abstimmung_grueneAm Donnerstag ist es soweit: im Bundesrat wird darüber abgestimmt, ob die Maghreb-Staaten Tunesien, Marokko und Algerien als sogenannte sichere Herkunftsstaaten eingestuft werden. Der Grund für den Vorstoß der Bundesregierung, insbesondere Marokko zu einem solchen Staat zu erklären, liegt in der beunruhigenden Tatsache, dass die Zuwanderer aus diesen Ländern zwar lediglich etwa 3% der im Rahmen der Migrationskrise Eingereisten ausmachen, aber für etwa 25% der von dieser Gruppe ausgehenden Straftaten verantwortlich sind.

(Von Yorck Tomkyle)

Insbesondere an Delikten wie Straßenraub mit sexuellen Übergriffen (euphemistisch als „Antanzen“ verniedlicht) wie z.B. in der Kölner Silvesternacht oder auf diversen Volksfesten – zuletzt in Darmstadt und Ahrensburg – ist diese Gruppe besonders häufig beteiligt, was den Verdacht untermauert, dass hier keine sogenannten Schutzsuchenden nach Deutschland kamen, sondern Glücksritter und Verbrecher, die ihre Heimatländer aus wirtschaftlicher Perspektivlosigkeit verließen und nun die lasche Handhabung der deutschen Gesetzgebung insbesondere im Asylrecht und im Strafrecht nach Kräften und zum Schaden insbesondere der weiblichen ansässigen Wohnbevölkerung ausnutzen.

Selbst den Grünen muß klar sein, dass der Anteil an wirklich Bedrohten oder Verfolgten aus diesen Ländern verschwindend gering ist und beim besten Willen kein Argument gegen den Vorstoß der Bundesregierung sein kann. Umso bizarrer wirkt es, dass gerade der Grünen-Landesverband in NRW – also dort, wo die größten Probleme mit diesen Gruppen herrschen – die Initiative kategorisch ablehnt. Die Frage nach dem Grund dafür soll hier nicht gestellt werden und auch die möglichen Ursachen für das Zögern anderer Grünen-Landesverbände wie z.B. dem in Hessen, wo der Grünen-Chef auf den Namen Tarek hört, werden hier nicht weiter erörtert.

Es ist auch egal, ob man dort tatsächlich noch in Multikulti-Träumen schwelgt, Deutschland und damit die eigenen Wähler hasst oder einfach nur fundamentalistisch an ein paar Restprinzipien hängt, nachdem man ja schon so viele auf dem langen Weg durch die Instanzen über Bord geworfen hat. Was allerdings jenen, die morgen den Daumen senken und damit die Initiative der Regierung zum Scheitern verurteilen, ganz klar gesagt werden muss ist folgendes:

Liebe Grünen und Grüninnen, jeder von Euch, der morgen im Bundesrat den Daumen senkt, ist direkt für jede weitere Vergewaltigung, für jeden weiteren Straßenraub, für jede weitere sexuelle Belästigung, die auch in Zukunft von den aus dem Maghreb unter dem Deckmantel eines (unberechtigten) Asylgesuchs eingereisten Verbrecher begangen wird, verantwortlich.
Ihr werdet daran schuld sein.

Und, liebe Vertreter#*“=<>en der Grünen, diese Tatsache wird schließlich selbst Eure Wähler erreichen und nachdenklich stimmen. Überlegt Euch also sehr gut, was Euch mehr wert ist: der Schutz der eingereisten Verbrecher oder Eure Fleischtöpfe. Vom Schutz der Euch anvertrauten Ansässigen in diesem Land brauchen wir wohl gar nicht erst zu reden – Ihr beweist ja täglich, dass Euch die (außer als Steuerzahldrohnen) egal sind.

image_pdfimage_print

 

143 KOMMENTARE

  1. Die Maghreb-Staaten Tunesien, Marokko und Algerien sind alle Urlaubsländer, die auch so beworben werden.

    Schon deshalb sind es sichere Länder.

    Wer aus diesen Ländern illegal nach Deutschland kommt, muß auf jeden Fall zurückgeschickt werden.

    Da diese Eindringlinge sich nicht an Gesetze gehalten haben, braucht man sich denen gegenüber ebenfalls nicht an eventuelle Gesetze halten. So einfach ist das.

    Und wenn die Länder ihre Landsleute, aus welchen Gründen auch immer, nicht zurücknehmen wollen, dann setzt man sie eben einfach direkt vor der Küste ab.

    Australien hat mit dieser Methode sehr schnell überragenden Erfolg gehabt.

    Offenbar wollen die Politiker und die Behörden die kriminellen Gesetzlosen lieber im Lande haben, da sie nichts unternehmen.

  2. Was nutzt uns diese Augenwischerei,wenn eh nicht abgeschoben wird?
    Da wird allerhöchstens das Asylverfahren etwas beschleunigt,allerdings, ist das Ergebnis das Gleiche,sie bleiben so gut wie alle.
    Es dürften sich zur Zeit, etwa 1,5 Millionen Personen, in Deutschland aufhalten,die keine Bleibeperspektive haben oder deren Verfahren negativ beschieden wurde,aber ihr Leben hier sicherlich weiterhin bestreiten dürfen.
    Das ist ein Verbrechen am Volk und des Volksvermögens…
    Für die Invasoren und Musels ist immer alles da und wird bereit gestellt,der Deutsche Michel kann dann schauen wo er bleibt,der darf auch weiterhin den Soli, nach Garbriels Vorschlag, löhnen währenddessen 100te von Millionen € den „Schutzbedürftigen“ zum Fraß vorgeworfen werden…

  3. Syphilis und Tripper auf dem Vormarsch

    Zwischen der Zunahme der illegalen Eindringlinge und der Zunahme der Geschlechtskrankheiten gibt es einen signifikanten Zusammenhang.

    Fast schon proportional.

    Den gleichen Zusammenhang gibt es bei Lungenkrankheiten wie TBC und offene TBC.

    Oder beim weitgehend unbekannten Läuserückfallfieber. Allein in München sind schon 25 Fälle entdeckt worden. Beruhigend dabei: die Sterberate beträgt nur 40%, das heißt, mehr als die Hälfte überlebt.

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“, deshalb wird es wohl verheimlicht.

  4. Die Entwicklung der Grünen (und ihrer Vorläufer):
    Früher: Schaffen wir zwei, drei, viele Vietnam!(Che Guevara)
    Heute: Schaffen wir zwei, drei, viele Köln-Silvester!

  5. Eine Partei, die für eine eine Legalisierung von Inzest, Pädophilie und Drogen eintritt, Patriotismus zum Nationalismus erklärt und Kriminelle aus Urlaubsländern importieren möchte, ist nicht wählbar sondern offensichtlich eine Organisation von degenerierten Geisteskranken.

    Für die Bewältigung der Flüchtlingskrise und Abschiebung illegaler Migranten gibt es eine einfache Lösung, die auch noch kostengünstiger ist als die Unterbringung in Deutschland. Die Lösung heißt Cluburlaub.

    Aktuell ist TUI Club MAGIC LIFE Jacaranda für 549 € zu haben. All Inclusive: http://www.tui.com/pauschalreisen/suchen/angebote/TUI-MAGIC-LIFE-Jacaranda/365325/269ec15b46a140dae75b683ff5524bb4?contentid=cluburlaub:278_tn_b3_cmljacaranda_20141010&coopid=SEM_TUI_M_1_S_B_EXT&startDate=2016-06-18&endDate=2016-10-31&duration=7-&operators=TUID&teaserRequest=1

    Das bedeutet die Illegalen Migranten bekommen eine menschenwürdige Unterbringung, allerfeinste Verpflegung, ganztägige Betreuung durch Animateure, ein abwechslungsreiches Freizeitangebot, Fiki Fiki Gäste und dass auch noch im islamischen Reich von Erdogan. Damit stimmen dann auch das sonnige, religiöse und politische Klima. Das Rückflugticket wird allerdings einbehalten. Im Club könnte dann auch gleich der Asylantrag gestellt und entschieden werden.
    Perfekt.

    Was will der Willkommensbürgermeister denn noch mehr? Also, ab in’s Reisebüro mit den Surensöhnen, buchen und Abflug. Schließlich sind die traumatisiert und benötigen Erholung.

    Gute Reise!

  6. die gefährlichen afrikanischen Seuchen bringen der Pharmaindustrie Milliarden an Gewinnen:

    Vermehrt wurden durch Augenzeugen „eigenartige“ Krankenwageneinsätze beobachtet:

    Die Krankenwagenbesatzung ist mit einem Infektionschutz-Vollanzug bekleidet, die transportierte Person ist ebenfalls entsprechend „vermummt“. Nach Ablieferung des Patienten beginnt noch vor Ort hektisch eine überaus gründliche Desinfektion der Besatzung.

    Die offene Tuberkulose (Lungenkrankheit) ist nach Behördenangaben angeblich nicht so hoch infektiös, da man mehr als 8 Stunden intensiven Kontakt gehabt haben muss. Kann also dann eigentlich nicht der Grund sein.

    Das Dengue-Fieber wird von Mücken übertragen, kann also auch nicht der Grund sein.

