moslems_christenEin muslimischer Mob hat 80 Häuser von Christen im Dorf Al-Baeda in Ägypten niedergebrannt und geplündert – dies als Strafe dafür, dass sie eins der Häuser in eine Kirche umbauen wollten. „Am Freitagnachmittag versammelte sich eine große Gruppe fanatisierter Muslime nach dem Freitagsgebet vor dem neuen Haus meines Cousins Naim Aziz. Während seiner Bauzeit war das Gerücht im Dorf entstanden, dass dieses Gebäude in eine Kirche umgebaut werden sollte.“

Und er ergänzte: „Sie riefen Slogans gegen uns wie: ‚Unter keinen Umständen soll es hier eine Kirche geben‘“, berichtet Mousa Zarif. Dann plünderte der Mob alle Häuser und das Besitztum von Christen in der Umgebung und setzte sie in Brand, worauf die Christen fliehen mussten. Niemand hat geholfen und die Polizei hat keine Massnahmen getroffen, um diesen Angriff zu verhindern. Diese Toleranz der Muslime zeigt, wie nett sie mit, in ihren Augen, Ungläubigen umgehen und wie sich auch die Deutschen auf den Respekt und die Toleranz der herein geholten Muslime freuen dürfen. (Quelle: Indexexpurgatorius‘ Blog)

image_pdfimage_print

 

99 KOMMENTARE

  1. „Niemand hat geholfen und die Polizei hat keine Massnahmen getroffen, um diesen Angriff zu verhindern.“

    Warte, warte nur ein Weilchen, bald ist die Mohammedaner-Mehrheit auch bei Dir!

    Was sollen sie auch anderes machen?

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  2. Es ist eine Schande, wie unsere Kirchenvertreter – egal welcher Glaubensrichtung – mit dieser Christenverfolgung durch Muslims umgehen. Kardinal Woelki aus Köln und Bedford-Strohm sind die Anführer. Euer Kuschelkurs wird Euch noch teuer zu stehen kommen. Es ist eine Schande, wie sich die Kirchen benehmen. (Bin praktizierender Christ, sündiger Mensch.) Wenn wir nicht einen gefestigten Glauben hätten, müßten wir an Euch Menschen verzweifeln.

  3. Einmal mehr stellt sich die Frage, warum hierzulande deren Gebetshäuser Duldung finden, wenn sie so wider die unsrigen rasen.

  4. Religion ist für die Menschheit ein Übel, nur der eine Glaube ist vom nutzen und das ist der Fortschritt!

  5. Garbsen im bunten, toleranten und weltoffenen Deutschland am 30.07.2013:

    Garbsen-Gaza. „Wenn sie eine Kirche anstecken, brennen demnächst Wohnhäuser.“ Eine Anliegerin spricht in der Nacht aus, was vielleicht viele denken. Angst, Fassungslosigkeit, Tränen fließen unter jenen, die Willehadi verbunden sind. „Ich bin erschüttert, dass nicht alle erschüttert waren in dieser Nacht“, sagt Pastorin Renate Muckelberg und meint Szenen, die Feuerwehr und Polizei erleben mussten: Fast ausgelassen tobende Jugendliche am Sperberhorst, hämische Rufe und provozierend nah vorbeirasende Halbstarke auf Rädern; überall filmen Mobiltelefone…

    Kirchenbrand macht Garbsen sprachlos

    Entsetzen und Sprachlosigkeit auf der einen Straßenseite, Sensationsgier und Häme junger Menschen auf der anderen. Das ist eines von vielen Bildern aus der Nacht zum Dienstag. Die Serie der Brandstiftungen ist eskaliert: Die Willehadikirche ist ausgebrannt. Das ist mehr als ein Millionenschaden. Die Gemeinde hat ihre Heimat verloren.

    http://www.pi-news.net/index.php?s=willehadi+garbsen

  6. Lügt Maas?

    27.06.2016

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) war 2011 entschieden für einen Volksentscheid über die Euro-Rettung. Die Forderung nach Volksentscheiden war auch Teil des Wahlprogramms 2013. – Davon will er heute nichts mehr wissen.

    Nach dem Brexit relativiert die SPD ihre Forderung nach Volksabstimmungen auf Bundesebene auch in Deutschland. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montag-Ausgabe): „Das deutsche Grundgesetz sieht ein Referendum über die Mitgliedschaft in der EU nicht vor.“

    Im Übrigen brauche Deutschland aber „keine Angst vor einer solchen Abstimmung zu haben. Wir dürfen uns zwar nicht darauf verlassen, dass das automatisch immer so bleibt, aber: Die Haltung der Menschen in Deutschland ist zumindest momentan deutlich proeuropäischer als in Großbritannien.“

    Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner erklärte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“: „Volksentscheide sind auf Bundesebene durchaus denkbar. Im Programm der SPD ist das auch vorgesehen. Aber das hat keine Aktualität und ist momentan nicht unsere Absicht.“

    Überdies gehe es „nur um eine Ergänzung der repräsentativen Demokratie und nicht darum, dass man sie aushöhlt. Das war noch nie unsere Position.“ Maas war 2011 entschieden für einen Volksentscheid über die Euro-Rettung eingetreten mit der Begründung: „Wir haben völlig verlernt, dass wir für ganz wichtige strategische Entscheidungen in unserem Land ein Mindestmaß an gesellschaftlicher Zustimmung brauchen.“ Die Forderung nach Volksentscheiden war auch Teil des Wahlprogramms 2013.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/77103-luegt-maas

  7. Es sind die immer gleichen Stichworte die überall wo der Mohammedanismus herrscht oder zu herrschen glaubt hervortreten: Plündern, Verbrennen, Vertreiben, Töten. Und immer sind ‚Gläubige‘ die Täter und ‚Ungläubige‘ die Opfer und das ungebremst seit 1.400 Jahren.

