niesnerBei einem Volksfest in Darmstadt ist es – einmal mehr – zu zahlreichen sexuellen Belästigungen dort feiernder Frauen durch „dunkelhäutige“ Asylbewerber (politisch korrekt: „Geflüchtete“) gekommen. Überrascht kann eigentlich niemand von dieser Nachricht sein. Denn wer Hundertausende junge kulturfremde Männer unkontrolliert nach Deutschland strömen lässt, kann und darf sich nicht wundern, dass diese nicht nur an Silvester, sondern erst recht im Wonnemonat Mai geschlechtsbedingte Bedürfnisse entwickeln, die offenbar die zahlreichen Flüchtlingshelferinnen in der Regel nicht befriedigen mögen.

(Wolfgang Hübner zu den Reaktionen von Politikerinnen auf die Darmstädter Übergriffe)

Da auch die allermeisten deutschen Mädchen und Frauen die Annäherungsmethoden von Afghanen, Pakistanis und anderen Junginvasoren weniger prickelnd als abstoßend empfinden, haben Angela Merkel und „Helldeutschland“ einen sexuellen Notstand zu verantworten, der unter Garantie noch für etliche Belästigungen, Übergriffe, Vergewaltigungen und auch Lustmorde sorgen wird.

Wie nach den Kölner Silvester-Ereignissen werden nun Politikerinnen der etablierten Parteien befragt, was sie zu den Darmstädter Vorgängen zu sagen haben. In einem Bericht der Rhein-Main-Zeitung in der FAZ vom 1. Juni 2016 lesen wir also, dass die frühere Bundesministerin und jetzige Darmstädter SPD-Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries bedauert, „noch nicht in Zeiten sexueller Gleichberechtigung“ zu leben. Zwar bleibt rätselhaft, was Frau Zypries damit im Hinblick auf die konkreten Vorfälle sagen will. Doch immerhin, so sagt sie, „müssen solche Übergriffe geahndet werden“. Frau Zypries betont, wie auch ihre Frankfurter Parteigenossin und Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen, dass derzeit an einer Reform des Sexualstrafrechts gearbeitet werde, um „Grapscher“ künftig nicht mehr ungestraft davonkommen zu lassen. Es ist zu erwarten, dass diese hoffnungsvolle Nachricht tiefen Eindruck unter all den jungen Männern in den Flüchtlingsunterkünften machen wird.

Die bald scheidende Frankfurter „Vielfalt“-Dezernentin Eskandari-Grünberg verurteilt pflichtgemäß die Darmstädter Untaten, „egal von wem auch immer sie begangen wurden“. Allerdings, darauf legt die Grünen-Politikerin Wert, dürften die Vorfälle nicht zu Pauschalurteilen über Migranten führen. Diese Pauschalurteile hat zwar niemand geäußert, aber die Migrantin Eskandari-Grünberg lebt seit vielen Jahren bestens davon, vor einem angeblich allgegenwärtigen „Rassismus“ zu warnen, den es real gar nicht gibt.

Für die Vertreterin der Frankfurter Beratungsstelle „Frauenrecht ist Menschenrecht“, eine gewisse Elvira Niessner, beweisen die Belästigungen von Frauen in Darmstadt, dass „unsere Integrationsleistungen noch nicht optimal erbracht werden“. Daraus lässt sich folgern: Wenn also Jungmänner aus dem islamischen Kulturkreis Mädchen und Frauen sexuell belästigen, dann ist das eine Folge mangelnder deutscher Integrationsanstrengungen – einfach irre!

Aber so irre und völlig neben dem konkreten Problem sind letztlich auch die verharmlosenden und ausweichenden Äußerungen der Damen Zypries, Nissen und Eskandari-Grünberg. Niemand unter ihnen stellt sich wirklich dem hundertausendfach importierten Problem, niemand unter ihnen – das ist noch schlimmer – begreift dieses Problem überhaupt als solches. Und wären CDU-Politikerinnen befragt worden, wäre dasselbe trostlose Herumgerede um die unangenehmen Tatsachen zu hören und zu lesen gewesen.

Denn die politische Klasse will sich einfach nicht mit den konkreten Folgen ihres verantwortungslosen moralisierenden Größenwahns auseinandersetzen. Und ihr weibliches Personal kann oder will nicht begreifen, dass eine glaubwürdige Frauenpolitik einstweilen den Schutz von Frauen vor notgeilen Afghanen, Pakistanis und anderen „Geflüchteten“ ganz oben auf ihre Agenda setzen muss. Es ist schier unbegreiflich, warum all die Zypries, Eskandari-Grünbergs, Niessners & Co. über die Konjunktur des „Rechtspopulismus“ zu jammern pflegen: Niemand trägt dazu mehr bei als diese notorischen Realitätsignorantinnen, die offenbar noch viele Kölner und Darmstädter Ereignisse benötigen, bis sie endlich schamvoll zumindest die Klappe halten werden.

image_pdfimage_print

 

174 KOMMENTARE

  1. Ich glaube, es ist nicht mal nur die Notgeilheit. Auf amazon kann man sich immerhin aufblasbare Schafe mit Loch hinten oder vorn bestellen.

    Ich glaube immer mehr, dass es nicht nur um primitive Bedürfnisbefriedigung, sondern auch um gezielte Machtdemonstration und Demütigung des „Feindes“, der gesamten freien Welt, geht.

  2. Erigierte Blutwürste sind nun mal nicht Integrationsfähig.
    Ausserdem versagt unser angeblicher Rechtsstaat vollkommen in der sex. Belästigung unserer Frauen und Kinder.
    Es wird wieder alles nur verharmlost und der kleine Michel und Michaela dürfen es dann ausbaden.
    Solche Vögel,gehören sofort eingesperrt und bis haben dort bis zur Ausweisung zu verbleiben.
    So hätten wir schnell Ruhe mit Ficki Ficki…
    Aber nein,lieber opfert man seine Bevölkerung auf dem Altar des Asylwahns.
    Danke Frau Merkel,Herr Gabriel und all die anderen,die dafür verantwortlich zeichnen…

  3. UNSERE Integrationsleistungen werden noch nicht optimal erbracht? Ja, was denn? Was sollten wir für diese widerlichen Ficklinge noch alles in Kauf nehmen? Sollen wir ihnen unsere schönen Töchter an die Hand geben?

    Diese Ficklinge haben doch keine Ahnung, wen sie vor sich haben. Das allerdings könnte sich schneller ändern, als ihnen lieb ist. Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht. Dann aber wird es kein Halten geben – dann werden sie noch froh sein, wenn sie vorher abgeschoben werden!
    ———————————————–
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/baden-wuerttemberg-streit-um-gender-sternchen-a-1095333.html

  4. Seit „Köln“ wissen alle Städte und zuständigen Behörden jedenfalls offiziell, was bei jederzeit irgendwo stattfindenden Festivitäten (Volksfeste etc.) zu erwarten ist. Die Einrichtung von „Notinseln“ neulich in Erlangen zeigt das überdeutlich, auch wenn offiziell natürlich eine andere Begründung herhalten mußte.
    Die Äußerungen der oben genannten Damen kann also nur auf Ignoranz beruhen, die sich in vielen Jahren beruflich-ideologisch verfestigt hat.
    Es braucht erst viele ähnlicher Vorfälle in diesem Jahr, damit auch dort die Erkenntnis einkehrt.

  5. Doch sind Sie. Denn genau das wollen die Herrschaften ja erreichen das sich hier kein Kind, keine Oma und erst recht keine Frau mehr wohl fühlen soll in diesem Land. Wenn dann in paar Monaten der Baum lichterloh brennt, dann kommen diese Politikverbrecher aus Ihren Löchern und werden mit allerlei Notverordnungen und Gesetzesverschärfungen das Volk gleich nochmal bestrafen. Natürlich wird dies vor den BT Wahlen passieren und öffentlich als Sicherheitsrelevant verkauft werden. Die Wahlen bringen NICHTS, siehe BP Wahlen in Österreich da wird so lang betrogen bis es stimmt. Das gleiche wird hier geschehen, eine Koalition aus CDU/CSU-Grüne, Linke und FDP das wird reichen für 50%. Ihr werdet es sehen !!!! Die sind noch lange nicht fertig uns zu ficken….

  6. Also müssen „wir“ noch viel offener und toleranter werden, dann werden unsere Frauen und Mädchen auch nicht mehr angegrabscht und vergewaltigt.

    Grüne wissen halt alles.

  7. Die Ereignisse von Darmstadt zeigen mir, dass leider viele schwarzrotgrüne Frauen anscheinend einen ideologischen Dachschaden haben, und zwar anhand der s.udämlichen, weil weltfremden Kommentare die sie abgeben.

    Dies Betrifft aber auch so manchen an ideologischer Lobotomie leidenden schwarzrotgrünen Mann.

    Auch hier ist die Integration gescheitert und wird auch nie möglich sein:

    Germany Refugee

    Thief in a supermarket See what happens next!

    Dieb in Supermarkt – Schaut was dann passiert:

    https://www.youtube.com/watch?v=d2Oaf590QKs

  8. @Titel
    +++ … dort feiernder Frauen durch „dunkelhäutige“ Asylbewerber (politisch korrekt: „Geflüchtete“) gekommen. …
    ———–

    Falsch. Korrekt heißt das „Hilfesuchende“ … macht die Sache aber nicht besser …

  9. Hat die FAZ schon die Nachbarn der Grapscher in Darmstadt befragt? Sich bei der nächsten Tankstelle erkundigt?

    Immerhin lief wohl ein Tonband bei den Interviews mit.

  10. Wolfgang, die haben die FRAGIDA aus Frankfurt rausgeprügelt, Du warst dabei wie Sie uns mit Steinen beworfen haben.

    Haben die grün-linken Mädels nicht ein wenig „Spaß“ verdient und sogar selbst bestellt?

    Der Osten hat anders reagiert, dort kommt das nicht vor, siehe:

    http://www.liveleak.com/view?i=d51_1464746048

    Patriotische Wessis, schickt Eure Mädels in Sicherheit, es gibt noch Orte wo es anders läuft und zwar zivilisiert.

  11. Ihr Deppen Frauen da oben, begreift doch endlich mal, das dieses Geschmeiß was die Zonenwachtel eingeladen, hat keinen Respekt vor uns und unserer Kultur. Für die sind wir Ungläubige und sie die Herren Menschen. Das sie alles in den Hindern geschoben bekommen mit vier Sterne Service trägt mit dazu bei. Und passieren tut denen doch sowieso nichts. Bei diesen Richtern und Rechtsprechung. Lachhaft das Ganze !

  12. Wenn die erste Nichte, Tochter oder Schwester eines Mafia-Paten oder Russlanddeutschen halb totgefickt im Krankenhaus liegt, brennt der Baum richtig.

  13. SPD, CDU und Grüne haben mit vergewaltigt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sie sind die wahren Schuldigen..

    Sie lassen es, mit voller Absicht, zu das

    unsere Frauen und Kinder von moslemischen

    Asylanten/Ausländern vergewaltigt,

    geschändet und gedemütigt werden..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Widerlichkeiten unter Nichtigkeiten begraben

    Ich möchte keine Frau in Darmstadt sein

    Sebastian Antrak fragt, ob es für eine Frau Schlimmeres geben kann, als ihr als Opfer kein Gehör zu schenken. Nach der seelischen und körperlichen Verletzung müssen die Alleingelassenen auch noch am überheblichen Wegducken knabbern, das den Führungsebenen dieses Landes in Fleisch und Blut übergegangen ist.

    Der Oberbürgermeister schwafelt herum

    Nun könnte man Worte des Bedauerns für die Opfer finden. Der Oberbürgermeister Jochen Partsch von den Grünen und Stadträtin Barbara Akdeniz erklären dazu im Beschwichtigungs- und Schwafelton:

    ” Wir tolerieren keine Form von Gewalt und verurteilen sexuelle Übergriffe ebenso wie häusliche Gewalt. Täter, egal wo sie herkommen, müssen bestraft, Opfer müssen geschützt werden.”

    Häusliche Gewalt? Es war Gewalt auf öffentlichen Straßen und Plätzen. Aber davon soll abgelenkt werden, die Straftaten gedanklich in den Bereich der Einheimischen verschoben werden. Und weiter:

    Die nächste verharmlosende Formel folgt sogleich:

    “Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist in unserer Gesellschaft ständig präsent.”

    Genau darum aber geht es nicht – es geht um konkrete Fälle: Die Gewalt hat massiv zugenommen; Attacken in solche Zahl sind bisher nicht bekannt, sie wurden im Zuge der Einwanderung des letzten Jahres importiert. Das wird damit verwässert.

    http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/ich-moechte-keine-frau-in-darmstadt-sein/

  14. Die sog. „Volksvertreter“ begreifen durchaus, was gerade abläuft: der Völkermord am eigenen Volk; schließlich gehören sie mit zu den Initiatoren.

  15. Hier ist der Unterschied zwischen Verantwortungsethik (1) und Moralethik (2) zu demonstrieren:

    (1) erkennt glasklar und belegt „geht nicht“ —> raus

    (2) fühlt und phantasiert „müsste eigentlich gehn“ —> rein

    (2) ist die Mainstreamhaltung der aktuellen ‚Elite‘

    (1) ist die Haltung von ‚Normalos‘ und üblicherweise von PI-lern

  16. Wir brauchen endlich verlässliche Polizeistatistiken mit schonungsloser Offenheit und Angaben von Ethnien. Man tut sich mit der Geheimniskrämerei keinen Gefallen.

