akif_achseMit Akif Pirinçci ist weiter zu rechnen! Das zeigte sein Büchlein Umvolkung, das am Buchhandel vorbei weite Verbreitung fand. Am Buchhandel vorbei? Ja, denn Versuche, den Vertrieb der Publikationen des als Katzenbücher-Autor bekannt gewordenen Pirinçci in Deutschland zu sabotieren, scheiterten grandios. Vor allem an der Solidarität seiner Leser. Was diese besonders schätzen: Das sind Pirinçcis Schläge gegen die rotgrüne Verrücktheit. Gegen Multikulti- und Genderwahn. Gegen Antifa-Terror und seine Verharmloser. Gegen die Folgen des „Großen Austauschs“. Und so begann ja auch alles. Mit einem Aufschrei Pirinçcis gegen die Überfremdung, gegen Ausländergewalt.

Erinnern Sie sich? Da gab es den Text „Das Schlachten hat begonnen“, publiziert 2013 anläßlich der erneuten Tötung des jungen Deutschen Daniel S. Der Weckruf erschien auf dem Blog „Achse des Guten“, er war ein brutaler Augenöffner. Pirinçci nannte es einen evolutionären Vorgang, den „schleichenden Genozid an einer bestimmten Gruppe Einheimischer“.

Dieser Text sorgte für Shitstorms gegen Pirinçci. Er war verblüfft, irritiert, geschockt. Und legte los. Deutschland von Sinnen (2014) oder Die große Verschwulung (2015) wurden nur denkbar durch diesen Urtext der einmaligen Pirinçci-Wut! „Das Schlachten hat begonnen“ erscheint nun erstmals in gedruckter Form als Höhepunkt des Bandes Akif auf Achse. Dort steht er neben weiteren Kracher-Texten, die Pirinçci bei der „Achse des Guten“ veröffentlichte.

Das Buch enthält zusätzlich neue Beiträge. Drei sind eigens für Akif auf Achse geschrieben worden. Und auf einen dürfen sich alle Pirinçci-Fans wohl besonders freuen. Es handelt sich um die legendäre Fortsetzung zu „Das Schlachten hat begonnen“! Sie wurde von den Chefs der „Achse“ aufgrund juristischer Sorgen abgelehnt. Der Verlag Antaios von Götz Kubitschek will in Akif auf Achse Pirinçci unzensiert zu Wort kommen lassen. Danke dafür!

Bestellinformationen:

» Akif Pirinçci: Akif auf Achse. Das Schlachten hat begonnen und andere Texte (14 €)
» Akif auf Achse: DREIERPACK! Das nützliche Geschenk Freunde und Bekannte! (35 statt 42 €)
» Akif Pirinçci: Umvolkung. Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden (14 €)

image_pdfimage_print

 

62 KOMMENTARE

  1. Ich finde es gut, das der Akif auf diese Art von Ausländergewalt gegen Deutsche in Deutschland hinweist. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille. auf der anderen Seite finden wir folgendes:https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/linksextreme-rufen-zu-attacken-auf-afd-frau-auf/
    INLÄNDER RUFEN ZU GEWALT GEGEN DEUTSCHE AUF.
    PERVERSIONEN BEENDEN.
    Ich bin dafür, den anti.deutschen Fa.schisten
    einfach mal ein Märchen der Gebrüder Grimm vorzulesen, und zwar: „KNÜPPEL AUS DEM SACK“!
    Diese Märchenstunden sollte man bundesweit einführen und zwar dalli-dalli.
    H.R

  2. Akif schreibt eigentlich nur die Wahrheit. Trotzdem ist es – so rübergebracht – starker Tobak.

  3. Ich hoffe, der Typ macht ein großes Fass auf, wenn heute Abend die Türkei rausfliegt… 😉

  4. Das Schlachten fängt doch jetzt erst richtig an.

    Zumal sich der Islam immer mehr abschottet und immer mehr in die extreme Richtung Saudi-Arabiens entwickelt, dies wird die eh schon vorhandene Spaltung und die Spannungen und Konflikte in Deutschland (zwischen Moslems und Nicht-Moslems) nur noch mehr verschärfen. Ubd in dieses Klime hinein importiert die Merkel ca. 1,5 Millionen junge Moslemmänner, das ist wie Brandfackeln in ein großes Sprengstofflager zu werfen.