    Malaria wird auch von Mücken übertragen, kann also auch nicht der Grund sein.

    Bleibt eigentlich nur Ebola übrig.

    Wie war das gleich wieder: Antworten würden die Bevölkerung verunsichern?

  7. Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Da hilft KEIN Reden, Planen, Aktionismus oder Beruhigung.

    Es bleibt rechtswidrig und verfassungswidrig.

    Die Medien leisten mit ihre Art der Berichterstattung vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Bahn- und Busunternehmer leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Die Hilfsorganisationen leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Die Vermieter von Unterkünften leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Jeder Helfer dieser illegalen Invasion leistet genaugenommen Beihilfe.

  8. „Immer, aber auch wirklich immer, wenn es gilt, Deutschland zu schaden, stehen die Grünen an der Spitze.“
    Hans-Thomas Tillschneider

  9. Wen wundert das? Die Grünen waren schon immer eine Ausländerpartei. Bei zukünftigen Vergewaltigungen etc. von diesen Asylschmarotzern aus Nordafrika will ich aber kein Geheule hören. Sind es doch hauptsächlich junge Frauen die so geil auf Willkommenskultur sind.

  10. Keine Sorge bzw. Hoffnung, die stimmen schon dagegen…..

    Simone Peter, die Vorsitzende der Pädo und Chrystal-Partei gestern im Radio:

    „Wir machen Politik für Flüchtlinge, Minderheiten, Verfolgte….“

    Kein Wort, dass Politik für Deutsche oder deutsche Interessen angestrebt wird – nein, die sind nur dafür da Deutschland zu zerstören – und dafür finden sich immer noch > 10%.

    Wir sind ein geisteskrankes Land voller Idioten!

  11. #2 hydrochlorid (15. Jun 2016 15:06)

    Die Maghreb-Staaten Tunesien, Marokko und Algerien sind alle Urlaubsländer, die auch so beworben werden.

    Schon deshalb sind es sichere Länder.
    *****************************************

    Richtig; deren Kriminelle sind alle bei uns.

  12. in jedem Bundesland kann man auch ohne die Grünen regieren..Wenn diese Kleinstpartei meint,alles zu blockieren was für unser Land notwendig wäre,sollte man die Koalitionen mit diesen grünen Faschisten beenden.
    Aber diesen Anstand haben die anderen Altparteien leider nicht.
    Diese pädophile grüne Partei mit ihren Ferkeln und Rauschgiftsüchtigen,sowie Studienabbrechern sollte niemand mehr wählen.
    Wer noch ein wenig Verantwortung für seine eigenen Kinder und Kindeskinder übernehmen will,sollte an die Spätfolgen denken,die spätere Generationen nicht mehr ausbaden können!

  13. PI kann den Grünen so viel ins Gewissen reden wie man will: es gibt bereits eine Fatwa des Imams Trittin. Es ist mit dem grünen Glauben nicht vereinbar jemanden ins Deutsche Urlaubsgebiete abzuschieben.

  14. In München-Freiham, halbe Strecke zwischen S-Bahn Station und Möbel Höffner
    haben die illegalen Eindringlinge in dem 1.000-Mann-Unterbringungslager schon wieder mutwillig die Brandmeldeanlage ausgelöst.

    Damit ist die Zahl der mutwillig ausgelösten Feuerwehreinsätze allein in Freiham seit Jahresbeginn auf 45 angestiegen.

    Die Medien verschweigen dies gewissenhaft, obwohl sie von diesen „Umtrieben“ wissen.

    *//www.ffw-aubing.de/index.php/einsaetze/einsaetze-2016

  15. #3 Blimpi

    Ja richtig, was nützt es wenn „Flüchtlinge“ zwar einen Abschiedetitel erhalten, dieser aber nicht vollstreckt wird. Oder wenn die allseits geschätzten Grünen (wobei grün offensichtlich für die Farbe des Islams steht) von vornherein sagen, dass alle, die hierkommen auch bleiben dürfen (so wie in meiner Stadt geschehen). Zuallererst muss der grüne Ungeist aus den Köpfen verschwinden.

  16. Mbarak Chaltout Tigany ein sudanesischer Geldbörsenfinder*/_In

    Sudanesischer Flüchtling aus Suderburg entdeckt Geldbörse in Uelzen – und macht den Besitzer glücklich

    Suderburg. Er hätte die Geldbörse auch einfach behalten und den Inhalt an sich nehmen können. Doch das kam für Mbarak Chaltout Tigany nicht in Frage.

    Keine Sekunde zögerte der sudanesische Flüchtling, der zurzeit in Suderburg lebt, und machte sich auf die Suche nach dem Eigentümer des Portmonees. Dieses hatte er kürzlich in der Nähe des Hinterausgangs des Uelzener Bahnhofs gefunden. Jetzt gab der 25-Jährige die Geldbörse an Philipp Tiedemann zurück – und erntete dafür herzlichen Dank.

    „Ich wollte das Portmonee bei der Polizei im Hundertwasser-Bahnhof abgeben, doch die hatte schon geschlossen“, erzählt Tigany. Der Sudanese gab aber nicht auf und kontaktierte Martin Tuttas, Mitbegründer der Flüchtlingshilfe Suderburg. Denn Tigany vermutete, dass das Fundstück einem Ostfalia-Studenten gehört. Anhand des Personalausweises im Portmonee machte Tuttas den Eigentümer, der in Uelzen lebt, ausfindig.

    http://www.az-online.de/uelzen/suderburg/sudanesischer-fluechtling-suderburg-entdeckt-geldboerse-uelzen-macht-deren-besitzer-gluecklich-6486580.html

    Das war ein OT.

  17. Dieses Jahr preiste die bunte Lügenpresse den ersten muslimischen Bürgermeister Londons. Nun,eine seiner ersten islamkonformen Entscheidungen ist die Verbannung westlicher Werbung. Bürgermeister stoppt sexualisierte Werbung im Nahverkehr. Londons neuer Bürgermeister verbietet sexualisierte Reklame in Bussen und U-Bahnen. Als Vater von zwei Teenagern wisse er, warum das wichtig sei, sagt Sadiq Khan.http://www.standard.co.uk/news/london/sadiq-khan-there-will-be-no-more-body-shaming-adverts-on-the-tube-a3269951.html

    Klar, wenn ein hochbezahltes Model mit ihrer Schönheit für Bademoden wirbt ist das sexistisch. Die Verpackung einer Muslima als wandelnden Presswurst mit Kopftuch, Nijab oder Burka natürlich nicht. Das ist aj Ausdruck ihrer Selbstbestimmung und Religionsfreiheit.

    Aber nicht nur in London, nein, auch in München wird bisher normale Werbung aus dem öffentlichen Raum zusehends verbannt, nachdem sich Touristenführer über Bikini-Models beschweren. Nun, in München fallen arabische Medizintouristen ein. Und da ist natürlich ganz klar, dass die devote Kuffr-Stadtverwaltung den Surensöhnen schöne westliche Frauen in der Werbung nicht zumuten kann, weil dies nicht im Sinne des Islam ist: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/werbung-aerger-um-quadratmeter-bikini-model-am-marienplatz-1.3024192

    Wann werden sie anfangen, das nacktbaden an der Isar oder Bikinis imm Englischen Garten zu verbieten, weil sich die Surensöhne sonst über Islamhass beschweren?

    Nein, eine Islamisierung Deutschlands findet überhaupt nicht statt.

    Zum Schluß noch ein hübsches Video der IGMG Jugend Giessen zum Ramadabn: https://www.youtube.com/watch?v=yFWGHE3lyX4

    Wer diesem Imam? Hassprediger? gut integrierten, friedlichen Moslem? zuhört, kann eigentlich nur noch kotzen. Im 21.Jahrhundert in Deutschland ist es möglich einen derartigen geistigen Dünnschiss zu verkünden. Unfassbar dass diese Leute nur Scheiße im Kopf haben und nichts intelligentes zu unserer Gesellschaft beitragen können.

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland.

  18. Grüne Logik:

    *Der Mohammedanismus aka Islam gehört zu Deutschland, er ist tolerant gegenüber jeder Minderheit, friedlich, frauenfreundlich, etc. bla, bla

    *Kein Mohammedaner darf in den Magrehb abgeschoben werden weil dort werden z.B. Schwule (eine Minderheit) verfolgt und deswegen sind dort keine sichere Staaten.

    Eine echter Grünix schafft das in einem Satz zu sagen.

  19. @ #10 Mark Aber (15. Jun 2016 15:15)
    Keine Sorge bzw. Hoffnung, die stimmen schon dagegen…..

    Simone Peter, die Vorsitzende der Pädo und Chrystal-Partei gestern im Radio:

    „Wir machen Politik für Flüchtlinge, Minderheiten, Verfolgte….“

    ———————

    Daraus folgert:

    Simone Peter von den Grünen betreibt wissentlich Volksverdummung und unterstützt die Tötung Ungläubiger und Christen.

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure
    9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    Ist es dann nicht so, dass diejenigen, die diese Einwanderer hier haben wollen, dann entsprechend den Glaubensregeln die christlichen Einheimischen dadurch ausrotten wollen? Oder wissen diese Befürworter das einfach nicht?

