sehitlikEigentlich sollte am Donnerstagabend Bundestagspräsident Norbert Lammert (67, CDU) zum Fastenbrechen in die Sehitlik-Moschee am Columbiadamm kommen. Der Ramadan-Termin wurde jetzt von der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB) „aus gesehenen Notwendigkeiten heraus“ abgesagt. Hintergrund ist die Armenien-Resolution. Mit dieser hatte der Bundestag die Ermordung von geschätzt 1,5 Millionen Armeniern im Osmanischen Reich als „Völkermord“ bezeichnet.

[…] Auf Facebook hatte unter anderem Bekir Yilmaz (Chef der Türkischen Gemeinde zu Berlin, Mitinitiator der Anti-Terror-Kundgebung am Brandenburger Tor im Januar 2015) zu Demonstrationen vor der Moschee aufgerufen.

„Wenn wir zeigen, dass wir nach einer Woche vergessen, können die alle möglichen schlimmen Sachen mit uns machen?“, schrieb er. Facebook-Nutzer hetzten daraufhin. Etwa: „Mit welchen Maske kommen diese Ehrenlosen?“ Damit waren neben Lammert auch der Grünen-Abgeordnete Özcan Mutlu (48) und die Linken-Abgeordnete Azize Tank (66) gemeint, die zum Fastenbrechen eingeladen worden waren.

Tank hatte der Resolution am 2. Juni zugestimmt, während Mutlu der Abstimmung ferngeblieben war. Damit hatte er nicht wie von türkischen Nationalisten gefordert mit „Nein“ gestimmt.

In seinem Facebook-Post bezeichnete Yilmaz den Völkermord an den Armeniern auch als „Lüge“. Laut einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin aus dem Jahr 2006 fällt das unter den Straftatbestand: „Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener.“

(Auszug aus einem Artikel der bz-berlin)


Der Präsident der türkischen Gemeinde Berlin, Bekir Yilmaz, ist übrigens SPD-Mitglied. Letztes Jahr drohte diese hässliche Fratze des türkischen Imperialismus bezüglich der von ihm mitorganisierten Völkermord-Leugner-Demo in Berlin: „Wir können auch anders!“

Der noch größere Skandal ist, dass der Bundestagspräsident deutschfeindliche, imperialistische Organisationen wie die DITIB hofiert, die selber den Genozid im osmanischen Reich leugnet. Bei der DITIB handelt es sich um eine von der Türkei aus gesteuerten nationalistischen Organisation, die Deutschlands über Jahrhunderte gewachsene historische Identität planmäßig durch Moschee-Bauten zerstört.

image_pdfimage_print

 

160 KOMMENTARE

  1. Oh, wie schade.
    Kein Fleisch von zu Tode gequälten Tieren für Herrn Lammert. ?
    Darauf hatte er sich sicher schon sehr gefreut.

  2. Gut daß es nix schlimmeres sich ereignet hat. Gut so langsam werden sie merken ob der Islam zu der CDU gehört…

  3. Nun sollte auch dem letzten in der CDU ein Licht aufgehen und der Geldhahn für diese Primaten sollte auch geschlossen werden und am besten gleich die Moschee abreissen und einen christlichen Kindergarten
    bauen ach so ich vergaß,wem das nicht passt zurück zum Führer Erdogan,soviel Konsequenz muß schon sein gelle?

  4. Der Skandal ist nicht die Absage der DITIB. Der Skandal besteht in der „Tolleranz“ (Orthographie ist hier Absicht) der deutschen Regierung und deutscher Abgeordneter, sich von türkischen Behörden ständig reinregieren zu lassen, den hiesigen Moscheevereinen für ihren kulturfremden Mummenschanz in den @ zu krie****. Wegen der Beleidigung türkischstämmiger Parlamentarier durch den Sultandarsteller, „sollen ihr Blut untersuchen lassen“, hätten Lammert und Co. sich gar nicht erst EINLADEN LASSEN sollen! Der Islam gehört NICHT zu Deutschland. Die Deutschtürken sind Deutsche Staatsbürger und nicht Untertanen des Sultans. Es war IHRE Entscheidung, hier leben zu wollen, den deutschen Wohlstand genießt man gern. Wollen sie lieber Loyalität dem Sultan gegenüber bekunden, bitte gern – in der Türkei. Es besteht keine Lyalitätspflicht Deutscher Staatsbürger gegenüber dem Islam oder der Türkei.
    Beim Wort Fasten-Brechen kommen mir ganz eigenartige Assoziationen 😉

  5. Eigentlich sollte am Donnerstagabend Bundestagspräsident Norbert Lammert (67, CDU) zum Fastenbrechen in die Sehitlik-Moschee am Columbiadamm kommen. Der Ramadan-Termin wurde jetzt von der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB) „aus gesehenen Notwendigkeiten heraus“ abgesagt. Hintergrund ist die Armenien-Resolution.

    Achso – aber DITIB hat nichts mit Ankara oder türkischer Machtpolitik in Deutschalnd zu tun, gelle?

    Warum gerade aus der riesigen Gruppe der Türken in Deutschland heraus derart große Probleme für unser Land erwachsen, während die meisten anderen Zuwanderer ohne Bezug zum Islam bei uns kaum spezielle Forderungen stellen und gleichzeitig auch weniger Probleme mit sich bringen, stünde jetzt vernünftigerweise auf der Tagesordnung. Dabei einen Gedanken an die Rolle der einflussreichen türkisch/islamischen Politorganisationen in Deutschland, wie DITIB und Co. zu verschwenden, wäre sicher nicht falsch.

    (von 2010)

    Damals war man noch „Naatzieh“, wenn man sowas behauptet hat. DITIB ist total unabhängig und „wertvoll für Integration“ und so…

  6. Der Islam gehört nicht zu Deutschland!

    Wer das unbedingt machen will, soll in ein muslimisches Land gehen oder es zu Hause machen!

    Was unsere Volksvertreter hier propagieren ist Verrat am eigenen Volk!

  7. Fastenbrechen abgesagt. Was eine Tragödie für das deutsche Volk. Werden die Musels nun „aus Rache“ das Oktoberfest boykottieren?

  8. Den Türken würde wohl nicht einmal das offizielle Eingeständnis reichen, dass eigentlich natürlich die Deutschen für diesen Völkermoird verantwortlich waren. Bemühungen dahingehend gab es ja bereits.
    Hat Lammert sich etwa nicht bemüht diese These voran zu treiben?

  9. Bei uns in der Firma haben wir einen neunen studentischen Praktikanten, Mohammed mit Nachnamen. Sitzt mir gegenüber, eher zurückhaltend, still, freundlich, halt auch noch frisch im Ingenieurstudium.

    Größte Sorge eines anderen Kollegen war gestern nun und er fragte mich, ob der Neue denn Fasten würde, da müssten wir uns ja dann drauf einstellen.

    Ich meinte nur, 1. ich weiß noch nicht einmal ob er Muslim ist (weder darüber gesprochen noch drauf geachtet), 2. dies nur auf Name und Aussehen zu beurteilen ist Rassismus, 3. was haben wir mit dem Fasten von Muslimen zu tun, 4. welche Rücksicht hast du denn auf mein christliches Fasten bisher genommen, 5. ich werde eh nicht auf mein Wasser, Kaffee und Mettbrötchen am Arbeitsplatz verzichten…

    Dieser freundliche Gutmenschenkollegen ist natürlich Kind eines Lehrers und wird bald Vater und sein Sohn bekommt ganz bewusst einen türkischen Vornamen! (Frau übrigens auch ohne türkischen oder islamischen Hintergrund) Innerlich ist der schon entdeutscht und islamisiert und transformiert sich wohl schon in das für ihn neue und gute Unaufhaltsame…

  10. Die wahren Hintergründe liegen in der Weigerung der Buntesregierung, allen NeudeutschInnen während der EM 2016 ein fröhliches Taharrush Gamea zu wünschen!

  11. Ich bin radikal gegen den Islam. Aber das deutsche Schuldvolk (ich verwende den Begriff hier ganz bewusst), sollte die Türken nicht mit sich selbst verwechseln.
    Außerdem, was ist die BRD?
    Eine Nichregierungsorganisation, die sich durch illegale Wahlen künstlich am Leben erhält. Ein besetztes Land, das heimlich das dritte Reich mit anderen Mitteln weiterführt. Nazigrößen aus der Vergangenheit haben die BRD mitgestaltet.

  12. #13 Freya- (08. Jun 2016 07:56)

    Das Geld wird für den Wiederaufbau der Düsseldorfer Messe benötigt!

    Und falls die Boot 2017 nicht wird stattfinden können, werden die Trümmerteile in den Kölner Dom gebracht und Bischof Woelki hält dann dort eine Bootsmesse ab!

  13. @mischpacha (08. Jun 2016 07:54)

    Der Skandal ist nicht die Absage der DITIB. Der Skandal besteht in der „Tolleranz“ (Orthographie ist hier Absicht) der deutschen Regierung und deutscher Abgeordneter, sich von türkischen Behörden ständig reinregieren zu lassen (…)

    Das stimmt! Und es geht schon seit Jahren so.

