jo_coxDie EU-geführte Gegenwart zwingt dazu, auf eigene Urteile und Interessen zu verzichten und mit Toleranz und Respekt den KRIEG-Geboten „von oben“ zu folgen. Klima, Reform, Islam, Euro, Gender formieren das Pentagramm der elitären Revolution, die sich inzwischen alle Institutionen dienstbar macht. Das beste Schmiermittel der Machtmaschine ist natürlich die uralte Mischung aus Geld und Dummheit, die sich jede Herrschaftsform zurechtbastelt, um mit ihren jeweiligen Aposteln die Volksherde auf Gehorsam zu trimmen.

(Von Hans-Peter Raddatz)

Dass unsere Führungs-Apostel im sogenannten PIMP-Komplex (Profit-Ideale Moral-Politik) seit längerem an der Unterdrückung systemschädlichen Wissens als „Volksverhetzung“ oder simplen „Hass“ arbeiten, ist jedem Informierten geläufig und findet immer wieder neue Nahrung in der Gewalt, die mit ihrem radikalen Machtanspruch ebenso systematisch ansteigt. Als jüngste Beispiele geistern das Orlando-Massaker und der Mord an der immigrationsfreudigen Britin Jo Cox durch den PIMP-Komplex, in dem dessen Apostel nach dem Grundsatz „der Zweck heiligt die Mittel“ sich im üblichen Medienchor sammeln und die bzw. das Opfer nutzen, um sie vor den Karren ihres gemeinsamen Interesses zu spannen: den Massengehorsam.

Ob hier als Täter ein gut vernetzter US-Muslim, „der gegen unsere Werte steht“ (Obama) oder ein dumpfer Sympathisant der euro- und islamkritischen „Britain First“-Initiative (England) die verdummende Propaganda nährt, spielt für den Machtmechanismus keine Rolle. Im Gegenteil, die Aufkäufer an den Weltbörsen und institutionellen Profiteure der „Weltgemeinschaft“ – ein Schleierbegriff für interkulturelle Armutsproduktion, Umweltzerstörung und Konfliktprovokation – erzeugen die Gewaltausbrüche systembedingt selbst.

Insofern kann ihre gleichzeitige Herrschaft über den PIMP-Komplex mit gesteuerten Medien, Umfragen, Wahlergebnissen und Zinsmärkten – ganz zu schweigen vom infantilisierenden Entertainment – die eigenen Fehlleistungen mit stetig verfeinerter „Toleranz“ auffangen und entsprechend erfolgreich auch die anstehende Brexit-Entscheidung beeinflussen.

Einmal mehr steht dafür auch und besonders die deutsche Bundesregierung, die mit der Steigerung islamischer Immigration zur Invasion auch den „Respekt“ vor koranbedingten Gewalttraditionen in neue Dimensionen trieb. Folgerichtig forderte Kanzlerin Merkel „mehr Respekt …, auch wenn wir unterschiedliche politische Auffassungen haben“. Umso weniger Respekt können logischerweise die Altbürger beanspruchen, deren politische und finanzielle Besitzstände in der radikalen Machtmühle des Kultur-„Wunderlandes“ Europa verschwinden.


Hochaktuell im Zeitalter der Islam-Invasion in Europa:

Hans-Peter Raddatz und die Realsatire „Allah im Wunderland“ – Geld, Sex und Machteliten im Hamsterrad des radikalen Weltbildwandels. Jetzt zum Sonderpreis von € 12,- (inkl. Versandkosten Inland) sichern! Bestellungen an: info@western-orient.ch

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

157 KOMMENTARE

  1. Die Briten werden austreten. Und das ist der erste Dominostein für die EU-Diktatur, die kein normaler Mensch will.

    Und wer sich noch am Kollaps der UDSSR oder der SED-DDR erinnern kann, weiß dass solche politischen Dinosaurier nicht langsam und kontinuierlich zusammenbrechen, sondern von heute auf morgen.

    🙂

  2. Das System wird wieder gewinnen. Wie immer. Ganz egal ob in den USA (Trump wird von den Gutmenschen fertig gemacht so dass sich die Mehrheit von ihm abwendet), der Brexit ist so gut wie tot dank dieses aufgelegten Elf-Meters für die EU Fanatiker, und die Wahlanfechtung der FPÖ wird nur in einem größeren Wählerverlust für sie enden. Und last but not least, AFD und PEGIDA zerstören sich selbst.

    Dunkle Zeiten werden in diesem Jahr auf uns zu kommen. Verdammt dunkle Zeiten….

  3. Die EU-geführte Gegenwart zwingt Europa zur Hölle zu fahren und die NATO hat beschlossen, Russland (nach den Plänen Adolf Hitlers) anzugreifen.

    Das gottlose Europa sollte auslgeöscht werden, damit die der Hölle geweihten Europäer nicht die russisch-orthodoxen Choräle stören.

  4. Es wird keinen Brexit geben. Der gleiche Effekt wie bei der Kölner OB-Wahl im Anschluß an die Messer-Attacke gegen Frau Armlänge wird eintreten.

    Die Brexit-Gegner brauchen gar nicht viel zu tun, das Timing war perfekt. Eine Mischung aus Mitleid und schlechtem Gewissen 8für was ist egal) wird die entscheidenden Stimmen gegen den Brexit generieren.

    Viele Wähler entscheiden nun mal mit dem Bauch. Ich sage nur Fukushima, Kretschmann.

  5. Die einzige Option die man noch als intelligenter Bürger (der nicht betroffen ist von der Gehirnwäsche die immer und allgegenwertig ist) hat, ist vorzusorgen wenn der Fall eintritt und man attackiert wird, so dass man mögliche Angreifer in die Flucht schlagen kann um sich und seine Freunde/Familie so lange wie möglich zu beschützen.

    Denn die traurige Wahrheit ist, wir haben verloren, egal von welcher Sichtweise man es betrachtet.

  6. Es wird sich zeigen, ob bei den Briten
    betroffene „Gutempathie“ wirkt.
    Neptun in Fische am absteigenden Mondknoten (Vergangenheit).
    Oder Chance, Jupiter am aufsteigenden Mondknoten (Zukunft) in Jungfrau. Zukunft dank Rationalität.

  7. Es wird eine Reker Wahl.
    Man wird vor lauter Mitleid für die EU wählen.
    Jeder kann sich da so seine Gedanken machen.

  8. Halb OT dazu – Verüben das Albtraumpärchen Mr. 9mm Maas und Mrs. Stasi-Kahane Gesinnungsterror in Deutschland? Einige Beispiele zu der zunehmenden Behinderung und Zensur auf Facebook.

    Zwei Vorbemerkungen:

    > Zu dem Begriff “Zensur”: Ein privater Seitenbetreiber wie Facebook oder PI-News hat natürlich das Recht Kommentare zu löschen oder User zu sperren, ohne das dies Zensur ist. Wenn das Löschen und Sperren hingegen auf Veranlassung einer vom Justizmimimiminister Maas geschaffenen Zensurkommision geschieht, ist es jedoch Legitim von Zensur und Gesinnungsterror zu sprechen. Bettina Röhl auf Achgut hat dazu viele treffende Artikel verfasst.

    > Die aufgeführten Beispiele sind noch keine Beweise, da Facebook nicht mit dem rauchenden Colt in der Hand erwischt wurde und auch die Vorwürfe bestreitet Aber es sind meines Erachtens Indizien dafür, dass politisch unerwünschte Seitenbetreiber und User auf Facebook zunehmend behindert und schikaniert werden

    (A) Versteckte Behinderung und Zensur auf Facebook

    (1) Die FB-Seite von “Lügenpresse”
    https://www.facebook.com/PRESSELUEGTNICHT/?fref=nf

    > Donnerstag 16.06.2016 22:12

    Seit einigen Tagen gestattet uns der provider dieser hochwertigen Plattform kaum mehr, unsere Freunde einzuladen. Das ist doch seltsam?

    Seid doch also bitte so nett und lasst uns daher oben ein „GEFÄLLT MIR“ für die Seite hier, wenn ihr weiterhin von uns unabhängig vom mainstream informiert werden wollt. Danke.

    (Red.)
    ——–
    https://www.facebook.com/PRESSELUEGTNICHT/photos/a.1463133007349851.1073741828.1463128364016982/1606813719648445/?type=3&theater
    Archiv: http://archive.is/slbb0

    Mir ist jetzt auch Aufgefallen, das Meldungen von “Lügenpresse” nicht mehr in meinem News-Feed auftauchen. Vor einiger Zeit habe ich sie noch regelmäßig gesehen.

    (2) Die FB-Seite von “XY-Einzelfall”
    https://www.facebook.com/XY-Einzelfall-1289544721071903/?fref=nf

    > Donnerstag 16. Juni 2016 um 17:29 ·
    Die Reichweite unserer Postings hat sich von einem auf den anderen Tag halbiert. Wir gehen davon aus, dass FB uns zensiert. Wenn ihr irgendwelche Merkwüdigkeiten feststellt, unsere Seite nicht mehr aufrufen könnt, dann sagt uns bitte Bescheid. Viele User berichten, dass sie unsere Seite entweder gar nicht mehr aufrufen können, andere berichten, unsere Postings würden nicht mehr in ihrer Timeline auftauchen. Wir können zwar nichts dagegen tun, aber wir hätten gerne die Infos darüber. Danke 🙂
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1384921814867526&id=1289544721071903
    Archiv: http://archive.is/6gfjH

    > Freitag 17.Juni .2016 um 13:05
    Zensur auf Facebook: XY-Einzelfall shadowbanned – ehemalige Stasi-Leute kontrollieren social media.
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1385518241474550&id=1289544721071903
    Archiv: http://archive.is/nyJsF

    Der in dem Post verlinkte Artikel von Breitbart London:
    ++ Facebook Accused of ‘Shadowbanning’ Page Mapping Migrant Crimes ++
    by Marc Geppert 16 Jun 2016288
    XY-Einzelfall, a German Facebook page listing and mapping all migrant and asylum-seeker committed crimes, as reported in police reports and media, seems to have been shadowbanned by Facebook.
    http://www.breitbart.com/tech/2016/06/16/facebook-shadowbans-page-mapping-migrant-refugee-crimes/

    Der letzter Absatz aus dem Breitbart-Artikel : “Facebook have denied that the company took any action against the page, and have also denied that the company uses “shadowbanning” on their platform.”

    Auf Deutsch: Facebook hat bestritten die Seite [XY-Einzelfall] behindert zu haben und hat ebenso bestritten, dass sie “Schattenzensur” einsetzen.

    Dies stimmt meiner Erfahrung nach nicht, Facebook setzt “Schattenzensur” ein (siehe unten) und das eine Behinderung von Seiten stattfindet, zeigen m.E. die beiden obigen Beispiele.

    (3) Zensur von User-Kommentaren auf Facebook

    Was ist “Shadowbanning” oder “Schattenzensur”?

    Shadowbanned oder “Schattenzensiert” bedeutet, dass weiterhin Kommentare und Beiträge von einem User auf einer “Social Media” Seite wie Facebook gepostet werden können, diese jedoch vor anderen Nutzer versteckt werden. Das Perfide daran ist, dass der Nutzer das gar nicht unbedingt merkt, und weiterhin Kommentare verfasst, die jedoch von niemand anderen mehr gelesen werden können. Reddit verwendet dieses Mittel auch und ich kann mich an einen Fall erinnern, wo ein Nutzer zwei Jahre lang viele Kommentare gepostet hat, diese jedoch nur von ihm gelesen werden konnten.


    Ich habe mittlerweile auf Facebook viele Beiträge wie diesen gesehen: “Die FB-Zensur versteckt auch viele Kommentare, wovon der Schreiber nichts mitbekommt, weil er seine Texte noch sieht!!”

    Eine ähnliche Erfahrung habe ich mit meinem Facebook-Account auch gemacht. Mir ist Aufgefallen, dass ich etwas poste, der Kommentar jedoch nach einiger Zeit komplett Verschwunden ist. d.h. er ist auch für mich nicht mehr sichtbar. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Ob ich auch “Schattenzensiert” bin müsste ich überprüfen in dem ich z.B. mir die FB-Seite im Inkognitomodus anschaue. (Ich war allerdings auch ein pöser Pursche, da ich einige kritische Anmerkungen auf der FB-Seite von Heiko Maas hinterlassen habe.)

    (B) Offene Zensur

    (1) Facebook hat die Seite von Gaystream.info mit Hinweis auf einen Islamkritischen Artikel deaktiviert und die persönliche Seite des Chefredakteurs David Berger für 30 Tage gesperrt.