    Ob das tatsächlich nix mit nix zu tun hat, darf getrost bezweifelt werden.

  8. #8 lorbas (27. Jun 2016 10:08)

    Die Sache wurde niemals aufgeklärt.

    Aus heutiger Sicht, nach dem mohammedanischen Vergewaltigungspogrom von Köln zu Silvester: Vertuschen die niedersächsichen Behörden hier bewusst, weil nicht herauskommen darf, dass arabische potentielle SPD-Wähler gezündelt haben könnten?

  9. Vor allem Deutschlands Linke sind christenfeindlich u n d antisemitisch zugleich! Das erklärt auch die extrem starke Affinität zur arabisch-barbarischen Primitivreligion und warum die Moscheen wie die Pilze aus dem Boden schießen, während jüdische Synagogen hierzulande kaum (keine? minimalst?) gebaut werden. Bei einem Land mit einer solchen historischen Hypothek müsste es eigentlich genau anderherum sein..!

  10. … und diese Verbrecher-„Religion“ darf bei uns einwandern und wird noch „willkommen geheisen“! Wie verblödet müssen solche Politiker sein die das auch noch gut heisen.

  11. Sie riefen Slogans gegen uns wie: ‚Unter keinen Umständen soll es hier eine Kirche geben‘“

    OK. Dann fordern wir, unter keinen Umständen soll es hier eine Moschee geben. Der Aufschrei wird gross werden, Nazis, Dunkeldeutschland und so. Aber das geht vorbei.

  12. Hat Spanien gewählt?
    In den Medien kaum etwas zu finden.Hab durch Zufall irgendwo mitbekommen das die Konservativen gewonnen haben.

    Türke will hier eine Erdowahn-Partei gründen!

    http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/erdogan-fan-gruendet-erste-partei-fuer-tuerken-46451510.bild.html

    „Vor allem Familien, will er mit seiner Partei einfangen. Die Idee: vier Köpfe, vier Stimmen. Bis zum 18. Lebensjahr ihrer Kinder sollen Eltern für sie mitwählen dürfen.“

    „Der Stein des Anstoßes: die Armenien-Resolution im Bundestag. „Die Idee, eine Partei zu gründen gab es schon länger, aber die Armenien-Resolution war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat“, sagt Aru.“

    Dann gute Nacht Deutschland.Glükwunsch an England die Dank der geographischen Lage die Invasoren abschütteln kann,oder die breiten sich dann über die EU-Kolonie Schottland aus.hmmmm

  13. …interessiert doch keine SAU!

    Die DEUTSCHEN werden auch heute wieder von den Flughäfen in Buntland in dieses „schöne Land am Meer“ aufbrechen… KEINER von denen macht sich auch nur -1- Gedanken über die Christen dort…

  14. #6 Eurabier (27. Jun 2016 10:03)

    Linke Faschisten, die heute sicher die linksgrünen Pädophilen wählen würden:

    In Berlin sind die Linksfaschisten schon wieder aktiv:

    Linksextreme attackieren Jobcenter und fackeln Autos ab

    Alle Täter konnten unerkannt entkommen

    Und immer wieder brennen Autos

    Senator Henkel zeigte sich überrascht, dass es bislang nur wenige politische Reaktionen auf die Gewalttaten gebe.

    http://www.focus.de/panorama/welt/henkel-spricht-von-willkuerlichem-terror-gegen-die-bevoelkerung-berlin-brennt-gewalt-aus-der-linksextremen-szene-haelt-die-hauptstadt-in-atem_id_5671279.html

    Vom Abfackeln verstehen sowohl die Islamisten als auch deren Schutzmacht, die Linksextremisten, was (die Linken „demonstrieren“ dort übrigens gegen die Umwandlung der von ihnen besetzten, aber zum Großteil leer stehenden Rattenlöchern in Unterkünfte für Illegale).

    Und dass es bislang „nur wenige politische Reaktionen auf die Gewalttaten“ gebe, wie der Innensenator beklagt, liegt halt daran, dass Linke und Grüne ihre von ihnen bezahlten Schlägertrupps nicht ins Gefängnis stecken wollen, weil sie sie bei Großdemos im Kampf gegen „Rechts“ wieder brauchen.

  15. Alles eine Katastrophe!

    Was ich dann allerdings nicht verstehe ist, dass die zahlreichen Christen die als Flüchtlinge im Irak oder Syrien das gleiche erlebt haben in Deutschland ihren Arsch nicht hochbekommen und mit gegen die Islamisierung kämpfen!

    Die meisten Christen die aus arabischen Ländern nach Deutschland kommen haben mit den Muslimen mehr gemein als die meisten auch hier im Forum wahr haben wollen.