  14. Einfach nur widerlich wie diejenigen, die schworen: „Dem Deutschen Volk zu dienen, SEINEN (dem Deutschen Volke) Nutzen mehren und Schaden von IHM (dem Deutschen Volke) abzuwenden, vor der uns feindlichen und fremden Kultur KRIECHEN. Deutsche Politikerinnen wickeln sich Scheuerlappen um die Köpfe

    Devoter geht’s kaum!

  15. die zeit würde ich nutzen, um statt mit ditib-bonzen/armenozidleugnern fastenzubrechen, mit guten freunden einen gepflegten grillabend bei schweinespieß und kühlem bier oder einem guten tropfen pfälzer wein zu genießen.

  16. Der Holocaust ist eine einmalige Angelegenheit und die Rolle des Bösewichtes vergeben. Wie gut für den Rest der Welt, dass sie sich moralisch überlegen fühlen können, einschl. der Türken.

  17. @Freya – ebenfalls in NRW – das hier:

    Ein Skandal, was da in Deutschland abgeht!!!

    Hier ein Beispiel aus NRW, Steinhagen: Feinste Reihenhäuser für „Flüchtlinge“, man staunt und ist fassungslos.
    Viele Deutsche hätten gerne solch ein Haus, können es sich trotz Fleiß und „dank“ horrender Steuern und Abgaben aber nicht (mehr) leisten. Das sind genau die Steuern und Abgaben, die zur Finanzierung solcher aberwitzigen Projekte dienen…

    Hier der Artikel:
    http://v3.haller-kreisblatt.de/archiv/2016/Steinhagen/2016-06-06-011-KHKS-001.pdf

    Politisch verantwortlich:

    Gemeinde Steinhagen Am Pulverbach 25
    33803 Steinhagen Tel.: 05204/997-0
    Bürgermeister Klaus Besser (SPD)
    email: Klaus PUNKT Besser ÄT gt-net PUNKT de
    Telefon: (05204) 997-200 und (05204) 49 47

    (Projekt wurde mit 32 zu 2 Stimmen angnommen!!!)

    Gesamtverantwortlich für die Umsetzung:

    Annette-Schlichte-Steinhäger Stiftung
    Gesamtverantwortlicher: Rainer Scharmann
    Brockhagener Str. 40 33803 Steinhagen
    Telefonnummer: +49 5204 2347
    (STIFTUNGSZWECKE: Stiftungszweck/e: Kinder-/Jugendhilfe, Waisen, Bildung, Erziehung, Ausbildung – allgemein, Brauchtum und Heimatgedanke/ -geschichte, Altenhilfe (einschl. Altenheime)

    Am Bau haben verdient:

    ARCHITEKT Brakhage 05204 7554 mobil 0171 7756854

    Bernd Henke Haustechnik 05204 / 91770 – Fax 917719

    Robert Meise Zimmerei Innenausbau 05204 3804

    Lenze Maiwald Dachdecker 05204 2412

    Malerbetrieb Pohlmann 05204 3843

    Gronau Fenster und Türen 05423 6216

    Koch u. Walter Betonbau 05201 7965

    Weiterführendes/Hintergrund:
    Dazu noch VIA HARTGELD:

    „In meiner Heimatgemeinde, 50 Meter Luftlinie von meinem Haus entfernt, hat die Gemeinde Steinhagen durch einen Investor hübsche vollklimatisierte Häuser für Zureisende (Flüchtlinge sind das meiner Ansicht nach nicht) gebaut.

    Nur vom Feinsten. 5 Doppelhäuser. Pro Doppelhaushälfte zahlt die Gemeinde an den Investor 1000 € kalt pro Monat. Das rechnet sich bei 128 Quadratmetern pro Haushälfte. Reparaturkosten übernimmt die Gemeinde auch.
    Als Ratsmitglied habe ich diesen Unsinn mit meiner Fraktionsvorsitzenden (beide FDP) abgelehnt. Die 32 anderen Ratsmitglieder und der Bürgermeister haben dafür gestimmt.“

  18. Schade, Die Moma schlampe Dunja, wollte heutemorgen schon einen moslim als bundesprasidenten.

  19. Die Sehitlik-Moschee ist DIE zentrale des türkischen National-Islamismus in Berlin. Sie beherbergt, neben den Größen der kriminellen Unterwelt, auch die aggressive Islamisierungslobby, die überall Kopftücher in den öffentlichen Raum und die staatlichen Institutionen drücken will.

    Der Jura-Breitmaulfrosch mit Kopftuch geht dort selbstredend auch ein und aus, und natürlich das Maasmännchen:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/debatte-in-sehitlik-moschee-betuel-ulusoy-und-neukoelln-das-tuch-ist-zerschnitten/11914178.html

  20. Alternativ bestünde natürlich die Möglichkeit eines Spanferkel-Essens nach heimischer Art. Ich sag’s nur mal…

  21. OT

    Keine Angst, wir werden sicher bald von ihm hören!!!!

    Warum ist das Gesicht verpickselt, wenn er doch so gefährlich ist und gesucht wird???

    Warum wurde er nur VORLÄUFIG festgenommen???

    Fragen über Fragen.

    „Behörden wissen nicht wohin
    Terrorverdächtiger Abbas A. verschwunden

    Wo ist der Algerier Abbas A. geblieben? Vier Monate nach seiner vorläufigen Festnahme ist der Terrorverdächtige offenbar verschwunden. Zumindest wissen die Behörden nicht, wo sich der 25-Jährige, gegen den wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren, staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt wird, gerade aufhält.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Terrorverdaechtiger-Abbas-A.-verschwindet-aus-Hannover

  22. Solange die elende Merkel weiter ihr Unwesen kann, wird diesen hündisch apportierenden CDU-Chargen eben kein Licht aufgehen. Erst der Abgang Merkels, mit dem auch die Karrieren ihrer schmierigsten Hofschranzen sich dem Ende zuneigen würden, wären Neubewertungen und andere Paradigmen in dieser gleichgeschalteten Führer-Befiehl-Wir-Folgen-Partei möglich. Schaut Euch doch einen Schleimbolzen wie Lammert an. Der Kerl ist jetzt bestimmt tieftraurig und überlegt verzweifelt, was er falsch gemacht haben könnte und wie er das bei den Türken und der DITIB wieder gutmachen kann.

  23. #22 RechtsGut (08. Jun 2016 08:03)

    Mir wird regelrecht schlecht, wenn ich so etwas lese!

  24. AFD ist nicht allein zuhause. Im Gegenteil: Die AFD sagt was Europa denkt. (siehe linke „Welt“ von heute). Bis zu ca. 90% Ablehnung der Flüchtlingspolitik. In allen Staaten. Sogar zu 2/3 in Deutschland. Aber die Alleinherrscherin Merkel macht was sie will ohne Volk! Das Wahlkampfthema der AFD muß sein: „AFD sagt was Europa will“. Dann trifft sie alle Wähler von links bis rechts. Die linke Lügenpresse hätte dann ein Problem gegen die große Mehrheit der Wähler zu schreiben. Auch für Gutmenschen wäre das vertretbar: Die AFD ist in der Mitte der Wähler und des Volkes!

  25. Wieso in aller Welt müssen sich unsere Politiker dem Islam gegenüber immer zum Affen machen?

    🙂

  26. Merkt Ihr was ?

    Es geht los !

    Antifa gegen Linksfraktion ( Torte Wagenknecht )
    Türkenverbände gegen Lammert weg Armeniensache
    Türkenkalif gegen BW Abgeordnete aus der Türkei, die jetzt noch mit Mord bedroht werden.
    Roth gegen Erdogan
    Schwarzer gegen Islam.

    Die gesamte Front der „Spezialisten“ bröckelt. Sie beginnen sich gegenseitig zu zerfleischen.

    Gut so, hoffentlich ist es noch nicht zu spät

  27. #23 Joppop (08. Jun 2016 08:05)

    Schade, Die Moma schlampe Dunja, wollte heutemorgen schon einen moslim als bundesprasidenten.

    Und ich will im Gegenzug die Dunja als Klofrau.

  28. Jetzt wird also Ramadan-Gedöns abgesagt, weil der Kalif beleidigt ist.
    Ich dachte, der Islam sei eine Religion und nicht politisch? Huaha!

    Ach es wundert mich nichts mehr. Ausserdem:
    Grenze dicht machen ist ganz ganz böse und 88. Aber einen Diktator bestechen, damit der das dann für einen übernimmt, das ist merkelistisches Gutmenschentum.

    Würde D die Grenze für Leute schliessen, die hier nichts verloren haben (also für unbrauchbare Wirtschaftsflüchtlinge), dann gäbe es einen Dominoeffekt und jedes weitere Land macht dann auch dicht für dieses Klientel, da keiner darauf sitzen bleiben will.
    So einfach kann die Welt sein.