    PI-News hat berichtet.
    ++ Facebook sperrt islamkritisches Schwulen-Portal ++
    http://www.pi-news.net/2016/06/facebook-sperrt-islamkritisches-schwulen-portal/

    Ein Artikel von Breitbart dazu:
    ++ Facebook Bans Gay Magazine Critical Of Islam ++
    http://www.breitbart.com/london/2016/06/17/facebook-bans-gay-magazine-critical-islam/

    Nach einer Meldung auf der FB-Seite des Stellvertreters Daniel Krause wurde die Seite jedoch, nach Löschung einer islamkritischer Artikel, wieder freigeschaltet:

    > Freitag 17. Juni 2016 um 11:56
    In einer Besprechung haben David Berger als Chefredakteur und ich als sein Stellvertreter beschlossen, auf ein Angebot von Facebook einzugehen und vorerst einige islamkritische Artikel von der Facebookseite zu entfernen, um eine Löschung der gesamten Facebookspräsenz zunächst einmal abzuwenden. Daraufhin wurde die Seite erst einmal wieder frei geschaltet.
    https://www.facebook.com/danielkrause.autor/posts/1141603425895894
    Archiv: http://archive.is/5dGAj

    (2) Die Stadt Monheim verschenkt das Geld der deutschen Steuersklaven an Moscheevereine unter der Bedingung, dass diese versprechen Artig zu sein. Daraufhin muss der Löschtrupp auf der FB-Seite der Stadt Monheim Überstunden schieben, so dass am Ende nur noch Jubelmelkommentare über den weisen Entschluß des Rates übrig geblieben sind. Benutzer wie ich, die ein wenig Kritik geübt haben, wurden auf dieser Seite zusätzlich noch gesperrt.

    Zur Klarstellung, ich denke nicht das Facebook die kritischen Kommentare gelöscht hat sondern das dies Mitarbeiter der Stadt Monheim waren

    PI-News hat berichtet:
    ++ Monheim verschenkt Land für zwei Moscheen ++
    http://www.pi-news.net/2016/06/monheim-verschenkt-land-fuer-zwei-moscheen/

    Wer auch sein Glück probieren möchte, hier ist der Post der Stadt Monheim zu der 900.000 Euro Geschenk-Aktion:
    https://www.facebook.com/monheimamrhein/posts/1240398105978250#

    Zwei Schnappschüsse des Posts:
    – Am 17.06.2016 um 17:42 MEZ Uhr http://archive.is/w5jJD
    – Am 17.06.2016 um 18:02 MEZ Uhr http://archive.is/w8u7Y

    EINIGE WENIGE DER UNZÄHLIGEN GELÖSCHTE KOMMENTARE DIE ICH VORHER NOCH ERWISCHT HABE (die Nachnahmen sind von mir gekürzt).

    Rocco M. Hören Sie auf Vermögen was Ihnen nicht gehört zu verschenken ein Skandal !

    Sascha P. Ich beantrage auch ein Gelände für ein Glaubenszentrum. Ich möchte einen Tempel errichten für die Menschen die an die alten nordischen Götter glauben. Wie in Island bereits geschehen. Ich finde, dass dieser Glauben das stärkste Anrecht auf die Möglichkeit hat praktiziert zu werden. Denn er war als erstes hier verankert

    Reinhard B: Ich halte das für einen Schnellschuß.
    Basierend darauf das die Bürger wegen der EM an den aktuellen politischen Geschehnissen in der Kommune nicht sehr interessiert sind.
    Das große Heulen und Zähneklappern kommt erst nach Ende der EM. Dann wird es auch Proteste geben.
    btw.
    Gibt es keine Wohnraumknappheit und ausreichend bezahlbaren Wohnraum in Monheim?

    (3) Einige weitere Fälle

    Die FB-Seite von Rapefugees.net wurde gelöscht – 05. Mai 2016:
    http://www.rapefugees.net/facebook-zensiert-rapefugees-net-fanpage-das-zensurteam-hat-zugeschlagen/

    Die FB-Seite von Anonymous.Kollektiv wurde gelöscht – 24. Mai 2016:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/skandal-wegen-oesterreich-wahl-facebook-nimmt-hackergruppe-anonymous-vom-netz.html

    Kopp Online wurde bei Facebook gesperrt – 10. Juni 2016, ist jedoch jetzt wieder Erreichbar:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-gaertner/die-internet-polizei-von-heiko-maas-hat-ganze-arbeit-geleistet.html

    Udo Ulfkotte – 12. Juni 2016 um 18:36:
    +++ Mal schaun, ob ich jetzt hier wieder posten darf… ++++ Facebook hatte mich gestern gesperrt, weil ich anders als unsere geliebte Führerin (Allah hat sie lieb!) nicht die Auffassung vertreten hatte, dass der Islam die Religion des Friedens ist… +++ Mal schaun, vielleicht lassen mich die Zensoren von Heiko Maas ja jetzt sogar ganz sperren… +++ Nein, ich werde der geliebten Führerin auch weiterhin nicht huldigen… und auch nicht dem Islam… +++
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1735186973403213&id=100007357818629
    Archiv: http://archive.is/SwsxH

  9. #10 5to12 (18. Jun 2016 13:01)

    #9 5to12 (18. Jun 2016 13:00)

    Aber: Der Zeitpunkt wird für MAD MAMA sehr
    empfindlich sein.
    Falls nur ein knappes Resultat gegen BREXIT
    entsteht. z.B.

    „Wie früher bemerkt. Astrologisch“

  10. Die ständige Unterdrückung der bezahlenden und indigenen Bevölkerung wird zwangsläufig in einem Bürgerkrieg enden.

  11. #6 Cyberdawn

    Genau das habe ich mir auch gedacht. Der „Reker-Effekt“, aber in Köln hat man mittlerweile gemerkt, was für eine Hexe man gewählt hat. Der Trick klappt nicht ewig.

    Eines ist fakt: Die Völker Europas haben ihre Altlastenparteien satt. Sie wissen, dass die keine Probleme mehr lösen, sondern das Problem sind und nur zu noch mehr Problemen führen. Selbst wenn viele „Bauchentscheider“ in GB diesmal vielleicht dem alten System noch eine Gnadenfrist geben, die Realität und der tägliche Einzelfall werden sie mit aller Brutalität einholen.

    Das es die Frau erwischt hat, ist ganz sicher nicht gut, aber man darf hier Emotionen nicht mit der zwingend notwendigen Korrektur einer gesellschaftlichen Fehlentwicklung wichten. In 4 Wochen, nach dem Referendum, wird allen klar: Die alten/gleichen Probleme sind noch immer da!

    Hoffentlich lassen sich die Brexit-Vertreter nicht verrückt machen. Raus aus dem Laden! Wir bauen auf euch! Helft uns, diese beschissene EU zu Boden zu ringen und damit auch die schwachsinnige Politik dieser mutmaßlich geistenkranken Merkel zu beenden. Wir haben deren irren Flüchtlings-Veitstanz sooo satt.

  12. Der deutsche Durchschnittswähler wacht erst auf, wenn das Bier im Kühlschrank alle ist und er kein Geld für Nachschub hat.

  13. Wird es dt. oder europäische Sanktionen gegen die USA geben?

    NEIN

    Die USA wollen Krieg mit Russland und wir Deutschen/Europa sollen dabei draufgehen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hawaii-Annexion durch die Vereinigten Staaten

    Der US-Kongress verabschiedete die Newlands Resolution, infolgedessen das ehemalige Königreich und die spätere Republik Hawai?i durch die Vereinigten Staaten annektiert wurden. Die territoriale Geschichte von Hawaii schloss eine Zeitperiode zwischen 1941 und 1944 ein, wo die Inseln unter Kriegsrecht standen. Die Zivilregierung war aufgelöst und ein Militärgouverneur wurde ernannt.

    Das US-Territorium Hawaii erhielt mit dem Hawaiian Organic Act[22] vom 30. April 1900 (in Kraft ab 14. Juni 1900) eine entsprechende Verwaltung. Die Machtübernahme stieß bei vielen Einheimischen auf Widerstand, da die hawaiische Sprache, Hula und andere Bereiche hawaiischer Kultur unter dem starken kulturellen Einfluss der USA zurückgedrängt wurden.[23][24]

    Sie setzten die zivile Regierung ab und verhängten acht Jahre lang das Kriegsrecht über Hawaii, was eine Außerkraftsetzung von Grundrechten bedeutete. Rund 500.000 US-Soldaten waren in dieser Zeit stationiert.[24] Diese Zahl entsprach annähernd der damaligen Einwohnerzahl.[25]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hawaii#Annexion_durch_die_Vereinigten_Staaten

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sanktionen

    EU verlängert Sanktionen wegen Krim-Annexion durch Russland

    Die EU hat ihre Sanktionen wegen der Annexion der Krim durch Russland am Freitag um ein weiteres Jahr verlängert. Die Strafmaßnahmen zielen direkt auf die Krim und die dortige Regierung.

    Kommende Woche wollen die EU-Staaten auch über eine Verlängerung der Wirtschaftssanktionen gegen Russland wegen der Ukraine-Krise entscheiden. Russlands Präsident Wladimir Putin signalisierte unterdessen Bereitschaft zu einer Verbesserung der Beziehungen zur EU.

    http://www.welt.de/newsticker/news1/article156315297/EU-verlaengert-Sanktionen-wegen-Krim-Annexion-durch-Russland.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wer russische Geschichte kennt..

    Die Krim war, ist und wird immer russisch bleiben.. Punkt aus..

  14. Ich hoffe auf einen Austritt Englands aus der EU, auf dass dieses unterdrückende Joch der EU zerbrechen möge.
    Wir dürfen niemals die Verursacher der ganzen Probleme aus dem Focus velieren – die größten Schweine auf diesem Planeten sind die Finanzeliten, da sie alles steuern und dabei über Leichen gehen, und das schon seit vielen Generationen.

  15. Es wird keinen Brexit geben, nicht nur wegen diesem Mordanschlag wird das Remain Lager gewinnen. Die Einschuhterungskampagne der internat. Institutionen, und die von denselben kolportirten Schreckensszenarien bleiben nicht folgenlos. Auch sind die Umfragen manipuliert, welche zuletzt das Brexit Lager voran sahen. So werden die Eu Sympathisanten mobilisiert, der Mord durch diesen Psychopathen und seine Losungen sind der finale Dolchstoss fuer das Brexit Lager. Erneut eine hervorragende Diversantenarbeit durch Bruessel u. seine lokalen u. internationalen Adepten.

  16. Als wenn das alles noch nicht reicht, lüftet jetzt Geldverteiler Schäuble seinen Denkapparat, und man kann ihn nur noch einweisen :

    nfo.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/schaeuble-ohne-migranten-geht-europa-an-inzucht-zugrunde-.html;jsessionid=37B303BAE2F3EE5CA42A1B7BE3614C18

    Wenn der Mann nicht schnellstens eingewiesen wird, verteilt der auch noch unser Geld an den IS – oder macht er das schon??? Nun, bei solchen Idioten ist alles möglich…

  17. 15 5to12 (18. Jun 2016 13:09)

    #10 5to12 (18. Jun 2016 13:01)

    #9 5to12 (18. Jun 2016 13:00)

    COX wird natürlich instrumentalisiert, um den
    Guti-Effekt zu nützen. (Neptun in Fische)

  18. Deutsche Richter belohnen »Silvester-Grapscher« mit Schmerzensgeld.

    Die Unterwerfung geht in Siebenmeilenstiefeln voran: Das OLG Bamberg setzte gerade die Scharia über das deutsche Grundgesetz, erklärte die muslimische Kinderehe für rechtens. Jetzt verdonnerten Hamburger Richter den deutschen Staat, einem »Silvester-Grapscher« ein paar tausend Euro Entschädigung zu zahlen, weil er angeblich zu »Unrecht« im Knast gesessen habe. Gott, werden die Moslem-Muttchen Merkel, Göring und Roth jetzt happy sein; darauf ein Rotkäppchen-Gläschen!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-bartels/deutsche-richter-belohnen-silvester-grapscher-mit-schmerzensgeld.html

  19. Jo Cox „musste“ sterben, damit man das ganze Brexit als etwas rechtextremes und rassistisches, das heißt böses darstellen darf. Außerdem bekommt England Druck von allen Seiten, z.B. Spanien droht damit – und das wurde schon angekündigt -, im Fall eines Brexit werde Gibraltar dem Vereinigten Königreich weggenommen http://www.express.co.uk/news/uk/650355/Brexit-threat-Spain-will-control-Gibralter-soon-as-Britain-leaves-EU

    Es wird kein Brexit geben, weil solche Entscheidung nicht bei den Bürgern, sondern bei den Eliten liegt.

    Es wird kein Brexit geben, alles wird bloß zu einer „demokratischen“ Farce, einem Affenteather.

    Wäre toll ja, aber leider wird das nicht stattfinden.

