europa_verteidigenDie Identitäre Bewegung Österreich demonstriert am Samstag, den 11.6.2016, in Wien unter dem Motto „Europa verteidigen“ gemeinsam mit Patrioten aus mehreren europäischen Ländern. Über 500 Teilnehmer werden um 14 Uhr am Urban-Loritz-Platz erwartet. Angesichts von Massenzuwanderung und korrupten Eliten gehen sie zur „Verteidigung Europas“ auf die Straße. Sie fordern den bedingungslosen Schutz der Kultur und Tradition Europas. „Die Regierung ist unwillig oder unfähig, sich klar zum Erhalt unserer Identität zu bekennen. Stattdessen zählen ausschließlich Parteiinteressen“, begründet Philipp Huemer, Leiter der Identitären Bewegung Wien, die Demonstration.

Erwartet werden Teilnehmer aus mehreren europäischen Ländern. Identitäre Gruppen kommen aus Frankreich, Slowenien, Tschechien, Italien, Belgien, Holland und Deutschland. Zudem kündigten sich polnische, serbische und kroatische Patrioten aus Wien an. Die europäische Ausrichtung der Demonstration bekundet bereits zum dritten Mal die Einladung: „Um auch in Zukunft weiterbestehen zu können, müssen alle Völker Europas zusammenstehen.“

Wie in den zwei Jahren zuvor haben auch diesmal linksradikale Gruppen Gegenprotest angekündigt. In den letzten Jahren attackierten linke Gegendemonstranten die Einsatzkräfte der Polizei und Demonstrationsteilnehmer. „Durch unsere gute Zusammenarbeit mit der Polizei und einer privaten Sicherheitsgruppe wollen wir Zusammenstöße vermeiden. Gewalt darf kein Mittel der Politik werden“, bekundet Philipp Huemer abschließend.

» Facebook-Seite zur Demo

image_pdfimage_print

 

78 KOMMENTARE

  1. Wien ist ganz schon weit weg.

    Aber ich werde in Gedanken dabei sein.

    Danke an die Identitäre!

    Danke!

  2. Haben unsere politischen Eliten nicht versprochen, dass da nur Ingenieure und Ärzte kommen, die uns mal die Rente bezahlen werden.

    Ja, so kann man sich täuschen.

    Aber dass jetzt verzweifelt Gründe gesucht werden, die extreme Kriminalität bildungsferne Einwanderer zu relativieren und uns das alles als kulturelle Bereicherung zu verkaufen, erstaunt doch sehr.

    🙂

  3. Immer wieder ist es erfrischend zu sehen, wie diese jungen Leute auftreten. Die Identitären sind die großen Hoffnungsträger der politischen Mitte, der Menschen, die für Freiheit und Demokratie einstehen, für freie Meinung und starke europäische Heimatländer, die in Frieden kooperieren. So muß das sein.
    Die Identitären haben Ziele. Das zeichnet sie aus. Das hebt sie wohltuend von den Mainstream-Meinungen ab. Sie haben etwas, wofür es sich zu kämpfen lohnt, anders als die Sozen dieser Welt. Die haben schon lange kein echtes Ziel mehr. Die wollen nur noch verhindern. Und selbst dieses unehrenhafte Vorhaben, das Verhindern, verschleiern sie nicht einmal mehr.

    https://vk.com/id337638994?w=wall337638994_359%2Fall

  4. Unser gelenkter Staatsfunk hat neulich in einer seiner manipulierenden Nachrichtensendung die Indenitäre zu den neuen Nazis in Europa erklärt.

    Der Gedanke an einen bürgerlichen Widerstand junger Leute, die auf die Straße gehen, treibt den rotgrünen Multi-Kulti-Spinner den Dünnschieß in die Hose.

    Von daher haben die Identitären alles richtig gemacht.

    🙂

  5. Linksgrüne Nichtsnutze fordern einerseits „Free Tibet“ und andererseits „Refugees welcome“.

    Findet den Fehler, ihr linksgrünen Nichtsnutze!

  6. Unsere „Qualität-Systemmedien“ haben die Meldung, dass asoziale Scheinasylanten in Hannover die Messehalle gefackelt und über zehn Millionen Sachschaden verursacht haben, schon nach einem Tag total aus den Nachrichten genommen.

    Man stelle sich mal die totale Propaganda-Show vor, hätten blonde Einheimische den Brand gelegt. Sondersitzungen des Bundestages, stalinistisch organisierte Lichterketten, wochenlange Brennpunkte und die übliche Hetze der „Wahrheits-Medien“ gegen Andersdenkende wären uns nicht erspart geblieben.

    Gott sei Dank gibt es Identitäre, die gegen diesen Irrsinn demonstrieren und Zeichen setzen.

    Danke!

