wunderlandNachdem seit 2005 die zwanghafte Devise gilt „Der Islam gehört zu Deutschland“, muss es seit der Millionen-Invasion von Menschen aus Allahs „Land des Friedens“ heißen: „Europa, speziell Deutschland gehört dem Islam“ – eine Regel, deren despotische Kulturfeindlichkeit Staat und Gesellschaft zum gefährlichen Affentheater macht. In seit Jahren geübtem Gehorsam wurden rechtsstaatliche Schranken zugunsten der islamischen Herrschaftsregeln (Scharia) offiziell außer Kraft gesetzt bzw. verdeckt beseitigt.

Zuletzt geschah dies in Gestalt juristischer Maßnahmen zur Verharmlosung der Vergewaltigung nichtmuslimischer Frauen durch die Anhänger Allahs. Hier geht es freilich um ein historisch etabliertes Privileg der „Religion des Friedens“, das durch die „rechtsstaatliche“ Religionsfreiheit zu schützen ist.

Denn während sie die Rechte und Finanzen der ansässigen Bürger rigoros beschneiden und in Deutschland nahezu € 100 Mrd. (bis 2020) zur Rundum-Versorgung der „Flüchtlinge“ bereitstellen, verschweigen die Euro-Eliten in altklerikaler Prüderie, dass der Maximal-Koitus die absolut wichtigste Vorschrift Allahs ist. Der möglichst oft mit möglichst vielen Frauen vollzogene Geschlechtsverkehr überragt das tägliche Mehrfach-„Gebet“ bei weitem, weil er die biologische Verdrängung des Unglaubens sichert. Die Wortschöpfung des großen Al-Ghazali (gest. 1111) von „Allahs Samenapparat“ bezeichnet eine unübersteigbare Institution, die neben der Moschee die weibliche Verhüllung zur ebenso unverzichtbaren Bedingung und den Mann zum Agenten Allahs macht.

Da jede islamische Gewaltform, allen voran der inner- und außerehelich erzwungene Koitus und als Strafe praktizierte Inzest nicht nur als völlig legitim, sondern auch als von den Opfern „provoziert“ gilt, haben die Frauen Europas die Gewalt Allahs über sich ergehen zu lassen, weil sie sich besonders schuldig machen: Sie sind keine Musliminnen und gehören zur Freiwild-Spezies der ungläubigen „Affen und Schweine“ (Juden und Christen), die beliebig – finanziell, kulturell, psychisch – auszuplündern sind und perfekt in den totalitären Trend der EU passen.

Insofern wird die „religiös bedingte“ Vergewaltigung – ebenso wie der Droheffekt des Islam selbst – zur Zukunft Europas gehören, eine „natürliche“ Folge der Menschen-Schleuse, zu der das Diktat der Euro-„Führer“ weder Grenzen noch Alternativen zulässt. Dabei klammert man Allahs ultra-liberalen Koitus-Befehl aus dem sogenannten „Kulturdialog“ ebenso konsequent aus, wie sich der Anstieg des Orient-Anteils am Aktienbesitz einerseits sowie an Geldwäsche, Frauen-, Waffen- und Drogenhandel andererseits als für alle Beteiligten ergiebig erweist.

Was Raddatz als ausgewiesener Analytiker der Ideologien beider Kultur-Fraktionen in vielen Büchern und Artikeln vorhersah und auch satirisch aufbereitete, wurde zur politsozialen Realität, deren geldnormierte Akteure die Institutionen – Parteien, Medien, Stiftungen, Universitäten, Kirchen etc. – ungeniert in den Islam zwangsintegrieren. Dessen „Augenhöhe“ soll, wie ihre aggressiven Propaganda-Reflexe deutlich machen, nach den links-rechten Extremismen nun erneut über den Sonderweg deutscher Denk- und Verhaltensdressur erreicht werden.

So grotesk dieser Vorgang dem gemeinwohlorientierten Steuerzahler auch vorkommen mag, so überzeugend belegen die „Verantwortlichen“ ihren Willen zur Systemüberwindung und beweisen tagtäglich ihren radikalen Dilettantismus und Willen zur Destruktion des bürgerlichen Rechtsstaates. In ironisch lockeren Kapiteln beschreibt der Autor die „Sachzwänge“ der Macht mit Betrug und Entmündigung zur „modernen“ Massenausbeutung, zu der die mediale Verdummung ihren bekannten Beitrag leistet.

» Wer mehr über die aktuellen Probleme der modernen Gesellschaft mit dem Islam als totalitärer Herrschaftsprothese und die Hintergründe dieses bedrohlichen Selbstläufers wissen will, kann sich „Allah im Wunderland“ (294 S.) zum Sonderpreis von € 12,- sichern (inkl. Versandkosten, Direkt-Bestellungen an info@western-orient.ch).


Zur Einstimmung eine Vorab-Auswahl aus dem Inhaltsverzeichnis:

1. Aufgang zur Biobühne

APE und PIG in der Kombiblase – Nietzsche-Affe und Freud-Witz – Der Sinn eleganten Unsinns – Darwin und das Penis-Ornament

2. Kultur im Affentheater

Horde und Herde – Das Weibliche und das Alphamännliche
Elite und Masse – Sündenfall und Elitenglück – Respekt vor Sintfluten – Wem nützt der Teufel? –
Friedensaffe und Gewaltclown – Das Theater der Moderne – Codes der Dressur – Missbrauch der Herrenrasse – Kulturgenossen und Scharlatane
Affen-Logo und -Dialogo – Bio-Islam für Affen und Schweine – Nietzsche und der „Wille zum Affen“
Überaffe und Übermensch – Gott als Macht-Design – Religion und das Glücksmonster FEEL – Staat und Affenstaat – Zuchtwahl des Eliten-„Raubtiers“ – Evolution durch Entmündigung

3. Allahs Fetisch-Zoo

Affen und Schweine an der Leine – Affen im Islam – Das Schwein und die Religion
Frauen und Haremshunde – Penispilot in Richtung Saatfeld – Nietzsche und das Tier im Islam
Allah, Teufel und Djinnen – Der Teufel im Islam – Was heißt im Koran „schwanzlos“? Muhammad und die Knotenbläser – Djinnen – Geburtshelfer des Islam
Der Fetisch in Allahs Geschäft – Kultur zwischen Konsum und Magie – Vom Geld zum Superfetisch – Allahs Wucher: kein Zwang im Glauben – Das Geld: über dem Koran 112

4. Der Markt des Money Monkey 114

Geldgeist und Kulturautomat – Die Kapitalmaschine – Das Wesen des Geldes – Evolution der Investmentblase -Am Altar der Kapitalreligion
Blomon und die Blasebälge – Schaumschläger in der Kulturblase – Evolution der (geistigen) Inkontinenz – „Kultur“-Wachstum aus dem Fetisch
Falsche und Nützliche Idioten – Die Verschwörung der Dummheit – „Komplexität“ und die Unanständigen – Hohe Schule der Idioten – Vom Kultur-Affen zum Interkultur-Menschen
Hitler-Stalin-Affen und Schlaraffen – Im Fadenkreuz der Gewaltspießer – Hitler, Stalin und „lachende Mörder“ – Sind Kulturgenossen Antisemiten? – Theorie der Unzurechnungsfähigkeit
Sozialpsyche und Fäkalien – Geldgesellschaft und Fetischismus – Interkulturelle Homosexualität -„Phallische Frau“ und Penisersatz

5. Dialog der Körper

Frauenspektrum und Mannmaschine – Körper- und Geschlechts-Design – Das Weibliche in der Medienmühle – Körperwahn und Streß-Spirale -Verhüllung als Altersschutz
Windmühlen gegen Sex und Tod – Keuschheitsgürtel der Kulturgenossen – Die FEEL-Blase der Ungläubigen -Schwell-, Schlaff- und Volkskörper – Alte Körper, Eugenik und Tod
Medien-„Sinn“ und Kulturation – Die Herde in der Fernsehreligion – Betrug als Kultursinn
Elitäre Black-Box-Blasen
Sternstunden der Gewaltclowns – Zuchtwahl der Schaumschläger – Von „Komplexität“ zur Ignoranz-Moral – Kulturkreisel mit Schrumpfradius

6. Sex-Djihad für Allah

Toleranz-Sklaven im Hamsterrad
Allah und das feudale Freß-Recht – Gender-Mainstream unter der Burka -Stromstöße für die Herde
Kulturfusion durch Körperinfusion
Gewaltnostalgie der Eurokraten – Großtest der Volksdressur
Horden in der Seifenoper – Allah: der gute Gott der Moderne – Comicstrip des Kulturboulevard
Mode-Joker und Moschee – Spaßmasse auf Augen- und Ohrenhöhe – Frauen und Prophetenmode
Islambalz mit Musik und Explosionen
Saatfelder für Allah – Freiheit für den Orientsex! – Penis als progressives Leitorgan des neo-liberalen Naturglaubens – Koitusbuchung im Paradies – Allahs ultimatives Kuckucksei
Das Dilemma der Sexophobie – Stilles Stillen in Allahs Büros – Die Renaissance des Aufreitens – Der Alphamann als Agent Allahs – Kastraten der Interkultur- Vollendung im impotenten Spiegelbild.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