  20. Transatlantischer Absturz: Das Medienvertrauen kollabiert auf beiden Seiten des Atlantiks.
    Das Vertrauen der Amerikaner in die Medien hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Jetzt haben 36 Prozent der erwachsenen US-Bürger ein sehr kleines oder gar kein Vertrauen mehr in Zeitungen und Rundfunkanstalten. Das ist der mit Abstand höchste Wert, seit die Umfragen des Meinungsforschers Gallup in den frühen 70er-Jahren begannen. Demgegenüber hat nur noch jeder fünfte Amerikaner sehr viel oder ziemlich viel Vertrauen in die News, die ihm die Mainstream-Blätter auf der anderen Seite des Atlantiks bieten. Dieser Wert ist lediglich halb so hoch wie zu Beginn der 90er-Jahre.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-gaertner/transatlantischer-absturz-das-medienvertrauen-kollabiert-auf-beiden-seiten-des-atlantiks.html

  21. #7 Conway
    Wenn die letzte Patrone verschossen und der letzte Kamerad gefallen, erst dann haben wir verloren.

  22. Beim sehen der Medien nachdem von diesem Mord berichtet wurde hatte ich schon das Gefühl sie werden diesem Mord geschickt für sich nutzen, denn hiermit wird in Unbewusste bestätigt „Eurogegner sind Böse Menschen.“

  23. Das Attentat wird in GB einen Meinungswechsel pro Europa herbeiführen wie seinerzeit bei dem palästinensische Flüchtlingsmädchen, welche bei Merkel mediengerecht geheult hat.
    Der „Reker – Effekt“ eben.

    Der größte Finanzplatz Europas, die „City of London“ muss gehalten werden um jeden Preis.
    Es stehen Milliardensummen auf dem Spiel.
    So einfach gibt das System nicht auf.

  24. Da ist wohl eine Mehr-Türerin geschaffen worden, um die Empathie der Briten bei der Abstimmung zu befeuern?
    Ich hoffe, sie bleiben rational!

  25. #7 Conway (18. Jun 2016 12:50)

    „Ganz egal ob in den USA (Trump wird von den Gutmenschen fertig gemacht so dass sich die Mehrheit von ihm abwendet), der Brexit ist so gut wie tot dank dieses aufgelegten Elf-Meters für die EU Fanatiker, und die Wahlanfechtung der FPÖ wird nur in einem größeren Wählerverlust für sie enden….“
    ——————————————

    Die Einzigen,die 1 und 1 zusammemzählen können und die die richtigen Schlüsse ziehen können sind wir hier auf PI.
    Wir sind dadurch meilenweit vom Durchschnitts-Bürger entfernt.
    Und ohne UNS gäbs auch keine AFD.

  26. http://m.oe24.at/welt/Anschlag-auf-EM-Schlager-vereitelt-12-Festnahmen/240117589

    Islam ist Frieden. Nix hat mit nix zu tun.
    Danke an die Polizei, dass ihr die islamische Dankbarkeitsmission gestoppt habt.
    Danke, liebe Polizei, dass ihr Menschenleben gerettet habt. Danke, dass ihr uns Merkels verlogenes, dümmliches Geschwafel erspart habt, von wegen mein Herz ist schwer oder so eine gequirlte Scheixxe. Der islamistische Neger würde sicher Trump die Schuld geben. Flittchens Zeitung würde auf die schwere Kindheit der Täter hinweisen (bei dem einen soll die rassistische Lehrerin ein mal die blonde Anna dran genommen, obwohl auch Klein Mohammett die richtige Antwort wusste, sowas ist traumatisierend und betechtigt voll und ganz zu Terroranschlägen. Danke.

  27. #18 Fred1999 (18. Jun 2016 13:12)
    Der deutsche Durchschnittswähler wacht erst auf, wenn das Bier im Kühlschrank alle ist und er kein Geld für Nachschub hat.

    Er mekt noch nicht mal beim Fußball, wen ihm ein Horde schwäbisch sprechender türkischstämmiger Fußballfans begegnet (gestern Abend in DDR2, sie mussten dann die 0:3 Niederlage hinnehmen), die laut rufen, dass sie die Osmanen seien. Wohl gemerkt, nach 2 Generationen Wohnen- und Arbeitendürfen im Gastland. Mir fiel das Bier aus der Hand.

    Gespannt wäre ich, ob diese Pass-Deutschen auch zum Spiel ihrer deutschen MANNSCHAFT, von national schweigen wir lieber, fahren.

  28. OT

    Soeben im DLF ein Kommentar einer gewissen Anne Reidt, der aus einer linksextremen Parallelwelt zu kommen scheint.

    „Alle Brexit-Befürworter sind Nazis“, „An Orlando sind nur die Waffengesetze schuld und ausserdem handelt es sich fast immer um Amerikaner und Konvertiten“

    und so weiter und so schmerzvoll.

    Für so einen linksextrem-verlogenen Agitprop-Dreck bezahlt man Rundfunkgebühren?

    Aber wer ist Anne Reidt?

    Anne Reidt
    Leiterin des ZDF-Nachrichtenmagazins „heute-journal“

    Der Lebenslauf der Dame stammt direkt aus den Alt68er-Giftschränken.

    https://presseportal.zdf.de/biografie/Person/anne-reidt/

    Der linksextreme Agitprop-Dr*ck sitzt direkt an den Schaltstellen. Siehe auch die Chefredakteurin des DLFs Birgit Benzien, eine überzeugte Linksextreme.

  29. Es ist eine Zahl, die uns alle beunruhigen muss.

    47 Prozent der türkischstämmigen Menschen in Deutschland halten die Befolgung der Islam-Gebote für wichtiger als die deutschen Gesetze. Ein Drittel meint sogar, Muslime sollten zur Gesellschaftsordnung aus Mohammeds Zeiten zurückkehren.

    Die Ergebnisse der repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag der Universität Münster lassen einen beträchtlichen Anteil an islamisch-fundamentalistischen Einstellungen erkennen, die schwer mit den Prinzipien moderner Gesellschaften zu vereinen sind.

    Die Befragten schätzen den Wohlstand in Deutschland, nicht aber die moderne Gesellschaft.

    Es ist genau das, was die AfD in ihrer Islamkritik betont.
    Die ?AfD? bekennt sich uneingeschränkt zur Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit. Sie fordert jedoch, der Religionsausübung durch die staatlichen Gesetze, die Menschenrechte und unsere Werte Schranken zu setzen. Ein Islam, der unsere Rechtsordnung nicht respektiert oder sogar bekämpft und einen Herrschaftsanspruch als alleingültige Religion erhebt, ist mit unserer Rechtsordnung und Kultur unvereinbar.

  30. #31 Jaques NL (18. Jun 2016 13:25)

    Siehe oben.

    Deshalb denke ich, dank Jupiter in Jungfrau, der nicht für Emotion, sondern für Rationalität steht, momentan. Und dies eben
    für Vorwärtsgehen (aufsteigender Mondknoten).
    Deshalb besteht doch noch eine Chance, dass bewusste, ernüchterte Stimmbürger
    für den BREXIT stimmen werden.

  31. #38 Cendrillon (18. Jun 2016 13:32)

    Sie ist ja erst 1967 geboren. Reidt ist eher das typische Ergebnis einer langen Karierre im ZDF mit der dort herrschenden Gehirnwäsche.

  32. Die Alternative für Deutschland steht für eine an den Grundrechten ausgerichtete Medienpolitik. Die Idee der Kommunikationsfreiheit, möglichst jedermann den Betrieb von Medien und insbesondere die Berichterstattung durch Medien zu ermöglichen und so eine natürliche Vielfalt zu generieren, steht für uns dabei im Zentrum. Diese wollen wir fördern, Einschränkungen und Hindernisse dagegen abbauen.

    Folgerichtig sieht die ?AfD? grundlegenden Reformbedarf bezüglich des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland. Dessen Zwangsfinanzierung ist umgehend abzuschaffen und in ein Bezahlfernsehen umzuwandeln. Eine Opt-Out-Regelung soll es den bisherigen Beitragszahlern ermöglichen, zu einem Stichtag ihren Bezug ganz oder teilweise zu kündigen. Der Empfang wird verschlüsselt bzw. passwortgeschützt, sodass nur noch freiwillige Zahler über einen Zugang verfügen.

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  33. Erinnert sich noch er an das Referendum der Griechen?
    Genau!
    Egal wie die Briten abstimmen, die Briten bleiben in der EU, ob sie wollen oder nicht.

  34. #42 nucki (18. Jun 2016 13:35)
    bei dem datum der tat stinkt dass 8 meilen gegen den wind nach einem agent provocateur

    Er hat medizinische Hilfe gesucht am abend zuvor, kalte Fuesse bekommen? Hat ihn jemand beeinflusst und auf ihn Druck ausgeuebt?

    Man wird es nie erfahren, wenn die „richtigen“ Leute Kontrolle ueber die Ermittlungen haben.

  35. Hier mal ein Zitat,welches Gauland entlatend
    verwenden sollte..

    Der 2015 verstorbenen Sportfunktionär und CDU
    Politiker Gerhard Mayer-Vorfelder:

    „Was wird aus der Bundesliga, wenn die Blonden über die Alpen ziehen.
    Wenn beim Spiel Bayern gegen Cottbus nur zwei Germanen in den Anfangsformationen stehen, kann irgendetwas nicht mehr stimmen.“

  36. ..
    Hier mal ein Zitat,welches Gauland entlastend
    verwenden sollte..

    Der 2015 verstorbenen Sportfunktionär und CDU
    Politiker Gerhard Mayer-Vorfelder:

    „Was wird aus der Bundesliga, wenn die Blonden über die Alpen ziehen.
    Wenn beim Spiel Bayern gegen Cottbus nur zwei Germanen in den Anfangsformationen stehen, kann irgendetwas nicht mehr stimmen.“

  37. Ich würde schreien ´D. zuerst´ , bevor ich Merkel den Tritt in den A>llerwertesten verpasse.

  38. #33 gonger (18. Jun 2016 13:28)

    Ich glaube nicht, dass es für einen echten Stimmungswechsel sorgen wird. Schon vor dem Mord an Cox war es ja mehr oder weniger 50/50 in den Umfragen. Ähnlich wie bei der Hofburgwahl.
    In Deutschland stand in der Flüchtlingsfrage nie irgendeine Abstimmung oder Volksbefragung an. Insofern konnte also nur Merkel persönlich durch die Sache mit dem Palästinensermädchen beeinflußt werden.
    Vermutlich derart, dass sie wegen der angeblich „eiskalten“ Antwort auf das Flüchtlingsmädchen ein medial vernichtendes Eche in den Lügenmedien hatte und mit der Grenzöffnung zeigen wollte, dass sie doch ein „Herz“ hat. Das Echo der Medien und die künstlich geschürte Willkommensstimmung gaben ihr ja recht.

    In GB wird es aber selbst bei einem knappen Nein zum Brexit weiter eine gespaltene Bevölkerung geben. Es schwärt weiter und kommt dann eben demnächst wieder auf den Tisch.

  39. Es ist widerwärtig wie die Medien Opfer und Täter benutzen um den Bürger zu manipulieren. Klaus Kleber war schnell dabei den Täter als Neo Nazis zu verdächtigen und das die Tat eben aus dem Hassmilieu der Neo Nazis gekrochen wäre. Kein Hinweis darauf das der Täter krank war, was die Tat nicht entschuldigt.

  40. Islam, Muslime, Schwarze Facharbeiter sind indiskutable Themen. Das sind einfache Eindringlinge.

    Das EU in seine jetzige Form ist ein Fehlkonstrukt. Im Grunde, aber ist die Europäische Idee vielleicht begrüssenswert. Ich denke an einen losen Statsverband mit einige Zentralisierte Instanzen und weitgehende Selbständigkeit der Staaten. Die Europa kam nach meinem Geschmack viel zu schnell. Es wurden gierig Staaten aufgenommen, die ökonomisch, politisch und sozial nicht so weit waren. Das Ergebnis lässt sich sehen. Eine schwere, bürokratische, undemokratische Zentralregierung die nur mit Dummheit glänzt. Da austreten ist für jedes Land wünschenswert.
    Ich kann mir schwer vorstellen, dass dieses politische Mord, so kurz vor dem Referendum, einfach eine Kurzschlusshandlung einen psychisch kranken Mann ist. Ohne jemanden direkt zu beschuldigen, denke ich das diese abscheuliche Tat geplant und penibel ausgeführt ist.
    Der Täter müssen wir in den Kreisen suchen, die dadurch am meisten Profit erwirtschaften.

  41. Das ist aber auch unhöflich keine Drogen von Merkels negriden Drogendealer zu kaufen.

    Merkel gibt sich so viel Mühe den Abschaum der Welt zu uns zu holen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dealer am Lageso

    Passanten wollen keine Drogen kaufen und werden verprügelt

    Mehrere Drogendealer haben in Moabit zwei Spaziergänger und danach Polizisten angegriffen. Nach Angaben der Polizei war ein Funkstreifenwagen am Donnerstag, kurz nach 18 Uhr, wegen einer  Körperverletzung in den Kleinen Tiergarten gerufen worden.

    Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 28-Jähriger in der Grünanlage, die sich an der Turmstraße gegenüber dem Lageso befindet, unterwegs, als er von zwei Männern angesprochen wurde, die ihm Drogen verkaufen wollten. Als der Spaziergänger ablehnte, beleidigten ihn die beiden 18- und 21-Jährigen und griffen ihn mit Faustschlägen ins Gesicht an. Der 28-Jährige wehrte sich.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/dealer-am-lageso-passanten-wollen-keine-drogen-kaufen-und-werden-verpruegelt-24247082

    Deutsche Bürger müssen sich endlich

    bewaffnen dürfen um sich gegen so einen

    Abschaum zu wehren!

  42. Ich kann das Gewese, welches um Frau Cox gemacht wird, nicht nachvollziehen. Eine Tragödie für die Familie gewiss, aber ihre politischen Position waren zweifellos irrsinnig. Dabei sollte man es bewenden lassen.

    Ich hoffe, die Briten bewahren auch weiterhin kühlen Kopf und stimmen für den Brexit.

  43. #52 Ku-Kuk (18. Jun 2016 13:46)
    Die Probleme kommen vom unsozialen Wirtschaftssystem im Ausgangspunkt und jetzt verstaerkt der Masseneinwanderung von Muslimen und Unkulturen und deren Vermehrung hier.

  44. #53 Horst_Voll (18. Jun 2016 13:49)
    Ich kann das Gewese, welches um Frau Cox gemacht wird, nicht nachvollziehen. Eine Tragödie für die Familie gewiss, aber ihre politischen Position waren zweifellos irrsinnig. Dabei sollte man es bewenden lassen.

    Ich hoffe, die Briten bewahren auch weiterhin kühlen Kopf und stimmen für den Brexit.

    Genau.

  45. #55 fiskegrateng (18. Jun 2016 13:51)

    #53 Horst_Voll (18. Jun 2016 13:49)

    Auch meine Meinung!
    (auch astrologisch)

    Die Briten sollen doch nüchterne Bürger sein.

  46. #39 Hannes (18. Jun 2016 13:32)
    Ein Islam, der unsere Rechtsordnung nicht respektiert oder sogar bekämpft und einen Herrschaftsanspruch als alleingültige Religion erhebt, ist mit unserer Rechtsordnung und Kultur unvereinbar.


    Genau. Es ist unvereinbar. Leider ist es unsere Ordnung, die verdraengt wird. Allein durch Geburtenjihad.

  47. #1 Templer (18. Jun 2016 12:42)

    Die Briten werden austreten. Und das ist der erste Dominostein für die EU-Diktatur, die kein normaler Mensch will.

    ————————

    Die Briten werden jetzt bleiben, da die Emotionen nach dem Mord an der Gutmenschin Cox die Vernunft entsprechend herab setzen werden. Cox wird so zur ersten EU-Märtyrerin werden, wobei Anleihen beim Islam nicht nur erlaubt, sondern erwünscht sind inzwischen.

  48. #58 Jens Eits (18. Jun 2016 13:54)
    Fahndung mit Phantombildern

    „Sexuelle Nötigung in Nordenham“

    http://www.pd-ol.polizei-nds.de/fahndung/personen/unbekannte_straftaeter/sexuelle-noetigung-in-nordenham-111453.html

    Wer kann Angaben machen zu diesen in Deutschland händeringend gesuchten Facharbeiter zur Inzuchtverhinderung ???

    Das kalte Grauen.

    Denk Dir mal, Du stehst als Maedel denen gegenueber!
    Oder als aelterer Mensch, oder Mann ohne Nahkampfausbildung…

  49. #14 Schnitzel0815 (18. Jun 2016 13:09)

    Halb OT dazu – Verüben das Albtraumpärchen Mr. 9mm Maas und Mrs. Stasi-Kahane Gesinnungsterror in Deutschland? Einige Beispiele zu der zunehmenden Behinderung und Zensur auf Facebook.

    Zwei Vorbemerkungen:

    > Zu dem Begriff “Zensur”: Ein privater Seitenbetreiber wie Facebook oder PI-News hat natürlich das Recht Kommentare zu löschen oder User zu sperren, ohne das dies Zensur ist. Wenn das Löschen und Sperren hingegen auf Veranlassung einer vom Justizmimimiminister Maas geschaffenen Zensurkommision geschieht, ist es jedoch Legitim von Zensur und Gesinnungsterror zu sprechen. Bettina Röhl auf Achgut hat dazu viele treffende Artikel verfasst.

    Facebook?! Na und? Drauf geschissen! Es gibt eine Alternative:

    https://vk.com/gattermann

    Also wechseln!

  50. #61 Metaspawn (18. Jun 2016 14:00)

    Aber es kann auch ein Rohrkrepierer werden.

    Vielleicht für nüchterne Bürger zu durchsichtig! (Briten)

  51. Ausnahmsweise mal ein lesenswerter Text im Tagesspiegel, und zwar von Ahmad Mansour, der sich u. a. mit dem Phänomen befasst, dass westliche Politiker und Medien die Neigung haben, Attentate wie in Orlando keinesfalls mit dem bösen I-Wort in Verbindung zu bringen. U. a. schreibt er:

    Das Entkoppeln von Tat und Konfession des Täters soll beruhigen, den sozialen Frieden sichern, den Generalverdacht gegen alle Muslime verhindern und vieles Richtige mehr. Dennoch führt diese Redeweise am zentralen Thema vorbei.

    Denn die Attentäter, ob sie narzisstisch gestört, bipolar, entwurzelt und hasserfüllt, ungebildet oder hochgebildet sind, ob sie keine Väter hatten oder autoritäre Väter, berufen sich auf eine extreme Form des Islam. Auf das, was Salafisten, Wahhabiten, Anhänger des „Islamischen Staats“ oder Al Qaida sagen: auf eine strikte Auslegung des Koran, wonach jeder Buchstabe in Stein gemeißelt ist. Sie finden darin Frauenfeindlichkeit, Homophobie, Antisemitismus, starre Muster für Familie und Staat – das Gegenteil einer offenen, demokratischen Gesellschaft…..

    Hat das alles „nichts mit dem Islam zu tun“? Als während des Gazakrieges 2014 tausende junger Muslime in Europa antisemitische Parolen riefen, als sie Synagogen und Juden attackierten, fiel dieser Satz auch. In den Medien war die Rede von den traditionell guten Verbindungen zwischen Muslimen und Juden im Nahen und Mittleren Osten und im Maghreb, von der gemeinsamen Geschichte, den Ähnlichkeit der Sprachen und Religionen. Das alles stimmt, aber es hilft nicht weiter in einer Gegenwart, in der Antisemitismus bei etwa 90 Prozent der Muslime weltweit zum Alltag gehört.

    Ein Zusammenhang zwischen islamistischen Attentaten, die sich gegen Juden, Amerikaner, Homosexuelle richten, und „dem Islam“ wird weiter geleugnet. Es heißt dann gern, die Täter hätten den Islam falsch verstanden. Aber sie haben nur das, was fast alle in ihrem Umfeld sagen, in die scharfe Soße des Salafismus getunkt, es explosiver, destruktiver werden lassen. …

    Der Gedanke, ihre Religion sei für Kritik tabu, ist unter muslimischen Jugendlichen weit verbreitet. Er entstand aus einem kollektiven Minderwertigkeitskomplex und ist das Nebenprodukt jahrhundertelanger Unterdrückung des Individuums und seiner Sexualität, seiner Freiheit. Selbstentfaltung, kritisches Fragen, Individualität existieren kaum.

    Vollständiger Text hier:

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/ahmad-mansour-ueber-den-radikalen-islam-wenn-gott-diktiert/13751768.html

  52. dieser bestellte Mord der Brexit Anhänger – immer schön den Märthyrer Effekt nutzen – wird genauso das bringen, was es soll. Die dämlichen Engländer werden auf die dreiste Farce reinfallen, und gegen den Brexit stimmen. Diese Verbrecher lassen sogar einen der Ihren ermorden, um Ihre Agenda durchzubringen.

  53. OT – Ein informativer Artikel zur Zensur auf Facebook:


    SPD totalitär: Facebook wird durchzensiert
    7.3.2016 22:44 – Hadmut Danisch – Ansichten eines Informatikers

    […]
    Besonders interessant ist der Artikel von MMNews. Die nämlich berichten darüber, dass es bei Facebook massiven Streit gibt.

    Seit Januar hat die Bertelsmann-Tochter Arvato das Löschregiment bei Facebook übernommen. Arvato ist jedoch anscheinend nicht befugt, ganze Accounts zu sperren, sondern lediglich Einzelposts zu löschen. Seitdem verschwinden bei dem “Sozialen Netzwerk” regelmäßig Inhalte, die zumindest teilweise durch das grundgesetzlich garantierte Recht auf Meinungsfreiheit gedeckt sind.
    Doch Aravato kehrt mit eisernem Besen. Rechenschaftspflichten zu Löschungen seien angeblich eher vage, heißt es. Mit anderen Worten: Die Bertelsmann-Tochter Arvato hat weitgehend freie Hand in Sachen Zensur von Einzelbeiträgen.

    Und woher kommt das?

    Laut (inoffiziellen) Facebook-Kreisen ist der Druck durch die deutsche Regierung derzeit extrem stark, Pegida Accounts und deren Ableger komplett zu löschen.

    Demnach qualifiziert insbesondere Justizminister Heiko Maas (SPD) alles was mit Pegida zu tun hat als “rechtsextrem”. Vorwurf: Facebook biete dieser Gruppe nicht nur eine Plattform zur Meinungsäußerung, sondern sei gar für das Erstarken der Bewegung und das Anlocken neuer Anhänger verantwortlich. Die deutsche Regierung macht deshalb Druck, dass Pegida bei Facebook “vom Netz geht”.

    Facebook-intern wird eine solcher politischer Druck mit großer Kritik begegnet. In keinem anderen Land der Welt wird derzeit politisch so stark auf das “soziale Netzwerk” Einfluss genommen, wie in Deutschland. Besonders die Meinungskultur in den USA lässt generell ein sehr viel größeres Spektrum zu als in Deutschland. Doch der Druck aus Berlin wächst offenbar.

    Laut Facebook-Insidern geht es bei der Diskussion der Sperrung von Pegida & Co. auch gar nicht nur um die Frage von Meinungsfreiheit. Es geht um knallharte Marktanteile in Deutschland. Schon jetzt gibt es massenhafte Abwanderungsbewegungen zu vk.com, einem russischen Facebook-Klon, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut.
    […]

    Ein Justizminister, der wissentlich durch Flucht in das Privatrecht Grundrechte bricht, um seine Partei an der Macht zu halten. Eine Presse, die dazu lügt, dass sich die Balken biegen. Und ein Verfassungsgericht, das aus Marionetten, Ideologen, Korrupten besteht.

    Damit qualifiziert sich die SPD als totalitäres System, das andere Parteien systematisch unterdrückt. Erdogan in der Türkei macht im Prinzip auch nichts anderes.
    http://www.danisch.de/blog/2016/03/07/spd-totalitar-facebook-wird-durchzensiert/
    Archiv: http://archive.is/BXd4S

  54. #41 johann (18. Jun 2016 13:35)

    #38 Cendrillon (18. Jun 2016 13:32)

    Sie ist ja erst 1967 geboren. Reidt ist eher das typische Ergebnis einer langen Karierre im ZDF mit der dort herrschenden Gehirnwäsche.

    Ich muß mich korrigieren. Der Name ist Anne Raith und nicht „Reid“. Sie ist DLF-Redakteurin was allerdings am Grundproblem nichts ändert. Die Schaltstellen der Macht sind fest in den Händen von gleichgeschalteten linksversifften Alt68er-Nachgeburten.

    Es ist nicht so, als wäre man überrascht. Fast hat man damit rechnen können – eigentlich müssen, nach den Erfahrungen der vergangenen Wochen. Und doch läuft es einem kalt den Rücken herunter, wenn man Donald Trump in den Tagen nach dem Attentat von Orlando zuhört.

    Wie er den Tod von 49 Unschuldigen benutzt, um zu hetzen, aufzuwiegeln und quer zu treiben. Wie er vereinfacht, Fakten verdreht und lügt. Wie er alle Muslime zum Sündenbock macht. Wie er eine ganze Religion unter Generalverdacht stellt. Ganze Länder diskreditiert.

    Und dabei wohlweislich verschweigt, dass der Attentäter von Orlando in den USA geboren wurde. Das gleiche gilt übrigens auch für die Attentäter von Fort Hood und San Bernardino. Wie für fast alle, die in den vergangenen zwei Jahren wegen terroristischer Verstrickungen angeklagt wurden. Oder mit dem IS sympathisiert haben. Allesamt gebürtige US-Amerikaner. Über ein Drittel übrigens Konvertiten, aber das nur nebenbei.

    http://www.deutschlandfunk.de/reaktion-auf-orlando-attentat-trump-spielt-den-radikalen.720.de.html?dram:article_id=357568

    Anne Raith ist seit 2008 beim Deutschlandfunk. Nach ihrem Studium der Romanistik, Anglistik und Neueren Geschichte in Bonn und Aix-en-Provence volontierte sie beim Deutschlandradio und war Redakteurin im Zeitfunk. Sie ist Arthur F. Burns Fellow und seit 2013 im „Hintergrund“.

    http://www.deutschlandradio.de/deutschlandfunk-hintergrund.336.de.html?dram:article_id=205635

  55. #64 5to12 (18. Jun 2016 14:02)

    #61 Metaspawn (18. Jun 2016 14:00)

    Aber es kann auch ein Rohrkrepierer werden.