    🙂

  7. Morgenmagazin.

    Die Gehirnwäsche ist real: Wording, Framing (Danke u.a. an Vielfaltspinsel für diese Fachbegriffe)

    Bezüglich der Polen darf ein Kommentar einfach mal von „der Nationalmannschaft“ sprechen, aber die Managerin der deutschen Frauschaft korrigiert sich sichtlich umständlich:

    „… aber ich glaube, die … (nachdenk) … (nachdenk) … unsere Mannschaft wird das schon machen.“

  8. #10 Templer (09. Jun 2016 08:03)

    Es wird gerade ausführlich in Morgenmagazin behandelt, mitsamt den kritischen Argumenten und viel, viel Enschuldigerei.

    (Die zu langsamen Asylverfahren sind schuld.)

  9. #12 Orwellversteher (09. Jun 2016 08:04)

    Das Morgenmagazin ist das Flaggschiff des Lügenfunks!

    🙂

  10. Der Hochadel wirds richten?
    In Deutschland und auch in Österreich sind inzwischen vom Herrschen vollkommen unverbogene Leute herangewachsen. Es könnten Leute sein, die nicht das Flattern kriegen, wenn Millionen auf sie schauen und richtige Richtung fordern!
    Die Aristokratie entscheidet sich immer für das eigene Volk, so werden sie es auch in Zukunft tun!!!

  11. #14 Templer (09. Jun 2016 08:08)

    #12 Orwellversteher (09. Jun 2016 08:04)

    Morgenlandmagazin!

  12. Rotgrüne Aktivisten denken immer noch sie hätten die Aktionshoheit auf den Straßen.

    Gerade weil da junge Leute bei den Identitären mit originellen Aktionen auf die Straße gehen, verunsichert die rotgrünen Spinner ungemein.

    Sie sehen durch die Indentitären ihre mühsam aufgebauten rotgrünen Dogmen und politischen Tabus gedroht

    🙂

  13. Danke an die Identitären – ihr seid ein Lichtblick in der momentanen Hoffnungslosigkeit.

  14. #14 Templer (09. Jun 2016 08:08)
    Das Morgenmagazin ist das Flaggschiff des Lügenfunks!
    —————————————————–

    Das finde ich auch, aber zusammen mit der subtileren Gehirnwäsche in diesen Mittagssendungen.

    Nach Beendigung des Berufslebens im Alter läßt, sagt man, die meßbare Intelligenz statistisch nach. Das kann wohl nur die funktionale Kampfintelligenz für das berufliche Hickhack sein, aber dabei eben auch die Kritikbereitschaft und das Hinterfragen. Daher gibt es ja so viele Abzockertricks speziell „für“ Alte, das zu verleugnen wäre doch idiotisch.

    Morgenfernsehen und Mittegsfernsehen sind vor allem an Senioren gerichtet – DIE Wählerschaft schlechthin, sogar noch vor den Türken. Dementsprechend gibt man sich hier auch die größte Mühe.

    Mir tun die Senioren manchmal irgendwie leid, dass sie solche Manipulationsopfer sind. Weh tun – körperlich – werden die Folgen des Betrugs aber ihnen nicht mehr so sehr, sondern den Nachkommen – so es denn welche gibt.

  15. #16 Eurabier (09. Jun 2016 08:13)

    Ich habe es mir abgewöhnt das Morgenlügenmagazin anzuschauen.

    Das ist nicht gut für meinen Blutdruck.

    Und wenn ich die irakische Hackfresse Dunja Hayali sehen, ist der ganze Tag versaut.

    🙂

  16. Seltsam. Die ganzen bösen Rassisten, Populisten, die das eigene Volk zuerst sehen planen keine Kriege gegeneinander wie die dogmatische Linke annimmt. Stattdessen sind die bösen, angeblich gewalttätigen Rechten brüderlich in Europa vereint.

    Das ist die alte Europäische Wirtschaftsgemeinschaft der unabhängigen Völker statt der Terromoloch Brüssel EU der die Völker zerstört und unterjocht.

  17. „Stattdessen zählen ausschließlich Parteiinteressen“.

    nun ja, ein bisschen mehr zählt schon: eigeninteresse und vor allem interesse an noch mehr „flutlinge“.

    da ich wie schon öfter angemerkt, körperlich nicht imstande bin, diese veranstaltung zu besuchen, werde ich berichten, da eine sehr gute freundin die demos regelmässig besucht.

  18. Österreich wird immer besser. Die europäischen freiheitlichen Ideen und die Volksnähe sind überzeugend. Das ist das wahre Europa und nicht die irre Vorstellung der Grün-Roten Merkels. Früher war es u.a. mal das freiheitsliebende Baden (1683 und im 19. Jahrhundert), heute ist es Österreich. Eine Reise nach Wien etc. wird immer sympathischer.

  19. #2 Templer (09. Jun 2016 07:43)
    Wien ist ganz schon weit weg.

    Aber ich werde in Gedanken dabei sein.

    Danke an die Identitäre!

    Danke!
    ——————

    danke auch. auch gute gedanken können helfen.

