese Frau ist seit 2003 nicht mehr im Amt, scheint aber ein krankhaftes Bedürfnis zu haben, ihre Visage in der Zeitung zu sehen und ihren beleerenden Mist in die Öffentlichkeit zu streuen.
    Aktuell wieder die alte Laier, wie unsensibel, hyperventilierend wir doch auf Scharia-Moslems reagieren, welcher der Frau den Handschalg verweigern- von der Verantwortlichkeit des Islams für dessen Gewaltaffinität keine Rede- schrecklich, die Frau!

  37. Ich habe Bauchschmerzen und werde den Eindruck nicht los, daß die Wessi-AfDler (Gauland ausgenommen) das ganze wieder versauen werden.
    Ich würde es hassen, mal wieder recht zu haben.
    Gruß aus Sachsen

  38. #52 onanym007
    Geben Sie den Wessi noch ein Chance bitte.
    Wir wachen erst auf, wenns richtig weh tut.
    Aber lange müssen wir (Wessis) darauf nicht mehr warten.

  39. #54 rama

    Zu spät. Es geht schon los.
    ICH HASSE ES, IMMER RECHT ZU HABEN!

    MOPO HAMBURG:
    „Frauenfeindlich“ Hamburgs AfD-Fraktionschef schämt sich für eigenes Parteiprogramm

    03.05.16, 14:38 Uhr

Comments are closed.