111 KOMMENTARE

  1. Europa gehört noch lange nicht dem Islam – und Deutschland schon gar nicht. Überall in Europa, auch bei uns, entstehen neue Parteiformate, die den Etablierten zeigen, wo der Barthel den Most zapft. Wir werden eine Zeit erleben, in der alle Mohammedaner, die hier in unserer sozialen Hängematte kompostieren, ohne auch nur einen müden Euro in die Sozialkassen gezahlt zu haben, wieder in ihre Herkunftsländer verschafft werden – und natürlich werden den Faulen, Unangepassten und Agrressiven bereits erteilte deutsche Staatsbürgerschaften wieder aberkannt. Dieser Tag wird kommen, da führt absolut kein Weg dran vorbei!
    ——————————————–
    Eine türkische Zeitung nennt den Anschlag in Istanbul von den Deutschen verursacht 🙂

    http://www.focus.de/politik/videos/elf-menschen-starben-tuerkische-zeitung-nennt-anschlag-in-istanbul-deutsches-werk_id_5607870.html

  2. Die Zwickmühle des linksgrünen GutmenschInnentums:

    http://www.hna.de/kassel/herderschuelerinnen-schulweg-belaestigt-6471442.html

    Kassel. Schülerinnen aus dem Landkreis Kassel, die die Herderschule in Kassel besuchen, erzählen von sexuellen Übergriffen von Südländern in Trams und Bussen.

    Es hat lange gedauert, bis sich die Mädchen ihrer Lehrerin Alexandra Schäfer anvertraut haben: Die drei jungen Frauen zwischen 16 und 18 Jahren sind in der Vergangenheit immer wieder sexuell belästigt worden. Auf ihrem Schulweg wurden sie bedrängt, an Po, Brust und in den Schritt gefasst, Männer machten obszöne Gesten oder riefen ihnen „Hure“ ins Gesicht.

    Der Grund, warum die Mädchen so lange – bis sie es nicht mehr aushielten – geschwiegen haben, ist gesellschaftspolitisch schwerwiegend: Die Männer, die sie regelmäßig so massiv belästigen und begrapschen, sind aller Wahrscheinlichkeit nach Flüchtlinge. „Wir möchten nicht, dass Flüchtlinge diskriminiert werden, wir möchten keine Menschen pauschal beschuldigen und auf keinen Fall böses Blut schüren“, sagt Anna (Name von der Redaktion geändert). Ihre politische Korrektheit hatte sie gelähmt.

  3. UNFASSBAR!

    Jetzt dreht der alte Schäuble völlig durch!

    Im Islam ist die Inzucht zu hause und dadurch hunderttausende behinderter Kinder belasten unser Sozialsystem. Ist der Schäuble jetzt völlig durchgedreht?

    Die politische „Elite“ ist jetzt schon degeneriert!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wolfgang Schäuble

    Abschottung Europas ließe uns

    „in Inzucht degenerieren“

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble findet deutliche Worte: In Deutschland trügen Muslime zu Offenheit und Vielfalt bei. Er forderte er einen grundlegenden Wandel im Umgang mit der arabischen Welt und Afrika.
    BerlinBundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat Europa angesichts immer größerer Hürden für Migranten eindringlich vor einer Einigelung gewarnt. „Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“ (Donnerstag).

    In Deutschland trügen Muslime zu Offenheit und Vielfalt bei: „Schauen Sie sich doch mal die dritte Generation der Türken an, gerade auch die Frauen. Das ist doch ein enormes innovatorisches Potenzial.“

    Zugleich forderte er einen grundlegenden Wandel im Umgang mit der arabischen Welt und Afrika: „Afrika wird unser Problem sein, wir müssen diese Aufgabe annehmen.“ Angesichts der vielen Flüchtlinge aus den Krisenzonen des Mittleren Ostens und Afrikas folgert Schäuble: „Eines ist doch klar für die Zukunft: Wir werden mehr im Irak investieren müssen, in Syrien und in Libyen, und dann werden wir in der Subsahara mehr für deren Entwicklung bezahlen müssen.“

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/wolfgang-schaeuble-abschottung-europas-liesse-uns-in-inzucht-degenerieren/13705120.html

  4. Deutschland habe die harte Reaktion der Türkei auf die „beschämende“ Völkermordresolution des Bundestages nicht ertragen, heißt es in dem Blatt. Und weiter: „In Panik geratend, ist es in alte Gewohnheiten zurückgefallen. Es hat die Terrororganisationen, die es als Marionette benutzt, einen blutigen Anschlag in Istanbul verüben lassen.“ Das Blatt beruft sich dabei auf Volkes Stimme: „So denkt die Türkei“, schreibt „Grünes“.

    Jetzt ist Erdowahn tatsächlich irre geworden. Das schlägt dem Fass den Boden aus. Verbaler Terror nach Erdowahn-Art. Ich bin sprachlos.

    http://www.focus.de/politik/videos/elf-menschen-starben-tuerkische-zeitung-nennt-anschlag-in-istanbul-deutsches-werk_id_5607870.html

  5. BACK TO BASICS À LA DONALD TRUMP.

    Die taz echauffiert sich heute über „Hass gegen Deutsche Politiker“, beschränkt das aber sofort auf Hass von „Rechten Pöblern, türkischen Nationalisten und biederen Bürgern“. Als Beispiel der Opfer bringt die taz u.A. die Damen Claudia Roth und Sevim Dagdelen. Insbesondere Frau Roth hat in der öffentlichen Diskussion Deutschlands eine Spur von verbaler Gewalt ungekannten Ausmasses gezogen und hat mit ihrer Nazikeule die biedersten Bürger in die Naziecke geknüppelt. Sie hat mich diesbezüglich so richtig aus meiner Lethargie wach gerüttelt. Ein solches Individuum kann man deshalb nicht hassen, nur bemitleiden und verachten. Auch deshalb weil sie sich noch immer weigert einzusehen das die auch von ihr betriebenen Ausschaltung der Armee als Hüter des Laizismus in der Türkei das islamistisch-korrupte Regime der AKP den Aufstieg ermöglicht hat. Die realitätsferne Politik der Grünen ist für die BRD schon destabilisierend aber für kulturfremde Länder wie die Türkei sind sie den Todesstoß. Liebe Frau Roth machen sie mal ein „sabbatical year“ am besten in der geliebten Türkei. Frau Dagdelen ist ein gutes Beispiel dafür dass MdB mit doppelter Staatsangehörigkeit nicht funktionieren kann. In der Regel gibt es in Länder außerhalb des westlichen Kulturkreises autoritäre Regierungsformen die ein unabhängiges und unbefangenes Funktionieren ihrer Staatsangehörigen als Md Deutschen Bundestages dauerhaft – gelinde gesagt – fragwürdig machen. Es wäre daher Aufgabe verantwortungsvoller Politischen Parteien solche Leute erst gar nicht kandidieren zu lassen. Wie sich jetzt herausstellt versetzt es auch die Regierung der BRD in eine Zwangslage und erfordert eine Gratwanderung die die inneren und äusseren Interessen der BRD zuwider läuft.
    Da hilft das Standard-Gejammere von Diskriminierung und/oder Rassismus uns kein Millimeter weiter. Es wäre gut wenn die AfD dies aus purer Menschlichkeit den Opfern gegenüber aufgreift. Noch besser wäre Leute mit Migrationshintergrund eine Deutsche Staatsangehörigkeit erst gar nicht anzutun.
    http://www.taz.de/Hass-gegen-deutsche-Politiker/!5307466/

  6. +++Eilmeldung++++++Eilmeldung++++++Eilmeldung++++++Eilmeldung+++

    Türkei bereitet „Aktionsplan“ gegen Deutschland vor

    Nach der Völkermordresolution des Bundestags zu den Massakern an den Armeniern will die Türkei nach offiziellen Angaben Maßnahmen gegen Deutschland ergreifen. „Die zuständigen Behörden, allen voran das Außenministerium, bereiten einen Aktionsplan vor“, sagte der Sprecher von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin, am Mittwoch bei einer im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz in Ankara.

    Ich kann jetzt verstehen, mit welcher Inbrunst man 1914 in den Krieg zog. Bin mal gespannt, ob die mohammedanischen U-Boote für Deutschland kämpfen?

  7. PI:

    …kann sich „Allah im Wunderland“ (294 S.) zum Sonderpreis von € 12,- sichern.

