Während die AfD-Vorsitzende Frauke Petry noch im Februar vor einem Brexit warnte („Ein Brexit wäre fatal für Europa!“), haben sich heute führende AfD-Politiker ausnahmslos positiv zu der Entscheidung der Briten geäußert. Allen voran Björn Höcke, der in einem kurzem, aber prägnanten Statement Großbritannien als Vorbild für Deutschland sieht: „Unser Kampf wird solange andauern, bis die deutschlandabschaffende Kamarilla in Berlin von Claudia Roth über Joachim Gauck, Wolfgang Schäuble bis Angela Merkel in den unverdienten politischen Ruhestand verabschiedet wird.“

Pressekonferenz-Statements von Alexander Gauland, Paul Hampel und Georg Pazderski (AfD Berlin):

Beatrix von Storch in einem Phoenix-Interview:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

148 KOMMENTARE

  1. Bei Petry blickt man nie durch..Diese Frau ist zu schwammig..Wirkliche Patrioten können nur die Briten beglückwünschen..Jeder weiß doch,dass die EU in ihrer jetzigen Form weg muss.
    Mehr als Chaos haben diese über Europa nicht zustande gebracht..

  2. Mit Politikern wie Höcke wäre Europa vielleicht noch zu retten. Die EU ist aber definitiv am Ende.

  3. Das dumme Volk hat also nicht so entschieden, wie es die linksgrüne Politikerkaste der Eurokraten gerne gehabt hätte.

    Demokratie funktioniert eben nicht. 😀
    Jedenfalls wird überall Zeter und Mordio geschrien, weil es ungerecht sei, daß die Alten und die Ungebildeten für den Brexit gestimmt haben.

    Pfui Deibel, wie kann nur jede Stimme das gleiche Gewicht haben! Mal sehen, wann man vor der Wahl zur Gesinnungsprüfung muß.

    ___________________________
    Die meisten haben außerdem Angst, daß ein paar gute Posten bei der EU jetzt gestrichen, und ein paar schöne Reisen und Konferenzen mit 5 Sterne Verpflegung und Spesenkonto gestrichen werden.
    Aber keine Angst! Ich wette, in Brüssel wird gar nichts gestrichen. Die Posten werden einfach neu verteilt. Gibt doch bestimmt ein paar pro-EU-ler, die man mit lebenslanger Rundumversorgung für ihre Treue belohnen muß.

  4. Die Wiege der Demokratie verabschiedet sich von einem totalitären System und setzt Maßstäbe für die Erneuerung der Demokratie. Die Angst vor der Raute des Schreckens wächst in Europa.

  5. Ich weiß gar nicht, warum ihr Höcke so hyped. Ich finde ihn blöd. Die Art, wir er redet, ist äußerst unangenehm. Aus meiner Sicht ist er eine peinliche Person.

  6. Volksentscheide in Deutschland halte ich für falsch, denn sie würden nie vernünftig entscheiden, sondern emotional und pragmatisch. Jedes Problem nur pragmatisch zu sehen und anzugehen, halte ich auch für falsch. Wo Pragmatismus regiert, fliegt jegliche Vernunft, heisst die Ratio, zum Fenster hinaus. Das ist genauso dramatisch wie die Gefühlsduselei im Hippiestaat. Ich halte deswege die Mehrheit der Deutschen nicht für reif, solche Entscheidungen zu treffen.

  7. Das gibt Rückenwind für die Berlin-Wahl, auch da werden wir wieder wunderschöne dumme Gesichter sehen. Im Herbst auch wieder in Deutschland!

  8. „Unser Kampf wird solange andauern, bis die deutschlandabschaffende Kamarilla in Berlin von Claudia Roth über Joachim Gauck, Wolfgang Schäuble bis Angela Merkel in den unverdienten politischen Ruhestand verabschiedet wird.“

    Unterschrieben! Bin gerne (aktiv!) dabei! Allerdings ist fraglich, von welchem Ruhestand Höcke da sprich..? Für mich heißt „Ruhestand“ für diese Verbrecherband = Kriegsgericht in Den Haag!

  9. … – Da geht´s mir wie Kewil und vielen: schön, wenn mal anscheinend doch nicht alles so über die Köpfe des Volkes (der Völker) hinweg läuft, wie von den Regierenden offenbar geplant.
    Erfreulich auch die Richtliniengebung von Präsident al-Assad (von der den Idealen der Aufklärung verpflichteten Ba’th-Partei) beim traditionellen Treffen mit der msl. Geislichkeit im Ramadan. Zudem deckt das russische Überwachungszentrum IS-freundliche Presse-Manipulation auf. Außerdem: die ständigen Terrorattacken auch auf die großen Palästinenser-Flüchtlingslager in Syrien verstärkt deren Flüchtlingszahlen gen Europa (mit Belegen bei: http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iv/)

  10. #7 Lichterkette (24. Jun 2016 18:27)
    Aus meiner Sicht ist er eine peinliche Person.
    ——————————
    Geht das auch etwas genauer?

  11. Na ja, auch wenn das meine eigene Partei ist. Auf politische Statements gebe ich auich nicht so viel. Aber Höcke darf das als politischer Repräsentant.

  12. Ich sage das hier nicht zum ersten Mal. Wenn Hr. Höcke Bundeskanzler ist, dann werdet ihre die lieben Freunde kennen lernen.

    So wie bei Wilhelm II.

    Ein souveränes Deutschland gibt es heute so wenig, wie es 1914 in Europa möglich war.

    Deutschland nach der Wiedervereinigung ist Deutschland 1914.

  13. Eine klare Ansage, super Herr Höcke. Von mir aus könnte Herr Höcke Bundeskanzler oder Bundespräsident werden, es kann nur besser werden. Ein Patriot wie man sich ihn wünscht, ein Hoch auf die AfD.

  14. # Lichterkette

    Nur weil jemand langsam und betont spricht,
    ist er nicht blöd oder peinlich!

    Wenn du Klartext nicht magst,kannst du dir ja weiter
    die Worthülsen der Blockparteien anhören!

  15. „Unser Kampf wird solange andauern, bis die deutschlandabschaffende Kamarilla in Berlin von Claudia Roth über Joachim Gauck, Wolfgang Schäuble bis Angela Merkel in den unverdienten politischen Ruhestand verabschiedet wird.“

    OK, das ist nun ausnahmsweise ein Statement, dass ich gunz finde. So drücke ich mich privat auch aus. D. h. ich sage, dass ich mit meinem Blut gegeh dieses System einstehe.

  16. Alles schön weiter laufen lassen und nicht zuviel fordern. Ein Dexit wäre zur Zeit nicht gut für uns. Sollen es doch die anderen machen, dann sind wir auch nicht direkt der Buhmann. Man stelle sich vor die Briten hätten den Euro gehabt. Heute hätte keine Bank mehr geöffnet(weltweit).
    Darum sollten wir vorsichtig und geduldig sein. Es kommt schon, dauert bloß noch eine Weile.Spätestens wenn Niederlande oder Frankreich/Italien ein Referndum machen ist vorbei.Österreich wäre auch noch so ein Fall.

  17. Antifa-SA-Terror verhindert:

    Funktionstüchtiger Sprengkörper. Polizei nimmt Linksautonomen mit Bombe in Kölner Innenstadt fest

    Einen Linksautonomen mit einer funktionstüchtigen Rohrbombe hat die Polizei in der Kölner Innenstadt festgenommen. „Im Fall einer Explosion hätte für Menschen im unmittelbaren Umfeld erhebliche Gefahr bestanden“, teilte die Polizei am Freitag mit.

    http://www.focus.de/panorama/welt/funktionstuechtiger-sprengkoerper-polizei-nimmt-linksautonomen-mit-bombe-in-koelner-innenstadt-fest_id_5667920.html

    🙂

  18. #3 baqd_G (24. Jun 2016 18:25)

    Cetero censeo EU esse delendam

    Eine Hommage an Cato Censorius, der eine Zeitlang all seine Reden, egal zu welchem Thema, ob über Krieg oder die örtlichen Grünanlagen, mit diesem Satz beendete. Er bedeutet: Im übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago die EU zerstört werden muss.

  19. #6 lorbas (24. Jun 2016 18:27)

    Ein schöner Tag!
    Die Welt steht still, ein schöner Tag!
    Komm, Welt, laß dich umarmen,
    welch ein Tag!
    (Laß dich umarmen, welch ein Tag!)
    Denn du bist da,
    und jeder Traum zum Greifen nah.
    Das Glück hat einen Namen,
    welch ein Tag!

    Herrlich ! Das waren noch Zeiten und auch noch Werbung.
    Passt auch genau zum heutigen Tag.

    https://www.youtube.com/watch?v=pxnb5fo1pwk

    Danke für die Rückblende.

    🙂

  20. de Maizière ruft die Bevölkerung angesichts der jüngsten Terroranschläge zu erhöhter Wachsamkeit auf, und prompt….