  29. Wenn die Schmiergeldzahlungen oder die Bestechungsgelder-Überweisungen an Politiker der Blockparteien eingestellt worden wären, dann wäre das eine harte Strafe für unsere Abgeordneten.

    Aber eine Moschee nicht besuchen zu dürfen finde ich jetzt nicht so belastend!

    🙂 🙂 🙂

  30. Fasten und Brechen

    Es ist nicht zu fassen, wie kriecherisch unsere Politiker sich dem Islam andienen.
    Ich glaube kaum, dass die DITIB-Leute mit Herrn Lammern gemeinsam am Karfreitag in der Kirche beten waren. Warum muss er dann auf einer Schleimspur in deren Moschee kriechen?
    Gut, das entfällt nun.
    Fasten ist in der Christlichen Tradition auch üblich. Das Brechen im Gotteshaus eher nicht.
    Aber wenn der Moslem es so braucht….warum nicht…

  31. Der kleine Diktator von Bosporus, einem Dritte-Welt-Land in Voderasien, und selbsternannter Sultan des Groß-Osmanischen-Reiches Adolf Erdowahn hat doch den Arsch offen!

    🙂

  32. Und heute morgen in den Düsseldorfer Nachrichten kein einziges Wort über den Brand (Hilferuf )an der Düsseldorfer Messe.
    Man redet lieber über das Wetter

  33. passend zum Ramadan:

    Ein 27-Jähriger verging sich mit vorgehaltener Waffe in der S-Bahn an den Frauen. Nun wurde er schuldig gesprochen.

    Neuruppin. Doreen A.* hatte den Täter als riesigen, übermächtigen Mann in Erinnerung. Es war eine Täuschung. Der 27-jährige Terim El-A., der am Dienstag in Neuruppin von einer Großen Strafkammer zu sieben Jahren Freiheitsstrafe verurteilt wurde, ist nur 1,65 Meter groß und wiegt 65 Kilogramm.

    Am 15. Dezember 2015 waren sich der Hilfskellner aus Reinickendorf und die 29 Jahre alte Krankenschwester zum ersten Mal begegnet. Gegen 0.50 Uhr in der S-Bahn Linie S1 zwischen den Bahnhöfen Waidmannslust und Hohen Neuendorf. Sie kam vom Dienst, er war auf der Suche nach einem passenden Opfer und der passenden Gelegenheit. Unmittelbar vor der Tat waren sie die Einzigen in diesem Waggon. Terim El-A. zog eine Schreckschusspistole der Marke „Alpina Sport“, auch ein Fachmann hätte sie für echt gehalten, hielt sie an die Schläfe der Frau. Als sich Doreen A. zu wehren versuchte, schlug er sie. Aus purer Angst – „ich dachte, jetzt werde ich sterben“ – kam sie seinen Forderungen nach. In der anderen Hand hielt er sein Handy und filmte die Vergewaltigung.

    http://www.morgenpost.de/brandenburg/article207655345/Vergewaltigung-in-der-S-Bahn-Sieben-Jahre-Gefaengnis.html

  34. Eine kleine Mittelstreckenrakete würde genügen um Erdowahns Palast in Schutt und Asche zu legen.

    So muss man den Irren von Bosporus kommen.

    Eine andere Sprache versteht der türkische Ziegenliebhaber nicht.

    🙂

  35. Der Präsident der türkischen Gemeinde Berlin, Bekir Yilmaz, ist übrigens SPD-Mitglied. Letztes Jahr drohte diese hässliche Fratze des türkischen Imperialismus bezüglich der von ihm mitorganisierten Völkermord-Leugner-Demo in Berlin: „Wir können auch anders!“
    —————-

    Hat Erdogan doch jetzt auch an die Adresse
    Merkels mit einfließen lassen und sie an seinem Heer von Millionen Türken erinnert,nach
    der Armenien-Resolution.

    Unsere Politik,wird von der schieren Angst getrieben..
    Merkel hält nach christlicher Manier,die linke und die rechte Wange hin,samt ihrer Arschbacken.

    Nennt sich dann Diplomatie..

  36. Am Ende sind es die Türken, die der würdelosen Anbiederei und Kriecherei Lammerts ein Ende setzen.

    Für Politiker, die sich wie Lammert benehmen, kann man nur Verachtung und Abscheu übrig haben.

    Ich kann die Türken sogar verstehen, dass sie jemand wie Lammert nixcht dabeihaben wollen.

  37. Für die Kriegsverbrechen an den Kurden könnte man, wenn man denn nur wollte, den irren Adolf Erdowahn jederzeit nach Den Haag vor ein Kriegsverbrecher-Tribunal stellen.

    Und die Russen hätten auch noch eine Rechnung mit dem kranken Mann von Bosporus zu begleichen.

    Nur die Merkel kriecht dem türkischen Ziegenliebhaber in den Anus bis zum Dünndarm.

    🙂

  38. Der liebe Lammert als grandioser „Diplom-Sozialwissenschaftler“, also als tertiärer Dienstleister, gesellschaftlicher Nichtsnutz und niveauloser Parvenue in Personalunion, wird nicht müde, vor den neuen Herrenmenschen seinen ungelenken Knicks zu machen, die ihn – das merkt dieser Taugenichts in seiner Betonburg an der Spree natürlich nicht – für diese lächerliche Demutsgeste zutiefst verachten.

    Diese ganze dreckige Brut an Transferleistungsempfänger – ich meine nicht die Menschen mit Grundsicherung, sondern Beamte, öffentlichen Dienst und die Profiteure der Fürsorgeindustrie – erwirtschaften definitiv nichts für diese Gesellschaft, wollen die Bürger immer mehr unterdrücken und werden dennoch vom brav arbeitenden Michel ausgehalten.

    „Politiker“ = Maximal verachtenswerte Subjekte unterhalb des Ansehens von Drogen- und Menschenhändlern, irgendwo auf dem Niveau von sog. „Journalisten“.

  39. Ich dachte immer, Die DITIP sei ein UNPOLITISCHER Verband, der die Interessen der „heiligen“ Religion ISLAM vertritt!!
    … tja, nun zeigt es sich mal wieder, welchen Geistes die DITIB ist!
    Ob es nun der belämme.. sorry, Lammert kapiert hat??? Oder wird er sich sogar für sein „rassistisches“ Parlament bei der DITIB entschuldigen??

  40. Ich kann dem keine witzige Seite mehr abgewinnen, wie scheinbar viele hier.
    Ich kann gar nicht ausdrücken, was ich mit diesen Volksverrätern machen würde.
    Wenn die Restdeutschen nicht bald aufwachen, und zwar nicht nur im Osten und massiv Widerstand auf der Strasse machen, ist der Käse gegessen.

  41. Was hat ein sich christlich schimpfender Politiker in dieser radikalen Moschee zu suchen?Beobachtet die nicht der Verfassungsschutz?

  42. Eine Meldung aus dem Kalifat Al-kraft, in dem nächstes Jahr Landtagswahlen stattfinden könnten:

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/warum-zwei-erwischte-einbrecher-nicht-in-u-haft-muessen-id11894653.html#plx2089926365

    Oberstaatsanwalt Christian Kuhnert erklärt auf Nachfrage, dass es sich bei den beiden Einbrechern noch um Heranwachsende (18 und 20 Jahre alt) handelt und sie nicht vorbestraft sind. Aus Gründen der „Verhältnismäßigkeit“ habe sich die diensthabende Staatsanwältin deshalb gegen einen Untersuchungshaft-Antrag entschieden. Denn die zu erwartende Strafe nach Jugendstrafrecht (Freizeitarrest) sei mit der vorübergehenden Gewahrsamnahme schon fast verbüßt. Dem Haftrichter wurden die Männer also nie vorgeführt. Staatsanwalt Kuhnert bestätigt indes, dass die Einbrecher keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Das alleine sei aber kein Haftgrund. Ein Verfahren wegen Einbruchs wird nun eingeleitet.

    Klaus K. hat kein Verständnis für die Entscheidung. „Demnächst steigen die dann bei dem Nächsten ein“, ärgert sich der Rentner.

  43. Der Präsident der türkischen Gemeinde Berlin, Bekir Yilmaz, ist übrigens SPD-Mitglied. Letztes Jahr drohte diese hässliche Fratze des türkischen Imperialismus bezüglich der von ihm mitorganisierten Völkermord-Leugner-Demo in Berlin: „Wir können auch anders!“
    —————-

    Hat Erdogan doch jetzt auch an die Adresse
    Merkels mit einfließen lassen und sie an seinem Heer von Millionen Türken erinnert,nach
    der Armenien-Resolution.

    Unsere Politik,wird von der schieren Angst getrieben..
    Merkel hält nach christlicher Manier,die linke und die rechte Wange hin,samt ihrer Arschbacken.

    Nennt sich dann Diplomatie..

  44. .
    Wenn das
    keine politische
    Hanswurstiade ist ! Gar
    nicht viel anders, als würde
    eim Arschkriecher zur Begrüßung
    herzhaft vor die Koffer
    geschissen. Und so
    einer will Präsi
    werden.
    .

