Medien und Kartellparteien scheinen eine neue Offensive gestartet zu haben, um die einzige Oppositionspartei in Deutschland zu diskreditieren. Momentan vergeht kein Tag ohne den Versuch, eine neue AfD-Sau durchs Dorf zu treiben. Allerdings stellt man sich bei der Konstruierung angeblicher Skandale so dilettantisch an, dass die Vorwürfe zum Bumerang werden. Nach der Gauland-Farce folgt nun ein nicht weniger absurder Unsinn. Der Vorwurf: Der Landtagsabgeordnete der AfD in Sachsen-Anhalt, Andreas Gehlmann (Foto), soll während einer laufenden Landtagssitzung per Zwischenruf eine Gefängnisstrafe für Homosexuelle in Deutschland gefordert haben.

(Von Buntlandinsasse)

Den Stein ins Rollen brachte dazu die Abgeordnete der Linkspartei, Henriette Quade, die auf Twitter diesen Vorwurf erhob und als Beweis den vorläufigen stenographischen Bericht der Sitzung postete:

sitzungs_proto

Ein Abgeordneter der AfD fordert, öffentlich im Landtag, in Deutschland eine Gefängnisstrafe für Homosexuelle einzuführen, ohne dass es zu Aufruhr und spontanen Protesten im Plenarsaal kommt? Ohne dass irgendein Parlamentarier darauf reagiert und sich empört? Ohne dass auch nur einer der anderen 86 Abgeordneten dies zur Kenntnis nimmt? Eigentlich kann man an dieser Stelle aufhören, den Fall weiter zu verfolgen. Aber natürlich lassen sich die Medien so eine Vorlage nicht entgehen. Während man in Köln oder Darmstadt „erstmal alle Fakten prüfen mußte“, reicht hier z.B. der WELT der Vorwurf einer Abgeordneten, um die große Trommel zu rühren, ohne den Widerspruch zu thematisieren.

Die AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt hat mittlerweile mit einer Stellungnahme auf die Vorwürfe reagiert. Demnach hat Gehlmann diesen Satz zwar gesagt, allerdings an einer völlig anderen Stelle, als es das vorläufige(!) Protokoll wiedergibt. Seine Aussage bezog sich sinngemäß darauf, dass in anderen Ländern Homosexualität nicht provokant zur Schau gestellt wird und man damit nicht hausieren geht. Das klingt allein schon dadurch plausibler, weil es die fehlende Empörung deutlich logischer erscheinen läßt, ist an dieser Haltung nun mal nichts anstößiges zu finden.

Lediglich die WAZ thematisiert die offensichtlichen Ungereimtheiten und hebt sich damit, überraschenderweise, von der allgemein einseitigen Berichterstattung ab:

Für die Darstellung der AfD spricht, dass es in der Sitzung keinerlei erkennbare Empörung angesichts einer solchen Aussage gab. Allerdings kann der Satz auch in anderen Fraktionen ungehört geblieben sein.

Den Ablauf zu rekonstruieren dürfte schwierig werden: Der Deutschen Presse Agentur zufolge ist der Zwischenruf in einem Videomitschnitt der Rede gar nicht zu hören.

Der Zwischenruf ist an der angeblichen Stelle also weder auf Videos der Sitzung zu hören, noch hat irgendjemand anderes ihn dort gehört. Die einfachste Erklärung dafür ist wohl, dass er an dieser Stelle eben nicht gefallen ist. Danke, keine weiteren Fragen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

75 KOMMENTARE

  1. Dass die Regierungslautsprecher, sich selbst Medien nennend, längst wieder zur Jagd auf die AfD blasen, dürfte doch langsam jeden klar geworden sein. Und da sind sich die sogenannten Journalisten nicht zu fein, zu den dreckigsten und fiesesten Methoden zu greifen.
    Köln und anderes soll vergessen gemacht werden, indem man ständig andere „Aufreger“ bringt.

  2. Das scheint die neue Strategie der Lügenpresse zu sein.

    Man erfindet jetzt einfach Vorwürfe gegen AfD Abgeordnete, wirft massiv mit Dreck, lässt keine Gegendarstellung zu Wort kommen und hofft, das etwas von den haltlosen Anschuldigungen beim Wähler hängen bleibt.

  3. Oh je, der nächste Lügenpresserohrkrepierer gegen die AfD wurde abgeschossen. Natürlich die SZ mit dabei, dieses niveaulose Blatt ist sich ja eh für keine noch so absurde Falschbehauptung zu schade.

    Aber egal wird sich die SZ denken, wir werfen erstmal mit Dreck, es wird schon was hängen bleiben.

  4. Am 4. September sind Wahlen in Mecklenburg -Vorpommern. Gerade ist jedes Mittel Recht damit die AfD unter 20% bleibt, jede Lüge, die das Merkel-Regime stützt. Fairness kann man im Moment nicht erwarten von den Kanzlerparteien.

    Mal davon abgesehen, in den 60ern hatten wir frmal Strafbarkeit von Homosexualität, damals gab es auch nicht mehr Schwule als heute und das vollkommen gleiche Grundgesetz.

    Nach den Wahlen im September wird sich alles normalisieren. Dafür müssen wir uns aber erst mal für einen Politikwechsel in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin engagieren.

  5. Keine Verleumdung, kein übler Trick ist ihnen abgeschmackt genug, um den Lieblingsgegner zu vernichten.

    Pure, nackte Angst vor der Mehrheit, die kommen wird.

    Wie wäre es, geehrte Linkspopolisten, wenn sie mal dorthin schauen, wo Homosexuelle wirklich verfolgt werden:

    “ Mich stört die totschlagbereite Verachtung des Islam für Frauen und Homosexuelle. Mich stören Zwangsheiraten, „Friedensrichter“, „Ehrenmorde“. (Nikolaus Fest)

  6. Schlimm ist nur,daß Richtigstellungen eines falschen Sachverhalts es nicht bis in die Schlagzeilen und somit in die Hirne der Schlafmichels schaffen.
    Hängen bleiben nur die erlogenen Vorwürfe,an denen ja bestimmt auch etwas „Wahres“ dran ist,wie man dann so gemeinhin annimmt.
    Lügenpresse !

  7. Sry für frühes OT (kann runtergeschoben werden)
    „Eilmeldung“
    Negerseuche ausgebrochen (Danke Frau Merkel):

    04.06.2016 – 16:13 Uhr
    Steinhorst – Seuchenalarm in der Gemeinde Steinhorst im Landkreis Gifhorn (Niedersachsen)! Informationen von „nonstopnews“ zufolge wurde der Ort hermetisch abgeriegelt.

    Demnach leidet mindestens eine Frau unter hämorrhagischem Fieber, das unter anderem bei Ebola, Gelbfieber und Denguefieber ausbrechen kann.

    http://www.bild.de/news/2016/news/news-eilmeldung-seuchenalarm-46133650.bild.html

  8. #4 Globoli, genau.
    Sollte er es gesagt haben, unter SPD, CDU, CSU stand schon mal auf Homosexualität Gefängnisstrafe. Immer noch besser als die Strafe unter ISIS. Wurde schon mal ein Muslim belangt der die Todesstrafe für Homosexuelle öffentlich verlangte?