    Vielleicht für nüchterne Bürger zu durchsichtig! (Briten)

    —————-

    Als sich zuletzt in England war, hatte ich nicht den Eindruck, das dort die „nüchternen“ Bürger überwiegen. Es gibt dort eine Elite, dann lange nichts. Wird jedenfalls spannend.

  56. OT

    für alle PI-Motorsport-Fans

    Eurosport heute:

    um 15 Uhr starten die 24 Stunden von Le Mans. Ein knappes Duell zwischen Porsche, Toyota und Audi ist angesagt. So knapp war es angeblich noch nie laut Eurosport-Moderation.

    Deutsche und japanische Höchsttechnologie vom allerfeinsten kombiniert zum schönsten und spannendsten Autorennen der Welt.

    Schaut euch das an: Hochtechnik und Ingenieurskunst der absoluten Weltspitze aus deutschen (und japanischen) Landen. Lange werden wir das nicht mehr haben denn Deutschland ist auf dem besten Weg ein zentralafrikanisches Entwicklungsland zu werden mit einem Durchschnitts-IQ unterhalb der Gürtellinie.

  57. England hat sich schon lange selbst aufgegeben und so gut wie abgeschafft, siehe Musel-London!
    Und darum bleiben die auch unterwürfig wie Hunde in der EU Diktatur.

  58. #6 Cyberdawn

    „Kein BREXIT weil Reker-Effekt“

    Das befürchte ich auch. Der „Anschlag“ kam wie auf Bestellung.

    Sind „Engländer“ im Forum.

    Wie ist die Stimmung nach dem „Anschlag“.

    Kann man einen Umschwung zugunsten der EU feststellen.

  59. Wer ist momentan obenauf, na Eurobefürworter, Lügenpresse(Medien),Rot/Grün/Schwarz,Links die ganze EU Diktatur, und diese Vasallen werden dafür sorgen, dass Alles was das Volk entscheiden kann, oder auch nicht darf, genau nach Plan der gesetzesbrecherischen Bande verläuft, und wenn es sein muss mit Wahlbetrug, die werden sich keine Gedanken machen zwecks Betrügerei, Schw..nerei usw.. Das Volk hat zu lange geschlafen und wird auf jeden Fall den Kürzeren ziehen.

  60. Heute stand im Leitartikel “ Schweinfurter Tagblatt „, was für eine tolle Frau diese Jo Cox war, hat sich für Migranten engagiert, verteidigte leidenschaftlich die Vorteile einer multikulturellen Gesellschaft usw. Der ganze rot-grüne Dreck eben! Und der Mörder hat angeblich Verbindungen zu Neonazi-Szene! Mich hätte es nicht gewundert, wenn ihm noch Verbindungen zur AfD nachgesagt wurden wären!

  61. #66 Henrica (18. Jun 2016 14:04)

    Brexit Gegner, oder???

    Ansonsten volle Zustimmung.

  62. Na hoffentlich ist das nicht so ein Mord mit so schweren Folgen wie die durch Gavrilo Princip begangenen.
    Ich denke es könnte ein False-Flag-Kommando gewesen sein – keins von Parteien in Auftrag gegebenes, sondern durch eine Untergrundaktion (wie damals der Mord an Franz Ferdinand). Wenn man bedenkt, dass der Täter angeblich aus einer eurokritischen Partei stammen soll – ich kann`s mir nicht vorstellen.

  63. #63 Newsflash (18. Jun 2016 14:02)
    Dazu:
    Ermordung einer britischen Abgeordneten:
    Aktueller Stand der Ermittlungen

    http://haolam.de/de/Europa-Welt/artikel_25459.html

    Das mit der toten Katze ist sehr gur, es stimmt.

    „„eine tote Katze auf den Tisch werfen“ „Da liegt ja eine tote Katze auf dem Esstisch!“ Anders gesagt: Sie werden über die tote Katze reden. Und das ist genau, was Sie möchten, denn dann redet niemand mehr über das Thema, das Ihnen Kummer bereitet.““

  64. 72 von Politikern gehasster Deutscher (18. Jun 2016 14:18)

    England hat sich schon lange selbst aufgegeben und so gut wie abgeschafft, siehe Musel-London!
    Und darum bleiben die auch unterwürfig wie Hunde in der EU Diktatur.

    —————

    London nimmt unser Schicksal vorweg. Einen muslimischen Bürgermeister haben sie jetzt jeden schon m<l. Wie es weitergeht dort muss man beobachten. Vielleicht wird England ja der islamische Staat Europas? Einzige Frage dann, was passiert Betty und ihrer Bande, den sogenannten Royales? Da die dann ggf. ins Exil gehen, wäre mir zu einfach. Ich will dann, dass Kate unter die Burka kommt und ihre Kinder verkauft werden he he he … 😉

  65. Excessive Berichterstattung über den Mörder der englischen Politikerin.

    Und DIESE Berichterstattung ?????

    Die Recherchen des ehemaligen Journalisten ergaben, dass es scheinbar vor etwa einer Woche einen „Top-Secret-Einsatz“ des SEKs in

    Nordrhein-Westfalen gegeben hat. In einem Kühlraum eines Gemüsehändlers in der Nähe einer Moschee sollen dabei Waffen gefunden und beschlagnahmt worden

    sein. „Nach meinen Informationen wurde bei diesem Einsatz ein Waffenlager mit schweren Kriegswaffen ausgehoben.

    http://www.ismail-tipi.de/inhalte/2/aktuelles/135894/ismail-tipi-vorsicht-dschihadisten-in-deutschland-bewaffnen-sich/index.html

  66. Also ich kann mir nicht vorstellen, dass sich von dem Mord an Jo Cox so viele beeinflussen lassen, dass es doch nicht zum Brexit kommt! So eine grundsätzliche Entscheidung macht man eigentlich nicht von einer Einzeltat oder einer Einzelperson abhängig!

  67. #77 Iche (18. Jun 2016 14:25)
    Ich denke es könnte ein False-Flag-Kommando gewesen sein – keins von Parteien in Auftrag gegebenes, sondern durch eine Untergrundaktion

    Sehr interessant!

  68. Redaktioniert noch mal:

    London nimmt unser Schicksal vorweg. Einen muslimischen Bürgermeister haben sie schon mal. Wie es weitergeht, muss man beobachten. Vielleicht wird England ja der erste islamische Staat Europas? Einzige Frage dann, was passiert mit Betty und ihrer Bande, den sogenannten Royales? Dass die ggf. ins Exil gehen, wäre mir zu einfach. Ich will dann, dass Kate unter die Burka kommt und ihre Kinder verkauft werden he he he … 😉

  69. #71 Cendrillon
    Wir sollten den Motorsport geniessen bevor in den Werken nur noch Panzer hergestellt werden;)

  70. #85 Verwirrter

    Bevor die Saudis die aufgehetzt haben, war da vom Islam nicht mehr viel übrig.

  71. Warum werden bei uns keine täglichen Razzien in Moslem-Gebieten vorgenommen?

    Berlin Neu-Kölln, Bremen, HH, Berlin, Nürnberg, Ulm, Frankfurt, NRW/Ruhrgebiet u.a. .. alles Hochburgen des Moslem-Terrors.

    Und was passiert…? NICHTS!

    Moslems müssen endlich zur Gefahrenabwehr interniert werden..
    Das kapieren die Behörden bis heute nicht!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Anti-Terror-Einsatz
     
    Zwölf Festnahmen bei Razzia in Belgien

    Bei einem neuen Anti-Terror-Einsatz hat die belgische Polizei in der Nacht zum Samstag zahlreiche Wohnungen durchsucht. Bei „mehreren dutzend“ Hausdurchsuchungen in 16 Städten seien zwölf Verdächtige festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

    Die Razzien erfolgten demnach im Zuge von Terrorermittlungen, die ein „sofortiges Eingreifen“ erfordert hätten.

    Mehrere Medien berichten, dass möglicherweise ein Anschlag während des heutigen EM-Spiels Belgien gegen Irland geplant gewesen sei. Das wurde von offizieller Seite bislang nicht bestätigt.

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_78160808/anti-terror-razzia-in-belgien-anschlag-auf-spiel-der-em-2016-geplant-.html

    http://www.express.de/sport/fussball-em/gross-razzia-in-belgien-polizei-vereitelte-wohl-anschlag-auf-dieses-em-spiel-24251440

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wenn man sich Dreck ins Land holt, muss man

    sich nicht wundern wenn es schmutzig wird.!

  72. Es wird „den“ Brexit nicht geben, zumindest nicht wie man es den Menschen weiß machen möchte, selbst dann nicht wenn die englische Bevölkerung für den Austritt aus der EU abstimmt. Bei einem Votum gegen die EU Mitgliedschaft wird es zu Verhandlungen kommen und Brüssel wird England einen Sonderstatus einräumen, und alles bleibt weitgehend wie es war!!!

  73. Massive Instrumentalisierung des Mordes gestern und heute durch die BRD Medien.

    Man hofft, dass wegen des Mordes die Briten doch noch für den Verbleib in der EU stimmen und erklärt alle Brexit-Befürworter praktisch zu Mittätern.

  74. #81 schulz61 (18. Jun 2016 14:29)

    Laut Wettbüros hat der von Linksfaschisten inszenierte und durchgeführter Mord an einer eigenen Sympathisantin den linken Brexit Gegnern schon 7% gebracht.
    Und die Wettbüros in England liegen immer schon sehr nahe an der Realität!
    Brexit Gegner aktuell 67%
    Leider!

  75. Zum ersten Mal erkennen wir die Stimmen derer, die bereits damals
    eine falsche WAHRHEIT schufen, logen, betrogen und die Fakten
    umdeuteten. Manchmal sind es die Stimmen derer, die selber töte-
    Vorwort
    von August Kowalczyk
    EU-Buch_DE_Kap 01_21-09-11_Layout 1 29.09.2011 15:11 Seite 5
    ten, manchmal waren es diejeni-
    gen, die den Auftrag dazu gaben.
    Und nachdem all die Gräueltaten
    dieser Unmenschen erfolgreich ver-
    schleiert worden waren, erheben
    sie ihre Finger in Richtung Himmel
    und rufen „nicht töten.“
    Und manchmal erkenne ich hinter
    den Vorhängen, die mit dem Namen
    der Europäischen Kommission be-
    schriftet sind, Gesichter, die ich
    schon einmal vor langer Zeit sah.
    Doch ich kenne nicht ihre Namen.
    Dort sitzen jene, die damals vor
    dem Nürnberger Tribunal ange-
    klagt und verurteilt wurden: die Di-
    rektoren, Rechtsberater und
    Ingenieure der Baustelle von
    O?wi?cim
    – dem Chemiewerk der IG
    Farben in Auschwitz…
    ……..

    Fast ein dreiviertel Jahrhundert lang galten Adolf Hitler und sein
    Gefolge, die Nazis, als Urheber des Zweiten Weltkriegs. Die Fakten
    sehen allerdings anders aus. Der Zweite Weltkrieg war ein Erobe-
    rungskrieg, geführt vom Chemie-, Öl- und Pharma-Kartell, dessen
    Zielsetzung es war, mit patentierten chemischen Produkten einen
    Multi-Billionen-Dollar Weltmarkt zu kontrollieren.
    Offizielle Dokumente aus dem US-Kongress und dem Nürnberger
    Prozess zeigen eindeutig, dass der Zweite Weltkrieg vom zu dieser
    Zeit berüchtigtsten und größten Öl-/Pharma-Kartell, bestehend unter
    anderem aus Bayer, BASF und Hoechst, nicht nur vorbereitet wurde,
    sondern dass es diesen auch logistisch und technisch unterstützt
    und geplant hat. Die Zusammenfassung der Nürnberger Anklage-
    schrift beweist, dass der Zweite Weltkrieg ohne die Unterstützung
    der IG Farben nicht durchführbar gewesen wäre.
    ………

    Sie werden in diesem Buch auch erfahren, dass der Erste Weltkrieg,
    die zweitgrößte Tragödie des zwanzigsten Jahrhunderts, eigentlich
    der erste Versuch dieser „Interessengruppe“ war, die Welt zu erobern.
    Nach diesen beiden militärischen Versuchen, Europa und die ge-
    samte Welt zu unterwerfen, startete das Öl- und Pharma-Kartell
    einen dritten Anlauf: die wirtschaftliche und politische Eroberung
    Europas durch die „Brüsseler EU“.

    http://www.relay-of-life.org/de/pdf-files/eu_buch_de-kap00-einfuehrung.pdf

    http://www.relay-of-life.org/de/chapter.html

    http://www.eu-facts.org/en/index.html

    http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=auto&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.eu-facts.org%2Fen%2Findex.html

  76. #86 BePe
    Ein Bosnier hat mir berichtet, dass die Saudis dort im grossen Stil investieren (Moscheen, Koranschulen ect.) und radikalisieren.

