ramadanWährend Korangläubige den Islam ramadangemäß („Ramadan Rage“ oder Ramadan Raserei) in Orlando, Paris und fast überall auf der Welt zelebrieren, finanziert die EU eine Kampagne zum gerade andauernden Ramadan. Diese pro Islam-Werbung „GiveItup4Ramadan“ wird vom Netzwerk „Radicalisation Awareness Network (RAN) der EU Kommission finanziert. Eingerichtet wurde RAN 2011 von der EU-Kommission zur Bekämpfung von Radikalismus, Terrorismus und gewalttätigen Extremismus. Die Kommission unterstützt RAN im Zeitraum von 2014-2017 mit bis zu 25 Millionen Euro.

(Von Alster)

Die aktuellen Propagandisten von „Give it up 4 Ramadan“ zur gesundheitsschädigenden Völlerei nach Sonnenuntergang etwas verkürzt und sinngemäß:

Wir sind eine Bewegung der europäischen Jugendaktivisten, Blogger und Gutmenschen unterschiedlicher Herkunft, die glauben, dass die Stimmen der Mehrheit der vernünftigen und toleranten Menschen in ganz Europa nicht vertreten werden. [..] Es gibt mehr als 44 Millionen Muslime in Europa, die am Ramadan teilnehmen werden. Die Werte, die während des Ramadan eingehalten werden, unsere Werte als Europäer, machen uns stärker und sicherer. Aus diesem Grund wollen wir unsere kollektive Kultur feiern. Wir möchten dazu einladen, auf etwas zu verzichten und in der Zeit den Fokus auf die muslimischen (islamischen) und europäischen Werte zu richten, die uns verbinden.

Auf Facebook ist die Sprache wie für Vorschulkinder gehalten. Der schwedische „Künstler“, Promoe, gibt sein Bestes 4 Ramadan: „Hej, hej, hej, give up negativity and be kund… Peace!

Jedes Jahr kommt dieser Ramadan über uns. Dieses Jahr begann der islamische Terror in Tel Aviv, dann folgten Orlando und Paris.

Nur einen Tag nach dem Islam-Massaker in Orlando hat, als erster Bundespräsident des „hellen Deutschlands“, Joachim Gauck in Berlin am Fastenbrechen teilgenommen, dem Höhepunkt des „Tages“ im Ramadan. Dabei warnte er davor, Muslime aus Angst vor Terror unter Generalverdacht zu stellen:

„Bei manchem ist die Angst vor dem islamistischen Terror auch zu einer Angst vor Muslimen geworden. Das ist nicht gut. Und auf der anderen Seite: Nicht wenige Muslime bezweifeln ihrerseits, den Willen unserer Gesellschaft, zu einem gleichberechtigten Miteinander. Weil sie sich diskriminiert und oftmals einem Generalverdacht ausgesetzt sehen.“

Safiye Ergün, die für einen auf türkische Migranten spezialisierten Pflegedienst arbeitet, in ihrer Ansprache zu dem Treffen, dem ein Jahr Vorbereitung voraus ging:

„Wir laden alle ein, die Botschaft der Barmherzigkeit gemeinsam Wirklichkeit werden zu lassen. Diese Botschaft verbindet Muslime, Christen und Juden. Sie verbindet über alle politischen und weltanschaulichen Differenzen, über Generationen und Nationen hinweg. Mögen Ihnen alle die Speisen süß sein!“

Es gibt ein türkisches Sprichwort: „Iß Zucker und rede süß.“

Nach diesen Informationen über die von der EU geförderte Islamisierung Europas müssen wir uns eine Vorfreude zum ersehnten Brexit und damit dem beginnenden Ende der EU zur Genesung von Europa gönnen. Leichte fröhliche Kost für vor dem Sonnenuntergang: „Get the Party started“

» Dokumentation über die Ramadan Raserei (Rage) 2014: „Wie Verbrechen im Namen Allahs während des heiligen Ramadan zunehmen“.

image_pdfimage_print

 

112 KOMMENTARE

  1. Wir sollen noch etwas aufgeben zu dem was wir schon alles aufgegeben haben und die verlegen alles nur auf nachts. (Ausser das Morden, nicht ganz sicher)
    GiveItupTillAfterDark4Ramadan

  2. Die EU wirkt wie der außer Kontrolle geratene Reaktorblock von Tschernobyl. Erst versuchte man, alles schön zu reden und dann begann das Ende der Sowjetunion….

  3. „Iß Zucker und rede süß.“

    Das passt auf den ganzen friedlichen Islam, die Taqqia und muss solche Aussagen mit Zuckerguss überziehen:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  4. AFD und Pegida tun gerade alles, um sich selbst zu erledigen. Sind es persönliche Befindlichkeiten oder wird da etwa doch von außen noch etwas nachgeholfen?

  5. #3 Eurabier (15. Jun 2016 21:11)

    Großartiger Kommentar!

    Und hoffentlich fliegt bald das ganze verlogene, korrupte EU-Gebilde mit einem großen Knall auseinander.

  6. Tatsächlich ist damit ein weiteres deutliches Zeichen von Volksverrat gesetzt, das uns auf den Domino-Effekt des Brexits hoffen lässt, um diese Schmarotzerbande in Brüssel endlich zu pulverisieren.

  7. Nur merkwürdig das so ein Gedöns nicht für
    Juden,Christen,Hindus,Buddhisten,Shintuisten,
    Atheisten und was weiß ich nicht noch alles betrieben werden muß(jaja,auch die könnten
    religiös motivierte Massaker begehen).
    Warum wohl nicht???

  8. “Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es Gnade euch Gott.” Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

  9. mobil.krone.at/phone/kmm__1/app__NEWS/sendung_id__28/story_id__515277/story.phtml

    Irgendwie passieren letzter zeit viele Unfälle
    Ob Bahn ,Flugzeugabsturz ,Pkwunfälle, von
    Unwetter ganz zu schweigen

  10. #4 Eurabier_Innen (15. Jun 2016 21:11)

    Die EU wirkt wie der außer Kontrolle geratene Reaktorblock von Tschernobyl. Erst versuchte man, alles schön zu reden und dann begann das Ende der Sowjetunion….

    Herrlich !

    🙂

    Der Brexit könnte der Anfang vom Ende der EU sein. Auch Dänemark liebäugelt nun mit einem EU-Austritt.

    Der mögliche Austritt Großbritanniens aus der EU, der sogenannte „Brexit“, kann für Brüssel den Beginn weiterer Austritte von EU-Mitgliedsstaaten bedeuten.

    Laut Nachrichtenmagazin „Zuerst“ liebäugelt nun auch Dänemark damit, die EU ebenfalls zu verlassen – und zwar durch mehrere politische Lager, von der konservativen Dänischen Volkspartei bis zur noch immer stärksten Kraft, den Sozialdemokraten. Deren neue Parteichefin, Mette Frederiksen, hatte der EU jüngst „Versagen” vorgeworfen.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/76209-daxit

    Schweiz zieht EU-Beitrittsgesuch zurück
    24 Jahre überlegt – Schweiz will doch nicht in die EU

    https://www.google.de/search?client=ubuntu&channel=fs&q=schweiz+will+eu+antrag+zur%C3%BCckziehen&ie=utf-8&oe=utf-8&gfe_rd=cr&ei=9qthV4KlNoim8weZlovwCA

  11. In Wahrheit wird diese ach so tolerante Haltung dem Islam gar nicht gerecht. Sie versteht das Wesen von Religion nämlich nicht.

    Religion kann nicht einfach sagen: „Jede andere Religion oder Geisteshaltung wie Atheismus ist genau so in Ordnung und gleichwertig wie meine.“ Das wäre schon eine a-religiöse Sichtweise.
    Wenn man an seine Religion wirklich glaubt, muss man zwangsläufig diese Sichtweise für besser und förderungswürdig und andere Sichtweisen für falsch halten. Alles andere ist Heuchelei.