    OT,-.….Meldung vom 24.06.2016 – 17:38 uhr

    Funktionstüchtiger SprengkörperPolizei nimmt Linksautonomen mit Bombe in Kölner Innenstadt fest

    Einen Linksautonomen mit einer funktionstüchtigen Rohrbombe hat die Polizei in der Kölner Innenstadt festgenommen. „Im Fall einer Explosion hätte für Menschen im unmittelbaren Umfeld erhebliche Gefahr bestanden“, teilte die Polizei am Freitag mit. Der 27-Jährige aus Dortmund war einer Polizeistreife am Donnerstagabend aufgefallen, weil er die Aufschrift „FCK CPS“ (Fuck Cops) auf seinem T-Shirt trug. Die Beamten kontrollierten den Mann und fanden in seinem Rucksack eine Plastiktüte mit dem selbst gebastelten Sprengkörper sowie kleine Mengen einer synthetischen Partydroge. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl wegen Vorbereitung eines Explosionsverbrechens.
    Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler laut eigener Aussage Beweise, dass der Mann die Bombe selbst gebaut hatte. Der 27-Jährige war bereits 20011 wegen einer politisch motivierten Straftat aufgefallen. http://www.focus.de/panorama/welt/funktionstuechtiger-sprengkoerper-polizei-nimmt-linksautonomen-mit-bombe-in-koelner-innenstadt-fest_id_5667920.html

  21. @#20 Templer

    Mal sehen, ob das bei der Tagessschau die (heute machen wir mal eine Ausnahme) zweite Meldung wird.

    Der Rechte mit der Bombe wäre es mit Sicherheit geworden.

  22. Hat sich der Gauckler schon gemeldet? Ich muß das wissen, um im Fall des Falles Haus und Wohnort fluchtartig verlassen zu können.

    PS
    Und schon die gute Nachricht des Tages HUST:

    italienische Seestreitkräfte haben heute 5000 Ne… HUST… People Of Color aus Afrika gerettet.

    5000! Na da geht doch noch was.

    [irony-off]

  23. Kleiner Rückblick. Die Regierungen Helmut Schmidt und Helmut Kohl ließen sich auch von 400 000 Demonstranten nicht von ihren Nachrüstungsplänen abbringen.
    Wie viele Demonstranten bekommen Pegida und AFD zeitgleich auf die Straße ? Schnelle Änderungen sind eher nicht zu erwarten.

  24. OT

    http://www.salzburg24.at/7000-menschen-in-zwei-tagen-im-mittelmeer-gerettet/apa-s24_1430508272

    Circa 7.000 Migranten sind seit Donnerstag bei Einsätzen im Mittelmeer gerettet worden. Am Freitag wurden bei neun verschiedenen Einsätzen unter der Regie der italienischen Küstenwache 2.100 Menschen in Sicherheit gebracht.

    Die Migranten befanden sich an Bord von drei Schiffen und von sechs Schlauchbooten, teilte die italienische Küstenwache am Freitag in einer Presseaussendung mit.

  25. #11 Mork vom Ork (24. Jun 2016 18:31)

    In einer netten kleinen Einzelzelle, kann man als straffällig gewordener „Polit-Rentner“ auch ganz hervorragend seinen „Ruhestand“ genießen… :))

  26. Vernünftige Stimmen von der AfD, sehr gut!

    Was dagegen Brechreiz hervorruft, sind die überheblichen Kommentare unserer werten Staatsmedien. In „Profit“ auf WDR5 bezeichnete der Kommentator die EU sinngemäß als besten Staatenverbund der Welt. Auf welchem Planeten lebt der Mann?
    Natürlich gibt’s im Fernsehen auch ein ZDF-Spezial um 19.25 Uhr und einen ARD-Brennpunkt um 20.15 Uhr. Die Propagandamühlen klappern auf Hochtouren.

  27. Nichts wird in Europa bleiben, wie es einmal war. Vor allem das Personal in Brüssel wird sich für die Zukunft warm anziehen müssen. Dort in Brüssel ist zunächst einmal für eine politische Legitimation dieser Commissionskammern und einem Pseudoparlament im Schlepptau zu sorgen. ohne die es kein „Weiter-So!“ geben kann.

  28. OT

    Mathematikkurs für Erwachsene:

    Bitte rechne folgendes aus und sende das Ergebnis an die Webseite PI-NEWS

    Wenn die italienische Marine an einem einzigen Tag 5000 People Of Color aus Afrika rettet wieviele kommen dann pro Jahr nach Deutschland?

  29. Hoffentlich ist allen klar, dass wir die Party jetzt alleine weiter bezahlen. Den Deuxit wird es wahrscheinlich auch dann noch nicht geben, wenn wir mit Griechenland alleine in der EU sind

  30. Ein guter Tag für Europa -ein schlechter für die machtgeilen EU-Behörden. Meinungsvielfalt, Kulturvielfalt, Wettbewerb, Machtbeschneidung. Wir wählen die Freiheit.

  31. Sabine M. ist Sozialarbeiterin. Täglich erlebt sie, wie Schüler während der Pausen in den Klassenräumen beten wollen und junge deutsche Mädchen zum Schleiertragen verpflichtet werden. In ihren Augen läuft in Deutschland etwas schief.

    Sabine M. wartet schon auf mich. Sie hat mich angeschrieben, weil sie gelesen hat, dass ich eine Sendung für muslimische Zuwanderer mache. Denn sie hat das Gefühl, es läuft etwas schief, in ihrem Viertel, ihrer Arbeit, bei uns. Sie sehe, dass sich das Verhältnis zwischen Deutschen und muslimischen Immigranten an zwei Punkten „auseinanderdividiere“: „Frauen und Religion“. Sie berichtet von ihren Gesprächen mit Lehrern einer Schule in Mülheim. Da fragte eine Jugendliche, ob sie das Klassenzimmer in den Pausen nutzen könne, um dort zu beten. Noch sei die Frage eines muslimischen Gebetsraums an den Schulen in Mülheim nicht dringend, aber sie denke, dass das bald ein Thema sein werde.

    Sie habe einmal den Fall einer deutschen Jugendlichen erlebt, ein „junges intelligentes deutsches Mädchen“, wie sie sagt. Die habe dann einen arabischen Freund gehabt und musste dann einen Schleier tragen. Den Freund hat sie dann geheiratet und hat die Schule verlassen. Später habe sie sie durch Zufall in der Stadt getroffen, „von Kopf bis Fuß verschleiert“ und „sie sah traurig aus“. Das sei kein Einzelfall. Immer wieder beobachte sie, dass sich deutsche Mädchen und Frauen verändern, wenn sie einen muslimischen Partner haben. „Viele beugen sich dem männlichen Druck. Manche bedecken sich dann halt und tragen Schleier, bevor der Mann immer wieder Theater macht.“ Ein junger Deutsch-Türke habe ihr einmal gesagt, für seine Freundin bestehe „Schleierpflicht“.

    http://www.n-tv.de/politik/Viele-beugen-sich-dem-maennlichen-Druck-article18020686.html

  32. #39 Cendrillon (24. Jun 2016 19:04)

    OT

    Mathematikkurs für Erwachsene:

    Bitte rechne folgendes aus und sende das Ergebnis an die Webseite PI-NEWS

    Wenn die italienische Marine an einem einzigen Tag 5000 People Of Color aus Afrika rettet wieviele kommen dann pro Jahr nach Deutschland?

    1.) Zuviele

    2.) Über 1,5 Millionen

    3.) Mehr als 2015

  33. Noch im Februar hat Polen Reparationen von Deutschland gefordert. Die Griechen sowieso.

    Die lieben Freunde werden euch im Nacken sitzen, falls ihr eure Souveränität wieder erlangt.

    Und der Historiker Höcke weiß das sicher….

  34. Die wütenden u. gehässigen Reaktionen des Berlin-Brüsseler-Zentrums sind bezeichnend und entlarven den blanken Zynismus und die vollkommene Abgehobenheit der dortigen Führung.
    Gut, daß England sich trotz der Bedrohungsszenarien der „Europäer“ für den Abschied entschieden hat und nicht irgendwelchen Fantasten geglaubt hat, welche die Union von innen „reformieren“ möchten. Das ist auch der gravierende Unterschied zu einigen Rechtsparteien am Kontinent, welche sich noch immer an ein vermeintliches Europa im Sinne von Adenauer oder de Gaulle dranhängen. Auch diese lagen falsch, au contraire sie haben die Grundlage gelegt für dieses Experiment der Entfremdung und Zentralisierung. Der starke rechte Tory Flügel u. UKIP von Farage agierten dagegen im hellen Kontrast zur kontinentaleurop. Rechten seit Jahren vorbildhaft, da sie dezidiert für den Ausstieg hingearbeitet und dafür gerungen haben um so ein Votum zu erreichen. Jahrzehntelange politische Arbeit wurde gestern belohnt. Und begonnen hat das bei von den Medien als exzentrische Clowns verlachtten backbenchern der Tory-Partei, die unermüdlich sich seit zwei Dekaden diesem Thema gewidmwet haben. Als Anglophilen und häufigen Englandreisenden kann ich meinen tiefen Respekt für das englische Volk nicht verhehlen. Es steht erneut auf der richtigen Seite der Freisinnigkeit.

  35. „Und plötzlich singen die Vögel.“

    Model Liz Hurley zum Brexitausgang.

    Der Sieg der Brexit-Befürworter steht fest – und offenbar kann Model Liz Hurley jetzt endlich in Ruhe schlafen. Die 52-Jährige zählte zu den Promis, die sich dafür ausgesprochen haben, dass Großbritannien die Europäischen Union verlassen soll.