    Und natürlich müssen kriminelle Gäste ausgeladen werden aus unserem Lande, das ist doch selbstverständlich.

  17. Dazu gibt’s weitere Hiobsbotschaften:

    Berlin-Institut: Bevölkerungsexplosion im arabischen Raum wird gewaltige Flüchtlingsströme auslösen

    Weiterhin verschärft wird die Situation durch ein Paradoxon, das nur in diesem Teil der Welt auftritt: Höhere Bildung von Bevölkerungsgruppen führt dort nämlich nicht zum wirtschaftlichen Aufschwung, sondern zu Massenarbeitslosigkeit und politischer Instabilität. Natürlich hat dies nichts mit dem Islam zu tun.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/stefan-schubert/berlin-institut-bevoelkerungsexplosion-im-arabischen-raum-wird-gewaltige-fluechtlingsstroeme-ausloe.html

    Und diese Meldung kann einem die Halsschlagader bis auf Gartenschlauchgröße anschwillen lassen:

    Niklas-Angreifer aus Bonn zweimal in einer Nacht verhaftet

    Der 20-jährige Mann, der Anfang Mai den 17-jährigen Niklas mit Tritten gegen den Kopf getötet haben soll, war bereits vor der Tat polizeibekannt. Seit Ende Mai 2015 laufen sechs Ermittlungsverfahren gegen ihn.

    Verhaftung? Fehlanzeige. Verurteilung? Fehlanzeige. Abschiebung? Fehlanzeige. Reaktionen und Konsequenzen von Seiten der Politik? Fehlanzeige. „Aufschrei“ in Medien und Gesellschaft? Fehlanzeige.

    http://www.focus.de/panorama/welt/sechs-ermittlungsverfahren-angriff-auf-17-jaehrigen-niklas-taeter-wurde-schon-eine-woche-zuvor-festgenommen_id_5584236.html

  18. #2 Baerbelchen (01. Jun 2016 18:04)

    Ich glaube immer mehr, dass es nicht nur um primitive Bedürfnisbefriedigung, sondern auch um gezielte Machtdemonstration und Demütigung des „Feindes“, der gesamten freien Welt, geht.

    Mit Sicherheit.

  19. #19 notar959 (01. Jun 2016 18:20)
    Hier ist der Unterschied zwischen Verantwortungsethik (1) und Moralethik (2) zu demonstrieren:

    (1) erkennt glasklar und belegt „geht nicht“ —> raus

    (2) fühlt und phantasiert „müsste eigentlich gehn“ —> rein

    (2) ist die Mainstreamhaltung der aktuellen ‚Elite‘

    (1) ist die Haltung von ‚Normalos‘ und üblicherweise von PI-lern

    Negation der normalen moralischen Bewertung ist ein uralter rhetorischer Kunstgriff, den sich die parasitären Schmarotzer aus dem politisch linksgrünroten Lager zueigen gemacht haben und ihn, wie man zugeben muss, gut einsetzen.

  20. Die meisten biodeutschen Weicheier-Männchen haben doch keine Chance gegen links-grüne Lesben. Die werden von denen einfach in die Tasche gesteckt.

    Das hat die „starken Frauen“ naiv und furchtlos und blind für die Gefahr gemacht.

    Was werden die dumm aus der Wäsche schauen, wenn ihnen nun die Zähne eingetreten, Finger in alle denkbaren Körperöffnungen gesteckt und die Regeln „wie man sich einem Mann gegenüber zu verhalten hat“ glasklar von ihren Schützlingen eingebleut werden.

  21. „In einem Bericht der Rhein-Main-Zeitung in der FAZ vom 1. Juni 2016 lesen wir also, dass die frühere Bundesministerin und jetzige Darmstädter SPD-Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries bedauert, „noch nicht in Zeiten sexueller Gleichberechtigung“ zu leben. Zwar bleibt rätselhaft, was Frau Zypries damit im Hinblick auf die konkreten Vorfälle sagen will.“

    ….Jedoch könnte man daraus schon schlußfolgern, das sexuelle Gleiberechtigung ala Zypris vielleicht dann erreicht wäre, wenn sich weibliche Gleichgesinnte zusammenfänden (warum auch immner?) um endlich adäquate Handlungen an einzelnen „Südländern“ vorzunehmen ;-)))))

  22. Irgendwie stelle ich mir ‚bunte Vielfalt‘ anders vor … z.B. 100 brasilische Tänzerinnen in typischer Landestracht … irgendwie scheint die Vielfalt bei den mohammedanisch Sozialisierten nicht allzu breit angelegt zu sein, egal aus welchem Lost State aus Gesamtmohammedanistan sie gerade vorgeben gekommen zu sein … woran das wohl liegen mag? Schätze es ist eine Klimafrage, oder?

  23. Das ist der Gipfel der Frechheiten, in Bochum weigern sich Wirtschaftsflüchtlinge u.a. aus Bangladesh aus einer Sporthalle in eine bessere Unterkunft um zu siedeln. Familien mit Kindern haben das schon gemacht. Alleinstehenden jungen Männern ist das nicht gut genug. Die wollen vorrangig vor Familien kostenlos Wohnungen haben.

    Und jetzt kommt der Bürgermeister von Bochum „Ihr bekommt einen Fahrservice, kostenloses W Lan und bald Wohnungen.“

    Ein arbeitsloser Deutscher in Bochum bekommt kein kostenloses W Lan und ein Sozialticket eine verbilligte Monatskarte bezahlt er 40 €.

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/streit-um-raeumung-von-fluechtlingsunterkunft-bleibt-ungeloest-id11876633.html

  24. Bin seit ein Paar Tagen in einer „Selbsthilfegruppe“. Sollte unseren Töchtern so was passieren, kann dieser Typ nur froh sein, wenn die Polizei ihn vorher erwischt.

  25. Was nicht optimal erbracht wird ist die Denkleistung in der verantwortlichen Politik. Sonst wäre die komplette Inkompatibilität und Schädlichkeit des Islam erkannt und das Land vor der Mosleminvasion geschützt worden. Letztlich ist es das nicht optimale Wahlverhalten der Deutschen, die zugegeben einer gewaltigen antideutschen Pro-Islam/Multikulti-Kampagne ausgesetzt sind, deren Umfang Hillary Clinton und Donald Trump vor Neid erblassen lassen würde.

  26. Komme jetzt ein bisschen durcheinander. Sind das jetzt Geflüchtete? Vor den Gesetzen im Herkunftsland? Vor der heißblütig, südländischen Schwiegermutter? Oder sind es Hilfesuchende? Hilfe suchend beim Angrapschen? Hilfe suchend auf dem Weg zum nächsten Volksfest? Oder sind das vielleicht Pussysuchende?

  27. Die GutmmenschInnen haben mit den Ficki-Ficki-Rapeflutschies ein fettes Problem.
    Einerseits wünschen sie eine Zuwanderung durch Primitivlinge ohne Obergrenze, andererseits dämmert es ihnen daß die Ficklinge zwischen Gut- und BösmenschInnen einfach nicht unterscheiden können.
    Merkt Euch den Namen solcher Politikerinnen und merkt Euch auch wer morgen bei der Abstimmung über die Armenien-Resolution „krank“ ist im Bundestag. Erdogan kann ganz, ganz pöhse werden wenn man gegen ihn stimmt. Deshalb ist Merkel morgen auch unabkömmlich (lt. BILD).

  28. Nun weiss wohl inzwischen Jeder, warum es in Deutschland eine *Frauenquote* in vielen Gesellschafts- und Wirtsbereichen braucht. Allein diese drei hier geschilderten, strunzdummen und naiven Gutmenschinnen hätten ohne Frauenquote nicht die geringste Chance, Führungspositionen in der Gesellschaft oder Wirtschaft zu erlangen.
    Allein in der Politik sind solche Dummweiber *verwertbar*, wie man z.B. an Exemplaren wie C.Roth, K.Göring-Eckard, Künast, Peter und Fräulein V.Beck sieht.

  29. „Die bald scheidende Frankfurter „Vielfalt“-Dezernentin Eskandari-Grünberg verurteilt pflichtgemäß die Darmstädter Untaten, „egal von wem auch immer sie begangen wurden“.:
    ——————————————————

    „Egal von wem“? Als ob da auch Deutsche beteiligt gewesen wären!

    LÜGENPOLITIKER!

    Vergaß: „-INNEN!

  30. OT,-

    frühbegabter Alleskönner und potentieller Nobelpreisträger beim rauben entwenden von Schnaps im Supermarkt ARNSDORF/SACHSEN, erwischt, nur gut das es die schnelle Bürgerwehr in Arnsdorf gibt siehe 2.35 min. Film –klick–> https://video-ams3-1.xx.fbcdn.net/v/t42.1790-2/13372046_1747987265439370_1518746494_n.mp4?efg=eyJybHIiOjczNiwicmxhIjoxMTkyLCJ2ZW5jb2RlX3RhZyI6InYzXzQyNl9jcmZfMjNfbWFpbl8zLjBfc2QifQ%3D%3D&rl=736&vabr=409&oh=c29dc5f548a118969650cc8a43364732&oe=574F3A90

  31. #3 Blimpi (01. Jun 2016 18:06)

    Solche Vögel,gehören sofort eingesperrt und bis haben dort bis zur Ausweisung zu verbleiben.
    So hätten wir schnell Ruhe mit Ficki Ficki…
    —————————-
    Ganz, ganz großer Irrtum.
    Grade Verbrechen schützen (!!!) vor Ausweisung und Abschiebeknäste hat das BVerfG untersagt.
    Die BILD beschäftigt sich heute ausführlich mit dem Thema, leider kostenpflichtig.

  32. All die im Text erwähnten sind mitschuldig an den Straftaten und gehörten deshalb auch entsprechend auf die Anklagebank. Sie machen sich ganz klar moralisch mitschuldig an diesen Übergriffen, weil sie durch ihre Handlungen und Äußerungen diese mitermöglichen und relativieren. Hier wäre Nachsicht fehl am Platze!

  33. VGH (Volksgerichtshof) Bayern 8.1.2016

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/75145-waffenschein-entzug-wegen-kritischer-facebook-kommentare

    Staatssicherheit und Gesinnungsdiktatur läßt grüßen!
    Wer nicht die sozialistischen Einheitsparolen mitsingt, wird ausgegrenzt, abgeurteilt, vernichtet!

    Willkommen liebe Alt-Bundesbürger der BRD – als die Mauer fiel hattet Ihr ja schon nicht so gute Vorahnungen… aber das die DDR Diktatur nicht nur nicht endete sondern auch noch über die alten Bundesländer übergestülpt würde, das hätte niemand gedacht!
    Jetzt wißt Ihr endlich, wie sich die DDR Bürger fühlten und warum sie auf die Straße gingen…2-3 Monate noch, spätestens zur Bundestagswahl werdet Ihr merken, wie ernst es einer sozialistischen Diktatur ERNST ist, mit Unterdrückung, Bevormundung und Ausbeutung des Volkes!!
    Ich gehe jede Wette ein, das die Machthaber, das Regime die Wahlen nach den ersten Hochrechnungen aussetzt oder zum sozialistischen Pflichtergebnis hin manipuliert!

    Das ist der späte Sieg des Erich Mielke, der seine größte Geheimwaffe Merkel so positionierte, das sie ein ganzes Land unter die Fittiche der Staatsicherheit erpressen konnte!

  34. #39 OMMO

    Ich verstehe die Aufregung nicht. Wenn Gastwirte keine „Rechten“ in ihren Räumen wollen und an die AfD keine Räume vermietet werden oder Mietverträge widerrufen werden, dann wird auch kein Theater gemacht. Da ermittelt dann seltsamerweise nicht der Staatsschutz.

  35. Früher beim Studium,
    da hat nach schwerer, weil „feuchter“ Nacht (kam natürlich äußerst selten vor),
    immer ein Freund den Vortrag des Dozenten
    wie folgt kommentiert :
    „kann dem nicht endlich mal einer was auf`s Maul hauen..“

    Das kann man ja sehen wie man will, und eigentlich hat er es auch bei fast jeder Vorlesung gesagt,
    aber feministisch-korrekt kann man das doch durchaus auch auf bestimmte Damen beziehen.

  36. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Osteuropäer wehren sich!

    In Russland, Polen oder andere osteuropäische Staaten würden diese moslemischen Ficklinge die ihre Frauen anmachen sofort, noch vor Ost, die Fresse poliert bekommen..

    In Deutschland … passiert nichts.

    Ganz im Gegenteil.. Sie wollen sogar noch mehr davon..

    Warum ist das so?

    Sind sie alle schon so dekadent und verblödet?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  37. Mir soll einer richtig, argumentiert erklären warum wir diese Typen integrieren sollen und wollen.
    Warum lassen wir sie nicht, wie in der Türkei zum Beispiel, in geschlossene, geschützte Räume das Ende des Krieges abwarten und dann zum Aufbau ihre eigene Heimat nach Hause schicken?
    Unser Hosenanzug erzählte vor 5 Jahren, dass „Multikulti“ tot sei, dass die Integration der Moslems gescheitert ist. Was hat sich inzwischen geändert und plötzlich sind diese Menschen integrierbar?
    Allein die Menge macht die Sache noch schwieriger. Die Leute integrieren sich nicht nach Gesetze. Es sind kulturelle, religiöse, sprachliche, familiäre, erzieherische Grunde. Es sind einfach die Unterschiede die die Völker der Erde durch sehr langes Zusammenleben ausmacht.
    Hier geht es nicht um Jahrzehnten, sondern um Jahrtausenden. Die Politiker und die Gesetze sind da machtlos.
    Da hat der Dalai Lama schon Recht. Es ist schwer aus Deutschland Syrien oder Libanon zu machen. Es tut auch nicht Not.