    Siehe z.B. hier, DITIB Absage an liberalen Euro-Islam:

    Köln: Ditib Absage an einen liberalen und deutschen Islam!

    Ditib hat kein Interesse, die Kölner Moschee fertig zu bauen

    sagt Lala Akün in einem Interview. Dann sollte man diese hässliche Bauruine endlich abreißen.

    http://www.ksta.de/koeln/kommentar-zur-ditib-absage-an-einen-liberalen-und-deutschen-islam-24245584

  5. Diese Kampfschrifte haben nur ein begrenztes Potential und veralten schnell.

    Er soll mal einen neuen Gesellschaftsroman, ähnlich Buddenbrooks , schreiben. Etwas, was das Zeitgefühl vermittelt und auch für spätere Generationen lesbar ist.

    Gibt es denn überhaupt keinen konservativen deutschen Autor von Format?

  6. #1 Hans.Rosenthal

    „Ich finde es gut,“

    Ich auch. Denn die verlogenen BlockparteienpolitikerInnen weigern sich beharrlich zuzugeben, dass allen diesen angeblich grundlosen 5 Nicht-Deutsche gegen 1 Deutschen Morde einzig und allein der Hass auf Deutsche als Tatmotiv zugrunde liegt.

    Für die AntifaSA gilt dies auch, die hassen aus rassistschen Gründen das Deutsche Volk. Deshalb wollen sie es vernichten.

  7. Akif zeigt so was er kann
    er geht die Sach von vorne an
    legt einen Stein dem andern drauf
    er lacht sich Eins und ist wohlauf

  8. Wie sagte doch Franz Beckenbauer: „Is denn heut‘ schon Weihnachten?“

    Ich freue mich sehr auf das neue Buch von Akif und hoffe auch auf viel Unterstützung aller PI-Leser.

  9. Islam ist eine Gesellschaft von Schizophreniekranken, welche sich in passivem Zustand als harmlose Narren zeigen, aber wenn sich ein Akuter Krankheitszustand entwickelt, geht es um Leben und Tod.
    So erklärt sich auch, warum alle Terroristen Islame sind, aber nicht alle Islame als TERRORISTEN aktiv sind.
    Viele Appeaser und Unterstützer sind ebenfalls gefährlich, weil sie die Gesellschaft schädigen, wo sie parasitieren.

  10. #8 Zen (17. Jun 2016 15:20)

    Auch auf ihrer Tastatur gibt es ganz links, als dritte von unten eine relativ große Taste. Einfach mal antippen !
    Danach ist diese unselige Großschreiberei zu Ende.
    Das ist nämlich schlecht lesbar. Mir und manchen anderen hier ist es einfach zu anstrengend solche, ausschließlich in Großbuchstaben geschriebenen Texte zu lesen.
    Da scrolle ich sofort drüber.
    Ist das nicht schade, für die Mühe, die Sie sich machen, die Texte zu verfassen ?
    Sie wollen doch, das es gelesen wird.

    Außerdem – wer sich für Deutschland einsetzt, sollte auch die Sprache in Wort und Schrift einigermaßen beherrschen.
    Nicht-Muttersprachlern und Legasthenikern sei nachgesehen. Aber selbst die wissen, daß man nicht alles groß schreibt.

  11. Das Volk der Dichter und Denker hat nix mehr zu bieten aus Regionalkrimis.

    Kluftinger-Scheix und Mauer aus GAP.

    Leider ist der Steinfest aus links gepolt und tickt nicht richtig. Die Sprachmacht hätte er.