    „Lange, emotionale Nacht“, twitterte Hurley zu einem Bild, das sie mit geschlossenen Augen zeigt. Neben ihr liegt ihr Hund.

    Zuvor hatte sie bereits auf Twitter den engen Wahlausgang kommentiert. Sie wisse nicht, ob ihre Fingernägel noch mehr Herumkauen aushalten, schrieb sie und: „Ich kann den Fernseher nicht ausschalten.“ Als die ersten Ergebnisse eintrafen, postete sie zum Hashtag Brexit: „Und plötzlich singen die Vögel.“

    http://www.n-tv.de/leute/Stars-verdauen-Brexit-Votum-article18031911.html

  36. #8 Lichterkette (24. Jun 2016 18:27)

    Ich weiß gar nicht, warum ihr Höcke so hyped. Ich finde ihn blöd. Die Art, wir er redet, ist äußerst unangenehm. Aus meiner Sicht ist er eine peinliche Person.

    ***************************************
    Finde ich ja trollig…

    Dann stell Du dich doch als „ungelernter Redner“ mal hin und begeistere Massen.
    Herr Höcke lernt noch!Ich finde er hat seine Rethorik schon verbessert.

    Und wichtig ist der Inhalt dessen, was er sagt, meine ich.

    Daß ihm nicht so rethorisch geschliffene, verlogene Reden wie der jetzigen Politbande wie ein Wasserfall aus dem Mund fließen, spricht für ihn.

  37. Gute Interviews von der AFD. Kann man ohne Bedenken jedem zeigen.

    Also teilen Leute.

    So wird was mit einer Volkspartei.Im Übrigen glaube ich den Umfragen nicht das die Zustimmung zur EU höher ist als die Ablehnung.

    Gerade in Deutschland als Zahlmeister definitiv nicht.

  38. #44 lorbas (24. Jun 2016 19:08)

    #39 Cendrillon (24. Jun 2016 19:04)

    OT

    Mathematikkurs für Erwachsene:

    Bitte rechne folgendes aus und sende das Ergebnis an die Webseite PI-NEWS

    Wenn die italienische Marine an einem einzigen Tag 5000 People Of Color aus Afrika rettet wieviele kommen dann pro Jahr nach Deutschland?

    1.) Zuviele

    2.) Über 1,5 Millionen

    3.) Mehr als 2015

    Zwar sind alle drei Antworten prinzipiell richtig allerdings wurde der logarithmische Zuwanderungsanstieg bedingt durch afrikanischen Familiennachzug nicht miteinberechnet.

    Als nächsten berechnen wir den IQ-Zuwachs, den Deutschland in den nächsten 20 Jahren durch diese Zuwanderung erhalten wird.

  39. #47 Wilma Sagen (24. Jun 2016 19:13)

    #8 Lichterkette (24. Jun 2016 18:27)

    Korrektur:

    *drollig*
    *Rhetorik*, *rhetorisch*

  40. #8 Lichterkette (24. Jun 2016 18:27)
    Ich weiß gar nicht, warum ihr Höcke so hyped. Ich finde ihn blöd. Die Art, wir er redet, ist äußerst unangenehm. Aus meiner Sicht ist er eine peinliche Person.

    Tja, und was soll uns das jetzt sagen? Wo liegt Ihr Problem?
    Ich empfinde eher Ihren Beitrag als peinlich und feindselig.

  41. Ich weiß gar nicht, warum ihr Höcke so hyped. Ich finde ihn blöd. Die Art, wir er redet, ist äußerst unangenehm. Aus meiner Sicht ist er eine peinliche Person.
    #7 Lichterkette (24. Jun 2016 18:27)

    Das sei Ihnen unbenommen. Der eine so, der andere so. Mir zum Beispiel gefällt Höcke in seiner absolut geradlinigen Art und seinem zugegebenermaßen etwas altmodischen Pathos.

    Zum zweiten Video: Fabelhaft, was für klasse Leute die AfD in ihrer Führungsriege hat: den elder statesman Gaulandd der wieder einmal sehr besonnen und klug die Lage analysierte; den weltmännischen Paul Hampel, der sich zu allem möglichen kompetent äußern kann, hier zum Ökonomischen; den nüchtern-pragmatischen, militärisch trockenen Pazderski.

    Schon vom Personal her liegen Welten zwischen der AfD und den Altparteien mit ihren mediokren Berufspolitiker-Apparatschicks. Bei der AfD hingegen: Charakter und Noblesse. Wenn man mal von Marcus Pretzell absieht, der aus gutem Grund nicht zu dieser Führungsriege gehört. Und Frauke Petry? Ich weiß nicht, ich weiß nicht …

  42. #8 Lichterkette (24. Jun 2016 18:27)
    Ich weiß gar nicht, warum ihr Höcke so hyped. Ich finde ihn blöd. Die Art, wir er redet, ist äußerst unangenehm. Aus meiner Sicht ist er eine peinliche Person.

    Ob Höcke ein guter Redner und ein weitsichtiger Politiker ist, weiß ich nicht. Aber hat „cojones“ und das Herz am rechten Fleck.

  43. von wegen,…. Zitat Gauck,

    … “ wir schenken Euch nicht unsere Angst „… und … “ Euer Hass ist unser Ansporn “

    OT,-.….Meldung vom 23.06.16 – 17:57 Uhr

    Köln: In diesem Jahr entfällt große Silvesterfeier rund um Dom und BahnhofAufgrund der letztjährigen massiven sexuellen Übergriffe in der Kölner Silvesternacht wird es dieses Jahr keine Feier zum Jahreswechsel geben.Die Stadt sagte nun schon die große Party rund um den Domplatz und den Hauptbahnhof aus Sicherheitsgründen ab.Unter dem Motto „Zusammen Asylanten abschieben neu beginnen – Willkommen 2017″ plante eine Eventagentur die Silvesternacht, doch offiziell müssen die Räume dort als Flucht- und Durchgangswege freigehalten werden. http://www.shortnews.de/id/1204888/koeln-in-diesem-jahr-entfaellt-grosse-silvesterfeier-rund-um-dom-und-bahnhof

  44. Es stimmt, dass Hoeckes Stil bei weiten nicht bei allen ankommt, bes. Leuten mit Bildung.

    Was Dr. Frauke Petry anbelangt, halte ich sie fuer wesentlich geeigneter, Verantwortung zu uebernehmen, allerdings waere etwas mehr Gelassenheit von ihr angebracht.

  45. #4 baqd_G (24. Jun 2016 18:25)

    Cetero censeo EU esse delendam

    Und im Übrigen bin ich auch dafür, die EU in ihrer jetzigen Form zu zerstören! Jedoch gilt zu oberst, Junker, Schulz und das gesamte Baditen Konglomerat in die Wüste zu schicken.

  46. Ich kenne mich in dieser ganzen Gender Inzucht zwar nicht aus. Ich als normaler Familienvater finde Höcke egal ob vom Aussehen her oder vom menschlichen her, Top. Er war bestimmt auch ein guter Lehrer und Kinder magten diese feine Art von Mensch garantiert zu 100%. Bin voll überzeugt davon.

  47. OT

    DERWEIL IM MITTELMEER:

    Italiens Küstenwache: „4500 Migranten an einem Tag gerettet – mehr werden folgen“
    Epoch Times, Freitag, 24. Juni 2016 17:46
    4.500 Migranten sind im Mittelmeer am Donnerstag aus Schlauchbooten gerettet worden, teilt die italienische Küstenwache mit. Man habe damit eine weitere Katastrophe auf hoher See verhindert.

    Daily Mail: “EUs Kriegsschiffe ein Magnet”. Machen nichts, als muslimische Migranten frei über das Mittelmeer zu frachten

    boat-refugees2 The Daily Mail 12 May 2016: Eine EU-Marine-Mission, um den Fluss von Migranten nach Europa zu stoppen, sei nicht nur ein Fehler – sie sei eigentlich eine Schleuser-Helferin, wird in einem vernichtenden Bericht heute gesagt.
    Stattdessen ist sie eine “Such- und Rettungsmission” sowie ein “Magnet für Migranten” geworden, der die Aufgabe der Banden erleichtert.
    Nur etwa 50 Schmuggler wurden verhaftet, seit die Mission Sophia im Juni letzten Jahres begann, obwohl sechs EU-Schiffe, darunter ein Britisches, das Gewässer ständig patrouillieren.

  48. Die Polen (gegen Russland) und die Franzosen (gegen England) werden Deutschland bald einbinden. Gewollt oder ungewollt werdet ihr nachgeben.

  49. #48 Cendrillon (24. Jun 2016 19:13)

    #44 lorbas (24. Jun 2016 19:08)

    Zwar sind alle drei Antworten prinzipiell richtig allerdings wurde der logarithmische Zuwanderungsanstieg bedingt durch afrikanischen Familiennachzug nicht miteinberechnet.

    14.12.2014 – Mehr als 50 Millionen schwarzafrikanische Arbeiter sollen nach einem geheimen Plan der EU in den nächsten Jahren nach Europa geholt werden…

    Als nächsten berechnen wir den IQ-Zuwachs, den Deutschland in den nächsten 20 Jahren durch diese Zuwanderung erhalten wird.