    Wieso „sichern“? Das Buch ist sechs Jahre alt, und schon damals war ich zu dumm, um die Satire zu verstehen. Zu verstehen, was es mit PIG, der Profit-Induzierten Groteske, und APE, der Adaptions-Produzierenden-Evolution, auf sich hat. Und weiß es auch heute nicht und muss nun gehen. Schönes Gedicht übrigens von Gottfried Benn, apropos „und muss nun gehen“:

    Menschen getroffen

    Ich habe Menschen getroffen, die,
    wenn man sie nach ihrem Namen fragte,
    schüchtern – als ob sie gar nicht beanspruchen könnten,
    auch noch eine Benennung zu haben ?
    „Fräulein Christian“ antworteten und dann:
    „wie der Vorname“, sie wollten einem die Erfassung erleichtern,
    kein schwieriger Name wie „Popiol“ oder „Babendererde“ ?
    „wie der Vorname“ – bitte, belasten Sie Ihr Erinnerungsvermögen nicht!

    Ich habe Menschen getroffen, die
    mit ihren Eltern und vier Geschwistern in einer Stube
    aufwuchsen, nachts, die Finger in den Ohren,
    am Küchenherde lernten,
    hochkamen, äußerlich schön und ladylike wie Gräfinnen
    und innerlich sanft und fleißig wie Nausikaa,
    die reine Stirn der Engel trugen.

    Ich habe mich oft gefragt und keine Antwort gefunden,
    woher das Sanfte und das Gute kommt,
    weiß es auch heute nicht und muß nun gehen.

  8. #3 Eurabier (08. Jun 2016 15:43)

    „Es gibt keine Kommentarfunktion zu diesem Artikel“, teilt die Redaktion mit.

    Hat die Journaille Angst, die Leser könnten „böses Blut schüren“?

  9. Bad Godesberg, einstiges Diplomatenviertel, versinkt in islamischer Bandengewalt, und Politik, Medien und Behörden schauen wieder mal weg:

    http://www.express.de/bonn/wieder-in-bad-godesberg–12-jaehriger-bedroht-und-entfuehrt-24182228

    Wieder ein unfassbarer Vorfall in Bad Godesberg! Am Samstag wurde Jordi K. (12) am Plittersdorfer Sportplatz von zwei Jugendlichen entführt, eingesperrt und bedroht.

    Einer der Tatverdächtigen: Jamal (Name geändert), gerade mal 15, polizeibekannt. Er tauchte kurz darauf mit Verstärkung auch noch vor Jordis Elternhaus auf – und drohte, die ganze Familie „kalt“ zu machen!

    Familie K. wohnt in einer gepflegten Straße in Plittersdorf. Nicht weit von dem Rondell entfernt, an dem Niklas (†17) vor einem Monat ins Koma geprügelt wurde und anschließend starb.

    „Wir leben hier echt in Angst“

    „Er befahl mir, ihm am Abend noch 50 Euro zu bringen – sonst würde er mir alle Knochen brechen“ […] „Ja, klar, macht der das…“

    Polizei-Durchsuchung schreckt die Bande nicht ab!

    »Wir machen euch kalt, kommen immer wieder«“,

    Sechs weitere Mitglieder von Jamals Bande hielten sich laut Nachbarn zur Verstärkung in der Nähe auf.

    „Die waren dermaßen aggressiv“, so Mutter Myriam. „Selbst unsere beiden Hunde haben denen null Angst gemacht.“

    Täter darf wieder gehen

    „Es muss ein Ruck durch Bad Godesberg gehen“

  10. #3 Eurabier (08. Jun 2016 15:43)

    Die Zwickmühle des linksgrünen GutmenschInnentums:

    http://www.hna.de/kassel/herderschuelerinnen-schulweg-belaestigt-6471442.html

    Die große Dreistigkeit der teilweise viel älteren Männer bestehe darin, dass sie ihre Opfer schon mehrfach sogar bis nach Haus verfolgt haben, erzählen die jungen Frauen. „Erst als mein Vater aus dem Haus getreten war, verzog sich der Mann“, erzählt Lisa (Name geändert). Die Eltern hätten dann die Polizei informiert. „Wenn man denen zu verstehen gibt, dass man das nicht will, grinsen sie einen nur dreckig an“, sagt Lisa.

    Es bewahrheitet sich also:

    “Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    (Ernst Jünger, * 29. März 1895 in Heidelberg, in seinem Essay „Der Waldgang“)

    https://www.youtube.com/watch?v=WamwcDiLQjk

  11. #10 martinfry (08. Jun 2016 15:56)

    Normalerweise gehören dort diese „Politiker“ und „Volksvertreter“ hin.

  12. Also das bestell ich. Ich glaube das kann was bringen. Da ich möglicherweise eigene Thesen dran pr+fen. Also ich bin schon daran interessiert, warum der Islam die Frau verhüllt. Meine These ist ja, weil sie einen so extrem aufregenden Körper und so extrem schöne Gesichtszüge haben, so dass es eine extreme Provokation ist. Aber das ist ja ziemlich simpel gestrickt, so dass ich da immer noch ratlos bin, zumal der Westen die Herausforderung Frau ja gut gemeistert hat.

  13. #11 martinfry (08. Jun 2016 15:56)

    Bin ich in einem Irrenhaus?

    http://www.tagesspiegel.de/politik/wolfgang-schaeuble-abschottung-wuerde-uns-in-inzucht-degenerieren-lassen/13706442.html

    Hat heute jemand die Medikamentendosette versteckt?

    Wolfgang Schäuble
    „Abschottung würde uns in Inzucht degenerieren lassen“

    Der Finanzminister ist gegen eine Abschottung.
    ➡ Muslime seien eine Bereicherung für Deutschland.
    Besonders türkische Frauen besäßen ein „enormes innovatives Potenzial“.

  14. Von brennenden Flüchtlingsheimen, Antifa- und anderen Helden!
    Im April zündete in Bingen ein Syrer »sein« Flüchtlingsheim an und schmierte ein großes schwarzes Hakenkreuz an die schöne Klinker-Hauswand … Gestern fackelten in Düsseldorf gleich mehrere »Schutzsuchende« ein Flüchtlingsheim ab, in dem 282 Asylanten wohnten. Es brannte aus, die riesige Rauchsäule stand stundenlang über der schönen Stadt am Rhein …
    Und was geschieht? Empören sich die Grünen? Die SPD? Das rheinische CDU-Pittermännchen Armin Laschet? Funk und Fernsehen? Kommentare? »Brennpunkte«? Wolken-Wotan Wagner in Bild? Kanzlerin Mama Moslem? Nichts. Das große Schweigen. Und die Antifa jagt verkniffen weiter AfD-Politiker – 800 tätliche bis brutalste Angriffe in den letzten Monaten. Und SPD-Ministerin Schwesig zahlt den »Unterstützern« Millionen …

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-bartels/von-brennenden-fluechtlingsheimen-antifa-und-anderen-helden-.html

  15. #2 Athenagoras

    „Überall in Europa, auch bei uns, entstehen neue Parteiformate, die den Etablierten zeigen, wo der Barthel den Most zapft.“

    Sorry aber das wird wohl nicht mehr rechtzeitig was werden.

    Bsp. (Immer vorrausgesetzt das nicht schon vorher ein Bürgerkrieg ausbricht)

    DLand:
    AfD bei 15%, Bundestagswahl September 2017.
    Selbst wenn bis dahin weitere ca. 2 Mio. Invasoren eingelassen wurden ist es unwahrscheinlich das die AfD bei den Wahlen 51%+ bekommt. Nur mit 51%+ kann sie alleine Regieren und nur dann kann sie etwas ändern.
    Fazit: es wird eine Koalition aus allen anderen Parteien (Handlungsunfähig) und nix ändert sich, weitere Millionen werden eingelassen bis es unweigerlich zum übernahmeversuch de IS kommt, was unausweichlich im Bürgerkrieg endet.

    Frankreich: Parlamentswahlen 2017.
    Für die Front national gilt in etwa derselbe Prozentsatz wie für die AfD, aber Marine LePen hat -bedingt durch das Wahlsystem- grössere Chancen auf die Präsidentschaft denn Frauke Petry. Dennoch ist es eher unwahrscheinlich das sie Präsidentin wird denn Frankreich ist noch weit übeler verseucht mit Sozis und Grünen und Gutmenschen.
    Allerdings ist Frankreich faktisch gesehen bereits im Bürgerkrieg, ausgelöst durch die linken und sozis, die Frage ist wann die nationalistischen und konservativen Menschen auch aufstehen.
    Fazit: Politische Lösung eher unwahrscheinlich
    Bürgerkrieg faktisch schon im Gange, mit sehr hoher Chance auf vollen landesweiten Bürgerkrieg.

    In anderen Ländern sieht es ähnlich aus, in allen Ländern die sich nicht bereits abgeschottet haben ist die Wahrscheinlichkeit eines Bürgerkrieges/Krieges gegen den IS auf heimischen(Europäischem) Boden deutlich höher als die Wahrscheinlichkeit doch noch eine politische Lösung zu erreichen.

    Zudem: Man stelle sich vor die AfD gewinnt nächstes Jahr die Bundestagswahlen, was passiert? Der gesamte linke Mob läuft Amok und in den Behörden sitzen jede Menge linkskarierter Vollidioten welche passiven Wiederstand leisten. Die Presse währe noch am ehesten zu Bereinigen…. und was ist mit Ursulas weichgespülten kuschelmilitär?

