Es ist soweit. Die ersten reinen „Migranten“-Parteien konsolidieren sich nun auch im bunten Deutschland, nachdem ja bereits die niederländischen „Kollegen“ mit ihrer „Denk“-würdigen Partei vorgeprescht sind (PI berichtete). Nach außen hin nennen sie sich „Migranten-Partei“ – aber im Grunde sind sie nichts anderes als die fünfte Kolonne des ebenso dreisten wie bauernschlauen „Sultan vom Bospurus“, Recep Tayyip Erdogan. Der Geschäftsmann Remzi Aru (Foto), der Erdogan als „Held“ verehrt (Zitat bei Maischberger, Aug. 2015) gilt als Initiator – und hat angeblich schon über 20.000 verbindliche Anmeldungen in der Schublade. Zur Bundestagswahl 2017 hält er bis zu 10% Stimmenanteil für seinen „verlängerten Arm“ von Erdogans AKP für realistisch.

(Von cantaloop)

Stockreaktionär – und wie üblich aggressiv und impertinent kommen sie daher, die ach-so-unterdrückten Jammer-Türken. Ein larmoyantes Traktat kennzeichnet die Konsenslinie der designierten Partei, deren Parteiprogramm kommenden Sonntag verabschiedet werden soll.

Die Bild berichtet:

Auf seiner Website hört sich das noch drastischer an: „Türken werden systematisch als Sündenböcke aufgebaut – einhergehend mit einer perfiden Entmenschlichung, gleichzeitig werden stalinistische Massenmörder und Verbrecher von Abgeordneten, Journalisten und anderen Meinungsführern verteidigt und verherrlicht. Terrorismus wird, solange er sich gegen Türken und nicht gegen Europäer richtet, gleichsam als eine Art Folklore verharmlost.“

Auf Twitter schreibt der frühere Lobbyist der erdogannahen UETD (Union Europäisch-Türkischer Demokraten) „Von der #AKP lernen heißt siegen lernen“ und „Deutschland, du bist ein dreckiger #Heuchler“.

Werner J. Patzelt, seines Zeichens Parteienforscher an der TU Dresden, sieht das Gesamt- Szenario im Focus-online sehr realistisch:

Patzelt: „Das läuft auf Rassismus hinaus“

Arus Vorstoß beweise, dass sich gesellschaftlicher Zusammenhalt nicht automatisch bildet, wenn man Zuwanderern einen deutschen Pass in die Hand drücke oder die deutsche Staatsbürgerschaft kraft Geburt in Deutschland verleihe: „Wenn unsere Einwanderungsgesellschaft es nicht schafft, ethnische Gruppen zu integrieren, sondern diese alsbald ihre eigenen Parteien gründen, dann fängt die Gesellschaft an, auseinanderzufallen“, warnt Patzelt gegenüber FOCUS Online.

So schlecht stehen die Chancen also nicht, für den „deutschen“ Ableger der radikal-islamischen AKP und deren Appendix Ditib auf einen baldigen Einzug in den Bundestag. Ein nicht unbeträchtlicher Teil der mit deutschen Pässen versorgten Landsleute von Remzi Aru folgt ihrem „Führer“ auch in der Diaspora blindlings, das haben sie schon mehrfach unter Beweis gestellt. So könnte der Einfluss des Möchtegern-Sultans auch im zukünftigen Deutschland immer größer werden – und auch den Alltag aller Deutschen maßgeblich bestimmen, ob sie wollen oder nicht. Islamische Befindlichkeiten stehen ja für „Rechtgläubige“ bekanntlich über Recht und Gesetz des gewählten „Gastlandes“.

So könnten schon sehr bald zugewanderte Osmanen darüber entscheiden, wie die Rest-Bevölkerung der autochthonen Deutschen in ihrem eigenen Land zu leben hat.

Der einzig positive Aspekt an der ganzen Geschichte ist wohl der, dass die 10% + x für die zukünftige Türken-Partei an anderer Stelle fehlen werden. Und das wiederum ist höchst unerfreulich für Grüne und SPD – denn genau die wird er am empfindlichsten treffen, der Stimmverlust.

Und wiedereimal führt der gerissene Parvenü aus Istanbul die treudoofen Deutschen mittels einem seiner zahlreichen Vasallen am Nasenring durch die sinnbildliche Manege. Das nennt man dann wohl „Chuzpe“.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

187 KOMMENTARE

  1. Seit Jahren wusste ich, dass uns die Wirkungen des unseligen Anwerbeabkommens eines Tages noch gewaltig um die Ohren fliegen werden.

  2. Da wird Siggi aber weinen.
    Was bleibt denn da noch an Türkenstimmen für die Scharia Partei Deutschlands übrig ?

  3. Da schneidet euch mal ne Scheibe ab, meine deutschen Landsleute, in puncto aggressive und ungehemmte Vertretung eigener Interessen.
    Was ich noch fragen wollte: Ab 1973 war doch Anwerbestopp für Türken?
    Wer hat die seither eingeladen in dieses Land?
    Sie haben doch bereits ein eigenes.
    Darf man mal – im Eigeninteresse – fragen, was die alle hier machen und wollen?
    Die Türkei ist das Land der Türken.
    Deutschland das Land der Deutschen.
    Und wer hier als Türke lebt, ist nicht in seinem Land. Das heißt nämlich Türkei.

  4. Sogar die TAZ läßt dabei ihre islamophile Brille fallen und wird für einen kurzen Moment PI:

    Der Zeitpunkt ist provokant gewählt. Für 14.53 Uhr hat der deutsch-türkische Unternehmer Remzi Aru angekündigt, am Sonntag auf seine persönliche Webseite den Namen seiner neuen Partei, deren Logo sowie einen ersten Entwurf für ein Parteiprogramm zu stellen. Kurz darauf will er eine Pressekonferenz geben, die live übertragen werden soll. Den Ort dafür hat er bislang nicht verraten. Die Zahlenkombination 1453 aber hat es in sich: Es ist das Datum der Eroberung Konstantinopels, des heutigen Istanbuls, durch die Osmanen.

  5. Ich könnte mir vorstellen, daß dies weitere Schlafmichel aufweckt; hat diese Invasoren-Partei in den Niederlanden nicht eine Einschränkung zur privaten Hundehaltung im Programm?

  6. Das positive im Hinblick auf die nächste Bundestagswahl: Deren Wähler werden sich bisherigen Wählern der Systemparteien rekrutieren.

    Bei der übernächsten Bundestagswahl wäre so eine Messerstecher-, Kopftuch- und Jammerfordererpartei dann aber wohl sicher im Bundestag.

  7. Jetzt können die Grün-Linken und links abgebogenen CDU’ler aufhören, sich bei den Muslimen einzuschleimen.
    Allerdings macht es Angst, wenn mehr als 10 Mio. Neubürger geschlossen wählen…

  8. „Nazi-Parteien“ (NPD) verbieten, Invasorenparteien hofieren:
    Deutschland schießt sich selbst über die Brust durch den Kopf in die Stirn..!

  9. Eine Partei, die nur für eine bestimmte Bevölkerungsgruppe antreten möchte, dürfte doch gar nicht gesetzeskonform sein. Sie widerspricht dem Diskriminierungsverbot, das doch gerade die MiHiGruler so gern ach so hoch halten.
    Und die AfD soll rassistisch sein?

    Und übrigens, ich frage mich, ob die auch Holländer oder Polen nehmen würden.

  10. Die saudummen Gesichter der Steigbügelhalter für die Islaminvasoren in SPDCDUGRÜNLINKSFDP, die würde ich jetzt gerne sehen.

    Und ich würde die gerne —————-

  11. Jeder, der mal Michel Houellebecqs Roman “ Unterwerfung“ gelesen hat, kommt das alles sehr bekannt vor. Ich befürchte, genau auf dieses Scenario wie in dieser Fiction wird es hinauslaufen. Unsere Gutmenschen sind einfach zu dämlich, um dies zu bemerken.

  12. Gab es nicht einmal die BIG-Partei, die leicht durch das simple übermalen des unteren Bogens des Anfangbuchstabens lächerlich gemacht werden konnte?
    Die Doppelte Staatsbürgerschaft frisst ihre Gönner und Gutmenschen. Und wenn einer weiß, wie man Wahlen türkt und Briefwähler generiert, dann sind es die Türken!

  13. Ich begrüße dies überaus.

    Dann hat endlich der Doppelbetrug über die SPD ein Ende.

    Ich habe mir vor zwei Jahren zum Ziel gesetzt, so viel von der SPD zu vernichten, wie geht, ohne beizutreten (als Mitglied geht das natürlich viel einfacher, die Führungsclique ist darin unschlagbar).

    Wenn sie jetzt stirbt, werde ich mir ein klein wenig davon zurechnen.

  14. Die Parallelen mit den in Michel Houellebecq geschilderten Zuständen in seinem berühmten Roman „Unterwerfung“ sind frappierend. Allerdings war auch mir sehr klar, dass sich eines Tages Parteien formieren würden, die Deutschland so in seiner Geschichte noch nie gekannt hat. Die „biodeutschen“ Wähler werden sich noch vor Verwunderung die Augen reiben über das, was mit der Zeit polit-islamisch auf sie zukommen wird. Da kommt echt Freude auf.

  15. dieses „wahlvolk“ wählt dann jedenfalls nicht mehr linksgrünrotschwarz, damit wird es die einheitsparteien weiter zerlegen. mal abwarten, auch werden die sich mit ihrem programm und den zielen sehr schnell zu erkennen geben (müssen). für holland war´s jedenfalls nicht die schlechteste lösung und machen wir uns nix vor, die sind nun einmal hier und so wird das etwas berechenbarer…

  16. OT:
    Gericht entscheidet: ACAB (All Cops Are Bastards) ist keine straffähige Beleidigung, da von Meinungsfreiheit gedeckt.

    Aber der Staatsschutz ermittelt wegen „Grenzen retten Leben“ und „Fuck Antifa“

    Dieses Land ist eine Klapsmühle!

  17. Islamische Befindlichkeiten stehen ja für „Rechtgläubige“ bekanntlich über Recht und Gesetz des gewählten „Gastlandes“.
    ——————————————-
    Und genau an dieser Stelle können wir diese „Partei“ packen. Wenn sie nämlich über Recht und Gesetz stehen, können wir ihr verfassungsfeindlichkeit unterstellen, und die Partei durch das BVG verbieten lassen.

  18. >Auf groteske Gender – Formulierungen verzichte ich bewusst. Dies überlasse ich Wichtigtuern, die zu viel Langeweile haben.<

    Dann werden die Grünen und die SPD ja bald ganz nackig sein, – das wird noch spannend…

  19. Diese Türkenpartei sollte auch dem letzten Multikultiversteher klar zeigen, dass die Einwanderung der Türken (des Islam) gescheitert ist, und Multikulti nur eine große linke Lebenslüge.

    Dass die meisten Türken den BRD-Pass nur als Versicherung vor Abschiebung sehen ist ja mehr als ein offenes Geheimnis (siehe Video), Deutschland ist denen doch völlig egal. Dies gilt für einen großen Teil der restlichen Migranten. Die suchen hier nur den dauerhaften Zugang zu unseren Sozialsystemen mehr nicht. Und da hat kaum einer mehr zu bieten als die BRD. Ohne leistungslose und lebenslange Sozialkohle gäbe es nur einen Bruchteil der Einwanderung.

    Ab Minute 2:10: Nur das BRD-Papier ist wichtig
    https://www.youtube.com/watch?v=AgN4ppeJj80

  20. Sehr guter Schritt!

    Denn nun wird es offensichtlich, wie die türkische Minderheit, gelenkt vom Sultan, in Deutschland mehr und mehr nach vorne drängt und beginnt, die Machtpositionen in der Gesellschaft nun auch auf der politischen Ebene zu erobern.

    Das wird zu einer gewaltigen Polarisierung in Deutschland führen. Die Randparteien SPD, Grüne und Linke mit ihren Pro-Asyl-Positionen werden dabei zerrieben werden. Die braucht nämlich niemand mehr wenn die Türkenpartei konsequent und sichtbar die Interessen des Islam in Deutschland vertritt.

    Und als Gegengewicht wird sich die AfD weiter sehr stark mit ihrem Anti-Islamkurs profilieren.

    CDU und CSU werden sich positionieren müssen, um nicht das gleiche Schicksal wie SPD, Grüne und Linke zu erleiden. Sie haben die Wahl, Merkel endlich in die Verbannung zu schicken und sich wieder um die bürgerliche und konservative Bevölkerung zu kümmern an der Seite der AfD oder sie schlagen sich auf die Seite der Türkenpartei. Ein Mittendrin wird es für die Schwarzen nicht mehr geben.