    Und die senilen aus der Bodensee-Klasse sind auch nicht mehr lesbar.

  12. OT:

    Nix Nordfriesland – Lieber Party feiern in der Stadt.

    Asylbewerber bevorzugen Stadtwohnungen

    Von mir aus, dann ist mein Ort seine …. wenigstens bald wieder los. Und Städter können das verkraften, die wählen eh Rotz-Grün.

    Ansonsten toben sich auch in Nordfriesland die Integrationsfanatiker ohne Hirn aus. Denn diese Deppen realisieren nicht, dass sie mir ihrer „Integrations“arbeit die Zukunft ihrer Kinder und Enkel zerstören.

    http://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/asylbewerber-bevorzugen-stadtwohnungen-id13972902.html

  13. OT:

    Wien 72- Jährige von 19-jährigen Türken getötet weil sie ihn darauf aufmerksam machte nicht im Stiegenhaus zu rauchen

    Möglicherweise fielen auch abfällige Bemerkungen über die türkischen Wurzeln des in Wien geborenen Burschen.

    Der Anklage zufolge soll der 19- Jährige der betagten Frau nicht nur mit einem Blumentopf und anderen stumpfen Gegenständen den Schädel eingeschlagen und mit einem Messer 16 Stiche in Brust und Hals zugefügt haben, er soll das von dem Angriff völlig überraschte Opfer auch mit brennenden Kerzen und einem Bügeleisen malträtiert haben.

    Das wehrlose, schwer verletzte Opfer soll vom Täter im Intimbereich gequält worden sein, die Misshandlungen dürften sich über einen längeren Zeitraum hingezogen haben.

    Am Ende öffnete der Täter laut Anklage dem Opfer mit dem Messer den Hals und versuchte der Getöteten auch noch den Kopf abzuschneiden. Im Obduktionsgutachten wurden unter anderem eine vollständige Durchtrennung der rechten Halsschlagader, eine vollständige Durchtrennung der linken Drosselvene und eine vollständige Zertrümmerung des Schädels beschrieben.

    http://www.krone.at/Oesterreich/72-Jaehrige_getoetet_Taeter_ist_zurechnungsfaehig-Grausame_Details-Story-515600

  14. #13 ike

    Vielleicht haben unsere weisen BlockparteipolitikerInnen deshalb so viele junge Moslemmänner ins Land geholt, um die Millionen deutschen Männer zu ersetzen, nachdem die deutschen Männer während des nächsten Ostfeldzuges in Russland verblutet oder erfroren sind.

  15. #17 BePe

    Deswegen hat Schäuble wohl auch von Blutauffrischung und möglicher Inzucht in D-Land deliriert!

    Gefickt eingeschädelt!

  16. #6 Wolperdinger   (17. Jun 2016 15:12)  
    Diese Kampfschrifte haben nur ein begrenztes Potential und veralten schnell.
    Er soll mal einen neuen Gesellschaftsroman, ähnlich Buddenbrooks , schreiben. Etwas, was das Zeitgefühl vermittelt und auch für spätere Generationen lesbar ist.
    Gibt es denn überhaupt keinen konservativen deutschen Autor von Format?

    Über welche Gesellschaft soll den heute ein Roman verfasst werden?
    Vom Niedergang einer wohlhabenden deutschen Angestelltenfamilie, deren Elternteile als Kinder noch die Nachkriegsjahre und den Wiederaufbau erlebten und sich in den Neunzehnhundertachtigern problemlos von einem Gehalt des bei einem mittelständischen Maschinenbauer oder großen deutschen Traditionskonzerns arbeitenden Familienvaters ein kleines Reihenhäuschen, zwei Autos und gute Ausbildung der beiden Kinder leisten konnte und nach Schröders Arbeitsmarktreformen ein tristes Dasein in einem Viertel wie Köln-Chorweiler fristen?