    Das ganze birgt ebenso eine hohe Chance auf Bürgerkrieg.

    Er wird kommen, in den meisten Ländern Europas, und er wird verdammt blutig werden.

    Die Demokratie hat versagt und die Politik gibt ihr den Todesstoss.

  16. #17 lorbas (08. Jun 2016 16:13)

    Besonders türkische Frauen besäßen ein „enormes innovatives Potenzial“.

    ***************************************

    Schäuble scheint ja ein Erweckungserlebnis der besonderen Art gehabt zu haben; ich will lieber nicht darüber nachdenken.

  17. OT

    In Bochum wurden Einbrecher laufen gelassen. Der Staatsanwalt hatte keine U-Haft beantragt, obwohl die Männer keinen Wohnsitz in Deutschland haben.

    Die Staatsanwaltschaft hatte erklärt, dass es sich bei den beiden Einbrechern um Heranwachsende (18 und 20 Jahre alt) handele und sie nicht vorbestraft seien. Aus Gründen der „Verhältnismäßigkeit“ habe man sich gegen einen Untersuchungshaft-Antrag entschieden. Denn die zu erwartende Strafe nach Jugendstrafrecht (Freizeitarrest) sei mit der vorübergehenden Gewahrsamnahme schon fast verbüßt.

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/junge-einbrecher-freigelassen-buerger-und-polizei-veraergert-id11898061.html

  18. Nau ja, das einzige was diese irren korrupten Affen noch Petto haben ist uns zu liquidieren. Aber da wir eh sterben müssen ist das für mich jedenfalls kein Problem. Zwar provozier ich meine Ende immer noch nicht mutwillig. Bei mir ist ja außer dass es misch was kostet nichts angekommen, aber ich schrecke auch nicht zurück.

  19. Hagia Sophie ist wieder eine Moschee. Erdogan zeigt wieder mal wie tolerant und demokratisch er ist. Ein richtiger EU-Anwärter halt. Ein Geschenk an alle Christen zum Beginn des Friedenmonats Ramadan.

    Ist das der Islam, der zu Deutschland gehört und der so tolerant ist? Ist das der Islam, der nichts mit der Politik zu tun hat? Oder hat die AfD doch recht und der Islam ist mehr als eine Religion?

    http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/hagia-sophia-wird-im-ramadan-wieder-moschee

  20. #20 Marie-Belen (08. Jun 2016 16:16)
    #17 lorbas (08. Jun 2016 16:13)

    Besonders türkische Frauen besäßen ein „enormes innovatives Potenzial“.
    ———————————————–
    Die „Innovationskraft“ türkischer Frauen kann man überall in ihren Kinderwagen erkennen – oft kommt noch ein hochgeschwängerter Bauch hinzu 🙂

  21. Leute, es wird immer grotesker:
    Dem Düsseldorfer Brand mit einem Schaden von zehn Millionen soll ein dämlicher Streit um den Ramadan vorausgegangen sein:

    Vor dem Großbrand in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft hat es Zeugen zufolge Streit um die Beachtung des islamischen Fastenmonats Ramadan gegeben. Bei der mittäglichen Essensausgabe sei es zu den Auseinandersetzungen gekommen, hätten die zuständigen Mitarbeiter des Roten Kreuzes berichtet, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Dabei sei es um die ordnungsgemäße Beachtung des Ramadan gegangen. Ob ein Zusammenhang zur Brandstiftung bestehe, werde noch geprüft.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/brand-in-fluechtlingsheim-nach-streit-um-ramadan-14276171.html

  22. Man muss langsam ernsthaft am Verstand von Schäuble und Merkel zweifeln. Ganz gesund ist das jedenfalls nicht mehr, wenn man sich anschaut, was die mit den schwarzafrikanischen. mohammedanischen Subsahara-Ländern vorhaben.

  23. HOLLANDS HINTERN ABERMALS VERSOHLT.

    Nicht nur die EU aber auch der Umstandskasten namens „Europarat“ mischt sich zwangsneurotisch in alles was kleinkariert ist ein. Dieser Kasten beschäftigt eine Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI), die Holland bereits mehrmals auf die Finger geklopft hat wegen der Tatsache dass im Gesetz nicht vorgesehen ist dass rassistisch-motovierte Straftaten automatisch schärfer geahndet werden. http://www.trouw.nl/tr/nl/4492/Nederland/article/detail/4316194/2016/06/08/Nederland-volgt-antiracisme-advies-niet-op.dhtml
    Dieser Ausschuss übersieht dabei dass überproportional viele Straftaten von negroiden und mohammedanischen Tätern gegen eingeborene Holländer begangen werden. Bei „Zwarte Piet (=Knecht Rupprecht) ist Rassismus“ Aktionen sogar gegen Kleinkinder. Noch mehr ToleranZ ist kaum möglich, liebe Gutmenschen aus Straßburg.!!

  24. Liest euch das mal durch:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/brand-in-duesseldorfer-fluechtlingsunterkunft-polizei-nimmt-weitere-verdaechtige-fest_id_5609357.html

    „… n der Halle hätten Christen und Muslime unter einem Dach gelebt, sagte eine Sprecherin des Deutschen Roten Kreuzes. Die Stimmung sei schwierig gewesen und habe sich mit Beginn des Ramadans noch verschlechtert. Es sei zu Gewalttätigkeiten gekommen. DRK-Mitarbeiter, Wachleute und Polizisten seien bespuckt und mit Schuhen beworfen worden.
    …“

    Wir schaffen das!

  25. #8 Heta (08. Jun 2016 15:54)

    Mmmh, dann muß noch ja nochmal überlegen. Ich weiß dass der Raddatz teilweise sehr geschwollen ist. Aber es gab auch verständliche Beiträge von ihm. Jetzt dachte ich, hinter dem Inhaltsverzeichnis könnte was echtes stecken. wiewohl isch skeptisch war. Vielleicht ist meine Erklärung der Frauenverhüllung ja die bessere? Wer hat eine andere? Die von `Pirincii, dass das Psychopathen sind, leuchtet mir nicht aien. Demm ich bin keiner und habe mich trotzdem immer gefragt „wie man die Frauen frei rum laufen lassen kann“. Aber man kann das managen. Und es macht sogar noch Freude.

  26. #12 Martinfry

    Gestern abend habe ich lange mit meiner Mutter telefoniert, die in Süddeutschland lebt.

    Wir haben über Familiendinge gesprochen, aber auch über die Flüchtlinge.
    Meine Mutter meinte, keine deutsche Frau würde diese Männer auch nur mit der Kneifzange anfassen.

    Was hat sich Schäuble denn vorgestellt.
    Ein Multi-Kulti-Lebensborn oder was ?

  27. #12 Martinfry

    Gestern abend habe ich lange mit meiner Mutter telefoniert, die in Süddeutschland lebt.

    Wir haben über Familiendinge gesprochen, aber auch über die Flüchtlinge.
    Meine Mutter meinte, keine deutsche Frau würde diese Männer auch nur mit der Kneifzange anfassen.

    Was hat sich Schäuble denn vorgestellt.
    Ein Multi-Kulti-Lebensborn oder was ?

  28. OT

    Streit um Ramadan war Grund für Brandstiftung in Illegalenunterkunft

    „Bei der mittäglichen Essensausgabe sei es zu den Streitigkeiten gekommen“ berichtet der Spiegel.

    Geht natürlich gar nicht, dass an Ramadan mittags Essen ausgeteilt wird. Da blieb den Allahgläubigen nichts anderes übrig als den ganzen Laden abzufackeln. Das muss man doch vertehen, ansonsten ist man intolerant und voll Nazi.

    http://www.spiegel.de/panorama/duesseldorf-brand-in-fluechtlingsunterkunft-streit-um-essen-a-1096550.html

  29. SCHÄUBLE, DER ELENDE SCHMIERGELDVERGESSER NIMMT
    KNALLHART RACHE AN ALLEN DEUTSCHEN, FÜR DEN ROLLI

    Wie kann man jemanden mit solcher Vita zu einem
    Finanzminister machen?

    Da trifft das Sprichwort: den Bock zum Gärtner machen nur am Rande zu, der sucht heute noch immer nach dem Umschlag mit den 100.000 DM vom Schreiber ein weiteres Glanzstück der hochkriminellen BRD „RECHTSSTAAT“ Justiz,den rechtsbeugenden und vor allem amtsmissbrauchenden Bütteln der Politik müsste eigentlich die Schamesröte ins Gesicht steigen, arabische und türkische Mörder werden
    als geisteskrank von der Strafverfolgung verschont aber deutsche Omas werden wegen Schwarzfahren in den Knast gesteckt.

    Die Willfährigkeit der deutschen Justiz ist ja schon seit Jahrhunderten bekannt, sollte es zu einem Bürgeraufstand kommen, werden diese Gangster
    eine Strafe bekommen, mit der sie nie und nimmer nicht gerechnet hätten.