  45. Was regt er sich auch? Er soll lieber mit seinen Kumpels am Abend n Bier trinken gehen, da hat er mehr davon…

    Ach er hat keine Kumpels mehr? Tja, dann sollte man seine Kumpels nicht ständig vor den kopf stoßen.

  46. Wenn in 15-20 Jahren alle mühsam erkämpften Freiheiten in unserer Gesellschaft futsch sind, werden sich viele, die sie heute einfach so hergeben, fragen: „Wie konnte es geschehen?“ Fragt Euch lieber heute schon!

  47. #57 schrottmacher (08. Jun 2016 08:55)

    Was regt er sich auch? Er soll lieber mit seinen Kumpels am Abend n Bier trinken gehen, da hat er mehr davon…

    Ach er hat keine Kumpels mehr? Tja, dann sollte man seine Kumpels nicht ständig vor den kopf stoßen.

    Er ist doch „Bierbotschafter“:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/norbert-lammert-wird-bierbotschafter-in-amt-und-wuerden/13702190.html

    Norbert Lammert wird Bierbotschafter

    In Amt und Würden

    Ob Norbert Lammert der kommende Bundespräsident wird, ist noch offen. Bierbotschafter ist er jetzt aber schon einmal. Prost.

  48. @Foto:

    Die ‚Begrenzungseinrichtung‘ nebst Toranlage scheint ja eher für ein Fort / Festung*** gemacht als für einen Tempel zur Gottesverehrung …

    Es gilt: Eine Moschee ist keine Kirche.

    ***Fort: Die Bezeichnung „selbständige Befestigungsanlage“ bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Befestigung aus sich selbst heraus verteidigt werden kann, dass es über alle dazu notwendigen Mittel und das Personal verfügt und dass es in keinem unmittelbaren (direkten) Zusammenhang mit einer anderen Befestigungsanlage steht. Ein Fort ist somit eine auf sich selbst gestellte Verteidigungsanlage … (Wiki)

  49. Wer auf diese Art und Weise auf eine längst überfällige Entscheidung des deutschen Bundestages reagiert gehört nie und nimmer zu Deutschland!

  50. das lächerliche „Fasten“ wird jeden Tag nach Sonnenuntergang gebrochen indem man sich bis zum Anschlag vollfrißt und vollsäuft. Eine Ideologie für absolute Dummköpfe. Deshalb fühlen sich auch die Politwichtel davon so angezogen.

  51. Fordern?

    Bundespräsident
    Türkische Gemeinde fordert Frau als Gauck-Nachfolgerin

    Die Türkische Gemeinde hat sich für eine weibliche Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck ausgesprochen. „Ich wäre dafür, dass eine Frau das Amt übernimmt. Das würde Deutschland und damit uns allen guttun“, sagte der Bundesvorsitzende Gökay Sofuoglu „Heilbronner Stimme“ und „Mannheimer Morgen“ (Mittwoch). Zum einen komme Gesine Schwan in Frage. „Sie war schon bei der Wahl 2009 meine Favoritin“, sagte Sofuoglu. Die Politologin hatte 2004 und 2009 für das Amt kandidiert. „Denkbar wäre auch CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt.“ Er habe aber Zweifel, „ob neben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine weitere Frau in eine solch herausgehobene Position kommt“. Gauck hatte am Montag angekündigt, für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

    http://www.t-online.de/regionales/id_78055360/tuerkische-gemeinde-fordert-frau-als-gauck-nachfolgerin.html

  52. Es ist eben der politische Islam, der sich hier zu Wort meldet. Dazu gehört zwangsläufig eben auch die Scharia.
    Es sollte von Seiten der Politik wieder auf der Säkularisierung bestanden werden.

    Joern

  53. Nie und nimmer hätte sich Deutschland mit diesem rückständigen Ziegen- Schaafhirtenvolk einlassen sollen. Das war schon im späten 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts unter wilhelminischer Ägide schlimm und es
    ist noch schlimmer, daß Deutschland nach
    dem Ende des 2.WK erneut ungebildete moham-
    medanische Ziegenhirten als Hilfsarbeiter
    nach Deutschland kommen ließ. Dieses grobe und religiös verblödete Türkenvolk (bestes Beispiel ist der Staatspräsident selbst)
    wird Deutschland noch viele Probleme berei-ten!

  54. Kann ich verstehen. Sie haben Ihrem Führer nicht gehorcht. Strafe muss sein.

  55. Leserzuschrift in Blick. Das würde in D nie gedruckt werden

    Kurt S. :

    Es ist doch auch die Haltung von uns allen die zu dieser Situation geführt hat. Klare Farbe bekennen und nicht die Faust im Hosensack machen. Offen und bestimmt gegen diese ungewollten Besucher auftreten. Und nicht mit was auch immer verwöhnen. Was auch zu grossen Problemen führen wird sind all die Mischlingskinder. Wer will die dann? Nicht im Treppenhaus versteckt lästern sondern bestimmt auf diese Gäste zugehen.

  56. So eine Ditib-Gemeinde hat es doch auch nicht leicht, da sind viele mit einer schwierigen Kindheit drin und viele fühlen sich kulturell diskriminiert. Dann sind diese Leute auch noch in einem so fremden Land, wo sie mit ihrer Sprache und Religion so isoliert sind und sich durch eine gewisse Abgrenzung erhalten müssen wegen kültürel Identität. Jeder von uns würde sich da einem ausländischen Diktator unterwerfen – Unterwerfung und Aufhetzung sind ja kültürtypisch. Herr Lammert und die türkischen Abgeordneten werden das schon verstehen, die sind doch kultursensibel. Schaut doch mal lieber, wie lieb die türkischen Kinder und Jugendlichen seit Jahrzehnten zu den einheimischen Kindern sind. Unsere Jugendlichen sind schon immer so angegriffen von Trennungsschmerz, wenn die höhere Schulen besuchen oder studieren. So nur unter Deutschen ist doch echt doof und fade, so nur lesen und musizieren und Sport und lernen statt Prügeleien und Messern und Sprüchen von „Scheißdeutschen“ und „In Türkei ist alles besser.“. Vergeßt nicht, wieviel Farbe die Türken in unsere Gesellschaft gebracht haben.

  57. „diese Ehrenlosen“

    „Damit waren neben Lammert auch der Grünen-Abgeordnete Özcan Mutlu (48) und die Linken-Abgeordnete Azize Tank (66) gemeint, die zum Fastenbrechen eingeladen worden waren.“

    „Wenn wir zeigen, dass wir nach einer Woche vergessen, können die alle möglichen schlimmen Sachen mit uns machen?“

    ??? Welche schlimmen Sachen?

    „DITIB wird vom türkischen Staat finanziert, der den Völkermord an den Armeniern leugnet. …“

    http://www.bz-berlin.de/berlin/ditib-sagt-fastenbrechen-mit-bundestagspraesident-ab

  58. 2015: Mit deutschen Steuergeldern: Grüne machen Werbung für Türkei-Wahlen

    Die Grünen machen Wahlwerbung für die türkische Partei HDP. Die Partei hat Flugblätter in drei Sprachen für die anstehenden Türkei-Wahlen anfertigen lassen. Cem Özdemir betreibt offensive Türkei-Wahlwerbung auf seinem Twitter-Account.

    Die HDP ist der verlängerte Arm der PKK!

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/08/bundesamt-500-000-familien-angehoerige-aus-syrien-erwartet/

  59. Dieser Hasstempel am Columbiadamm ist illegal und seine Nutzer sind illegal in unserem Land. Die Minarette dieses Hassreaktors sind 8,50 Meter!!! höher als laut Baugenehmigung zulässig!
    Und die linksversifften Berliner Schnarchnasen lassen das durchgehen, sie beugen sich dem Terror (wenn wir zurückbauen müssen, entzünden wir in der ISlamischen Welt die inzuchtgeschädigten Brüllaffen, denen erzählen wir, in Deutschland würden Moscheen abgerissen – wollt ihr für die zu erwartenden Morde verantwortlich sein!? Nicht? Also bleibt der illegale Hassreaktor).
    Lammert ist für mich der typisch deutsche Erbsenzähler. Hat der Nachbar seine Hecke nicht geschnitten oder 30 cm über die Grenze gebaut, gibts jahrelange Gerichtsverfahren. Und den Illegalen lässt man alles durchgehen?
    Die lachen über uns. Wenn man sich nicht unterwirft und kein Geld bringt, wird man geschnitten. Das hätte Lammert wissen müssen.

  60. haha supertoll! vielleicht werden wir diese PKK und vor allem Özdegier Dank der Türken los!

    Türkei bereitet Anklage gegen Bundestagsabgeordnete vor

    Ein türkischer Juristenverband bereitet eine Anklage gegen die elf Türken-Abgeordneten des Bundestags vor, die für die Armenier-Resolution gestimmt hatten. Im Fall einer Verurteilung drohen den deutschen Politikern Haftstrafen in der Türkei. Das Außenamt hat den türkischen Geschäftsträger in Deutschland einbestellt.