    Also ein begrüßenswerter Schritt zu mehr Klarheit in Deutschland. Schluß mit der linksgrün versifften Mauschelei. Mit der Türkenpartei am Islamischen Rand werden alle gezwungen sein, Stellung zu beziehen. Bei Strafe ihres Untergangs. Und das ist gut so.

  21. Wenn die Türkenfutzis das machen wird die AfD allein nur dadurch mindestens 10 Prozent mehr Wähler haben. Irgendwann ist das Maß voll. Haut ab nach Hause und lasst Deutschland in Ruhe sonst ist es mit eurer Ruhe irgendwann vorbei.

  22. Die Neder-Türken sind den DE-Türken um einiges „voraus“. Die Kolonisierung der Niederlande schreitet mächtig voran nachdem auch negroide Personen wie Silvana Simons der Türkenpartei DENK beigetreten sind. Kritische Äußerungen führen jetzt postwendend zur Erstattung einer Anzeige durch diese Fünfte Kolonne. Es wird an der Zeit dass die Völker Europas ihre De-Kolonisierung fordern. Warum sollten wir etwas akzeptieren dass die Neger mit Hinweis auf Menschenrechten ablehnen ?
    http://derstandard.at/2000038107389/Sylvana-Simons-Im-Auge-des-niederlaendischen-Shitstorms

  23. Jetzt werden sich die Altparteien den Ar**h aufreißen müssen, um Wähler an die Urnen zu bekommen!
    Wenn die Wahlbeteiligung gering ist, dann wird die Türkenpartei zweistellig abräumen!

  24. Endkampf um Deutschland. Die Fronten sind abgesteckt.

    Immerhin werden die linksgrünen Verräter zwischen den Fronten zerquetscht werden, weil die keine Seite will, mit ihren kranken Ideologien.

  25. #14 Critical Mind

    Deutschland ist auf dem katastrophalen Weg mitten hinein in einen Vielvölkerstaat. Und was diesen Vielvölkerstaaten blüht, wenn das staatstragende Volk die Mehrheit einbüßt ist klar.

    Ethnische Kriege, Mord, Totschlag und Vertreibung der dann autochthonen Minderheit die einst die Mehrheit stellte! Siehe die Serben im Kosovo, um nur 1 Beispiel zu nennen.

    Und Merkel beschleunigt diese Entwicklung auch noch, und weigert sich diese umzukehren.

  26. Naja, ein Türke, da muss man schon leichte Abstriche machen.
    Wie viele Wahlberechtigte gibt es in D und wie viele sind davon Türken? Es wird nicht für die 5% Hürde langen. Dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, dass nicht alle Türken nach Erdogans Pfeife tanzen und Stimmen aus anderen Lagern dürften für die Türkenpartei kaum im nennenswerten Umfang zu gewinnen sein. So langt es gerade für Bezirksvertretungen in Stadtteilen, in denen ich eh nicht leben möchte.

  27. das ist gut! Dann wählen die nicht mehr Grün und Rot. Wenn dann die AfD richtig erstarkt dann können sie ihre Dönerkacke in der Türkei fressen.

  28. # 12 Taranaka Ich habe mittlerweile recht viel von „Hollebäck“gelesen, „Unterwerfung“ist allerdings das Werk, über das ich sogar in der Nacht gegrübelt habe.
    Jetzt brauche ich nicht mehr grübeln, die Visionen sind nicht nur in „Fronkreisch“, sondern auch bei uns Realität geworden. Wir müssen aufstehen, auf die Strasse gehen und uns wehren.
    Sonst wird Merkel maximal Staatssekretärin unter dem Türken-Islam Bundeskanzler Erdowahn, al Baghdadi oder sonstwem.

  29. #26 KommentatorD

    Ja Merkel hat diesen Endkampf spätestens letztes Jahr im September gestartet.

    Dabei sah es in den letzten Jahren gut aus. Viele gerade junge Türken sind zurück in die Türkei gegangen und hätten hier keine Familien mehr gegründet. Und jetzt lässt Merkel Millionen Türken per VISA einwandern.

  30. #28 talvisota

    Warte nur ab, bis diese Partei den Ruf als Ausländerpartei hat und man den neueren Invasoren dann hier Wahlrecht gibt.

  31. So wie sich bei „Unterwerfung “ die Hauptfigur und fast ganz Frankreich unterwirft wird sich auch das deutsche Volk unterwerfen. Nach und nach werden Marokko, Ägypten usw. in die EU eintreten und in anderen Ländern die islamischen Parteien an die Macht kommen. Nach dem ersten Lesen des Buches War ich sehr geschockt, wusste aber, so wird es kommen, et voilà! !!!!!

  32. Positiv an der Gründung:
    -der türkische Fremdkörper wird politisch für jeden sichtbar
    -die Blockparteien verlieren Stimmen an ihre Lieblinge
    -die Blockparteien können nicht mit denen koalieren, ohne ihre anderen Wähler (zumindest teilweise) zu verlieren
    -die Türken, die keine AKP-Diktatur wollen (ca. ein Viertel)

  33. .
    Da kann
    jeder Deutsche
    nun sehen, wie sehr
    ihm die Türken gewogen sind
    und außerdem worum es jetzt geht –
    nämlich um nichts anderes als
    eben um Deutschland.
    Also, wer hier das
    Sagen hat bzw.
    kriegt.

    Wir kommen
    nun in die Phase,
    wo sich die künftigen
    BK-Parteien klar
    und deutlich
    formieren.
    .

  34. Die jetzt heranwachsende deutschstämmige Generation wird sich wundern, was mit ihr später passiert. Wer nicht in der Lage ist, sich dann zu wehren oder auszuwandern, wird wohl den Türken u.a. den Hintern küssen müssen. Allerdings passiert damit ja nichts unvorhergesehenes. Die Zeitschritte, die ich bisher bis zum Ende Deutschland so um 2030 ausgerechnet habe, passen bislang alle recht genau. Ab 2020 wird sich der Konflikt vollständig öffnen, ab 2025 brennt das Land, 2030 gibt es dann in der jetzigen Form nicht mehr. Im Moment läuft klar die Phase in der sich „die anderen“ sammeln, konsolidieren und Kraft schöpfen, während das alte Deutschland jeden Tag schwächer wird.

  35. Muss man entspannt sehen, verlieren tun nur Murks Muttis Partei und Grün Rot, die AFD kann von so etwas nur profitieren. Sollte diese neue Partei auf über 5% bei der Bundestagswahl kommen dürfte Grün draußen sein.

    Davon abgesehen einen Feind kann man besser bekämpfen wenn man weis wo er steht und wer er ist, Rot Grün ist der Wolf im Schafpelz bei dem man nie weis was als nächstes für eine Hinterlistigkeit gegen das eigenen Volk kommt!

  36. Die Türken betteln mal wieder um ihr
    Rückflugticket nach hause und überschätzen sich.
    Kurz gesagt, die Türken haben weder wirtschaftlich, noch kulturell irgendeine Bedeutung für unser Land.
    Mit der Gründung der Türkenpartei, zwingen sie die Grünen und die SPD, sich ein neues Spielzeug zu suchen, um überhaupt überleben zu können.
    Und ohne die Unterstützung der Vereinigten Deutschlandhasser werden die Türken nicht mehr gepampert und diverse Sonderechte, werden unter einer richtigen Bundesregierung, auf den Prüfstand kommen ( Doppelpass etc..).
    Tja, liebe Türken, ihr seid nix, ihr habt nix und ihr könnt nix. Das wird euch das Genick brechen!

  37. #1 Das_Sanfte_Lamm (24. Jun 2016 16:27)

    Seit Jahren wusste ich, dass uns die Wirkungen des unseligen Anwerbeabkommens eines Tages noch gewaltig um die Ohren fliegen werden.

    Genau. Warum mussten es damals ausgerechnet Steinzeit-Mohammedaner aus dem hinteren Anatolien sein? Warum hat man nicht in Italien, Spanien, Portugal und Griechenland angeworben? Die Vertreter aus Politik und Wirtschaft waren damals offensichtlich genauso blauäugig und naiv wie die heutigen.

    Vor einiger Zeit habe ich mal einen Artikel gelesen, wo ein ehemaliger Politiker oder Wirtschaftsvertreter über einen Besuch einer Deutschen Delegation in der Türkei in den 1980er Jahren berichtetet hat (also als die erste große Welle der „Gastarbeiter“ schon da war). Dabei habe ihm der damalige Türkische Vize-Ministerpräsident unter vier Augen gesagt, die Türkei hätte einen Bevölkerungsüberschuss von 10 Millionen zumeist unqualifizierten Menschen ohne Schul- und/oder Berufsabschluss, den man noch nach Europa bringen müsse, damit die Türkei eine bessere Zukunft habe.

  38. #23 Eurabier (24. Jun 2016 16:43)

    Dressman für „Kleine Größen“; er findet sich doch so schön.

  39. Das Wort „Heuchler“ von diesem Islamen reizte mich zu einem Vorabdruck eines noch in Ausarbeitung befindlichen Traktätchens welches dem Islam allen, wirklich allen heuchlerischen „Schneid“ (pseudoreligiöser Mut) abventilieren kann.

    ..denn die Religionsblase ist mit diesem Wenigen „ausreichend angestochen“.

    Islamrandzonen- und Islamzermantschung. Allen diesen heuchlerischen und molochkultischen monströsen Bösesten unter der Sonne den Spiegel vor ihre unterbewußten Seelenteile halten, welche mit druckvoller Leidenschaft, Angstmachen und Schrecken einjagen nach Macht gieren und totalitäre Herrschaftsansprüche vertreten, statt wirklich in der Vernunft der Menschlichkeit und der Liebe zu sein.

    Mit dem „Anspruch“ auf Unvollständigkeit betreffs der Ausprägungen der islamen Raubvogelidentifikation mit (vermutlich) dem afrikanischen Schopfadler – heutiges Ausbreitungsgebiet dieser Species differiert vom vermutbaren damaligen während Mohammeds persönlicher Blutrunsttage und -nächte). Hier an dieser Stelle keine Thesen wie es der afrikanische Schopfadler auch zum Wappentier Österreichs und Deutschlands (Islam-Hitler-„Deutschlands“) bringen konnte, bloß die faktische Feststellung dessen dass das so ist und wir es hier mit Tiergötzenkultlern zu tun haben und zwar mit der Sorte der Raubtierhaften mit all ihren „Spannweiten“ von unterwürfig kriecherisch heuchlerisch superfaserschmeichelsanft bis schier tollwütig dreist und harsch und hart explosiv – etwas was sie in Kombination dann für sich selbst als so besonders „vorteilhaft“ zu nutzen können wissen.

    koransuren.de – Riyad us-Salihin Nr. 5

    „Und senke deinen Fittich (in Barmherzigkeit) auf die Gläubigen.“ (15:88) „Und wenn du schroff und hartherzig gegen sie gewesen wärst, so hätten sie sich von …

    koransuren.de – Riyad us-Salihin Nr. 33 – Freundlichkeit zu Waisen… (Anmerkung: Und WER machte sie zu Waisen ??)

    „Und senke deinen Fittich (in Barmherzigkeit) auf die Gläubigen.“ (15:88) „Und fasse dich in Geduld mit denen, die ihren Herrn morgens und abends anrufen im..

    Koran Sure 15. Der steinige Teil – Übersetzungsvergleich

    88, Richte deine Augen nicht auf das, was Wir manchen von ihnen zu kurzem Genuß verliehen, und betrübe dich auch nicht über sie; und senke deinen Fittich..

    Koran Sure 17. Die Nachtwanderung – Übersetzungsvergleich

    24, Und neige gütig gegen sie den Fittich der Demut und sprich: „Mein Herr, erbarme Dich ihrer, so wie sie mich als Kleines betreuten.“ „und senke für sie in..

    Koran Sure 26. Die Dichter – Übersetzungsvergleich

    215, Und senke deinen Fittich über die Gläubigen, die dir folgen. und senke deinen Flügel für die Gläubigen, die dir folgen! und senke deinen Flügel über die …

    Der Gott der ein Adler ist.

    Seite 128( Verlag SPOHR/Übersetzer Gernot Rotter in der islamprominentbekannten so extrem verlogenen Lügenversion des „Lebens des Propheten“ von Ibn Hisham, welcher ibn Isaq`s Berichte zerpflückte und – zwar nicht vollends- doch so häufig „taktisch passend“ bestückte, wie das gewünscht wurde.