  38. „…Es ist schier unbegreiflich, warum all die Zypries, Eskandari-Grünbergs, Niessners & Co. über die Konjunktur des „Rechtspopulismus“ zu jammern pflegen: Niemand trägt dazu mehr bei als diese notorischen Realitätsignorantinnen, die offenbar noch viele Kölner und Darmstädter Ereignisse benötigen, bis sie endlich schamvoll zumindest die Klappe halten werden.“

    Nun ja, man(n) muss sich -schon- wieder wundern.

    Solche Femen sind ein Indiz und Grund dafür, daß Frauen zu einer gesellschaftlichen Randfigur mutieren werden und es langfristig auch nicht besser verdient haben.

    Das signifikante Problem dabei ist, daß solche Menschen mit Pissritze, weiterhin ihren verbalen Urin zwanghaft entsorgen wollen.

    Mein Tipp:

    https://www.youtube.com/watch?v=-Lxy3aCXRl0

  39. #30 Dortmunder1 (01. Jun 2016 18:29)

    Wäre ich Bürgermeister, solche fordernden Flüchtilanten säßen am nächsten Tag im Flieger Richtung Bangladesh.

  40. „Es ist schier unbegreiflich, warum all die Zypries, Eskandari-Grünbergs, Niessners & Co. über die Konjunktur des „Rechtspopulismus“ zu jammern pflegen …“

    Das Gegenteil trifft zu; Zypries, Eskandari-Grünbergs, Niessners, Görings, Roths & Co. verdienen mit linkem Geschnorre ihren Lebensunterhalt.

    Da nimmt man kleine Kollateralschäden in Köln und Darmstadt gerne in Kauf und damit der Rubel weiter rollt, wird Verantwortung nach rechts verschoben.

  41. Auf dem Oktoberfest kann millionenfach auch keiner die Frauen schützen. Und niemand regt sich darüber auf …

  42. Neukölln
    Esoterik-Laden verbietet Roma den Zutritt.

    Ein Esoterikgeschäft in Neukölln verbietet Roma den Zugang. Jetzt wird wegen des Verdachts der Volksverhetzung ermittelt.

    Beck verwies in seinem dem Tagesspiegel vorliegenden Brief an Lüders darauf, dass Romeo Franz, Geschäftsführer der Hildegard-Lagrenne-Stiftung, die Ladeninhaberin bereits zur Rede gestellt haben soll. „Trotz dieser Ansprache soll sich die Inhaberin weiterhin weigern, das Schild abzuhängen.“ Die Hildegard-Lagrenne-Stiftung setzt sich für Inklusion und Teilhabe von Sinti und Roma in Deutschland ein.

    Das Aktionsbündnis „Romaday“ schrieb auf Twitter: Diebstahl ist ein Vergehen. Pauschale Verurteilungen und Ladenverbote sind menschenverachtend.“

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/neukoelln-esoterik-laden-verbietet-roma-den-zutritt/13672862.html

    http://twitter.com/MatthiasMeisner/status/737724563543494656/photo/1

    Volker Beck(Pädo-Meth-Bock) prangert das Vorgehen als ausgrenzend an.

  43. bei uns wäre so etwas

    Diese brust-rasierten, kastrierten
    deutschen Schund-Männchen,
    die sich auf den Plätzen der Schande aufhielten,
    können doch nicht mehr in einen Spiegel schauen.
    Auch die Polizei-Bübchen sind gemeint.

    Sie gehören mit Schimpf aus dem Land gejagt.

    schnell erledigt

  44. #29 Hans_im_Glueck

    Was werden die dumm aus der Wäsche schauen, wenn ihnen nun die…Finger in alle denkbaren Körperöffnungen gesteckt und die Regeln „wie man sich einem Mann gegenüber zu verhalten hat“ glasklar von ihren Schützlingen eingebleut werden.

    Ich vermute ja nach wie vor, daß sie genau davon träumen. Wer hält es schon auf Dauer bei einem grünen Neuen Mann aus?

    Fity shades of Refugees;)

  45. Meine Tochter, 8 Jahre, fängt nach den Sommerferien in der Schule mit Kickboxen an. Leider wohnen wir sehr ländlich hier im Hunsrück und Selbstverteidigungskurse sind dünn gesäht. Immer häufiger hört man von Angriffen der Facharbeiterkinder auf deutsche Kinder in der Schule, ich muss sagen es freut mich dass es im Bekanntenkreis jetzt Gutmenschen getroffen hat.

  46. #39 OMMO (01. Jun 2016 18:35)
    OT

    Neukölln

    Esoterik-Laden verbietet Roma den Zutritt.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Roma sind keine Bewohner von Rom. Roma sind Zigeuner!

    Die Deutschen sagen „Wir sind Deutsche“, die Russen sagen „Nemzi“, die Italiener sagen „Tedesko“, die Franzosen sagen „Alman“.
    Wenn sich die Zigeuner „Roma“ oder „Sinti“ nennen, dass bedeutet nicht, dass wir sie auch so nennen sollen. Wir nennen sie einfach Zigeuner. Das ist nicht neu. Diese Volksgruppe nennen wir seit Jahrhunderten so.
    Eine Benennung ist nicht abwertend, sie ist durch das Benehmen dieser Leute abwertend geworden.
    Eins ist klar. Wenn sie sich weiter so benehmen werden die Wörter „Roma“ und „Sinti“ auch abwertend (was übrigens schon so ist).

  47. kein Geld für eine privat Schule, dann müssen sie damit rechnen

    OT,-.….Meldung vom 01.06.16 – 16:31 Uhr

    Dresden: Integrativ-Schüler bedrohen ihre Mitschüler mit Messer und Rasierklingen

    In der 107. Oberschule in Dresden-Gruna gibt es momentan offenbar Probleme mit interkultureller Gewalt. Bereits am 19. Mai soll ein Schüler einen Sechstklässler mit einem Messer bedroht haben. Bei dem Aggressor soll es sich um einen Schüler aus einer Integrationsklasse handeln. Er soll zuvor von seinen Mitschülern provoziert worden sein. Am 23. Mai soll es dann abermals zu einem Gewaltausbruch gekommen sein. Zudem hätten Ausländer Schüler der sechsten Klasse mit Rasierklingen bedroht und leicht verletzt. Die Aggressoren sollen die Kinder überdies mit Zigaretten beworfen haben. Beide Fälle wurden durch die Polizei bestätigt. Die Eltern der Opfer haben Anzeige erstattet und überdies den Fall beim Bildungsministerium gemeldet. http://shortnews.de/id/1202645/dresden-integrativ-schueler-bedrohen-ihre-mitschueler-mit-messer-und-rasierklingen

  48. #46 Dichter

    Richtig. In dem Fall hat sich aber der nichtsnutzige Bundestagsabgeordnete Volker eingeschaltet, dann ist das sofort „Chefsache“ 😉

    Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck prangerte das Vorgehen der Ladenbesitzerin in einem Brief an die Chefin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, an. „Solche Ausgrenzung aus rassistischen Gründen oder wegen der ethnischen Herkunft ist inakzeptabel.“ Er forderte von Lüders eine Prüfung, ob hier ein Verstoß gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vorliege. Aus Sicht des Grünen-Politikers müssten möglicherweise auch die Gewerbeaufsicht oder auch andere Stellen eingreifen.

  49. #19 Drohnenpilot

    wenn’s
    nach
    Woelki geht,
    hat noch
    jemand ganz anderer
    mitgef….

  50. #51 wolaufensie (01. Jun 2016 18:47)

    Der Islam gehört zu Deutschland! Basta!
    Dann fehlt aber noch ein Baukran, oder mehrere auf dem Oktoberfest!

  51. Und der Sommer hatt gerade erst begonnen.
    Da geht noch was mehr mit Sicherheit.
    Vielleicht sollten Frauen nicht mehr an solchen Feierlichkeiten teilnehmen und das Haus, nach Anbruch der Dunkelheit, zur eigenen Sicherheit nicht mehr verlassen. Und welche Frau es trotzdem tut hat dann selbst Schuld.Mutti und Ihre „Hilfesuchenden“ sind dann fein raus
    Wer nicht belästigt werden will bleibt halt im Haus.

  52. #51 wolaufensie (01. Jun 2016 18:47)

    Auf dem Oktoberfest kann millionenfach auch keiner die Frauen schützen. Und niemand regt sich darüber auf …

    JA UND ???? IST DAS JETZT EIN FREIBRIEF FÜR ALLE HERGELAUFENEN MÄNNER DIESER WELT UNSERE FRAUEN ZU BEGRAPSCHEN? Gehts noch? Dieses Gesindel lebt auf unsere Kosten, teilweise sogar noch besser und das ist dann der Dank??? Scheinbar haben Sie wohl für alles verständnis, dann stellen Sie mal Ihre Frau zur Verfügung….

  53. „Die Integrationsleistungen wurden noch nicht optimal erbracht.“
    Also nix mit Armlänge Abstand halten sondern los Deutsche Schlampen, auf gehts, jedes Deutsche Mädchen und Frauen müssen in die Flüchtlingsheime und haben für die Integrationsleistung gefälligst die Beine breit zu machen. Damit können die dann auch gleich beweisen dass sie keine Rassisten sind. Es wäre ja auch noch schöner wenn die Deutschen Kuffar-Schlampen dich das auch noch aussuchen dürften von wem sie sich Bügeln lassen. Das ist doch voll rassistische Diskriminierung.

    Muss ich jetzt noch „Ironie-Off“ schreiben ? 😉

  54. Die ist eindeutig frustriert, daß kein Stück schwarzes / braunes Fleisch bisher was von ihr wollte.

  55. Wenn man die Statements liest, könnte man auf die Idee kommen, Zypries, Eskandari-Grünberg und Niessner wären in Darmstadt gerne dabeigewesen, um den „verklemmten“ deutschen Mädels mal zu zeigen, wie man sich richtig betatschen läßt.

    😯

  56. Der Oberknaller !

    #40 Eurabier (01. Jun 2016 11:30)

    #34 talvisota (01. Jun 2016 11:25)

    „Einige Bürger kritisierten jedoch, dass Bad Godesberg bei Außenstehenden eine schlechte Reputation habe. Die Stadt gelte als unsicher. Simone Stein-Lücke (C*DU) widersprach dieser Behauptung und führte an:
    „Frauen sollten ohnehin nicht nach Einbruch der Dunkelheit in Parks unterwegs sein.““

    Wie viel Armlängen zum Quadrat hat denn so ein Bonner Park?

    Markenzeichen der Bonner Republik war es unter Anderem, dass man in der alten Bundesrepublik an jedem Ort und zu jeder Zeit sicher war, solange man nicht im Visier der linksgrünen RAF-Terroristen stand.

    Eine Bankrotterklärung !!!

  57. Diese kranke Frau entschuldigt also die sexuellen Übergriffe mit der noch nicht funktionierenden Integration???
    Verstehe ich das richtig???

    Schon wieder ein krank aussehender Mensch, der aus dem Mund scheisst. Sind das nur Zufälle oder EINZELFÄLLE?

    Du kranke Frau, die Integration wird in tausend Jahren nicht funktionieren!

  58. #73 NoRman971 (01. Jun 2016 19:04)

    Schon wieder ein krank aussehender Mensch, der aus dem Mund scheisst. Sind das nur Zufälle oder EINZELFÄLLE?

    Kein EINZELFALL: https://www.youtube.com/watch?v=h9CK0TQ1RAM

    Kommentar von Petersen 2 months ago
    Dir gefallen die türkischen beschnittenen Schwänze du Warzenfresse, die deinen hässlichen weißen Fleischberg von Körper gegen harte Euronen besteigen müssen. Hier würde Dir nur ein Penner fürn Zehner ins faulige Maul Pissen., du Scheißwurst.

    ?

  59. @#2 Baerbelchen

    Ich glaube, es ist nicht mal nur die Notgeilheit. Auf amazon kann man sich immerhin aufblasbare Schafe mit Loch hinten oder vorn bestellen.

    Wenn es das auch von Ziegen gibt, kann Erdogan bestellen.

  60. #59 Beany
    Grüße ins Trevererland. Ein Exil-Treverer.

    In den Hunsrück habe ich keine Kontakte, aber in der Eifel herscht noch, soweit ich das beurteilen kann, unglaubliche Idylle. Für mich ist das immer eine Zeitreise in eine bessere Welt, wenn ich aus der bunten Stadt zurückkomme.

  61. Ich habe hiesigen Artikel noch nicht gelesen. Aber wenn ich das abgebildete „Gesicht“ sehe, weiß man in der Regel schon Bescheid.

    Noch nie habe ich eine bestimmte Sorte deutscher Frau so kritisch gesehen wie heute. Einige scheinen zum … zu blöd zu sein. Oder zu kriminell? Oder nur zu aggressiv gegenüber dem eigenen Volk?!

    AFD WÄHLEN!!!

    ISLAM BEKÄMPFEN!!! FASCHISMUS BEKÄMPFEN!!!

    MERKEL MUSS WEG!!!

  62. #39 OMMO

    Berlin-Neukölln: Esoterik-Laden verbietet Roma den Zutritt

    Das ist eine extrem interessante Meldung. Denn es zeigt, daß jetzt auch die Stimmung im links-grün-alternativen Milieu zu kippen beginnt. Nicht mehr lange und die Antifa wird „Alerta, Alerta, Reconquista!“ brüllen.

