mkochDer Asyl-Irrsinn treibt immer skurillere Blüten: In Düsseldorf sucht die städtische Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch (Foto) über ihre Facebook-Seite doch tatsächlich Freiwillige, die bereit sind, den „Traumatisierten“ das Essen auf die 5. Etage zu schleppen, weil der Aufzug defekt ist. Man kann wohl den kräftigen, jungen Männern nicht zutrauen, ihr Essen selber hochzutragen. Bleibt nur nach dem Vorfall der letzten Woche in Düsseldorf zu hoffen, dass genügend Schokopudding vorhanden ist. (Spürnase: Christian)

» Kontakt: miriam.koch@duesseldorf.de

image_pdfimage_print

 

209 KOMMENTARE

  1. Und es wird Bekloppte geben, die das auch machen – und zwar gerne, weil es doch so aaarme Menschen sind ….

  2. Wie sollen die armen traumatisierten Flüchtlinge auch wissen, wie eine Treppe funktioniert, wenn sie noch keinen diesbezüglichen Integrationskurs absolviert haben?

  3. Wenn sie das Essen nicht selbst abholen – VERHUNGERN! Wir sind NICHT Sklaven zu diesem Pack!

    Übrigen, in der englischen Zeitung heute:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3637523/Secret-plan-open-borders-1-5m-Turks-British-diplomats-admit-risk-tell-ministers-symbolic-gesture-Turkey.html

    Secret plan to open our borders to 1.5m Turks: British diplomats admit it would be a ‚risk‘ but tell ministers the move would be a ’symbolic gesture to Turkey‘
    EU plan to give visa-free travel to 75m Turks could lead to UK giving same status to up to 1.5m ’special passport holders‘
    EU officials quietly delaying publishing plans until after the UK’s EU vote
    They don’t want to deter Britons from staying in the EU with the proposals
    UK diplomats warn that failure to offer Turks a deal will lead Ankara government to ‚open the floodgates‘ to more refugees
    Senior diplomat suggested offering to give special status to some Turks
    This would help Europe’s relations with Turkey amid fears the country could ‚open the floodgates‘ to millions more refugees

  4. Ich bin sicher, es finden sich genügend geistig Minderbemittelte LinkInnin, die sich um den Job reissen werden.

  5. Am interessantesten sind die Kommentare auf Facebook und die Rechtfertigungen der Bessermenschen, warum sie denen das Zeug nachschleppen…

    Im Gegensatz zum Untergang Roms, wo in den Wirren der ersten Völkerwanderung die meisten Quellen verschüttet wurden, wird man den Niedergang Europas einmal minutiös zumindest auf nordamerikanischen Servern rekonstruieren können. Unser Gang auf den Völkerfriedhof ist nicht mehr aufzuhalten. Möge es aber wenigstens intelligenten asiatischen Völkern, wie den Japanern oder Chinesen eine ausreichende Warnung sein…

  6. Ich suche jetzt auch Jemanden, der mir jeden Freitag meinen Wocheneinkauf vom Auto in meine Wohnung schleppt.
    Ich wurde erst neulich auf meinen Migrationshintergrund (bin vor ca 20 Jahren von Baden-Württemberg nach Bayern „geflüchtet“) aufmerksam gemacht. Noch immer werde ich gelegentlich auf meinen schwäbischen Akzent aufmerksam gemacht, (voll traumatisierend!!!) bin aber ansonsten gut integriert.
    Also, wer hilft mir ?!

  7. Und wenn Du denkst,bekloppter wird es nicht mehr,
    kommt von Irgendwo ein Rot-Grün bekloppt-verwirrtes
    Lichtlein her!

  8. Wenn man sich die Meldungen zu Räffutschies ansieht, könnte man meinen, in diesem Land ist mittlerweile mindestens jeden zweiten Tag 1. April

  9. Der Merkel-Verbrecherstaat…

    http://www.faz.net/aktuell/fluechtlingskrise-hunderttausende-ermittlungsverfahren-fuer-den-papierkorb-14282739.html

    „Flüchtlingskrise
    Hunderttausende Ermittlungsverfahren für den Papierkorb

    Niemand arbeitet gern für den Papierkorb. Diese unerfreuliche Erfahrung machen im Zuge der Flüchtlingskrise jedoch deutschlandweit Polizisten und Staatsanwälte.
    Überwiegend handelt es sich um Ermittlungsverfahren für den Papierkorb.
    So wurden von Anfang Januar 2015 bis Ende März 2016 mehr als die Hälfte dieser Fälle – 357 049 – allein wegen Geringfügigkeit wieder eingestellt. Daneben gibt es noch mehrere weitere Einstellungsgründe. Nur ein Bruchteil der Verfahren hat für die Betreffenden tatsächlich Folgen. Beispiel Hamburg: 2015 gab es in der Hansestadt zwar 7060 einschlägige Verfahren, doch davon endeten lediglich 116 mit Anklage, Strafbefehl oder Geldauflage.

    Am stärksten belastet sind die bayerischen Staatsanwaltschaften, weil die meisten Flüchtlinge über Bayern einreisen. Allein im Freistaat wurden von Januar 2015 bis Ende März 2016 knapp 269 000 entsprechende Verfahren angelegt, von denen fast 230 000 wegen Geringfügigkeit wieder eingestellt wurden.“

    Der endlose Angriff…

  10. OT
    Unfreiwillige Urlaubsverlängerung im Morgenland

    .

    „Katar
    Niederländerin wird vergewaltigt und festgenommen

    Eine niederländische Touristin ist im Ölstaat Katar nach Anwaltsangaben wegen des Verdachts von außerehelichem Sex inhaftiert worden, nachdem sie eine Vergewaltigung gemeldet hatte.

    Den Haag. Die 22-Jährige habe ausgesagt, dass jemand sie betäubt habe, sagte ihr Anwalt Brian Lokollo dem niederländischen Fernsehen. Später sei sie mit zerrissenen Kleidern in einer fremden Wohnung wach geworden. Außerehelicher Geschlechtsverkehr ist in dem Ölstaat verboten.

    Nach Angaben des niederländischen Außenministeriums vom Sonntag soll der Fall am Montag in der Hauptstadt Doha vor Gericht verhandelt werden. Es gebe aber bisher noch keine Anklage. Auch der Mann sei festgenommen worden, sagte der Lokollo. Er bestreite die Vorwürfe.

    Die 22-Jährige ist bereits seit März im Gefängnis. Ihr Anwalt hatte den Fall jedoch erst am Wochenende in den Niederlanden an die Öffentlichkeit gebracht. Die niederländische Botschaft in Katar hält nach Angaben des Außenministeriums engen Kontakt zu der Frau.“

  11. Das Schätzchen, daß in Orlando um sich geballert hatte, wird nun in den Medien mit dem Namen „Omar“ benannt.

    Weiteres weiß man nicht. Wir rätseln also weiter, ob es ein irischer Hardcorekatholik war, oder ein Bible belt Evangelikaler.

  12. Ganz ehrlich, ein großer Teil der Deutschen hat einen Dachschaden.

    Hier hilft nur noch eins. Hillary muss Präsidentin werden, und dann greifen sie und Murksel Russland an. Deutschland wird dann von Russland besetzt, und die dann folgende Zeit Not und Elend kuriert dann die verblödeten und dekadenten Massen.
    🙁

    warum schleppt eigentlich die Trulla die Essen nicht selber?

  13. Also leute, wären es normale Flüchtlinge, und gäbe es kein Gutmenschenpack wie diese Dame da oben, würde sich so ein Flüchtlingslager von selbst verwalten. Ich meine jetzt z.B. Putzdienst, sowas wie die Essensausgabe etc. Also so langsam hörts doch auf !

    Kein Wunder führen die sich auf wie Paschas, weil die ständig und von allen Seiten alles in Arsch geschoben bekommen. Natürlich mit reichlich Vaseline !!!

  14. „In Düsseldorf sucht die städtische Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch …“

    Nein. Nicht Flüchtlingsbeauftragte. Wenn schon, dann: Einwanderungsbeauftragte!

    Keiner von denen ist ein Flüchtling. KEINER!

    Denn: wo immer sie herkommen: bereits im Nachbarland wäre die Flucht geglückt und somit zu Ende.

    Außer natürlich, man muss vor Syrern flüchten, dann vor Türken, dann vor Griechen, dann vor Ungarn, dann vor Österreichern …

    Nur sollte man sich dann fragen, warum ganz Europa einen verfolgt.

  15. DIE FÜNFTE TÜRKISCHE KOLONNE SPALTET SICH.

    Die auch von der BRD durchgesetzten „Demokratisierung Ankaras“ ist wie die Frühling in Kairo ein voller Rohrkrepierer. Der von Sevim Dagdelen (KPD) geforderten Beitritt der Türkei verdunstet in Zeitlupentempo in der demokratisch eingesetzten Islamisierung. Dennoch wurde man bis vor einer Woche als man sich erdreistete gegen den Beitritt und Visumfreiheit Bedenken an zu melden von Sevim c.s. als Rassist oder Islamophob gescholten. Nachdem die Türkische Fünfte Kolonne mit der Armenien-Resolution wieder ein Eigentor geschossen hat, ist jetzt die Kacke richtig am dampfen: Sevim, Cem usw. wurden von Erdogan getadelt und von den – ach so friedlichen – 3 Millionen AKP-Türken hier zu Lande entweder im Stich gelassen oder mit dem Tode bedroht. Statt zu de-eskalieren legt die Kolonne nun noch ein Zahn zu und fordert dazu auf Erdogan die Einreise zu verweigern. Der hat aber lediglich seine Meinung nach Art. 5 GG gegeben. Es ist höchster Zeit dass MdB nur die Deutsche Staatsangehörigkeit haben dürfen damit Interessenkollisionen vermieden werden und dass völlig deklamatorischen und schöngeistigen Aktionen wie die Armenien-Resolution unterbleiben. Türken sollten sich in Deutschland integrieren und Wahlveranstaltungen mit Türkischen Regierungsvertretern sollten generell untersagt werden. Die EU-Beitrittsverhandlungen sollten suspendiert und eine Visumfreiheit verweigert werden. Die BRD beherbergt bereits genug mohammedanische Hitzköpfe.
    http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/abgeordnete-fordert-einreiseverbot-46246352.bild.html

  16. #6 Reconquista2010 (12. Jun 2016 15:45)

    Am interessantesten sind die Kommentare auf Facebook und die Rechtfertigungen der Bessermenschen, warum sie denen das Zeug nachschleppen…

    Da sitze ich auch gerade fassungslos davor… und tröste mich: Das zu lesen und zu dokumentieren, ist eine Feldstudie in angewandter Blödheit, moralisch verbrämt. Der Kommentar von Sven Weiss, aktuell an erster Stelle unter dem Aufruf, ist in seiner Weinerlichkeit erhellend:

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1779618968933968&id=1602406706655196

  17. oh bitte bitte darf ich auch beim Hintern abwischen helfen bitttttttttttttttte. Ich weiss doch wie die armen Schatzsuchenden erschöpft sind grade im Ramadan da ist es schon schwierig die Hand an den Hintern zu führen das sollte doch besser ein Ungläubiger wie ich machen

  18. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vielleicht sollten wir das Essen noch

    vorkauen und vor verdauen, damit es die Asyl-

    Invasoren es noch leichter haben.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Asylanten schleppen Taschen, Koffer, Säcke und sonstiges tausende Kilometer und durch Kontinente aber können ihr Essen nicht selber ein paar Stufen tragen?