    Ach ja, es gibt ja keine Gleichheit vor dem Gesetz.

  9. Jetzt hören sie schon Stimmen, die Linken. Die AfDophobie wird noch so manchen in die Klappse bringen.

  10. Ich hoffe da kommt eine Anklage wegen Verleumdung. Wenn das nicht auf den Tonaufnahmen erscheint, dann ist es eine erwiesene Lüge.

    Und man sollte Richtigstellung von den Zeitungen verlangen. Genausogross wie der Verleumdungsartikel, oder besser 4 mal so gross.

    Was sagt das Gesetz?

    Pirrinci scheint ja mit Verleumdungsprozessen Geld zu verdienen.

  11. Wolfratshausenüberschlägt sich für Refugee-Bengels

    Wolfratshausen – Am Donnerstag wurde eine sozialpädagogische Wohngruppe in der alten Polizeistation eröffnet. Gedacht ist sie für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge.

    Seit Freitag betreuen die Mitarbeiter der Jonas-Better-Place-Stiftung in dem denkmalgeschützten Gebäude am Untermarkt 67 vier unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Weitere werden folgen, insgesamt ist in den frisch renovierten Räumen in acht Einzel- und zwei Doppelzimmern Platz für zwölf junge Asylbewerber. Alle waren sich einig: „Schön ist es geworden.“ Bei der Eröffnung begrüßte Stefan Näther, Geschäftsführer von Jonas Better Place, neben Bürgermeister Klaus Heilinglechner, Verwaltungsdirektor Franz Gehring, den Vormünden der Asylbewerber sowie Vertretern aus dem Landratsamt und den direkten Nachbarn auch fünf der sieben Damen, die sich künftig Tag und Nacht um die Bewohner kümmern werden. Sie sorgten nicht nur für die Verköstigung der Gäste mit Kaffee und Kuchen, sondern beantworteten auch Fragen rund um die Einrichtung und ihre Arbeit.

    Karolina Stoppel etwa schilderte, worauf in den Vorgesprächen mit den Jugendlichen geachtet wird. „Schließlich muss die Gruppe einigermaßen harmonisch sein.“ Zwar könne man nicht alle Eventualitäten ausloten, wohl aber, ob jemand wegen seiner Erlebnisse therapeutische Hilfe braucht. Die gibt es in der Wohngruppe nämlich nicht. „Wer hier einzieht, dem traut man eine gewisse Eigenständigkeit zu.“ Die Wohngruppe biete Raum für gemeinschaftliches Leben und Lernen, Freizeitgestaltung und individuellen Rückzug. Für die kulinarische Versorgung sind zwar zwei Köchinnen da. Zumindest die Abendmahlzeiten sollen aber gemeinsam mit den Jugendlichen zubereitet werden. Ziel ist es, dass die jungen Flüchtlinge von hier aus den Weg in die Selbstständigkeit finden – inklusive Berufstätigkeit und eigener Wohnung.
    Die Jugendlichen sollen am öffentlichen Leben teilhaben

    Die Jugendlichen werden nicht nur in der alten Polizei – die sogar einmal ein Gefängnis war – wohnen, sie sollen auch Teil des gesellschaftlichen Lebens werden. Zwei Neuankömmlinge besuchen die Mittelschule am Ort, einer die Berufsschule in Bad Tölz. Mittelfristig sollen sie auch am Vereinsleben teilnehmen. Musikschulleiter Manfred Helller, dessen Einrichtung direkt gegenüber liegt, kündigte an, „für alles offen“ zu sein. Bei einem Sommerfest soll auch die Bevölkerung die Möglichkeit bekommen, sich ein Bild über die neuen Bewohner zu machen.

    http://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/neue-bewohner-inder-alten-polizeistation-6459213.html

  12. „“Lieber ein Kalter Krieger,

    als ein Warmer Bruder““ !!!

    von Franz Josef Strauß……

  13. Langsam zum Mitschreiben.

    Die Diskussion drehte sich um die Zurschaustellung von sexuellen Preferenzen (siehe CSD und anderer Blödsinn) bzw. die Nichterlaubnis dieser Zurschaustellung in manchen Ländern.

    Zwischenruf des AfD-Politikers:
    „Das sollten wir in Deutschland ebenfalls machen“

    Und die Linke verdreht das in die Richtung „AfD-Politiker fordert Gefängnisstrafe für Homosexuelle“

    Dann fordere ich eine saftige Gefängnisstrafe für diese LINKE wegen Rufmordes.

  14. Ich vermute mal, wenn demnächst ein AfD Politiker Negerküsse in einer Konditorei für einen Kindergeburtstag nachfragt, steht das am nächsten Tag als Rassismus-Vorwurf in allen Blättchen und Anne Will thematisiert es ebenfalls.

  15. So allmählich sollte jeder mündige Bürger verstanden haben,was da so läuft. All diese Strategien sind hinlänglich erforschte Propaganda methoden, die CIA, Gestapo und KGB bereits in allen Facetten erforschten und anwendeten!!

    Es ist die Strategie Diffamierung und Stigmatisierung auch mit den Mitteln der einseitigen Berichterstattung und der Lüge zur Volksverhetzung!

    JEDES öffentliche Medium, welches ungeprüft und unbewiesen solche Meldungen wiedergibt und veröffentlicht, macht sich der Volksverhetzung schuldig!

    Aber leider ist in einer Diktatur nicht nur die Propaganda Systemuntertänig, sondern auch die Justiz!

    Eigentlich müßten angesichts des alltäglichenunseriösen AfD Bashings in allen System-Lügenmedien die Staatsanwälte aus dem Schreiben von Anklageschriften und Strafbefehlen gegen Lügenjournalisten nicht mehr heraus kommen, nicht auszudenken, diese Art des Volksverhetzungsterrors dieser kommunistischen Medien würde von AfD-sympatisierenden Medien betrieben, würden die mit juristischen Winkelzügen überzogen, das der Himmel schwarz ist!!

    Kohl muß sich doch grad fühlen, wie Hindenburg!!

    Hat eine Kreatur inthronisiert, die noch weiter links und Sozialismusfantaischer ist, als Honecker und Mielke zusammen!!

    Merkel, wie lange müssen Diktatoren wie Du ihr Ego eigentlich gegen den Volkswillen ausleben, bevor sie abdanken? Wann verstehst Du endlich, das Deine kruden Ansichten und Taten die Welt wie wir alle sie kennen, friedlich, freiheitlich und demokratisch in neuen riesigen europäischen Kriegstrudel stürzen, wie wir ihn alle nie wieder für möglich hielten!!!

    WER STOPPT DAS MERKELPSYCHODING???

    OB OST OB WEST OB SÜD OB NORD – PUTIN, ERDOGAN, ORBAN, HOLLANDE…von allen anderen Staatslenkern und Völkern im Umkreis von 3000 km ganz zu schweigen – NIEMAND WILL DIE MERKEL NOCH, ABER NIEMAND stoppt die!!