    Als Gegenpart dazu der alt gewordene Westlinke, der es trotz eines abgebrochenen Sozialfachstudiums schaffte als verbeamteter Integrations- oder Fahrradwegbeauftragter den Aufstieg in die Topsanierte 110qm-Altbauwohnung im schicken Szenenviertel schaffte und sich insgeheim immer noch in Deutschland die Killing Fields seines großen Idols Pol Pot herbeisehnt, um dort den spiessigen Angestellten der deutschen Traditionskonzerne oder Mittelständischen Maschinenbauer endgültig das Lebenslicht ausblasen zu lassen.
    Weil die haben es wirklich nicht anders verdient, wo er früher sein zehnjähriges Dauerstadium in Bielefeld und das Wohnklo unterm Dach mit kargen Jobs in Pommesbuden und Kneipen finanzieren musste, während die Spiesser in den schicken Reihenhäuschen leben konnten.

  17. #16 Zentralrat_der_Oesterreicher (17. Jun 2016 15:44)

    Sie töten nicht, sie SCHLACHTEN.

    Akif hat den richtigen Begriff gewählt.

  18. Das Panzerknacker-Gesicht Gröhe will die Krankenkassen zugunsten der Invasoren plündern./b>

    Medizinische Versorgung

    Hermann Gröhe will für Flüchtlinge auf Gesundheitsfonds zugreifen

    Für die medizinische Versorgung der Flüchtlinge will Gesundheitsminister Hermann Gröhe jetzt an die Reserven der gesetzlichen Krankenversicherung. Es geht um 1,5 Milliarden Euro.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/medizinische-versorgung-hermann-groehe-will-fuer-fluechtlinge-auf-gesundheitsfonds-zugreifen/13745298.html

    Wer die SPD noch mal wählt muss vollkommen verblödet sein.

  19. #18 ike   (17. Jun 2016 15:49)   Und nochmal Schlachten!?Wer hätte das gedacht!!?http://www.welt.de/vermischtes/article156273390/Syrerin-an-Haltestelle-erstochen-Ehemann-gefasst.html?

    Um jetzt ganz ehrlich zu sein:

    Mich interessiert es nicht, wenn die sich gegenseitig um die Ecke bringen.
    Das einzige probate Mittel wäre, den Guten an Syrien auszuliefern, um ihn nach den dortigen besetzen abzuurteilen, anstatt den hier ein Leben lang auf Staatskosten durchzufüttern.

  20. Verfassungschutzkreise sind darüber beunruhigt, dass sich immer mehr Islamisten und Dschihadisten in Deutschland bewaffnen bzw. Waffenlager anlegen!

    Möglich, dass die Fortsetzung von „Das Schlachten hat begonnen“ bald ihren Höhepunkt erreicht.

  21. @ Lamm

    Ja, sowas in der Art. Genauso wie Sie schreiben.

    Meinetwegen die Lebensgeschichte des desillusionierten Teddybär-Verteiler(in). Oder ein Opus aus Prenzlauer Berg. Frau mit nettem Mann, lernt einen NeoNazi kennen und fängt an, an ihrer Lebensplanung zu zweifeln.

    Es gäbe genug Themen. Einfach rein, in das wirkliche Leben…..

  22. #23 Das_Sanfte_Lamm   (17. Jun 2016 16:00)  
    […] den Guten an Syrien auszuliefern, um ihn nach den dortigen besetzen abzuurteilen,[….]

    besetzen Gesetzen

  23. Warum zum Henker sperren sich manche Länderregierungen zu der Maghreb-Einstufung UND der Änderung zur Majestätsbeleidigung?

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/bundesrat-vertagt-entscheidung-ueber-sichere-herkunftsstaaten

    Ich halte das für skandalös! Die zum Maghreb vorgetragenen Argumente sind hanebüchen und als solche wirklich durchsichtig.

    Diese Blockade ist doch so widersinnig, dass man sich fragen muß, ob auch manche Länderregierungen tatsächlich schon fremdgesteuert sind. Kann man sich lange schon fragen, klar aber hier finde ich das Verhalten echt eklatant.