    Sie haben Kraft für Massenschlägereien und sonstige Straftaten aber Essen tragen geht für die neuen islamischen Herrenmenschen nicht..

    Ja nee ist Klar..

    Der Wahnsinn hört nicht auf..

  19. #24 Lichterkette (12. Jun 2016 15:58)

    Artikel nicht gelesen? morgens 4 Uhr ist antreten zum Flüchtelanten pampern

  20. In der Facebook-Aufforderung steht noch nicht einmal etwas davon, dass die freiwilligen Helfer für ihre Dienste entlohnt werden. Also wirklich Sklavenarbeit.

    Aber wer dumm genug ist, sich derart ungeniert ausnutzen zu lassen und zum Narren zu machen, hat es wohl auch nicht besser verdient.

  21. Kann die das nicht selbst machen?

    Typisch Linke, die haben die richtige Gesinnung und die Arbeit sollen die anderen machen.

    Bleibt nur nach dem Vorfall der letzten Woche in Düsseldorf zu hoffen, dass genügend Schokopudding vorhanden ist.

    Den würde ich verstecken und ein Feuerzeug aufs Tablett legen. 🙂

  22. OT

    Bilderberger-Treffen in Dresden

    Jetzt am Wochenende ist das Bilderberger-Treffen in Dresden. 150 höchste Stellen bekleidende Menschen treffen sich zum informellen Gedankenaustausch, alles geheim, verschwiegen.

    Wie berichten deutsche Lügenmedien?

    Um ca 15:40 am Sonntag, den 12. Juni 2016 habe ich die Startseiten per Google-Suche auf der Seite untersucht, suchte nach den Worten „Dresden“ und „Bilderberg(er)“

    Sueddeutsche……….KEIN TREFFER
    FAZ……………….KEIN TREFFER
    TAGESSCHAU…………KEIN TREFFER
    HEUTE……………..KEIN TREFFER
    WELT………………KEIN TREFFER
    SPIEGEL……………KEIN TREFFER
    FOCUS……………..KEIN TREFFER

    BILD………………EIN TREFFER!!!(irgendein Aktivisten-Brite, der ein bei Aldi Brot kaufte und dem dann Auflagen gemacht wurden…)

    Bilerberger und Dresden, also DIE POLITISCHE MELDUNG des Wochenendes, kamen bei führendne Lügenmedien auf der Startseite gar nicht vor.

    Sehr sehr merk-würdig, finde ich. Wer noch?

  23. #18 yugoslawe (12. Jun 2016 15:54)

    Es kommt noch besser, schaut mal was die supergrünen so für Ideen haben…http://www.n-tv.de/politik/Gruene-gegen-Deutschland-Fahnen-bei-EM-article17920091.html

    Da fällt mir nichts mehr ein.

    Krank, kränker, bekloppt – da fällt einem nichts mehr ein. Aber DEUTSCHE Steuergelder für ihr hirnloses Geseier nimmt dieses völlig verblendete Pack gerne an.
    Wenn es denen hier nicht gefällt, können sie ja gerne auswandern und irgendwo anders ihren sinnfreien Phantasien ihren freien Lauf lassen.

  24. #15 baqd-G

    Mein Mitleid für die Opfer und Hinterbliebenen!

    Donald Trump wird bei der nächsten Warnung vor

    den Rechtgläubigen M-People, wohl nicht mehr ausgelacht werden!

    Und die Zivilbevölkerung wird sich weiter kräftig

    aufrüsten.

  25. Ich finde ja sowieso, jeder Räh-Futschi sollte seinen persönlichen Butler bekommen. Das ist ja wohl das Mindeste.

  26. Am besten den Helferleininnen den Mindestlohn zahlen. Dann werden diese (wie so viele andere) auch nach negativen Erfahrungen weiterhin das Hohelied der unkontrollierten Massenzuwanderung überwiegend grenzwertiger Intellekte singen.

    Und die Wirtschaft ankurbeln tun bezahlte Asyljobs ja angeblich auch, wie zahlreiche Qualitätsmedien in diesem Zusammenhang für gewöhnlich zu frohlocken wissen…

  27. Freiwillige, die den sog.
    „traumatisierten Fleuchtlingen“
    freiwillig die vollgekaxxten Toiletten reinigen gibt es schon, natuerlich bekloppte Frauen.

    Essenschlepper ins 5. Stockwerk ist eine Neuheit, was wird der naechste Einfall der verkorksten Muslimanbeter sein, alles ist moeglich.

    Gegen notorische Dummheit und Verrat hilft nur eins, da muss wahrscheinlich Putin aushelfen, da die Gattung in D ausgestorben zu sein scheint.

  28. Frau Koch ist jetzt endlich zur Vernunft gekommen und sucht möglichst viele Personen die helfen, die Invasoren die Treppen herunterzutragen und in die Busse gen Heimat zu verfrachten.

    Also Leute, packen wir es an !!!

  29. Die architektonische Fachkraft „Schoko-Ali“ wird das Hochhaus einfach abfackeln, dann ist alles ebenerdig.
    Das ist die „islamische Innovation“ von der Schäuble schwadroniert hat!!!

  30. #27 Tritt-Ihn (12. Jun 2016 16:02)

    das erinnert an die glücklich grinsenden Schweinepappschilder beim Metzger, man weiss genau das passt irgendwie nicht

  31. OT:

    Sonntag, 12. Juni 2016
    Betäubt und verschlepptTouristin wird nach Vergewaltigung inhaftiert

    Eine 22-jährige Niederländerin wird während ihres Urlaubs im arabischen Katar betäubt und vergewaltigt. Nach ihrer Anzeige wird die junge Frau jedoch selbst von der Justiz zur Täterin gemacht. Ihr kann sogar eine Gefängnisstrafe drohen.

    In Katar ist eine 22-jährige Niederländerin nach Angaben ihres Anwalts wegen außerehelichen Geschlechtsverkehrs festgenommen worden, nachdem sie eine Vergewaltigung zur Anzeige gebracht hatte. Die junge Frau werde bereits seit März in Katar festgehalten, sagte ihr Anwalt Brian Lokollo. …“ Quelle: http://www.n-tv.de/panorama/Touristin-wird-nach-Vergewaltigung-inhaftiert-article17918171.html

    Bald auch in Deutschland …

  32. #40 Voldemort (12. Jun 2016 16:12)

    in einem Drecksmuselland Urlaub machen… das fällt schon ein wenig unter Darwinaward

  33. Meine Religion – Holy Bitch Church – verbietet mir, die Moslems zu Freunden zu machen oder ihnen andersweitig zu dienen (auch Helfen genannt), wie Fragen zu beantworten wie: „Wie spät ist’s?“ oder „wo sich dies und jenes befindet, wie man hinkommt“ etc.

    Tod dem Islamimperialismus!

  34. In Hephata (Behinderteneinrichtung in Schwalmstadt) haben sie auch Neger aufgenommen und in ein Haus gestopft (Bienenkorb). Die Neger machen da absolut nichts, Müll wegbringen müssen die Berufshelfer machen, Einkaufen auch, selbst Altpapier einmal um die Ecke (zur Presse) zu bringen, ist den Negern zu viel.
    Jeder von denen hat mitlerweile schon zig Fahrräder gehabt, aber wenn ihnen die Räder nicht mehr gefallen, muss ein Angestellter los und ein Neues auftreiben, einer bekam 3 Fahrräder in kurzer Zeit und die Angestellten hofften nur, dass es ihm jetzt endlich gefallen würde !
    Das Einzige was die Neger machen, sie gehen zum Deutschkurs, den Hephata auch anbietet und danach gehts in die Stadt, in der Bahnhofstraße und am Bahnhof deutsche Frauen und Mädchen anmachen, was anderes können die ja nicht !
    Die werden in den nächsten 100 Jahren nicht freiwillig arbeiten, dafür sind sie ja auch nicht gekommen, sondern zum Abgreifen !

  35. Von mir gäbe es ein ganz neues Gericht und das völlig kostenlos, nämlich einen Faustauflauf.

  36. Wann hören wir endlich auf, uns von diesen Wesen weiter auf dem Kopf herum tanzen zu lassen . . . ?

  37. Lest Euch mal den 10 Kommentar von oben durch …Gisela Dapprich …

    Unfassbar, aber das Bild der Dame sagt alles …

  38. Muahahahaa… Mir gefällt der hier am besten:

    ‚Gisela Dapprich
    Die Leute, die fasten, können doch wohl kaum dazu angehalten werden, das Essen für die, die nicht fasten, hochzuschleppen. Erstens sind sie geschwächt und zweitens ist es ja wohl eine Qual das Essen zu riechen und zu sehen, es aber nicht essen zu können, obwohl man Hunger hat. Diejenigen, die nicht fasten, werden ja sicherlich auch helfen, zumal die Johanniter immer die Bewohner beim Helfen in der Unterkunft mit herangezogen haben. Wenn die Johanniter Hilfe brauchen, dann wird das seine Gründe haben‘

    Da singen wir alle zusammen…
    „Du hast den Knall nicht gehört,
    Du hast den Knall nicht gehört…
    Du bist so dääämlich…“

  39. Miriam Koch???

    -Wieso geht Miriam nicht zum 5. Stock?
    -Sich dort FUCKEN lassen?
    -Dann Essen bringen, zum Dank???!!!

  40. Da mach ich mit, das Essen wird eine kulinarische Reise durch Deutschland, angefangen in München.

  41. ‚Islamic extremist‘ Omar Mateen, 29, from Florida, shoots dead at least 20 at Florida gay club after bursting in ‚wearing a suicide vest‘ and taking hostages – injuring a further 42 – before he is killed

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3637414/Everyone-running-Gunman-bursts-gay-nightclub-Florida-shoots-20-people-taking-hostages.html

    ISIS Announced Florida Threat THREE Days Ago: “We Will Attack Florida”

    http://www.thegatewaypundit.com/2016/06/isis-announced-florida-attack-three-days-ago/

    CBS News: Gunman In Orlando Nightclub Shooting That Left Nearly 20 Dead Identified As Omar Mateen

    http://newyork.cbslocal.com/2016/06/12/orlando-nightclub-shooting/

    „Blood everywhere“

    http://www.clickorlando.com/news/several-injured-in-shooting-at-orlando-nightclub

    Video: Shot after shot after shot……

    http://www.wesh.com/news/multiple-gunshots-heard-in-snapchat-video/40018078

  42. Welcher Vollpfosten hat denn auf dem Schild
    „secteur de farine“, was „Mehlgebiet“ heißt, geschrieben. Das ist bestimmt der Grund, warum die den Speisesaal nicht finden und verhungern, wenn man ihnen nicht das Menü ans Bett trägt.
    Jedenfalls das Schild ist ja noch besser als die Übersetzungen in manchen chinesischen Restaurants.