    OPERATION STOPPT DIE WALKÜRE muß endlich anlaufen!!!

    STOPPT Mao TSE Merkel!!

    Stoppt Gesinnungsterror, Befehlssozialismus und Patriotenhetze!!!

    STAASI RAUS!!!!

    STAASI RAUS!!!

    STAASI RAUS!!!!

  16. Zur Eröffnung des Gotthard Tunnels hält die „Elite“ vor unser aller Augen eine Schwarze Messe ab:

    https://www.youtube.com/watch?v=xz9g51PR8Hs

    Man muss wirklich nicht sehr belesen sein, um die ganzen satanischen Symbole zu entdecken; sie springen einen regelrecht an.

    Da gibt es keine „Zufälle“, sondern alles ist mit Bedacht genau so arrangiert worden, um etwas ganz Bestimmtes zu erreichen:

    …. ein wild grunzender Mann, der mit einem gehörnten Tierkopf durch die Gegend rennt, ein Lamm, das von lauter gehörnten Menschen umzingelt wird und dazu diese eigenartige barbusige Frau mit Engelsflügeln und dem Baby-Gesicht.

  17. Die Landtagsrede von Herrn Tillschneider (AfD)diese Woche, war viel interessanter. Könntet Ihr vielleicht noch mit einstellen? Darin hat er die linken Gutmenschen wunderbar vorgeführt.

  18. Die linksgrüne Schweinepresse veröffentlicht gerne auf Seite 1 Falschmeldungen und gibt manchmal danach später auf Richterliche Anordnung eine Richtigstellung bekannt, dann aber kleingedruckt auf der vorletzten Seite.

    So arbeiten halt Schweinejournalisten.

    Ansonsten werden viel die Propagandatechniken von Göbbels kopiert!

  19. Um gegen die AFD zu Hetzen und mit Dreck zu werfen ist den Vaterlands Verrätern von cdu, spd, grünen, u.s.w und der Lügenpresse jedes Mittel Recht da wird sogar die AFD unter Druck gesetzt und Parteiausschluss von denen Gefordert die es nichts Angeht.
    Ich fordere den Rücktritt und Parteiausschluss von Angela Merkel wegen Völkermord am Deutschen Volk.

  20. #17 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    #9 VivaEspaña

    Es war doch klar, dass früher oder später so eine Seuche ausbricht. Genauso wird der islamische IS-Terror hier irgendwann sehr hart zuschlagen.

    Gifhorn, da ist VW in der Nähe, sicher arbeiten da einige aus Steinhorst. Wenn da jetzt ein deutscher Refugeefan darunter war der mit diesen Rufugees Kontakt hatte, kann VW womöglich Teile der Produktion lahmlegen, weil wichtige Mitarbeiter nicht mehr arbeiten dürfen. Vielleicht würde das dier Industrie endlich von ihrem Wahn More Refugees Welcome heilen.

  21. #15 Die DDR hat immerhin sogar die Patrioten der Freiheitskriege geehrt, das Merkelregime hat den runden Jahrestag verschlafen. Und das obwohl die DDR nur ein Satellitenstaat Moskaus war.

    https://www.youtube.com/watch?v=J3njDlDFAvo

    Bin mal gespannt, am 8.-12. Juni ist Bilderberg-Konferenz in Dresden. Was da wohl für ein Masterplan beschlossen wird, den das Merkel-Regime ausführen soll.

  22. Vielleicht war es nur ein ganz leiser Zwischenruf, so mehr ein flüstern oder lautes Denken…

  23. In diesem Zusammenhang sei noch einmal auf die
    LÜGENPRESSE – DETEKTOR – FUNKTION
    der AfD hingewiesen.
    Bei jedem AfD – Bashing und beim Lesen des
    geschundenen Wörtchen “ räääääächts“ –
    (populistisch) erscheint vor dem inneren Auge
    des Vernunftbegabten das Wort LÜGENPRESSE.

    Und die hier zitierte
    WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG
    (im Volksmund auch Genossen – Post genannt oder
    auch gerne mal
    DIE SCHLECHTESTE ZEITUNG DER WELT
    (mit den Merkel – Schmierfinken
    Tyrock, Bau, Onkelbach, Marinos etc.)
    ist nun wirklich die unterste Holzklasse
    der LÜGENPRESSE.
    NICHT SATISFAKTIONSFÄHIG.

  24. Ich warte noch vor der BTW 2017 darauf, dass Merkel ein Ermächtigungsgesetz bekanntgegeben wird.
    Vorher müssen die Altparteien natürlich noch die Verfassung mit einer Mehrheit von ca. 90 % ändern.

    Dann ist die AfD endlich abgemeldet!

  25. Der Erdowahn deliriert seinen byzantinischen Kater weiter, er DROHT den armen Doitschen mit Sanktionen und dem Ende der „freundschaft“ (Freundschaft absichtlich klein geschrieben). Ja, bitte lieber Liederli (kommt von liderlich?), mach das, und nimm deine Kümmeltürken, die in Doitschelande nur unsere Sozialkassen plündern, sofort zurück – denn sie werden ihren Arxxx für dich hinhalten. Immerhin sind die Doitschen nicht mehr so blöd, wie du es gerne hättest – sie sind nämlich dabei, sich zu konstituieren, hin zu einer wahrhaften Demokratie, die auch einen Ausschluss von Steuergeldern für unproduktive Populationen beinhaltet. Es ist für beide Seiten besser, wenn sie endlich gehen, denn sie passen nicht zu uns. Und deine Türkei wird selbst im Jahre 3.000 nicht zu Europa gehören, und schon gar nicht in die EU aufgenommen – dafür hast du gesorgt, und dafür danke ich dir, du erbärmlicher Dönerfurzer, du elender. Dich wird in Europa niemand mehr ernst nehmen, du hast dich auf lange Zeit selber desavouiert!!!

    http://www.welt.de/politik/ausland/article155959219/Erdogan-schliesst-Sanktionen-gegen-Deutschland-nicht-aus.html

  26. #20 TomcatK

    Die perversen Eliten stehen auf so etwas, und noch viel abartigere Sachen.

  27. #20 TomcatK (04. Jun 2016 16:46)
    Zur Eröffnung des Gotthard Tunnels

    Da ist der Film Gods of Egypt der momentan im Kino läuft ein Scheiss dagegen. So langsam verstehe ich es nicht mehr. Ich dachte immer die Menschheit entwickelt sich weiter und wird intelligenter. Da habe ich wohl falsch gedacht.

  28. Den PI Beitrag finde ich gut. Jedoch nicht den Audio-Beitrg. Der Audio-Beitrat hat so etwas „wichtigtuerisches“ an sich. Manchesmal ist weniger mehr ! Der Beitrag wäre gut gewesen, wenn er nicht die Homosexualität einer AfD Frau thematisiert hätte. Damit zeigt der Sprech oder Autor des Textes, daß er genau über das Stückchen springt, daß man ihm hinhält. Wie einem dressierten Hund … Das aufzuführen ist weder hilfreich noch führt es in dem Thema Protokollbehauptung weiter!