    Sie leben in den meisten Fällen ihre Kultur (und die ist islamisch geprägt) hier weiter und liegen dem Steuerzahler in der Regel auf der Tasche!

  16. Alle westlichen islamhörigen Kriecher werden sich noch über ihren ach so friedlichen Islam wundern!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    “Wir tun den Ungläubigen einen Gefallen, wenn wir sie töten. Wenn wir sie also töten, um ihrem verwerflichen Handeln ein Ende zu machen, dann haben wir ihnen im Grunde einen Gefallen getan. Denn ihre Strafe wird dereinst geringer sein.

    Sie zu töten ist wie das Herausschneiden eines Geschwürs – wie es Allah, der Allmächtige, befiehlt!”

    Aytholla Khomeini

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  17. #18 Libero1 (27. Jun 2016 10:46)
    #6 Eurabier (27. Jun 2016 10:03)
    Linke Faschisten, die heute sicher die linksgrünen Pädophilen wählen würden:

    In Berlin sind die Linksfaschisten schon wieder aktiv:
    Linksextreme attackieren Jobcenter und fackeln Autos ab

    Alle Täter konnten unerkannt entkommen

    Und immer wieder brennen Autos

    Senator Henkel zeigte sich überrascht, dass es bislang nur wenige politische Reaktionen auf die Gewalttaten gebe.

    http://www.focus.de/panorama/welt/henkel-spricht-von-willkuerlichem-terror-gegen-die-bevoelkerung-berlin-brennt-gewalt-aus-der-linksextremen-szene-haelt-die-hauptstadt-in-atem_id_5671279.html

    Vom Abfackeln verstehen sowohl die Islamisten als auch deren Schutzmacht, die Linksextremisten, was (die Linken „demonstrieren“ dort übrigens gegen die Umwandlung der von ihnen besetzten, aber zum Großteil leer stehenden Rattenlöchern in Unterkünfte für Illegale).

    Und dass es bislang „nur wenige politische Reaktionen auf die Gewalttaten“ gebe, wie der Innensenator beklagt, liegt halt daran, dass Linke und Grüne ihre von ihnen bezahlten Schlägertrupps nicht ins Gefängnis stecken wollen, weil sie sie bei Großdemos im Kampf gegen „Rechts“ wieder brauchen.

    —-

    Das verrückteste ist euch gar nicht aufgefallen

    Am Ende des Berichts ein Video mit Höcke und der Warnung vor rechtextremismus

  18. Oh, wie furchtbar! Ich werde selber nicht mehr lange leben um diesen brutalen Wahnsinn noch in Germoney zu erleben! Doch hätte ich mich gerne gegen die Islamisierung Europas eingsetzt! Mein tiefstes Beileid an alle vertriebenen und gemordeten christ-und andersgläubigen Brüder in der Welt. Der alte Polytheismus hat uns alle beschützt!! Was tut uns die Weltregierung nur an?

  19. In der Tagesschau habe ich darüber gar nichts gesehen.
    Vielleicht kommt es später noch im Heute Journal.

  20. Schaut nur, wir bekommen Menschen geschenkt! Sagte diese Grüne Schranze.

    Wenn es denn nur Menschen wären, es sind TIERE! Dazu noch gefangen in einem Glauben der der Hölle entsprungen sein muss.

  21. Was ich an dieser angeblichen Religion nicht verstehe. Sie sagen uns doch immer wieder, Christen und deren Sachen sind unrein. Warum haben sie dann erst die Häuser mit unreinen Sachen geplündert und nicht mit verbrannt. Also irgend etwas widerspricht sich da. Oder stinkt unreines Geld nicht. Würde auch erklären, warum die hier alle rumschmarotzen und unsere Sozialkassen plündern.

  22. #18 Libero1 (27. Jun 2016 10:46)

    #6 Eurabier (27. Jun 2016 10:03)

    Linke Faschisten, die heute sicher die linksgrünen Pädophilen wählen würden:

    In Berlin sind die Linksfaschisten schon wieder aktiv:

    Linksextreme attackieren Jobcenter und fackeln Autos ab

    Alle Täter konnten unerkannt entkommen

    Und immer wieder brennen Autos

    Senator Henkel zeigte sich überrascht, dass es bislang nur wenige politische Reaktionen auf die Gewalttaten gebe.

    „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“

    30.06.14

    Die Familienministerin Manuela Schwesig (Küstenbarbie) hat ihr Programm gegen Rechtsextremismus vorgestellt. Dabei kritisierte sie die Politik von Kristina Schröder (CDU). Deren Projekte gegen Linksextremismus seien „wirkungslos“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article129635099/Linksextremismus-ist-ein-aufgebauschtes-Problem.html

    Extremismus
    10.05.15
    Ist Manuela Schwesig (Küstenbarbie) auf dem „linken Auge“ blind?

    Die große Koalition streitet sich über den Kampf gegen Extremisten. Familienministerin Manuela Schwesig gibt eine Steilvorlage nach der nächsten. ➡ Der Vorwurf: Sie tue zu wenig gegen linke Gewalt.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article140716662/Ist-Schwesig-auf-dem-linken-Auge-blind.html

  23. Soviel zum Thema: Religiöse Toleranz im Islam. Diese Meldung ist unseren Qualtitätsmedien wieder unter Garantie keine Zeile wert. Und da beschweren sich die werten Damen und Herren von der Presse doch tatsächlich über das Prädikat Lügenpresse?!? Die haben wirklich den Schuss nicht gehört.