    Erpressung? Durch Islamverbände? Durch Migrantenlobbies? Die Maghrebianer im Land können das doch nicht sein.

    Oder erkennt man daran allein wieder, dass wohl was im Anmarsch ist?

  24. @ #4 Lady Bess (17. Jun 2016 15:05)

    Fahndung in Köln

    „Er ist dick, hat schwarze lockige Haare und ist von gepflegter Erscheinung.“

    Bartstoppeln u. gepflegt bei üppiger Figur u. Schweißproduktion u. nebenher noch Raubdelikte u. Morde begehen? Das ist ja ein Ganztasjob!

  25. @ #28 Tritt-Ihn (17. Jun 2016 16:07)

    Wir sind viel zu gut für diese Welt!

    🙁

  26. #28 Tritt-Ihn   (17. Jun 2016 16:07)  
    […]
    Wollen wir auch mal Steckbriefe von Grünen und SPD-Politikern verteilen.
    Einfach mal den Spieß umdrehen.

    Versuch macht klug.
    Aber nicht wundern, wenn mit einem grellen Blitz die Wohnungstür aufgesprengt wird, die GSG9 hereinstürmt und es dunkel wird, weil eine Maske über den Kopf gestülpt wird.
    Mit etwas Glück wird einem im Helikopter nach Karlsruhe nicht übel, wenn es auf dem Flug ein paar Turbulenzen geben sollte.

  27. Israels Ministerpräsident Netanyahu und Staatspräsident Rivlin zum Terroranschlag in Orlando – mit einer berührenden Videobotschaft von Netanyahu: „Wir stehen zusammen, wir sind zusammen. Der Anschlag galt uns allen.“

    [Video] Israelische Reaktion auf das islamistische Massaker in Orlando:
    „Das war ein Angriff auf uns alle“

    http://haolam.de/artikel_25455.html

  28. #5 BePe (17. Jun 2016 15:06)

    Hätte man doch vor 10 Jahren auf PI gehört aber man wollte ja moralisch überleegen sein:

    http://www.ksta.de/koeln/kommentar-zur-ditib-absage-an-einen-liberalen-und-deutschen-islam-24245584

    Doch mit jedem Tag mehr an Tatenlosigkeit und Nicht-Kommunikation verfestigt sich auch bei Gutmeinenden der Eindruck, das Veränderung gar nicht gewünscht ist. Als ginge es nicht um Köln und die Verantwortung, die man der Stadt und ihren Bewohnern gegenüber wahrzunehmen hat, sondern um ganz etwas anderes.

    Zurzeit geben die Verantwortlichen den Kritikern von damals recht, die in der Moschee den Ausdruck eines Machtanspruchs sahen. Wenn die Kölner Moschee Sinnbild für den Stand der Integrationsbemühungen ist, dann steht es schlecht darum.

  29. Interessantes OT:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/thomas-de-maiziere-falsche-zahlen-bei-attest-statistik-von-fluechtlingen-a-1098265.html

    De Maizière wird mal eben vor kurz dem Wochenende noch auf Linie gebraucht. Er hatte sich über zu viele Krankschreibungen von abzuschiebende „Asylsuchenden“ mokiert.

    Kann nicht sein, denn nur anzunehmen, dass unberechtigt „Asylsuchende“ vor ihrer Abschiebung krank werden, ist politisch korrekt. De Maizière wird die Lektion lernen und nie wieder behaupten unberechtigt „Asylsuchende“ könnten gesund sein.

    In was für einem Scheißland wir inzwischen doch leben. Ich steht morgens immer mit dem Gedanken auf, was für ein neuer Blödsinn wohl wieder dazu kommen mag.

    Da wird nix abgeschoben, da holst Du Attest und gut, kriegste weiter Geld, kannst bleiben mußte auch nicht arbeiten. Zwei Fliegen mit einer Klappe.