  20. #17 Templer (09. Jun 2016 08:14)

    Richtig; die Rotgrünfaschisten können nur mit brachialer Gewalt vorgehen und mit Fäkalsprache „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ agieren, weil sie kein Hirn im Kopf haben.
    Da stehen sie neidisch vor dieser engagierten Jugend, der sie nicht das Wasser reichen können.

  21. #4 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (09. Jun 2016 07:46)
    Immer wieder ist es erfrischend zu sehen, wie diese jungen Leute auftreten. Die Identitären sind die großen Hoffnungsträger der politischen Mitte, der Menschen, die für Freiheit und Demokratie einstehen, für freie Meinung und starke europäische Heimatländer, die in Frieden kooperieren. So muß das sein.
    ——————

    vor allem, wenn man sich optisch diese identitären anschaut. jeder vernünftige mensch würde sie als nachbarn begrüßen.

    und dann im vergleich die gegendemonstranten: ich sage immer, denen würde ein guss mit dem wasserwerfer gut tun, damit sie wenigstens einmal im jahr gewaschen werden. mit dabei die üblichen teengroupies der antifa-artigen mit hysterischem gekreische.

    die als nachbarn? da holt man sich am besten den kammerjäger 🙂

  22. #5 Marie-Belen (09. Jun 2016 07:46)
    Ihr seid großartig! Viel Glück!

    Gestern waren 104 944 Besucher bei PI.
    —————–

    danke wieder einmal, dass du uns mit der zahl informierst. ich vermisse schmerzlich die zähltabelle, die es früher links oben gegeben hat.

  23. Wie gern wäre ich dabei! Nicht mehr lange, und ich muss doch blau machen, um teilnehmen zu können. Der Ruf der Vaterländer sticht die Pflicht, zur Arbeit zu gehen. Ich hoffe wenigstens, dass mehr als die 500 Erwarteten kommen. Wir Patrioten wissen, es müssten 50000 sein. Ich hoffe bald wird es soweit sein. Ich hoffe auf die nächste Jugendgeneration.

  24. OT

    IRRE TAT IN DÜSSELDORF

    Asyl-Betrüger zünden Flüchtlingsheim an!
    Ramadan-Portion zu klein, da stachelte er den Brandstifter an

    Er brachte mit einem Komplizen 130 Menschen in Lebensgefahr. Weil ihm die Portionen zu „Ramadan“ (Fastenmonat) zu dürftig waren!

    So banal scheint tatsächlich das Motiv von Mohammed B. (26) gewesen zu sein, den die Polizei nach dem Großbrand einer Düsseldorfer Flüchtlingshalle (10 Mio. Euro Schaden) in Handschellen abgeführt hatte.

    Der Marokkaner (hatte sich erst als Syrer ausgegeben, um Asyl zu bekommen) sitzt als Rädelsführer wegen schwerer Brandstiftung in U-Haft. Zusammen mit einem weiteren Asylbetrüger aus Marokko (26, Tarnname „Zidne A.“), der das Feuer letztlich gelegt hatte.

    http://www.bild.de/news/inland/grossbrand/weil-dieser-dicke-hunger-hatte-46201390.bild.html, Bild, 08.06.2016, 23:09 Uhr

    Wer hätte das gedacht? Wo doch sonst immer „Neo-Nazis“ verdächtigt bzw. beschuldigt werden, Feuer in Flüchtlingsheimen gelegt zu haben. Tenor: Jede Nacht brennen in Deutschland Flüchtlingsheime!

  25. „Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche“

    http://www.welt.de/print/welt_kompakt/article156079770/Zuwanderer-sind-nicht-krimineller-als-Deutsche.html

    Ich glaube diesem Staat nichts mehr, absolut gar nichts mehr. Nichts als Beruhigungspillen und Beschwichtigungsversuche. Zum Glück wachen immer mehr Leute aus ihrer Traumwelt auf und durchschauen dieses unwürdige Lügengebilde.

    Fakt ist, seitdem die Flüchtlinge hier sind gibt es mehr Kriminalität und solche Dinge wie Antanzdiebstähle oder Männerhorden die auf den Straßen Frauen begrapschen und sexuell belästigen gab es vor 2-3 Jahren noch nicht. Erst seitdem Flüchtlinge hier sind gibt es diese Meldungen, und zwar zahlreich und bundesweit.

  26. Frage:

    Hatte Schäuble sich vorher eine Demo vom „Schwarzen Block“ angeschaut, als er von Degeneration sprach?

  27. Thema Morgenmagazin
    _____________________________________________
    wir warten auf ein neues privates TV-und Medienprogramm als neues Angebot. Motto: Wahre Nachrichten pur und unzensiert.
    P.S. Das „Handelsblatt“ als Wirtschaftsblatt informiert teilweise besser wie die merkelsche Staatspresse und -TV Sender.