  77. #79 Metaspawn (18. Jun 2016 14:27)

    Wenn ich mir die Türkisierung unseres Bundestages und in den Landtagen so betrachte, ist es auch nur noch eine Frage der Zeit, bis zum ersten Musel-Kanzler in Deutschland.

  78. #89 von Politikern gehasster Deutscher (18. Jun 2016 14:46)

    Da habe ich völlig andere Zahlen und registriere generell eine grosse Empörung gegenüber den durchsichtigen Instrumentalisierungsversuchen:

    https://pbs.twimg.com/media/ClOMKl6WMAA0xoa.jpg

    Das Forum hier ist mal wieder sehr defätistisch. Wer mit einer solchen Haltung ins Spiel geht, hat schon verloren.

  79. #87 Eulenspieglein

    Ich bin auch nicht so optimistisch. Das Regime (korrupte und fanatische EU-Establishment) wird sich nee Menge Schwei..eien einfallen lassen um den totalen BREXIT zu verhindern. Womöglich reicht der „Anschlag“ schon aus, dann noch ein bisschen Wahlfälschung und es reicht nicht. Zur Not wird noch einmal gewählt.

  80. #89 von Politikern gehasster Deutscher

    Die britischen Medien haben sofort nach dem „Anschlag“ gegen BREXIT gehetzt, und dies ohne jeden Beweis.

    Der „Anschlag“ kam wie auf Bestellung, exakt zu richtigen Zeitpunkt. Die Lügen der regimetreuen Medien sind jetzt in der Welt, selbstverständlich haben die BREXIT-Gegner die am Verlieren waren sofort einen Wahlkampfstopp gefordert. Die wenigen Tage die dann noch bleiben werden nicht ausreichen um die Lügen richtigzustellen. Selbst der Mann der Toten instrumentalisiert ihren Tod sofort um für ihre Politik zu werben. Absolut abartig ist das, und zeigt uns, wie fanatisch diese EU-Multikulti-Islamisierungs-Linken sind.

    Diese Fanatiker werden freiwillig ihr wahnsinniges Multikulti-EU-Projekt, welches zum Untergang aller europäischen Völker führen wird, nicht aufgeben. Die werden auch über Millionen Tote gehen, wenn die es für nötig ist.

  81. #95 Stefan Cel Mare (18. Jun 2016 14:56)

    Das habe ich vor ca. einer Stunde so in den Nachrichten erfahren.
    Ich hoffe, dass das wie üblich eine Lüge ist.

  82. #91 von Politikern gehasster Deutscher (18. Jun 2016 14:54)

    #79 Metaspawn (18. Jun 2016 14:27)

    Wenn ich mir die Türkisierung unseres Bundestages und in den Landtagen so betrachte, ist es auch nur noch eine Frage der Zeit, bis zum ersten Musel-Kanzler in Deutschland.

    Vorher noch gibts einen MuselBuPrä.

    Navid Kermani läuft sich schon warm… bzhw „wird warmgelaufen“

    Er hat beste Chancen, Kritik an diesem Kanditaten ist schnell Hetze…

  83. #95 Stefan Cel Mare (18. Jun 2016 14:56)

    Dieser Defätismus ist wirklich ätzend.

    In 5 Tagen kann vieles geschehen….
    Wahrscheinlich. (EM z.B.)

  84. Was die Inländerhasser nicht einkalkuliert haben:
    Menschen ohne Familie welche über die Umvolkung verzweifeln können sich zu solchen Anschlägen entschließen.
    Denn sie haben nichts zu verlieren und glauben mit solchen Mordattacken ihrem Volk einen Dienst zu erweisen.
    Das ist nichts Neues.
    Sondern ein Pendant zu den „Selbstmordattentätern“ welche ihren SSharia-Irrglauben mit Furcht und Terror verbreiten wollen.
    Ich fordere:
    „AFRICA den AFRICANERN“!
    „ASIEN den ASIASTEN“!
    „EUROPA den EUROPÄERN“!
    JEDES Volk hat lt. UN ein Recht auf Selbstbestimmung im EIGENEM Staatsgebiet!

  85. Reker-Fukushima-Effekt:
    Wer jetzt noch dafür ist, hat mit gemordet.
    Haha.
    Ich weiß und glaube eigentlich nicht, ob/dass die Briten so bescheuert wie die Deutschen sind.
    Ich habe ein TV-Interview mit einer alten englischen Oma gesehen, die befürchtet, die EU wolle ihr ihren englischen Tee wegnehmen, also ihre Kultur.

    In Spanien habe ich einen UKIP-Anhänger getroffen und lange mit ihm diskutiert. So einer wie der läßt sich bestimmt nicht hinters Licht führen. Aber das war nur eine Einzelfallbeobachtung.

    Und wenn das alles nix nützt, wird eben richtig gezählt, siehe Österreich.
    Ich glaube nicht an den Brexit.
    Aber, die Hoffnung stirbt zuletzt.

  86. Also mal angenommen ich wäre in führender Position in einem Bereich, der bei einem Brexit viel zu verlieren hätte (Banken etc) und ich wäre rücksichtslos genug was bietet sich da mehr an als einen Brexit Gegner von einem vermeintlichen Befürworter öffentlichkeitswirksam zu ermorden?

    False-Flag anyone

    Das stinkt doch nach Meinungsmanipulatation wie nur irgendwas, ich sag euch das ist der Sender Gleiwitz des Brexits, auch wenn mich einige für einen Verschwörungsspinner halten

  87. #96 Stefan Cel Mare

    Danke für den Hinweis, habe ich eben erst gelesen. Von hier aus kann man die Stimung ja schleht einschätzen, deshalb muss man sich auf Beispiele wie den Fall „Reker“ stützen, und da gab es einen eindeutigen Umschwung. Ich hoffe die Briten sind da schlauer als die Wähler in Köln, und ruinieren ihre Zukunft nicht wegen eines einzigen Einzelfalles.

    #102 5to12

    Das BREXIT-Lager hat nur 4 Tagen, noch ruht der Wahlkampf. Frühestens Sonntag soll es weitergehen.

  88. Ob hier als Täter ein gut vernetzter US-Muslim, „der gegen unsere Werte steht“ (Obama) oder ein dumpfer Sympathisant der euro- und islamkritischen „Britain First“-Initiative (England) die verdummende Propaganda nährt,

    In beiden Fällen kann man die cui-bono-Frage mit Ja beantworten. Muslime müssen pro EU sein, da die EU die Islamflutung befördert.
    Nach wie vor irritiert mich die Kombination von Schießen UND Messern.
    Vielleicht war es auch wirklich nur ein Psycho. Man weiß es nicht und wird es vermutlich nie erfahren…

    PS Danke an PI, dass dieses wirklich hochspannende Thema aufgenommen wurde.

  89. Sollte der Täter tatsächlich politische Motive gehabt haben, so muß er ein geradezu unglaublicher Dummkopf sein, denn den Brexit-Gegnern hätte nichts Besseres passieren können als ein solcher Mord zu genau diesem Zeitpunkt.

  90. Vor der Oberbürgermeisterwahl in Köln war es ein Rechter, der die Wahl durch seine Tat zurecht rückte und in England…

  91. In Deutschland würde sich der Wind nach so einer schrecklichen Tat drehen, aber die Engländer sind nicht so weich gestrickt.
    Sie denken rationaler und werden sich nicht emotional erpressen lassen.
    Aber, egal wie die Abstimmung ausgeht, das Land, ist genau wie viele andere Länder der EU,tief gespalten.
    Landsleute, die eigentlich fest zusammenstehen sollten, teilt ein tiefer Riss.
    Der wird auch nach einem Brexit oder einem
    Verbleib erstmal nicht zu kitten sein.
    Die EU in ihrer jetzigen Form ist Mist!

  92. #108 BePe (18. Jun 2016 15:24)

    Die „Reker-Wahl“ war aber eine klassische Teufel-vs.-Beelzebub-Wahl. So oder so hätte sich nicht viel geändert.

  93. hier habe ich noch einen schönen Beitrag gefunden ,
    dieser Mann , allen bekannt , rechnet mit Brüssel in
    einer sehr Guten Rede ab . Auch ein kleiner Schub für uns Deutschen Patrioten !

    Viktor Orban – USA und Brüssel Naive Politika Planen die EUROPA zu zerstören … !!
    SolaScriptura / MientusRajmund

    https://www.youtube.com/watch?v=1S1b2mDDyjo

  94. Ehrlich gesagt habe ich meine Zweifel in dieser ganzen Angelegenheit. Das Erinnert mich doch sehr an den Tod von Diana wo man auch Zweifel hat über den Tathergang. Gerade wo die Brexit Befürworter in Führung liegen wird eine Politikerin getötet die gegen den Brexit ist. Und auf einmal verkünden die Medien das es einen Stimmungswandel gibt in GB für einen verbleib in der EU. Gibt es so viele Zufälle auf einmal? Oswald soll ja angeblich auch ein einzel Täter gewesen seinen Dallas als er JFK erschossen hat. Was würde die Britische Regierung bzw. die EU alles tun um einen Austritt GB aus der EU zu verhindern? Es geht um Posten und um die Rettung der EU vor den Untergang bzw. zerfall der EU und da wäre mir doch jedes Mittel recht oder etwa nicht? Hofer in Österreich wurde auch verhindert durch Wahl Manipulation um weiterhin in der EU bleiben zu können.

  95. #111 Aktiver Patriot (18. Jun 2016 15:47)

    Vor der Oberbürgermeisterwahl in Köln war es ein Rechter, der die Wahl durch seine Tat zurecht rückte und in England…
    ———————————
    die gleichen Gedankengänge hatte ich auch als ich die Nachricht vernahm . Nur in England , so hoffe ich , wird das Wahlergebnis nicht so viel an der Tatsache ändern . ich hatte das Duell geschaut , die Zuschauer haben viele soziale Fragen gestellt, was bedeutet das die Unterschicht sehr unzufrieden ist . Auch das Bauprogramm was die Queen verlesen hat , 1 Million neue Wohnungen , das will schon was bedeuten ! Die haben echt Probleme wenn die in der EU bleiben dann müssen die viel Geld in die Hand nehmen sonst gibst Unruhen , aber auch bei einem Austritt was ich mir persönlich wünsche und was auch besser wäre für Europa !

  96. Halb OT

    Irrenhaus Europa:

    Erste Almhütten sperren wegen Registrierkassenpflicht zu

    Zum Start der Wandersaison wehren sich Almbauern gegen die Registrierkassenpflicht. Manche haben nicht einmal einen Stromanschluss.

    Die Registrierkassen- und Belegpflicht setzt den heimischen Almbauern zu. Und zwar so stark, dass zum Start der Wandersaison viele Betriebe nicht mehr aufsperren wollen. Alleine in der Salzburger Tourismusregion Hochkönig bleiben heuer fünf Hütten zu, berichteten die „Salzburger Nachrichten“ am Mittwoch. Bauernvertreter hoffen nun, dass die Verhandlungen über eine Korrektur Erfolg haben werden.

    Bereits im Winter hatten Dutzende Almbauern in einer Petition gegen die Registrierkassen auf den Almhütten protestiert: „Sollte die Registrierkassenpflicht für alle schlagend werden, sehen sich viel Almbesitzer gezwungen, den Almausschank gänzlich einzustellen. Eine Schließung der bewirtschafteten Almen zieht fatale Folgen für die Hotellerie und Gastronomie sowie für den gesamten Sommertourismus und auch die einheimische Bevölkerung nach sich“, war darin zu lesen. Aus technischen Gründen seien Registrierkassen auf vielen Almen nicht möglich. So fehlt etwa bei vielen der Hütten ein Stromanschluss. Zudem sei der bürokratische Aufwand neben der täglichen Almarbeit nicht zu bewältigen…

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5021114/Erste-Almhutten-sperren-wegen-Registrierkassenpflicht-zu?from=rss&ref=yfp

    Kommentare lesen.

  97. OT

    Deilmann-Schwestern („Traumschiff“) sollen für fast drei Jahre ins Gefängnis.
    (Ohne Bewährung)

    Wegen Steuerhinterziehung und Verstecken von Vermögensteilen kurz vor der Insolvenz, hatte der Richter kein Erbarmen.

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Deilmann-Zwillinge-zu-Gefaengnisstrafen-verurteilt,deilmann100.html

    In Hamburg kennt man die Zwillinge gut.
    Sie gehören zur Haute-Volé Hamburgs
    und fehlten auf keinem Event, waren gern gesehene Gäste in Talkshows.

    Die beiden aufgetakelten Glamour-Ladys im Frauengefängnis…
    Ich kann es mir echt nicht vorstellen.