  63. #3 Blimpi (01. Jun 2016 18:06)

    Erigierte Blutwürste sind nun mal nicht Integrationsfähig.
    ———

    Wieso nicht? Es heißt doch immer mal wieder: „Integration fängt ganz unten an.“ 🙂

  64. Stellt Euch nicht so an. In der Notwehr ist alles erlaubt. ALLES. High Heels eignen sich wunderbar jemandem die Augen auszustechen. Sie müssen hier einer Brutalität begegnen, die sie nicht einmal von zu Hause kennen, wenn Sie hier übergriffig werden.

  65. #53 Ku-Kuk (01. Jun 2016 18:54)
    Wir nennen sie einfach Zigeuner. Das ist nicht neu. Diese Volksgruppe nennen wir seit Jahrhunderten so.
    Eine Benennung ist nicht abwertend, sie ist durch das Benehmen dieser Leute abwertend geworden.

    So ist es eigentlich auch mit anderen Bezeichnungen, die heute pc-Gruenden nicht verwendet werden sollen, aber im Ursprung nicht rassistisch sind.

    Es ist eben nur schlimm bei solchen Gruppen, wie die rumaenischen Diebesbanden oder die Inzucht-betreibenden, bildungsresistenten Zigeunerfamilien (die im Uebrigen sehr auf die Roma herabsehen), wenn generalisiert wird fuer jene, die sich nicht gruppentypisch benehmen, die sind dann u.U. doppelt bestraft fuer ihre Anstendigkeit und in einer hoffnungslosen Situation.

    Vielleicht sollte man Begriffe finden, die das Verhalten/ die Haltung bezeichnen, nicht die technische „Zugehoerigkeit“ nach Herkunft.

  66. Wenn die (christl.) Kirchen missionieren würden, dann wäre das Geschrei sämtlicher linksversifften Medien u. Politiker enorm.

    Doch für jede Margarine darf Werbung gemacht werden. Insbesondere für den blutrünstigen Islam.

    Genau diese Medien u. Politiker meinen, die Kultur-Fremdlinge mittels Neo-Sozialismus u. Gendergaga beeindrucken u.(um-)erziehen zu können.

    +++++++++++++++++++++

    WAS SOLL DAS DENN HEISSEN?

    FÜR „“eine gewisse Elvira Niessner, beweisen die Belästigungen von Frauen in Darmstadt, dass „unsere Integrationsleistungen noch nicht optimal erbracht werden“.““

    MEHR LUXUS od. SOLLEN UNSERE KINDER u. FRAUEN

    FÜR DIE DIE BEINE BREITMACHEN ODER WAS???

    Ehrlich gesagt, ich könnte solchen Politweibern die Fresse polieren; aber unsereiner ist ja viel zu wohlerzogen.

    Der Buntesmann Gauck ist nicht besser: er meint, wenn wir nur recht viel mit unserem Grundgesetzt wedelten u. sich solche, wie sein Freund, der Muslimbruderschafter Aiman Mazyek, um die Flutlinge kümmerten, dann liefe alles gut:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

  67. Bleibt nur zu hoffen, daß die wahlberechtigten Opfer der merkel´schen Flüchtilantenpoltik bei den anstehenden Wahlen wissen, wo das Kreuz zu setzen bzw. nicht zu setzen ist!

  68. Nachdem ein 40 Jahre alter Asylbewerber am Dienstagabend im Bereich eines Einkaufmarktes in der Seestraße zwei 25 und 35-jährige Frauen belästigte, indem er einen Handkuss zuwarf und ihr Fahrzeug bespuckte, sollten bei ihm durch die hinzugerufene Polizei seine Personalien festgestellt werden. Da er keine Ausweispapiere mit sich führte, musste er auf die Dienststelle verbracht werden. Auf der Fahrt fing er plötzlich zu randalieren an, schlug mit seinem Kopf gegen die Türe, sodass er sich eine Platzwunde zuzog. Zudem schlug er wild um sich. Da er in der Gewahrsamszelle weiter randalierte, Beleidigungen aussprach und nicht beruhigt werden konnte, wurde ein Arzt hinzugezogen, der eine Einweisung in eine Klinik befürwortete. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3341361

  69. #75 lorbas (01. Jun 2016 19:07)

    #73 NoRman971 (01. Jun 2016 19:04)

    Schon wieder ein krank aussehender Mensch, der aus dem Mund scheisst. Sind das nur Zufälle oder EINZELFÄLLE?

    Kein EINZELFALL: https://www.youtube.com/watch?v=h9CK0TQ1RAM

    Kommentar von Petersen 2 months ago
    Dir gefallen die türkischen beschnittenen Schwänze du Warzenfresse, die deinen hässlichen weißen Fleischberg von Körper gegen harte Euronen besteigen müssen. Hier würde Dir nur ein Penner fürn Zehner ins faulige Maul Pissen., du Scheißwurst.

    ?

    ————

    Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn.
    Die muß doch einen dermaßen hohen Alkoholpegel gehabt haben!?

  70. Grüne Nichtmänner, die sich für Frauen halten.
    Vor vielen Jahrhunderten haben die rk-Leute beschlossen, keine Frauen in ihre Organisation im Vatikan aufzunehmen.
    Etliche Jahrzehnte lang habe ich das bedauert.
    Aber nicht erst seit der merkwürdigen Käsmann verstehe ich die Klugheit der damaligen Kirchenoberen. Hätten sie damals nicht diesen Beschluss gefasst, wäre ihre Organisation wohl schon vor tausebd Jahren den Weg allen Irdischen gegangen und nicht erst jetzt, wo nicht einmal die Männer mehr wissen, wer sie sind!
    ALLE MACHT DEN FRAUEN UND DEN FREMDEN MÄNNERN – UND ALLE INVASOREN DER WELT NACH BERLIN!!!

  71. Diese Frau ist ja genau so schlimm wie die Reker! Ekelhaft ignorant gegenüber der Einheimischen Bevölkerung, die wahrscheinlich Tag für Tag für das Salär diese Edeldame, von politischer C-Prominenz buckeln muss!

  72. #73 NoRman971 (01. Jun 2016 19:04)

    Diese kranke Frau entschuldigt also die sexuellen Übergriffe mit der noch nicht funktionierenden Integration???
    Verstehe ich das richtig???
    ——————————————-
    Diese links-grün-versifften Frauen leiden alle am Stockholm-Syndrom. Anders kann man ihr volksverräterisches Verhalten nicht erklären. Sie hoffen sicher, dass sie verschont werden (vom Laternenpfahl), wenn sie sich kooperativ verhalten. Dabei werden sie die ersten sein, die sich einer Massenvergewaltigung stellen müssen, um dann anschließend …….

  73. Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel.: 07141/18-9, sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Dienstag gegen 17:05 Uhr in Bissingen zugetragen hat. Eine 22-Jährige war zu Fuß in der Wörthstraße unterwegs, als sie an einem bislang unbekannten Mann vorbei kam, der an einer Hauswand lehnte. Anschließend ging die junge Frau in Richtung Enztalweg weiter und wurde mutmaßlich durch diesen Mann verfolgt, der ihr plötzlich von hinten ans Gesäß fasste. Der Unbekannte machte anschließend eine Bemerkung und joggte in Richtung Wörthbrücke davon. Der südländisch aussehende Mann ist etwa 30 Jahre alt, 180 bis190 cm groß, hat eine normale, sportliche Figur, kurze, dunkle Haare und einen dunklen Vollbart. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer schwarzen Sweat-Shirt-Jacke mit Reißverschluss und einer hellgrauen Jogginghose. Darüber hinaus trug er eventuell dunkle Turnschuhe.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3341727

  74. An dieser Hackfresse würde sich nicht einmal der notgeilste „Geflüchtete“ vergreifen !

  75. An deren Spitze sitzt die Merkel und die hat sich zu den Folgen geäußert ´ist mir egal´.

  76. Man kann nicht dümmer denken und reden, alsman selbst ist.
    Diese beiden Grüninnen sind dafür wohl beispielhaft! Sie glauben beide wohl übermässig gescheit zu sein, sind jedoch nicht dazu fähig ihre eigene vollkommene Blödheit zu realisieren.
    Was haben die Grünen nur für eine riesige Auswahl an Dümmlinginnen? Es reicht wohl nicht, dass C. Roth bisher alle in Sachen Wissen und Kompetenz weit, weit hinterher hinkte, nein es scheint bei den Grünen eine Quelle für freche, ungeahnte Blödheit zu sprudeln, aus der die Damen mächtig gerne trinken.

  77. Unsere Polizistinnen sagen dazu das:

    https://www.youtube.com/watch?v=kN0Dhxe2vGU

    …bzw. sagen sie nur anonym.

    In welchem Land leben wir, das seine Polizistinnen nicht schützen kann und diese eher nichts sagen oder nur anonym? Was soll ein neues Sexualstrafrecht bringen, wenn die, die es zu schützen haben und ermittlungstechnisch umsetzen sollen schon an der Front als Selbstbetroffene zu spüren bekommen?

    Es ist alles so lächerlich, verlogen und heuchlerisch.

  78. Gibt es eigentlich eine Aufstellung darüber was „männliche“ Politiker dazu sagen? Möglicherweise nichts, da die allenfalls indirekt mit der Problematik konfrontiert sind, da sie in den entsprechenden Ressorts nicht mehr existieren?
    Interessanter Frauenschutz durch Frauen?

  79. „Versuchte Vergewaltigung: Zeuge verhindert Schlimmeres“

    „Die alarmierten Einsatzkräfte der Forchheimer Polizei konnten den Flüchtigen in der Nähe des Bahnhofs in Kersbach festnehmen. Der 26-jährige Beschuldigte arabischer Herkunft wohnt in Schwabach und hat nach derzeitigem Ermittlungsstand keinen Bezug zur Region Forchheim. “

    http://www.frankenpost.de/regional/oberfranken/laenderspiegel/Versuchte-Vergewaltigung-Zeuge-verhindert-Schlimmeres;art2388,4873382

  80. #62 Waldorf und Statler (01. Jun 2016 18:56)

    Dresden: Integrativ-Schüler bedrohen ihre Mitschüler mit Messer und Rasierklingen
    Die Eltern der Opfer haben Anzeige erstattet und überdies den Fall beim Bildungsministerium gemeldet. http://shortnews.de/id/1202645/dresden-integrativ-schueler-bedrohen-ihre-mitschueler-mit-messer-und-rasierklingen

    Das Bildungsministerium wird sich da sicherlich weitere, noch wirkungsvollere integrative Massnahmen ausdenken?

    Waere Margot noch dort, haette sie dieses Gesindel zum Teufel gejagt, die war wirklich links, nicht wie die die da heute absitzen. Heute benutzt man die gleichen diktatorischen DDR-Metoden, aber obendrein fuer eine durch und durch schlechte Sache. Was ein Fortschritt.

  81. Seit der totalen Öffnung der Deutschen Grenzen mit der gamit verbundenen unkontrollierten Einwanderung Illegaler explodiert jegliche Form von Kriminalität in Deutschland, ganze Wohngebiete werden von Ausländerbanden geplündert und ausgeraubt, deutsch Frauen, junge Mädchen und Kinder sexuell belästigt und vergewaltigt, vieler Orts gerät der soziale Frieden völlig aus den Fugen. Kein Mensch kann sich auch nur Ansatzweise erklären wo die ganzen Arbeitsplätze und Frauen für die immer weiter in Land einströmenden Männer aus Schwarzafrika und Arabien herkommen sollen, aber Merkel äußert jetz vollmundig, sie würde die Grenzen wieder öffen

    https://de.nachrichten.yahoo.com/merkel-w%C3%BCrde-grenzen-%C3%B6ffnen-111436629.html

    Wir haben es ganz offenkundig mit der bewussten, geplanten Deutschlandabschaffung durch eine EX DDR Kommunistin zu tun, die über Jahre unerkannt in der CDU wirken konnte.

    Dafür ist das Volk 89 bestimmt nicht auf die Straßen gegangen.

    Merkel und ihre Vasallen sind Erichs späte Rache! Diese Frau muss weg!!

  82. Ich bin in der Erwachsenenbildung in Frankfurt tätig und habe permanent mit diesen realitätsblinden Weibern und auch Männern zu tun. Es gibt auch die mit klarem, kritischen Blick auf die Realität, aber sie sind alle mehr oder weniger Nutznießer eines Systems, das davon lebt, erwachsene Menschen zu betreuen und zu versorgen statt ihnen klar ihre Rechte und Pflichten aufzuzeigen. Mich widert diese Migrations-Integrationsindustrie jeden Tag mehr an, muss so schnell wie möglich raus da…

    Hübner und seine Parteigenossen sind natürlich alle Nazis, was sonst, und ich, die, glaube ich, als einzige unter den Kollegen Muslime mit Islamkritik konfrontiert und ihnen echte Integrationsarbeit abverlangt, bekam statt Würdigung indirekt ein Sprechverbot („nicht über Religion sprechen“) und beim darauf folgenden Schlagabtausch fiel dann das quasi das Todesurteil: „Ausländerhetze!“

    Ich kann also nur bestätigen, wie krank das Denken dieser Leute ist. Was das Ganze hoffnungslos macht, ist die Tatsache, dass man die ideologische Kruste der meisten nicht aufbrechen kann. Es sind die, die Stürzenberger beschimpfen und Pegida verteufeln. Man kann sie eines Tages – hoffentlich bald – nur mit Schimpf und Schande nach Hause in den unverdienten Ruhestand schicken. Da der linke Gutmenschen-Nachwuchs aber nicht auf sich warten lässt, wird das System so lange bestehen, bis eine AfD sich seiner annimmt oder der große Knall vielleicht doch den einen oder anderen zum Umdenken zwingt…

  83. Liebe Darmstädter FrauInnen und Frauenden.
    Schon mal überlegt, welche Partei in Darmstadt von Euch am meisten gewählt wurde ?
    Na … ? schon vergessen ?
    Fazit : Wie bestellt, so bekommen.
    Aber das muss ja nicht für die Ewigkeit sein.