    Der korrekte Frage müßte lauten: Als nächsten berechnen wir den IQ-Zuwachs Abfall, den Deutschland in den nächsten 20 Jahren durch diese Zuwanderung erhalten wird.

  50. Man kann von Cameron halten was man will. Bezüglich des Referendums hat er Integrität bewiesen. Dies gilt insbesondere auch durch seine Rücktrittsabsicht.

    Wäre doch so manche deutsche Politikerin in gleichem Masse integer.

  51. #58 RechtsGut (24. Jun 2016 19:25)

    OT

    DERWEIL IM MITTELMEER:

    … Man habe damit eine weitere Katastrophe auf hoher See verhindert.

    Und dafür eine weitere Katastrophe an Land in die Wege geleitet.

  52. In der Politik geschieht NICHTS zufällig !!

    NUR DIE DUMMEN WERDEN GEMOLKEN !

    Man muss sich mal überlegen wie diese Verbrecher die Leute animiert haben gegen den Brexit zu stimmen , Selbst die Bild Zeitung setzte angeblich 10 000 € gegen den Brexit bei einer Quote von 1,25 ,
    der(angeblich sichere)Gewinn sollte gespendet werden…
    So sind die Buchmacher um zig Millionen reicher geworden und die dummen Michel die sich auf die Bild Zeitung verlassen haben , schauen nun blöd ihrem Geld hinterher.

    Höcke for Präsident !

  53. NUN FANGEN DIE FORSA VERBRECHER AN ZU MANIPULIEREN !

    Angeblich : Deutschland 79% gegen Dexit

    Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von RTL.

    Na los liebe Politiker dann gebt uns die Chance auf ein Reverendum , dann erlebt ihr die 79 % ,

    ABER DIE SIND ALLE FÜR EINEN AUSTRITT !!

  54. Guter Kommentar zum Brexit von der ‘Krone’ der ungeschminkt die Gründe für das Servus der Briten nennt. Aber ich vermute freiwillig werden unsere ‘Eliten‘ ihren Traum von der Umvolkung und Islamisierung Europas nicht Aufgeben. Warum? Keine Ahnung. Ich bin von daher schon auf Merkels Prozeß wegen Landesverrats gespannt, bei dem hoffentlich die Motive für diesen Irrsinn etwas klarer werden. Die Markierung in Fett sind von mir.


    Freitag Wien, 33°C

    Straight in your face, Merkel, Schulz und Juncker!
    Kommentar zum Brexit – 24.06.2016, 08:22

    Noch am Abend des Brexit-Votings wollten die üblichen Meinungsumfragen-Zauberer (wie auch hierzulande üblich) das wie üblich „richtige“ Wahlergebnis herbeimanipulieren – doch die Briten sagten trotzdem „No“! Trotz aller Drohungen der EU-Befürworter, trotz aller von der EU-Schickeria versandten dunkelschwarzen Horror-Szenarien, trotz aller Schwierigkeiten, die nun auf Großbritannien zukommen werden.

    Das hat mehrere Gründe – und die finden sich in Berlin und Brüssel: Angela Merkel lieferte mit ihrer völlig entgleisten Asyl-Einladungspolitik das Hauptargument für die EU-kritischen Briten. Unkontrollierte Zuzugswellen aus halb Afrika lehnen selbst die weltoffenen Untertanen der Queen ab.

    Die Briten sahen die Gewalt, die brennenden Flüchtlings-Slums in Calais, die auf Polizisten einprügelnden Asylwerber. Sie lesen täglich von unseren massiven Problemen in Deutschland und Österreich, sie wissen von den Vergewaltigungen von Kindern, von den Messerstechereien in Asylheimen, vom Drogenhandel der eingereisten Afrikaner, etc. Und die Brexits auf der Insel wissen auch eines: In Brüssel wird das umfassende Problem der illegalen Immigration nur beschwichtigt, zerredet, wegdiskutiert.

    Wenn jetzt EU-Parlamentspräsident Martin Schulz oder auch Kommissionschef Jean-Claude Juncker betroffen und tieftraurig dreinschauen, dann sollen sie sich daran erinnern, dass sie seit Jahren KEINE einzige Lösung für die massivsten Probleme der Europäer auf den Tisch legen konnten, sondern über neue Energiespar-Etiketten auf Kühlschränken debattieren.

    Aber nicht nur, dass aus Brüssel keine Lösungen kommen – Juncker und seine Migrations-Fans lehnen sogar sehr gute österreichische Ideen ab: etwa den Aktionsplan von Hans Peter Doskozil und Sebastian Kurz, keinen einzigen Asylantrag mehr in Europa zuzulassen, sondern schon in Afrika Aufnahmezentren unter UNHCR-Führung zu schaffen und jeden illegal nach Europa eingereisten Migranten sofort dorthin zurückzuschicken.
    […]
    http://www.krone.at/Nachrichten/Straight_in_your_face._Merkel._Schulz_und_Juncker!-Kommentar_zum_Brexit-Story-516704
    Archiv: http://archive.is/CDaTV

  55. Der Vorteil einer direkten Demokratie mit Volksabstimmungen in wichtigen Fragen ist, dass die Wähler überzeugt werden müssen – mit Argumenten, Taten und mit der Ausführung der Ergebnisse.
    Das ist anstrengender für Politiker, als alle vier Jahre Versprechungen zu machen und dann doch was anderes verordnen. Nun kann man an den Kommentaren vor und nach der BREXIT-Wahl sehen, wer demokratiefeindlich und wer demokratiefreundlich ist.
    NA UND UNSERE (sogenannten) „ELITEN“ GEBEN DA GERADE GAR KEIN GUTES BILD AB.
    Aber wen wundert das noch?

  56. Was für ein Tag der Freude, sagt Höcke.

    Ja, für die Briten. Er wird das gleiche sagen, wenn Trump gewählt ist.

    Und was ist mit dem Tag der Freude für die Deutschen?

    Den könnt ihr in der Pfeife rauchen. Denn den wird es nicht geben. Leider….

  57. #1 alternativ ist gut,
    kann keinen Zusammenhang erkennen wie Sie das gemeint haben, „Petry sei zu schwammig…“

    Finde hier im Thread keinen Hinweis dafür, aber sehr gute Reden von Gauland, Frau von Storch und auch Herrn Höcke!

    Darauf hinweisen möchte ich auf die Feststellung von Herrn Gauland auf das nicht dasein von Herrn Meuthen!

    Zur Erinnerung an seine vortreffliche Rede im Landtag Baden Württemberg !

    https://www.youtube.com/watch?v=w8Hb6NUFx7k

    Wir AfD Wähler brauchen diese und auch neue Funktionsträger alle und wer einmal Bundeskanzler werden soll das sollte man in einer Zukunft entscheiden, denn was hier in Bezug dazu teilweise geschrieben wird ist nur peinlich!

  58. Viele unserer „Medien-Experten“ finden jetzt: Volksabstimmungen, das geht gar nicht:
    Wie erkläre ich’s meinem Kind? Warum Volksabstimmungen manchmal täuschen. Großbritannien hat für den Brexit gestimmt – aber ist das überhaupt gut, wenn alle mitreden?
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/familie/wie-erklaere-ich-s-meinem-kind/volksabstimmungen-erklaert-fuer-kinder-14304387.html

    Das fragt die Intelligenzbestie der ehemals anspruchsvollen FAZ, Reinhard Veser. Reinhard, der Systembüttel, hat sogar einen Wikipedia-Eintrag, was arg verwundert, angesichts seines völlig bedeutungslosen Lebens zwischen Wehrdienstdrückerei und Systemjournalistentum. Man kann aus seinem Wiki-Angeber-Eintrag immerhin entnehmen, wie dämlich das Würstchen ist, das seine letzten 50 Haar auf dem Kopf tapfer weiter frisiert:

    Veser hält die Grundzüge des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine […] nach Darstellung der „Grautöne“ für klar erkennbar. Der ukrainische Präsident Yanukowitsch habe als „korrupter und autoritärer Herrscher“ versucht, die anfänglich friedlichen Massenproteste auf dem Maidan mit Gewalt niederzuschlagen. Nach seinem Sturz habe das ebenso autoritär regierte Russland, das ihn unterstützt […] einen Teil des Landes besetzt und einen Krieg mit Tausenden von Toten „losgetreten“. Veser kritisiert, dass die deutsche Debatte über die Ukraine und Russland von Anfang an von einer „bedrückenden Unfähigkeit oder einem Unwillen geprägt“ gewesen sei, „Schwarz und Weiß, Recht von Unrecht zu unterscheiden“.

    Die oftmals komplexe Unterscheidung, wer einen Kriegsbeginn eindeutig verschuldet hat, in den diverse Parteien diplomatisch und konspirativ verwickelt sind, mit wechselseitigen Provokationen und Attacken, die findet ein gehirngewaschener Kasper von der Lügenpresse wohl so einfach wie in einem John Wayne Western. Oder besser gesagt: Anders versteht er die Welt halt nicht. Der Reinhard findet außerdem:

    Diese „Wirklichkeitsverweigerung“ sei von einer Beschimpfung der Medien als einseitig, voreingenommen und antirussisch begleitet worden. Die Kritik an der Berichterstattung der Medien in der Ukraine-Krise in der Publikation […] von Mathias Bröckers und Paul Schreyer wies Veser als absurde Verschwörungstheorie um den amerikanischen Thinktank Atlantic Council und als „rassistische Esoterik“ zurück.