  28. #9 Eurabier (09. Jun 2016 07:58)
    Linksgrüne Nichtsnutze fordern einerseits „Free Tibet“ und andererseits „Refugees welcome“.

    Findet den Fehler, ihr linksgrünen Nichtsnutze!
    ——————-

    unmöglich !

    dazu gehört ein instrument, das leider diesen nichtsnutzen fehlt: es nennt sich GEHIRN 🙂

  29. #26 wien1529 (09. Jun 2016 08:34)

    Der Besucher-Zähler bei PI war Einfallstor von Internetangriffe durch rotgrüne und arabische Spinner.

    Deshalb musste er abgeschafft werden. Leider!

    🙂

  30. #22 Alvin (09. Jun 2016 08:28)
    Österreich wird immer besser. Die europäischen freiheitlichen Ideen und die Volksnähe sind überzeugend. Das ist das wahre Europa und nicht die irre Vorstellung der Grün-Roten Merkels. Früher war es u.a. mal das freiheitsliebende Baden (1683 und im 19. Jahrhundert), heute ist es Österreich. Eine Reise nach Wien etc. wird immer sympathischer.
    ——————

    herzlich willkommen 🙂

    wien ist eine reise wert. vor allem, wer sich für kunst interessiert.

    NOCH haben die linken die bauten der habsburger nicht den linken nichtsnutzen – copyright eurabier – zum zerstören freigegeben.

  31. #33 wien1529 (09. Jun 2016 08:36)

    Wie stirbt bei einem rotgrünen Aktivist eine Gehirnzelle?

    Na?

    Antwort: Einsam!

    🙂 🙂 🙂

  32. #35 Templer (09. Jun 2016 08:41)
    #26 wien1529 (09. Jun 2016 08:34)

    Der Besucher-Zähler bei PI war Einfallstor von Internetangriffe durch rotgrüne und arabische Spinner.

    Deshalb musste er abgeschafft werden. Leider!
    —————

    danke. das habe ich nicht gewusst. trotzdem danke ich marie-belen.

  33. #29 Jens Eits (09. Jun 2016 08:34)

    Auch ich bin mir mittlerweile schmwerzhaft darüber bewusst, wie wir täglich verraten und verkauft werden. Alles ist ein einziger verkommener Lügenapparat mit dem Ziel, uns zu beherrschen und zu unterwerfen.

    Orwell 1984 scheint Realität zu werden. Ich bin gespannt wann die Pflichtimplantate kommen.

    Als Bild fallen mir alte Filme des Pyramidenbaus ein, wenn ein Sklave unter die Steine kam und zermatscht wurde machte das nichts aus. Es wurde einfach weiter gearbeitet als sei nichts geschehen. Auch heute wird einfach über Leichen gegangen, wie man am 17-jährigen Jugendlichen in Bad Godesberg gesehen hat. Ein vom System einkalkulierter Verlust, über den man eiskalt hinwegsieht.

  34. #10 Templer (09. Jun 2016 08:03)

    Unsere „Qualität-Systemmedien“ haben die Meldung, dass asoziale Scheinasylanten in Hannover die Messehalle gefackelt und über zehn Millionen Sachschaden verursacht haben, schon nach einem Tag total aus den Nachrichten genommen.

    Man stelle sich mal die totale Propaganda-Show vor, hätten blonde Einheimische den Brand gelegt. Sondersitzungen des Bundestages, stalinistisch organisierte Lichterketten, wochenlange Brennpunkte und die übliche Hetze der „Wahrheits-Medien“ gegen Andersdenkende wären uns nicht erspart geblieben.
    —————

    Das Thema wurde in der gestrigen Heute-Show lediglich aufgegriffen, um den Frust der bedauernswerten „Flüchtlinge“ insgesamt herauszukehren (und um Verständnis zu werben). Wer nicht unter Bluthochdruck leidet, hier der Ausschnitt: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/228#/beitrag/video/2758554/ZDF-heute-journal-vom-08-Juni-2016
    Angerichteter Schaden,gefährdete Menschenleben, kein Thema.

    Dem Polizeibericht ist zu entnehmen, dass die Beschuldigten bereits wieder auf freiem Fuß sind. Angesichts der Schwere der Tat ein Hohn sondersgleichen. Es wird im übrigen NUR wegen schwerer Brandstiftung ermittelt! Bei derartigen Übergriffen wird bei Tätern deutscher Herkunft, selbst wenn eine Unterkunft unbewohnt war, zusätzlich wegen versuchter Tötung/versuchtem Mord in (X)Fällen ermittelt/angeklagt.
    Hier der ausführl. Polizeibericht http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115876/3347872

  35. #37 Templer (09. Jun 2016 08:43)
    #33 wien1529 (09. Jun 2016 08:36)

    Wie stirbt bei einem rotgrünen Aktivist eine Gehirnzelle?

    Na?

    Antwort: Einsam!