  29. Es zeigt sich natürlich hier ein grundsätzliches Problem unser aller Hirngewaschenheit. In uns alle haben sich bestimmte Prinzipien des sog. Humnanismus und der Gleichbehandlung so tief hineingefressen, dass wir bestimmte Ansichten als völlig unmöglich erachten. Und a priori geneigt sind zu sagen, das kann und darf doch niemand fordern.
    Ich selbst lehne zunächst mal Strafe für private Homosexualität ab, aber meine jede öffentliche Propaganda müßte unterbunden werden, (weil es einfach in der Öffentlichkeit ein Ärgernis ist). Wie ist eine andere Frage.
    Wenn sich allerdings herausstellen sollte, dass das private Zugeständnis unweigerlich zur Zersetzung der Gesellschaft führt (und bisher sind die Hinweise darauf unübersehbar) müssen natürlich auch Strafen für privates homosexuelles Verhalten her. Aber vielleicht würde ja die Warnung ausreichen?
    Aber ansonsten wäre eine Forderung wie sie unterstellt wird in einer normalen Gesellschaft doch keineswegs anstößig. Ich würde innerhalb der AfD aktuell dagegen stimmen. Und das wars dann. Wenn sich eine Mehrheit für Strafe findet wäre das auch in Ordnung. Denn wo ist a priori bestimmt, dass Homosexualität straffrei sein muß (soi aber sitzt es in unseren Köpfen).
    Das muß eine Gesellschaft frei aushandeln können, eine logische Begründung für das eine oder andere (wie Humanisten behaupten) wird es nie geben. Der Versuch einer logischen Begründung führt in die Hölle. Hoffen würde ich allerdings, dass das Private straffrei bleibt und bleiben kann.

    Ansonsten erwarte ich noch einen kurzen erfrischenden Kommentar von @Ferrari.

  30. Noch ein anderer Aspekt. Was ich so großartig finde und was diese Debatte (siehe Protokoll) wieder exemplarisch demonstriert: SED-GRÜNE-SPD-Ideologen wollen ja mit dem inszenierten Gejammer „Die Maghreb-Staaten sind für Homosexuelle gefährlich“ im Bundesrat verhindern, daß Marokko, Algerien und Tunesien als sichere Herkunftsländer eingestuft werden.

    Und ausgerechnet ihr Lieblings-Homo Pädathy, der Schwule mit Knabengelüsten, verkriecht sich in Marokko, laut Alpenprawda im „arabischen Exil“, und will dort seinen Homo-Gspusi heiraten.

    Im Dezember will Edathy seinen Verlobten heiraten – der ist Hotelmanager in dem Land, in dem Edathy lebt.

    http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/44624/So-lebt-Sebastian-Edathy-im-Exil

    Muhahahaha! Huhu, Linksgrünrote! Der Maghreb IST sicher. Und nun das ganze nordafrikanische Gesocks zurück, aber zackzack.

  31. OT
    Seuchenalarm in Gifhorn.
    Hämorrhagisches Fieber bei „einer Frau, die in der Pflege arbeitet“.
    Dann muss es wohl auch einen Patienten geben (gegeben haben??), den sie gepflegt hat.
    Lügenpresse und Verantwortliche in Medizin und Politik :
    Achtung, bei solchen möglichen Notlagen lügt man nicht!!

  32. #20 TomcatK

    Wirklich!!Was in aller Welt???!! Unfassbar!!!
    Sehr befremdliche Dinge spielen sich ab…
    Heute morgen beim Brötchenholen kam mir ein Typ Normalo, beinahe Spießer, der Kleidung nach, entgegen. Er trug allerdings hochhackige Frauenschuhe…
    Später sah ich einen Mann, Glatze, bis auf 2 Haarsträhnen, die als Hörner hochgegelt waren. Bin selber tätowiert, also wenig spiessig in der Beziehung, aber langsam komme ich mit dieser Art Entwicklung nicht mehr mit…

  33. #20 TomcatK

    Noch was, jeder normal denkende Mensch, und geistig gesunde Mensch fühlt sich instinktiv abgestoßen von dieser Show. Kein Wunder also, dass diese Eliten die Völker ohne Gewissensbisse zu bekommen quälen.

    Das hat auch sicher nichts mit den Perchten zu tun.

  34. JAAAAAA..

    Bitte
    Bitte
    Bitte
    Bitte
    Bitte

    werte Türkei macht doch diese SANKTIONEN!

    Nicht drohen.. machen!

    Bin gespannt wie lange ihr ohne unser Geld am Kacken bleibt..

    Dann können wir auch endlich eure „Fachkräfte“ zurückschicken.

    Wir haben eh zu viele von euch Türken..!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Nach Völkermord-Resolution

    Erdogan droht Deutschland mit Sanktionen

    Nach der Völkermord-Resolution im Bundestag hat sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (62) enttäuscht über Kanzlerin Angela Merkel (61) geäußert und sogar mit Sanktionen gedroht.

    Er verstehe nicht, warum die CDU-Vorsitzende es nicht geschafft habe, ihre eigene Partei dazu zu bringen, gegen die Resolution zu stimmen, sagte Erdogan in einem Interview, das am Samstag in türkischen Medien erschien.

    http://m.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/droht-deutschland-mit-sanktionen-46131120.bildMobile.html

  35. #11 Cendrillon (04. Jun 2016 16:24)
    Jetzt hören sie schon Stimmen, die Linken. Die AfDophobie wird noch so manchen in die Klappse bringen.
    ———————————————–
    Ja, aber doch sicher in eine geschlossene Abteilung der Psychiatrie – dort können sie dann von morgens bis abends locker ihr krudes Elaborat in die Tasten des Stationsrechners hämmern 🙂

  36. DIE LINKE will doch an die Stimmen der AfD. Diese Antifa-Partei arbeitzet doch mit allen Mitteln, um politische Gegner fertig zu machen.
    Reagiert die AfD wenigstens mit einer Verleumdungsklage gegen diese Abgeordnete?
    Fordert die AfD eine Richtigstellung von der LÜGENPRESSE?

    ———————

    Kommentar mit Verzögerung, weil ich unter Moderation stehe.

  37. Der dümmste Lump in diesem Land,
    bleibt auf ewig der Denutiant.

    Die Kommies haben wohl schon Schaum vor dem Mund,wenn sie auch nur daran denken,dass ein AfD Mitglied der neue Bundeskanzler wird.

    Weg mit diesem Bückling Petry,denn wir brauchen jemandem,der mehr Rückgrat hat als diese zwielichtige Albernheit!

  38. Die Medien haben nur Macht, wenn man sie beachtet. Wenn man solche Kampagnen ignoriert und einfach weiter macht, wird das Schwert schnell stumpf.

    Macht ein Baum eine Geräusch wenn ihn niemand umfallen sieht? Hat ein Artikel einen Effekt, wenn ihn niemand liest?