    Die Moslems und auch die Medien haben sich von diesen Glaubenssätzen bisher nicht distanziert.

    Fakt ist:

    Es sind KEINE Flüchtlinge, es sind Soldaten, getarnt in Zivilkleidung, die in Europa einfallen wollen.

    Mal wird von „Flüchtlingen“, mal von „Hilfesuchenden“ und mal von „Migranten“ geschrieben.

    Dabei ist völlig klar, das es Soldaten getarnt in Zivilkleidung sind.

  20. Amnesty und Pro Asyl haben bedeutende Summen ausgegeben, um die Politik per ganzseitigen Zeitungsanzeigen in ihrem Sinne zu beeinflussen. Wer in die Maghrebländer abschiebt, schreiben sie an die „lieben Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten“, der „legitimiert gravierende Verstöße gegen internationale Menschenrechtsstandards“. „Sehr geehrte Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten, Ihre Entscheidung wird zeigen, ob Menschenrechte und Verfassungsrecht in Deutschland bei der Asylpolitik noch eine Rolle spielen.“

    Es geht also nicht ohne Drohung ab, unterzeichnet von Selmin Caliskan (AI) und Günter Burkhardt (Pro Asyl). Eine ganze Seite 5 kostet bei der FAZ 78.990 Euro.

  21. Das Rot/Grün*ninnen Kalifat will dagegen stimmen. Die Asylindustrie und die Gutmensch*innen wollen „unsere Probleme nicht nach Nordafrika abschieben“. Ich dachte immer der werden Nordafrikaner abgeschoben und nicht Biodeutsche.

    http://www.derwesten.de/politik/zahl-der-ankommenden-fluechtlinge-in-nrw-drastisch-gesunken-id11920189.html#plx1814073033
    Von 2340 Ausreisepflichtigen aus Marokko, Algerien und Tunesien habe NRW in diesem Jahr bis Ende April nur 27 abschieben können.

  22. Was für ein Unsinn, mit Logik und Fakten bei Grünen, also Verbrechern, Irrsinnigen und Ideologen zu bitten und zu betteln, erbärmlich.

  23. Politik muss in Deutschland für die Interessen, für das Wohl und für den Nutzen der Deutschen gemacht werden. Dafür wurden die Politiker gewählt, so gebietet es die Verfassung. Es gibt keinerlei Auftrag oder Verpflichtung, Ausländern, die sich nicht in Deutschland aufhalten, individuelle Hilfeleistung angedeihen zu lassen. Herr X aus Marokko, der sich gerade in Libyen aufhält, hat keinerlei Anspruch auf irgendwelche wie auch immer geartete Hilfeleistungen aus Deutschland. Und natürlich reisen alle Marokkaner und Algerier, die ich kenne, ein bis mehrmals pro Jahr in ihre Heimat und kehren problemlos auch wieder zurück. Dass Verbrecher in Marokko schlechter behandelt werden als in Deutschland, das ist nicht unser Problem.

  24. Silbergrauer_Wolf (15. Jun 2016 15:24)

    @ #17 RechtsGut (15. Jun 2016 15:21)

    AN! DIE! TASTATUREN!!!

    Nein!

    Auf die Strasse! Die nächste Gelegenheit ist am 17. Juni 18:00 Straussberger Platz

    Falsch: JEDER! AN! SEINEM! PLATZ!

    Absolut wichtig!

    JEDER! AN! SEINEM! PLATZ!!!

  25. Die GRÜNEN sollten wissen, daß immer mehr Deutsche keine weiteren Ansiedler aus den Maghrebstaaten und dem Nahen Osten hier haben wollen. Denn die Einheimischen sehen hier ihre Grundrechte immer weniger gewahrt, wenn sie täglich Überfälle befürchten müssen und nur noch mit Angst ihr Haus verlassen können, um Einkaufen zu gehen, spazieren zu gehen, Veranstaltungen oder Freunde zu besuchen. Nur wer völlig blind ist, sieht nicht, wie katastrophal Lebensqualität und -standard in Deutschland den Bach runter gegangen sind. Niemand will hier zum Beispiel kriminelle Familienclans aus dem Nahen Osten, die komplett in einer Parallelgesellschaft leben, mit eigener Sprache, Kultur, Rechtssystem. Und der deutsche Staat macht gar nichts gegen diese Zustände. Das kann und muß geändert werden.

  26. #23 Heta (15. Jun 2016 15:30)

    Amnesty und Pro Asyl haben bedeutende Summen ausgegeben, um die Politik per ganzseitigen Zeitungsanzeigen in ihrem Sinne zu beeinflussen. Wer in die Maghrebländer abschiebt, schreiben sie an die „lieben Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten“, der „legitimiert gravierende Verstöße gegen internationale Menschenrechtsstandards“. „Sehr geehrte Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten, Ihre Entscheidung wird zeigen, ob Menschenrechte und Verfassungsrecht in Deutschland bei der Asylpolitik noch eine Rolle spielen.“

    Es geht also nicht ohne Drohung ab, unterzeichnet von Selmin Caliskan (AI) und Günter Burkhardt (Pro Asyl). Eine ganze Seite 5 kostet bei der FAZ 78.990 Euro.

    Tja, da fragt man sich allerdings schon, wo die ganze Kohle dafür herkommt – sicherlich nicht aus den Bettelbüchsen vom Dritte-Welt-Laden.

    Und sicher möchte die FAZ solche raren Kunden nicht durch eine unbotmäßige Berichterstattung vergraulen.

    Aber wie jemand zuvor schon sagte: letztlich macht es keinen Unterschied, ob die Maghreb-Staaten als sicher eingestuft werden oder nicht, weil sowieso jeder, der will, ins Land kommt und niemand abgeschoben wird.

  27. Die Grünen sind Schwreverbrecher. Sie wissen genau (oder sie sollten es wissen): entweder es gelingt ihnen uns auszuschalten oder wir werden mit ihnen abrechnen.

  28. Bei aktuellen Umfragen liegen die Grünen gleichauf mit der AfD bei 13 Prozent. Und dürfen bei einer derart existentiellen Frage den Ausschlag geben? Allein daran zeigt sich doch die ganze Absurdität des Systems!

    #28 Tritt-Ihn:

    Der „Welt“-Autor hat übrigens einen Namen: Es ist Dirk Schümer, den Paula und ich nicht genug loben können. Hier nochmal, weil’s so schön ist, Dirk Schümer:

    „Nein, liebe Grüne, Migration ist kein Menschenrecht – Die Grünen wehren sich dagegen, Staaten Nordafrikas zu ,sicheren Herkunftsländern‘ zu erklären. Das ist Teil ihrer fatalen Lebenslüge, dass jeder Armutsflüchtling bei uns aufgenommen werden müsse“:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article156184843/Nein-liebe-Gruene-Migration-ist-kein-Menschenrecht.html?wtmc=google.editorspick?wtmc%3Dgoogle.editorspick&google_editors_picks=true

  29. Es gibt für die Grünen freilich kein Entrinnen mehr. Wenn sie uns ausschalten, werden sie anschließend von ihren Hätschelkindern ausgeschaltet. Das sollten sie auch wissen. Mildernde Umstände würde sie nur von mir bekommen. Alelrdings nur, wenn sie jetzt Zeichen der Einsicht zeigen. Wie verdeckt auch immer.

  30. Die Zeit über ihr Verlagsangebot Marokkoreise:
    Politisch stabil und mit ausgezeichneter Infrastruktur ausgestattet begegnet man in Marokko den Reisenden mit großer Freundlichkeit….ein Land wie aus dem Märchen….überaus gastfreundliche Menschen erwarten Sie…..eine einmalige Küche…. bezaubernde Paläste, üppige Gärten und geheimnisvolle Souks machen Marokko zu einem Märchenland für Kultur- und Genussreisende.
    http://zeitreisen.zeit.de/afrika-arabien/marokko/
    Das halten die Grünen für unzumutbar? Für alle Länder, in die „Flüchtlinge“ nicht zurückgeführt werden können, sollte als Sofortmaßnahme eine Reisewarnung erlassen werden.

  31. Dieses Merkel-Regime ist ein einziger Haufen entlaufener Klapsenpatienten,die die Welt nach ihren geisteskranken Vorstellungen umbauen wollen und nur Tod,Leid und Zerstörung hervorbringen!

  32. So erfreulich die Wahlen vom 13. März für die AfD auch waren, so sehr muß man doch mit Kroizortha, der Göttin des Politischen, hadern. Daß es die Grünen in Sachsen-Anhalt mit ihren mickrigen 5,2 Prozent und in Rheinland-Pfalz mit 5,3 Prozent noch einmal geschafft haben, ihr verbrecherisches Treiben fortsetzen zu können, ist äußerst ärgerlich. Ich plädiere für die 5,5-Prozent-Hürde!

  33. Richtungsweisender Erfolg?

    FPÖ siegt bei Anfechtung von Bezirkswahl.