    Klaro: was nicht einfach ins John Wayne Western Schwarz-Weiß-Schema passt, das ist für einen Kindergartenjournalisten wie den Reinhard zumindest Verschwörungstheorie, und im nächst besten Falle natürlich, man ahnt es, Rassiiiiissmuss.

  59. Was haben sie heute alles in den Nachrichten und sonstwo rumpalavert.
    Was für Ängste wir jetzt alle haben sollen. Wir ??
    Der „kleine Mann“ ? Wenn überhaupt, dann doch wohl die Banken, etc. Es soll auch noch Austrittserklärungen-blah-blah-blah- geben. Klar, damit das sich schööön lange hinzieht und aufgeweicht werden kann. Wenn ich wo austrete bin ich weg-basta.

    Das Schärfste aber : Europa wird auseinander brechen.

    He, ihr Dumpfbacken !!! EUROPA ist ein Kontinent, selbst wenn eure EU-Diktatur zerbricht,
    der KONTINENT EUROPA wird deswegen noch lange nicht zerbrechen !!!
    Der war vor euch da und wird noch da sein, wenn ihr nur noch Randnotizen der Geschichte seid. Allerdings Notizen mit sehr nachhaltigen und schmerzhaften Folgen.

  60. #26 MR-Zelle

    4 Jahre Latein am Gymnasium (das damals noch nicht jeder besuchen mußte und durfte) und 3 Semester Latein an der Uni hinterlassen eben Spuren.

    Weißt Du eigentlich, woran man erkennt, daß Cato kein Grüner war?
    wäre er ein Grüner gewesen, hätte er gefordert, die Karthager zum Stuhlkreis einzuladen, visafreie Reisen mit Fährdienst (zu Kosten Roms) direkt nach Italien einzurichten, die Kathager militärisch auszubilden, und die kranken und ungebildeten in Rom zu versorgen. Außerdem wäre natürlich 10% der Senatorenposten ebenfalls an Karthago gegangen.

    Und heute würden wir den Spruch von der spätrömischen Dekadenz nicht kennen. Rom wäre noch vor Augustus‘ Krönung, oder womöglich schon während Cäsar den Galliern den Veggiday nahebringen wollte, zusammengebrochen.

  61. #63 Schnitzel

    Dies ist in der Tat so. Habe heute die ganze Nacht BBC geschaut. Ein Grund für den Brexit war tatsächlich die Furcht der Briten vor der Maßsemimigration. Aber ich bin mir sicher: Merkel wird weiterhin die Realität verdrängen!

  62. An Tagen wie heute, kann men erkenn wie tot Deutschland ist.

    Eine Abstimmung wie in Großbritannien – undenkbar
    Atommacht – undenkbar
    Eigene Währung – undenkbar
    Armee – undenkbar
    Geschützte Grenzen – undenkbar

    Deutschland ist für mich ein historischer Begriff. So wie Preußen.

  63. #64 Aloha_Nacktbar (24. Jun 2016 19:37)

    Mit der Heimat im Herzen hinaus in die Welt. 🙂
    Ein Weltmann wie Paul Hampel ist eben vielseitig.

    Natürlich hat er höhere Ambitionen. Ein Bundestagsmandat ist ihm 2017 sicher. Der Uelzener Kreistag bietet eine gute Überbrückung. Es kann tatsächlich nicht schaden, Politik auch auf den unteren Ebenen zu erlernen, eben „von der Pike auf“.

  64. OT

    Frauke Petry hatte gestern im sächsischen Landtag eine Rede für mehr Demokratie gehalten (6:42 min). Sie trat in einem schwarzen Kleidchen auf – eigentlich ganz nett anzuschauen – denn so sieht man sie sicher auch nicht allzuoft…gg…

    https://www.youtube.com/watch?v=rYnuOhBiFS4

    ———————————————-

    …was ich aber an dem Video nun gar nicht verstehe, wer ist die Person links unten im Bild, die scheinbar nicht erkannt werden will und deshalb unkenntlich gemacht wurde – wer hat Grund, sich hier zu verstecken…lach – so etwas sehe ich hier jetzt auch zum ersten Mal, dass Personen, die in einem Abgeordnetensaal sitzen und dann vor der Kamera unkenntlich gemacht werden…irgendwie auch recht seltsam das Ganze… :))

  65. #81 niki

    Ein Grund für den Brexit war tatsächlich die Furcht der Briten vor der Maßsemimigration.

    Es geht meistens immer vor allem um das Thema Zuwanderung für die Menschen. Es ist biologisch völlig natürlich und normal, fremde Eindringlinge als Bedrohung zu empfinden. Das ist in unserem genetischen Code verankert. Es gelingt nur mit viel propagandistischem Aufwand der Lügenpresse und der Erziehung von Kindesbeinen an, diesen natürlichen Instinkt wegzudrücken. Die Menschen – und auch alle Tiere – wollen natürlicherweise eigentlich überhaupt keine Zuwanderung. Gar keine. Sie wollen ihr Revier für sich. Zurecht!

  66. haha, ARD werden grade „junge Briten“ befragt was sie davon halten. Natürlich alle „Gott wie schlimm..“

    In einem Nebensatz dann „diese junge Menschen, die bei der EU in Brüssel arbeiten zeigen Unverständniss“

    na sowas aber auch, eine neue Generation von Schmarotzern bekommt den Teppich unter dem Arsch weggezogen und müssen sich möglichweise darauf einstellen ihr Geld mit ehrlicher Arbeit zu verdienen.

    Das ist ja als ob man Kleinkriminelle befragt was sie davon halten dass ihr Grossdealer jetzt in den Knast muss

  67. #89 balduino (24. Jun 2016 20:27)

    Habe ich auch gerade gesehen, aber da hat die ARD gerade ins Klo gegriffen, um die Trauer am BEXIT zu beweisen, weil die Leutchen dort Jobs bei der EU versprochen hatten. Genau, neue Generation Schmarotzer – sehe ich genau so!!!

  68. #85 Biloxi

    Es ist sicher nicht ehrenrührig, für einen Kreistag zu kandidieren. Es kann sogar symphatisch sein.

    Andererseits reden wir hier vom Vorsitzenden der AfD des Landes Niedersachsen und Mitglied im Bundesvorstand der AfD, einer Partei, die zur Zeit mindestens bei 12 % in Deutschland steht und hoffentlich noch viel Luft nach oben hat.

    Da ist es politisch – vorsichtig gesagt – schon eine Frage wert, warum so jemand seine politische Zukunft im Kreistag eines trotz landschaftlicher Schönheit doch eher unbedeutenden Landkreises ohne politische Gestaltungsmacht ( abseits von der Gestaltung von Parkanlagen u.ä. ) sieht. Es ist eben das nächste erreichbare Amt für ihn…politisch auch eher ein Exit, übrigens. Wer im Kreistag sitzt, signalisiert seinen teils sehr machtbewußten Kollegen, dass sie an ihm ohne Probleme vorbeiziehen können.

    Das hat was vom Spatz in der Hand. Wäre ja symphatisch, wenn es – wie gesagt- nicht auch ein bißchen nach persönlicher Exitstrategie aussehen würde.

  69. #86 westpoint

    ist wohl eine Schriftführerin,
    also nicht gewählt,
    sondern Angestellte des Landtages,
    deswegen Anonymisierung.

  70. Herr Hoecke, was sie sagen ist ok, aber wie sie es sagen kommt bei vielen nicht an.

    Etwas weniger Pathetik, kuerzer halten wuerde bestimmt besser ankommen.

  71. Na… Höcke ist auch eine Dumpf-Backe…
    was ist gut daran, dass England Europa verlässt…?

  72. Es laeuft ein Brennpunkt im Ersten Deutschen Staatsfernsehen und es gibt gar keine Befuerworter eines Brexit in England. Nur Menschen, die in der EU bleiben wollen. Erstaunlicherweise wollen auch die Briten, die in Bruessel arbeiten alle in der EU bleiben.
    Propagandafernsehen vom Feinsten!

  73. #90 Franz45 (24. Jun 2016 20:30)

    …mhmm, und die sitzt in einem öffentlichen Saal und sagt: „ich will aber nicht erkannt werden“…ist doch auch etwas komisch, oder?

    …oder aber will sie nicht, dass ihre Nachbarn im Haus erfahren, dass sie auch für die AfD arbeitet…gg…

    …nun ja, sei es wie es will – aber sehr sehr ungewöhnlich ist ein solches Bild schon…aber dennoch vielen Dank, Franz45… :))

  74. @petmie

    Ich habe mal ein Buch vom Hafner gelesen. Er ist in seiner Kindheit immer zu der Stelle gelaufen, wo die Heeresmeldungen im ersten Weltkrieg ausghangen sind.

    Jeden Tag hat er gelesen wie die deutschen Truppen im Vormarsch waren. Bis zum November 18, da stand da plötzlich: Deutschland kapituliert und der Kaiser ist zurückgetreten.