  39. Das sich diese Schmierfinken nicht schämen.
    Was hat das noch mit Journalismus zu tun?
    Gar nichts…
    Aber sich aufregen,wenn sie Lügenpresse genannt werden,sie tun alles für dieses Image…
    Wen will man denn mit solchen Aussagen erreichen?
    Höchstens die linken Gutmenschen aber die würden ja eh nie die AfD wählen.
    Also können die es auch lassen,solche Themen aufzugreifen und dann noch schamlos zu lügen..

  40. EILMELDUNG

    „Mysteriöse Erkrankungen in Celler Altenheim

    Verdacht auf gefährliche Seuche in Niedersachsen – Dorf vorübergehend abgeriegelt

    In Steinhorst in Niedersachsen hat es am Samstag einen Großeinsatz von rund 80 Rettungskräften und der Feuerwehr gegeben: Bei einer Frau liegt der Verdacht auf eine hochinfektiöse Krankheit vor – in einem Celler Altenheim hatte es zuvor eine Reihe zeitgleicher Erkrankungen gegeben.

    Auslöser für den Einsatz waren zeitgleich aufgetretene Krankheitsfälle von mehreren Bewohnern in einem Altenheim in Celle. Dort arbeitet die untersuchte Frau nach Angaben des Notarztes als Pflegekraft. Die Frau sei zur weiteren Untersuchung in die medizinische Hochschule nach Hannover gebracht worden, hieß es. Der Patientin gehe es aber gut. Nähere Angaben zum Gesundheitszustand der Seniorenheim-Bewohner konnte der Arzt nicht erteilen.

    Hochgefährliche Infektionskrankheit

    Hämorrhagische Fiebererkrankungen gehören zu den gefährlichsten Infektionskrankheiten. Zu den bekanntesten Formen zählen Ebola, das Lassa- und das Dengue-Fieber. Hämorrhagisch (griechisch von Blutfluss/Blutsturz) beschreibt die Krankheitssymptome: Neben hohem Fieber können Infizierte an Blutungen und Gewebeschäden leiden. In schwersten Fällen stirbt der Patient an inneren Blutungen und Organversagen.

    Die Erreger gelten in unseren Breitengraden als seltene, importierte Viren. Die gefährlichsten Arten wurden unter anderem in Afrika, Asien, aber auch in Süd- und Mittelamerika nachgewiesen. Schon der Verdacht auf eine Erkrankung ist in Deutschland meldepflichtig.

    http://www.focus.de/regional/niedersachsen/dorf-grossraeumig-abgeriegelt-seuchenalarm-in-niedersachsen-verdacht-auf-infektionskrankheit-bei-frau_id_5595590.html

  41. Die Altlastenparteien müssen ihre Lage als sehr ernst einschätzen. Anders sind diese, die Agonie der SED2.0 prägenden Aktionen nicht zu erklären. Regelrechte Verzweiflung muss sich in deren Reihen breit machen. Der durch die AFD auf die Altlastenparteien entstandene Druck kommt nicht überraschend.

  42. Es sei auch noch mal auf das Personal der
    hier zitierten
    WESTDEUTSCHEN ALLGEMEINEN ZEITUNG
    verwiesen.
    Zum Beispiel der spätberufene GENOSSE ONKELBACH,
    eine verlogene Sau ohnegleichen:
    Hat uns als Möchte gerne – Punk genau vor den
    Leuten gewarnt, für die er sich heute
    prostituiert.
    Freundin geschwängert.Mußte auf einmal anschaffen.

    Und darum ekelt es mich einfach nur an, wenn
    solche Kreaturen mit dem Finger auf die
    Generation von ’33 zeigen und von NAZIS
    schwafeln.
    DAS HÄTTE MAN DOCH WISSEN KÖNNEN!
    UND HEUTE ETWA NICHT?
    Solche erbärmlichen Kreaturen wàren Wachs in den
    Händen eines Dr.Goebbels gewesen.

  43. #38 sophie 81 (04. Jun 2016 17:06)
    OT
    Seuchenalarm in Gifhorn.
    Hämorrhagisches Fieber bei „einer Frau, die in der Pflege arbeitet“.
    ————————————————
    Der SEUCHENALARM in Gifhorn wurde aufgehoben. Die an Hautreizung leidenden Bewohner der Anstalt leiden offensichtlich an einer allergischen Reaktion, die möglicherweise durch ein WASCHMITTEL verursacht wurde. Da stellt sich doch glatt die Frage, warum diese allergischen Reaktionen erst heute aufgetreten sind, obwohl dasselbe Waschmittel dort ständig verwendet wird?!?!

  44. #44 Marie-Belen

    Sieh an, es zieht schon wie von mir vermutet Kreise. Das war auch zu erwarten, denn fast alle Deutschen aus diesen kleinen Dörfern arbeiten außerhalb.

  45. #43 Blimpi (04. Jun 2016 17:17)
    Das sich diese Schmierfinken nicht schämen.
    Was hat das noch mit Journalismus zu tun?
    Gar nichts…
    Aber sich aufregen,wenn sie Lügenpresse genannt werden,sie tun alles für dieses Image…
    ————————————————-
    Ihr Image ist diesen Kretins doch völlig egal, Hauptsache ist, dass diese Schreiberlinge ihr krudes Drecksgeschwätz, das alles erstunken und erlogen ist, für ein mickriges Gehalt veröffentlichen dürfen. Für ein paar € verkaufen diese Schreiberlinge noch ihre eigene Großmutter!

  46. #14 Lichterkette

    Wolfratshausen – Am Donnerstag wurde eine sozialpädagogische Wohngruppe in der alten Polizeistation eröffnet … für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge. … Zwar könne man nicht alle Eventualitäten ausloten, wohl aber, ob jemand wegen seiner Erlebnisse therapeutische Hilfe braucht.

    Ein übler Baustein im Asylirrsinn, ist die dreiste Behauptung der Gutmenschen und Asylunterstützer, dass sie in Psychologie wohl irgendwie alle eine Ärzte-gleiche Fachkenntnis besitzen. Gutmenschen wissen ganz sicher, dass gewalttätiges oder sonstwie abartiges und asoziales Verhalten bei Asylbetrügern natürlich nur darauf zurückzuführen ist, dass die Fremden angeblich irgendwo Schlimmes erlebt haben. Mit großer Dreistigkeit schreiben sich diese sentimentalen linken Spinner Kenntnisse zu, für die man ausgebildeter Psychologe sein muss.

    In Wahrheit haben insbesondere Linke von menschlicher Psychologie überhaupt keine Ahnung. Ihr schlichtes Weltbild lässt punktgenaue psychologische Schlüsse bei einzelnen Menschen gar nicht zu. Zudem nehmen Untersuchung und Gespräche bei einem Menschen, der angeblich ein psychisches Problem hat, sehr viel Zeit in Anspruch, bevor man überhaupt sinnvollerweise zu einer Schlussfolgerung kommen kann.