    Vielleicht mal in Euren Yogakursen mit Euren Freundinnen bereden, beim nächsten mal dann doch lieber nicht die Partei(en) zu wählen, die Euch und Euren Töchtern auf der Strasse unaufgefordert ständig die Finger in Euren Po steckten.

  84. #88 NoRman971 (01. Jun 2016 19:24)

    #75 lorbas (01. Jun 2016 19:07)

    #73 NoRman971 (01. Jun 2016 19:04)

    Schon wieder ein krank aussehender Mensch, der aus dem Mund scheisst. Sind das nur Zufälle oder EINZELFÄLLE?

    Kein EINZELFALL: https://www.youtube.com/watch?v=h9CK0TQ1RAM

    Kommentar von Petersen 2 months ago
    Dir gefallen die türkischen beschnittenen Schwänze du Warzenfresse, die deinen hässlichen weißen Fleischberg von Körper gegen harte Euronen besteigen müssen. Hier würde Dir nur ein Penner fürn Zehner ins faulige Maul Pissen., du Scheißwurst.

    ?

    ————

    Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn.
    Die muß doch einen dermaßen hohen Alkoholpegel gehabt haben!?

    Die Sch…wurst ist Bundestagsvizepräsident_In: http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article121097776/Die-sechs-neuen-Bundestagsvizepraesidenten.html

    Bundestagsvizepräsidenten erhalten mehr als ein normaler Abgeordneter, nämlich monatlich die eineinhalbfache Diät (12.378 Euro). Auch sie erhalten die Steuerpauschale (4123 Euro). Die steuerfreie „Aufwandsentschädigung“ beträgt bei ihnen 307 Euro.

  85. #94 Sariah (01. Jun 2016 19:35)

    „In welchem Land leben wir, das seine Polizistinnen nicht schützen kann…“

    In was für einem Land leben „wir“?

    -Wer ist bitteschön WIR?-

    Was haben eigentlich weibliche Polizisten in meinem Land für eine Funktion?

    „Es ist alles so lächerlich, verlogen und heuchlerisch.“

    Genau das, ist die Antwort!

  86. Gestern postet eine junge Frau einen Beitrag in einem bekannten Forum. Hier bei uns, kleines Dorf im Kölner Umland, wurde sie beim Spaziergang mit ihrem „Hund“, von einem nicht deutsprachigem Mann angesprochen..klassisch eben! Er hielt sie fest, küsste sie gegen ihren Willen und machte ihr irgendwie klar, sie möge ihn goch heiraten…
    Die junge Frau wollte ihresgleichen lediglich warnen! Was sie allerdings mit der Bekanntmachung lostrat, darauf War die arme Sau nicht vorbereitet…man glaubte ihr schlicht nicht, zweifelte an ihrer Aussage….Ende vom Lied: post
    existiert nicht mehr…
    Nein….wir sind noch lange nicht fertig, wir brauchen noch mehr…

  87. Es wird bald auch wie in Indien und Pakistan durch muslimische Männerhorden, Massenvergewaltigungen geben. Vermutlich werden dabei auch wie in Indien Stöcker und Eisenstangen als Vergewaltigungswerkzeug eingesetzt.
    Man muss mit den „Neu- Bürgern“ jetzt auch mit Säure- Attentaten auf Frauen rechnen.

    Die Spezialität der Afghanen ist es auch, den Mädchen und Frauen die Ohren und die Nase abzuschneiden.

    Für diese ganzen gerade genannten Gräueltaten reicht es aus, dass Frauen und Mädchen die Männer abweisen.
    Dafür haben die in ihrer Ehre verletzten Männer nach ihrer „Kultur“ das Recht, die Frauen zu töten oder schwerstens zu verstümmeln.

    Und diese Nicht- Menschen hat Frau Merkel und ihre Kumpane zu Millionen ins Land geholt.

    Hitler konnte sich durch eine Zyankali- Kapsel davor retten, vor Gericht gestellt und abgeurteilt zu werden.
    Merkel darf nicht so einfach davonkommen.

    Selbst der ewig kichernde Dalai Lama, Buddhist und Menschenfreund, schüttelt über die deutsche Politik nur noch den Kopf.

  88. #10 BePe (01. Jun 2016 18:11)

    Das ist nachvollziehbar!

    Ich ernte immer schnappatmende Blicke in Unterhaltungen, wenn ich daruf Hinweise, dass das 3. Reich „nur“ 12 Jahre lang existierte,
    aber das faschistische umerziehende Gesinnungsreich mit Infizierung aller Arten von Schuldkomplexen bereits knapp 50 Jahre, jedenfalls in den Alt-Bunten Ländern!

    Das sitzt viel tiefer, als sich manche hier vorstellen können!

  89. @ #96 fiskegrateng (01. Jun 2016 19:36)

    Heute benutzt man die gleichen diktatorischen DDR-Metoden…u.s.w.

    es sitzen heute nach wie vor noch die gleichen Leute der damaligen Zonen Diktatur an den gleichen Hebeln der heutigen politischen Macht, und fahren dieses Land mit Karacho an die Wand

  90. OT

    ISLAMBONUS für Knabenmißbraucher vom Hindukusch

    2016
    Afghanischer Sittenstrolch(24) mit Jugendstrafrecht beglückt – Untat beging er 2015

    Neun Monate Haft
    Flüchtling dankte für Urteil: Neun Monate wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes

    31.05.16 17:04

    Bad Hersfeld. Am Ende bedankte sich der Angeklagte, das Urteil sei „in Ordnung“. Neun Monate Freiheitsstrafe hatte das Jugendschöffengericht des Amtsgerichts Bad Hersfeld für den sexuellen Missbrauch eines Kindes verhängt, dabei dem 24 Jahre alten Afghanen jedoch eine verminderte Schuldfähigkeit zuerkannt.

    Auf die Frage nach dem Warum hatte sich der Angeklagte auf seine Nervenkrankheit berufen…
    http://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/sexueller-missbrauch-jugendschoeffengericht-afghane-rotenburger-erstaufnahmeeinrichtung-hna-6448180.html

  91. #97 shirin (01. Jun 2016 19:43)

    Wenn Dein Nick Programm ist, sollte sich doch da ruck zuck auf Grund deiner Sprachkenntnisse was in der freien Wirtschaft finden!!!

    Ich nehme mal an, dass Du außerdem den Großraum
    Frankfurt am Main meinst?
    Also da sehe ich keine Probleme!

    +++

    Mir hat ein Bekannter aus Frankfurt(Oder) erzählt, dass die da befürchten, dass sich ein irrgeleiteter strunzdummer Bereicherer in der Stadt irren könnte bzgl. Oderturm und so weiter…

  92. Man(n) muss das mal grundsätzlich zur Kenntnis nehmen: Frauenhhäusern ging es nie um den Schutz von Frauen, sondern …

    1) gegen Männer in jedweder Form
    2) nur um die linksideologisch verortete Familienzerstörung

    Heute kann man noch anfügen, dass es ausschließlich gegen den weißen, heterosexuellen Mann geht.

    Insofern ist es auch nicht verwunderlich, dass aus „Frauenrechtler“-Kreisen sich niemand über diese Massenvergewaltigungen, Pogrome und sexuellen Belästigungen aufregt. Das feministische/linke Lager schweigt sich aus. Man musste sich entscheiden zwischen …

    – den Rechten deutscher Frauen und
    – dem Schutz der volkszerstörenden Invasoren

    … und diese „Frauenrechtler“ haben sich entschieden. Gegen die deutsche Frau, für den FickiFicki.

    Damit wird kristallklar, dass Frauenhäuser (Brutstätten des deutschen Männerhasses)eindeutig linksterroristisch zu verorten sind.

    Übrigens sind Frauenhäuser nix anderes als die uns allen bekannte Asylindustrie. Auch dort wurden unter dem Deckmantel der Hilfe Milliarden verdient. Nehmt nur Schwarzer und ihren Kölner Hassturm. Typisches Förderbeispiel, wo sogar Geld von „ganz oben“ fließt und die Alte bescheißt immer noch (straffrei) die Steuer. Das sind Frauenrechtlerinnen!

  93. Tiefenpschylogisch betrachtet würde ich es so sehen,

    diese Frau hat irgenwann mal schlechte Erfahrung mit deutschen Männern gemacht, oder ist neidisch auf deutsche Frauen und will sichj jetzt durch diese Verhöhnung der Opfer an der Frauenwelt rächen, in der sie möglicherweise mal Nachteile erfahren hat.

    Es ist auffällig, dass viele dieser links-grünen Gestalten ihren Selbsthass auf Deutschland als Nation richten und deshalb die Massenflutung mit kulturfremden Afrikanern und Moslems auch noch euphorisch begüßen.

    Deutlich sichtbar ist dies auch bei Bodo Ramelow, der nach eigener Aussage von seinem Vater misshandelt wurde, möglicherweise hat auch er dadurch einen Selbsthass entwickelt, den er auf Deutschland projeziert.

    Auch bei Merkel mache ich mir so meine Gedanken, was bei der nicht stimmt in der Birne.

  94. #12 notar959

    Falsch. Korrekt heißt das „Hilfesuchende“ … macht die Sache aber nicht besser …

    Oder gar Traumatisierte oder Schutzsuchende… Aber alle diese Unterbegriffe lassen sich einfach mit Syrer zusammenfassen.

  95. OT

    Rot-grüne Pädophilenjustiz:
    FREISPRUCH FÜR KINDESMISSBRAUCHER

    Seit wann gilt die Zustimmung eines Kindes zum Geschlechtsverkehr als einvernehmlich?

    SPD-RADIO GÜTERSLOH – WER WICHTIGE INFOS UNTERSCHLÄGT, LÜGT AUCH:
    http://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/frespruch-im-missbrauchsprozess.html

    ZUM OBIGEN FALL

    TÄTER EIN „FLÜCHTLING“, NÄMLICH AFGHANE:
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Guetersloh/Halle/2395351-Vorwuerfe-wegen-Missbrauchs-einer-13-Jaehrigen-nicht-haltbar-Gericht-spricht-Fluechtling-frei

    SCHON WIEDER EIN AFGHANE – SIND AFGHAN. MÄNNER BESONDERS PERVERS???

  96. Finde ich gut dass im Artikel nicht Nordafrikaner genannt werden, denn deren Untaten sind inzwischen allgemein bekannt,
    während andere Sextäter als Gruppe vertuscht werden:

    – AFGHANEN sind z.B. bei den Schwedischen Sex.Untaten (Musikfestival) Hauptakteure,

    – in Darmstadt und Großbritannien PAKISTANI (Rotherham und andere),

    – in Österreich sind es oft TSCHETSCHENEN.

  97. @ #107 Maria-Bernhardine (01. Jun 2016 20:03)
    Fall Bad Hersfeld, Opfer 9 Jähriger
    Bewährung für den Täter, durch U-Haft abgegolten

    @ #111 Maria-Bernhardine (01. Jun 2016 20:22)
    Fall Halle Krs. GT, Opfer 13 Jährige
    Freispruch für den Täter

    🙁 ISLAMOPHILE DEUTSCHE JUSTIZ

    BEIDE AFGHAN. KINDES-MISSBRAUCHER sind gut über 20 Jahre alt bei den Taten gewesen,

    beide wurden von Jugendkammern(!) verurteilt bzw. freigesprochen.

  98. #1 merkel.muss.weg.sofort (01. Jun 2016 18:01)

    Die Grüninnen und Linkinnen sind auf Tauchstation.

    ————-

    Grüninnen und Linkinnen an die Front, Rock hoch, Hose runter und Integrationsleistungen erbringen. Sofort!

  99. #111 Maria-Bernhardine (01. Jun 2016 20:22)

    „SCHON WIEDER EIN AFGHANE – SIND AFGHAN. MÄNNER BESONDERS PERVERS???“

    Aber Maria-Bernhardine!!!! Ich weiß jetzt nicht wer da zu Gericht saß! Aber wir wissen, über wen geurteilt wurde! Sein Glaubensvorbild heiratete ein 6 -jähriges Kind und vollzog den Geschlechtsverkehr mit ihm, als es 9 Jahre alt war! Was werft ihr dem armen Rechtgäubigen eigentlich vor ? Das er im falschen Land lebt?

    Soll er auch daran noch selbst schuld sein ????

  100. #109 Horst_Voll (01. Jun 2016 20:20)

    Bald wird es Tote geben?

    Es hat schon tausende, je nach Zeitrechnung, millionen Tote gegeben. Der letzte bekannte hieß Niklas P.

  101. OT

    WIRD DEER UNI-PROF BALD „ABGESCHOSSEN“?