    Haarscharf hat Alexander Van der Bellen die Bundespräsidenten-Wahl in Österreich gegen den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer gewonnen. Doch seit dem 22. Mai ficht die FPÖ das Ergebnis an. Sie hat in einigen Bezirkswahlbehörden Unregelmäßigkeiten festgestellt. Nun siegte die Partei bei der Anfechtung einer Bezirkswahl in Wien vor dem Höchstgericht. »

  34. DIE KNÄSTE UND IRRENHÄUSER IN NORDAFRIKA SIND WIE
    LEERGEFEGT, DIV. PERSONAL WURDE ENTLASSEN!!!!!!

    Wie ich schon vor Monaten feststellen musste, hat
    im gesamten norafrikanischen Bereich eine nicht
    nachvollziehbare urplötzlich aufgetretende Gesetzestreue und dazu noch eine medizinische Spontanheilung von Irren und Durchgeknallten, die
    Nobelpreisverdächtig ist, stattgefunden.

    Deshalb gibt es dort wohl z.Z. keine Straftäter
    mehr, und psychisch Behinderte auch nicht.

    Über gute Bekannte, die genau dort beruflich seit
    Jahrzehnten tätig sind, und dort auch leben, ist mir über dieses echte Wunder der Neuzeit berichtet worden.

    Vergleichbar wie bei Jesus die Teilung des Roten
    Meeres und dass die Blinden wieder sehen konnten.

    Eigentlich müssten die naturwissenschaftlichen
    Magazine im Stundentakt voller Euphorie darüber berichten, aber leider hört man da GARNIX!

    Da bleibt eigentlich nur eine logische Erklärung
    übrig, dass die teutschen Politikdarsteller nicht
    mehr alle Latten am Zaun haben, sowie viele Sprünge
    in Schüsseln aller Art zu verzeichnen sind.

  35. @ #4 hydrochlorid (15. Jun 2016 15:08)

    meine Frau ist Ärztin in einem großen Krankenhaus.

    Alle Ärzte wurden nochmals belehrt

    Absolutes Stillschweigen

    zu wahren, bei Strafe der fristlosen Kündigung

  36. Es gibt eine gangbare Lösung, mutige europäische Politiker vorausgesetzt. Zitat Wikipedia:

    Das Gebiet ist nach wie vor umstritten. Die Vereinten Nationen sind der Auffassung, dass die ehemalige Spanisch-Sahara ein nicht-entkolonialisiertes Territorium mit Spanien als der formalen administrativen Macht ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Spanisch-Sahara

    Wenn Spanien diesen gültigen Formalanspruch unter Duldung der UN an die EU überträgt, könnten wir die Invasoren an den Südrand des Maghreb zurück transportieren.
    Die Chefs der afrikanischen Länder müssen sich bei einer UN Abstimmung entscheiden zwischen den Argumenten Marokkos (dicke Hose) und den „Argumenten“ der europäischen Finanzminister (dickes Portmonee). Schwierige Wahl.

  37. Diese Abenteurer aus Afrika fahren dann sowieso auf unsere Kosten in ihr Heimatland auf Urlaub!
    Sie nehmen die Reichtümer, welche sie hier gestohlen haben mit und lassen sich zuhause als Millionäre feiern. Blödmerkel und ihre CDU-Freude nehmen das Geld der Steuerzahler und sagen ´das schaffen wir´

  38. Die Gute Grünin, die Molestierenden Magrebianer und der fiese Fremdenfeind / reaktionäre Rassist / notorische Nazi. Das ist die versammelte Kaspertruppe vor dem deutschen Volk, das ach! und Oh! ruft.

    In Wirklichkeit geht es um die neoliberale Migrationsagenda des Kapitals.

    Die Grüninnen sind da nur naiv und empfangen die Danaergeschenke. Die Magrebianer folgen dem Geld und den Damen. Und die Fremdenfeinde sind fies. Der eine wird abgestochen, der andere vergewaltigt und gebuntet, total betroffen gemacht, und super engagiert.

    Wirklich aber geht es bei der neoliberalen Migrationsagenda um das Induzieren von Konflikten zur Durchsetzung der Interessen des Kapitals und Schwächung des Volkes.

    Je seltsamer, inkompatibler und asozialer die Menschengeschenke, desto nützlicher um eine linke Politik zu verhindern, die durch die Menschenfreunde diskreditiert wird.

  39. Ist doch egal woher die sind:
    Schwer Kriminelle raus, fertig. Und wenn der liebe Migrant DANN in ein Land geht, das ihm Böses will, dann kann er sich ja das vorher überlegen. Die sind nämlich alle intelligent, jawohl! Wie immer ist Kriminalität ein Hochrisiko-Job. Wenns dich erwischt, tschööö mit ö.

    Wenn einer einen Kaugummi klaut oder eine Dose Bier öä, immer vorrausgesetzt er macht das nicht bandenmässig, damit muss die Gesellschaft klar kommen, wenn „man“ die schon ruft.

  40. #39 Heta (15. Jun 2016 15:57)

    Schümer:
    „Das ist Teil ihrer fatalen Lebenslüge, dass jeder Armutsflüchtling bei uns aufgenommen werden müsse“:
    ——————————–

    Vielleicht hatten die Grünen mal eine Lenslüge. Vielleicht haben einge Grüne heute noch eine Lebenslüge. Ich hatte auch mal welche, aber habe sie seit 1975 alle abgebaut.

    Die Grünen allerdings sind so pervers und abartig und geistig korrupt, dass man langsam andere Ausdrücke als Lebenslügen gebrauchen könnte.
    Vielleicht schafft Schümer das ja noch bevor er tot ist. Vielleicht sollte ich mal einen Leserbrief bei der FAZ versuchen. Aber ich wurde da ja auch vor 14 Jahren nicht veröffentlicht und danach habe ich das Abo gekündigt. Sie haben mich mehrmals angerufen ob ich nicht wieder wollte (richtig aggressiv, aber gut der Wrber war nicht das Niveau der Redakteure), aber ich wollte nicht, nie mehr. Und damals ging es mir mehr um deren Abnickung von HartzIV.

  41. #43 Silbergrauer_Wolf (15. Jun 2016 16:06)

    @ #4 hydrochlorid (15. Jun 2016 15:08)

    meine Frau ist Ärztin in einem großen Krankenhaus.

    Alle Ärzte wurden nochmals belehrt

    Absolutes Stillschweigen

    zu wahren, bei Strafe der fristlosen Kündigung

    Drogenkonsum kulturell verankert

    Zudem sei der Drogenkonsum oft auch kulturell verankert, stellten die Experten fest. So sei gerade Opium in Afghanistan und anderen Ländern des Nahen und Mittleren Ostens weit verbreitet.

    Dr. Tim Pfeiffer-Gerschel vom IFT Institut für Therapieforschung München berichtete neben dem „traditionellen“ Konsum von Opium und Cannabis über einen Anstieg bei Stimulanzien, „da Flucht anstrengend ist“. So werde in Syrien laut Weltdrogenbericht 2013 etwa ein steigender Konsum des Amphetamin-Derivats Captagon beobachtet.

    „Die Datenlage ist jedoch lückenhaft, sodass sich eine Unterschätzung des Trends vermuten lässt.“

    Suchtberatung bei Flüchtlingen sei oft zeitintensiv, aber wirksam, betonte Uwe Steinbrenner von der Condrobs Drogenberatung München. Er wies auf die Wichtigkeit interkultureller Kompetenzen hin – vor allem mit Blick auf die Zukunft.

    Der Behandlungsbedarf werde steigen, prognostizierte er. Frühe Intervention sei „von großer Bedeutung“, um eine Chronifizierung zu vermeiden.

    http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/gp_specials/fluechtlinge/article/913263/drogensucht-fluechtlingen-problem-bislang-verkannt.html?cm_mmc=Newsletter-_-Newsletter-O-_-2

  42. Gutes Beispiel für das Versagen der Abschafferparteien. Sie sind den Fakten schon lange nicht mehr zugänglich. Es gilt nur der große Multikultigötze.

  43. Der Unmut über die ungeliebten Grünen in den nach Rechts und zur AfD hin tendierenden Abgeordneten in der CDU-Landtagsfraktion in Sachsen-Anhalt dürfte jetzt erheblich zunehmen. Ja, ihr erbärmlichen CDU-Parteiestablishment-Pflaumen, das hat man davon, wenn man sich auf eine Koalition mit den grünen Deutschlandhassern einläßt!

  44. Es haut mich jedesmal wieder um,
    was diese schmierigen, nichtsnutzigen
    Minderleister, diese Studienabbrecher,
    diese ehemaligen Hilfs – Taxifahrer,
    die sich bestenfalls irgendwann mal
    an der Bremer Uni ein Notexamen ergaunert
    haben und ansonsten noch nie etwas
    Nennenswertes auf die Reihe gebracht haben
    (Fischer, Roth, you name it), als sich vom
    Deutschen Arbeiternehmer durchfüttern zu lassen,
    in diesem Land zu melden haben.