  30. Wie der Islam tickt, wenn es einmal „kritisch“ wird zeigt die Türkei gerade. Nach der Armenien-Abstimmung (eingeleitet von den Grünen) sollen die Drahtzieher der Anschläge in Istanbul wir Deutschen gewesen sein.
    Wer als Deutscher noch einen Schritt auf türk. Boden macht oder 1 cent ausgibt ist bescheuert. Bald haben wir 10-15 Mio Islamisten in Deutschland. Da kann man sich schnell ausmalen, was passieren wird, wenn etwas anders läuft wie es die islam. Führer wollen. P.S.: Merkel CDU und CSU (mit SPD) und jetzt auch die Grünen mit ihrer unsäglichen Armenien-Abstimmung bringen uns nur Ärger ins Land.Es ist unbegreiflich, wie naiv der Deutsche sein kann. Ist denn alles „Berliner Flughafen oder was“?

  31. #31 Heta (08. Jun 2016 16:25)
    #35 Erich_H (08. Jun 2016 16:31)

    Das überrascht nun PI-Leser wirklich nicht!

    Ramadan ist eben immer auch „Remmi-Demmi“!

  32. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu: „In Deutschland wird nichts dem Zufall überlassen“, sagte er dem Staatssender TRT. „Keine von den türkeifeindlichen und Recep-Tayyip-Erdogan-feindlichen Schlagzeilen ist Zufall. In Deutschland ist auch die Presse nicht frei.“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/erdogan-sprecher-tuerkei-bereitet-aktionsplan-gegen-deutschland-vor-14276152.html#/elections
    Dem muss ich vehement widersprechen: In Deutschland sind die Mainstreammedien völlig frei um im Umgang mit der Wahrheit sparsam zu sein. Eine Tugend aus alten Zeiten.

  33. #30 Athenagoras (08. Jun 2016 16:25)

    #20 Marie-Belen (08. Jun 2016 16:16)
    #17 lorbas (08. Jun 2016 16:13)

    Besonders türkische Frauen besäßen ein „enormes innovatives Potenzial“.
    ———————————————–
    Die „Innovationskraft“ türkischer Frauen kann man überall in ihren Kinderwagen erkennen – oft kommt noch ein hochgeschwängerter Bauch hinzu 🙂

    Da kommt fast der Wunsch auf, Herr K. wäre „erfolgreicher“ gewesen.

  34. zu 30
    ________________________________________

    Genau so ist es. Planen alle ihre Flucht aus dem Krieg und haben dabei nichts anderes im Kopf als poppen. Und das sollen wirklich armselige Flüchtlinge sein. Welche Frau geht schwanger auf die Flucht??!! Unsere Vorfahren hatten nach 1945 alles im Kopf aber nicht poppen! Das kam erst viel später! Das sind Gebärmaschinen und Kindergeld im Kopf. Die können davon herrlich leben. Die Rechnung dafür geht an jeden von uns.

  35. Ich habe Menschen getroffen, die
    mit ihren Eltern und vier Geschwistern in einer Stube
    aufwuchsen, nachts, die Finger in den Ohren,
    am Küchenherde lernten,
    hochkamen, äußerlich schön und ladylike wie Gräfinnen
    und innerlich sanft und fleißig wie Nausikaa,
    die reine Stirn der Engel trugen.

    So war das bei meiner Mutter in Oberschlesien: Sie hatte drei Schwestern, aber ich meine Sie hatten zwei Räume:

    für die Eltern, die Hildchen, die Lenchen, die Traudel und die Trudchen.

  36. OT

    ES IST UNERHÖRT !

    Die Überschrift muß lauten:

    „Polizist durch Messerstiche verletzt“

    Hier sind, neben der Akzentverschiebung, wieder Mutmaßlichkeiten zugeordnet:

    Die Messerstiche sind mutmaßlich, der Schuß ist Fakt?

    Ich könnte manchmal laut schreien, lange halte ich das nicht mehr aus!

    .

    „Einsatz in Mittelfeld
    Mann durch Schuss aus Polizeiwaffe verletzt

    Bei einem Einsatz der Polizei in Mittelfeld sind am Nachmittag zwei Personen verletzt worden, darunter ein Beamter. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Mann von einem Schuss aus einer Dienstwaffe getroffen. Ein Polizist wurde mutmaßlich durch Messerstiche verletzt. “

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Mann-durch-Schuss-aus-Polizeiwaffe-verletzt

  37. Jener Asylwerber, der am 13. April in Wien-Döbling in kurzer Zeit sechs Frauen belästigt haben soll – in einem Fall soll es zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen sein -, ist für die Strafverfolgungsbehörden nicht mehr greifbar. Der Verdächtige wurde zwar identifiziert und ausgeforscht, hatte aber dennoch genug Zeit, um unterzutauchen.

    Justizpanne?

    http://www.krone.at/Oesterreich/Justizpanne_Sextaeter_aus_Asylheim_untergetaucht-Tagelang_unbehelligt-Story-514074

  38. #8 Heta

    „Sichern“ ist marketing speak. „Kaufen“ wird mit einer Gegenleistung (Bezahlen) verbunden.

  39. Herrlich… ja bitte Sanktionen machen..

    Will er seine türkisch/anatolischen Super-Fachkräfte abziehen..? Ja bitte gerne..!

    Das wäre für uns eine klassische
    WIN WIN- Situation für beide Seiten..

    Für uns wäre es ein größerer Gewinn!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Nach Armenien-Resolution

    Türkei bereitet „Aktionsplan“ gegen Deutschland vor

    Nach der Völkermordresolution des Bundestags zu den Massakern an den Armeniern will die Türkei nach offiziellen Angaben Maßnahmen gegen Deutschland ergreifen.

    „Die zuständigen Behörden, allen voran das Außenministerium, bereiten einen Aktionsplan vor“, sagte der Sprecher von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin, am Mittwoch bei einer im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz in Ankara.

    http://www.focus.de/politik/ausland/nach-armenien-resolution-tuerkei-bereitet-aktionsplan-gegen-deutschland-vor_id_5609058.html

    Wenn wir in Deutschland all die

    türkischen Konten und die Krankenkassen-

    Beiträge Richtung Türkei sperren lassen,

    kackt die Türkei in 2 Wochen ab..

    Seine kriminellen Fachkräfte kann er sofort haben..!

  40. Boykott !
    Boykottiert die Sendung über die Zonenwachtel die heute Abend im Ersten kommt. Diese Frau ist es nicht Wert, das man sich das antut und anschaut. Ist sowieso alles Verherrlichung und Schönreden. Das brauchen wir doch nicht ? Verarschen können wir uns auch selber. Die Frau hat versagt auf der ganzen Linie. So sieht es aus und nicht anders.

  41. #30 Athenagoras (08. Jun 2016 16:25)

    #20 Marie-Belen (08. Jun 2016 16:16)
    #17 lorbas (08. Jun 2016 16:13)
    *********************************************

    IN HANNOVER FEHLEN SCHON HEBAMMEN wegen des

    INVASOREN-GEBURTEN-TSUNAMI !!!

    „Personalengpass
    Kreißsäle dicht – weil Hebammen fehlen

    Der Engpass in der Geburtshilfe in der Region Hannover ist dramatischer als bislang bekannt. Das Henriettenstift, eines von zwei Geburtshilfekrankenhäusern des Diakovere-Verbundes, musste am Wochenende wegen eines Personalengpasses bei den Hebammen an beiden Tagen jeweils von etwa 14 bis 21.30 Uhr seine Kreißsäle schließen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Kreisssaele-in-Hannover-geschlossen-weil-Hebammen-fehlen

  42. Hand aufs Herz, linksgrüne Nichtnutze: Wollt Ihr die Düsseldorfer Brandstifter wirklich zum Nachbarn haben?

  43. Täter wieder frei!
    Kleines Update zum Düsseldorfer Messebrand:

    Wie schon aus gut unterrichteten Kreisen erwartet wurde, die 6 Verdächtigen sind wieder frei, auch die stadtbekannten Intensivtäter unter ihnen. Nur 2 Nordafrikaner bleiben erstmal in Haft.
    RP schreibt: „Einer wird beschuldigt, den Brand verursacht zu haben, indem er eine brennbare Flüssigkeit auf einer Matratze entzündete. Der andere gilt als Rädelsführer der Gruppe und soll laut Zeugen nach der Tat gesagt haben: „Wir mussten das tun, um unser Ziel zu erreichen.“ Auch Mitarbeiter des DRK hatten zuvor über Streitigkeiten bei der Essenausgabe in der Unterkunft berichtet.. Die Stimmung sei einer Sprecherin zufolge schwierig gewesen und habe sich mit Beginn des Ramadans noch verschlechtert. Es sei zu Gewalttätigkeiten gekommen. DRK-Mitarbeiter, Wachleute und Polizisten seien bespuckt und mit Schuhen beworfen worden. Die unterschiedlichen Gruppen hätten sich jeweils benachteiligt gefühlt, obwohl mit einer Essensausgabe um 22 Uhr auf die Belange der Muslime im Ramadan Rücksicht genommen worden sei.