    Soziologe Koopmans: Haupthindernis für Moslem-Integration ist deren Selbstdiskriminierung:::

    Ruud Koopmans, Universitätsprofessor für Soziologie und Migration an der Humboldt-Universität zu Berlin, der am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) die Abteilung für „Migration, Integration und Transnationalisierung“ leitet, forscht seit Jahren empirisch, weswegen die Integration der Moslems misslingt und handelt sich ob seiner wissenschaftlich fundierten Thesen die Missbilligung der meisten deutschsprachigen Migrationsforscher ein:::
    https://www.unzensuriert.at/content/0020902-Soziologe-Koopmans-Haupthindernis-fuer-Moslem-Integration-ist-deren

  102. Titelschlagzeile in unserem aktuellen Wochenblatt:

    „Bademode diesen Sommer hochgeschlossen“

  103. Für die Vertreterin der Frankfurter Beratungsstelle „Frauenrecht ist Menschenrecht“, eine gewisse Elvira Niessner, beweisen die Belästigungen von Frauen in Darmstadt, dass „unsere Integrationsleistungen noch nicht optimal erbracht werden“.

    Das ist der Gipfel des Wahnsinns linker Traumgeister wie dieser Frau, die derart blöde ins Leere stiert, dass man förmlich riecht, wie sie ihr heiles One-World-Weltbild und ihre feministische Heilslehre gegen die Realität abzuschotten trachtet – die einzige Feministin, die ich respektiere, ist im Übrigen Alice Schwarzer, die im Gegensatz zur Genossin Niessner auch noch plausible, diskussionswürdige Antworten in derartigen Situationen parat hat.

    Dass das intellektuell bescheidene Niessner-Weltbild – das ist eben geistiges FrauenbeauftragtenInnen-Niveau – nur in Deutschland funktioniert und nicht im Macho-Orient, ist solchen Leuten aufgrund ihrer ideologischen Grundausrichtung stets verborgen geblieben. Und sie begreifen auch nicht, da fehlen einfach Synapsen im Hirn, dass Millionen testosterongesteuerter Jung-Mohammedaner mit dem Eintritt in die Bundesrepublik Deutschland bzw. das, was die debile Kanzlerin davon noch übriggelassen hat, eben nicht ihre Kulturprägungen an der Garderobe abgeben, sondern genau da weitermachen, wo sie in ihren zumindest unter ihrer tatkräftigen Mitwirkung (nein, der „edle Wilde“ ist alles andere als unschuldig per se!)versauten und verdorbenen Ländern aufgehört haben.

    Sie wollen Dominanz demonstrieren, Männlichkeit und sexuelle Überlegenheit, zudem den deutschen Mann, dessen waschlappenhafte Wehrunfähigkeit sie anfänglich noch nicht so durchschauen, erniedrigen, indem sie ihm die Frauen wegnehmen, gerne mit Gewalt, so wie man eben im gesamten islamischen Dunstkreis mit Frauen verfährt. Sie wolle hier alles genau so haben wie in ihren verkommenen Drecks-Ländern, nur eben aufgehübscht mit HartzIV-Kohle, blonden Frauen und Einser-BMWs.

    Dass man da gerade nichts erreicht mit zusätzlichen Integrations-Zückerli und diese Grabsch-Machos eine einzige Sprache verstehen (die da lautet: mit dem Knüppel über die Rübe), ist solchen Geistes-Würmern wie der Integrations-Heldin Niessner, die nichts, rein gar nichts von der Welt begreifen, verborgen geblieben.

    Die klimakterische Dame ist sicher felsenfest davon überzeugt, dass man mit runden Tischen gegen rääääächtzzzz jedes Problem gelöst bekommt. Und klar doch, wenn mich einer krankenhausreif prügelt, weil er an meine Geldbörse und mein Handy will, ist das auch meine Schuld, ganz bestimmt aber die Schuld der Gesellschaft, weil sie dem bedauernswerten Täter nicht genügend „Willkommenskultur“ gezollt hat.

    Träum‘ Dich weiter ins Klimakterium, wo Du dir dann kurz vor dem Austrocknen einen Macho aus dem Maghreb angelst („meiner ist aber ganz anders!“), werte Genossin Niessner – weshalb eigentlich kein Doppelname? Niessner-Strohschädel klänge doch viel besser und hipper!

    Die hilflos-dusslige Aussage dieser Dame dokumentiert mehr als anschaulich, wie sich das lange meinungsführende, links-feministische Milieu allmählich dem geistigen Exitus zuneigt. Es trocknet förmlich aus und kann sich in seiner hilflosen One-World- und Alle-sind-gleich-und-gut-Banalität die aktuellen Phänomene nicht mehr erklären. Ja, diese Leute sind eigentlich verkappte Nationalisten, haben sie doch in ihrer Beschränktheit immer nur auf Deutschland geschaut und stillschweigend vorausgesetzt, die ganze Welt würde so funktionieren.

    Nada, niente, nix da, Frau Strohschädel – Kulturen, Traditionen, Religionen, Ideologien, Glaubensmaximen sind immens wirk- und geschichtsmächtig. Sie prägen völlig unterschiedliche Menschentypen aus, die sich teilweise mehr als feindselig gegenüberstehen. Das von Leuten wie Ihnen dagegen immer in den Mittelpunkt gerückte Soziale und Pädagogische – da hat die Frankfurter Schule Übles in vielen Köpfen angerichtet – ist dagegen vergleichsweise unbedeutend.

    Antworten haben heute Wertkonservative und Patrioten, auch liberalkonservative Skeptiker können etwas beitragen wie Menschen, die sehenden Auges die Welt bereist und auch deren Perversionen und Abgründe registriert haben – wozu man nicht mal in den widerlichen Ayatollah-Staat muss, Kurdistan reicht schon völlig.

    FeministenInnen und gutmenschelnde Weltretter indes haben keine Antworten mehr. Sie haben immer vorausgesetzt, die ganze Welt wäre wunderbar bunt und frei – und wenn es irgendwo kracht, wäre der niederträchtige Westen schuld.

    Dabei hat es z.B. nie einen westlichen Politiker gegeben, der eine solche Schuld auf sich geladen hat wie der irre „Tier- und Kinderfreund“ Ayatollah Khomeini, ein perverser, tief religiöser Menschenschlächter, dessen Saat im Pariser Exil ungestört gedeihen durfte, bevor dieser Irre sein eigenes, einst hoch kulturträchtiges Land ins Mittelalter zurück katapultiert hat. Hätte irgendwer diesen Dreckslumpen in Paris abgeknallt, wäre der Menschheit und vor allem den Persern unendlich viel Leid erspart geblieben. Aber nein, keiner hatte die Traute, den alten Sack zu seinen Jungfrauen zu befördern. Khomeinis ranzige Überreste gehören ausgebuddelt und mitsamt seinem Leichentuch zur Abschreckung an einen Baum gehängt – dies nur meine bescheidene Meinung.

    Auch wenn sich Angela Merkel alle Mühe gibt, so gruselig wie der auch noch vom Westen stark gemachte Khomeini ist selbst sie (noch) nicht.

    Zurück zum Thema: Nach obiger Aussage halte ich die Dame Niessner mit/ohne Doppelnamen dennoch nicht bloß für ignorant, sondern für hochgradig verblödet.

  104. Die Doppelten Standards der Durchtriebenen :

    Merkel terrorisiert Russland und kriecht der Türkei hinten rein.

  105. Eben auf WDR…..
    Es ging um Silvester in Köln, aber auch um die neusten Übergriffe auf Frauen.
    Eine Sprecherin von Terre des Femmes, sich ja
    eigentlich für die Menschenrechte der Frauen einsetzen soll, selbst D I E, relativierte die Vorfälle.
    Nach dem Motto….Hat es schon immer gegeben,
    wurde bisher nur nicht angezeigt, hat nichts mit „Flüchtlingen“ zu tun…usw.
    Dazu wurden Bilder vom Karneval eingespielt.
    Das die Übergriffe auf Frauen, seit der Einreise von moslemischen Männern, zugenommen haben, könne man noch gar nicht sagen.
    Heuchelei, sobald man das TV anschaltet.

  106. #117 Maria-Bernhardine (01. Jun 2016 20:41)
    OT

    WIRD DEER UNI-PROF BALD „ABGESCHOSSEN“?

    Soziologe Koopmans: Haupthindernis für Moslem-Integration ist deren Selbstdiskriminierung:::

    ———-

    der ist verbeamtet, den werden die bunten so schnell nicht los.
    allerdings vermute ich dass er es schwerer haben wird in Zukunft an forschungsgelder zu kommen.

  107. Frau Niessner sollte ihre eigene „Integrationsleistung“ deutlich verbessern und ab sofort im Burka herumlaufen….
    Ich muß garnichts!
    Das hier ist meine Heimat.

  108. Aber so irre und völlig neben dem konkreten Problem sind letztlich auch die verharmlosenden und ausweichenden Äußerungen der Damen Zypries, Nissen und Eskandari-Grünberg. Niemand unter ihnen stellt sich wirklich dem hundertausendfach importierten Problem, niemand unter ihnen – das ist noch schlimmer – begreift dieses Problem überhaupt als solches. Und wären CDU-Politikerinnen befragt worden, wäre dasselbe trostlose Herumgerede um die unangenehmen Tatsachen zu hören und zu lesen gewesen.

    Bingo, auch das trifft gnadenlos ins Schwarze! Ich habe gerade diese biederen, verschrumpelte Frauen-Unions-Langweilerinnen wie Süßmuth, Böhmer, Kramp-Keselflicker (oder wie das Trinchen aus dem Saarland heißt) und Co. vor Augen oder auch die strunzblöde Gerda Hasselfeldt (CSU), deren intellektuelles Niveau einen rostigen Reiszwecken gefährlich nahekommt. Die würden jetzt alle betretene Gesichter machen und dann mit voller Überzeugungskraft zu Protokoll geben: „Wir haben als Staat versagt und hätten diesen jungen Männern viel mehr und bessere Integrations-Angebote machen müssen.“

  109. Aber so irre und völlig neben dem konkreten Problem sind letztlich auch die verharmlosenden und ausweichenden Äußerungen der Damen Zypries, Nissen und Eskandari-Grünberg. Niemand unter ihnen stellt sich wirklich dem hundertausendfach importierten Problem, niemand unter ihnen – das ist noch schlimmer – begreift dieses Problem überhaupt als solches. Und wären CDU-Politikerinnen befragt worden, wäre dasselbe trostlose Herumgerede um die unangenehmen Tatsachen zu hören und zu lesen gewesen.

    Bingo, auch das trifft gnadenlos ins Schwarze! Ich habe gerade diese biederen, verschrumpelte Frauen-Unions-Langweilerinnen wie Süßmuth, Böhmer, Kramp-Keselflicker (oder wie das Trinchen aus dem Saarland heißt) und Co. vor Augen oder auch die strunzblöde Gerda Hasselfeldt (CSU), deren intellektuelles Niveau einen rostigen Reiszwecken gefährlich nahekommt. Die würden jetzt alle betretene Gesichter machen und dann mit voller Überzeugungskraft zu Protokoll geben: „Wir haben als Staat versagt und hätten diesen jungen Männern viel mehr und bessere Integrations-Angebote machen müssen.“

  110. #119 Tiefseetaucher (01. Jun 2016 20:46)

    …Träum‘ Dich weiter ins Klimakterium, wo Du dir dann kurz vor dem Austrocknen einen Macho aus dem Maghreb angelst („meiner ist aber ganz anders!“), werte Genossin Niessner – weshalb eigentlich kein Doppelname? Niessner-Strohschädel klänge doch viel besser und hipper!……..

    das ist gut-

  111. #38 zille1952 (01. Jun 2016 18:35)

    Nun weiss wohl inzwischen Jeder, warum es in Deutschland eine *Frauenquote* in vielen Gesellschafts- und Wirtsbereichen braucht. Allein diese drei hier geschilderten, strunzdummen und naiven Gutmenschinnen hätten ohne Frauenquote nicht die geringste Chance, Führungspositionen in der Gesellschaft oder Wirtschaft zu erlangen.
    Allein in der Politik sind solche Dummweiber *verwertbar*, wie man z.B. an Exemplaren wie C.Roth, K.Göring-Eckard, Künast, Peter und Fräulein V.Beck sieht.

    Haargenau auf den Punkt gebracht !
    Ich bin inzwischen alt genug um mich an eine Zeit erinnern zu können in der solche links-grünen Weiber mit ihren komplett weltfremden und unrealistischen Äußerungen schnurstracks in der Klapse geendet hätten.
    Die sind schon nicht mehr behandlungsbedürftig sondern behandlungspflichtig.

  112. #47 merkel.muss.weg.sofort (01. Jun 2016 18:39)

    Warum werden grüne Lesben von den Invasoren nicht vergewaltigt ?

    Weil sie Eier haben.

    Nö, gucken Sie sich diese Frauen doch mal an !
    Über so etwas rollt ein normaler Kerl nicht einmal besoffen.

  113. Einfach eine „Armlänge“ Abstand halten – dann klappt’s auch mit den Fickilanten!

  114. #120 Hoffnungsschimmer (01. Jun 2016 20:55)

    Eben auf WDR…..
    Es ging um Silvester in Köln, aber auch um die neusten Übergriffe auf Frauen.
    Eine Sprecherin von Terre des Femmes, sich ja
    eigentlich für die Menschenrechte der Frauen einsetzen soll, selbst D I E, relativierte die Vorfälle.
    Nach dem Motto….Hat es schon immer gegeben,
    wurde bisher nur nicht angezeigt, hat nichts mit „Flüchtlingen“ zu tun…usw.
    Dazu wurden Bilder vom Karneval eingespielt.
    Das die Übergriffe auf Frauen, seit der Einreise von moslemischen Männern, zugenommen haben, könne man noch gar nicht sagen.
    Heuchelei, sobald man das TV anschaltet.