  24. #22 Anusuk (27. Jun 2016 11:01)

    In der Tagesschau habe ich darüber gar nichts gesehen.
    Vielleicht kommt es später noch im Heute Journal.

    Ich vermute das sie die Bemerkung Ironie off nur vergessen haben.

  25. Obiges Foto ist mit Sicherheit nicht Ägypten , sondern sieht eher nach Pakistan aus.

    Schlimm ist es trotzdem, keine Frage.

  26. So weit kommt aus auch bei und und in Europa. Wohl nicht sofort, oder in 10 Jahren oder in 20 Jahren…
    Aber es wird so kommen, wenn die Muslime eine bestimmte %uale Grenze erreicht haben. Sie sind clever und wissen, dass sie im Moment noch in Deckung bleiben müssen. Aber das große Ziel ist da: Übernahme Europas und Deutschlands durch den Islam. Islamisierung des Morgenlandes. Natürlich werden die naiven Deutschen darüber lachen, aber es gab Zeiten in Europa, da war es Knopf auf Spitz, ob der Islam Europa überrennt. Geschichte kann sich wiederholen!

  27. Bald auch bei Ihnen direkt vor der Tür- nicht nur wie bisher in Köln-Ehrenmordfeld, Duiburg-Marxloh oder Berlin-Buntberg, sondern auch in Köterswerda, Hückeshofen und Klein Kleckersdorf.
    Man schaue sich nur an, was für Randale es regelmäßig im so genannten „Frankreich“ (in Häkchen, da es mit dem eigentlichen Land der Franzosen nichts mehr zu tun hat) an der Tagesordnung sind! Die Franzosen haben uns ja eindringlich gewarnt, dass die arabischen Moslems ganz ganz anders sind als die Türken.
    Da waren unsere Íntensivtäterprobleme mit Achmett, der in der 5. Generation hier ist und immer noch kein Deutsch kann, ein Kindergeburtstag dagegen.
    Merkel hat gewalttätigen IS-Abschaum in unser Land gelassen, einzig und allein um ihr verkacktes Pöstchen zu retten.

  28. @ Nr. 37, Achillesferse
    „Soviel zum Thema: Religiöse Toleranz im Islam. Diese Meldung ist unseren Qualtitätsmedien wieder unter Garantie keine Zeile wert.“
    Wo denken Sie hin, es ist doch EM! Islamia Buntland hat gewonnen. Das ist gut, aber hat sich Löw zusätzlich am Sack gekrault? Das sin Meldungen, die die Nation bewegt…

  29. Die USA und auch Deutschland lernen es einfach nicht..

    Man liefert den Moslems keine Waffen..
    Moslems kann man nicht vertrauen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Geheimdienstler bessern Sold auf

    CIA-Waffen landen auf dem Schwarzmarkt

    Jordanische Geheimdienstmitarbeiter sollen eine Lieferung von CIA-Waffen gestohlen und auf dem Schwarzmarkt verhökert haben. Von dem Erlös kaufen sie sich Geländewagen, iPhones und Luxusgüter. Ein Teil der Waffen wird bereits für Überfälle genutzt.

    Den Erkenntnissen zufolge wurden die amerikanischen Waffen von jordanischen Geheimdienstmitarbeitern gestohlen, die sich von den Gewinnen Geländewagen, iPhones und Luxusgüter kauften.

    Anfang des Jahres war bekannt geworden, dass Sturmgewehre und Pistolen aus Bundeswehrbeständen von kurdischen Peschmerga-Kämpfern im Nordirak weiterverkauft wurden. Die Waffen waren zu einem Preis von 1450 bis 1800 US-Dollar angeboten worden.

    http://www.n-tv.de/politik/CIA-Waffen-landen-auf-dem-Schwarzmarkt-article18051731.html

    http://www.deutschlandfunk.de/zeitungsbericht-cia-waffen-fuer-syrische-rebellen-landen.447.de.html?drn:news_id=628663

    Herr Gott sind die DÄMLICH!

  30. Unsere Lügenpresse würde bei einem derartigen Vorfall von rechter Seite gegen Ausländer nicht zu Ruhe kommen.
    Aber die interessiert es nicht einmal, wenn eine Kirche in Garbsen (Niedersachen) angezündet wurde.
    Also schweigt die Lügenpresse auch hier.

  31. Diese Bilder stammen aus zwischen 2017 – 2020, die sich in jeder europäischen Stadt abspielen.

  32. Hätten die Christen dort mal genauso fair dem Islam gegenüber gehandelt, wie hierzulande die EKD, nämlich die lutherischen Thesen etwas abgeschwächt, dann wäre das nicht passiert. Diese Christennazis sind selbst daran schuld, sie haben die Moslems mit ihrem Verhalten provoziert. Die EKD sollte sich einschalten und sich ausdrücklich auf die Seite der ägyptischen Moslems stellen um klar zu machen, dass es so nicht geht.
    Das Hauptopfer ist hier wie immer der Islam.

    Wer keine Ironie findet, darf sie nicht behalten.