  43. Die gutmenschlichen Reaktionen auf Facebook sind zum Piepen! Unsere Willkommenskultur kommt jetzt erst recht zur vollen Blüte. Man schämt sich fast über seine rechtspopulistische Verstocktheit.

  44. Diese freiwilligen Dienstboten werden von den Moslems jene Verachtung erfahren, die sie auch tatsächlich verdienen.

  45. Dies hier geht raus aus Anlass eines Artikels in der heutigen „Welt am Sonntag“:

    „Kampfschlesier“, Du bist nicht allein!

  46. #4 Glubschauge (12. Jun 2016 15:45)

    Ich bin sicher, es finden sich genügend geistig Minderbemittelte LinkInnin, die sich um den Job reissen werden.

    Glaube ich nicht. Denn wäre ja echte Arbeit. Ich habe vielmehr gehört, dass die EU an einer Richlinie arbeitet, wonach erklärte Wähler von AfD, FN, FPÖ und dergl. bald ohne Gerichtsbeschluss o.ä. zu gemeinnützigen Arbeiten herangezogen werden können.

  47. #10 Babieca (12. Jun 2016 15:49)

    Man beachte übrigens, daß die Irre für die islamischen Herrenmenschen ihre Essenschlepper über die Treppen vom EG in den 5. Stock nachts um 4:00 haben will – weil die Mohammedaner im Rammeldann zwar nachts fressen, sich aber das Fressen nicht holen wollen

    Das Problem ist noch etwas anders gelagert: Um 22:00 Uhr das eigene Essen zu schleppen, geht nicht, weil die Ramadanisierten dann zu schwach sind von der selbst auferlegten Qual bei Tageslicht. So sinngemäß einer der islampositiven FB Kommentare. Um 04:00 hingegen können die Ramdanisierten auch nichts vom eigenen Essen in den 5. Stock schleppen, denn dann sind sie so vollgefressen von der überschießenden Nahrungsaufnahme wegen der vorhergehenden Hungerphase, dass dann auch nichts mehr geht, außer schlaff herumzusitzen /-liegen. Aber es müsste ja dringend noch nachgefasst werden, um den nächsten Quältag, -also die Lichtphase- zu überstehen.

    Ach je, das ist doch wirklich schon ein Teufelskreis.

    Und am Ende des Fastenmonats ist die durchschnittliche Gewichstzunahme von Moslems zwischen 2 und 3 kg. Wenn ich das gelegentlich Unkundigen erzähle, denke die, ich will sie verklapsen.
    Indonesien hat z.B. extra für den Fastenmonat 400.000 t Zucker zusätzliche importiert. Q: DLF letzten Mittwoch

  48. Gaaaanz schlechte Idee. Es gibt da immer Streit ums Essen und wenn der Carterer den Pudding vergisst, wird man nachher als Überbringer angezündet oder aus dem Fenster geworfen?

  49. #52 Marnix (12. Jun 2016 16:24)

    Die Begeisterung für die Mördersekte im
    Ramadan steigt.

    Der Germane (Spiessmann) hilft, sich selber
    zu killen.

    So sind sie, die alten Germanen.

  50. Das wäre doch ne Möglichkeit etwas Blutwurst unterwegs einzuarbeiten, oder? Vielleicht müsste ich auch mal kräftig husten auf der Treppe? Die Olle muß doch spinnen. Die liegen auf dem Sack und der Deutsch soll den Knecht spielen? Halloooo???

  51. Der schon erreichte Grad der Verblödung unserer Gutmenschen ist kaum noch nachzuvollziehen. Aber ich bin mir sicher, die werden auch das noch toppen.

    Allerdings treffen jetzt einige Merkmale zu, die von vielen PI-Lesern belächelt wurden, es handelt sich (bedingt durch den Rammeldan) tatsächlich um geschwächte und dehydrierte Menschen, denen geholfen werden muss. Welcher Gutmensch könnte das schon verweigern …

    Ein vernünftiger Mensch würde sagen, die haben sich selbst in diese Lage gebracht. Ein Gutmensch sagt, ich will Dein Sklave sein, um Dir, Du Herrenmensch, devot zu gefallen und alle notwendigen Dienste zu verrichten.

  52. Haben die Asylanden irgendwas an den Beinen? Die sollen ihr Essen gefälligst selber Hoch tragen!

    Aber ich finde solche Meldungen gut! Genau solche Meldungen müssen verbreitet werden, sie bringen Stimmen für die AfD.

  53. Ehrenamt
    Vorwürfe gegen Kunden – Tafel in Wattenscheid verliert 300 Mitarbeiter

    Bochum. Die Wattenscheider Tafel hat in den letzten sechs Monaten 300 ehrenamtliche Mitarbeiter verloren. Angeblicher Grund: Anfeindungen an Ausgabestellen.

    Die Wattenscheider Tafel beklagt zunehmende Anfeindungen gegen ihre Helfer bis hin zu gewalttätigen Übergriffen. „Seit Mitte letzten Jahres sind 300 unserer 430 ehrenamtlichen Mitarbeiter ausgeschieden. Sie wollten diese Respektlosigkeiten nicht länger ertragen“, sagt Tafel-Gründer und Leiter Manfred Baasner (71) und kündigt weitere Einschnitte bei der Verteilung an.

    Seit einem halben Jahr habe sich die Situation an vielen Ausgabestellen „teils dramatisch“ verändert.
    ➡ „Unsere Helfer werden aufs Übelste beleidigt und angepöbelt.
    ➡ Wir werden beschimpft, weil einige Bananen braune Flecken haben.
    ➡ Es wird gedrängelt, Alte und Kinder werden weggehauen.
    ➡ Da herrscht eine Aggressivität und ein Anspruchsdenken, das mich zur Weißglut bringt.“

    Erniedrigungen verscheuchen Ehrenamtler

    Es tue ihm „sehr leid, das zu sagen. Aber es sind fast ausschließlich Aussiedler aus Südosteuropa und zunehmend auch Flüchtlinge, die sich so benehmen.“ Höhepunkt: eine Körperverletzung auf dem Tafel-Hof an der Laubenstraße. „Ich habe einem jungen Zuwanderer drei Äpfel gegeben“, schildert die aus Iran stammende 1-Euro-Kraft Hendrik Ghariebihan (51) im WAZ-Gespräch. „Als ich ihm sagte, dass die anderen Leute auch Äpfel wollen, schlug er mir brutal ins Gesicht.“

    Laut Baasner sind es „zu 99 Prozent“ die ständigen Erniedrigungen, die die 300 Ehrenamtler veranlasst hätten, ihren Dienst zu quittieren. Die Folgen sind bereits spürbar: Die Tafel hat die Zahl ihrer Ausgabestellen in Bochum und Wattenscheid von 36 auf 20 gesenkt. Mit den verbliebenen 130 Mitarbeitern sei es gleichwohl nicht möglich, die Verteilung auf bisherigem Niveau fortzusetzen. Baasner: „Wir planen, dass junge, arbeitsfähige Bedürftige nur noch alle zwei Monate Anspruch auf Lebensmittel haben.“ Noch in diesem Jahr sei die Existenz der kompletten Tafel gefährdet.

    Tip(p) auch die Kommentare lesen.

    🙂

  54. OT

    Orlando – es sind jetzt 50 Tote! Ein Afghane, Omar Mateen. Und genau jetzt steht PI wieder unter Attacke.

  55. Gibt Miriam Koch einen plausiblen Grund an warum man den „Flüchtlingen“ das Essen 5 Stockwerke hochtragen soll und warum sie dies nicht selbst können? Doch nicht etwa wegen des Ramadans?

  56. Mensch Leute, habt ihr nicht den Kommentar von Silvia Prickler gelesen. Die Jungs wollen doch, dürfen aber nicht weil sie keine Gesundheitszeugnisse haben.
    Den letzten Satz muss ich jetzt aber abtippen, damit jeder sieht, was die für einen an der Waffel haben.

    Eigentlich tut ihr mir leid, da ihr nie diese Liebe und Dankbarkeit erfahren werdet.

    Für mich kann ich nur sagen, dass ich das gar nicht erfahren will.

  57. Das nötigt mir Respekt und Anerkennung ab. Immer wenn man denkt es geht nicht mehr irrer, taucht von irgendwoher jemand auf und setzt neue Bestmarken im kollektiven Wahn.

  58. #14 Marie-Belen (12. Jun 2016 15:53)

    OT
    Unfreiwillige Urlaubsverlängerung im Morgenland

    .

    „Katar
    Niederländerin wird vergewaltigt und festgenommen

    Eine niederländische Touristin ist im Ölstaat Katar nach Anwaltsangaben wegen des Verdachts von außerehelichem Sex inhaftiert worden, nachdem sie eine Vergewaltigung gemeldet hatte.

    Zur Erinnerung: Einen ähnlichen Fall gab’s 2013 in Dubai.
    http://www.pi-news.net/2013/07/dubai-haftstrafe-fur-vergewaltigte-norwegerin/

  59. Soll diese rotzgrüne Flüchtlingsbekloppte doch ihr Büro und Privatwohnung den Flüchtlingen zur Verfügung stellen, und dieses Weib kann dann in der 5. Etage in deren verlausten Wohnungen hausen, dann müsste auch niemand mehr in den 5. Stock laufen, um diese Ficklinge mit meinem Steuerzahlergeld zu verwöhnen.

  60. Diese Idiotin erwartet, dass 10 Leute unentgeltlich um 4 Uhr und 11 Uhr erscheinen und garniert dies dann auch noch höhnisch mit „wer zuerst kommt, malt(sic!) zuerst“. Wie wenn es ein Privileg wäre, diesen Bessermenschen dass Essen raufzutragen. Das Traurige ist, wahrscheinlich empfinden das viele Deutsche wohl wirklich als Privileg.

  61. Hihi, einer der facebook-Getreuen von Frau Koch schreibt, die refugees dürften ihr Essen gar nicht selber hochtragen, weil sie nicht über die notwendigen Gesundheitszeugnisse verfügen … haha.
    Na, da bin ich aber gespannt wieviele Dummdeutsche sich da finden werden, MIT Gesundheitszeugnis.

  62. Wieso steht bei mir immer ! moderation. Was ich schreibe hat Hand und Fuß. Lassen Sie es, kann auch woander schreiben. Dankeschön und schön Gruß.

  63. @ #66 Babieca (12. Jun 2016 16:35)

    Eine gute Quote – ein Rechtgläubiger murkst 50 Ungläubige ab. Was folgt daraus?