    Ein türkischer Juristenverband bereitet eine Anklage gegen die elf Türken-Abgeordneten des Bundestags vor, die für die Armenier-Resolution gestimmt hatten. Im Fall einer Verurteilung drohen den deutschen Politikern Haftstrafen in der Türkei. Das Außenamt hat den türkischen Geschäftsträger in Deutschland einbestellt.

    Insbesondere der Grüne Cem Özdemir wird in der Türkei heftig wegen der Armenier-Resolution kritisiert. In Deutschland gab es Morddrohungen gegen den Politiker. Die Türken erinnern, dass Özdemir noch vor einigen Jahren das Gegenteil dessen gesagt habe, wofür er heute kämpft.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/07/tuerkei-bereitet-anklage-gegen-bundestagsabgeordnete-vor/

  61. Türkei bereitet Anklage gegen Bundestagsabgeordnete vor

    Bei den betroffenen Bundestagsabgeordneten handelt es sich um Cem Özdemir, Mahmut Özdemir, Aydan Özoguz, Metin Hakverdi, Cansel Kiziltepe, Gülistan Yüksel, Ekin Deligöz, Özcan Mutlu, Sevim Dagdelen, Azize Tank und Cemile Giousouf. In einer Mitteilung des Verbands heißt es: „Die Armenier-Resolution des Bundestags hat keinerlei rechtliche Wirkung, da sie gegen Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 15. Oktober verstößt. Der Gerichtshof hatte entschieden, dass in der Armenier-Frage im Gegensatz zum Holocaust verschiedene Ansichten geäußert werden dürfen.“

  62. Sehitlik-Moschee am Columbiadamm

    Liegt am Columbiadamm nicht das „Weltberühmte“ Schwimmbad?

    Berlin-Neukölln: Columbiabad nach Massenschlägerei geräumt … Massenschlägerei – Polizei räumt Columbiabad Neukölln… Columbiabad in Berlin bleibt nach Schlägerei zu… Rund 60 Jugendliche prügeln sich in Freibad … Massenschlägerei von 60 Badegästen
    ————————
    Ja,genau.In diesen Schwimmbad werden die täglichen Konflikte von Imamen „geregelt“.Praktisch,da gleich nebenan.Niemanden interessiert und akzeptiert dort die deutsche Polizei.Und wenn man ganz ruhig ist,kann man dort sogar den Muezzin rufen hören.
    Allaaaaaaaahuaaaahackbaaaaaaar.

  63. Fastenbrechen – zu diesem Kaspertheater muss man auch nicht gehen.
    Türkei bereitet Anklage gegen Bundestagsabgeordnete´. Daran kann man doch klar sehen – die kann man nicht mehr für voll nehmen.

  64. Geil ist nur das es Lammert erwischt hat. Da sieht er mal für wehn er sich immer einsetzt. Richtig nette Menschen diese Türken. Raus aus Deutschland. Jeder der zwei Staatsangehörigkeiten und die Türkische hat – Abmarsch !

  65. #79 Freya-

    Mir hat ein alevitischer Kurde aus der Türkei einmal erzählt, Cem sei Kurde.
    Özdemir selbst sagte aber im Bundestag bei dieser Genozidabstimmung glaube ich, dass er aus einer Familie sunnitischer Moslems stammt.

  66. Als ich Ministerpräsidentin Dreyer öffentlich anschrieb, weil sie vor den Wahlen mit DITIB-Kopftuchtussis kokettierte und Prof. Meuten diskriminierte, wurde ich von meinen linkgrünen Exfreunden beschimpft. Die auf, auf fetten Pensionen sitzenden 68er Ökofaschisten, die einmal meine Freunde waren, versauen inzwischen meine Lebensfreude.

  67. Mit deutschen Steuergeldern: Grüne machen Werbung für Türkei-Wahlen

    Grünen-Politiker Cem Özdemir wirbt sogar auf seinem Twitter-Account auf Kurdisch, Deutsch und Türkisch für die HDP. Die Grünen haben speziell für die Wahlwerbung für die HDP Flugblätter auf Kurdisch, Türkisch und Deutsch erstellen lassen. Die Wahlwerbung für die HDP wurde offenbar aus deutschen Steuergeldern finanziert. Für die Flugblätter sind jedenfalls im Sinne des Presserechts die Grünen verantwortlich.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/05/512493/mit-deutschen-steuergeldern-gruene-machen-werbung-fuer-tuerkei-wahlen/

  68. Im Lauf der kommenden Monate
    Bundesamt: 500.000 Familien-Angehörige aus Syrien erwartet

    Das Bundesamt für Migration erwartet, dass in den kommenden Monaten etwa 500.000 Angehörige von syrischen Flüchtlingen nach Deutschland kommen werden. Das Amt gab außerdem bekannt, dass mehr als 400.000 Asylanträge aus dem Vorjahr noch nicht bearbeitet sind.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2016/06/526277/bundesamt-500-000-familien-angehoerige-aus-syrien-erwartet/

  69. Die 10 Mio. Muselmanen in Deutschland wünschen sich sicherlich einen IslamanschleimerIn als nächsten Buntesaugust,

    den Hugenotten Bouffier, den Maoisten Kretschmann oder gleich den listigen Taqiyya-Meister Özdemir.
    http://media-cdn.sueddeutsche.de/image/sz.1.2587938/940×528?v=1438181613000
    Das deutsche Fußvolk wünscht sich angebl. Steinmeier. Er brächte immerhin schon eine Islamagentin mit (Nach einer Scheinsuche holte Gauck, als Flüsterin, die halbiranische Gattin des Grünen Michael Vesper, Ferdos Forudastan-ohne-Benimm ins Schloß Schönblick), die fromme Sawsan Chebli, die vorneherum mit Kulleraugen u. Schmollmündchen auf Kindfrauchen macht, aber so gerne Hidschab tragen möchte, den sie aber noch karrierehinderlich findet, weil Islam-Kopftuch den erlogenen Freiheitsschein des Islams entlarven würde. Sie macht beim Scheinfasten im Kriegsmonat Ramadan mit, hält die islamischen Gebetszeiten ein u. trinkt auch keinen Alkohol. Ihr Gatte ist ein Arzt namens Chebli. Sie hat noch 12 Geschwister, ihr Vorbild ist ihr Bruder, ein Imam in Schweden. Ihre Eltern sind Analphabeten. Sie selber hat noch keinen angehenden AllahkriegerIn geworfen.

    Was werden sich die Islam-Missionare abstrampeln müssen, um sich bei einem neuen BP einzuschleimen, gell Ulusoy und Mazyek! Wenn die Schleimerei nicht so gefährlich für unser Land wäre, würde ich lachen, über diese eklichen Peinlichkeiten:
    http://www.mz-web.de/image/1514966/max/1920/1080/7d1489d87c43988bf57ff25a893b693f/yi/148c5a00af331143-jpg.jpg

  70. @ #93 rama (08. Jun 2016 09:48)

    Özdemir ist kein Kurde, sondern ein Turk-Tscherkesse:

    Sein Vater war ein Tscherkesse aus dem unterentwickelten Anatolien, seine Mutter eine türk. Lehrerin aus Istanbul. Die beiden haben sich erst in Deutschland kennengelernt.

    Im Gegenteil, im tiefsten Innern haßt Özdemir Kurden:
    Cem Özdemir klagt Kurden aus seinem Wohnhaus – Berliner Zeitung
    berliner-zeitung.de/laerm-aus-moschee-aergerte-die-eigentuemergem…
    01.10.2008 – Demnach muss der Moschee-Verein als einziger Mieter im Haus die Räume bis Ende …

  71. Letztendlich haben die linksgrünen Nichtsnutze alle Errungenschaften der okzidentalen Hochzvilisation verraten!

  72. Im Lauf der kommenden Monate
    Bundesamt: 500.000 Familien-Angehörige aus Syrien erwartet
    ————–
    Bei mindestens 2 Millionen Invasoren im allein im letzten Jahr,wären nur 500 000 nachgezogene „Familien-Angehörige“ aber für orientalisch-afrikanische Familienverhältnisse,eher eine extrem runter gerechnete Zahl,von po Asül oder Güllefora.

  73. Und noch immer gibt es keinen Generalstreik.
    Noch immer schaltet und waltet das Verbrecherregime ungestraft auf Steuerzahlerkosten. Noch immer kommen mindestens 1000 Illegale täglich. Wahrscheinlich noch mehr.