  12. Die Gutmenschen-Diktatur ist am Ende!
    Österreich-Wahl im News-Ticker: Österreich-Wahl: FPÖ siegt bei Anfechtung von Bezirkswahl

    Haarscharf hat Alexander Van der Bellen die Bundespräsidenten-Wahl in Österreich gegen den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer gewonnen. Doch seit dem 22. Mai ficht die FPÖ das Ergebnis an. Sie hat einigen Bezirkswahlbehörden Unregelmäßigkeiten festgestellt. Nun siegte die Partei bei der Anfechtung einer Bezirkswahl in Wien vor dem Höchstgericht.

  13. OT:

    PEGIDA
    1 Std ·
    Erklärung des OrgaTeams PEGIDA Dresden betreffs Tatjana Festerling.
    Bezugnehmend auf den Post von Edwin Wagenveld (siehe Facebook, 03.06.2016 um 23:52 Uhr) möchten wir unseren Mitstreitern, PEGIDA-Spaziergängern und Sympathisanten folgendes mitteilen:
    1. Tatjana Festerling hat das PEGIDA OrgaTeam verlassen.
    2. Sie wurde weder ausgeschlossen, noch bekam sie Redeverbot. Sie wurde nicht – wie in dem Post behauptet – von der Bühne gejagt.
    3. Wahr ist, dass Tatjana Festerling ihre Rede dem OrgaTeam nicht im Vorab zur Verfügung gestellt hat.
    4. Der Ausschluss von Tatjana Festerling aus dem PEGIDA Förderverein e.V. stand am 18.04.16 bereits im Raume, war aber weder definitiv gefasst, noch lag er unmittelbar zum Beschluss vor.
    5. Der Ausschluss von Tatjana Festerling aus dem PEGIDA Förderverein e.V. wird nunmehr bei der nächsten Vereinssitzung beschlossen.
    Zur Erläuterung führen wir weiterhin folgendes aus:
    Es war, ist und bleibt Grundsatz des Vereins sowie des OrgaTeams von PEGIDA, dass ALLES abzusprechen ist. Das gilt für ALLES, was ein Mitglied des Teams unter dem Dach und Namen von PEGIDA und für PEGIDA tut. (Interviews, Treffen jeder Art, Geschäftsvorgänge usw.) Das ist Richtlinie in unserem eigenen Interesse, im Interesse der Bewegung und letztlich im Interesse jedes einzelnen Spaziergängers.
    Solche Regeln gibt es in jedem Verein, jeder Firma und jeder Partei, so auch beispielsweise in der AfD. Solcherlei Regeln MUSS es auch geben. An Absprachen hält man sich. Das ist der Vertrauensgrundsatz. Mitglieder, die sich dann an diese Regeln und Absprachen nicht halten, werden ausgeschlossen oder gekündigt. Das ist überall so. Umso mehr, wenn es nicht nur um das Team selbst geht sondern – wie in unserem Falle – gegen enorme Widerstände von Staat, Behörden und Institutionen. Es geht dabei um jeden einzelnen Anhänger der PEGIDA.
    Wir sind und bleiben ein Team. Und wir sind uns unserer gewachsenen Verantwortung wohl bewusst.
    So ist es von Beginn an eine Absprache im OrgaTeam, dass alle Reden vorher vom Team gegengelesen werden. Die Gründe dafür liegen auf der Hand.
    a) Wir sind als Organisatoren rechtlich angreifbar, sollten auf unserer Veranstaltung strafrechtlich relevante Dinge gesagt werden. Als Beispiel seien nur die Vorgänge um Akif Pirinci und die Geschichte mit der Mistgabel genannt.
    b) Weiterhin erachten wir es als nötig, da die Medien bekanntermaßen alles zu unseren Ungunsten ausschlachten. Dem bemühen wir uns, vorzubeugen.
    c) Die Behörden um Heiko Maas suchen und warten nur darauf, einen Grund zu finden, uns zu verbieten.
    d) Immer wieder versuchen Leute bei uns auf die Bühne zu kommen, um dann vor vielen Menschen Dinge zu verbreiten, die wir als Unsinn erachten oder die wir nicht unterstützen wollen. Als Beispiel sei hier „Der Franzose“ genannt.
    e) Das seit einigen Wochen installierte „Offene Bürgermikrofon“ ist eine Ausnahme.
    Wir können das vorherige Gegenlesen nicht immer gewährleisten, was schon einige Male unschöne Ergebnisse hervorrief.
    Leider hat uns Tatjana Festerling wiederholt in Erklärungsnöte gebracht, indem sie Punkte in die Welt setzte, von denen wir als OrgaTeam selbst mehr als überrascht waren und die uns im Nachhinein in Erklärungsnöte brachten (wie z.Bsp. „Säxit“, „Legt die Arbeit nieder“ oder „Mittwoch nichts kaufen“).
    Sie wurde wiederholt aufgefordert, sich an die vereinbarten und geltenden Regeln unseres Vereins zu halten und ihre Rede im Vorab zur Verfügung zu stellen.
    Das tun im Übrigen auch und immer Lutz Bachmann und Siegfried Däbritz!
    Am 18. April hatte Tatjana Festerling ihre Rede (trotz eindringlicher Bitte) wieder nicht zur Verfügung gestellt. Der Verein ging somit davon aus, dass Sie an diesem Montag nicht reden würde, denn es war ihr im Vorab eindeutig gesagt worden, dass sie diesmal nicht reden könne, sollte uns ihre Rede im Vorab wiederum nicht bekannt sein.
    Als sie auf dem Sprecherwagen erschien, sagte ihr Lutz Bachmann, (im Namen des OrgaTeams) dass sie an diesem Tag nun nicht eingeplant sei.
    Daraufhin verließ Tatjana Festerling den Wagen.
    Was den Ausschluss von Tatjana Festerling wegen vereinsschädigendem Verhalten betrifft, so ist dazu weiterhin festzustellen, dass sie seit geraumer Zeit Interviews im Namen von PEGIDA und des OrgaTeams gab und Treffen im Namen von PEGIDA und des OrgaTeams wahrnahm, ohne, dass das OrgaTeam darüber überhaupt informiert wurde. Ebenso verhielt es sich mit Ihren Reisen quer durch Osteuropa (z. B. Pappschildaktion vorm Parlament in Budapest). Das Orgateam erfuhr stets erst durch den Facebookauftritt von Tatjana oder durch die Presse von Ihren Alleingängen, was komplett den Statuten widerspricht, da wie erwähnt jeder öffentliche Auftritt und jede Reise der Zustimmung von mehr als der Hälfte der Mitglieder bedarf. Es kann ja nicht einfach jeder rumreisen wie er möchte, es gibt schließlich eine Verantwortung für die Spenden und Sponsorenzahlungen. Daher wurden auch keinerlei Reisekosten vom Verein übernommen oder finanzielle Unterstützung gewährt, was am Goldenen Reiter in Ihrem Auftrag wider besseren Wissens angeprangert wurde.
    Sie wurde mehrfach aufgefordert, Ihre Vorgehensweise zu ändern. Das hat sie nicht getan.
    Sie hat damit das Vertrauensverhältnis innerhalb des OrgaTeams gestört und Absprachen nicht eingehalten. Das und ihre nicht abgesprochenen Vorstöße in ihren Reden waren die Gründe, warum die Mitglieder des Vereins über einen Ausschluss von Tatjana Festerling nachdachten. Dies kann der Verein keinesfalls dulden.
    Seit dem 18. April nimmt Tatjana Festerling nun keinerlei Anteil an der Tätigkeit der PEGIDA und des OrgaTeams, was ihr bisher selbstverständlich offen stand.
    Sie hat ihre Arbeit um „Fortress Europe“ verstärkt. Da diese Bewegung wichtig ist und parallel zu PEGIDA läuft, haben wir ihre Veranstaltung mit beworben und unterstützen sie.
    Da wir die Sache an sich nicht gefährden wollen, um eine geradlinige Gangart zu beweisen und um die Angelegenheit offiziell und sauber zu regeln, haben wir Tatjana Festerling gebeten, sie erneut bei uns auf der Bühne begrüßen zu dürfen, um ihr für ihre bisherige, wirklich großartige Tätigkeit zu danken und sie offiziell und in allen Ehren aus dem Verein und der Orga zu verabschieden, damit sie sich vollends auf „Fortress Europe“ konzentrieren kann.
    Daran hatte sie bedauerlicherweise keinerlei Interesse.
    Nach dem Facebookpost von Edwin Wagenveld sieht sich der Verein jedoch nunmehr gezwungen, Tatjana Festerling aus dem PEGIDA Förderverein auszuschließen.
    Edwin Wagenveld ist in keiner Form ausgeschlossen. Er war nie Mitglied im PEGIDA Verein oder im OrgaTeam. Er hat auch kein Redeverbot, im Gegenteil. Das OrgaTeam hat ihm angeboten, die Veranstaltung „Fortress Europe“ auf der PEGIDA-Bühne zu bewerben. Dieses Angebot besteht selbstverständlich für weitere Veranstaltungen nach wie vor. Er ist stets herzlich willkommen.
    PEGIDA Dresden hat „Fortress Europe“ maßgeblich mit ins Leben gerufen und Lutz Bachmann ist zeichnungsberechtigtes Gründungsmitglied. Er vertritt PEGIDA Dresden weiterhin bei „Fortress Europe“. PEGIDA Dresden wird mit „Fortress Europe“ selbstverständlich weithin zusammen arbeiten.
    Wir möchten noch anmerken, dass wir selbstverständlich trotz alledem nach wie vor überzeugt davon sind, dass Tatjana Festerling die weitaus bessere Wahl für den Dresdner Oberbürgermeisterposten gewesen wäre, als der derzeitig auf diesen Posten besetzte Protagonist.
    Wir wünschen Tatjana Festerling persönliches Lebensglück sowie viel Erfolg in ihrer weiteren politischen Arbeit.
    Wir gehen getrennte Wege, jedoch eint uns alle das gleiche Ziel.
    Das sollte darüber nicht in Vergessenheit geraten.
    15. Juni 2016
    PEGIDA Dresden OrgaTeam