    Nicht zuletzt ein Verdienst der
    DEUTSCHEN LÜGENPRESSE (immer inklusive der
    öffentlich – „rechtlichen“ LÜGEN – TV –
    GenossInnen).
    Guckst du ,WDR – GENOSSE SCHÖNENBORN
    (der Erfinder der „Demokratie – Abgabe“).
    Guckst du, NDR – Genosse LUTZ MARMOR
    ((so, wie du heißt ist auch euer Programm.):

    OLD AND IN THE WAY

  45. OB Palmer – ein Grüner prügelt Frauen ?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/musikfestival-ract-boris-palmer-bestreitet-pruegelvorwuerfe-14288902.html

    …….. deshalb habe ich von den polizeilichen Vollzugsrechten Gebrauch gemacht, die ich mir als Oberbürgermeister habe geben lassen, und die Frau festgehalten“, sagte Palmer der F.A.Z..

    Eine Augenzeugin beschrieb der Zeitung, das Verschütten des Getränks auf Palmers Anzug sei nicht absichtlich passiert. Palmer habe die Frau sowie den eingreifenden Organisator des Festivals gestoßen und beschimpft. Der in den Vorfall verwickelte Helfer selbst spricht sogar von Schlägen.

  46. #36 Paula:

    In der gleichen FAZ-Ausgabe gab es einen handzahmen Mini-Kommentar zum Thema auf Seite 10, von einem „jib“, keine Ahnung, wer das ist.

    Man beachte übrigens die Leserkommentare zum Schümer-Artikel in der „Welt“: achtmal schlicht „Danke!“

  47. #43 Silbergrauer_Wolf
    Wer in diesen Tagen ein Krankenhaus in einer größeren Stadt aufsucht, besonders eine Kinderklinik, bekommt einen plastischen Eindruck von den Segnungen der illegalen Zuwanderung.
    Wie halten das die Mitarbeiter dort nur aus…

  48. Nicht nur der Islam gefährdet den Frieden in Europa, sondern auch die ganzen durchgeknallten Evangelischen, die mit dem bemuttern von Hilfesuchenden aller Art zum ersten Mal im Leben einen Sinn gefunden haben.

    Warum holen wir nicht gleich ganze Familien dort ab? Es kann ja wohl nicht angehen, dass immer nur die Starken den Weg zu uns finden.

  49. #52
    Ach ja,
    diesen anatolischen Hilfs – Kindergärtner
    und Möchtegern – Schwaben hatte ich noch
    vergessen.

  50. #36 Paula:

    Aber, muss man zur Ehrenrettung der FAZ sagen, sie hat am Dienstag nachgelegt und den Grünen bescheinigt, dass sie mit ihrer Weigerung vor allem der AfD unter die Arme greifen. Jasper von Altenbockum: „Die AfD ist gerade in Umfragen auf dem Weg nach unten. Wer wissen will, wie und warum es wieder nach oben geht, wende sich vertrauensvoll an die Grünen“:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/harte-bretter/die-taktik-der-gruenen-hilft-vor-allem-der-afd-14287007.html

  51. #57 Heta (15. Jun 2016 16:29)
    #36 Paula:

    „Aber, muss man zur Ehrenrettung der FAZ sagen, “

    Niemand hat die Absicht, die „Ehre“ der FAZ
    zu „retten“.
    Weil: Nicht vorhanden.
    Die Ehre ( oder auch Glaubwürdigkeit)
    kann man nur einmal verlieren.
    UND DANN WAR’S DAS.

    GILT IM ÜBRIGEN FÜR DIE VEREINTE LÜGENPRESSE.
    EIN DRECK SEID IHR NOCH.

  52. damit sie Bescheid wissen

    OT,-.….Meldung vom 15.06.16 – 15:36 Uhr

    Vatikanstadt: Erstmals Koranlesung im Vatikan

    Der israelische und palästinensische Präsident wurden vom Papst Franziskus zum gemeinsamen interreligiösen Gebet für den Frieden eingeladen.Hierzu erlaubte der Papst erstmals eine Koranlesung und islamische Gebete im Vatikan.Das gemeinsame Gebet solle dazu beitragen, dass Israel und Palästina von ihren Konflikten abgelenkt werden und einen Moment der „spirituellen Ruhe“ schaffen.
    http://shortnews.de/id/1204045/vatikanstadt-erstmals-koranlesung-im-vatikan

    ich hätte auch gern einen Moment der „spirituellen Ruhe“, also Grenzen dicht, und alle angeblichen Flüchtlinge abschieben !

  53. Ich hoffe darauf, dass es am Donnerstag eine grüne Blockade gibt diesbzgl.

    Eine bessere Steilvorlage für die AfD zu Wahlkampfzwecken kann es gar nicht geben.

    Dann muss aber auch umgehend aus allen Rohren
    massiv geschossen werden ala Trump!

    Das grüne Gesinnungspack kann man so leicht vor sich hertreiben, wenn man denn mal richtig anfangen würde und nicht immer mit angezogener Handbremse agieren würde.

  54. #33 RechtsGut

    Das dürfte das Jobcenter in Halle an der Saale sein, mit dem Stadtwappen.

  55. Bündnisblöde haben was zu entscheiden,
    armes Deutschland,so vie mühe, so viel
    fleis verwndeln Grüne nun in $chei$$.

  56. Wir werden uns leider so lange von den Grünen auf der Nase herum tanzen lassen müssen, bis die Diskussion nicht mehr darüber läuft, wer ein sicheres Ausreiseland ist, sondern darüber, ob Deutschland noch ein sicheres Einreiseland darstellt.

    Und genau dann wird es zu spät sein, über friedliche Problemlösungen nachzudenken.

    Im Fazit bereiten die Grünen in ihrem Altruitätswahn den innerdeutschen Bürgerkrieg vor.

  57. http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/osama-bin-laden/osama-bin-laden-leibwaechter-im-prozess-46312086.bild.html

    Die Begründung der Richter: Es gebe ein „sehr hohes Risiko“ für Sami A., dass ihm in Tunesien Folter oder unmenschliche Behandlung widerfahren würden.

    .

    http://www.bild.de/politik/ausland/julian-reichelt/warum-isis-vernichtet-werden-muss-46312938.bild.html

    Es ist das falsche Signal, sich nun mit Homosexuellen solidarisch zu erklären. Das hebt sie nur auf eine Weise hervor, die unserer Gesellschaft eigentlich (zunehmend) fremd ist. Und genau das ist es, was all diese gottlosen Irren und Versager an uns hassen und verachten: dass wir frei leben und frei leben lassen, dass wir uns frei ausdrücken, dass wir zeigen, wer wir sind. Die Homosexuellen, die in Orlando ermordet wurden, stehen dafür, der Polizist von Paris steht für all die Menschen, die diese Freiheit Tag und Nacht rastlos beschützen.

    Eine Ideologie, die Menschen anzündet, steinigt, kreuzigt, ertränkt, muss vernichtet werden, genauso wie die Ideologie des Nationalsozialismus vernichtet werden musste. Es sollte uns beschämen, dass ermordete Homosexuelle uns erst kümmern, wenn sie in unserer Mitte ermordet werden und nicht, wenn es in Syrien geschieht.

  58. OB Palmer – ein Grüner prügelt Frauen ?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/musikfestival-ract-boris-palmer-bestreitet-pruegelvorwuerfe-14288902.html

    …….. deshalb habe ich von den polizeilichen Vollzugsrechten Gebrauch gemacht, die ich mir als Oberbürgermeister habe geben lassen, und die Frau festgehalten“, sagte Palmer der F.A.Z..

    Eine Augenzeugin beschrieb der Zeitung, das Verschütten des Getränks auf Palmers Anzug sei nicht absichtlich passiert. Palmer habe die Frau sowie den eingreifenden Organisator des Festivals gestoßen und beschimpft. Der in den Vorfall verwickelte Helfer selbst spricht sogar von Schlägen.
    —————————————————

    Nachdem Palmer eine Frau verprügelt hat ist er anscheinend in der Realität angekommen.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/birgit-stoeger/boris-palmers-ausflug-in-die-asylrealitaet-linksautonome-wiegeln-die-fluechtlinge-auf.html

    Der grüne Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer veröffentlicht auf Facebook einen für grüne Verhältnisse mehr als offenen Bericht über seinen Besuch in einer Immigrantenunterkunft am Dienstag. Seine ernüchternde Erkenntnis: »Es fällt mir ungeheuer schwer, mir vorzustellen, wie wir diese Menschen in unsere Gesellschaft, unser Bildungssystem, unseren Arbeitsmarkt integrieren sollen.« Ein Ausflug in die Realität.

  59. Vom Schutz der Euch anvertrauten Ansässigen in diesem Land brauchen wir wohl gar nicht erst zu reden – Ihr beweist ja täglich, dass Euch die (außer als Steuerzahldrohnen) egal sind.

    ,

    Mal abgesehen davon, dass die Grünen in der Regel zwar keine Kinder, dafür aber Angehörige haben und auch sie selbst dran sein könnten, hat ihr größter Wunsch: „Deutschland verrecke“ immer noch den höheren Stellenwert.

    Das ist genauso wie mit der Gleichberechtigung der Frau, die den Grünen ein Riesen-Anliegen war, allerdings nur für sich selbst.