  33. Was sagt der linke Papst in Rom dazu ?

    Eine gute Politik muss anfangen diese Länder, wo so was passiert auf eine „Schwarze Liste“ mit entsprechenden Restriktionen zu setzen.

    Es könnte auch ein geeignetes Gebiet in Nahost für Christen gefunden werden, das eine ähnliche wehrhafte Struktur mit Militär wie Israel aufweist.
    Vorzugsweise als Nachbarland an der Küste mit Hafen.

    Es bleibt leider gar nichts anderes übrig, als sich mit dieser primitiven Ideologie auf eine Stufe zu stellen, diesen Bestien auf einem Level zu begegnen.

    Der Konflikt mit dem Islam ist für jeden ANDEREN, ob Hindu / Buddhist / Atheist / Grufti / Sikh etc. usw. usf. unausweichlich.

    Fight Back

  34. @lorbas, #14: Das war doch eine rhetorische Frage, oder? Schon allein der Satz, dass die Engländer nicht proeuropäisch sind ist eine Lüge. Sie haben die EU verlassen, WEIL sie proeuropäisch sind.

  35. #49 Polarkreistiger (27. Jun 2016 11:34)
    Die neue Islam-Partei mit dem ersten Parteiprogramm:
    https://remziaru.com/parteiprogramm-erster-entwurf/
    Der Name und das Logo ist ein Witz.

    —-

    Islampartei ist aber klasse
    Bislang machen die versteckt in der SPD , Grünen und CDU ihre Islampolitik

    In einer eigenen Partei wird das viel offensichtlicher und das Volk kann selber entscheiden was es möchte. Untergang oder Identität

    Zudem werden die SPD und Grüne massiv Stimmen verlieren

    Das linke Lager splittert sich weiter auf

  36. Ach was, der deutsche Islam ist doch viel toleranter!
    Das lernen wir doch von den Vorzeige Muslimen der Ahmadiyya im ZDF und ARD täglich.
    Und die Lügen oder täuschen bestimmt nicht…

  37. #56 katharer

    Da haben Sie hoffentlich recht.Auf der Fratzenbuchseite kann man auch als Gast teils die Statements über die ADD lesen.
    Hoffentlich wirds nicht wie in Holland wo eine ähnliche Partei…Davon wird hoffentlich hier die AfD profitieren wenn Restdeutsche bei den etablierten weglaufen,weil diese durch den Abgang der Moslemwähler keine 20% mehr bekommen.

    https://www.facebook.com/aru.remzi/#

  38. Nicht zufällig zankt sich der Mohammedanismus mit jeder anderen Religion

    Es wäre zwar ein wenig ungerecht, hier allein mit dem Mohammedanismus ins Gericht zu gehen, denn dessen Unduldsamkeit, Grausamkeit und Herrschsucht findet sich durchaus auch bei den anderen neumodischen Eingottglauben, man lese hierzu einmal im alten Testament die Räuberpistole von der Einnahme Jerichos und achtete darauf wie die Auserwählten der Gottheit mit dessen Einwohnern verfahren (während freilich das Christentum seine derartigen Neigungen im Weltgericht ausleben mußte, da es anfangs eine ohnmächtige Unterschichtenreligion im Römerreich war, jedoch sich umgehend als Staatsreligion ebenso unduldsam und herrschsüchtig wie der Mohammedanismus zeigte); aber schwer fällt beim Mohammedanismus doch ins Gewicht, daß dieser in der selben Zeit, als er seine Lehren entwickelte, in den Vollbesitz der unumschränkten Herrschaft, in seinem Entstehungsgebiet gelangt; und deshalb seine Lehren seine Gläubigen in ganz anderer Weise zur Gewaltsamkeit und Unterdrückung beflügeln als das Christentum.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  39. Servus Patrioten,

    […]
    Und er ergänzte: „Sie riefen Slogans gegen uns wie: ‚Unter keinen Umständen soll es hier eine Kirche geben‘“, berichtet Mousa Zarif. Dann plünderte der Mob alle Häuser und das Besitztum von Christen in der Umgebung und setzte sie in Brand, worauf die Christen fliehen mussten.[…]

    Ach hier wurde bestimmt durch die Übersetzung eine Sinnverdrehung gemacht! Richtig ist:

    […]
    „Sie riefen Slogans wie: ‚Unter allen Umständen soll es hier eine Kirche geben‘“, berichtet Mousa Zarif. Dann dekorierte der Mob alle Häuser und das Besitztum von Christen in der Umgebung mit Kreuzen und Jesusbildern und setzte Tee auf, worauf die Christen vor Glück weinen mussten.[…]

    Man stelle sich einmal den Aufschrei der Wahrheitspresse vor wenn dies geschehen wäre:

    […]
    Und er ergänzte: „Sie riefen Slogans gegen uns wie: ‚Unter keinen Umständen soll es hier eine Moschee geben‘,berichtet Hans Müller.Dann plünderte der Mob alle Häuser und das Besitztum von Moslems in der Umgebung und setzte sie in Brand,worauf die Moslems fliehen mussten.[…]

  40. @Kaleb #25:
    „Die meisten Christen die aus arabischen Ländern nach Deutschland kommen haben mit den Muslimen mehr gemein als die meisten auch hier im Forum wahr haben wollen.“

    O-Ton meiner kamerunischen christiliche Freundin:
    „Ich würde nie in Afrika heiraten – da könnte ich noch nicht einmal alleine spazieren gehen ohne der Unzucht bezichtigt zu werden.“
    „Auch von Christen?“
    „Auch von Christen!“

  41. Nachdem jeder in Deutschland mittlerweile weiß, daß Islam Frieden ist, wäre es vielleicht mal Zeit, daß auch den Muselmanen zu erzählen.