  14. #9 Randy Krueger (15. Jun 2016 21:21)
    +++ … das uns auf den Domino-Effekt des Brexits hoffen lässt, um diese Schmarotzerbande in Brüssel endlich zu pulverisieren.
    —-
    Heute hat die Brexit-Bewegung im Königreich „deutlichen Zuwachs“ bekommen heißt es im Radio.

    Wahrscheinlich eine Reaktion auf Rameldan in USA und Frankreich, das wollen auch die Briten (Kelten, Wikinger, Angeln, Sachsen) nicht im ggs. zur EU.

  15. Die EU agiert gegen die Europäer und hofiert Kulturfremde.

    Meinungen unter Strafe: Das EU-Toleranzpapier

    Wieder wird heimlich still und leise hinter unserem Rücken durch die EU ein wichtiges Grundrecht abgegraben. Das Recht auf freie Meinungsäusserung wird empfindlich eingeschränkt werden- und falsche Meinungen mit Strafe belegt. Natürlich wird das Ganze in schöne Worte und ach-so-menschenfreundliche Dekoration verpackt.

    Wir haben in der Schule gelernt, dass das Naziregime auch für die eigene, deutsche Bevölkerung keine Freude war. Die Nazis, so hören wir mit Schaudern, haben auch ganz normale deutsche Bürger in KZs gesperrt, wenn diese sich erdreisteten, Dinge zu sagen, die damals politisch inkorrekt waren. Sogar Priester und Christen, die niemandem etwas getan hatten und nur ihren Glauben gelebt, verschwanden hinter Stacheldrahtzäunen. In der Sowjetunion gab es den berüchtigten Archipel Gulag, in dem viele gute und aufrechte Menschen den Tod fanden, weil sie Dinge dachten und sagten, die dem Regime nicht passten. Das Jugoslawien Titos wurde mit harter Hand zusammengehalten und wer dort Unbotmässiges verlauten liess, war schnell von der Bildfläche verschwunden und tauchte nie mehr auf.

    Mein Gott!, dachten wir, was haben wir für ein Glück, dass wir heute leben – in einer westlichen Demokratie, wo es ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt und man frei und offen seine Meinung sagen kann – in diesem freiesten Land, das es je auf deutschem Boden gab!

    Das war einmal. Der neue Meinungszensor sitzt in Brüssel und brütet einen wirklich schändlichen Plan aus: Gedankenverbrechen.

    Das ist keine Behauptung, sondern Tatsache.

    Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet und man kann es auf der offiziellen Seite des Europaparlaments nachlesen.

  16. Eingerichtet wurde RAN 2011 von der EU-Kommission zur Bekämpfung von Radikalismus, Terrorismus und gewalttätigen Extremismus.

    Das wurde in Frankfurt auch:

    Präventionsarbeit gegen Salafismus

    und das Ende vom Lied ? Fadenscheinige Gründe, um sich nicht gegen seine Glaubensbrüder stellen zu müssen, wäre zu viel Arbeit und zu wenig Geld. Haben die überhaupt ein Interesse, Islam in deutschland grundgesetzkonform zu gestalten ?

    Bei der Präventionsarbeit gegen Salafismus droht Frankfurt wieder bei Null anzufangen. Ein vom Bund gefördertes Programm steht vor dem Aus. Die Moscheen sind nach hr-Recherchen wieder abgesprungen.

    http://hessenschau.de/gesellschaft/moscheen-steigen-aus-frankfurter-vorzeigeprojekt-aus-,moscheen-100.html

  17. »Vox clamantis in deserto – Stimme des Rufenden in der Wüste.« Europa steht im Begriff, alle Voraussetzungen zu erfüllen, um leichte Beute der Barbaren zu werden. Der demographische Faktor trägt dazu entscheidend bei. Während die Staaten der EU sich mit dem Bevölkerungsschwund ihrer Ureinwohner abfinden, dauert in ihrer unmittelbaren Umgebung die Geburtenexplosion an. Die große Migration ist in vollem Gange. Das Abendland von heute ist immer noch immens reich, aber es ist schwach. Ihm fehlt die moralische Substanz zur dezidierten Selbstbehauptung. Kurzum, alle Prämissen eines fatalen »Untergangs« sind gegeben.

    Aus: Peter Scholl-Latour, Kampf dem Terror – Kampf dem Islam?, Erscheinungsjahr: 2002

  18. von wegen, Innenminister Thomas de Maiziere, mahnt die Bevölkerung zur erhöhter Achtsamkeit wegen Terrorgefahr

    OT,-.….Meldung vom 15.06.2016 – 16:25 uhr

    Bin Ladens Leibwächter wird nicht abgeschoben

    Der Tunesier Sami A. soll einer der Leibwächter des verstorbenen Terrorpaten Osama bin Laden gewesen sein – trotzdem lebt er seit Jahren unbehelligt in Deutschland. Die Stadt Bochum wollte ihn bereits mehrfach in seine Heimat zurückschicken, doch der 39- Jährige hat gegen seine Abschiebung geklagt und nun Recht bekommen. Das Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen entschied am Mittwoch, dass er nicht abgeschoben werden darf. Sami A. lebt seit acht Jahren in Bochum, ist dort mit einer Deutschen verheiratet und hat drei Kinder. Lange Jahre blieb dem Familienvater die Abschiebung bewahrt, weil ihm – wie er behauptete – in Tunesien Folter oder Verfolgung gedroht hätten. Da ein Gericht dies ursprünglich genauso sah, lief das Abschiebungsverfahren seit mittlerweile sechs Jahren. Sami A. als „netter Nachbar“ – hier in einem Archivbericht der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ Als Prediger im Visier des Verfassungsschutzes. Zuletzt wurde diese Entscheidung jedoch revidiert: Das Gericht ließ wissen, seit der Revolution im Jahr 2011 hätten sich die Verhältnisse im Land geändert, Sami A. drohe nun keine Folter mehr. Doch A., der zwischenzeitlich laut deutschem Verfassungsschutz als mutmaßlicher Terrorprediger auffiel und als Drahtzieher der deutschen Islamistenszene gilt, wollte das nicht hinnehmen und reichte beim Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen eine Gegenklage ein .Dieses hat am Mittwoch entschieden, dass Sami A. nicht abgeschoben werden darf. Ihre Entscheidung begründeten die Richter des Verwaltungsgerichtshofes damit, dass dem 39- jährigen nach seiner Abscheibung möglichweise Verfolgung und Folter drohen würden. So habe das Auswärtige Amt in Erfahrung gebracht, dass gerade jene Menschen gefährlich leben würden, die im Verdacht stehen, Mitglieder der Islamistenszene zu sein. http://www.krone.a /Welt/Bin_Ladens_Leibwaechter_wird_nicht_abgeschoben-Lebt_in_Bochum-Story-515253