    1. Wegen der guten Quote kommt der Bückbeter in’s Paradies.

    2. Trump wird Präsident und ich bin mir sicher, der wird aufräumen, schon weil man ihn so angefeindet hat.

  64. #66 Babieca (12. Jun 2016 16:35)

    OT

    Orlando – es sind jetzt 50 Tote! Ein Afghane, Omar Mateen. Und genau jetzt steht PI wieder unter Attacke.

    Funktioniert bei mir 1a !

    #69 Mainstream-is-overrated (12. Jun 2016 16:40)

    @PI:

    Wenn ihr was zum Orlando-Shooting macht, bitte nehmt dann dieses Bild!

    Haben die https://i.sli.mg/0IV9y8.jpg mitgemordet?

  65. #72 Svensson (12. Jun 2016 16:41)

    scheint wohl aus irgendeinem Grund eine gewisse Onkel Tom Mentalität vorzuherrschen.

    „Ja Massa, bringen Essen schön vor Sonnenaufgang damit Massa auch gut gestärkt ist für Ramadan, darf Tom noch Füsse küssen von Massa vorm aufstehen?“

  66. ORLANDO ist der Sieg für TRUMP.

    Und nicht vergessen……
    23. Juni BREXIT.
    Ein Waterloo für MAD MAMA und co.

  67. #82 Watschel (12. Jun 2016 16:50)

    Irgendwie solltest Du mal die vorherigen Posts lesen….willkommen in der Gegenwart!

  68. #83 5to12 (12. Jun 2016 16:51)

    Ramadan =Terrortime.

    Kann jetzt nicht sagen das ich überrascht bin

  69. Das FBI spricht von einem Täter mit «islamistischen Tendenzen».

    FBI: Blutbad in Schwulen-Club war «Terror-Akt»: Täter ist US-Bürger afghanischer Abstammung

    Täter Omar Mateen (29) ist US-Bürger afghanischer Abstammung
    Blutbad in Florida-Nachtclub kostete 50 Menschenleben

    ORLANDO (USA) – Im Schwulen-Club «Pulse» im US-Bundesstaat Florida tötete ein Bewaffneter gemäss Polizeiangaben mehr als 50 Personen, rund 53 weitere sind verletzt.

    Das FBI spricht von einem Täter mit «islamistischen Tendenzen». Der Angreifer ist tot.

    Der Schütze hatte das Feuer kurz vor Schliessung des Clubs «Pulse» um etwa zwei Uhr Ortzeit in der Nacht auf heute eröffnet. Den Augenzeugenberichten zufolge waren viele Gäste noch am Tanzen, als die Schüsse fielen. Der Club selber rief auf Facebook zur Flucht auf: «Verlasst ‹Pulse› und rennt.»

    Der Täter ist mittlerweile identifiziert. Es handelt sich gemäss «Orlando Sentinel» um Omar Mateen (29) aus Port St. Lucie – US-Bürger afghanischer Abstammung.
    Laut FBI habe der Mann «islamistische Tendenzen» gehabt. Eine kriminelle Vergangenheit jedoch habe er nicht.

    Ein Verbrechen aus Hass

    Das Motiv des Täters aber ist noch immer nicht bekannt. Die Ermittler können noch nicht genau sagen, ob Mateen zu einer spezifischen terroristischen Organisation gehöre. An der Pressekonferenz sprach Polizeichef Mina von einem Verbrechen aus Hass und von einer der schlimmsten Massenschiessereien in der Geschichte Amerikas.

    Orlandos Bürgermeister Buddy Dyer sprach von schlimmsten Attentat seit 9/11.

  70. Was ist den „Flüchtlingsbeauftragten“ und der Bundesmarine gemeinsam??
    Die Schlepperhilfe!

  71. ich persönlich würde irgendein Pizzaservice damit beauftragen, das Futter das Essen zuerst mir selbst ( mit ausreichend flüssigen Erfrischungen… ) und dann zu den angeblichen Flüchtlingen zu liefern, die dann das Zeug auch noch die Treppen bis zur Wohnungstür dieser unbrauchbaren Schmarotzer armen Leute hochschleppen, und ja, die gesamte Rechnung würde ich natürlich und anstandslos der gutherzigen Miriam Koch, mit den Worten … “ Danke, immer wieder gern ! “ … überlassen

  72. Die Croaten haben die Türken 1:0 bestraft für die meuchlerischen Jahrhunderte mit Kopfab und Pfählung der croatischen Freiheitskämpfer.

  73. die Räfutschies müssen geschont werden und bei Kräften bleiben um den Aufgaben der Inzuchtverhinderung gewachsen zu sein.
    So lange die Trullas keine Schmerzen haben vom Schleimen, Buckeln, Tropfen ist doch alles gut.

  74. EM:

    Kroatien gegen die Bosporus_osmanen !

    2 : 0

    Gratulation an unsere kroatischen Brüder !!!

    † † †

  75. Miriam Koch, die Kellner für die Kuffnucken sucht, schreibt in ihrer Suche auf fuckebuch:
    „Wer zuerst kommt, malt zuerst“.

    Ob sie zuerst gekommen ist, weiß ich nicht. Aber wenn, dann ist sie jetzt zumindest im Bilde; sie hat es ja schließlich selber gemalt;-)

    Oh Gott! Schmeiß Hirn oder Steine vom Himmel, aber triff!

  76. #10 Babieca
    Frau Koch, die liebe Miriam hat eben von mir folgende Mail bekommen:

    Sehr geehrte Frau Koch,
    liebe Miriam!

    Ihren Aufruf zur Versorgung der uns Schutzbefohlenen habe ich gelesen. Mit größter Freude helfe ich Ihnen dabei das Essen zu den Schutzsuchenden zu bringen. Zwar wohne ich nicht in Düsseldorf, aber um zu helfen ist mir kein Weg zu weit.
    Wie Sie, liebe Frau Miriam, meinem Lebenslauf im Anhang entnehmen können, spreche ich, unter anderem durch meine Einsätze bei der IDF auch die Sprache der uns beglückenden Schutzbefohlenen. Als Hobbykoch und Kenner des arabischen Geschmacks, Besitzer vieler Gewürze, werde ich unseren Freunden das wohlverdiente Essen auch gerne schmackhaft machen.

    Ich hoffe doch sehr, liebe Frau Miriam, dass Sie meine Bewerbung berücksichtigen können.

    Ihnen noch ein besinnliches Schawuot,
    Shalom
    Ihr stets verbundener

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  77. Haha: Kroatien macht die Türken 2:0

    Das wird Erdogan den Ungläubigen nie verzeihen.

  78. Ich glaube langsam, dass solche Nachricht gestreut werden, um abzuchecken, wie gross der Widerstand im Land ist.

    Wenn ich die Kommentare auf fratzibuch schon lese.
    Die seien wegen dem rambadhan geschwächt und sie könnten den Essengeruch nicht ertragen…. Hey, die Leute fasten bewusst, also bitte kein falsches Mitleid. Diese Leute sollten sich eher fragen, warum die auf diese Weise fasten. Jeder , der sich mit dem Rittertum auskennt, weiss es. Ach ja ,bitte alle.Puddingsorten anbieten.

  79. Betr.: Dienstleister für Ihre Schatzsuchenden

    Liebe Miriam Koch,

    tolle Idee von Ihnen. Wenn die dienstbaren Geister auch noch bezahlt würden, kämen wir der Vollbeschäftigung wieder ein Stück näher.

    Darf ich jetzt schreiben, dass wir stolz auf Sie sind, – oder besser nicht…?

    Es wäre schön, wieder von Ihnen etwas hören oder lesen zu können, wenn es wieder um solche ‘Geistesblitze’ geht.

    Ihnen alles Gute, vor allen Dingen eine schöne, friedliche Zukunft – auch für die von Ihnen betreuten Schatzsuchenden.

    Grüße aus Hilden

    Wolfgang Koll

  80. Und dann wundern sich diese bunten Willkommenstrottel, warum die Stimmung in der Bevölkerung gegen die vielen Flüchtlinge kippt, nämlich unter anderem auch deswegen, weil kein normaler Mensch versteht, warum junge Männer nicht in der Lage sein sollen, einen Teller von A nach B zu bringen. Ebenso die Meldungen, wo Freiwillige und Ehrenamtliche zum Beziehen der Flüchtlingsbetten oder zum Putzen der Flüchtlingstoiletten gesucht werden. Man kann da wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln über so viel Dämlichkeit.

    Wenn ich versuche mir vorzustellen, ich wäre so ein grünbunter Refugee-Aktivist mit Helfersyndrom, würde ich doch alles unterlassen, was Argwohn und negative Stimmungen gegen meine heißgeliebten Schützlinge schüren könnte. Ich würde mich fragen: „Was sollen die Leute denken, wenn ich freiwillige Helfer suche, die den überwiegend jungen und männlichen „Schutzsuchenden“ hinterherputzen und ihnen das Essen direkt bis an den Tisch bringen sollen? Werden die Leute Verständnis dafür haben? Könnte das unter Umständen meiner Sache schaden?“

    Aber so weit denken diese weltfremden Idioten nicht. Grünelinke (gerade die junge Generation) sind ja in der Regel nicht dumm, haben oftmals ein gutes Abitur und gehen anschließend auf die Uni. Aber was Menschenkenntnis, allgemeine Lebenserfahrung und die richtige Einschätzung der Wirklichkeit betrifft, sind sie auf dem Niveau von Amöben und prähistorischen Einzellern.

  81. Geile Kommentare dazu auf dieser fb-Seite:

    Reiner Zufall
    Ich kann Klavier spielen und Singen und so für die Tischunterhaltung Sorgen .
    Vorher würde ich natürlich gern die Speisen und Kaltgetränke vom Erdgeschoss in die 5. Etage tragen.
    Ich habe einen Gesundheitspass.
    vor 11 Minuten

    Max Müller
    Wer ist bereit, sich bis unter die Erdoberfläche zu erniedrigen? Es werden noch Leute gesucht, die den Flüchtlingen den Arsch abwischen.
    11 · Vor 1 Stunde
    Max Müller
    Ich wohne im 2. Stock. Könnte mir bitte jemand was zu essen raufbringen? Ich liege auf dem Sofa und will jetzt nicht aufstehen.
    6 · Vor 1 Stunde
    Markus Aegerter
    Hallo, ich kann helfe. Ich würde auch die Tische abräumen ,Kaltgetränke reichen oder den Abfall wieder nach unten tragen
    Vor 1 Stunde
    1 Antwort
    Mirco Stöpke
    Aber bloß nicht den Schokopudding vergessen – sonst raucht’s ..

    Christian Krüger
    Ich würde mich freiwillig zum Heruntertragen der Flüchtlinge zur Verfügung stellen, bei Interesse bitte ich, mich anzuschreiben. Ich trage sie auch in den Bus Richtung Heimat, wir müssen alle in der größten Not zusammenhalten und alles in unserer Macht stehende tun um die Lage zu verbessern

    Andreas Sieg
    Suchen die noch jemanden, der den auf der Senfte liegenden Asylsuchenden, die Trauben über den Mund hält und ihnen beim essen dieser Leckereien mit einem handgefertigtem Fächer frische Luft zu wedelt?