  42. 10 Leithammel03 (27. Jun 2016 10:04)

    Religion ist für die Menschheit ein Übel, nur der eine Glaube ist vom nutzen und das ist der Fortschritt!
    Sagte ROBERT OPPENHEIMER ,nach dem fortschritlichsten pulverisieren hundertausender von Menschen .

  43. Das kann natürlich in Deutschland natürlich nie passieren. Denn kaum übertritt der Moslem die Grenze zu Deutschland wird der Islam per Wunderheilung von seinen intoleranten, gewalttätigen, hassenden, faschistischen und anmaßenden Inhalten geheilt und alles taumelt glücklich vor sich hin vor lauter bunter, toleranter Lebensfreude. Oder etwa nicht?

  44. Pyrotechnik-Fachleute bei ihren regulären Übungen – aber von den deutschen Na*is wird das natürlich gleich wieder instrumentalisiert und gegen die Religion des Friedens gehetzt -Tsss

  45. ups – die letzte Zeile
    [/ironie]
    wurde seltsamerweise ausgeblendet (weil in gesetzt?)

  46. Davon steht mal wieder nichts in den „Qualitätsblättern!. Das wird mal wieder unterm Tisch gehalten. Wie so oft.

  47. Und die Christen fahren weiter in diese Schei… Länder und machen Urlaub. Nur weil es billig ist. Heuchler !

  48. Und wenn das heutige regime die islam verruckten „‚anpackt““ ist das hysterische geschreie von Links und CDU , riesengross!
    Feige bande.

  49. Der Islam-Wahn vergiftet die Herzen,
    die Herzen der Gläubigen,
    durch den Glauben Mohammeds.

    Und das ist die Tragik der Muslime:

    Unschuldig sind sie und doch ist es geschehen:

    Der Glaube Mohammeds, der sickerte ein in ihre Herzen und sank zum Grund hinab,

    sank zum Grund hinab im Chaos, sank zum Grund hinab in einer blinden Welt,

    und ihre Herzen wurden „unfruchtbar“, wurden „unfruchtbar“ durch den Islam,

    wurden „unfruchtbar“ durch die Angst, durch die Angst vor dem „Herrn der Welten“,

    das ist der, der mächtig ist und Rache übt (vgl. Sure 3, Vers 4),

    das ist der, der mächtig ist im Chaos, das ist der, der Rache übt in einer blinden Welt,

    das ist der, der mächtig ist in der Leere, das ist der, der Rache übt in einer blinden Welt,

    das ist der, der mächtig ist in der Gleichgültigkeit, das ist der, der Rache übt in einer blinden Welt,

    das ist der, der mächtig ist im Vergessen, das ist der, der Rache übt in einer blinden Welt.

    Und auch das ist die Tragik der Muslime:

    Ihr Leben,
    ihr Leben im „Dornwald“,
    ihr Leben im „Dornwald“ der Gewalt und des Verbrechens,
    ihr Leben im „Dornwald“ des Zerfalls und des Verbrechens,
    ihr Leben im „Dornwald“ des Islam.

    Und auch das ist die Tragik der Muslime:

    Ihr Lieben,
    ihr Lieben im „Dornwald“,
    ihr Lieben im „Dornwald“ der Gewalt und des Verbrechens,
    ihr Lieben im „Dornwald“ des Zerfalls und des Verbrechens,
    ihr Lieben im „Dornwald“ des Islam.

    Und auch das ist die Tragik der Muslime:

    Ihr Lesen,
    ihr Lesen im „Dornwald“,
    ihr Lesen im „Dornwald“ der Gewalt und des Verbrechens,
    ihr Lesen im „Dornwald“ des Zerfalls und des Verbrechens,
    ihr Lesen im „Dornwald“ des Islam.

    Und auch das ist die Tragik der Muslime:

    Ihr Sehen,
    ihr Sehen im „Dornwald“,
    im „Dornwald“ der Gewalt und des Verbrechens,
    ihr Sehen im „Dornwald“ des Zerfalls und des Verbrechens,
    ihr Sehen im „Dornwald“ des Islam.

  50. #34 Blackbeard, unrein.
    Die Muslime haben Mohammed richtig verstanden:
    Plünderung von Ungläubigen gehört zu den Tugenden des Islams.
    Von irgend etwas muß der heilige Dschihad schließlich finanziert werden.

  51. War es der freundliche muslimische Gemüsehändler und der lächelnde Dönnerverkäufer um die Ecke, die die Häuser geplündert haben?
    Und der alte Schulfreund, der jetzt die Häuser angezündet hat?

  52. Ich habe ja schon oft geschrieben:
    Asyl nur ausserhalb der EU.

    Aber bei solchen verfolgten Christen wäre ich offen, wenigstens einen Teil in der EU die Chance für einen Neuanfang zu geben.