  30. #5 BePe

    Jetzt bin ich aber baff, dass der Kölner Hassreaktor (der hier bei PI Jahrelang Thema war) noch nicht in Betrieb ist und mittlerweile sogar eine Bauruine ist. Wenn das hier der Grund ist, dann ist das der Hammer:

    Dieses Gotteshaus versinnbildlicht ja, von einem ausgewiesenen deutschen, katholischen Kirchenarchitekten geplant, in all seiner Transparenz und harmonischen Formengebung einen solchen Islam, der sich einfügt und nicht streng osmanisch ist.

  31. #36 Das_Sanfte_Lamm

    Nach dem aufregenden Helikopterflug geht es dann direkt ab ins Freizeit-Paradies Stammheim.

  32. Quatsch!
    Es begann mit Rene Stadtkewitz, Udo Ulfkotte, Michael Srürzenberger, Michael Mannheimer, pi-news usw…

    pirincci ist aber auch gut – aber nicht der Erste!

  33. IN seinem aktuelle Buch „Umvolkung“ nimmt sich Pirincci den Christenhasser NavidKermani aufs Korn: ab Seite 113 f. Einfach großartig. Er entlarvt diesen Wolf im Schafspelz mehr als treffend. Kermani: „Kreuzen bin ich prinzipiell negativ eingestellt…Es ist kein Vorwurf. Es ist eine Absage.“

    Gerne gebe ich das Herrn K. zurück: Moscheen gegenüber bin ich prinzipiell negativ eingestellt. Kein Vorwurf. Eine Absage mit allem Drum und Dran.

    Bin gespannt auf das neue Buch von Pirincci.

  34. #16 Zentralrat_der_Oesterreicher (17. Jun 2016 15:44)

    Es sind Bestien. Jeder Vorwand ist ihnen recht, wie die Irren auszurasten und ihrer sadistischen Mordlust freien Lauf zu lassen. Manchmal denke ich, ich habe schon alles gelesen, zu was diese islamischen Dinger fähig sind. Aber es geht immer noch eine Nummer bestialischer. Wie schreibt ein Kommentator so richtig:

    Was wäre passiert wenn, die nun Ermordete einen Östereicher ohne Migrationshintergrund darauf hingewiesen hätte im Stiegenhaus nicht zu rauchen? Richtig, er hätte sich entschuldigt oder schlimmstenfalls eine freche Antwort gegeben! Mehr wär nicht gewesen, dabei wärs geblieben. Nicht so bei den Gästen die wir nie eingeladen haben!

    http://www.krone.at/Oesterreich/72-Jaehrige_getoetet_Taeter_ist_zurechnungsfaehig-Grausame_Details-Story-515600

  35. 6 Wolperdinger

    Gibt es denn überhaupt keinen konservativen deutschen Autor von Format?

    Da liegt wohl der Hund begraben: Wenn es einen geben sollte … dann kann man (das Publikum) ihn ja wohl nur kennenlernen, wenn er veröffentlicht würde. Wenn er aber wäre was er sein sollte – und vor allen Dingen: sein Werk! – … dann würde er eben nicht veröffentlicht. Jedenfalls von keinem BRD-Verlag. Ergo … kann man ihn auch nicht kennenlernen.

    😥

    Daß das mit Pirinccis ‚Umvolkung‘ auf Antaios so gut geklappt hat, liegt eben daran, daß Pirincci ja schon bekannt war. Der Autor, nach dem Sie fragen, müßte aber noch ein Unbekannter sein (welcher bekannte Autor (alle links) sollte so einen Roman schreiben?) – und welche Chancen der im BRD-Kulturbetrieb hätte? Siehe oben …

  36. 44 Wnn

    Gerne gebe ich das Herrn K. zurück: Moscheen gegenüber bin ich prinzipiell negativ eingestellt. Kein Vorwurf. Eine Absage mit allem Drum und Dran.

    Vielleicht … sollten Sie darüber nachdenken, ihre Ablehnung nicht nur auf Moscheen zu beziehen, sondern … auch auf ihre Besucher??