  19. Britische Brexit-Befürworter wollen

    unverzüglich die «schurkische» Kontrolle des Europäischen Gerichtshofs über die nationale Sicherheit beenden»

    http://www.nzz.ch/international/brexit-abstimmung-eu-gegner-veroeffentlichen-groben-plan-fuer-austritt-ld.89093

    Dass auch die Schweiz ihr EU-Beitrittsgesuch zurückzog, begründete Ständerat Th. Minder (parteilos): er wollte «das Thema kurz und schmerzlos beenden», zumal nur heute nur noch «ein paar Wahnsinnige» der EU beitreten wollten“.
    http://www.nzz.ch/schweiz/aktuelle-themen/nach-26-jahren-schweiz-zieht-eu-beitrittsgesuch-zurueck-ld.89101

  20. #18 alexandros (15. Jun 2016 21:29)
    Die Gutmenschen-Diktatur ist am Ende!
    Österreich-Wahl im News-Ticker: Österreich-Wahl: FPÖ siegt bei Anfechtung von Bezirkswahl

    Wie zu erwarten.

  21. … „Radicalisation Awareness Network (RAN) der EU KommissionSteuerzahlern finanziert. (25 Mio)

    radical#1 8:39 Fight unbelievers until Islam reigns supreme so that NO subordinate 9:29 would dare to challenge SUPERiors(VORherrscher) 9:33

  22. Terror überall, Terror in noch größeren Dimensionen, so hört mans allerorten! Aber das ist nur die Spitze des Eisberges, seit dem 11. September haben die Muslime weltweit Selbstbestärkung bekommen, unterstützt von Herrscharen gutgläubiger oder auch bösartiger Gutmenschen, deren Hass auf integre Europäer, besonders in Deutschland, grenzenlos ist! Grün, rot, gelb und schwarz haben sich darauf geeinigt, den Deutschen an die Wand zu drängen, zu beschimpfen, zu drangsalieren und zu attackieren. Die Maasnahmen nehmen immer drastischere Formen an,eine Gesinnungsdiktatur steht schon im Zenit, das große Grollen von rechts läßt ihren Verstand zittern, „Kampf gegen Rechts“ ist ein Phänomen und Tatbstand, der seinesgleichen sucht! Alles Recht, der letzte Verstand, Vernunft und Ordnung werden demselben geopfert, aber es wird nichts helfen, ob morgen oder übermorgen, was morsch, faul und gegen die Menschen gerichtet ist, wird auf kurz oder lang keinen Bestand haben! Dieser kranke Bazillus wird sich selbst auffressen – oder dieser wundervolle Planet wird menschenleer gebombt. Hoffen wir, dass es noch genügend Abwehrstoffe-und mechanismen gibt, die eine Wende bringen können! Die Menschheit hats bitter nötig!

  23. Safiye Ergün, die für einen auf türkische Migranten spezialisierten Pflegedienst arbeitet, in ihrer Ansprache zu dem Treffen, dem ein Jahr Vorbereitung vorausging:

    „Wir laden alle ein, die Botschaft der Barmherzigkeit gemeinsam Wirklichkeit werden zu lassen. Diese Botschaft verbindet Muslime, Christen und Juden. Sie verbindet über alle politischen und weltanschaulichen Differenzen, über Generationen und Nationen hinweg. Mögen Ihnen alle die Speisen süß sein!“

    Bezeichnenderweise schließt Ergün die Atheisten als die von den Moslems zutiefst verhassten Erzfeinde völlig von ihrer süßlichen Einladung zum hemmungslosen islamischen Gelage nach Sonnenuntergang aus.

  24. #16 Berlin (15. Jun 2016 21:27)

    So sieht Demokratie gegen die AfD aus:

    https://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20160615_1930/Bezirke_AfD_Stadtratposten.html

    Manche lernen es wohl nie was Demokratie bedeutet. Hat man nicht gesagt die AfD wäre eine 1 Themen Partei die wieder verschwinden wird?
    So kann man sich täuschen.

    Dieser RBB-Bericht ist von einer Infamie sondersgleichen. Das ist kriminell! PI Hilf!

    Man möchte die AfD nicht in „wichtige Ämter“ lassen und versucht sie rauszumobben.

    Zitat des CDU-Politikers Falko Liecke:

    Es kommt ein Amt in Frage wo man wenig mit Menschen zu tun hat und wo die Auswirkungen von Entscheidungen die Menschen nicht direkt betreffen.

    Den Jugendbereich oder den Gesundheitsbereich könnte ich mir gar nicht vorstellen. Eher vielleicht sowas im Bereich der Grünpflege

    Leider kann ich beim besten Willen nicht schreiben was mir gerade durch den Kopf geht. Aber hier sollte gerichtlich vorgegangen werden. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen mit Hilfe eines CDU-Beigeordneten wird eine demokratisch gewählte Partei kriminalisiert.

    Das muß hier thematisiert werden! Unbedingt! So etwas habe ich ja noch nie erlebt.

  25. #3 WahrerSozialDemokrat (15. Jun 2016 21:11)

    Das Einzige was mich an Muslimen stört, ist deren Islam!

    Schon richtig. Aber Überfremdung ist generell abzulehnen, selbst wenn Religion keine Rolle spielt!!! Insofern, nicht nur am Islam festbeißen.

  26. Dieser diktatorische EU Haufen gehört auf den Müllhaufen der Geschichte, weg damit. Der Brexit wird hoffentlich den Dominoeffekt in Gang setzen.
    DIE EU MUSS WEG
    DER EURO MUSS WEG
    MERKEL MUSS WEG
    DIE REGIERUNG MUSS WEG

    Der ScheiXX Ramadanzirkus gehört nicht nach Europa. Der Islam hat in Europa nix verloren.

  27. Gauck:
    Sinngemäß: „… Muslime aus Angst vor Terror nicht unter GENERALVERDACHT stellen..“

    Aber dafür haben Muslime die GENERALVOLLMACHT ihres Allahs Ungläubige zu töten, wo immer sie nur können!!!!

    Wird Zeit, dass dieser Typ das Amt räumt!!!

  28. Gerade wird auf BR wieder unterirdisch gegen „rechts“ gehetzt. Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Denen geht der A*sch auf Grundeis! Und womit? Mit Recht! :-))Lügenpresse raus!

  29. Bereich Landkreis Ravensburg

    Exhibitionist – Polizei sucht Zeugen – Zwei 17-jährige Jugendliche
    wurden am Montagmorgen gegen 07:15 Uhr im Bereich der
    Allmandstraße/Kapuzinerstraße von einem Exhibitionisten belästigt.
    Die zwei jungen Frauen waren zu Fuß vom Kuppelnauparkplatz in
    Richtung Kapuzinerstraße unterwegs, als Ihnen im Bereich
    Allmandstraße/Kapuzinerstraße ein unbekannter Mann entgegenkam, der
    sich den Frauen mit geöffneter Hose und entblößtem Geschlechtsteil
    zeigte. Er soll zirka 30 Jahre alt, 170 cm groß und sehr schlank
    sein. Er hat eine dunklere Hautfarbe und kurze schwarze Haare. Er
    trug eine auffallend gelbe Hose. Personen, denen der Mann aufgefallen
    ist oder die Hinweise zu seiner Identität geben können, werden
    gebeten, sich unter Telefon 0751/803-0

  30. #43 Der boese Wolf (15. Jun 2016 21:57)

    Gerade wird auf BR wieder unterirdisch gegen „rechts“ gehetzt. Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Denen geht der A*sch auf Grundeis! Und womit? Mit Recht! :-))Lügenpresse raus

    In der Nachrichtensendung?
    Gleich kommt im BR ein Agitpropbeitrag gegen über Donald Trump.