    Authentisches in der Anlaufzeit auf eine zumindest von Mohammeds „Ansar“ geplante gezielt zu mörderischen Familienzerreissungen führenden „Schlacht“. Die mit Tücken geplante Schlacht von Badr. Welche vom Mainstream der Quoraisch niemals als Krieg vorgesehen gewesen war gegen ihre Söhne, Cousins, Neffen, Onkeln usw…. …. wie sehr sehr leicht über das Kitab al Maghazi nachzuweisen ist. Denn freilich haben auch Heuchler ihre persönlichen Grenzziehungen zu lügen ….. (die bei vielen österr. Richtern usw jedoch kaum vorhanden sind. Stimmt´s Michael (Stürzenberger) ?) und viele Heuchler wollen zumindest soviel Wahrheit, dass sie beim Höhnen um ihre Verlogenheiten wirbelnd umso mehr ihrer unteranimalischen Lust ziehen können. Denn „die Guten (Naiven) haben sich ja wirklich so voll veraar-en lassen.“ Daran, dass sie so höhnend sind – so vollends auf der anderen Sichtseite von Wahrheit antreffbar sind – sind sie vollends erkennbar als nicht mehr zu wirklichen Menschen Zählende.

    Zitat aus obigem Buch. „Auch der Prophet machte sich in den ersten Tagen des Ramadan auf den Weg. Zwei schwarze Fahnen zogen ihm voran, die eine, „Adler“ genannt, trug Ali, die andere befand sich bei den Helfern.

    Zitat Ende

    ( Ja ja der Ramadan. … der taktische Fastenmonatsrest (gegen Saturiertheiten welche zur Raubzugsmüdigkeit führen könnten) dieser zutiefst heuchlerische Rest welcher als einziger Monat übriggelassen wurde von den ursprünglich vieren, welche der Allah der Mekkaner vorsah und dessen Pläne zur beginnenden Ziviliserung von Gierigen auch mehr und mehr Seelen anzogen …. so gut waren diese Ideen von den Schutzbezirken um die Siedlungen (keine Überfälle dort) und den „heiligen Monaten des Schutzes des Friedens“, der dann auch friedlich freien Handel machbar werden liess…..

    Ganz anders Mohammed. Vor Badr hatte er schon den ersten Mord „Töten für den Glauben“ bei Nakhla billigen lassen ……

    Die Kulmination der Schicksalsschlacht auf Lügen bei Badr und Nakhla machen das islame Morden im Ramadan schon seit Jahren zum „Fest der Glaubensbekennung“. Siehe „the religion of peace“.

    Der Gott welcher KEIN FRIEDENSGOTT IST, SONDERN EIN KRIEGSGOTT IST, ZU DEM SEINE KRIEGER IN VERWANDLUNG IN SEINE PHYSIS ZU IHM AUFSTIEGEN DÜRFEN …. mit dem Gieren auf die noch grössere „Beute“ (zum angeblichen Frieden) im Paradies DIESES mohammedgemachten „Allah“.
    Dazu in Kürze ein Zitat aus dem Kitab al Maghazi von Al Waqidi.

    Dass aus dem Adler-Bindungssatz – nicht nur die „Tötuungslegitimation“ gedreht wurde – im Falle, dass dies ein Hominide tut dann der MORD aus besonders niederen Beweggründen (über die der Mörder sich selbst betrügen lernen können soll), sondern auch zusätzlich VERSKLAVUNG, BEUTESICHTEN AUF FRAUEN – (auch die eigenen) BEUTESICHTEN AUF KINDERSCHÄNDUNG, GEISELNAHME, ERPRESSUNG, MASSAKERPFLICHTEN, usw….. strahlt dann mehr an Antagonismen gegen das ureigenste Menschliche hinaus

    „The Life of Muhammad“, Al Waqiudi`s „Kitab al Maghazi“ (Buch der Kriege) Herausgegeben von Rizwi Faizer, Routledge Studies in Classical (monstrous) Islam

    Seite: 375: Mohammed über einen „Märtyrer“: He flies with wings of rubies whereever he wishes in Paradise“ Er fliegt mit Flügeln aus Rubinen wohinauchimmer er im Paradies zu fliegen wünscht.

    Selbe Seite: Mohammed über denselben „Märtyrer“: „I saw Ja`far as an angel, flying in Paradise, his foremost feathers stained with blood.“ I sah Ja`far als Engel fliegend im Paradies, seine vordersten Federn befleckt mit Blut.“ Die Metamorphose zum Adlerhaften wird also durch das „Zeugnis“ was zuvor auf Haut und Kleidung an Blut gewesen ist so sogar noch intensiviert, denn das Blut das er in menschlicher Gestalt „abbekam“, bzw von ihm selbst stammt bleibt nach der Metamorphose als Zeugnis dann auch auf den DANN FEDERN erhalten……..

    Seite 377:

    Und wieder Mohammed diesmal zur Witwe des Ja´far. „Indeed“. God most high had made two wings for Ja´far that he may fly with them in Paradise.“ Wahrhaftig. Der höchste Gott (Anmerkung: Das impliziert freilich so, dass es auch weitere Götter gibt) hat zwei Schwingen für Ja´far gemacht damit er mit diesen im Paradies fliegen kann.“

    Schon dies alles dürfte (unter Berücksichtigung der Dogmenhaftigkeiten dieser Schriften) mehr als nur genügen – und in der Kenntnis des zentralsten jüdischen Traditions-Geist-Bewußtseins ZUR MENSCHLICHKEIT (und damit fort vom Tierischen bzw auch fort von bereits nur Anlehnungswünschen an tierisches Bewußtsein bzw dazuzählend dem einzigen Hinwendungsgrund Tierisches zu berücksichtigen — WENN DAS ALS (selbstverursachte) STRAFE beschlossen wird – siehe Buch Daniel) DIESE FOLGENDE FRAGE AN ISLAME UND ISLAMRANDZONENHAFTE (Juncker, Schulz, Gabriel, Gauck, Fischer, Kern, ….)zu richten:

    Wie war das doch gleich mal mit der islamo-mohammedinischen Berufung auf SEINE UNVERFÄLSCHTE BERUFUNG auf die jüdische Tradition keine Tiergötzen (Goldenes Kalb) anzubeten ?

    Die Islamie will genau deswegen die jüdische Ahn-Bindung in allen vernichtet sehen, weil sie dieser okkultistischen bis tolerierten Tiervergötzung in ihrem Mainstream mit einer definitiven Klarheit und Entschiedenheit entgegensteht wie kaum Ähnliches …. Dass die „oströmischen“ „Theologen“ auch zum Teil in die Tierschleifen hineinsanken und das Tierische zum Menschlichen (Matthäusevangelium) und das Menschliche (soweit im Johannesschreiben in seiner Urtümlichkeit erhalten geblieben) ins Tierische (Adlerkultische) zu verkehren suchen ist inzwischen ziemlich bekannt. Und auch, dass es gerade das Matthäusevangelium gewesen ist welches einen Wesensteil Mohammeds „ergrapschen“ und mit Beschlag binden konnte …. in die Wahne welche die grlößten Mörder- und Versklavungseskapaden der Weltgeschichte bewirken konnten …. und die einzig von solchen „duldende Nachsichtigkeiten“ bekommen, die selbst in diesen machtgierigkeits Mörderwirbeln rotieren gewesen sind oder immer noch sind.

    Und Sklaverei als etwas „ganz Natürlches“ sehen und keineswegs das Brüderiche – Freundliche— wie das als erste Lektionen im Tanach nachlesbar sind.

    Und Michael – diese justiziellen Bestien in Graz, die gegen dich und gegen die Menschlichkeit in den Sögen ihres Kinderschänderbagatellisierungs-OGH in Wien Fehlurteil um Lügenurteil abliefern– all diese „stinkenden“ Gewundenen und krumm Geifernden vor dem Menschen —- weißt du doch in wessen Götzischem Einzugsgebiet diese Bestien kreisen —- diese Goi, diese Gfraster, die einen auf Zivilisiertheit machen, doch mit den Islamen um die Macht im heuchlerischen Wettringen sind und so tun ALS OB IHR TÄUSCHEN DIE KLÜFTE BESTENS ÜBERSPRINGEN MACHEN KÖNNT; WEIL SIE SO FEIG; FAUL UND GIERIG SIND — UND DESWEGEN WIEDER ALLES VOM „PLEBS“ geregelt bekommen haben wollen …. und das wird dann Demokatie genannt, wo dann ein Präsident in den angeblich wohlverdienten Ruhestand geht, welcher der Islamisierungspräsident Ösistans genannt werden kann und welcher Tausendschaften von Islamen in Wien zur „Zementierung des einstigen Genozidversuchs an den Armeniern“ aufmarschierend zuschaut …. und keinen Mucks deswegen rausbringt.

  40. #22 Lepanto2014 (24. Jun 2016 16:43)

    Für die zweite Türkenpartei (SPD) bedeutet das: Projekt 18.

    Bei der BTW 2017 wird die SPD froh sein, wenn sie die 5% Hürde meistern. Aktuell liegt die SPD Bundesweit bei 18%: http://www.freiewelt.net/nachricht/afd-vor-spd-10067128/

    #23 Eurabier (24. Jun 2016 16:43)

    Wenn die Türken keine SPD mehr wählen, was soll dann aus Heiko Maas werden?

    Rückblick:

    Angeblich will man im Herbst 2017 die ehemalige Stasispitzelin Anetta Kahane auf der Flucht gesehen haben. In ihrer Begleitung soll sich ein kleinwüchsiger, sehr schüchterner Mann befunden haben. (Ähnlichkeit zu dem ehemaligen Bundesjustizdarsteller sollen vorhanden sein.)
    Über den weiteren Verbleib der Personen ist nicht Näheres bekannt.

  41. Kein Problem: das kostet die Grünen die Stimmen der Pass-Deutschen. Gute Chancen also, dass die Grünen an der 5%-Hürde scheitern – und die Türken sowieso!

  42. Ach das hat auch sein Gutes. Vielleicht braucht es solche Parteien, um in diesem Land mit Gender, Männerdiskriminierung und einer verweichlichten Bildungspolitik Schluss zu machen… Und vielleicht hört dann auch der Linksblock im Lande auf, ständig dem Islam in den Allerwertesten zu kriechen, weil er parlamentarisch plötzlich wahrnehmen muss, dass er ihn in Wahrheit an der Gurgel hat…

    Aber lieber wäre mir, wir würden unsere Probleme ohne solch einen dubiosen Verein in den Griff bekommen, zumal er ganz sicher auch für neue sorgen wird…

  43. Unser sog. Liberalismus ist nur noch dekadent. Daran sind schon andere Völker zugrunde gegangen. Heute Türken-Partei morgen Scharia.

  44. Ein Wort gegen diese Partei heißt immer auch:
    islamkritisch, daher
    rassistisch, daher
    nationalistisch, daher
    nationalsozialistisch, daher
    sofortiges Berufsverbot,
    Aberkennung aller Bürgerrechte

    Schöne Zeiten, die da heraufziehen

  45. Wenn man schon seine abstossende Visage sieht,

    weiss man, was nun auch vom Feind im Inneren auf uns zukommt.

    Dank Merkel ist D auf dem Weg ins AUS,

    Brexit allein zu wenig fuer eine 180 Grad Wende mit souveraenen Nationalstaaten, die alle Entscheidungen selbst treffen, mit eigener Waehrung,

    Ihre Grenzen lueckenlos kontrollieren, unerwuenschte Betrueger in die Sozialsysteme garnich erst einreisen lassen,

    kriminelle, Fanatiker, Schmarotzer ausweisen mit Kind und Kegel.

  46. Gibt es in der Türkei auch eine Partei der Deutschen, eine PdD, ganz sicherlich nichtg. also haben die Türken in D.keinerlei politischen Auftrag.

  47. #3 Chrmenn

    Ab 1973 musste man nicht mehr ums sie werben, da sind sie aus eigenem Antrieb in das deutsche Sozialsystem eingewandert.

  48. #39 Libero1 (24. Jun 2016 16:57)

    …Warum mussten es damals ausgerechnet Steinzeit-Mohammedaner aus dem hinteren Anatolien sein? Warum hat man nicht in Italien, Spanien, Portugal und Griechenland angeworben? Die Vertreter aus Politik und Wirtschaft waren damals offensichtlich genauso blauäugig und naiv wie die heutigen.

    Herrje, das Abnahmeabkommen, d.h. das Abkommen, aufgrund dessen Deutschland der Türkei Millionen Unqualifizierte abnahm, um die in der Paxis auszubilden und später wieder zurückzugeben, das wurde auf Befehl der USA abgeschlossen!