    Die pauschale Behauptung, irgendwer ist gewalttätig, weil er schlimmes erlebt habe, ist natürlich grotesker Schwachsinn … aber elementaler Bestandteil des Weltbildes eines Gutmenschen, der ja sich selbst und anderen seine übergroße Sympathie für fremde Menschen begründen muss.

  47. #20 TomcatK (04. Jun 2016 16:46)

    Hehe!
    Ein echtes Schweizer Fest mit Alphornbläsern!
    Eben ein Schweizer Volksfest.

    Man muss nur richtig schauen –
    dann wird man auch das sehen, was man erwartet.

    * * * * * * *

    Für mich sind DIE neben der Kapp!

  48. Ich habe vor 2 Wochen die Planungen einer Massenrapefugee-Residenz in Leipzig gesehen. Erstaunlich daran war, dass es zwar Gebetsräume, aber für die 24/7-Freizeit als Angebot keine Messerstecher- und Stockkampfplätze gibt.

    Die Räume sind von der Größe so bemessen, dass 2 Rapefugees und deren Tagesbeute reinpassen.

  49. Die Journalisten sind noch verlogener und viel erfinderischer als die meisten Politiker, wenn es um die Diffamierung der AfD geht.
    Allen voran mal wieder die Medienhure Prandl und seine Schergen.
    Ich frage mich, was kann man tun um diesen Hetzern das Handwerk zu legen.
    Ich kenne genug Menschen die den Mist glauben und nicht hinterfragen, weil es „in der Zeitung steht“, und damit unanfechtbare Tatsache ist.
    Ohne diese Propaganda, hätte die AfD schon die CDU
    eingeholt.
    Aber die Zeit spielt für uns, Bt-Wahl ist erst in ca.15 Monaten, dann beginnt eine neue „Zeit“!

  50. Zur Info, die Abgeordnete der Linkspartei, Henriette Quade ist in Sachsen-Anhalt prominente Gegen-Demo-Anmelderin ! Ob AfD, Pegida, Hogesa o.ä. bei jeder gelegenheit tritt sie als Anmelderin von einer „Gegen-Demo“ auf und führt vor Ort die „Breiten-Bündnisse“

    Dabei hat sie gute Kontakte zur Versammlungsbehörde und Polizeiführung und sorgt so regelmäßig persönlich für Einschränkungen und Blockadeversuche.

  51. Ich appelliere an alle AfD-Politiker.
    Auch wenn es nervenraubend ist und manchmal wie ein Kampf gegen Windmühlen erscheint, lasst euch das nicht gefallen. Überschüttet die Gerichte mit Verleumdungs-und Unterlassungsklagen gegen diese Lügenmischpoke. Sowohl die Gerichte, als auch die Anwälte der Lügenpresse müssen permanent beschäftigt werden.

  52. Bis jetzt zeigt sich die Alternative FÜR Deutschland als echte Opposition

    Mußte man am Anfang ernstliche Bedenken hegen, ob die Alternative FÜR Deutschland ihrem hohem Namen auch gerecht werden könne oder sich als sogenannte Alternative entpuppen würde, so sind diese Zweifel mit dem Sturz des Bernd L. weitgehend ausgeräumt, wenn auch dessen böser Geist noch nicht gänzlich verschwunden ist. Zumindest ergeht es nun der Alternative wie jeder echten Opposition, da die Parteiengecken gegen sie alle Hebel in Bewegung setzen: Die Lizenzpresse verteufelt und verschweigt die Alternative zugleich, ferner wurden die Antifanten als inoffizielle Schlägertruppe auf die Alternative losgelassen und auch sonst jeder Kunstgriff gegen sie versucht. Man könnte zwar unken, daß die Parteiengecken krampfhaft versuchen, die Alternative dem Volk als Oppositionskraft unterzujubeln, aber in der Geschichte haben die Regierungen stets so ihre Feinde groß gemacht – selbst der Senat in Rom die Gracchen – anstatt die Übelstände im Staat zu beheben und sind darüber oftmals gestürzt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  53. Und nun ist auch das eingetreten, worauf ich schon lange gewartet habe.
    Jetzt instrumentalisieren diese verlogenen Schweinejournalisten auch noch die Opfer der Unwetterkatastrophe für ihre widerliche Flüchtlings-Propaganda. *Flüchtlinge* helfen bei der Beseitigung der Unwetterschäden, so tönt es in den Nachrichtensendern des Staats-TV, Bilder solcher *hilfsbereiten Flüchtlinge* konnten sie allerdings nicht zeigen!
    Man könnte nur noch kotzen!

  54. Eins zeigt dieser Fall deutlich. Die BRD verkommt immer mehr zur linken Denunzianten-Diktatur.

    Ich möchte mal wissen, wie viele solche Denunzianten schon dafür gesorgt haben, dass unbescholtene Deutsche, die sich positiv über die AfD geäußert haben, oder die Merkels Refugee-Wahnpolitik kritisch sehe ihre Arbeitsstellen verloren, oder städtische Aufträge usw. verloren haben.

    Ich denke die große Anzahl der vernichteten deutschen Existenzen dürfte schon in die Zehntausende gehen. Je mehr die Linken ihren womöglich baldigen Machtverlust spüren, desto härter und aggressiver gehen sie vor. Ich gehe davon aus, dass die jetzt auch immer gewalttätiger werden. Ob die linken Blockparteien freiwillig die Macht abgeben werden steht auch noch in den Sternen. Vielleicht erleben wird auch die Abwrackung der letzten Reste der BRD-„Demokratie“ und wir wachen in einer linken Diktatur auf, die man auch als solche erkennen kann. Also ohne Wahlen, und Lagerhaft für Falschdenker. Ich halte mittlerweile alles für möglich.

  55. #59 gamerlol (04. Jun 2016 17:55)

    Hier ist das Leipziger Pendant, Juliane Nagel (SED-Mauerschützenpartei). Man nennt sie in Leipzig „Frau Schraube-Locker“. Sieh dir an, wie mit Steuergeldern letztlich der Bürger sogar die Antifa-Sturmtruppen finanzieren muss, die ihm das Auto anzünden, die ihm die Scheiben einschlagen und auf der Straße mit einem Steinhagel nach dem Leben trachten:

    http://www.jule-nagel.de/index.php/transparenz/

    Wenn der politische Wind sich gedreht hat, dann müssen die Gesetze so gestaltet werden, dass solcherart Extremisten die monetären Ströme gekappt werden und sie auch nicht mehr als Multiplikatoren/Agitatoren/Hetzer tätig werden können.

  56. 96. Gedenktag des
    Versalles-Friedensdiktats

    Was für Deutschland der Versailler Vertrag war, das war für Ungarn der Vertrag von Trianon: ein Schmach- und Schandfrieden, der die Magyaren und ihr Selbstverständnis ins Mark traf.

    Der Vertrag von Trianon war der letzte Dolchstich, die Todesurkunde des tausendjährigen Stephansreiches.

    An diesem schicksalhaften Tag, dem 4. Juni 1920, läuteten im ganzen Land die Glocken, schwarze Fahnen wehten von den Gebäuden, der Verkehr stand still, die Zeitungen erschienen mit einem schwarzen Trauerrand und in den Kirchen wurden Trauergottesdienste abgehalten.