  37. #34 Maria-Bernhardine (17. Jun 2016 16:10)
    @ #4 Lady Bess (17. Jun 2016 15:05)

    Diese orientalisch-arabischen, ingezüchteten, daher ungemein typtreuen Monster sehen alle gleich aus. Der Mörder des 98-jährigen Kölners:

    http://www.focus.de/fotos/tatverdaechtiger-2_id_5640630.html

    Der syrische Mörder seiner syrischen Frau:

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/nach-dem-fluechtigen-mutmasslichen-taeter-ahmad-a-33-wird-von-der-polizei-mit-einem-grossaufgebot-gesu-200010833-46340252/3,w=650,c=0.bild.jpg

    Was inzwischen millionenfach und lustvoll in Deutschland wütet, ist mit dem Begriff „Abschaum der Menschheit“ noch schmeichelhaft tituliert.

  38. Im Falle von Rechtschaffenheit gilt die übliche Hackordnung durchaus nicht

    Macht sich ein Ausländer im deutschen Rumpfstaat der Rechtschaffenheit in dem Maße schuldig, daß er sich mit der deutschen Urbevölkerung verbrüdert, dann setzen die Parteiengecken durchaus die übliche Hackordnung im deutschen Rumpfstaat außer Kraft. Wir erinnern uns: Ganz unten steht die deutsche Urbevölkerung, die vogelfrei ist, beliebig beschimpft werden darf und lediglich zum Arbeiten und Steuerzahlen da ist und über kurz oder lang verdrängt und ersetzt werden soll. Über dieser stehen die Asiaten, die als fleißige, unauffällige und höfliche Leute eine ähnlich niedere Stellung innehaben und schon mal auf dem Berliner Alexanderplatz totgetreten werden dürfen. Dann kommen die Neger, die auf Bäume klettern und von den Dächern pinkeln dürften. Über diesen stehen die Mohammedaner, also die Türken und Sarazenen, deren bizarre Religion neuerdings zu Deutschland gehören soll. Ganz oben stehen dann die ganz besonderen Freunde der Parteiengecken, die als heilige Kühe zu verehren sind.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  39. 26 merkel.muss.sofort.weg

    Wer die SPD noch mal wählt muss vollkommen verblödet sein.

    Da kenne ich so einige …

    😥

  40. 48 Babieca

    Diese orientalisch-arabischen, ingezüchteten, daher ungemein typtreuen Monster sehen alle gleich aus.

    Geklont? Und aus dem Ruder gelaufen??

  41. 18 Zentralrat der Österreicher

    … er soll das von dem Angriff völlig überraschte Opfer auch mit brennenden Kerzen und einem Bügeleisen malträtiert haben.

    Haben die das jetzt immer mit bei sich? Sozuagen als Arbeitswerkzeug??

  42. 1. Hans Rosendahl

    Ich bin dafür, den anti.deutschen Fa.schisten
    einfach mal ein Märchen der Gebrüder Grimm vorzulesen, und zwar: „KNÜPPEL AUS DEM SACK“!

    Ich wäre eher für „KÜPPEL AUF DEN SACK!“

    😆 😆

  43. Wie es die tschechische Juristin gesagt hatte, es sind alle Vebreitungswege des Islam zu trennen.
    mit Islam Verbot.

  44. @#47 Peterchens Mondfahrt , ohne Moscheen gibt es auch keine Besucher! Es sind alle Aktivitäten des Islam zu unterbinden, dazu ist bereits gültiges Recht möglich. Es sind deutsche Zuträger, wie Bürgermeister und Pfaffen, welche dem Islam Vorschub leisten.

  45. @ P.Mondfahrt

    Es ist beschämend, dass es keinen Roman der Wiedervereinigung und der Zeit danach in deutsch gibt. Auch die aktuelle Lage gäbe genug Stoff.

    Nicht mal das Niveau diese Hollebeck aus Froonkreich erreicht annähert jemand.