  31. #36 Cendrillon (15. Jun 2016 21:47)

    Leider kann ich beim besten Willen nicht schreiben was mir gerade durch den Kopf geht.

    Ok, dann schreibe ich, was mir dabei gerade durch den Kopf geht: Faschisten raus!

  32. Dieses Ramadan – Gehabe der muslimischen Mitbürger geht mir sowas von auf den Zeiger – vor allem die Kinder tun mir so leid. Mein Mann trainiert die Fußballmannschaft unserer Sohnes und da spielt auch ein Kind aus Pakistan (?) mit. Der arme Kerl muss auch fasten und darf den ganzen Tag weder essen noch trinken. Letzte Woche stand das letzte Punktspiel bei knapp 30 Grad an. Mein Mann hat noch mit dem Vater des Kindes diskutiert und hat sich dann geweigert, den Jungen einzusetzen, da er Angst hatte, das arme Kerlchen klappt zusammen. Die Kinder sind erst 10 oder 11 Jahre alt! Der Alte ist richtig aggressiv geworden, von wegen Diskriminierung etc. Trotzdem blieb der Junge auf der Bank. Was ist das für eine Religion, die Kindern so etwas zumutet? Wir anderen Eltern waren die ganze Zeit besorgt, dass die Kinder bei der Rennerei auch ja genug trinken………..einfach nur asozial.

  33. Massive Flüchtlingspropaganda durch den Deutschen Gewerkschaftsbund ( DGB )
    http://www.dgb.de/extra/fluechtlinge

    Das Perverse hier ist, dass diese Propaganda von den Beiträgen der Arbeitnehmer (also uns) bezahlt wird. Vor allem schaut Euch mal den Umfang der Propaganda und die gewerkschaftlichen Massnahmen an. Aber gegen die Leiharbeit, Werkverträge, Scheinselbstständigkeit, Lohnkürzungen, Abbau der Leistungen der Kranken- Renten- und Arbeitslosenkasse usw. haben die nichts gemacht !!!!!
    Aber für dahergelaufene Fremde, die etliche Straftaten schon vor der Einreise nach Deutschland begangen haben wird alles getan.
    Und es wird auch noch gelogen !
    http://www.dgb.de/themen/++co++3a814564-d56f-11e5-9402-52540023ef1a

  34. #3 Eurabier (15. Jun 2016 21:11)

    „Die EU wirkt wie der außer Kontrolle geratene Reaktorblock von Tschernobyl.“

    Vielleicht hat es den Anschein. Aber das trügt gewaltig. Es sieht so aus, als wäre diese Vorstellung der letzte Strohhalm, an den sich viele klammern, weil sie dem Grauen nicht ins Gesicht sehen wollen. Nämlich das alles wie am Schnürchen läuft und wir uns dann eingestehen müssten, dass wir nicht die Kraft haben, uns dagegen zu wehren.

  35. #54 Der boese Wolf (15. Jun 2016 22:07)

    Gleich kommt Donalds Trump Zahnbürste …

    Dieser und andere Trump-Verisse werden vorsichtig geschätzt bis zu den US-Wahlen noch 150 bis 500 mal im DDemokRatischen Staatsfernsehen gezeigt werden. Heut werde ich mir das garantiert nicht geben.

    Der RBB-Beitrag hat mich auf 250 gebracht. Das langt.

  36. Ich sehe schwarze Menschen!

    Neulich, an der LIDL, Kasse sitzt eine schwarze Kassiererin. Ich sage: „Ich sehe schwarze Menschen!“
    Da dreht sich eine Dame von der Schlange un kuckt mich so an, als ob ich ihr Nachtisch verputzt habe. Da dachte ich mir- „Eine schöne Vergewaltigung, gefällich?“ (nicht von mir, so einer bin ich nicht, dafür gibt es Fachkräfte)
    Es gibt leider viele Leute, die merken gar nichts. NOCH NICHT!

  37. #55 Cendrillon (15. Jun 2016 22:11)

    Lustig, dass die hiesigen peinlichen Verrisse auf die US Wahlergebnisse keinen Einfluss haben, sich man aber trotzdem dermaßen infantil demaskiert. Auch noch strunzdumm. … – Gut!

  38. #54 Der boese Wolf (15. Jun 2016 22:07)
    Gleich kommt Donalds Trump Zahnbürste …

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Waschmaschine mit dem chinesischen Mittelchen….

  39. Der plötzliche Untergang Europas wird der Nachwelt wohl ein ziemliches Rätsel aufgeben

    Sofern sich die europäischen Völker nicht mit dem preußischen Kriegsphilosophen Carl von Clausewitz für einen glorreichen Untergang im Sinne Friedrichs des Großen begeistern und die morgenländisch-afrikanische Völkerwanderung doch noch abwehren sollten, dürfte der jähe Untergang der abendländischen Zivilisation den zukünftigen Geschichtsschreibern einige Rätsel aufgeben. Es ist nämlich schwer zu verstehen, warum sich die Europäer nun kampflos von den Mohammedanern überrennen lassen, nachdem ihre Ahnen unter Karl dem Hammer die Sarazenen bei Poitiers besiegt, unter Prinz Eugen die Osmanen bei Zenta, Peterwardein und Belgrad vernichtend geschlagen, bei Las Navas de Tolosa die Mauren zerschmettert, Malta und Wien verbissen gegen die Osmanen verteidigt und die osmanische Flotte bei Lepanto vernichtet haben. Immerhin haben ja weder Seuchen noch Naturkatastrophen und auch keine inneren Kriege die Europäer derart geschwächt, als daß man damit die heutigen Vorgänge erklären könnte…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  40. OT – Für die Islamversteher hier evtl. von Interesse:

    SIE HATTEN MEHR GELD UND WENIGER ARBEIT ERHOFFT
    Moscheen steigen aus Anti-Salafismus Programm aus

    Bild – 14.06.2016 – 00:21 Uhr
    Es ist ein Vorzeigeprojekt im Kampf gegen Salafismus. Doch jetzt droht der Idee mit dem holprigen Namen „Extremismusprävention durch professionelle Jugendarbeit in Moscheegemeinden“ das Aus.

    Drei Frankfurter Moscheen waren seit April 2015 eingebunden, wollten ihre Jugendarbeit ausbauen. Doch jetzt haben sie keine Lust mehr! Das berichtet „hr-info“ und zitiert aus einer E-Mail der Moscheevorstände.

    Darin sollen sie bereits im Februar beklagen, dass es „nach einem Jahr noch keine konstruktive Projektarbeit“ gebe. Deshalb sei die Zusammenarbeit unverzüglich beendet.

    Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert. Der Bund zahlt 130?000 Euro im Jahr. Die Stadt weitere 30?000 Euro.

    Davon hatten sich die Moscheevorstände laut „hr-info“ mehr Geld für Bildungsreisen oder Sport-Aktivitäten erhofft. Stattdessen hatten sie den Eindruck, dass ihnen das Projekt nichts als Arbeit brachte.

    Das Familienministerium, federführend bei „Demokratie leben!“, bestätigt das Aus der Gemeinden. In Frankfurt weiß man davon zunächst nichts, zeigt sich überrascht. Später heißt es:

    „Wir stehen mit allen drei Gemeinden in gutem Kontakt. Die Integrationsdezernentin wird mit allen Akteuren sprechen“, sagt Kevin Gurka, Referent von Integrationsdezernentin Nargess Eskandari-Grünberg zu BILD. Aber natürlich lägen bei einem Pilotprojekt längere Aufbauphasen in der Natur der Sache.

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/moschee/steigen-aus-anti-salafismus-programm-aus-46282044.bild.html

    Archiv: http://archive.is/LunEK

  41. @ #53 Freya

    „„Es ist eigentlich nicht vorgesehen“, sagt Stechemesser, „dass Menschen, die staatliche Unterstützung erhalten, ein Eigenheim haben.“ Deswegen seien solche Fälle auch eher selten und die Rechtsprechung bisher nicht eindeutig.“

    Wenn schon der Hartz IV Helfer so argumentiert…..