    Der Ruf der damaligen Widerstandskämpfer lautete TRIANON=3X NEIN „Nem! Nem! Soha!!“ (Nein! Nein! Niemals!!) In den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts mussten die Schüler am Schultagsbeginn ein Gebet sprechen, in dem die Revision, die Wiederherstellung Großungarns gefordert wurde.
    Ich glaube an Gott,
    ich glaube an die Heimat,
    ich glaube an die ewige göttliche Gerechtigkeit,
    ich glaube an die Auferstehung Ungarns!
    Amen!

    Gedenkt bitte dieser Tragödie der Ungarn aus Solidarität mit einer Schweigeminute ….
    ………..
    ……

    DANKE !!!!!

    UND LERNT AUS UNSEREM BEISPIEL !!!!

    Trianon, die Schandtat
    http://www.ungarn-guide.com/geschichte_15.php

    Ein, (sogar in Ungarn verbotenes) Wiederstandlied:
    Bleib standhaft, meine Nation…
    https://vimeo.com/61927411

    (Musik: Kiss, Tibor Most múlik pontosan, Text: Weisser Storm, gesungen: nna, das verrate ich nicht, na gut, …, Andrea)

    Halte dich fest meine Nation, du wirst mit Füßen getreten, Du wirst gestohlen, (aus-)verkauft, erpresst, zerstört, ohne End ,… Schlangen an deiner Brust, Fluch, Verunglimpfung auf deinem Namen, ich lasse es nicht länger zu, lassen wir es nicht länger zu!

    Weil du allen eine Heimat gabst, und ALLE AUFGENOMMEN hast! bist in die Hände von Söldnern, Krämern, Dieben gekommen. Hast dem WESTEN vertraut… und wurdest immer betrogen, Die berauben dich deiner Vergangenheit und Zukunft, die graben an deinem Grab.

    Der Geister der Táltos-Priester schweben über uns in der Nacht, die werden wir nun zu Rate ziehen,
    Sie heilen unsere Wunden schön, und helfen das Land von Árpád zu verteidigen.

    Aber bis dahin, meine Nation sei ständig auf der Hut : Schaue, wie die Sterne von 1848, 1956 da oben glänzen. Verstehe die Essenz: Wir sollen Hand in Hand gehen! Halten wir einander fest an den Händen, wie noch nie zuvor!

    Bleib standhaft meine Nation, du wirst mit Füßen getreten, Du wirst gestohlen, (aus-) verkauft, erpresst, zerstört, ohne End … Schlangen an deiner Brust, Fluch, Verunglimpfung auf deinem Namen,
    ich lasse es nicht länger zu, lassen wir es nicht länger zu!

  57. Wenn diese Hetze zum Dauerzustand mutiert, interessiert das sowieso keinen Menschen mehr, da hört keiner mehr hin.
    Man erinnere sich an die tägliche Dosis
    „Planerfüllung“ in der DDR-Propaganda, das hat schlichtweg kein Mensch mehr für voll genommen. Deshalb wird auch die AfD-Hetze ungehört verhallen, alles eine Frage der Zeit.

  58. Der Sündenfall der rotgrünen Spinner war die unglaublich krude Medien-Kampagne gegen den FDP-Politiker Brüderle, wegen dem Ausschnitt einer rotgrünen Dummfrau. Den haben die rotgrünen Arschlöcher mit ihren vermeintlichen Medienmonopol medial gemoppt und zerstört.

    Von da ab haben die rotgrüne Deppen gemeint sie sind allmächtig. Und deshalb gibt es auch diese unsäglichen Kampagnen z.B. gegen Gauland wo irgendwelche gesagte oder nicht gesagte Halbsätze medial ausgeschlachtet werden um die rotgrüne Irren-Ideologie zu überhöhen und Claudia Roth Empörungs-Orgasmen zu verschaffen.

    Auch erklärt das solche kruden Schmäh-Hetz-Schlagzeilen gegen die AfD. Die rotgrünen Irren meinen immer noch sie haben im Internetzeitalter das absolute Meinungsmonopol.

    Aber Gott sei Dank gibt es PI. Und wenn es PI nicht gäbe, dann müsste man es erfinden.

    🙂

  59. Die Altparteien haben natürlich Angst vor einer AfD. Das ist keine Frage und diese Angst ist auch berechtigt. Es ist eben alles doch nicht so alternativlos wie es immer exzessiv dargstellt wurde.

    Was mich aber erschreckt ist die Art und Weise wie die Medien benützt werden.

    Unser schärfste Waffe – die Presse (Zitat Lenin) Dies war auch ein Leitspruch der DDR. Abgewandelt auf das aktuelle Deutschland lautet das Motto: Unsere schärfste Waffe – die Medien.

    Brachialst werden die Medien benützt um Entwicklungen zu beeinflussen, um Meinungen zu Bilden und um die Bevölkerung dort hin zu bekommen wo man sie haben möchte.

    Was diese Taktik jedoch in Schieflage bringt sind Seiten wie PI, Foren und die sozialen Netzwerke.
    Kein Wunder arbeitet die Regierung mit Hochdruck daran Einflußnahme, zumindest auf die sozialen Netzwerke, ausüben zu können.
    Es klingt alles nach Verschwörung. Es ist aber keine. Die Politik arbeitet schon lange auf diese Weise. Sie hat nur mittlerweile einen mächtigen Gegner. Das Internet.

  60. Die heutigen Zustände erinnern immer mehr an die letzten Jahre/Monate der DDR-Diktatur.
    Ende der 80 ger Jahre schaute kaum noch jemand das DDR-Propagandafernsehen und kaum jemand las das *Neue Deutschland*. Wer die Wahrheit wissen wollte, informierte sich aus dem Westfernsehen und den westlichen Radiosendern.
    Wer heute die Wahrheit erfahren will, informiert sich bei PI-Net oder liest die Wochenzeitschrift *Junge Freiheit*, so wie ich.

  61. Solche Nachbarn will keiner

    Bad Godesberg: Erschreckend realistische reportage in der FAZ

    Bad Godesberg Gewalt liegt in der Luft

    Als Bad Godesberg das feine Diplomatenviertel war, ließ sich gut von Multikulti schwärmen. Dann wurde ein junger Mann totgeprügelt. Viele haben nun Angst und fühlen sich fremd in einem Ort, in dem die Burka das Stadtbild prägt.