    Dass wir es in Deutschland mittlerweile mit einer Frauen verachtenden Kultur zu tun haben, die sich immer weiter ausbreitet, stört die nicht im Geringsten.

  60. Mal Idiotensicher erklärt:

    Je höher die Wahlbeteiligung, desto höher die Stimmenanteile für die AfD in MV.

    https://www.youtube.com/watch?v=valbQP26Y5k

    Dazu bitte ab Donnerstag anfangen verbal zu feuern. Aber bitte vereint aus ALLEN Rohren!!

    Alles kleiner als 35% wäre für mich eine Riesenenttäuschung in MV.
    Wenn man sich absofort nicht allzu dämlich anstellt wären sogar 50% drin!

  61. Am 1. AUGUST (Nationalfeiertag) will die Schweiz symbolträchtig ihr EU-Beitrittsgesuch zurückziehen

    „EU-Beitrittsgesuch der Schweiz

    Eidgenossen besiegeln „Schwexit“

    Konkret geht es um ein EU-Beitrittsgesuch der Schweiz aus dem Jahr 1992. Das Schreiben ist ohnehin seit 24 Jahren hinfällig, da die Schweiz nur wenige Monate nach dem Beitrittsgesuch das EWR-Abkommen (Europäischer Wirtschaftsraum) ablehnte. Damit erübrigte sich auch die Frage eines EU-Beitritts.

    Nun hat der Ständerat den Bundesrat beauftragt, das Schreiben offiziell aus Brüssel zurückzuverlangen. Das berichtet das Schweizer Nachrichtenportal „Blick.“ Der FDP-Ständerat Damian Müller sagte dazu: „Es geht darum, jetzt reinen Tisch zu machen.“ Das Gesuch soll symbolisch am Nationalfeiertag am 1. August zurückgezogen werden.“

    http://www.focus.de/finanzen/news/eu-beitrittsgesuch-der-schweiz-eidgenossen-besiegeln-schwexit_id_5636537.html

  62. Die WELT hetzt wieder.

    Rechtsradikal ist bei dem Spasten-Blatt jeder Patriot.

    http://www.welt.de/newsticker/news1/article156249612/Studie-sieht-zunehmende-Radikalisierung-in-Deutschland.html

    In der deutschen Gesellschaft sind radikale Einstellungen weit verbreitet. Dies zeigt sich in einer zunehmenden Ablehnung von Muslimen, Sinti und Roma, Asylsuchenden oder Homosexuellen, wie die von der Universität Leipzig am Mittwoch vorgestellte „Mitte“-Studie ergab. In rechtsextremen Kreisen steigt zudem die Gewaltbereitschaft. Eine politische Heimat finden viel radikal eingestellte Menschen bei der AfD.

  63. Ich hab gerade in den WDR-Nachrichten gehört,daß das Verwaltungsgericht,einer Abschiebung des ehem.Leibwächters von Bin Laden,nicht zugestimmt hat.
    Den Rest kann sich nun jeder denken…
    Einfach lächerliche Gesetze,die wir in Moneyland haben, da muss als erstes angesetzt werden…

  64. Die Grünen werden weiterhin auf stur machen, ist ihnen die Flutung Deutschlands mit diesen Pluderhosen noch nicht genug.

  65. Den Grünen sind Vergewaltigung, Mord und Raub vonmAusländern an Deutschen nicht nur herzlich egal, sie freuen sich darüber.

    „We love Volkstod“

    „Deutschland, du mieses Stück Schei**e“.

    Muss man über die Motive und Ziele der Grünen wirklich noch spekulieren?

  66. Für das, was in diesem Land, meiner Heimat Deutschland, stattfindet, habe ich längst Lust, Jagd auf diese „Grünen“ zu machen.

    Entsetzt war ich übrigens auch, was sich in meinem eigenen Bekanntenkreis und gewähntem Freundeskreis an linksradikalem, geistesgestörtem und faulem, arbeitsscheuem Abschaum findet. Es ist, als hätte man diese kranken Typen einer kollektiven Hirnwäsche unterzogen.

    Meine Güte! Was ist nur mit diesem Land passiert!

  67. War Mohammed schwul – ein Schwanzlutscher oder gar ein Hinterlader ? Fragen über Fragen.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/homosexuelle-homosexualitaet-fuer-radikale-ein-schwerverbrechen-1.3032950

    „Der Prophet hat Homosexuelle beschützt“

    Liberale Muslime verweisen hingegen auf die islamische Literatur des Mittelalters, in der die Freuden der Knabenlieben gepriesen werden, wenn auch oft nur in Allegorien. Sehr wenige, häufig im Westen sozialisierte Muslime gehen allerdings so weit wie der schwule Imam Ludovic-Mohamed Zahed in Berlin, der seine Homosexualität als gläubiger Muslim als gleichberechtigte Lebensform begreift. Er sagt: „Der Prophet hat Homosexuelle beschützt.“

  68. Preisfrage

    Wer wählt dieses pädophile, linke Gesocks massig in die Parlamente?

    a) die Chinesen
    b) die Aliens
    c) die Wessis
    d) die Israelis

    Na, wer weiß die richtige Antwort?

  69. #66

    Wenn in MVP ein Wahlergebnis um die 25% gelingt, dann ist auch Berlin eingetütet. 4. September.

    Am besten wäre es jetzt, wenn alle am Wandel interessierten Menschen sich im Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern engagieren. Die AfD wäre gut beraten ihr gesamtes Personal darauf anzuspitzen in diesem Land Präsenz zu zeigen und Leif-Erik Holm mit Rat und Tat zu unterstützen.

  70. Ganz ehrlich, sollten die Pädos dieses ablehnen, bleibt und nichts anderes übrig als die Mischpoke eigenhändig wieder raus zu prügeln!

  71. Ich musste gerade durch die Halbe Stadt fahren….ich kann diese aufgemotzen Karren incl. der jedes mal gleich aussehenden Abschaum, NICHT mehr ertragen….

  72. @ #43 Silbergrauer_Wolf (15. Jun 2016 16:06)
    @ #4 hydrochlorid (15. Jun 2016 15:08)

    meine Frau ist Ärztin in einem großen Krankenhaus.

    Alle Ärzte wurden nochmals belehrt

    Absolutes Stillschweigen

    zu wahren, bei Strafe der fristlosen Kündigung
    ———————
    Bayerische Verfassung, Artikel 110, Absatz 1:

    Jeder Bewohner Bayerns hat das Recht, seine Meinung durch Wort, Schrift, Druck, Bild oder in sonstiger Weise frei zu äußern. An diesem Recht darf ihn kein Arbeits- und Anstellungsvertrag hindern und niemand darf ihn benachteiligen, wenn er von diesem Recht Gebrauch macht.

    Keine Klinik kann es sich leisten, Ärzte einfach so fristlos zu kündigen. Dessen sollten sich die Ärzte, und auch das andere Klinikpersonal, bewusst werden und entsprechend kollektiv handeln. JETZT.

    Nur wenn genügend Menschen, ungeachtet eventueller Folgen, den Mund aufmachen, kann die Bevölkerung die Wahrheit erfahren und entsprechend reagieren.

    Personalmangel an der richtigen Stelle zwingt jede Klinik in die Knie.

    Konsequenter Dienst nach Vorschrift kann ähnliches bewirken. Dauert nur erheblich länger.

  73. Ach ja, die Ermittler in Orlando rätseln immer noch über das Motiv! Wir leben auf einer Kugel namens Irrenhaus!

  74. #71 mike hammer (15. Jun 2016 16:54)

    kann man die grünen abschieben?

    Da ist ein Tippfehler im Wort. Ja, kann man. Und sollte man.

  75. @ #106 Bin Berliner (15. Jun 2016 17:18)
    Ach ja, die Ermittler in Orlando rätseln immer noch über das Motiv!
    ————–
    Es ist ganz einfach:

    Der Attentäter war Moslem, Islamist. Er hat sich ausserdem explizit dazu bekannt.

    Da er inzwischen tot ist, ist eine weitere Suche nach Motiven sinnlose Zeitverschwendung.

    Es laufen immer noch über 24.000 den Behörden namentlich bekannte IS-Kämpfer als potentielle Attentäter frei herum.

    Dazu kommt die Dunkelziffer von etwa 1,8 Millionen unkontrolliert über die Grenzen Eingedrungener hinzu.

    Handeln ist angesagt, nicht Motivsuche.

  76. Was viele nicht wissen, vermutlich weil rechnen so schwierig ist, ist der „Lohn“ eines Hartz-4 „Arbeiters“:

    Die Summe aller Hartz-4 Bezüge (Wohnkosten, „Taschengeld“, Sozialticket, GEZ-Befreiung)
    beträgt 957,- Euro.
    Er ist krankenversichert, braucht nicht jeden Tag außer Haus und kann anrechnungsfrei 100,- dazuverdienen.

    Bei Vollzeiterwerbstätigkeit muss man noch etwa 100,- für die Fahrkosten zur Arbeit bezahlen.

    Um im Ergebnis das gleiche Geld wie ein Hartz-4 Empfänger zur Verfügung zu haben, braucht er also einen Bruttolohn von 1.630,- Euro (Steuerklasse 1 o.Kinder).