    Aber eines bleibt klar:
    Wer den Terroristen Mohammed als Vorbild verehrt: RAUS!

  53. MultiKulti ist gescheitert, absolut gescheitert.
    [Merkel]

    Praktisch hat sich weltweit seit 1400 Jahren gezeigt: ein Zusammenleben mit Mohammedanern ist nicht möglich, weil diese zwanghaft nach ihren Gesetzen leben (Dschihad, Sharia, Rassismus(Harbi)).
    Alle Mohammedaner verehren den Faschisten Mohammed als Vorbild.

    Damit disqualifizieren sich Mohammedaner selbst für ein Zusammenleben in westlichen Ländern.
    Faschisten RAUS!

  54. #69 HRM (27. Jun 2016 13:30)

    Das kann natürlich in Deutschland natürlich nie passieren. Denn kaum übertritt der Moslem die Grenze zu Deutschland wird der Islam per Wunderheilung von seinen intoleranten, gewalttätigen, hassenden, faschistischen und anmaßenden Inhalten geheilt und alles taumelt glücklich vor sich hin vor lauter bunter, toleranter Lebensfreude. Oder etwa nicht?

    Fast – vorher gibt es noch einen (natürlich von den einheimischen Deutschen bezahlten) INTEGRATIONSKURS.
    Binnen kürzester Zeit werden so aus den Invasoren beste deutsche Staatsbürger, nahezu nicht zu unterscheiden vom eigenen Nachwuchs, den auf die Welt zu bringen und mit immerwährender Fürsorge großzuziehen die letzten 1-2 Generationen ein wenig vernachlässigt haben.
    Die neuen Mitbürger kennen sich nach kurzer Zeit auch bestens hier aus; teilweise sogar besser als die muffeligen „schon länger hier Lebenden“, z.B. in deren Handtaschen oder Intimbereich 🙁

  55. Moslems haben eine panische Angst vor Christen. Der Islam ist schwach und beruht auf Angst vor der Hölle. Der Islam konnte sich zu etwa 90% nur durch Gewalt verbreiten. Dumme menschen lassen sich besser lenken, weshalb alles Wissenswerte im Koran stehen soll (Sonne dreht sich um Erde, die eine Scheibe ist).
    Es ist der Dummheit deutscher Kirchenvertreter und Politiker zu verdanken, dass sich der Islam hier ausbreiten kann und Christen in Europa verfolgt werden!

  56. Die Islam-Freunde hierzulande dürfen sich wieder beglückwünschen. Sie sind für diese islamischen Zustände mitverantwortlich.

  57. Servus Patrioten,
    also ich habe einmal nach der Ausgabe der amerikanischen Zeitung „The Sun“ vom 6.06.1915 im Internet gesucht und sie auch gefunden:
    http://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83030272/1915-06-06/ed-1/seq-49/
    man kann sie sich aus dem Internet Auftritt der Library of Congress herunterladen somit sollten die Informationen echt sein!

    Man fragt sich doch wirklich warum sich noch kein Historiker damit beschäftigt hat?
    Wegen diesem Video habe ich nach dieser Ausgabe der Zeitung gesucht:
    https://www.youtube.com/watch?v=au2EdDnITCU

  58. „DAS HAT LAUT UNSERER POLITIKER UND ISLAMFFANATIKER NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN“.

    Wer so eine naive Aussage verbreitet,wie unsere Politiker und deren Medien, muss dumm, dreist und muss an Realitätsverlust leiden oder belügt bewusst seine eigene Bevölkerung ……

  59. Islam ist Frieden und auch Adolf Hitler hat nur den Frieden gewollt. Schuld sind immer die anderen, wenn es nicht klappt. Der böse Nachbar eben. Das kennen wir doch in Deutschland.
    Hitler mußte sich bis vor Moskau verteidigen und die Türken bis nach Wien. Beides Opfer wie sie im (Geschichts-) Buche stehen.

  60. In Deutschland werden die Feuer- und Lebensversicherungen noch echte Probleme bekommen. Ich würde mal sagen, deren Geschäftsmodell nähert sich bald dem Ende.

  61. Ägypten: Moslems brennen Christen-Häuser ab

    Ein Beweis von vielen Millionen, dass der Islam in seinem Wesenskern tolerant und friedlich ist.

  62. Mehr als über die Muslime, ärgere ich mich über unsere Feigheit. Die Feigheit unserer Medien, unserer Politiker und Kirchenleute.

    In Frankreich gehen täglich Menschen für die verfolgten Christen im Orient auf die Strasse, in Städten, Dörfern und kleinsten Nestern.

    Am vergangenen Donnerstag gab es im Hof des Pariser Invaliden Domes eine riesige Solidaritätskundgebung – La Nuit aux Invalides – für die gepeinigten Mitchristen, in Anwesenheit vieler Politiker, Intellektueller und Künstler. Sogar eine muslimische Bürgermeisterin machte mit.
    Die sozialistisch-laizistisch inspirierten Medien versuchten den erfolgreichen Anlass herunter zu spielen.