  49. #39 Libero1   (24. Jun 2016 16:57)  
    _____________________________________________
    #1 Das_Sanfte_Lamm (24. Jun 2016 16:27)
    Seit Jahren wusste ich, dass uns die Wirkungen des unseligen Anwerbeabkommens eines Tages noch gewaltig um die Ohren fliegen werden.
    _____________________________________________
    Genau. Warum mussten es damals ausgerechnet Steinzeit-Mohammedaner aus dem hinteren Anatolien sein? Warum hat man nicht in Italien, Spanien, Portugal und Griechenland angeworben? Die Vertreter aus Politik und Wirtschaft waren damals offensichtlich genauso blauäugig und naiv wie die heutigen.
    Vor einiger Zeit habe ich mal einen Artikel gelesen, wo ein ehemaliger Politiker oder Wirtschaftsvertreter über einen Besuch einer Deutschen Delegation in der Türkei in den 1980er Jahren berichtetet hat (also als die erste große Welle der „Gastarbeiter“ schon da war). Dabei habe ihm der damalige Türkische Vize-Ministerpräsident unter vier Augen gesagt, die Türkei hätte einen Bevölkerungsüberschuss von 10 Millionen zumeist unqualifizierten Menschen ohne Schul- und/oder Berufsabschluss, den man noch nach Europa bringen müsse, damit die Türkei eine bessere Zukunft habe.

    Mit dem Anwerbeabkommen wurden nicht nur Analphabeten aus der einer der damals (wie heute) rückständigsten Region wie der Osttürkei nach Deutschland geholt, sondern es gingen zahlreiche Verwaltungsfachleute in die Türkei, um dort eine staatliche Verwaltung aufzubauen.
    Dazu noch die kostenlose Mitversicherung der gesamten Familiensippen in den deutschen Krankenkassen – was zur Folge hatte, dass faktisch das gesamte türkische Gesundheitswesen von Beiträgen deutscher Arbeitnehmer finanziert wird.

  50. Ich habe mir schon des öfteren überlegt, was ich vermissen würde, so es von heute auf morgen keine Türken mehr in Deutschland gäbe.

    Aber mir fällt dazu einfach gar nichts ein.
    Da ich noch nie in meinem Leben einen Döner gegessen habe, fällt auch diese kulinarische Bereicherung weg.

    Eigentlich ist das doch eine recht traurige Bilanz.

  51. #49 Anton Marionette   (24. Jun 2016 17:11)  
    […]
    Herrje, das Abnahmeabkommen, d.h. das Abkommen, aufgrund dessen Deutschland der Türkei Millionen Unqualifizierte abnahm, um die in der Praxis auszubilden und später wieder zurückzugeben, das wurde auf Befehl der USA abgeschlossen!

    Mir muss wohl irgendwie entgangen sein, dass die Türkei uns ihre Unterschichten und Analphabeten wieder abgenommen hat.

  52. Das Credo dieser Partei,„Deutschland, du bist ein dreckiger Heuchler“, ähnelt stark dem der anderen Grünen,“Deutschland, du mieses Stück Scheiße“(C.F.Roth).
    Vielleicht gibt das Schwesterparteien wie CDU/CSU.

  53. Es war immer nur eine Frage der Zeit bis so eine Partei gegründet wird. Jetzt ist es eben so weit.

  54. Gleich ein Parteiverbot anregen, welches ja lange laufen wird! Niemand dessen Heimatland nicht auch eine Deutsche Partei zulässt, darf dieser Partei angehören!

  55. Wenn die sogenannte Türken-Partei tatsächlich zur Bundestagswahl 2017 zehn Prozent der Stimmen erhält,dann gehts auf der politischen Bühne in Deutschland wirklich rund! Bei den Sozial-Demokraten und den Grünen wird es über die Stimmenverluste heulen und Zähneklappern geben. Der wahre Sieger wird die AFD sein. Dann müssen für die AFD mindestens zwanzig Prozent der Stimmen plus x drin sein. Das wird ein regelrechtes politisches Erdbeben geben!

  56. Da ist für die „Migrantenpartei“ mehr „drin-“ – denke ich! So ist doch merkwürdig, dass die Zahl von 4 Millionen Mohammedaner in Bunschland seit gut zehn Jahren irgendwie „eigefroren“ zu sein scheint! Zufall? Wohl kaum – dies angebliche „statistische“ Zahlenspielerei hat Methode! Der (vermeintliche) „Dummmichel“ soll für dumm verkauft werden, indem ihm das wahre Ausmaß der islamischen Unterwanderung verschwiegen wird! So viel ich weiß – dem müsste ich noch einmal nachgehen – gibt es „aus Datenschutzgründen“ überhaupt keine brauchbare Erfassung der Zahl der Mohammedaner, da deren Reliigionszugehörigkeit nicht erfasst wird! Wer Bescheid weiß, sollte dies vielleicht einmal hier erläutern! Jedenfalls gehe ich davon aus, dass die Zahl shcon lange bei über 6 Millionen liegt! Hinzu kommt, dass viele der islamisch erzogenen Kinder in den nächsten Jahren erwachsen werden werden! D. h., bereits ohne Zuwanderung wird die Zahl der potentiellen Wähler einer „Migrantenpartei“ schnell anwachsen! Im Umkehrschluss heißt das: Wir haben keine 5 Jahre mehr Zeit, die Entwicklung aufzuhalten und noch – wenigstens teilweise – umzukehren! Danach wir die „Falle“ zuschnappen und wir werden zur Minderheit im eigenen Land werden! Dann gnade uns Allah!

  57. 56 Zukunft-ohne-ISlam (24. Jun 2016 17:18)

    Gleich ein Parteiverbot anregen, welches ja lange laufen wird! Niemand dessen Heimatland nicht auch eine Deutsche Partei zulässt, darf dieser Partei angehören!

    Richtig, aber wie funktioniert soetwas.?

  58. Sind wir Deutschen eigentlich Anwärter auf den Darwin Award?

    Man stelle sich vor, in der Türkei würde versucht, eine Partei zu gründen, der NUR Deutsche angehören dürfen und die öffentlich erklärt, ihr Ziel sei es, die „Interessen der Deutschen in der Türkei“ zu vertreten. Man stelle sich vor, diese Partei würde ihre Gründungsversammlung um 19:33 Uhr abhalten …

    Wie lange würde es dauern, bis sämtliche Gründungsmitglieder festgenommen und in ein Flugzeug nach Deutschland verfrachtet würden …? Zehn Minuten?
    Aber wenn etwas Ähnliches hier in UNSEREM Land geschieht, nehmen wir es nicht zur Kenntnis oder lamentieren ein wenig herum …

    Sind wir Deutschen denn wirklich so bescheuert, unsere eigenen Interessen den lautstark vorgetragenen, dreisten „Wünschen“ irgendwelcher Türken unterzuordnen?!

    Sind wir so verweichlicht, so pazifistisch, so effeminisiert, so ängstlich, so FEIGE, daß wir zu schlapp geworden sind, anmaßende, unverschämte, aufdringliche und überhebliche Fremdlinge aus unserem eigenen Land rauszuwerfen?

    Man hat diesen Türken einst die deutsche Staatsbürgerschaft regelrecht aufgedrängt – wir alle wissen, WER das war und warum das geschah.

    Man kann solche Dinge aber auch wieder rückgängig machen, wenn der politische Wille vorhanden ist!
    Es ist daher unabdingbar, eine Partei zu wählen, die den Türken die doppelte Staatsbürgerschaft wieder aberkennt – UND sie des Landes verweist.
    RAUS!

  59. Wie Merkel sagte, daran werden wir uns gewöhnen müssen. Bei der BTW 2017 könnte die erste bunte GROKO regieren. Schuld daran sind die Deutschen selbst.

  60. #58 mutter maria (24. Jun 2016 17:22)

    56 Zukunft-ohne-ISlam (24. Jun 2016 17:18)

    Gleich ein Parteiverbot anregen, welches ja lange laufen wird! Niemand dessen Heimatland nicht auch eine Deutsche Partei zulässt, darf dieser Partei angehören!

    Richtig, aber wie funktioniert soetwas.?

    **************************************

    Überhaupt nicht.

    Das würde ja schon beim Moscheen-Kirchen- Vergleich der Heimatländer nicht klappen.

    Hier können nur unsere Gesetze angewandt werden; wenn sie dann einmal angewandt werden!

  61. #51 Marie-Belen   (24. Jun 2016 17:15)  
    Ich habe mir schon des öfteren überlegt, was ich vermissen würde, so es von heute auf morgen keine Türken mehr in Deutschland gäbe.
    Aber mir fällt dazu einfach gar nichts ein.
    Da ich noch nie in meinem Leben einen Döner gegessen habe, fällt auch diese kulinarische Bereicherung weg.
    Eigentlich ist das doch eine recht traurige Bilanz.

    Doch, da ist eine ganze Menge:

    1.) die (türkischen) Gastarbeiter kamen unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg bauten unser Land wieder auf

    2. die kulinarischen Genüsse wie Gammelfl…,Pardon, Dönerfleisch

    3. die legendäre Fairness der Türken beim Sport

    4. last but not least: die Kultivierung der als bis dato als primitiv und verroht berüchtigten deutschen Sprache

  62. Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
    Und meine heißen Tränen fließen.

    H.Heine

  63. Islamische Befindlichkeiten stehen ja für „Rechtgläubige“ bekanntlich über Recht und Gesetz des gewählten „Gastlandes“…

    …wie für den korankonformen Frauenverprügler, Geburtsmoslem durch seinen Vater, einen Tunesier, Anis Mohamed Youssef Ferchichi (Bushido), ab Minute 18:50
    https://www.youtube.com/watch?v=WitUjSSMoXM

  64. Jezzz, meine Herren und Damen, ist der Zeitpunkt gekommen für eine konsolidierte Partei für die Deutschen!

    Eine deutsche Deutschenpartei nur für Deutsche!
    Was die Türken dürfen…

  65. Dem Krebsgeschwür haben wir Einlaß gewährt, und die Schlangen am eigenen Busen genährt

  66. #52 Das_Sanfte_Lamm (24. Jun 2016 17:15)

    Mir muss wohl irgendwie entgangen sein, dass die Türkei uns ihre Unterschichten und Analphabeten wieder abgenommen hat.

    Das habe ich auch nie behauptet. KEIN Land dieser Erde nimmt uns seine Unterschichten wieder ab, ist doch aktueller denn je…

    Was ich schreiben wollte: das Abkommen kam auf Druck der USA zustande, Inhalt war besagtes Rotationsprinzip. Das wurde dann gebrochen von der deutschen Wirtschaft, nach dem alten Prinzip „Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren“. Und geduldet von der deutschen Politik, die diesen Rechtsbruch ignorierten.

    Will sagen: es gibt drei Tätergruppen. Nicht nur Politik und Wirtschaft. Sondern auch deren Vorgesetzter.

    Genau wie heute.

  67. Mit dieser neuen, von Erdowahn gesteuerten Partei,

    besteht bald eine offene Front der Gegengesellschaft,

    es wird nicht lange dauern, da lassen sich die

    Zerstoerer der D Nation, voran,

    Merkel, Gabriel, Roth usw.

    als Ehrenmitglieder willkommen heissen, um die

    Islamisierung noch schneller voranzutreiben.

  68. Sowas sollte mal ein Einwanderer in der Türkei auch nur ansatzweise in Erwägung ziehen, also eine Migrantenpartei in der Türkei gründen. Die Folgen solchen Vorhabens stelle ich mir, für denjenigen, vernichtend vor.
    Gibt es überhaupt in der Türkei sowas wie Kulturvereine anderer, also nicht türkischstämmiger Menschen? Bei uns finden sich solche ja zuhauf.

  69. Jetzt mal im Ernst und ganz unter uns: Migratten gäbe es nicht, wenn es nicht Demokratten gäbe.

    Das erinnert mich an einen Witz: ein Neger hat gerade eine Schachtel Negerküsse gekauft und stolpert im Geschäft, so dass alle Negerküsse aus der Packung heraustrudeln.

    Kommt eine Oma an, zertritt jeden einzelnen Negerkuss und verklickert diesem Raketentechniker: „Du legst hier keine Eier“.

    Ach, das waren noch Zeiten ohne Hirnwäsche.

  70. Remzi Aru:
    „Die Armenien-Resolution des Bundestags habe das Fass nun zum Überlaufen gebracht: Dadurch sei „keine deutsche Partei mehr für einen Menschen mit türkischen Wurzeln wählbar“.
    Und jemand der sowas sagt, also ein Verleugner des Armeniengenozids darf hier eine Partei gründen?

  71. @#32 KommentatorD (24. Jun 2016 16:53)
    Warte nur ab, bis diese Partei den Ruf als Ausländerpartei hat und man den neueren Invasoren dann hier Wahlrecht gibt.
    Ausländerpartei? Was sollte das sein? Russen, Italiener, Griechen usw. werden diese Türkenpartei kaum wählen. Nicht einmal die Türken, die z.B. Aleviten oder Kurden sind und bei den Arabern kommen die Türken auch nicht so sonderlich gut an. Diese Türkenpartei ist ganz eindeutig das kleinere Übel gegenüber dem Unterwandern anderer Parteien. Lass sie ruhig nach Art des Türken besonders dummdreist und unverschämt auftreten, das öffnet anderen nur zusätzlich die Augen.