    Wirklich schade wäre es, würden den Herren die neue Unterkunft im Mannesmannhaus auch nicht gefallen. Da jetzt die Spreu vom Weizen getrennt worden ist, wird doch noch alles gut.

  44. OT Bürgermeister warnt Frauen vor Nachtspaziergang

    In der östlichsten Stadt Deutschlands eskaliert derzeit die Gewalt: Immer wieder kam es in den vergangenen Wochen in Görlitz – direkt an der Grenze zu Polen gelegen – zu Auseinandersetzungen zwischen Deutschen, Polen und Syrern. Der Bürgermeister kündigt nun noch schärfere Polizeikontrollen an, warnt aber auch speziell Frauen vor unbegleiteten Spaziergängen am Abend und in der Nacht.

    http://www.krone.at/Welt/D_Buergermeister_warnt_Frauen_vor_Nachtspaziergang-Gewalt_eskaliert-Story-514077

  45. Teilweise OT: Schäuble hat allen Ernstes von sich gegeben, dass die Grenzen offen bleiben müssen, da wir sonst in Inzucht degenerieren!!Der Typ ist völlig durchgeknallt, völlig gaga in der Birne. Die wollen uns abschaffen und durch Vermischung eine neue Rasse züchten; ich glaub ich werd hier noch wahnsinnig!

  46. #41 Eurabier:

    Es lohnt sich, die FAZ-Meldung mit der von SPON zu vergleichen, beide stützen sich auf dpa, bei SPON fehlen folgende Informationen (der Hinweis auf den Ramadan war wohl schon das Äußerste an „Fremdenfeindlichkeit“, was SPON-Redakteur Christian Neef verantworten konnte):

    In der Halle hätten Christen und Muslime unter einem Dach gelebt, sagte eine Sprecherin des Deutschen Roten Kreuzes. Die Stimmung sei schwierig gewesen und habe sich mit Beginn des Ramadans noch verschlechtert. Es sei zu Gewalttätigkeiten gekommen. DRK-Mitarbeiter, Wachleute und Polizisten seien bespuckt und mit Schuhen beworfen worden. … In der ehemaligen Lagerhalle der Düsseldorfer Messe waren vor allem Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und Nordafrika untergebracht.

    http://www.spiegel.de/panorama/duesseldorf-brand-in-fluechtlingsunterkunft-streit-um-essen-a-1096550.html

  47. #3 Eurabier (08. Jun 2016 15:43)

    http://www.hna.de/kassel/herderschuelerinnen-schulweg-belaestigt-6471442.html

    Es hat lange gedauert, bis sich die Mädchen ihrer Lehrerin Alexandra Schäfer anvertraut haben: Die drei jungen Frauen zwischen 16 und Der Grund, warum die Mädchen so lange – bis sie es nicht mehr aushielten – geschwiegen haben, ist gesellschaftspolitisch schwerwiegend: Die Männer, die sie regelmäßig so massiv belästigen und begrapschen, sind aller Wahrscheinlichkeit nach Flüchtlinge. „Wir möchten nicht, dass Flüchtlinge diskriminiert werden, wir möchten keine Menschen pauschal beschuldigen und auf keinen Fall böses Blut schüren“, sagt Anna (Name von der Redaktion geändert). Ihre politische Korrektheit hatte sie gelähmt.

    —————————-

    Schuld tragen die Lehrer/Erzieher, wenn so etwa dabei heraus kommt. Da wird ja wohl kaum noch zum Nachdenken, geschweige denn selbstständigen denken erzogen. Den Mädchen bleibt kaum mehr, als die Beine breit zu machen und/oder sich zu verschleiern. Prügel verdienen allerdings zu aller erst die, die für dieses „Erziehungsergebnis“ verantwortlich sind.

  48. „…die Institutionen – Parteien, Medien, Stiftungen, Universitäten, Kirchen etc. – ungeniert in den Islam zwangsintegrieren…“

    zb im „Theater“ Leipzig: *

    „Eine kurdische Frau erzählt von ihrer gefährlichen Bootspassage mit ihrem Kind im Mittelmeer. Ein Syrer schildert den schmerzlichen Abschied von seiner Mutter. Und deutsche Sozialarbeiter klagen über ihren verzweifelten Kampf mit der Bürokratie.“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Kultur/Aktuelle-Nachrichten-Kultur-aus-der-Welt/Theater-geben-Fluechtlingen-und-Helfern-eine-Stimme

    * wo schauspieler „Pegidisten“ mimen wollen
    „Die deutschen Schauspieler übernähmen zum Beispiel die Rollen von aufopferungsvollen *
    Sozialarbeitern und Helfern. Aber auch von denjenigen Zeitgenossen, die alle Geflüchteten am liebsten gleich wieder vor die Tür setzen möchten.“

    sind 100 mrd eur zweckentfremdeter steuern
    aufopferungsvoll, oder riesen-reibach ??

  49. #55 Heta

    Landesmutter Hannelore Kraft schweigt sich aus.

    Weder auf Facebook noch auf Twitter gibt es eine Einlassung zum dem Großbrand in Düsseldorf.

    Kein erhobener Zeigefinger, keine moralische Einordnung.
    Die „edlen Wilden“ können sich hier alles erlauben!

  50. #60 Marie-Belen (08. Jun 2016 17:03)
    #54 DonCativo (08. Jun 2016 16:58)

    Wir werden von Verrückten regiert.“
    Na sag ma mal: verringert zurechnungsfähig.Wo in der BRD die politischen Parteien sich schamlos aus öffentlichen Kassen bedienen zeigt sich der BRD Finanzminister besorgt über den Zustand der US-amerikanischen Demokratie, die nach seinem Dafürhalten : „mehr eine Plutokratie des großen Geldes als eine Demokratie“ sei. Eine nette Geste nach Frau Clinton und Herrn Sanders aber eine misslungene Griff in die Mottenkiste der NS Begriffe. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/wolfgang-schaeuble-aussenpolitik-wandel-afrika-arabische-welt
    Schäuble wäre einen würdigen Nachfolger von Heinrich Lübke.

  51. OT

    Rund 80 Prozent der von Januar bis April festgestellten Migranten seien „nicht im Besitz eines erforderlichen Passes“ gewesen, heißt es in einem Papier der Bundespolizei, das der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag vorlag. Dies wären rund 91.000 Menschen. 191 Personen seien an der deutschen Grenze mit gefälschten Pässen aufgegriffen worden.

    Insgesamt kamen nach Angaben der Bundespolizei in den ersten vier Monaten 113.223 Personen ins Land – davon 64.767 im Januar, 37.473 im Februar, 5557 im März und 5426 im April. Im Mai waren es 4470.

    Wie es in der Aufstellung der Bundespolizei weiter heißt, wurden von Januar bis April bei Kontrollen an den deutschen Landgrenzen 4223 Personen festgestellt, die in Fahndungssystemen der Polizei ausgeschrieben waren, etwa zur Einreiseverweigerung, Festnahme oder Aufenthaltsermittlung.

    http://www.derwesten.de/politik/80-prozent-aller-fluechtlinge-kommen-ohne-pass-ins-land-id11898335.html

  52. #60 Marie-Belen (08. Jun 2016 17:03)
    #54 DonCativo (08. Jun 2016 16:58)
    Wir werden von Verrückten regiert.
    ++++
    Regiert!
    Wohl eher verarscht und verschaukelt!

  53. Ramadan: Auch erhoehte Brandgefahr

    „Vor dem Großbrand in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft hat es Zeugen zufolge Streit um die Beachtung des islamischen Fastenmonats Ramadan gegeben.“

    http://www.kn-online.de/News/Aus-der-Welt/Nachrichten-aus-der-Welt-In-und-Ausland/Vor-Grossbrand-in-Fluechtlingsunterkunft-Streit-um-Ramadan

    „Die Stimmung sei schwierig gewesen und habe sich mit Beginn des Ramadans noch verschlechtert. Es sei zu Gewalttätigkeiten gekommen. DRK-Mitarbeiter, Wachleute und Polizisten seien bespuckt und mit Schuhen beworfen worden…“

    Islam – eben heissglühender Glaube.

  54. Diese Tage bewahrheitet sich, was Unsereins vor Monaten vorausgesagt hat und dafür verachtet wurde. Eine winzige Minderheit der echten Flüchtlinge verliert das Dach über dem Kopf, weil die Unterkunft von der muslimischen Mehrheit wegen religiöser Auseinandersetzungen abgefackelt wird. Nebenbei begehen die Ankömmlinge über 90.000 weiter erfasste Straftaten seit Beginn des Jahres.

    „Wir“ schaffen das!

  55. In Düsseldorf haben arme abgemagerte traumatisierte „Flüchtlinge“ die Messehalle in Brand gesteckt, angeblich waren sie unzufrieden.