    Es gab schon mehrere Urteile, dass Hartz IV Empfänger ihr Haus behalten durften. Auf die Schnelle das hier:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13560599/Hartz-IV-Familie-darf-Haus-an-der-Nordsee-behalten.html

    Aber die Behörde hat in dem kannten Fall ihr Ziel erreicht. Die Dame hat sich eine Arbeit gesucht ohne Hilfe der Behörde, die sie nur aus ihrem eigenen Haus werfen wollte.
    Wollen wir mal hoffen, dass die Dame genügend Rente erhält und das Amt bei notweniger Grundsicherung in vier Jahren nicht schon wieder ihr Haus veräussern will.
    Hierzu auf die Schnelle:
    https://www.geldtipps.de/geld-vom-staat/arbeitslosengeld/algii-und-grundsicherung-im-alter-auch-bei-zu-grossem-haus

  42. Schaut mal, wie gut es sich die EU-Bonzen gehen lassen. Kantine? Nee danke.

    http://www.krone.at/Welt/Luxus-Lieferdienst_bringt_Champagner_in_EU-Bueros-Auch_Gourmet-Menues-Story-515136

    Also – um es mal festzuhalten. Im Büro = Arbeitsplatz und Arbeitszeit. Wieso saufen die im Dienst? Da braucht man sich nicht über die Gurkenkrümmungs-Beschlüsse zu wundern oder andere Abartigkeiten. Ja, is klar …. natürlich zahlen sie zuerst selber. Aber danach kommts auf die Spesenabrechnung. Das zahlt dann der EU-Bürger mit.

  43. … Wir möchten dazu einladen, auf etwas zu verzichten…

    ————————

    Also mich überzeugt das!

    Zur Feier des Ramadan verzichte ich einen Monat lang auf den Islam!

  44. Übrigens…durch das Bedienen von den Smartphones haben die Fachkräfte ihre Informatik Ausbildung absolviert.
    Nur die Diplome haben sie irgendwo zwischen Türkei und Lesbos verloren.
    Die arme Rentner der Zukunft tuen mir schon jetzt Leid.
    Die Rente ist sicher! (Laut Zelt-Idomeni-Langschläfer Blüm)Aber in welchen Höhe?
    Wenn die Arab- Fachkräfte sie bezahlen sollen….Prosit, Mahlzeit!

  45. Einfach zum kotzen, was das momentan an der Macht befindliche EU / Frontleute, Praesidenten-Ministerpraesidenten aus diesem Kontinet gemacht hat.

    Merkel ist seit vielen Jahren die Hauptschuldige, im Verbund mit Hollande, anderen Abnickern
    natuerlich Schulz und Junckers, denen jedes Mittel recht ist, die einmal eingeleitete Flutungspolitik mit Muslimen, auch Umvolkung genannt, biz zum bitteren Ende durchzusetzen.

    Europa koennte seinen Untergang jetzt noch aufhalten, indem diese Verraeter von den Massen gestuerzt -eingelocht und juristisch zur Verantwortung gezogen werden.

    Es brennt jedoch, dies muss jetzt geschehen, weder in Wochen oder Monaten, mit jedem Tag wird die ins Haus geholte Pest und Cholera in Form des Islam schwerer sich wieder von ihr zu saeubern / reinigen

  46. @ #65 Harpyie
    Dachte ich auch ! Ist schon ein Unding, dass die legale Droge Alkohol einfach ins Parlament/Büro geliefert wird.
    Naja, bei unseren Herrschaften (und Damschaften und allen weiteren 60 Sexualrichtungen) im Reichstags wurde ja gar Spuren illegaler Drogen gefunden.

    Die Römer waren doch auch so. Nutten, Eunuchen, Fressorgien….. Brot und Spiele für das Volk.
    Naja, wenigstens hatten die zu der Zeit heile Strassen und ein hervorragendes Frischwasser und Abwassersystem, welches z.T. heute noch funktioniert.

  47. #66 Autobahn
    Ich kann gut 365 Tage auf die Zauselbärte und Kopftuchkröten verzichten.

    „Bekämpfung von Radikalismus, Terrorismus und gewalttätigen Extremismus.“
    Na dann kann die EU ja gleich beim Islam anfangen.
    Ich will dieses Gesindel auf unseren Strassen nicht mehr sehen!

  48. 🙁 DER SKANDAL:

    La -li-lu, Mondgott Allah schaut zu,
    wenn sich die gierigen Muselmanen,
    ihre fetten Bäuche vollschlagen.
    Und die dummen Dhimmis feiern mit,
    wie Mohammed die Quraisch besiegt´:

    Die Schlacht von Badr ::: fand am 17. März 624 (17. Ramadan 2 AH) im Hedschas im Westen der arabischen Halbinsel statt. Die Schlacht wird als ein Schlüsselereignis in der Frühgeschichte des Islam betrachtet.

    Sie stellt einen Wendepunkt im Kampf Mohammeds gegen die Quraisch(Mohammeds Geburtsstamm, wozu seine Sippe, die Haschemiten gehörten), den herrschenden Stamm in seiner Heimatstadt Mekka dar.

    Badr ist eine der wenigen Schlachten, die im Koran Erwähnung finden. Sure 3 und 8.

    Sure 8 legte Mohammed dem Mondgott Allah in den Mund, weil sich seine Räuber um die Beute stritten, als sie 3 Tage lang ihren Sieg über die Quraisch mit Vergewaltigungen, Gefangene köpfen, Fressen u. Saufen feierten.

    🙁 Diese dreitägige Orgie*, nach der Schlacht von Badr, war das erste Id al-Fitr bzw. Seker Bayrami/Zuckerfest, wo heutzutage die dämlichen deutschen Politiker u. andere Unterwürfige hingehen, um die Abschlachtung „Ungläubiger“ mitzufeiern.

    (Mohammed u. seine Raubkrieger waren nun stark genug, die Banu Qainuqa, einen jüdischen Stamm, der ihre politische Stellung bedroht hatte, aus Medina zu vertreiben. https://de.wikipedia.org/wiki/Banu_Qainuqa)

    🙁 *DAS ERSTE (ISLAMISCHE) ZUCKERFEST:

    „Die Sirat-Aufzeichnungen besagen, dass das erste Eid al-Fitr nach diesem Ramadan gefeiert worden war.

    🙁 Das erfolgreiche Kämpfen im heiligen Monat und Einnehmen von Beute, die die Muslime machten, erzeugte diese hoch festliche Ereignis.

    Hier kann man den Stellenwert von Ramadan und Eid erkennen, und dies ist noch heute so.

    🙁 Das ist für jedermann wissenswert, wenn er gedenkt, an den Festivitäten des Eid al-Fitr heute teilzunehmen.“
    http://de.europenews.dk/Die-Bedeutung-von-Ramadan-79553.html

  49. OT
    Die Gefahr geht von ganz woanders aus und wird hier eigentlich nicht thematisiert: Russland hat im November die Möglichkeit aus dem System der FED aus zu steigen. Dann wäre Ende mit Dollardrucken.

    Die Folgen um das zu verhindern, kann sich jeder ausmalen.