  72. Arus Vorstoß beweise, dass sich gesellschaftlicher Zusammenhalt nicht automatisch bildet, wenn man Zuwanderern einen deutschen Pass in die Hand drücke oder die deutsche Staatsbürgerschaft kraft Geburt in Deutschland verleihe

    Echt jetzt?

    Haben genau das nicht jahrzehntelang die pösen Nahtzies gesagt und vor den daraus resultierenden Konsequenzen für unser Land gewarnt?

    War das nicht immer rassistisch und ewiggestrig?

    Und jetzt soll das tatsächlich so sein?

  73. Die Zahlenkombination 1453 aber hat es in sich: Es ist das Datum der Eroberung Konstantinopels, des heutigen Istanbuls, durch die Osmanen.

    Dies ist nichts anderes als eine Kriegserklärung.
    Mir wird kü wenn ich diese Visage sehe.

  74. Hab dem arroganten herablassenden Gesicht oben im Geiste zwei Hörner aufgesetzt.Und das Foto passt dann wie die Faust auf’s Auge.Wem die wahre Absicht der Bückbetersekte jetzt noch nicht bewusst wird,muß definitiv einen an der Klatsche haben.Aber im toleranten Buntland seit der Ferkel wundert mich gar nix mehr.

  75. Im Bulgarien gibt es so eine „Turken/Zigeuner Partei“.
    Dieser Verein ist eigentlich gegen der Konstitution, weil es danach darf es keine Partei auf etnische oder religiouse Basis geben. Diese Partei besteht aus die korruptesten Elementen was die so genante „Demokratie“ hervorbringen könnte. Das schlimme ist, das diese Leute als Mehrheitsbeschaffer der großen Parteien dienen und halten sich gut und lange an der Macht. Da sind die zu Millionäre geworden.

    Normale Weise soll sowas in Deutschland nicht zugelassen werden.

  76. Für den Moment halte ich diese Parteigründung für gar nicht so schlecht.
    Die Stimmen werden wohl überwiegend den rot-grünen Linksfaschisten fehlen. Das dürfte dann die SPD mit Fastenbrecher Gabriel unter 10% drücken. Grass wird das in den islamischen Hochburgen in NRW und Berlin werden.
    Mann kann nur hoffen, dass diese Partei zur Bundestagswahl antritt.

  77. Was passieren wird wenn sich genug Wähler der muslimischen Partei im Sammelbecken Deutschland angehäuft haben werden manche erst dann begreifen wenn das GG und das BGB im Buchhandel nicht mehr erhältlich ist. –

  78. @ #57 deris (24. Jun 2016 17:22)

    Was soll das denn heißen „Dann gnade uns Allah!“? Wen jubeln Sie, Deris/Idris(arab. Namen), uns hier unter? Den Islam?

    Was haben wir denn mit dem teuflischen Kaaba-Gott Allah zu tun???

    Dieser arabische Mond- u. Kriegsgott Allah hat uns gar nichts zu sagen u. Gnade gibt er uns „Ungläubigen“ eh keine:

    Koran(Fluch auf ihn)

    40;35 Diejenigen, die über die Zeichen Allahs streiten, ohne daß sie Vollmacht (dazu) erhalten hätten, erregen damit bei Allah und den Gläubigen(Muslime) großen Abscheu.

    7;72 Und Wir erretteten in Anbetracht Unserer Barmherzigkeit ihn und diejenigen, die mit ihm waren, und rotteten diejenigen aus, die Unsere Zeichen für Lüge erklärten und nicht gläubig waren.

    Zu Ihm werdet ihr alle heimkehren; (dies ist) die Verheißung Allahs in Wahrheit. Er bringt die Schöpfung hervor; dann läßt Er sie wiederholen, auf daß Er jene, die glauben und gute Werke tun, nach Billigkeit belohne; denen aber, die ungläubig sind, wird ein Trunk siedenden Wassers zuteil werden und schmerzliche Strafe, weil sie ungläubig waren.

    Lesetip: http://derprophet.info/inhalt/das-bild-unglaeubigen-htm/

  79. @#5 Marie-Belen

    https://www.unzensuriert.at/content/007067-Holl-ndische-Moslempartei-will-Hundehaltung-verbieten

    …die ungewöhnliche Kontroverse in Holland ist in anderen europäischen Ländern nicht neu.

    In der spanischen Stadt Lleida haben zwei islamische Gruppen Lokalpolitiker aufgefordert, die Präsenz von Hunden in der Öffentlichkeit einzuschränken, weil diese ihre religiöse Freiheit und Lebensweise verletzen würden.

    Insbesondere im öffentlichen Verkehr und auf stark frequentierten Plätzen sollen Hunde verboten werden, damit diese Muslime nicht stören.

    Weil die Gemeinde dem Verlangen nicht nachkam, häuften sich die Fälle von vergifteten Hunden. Mehr als ein Dutzend der Tiere wurde allein im September 2011 in den Arbeitervierteln von Lleida auf diese Weise qualvoll ermordet.

    Bewohner berichten, dass sie von Muslimen schikaniert werden, wenn sie mit ihren Hunden Gassi gehen. Muslime hätten außerdem eine Reihe von Anti-Hunde-Kampagnen auf islamischen Internetseiten und Blogs in Spanien gestartet.

    Religion of Peace in action.

  80. #4 Dr. T
    #92 Wnn

    1453

    Das ist eine klare Kampfansage. Der Name Eroberer(Fatih)-Moschee ist genau so bewusst gewählt. Es geht um die Eroberung Deutschlands für den Islam und das Türkenturm. Siehe auch osmanischer Militärmarsch der Türken durch das Brandenburger Tor.

    Unglaublich frech und dreist
    https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkeist%C3%A4mmige_in_Deutschland#/media/File:Turkisch-day-in-Berlin.jpg

    Und die AntifSA hat nicht gegen diesen Militarismus der BRD-Türken. Das ist doch eine deutliche Parteinahme, wo die doch ansonsten in Deutschland überall den angeblichen Militarismus am Erwachen sehen.

  81. @ Deris, jetzt auf
    #73 deris (24. Jun 2016 17:22) gerutscht

    Mein Kommentar:
    #96 Maria-Bernhardine (24. Jun 2016 17:49)
    Bitte Uhrzeit beachten wegen Verschiebungen durch PI-Mod.

  82. OT
    Ja ja, die Linken

    Funktionstüchtiger Sprengkörper
    Polizei nimmt Linksautonomen mit Bombe in Kölner Innenstadt fest

    Der 27-Jährige aus Dortmund war einer Polizeistreife am Donnerstagabend aufgefallen, weil er die Aufschrift „FCK CPS“ (Fuck Cops) auf seinem T-Shirt trug.

    Die Beamten kontrollierten den Mann und und fanden in seinem Rucksack eine Plastiktüte mit dem selbst gebastelten Sprengkörper sowie kleine Mengen einer synthetischen Partydroge. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl wegen Vorbereitung eines Explosionsverbrechens.

    http://www.focus.de/panorama/welt/funktionstuechtiger-sprengkoerper-polizei-nimmt-linksautonomen-mit-bombe-in-koelner-innenstadt-fest_id_5667920.html

  83. Wir lesen das, blicken kurz auf „…und grasen dann weiter wie Vieh“!

    Zu sehen wir dieses Land alle Ehre und jede Vernunft und jedes Gefühl für richtig und falsch verloren hat, ist sehr schmerzhaft. Ich bin zu alt um zu kämpfen, sonst würde ich jetzt losziehen…..!

    Dem Berliner Spuk muß ein Ende bereitet werden. Es kann doch nicht sein, das wir uns aus politischer Correctnes zu einer türkischen Kolonie degradieren lassen!? Steht es wirklich schon so schlimm um uns? Kommen wir da wieder raus? ..Wir müssen!!

  84. Ich möchte hier nicht als Hellseher oder meinetwegen auch als Klugscheißer da stehen, aber ich hatte schon Anfang der 90er Jahre gesagt, daß der Islam die gößte Gefahr werden wird.

    Letzte Woche brachte man beim ARD eine Sendung, wo es u.a. um das Wahlverhalten der Türken in „Deutschland“ ging. Eine Anwältin aus Münche sagte, daß sie in der Türkei AKP und in sder BRD SPD wählen würde.

    Wenn jetzt die Türken eine eigene, mit Sicherheit von Erdowahn gesponserte Partei gründen, dann wird der Spruch, den ein Imam mal sagte Wirklichkeit … er sagte: „Allah hat uns dieses Land (unsere Heimat) geschenkt…“ und die Deppen hier werden es akzeptieren …

  85. Nichts gönne ich unseren „Volksparteien“ mehr. Nach der jahrelangen Anbiederung an diese Wählergruppe muss man nun feststellen, dass dies nicht die erwarteten Früchte tragen wird. Auch die Hoffnung, über Migration neue Wählergruppen zu gewinnen wird eingetrübt.
    Und gleichzeitig hatte man Wählergruppen die auch auf deutsche Interessen schauen vergrault.

  86. Türkei verweigert Deutschen Politikern den Besuch bei Deutschen Soldaten in der Türkei, die dort im Nato-Rahmen stationiert sind….!? Das ist doch wohl eine Kriegserklärung an einen Nato-Partner! Was sagt die Nato dazu? Warum wurde der Türkische Botschafter noch nicht einbestellt? Warum Werden die Deutschen Soldaten nicht sofort abgezogen? Warum dürfen türkische Diplomaten weiterhin in die EU einreisen? Warum beliefern wir nicht sofort die PKK mit Deutscher Wehrtechnik und Awacs Aufklärungsdaten? ….Warum tut denn jetzt keiner was?

  87. #86 Anton Marionette   (24. Jun 2016 17:33)  
    […]
    Das habe ich auch nie behauptet. KEIN Land dieser Erde nimmt uns seine Unterschichten wieder ab, ist doch aktueller denn je…
    Was ich schreiben wollte: das Abkommen kam auf Druck der USA zustande, Inhalt war besagtes Rotationsprinzip. Das wurde dann gebrochen von der deutschen Wirtschaft, nach dem alten Prinzip „Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren“. Und geduldet von der deutschen Politik, die diesen Rechtsbruch ignorierten.
    Will sagen: es gibt drei Tätergruppen. Nicht nur Politik und Wirtschaft. Sondern auch deren Vorgesetzter.
    Genau wie heute.

    “Die Wirtschaft“ mag zwar als Sündenbock für vieles herhalten (eine Stigmatisierung, die vermutlich in der Zeit des Manchesterkapitalismus entstand) , aber im Falle der Türken sowie heute bei den „Flüchtlingen™“ hält die Behauptung, „die Wirtschaft“ hatte Interesse damals an Türken und heute an „Flüchtlingen™“ als günstige Arbeitskräfte, hält keiner seriösen Prüfung stand.
    Die Türken waren damals nahezu ausnahmslos unqualifizierte Analphabeten, mit denen mit der damals beginnenden Technisierung und Automatisierung von Arbeitsprozessen kein Arbeitgeber der freien Wirtschaft etwas anfangen konnte, da die Technisierung und Automatisierung nach gutqualifizierten Arbeitskräften verlangt, wovon damals bei den Türken keine Rede sein konnte.
    Die Türken landeten damals aufgrund ihrer mangelnden Qualifikation im halbstaatlichen hochsubventionierten Stahl- und Bergbaubereich oder in den niederen Jobs im öffentlichen Dienst.
    Auch bei den „Flüchtlingen™“ macht sich mittlerweile Ernüchterung breit – anstatt der syrischen Ärzte und Ingenieure kommen mohammedanische Primitivkulturen.

    Warum die Türken all noch hier sind und ihnen von Schröder der Familiennachzug erleichtert wurde?
    Entweder hatte man von Anfang an nie vor, sie wieder heimzuschicken und man rückte erst mit der Wahrheit raus und stellte die Deutschen vor vollendete Tatsachen, als es faktisch nicht mehr möglich war, sie raus zu kriegen.
    Oder den Türken gefiel es hier so gut, weil ein Leben vom Sozialamt in Deutschland wesentlich angenehmer ist als sich den Lebensunterhalt in Anatolien verdienen zu müssen und blieben einfach in dem Wissen, die Deutschen werden es sich wegen ihrer Geschichte nicht wagen, sie physisch gegen ihren Willen wieder in die Türkei zurückzubringen.

  88. #101 Grenzedicht (24. Jun 2016 17:53)

    Entweder eine geplante Resonanzstraftat, die daher zu entschldigen ist, oder ein geistig Verwirrter.

    Mehr Mitel für den Kampf gegen Rächtz!