    Genau so! Deren Weltbild ist am Ende, sie können ich das alles in ihrer beschränkten, sozialistisch-emanzipatorisch gefilterten Weltsicht nicht erklären und stammeln nun hilflos herum, diese dummen, kleinen, in Staatsämtern und NGOs gut dotierten Hühnchen. Sie haben keine Antworten. Köln, Darmstadt und andere sind in ihrem Weltbild nicht vorgesehen – die kommen da gar nicht vor. Es wird überdeutlich, welche „Geistesgrößen“ in diesem unserem Lande dank Quote und flotter Sprüche zu Macht und Ansehen gekommen sind – in Wahrheit kleine Dummchen, die zu einfältig sind zu realisieren, dass sie die Welt völlig falsch eingeschätzt haben. Ihr Hühnchen, weint Euch die Augen aus und stammelt weiter in die Mikros der Lügenmedien – Eure angemaßte Meinungsführerschaft neigt sich dem Ende zu. Für echte Schadenfreude seid Ihr indes zu armselig und unbedeutend.

  115. #14 Lichterkette (01. Jun 2016 18:12)

    Hat die FAZ schon die Nachbarn der Grapscher in Darmstadt befragt? Sich bei der nächsten Tankstelle erkundigt?

    Immerhin lief wohl ein Tonband bei den Interviews mit.

    Herrlich! Vermutlich lesen wir sehr bald in der FAZ: „Gauland, Höcke und Petry haben mitgegrabscht!“

    😉 😉 😉

  116. …dass „unsere Integrationsleistungen noch nicht optimal erbracht werden.

    Soll sie doch ein Puff aufmachen.

  117. #2 Baerbelchen

    Vollkommen richtig, Ihr Kommenentar. Den „Schutzsuchenden“ aus Muselmanien geht es erst in zweiter Linie um die Befriedigung ihrer primitiven Sexgelüste. In erster Linie geht es um eine Demütigung und Erniedrigung der westlichen Kultur. Diese Horden kommen mit Hass in ihrem Herzen auf alles, was nicht Islam-konform ist. Dies sind Parasiten, die uns alle im Grunde verachten. Und statt diesem drohenden Untergang unserer Kultur, unserer ganzen Lebensweise Einhalt zu gebieten, wird diese Invasion noch unter dem Deckmantel einer falschen Humanität tatkräftig unterstützt und befördert.
    Es ist zum Haare raufen!!!

  118. #56 merkel.muss.weg.sofort (01. Jun 2016 18:48)

    Neukölln
    Esoterik-Laden verbietet Roma den Zutritt.

    Ein Esoterikgeschäft in Neukölln verbietet Roma den Zugang. Jetzt wird wegen des Verdachts der Volksverhetzung ermittelt.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/neukoelln-esoterik-laden-verbietet-roma-den-zutritt/13672862.html

    http://twitter.com/MatthiasMeisner/status/737724563543494656/photo/1

    Volker Beck(Pädo-Meth-Bock) prangert das Vorgehen als ausgrenzend an.

    Dieser Polit-Junkie ist so banal gestrickt, dass er bis heute nicht geschnallt hat, dass Ausgrenzung ein Naturprinzip zur Arterhaltung ist. Ausgrenzung ist – so betrachtet – etwas Großartiges, Wunderbares und höchst Sinnvolles. Nur wer sich aus- und abgrenzt, hat eine Überlebenschance auf dieser irren Welt, die immer mehr den Kompass verliert.

    Ich grenze im Übrigen auch aus, ich würde niemals einen Orientalen oder Zigeuner als Anhalter mitnehmen – Deutsche, Europäer oder Amis habe ich schon öfters mal mitgenommen und nie negative Erfahrungen gemacht.

  119. #37 gonger (01. Jun 2016 18:31)

    Merkt Euch den Namen solcher Politikerinnen und merkt Euch auch wer morgen bei der Abstimmung über die Armenien-Resolution „krank“ ist im Bundestag. Erdogan kann ganz, ganz pöhse werden wenn man gegen ihn stimmt. Deshalb ist Merkel morgen auch unabkömmlich (lt. BILD).

    Wow, die Ober-Arschkriecherin der Nation kneift – oder steckt sie gerade so tief beim Kalifen im Analtrakt, dass sie bis morgen unmöglich hinausfindet?

  120. #53 Ku-Kuk (01. Jun 2016 18:54)

    Wir nennen sie einfach Zigeuner. Das ist nicht neu. Diese Volksgruppe nennen wir seit Jahrhunderten so.
    Eine Benennung ist nicht abwertend, sie ist durch das Benehmen dieser Leute abwertend geworden.

    Bravo, das ist nämlich der springende Punkt! Und ausgrenzen tun sie sich schon ganz von selber, dazu braucht es uns nicht. Gilt auch für 90 % der hier herumlungernden Mohammedaner.

  121. Rückständige Ziegenhirten aus Lehmhütten kann man in einer modernen Gesellschaft nicht integrieren!

  122. OT

    Ausländische Erpresser:

    BOCHUM

    Renitente Flutlinge sollen aus Turnhalle in eine andere Sammelunterkunft,

    doch die Landräuber wollen richtige Wohnungen…

    Einer der Erpresser stieg aufs Dach u. drohte zu springen – ABER ER MIMTE NUR: Als der große Bahnhof für ihn aufgefahren wurde, nämlich Feuerwehr u. Krankenwagen, kam das impertinente Miststück wieder von alleine ´runter.

    Weil die Halle aber saniert werden muss (u.a. bakterielle Probleme an den Duschen) und die Stadt die Flüchtlingsunterkünfte weiter zusammenlegen will, müssen die 250 Bewohner dort ausziehen

    MUSELMÄNNER FORDERN KORANKONFORM WOHNUNGEN

    Die übrigen aber, alleinstehende Männer aus Syrien, Bangladesch, Afghanistan und dem Iran, weigerten sich am Dienstag.

    Sie verlangen, endlich, nach bis zu sieben Monaten in der kargen Turnhalle, eine Wohnung beziehen zu können, um sich selbst versorgen(MIT DROGEN u. DIEBESGUT?) und arbeiten(WER´S GLAUBT!) zu können.

    DHIMMI MACHT HÜNDISCH MÄNNCHEN

    Stadtdirektor diskutiert mit Flüchtlingen

    Er nahm sich einen Stuhl und setzte sich zwischen die Flüchtlinge und Sicherheitskräfte, die einen Kreis um ihn bildeten.

    „Wir haben eine andere Unterkunft für Sie ausgesucht, die besser ist. Das hier ist das Schlechteste, das wir haben“, erklärte er. Von den rund 5000 Flüchtlingen in der Stadt seien bisher nur 2000 in Wohnungen unterzubringen gewesen, mehr sei noch nicht möglich. „Ich kann nicht schneller bauen…“

    NEUBAUTEN FÜR HABGIERIGE INVASOREN

    Die am längsten in der Turnhalle leben, erhalten in der Reihenfolge am schnellsten eine Bleibe in der neuen Wohnanlage „Auf der Heide“, die im August fertig wird.

    Die am längsten in der Turnhalle leben, erhalten in der Reihenfolge am schnellsten eine Bleibe in der neuen Wohnanlage „Auf der Heide“, die im August fertig wird.
    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/fluechtlinge-weigern-sich-in-andere-unterkunft-umzuziehen-id11873584.html

  123. Warum stellen sich diese Dummschwätzerinnen und Verleugnerinnen der offensichtlichen Probleme diesen sogenannten Flüchtlingen nicht mal selbst als „Beute“ zur Verfügung. So wie die reden, muss das doch ein tolles Gefühl sein von Horten Notgeiler begrabscht zu werden, die wissen, dass dem Einzelnen nichts nachzuweisen ist und die damit straffrei bleiben! Da ändert auch das Maasmännchen nichts dran mit seiner affektierten Gesetzespolitik!

  124. @ #138 Watschel (01. Jun 2016 21:09)

    1.) Das fremdkulturelle, meist islamische Gesochse geht sogar an Seniorinnen von über 85 Jahren. Attraktivität spielt fast keine Rolle.

    2.) Es geht um Machtgebaren, wie bei den Affen. Der aggressivste Affe gewinnt u. bespringt…

    3.) Wenn linke Weiber Opfer sind, dann schweigen sie, um ihre multikulti-bunte Integrationsmärchen u. die der anderen nicht zu zerstören

    4.) Linke Opfer werden von Linken, denen sie berichtet haben, der Übertreibung oder der Lüge bezichtigt oder unter Druck gesetzt, zu schweigen zugunsten der großen „humanen“ Sache Weltrettung

  125. Städte wie Darmstadt und Frankfurt haben anscheinend noch immer nicht genug. Aus Gesprächen mit Restdeutschen aus Offenbach weiß ich, daß selbst dort das Islamproblem realistischer eingeschätzt wird als nebenan.

  126. Ist eigentlich schon mal welchen aufgfallen, dass die Verharmloserinnen, Selbstkasteierinnen, Opferanklägerinnen immer ALTE Frauen sind, die auf dem Beziehungsmarkt äußerst schlechte Chancen haben? Und ist schon welchen aufgefallen, dass die „Beznessopfer“ auch meistens alte oder unattraktive Frauen sind?
    Ich warte darauf, wie die alten Weiber auf den Domplatten der Republik im Bikini radschlagen.

  127. #150 Marie-Bernhardine

    Den Punkten 3 und 4 muß ich zustimmen. Zu 3) kann man hinzufügen: Und um ihre eigene politische Mitschuld nicht offenlegen und ausdiskutieren zu müssen. Das wäre nicht nur unangenehm für sie persönlich, sondern hätte einen Dominoeffekt, der die Gesinnungsgenossinnen in die Bredouille und in Erklärungsnot bringen würde. Schließlich kämen die (pseudo-)linken Opfer in der Szene in den Ruf, Verräterinnen und Nestbeschmutzerinnen zu sein.

    Zu 4):

    Wie weit es mit der innerlinken Solidarität schon immer her war, kann man im Kinofilm „Colonia Dignidad“ bewundern. Außer Spesen nix gewesen. Und das Chile der 1970er baute wenigstens noch ernsthaften Druck auf. Da ging’s um Leib und Leben, heute nur um die verletzte Eitelkeit verbohrter Ideologen in all ihrer Lernresistenz.

  128. #154 Marie-Bernhardine

    Na, warten wir’s ab. In Frankreich braut sich gerade Einiges zusammen. Selbst die „Nachrichtensperre“ von ARD und ZDF, die ein paar Wochen gut funktionierte, bröckelt. Die französischen Erwerbstätigen merken, daß ihnen die Hollande-Regierung jetzt endgültig an den Kragen will.

  129. #157 Buchholz

    Nun, ab einem gewissen Alter ist Jede(r) für die Mutationen seiner/ihrer Visage selbst verantwortlich.

  130. „Niemand trägt dazu mehr bei als diese notorischen Realitätsignorantinnen, die offenbar noch viele Kölner und Darmstädter Ereignisse benötigen, bis sie endlich schamvoll zumindest die Klappe halten werden.“

    Da sollte man sich keine Hoffnung auf Einsicht bei den Irren machen.

    Bei den aus dem Ruder gelaufenen links-grünen Irren ist es so:

    – je größer die Kritik an ihren Untaten ist,
    – desto mehr diese Kritik als Bestärkung genommen wird,
    – abartig wie bisher weiter zu machen.

    Es sind Irre.
    Irre, die sich ihren Verstand beim Kaderlehrgang zerstören ließen.
    Unzurechnungsfähige Irre und Parasiten.

    Ein Land wo solche Abartigen für die Bevölkerung bestimmen können, ist ein verfaultes Land.

    So unfassbar verfault auf politischer Ebene, dass eine Merkel die Spitze bilden kann.

  131. Das Bewusstsein dieser Politikerinnen ist vergleichbar dumpf und abartig wie das der Hitlerschergen – die hatten auch keinen Blick für das Leid der Bevölkerung, das aus deren menschenfeindlicher Politik für das deutsche Volk entstand.

    Wenn das Volk einmal aufstehen sollte, dann baumeln diese Leute sicher am Galgen…

  132. Wenn das Volk EXPLODIERT, geht ein Sturm der VERGELTUNG DURCH DEUTSCHLAND.
    Mich wundert nur die immer noch bestehende Ruhe im Volk.

    Was wäre wohl, wenn Christliche „Flüchtlinge“ solche sexuellen Übergriffe in einem moslemischen Land veranstalten würden?

    Genau, das wäre der Untergang aller Christen in diesem Land, das ist doch allen klar.

  133. @Tiefseetaucher
    „Sie wollen hier alles genau so haben wie in ihren verkommenen Drecks-Ländern, nur eben aufgehübscht mit HartzIV-Kohle, blonden Frauen und Einser-BMWs.“

    Genauso, deshalb sind sie „geflüchtet“.