    Das hat ihn sehr gewundert, denn er hat an die Aushänge geglaubt.

    so ist es heute noch, trotz Internet….

  75. #94 nichtG (24. Jun 2016 20:48)

    Na… Höcke ist auch eine Dumpf-Backe…
    was ist gut daran, dass England Europa verlässt…?
    ——————————-

    Naja, man wird in der EU stark umsteuern müssen, sonst steigen andere auch aus. Besonders demokratisch und bürgernah ist die Eu nicht gerade und verursacht riesige Kosten usw.
    Deshalb ist das ein Schuss vor den Bug der EU. Aber die sind vielleicht nicht reformierbar mit den Postenklebern.

  76. Björn Höcke: „Was für ein Tag der Freude!“

    Die Hymne der EUdSSR ist übrigens lustigerweise die „Ode an die Freude“.

  77. Das war ein Schlag in das Gesicht des Ferkels…
    Peta kennt schöne Videos, in denen gezeigt wird, was mit kranken Ferkel geschieht, weil niemand bereit ist sie durchzufüttern…von Bauern lernen, heißt siegen…

  78. #93 sauer11mann (24. Jun 2016 20:38)

    …Danke! – mir ist das nur sofort ins Auge gesprungen – und weil das in der Regel sicher so gut wie nie einer macht – sich anonymisieren lassen – ist man um dann um so mehr erstaunter und fragt sich sogleich : was ist denn hier los?…gg… :))

  79. Herrlich, zu sehen, wie der Brüsseler Schnapsnase der Arsch auf Grundeis geht. Auch die restlichen henn Eurokraten bangen jetzt um ihre gut gefüllten Futtertröge.
    Angeblich haben ja „nur die Alten“ für den Brexit gestimmt. Heute habe ich ein paar Gespräche mitbekommen, in denen junge Leute (bislang politisch absolut desinteressiert) den Brexit als Katastrophe werteten. Sie konnten auf Nachfrage allerdings keine Argumente liefern, sondern haben lediglich Schlagzeilen von sich gegeben. Und zwar wortgetreu, waren z.T. noch nicht mal in der Lage, die erlernten Headlines mit eigenen Worten wiederzugeben, geschweige denn ihr Bedauern inhaltlich zu argumentieren. Aber wen wundert das – diese Generation bildet die idealen Untertanen für die EU-Diktatur!

  80. #45 Aktiver Patriot (24. Jun 2016 19:10)

    Die EU kan die Briten noch auf Jahrzehnte in der Haftungsunion gefangen halten!

    http://www.aktive-patrioten.de/2016/06/24/eu-trickst-weiter-rum/
    ————–

    So ist es. Es wird wahrscheinlich niemals einen Brexit geben. Hinauszögern auch mit Fristverlängerung ist laut Art. 50 EU-Vertrag möglich:

    EU-Vertrag

    Art. 50
    […]
    (3) Die Verträge finden auf den betroffenen Staat ab dem Tag des Inkrafttretens des Austrittsabkommens oder andernfalls zwei Jahre nach der in Absatz 2 genannten Mitteilung keine Anwendung mehr, es sei denn, der Europäische Rat beschließt im Einvernehmen mit dem betroffenen Mitgliedstaat einstimmig, diese Frist zu verlängern.
    […]
    (5) Ein Staat, der aus der Union ausgetreten ist und erneut Mitglied werden möchte, muss dies nach dem Verfahren des Artikels 49 beantragen.

    https://dejure.org/gesetze/EU/50.html

    Wieso die Börsen jetzt nervös reagieren ist für mich unverständlich. Es ist doch noch nix passiert. Außer, dass die Mehrheit der Briten den Brexit will, der wahrscheinlich nie oder erst in zig Jahren kommt.

  81. Dir EU ist ein gescheitertes Experiment. Das wollen viele nicht wahrhaben. Das ändert aber nichts an dem Fakt, dass dieses Experiment zum Scheitern verurteilt war. Ich hoffe, es geht jetzt alles ganz schnell, danach sollten wir uns die ehemalige DDR-Hymne zu Eigen machen: Auferstanden aus Ruinen.

  82. #102 Rheinlaenderin (24. Jun 2016 21:16)

    #45 Aktiver Patriot (24. Jun 2016 19:10)

    Nicht sehr wahrscheinlich.
    Der Bann ist jetzt gebrochen.
    Weitere Länder mit freiheitlichen Kräften,
    werden zulegen.
    Le Pen, Wilders, Strache usw.

    Lange wird es nicht dauern, bis die EU
    kollabiert.

  83. Hatte es je ein Reformsystem in EUropa gegeben?
    Alles war das Ergebnis nach Zerstörung und Krieg.
    EInzig die Slowaken hatten sich einvernehmlich von der CSSR getrennt und die Russen sind wieder freiwillig abgezogen, aber von den Amis keine Spur von Einsicht, also war Brexit ein richtiger Schuss vor den Bug um sich abzukoppeln von dieser Dekadenz. jetzt wird der Druck auf D.umso stärker und es wird weiter die Schulden aufbauen, wie Italien und Frankreich.

  84. Die AFD muss jetzt diese Steilvorlage ergreifen und ebenfalls ein Referendum in Dtld fordern. Die meisten Deutschen sind wahrscheinlich dagegen und es wird eh nicht zu dieser Abstimmung kommen, aber alleine diese Forderung wird die AFD deutschlandweit auf über 20% bringen!

  85. #98 Demonizer (24. Jun 2016 21:01)

    Naja, man wird in der EU stark umsteuern müssen, sonst steigen andere auch aus. Besonders demokratisch und bürgernah ist die Eu nicht gerade und verursacht riesige Kosten usw.
    Deshalb ist das ein Schuss vor den Bug der EU. Aber die sind vielleicht nicht reformierbar mit den Postenklebern.

    ———-

    Vielleicht werden sich jetzt paar Kleinigkeiten in der EU ändern. Aber die EU reformieren? Eher geht ein Mohammedaner zum Beten in eine Kirche.

  86. DonaldTrump

    Self-determination is the sacred right of all free people’s, and the people of the UK have exercised that right for all the world to see.

  87. Donald J. Trump

    Statement Regarding British Referendum on E.U. Membership

    The people of the United Kingdom have exercised the sacred right of all free peoples. They have declared their independence from the European Union, and have voted to reassert control over their own politics, borders and economy. A Trump Administration pledges to strengthen our ties with a free and independent Britain, deepening our bonds in commerce, culture and mutual defense. The whole world is more peaceful and stable when our two countries – and our two peoples – are united together, as they will be under a Trump Administration.
    Come November, the American people will have the chance to re-declare their independence. Americans will have a chance to vote for trade, immigration and foreign policies that put our citizens first. They will have the chance to reject today’s rule by the global elite, and to embrace real change that delivers a government of, by and for the people. I hope America is watching, it will soon be time to believe in America again.

  88. #105 Rheinlaenderin (24. Jun 2016 21:27)

    Vielleicht werden sich jetzt paar Kleinigkeiten in der EU ändern. Aber die EU reformieren? Eher geht ein Mohammedaner zum Beten in eine Kirche.
    ———————————————

    Na, dann geht die ganze EU mit den fetten Sesselfu…n unter. Schönen Gruß an Brok, Oettinger und die anderen…

  89. Die Lizenzpresse plus das Zwangsbeitrag-Staatsfernsehen spucken Gift und Galle.
    Die Toleranz gegenüber einer demokratischen Mehrheitsentscheidung ist hier nicht vorhanden.
    Was erlauben Großbritannien, wählen wie Flasche leer?
    Spätestens jetzt muss es doch den letzten Honk aufgehen, das die Medien das Wort Demokratie nicht richtig verstanden haben.

  90. @ #97 Wolperdinger

    Bis zum Eintreffen der Amerikaner sah es auch gut aus. Wir standen in deren Ländern, nicht die in unserem.

    Es gab nur noch eine richtige Front und auch der Kriegsgegner England/Frankreich war kriegsmuede.

    Google mal nach der Balfour-Deklaration dann siehst du wieso die Amis sich in etwas eingemischt haben was sie nichts anging.

  91. #98 Demonizer (24. Jun 2016 21:01)
    #94 nichtG (24. Jun 2016 20:48)

    Na… Höcke ist auch eine Dumpf-Backe…
    was ist gut daran, dass England Europa verlässt…?
    ——————————-

    Naja, man wird in der EU stark umsteuern müssen, sonst steigen andere auch aus. Besonders demokratisch und bürgernah ist die Eu nicht gerade und verursacht riesige Kosten usw.
    Deshalb ist das ein Schuss vor den Bug der EU. Aber die sind vielleicht nicht reformierbar mit den Postenklebern.
    …………………………………………….
    Wäre schön… aber wir bekommen ja noch nicht einmal die Taschen-Füller des GEZ Staatsfernsehen in den Griff…
    Europa wird geschwächt und GB wird sich den USA noch mehr an den Hals werfen…

  92. #92 Aloha_Nacktbar (24. Jun 2016 20:35)

    Na ja, stimmt natürlich, es sieht schon sehr nach Verlegenheitslösung aus und ist sicher auch eine. Er wird im Kreistag schon recht deplaziert wirken. Aber im Gegensatz zu den beiden anderen Herren am Tisch kann er sich noch nicht seiner Ruhestandsbezüge erfreuen. Als Landesvorsitzender und Mitglied des Bundesvorstands hat er zwar bedeutende Funktionen, die bringen aber außer Ehre und Arbeit nichts ein. Leute wie Höcke und viele andere sind natürlich fein raus mit ihren Landtagsmandaten.