  74. Arrestbefehl gegen Reise-Unternehmer Öger

    Gläubiger haben gegen den insolventen deutsch-türkischen Reise-Unternehmer Vural Öger einen Arrestbefehl erwirkt. Mit diesem soll die Zwangsvollstreckung von Vermögenswerten in Höhe von einer Million Euro sichergestellt werden. Die Entscheidung des Landgerichts Frankfurt a.M. schränkt auch den Zugriff auf das persönliche Vermögen ein.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2016/06/526253/arrestbefehl-gegen-reise-unternehmer-oeger/

  75. Völkermordstreit mit der Türkei: Wie der Bundestag von Lobbyorganisationen beeinflusst wird

    Oberkommando der türkischen Truppen lag bei der deutschen Militärmission

    Ein weiteres, aber durchaus pikantes Detail darf ebenso nicht untergehen: Die jungtürkischen Truppen wurden damals von deutschen Offizieren kommandiert, und Reichskanzler Theobald von Bethmann-Hollweg hatte, wie der Journalist Christian Bommarius schreibt, die Losung ausgegeben: „Unser Ziel ist es, die Türkei bis zum Ende des Krieges an unserer Seite zu halten, gleichgültig, ob darüber die Armenier zugrunde gehen oder nicht.“

    Auch die Briefwechsel damaliger deutscher Diplomaten in Istanbul sind schockierend. Was die deutschen Militärdiplomaten dort über die Armenier über die Lippen bringen, ist kaum noch an rassistischer Geschmacklosigkeit und Menschenverachtung zu überbieten.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2016/06/526121/voelkermordstreit-mit-der-tuerkei-wie-der-bundestag-von-lobbyorganisationen-beeinflusst-wird/

  76. Ferner ist die Bezeichnung der katastrophalen Ereignisse im damaligen Osmanischen Reich als sogenannter „erster Völkermord des 20. Jahrhunderts“ historisch unhaltbar und zeugt von mangelnder Kenntnis oder politisch-ideologischer Realitätsverweigerung.

    Auch wenn die Mehrheit der deutschen Abgeordneten davon nichts wissen möchte, war die weitgehende Ausrottung der Herero und Nama in Deutsch-Südwestafrika, dem heutigen Namibia, zwischen 1904 und 1908 nach einhelliger Ansicht der Wissenschaft als Völkermord einzustufen.

  77. Gegen Erdogan: Der „Kurden-Obama“ sucht Verbündete in Berlin

    Selahattin Demirta? ist der Mann, der den türkischen Präsidenten Erdo?an bei den bevorstehenden Neuwahlen so richtig ärgern kann. Jetzt kommt der Kurden-Politiker zu Besuch nach Berlin. Das Interesse ist groß.

    So bekommt der Mann aus der Kurdenhochburg Diyarbakir in Berlin einen Empfang, wie er für Oppositionsleute ziemlich ungewöhnlich ist. Eingefädelt wurde der Besuch von Grünen-Chef Cem Özdemir, mit dem er schon länger befreundet ist. Aber die Liste der Gesprächspartner reicht quer durch alle Bundestagsparteien, bis hinauf zu Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU).

    Solche Treffen sind eine gute Möglichkeit, um zum Ausdruck zu bringen, dass man mit der Entwicklung der Erdogan-Türkei nicht einverstanden ist.

    Mit einiger Sicherheit gibt es auch einen Handschlag mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier. Der SPD-Mann empfängt Demirta? zwar nicht im Auswärtigen Amt – so viel diplomatische Rücksicht muss sein. Erdogans Gegenspieler kommt am Montag jedoch zu Steinmeier in die SPD-Fraktion. In die CDU/CSU-Fraktion, wo er auch Kanzlerin Angela Merkel sehen könnte, geht er nicht.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/09/517406/gegen-erdogan-der-kurden-obama-sucht-verbuendete-in-berlin/

  78. Putin übernimmt Bezahlung der Renten für Russen in Israel

    Präsident Putin und der israelische Premier Netanjahu haben in Moskau ein Abkommen unterzeichnet, dass die Renten, der russisch-jüdischen Immigranten in Israel sichern soll. Das Abkommen wird Russland in Israel weitere Sympathien eintragen. Dies hat geopolitischen Wert und st ein geschickter Schachzug, auf die veränderte Demografie des Landes zu reagieren.

    Trotz der eher bescheidenen – jedoch nicht unbedeutenden – Summe für viele der einkommensschwachen Immigranten, hat das Abkommen durchaus einen symbolischen Wert. Es wird als eine weitere Maßnahme betrachtet, die Zuversicht in die Verbesserung der Beziehung zwischen den beiden Staaten zu stärken.

    Russlands Beteiligung am Krieg in Syrien erfordert ein hohes Maß an Koordination mit Israel. Diplomatische Quellen weisen darauf hin, dass Russland entschlossen ist, eine maßgebliche Rolle im Nahen Osten und dem Konflikt zwischen Israel und Palästina zu spielen. Das Abkommen über die Renten kann also als eine der Eintrittskarten zu dieser Arena betrachtet werden.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2016/06/526279/putin-uebernimmt-bezahlung-der-renten-fuer-russen-in-israel/

  79. Ich muß auch fast brechen, wenn ich diese Scheixxe dauernd höre und lese. Bei uns gibt es heut Blutwurst mit Sauerkraut. Ich hätte mich auch gar nicht erst einladen (einbestellen) lassen. Was sind diese Politdödel doch für Arschkriecher.

  80. Hoffen auf Putin: Israel will Golan-Höhen behalten

    Israel setzt bei seinem Bestreben, die im Sechstage-Krieg eroberten Golan-Höhen behalten zu können, auf Wladimir Putin: Russland hat während des Syrien-Kriegs eine erstaunlich gute Kooperation mit Israel praktiziert. Das ärgert die Amerikaner. Deutschland spielt eine nicht besonders glückliche Rolle in dem sich abzeichnenden Konflikt.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/19/hoffen-auf-putin-israel-will-golan-hoehen-behalten/

  81. Wieso jetzt schon wieder „Fastenbrechen“? Ich dachte, der „Ramadan“ habe gerade erst angefangen?

  82. Zitat aus dem Beitrag:

    Der noch größere Skandal ist, dass der Bundestagspräsident deutschfeindliche, imperialistische Organisationen wie die DITIB hofiert…

    Leider ist das im bunten, weltoffenen Deutschland kein Skandal (mehr), sondern bittere Normalität. Offenbar werden biodeutschen Vertretern der Polit- und Medienklasse vor Antritt ihres Jobs bei Regierungen, Parlamenten und Redaktionen das komplette Rückgrat herausoperiert und dafür der Pro-Islam-Chip implantiert.

  83. Hier sehen wir wiedr mal dass der Islam nicht politisch ist.

    Und die AfD sagt nicht die Wahrheit wenn diese Partei behauptet dass der Islam eine politische Komponente in sich trägt (die öfters mal gegen unsere Verfassung verstößt)

    Ein Politiker wollte am Fastenbrechen(???) teilnehme, die Erdogans Organisation sagte dazu „NEIN“. Super dass dies nichts mit der Politik zu tun hat und der Islam sich in die Politik nicht einmischt.

  84. Was bedeutet eigentlich „Fastenbrechen“ – frisst man soviel, bis man brechen muss?
    Hat wohl was mit Bolumie zu tun..

  85. #112 Freya-

    Deutschland spielt eine nicht besonders glückliche Rolle in dem sich abzeichnenden Konflikt.

    Preisfrage: Seit wann spielte Deutschland NACH 1990 in der europäischen oder gar Weltpolitik überhaupt einmal eine glückliche Rolle? Spontan wurde ich nicht fündig!

  86. #122 HKS

    Als Schröder zu den Amis und ihrem Krieg im Irak „Fuck Off“ gesagt hat. Das war gut für die Weltpolitik.

  87. Das zeigt mal wieder die ausgesprochene und von den Linken immer wieder bezeugte friedfertige Toleranz dieser imperialischten Zeitgenossen, die im Namen fremder Regierungen hier in Deutschland versuchen, den Islam und daraus folgernd diesen als Staatreligion „einzuführen“. Scharia dann eingeschlossen, siehe Türkei, die auch diesen Weg geht.
    Was mich am meisten ärgert und sprachlos macht ist, dass sich die von uns gewählten Politiker beharrlich weigern, sich mit dem Islam auseinander zu setzen und die Realität negieren!
    Es ist höchste Zeit zu einer Wende!

  88. @ #122 HKS (08. Jun 2016 10:55)
    #112 Freya-

    Deutschland spielt eine nicht besonders glückliche Rolle in dem sich abzeichnenden Konflikt.

    Preisfrage: Seit wann spielte Deutschland NACH 1990 in der europäischen oder gar Weltpolitik überhaupt einmal eine glückliche Rolle? Spontan wurde ich nicht fündig!

    Wohl wahr!

  89. Türken gehören, im Gegensatz zu z.B. zweitklassigen deutschen Untermenschen, einem stolzen Volk an.. Es fließt spezielles Blut, nämlich türkisches, durch deren Adern und sie pflegen ihr Türkentum und
    ganz besonders ihre sehr empfindliche Ehre.

    Tja, da kann der deutsche Gutmensch noch so sehr um Integration betteln und sein letztes
    Hemd und sein bißchen Ehre dafür verpfänden. Mit Türken, Arabern und Moslems wird das eben nix.
    Das war immer so, das ist so und das wird auch immer so bleiben: Einmal Türke (wahlweise Araber oder Moslem), immer Türke.