    🙂 🙂 🙂
    ———————-

    ganz genau 🙂

  36. POLITISCHE KORREKTHEIT ALS PSYCHOSE.
    Nachdem eine Studentin der InHolland „Hoch“schule zu Haarlem (NL) ihr Studium an der gleichen Institution in Amsterdam fortsetzen wollte bekam sie von der Studienassistentin „Cluster Social Work“ den Hinweis dass die Studentenpopulation in Amsterdam im Gegensatz zu Haarlem vielfach einen Migrationshintergrund hat. Sogar politisch-überkorrekte NL-Politiker und ihr Nachwuchs meiden solche Institutionen wie die Pest. Anstatt den Hinweis dankend entgegenzunehmen tobt jetzt auf Veranlassung einer gewissen Ruminaily Winnie Alberto – ihre Nichte ist angeblich Freundin der anonymen Studentin – einen Shitsturm bei Facebook wegen „Rassismus“. So dann reagierte InHolland mit der Feststellung: Wir betrachten Diversität gerade als Kraft“ und verspricht unverzüglich „Maßnahmen“ gegen die Rassistin.

    Wenn bereits die Erwähnung einer statistischen Begebenheit von einer angeblichen (und berüchtigten) Hochschule als „Rassismus“ gewertet wird ist es mit der Qualität nicht weit her. Aber wen wundert es in einem Land wo an der Reichs Universität Utrecht eine gewisse Prof. Dr. Dr. G. Wekker gelehrt hat die als Axiom verbreitet dass die ganze Weisse Rasse vom Nordkap bis Gibraltar und von San Fransisco bis Wladiwostok eingewurzelte Rassisten sind. Wie weiland Helmut Schmidt bereits sagte „Holländer sind kleinkarierte Korinthenkacker“. In Anbetracht dieser Studentin scheint mir dies ein „Understatement“.

  37. #26 wien1529 (09. Jun 2016 08:34)

    Dem Dank an Marie-Belen für die tägliche PI-Besucher-Meldung schließe ich mich ausdrücklich an.
    Es sollte nicht wichtig sein, wie viele Menschen auf unserer Seite stehen. Aber es ist doch interessant.
    Und zu wissen, daß es viele sind, macht Mut.
    Danke !

  38. CDU Minister Schäuble sieht das Eindringen der Muslime sehr positiv für Deutschland. (heute „Welt“). Sei eine „Bereicherung für das Land“. So was habe ich noch nie von einem CDU Mann gehört, außer von der Merkel. Das muß man den CDU-nahen Gutmenschen sagen, die PI nicht kennen. Gegen einen muslim. Arzt oder Öger tours hatte hier wohl noch nie jemand was. Es geht um das Zupflastern der Strassen mit Burkastoff und Burka-Gesinnung. Erziehung im Morgenland ist nämlich Frauen-Sache. Das vergißt man oft.

  39. Halb OT

    Seit heute treffen sich die Bilderberger in Dresden.
    Auf Grund der Mitgliederauswahl, gehe ich davon aus, dass Flintenuschi, also Ursula von der Leyen neue Kanzlerin wird und ZocknRoller alias Wolfgang Schaeuble neuer Bundespraeser.
    Die sind naemlich beide dabei. 2005 war es das Ferkel, das von den Machtgeilen zum neuen Berufsvolksverraeter ernannt wurde. Gas Gerd wurde in diesem Zuge abgesaegt.

  40. #10 Templer (09. Jun 2016 08:03)
    +++ Unsere „Qualität-Systemmedien“ haben die Meldung, dass asoziale Scheinasylanten in (Hannover) Düsseldorf die Messehalle gefackelt und über zehn Millionen Sachschaden verursacht haben, schon nach einem Tag total aus den Nachrichten genommen.

    Man stelle sich mal die totale Propaganda-Show vor, hätten blonde Einheimische den Brand gelegt. Sondersitzungen des Bundestages, stalinistisch organisierte Lichterketten, wochenlange Brennpunkte und die übliche Hetze der „Wahrheits-Medien“ gegen Andersdenkende wären uns nicht erspart geblieben.

    Gott sei Dank gibt es Identitäre, die gegen diesen Irrsinn demonstrieren und Zeichen setzen.

    Danke!
    ———-
    Dafür gibt es Supernachrichten:
    -Die ‚Hilfesuchenden‘ sind weniger kriminell als Deutsche.***
    -Man müsse berücksichtigen, das die ‚Hilfesuchenden‘ selbst Gewalterfahrungen hinter sich haben, schwer traumatisiert sind und sich konfessionell und ethnisch unterscheiden.
    -Die Untersuchung nimmt den Rääächtzen die Möglichkeit aus der Silvesternacht in Köln weiterhin politisches Kapital zu schlagen.
    -Der Bürger hat die Verpflichtung das alles sehr differenziert zu betrachten.
    -und andere mehr WillkommensPropaganda.

    Fazit: alles ist in Deutschland in Ordnung, wir dürfen uns zudem über die vielen Geschenkmenschen von ganzem Herzen freuen, wer das dennoch anders sieht ist ein Rääächtzpopel.