  89. #103 Al Muqanna

    Und die Kurden werden diese BRD-AKP mit Sicherheit nicht wählen. Auch die Italiener, Kroaten, Griechen usw. werden den nicht wählen. Die 10% kann der sich abschminken.

  90. DER STEUERZAHLER DARF IMMER BLECHEN.

    Nachdem die Briten ihre EU-Schatzplicht erfolgreich abgeschüttelt haben bleibt der Steuerzahler wohl auf den Kosten sitzen. Das ist aber für die schwulen Grünen nicht Anlass mal etwas kürzer zu treten, im Gegenteil. Genosse Maas zögert bei der „Wiedergutmachung“ von Tausenden von rechtsstaatlich verurteilten Schwulen. Jetzt droht MdB Beck ex cathedra mit einer parlamentarischen Initiative im Juli Maas Beine zu machen. Warum sollte unsere Generation haften für etwas das durch eine vorige Generation demokratisch und rechtsstaatlich zu Stande gekommen ist.??? Nur weil unsere Generation eine liberalere Auffassung hat?. Maas sollte gar nicht zögern, sondern sich rundweg weigern die von uns geübte Liberalität auch noch zu ahnden!.
    Grün: bekloppt; schwul Grün: bekloppter; Volker Beck: bekloppter geht es nicht. http://www.volkerbeck.de/2016/06/24/§175-maas-zoegert-bei-rehabilitierung/#anfang
    Jede weitere Liberalisierung/Pervertierung des LGBTTIQ-Rechts sollte vehement blockiert werden, weil uns sonst hohe und ungeahnte Folgekosten drohen!

  91. Wie schon im Text beschrieben,sind die Verlierer die SPD,Grünen und Linken.
    Die AfD wird dadurch keinen einzigen Wähler verlieren,im Gegenteil,es werden weite Teile der Bevölkerung,verunsichert,die AfD wählen,während dessen die Etablierten weiter zersplittert werden und ihre Macht und Parlamentssitze einbüssen.
    Vor allem die Argumentation der Islamisierung,anderer Islam spezifischen Forderungen und Umerziehung würde durch ein notwendiges Parteiprogramm dieser Bosporuspolitiker viel leichter fallen,sie müssen sich selbst entlarven und ihre Maske vom Gesicht reissen.
    Ich würde mich über die Gründung und Auseinandersetzung mit solch einer Partei,freuen..

  92. Die Türkei hat einem Zeitungsbericht zufolge

    mehr als eine Milliarde Euro Hilfe

    für die Anpassung an EU-Standards erhalten.

    Der deutsche Anteil an der sogenannten Heranführungshilfe von 2007 bis 2014 habe fast 1,1 Milliarden Euro betragen, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf ein Schreiben des Bundesfinanzministeriums an Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU)…
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/beitrittsprozess-berlin-zahlte-tuerkei-ueber-eine-milliarde-eu-heranfuehrungshilfe/13781250.html

  93. jetzt ist Endland drausen,anstatt Britten nehmen wir Türke-dann das ist ausgeglichen!!!

  94. #111 BePe (24. Jun 2016 18:01)

    Da wäre ich mir nicht so sicher!

    Denn der Islam gilt den diversen Islam-Konfessionen mehr, als wir „Ungläubige“. Und so wird die (islamische) Umma zusammenrücken gegen uns… u. bei passender Gelegenheit wieder um die Beute streiten:

    Islamisches Pack schlägt sich – islamisches Pack verträgt sich!

  95. Nachdem sich dann in jedem europäischen Land eine solche Gesindel-Partei gebildet hat, wird der nächste Schritt sein, dass man sich europaweit zusammenschliesst. Diese „Partei“ gehört sofort verboten und der Initiator in den Knast wegen Hochverrat. Aber das begreifen die Gutmenschen ja nicht.

    Darüber hinaus glaube ich, dass es nicht konsolidiert, sondern konstituiert heissen muss.

  96. Mann, Mann, Mann, die schrecken auch vor nichts zurück:

    POL-RE: Castrop-Rauxel: Unbekannter Mann zeigte zwei Mädchen sein Geschlechtsteil
    23.06.2016 – 15:35

    Recklinghausen (ots) – Durch lautes Husten machte ein unbekannter Mann heute, gegen 07.20 Uhr, auf der Kleine Lönsstraße auf sich aufmerksam und zeigte zwei 11 und 12 Jahre Mädchen aus Gladbeck sein Geschlechtsteil. Beschreibung 40 bis 50 Jahre alt, 170 cm groß, Glatze, Bart, bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke und einer blauen Jeans, dunkelhäutig. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800 2361 111.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/3361062

  97. #108
    Die Türkei teilte mit, dass Deutschland noch weitaus mehr für die Armenienresolution werde büßen müssen. Unterdessen springen einige deutsche Medien der türkischen Seite bei, so die Stuttgarter Zeitung.
    Krass…

  98. Der Bürgerkrieg in Deutschland rückt immer näher, das ist leider Alternativlos!

  99. der Erdogan/AKP geht gerade brutal gegen die Kurden vor, 300-500000 Kurden wurden schon aus ihren Häusern verjagt, und Merkel schweigt dazu. In der Türkei und Syrien durch seine Terroristen. Die werden mit Sicherheit nicht diese Türken-AKP-BRD-Partei wählen.

    Warum wohl will Erdogan die Visafreiheit, weil er die Millionen Kurden in Deutschland entsorgen will. Die eine Zeitung gibt doch ein klares Motto vor: „Die Türkei den Türken“

    Wir können froh sein, dass sich Türken und Kurden noch nicht offen in Deutschland bekriegen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/tuerkei/krieg-in-anatolien-die-naechste-fluechtlingswelle-14108906.html

  100. OT (oder vielleicht doch nicht)

    Gerade brandfrisch auf wdr5 gehört, WDR5 Politikum-Gespräch mit Prof. Helmut Willke, seines Zeichens Professor für Global Governance an der Zeppelin Uni Friedrichshafen.

    http://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-politikum-gespraech/audio-experten-statt-ueberforderte-abgeordnete-100.html

    Quintessenz: Wähler und einfache Abgeordnete sind zu doof komplexe Zusammenhänge zu erfassen und entsprechend vernünftige Entscheidungen zu treffen, wie man am Beispiel Brexit sehe. Die westlichen Demokratien sollten sich ein Beispiel an China nehmen und Expertenkommissionen berufen, die die Entscheidungen treffen. Legitimation der Expertenräte erfolgt über das Parlament. Historisch entsprechend „vorgebildeter“ Moderator Stephan Karkowski kam dann gleich mit dem (falschen) Stichwort „Räterepublik“. Nein Mr. Karkowski, es handelt sich um ein Technokratiemodell, oberflächlich durch „Parlamentsbeschluss“ ermächtigt für den „demokratischen Anstrich“. Unsere Mitkommentatoren, die die DDR noch kennengelernt haben, werden das System wiedererkennen.

    Imho kann/sollte man ja alles in den Ring werfen dürfen. Ideen unterliegen IN EINER DEMOKRATIE dann der natürlichen Auslese. Auf jeden Fall eröffnet der Vorschlag des Herrn Willke einen Blick auf sein Verständnis von „Demokratie“.

    Liebe PI, macht was draus!

    P.S. lieber WDR. Podcast abgespeichert und gesichert. Löschen zwecklos!

  101. “Wenn Ihr Eure Augen nicht gebraucht um zu sehen,
    werdet Ihr sie brauchen um zu weinen”.

    Und wie die linken Spinner weinen werden wenn sie nicht mehr gebraucht werden.
    Aber sowas von.
    Bald ist es soweit.

  102. Mohammedaner haben Angst vor Hunden, weil sie, besonders wenn sie groß und schwarz sind, einen Djinn (Dämon) oder Sheitan (Teufel) verkörpern.
    Bekanntlich machen drei Dinge das Gebet eines Gläubigen wertlos: Hund, Esel, Frau.
    Wer einen Hund hält, bekommt bei der Endabrechnung des jüngsten Gerichts 50% seiner guten Taten abgezogen. Ein Mehrtürer, der zu Lebzeiten einen Hund hielt, bekommt also nur 36 Jungfrauen. 🙁

    http://www.pi-news.net/2012/02/holland-islamdemokrat-will-hunde-verbieten/

    #108 die Unreine (05. Feb 2012 09:57)

    Überleg nicht lange, machs, wenn Du mit Hunden klarkommst und einen halten kannst!

    Ich habe mir einen grossen schwarzen Hund zugelegt, weil meine gesamte Familie von einer kriminellen (ist bewiesen!) libanesischen Großfamilie jahrelang „terrorisiert“ wurde. Mich haben sie nur verarscht, ich bin über 60, keine Gefahr.
    Die Stadt hatte für sie „gutmenschlich“ das Haus neben uns angemietet, an friedliche Nachbarschaft war nicht zu denken. Sonstige Hilfe der anderen feigen Nachbarn und der Ordnungsbehörde…KEINE!
    Nachdem ich den Hund hatte, wichen die Muslime uns aus, mieden jeden Kontakt, wechselten die Strassenseite und das Gebrüll und die Beleidigung über den Gartenzaun waren vom Tag an zu Ende!!! Nach 6 Monaten zogen sie aus, obwohl sie das Haus kaufen wollten.

    Hol Dir einen grossen schwarzen Hund, nimm ihn überall mit hin, und Du lebst fortan unter einer sicheren Käseglocke und keiner packt Dich mehr an. Ich geniesse seit neuestem wieder Spaziergänge in der Dämmerung durch die Stadt und ich kann überall hingehen, und…mich darf jeder anpöbeln, solange er 2 Meter Abstand hält, Leinenlänge, genial. Wenn er näher kommt und mich anpackt, wird mein Hund ihn schreddern.

  103. Mit der Gründung einer Partei für Migranten/Türken habe ich schon seit längerem fest gerechnet, lange vor „denk“ in den Niederlanden.

    Klar, warum Vertreter der bisherigen Parteien sich ständig bei den Musels einschleimen (und natürlich zu Fastenbrechen-Veranstaltungen gehen, was mir als nichtmohammedanischer Normalbürger niemals in den Sinn käme).

    Es würde mich nicht einmal verwundern, wenn die Anbiederung der vermurkselten CDU, wie auch der übrigen Parteien, soweit ginge, rasch mit der Erdolf-Partei gemeinsame Regierungssache zu betreiben – WENN man damit nur verhindern kann, daß AfD oder Andere die Chance erhalten, für die Interessen des deutschen Bevölkerungsanteils Verantwortung zu übernehmen.

  104. Die Gründung einer „Migranten-Partei“ ist längst überfällig, ich begrüße das sehr.
    Mit etwas pädagogisch-didaktischem Geschick ließe sich diesem oder jenem B90rotem verdeutlichen, daß die Rechnung Flüchtling bzw. Integrant gleich Wähler nicht aufgeht.
    Tatsächlich wird man es mit einer rechtsextremen Partei zu tun haben, stramm auf AKP-Kurs, aber noch weit nationalistischer, wie fast alle Diaspora-Gruppen, aber streng überwacht von der DITIB.
    Außer Doppelpasstürken und einigen LinksgrünextremistInnen bundesdeutscher Herstellung werden nur Funktionstürken wie der Syrer Mazyek da mitwirken und als Jugendgruppen gibt es dann – steuerlich gefördert – Nebenorganisationen von Grauen Wölfen und Al Quaida.
    Und nach dem ersten Wahlerfolg schließt dann Duisburg-Marxloh eine Städtepartnerschaft mit der Kalifatshauptstadt Rakka.

  105. Eine rechtsstaatliche Ordnung, wenn wir denn – jenseits von diversen Darstellungsversuchen und Beteuerungen derselben – eine solche tatsächlich hätten, würde eine derartige fremd-nationalistische Partei in unserem Lande umgehend zu verbieten haben und würde ihr Aufkommen daher auch entsprechend zu verhindern wissen.

    Leute, die hier ihr ganz eigenen Süppchen im Sinne eines anderen, durchaus feindlich gesonnenen Landes kochen, was definitiv den Interessen und Gepflogenheiten des deutschen Volkes zuwiderläuft, sind festzusetzen und im Anschluß auszuweisen. Mehr ist zu diesen Leuten aus der „Kolonne Erdogan“ aus meiner Sicht nicht zu sagen.