    Das entspricht einem Stundenlohn von 9,58 Euro.

    Darunter lohnt sich Arbeiten leider nicht.

    Wir sind bei einer schönen Versklavung angekommen.

    Das Gehalt einer Klinikbeschäftigten von 1.647,- Euro Brutto monatlich entspricht im Ergebnis dem Hartz-4 Niveau

  77. Studentin in Wien ermordet: Lebenslang für Gambier

    Half ihm bei Asyl

    Jener 24-jährige Gambier, der am 24. Jänner 2016 die US-Studentin Lauren M. (25) in ihrer Wohnung in Wien getötet hat, ist am Mittwoch wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. „In diesem Fall ist nur die Höchststrafe tat- und schuldangemessen“, erklärte der vorsitzende Richter. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Studentin_in_Wien_ermordet_Lebenslang_fuer_Gambier-Half_ihm_bei_Asyl-Story-515235

  78. #112 hydrochlorid (15. Jun 2016 17:28)

    Danke für die Rechnung….und steht irgendjemand von den Menschen auf, denen dieses „Gehalt“ gezahlt wird?

    NEIN! Also, selbst Schuld!

  79. Grüner OB Tübingens schlägt auf Frau bei Eact-Festival ein:

    „Boris Palmer hat sie gepackt und gehauen.“

    „Ich habe Palmer von ihr weggezogen. Dann hat er auch mich gehauen.“

    „Palmer war in Rage, rational nicht mehr zugänglich.“

    (David Kaupp, Tübinger Jugend-Gemeinderat.)

    ?????

    Palmer:

    „Palmer erklärt sein Verhalten so:
    „Ich bin in den letzten Jahren zunehmend häufiger physisch attackiert worden.

    … Das erzeugt das Gefühl, dem schutzlos ausgeliefert und auf sich selbst gestellt zu sein.
    Für mich hat sich in den entscheidenden zehn Sekunden der Vorfall vor einem Jahr exakt wiederholt.“ Damals wurde er heftig angerempelt und beschimpft, ebenfalls mit Grinsen.

    „Aus diesem Grund war ich zweifellos sehr lautstark in der Gegenwehr.

    Mein körperlicher Einsatz war erstens eine Reaktion, zielte zweitens darauf, den Becher zu fassen und die Person am Gehen zu hindern und drittens den vermeintlichen zweiten Angreifer abzuschütteln.““

    „Tübinger OB räumt „körperlichen Einsatz“ beim Ract ein, bestreitet aber Schläge“

    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Tuebinger-OB-raeumt-koerperlichen-Einsatz-beim-Ract-ein-bestreitet-aber-Schlaege-291984.html

  80. Aber Deutschland halten die Grünen für sich und ihre Sexual-Gleichgeschalteten für sicher ?

    Und Warum doch gleich???

    Nach den Neuwahlen sollten auch die Grünen die Möglichkeit haben in die Länder ihres bevorzugten Klientels auszureisen!

    Baupläne von Baukränen und so sollten sie schon mal nach dorthin mitnehmen. Mit der Theorie hat man es dort wohl nicht so.
    Eher mit der Praxis ! ;-))

  81. Langsam dämmert es auch den Medien, dass es SO nicht weitergehen kann, will man nicht im endlosen gesellschaftlich-sozialen Chaos versinken.
    Und was bietet uns Merkel alternativlos an:
    „Wir werden unser offenes und tolerantes Leben fortsetzen“.
    Sie hat nichts hinzugelernt, überhaupt nichts.

    „Grüne wollen Nordafrikaner nicht schneller abschieben.“
    Dann soll diese Partei auch ALLE Rundum-Kosten (Sicherheitstechnische Belange jedweder Art, Verpflegung, Unterkunft, Medizinische Versorgung, etc.) im vollen Umfange übernehmen.
    Mit dem Zugriff auf das Geld des Steuerzahlers, der diese oftmals Kriminellen bis zum Halse satt hat, ist wie immer ein Gut-Verteilen möglich.
    Man sollte für einen solchen Vorschlag ALLE Grünen mit ihrem persönlichen Privateigentum dafür haftbar machen.
    Bargeldlos.
    Und ohne 500-EUR-Scheine, wegen der ach so ausufernden Kriminalität.
    Dort, wo die Kriminalität richtig ausufert, schauen sie permanent weg.
    Wegen der Degeneration und der Inzucht.
    Nunmehr staatlich sanktioniert.

  82. Damit wird aus der Kindersexpartei auch noch die Straftäterschutzpartei!
    Hoffentlich weiß die AfD wie man mit solchen politischen Gegnern umgeht…

  83. Wie LinksGrün*/_Innen Taugenichtsnutz*/_Innen unser Geld vernichten:

    Wer noch keine schlechte Laune hat.

    Bitteschön:

    Deutschland lässt sich am Nasenring durch die Manege führen:

    8 Minuten Video + + ANSEHEN + + TEILEN! + + Wie die ?#?GRÜNEN? in ?#?BERLIN? Millionen Euro an Steuern verschwenden, um ?#?ILLEGALE? in der ?#?Gerhard_Hauptmann_Schule? seit Jahren zu verstecken. Und die haben doch tatsächlich einen „Vertrag“ mit denen geschlossen, der den illegalen ?#?Migranten? ?#?Taschengeld? und ?#?Sozialhilfe? sichert? UNFASSBAR!

    https://www.facebook.com/Eckleben/videos/1751476575093192/

    https://www.youtube.com/watch?v=IHJNiT6KCyA&feature=share

  84. Schleswig-Holsteins Grüne dürften sich mehrheitlich auch für visafreie Einreise Nordafrikas aussprechen. Und wenn „Flüchtlinge“ in der Marsch sich über Windräder aufregen sollten, werden diese Grünen auch die sofortige Außerbetriebnahme der Anlage fordern.
    Die würden auch den Durchstich von Deichen fordern, damit die Landungsboote der „Flüchtlinge“ leichter das Land erreichen.
    In anderen Bundesländern wird es nicht anders sein, aber in Schleswig-Holstein sind „Grüne“ ein ganz besonders ekelhaftes Brechmittel.

  85. #119 Annie (15. Jun 2016 17:34)

    Herr Palmer läuft den Deutschlandabschaffern nicht auf Kurs. Er wagt eine eigene Meinung kund zu tun.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/birgit-stoeger/boris-palmers-ausflug-in-die-asylrealitaet-linksautonome-wiegeln-die-fluechtlinge-auf.html

    Diese „Zeugin“ wird selbst von der Zeitung in Gänsefüsschen …

    Als „zufällige Augenzeugin“ wandte sich jetzt Kornelia Wiedenbach ans TAGBLATT. Die Tübingerin schilderte das für sie „erschütternde Ereignis“ so: „Ich unterhielt mich gerade mit Bekannten, als eine junge Frau unweit von mir stehend in mein Blickfeld geriet,

    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Tuebinger-OB-raeumt-koerperlichen-Einsatz-beim-Ract-ein-bestreitet-aber-Schlaege-291984.html

    @ Kornelia Wiedenbach !?

    Infos?

  86. #114 Freya- (15. Jun 2016 17:29)

    Studentin in Wien ermordet: Lebenslang für Gambier

    Half ihm bei Asyl

    Jener 24-jährige Gambier, der am 24. Jänner 2016 die US-Studentin Lauren M. (25) in ihrer Wohnung in Wien getötet hat, ist am Mittwoch wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. „In diesem Fall ist nur die Höchststrafe tat- und schuldangemessen“, erklärte der vorsitzende Richter. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Studentin_in_Wien_ermordet_Lebenslang_fuer_Gambier-Half_ihm_bei_Asyl-Story-515235

    Jetzt haben die Österreicher den Neger lebenslang an der Backe. Ein Strick um den Hals wäre erstens billiger, zweitens angemessener.

  87. #97 Blue02 (15. Jun 2016 17:09)

    Die jahrzehntelange Hirnwäsche hat funktioniert. Die Opfer erkennen die Realität nicht mehr und sind bereit, sich für andere im wahrsten Sinne des Wortes zu aufzuopfern. Wenn solche Hirngewaschenen auf Umvolkungsideen treffen geht das natürlich tödlich aus – genau so, wie es vorgesehen ist.

  88. #107 Blue02

    wünsch dir für jeden meiner tippfehler nen €,
    das wäre wie 6 richtige im lotto, mit jackpott.

    lol

  89. @ … Im Grunde ist das ein Eingeständnis des totalen Staatsversagens.
    —-

    Ja und dazu noch die heutige Erkenntnis aus dem Abschlussbericht zum BER-Dessaster: Politiker können nicht bauen, einen Flughafen schon gar nicht. Der Bericht testiert den verantwortlichen Politikern (Parteien) kollegtive Unfähigkeit, Arroganz und Unbelehrbarkeit. 🙂

    Unter solchen Vorgaben wirkt der Spruch: „Wir schaffen das“ nur noch bedrohlich und nicht mehr nur noch ärgerlich.