    *** „Die Datenbasis sei allerdings sehr dünn“ heißt es noch.

  41. An alle Flüchtlingshelfer in Deutschland ! Verbreiten!

    Habt ihr eurem Volk auch so geholfen wie jetzt den Flüchtlingen? Habt ihr für deutsche arme Kinder Spendenaktionen ins Leben gerufen Habt ihr eure Arbeitszeit kostenlos für deutsche arme Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung gestellt? Habt ihr eure Wohnräume für arme Deutsche zur Verfügung gestellt? Seid ihr auch die “liebe Oma” für deutsche Kinder?

    https://asylterror.com/2016/06/06/an-alle-fluechtlingshelfer-in-deutschland-verbreiten/

  42. #39 suppenkasperl (09. Jun 2016 08:44)
    #29 Jens Eits (09. Jun 2016 08:34)

    Orwell 1984 scheint Realität zu werden. Ich bin gespannt wann die Pflichtimplantate kommen.
    —————————————————
    Gerade jetzt wird sowas im Bundestag unter viel Gelächter und etwas pseudo-pppositioneller Widerrede durchgewunken.

    Der Terror macht’s möglich.

    Soeben wird angespprochen, dass es offenbar nicht nur um Terror geht.

  43. Türke will nach Armenien-Resolution eine osmano-populistische Partei in Deutschland gründen.

    Die Begründung ist eine einzige Opfer-Arie. Man beachte auch die Bilder auf der Seite.

    Liebe Mitstreiter,
    das Fass ist übergelaufen. Die unnötige, einseitige, völlige Ahnungslosigkeit offenbarende und einzig aus provokatorischen Gründen durchgedrückte Resolution des Deutschen Bundestages über die Ereignisse von 1915 ist die Spitze des Eisberges an Herabsetzungen, denen vor allem Türken und türkische Einwanderer in Deutschland seit Jahr und Tag ausgesetzt sind.

    Türken werden systematisch als Sündenböcke aufgebaut – einhergehend mit einer perfiden Entmenschlichung, gleichzeitig werden stalinistische Massenmörder und Verbrecher von Abgeordneten, Journalisten und anderen Meinungsführern verteidigt und verherrlicht. Terrorismus wird, solange er sich gegen Türken und nicht gegen Europäer richtet, gleichsam als eine Art Folklore verharmlost.

    Wehret den Anfängen! Ab heute ist keine deutsche Partei mehr für einen Menschen mit türkischen Wurzeln wählbar. Wir werden regelrecht gezwungen, eine eigene Partei zu gründen. Nicht nur für Türken, nicht nur für Muslime, aber für ALLE Menschen in Deutschland, in denen DIESES Deutschland schlimmste Erinnerungen weckt.

    usw. usw.

    http://remziaru.com/06/2016/partei/

  44. #51 Paula (09. Jun 2016 09:19)

    Türke will nach Armenien-Resolution eine osmano-populistische Partei in Deutschland gründen.
    ————————————————-

    Soll er bitte tun. Der Todesstoß für die SPD. Diese hat sich das selbst eingebrockt. Lieber hätte ich es aber, wenn sie nicht einen, sondern tausend Tode stürbe.

  45. Bundestag zieht aktuelle Stunde zur Bedrohung der türkischen Abgeordneten zurück!

    (Merkel verläßt das Gebäude.)

  46. #20 Templer (09. Jun 2016 08:19)

    #16 Eurabier (09. Jun 2016 08:13)

    Ich habe es mir abgewöhnt das Morgenlügenmagazin anzuschauen.

    Das ist nicht gut für meinen Blutdruck.

    Und wenn ich die irakische Hackfresse Dunja Hayali sehen, ist der ganze Tag versaut.

    Es ist nicht ihre Fresse, es ist ihre rotzfreche, unverschämte Art, als „Zugereiste“ hier die Einheimischen, angestammten Menschen, die seit ihren Vorvätern einen besonderen Bezug zu Deutschland haben, belehren und ihnen (ihre Sicht von) Moral mit dem Holzhammer beibringen zu wollen. Das steht ihr nicht zu, die sie noch rein gar nichts für dieses Land geleistet hat außer dreist und fordernd daherzureden – doch Orientalen können das nicht verstehen. Deswegen sollte man sich – zumindest von den meisten – besser fernhalten. Sie bringen uns nicht Gutes und spiegeln bloß ihre eigenen, hässlichen Kulturen.
    Übel in diesem Zusammenhang natürlich auch die Mainstreammedien, die einem ein dummes Trinchen wie Hayali, die – wenn es nicht so läuft wie sie will – sich gerne mal Tränenausbrüchen hingibt, um dann fünf Minuten später wieder rotzfrech weiter zu belehren, als moralische Instanz verkaufen wollen. Nein, das ist diese Dame gewiss nicht.