  106. Antifa-SA-Terror verhindert:

    Funktionstüchtiger Sprengkörper. Polizei nimmt Linksautonomen mit Bombe in Kölner Innenstadt fest

    Einen Linksautonomen mit einer funktionstüchtigen Rohrbombe hat die Polizei in der Kölner Innenstadt festgenommen. „Im Fall einer Explosion hätte für Menschen im unmittelbaren Umfeld erhebliche Gefahr bestanden“, teilte die Polizei am Freitag mit.

    http://www.focus.de/panorama/welt/funktionstuechtiger-sprengkoerper-polizei-nimmt-linksautonomen-mit-bombe-in-koelner-innenstadt-fest_id_5667920.html

    🙂

  107. Die „Volksfront“ rückt näher. Das geht auf Kosten der SPD, aber alle werden zugunsten der AfD massenhaft Stimmen verlieren. Dann bilden aller außer AfD die Regierung, die weiter daran arbeitet, Deutschland vollständig abzuschaffen.

  108. Das ist nicht schön, schließlich ist die gesamte Lage nicht schön, aber wenigstens trifft das besonders rotgrün. Außerdem wird es eine türkisch-chauvinistische Partei, die für alle anderen, Kurden, Syrer, Iraner, Afrikaner usw. nicht attraktiv sein wird.

  109. Das Schöne ist ja: Die Neue Partei, ich denke, sie wird den Namen 1453 tragen, wird allein den sunnitischen Islam vertreten. Da werden die Schiiten bald kontern und ihren eigenen Club gründen, natürlich auch mit aktiver Jugendorganisation (Hamas, Hisbollah, was weiß ich, ich komm da stets durcheinander.
    Und die Kurden werden auch Organisationsbedarf erkennen.
    Ob es dann auch noch zur Gründung einer Negerpartei kommen wird ist derzeit nicht absehbar, aber wahrscheinlich, die Anlandungsquoten lassen ja hoffen.
    Letztlich werden das wohl sich ständig bekriegende Splittervereinigungen werden, die Polizei in Atem halten und endlos Kosten verursachen, aber immerhin darf man sich auf dumme Gesichter seitens der etablierten Parteien freuen.

  110. #130 Miss Piggy

    Glückwunsch! Ich liebe solche Erfolgsgeschichten, besonders, wenn sie sich so amüsant lesen wie Deine!

  111. Wenn Ausländer ein Land dadurch übernehmen wollen, dass sie Ausländer wählen, dann kommt das doch einem Hochverrat gleich.
    Es kann doch nicht zulässig sein, dass Türken in Deutschland Türken an die Macht bringen wollen in unserem Land.

    Man sollte diese Türken und selbstverständlich andere Moslems sofort aus Deutschland rauswerfen. Wenn sie eine Türkenpolitik wollen, dann sollen sie diese in der Türkei betreiben. Auf unserem Staatsgebiet ist das eine Frechheit sondersgleichen.

    Ich nehme an, dass das starke Reaktionen bei den Deutschen aufkommen lässt, wenn sie merken, was da im Gange ist. Vielleicht hilft diese Unverschämtheit, den weniger wachen Deutschen endlich die Augen zu öffnen, was hier passiert: Eine versuchte Landübernahme ohne Krieg.

  112. Das sich eine solcher AKP-Ableger auch hier etablieren wird war zu erwarten. Ob der Zeitpunkt für die Parteigründung günstig gewählt ist, wird sich noch zeigen – ich persönlich denke weniger. Auf jeden fall wird sie Farbe bekennen müssen, insbesondere in ihrem Umgang mit dem GG. Da sie in ihrer Form als Partei, anders als DTIB nun als Konkurrent im politischen Zirkus wahrgenommen wird, wird eine Strategie der taqiyya nicht fruchten. Es wird auch spannend werden, wie die hier lebenden Kurden und Iraner auf das Ereignis reagieren.

    Quintessenz: noch ist Polen nicht verloren.

  113. Bereits vor rund 35 / 40 Jahren wies ich auf spätere Probleme hin, die sich mit dem Anfordern der türkischen Arbeitskräfte ergeben würden.

    Mensch, was habe ich damals schon reichlich (verbale) Prügel bezogen. Bis hin: ‚Du Nazi’…

    Schon damals lagen sie damit falsch, genauso wie heute.

    Ich dagegen liege heute richtig, – leider, leider… Wehret den Anfängen kommt ja nun einmal leider deutlich zu spät. Nun müssen wir es dann halt anders richten. Alternativen dazu gibt es ja.

    >Auf groteske Gender – Formulierungen verzichte ich bewusst.
    Dies überlasse ich Wichtigtuern, die zu viel Langeweile haben.<

  114. Grundsätzlich ist es ja eine Schande so eine Partei überhaupt in Deutschland zuzulassen.

    Aber vielleicht so schlecht auch wieder nicht.
    Denke mal dass die keinen bedeutungsvollen Simmen – bzw. Machtanteil gewinnen werden.

    Nur!, viele Türken hätten sonst bestimmt SPD, oder Grüne gewählt. Die Stimmen fallen denen jetzt weg.
    Ist doch gut wenn sie sich aufsplittern, letztlich kommt es der AfD zugute.
    Vielen wirklich integrierten Ausländern geht die Politik dieses Systems, und auch diese „Flüchtlingskrise“, auch ganz schön auf den Geist (habe ich selbst in etlichen Gesprächen mitbekommen).
    Es sind gar nicht wenige, die auch AfD wählen.

    Hä,hä, kenne sogar ausländische Frauen, die sich schon Elektrochoker u.ä. besorgt haben, von wegen der „Bereicherung“.

  115. Wir[?] sollten die Chancen sehen.

    Es entsteht eine weitere EHRLICHE Partei.
    Mit klarer Ansage.

    Die wird CDUSPDGRÜNEFDP den NARRENspiegel vorhalten.

    Ich freue mich!

  116. Leute, lest unbedingt das Buch “ Unterwerfung “ von Michel Houellebecq. Darin wird genau dieses Scenario einer islamischen Partei beschrieben.

    Um eine Regierung der FN mit Frau Le Pen zu verhindern, empfehlen die linken Parteien ihren Wählern, die islamische Partei zu wählen. Was natürlich, so blöd wie die Linken ( bei uns Linke, Grüne, SPD ) ja sind, auch passiert und die islamische Partei die Regierung in Frankreich stellt.

    Was dann geschieht, hat mir schlaflose Nächte bereitet, denn dieses Scenario ist bei uns in naher Zukunft ohne weiteres möglich. Ich hab bisher kein Buch gelesen, das der Wirklichkeit so nahe kommt.

    Also Leute, aufwachen, aufstehen und kämpfen. Keine Macht den Muselköpfen.

  117. # 75 franzjosef
    Sind wir so verweichlicht, so pazifistisch, so effeminisiert, so ängstlich, so FEIGE, daß wir zu schlapp geworden sind, anmaßende, unverschämte, aufdringliche und überhebliche Fremdlinge aus unserem eigenen Land rauszuwerfen?

    Nein, das sind die Deutschen beileibe nicht – es ist nur so, dass sich klammheimlich eine Diktatur installiert hat, die sich gegen das eigene Volk richtet und deshalb gezielt nichts unternimmt, um die Türken rauszuschmeißen aus unserem Land. W e n n es so kommen sollte, dass genügend Deutsche das System durchschauen, wird das ein entsprechendes Wahlergebnis liefern und die Türken werden gehen müssen. Falls die Deutschen aber durch ständige Propagandaberieselung die Altparteien wählen, dann ist das Schicksal unseres Landes wohl besiegelt. Wenn dann ein Bürgerkrieg ausbricht, wird dieser ein zigfaches an Blut kosten als das, die Türken einfach noch rechtzeitig rauszuschmeißen. Außerdem kann es gut sein, dass – ähnlich wie beim Kosovo-Krieg – die UN eingreifen und unser Land einfach den Türken zusprechen.

    Dass die Medien mit Leichtigkeit eine günstige Wende für Deutschland produzieren könnten, liegt auf der Hand. Bis jetzt sieht es in dieser Beziehung allerdings ziemlich hoffnungslos aus.
    Was kann getan werden, um die Medien auf die Seite der Deutschen zu ziehen?
    Wer die Antwort kennt, reißt das Ruder herum.

  118.  #144 laboe   (24. Jun 2016 19:29)  
    Bereits vor rund 35 / 40 Jahren wies ich auf spätere Probleme hin, die sich mit dem Anfordern der türkischen Arbeitskräfte ergeben würden.
    […]

    Ein „Anfordern“ türkischer Arbeitskräfte hat es nie gegeben, die wurden der damaligen Bundesrepublik gegen den Willen der damaligen Regierung aufgedrängt.

  119. Wenn man sich nur die unsympathische unzufriedene arrogante Hackfresse auf dem Bild anschaut , Briefmarke auf seinen Bückbeter Arsch und ab zum Führer nach Konstantinopel.

  120. Um so früher sich Erdogans Bürgerkriegspartei zeigt umso besser. Vielleicht dämmert es dem einen oder anderen Wahlschaf doch noch. Abzuwarten bleibt, ob sich die Kolloboration der Blockparteien mit den nationalistischen Türken weiterhin lohnt. Es kommt darauf an, ob die TürkenNazis wirklich ihr Wählerpotential in die Parlamente tragen oder nun eine Doppelstrategie fahren zwischen Unterminierung der bisherigen BundestagsParteien und Stimmen für die eigene Partei. Gerissen genug sieht der Statthalter von Erdogan mit seiner sympathischen Künast-Fresse ja aus.

  121. #104 Grenzedicht

    Funktionstüchtiger Sprengkörper
    Polizei nimmt Linksautonomen mit Bombe in Kölner Innenstadt fest

    Die Sprengkraft sollte an man am Körper des Linksautonomen testen. War sie schwach, hat er Glück gehabt. War sie stark – dann hat er verdient, dass e r es war, der zerrissen worden ist und nicht die Unschuldigen, auf die er es abgesehen hatte.
    Mit so einem Schwein hätte ich kein Mitleid – er soll am eigenen Leib erfahren, wie sich sein Sprengkörper anfühlt.

  122. Raktenabzug aus der Osttürkei gegen Arbeitslose Türken .

    Oktober 1962 Kubakrise………….

  123. Ob twitter-siggi oder burkaangie zehn Prozent verkraften wollen? Das hauen und stechen wird beginnen, wenn es an dir futtertröge und Einfluss geht. Deutschland, du warst ein prima kerl!

  124. Die Parteigründung soll am Sonntag um 14.53h sein. 1453 wurde das christliche Konstantinopel von den Osmanen erobert. Damit sind die Ziele dieser Partei klar!

  125. Da könnte sich die UNTERGEHENDE SPD doch INTEGRIEREN, die GLEICHEN POLITISCHEN ZIELE hätten sie ja.

  126. Das war schon immer meine Befürchtung, dass sich eine türkische Partei bildet und dann im Bundestag mitmischt, bis sie eine Mehrheit hat und den ganzen Laden hier übernimmt. Das kann nicht mehr lange dauern.

  127. Man wird müde zu sagen

    . nicht Neger
    . Muselmanen
    . und wild gewordene Türken

    zerstören Deutschland.

    Es sind DEUTSCHE.

  128. Das wurde auch allerhöchste Zeit; nur so kann die AfD stärkste Fraktion werden. SPD und Grüne könnten bis zu 30 % ihrer Wählerschaft verlieren, die CDU möglicherweise bis zu 10 %.
    🙂

  129. Würde Erdogan auch eine Partei der in Antalya lebenden Deutschen dulden???

    Die Kurden-Partei und kritische Journalisten drangsaliert er ja schon heute.

    10% für eine Moslem-Partei in Deutschland? Ich glaube da noch nicht daran. Aber selbst wenn: Das sind Stimmen die SPD, CDU und Grünen verloren gehen!

  130. 169 francomacorisano
    „Würde Erdogan auch eine Partei der in Antalya lebenden Deutschen dulden???“

    Franco, ist dies die Frage?

    In Europa sollen wir fragen:
    WER und WAS ist uns willkommen.

    Ich denke es ist nicht an uns, Türken,
    Arabern und Afrikaner vorzuschreiben
    was sie dulden wollen.

  131. Ihr freut euch hier alle zu früh. Natürlich werden Grüne und die Roten verlieren und auch Muttis Partei wird geschwächt.
    Aber mit dieser Asylforderer und IS-lam Partei kann man wunderbar koalieren.
    Und das so lange, bis diese in der Mehrheit ist und den Kanzler stellt, weil dann schon die eingedrungenen Illegalen mit Wahlrecht ausgestattet sind und die eingereisten Geburtenbomben mehrfach gezündet haben.
    Den Rest kann man in „Unterwerfung“ nachlesen, wobei ich bezweifle, dass es so human zugehen wird. Ich würde eher auf Unterwerfung hoch 10 tippen, wenn es soweit ist.

  132. #156 Reiner07 (24. Jun 2016 20:25)

    Das trojanische Pferd erwacht!!!!

    Ja – und aufgeweckt hat es einer, der aussieht wie ein übler Schwerverbrecher.

    Und was macht man mit Trojanern? Man spürt sie auf und entfernt sie.