  134. Ihren Wunsch Herr Hübner, daß diese unseligen
    linksindoktrinierten rot-grünen Maulheldinnen
    lieber selbiges halten sollten, wird kaum ein-
    treten. Oder haben Sie ernsthaft schon einmal
    erlebt, daß linksgedrallte Figuren selbst bei
    größter Dummheit Ihre Klappe halten?
    Ihre Klappe kann Ihnen nur der Wähler stopfen
    indem dieses linke Gesockse gänzlich aus der
    Öffentlichkeit verschwindet.
    Aber dazu ist der Deutsche, ich kann es leider
    nicht anders sagen, zu blöd. Wenn man den
    schleichenden Niedergang dieses Landes sieht
    und gleichzeitig in den Nachrichten liest,
    daß SPD und die Union in den Umfragen wieder
    zulegen, die AfD dagegen Punkte verliert, dann
    ist man einfach sprachlos. Sieht der Deutsche
    denn nicht was sich täglich auf unseren
    Strassen und Plätzen an islamischer Religions-
    gewalt abspielt? Glaubt Er wirklich, daß ginge
    Ihn nichts an und Er sei ja (noch) nicht be-
    troffen? Wenn Er es sein wird dürfte es zu
    spät sein. Bekommt die AfD nur dann wieder
    Auftrieb, wenn ein großes islamisches Mord-
    komplott passiert ist?
    Nein, die AfD wird jetzt gebraucht um das Haus
    Deutschland von diesen tötungsbereiten isla-
    mischen Fremdkörpern zu befreien! Jetzt muß
    man zu dieser patriotischen und demokratischen
    Partei stehen. Denn wenn die über das Volk
    hinwegherrschenden etablierten Parteien wei-
    terhin an der Macht bleiben, wird sich diese
    fremdkulturelle islamische Pest weiter in
    das Deutsche Fleisch fressen.

  135. Denn die politische Klasse will sich einfach nicht mit den konkreten Folgen ihres verantwortungslosen moralisierenden Größenwahns auseinandersetzen. Und ihr weibliches Personal kann oder will nicht begreifen, dass eine glaubwürdige Frauenpolitik einstweilen den Schutz von Frauen vor notgeilen Afghanen, Pakistanis und anderen „Geflüchteten“ ganz oben auf ihre Agenda setzen muss.

    Da kann man mal wieder sehen, dass der Stellenwert von einheimischen Frauen in Deutschland auch nicht so hoch ist.

    Selbst Frauen, die es geschafft haben, befinden sich eher im vorgestrigen, patriachalen Modus, wie man sieht. Von denen ist nicht viel zu erwarten, frönen sie doch lieber ihrer Ausländer-Romantik und -Verherrlichung.

    Und da wundern wir uns, dass moslemische Frauen ihre Kinder tradiert erziehen. Hahaha.

  136. Wäre es möglich in PI eine Rubrik o.ä. zu eröffnen, in denen für jedermann in Kürze aufgezeigt wird, welche Medien (TV, Presse) namentlich noch alle Wahrheiten bringen und welche nicht? Vielleicht sogar täglich! Dann sieht jedermann wo er täglich sich wahrheitsgetreu informieren kann und was er gleich vergessen kann!! Kurz: Welches Zeitungs-Abo sich „lohnt“ und welches nicht. Welcher Sender sich „lohnt“ und welcher nicht. Liste für Medien „pro und kontra“
    z.B.:
    Pforzheimer Zeitung: 31.5.2016 Bringt Darmstädter sexuelles Massen-Vergehen an deutschen Frauen.

  137. zu 161.

    Sie bringen es auf den Punkt.
    Dass Merkel und SPD-Fuzzies nicht hinter dem „Deutschen“ stehen, sieht man daran, dass alle heute bei der Abstimmung betr. Völkermord an Armeniern fehlen! Welch eine feige Gesinnung hat Merkel und die SPD-Spitze. Die waren noch nie für deutsche Interessen (Volk), sondern mehr für fremde Interessen. Den Eid zig mal gebrochen!
    Merkel liebt das Andere, nicht den deutschen Bürger und seine Welt. Hauptsache der Heiligen-Schein nach außen bleibt gewahrt. Außen hui innen pfui. Das ist CDU, CSU, SPD.

  138. Ihr wolltet ja möglichst viele Frauen in Politik und Öffentlichem Leben, nun müsst ihr mit den Folgen klar kommen. Frauen sind nun mal nicht dafür geschaffen, Frauen zu beschützen, weder mental noch körperlich, weder als Politikerin noch als Passantin auf der Straße.
    Wie man hört, wird nun (wieder einmal) an einer Verschärfung des Sexualstrafrechts gearbeitet, doch dieses wird sich in der Praxis dann vor allem gegen den weißen, einheimischen Mann richten, der auf diese Weise immer weiter geschwächt, eingeschüchtert und entmachtet werden soll. Während Übergriffe von Männern aus anderen Kulturkreisen – auch und gerade von Frauen aus Politik und Medien – regelmäßig relativiert und bagatellisiert werden, werden harmlose Äußerungen über Dirndelkleider zum Skandal hochgejazzt, sofern der „Täter“ nur ein alter weißer Mann ist.
    Ich kann übrigens nur davor warnen, im Kampf gegen die Islamisierung unseres Landes und der Westlichen Welt feministisch zu argumentieren. Dies geht auf lange Sicht unweigerlich nach hinten los, da es das Ziel des Feminismus ist, den Westen nachhaltig zu feminisieren und ihm alles Männliche auszutreiben, es zum Unwert an sich, ja geradezu zum metaphysischen Feind zu erklären, wodurch der Westen maskulinen Kulturen (wie beispielsweise den islamischen) gegenüber auf lange Sicht immer schwächer und wehrloser wird.

  139. Die „Oben“ werden euch/uns nicht schützen!
    Vergesst es!
    Nehmt eure Gesundheit selbst in die Hand!
    Schützt eure Frauen, Töchter, Schwestern, Eigentum selber und zwar mit genau der harten Hand, wie Rääächte behandelt werden!
    Steine, Stangen, alles was das Zeug hergibt. Anders ist dies nicht mehr zu bewerkstelligen.

    Stellt euch die Frage: Ist mir die eigene Haut oder die meiner Frau/Tochter wichtiger als die falsche und verlogene Toleranz der Bonzen?
    Schei$$ auf letztere und „Strafen“! Hau drauf!
    Was hast du davon, wenn du hinterher sowiso berufsunfähig, weil zusammengetreten, im Rollstuhl hockst oder deine Frau/Tochter ein Leben lang traumatisiert sind und viel. sogar noch die Familie daran zerbricht?
    Was ist das gegen ein wenig Mut und Courage, und ein wenig „Strafe“?
    Sie wollen das Faustrecht? – Sie kriegen es!

  140. #1 merkel.muss.weg.sofort (01. Jun 2016 18:01)
    Die Grüninnen und Linkinnen sind auf Tauchstation.

    Ja, von der Wanderwarze Roth hört man schon lange nichts mehr.
    Eine „würdige“ Vertreterin für Roth gibt es aber schon, es ist die Doof-Kipping.
    Wenn die ihren Mund aufmacht, dann kann man nur noch flüchten.
    Man erinnere sich vielleicht noch an die Verschwendung von Lebensmitteln in Form einer Torte, die man Wagenknecht spendierte.
    Als nun alle Medien ihren Senf dazu gaben und und jeder unwichtige Furz seine Meinung plärrte, da durfte Kipping nicht fehlen. Es ging natürlich auch um den bösen „Nazi“ Gauland, Kipping freudig erregt:
    „Leute in einem Haus haben nicht Angst vor einem Nachbarn Boateng, sondern vor Nazis und Rechten. Denn die zünden Flüchtlingsheime an!!!“

    Aha, Kippping also stehen immer neben den Namensschildern von Mietern, ob er Nazi oder Rechts ist!
    Kipping, halte einfach dein rotes Schandmaul und geh erst einmal richtig arbeiten. Das habt ihre Politiker Pfeifen doch noch nie gekonnt!

  141. #170 mistral590 (02. Jun 2016 11:28)

    Kipping, halte einfach dein rotes Schandmaul und geh erst einmal richtig arbeiten. Das habt ihre Politiker Pfeifen doch noch nie gekonnt!

    Kipping hat bisher immer in irgendeiner Form vom Steuerzahler gelebt. Nach dem Studium der ‚Slavistik‘ ist sie vom Profil her die klassische Langzeitarbeitslose. Eine Berufstätigkeit hat Kipping bisher nicht ausgeführt.

    Kipping wurde mal gefragt, wovon sie denn leben will, wenn sie bei den SED-Erben aussortiert werden sollte, sie werde „Bücher schreiben“ meinte Kipping. Ob die Welt darauf wartet?

  142. #68 kart (01. Jun 2016 19:00)

    „Die Integrationsleistungen wurden noch nicht optimal erbracht.“
    Also nix mit Armlänge Abstand halten sondern los Deutsche Schlampen, auf gehts, jedes Deutsche Mädchen und Frauen müssen in die Flüchtlingsheime und haben für die Integrationsleistung gefälligst die Beine breit zu machen. Damit können die dann auch gleich beweisen dass sie keine Rassisten sind. Es wäre ja auch noch schöner wenn die Deutschen Kuffar-Schlampen dich das auch noch aussuchen dürften von wem sie sich Bügeln lassen. Das ist doch voll rassistische Diskriminierung.
    ——–

    Genau. Erst wenn jeder Fickling was zu Fi++++ hat, sind alle integriert. Ist doch sonnenklar. Diese letzte „Leistung“ muss noch von den Deutschen erbracht werden.

    Gestern bin ich mittags in die Innenstadt, zum Alsteranleger. Da ist es immer sehr voll, das Bürovolk macht da Mittagspause, neben dem ganzen Abschaum und sitzen auf den Treppen und Bänken. Also hochverdienende Logenbrüder in Schlips und Kragen neben flaschensammelnden Pennern.
    Bin mit meinem Begleiter dann zur Nebenstraße wo Schatten war gegangen. Ein Plätzchen auf einer Bank war noch frei neben einem Paar aus Frankreich.
    Dazu musste ich an einer Bank vorbei, wo 2 ältere Frauen und ein schwindsüchtig aussehender Araber mit schmierigen Haaren saßen.
    Dieser stierte mich sofort mit mitleidheischendem Hundeblick an. Mein Begleiter musste stehen, da kein Platz frei war. Als das Paar ging, stierte der Fickling mich wieder an und ich rollte genervt mit den Augen. Ich sagte meinem Begleiter, er soll sich so hinsetzen, dass der notgeile TBC-Kranke mich nicht länger anstieren kann.

    Bekam dann aus den Augenwinkeln mit, dass er mit der rotgefärbten Gutmenschin neben ihm, die so Ende 50 war, wohl Adressen austauschte. Offenbar hatte er sie genötigt, sie solle irgendwas aufschreiben und umgekehrt. Dann fragte sie noch pflichtschuldigst: „Und woher kommen Sie?“

    Also setzt sich gezielt zu Frauen und baggert sogleich los und macht einen auf Mitleid. Schreckt auch nicht vor älteren Frauen zurück, obwohl selber erst vielleicht 40. Eindeutig auf F+++-Beute aus. Widerlich.

    Dann marschierte eine Wildgans-Familie mit 9 jungen Gänsen sehr selbstbewusst an uns vorbei. Eine junge Gans lief schnurstracks auf den Fickling zu und biss den ins Bein! Das fand ich echt genial! 😆
    Selbst die Gänsekinder haben keinen Bock auf diese widerlichen F-linge!

  143. Das Verb ist reflexiv: es heißt SICH INTEGRIEREN.
    Dadurch wird jedem, der die deutsche Sprache versteht, schon von alleine klar, wer sich bemühen muss.
    Wir können keine Ausländer integrieren,
    sondern DIE müssen SICH integrieren.

  144. Leute,Leute,Leute,jagd doch das ganze Gesindel
    von Parasiten die unseren Wohlstand zerstören
    einfach aus dem Land/AFD-Wählen.Die meisten von denen (Flüchtlingen) sind doch einfach nur Dumm
    die können gerade mal einen Strassenbesen halten,
    davon haben wir doch in der Vergangenheit genug
    gehabt(oder)?
    Merkel hat Ausgedient,sie ist verantwortlich für dieses ganze Flüchtlingsdesaster,das wir nicht gewollt haben.Setzt dem doch ein Ende bei den nächsten Wahlen,die brauchen einen Denkzettel!!!!!Wir brauchen keine Asylanten die sich auf Steuerzahlerkosten hier Durchfressen!!

  145. Merkel :
    „Nun sind sie mal da, mir egal.
    Grün*innen:
    Integration kann nur durch Fi_ken gelingen.

    Ich bin immer wieder angetan wie die Gutmenschen jeden Tag noch einen drauf setzen,
    nun ja die Leben zum überwigenden teil von den Schatz_suchenden..

    Ich unterschätze niemanden, deshalb kann nur Eiskalte Berechnung hinter den Rot -Grünen Wortmeldungen Stehen!

  146. Als Anmerkung nebenbei noch gesagt:Wie oft hat uns die Politik betrogen,egal in welcher Hinsicht(Steuern,rente u.s.w)lässt sich beliebig fort führen.Dieses Moslempack gehört
    nicht in unsere Kultur,es lässt sicht mit unseren Werten vereinbaren!!!!!!!!!!!!!!!

  147. „Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“

    H. H. v. Arnim

  148. Was sagt eigentlich Merkel dazu, die ja niederträchtig dann immer nen Kommentar abgibt, wenn die Lügenpresse mal wieder ihrem Ruf nachkommt.

    Für nen Boateng macht sie ihre Fresse auf, für missbrauchte Frauen hat sie kein Wort über.

    Einfach widerlich oder niederträchtig diese Person? Oder vielleicht beides?

Comments are closed.