    II
    Erstaunlicherweise wollen auch die Briten, die in Bruessel arbeiten alle in der EU bleiben.
    #95 petmie (24. Jun 2016 20:50)

    Ja, in der Tat, das ist höchst erstaunlich. Hätte ich auch nicht gedacht, nie und nimmer.

  93. Jetzt sind sie „angezählt“: Juncker, Schulz, Asselborn und alldie kleinen Lichter wie Elmar Brok/CDU und Alexander Graf Lambsdorf/FDP uva. und die EU-Hinter-Männer/-Frauen wie Merkel.

    Jetzt müssen alle anderen dem UKIP Angriff „nachsetzen“, FN, PVV, SD, AfD, DanskFP, VB, LNord, und alle anderen in Osteuropa …

  94. #29 Babieca; Das darf aber auf keinen Fall zu Diskriminierung gegenüber Moslems, äh Schwulen führen. Schliesslich war der in Orlando angeblich auch schwul.

    #40 unkas; Du glaubst doch nicht wirklich, dass die Engländer ein Nettozahler waren. Wenn doch, Zitronenfalter.

  95. #116 Basti (24. Jun 2016 21:37)

    Stimmt, das Eingreifen der USA 1917 hat dem Deutschen Reich das Genick gebrochen, mit Folgen bis heute. Es war die Urkatastrophe der Deutschen, nach den besten Jahren (1871 – 1914), die sie je hatten.

  96. Die AfD Presseerklärung hat mir sehr gefallen.
    Nicht panisch, nicht parteiisch, aber realitätsnah. Ok, die anderen die aus unserem Bundestag waren auch teilweise so, doch es herrschte eher Angst vor der Zukunft. Wichtig scheint mir auf jeden Fall zu sein, wie Gauland auch aussagte, die Entscheidung der Wähler zu akzeptieren. Höckes Kommentar gefiel mir auch, ich schätze seine Meinung sehr und hoffe es war richtig und er recht hat. P.S. Welch ein Wunder dass die AfD dafür Sendezeit eingeräumt bekam bei Phöenix. Gauland ist sehr intelligent so wie die anderen beiden die heute da ihre Meinung zu sagten. Es war nicht so angsteinflößend sondern auch positiv darüber- über einen Brexit- denkend.

  97. Auch sehr auffällig ist folgendes:

    All die Gutmenschen und politkorrekten Idioten die jetzt angesichts des Brexits nicht mehr weiterwissen gegen ihren Hass auf Volksdemokratie oder gar Nationalität zu argumentieren, kommen plötzlich mit ‚wirtschaftlichen Nachteilen‘ an, was den Brexit betrifft.

    Interessant, nicht !?

  98. Mir haben die heutigen Interviews der AFD Politiker sehr gut gefallen.
    Unaufgeregt und argumentativ überzeugend.
    Im Gegensatz zu den Alt-Politikern eine Wohltat.

  99. #125 Cendrillon

    🙂

    Stimmt, er sieht etwas angespannt aus. Vielleicht sehen wir ihn morgen in der BBC. Eigenmächtig über England mit einem Fallschirm abgesprungen aus einem Flugzeug der Flugbereitschaft des Bundestages, um doch noch über einen Verbleib der Briten in der EU zu verhandeln. Mutti wußte allerdings von nichts…

  100. #123 5to12 (24. Jun 2016 22:01)
    —–

    Ich bin sehr pessimistisch und traue der ganzen Brexit-Sache nicht so ganz.

    Wenn die anderen EU-Länder nun iwirklich mmer wieder den Finger in die Wunde stoßen, dann wird meine Hoffnung größer, dass das ganze EU-Konstrukt bald im Jenseits verschwindet.

  101. #109 D Mark (24. Jun 2016 21:26)

    Die AFD muss jetzt diese Steilvorlage ergreifen und ebenfalls ein Referendum in Dtld fordern. Die meisten Deutschen sind wahrscheinlich dagegen und es wird eh nicht zu dieser Abstimmung kommen, aber alleine diese Forderung wird die AFD deutschlandweit auf über 20% bringen!
    ———–

    Wenn die AfD jetzt klug ist fordert sie gar nichts.Wenn es schief geht hat die AfD ein Problem. Und es geht schief. Wir kriegen zurzeit keine Mehrheit von 51%. Wir haben von Frankfurt (Mitte Deutschland) bis zum Bodensee und Chiemsee eine brummende überhitze Wirtschaft(vor allem Bauwirtschaft)Da werden wenige bereit sein ihren eigenen Metzger zu suchen.
    Wir haben andere Probleme, die Zerstörung unserer Kultur muss dringend aufgehalten werden. Um bessere Lebensbedingungen sollen zuerst mal Spanier, Italiener, Griechen und Franzosen kämpfen. Die würden die 51% schaffen.Dann wäre eh vorbei egal welches Euroland aussteigen würde. Man kann sich keine Blöße einfahren, man muss mit Köpfchen arbeiten. Ich bin mir sicher wenn die Engländer in 3 Monaten wieder abstimmen würden, wären keine 50% mehr zu schaffen. Das niedrige Pfund wird erstmal alles verteuern,vor allem Urlaub.

  102. Gerade beim Heute-Journal sabbelt der auch schon wieder von „Europa-Gegnern“.

    Nein, Medien, es sind „EU-Gegner“.

  103. “ Interessant “ oder auch nicht, was so ganz ganz linke über Volksentscheide denken. Aus einem Forum, aus welchem ich rausgeworfen wurde wegen Nichtigkeiten, oder ehrlich gesagt wegen meinen asylpolitischen Äußerungen :

    “ Demokratie beruhte immer auf der Prämisse, dass sich die Dummen, die Missgünstigen, die Niederträchtigen nicht zusammenschließen. Wir wussten, dass es sie gibt. Alle Meinungsforscher haben uns seit Jahrzehnten vor ihnen gewarnt.
    Ihrem Rassismus, ihrem Sexismus, ihrem selbstmitleidigen Anspruchsdenken und ihren bizarren Weltbildern.

    Nun stehen sie auf um Besitzstände zu sichern, zu denen sie gar nichts beigetragen haben und nehmen die Eliten und Leistungsträger in Geiselhaft. Und sie fordern mehr Abstimmungen, um ihre Macht auszubauen. In der Türkei haben sie Erdogan die Macht gebracht und in Russland Putin. In DE haben sie zwei große Koalitionen erzwungen……. “

    Nach seiner Meinung dürfen nur die Gutverdiener wählen gehen. Alle anderen haben alles so hinzunehmen und eh keinen Wert um wählen zu dürfen.

    Großartig- oder auch nicht!!!

    Europa ist auf dem Weg in die Nationalstaaterei und die USA in den Isolationismus.
    Wir sind auf einem Weg, wo die Vernünftigen, Verständigen und Gebildeten mit Panik auf die nächste demokratische Abstimmung sehen. Bei steigenden Wahlbeteiligung bricht uns der Angstschweiß aus. Fackeln und Heugabeln ziehen durch die Straßen.

    Wenn die Antidemokraten in der Überzahl sind, wird der Segen zum Fluch, wie 1933 oder im „arabischen Frühling „

  104. Im ZDF haben die gerade wenigstens dem Volk kurz erklärt, wie ein EU-Austritt abläuft und dass es lange dauert.

  105. Ach du Schande entschuldigt- der letzte Absatz gehörte noch zu dem Zitat eines Forumsschreibers, das sind sicher nicht meine Gedanken !!

    Es ging um diesen Absatz:

    “ Europa ist auf dem Weg in die Nationalstaaterei und die USA in den Isolationismus.
    Wir sind auf einem Weg, wo die Vernünftigen, Verständigen und Gebildeten mit Panik auf die nächste demokratische Abstimmung sehen. Bei stiegenden Wahlbeteiligung bricht uns der Angstschweiß aus. Fackeln und Heugabeln ziehen durch die Straßen.

    Wenn die Antidemokraten in der Überzahl sind, wird der Segen zum Fluch, wie 1933 oder im „arabischen Frühling “

    Aus dem Spin. de Forum, wo sich nicht mehr viel tut, wegen deren intoleranten PC – Moderatoren .

  106. @#98 Wolperdinger (24. Jun 2016 20:59
    Propaganda wirkt, deshalb wird sie ja gemacht und gesendet. Und deshalb wollen die Parteien auch den oeffentlichen Staatsrundfunk mit Zwangsgebuehren.

  107. Sehe gerade phoenix Runde
    — der Engländer sagt genau richtig, dass der Austritt starkt wegen der Flüchtlings-Politik, wo über 1 Millionen Migranten in die EU über Deutschland fluten … die Frau Pr. Guerot ist eine Dumme-Labertasche… die redet ja nur viel, schnell Scheiße… kotz

  108. Eins ist mir klar, so wie bisher darf es nicht weiter gehen, Entscheidungen über die Köpfe vieler Leistungsträger hinweg ( und ihr linken Bazillen, nicht nur die Grünen – Wähler zählen dazu ). Schade, wenn das nun nicht umgesetzt würde und die Briten solange wie es geht in der EU gefangen gehalten werden oder die Bürger die so gewählt haben für den austritt aus der EU, doch umschwenken.