  98. Beim EU-Moloch ist England in seine eigene Grube gefallen

    Man merkt es: Die Göttin Nemesis nimmt ihr Amt der Wiedervergeltung fleißig wahr und widmet sich den Engländern. Denn einstmals hatte deren Hausmeier Kirchhügel geplant Deutschland durch den EU-Moloch knechten zu lassen oder wie er es selbst ausdrückte: „The structure of the United States of Europe, if well and truly built, will be such as to make the material strength of a single state less important. (…) The ancient states and principalities of Germany, freely joined together for mutual convenience in a federal system, might take their individual places among the United States of Europe.” Nun aber sieht sich England selbst vom EU-Moloch geknechtet und aus dessen Untertanenländer strömen nun ganze Völkerschaften nach England, um die dortige staatliche Armenhilfe abzugreifen. Dies freilich ärgert die Engländer und deshalb wählen sie nun verstärkt ihre Unabhängigkeitspartei und um dieser den Wind aus den Segeln zu nehmen, befehden die dortigen Scheinbewahrer den EU-Moloch zum Schein.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  99. Das dem Attentäter Cox unterstellte „Britain first“, von dem es mittlerweile Zeugen gibt, die eben diesen Ruf aus dessen Munde nicht gehört haben wollen, kommt gerade zur „rechten“ zeit, da die Umfragewerte einen für den Bestand der Eurokratie gefährlichen Wert von deutlich über 50% „Nein“-Stimmen hinsichtlich des Verbleibs Großbritanniens in der „EU“ erreicht hatten.

    Nun werden die Brüsseler und Berliner Eurokraten, die „Schulzens“, die „Merkels“, „Junckers“ und wie sie alle heißen mögen, ein wenig ruhiger schlafen können, wie sie vielleicht hoffen mögen. Denn artig, auf Bestellung sozusagen, fallen die Zahlen der „Brexit“-Befürworter wieder. Das Ganze stinkst also geradezu nach „fingiert“ und „Geheimdiensten“.

    Gerade erst jetzt hat übrigens die Schweiz ihr Gesuch um Aufnahme in die „EU“ nach über 24 Jahren zurückgezogen, und auch Island verzichtete kürzlich auf einen solchen Schritt, da, so der Tonfall sinngemäß, die Interessen des Landes außerhalb der EU besser aufgehoben wären. Das allein spricht für sich. Gesetzt den Fall, man besinnt sich in Großbritannien tatsächlich darauf, aus dem Brüsseler US-Wirtschafts- und Bevormundungsclub auszusteigen, wäre allein das eine weitreichende Chance für einen Neuanfang in Richtung eines Europas freier, gleichberechtigter und souveräner Völker und Staaten.

  100. Ich traue den EU-Diktatoren jeden Mord zu, wenn es um den Erhalt ihrer Pfründe geht. Und hier geht es um das große Ganze. Insofern tippe ich auf „False-Flag“ und vermute, dass die Cox einfach für ein höheres Ziel geopfert wurde.
    Die Abstimmung wird mit ca. 55% für den Verbleib in der EU ausgehen. Notfalls durch massive Fälschung.

  101. „… Klima, Refom, Islam, Euro, Gender formieren das Pentagramm der elitären Revolution, die sich inzwischen alle Institutionen dienstbar macht. Das beste …“

    Reform? Refutschies! Das R past besser.

  102. dir irre Aussage vor Gericht

    „Tod den Verrätern, Freiheit für Großbritannien“

    hört sich eigentlich ganz vernünftig an . .

  103. Pädophile
    Inzest-
    Neger
    Erhalten
    Wohnungen und
    Spesen

    AfD, PI-News & Co. sind genauso blind und irre wie die Grünen, wenn sie den Umweltschutz zur linken Politwaffe degradieren.

    Wünschte Björn Höcke wäre ein Öko.

    Strahlen verbrauchte Kernbrennstäbe die nächsten 100.000 Jahre weniger stark, wenn sie patriotisch eingestellt werden?

    Sollte man sie den Negern als Abschiedsgruß und zur Wiedergutmachung ergonomisch gerecht in den Hintern schieben, bevor man diese auf dem Boot zurück nach Afrika schickt?

    Bei Überschwemmungen plärren doch die Ossis immer am lautesten. Denke langsam daran für meine Familie und mich eine Arche zu bauen bei soviel Umwelt-Ignoranz. Baupläne gibt´s bestimmt im Internet.

    Jaja, CO² blubbert am stärksten, wenn das Wasser kalt ist, schon klar. Und der Neger und der Zigeuner machen am meisten Dreck auf der Straße. Aber CO² und Ausländer-sind-immer-schuld ist ja nicht alles.

  104. 128 Duembfe Baroeln
    „Strahlen verbrauchte Kernbrennstäbe
    die nächsten 100.000 Jahre“

    Prima, ich bewundere Mitgeschöpfe die
    über diese Zeiträume Wissen besitzen.

    Auch den Kollegen des Potsdam Institutes
    für Klimaforschung, der das Klima
    in 3000 Jahren weissagte.

    Und meinen speziellen Freund, Mojib Latif,
    der vor 15 Jahren ab 2010 keinen Schnee
    in Mitteleuropa sehen konnte.

    Dieselben Wissenden sind nicht in der Lage
    eine ordentliche 3-Tage Wettervorhersage
    zu liefern.

  105. eckelhaft wie die eu lumpen dieses verbrechen zu ihren gunsten ausschlachten,haben die keinerlei moral?

    ich bin immernoch dafür,dass die eu und deren schmierigen lobbyisten und parasiten aus europa verschwinden…

  106. #131 neuheide (18. Jun 2016 18:27)

    naja wenn ich ein Schwein schlachten will ich es ja auch essen…

    um es mal etwas abzuwandeln, die EU frisst ihre Kinder

  107. #128 Duembfe Baroeln (18. Jun 2016 17:24)

    Ich kann in ihrem wirren Gefasel keine Aussage erkennen. Sie scheinen aber ein Öko-Freak zu sein. Daher von mir noch einmal einige Fakten zur „Energiewende“.

    Die Produktion von 1 qm Solarpaneel erzeugt 80 kg Sondermüll (Arsen, Cadmium, Blei). Für ein MW Atomstrom fällt ein halbes Gramm schwach radioaktiver Atommüll an. Das ergibt, über die Lebensdauer der Anlagen gerechnet, ein Verhältnis von 1 : 10.000.

    Und nun meine Frage an Sie: Wollen Sie auf ihrem Grundstück 100 Gramm schwach strahlenden Atommüll oder eine Tonne Öko-Sondermüll?

    Zum Thema: Über den Brexit mache ich mir keine Gedanken. Die Briten haben immer nur ihre Fahne nach dem Wind gehängt. Solange sie Deutschland melken können, sind sie für die EU. Jetzt, wo Deutschland durch die Asylanteninvasion ins Schlingern gerät, könnten sie ja selbst zur Kasse gebeten werden.

    Britannien ist komplett vernegert. Von der Seite eine Hilfe gegen die Asylanteninvasion zu erwarten, ist illusorisch.

  108. Aus diesem Mord wird soviel Kapital geschlagen, dass mir das langsam unheimlich wird.

  109. 33 gonger

    Das Attentat wird in GB einen Meinungswechsel pro Europa herbeiführen wie seinerzeit bei dem palästinensische Flüchtlingsmädchen, welche bei Merkel mediengerecht geheult hat.
    Der „Reker – Effekt“ eben.

    Der größte Finanzplatz Europas, die „City of London“ muss gehalten werden um jeden Preis.
    Es stehen Milliardensummen auf dem Spiel.
    So einfach gibt das System nicht auf.

    Und genau deshalb kann ich einfach nicht glauben, daß dieses Attentat Zufall war! Ich habe absolut keine Ahnung was sie wie gedreht haben, um das so hinzubekommen – aber das gibt es doch nicht, daß eine Woche vor einer derart historischen Entscheidung irgendein Waldschrat mal eben so ein stimmungsentscheidendes Attentat ausführt … ohne finstere Hintergründe.

  110. Die Sache stinkt doch zum Himmel.

    In den ersten Stunden nach dem „Attentat“ wurde berichtet, dass sich zwei Männer auf der Straße gestritten haben.
    Sie kam dann (aus ihrem Büro) dazu und mischte sich ein. Erst dann fielen die Schüsse.
    Das würde bedeuten sie war ein Zufallsopfer.

    Auch die Meldung über den angeblichen Ausruf, Britain first hat ja nicht wirklich einer gehört.

    Keine Angaben über die Waffe (Kurzwaffen sind seit 20 Jahren in England verboten) usw.

    Kontakte zu Rechtsradikalen sind auch nicht belegt.

  111. 96 Stefan Cel Mare

    Das Forum hier ist mal wieder sehr defätistisch. Wer mit einer solchen Haltung ins Spiel geht, hat schon verloren.

    Was heißt ‚defätistisch‘? Diese Einstellung ist zum einen die Frucht schier endloser, ählicher (negativer) Erfahrungen – und zum anderen der reine Selbstschutz gegen den Schmerz der möglichen nächsten Klatsche…

  112. Ich hab mir jetzt die Abendnachrichten angesehen.

    Erstens mal wurde mir klar, warum ich diese schon immer langweilig fand, auch als Kind bereits. Schon da ahnte ich irgendwie, dass der Informationsgehalt gering und alles zumindest zehn mal im diplomatischen Weichspülgang gegenüber der Regierung, der politischen Kasteund dann noch einer merkwürdig unsichtbaren Internationaltiät war, irgendwie auf dumm und (damals noch) staatstragend-seriös gebürstet war. Aber als Kind konnte ich dieses Bauchgefühl, dass die mir nichts wirklich Wichtiges erzählen, noch nicht artikulieren.

    Dann noch was: am Bericht über die Trauerfeierlichkeiten für Cox mitsamt der Darstellung des Täters und auch des britischn Kommentars wurde mir was klar: das funktioniert prächtig. Diese armen Eltern, die wurden ihrer Tochtwer beraubt und werden jetzt noch belogen und dreckig benutzt.

    Und es funktioniert so gut, weil wir Europäer und Amerikaner so lange konditioniert worden sind.

    Wer kennt den Spruch nicht“
    „Wer schreit, hat unrecht.“

    Das ist natürlich einfach Blödsinn mit einem Rest an Aussage, der sich auf bestimmte Situationen bezieht. Nun heißt es: Wer mordet, hat unrecht. Oder eigentlich: wer als Mörder gezeigt wird, dessen Partei muß unrecht haben.

    Das ist wirklich unendlich primitiv, läuft aber auf unbewußter, emotionaler Ebene ab. Auf diese Weise wurde die Invasion auch lange vorbereitet, nämlich in allerlei deutschen Fernsehproduktionen. Mir fiel das vorher bereits auf, das ist nicht im Nachhinein konstruiert!

    Wer also meint, das sei vielleicht keine False-Flag, der schaue sich doch bitte an, wie gut es funktioniert. Oder: auf welch primitiven, konditionierten Reflexe sich die Manipulatoren verlassen können.

    Und man beachte auch, dass wirklich KEINE kritische Stimme zu hören sein darf, nur abstrakte und leer wirkende Formeln von pietätvoller Aussetzung des Wahlkampfs – aber die sagen eben gezielt nichts aus.

    Ich bin erst nach dieser Tagesschau ganz überzeugt, dass es ein medien-taktischer politischer Mord von Brexit-Gegnern, also der EU-Diktatur war, im Fußball gesprochen: eine tödliche Schwalbe.

  113. #138 PeterchensM

    Richtig. Das hat nichts mit defaetistischer Einstellung zu tun sondern es ist Resultat aus den bisherigen Erfahrungen und in concreto der Faktoren in England. Die Wettbureaus liegen mehr am Reellen als Umfragen, die mit sehr grossen Vorbehslt betrachtet werden muessen. Es wird auch ein eindeutiges Ergebnis sein, nicht Kopf an Kopf sondern ^ein klares Bekenntnis fuer Europa^. PM Cameron haette nie ein Referendum ausgeschriebrn, wenn er jemals einen Brexitentscheid des Wahlvolkes fuer moeglich gehalten haette.

  114. Ich muß nochmal nachlegen, weil mir das jetzt erst in größerem Umfang klar wird:

    Die Botschaft „Wer ermordet wird, hat recht“ MUSS genau so primitiv sein, damit sie unbewußt eindeutig wirken kann, das ist wohl eine orwellsche Erkenntnis. Das muß sitzen, weswegen man neben den subtileren Wegen nun eben auch solche Register zieht. Und für primitive Botschaften braucht es drastische Bilder, das wissen etwa die Macher der toten Kinder an Stränden oder in Wassern.

    – politische Morde gab es immer
    – skrupellose Machthaber gab es immer

    Neu hinzu kommt die (im Vergleich zu früheren Totalitarismen sanfte) Mediokratie, denn in Zeiten dieser allesdurchdringenden Medienmacht waren die EU und das Machtparteienkartell noch nie in einer solchen existentiellen Krise. Die Möglichkeiten sind im Westen wohl seit vielleicht 40 Jahren vorhanden, mußten aber nie so genutzt werden.