    Streit um Ramadan als mögliches Motiv

    Die Stimmung sei ohnehin gereizt gewesen und habe sich mit Beginn des Ramadans noch verschlechtert. Es sei zu Gewalttätigkeiten gekommen. DRK-Mitarbeiter, Wachleute und Polizisten seien bespuckt und mit Schuhen beworfen worden. Die unterschiedlichen Gruppen hätten sich jeweils benachteiligt gefühlt, obwohl mit einer Essensausgabe um 22 Uhr auf die Belange der Muslime im Ramadan Rücksicht genommen worden sei.

  56. OT:
    Sorry, dass ich mich auf das Salonlinken-Blatt Spargel-online beziehe.

    Aktuelle Meldung dort: Die Türkei (wohl korrekter: neoosmanisches Erdogan-Reich) bereite einen „Aktionsplan“ gegen Deutschland vor, aufgrund der Armenien-Resolution des Dt. Bundestages.

    Wenn dies nicht nutzbar ist, das SED-Merkel endgültig auf den Müllhaufen der Geschichte zu schicken, dann weiß ich es nicht.

    Bekannterweise hat sie ja die deutsche Bevölkerung zu Geiseln des durchgeflippten Islam-Heini Erdogan gemacht, mittels eines „Deals“, nachdem für jeden Islamisten, den die Türkei zurückhalte, irgendein andere Islamist nach Deutschland kommen darf.

  57. Marine le Pen zur Betüdelung und Bespassung der Primitvlinge aus Islamien und Negerien durch die Pariser Bürgermeisterin Hidalgo:

    „Anne Hidalgos Projekt ist charakteristisch für eine politische Klasse, die sich mehr um Migranten als um die Bürger kümmert, eine politische Klasse, die vergessen hat, dass die Hauptaufgabe von Führern ist, sich zuallererst um die eigenen Leute zu kümmern.“

    Genauso sieht es bei UNS aus!

  58. Mindestens 10 Millionen Euro hat der Ramadan allein gestern in Düsseldorf an überflüssigen Schäden verursacht. Wie hoch wird man die Schäden am Ende des gerade begonnenen Ramadans in ganz Deutschland beziffern müssen?

    Dieser elendige Islam muss endlich verschwinden, wo er auch auftritt und sich breit macht, verschlechtern sich die Verhältnisse unaufhörlich.

    Weg mit dieser kranken Gewalt verherrlichenden Ideologie!!!

    ISLAM VERBIETEN!!!

  59. Gefeierte Flüchtlingsfamilie verließ Deutschland

    Das Bild des Irakers Laith Majid al-Amiri bei seiner Ankunft auf der griechischen Insel Kos ging im Vorjahr um die Welt. Der weinende und entkräftete Mann mit seiner Tochter im Arm wurde zu einem weiteren Sinnbild der Flüchtlingskrise. Über die Balkanroute gelang es Amiri und seiner Familie, nach Deutschland zu kommen, wo sie ein neues Leben begannen. Doch wenige Monate später ist die Familie wieder in den Irak zurückgekehrt. Angeblich waren die Amiris vom Leben in Deutschland enttäuscht, außerdem gab es auch einen Todesfall im Verwandtenkreis.

    http://www.krone.at/Welt/Gefeierte_Fluechtlingsfamilie_verliess_Deutschland-Zurueck_im_Irak-Story-511339

  60. #66 Athenagoras:

    Ja, wer hätte das gedacht! Hier gibt es die Meldung ausführlicher: „Vier von fünf Flüchtlingen kommen laut Zahlen der Bundespolizei ohne Reisepass nach Deutschland. Auch gefälschte Dokumente sind an der Tagesordnung. Zudem offenbart eine Prognose, wie viele Familiennachzügler noch erwartet werden“:

    Von Januar bis März 2016 stellten die deutschen Grenzbehörden nach „Bild“-Informationen zudem 1306 gefälschte Grenzübertritts-Dokumente bei Flüchtlingen fest, davon 145 bei Syrern. Im gesamten Jahr 2015 fanden deutsche Polizeibehörden insgesamt 4973 gefälschte Ausweisdokumente bei illegal eingereisten Migranten in Deutschland, davon 834 gefälschte Ausweise bei Syrern. Und in den ersten vier Monaten des Jahres 2016 waren weit mehr als 4000 eingereiste Personen bei der Polizei zur Fahndung ausgeschrieben.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/syrer-koennten-500-000-familienangehoerige-nachholen-14275172.html#/elections

  61. #70 Telemachos (08. Jun 2016 17:14)

    In Düsseldorf haben arme abgemagerte traumatisierte „Flüchtlinge“ die Messehalle in Brand gesteckt, angeblich waren sie unzufrieden.

    Muslime sind immer unzufrieden. Andere sind grundsätzlich schuld an der eigenen Faulheit, am eigenen Aberglauben, am eigenen wirtschaftlichen Versagen. Ich kann es nicht mehr hören. Berufsopfer – wie die Linken. Soll das Pack was lernen und arbeiten gehen. Blö-des Volk…

  62. #52 Nemesis001 (08. Jun 2016 16:57)
    Da jetzt ja alles gut ist, habe ich meine Schränke durchforstet, neuwertige Markensachen rausgesucht und geh Spenden..nein nicht für die Flutopfer- die sollen sich selbst helfen sagt Hanny-
    ich geh zum Mannesmannhaus. Ja geh ich. Jawoll. Die haben es verdient

  63. Matthias Matussek wird künftig regelmäßig für Roger Köppels „Weltwoche“ schreiben. Woraus zu schließen ist, dass es mit der „Welt am Sonntag“, wie sein Anwalt Steinhöfel vermutet hat, wohl leider nichts wird.

  64. #75 Heta (08. Jun 2016 17:19)

    #66 Athenagoras:

    „Ja, wer hätte das gedacht! Hier gibt es die Meldung ausführlicher: „Vier von fünf Flüchtlingen kommen laut Zahlen der Bundespolizei ohne Reisepass nach Deutschland. Auch gefälschte Dokumente sind an der Tagesordnung.“

    Die Bundespolizei duldet also massenhafte Verstösse gegen §14 Aufenthaltsgesetz:

    https://dejure.org/gesetze/AufenthG/14.html

    Wenn sich unsere Exekutive nicht mehr an bestehende Gesetze hält, muss ich das dann ja wohl auch nicht mehr, gell?

  65. In diesen Tagen habe ich nur eine Hoffnung,
    nämlich die, daß Donald Trump der nächste Präsident der U.S.A. wird und gewaltig aufräumt mit all dieser landesverräterischen und schädlichen Politik des Westens. Ja, ich plädiere dafür diesem gesamten Mohammedaner-
    pack keinen Zutritt mehr in westliche Länder
    zu erlauben und die, die leider schon hier
    sind, geordnet in Ihre Prophetenländer zu-
    zuführen. Ein kleiner Satz eindeutig säkularer
    Muslime von 3 bis max. 5% an der jeweiligen
    Gesamtbevölkerung eines westlichen Landes
    sollte tragbar sein. Doch ausdrücklich nur
    assimilierte und säkulare Muslime. Der Rest
    des islamischen Religionsmülls gehört unwei-
    gerlich ausgewiesen. Ich hoffe, Donald Trump
    steht zu seinen Aussagen. Das wird nicht ein-
    fach sein, aber einer muß zumindest damit be-
    ginnen. Das Problem der Teufelsreligion Is-
    lam läßt sich nur in den islamischen Ländern
    lösen. Allein durch die herrschende Armut und
    den unglaublich technologischen als auch all-
    gemeinbildenten Rückstand wird der Islam und
    seine Strömungen zu Grunde gehen. Allerdings
    ist dazu unbedingt erforderlich, daß diese
    Länder (islamische Länder) nicht mehr weiter
    unterstützt oder gar hofiert werden. Dann löst sich der Götze Allah einschließlich seines Mörder- und kinderschändenden Prophe-
    ten Mohammed von alleine auf.

  66. #70 Telemachos (08. Jun 2016 17:14)

    In Düsseldorf haben arme abgemagerte traumatisierte „Flüchtlinge“ die Messehalle in Brand gesteckt,…..
    *******************************************

    Der festgenommene Flüchtilant sah aus als hätte er eine Karriere als SUMO-RINGER ins Auge gefaßt.

    Wer weiß, vielleicht hat ihn deshalb das bevorstehende tägliche Fasten so aufgebracht!

  67. Abgesehen davon, dass mal wieder statistische Taschenspielertricks angewandt wurden, haben Flüchtlinge, Schutzsuchende, Einwanderer und Asylanten KEINE Straftaten zu begehen!

    http://www.br.de/nachrichten/zuwanderer-kriminalitaet-bka-100.html

    Wenn wir in die USA fliegen und das Visa-Waiver-Formular falsch ausfüllen, droht der direkte Rückflug. Nur in Deutschland kann man ohne oder mit gefälschten Papieren aufschlagen und bekommt am Ende noch ein Reihenhaus mit Terrasse zugewiesen.