  82. Deren Schützlinge haben doch sicher regelmäßig Entsaftungsbedarf.
    Sich da als engagierte sozial eingestellte Gutmenschin zu betätigen wäre doch zielführend.
    Das nimmt den Druck von den „Traumatisierten“ und trägt doch zur Entkriminalisierung des Umfeldes bei…..

  83. #82 Bin Berliner (12. Jun 2016 16:47)

    Behörden korrigieren Opferzahlen
    50 Tote bei Angriff auf Nachtclub in Orlando

    https://www.tagesschau.de/
    —————————————-

    Überschrift: Terror nicht ausgeschlossen(!)
    Vielleicht wollte er ja nur sein neues Spielzeug zeigen und das Ding ging versehentlich los. Also bitte keine vorschnellen Schlüsse.

  84. #55 haka fan (12. Jun 2016 16:23)

    ‚Islamic extremist‘ Omar Mateen, 29, from Florida, shoots dead at least 20 at Florida gay club after bursting in ‚wearing a suicide vest‘ and taking hostages – injuring a further 42 – before he is killed

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3637414/Everyone-running-Gunman-bursts-gay-nightclub-Florida-shoots-20-people-taking-hostages.html

    ISIS Announced Florida Threat THREE Days Ago: “We Will Attack Florida”

    http://www.thegatewaypundit.com/2016/06/isis-announced-florida-attack-three-days-ago/

    Und in den deutschen Medien wird über die Motive des „amrikanischen Staatsbürgers“ gerätselt. Schuld an allem sei jedoch das laxe Waffengesetz in den USA, die amerikanische Waffenlobby und Donald Trump, der das Waffenrecht nicht einschränken will.
    Immerhin wird noch erwähnt, dass in alle Richtunguen (auch die islamistische) ermittelt wird.

    Naja, wieder ein bedauerliche, völlig unerklärliche und unvorhersehbare Tat eines Einzeltäters … aber die Rettung naht, Hillary wird alle Waffen verbieten, dann gibt es auch keine Schießerein mehr …

  85. So sieht der Mohammedaner Omar Mir Seddique Mateen aus, der mindestens 50 Ungläubige in Orlando erschossen, und weitere 50 verwundet hat. Dass dieser islamische Attentäter bei einem Wachdienst gearbeitet hat, ähnlich wie diese islamischen Terroristen in Frankreich beim Bataclan-Terrorakt, dürfte den geneigten PI-Leser nicht allzusehr verwundern:

    Omar Mateen: 5 Fast Facts You Need to Know

    Omar Mir Seddique Mateen has been named as the gunman who killed 50 people and wounded 53 others at the Pulse nightclub in Orlando, Florida, CBS News reports.

    He was later killed by police after taking hostages at the LGBT club.

    Mateen, 29, is a U.S. citizen of Afghani descent from Port St. Lucie, Florida, according to CBS News. He has ties to radical Islamic ideology, CBS reports. His name was confirmed by U.S. Rep. Alan Grayson at a press conference.

    Port St. Lucie is about 125 miles away from Orlando. TMZ has confirmed a MySpace page, containing photos from several years ago of Mateen, belongs to the gunman.

    Police have not yet said why Mateen attacked the Pulse club. His father told MSNBC that the shooting was not about his son’s religion, but that his son became very angry after seeing two men kissing in Miami months ago. He said “we are apologizing for the whole incident.”

    “We are saying we are apologizing for the whole incident. We weren’t aware of any action he is taking. We are in shock like the whole country,” Mir Seddique, his father, told NBC News.

    Mateen worked as a security guard and drove to Orlando to carry out the attack, CNN’s Evan Perez reports.
    (weiterlesen…)

    http://heavy.com/news/2016/06/omar-mateen-pulse-orlando-florida-shooting-gunman-attack-name-photos-facebook-motive-terrorism/

  86. isch heißen aische und immer gern putzen bei männer mit bart und kanone.
    wenn du wollen isch auch essen tragen wohin du willst.

    nein nein, kein geld chaben wollen, alles nur gut sein!

  87. #108 peter wood (12. Jun 2016 17:02)

    :))))

    Ich denke noch immer amüsiert an deinen Post, wo du, sinngemäß, über dich schriebst – gelernt ist gelernt – „STOP IDF“, und dann in einer hypothetischen Entschuldigung das ausspanntest in „Ich weiß, aber ich dachte gerade an König Salomo“.

    Das war Klasse! :))

  88. Frau Koch ganz sauber sind sie nicht. Sie haben doch eine totalen Vollschaden. Schauen sie sich mal die Paketfahrer an. Die Arbeiten und schleppen bis zu 14 Stunden täglich. Wahrscheinlich haben sie nur ein Spatzenhirn und können sich überhaupt nicht ausmalen was die Invasoren DENKEN. Was soll den noch gemacht werden das dieses Geschmeiß sich Sau wohlfühlt. Am besten sie tragen es selber, das ist in den Ländern wo die herkommen Frauenarbeit.

  89. Na aber sicher doch, würde das Halal Fressen sogar noch mit einem Paar Mettwürstchen dekorieren, damit es auch garantiert mundet!
    Abrunden würden das Ganze ein paar eingespritze Tropfen von einer unbekannten Substanz, welche die Sprinteingenschaften auf 100km/h in 0,02 sec. beschleunigt.
    Das Passende eben, für solche Typen die getürkte Facharbeiter Zeugnisse besitzen, aber keine Pässe!
    Nur ein wenig Nachhilfe zur Wahrheit….

  90. Nachdem in Düsseldorf eine Messehalle von einem nordafrikanischen Schokopudding-Liebhaber bis auf die Grundmauern abgefackelt wurde, verlegte man die Bewohner in das ehemalige Finanzamt an der Roßstraße, welches schon seit geraumer Zeit als Asylantenunterkunft dient.

    Am Freitag (10.06.2016) Vormittag plötzlich Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten und Notärzten vor dem zur Asylunterkunft umfunkionierten ehemaligen Finanzamt. Die Roßstraße war auf mehreren hundert Metern mit Einsatzfahrzeugen aller Couleur zugestellt. Ein Brand oder Rauchentwicklung war von außerhalb nicht wahrzunehmen. Die Lokale Presse schweigt sich über den Vorfall aus. Dem Presseportal der Polizei ist ebenfalls nichts zu entnehmen.

    Übersicht der Asylunterkünfte in Düsseldorf (offizielle Karte der Stadt):
    http://www.duesseldorf.de/fluechtlingsbeauftragte/grafik/karte700.jpg

    Bemerkenswerter Weise hat die Stadt die abgefackelte Messehalle 18 bereits aus der Grafik entfernt. Die sind auf Zack, die Refugees-Welcome-Klatscher*innen…

  91. Bitte in welcher Reihenfolge: Erst Essen hochtragen und dann die Toiletten für die Kulturbereicherer putzen? Oder umgekehrt???

  92. Die Gute schreibt auf FB: Wer zuerst kommt malt zuerst.“;-))

    Wer schon nicht in solchen Sachen fit ist (es muss natürlich „mahlt“ heißen, hat auch sonstwo noch Defizite.

  93. @#22 Babieca:

    Der Kommentar von Sven Weiss, aktuell an erster Stelle unter dem Aufruf, ist in seiner Weinerlichkeit erhellend:

    Sie haben’s halt alle mit ihren Menschen, als ob damit irgendwie schon automatisch die peinliche Kriecherei erklärt wäre. Man sollte ja jetzt auch besser nicht mehr „Flüchtlinge“ sondern „geflüchtete Menschen“ sagen.

    Aber bitte urteilt darüber doch nicht und beginnt, Menschen als Menschen zu sehen

    Achso!!! Das sind Menschen! Stimmt, ja doch…jetzt, wo ich mal genauer hingesehen und meine Lesebrille aufgesetzt habe, ist mir das auch aufgefallen. Bisher habe ich gedacht, das wären Nilkrokodile… obwohl, in dem Fall könnte man es ja noch verstehen, dass man denen das Fressen hinterherschleppen muss.

  94. Besonders blond, äh, besonders blöd:

    Lea-Sophie Reilinge Wirlich erschreckend wie rassistisch und islamophob die Beiträge hier sind. Selbstverständlich muss den Flüchtlingen beim tragen geholfen werden. Natürlich wissen die ganzen Flüchtlings-Hasser nicht, dass um diese Jahreszeit der Fastenmonat (Ramadan) im Islam gefeiert wird. Es ist unsere humanitäre Pflicht den Menschen zu helfen, da sie in diesem Monat besonders schwächlich und hilfsbedürftig sind. Wie soll integration so je stattfinden können, wenn wir uns so unsozial, islamophob und ignorant verhalten?

    https://www.facebook.com/leasophie.reilinge
    Steckbrief
    Koordinatorin für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe bei DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg
    Ist zur Schule „Waldorf Schule“ gegangen

    So sehen die TÄTERINNEN aus. DIE sind schuld an Deutschlands Niedergang, nicht die Kaffern, die zu uns kommen und von solchen Menschen herglockt werden.

  95. Wenn die mit Gesundheitszeugnis oder irgendeinem anderen Bürokratenkram argumentieren sollten, dann erinnere ich daran, dass in einem vergleichbaren Fall auch ganz großzügig Vorschriften außer Kraft gesetzt wurden, nämlich Bauvorschriften. Wie gesagt: pandemisch gewordene Geisteskrankheit.

  96. # Babieca
    Danke, das Du Dich noch an diesen „Salomon-Post“ erinnerst. Ich hatte ihn schon fast wieder vergessen.
    Morgen in acht Tagen treffen Dharma und ich Paul Golding. Wo poste ich nicht. Wenn Du Fragen an Paul hast „fortileraz@yahoo.de“.
    Ich bin etwas überarbeitet, werde jetzt noch ein Bier trinken und dann kochen.
    Gruß, Uri

  97. …städtische Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch, Grüne… War 2014 OB-Kandidatin in Düsseldorf…
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149523046/Diese-Frau-gibt-der-Fluechtlingshilfe-ein-Gesicht.html?config=print

    Will diese verblödete Tussi den Invasorenmännern auch noch den Hintern putzen? Ach nee, daß soll ja das deutsche Fußvolk machen, meint KanzlerIn Merkel!

    BILD: Wären Sie persönlich bereit, bei sich zu Hause Flüchtlinge aufzunehmen?

    Merkel: „Auch wenn ich großen Respekt für die Menschen habe, die das tun, könnte ich mir das für mich derzeit nicht vorstellen. Ich sehe es außerdem als meine Aufgabe an, alles zu tun, dass der Staat dieser Aufgabe so vernünftig wie möglich nachkommen kann.“
    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/wie-schaffen-wir-das-bloss-frau-merkel-42975340.bild.html

    ++++++++++++++++++

    Miriam Koch kann keine richtige Deutsche sein. Sie hat ein Gesicht wie Syrerin Lamya Kaddor. In ihr steckt sicher ein Iraner oder Araber. Wetten?