    Interessantes Video (ca.16 min, scrawlen) auf
    http://new.euro-med.dk/20141215-putins-vertrauter-putin-will-rothschilds-russische-zentralbank-verstaatlichen-und-handlanger-des-westens-saubern-krieg-bis-eine-seite-einbricht-unvermeidbar.php

  50. Wenn über die Musels berichtet wird,handelt mindestens jedes zweite Wort vom Islam.
    Haben die außer F**** , Kinder machen,ihre Umgebung terrorisieren und andere Leute mit ihrem völlig überzogenem Glauben zu belästigen und zu drangsalieren eigentlich nichts anderes im Kopf?
    Es ist einfach Öde und Langweilig aber jeden Tag wird der Eimer der Toleranz,des angebl. Friedens und Religionsfreiheit-und Ausübung über unsere Köpfe entleert,bis auch der letzte begreifen soll,daß die Zukunft Deutschlands in Islamische Hände gelegt wird und die Umvolkung bis zur Selbstaufgabe betrieben wird…

  51. @ #68 Ku-Kuk
    die „Fachkräfte“ werden nach kurzer Tätigkeit eh enttarnt und entlassen, falls die überhaupt bei einer Firma freiwillig eine Abrät aufnehmen.
    Das grosse Problem wird sein, dass die schutzbedürftigen hochqualifizierten Fachkräfte sich an das Leben mit Hartz IV gewöhnen.
    Wenn die erstmal eine Privatwohnung haben ( sagen wir mal um die 400 Miete 100 Euro NK 80 Euro Gas 50 Euro Strom), das um den Strom gekürzte Hartz IV von ungefährt 352 Euro, die AOK Karte in der Tasche, keine GEZ zu zahlen, keine weiteren Versicherungen oder was auch immer nötig….. werden die sich überlegen, ob die für rund 1100 Euro netto arbeiten gehen, wenn die so schon auf 1000 Euro „Einkommen“ gelangen.
    Für 100 Euro werden die keinen Finger krumm machen.

    Die Herren Libanesen sind ja auch als Schutzbedürftige hierher gekommen und leben zu 90 Prozent immer noch von der sozialen Hilfe.

    Also muss mir keiner einen vom Pferd erzählen.

    Wenn die noch nebenbei ein wenig schwarz oder ganz illegal machen, haben die ein super Leben. So machen es die Libanesen hier seit 35 Jahren.

  52. Falls es in Deutschland zu einem Anschlag kommt, mutmaße ich mal, dass unsere Staatsmedien jetzt schon ein ausgearbeitetes Konzept in der Schublade hat.

    Ich glaube mal, dass bedingt durch so eine Tat mehr Bewegung durch unser Schlafmichel Land gehen würde, als die kommenden Wahlen

  53. #5 Wnn   (15. Jun 2016 21:12)  
    Sure 98,6:

    *DIE ABERGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES DER BIBEL (hier Moslems genannt) SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Ist das so gemeint?

  54. #78 PackEr

    Falls es in Deutschland zu einem Anschlag kommt, mutmaße ich mal, dass unsere Staatsmedien jetzt schon ein ausgearbeitetes Konzept in der Schublade haben.

    Merkel, Maas und Gabriel (nur eine kleine Auswahl aus der deutschen Politik) dürften für diesen Fall ihre öffentliche Bußprozession in die nächste größere Moschee bereits organisiert haben. Der Taqiyya-Großmeister Mazyek wird ihnen dabei sehr gerne geholfen haben.

  55. Ob das ein Zufall ist?..
    Seit bei uns in der Stadt viele „flüchtende“ Moslems einquartiert wurden, bietet der Lebensmittelsupermarkt, in dem auch viele Flüchtlinge ihre Freizeit verbringen, plötzlich Baseballschläger an!
    Ob dieses ein Angebot an die Eindringlinge ist, sich mit dem Equipment auszurüsten, mit dem man andere (Ungläubige) prima totschlagen kann?

  56. #85 Fischelner (15. Jun 2016 23:06)

    Leute des Buches sind Sabäer, Juden u. Christen.
    Heutzutage sind also Juden u. Christen gemeint.

    Korankonform meinen die Muslime, die Juden hätten die Thora u. die Christen die Bibel verfälscht u. beide(Juden u. Christen) den Koran verborgen,

    Sure 5;15 Ihr Leute der Schrift/Schriftbesitzer! Unser Gesandter(Mohammed) ist nunmehr zu euch gekommen, um euch (auf Grund der Offenbarung, die er erhalten hat) vieles von der Schrift klarzumachen, was ihr (bisher) geheimgehalten habt

    Bis Allah den Koran dem Mohammed offenbart habe. Damit sei der Koran wieder da u. Mohammed u. Muslime könnten damit beweisen, was wirklich in Thora u. Bibel stehe. Nämlich nicht, was in Thora u. Bibel der Juden u. Christen, sondern was im Koran stehe. Alles klar?

    Sure 98;6 Wahrlich, jene, die ungläubig sind unter dem Volk der Schrift(Juden u. Christen)/Die Ungläubigen unter den Schriftbesitzern(Juden u. Christen) und die Götzendiener werden im Feuer der Dschahannam(Hölle) sein; ewig werden sie darin bleiben; diese sind die schlechtesten der Geschöpfe.
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure98.html

    Ungläubige Christen seien die, die glauben, Jesus-Christus sei Gottessohn. Wer die „richtige Thora u. die richtige Bibel“ haben wolle, müsse den Koran nehmen u. lesen.

    „Viele Muslime lehnen den Begriff der Konversion zum Islam ab, da jeder Mensch nach dem Fitra-Konzept als Muslim geboren sei und daher durch einen Aufruf (arabisch: Da’wa) lediglich zur Rückkehr zum wahren Glauben an Gott (Allah) bewegt werde.“ (Wiki)

  57. Nach dem Brexit kommt dann der Öxit – Bexit – Buxit – Kroxit – Zyxit – Tschexit – Däxit – Esxit – Fixit – Franxit – Deuxit – Griexit – Unxit – Irxit – Itaxit – Letxit – Litxit – Luxit – Malxit – Niederxit – Polxit – Porxit – Rumänien – Slowaxit – Slowexit – Spaxit – Schwexit.

  58. #91 lorbas (16. Jun 2016 00:06)
    Nach dem Brexit kommt dann der Öxit – Bexit – Buxit – Kroxit – Zyxit – Tschexit – Däxit – Esxit – Fixit – Franxit – Deuxit – Griexit – Unxit – Irxit – Itaxit – Letxit – Litxit – Luxit – Malxit – Niederxit – Polxit – Porxit – Rumänien – Slowaxit – Slowexit – Spaxit – Schwexit.

    Nein, Schwedistan wird ausharren, erst heute sagte Löfven, er wolle EU noch mehr Macht geben.

  59. Seid nicht naiv, es wird keinen Brexit geben. Das würde gegen das vorgegebene Programm zur Vernichtung Europas verstoßen. Man wird es zu verhindern wissen.

  60. in D sind bereits zu viel verbloedete Blonde Zicken die geistig unterbelichtet, brainwashed, jede Massnahme der Irren Kanzlerin dem System Merkel DDR2 mit parteiuebergreifendem Kartell richtig finden, ja in vielen Faellen krankhaft unterstuetzen, ohne zu kapieren, worum es geht .

    Nun macht sich durch den Massenimport von Arabern und Viel-Voelkerschaft des Islam selbst aus Afrika noch eine neue, ueble Variante breit,
    die voll finanzierten Arabgirls ausgeruestet mit Smartphones glauben auch ihren Senf ablassen zu muessen.

    Ob die D Klatschdamen auch in 1/2, 1, 2 Jahren noch klatschen wenn weitere Transporte den passiv-naiven D aufs Auge gedrueckt werden?
    Ich bezweifle dies.

  61. Servus Patrioten,
    Menschen die mir die Zähne zeigen{aka Lächeln}sind mir suspekt denn z.B. wenn Hunde die Zähne zeigen ist so zeigen sie kein „feundliches Gesicht“;-).

    PS:Hunde sind die besseren Menschen;-)

  62. #95 rock (16. Jun 2016 01:33)

    in D sind bereits zu viel verbloedete Blonde Zicken die geistig unterbelichtet, brainwashed, jede Massnahme der Irren Kanzlerin dem System Merkel DDR2 mit parteiuebergreifendem Kartell richtig finden, ja in vielen Faellen krankhaft unterstuetzen, ohne zu kapieren, worum es geht .

    Nun macht sich durch den Massenimport von Arabern und Viel-Voelkerschaft des Islam selbst aus Afrika noch eine neue, ueble Variante breit,
    die voll finanzierten Arabgirls ausgeruestet mit Smartphones glauben auch ihren Senf ablassen zu muessen.