  133. 172 Jon Farson
    Da es an der 5% Hürde hapern wird sind die Stimmen für die sog. Migrantenpartei bei den „Alternativlosen Altparteien“ verloren!
    Der Kuchen wird nicht dadurch größer das man ihn in kleinere Stücke aufteilt!
    Die AfD wird jedenfalls von dieser Entwicklung profitieren.

  134. #172 John Farson (24. Jun 2016 23:02)

    Ihr freut euch hier alle zu früh. Natürlich werden Grüne und die Roten verlieren und auch Muttis Partei wird geschwächt.
    Aber mit dieser Asylforderer und IS-lam Partei kann man wunderbar koalieren.

    Mit einer Koalition würden die jetzigen Bundestagsparteien sicher liebäugeln, wenn ihnen Stimmen fehlen. Aber ich glaube nicht, dass das funktioniert, wenn man dem Volk aus der Opposition heraus vermittelt, dass es mit der Wahl einer Altpartei unweigerlich auch die Türkenpartei mit ins Boot holen würde – weil die Altparteien auf deren Stimmen angewiesen sind.
    So könnte man die Deutschen einstimmen, auf Nummer sicher zu gehen und die AfD zu wählen.
    Die AfD könnte als die einzigste größere Partei das bieten, was vielen Deutschen wichtig ist: Keine weiteren Scheinasylanten und Rückführung der bisherigen. Und keine Koalition mit der Türkenpartei.

  135. 163# Sirius
    Danke für den zugegebenermaßen erschreckenden Link!
    Es handelt sich bei den dargestellten Fällen ganz klar um „debile Deprivation aufgrund von Inzest“!
    Ein Bekannte hat mich auf derartige Mutationen in dem Kindergarten, wo sie arbeitete, hingewiesen.

  136. #66 Marie-Belen (24. Jun 2016 17:15)

    Ich habe mir schon des öfteren überlegt, was ich vermissen würde, so es von heute auf morgen keine Türken mehr in Deutschland gäbe.

    Aber mir fällt dazu einfach gar nichts ein.
    Da ich noch nie in meinem Leben einen Döner gegessen habe, fällt auch diese kulinarische Bereicherung weg.

    Eigentlich ist das doch eine recht traurige Bilanz.

    …………………………………..

    Shisha Bars, Gemüseläden, Hassprediger, Hartz4-Empfänger mit acht Blagen?

  137. Es ist unglaublich, was für Leute Merkel uns ins Land geholt hat. Gestern wurde in Warendorf eine tadschikische ISIS-Fachkraft beim Kindergeldabholen festgenommen, heute experimentierte ein irakischer Schutzsuchender mit brennbaren Flüssigkeiten einem Asylheim:

    Lokalnachrichten » Kreis Warendorf »
    Notunterkunft: Bewohner (37) zündelt
    Ahlen (at) – Ein 37-jähriger Bewohner der Notunterkunft an der Hammer Straße in Ahlen hat am späten Donnerstagnachmittag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann hatte gegen 17.05 Uhr in der Einrichtung eine Flüssigkeit in Brand gesetzt.

    Laut Polizeiangaben hatte der Iraker zunächst mehrfach auf einen Desinfektionsspender gedrückt, so dass sich auf dem gefliesten Boden ein Lache bildete. Anschließend hielt er die Flamme seines Feuerzeugs daran, und die Flüssigkeit entzündete sich.

    Eine Betreuerin sprach den 37-jährigen Mann auf seine Handlung an. Daraufhin trat er das Feuer aus. Der Betreiber der Notunterkunft informierte die Polizei, die den alkoholisierten Bewohner zur weiteren Überprüfung mit zur Wache nahm. Dort stellten die Beamten fest, dass der Iraker mit verschiedenen Personalien unterwegs war. Da der Verdacht des Leistungsbetrugs besteht, leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

    Anschließend erfolgte eine Verlegung des 37-Jährigen in eine andere Unterkunft.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/ahlen/Notunterkunft-Bewohner-37-zuendelt-6e3e5fd9-a5f1-4a01-a58b-a8b1ca857006-ds

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/warendorf/Terrorverdaechtiger-in-Warendorf-festgenommen-045adbb3-4b8b-4053-8c18-4ce063f17bc7-ds

  138. Unsere populistischen Elitepolitiker, die gern das Volk als Vollpfosten und Pack bezeichnen nutzen doch gern, noch aktuell heute, den Satz von Max Frisch 1965:

    Wir riefen Arbeitskräfte aber es kamen Menschen.

    Und tun dann so als ob sie jetzt wirklich was intelligentes gesagt haben. Wären sie intelligent gewesen, würden intelligent handeln, dann hätten sie all diese Entwicklungen voraussehen müssen. Ein Versagen auf der ganzen Linie, seit ~1965.

    Das Volk hat seinen nicht gewollten Integrationsauftrag bestens erfüllt, wer versagt hat ist die Politik, Handel, Industrie und Dienstleistung!

    Und es ist keine Besserung in Sicht.

    Käme diese Partei in Parlamente würde das diese Klientel nicht stören, ihre Lobbyisten stehen bereit.

  139. „Wenn unsere Einwanderungsgesellschaft es nicht schafft, ethnische Gruppen zu integrieren, sondern diese alsbald ihre eigenen Parteien gründen, dann fängt die Gesellschaft an, auseinanderzufallen“, warnt Patzelt gegenüber FOCUS Online.

    So könnte der Einfluss des Möchtegern-Sultans auch im zukünftigen Deutschland immer größer werden – und auch den Alltag aller Deutschen maßgeblich bestimmen, ob sie wollen oder nicht.

    Das alte deutsche Lied: Geliefert wie bestellt! Als dazu aufgerufen wurde, gegen die Doppelpässe für Türken ein Normenkontrollverfahren einzuleiten, pinkelten die feigen Deutschen brav in die Hosen. Also Schluß mit der Jaulerei, ihr bekommt, was ihr verdient!

    http://www.pdf-archive.com/2016/03/02/doppelstaatsb-rgerschaft/doppelstaatsb-rgerschaft.pdf

  140. Freut mich, daß die Türken aus der EM rausgeflogen sind.
    Unsere dämliche Hauptstadtpresse, voran der „Tageslügel“ und die „BZ“, brachten schon wieder kriecherische und liebedienerische Berichte über den Türken-Mob, der nachts den Kudamm unsicher machte und für orientalische Verhältnisse sorgte.
    Beim „Tageslügel“ konnte man von einer Türkenmatratze sogar Bedauern über das „unfaire“ Ausscheiden der Türken lesen, weil ja diese spontane Lebensfreude fehle.

  141. Jetzt wird auch der Bundestag bunt! Heisst er dann Buntestag? Wird es dort auch Saalschlachten geben wie im türkischen Parlament? Den deutschen Volkszertretern wäre es zu wünschen.

  142. der mann im bild hat das „kotzbrocken“ syndrom,

    eine ins antlitz gemeisselte miesepetrigkeit
    /humorunfaehigkeit wie stegner, ehem spd.

  143. @ #179 johann (25. Jun 2016 00:01)
    „Iraker zunächst mehrfach auf einen Desinfektionsspender gedrückt,“

    ich vermute folgenden hergang:
    der illiterate asylant vermutete einen gratis spender fuer hochproz. „erfrischungsalkohol“,
    und hielt seinen mund *vor* die dosierpumpe.

    da diese für handreinigung jedoch nach unten
    abspritzt, wurde sein kaftan im intimbereich durch alkohol eingenaesst. er stellte eine brandgefahr dar, was ihm schnuppe waere,

    aber auch eine straftat nach sure 10, abs. 4, vers 3 d sharia-verordnung i d akt fassung
    „verbot des gebrauchs von alkoholika“

    so versaut, hatte der asylant angst vor abhacken der hand und angezuendet werden.
    beweisen kann ich meine theorie nicht.

  144. @ #182 Altenesch (25. Jun 2016 05:26)

    „Beim ‚Tageslügel‘ konnte man von einer Türkenmatratze sogar Bedauern über das „unfaire“ Ausscheiden der Türken lesen, weil ja diese spontane Lebensfreude fehle.“ (Altenesch)

    😛 Wie jetzt, hat Merkel sich auch im Tagesspiegel geäußert???

    „Eines muss ich(Angela Kanzlerin Merkel) ehrlich sagen: Als ich mit dem damaligen türkischen Ministerpräsidenten Tayyip Erdogan auf der Hannover Messe war (…) habe ich gedacht: Oh je, oh je, was machen wir eigentlich mit den ehemaligen und heutigen Arbeitern, unseren Mitbürgern, den damaligen Gastarbeitern?

    Wie müssen sie sich manchmal fühlen, wenn wir immer streng schauen, wenn es einfach ein bisschen lauter(Affenpalaver) zugeht, weil sie ein bisschen emotionaler(zänkischer) sein wollen, sie sich aber denken: Ach Gott, die Deutschen; jetzt sind sie schon wieder in Habachtstellung.

    Ich habe gerade mit Frau Özoguz darüber gesprochen. Ich glaube(an Allah aus der Kaaba), wir haben von Gastarbeitern ein wenig übernommen, dass man in Restaurants auch draußen sitzt(auf der Straße aus Pappschalen frißt), dass man ein bisschen lockerer(launischer) an die Dinge herangeht(also herumgammelt), dass man offener sein kann und dass nicht mehr alles so sehr genormt ist(sondern wir mehr Mängelware, z.B. Montagsautos produzieren).

    Das(Unzuverlässigkeit, Pfusch u. Faulheit) hat den Deutschen auch ganz gutgetan und sie haben mitgemacht. Ganz so emotional(hitzköpfig) – insbesondere, wenn man aus dem Norden kommt – sind wir vielleicht immer noch nicht, aber es wird besser(sic). Wir haben also doch gewisse Inspirationen(Orientalische Arbeitsmoral) angenommen…“
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

    (Anm. d. mich)

  145. … wenn ich diese Hackfresse des „Propheten“ schon sehe, dann … lieber nicht mehr sagen.

    Stasi liest mit … und Anzeige wegen Volksverhetzung gegen einen türkischen Plus-Deutschen mit Doppelpass.

  146. Die Türken und dieser Oberkomiker werden dreist. Also raus aus Deutschland. Wer zwei Staatsangehörigkeiten hat – ab durch die Mitte und zurück in die Türkei. Und dieser Obermufti als erster.

  147. Warum überrascht mich das mal so überhaupt nicht? Die ganzen Gutmenschen sind ja viel zu blöd um zu sehen was sie unserem Land antun!

    Wie viel von unseren Steuergeldern sind denn schon rüber in die Türkei geflossen? Ich darf gar nicht daran denken…

    Und wenn ich die Visage von diesem selbsternannten Möchtegern Sultan sehe, und seine Reden höre, könnte ich echt zum Hulk werden!

    Ich meine, Hallo geht’s noch?! Was soll denn dieses blöde Getue?!?
    Und wir Deutsche sollen Nazis sein???

    Die Briten haben es meiner Meinung nach ganz richtig gemacht mit ihrem Austritt! Die EU ist doch nur ne Abzocke der Normalbürger!
    Sollen sie doch mal was für die verarmten Rentner tun, die die SPD mit ihrem Dreck in die Scheiße geritten hat! Das wäre doch mal was!

  148. #99 Maria-Bernhardine (24. Jun 2016 17:49)

    @ #57 deris (24. Jun 2016 17:22)

    Was soll das denn heißen „Dann gnade uns Allah!“? Wen jubeln Sie, Deris/Idris(arab. Namen), uns hier unter? Den Islam?

    Was haben wir denn mit dem teuflischen Kaaba-Gott Allah zu tun???

    Ein „Miss-„(oder „misses-„)Verständnis Ihrerseits! Der Schlusssatz war natürlich sarkastisch gemeint in Bezug auf das, was auf uns zukommen wird, wenn z. B. Islam– -luschenund -schleimer wie der ehemalige AfD-Chef Lucke meinen, die Ausbreitung des ISlam in Buntschland sei sehr wünschenswert! Wie sonst soll man sich dessen Begeisterung für Moscheeneubauten (lt. Erdowaahn die Kaserenen des ISlam) erklären? Natürlich mit den Eroberungstürmen (lt. Herrn Erdowaah die Raketen des ISlam) und zugehörigem GFeplärr!
    ISlamische Parteien werden sobald nach und die Scharia hierzulande einführen – mit klammheimlicher Freude denke ich dabei vor allem an Umvolker Beck, der sicher eines der ersten Opfer des ISlam werden wird! Gnade ihm „Allah“!

  149. Irgendwie erinnert mich dieser Unsympath an den Kolat samt seiner reizenden Cousinengattin und stellvertretenden Regierenden Bürgermeisterin von Berlin.

Comments are closed.