  98. #131 johann (12. Jun 2016 17:31)

    Schöne Karte, gibt es das auch für andere Stäsdte?

    Schon möglich, einfach mal die Webseite Ihrer Heimatstadt durchstöbern.

  99. Ich bin immer wieder erschüttert was für völlig bekloppte Menschen in Deutschland leben. Die völlig gelangweilten Invasoren brauchen im Gegenteil eben gerade eine Beschäftigung und sollen in ihrem Alltag so viele Aufgaben wie nur möglich selbst übernehmen.

    Wenn statt einem Gehirn nur Wackelpudding (grüne Grütze) vorhanden ist kommt so ein Wahnsinn raus.

  100. Alte und Kranke können mal wieder schauen wo sie bleiben,denen holt niemand Essen oder sieht zu,dass sie zum Arzt kommen können…
    Aber alles für die Musels und die Invasoren,der Deutsche Staatsbürger ist in deren Politaugen nur noch abzuschaffender Dreck…

  101. #132 RechtsGut (12. Jun 2016 17:34)

    Einfach nur krass. Lea-Sophie auch noch! Ich dachte immer, das seien nur ironische Erfindungen von eurabier. Nein, die gibt es wirklich 1:1.

    Viel Stoff jedenfalls für den montäglichen Rückblick bei Pegida……..

  102. Auch diese Miriam Koch steht synonym für Dummheit, gepaart mit ideologischer Verblendung.
    Wie kann man nur so blöd sein, nicht die geringsten Selbstverständlichkeiten selbst zu sehen?

    Vielleicht sucht sie demnächst noch jemandem, der den „Traumatisierten“ beim Toilettengang behilflich ist und ihnen den Hintern abwischt. Ein paar Monate später steigert sich das dann sicher noch und es wird jemand gesucht, der den Hilflosen Hintern ableckt.

    Es kommen immer noch mehr Kuriositäten und Blödheit dazu, die man nicht für möglich gehalten hätte zuvor. Und solche Einfaltsprotze helfen mit, unser Land zu ruinieren.
    Selbst wenn es gelingen sollte, alle Scheinasylanten und Türken aus Deutschland heraus zu bringen – was machen wir denn mit solchen Vollpfosten? Muss die noch jemand füttern oder lässt man sie am besten selbst in den Wald gehen zum Pilze pflücken…Letzteres könnte das Problem vielleicht auf sanfte und natürliche Art lösen 🙂

  103. #132 RechtsGut (12. Jun 2016 17:34)

    Besonders blond, äh, besonders blöd:

    Lea-Sophie Reilinge Wirlich erschreckend wie rassistisch und islamophob die Beiträge hier sind. Selbstverständlich muss den Flüchtlingen beim tragen geholfen werden. Natürlich wissen die ganzen Flüchtlings-Hasser nicht, dass um diese Jahreszeit der Fastenmonat (Ramadan) im Islam gefeiert wird. Es ist unsere humanitäre Pflicht den Menschen zu helfen, da sie in diesem Monat besonders schwächlich und hilfsbedürftig sind. Wie soll integration so je stattfinden können, wenn wir uns so unsozial, islamophob und ignorant verhalten?

    https://www.facebook.com/leasophie.reilinge
    Steckbrief
    Koordinatorin für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe bei DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg
    Ist zur Schule „Waldorf Schule“ gegangen

    So sehen die TÄTERINNEN aus. DIE sind schuld an Deutschlands Niedergang, nicht die Kaffern, die zu uns kommen und von solchen Menschen herglockt werden.

    Realitätsfremd und ohne jede Lebenserfahrung aber immerhin wird sie ihren Namen tanzen können.

  104. Ich bin auch Flüchtling, Wirtschaftsflüchtling, bin vor 20 Jahren vor dem Arbeitsamt im Osten geflohen.
    Wer hilft mir??????

  105. Diese Kriescherische Schlange scheint total uebergeschnappt zu sein, sie verlangt nicht mehr oder weniger als totalen Kotau vor den Arxxbetern,

    d.h. Schlepperdienste fuer die Unterstuetzung des perversen Ramadan-Schmierentheaters zu liefern.

    Angeblich tagsueber fasten und bei Sonnenuntergang den Bauch vollschlagen, dass es wieder 24h reicht.

    Habe noch nichts im Koran nachgelesen, dass Treppensteigen wahrend Ramadams verboten ist.

    In der Praxis halten sich nur wenige an diesen totalen Nahrungs und Trinkverbot, der genau wie alle Suren ein Relikt des Vormittelalters ist.

  106. # 89 froschy

    ich hab auch noch einen Schickelgruber:

    „Die Deutschen werden wie Nigger behandelt!…“

    (AH am 26.9.1938 vor den britichen Diplomaten Wilson, Henderson & Kirkpatrick)

  107. #119 Die Wehr

    1 islamischer Attentäter = 50 Tote.

    Und Merkel hat einige Tausend davon illegal in Deutschland/EU eindringen lassen!

  108. Wieso sollen wir denen helfen? Die hatten doch vorher auch die Hilfe von richtigen Schleppern in Anspruch genommen, wo sind die denn, doch wohl nicht im Knast? Die kennen sich mit Schleppen aus, also, was solls? Und überhaupt, ich helfe aus Prinzip nicht, weil ich diese Dödel hier nicht haben will.

  109. Frauen wurde ihre Einmaligkeit
    und ihr Lebensinhalt entzogen.

    Kinder zu haben, zu umsorgen
    und sicher aufwachsen zu lassen.

    Das würde das selbstzerstörerische
    und irreale Verhalten der zum allergrößten
    Teil weiblichen „HelferINNEN“ auf ALLEN
    Ebenen der Gesellschaft erklären.

  110. OT
    Beim Springer-Sender N24 „rätselt“ man immer noch über die Motive des Anhängers der „Religion des Friedens“ Gesegneten Rammeldamdam!

  111. Es soll ja auch vorkommen, dass *Flüchtlinge* nicht wissen wie man ein WC benutzt. Finden sich da auch genug Gutmenschinnen, die den *armen Traumatisierten* diesbezüglich behilflich sind?

  112. Der Grill läuft schon mal heiß und der Istanbul Kebab ist dann auch schnell durch.

    Lous da schmecka.

  113. Alle Namen dieser Verräter und Kollaborateure merken, aufschreiben, auflisten auf einer Liste der Schande für später, jeder Name und die Verbrechen die er oder sie dem deutschen Volk angetan hat. Dann wird die Rechnung präsentiert und dieses mal gibt es keine kleinen Fische. Jeder wird zur Rechenschaft gezogen werden, natürlich durch ordentliche Gerichte in rechtsstaatlichen Verfahren.

  114. Grundsätzlich haben viele Linke_Innen, die sich von diesem Aufruf angesprochen fühlen könnten, auch auch Werktagen um 4.00 Uhr Zeit für irgendwelche Aktionen.

    Nur ist diese Tätigkeit hier mit körperlicher Arbeit verbunden. Ich denke daher, dass man die Freiwilligen locker an einer Hand abzählen kann.

  115. #11 baqd_G (12. Jun 2016 15:51)

    Wenn man sich die Meldungen zu Räffutschies ansieht, könnte man meinen, in diesem Land ist mittlerweile mindestens jeden zweiten Tag 1. April

    Vor allem beschleicht mich immer stärker das Empfinden, von Irren umgeben zu sein, die an den Schalthebeln der Macht sitzen und in den unseligen NGOs herum fuhrwerken – alles bar jeglichen gesunden Menschenverstandes.

  116. Ein großes Problem ist, dass die Gutmenschen die „Flüchtlinge“ wie Kleinkinder behandeln und ihnen alles hinten und vorne reinstecken.

    Irgendwann werden die „Flüchtlinge“ so unselbständig, dass sie nur noch rumjammern können und zum Beispiel nach mehr Schokopudding schreien. Lächerlich.

    Und wenn sie nicht sofort kriegen, was sie wollen, treten sie in den Hungerstreik, drohen, erpressen oder fackeln im Extremfall die Bude ab.

  117. Vielleicht sollte PI ein paar ehrenamtliche Schreiber suchen. Bei den ganzen Stumpfsinn, den die Rot/Grünen in letzter Zeit in immer kürzeren Abständen absondern, hinkt PI ziemlich hinterher.

  118. Die Grenzen können durchaus wirksam gesichert werden

    Mögen die kosmopolitischen Gecken auch noch so sehr beteuern, daß man – selbst wenn man wollte – die Grenzen gar nicht gegen die Völkerwanderung der Scheinflüchtlinge schützen könne, so gilt noch immer, was Carl von Clausewitz hierzu gesagt hat: „Die Absicht eines Kordons kann also nur sein, gegen einen schwachen Stoß zu schützen, sei es daß die Willenskraft schwach ist, oder die Streitkraft, mit der der Stoß erfolgen kann, klein. (…) Diese Bedeutung haben alle Linien- und Grenzverteidigungsanstalten der mit Asien und der Türkei in Berührung stehenden europäischen Staaten. (…) Freilich wird dadurch nicht jede Streiferei abgehalten werden können; aber sie werden doch erschwert und folglich seltener, und bei Verhältnissen wie die mit asiatischen Völkern, wo der Kriegszustand fast nie aufhört, ist das sehr wichtig.“ Die Polizei muß dann nur noch jeden Delinquenten dingfest machen und aus dem Land werfen und schon ist die Völkerwanderung abgewehrt und die abendländische Kultur gerettet.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  119. @Nane

    Wer als Rechter, Patriot, Deutschnationaler, was auch immer, dieser verseuchten BRD-Multikulti-Truppe noch die Daumen bei der EM drückt, dem ist wohl nicht mehr zu helfen. Ich drücke die Daumen damit die in der Vorrunde bereits rausfliegen und dasselbe wünsche ich den Mannschaften von Französisch-Afrika, Britisch-Afrika usw. Den Titel gönne ich nur echten NATIONALMANNSCHAFTEN, also z.B. Kroatien. Und natürlich hoffe ich auf ein frühzeitiges Ausscheiden der Neo-Osmanen damit uns türkische Autokorsos in der BRD erspart bleiben. Unnötig zu erwähnen, daß mir dieser primitive, verlogene und gänzlich unpolitische Teilzeit-Fußball-Patriotismus furchtbar auf den Geist geht mit seinem schwarz-rot-goldenen Kitsch.

    Schwarz-Weiß-Rot sind die Farben Deutschlands, Schwarz-Rot-Blöd ist BRD!

  120. Es könnte nicht schaden, wenn alle die sich die Zeit nehmen hier Kommentare zu schreiben auch dieser selten dummen Gutmenschen-Volksverräterin eine entsprechende Replik auf ihrer Seite verpassen.