    Ob die D Klatschdamen auch in 1/2, 1, 2 Jahren noch klatschen wenn weitere Transporte den passiv-naiven D aufs Auge gedrueckt werden?
    Ich bezweifle dies.

    http://www.focus.de/panorama/welt/schwierig-die-taeter-zu-ermitteln-fuenf-maenner-vergewaltigten-frau-in-muenchen-danach-beklauten-sie-das-opfer_id_5636343.html

    Servus,
    nun wurde scheinbar durch den Merkur veröffentlicht das es Iraker sind die die Frau vergewaltigt haben!
    Tja wer hätte das gedacht…..komisch finde ich allerdings auch das Verhalten der Frau.
    Sie lernt 5 Kerle aus dem Orient kennen und nimmt sie mit nach Hause…..war/ist sie eine „Flüchtigen-Helferin“ oder einfach Opfer der Blödsinn90/die Pädophilen Gehirnwäsche?

  63. Schaut euch das Foto dazu an: Rüstiger Rentner zeigt jungen Männern, wie man schwimmt…….

    Erste Badetote in Bayern
    Wasserwacht bietet Schwimmkurse für Flüchtlinge an

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.erste-badetote-in-bayern-wasserwacht-bietet-schwimmkurse-fuer-fluechtlinge-an.80120896-9544-4b6e-addb-f53692cc9f5f.html#

    Das steht sinnbildlich für die ganze Katastrophe. In jedem Lebens- und Alltagsbereich (außer Raub- und Diebstahl) muß den „Neubürgern“ gezeigt werden, wie es geht.

  64. Schizophräner Wahnsinn, religiös verbrämt, so stellt sich der Islam dar.
    Alle Welt scheint hypnotisiert von dieser enormen Lüge aus dem Orient, welche nach EUropa eingeschleppt , unsere Kultur überwuchert.
    Religionsprofeten gehören zu jenen 10% der Menschheit, welche statistisch gesehen, irgendwann im Leben mit Schizophränie befallen werden und in ihrem Bewusstsein gestört, im Denken und Sprache, hören fiktive Stimmen, erleben unbegründet Zorn und Angst und entwickeln Aggression gegen andere.
    Derweilen ist es aber nicht Lüge, sondern Trug der Sinne, nur wird das nicht erkannt, dass damit diese Geisteskrankheit übertragbar wird auf Medien, welche diesen Unsinn glauben und ebenfalls diesem Wahn verfallen. Ein Teufelskreis, denn die Kranken empfinden ihre Verbrechen nicht als solche sondern als Edle Taten für den zu ihnen sprechenden Gott, diesem viktiven Allah.
    Es gilt zur Eindämmung, die Übertragungswege, Moscheen und Prediger, zu unterbinden.

  65. Give it up, gegen die Völlerei?
    LOL. Das kann nicht deren Ernst sein.
    Im Ramadan wird gefressen wie sonst das ganze Jahr nicht.

    Besonders asketisch und gesund:
    Im Sommer von Sonnenaufgang bis – untergang nichts trinken.
    Und nachts vor Sonnenaufgang aufstehen, um sich den Wanst nochmals vollzuschlagen.
    Zum Ausgleich spät aufstehen und dann den ganzen Tag vor sich hindösen, bis es abends Essen gibt. Die Weiber schmeißen schon um zwei die Küche an für die ganzen Leckereien. Selbst gesehen.

    Wäre ich Arbeitgeber, ich wollte für so einen in dieser Zeit nicht den vollen Lohn bezahlen.

  66. Donald Trump sagt der irren Kanzlerin die Meinung:

    Angriff auf Angela Merkel. Donald Trumps drastische Tirade gegen Deutschland

    Der voraussichtliche US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat Deutschland in drastischen Worten als warnendes Beispiel für eine verfehlte Flüchtlingspolitik dargestellt. „Schaut euch an, was in Deutschland passiert – eine Katastrophe“, sagte der Republikaner bei einem Wahlkampfauftritt in Atlanta im Bundesstaat Georgia. Die Kriminalitätsräte in Deutschland gehe „durch die Decke“.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8681998/donald-trumps-drastische-tirade-gegen-deutschland.html

    🙂

  67. @#Abdul rahman,
    da wirst Du leider sicher recht behalten. Bei uns war ja Hofer haushoch in Führung – und das gefakte Ergebnis sieht man ja. Der Brexit wird genauso ausgezählt wie das schottische Ergebnis. Die Vernichtung der Europäer muß ungebremst weitergehen.

  68. @ #100 Chrmenn (16. Jun 2016 07:59)

    😛 Mondgott Allah terrorisiert, im Kriegsmonat Ramadan, auch seine Anhänger, auf daß sie bissige Hunde werden, wie sein blutrünstiger Zerberus Mohammed!

    Abdullah Gauck b. Zwischenfastenfressen Iftar:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2016/06/160613-Iftar-Essen.html;jsessionid=88ACB0B4BE85E05CCB98F6C1B94B4635.2_cid379
    Grinsend Mondgott Allah vom Nachthimmel schaut,
    erfreut, wie sich Abdullah* den Wams vollhaut!
    http://www.evangelicalendtimemachine.com/wp-content/uploads/2014/05/maan-aanbidding-halve-maansikkel1.jpg

    *Abdullah = Abd Allah = Diener, Knecht, Sklave Allahs,

    wie Mohammeds polytheistischer Vater Abdallah, der Haschim/-it(Sippe Haschim/-iten), aus dem Stamm der Quraisch/-iten,

    den Mohammed u. seine Raubkrieger im Friedensmonat Ramadan abschlachteten(Schlacht von Badr; Sure 3 u. 8), anschließend drei Tage lang ihren Sieg feierten. So wurde der Ramadan zum Kriegsmonat u. die Siegesfeier über die „Ungläubigen“ zum zuckersüßen Endfastenfressen Id al-Fitr:
    8;35 Zehrt nun von dem, was ihr erbeutet habt!

  69. Ich bin überzeugt davon daß die Fratze in Berlin sich nicht mal mehr vom Brexit beeindrucken läßt und ihre Deutschlandzerstörung so lange wie möglich durchziehen wird.

  70. KORREKTUR

    Es ist nämlich Koransure 8;69

    „ZEHRT NUN VON DEM, WAS IHR ERBEUTET HABT!“

  71. Schade um jeden Cent. Wird noch schnell die Kohle verbraten bevor der Laden auseinander bricht. Hoffentlich gehen die Engländer aus der EU raus und hoffentlich bricht der Laden danach auseinander. Mit diesen Deppen in Brüssel, Jungers und Schmidt, kann nichts werden. Ach die Dumm Merkel mischt ja auch noch mit, Weg mit dieser Frau. Und die Nato gleich mit.
    Was da in Brüssel ein Geld vernichtet wird ist sagenhaft. Selbstbedienung vom feinsten.

  72. Es ist doch in der Welt soviel im Namen des Islam negatives passiert. Was muss für diesen Mist auch noch Reklame gemacht werden. Wie krank muss ich in der Birne sein um sowas zu machen. Sag mir doch einer nur eine Sache die im Islam positiv ist ?

  73. Safiye Ergün:
    „Wir laden alle ein, die Botschaft der Barmherzigkeit gemeinsam Wirklichkeit werden zu lassen…“
    Danke, aus purer islamkonformer Barmherzigkeit wurden von einem Moslem in Orlando gerade 49 Menschen ermordet.
    Die Barmherzigkeit von Safiye Ergün….

  74. „Eingerichtet wurde RAN 2011 von der EU-Kommission zur Bekämpfung von Radikalismus, Terrorismus und gewalttätigen Extremismus.“

    Und wieso finanziert dann die EU dieses und wieso richtet sich das an EU-Bürger!
    Da sind doch wohl die falschen die Adressaten!
    Hier wird mal wieder nach dem Motto gehandelt, hauptsache etwas „gegen rechts“ getan???

  75. es wird keinen brexit geben dafür wird das regime sorgen! es lebe die briefwahl und der sonstige beschiss! genauso wie die schotten oder die össis oder trump. es wird alles so zurechtgebogen wie es das regime will! wetten!

  76. Auch wir Christen kennen eine Fastenzeit. ABER wann musste in Deutschland jemals auf fastende Christen Rücksicht genommen werden???

Comments are closed.