  47. #46 Alvin (09. Jun 2016 09:06)

    CDU Minister Schäuble sieht das Eindringen der Muslime sehr positiv für Deutschland. (heute „Welt“). Sei eine „Bereicherung für das Land“. So was habe ich noch nie von einem CDU Mann gehört, außer von der Merkel.

    Mit Verlaub, Herr Schäuble, Sie sind kein Arschloch …

    Ein bösartiger, hinterhältiger alter Mann, der seinen letzten feuchten Traum von einem mächtigen europäischen Zentralstaat, vielleicht sogar Weltstaat, durch die Masseninvasion näher rücken sieht und die Gunst der Stunde nutzen will.

    Dass der Kerl nicht besser ist als Merkel und ihre Blase – eigentlich zählt er ja auch dazu -, ist für mich nichts Neues. Ab und zu spielt er mit Merkel verteilte Rollen und „good cop, bad cop“. Alles Manöver zur Täuschung des naiven Bundeszahlbürgers.

    Er ist und bleibt KEIN Arschloch …

  48. Das steirische Schmierenblatt KLEINE ZEITUNG schreibt heute:

    „Die Polizei rechnet mit 500 bis 1000 Teilnehmern. Linke Gruppierungen riefen zum Widerstand gegen die gewalttätige rechtsextreme Gruppe auf

  49. Die Situation in Tibet und in Deutschland ist unterschiedlich.

    Tibet wurde von China militärisch erobert und annektiert. Das war klar völkerrechtswidrig, was eine dafür eingesetzte Juristen-Kommission auch klar feststellte.

    Für die Tibeter war das eine Katastrophe, die sie nicht verhindern konnten. Sie wurden von den Chinesen völlig überfremdet und bilden heute eine Minderheit in ihrem eigenen Land.

    Deutschland hingegen ist nicht das Opfer einer militärischen Eroberung sondern leidet unter den Folgen einer von der Regierung selbst verschuldeten Anlockung von Migranten, die dann verständlicherweise in Massen ins Land strömten.

    Wird dem nicht ehestens massiv Einhalt geboten, dann wird langfristig der Schaden der gleiche sein: der Status einer Minderheit im eigenen Land.

  50. #46 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (09. Jun 2016 09:05)
    #26 wien1529 (09. Jun 2016 08:34)

    Dem Dank an Marie-Belen für die tägliche PI-Besucher-Meldung schließe ich mich ausdrücklich an.
    Es sollte nicht wichtig sein, wie viele Menschen auf unserer Seite stehen. Aber es ist doch interessant.
    Und zu wissen, daß es viele sind, macht Mut.
    Danke !
    ——————–

    doch. das finde ich schon sehr wichtig.

    wenn ich mich an die anfangszeit mit ein paar tausend besuchern erinnere und jetzt !

  51. #62 Zentralrat_der_Oesterreicher (09:54)

    Der Vorwurf, das »die Identitären« eine »rechtsextreme Gruppe« wären -bzw. Jene mit dem zweifelsohne nur abwertend zu verstehenden Adjektiv rechtextremistisch- zu bezeichnen, -womit sich übrigens vornehmlich Linke bis Linksextreme »auszeichnen«- für Personen die in Wahrheit eher politisch schlicht rechts -bis rechts der Mitte- stehen dürften, ist des Öfteren -wie man eben auch in diesem Fall annehmen darf- völlig substanzlos. Und in Deutschland werden -laut Wikipedia- entsprechende »rechtsextreme Bestrebungen« sogar als verfassungsfeindlich eingestuft und strafrechtlich sanktioniert; das bedeutet unter Anderem: man kann NICHT mehr im öffentlichen Dienst eingestellt werden.

    Die Kleine Zeitung kriminalisiert also mit ihrem Artikel die Identitäre Bewegung, die ja eben keine österreichische, sondern eine europäische Vereinigung ist. § 152 StGB – Kreditschädigung: »Wer unrichtige Tatsachen behauptet und dadurch den Kredit, den Erwerb oder DAS BERUFLICHE FORTKOMMEN eines anderen schädigt oder gefährdet, ist mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen« – war nur -oder jedenfalls- der erste Gedanke, der mir hierzu in den Sinn kam.

  52. #67 Der boese Wolf (09. Jun 2016 10:44)

    Taqiyya ist das religiöse Recht eines jeden rechtgläubigen moslemischen Herrenmenschen minderwertige und unreine Ungläubige jederzeit zu belügen, zu betrügen und zu hintergehen.