  68. @ #27 Lichterkette (08. Jun 2016 16:22)
    „streng muslimische Frauen Burkinis auch“

    zu allahs dominahs haette ich einige fragen:

    sind diese rituellen badetextilien
    aus dauerhaft gefaerbter baumwolle
    wie ein bettlaken oder kuechenvorhang
    oder aus kunstfasern wie polyester ?

    haben die eine doppelung im schritt
    als sicht und schubberschutz ?

    sind die unten offen oder steigt man
    in eine eingenaehte hose/innenslip ein ?

    Schwimmstile: welche sind sicher moeglich ?

    Springkunst: doppelter salto mit 3 facher schraube oder arschbombe vom 5er sprungbrett duerfte zu verheddern fuehren, auch sicherer
    gang auf fliesen. was sagt die UV dazu ?

    aber anonymes synchronschwimmen sollte gehen,
    solange haie in burkinis keine pinguinrotte erkennen.

  69. http://www.tagesspiegel.de/politik/wolfgang-schaeuble-abschottung-wuerde-uns-in-inzucht-degenerieren-lassen/13706442.html

    Schäuble der Stiefellecker der Zonenwachtel. Jetzt bin ich mir ganz sicher – die nehmen alle was. Soviel Dummheit und Dreistigkeit ist eigentlich unmöglich aber unsere Politdeppen schaffen es immer wieder die Menschen ins Grübeln zu bringen. Hoffentlich vermehrt sich keiner mehr von dehnen. Wie bescheuert muss man sein, sowas auch noch Öffentlich abzugeben. Bekloppt bleib bekloppt !

  70. OT – Auftakt zum Prozess gegen den Polizistenmörder von Herford Patrick S.

    Heute wurde der (bislang gesichtslose?) Angeklagte „Patrick S.“ mit Aufnahmen aus dem Gerichtssaal (z.B. in der Sendung „Hallo Deutschland“/ZDF) ausgiebig zur Schau gestellt. Ungewöhnlich ist, dass sich der Beschuldigte hoch erhobenen Hauptes mit stolzem Gesichtsausdruck UNVERDECKT präsentierte. Für den Betrachter – Typ Hooligan mit der Augenkälte eines Gewalttäters, eben genau der Typ, den sich betagte Tante Käthe und Onkel Erwin vorgestellt haben.

    Nun, ich gebe es zu, ich bin Verschwörungspraktiker.

  71. Der Mann ist wahnsinnig !!! Als er damals von seiner Frau aufgefordert wurde aus der Öffentlichkeit zu verabschieden, so hatte ich einmal gelesen, soll er geschrien haben … „Laß mir wenigstens die Politik“ …

    Ich wünsche grundsätzlich niemanden etwas Schlechtes aber heute bedauere ich es im Nachhinein, daß dieser elende Schurke damals nicht zu Tode gekommen ist !

    Jedem ist bekannt, daß gerade der Inzest in den muslimischen Ländern EXTREM ausgebreitet ist. Da fi…t alles innerhalb der Familie um die paar Kröten, die die haben, nicht an andere Familien gehen.

    Bei den ganzen horror Nachrichten, die man jeden Tag hier lesen muß, kann man nur noch an eines denken, unsere Heimat von solchen Leuten wie diesem Rollstuhlfahrer der die Leute ins finanzielle Chaos nach vieler Jahfre fleißiger Arbeit stürzt, dem Bundestrainer im Fußball der aus der deutschen nationalmannschaft eine Multikultitruppe gemacht hat, deren Ergebnisse kaum noch einen interessiert, der verräterischen Kanzlerin usw. zu schützen und zu … befreien !

  72. Ich habe es schon vor Monaten gesagt, Deutschland ist ein Irrenhaus.
    Irgendwann, werden die Bio-Deutschen nach Anatolien deportiert. Die Blutreinen Türken nehmen sich ihrer hiesigen Brüder und Schwestern an, und bringen sie wieder auf Korankurs. Erdowahn wird deutscher Bundeskanzler und Schäuble sowie Merkel sagen“ goodbye Deutschland „.

  73. Klasse krasse Aufbereitung des Themas! Islam ist Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex – das hat inzwischen jeder begriffen. Auch der Zusammenhang toleranzbesoffen und Islam mus geklärt werden: Ist Islam etwa ein neues Geschlecht im Sinne von Gendergaga?

  74. Wer war das noch mal, der Schäuble damals eine Kugel verpasste ? Ist der wieder auf freiem Fuß ? 😀

  75. 28 Athenagoras

    Türkei bereitet nach der Armenien-Resulution einen AKTIONSPLAN gegen Doitschelande vor 🙂

    Das heißt ‚korrekt‘: Doisselaan

  76. 105 Chris Bent

    Wie es aussieht, hat die damalige Verletzung doch schwerwiegendere Nachwirkungen gehabt, als ’nur‘ die Querschnittslähmung…

    😥

  77. Anhänger der Friedensreligion zeigen mal wieder im Friedensmonat „Ramadan“ wie friedlich, weltoffen und bunt der Islam doch ist.

    Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Tel Aviv

    Im Zentrum von Tel Aviv hat es einen Anschlag gegeben, bei dem mehrere Menschen verletzt wurden. Im Sarona-Park in der Nähe des Armeehauptquartiers fielen mehrere Schüsse.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article156079375/Mindestens-neun-Verletzte-bei-Schuessen-in-Tel-Aviv.html

    🙂

  78. 92 M.-B.

    Wer weiß, vielleicht hat ihn deshalb das bevorstehende tägliche Fasten so aufgebracht!

    Das sollte doch irgendwann mal wenigstens bei den Kommentator_in/nen//außen von ‚Doisselaans größtem Politblog‘ ankommen: Ramadan hat NICHTS mit FASTEN zu tun!!!

    Beim FASTEN geht es um eine prinzipielle Nahrungsumstellung von Außenernährung auf Innenernährung, d.h. die ‚Nahrungszufuhr‘ von außen beschränkt sich auf Wasser, Tee und ein oder zwei Tassen Gemüsebrühe am Tag!!

    Durch diese Änderung der Nahrungszufuhr, ändert der Körper seine Nahrungsaufnahme dahingehend, daß er innerhalb von 3 Tagen auf Innenernährung – also körpereigene Reserven – umstellt.

    Und bei dieser Innenernährung kommt es dann parallel zum körperlichen Abbau bestehender Reserven zu einer seelischen Nachverarbeitung abgelagerter Erfahrungsdepots, was der Fastende üblicherweise im Sinne eines gesteigerten Traumgeschehens erlebt.

    Und genau das ist der eigentliche Sinn des Fastens: Die seelische Reinigung! Was dagegen im Ramadan geschieht, ist die genau Pervertierung des eigentlichen Sinns des Fastens: Während der normalen Aktivitätsphase des Tages wird keine Nahrung aufgenommen und verarbeitet, während in der normalen Passivitätsphase der Nacht, in der eigentlich nur verdaut werden soll, was am Tage noch nicht verdaut werden konnte, wird der Körper mit Nahrungsaufnahme belastet bis an die Kapazitätsgrenze … – oder auch darüber hinaus.

    Und in diesem auf-den-Kopf-stellen des natürlichen Lebensrhythmus im Rahmen einer ‚Religion‘ spiegelt sich natürlich das auf-dem-Kopf-stehen des Religiösen in dieser ‚Religion‘.

    Also noch mal: So, wie auch ansonsten so ziemlich alles in dieser ‚Religion‘ auf-dem-Kopf-steht, ist eben auch das sogenannte ‚Fasten‘ im Ramadan in Wirklichkeit schlicht die Pervertierung des Fastens und vor allen Dingen seines Sinns: Der seelischen Reinigung! Es findet durch das Ramadan-‚Fasten‘ nicht nur keine seelische Reinigung statt, sondern ganz im Gegenteil eine verstärkte seelische Verschmutzung!!

    https://www.youtube.com/watch?v=3tkUTyOsksE

  79. 60 Metaspawn

    Schuld tragen die Lehrer/Erzieher, wenn so etwa dabei heraus kommt. Da wird ja wohl kaum noch zum Nachdenken, geschweige denn selbstständigen denken erzogen.

    Das ist in der BRD – und ganz bestimmt, seit sie ’68 zu sich selbst gekommen ist – noch nie der Fall gewesen. Kann es auch gar nicht, denn damit würde sie ja ihre eigenen Grundlagen untergraben…

  80. 52 Drohnenpilot

    Wenn wir in Deutschland all die

    türkischen Konten und die Krankenkassen-

    Beiträge Richtung Türkei sperren lassen,

    kackt die Türkei in 2 Wochen ab..

    Mit Sicherheit nicht! Aber unangenehm wäre es wohl schon für sie. Ich weiß zwar nicht um welche konkreten Beträge es sich dabei handelt, aber ihr Fehlen würde sich sicher in etlichen türkischen Familien bemerkbar machen … – und dann hätte ‚Herr Erdogan‘ wohl das ein oder andere zu erklären…

  81. #111 Peterchens Mondfahrt (08. Jun 2016 22:18) Na gut dann lasst uns das mal versuchen obwohl so einfach ist es natürlich auch nicht …

Comments are closed.