  63. Wieviele Briefe soll man noch schreiben? Wieviele Demos kann man besuchen? Ein Volk, das seinem Verderb Tür und Tor öffnet, dies rettet eigentlich nur noch ein WUNDER! Zum einen ist es wie bei Aktenzeichen XY wenn man das sieht, da öffnen die Leute IMMER ihren Tätern die Tür, lassen sie selbst herein, damit sie dann aufs Brutalste ermordet und ausgeraubt werden können! In den wenigsten Fällen kommen die Täter mit Gewalt herein, meistens hat ihnen ein Treudoofer geöffnet! – Die Menschen sind Egoisten, denken im Allgemeinen nur an sich, aber wenn sie an sich denken sollen dann tun sie das unerklärlicher und fataler Weise nicht!! – Zum anderen stehen den Naiven die Opportunisten gegenüber. Hier ein Apotheker Sander, dort ein Gaukler, da ein Crystal Beck, so verfolgt jeder seine eigenen Ziele! – Deutschland, uns CHRISTEN hilft nur noch eine PARTEI, die ganz klar sagt: CHRISTEN rein Fremde/Illegale raus! Und alle umgehend in die Boote setzt, die hier nichts zu suchen haben, keine Zeit verliert, genauso wie es in Australien und teilweise auch in Spanien praktiziert wird. Aber bis es so weit ist muss offenbar erst die ganze EU zerfallen, jedem das Wasser bis zum Halse stehen und auch den Nutznießern der Migration die Profitgier vergehen. Erst dann, wenn sie alle mit dem Rücken zur Wand stehen. Erst wenn der Apotheker keinen Schutz mehr von seinen gewaltigen Freunden erwarten kann, die dann dort ein und ausgehen und sich in seiner Apotheke selbst bedienen, erst dann wird ihm der Spaß vergehen. Dem Homosexuellen Crystal M. Konsument wird erst ein Licht aufgehen nach einer Gang-Bang-Party mit ein paar Maghreb Männern, die ihn als Lustobjekt halb zu Tode quälen. Der einzige, der hier abhaut bevor es soweit ist wird unser Gaukler sein. Der wird bestimmt nicht abwarten bis hier die Lichter ausgehen und sein Haus in Flammen steht so wie die Häuser der Christen in Ägypten!

  64. Die Ausrede das die Probleme mit den Muslimen in unserem Land, bzw. in Europa „nur Einzelfälle sind, (es können
    k e i n e Einzelfälle sein, da es mittlerweile zu viele sogenannte Einzelfälle sind),
    diese Argument ist dumm, unverantwortlich und gelogen.

    Bei den Anfängen von Adolf Hitler, gab es nach heutiger Sicht der Realitätsverweigerer, eine handvoll Einzelfälle, die ganz Europa ins Unglück stürzten.

    Die Baader Meinhof Gruppe war auch eine handvoll Einzelfällen, die den Deutschen Staat über ein jahrzehnt mit Morden und Angst überzog und beschäftigte und unser Land teilweise lahm legte.

    Wenn Politiker in unserem Land aus der Geschichte nichts gelernt haben, sollten dies zu mindestens die Bürger in Verantwortung tun.

    Wenn Muslime (sogenannte Einzelfälle) mir als Deutschen Staatsbürger sagen, dass wenn sie die Mehrheit haben, worauf sie warten, unser Land übernehmen werden und die Meinung haben nicht wenige von den Muslimen, muss ich dass Ernst nehmen.

    Ich hoffe das unsere Politiker sich darüber Gedanken machen und diese unglaublichen Aussagen auch ernst nehmen.

  65. Leute, setzt Euer Gehirn ein und seht was unsere Politiker aus unserem Land gemacht haben und noch weiterhin machen …

    Ich bitte Euch:

    um weiteren Schaden von Deutschland und den Deutschen Bürgern abzuwenden,

    wählt AFD
    FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT!

    Gott schütze u n s e r Vaterland ………

  66. Merkels großer Coup – Jetzt zeigt sich, wie verlogen die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin tatsächlich ist, dass sind unsere Politiker die Schaden vom Deutschen Volk abwenden sollen.

    Bitte Artikel lesen dann weis man wer uns regiert und betrügt und belügt und uns vernichten will ….
    ————————————————————–
    Merkels großer Coup – Jetzt zeigt sich, wie verlogen die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin tatsächlich ist

    http://www.huffingtonpost.de/2016/05/06/so-verlogen-ist-merkels-f_n_9855998.html?obref=outbrain-www-fol

  67. Die Kopten, die nachfahren der alten Aegypter, muessen in ihren eigenen Land, von den arabischen Horden fuerchten und das angbelich christliche Europa schaut zu, wie ihre Glaubensgenossen ermordet werdet.
    Haette im Mitteralter der verlogene Westen nicht, die Osmanen gegen Byzanz geholfen, waeren die fuer immer in den Steppen.
    Als Konstantinopel gefallen war, war man froh, als die Osmanen 2 mal vor Wien waren, da haben Sie zu Gott gebeten, diese Heuchler.
    1204 habe die Kreuzfahrer, Konstantinopel den Totesstoss gegeben und die reichste Stadt der damaligen Welt, total gepluendert.
    Der Westen ist das Uebel allen Unheils in der Welt. Verlogen, Gekauft, Prostituiert.

  68. Unerträgliche Verbrechen der Muslime an Christen – und die Mainstream-Medien SCHWEIGEN WIEDER MAL. Es ist zum Kotzen !

Comments are closed.