    Vielleicht blicken Herr Lammert und andere „Blauäugige“ jetzt endlich einmal der grauen
    Realität ins Auge und setzen ihre bunten Brillen ab. Alle Biedermänner und Anbiederer, ja wir alle, werden leider noch sehr viel Unschönes zu sehen bekommen.

    Bei dieser Gelegenheit: Mir fällt auf, daß alle Türken nicht „türkisch“ sagen, sondern
    „türksch“.
    Könnte unser Wort „tükisch“ von diesem „türksch“ abgeleitet sein? 😉
    abgeleitet sein?

  90. Gut, daß langsam mal die Karten aufgedeckt werden und Herr Lammert sehen kann, was es gebracht hat, denen in den Arsch zu kriechen. Woher kommt wohl diese Leugnung der Armenier-Völkermordes unter „deutschen“ Türken? Dieser vom Ausland gesteuerte Verein gehört aufgelöst und die türkischen Prediger abgeschoben.

  91. #121 Erich_H (08. Jun 2016 10:50)
    Vielen Dank für deine Überlegungen zum „unpolitischen“ Islam.

  92. #130 ThomasEausF (08. Jun 2016 11:29)

    Dieser vom Ausland gesteuerte Verein gehört aufgelöst und die türkischen Prediger abgeschoben.
    —————————————————–
    Vielleicht will man das unangenehme Zeug lieber der AfD überlassen und vor den migrantischen Wählern für die übernächste Wahl „sauber“ bleiben oder sowas.

  93. #19 Eurabier
    Die Frage hätte man sogar über Schmidt bis Kohl erweitern können (bei Brandt wäre ich mir da nicht sicher)! Von ehemals deutschen Politikern mit halbwegs gesundem (!) Selbstbewusstsein sind wir abgeglitten in eine psychisch degenerierte, links-hysterische Nomenklatura inklusive ihrer ebenso kranken Medien-Entourage.

  94. @ #25 Joppop (08. Jun 2016 08:05)

    Wirklich?

    Die volltätowierte Lesbe (sie meint, sie habe keinen Migrationshinter- sondern -vordergrund, also Bewunderung u. Bonus verdient) stammt aus einem christlich-irakischen Elternhaus u. wurde kath. sozialisiert.

    Wenn sie Moslems so toll findet, weshalb ist ihre Familie dann geflüchtet? Zumindest die Lesbe Dunja Hayali sollte in den Irak abgeschoben werden, dort könnte sie den Muselmännern Transgender predigen.
    https://de-de.facebook.com/DunjaHayali
    (man kann mitlesen, ohne angemeldet zu sein)

  95. #125 Erich_H

    Als Schröder zu den Amis und ihrem Krieg im Irak „Fuck Off“ gesagt hat. Das war gut für die Weltpolitik.

    Das war allerdings eher dem schröderschen Opportunismus und dem Schielen auf die eigene Klientel als politischer Weitsicht geschuldet. Die deutsche Entscheidung hatte, wenn überhaupt, nur marginalen Einfluss auf die Weltpolitik. Wofür braucht die Welt denn schon Deutschland – außer für’s Zahlen?

  96. @ #58 eule54 (08. Jun 2016 08:40)

    In diesem Artikel, den ich allerdings nur quer gelesen habe, kein einziges Wort, wer die Brandstifter waren. Nur: arme Opfer Flüchtlinge des Brandes/des Feuers/-katasprophe…

  97. @ #129 FrauM (08. Jun 2016 11:11)

    Hihihi, Ihren Gag habe ich schon verstanden…

    Aber man schreibt tückisch mit ck.

    Tücke: Mhd. tücke, tucke – Handlungsweise, Benehmen, Tun, Arglist, listiger Streich, Kunstgriff…;
    von mhd. tuc: Schlag, Stoß, Streich, schnelle Bewegung, Gebärde…

  98. Der Skandal dabei ist, wie in den Jahren zuvor, daß die CDU-Verräter (und andere auch) überhaupt zum fast Brechen gehen.

  99. Lammert soll froh sein. Bewahrt ihn die Ausladung doch vor einer satanischen Kommunion (Halal-Fleisch).

  100. @ #79 Freya- (08. Jun 2016 09:21)

    Schon vergessen?

    Özdemir ist kein Kurde, sondern ein Turk-Tscherkesse:

    Sein Vater war ein Tscherkesse aus dem unterentwickelten Anatolien, seine Mutter aus Istanbul. Die beiden haben sich erst in Deutschland kennengelernt. In der Türkei hätten die wohl nie geheiratet (dürfen).

    Im Gegenteil, im tiefsten Innern haßt Özdemir Kurden:
    Cem Özdemir klagt Kurden aus seinem Wohnhaus – Berliner Zeitung
    berliner-zeitung.de/laerm-aus-moschee-aergerte-die-eigentuemergem…
    01.10.2008 – Demnach muss der Moschee-Verein als einziger Mieter im Haus die Räume bis Ende …

    +++++++++++++++++++++

    „“Özdemir: Erst nach Istanbul, zu Verwandten meiner Mutter. Dann noch mal tausend Kilometer weiter über schlechte Straßen in das tscherkessische Dorf meines Vaters in den Osten der Türkei. Für mich als Kind war das eine völlig fremde Welt. Ich erfuhr, wie kompliziert das alles ist: Mein Vater war gar kein ethnischer Türke, sondern gehörte zu einem kleinen Kaukasusvolk, einer Minderheit, den Tscherkessen. Wenn mein Vater mit seiner Mutter sprach, fragte ich mich, warum er in einer Geheimsprache redet.

    Welt am Sonntag: Und wie hat diese unbekannte Welt auf den kleinen Cem gewirkt?

    Özdemir: Faszinierend. Ich wollte da nicht leben, aber die Zeit im Dorf meines Vaters war ein großes Abenteuer. Es gab kein fließendes Wasser, stattdessen Frauen, die Krüge vom Brunnen holten. Es gab keinen Strom. Abends wurden Kerzen und Öllampen angezündet. Und dass es keine Badewannen gab, habe ich auch nicht vermisst. Ich durfte auf Eseln reiten, auf Bäume klettern, Ziegen hüten. Ich hab mir ständig meine Knie aufgeschlagen und kam zum Entsetzen meiner Mutter schmutzig nach Hause, aber ich war glücklich…““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article108410689/Ich-musste-zur-Hauptschule-und-schaemte-mich.html?config=print

    spiegel.de/deinspiegel/a-701318.html

    Cem Özdemir wurde im Jahr 1965 in Bad Urach geboren, wo sich seine Eltern Nihal und Abdullah in den frühen 1960er Jahren kennenlernten. Seine Mutter stammt aus Istanbul, sein Vater aus Kaledere, das etwa 200 Kilometer östlich von Ankara liegt. Auf diesem Foto spielt der kleine Cem Ende der 1960er Jahre mit seiner Mutter im Kinderzimmer in Bad Urach. Nihal Özdemir arbeitete damals in einer Papierfabrik, bevor sie eine Änderungsschneiderei eröffnete
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/gallery.aus-dem-album-von-cem-oezdemir-der-spaetzles-tuerke-blickt-zurueck-param~2~1~0~6~false.11198166-c1db-4860-a5c9-a34f49dab903.html

  101. #13 WahrerSozialDemokrat (08Jun 2016 07:56)
    2. dies nur auf Name und Aussehen zu beurteilen ist Rassismus ——————————–
    Vielleicht kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen, bitte?
    Bin ich ein Rassist, wenn ich Türken nicht mag, nicht in meiner Nähe haben mag?
    Bin ich Rassist, wenn ich mit Libanesen, Syrern, Irakis, Aegyptern, Libyern Algeriern und Marokkanern nichts zu tun haben WILL?

    Zu welcher Rasse, oder falls es verschiedene sind, zu welchen Rassen gehören diese von mir Abgelehnten alle?
    Zu welcher Rasse mögen wohl die Israeli gehören oder die Makedoner, die Sizilianer und die Basken? Bin ich womöglich auch ein Rassist, wenn ich meinen Nachbarn, der aus Kehdingen stammt, oder aus Finkenwerder nicht näher kennenlernen möchte, weil mir seine Flunsch nicht gefällt?
    Vielleicht bin ich ja auch Rassist, wenn ich die braunen NS-Nachfolger bei den Grünen nicht gerade berauschend finde??
    Noah, der alte Fuchs, der seine Familie retten konnte in der großen Flut, er hatte drei Söhne, Sem, Ham und Japhet. Die Nachkommen der drei sind die SEMITEN, die HAMITEN und die JAPHETITEN. Damals sind also innerhalb einer Generation drei neue Rassen aus Noahs Söhnen hervorgegangen????
    Und bitte nicht unflätig werden, ich weiß, ich weiß, es gibt ja auch noch die Hessen, die Engadiner und die Franken, die Pikten nicht zu vergessen.
    Ich komme nur nicht dahinter, zu welchen Rassen die alle gehören könnten, die ich mal locker aufgezählt habe? Ich bin schon ganz verzweifelt ob der vielen Möglichkeiten!!
    Vielleicht hat ja jemand von den braubGrünen NS-Nachfolgern Ahnung davon?
    Immerhin haben deren Protagonisten dieses Chaos auch aufgebracht.
    Möge unser Herr beistehen, einem klugen Menschen, der diesen Zauberwürfel aufdröseln kann.
    Mir wäre damit sehr geholfen, wüßte ich doch verläßlich, wodurch ich mich des furchtbaren meuchlerischrn Rassismus schuldig gemacht habe!!! Mit Markworts Worten: Fakten, Fakten, Fakten!
    Guter Mann, der Markwort, so viel Zeit muss sein!