    🙂

  53. Asoziale Kulturbereicherer bereichern Deutschland ohne Ende:

    Streit in Flüchtlingsheim – fünf Jugendliche in Gewahrsam

    Nach Streitereien in einer Unterkunft für unbegleitete junge Flüchtlinge in Karlsruhe sind fünf Jugendliche in Polizeigewahrsam genommen worden. Nach Angaben der Beamten vom Mittwoch hatte es am Dienstagabend zunächst Auseinandersetzungen von bis zu 20 Bewohnern im Alter von 16 und 17 Jahren gegeben. Teils sollen Stühle aufeinander geworfen worden sein.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Streit-in-Fluechtlingsheim-fuenf-Jugendliche-in-Gewahrsam-_arid,1102746.html

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  54. #45 Blackbeard (09. Jun 2016 09:02)

    Bitte 2 min konzentriert zuhören. Mit dieser Aussage erübrigt sich jede weitere Diskussion.

    https://www.youtube.com/watch?v=0HqTFU7mWVg

    Wie lange wird es noch dauern, bis es auch der letzte Trottel begriffen hat. So dumm kann doch kein Mensch sein.
    ***********************************************
    Dieser Mann sollte dringend als Gastredner für AfD und PEGIDA Veranstaltungen geworben werden und seine Meinung als Ex-Moslem zum Islam an vielen Orten kundtun!
    Ein kluger, aussagestarker Mann mit
    perfekten Deutschkenntnissen, dem
    man sehr gern aufmerksam zuhört!

  55. OT –
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.hallenbad-in-neutraubling-nach-beschwerden-stadt-verhaengt-burkini-verbot.dde15693-f168-46d2-bfd7-62df66873340.html

    Ich bewundere die Courage des Bürgermeisters von Neu-Traubling. Das Wutgeheul der Gutmenschen-Meute ist ihm gewiss.

    Und der Bayrische Linksfunk macht wieder Propaganda. Man beachte das Abstimmungsergebnis!

    http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/burkini-hallenbad-neutraubling-104.html

    http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/umfrage-burkini-100.html#voting

  56. #26 wien1529

    #46 Dem-Dativ-ist-sein-Genitiv-sein-Tod

    Ich schließe mich euren Dank an Marie-Belen ausdrücklich an. Mit großem Interesse verfolge ich die Zahlen, in der Hoffnung, dass die Zahlen stetig nach oben steigen.

    Zu den Identitären:
    Ich habe viel Respekt und Hochachtung vor diesen jungen Leuten.

  57. Löblich , löblich, aber vergebens!
    Ihr glaubt wirklich, dass DEMOS noch was nutzen und in einer dekadenten und totalitären Diktatur was bewirken?
    Träumt mal schön weiter!
    Solange dieses kinderlose Monster auf ihrem Thron festgetackert ist und schadlos Schaden anrichten wird/kann, wird sich gar nix bewegen!
    Eher zum Nachteil für euch/uns!!!
    Und das wird leider auch so bleiben!

  58. Mühelos hätten die Altvorderen die gegenwärtige Völkerwanderung abgewehrt

    An sich würde der Versuch der Neger und Sarazenen, Europa mit waffenlosen Kolonisten zu überrennen, in die Komödie gehören und zu Zeiten von Karl dem Hammer und Prinz Eugen wäre dies ganz unzweifelhaft der Fall. Damals hätte man sich nach Kräften gegen die Eindringlinge gewährt und diese nicht mit seinen Kriegsschiffen auch noch aus dem Mittelmeer fischen lassen oder ihnen gar staatliche Armenhilfe gezahlt oder Unterkünfte beschafft. Der kommende Untergang Europas wird also allein von dessen sittlich-politischer Verkommenheit verursacht oder wie der Geschichtsschreiber Theodor Mommsen sagen würde: „für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ An Mitteln zur Selbstbehauptung fehlt es dem heutigen Europa jedenfalls nicht. Mit nur minimalem Aufwand könnten die Grenzen gesichert und die fremdländischen Eindringlinge aus den europäischen Ländern ausgewiesen werden. Europas Untergang wäre also vermeidbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  59. #48 Alvin (09. Jun 2016 09:06)

    CDU Minister Schäuble sieht das Eindringen der Muslime sehr positiv für Deutschland. (heute „Welt“). Sei eine „Bereicherung für das Land“. So was habe ich noch nie von einem CDU Mann gehört, außer von der Merkel. Das muß man den CDU-nahen Gutmenschen sagen, die PI nicht kennen. Gegen einen muslim. Arzt oder Öger tours hatte hier wohl noch nie jemand was. Es geht um das Zupflastern der Strassen mit Burkastoff und Burka-Gesinnung. Erziehung im Morgenland ist nämlich Frauen-Sache. Das vergißt man oft.
    ==============================
    Lebte meine Mutter noch sie würde zur Furie werden….wer weiß was sie gemacht wenn sie in Schäubles Nähe gekommen wäre.

    Männer waren in solchen Momenten immer ganz still und ruhig (=waffenlos)
    Ihr Blick hätte gewissermaßen leute „töten“ können.

  60. Gruß
    an die identitären Demonstranten in Wien und die Mitstreiter der rechtskonservativen patriotischen Bewegungen aus vielen europäischen Ländern, die dorthin kommen werden.

Comments are closed.