    Wenn sich heute jemand über das Gefühl und das Dasein im WWI informieren will, kann er Ernst Jünger lesen. Das ist besser als 1000 Std. Geschichtsunterricht. Und ganz und gar PI.

    Die heutigen Schriftsteller sind ein Totalausfall……

  46. OT

    Info-Mix:

    17.06.2016, Ahlen/Westfalen
    Kostenpflichtige Sexvideos herunter geladen – Ahlener Förderverein für Flüchtlinge frustriert

    Warendorf/Dolberg: Nicht nur die missbräuchliche Nutzung von kostenfreiem W-Lan durch Asylbewerber stößt dem Ahlener Förderverein sauer auf.

    Einige Asylbewerber hatten das Angebot genutzt, um kostenpflichtige Sex-Videos anzuschauen. Wer für die Kosten aufkommt, ist derzeit noch fraglich. Darüber hinaus beschweren sich die Helfer vor allem über das Verhalten vieler Flüchtlinge, die überwiegend aus dem Balkan stammen. Sie seien unkooperativ und würden nur die Hand aufhalten.
    opposition24.com/kostenpflichtige-sexvideos-herunter-geladen-ahlener-foerderverein-fuer-fluechtlinge-frustriert/289546

    ++++++++++++++++++++

    Letztes Jahr spottete ich schon mal über den linken Wahn vom „deutschen Islam“…, dabei erwähnte ich auch, daß es auch einen französischen u. einen englischen geben solle. Ich meine, darüber mal bei zeit.de gelesen zu haben.

    +++Neuauflage u. Gejammere+++

    😛 Die türk. Religionsbehörde möchte keinen „deutschen Islam“:

    „Kommentar zur Ditib Absage an einen liberalen und deutschen Islam…

    Vor diesem Hintergrund auch wird die These der SPD-Politikerin Lale Akgün verständlich, die der Ditib und damit der türkischen Regierung vorwirft, an der Fertigstellung des weithin sichtbaren Kölner Moschee-Baus überhaupt kein Interesse zu haben…“
    http://www.ksta.de/koeln/kommentar-zur-ditib-absage-an-einen-liberalen-und-deutschen-islam-24245584

    Soll der Haßbrüter doch zu Staub verfallen u. mit ihm der deutsche Verräter aus einer renommierten Kirchenbau-Architektendynastie.

    Ankara möchte eben mit dem Holzhammer oder Schwert islamisieren, die SPD-Genossinnen Lale Akgün u. Aydan Özoguz mit (mehr) Taqiyya.

    Interview 4 Seiten;
    Lale Akgün als Sandmännchen, äh -frauchen u. ihre Mär vom deutschen Islam:
    http://www.ksta.de/koeln/lale-akguen-im-interview–diese-moschee-soll-niemals-vollendet-werden–24243550

  47. #12 Freya- (17. Jun 2016 15:27)

    Kardinal Woelki: Christen sollten nicht mit Pegida demonstrieren.

    Kardinals Texte darf man nur als seine persönliche Empfehlung wahrnehmen. Ist belanglos, wie das Klo ohne Klopapier.

    Die deutschen Kardinäle sind nur devote Untergurus der islamischen Kleriker, Kalifen & Muftis.

  48. #51 Peterchens Mondfahrt (17. Jun 2016 16:51)

    Geklont? Und aus dem Ruder gelaufen??

    Gar nicht so abwegig. Bei strammer Inzucht bis Inzestzucht über Generationen gibt es bekanntlich den Ahnenschwund/Ahnenverlust, bekannt aus Tierzucht und Genealogie. Irgendwann landet man bei klonähnlichen Gestalten…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ahnenverlust

    und ergänzend dazu den

    https://de.wikipedia.org/wiki/Inzuchtkoeffizient

    Die angegebenen mathematischen Formeln dazu sind weltweit gültig.

  49. Akif wo bleibt Deine Stiftung oder hast Du nun ein Zweites Haus in der Türkei gebaut

Comments are closed.