  102. Tja, den EROBERERN gefälltt etwas nicht, und sie tun es ihren deutschen Untertanen kund!

  103. @ #127 Orwellversteher (08. Jun 2016 11:01)

    Der linke Muselmann Özdemir will Bundeskanzler werden, daher tut er derzeit so staatsmännisch pro Deutschland:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl-2017-gruenen-chef-cem-oezdemir-will-spitzenkandidat-werden_id_5445143.html

    (Bundespräsident/reisender Grüßaugust wäre ihm zur Not auch recht.)

    Gauck hat den Özdemir letzten Herbst geadelt, also uns ans Herz gelegt:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

    Wenn Moslem Özdemir erst Bundeskanzler wäre, dann würde er uns eine Türkei – verbalkritisch ohne Erdogan – als tollen Partner andienen.

  104. @ 5to12, Nr. 20
    „Vielleicht wird wenigstens der GÜLLEBAUER vom FORSAHOF eingeladen?

    Für sein tolles Orakel für die AfD heute“
    Orakel ist gut. Ich denke, jeder Kaffeesatzleser arbeitet wissenschaftlicher als Onkel Gülle (warum benennt der sich nicht einfach in GÜL um? Die Taqqia beherrscht er doch). Gülle „gibt“ 55 % für die „große“ Koalition. Träum weiter, Junge, du warst im Manipulieren aber schon mal deutlich geschickter als jetzt. Du lässt nach!
    Vielleicht schaffen sie’s während der EM wieder über 60 %, wenn Merkel in der Umkleidekabine spannen geht und sich Özil und Co mal genauer ansieht…

  105. 19 Eurabier (08. Jun 2016 07:59)

    Wie oft eigentlich waren Bismarck und Adenauer beim Fastenbrechen?
    ************************************************
    ADENAUER WAR KEIN FASTEN ERBRECHER, NEIN DIE ANTWORT IST VIEL SIMPLER: ER WAR EIN VERBRECHER.
    DIE TÜRKEN, DIE ER NACH BERLIN ENTSANDTE SOLLTEN NACH SEINEN WORTEN „EIN BOLLWERK GEGEN DIE SOVJETS“ SEIN. NICHT MEHR UND NICHT WENIGER, EGAL OB ES DORT IN WEST-BERLIN SEINER ZEIT GENUG ARBEIT FÜR DIE ANATOLIER GAB ODER NICHT. ALLES AUF GEHEISS DER AMERIKANISCHEN FREUNDE. NEBENBEI: ADENAUER BETRACHTETE ALLES RECHTSRHEINISCHE ALS DSCHUNGEL!
    Aufwachen Deutschland, aber dalli-dalli!
    H.R

  106. Und so etwas will neuer „Bundespräsident“ werden, läßt sich von militanten Türken vorführen und behandeln wie ein Bettler – im eigenen Land.
    Die Politiker des dt. Bundestages sind sowas von schmierig und schleimig – EKELHAFT !

  107. #141 weanabua1683 (08. Jun 2016 12:46)
    Eine Frage habe ich noch vergessen:
    Werde ich auch zum Rassisten, wenn die vorhin Aufgezählten in meine Heimat kommen dürfen mit der erklärten Absicht, den Auftrag aus deren Kampfbuch Koran zu erfüllen und ich das nicht will? Oder sind vielleicht nicht die, die Rassisten, die herkommen um uns zu killen, meine Tochter, meine Frau, meine Tanten und Onkel und neine Brüder und ich das nicht WILL??

  108. Weil man allerdings bei den Mohammedanern ziemlich beunruhigt darüber war, dass sich dieser Bundestagspräsident Norbert Lammert vielleicht doch noch heimlich in ihre Moschee einschleichen könnte um dort zu stören, hat man ein paar sicherheitsbezügliche Vorkehrungen vor der Moschee getroffen, damit das nicht passiert.

  109. Der Präsident der türkischen Gemeinde Berlin, Bekir Yilmaz, ist übrigens SPD-Mitglied. Letztes Jahr drohte diese hässliche Fratze des türkischen Imperialismus bezüglich der von ihm mitorganisierten Völkermord-Leugner-Demo in Berlin: „Wir können auch anders!“
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Können sie, machen sie auch jeden Tag. Sie breiten sich aus wie beauftragt, wie Öger 2004 laut Wiki sagte:

    „Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen. Das, was Kanuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen.“

    Die Schwarzen haben 2014 die doppelte Staatsbürgerschaft erlaubt.
    LAnge ausgekungelt, werden wir diese größte Besatzungamacht nicht mehr los – sie sind ja Deutsche!

    Gut, dass die Türken dem Wackel-Lammert ausgeladen haben.

  110. @ 137 Maria-Bernhardine (08. Jun 2016 12:22)

    #@ #129 FrauM (08. Jun 2016 11:11)
    Hihihi, Ihren Gag habe ich schon verstanden…

    …anscheinend nicht ganz 🙂 , denn das ausgelassene „c“ ist Absicht…

  111. Hannelore Kraft (SPD) in Sonsbeck
    Keine Hilfe vom Land für Unwetter-Betroffene

    Xanten. Bei einem Blitzbesuch im niederrheinischen Sonsbeck machte sich NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) am Dienstag ein Bild von den Schäden, die das Hochwasserangerichtet hatte.

    Finanzielle Hilfe für Privatleute wird es nicht geben.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/xanten/hannelore-kraft-in-sonsbeck-keine-hilfe-vom-land-fuer-unwetter-betroffene-aid-1.6030473

    Würden MAXIMALPIGMENTIERTE in den Häusern leben, käme unsere Hannelore nicht ohne vollem Geldkoffer, aber das DEUTSCHE PACK braucht man ja nur noch zur Stimmabgabe.

    AB JETZT WÄHLEN ALLE FLUTOPFER NUR NOCH DIE AFD.

  112. Diesen ungenießbaren orientalischen Sondermüll, den diese Musels fressen, stinkt doch schon von Weitem sehr unappetitlich, ist also nix Schade, dass die BRiD Volksverräter ausgeladen worden sind!
    Was für eine Schmach aber auch! LOL

    In China ist übrigens ein Sack…..usw.

  113. Die Überschrift „Lammert darf Türken nicht in den Ar… kriechen“ hätte auch etwas…

  114. #19 Eurabier (08. Jun 2016 07:59)
    Wie oft eigentlich waren Bismarck und Adenauer beim Fastenbrechen
    ___________________

    Bismarck – ausgehendes 19. Jahrhundert + Standesbewußtsein. Zero

    Adenauer – strammer Katholik + geringe Muslmasse – nehme mal an auch zero.

  115. Nach sehr langem Nachdenken über das Verhalten unserer politischen „Elite“ bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass Deutschland schon längst von den Saudis aufgekauft wurde. Da nimmt man/frau doch sicherlich auch gerne noch persönlich etwas vom Kuchen mit. Anders kann ich mir diese A…kriecherei nicht mehr erklären. Ich würde zu gerne die Wahrheit über unseren tatsächlichen Schuldenstand erfahren. Und über die tatsächlichen Arbeitslosenzahlen. Und über den tatsächlich anstehenden Jobabbau im Zuge der Digitalisierung. Und, und, und …

  116. Der arme Herr Lammert!
    Als Ersatz könnten ihm christliche Gemeinden ein Mitfeiern an Weihnachten oder Ostern anbieten…

  117. #160 sunsamu

    Der arme Herr Lammert!
    Als Ersatz könnten ihm christliche Gemeinden ein Mitfeiern an Weihnachten oder Ostern anbieten…

    Was er natürlich empört zurückweisen würde: Er wolle natürlich die Mitbürger islamischen Glaubens nicht brüskieren und den Anschein erwecken, das Christentums zu bevorzugen.
    *Ironie off*
    Mal im Ernst: Die Lernkurve unserer biodeutschen Altparteien-Politiker in Bezug auf den Islam ist außerordentlich flach.

  118. Ohhh, muss das kleine Lammert jetzt weinen???
    „Die Muslime haben mich nich‘ mehr lieb, schluchz!“

  119. Fastenbrechen. Genau! Angesichts des muslimischen Fastens muss ich auch immer brechen!

  120. Habe auch noch nie gehört, dass andere Glaubensgemeinschaften in D auch nur im entferntesten solche Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme auf ihr Brauchtum einfordern wie Muslime!

Comments are closed.