    (…..)
    Beinahe sechs Prozent der Stimmen bekamen „Die Godesberger“ bei der Wahl der Bezirksvertretung vor zwei Jahren. „Wir haben nichts gegen Ausländer, nur gegen Leute, die sich nicht benehmen können“, sagt Schaefer. „Wir sind nicht rechts, wir sind nicht links – wir sind die Mitte und wollen unserer Stadt aus Verbundenheit und Heimattreue dienen.“ Als ihre wichtigsten Anliegen bezeichnen die Godesberger eine „belästigungsfreie Fußgängerzone“, womit sie auf die vollverschleierten Frauen anspielen. „Die Burka ist herabwürdigend für alle Frauen, eine Provokation. Es müsste ein Vermummungsverbot geben“, sagt Schaefer. Zudem setzt sich seine Partei für „rechts- und wohnverträglichen Medizintourismus“ ein. Dreihundert inoffizielle Kurzzeitwohnungen gebe es schon in Bad Godesberg. „Jede freie Wohnung wird von Arabern gekauft und dann für 6000 Euro bar auf die Hand an Medizintouristen vermietet.“ Für die anderen Eigentümer und Mieter beginne dann die Hölle auf Erden. „Der Müll wird in den Flur geworfen. Regelmäßig tropft es durch die Decken, weil Araber das Badezimmer mit dem Schlauch ausspritzen, wenn vorher ihre Frauen drin waren.“

    (….)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bad-godesberg-gewalt-liegt-in-der-luft-14268122.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  62. Nochmal formaler. Die Verteidigung ist schwach. Denn sie verteidigt nicht die Aussage, sondern die Aussage in einem bestimmten Zusammenhang. Bzw. sie verteidigt nicht so sehr die Aussage (was eigentlich wichtig wäre), sondern sie kritisiert, dass sie an einer falschen Stelle steht.
    Das ist zwar nicht falsch, aber defensiv. Man hat wieder Angst vor der eigenen Courage. Geschweige denn, dass man darauf hinweist, dass die Aussage politisch jederzeit getätigt werden kann, egal in welchem Zusammenhang.

  63. Es wird höchste Zeit, das der Bürger sein grundgesetzlich verankertes Widerstandsrecht wahrnimmt.

    Grundgesetz Artikel 20 Absatz 4:
    Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Wenn der Staat nicht in der Lage ist, ein paar hundert illegale Eindringlinge vom überrennen der Grenze abzuhalten,

    dann ist er erst recht nicht in der Lage,
    einige tausend Bürger vom Blockieren der Grenze abzuhalten.

    Wenn viele tausend Bürger sich an der Grenze postieren und einfach niemanden die Grenze passieren lassen, dann ist der Staat machtlos.

  64. Das politisch-mediale Pack läßt keine noch so blöde Verleumdung aus, um der AfD und ihren Mitgliedern zu schaden.

    Nach Gehlmann ist dieses Mal der Lieblingsfeind Höcke dran.

    Der SED-LINKEN-Rammler hat über Höcke ein Foto ins Netz gestellt, das ihn am 18.3.16 zeigt. Auf dem Bild ist zu sehen, wie der AfD-Landtagsabgeordnete mit erhobener rechter Hand die Menge grüßt.

    Das Hetz- und Lügenblatt taz machte daraus
    zeitweise die Überschrift: „Hitlergruß im Abendland“.

    http://www.mdr.de/thueringen/hoecke-ramelow-re-tweet-100.html

  65. Die irre Kanzlerin hat mit der Asylflutung Deutschland mit Millionen von Asozialen, Kriminellen und Scharia-Scheinasylanten teilweise den Abschaum der Menschheit nach Deutschland gelockt.

    Seit die irre Kanzlerin die Millionen Arabern und Afrikaner nach Deutschland vor Vollversorgung durch die einheimische Bevölkerung gelassen hat ist die Kriminalität nahezu explodiert.

    Gerstern erst wurde in Maulbronn eine kleine Bäckerei mit einer Waffe überfallen und ausgeraubt. Und in der Region wurde noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg eine Bäckerei überfallen.

    Die irre Kanzlerin hat Deutschland mit den kriminellen Asylschmarotzer in ein Drittes Welt Land verwandelt.

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    POL-KA: (Enzkreis)Maulbronn – Bewaffneter Täter überfällt Bäckerei

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3344244

  66. Der Dlf behauptete gestern:

    „Das ist eine perfekte PR-Strategie, die da stattfindet“

    Da denkt man doch, es sind die Jounalunken gemeint, wie die von der FAS/FAZ.
    Aber total falsch!

    Einige der Akteure wüssten, wie sie die „Klaviatur der aufgeregten Medien-Erwartungsskala“ bespielen müssen.
    Solche Zitate wie die von Gauland würden bewusst von der AfD gesetzt. Um so viel Aufmerksamkeit zu erzeugen, müsste man sonst mehr Aufwand betreiben.
    „Die Grenze des nicht mehr Sagbaren wird immer weiter nach rechts außen verschoben“, so die Professorin…

    Margreth Lünenborg, Journalistik-Professorin an der Freien Universität Berlin.

    Da wird vorgelogen, dass alle diese Hetzkampagnen aus der AfD selbst kommen, nicht von der Journaille der Machthaber.

    Und diese Frau bildet immer neue Journaluken aus…..

  67. Es handelt sich wohl um einen „Putativzwischenruf“.

    Die AfD wird sich wohl auf noch mehr „Putativ…..“ einstellen müssen.

    Putativaussagen, Putativmeinung, Putativhandlungen, ………..

  68. #69 Ferrari (04. Jun 2016 20:27)

    Was dort steht ist im Prinzip meine Ansicht. Vermutlich zersetzt die Freigabe der Homosexualität die Gesellschaft. Die Leute wollen normal angesehen sein, weil sie ihre Perversität (mindestens ihr Anderssein) nicht ertragen können (unter uns wurde damals Mitte der Sechziger über Homosexualität gemunkelt und ich dachte, hoffentlich bin ich nicht so). Um Normalenstatus zu erreichen machen sie ihre Orientierung zur Ideologie und terrorisiren die Normalen. Dagegen muß sich der Normale zur Wehr setzen sonst ist er langfristig verloren.
    Aber es würde vielelicht reichen, dass sie eben nicht in die Öffentlichkeit kommen (also zum Beispiel kein Politiker werden dürfen bzw. umgehend entfernt werden). Ansosnten bin ich bis auf weiteres dafür, dass sie unter Ausschluß der Öffentlichekeit (unter Beachtung des Seuchengesetzes usw.) im Rahmen der Strafgesetze aber machen können was sie wollen.
    Aber wie gesagt aus jedem öffentlichen Amt entfernen.

  69. #77 INGRES

    Jetzt habe ich bei dieser Argumentation u. U. ein Problem mit Alice Weidel. Aber ich bezieh mich ja auf Homosexualität. Lesbentum wurde ja immer toleriert. Die Menschen wissen instinktiv, dass es zwischen Männern halt die echte Sauerei (und auch gefährlicher) ist und haben es deshalb immer unter Strafe gestellt.
    Trotzdem ist die Frage, ob Alice Weidel als Lesbe für öffentliche Ämter geeignet ist. Allerdings wäre ich gegen Parteiausschluß. Und wenn sie sich benehmen, muß man es auch bei Männern u.U. überdenken. Aber nur so lange sie ihre Orientierung nicht in die Öffentlichkeit tragen.
    Da die Religion nicht mehr existent ist benötigt man nun klare säkulare Regeln (auch wenn es wohl zu spät ist).

Comments are closed.