    Schwarz-Weiß-Rot sind die Farben Deutschlands, Schwarz-Rot-Blöd ist BRD!

  121. #163 Made in Germany West

    Das weitaus größere Problem ist, dass die Ficklinge unseren Kleinkindern auch vieles vorne und hinten reinstecken.

    Ich wünschte, es träfe Miriam Koch und Gisela Dapprich (Nomen est Omen.

    Nur Gott weiß, wie ich diese Foxxen verachte.

  122. Das ist schlichtweg unglaublich, dass sich die Deuschen zu Dienstboten dieser Ficklinge machen lassen oder sogar freiwillig machen. Für mich ist das nicht wirklich nachvollziehbar. Diese Kerle machen sich ihr Essen selbst, halten ihre Zimmer und Toiletten sauber, waschen ihre Wäsche selbst usw., ob ihnen das passt oder nicht.

  123. EILT WICHTIG EILT WICHTIG
    via facebook


    Udo Ulfkotte
    11 Minuten ·
    +++ Mal schaun, ob ich jetzt hier wieder posten darf… ++++ Facebook hatte mich gestern gesperrt, weil ich anders als unsere geliebte Führerin (Allah hat sie lieb!) nicht die Auffassung vertreten hatte, dass der Islam die Religion des Friedens ist… +++ Mal schaun, vielleicht lassen mich die Zensoren von Heiko Maas ja jetzt sogar ganz sperren… +++ Nein, ich werde der geliebten Führerin auch weiterhin nicht huldigen… und auch nicht dem Islam… +++

    Liken. Weitergeben. Befreunden.

  124. OT:
    Ich war an diesem Wochenende in einer – an sich sehr schönen – Stadt in NRW,
    aber die vielen Schwarzen, die dort herum laufen,
    haben mir einen Großteil meiner Stimmung
    verhandelt.
    Deutschland ist grauenhaft.

  125. #113 johann (12. Jun 2016 17:11)

    Geile Kommentare dazu auf dieser fb-Seite:

    Reiner Zufall
    Ich kann Klavier spielen und Singen und so für die Tischunterhaltung Sorgen .
    Vorher würde ich natürlich gern die Speisen und Kaltgetränke vom Erdgeschoss in die 5. Etage tragen.
    Ich habe einen Gesundheitspass.
    vor 11 Minuten

    —–

    Und wer trägt das Klavier in die 5. Etage? 🙂

  126. Haha, in was für einem kranken Land mit welchen kranken Leuten leben wir eigentlich? Wieso können die „Schutzsuchenden“ nicht einfach ihr Essen selbst holen?

    Ich schlage vor dass jeder traumatisierte VIP-Illegalmigrant einen eigenen Butler bekommt.
    Dieser könnte ihm/ihr das Essen bringen, mit der Limo zum Arzt fahren, die Bude putzen etc.

    Es ist auf keinen Fall diesen Leuten zuzumuten, ihre Unterkunft selbst zu reinigen, selbst zu kochen oder auch nur sonst irgendetwas selbst zu tun. Damit bestünde die Gefahr dass diese Leute ihr Leben selbst gestalten und nicht mehr durch willkommensdurchgeknallte Toleranzbürger mit Helfersyndrom gepampert werden.

    Ehrlich, ich kann kaum fassen, dass solche Ereignisse real sind. Was stimmt mit Menschen wie Frau Koch nicht?

  127. Dreimal dürft ihr raten, weshalb der Aufzug kaputt ist. Unsere afrikanischen Ingenieure haben auf den Knöpfen solange rumgedrückt und rumgeklopft, bis sie den Geist aufgegeben haben.

  128. Outing

    Einfach Lösungen für einfache Sachverhalte jetzt habe ich mich als rechts populist geoutet.
    (Ist der gute Ruf erstmal ruiniert lebt es sich völlig ungeniert)
    Hört,hört..
    Integrationsrat Duisburg hat eine Resulution verabschiedet.
    Der Völkermord in Armenien war keiner,
    also die Islamistischen Missionare in Deutschland kennen sich aus!!!

    Basta

  129. Also bitte, wenn man denen schon die VOLLGESCHISSENEN TOILETTEN sauber macht, muss man auch das Essen bringen, SONST–DU NAZI–, schließlich sind die ja mit Ficki, Ficki Zettelchen schreiben beschäftigt.

  130. Dieser Anschlag in Orlando hat die Präsidentenwahl in Amerika ENTSCHIEDEN. DER DONALD WIRD’S.

  131. Soll doch ein Witz sein, oder ? Die Johanniter machen zig Millionen mit Asylanten, so ein Geschäft hat diese Organisation noch nie gemacht. Damit ihre Geschäftsbilanz noch besser ausfällt, nutzen sie die Ehrenamtlichen aus !
    Wenn man sich als Tagträumer outet und noch von Einhörnern erzählt, denen Regenbögen aus dem Arsch kommen, dann sollte man besser mal zum Onkel Doktor gehen !
    Die Johanniter und die Christlichen Kirchen nutzen die Asylforderer nur, um sich zu bereichern, Viehhaltung hätte nicht so viel Geld gebracht, da kamen die Fluchtilanten gerade recht ! Guckt Euch die Bilanz der „Helfer“ an, dann gehen Euch die Augen über… Es geht nicht um Menschlichkeit (dann könnten sie auch deutschen Obdachlosen helfen), nein es geht um GELD !

    In Altersheimen und Behindertenheimen werden gerade die Gelder eingespart, um unseren „Gästen“ ein schönes und bequemes Leben zu gestalten !
    Es werden Fachkräfte (Pädagogen/Betreuer) abgezogen, um sie in der Fluchtilantenindustrie zu verheizen, dafür gibts einen 5 Jahresvertrag mit EG 8 – 9 ! In den Behinderteneinrichtungen und Altersheimen werden dafür aber keine neuen Leute eingestellt und es geht so ziemlich alles in die Binsen. Kaum noch Menschen, die raus kommen, weil es keine Helfer gibt, sie sitzen 24 Stunden in der Bude und vegetieren vor sich hin…. Nur ein Beispiel, welche Bereicherung uns doch die Asylis bringen !

    Auf diese Texte hat mir die nette Frau Miriam Koch eine private Nachricht zukommen lassen, in der sie fordert, ich solle den Text löschen, da er Fäkalworte beinhalte… Ich schrieb ihr „Im Leben nicht“ !

  132. #184 WIDERSTAENDLER (12. Jun 2016 19:57)

    Dieser Anschlag in Orlando hat die Präsidentenwahl in Amerika ENTSCHIEDEN. DER DONALD WIRD’S.

    Obomba hat ja direkt versichtert:
    Das hat nichts mit nichts zu tun.
    Na dann sind wir ja beruhigt.

  133. Die Dame findet zwischen dem aufopferungsvollen Servieren und Popo-Abwischen von „Flüchtlingen“ jetzt gerade Zeit, alle unbotmäßigen Fratzenbuchkommentatoren persönlich anzuschreiben, und ihnen einen Verstoß gegen die Richtlinien vorzuwerfen.
    Meinungsfreiheit und Willkommensdiktatur – zwei Welten begegnen sich…

  134. Also immer noch keine Erklärung warum die Flüchtilanten das Essen nicht alleine hochtragen können?

    Dann dürfen wir also davon ausgehen, daß die Flüchtilanten ganz einfach zu faul sind um es selber zu machen.

  135. Eben wurde ich auf der Facebook Seite dieser GutmenschIn Geblockt und alle meine Beiträge wurden Gelöscht!

    Demokratie und Meinungsfreiheit Ade!

  136. Schlepper bringen „Flüchtlinge“ übers Mittelmeer.
    Schlepper bringen „Flüchtlinge“ nach Deutschland.
    Schlepper bringen „Flüchtlingen“ das Essen.

    Ohne Schlepper geht bei denen halt nix.

  137. So, so, wie schreibt die „Dame“ auf FB? „Wer zuerst kommt, malt zuerst!“
    Gerade habe ich sie per mail gefragt ob in Öl oder als Aquarell gemalt wird!
    Trunken vor Gutmuseligkeit aber kein Deutsch können!
    Ich dachte doch tatsächlich, die sollten Füllung für den Museltrog schleppen, dabei sollen die nur Bildchen malen! Ach so!

  138. Christian Merz
    Es handelt sich hier um Realsatire. Morgen kommt heraus, dass Frau Koch eine Erfindung von Jan Böhmermann ist. Der lacht sich derweil einen Ast ab über die Blödheit der Gutmenschen. Fast wäre ich darauf auch hereingefallen.

    https://www.facebook.com/miriamkochdus/

  139. Die Johanniter suchen auf der Roßstr. fürs Wochenende helfende und starke Hände! Jeweils um 11 Uhr und 4 Uhr morgens muss das Essen vom EG in die 5te Etage gebracht werden.

    ???????? „um 11 Uhr halte ich schlicht für eine Lüge! Welcher Flüchtomat darf schon ohne Komplikationen mit Gleichgläubigen tagsüber 11 Uhr während des Rammeldans etwas essen ?

    Gesucht werden also scheinbar Dumme, die 23.00 und 04.00 Uhr Mahlzeiten für die nichtarbeitende Bevölkerung vom Erdgeschoß dort in die 5.Etage schleppen sollen !

    Reichlich unverschämt.

  140. Die Dummtusse läßt jetzt auf Fb alles löschen, was ihr nicht in den Kram passt. Goebbels hätte es nicht besser gekonnt. Aber das zeigt nur, welche Gesinnung die haben: am eingebildeten Heeiligenschein wird so lang poliert, bis er zerbröselt. Der shitstorm war wohl grösser als gedacht. Ja, ja Frau Dingenskirchen: Scheixxe in die Luft geschossen, gibt schöne braune Sommersprossen!

  141. Der Grund für den Irrsinn dürfte sein, dass man jungen Moslems derart niedrige Arbeiten nicht zumuten kann. „Dafür sind doch Frauen da“. Aber den Frauen wird das Schleppen auch zu lästig sein. Was bleibt also folgerichtig? Genau, deutsche Gutmenschen, die das Essen, Wohnraum, Klamotten, Taschengeld, Handy usw, bezahlen, können auch gleich die Speisen reichen. Danach abräumen und spülen. Danach kann die Putzfirma anrücken. Derweil die Schutzsuchenden wegen Langweile protestieren und deutsche Frauen bespucken.
    Bei so viel Bereicherung wird einem ganz warm.