    Nimmt man also Mediokratie und Scheindemokratie hinzu, dann sind Fals-Flag-Morde an den eigenen Leuten (natürlich nicht aus der ersten Reihe)
    nichts anderes als logisch.

    Wäre ich jetzt jemand von denen, würde ich mir so meine Gedanken machen. Im Grunde müßte man sich anschicken, zu den Tätern bzw. Planern von machiavellistischen Freundesmorden in den eigenen Reihen zu werden, denn brav und engagiert (und hübsch) zu sein, prädestiniert einen ja geradezu zum Opfer.

    Die subversive Propaganda könnte dies aufgreifen: „Willst Du die nächste sein, die von den eigenen Parteigängern für die Kamera abgemurkst wird?“

  115. #6 Cyberdawn (18. Jun 2016 12:48)
    Es wird keinen Brexit geben. Der gleiche Effekt wie bei der Kölner OB-Wahl im Anschluß an die Messer-Attacke gegen Frau Armlänge wird eintreten.

    Die Brexit-Gegner brauchen gar nicht viel zu tun, das Timing war perfekt. Eine Mischung aus Mitleid und schlechtem Gewissen 8für was ist egal) wird die entscheidenden Stimmen gegen den Brexit generieren.
    ————————————————————————

    Das fürchte ich auch!

    Des weiteren: Man braucht kein Verschwörungstyp zu sein, um anzunehmen dass das Ganze höchstmöglich inszeniert wurde! Britische Geheimdienste sind ja bekanntlich zu allem fähig wenn es gilt einen Staatsauftrag zu erfüllen! Etwa so: Einen labilen Typ auftreiben, ihn einsäuseln, mit attraktiven Versprechungen zur Tat aufpumpen – wieso sollte das so schwer sein? Staatsraison kennt keine moralischen Grenzen!

  116. 144 ridgeleylisp

    Staatsraison kennt keine moralischen Grenzen!

    Jedenfalls ganz bestimmt nicht in GB … die ihr eigentliches – dämliches – Volk schon so oft verraten haben, daß man nur noch staunen kann: Und die merken immer noch nix…?? Aber was rede ich – muß ja nur in die BRD schauen … obwohl die ja nun nicht annähernd so lange existiert wie GB.

  117. Es geht um sehr viel bei der Abstimmung über den Brexit. Man hat daher auch sicher Überlegungen angestellt, welches Ereignis einen Umschwung der Wähler pro-EU verursachen könnte. Und dann tritt auch noch das vielversprechendste Szenario ein – und das auch noch im idealen Zeitrahmen – was gibt es doch für ausserordentliche Zufälle…

  118. Man hat einen psychisch Kranken ausgesucht um das Ruder noch mal herumzureißen, eine Inszenierung auf die unsere pro Islam, pro Gutmensch und pro Selbstvernichtung Medien sofort aufspringen! Ein Schalk wer hier nicht an ein Trojanisches Pferd denkt.

  119. Für alle, die denken, der Brexit sei ein Votum des Volkes, sorry, ihr irrt.
    Denkt ihr nicht, daß der Brexit eingeplant ist, im Plan der Eliten? – Denkt wirklich jemand ernsthaft, der Brexit würde etwas ändern?
    Es ist nur ein Werkzeug, um einem Volk die Illusion einer Mitbestimmung zu geben.
    Nichts anderes sind die demokratischen Wahlen – was nützen diese, wenn die Politiker nur die Marionetten der Eliten sind?
    Wie diese Weltherrschaft funktioniert, erleben wir Deutsche zur Zeit hautnah.

  120. @ #4 Haremhab (18. Jun 2016 12:46)

    Ich möchte den Deuxit.
    ———————————————-

    Die Geschichte zeigt, dass noch kein politisches Konstrukt ewig gehalten hat. Daher können wir beruhigt sein, auch die EU wird nicht ewig existieren.

    Nur, der Deuxit wird niemals kommen! Deutschland wird das letzte Land der EU sein, welches in Brüssel das Licht ausschaltet. Vorher kommen noch Franxit, Schwedxit, Portuxit, Maltaxit usw.

    Weil, Deutschland braucht die EU unbedingt für seine eingebildete ewigwährende Erbschuldentsorgung. Aber wie gesagt, irgendwann kommt der Punkt, an dem es nur noch eine Einstaaten-EU gibt, mit auch nur noch einem Mitgliedsland. EU-Ministerpräsidentin, Kommissionspräsidentin und Bundeskanzlerin (weil’s gendergerecht so korrekt ist) in Personalunion wird eine heute noch unbekannte Personin aus dem Lager der vereinten Junglinken (ehemals, CDU, Grüne, Linke) sein. SPD gibt’s bis dort hin schon lange nicht mehr.

  121. Ein Schelm wer Böses dabei denkt?

    Auch wenn es wie eine Verschwörungstheorie daherkommt bleibt bei dem Anschlag auf die Labourabgeordnete Cox ein fader Beigeschmack einer perfiden Inszenierung. Vieles spricht dafür:

    1. Geschieht dieser Anschlag zufällig kurz vor den Wahlen zum Brexit. Da die Stimmung für einen Brexit in der britischen Bevölkerung sehr hoch ist und die Kügenpresse und Machteliten nicht schafften, die Stimmung umzukehren, spricht vieles für einen inszenierten Anschlag.

    2. Da es sich bei dem Opfer um eine junge Frau handelt die aktiv für Labour war, spricht vieles dafür, dass es sich um einen aktiven Vertreter der Multikulti-Chaospolitik handelt. Nun wird stark gegen alles aufgeboten, was `Rechts` ist in den Augen der Multikulti-Gutmenschennomenklatura, sprich, wer für Britain first ist, wird leicht zum Mittäter und Nazi abgestempelt und eine Hexenjagd veranstaltet.

    3. Die kriminelle Energie, die die Eurokraten und Gutmenschenfaschisten an den Tag legen, spricht für sich. Um Meinungen und Volksbefragungen zu manipulieren, gehen sie äussest skrupellos vor und beauftragen einen Auftragskiller um einen aus Ihren Reihen zu ermorden um es als Attentat aussehen zu lassen was…

    4. …letztendlich den Verdacht aufwirft, dass wenig über den Attentäter an Informationen herausgegeben wird ausser der Tatsache, dass er eine Waffe trug und Britain first gebrüllt hat während der Tat. Überaus äusserst dürftig und inszeniert.

    Ein Schelm wer Böses dabei denkt?

  122. #149 3141592653 (18. Jun 2016 22:36)

    Für alle, die denken, der Brexit sei ein Votum des Volkes, sorry, ihr irrt.
    Denkt ihr nicht, daß der Brexit eingeplant ist, im Plan der Eliten? – Denkt wirklich jemand ernsthaft, der Brexit würde etwas ändern?
    —————————————————
    Stimmt, das ist voll schlau. Ein Engländer sollte lieber gar nicht abstimmen. Oder noch besser: GEGEN den Brexit stimmen und somit den fiesen Elitenplan aushebeln, damit rechnen die nie. Auf die Idee, einen 1493141592653 zu erfinden, der bescheuerte Ideen verbreitet, würden die auch nie kommen.

  123. #13 burka (18. Jun 2016 13:08)
    „Es wird eine Reker Wahl. Man wird vor lauter Mitleid für die EU wählen. Jeder kann sich da so seine Gedanken machen.“

    Man könnte behaupten, sie schreckten vor nichts zurück, und arrangierten alles nach Hollywood-erprobter und massenmediengerechter Regie, ob im kleinen Maßstab einer Provinzbürgermeisterwahl oder im ganz großen Stil der Pro/Contra-EU-Wahl in einem der (und leider muss man es wohl so sagen, trotz begrenzter Angloeuphorie) bedeutendsten Mitgliedstaaten, ohnehin schon bedeutend und noch bedeutender bezüglich der Signalwirkung im Fall eines tatsächlichen erfolgenden ‚Ausstiegs‘.

    Man hätte vielleicht irgendwann mal glauben können, Wahlen würden bei der Abstimmung entschieden, oder behaupten können, dies sei erst bei der Auszählung der Fall (vgl. jüngste Bundespräsidenten-Wahl in Österreich) – spätestens jetzt könnte man aber auch ahnen, wann sie tatsächlich entschieden werden, und wie – denn sie schrecken wohl tatsächlich vor nichts zurück.

  124. #154 Orwellversteher (19. Jun 2016 07:12)
    #130 Stefan Cel Mare (18. Jun 2016 18:23)

    Jo Cox im Kreise ihrer engsten und bärtigsten Freunde:

    https://pbs.twimg.com/media/ClOHG9VUYAQkWjJ.jpg
    ——————————————————

    Diese weißen Flecken in der Mitte. Was ist da wegretouchiert?

    Gar nichts ist da wegretouchiert. Wir sollten uns hüten, Jo Cox irgendwie als Islamisierungsbefürworterin schlecht zu machen oder sie in ein bestimmtes Licht zu stellen. Denn das stützt ja die offizielle Geschichte, läßt die offizielle Tat aus der Sicht eines gewaltbereiten Extremen nachvollziehbar erscheinen und spielt den Profiteuren der Tat in die Hände.

  125. #152 Orwellversteher (19. Jun 2016 00:47)
    #149 3141592653 (18. Jun 2016 22:36)

    Für alle, die denken, der Brexit sei ein Votum des Volkes, sorry, ihr irrt.
    Denkt ihr nicht, daß der Brexit eingeplant ist, im Plan der Eliten? – Denkt wirklich jemand ernsthaft, der Brexit würde etwas ändern?
    —————————————————
    Stimmt, das ist voll schlau. Ein Engländer sollte lieber gar nicht abstimmen. Oder noch besser: GEGEN den Brexit stimmen und somit den fiesen Elitenplan aushebeln, damit rechnen die nie. Auf die Idee, einen 1493141592653 zu erfinden, der bescheuerte Ideen verbreitet, würden die auch nie kommen.

    Womit ich im Klartext sagen will: es gibt eine Reichweite der Spekulation über Manipuliertheit, Inszenierung und Scheindemokratie, aus der keine Handlungsoption mehr folgen kann, sondern nur noch Fatalismus. Das ist gar nicht gegen 1493141592653 gerichtet, denn solche Überlegungen sind theoretisch wertvoll, schon allein weil sie Denksperren infragestellen. Vielleicht sind sie auch praktisch wertvoll, um Reaktionsfallen zu vermeiden. Verzeihung wegen meiner groben Erwiderung.

  126. Erste Umfragen nach Tod von Labour-Abgeordneter sehen Brexit-Gegner vorne

    Es ist wirklich kaum zu fassen, wie leicht Wähler angeblich ihre Meinung ändern.

    Ändert der Tod dieser Frau rational irgendetwas an den Gründen, die für einen „Brexit“ sprechen?
    Es geht hier nicht um eine Wahl für oder gegen feige Attentate, es geht um eine Schicksalsentscheidung für oder gegen den Verbleib in dieser EU.
    Wählen die Leute wirklich wie rein emotional steuerbare Lemminge?

  127. #157 Selberdenker (19. Jun 2016 11:55)

    „Es ist wirklich kaum zu fassen, wie leicht Wähler angeblich ihre Meinung ändern.“
    —————————————————
    Eine neue Variante? Der Mord wäre dann gar nicht als Mittel zu einem Stimmungswandel gedacht, sondern um einen mysteriösen Stimmungsumschwung zu erklären. Einleuchtend.

  128. Bei den täglichen „Einzelfällen“ durch Asylinvasoren heißt es aus der Linken Ecke stets „man dürfe es nicht instrumentalisieren“…

    In den Fällen einer anderen Konstellation keift es aus ebendieser Ecke „man müsse ein klares Zeichen setzen“… Im obigen Beispiel noch mehr Propaganda gegen den Brexit – in den letzten Tagen landauf landab quer durch die gesamte Lügenpresse und Öffentlich-Brechlichen

  129. Spezielle Kreise im Königreich wissen wie man Massen manipulieren kann!
    Diese Abgeordnete Cox für den Verbleib in der EU, ist von einem Anti Kommando so programmiert worden das er glaubte die richtige Feindin Englands zu töten!
    Wie immer befinden sich solche Täter in einer Klapsmühle, nicht mehr zu erreichen von neugierigen Journalisten und sicher auch bald nicht mehr am Leben!

  130. „Jetzt wird eine Gegnerin des Brexit ermordet. Dass ein Attentat keinen Menschen davon überzeugt, nun doch aus der EU austreten zu wollen, liegt auf der Hand, dass es, so kurz vor der Wahl, eher der Gegenseite nutzt, ebenso.“
    ————————————————————————

    Ich fürchte, das Attentat war inszeniert! Konkrete Beweise wird es natürlich so schnell nicht geben, jedenfalls nicht bis zur Wahl. Geheimdienste besitzen ja die große Kunst des Verschleierns! Und NACH der Wahl schert sich dann kein Hund!

Comments are closed.