    Übrigens: Der Bundesbauminister will jährlich Milliarden in die sogenannten Problemviertel der Städte stecken. Es sollen Gemeinschaftseinrichtungen, Volkshochschulen, bessere Infrastrukturen entwickelt werden, damit „die Bewohner ihre Töchter auch mal zum Tanzunzerricht schicken können …“ das käme den dort lebenden Migranten, den dahin nachziehenden ‚Hilfesuchenden‘ und den ’schon länger hier lebenden’*** zu gute.

    *** ’schon länger hier lebenden‘ ist eine verquirlte Bezeichnung für Deutsche, wenn man den Begriff Deutsch vermeiden will. Erfunden von Siggi dem Dicken aus der Scharia Partei der schon länger hier lebenden (Deutschland)

  90. Heute habe ich folgendes Video gefunden:

    „Alle Ramadan-Sonderwünsche der Flüchtlinge werden in Düsseldorf erfüllt “

    https://www.youtube.com/watch?v=I09wwGAQc8Q

    Mensch, ehrlich ! Ich kriege echt sooo einen Hals !

    Wo leben wir eigentlich ?
    Seit wann müssen wir als Gastgeber uns nach den Sonderwünschen von illegalen Einwanderern richten ?
    Wenn es denen nicht passt gibt es halt nichts zu Essen. Ganz einfach !?
    2
    Preussen 2.0
    Preussen 2.0vor 45 Minuten
    Sehe ich genauso, schließlich sind das ja keine zahlenden Gäste, die man am Arsch lecken muss.?
    1
    Watschel
    Watschelvor 1 Stunde (bearbeitet)
    +Preussen 2.0
    Sehr richtig ! Zumal dieser ganze Zirkus aus unseren sauer verdienten Steuergeldern veranstaltet wird.
    Und dann gibts noch so Spinner die diese illegalen ewig fordernden rotzfrechen Einwanderer mit unseren damaligen Flüchtlingen vergleichen wollen. Die Vertriebenen waren froh um jedes Essen, um jeden einzelnen Apfel, ja sogar um Kartoffelschalen. So siehts aus. Genaus so verhielt es sich mit unseren Träumerfrauen ! Haha ! Von wegen dreimal am Tag ne warme Mahlzeit und dies halal und sonstige Extrawünsche. Die mussten Steckrübensuppe und steinhartes Brot essen bis zum Abwinken. (Wenn es überhaupt etwas gab!) Und diese rotzfrechen Endlosforderer spielen sich hier auf als ob sie Touristen eines 5-Sterne Luxus-Hotels wären.
    Vor hundert Jahren ging es der deutschen Bevölkerung so schlecht dass viele Leute nur auf ihren Ledergürteln herumkauen konnten weil sie nichts zu essen hatten.
    Auch heute gibt es unzählige Hartz-IV-Empfänger und (Früh-)Rentner die in öffentlichen Müllbehältern nach Pfandfaschen suchen müssen um über die Runden zu kommen und diese angeschwemmten Proleten aus den allerletzten Primitivtkulturen erdreisten sich derart hohe Ansprüche zu stellen. Wo sind wir denn ??

  91. Anstatt sich mit den Leichtverpackungen, Windenergie und Monsanto- Giftkonzern zu befassen, möchten die Grünen die Weltverbesserer spielen.
    Dafür haben sie nicht genug geschultes Personal.
    Egal was für Sprüche aus ihre Richtung kommen, sind sie entweder einfach blöd, oder zeigen ein tiefes Unverständnis der Probleme. Deswegen erübrigen sich sämtliche Diskussionen als einfache Zeitverschwendung.
    Die Grünen sollen beim ihre Leisten bleiben und sich mehr mit der Umwelt und weniger mit Politik beschäftigen.
    Ich habe bis jetzt keinen Grünen vernünftig reden gehört und habe den Eindruck, dass nur das heiße Luft deren Fachgebiet ist.

  92. Haben die Grünen inzwischen schon nachgewiesen, das sie eben nicht von der Asylindustrie gigantische Schmiergeldzahlungen erhalten?

  93. Die ganze Maghreb Ölaugen ab sofort in die Bundesländer abladen, die dafür gestimmt haben. Grünwählen muss wehtun

  94. Dieses grüne Verräterpack sagt doch schon ganz offen, dass die islamischen Herrenmenschen sich in unseren Sozialsystemen heimisch fühlen sollen!
    Mit anderen Worten:
    die von Deutschen durch harte Arbeit fürs Alter gefüllten Kassen, sollen von den einfallenden islamischen Horden geplündert werden!!

    https://www.youtube.com/watch?v=1iMrFW55yfQ

  95. @#7 hydrochlorid

    Da hat du wohl recht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Kein Kommentar, gerade in der HAZ gelesen:

    „Massenproduktion von Impfstoff Burgwedel wird zum Ebola-Zentrum“

    Wo das endet?!?!!?

  96. #128 suppenkasperl (15. Jun 2016 18:38)

    #97 Blue02 (15. Jun 2016 17:09)

    Die jahrzehntelange Hirnwäsche hat funktioniert. Die Opfer erkennen die Realität nicht mehr und sind bereit, sich für andere im wahrsten Sinne des Wortes zu aufzuopfern. Wenn solche Hirngewaschenen auf Umvolkungsideen treffen geht das natürlich tödlich aus – genau so, wie es vorgesehen ist.

    Was mich irritiert, ist der Umstand, dass es nicht allein ein deutsches Phänomen (Hintergrund hier: die ewige Nazikeule) ist.

    Die pc-Irren laufen ja auch in den USA haufenweise rum. Und die gab es da schon, als noch niemand Bush jun. kannte. Insofern ist diese Erscheinung als eine Art Gegenreaktion auf den Texas-Cowboy ausgeschlossen.

    Da wollen lesbische Frauen nur mit islam-konvertierten Negern vögeln. Was insofern immerhin interessant ist, dass es sich nicht um Negerinnen, geschweige denn konvertierte, zu handeln hätte.

    #129 mike hammer (15. Jun 2016 18:45)

    #107 Blue02

    wünsch dir für jeden meiner tippfehler nen €,
    das wäre wie 6 richtige im lotto, mit jackpott.

    lol

    Lies einfach noch mal drüber. Ich bin keiner dieser zwanghaften Foren-Korrektoren, keine Bange.

  97. GrünInnen, hemmungsloses „Herumgebumse“ und andere Geschmack- und Gesetzlosigkeiten gehören zusammen.

  98. Und wenn alle Staaten der Welt als sicheres Herkunftsland gelten , wird dennoch nicht abgeschoben.
    Die Liste der Gründe ist zu lang.
    Die grösste Frechheit ist, dass Staaten wie Marokko ihre Leute nicht zurückhaben wollen.
    Wo leben wir eigentlich ?

  99. Ja, da bin ich aber mal auf die Begründungen gespannt, wie diese pädogrünen Verbrecher, sichere URLAUBSLÄNDER als unsicher einstufen!? LOL
    Der Wahnsinn, was hier im Bananenstaate abgeht….

  100. Ist doch kein Geheimniss was die Grünen damit bezwecken, die wollen über die Migranten an die Macht kommen, das haben die offen erklärt bzw. sich verquatscht. Dumm nur, das wenn genug Museldroids hier im Land sind, die ihre eigene Sharia Partei gründen, und dann wählt niemand von denen die Grünen, denn Undankbarkeit gehört bei denen zur Grundaustattung. Dann gibts nur Museldroids oder National. Die CDU wird weg sein, die SPD auch, es gibt nur noch eine große Muselpartei, eine große Nationale Partei und diverse Splitterparteien. Mir persönlich wäre es lieber, wir würden das Problem auf altdeutsch klären, zuviel geqatsche

  101. …..ob die Maghreb-Staaten Tunesien, Marokko und Algerien als sogenannte sichere Herkunftsstaaten eingestuft werden……. liegt in der beunruhigenden Tatsache, dass die Zuwanderer aus diesen Ländern zwar lediglich etwa 3% der im Rahmen der Migrationskrise Eingereisten ausmachen, ….
    ———

    Woher will man wissen, dass es „lediglich etwa
    3 %“ sind? Es sind doch massenhaft „Eingereiste“ noch gar nicht registriert worden und/oder sind hier einfach untergetaucht. Es werden mit großer Wahrscheinlichkeit mehr als etwa 3 % sein.

  102. Schaut euch das Foto dazu an: Rüstiger Rentner zeigt jungen Männern, wie man schwimmt…….

    Erste Badetote in Bayern
    Wasserwacht bietet Schwimmkurse für Flüchtlinge an

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.erste-badetote-in-bayern-wasserwacht-bietet-schwimmkurse-fuer-fluechtlinge-an.80120896-9544-4b6e-addb-f53692cc9f5f.html#

    Das steht sinnbildlich für die ganze Katastrophe. In jedem Lebens- und Alltagsbereich (außer Raub- und Diebstahl) muß den „Neubürgern“ gezeigt werden, wie es geht.

  103. Ich warte ( wahrscheinlich vergeblich)auf den Tag, an dem wir Jeden mit grünem Parteibuch abschieben dürfen ! Das würde viele unserer Probleme vereinfachen und / oder auf einen Schlag lösen !

Comments are closed.