  109. Alle drei gaben doch super Statements, ehrlich und spontan, was gibt es da zu meckern? Angela hat wahrscheinlich den Papierkorb voll mit verworfenem Käse, bevor der Endskäse serviert wird. Ein Endskäse ohne Substanz und natürlich völlig frei von Humor. Das versteht der Käse-Michel. Ich jedenfalls fress den schon lange nicht mehr!

  110. Es ist unglaublich, was für Leute Merkel uns ins Land geholt hat. Gestern wurde in Warendorf eine tadschikische ISIS-Fachkraft beim Kindergeldabholen festgenommen, heute experimentierte ein irakischer Schutzsuchender mit brennbaren Flüssigkeiten einem Asylheim:

    Lokalnachrichten » Kreis Warendorf »
    Notunterkunft: Bewohner (37) zündelt
    Ahlen (at) – Ein 37-jähriger Bewohner der Notunterkunft an der Hammer Straße in Ahlen hat am späten Donnerstagnachmittag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann hatte gegen 17.05 Uhr in der Einrichtung eine Flüssigkeit in Brand gesetzt.

    Laut Polizeiangaben hatte der Iraker zunächst mehrfach auf einen Desinfektionsspender gedrückt, so dass sich auf dem gefliesten Boden ein Lache bildete. Anschließend hielt er die Flamme seines Feuerzeugs daran, und die Flüssigkeit entzündete sich.

    Eine Betreuerin sprach den 37-jährigen Mann auf seine Handlung an. Daraufhin trat er das Feuer aus. Der Betreiber der Notunterkunft informierte die Polizei, die den alkoholisierten Bewohner zur weiteren Überprüfung mit zur Wache nahm. Dort stellten die Beamten fest, dass der Iraker mit verschiedenen Personalien unterwegs war. Da der Verdacht des Leistungsbetrugs besteht, leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

    Anschließend erfolgte eine Verlegung des 37-Jährigen in eine andere Unterkunft.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/ahlen/Notunterkunft-Bewohner-37-zuendelt-6e3e5fd9-a5f1-4a01-a58b-a8b1ca857006-ds

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/warendorf/Terrorverdaechtiger-in-Warendorf-festgenommen-045adbb3-4b8b-4053-8c18-4ce063f17bc7-ds

  111. Ka·ma·ri?l·la
    Substantiv [die]

    einflussreiche, intrigierende Gruppe, die unkontrolliert auf die regierende Macht wirkt.

    spanisch camarilla „Kämmerchen“

  112. Wer bei Höcke jenes aufgesetzt wirkende, unechte Grinsen, seinen einstudierten Pathos und die wenig authentische Spechweise nicht bemerkt, hat nur wenig Menschenkenntnis oder ignoriert jene Auffälligkeiten, die bei einem politischen Gegner natürlich gebetsmühlenartig kritisiert würden.

    Wenn Höcke der Hoffnungsträger sein soll, dann möchte ich selbige fahren lassen …

  113. Merkel ist die Totengräberin der EU.

    Die Briten hatten die Bilder der Zombie-Invasion junger Araber-Scharia-Männer im Kopf und haben sich daher gegen eine von einer deutschen Irren beherrschten EU ausgesprochen.

    Kein normaler Mensch will sein Land mit Millionen von asozialen Raubnomaden und Scharia-Kriegern fluten lassen.

    🙂

  114. #11 buntstift (24. Jun 2016 18:30)

    Volksentscheide in Deutschland halte ich für falsch, denn sie würden nie vernünftig entscheiden, sondern emotional und pragmatisch. Jedes Problem nur pragmatisch zu sehen und anzugehen, halte ich auch für falsch. Wo Pragmatismus regiert, fliegt jegliche Vernunft, heisst die Ratio, zum Fenster hinaus. Das ist genauso dramatisch wie die Gefühlsduselei im Hippiestaat. Ich halte deswege die Mehrheit der Deutschen nicht für reif, solche Entscheidungen zu treffen.

    Wie absurd ist das denn !!

    Und wie kommen Sie auf den wirren, konstruierten Gegensatz von Pragmatismus und Vernunft? Gesunder Menschenverstand ist gefordert – und der ist immer vernünftig.

  115. #63 aba (24. Jun 2016 19:25)

    79% gegen Dexit?
    79 Prozent der deutschen Bürger sind für den Verbleib Deutschlands in der EU. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von RTL.
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/76964-umfrage-79-prozent-der-deutschen-gegen-dexit

    Na dann dürfte es ja kein grosses Problem sein, eine Volksabstimmung durchzuführen.

    Aha, Forsa, das sind die mit Zahlenclown Gülli – na dann ist ja alles klar.

    Ich denke, das würde in Wahrheit auch bei uns sehr, sehr eng zugehen.

    Es sei denn, man lässt dann 12-jährige Migrantenkinder mit abstimmen.

  116. „unverdienter politischer Ruhestand“?? Nein, so einfach dürfen die ncht davonkommen. Tribunal im Saal 600 zu Nürnberg und anschließend „harte Arbeit an frischer Luft, bei mäßiger, aber ausreichender Kost“

  117. Für Europa – gegen die EU!

    Da die EU nur Chaos anrichtet (EURO, illegale Masseneinwanderung), muss sie beendet werden und Europa als Europa gerettet werden.
    Ein Europa mit jährlicher Masseneinwanderung aus Afrika und Asien kann kein Europa bleiben (und wenn die Apparatschiks noch so oft von „europäischen Werten“ faseln).

    Wir sind wir.
    Wir haben das Recht, wir selbst zu sein.
    Und wer uns dieses Recht nehmen will, der bekämpft uns offenbar. Warum sollten wir diese Leute respektieren? Warum sollten wir in Europa antideutsche, antifranzösische, antibritische usw. Rassisten in Politik und Medien dulden?

    Seit Paris und vor allem seit Köln sind die Europahasser in der Dfensive. Dort müssen wir sie angehen, bis sie quitschen.
    Und ihre willigen Helfer, die Heuchelgutmenschen, genauso. Wer „irgendwas mit Flüchtlingen“ macht, wer das Establishment gegen die europäischen Völker unterstützt, durch Zeitungskauf und was auch immer, sollte neben sich einen Patrioten sehen, der im freundlich, aber drastisch die Augen öffnet:

    „Hast du Kinder? Hasst du sie? Oder warum willst du, dass sie oder deine Enkel in der Schule geschlagen oder auf der Sylvesterfeier vergewaltigt werden? Warum willst du, dass möglichst viele Fremde in unser Land kommen? Du hast ein Problem mit deiner eigenen Identität, oder?
    Ich helfe dir: Du bist nicht schlecht. Wir alle sind nicht schlecht. Wir sind gut, so wie alle anderen Menschen auch. Wir dürfen leben. Wirdürfen wir selbst sein. Freu dich!“

    Jedenn Tag. Erheben wir unser Haupt, das Haupt der Freiheit.

  118. Vieleicht lässt sich Europa neu aufbauen.

    Brexit das bedeutet das Europa der EU Diktatur ist tot es lebe das Europa der freien Bürger.

    Ich bin übrigens nicht dafür leute die am Volk Hochverat und Betrug begehen einfach so in den Pensonsstand zu entlassen.

    Und der Klimawandel ist Betrug und zwar verhandelbarer Betrug.
    Und die Asylkrise ist Hochverat.
    Und Merkel ist eine Hochveräterin.

  119. Brexit das bedeutet das Europa der EU Diktatur ist tot es lebe das Europa der freien Bürger.

    Ich bin übrigens nicht dafür leute die am Volk Hochverat und Betrug begehen einfach so in den Pensonsstand zu entlassen.

    Und der Klimawandel ist Betrug und zwar verhandelbarer Betrug.
    Und die Asylkrise ist Hochverat.
    Und Merkel ist eine Hochveräterin.

  120. Und der Klimawandel ist Betrug und zwar verhandelbarer Betrug.
    Und die Asylkrise ist Hochverat.
    Und Merkel ist eine Hochveräterin.

    Hochverrat, Betrug, Sabotage, Untreue, Völkermord durch Umvolkung.
    Je nachdem, was das BRD-Regime sich kurz vor seinem Untergang noch einfallen lassen wird, werden Freiheitsstrafen nicht ausreichen!
    In Einem bin ich mir dabei sicher: Kein Einziger von denen wird erhobenen Hauptes und gefassten Schrittes zum Schafott gehen und ggf. noch bedeutungsschwangere letzte Worte absondern.
    Heulen und winseln werden sie, wenn die Henkersknechte sie zum Fallbeil schleifen.
    Das Jammern hört erst auf, wenn die Klinge den Kopf vom Rumpf trennt.
    Dann wird der Henker den Kopf nochmal aus dem Eimer nehmen, in die Kamera halten und das Volk vor den Fernsehern jubeln, wenn der Henker sagt:“Der Gerechtigkeit ist nun Genüge getan!“

Comments are closed.