  142. #132 RechtsGut (12. Jun 2016 17:34)

    Besonders blond, äh, besonders blöd:

    Lea-Sophie Reilinge Wirlich erschreckend wie rassistisch und islamophob die Beiträge hier sind. Selbstverständlich muss den Flüchtlingen beim tragen geholfen werden. Natürlich wissen die ganzen Flüchtlings-Hasser nicht, dass um diese Jahreszeit der Fastenmonat (Ramadan) im Islam gefeiert wird. Es ist unsere humanitäre Pflicht den Menschen zu helfen, da sie in diesem Monat besonders schwächlich und hilfsbedürftig sind. Wie soll integration so je stattfinden können, wenn wir uns so unsozial, islamophob und ignorant verhalten?

    https://www.facebook.com/leasophie.reilinge

    Ist zur Schule „Waldorf Schule“ gegangen

    So sehen die TÄTERINNEN aus. DIE sind schuld an Deutschlands Niedergang, nicht die Kaffern, die zu uns kommen und von solchen Menschen herglockt werden.
    ________
    Ich tippe mal eher darauf, daß die Doofe einige Sylvester auf der Unität gestiert hat. Die Zugangsvoraussetzungen hat sie auf einer BAUMSCHULE erworben.

  143. #180 Logixx (12. Jun 2016 19:41)
    „… Dreimal dürft ihr raten, weshalb der Aufzug kaputt ist. Unsere afrikanischen Ingenieure haben auf den Knöpfen solange rumgedrückt und rumgeklopft, bis sie den Geist aufgegeben haben….“

    Das war auch mein erster Gedanke!
    Und offenbar wurde dieser Aufzug so demoliert, dass eine schnelle Reparatur, nicht mehr möglich ist!!!
    Vielleicht kommt auch keiner mehr zum Reparieren, da er schon zu oft kaputtgetreten wurde und die Firma keinen Sinn mehr sieht dort ständig Arbeit reinzustecken!!!

  144. Ganz toller Beitrag.
    Dank an die Spürnase.

    Diese Dinge müssen unsere Mitbürger (Deutsche und gutintegrierte rechtskonform zugewandert und hier lebende Bürger) erfahren.

    BITTE POSTET SO´WAS ÜBERALL!

    Besonders vor den Wahlen in Berlin und Mecklenburg Vorpommern im September.

  145. Die „traumatisierten Schutzsuchenden“ können doch ihr eigenes Essen nicht alleine eine Treppe höher tragen. Nein, dass müssen freiwillige Helfer machen. Das ist lächerlich. Was soll das?
    Mal abgesehen, dass die Versorgung eh schon „all inclusive“ ist, da sollen die eh schon unterbeschäftigten „Flüchtlinge“ nun gar nicht mehr bewegen.

  146. Die blöde Schnalle gehört sich in einen Raum mit 50 primitiven, stinkenden Fickilanten gesteckt. Mal sehen, ob sie dann immer noch so blöd grient.

  147. Es wird immer abartiger und unerträglicher in diesem Land. Bitte richtet einen Fond hier bei PI für auswanderungswillige Mitbürger ein !!

  148. *lach* Meine beiden Kommentare hat die hirntote Gutmenschenschabracke auch gelöscht. Dabei hatte ich doch nur freundlich angeboten das Gepäck der geflüchteten Fachkräfte zum Flughafen zu tragen, allerdings auch angedeutet, daß ich ebenfalls Munitionskisten für deutsche Soldaten schleppen würde, wenn die uns eines Tages von diesem Pack befreien müssten.
    Namen merken, aufschreiben, auflisten. Volksverräter haben Namen und Adressen und ihr Verrat wird nicht vergessen!

  149. Die „Fickis“ lassen sich ihre Party zusammen mit den deutschen Helfis doch nicht verderben. Die Party fängt doch gerade erst an. Wer wird denn so misepetrig sein und ihnen die Party verderben. Es werden sich schon ein paar Gutmenschendeppen finden, die das Essen lächelnd hochtragen, denn nach dem Krieg sind bei uns auch viele geflohen und denen wurde auch geholfen oder so ähnlich.
    Deutschland ist geistig bereits gestorben. Jetzt folgt der materielle Niedergang.

  150. #206 paperlapap (13. Jun 2016 13:26)

    Es wird immer abartiger und unerträglicher in diesem Land. Bitte richtet einen Fond hier bei PI für auswanderungswillige Mitbürger ein !!
    ************************************************
    Aber bitte nur für Mitbürger, die sich bereit erklären vom Westen in den Osten auszuwandern!
    Wo kämen wir denn hin, wenn wir das gesamte Deutschland so mir nichts, dir nichts fremden Kulturen überlassen!!!
    Dafür haben unsere Vorfahren nicht über viele Jahrzehnte mit ganzer Kraft und teilweise unter widrigsten Bedingungen geschufftet!!!
    Allein in Sachsen stehen derzeit noch viele bezahlbare Wohnungen und Häuser zum sofortigen Bezug zur Verfügung! Diese sollten schnellsten mit Neumietern aus westlichen Bundesländern belegt werden, um wenigstens diese bisher noch nicht total mit Moslems geflutete Region in der Nähe zu Polen und Tschechien zu retten!!!

  151. 14 Marie-Belen (12. Jun 2016 15:53)

    OT
    Unfreiwillige Urlaubsverlängerung im Morgenland

    .

    „Katar
    Niederländerin wird vergewaltigt und festgenommen

    —————
    Mitleid hält sich sehr in Grenzen, wer die Gefahr sucht, in solchen Ländern immer noch Urlaub macht, hat auf Grund von Dummheit Pech gehabt.

  152. Die „Gute Dame Koch“ ist nicht nur moralisch allen überlegen, sie ist auch voller Reinlichkeit: sie wischt gerade den Dreck des räächten Pöbels aus ihrem Gesichtsbuch – wisch und weg. Und siehe: „das helle Deutschland stellt sich wieder leuchtend dar“ (Buntenpräsident Gauck).

  153. 155 ArmesDeutschland (12. Jun 2016 18:02)

    Wer hat solche Jugendlichen gezeugt ? Bei dehnen ist die Dummheit der Eltern gleich übergesprungen.

    „Fußballfans Fahnen runter!“ – Empörung über Fahnenverzicht-Aufruf der Grünen Jugend

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/fu%C3%9Fballfans-fahnen-runter-emp%C3%B6rung-%C3%BCber-fahnenverzicht-aufruf-der-gr%C3%BCnen-jugend/ar-AAgWEPZ?li=BBqg6Q9

    Wo kommen nur diese ganzen Irren her ?

    ————-
    Der Fisch stinkt vom Kopf aus ! Hat nicht auch die Irre aus der ersten Reihe mal empört die Deutschlandfahne weitergereicht !

  154. > Der Facebook-Post von Miriam Koch, Flüchtlingsbeauftragte der Landeshauptstadt Düsseldorf, für zukünftige Generationen archiviert. Ich hoffe, das abendländische Deutschland und Europa gibt es noch, wenn Sie dies lesen. Falls ja, viel Erfolg bei der Diplom- oder Doktorarbeit!
    +++++++

    Miriam Koch hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
    10. Juni um 19:05 · Öffentlich
    Die Johanniter suchen auf der Roßstr. fürs Wochenende helfende und starke Hände! Jeweils um 11 Uhr und 4 Uhr morgens muss das Essen vom EG in die 5te Etage gebracht werden. Wer sich körperlich fit fühlt und unterstützen möchte schickt mir eine PM mit Rufnummer. Frei nach dem Motto „wer zuerst kommt, malt zuerst“ werden die ersten 10 Personen dann direkt durch die Leitung vor Ort kontaktiert und kommen zum Einsatz!
    https://www.facebook.com/miriamkochdus/posts/1779618968933968
    Archiv: http://archive.is/aBsJm
    +++++++
    > Wenig Überraschend haben sich Deppen zum Schleppen gefunden:
    +++++++
    Miriam Koch
    11. Juni um 10:09 ·
    Vielen Dank für die Unterstützung in der Rossstrasse. Nachdem der Transport Aufzug jetzt eine Woche lang nicht zur Bestückung des Speisesaals in der 5. Etage genutzt werden konnte, gibt es für das Wochenende zusätzliche Hilfe beim Schleppen. An alle Anderen, die sich hier offensichtlich ausschließlich mit meiner Person beschäftigen wollen: bitte nutzen Sie zukünftig folgenden https://www.duesseldorf.de/fluechtlingsbeauftragte/kontakt/index.shtml
    https://www.facebook.com/miriamkochdus/posts/1779824258913439
    Archiv: http://archive.is/hq7s8

  155. Dieses Video (vorsicht brutal) zeigt genau, was die ISIS mit uns machen wird.

    Na dann viel Spaß ihr GRÜNEN SPINNER.

    MIT DENEN DÜRFT IHR EUERE BESCHEUERTE GENDER-IDEOLOGIE GERNE MAL DISKUTIEREN. LOL.LOL.LOL

    https://youtu.be/JGrZ3GJkK9Q

  156. Mir drängt sich immer mehr der Eindruck auf, dass es in Deutschland vor allem die Frauen sind, die den Schuss nicht gehört haben!
    Wenn die ihre eigenen Kinder genauso erzogen haben, dann brauchen wir von der nächsten Generation wohl nichts mehr zu erwarten!

  157. @ Spürnase Christian

    Herzlichen Dank für dieses Fundstück! Wir haben uns in der Familie gekugelt vor Lachen. Die Hirnrisse solcher freiwilligen Helfer sind inoperabel und wachsen auch von selbst nicht mehr zusammen. Beim Lesen der FB-Kommentare (kommen wohl mit dem Löschen nicht mehr nach) bleibt auch kein Auge trocken.
    Es gibt aber auch solche (Verfasserin mit Doppelnamen):

    „Ich kann ÜBERHAUPT NICHT VERSTEHEN,wie Menschen auf die Idee kommen können,vermeintliche Kritik an einer Sache mit bösartigen Angriffen auf eine Person verbinden zu müssen.Sie alle können sich wahrscheinlich auch nicht im geringsten vorstellen,was die Stelle der Flüchtlingabeauftragten für Herausforderungen birgt.
    Deshalb sage ich hier nochmal ganz deutlich:DANKE Miriam Koch“

    Tja, hätte sie was Gescheites gelernt, die gute Frau Koch ..

  158. #125 Karl Arsch (12. Jun 2016 17:26)

    ..Am Freitag (10.06.2016) Vormittag plötzlich Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten und Notärzten vor dem zur Asylunterkunft umfunkionierten ehemaligen Finanzamt. Die Roßstraße war auf mehreren hundert Metern mit Einsatzfahrzeugen aller Couleur zugestellt. Ein Brand oder Rauchentwicklung war von außerhalb nicht wahrzunehmen. Die Lokale Presse schweigt sich über den Vorfall aus. Dem Presseportal der Polizei ist ebenfalls nichts zu entnehmen.

    Wahrscheinlich sind die neuen Bewohner beim Treppensteigen kollabiert!

  159. Ehrlich gesagt musste ich lachen über diese
    Frau.
    Die spürt ja überhaupt nichts mehr !!
    harharhar

  160. Lese ich da jetzt richtig, die Sozialtouristen bekommen ihr Essen morgens um 4 Uhr noch zur Ramadan-Party geliefert? Vermutlich noch mit Eis für die Drinks und Strohhalme? Ich bin wohl im falschen Film oder was?

Comments are closed.